Fidelity Solutions. Global Multi Asset Funds. Dr. Christian Pabst, MBA Director Sales. Emanuel Kuzmich, M.A. Senior Sales Associate

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fidelity Solutions. Global Multi Asset Funds. Dr. Christian Pabst, MBA Director Sales. Emanuel Kuzmich, M.A. Senior Sales Associate"

Transkript

1 Fidelity Solutions Next Generation of Global Multi Asset Funds Dr. Christian Pabst, MBA Director Sales Emanuel Kuzmich, M.A. Senior Sales Associate

2 Fidelity Solutions Globale Perspektive mit lokaler Präsenz Fidelity Solutions Zusammengefasst über 300 Jahre Investmenterfahrung Rund 300 Jahre Investmenterfahrung 23 Investment Professionals weltweit 44,9 Mrd. EUR verwaltetes Vermögen Aktives Fondsmanagement Nur durch gezielte Einzeltitelauswahl können überdurchschnittliche Renditen erzielt werden, gerade auch in schwierigen Marktphasen. Wir treffen unsere Anlageentscheidungen deshalb nach sorgfältiger Analyse. Fundamentalanalyse Bevor wir in ein Wertpapier investieren, haben wir das Unternehmen, sein Marktumfeld und die künftigen Entwicklungsmöglichkeiten bis ins Detail analysiert. Bester Asset-Manager Multi Asset. Quelle: FIL Limited, Vermögenswerte und Ressourcen von Fidelity Worldwide Investment, 2

3 Fidelity Solutions Nutzen der Expertise unterschiedlicher Multi Asset Anlageklassen Opportunistische Anlagen Geldmarktanlagen Kredite Infrastrukturanlagen REITs Anleihen Aktien Schwellen- länderanleihen Einkommens- starke Aktien aus Schwellenländern Hochzins- anleihen Einkommensstarke Aktien aus Europa Investment- Grade- Anleihen Einkommensstarke US- Aktien Staatsanleihen Risiko Einkommensstarke Aktien weltweit Assets für die Ertragserzielung Hybride Assets Ertrag/Wachstum Assets für die Wachstumserzielung Quelle: Fidelity Worldwide Investment. Dieses Beispiel wird ausschließlich für illustrative Zwecke angegeben. 3

4 Fidelity Solutions Um Investmentlösungen je nach Kundenbedürfnis zu gestalten Solutions Design Solutions Design: Festlegung der kundenspezifischen Anlagestrategie Welche Asset-Klassen sollen genutzt werden? Was ist die Benchmark? Welche Portfolio-Eigenschaften sollen erreicht werden? Taktische Asset Allokation: Nutzung kurzfristiger Anlagemöglichkeiten Investment Solution Welche Faktoren beeinflussen kurzfristig die Wirtschaft? Welche Anlageklassen profitieren? Welche Regionen sollten übergewichtet werden? Taktische Asset Allokation Manager Auswahl Manager Auswahl: Selektion der besten Fondsmanager von Fidelity und weiteren Investmentgesellschaften Welche Anlageinstrumente sollten genutzt werden? Welche Fondsmanager passen in das Anlagekonzept? Welche Anlagestile sollten berücksichtigt werden? Quelle: FIL Limited, 4

5 Kontinuierlicher Ausbau der Fidelity Multi Asset Fondsreihe Implementierung unterschiedlicher Ansätze Dez 2015 Fidelity Multi Asset Fonds Fidelity SMART Funds Fidelity Gestion Equilibre* Fidelity Global Multi Asset Moderate Fund** Fidelity Global Multi Asset Defensive Fund*** Fidelity Patrimoine* Fidelity Global Multi Asset Income Fidelity Multi Asset Tactical Funds Dez 1997 Okt 2006 Jan 2009 April 2011 März 2013 Fidelity Multi Asset Tactical Moderate Fund** Fidelity Global Multi Asset Defensive Fund*** Mai 2015 Mai 2015 Quelle: Fidelity Worldwide Investment, **Auflegundsdatum Vom bis : FF Fidelity Gestion Equilibre, seit umbenannt in Fidelity Patrimoine, als Vermögensverwaltender Fonds in Österreich zugelassen; ** GMAT Moderate: Fidelity Funds Global Multi Asset Tactical Moderate Fund, früher FF Multi Asset Strategic Fund. Auflegungsdatum g ; Fondsrestrukturierung per ***GMAT Defensive: Fidelity Funds Global Multi Asset Tactical Defensive Fund, früher FF Multi Asset Strategic Defensive Fund, Auflegungsdatum , Fondsrestrukturierung per , 5

6 Kontinuierlicher Ausbau der Fidelity Multi Asset Fondsreihe Fondslösungen je nach individuellen Kundenbedürfnissen Einkommensstabilität Risikoreduktion Moderater Wachstum bei geringer Vermögensaufbau Volatilität FF Global Multi Asset Income FF Global Multi Asset Tactical Defensive Fidelity Patrimoine FF Global Multi Asset Tactical Moderate Fokus auf nachhaltiges Einkommen Attraktive Risiko Ertrags Entwicklung Strategie Auswahl ist Primäre Alpha-Quelle Taktische Asset Allokation als 2. Alpha-Quelle Fokus auf Kapitalerhalt Größere Flexibilität seit 1. Mai 2015 auf sich verändernde Marktbedingungen zu reagieren Kein Management relativ zur Benchmark -> Ertragsziel an defensives Kundenbedüfnis angepasst Fokus auf Kapitalerhalt und moderater Kapitalwachstum Taktische Asset Allokation ist primäre Alpha-Quelle Vermögensverwaltender Ansatz Fokus auf moderaten Wachstum mit geringer Volatilität Größere Flexibilität seit 1. Mai 2015 auf sich verändernde Marktbedingungen zu reagieren Kein Management relativ zur Benchmark -> Ertragsziel an Kundenbedüfnis angepasst Geringe Volatilität Total Return Ansatz Total Return Ansatz Quelle: Fidelity Worldwide Investment Investmentlösungen zugeschnitten auf die Kundenbedürfnisse 6

7 Global Multi Asset Tactical Fonds (GMAT) Fondslösungen abgestimmt auf Kundenbedürfnisse GMAT Defensiv Kapitalerhalt Primäres Ziel: Minimierung des Drawdown, Erzielung eines angemessenen Ertrags GMAT Moderate Wachstum bei geringerer Volatilität Primäres Ziel: Partizipation am Aktienaufschwung, Bereitschaft gewisse Volatilität in Kauf zu nehmen Ertragsziel: Geldmarkt + 3% (Netto) Ertragsziel: Geldmarkt + 6.5% (Netto) Max Drawdown: 4% Max Drawdown: 7% Volatilitätsziel : 3-5% Volatilitätsziel : 6-8% Max Erholungszeit: 9 Monate Max Erholungszeit: 14 Monate Lösung FF Global Multi Asset Tactical Defensive Lösung FF Global Multi Asset Tactical Moderate Investmentlösungen zugeschnitten auf die Kundenbedürfnisse Quelle: Fidelity Worldwide Investment 7

8 GMAT Fonds - Flexible Adaptierung des Anlagegrades Fallbeispiel: Risikoreduktion während globaler Finanzkrise Max Drawdown der Anlageklassen Max Drawdown in 2008 globaler Finanzkrise 0% Global Equities % Global Government Bonds -5.21% -10% Cash -0.22% -20% -30% 40% Equity / 60% Bond % 25% Equity / 75% Bond % 50% Cash / 50% Bond -2.52% -40% -50% -60% Jän 2007 Jän 2008 Jän 2009 Jän 2010 Jän 2011 Jän 2012 Jän 2013 MSCI AC World 40% Equities / 60% Bonds 50% Cash / 50% Bonds 25% Equity / 75% Bonds Jän 2014 Jän 2015 Quelle: Datastream. Darstellung nur für illustrative Zwecke. Global Equities = MSCI AC World, Global Government Bonds = BofA Global Government bond index, Cash = JP Morgan US Cash 3m. 8

9 GMAT - Flexible Anpassung an Marktverhältnisse Bandbreiten der Taktischen Allokation 100,0% 80,0% Global Multi Asset Tactical Defensive Fund 60,0% 40,0% 0% 20,0% 0-35% % 0-15% 0-15% 0-50% 0,0% Globale Equities Aktien Globale Bonds Anleihen Commodity Rohstoffe Immobilien Property Geldmarkt Cash Global Multi Asset Tactical Moderate Fund 100,0% 80,0% 0% 60,0% 40,0% 20,0% 0-65% 20-65% 0-15% 0-15% 0-35% 0,0% Globale Equities Aktien Globale Bonds Anleihen Commodity Rohstoffe Immobilien Property Geldmarkt Cash Dunkler Schatten gibt die taktischen Bandbreiten in normalen Marktsituationen wider. Heller Schatten repräsentiert die taktischen Bandreiten in schwankungsintensiveren Marktsituationen 9

10 GMAT - Fondskonzept ausgerichtet auf Absicherung Zusätzlicher Mehrwert durch Total Return Strategien Investmentlösung mit Fokus auf Total Return Strategie GMAT Defensive GMAT Moderate Ertragsziel Geldmarkt + 3% Geldmarkt + 6.5% Max Drawdown 4% 7% Zeit der Rückgewinnung 9 Monate 14 Monate Erwartete Volatilität 3-5% 6-8% Markt Exposure: Flexible Asset Allokation Auswahl der richtigen Asset Bausteine Total Return Strategien: Relativer Wert Market Exposure Relative Value Alternatives Opportunistic Trades Total Return Alternative Anlageprodukte Opportunistische Anlagemöglichkeiten Angegebene Zahlen sind lediglich Zielvorgaben und repräsentieren erwartete Langzeiterträge basierend auf Modellannahmen. Markt Exposure = Aktien, Anleihen, Immobilien, Rohstoffe und Barmittel als Schlüsselanlageklassen. Total Return Strategien = relativer Wert, Alternativanlagen, und opportunistische Investitionen. Relativer Wert = Taktische Asset Allokation innerhalb der Regionen, Sektoren und Währungen. Zielertrag basiert auf einer konservativen Schätzung per annum über einen Marktzyklus von 5-7 Jahren. Dies repräsentiert nicht den Track Record der Fonds und ist keine Garantie für zukünftige Erträge. 10

11 GMAT - Nutzen der Fidelity Solutions Expertise Mehrfache und unkorrelierte Ertragsquellen gq Fidelity s GMAT Strategien Anlagesteuerung Total Return Strategien Fondskonzeptionierung Relativer Beitrag Alternativ Opportunistisch Barmittel Flexible Asset Allokation Regionen Auswahl der richtigen Anlageklassen Sektoren Aktien Anleihen Währungen Immobilien Rohstoffe Quelle: Fidelity Worldwide Investment, Bloomberg, Juni Darstellung nur für illustrative Zwecke 11

12 GMAT - Diversifizierung durch alternative Anlageklassen Spezialisierte Investments bieten einen Mehrertrag Alternative Anlageklassen: eine differenzierte Gruppe Investition in alternative Anlageklassen bietet ein diversifizierten Mehrertrag Immobilien 1,08 Gelistete Hedge Funds 1,06 1,04 1,02 1,00 Infrastruktur Anlagen Leasing 0, ,96 0,94 Retro- Reinsurance Erneuerbare Energien Alternative Model Portfolio HFRX Global HFs MSCI World Quelle: Fidelity Worldwide Investment, Bloomberg, Juni Darstellung nur für illustrative Zwecke 12

13 GMAT - Mehrwert durch opportunistische Ideen Die Vorteile eines großen und erfahrenen Teams Generieren von opportunistischen Ideen Ideen Identifikation Quantitative Analyse Qualitative Analyse Analysten Empfehlung PM Entscheidung FIRST Global Equity Immobilien Demographics Taktisch Long / Short European Growth Quelle: Fidelity Worldwide Investment. Darstellung nur für illustrative Zwecke 13

14 Fidelity Global Multi Asset Fonds in der Praxis Fidelity Patrimoine und GMAT Reihe die taktische Allokation FF GMAT Defensive Fidelity Patrimoine FF GMAT Moderate Allokation % Taktische Allokation Taktische Allokation Taktische Allokation Globale Aktien Globale Anleihen Rohstoffe Immobilien Geldmarktpapiere Quelle: Fidelity Worldwide Investment, Juni

15 Fidelity Global Multi Asset Income (GMAI) Kundenbedürfnis nach regelmäßigen g Einkommen Fidelity Multi Asset Income Kundenbedürfnis Sustainable, attractive level of income with broad capital stability Allocation guidance 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% Income Assets % Income/Growth Hybrid Assets 0-80% Growth Assets 0-80% Der Global Multi Asset 70% Income Fund strebt Einkommen von ca. 5% p.a. 1 bei geringer Volatilität an Core asset mix (core assets) Fidelity Solution Ziel ist ein Einkommen von ca. 5,0 % p.a. aus traditionellen Ertragsquellen (Zinsen, Dividenden) Langfristig wird eine Rendite von 8% p.a. erwartet bei einer erwarteten durchschnittlichen Volatilität von 9% (Bandbreite von 6-12%) 0% -10% -20% -30% -40% -50% -60% GMAI Global Investment Grade Global High Yield Quelle: Fidelity Worldwide Investment. 1 Richtwert der Ausschüttungen aus den Bruttoerträgen traditioneller Ertragsinstrumente. 2 Basierend auf den historischen Daten der letzten 15 Jahre lag die durchschnittliche Volatilität in einer Bandbreite von 6-12%. 3 Hierbei handelt es sich um die erwartete langfristige, durchschnittliche Bruttorendite p.a. auf der Basis von Modellannahmen. Sie gibt weder die Rendite eines Fonds an noch ist sie eine Garantie für die künftige Wertentwicklung. 15

16 GMAI - Flexible Allokation um den Basisanlagenmix Große Flexibilität bei der Steuerung der Risiko-Rendite-Ziele Große Flexibilität bei der langfristigen Steuerung der Risiko-Rendite-Ziele Zu den opportunistischen Anlageklassen gehören Kredite (hybride Einkommens-/Wachstumsanlagen), Infrastruktur und REITs (Wachstumsanlagen) etc. Alloka ationsrahmen 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% Einkommensstarke Anlagen % Hybride Einkommens- /Wachstumsanlagen 0-100% Wachstumsanlagen 0-80% Anlagenmix (Basisanlagen) Quelle: Fidelity Worldwide Investment. Hinweis: Dunkle Farben kennzeichnen Anlagen aus dem Basisanlagenmix, blasse Farben opportunistische Anlagen JPM EMBI Global Diversified Index stellvertretend für Schwellenländeranleihen (EM-Anleihen). Dieser setzt sich zusammen aus 50% Investment-Grade-Wertpapieren mit mindestens BBB-Rating und 50% Hochzinspapieren (HY-Anleihen) mit Ratings unter BBB. Der Basisanlagenmix enthält 15% EM-Anleihen mit 7,5% EM-IG-Anleihen und 7,5% EM- Hochzinsanleihen. 16

17 Aktuelle Positionierung Global Multi Asset Tactical Funds Global Multi Asset Income Fund Fidelity Patrimoine Stand

18 GMAT - Aktuelle Positionierung per 30. Juni 2015 Fidelity Global Multi Asset Tactical Defensive Fund* Asset Allokation Regionale Aktien Allokation Anleihen Allokation Total Return Strategien 48% Aktien 21% Immobilien 5% Pacific ex Japan 5% Japan 9% Emerging Markets 11% Nord America 52% Global Inflation Linked 9% Asian High Yield 2% Asian 11% Anleihen 23% Rohstoffe 3% Europe ex UK 23% US 44% European 34% Total Return Strategies Fidelity Global Multi Asset Tactical Moderate Fund** Emerging Markets Aktien 11% 31% Pacific ex Japan 46% 5% Nord Japan 9% America 52% Global Inflation Linked 9% Asian High Yield 1% Asian 13% Anleihen 16% Immobilien 5% Rohstoffe 2% Europe ex UK 23% US 44% European 33% Quelle: Fidelity Worldwide Investment, 30 Juni *Auflegungsdatum: 19 Jänner Fondsnamensänderung FF Global Multi Asset Tactical Defensive seit 1. Mai Vorheriger Name FF Multi Asset Strategic Defensive Fund, **Auflegungsdatum: 30 Oktober Fondsnamensänderung FF Global Multi Asset Tactical Moderate seit 1 Mai Vorheriger Name FF Multi Asset Strategic, Endzahlen sind aufgerundet Total Return Strategien inkludieren Barmittel, alternative Anlagen, opportunistische Allokationen und Taktical Asset Allokation in Sektoren und Währungen 18

19 FF Global Multi Asset Income Fund Aktuelle Positionierung gper 30. Juni 2015 Allokation Prognostizierte Rendite* Wachstumsanlagen: % Aktien % Infrastruktur % 43% 25.0% 35% Immobilien %** 42.5% Core 32.5% Fund Hybride Anlagen: % Hochzinsanleihen % Kredite % EMD Local Currency % 21% Einkommensanlagen: % IG Anleihen % EMD Hard Currency % EMD Investment Grade % Cash & Other Prognostizierte Portfolio Rendite 5.2% Quelle: Fidelity Worldwide Investment, 30 Juni * Brutto erwartete Ausschüttungsrendite. Endzahlen können aufgrund von Rundungen abweichungen **Erwarte Portfolio Ausschüttung (Immobilien) ist eine prognostizierte jährliche Ausschüttung basierend auf den derzeitigen Dividendenrenditen. 19

20 Fidelity Patrimoine Aktuelle Positionierung gper 30.Juni 2015 Asset Allokation Regionale Aktien Allokation 7 9,9 49,6 33,5 8,9 Aktien 2,2 0,9 Anleihen 2,7 Geldmarkt Rohstoffe 18,88 Asia ex- Japan Europa Japan Schwellenländer United States Währungen 21,4 0 16,5 Andere 77 7,7 Euro Pfund Sterling US- Dollar 54,4 Quelle: Fidelity Worldwide Investment, Stand

21 Fidelity Global Multi Asset Funds Fondsdaten FF GMAT Moderate* FF Global Multi Asset Tactical Moderate Fund A ACC EUR (Thesaurierend) FF Global Multi Asset Tactical Moderate Fund A ACC EUR hedged (währungsgesichert) FF Global Multi Asset Tactical Moderate Fund A DIST EUR (Ausschüttend Jährlich) FF Global Multi Asset Tactical Moderate Fund A DIST USD (Ausschüttend Jährlich) LU LU LU LU FF GMAT Defensive** FF Global Multi Asset Tactical Defensive Fund A ACC EUR (Thesaurierend) FF Global Multi Asset Tactical Defensive Fund A ACC EUR hedged (währungsgesichert) (Thesaurierend) FF Global Multi Asset Tactical Defensive Fund A DIST EUR (Ausschüttend Jährlich) LU LU LU Fidelity Patrimoine*** Fidelity Patrimoine Fund A ACC EUR (Thesaurierend) LU Fidelity Global l Multi Asset Income FF Global Multi Asset Income Fund A ACC EUR hedged (währungsgesichert) (Thesaurierend) FF Global Multi Asset Income Fund A ACC USD (Thesaurierend) FF Global Multi Asset Income Fund A ACC EUR (Thesaurierend) FF Global Multi Asset Income Fund A EUR hedged (währungsgesichert) (Quartalsweise Ausschüttung) FF Global Multi Asset Income Fund A EUR hedged**** (währungsgesichert) (Jährliche Ausschüttung) LU LU LU LU LU Quelle: Fidelity Worldwide Investment, 30 Juni 2015, *Auflegungsdatum: 30 Oktober Fondsnamensänderung FF Global Multi Asset Tactical Moderate seit 1 Mai Vorheriger Name FF Multi Asset Strategic, Endzahlen sind aufgerundet,. **Auflegungsdatum: 19 Jänner Fondsnamensänderung FF Global Multi Asset Tactical Defensive seit 1. Mai Vorheriger Name FF Multi Asset Strategic Defensive Fund *** Auflegungsdatum: , Fondsnamensänderung Fidelity Patrimoine seit April Vorheriger Name Gestion Equilibre, FF Fidelity Gestion Equilibre, als Vermögensverwaltender Fonds in Österreich zugelassen **** Fidelity Zins & Dividende ist eine Anteilsklasse des Fidelity Funds Global Multi Asset Income Fund 21

22 Fidelity Global Multi Asset Funds Fondsdaten FF GMAT Moderate Auflegungsdatum Fondsgröße Fondsmanager FF Global Multi Asset Tactical Moderate Fund A ACC EUR (Thesaurierend) FF Global Multi Asset Tactical Moderate Fund A ACC EUR (hedged) FF Global Multi Asset Tactical Moderate Fund A DIST EUR 462 Mio EUR Nick Peters, Kevin O Nolan (Ausschüttend Jährlich) FF Global Multi Asset Tactical Moderate Fund A DIST USD (Ausschüttend Jährlich) FF GMAT Defensive Auflegungsdatum Fondsgröße Fondsmanager FF Global Multi Asset Tactical Defensive Fund A ACC EUR (Thesaurierend) FF Global Multi Asset Tactical Defensive Fund A ACC EUR (hedged) (Thesaurierend) FF Global Multi Asset Tactical Defensive Fund A DIST EUR 352 Mio EUR Nick Peters, Kevin O Nolan (Ausschüttend Jährlich) Fidelity Patrimoine Auflegungsdatum Fondsgröße Fondsmanager Fidelity Patrimoine Fund A ACC EUR (Thesaurierend) Mio EUR David Ganozzi Fidelity Global Multi Asset Income Auflegungsdatum Fondsgröße Fondsmanager FF Global Multi Asset Income Fund A ACC EUR (hedged) (Thesaurierend) FF Global Multi Asset Income Fund A ACC USD (Thesaurierend) FF Global Multi Asset Income Fund A ACC EUR (Thesaurierend) FF Global Multi Asset Income Fund A EUR hedged 2,82 Mrd EUR Eugene Philalithis, Nick Peters (Quartalsweise Ausschüttung) FF Global Multi Asset Income Fund A EUR hedged* (Jährliche Ausschüttung) Quelle: Fidelity Worldwide Investment. Stand , * Fidelity Zins & Dividende ist eine Anteilsklasse des Fidelity Funds Global Multi Asset Income Fund 22

23 Wichtige Information Dieses Dokument ist nur für professionelle Investoren und darf ohne vorherige Erlaubnis weder reproduziert noch verbreitet werden. Alle geäußerten Meinungen sind, falls keine anderen Quellen genannt werden, die von Fidelity. Diese Kommunikation richtet sich nicht an Personen innerhalb von Großbritannien oder den Vereinigten Staaten von Amerika und darf nicht von ihnen als Handlungsgrundlage verwendet werden. Diese Kommunikation ist ausschließlich an Personen gerichtet, die in Jurisdiktionen ansässig sind, in denen die betreffenden Fonds zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind oder in denen eine solche Zulassung nicht verlangt ist. Fidelity, Fidelity Worldwide Investment, t das Logo Fidelity Worldwide Investment t und das Symbol F sind Warenzeichen von FIL Limited. it Fidelity veröffentlicht ausschließlich produktbezogene Informationen und gibt keine an den persönlichen Verhältnissen des Kunden ausgerichteten Anlageempfehlungen. Der FF Fidelity Patrimoine, der FF Global Multi Asset Tactical Moderate Fund, FF Global Multi Asset Tactical Defensive Fund und der FF Global Multi Asset Income Fund sind Teil von Fidelity Funds ( FF ), einer offenen Investmentgesellschaft luxemburgischen Rechts. Anlagen in Nebenwerte oder in Emerging Markets können volatiler sein als Anlagen in höher entwickelte Märkte. Der Kurs von umlaufenden Anleihen hängt u.a. von Änderungen des allgemeinen Zinsniveaus und den Renditen neuer Anleiheemissionen ab. Steigt das aktuelle Zinsniveau, fallen i.d.r. die Kurse umlaufender Anleihen und umgekehrt. Dabei reagieren Anleihen mit einer längeren Restlaufzeit sensitiver als Anleihen mit kürzerer Restlaufzeit. Anleihen unterliegen zudem auch dem Adressenausfallrisiko. Dieses ist umso höher, desto größer die Wahrscheinlichkeit ist, dass der Schuldner seinen schuldrechtlichen Verpflichtungen nicht nachkommt. Das Adressenausfallrisiko kann sowohl zwischen verschiedenen emittierenden Staaten als auch Unternehmen variieren. Der Fonds ist bestrebt, in angemessenem Rahmen eine gleichbleibende Zahlung pro Anteil aufrechtzuerhalten. Die Zahlung ist jedoch nicht festgelegt und schwankt gemäß den wirtschaftlichen und sonstigen Umständen und der Fähigkeit des Fonds, stabile Zahlungen ohne langfristige positive oder negative Auswirkungen auf das Kapital zu leisten. Dies kann gelegentlich dazu führen, dass Ertragszahlungen aus dem Kapital geleistet werden. Gebühren werden aus dem Kapital bestritten. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine zuverlässigen Indikatoren für zukünftige Erträge. Der Wert der Anteile kann schwanken und wird nicht garantiert. In diesem Dokument genannte andere Anlagen werden zu rein illustrativen Zwecken angeführt und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der jeweiligen Werte dar. Die Anleger werden darauf aufmerksam gemacht, dass die geäußerten Meinungen zu diesem Zeitpunkt nicht mehr aktuelle sein müssen oder dass darauf seitens Fidelity bereits reagiert wurde. Die in diesem Dokument berücksichtigten wurden von Fidelity zusammengetragen und ein Portfoliomanager kann auf dieser Basis bereits gehandelt haben. Bei Fonds, welche in Fremdwährungen investieren, kann der Wechsel in der Währung den Wert der Anlagen beeinflussen, da diese Wechselkursschwankungen unterworfen sind. Fremdwährungstransaktionen werden von einem Fidelity verbundenen Unternehmen zu Wechselkursen durchgeführt, die für mehrere Transaktionen zusammengefasst ermittelt werden. Wir empfehlen Ihnen, Anlageentscheidungen nur auf Grund detaillierter Informationen zu fällen. Investitionen sollten auf Basis des aktuellen Verkaufsprospektes und Wesentliche Anlegerinformationen getätigt werden. Diese Prospekte sowie der aktuelle Jahres-/Halbjahresbericht sind kostenlos erhältlich bei Ihrem Anlageberater oder bei der Servicestelle FIL Investment Services GmbH, Kastanienhöhe 1, Kronberg im Taunus, Deutschland sowie bei der österreichischen Zahlstelle UniCredit Bank Austria AG, Vordere Zollamtsstrasse 13, 1030 Wien, Österreich oder über Herausgeber: FIL (Luxembourg) S.A., zugelassen und beaufsichtigt von der CSSF (Commission de Surveillance du Secteur Financier). MKAT4093

Fidelity Oktober 2015

Fidelity Oktober 2015 Oktober 2015 Martin Stenger Head of Sales IFA/ Insurance Nur für professionelle Investoren keine Weitergabe an Privatanleger Worldwide Investment Für wen und mit wem wir arbeiten Wir leben nicht von erfolgreichen

Mehr

Enteignung in Österreich Sparer in der Sicherheitsfalle

Enteignung in Österreich Sparer in der Sicherheitsfalle Enteignung in Österreich Sparer in der Sicherheitsfalle Fidelity Global Strategic Bond Fund Der erste Schritt vom Sparer zum Anleger April 2013 Die Österreicher sind vermögender als je zuvor, aber sie

Mehr

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Nur für professionelle Anleger und nicht für Privatkunden bestimmt. Anlegen in solide Aktien mit regelmäßigen Dividenden Regelmäßige

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Vorsorge im Nullzinsumfeld LEICHT GEMACHT

Vorsorge im Nullzinsumfeld LEICHT GEMACHT Vorsorge im Nullzinsumfeld LEICHT GEMACHT Fidelity für langfristigen Vermögensaufbau Afterwork Wien, August 2017 Dr. Christian Pabst, MBA Director Versicherungen und Vertriebe For Nur investment für professionelle

Mehr

Für ein gutes Gefühl bei der Geldanlage. Regelmäßige Erträge

Für ein gutes Gefühl bei der Geldanlage. Regelmäßige Erträge Für ein gutes Gefühl bei der Geldanlage Regelmäßige Erträge Solide regelmäßige Erträge auch in Zeiten niedriger Zinsen Für Anleger war es noch nie so schwer wie heute, ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

Mehr

Nur für professionelle Investoren. Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013

Nur für professionelle Investoren. Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013 Nur für professionelle Investoren Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013 Multi-Asset mit Schroders Vier Kernpunkte Investieren Sie unabhängig von einer Benchmark Wählen Sie das Ergebnis, dass Sie erzielen

Mehr

Welche Bedürfnisse haben Ihre Kunden? EINKOMMEN

Welche Bedürfnisse haben Ihre Kunden? EINKOMMEN Welche Bedürfnisse haben Ihre Kunden? EINKOMMEN STABILITÄT WACHSTUM Regelmäßige Erträge für Sie und Ihre Kunden mit Stabilität, Einkommen und Wachstum Stabilität, regelmäßiges Einkommen und Kapitalwachstum

Mehr

Privatanleger rechnen mit Fortsetzung der Minizins-Ära

Privatanleger rechnen mit Fortsetzung der Minizins-Ära Privatanleger rechnen mit Fortsetzung der Minizins-Ära Ergebnisse einer Umfrage zum Thema Anlageumfeld und Konsequenzen für die persönliche Finanzplanung Wien 20. August 2013 Rückfragen an: Christian Kronberger

Mehr

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren Dr. Johannes Rogy Nur für professionelle Investoren Nordea 1 Stable Return Fund Nur für professionelle Investoren* storen, die gemäß MiFID-Definition im eigenen Namen anlegen. Nur für professionelle Investoren

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

Europa im Blick, Rendite im Fokus

Europa im Blick, Rendite im Fokus Europa im Blick, Rendite im Fokus Fidelity European Growth Fund Stark überdurchschnittlich Fidelity Funds - European Growth Fund Rubrik: Geldanlage + Altersvorsorge 1/2007 Wachsen Sie mit Europa 2007 soll

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

HSBC GLOBAL INVESTMENT FUNDS Investmentgesellschaft mit variablem Kapital

HSBC GLOBAL INVESTMENT FUNDS Investmentgesellschaft mit variablem Kapital HSBC GLOBAL INVESTMENT FUNDS Investmentgesellschaft mit variablem Kapital 16, Boulevard d'avranches, L-1160 Luxemburg Großherzogtum Luxemburg Handelsregister Luxemburg Nr. B 25 087 Luxemburg, den 26. April

Mehr

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios Dezember 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Carsten Holzki, Head of Sales ( Non Banks) Invesco Asset Management GmbH November 204 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund August 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN August 2013 Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial zur Erleichterung der Kommunikation

Mehr

AC Risk Parity Bond Fund*

AC Risk Parity Bond Fund* AC Risk Parity Bond Fund* APRIL 2014 Pascale-Céline Cadix, Director Sales * Vollständiger Name: ACQ - Risk Parity Bond Fund Risk Parity funktioniert auch im Anleihenbereich RISK PARITY IM ANLEIHENBEREICH

Mehr

Emerging Market Corporate Value Bonds Wir finden Value. Jesper Schmidt & Mikkel Strørup

Emerging Market Corporate Value Bonds Wir finden Value. Jesper Schmidt & Mikkel Strørup Emerging Market Corporate Value Bonds Wir finden Value Jesper Schmidt & Mikkel Strørup Was wollen wir eigentlich sagen? 4 Informationen, die Sie heute mitnehmen sollten, wenn Sie sich Schwellenländer anschauen.

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung

Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung Tim van Duren, CFA Produkt Manager Multi-Asset Mehr als 200 Jahre Investments für Ihre Zukunft Ihre Fondsgesellschaft: Schroders stellt sich vor Familientradition

Mehr

Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld

Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld Tungsten Investment Funds Asset Management Boutique Fokus auf Multi Asset- und Absolute Return Strategien Spezialisiert auf den intelligenten Einsatz von

Mehr

Emerging Markets Unternehmensanleihen

Emerging Markets Unternehmensanleihen Emerging Markets Unternehmensanleihen Vom Nischenprodukt zum Mainstream September 2013 Client logo positioning Aktuelle Überlegungen EM-Unternehmensanleihen - von lokaler zu globaler Finanzierung Fakt:

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info August 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz Aktien Europa**

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JULI 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte im Juni 215 wieder Nettomittelzuflüsse in Höhe von 1,5 Milliarden verzeichnen, nach einem negativen Monat mit Rückflüssen von 13

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info April 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Adirenta - A - EUR Adirenta - P2 - EUR Adireth - AT - EUR Allianz Adifonds - A - EUR**

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.at Marktumfeld - Wachstum positiver Seite 2 Russland China

Mehr

Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien. Januar 2012

Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien. Januar 2012 Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien Januar 2012 Anlagekategorie Assetklasse und Managementstil Defensiver Mischfonds Eurozone mit TotalReturn-Eigenschaft

Mehr

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International TEIL 1 Warum Allradantrieb für s Depot? Die vier Phasen des globalen Wirtschaftszyklus Inflation

Mehr

Multi-Asset mit Schroders

Multi-Asset mit Schroders Multi-Asset mit Schroders Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung! Caterina Zimmermann I Vertriebsleiterin Januar 2013 Die Märkte und Korrelationen haben sich verändert Warum vermögensverwaltende Fonds?

Mehr

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Erwarteter Ertrag Convertible Bonds Corporate Bonds (IG) High Yield Bonds Emerging Market Bonds Internationale Staatsanleihen EUR-Government-Bonds

Mehr

renditechancen einer region im aufbruch Der Fidelity EMEA Fund DER GLOBALE INVESTMENT SPEZIALIST

renditechancen einer region im aufbruch Der Fidelity EMEA Fund DER GLOBALE INVESTMENT SPEZIALIST FIDELITY FUNDS - EMERGING EUROPE, MIDDLE EAST AND AFRICA FUND renditechancen einer region im aufbruch Der Fidelity EMEA Fund DER GLOBALE INVESTMENT SPEZIALIST Profitieren Sie vom Potenzial einer aufstrebenden

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt erreichten im Juli 214 mit insgesamt 7,3 Milliarden Euro einen neuen 1-Jahres-Rekord, seit Jahresbeginn

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info Oktober 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at Für Privatinvestoren ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MÄRZ 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Nettomittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt waren im Februar 215 änhlich hoch, wie der 3-Jahres-Rekord vom Januar 215; sie betrugen insgesamt 1,4 Milliarden

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler.at Aktuelle Marktfaktoren Seite 2 Investmentprozess: Dynamische

Mehr

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE Ihr Basisinvestment im Depot Die Phaidros Funds nehmen Ihnen die komplizierte Verteilung des Vermögens über verschiedene Anlageklassen ab. Sie nutzen

Mehr

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen PRIMA - Jumbo Anforderungen an eine gute Geldanlage Sicherheit Gute Rendite Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen Steuerliche Vorteile Eine prima Mischung für Sie Über den Erfolg Ihrer Geldanlage

Mehr

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es?

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Zukunftsforum Finanzen Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Vortrag von Gottfried Heller am 01.07.2015, Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck 1 1 10-jährige Zinsen Deutschland

Mehr

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Realer Vermögensaufbau in einem Fonds Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Weltweit in attraktive Anlageklassen investieren Risikominimierung durch globale

Mehr

Liste der zusammenzulegenden Teilfonds von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN

Liste der zusammenzulegenden Teilfonds von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN Liste der zusammenzulegenden Teilfonds von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN August 2013 Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial zur Erleichterung der Kommunikation mit Ihren Kunden.

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Vermögensverwaltung. Vertrauen schafft Werte

Vermögensverwaltung. Vertrauen schafft Werte Vermögensverwaltung Vertrauen schafft Werte Geld anlegen ist eine Kunst und verlangt Weitsicht. Wir bieten Ihnen die ideale Lösung, aktuelle Portfoliotheorien gewissenhaft und verantwortungsbewusst umzusetzen.

Mehr

Fondsempfehlungsliste, sonstige Fonds, Indizes, Rohstoffe u. Devisen. Geldmarkt/ -nahe Fonds. Rentenfonds Europa. Offene Immobilienfonds

Fondsempfehlungsliste, sonstige Fonds, Indizes, Rohstoffe u. Devisen. Geldmarkt/ -nahe Fonds. Rentenfonds Europa. Offene Immobilienfonds empfehlungsliste, sonstige, Indizes, Rohstoffe u. Devisen Ausg. Rückn. lfd. 5 0 Geldmarkt/ -nahe 0.06.06 0.07.06 0.06.06 0.06.06 0.06.06 0.06.06 0.06.06 DWS Euro Reserve HANSAgeldmarkt Pioneer Funds -

Mehr

Ein Grund zu feiern! Der Aberdeen Global Multi Asset Income Fund ist zwei Jahre alt.

Ein Grund zu feiern! Der Aberdeen Global Multi Asset Income Fund ist zwei Jahre alt. Nur für professionelle Investoren und Finanzberater Nicht für Privatanleger bestimmt Ein Grund zu feiern! Der Aberdeen Global Multi Asset Income Fund ist zwei Jahre alt. Der Fonds hat die besten Voraussetzungen

Mehr

Alceda Quarterly UCITS Review

Alceda Quarterly UCITS Review Überblick Alternative Anlagestrategien im UCITS-Mantel erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit, was sich sowohl in der Anzahl der Fonds als auch in den Assets under Management widerspiegelt. Trotz einer

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA APRIL 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Zuflüsse auf den europäischen ETF-Markt hielten auch im März 215 an. Die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 8,1 Milliarden Euro und lagen damit fast 48%

Mehr

Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers

Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers EM-Anleihen mit Short Duration Timing Probleme vermeiden EM die Story im Schnelldurchlauf Effizienz deshalb sind Short Duration

Mehr

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014 November 2014 ETF-Strategien STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Markus Kaiser, November 2014 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Die

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte im Juli 215 seinen positiven Trend fortsetzen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 7,8 Milliarden Euro, nach ebenfalls positiven Flüssen

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - August 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - August 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - August 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: BELMONT (LUX) - Asia Fund (un fonds étranger présentant un BELMONT (LUX) - Europe Fund (un fonds étranger présentant

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2011 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt verzeichnete im September 215 vergleichsweise geringe Zuflüsse. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Monats auf 1,9

Mehr

Dividendenmitteilung. JPMorgan Funds. Annualisierte Ausschüttun gsrendite ** Ausschüttun gsrate. Ausschüttun gsrendite * Name der Anteilklasse

Dividendenmitteilung. JPMorgan Funds. Annualisierte Ausschüttun gsrendite ** Ausschüttun gsrate. Ausschüttun gsrendite * Name der Anteilklasse Dividendenmitteilung Wir informieren Sie hiermit, dass Sie, wenn Sie am 15/09/2015 Anteilinhaber einer der unten aufgeführten Anteilklassen waren, eine für diese Anteilklasse beschlossene Zwischenausschüttung

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt zeigten auch im August 214 einen positiven Trend; sie beliefen sich auf insgesamt sechs Milliarden Euro

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA NOVEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Oktober 214 nach der kurzzeitigen Schwäche im Vormonat wieder zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 6,1 Milliarden

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger Das e Sutor PrivatbankPortfolio Für positiv denkende Langzeit-Anleger Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Neue ertragsquellen erschliessen

Neue ertragsquellen erschliessen Neue ertragsquellen erschliessen die ZiNseN VON staatsanleihen haben einen historischen tiefstand erreicht die suche nach angemessenen erträgen war noch nie so anspruchsvoll wie in diesen Zeiten. renditeorientierte

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

BASF Asset Management Investieren mit langfristigem Horizont. Dr. Gerhard Ebinger, Vice President, BASF SE Risikomanagement-Konferenz,

BASF Asset Management Investieren mit langfristigem Horizont. Dr. Gerhard Ebinger, Vice President, BASF SE Risikomanagement-Konferenz, BASF Asset Management Investieren mit langfristigem Horizont Dr. Gerhard Ebinger, Vice President, BASF SE Risikomanagement-Konferenz, 07.11.2017 BASF Investieren mit langfristigem Horizont Agenda 1. Überblick

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Jahr 214 weiter zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 44,8 Milliarden Euro und erreichten damit ein 3-Jahres-Hoch.

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte seinen positiven Trend im August 215 fortsetzen. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Monats auf 9,7 Milliarden

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MAI 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Zuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt betrugen im April 214 6,4 Milliarden Euro und erreichten damit einen neuen 12-Monats-Rekord. Damit waren sie fast

Mehr

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Fidelity Investments International Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Aktienfonds Nie wieder?? Die letzten 3 Jahre 180 15/10/04 160 140 120 100 80 60 40 2002 2003 2004 MSCI

Mehr

Dividendenmitteilung. JPMorgan Funds. Annualisierte Ausschüttun gsrendite ** Ausschüttun gsrate. Ausschüttun gsrendite * Name der Anteilklasse

Dividendenmitteilung. JPMorgan Funds. Annualisierte Ausschüttun gsrendite ** Ausschüttun gsrate. Ausschüttun gsrendite * Name der Anteilklasse Dividendenmitteilung Wir informieren Sie hiermit, dass Sie, wenn Sie am 31/08/2016 Anteilinhaber einer der unten aufgeführten Anteilklassen waren, eine für diese Anteilklasse beschlossene Zwischenausschüttung

Mehr

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Fondsrente mit Strategie Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Vorsorgen mit MV FondsMix exklusiv Für einen entspannten Ruhestand braucht es ein sicheres Einkommen.

Mehr

Threadneedle (Lux) Global Asset Allocation Fund Offensiver Mischfonds

Threadneedle (Lux) Global Asset Allocation Fund Offensiver Mischfonds Threadneedle (Lux) Global Asset Allocation Fund Offensiver Mischfonds Threadneedle (Lux) Global Asset Allocation Fund- Fondsfakten 2 WKN / ISIN (thes. EUR gehedged) WKN / ISIN (thes. USD) Auflegungsdatum

Mehr

Was funktioniert noch in einer Welt ohne Zinsen?

Was funktioniert noch in einer Welt ohne Zinsen? Was funktioniert noch in einer Welt ohne Zinsen? Auf der Suche nach attraktiven Erträgen Dr. Christian Pabst, MBA Februar 2017 Nur für professionelle Anleger. Keine Weitergabe an Privatkunden. 1 Wie geht

Mehr

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014 PremiumMandat Defensiv - C - EUR September 2014 PremiumMandat Defensiv Anlageziel Der Fonds strebt insbesondere mittels Anlage in Fonds von Allianz Global Investors und der DWS eine überdurchschnittliche

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1 StarCapital StarPlus Allocator Globale Trends aufspüren und nutzen www.starcapital.de 1 Profiteure selbst in tiefen Rezessionen Performance unterschiedlicher Asset-Klassen Mai 2010 Alle Angaben in EUR

Mehr

Risikomanagementkonferenz. Neue Ansätze in der Asset Allocation. Nigel Cresswell Mainz, 7. November 2013

Risikomanagementkonferenz. Neue Ansätze in der Asset Allocation. Nigel Cresswell Mainz, 7. November 2013 Risikomanagementkonferenz Neue Ansätze in der Asset Allocation Nigel Cresswell Mainz, 7. November 2013 Wenn man sich nur auf die Zahlen verlässt 2 When Elvis died in 1977, 170 people impersonated him professionally.

Mehr

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Sutor PrivatbankBuch Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Das Sutor PrivatbankBuch ist der einfachste und sicherste Weg, Ihr Geld am Kapitalmarkt anzulegen. Schon ab 50 EUR Anlagesumme pro Monat

Mehr

Legg Mason Global Funds Plc

Legg Mason Global Funds Plc Stand: 0 November 204 Wertentwicklung (kumuliert) Monat Monate sanfang Jahr 5 Nettovermögen Insgesamt Auflegungsdatum US Money Market Fund 0,00 0,0 0,0 0,0 0,09 0,6 5,2.075,7 Mio. USD 27/2/2004 27/2/2004

Mehr

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Juni 2011 Standard & Poor s Fund Management Rating Stand: 10. Juni 2011 Morningstar RatingTM Stand: Mai 2011 Diese Präsentation richtet sich ausschließlich

Mehr

Bündnis für Fonds Tour 2015

Bündnis für Fonds Tour 2015 Bündnis für Fonds Tour 2015 Der genannte Teilfonds ist Teil von Nordea 1, SICAV, einer offenen Investmentgesellschaft luxemburgischen Rechts, welcher der EG-Richtlinie 2009/65/EWG vom 13. Juli 2009 entspricht.

Mehr

Pioneer Investments Substanzwerte

Pioneer Investments Substanzwerte Pioneer Investments Substanzwerte Wahre Werte zählen mehr denn je In turbulenten Zeiten wollen Anleger eines: Vertrauen in ihre Geldanlagen. Vertrauen schafft ein Investment in echten Werten. Vertrauen

Mehr

Alceda Quarterly UCITS Review

Alceda Quarterly UCITS Review Überblick Der Markt für alternative UCITS Fonds ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Als führender Spezialist für die Strukturierung alternativer und traditioneller Investments im UCITS-Format

Mehr

Im Betriebsvermögen. Im Privatvermögen steuerpflichtige Substanzgewinne. steuerpflichtige Substanzgewinne

Im Betriebsvermögen. Im Privatvermögen steuerpflichtige Substanzgewinne. steuerpflichtige Substanzgewinne JPMorgan Investment Funds Ausschüttungsgleiche Erträge für Österreich für das Geschäftsjahr 1. Jänner bis 31. Dezember 2005 pwc Alle Beträge in EUR Klasse EUR Global Balanced Fund Class A (acc) LU0070212591

Mehr

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges?

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? 14 Juni 2012 Mercer (Switzerland) SA Christian Bodmer Leiter Investment Consulting Schweiz Inhaltsübersicht Marktumfeld und Herausforderungen für Pensionskassen

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der Vermögensverwaltung

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Mag. Rainer Schnabl Geschäftsführer der Raiffeisen KAG Real negativer Zinsertrag bis 2016 wahrscheinlich 6 5 4 3 2 1 0 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Mehr

Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland. Update per Ende Juni 2014

Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland. Update per Ende Juni 2014 Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland Update per Ende Juni 2014 Neuerungen im Untersuchungsdesign Seit Ende 2012 2 Anpassungen des Untersuchungsdesigns im Vergleich zu den Vorjahren Anpassung

Mehr

Fidelity SMART Fonds. Zwei Lösungen, die Sie in der Spur halten. Oktober Nur für professionelle Anleger

Fidelity SMART Fonds. Zwei Lösungen, die Sie in der Spur halten. Oktober Nur für professionelle Anleger Fidelity SMART Fonds Zwei Lösungen, die Sie in der Spur halten Oktober 2016 Nur für professionelle Anleger Anleger sind orientierungslos. Viele Optionen. Wenig Übersicht. Wenig Zuversicht. 1 Presentation

Mehr

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Banken und deren Prognosen Qualität von Aktienprognosen 3 % Immobilien (ab Ultimo

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JUNI 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Im Mai 215 zeigte sich das in ETFs verwaltete Vermögen auf dem europäischen ETF- Markt nahezu unverändert. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 47 Millionen Euro, im

Mehr

Deutschland 2007 Hinweise zur Ermittlung und Erklärung von Kapitalerträgen aus ausländischen Investmentfonds für Einkommensteuerzwecke

Deutschland 2007 Hinweise zur Ermittlung und Erklärung von Kapitalerträgen aus ausländischen Investmentfonds für Einkommensteuerzwecke Deutschland 2007 Hinweise zur Ermittlung und Erklärung von Kapitalerträgen aus n Investmentfonds für Einkommensteuerzwecke Fidelity ist ein unabhängiges Fondsmanagement-Unternehmen. Fidelity veröffentlicht

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JULI 2016 ZUSAMMENGEFASST

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JULI 2016 ZUSAMMENGEFASST AUGUST 216 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JULI 216 ZUSAMMENGEFASST Im Juli 216 erreichten die Zuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt ein Rekordhoch. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des

Mehr

Fondsüberblick 23. Januar 2013

Fondsüberblick 23. Januar 2013 Fondsüberblick 23. Januar 2013 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Global Chance Global Balanced Renten; 21,74% Renten; 12,44% Liquidität; 5,58% Immobilien; 0,40%

Mehr