Mehr Erfolg mit intuitiver Business Intelligence für den Mittelstand

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mehr Erfolg mit intuitiver Business Intelligence für den Mittelstand"

Transkript

1 im Überblick SAP-en für kleine und mittelständische Unternehmen SAP BusinessObjects Business Intelligence, Edge Edition Herausforderungen Mehr Erfolg mit intuitiver Business Intelligence für den Mittelstand

2 Mit Business Intelligence faktenbasiert handeln Mit Business Intelligence faktenbasiert handeln Sie suchen eine auf mittelständische Unternehmen zugeschnittene, kostengünstige und leistungsfähige Business-Intelligence-? Dann ist SAP BusinessObjects Business Intelligence (BI), Edge Edition, die beste Wahl für Sie. Diese BI-Software zeichnet sich durch vielseitige Funktionen für alle Anwender, intuitiv nutzbare Funktionen, hohe Flexibilität im täglichen Einsatz und einen günstigen Preis aus. SAP BusinessObjects BI, Edge Edition, ist eine leistungsstarke Analyseplattform, die mit Ihrem Unternehmen wächst. Die Software basiert auf derselben Technologie wie die SAP-BusinessObjects-en für Business Intelligence und entfaltet ihr Potenzial besonders in heterogenen IT-Umgebungen. Wir bieten Ihnen drei Versionen an: mit Datenintegration mit Datenmanagement Analyse-Edition SAP BusinessObjects BI, Edge Edition, verschafft Ihrem Unternehmen wesentliche Impulse durch einen neuen, innovativen Umgang mit Daten. Die intuitiven BI-Funktionen unserer Software steigern die Arbeits- und Entscheidungsqualität aller Anwendergruppen. Auch bei der neuesten Version setzen wir auf unsere wegweisende BI-Technologie, haben aber die Flexibilität für Ihre Anwender noch entscheidend verbessert. Völlig unabhängig vom Speicherort der Daten greifen sie nun alle mit einer einheitlichen Logik komfortabel auf die für sie relevanten Daten zu. 2 / 11

3 Flexibles Reporting schöpft das Potenzial Ihrer Daten aus Flexibles Reporting schöpft das Potenzial Ihrer Daten aus Jedes Detail erkennen mit Abfrageund Analysefunktionen Leistungsstarke Werkzeuge zur intensiven Datenauswertung Operative oder reine Reporting-en sind immer dann die erste Wahl, wenn die Fragestellungen standardisiert sind und die Struktur der Antworten schon im Voraus mehr oder weniger feststeht. Die Nutzer solcher en erwarten meist nicht mehr als Momentaufnahmen der aktuellen Geschäftsaktivitäten, ohne diese weiter bearbeiten zu wollen. Mit SAP BusinessObjects BI, Edge Edition, entwerfen Sie dagegen aussagekräftige Berichte, die Sie auswerten, visualisieren und über das Internet oder eingebettet in Ihre Unternehmensanwendungen weitergeben. Sie können fast jede beliebige Datenquelle einbinden, auch relationale, OLAP- (Online Analytical Processing) und XML-Daten. Dabei ist es für den Datenzugriff unerheblich, ob die benötigten Daten in Datenbanken, Dateien, Protokollen, Anwendungen (zum Beispiel für das Kundenbeziehungsmanagement) oder anderen Datenquellen gespeichert sind. Die Daten werden mit unserer Software umfassend aufbereitet und präsentiert. Das Datendesign umfasst unter anderem leistungsstarke Kreuztabellen, flexible Paginierung und integrierte Barcode-Unterstützung. Mit dieser Bandbreite an Berichtsfunktionen stellen Sie allen Anwendern stets aktuelle und präzise Daten zur Verfügung. 3 / 11

4 Jedes Detail erkennen mit Abfrageund Analysefunktionen Flexibles Reporting schöpft das Potenzial Ihrer Daten aus Jedes Detail erkennen mit Abfrageund Analysefunktionen Leistungsstarke Werkzeuge zur intensiven Datenauswertung Mit den Abfrage- und Analysefunktionen beantworten Anwender eigenständig situativ auftretende Fragestellungen. Diese Funktionen eignen sich besonders für Datenanalysten und Business-User, die online und mit einem mittleren bis hohen Grad an Interaktivität auf Daten zugreifen. Einfache Drag&Drop- Schnittstellen eröffnen diesen Mitarbeitern den Zugriff auf Daten aus mehreren Quellen. Diese können dann weiter detailliert, analysiert und für Berechnungen verwendet werden. Bei derartigen Analysen werden nicht selten mehrere Terabyte Daten verarbeitet, die in einem zentralen Data Warehouse, Data Marts, multidimensionalen OLAP-Cubes, einer In-Memory-Appliance oder in mehreren verschiedenen Quellen gespeichert sind. Mit SAP BusinessObjects BI, Edge Edition, ermitteln Sie Trends und ihre Einflussfaktoren. Die dafür verwendeten Daten können aus praktisch jeder Quelle stammen, zum Beispiel aus einer SAP-HANA -Datenbank, relationalen Datenbanken oder OLAP-Cubes. Erfahrene Datenanalysten aber auch Mitarbeiter aus Fachabteilungen werten die Datenbanken schnell und einfach aus. SQL-Kenntnisse und Wissen über die komplexen Datenbankstrukturen sind dafür nicht erforderlich. Mit modernsten Visualisierungsfunktionen erstellen sie zwei- und dreidimensionale Diagramme und analysieren diese dynamisch auf die relevanten Details. 4 / 11

5 Leistungsstarke Werkzeuge zur intensiven Datenauswertung Flexibles Reporting schöpft das Potenzial Ihrer Daten aus Jedes Detail erkennen mit Abfrageund Analysefunktionen Leistungsstarke Werkzeuge zur intensiven Datenauswertung Erfolgreiche Unternehmen schöpfen das Potenzial ihrer Informationen vollständig aus. Sie erfassen und analysieren ihre Daten schnell, flexibel und präzise. Sie sollten auch nicht länger auf Tabellenkalkulationen und unflexible Standardberichte bauen. Mit schnell, optisch ansprechend, verständlich und überzeugend aufbereiteten Daten bringen Sie Ihr Unternehmen einfach besser voran. Unsere neuesten Auswertungs- und Visualisierungswerkzeuge vermitteln Ihren Teams eine gemeinsame Sicht auf die für sie wichtigen Informationen. Dies fördert eine Informationskultur, in der Fakten statt Vermutungen zählen. Mit unseren Werkzeugen bringen Sie Transparenz in Ihre Unternehmensstrategie, richten Ihr Handeln konsequent an der Strategie aus, verfolgen Kennzahlen und weisen richtige Ziele zu. Und Sie sorgen für mehr Kooperation und Wissensaustausch. Ansprechende Grafiken, die Sie in Sekundenschnelle an Ihre Anforderungen anpassen, vereinfachen Ihre Analysen. Ob einfaches Säulendiagramm oder multidimensionales Schaubild: Mit unseren Werkzeugen präsentieren Sie Ihre Arbeitsergebnisse professionell. Mit einfacher Stichwortsuche erschließen Sie sich Informationen aus unterschiedlichen Datenquellen und werten sie direkt aus. 5 / 11

6 Mobile BI bringt den entscheidenden Schub Mobile BI bringt den entscheidenden Schub Mit vorausschauenden Analysen neue Geschäftschancen erkennen Geschäfts- und Social-Media-Daten gesamtheitlich betrachten Qualität bringt Vertrauen in Ihre Geschäftsdaten Die Systemlandschaft durch Integration von SAP-en vereinfachen Auch außerhalb des Büros können BI-Informationen von größtem Vorteil sein. Führungskräfte benötigen für zeitkritische Entscheidungen häufig Einblick in den aktuellen Stand von Projektplänen, der Verfügbarkeit von Ressourcen, von Berichten oder Kennzahlen auch unterwegs. Mitarbeiter im Außendienst müssen kompetent und unverzüglich auf Kundenfragen antworten können, um gegen Wettbewerber zu bestehen oder einen Vertragsabschluss zu sichern. Und Kundendiensttechniker brauchen den mobilen Zugriff auf aktuelle Wartungsinformationen, damit sie technische Probleme sofort und nicht erst beim zweiten Kundenbesuch beheben können. Die Nutzung mobiler Geräte in Kombination mit unserer SAP BusinessObjects BI, Edge Edition, bringt neuen Schwung in Ihr Unternehmen. Denn Sie nutzen nicht einfach nur die von Desktop-PCs bekannten BI-Funktionen auf anderen Geräten, sondern Sie profitieren von der Einfachheit und Übersichtlichkeit moderner Apps für Smartphones und Tablets. Ihre Mitarbeiter profitieren sofort von mobiler BI intuitiv und ohne zusätzliche Schulungen. 6 / 11

7 Mit vorausschauenden Analysen neue Geschäftschancen erkennen Mobile BI bringt den entscheidenden Schub Mit vorausschauenden Analysen neue Geschäftschancen erkennen Geschäfts- und Social-Media-Daten gesamtheitlich betrachten Qualität bringt Vertrauen in Ihre Geschäftsdaten Die Systemlandschaft durch Integration von SAP-en vereinfachen In Zeiten von Big Data, anspruchsvollen Kunden und scharfem Wettbewerb reicht es nicht aus, das Geschehen in der Rückschau zu verstehen. Erfolgreiche Unternehmen stellen von Rückschau auf Vorschau um. Sie ersetzen herkömmliche Analysen, die nur Momentaufnahmen der Vergangenheit liefern, durch innovative en, die ein genaues Bild der Gegenwart zeigen und zukünftige Trends vorhersagen. Vorausschauende Analysen sind einer der besten Ansätze für unternehmerischen Erfolg. Sie helfen Ihnen, genau zu verstehen, was geschehen ist, was aktuell geschieht und was zukünftig geschehen wird. Bei unserem in die Edge Edition von SAP BusinessObjects BI integrierten Werkzeug für vorausschauende Analysen haben wir größten Wert auf Benutzerfreundlichkeit gelegt. Ihr Vorteil: Sie entwerfen Ihre Prognosemodelle und visualisieren Ihre Daten ganz intuitiv. Diese Fähigkeit zu vorausschauenden Analysen schafft vor allem in datenintensiven Branchen unmittelbaren Mehrwert, denn Unternehmen erkennen mit ihrer Hilfe in Echtzeit neue Geschäftschancen und reagieren sofort auf unvorhergesehene Risiken. 7 / 11

8 Geschäfts- und Social-Media-Daten gesamtheitlich betrachten Mobile BI bringt den entscheidenden Schub Mit vorausschauenden Analysen neue Geschäftschancen erkennen Geschäfts- und Social-Media-Daten gesamtheitlich betrachten Qualität bringt Vertrauen in Ihre Geschäftsdaten Die Systemlandschaft durch Integration von SAP-en vereinfachen Die meisten Analysen erfolgen mit Transaktions-, Prozess- und Ereignisdaten, die aus strukturierten Datenquellen stammen. Ein umfassenderes Bild wird allerdings erzeugt, wenn man auch Meinungen, Gedanken und Ideen, die im Internet und in s geäußert werden, in die Analysen einbezieht. Zu solchen unstrukturierten Datenquellen zählen auch Facebook und Twitter, Blogs, Nachrichten- Websites, Analysten- und Finanzberichte, Aufzeichnungen von Kundenanrufen und Kommentare in CRM-Systemen. In SAP BusinessObjects BI, Edge Edition, sind Funktionen für die Textanalyse und -suche in allen Datenarten integriert. Sie können daher quantitative Informationen aus strukturierten Quellen mit qualitativen Erkenntnissen aus unstrukturierten Quellen kombinieren und mit leistungsfähigen Tools extrahieren, kategorisieren und zusammenfassen. Ihre Entscheidungsträger gewinnen so ein besseres Verständnis der Vorlieben, Abneigungen und Kaufmotive Ihrer Kunden. Darüber hinaus werden mit denselben Verfahren auch Compliance- und Betrugsrisiken äußerst effizient aufgedeckt. Und weil Ihre Mitarbeiter auch die unstrukturierten Daten mit den ihnen bereits vertrauten Berichts-, Analyseund Dashboard-en erfassen, anzeigen und analysieren, sind keine zusätzlichen Schulungen erforderlich. 8 / 11

9 Qualität bringt Vertrauen in Ihre Geschäftsdaten Mobile BI bringt den entscheidenden Schub Mit vorausschauenden Analysen neue Geschäftschancen erkennen Geschäfts- und Social-Media-Daten gesamtheitlich betrachten Qualität bringt Vertrauen in Ihre Geschäftsdaten Die Systemlandschaft durch Integration von SAP-en vereinfachen Ihre Geschäftsentscheidungen sind nur so gut wie die Qualität der Daten, die Sie dafür heranziehen. Auch ein beeindruckendes Dashboard ist wertlos, wenn die Qualität der enthaltenen Daten zweifelhaft ist. Nutzen Sie für das Durchsuchen, Extrahieren, Transformieren und Bereitstellen Ihrer Daten unsere SAP BusinessObjects BI, Edge Edition, mit Datenintegration. Mit den Datenintegrationsfunktionen verlagern Sie auch größere Datenmengen in Echtzeit oder in beliebigen Intervallen. Dies ermöglicht die Verwaltung und Organisation getrennter Datensysteme und gibt Ihnen eine einheitliche Sicht auf Ihr Unternehmen. Prüfen, überwachen und verbessern Sie die Datenqualität sämtlicher Datenquellen im Unternehmen mit SAP BusinessObjects BI, Edge Edition, mit Datenmanagement. Ihre Business-User und Datenadministratoren wissen, woher die Daten stammen und welches Qualitätsniveau sie besitzen. Schlechte Entscheidungen aufgrund einer zweifelhaften Datenqualität gehören damit der Vergangenheit an. 9 / 11

10 Die Systemlandschaft durch Integration von SAP-en vereinfachen Mobile BI bringt den entscheidenden Schub Mit vorausschauenden Analysen neue Geschäftschancen erkennen Geschäfts- und Social-Media-Daten gesamtheitlich betrachten Qualität bringt Vertrauen in Ihre Geschäftsdaten Die Systemlandschaft durch Integration von SAP-en vereinfachen SAP BusinessObjects BI, Edge Edition, lässt sich einfach in unsere SAP-Business-All-in-One- en und SAP Business One integrieren. So entsteht eine SAP-Softwareumgebung aus einem Guss, die sich einfach einführen und warten lässt. In einer solchen Softwareumgebung ist die BI-Performance besonders stabil, und sowohl Ihre Anwender als auch Ihre IT-Mitarbeiter profitieren von einer einfacheren, intuitiven Bedienung. Unsere Gesamtlösungen für Business Intelligence enthalten eine vorkonfigurierte Unternehmensressourcenplanung mit BI-Integration. Zusätzlich beinhalten sie Best Practices für Vertrieb, Finanzwesen, Service, Einkauf und Fertigungsanalyse. Das Ergebnis: schnelle Einführung, niedrige Gesamtbetriebskosten, hohe Produktivität und ein zielorientiertes, erfolgreiches Zusammenarbeiten Ihrer Mitarbeiter. Kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von unseren Funktionsmodulen, mit denen sie zunächst ihre drängendsten Anforderungen erfüllen können und eine schnelle Amortisation erzielen. Der Funktionsumfang kann bei sich ändernden geschäftlichen Anforderungen jederzeit und reibungslos erweitert werden. 10 / 11

11 Herausforderungen Zusammenfassung SAP BusinessObjects Business Intelligence (BI), Edge Edition, ist eine ideale für mittelständische Unternehmen, die ihre Geschäftsprozesse verbessern, neue Chancen entdecken und im Wettbewerb punkten möchten. Unsere kostengünstige Software erfüllt sämtliche BI-Anforderungen: flexible Abfragen, Berichte und Analysen, optisch ansprechende Dashboards und Visualisierungen, leistungsfähige Datenintegration und Datenqualitätsmanagement. Herausforderungen Anwender mit dem Zugriff auf wichtige Informationen jederzeit und überall unterstützen Unternehmensdaten möglichst einfach, nutzerbezogen und dynamisch zur Verfügung stellen Eine einheitliche, zuverlässige und unternehmensweite Datenbasis aufbauen und pflegen Sie geben Ihren Nutzern den Online-Zugriff auf alle benötigten Informationen. Sie verlagern und integrieren Daten in Echtzeit und in beliebigen Intervallen. Sie stärken die Autonomie Ihrer Mitarbeiter mit intuitiven Werkzeugen für die Präsentation und Analyse von Daten. Sie ermöglichen Analysen auch auf Mobilgeräten, jederzeit und überall. Mehr Transparenz durch eine einheitliche und zuverlässige Sicht auf Ihre Daten Hohe Effizienz dank schnellem Datenfluss Mehr Produktivität durch eine intuitive Benutzeroberfläche Einsparungen durch niedrige Einführungskosten Präzise Analysen und schneller Zugang zu aktuellen Daten Weitere Informationen Besuchen Sie unsere Website unter /software/analytics/edge-medium-business /index.html. 11 / 11 CMP21599 dede (14/03)

12 Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher Form auch immer, ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch SAP AG oder ein SAP-Konzernunternehmen nicht gestattet. SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP AG (oder von einem SAP-Konzernunternehmen) in Deutschland und verschiedenen anderen Ländern weltweit. Weitere Hinweise und Informationen zum Markenrecht finden Sie unter Die von SAP AG oder deren Vertriebsfirmen angebotenen Softwareprodukte können Softwarekomponenten auch anderer Softwarehersteller enthalten. Produkte können länderspezifische Unterschiede aufweisen. Die vorliegenden Unterlagen werden von der SAP AG oder einem SAP-Konzernunternehmen bereitgestellt und dienen ausschließlich zu Informationszwecken. Die SAP AG oder ihre Konzernunternehmen übernehmen keinerlei Haftung oder Gewährleistung für Fehler oder Unvollständigkeiten in dieser Publikation. Die SAP AG oder ein SAP-Konzernunternehmen steht lediglich für Produkte und Dienstleistungen nach der Maßgabe ein, die in der Vereinbarung über die jeweiligen Produkte und Dienstleistungen ausdrücklich geregelt ist. Keine der hierin enthaltenen Informationen ist als zusätzliche Garantie zu interpretieren. Insbesondere sind die SAP AG oder ihre Konzernunternehmen in keiner Weise verpflichtet, in dieser Publikation oder einer zugehörigen Präsentation dargestellte Geschäftsabläufe zu verfolgen oder hierin wiedergegebene Funktionen zu entwickeln oder zu veröffentlichen. Diese Publikation oder eine zugehörige Präsentation, die Strategie und etwaige künftige Entwicklungen, Produkte und/oder Plattformen der SAP AG oder ihrer Konzernunternehmen können von der SAP AG oder ihren Konzernunternehmen jederzeit und ohne Angabe von Gründen unangekündigt geändert werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen stellen keine Zusage, kein Versprechen und keine rechtliche Verpflichtung zur Lieferung von Material, Code oder Funktionen dar. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen abweichen können. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein übertriebenes Vertrauen zu schenken und sich bei Kaufentscheidungen nicht auf sie zu stützen.

DEMO: SAP Simple Finance Die Finanzlösung für die Digitale Wirtschaft

DEMO: SAP Simple Finance Die Finanzlösung für die Digitale Wirtschaft DEMO: SAP Simple Finance Die Finanzlösung für die Digitale Wirtschaft Dr. Christoph Ernst, Head of Centre of Excellence for Finance, SAP Deutschland SE & Co. KG 21. Mai 2015 Public SAP Simple Finance:

Mehr

Der entscheidende Vorteil. Bernd Leukert Mitglied des Vorstands und Global Managing Board, SAP SE

Der entscheidende Vorteil. Bernd Leukert Mitglied des Vorstands und Global Managing Board, SAP SE Der entscheidende Vorteil Bernd Leukert Mitglied des Vorstands und Global Managing Board, SAP SE Bernd Leukert Mitglied des Vorstandes Products & Innovation SAP SE Digitale Transformation Das digitale

Mehr

Die perfekte Geschäftsreise. Andreas Mahl April 21, 2015

Die perfekte Geschäftsreise. Andreas Mahl April 21, 2015 Die perfekte Geschäftsreise Andreas Mahl April 21, 2015 2015 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. Public 2 I Reisekostenabrechnung! Sparen Sie 75% Ihrer Zeit bei der Erstellung von

Mehr

Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark

Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark im Überblick SAP Customer Checkout mit SAP Business One Herausforderungen Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark Verkaufsdaten zentral überblicken Verkaufsdaten zentral überblicken

Mehr

Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud

Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud süberblick SAP-en für kleine und mittelständische Unternehmen SAP Business One Cloud Herausforderungen Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud Profitables Wachstum kostengünstig und einfach

Mehr

Automotive Consulting Solution. Formulare im Vertrieb: Global Transport Label FORD

Automotive Consulting Solution. Formulare im Vertrieb: Global Transport Label FORD Automotive Consulting Solution Formulare im Vertrieb: Global Transport Label FORD Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung

Mehr

SAP MII Jump-Start Service. SAP Deutschland AG & Co KG

SAP MII Jump-Start Service. SAP Deutschland AG & Co KG SAP MII Jump-Start Service SAP Deutschland AG & Co KG Ihre Herausforderung Unsere Lösung Ihre Motivation Die Hürde bei der Einführung einer neuen Software-Lösung zu überwinden Integration der Shopfloor

Mehr

Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer

Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer Markus Fuhrmann, Customer Engagement & Commerce SAP-Forum für die Konsumgüterindustrie, 23. 24. Juni 2015 Public TECHNOLOGIE ENTWICKELT SICH WEITERHIN

Mehr

Business Intelligence für alle ein integrierter und ganzheitlicher Ansatz

Business Intelligence für alle ein integrierter und ganzheitlicher Ansatz Business Intelligence für alle ein integrierter und ganzheitlicher Ansatz Martina Schnelle, PreSales Senior Specialist BI 21. Mai 2015 Public Haftungsausschluss In dieser Präsentation wird nur eine allgemeine

Mehr

SAP Business One 9.1, Version für SAP HANA Erweiterte Funktionen (vs. SQL Version)

SAP Business One 9.1, Version für SAP HANA Erweiterte Funktionen (vs. SQL Version) SAP Business One 9.1, Version für SAP HANA Erweiterte Funktionen (vs. SQL Version) SAP Business One Team August 2014 SAP Business One Version für SAP HANA 9.0 Mitgelieferte Extreme Apps z.b.: Cashflow

Mehr

Automotive Consulting Solution. EAM - Simplicity

Automotive Consulting Solution. EAM - Simplicity Automotive Consulting Solution EAM - Simplicity Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte Lösung/Service der SAP Automotive

Mehr

Automotive Consulting Solution. Monitor für eingehende Zahlungsavise

Automotive Consulting Solution. Monitor für eingehende Zahlungsavise Automotive Consulting Solution Monitor für eingehende Zahlungsavise Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte Lösung/Service

Mehr

SAP Finanz- und Risikolösungen. Volker Mohr, SAP SE 20. Mai 2015 Public

SAP Finanz- und Risikolösungen. Volker Mohr, SAP SE 20. Mai 2015 Public SAP Finanz- und Risikolösungen Volker Mohr, SAP SE 20. Mai 2015 Public Agenda Überblick Integrierte Finanz- und Risikoarchitektur Relevanz eines integrierten Ansatzes Innovationen und Roadmap Zusammenfassung

Mehr

SAP Simple Service Request. Eine Beratungslösung der SAP Consulting SAP Deutschland SE & Co. KG

SAP Simple Service Request. Eine Beratungslösung der SAP Consulting SAP Deutschland SE & Co. KG SAP Simple Service Request Eine Beratungslösung der SAP Consulting SAP Deutschland SE & Co. KG IT Service Management mit SAP Solution Manager SAP Solution Manager deckt alle Prozesse im IT Service Management

Mehr

Requirements Management für SAP Solution Manager Projektrisiken minimieren durch professionelles Anforderungsmanagement

Requirements Management für SAP Solution Manager Projektrisiken minimieren durch professionelles Anforderungsmanagement Requirements Management für SAP Solution Manager Projektrisiken minimieren durch professionelles Anforderungsmanagement SAP Consulting Use this title slide only with an image Agenda Risikofaktoren beim

Mehr

Die Finanzfunktion als Treiber des Wandels am Beispiel SAP

Die Finanzfunktion als Treiber des Wandels am Beispiel SAP Die Finanzfunktion als Treiber des Wandels am Beispiel SAP Luka Mucic, CFO, COO und Mitglied des Vorstands, SAP SE SAP-Forum für Finanzmanagement und GRC, 13. 14. April 2015 Public SAP s Line of Business

Mehr

Innovative HR-Lösungen aus der Cloud Auch für den Public Sector?

Innovative HR-Lösungen aus der Cloud Auch für den Public Sector? Innovative HR-Lösungen aus der Cloud Auch für den Public Sector? Falko Kranz 21. April 2015 Public Agenda 1 Trends und Herausforderungen auch im Public Sector? 2 Was bietet SAP in der Cloud? 3 Hybridmodelle

Mehr

Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management. Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015

Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management. Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015 Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015 Motivation Datenschutz ist schon immer ein Thema im HR, wird aber noch wichtiger Was

Mehr

Mobile-App für Android Version 1.2.x, Februar 2015

Mobile-App für Android Version 1.2.x, Februar 2015 Mobile-App für Android Version 1.2.x, Februar 2015 Einführung Mit der SAP Business One Mobile-App für Android haben Sie jederzeit und überall Zugriff auf Ihre Geschäftsdaten. Manager, Geschäftsführer,

Mehr

Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation

Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation im Überblick SAP Afaria, Cloud Edition Ziele Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation 2013 SAP AG oder ein SAP-Konzernunternehmen. Kleine Investitionen mit großem Ertrag

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

The Future of Enterprise Mobility

The Future of Enterprise Mobility The Future of Enterprise Mobility Michael Sambeth, CoE Mobile Solutions, SAP (Schweiz) AG 2. Schweizer Instandhalterag, 27.10.2014 Neue Möglichkeiten. Ziele einfacher erreichen. Energy4U@Roche und ATOS

Mehr

SAP CCoE Forum 2015. Regensdorf 3. Februar 2015. Herzlich Willkommen!

SAP CCoE Forum 2015. Regensdorf 3. Februar 2015. Herzlich Willkommen! SAP CCoE Forum 2015 Regensdorf 3. Februar 2015 Herzlich Willkommen! SAP CCoE Forum 2015 Christoph Baldus 3. Februar 2015 Agenda Agenda 09.15 Begrüssung Christoph Baldus Mitglied der Geschäftsleitung 09.30

Mehr

Automotive Consulting Solution. EAM - SAP Work Manager - Multi Resource Scheduling Integration

Automotive Consulting Solution. EAM - SAP Work Manager - Multi Resource Scheduling Integration Automotive Consulting Solution EAM - SAP Work Manager - Multi Resource Scheduling Integration Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief SAP SE or

Mehr

Automotive Consulting Solution. Schnittstelle SAP ERP JIS - MES

Automotive Consulting Solution. Schnittstelle SAP ERP JIS - MES Automotive Consulting Solution Schnittstelle SAP ERP JIS - MES Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte Lösung/Service

Mehr

Automotive Consulting Solution. Kundenspezifische Prozesse in der Automobilindustrie - EDI Lieferavis Ausgang

Automotive Consulting Solution. Kundenspezifische Prozesse in der Automobilindustrie - EDI Lieferavis Ausgang Automotive Consulting Solution Kundenspezifische Prozesse in der Automobilindustrie - EDI Lieferavis Ausgang Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief

Mehr

Automotive Consulting Solution. VMI-Abwicklung mit EDI Integration im Vertrieb

Automotive Consulting Solution. VMI-Abwicklung mit EDI Integration im Vertrieb Automotive Consulting Solution VMI-Abwicklung mit EDI Integration im Vertrieb Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte

Mehr

Ressourcen Management in der Versorgungswirtschaft mit SAP Multiresource Scheduling

Ressourcen Management in der Versorgungswirtschaft mit SAP Multiresource Scheduling Ressourcen Management in der Versorgungswirtschaft mit SAP Multiresource Scheduling Miguel von Rotz, SAP (Schweiz) AG SAP-Forum für die Versorgungswirtschaft, 4. 5. November 2014, Essen Public Agenda Einleitung

Mehr

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Anja Schneider Head of Big Data / HANA Enterprise Cloud Platform Solutions Group, Middle & Eastern Europe, SAP User Experience Design Thinking New Devices

Mehr

Automotive Consulting Solution. Exit Control Framework

Automotive Consulting Solution. Exit Control Framework Automotive Consulting Solution Exit Control Framework Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte Lösung/Service der

Mehr

SAP BusinessObjects Business Intelligence Welches Analysewerkzeug für welchen Zweck

SAP BusinessObjects Business Intelligence Welches Analysewerkzeug für welchen Zweck SAP BusinessObjects Business Intelligence Welches Analysewerkzeug für welchen Zweck Horst Meiser, PreSales Principal BI SAP-Forum für die Versorgungswirtschaft, 4. 5. November 2014, Essen Public Agenda

Mehr

Automotive Consulting Solution. EAM Automatische Auftragserzeugung für PM und CS

Automotive Consulting Solution. EAM Automatische Auftragserzeugung für PM und CS Automotive Consulting Solution EAM Automatische Auftragserzeugung für PM und CS Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte

Mehr

Routineaufgaben noch einfacher erledigen

Routineaufgaben noch einfacher erledigen im Überblick SAP Fiori Herausforderungen Routineaufgaben noch einfacher erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Unser Alltag ist geprägt

Mehr

Mobile-App für ios Version 1.10.x, Dezember 2014

Mobile-App für ios Version 1.10.x, Dezember 2014 Mobile-App für ios Version 1.10.x, Dezember 2014 Einführung Mit der SAP Business One Mobile-App für ios haben Sie jederzeit und überall Zugriff auf Ihre Geschäftsdaten. Manager, Geschäftsführer, Vertriebsmitarbeiter

Mehr

Eine zentrale Plattform für den Omnichannel-Handel

Eine zentrale Plattform für den Omnichannel-Handel Eine zentrale Plattform für den Omnichannel-Handel im Überblick SAP for Retail SAP Customer Activity Repository Herausforderungen Eine zentrale Plattform für den Omnichannel-Handel Jeden Kanal und jeden

Mehr

Auf direktem Weg zum Echtzeitunternehmen mit SAP Business Suite powered by SAP HANA

Auf direktem Weg zum Echtzeitunternehmen mit SAP Business Suite powered by SAP HANA im Überblick SAP Business Suite powered by SAP HANA Herausforderungen Auf direktem Weg zum Echtzeitunternehmen mit SAP Business Suite powered by SAP HANA Mehr erreichen durch Echtzeitdaten Mehr erreichen

Mehr

SAP: In Mitarbeiter investieren heißt, in die Arbeitskräfte der Zukunft investieren

SAP: In Mitarbeiter investieren heißt, in die Arbeitskräfte der Zukunft investieren 2015 SAP SE oder ein SAP-Konzernunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. SAP: In Mitarbeiter investieren heißt, in die Arbeitskräfte der Zukunft investieren Bei SAP steht der Mensch im Mittelpunkt. Als der

Mehr

Automotive Consulting Solution. Elektronische Übertragung von Anlagen/Dokumenten am Beispiel von EDI-Nachrichten (EDIFACT / VDA4983)

Automotive Consulting Solution. Elektronische Übertragung von Anlagen/Dokumenten am Beispiel von EDI-Nachrichten (EDIFACT / VDA4983) Automotive Consulting Solution Elektronische Übertragung von Anlagen/Dokumenten am Beispiel von EDI-Nachrichten (EDIFACT / VDA4983) Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System

Mehr

Bauobjektlösung für SAP CRM. SAP Consulting 2014

Bauobjektlösung für SAP CRM. SAP Consulting 2014 Bauobjektlösung für SAP CRM SAP Consulting 2014 Agenda Ihre Ausgangssituation Unsere Lösung Kundennutzen Referenzen 2013 SAP AG. All rights reserved. 2 Ausgangssituation Ihr Unternehmen fertigt Produkte,

Mehr

Bessere Systemleistung reibungslose Geschäftsprozesse

Bessere Systemleistung reibungslose Geschäftsprozesse im Überblick SAP-Technologie Remote Support Platform for SAP Business One Herausforderungen Bessere Systemleistung reibungslose Geschäftsprozesse Wartung im Handumdrehen Immer gut betreut Wartung im Handumdrehen

Mehr

SIRIUS Consulting & Training: IT-Sternstunden mit SAP Business ByDesign

SIRIUS Consulting & Training: IT-Sternstunden mit SAP Business ByDesign 2014 SAP AG oder ein SAP-Konzernunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. SIRIUS Consulting & Training: IT-Sternstunden mit SAP Business ByDesign spartner SIRIUS Consulting & Training AG Branche IT-Dienstleistungen

Mehr

SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen

SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen im Überblick SAP HANA Enterprise Cloud Herausforderungen SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen In Echtzeit zum Echtzeit-Unternehmen In Echtzeit zum Echtzeit-Unternehmen Möchten

Mehr

SAP Mobile Documents die Dropbox für schützenswerte Unternehmensdokumente

SAP Mobile Documents die Dropbox für schützenswerte Unternehmensdokumente SAP Mobile Documents die Dropbox für schützenswerte Unternehmensdokumente Franz Kerschensteiner / Sebastian Stadtrecher Fachvertrieb Mobility 21. Mai 2015 Disclaimer This presentation outlines our general

Mehr

Organisationale Gesundheit messen Innovatives Dashboard

Organisationale Gesundheit messen Innovatives Dashboard Organisationale Gesundheit messen Innovatives Dashboard Melanie Hasslinger, Global Health Management, SAP SE April 2015 Public SAPs Vision: Weltweit Abläufe vereinfachen und das Leben von Menschen verbessern

Mehr

Effiziente und zuverlässige Finanzprozesse in kleinen und mittleren Unternehmen Wie Sie steigende finanzwirtschaftliche Anforderungen einfach erfüllen

Effiziente und zuverlässige Finanzprozesse in kleinen und mittleren Unternehmen Wie Sie steigende finanzwirtschaftliche Anforderungen einfach erfüllen im Überblick Finanzsicherheit mit SAP Business One Effiziente und zuverlässige Finanzprozesse in kleinen und mittleren Unternehmen Wie Sie steigende finanzwirtschaftliche Anforderungen einfach erfüllen

Mehr

MANN+HUMMEL: Ein zentrales Filtersystem für den IT-Support

MANN+HUMMEL: Ein zentrales Filtersystem für den IT-Support Kundenbericht Automobilzulieferer MANN+HUMMEL GmbH 2014 SAP AG oder ein SAP-Konzernunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. MANN+HUMMEL: Ein zentrales Filtersystem für den IT-Support spartner MANN+HUMMEL

Mehr

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013 Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger BTC Network Forum Energie 2013 Starke Kunden fordern den Markt heraus Sozial vernetzt Digital verbunden

Mehr

Fish & More: Dem Wettbewerb davonschwimmen mit SAP Business All-in-One

Fish & More: Dem Wettbewerb davonschwimmen mit SAP Business All-in-One 2014 SAP SE oder ein SAP-Konzernunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Fish & More: Dem Wettbewerb davonschwimmen mit SAP Business All-in-One spartner Fish & More GmbH Branche Konsumgüterindustrie Produkte

Mehr

Movilitas: Mit SAP Business ByDesign ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Movilitas: Mit SAP Business ByDesign ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten 2014 SAP SE oder ein SAP-Konzernunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Bildquelle Kundenname, Stadt, Land. Urheberrechtlich geschützt. Movilitas: Mit SAP Business ByDesign ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Mehr

Predictive Analysis für eine intelligente Produktionsplanung Dr. Andreas Cardeneo, SAP Data Science 20. Mai 2014

Predictive Analysis für eine intelligente Produktionsplanung Dr. Andreas Cardeneo, SAP Data Science 20. Mai 2014 Predictive Analysis für eine intelligente Produktionsplanung Dr. Andreas Cardeneo, SAP Data Science 20. Mai 2014 Agenda Vorstellung Kundenbeispiel Absatzprognose SAP Predictive Analysis Anwendung SAP Predictive

Mehr

Die IT mit der Plattform SAP HANA vereinfachen Für einen höheren Nutzen und neue Erfolge

Die IT mit der Plattform SAP HANA vereinfachen Für einen höheren Nutzen und neue Erfolge SAP-HANA-Plattform Die IT mit der Plattform SAP HANA vereinfachen Für einen höheren Nutzen und neue Erfolge Trends und Chancen Die Wirtschaft befindet sich in einer Zeit des Umbruchs. Das Zusammenspiel

Mehr

Automotive Consulting Solution. SAP VMS Service Werkzeug Paket

Automotive Consulting Solution. SAP VMS Service Werkzeug Paket Automotive Consulting Solution SAP VMS Service Werkzeug Paket Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief SAP SE or an SAP affiliate company. All rights

Mehr

samova: Belebtes Geschäft dank SAP Business ByDesign

samova: Belebtes Geschäft dank SAP Business ByDesign 2015 SAP SE oder ein SAP-Konzernunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. samova: Belebtes Geschäft dank SAP Business ByDesign spartner samova GmbH & Co. KG Branche Lebensmittelindustrie Produkte und Services

Mehr

Voraussetzungen für Industrie 4.0 Internet der Dinge

Voraussetzungen für Industrie 4.0 Internet der Dinge Voraussetzungen für Industrie 4.0 Internet der Dinge Thomas Kaiser Internet of Things & Mobile Anwendungen, Products & Innovation Industry Cloud Public Wembley 1966 Mit dem Internet der Dinge wäre das

Mehr

Die Effizienz und den strategischen Wert Ihres Contact-Centers maximieren

Die Effizienz und den strategischen Wert Ihres Contact-Centers maximieren im Überblick SAP Customer Relationship Management SAP Contact Center Herausforderungen Die Effizienz und den strategischen Wert Ihres Contact-Centers maximieren Für positive Kundenerfahrungen sorgen bei

Mehr

Test Management Cockpit. SAP Deutschland AG & Co. KG

Test Management Cockpit. SAP Deutschland AG & Co. KG Test Management Cockpit SAP Deutschland AG & Co. KG Einleitung Kennzahlen und Testmanagement Der zusätzliche Aufbau eines Kennzahlensystems bietet die große Chance, tatsächlich die Kenntnis darüber zu

Mehr

1Ralph Schock RM NEO REPORTING

1Ralph Schock RM NEO REPORTING 1Ralph Schock RM NEO REPORTING Bereit für den Erfolg Business Intelligence Lösungen Bessere Entscheidungen Wir wollen alle Mitarbeiter in die Lage versetzen, bessere Entscheidungen schneller zu treffen

Mehr

Sonova: Globales HR-Management mit SuccessFactors -Lösungen bringt klare und deutliche Vorteile

Sonova: Globales HR-Management mit SuccessFactors -Lösungen bringt klare und deutliche Vorteile Sonova: Globales HR-Management mit SuccessFactors -en bringt klare und deutliche Vorteile Fast eine Milliarde Menschen hört nicht gut. Zum Glück gibt es für sie eine. Mit den Hörgeräten und Cochlea-Implantaten

Mehr

SAP-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. SAP BusinessObjects Edge BI: Was ist neu? Business-Intelligence-Software

SAP-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. SAP BusinessObjects Edge BI: Was ist neu? Business-Intelligence-Software SAP-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen SAP BusinessObjects Edge BI: Was ist neu? Business-Intelligence-Software SAP BusinessObjects EDGE BI: WAS IST NEU? Inhalt 4 SAP BusinessObjects

Mehr

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Thema: David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Autor: Dipl. Wirtsch.-Inf. Torsten Kühn PRAXIS-Consultant PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und

Mehr

Lösung im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria. Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten

Lösung im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria. Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria Herausforderungen Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten Einfache Geräte- und Anwendungsverwaltung Einfache Geräte- und Anwendungsverwaltung

Mehr

Schnittstellen implementieren & überwachen: Application Interface Framework (AIF) im Einsatz. Niko Müller / Solutions & Services Februar 04 th, 2014

Schnittstellen implementieren & überwachen: Application Interface Framework (AIF) im Einsatz. Niko Müller / Solutions & Services Februar 04 th, 2014 Schnittstellen implementieren & überwachen: Application Interface Framework (AIF) im Einsatz Niko Müller / Solutions & Services Februar 04 th, 2014 Agenda Einführung Architektur AIF im Kontext zu Solution

Mehr

BusinessITPeople. Reporting und Analyse mit SAP Business Objects. Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert

BusinessITPeople. Reporting und Analyse mit SAP Business Objects. Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert Reporting und Analyse mit SAP Business Objects Auf Basis von SAP BW oder relationalen DBMS Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert Reporting Automatisiert generierte

Mehr

Al-Futtaim: Jederzeit und überall weiterbilden mit SuccessFactors Learning

Al-Futtaim: Jederzeit und überall weiterbilden mit SuccessFactors Learning Al-Futtaim: Jederzeit und überall weiterbilden mit SuccessFactors Learning Ein hohes Arbeitspensum und anspruchsvolle Kunden: Da ist es kaum möglich, mal eben für eine Schulung wegzufahren. Mit SuccessFactors

Mehr

Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Office Produkte.

Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Office Produkte. Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Produkte. http://office.microsoft.com Erzielen Sie bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit mit der neuen, ergebnisorientierten Benutzeroberfläche.

Mehr

SAP Cloud for Planning: Schnell, flexibel und erfolgreich planen mit der neuen PaaS-Lösung für Ihre Planungsanforderungen

SAP Cloud for Planning: Schnell, flexibel und erfolgreich planen mit der neuen PaaS-Lösung für Ihre Planungsanforderungen SAP Cloud for Planning: Schnell, flexibel und erfolgreich planen mit der neuen PaaS-Lösung für Ihre Planungsanforderungen Holger Handel, Dirk Pelz, SAP SAP-Forum für Finanzmanagement und GRC, 13. 14. April

Mehr

Global HR: Erfahrungen mit dem HCM-Rollout nach Rumänien, China, Mexico

Global HR: Erfahrungen mit dem HCM-Rollout nach Rumänien, China, Mexico Global HR: Erfahrungen mit dem HCM-Rollout nach Rumänien, China, Mexico Martin Limpert, Preh GmbH Ilona Herdlevær, SAP 21. April 2015 Public Agenda Ziele des Projekts Global HR HCM Rollout nach Rumänien,

Mehr

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider Führungskräfte in sozialen Einrichtungen stehen heute oftmals vor der Herausforderung, eine

Mehr

SAP Business One 9.0. Darius Heydarian 01.2013 Public

SAP Business One 9.0. Darius Heydarian 01.2013 Public SAP Business One 9.0 Darius Heydarian 01.2013 Public Agenda SAP Crystal Reports 2011 & SAP Crystal Reports Server 2011 Integration System Landscape Directory (SLD) Single Sign On (SSO) 64bit Support für

Mehr

Dynamics. So erhalten Unternehmen die Informationsbasis, die erforderlich ist, um richtige Entscheidungen zu treffen und die Zukunft sicher zu planen.

Dynamics. So erhalten Unternehmen die Informationsbasis, die erforderlich ist, um richtige Entscheidungen zu treffen und die Zukunft sicher zu planen. BIS Dynamics Unternehmen, die Microsoft Dynamics AX, NAV oder CRM einsetzen, können jetzt mehr aus ihrer Software herausholen. Mit BIS.Dynamics lassen sich diese Lösungen durch umfassende Business-Intelligence-Funktionen

Mehr

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Ihre PRAXIS Software AG a t o s - nalytisch - aktisch - perativ - trategisch Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Das atos Konzept macht geschäftskritische Daten und Abläufe transparent ermöglicht einfache

Mehr

Automotive Consulting Solution IQOS - Integriertes Qualitätsoptimierungssystem. KPI Business Objects Dashboards

Automotive Consulting Solution IQOS - Integriertes Qualitätsoptimierungssystem. KPI Business Objects Dashboards Automotive Consulting Solution IQOS - Integriertes Qualitätsoptimierungssystem KPI Business Objects Dashboards Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief

Mehr

Effizienz steigern und Kosten senken mit automatisierten Gehaltsabrechnungsprozessen

Effizienz steigern und Kosten senken mit automatisierten Gehaltsabrechnungsprozessen im Überblick SAP ERP Human Capital Management SAP Payroll Processing Ziele Effizienz steigern und Kosten senken mit automatisierten Gehaltsabrechnungsprozessen Aufgaben straffen von der Dateneingabe bis

Mehr

Steuler: Überzeugendes Gesamtbild dank einheitlicher ERP-Plattform

Steuler: Überzeugendes Gesamtbild dank einheitlicher ERP-Plattform Bildquelle Kundenname, Stadt, Land. Urheberrechtlich geschützt. Implementierungspartner Steuler: Überzeugendes Gesamtbild dank einheitlicher ERP-Plattform Ob gemütliche Landhausküche, elegantes Bad oder

Mehr

Zuverlässige und einfach zugängliche Informationen in Echtzeit für alle Beteiligten

Zuverlässige und einfach zugängliche Informationen in Echtzeit für alle Beteiligten PLANON Managementinformationen Zuverlässige und einfach zugängliche Informationen in Echtzeit für alle Beteiligten Mit dem steigenden Bedarf hin zu mehr Kosteneffizienz und Agilität bei Immobilien- und

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

TOP. wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013

TOP. wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013 0 Es TOP 10 DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013 wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) 2012 war ein fantastisches Jahr für Business Intelligence! Die biedere alte

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014

Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014 Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014 Das Ende der Datenexperten. Datenwissenschaft kann künftig nicht nur von Experten, sondern von jedermann betrieben werden. Jeder normale Geschäftsanwender

Mehr

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Datei: Asklepius DA Flyer_Leistung_2 Seite: 1 von:5 1 Umfassende Datenanalyse Mit Asklepius-DA

Mehr

City-App - eine moderne Plattform für Bürgerbeteiligung und Standortförderung. Dr René Fitterer & Reiner Bildmayer egovernment Symposium 2013, Bern

City-App - eine moderne Plattform für Bürgerbeteiligung und Standortförderung. Dr René Fitterer & Reiner Bildmayer egovernment Symposium 2013, Bern City-App - eine moderne Plattform für Bürgerbeteiligung und Standortförderung Dr René Fitterer & Reiner Bildmayer egovernment Symposium 2013, Bern Vorteile der Stadt 2013 SAP AG. All rights reserved. Customer

Mehr

Analyse von unstrukturierten Daten. Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria

Analyse von unstrukturierten Daten. Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria Analyse von unstrukturierten Daten Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria Evolution von Business Intelligence Manuelle Analyse Berichte Datenbanken (strukturiert) Manuelle Analyse Dashboards

Mehr

Kundenmanagement. in sozialen Netzwerken. Produktüberblick. Wir stellen vor: Microsoft Social Listening

Kundenmanagement. in sozialen Netzwerken. Produktüberblick. Wir stellen vor: Microsoft Social Listening Kundenmanagement in sozialen Netzwerken Produktüberblick Wir stellen vor: Aussagen, Meinungen und Stimmungen analysieren Interessenten und Kunden gewinnen Soziale Netzwerke haben die Kommunikation und

Mehr

BERICHTE UNTERNEHMENSWEIT BEREITSTELLEN, VISUALISIEREN UND NUTZEN MIT CRYSTAL REPORTS DATEN IN ERFOLGSKRITISCHE INFORMATIONEN UMWANDELN

BERICHTE UNTERNEHMENSWEIT BEREITSTELLEN, VISUALISIEREN UND NUTZEN MIT CRYSTAL REPORTS DATEN IN ERFOLGSKRITISCHE INFORMATIONEN UMWANDELN BERICHTE UNTERNEHMENSWEIT BEREITSTELLEN, VISUALISIEREN UND NUTZEN MIT CRYSTAL REPORTS DATEN IN ERFOLGSKRITISCHE INFORMATIONEN UMWANDELN SAP BusinessObjects Business-Intelligence-Lösungen Crystal Reports

Mehr

Explosionsartige Zunahme an Informationen. 200 Mrd. Mehr als 200 Mrd. E-Mails werden jeden Tag versendet. 30 Mrd.

Explosionsartige Zunahme an Informationen. 200 Mrd. Mehr als 200 Mrd. E-Mails werden jeden Tag versendet. 30 Mrd. Warum viele Daten für ein smartes Unternehmen wichtig sind Gerald AUFMUTH IBM Client Technical Specialst Data Warehouse Professional Explosionsartige Zunahme an Informationen Volumen. 15 Petabyte Menge

Mehr

Macher Solutions Produktinformation SAP Crystal Reports 2011

Macher Solutions Produktinformation SAP Crystal Reports 2011 Merkmale und Funktionen Crystal Reports stellt umfangreiche Funktionen für Entwurf, Analyse, Visualisierung und Bereitstellung aussagekräftiger Berichte zur Verfügung. Integration von SAP Crystal Spielen

Mehr

Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011

Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011 Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011 Trends, Muster und Korrelationen erkennen und die richtigen Schlüsse daraus ziehen: MACH BI der für öffentliche Einrichtungen passende Zugang zur

Mehr

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Heute die Unternehmenszahlen von morgen analysieren. Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Corporate Planner ist ein

Mehr

Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM. Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG

Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM. Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG Zeit für Unternehmer/innen Zeit für Unternehmer Gestatten, mein Name ist Lenker. 2011 SAP AG. All rights

Mehr

SAP -Crystal-Lösungen

SAP -Crystal-Lösungen SAP-Crystal-Lösungen SAP -Crystal-Lösungen INNOVATIONEN 2011 INHALT ^ 4 SAP Crystal Server 2011: Innovationen 4 Geführte Datenauswertung 5 Ergonomische Bedienung 5 Einheitliches Abfrage-Panel in allen

Mehr

SAP Rapid Deployment Solutions. Neun gute Gründe, sich für SAP Rapid Deployment Solutions zu entscheiden Schritt für Schritt zum Ziel

SAP Rapid Deployment Solutions. Neun gute Gründe, sich für SAP Rapid Deployment Solutions zu entscheiden Schritt für Schritt zum Ziel SAP Rapid Deployment Solutions Neun gute Gründe, sich für SAP Rapid Deployment Solutions zu entscheiden Schritt für Schritt zum Ziel Neun gute Gründe, sich für SAP Rapid Deployment Solutions zu entscheiden

Mehr

SEA Services Scope & Effort Analyzer Quick Start für EhP-Upgrade-Projekte. SAP Consulting, 2014

SEA Services Scope & Effort Analyzer Quick Start für EhP-Upgrade-Projekte. SAP Consulting, 2014 SEA Services Scope & Effort Analyzer Quick Start für EhP-Upgrade-Projekte SAP Consulting, 2014 Agenda Überblick! Scope & Effort Analyzer: Herausforderungen in EhP-Upgrade-Projekten Scope & Effort Analyzer

Mehr

PPM Production Performance Manager

PPM Production Performance Manager Business Intelligence Plattenzuschnitt-Industrie PPM Production Performance Manager FÜR DIE Plattenzuschnitt-Industrie www.ppmc.li PPM Production Performance Manager. besser informiert Geschäftsprozesse

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr