Spektrum. Schwerpunkt Wirtschaftlichkeit von BI-Lösungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Spektrum. Schwerpunkt Wirtschaftlichkeit von BI-Lösungen"

Transkript

1 BI chwpnkt Glicht di ROI-Bchnng d Qadat ds Kiss? Opn-oc-BI-itn im Vglich: Pntaho vss Jaspoft Asgab 4 6. Jahgang 211 D 18, A 21,5 FR 33,25 pktm Fachzitschift fü Bsinss Intllignc nd Data Wahosing Ein Pblikation ds TDWI Gmany.V. Fachatikl ocial Mdia Analytics: Vilstimmig Bzz doch wo ist d Ntzn? Basl II: Bst Pactic fü standadisits Rpoting ich: IN l g Bchbspchng V o lassn sich ü magggit i f n inofvilfachs k Abfagn Pozssintgation mit AP t itm c I -B asp NtWav PI 7.1 d bschlnign c o ss J d n Op taho v on Pn chwpnkt Witschaftlichkit von BI-Lösngn

2 chwpnkt Johanns Ditich vantwott bi d itatc GmbH dn Bich Bsinss Intllignc mit chwpnktn Opn-oc-BI, Knnzahlnsystm nd Usability. Hüsyin Kagba ist oftwa-bat bi d itatc GmbH. Als JEE-Expt intssit sich bsonds fü di Einsatzmöglichkitn von OBI als ystmkomponntn. Pntaho nd Jaspoft Opn-oc-BI- itn im Vglich Opn-oc-Podkt sind af dm Vomasch ach in Bsinss Intllignc. Anwnd habn ht bits di Aswahl zwischn mhn intgitn itn, di im Fnktionsmfang klassischn Hstllpodktn kam nachsthn. Intssntn, di af dn Zg afspingn wolln, sthn angsichts d hblichn Dynamik im Makt jdoch vo d Fag: Wlchs Pfd ist das ichtig, das hißt, wlchs Podkt schützt min Invstition am bstn? Ist di Lösng witschaftlich? D Atikl vglicht di bidn asgiftstn itn von Jasp- oft nd Pntaho im Hinblick af ih Zknftssichhit nach dn Kitin Podktignschaftn, Podktstatgi nd Maktakzptanz. Manglnd Intopabilität nd nkla Liznzbdingngn, vbndn mit hohn Kostn, sind oftmals Hindniss af dm Wg z folgichn Bitstllng in nn BI-Lösng. Ein möglich Antwot daaf stllt Opn-oc-BI (OBI) da. Hi habn sich in dn ltztn Jahn inig intssant Podkt hasgschält, di ihn kommzilln Konkntn in Fnktionsmfang nd Pfomanc kam nachsthn. o schafftn s bispilswis Jaspoft nd Actat diss Jah in dn Magic Qadant d Maktfosch von Gatn [Ga11]. D Makt ist hiß mkämpft nd ntspchnd dynamisch: Vil Play, häfig Rlass, ntschidlich Gschäftsmodll nd Zknftsassichtn machn di Aswahl ds ichtign Wkzgs schwiig. D Opn- oc-intssnt stht also vo d Fag: Af wlchs Pfd soll ich stzn? Unt dn Opn-oc-Lösngn bitn Pntaho nd Jaspoft di bitst Paltt an Fnktionn. Bid ttn mit ganzn itn an, di ähnlich z dnn goß Hstll wi IBM/Cognos od AP/Bsinss Objcts vom bis z Bntzobfläch alls abdckn wolln. Im Folgndn btachtn wi dn küzlich schinnn Rlaskandidat 1 d Vsion 4 von Pntaho sowi Jaspoft in Vsion Di it von Pntaho gppit sich m dn BI-Plattfom-v, d di Infastkt fü all BI-Pozss dastllt. Data Intgation stht als -Komponnt z Vfügng. Aßdm intgit Pntaho di Opn- oc-pojkt JFRpot (Rpot Dsign), Mondian (ROLAP) nd Wka (Data Mining) nd ntwicklt dis wit. Di Jaspoft BI it mfasst dn Rpoting v, in Bntzobfläch z gafischn Estllng von Bichtn (irpot), OLAP sowi in Java-API. Bi Jasp handlt s sich m in Anpassng ds bwähtn Opn-oc--Wkzgs von Talnd. Jaspoft kann bnso wi Pntaho sowohl fisthnd ingstzt als ach in ign Lösngn intgit wdn. Bid Plattfomn sthn ach in in fin Commnity Edition z Vfügng, di mindstns in zitlich nbgnzt, kostnlos Evaling möglicht, twa im Rahmn in Pototyp-Phas. Um di Fag nach d Zknftssichhit bid itn z bantwotn, habn wi di übgifnd Aspkt ntscht. Znächst ist di Podktstatgi bzihngswis das Gschäftsmodll ds Hstlls von Intss. Wi siht zm Bispil das Liznzmodll as nd mit wlchn Einschänkngn müssn Ntz d Commnity Edition lbn? chafft s d Hstll, twa üb in ntspchnd Commnity, Kndn nd Intssntn langfistig z bindn nd damit witschaftlich folgich z sin? Ebnfalls wichtig sind natülich di Podktignschaftn. Wlch spchn fü inn Einsatz im ignn Untnhmn? Hint falln Fagn nach Fats, ab ach nach d Dokmntation. Bi Evalingn in inm bstimmtn Pojktkontxt sthn di Podktignschaftn in d Rgl im Vodgnd. i sind fü in Bwtng d Zknftssichhit ab nicht hinichnd. Zsätzlich mss dshalb di Maktakzptanz btachtt wdn. Wi goß ist di Vbitng? (Daas lässt sich mit inig Bchtigng af di Nachhaltigkit schlißn.) Zsätzlich wist di Bhandlng in d Fachpss daaf hin, wi vil Dchschlagskaft dm Podkt zztan ist. Im Folgndn wdn Jaspoft nd Pntaho nt disn Kitin gna blchtt. Podktstatgi Liznzn nd Vsionn Pntaho wid in in Commnity Edition (CE) nd di kommzilln Vsionn angbotn: Basic, Pofssional nd Entpis. Di CE stht nt GNU Pblic Li cns (GPL) v2, zm Til ach nt d Lss GPL v2, d Common Pblic Licns nd Mozilla Pblic Licns 2 BI-pktm 4-211

3 Abb. 1: Vglich dlt s sich bnso 45 1 Anzahl d Commnity-Commits m Pofssionalwi bi Pntaho von Jana 21 nd Entpis- 7 3 bis Apil 211 Editionn. Est di 6 25 Pntaho Pntaho Entpis-Vsion 5 2 Jaspoft Jaspoft bingt fotgschittn Analys Fnktionn mit. 1 2 Wi bi Opn- 5 1 Abb. 2: Vglich oc-pojktn d Anzahl aktiv üblich, stlln VN-Commits Us Commnity-Us bid Hstll ntschidlich z Vfügng. All dis Liznzn vhindn nicht dn Vsionn jd Edition z Vfügng: als oc Cod, Anzahl Commnity-Commits - Jana 21 bis Apil 211 Anzahl aktiv Commnity-Us in 21 kommzilln Einsatz d oftwa in Kndnpojktn, Continos Intgation Bilds (aktllst tand) nd schänkn alldings di Entwicklng daaf basind Rlasd Bilds (qalitätsgsicht nd stabil). Podkt in, di ihsits wid nt d ntspchndn Liznz schinn müssn [Liz]. Aktiv Commnity Pntaho ntwicklt di fotschittlichstn Fats sin In d tatgi bid Hstll spilt di jwilig it als Closd oc wit nd bitt dis ntspchnd n in Kafvsionn an. Daz ghöt zm Bi- nd Fans lifn Bg Rpots, Fats, ggnsitign Commnity in wichtig Roll. Kndn, Intssntn spil di 29 von LcidEa akqiit Analysfnktionalität. Lat CTO Jams Dixon stbt Pntaho inn lng. ppot nd wichtig Hinwis fü di Witntwick- Opn-Closd-oc-Mix von 5:5 an [Alv9]. Pntaho btibt in ign Commnity-Wbsit, in d Jaspofts Commnity Edition ist nt LGPL vfügba. Aßdm gibt s bnfalls di kommzill Pa- Downloads, Fon tc. Das dot ghostt Fom hat all Rssocn d CE z findn sind, wi API, Wiki, ckags. Basic hißt hi Expss nd vzichtt znächst nd 33.5 (Agst 211) Mitglid, davon zika 1. af di -Komponnt, di ab optional hinzgfügt aktiv. Di Anzahl zahlnd Kndn nd Podktimplmntingn konnt fü Pntaho nicht mittlt wdn. wdn kann. Übhapt ist das Editionnmodll von Jaspoft dch optional Bstandtil flxibl, jdoch Di Commnity von Jaspoft vfügt im Agst 211 ach komplx. Bi dn übign bidn Editionn han- nach ignn Angabn üb mh als 23. Mitglid chwpnkt OBI-it Pntaho Jaspoft Edition Commnity Basic Pofssional Entpis Commnity Expss Pofssional Entpis Gafisch Dsign X X X X X optional X X Datnqalität X X X X X optional X X Konnkton X X X X X optional X X Job chdl X X X X optional X X Paalll Asfühng X X X X Datnbows X X optional optional X Rpoting & Dashboads Gndlgnds Rpoting X X X X X X X X Gafisch Rpot-Dsign X X X X X X X X Intaktiv Rpots X X X X X X X Rich Visalisingn X X X X X Mobil-Untstützng X X * * * * Rpoting-API X X X X X X X X Dashboad-Dsign X X X X X X X Analys Ad-hoc-Analys X X X optional X OLAP X X X optional X Data-Mining X X In-Mmoy-Analys optional X Entpis city-intgation X X X X X X X Zntal Administation X X X X X X X Mandantnfähigkit optional X Tab. 1: OBI-Fats *) Mobil-Untstützng angkündigt. Dzit noch nkla in wlch Vsion nd Edition BI-pktm

4 chwpnkt BI v Rpoting Analys Abb. 3: Vglich Anzahl d Downloads Anzahl Downloads - Agst 21 bis Jli 211 nd 13.5 zahlnd Kndn. Im Fba 211 zählt di Commnity nd 16. Podktimplmntingn. Fü di Commnity stllt Jaspoft wi Pntaho in ign Pojktsit, JaspFog, z Vfügng. Jd Komponnt (v, Rpoting, ) wid dot als ignständigs Pojkt vwaltt. Af d Pojktsit bfindn sich Links af di VN-Rpositois, zm Bgtacking, z Dokmntationn, zm Wiki tc. Um dn Gad d Aktivität in d Commnity inzschätzn, habn wi ns di Anzahl d Commits d zghöign Pojkt angshn (Abbildng 1). Hi stllt sich di Pntaho-Commnity dtlich aktiv da. Dn zika 3.8 Commits sthn twas mh als 7 d Jaspoft-Commnity ggnüb. Btachtt man di Anzahl aktiv Us, bstätigt sich das Bild: Hi konntn fü Pntaho im Jah 21 nd 1 bitagnd Us gzählt wdn, vglichn mit twa 35 bi Jasp- oft, also in lativ klinn Zahl (Abbildng 2). Bid Zahln labn ldiglich in Assag üb di Aktivität d Commnity, da in goß Til d Witntwicklng bid Hstll intn nd tils als Closd oc asgfüht wid. Podktignschaftn Fats Tabll 1 zigt di Fats bid itn in d Übsicht. Di CE von Jaspofts BI it nthält nahz all Komponntn, di ach in d Pofssional nd Entpis Edition (EE) nthaltn sind. Ldiglich d Excl Conncto fhlt in d CE, d optional fü di Pofssional Edition hältlich nd fst Bstandtil d EE ist. Wähnd Pntaho in bsonds asgift -Fnktionalität inklsiv Mlti-Thading anbitt, lign Jaspofts täkn totz d Patnschaft mit dn -Exptn von Talnd mh im Fontnd. Jaspoft ist ach figibig in Bzg af di Entpis-Fnktionn wi Dictoy-Anbindng, di dot schon in d Commnity Edition zm Umfang ghöt. W intgit Data-Mining- Fnktionalität bnötigt, kommt dafü m Pntaho nicht Pntaho Jaspoft Talnd hm. Ein ntspchnd Komponnt fhlt bi Jaspoft gänzlich. Bid Hstll bmühn sich m Mobil-Fnktionalität. Hi schint Pntaho zzit licht di Nas von z habn. Fü andboxs nd Tststllngn in d IT solltn di CE-Vsionn asichn, fü göß Vohabn manglt s an Komfot, insbsond wnn Us lf vics (wi Dsign von Bichtn nd Analysn dch IT-fmd Anwnd) in Roll spiln. Hi blibt dann n d Giff z dn mfangichn Editionn, di dann ach dn ntspchndn ppot bitn. Dokmntation Was di Dokmntation btifft, ist di st Anlafstll af bidn itn di Commnity- Wbsit. Bid Hstll stlln dot mfangich Dokmntation, Ttoials, Fon nd Wikis bit. Öffntlich Bgtack ndn di ach ab. Jaspoft vsogt di Commnity dabi mit bsonds viln nd zgänglichn Infomationn üb di BI-it [vgl. zm Bispil Jas]. Dtaillit Handbüch sind ggn Gbüh zsätzlich hältlich nd nicht mit dm Ewb kommzill Vsionn vknüpft. Jnsits davon bitn vo allm Büch üb di Opn- oc-bi-podkt inn Mhwt. Ein Rchch üb Googl Books lift fü Jaspoft 16 Titl, fü Pntaho 11 (Agst 211), vglichnd Litat ingschlossn. Totz lichtm Vospng fü Jaspoft ist di nabhängig Wissnsbasis bi bidn also lativ dünn. Eschwnd kommt hinz, dass sich di vfügban Büch dch di Bank af dtlich ält Vsionn bzihn. Man ist also witstghnd af di Commnity angwisn, wi s bi jngn Opn-oc-Pojktn häfig d Fall ist. Maktakzptanz Unabhängig tatistikn z Vbitng von OBI-Lösngn xistin lid nicht. tattdssn btiln wi di Maktakzptanz anhand d Download-Zahln nd ds Mdinchos. Downloads Di Download-Zahln päsntin di Vbitng d Podkt nd wdn fü dn Zitam von Agst 21 bis Jli 211 mittlt (12 Monat). Abbildng 3 zigt di kmlit Anzahl d Downloads d inzlnn Komponntn. Di bi dn Fats asgmachtn chwpnkt von Pntaho im nd JaspRpots im Rpoting schlagn sich dtlich nid. Bim Thma ligt Pntaho dtlich von. Intssit man sich fü di Maktdchdingng von Jaspoft, lohnt sich alldings zsätzlich d Blick af di Download-Zahln von Talnd, das ja di -Komponnt von Jaspoft dastllt. Bim Rpoting ligt Jaspoft daggn wit in Fühng. BI-pktm

5 Mdincho owohl Jaspoft als ach Pntaho hiltn in d Vgangnhit vil positiv Pss nd ach inig Aszichnngn. Aß nzählign Ewähnngn in Onlin- Atikln nd Blogs vdinn folgnd Pnkt bsond Afmksamkit: Pntaho Jaspoft Pntaho wd von his.d in in Untschng z Datnqalität von -Wkzgn mit zwi kommzilln Podktn vglichn [HPo]. Bi d Analys kam s af konsistnt nd homogn Infomationn in vschidnn ystmn an. Pntaho hatt insgsamt di Nas von. Ach Jaspoft findt Bachtng dch his.d in Fom in Thmnsit nd m Entwicklngn nd Nigkitn von Jasp- oft [HJa]. Im BI vy 9 von BARC zilt Pntaho im Ranking nt 18 Kandidatn dn nntn Platz. Einbzogn wan bi d BARC-tdi insbsond di Bsinss-Intllignc-itn d goßn kommzilln Play wi Micosoft, AP nd Oacl. Bwtngskitin wan hi nt andm Bitstllng, Kostn nd Anwndng, Poblm, Vtib, Fähigkit zm Umgang mit goßn Datnvolmn nd Pfomanz. Pntaho stach dabi bsonds dch Pfomanz hvo. Wi wähnt platzit sich Jaspoft in Gatn s Magic Qadant, was von divsn Mdin afggiffn nd thmatisit wd. Aßdm schin Jaspoft in d List d 1 bstn oftwafimn in Pivatbsitz d Invstmnt-Bank JMP citis. In d Untschng wdn di fühndn oftwantnhmn as dn Bichn Anwndngs-, Infastkt-, Analys- nd Datnintgationssoftwa bwtt [jmp]. Fazit Podktstatgi Podktignschaftn Maktakzptanz Liznzn Commnity Fats Dokmntation Downloads Mdincho Commnity Edition Pntaho-Commnity Ttial, FAQ, Api- : ca Vil, nt vschidnn ca. 32. Mitglid Rpoting Docs, Wiki, Fom Rpoting: ca. 41. Gwinn POC Opn-oc-Liznzn Mh Commnity- Dashboading gatis Datnqalität von Basic Edition Bitäg zm OLAP Wnig Büch his.d Pofssional Edition Qllcod Data-Mining Gt Bwtng im Entpis Edition Mobil BI BARC BI vy 9 DK Commnity Edition nt LGPL Expss Edition Pofssional Edition Entpis Edition Optional Modl JaspFog Ca. 23. Mitglid Ca zahlnd Kndn Ca. 16. Implmntingn Tab. 2: Übsicht üb di gwonnnn Eknntniss Rpoting Dashboading OLAP DK Untm tich machn bid itn inn asgiftn Eindck nd habn in hoh, nachhaltig Vbitng. Di Pntaho-Commnity ist twas aktiv, dafü infomit Jaspoft sin Commnity bsonds vobildlich. Richtt sich d Blick af di Podktignschaftn, kann Ttial, FAQ, Api- Docs, Wiki, Fom gatis Wit Dokmntation ggn Gbüh Wnig Büch sich vo allm Pntahos -Komponnt ggn Jasp- oft, ab ach ggn kommzill Podkt bhaptn. Ein Allinstllngsmkmal ist di Data-Mining-Komponnt. Jaspofts täkn lign daggn im gafischn Rpoting. Di Pojktanfodngn solltn hi dn Asschlag gbn. Ach in Kombination im inn ins Bst-of-Bd-Ansatzs kann sinnvoll sin. Das Kopf-an-Kopf-Rnnn wid nach dzitigm tand d Ding noch in Wil so witghn. Ganz falsch ligt man also mit kinm d bidn Podkt. Jasp- ofts Vospng im Rpoting düft Pntaho n schw knackn könnn. Di Zsammnabit von Jaspoft mit Talnd im -Bich ist dshalb bsonds intssant. Hiin nd wohl ach im Mobil-Anwndngsbich stckn Chanc nd Risikn im Wttnnn mit Pntaho. Rfnzn : ca. 26. Rpoting: ca. 67. Vil, Afnahm in Gatn Magic Qadant 211, Aszichnng von JMP citis [Alv9] pntaho- lcida-xcs-fo-big.html [Liz] 8%93-in-altnativ/ [HPo] [HJa] [Ga11] Qadant.asp [jmp] soft-paycycl-and-pgp-namd-jmp%e2%8%99s-% E2%8%9Chot-1%E2%8%9D-pot [Jas] BI-PEKTRUM ist in Fachpblikation ds Vlags: IG DATACOM GmbH Lindlastaß 2c Toisdof Tl.: +49 () Fax: +49 () chwpnkt BI-pktm

Optimale Absicherung. für gesetzlich Versicherte. Betriebliche Krankenversicherung. f ü r M it. Je tz t ex

Optimale Absicherung. für gesetzlich Versicherte. Betriebliche Krankenversicherung. f ü r M it. Je tz t ex Optimal Absichung fü gstzlich Vsicht Btiblich Kanknvsichung o t il g ba V U n s c h l a a b it!! f ü M it s ic h n k lu s iv J tz t x io K o n d it n n Btiblich Kanknvsichung Kanknzusatzvsichungn fü gstzlich

Mehr

Gegeben sei eine elektromagnetische Welle mit Ausbreitung in z-richtung und einer Amplitude in x-richtung:

Gegeben sei eine elektromagnetische Welle mit Ausbreitung in z-richtung und einer Amplitude in x-richtung: 38. Polaisation 38.1. Einfühung Ggbn si in lktomagntisch Wll mit Ausbitung in z-richtung und in Amplitud in x-richtung: E = E 0 i 0 i... Einhitsvkto in x-richtung Di vollständig mathmatisch Bschibung unt

Mehr

Ein herzliches Grüß Gott in Memmelsdorf! www.drei-kronen.de

Ein herzliches Grüß Gott in Memmelsdorf! www.drei-kronen.de Ein hzlichs Güß Gott in Mmmlsdof! www.di-konn.d Güß Gott! In Fankn stht das bst Witshaus imm ggnüb d Kich. So wi auch uns Bauigasthof: Di Di Konn bfindn sich sit mh als 555 Jahn ggnüb dm Mmmlsdof Gottshaus.

Mehr

2.2 Multiplizieren von Brüchen

2.2 Multiplizieren von Brüchen ! 2.2 Multiplizin von Büchn Ein Rzpt fü Hftig fodt 1 Lit Milch. Man nimmt di halb Rzptmng. Wi vil Lit Milch 1 l 1000 sind fodlich? 1 / 2 w 1 / 2 w 3 / 4 l 1 / 2 l 1 / 4 l 750 500 250 w 1 / 2 l Ein Hftigzpt

Mehr

e n e a Chancenzuschaf

e n e a Chancenzuschaf s p a n, um n uch Sp a n, u m n u Chancnzuschaf f n m i al b Li ag Landt Konsol i di ungsst at gi dfdplandt agsf akt i on 2013bi s2017 f dpf akt i onn w. d 2013 2014 2015 2016 2017 in Mio. Euo 1. Mhinnahmn

Mehr

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall:

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall: Übrsicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ Si intrssirn sich für in HansMrkur Risvrsichrung in gut Wahl! Listungsbstandtil im Übrblick BasicPaktschutz Bstandtil Ihrr Risvrsichrung: BasicSmartRücktrittsschutz

Mehr

Staatlich geprüfter Techniker

Staatlich geprüfter Techniker uszug aus dm Lnmatial Fotbildungslhgang Staatlich gpüft Tchnik uszug aus dm Lnmatial sstchnik (uszüg) D-Tchnikum ssn /.daa-tchnikum.d, Infolin: 0201 83 16 510 Gundlagn zu ustung u. Intptation von sstn

Mehr

Ohne Sparkasse fehlt was: * Ihr Immobilienpartner. Für Verkäufer.

Ohne Sparkasse fehlt was: * Ihr Immobilienpartner. Für Verkäufer. Ohn Spakass fht was: * Ih Immobiinpatn. Fü Vkäuf. Bid MASSGESCHNEIDERT: UNSER SERVICE FÜR IMMOBILIEN-VERKÄUFER! In dn vgangnn fünf Jahn habn wi und 900 Immobiin vmittt. Di Spakass Zonab ist damit d gößt

Mehr

C t S f. E r F g. H u C s. U p H q. L b A j. S x T n. j c g s. n v R H. r f T a. e a I o. y g W i o o L e c a B i o n e n. v I u m b M x H c x z

C t S f. E r F g. H u C s. U p H q. L b A j. S x T n. j c g s. n v R H. r f T a. e a I o. y g W i o o L e c a B i o n e n. v I u m b M x H c x z y g W i o o L c a B i o n n a I o E a f i E s l t f n v R H v I u m b M x H c x z S x T n T w Z E h V n u i C t S f p F o E R K o y a l H u C s t A V U K g K U p H q h D x G f U s q f y g L b A j w E u

Mehr

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831 Hizlastbrchnung Sit 1 von 5 Erläutrung dr Tabllnspaltn in dn Hizlast-Tablln nach DIN EN 12831 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 3x4x5 6-7 12 + 13 8 x 11 x 14 15 x Θ Orintirung Bautil Anzahl Brit Läng

Mehr

I. Haushaltslage der NRW-Kommunen

I. Haushaltslage der NRW-Kommunen P s s g sp äc hmi t s p a n, u m n mi t u KaiAb uszat Sp chf ükommunal s m i al b Li ag Landt Kommunal f i nanz n f dpf akt i onn w. d I. Haushaltslag d NRW-Kommunn Haushaltslag d NRW-Kommunn damatisch.

Mehr

Mitteilung des Senats vom 1. November 2005

Mitteilung des Senats vom 1. November 2005 BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Landtag 16. Wahlpiod Ducksach 16/793 (zu Ds. 16/698) 01. 11. 05 Mittilung ds Snats vom 1. Novmb 2005 E-Govnmnt in Bmn und Bmhavn Di Faktionn d CDU und d SPD habn unt Ducksach 16/698

Mehr

Ein Auftritt, der bewegt. Mehrwert für Kunden schafft Kunden mit Mehrwert. 10 UGW die Vermarktungs-Experten. Inhalt

Ein Auftritt, der bewegt. Mehrwert für Kunden schafft Kunden mit Mehrwert. 10 UGW die Vermarktungs-Experten. Inhalt 10 UGW di Vmaktungs-Exptn 01 10 Flxibl Pofis im Vtib H i n t g u n d i n f o m a t i o n n f ü Fa c h - u n d F ü h u n g s k ä f t i n M a k t i n g u n d V t i b Lasing Sals Foc: voll Listung bi gingn

Mehr

Kunstdrucke im Linolschnitt

Kunstdrucke im Linolschnitt Kunstduck im Linolschnitt Di Malschul auf dn Innnsitn und vil wit kativ Idn findn Si in Min Kativ-Atli (Ausgab KT 55). www.shop.oz-vlag.d. Vil wit Idn unt www.fco.d hobbygoss El GmbH Goß Ahlmühl 10 76865

Mehr

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen Prof. Dr.-ng. W.-P. Bchwald 4. Brchnng on Transistorrstärkrschaltngn 4. Arbitspnktinstllng Grndorasstzng für dn Entwrf inr Transistorrstärkrstf ist di alisirng ins Arbitspnkts, m dn hrm im Knnlininfld

Mehr

BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN. Chemnitzer-Str. 48, 48a, 48b, 50 / Würzburger Str. 35 01187 Dresden

BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN. Chemnitzer-Str. 48, 48a, 48b, 50 / Würzburger Str. 35 01187 Dresden BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN Chmnitz-. 48, 48a, 48b, 50 / Wüzbug. 35 01187 Dsdn OBJEKT OBJEKT INDIVIDUELLES UND GROSSZÜGIGES BÜRO- UND EINZELHANDELS-ENSEMBLE Das Büozntum Falknbunnn bitt modn und funk- nn

Mehr

Vorschlag des Pädagogischen Beirats für IKT Angelegenheiten im SSR für Wien zur Umsetzung der "Digitalen Kompetenzen" am Ende der Grundstufe II

Vorschlag des Pädagogischen Beirats für IKT Angelegenheiten im SSR für Wien zur Umsetzung der Digitalen Kompetenzen am Ende der Grundstufe II Vorschlag ds Pädagogischn Birats für IKT Anglgnhitn im SSR für Win zur Umstzung dr "Digitaln Komptnzn" am End dr Grundstuf II Dis Komptnzlist ntstand untr Vrwndung dr "Digitaln Komptnzn für di 8. Schulstuf"

Mehr

KVP Der kontinuierliche Verbesserungsprozess

KVP Der kontinuierliche Verbesserungsprozess KVP D kontinuilich Vbungpoz KVP Un Zil Qualitätbwutin höhn Di Qualität tändig vbn, um daüb in noch höh Kundnbindung/-zufidnhit zu ichn. Motivation tign Di Motivation und Zufidnhit un Mitabit tign, um ich

Mehr

Ausgewählte Beispiele zu BIST

Ausgewählte Beispiele zu BIST usgwält ispil zu IST Vkszin Ds nnstnd Vkszin dutt, dss in Stß i 100 m wgt Entfnung um 12 m nstigt. Pt uptt: Ein Stigung von 100% wüd dutn, dss di Stß snkt wi in Flswnd nstigt! Wl zwi d folgndn gündungn

Mehr

Wir bewegen Sie! www.fun-sports.ch

Wir bewegen Sie! www.fun-sports.ch S o m m W i n t W stckt hint Fun n Spots Inhalt Somm Spot- und Plauschwoch Italin Spotlichs Wochnnd fü Snion Usula Roth Spotlhin, Aqua Fit-Instuktoin, Sttching-Instuktoin, Nodic Walking- Instuktoin SNO,

Mehr

Vorbereitung. Geometrische Optik. Stefan Schierle. Versuchsdatum: 22. November 2011

Vorbereitung. Geometrische Optik. Stefan Schierle. Versuchsdatum: 22. November 2011 Vorbritung Gomtrisch Optik Stfan Schirl Vrsuchsdatum: 22. Novmbr 20 Inhaltsvrzichnis Einführung 2. Wllnnatur ds Lichts................................. 2.2 Vrschidn Linsn..................................

Mehr

Labor Messtechnik Versuch 5 Operationsverstärker

Labor Messtechnik Versuch 5 Operationsverstärker HS oblnz FB Ingnirwsn F Mschinnb Prof. Dr. röbr Lbor Msstchnik rsch 5 Oprtionsvrstärkr Sit von 5 rsch 5: Oprtionsvrstärkr. rschsfb.. Umfng ds rschs Im rsch wrdn folgnd Thmnkris bhndlt: - Nichtinvrtirndr

Mehr

TI II. Sommersemester 2008 Prof. Dr. Mesut Güneş 5. Exercise with Solutions

TI II. Sommersemester 2008 Prof. Dr. Mesut Güneş 5. Exercise with Solutions Distributd mbddd 5. Exrcis with olutions Problm 1: Glitkomma-Darstllung (2+2+2+2+2+2=12) Ghn i bi dr binärn Glitkommadarstllung von 2-Byt großn Zahln aus. Dr Charaktristik sthn 4 Bit zur Vrfügung, dr Mantiss

Mehr

Finanzierung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) aus Einkommensteuern. Studium Generale der VHS München am 11. 6. 2015

Finanzierung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) aus Einkommensteuern. Studium Generale der VHS München am 11. 6. 2015 Finanzirung ins bdingungslosn Grundinkommns (BGE) aus Einkommnsturn Vortrag bim BGE-Kurs im Studium Gnral dr VHS Münchn am 11. 6. 2015 Aufgzigt wurd di Finanzirbarkit ins bdingungslosn Grundinkommns in

Mehr

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien Vorlsung 0 Spnnungsnrgi dr Cyclolkn Wi in dr ltztn Vorlsung bsprochn, rgibt di Diffrnz zwischn dn Stndrdbildungsnthlpin dr Cyclolkn C n n und dm n-fchn Bitrg für di C - Gruppn [n (-0.) kj mol - ] di Ringspnnung.

Mehr

VBS kompakt. aus dem Inhalt. Liebe Leserin, lieber Leser, VBS Intern. VBS Sparen. VBS Service. VBS Reisen

VBS kompakt. aus dem Inhalt. Liebe Leserin, lieber Leser, VBS Intern. VBS Sparen. VBS Service. VBS Reisen 2 2015 VBS kompakt Infomationn fü di Mitglid d Volks- Bau- und Spavin Fankfut am Main G Lib Lsin, lib Ls, di Nachfag nach bzahlbam Wohnaum ist ins d Top- Thmn. Laut aktulln Schätzungn fhln in Dutschland

Mehr

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum.

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum. Schlussprüfung 2010 büroassistntin und büroassistnt Schulischs Qualifikationsvrfahrn 1 EBA information kommunikation IKA administration Sri 1/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung und Bwrtung Erricht

Mehr

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen Di günstig Altrnativ zur Kartnzahlung Sichrs Mobil Paymnt Informationn für ksh-partnr k sh smart bzahln Bargldlos. Schnll. Sichr. Was ist ksh? ksh ist in Smartphon-basirts Bzahlsystm dr biw Bank für Invstmnts

Mehr

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016 An l äs s l i c h 2 5 0J a h r Wi n rpr a t r! Großr Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr Lib Frund ds Großn Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr! Es ist mir in bsondr Frud, Euch di Ausschribungsuntrlagn zum

Mehr

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen Di günstig Altrnativ zur Kartnzahlung Sichrs Mobil Paymnt Informationn für ksh-partnr k sh Bargldlos. Schnll. Sichr. Was ist ksh? ksh ist in Smartphon-basirts Bzahlsystm dr biw Bank für Invstmnts und Wrtpapir

Mehr

Elektrizität hat wie keine andere technische Errungenschaft Berlin geprägt.

Elektrizität hat wie keine andere technische Errungenschaft Berlin geprägt. 130 Jah Engi fü Von 1884 bis hut Elktizität hat wi kin and tchnisch Eungnschaft gpägt. Am 8. Mai 1884 wud di Aktingsllschaft Städtisch Elkticitäts-Wk ggündt. In dn daauffolgndn 130 Jahn lbt di Stadt inn

Mehr

Marken-Highlights für Ihr Zuhause

Marken-Highlights für Ihr Zuhause ...uns MARKEN-MÖBEL und uns BESTEN PREISE SIE übzugn wdn!!! Makn-Highlights fü Ih Zuhaus Modn Eckganitu Zo mit Rücknvstllung und Canapschluss (ca. Maß 316 x 184 cm) lädt hi zu gmütlichn Stundn in. Ggn

Mehr

Das Duell des Jahrzehnts:

Das Duell des Jahrzehnts: Das Dll ds Jahzhnts: W bat di bssn GEGEN Volkswagn? Dynamik kann noch dynamisch sin. i10 EUROPAS NR. 1 ix5 Up XL i0 Sit 00 Polo Polo SUV ix35 Das n i30 Cop. 3 1 0 / t f H s a k c d Sond In Dtschland ntwicklt,

Mehr

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften Finanzirung und Fördrung von nrgtischn Maßnahmn für Wohnungsigntümrgminschaftn Rainr Hörl Litr Vrtribsmanagmnt Aktivgschäft Anton Kasak Firmnkundn Zntral Sondrfinanzirungn Sit 1 Finanzirung und Fördrung

Mehr

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c.

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c. Di FAIR-Mrkmal dr kbg! Bürgr-Enrgi für Schwalm-Edr! Unsr Stromtarif transparnt, günstig, fair! Di kbg ist in in dr Rgion sit 1920 vrwurzlt Gnossnschaft mit übr 1.400 Mitglidrn und in ihrm Wirkn fri von

Mehr

Kryptologie am Voyage 200

Kryptologie am Voyage 200 Mag. Michal Schnidr, Krypologi am Voyag200 Khvnhüllrgymn. Linz Krypologi am Voyag 200 Sinn dr Vrschlüsslung is s, inn Tx (Klarx) so zu vrändrn, dass nur in auorisirr Empfängr in dr Lag is, dn Klarx zu

Mehr

Quick-Guide für das Aktienregister

Quick-Guide für das Aktienregister Quick-Guid für das Aktinrgistr pord by i ag, spritnbach sitzrland.i.ch/aktinrgistr Quick-Guid Sit 2 von 7 So stign Si in Nach dm Si auf dr Hompag von.aktinrgistr.li auf das Flash-Intro gklickt habn, rschint

Mehr

Kondensator an Gleichspannung

Kondensator an Gleichspannung Musrlösung Übungsbla Elkrochnisch Grundlagn, WS / Musrlösung Übungsbla 2 Prof. aiingr / ammr sprchung: 6..2 ufgab Spul an Glichspannung Ggbn is di Schalung nach bb. -. Di Spannung bräg V. Di Spul ha di

Mehr

Absorption Emission Rotationspektren Ramanrotation & Linienformen

Absorption Emission Rotationspektren Ramanrotation & Linienformen Absoption Emission otationspktn amanotation & Lininfomn Ein Skipt zum Votag im ahmn ds Physikalisch Chmischn Fotgschittnnpaktikums an d upcht-kals-univsität zu Hidlbg Voglgt von oman Glass WS 000-001 1

Mehr

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum.

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum. Schlussprüfung 2010 büroassistntin und büroassistnt Schulischs Qualifikationsvrfahrn 1 EBA information kommunikation IKA administration Sri 2/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung und Bwrtung Erricht

Mehr

Mal- und Spielebuch Hämophilie

Mal- und Spielebuch Hämophilie Mal- und Spilbuch Hämophili Vrfar: Dr. Kim Chilman-Blair (BSc, MBChB) & Shawn dloach Bratnd Fachkranknpflgr: Robyn Shomark (CNC) & Stphn Matthw (CNC) Hi! Wir ind di Mdikidz! Wir lbn auf Mdiland inm Plantn,

Mehr

BBSU UNTERNEHMER-SEMINARE. Baden-Baden - Sylt - Hamburg - Dresden. st 20. Herbst 2013. - für Familienunternehmen - * seit 25 Jahren

BBSU UNTERNEHMER-SEMINARE. Baden-Baden - Sylt - Hamburg - Dresden. st 20. Herbst 2013. - für Familienunternehmen - * seit 25 Jahren BADEN-BADEN BBSU UNTERNEHMER-SEMINARE * - fü Familinuntnmn - Badn-Badn - Sylt - Hambug - Dsdn st 20 b Hbst 2013 13: 013! nkt 20 u p ndt 2 w g n c u S lt / sta n! Aktull folgg it nutz i Nac l: Stufi s Vmögns.

Mehr

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 2/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE

Mehr

Zeltlager Baierz agen 1 Jahr in 14 T tick...tack

Zeltlager Baierz agen 1 Jahr in 14 T tick...tack z ai B g Zltla 1 Jah n g a T in 14 tick...tack Inhaltsvzichnis 1. Dckblatt 19. Spndn 2. Inhaltsvzichnis 20. Anschift ds Zltlags 3. Eltnabnd 21. Tmin auf inn Blick 4. Wi üb uns! 22. So findn Si uns! 5. Tagsablauf

Mehr

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker Auswrtung P2-60 Trnsistor- und Oprtionsrstärkr Michl Prim & Tobis Volknndt 26. Juni 2006 Aufgb 1.1 Einstufigr Trnsistorrstärkr Wir butn di Schltung gmäß Bild 1 uf, wobi wir dn 4,7µ F Kondnstor, sttt ds

Mehr

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33.

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33. Controlling im Ral Estat Managmnt Working Papr - Nummr: 6 2000 von Dr. Stfan J. Illmr; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Sit 33. Invstmnt Prformanc IIPCIllmr Consulting AG Kontaktadrss Illmr Invstmnt

Mehr

9. Bewegungen geladener Teilchen im homogenen Magnetfeld

9. Bewegungen geladener Teilchen im homogenen Magnetfeld 9. wgungn gladn ilchn i hoognn Magntfld Elkton F = (allgin: = Q ) F F F F ist Zntiptalkaft, das Elkton (allgin: ilchn) bwgt sich i auf in Kisbahn! ( blibt i glich) Magntfld wgn sich Ladungn snkcht zu Magntfld,

Mehr

k s Ev. Kirchenkreises Halle-Saalkreis

k s Ev. Kirchenkreises Halle-Saalkreis 3 1 20 n i d m tpris s n u k s Ev. Kirchnkriss s d i r k l a a S l l Ha Exposés zu dn Wttbwrbsbiträgn dr Prämirtn und Nominirtn ds Mdins ds Evanglischn Kirchnkriss Mdium : Fotografi Thma : PROZESS Lioba

Mehr

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen!

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen! Wir für Eupn! WEGEN Umbau... göffnt! Wir für Eupn! Wir für Eupn! Auch mit Baustll ohn Problm in di Eupnr Innnstadt! Rnovirung ds ltztn Tilstücks dr Lib Bürgrinnn und Bürgr, wir möchtn Si informirn, dass

Mehr

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen.

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen. Klausur Makroökonomik B Prof. Dr. Klaus Adam 21.12.2009 (Hrbssmsr 2009) Wichig: (1) Erlaub Hilfsmil: Nichprogrammirbarr Taschnrchnr, ausländisch Sudirnd zusäzlich in Wörrbuch nach vorhrigr Übrprüfung durch

Mehr

Geldpolitik und Finanzmärkte

Geldpolitik und Finanzmärkte Gldpolitik und Finanzmärkt Di Wchslwirkung zwischn Gldpolitik und Finanzmärktn hat zwi Richtungn: Di Zntralbank binflusst Wrtpapirpris übr dn Zinssatz und übr Informationn, di si dn Finanzmärktn zur Vrfügung

Mehr

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individull Produkt und Dinstlistunn NICHT THEORIE, SONDERN PRAXIS ntclusiv ist IT mit IQ und Srvic. Unsr Hrzn schlan für Innovation. Unsr Köpf stckn vollr

Mehr

Ohne Sparkasse fehlt was: * Ihr Immobilienpartner. Für Käufer.

Ohne Sparkasse fehlt was: * Ihr Immobilienpartner. Für Käufer. Ohn Spakass fht was: * Ih Immobnpatn. Fü Käuf. UMFASSEND: UNSER SERVICE FÜR IMMOBILIEN-KÄUFER! In dn vgangnn fünf Jahn habn w und 900 Immobn an zufdn Käuf vmttt. D Spakass Zonab st damt d gößt Immobnvmtt

Mehr

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT Digitltchnik I-utorium 17. Jnur 2012 utorium von K. Rnnr für di Vorlsung Digitltchnik und Entwurfsvrfhrn m KI hmn Orgnistorischs Anmrkungn zum Übungsbltt 9 Korrktur inr Foli von ltztr Woch Schltwrk Divrs

Mehr

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 1 1 Makroökonomi I/Grundlagn dr Makroökonomi Kapitl 14 Erwartungn: Di Grundlagn Güntr W. Bck 1 Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 2 2 Übrblick Nominal-

Mehr

BENCHMARKING STUDIE 2016

BENCHMARKING STUDIE 2016 g Studi 2016 STUDIE 2016 Laufzit: 10. uli 2015 bis 5. Fbruar 2016 g-sznarin im btriblichn Einsatz Projktträgr: sipmann mdia g Projktdurchführung: O U R N A L Kooprationspartnr: g Studi 2016 ditorial g

Mehr

Mitteilungsblatt 06. Tempo 30 beachten! Donnerstag, 26.03.2015

Mitteilungsblatt 06. Tempo 30 beachten! Donnerstag, 26.03.2015 Mittilungsblatt 06 Donnstag, 26.03.2015 ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG Di Vwaltungsstlln d Stadtvwaltung (inschlißlich Bügbüo), das KulTouBüo, Amt fü außschulisch Bildung (VHS), di Mdiathk sowi di Otsvwaltungn

Mehr

Gutes aus der Provinz

Gutes aus der Provinz Sondrdruck aus Finanztst 11/1 ngbot ngbot gbit b Sondrdruck Guts aus dr Provinz ngbot bundswit ngbot auf das Gschäftsgbit bgrnzt Ristr-Banksparplän. Di aktulln Minizinsn solltn Sparr nicht schrckn. Mit

Mehr

1. Bestimmen Sie Radius und Mittelpunkt des Krümmungskreises an die Parabel y = x 2 in ihrem Scheitelpunkt.

1. Bestimmen Sie Radius und Mittelpunkt des Krümmungskreises an die Parabel y = x 2 in ihrem Scheitelpunkt. Mathmatik I Übungsaufgabn Lösungsvoschläg von T. My Eta-Mathmatik-Übung: 5--. Bstimmn Si Radius und Mittlpunkt ds Kümmungskiss an di Paabl y in ihm Schitlpunkt. Allgmin Glichung d Schitlpunktfom in Paabl

Mehr

Tarif EVS a.ns classic-15 Gültig ab 1. Januar 2015

Tarif EVS a.ns classic-15 Gültig ab 1. Januar 2015 Strom für Privat- und Firmnkundn Anschlusswrt maximal 80 Ampèr 5040 Schöftland Einhitstarif Tarif EVS a.ns classic-15 Das Produkt EVS a.ns classic-15 gilt für Privat- und Firmnkundn in dr Grundvrsorgung

Mehr

Analysen und Ergebnisse der Qualifizierungsberater im III. Quartal 2010

Analysen und Ergebnisse der Qualifizierungsberater im III. Quartal 2010 Analysn d Egbniss d Qualifizigsbat im III. Quatal 2 III. Quatal 2 Batgn d Analysn d Qualifizigsbat Im 3. Quatal ds Jahs 2 wudn 83 Btib bzw. Untnhmn batn. In 38 Untnhmn wud in Qualifizigsbdaf fü.3 Mitabit

Mehr

Agile Innovation Patterns

Agile Innovation Patterns Th Ail Innoaion Gam Puin h wok in wokshop - Ails Anfodunmanam mi Soy Map und Lan Pojc Canas Ail Innoaion Pans Puin h wok in wokshop - Ails Anfodunmanam mi Soy Map und Lan Poduc Canas Til Zil Rchch & Insihs

Mehr

Makita Flash 01 APRIL - JUNI 2015 TAKE THE POWER NOW! LIMITIERTE AUFLAGE SPEZIAL JUBILÄUM 100 JAHRE! Ihr Fachhändler :

Makita Flash 01 APRIL - JUNI 2015 TAKE THE POWER NOW! LIMITIERTE AUFLAGE SPEZIAL JUBILÄUM 100 JAHRE! Ihr Fachhändler : Makita Flash 01 APRIL - JUNI 2015 TAKE THE POWER NOW! LIMIERTE AUFLAGE PEZIAL JUBILÄUM 100 JAHRE! To si p-a h n g in b n ot n! Ih Fachhändl : 1915 akita! M h a J 00 pzial 1 100 Jah im Dinst uns Kundn!

Mehr

ev. Jugend Böckingen Freizeit Programm 2015

ev. Jugend Böckingen Freizeit Programm 2015 v. Jugd Böckig Fzt Poga 2015 Zltlag fü 9-13 Jähig 2. - 15. August 2015 Wi sog fü gaos ud uvgsslich Fzt i Mt ds Hohloh Walds, i Etthaus kl gütlich Dof. Dikt vo Bauhof ba gibt s täglich fischst Milch du

Mehr

Theorie der Feuchte Dalton sches Gesetz

Theorie der Feuchte Dalton sches Gesetz Thori dr Fucht Dalton schs Gstz Luft ist in Mischung aus vrschidnn Gasn mit dn Hauptbstandtiln: Gaskomponnt Volumsantil [%] Gwichtsantil [%] Stickstoff N 2 78,03 75,47 Saurstoff O 2 20,99 23,20 Argon Ar

Mehr

N e w s l e t t e r. Die Kita informiert Oktober 2013. Die Hortis berichten

N e w s l e t t e r. Die Kita informiert Oktober 2013. Die Hortis berichten Di Kia infomi Okob 2013 Di Hoi bichn W gabi ha, daf auch auuhn! Wi Hoi fun un üb di Hbfin. Wi buchn oz akm Rgn di A Faani. Bingn dn Rhn, Zign und Widchinn ca.15 kg Eichn und Kaanin mi. Bim Wign habn i

Mehr

Vernetztes Laden eine Herausforderung

Vernetztes Laden eine Herausforderung Vntzts Ldn in Husfodun NTT DATA Mobilitätskonfnz 2. Oktob 2014, Win Jün Hiß, Lit Pilotiun & Klinsin EnBW Options Ws ist ds Zilbild in d E-Mobilität? Vntzts Ldn in Husfodun 2 E-Mobilität ist Til ds vntztn

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung 1

Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung 1 Inhltsvzichnis. Einlitng. nötigt Gndlgn 3. s chnn in d 3. schibngsfomn von Fqnzbhängigkitn 6.. schibng im Fqnzbich 6... oddigmm 6... Otskvn 7.. schibng im Zitbich 9.3 Lins nd nichtlins Vhltn 0.4 Lin nd

Mehr

LEISTUNGSPROFIL F.EE INFORMATIK + SYSTEME FIRMENPORTRÄT F.EE INFORMATIK + SYSTEME DAS SYSTEMHAUS DER F.EE-FIRMENGRUPPE

LEISTUNGSPROFIL F.EE INFORMATIK + SYSTEME FIRMENPORTRÄT F.EE INFORMATIK + SYSTEME DAS SYSTEMHAUS DER F.EE-FIRMENGRUPPE 04/2013 FIRMENPORTRÄT F.EE INFORMATIK + SYSTEME DAS SYSTEMHAUS DER F.EE-FIRMENGRUPPE LEISTUNGEN UND PRODUKTE ANFAHRT AUGEN UNSERER KUNDEN Clint- / Svlösungn Fax- und Mail-Systm Ka tz d o Industistaß 6

Mehr

Makita Flash 01 APRIL - JUNI 2015 TAKE THE POWER NOW! LIMITIERTE AUFLAGE SPEZIAL JUBILÄUM 100 JAHRE! Top-Angebote siehe innen!

Makita Flash 01 APRIL - JUNI 2015 TAKE THE POWER NOW! LIMITIERTE AUFLAGE SPEZIAL JUBILÄUM 100 JAHRE! Top-Angebote siehe innen! Makita Flash 01 APRIL - JUNI 2015 TAKE THE POWER NOW! LIMITIERTE AUFLAGE SPEZIAL JUBILÄUM 100 JAHRE! Ih Fachhändl : Top-Anbot sih innn! 1915 akita! M h a J 00 Spzial 1 100 Jah im Dinst uns Kundn! Es ist

Mehr

Deckel. TiP.de SPORTSBARS. der Goalgetter für. und Wettbüros. Adress-Tool + SMS-Reminder + Sales-Pusher. Wie heißt der Trainer vom FC Barcelona?

Deckel. TiP.de SPORTSBARS. der Goalgetter für. und Wettbüros. Adress-Tool + SMS-Reminder + Sales-Pusher. Wie heißt der Trainer vom FC Barcelona? Dckl ComX GmbH & Co. KG TiP.d Wi hißt dr Trainr vom FC Barclona? b) Chritoph Daum Snd in SMS mit: "Trainr a" odr "Trainr b" an di 83111 (0,49 / SMS) in Ri zum Champion-Lagu-Final Dckl-TIP.d - urop.community-dign

Mehr

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 1/ Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE UND

Mehr

Diplomhauptprüfung. "Nichtlineare Regelungssysteme" 31. Juli Aufgabenblätter

Diplomhauptprüfung. Nichtlineare Regelungssysteme 31. Juli Aufgabenblätter Diplomhaptprüfng "Nichtlinar glngssystm" 3. Jli 008 Afgabnblättr Di Lösngn sowi dr vollständig nd nachvollzihbar Lösngswg sind in di dafür vorgshnn Lösngsblättr inztragn. Nr dis wrdn bwrtt. Bitt vrwndn

Mehr

mann, Martin Krizischke, Peter Lennartz, Dr. Sebastian Muschter, Stephanie Nolte, Inger

mann, Martin Krizischke, Peter Lennartz, Dr. Sebastian Muschter, Stephanie Nolte, Inger Pkll Uhzi: O: Anwsnd: Ausschussmiglid: a n m a c h 17.00 19.00 Uh c d IHK Blin, Mndlsshn-Saal 0 2 P k Knsiuind Sizung IHK-Ausschuss Digial Wischaf am Dnnsag, 15.05.2014 Sinan Aslan, Ansga Baums, D. Ralf

Mehr

Telephones JACOB JENSEN

Telephones JACOB JENSEN Tlphons JACOB JENSEN Mhr als nur in Tlfon... Das Jacob Jnsn Tlfon 80 kann wand- odr tischmontirt wrdn. Es ist in drahtloss, digitals DECT Phon mit inr Vilzahl übrragndr Funktionn wi digital Klangschärf,

Mehr

1 Übungen und Lösungen

1 Übungen und Lösungen ST ING Eltrotchni 4 - - _ Übngn nd ösngn Übngn EINTOE Z Schn Si ds Impdnzvrhltn für di vir drgstlltn Eintor mit dn Normirngn bzihngswis Stlln Si ds Impdnzvrhltn (trg) f doppltlogrithmischm Ppir dr Stlln

Mehr

& im Einklang. HUGO-Bergkräuterochsen-Paß

& im Einklang. HUGO-Bergkräuterochsen-Paß HUGO-Bgkäutochs-Paß Hugo-Bgkäutochsflisch Hugo-Bgkäutochs-Wüst Hugo-Bgkäutochsislig (Wlschislig) Hugo-Bgkäutochsblut (blau Potugis) Oigial-Schobmühl-Schapsl (Nuß) Oigial-Bgkäut-Schapsl (Zib) & im Eiklag

Mehr

25. Mai KOMMUNAL WAHLEN. Es ist an der Zeit. Kandidierende und Programm der SPD zur Kommunalwahl 2014.

25. Mai KOMMUNAL WAHLEN. Es ist an der Zeit. Kandidierende und Programm der SPD zur Kommunalwahl 2014. 25. Mai KOMMUNAL WAHLEN Es ist an d Zit. Kandidind und Pogamm d SPD zu Kommunalwahl 2014. Es ist an d Zit, Plauns Zukunft gminsam zu gstaltn. Dafü wolln wi abitn: mit Lidnschaft, Übzugung, Tamgist und

Mehr

Auslegeschrift 23 20 751

Auslegeschrift 23 20 751 Int. CI.2: 09) BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND DEUTSCHES PATENTAMT G 0 1 K 7 / 0 0 G 01 K 7/30 G 01 K 7/02 f fi \ 1 c r Auslgschrift 23 20 751 Aktnzichn: P23 20 751.4-52 Anmldtag: 25. 4.73 Offnlgungstag: 14.

Mehr

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28).

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28). 21 Si solltn nach Möglichkit immr di aktullstn Vrsionn intzn, bvor Si dn ELO-Support kontaktirn. Oft sind Prlm bi inm nun Updat schon bhn. 21.1 ELOoffic Downloads und Programmaktualisirungn Kostnlon Zugriff

Mehr

Bildungsbericht. Jugend, Schule, Soziales und kulturelle Bildung

Bildungsbericht. Jugend, Schule, Soziales und kulturelle Bildung Stadt Hall (Saal) 2009 Bildunsbicht Jund, Schul, Sozials und kultull Bildun Familinbichtstattun - 2. Tilbicht Bildun EINLEITUNG Was ist Bildun? 04 Matill Amut und Bildunsamut 04 Unlichhitn und Einschänkunn

Mehr

gesunde ernährung Ballaststoffe arbeitsblatt

gesunde ernährung Ballaststoffe arbeitsblatt gsund rnährung Ballaststoff Ballaststoff sind unvrdaulich Nahrungsbstandtil, das hißt si könnn wdr im Dünndarm noch im Dickdarm abgbaut odr aufgnommn wrdn, sondrn wrdn ausgschidn. Aufgrund disr Unvrdaulichkit

Mehr

(Seiten 9, 34 und 35) KALENDER & JUGEND- SEITEN CHRISTKINDLMARKT WWW.ST-POELTEN.GV.AT AUSGABE 13/2013

(Seiten 9, 34 und 35) KALENDER & JUGEND- SEITEN CHRISTKINDLMARKT WWW.ST-POELTEN.GV.AT AUSGABE 13/2013 WWWST-POELTEGVAT AUSGABE 13/2013 SODERBEILAGE Gutschinhft fü Ihn Wihnachtsinkauf LEHRLIGSOFFESIVE Gog Fisch sucht Lhling CHRISTKIDLMARKT Umfangichs Pogamm am Rathausplatz FAMILIEBERATUG Ein Institution

Mehr

Auerswald Box. Internet-Telefonie-Adapter. Index. Inbetriebnahme und Bedienung

Auerswald Box. Internet-Telefonie-Adapter. Index. Inbetriebnahme und Bedienung Inbtribnahm und Bdinung Intrnt-Tlfoni-Adaptr Aurswald Box Indx A H M 884261 02 02/05 Allgmin Hinwis...10 Anschluss Call Through... 7 Intrnt-Tlfoni... 3 Kopplung n...9 Auslifrzustand...11 B Bohrschablon...12

Mehr

Auf Werte setzen Rupperti Höfe I

Auf Werte setzen Rupperti Höfe I Auf Wrt stzn Rupprti Höf I Eigntumswohnungn in Münchn-Untrschlißhim Bst Prspktivn im Münchnr Nordn wohnn in dn rupprti höfn I, Mistralstrass, Robrt-SCHUMAN-straSS 1A Hoch im Kurs bi Mitrn und Anlgrn Das

Mehr

Mobilität und Komfort auch wenn uns das Erdöl ausgeht.

Mobilität und Komfort auch wenn uns das Erdöl ausgeht. Mobilität d Komfot ach w s das Edöl asght. Üb 55 % s Egivsogg sid akt gfähdt Pak Oil: Di Vsoggslück wächst 60 Egivbachs. Fü vil Dig ds täglich Bdafs vo Mdikamt bis z Zahbüst ist Edöl di Gdlag. Po Tag bötig

Mehr

FOTO: DPA. am Samstag. Interview

FOTO: DPA. am Samstag. Interview Mh als 62 9 Stllnanzign Jobs ganz in Ih Näh www.sudfind.d/job FOTO: VERANSTALTER 4 Jah Pfahlbautn Goß Landsausstllung in Bad Buchau und Bad Schussnid Tickts: 71/29777 am Samstag Donnstag, 24. Dzmb 21 Lut

Mehr

c h e c c a p b s G a b V S r r e n mit e Prof. Dr. Bernhard Pellens, Dirk J dicke und Ralf J dicke S. 2503 Zeitschrift f r Recht und Wirtschaft

c h e c c a p b s G a b V S r r e n mit e Prof. Dr. Bernhard Pellens, Dirk J dicke und Ralf J dicke S. 2503 Zeitschrift f r Recht und Wirtschaft Btribs www.btribs-bratr.d Bratr Zitschrift f r Rcht und Wirtschaft 46 62. Jahrgang 12. Novmbr 2007 Sitn 2465 2524 Vrlag Rcht und Wirtschaft Frankfurt a.m. Di rst Sit: Prof. Dr. R digr von Rosn Di MiFID

Mehr

Grundwissen Gletschertouren

Grundwissen Gletschertouren Gundwissn Glschoun Gundwissn Glschoun 1 Inhal 1. Ausüsung... 4 1.1. Sil 4 1.2. Ansilgu - Hüfgu 4 1.3. Kaabin 5 1.4. Schlingn 5 1.5. Eisschaubn 5 1.6. Hlm 5 1.7. Sigisn 5 1.8. Pickl 6 2. Knon... 6 2.1.

Mehr

Innovative Information Retrieval Verfahren

Innovative Information Retrieval Verfahren hut Innovativ Vrfahrn Hauptsminar Wintrsmstr 2004/2005 Grundlagn Htrognität Ursachn Bispil Lösungsansätz Visualisirung Ausblick Qualität (PagRank t al.) Multimdia- Maschinlls Lrnn im IR (v.a. nuronal Ntz)

Mehr

Führungskräfteentwicklung als Anleitung zur Übernahme von Verantwortung

Führungskräfteentwicklung als Anleitung zur Übernahme von Verantwortung Ladsschulamt ud Lhkäftakadmi Fühugsakadmi Fühugskäfttwicklug als Alitug zu Übahm v Vatwtug Wi müss wi us als Fühugskäft twickl, um vatwtlich hadl zu kö?? Gsllschaft zu Födug ädaggisch Fschug 2. Mai 2013

Mehr

Tagesaufgabe: Fallbeispiel MOBE GmbH, Wetzlar

Tagesaufgabe: Fallbeispiel MOBE GmbH, Wetzlar Tagsaufgab PPS / ERP Sit 1 Prof. Richard Kuttnrich Praxisbglitnd Lhrvranstaltung: Projkt- und Btribsmanagmnt Lhrmodul 3: 25.07.2012 Produktionsplanung und Sturung - PPS / ERP Tagsaufgab: Fallbispil MOBE

Mehr

Ausflüge Freizeit Erholung

Ausflüge Freizeit Erholung Vlagsbilag Apil 2013 E-Mail: kontakt@tutoxpss.d Intnt: www.tutoxpss.d Münstsch St. 81 49214 Bad Rothnfld Tl. 0 54 24 / 39 64 90 Fax 0 54 24 / 39 64 938 Ausflüg Fizit Eholung Tagsausflüg und Tipps fü di

Mehr

Ersti-Info O-Phase 2012

Ersti-Info O-Phase 2012 Ersti-Info O-Phas 0 Mathmatik Fachschaft Informatik Karlsruhr Institut für Tchnologi (KIT) Inhaltsvrzichnis Vorwort Was ist di Fachschaft? 4 Di Studirndnschaft 8 Allgmins zum Studium Bachlor Mathmatik

Mehr

Körper und gesunde Ernährung 1/

Körper und gesunde Ernährung 1/ t i z r h c Fo r s rnährung E d n u s g d n u r rp Kö 1/2 931.931 Auszug Inhalt Einführung Das bin ich 3 KV 1 KV 2 Jdr ist bsondrs 4 KV 3 1 Unsr Körpr Unsr Körpr 5 6 Unsr Körprtil 7 KV 4 Unsr Skltt 8 9

Mehr

chemisches Fortgeschrittenenpraktikum SS 2000

chemisches Fortgeschrittenenpraktikum SS 2000 Physikalisch-chmischs chmischs Fortgschrittnnpraktikum SS Vrsuch F- 3: UV/VIS-Spktroskopi Vrsuchstag: 7.6. Svn Entrlin Grupp 3 18 97 36 174 Vrsuch F-3: UV/VIS-Spktroskopi PC-Fortgschrittnnpraktikum Glidrung:

Mehr

Die Addition von Vektoren gilt das Kommutativgesetz und das Distributivgesetz: a 0 a und 0 0

Die Addition von Vektoren gilt das Kommutativgesetz und das Distributivgesetz: a 0 a und 0 0 Vktohnung Vkton, sind Gößn, u dn vollständig Chktisiung sowohl in Mßhl, d Btg, ls uh in Rihtung im Rum fodlih sind. Bispil: Kft, Gshwindigkit, Bshlunigung, Winklgshwindigkit, Winklshlunigung sowi lktish

Mehr

Gute Gründe für Französisch!

Gute Gründe für Französisch! Gut Gründ für Französisch! Willkommn in dr Wlt ds Lrnns Französisch zum Grifn nah! Blgiqu Luxmbourg Suiss Franc Europ Vil unsrr uropäischn Nachbarn sprchn Tunisi Liban französisch! Ob in dr Schwiz, in

Mehr

QUINOA-SALAT MIT BUTTERNUT-KÜRBIS UND AVOCADO-DRESSING

QUINOA-SALAT MIT BUTTERNUT-KÜRBIS UND AVOCADO-DRESSING 60 Mittags QUINOA-SALAT MIT BUTTERNUT-KÜRBIS UND AVOCADO-DRESSING 4 Salat 500 g Buttrnut-Kürbis 1 EL Kokosöl, flüssig 1 TL gtrockntr Organo Salz, Pfffr 100 g Quinoa Blattsalat nach Wahl odr Babyspinat

Mehr

[Arbeitsblatt Trainingszonen]

[Arbeitsblatt Trainingszonen] [Arbitsblatt Trainingszonn] H r z f r q u n z 220 210 200 190 180 170 160 150 140 130 120 110 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 RHF spazirn walkn lockrs zügigs MHF Jogging Jogging Gsundhits -brich Rohdatn

Mehr