Heutiger / zukünftiger Vollzug der Feuerungskontrolle. Präsentiert durch: Jonas Wieland VSFK / Stephan Gisi SKMV 14.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Heutiger / zukünftiger Vollzug der Feuerungskontrolle. Präsentiert durch: Jonas Wieland VSFK / Stephan Gisi SKMV 14."

Transkript

1 Heutiger / zukünftiger Vollzug der Feuerungskontrolle Präsentiert durch: Jonas Wieland VSFK / Stephan Gisi SKMV 14. September 2016

2 Inhalt 1. Feuerungskontrolle heute 2. Weiterbildung 3. Ausblick 2

3 1. Feuerungskontrolle heute 3

4 1. Feuerungskontrolle heute Gemäss aktueller LRV werden alle Öl- und Gasfeuerungen sowie in einzelnen Kantonen auch Holzfeuerungen periodisch einer Kontrolle unterzogen. Der in der Regel zweijährliche Vollzug der Verordnung obliegt den Kantonen. Wir unterscheiden aktuelle folgende Systeme: Modell 1 monopolisiert/teilliberalisiert Periodische Messung und Kontrolle ausschliesslich durch den amtlichen Feuerungskontrolleur (mit eidg. FA). Z.T. Ausnahmen bei Nach- rsp. Einregulierungsmessungen. Servicemonteur kann nach Beanstandung die Einregulierung mit einer Messung bestätigen (Voraussetzung MT2). Modell 2 teilliberalisiert/liberalisiert Der Anlagebesitzer kann zwischen amtlichem Kontrolleur (mit eidg. FA) und Fachmann der Heizungsbranche (mind. MT2, Kaminfeger, Servicefachmann oder Feuerungskontrolleur) wählen. Wer misst, muss der Behörde die Resultate in einem Formular mitteilen. Rückstandsmessungen nur durch eidg. dipl. Feuerungskontrolleur mit FA. Modell 3 liberalisiert mit Label Wie Modell 2, aber keine Meldung an die Behörde bei ordnungsgemässen Anlagen sondern Bescheinigung mittels Attestkleber. Nur Beanstandungen werden der Behörde gemeldet. 4

5 2. Weiterbildung 5

6 2. Weiterbildung Mit der Ausbildung zum/zur FeuerungskontrolleurIn mit eidgenössischem Fachausweis nehmen Fachleute den Vollzug der LRV schweizweit kompetent wahr. Es können auch Teilausbildungen für die Messberechtigung an Öl- und Gasfeuerungen, Messungen von Holzfeuerungen bis 70 kw oder die Visuelle Holzfeuerungskontrolle besucht werden

7 2. Weiterbildung Eine Zulassung zur Abschlussprüfung «FeuerungskontrolleurIn mit eidg. FA» ist dann möglich, wenn KaminfegerInnen oder Fachkräfte der Heizungsbranche ab Abschluss der Grundausbildung EFZ zwei Jahre Berufserfahrung nachweisen können. Für Berufsleute aus technischen Branchen wird eine vierjährige Berufserfahrung in der Feuerungsbranche verlangt

8 2. Weiterbildung Praxis-Module AT1 Anlagetechnik MT1 Messtechnik MT2 Messtechnik (Abschluss = Messberechtigung Öl/Gas) -> Die Messberechtigung ist in der Grundausbildung Kaminfeger EFZ integriert. Theorie-Module AB1 + AB2 Auswertung und Beurteilung BV 1 Verbrennungslehre LZ 1 + LZ2 Lufthygienische Zusammenhänge Modulübergreifende Abschlussprüfung 8

9 2. Weiterbildung Messungen von Holzfeuerungen bis 70 kw Diese spezifische Weiterbildung kann als Teilausbildung für die Durchführung der Holzfeuerungskontrolle (Messen) oder als zusätzliche Weiterbildung für Feuerungskontrolleure mit eidg. Fachausweis absolviert werden. Voraussetzung sind Fachkenntnisse über die Heizungs- und Feuerungstechnik bei Holzfeuerungen und deren Regelungen sowie Fachkenntnisse über die Grundlagen der lufthygienischen Emissionsmesstechnik (z.b. Modul MT1). In einigen Kantonen ist diese Ausbildung Voraussetzung zur Durchführung der Holzfeuerungskontrolle (Messen). Jeder Kursteilnehmer sollte auch Kenntnisse über die visuelle Kontrolle besitzen. Deshalb kann vor oder nach dem Messmodul der Kurs Visuelle Holzfeuerungskontrolle besucht werden. 9

10 2. Weiterbildung Modulaufbau Holzfeuerungsmessung Theorie- und Praxismodule Hinweis: Die 3 Module werden als 1 Kurs durchgeführt, aber jedes separat zertifiziert. AT3 Anlagetechnik Holzfeuerungen MT3 Messtechnik Holzfeuerungen AB3 Auswertung und Beurteilung 10

11 3. Ausblick 11

12 3. Ausblick Die bevorstehende LRV-Revision wird derzeit im Rahmen verschiedener Arbeitsgruppen sowie der Involvierung der einzelnen Verbände durch das Bafu vorbesprochen. Der VSFK und der SKMV plädieren gemeinsam für ein schweizweit liberalisiertes, einheitliches, herstellerunabhängiges (neutrales) Vollzugsmodell bei der Feuerungskontrolle (Beispiel Zentralschweiz): An der risikobasierten Regelung sollte festgehalten werden. Ein Bonus-System auf Stufe LRV können wir nicht empfehlen. Ein liberales Modell, bei dem der Anlagenbetreiber den Kontrolleur wählen kann, dabei die Vollzugsbehörde jedoch die Kontrolle behält hat für uns Vorrang. Wir empfehlen eine einheitliche, neutrale Regelung (Modell 2 Zentralschweiz). 12

13 3. Ausblick Generelle Aussagen Perioden: Abnahmekontrolle, Messung nach 4 Jahren, danach alle 2 Jahre. Die Qualität und Art des Brennstoffes spielen keine Rolle. Wartung gehört nicht in die LRV: Die LRV ist nicht ein Regelwerk, welches sich zur Festlegung von Wartungsarbeiten eignet. Dies ist Sache der Hersteller, genau wie es Sache der Autohersteller ist, Serviceintervalle zu empfehlen. Messung muss neutral (herstellerunabhängig) und liberal bleiben: Der Anlagenbetreiber sollte die Wahl haben, wer die Kontrolle durchführt. Praxismessungen, keine Prüfstandsmessungen: Ein Systemwechsel ist nicht sinnvoll. Feuerungsanlagen sollen so gemessen werden, wie sie in der Praxis funktionieren. Nach Installation können Anlagen-, Betriebszustände sowie Bedienung ändern. 13

14 3. Ausblick Fokus Holzfeuerungen (bis 70 kw FWL) Hydraulisch eingebundene Holzfeuerungen sollen, ungeachtet deren Leistung, gemessen werden (CO). Der Art des Brennstoffes sollte Beachtung geschenkt werden. Allenfalls ist für Pelletsheizungen ein längerer Mess-Turnus vorzusehen. Die LRV soll für Einzelraumfeuerungen eine Kontrollpflicht vorsehen. Eine flächendeckende CO- Messung an diesen Anlagen ist nicht zweckmässig. Die CO-Grenzwerte sollten dem Stand der Technik angepasst werden. Von einer Staubmessung ist abzusehen. 14

15 3. Ausblick 15

16 Danke für Ihre Aufmerksamkeit 16

Ausbildungskonzept für die Durchführung der Kontrollen von Feuerungsanlagen. UB Luft GmbH / Roland Rüfenacht

Ausbildungskonzept für die Durchführung der Kontrollen von Feuerungsanlagen. UB Luft GmbH / Roland Rüfenacht SVG Info- Informations- und und Weiterbildungs-Tagung 2012 2012 Ausbildungskonzept für die Durchführung der Kontrollen von Feuerungsanlagen SVG Info- Informations- und und Weiterbildungs-Tagung 2012 2012

Mehr

Was Hausbesitzer und Liegenschaftsverwalter darüber wissen müssen

Was Hausbesitzer und Liegenschaftsverwalter darüber wissen müssen Wichtige Informationen zur LRV Luftreinhalte-Verordnung Was Hausbesitzer und Liegenschaftsverwalter darüber wissen müssen Vorschriften/Normen LRV Allgemeines Die Luftreinhalte-Verordnung (LRV) umschreibt

Mehr

Durchführung der behördlichen Feuerungskontrolle

Durchführung der behördlichen Feuerungskontrolle Durchführung der behördlichen Feuerungskontrolle Informations- und Weiterbildungstagung vom 14. September 2016 Christoph Baltzer, Leiter Fachbereich Messungen, Kontrollen und Sanierungen Über mich 1995

Mehr

Kaminfeger-Vorarbeiter

Kaminfeger-Vorarbeiter Übersicht der Module im Kaminfegergewerbe 2018 1 Seite Ausbildung Kaminfeger-Vorarbeiter Kaminfeger-Vorarbeiter Module Abkürzung Lektionen Kosten Organisation Basis QV: Mit Bafu-Messberechtigung (MT2)

Mehr

1 Allgemeine Bestimmungen

1 Allgemeine Bestimmungen 8.5. Verordnung über die Kontrolle der Feuerungsanlagen mit Heizöl «Extra leicht» und Gas (VKF) vom.0.00 (Stand 0.0.05) Der Regierungsrat des Kantons Bern, gestützt auf Artikel 7 Buchstabe d des Gesetzes

Mehr

Kontrolle bei Kleinanlagen

Kontrolle bei Kleinanlagen Kontrolle bei Kleinanlagen Holzfeuerungen bis 70 kw Vollzugsmodelle Erste Erfahrungen aus den Kantonen Dominik Noger Sektion Luftqualität, AFU St.Gallen Baudepartement Inhalt Vollzugsmodelle Die Durchorganisierten:

Mehr

Eine besondere Herausforderung bilden die Feuerungen mit einer Leistung bis 70 kw. In den meisten Kantonen konnte dank Kontrollen gewährleistet

Eine besondere Herausforderung bilden die Feuerungen mit einer Leistung bis 70 kw. In den meisten Kantonen konnte dank Kontrollen gewährleistet Eine besondere Herausforderung bilden die Feuerungen mit einer Leistung bis 70 kw. In den meisten Kantonen konnte dank Kontrollen gewährleistet werden, dass solche Heizungen ausschliesslich mit geeigneten

Mehr

Kostenberechnung Feuerungskontrolle im Kanton Zürich

Kostenberechnung Feuerungskontrolle im Kanton Zürich Kostenberechnung Feuerungskontrolle im Kanton Zürich für Öl-, Gas- und Holzfeuerungen mit Feuko-Modell 1+2 (Stand 01.08.2015) Die Preise und Berechnungen verstehen sich als Empfehlung und Kalkulationsgrundlage

Mehr

Gemeinde Beinwil. Reglement. für die Organisation und Durchführung der Kontrolle von Feuerungsanlagen

Gemeinde Beinwil. Reglement. für die Organisation und Durchführung der Kontrolle von Feuerungsanlagen Gemeinde Beinwil Reglement für die Organisation und Durchführung der Kontrolle von Feuerungsanlagen Inhaltsverzeichnis Gesetze... 2 Zweck... 2 Vollzugsmodell... 2 Vollzug... 2 Zuständigkeit... 3 Organisation...

Mehr

Verordnung über die Öl- und Gasfeuerungskontrolle der Gemeinden

Verordnung über die Öl- und Gasfeuerungskontrolle der Gemeinden 786. Verordnung über die Öl- und Gasfeuerungskontrolle der Gemeinden Vom 8. September 99 (Stand. September 0) Der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft, gestützt auf [[ 7 Absatz c der Verfassung des

Mehr

Merkblatt Feuerungskontrolle

Merkblatt Feuerungskontrolle Merkblatt Feuerungskontrolle Merkblatt über die Feuerungskontrolle von Öl-, Gas- und Holzfeuerungen durch die Gemeinden im Kanton Thurgau zuhanden der Gemeindeverwaltungen und der Gemeindefeuerungskontrolleuren.

Mehr

Baudepartement Abteilung Umweltschutz. Lärm. Luft UMWELT AARGAU. Weisung. zur Durchführung der amtlichen. Feuerungskontrolle.

Baudepartement Abteilung Umweltschutz. Lärm. Luft UMWELT AARGAU. Weisung. zur Durchführung der amtlichen. Feuerungskontrolle. Weisung 1-1999-01 UMWELT AARGAU Weisung zur Durchführung der amtlichen Baudepartement Abteilung Umweltschutz Feuerungskontrolle Luft Lärm Inhaltsverzeichnis Kapitel Thema Seite 1 Auftrag der Feuerungskontrolle

Mehr

Messempfehlung Holzfeuerungen <70 kw

Messempfehlung Holzfeuerungen <70 kw Messempfehlung Holzfeuerungen

Mehr

Fachfrau/ Fachmann Wärmesysteme

Fachfrau/ Fachmann Wärmesysteme GebäudeKlima Schweiz Modularer Lehrgang Fachfrau/ Fachmann Wärmesysteme Fachrichtung Feuerungstechnik Fachrichtung Wärmepumpen 2 Modularer Lehrgang Lehrgang Fachfrau/Fachmann Wärmesysteme Fachrichtung

Mehr

Massnahmenplan Luftreinhaltung Zürich

Massnahmenplan Luftreinhaltung Zürich Schreinermeisterverband Kanton Zürich Massnahmenplan Luftreinhaltung Zürich fgfd Verordnung zum Massnahmenplan Luftreinhaltung (MaPla) Inkraft seit 1. März 2010 Massnahmen als Ergänzung/Verschärfung der

Mehr

Wegleitung (Stand 2014) zur Prüfungsordnung über die Berufsprüfung für Feuerungskontrolleurinnen und Feuerungskontrolleure vom 5.

Wegleitung (Stand 2014) zur Prüfungsordnung über die Berufsprüfung für Feuerungskontrolleurinnen und Feuerungskontrolleure vom 5. Wegleitung (Stand 2014) zur Prüfungsordnung über die Berufsprüfung für Feuerungskontrolleurinnen und Feuerungskontrolleure vom 5. September 2012 Gestützt auf Ziffer 2.21, Buchstabe a der Prüfungsordnung

Mehr

KOK Wels 2017 Standortbestimmung Wohnraumfeuerungen

KOK Wels 2017 Standortbestimmung Wohnraumfeuerungen KOK Wels 2017 Standortbestimmung Wohnraumfeuerungen Feldmessprojekt Martin Bürgler Rahmenbedingungen Schlussbericht Grenzwert LRV 2008: 4000 mg/m 3 N 13% O 2, kein Staub Messverfahren: Kaltstart, 16. 30.

Mehr

Bonusregelung in der Feuerungskontrolle im Kanton Bern Wieso führte der Kanton Bern 2004 die Bonusvergabe ein?

Bonusregelung in der Feuerungskontrolle im Kanton Bern Wieso führte der Kanton Bern 2004 die Bonusvergabe ein? Bonusregelung in der Feuerungskontrolle im Kanton Bern Referat Jean-Jacques Hüsler, Techn. Inspektor, beco Immissionsschutz, Bern Im Kanton Bern werden mit Beginn der Heizperiode 2004/2005 allen Öl- und

Mehr

Weisung zur Kontrolle der Öl- und Gasfeuerungen bis 1 MW in den Gemeinden des Kantons Aargau

Weisung zur Kontrolle der Öl- und Gasfeuerungen bis 1 MW in den Gemeinden des Kantons Aargau Weisung zur Kontrolle der Öl- und Gasfeuerungen bis 1 MW in den Gemeinden des Kantons Aargau Januar 2015 Departement Bau, Verkehr und Umwelt Herausgeber Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung für

Mehr

Aktuelle Immissionsschutzregelungen für Kleinfeuerungsanlagen

Aktuelle Immissionsschutzregelungen für Kleinfeuerungsanlagen Aktuelle Immissionsschutzregelungen für Kleinfeuerungsanlagen Anja Behnke, Umweltbundesamt 24.04.09 1 Übersicht Ausgangslage Emissionen und rechtlicher Rahmen Die Novellierung der 1.BImSchV 24.04.09 2

Mehr

Feuerungen und Verbrennen

Feuerungen und Verbrennen Feuerungen und Verbrennen Roland Rüfenacht Fachbereichsleiter Immissions- und Emissionsmessungen, Kontrollen und Sanierungen Themen-Inhalt Holzfeuerungen und Feinstaub Mottfeuer sind illegal Unerlaubte

Mehr

Gebührenreglement (Tarif) für die Feuerungskontrolle in der Gemeinde Beatenberg

Gebührenreglement (Tarif) für die Feuerungskontrolle in der Gemeinde Beatenberg Gebührenreglement (Tarif) für die Feuerungskontrolle in der Gemeinde Beatenberg vom 5. Dezember 2003 Gebührentarif für die Feuerungskontrolle in der Einwohnergemeinde Beatenberg Gestützt auf Artikel 7

Mehr

Heizölqualitäten und die Umwelt

Heizölqualitäten und die Umwelt Heizölqualitäten und die Umwelt Die raffinierte Energie 2 Der Brennstoff eine wichtige Komponente im Heizungssystem Ölheizungen sind wesentlich umweltfreundlicher, wirtschaftlicher und noch sicherer geworden

Mehr

Kontrolle von kleinen Holzfeuerungen. Merkblatt

Kontrolle von kleinen Holzfeuerungen. Merkblatt Kontrolle von kleinen Holzfeuerungen Merkblatt Was Sie über Holzfeuerungen wissen sollten Holz hat viele Vorteile Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, der vor der eigenen Haustüre angebaut und geerntet

Mehr

Vollzugsanweisung zum Massnahmenplan Luftreinhaltung 2010 der Stadt Winterthur

Vollzugsanweisung zum Massnahmenplan Luftreinhaltung 2010 der Stadt Winterthur Vollzugsanweisung zum Massnahmenplan Luftreinhaltung 2010 der Stadt Winterthur vom 24. August 2011 1/7 1. Feuerungen...3 1.1 Holzfeuerungskontrolle bei Holzfeuerungen 70kW... 3 1 Bestandesaufnahme und

Mehr

EINWOHNERGEMEINDE BLUMENSTEIN

EINWOHNERGEMEINDE BLUMENSTEIN EINWOHNERGEMEINDE BLUMENSTEIN Gebührentarif für die Feuerungskontrolle 07 Gebührentarif für die Feuerungskontrolle in der Gemeinde Blumenstein Gestützt auf Artikel 7 und 4 der Kantonalen Verordnung über

Mehr

Berufsprüfung für Feuerungskontrolleurinnen und Feuerungskontrolleure

Berufsprüfung für Feuerungskontrolleurinnen und Feuerungskontrolleure PRÜFUNGSORDNUNG über die Berufsprüfung für Feuerungskontrolleurinnen und Feuerungskontrolleure vom 1 2. SER 2012 (modular mit Abschlussprüfung) Gestützt auf Artikel 28 Absatz 2 des Bundesgesetzes über

Mehr

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 8 Monate IHRE VORTEILE AM BWZ

Mehr

Änderungen LRV Holzbrennstoffe

Änderungen LRV Holzbrennstoffe Änderungen LRV Holzbrennstoffe a.o. WBK VIF/GFK 19.06.2017 Horw Jonas Wieland, Feuerungsfachmann eidg. FA, Feuerungskontrolleur eidg. FA Inhalt / Themen Luftreinhalteverordnung Revision/parl. Init. Holzbrennstoffe

Mehr

EINWOHNERGEMEINDE UETENDORF

EINWOHNERGEMEINDE UETENDORF EINWOHNERGEMEINDE UETENDORF Gebührenreglement für die Kontrolle der Feuerungsanlagen I n h a l t s v e r z e i c h n i s Artikel Seite Personelle Befähigung 1 3 Periodische Kontrollen 2 3 Nachkontrollen

Mehr

Immissionsschutz bei Biomasseheizungen wo geht die Reise hin?

Immissionsschutz bei Biomasseheizungen wo geht die Reise hin? Immissionsschutz bei Biomasseheizungen wo geht die Reise hin? Anja Behnke, Umweltbundesamt 26.02.09 1 Übersicht Ausgangslage Emissionen und rechtlicher Rahmen Die Novellierung der 1.BImSchV und weitere

Mehr

Und Du? Ich werde Schornsteinfeger!

Und Du? Ich werde Schornsteinfeger! Und Du? Ich werde Schornsteinfeger! Möchtest Du aktiv etwas zum Umweltschutz beitragen? Bist Du offen und kontaktfreudig? Interessierst Du Dich für Technik? Bist Du schwindelfrei? Dann stell Dich bei uns

Mehr

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 8 Monate IHRE VORTEILE AM BWZ

Mehr

BRANDSCHUTZ- FACHMANN / -FRAU

BRANDSCHUTZ- FACHMANN / -FRAU VKF-AUSBILDUNG BRANDSCHUTZ- FACHMANN / -FRAU Verbindung von Theorie und Praxis mit Eidgenössischem Fachausweis arer berufsbegleitender Lehrgang JETZT INFORMIEREN WWW.VKF.CH www.vkf.ch Herausforderungen

Mehr

Der Schornsteinfeger. Ich werde Schornsteinfeger! Ihr Sicherheits-, experte. BUNDESVERBAND DES SCHORNSTEINFEGERHANDWERKS Zentralinnungsverband (ZIV)

Der Schornsteinfeger. Ich werde Schornsteinfeger! Ihr Sicherheits-, experte. BUNDESVERBAND DES SCHORNSTEINFEGERHANDWERKS Zentralinnungsverband (ZIV) Der Schornsteinfeger Ich werde Schornsteinfeger! Ihr Sicherheits-, Umweltund Und Energie- du? experte BUNDESVERBAND DES SCHORNSTEINFEGERHANDWERKS Zentralinnungsverband (ZIV) Westerwaldstraße 6 53757 Sankt

Mehr

Volkswirtschaftliche Beurteilung (VOBU) der LRV-Revision im Bereich der Feuerungsanlagen und weiterer stationärer Anlagen

Volkswirtschaftliche Beurteilung (VOBU) der LRV-Revision im Bereich der Feuerungsanlagen und weiterer stationärer Anlagen Im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) Volkswirtschaftliche Beurteilung (VOBU) der LRV-Revision im Bereich der Feuerungsanlagen und weiterer stationärer Anlagen Schlussbericht Zürich, 4. April 2017

Mehr

Weisungen OAK BV W 03/2016. Qualitätssicherung in der Revision nach BVG

Weisungen OAK BV W 03/2016. Qualitätssicherung in der Revision nach BVG Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge OAK BV Weisungen OAK BV W 03/2016 deutsch Qualitätssicherung in der Revision nach BVG Ausgabe vom: 20. Oktober 2016 Letzte Änderung: Erstausgabe Inhaltsverzeichnis

Mehr

BERUFLICHE GRUNDBILDUNG DETAILHANDEL

BERUFLICHE GRUNDBILDUNG DETAILHANDEL BERUFLICHE GRUNDBILDUNG DETAILHANDEL 1. April 2017 Inhalt BERUFLICHE GRUNDBILDUNGEN IM DETAILHANDEL... 4 DETAILHANDELSFACHFRAU/-FACHMANN... 5 DETAILHANDELSASSISTENTIN/-ASSISTENT... 6 FREIKURSE... 7 FREIKURSANGEBOTE...

Mehr

Richtlinien für die Erteilung einer Bewilligung für die selbständige Berufsausübung in Psychotherapie

Richtlinien für die Erteilung einer Bewilligung für die selbständige Berufsausübung in Psychotherapie Richtlinien für die Erteilung einer Bewilligung für die selbständige Berufsausübung in Psychotherapie I. Grundsätze Wer im Kanton Thurgau den Beruf einer selbständig tätigen Psychotherapeutin oder eines

Mehr

Kaminfeger-Vorarbeiter

Kaminfeger-Vorarbeiter Übersicht der Module im Kaminfegergewerbe 1 Seite Ausbildung Kaminfeger-Vorarbeiter Kaminfeger-Vorarbeiter Module Abkürzung Lektionen Kosten Organisation 1 Kurs für Berufsbildner BBK 40 ~ 600.- Siehe Seite

Mehr

Kleine Holzfeuerungen (< 70 kw)

Kleine Holzfeuerungen (< 70 kw) Kleine Holzfeuerungen (< 70 kw) Fragen aus der Bevölkerung Wie oft müssen kleine Holzfeuerungen (Cheminées, < 40 kw) kontrolliert / gereinigt werden? Wer hat bei der Kontrolle / Reinigung welche Pflichten?

Mehr

Der nationale Messplan Rehabilitation

Der nationale Messplan Rehabilitation Der nationale Messplan Rehabilitation Qualitätsentwicklung durch national einheitliche Qualitätsmessungen in der Schweiz 26. Reha-Wissenschaftliches Kolloquium 2017 Dr. Luise Menzi, Leitung Rehabilitation

Mehr

EU-Ecodesignanforderungen und die Schweizer Erfahrungen sowie Ausblick Olivier Meile, Bundesamt für Energie

EU-Ecodesignanforderungen und die Schweizer Erfahrungen sowie Ausblick Olivier Meile, Bundesamt für Energie EU-Ecodesignanforderungen und die Schweizer Erfahrungen sowie Ausblick Olivier Meile, Bundesamt für Energie 14. Weishaupt Ingenieur Fachzirkel, Spreitenbach, 19. März 2015 Rahmenbedingungen (1/6) Energiestrategie

Mehr

Änderung der Luftreinhalte-Verordnung (LRV) im Rahmen des Aktionsplans Feinstaub. Ulrich Jansen, Chef Sektion Industrie und Feuerungen, BAFU

Änderung der Luftreinhalte-Verordnung (LRV) im Rahmen des Aktionsplans Feinstaub. Ulrich Jansen, Chef Sektion Industrie und Feuerungen, BAFU Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Luftreinhaltung und NIS Änderung der Luftreinhalte-Verordnung (LRV) im Rahmen des Aktionsplans

Mehr

vom 17. Dezember 2010 (Stand 1. Februar 2015)

vom 17. Dezember 2010 (Stand 1. Februar 2015) Nr. 54l Reglement über den Zertifikatsstudiengang (Certificate of Advanced Studies) Philosophie + Medizin an der Fakultät II für Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität Luzern vom 7. Dezember

Mehr

Fachfrau/ Fachmann für Wärmesysteme. GebäudeKlima Schweiz. Lehrgang mit eidgenössischer Berufsprüfung. Fachrichtungen

Fachfrau/ Fachmann für Wärmesysteme. GebäudeKlima Schweiz. Lehrgang mit eidgenössischer Berufsprüfung. Fachrichtungen GebäudeKlima Schweiz Fachfrau/ Fachmann für Wärmesysteme Fachrichtungen Feuerungstechnik Öl Feuerungstechnik Gas Feuerungstechnik Holz Wärmepumpen Lehrgang mit eidgenössischer Berufsprüfung 2 Lehrgang

Mehr

Fachfrau/-mann Komfortlüftung

Fachfrau/-mann Komfortlüftung Fachfrau/-mann Komfortlüftung mit eidgenössischem Fachausweis 1 Heute werden in der Schweiz pro Jahr zwischen 15 000 bis 20 000 Wohnungen mit einer KOMFORTLÜFTUNG ausgerüstet. Es ist also angezeigt, dass

Mehr

akademie Ausbildung Hörgeräteakustiker/in

akademie Ausbildung Hörgeräteakustiker/in Ausbildung Hörgeräteakustiker/in Informationen Hörgeräteakustiker/in mit ahs-diplom (ahs Stufe 1) Hörgeräteakustiker/in mit eidg. Fachausweis (ahs Stufe 2) www.a-hs.ch Ausbildung Hörgeräteakustiker/in

Mehr

Lehrgang 2016 / 18. Seite 1 von 6

Lehrgang 2016 / 18. Seite 1 von 6 Lehrgang 2016 / 18 Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Aspekte... 2 2. Ablauf der Schulung... 3 3. Modulabschlüsse für die Berufe... 4 4. Kursangebot zur Vorbereitung auf die Höheren Fachprüfung...

Mehr

Elektro-Sicherheitsberater/in

Elektro-Sicherheitsberater/in Frauenfeld Elektro-Sicherheitsberater/in Lehrgang Informationsabend Dienstag, 12. Mai, 18.30 Uhr am Bildungszentrum für Technik Lehrgang Elektro-Sicherheitsberater/in 1. Einführung 3. Lektionen und Fächertafel

Mehr

Erstprüfung, Schlusskontrolle und Nachweis der Sicherheit von Installationsarbeiten nach NIV

Erstprüfung, Schlusskontrolle und Nachweis der Sicherheit von Installationsarbeiten nach NIV Juli 2004 Erstprüfung, Schlusskontrolle und Nachweis der Sicherheit von Installationsarbeiten nach NIV 734.27 Die Verordnung über elektrische Niederspannungsinstallationen (NIV) vom 7. November 2001 verlangt,

Mehr

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 8 Monate IHRE VORTEILE AM BWZ

Mehr

Organisation und Gebühren für die Feuerungskontrolle kleinerer Öl- und Holzfeuerungen

Organisation und Gebühren für die Feuerungskontrolle kleinerer Öl- und Holzfeuerungen Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Preisüberwachung PUE Organisation und Gebühren für die Feuerungskontrolle kleinerer Öl- und Holzfeuerungen Bern, Juli 2014 Inhalt AUSGANGSLAGE

Mehr

Grundlagen / Vollzugshilfen Entsorgung des häuslichen Abwassers ausserhalb Bauzone

Grundlagen / Vollzugshilfen Entsorgung des häuslichen Abwassers ausserhalb Bauzone Häusliche Abwässer auf dem Landwirtschaftsbetrieb /ausserhalb Bauzone Fachtagung Raumplanung Pascal Caluori 26.11.2015 Inhalt Grundlagen / Vollzugshilfen Entsorgung des häuslichen Abwassers ausserhalb

Mehr

Novellierung der 1.BImSchV neue Regelungen. Holzheizkessel

Novellierung der 1.BImSchV neue Regelungen. Holzheizkessel Novellierung der 1.BImSchV neue Regelungen für r Kaminöfen und Holzheizkessel Referent: Albert Jung Schornsteinfeger Energieberater Schimmelgutachter Die Verordnung regelt: - die Errichtung, - die Beschaffenheit

Mehr

Luftreinhaltevorschriften für Holzfeuerungen, Cheminées und Cheminéeöfen

Luftreinhaltevorschriften für Holzfeuerungen, Cheminées und Cheminéeöfen Bau und Umwelt Umweltschutz und Energie Kirchstrasse 2 8750 Glarus Telefon 055 646 64 50 Fax 055 646 64 58 E-Mail: umweltschutz@gl.ch www.gl.ch Luftreinhaltevorschriften für Holzfeuerungen, Cheminées und

Mehr

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen 2 Inhaltsverzeichnis 1 Kurzbeschrieb 4 1.1 Positionierung... 4 1.2 Nutzen... 4 2 Mögliche Teilnehmende 4 3 Programm 5 3.1 Fächer und Inhalte... 5 3.2 Prüfungen... 5 4 Angebot 7 4.1 Zeitliche Struktur...

Mehr

Gesetzliche Grundlagen des Kantons Thurgau im Energiebereich

Gesetzliche Grundlagen des Kantons Thurgau im Energiebereich DIV / Abteilung Energie Gesetzliche Grundlagen des Kantons Thurgau im Energiebereich Bernard Dubochet Kanton Thurgau, Abteilung Energie Themen Strategie des Kantons Rückblick / Entwicklung Blick vorwärts

Mehr

vom 22. Februar 2013 (Stand 1. Februar 2013)

vom 22. Februar 2013 (Stand 1. Februar 2013) Nr. 54o Reglement über den Master of Advanced Studies in Philosophie + Medizin an der Fakultät II für Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität Luzern vom. Februar 0 (Stand. Februar 0) Der Universitätsrat

Mehr

STEIGERUNG DER ENERGIE- EFFIZIENZ

STEIGERUNG DER ENERGIE- EFFIZIENZ STEIGERUNG DER ENERGIE- EFFIZIENZ WAS IST DAS ZIEL DER VERSCHÄRFTEN GRENZWERTE DER BUNDESIMMISSIONS- SCHUTZVERORDNUNG? Heizen mit Holz wird immer beliebter. Der nachwachsende Brennstoff reduziert die CO

Mehr

Die Umsetzung der Richtlinie 2003/59/EG in Deutschland

Die Umsetzung der Richtlinie 2003/59/EG in Deutschland Die Umsetzung der Richtlinie 2003/59/EG in Deutschland Verwaltungsangestellter bei einer höheren Behörde im Land Brandenburg, Deutschland Vollzug des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetzes Welche Qualifikation

Mehr

Informations Tagung AWEL 6. November Feuerungskontrolle Stadt Zürich Erfahrungen mit Sanierungen

Informations Tagung AWEL 6. November Feuerungskontrolle Stadt Zürich Erfahrungen mit Sanierungen Informations Tagung AWEL 6. November 008 Feuerungskontrolle Stadt Zürich Erfahrungen mit Sanierungen oder Infotagung AWEL / 06..008 / Henry Kehrli Vollzug der Sanierungen gemäss Teilmassnahmenplan Feuerungen

Mehr

Klagekontrolle Holzfeuerungen

Klagekontrolle Holzfeuerungen Schreinermeisterverband Kanton Zürich Klagekontrolle Holzfeuerungen fgfd Geruchsimmissionen und Rauchemissionen vom Feuern im Freien und Abfallverbrennungsverbot Rauchende (durch Gemeinde oder Revierförster

Mehr

Vorbereitungskurs zur Höheren Fachprüfung HFP. Lehrgang 2016/18

Vorbereitungskurs zur Höheren Fachprüfung HFP. Lehrgang 2016/18 Vorbereitungskurs zur Höheren Fachprüfung HFP Lehrgang 2016/18 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Aspekte 3 2 Ablauf der Schulung 4 3 Modulabschlüsse für die Berufe 5 4 Kursangebot zur Vorbereitung auf die

Mehr

Vorbereitungskurs zur Berufsprüfung im Metallbau. Lehrgang 2017/18

Vorbereitungskurs zur Berufsprüfung im Metallbau. Lehrgang 2017/18 Vorbereitungskurs zur Berufsprüfung im Metallbau Lehrgang 2017/18 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Aspekte 3 2 Ablauf der Schulung 4 3 Kosten: Metallbau-, Werkstatt- und Montageleiter/in 5 4 Kosten: Metallbaukonstrukteur/in

Mehr

Logistiker/-in Berufsprüfung mit eidgenössischem Fachausweis

Logistiker/-in Berufsprüfung mit eidgenössischem Fachausweis Berufsbildungszentrum Olten Erwachsenenbildungszentrum EBZ Aarauerstrasse 30 4601 Olten Telefon 062 311 82 33 info.ebz@dbk.so.ch www.ebzolten.ch Logistiker/-in Berufsprüfung mit eidgenössischem Fachausweis

Mehr

Weisung über die Ausbildung von Waldarbeitern

Weisung über die Ausbildung von Waldarbeitern Kanton Zürich Baudirektion Amt für Landschaft und Natur Abteilung Wald Weisung über die Ausbildung von Waldarbeitern 1. Juni 2017 2/6 Inhalt Zweck 3 Rechtsgrundlagen 3 Geltungsbereich 4 Wer hat welchen

Mehr

Erweiterung der Auslegungsfragen zur Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen 1. BImSchV

Erweiterung der Auslegungsfragen zur Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen 1. BImSchV Erweiterung der Auslegungsfragen zur Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen 1. BImSchV Stand 06. September 2013 Vorbemerkung Die Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen - 1.

Mehr

Reinigungs- und Unterhaltsvertrag für automatische Holzfeuerung

Reinigungs- und Unterhaltsvertrag für automatische Holzfeuerung Reinigungs- und Unterhaltsvertrag für automatische Holzfeuerung Zwischen (nachfolgend Kunde genannt): Firma: Kontaktperson: Strasse: PLZ/Ort: Tel: und der Firma (Nachfolgend Leistungserbringer genannt):

Mehr

Wege zum Berufsabschluss für Erwachsene Das eidgenössische Berufsattest und das eidgenössische Fähigkeitszeugnis sichere Werte auf dem Arbeitsmarkt

Wege zum Berufsabschluss für Erwachsene Das eidgenössische Berufsattest und das eidgenössische Fähigkeitszeugnis sichere Werte auf dem Arbeitsmarkt biz Wege zum Berufsabschluss für Erwachsene Das eidgenössische Berufsattest und das eidgenössische Fähigkeitszeugnis sichere Werte auf dem Arbeitsmarkt 2 In einer Arbeitswelt, die sich immer schneller

Mehr

ANMELDUNG FÜR DAS AUFNAHMEVERFAHREN STUDIUM GEMEINDEANIMATION HF

ANMELDUNG FÜR DAS AUFNAHMEVERFAHREN STUDIUM GEMEINDEANIMATION HF ANMELDUNG FÜR DAS AUFNAHMEVERFAHREN STUDIUM GEMEINDEANIMATION HF Bitte lesen Sie diese Informationen vor dem Ausfüllen der Anmeldung. Der Rahmenlehrplan dipl. Gemeindeanimatorin HF / dipl. Gemeindeanimator

Mehr

Ihr Bezirksschornsteinfegermeister informiert:

Ihr Bezirksschornsteinfegermeister informiert: Lutz Kühl Tel.: 04332-9 87 87 Bezirksschornsteinfegermeister Fax: 04332-9 87 85 Kurze Straße 2 info@bsmkuehl.de 24800 Elsdorf-Westermühlen www.bsmkuehl.de Ihr Bezirksschornsteinfegermeister informiert:

Mehr

DIN 19700: Betrieb und Überwachung von Talsperren

DIN 19700: Betrieb und Überwachung von Talsperren Erfahrungsaustausch Talsperren, ZW Kleine Kinzig, 28.1.2009 DIN 19700:2004-07 07 Betrieb und Überwachung von Talsperren Dr.-Ing. Karl Kast Ingenieurgemeinschaft für Umwelt- und Geotechnik, Ettlingen Teil

Mehr

Luftreinhalte-Verordnung des Kantons Solothurn (LRV-SO)

Luftreinhalte-Verordnung des Kantons Solothurn (LRV-SO) 8.4 Luftreinhalte-Verordnung des Kantons Solothurn (LRV-SO) Vom 8. November 986 (Stand. September 008) Der Regierungsrat des Kantons Solothurn gestützt auf Artikel 36 des Bundesgesetzes über den Umweltschutz

Mehr

Departement Bau, Verkehr und Umwelt. Weisung. zur Kontrolle der kleinen Holzfeuerungen bis 70 kw in den Gemeinden des Kantons Aargau

Departement Bau, Verkehr und Umwelt. Weisung. zur Kontrolle der kleinen Holzfeuerungen bis 70 kw in den Gemeinden des Kantons Aargau Departement Bau, Verkehr und Umwelt Weisung zur Kontrolle der kleinen Holzfeuerungen bis 70 kw in den Gemeinden des Kantons Aargau 1. Ausgangslage Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) schätzt, dass 16% des

Mehr

Novellierung der 1.BImSchV Aktueller Diskussionsstand

Novellierung der 1.BImSchV Aktueller Diskussionsstand Aktueller Diskussionsstand 1 Ausgangslage Anwendungsbereich der 1. BImSchV Errichtung, Beschaffenheit und der Betrieb von nicht genehmigungsbedürftigen kleinen und mittleren Feuerungsanlagen Derzeitiger

Mehr

Übergangsregelung für die Schwerpunkte der Fachrichtung TCM

Übergangsregelung für die Schwerpunkte der Fachrichtung TCM Übergangsregelung für die Schwerpunkte Genehmigt am 18.12.2014 von Vorstand Geändert am 10.11.2015 von Vorstand QSK NO Übergangsregelung TCM Schwerpunkte 151110 A.docx Seite 1/6 OdA AM, Bahnhofstrasse

Mehr

Sachkundeausbilder des Württ. Schützenverbandes Zertifizierung

Sachkundeausbilder des Württ. Schützenverbandes Zertifizierung Sachkundeausbilder des Württ. Schützenverbandes Zertifizierung Im Verbandsgebiet des WSV wurden in den letzten Jahren qualitativ gute Ausbildungen durchgeführt, auch dank der Ausbilderschulungen die wir

Mehr

Vollzug Energievorschriften in den Gemeinden. Eine Untersuchung im Auftrag von uwe Kanton Luzern. Erfa-Meeting Energiestadt Zentralschweiz 2016/1

Vollzug Energievorschriften in den Gemeinden. Eine Untersuchung im Auftrag von uwe Kanton Luzern. Erfa-Meeting Energiestadt Zentralschweiz 2016/1 Vollzug Energievorschriften in den Gemeinden des Kantons Luzern Eine Untersuchung im Auftrag von uwe Kanton Luzern Erfa-Meeting Energiestadt Zentralschweiz 2016/1, Alex Lötscher Hochschule Luzern - Wirtschaft

Mehr

Nachrüstung mit Russpartikelfiltern - Erfahrungsbericht

Nachrüstung mit Russpartikelfiltern - Erfahrungsbericht Nachrüstung mit Russpartikelfiltern - Erfahrungsbericht RALF LÜDDEMANN BMTI Baumaschinentechnik International GmbH INHALT AUSGANGS UND RAHMENBEDINGUNGEN INVESTITIONS...... BETRIEBS.... FAZIT..........

Mehr

Holzenergie Schweiz Neugasse Zürich Telefon Fax

Holzenergie Schweiz Neugasse Zürich Telefon Fax Holzenergie Schweiz Neugasse 6 8005 Zürich Telefon 044 250 88 11 Fax 044 250 88 22 info@holzenergie.ch www.holzenergie.ch www.energie-schweiz.ch Zürich, 23.02.15 Totalrevidiertes Bauprodukterecht in der

Mehr

Holzfachleute. Zwei Berufe mit Zukunft. Holzkaufmann Holzkauffrau Produktionsleiter Holzindustrie Produktionsleiterin Holzindustrie

Holzfachleute. Zwei Berufe mit Zukunft. Holzkaufmann Holzkauffrau Produktionsleiter Holzindustrie Produktionsleiterin Holzindustrie Zwei Berufe mit Zukunft Holzkaufmann Holzkauffrau Produktionsleiter Holzindustrie Produktionsleiterin Holzindustrie Kompetenz im Holzhandel Kompetenz in der Holzverarbeitung Ihre berufliche Weiterbildung

Mehr

Beilagen Weiterführende Informationen zur Bernischen Berufsmeisterschaft und SwissSkills Bern 2014 Bewerbungsformular

Beilagen Weiterführende Informationen zur Bernischen Berufsmeisterschaft und SwissSkills Bern 2014 Bewerbungsformular Willst du beweisen, dass du die beste Fachfrau oder der beste Fachmann Gesundheit FaGe im Kanton Bern bist? Dann bewirb dich für die kantonalen Berufsmeisterschaften der Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit

Mehr

Hinweise zur Auswertung von Emissionsmessberichten. Veranstaltung der TLUG am

Hinweise zur Auswertung von Emissionsmessberichten. Veranstaltung der TLUG am Hinweise zur Auswertung von Emissionsmessberichten Schwerpunkte Anlässe der Emissionsmessung Rechtliche Grundlagen Aufgaben Messplanung Gliederung Messplan/Messbericht Schwerpunkte Hinweise spezielle Anlagen

Mehr

KVU OST. Konferenz der Vorsteher der Umweltämter der Ostschweiz und des Fürstentum Liechentensteins LM006

KVU OST. Konferenz der Vorsteher der Umweltämter der Ostschweiz und des Fürstentum Liechentensteins LM006 KVU OST Konferenz der Vorsteher der Umweltämter der Ostschweiz und des Fürstentum Liechentensteins LM006 Luftreinhaltung bei Tankstellen Dieses Merkblatt richtet sich an Tankstellenbetreiber, Tankwartinnen

Mehr

I. Zuständigkeiten und Aufgaben

I. Zuständigkeiten und Aufgaben 455.0 Vollzugsverordnung zum Tierschutzgesetz vom 8. November 008 Der Regierungsrat des Kantons Schaffhausen, in Ausführung von Art. 4 Abs. des Tierschutzgesetzes vom 6. Dezember 005 (TSchG) ), der Tierschutzverordnung

Mehr

Service bringt Sicherheit Die Wartungsverträge für die Öl- und Gasheizung.

Service bringt Sicherheit Die Wartungsverträge für die Öl- und Gasheizung. Service bringt Sicherheit Die Wartungsverträge für die Öl- und Gasheizung. Der Top-Service für die Marke und für zahlreiche weitere Herstellermarken. Sorgenfrei die Wärme geniessen: Das modulare Vertragssystem.

Mehr

ANMELDUNG ZUM BILDUNGSGANG PRODUKTIONSTECHNIK HF

ANMELDUNG ZUM BILDUNGSGANG PRODUKTIONSTECHNIK HF ANMELDUNG ZUM BILDUNGSGANG PRODUKTIONSTECHNIK HF Studium dipl. Techniker/in HF Maschinenbau / Produktionstechnik 6 Semester (2 Semester Fachstudium + 4 Semester Diplomstudium) Fachstudium Produktionsfachmann/frau

Mehr

Grundbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Profil E

Grundbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Profil E Grundbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Profil E Lehrgang 2013-2015 Ziel Die Wirtschaftsschule KV Chur vermittelt Erwachsenen die schulischen Lerninhalte und bereitet Kandidatinnen und Kandidaten

Mehr

Eine Einrichtung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen im Landwirtschaftszentrum Haus DüsseD

Eine Einrichtung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen im Landwirtschaftszentrum Haus DüsseD Zentrum für f r nachwachsende Rohstoffe NRW Eine Einrichtung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen im Landwirtschaftszentrum Haus DüsseD 1 Neue Regeln für Biomasseheizungen im Rahmen der 1. BImSch-Novelle

Mehr

Verordnung explosionsfähige Atmosphären Umsetzung in Tankstellen

Verordnung explosionsfähige Atmosphären Umsetzung in Tankstellen Verordnung explosionsfähige Atmosphären Umsetzung in Tankstellen Unternehmensberatung Rudolf Exel Mühlgrabenwald 343, 7423 Grafenschachen beratung@exel.at, beratung.exel.at Mobil 0664-243 95 96 Fristen

Mehr

Vollzugsleitfaden. Kontrolle der Holzfeuerungsanlagen bis 70 kw. Amt für Umweltschutz Kanton St.Gallen

Vollzugsleitfaden. Kontrolle der Holzfeuerungsanlagen bis 70 kw. Amt für Umweltschutz Kanton St.Gallen Vollzugsleitfaden Kontrolle der Holzfeuerungsanlagen bis 70 kw Amt für Umweltschutz Kanton St.Gallen Vereinigung St.Galler Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten St.Gallischer Kaminfegermeister-Verband

Mehr

BILDUNGSSYSTEM VSSM/FRECEM Höhere Berufsbildung Modulare Weiterbildung Schreiner/-in

BILDUNGSSYSTEM VSSM/FRECEM Höhere Berufsbildung Modulare Weiterbildung Schreiner/-in BILDUNGSSYSTEM VSSM/FRECEM Höhere Berufsbildung Modulare Weiterbildung Schreiner/-in Stiftung BWZ Lyss Bürenstrasse 29 3250 Lyss Tel. 032 387 89 79 Fax 032 387 89 75 weiterbildung@bwzlyss.ch www.bwzlyss.ch

Mehr

Maurer EFZ (Lehrgang auf Deutsch oder Italienisch)

Maurer EFZ (Lehrgang auf Deutsch oder Italienisch) Maurer EFZ (Lehrgang auf Deutsch oder Italienisch) www.enaip.ch/ausbildung-berufsbildung/maurer/ Haben Sie bereits Berufserfahrung als Maurer/in aber keinen Abschluss? Möchten Sie als Firma jene Mitarbeiter/innen

Mehr

Vorarbeiter Bau (Kurs Italienisch)

Vorarbeiter Bau (Kurs Italienisch) Vorarbeiter Bau (Kurs Italienisch) www.enaip.ch/ausbildung-berufsbildung/vorarbeiter-bau/ Für wen ist der Kurs geeignet? Haben Sie langjährige Berufserfahrung als Maurer und auch schon in der Funktion

Mehr

Kanton Schaffhausen Massnahmenplan Lufthygiene ab 2016

Kanton Schaffhausen Massnahmenplan Lufthygiene ab 2016 Kanton Schaffhausen Massnahmenplan Lufthygiene ab 2016 Departement des Innern des Kantons Schaffhausen Kanton Schaffhausen Massnahmenplan Lufthygiene ab 2016 Luftreinhalte-Massnahmen und Luftreinhaltepolitik

Mehr

Informationsblatt - Ausbildung in Notfallpsychologie

Informationsblatt - Ausbildung in Notfallpsychologie Konradstrasse 6 CH 8005 Zürich Telefon 043 268 04 05 www.sbap.ch info@sbap.ch Informationsblatt - Ausbildung in Notfallpsychologie Welche Bedingungen muss ich erfüllen um den Fachtitel Fachpsychologe/

Mehr

Zusatz-Qualifizierung in der CT des Herzens (Stand: )

Zusatz-Qualifizierung in der CT des Herzens (Stand: ) Zusatz-Qualifizierung in der CT des Herzens (Stand: 17.09.2014) Die Durchführung von CT-Untersuchungen des Herzens setzt gute Kenntnisse der kardiovaskulären Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie,

Mehr

AFC Akademie. Ausbildung Brandschutzfachmann/-frau Frühjahr Die Ausbildung ist eine VKF anerkannte Weiterbildung.

AFC Akademie. Ausbildung Brandschutzfachmann/-frau Frühjahr Die Ausbildung ist eine VKF anerkannte Weiterbildung. AFC Akademie Ausbildung Brandschutzfachmann/-frau Frühjahr 2018 Die Ausbildung ist eine VKF anerkannte Weiterbildung. Seit der Einführung der neuen Brandschutzvorschriften der Vereinigung Kantonaler Feuerversicherung

Mehr