Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen"

Transkript

1 Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen Dr. Claus Brell Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 1

2 Übersicht Motivation und Begriffe: Was ist Web 2.0? Was ist Wiki? Wofür brauchen Firmen Wissensmanagement und was ist das? Was man braucht: Welche Hard- und Software? Welche organisatorischen Vorbereitungen? Wiki installieren und einrichten: Webserver. Scriptsprache PHP. Datenbanksystem MySQL. Mediawiki. Erste Inhalte, Wiki nutzen: Wie gebe ich Inhalte ein? Was ist gute Wikipraxis? Ausblick: Was kann Wiki noch? Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 2

3 Warum Wissensmanagement? 1. Motivation und Begriffe Francis Bacon (-400 Jahre): (gemeinsames) Wissen ist Macht Benjamin Franklin (-250 Jahre): Investition in Wissen bringt die höchsten Zinsen unbekannte Quelle: Kauf eines Kaffeeautomaten ist die beste Investition in Wissensmanagement Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 3

4 Thesen zum Wissensmanagement 1. Motivation und Begriffe Wir leben in einer Wissensgesellschaft. Wissen ist ein (wertvolles) Wirtschaftsgut. Im Unternehmen geteiltes Wissen verbessert den Geschäftserfolg. Wissen ist eine flüchtige Ware. Wieso eigentlich? Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 4

5 Was tun gegen flüchtiges Wissen? 1. Motivation und Begriffe Probleme: Information Overload (Mail, Fachpresse ) isolierte Wissensinseln (versch. Kontaktordner neben CRM) stille Know-How-Träger Verlust zentraler Wissensträger (Fluktuation ) Lösungsansätze: Bewerten, Filtern, Ordnen Zusammenführen Kommunizieren aufschreiben Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 5

6 Was ist Wissen(1)? 1. Motivation und Begriffe Wissen ist nicht: Informationen, Datenbanken. Wissen ist. die Gesamtheit der Kenntnisse und Fertigkeiten, die man (Individuen, Gruppen, Organisationseinheiten) zur Lösung von Problemen einsetzt. implizit: Know How Gruppendynamik Erfahrungen Brain To Document explizit: Dokumente Regeln Verfahren Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 6

7 Was ist Wissen(2)? 1. Motivation und Begriffe Nutzen Wissen + Bewertung Informationen IT + Struktur Daten, Fakten Voraussetzung Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 7

8 Wie Wissen managen? Lösungsansätze: Bewerten, Filtern, Ordnen Zusammenführen Kommunizieren aufschreiben 1. Motivation und Begriffe Web 2.0: Datenbanken und Listen, Bewertungsportale, Tagging Data Warehouse, Business Intelligence Kaffeetisch (auch virtuell), Foren, Blogs, Social Networks Konzept: Brain to Document ein Werkzeug: Wiki Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 8

9 Wissensmanagement und Unternehmen 1. Motivation und Begriffe elektronische Information Wissensmanagement Information Kommunikation Rundschreiben Intranet / CMS Suchmaschine Wiki Gemeinsame Ablage Mail Groupware Formelle Meetings Forum Informelle Meetings Unternehmensorganisation Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 9

10 Was ist ein Wiki? 1. Motivation und Begriffe Ein Wiki ist Organisatorisch: eine vernetzte Sammlung von (kurzen, hochwertigen) Dokumenten eine von vielen Personen getragene Wissensbasis ein flexibles Instrument, um implizites Wissen in explizites umzusetzen auch ein hierarchiefeindliches Medium eine Spielwiese für Selbstdarsteller Technisch: ein abgespecktes CMS eine kollaborative Arbeitsplattform ein Kommunikationsmedium Ein Wiki ist eine Softwareplattform, die es über das Internet / ein Intranet ermöglicht, mit vielen Menschen interaktiv intensiv verlinkte Dokumente zu bearbeiten, die noch mehr Menschen lesen können Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 10

11 Welche Wikisoftware(1)? 2. Was man braucht Mögliche fertige Wikisoftware: Dokuwiki (PHP, Dateisystem) MoinMoin (Python, Dateisystem) TWiki (Perl, Dateisystem) Mediawiki (PHP, MySQL o.a.) Wikipedia und hundert weitere Wiki Übersichten: Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 11

12 Welche Wikisoftware(2)? 2. Was man braucht Entscheidungskriterien: Bekanntes Look & Feel Flache Lernkurve für den eingebauten Editor / die Auszeichnungssprache Weit verbreitete technische Basis / stabile Weiterentwicklung Skalierbar bei wachsenden Ansprüchen Einfache Installation / Installationsscripte => Mediawiki Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 12

13 Welche Hard- und Software? 2. Was man braucht Hardware: Software: Für ein persönliches Wiki: Ab Subnotebook aufwärts Fürs KMU-interne Netz: Standard-PC, Beilage auf dem Server Für Internet / Großunternehmen: Serverfarm Bei verteilter Nutzung: Netz Webserver (Apache) Datenbankmanagementsystem (MySQL) Scriptsprache (PHP) => XAMPP-System, wenn Flexibilität gewünscht => Bitnami-System oder ähnliches, wenn nur Quicki Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 13

14 Welche Kenntnisse / Softskills? 2. Was man braucht Etwas Geduld und Durchhaltevermögen Suchkompetenz im Internet Grundverständnis relationale Datenbanken hilfreich PHP-Grundkenntnisse hilfreich Datenkommunikation-Grundkenntnisse hilfreich PHP: MySQL: Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 14

15 Schritte der Wiki-Installation 3. Wiki installieren und einrichten Vorbereitung: Auftrag der Firmenleitung, Begeisterung einiger Multiplikatoren 1. XAMPP und Mediawiki-Software herunterladen 2. XAMPP installieren und für Mediawiki vorbereiten 3. Mediawiki entpacken und Installationsscript starten 4. Mediawiki an Firmenumgebung anpassen 5. Erste Seiten erstellen Begleitung des Produktionsbetriebes: Qualitätskontrolle, Datensicherung., Regeln der Zusammenarbeit, konzeptionelle Weiterentwicklung Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 15

16 XAMPP Server herunterladen und installieren 3. Wiki installieren und einrichten herunterladen: Auf Viren scannen! Exe starten und C:\ oder E:\ einstellen: Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 16

17 XAMMP anpassen 1. Verzeichnisse und virtuelle Hosts einrichten (in htppd.conf, htppd-vhosts.conf) 2. MySQL (my.ini) kontrollieren, ggf ändern 3. Wiki installieren und einrichten 3. Verzeichnis für Wiki vorbereiten 4. Anbindung PHP an MySQL mit PHPMyAdmin testen => Live Demo Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 17

18 Wiki-Software herunterladen und einspielen 3. Wiki installieren und einrichten 1. Dateien herunterladen: 2. Dateien entpacken in C:\www oder F:\www 3. Neues Verzeichnis mediawiki-<version> umbenennen in wiki 4. Mit PHPMyAdmin Datenbank wiki und Datenbanknutzer mit allen Rechten auf wiki anlegen 5. Wiki aufrufen mit => es erscheint die Konfigurationsseite Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 18

19 Wiki-Software konfigurieren 3. Wiki installieren und einrichten 1. Kluger Wiki-Name 2. Für Testsystem: einfache user / password (admin/admin123) 3. alles ausschalten 4. Database: Name, User wiki Password wiki Alles andere default lassen, Install MediaWiki 6. Anweisung befolgen: config/localsettings.php kopieren 7. Ggf. Logo austauschen, andere Oberfläche.. => Live Demo Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 19

20 Seite neu erstellen 4. Erste Inhalte, Wiki nutzen 1. Im Suchfeld gewünschten Seitennamen eingeben und danach suchen 2. Auf den roten Seitennamen (in der Fehlanzeigemeldung) klicken 3. Seite bearbeiten und speichern Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 20

21 Textformatierung 4. Erste Inhalte, Wiki nutzen Klickmöglichkeiten im Editor: Zwischenüberschrift: Text markieren und auf das große A klicken Zeilenumbruch: im Editor zweimal Return drücken Link auf bestehende Seite: Text markieren und unterstrichenes Ab klicken. Überschriften allgemein: == Überschrift Ebene 2 == === Überschrift Ebene 3 === Aufzählungen: * eins * zwei ** zwei-eins ** zwei-zwei * drei Nummerierungen: # eins # zwei ## zwei-eins ## zwei-zwei # drei => Live Demo Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 21

22 Wiki in (Unternehmens-) Teilbereichen nutzen 5. Ausblick Für abgegrenzten Bereich eigenes Wiki nutzen: 1. Beispiel: in der Hausbibliothek (Behörden, Hochschulen) 2. Beispiel: Bereich Personalentwicklung: Handreichungen für neue Mitarbeiter 3. Beispiel: Abteilungs-Fachwiki (Förderwiki im Innovationsministerium) Technische Lösung: kein Server zusätzlich erforderlich, nur jeweils eigenes Verzeichnis für PHP-Scripte und anderer Datenbankname Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 22

23 Wiki als Basis für andere Anwendungen 5. Ausblick Beispiel Business Process Models: Forschungsprojekt der FH Heilbronn Prozessanalyse strukturiert in Wiki ablegen Daraus automatisiert aus vorgegebenen Prozessbausteinen komplexe Anwendung generieren Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 23

24 Wiki statt kollaborativer Arbeitsplattform 5. Ausblick Wiki mit Zugang nur für zugelassene Benutzer Arbeiten an gemeinsamen Texten Austausch nicht über Mail, sondern über die Diskussionsseiten Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 24

25 Eigene Analysetools fürs Wiki 5. Ausblick 1. Export der Texte und Wortanalysen: Bildet das Wiki die Wirklichkeit des Betriebes angemessen ab? Kommen die wichtigen Begriffe angemessen vor? 2. Wikigestützter Alertmechanismus: Ablage von relevanten organisatorischen Informationen mit Verfallsdatum, Wiedervorlagedatum oder Startdatum. Automatisiertes regelmäßiges Auslesen der Datumeinträge und Alarmnachrichten über oder SMS, oder Steuerung von IT-Abläufen (Batch) Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 25

26 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Folien und weitere Informationen unter Wiki als Web 2.0 Anwendung im Unternehmen, Dr. Claus Brell 26

Wiki als Basis-Anwendung für Wissensmanagement im Unternehmen - Grundlagen und Implementierung

Wiki als Basis-Anwendung für Wissensmanagement im Unternehmen - Grundlagen und Implementierung Wiki als Basis-Anwendung für Wissensmanagement im Unternehmen - Grundlagen und Implementierung 30.10.2009 Dr. Claus Brell Oktober 2009 Wiki als Basis-Anwendung für Wissensmanagement im Unternehmen, Dr.

Mehr

Installation eines Wikis auf einem PC am Beispiel XAMPP und Mediawiki

Installation eines Wikis auf einem PC am Beispiel XAMPP und Mediawiki Installation eines Wikis auf einem PC am Beispiel XAMPP und Mediawiki Dr. Claus Brell, Stand: 23.10.2009 XAMPP Server herunterladen und installieren Anmerkung: Wenn Sie nicht das integrierte XAMPP-Paket

Mehr

Wiki2CRM Wiki als Front-End für Kundenpflegesysteme (CRM) - Auftakt zum Semesterprojekt

Wiki2CRM Wiki als Front-End für Kundenpflegesysteme (CRM) - Auftakt zum Semesterprojekt Wiki2CRM Wiki als Front-End für Kundenpflegesysteme (CRM) - Auftakt zum Semesterprojekt 06.11.2009 Dr. Claus Brell November 2009 1 Übersicht Motivation und Begriffe: Was ist ein Wiki? Wofür brauchen Unternehmen

Mehr

XAMPP installieren & Kursbeispiel einrichten

XAMPP installieren & Kursbeispiel einrichten Zentrale Informatik, IT Fort und Weiterbildungen XAMPP installieren & Kursbeispiel einrichten Unter MacOSX Fabienne Mrosek, Daniel Förderer Anleitung zur Installation von XAMPP for MaxOSX Version 5.5.38-1

Mehr

WordPress lokal mit Xaamp installieren

WordPress lokal mit Xaamp installieren WordPress lokal mit Xaamp installieren Hallo und willkommen zu einem weiteren Teil der WordPress Serie, in diesem Teil geht es um die Lokale Installation von WordPress mithilfe von Xaamp. Kurz und knapp

Mehr

Linux-Camp: Linux als Server am Beispiel LAMP

Linux-Camp: Linux als Server am Beispiel LAMP Linux-Camp: Linux als Server am Beispiel LAMP Linux, Apache, MySQL, PHP mit Ubuntu Version 8.04 Inhalt LAMP-Komponenten LAMP-Komponenten installieren, konfigurieren und prüfen Apache Webserver PHP5 MySQL

Mehr

XAMPP installieren & Kursbeispiel einrichten

XAMPP installieren & Kursbeispiel einrichten Zentrale Informatik, IT Fort und Weiterbildungen XAMPP installieren & Kursbeispiel einrichten Unter Windows Fabienne Mrosek, Daniel Förderer Anleitung zur Installation von XAMPP Version 3.2.2 und Konfiguration

Mehr

WM4FuE (Wissensmanagement für Forschung und Entwicklung) Kickoff Semesterprojekt Hochschule Niederrhein

WM4FuE (Wissensmanagement für Forschung und Entwicklung) Kickoff Semesterprojekt Hochschule Niederrhein WM4FuE (Wissensmanagement für Forschung und Entwicklung) Kickoff Semesterprojekt Hochschule Niederrhein 16.04.2010 Dr. Claus Brell April 2010 Wissensmanagement zur Unterstützung FuE, Dr. Claus Brell 1

Mehr

Typo 3 installieren. Schritt 1: Download von Typo3

Typo 3 installieren. Schritt 1: Download von Typo3 Typo 3 installieren Bevor Sie Typo3 installieren, müssen Sie folgende Informationen beachten: Typo3 benötigt eine leere Datenbank. Mit Ihrem Abonnement verfügen Sie über eine einzige Datenbank. Sie können

Mehr

Demopaket FDFsolutions für Windows, Version 1.73, Voraussetzungen & Installation. (Stand 25.07.2005)

Demopaket FDFsolutions für Windows, Version 1.73, Voraussetzungen & Installation. (Stand 25.07.2005) Demopaket FDFsolutions für Windows, Version 1.73, Voraussetzungen & Installation. (Stand 25.07.2005) 1.) Systemvoraussetzungen: PC mit Betriebssystem Microsoft Windows (ab Version 98 SE oder neuer, empfohlen

Mehr

Nadine Edelmann // Klaudia Fernowka // Magdalena Kierat // Anne Schwertfeger

Nadine Edelmann // Klaudia Fernowka // Magdalena Kierat // Anne Schwertfeger Tutoring Projekt II // Master Druck- und Medientechnik // Beuth Hochschule für Technik Berlin // Berlin, 23.11.2013 Vorstellungsrunde Wer sind wir? Was machen wir? Webseite zum Kurs: http://beuthworkshop.wordpress.com

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis. Thema Wikis in der Projektarbeit. Installation eines Wikis Thies Lönneker

Professionelles Projektmanagement in der Praxis. Thema Wikis in der Projektarbeit. Installation eines Wikis Thies Lönneker Professionelles Projektmanagement in der Praxis Thema Wikis in der Projektarbeit Part 1 Installation eines Wikis Thies Lönneker Erfahrungen mit Wikis Benedikt Kämpgen 1 Part 1 Einführung in die Welt der

Mehr

Wissensmanagement und Holistic-Programming

Wissensmanagement und Holistic-Programming Wissensmanagement und Holistic-Programming Wiki Prinzipien nutzen Für Wissensmanagement Für Wissensmanagement in der Software- Entwicklung Für Software-Entwicklung selbst Kriterien für erfolgreiche Wiki-Einführung

Mehr

CMS Anwendung Joomla! Kurzanleitung der WEB- und FTP Servernutzung für die CMS Anwendung Joomla! 1.6.1 an der HLUW Yspertal

CMS Anwendung Joomla! Kurzanleitung der WEB- und FTP Servernutzung für die CMS Anwendung Joomla! 1.6.1 an der HLUW Yspertal CMS Anwendung Joomla! Kurzanleitung der WEB- und FTP Servernutzung für die CMS Anwendung Joomla! 1.6.1 an der HLUW Yspertal Version: 1.0, Ersteller: Ledl, Email: mledl@hlaysper.ac.at Joomla! gehört zur

Mehr

Installieren eines universellen Webservers in / mit Contao2Go

Installieren eines universellen Webservers in / mit Contao2Go Installieren eines universellen Webservers in / mit Contao2Go I. Vorwort, Was ist ein Contao2Go-Server? nicht für Profis! Der Begriff Contao2Go läßt sicher mehrere Interpretationen zu. a) Ein Verbundserver,

Mehr

Dynamische Webseiten mit PHP 1

Dynamische Webseiten mit PHP 1 Dynamische Webseiten mit PHP 1 Webserver, PHP und MYSQL Ein Webserver dient dazu, Internetseiten an PCs zu senden, von denen sie aufgerufen werden. Beispiel: Sie tippen im Browser www.fosbosweiden.de ein.

Mehr

INSTALLATION. Voraussetzungen

INSTALLATION. Voraussetzungen INSTALLATION Voraussetzungen Um Papoo zu installieren brauchen Sie natürlich eine aktuelle Papoo Version die Sie sich auf der Seite http://www.papoo.de herunterladen können. Papoo ist ein webbasiertes

Mehr

Wikis als Wissensmanagement-Tool für Bibliotheken ein Praxisbericht

Wikis als Wissensmanagement-Tool für Bibliotheken ein Praxisbericht Wikis als Wissensmanagement-Tool für Bibliotheken ein Praxisbericht Mag. (FH) Michaela Putz Wirtschaftsuniversität Wien 12. Österreichisches Online-Informationstreffen / 13. Österreichischer Dokumentartag

Mehr

So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um

So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um Version 1.0 So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um Das Wordpress-Plugin Duplicator ermöglicht Ihnen, in wenigen Schritten Ihre Wordpress-Instanz umzuziehen.

Mehr

Installationsanleitung für die netzbasierte Variante Bis Version 3.5. KnoWau, Allgemeine Bedienhinweise Seite 1

Installationsanleitung für die netzbasierte Variante Bis Version 3.5. KnoWau, Allgemeine Bedienhinweise Seite 1 1 Installationsanleitung für die netzbasierte Variante Bis Version 3.5 Copyright KnoWau Software 2013 KnoWau, Allgemeine Bedienhinweise Seite 1 2 Seite absichtlich leer KnoWau, Allgemeine Bedienhinweise

Mehr

Drupal 8 manuell installieren

Drupal 8 manuell installieren Drupal 8 manuell installieren Version 1.0 Drupal 8 manuell installieren Um die aktuellste Version zu nutzen, muss Drupal manuell installiert werden. Dazu benötigst Du Zugriff auf Dein STRATO Hosting-Paket,

Mehr

Multisite Setup. mit Nutzung von Subversion. Drupal Voice Chat 21.10.2008 mcgo@drupalist.de

Multisite Setup. mit Nutzung von Subversion. Drupal Voice Chat 21.10.2008 mcgo@drupalist.de Multisite Setup mit Nutzung von Subversion Drupal Voice Chat 21.10.2008 mcgo@drupalist.de 1 Voraussetzungen Server (dediziert oder virtuell) Zugriff auf Terminal (z.b. per ssh) Webserver / Datenbankserver

Mehr

PPL 10 Installationsanleitung

PPL 10 Installationsanleitung PPL 10 Installationsanleitung Stand Dez 2016 PASCHAL PLAN light 10 Installationsanleitung Seite 1 von 23 Inhaltsverzeichnis Inhalt... 2 Schritt 1 Installation Dongle Software... 3 Schritt 2 Überprüfung

Mehr

CUPS, Samba, Apache. Drucken mit CUPS. Dateifreigabe mit Samba. Web-Server mit Apache

CUPS, Samba, Apache. Drucken mit CUPS. Dateifreigabe mit Samba. Web-Server mit Apache CUPS, Samba, Apache Drucken mit CUPS Dateifreigabe mit Samba Web-Server mit Apache CUPS - Drucken CUPS - Common Unix Printing System Funktioniert mein Drucker mit Linux? http://www.openprinting.org/printers

Mehr

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien 3. Installation Ihres Shops im Internet / Kurzanleitung Kurzanleitung: Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien Geben Sie während der Webbasierten Installationsroutine alle

Mehr

Wie richten Sie Ihr Web Paket bei Netpage24 ein

Wie richten Sie Ihr Web Paket bei Netpage24 ein Wie richten Sie Ihr Web Paket bei Netpage24 ein Eine kostenlose ebook Anleitung von Netpage24 - Webseite Information 1 E-Mail Bestätigung... 3 2 Ticketsystem... 3 3 FTP Konto anlegen... 4 4 Datenbank anlegen...

Mehr

Roundcube Webmail Installation HANDBUCH

Roundcube Webmail Installation HANDBUCH S e i t e 1 www.flatbooster.com Roundcube Webmail Installation HANDBUCH deutsche Auflage Datum: 28.05.2015 Version: 1.0 Download: http://flatbooster.com/support S e i t e 2 Wichtiger Hinweis: Bevor Sie

Mehr

Wissensmanagement. in KMU. Beratung und Produkte GmbH

Wissensmanagement. in KMU. Beratung und Produkte GmbH Wissensmanagement in KMU Warum Wissen in KMU managen? Motive von Unternehmern (KPMG 2001) Produktqualität erhöhen Kosten senken Produktivität erhöhen Kreativität fördern Wachstum steigern Innovationsfähigkeit

Mehr

Wissensmanagement im Web 2.0

Wissensmanagement im Web 2.0 Wissensmanagement im Web 2.0 Enterprise Wikis: Aufbau von kollaborativen Plattformen im unternehmerischen Kontext 01.09.2009 Sebastian Buckpesch Wissensmanagement im Web 2.0 Sebastian Buckpesch 01.09.2009

Mehr

Administrator-Anleitung

Administrator-Anleitung Administrator-Anleitung für die Installation und Konfiguration von MySQL 5.0 zur Nutzung der Anwendung Ansprechpartner für Fragen zur Software: Zentrum für integrierten Umweltschutz e.v. (ZiU) Danziger

Mehr

Installationsanleitung für. SugarCRM Open Source. Windows Einzelplatz

Installationsanleitung für. SugarCRM Open Source. Windows Einzelplatz Installationsanleitung für SugarCRM Open Source Windows Einzelplatz Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen... 3 WAMP5 Server... 3 Sugar CRM Open Source... 8 SugarCRM Dokumentation... 14 Deutsches Sprachpaket...

Mehr

Die Verbraucherzentralen-Plattform. Prof. Dr. Anne König & Marc Heinitz

Die Verbraucherzentralen-Plattform. Prof. Dr. Anne König & Marc Heinitz PLATON Die Verbraucherzentralen-Plattform für Online-Zusammenarbeit it 9 St tt t WiM T 13 11 2013 9. Stuttgarter WiMa-Tage 13.11.2013 Prof. Dr. Anne König & Marc Heinitz WISSEN : TEILEN : LERNEN Web 2.0

Mehr

MERIDIAN. Softwaresysteme für Medien GmbH. Serverumzug

MERIDIAN. Softwaresysteme für Medien GmbH. Serverumzug Serverumzug Vorgehensweise Serverumzug (MS SQL-Server, MERIDIAN-Datenbanken, Berichtswesen, MERIDIAN-Software usw.) Die vorhandenen Versionsinfos in den GW Termin eintragen Vor dem Serverumzug müssen die

Mehr

Homepageerstellung mit WordPress

Homepageerstellung mit WordPress Homepageerstellung mit WordPress Eine kurze Einführung in die Installation und Einrichtung von WordPress als Homepage-System. Inhalt 1.WordPress installieren... 2 1.1Download... 2 1.2lokal... 2 1.2.1 lokaler

Mehr

Anleitung Formmail- Script für den DA-FormMaker

Anleitung Formmail- Script für den DA-FormMaker Anleitung Formmail- Script für den DA-FormMaker 1 Allgemeines In diesem Dokument wird die Installation des Formmail-Scriptes für den DA-FormMaker beschrieben. Das Formmail-Script übernimmt die Aufbereitung

Mehr

OpenCms jbpm Workflow Engine. OpenCms und jbpm Workflow Engine

OpenCms jbpm Workflow Engine. OpenCms und jbpm Workflow Engine OpenCms und jbpm Workflow Engine Geschäftliche Abläufe in einem Unternehmen folgen zu einem großen Prozentsatz beschreibbaren Prozessen, den so genannten Geschäftsprozessen. Diese Erkenntnis führte zum

Mehr

WordPress installieren mit Webhosting

WordPress installieren mit Webhosting Seite 1 von 8 webgipfel.de WordPress installieren mit Webhosting Um WordPress zu nutzen, muss man es zunächst installieren. Die Installation ist im Vergleich zu anderen Systemen sehr einfach. In dieser

Mehr

Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting

Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting Kurzbeschreibung Ersteller Schritt-für-Schritt Anleitung für die Installation und Konfiguration von WordPress green.ch/customer Care Center Datum 30.06.2014

Mehr

AixVerein 2.0 - Anleitung zur Einrichtung des

AixVerein 2.0 - Anleitung zur Einrichtung des Seite 1/6 AixVerein 2.0 - Anleitung zur Einrichtung des Datenbank-Servers und der Dokumentenablage Bei der vorliegenden Anwendung handelt es sich um eine Client-Server-Anwendung, d.h. die Software wird

Mehr

Templates Umzug auf eine andere Domain -

Templates Umzug auf eine andere Domain - Voraussetzungen Eine Akeeba-Backup-Datei ist vorhanden und natürlich auch eine neue Domain Das Control-Center des Providers öffnen (Beispiel 1&!) https://www.1und1.de/login Kunde: Passwort: Domain-Name

Mehr

Xampp-Installation und Konfiguration. Stefan Maihack Dipl. Ing. (FH) Datum: 23.12.2013

Xampp-Installation und Konfiguration. Stefan Maihack Dipl. Ing. (FH) Datum: 23.12.2013 Xampp-Installation und Konfiguration Stefan Maihack Dipl. Ing. (FH) Datum: 23.12.2013 Xampp Ausfolgenden Bauteilen besteht die Xamppversion 1.8.1 Webserver: Apache 2.4.3 Datenbank: MySQL 5.5.27 Programmiersprache:

Mehr

Test mit lokaler XAMPP Oxid Installation

Test mit lokaler XAMPP Oxid Installation Test mit lokaler XAMPP Oxid Installation Hintergrundinformation Die hier gezeigte Lösung benutzt die OXID Version 4.7x. OXID lässt sich mit dieser Lösung lokal auf dem Windows Rechner installieren. Die

Mehr

Installation von Typo3 CMS

Installation von Typo3 CMS Installation von Typo3 CMS TYPO3 Version 6.2.x unter Windows Eigenen lokalen Webserver mit XAMPP installieren Für die Installation von Typo3 wird eine passende Systemumgebung benötig. Diese besteht aus

Mehr

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices Uwe Stache: Content Management mit System Grundlagen Szenarien Best Practices Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir

Mehr

Von der Literaturverwaltung zur Dokumentenverwaltung

Von der Literaturverwaltung zur Dokumentenverwaltung Von der Literaturverwaltung zur Dokumentenverwaltung Literaturverwaltung erfasst Metadaten über ein Dokument Dokumentenverwaltung kümmert sich um die Dokumenten-Technologien Umsetzung meist in einem Dokumentmanagementsystem

Mehr

Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis

Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis Installation... 2 Grundkomponenten... 5 Grundkonfiguration... 6 Netzwerk... 6 Domain... 7 Updates installieren... 8 DNS konfigurieren... 10 Anpassungen in DNS

Mehr

mygesuad Download: http://www.collector.ch/mygesuad Wamp/Lamp Systemumgebungen: http://www.apachefriends.org/en/xampp-windows.html

mygesuad Download: http://www.collector.ch/mygesuad Wamp/Lamp Systemumgebungen: http://www.apachefriends.org/en/xampp-windows.html ÅçööÉÅíçêKÅÜ ÄΩêÉêëÉãáçëóëöçÄÉêÉïÉáÇOMöÅÜJQNORêáÉÜÉåöáåÑç]ÅçääÉÅíçêKÅÜöMMQNSNSQNNVNO mygesuad Open Source Gesuchsverwaltung version 0.9, Stefan Bürer, Riehen, 2004-2005 mygesuad wurde von bürer semiosys

Mehr

Knottenwäldchen Software

Knottenwäldchen Software Knottenwäldchen Software Installationsanleitung für die netzbasierte Lösung Knottenwäldchen Software März.2011 Knottenwäldchen Software Seite 2 1 Inhalt 1 Inhalt... 2 2 Übersicht... 3 3 Installation...

Mehr

Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis... 1 1 Eigener lokaler Webserver... 2 1.1 Download der Installationsdatei... 2 1.2 Installation auf externer Festplatte... 2 1.3 Dienste starten... 5 1.4 Webserver

Mehr

PC-Schulungen für f r Leute ab 40!

PC-Schulungen für f r Leute ab 40! PC-Schulungen für f r Leute ab 40! Eine Übersicht über den Inhalt und über die Struktur der Schulung Inhalt: 1.1 Einführung 1.2 Grundlagen 2. Die Anschlüsse sse am PC 2.1 Tastatur, Maus, Drucker und Co.

Mehr

Wie erstelle ich Backups meiner TYPO3 Präsentation?

Wie erstelle ich Backups meiner TYPO3 Präsentation? » Diese FAQ als PDF downloaden Wie erstelle ich Backups meiner TYPO3 Präsentation? Aufgrund einer Sicherheitslücke in der Backupfunktion des Confixx Professional, wurde diese vor einiger Zeit für sämtliche

Mehr

MediaWiki und Semantic MediaWiki: Lokale Installation unter Windows XP

MediaWiki und Semantic MediaWiki: Lokale Installation unter Windows XP MediaWiki und Semantic MediaWiki: Lokale Installation unter Windows XP Kurzanleitung Karin Haenelt 29.7.2011 Inhalt 1 Übersicht der Installationsdaten... 1 1.1 XAMPP... 1 1.2 MySQL... 2 1.3 MediaWiki...

Mehr

DOKUMENTATION ky2help V 3.6 Servertests

DOKUMENTATION ky2help V 3.6 Servertests DOKUMENTATION ky2help V 3.6 Servertests Version: 1.1 Autor: Colin Frick Letzte Änderung: 01.02.2012 Status: Final Fürst-Franz-Josef-Strasse 5 9490 Vaduz Fürstentum Liechtenstein Fon +423 / 238 22 22 Fax

Mehr

Gliederung. 2. Praktischer Teil: 2.1. Installation eines Wikis 2.2. Konfiguration

Gliederung. 2. Praktischer Teil: 2.1. Installation eines Wikis 2.2. Konfiguration MediaWiki Gliederung 1.Theoretischer Teil: 1.1. MediaWiki 1.1.1. Was ist MediaWiki?- Eine Einführung 1.1.2. Wie funktioniert ein Wiki? 1.1.3. Geschichte 1.2. Weitere Kommunikationssysteme 1.2.1. CMS 1.2.2.

Mehr

Bitte beachten Sie: Diese Anleitung kann auch für die Installation der Version 10.0 verwendet werden.

Bitte beachten Sie: Diese Anleitung kann auch für die Installation der Version 10.0 verwendet werden. Installationsanleitung PPL 11.0 Inhalt Schritt 1 Installation Dongle Software... 2 Schritt 2 Überprüfung Installation Dongle Software... 4 Schritt 3 Überprüfung der JAVA Version... 5 Schritt 4 Installation...

Mehr

Lernjournal Auftrag 1

Lernjournal Auftrag 1 Lernjournal Auftrag 1 Autor: Ramon Schenk Modul: M151 Datenbanken in Webauftritt einbinden Klasse: INF12.5H Datum: 29/01/15 XAMPP- Entwicklungsumgebung installieren Inhalt 1. Tätigkeiten... 2 2. Einrichten

Mehr

Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting

Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting Kurzbeschreibung Ersteller Schritt-für-Schritt Anleitung für die Installation und Konfiguration von WordPress green.ch/customer Care Center Datum 30.06.2014

Mehr

Tutorial Einrichtung eines lokalen MySQL-Servers für den Offline-Betrieb unter LiveView

Tutorial Einrichtung eines lokalen MySQL-Servers für den Offline-Betrieb unter LiveView Tutorial Einrichtung eines lokalen MySQL-Servers für den Offline-Betrieb unter LiveView IBO Internet Software OHG Wehrstr. 6 41199 Mönchengladbach Tel. +49 (0) 2166 9989 530 Fax +49 (0) 2166 9989 535 ibo@shoppilot.de

Mehr

1. Voraussetzungen / TYPO3 Pakete

1. Voraussetzungen / TYPO3 Pakete Websiteentwicklung auf Basis vontypo3 Unterlagen zur Vorlesung WS 15/16-2- 1. Voraussetzungen / TYPO3 Pakete 2. TYPO3 Architektur 3. TYPO3 7 installieren 4. Install Tool 5. Tools & Links 1 Voraussetzungen

Mehr

Joomla Schulung. Open Source CM-System. Projekt-Nr. 398. Thomas Haussener, MA. 20. Juni 2007

Joomla Schulung. Open Source CM-System. Projekt-Nr. 398. Thomas Haussener, MA. 20. Juni 2007 Joomla Schulung Projekt-Nr. 398 Open Source CM-System Projektteam: Christian Wüthrich, PL Thomas Haussener, MA 20. Juni 2007 BiCT AG Güterstrasse 5 3072 Ostermundigen Tel. 031 939 40 30 Fax 031 939 40

Mehr

Installationsanleitung Server-Software installieren Datenbank anlegen Lösung einrichten Problemlösungen...

Installationsanleitung Server-Software installieren Datenbank anlegen Lösung einrichten Problemlösungen... INHALTSVERZEICHNIS Installationsanleitung... 2 Server-Software installieren... 2 Datenbank anlegen... 6 Lösung einrichten... 9 Problemlösungen... 11 Datenbankverbindung... 11 Mail-Versand... 12 Dateiexporte...

Mehr

PHPNuke Quick & Dirty

PHPNuke Quick & Dirty PHPNuke Quick & Dirty Dieses Tutorial richtet sich an all die, die zum erstenmal an PHPNuke System aufsetzen und wirklich keine Ahnung haben wie es geht. Hier wird sehr flott, ohne grosse Umschweife dargestellt

Mehr

www.da-software.de Anleitung FormMail-Script für DA-FormMaker

www.da-software.de Anleitung FormMail-Script für DA-FormMaker da www.da-software.de Anleitung FormMail-Script für DA-FormMaker 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis 1 INHALTSVERZEICHNIS... 2 2 ALLGEMEINES... 3 2.1 ÜBER DIESES DOKUMENT... 3 2.2 KONTAKT... 3 2.3

Mehr

Softwareverteilung mit Gruppenrichtlinien 03.01.2007

Softwareverteilung mit Gruppenrichtlinien 03.01.2007 Softwareverteilung mit Gruppenrichtlinien Mit dieser Dokumentation möchte ich zeigen wie einfach man im ActiveDirectory Software mithilfe von Gruppenrichtlinien verteilen kann. Ich werde es hier am Beispiel

Mehr

[2-4] Typo3 unter XAMPP installieren

[2-4] Typo3 unter XAMPP installieren Web >> Webentwicklung und Webadministration [2-4] Typo3 unter XAMPP installieren Autor: simonet100 Inhalt: Um Typo3 zum Laufen zu bringen benötigen wir eine komplette Webserverumgebung mit Datenbank und

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Copyright 2010 cobra computer s brainware GmbH cobra CRM PLUS und cobra Web CRM sind eingetragene Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere Begriffe können Warenzeichen

Mehr

Wiki-Lösungen Wer die Wahl hat, hat die Qual

Wiki-Lösungen Wer die Wahl hat, hat die Qual Wer die Wahl hat, hat die Qual Sven Wartenberg Würth Elektronik ICS GmbH & Co. KG 74613 Öhringen Sven.Wartenberg@we.online.de Gefördert durch: Seite 1 Inhalt 1 Ausgangssituation 2 3 Vorgehen/Lösungen Erfahrungen/Fazit

Mehr

ZEUS visitor Installation

ZEUS visitor Installation Begrüßung Herzlich Willkommen zu ZEUS visitor. ZEUS visitor ist eine professionelle Besuchermanagementsoftware die es ermöglicht Gäste, Besucher, Lieferanten, Zeitarbeiter und Fremdfirmen auf dem Firmengelände

Mehr

1. Wordpress downloaden

1. Wordpress downloaden In diesem Dokument erhalten Sie eine Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie Ihre Wordpress-Installation auf Ihrem EDIS-VHOST realisieren: Die in dieser Anleitung verwendete Wordpress-Version ist 4.2.2,

Mehr

Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla. Seminarvortrag von Wolfgang Neuß

Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla. Seminarvortrag von Wolfgang Neuß Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla Gliederung Was ist ein CMS? Kriterien OpenCms TYPO3 Joomla Gegenüberstellung der drei Systeme 2 Was ist ein CMS? Kriterien OpenCms

Mehr

Diplomarbeit Webmaster. CONTENTMANAGEMENT Installationsanleitung. Version 1.0

Diplomarbeit Webmaster. CONTENTMANAGEMENT Installationsanleitung. Version 1.0 Diplomarbeit Webmaster CONTENTMANAGEMENT Installationsanleitung Version 1.0 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Einleitung... 3 2.1 Installationsvoraussetzung... 3 2.2 Installationsablauf...

Mehr

Anleitung zum erstellen einer PDF-Datei aus Microsoft Word

Anleitung zum erstellen einer PDF-Datei aus Microsoft Word Anleitung zum erstellen einer PDF-Datei aus Microsoft Word 1. Vorbereitung des PCs Um dem Tutorial folgen zu können müssen folgende Programme auf Ihrem PC installiert sein: Ghostskript 8.64: Ghostskript

Mehr

Windows 10 > Fragen über Fragen

Windows 10 > Fragen über Fragen www.computeria-olten.ch Monatstreff für Menschen ab 50 Merkblatt 103 Windows 10 > Fragen über Fragen Was ist das? Muss ich dieses Upgrade machen? Was bringt mir das neue Programm? Wie / wann muss ich es

Mehr

Digitaler Semesterapparat

Digitaler Semesterapparat Inhaltsverzeichnis - Was enthält dieses Dokument? 1. Allgemeine Informationen Seite 2 2. Verwendung des digitalen Semesterapparates für Studenten Seite 3 3. Anleitung für Lehrende: Bereitstellen von Daten

Mehr

Installation mit dem Installationsassistenten

Installation mit dem Installationsassistenten Installation mit dem Installationsassistenten für Version 1.2.0 Simploo GmbH Öschstr. 33 73072 Donzdorf einfach@simploo.de www.simploo.de Inhaltsverzeichnis 1 Start... 3 1.1 Einleitung... 3 1.2 Voraussetzungen...

Mehr

juliteccrm Dokumentation

juliteccrm Dokumentation Customer Relationship Management für kleine und mittelständische Unternehmen juliteccrm Dokumentation 2012, julitec GmbH Page 1 of 12 julitec GmbH Flößaustraße 22 a 90763 Fürth Telefon: +49 911 979070-0

Mehr

Tobias Hauser Christian Wenz. Mambo. Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern HANSER

Tobias Hauser Christian Wenz. Mambo. Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern HANSER Tobias Hauser Christian Wenz Mambo Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern HANSER Inhalt Teil I - Grundlagen 1 1 Mambo installieren 4 1.1 Alle Voraussetzungen auf einmal 5 1.1.1 Windows 6 1.1.2 Linux

Mehr

Microsoft SharePoint. share it, do it! www.klockwork.at

Microsoft SharePoint. share it, do it! www.klockwork.at Microsoft SharePoint share it, do it! www.klockwork.at Share it do it! Das Wissen steckt vor allem in den Köpfen unserer Mitarbeiter. Deshalb ermutigen wir sie, ihr Wissen aufzuzeichnen und zu teilen.

Mehr

Ich weiß etwas, was du nicht weißt

Ich weiß etwas, was du nicht weißt Ich weiß etwas, was du nicht weißt Informationsmanagement im Bibliotheksalltag mit Hilfe von Wiki-Software Britta Schneemann Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften in Leipzig Bibliothekstagung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 3 Installation von XAMPP... 3 Installation von Joomla... 8 Schlusswort... 11 Copyright... 11.

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 3 Installation von XAMPP... 3 Installation von Joomla... 8 Schlusswort... 11 Copyright... 11. Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Installation von XAMPP... 3 Installation von Joomla... 8 Schlusswort... 11 Copyright... 11 Seite 2 von 12 Vorwort XAMPP ist ein lokaler Webserver. Er eignet

Mehr

Webseiten-Erstellung mit Mini-CMS Von Norbert Willimsky 01.04.2015

Webseiten-Erstellung mit Mini-CMS Von Norbert Willimsky 01.04.2015 Webseiten-Erstellung mit Mini-CMS Von 01.04.2015 Persönliche Voraussetzungen Einfache HTML-Kenntnisse Umgang mit einem FTP-Tool Todos im Überblick Einmalig: Webseite planen Einmalig: Vorlage herunterladen

Mehr

- 1 - WAMP: Apache MySql PHP PhpMyAdmin Installation W2K. Voraussetzung zum Installieren: Entpacker wie Winzip oderwinrar muss vorhanden sein!

- 1 - WAMP: Apache MySql PHP PhpMyAdmin Installation W2K. Voraussetzung zum Installieren: Entpacker wie Winzip oderwinrar muss vorhanden sein! Voraussetzung zum Installieren: Entpacker wie Winzip oderwinrar muss vorhanden sein! 1. Zunächst einen Ordner Install direkt auf C:\ anlegen. In diesen Ordner die Dateien zum Installieren hineinkopieren:

Mehr

Zugang zum BSCW-System an der FH Frankfurt am Main

Zugang zum BSCW-System an der FH Frankfurt am Main BSCW-Redaktion 04.04.2009 Seite 1 Zugang zum BSCW-System an der FH Frankfurt am Main In dieser Anleitung wird beschrieben, wie Sie Ihren BSCW-Arbeitsbereich über WebDAV in Windows einbinden. Um diese Anleitung

Mehr

Panagon Capture 3.0 Dokumentation

Panagon Capture 3.0 Dokumentation Panagon Capture 3.0 Dokumentation Versionshinweise Online-Hilfedateien Dieses Dokument bietet einen Überblick über die Dokumentation zur Panagon Capture-Version 3.0. Auf der Panagon Capture-CD ist die

Mehr

Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg. Windows 2003. Basiskurs Windows-Musterlösung. Version 3. Stand: 19.12.06

Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg. Windows 2003. Basiskurs Windows-Musterlösung. Version 3. Stand: 19.12.06 Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg Windows 2003 Basiskurs Windows-Musterlösung Version 3 Stand: 19.12.06 Impressum Herausgeber Zentrale Planungsgruppe Netze (ZPN) am Kultusministerium Baden-Württemberg

Mehr

Soziale Funktionen zu verträglichen Kosten

Soziale Funktionen zu verträglichen Kosten Soziale Funktionen zu verträglichen Kosten Marc Achtelig, Dipl.-Ing.(FH), Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) Handbücher Online-Hilfen Screencasts www.indoition.com Agenda Integrationsstufen Organisatorische Voraussetzungen

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installation des Shopsystems Die Installation des Shopsystems wird in mehreren Schritten durchgeführt. Sie werden mittels einer automatischen Installationsroutine durch die einzelnen Schritte geleitet.

Mehr

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad 1 Was diese Anleitung behandelt 1.1 1.2 Überblick 4 Empfohlene Hilfsmittel 5 2 Benötigte Dateien zum ipad kopieren 2.1 2.2 2.3 Von Mac oder

Mehr

Installationsanleitung BalticScore 3.0

Installationsanleitung BalticScore 3.0 Dieses ist die Installationsanleitung für BalticScore 3.0, die Plattform für Sportwettkämpfe. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Voraussetzungen...2 2 Installation unter Windows...2 3 Installation unter Mac

Mehr

Anleitung PHP-Script für DA-FormMaker Dunkel & Iwer GbR

Anleitung PHP-Script für DA-FormMaker Dunkel & Iwer GbR Anleitung PHP-Script für DA-FormMaker Dunkel & Iwer GbR Inhaltsverzeichnis 1 Schnellinstallation 2 2 Allgemeines 2 2.1 Über dieses Dokument......................... 2 2.2 Copyright................................

Mehr

4 Installation und Verwaltung

4 Installation und Verwaltung Installation und Verwaltung 4 Installation und Verwaltung 4.1 Installation der Microsoft Internet Information Services 8.0 IIS 8.0 ist Bestandteil von Windows 8 und Windows Server 2012. Windows 8 Professional

Mehr

Bridging the Gap between the Enterprise and You. Who s the JBoss now?

Bridging the Gap between the Enterprise and You. Who s the JBoss now? or Who s the JBoss now? Patrick Hof (patrick.hof@redteam-pentesting.de) Jens Liebchen (jens.liebchen@redteam-pentesting.de) RedTeam Pentesting GmbH http://www.redteam-pentesting.de 16. DFN-Cert Workshop

Mehr

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3 Redaktions-Schulung Verein Netwerk Logistik 7. März 2008 Ralph Zimmermann Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente - Editieren /Hinzufügen Neue Seite anlegen

Mehr

Step by Step Softwareverteilung unter Novell. von Christian Bartl

Step by Step Softwareverteilung unter Novell. von Christian Bartl Step by Step Softwareverteilung unter Novell von Softwareverteilung unter Novell 1) Starten von einfachen *.EXE-Dateien: Starten sie ConsoleOne Erstellen sie eine eigene Organisationseinheit für ihre Anwendungen

Mehr

Möglichkeiten des Parallelbetriebs der VR-NetWorld Software Parallelbetrieb VR-NetWorld Software 4.4x und Version 5.0 ab der 2. Beta!

Möglichkeiten des Parallelbetriebs der VR-NetWorld Software Parallelbetrieb VR-NetWorld Software 4.4x und Version 5.0 ab der 2. Beta! Möglichkeiten des Parallelbetriebs der VR-NetWorld Software Um mehrere Versionsstände parallel betreiben zu können, sollte man die folgenden Hintergründe kennen, um zu verstehen wo ggf. die Hürden liegen.

Mehr

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de Das Open Source CMS Gregor Walter gw@madgeniuses.net info@i-working.de Übersicht Einführung und Geschichte von TYPO3 TYPO3 Features Für Webdesigner Für Redakteure TYPO3 Live - am Beispiel fiwm.de Seite

Mehr

Literatur und Links. Webtechnologien SS 2015 Teil 1/Entwicklung

Literatur und Links. Webtechnologien SS 2015 Teil 1/Entwicklung Literatur und Links [1-1] Seidler, Kai; Vogelsang, Kay: Das XAMPP Handbuch. Addison-Wesley, 2006 [1-2] http://www.apachefriends.org/download.html http://sourceforge.net/projects/xampp/files/ [1-3] http://aktuell.de.selfhtml.org/extras/download.shtml

Mehr

Installationsanleitung für die netzbasierte Variante Ab Version 3.6. KnoWau, Allgemeine Bedienhinweise Seite 1

Installationsanleitung für die netzbasierte Variante Ab Version 3.6. KnoWau, Allgemeine Bedienhinweise Seite 1 1 Installationsanleitung für die netzbasierte Variante Ab Version 3.6 Copyright KnoWau Software 2014 KnoWau, Allgemeine Bedienhinweise Seite 1 2 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht... 3 2 Installation... 4

Mehr

Quickstart Guide. azeti SONARPLEX VAA Fehler erkennen, bevor Fehler entstehen

Quickstart Guide. azeti SONARPLEX VAA Fehler erkennen, bevor Fehler entstehen Quickstart Guide Voraussetzung für den Einsatz einer azeti SONARPLEX ist die VMware Server Version 2.0 oder höher. Falls Sie bereits einen VMware Server in Ihrem Unternehmen einsetzen, können Sie Schritt

Mehr

Installationsanleitung sv.net/classic unter Windows 10

Installationsanleitung sv.net/classic unter Windows 10 Sehr geehrte/r sv.net-anwender/innen, beachten Sie bitte zunächst die in der Checkliste für sv.net/classic genannten Systemvoraussetzungen und das Kapitel Installation und Inbetriebnahme im sv.net/classic-

Mehr