Der Wurlitzer. Kunst & Kulturprogramm. Jänner August 2011 Programmheft in leichter Sprache

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Wurlitzer. Kunst & Kulturprogramm. Jänner August 2011 Programmheft in leichter Sprache"

Transkript

1 Der Wurlitzer Kunst & Kulturprogramm Jänner August 2011 Programmheft in leichter Sprache Aufführungen Konzerte Ausstellungen

2 Kunst & Kulturprogramm Jänner August 2011 Impressum: Für den Inhalt verantwortlich: Jugend am Werk, Werkstätte Wurlitzergasse, Seeböckgasse 12-14, 1160 Wien und Hunger auf Kunst und Kultur, Gumpendorferstraße 9/10, 1060 Wien 2 Partner

3 Vorwort Liebe Leserin, lieber Leser, Der Wurlitzer ist ein Programmheft für Kulturveranstaltungen. Das Programmheft enthält Aufführungen, Konzerte und Ausstellungen. Dieses Programmheft ist in leichter Sprache geschrieben. Das Symbol für leichte Sprache sieht so aus: In diesem Programmheft findest du auch eine Anleitung zum Reservieren oder Kaufen von Karten. In diesem Programmheft findest du auch Wegbeschreibungen. Das Programmheft gilt von Jänner 2011 bis August Es gibt Aufführungen im DSCHUNGEL WIEN. Es gibt eine Aufführung und ein Konzert vom TANZQUARTIER WIEN. Es gibt ein Konzert von der JEUNESSE im Konzerthaus. Es gibt eine Ausstellung im ARCHITEKTURZENTRUM WIEN. Es gibt das RÖMERMUSEUM. Es gibt eine Ausstellung in der KUNSTHALLE WIEN. Es gibt das SIGMUND FREUD MUSEUM und eine Ausstellung dort. Es gibt eine Ausstellung im MUSEUM MODERNER KUNST. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Lesen und einen schönen Kulturbesuch! Hunger auf Kunst und Kultur Ein Projekt von Hunger auf Kunst und Kultur 3

4 Inhalt Aufführungen Wie kann ich in eine Aufführung gehen? Seite Aufführung LuckY Boy Seite Aufführung Die Wanze Seite Aufführung Youdream Seite 16 Konzerte Wie kann ich in ein Konzert gehen? Seite Konzert Pieces of movement for orchestra Seite Jeunesse Music4u Seite Konzert Alpendrama Seite

5 Museen Wie kann ich ins Museum gehen? Seite Ausstellung Fliegende Klassenzimmer Seite Ausstellung Römermuseum Seite Ausstellung Weltraum Seite Ausstellung Sigmund Freud Museum Seite Ausstellung 7xAna Seite Ausstellung Notation Seite 56 Die Preise und Wegbeschreibung findest du bei der jeweiligen Veranstaltung. 5

6 6 Die Preise und Wegbeschreibung findest du nach der jeweiligen Veranstaltung.

7 Theater-/ Tanztheater- Aufführungen Jänner März

8 Bild: D. Valente 8 Theateraufführungen

9 Wie kann ich in eine Theateraufführung gehen? Schau dir das Programmheft durch. Such dir ein Theaterstück aus, das dir gefällt. Schau dir die Wegbeschreibung an. Schau dir die Öffnungszeiten vom Theater an. Rufe im Theater an und reserviere eine Karte für dich. Um eine Karte zu reservieren, musst du laut und deutlich deinen Namen sagen den Titel der Aufführung sagen das Datum der Aufführung sagen die Uhrzeit der Aufführung sagen. Du kannst das Theater zu den Öffnungszeiten besuchen Du kannst deine Karte zu den Öffnungszeiten holen. Beim Eingang kannst du die Eintrittskarte kaufen. R Du kannst im Theater auch Karten reservieren. 9

10 Bild: E. Jesse 10 Theateraufführungen

11 Lucky Boy Lucky Boy ist ein Theaterstück mit Musik. Lucky Boy ist Englisch. Es wird Lacki Boi ausgesprochen. Lucky Boy heißt glücklicher Junge. Lucky Boy ist ein Cowboy. Er lebt im Wilden Westen. Lucky Boy hat auch ein Pferd. Verbrecher überfallen einen Zug im Wilden Westen. Die Verbrecher stehlen wertvolle Sachen. Die Verbrecher verstecken sich. Lucky Boy sucht die Verbrecher. Seine Freunde helfen ihm. Sie erleben viele Abenteuer. Wird Lucky Boy die Verbrecher fangen? Die Aufführung kannst du dir im DSCHUNGEL WIEN anschauen. Termine Freitag, 21. Jänner um 10:00 Uhr Freitag, 21. Jänner um 18:00 Uhr Samstag, 22. Jänner um 17:00 Uhr Sonntag, 23. Jänner um 17:00 Uhr Montag, 24. Jänner um 10:30 Uhr Dienstag, 25. Jänner um 10:30 Uhr Mittwoch, 26. Jänner um 10:00 Uhr DSCHUNGEL Wien 11

12 Die Wanze Die Wanze ist ein Theaterstück. Es geht um einen Privatdetektiv. Der Privatdetektiv heißt Wanze Muldoon. Er erzählt von seinem letzten Auftrag. Er hatte einen Auftrag von der Ameisenkönigin. Ein paar ihrer Ameisen sind weg gegangen. Sie wollten anders leben. Sie wollten einzigartig sein. Wanze Muldoon sollte diese Ameisen finden. Sein Freund Jake hat ihm dabei geholfen. Die beiden haben viele Abenteuer erlebt. Wespen wollten den Garten zerstören. Konnten die beiden den Garten retten? Die Aufführung kannst du dir im DSCHUNGEL WIEN anschauen. 12 Theateraufführungen Termine Sonntag, 20. März um 16:30 Uhr Dienstag, 22. März um 10:00 Uhr Freitag, 25. März um 10:00 Uhr

13 Bild: C. Brachwitz DSCHUNGEL Wien 13

14 Wegbeschreibung DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum DSCHUNGEL Wien MuseumsQuartier Museumsplatz Wien Der DSCHUNGEL Wien ist im Museumsquartier. Das Museumsquartier ist groß und hat viele Höfe. Der DSCHUNGEL Wien ist in dem Hof direkt bei der Mariahilfer Straße. Fahr mit der U2. Fahr bis zur Station Museumsquartier / Mariahilfer Straße. Geh zu dem Ausgang mit dem Zeichen: Geh in das Museumsquartier hinein. Gleich links ist der Dschungel Wien. Lageplan 14 Theateraufführungen Eingang DSCHUNGEL WIEN

15 Öffnungszeiten Preise Der DSCHUNGEL Wien hat jeden Tag von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr offen. Er hat auch 1 Stunde vor einer Aufführung und 1 Stunde nach einer Aufführung offen. Kinder 7,50 Euro Erwachsene ab 18 Jahren 7,50 Euro Erwachsene bei Abendvorstellungen 13 Euro Es gibt viele Ermäßigungen. Frag bitte an der Kassa! Wenn du einen Kulturpass hast, dann musst du nichts bezahlen. DSCHUNGEL Wien 15

16 Youdream Youdream ist ein Theaterstück von Superamas. Es wird ju driem ausgesprochen. Youdream ist Englisch. Youdream bedeutet du träumst. Viele Menschen haben ihre Träume aufgeschrieben. Die Menschen haben die Träume im Internet geschrieben. KünstlerInnen haben einige Träume ausgesucht. Die KünstlerInnen spielen diese Träume. Du siehst auch Filme. Das Theaterstück wird im Tanzquartier Wien aufgeführt. Du kannst das Theaterstück in der Halle G anschauen. Termine Freitag 28. Jänner um 20:30 Uhr Samstag 29. Jänner um 20:30 Uhr 16 Theateraufführungen

17 Superamas YOUDREAM Bild: G.U. Ottiker Tanzquartier Wien 17

18 Wegbeschreibung Tanzquartier Wien/Halle G Tanzquartier Wien Halle G MuseumsQuartier Museumsplatz Wien Das Tanzquartier Wien ist im Museumsquartier. Das Museumsquartier ist groß und hat viele Höfe. Die Aufführung Youdream findet in der Halle G statt. Die Halle G ist im größten Hof. Neben der Halle G siehst du ein großes schwarzes Haus. Fahr mit der U2. Fahr bis zur Station Museumsquartier/ Mariahilfer Straße. Geh zu dem Ausgang mit dem Zeichen: Geh in das Museumsquartier hinein. Gehe rechts bis du zu dem großen Hof kommst. Vor dem schwarzen Haus ist auf der linken Seite die Halle G. Eingang Halle G 18 Theateraufführungen

19 Öffnungszeiten Tanzquartier Wien/Studios Preise Die Tanzquartier Wien/Studios haben von Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr offen. Karten für die Tanzquartier Wien/ Halle G bekommst du in den Tanzquartier Wien/Studios. Frage in der Halle G, wo du die Karten kaufen kannst. Erwachsene 18 Euro Es gibt Ermäßigungen. Frag bitte an der Kassa! Wenn du einen Kulturpass hast, dann musst du nichts bezahlen. Eingang Tanzquartier Wien/Studios Tanzquartier Wien 19

20 20 Die Preise und Wegbeschreibung findest du nach der jeweiligen Veranstaltung.

21 Konzerte Jänner Mai

22 22 Bild: J. Öhlinger/Jeunesse

23 Wie kann ich in ein Konzert gehen? Schau dir das Programmheft durch. Such dir ein Konzert aus, das dir gefällt. Schau dir die Wegbeschreibung an. Schau dir die Öffnungszeiten vom Veranstaltungsort an. Du kannst den Veranstaltungsort zu den Öffnungszeiten besuchen Rufe im Veranstaltungsort an und reserviere eine Karte für dich. Um eine Karte zu reservieren, musst du laut und deutlich deinen Namen sagen den Titel des Konzerts sagen das Datum des Konzerts sagen die Uhrzeit des Konzerts sagen. Du kannst deine Karte zu den Öffnungszeiten holen. Beim Eingang kannst du die Eintrittskarte kaufen. R Du kannst beim Veranstaltungsort auch Karten reservieren. Konzerte 23

24 Pieces of movement for orchestra Pieces of movement for orchestra ist ein Konzert mit Tanz. Viele österreichische MusikerInnen haben sehr viele kurze Musik-Stücke geschrieben. Sie haben diese Musik-Stücke für ein Orchester geschrieben. Ein Orchester ist eine große Gruppe von Menschen die verschiedene Instrumente spielen. Aus diesen Musik-Stücken wurden ein paar ausgesucht. Ein Orchester spielt die Musik-Stücke. Bei der Vorstellung bewegen sich das Orchester und die TänzerInnen zu dieser Musik. Das Konzert ist im Tanzquartier Wien. Du kannst das Konzert in der Halle G anschauen. Termine Donnerstag 20. Jänner um 20:30 Uhr Freitag 21. Jänner um 17:30 Uhr Freitag 21. Jänner um 20:30 Uhr Samstag 22. Jänner 17:30 Uhr Samstag 22. Jänner 20:30 Uhr Konzerte

25 Bild: L. Beck Tanzquartier Wien 25

26 Wegbeschreibung Tanzquartier Wien/Halle G Tanzquartier Wien Halle G MuseumsQuartier Museumsplatz Wien Das Tanzquartier Wien ist im Museumsquartier. Das Museumsquartier ist groß und hat viele Höfe. Das Konzert Pieces of movement for orchestra findet in der Halle G statt. Die Halle G ist im größten Hof. Neben der Halle G siehst du ein großes schwarzes Haus. Fahr mit der U2. Fahr bis zur Station Museumsquartier/ Mariahilfer Straße. Geh zu dem Ausgang mit dem Zeichen: Geh in das Museumsquartier hinein. Gehe rechts bis du zu dem großen Hof kommst. Vor dem schwarzen Haus ist auf der linken Seite die Halle G. Eingang Halle G 26 Konzerte

27 Öffnungszeiten Tanzquartier Wien/Studios Preise Die Tanzquartier Wien/Studios haben von Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr offen. Karten für die Tanzquartier Wien/ Halle G bekommst du in den Tanzquartier Wien/Studios. Frage in der Halle G, wo du die Karten kaufen kannst. Erwachsene 18 Euro Es gibt Ermäßigungen. Frag bitte an der Kassa! Wenn du einen Kulturpass hast, dann musst du nichts bezahlen. Eingang Tanzquartier Wien/Studios Tanzquartier Wien 27

28 Jeunesse Music4u Music4U sind Konzerte für junge Menschen. Jeunesse ist der Name von einem Verein. Jeunesse veranstaltet viele Konzerte. Jeunesse ist Französisch. Jeunesse wird schöness ausgesprochen. Jeunesse heißt Jugend. Die Konzerte für junge Menschen heißen Music4u. Music4u ist Englisch. Music4u wird musik for ju ausgesprochen. Music4u heißt: Musik für dich. Es gibt viele verschiedene Konzerte. Die Musiker machen Musik. Die Musiker erzählen auch von ihrer Musik. Die Konzerte finden im Konzerthaus statt. 28 Konzerte

29 Bild: J. Öhlinger/Jeunesse Jeunesse 29

30 Bild: J. Wesely 30 Konzerte

31 Alpendrama Alpendrama ist ein Konzert. Beim Konzert spielen 3 junge Frauen. Die 3 jungen Frauen spielen Instrumente. Die 3 jungen Frauen singen auch. Die 3 jungen Frauen spielen verschiedene Musik. Zum Beispiel Walzer, Polka, Pop, Klassik, Volksmusik. Sie mischen die Musik. Die Musik ist lustig und modern. Das Konzert findet im Konzerthaus statt. Termine Freitag 13. Mai 2011 um 19:00 Uhr Jeunesse 31

32 Wegbeschreibung Konzerthaus Konzerthaus Lothringerstraße Wien Das Konzerthaus ist im 3. Bezirk. Das Konzerthaus ist gleich in der Nähe vom Stadtpark. Fahr mit der U4. Fahr bis zur Station Stadtpark. Nimm den Ausgang Johannesgasse. Gehe über die Straße. Gehe in die Lothringerstraße. Gehe bis zum Haus mit der Nummer 20. Eingang Konzerthaus 32 Konzerte

33 Öffnungszeiten Preise Die Karten für die Konzerte kannst du im Jeunesse-Kartenbüro kaufen. Kinder 13 Euro Das Kartenbüro hat Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 19:30 Uhr offen. Erwachsene 22 Euro Wie komme ich in das Kartenbüro? Fahr mit der U4 oder der U2 oder der U1. Fahr bis zur Station Karlsplatz. Nimm den Ausgang Akademiestraße. Gehe in die Akademiestraße. Biege nach rechts in die Bösendorferstraße. Gehe zum Haus mit der Nummer 12. Wenn du einen Kulturpass hast, dann musst du nichts bezahlen. Jeunesse 33

34 34 Die Preise und Wegbeschreibung findest du nach der jeweiligen Veranstaltung.

35 Museen Jänner August

36 36 Museen Bild: H. Hurnaus/Wien Museum

37 Wie kann ich ins Museum gehen? Schau dir das Programmheft durch. Such dir eine Ausstellung aus, die dir gefällt. Schau dir die Wegbeschreibung an. Schau dir die Öffnungszeiten vom Museum an. Bei manchen Museen gibt es Führungen. Bei Führungen erklärt dir eine Person die Ausstellung. Für eine Führung musst du dich anmelden. Ruf dafür im Museum an. Du kannst das Museum zu den Öffnungszeiten besuchen. Beim Eingang kannst du die Eintrittskarte kaufen. Museen 37

38 Fliegende Klassenzimmer Eine Ausstellung zum Mitmachen! Fliegende Klassenzimmer ist eine Ausstellung, bei der du mitmachen kannst. Es geht darum, wie Schulen ausschauen. In der Ausstellung kannst du verschiedene Klassenräume sehen. Du siehst Möbel aus der Schule. Du siehst Schulen aus anderen Ländern. Du siehst neue und alte Schulen. Du kannst selbst eine Schule erfinden. Die Ausstellung ist im Architekturzentrum Wien. Das Architekturzentrum Wien ist jeden Tag von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr offen. Du kannst die Ausstellung vom 3. März 2011 bis zum 6. Juni 2011 anschauen. 38 Museen

39 Bild: R. Stuefer 39

40 Wegbeschreibung Architekturzentrum Wien Das Architekturzentrum Wien ist im Museumsquartier. Architekturzentrum Wien MuseumsQuartier Museumsplatz Wien Das Museumsquartier ist groß und hat viele Höfe. Das Architekturzentrum Wien ist im Hof 7. Fahr mit der U2 oder der U3. Fahr bis zur Station Volkstheater. Geh zu dem Ausgang mit dem Zeichen: Du kommst auf die Burggasse. Gehe nach rechts bis zum Hauseck. Biege rechts ab. Gehe durch den Durchgang. Du bist im Hof 7. Auf der linken Seite ist der Eingang zum Architekturzentrum Wien. 40 Museen

41 Öffnungszeiten Preise Die Ausstellung Fliegende Klassenzimmer ist im Architekturzentrum Wien. Die Ausstellung ist von 3. März bis 6. Juni 2011 zu sehen. Die Ausstellung ist jeden Tag von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr offen. Kinder 4,50 Euro Erwachsene 7 Euro Es gibt viele Ermäßigungen. Frag bitte an der Kassa! Wenn du einen Kulturpass hast, dann musst du nichts bezahlen. Eingang Architekturzentrum Wien Architekturzentrum Wien 41

42 Römermuseum Im Römermuseum siehst du, wie die Römer gelebt haben. Die Römer haben auch in Wien gelebt. Du siehst Wohnungen. Du siehst alte Theater. Du siehst alte Gasthäuser. Du siehst alte Werkzeuge. Du kannst auch Sachen angreifen. Du siehst auch kurze Filme. Es gibt auch Führungen. Für die Führungen musst du reservieren. Bei der Führung erfährst du, wie die Römer gelebt haben. Bei der Führung erfährst du, was die Römer gegessen haben. Das Römermuseum hat von Dienstag bis Sonntag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr offen. 42 Museen

43 Bild: H. Hurnaus/Wien Museum Römermuseum 43

44 Wegbeschreibung Römermuseum Römermuseum Hoher Markt Wien Das Römermuseum ist am Hohen Markt. Fahr mit der U3 oder der U1. Fahr bis zur Station Stephansplatz. Nimm den Ausgang Stephansplatz. Gehe gerade weiter. Gehe in die Rotenturmstraße. Gehe bis zur Straße die Lichtensteig heißt. Biege dort links ab. Gehe gerade aus. Dann kommst du zum Hohen Markt. Auf der linken Seite ist das Römermuseum. Eingang Römermuseum 44 Museen

45 Öffnungszeiten Preise Das Römermuseum hat von Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr offen. Kinder gratis Erwachsene 4 Euro Es gibt auch Führungen. Für eine Führung musst du dich anmelden. Du kannst dich unter der Telefonnummer anmelden Es gibt viele Ermäßigungen. Frag bitte an der Kassa! Wenn du einen Kulturpass hast, dann musst du nichts bezahlen. Du kannst dich von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr anmelden. Die Führung kostet 2 Euro. Römermuseum 45

46 Eve Sussman/Rufus Corporation, Yuri s Office [film set], 2009, Courtesy the artists and galeria SENDA, Barcelona ã Eve Sussman/ Rufus Corporation 46 Museum

47 Weltraum Weltraum ist eine Ausstellung. Vor 50 Jahren flog der erste Mann ins Weltall. Der Mann hieß Juri Gagarin. Der Weltraum hat viele Geheimnisse. KünstlerInnen haben sich Gedanken zum Weltraum gemacht. KünstlerInnen haben ihre Gedanken aufgezeichnet. KünstlerInnen haben auch Kunstwerke gemacht. Im Museum kannst du viele Bilder und Kunstwerke sehen. Die Bilder und Kunstwerke zeigen das Weltall. Die Bilder und Kunstwerke zeigen auch die Geheimnisse vom Weltall. Du kannst die Ausstellung in der Kunsthalle Wien sehen. Die Kunsthalle Wien hat jeden Tag von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr offen. Du kannst die Austellung vom 1. April 2011 bis zum 15. August 2011 anschauen. Kunsthalle wien 47

48 Wegbeschreibung Kunsthalle wien KUNSTHALLE wien MuseumsQuartier Museumsplatz Wien Die Ausstellung Weltraum ist in der Kunsthalle Wien in der Halle 1. Die Kunsthalle Wien ist im Museumsquartier. Das Museumsquartier ist groß und hat viele Höfe. Die Kunsthalle Wien ist im größten Hof. Neben der Kunsthalle Wien siehst du ein großes schwarzes Haus. Fahr mit der U2. Fahr bis zur Station Museumsquartier/Mariahilfer Straße. Geh zu dem Ausgang mit dem Zeichen: Geh in das Museumsquartier hinein. Gehe rechts bis du zu dem großen Hof kommst. Vor dem schwarzen Haus ist auf der linken Seite die Kunsthalle Wien. Eingang Kunsthalle Wien 48 Museen

49 Öffnungszeiten Preise Die Kunsthalle Wien ist jeden Tag von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr offen. Die Kunsthalle Wien ist am Donnerstag von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr offen. Kinder 1,80 Euro Kinder bis 10 Jahre müssen nichts bezahlen Erwachsene 8,50 Euro Die Ausstellung Weltraum ist vom 1. April bis zum 15. August Es gibt viele Ermäßigungen. Frag bitte an der Kassa! Wenn du einen Kulturpass hast, dann musst du nichts bezahlen. KUNSTHALLE wien 49

50 Sigmund Freud Museum Sigmund Freud war ein Arzt. Sigmund Freud hat in Wien gelebt. Er hat Menschen mit psychischen Problemen behandelt. Er hat eine neue Behandlung erfunden, wie man diesen Menschen helfen kann. Die Behandlung heißt Psychoanalyse. Der Arzt hat viele wichtige Bücher geschrieben. Sigmund Freud hat in einem Haus in Wien gelebt. In diesem Haus ist jetzt das Sigmund Freud Museum. In diesem Museum siehst du, wie Sigmund Freud gearbeitet hat. In diesem Museum siehst du auch, wie er gelebt hat. Das Museum hat jeden Tag von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr offen. 50 Museen

51 Bild: G. Zugmann Sigmund Freud Museum 51

52 52 Museen Bild: G. Zugmann

53 7xANA 7xANA ist eine Ausstellung. Die Ausstellung heißt 7 mal ana. Ana ist ein arabisches Wort. Ana bedeutet ich. In der Ausstellung siehst du Masken. Die Masken sind aus Holz. Die Masken sehen afrikanisch aus. Du siehst auch ein Foto. Auf dem Foto ist die Künstlerin zu sehen. Die Ausstellung hat jeden Tag von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr offen. Sigmund Freud Museum 53

54 Wegbeschreibung Sigmund Freud Museum Sigmund Freud Museum Berggasse Wien Das Sigmund Freud Museum ist in Wien im 9. Bezirk. Das Sigmund Freud Museum ist in der Berggasse 19. Fahr am besten mit der Straßenbahnlinien 37, 38, 40, 41 oder 42. Die Straßenbahnlinien 37, 38, 40, 41 und 42 halten bei der Berggasse. Die Station heißt Schwarzspanierstraße. Gehe in die Berggasse bis zum Haus Nummer 19. Das Museum ist für Rollstühle nicht geeignet! Eingang Sigmund Freud Museum 54 Museen

55 Öffnungszeiten Preise Das Sigmund Freud Museum hat jeden Tag von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr offen. Es gibt auch Führungen. Für eine Führung musst du dich anmelden. Eine Führung gibt es ab 5 Personen. Die Führung kostet 1 Euro. Du kannst dich unter der Telefonnummer anmelden. Kinder 2,50 Euro Erwachsene 7 Euro Es gibt viele Ermäßigungen. Frag bitte an der Kassa! Wenn du einen Kulturpass hast, dann musst du nichts bezahlen Sigmund Freud Museum 55

56 Notation Notation ist eine Ausstellung. Florian Pumhösl ist ein Künstler. Er hat verschiedene Bilder und Kunstwerke ausgesucht. Er hat alte und neue Bilder und Kunstwerke ausgesucht. Er hat eine Ausstellung gemacht. Die Ausstellung heißt Notation. In der Ausstellung siehst du moderne und alte Bilder und Kunstwerke. Du siehst auch Filme und Fotos. Du siehst auch Kunstwerke aus anderen Ländern. Die Ausstellung ist im MUMOK. Das MUMOK ist jeden Tag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr offen. Das MUMOK ist am Donnerstag von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr offen. Du kannst die Ausstellung vom 3. März 2011 bis zum 15. Mai 2011 anschauen. 56 Museum Museen

57 Florian Pumhösl, Expressiver Rhythmus Bild: F. Pumhösl MUMOK 57

58 Wegbeschreibung MUMOK MUMOK MuseumsQuartier Museumsplatz Wien Das MUMOK ist ein Museum für moderne Kunst. Das MUMOK ist im Museumsquartier. Das Museumsquartier ist groß und hat viele Höfe. Das MUMOK ist im größten Hof. Das MUMOK ist das große schwarze Haus. Fahr am besten mit der U2 Fahr bis zur Station Museumsquartier/ Mariahilfer Straße. Geh zu dem Ausgang mit dem Zeichen: Geh in das Museumsquartier hinein. Gehe rechts bis du zu dem großen Hof kommst. Das große schwarze Haus ist das MUMOK. Eingang MUMOK 58 Museen

59 Öffnungszeiten Preise Das MUMOK ist jeden Tag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr offen. Das MUMOK ist am Donnerstag von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr offen. Kinder gratis Erwachsene 9 Euro Du kannst die Ausstellung vom 3. März 2011 bis zum 15. Mai 2011 anschauen. Es gibt viele Ermäßigungen. Frag bitte an der Kassa! Wenn du einen Kulturpass hast, dann musst du nichts bezahlen. MUMOK 59

60 Programmvorschau in leichter Sprache / Ein Projekt von Hunger auf Kunst und Kultur / im Rahmen von Kultur-Transfair / ein soziokultureller Brückenschlag / Kulturvermittlung & - austausch in und mit neuen Feldern / in Kooperation mit Jugend am Werk und allen teilnehmenden Institutionen u.a. Wir danken dem Theater Akzent für die Unterstützung.

Der Wurlitzer. Kunst & Kulturprogramm. März bis Dezember 2013 Programmheft in leichter Sprache

Der Wurlitzer. Kunst & Kulturprogramm. März bis Dezember 2013 Programmheft in leichter Sprache Der Wurlitzer Kunst & Kulturprogramm März bis Dezember 2013 Programmheft in leichter Sprache Aufführungen Konzert Museen Kunst & Kulturprogramm März bis Dezember 2013 Impressum: Für den Inhalt verantwortlich:

Mehr

Der Wurlitzer. Kunst und Kultur-Programm. Jänner bis Dezember 2016 Programm-Heft in leichter Sprache

Der Wurlitzer. Kunst und Kultur-Programm. Jänner bis Dezember 2016 Programm-Heft in leichter Sprache Der Wurlitzer Kunst und Kultur-Programm Jänner bis Dezember 2016 Programm-Heft in leichter Sprache Aufführungen Konzerte Museen Vorwort Liebe Leserin, lieber Leser, Der Wurlitzer ist ein Programm-Heft

Mehr

Der Wurlitzer. Kunst und Kultur-Programm. Februar bis Dezember 2015 Programm-Heft in leichter Sprache

Der Wurlitzer. Kunst und Kultur-Programm. Februar bis Dezember 2015 Programm-Heft in leichter Sprache Der Wurlitzer Kunst und Kultur-Programm Februar bis Dezember 2015 Programm-Heft in leichter Sprache Aufführungen Konzerte Museen Kunst & Kulturprogramm Februar bis Dezember 2015 IMPRESSUM: Für den Inhalt

Mehr

Der Wurlitzer. Kunst und Kultur-Programm. Herbst 2017 Sommer 2018 Programm-Heft in leichter Sprache

Der Wurlitzer. Kunst und Kultur-Programm. Herbst 2017 Sommer 2018 Programm-Heft in leichter Sprache Der Wurlitzer Kunst und Kultur-Programm Herbst 2017 Sommer 2018 Programm-Heft in leichter Sprache Aufführungen Konzerte Museen Vorwort Liebe Leserin, lieber Leser, Der Wurlitzer ist ein Programm-Heft für

Mehr

Der Wurlitzer. Kunst und Kultur-Programm. Jänner bis Dezember 2014 Programm-Heft in leichter Sprache

Der Wurlitzer. Kunst und Kultur-Programm. Jänner bis Dezember 2014 Programm-Heft in leichter Sprache Der Wurlitzer Kunst und Kultur-Programm Jänner bis Dezember 2014 Programm-Heft in leichter Sprache Aufführungen Konzerte Filme Museen Vorwort Liebe Leserin, lieber Leser, Der Wurlitzer ist ein Programm-Heft

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

Die Giraffe. Leseverstehen. Name: Aufgabe 1. 2 Wie schnell sind Giraffen? 3 Was schmeckt Giraffen am besten? 4 Haben Giraffen gute Augen?

Die Giraffe. Leseverstehen. Name: Aufgabe 1. 2 Wie schnell sind Giraffen? 3 Was schmeckt Giraffen am besten? 4 Haben Giraffen gute Augen? Leseverstehen Aufgabe 1 insgesamt 30 Minuten Situation: Was weißt du über die Giraffe? Hier gibt es 5 Fragen. Findest du die richtige Antwort (A G) zu den Fragen? Die Antwort auf Frage 0 haben wir für

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Künstler-Haus Bethanien

Künstler-Haus Bethanien Künstler-Haus Bethanien Liebe Leserinnen und Leser, auf diesen Seiten möchten wir Ihnen das Künstler-Haus Bethanien vorstellen. Künstler-Haus Bethanien, Haupt-Eingang Hier lesen Sie etwas über die Geschichte

Mehr

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit Offene Hilfen Miesbach Deine Freizeit April bis Juni 2015 Wir machen ein Musik-Theater Wir probieren verschiedene Tänze, Bewegungen und Instrumente aus. Zu fetziger Musik tanzen wir. Daraus machen wir

Mehr

Mädchen: Sicher im Internet

Mädchen: Sicher im Internet Mädchen: Sicher im Internet So chatten Mädchen sicher im Internet Infos und Tipps in Leichter Sprache FRAUEN-NOTRUF 025134443 Beratungs-Stelle bei sexueller Gewalt für Frauen und Mädchen Chatten macht

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle! In diesem Heft finden sie viele Kurse. Sie können sich informieren. Unsere Kurse sind für alle Menschen. Lernen Sie gerne langsam, aber gründlich?

Mehr

Facebook erstellen und Einstellungen

Facebook erstellen und Einstellungen Facebook erstellen und Einstellungen Inhaltsverzeichnis Bei Facebook anmelden... 3 Einstellungen der Benachrichtigungen... 4 Privatsphäre... 4 Einstellungen... 5 Eigenes Profil bearbeiten... 6 Info...

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung

Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung Grundschule Blitzenreute Bauhofstr. 41 88273 Fronreute-Blitzenreute Telefon: 07502 943800 Email: gs-blitzenreute@t-online.de Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung Bitte beachten!

Mehr

Das Freakstock findet dieses Jahr vom 29. Juli bis 2. August 2015 statt. Wir werden das erste mal auf neuem Gelände, auf dem Flugplatz Allstedt sein.

Das Freakstock findet dieses Jahr vom 29. Juli bis 2. August 2015 statt. Wir werden das erste mal auf neuem Gelände, auf dem Flugplatz Allstedt sein. Bewerbungen bis zum 1.05. 2015 an artland@freakstock.de oder an Tim Gerspach Neue Kasseler Str. 9 35039 Marburg Hallo, hiermit wollen wir euch gerne zum artland 2015 einladen! Das Freakstock findet dieses

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Das LVR-Landes-Museum Bonn 1) Das Museum

Das LVR-Landes-Museum Bonn 1) Das Museum 1) Das Museum Das Landesmuseum ist in der Stadt Bonn. Dort können die Menschen viel über die Geschichte von den Menschen im Rheinland lernen. Die Menschen gibt es schon seit sehr vielen Jahren auf der

Mehr

Stadt radio Orange Dein Fenster auf Orange 94.0

Stadt radio Orange Dein Fenster auf Orange 94.0 Stadt radio Orange Dein Fenster auf Orange 94.0 Stadt radio Orange ist ein Projekt vom Radio sender Orange 94.0. Es ist ein Projekt zum Mit machen für alle Menschen in Wien. Jeder kann hier seinen eigenen

Mehr

Fit in Deutsch 2. Für den Prüfungsteil Schreiben hast du 30 Minuten Zeit. In diesem Teil musst du auf eine Anzeige mit einem Brief antworten.

Fit in Deutsch 2. Für den Prüfungsteil Schreiben hast du 30 Minuten Zeit. In diesem Teil musst du auf eine Anzeige mit einem Brief antworten. Information Für den Prüfungsteil hast du 30 Minuten Zeit. In diesem Teil musst du auf eine Anzeige mit einem Brief antworten. Du bekommst vier Inhaltspunkte. Zu jedem Punkt musst du ein bis zwei Sätze

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Hallo! Du hast gerade deinen gemacht oder deine Ausbildung erfolgreich absolviert. Jetzt möchtest Du dich informieren, welche Möglichkeiten sich dir eröffnen. Du bist gerade dabei deinen Abschluß zu machen?

Mehr

Jugendclub. Komm aus Dir raus! Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden!

Jugendclub. Komm aus Dir raus! Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden! Schule für für Film Film und und Theater Komm aus Dir raus! Jugendclub Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden! 20 05 2015 Jahre

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, nach einem schönen, langen Sommer beginnt nun der Start in den Herbst- und für die Schule ein wahrscheinlich ereignisreiches

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

http://twigspot.com/ dunkler hintergrund und mit den farben blau,grün, grau rot arbeiten

http://twigspot.com/ dunkler hintergrund und mit den farben blau,grün, grau rot arbeiten Name dapinto.com Farb CI Vorbild: http://twigspot.com/ dunkler hintergrund und mit den farben blau,grün, grau rot arbeiten oder http://local.thefind.com/ weißer hintergrund und mit den farben grau, schwarz

Mehr

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Margit wird jeden Morgen um sieben Uhr wach. Sie sitzt müde im Bett und beginnt sich allein anzuziehen. Das ist schwer für sie. Sie braucht dafür sehr lange Zeit. Dann

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

KEINE SEXUELLEN ÜBERGRIFFE IM OL-SPORT. Merkblatt Kinder und Jugendliche oder AthletInnen

KEINE SEXUELLEN ÜBERGRIFFE IM OL-SPORT. Merkblatt Kinder und Jugendliche oder AthletInnen KEINE SEXUELLEN ÜBERGRIFFE IM OL-SPORT Merkblatt Kinder und Jugendliche oder AthletInnen Deine Gefühle sind wichtig! Du hast ein Recht auf Hilfe! Du hast das Recht, nein zu sagen! Dein Nein soll von anderen

Mehr

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Sede di: Nome: HÖRVERSTEHEN:. / 42 P. LESEVERSTEHEN:. / 35 P. SCHREIBEN 1 + 2:. / 48 P. NOTE: NOTE: NOTE: GESAMTNOTE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG: Hörverstehen 30 Min. 42

Mehr

Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit!

Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit! Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit! Der junge Ingenieur Karl hat morgen seinen ersten Arbeitstag bei KUKA. Das ist ein großes Robotik-Unternehmen. Karl ist ziemlich aufgeregt, er wollte schon

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Persönliches Tagebuch

Persönliches Tagebuch Mein Schüleraustausch mit Hamburg (6. April 1 6. April 201 1 ) Persönliches Tagebuch Schweiz Österreich 2 ICH STELLE MICH VOR! Ich heiße.. Ich wohne in. Ich besuche die Klasse des Gymnasiums... Trento

Mehr

OKTOBER 15. Radio Unerhört Marburg

OKTOBER 15. Radio Unerhört Marburg OKTOBER 15 Radio Unerhört Marburg Inhalt Editorial/ Infos... 3 Radioprogramm... 4 15 Refugee Radio Network.... 4 Klassik rund herum.... 7 Praktika bei RUM... 8-9 Parkinsongs, Unerhört live.... 11 SammelsuriRUM....

Mehr

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Programm Semester 2016/1 Liebe Leserinnen, liebe Leser, jeder Mensch hat ein Recht auf lebenslanges Lernen. Das gilt auch für Menschen

Mehr

Lernen zu lernen. Sekundarstufe I

Lernen zu lernen. Sekundarstufe I Lernen zu lernen Sekundarstufe I EINFÜHRUNG Dort wo Menschen sind, gibt es immer etwas zu tun, gibt es immer etwas zu lehren, gibt es immer etwas zu lernen. Paulo Freire TIPPS FÜR DEN UNTERRICHT Pflege

Mehr

TEST DIAGNOSTYCZNY Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO

TEST DIAGNOSTYCZNY Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO TEST DIAGNOSTYCZNY Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO Wybierz jedną prawidłową odpowiedź a, b, c lub d. 1. Wie du? Thomas. a) heißen b) heiße c) heißt d) heiß 2. kommen Sie? Aus Polen. a) Wo b) Woher c) Wer d) Wohin

Mehr

AusBlick 1 Internetrecherche

AusBlick 1 Internetrecherche Die Sartre-Schule in Berlin Eine Schule stellt sich vor: Öffne die Webseite http://www.sartre.cidsnet.de/index.php und besuche die Berliner Sartre-Schule. 1. Eckdaten Lies dir die folgenden Fragen durch.

Mehr

FBA 6-16, Version für Jugendliche

FBA 6-16, Version für Jugendliche Nr: _/Ki Ich bin DEDI, der Detektiv, der mit der Lupe genau schaut, was wir im Alltag machen. FBA 6-16, Version für Jugendliche Hallo Vielen Dank, dass Du mitmachst. Wir (das Forscherteam und unser grüner

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 CODENUMMER:.. SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 Anfänger I. Lies bitte die zwei Anzeigen. Anzeige 1 Lernstudio Nachhilfe Probleme in Mathematik, Englisch, Deutsch? Physik nicht verstanden, Chemie zu schwer?

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal!

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Das Erinnerungsalbum deines Lebens Aus dem Niederländischen von Ilka Heinemann und Matthias Kuhlemann KNAUR Von mir für dich weil du

Mehr

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es 1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es darin geht. Versuche eine kurze Inhaltsangabe zu schreiben,

Mehr

Materialien für den Unterricht zum Film Crazy von Hans-Christian Schmid Deutschland 2000, 93 Minuten

Materialien für den Unterricht zum Film Crazy von Hans-Christian Schmid Deutschland 2000, 93 Minuten Seite 1 von 5 Materialien für den Unterricht zum Film Crazy von Hans-Christian Schmid Deutschland 2000, 93 Minuten 1 INTERNAT a) Was fällt dir zum Thema Internat ein? Schreibe möglichst viele Begriffe

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Kartei zum Lesetagebuch Nr. 2. Kartei zum Lesetagebuch Nr. 1. Kartei zum Lesetagebuch Nr. 4. Kartei zum Lesetagebuch Nr. 3.

Kartei zum Lesetagebuch Nr. 2. Kartei zum Lesetagebuch Nr. 1. Kartei zum Lesetagebuch Nr. 4. Kartei zum Lesetagebuch Nr. 3. Kartei zum Lesetagebuch Nr. 1 Buchempfehlung Kartei zum Lesetagebuch Nr. 2 Die traurigste Stelle Überlege, wem das Buch gefallen könnte! Schreibe auf, wem du das Buch empfehlen würdest und erkläre warum!

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Programm Semester 2015/1 Liebe Leserinnen, liebe Leser, jeder Mensch hat ein Recht auf lebenslanges Lernen. Das gilt auch für Menschen

Mehr

Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013

Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013 Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013 Die Armutskonferenz Einladung zum Parlament der Ausgegrenzten 20.-22. September 2013 Was ist das Parlament der Ausgegrenzten? Das Parlament

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben 1. Ergänzen Sie die Merkmale des persönlichen Briefes nach der Übung 2. und übersetzen Sie sie ins Tschechische. 2. 1. 3. Frankfurt, den 2. Februar

Mehr

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen.

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen. 1 M O D A L V E R B E N 1. M ö g l i c h k e i t Bedeutung: Infinitiv: können Ich beherrsche es. Ich habe die Gelegenheit. Ich habe Zeit Es ist erlaubt. Es ist erlaubt. 2.) A b s i c h t Ich habe immer

Mehr

Kunst und Kultur. Allgemeines

Kunst und Kultur. Allgemeines Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung Dieser Text ist in leichter Sprache geschrieben. So können Sie den Text besser verstehen. Manche Wörter sind blau

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

Herzlich Willkommen bei Mühlenkraft!

Herzlich Willkommen bei Mühlenkraft! Herzlich Willkommen bei Mühlenkraft! Mühlen-kraft ist ein Verein. In einem Verein arbeiten Menschen zu-sammen. Alle haben das gleiche Ziel. Dem Verein Mühlen-kraft gehört eine Wiese und Wald mit drei alten

Mehr

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Du möchtest dein Leben bewusst und sinnerfüllt gestalten? Auf den nächsten Seiten findest du 5 Geheimnisse, die mir auf meinem Weg geholfen haben.

Mehr

Bitte lächeln! Invisalign. teen. Invisalign Teen ist da* Invisalign Teen TM. Die ideale Alternative zur Zahnspange für Teeneger - Patienten von heute!

Bitte lächeln! Invisalign. teen. Invisalign Teen ist da* Invisalign Teen TM. Die ideale Alternative zur Zahnspange für Teeneger - Patienten von heute! Bitte lächeln! Invisalign Teen ist da* * Jetzt kannst du endlich auch während der Behandlung lächeln Invisalign Teen TM Die ideale Alternative zur Zahnspange für Teeneger - Patienten von heute! transparent.

Mehr

Eine Zeitreise durch das DB Museum. Museumsrallye für Schüler von 12 bis 15 Jahren

Eine Zeitreise durch das DB Museum. Museumsrallye für Schüler von 12 bis 15 Jahren Eine Zeitreise durch das DB Museum Museumsrallye für Schüler von 12 bis 15 Jahren ANLEITUNG Du unternimmst heute eine Zeitreise durch das DB Museum. Das Besondere ist, dass du dich in der Zeit zurück bewegst,

Mehr

Schmusen und Kuscheln ist schön - aber nur, wenn ich es will.

Schmusen und Kuscheln ist schön - aber nur, wenn ich es will. Schmusen und Kuscheln ist schön - aber nur, wenn ich es will. Eine Broschüre für Mädchen und Jungen im Grundschulalter Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt 02 28 63 55 24 Notruf, Beratung, Information,

Mehr

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt?

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt? Leben 1 1.Korinther / Kapitel 6 Oder habt ihr etwa vergessen, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, den euch Gott gegeben hat? Ihr gehört also nicht mehr euch selbst. Dein Körper ist etwas

Mehr

Einfach improvisieren lernen mit Wildes Holz

Einfach improvisieren lernen mit Wildes Holz Tobias Reisige Anto Karaula Markus Conrads Einfach improvisieren lernen mit Wildes Holz Mit Grafiken von Silvia Kania 2011 HolzRecords Alle Rechte, auch das der fotomechanischen Wiedergabe (einschließlich

Mehr

AUSGANGSEVALUATION Seite 1. Lösung. Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei

AUSGANGSEVALUATION Seite 1. Lösung. Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei Seite 1 Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei Die Gemeinde von Vechta organisiert eine große Gala im Theater der Künste, Samstag, 28. Dezember

Mehr

Wir planen unsere Unterstützung mit!

Wir planen unsere Unterstützung mit! Wir planen unsere Unterstützung mit! Informationen über den Integrierten Teil-Habe-Plan Hessen Ein Heft in leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt

Mehr

Internet-Wissen. Browser:

Internet-Wissen. Browser: Internet-Wissen Browser: Ein Browser ist ein Computerprogramm, mit dem du dir Seiten im Internet anschauen kannst. Browser ist ein englisches Wort. To browse kann man mit schmökern und durchstöbern übersetzen.

Mehr

Ideen für die Zukunft haben.

Ideen für die Zukunft haben. BREMEN WÄHLT AM 10. MAI 2015 Ideen für die Zukunft haben. Leichte Sprache Kurz und bündig. www.spd-land-bremen.de Bürgermeister, Hanseat, Bremer. Foto: Patrice Kunde Liebe Menschen in Bremen, am 10. Mai

Mehr

Die drei??? Band 29 Monsterpilze

Die drei??? Band 29 Monsterpilze Die drei??? Band 29 Monsterpilze Erzähler: Es war gerade mal sieben Uhr, als Justus Jonas müde aus seinem Bett kroch und zum Fenster trottete. Eigentlich konnte ihn nichts aus den Träumen reißen, außer

Mehr

KOPFSCHMERZEN. Mit heraustrennbarem Kopfschmerztagebuch. Bereich Gesundheitsdienste. Gesundheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt

KOPFSCHMERZEN. Mit heraustrennbarem Kopfschmerztagebuch. Bereich Gesundheitsdienste. Gesundheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt Gesundheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt Bereich Gesundheitsdienste Präventiv- und Sozialmedizin Kinder- und Jugendgesundheitsdienst KOPFSCHMERZEN Mit heraustrennbarem Kopfschmerztagebuch NEUN VON

Mehr

DU BIST MIR NICHT EGAL

DU BIST MIR NICHT EGAL DU BIST MIR NICHT EGAL Die 24. Projektwoche für Mädchen und junge Frauen vom 29.03. - 01.04.2016 Programmheft Sarstedt DU BIST MIR NICHT EGAL... lautet das Motto der 24. Projektwoche für Mädchen und junge

Mehr

EUROPEAN CONSORTIUM FOR THE CERTIFICATE OF ATTAINMENT IN MODERN LANGUAGES

EUROPEAN CONSORTIUM FOR THE CERTIFICATE OF ATTAINMENT IN MODERN LANGUAGES Centre Number Nummer des Testzentrums.... Candidate No. Nummer des Kandidaten EUROPEAN CONSORTIUM FOR THE CERTIFICATE OF ATTAINMENT IN MODERN LANGUAGES For Examiners' Use Only Bitte nicht beschriften.

Mehr

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst 5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst Von LRS - also Lese-Rechtschreib-Schwäche - betroffene Kinder können einen Nachteilsausgleich beanspruchen. Das ist erst einmal gut. Aber wir sollten

Mehr

UrUrUrspannende Rätselrallye im Keltenmuseum Hallein

UrUrUrspannende Rätselrallye im Keltenmuseum Hallein UrUrUrspannende Rätselrallye im Keltenmuseum Hallein kurt der URgeschichte wurm lädt Dich zu dieser spannenden Rätselrallye ein. Löse mit ihm die Rätsel der Urgeschichte und folge seiner Spur! Die Wörter/Buchstaben

Mehr

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise.

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise. Seite 1 von 6 1. Hier siehst du Bilder von Nina und den Personen, mit denen Nina zusammenwohnt. Schau dir die Szene an und versuche, die Zitate im Kasten den Bildern zuzuordnen. Zu jedem Bild gehören zwei

Mehr

Wichtige Forderungen für ein Bundes-Teilhabe-Gesetz

Wichtige Forderungen für ein Bundes-Teilhabe-Gesetz Wichtige Forderungen für ein Bundes-Teilhabe-Gesetz Die Parteien CDU, die SPD und die CSU haben versprochen: Es wird ein Bundes-Teilhabe-Gesetz geben. Bis jetzt gibt es das Gesetz noch nicht. Das dauert

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Kurs. Tierkommunikation BASIS. Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at

Kurs. Tierkommunikation BASIS. Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at Kurs Tierkommunikation BASIS Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at Urheberrechtsnachweis Alle Inhalte dieses Skriptums, insbesondere Texte und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Mehr

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M.

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Jaqueline M. und Nadine M. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Sozialassistentin ausbilden. Die

Mehr

akti nsplan Inklusion und Teilhabe Aktions-Plan der Lebenshilfe Hannover zur UN-Behinderten-Rechts-Konvention UN-BRK 2013 bis 2018 Leichte Sprache

akti nsplan Inklusion und Teilhabe Aktions-Plan der Lebenshilfe Hannover zur UN-Behinderten-Rechts-Konvention UN-BRK 2013 bis 2018 Leichte Sprache akti nsplan Inklusion und Teilhabe Aktions-Plan der Lebenshilfe Hannover zur UN-Behinderten-Rechts-Konvention UN-BRK 2013 bis 2018 Leichte Sprache Vorwort Die Vorworte stehen am Anfang vom Buch. Christine

Mehr

Hallo liebes Australien - Team,

Hallo liebes Australien - Team, AUSTRALIEN Hallo liebes Australien - Team, mit eurem Reiseticket seid ihr um die ganze Welt geflogen und schließlich in Australien gelandet. Schön, dass ihr hier seid und die Lebewesen auf diesem besonderen

Mehr

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix Die Beratungsstunden der Kindergärten finden in folgenden Räumlichkeiten statt: Caritaskindergarten Der Kleine Prinz :Familien- und Suchtberatung des Caritasverbandes Steinfurt, Parkstr. 6, Ochtrup Familienzentrum

Mehr

Wie wohn ich und wie wohnst du?

Wie wohn ich und wie wohnst du? Wie wohn ich und wie wohnst du? Beschreibe, wie es bei dir zuhause aussieht: (Welche Zimmer gibt es in eurer Wohnung? Wer benutzt die Räume? Welche Räume findest du besonders wichtig? Welche Zimmer findest

Mehr

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Inhalt Liebe Leserin, lieber Leser! Seite 3 Kirchen-Tag ist ein Fest mit guten Gesprächen Seite 5 Das ist beim Kirchen-Tag wichtig Seite 7 Gott danken

Mehr

Spielanleitung. zum Postspiel. Zu diesem Spiel gibt es Fragekarten. Ereigniskarten. Lege sie verdeckt als Stapel neben das Spielfeld.

Spielanleitung. zum Postspiel. Zu diesem Spiel gibt es Fragekarten. Ereigniskarten. Lege sie verdeckt als Stapel neben das Spielfeld. Spielanleitung zum Postspiel Zu diesem Spiel gibt es Fragekarten und Ereigniskarten. Lege sie verdeckt als Stapel neben das Spielfeld. Wer zuerst eine 6 würfelt, darf beginnen. Kommst du auf ein blaues

Mehr

Wenn keine Verbindung zwischen den Computern besteht, dann bist du offline.

Wenn keine Verbindung zwischen den Computern besteht, dann bist du offline. online Das ist ein englisches Wort und bedeutet in der Leitung". Wenn du mit einem Freund oder einer Freundin telefonierst, bist du online. Wenn sich 2 Computer dein Computer und einer in Amerika miteinander

Mehr

Einrichten eines Klassenblogs Inhaltsverzeichnis und Hinweise

Einrichten eines Klassenblogs Inhaltsverzeichnis und Hinweise Einrichten eines Klassenblogs Inhaltsverzeichnis und Hinweise Sie wollten schon immer einen Blog für Ihre Klasse einrichten, haben es sich jedoch bisher nicht zugetraut? Die folgenden Materialien ermöglichen

Mehr

7A/B. Dialog 1 Dialog 2. Nein, eigentlich nicht. Ja, ich möchte Hast du am um Uhr Zeit? Ja, klar / natürlich / Nein, leider nicht.

7A/B. Dialog 1 Dialog 2. Nein, eigentlich nicht. Ja, ich möchte Hast du am um Uhr Zeit? Ja, klar / natürlich / Nein, leider nicht. Ein Spiel für die ganze Klasse Dauer: ca. 20 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com, Lektion 7A, A9 und 7B, B3 / B4 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Durch das Spiel wird das Modalverb möchten sowie

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

2013 / 2014. Pfarrei.Oberdorf. Module und Kirchen - Praktika

2013 / 2014. Pfarrei.Oberdorf. Module und Kirchen - Praktika Anmeldung Hiermit melde ich mich verbindlich fürs TOGETHER 2013 / 2014 an: 2013 / 2014 Name: Vorname: Adresse: Geb.Dat.: Telefon: Natel: E-Mail: Unterschrift: Unterschrift eines Elternteils: KIRCHEN-PRAKTIKUM:

Mehr

Alle gemeinsam Alle dabei!

Alle gemeinsam Alle dabei! Text in leichter Sprache Alle gemeinsam Alle dabei! Menschen mit und ohne Behinderung machen gemeinsam Berg-Sport Der Deutsche Alpen-Verein (DAV) und die Jugend vom Deutschen Alpen-Verein (JDAV) haben

Mehr

DEINE LIEBEVOLLE BEZIEHUNG ANNEHMEN

DEINE LIEBEVOLLE BEZIEHUNG ANNEHMEN DEINE LIEBEVOLLE BEZIEHUNG ANNEHMEN TELESEMINAR MIT LEA HAMANN LERNMATERIAL FÜR TEILNEHMER Hallo ihr Lieben, das Thema Beziehungen ist für uns alle ein Bereich, der sehr viel Heilung braucht. Lange Zeit

Mehr