Optionskontrakte auf Exchange Traded Funds (EXTF-Optionen): 1. Einführung von sieben ETF-Optionen 2. Zulassungswiderruf von 15 ETF-Optionen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Optionskontrakte auf Exchange Traded Funds (EXTF-Optionen): 1. Einführung von sieben ETF-Optionen 2. Zulassungswiderruf von 15 ETF-Optionen"

Transkript

1 eurex rundschreiben 029/17 Datum: 30. März 2017 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Optionskontrakte auf Exchange Traded Funds (EXTF-Optionen): 1. Einführung von sieben ETF-Optionen 2. Zulassungswiderruf von 15 ETF-Optionen Kontakt: Nicolae Raulet, Product R&D Equity and Index, T , Zielgruppe: Alle Abteilungen Anhänge: 1. Geänderte Abschnitte der Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich 2. Eurex Clearing-Rundschreiben 032/17 Zusammenfassung: Die Geschäftsführung der Eurex Deutschland und die Geschäftsleitung der Eurex Zürich AG haben mit Wirkung zum 25. April 2017 beschlossen, Optionen auf sieben ishares ETFs einzuführen und die Zulassung zum Handel von 15 ETF-Optionen zu widerrufen. Dieses Rundschreiben enthält Informationen zu den folgenden Punkten: Einführungsdatum, geänderte Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Kontraktspezifikationen), Handelszeiten, Risikoparameter, Eurex- Trade-Entry-Services, Transaktionsentgelte, Market-Making. Dieses Rundschreiben enthält Informationen zum Handel der neu hinzukommenden Produkte sowie die geänderten Abschnitte der relevanten Regelwerke der Eurex Deutschland und Eurex Zürich AG (zusammen die Eurex-Börsen). Informationen zum Clearing der neuen Produkte können Sie dem Eurex Clearing-Rundschreiben 032/17 (Anhang 2) entnehmen. Eurex Deutschland Börsenplatz Frankfurt/Main Postanschrift: Frankfurt/Main Deutschland Internet: Geschäftsführung: Dr. Thomas Book, Mehtap Dinc, Erik Tim Müller, Michael Peters, Dr. Randolf Roth ARBN:

2 eurex rundschreiben 029/17 Optionskontrakte auf Exchange Traded Funds (EXTF-Optionen): 1. Einführung von sieben ETF-Optionen 2. Zulassungswiderruf von 15 ETF-Optionen Die Geschäftsführung der Eurex Deutschland und die Geschäftsleitung der Eurex Zürich AG haben mit Wirkung zum 25. April 2017 beschlossen, Optionen auf sieben ishares ETFs einzuführen und die Zulassung zum Handel von 15 ETF-Optionen zu widerrufen. Dieses Rundschreiben enthält Informationen zu den folgenden Punkten: Einführungsdatum, geänderte Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Kontraktspezifikationen), Handelszeiten, Risikoparameter, Eurex- Trade-Entry-Services, Transaktionsentgelte, Market-Making. Dieses Rundschreiben enthält Informationen zum Handel der neu hinzukommenden Produkte sowie die geänderten Abschnitte der relevanten Regelwerke der Eurex Deutschland und Eurex Zürich AG (zusammen die Eurex Börsen). Informationen zum Clearing der neuen Produkte können Sie dem Eurex Clearing-Rundschreiben 032/17 (Anhang 2) entnehmen. 1. Einführung von sieben ETF-Optionen 1.1 Einführungstermin Die neuen Optionen auf die sieben ishares ETFs werden zum 25. April 2017 eingeführt. 1.2 Kontraktspezifikationen und Produktparameter Bitte entnehmen Sie die ausführlichen Kontraktspezifikationen dem Anhang 1. Basiswert Name ishares EURO STOXX Banks UCITS (DE) ishares STOXX Europe 600 UCITS (DE) Währung Gewinn- verwendung ISIN Eurex-ID Ticker Markt EUR Ausschüttung DE EXX1 SX7EEX GY XETR EUR Ausschüttung DE EXSA SXXPIEX GY XETR ishares MSCI Europe UCITS EUR Ausschüttung IE00B1YZSC51 IQQY IQQY GY XETR ishares MSCI Emerging Markets UCITS USD Ausschüttung IE00B0M63177 IDEM IDEM LN XLON ishares Core MSCI World UCITS USD Thesaurierung IE00B4L5Y983 IWDA IWDA LN XLON ishares Core S&P 500 UCITS USD Thesaurierung IE00B5BMR087 CSPX CSPX LN XLON ishares Core FTSE 100 UCITS GBX Ausschüttung IE ISF ISF LN XLON Seite 1 von 5

3 eurex rundschreiben 029/17 Eurex-Produkte Kontraktgröße 100 Indexfondsanteile (Eurex ID: ISF Indexfondsanteile) Tick-Größe EUR 0,01, USD 0,01 und GBX 0,25 Laufzeit Erfüllung Letzer Handelstag Referenzpreis Ausübung Bis zu 24 Monate; Die drei nächsten aufeinander folgenden Kalendermonate, die drei darauf folgenden Quartalsmonate aus dem Zyklus März, Juni, September und Dezember und die beiden darauf folgenden Halbjahresmonate aus dem Zyklus Juni und Dezember. Physische Lieferung von 100 Indexfondsanteilen (Eurex ID: ISF Indexfondsanteile) Der dritte Freitag jedes Verfallsmonats, wenn dieser ein Börsentag ist, andernfalls der Börsentag, der diesem unmittelbar vorausgeht. Schlusskurs, der im elektronischen Handelssystem Xetra (XETR) und der London Stock Exchange (XLON) für den jeweiligen Basiswert am letzten Handelstag festgestellt wird. Amerikanische Art; Optionen auf ishares ETFs können während der Laufzeit bis zum Ende der Post-Trading Full-Periode (20 Uhr MEZ) an jedem Handelstag ausgeübt werden. Die Handelszeiten entsprechen den bereits bestehenden EXTF-Optionen. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen zu den Handelszeiten den ausführlichen Kontraktspezifikationen. Die aktualisierten Kontraktspezifikationen werden zum Produkteinführungsdatum auf der Eurex-Website unter dem folgenden Link veröffentlicht: Ressourcen > Regelwerke > Kontraktspezifikationen 1.3 Produktgruppen Die neuen ETF-Optionen werden den folgenden Produktgruppen zugeordnet: Produktkürzel Basiswert Produktgruppe Beschreibung EXX1 ishares EURO STOXX Banks UCITS (DE) ENSOFE Optionen auf ETFs bar/physisch in EUR EXSA ishares STOXX Europe 600 UCITS (DE) ENSOFE Optionen auf ETFs bar/physisch in EUR IQQY ishares MSCI Europe UCITS NNSHFE ETF F&O physische Abwicklung in EUR IDEM ishares MSCI Emerging Markets UCITS NNSHFU ETF F&O physische Abwicklung in USD IWDA ishares Core MSCI World UCITS NNSHFU ETF F&O physische Abwicklung in USD CSPX ishares Core S&P 500 UCITS NNSHFU ETF F&O physische Abwicklung in USD ISF ishares Core FTSE 100 UCITS NNSHFG ETF F&O physische Abwicklung in GBP 1.4 Mistrade Ranges Die Mistrade Ranges und Positionslimite für die neuen EXTF-Optionen werden ab dem Handelsstart auf der Eurex-Website unter dem folgenden Link veröffentlicht: Produkte > Exchange Traded Funds-Derivate > ishares ETFs Seite 2 von 5

4 eurex rundschreiben 029/ Market-Making Die neuen Optionen auf die ishares ETFs werden in das Permanent Market-Making-Programm aufgenommen. a) Quotierungsverpflichtungen: Produkt Spread -Klasse Produktkürzel Mindest-quotierungsgröße (Kontrakte) RMM AMM/ PMM Anzahl der zu quotierenden Verfallmonate für PMM/AMM; die ersten EXTF-Optionen auf ishares EURO STOXX Banks (DE) EXX ishares STOXX Europe 600 (DE) EXSA ishares MSCI Europe (Dist) IQQY ishares MSCI Emerging Markets (Dist) IDEM ishares Core MSCI World IWDA ishares Core S&P 500 CSPX ishares Core FTSE 100 (Dist) ISF Sich qualifizierende Market Maker erhalten im Gegenzug wie für die bestehenden Optionen auf die ishares ETFs eine Erstattung von 100 Prozent der Transaktionsentgelte für die auf M-Konten abgeschlossenen Kontrakte in den jeweiligen Optionen auf ishares ETFs, bis zum 31. Dezember 2017 (danach gelten die üblichen PMM Rabatte in Höhe von 50%). b) Erlösbeteiligung Market Maker, die die Quotierungsverpflichtungen erfüllen, qualifizieren sich für ein Erlösbeteiligungsprogramm, das bis zum 31. Dezember 2017 gültig ist. Dabei werden 30 Prozent der Netto- Transaktionsentgelte in den neu eingeführten ETF-Optionen an die drei besten Market Maker pro Monat verteilt. Die Höhe der Erlösbeteiligung errechnet sich aus dem Anteil des Handelsvolumens eines Market Maker am Gesamthandelsvolumen der drei besten Market Maker (auf Basis ihrer M-Konto-Volumina in Orderbuch- und Off-Book-Geschäften). Der erste Market Maker dieser Rangfolge erhält 15 Prozent der Netto- Transaktionsentgelte. Zehn und fünf Prozent der Netto-Transaktionsentgelte entfallen auf den zweiten und dritten Market Maker dieser Rangfolge. Eine Anmeldung für das Market-Making in Optionen auf ishares ETFs ist nicht erforderlich. Ab dem Handelsstart werden die Market Maker-Verpflichtungen auf der Eurex-Website unter dem folgenden Link zur Verfügung stehen: Handel > Market-Making Optionen 1.6 Weitere Informationen Nachfolgend erhalten Sie Informationen zu den neuen Optionen ishares ETFs, die ebenfalls im Eurex Clearing-Rundschreiben 032/17 enthalten sind, welches diesem Rundschreiben als Anhang 2 beigefügt ist Transaktionslimite, Mindestgröße für Cross- und Pre-arranged Trades, Transaktionsentgelte Es gelten die gleichen Werte wie für die bestehenden Optionen auf ishares ETFs. Seite 3 von 5

5 eurex rundschreiben 029/ Transaktionsentgelte Produkt Orderbuchgeschäft Off-Book-Geschäft Optionen auf ishares ETFs in EUR EUR 0,30 EUR 0,40 Optionen auf ishares ETFs in USD USD 0,30 USD 0,40 Optionen auf ishares ETFs in GBP GBP 0,30 GBP 0, Risikoparameter Die Risikoparameter entnehmen Sie bitte ab Handelsstart der Eurex-Website unter dem Link: Marktdaten > Clearing-Daten > Risikoparameter und Initial Margins Ein weiteres Rundschreiben wird hierzu nicht veröffentlicht Vendorenkürzel Die Vendorenkürzel für die neuen Instrumente entnehmen Sie bitte ab Handelsstart der Eurex-Website unter dem Link: Produkte > Vendoren Produkt-Codes Trade-Entry-Services Die Mindestanzahl zu handelnder Kontrakte mittels der Trade-Entry-Services beträgt: Produktkürzel Basiswert Minimum Block Trade-Größe EXX1 ishares EURO STOXX Banks UCITS (DE) EXSA ishares STOXX Europe 600 UCITS (DE) IQQY ishares MSCI Europe UCITS IDEM ishares MSCI Emerging Markets UCITS 1,000 IWDA ishares Core MSCI World UCITS CSPX ishares Core S&P 500 UCITS 750 ISF ishares Core FTSE 100 UCITS 750 Eine Übersicht der für die Produkte zur Verfügung stehenden Trade-Entry-Services sowie detaillierte Angaben hinsichtlich deren Verfügbarkeit, Nutzungsmöglichkeit und Mindestanzahl handelbarer Kontrakte für die verschiedenen Trade-Entry-Services finden Sie auf der Eurex-Website unter dem Link: Produkte > Eurex Trade Entry Services 2. Zulassungswiderruf von 15 ETF-Optionen Die Geschäftsführung der Eurex Deutschland und die Geschäftsleitung der Eurex Zürich AG haben mit Wirkung zum 25. April 2017 beschlossen, die Zulassung zum Handel von 15 ETF-Optionen, basierend auf Lyxor und Source ETFs, zu widerrufen. Bitte entnehmen Sie die ausführlichen Kontraktspezifikationen dem Anhang 1. Seite 4 von 5

6 eurex rundschreiben 029/17 Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an Nicolae Raulet unter Tel oder per März 2017 Seite 5 von 5

7 Anhang zu Eurex-Rundschreiben 029/17 Eurex14 Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte Stand und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Seite 1 und der Eurex Zürich ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN ********************************************************************************** 2. Abschnitt: Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte 2.5 Teilabschnitt: Kontraktspezifikationen für Indexfondsanteile Der folgende Teilabschnitt enthält die Kontraktausgestaltung für Optionskontrakte auf börsengehandelte Indexfondsanteile ( EXTF-Optionen ) Kontraktgegenstand An den Eurex-Börsen stehen Optionskontrakte auf folgende börsengehandelte Indexfondsanteile zur Verfügung. Der Referenzmarkt ist dabei jeweils das elektronische Handelssystem der Frankfurter Wertpapierbörse, sofern nicht anderweitig genannt: db x-trackers MSCI Emerging Markets TRN ETF db x-trackers MSCI Europe TRN ETF db x-trackers MSCI World TRN ETF ishares Core FTSE 100 UCITS (Dist) (London Stock Exchange LSE) ishares Core MSCI World UCITS ETF (London Stock Exchange LSE) ishares Core S&P 500 UCITS ETF (London Stock Exchange LSE) ishares DAX (DE) (Frankfurter Wertpapierbörse FWB) ishares EURO STOXX 50 (Frankfurter Wertpapierbörse FWB) ishares EURO STOXX Banks UCITS ETF (DE) ishares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (Dist) (London Stock Exchange LSE) ishares MSCI Europe UCITS ETF (Dist) ishares SMI (SIX Swiss Exchange AG) ishares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE) Lyxor ETF China Enterprise (HSCEI)

8 Anhang zu Eurex-Rundschreiben 029/17 Eurex14 Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte Stand und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Seite 2 und der Eurex Zürich Lyxor ETF Eastern Europe (CECE EUR) Lyxor ETF Hong Kong (HSI) Lyxor ETF MSCI Emerging Markets EUR Lyxor ETF Russia (DJ Rusindex Titans 10) STOXX Europe 600 Optimised Automobiles Source ETF STOXX Europe 600 Optimised Banks Source ETF STOXX Europe 600 Optimised Basic Resources Source ETF STOXX Europe 600 Optimised Construction Source ETF STOXX Europe 600 Optimised Industrial Goods & Services Source ETF STOXX Europe 600 Optimised Insurance Source ETF STOXX Europe 600 Optimised Oil & Gas Source ETF STOXX Europe 600 Optimised Telecommuincations Source ETF STOXX Europe 600 Optimised Utilities Source ETF STOXX Europe Mid 200 Source ETF EXTF-Optionen beziehen sich grundsätzlich auf 100 Fondsanteile des zugrundeliegenden börsengehandelten Indexfonds. Optionskontrakte auf den ishares Core FTSE 100 UCITS (Dist) bezieht sich auf Fondsanteile Kaufoption (Call) (1) Der Käufer einer Kaufoption (Call) hat das Recht, die Lieferung der dem Kontrakt zugrundeliegenden Fondsanteile zu dem vereinbarten Ausübungspreis zu verlangen. (2) Der Stillhalter eines Calldessen Basiswert im elektronischen Handelssystem der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt wird, ist verpflichtet, am zweitenbörsentag nach Ausübung der Option die dem Kontrakt zugrundeliegenden Fondsanteile zu dem vereinbarten Ausübungspreis zu liefern; dies gilt auch dann, wenn dem Stillhalter die Ausübung erst an dem auf den Tag der Ausübung folgenden Börsentag zugeteilt wird. (3) Der Stillhalter eines Call, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der SIX Swiss Exchange AG gehandelt wird, ist verpflichtet, am zweiten Börsentag nach Ausübung die dem Kontrakt zugrundeliegenden Fondsanteile zu dem vereinbarten Ausübungspreis zu liefern; dies gilt auch dann, wenn dem Stillhalter die Ausübung erst an dem auf den Tag der Ausübung folgenden Börsentag zugeteilt wird. (4) Der Stillhalter eines Call, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der London Stock Exchange gehandelt wird, ist verpflichtet, am zweiten Börsentag nach Ausübung die dem Kontrakt zugrundeliegenden Fondsanteile zu dem vereinbarten Ausübungspreis zu liefern; dies gilt auch dann, wenn dem Stillhalter die Ausübung erst an dem auf den Tag der Ausübung folgenden Börsentag zugeteilt wird.

9 Anhang zu Eurex-Rundschreiben 029/17 Eurex14 Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte Stand und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Seite 3 und der Eurex Zürich Verkaufsoption (Put) (1) Der Käufer einer Verkaufsoption (Put) hat das Recht, die dem Kontrakt zugrundeliegenden Fondsanteile zu dem vereinbarten Ausübungspreis zu liefern. (2) Der Stillhalter eines Put dessen Basiswert im elektronischen Handelssystem der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt wird, ist verpflichtet, am zweiten Börsentag nach Ausübung gegenüber der Eurex Clearing AG den vereinbarten Ausübungspreis für die Lieferung der dem Kontrakt zugrundeliegenden Fondsanteile zu zahlen; dies gilt auch dann, wenn dem Stillhalter die Ausübung erst an dem auf den Tag der Ausübung folgenden Börsentag zugeteilt wird. (3) Der Stillhalter eines Put, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der SIX Swiss Exchange AG gehandelt wird, ist verpflichtet, am zweiten Börsentag nach Ausübung gegenüber der Eurex Clearing AG den vereinbarten Ausübungspreis für die Lieferung der dem Kontrakt zugrundeliegenden Fondsanteile zu zahlen; dies gilt auch dann, wenn dem Stillhalter die Ausübung erst an dem auf den Tag der Ausübung folgenden Börsentag zugeteilt wird. (4) Der Stillhalter eines Put, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der London Stock Exchange gehandelt wird, ist verpflichtet, am zweiten Börsentag nach Ausübung gegenüber der Eurex Clearing AG den vereinbarten Ausübungspreis für die Lieferung der dem Kontrakt zugrundeliegenden Fondsanteile zu zahlen; dies gilt auch dann, wenn dem Stillhalter die Ausübung erst an dem auf den Tag der Ausübung folgenden Börsentag zugeteilt wird Ausübungspreise (1) Optionsserien von Optionskontrakten auf folgende Indexfondsanteile können folgende Ausübungspreise haben: Indexfondsanteile Ausübungspreisintervalle in EUR bzw. CHF für Laufzeiten bis zu drei von vier bis 12 von mehr als 12 Monaten Monaten Monaten ishares Core FTSE 100 (Dist) 10,00 20,00 40,00 ishares Core MSCI World 0,50 1,00 2,00 ishares Core S&P 500 5,00 10,00 20,00 ishares DAX (DE) 1,00 2,50 5,00 ishares EURO STOXX 50 0,50 1,00 2,00 ishares EURO STOXX Banks (DE) 0,50 1,00 2,00 ishares MSCI Emerging Markets (Dist) 0,50 1,00 2,00 ishares MSCI Europe (Dist) 0,50 1,00 2,00 ishares SMI 1,00 2,50 5,00 ishares STOXX Europe 600 (DE) 0,50 1,00 2,00

10 Anhang zu Eurex-Rundschreiben 029/17 Eurex14 Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte Stand und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Seite 4 und der Eurex Zürich Preisabstufungen Der Preis einer EXTF-Option wird mit zwei Nachkommastellen ermittelt. Die kleinste Preisveränderung (Tick) beträgt EUR 0,01 bei einer EXTF-Option, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt wird CHF 0,01 bei einer EXTF-Option, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der SIX Swiss Exchange AG gehandelt wird GBX 0,25 und USD 0,01 bei einer EXTF-Option, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der London Stock Exchange gehandelt wird Ausübung (1) Eine EXTF-Option auf ishares, Lyxor oder Source ETFs kann durch den Käufer an jedem Börsentag bis zum Ende der Post-Trading Full-Periode ausgeübt werden (American-style). Annex C zu den Kontraktspezifikationen: Indexfondsanteile (EXTF-Optionen) Produkt Produkt- ID Pre-Trading- Periode Fortlaufender Handel Post-Trading Full-Periode TES Block Trading Letzter Handelstag Handel bis Ausübung bis Optionen auf Aktien OXEU 07:30-08:51 08:51-17:30 17:30-20:00 09:00-19:00 17:30 20:00 von EUR EXTFs* Optionens auf OXCH 07:30-08:51 08:51-17:20 17:20-20:00 09:00-19:00 17:20 20:00 Aktien von CHF EXTFs** Optionens auf Aktien von GBP und USD EXTFs*** OXGB 07:30-08:51 08:51-17:20 17:20-20:00 09:00-19:00 17:20 20:00 * EXTF-Optionen, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt wird. ** EXTF-Optionen, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der SIX Swiss Exchange AG gehandelt wird. *** EXTF-Optionen, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der London Stock Exchange gehandelt wird. alle Zeiten MEZ

11 eurex clearing rundschreiben 032/17 Datum: 30. März 2017 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert Optionskontrakte auf Exchange Traded Funds (EXTF-Optionen): 1. Einführung von sieben ETF-Optionen 2. Zulassungswiderruf von 15 ETF-Optionen Verweis auf Eurex-Rundschreiben: 029/17 Kontakt: Derivatives Clearing Supervision, T , Risk Control, T , Zielgruppe: Alle Abteilungen Anhänge: Geänderte Abschnitte der folgenden Regelwerke: 1. Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG 2. Preisverzeichnis der Eurex Clearing AG 3. Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade-Entry- Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) Zusammenfassung: Eurex Clearing wird zum 25. April 2017 Clearing-Services für die an den Eurex Exchanges eingeführten Optionen auf sieben ishares ETFs anbieten. Im Zusammenhang mit der Entscheidung der Geschäftsführung der Eurex Deutschland und der Geschäftsleitung der Eurex Zürich AG, die Zulassung zum Handel von 15 ETF-Optionen zu widerrufen, wird Eurex Clearing die Clearing-Services für diese Produkte ebenfalls zum 25. April 2017 einstellen. Dieses Rundschreiben enthält Informationen bezüglich des Clearings der genannten Produkte sowie die geänderten Abschnitte der Regelwerke der Eurex Clearing AG, die am 25. April 2017 in Kraft treten. Handelsspezifische Themen zur Einführung der neuen Produkte sowie die geänderten Regelwerksabschnitte der Eurex Deutschland und Eurex Zürich AG (zusammen die Eurex-Börsen) entnehmen Sie bitte Eurex-Rundschreiben 029/17. Eurex Clearing AG Mergenthalerallee Eschborn Postanschrift: Frankfurt/Main Deutschland Internet: Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Hugo Bänziger Vorstand: Erik Tim Müller (Vorsitzender), Heike Eckert (stv. Vorsitzende), Matthias Graulich, Thomas Laux, Manfred Matusza Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankfurt/Main HRB Nr USt-IdNr. DE Amtsgericht Frankfurt/Main

12 eurex clearing rundschreiben 032/17 Optionskontrakte auf Exchange Traded Funds (EXTF-Optionen): 1. Einführung von sieben ETF-Optionen 2. Zulassungswiderruf von 15 ETF-Optionen Eurex Clearing wird zum 25. April 2017 Clearing-Services für die an den Eurex Exchanges eingeführten Optionen auf sieben ishares ETFs anbieten. Im Zusammenhang mit der Entscheidung der Geschäftsführung der Eurex Deutschland und der Geschäftsleitung der Eurex Zürich AG, die Zulassung zum Handel von 15 ETF-Optionen zu widerrufen, wird Eurex Clearing die Clearing-Services für diese Produkte ebenfalls zum 25. April 2017 einstellen. Dieses Rundschreiben enthält Informationen bezüglich des Clearings der genannten Produkte sowie die geänderten Abschnitte der Regelwerke der Eurex Clearing AG, die am 25. April 2017 in Kraft treten. Handelsspezifische Themen zur Einführung der neuen Produkte sowie die geänderten Regelwerksabschnitte der Eurex Deutschland und Eurex Zürich AG (zusammen die Eurex-Börsen) entnehmen Sie bitte Eurex- Rundschreiben 029/17. Einführung von sieben ETF-Optionen 1. Übersicht Basiswert Name Währung Gewinnverwendung ISIN Eurex-ID Ticker Markt ishares EURO STOXX Banks UCITS (DE) EUR Ausschüttung DE EXX1 SX7EEX GY XETRA ishares STOXX Europe 600 UCITS (DE) EUR Ausschüttung DE EXSA SXXPIEX GY XETRA ishares MSCI Europe UCITS EUR Ausschüttung IE00B1YZSC51 IQQY IQQY GY XETRA ishares MSCI Emerging Markets UCITS USD Ausschüttung IE00B0M63177 IDEM IDEM LN LSE ishares Core MSCI World UCITS USD Thesaurierung IE00B4L5Y983 IWDA IWDA LN LSE ishares Core S&P 500 UCITS USD Thesaurierung IE00B5BMR087 CSPX CSPX LN LSE ishares Core FTSE 100 UCITS GBX Ausschüttung IE ISF ISF LN LSE 2. Kontraktspezifikationen Bitte entnehmen Sie die ausführlichen Kontraktspezifikationen Eurex-Rundschreiben 029/17. Eurex-Produkte Kontraktgröße 100 Indexfondsanteile (ISF Indexfondsanteile) Tick-Größe EUR 0,01, USD 0,01 und GBX 0,25 Laufzeit Erfüllung Letzter Handelstag Referenzpreis Ausübung Bis zu 24 Monate; Die drei nächsten aufeinander folgenden Kalendermonate, die drei darauf folgenden Quartalsmonate aus dem Zyklus März, Juni, September und Dezember und die beiden darauf folgenden Halbjahresmonate aus dem Zyklus Juni und Dezember. Physische Lieferung von 100 Indexfondsanteilen (ISF Indexfondsanteile) Der dritte Freitag jedes Verfallsmonats, wenn dieser ein Börsentag ist, andernfalls der Börsentag, der diesem unmittelbar vorausgeht. Schlusskurs, der im elektronischen Handelssystem der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB ) (XETR) und der London Stock Exchange (XLON) für den jeweiligen Basiswert am letzten Handelstag festgestellt wird. Amerikanische Art; Optionen auf ishares ETFs können während der Laufzeit bis zum Ende der Post-Trading Full-Periode (20 Uhr MEZ) an jedem Handelstag ausgeübt werden. Seite 1 von 4

13 eurex clearing rundschreiben 032/17 3. Produktgruppen Die neuen ETF-Optionen werden den folgenden Produktgruppen zugeordnet: Produktkürzel Basiswert Produktgruppe Beschreibung EXX1 ishares EURO STOXX Banks UCITS (DE) ENSOFE Optionen auf ETFs bar/physisch in EUR EXSA ishares STOXX Europe 600 UCITS (DE) ENSOFE Optionen auf ETFs bar/physisch in EUR IQQY ishares MSCI Europe UCITS NNSHFE ETF F&O physische Abwicklung in EUR IDEM ishares MSCI Emerging Markets UCITS NNSHFU ETF F&O physische Abwicklung in USD IWDA ishares Core MSCI World UCITS NNSHFU ETF F&O physische Abwicklung in USD CSPX ishares Core S&P 500 UCITS NNSHFU ETF F&O physische Abwicklung in USD ISF ishares Core FTSE 100 UCITS NNSHFG ETF F&O physische Abwicklung in GBP 4. Änderung der Clearing-Bedingungen der Eurex Cearing AG Die entsprechenden Änderungen in den Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG (Clearing- Bedingungen) sind diesem Rundschreiben angehängt (Anhang 1). Die Änderungen treten zum Produkteinführungsdatum 25. April 2017 in Kraft. Zum Inkrafttretensdatum wird die Vollversion der geänderten Clearing-Bedingungen auf der Eurex Clearing-Website unter dem folgenden Link zum Herunterladen verfügbar sein: Ressourcen > Regelwerke > Clearing-Bedingungen 5. Transaktionsentgelte Produkt Orderbuchgeschäft Off-Book-Geschäft Optionen auf ishares ETFs in EUR EUR 0,30 EUR 0,40 Optionen auf ishares ETFs in USD USD 0,30 USD 0,40 Optionen auf ishares ETFs in GBP GBP 0,30 GBP 0,40 Die geänderten Abschnitte des Preisverzeichnisses der Eurex Clearing AG entnehmen Sie bitte Anhang Zulassung zum Trade-Entry-Service Die Mindestanzahl zu handelnder Kontrakte mittels der Trade-Entry-Services beträgt: Produktkürzel Basiswert Minimum Block Trade-Größe EXX1 ishares EURO STOXX Banks UCITS (DE) EXSA ishares STOXX Europe 600 UCITS (DE) IQQY ishares MSCI Europe UCITS IDEM ishares MSCI Emerging Markets UCITS IWDA ishares Core MSCI World UCITS CSPX ishares Core S&P 500 UCITS 750 ISF ishares Core FTSE 100 UCITS 750 Seite 2 von 4

14 eurex clearing rundschreiben 032/17 Teilnehmer, die bereits für die Trade-Entry-Services registriert sind, können die entsprechenden Services für Optionen auf ishares ETFs ohne weitere Formalität nutzen. Handelsteilnehmer, die die Trade-Entry-Services neu nutzen wollen, sollten durch Unterzeichnung und Rücksendung der entsprechenden Erklärung ihre Anerkennung der Allgemeinen Teilnahmebedingungen bestätigen. Außerdem sollte bei Nicht-Clearing-Mitgliedern gleichzeitig deren Clearing-Mitglied die entsprechende Anerkennungserklärung unterzeichnen und zurücksenden. Die erforderlichen Formulare finden Sie auf der Eurex Clearing-Website unter dem Link: Ressourcen > Formulare Die aktualisierten Abschnitte der Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade-Entry-Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) sind diesem Rundschreiben angehängt (Anhang 3). Zum Inkrafttretensdatum wird die Vollversion der geänderten Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade- Entry-Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) auf der Eurex Clearing-Website unter dem folgenden Link zum Herunterladen verfügbar sein: Ressourcen > Regelwerke > Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade-Entry-Services 7. Market-Making Mit Wirkung zum 25. April 2017 tritt die folgende Maßnahme der Eurex Clearing in Kraft: Einführung des Permanent Market-Making-Programms für Optionen auf ishares ETFs vom 25. April 2017 bis zum 31. Dezember 2017 Die entsprechenden Konditionen und Details sowie die genauen Parameter des Permanent Market-Making- Programms in den entsprechenden Produkten können Eurex-Rundschreiben 029/17 entnommen werden. Eine Anmeldung für das Permanent Market-Making in den Optionen auf ishares ETFs ist nicht erforderlich. 8. Risikoparameter Margins für die neuen Produkte werden in Prisma berechnet. Die Risikoparameter für die neuen Produkte entnehmen Sie bitte der Website der Eurex Clearing unter dem folgenden Link: Risikomanagement > Risikoparameter Zulassungswiderruf von 15 ETF-Optionen Im Zusammenhang mit der Entscheidung der Geschäftsführung der Eurex Deutschland und der Geschäftsleitung der Eurex Zürich AG, die Zulassung zum Handel von 15 ETF-Optionen zu widerrufen, wird Eurex Clearing die Clearing-Services für diese Produkte ebenfalls zum 25. April 2017 einstellen. Diesem Rundschreiben sind die geänderten Abschnitte der Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG, des Preisverzeichnisses der Eurex Clearing AG sowie der Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade- Entry-Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) beigefügt. Informationen bezüglich des Widerrufs der genannten Produkte sowie die geänderten Abschnitte der relevanten Regelwerke der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich AG entnehmen Sie Eurex- Rundschreiben 029/17. Seite 3 von 4

15 eurex clearing rundschreiben 032/17 Gemäß Kapitel I Abschnitt 1 Ziffer der Clearing-Bedingungen gilt jede mit diesem Rundschreiben mitgeteilte Änderungen und Ergänzung der Clearing-Bedingungen als durch jeden Betroffenen Kunden angenommen, sofern dieser nicht durch schriftliche Mitteilung an die Eurex Clearing innerhalb von fünfzehn (15) Geschäftstagen vor dem Datum des Inkrafttretens widerspricht. Das Recht zur Beendigung der Clearing- Vereinbarung oder der Clearing-Lizenz gemäß Kapitel I Abschnitt 1 Ziffer Absatz 2, Ziffer Absatz 4 und Ziffer 13 der Clearing-Bedingungen bleibt unberührt. Gemäß Ziffer 15.6 der Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade-Entry-Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) und Ziffer 14 Absatz 3 des Preisverzeichnisses der Eurex Clearing AG (Preisverzeichnis) gelten Änderungen der Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade-Entry-Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) und des Preisverzeichnisses als angenommen, wenn nicht innerhalb von zehn (10) Geschäftstagen nach Bekanntgabe bei der Eurex Clearing AG schriftlich Widerspruch eingelegt wird. Für Fragen oder weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Derivatives Clearing Supervision unter Tel , oder Risk Control, Tel , März 2017 Seite 4 von 4

16 Kapitel II der Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Transaktionen an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Stand

17 Anhang 1 zur Eurex Clearing Rundschreiben 032/17 Eurex04 Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Stand Seite 2 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN ********************************************************************************** Abschnitt 3 Clearing von Optionskontrakten Die nachfolgenden Bestimmungen regeln das Clearing von Transaktionen in den in Ziffer 2 der Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich benannten Optionskontrakte ( Eurex- Kontraktspezifikationen ). 3.5 Clearing von Optionskontrakten auf börsengehandelte Indexfondsanteile Die nachfolgenden Bestimmungen regeln das Clearing von Transaktionen in den in Ziffer 2.5 der Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich benannten Optionskontrakte auf börsengehandelte Indexfondsanteile (EXTF-Optionen) Verfahren bei Lieferung und Zahlung Alle stückemäßigen Lieferungen sowie Zahlungen erfolgen Zug um Zug direkt zwischen den Clearing-Mitgliedern und der Eurex Clearing AG am zweiten Geschäftstag nach dem Ausübungstag der Option für EXTF-Optionen auf ishares ETFs, deren Basiswerte im elektronischen Handelssystem der Frankfurter Wertpapierbörse sowie im elektronischen Handelssystem der London Stock Exchange (LSE) gehandelt werden am zweiten Geschäftstag nach dem Ausübungstag der Option für EXTF-Optionen, deren Basiswerte im elektronischen Handelssystem der SIX Swiss Exchange AG gehandelt werden, sowie EXTF-Optionen auf Source ETFs, db x-trackers ETFs und Lyxor ETFs, deren Basiswerte im elektronischen Handelssystem der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden Referenzpreis (1) Maßgeblich für EXTF-Optionen auf ishares ETFs, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt wird, ist

18 Anhang 1 zur Eurex Clearing Rundschreiben 032/17 Eurex04 Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Stand Seite 3 der in der Schlussauktion im elektronischen Handelssystem der Frankfurter Wertpapierbörse zustande gekommenen Preis in dem jeweiligen Basiswert. (2) Maßgeblich für in EXTF-Optionen, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der SIX Swiss Exchange AG gehandelt wird, ist der in der Schlussauktion im elektronischen Handelssystem der SIX Swiss Exchange AG zustande gekommene Preis in dem jeweiligen Basiswert. (3) Maßgeblich für in EXTF-Optionen, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der London Stock Exchange gehandelt wird, ist der in der Schlussauktion im elektronischen Handelssystem der London Stock Exchange zustande gekommene Preis in dem jeweiligen Basiswert. (43) Kommt in dem Basiswert in der Schlussauktion kein Preis zustande oder entspricht dieser Preis nicht den aktuellen Marktverhältnissen, so kann die Eurex Clearing AG den Schlussabrechnungspreis nach billigem Ermessen festlegen. (4) Für EXTF-Optionen auf Source oder Lyxor ETFs, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt wird, ist der indikative Net Asset Value zum Handelsschluss, spätestens jedoch um 18:00 Uhr, der Basiswerte maßgeblich. (5) Für EXTF-Optionen auf db x-trackers ETFs, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt wird, ist der Net Asset Value zum Handelsschluss der Basiswerte am letzten Handelstag maßgeblich. Dieser wird jedoch in der Regel erst am Morgen des nächsten Handelstages veröffentlicht. Für Flexible Eurex Optionskontrakte, die an einem Standardverfalltag verfallen, ist der Net Asset Value zum Handelsschluss der Basiswerte am letzten Handelstag der Standardoption maßgeblich. Für Flexible Eurex Optionskontrakte, die an einem anderen Tag als dem Standardverfalltag verfallen, ist der indikative Net Asset Value zum Handelsschluss, spätestens jedoch um 18:00 Uhr, der Basiswerte maßgeblich.

19 Anhang 2 zu Eurex Clearing Rundschreiben 032/17 Eurex08 Preisverzeichnis der Eurex Clearing AG Stand Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN ********************************************************************************** 3. Transaktionsentgelte für Derivate-Geschäfte (Orderbuch-Geschäfte und Off-Book-Geschäfte an den Eurex-Börsen) 3.1 Zusammenführung / Erfassung von Derivate Geschäften (Geschäftsabschluss) Orderbuch-Geschäfte Für an den Eurex-Börsen über das Orderbuch abgeschlossene Transaktionen gelten die nachfolgend aufgeführten Entgelte pro Kontrakt. Für einzelne nachfolgend näher bezeichnete Produkte wird in Abhängigkeit von der Kontraktzahl, auf die sich ein Geschäftsabschluss bezieht, ein reduziertes Entgelt für die Zahl der Kontrakte berechnet, die den jeweils definierten Schwellenwert übersteigt. Auf Transaktionen, die auf M-Konten verbucht werden, findet das in der Kategorie Standard-Entgelt festgelegte Entgelt Anwendung. Satz 3 gilt nicht für zutreffend auf M-Konten verbuchte Aktienfutures-Geschäfte. Für diese Geschäfte findet die gemäß Satz 2 festgelegte Entgelt-Staffel Anwendung. Standard Entgelt Reduziertes Entgelt Kontrakt 1) Währung pro Kontrakt pro Kontrakt (Kontrakt-zahl (Kontrakt-zahl Schwellenwert) > Schwellenwert) Derivate auf börsengehandelte Indexfondanteile Optionen ishares ETF Optionen (in GBP) GBP 0,30 n. a. ishares ETF Optionen (in USD) USD 0,30 n. a. Lyxor ETF Optionen EUR 0,30 n. a. Source ETF Sector Optionen EUR 0,30 n. a. Schwellenwert A-Konten (Kontrakt-zahl) Schwellenwert P-Konten (Kontrakt-zahl)

20 Anhang 2 zu Eurex Clearing Rundschreiben 032/17 Eurex08 Preisverzeichnis der Eurex Clearing AG Stand Seite Off-Book-Geschäfte (1) Für außerhalb des Orderbuches abgeschlossene Transaktionen, die über die Eurex- Trade-Entry-Services (siehe hierzu auch die Allgemeinen Teilnahmebedingungen) in das Eurex- System eingegeben werden, gelten die nachfolgend aufgeführten Entgelte pro Kontrakt. Für einzelne nachfolgend näher bezeichnete Produkte wird in Abhängigkeit von der Kontraktzahl des in das Eurex- System eingegebenen Geschäfts ein reduziertes Entgelt für die Zahl der Kontrakte berechnet, die den jeweils definierten Schwellenwert übersteigt. Auf Transaktionen, die auf M-Konten verbucht werden, findet das in der Kategorie Standard-Entgelt festgelegte Entgelt Anwendung. Satz 3 gilt nicht für zutreffend auf M-Konten verbuchte Aktienfutures-Geschäfte. Für diese Geschäfte findet die gemäß Satz 2 festgelegte Entgelt-Staffel Anwendung. (2) Bei außerhalb des Orderbuches abgeschlossenen Transaktionen, die über die Eurex- Trade-Entry-Services für Mehrparteien-Geschäfte (Multilateral Trade Registration Service) in das Eurex-System eingegeben wurden und bei denen es sich nicht um Aktienoptionen/LEPOs oder Optionen auf Zinsfutures handelt, findet auf die gesamte Kontraktzahl das Standard-Entgelt Anwendung. Das reduzierte Entgelt findet in diesen Fällen keine Anwendung. Kontrakt Währung Standard Entgelt pro Kontrakt (Kontraktzahl Schwellenwert) Reduziertes Entgelt pro Kontrakt (Kontraktzahl > Schwellenwert) Derivate auf börsengehandelte Indexfondanteile Optionen ishares ETF Optionen (in GBP) GBP 0,40 n. a. ishares ETF Optionen (in USD) USD 0,40 n. a. Lyxor ETF Optionen EUR 0,40 n. a. Source ETF Sector Optionen EUR 0,40 n. a. Schwellenwert A-Konten (Kontraktzahl) Schwellenwert P-Konten (Kontraktzahl) 3.7 Ausübung von Optionen Kontrakt Entgelt pro Kontrakt Derivate auf börsengehandelte Indexfondanteile Optionen auf börsengehandelte Indexfondsanteile (GBP denominiert) GBP 0,30

21 Anhang 2 zu Eurex Clearing Rundschreiben 032/17 Eurex08 Preisverzeichnis der Eurex Clearing AG Stand Seite 3 Kontrakt Entgelt pro Kontrakt Optionen auf börsengehandelte Indexfondsanteile (USD denominiert) USD 0,30 ******************

22 Anhang 3 zu Eurex Clearing-Rundschreiben 032/17 GCP Eurex TES Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade-Entry- Stand Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN ********************************************************************************** 9 Zugelassene Produkte 9.4 Block-Trade-Service Die Eurex Clearing AG hat für den Block-Trade-Service die nachfolgend aufgeführten Produkte gemäß Ziffer sowie Flexible Futures- und Optionskontrakte gemäß Ziffer zugelassen. Die Zulassung gilt auch für mögliche Kombinationen im Sinne von Ziffer 2.2 der Eurex Handelsbedingungen. Zugelassene Produkte: Produkt Mindestanzahl der zu handelnden Kontrakte Exchange Traded Funds-Optionen (ETF-Optionen) Indexfondsanteile: ishares STOXX Europe 600 (DE) (EXSA) Indexfondsanteile: ishares Core MSCI World (IWDA) ishares MSCI Emerging Markets (Dist) (IDEM) 1.000

23 Anhang 3 zu Eurex Clearing-Rundschreiben 032/17 GCP Eurex TES Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade-Entry- Stand Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) Seite 2 Produkt Mindestanzahl der zu handelnden Kontrakte Indexfondsanteile: ishares Core FTSE 100 (Dist) (ISF) Indexfondsanteile: ishares Core S&P 500 (CSPX) 750 Indexfondsanteile: ishares EURO STOXX 50 (EUN2) ishares EURO STOXX Banks (DE) (EXX1) Indexfondsanteile: ishares MSCI Europe (Dist) (IQQY) Indexfondsanteile: Source ETFs, db x-trackers ETFs, Lyxor ETFs 100

24 Anhang 3 zu Eurex Clearing-Rundschreiben 032/17 GCP Eurex TES Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade-Entry- Stand Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) Seite 3 Zugelassene Flexible Futures- und Optionskontrakte Die Eurex Clearing AG hat die nachfolgend genannten Produkte als Flexible Futures- und Optionskontrakte im Rahmen des Block-Trade-Entry-Service zugelassen. Eurex Clearing AG kann im Einzelfall, abhängig von der Art der Abwicklung der entsprechenden Kontrakte, für bestimmte Produkte die Zulassung für diese Services ausschließen oder die Verfügbarkeit der Services einschränken. I. Flexible Eurex Optionskontrakte Mindestanzahl der zu handelnden Kontrakte Indexfondsanteile Source ETFs, db x-trackers ETFs, Lyxor ETFs Indexfondsanteile:- ishares DAX (DE) (EXS1), ishares EURO STOXX 50 (EUN2), ishares SMI (XMT) Indexfondsanteile: ishares Core MSCI World (IWDA) ishares MSCI Emerging Markets (Dist) (IDEM) ishares STOXX Europe 600 (DE) (EXSA) Indexfondsanteile: ishares Core FTSE 100 (Dist) (ISF) Indexfondsanteile: ishares Core S&P 500 (CSPX) Indexfondsanteile: ishares DAX (DE) (EXS1) Indexfondsanteile: ishares EURO STOXX 50 (EUN2) ishares EURO STOXX Banks (DE) (EXX1) Indexfondsanteile: ishares MSCI Europe (Dist) (IQQY) 3.000

25 Anhang 3 zu Eurex Clearing-Rundschreiben 032/17 GCP Eurex TES Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade-Entry- Stand Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) Seite 4 Annex A zu den Allgemeinen Teilnahmebedingungen: Off-Book-Nutzungszeiten (alle Zeitangaben entsprechen mitteleuropäischer Zeit MEZ) Indexfonds (ETF-Optionen) Produkt Produkt-ID Beginn-Ende Optionen auf EUR ETFs* and CHF ETFs** OXEU 09:00-19:00 Optionen auf CHF ETFs** OXCH 09:00-19:00 Optionen auf GBP und USD ETFs*** OXGB 09:00-19:00 * ETF-Optionen, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt wird. ** ETF-Optionen, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der SWX Swiss Exchange gehandelt wird. *** ETF-Optionen, deren Basiswert im elektronischen Handelssystem der London Stock Exchange gehandelt wird. ********************

eurex rundschreiben 230/14

eurex rundschreiben 230/14 eurex rundschreiben 230/14 Datum: 29. Oktober 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich und Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Maßnahmen für Optionen auf ishares

Mehr

Rohstoffderivate: Umbenennung der Dow Jones-UBS-Indizes in Bloomberg-Indizes

Rohstoffderivate: Umbenennung der Dow Jones-UBS-Indizes in Bloomberg-Indizes eurex Bekanntmachung Rohstoffderivate: Umbenennung der Dow Jones-UBS-Indizes in Bloomberg-Indizes Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex

Mehr

eurex rundschreiben 163/10

eurex rundschreiben 163/10 eurex rundschreiben 163/10 Datum: Frankfurt, 24. August 2010 Sender: 1. Eurex Deutschland und Eurex Zürich 2. Eurex Clearing AG Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich,

Mehr

eurex rundschreiben 132/15

eurex rundschreiben 132/15 eurex rundschreiben 132/15 Datum: 20. Juli 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc MDAX - und TecDAX -Optionen, Optionen

Mehr

Aktienoptionen: Einführung von zehn Aktienoptionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options )

Aktienoptionen: Einführung von zehn Aktienoptionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) eurex clearing rundschreiben 024/15 Datum: 6. März 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert Aktienoptionen: Einführung von zehn Aktienoptionen

Mehr

Aktienoptionen: Einführung von Futures und Optionen auf Exchange Traded Commodities (ETCs) von ETF Securities

Aktienoptionen: Einführung von Futures und Optionen auf Exchange Traded Commodities (ETCs) von ETF Securities eurex Bekanntmachung Aktienoptionen: Einführung von Futures und Optionen auf Exchange Traded Commodities (ETCs) von ETF Securities Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an

Mehr

MSCI-Indexderivate: Clearing von Futures und Optionen auf weitere Indizes

MSCI-Indexderivate: Clearing von Futures und Optionen auf weitere Indizes eurex clearing rundschreiben 05/4 Datum: 7. Februar 204 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

Verweis auf Eurex-Rundschreiben: 126/14, 127/14 Kontakt: Derivatives Clearing, T +49-69-211-1 12 50, clearing@eurexclearing.

Verweis auf Eurex-Rundschreiben: 126/14, 127/14 Kontakt: Derivatives Clearing, T +49-69-211-1 12 50, clearing@eurexclearing. eurex clearing rundschreiben 077/14 Datum: 13. Juni 2014 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert EURIBOR-Initiative: Erlösbeteiligungsprogramme,

Mehr

Single Stock Futures: Neues Preismodell

Single Stock Futures: Neues Preismodell eurex clearing rundschreiben 020/13 Datum: 14. Februar 2013 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Michael Peters Hohe Priorität Single Stock Futures: Neues

Mehr

Rohstoffderivate: Umbenennung der Dow Jones-UBS-Indizes in Bloomberg-Indizes und redaktionelle Änderungen

Rohstoffderivate: Umbenennung der Dow Jones-UBS-Indizes in Bloomberg-Indizes und redaktionelle Änderungen eurex clearing Rundschreiben 081/14 Datum: 25. Juni 2014 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN

Mehr

eurex rundschreiben 034/11

eurex rundschreiben 034/11 eurex rundschreiben 034/11 Datum: 9. Februar 2011 Absender: 1. Eurex Deutschland und Eurex Zürich 2. Eurex Clearing AG Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich, alle Clearing-Mitglieder

Mehr

Migration auf die vertragliche Abwicklungsperiode T+2: Änderung der Kontraktspezifikationen

Migration auf die vertragliche Abwicklungsperiode T+2: Änderung der Kontraktspezifikationen eurex Bekanntmachung Migration auf die vertragliche Abwicklungsperiode T+2: Änderung der Kontraktspezifikationen Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland

Mehr

eurex rundschreiben 142/14

eurex rundschreiben 142/14 eurex rundschreiben 142/14 Datum: 25. Juni 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Rohstoffderivate: Umbenennung der -Indizes

Mehr

Kontakt: Clearing Supervision, T +49-69-211-1 12 50, clearing@eurexclearing.com Zielgruppe:

Kontakt: Clearing Supervision, T +49-69-211-1 12 50, clearing@eurexclearing.com Zielgruppe: eurex clearing rundschreiben 158/14 Datum: 7. November 2014 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert GC Pooling : Einführung von Schweizer Franken

Mehr

Fixed Income-Derivate: Einführung von Fixed Income-Optionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) auf Euro-Bund-Futures

Fixed Income-Derivate: Einführung von Fixed Income-Optionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) auf Euro-Bund-Futures eurex Bekanntmachung Fixed Income-Derivate: Einführung von Fixed Income-Optionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) auf Euro-Bund-Futures Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte

Mehr

Kontakt: Trading & Clearing Services, T +49-69-211-1 17 00, memberservices@eurexclearing.com Zielgruppe: Alle Abteilungen

Kontakt: Trading & Clearing Services, T +49-69-211-1 17 00, memberservices@eurexclearing.com Zielgruppe: Alle Abteilungen eurex clearing rundschreiben 040/15 Datum: 9. April 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14)

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) eurex Bekanntmachung Aktienindexderivate: A. Einführung von Futures und Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index; B. Erweiterung der Laufzeit von Optionen auf den EURO STOXX Select Dividend

Mehr

eurex rundschreiben 085/10

eurex rundschreiben 085/10 eurex rundschreiben 085/10 Datum: Frankfurt, 17. Mai 2010 Sender: 1. Eurex Deutschland und Eurex Zürich 2. Eurex Clearing AG Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich, alle

Mehr

eurex rundschreiben 123/15

eurex rundschreiben 123/15 Datum: 7. Juli 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Einführung von GMEX IRS Kontakt: Derivatives Trading Operations,

Mehr

eurex rundschreiben 256/14

eurex rundschreiben 256/14 eurex rundschreiben 256/14 Datum: 1. Dezember 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Geplante Einstellung des Handels

Mehr

Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten auf langfristige spanische Staatsanleihen

Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten auf langfristige spanische Staatsanleihen eurex clearing rundschreiben 101/15 Datum: 8. September 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten

Mehr

eurex rundschreiben 111/15

eurex rundschreiben 111/15 eurex rundschreiben 111/15 Datum: 26. Juni 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Hohe Priorität Aktienindexderivate:

Mehr

Handels-Bedingungen. 2 Abschnitt Kontraktspezifikationen. 2.2 Teilabschnitt Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte

Handels-Bedingungen. 2 Abschnitt Kontraktspezifikationen. 2.2 Teilabschnitt Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte Handels-Bedingungen 2 Abschnitt Kontraktspezifikationen 2.2 Teilabschnitt Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte 2.2.25 Unterabschnitt Spezifikationen für Optionskontrakte auf Aktien von Aktiengesellschaften

Mehr

und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Stand 016.034.2004 und der Eurex Zürich Seite 1

und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Stand 016.034.2004 und der Eurex Zürich Seite 1 und der Eurex Zürich Seite 1 2. Abschnitt: Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte 2.1 Teilabschnitt: Spezifikationen für Optionskontrakte auf Aktien deutscher Aktiengesellschaften (deutsche Aktienoptionen)

Mehr

eurex EURO STOXX 50 ex Financials Index: Einführung von Futures und Optionen

eurex EURO STOXX 50 ex Financials Index: Einführung von Futures und Optionen eurex EURO STOXX 50 ex Financials Index: Einführung von Futures und Optionen Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) -

Mehr

Kontakt: Derivatives Trading Operations, T +49-69-211-1 12 10, eurextrading@eurexchange.com Zielgruppe:

Kontakt: Derivatives Trading Operations, T +49-69-211-1 12 10, eurextrading@eurexchange.com Zielgruppe: eurex clearing rundschreiben 045/14 Datum: 15. April 2014 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

Kontakt: Ralf Huesmann (Product Development), T+49-69-211-1 54 43, ralf.huesmann@eurexchange.com

Kontakt: Ralf Huesmann (Product Development), T+49-69-211-1 54 43, ralf.huesmann@eurexchange.com eurex Datum: 21. Februar 2013 Absender 1. Eurex Deutschland und Eurex Zürich 2. Eurex Clearing AG Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich, alle Clearing-Mitglieder der

Mehr

1. Der Käufer eines Optionskontraktes ist verpflichtet, an den Stillhalter den Preis für den Erwerb des Optionsrechts, die Optionsprämie, zu zahlen.

1. Der Käufer eines Optionskontraktes ist verpflichtet, an den Stillhalter den Preis für den Erwerb des Optionsrechts, die Optionsprämie, zu zahlen. Handels-Bedingungen 2 Abschnitt - Kontraktspezifikationen 2.2 Teilabschnitt Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte 2.2.11 Unterabschnitt Spezifikationen für Optionskontrakte auf Future-Kontrakte

Mehr

Die Regelungen des I. Kapitels gelten für Geschäfte, die an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich getätigt werden.

Die Regelungen des I. Kapitels gelten für Geschäfte, die an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich getätigt werden. Seite 1 II. Kapitel: Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich Die Regelungen des I. Kapitels gelten für Geschäfte, die an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich getätigt werden. 1 Abschnitt:

Mehr

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Seite 1 Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Abschnitt 2 Clearing von Futures-Kontrakten Die nachfolgenden Teilabschnitte regeln das Clearing von Geschäften

Mehr

Kapitel II Transaktionen an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Transaktionen an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN **********************************************************************************

Mehr

2.5 Teilabschnitt Clearing von Futures-Kontrakten auf börsengehandelte Indexfondsanteile

2.5 Teilabschnitt Clearing von Futures-Kontrakten auf börsengehandelte Indexfondsanteile Seite 1 **************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN *****************************************************************

Mehr

Einführung von GMEX IRS Constant Maturity Futures

Einführung von GMEX IRS Constant Maturity Futures eurex clearing rundschreiben 073/15 Datum: 7. Juli 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

eurex rundschreiben 186/11

eurex rundschreiben 186/11 eurex rundschreiben 186/11 Datum: 14. Juli 2011 Absender 1. Eurex Deutschland und Eurex Zürich 2. Eurex Clearing AG Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich, alle Clearing-Mitglieder

Mehr

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Seite 1 Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Abschnitt 2 Clearing von Futures-Kontrakten 2.4 Teilabschnitt Clearing

Mehr

eurex rundschreiben 173/15

eurex rundschreiben 173/15 eurex rundschreiben 173/15 Datum: 1. Oktober 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Aktienindexderivate: Einführung von

Mehr

Verweis auf Eurex-Rundschreiben: 111/15 Kontakt: Derivatives Clearing Supervision, T +49-69-211-1 12 50, clearing@eurexclearing.

Verweis auf Eurex-Rundschreiben: 111/15 Kontakt: Derivatives Clearing Supervision, T +49-69-211-1 12 50, clearing@eurexclearing. eurex clearing rundschreiben 068/15 Datum: 26. Juni 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Stand 201.0911.2004 und der Eurex Zürich Seite 1

und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Stand 201.0911.2004 und der Eurex Zürich Seite 1 und der Eurex Zürich Seite 1 2.6.4 Laufzeit, Handelsschluss, Verfalltag (1) An den Eurex-Börsen stehen Optionen mit zwei Laufzeiten bis jeweils einschließlich zum nächsten Verfalltag und bis einschließlich

Mehr

Kapitel 2 Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel 2 Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN

Mehr

eurex rundschreiben 020/15

eurex rundschreiben 020/15 eurex rundschreiben 020/15 Datum: 6. Februar 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich und Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc VSTOXX Mini Futures: Verlängerung der

Mehr

eurex rundschreiben 175/14

eurex rundschreiben 175/14 Datum: 7. August 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Michael Peters Hohe Priorität Eurex Trade Entry Services: Einführung einer

Mehr

Änderung der Zulassungskriterien der Eurex Clearing AG Access Policy

Änderung der Zulassungskriterien der Eurex Clearing AG Access Policy eurex clearing rundschreiben 117/15 Datum: 9. Oktober 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert Änderung der Zulassungskriterien der Eurex

Mehr

MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Index-Futures

MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Index-Futures eurex Bekanntmachung MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Index-Futures Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) Die

Mehr

eurex rundschreiben 008/09

eurex rundschreiben 008/09 eurex rundschreiben 008/09 Datum: Frankfurt, 19. Januar 2009 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Peter Reitz Hohe Priorität Gold-Futures

Mehr

eurex rundschreiben 038/11

eurex rundschreiben 038/11 eurex rundschreiben 038/11 Datum: 14. Februar 2011 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Peter Reitz Aktion erforderlich Aktienoptionen:

Mehr

eurex rundschreiben 0 15/06

eurex rundschreiben 0 15/06 eurex rundschreiben 0 15/06 Datum: Frankfurt, 20. Januar 2006 Empfänger: Alle Eurex-Mitglieder und Vendoren Autorisiert von: Peter Reitz U Hohe Priorität Euro-Fixed Income-Optionen Änderung der Market

Mehr

Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten auf langfristige spanische Staatsanleihen

Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten auf langfristige spanische Staatsanleihen eurex Bekanntmachung Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten auf langfristige spanische Staatsanleihen Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland

Mehr

eurex rundschreiben 210/15

eurex rundschreiben 210/15 Datum: 1. Dezember 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Frankfurt AG und Vendoren Autorisiert von: Michael Peters Anforderungen an Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland, die Aktienoptionen

Mehr

9 Zugelassene Produkte, Kombinationen und Kombinationsgeschäfte Option-Aktie

9 Zugelassene Produkte, Kombinationen und Kombinationsgeschäfte Option-Aktie Funktionalitäten (Allgemeine Teilnahmebedingungen) Seite 1 ****************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN

Mehr

eurex rundschreiben 060/12

eurex rundschreiben 060/12 eurex rundschreiben 060/12 Datum: 2. April 2012 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Michael Peters Market-Making: Veröffentlichung von

Mehr

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14)

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) eurex Bekanntmachung MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Futures Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) Die Geschäftsführung

Mehr

Aktienindexderivate: Einführung von Mini-DAX -Futures

Aktienindexderivate: Einführung von Mini-DAX -Futures eurex clearing rundschreiben 111/15 Datum: 1. Oktober 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert Aktienindexderivate: Einführung von Mini-DAX

Mehr

Einführung von Varianz-Futures auf den EURO STOXX 50 Index

Einführung von Varianz-Futures auf den EURO STOXX 50 Index eurex clearing rundschreiben 089/14 Datum: 11. Juli 2014 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

Credit Futures. - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) -

Credit Futures. - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) - eurex Bekanntmachung Credit Futures - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) - Die Geschäftsführung der Eurex Deutschland

Mehr

Fixed Income-Derivate: Einführung von Fixed Income-Optionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) auf Euro-Bund-Futures

Fixed Income-Derivate: Einführung von Fixed Income-Optionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) auf Euro-Bund-Futures eurex clearing rundschreiben 032/15 Datum: 23. März 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Seite 1 Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Abschnitt 2 Clearing von Futures-Kontrakten 2.7 Teilabschnitt Clearing von Futures-Kontrakten auf Aktien 2.7.2

Mehr

eurex rundschreiben 105/14

eurex rundschreiben 105/14 eurex rundschreiben 105/14 Datum: 27. Mai 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Foreign Exchange (FX)-Derivate: Einführung

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

eurex rundschreiben 201/15

eurex rundschreiben 201/15 eurex rundschreiben 201/15 Datum: 18. November 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Michael Peters Einführung der Self-Match-Prevention

Mehr

eurex rundschreiben 046/15

eurex rundschreiben 046/15 eurex rundschreiben 046/15 Datum: 23. März 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Aktion erforderlich Fixed Income-Derivate:

Mehr

Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Heike Eckert

Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Heike Eckert eurex clearing rundschreiben 013/15 Datum: 6. Februar 2015 Empfänger: Autorisiert von: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Heike

Mehr

Kapitel II Transaktionen an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Transaktionen an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN **********************************************************************************

Mehr

eurex rundschreiben 226/14

eurex rundschreiben 226/14 eurex rundschreiben 226/4 Datum: 24. Oktober 204 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer

Mehr

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit:

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: InveXtra AG Fondsauswahl Stand: 20.07.2011 zu folgenden Suchkriterien: ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: ja ja ja Fondsname verwahrbar seit VL-zulagenberechtigt Zeichnungsfristende

Mehr

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich und der Eurex Zürich Seite 1 Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich und der Eurex Zürich Seite 2 Präambel Die nachfolgenden Kontraktspezifikationen

Mehr

Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse

Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse Bekanntmachung der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse Der Börsenrat der Frankfurter Wertpapierbörse hat am 4.

Mehr

und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Stand 2001.0607.2005 und der Eurex Zürich Seite 1

und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Stand 2001.0607.2005 und der Eurex Zürich Seite 1 und der Eurex Zürich Seite 1 [..] 2. Abschnitt: Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte [..] 2.6 Teilabschnitt: Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte und Low Exercise Price Options auf Aktien

Mehr

Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment

Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment eurex circular 087/03 Date: Frankfurt, August 14, 2003 Recipients: All Eurex members and vendors Authorized by: Peter Reitz Related Eurex Circulars: 084/03 Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment

Mehr

rundschreiben 055/13 Datum: 14. Mai 2013 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Thomas Laux

rundschreiben 055/13 Datum: 14. Mai 2013 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Thomas Laux eurex clearing rundschreiben 055/13 Datum: 14. Mai 2013 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Thomas Laux Recht der Eurex Clearing, zusätzliche Sicherheiten

Mehr

Senkung der Clearing- und Abwicklungsentgelte für FWB- und Xetra OTC-Geschäfte zum 1. Juli 2009 und zum 2. November 2009

Senkung der Clearing- und Abwicklungsentgelte für FWB- und Xetra OTC-Geschäfte zum 1. Juli 2009 und zum 2. November 2009 eurex clearing rundschreiben 029/09 Datum: Frankfurt, 16. Juni 2009 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Thomas Book Senkung der Clearing- und Abwicklungsentgelte

Mehr

Bekanntmachung. der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) Erste Änderungssatzung zur. Börsenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse

Bekanntmachung. der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) Erste Änderungssatzung zur. Börsenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse Bekanntmachung der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) Erste Änderungssatzung zur Börsenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse Der Börsenrat der Frankfurter Wertpapierbörse hat am 30. Juni 2011 die

Mehr

eurex rundschreiben 145/13

eurex rundschreiben 145/13 Datum: 2. Juli 2013 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Peter Reitz Aktion erforderlich Hohe Priorität Market-Making in Optionen: Market-Making

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

4 Nachweis des Basisinstrumentes bei Nutzung der EFP, EFPI-Trade- Funktionalität und der EFS-Trade-Funktionalität

4 Nachweis des Basisinstrumentes bei Nutzung der EFP, EFPI-Trade- Funktionalität und der EFS-Trade-Funktionalität Funktionalitäten (Allgemeine Teilnahmebedingungen) Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND

Mehr

Änderung der Bedingungen für den Handel an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich

Änderung der Bedingungen für den Handel an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich eurex Bekanntmachung Änderung der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich Der Börsenrat der Eurex Deutschland hat am 30. Juni 2011, der Verwaltungsrat der Eurex Zürich hat am 22. Juni 2011 die nachfolgende

Mehr

Preisverzeichnis der Eurex Clearing AG Stand 01.11.2015

Preisverzeichnis der Eurex Clearing AG Stand 01.11.2015 Seite 1 Präambel... 5 Grundsätzliches... 5 1. Entgelte für Clearing-Lizenzen... 5 2. [Entfallen]... 6 3. Transaktionsentgelte für Derivate-Geschäfte (Orderbuch-Geschäfte und Off-Book- Geschäfte an den

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 3. Quartal 2014 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 3. Quartal 2014 Im 3. Quartal 2014 erzielte die Schweizer Börse einen ETF-Handelsumsatz von CHF 66,9 Mrd.

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 3. Quartal 2015 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 3. Quartal 2015 Die Schweizer Börse erzielte im 3. Quartal 2015 einen ETF-Handelsumsatz von CHF 22.4 Mrd.,

Mehr

eurex rundschreiben 278/14

eurex rundschreiben 278/14 eurex rundschreiben 278/14 Datum: 23. Dezember 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc EURO STOXX 50, STOXX Europe 50,

Mehr

Kapitel I Allgemeine Bedingungen

Kapitel I Allgemeine Bedingungen Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN

Mehr

Anhang: Mit Wirkung zum 2. November 2015 passt Eurex Clearing das Designated Market-Making-Programm in VSTOXX Mini Futures (FVS) an.

Anhang: Mit Wirkung zum 2. November 2015 passt Eurex Clearing das Designated Market-Making-Programm in VSTOXX Mini Futures (FVS) an. eurex clearing rundschreiben 126/15 Datum: 30. Oktober 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert VSTOXX Mini Futures: Anpassung des Market-Making-Programms

Mehr

ETFs ein ganzer Markt in einer Order Wie Sie den passenden Indexfonds finden und geschickt kaufen.

ETFs ein ganzer Markt in einer Order Wie Sie den passenden Indexfonds finden und geschickt kaufen. 1 ETFs ein ganzer Markt in einer Order Wie Sie den passenden Indexfonds finden und geschickt kaufen. 20. September 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine innovative

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 4. Quartal 2014 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 4. Quartal 2014 2014 erzielte die Schweizer Börse einen ETF-Handelsumsatz von CHF 90,8 Mrd., wovon CHF 24

Mehr

Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse

Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse Bekanntmachung der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse Der Börsenrat der Frankfurter Wertpapierbörse hat am 1.

Mehr

eurex rundschreiben 031/14

eurex rundschreiben 031/14 eurex rundschreiben 031/14 Datum: 7. Februar 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt. Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen. vom 01.01.2015 bis 30.06.2015. Veritas Investment GmbH. Veritas Investment GmbH

HALBJAHreSBerIcHt. Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen. vom 01.01.2015 bis 30.06.2015. Veritas Investment GmbH. Veritas Investment GmbH Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt etf-portfolio GLOBAL vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Handelsregister: Frankfurt HrB 34125 Gescha ftsfu hrung:

Mehr

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 1 ETFs für Einsteiger Indexfonds von Grund auf erklärt 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine innovative Assetklasse: Definition, Vorteile, Risiken

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,12 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

Bekanntmachung. der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) Sechste Änderungssatzung zur. Börsenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse

Bekanntmachung. der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) Sechste Änderungssatzung zur. Börsenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse Bekanntmachung der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) Sechste Änderungssatzung zur Börsenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse Der Börsenrat der Frankfurter Wertpapierbörse hat am 7. März 2013 die

Mehr

********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT:

********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

eurex rundschreiben 158/15

eurex rundschreiben 158/15 eurex rundschreiben 158/15 Datum: 8. September 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Euro-BONO-Futures: Einführung von

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,08 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 2. Quartal 2015 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 2. Quartal 2015 Die Schweizer Börse erzielte im 2. Quartal 2015 einen ETF-Handelsumsatz von CHF 20,9 Mrd.,

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 4. Quartal 2015 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 4. Quartal 2015 Das ETF-Jahr 2015 war für SIX Swiss Exchange erneut sehr erfolgreich. Der Handelsumsatz übertraf

Mehr

eurex rundschreiben 187/11

eurex rundschreiben 187/11 eurex rundschreiben 187/11 Datum: 15. Juli 2011 Absender Empfänger: Autorisiert von: 1. Eurex Deutschland und Eurex Zürich 2. Eurex Clearing AG Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich,

Mehr

Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse?

Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse? Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse? Lyxor ETFs Fondskongress 7. März 2007 Lyxor ETFs Eigene Stärken aktiv nutzen! Lyxor ETFs Fondskongress 7. März 2007 Übersicht Lyxor Asset Management Was sind Lyxor ETFs?

Mehr