RICHTIG. CLEVER. LIZENZIEREN.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "RICHTIG. CLEVER. LIZENZIEREN."

Transkript

1 RICHTIG. CLEVER. LIZENZIEREN. Microsoft Volume Licensing COMPAREX SELECText November 2014

2 EDITORIAL 2 Sehr geehrte SELECText Leser, in der letzten Ausgabe ging es um den Namen, den dieser Newsletter erhalten soll, wenn SELECT Plus nächstes Jahre endgültig abgekündigt wird. Ein langjähriger Kunde hatte daraufhin Microsoft Pfisterium vorgeschlagen. Das ehrt mich zwar, macht aber keinen Sinn. Warum? Weil ich nach fast zwei Jahren als Leiter des Lizenzvertriebs bei COMPAREX diese Aufgabe und damit verbunden die Herausgabe dieses Newsletters an einen sehr kompetenten, neuen Kollegen weitergebe, der Sie ab November an dieser Stelle begrüßen wird. Das ist Thorsten Schwecke. Er verantwortet nun als neuer Segment-Vertriebsleiter das COMPAREX Lizenzgeschäft. Der Handelsfachwirt leitete zuvor bei Ingram Micro den gesamten Software-Bereich und stand in dieser Funktion bereits in engem Kontakt zu COMPAREX. Damit und zuvor fast 15 Jahren bei Microsoft Deutschland in den Bereichen Marketing und Vertrieb kann er zudem auf eine sehr umfangreiche Branchenerfahrung zurückgreifen. Unter anderem stand er als Vertriebsleiter Large Account Reseller Partner dem Partnerbereich Microsofts vor, der für den Verkauf von SELECT und Enterprise Agreements verantwortlich ist (und in Europa ist COMPAREX Microsofts größter Partner). Bei ihm sind Ihre Belange also in den besten Händen. Und ich kümmere mich zukünftig weltweit um die Partnerbeziehungen von COMPAREX. Raten Sie mal, wer unser größter Partner ist Richtig, Microsoft. Und über die vielfältigen Neuigkeiten in diesem Volumenlizenz-Bereich informiert Sie auch heute wieder, in gewohnter Weise, kein anderer als Ihr SELECText. Holger Pfister Executive Vice President Customer & Products Aktuelle Meldung: Office For Free! Ab sofort gestattet Microsoft auch ohne kostenpflichtiges Abonnement die (allerdings leicht eingeschränkte) Nutzung von der Office für das ipad. Mehr dazu findet sich in diesem Tweet von Microsoft.

3 INHALT 3 TOP THEMEN Microsoft führt die Pro-User Lizenzierung für Windows ein. Microsoft Enterprise Mobility Services PROMOTIONS Alle aktuellen Microsoft Promotions PRODUKT-NEWS Microsoft kündigt komplett neues Produkt an: Sway Office 365: Neue KMU SKUs & Transition SKUs auch für Visio und Project! Microsoft integriert Dynamics CRM Online mit Office 365 und Power BI LIZENZ-NEWS Lizenzierung externer Nutzer Änderungen der Medienberechtigung - Office 365 Medien TERMINE 2014 Schulungen: MS Licensing Professional Basic: 2-tägige Schulung MS Licensing Professional Update: 1-tägige Update-Schulung Lizenzierung von virtualisierten Umgebungen Lizenzmanager I & II

4 COMPAREX EDITORIAL TOP THEMA 4 TOP THEMA Das neue Microsoft Products & Services Agreement Microsoft führt die Pro-User Lizenzierung für Windows ein Beginnend mit dem 1. Dezember 2014 wird Windows Software Assurance auf Nutzerbasis verfügbar sein. Es wird zwei Optionen geben, ein Add-On zum bestehenden pro Gerät Windows Enterprise Upgrade und SA oder eine volle Nutzerlizenz (USL). Die nutzerbasierte SA wird zusätzliche Berechtigungen einführen, wie viele Geräte eines primären Nutzers Windows Enterprise ausführen dürfen bzw. darauf zugreifen dürfen. Damit wird Windows 8.1 Enterprise oder Pro deutlich flexibler einsetzbar sein. Denn mit der Lizenzierung pro User ist die Lizenz nicht mehr an ein Gerät gebunden. Die Anwender können damit Windows etwa auch auf ihrem privaten mobilen Endgerät, also ihrem Handy oder ihrem Tablet nutzen. Microsoft reagiert mit dieser wesentlichen Neuerung, die bei Experten innerhalb der Branche allerdings bereits seit langem erwartet wurde, auf BYOD: Die Tatsache, dass mittlerweile immer mehr Mitarbeiter ihre private Hardware auch im Unternehmen verwenden, machte eine einheitliche, übersichtliche Lizenzierung immer komplizierter und damit natürlich auch kostenintensiver. Auszug PURs: Regeln für die Pro-Nutzer-Lizenzzuweisung von Windows Software Assurance: Nutzer-AL für Windows Enterprise SA Pro-Nutzer: Der Lizenzierte muss der Hauptnutzer1 von mindestens einem für Windows 8/8.1 Pro oder Enterprise oder Windows 7 Professional oder Enterprise lizenziertem Gerät sein. Dieses eine Gerät muss außerdem das Hauptarbeitsgerät des Hauptnutzers sein. Add-on für Windows Enterprise SA Pro-Nutzer: Der lizenzierte Nutzer muss der Hauptnutzer1 eines Geräts mit entweder aktiver Software Assurance für das Windows-Desktop-Betriebssystem oder für Windows VDA sein. 1 wie im Abschnitt Desktop-Betriebssysteme definiert Die COMPAREX Empfehlung Microsoft hat in einem ersten Schritt bislang lediglich die neue Option in der Lizenzierung bekannt gegeben. Konkrete Preise für die Umsetzung sind für die Volumenlizenz-Programme noch nicht angekündigt worden. Daher ist es zurzeit noch nicht absehbar, welches weitere Vorgehen zu empfehlen ist, zumal dieses von diversen weiteren Faktoren anhängig ist, die von Unternehmen zu Unternehmen unserer Erfahrung nach stark divergieren. Wir werden Sie in dieser Sache natürlich auf dem Laufenden halten und stehen Ihnen zur individuellen Beratung jederzeit zur Verfügung.

5 TOP THEMA 5 COMPAREX Microsoft Das neue Enterprise Microsoft Products Mobility Suite & Services (EMS) Agreement Auf Grund der aktuellen Online Service Terms wird die EMS als volle Nutzerlizenz (USL) verfügbar. Konzern-Mobilitätsdienste Mit der Enterprise Mobility Suite wurden verschiedene Online-Dienste in einer Gruppe zusammen gefasst. Weitere Onlinedienste, die nicht darin enthalten sind, können jedoch separat dazu erworben werden. Sonstige Online-Dienste Der Name Microsoft Azure Directory Premium wurde zu Azure Active Directory Premium geändert und in die Produktfamilie der Konzern-Mobilitätsdienste verschoben. Der Name Microsoft Rights Management wurde zu Azure Rights Management Service geändert und in die Produktfamilie der Konzern-Mobilitätsdienste verschoben. Windows Intune In die Produktfamilie der Konzern-Mobilitätsdienste verschoben Es wird außerdem eine Änderung der dualen Nutzungsrechte geben. Die EMS ist als Windows Server Basis CAL definiert (wie Datacenter z.b.). Details finden sich in den Online Service Terms ab Seite 3

6 AKTION 6 Windows Embedded Volume Licensing Promotion Sie erhalten bis zu 20% Rabatt auf Windows Embedded 8.1 Industry Pro und Enterprise auf Upgrade-Lizenzen, Upgrade + SA Lizenzen sowie SA only. Eingeschlossene Microsoft Produkte: Windows Embedded 8.1 Industry Pro Windows Embedded 8.1 Industry Enterprise Die Sonderaktion ist für folgende Microsoft Volumenlizenzprogramme und -vertragsarten gültig: Enterprise Agreement / Enterprise Agreement Subscription Select Plus Open License (nur für Windows Embedded 8.1 Industry Pro, nicht Enterprise) Open Value / Open Value Subscription Gültigkeit: Diese Aktion ist bis zum 29. Juni 2015 gültig. Alle Promotions finden Sie auf

7 PRODUKT-NEWS 7 Microsoft kündigt komplett neues Produkt an: Sway Keine Weiterentwicklung, sondern ein ganz neues Produkt in der Office-Familie: Sway. Als Sway bezeichnet Microsoft quasi die Leinwand, auf der Künstler ihre Bilder schaffen, oder im Sinne des IT-Anwenders die neue Plattform, auf der kreative Geister ihre Ideen digital mit ihrem jeweiligen Publikum teilen können. Laut Microsoft erlaubt Sway dabei mehr, als nur ein Dokument im traditionellen Sinne zu erstellen, weil es von Grund auf für das Web und die dazugehörigen Geräte entwickelt wurde und sich deren Größe anpasst. Sway ist in der Cloud angesiedelt und soll entsprechend mit den Inhalten von Cloud Storages, dem Inhalt des jeweiligen Gerätes oder aus den eigenen sozialen Netzwerken gespeist werden. Dabei kümmert sich nicht der User, sondern Sway um die üblichen Grenzen beim Einsatz verschiedener Medien wie etwa Seitenumbrüche. Damit soll man sich dann ganz auf die Sache konzentrieren können. Das umständliche Erstellen von Folien und Präsentationen soll so enorm vereinfacht werden. Mehr Informationen zu Sway finden Sie hier. Inhalte lassen sich einfach per Drag & Drop oder mithilfe der Kamera Ihres Mobile Devices zu Sways organisieren.

8 PRODUKT-NEWS 8 Office 365: Neue KMU SKUs Seit dem 1. Oktober 2014 sind die neuen Office 365 Business Pläne erhältlich. Die neuen Pläne sind funktionell und preislich auf kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) zugeschnitten. Sie erfüllen die Anforderungen für Unternehmen von 1 bis zu etwa 250 Mitarbeitern. Die neuen Pläne werden in der Zukunft voraussichtlich die existierenden Midsize Business SKUs ersetzen. Microsoft informiert Kunden aber im Normalfall 12 Monate im Vorfeld über Änderungen ihrer Subscription. Office 365 Transition SKUs NEU auch für Visio und Project! Bereits seit 1. August 2014 sind From SA SKUs für Office365 verfügbar, um die bereits getätigten Investitionen der Kunden in On-Premise-Office-Produkte zu schützen. Es ist aber zu bedenken, dass Office 365 From SA nur dann erworben werden kann, wenn die Basis-Lizenzen, also Office Professional Plus und die CAL Suite, vollständig bezahlt wurden und die Software Assurance weitergeführt wird. Transition Szenarien: EA-Kunde besitzt Lizenzen und zahlt nur Software-Assurance-Leistungen: Office Core CAL Office + CAL Suite Kunde ist berechtigt für einen Wechsel zu (Transition): Office 365 ProPlus E1 E3, E4 Seit dem 1. Oktober 2014 sind auch für Visio für Office 365 und Project für Office 365 From SA SKUs verfügbar. Kunden mit vollständig bezahlten unbefristeten Lizenzen für Project Professional und Visio Professional mit Software Assurance in einem Enterprise Agreement können Project Pro for Office 365 und Visio Pro for Office 365 from SA erwerben. Die folgenden drei Übergänge sind möglich: Project Professional SA > Project Pro for Office 365 Project Professional SA > Project Online with Project Pro for Office 365 Visio Professional SA > Visio Pro for Office 365 Für EAS-Kunden steht diese Option nicht zur Verfügung.

9 PRODUKT-NEWS 9 Microsoft Das neue integriert Microsoft Dynamics Products & CRM Services Online Agreement mit Office 365 und Power BI Seit dem 8. Oktober bietet Microsoft ein Paket von Vertriebslösungen an, das aus Microsoft Dynamics CRM Online Professional, Office 365 und Power BI besteht. Eine vollständige Vernetzung innerhalb der Office-Suite soll zudem durch Lync, Yammer und Skype gewährleistet sein. Da vor allem der Vertrieb schnell auf Kundenanforderungen reagieren muss, ist besonders hier die Produktivität der Anwendungen wichtig. Mit der neuen Produktkombination sollen Vertriebsteams Kundenanalysen intuitiv durchführen und intern sowie mit Partnern und Kunden direkt kommunizieren laut Microsoft mit minimaler Lernkurve und zu günstigen Preisen. Wie wichtig die Verknüpfung von leistungsstarken Produktivitätswerkzeugen und Geschäftsanwendungen ist, hat Microsoft mit Microsoft Dynamics schon lange erkannt und zur Kernstrategie gemacht, sagt Hans Wieser, Cloud OS Big Data Lead bei Microsoft Deutschland. Wir arbeiten bei der Entwicklung unserer Produkte an einer nahtlosen Zusammenarbeit unserer Lösungen. Unsere Partner und Kunden profitieren davon durch hoch integrierte Anwendungen, die das Arbeiten produktiv und einfach machen. Microsoft Dynamics CRM 2015 kommt noch in diesem Jahr! Die neue Version umfasst Neuerungen sowohl für die On-Premise-Version und den Cloud-Dienst Dynamics CRM Online als auch für Dynamics Marketing. Im Zentrum stehen laut Microsoft Funktionen für eine intensivere Zusammenarbeit zwischen Vertrieb und Marketing. Hierzu dienen unter anderem die Bereitstellung von Ergebnissen der Outside-In-Aktivitäten, gemeinsame Einblicke in Marketingkalender und Kampagnenplanung sowie eine effizientere Kontrolle des Wirkungsgrads. Personalisierte Serviceleistungen sollen so gestärkt werden und mittels genauer Zielgruppenansprache soll eine höhere Kundenzufriedenheit erreicht werden. Mit dem Update will Microsoft ebenfalls die Interoperabilität von Dynamics CRM mit anderen Produktivitätslösungen wie Microsoft Office 365, Yammer, Lync, Skype, SharePoint oder Power BI für Office 365 erhöhen.

10 LIZENZ-NEWS 10 Lizenzierung externer Nutzer Wie sollten externe Nutzer, die auf Server zugreifen dürfen, lizenziert werden? Externe Nutzer sind beispielsweise Kunden oder Händler, die nicht für Ihr Unternehmen oder auf Ihrem Unternehmensgelände arbeiten. Der Zugriff auf die produktiven Server wie SharePoint, Lync und Exchange benötigt keine CAL für externe Nutzer. Dennoch müssen Server, die zum Ausführen benötigt werden (zum Beispiel Windows oder SQL) korrekt mit External Connector (Windows) oder pro Core (SQL) lizenziert werden. External Connectors werden pro physischem Server lizenziert. Die Definition in den Product Use Rights, PUR, lautet: Eine externe Connector-Lizenz ist eine mit einem Server verbundene Lizenz, die den Zugriff auf die Serversoftware durch Externe Nutzer erlaubt. Externe Nutzer sind Nutzer, die weder Angestellte von Ihnen oder Ihren verbundenen Unternehmen sind noch Vertragspartner oder Erfüllungsgehilfen vor Ort von Ihnen oder Ihren verbundenen Unternehmen. Änderungen der Medienberechtigung - Office 365 Medien Es gibt Änderungen bei der Medienberechtigung für Office 365. Seit dem 1. September dürfen lizenzierte Kunden keine Volumenlizenz-Medien für die Installation auf einem Server nutzen, wenn sie RDS benutzen. Dazu findet sich in der Produktliste folgender Passus: Für Kunden, die zuvor die Medienberechtigung mit Remote-Desktopdiensten (RDS) für Office 365 Pro Plus, Project Pro für Office 365 und Project Pro für Office 365 angewendet haben, gilt: Wenn Sie zuvor eine Kopie der entsprechenden Vor-Ort-Software von 2013 auf einem Netzwerk-Server installiert haben, um die Software bei aktivierter RDS-Rolle auf einem Netzwerk-Server zu nutzen, sind Sie berechtigt, dies bis maximal 31. August 2015 fortzusetzen. Danach müssen Sie stattdessen die entsprechende Office 365-Software gemäß der Beschreibung im Abschnitt Nutzung der Anwendungen auf einem Netzwerkserver oder Microsoft Azure Platform mit Shared Computer Activation (SCA) verwenden.

11 TERMINE 11 COMPAREX Lizenzakademie In der COMPAREX Lizenzakademie erwarten Sie bewährte aber auch neue Lizenzierungskurse sowie attraktive Schulungsangebote: noch mehr Termine an noch mehr Schulungsorten. Damit ist COMPAREX der größte Anbieter von Software-Lizenzierungs-Schulungen! Wir bieten Lizenz-Trainings für alle Fragestellungen und Level an für Einkäufer, beschaffungsverantwortliche IT-Mitarbeiter und Lizenzmanager. Lernen vom Praxis-Profi: An der COMPAREX Lizenzakademie unterrichten nur COMPAREX Consultants für Software Asset Management. Das bedeutet, dass unsere Trainer in den Seminaren nicht nur die reine Theorie lehren. Vielmehr führen sie auch draußen beim Kunden als Consultants anspruchsvolle Projektarbeit durch. Dieses Wissen um die Anforderungen der Praxis werden sie eins zu eins an Sie als Seminarteilnehmer weitergeben. Nutzen Sie diese Chance bilden Sie sich weiter für den Erfolg Ihres Unternehmens sowie für Ihre persönlichen Karriere-Ziele! Microsoft Licensing Professional Basic Das Lizenzrecht für Microsoft Software ist ein umfangreiches Regelwerk. Erfahren Sie in der zweitägigen Schulung alles über die Microsoft Lizenzmodelle und die Volumenlizenz- Programme im Detail. So können Sie die Kosten für Anschaffung und Wartung von Lizenzen durch geschultes Wissen minimieren. Datum Ort November 2014 Köln & Müchen November 2014 Leipzig Dezember 2014 Stuttgart Dezember 2014 Magdeburg Dezember 2014 München Zur Anmeldung. Microsoft Licensing Professional Update Die 1-tägige Update-Schulung richtet sich an Personen, die bereits an der 2-tägigen MLP-Schulung teilgenommen haben und ihr Wissen vertiefen und trainieren möchten. In diesem Aufbaukurs werden Neuigkeiten in der Lizenzierung besprochen und aktuelle Themen und Fragestellungen diskutiert. Datum Ort 21. November 2014 Frankfurt am Main 28. Januar 2015 München 04. Februar 2015 Frankfurt am Main 13. März 2015 Hannover Zur Anmeldung. COMPAREX Lizenzakademie Treten Sie jetzt unserer XING Gruppe bei und profitieren Sie von aktuellen Informationen aus der COMPAREX Lizenzakademie.

12 COMPAREX LIZENZAKADEMIE 12 Lizenzierung von virtualisierten Umgebungen In dieser 1-tägigen Schulung zeigen wir Ihnen, wie Sie virtualisierte Umgebungen kostengünstig und zugleich rechtssicher lizenzieren. Dabei berücksichtigen wir die aktuellsten Lizenzmetriken der Hersteller Microsoft, Adobe, Oracle und Symantec, aber auch Sonderthemen wie etwa Cloud Computing z.b. von Microsoft. Datum Ort 01. Dezember 2014 Hamburg 02. Dezember 2014 Leipzig 16. Januar 2015 Stuttgart 23. Januar 2015 Magdeburg 05. Februar 2015 Berlin Zur Anmeldung. Lizenzmanager I Beginnend mit dem systematischen Erkennen und Sammeln von Lizenznachweisen über die Inventarisierung von Software und schließlich dem Erstellen einer Lizenzbilanz werden in dieser 3-tägigen Ausbildung alle Grundlagen, Methoden und Techniken gelehrt, um die Compliance langfristig sicherstellen zu können. Sie verlassen unser Training als frischgebackener Lizenzmanager auf Wunsch mit TÜV-Zertifizierung. Datum Zur Anmeldung. Ort Dezember 2014 Hamburg Dezember 2014 München & Stuttgart Dezember 2014 Berlin, Hannover, Hamburg & Leipzig Januar 2015 Frankfurt am Main Lizenzmanager II Während bei der Ausbildung zum Lizenzmanager I das Set-Up eines Lizenzmanagements und die Lizenzbilanz im Fokus stehen, geht der Kurs Lizenzmanager II noch einen Schritt weiter: zur Etablierung eines nachhaltigen Software Asset Managements. Die Ausbildung Lizenzmanager II liefert alle Informationen zu SAM Projekten: Von der Planung bis zu ersten Schritten, der Festlegung von Rollen und Verantwortlichkeiten sowie zur sinnvollen Auswahl der Tools. Datum Ort Dezember 2014 Hamburg Dezember 2014 München & Stuttgart Januar 2015 Frankfurt am Main Januar 2015 Berlin Zur Anmeldung. Seit Januar 2014 bieten wir Ihnen auch für die Schulung zum Lizenzmanager ll eine TÜV-Zertifizierung an!

13 Kontakt COMPAREX AG Blochstraße Leipzig phone: fax: web:

Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText

Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText Microsoft Volume Licensing COMPAREX SELECText Dezember 2014 EDITORIAL 2 Sehr geehrte SELECText Leser, viel wird über die Zusammenarbeit zwischen Software-Herstellern und solchen Behörden gesprochen, die

Mehr

Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText

Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText Microsoft Volume Licensing COMPAREX SELECText Februar 2015 EDITORIAL 2 Sehr geehrte SELECText Leser, was heutzutage alles aus unseren Taschen verschwindet sagenhaft! Nein, ich spreche nicht von Taschendieben.

Mehr

Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText

Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText Microsoft Volume Licensing COMPAREX SELECText März 2015 EDITORIAL 2 Sehr geehrte SELECText Leser, einmal besuchte Napoleon als Kaiser des Landes ganz offiziell eine größere französische Stadt und war erzürnt,

Mehr

RICHTIG. SICHER. LIZENZIERT. Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText

RICHTIG. SICHER. LIZENZIERT. Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText RICHTIG. SICHER. LIZENZIERT. Microsoft Volume Licensing COMPAREX SELECText September 2014 EDITORIAL 2 Sehr geehrte SELECText Leser, heute gehen wir ins Kino. Ich meine damit nicht, das wir, Sie und ich,

Mehr

Einfach. Sicher. LizenzierT.

Einfach. Sicher. LizenzierT. Einfach. Sicher. LizenzierT. Microsoft Volume Licensing COMPAREX SELECText September 2013 Sehr geehrte SELECText Leser, Editorial die folgende Geschichte stammt aus meinem Englisch-Lehrbuch in der Schule.

Mehr

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG. Referent: Josef Beck

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG. Referent: Josef Beck DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG Referent: Josef Beck Alte Welt Alte Welt Device-Lizenzierung Es dreht sich alles um den Arbeitsplatz Kauf von Lizenzen Entweder eigene Infrastruktur oder gehostet

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING FEBRUAR 2015 Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Sascha Richter, License Sales Executive COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung Unsere Themen heute Mögliche Vertragsmodelle

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders als beispielsweise für eine Desktopanwendung. Mit diesem

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders, als beispielsweise für eine Desktop-Anwendung. Mit diesem

Mehr

MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. COMPAREX Briefing Circle 2014

MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. COMPAREX Briefing Circle 2014 Daniel Schönleber, Senior PreSales Consultant Microsoft bei COMPAREX MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung Unsere Themen heute

Mehr

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG Josef Beck Team Manager Segment License Sales Alte Welt Alte Welt Device-Lizenzierung Es dreht sich alles um den Arbeitsplatz Kauf von Lizenzen Entweder eigene Infrastruktur

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText

Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText Microsoft Volume Licensing COMPAREX SELECText Mai 2015 EDITORIAL 2 Sehr geehrte SELECText Leser, ich habe für Sie eine uralte Anekdote aus der Welt des kaufmännischen Rechnens. So alt, dass hier noch manuell

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Lizenzierung von Exchange Server 2013

Lizenzierung von Exchange Server 2013 Lizenzierung von Exchange Server 2013 Das Lizenzmodell von Exchange Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und Zugriffslizenzen, so genannte Client

Mehr

Lizenzierung von Lync Server 2013

Lizenzierung von Lync Server 2013 Lizenzierung von Lync Server 2013 Das Lizenzmodell von Lync Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung der Zugriffe auf die Serversoftware.

Mehr

Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung. Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten

Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung. Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten Inhalt 3 Microsoft-Lizenzierung ist vielfältig, denn auch die Einsatzszenarios

Mehr

Vorteile von Open License und Open Value

Vorteile von Open License und Open Value Vorteile von Open License und Open Value Microsoft bietet Volumenlizenzprogramme für Unternehmenskunden jeder Größe an. Open Value und Open License wenden sich an kleine und mittlere Unternehmen mit einem

Mehr

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop A. Lizenzierung des virtuellen Windows Desktop-Betriebssystems 1. Software Assurance (SA) für den Windows-Client Mit Software Assurance erhalten Sie eine Fülle

Mehr

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich Herausforderungen für SAM? Durch neue Technologien und Lizenzmodelle WARTUNG CLOUD LIZENZNACHWEIS

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 R2 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012

Lizenzierung von Windows Server 2012 Lizenzierung von Windows Server 2012 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung

Mehr

Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText

Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText Segel setzen. Aber sicher. Microsoft Volume Licensing COMPAREX SELECText Oktober 2013 Sehr geehrte SELECText Leser, Editorial Kennen Sie das auch? Man kocht etwas für eine andere Person, was einem selbst

Mehr

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows Desktop-Betriebssysteme kommen in unterschiedlichen Szenarien im Unternehmen zum Einsatz. Die Mitarbeiter arbeiten an Unternehmensgeräten oder bringen eigene

Mehr

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Aktuelle Promotionen & neue Produkte im November & Dezember 2012 "Short News" SPLA @ ALSO Hauptthema:

Mehr

Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme

Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Seite 1 Stand 08.06.2010 Informationen zur Lizenzierung der Microsoft

Mehr

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Vermischung von Arbeit und Freizeit Mobiles Arbeiten Weltweite Vernetzung Einsatz mehrer Geräte

Mehr

Flexible Arbeitswelten. Was Sie bei Abschluss eines Enterprise Agreement berücksichtigen sollten

Flexible Arbeitswelten. Was Sie bei Abschluss eines Enterprise Agreement berücksichtigen sollten Flexible Arbeitswelten Was Sie bei Abschluss eines Enterprise Agreement berücksichtigen sollten Inhalt 03 Moderne IT im Wandel 04 Der Nutzer im Zentrum der Lizenzierung 06 Lizenzierung pro qualifiziertem

Mehr

LEINEN LOS. MIT LIZENZSICHERHEIT.

LEINEN LOS. MIT LIZENZSICHERHEIT. LEINEN LOS. MIT LIZENZSICHERHEIT. Microsoft Volume Licensing COMPAREX SELECText Januar 2014 Sehr geehrte SELECText Leser, andere Länder andere Geschäftskulturen. EDITORIAL Ein CIO erzählte mir kürzlich

Mehr

Office 365 Die Enterprise Pläne

Office 365 Die Enterprise Pläne Tech Data - Microsoft Office 365 Die Enterprise Pläne MS FY15 1HY Tech Data Microsoft Das neue Office Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de +49 (0)

Mehr

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 Inhalt System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 1. Was ist neu in der Lizenzierung von System Center 2012 zur Verwaltung von Servern?... 2 2. Welche Produkteditionen bietet System Center 2012?...

Mehr

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser Microsoft Licensing Lync, Matthias Blaser Agenda 1. Das Lizenzmodell Lync 2010 1.1 lizenzen / Editionen 1.2 Clientzugriffslizenzen CALs 1.3 Lizenzen für externe Connector 1.4 Client-Lizenz 2. Migrationspfade

Mehr

Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren

Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren Weitere Informationen zur Microsoft Lizenzierung finden Sie unter www.microsoft.de/licensing Microsoft Deutschland GmbH Konrad-Zuse-Straße

Mehr

Lizenzierung von System Center 2012

Lizenzierung von System Center 2012 Lizenzierung von System Center 2012 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie Server, Clients und mobile Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwalten. Verwalten im

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE TRAINING SPLA Basics Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Wir

Mehr

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL Core CAL Suite Die CAL Suiten fassen mehrere Zugriffslizenzen, Client-Managementlizenzen und Onlinedienste in einer Lizenz zusammen und werden pro Gerät und pro Nutzer angeboten. Core CAL Suite beinhaltet

Mehr

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz Ing. Walter Espejo +43 (676) 662 2150 Veränderte Werte Entsprechen nicht den realen Kundeninformationen Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz

Mehr

Lizenzierung von SQL Server 2014

Lizenzierung von SQL Server 2014 Lizenzierung von SQL Server 2014 SQL Server 2014 bietet zwei Lizenzoptionen: das Core-basierte Lizenzmodell, dessen Maßeinheit die Anzahl der Prozessorkerne und damit die Rechenleistung der Server-Hardware

Mehr

Lizenzierung in der Cloud

Lizenzierung in der Cloud Lizenzierung in der Cloud Private Cloud Public Cloud Hybride Cloud Der Microsoft Kosmos Der Hybride Einsatz, was muss man beachten - Lizenzmobilität durch Software Assurance - End User Facility Installation

Mehr

Microsoft Dynamics CRM 3.0

Microsoft Dynamics CRM 3.0 Microsoft Dynamics CRM 3.0 Veröffentlicht: Januar 2006 Inhalt Verfügbarkeit Lizenzstruktur Software Assurance Bezugskanäle Produktfreischaltung Weitere Informationen Seite 1 von 5 Verfügbarkeit Microsoft

Mehr

Windows 10 Überblick zur Volumenlizenzierung. Irene Kisse Licensing Trainer

Windows 10 Überblick zur Volumenlizenzierung. Irene Kisse Licensing Trainer Überblick zur Volumenlizenzierung Irene Kisse Licensing Trainer Agenda Desktop Editions Edition Zielgruppe Benefits Verfügbar als Home Consumer und BYOD Vertraute und persönliche Erfahrung Neuer Browser

Mehr

#1 Grundlagen. der Microsoft Volumenlizenzierung

#1 Grundlagen. der Microsoft Volumenlizenzierung #1 Grundlagen der Microsoft Volumenlizenzierung Der Erwerb von IT-Lösungen für Ihr Unternehmen kann eine Herausforderung sein. Während Sie gerade noch dabei sind, den heutigen Anforderungen gerecht zu

Mehr

Lizenzierung von Windows 8.1

Lizenzierung von Windows 8.1 Lizenzierung von Windows 8.1 Lizenzierung von Windows 8.1, Stand: Januar 2015. Januar 2015 Seite 2 von 12 Die aktuelle Version des Microsoft-Desktopbetriebssystems, Windows 8.1, ist über verschiedene Vertriebskanäle

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting November 2012. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO Microsoft Live Meeting November 2012. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO Microsoft Live Meeting November Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Aktuelle Promotionen & neue Produkte im November & Dezember "Short News" SPLA @ ALSO Hauptthema: Windows Server Agenda

Mehr

Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016. Verbesserte Konditionen bei Mietbeitritten mit jährlichen Zahlungen

Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016. Verbesserte Konditionen bei Mietbeitritten mit jährlichen Zahlungen Rahmenvertrag zwischen dem Schweizer Medieninstitut für Bildung und Kultur (educa.ch) und Microsoft Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016 Flächendeckender, schweizweiter

Mehr

Lizenzierung von Office 2013

Lizenzierung von Office 2013 Lizenzierung von Office 2013 Die Microsoft Office-Suiten sind in der aktuellen Version 2013 in mehreren Editionen erhältlich, jeweils abgestimmt auf die Bedürfnisse verschiedener Kundengruppen. Alle Office-Suiten

Mehr

Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow. Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015

Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow. Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015 Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015 Agenda Zeit Thema 16.00-16.15 Begrüssung & Einleitung 16.15-17.30 Windows 10 Eine neue Generation von Windows

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise

Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise Was ist SharePoint? SharePoint Lizenzierung Lizenzmodell Editionsvergleich Preise und Kosten SharePoint Online Einführung von SharePoint im Unternehmen

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

Produktkatalog vom 13.08.2015

Produktkatalog vom 13.08.2015 Produktkatalog vom 13.08.2015 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.ch spenden IT-Unternehmen Produkte an gemeinnützige Organisationen. Eine stets aktuelle Übersicht über die Produktspenden finden Sie

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting «Office 2013 Lizenzierung» Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO Microsoft Live Meeting «Office 2013 Lizenzierung» Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO Microsoft Live Meeting «Office 2013 Lizenzierung» Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Marco Iten Sales Consultant Adrian Müller Sales Consultant Ihre heutige Live Meeting Moderatoren Das

Mehr

Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2

Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2 Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2 Produktübersicht Windows Server 2008 R2 ist in folgenden Editionen erhältlich: Windows Server 2008 R2 Foundation Jede Lizenz von, Enterprise und

Mehr

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Microsoft Lizenzprogramme Microsoft CAL Suiten Microsoft Enterprise Agreement (EA) Microsoft Enrollment for Core Infrastructure (ECI) Microsoft Enrollment for Application

Mehr

Lizenzierung von SQL Server 2012

Lizenzierung von SQL Server 2012 Lizenzierung von SQL Server 2012 SQL Server 2012 bietet zwei Lizenzoptionen: das Core-basierte Lizenzmodell, dessen Maßeinheit die Anzahl der Prozessorkerne und damit die Rechenleistung der Server-Hardware

Mehr

Ingram Micro unterstüzt Sie SPLA Hosting Partner zu werden

Ingram Micro unterstüzt Sie SPLA Hosting Partner zu werden Das Microsoft Services Provider License Agreement (SPLA) ermöglicht Hosting- Providern und ISVs, lizenzierte Microsoft-Produkte auf Basis der monatlichen Abrechnung, den Endkunden anzubieten. Ingram Micro

Mehr

Universität Heidelberg, Rechenzentrum

Universität Heidelberg, Rechenzentrum Universität Heidelberg, Rechenzentrum 20.07.2010, Heidelberg Microsoft Select Plus Start zum 01.08.200908 (Select Plus Vertragsnummer: 7670440) Kundennummer: 78191163 (PCN = Public Customer Number) Bezugsberechtigt

Mehr

Server & Cloud Enrollment (SCE)

Server & Cloud Enrollment (SCE) Server & Cloud Enrollment (SCE) In diesem Webcast stellen wir das Server & Cloud Enrollment (kurz SCE bzw. SKI im Englischen) vor. Das Server & Cloud Enrollment erlaubt die hybride Lizenzierung und ermöglicht

Mehr

Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G

Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G & Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G DATALOG Facts Die DATALOG Software AG ist seit über 30 Jahren eine feste Größe im Markt für Software-Lizenzierung und IT-Consulting

Mehr

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Dieses Formblatt zur Lizenzüberprüfung (das Formblatt ) dient der Überprüfung, dass die unten angegebene Microsoft-Volumenlizenzgesellschaft

Mehr

Saarlandtag 2013 COMPAREX

Saarlandtag 2013 COMPAREX Saarlandtag 2013 COMPAREX www.comparex.de 2 Lizenz- und Technologieforum 01 02 03 04 Die Microsoft Hybrid-Strategie Software & Services Office 365- Portfolio Select und Select-Plus Enterprise Agreement

Mehr

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen.

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. : Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen..

Mehr

2015 ADN Distribution GmbH / All rightsreserved

2015 ADN Distribution GmbH / All rightsreserved Microsoft Cloud für Systemhäuser Nicole Wever Account Manager Hosting Fokuspartner - SAM Consultant Agenda ADN Ihr Value Add Distributor Das SPLA Geschäftsmodell Vorteile für SPLA Partner & Endkunden Welche

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jochen Hoepfel, Regional Manager Mitte COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung

Mehr

Microsoft Skype for Business 2015

Microsoft Skype for Business 2015 Published: June 2015 Publisher: Global Product Business Service Platform, Software Licensing Contact: VolumeLicensing@ts.fujitsu.com White Paper Microsoft Volumenlizenzierung Microsoft Skype for Business

Mehr

Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung

Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung Carsten Wemken Consultant Software Asset Management Lizenzierung 2017 Hauptsache

Mehr

Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter

Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter MS FY15 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de

Mehr

Mobile Device Management (MDM) Part1

Mobile Device Management (MDM) Part1 Jürg Koller CONSULTANT trueit GMBH juerg.koller@trueit.ch @juergkoller blog.trueit.ch / trueit.ch Pascal Berger CONSULTANT trueit GMBH pascal.berger@trueit.ch @bergerspascal blog.trueit.ch / trueit.ch

Mehr

MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE

MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE NICOLETTE SIMONIS LICENSING SALES SPECIALIST ACADEMIC HINWEIS ZUR RECHTSVERBINDLICHKEIT DIESER INFORMATIONEN: DIE INFORMATIONEN IN DIESER PPT SIND

Mehr

Lizenzierung in virtuellen Umgebungen. Dipl.-Inf. Frank Friebe

Lizenzierung in virtuellen Umgebungen. Dipl.-Inf. Frank Friebe Lizenzierung in virtuellen Umgebungen Dipl.-Inf. Frank Friebe Agenda 1.Begriffe & Definitionen 2.Windows Server 2012 3.Exchange Server 2013 4.SQL Server 2014 5.Windows Desktop 6.Lizenzaudit 7.Fragen &

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Lizenzierung von Windows 8

Lizenzierung von Windows 8 Lizenzierung von Windows 8 Windows 8 ist die aktuelle Version des Microsoft Desktop-Betriebssystems und ist in vier Editionen verfügbar: Windows 8, Windows 8 Pro, Windows 8 Enterprise sowie Windows RT.

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011

ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011 ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011 es geht um 13.30 Uhr los Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Ready for take off? Der Ton wird über Ihre PC-Soundkarte übertragen (keine Telefon-Einwahl).

Mehr

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung Veröffentlicht am 3. November 2011 Produktüberblick SQL Server 2012 ist ein bedeutendes Produkt- Release mit vielen Neuerungen: Zuverlässigkeit für geschäftskritische

Mehr

Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Windows Server 2008

Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Windows Server 2008 Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Stand 09.01.2008 Whitepaper: Lizenzierungsoptionen für Inhaltsverzeichnis Produktübersicht... 3 Übersicht der Lizenzmodelle für... 3 Was ist neu in der Lizenzierung

Mehr

Unternehmensweite Standardisierung

Unternehmensweite Standardisierung Unternehmensweite Standardisierung Was erwarten Großkunden von einem Lizenzprogramm? Der Preis sollte das Abnahmevolumen widerspiegeln Besseren Budgetplanung und sicherheit. Welche Lösung bietet Microsoft

Mehr

SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis. Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH

SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis. Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH Agenda CebiCon GmbH: Kurzportrait SharePoint: Gründe für komplexe Projektsituationen Typische Fallstricke

Mehr

Unterüberschrift der Folie. Simone Techau, Account Manager

Unterüberschrift der Folie. Simone Techau, Account Manager Agenda Die Lizenzprogramme für öffentliche Auftraggeber Microsoft Volumenlizenzprogramme unternehmensweite Standardisierung Miete nterprise Agreement Subscription Open Value Subscription Ratenkauf nterprise

Mehr

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Unternehmensdarstellung: Microsoft IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Mobile Enterprise Management und Applications im fokus Microsoft Unternehmensdarstellung Informationen

Mehr

Microsofts Antwort auf den Wandel

Microsofts Antwort auf den Wandel The New Era Microsoft on Tour 2013 Teil 2 Microsofts Antwort auf den Wandel http://www.microsoft-on-tour.de Dieses Dokument dient nur persönlichen Informationszwecken. Ihnen ist es nicht gestattet, sei

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs)

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) F: Wie wird Windows Server 2012 R2 lizenziert? A: Windows Server 2012 R2 unterscheidet sich in der Lizenzierung nicht von Windows Server 2012. Über die Volumenlizenzierung

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

Microsoft Licensing Professional (MLP) Training für Endkunden durch Microsoft SAM-Partner

Microsoft Licensing Professional (MLP) Training für Endkunden durch Microsoft SAM-Partner Microsoft Licensing Professional (MLP) Training für Endkunden durch Microsoft SAM-Partner Produktlizenzierung Ausgabe August 2012 Agenda Seite Urheberrecht und Nutzungsrechte 3 Überblick: Die Lizenzmodelle

Mehr

Info-Service: Mo - Fr / 8:00-17:00 FON 07531/89236-0 FAX 07531/89236-22 cobra Vertrieb für

Info-Service: Mo - Fr / 8:00-17:00 FON 07531/89236-0 FAX 07531/89236-22 cobra Vertrieb für Info-Service: Mo - Fr / 8:00-17:00 FON 07531/89236-0 FAX 07531/89236-22 cobra Vertrieb für MAIL info@cobra-shop.de Forschung & Lehre GmbH www.cobra-shop.de Günstige Studenten-Lizenzen für VHS-Kursteilnehmer

Mehr

BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG

BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG MIT DEM VEREINFACHTEN ORACLE LIZENZMODELL DIESER LEITFADEN IST FÜR FOLGENDE ORACLE SOFTWARE PROGRAMME GÜLTIG: ORACLE LIZENZIERUNG Fragen Sie uns! Oracle Database 12c Standard

Mehr

SoCura Rahmenvertrag Microsoft für Kirche und Wohlfahrt: FAQ (extern)

SoCura Rahmenvertrag Microsoft für Kirche und Wohlfahrt: FAQ (extern) SoCura Rahmenvertrag Microsoft für Kirche und Wohlfahrt: FAQ (extern) SoCura Rahmenvertrag Microsoft für Kirche und Wohlfahrt: Produktüberblick Im Juni 2014 wurde ein Rahmenvertrag für Office 365 für Kirche

Mehr

Wie lizenziert man die Virtualisierung von Windows Desktop Betriebssystemen?

Wie lizenziert man die Virtualisierung von Windows Desktop Betriebssystemen? Wie lizenziert man die Virtualisierung von Windows Desktop Betriebssystemen? a.) wenn auf den zugreifenden Geräten ein Windows Betriebssystem installiert und über OEM lizenziert ist? b.) wenn auf dem Zugreifenden

Mehr

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4 Desktopvirtualisierung mit Vmware View 4 Agenda Warum Desktops virtualisieren? Funktionen von VMware View Lizenzierung VMware Lizenzierung Microsoft Folie 2 Herausforderung bei Desktops Desktopmanagement

Mehr

Microsoft Products & Services Agreement (MPSA)

Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) Inhalt 03 Einleitung 04 Das neue Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) bietet Ihnen 06 Dank Purchasing Accounts in Übereinstimmung mit der Einkaufsstrategie

Mehr

Microsoft Produktliste

Microsoft Produktliste Microsoft Produktliste 1. Mai 2013 Die Microsoft-Produktliste informiert Sie monatlich über Microsoft-Software und -Onlinedienste, die im Rahmen von Microsoft-Volumenlizenzprogrammen lizenziert werden.

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting SPLA. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO Microsoft Live Meeting SPLA. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO Microsoft Live Meeting SPLA Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! SPLA @ ALSO SPLA Programmübersicht SPLA Channel SPLA Features & Benefits SPLA Verträge SPUR Preisliste Reporting Agenda

Mehr

User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen

User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen Facts & Figures User CAL Veränderung Preisanstieg: 15% auf alle User CALs keine Preisveränderung auf Device CALs Startdatum: 1. Dezember 2012 (OV & EA Kunden

Mehr

Aktuelle Vertragsmodelle bei Microsoft: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst

Aktuelle Vertragsmodelle bei Microsoft: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst Aktuelle Vertragsmodelle bei Microsoft: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst Doreen Gebler Sales Executive ÖD Agenda Neuer BMI Rahmenvertrag ab 01.06.2015

Mehr

Was ist ein «Nintex Workflow»? Nintex - Eine Übersicht Januar 2014

Was ist ein «Nintex Workflow»? Nintex - Eine Übersicht Januar 2014 Was ist ein «Nintex Workflow»? Nintex - Eine Übersicht Januar 2014 Über Nintex Führender Anbieter für SharePoint Workflow 4 000+ Kunden 700+ Partner 5 000 000+ lizenzierte User Vertreten in über 90 Länder

Mehr

IHR LICHTBLICK IN DER LIZENZ VIELFALT. Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText

IHR LICHTBLICK IN DER LIZENZ VIELFALT. Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText IHR LICHTBLICK IN DER LIZENZ VIELFALT Microsoft Volume Licensing COMPAREX SELECTet November 2013 Sehr geehrte SELECTet Leser, EDITORIAL Thema: Microsoft Windows Azure. Wie spricht man das eigentlich aus,

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

Agenda. Office 365 für Bildungseinrichtungen. Neue Dienste. Pakete und Preise. Bezug und Lizenzierung. Office über Office 365

Agenda. Office 365 für Bildungseinrichtungen. Neue Dienste. Pakete und Preise. Bezug und Lizenzierung. Office über Office 365 Agenda Office 365 für Bildungseinrichtungen Neue Dienste Pakete und Preise Bezug und Lizenzierung Office über Office 365 Kostenlos Kostenlos Kostenlos Funktioniert in Office und in den Office Web Apps

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010

PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010 PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier namhaften

Mehr