Unsere Jungschwinger. Technischer Leiter: Joe Eberli

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unsere Jungschwinger. Technischer Leiter: Joe Eberli"

Transkript

1 Unsere Jungschwinger Technischer Leiter: Joe Eberli Vorname / Name: Fabio Abächerli Schwingen, Skifahren, Motocross : 2007 es mir Spass macht Ein Schwingfest gewinnen Beim ersten Schwingfest eine Auszeichnung Dass ich gesund bleibe und viele Erfolge habe Vorname / Name: Jonas Amgarten Vorname / Name: Kilian Berchtold Schwingen, Nationalturnen, Skifahren 2011 es Spass macht Schwingerkönig Die erste Auszeichnung im Flühli munter sein

2 Vorname / Name: Fabian Bissig Skifahren, Schwimmen, Schwingen, Musik hören Januar 2011 es mir gefällt Mindestens einmal im Schlussgang noch nicht eingetreten nicht aufgeben gewinnt! Vorname / Name: Philipp Bissig Fussball, Schwingen Februar 2011 es mir gefällt, vor allem die Schwingfeste Kilian Wenger Die Stärkeren besiegen 1 gewonnener Gang am Schwingfest - Vorname / Name: Pascal Burch Schwingen 2005 es mir sehr gut gefällt Einen Kranz Sieg am Ob.- und Nidwaldner Jungschwingertag 2009 Stress bringt niid Vorname / Name: Remo Enz Schwingen, Skifahren : 2007 ich daran Freude habe Möglichst viele Auszeichnungen 4. Rang -

3 Vorname / Name: Simon Enz Schwingen, Skifahren, Fischen : 2004 ich Freude an diesem Sport habe, Martin Grab Kranzschwinger werden Hatte noch keinen grossen Erfolg - Vorname / Name: Cedric Durrer Schwingen : Schnuppertag 2011 Ich schwinge, wil miär das giod gfallt Kilian Wenger Ä Chranz, ä Trinklä, ä Muni Im Schnuppertag 1. Rang Dabei sein ist alles. Mitmachen kommt vor dem Sieg. Vorname / Name: Sandro Kaiser Schwingen : September 2010 es mir Spass macht An einem Eidgenössischen teilnehmen - Immer nach vorne gucken Vorname / Name: Jonas Kiser

4 Vorname / Name: Federico Maulella Vorname / Name: Urs Meier Schwingen, Skifahren Herbst 2010 es mir Spass macht Kilian Wenger, Benji von Ah Ich gebe immer mein Bestes Mein 1. Zweig bereits an meinem 2. richtigen Schwingfest - Vorname / Name: Marco Rohrer Schwingen, Ski fahren, bauern, nationalturnen 2007 es mir Spass macht, Kilian Wenger Schwingerkönig Eidg. Kranz beim Nationalturnen Ohne Fleiss kein Preis Vorname / Name: Kasimir Rymann Skifahren, velofahren, wandern, schwingen 2005 es mir gefällt weiterhin zu schwingen Auszeichnung Alpnach noch möglichst lange schwingen

5 Vorname / Name: Andre Schrackmann Vorname / Name: Alexander Teimel Vorname / Name: Remo Wallimann Schwingen, Trinkeln : 2005 meine Grossväter gute Schwinger waren Kranzschwinger werden Sieg in Alpnach (2010) In der Ruhe liegt die Kraft Vorname / Name: Res Windlin Draussen sein in der Natur, schwingen : Herbst 2011 es interessant ist Martin Grab gross und stark werden - Den Moment geniessen Vorname / Name: Jonas Wolf Schwingen, Velo fahren : Oktober 2009 es mir Spass macht Kranzschwinger werden Hallenschwinget Giswil Freude am Leben

6 Vorname / Name: Pirmin Ziegler Schwingen : 5 Jahren (2006) mir das wöchentliche Training Spass macht Kilian Wenger Einmal Schwingerkönig werden - -

O b w a l d n e r K a n t o n a l f i n a l

O b w a l d n e r K a n t o n a l f i n a l O b w a l d n e r K a n t o n a l f i n a l 5. Juli 2006 Sportanlage Alpnach Organsisator: Turnverein Alpnach, im Auftrage des Leichtathletik-Verbandes Luzern, Ob-, Nidwalden, Uri Zeitmessung: André Kiser

Mehr

Resultate der Jungschwinger

Resultate der Jungschwinger Resultate der Jungschwinger Der schmucke Festplatz in der Mettlen 5. Hallenbuebeschwinget in Küssnacht vom 12. März 2006 Kat. 1990-91 1. Suter David Sattel 58.50 Schlussgang gewonnen 3. Betschart Silvan

Mehr

Rückblick Eidgenössisches Schwing- und Aelplerfest in Frauenfeld

Rückblick Eidgenössisches Schwing- und Aelplerfest in Frauenfeld Rückblick Eidgenössisches Schwing- und Aelplerfest in Frauenfeld 20.- 22. August 2010 Das Eidgenössische Schwingfest in Frauenfeld ist Geschichte. Auf seine fünfte Teilnahme an einem eidgenössischen Schwingfest

Mehr

Gino Durrer Jan Röthlin Spielsekretär Elviira Holkko Nils Schälin Tina Schär 1

Gino Durrer Jan Röthlin Spielsekretär Elviira Holkko Nils Schälin Tina Schär 1 Spiele 2016 Samstag, 09.01.2016 Herren U21 Spielbeginn: 16.00 Uhr 15.30-18.00 Gino Durrer Jan Röthlin Spielsekretär Elviira Holkko 1 Kuchen 15.30-18.00 Nils Schälin Tina Schär 1 Samstag, 09.01.2016 Herren

Mehr

3. s'quer 2011 RANGLISTE A K T I V E N

3. s'quer 2011 RANGLISTE A K T I V E N , 15.05.2011 3. s'quer 2011 RANGLISTE A K T I V E N Kampfgericht : Amstad Denise OK Präsident Zurfluh Heinz Chef Strecke Zurfluh Peter Wettkampfleiter Strecken : Distanz Strecke 1 Inliner 3000 m Strecke

Mehr

JUNA. Februar Die neuapostolische Jugendzeitschrift des Bezirkes Mittelland

JUNA. Februar Die neuapostolische Jugendzeitschrift des Bezirkes Mittelland JUNA Februar 2013 Die neuapostolische Jugendzeitschrift des Bezirkes Mittelland Konfirmanden (Teil 1) r i f n o K 3 1 0 2 n mande Selina Kramer G: 1. August 1997 B: Kindererzieherin H: Freunde treffen,

Mehr

Alpine Clubmeisterschaft 2014 Ski-Club Malters

Alpine Clubmeisterschaft 2014 Ski-Club Malters Slalom Rang Name Vorname Jahrgang Lauf 1 Strafe Lauf 2 Strafe Ziel Zeit Abstand Kategorie : JO 1 Mädchen 1 Riva Samira 2003 49.06 46.77 1:35.83 2 Schmid Chiara 2004 52.05 54.24 1:46.29 10.46 3 Schmid Leslie

Mehr

Rangliste. 7. Sponsoren - Langlauf 2012. St Nr Name / Vorname Ort Runden km/runde Distanz. Rang. Damen Klassisch

Rangliste. 7. Sponsoren - Langlauf 2012. St Nr Name / Vorname Ort Runden km/runde Distanz. Rang. Damen Klassisch liste Damen Klassisch 6. 6. 1 81 Henggeler Olivia Hitzkirch 8 2 16 63 Epp Claudine Grendelbruch 6 2 12 94 Ettlin Pia Stans 6 2 12 3 Joss Judith Greifensee 6 2 12 2 Rohrer Antonia Sachseln 6 2 12 102 Sigrist

Mehr

Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko. Mathias Olaf Björn Julia. Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze

Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko. Mathias Olaf Björn Julia. Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze Freizeit Lektion 2 Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko Mathias Olaf Björn Julia Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze Ute und Stefan Frau Herbst Herr Klein Johanna Auto fahren Deutsch

Mehr

MATCHSCHÜTZENVERBAND OBWALDEN. Zentralschweizer Ständematch im Kanton Obwalden. Sarnen / Kerns / Sachseln / Lungern. Samstag, 26.

MATCHSCHÜTZENVERBAND OBWALDEN. Zentralschweizer Ständematch im Kanton Obwalden. Sarnen / Kerns / Sachseln / Lungern. Samstag, 26. MATCHSCHÜTZENVERBAND OBWALDEN Zentralschweizer Ständematch im Kanton Obwalden Sarnen / Kerns / Sachseln / Lungern Samstag, 26. September 2015 Rangliste (ab 27.09.2015 unter: www.ksgow.ch) Zentralschweizer

Mehr

Sektion Herzogenbuchsee. Liste 1. Gemeindewahlen 2013. «Üses Härz schloht für Buchsi» www.svp-herzogenbuchsee.ch

Sektion Herzogenbuchsee. Liste 1. Gemeindewahlen 2013. «Üses Härz schloht für Buchsi» www.svp-herzogenbuchsee.ch Sektion Herzogenbuchsee Gemeindewahlen 2013 Sektion Herzogenbuchsee: «Mir luege zu Buchsi» Gemeinderat Daniel Kämpfer Sarah Schneiter-Mohler bisher, 1965, verheiratet, 1 Kind Geschäftsinhaber Hobbys: Familie

Mehr

Ski-Club Kaltbrunn 16. Februar Kaltbrunner Ski- und Snowboardmeisterschaft

Ski-Club Kaltbrunn 16. Februar Kaltbrunner Ski- und Snowboardmeisterschaft Ski-Club Kaltbrunn 16. Februar 2014 35. Kaltbrunner Ski- und Snowboardmeisterschaft R a n g l i s t e Rang St-Nr. Name, Vorname JG Verein/Firma Laufzeit Rückstand Familien 1 213 Brunner Sepp 37.07 2 207

Mehr

Kreisjugendskitag 2015 Buben Grundschule Riesenslalom OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE

Kreisjugendskitag 2015 Buben Grundschule Riesenslalom OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE Organisator: Landkreis Waldshut KAMPFGERICHT Schiedsrichter H.Thißen. Rennleiter A.Spitz... Trainer-Vertreter A.Spitz... TECHNISCHE DATEN Streckenname Start Ziel Höhendifferenz Streckenlänge Spitzenberg

Mehr

Bewerbung. Werlen Joel

Bewerbung. Werlen Joel Bewerbung Werlen Joel 1 Personalien Über mich Vorname: Joel Name: Werlen Geburtstag: 05.07.1998 Heimatort: Ferden Adresse: Haus Akelei 3918 Wiler Familie Werlen Peter Ferden Polizist in Visp Werlen Andrea

Mehr

Ski Slopestyle Cyrill Hunziker 2. Sämi Ortlieb 3. Jonas Hunziker 7.

Ski Slopestyle Cyrill Hunziker 2. Sämi Ortlieb 3. Jonas Hunziker 7. ERFOLGE BEI SCHWEIZERMEISTERSCHAFTEN - 1997 BIS HEUTE SM ALPIN ELITE 2013 Abfahrt Joana Hählen 2. Corinne Suter 5. Jasmina Suter 7. Wendy Holdener 10. Slalom Wendy Holdener 1. Priska Nufer 4. Milena Mathis

Mehr

Ski-Club Kaltbrunn 20. Februar Kaltbrunner Ski- und Snowboardmeisterschaft

Ski-Club Kaltbrunn 20. Februar Kaltbrunner Ski- und Snowboardmeisterschaft Ski-Club Kaltbrunn 20. Februar 2016 37. Kaltbrunner Ski- und Snowboardmeisterschaft R a n g l i s t e Rang St-Nr. Name, Vorname JG Verein/Firma Laufzeit Rückstand Familien 1 208 Brunner Sepp 33.43 2 203

Mehr

Protokoll der 77. Generalversammlung des Schwingklubs Küssnacht vom 13. Dezember 2014 im Hotel Rigi- Seebodenalp

Protokoll der 77. Generalversammlung des Schwingklubs Küssnacht vom 13. Dezember 2014 im Hotel Rigi- Seebodenalp Protokoll der 77. Generalversammlung des Schwingklubs Küssnacht vom 13. Dezember 2014 im Hotel Rigi- Seebodenalp Hans begrüsste alle Anwesenden zur 77. Generalversammlung im Hotel Rigi-Seebodenalp. Einen

Mehr

GEMEINDEBEHÖRDEN. Amtsdauer 2004-2008

GEMEINDEBEHÖRDEN. Amtsdauer 2004-2008 GEMEINDEBEHÖRDEN Amtsdauer 2004-2008 SARNEN Stauffer Werner 1996 1944, dipl. Elektroingenieur, Präsidium und Planung Halter Gerhard 2000 1960, Hochbautechniker/Bauleiter, Ver- und Entsorgung Gwerder Hansruedi

Mehr

Wortschatz zum Thema: Freizeit

Wortschatz zum Thema: Freizeit 1 Wortschatz zum Thema: Freizeit Rzeczowniki: die Freizeit das Wochenende, -n die Beschäftigung, -en das Hobby, -s der Sport die Arbeit, -en die Gartenarbeit das Jogging das Radfahren das Reiten das Skifahren

Mehr

Stützpunktfeuerwehr Sarnen. Jahresprogramm 2015. Organigramm Seite 2. Wichtig Telefonnummer Seite 3-5. Agenda Seite 6-17

Stützpunktfeuerwehr Sarnen. Jahresprogramm 2015. Organigramm Seite 2. Wichtig Telefonnummer Seite 3-5. Agenda Seite 6-17 Stützpunktfeuerwehr Sarnen Jahresprogramm 2015 Organigramm Seite 2 Wichtig Telefonnummer Seite 3-5 Agenda Seite 6-17 2 Organisation Stützpunktfeuerwehr Sarnen Organigramm / Gültig ab 1. Januar 2015 Gemeinderat

Mehr

3 og 4 Kapitteltest. 1) Hva betyr singular og hva betyr plural? 2) Hva heter de personlige pronomene på tysk? Husk riktig rekkefølge:

3 og 4 Kapitteltest. 1) Hva betyr singular og hva betyr plural? 2) Hva heter de personlige pronomene på tysk? Husk riktig rekkefølge: LEKSJON 3 og 4 Kapitteltest 1) Hva betyr singular og hva betyr plural? 2) Hva heter de personlige pronomene på tysk? Husk riktig rekkefølge: 1. person singular: 2. person singular: 3. person singular:

Mehr

Stöckli Derby 2016 Riesenslalom o f f i z i e l l e R a n g l i s t e

Stöckli Derby 2016 Riesenslalom o f f i z i e l l e R a n g l i s t e Ski- und Bergclub Melchsee-Frutt Kerns Melchsee-Frutt, 20. März 2016 Stöckli Derby 2016 Riesenslalom o f f i z i e l l e R a n g l i s t e Jury Technische Daten Wettkampfleiter Markus Schindelholz SC Melchseefrutt

Mehr

JUNGSCHÜTZENTAG 2011 Schiessplatz Regensberg SCHÜTZENKÖNIG. König BEZIRKSSCHÜTZENVERBAND DIELSDORF. Rang Name, Vorname Verein 1.Rde 2.

JUNGSCHÜTZENTAG 2011 Schiessplatz Regensberg SCHÜTZENKÖNIG. König BEZIRKSSCHÜTZENVERBAND DIELSDORF. Rang Name, Vorname Verein 1.Rde 2. König SCHÜTZENKÖNIG Rang Name, Vorname Verein 1.Rde 2.Rde 1 Albrecht Michael Bachs 74 2 Fivian Benjamin Buchs 71 3 Schlatter Fabian Stadel 70 4 Burri Markus Niederweningen 65 5 Steffen Marco Dänikon-Hüttikon

Mehr

Organisatoren Merkblatt

Organisatoren Merkblatt Organisatoren Merkblatt Einladung der Schwingerinnen Der Organisator erhält vom TL EFSV die aktuelle Adressliste aller Schwingerinnen (Exel- Tabelle für Serienbrief oder die Adressetiketten Version Avery

Mehr

Skiclub Büren-Oberdorf 2013 Rangliste

Skiclub Büren-Oberdorf 2013 Rangliste Skiclub Büren-Oberdorf 2013 Rangliste Clubmeisterschaften alpin 2013 Skiclub Büren-Oberdorf Rangliste Riesenslalom Rang STN Name und Vorname JG 1. Lauf 2. Lauf Totalzeit Abstand Strafe Animation Mädchen

Mehr

Zentralschweizerischer Sportschützen Verband. Final Gruppenmeisterschaft 2016 Gewehr 50m. Ranglisten

Zentralschweizerischer Sportschützen Verband. Final Gruppenmeisterschaft 2016 Gewehr 50m. Ranglisten Zentralschweizerischer Sportschützen Verband Final Gruppenmeisterschaft 2016 Gewehr 50m Ranglisten Die Gewinner der letzten Jahre: Elite: Jahr Gruppe Punkte 2016 Rotkreuz-Risch I 2430.7 Punkte 2015 Büren-Oberdorf

Mehr

Helferliste 25. Kant. Vereinsmeisterschaft Samstag

Helferliste 25. Kant. Vereinsmeisterschaft Samstag Helferliste 25. Kant. Vereinsmeisterschaft Samstag 14.05.2016 Beschallung - Aufstellen Hüppin Päsce Samstag, 05:00 Uhr - ca. 08:00 Uhr Vogt Martin 70 Sutter Raphi Vogt Marcel Schnellmann Paul Wettkampfplätze

Mehr

B1, Kap. 31, Ü 2a. Kopiervorlage 31a: Wortschlange. TN suchen in PA Wörter in der Wortschlange und klären sie gemeinsam mithilfe ihrer Wörterbücher.

B1, Kap. 31, Ü 2a. Kopiervorlage 31a: Wortschlange. TN suchen in PA Wörter in der Wortschlange und klären sie gemeinsam mithilfe ihrer Wörterbücher. Kopiervorlage 31a: Wortschlange B1, Kap. 31, Ü 2a TN suchen in PA Wörter in der Wortschlange und klären sie gemeinsam mithilfe ihrer Wörterbücher. Seite 1 Kopiervorlage 31b: Tabuspiel Sport B1, Kap. 31,

Mehr

Nidwaldner J+S-Skicross Rennen Mittwoch, 24. Februar 2016 Klostermatte Engelberg Uhr / Einzelstart alle 30 Sekunden

Nidwaldner J+S-Skicross Rennen Mittwoch, 24. Februar 2016 Klostermatte Engelberg Uhr / Einzelstart alle 30 Sekunden Nidwaldner J+S-Skicross Rennen 2016 Mittwoch, 24. Februar 2016 Ort: Start: Laufstil: Organisator: WK-Leiter: Klostermatte Engelberg 18.00 Uhr / Einzelstart alle 30 Sekunden Skicross SC Dallenwil Georg

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Skiclub Edelweiss Bürglen Kinzig-Derby ZSSV Alpin Cup Riesenslalom Offizielle Rangliste

Skiclub Edelweiss Bürglen Kinzig-Derby ZSSV Alpin Cup Riesenslalom Offizielle Rangliste Skiclub Edelweiss Bürglen 27-02-2005 46. Kinzig-Derby ZSSV Alpin Cup Riesenslalom Offizielle Rangliste Jury Technische Daten TD SwissSki Kari Briker, ZSSV SwissSki-Rennen Nr 1256 Wettkampfleiter Werner

Mehr

ORGANIGRAMM HOLDING. Maréchaux Holding AG. Maréchaux Filiale Härkingen / Sursee. Turnkey Services AG. Elektro Imholz AG Altdorf

ORGANIGRAMM HOLDING. Maréchaux Holding AG. Maréchaux Filiale Härkingen / Sursee. Turnkey Services AG. Elektro Imholz AG Altdorf ORGANIGRAMM HOLDING Maréchaux Holding AG Delegierter des VR: Ernst Maréchaux Dipl. El.-Ing. ETH Maréchaux Elektro AG Luzern Moosmatt Promotion AG Meggen Maréchaux Elektro AG Stans Maréchaux AG Luzern Maréchaux

Mehr

holzbautechnik burch A3.A03

holzbautechnik burch A3.A03 1. Der Zimmermann/Holzbaufachmann / Die Zimmerin/Holzbaufachfrau...3 Nicht zuschauen die Zukunft mitgestalten!...3 Wissen ist Macht - Bildung heisst überleben!...3 «... und das ist sein Stolz, dort gibt

Mehr

Übungen - Für das Deutsche Sprachdiplom der KMK

Übungen - Für das Deutsche Sprachdiplom der KMK Die Grundlage der Übung ist der Text Trendsport - Individuell und jugendlich in vitamin de, Nr. 63, S. 18-19. Alle Aufgaben können auch einzeln bearbeitet werden. Es werden alle Textteile und Grafiken

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

TREK JUNIOR TEAM SPONSOREN: Alle TEAM Fahrer/innen werden nachfolgend vorgestellt!

TREK JUNIOR TEAM SPONSOREN: Alle TEAM Fahrer/innen werden nachfolgend vorgestellt! SPONSOREN: Alle TEAM Fahrer/innen werden nachfolgend vorgestellt! PASCAL VOGL 18.01.1997 - U19m Verein: RSV Grafenau Schule: Gymnasium Grafenau Stärken: Ausdauer, guter Techniker, Berg und Abfahrt, willensstark

Mehr

An diesen Tagen in der Woche habe ich die Ganztagsbetreuung besucht:

An diesen Tagen in der Woche habe ich die Ganztagsbetreuung besucht: 4 An diesen Tagen in der Woche habe ich die Ganztagsbetreuung besucht: 44 4 39 3 3 3 34 31 3 2 2 Dienstag (1. HJ) Mittwoch (1. HJ) Donnerstag (1. HJ) Dienstag (2. HJ) Mittwoch (2. HJ) Donnerstag (2. HJ)

Mehr

Rangliste Clubrennen 2016

Rangliste Clubrennen 2016 Rangliste Mädchen 1 1 2 Albin Valentina 2005 57.67 57.70 1:55.37 2 3 Rieder Lina 2007 1:00.73 1:00.98 2:01.71 +6.34 3 1 Blumenthal Chiara 2010 1:20.70 1:28.50 2:49.20 +53.83 4 4 Blumenthal Jana 2007 1:30.62

Mehr

Rangliste GS Riesenslalom

Rangliste GS Riesenslalom Urner Kantonale Jugend Meisterschaften alpin 2014 Rangliste GS Riesenslalom 25.01.2014 Jury Technische Angaben TD Swiss Ski Felix Herger, USV USV Nummer 6490 Rennleiter Alois Arnold, Bürglen Piste Gurschen

Mehr

Velorennen Rangliste. 24. August Rang St.Nr. Name Jahrgang Ort Zeit. Start Weesen

Velorennen Rangliste. 24. August Rang St.Nr. Name Jahrgang Ort Zeit. Start Weesen 24. August 2013 Velorennen 2013 Rangliste Rang St.Nr. Name Jahrgang Ort Zeit Start Weesen 1 13 Jöhl Kari 1964 Haag 39:31.75 2 3 Gmür Ivo 1980 Sittli 39:40.18 3 7 Grischott Reto 1986 Römli 40:07.52 4 14

Mehr

Spielleiter: Franz Lehnhardt - Dorfstraße Haßfurt Tel.: 09521/3366; Fax: 09521/610662; Mail:

Spielleiter: Franz Lehnhardt - Dorfstraße Haßfurt Tel.: 09521/3366; Fax: 09521/610662; Mail: Saison 2015-16 / Männer / Bezirksliga Ufr. 2 / 20. Spieltag / Spielplan Nr Datum / Zeit Gastgeber Gast Ergebnis 96 Sa 19.03.2016 14:00 TV Zellingen Fidelio Mainfranken 1,0 : 5,0 97 Sa 19.03.2016 13:00

Mehr

Aufnahmeverfahren Bündner Talentschulen 2017

Aufnahmeverfahren Bündner Talentschulen 2017 Aufnahmeverfahren Bündner Talentschulen 2017 Bestandteile Aufnahmeverfahren Evtl. Selektion Schule Aufnahmeprüfung - spezifische Potenzialeinschätzung - Persönlichkeitsprofil - sportmotorischer Test Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

JO Meisterschaft Riesenslalom

JO Meisterschaft Riesenslalom Snowboard MПЂ dchen (1997-2006) 1 1 Hitz Rebecca 1999 JO Madrisa.59.11.51.25 1.50.36 2 Revel Cenia 3 Berchtold Carmen Snowboard Knaben (1997-2006) 1 6 Zimmermann Franco 2000 JO Madrisa 1.00.35.53.18 1.53.53

Mehr

Menschen aus aller Welt

Menschen aus aller Welt Schwestern:... Beruf:... Essen:... Sport:... Farbe:... Musik:... Dieses Dossier gehört:... Seite 1 / 1 Schreibe hier deine Lernwörter auf: Berufe: Schwestern:... Beruf:... Essen:... Essen: Sport:... Farbe:...

Mehr

Trainingsplan Marathon

Trainingsplan Marathon Woche 1 Aufbau in 12 Wochen Marathon Finisher / 14 Wochen Marathon in 4h / 14 Wochen Marathon in 3h30 / 14 Wochen Dienstag DL l 45` DL l 60` DL l 60` DL l 60` Donnerstag DL l 45` DL l 60` DL l 75` DL l

Mehr

Einsiedler Schülerrennen 2009

Einsiedler Schülerrennen 2009 Einsiedler Schülerrennen 2009 Rangliste Riesenslalom OKP: Urs Kälin Anz. Gewertete: 132 Anzahl Tore: 26 Nicht am Start: 14 Datum: 21.01.09 Nicht im Ziel: 2 Start: Rest. Gartästübli Disqualifiziert: 0 Ziel:

Mehr

Floßhafen Sprintregatta

Floßhafen Sprintregatta - Floßhafen Sprintregatta Aschaffenburg Schüler- und Jugendregatta Die Navigation zur Regatta: 679 Aschaffenburg, Suicardusstrasse Unsere Adresse im Internet: http://www.sskc-kanu.de Hard- und Software

Mehr

So bleibe ich gesund!

So bleibe ich gesund! So bleibe ich gesund! 1. Kapitel: Ich fühle mich wohl in meinem Körper Marie kuschelt gerne mit ihrem Stofftier oder mit ihrer Mama. Marie fühlt sich wohl, wenn sie sich auf dem Sofa zu Hause in eine warme

Mehr

HG Thunstetten - Rangliste Jahresdurchschnitt 2009

HG Thunstetten - Rangliste Jahresdurchschnitt 2009 HG Thunstetten - Rangliste Jahresdurchschnitt 2009 20 Mannschaft 1 6 4 2 0 Durchschnitt 2009 Durchschnitt 200 Durchschnitt 2007 Mannschaft Durchschnitt:.97 / Trend.41 13.60 13.39.36.03 13.6 13.33.74.6.46

Mehr

Oktober 2010 PUNKTO. Jahre Jubiläum

Oktober 2010 PUNKTO. Jahre Jubiläum Oktober 2010 PUNKTO 10 Jahre Jubiläum PUNKTO. Die LLK ist 10 Jahre jung. Es ist an der Zeit zu feiern und zu danken, Ihnen als Kunde Geschäftspartner Bekannte Sie alle haben auf Ihre besondere Weise dazu

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

24. Januar Loipe Thorbach und Skilift "Schratte" Thorbach Flühli. Intersport Felder Sörenberg Thomas + Anita Felder Sörenberg Bandensponsoren:

24. Januar Loipe Thorbach und Skilift Schratte Thorbach Flühli. Intersport Felder Sörenberg Thomas + Anita Felder Sörenberg Bandensponsoren: Hauptsponsor: Intersport Felder Sörenberg Thomas + Anita Felder Sörenberg Bandensponsoren: Skiclub Flühli Clubrennen Nordisch Clubrennen ALPIN Rangliste 24. Januar 25 Loipe Thorbach und Skilift "Schratte"

Mehr

Rangliste 2011 Die schnäuschti Stäffisburgere Dr schnäuscht Stäffisburger

Rangliste 2011 Die schnäuschti Stäffisburgere Dr schnäuscht Stäffisburger Rangliste 2011 Die schnäuschti Stäffisburgere Dr schnäuscht Stäffisburger Sprint Mädchen Mädchen Jahrgang 1996 1 Jolanda Maurer 80 12,03 * 2 Ilona Schmutz 80 12,38 * 3 Katja Ewald 80 13,05 * Mädchen Jahrgang

Mehr

Ski-Club Lenk Lenk, 2. April Langlauf Rangliste 2011

Ski-Club Lenk Lenk, 2. April Langlauf Rangliste 2011 Langlauf Rangliste 2011 Damen 1 51 Kronegg Sylvia 6:25.64 2 47 Bühler Stephanie 7:19.28 3 46 Schwab Nathalie 7:25.53 4 52 Rösti Vreni 8:03.31 Herren 1 61 Dräyer Simon 11:22.40 2 75 Schmid Toni 11:33.76

Mehr

JAV-Wahl und Systeme

JAV-Wahl und Systeme Marco Seipke Alter: 24 Elektroniker für Geräte und Systeme ausgelernt Für mich wird es altersbeding leider die letzte Amtszeit als JAV Mitglied, deshalb möchte ich die Zeit sinnvoll nutzen um zum einen

Mehr

Es ist leichter gesund zu bleiben, wenn wir uns bewegen: Gehen, Tanzen, Treppensteigen, Radfahren, Laufen, Klettern, Schwimmen...

Es ist leichter gesund zu bleiben, wenn wir uns bewegen: Gehen, Tanzen, Treppensteigen, Radfahren, Laufen, Klettern, Schwimmen... Unterrichtsmaterial Arbeitsblatt 3 letzte Überarbeitung: Oktober 2011 Bewegung und Sport Unser Körper braucht Bewegung. Bewegung tut jungen und älteren Menschen gut. Wenn wir uns nicht bewegen, werden

Mehr

1. Gehen Sie einem oder mehreren Hobbys nach, bei dem/denen Sie sich mehr als 20 Min. am Stück bewegen (z.b. Walken, Tanzen, Gartenarbeit)?

1. Gehen Sie einem oder mehreren Hobbys nach, bei dem/denen Sie sich mehr als 20 Min. am Stück bewegen (z.b. Walken, Tanzen, Gartenarbeit)? Umfragesbericht 01 1. Gehen Sie einem oder mehreren Hobbys nach, bei dem/denen Sie sich mehr als 20 Min. am Stück bewegen (z.b. Walken, Tanzen, Gartenarbeit)? 0% 45% 90% PROZENT Ja 90% Nein 10% Weiss nicht

Mehr

Diensteinteilung Dezember

Diensteinteilung Dezember Diensteinteilung Dezember Es ergeht eine herzliche Einladung an alle Firmlinge, Messdiener, Bunten Fische und deren Eltern für die Frühschichten jeweils am Freitag vor dem zweiten, dritten und vierten

Mehr

Hauptsponsor. 8. Säuliämtler Lu8gewehr - Schützenfest 2015 Rangliste. 7. SäuliämtlerLuftgewehrschützenfest 2014. www.sps- affoltern.

Hauptsponsor. 8. Säuliämtler Lu8gewehr - Schützenfest 2015 Rangliste. 7. SäuliämtlerLuftgewehrschützenfest 2014. www.sps- affoltern. 8. Säuliämtler Lu8gewehr - Schützenfest 2015 liste 7. SäuliämtlerLuftgewehrschützenfest 2014 4 Knonau Fax: 044 767 16 20 076 433 04 67 079 676 99 60 Schiesszeiten Donnerstag 23.01.2014 zelschüsse 24.01.2014

Mehr

ORGANIGRAMM HOLDING. Maréchaux Holding AG. Maréchaux Filiale Härkingen / Sursee. Turnkey Services AG. Elektro Imholz AG Altdorf

ORGANIGRAMM HOLDING. Maréchaux Holding AG. Maréchaux Filiale Härkingen / Sursee. Turnkey Services AG. Elektro Imholz AG Altdorf ORGANIGRAMM HOLDING Aktualisiert am: 30.04.2015 Maréchaux Holding AG Delegierter des VR: Ernst Maréchaux Dipl. El.-Ing. ETH Maréchaux Elektro AG Luzern Moosmatt Promotion AG Meggen Maréchaux Elektro AG

Mehr

Auswertung des Fragebogens

Auswertung des Fragebogens Auswertung des Fragebogens. Geht es dir gut auf deinem Schulweg? Kl. 9 Nein, weil ich keinen zum Reden habe. Ja, es macht Spaß. Ja, weil ich einfach auf den Bus warten muss. Ja, weil ich mit Freunden gehe.

Mehr

Ostschweizer Meisterschaft Gewehr 10m. Rangliste Final. St. Gallen, 31. Januar Gruppenmeisterschaft Elite

Ostschweizer Meisterschaft Gewehr 10m. Rangliste Final. St. Gallen, 31. Januar Gruppenmeisterschaft Elite Ostschweizer Meisterschaft Gewehr 10m Rangliste Final St. Gallen, 31. Januar 2009 Gruppenmeisterschaft Elite Einzelmeisterschaft Männer Frauen Altersklasse Ostschweizer Rekorde Gruppe Gossau 1 2008 1571

Mehr

Zentrum der Möglichkeiten

Zentrum der Möglichkeiten Wir sind die Arbeitsgruppe Tages-Struktur. Das ist unsere Idee: Zentrum der Möglichkeiten Das haben wir uns überlegt. Viele Menschen mit Behinderung besuchen eine Tages-Struktur. Sie machen dort verschiedene

Mehr

Klasse: U12 männlich. 1. Platz HERB. HERB Roman. TSV Görisried. Laufzeit: 8:56.0

Klasse: U12 männlich. 1. Platz HERB. HERB Roman. TSV Görisried. Laufzeit: 8:56.0 Klasse: U12 männlich 1. Platz HERB HERB Roman TSV Görisried Laufzeit: 8:56.0 Klasse: U12 männlich 2. Platz KOLLER KOLLER Kilian TSV Buchenberg Laufzeit: 9:10.6 Klasse: U12 männlich 3. Platz KELLER KELLER

Mehr

Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 3

Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 3 Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 3 Daten Platz Team Sp. Pkt. Bon. Ges.Pkt.. 1 Finale Kassel 2 135 26377 40 26 66 195,39 2 BC 67 Hanau 1 135 25887 32 22 54 191,76 3 TSV 1860 Hanau 1 135 25726

Mehr

Das Schwingfest. Wir freuen uns auf Ihr Mitwirken

Das Schwingfest. Wir freuen uns auf Ihr Mitwirken Das Schwingfest Am Sonntag, 28. Juni 2015, findet das Nordostschweizer Schwingfest in Wald statt. Wir sind stolz, dieses Schwingfest im schönen Zürcher Oberland durchführen zu dürfen. Der Schwingklub Zürcher

Mehr

BOXING GERMANY INTERVIEW

BOXING GERMANY INTERVIEW 1. Wie bist du zum Boxen gekommen? Ich bin durch meinen Papa, der heute auch gleichzeitig mein Trainer ist, zum Boxen gekommen. Er nahm mich früher einmal mit zum Boxtraining aber nur damit ich etwas für

Mehr

Starten Sie mit uns durch! Unser Ziel ist ein erfolgreicher Schweizer Schneesport-Nachwuchs.

Starten Sie mit uns durch! Unser Ziel ist ein erfolgreicher Schweizer Schneesport-Nachwuchs. Wer hat nicht... gebannt die Übertragungen von Schneesportdisziplinen im Fernsehen oder am Radio mitverfolgt? endlos auf die Schweizer Schneesportathleten gewartet? mitgefiebert und ihnen Bestzeiten oder

Mehr

Steckbriefe der D1 vom TSV Plattenhardt Saison 2012/13

Steckbriefe der D1 vom TSV Plattenhardt Saison 2012/13 Steckbriefe der D1 vom Saison 2012/13 Spieler Vorname / Nr.: Luis / 2 Geburtsdatum: 22.11.2000 Abwehr, Mittelfeld Manuel Neuer Fußball, Tischtennis Montafonsieger Vorname / Nr.: Marko / 9 Maki Geburtsdatum:

Mehr

116. Qualifikationsverfahren des Kantons Obwalden 2016

116. Qualifikationsverfahren des Kantons Obwalden 2016 116. Qualifikationsverfahren des Kantons Obwalden 2016 Informationen Liste der Kandidatinnen und Kandidaten Sarnen, April 2016 Bildungs- und Kulturdepartement BKD Behörden Eidgenössische Aufsichtsbehörde

Mehr

KIFU ABSCHLUSS. 18. Juni 2016

KIFU ABSCHLUSS. 18. Juni 2016 KIFU ABSCHLUSS 18. Juni 2016 Ablauf - Rückblick Junioren - Rückblick Anlässe - Informationen Juniorenabteilung - Mannschaftseinteilung - Fragen Aufwand ca. 200 Stunden Betreuung der Kinder Gesamthaft ca.

Mehr

Grand Prix Migros, Sörenberg

Grand Prix Migros, Sörenberg Grand Prix Migros, Sörenberg Riesenslalom Mädchen Jg. 1994 1 7 Blättler Alina 94 Hergiswil Nw 34"18 2 4 Fankhauser Nadja 94 Marbach Lu 36"25 2"07 3 6 Wicki Jana 94 Flühli Lu 37"08 2"90 4 20 Scherer Angela

Mehr

E4Y. Schulbildungsprogramm. Education for Youth. in Myanmar (Burma)

E4Y. Schulbildungsprogramm. Education for Youth. in Myanmar (Burma) E4Y Education for Youth Schulbildungsprogramm in Myanmar (Burma) Gibst du einem Menschen einen Fisch, nährt er sich einmal. Lehrst du ihn das Fischen, nährt er sich das ganze Leben. Das Land Myanmar (Burma)

Mehr

Willkommen. zum Übertrittselternabend. Beat Widmer Hauptschulleiter

Willkommen. zum Übertrittselternabend. Beat Widmer Hauptschulleiter Willkommen zum Übertrittselternabend Beat Widmer Hauptschulleiter Wer sind wir? 415 SchülerInnen an zwei Standorten Lengnau: Real- und Sekundarschule 209 SchülerInnen 25 Lehrkräfte Endingen: Bezirksschule

Mehr

Auch wenn sie aus dem Fenster winkt. und wenn ich krank bin micht verwöhnt

Auch wenn sie aus dem Fenster winkt. und wenn ich krank bin micht verwöhnt Meine Mutter Rosemarie Neie Von allen Müttern auf der Welt ist keine, die mir so gefällt wie meine Mutter, wenn sie lacht, mich ansieht oder gar nichts macht. Auch wenn sie aus dem Fenster winkt und mit

Mehr

Liebe Kinder, liebe Eltern,

Liebe Kinder, liebe Eltern, Liebe Kinder, liebe Eltern, Menschenfischer soll Simon werden, der Simon, der später Petrus heißen wird. Menschenfischer klingt ja sonderbar. Vor allem, wenn man sich anguckt, was mit den Fischen passiert!

Mehr

4. LGH-Mathematik-Wochenende

4. LGH-Mathematik-Wochenende 4. LGH-Mathematik-Wochenende Vom 02. bis 05. Juni 2011 fand das 4. LGH-Mathematik-Wochenende statt. 21 LGH-lern und 23 Gastschüler mit 4 Gastlehrer aus Bonn, Marbach und Staufen haben sich intensiv mit

Mehr

Wo sind die beiden Teams?

Wo sind die beiden Teams? Wo sind die beiden Teams? In dieser Folge seht ihr beide Teams an zwei unterschiedlichen Orten: Niedergründau und. Seht euch die Bilder an und schreibt die Namen der Orte zu den Bildern. Lest die kurzen

Mehr

Statistik Vierter 25-Stunden-Lauf WISPO Wiesbadener Sportförderung e.v. 13./14.09.2008. Sparda Bank Hessen Runners. Rundenzeiten 4:32 4:32

Statistik Vierter 25-Stunden-Lauf WISPO Wiesbadener Sportförderung e.v. 13./14.09.2008. Sparda Bank Hessen Runners. Rundenzeiten 4:32 4:32 en 1. 191 Frank Ziegler 4:32 4:32 2. 192 Kerstin Kohl 9:08 4:36 3. 193 Anette Driefert 13:19 4:11 4. 194 Michael Kaiser 17:36 4:17 5. 195 Petra Petrikowski 21:52 4:16 6. 196 Alexander Müller 25:28 3:36

Mehr

Protokoll 55. Generalversammlung des Frauenbundes Obwalden Freitag, 11. März 2016, Restaurant Schlüssel, Alpnach-Dorf

Protokoll 55. Generalversammlung des Frauenbundes Obwalden Freitag, 11. März 2016, Restaurant Schlüssel, Alpnach-Dorf Protokoll 55. Generalversammlung des Frauenbundes Obwalden Freitag, 11. März 2016, Restaurant Schlüssel, Alpnach-Dorf Anwesend: Entschuldigt: 39 Frauen Vorstand Frauenbund Obwalden Curau-Aepli Simone,

Mehr

Ländervergleichsspiele der Junioren/Innen am 30. und 31. Januar 2010 in Lübeck

Ländervergleichsspiele der Junioren/Innen am 30. und 31. Januar 2010 in Lübeck 8 Roger Wenning männl. 16 Rick Zydek männl. Betreuer: Hans-Peter Kunze / Frank Ziegler Betreuer: Ulrich Heinzgen Ländervergleichsspiele der Junioren/Innen 24 Benjamin Akram männl. 32 Nico Rasch männl.

Mehr

Rangliste Vorrunde Hotel Engel, Stans

Rangliste Vorrunde Hotel Engel, Stans Rangliste Vorrunde Hotel Engel, Stans für Final Rang Vorname Name Ort Punkte qualifiziert 1 Hermann Frunz Giswil 4'422 x 2 Hansruedi Helfenstein Oberdorf 4'293 x 3 Paul Waser Stans 4'219 x 4 Timothy Wright

Mehr

Kinder der Schülerzeitung

Kinder der Schülerzeitung Kinder der Schülerzeitung Ich heiße Aatharsha. Ich bin in der 3. Klasse. Die Schule macht mir Spaß. Ich mag die Schülerzeitung. Schülerzeitung macht Spaß. Bei der Schülerzeitung schreiben wir viele verschiedene

Mehr

Lärm. 1. Kapitel: Lärm nervt!

Lärm. 1. Kapitel: Lärm nervt! Lärm 1. Kapitel: Lärm nervt! Geräusche, Krach oder Lärm stören uns. Hier zum Beispiel beim Schlafen. Auf dem Schulweg. Oder wir können uns beim Hausaufgaben machen nicht konzentrieren. Lärm kann ganz schön

Mehr

Rangliste. 26. Tell- Meeting Sonntag, 03.Juni Leichtathletik Club Altdorf. Sportanlage Feldli, Altdorf

Rangliste. 26. Tell- Meeting Sonntag, 03.Juni Leichtathletik Club Altdorf. Sportanlage Feldli, Altdorf Leichtathletik Club Altdorf Rangliste 26. Tell- Meeting Sonntag, 03.Juni 2012 Meeting Nr.: Veranstalter: Ort: Zeitmessung: Wetter: Veranstaltungsleiter: Schiedsrichter Obmann: 106460 / Meeting C Leichtathletik

Mehr

Die Bürgerrechtskommission Nebikon entscheidet in nächster Zeit über die Einbürgerungsgesuche. Geburtsort / Datum: Lamas, Cadaval (Portugal),

Die Bürgerrechtskommission Nebikon entscheidet in nächster Zeit über die Einbürgerungsgesuche. Geburtsort / Datum: Lamas, Cadaval (Portugal), Die Bürgerrechtskommission Nebikon entscheidet in nächster Zeit über die Einbürgerungsgesuche folgender Personen: 1. Dias Paulo, Gässli 8, 6244 Nebikon sort / Datum: 14.10.1989 in Nebikon 01.03.1994 Lamas,

Mehr

Jugend in Deutschland Rallye durch die Plakatausstellung Jugend in Deutschland Niveau A1

Jugend in Deutschland Rallye durch die Plakatausstellung Jugend in Deutschland Niveau A1 Seite 1 von 8 Jugend in Deutschland Rallye durch die Plakatausstellung Jugend in Deutschland Niveau A1 AUFGABE 1: RUNDGANG Mache einen Rundgang durch die Ausstellung und schau dir alle zwölf Plakate in

Mehr

ORGANISATION Fußballvereinigung OBERLANDLIGA. STRAFKARTEN Velly-OBERLANDLIGA 2009/2010 Erstellt am 9.9.2009

ORGANISATION Fußballvereinigung OBERLANDLIGA. STRAFKARTEN Velly-OBERLANDLIGA 2009/2010 Erstellt am 9.9.2009 ORGANISATION Fußballvereinigung OBERLANDLIGA www.velly.de ZVR: 402626196 Nr.15/2009 Datum 9.9.2009 www.oberlandliga.at STRAFKARTEN Velly-OBERLANDLIGA 2009/2010 Erstellt am 9.9.2009 Nname Vname Verein Rote

Mehr

Verhalten mit einem künstlichen Gelenk. Auto fahren

Verhalten mit einem künstlichen Gelenk. Auto fahren Verhalten mit einem künstlichen Gelenk Extreme Bewegungen und Belastungen sowie Stoßbelastungen sollten mit jedem künstlichen Gelenk vermieden werden. Stoßdämpfendes Schuhwerk ist empfehlenswert. Sportarten

Mehr

ARBETSBLAD TYSKA. Nachrichten auf Deutsch 15. März Fragen zu den Nachrichten Stufe Was findet gerade in Sotschi statt?

ARBETSBLAD TYSKA. Nachrichten auf Deutsch 15. März Fragen zu den Nachrichten Stufe Was findet gerade in Sotschi statt? PRODUCENT: THILO JAHN REDAKTÖR: THÉRÈSE AMNÉUS PROGRAMNUMMER: 103745/ra5 SÄNDNINGSDATUM: 2014-03-15 Nachrichten auf Deutsch 15. März 2014 Fragen zu den Nachrichten Stufe 1-2 1. Was findet gerade in Sotschi

Mehr

... sondern auch einige neue Kolleginnen - sowohl in der Grundschule als auch in der Mittelschule.

... sondern auch einige neue Kolleginnen - sowohl in der Grundschule als auch in der Mittelschule. Unsere Neuen In diesem Schuljahr hatten wir nicht nur 24 Neulinge in der ersten Klasse (und damit einhergehend frisch gebackene Paten in der 8. Klasse)...... sondern auch einige neue Kolleginnen - sowohl

Mehr

Christian Berger. Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) Fabian Wagner

Christian Berger. Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) Fabian Wagner Christian Berger Alter: 18 Jgst.: 13 Mathe, Geschichte, Latein Mo.6.Std., Mi. 7.+8.Std. Für welche Jgst.: 5-10, Ausnahme: Latein 5-7 Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) ChrBerL@web.de Fabian

Mehr

II. Prüfungsteil Hörverstehen

II. Prüfungsteil Hörverstehen Hörverstehen: Der Besuch aus Berlin (Transkript) Fabian: Endlich Pause! Marie, nachher haben wir gleich Musik, oder? Marie: Ja, genau. Fabian, du hast noch gar nichts von Athen erzählt! Und ich bin doch

Mehr

Lehrmittel Sport. Fachbereichsübergreifend

Lehrmittel Sport. Fachbereichsübergreifend Institut für Weiterbildung Weltistrasse 40, CH-3006 Bern T +41 31 309 27 11, info-iwb@phbern.ch, www.phbern.ch Simone Sturm Dozentin PHBern, simone.sturm@phbern.ch Lehrmittel Sport Fachbereichsübergreifend

Mehr

1. Urner Schulsportmeisterschaft. Offizielle Rangliste

1. Urner Schulsportmeisterschaft. Offizielle Rangliste 1. Urner Schulsportmeisterschaft Samstag, 28. Februar 2009 Offizielle Rangliste Austragungsort: Biel / Kinzig Organisator: Urner Skiverband www.urnerskiverband.ch unsere Hauptsponsoren Generalagentur Richard

Mehr

Konzept der jo alpin ssc toggenburg

Konzept der jo alpin ssc toggenburg Konzept der jo alpin ssc toggenburg Was will die jo alpin Förderung von einsatzfreudigen jungen Skifahrern/innen hin zum JO Leiter / zur JO Leiterin Grundausbildung hin zum Skirennsport Förderung von späteren

Mehr

Přepisy poslechových nahrávek v PS

Přepisy poslechových nahrávek v PS 2 Lekce, 4 Lampe, Fahrrad, Gitarre, bald, da oder, kommen, Foto, toll, Monopoly und, du, Fußball, Rucksack, Junge 3 Lekce, 5 Wie heißt du? Ich bin Laura. Und wer bist du? Ich heiße Nico. Woher kommst du?

Mehr

R A N G L I S T E Masters Schweizer-Meisterschaften im Skilanglauf Samstag, 28. März 2015 Wettkampfgelände: ASSA Gelände in 6491 Realp

R A N G L I S T E Masters Schweizer-Meisterschaften im Skilanglauf Samstag, 28. März 2015 Wettkampfgelände: ASSA Gelände in 6491 Realp R A N G L I S T E Masters Schweizer-Meisterschaften im Skilanglauf Samstag, 28. März 2015 Wettkampfgelände: ASSA Gelände in 6491 Realp Beckenried-Klewenalp 28.03.2015 Masters Schweizer Meisterschaft Langlauf

Mehr

Im Angesicht des Meisters Appenzeller K äse

Im Angesicht des Meisters Appenzeller K äse Best of Swiss Web 2014 Im Angesicht des Meisters Appenzeller K äse Der Eidgenössische Kranz war 2013 das Ziel von Bless Michael. Appenzeller Käse unterstützte den Spitzenschwinger dabei und liess ihn auf

Mehr