Zwischen Orient und Okzident. Von der Skizze zum fertigen Spielzeug. Das Magazin der Simba Dickie Group Ausgabe Nr. 2 / Juni 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zwischen Orient und Okzident. Von der Skizze zum fertigen Spielzeug. Das Magazin der Simba Dickie Group Ausgabe Nr. 2 / Juni 2013"

Transkript

1 Das Magazin der Simba Dickie Group Ausgabe Nr. 2 / Juni 2013 Zwischen Orient und Okzident Die aufregende Reise in eine boomende Metropole zwischen Tradition und Moderne Von der Skizze zum fertigen Spielzeug Die neue Babyspielzeuglinie von Heros Sayıl Afyonlu, Managing Director von Simba Toys Türkiye.

2 EDITORIAL Jetzt noch mehr Eisenbahn für Kids. / Batterie-betriebener Zug mit Licht und Soundfunktionen. / Kinderleichtes Kuppeln durch die Verwendung von Magnetkupplungen. / Trittfeste C-Gleise mit Klicksystem für den schnellen Auf- und Abbau auch auf dem Fußboden. / Batterien sind im Lieferumfang enthalten. Liebe Leserinnen und Leser, in unserer YO-YO Sommerausgabe will ich Sie auf eine Reise in unsere türkische Niederlassung entführen. Sayıl Afyonlu und sein Team von Simba Toys Türkiye leisten von ihrem Büro auf der asiatischen Seite der boomenden Metropole Istanbul aus hervorragende Arbeit. Dabei muss der Manager vor allem die Balance zwischen den unterschiedlichen türkischen und deutschen Arbeitsweisen halten. Außerdem stellt die Schnelllebigkeit des türkischen Spielwarenmarktes das Team immer wieder vor neue Herausforderungen. Getreu dem Motto: Think global, act local, muss Sayıl Afyonlu den Besonderheiten des türkischen Spielwarenmarktes gerecht werden. Doch lesen Sie selbst ab Seite 10. Haben Sie bereits die neue Babylinie von Heros in Händen gehalten? Bei unserem traditionsreichen Hersteller entsteht mit viel Liebe zum Detail aus Holz diese Qualitätsware für die Kleinsten. Ich möchte Ihnen ab Seite 18 gerne die junge Frau vorstellen, die die Entwicklung und Herstellung der Elemente verantwortet: unsere Produktdesignerin Annalena Schieb. Vielleicht ist Ihnen schon einmal unser Head of Production begegnet. Er ist weltweit für die Simba Dickie Group im Einsatz und ist immer dort anzufinden, wo gerade Not am Mann ist: Michael R. Raum. In seiner Funktion bei der Simba Dickie Group hat er unter anderem das thailändische Werk von Majorette nach der verheerenden Überschwemmung im vergangenden Jahr wieder mitaufgebaut. Wenn Sie nach einem langen Tag auf der Spielwarenmesse mit uns zusammen den Abschluss eines erfolgreichen Tages in unserem Headquarter in Fürth haben ausklingen lassen, dann sind Ihnen sicher schon die farbenfrohen, großformatigen Bilder in unserem Casino aufgefallen. Ich freue mich, Ihnen erzählen zu können, was es mit diesen besonderen Kunstwerken auf sich hat, und welche Rolle meine Frau Gisela Sieber dabei spielt. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen unserer YO-YO und einen schönen Sommer. Ihr Michael Sieber Art JUNI 2013 YO-YO 3

3 Inhalt NEWS Schöne bunte Spielzeugwelt 8 UP-TO-DATE An die Nadeln fertig los! 30 Die erfolgreiche Zusammenarbeit von Noris-Spiele und den Erfindern von myboshi Bugsted Die Mondkäfer sind los 34 Simba Dickie Group lanciert multimediales Produktthema Gisela Sieber unterstützt Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten beim Action Painting Bugsted vom Mond zur Erde und wieder zurück. Sayıl Afyonlu, Managing Director von Simba Toys Türkiye. Moderne Spielwiese Man kann gar nicht früh genug anfangen, will man dem technischen Fortschritt folgen. Der neue Holz-Laptop von Eichhorn bietet dafür die passende Grundlage. Und der Spiel- und Lernspaß kommt auch nicht zu kurz. Denn der mobile Computer lässt sich ganz leicht in seine Einzelteile zerlegen und wird so zum sechsteiligen Puzzle. Selbst die Benutzeroberfläche ist individuell mit Kreide und Schwamm immer wieder neu gestaltbar. Natur und Technik müssen kein Gegensatz sein... INSIDE s s Erfolgreiche Jagd 15 Die Sieger der Schnitzeljagd vom Fachhandelstag der Spielwarenmesse Von der Skizze zum fertigen Spielzeug 18 Annalena Schieb hat für Heros eine Babyspielzeuglinie aus Holz entwickelt Im weltweiten Einsatz für die Simba Dickie Group 22 Michael R. Raum ist für die Produktionsstandorte der Simba Dickie Group verantwortlich Farbenfroh & ausdrucksstark 26 Wie bunte Bilder ihren Weg in den neuen Besprechungsraum der Simba Dickie Group fanden REPORT Zwischen Orient und Okzident 10 Die aufregende Reise in eine boomende Metropole zwischen Tradition und Moderne NICE-TO-KNOW Ab in den Urlaub 21 Tipps zum Verreisen mit Kindern Glückliche Kinder in England 29 So viel Geld wird jedes Jahr in Spielwaren investiert Wie aus Holz und Stoff Babyspielzeug entsteht. XXTitelthemen sind im Inhaltsverzeichnis mit rotem Pfeil gekennzeichnet. Zur Simba Dickie Group gehören diese Marken: Simba (Spielzeug aller Art wie Puppen, Freizeitartikel, Sammelthemen), Nicotoy (Plüschtiere), Eichhorn (Holzspielzeug), Heros (Holzspielzeug), BIG (Bobby-Car & Co.), Dickie (Boys Toys), Majorette (Automodelle), Schuco (Modellautos), Tamiya (Modellbau), Carson (Modellsport), Noris (Lern- und Autoren-Brettspiele), Schipper Arts & Crafts (Malen nach Zahlen), Smoby (Outdoorspielzeug, Werkbänke, Miniküchen und vieles mehr), Zoch (Autorenspiele). Impressum YO-YO 30 Die myboshi Erfinder verbinden mit Häkeln die Generationen. Herausgeber: SIMBA-DICKIE-GROUP GmbH, Werkstraße 1, Fürth/Bayern, Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Internet: Verlag: heller & partner communication GmbH, Possartstraße 14, München Internet: 10 Ihr Kontakt zu uns Haben Sie Fragen oder Anregungen? Sie erreichen uns unter: Telefon +49 (0) Fax +49 (0) E - Mail 4 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 5

4 Wie im Paradies So lässt es sich leben: Zuerst auf dem Sonnendeck die Seele baumeln lassen, dann schwungvoll die Rutsche hinunter und eine rasante Fahrt im Blumenkarussell. Genau das Richtige, für ein abwechslungsreiches Katzenleben. Die kleinen Kätzchen aus der Serie Animal-Planet genießen im Blumenparadies die Annehmlichkeiten des Lebens. Kein Wunder, dass deshalb auch ihre Freunde der Hund, die Maus, die Kuh, der Hase und der Bär gerne zu Besuch kommen. Gemeinsam ist es im Paradies ja auch viel schöner 6 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 7

5 Schöne bunte spielzeugwelt NEWS Mit der App und dem Bobby-Car zum Führerschein: Für kleine Fahranfänger in Schweden ein Kinderspiel. NürnbergMesse expandiert Zur kommenden Spielwarenmesse können sich Besucher und Aussteller über noch mehr Platz und eine architektonische Besonderheit freuen. Denn aktuell wird das Messegelände um eine weitere Halle vergrößert. Die von der britischen Stararchitektin Zaha Hadid entworfene Halle 3A wird 2014 zur Spielwarenmesse eingeweiht. Sicher unterwegs mit dem Bobby-Car In Schweden können jetzt sogar Kinder den Führerschein machen zumindest für die rasante Fahrt auf dem Bobby-Car! Dafür hat sich Simba Dickie Nordic etwas ganz Besonderes ausgedacht: Mithilfe einer App und dem Bobby-Car können kleine Fahranfänger Verkehrsregeln lernen. Die App wurde auf der größten Messe für Kinder und Babybedarf in Schweden vorgestellt. Rund 300 kleine Rennfahrer machten dort direkt von diesem Angebot Gebrauch und erwarben so ihren eigenen Führerschein. Die App wurde zum Zeitpunkt des Events rund mal heruntergeladen. Inzwischen steht die App auch in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung. BELIEBTE 5APPS FÜR Kinder Smartphones sind nicht nur ein Spielzeug für Erwachsene. Auch Kinder nutzen die handlichen Alleskönner vor allem, um darauf zu spielen Hoch zur See mit Fiete, dem Matrosen:,,Fiete ist ein liebevoll illustriertes, interaktives Bilderbuch für Kinder von ein bis drei Jahren. Wichtige Aufgaben warten auf die Kleinen: Brote schmieren, Autoreifen montieren oder Schiffe beladen. Auf spielerische Art und Weise werden das motorische Geschick und die Kombinationsfähigkeit gefördert. Die App ist in 88 App Stores mit mindestens einem Land je Kontinent gelistet. Kleiner Fuchs Kinderlieder: Zusammen mit dem kleinen Fuchs lernen Kinder spielerisch den Umgang mit Musik. Sie können auf visuellen Instrumenten spielen und Karaoke singen. Verfügbar in Deutsch und Englisch in insgesamt 74 Ländern weltweit. Wimmelburg: Kinder zwischen zwei und sechs Jahren können spielerisch in eine mittelalterliche Welt mit bekannten Märchenfiguren wie Dornröschen oder dem Froschkönig eintauchen. Mit der kindgerechten Steuerung können die etwa 50 Charaktere durch Antippen, Wischgesten nach links, rechts, oben oder unten sowie eine Zoom-Option leicht bewegt werden. Erhältlich als deutsche, englische und französische Sprachversion über den Google Play Store. Aschenputtel: Wer das Buch kennt, weiß wie schön das Märchen ist. Die App ermöglicht es, interaktiv in der Geschichte mitzuspielen. Auf Deutsch, Englisch, Französisch und Russisch erhältlich. Planet Erde: Auf spielerische Art und Weise können Kinder mit dieser App die Welt entdecken. Verfügbar in Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Italienisch, Baskisch und Katalan. Siso Toys: Spielzeug für den Süden Afrikas Im September 2012 hat die Simba Dickie Group den bisherigen südafrikanischen Distributor Valid Trade übernommen und in Durban eine Tochtergesellschaft mit dem Namen SISO Toys gegründet. Die Niederlassung mit Verwaltung und Showroom in Durban umfasst rund 200 Quadratmeter. Ihre Hauptaufgabe ist es, unter der Leitung von Geschäftsführer Matthew Headicar, alle Marken und Produkte der Simba Dickie Group in Südafrika zu vertreiben. Zudem wird SISO Toys zum Sortiment passende Babyartikel und marktspezifische Lizenzartikel anbieten und den Standort mit seinen 15 Mitarbeitern als Ausgangspunkt für die Distribution der Waren in angrenzende Länder wie z.b. Namibia, Simbabwe, Botswana und Mosambik ausbauen. Aufgrund der guten Infrastruktur und weil Durban zu den großen südafrikanischen Handelszentralen zählt, verblieb der Sitz der Gesellschaft auch nach der Übernahme in Durban. Das Team von SISO Toys South Africa freut sich über den Besuch aus Fürth: COO Uwe Weiler (3. von links), Felix Stork (7. von links) und Florian Sieber (links) waren zu Gast in Durban. 1.. Marke geknackt Squap hat einen neuen Rekord erreicht. Das Spaß- und Bewegungsspiel von Simba Toys wurde bereits über eine Million Mal verkauft. Entwickelt wurde Squap von den Schweizer Erfindern Gregor Altenburger und Urs Robustelli zusammen mit Simba Toys wurde Squap erstmals auf der Spielwarenmesse Nürnberg präsentiert. Zum ersten Mal im Handel erhältlich war das Fangspiel dann im Frühjahr Ein Jahr später wurde Squap sogar mit dem Suisse Toy Award ausgezeichnet. Squap kann man alleine, zu zweit oder in der Gruppe spielen. Inzwischen gibt es mehrere Varianten wie Speed- und Sportsquap, ein Disc- und Target- Set und das Special mit drei Extrabällen. Hoch hinaus Die Firma Simba Toys erzielte mit ihrem Baumpalast für Filly den ersten Platz bei der Veranstaltung: Spielzeugwünsche Dabei konnten Kinder aus über 600 Spielgeschenkideen des Weihnachtsratgebers des Deutschen Fachhandels Verbands idee+spiel ihre drei Favoriten wählen. Zum beliebtesten Spielzeug wurde der Filly-Baumpalast gewählt. Die Hersteller der drei meistgewünschten Spielzeuge wurden auf der idee+spiel- Messeparty 2013 in Nürnberg ausgezeichnet. Symbolische Übergabe des sten Squaps an die beiden Erfinder Gregor Altenburger (links) und Urs Robustelli. Mit ihnen freuen sich von der Simba Dickie Group (von links): Christian Doktorowski, Andreas Schmitt, CEO Michael Sieber und Thomas Röttenbacher. 8 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 9

6 Report Zwischen Orient und Okzident Die Simba Dickie Group ist seit Ende 1999 mit einer Niederlassung in der Türkei vertreten. Sayıl Afyonlu und sein junges Team pendeln täglich zwischen zwei Kontinenten. Die aufregende Reise in eine boomende Metropole zwischen Tradition und Moderne. 10 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 11

7 1. Das Team von Simba Toys Türkiye. 2. Die fünfjährige Ela stöbert gerne im Spielwarengeschäft Joker Maxi Toys. Der City Liner von Dickie Toys hat es ihr angetan. 3. Sayıl Afyonlu, Managing Director von Simba Toys Türkiye, mit seinem aktuellen Lieblingsprodukt: New Born Baby. EUROPA Istanbul Schwarzes Meer Ankara Report Die Hagia Sophia zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Istanbul. 5. Beliebte Gegend der Istanbuler: die Stadtviertel am Bosporus. Türkei ASIEN Auf dem Platz vor der Yeni Cami Moschee in Istanbul herrscht geschäftiges Treiben. Es riecht nach gebratenen Maiskolben und Esskastanien. Es ist später Nachmittag, als der eindringliche Gesang des Muezzins die Luft erfüllt. Ein Straßenverkäufer bietet Simit ein landestypisches, ringförmiges Hefeteiggebäck mit Sesam-Körnern an. Da kann Sayıl Afyonlu nicht widerstehen. Der Managing Director von Simba Toys Türkiye ist auf dem Weg in den nahegelegenen Gewürzbasar Mısır Çarşısı. Dort liefern sich entlang der Gassen bunte Lampen ein Duell der Farben mit exotischen Gewürzen. Überall preisen Händler ihre Waren an. In den über 100 kleinen Läden bekommt man alles, was man für das tägliche Leben braucht: von Lebensmitteln bis zu Textilwaren. Viele Einheimische nutzen diesen kleinen Basar als Verbindungsweg zum Kapalı Çarşı, dem sogenannten Großen Basar. Wenn es der Verkehr zulässt und Sayıl Afyonlu in der Gegend nahe der Galatabrücke unterwegs ist, kommt er gerne hierher, genießt das orientalische Flair und kauft ein. Hier sind die Waren einfach am frischesten, erzählt er und trinkt einen typischen türkischen Mokka in einem der kleinen Cafés. Am Wochenende treibt es ihn wie viele Istanbuler in den modernen Teil der Millionenstadt: Sie fahren zum Kaffeetrinken an den Bosporus oder in den Istinye Park, eine Shoppinganlage mit schicken Boutiquen. Bei schlechtem Wetter jedoch sind die unzähligen Shoppingcenter der Stadt dicht bevölkert. Dass Istanbul eine wirtschaftlich aufstrebende Stadt ist, sieht man auch an den zahlreichen neuen Gebäuden und Baustellen. Viele namhafte Unternehmen sind dort mit einem Standort vertreten. Die türkische Millionenstadt wird immer mehr zu einem internationalen Finanz- und Handelszentrum, zählt weltweit zu den Städten mit dem stärksten Wirtschaftswachstum. Von Kontinent zu Kontinent Sayıl Afyonlu ist wohl der einzige Manager der Simba Dickie Group, der auf seinem täglichen Weg zur Arbeit den Kontinent wechselt. Oft braucht er dafür über eine Stunde. Dann, wenn in der Millionenmetropole Istanbul dem Anschein nach beinahe die gesamte Bevölkerung auf den Straßen unterwegs ist. Viele Bewohner nutzen die beiden Bosporus-Brücken als Verbindungsglied zwischen den Kontinenten. Es herrscht viel Verkehr und die hohe Luftfeuchtigkeit liegt wie Dunst über der Stadt. Täglich werden in Istanbul etwa 600 Fahrzeuge neu angemeldet, weiß Sayıl Afyonlu. Ein ganz typischer Aspekt der türkischen Mentalität ist es, Dinge schnell und in mehreren Schritten auf einmal voranzutreiben. Er nimmt das hohe Verkehrsaufkommen gelassen. Ich bin ein positiv denkender Mensch, schmunzelt er. Statt sich über die vollen Straßen zu ärgern, sucht er sich deshalb lieber das passende Radioprogramm aus einem der unzähligen Sender. Für jede Situation und Stimmungslage findet man hier die passende Musik, erzählt er. Von traditionellen über klassische Klänge bis hin zu modernen Rock-, Pop- und Jazzrhythmen. Das ist die moderne Seite der Großstadt am Bosporus Zwischen den Welten Sayıl Afyonlu hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, eine Brücke zwischen den unterschiedlichen türkischen und deutschen Arbeitsweisen zu schlagen. Für den in Deutschland aufgewachsenen Manager gehört es zum Arbeitsalltag, Abläufe zu planen. Doch die fröhliche und impulsive türkische Mentalität und Arbeitsweise geht Dinge oft ganz anders an. Im Dezember 2006 hat er die Leitung der Niederlassung in Istanbul übernommen. Eine spannende Erfahrung für den 35-jährigen Kosmopoliten, der in England und Istanbul studiert hat. Seit Oktober 2006 arbeitet er für die Simba Dickie Group. Die drei Monate vor der Übernahme der türkischen Tochter hat Sayıl Afyonlu genutzt, das Unternehmen besser kennenzulernen. Dazu hat er einige Zeit im Headquarter in Fürth verbracht. Er hat sich dort ein umfangreiches Knowhow angeeignet und sich mit der Philosophie des Spielwarenherstellers vertraut gemacht. Das Fürther Unternehmen ist bereits seit Dezember 1999 auf dem türkischen Markt aktiv. Als Sayıl Afyonlu 2006 die Leitung der Tochter übernahm, bot der türkische Spielwarenmarkt großes Wachstumspotenzial. Also begann der Manager zusammen mit seinem damals noch fünfköpfigen Team in den Ausbau der Simba Dickie Group zu investieren. Heute beschäftigt die türkische Tochtergesellschaft acht Mitarbeiter in den rund 300 Quadratmeter großen Büroräumen samt Showroom im asiatischen Stadtteil Ataşehir. Ein zweites Team kümmert sich im 1200 Quadratmeter großen und rund 50 Kilometer entfernten Lager um den Versand der Spielwaren. Von dort aus werden Handelspartner in der Türkei und in Aserbaidschan beliefert. Eine weitere Kollegin betreut die Handelspartner in der türkischen Hauptstadt Ankara. Think global, act local Das Handelsleben in der Türkei konzentriert sich auf die Großstädte. Den ländlichen Regionen fällt eine eher untergeordnete Rolle zu. Einzelhändler gibt es nur sehr wenige. In der Türkei besteht der Handel hauptsächlich aus mittelgroßen und großen Fachhandelsketten. Dazu kommen Hypermärkte wie Migros, real, Carrefour oder Tesco. Diese Handelsstrukturen stehen für die neue Zeit in der Türkei, erklärt Sayıl Afyonlu. Die junge Bevölkerung bevorzugt eine moderne Handelsstruktur, die kurzfristig großes Potenzial an Produkten bietet. Das junge türkische Team weiß, dass der heimische Markt flexibel und schnelllebig ist. Oft gilt es, die Gunst der Stunde zu nutzen. Ein ganz typischer Aspekt der türkischen Mentalität ist es, Dinge schnell und in mehreren Schritten auf einmal Istanbul Bis 1930 hieß die türkische Hauptstadt Konstantinopel. Die unter dem Namen Kalchedon und Byzantion erbaute Metropole ist die einzige Stadt, die sich auf zwei Kontinenten befindet. Istanbul ist die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und zugleich Zentrum für Kultur, Handel, Finanzen und Medien. Zum einen liegt Istanbul im asiatischen Anatolien, zum anderen im europäischen Thrakien. Beide Teile werden durch die Meerenge Bosporus als Bindeglied zwischen Mittelmeer und Schwarzem Meer verbunden. Istanbul zählt mit etwa 15 Millionen Einwohnern zu den bevölkerungsreichsten Städten der Welt und erstreckt sich über eine Fläche von rund 5500 Quadratkilometern. Mit zwei zentralen Kopfbahnhöfen, zahlreichen Fernbusbahnhöfen, zwei großen Flughäfen und einem ausgeprägten Schiffsverkehr bildet Istanbul den größten Verkehrsknotenpunkt des Landes. Die Stadt kann auf eine 2600-jährige Geschichte zurückblicken, in der sie gleich drei großen Weltreichen als Hauptstadt diente. Die abwechslungsreiche Architektur Istanbuls ist von vielen verschiedenen Baustilen geprägt: Von der Antike über das Mittelalter bis hin zu neuzeitlichen und zuletzt modernen Bauten vereint Istanbul Elemente der Griechen, Römer, Byzantiner, Osmanen und Türken zu einem Stadtbild war Istanbul Kulturhauptstadt Europas und wurde wegen ihrer einzigartigen historischen Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Istanbul war einst ein bedeutendes Zentrum des orthodoxen Christentums und des sunnitischen Islams, wovon auch heute noch zahlreiche Moscheen, Kirchen und Synagogen zeugen. Besonders die sogenannte Hagia Sophia, übersetzt die Heilige Weisheit, eine byzantinische Kirche, ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Metropole. 12 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 13

8 REPORT Inside 1. Das Kanyon -Einkaufszentrum in Istanbul beeindruckt durch seine außergewöhnliche Architektur. 2. Sayıl Afyonlu vor der Yeni Cami Moschee in der Nähe des Gewürzbasars. 3. Der Gewürzbasar Mısır Çarsısı ist bei Einheimischen und Touristen sehr beliebt. 4. Sayıl Afyonlu genießt einen türkischen Tee. Jagd Erfolgreiche Die Simba Dickie Group hat am Fachhandelstag auf der Spielwarenmesse eine Schnitzeljagd veranstaltet. Zu gewinnen gab es neben der Vorstellung des Siegers in der YO-YO auch drei hochwertige Schaufenster / POS- Dekorationen. voranzutreiben, erklärt der Manager. Grundsätzlich könne man sich in der Türkei bei der Auswahl des Sortiments an die Maxime Think global, act local halten. Vertriebsideen und -konzepte, die auf dem internationalen Markt gefragt sind, funktionieren in der Türkei oft gar nicht. Bei Werbemaßnahmen setzt Simba Toys Türkiye der Zielgruppe entsprechend ganz auf die hohe Reichweite der modernen digitalen Medien und schaltet außerdem TV und Kinowerbung lancierte Sayıl Afyonlu die ersten TV-Spots für Evi Animal Clinic und die Rapunzelserie aus der Disneylizenz. Heute steht das Internet als Informationsmedium an erster Stelle für die junge türkische Generation. Für Simba Toys Türkyie wird das Internet in der nahen Zukunft deshalb an Wichtigkeit gewinnen, bekräftigt der Manager. Für Simba Toys Türkiye sind zwei Ereignisse im türkischen Kalender von besonderer Bedeutung: Neujahr und der nationale Kindertag am 23. April. Je näher es auf diese beiden Ereignisse zugeht, desto mehr Spielwaren werden in den Geschäften gekauft, so Sayıl Afyonlu. Gerade vor dem Kindertag, der auch ein wichtiger türkischer Feiertag ist, sei es wichtig, Präsenz in den Märkten zu zeigen. Deshalb geht ein Merchandising Team am Wochenende vor dem Kindertag in den Handel und unterstützt die Verkäufer vor Ort. Veränderung ist vielerorts spürbar Besonders beliebt bei türkischen Eltern sind die Puppen von Steffi Love, erzählt der frischgebackene Vater mit einem Lachen im Gesicht. Die Türkei ist ein kinderreiches und kinderliebendes Land und der türkische Spielwarenmarkt birgt noch großes Potenzial. Typisch türkische Spielsachen wie Glasmurmeln oder Kreisel spielen heute kaum noch eine Rolle. Dafür schwärmen türkische Kinder für Spielzeug wie zum Beispiel Steffi Love oder RC-Boote von Dickie Toys. Doch nicht nur die Spielkultur der türkischen Kinder hat sich in den vergangenen Jahren gewandelt. Ganz Istanbul ist im Aufbruch begriffen. Und selbst für Sayıl Afyonlu steht die Veränderung in der Stadt in direktem Bezug zu seiner Tätigkeit bei der Simba Dickie Group: Dort, wo Sayıl Afyonlu als Student die Istanbuler Universität besucht hat, steht heute ein großes Warenhaus. Und genau in dem Raum, in dem er damals den Vorlesungen zugehört hat, ist heute die Spielwarenabteilung. Die Freude bei Familie Kämmer war groß. Denn seit der Gründung ihres Spielwarengeschäfts 1976 fährt die Familie aus dem hessischen Mücke-Merlau jedes Jahr nach Nürnberg zur Spielwarenmesse. Dass sie diesmal sogar etwas gewinnen könnten damit hat der Inhaber des Spiel- und Babylands Kämmer, Michael Kämmer, allerdings nicht gerechnet. Dabei waren ihm sein Vater Karl-Heinz und Mutter Ursula Kämmer quasi als Glücksboten dienlich. Denn aus Zeitgründen war es dem 39-Jährigen in diesem Jahr nicht möglich, der Einladung der Simba Dickie Group zur Spielwarenmesse zu folgen. Also machten sich seine Eltern auf den Weg nach Nürnberg, um sich über die neuesten Trends der Branche zu informieren und um Anregungen für ihr Geschäft zu sammeln. Der 62-jährige Seniorchef nutzte die Gelegenheit, besuchte am Fachhandelstag Frank Müller (rechts), Außendienstmitarbeiter der Simba Dickie Vertriebs GmbH, gratulierte den glücklichen Gewinnern: Karl-Heinz (links), Ursula und Michael Kämmer (vorne). 14 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 15

9 Inside Ich freue mich über den zweiten Platz und hoffe, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre fortführen werden. 1. Sven Plüth, Modell- & Spielwaren Plüth Über den zweiten Platz freute sich Sven Plüth von Modell- & Spielwaren Plüth aus Hürth. Heinz Brenczek, Außendienstmitarbeiter der Simba Dickie Vertriebs GmbH, gratulierte mit dem Buch Die Schuco-Saga. Wir arbeiten gerne mit der Simba Dickie Group zusammen, denn das große Produktsortiment bietet eine Vielzahl an unterschiedlichsten Artikeln. Squap von Simba Toys das Geschicklichkeitsballspiel für Groß und Klein, drinnen und draußen. Martin Rott, Firma Rott Martin Rott von der gleichnamigen Firma aus Untergriesbach belegte den dritten Platz. Ralph Gottwald, Außendienstmitarbeiter der Simba Dickie Vertriebs GmbH, überreichte ein Squap-Set. 176 Seiten, 170 Farbfotos, 65 S/W Fotos, Format 21,9 x 24,9 cm, gebunden mit Schutzumschlag, Delius Klasing Verlag ISBN deutsch ISBN englisch Das Bobby-Car mit der Nummer 1 des Siegers der Schnitzeljagd für Familie Kämmer. 2. Ein Besuch des Messestands von Schuco auf der Spielwarenmesse in Nürnberg war Teil der Schnitzeljagd. Ursula Kämmer zeigt ein Plüschtier aus dem ABC Sortiment von Simba Toys. die insgesamt fünf Messestände der Simba Dickie Group, ließ sich die Besuche wie angefordert auf der Teilnahmekarte zur Schnitzeljagd abstempeln und wurde schließlich als Gewinner des Hauptpreises, einer hochwertigen Schaufenster / POS- Dekoration, ermittelt. Michael Kämmer freut sich ganz besonders über die Platzierung, denn der Familienbetrieb führt große Teile des Sortiments des Spielwarenherstellers aus Fürth: Von den Holzeisenbahnen der Marke Eichhorn, über die Holzspielsachen von Heros, den Lizenzprodukten von KiKANiNCHEN und Filly bis hin zu den verschiedenen Rutscherfahrzeugen von BIG geht es quer durch das Sortiment, wie Michael Kämmer betont. Doch mit diesem Gewinn hat er nicht gerechnet. Treuer Kunde Familie Kämmer ist schon seit Jahren ein treuer Kunde der Simba Dickie Group. Früher haben wir die Spielwaren noch über den Spielwarenverband eingekauft, doch seit drei Jahren beziehen wir unser Sortiment direkt aus Fürth und seitdem läuft es auch besser, erzählt Michael Kämmer. Dass die Warenabwicklung so unproblematisch funktioniert und das kleine Unternehmen auch immer gut über Produktneuheiten informiert ist, dazu trägt besonders das gute Verhältnis zum Außendienstmitarbeiter der Simba Dickie Vertriebs GmbH bei. Frank Müller besucht den Betrieb in regelmäßigen Abständen und tauscht sich mit Michael Kämmer aus. So sei in den vergangenen Jahren ein enges Vertrauensverhältnis und gutes Miteinander entstanden, bestätigen beide. Heute tätigt Michael Kämmer seine Bestellungen aber direkt und online über den B2B- Shop der Simba Dickie Vertriebs GmbH. Michael Kämmer hat den Betrieb mit seiner 2000 Quadratmeter großen Verkaufs- und Lagerfläche im vergangenen Jahr von seinem Vater übernommen. Das Spiel- und Babyland Kämmer ist im Umkreis von etwa 40 Kilometern um Mücke-Merlau herum das einzige Spielwarengeschäft. Die Kämmers sind ein Familienbetrieb. So werden Michael Kämmer, seine Eltern und eine Angestellte am Wochenende oft tatkräftig von den drei Söhnen Max, Steven und Tom im Geschäft unterstützt. Jetzt freut sich die Familie über den ersten Platz der Schnitzeljagd: das feuerrote Bobby-Car mit der Nummer 1 des Siegers, das Frank Müller Michael Kämmer mit einem großen Blumenstrauß und vielen Glückwünschen überbrachte. Und besonders gespannt sind alle natürlich auf die Umsetzung des Hauptpreises: die ganz besondere Schaufensterdekoration zum Weinachtsgeschäft. Familie Kämmer wird wohl auch im nächsten Jahr mit Freude den Fachhandelstag auf der Spielwarenmesse besuchen. 16 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 17

10 Inside Von der Skizze zum fertigen Spielzeug Die Produktdesignerin Annalena Schieb hat für Heros eine Linie mit Babyspielzeug aus Holz entwickelt. Die 27-Jährige weiß, wie wichtig eine gründliche Vorarbeit bei der Konzeption von Spielsachen für Jungen und Mädchen ist. Mit Schwung skizziert Annalena Schieb Gegenstände auf ein Blatt Papier. Stück für Stück entwirft sie die neue Babylinie von Heros. Fast wirkt es, als müsse die junge Frau gar nicht lange überlegen, was sie zeichnet. Doch der Eindruck täuscht. Denn bevor sich die Produktdesignerin der Simba Dickie Group an ihren Zeichentisch setzt, muss sie sich eine Basis schaffen: Wie sollen die Spielzeuge aussehen? Wie werden sie geformt und sind die Ideen überhaupt umsetzbar? Die Situation auf dem Markt für Babyspielsachen muss sie dabei immer im Hinterkopf behalten. Dann erst startet die Arbeit: zeichnen! Unser Ziel bei der Konzeption der Babylinie war es, entwicklungsförderndes Spielzeug zu gestalten, über das sich die Kinder freuen, erzählt die 27-Jährige. Und natürlich muss es ihnen Spaß machen, sich damit zu beschäftigen. Intensiv und immer wieder. Die Kombination verschiedener Materialien wie Plüsch, Holz oder Kunststoff soll die Neugierde und das Interesse der Kleinen wecken. Das Spielzeug soll die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen und ihnen neue Erfahrungen ermöglichen. So können unter anderem die motorischen Fähigkeiten erweitert werden. Zudem muss die Produktdesignerin dabei immer die spätere Umsetzung in der Produktion im Blick haben, damit eine hochwertige Verarbeitungsqualität gewährleistet ist. Bei der Entwicklung der Babylinie für Heros hat Annalena Schieb mit Sicherheit auch ihr Vorwissen im Bereich des Spielzeugdesigns geholfen. Schon während ihres Produktdesignstudiums hat sich Annalena Schieb mit dem Thema Spielzeug beschäftigt und dabei ihre Begeisterung für die Materie entdeckt. Ich habe mir eine Grundlage geschaffen, auf der ich aufbauen wollte, erzählt sie mit einem Leuchten in den Augen. Kreatives Potenzial ausschöpfen Seit 2011 arbeitet sie bei der Simba Dickie Group in Fürth. Bei der Entwicklung der Babylinie konnte sie ihr kreatives Potenzial voll ausschöpfen. Doch woher weiß sie eigentlich, welche Spielsachen für Babys sinnvoll sind? Bevor die Designerin mit den Arbeiten begonnen hat, hat sie sich einen Überblick über das Angebot der Wettbewerber verschafft. Das Ziel: Die eigenen Produkte in einer Marktlücke zu platzieren und Alleinstellungsmerkmale zu schaffen. Um ein Gefühl für die Bedürfnisse der Babys zu bekommen, hat sich Annalena Schieb gefragt, welche Reize die Kleinen wahrnehmen können, welche Aspekte das Interesse des Kindes wecken. Besonders gut sind starke Farbkontraste und Unterschiede in der Haptik, erklärt sie. Zudem werde die Neugier durch Geräusche und bewegliche Elemente angeregt. Die Produktdesignerin wollte etwas ganz Neues entwickeln. Die Produkte müssen sich von denen der Mitbewerber abheben, betont sie. Wichtig bei ihrer Arbeit ist es, das Verhalten der Kinder neu zu interpretieren. Zwar spielen Babys immer wieder mit den gleichen Dingen, doch die Art und Weise, die Anforderungen der Kleinsten zu erfüllen, kann sehr unterschiedlich sein. Holz als Grundstoff Es ist nicht einfach, Spielwaren für die Kleinsten aus Holz zu fertigen, sagt Annalena Schieb. Wir achten deshalb darauf, dass bei der Herstellung alles gut verläuft. Mit Heros haben wir dabei einen Traditionshersteller mit hohem Fachwissen auf unserer Seite, der um die hohen Anforderungen im Umgang mit Holz weiß. Holz wird anders bearbeitet als Kunststoff. Andere Fertigungsarten bieten andere Gestaltungsmöglichkeiten. So kann ein und dasselbe Produkt, das aus unterschiedlichen Materialien gefertigt wurde, ganz anders aussehen. Holz ist ein Werkstoff, der lebt, der sich noch verändern kann, wenn er bereits verarbeitet ist. Das Besondere an den Produkten der Babylinie von Heros ist, dass sich in jedem Spielzeug die gleichen Elemente finden. Für die Produktion sei es wichtig, möglichst wenig verschiedene Einzelteile zu haben. Die größte Herausforderung war es, aus wenigen Grundteilen ein umfangreiches Sortiment zu erstellen, erklärt Oben: Die kleine Emely freut sich zusammen mit Produktdesignerin Annalena Schieb über das neue Babyspielzeug von Heros. Unten: Annalena Schieb bei der Entwicklung der Konzepte zur Gestaltung der Babylinie. 18 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 19

11 INSIDE NICE-TO-KNOW Ab in den Urlaub Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen Das wusste schon der deutsche Dichter Matthias Claudius ( ). Damit eine Reise mit Kindern auch wirklich zum Erlebnis wird, über das man noch lange später gerne erzählt, muss alles gut organisiert und vorbereitet sein. Unser Ziel bei der Konzeption der Babylinie war es, entwicklungsförderndes Spielzeug zu gestalten, über das sich die Kinder freuen. Annalena Schieb. Wichtig ist es auch, nicht nur die Gestaltung des Produktes, sondern die Umsetzbarkeit in der Serienproduktion im Blick zu haben. Dabei steht die Sicherheit der zum Beispiel vom TÜV und von anderen Prüfstellen zertifizierten Produkte immer im Vordergrund. Notfalls müsse das Design zu Gunsten der Produktsicherheit geändert werden. Eine anspruchsvolle Aufgabe. Nicht nur für die Designerin, sondern auch für die Fachleute in der Produktion bei Heros. Kommunikative Mädchen, sportliche Jungen Bei der farblichen Gestaltung hat die Expertin bewusst neutrale, für beide Geschlechter passende Farben gewählt. Ganz anders, als sie es bei anderen Projekten macht, die sie ebenfalls betreut: Für Filly hat sie zum Beispiel den Baumpalast gestaltet. Die Farbwelt von Evi Love soll Mädchen ansprechen und ist überwiegend in Rosa gestaltet. Bei Babyprodukten spricht eine geschlechtsspezifische Gestaltung hingegen hauptsächlich die Eltern an. Solange das Spielzeug interessant ist und Spaß macht, sei dem Baby die farbliche Gestaltung egal, erklärt Annalena Schieb. Eigentlich sind es nicht die Kinder, die sich einer bestimmten Farbwelt zuordnen, doch je älter ein Kind wird, desto wichtiger ist es, auf sein Geschlecht einzugehen: Mädchen interessieren sich eher für Rollenspiele, um soziale Kompetenzen zu erfahren. Jegliche Art der Kooperation oder der fantasievollen Kommunikation spielt dabei eine Rolle. Jungen hingegen wollen sich in Wettbewerben messen. Action und Bewegung sind interessant. Während Mädchen etwas konstruieren, um mit dem Ergebnis spielen zu können, ist für Jungen meist das Konstruieren an sich schon Spiel genug. Vielmehr werden bestimmte Farbgruppen einem Geschlecht zugeordnet: Für Mädchen bewegt man sich eher in einem Spektrum aus Rosa-, Pink- und Lilatönen. Die Farben werden oft harmonisch kombiniert, sind warm, teilweise pastellig, bestätigt die Expertin. Farbkonzepte für Jungen dagegen setzen auf Kontraste. So entsteht ein lauter, markanter Eindruck. Je nach Produkt können sie in eine technische oder sportliche Richtung gehen. Egal, in welchem Bereich Annalena Schieb arbeitet: Sie liebt an ihrem Beruf diese unterschiedlichen und vielfältigen Ansprüche. Mir macht gerade der Unterschied Spaß. Dadurch wird jedes neue Produkt eine eigene Herausforderung. Und es ist etwas ganz Besonderes, dass ich bei der Simba Dickie Group meine Kreativität einbringen kann. Der passende Urlaubsort. Manche Reiseziele, die Eltern paradiesisch erscheinen, sind für Kinder ungeeignet. Denn Kinder reagieren viel empfindlicher auf stark abweichendes Klima als Erwachsene. Deswegen sollte man sich vor der Reise über Gesundheitsrisiken erkundigen und sich über medizinische Versorgungsmöglichkeiten informieren. Mit dem Auto unterwegs. Viele Familien verreisen mit dem Auto, doch die Fahrt ans Urlaubsziel kann für die ganze Familie zur Zerreißprobe werden: Hitze, Langeweile und die ungewohnte Situation können Stress erzeugen. Am besten plant man mehrere Zwischenstopps ein. Diese Pausen kann man gut nutzen, um sich mit Spielen an der frischen Luft oder der Besichtigung einer Sehenswürdigkeit entlang der Reiseroute Abwechslung zu verschaffen. Das kleine Übel! Vielen Kindern wird auf längeren Autofahrten übel oder schwindelig. Ursache dafür ist die Reisekrankheit (Kineose). Denn der Gleichgewichtssinn im Innenohr nimmt Bewegungen wie Schaukeln, Stöße oder Beschleunigungen während der Fahrt anders wahr, als sie durch die Augen ans Gehirn übermittelt werden. Verstärkt werden kann die Übelkeit auch, wenn nur ein Punkt, wie etwa beim Lesen, fixiert wird. Das kann auf den Magen schlagen. Falls das Unwohlsein doch zunimmt, können spezielle Kaugummis oder ein Akupressur-Armband aus der Apotheke helfen, kleine Mägen zu beruhigen. Außerdem ist ein Sonnenschutz an Heck- und Seitenfenstern für die Kinder ebenso wichtig, wie ausreichend Flüssigkeit zu trinken. Am besten Wasser oder Kräutertees. Neue Regeln. Wenn man sich schließlich doch für eine Reise mit dem Flugzeug in ferne Länder entscheidet, müssen einige Dinge beachtet werden: So sollte man die notwendigen Dokumente wie Reisepass und Flugticket griffbereit verstauen und sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Reiselandes informieren. Wichtig: Seit dem 1.November 2008 können alle in der EU ansässigen Kinder für Reisen nicht mehr in den Reisepass eines Elternteils eingetragen werden. Sie benötigen ihr eigenes Reisedokument. Möglich sind ein Kinderreisepass, der bis zum zwölften Lebensjahr gültig ist, oder aber ein elektronischer Pass (epass), beispielsweise für visumsfreie Einreisen in die USA. Die passende Ernährung. Es ist warm, die Sonne scheint und man möchte nicht auf ein kühles Eis oder ein Glas Wasser von der Strandbar verzichten. Doch gerade in südlichen Ländern sollten Kinder von offenen Produkten, wie Mayonnaise, Eiswürfeln, ungeschälten Früchten oder Salat, die Finger lassen. Sorglos zugreifen kann man dafür bei gekochten oder gebratenen Gerichten und auch bei geschältem Obst. Vorbereitung ist die halbe Reise. Bevor es auf die große Reise geht, sollte man sich genau über Reiseziel, Reiseart, Klima und Verpflegung Gedanken machen. Von Reisen in Ländern, deren medizinische Versorgung merklich unter dem europäischen Niveau ist, ist mit Kindern unter zwölf Monaten dringend abzuraten. Ebenso sollte man sich mit den hygienischen Standards des Urlaubsziels vertraut machen, da Babys und Kleinkinder gerne auf dem Boden spielen und vieles in den Mund stecken. Passt alles? Ob Urlaub im Hotel mit Kinderanimation, in einem landestypischen Appartement oder auf einem geselligen Campingplatz das ist eine Frage des individuellen Geschmacks. Man sollte aber dennoch darauf achten, dass sich in der Nähe des Wunschdomizils keine viel befahrene Straße befindet. Und auch ein passendes Freizeitangebot für Kinder garantiert den Eltern zusätzliche ruhige Urlaubsmomente. 20 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 21

12 INSIDE Im weltweiten Einsatz für die Simba Dickie Group Michael R. Raum ist als Head of Production für die Produktionsstandorte des Fürther Spielwarenunternehmens verantwortlich und muss oft schnell weitreichende Entscheidungen treffen. Für Michael R. Raum gab es bei der Berufswahl nur zwei Optionen: Landwirt oder Ingenieur. Das Interesse an komplexen Strukturen und die Möglichkeit, technische Abläufe effizienter zu gestalten, haben letzten Endes überwogen. Heute, so sagt er selbst, hat er seinen Traumjob bei der Simba Dickie Group gefunden. Der Diplom-Ingenieur für Verfahrenstechnik ist als Head of Production der Simba Dickie Group für die weltweiten Produktionsstandorte zuständig. Von Deutschland über Frankreich bis Thailand Michael R. Raums Aufgabenfeld ist vielfältig. Doch damit ist auch ein hohes Maß an Verantwortung verbunden. Aus diesem Grund handelt der Manager im Umgang mit seinen Mitarbeitern immer nach der Maxime Vertrauen ist gut, Kontrolle ist manchmal besser. Denn Geradlinigkeit und Disziplin gegenüber Mitarbeitern ist in der rauen Produktionswelt notwendig, erklärt Michael R. Raum. Bei seinen Mitarbeitern genießt der Fürther ein hohes Ansehen. Das merkt man auch, wenn man zusammen mit ihm durch die Produktion von BIG in Burghaslach geht. Denn neben seiner geradlinigen und direkten Mitarbeiterführung punktet der Ingenieur vor allem durch ein fundiertes, fachliches Produktionswissen. Davon profitiert Michael R. Raum nicht nur im täglichen Produktionsablauf. Vielmehr war es der 49-Jährige, der ein Jahr nach seinem Start bei BIG den Aufbau der neuen Produktionsstätte verantwortete, nachdem ein verheerendes Feuer 1998 die gesamten Produktionshallen in Fürth zerstört hatte: Maschinen, Material und die wertvollen Produktionsformen fielen dem Flammenmeer zum Opfer. Michael R. Raum war damals als Geschäftsführer nicht nur für den schnellen Wiederaufbau einer Notproduktion zur Wiederaufnahme der BIG- Produktion innerhalb von sechs Wochen gefordert. Er kümmerte sich auch um einen passenden strategischen Standort für das neue Werk und koordinierte innerhalb 22 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 23

13 INSIDE 1. Die Produktion von BIG in Burghaslach Michael R. Raum prüft die Verarbeitungsqualität bei BIG Zusammen mit Michael Sieber begutachtet Michael R. Raum bei Smoby Toys im französischen Jura die neuen Maschinen in der Produktfertigung. eines Jahres den kompletten und komplexen Neubau des gesamten Werks inklusive Logistikcenter auf einem Quadratmeter großen Gelände. Unkonventionelle Wege Im vergangenen Jahr war wiederum Michael R. Raums profundes Wissen beim Wiederaufbau einer technischen Produktionsstätte gefragt: Eine Flutwelle hatte das Majorette-Werk in der thailändischen Provinz Pathum Thani zerstört. Er verbrachte vor Ort mehrere Wochen mit der Koordinierung des Wiederaufbaus des Produktionsstandorts, den er zusammen mit seinem Team perfekt meisterte. Doch für den Produktionsleiter geht es dabei nicht nur um rein technische Abläufe. Michael R. Raum ist es wichtig, die gesamte Wertschöpfungskette zu betrachten: Er will den Einklang zwischen den Anforderungen des Produktdesigns und den elementaren gegebenen Eigenschaften des jeweiligen Fertigungsverfahrens herstellen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist für ihn, die Prozesse auf die Fähigkeiten der Mitarbeiter auszulegen. Um sich ein ganzheitliches Bild zu machen, geht er auch gerne unkonventionelle Wege. Ich saß während der Aufbauarbeiten in Thailand etwa eine Stunde lang inmitten der Produktionshalle und habe das Geschehen um mich herum beobachtet und auf mich einwirken lassen, um ein Gefühl für Abläufe und eventuell störende Prozesse zu bekommen, erzählt er mit einem Lachen im Gesicht. Dafür erntete er zwar den ein oder anderen verständnislosen Blick seiner Mitarbeiter, aber für Michael R. Raum war es eine wichtige Erfahrung, aus der sich dann auch Änderungen im Produktionsablauf ergeben haben. Wenn man den Ingenieur von seiner Tätigkeit in der Simba Dickie Group erzählen hört, kann man sich das Geschehen bildlich vorstellen. Dabei wird deutlich, wie ernst Michael R. Raum seinen Beruf nimmt, aber vor allem: Er brennt für seine Aufgaben in der Simba Dickie Group. So ist es auch nicht verwunderlich, dass er sich nach der Übernahme der französischen Spielwarenfirma Smoby Toys 2008 und trotz wie er sagt eines in der Schule erlittenen Französischtraumas, ohne Zögern daran machte, die neuen Kollegen vor Ort im französischen Jura tatkräftig zu unterstützen. Dort konnte der Experte wieder einmal sein breites Fachwissen unter Beweis stellen und ersetzte die veraltete Technologie durch ein ressourcenschonendes, energieeinsparendes und stabiles Produktionssystem. Der ersten Skepsis der neuen Kollegen begegnete Michael R. Raum auf seine ganz eigene Art: Er hielt seine Ansprachen trotz seiner eingerosteten Sprachkenntnisse auf Französisch. Das brachte mir zwar den ein oder anderen Schmunzler ein, half aber auch, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. Seit dieser Zeit ist er für die Angestellten von Smoby Toys ganz einfach nur Miki. Vorbild sein Eines ist dem Ingenieur bei seiner Tätigkeit aber besonders wichtig: Er will seinen Mitarbeitern vorleben, was er von ihnen erwartet: Zuverlässigkeit, Disziplin und Geradlinigkeit. Das erfordert natürlich ein hohes Maß an Konsequenz, die der Vater zweier Kinder auch bei der Umsetzung der Produktentwicklung einsetzt. Um den Prozess bis zur Fertigung der technisch durchdachten Spielwaren begleiten zu können, ist Michael R. Raum bis zu 130 Tage im Jahr unterwegs. Doch nur so und das ist ihm wichtig kann er die qualitativen Anforderungen, die die Simba Dickie Group an ihre Produkte stellt, im Auge behalten. Ausgleich zu seiner intensiven beruflichen Tätigkeit findet er bei seiner großen Leidenschaft dem Golfspiel. Dabei interessieren mich vor allem die mechanischen Abläufe des menschlichen Körpers beim Golfschwung, also die Kinetik, gibt er lachend zu. Michael R. Raum ist Ingenieur aus Berufung Mit Oliver Naumann, dem Geschäftsführer von Majorette. Die Simba Dickie Group hat viel in den Wiederaufbau des nach einer Flutkatastrophe zerstörten Werks in der thailändischen Provinz Pathum Thani investiert. 5. Das X-Power Quad von Smoby im Racing-Design ist ein vielseitiges elektronisches Outdoor-Fahrzeug. 24 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 25

14 INSIDE & Farbenfroh ausdrucksstark Seit 1998 unterstützt die Simba Dickie Group die Frühförderstelle des Vereins Lebenshilfe im Nürnberger Land e. V. in Lauf an der Pegnitz. Vor allem Gisela Sieber ist die Einrichtung ans Herz gewachsen. Oft wird Gisela Sieber auf die Bilder angesprochen, die immer während der Spielwarenmesse im Kundencasino der Simba Dickie Group in Fürth ausgestellt sind. Es sind ganz besondere Bilder: farbenfroh, ausdrucksstark und großformatig. Nicht selten vermuten die Messebesucher einen bekannten Künstler hinter den Gemälden. Doch wenn die Frau von CEO Michael Sieber erzählt, wie die Bilder entstanden sind, spiegelt sich in den Gesichtern ihrer Zuhörer gleichermaßen Erstaunen und Bewunderung. Denn gemalt wurden die Kunstwerke von Kindern: Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten im Alter bis sechs Jahren, die die sogenannte Frühförderstelle des Vereins Lebenshilfe im Nürnberger Land e. V. in Lauf an der Pegnitz, einer kleinen Stadt in der Nähe von Fürth, besuchen. Dort werden sie mit verschiedenen Hilfestellungen, wie Ergotherapie, Logopädie, Spiel- und Verhaltensbeobachtung oder eben auch Action Painting, in ihrer Entwicklung unterstützt, um so Selbstbewusstsein aufzubauen und die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit anzuregen. Gisela Sieber wurde zufällig auf die Kunstwerke und deren Entstehungsgeschichte aufmerksam. Und da ihre damals noch kleine Tochter Christina zu dieser Zeit gerade ihre Begeisterung fürs Malen entdeckte, erkundigte sich Gisela Sieber kurzerhand, ob es denn möglich sei, Christina mit den Kindern der Frühförderstelle am Action Painting teilnehmen zu lassen. Eine geeignete Plattform Etwa zwei- bis dreimal hat sie ihre Tochter zu den Stunden begleitet. Und während Christina malte, hat sich Gisela Sieber mit Norbert Hanke, dem Leiter der Einrichtung, unterhalten. Der erzählte ihr, wie wichtig kreatives Malen für die frühkindliche und besonders die sensomotorische Entwicklung der Kinder sei. Die Kinder können mithilfe von Materialien wie Rollen, Spachteln, Bällen oder Pinseln lernen, ihre Bewegungen beim Auftragen der Acrylfarben auf die Leinwände zu koordinieren, erzählt Gisela Sieber begeistert. Auch als ihre Tochter nicht mehr zu den Stunden ging, hielten Gisela Sieber und Norbert Hanke weiterhin Kontakt. Denn der Frau von Michael Sieber waren die Einrichtung und die damit verbundenen Möglichkeiten für Kinder inzwischen ans Herz gewachsen. Sie wollte die Frühförderstelle unterstützen. So entstand 1998 die Idee, die großen Meisterwerke in den Räumen der Simba Dickie Group in Fürth zu präsentieren. Als geeigneter Zeitpunkt bot sich die Spielwarenmesse an. Denn zu dieser Zeit lädt die Simba Dickie Group ihre vielen Messebesucher jeden Abend in das Headquarter des Unternehmens ein. Genau die passenden Gegebenheiten also, um den kleinen Künstlern eine Plattform zu bieten. Ich habe damals im Kundencasino extra Galerieschienen anbringen lassen, an denen die Bilder mit Nylonschnüren befestigt werden können, berichtet Gisela Sieber. Etwa 15 großformatige Bilder (mindestens 1 x 1 Meter) wurden unter dem Titel Action Painting Bilder 26 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 27

15 INSIDE Gisela Sieber freut sich über das Kunstwerk im neuen Besprechungsraum der Simba Dickie Group in Fürth. Maya und Maik beim Action Painting der Frühförderstelle des Vereins Lebenshilfe. aus der Frühförderung damals mit Preisetikett und Größenangabe ausgestellt. Wem ein Kunstwerk gefiel, der konnte sich direkt an Gisela Sieber wenden. Denn die Frau von Michael Sieber stand den interessierten Gästen und deren vielen Fragen an jedem Abend Rede und Antwort und kümmerte sich auch um den Verkauf sowie den anschließenden Versand der Bilder. Viele Kunstwerke fanden so in den Niederlanden, in Italien und Griechenland oder den skandinavischen Ländern neue Besitzer. Und auch im neuen Besprechungsraum des Unternehmens haben einige der Bilder eine passende Ausstellungsfläche gefunden: Ein Bild der Frühförderstelle hängt dort bereits, drei weitere kommen bald noch dazu, verrät Gisela Sieber. Positive Resonanz Die Resonanz bei der ersten Ausstellung war überwältigend, erinnert sich die Initiatorin der Schau. Aus diesem Grund entschloss sie sich, der Frühförderstelle auch in den darauffolgenden Jahren die Ausstellungsmöglichkeit zu bieten. Seitdem werden jedes Jahr etwa fünf bis sechs Bilder während der Spielwarenmesse verkauft. Der Erlös aus dem Verkauf ein Bild kostet je nach Größe zwischen 300 und 600 Euro geht direkt an die Frühförderstelle. Das ist Gisela Sieber wichtig. Denn sie möchte die Einrichtung nicht nur mit Spielsachen aus dem Sortiment der Simba Dickie Group unterstützen, sondern auch dem Engagement von Norbert Hanke und seinem Team Achtung zollen. Die Frühförderstelle kann mit den Einnahmen neue Materialien kaufen und ich freue mich, dass ich den Kindern auf diese Weise helfen kann. Glückliche kinder in england Kinder lieben Spielsachen und möchten am liebsten viele verschiedene ihr Eigen nennen. Und weil Eltern ihre Kinder lieben, erfüllen sie den kleinen Erdenbürgern beinahe jeden Wunsch. Doch wie viel Geld wird jedes Jahr für Spielzeug ausgegeben? Durchschnittliche ausgaben für Spielzeug pro Kind pro jahr $423 $373 $324 Die npdgroup Euro Toys ermittelte die aktuellen Daten dazu europaweit von Oktober 2011 bis September 2012 in Online-Verbraucherpanels. Die Ergebnisse spiegeln die unterschiedlichen kulturellen Gewohnheiten der Verbraucher wider. $199 $196 Grossbritannien FranKreich Deutschland Italien Spanien NICE-TO-KNOW Durchschnittliche Anzahl an Spielzeugen pro Kind pro jahr 43,1 21,7 25,4 13,4 9,6 28 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 29

16 UP-TO-DATE An die Nadeln fertig los! Mützen zum Selberhäkeln. Die Idee ist so genial wie einfach. Thomas Jaenisch und Felix Rohland haben zusammen mit Noris-Spiele Häkelsets entwickelt. YO-YO hat mit den beiden Erfindern gesprochen. Mit Häkeln zum Erfolg: Thomas Jaenisch (links) und Felix Rohland. Wie und wann seid ihr zum Häkeln gekommen? Thomas Jaenisch: Wir haben mit dem Häkeln bei einem Skilehreraustausch in Japan im Januar 2009 begonnen. Und dann habt ihr von Anfang an begeistert zu Nadel und Wolle gegriffen? Felix Rohland: Anfangs haben wir aus Langeweile zur Nadel gegriffen und kommen seitdem nicht mehr los. Die ersten Boshis haben wir auch alle selbst gehäkelt. In der Zwischenzeit kommen wir nicht mehr nach und beschäftigen 30 ältere Damen, die jetzt die Produktion erledigen. Wir häkeln wieder in der Freizeit und beruflich steht eher die Organisation im Vordergrund. Aller Anfang ist schwer. Wie erging es euch bei den ersten Häkelversuchen? Thomas Jaenisch: Unsere ersten Häkelversuche waren wirklich sehr mühsam. Beigebracht hat uns das Häkeln eine Spanierin, die uns auf Englisch erklärte, wie es funktioniert. Da gab es noch keine so gut bebilderten Anleitungen wie heute. Für die erste Boshi brauchte ich etwa drei Tage. Aber zum Glück sind wir drangeblieben, denn danach ging es dann von Mal zu Mal schneller! Und wie lange hat es gedauert, bis die Maschen richtig einheitlich aussahen? Thomas Jaenisch: Auch das hat eine ganze Zeit gedauert. Das Geheimnis beim Häkeln ist die Fadenspannung. Bis man die richtig raus hat, kann es schon Mal drei bis fünf Boshis lang dauern. Aber dann geht es immer besser. Und dann habt ihr gleich mit Mützen angefangen? Oder gab es zu Beginn erst einmal einfachere Dinge, bei denen man die Fingerfertigkeit üben konnte? Felix Rohland: Eine Mütze ist schon sehr einfach zu häkeln. Noch einfacher ist es aber, mit einer Luftmaschenkette zur Übung zu beginnen. Was haben eigentlich eure Freunde und die Familie zu eurem neuen Hobby gesagt? Thomas Jaenisch: Am Anfang haben natürlich alle Freunde gesagt, dass mit uns was nicht stimmt. Das hat aber schnell in Bewunderung umgeschlagen und natürlich wollte jeder unserer Freunde auch eine von uns gehäkelte Boshi bekommen. Auf diese Weise ist dann ja auch das Startkapital für unsere heutige Firma zustande gekommen... Unsere Mütter haben sich von Anfang an natürlich sehr gefreut, da wir als 24-jährige Söhne auf einmal Freitagabend wieder zu Hause auf dem Sofa saßen und mit ihnen gehäkelt haben. Unsere Väter hingegen fanden den Geschäftsaufbau sehr spannend. Vom Mützen häkeln aus Zeitvertreib zur Geschäftsidee, die Mützen zu verkaufen das ist ein großer Schritt. Wie kamt ihr auf die Idee, das Ganze professionell zu gestalten? Felix Rohland: Wir hatten von Anfang an die Idee, das groß aufzuziehen. Allerdings mussten wir uns dafür zunächst ein bisschen Geld verdienen. Die Professionalität ist dann nach und nach entstanden. Woher kommt eigentlich der Name myboshi? Felix Rohland: Das ist ganz einfach: my ist Englisch und bedeutet meine und Bo(u)shi, das wussten wir aus unseren japanischen Skikursen, heißt Mütze. Also meine Mütze. 30 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 31

17 UP-TO-DATE Inzwischen kooperiert ihr mit Noris-Spiele und habt zusammen mit dem Fürther Unternehmen der Simba Dickie Group ein Häkelset kreiert. Wie kam es zu dieser Kooperation? Thomas Jaenisch: Den Kontakt zur Simba Dickie Group hat eine Geschäftspartnerin von uns hergestellt. Zusammen war die Idee eines Häkelsets für den Spielwaren- Markt schnell geboren. Ein komplettes Einsteigerset bestehend aus ausführlicher Anleitung, Häkelnadel und der benötigten Wolle, verpackt in einer lustigen Spieleschachtel davon waren alle sofort begeistert. Das Set gibt es in sechs verschiedenen Farbkombinationen. Wer hat die Farben ausgesucht? Thomas Jaenisch: Die Farben haben wir gemeinsam ausgesucht. Wir haben verschiedene Farbkonzepte vorgestellt, die wir dann gemeinsam mit Noris diskutierten. Dabei kamen dann wie wir finden diese sehr schönen Kombinationen heraus. Ein Set bietet jeweils die Grundlage für zwei unterschiedliche Mützentypen Ein Mädchen- und ein Jungenmodell? Felix Rohland: Richtig, in jeder Packung sind zwei unterschiedliche Anleitungen. Das ist aber nicht unbedingt ein spezielles Mädchen- oder Jungenmodell, sondern eher als Abwechslung gedacht. So kann sich jeder genau die Boshi häkeln, die ihm oder ihr am besten gefällt. Ihr habt extra für dieses Set eine eigene, spezielle Häkelnadel entwickelt. Was ist das Besondere daran? Thomas Jaenisch: Das ist richtig. Diese 6er-myboshi-Häkelnadel des Sets hat genau die passende Stärke für die Wolle im Set und passt daher perfekt für alle myboshi-anleitungen. Itami-Tama, Iga-Tama, Oita-Tama, Suita- Tama, Toyama-Tama und Ikoma-Tama. Die Namen der sechs Häkelsets klingen für westliche Ohren ungewöhnlich. Haben sie eine bestimmte Bedeutung oder sind das reine Fantasienamen? Felix Rohland: Da wir unsere Idee in Japan hatten, wollten wir mit den Namen die Verbundenheit zu diesem Land zeigen. Alle Namen sind japanische Städtenamen, die wie wir finden recht gut klingen. Die Häkelsets von Noris sind in sechs Farbvarianten erhältlich. Spielwaren-Markt für uns komplettes Neuland ist, haben wir uns über die große Nachfrage bereits zu Beginn natürlich sehr gefreut. Da wir ja bereits seit Längerem wissen, dass das Boshi-Häkeln Spaß macht und bei den Leuten gut ankommt, waren wir von dem großen Erfolg zwar nicht überrascht, freuen uns dafür aber umso mehr über den Erfolg in der Zusammenarbeit mit Noris-Spiele. Ist Häkeln eurer Meinung nach nur ein kurzer Modetrend oder hat Handarbeit generell Zukunft? Thomas Jaenisch: Das Häkelhandwerk gibt es bereits seit mehreren Jahrhunderten, deshalb würden wir es nicht als Modetrend bezeichnen. Wir sehen das Handarbeiten im digitalen Hightech-Zeitalter eher als notwendigen Ausgleich. Die Menschen sehnen sich danach und haben Freude daran, wieder selbst etwas zu erschaffen, denn Ware von der Stange gibt es bereits im Überfluss. Was habt ihr eigentlich vor dem großen Durchbruch mit myboshi beruflich gemacht? Felix Rohland: Wir haben beide studiert. Thomas ist Wirtschaftsingenieur, ich habe Realschullehramt studiert. Wollt ihr die Zusammenarbeit mit Noris- Spiele noch erweitern und vielleicht noch weitere Sets lancieren? Thomas Jaenisch: Da wir viele Ideen im Bereich Häkeln und Handarbeit haben, kann es gut sein, dass wir die Zusammenarbeit mit Noris in Zukunft ausbauen werden. An drei neuen Sets für den Herbst arbeiten wir bereits Inzwischen finden sogar Häkelweltmeisterschaften statt. Habt ihr daran auch schon teilgenommen? Und wenn ja, wo und welchen Platz habt ihr belegt? Thomas Jaenisch: Wir haben die ersten myboshi-häkelweltmeisterschaften sogar ausgeschrieben. Da wir selbst die Veranstalter waren, haben wir natürlich nicht mitgemacht. Wir wollten eigentlich jemanden finden, der schneller häkelt als wir. Und das hat auch tatsächlich geklappt: Die Weltmeisterin hat ein Knäuel myboshi- Wolle in nur 8:25 Minuten verarbeitet. Dafür brauchen sogar wir viel länger! Was sind eure persönlichen Pläne für eine weitere Häkelzukunft? Thomas Jaenisch und Felix Rohland: Mit frischen Ideen und neuen Produkten für den Handarbeitsmarkt wollen wir zukünftig noch mehr Menschen für das Handarbeiten begeistern und unsere Marke myboshi auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt machen. Erfahren Sie mehr über myboshi. Am schnellsten erreichbar ist der Filmbeitrag im Web über den Scan des QR-Codes. Häkelspaß für Jung und Alt: Thomas Jaenisch und Felix Rohland, die Erfinder von myboshi. Die Sets waren kurz nach dem Erscheinen bereits vergriffen. Habt ihr mit diesem Erfolg gerechnet oder hat euch die große Resonanz überrascht? Felix Rohland: Der Launch eines neuen Produkts ist immer spannend. Da der Könnt ihr eure Berufe heute noch ausüben? Thomas Jaenisch: Felix ist nach dem Studium direkt an die Schule gewechselt und ist dort auch heute noch als Lehrer tätig. Ich hingegen habe nach dem Studium gleich Vollzeit für myboshi gearbeitet. 32 YO-YO JUNI 2013 JUNI 2013 YO-YO 33

18 UP-TO-DATE Bugsted das grosse Krabbeln beginnt Ein großer Schritt für die Menschheit, viele kleine für die Bugs. Vom Mond zur Erde. Und wieder zurück? Simba Toys schließt einen Master Toy-Vertrag für EMEA mit Vodka Talent Distillery. Mit Bugsted nimmt der Spielwarenhersteller ein umfassendes digitales Thema in sein Portfolio auf. E igentlich wollen sie nur zurück nach Hause. Diese Mission erweist sich jedoch als äußerst schwierig. Denn ihr Zuhause ist seit fast 40 Jahren auf der dunklen Seite des Mondes Doch inzwischen haben sich die kleinen frechen Bugs (engl. bug = Käfer) auf der Erde angesiedelt. Mit der Mondlandung der Apollo 11 gelangte 1969 versehentlich ein Bug auf den Mond. Ängstlich und verlassen fing er an, sein Äußeres zu verändern und klonte sich. Als 2012 ein unbemanntes Raumschiff Bodenproben nahm, erwischte es einen Klon und brachte ihn zurück zur Erde. Moment mal wirklich nur einen Bug? Natürlich nicht! Dank ihrer Fähigkeit sich zu klonen landeten hunderte Bugs auf der Erde, wo sie wehmütig an ihr zu Hause, den Mond, zurückdachten Die Mission der Bugs ist also klar: Auf zurück zum Mond! Ab Herbst dieses Jahres wird der Fürther Spielwarenhersteller die Sammelfigurenreihe Bugsted in Kooperation mit SUPER RTL auf den Markt bringen. Der deutsche TV-Sender tritt als Lizenzagentur für Deutschland, Österreich und die 34 YO-YO JUNI 2013 Schweiz auf, und nimmt erstmals ein nicht rein TV-getriebenes Lizenzthema in sein Portfolio auf. Auf allen (digitalen) Kanälen SUPER RTL und Simba Toys werden ab August in Deutschland eine umfangreiche Marketingkampagne auf den Weg bringen. Hauptaugenmerk liegt hier auf TV- und Onlineaktionen. Zeitgleich wird Simba Toys die Sammelfiguren lancieren. Eine Besonderheit rund um Bugsted wird aber die umfassende Vermarktung auf unterschiedlichen digitalen Kanälen sein. Um die Marke online präsentieren zu können, wird es eine Game-App für Smartphones und Tablets sowie ein Browsergame geben. Die Zielgruppe bei Bugsted ist sehr weit gefächert. Das Thema soll vor allem Jungen im Alter von sieben bis 13 Jahren ansprechen. Bugsted stammt von der spanischen Produktionsfirma Vodka Talent Distillery. Stefan Lutz, Head of Marketing der Simba Dickie Group, sieht im digitalen Thema rund um Bugsted großes Potenzial. Denn der Launch des Online Games, die Vermarktung in TV und Online und die Produkteinführung sind zeitlich perfekt aufeinander abgestimmt. Diese Vermarktungsstrategie zu Bugsted wird die Simba Dickie Group auch in den anderen Ländern Europas, des Nahen Ostens und Afrikas (EMEA) entsprechend verfolgen. Figuren, Spots und Game-App werden gleichzeitig herausgebracht. Durch Codes, die den Figuren beiliegen, können zum Beispiel besondere Levels des Spiels freigeschaltet werden. Die Serie umfasst insgesamt neun Charaktere, die jeweils einzeln erworben werden können. Anfang 2014 werden fünf weitere Charaktere gelauncht. JUNI 2013 YO-YO 35

19 Flowee Power Die magischen Blumen-Feen An einem Ort voller Magie blühen kleine, wunderschöne Blumen. Doch es sind keine gewöhnlichen Blumen. Sie verfügen über magische Kräfte und können sich im Handumdrehen in zauberhafte Wesen mit Flügeln und Kleidern aus Blütenblättern verwandeln. Dann werden sie zu Flowees, den magischen Blumen-Feen.

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Selecta am Start mit attraktiven Neuheiten und spannenden Kooperationen. Im neuen Gesicht zurück zum Ursprung

Selecta am Start mit attraktiven Neuheiten und spannenden Kooperationen. Im neuen Gesicht zurück zum Ursprung PRESSEINFORMATION Selecta Spielzeug AG Römerstraße 1 83533 Edling Telefon (0 80 71) 10 06-0 Telefax (0 80 71) 10 06-40 http://www.selecta-spielzeug.de Selecta am Start mit attraktiven Neuheiten und spannenden

Mehr

LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER

LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER IDIOMA NIVEL DESTREZA Alemán Básico Comprensión oral LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER Hören Sie den Text und wählen Sie die richtige Antwort. Nur eine Antwort ist richtig! (Aus: www.deutsch-perfekt.com,

Mehr

Die kindliche Entwicklung

Die kindliche Entwicklung Die kindliche Entwicklung Wussten Sie... dass Neugier und Erkundungsdrang "Motor" der kindlichen Entwicklung sind? Kinder sind von Geburt an neugierig. Sie wollen mitbekommen, was um sie herum passiert,

Mehr

Sprachreise ein Paar erzählt

Sprachreise ein Paar erzählt Sprachreise ein Paar erzählt Einige Zeit im Ausland verbringen, eine neue Sprache lernen, eine fremde Kultur kennen lernen, Freundschaften mit Leuten aus aller Welt schliessen Ein Sprachaufenthalt ist

Mehr

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС I. HÖREN Dieser Prüfungsteil hat zwei Teile. Lies zuerst die Aufgaben,

Mehr

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) Informationen und Bilder

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) Informationen und Bilder Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) Informationen und Bilder 2014 Es folgen witzige und kuriose Momentaufnahmen, fotografiert von den vier Freiwilligen, die von IBIS entsendet oder aufgenommen wurden

Mehr

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos?

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos? a) esen Sie den Text Die Deutschen und ihr Urlaub Kein anderes Volk auf der Welt fährt so oft und so gerne in den Urlaub, wie die Deutschen. Mehr als drei Viertel aller Bundesbürger verlassen mindestens

Mehr

Laudatio Junge Zürcher Hotelière 2011

Laudatio Junge Zürcher Hotelière 2011 Laudatio Junge Zürcher Hotelière 2011 Es entgeht ihr nichts, und sie überlässt nichts dem Zufall. Dynamisch, intelligent, neugierig, empathisch, charmant, schnell, wissbegierig, organisiert, leidenschaftlich.

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien BERUFSAUSSTIEG ALS CHANCE Bevor ihr euch das Video anschaut, löst bitte folgende Aufgabe. 1. Die folgenden Formulierungen haben alle etwas mit den Themen Arbeit und Beruf zu tun. Welche sind positiv, welche

Mehr

Liebe Geschäftspartner,

Liebe Geschäftspartner, Liebe Geschäftspartner, bei der Planung eines Incentives im Ausland ist die Zusammenarbeit mit einer örtlichen Agentur beinahe unerlässlich. Die Kontakte zu den Leistungsträgern vor Ort mit einem vertrauensvollen

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

B1, Kap. 27, Ü 1b. Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt?

B1, Kap. 27, Ü 1b. Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt? Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt? B1, Kap. 27, Ü 1b 1 Essen ist mein Hobby, eigentlich noch mehr das Kochen. Ich mache das sehr gern, wenn ich Zeit habe. Und dann genieße ich mit meiner Freundin das

Mehr

Arnd von Wedemeyer, Notebooksbilliger: Ich mache das, weil es mir gefällt

Arnd von Wedemeyer, Notebooksbilliger: Ich mache das, weil es mir gefällt Arnd von Wedemeyer, Notebooksbilliger: Ich mache das, weil es mir gefällt Von Olaf Kolbrück 20.10.2015 14:14 Gegründet hat Arnd von Wedemeyer Notebooksbilliger.de der Legende nach im Kinderzimmer. Auch

Mehr

Interwetten - Unternehmensdarstellung

Interwetten - Unternehmensdarstellung Stand: Oktober 2011 Interwetten - Unternehmensdarstellung Wetten ist unser Sport. Interwetten wurde 1990 als Sportwettenanbieter gegründet und ging 1997 mit der Website www.interwetten.com online. 2011

Mehr

Mobile-Money-Studie Daten und Fakten Europa

Mobile-Money-Studie Daten und Fakten Europa Mobile-Money-Studie Daten und Fakten Europa Überblick Studie Größe gesamte Stichprobe: 12.015 Märkte: 6 Länder Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Polen, und Spanien Untersuchungszeitraum:

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien BERUFSAUSSTIEG ALS CHANCE Obwohl sie gut verdienen, sind viele Menschen in Deutschland mit ihrer Arbeit nicht zufrieden. Manche steigen deshalb aus ihrem alten Beruf aus und machen sich selbstständig.

Mehr

Besuch der Wirtschaftsschule in Senden. Impulsreferat "Jugend im Netz" Zielgruppe Jahrgangsstufen 7 mit 11. am 14. Mai 2012

Besuch der Wirtschaftsschule in Senden. Impulsreferat Jugend im Netz Zielgruppe Jahrgangsstufen 7 mit 11. am 14. Mai 2012 Die Bayerische Staatsministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Dr. Beate Merk Besuch der Wirtschaftsschule in Senden Impulsreferat "Jugend im Netz" Zielgruppe Jahrgangsstufen 7 mit 11 am 14. Mai

Mehr

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN 01 Inhalt Top-Themen 04 Librileo Kinderbücher im Abo Viele Eltern wissen, wie wichtig pädagogisch hochwertige Bücher sind. Auch wissen viele Eltern, wie aufwendig die

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

Ferienzeit: Ab in den Süden!

Ferienzeit: Ab in den Süden! Italien Das beliebteste Urlaubsland ist Italien. Die Form dieses Mittelmeerstaates erinnert an einen Stiefel. Entlang der Mittelmeerküste gibt es viele Urlaubsorte mit langen Stränden. Griechenland Zu

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

» Ein. » Willkommen. Unternehmen, zwei starke Marken.« bei den MeisterWerken.«

» Ein. » Willkommen. Unternehmen, zwei starke Marken.« bei den MeisterWerken.« 2 3» Ein Unternehmen, zwei starke Marken. Willkommen bei den MeisterWerken.«Willkommen im Sauerland. Willkommen bei uns, den Mitarbeitern der MeisterWerke. Lernen Sie uns auf den folgenden Seiten besser

Mehr

Die Deutschen und ihr Urlaub

Die Deutschen und ihr Urlaub Chaos! Specht Mit mehr als 80 Millionen Einwohnern ist Deutschland der bevölkerungsreichste Staat Europas. 50 Prozent der deutschen Urlauber reisen mit dem Auto in die Ferien. Durch unsere Lage im Herzen

Mehr

Untergebracht waren wir also in einer Art Studentenwohnheim mit Sportplatz und genügend Raum, drinnen zu arbeiten, die Kinder sollten nicht zuviel

Untergebracht waren wir also in einer Art Studentenwohnheim mit Sportplatz und genügend Raum, drinnen zu arbeiten, die Kinder sollten nicht zuviel Im Sommer 2008 habe ich an einem zweiwöchigen Workcamp der SCI-Partnerorganisation Jafra Youth Center in Syrien teilgenommen. Das Camp bestand aus einer mehrtägigen Vorbereitungsphase, in der die Organisation

Mehr

Der SCHAU HIN!-Elterntest Wie nutzen Sie Medien? Berlin, 02.09.2015

Der SCHAU HIN!-Elterntest Wie nutzen Sie Medien? Berlin, 02.09.2015 Der SCHAU HIN!-Elterntest Wie nutzen Sie Medien? Berlin, 02.09.2015 1) Was für ein Mobiltelefon haben Sie? Ich besitze ein einfaches Handy zum Telefonieren und zum Schreiben von SMS. Das reicht mir völlig!

Mehr

Sprachkurse für jede Altersstufe. Activity English für Schüler bis 12 Jahre. Spielerisches Englisch für Kinder 1½-8 Jahre. English Camp Ferienprogramm

Sprachkurse für jede Altersstufe. Activity English für Schüler bis 12 Jahre. Spielerisches Englisch für Kinder 1½-8 Jahre. English Camp Ferienprogramm Sprachkurse für jede Altersstufe. für Kinder 1½-8 Jahre für Schüler bis 12 Jahre Ferienprogramm für Erwachsene ANZEIGER AKTUELL TAGESZEITUNG TAGESZEITUNG Fremdsprachenlernen ist für jedermann ein Thema

Mehr

1. Quartalsbericht. Ecuador 2013-2014 Nicholas Haak

1. Quartalsbericht. Ecuador 2013-2014 Nicholas Haak 1. Quartalsbericht Ecuador 2013-2014 Nicholas Haak Als ich mit den ca. 40 anderen deutschen Austauschschülern in Quito ankam, wurde mir bewusst, dass es nur noch ein halbstündiger Flug war, bis ich in

Mehr

Leseprobe. Florian Freistetter. Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt. ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6

Leseprobe. Florian Freistetter. Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt. ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6 Leseprobe Florian Freistetter Der Komet im Cocktailglas Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6 ISBN (E-Book): 978-3-446-43506-3 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren MOBI KIDS Einsteigen bitte! Mit Vincent die VAG erleben. empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren Hallo Kinder, bestimmt seid ihr schon mal mit euren Eltern oder Großeltern gemeinsam Bus, Straßenbahn oder U-Bahn

Mehr

Das Ministerium Die Themen Spiele Bauen & Basteln Wettbewerbe Links Tipps Für Lehrer

Das Ministerium Die Themen Spiele Bauen & Basteln Wettbewerbe Links Tipps Für Lehrer Das Ministerium Die Themen Spiele Bauen & Basteln Wettbewerbe Links Tipps Für Lehrer Tipps Zahl der Woche Umwelt-Website des Monats Berufe im Umweltbereich 1 von 8 05.06.2009 17:12 Umwelt-Lexikon Umfrage

Mehr

[ know-how ] [ philosophie ] [ team ] [ leistungen ] [ referenzen ] [ kontakt ]

[ know-how ] [ philosophie ] [ team ] [ leistungen ] [ referenzen ] [ kontakt ] Lust auf Erfolg? setcubed ist dabei! Sie möchten Ihr Unternehmen hervorragend in Szene setzen und sich mit aller Deutlichkeit vom Wettbewerbsumfeld abheben? Können Sie ganz einfach und höchst wirtschaftlich.

Mehr

Gut durchdacht und mit Liebe gemacht

Gut durchdacht und mit Liebe gemacht Gut durchdacht und mit Liebe gemacht Hoher Qualitätsanspruch, starke Konzeption Wir bieten unseren Kunden zwei besondere Mehrwerte: Große Konzeptstärke Wir sind Spezialisten für die didaktisch sinnvolle

Mehr

Zugestellt durch Österreichische Post GENIESSEN SIE IHR ZUHAUSE WIE IHREN URLAUB.

Zugestellt durch Österreichische Post GENIESSEN SIE IHR ZUHAUSE WIE IHREN URLAUB. Zugestellt durch Österreichische Post GENIESSEN SIE IHR ZUHAUSE WIE IHREN URLAUB. Praun & Partner bündelt Know-how, Erfahrung und Kompetenz rund um das Thema Sonnenschutz. Wir kennen die neuesten Entwicklungen

Mehr

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim Am heutigen Tag hat in Pforzheim die diesjährige Übungsfirmenmesse stattgefunden, zu der zahlreiche Übungsfirmen mit ihren jeweiligen Ständen zusammentrafen.

Mehr

WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS

WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS Unternehmen WIR MACHEN MARKEN ZUM ERLEBNIS und laden Sie mit dieser Broschüre herzlich ein, in die Welt von AMBROSIUS einzutauchen. Überzeugen Sie sich von unseren

Mehr

Publireportage. PAUL GIEZENDANNER: Unternehmer in Obwalden Text von Andrea Meade, Bild Sibylle Kathriner

Publireportage. PAUL GIEZENDANNER: Unternehmer in Obwalden Text von Andrea Meade, Bild Sibylle Kathriner PAUL GIEZENDANNER: Unternehmer in Obwalden Text von Andrea Meade, Bild Sibylle Kathriner PAUL GIEZENDANNER: Zahntechniker und Unternehmer in Obwalden Ohne weisse Schürze In seinem Labor in Sarnen stellen

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

GERMAN. LEVEL: 7 8 (A - B Γυµνασίου)

GERMAN. LEVEL: 7 8 (A - B Γυµνασίου) LEVEL: 7 8 (A - B Γυµνασίου) 19 February 2011, 11:30-12:30 Questions 1-10 : 3 points each Questions 11-20 : 4 points each Questions 21-40 : 5 points each 1. Was ist falsch? A) der Gedanke denken B) der

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

Test poziomujący z języka niemieckiego

Test poziomujący z języka niemieckiego Test poziomujący z języka niemieckiego 1. Woher kommst du? Italien. a) In b) Über c) Nach d) Aus 2. - Guten Tag, Frau Bauer. Wie geht es Ihnen? - Danke, gut. Und? a) du b) dir c) Sie d) Ihnen 3. Das Kind...

Mehr

Ron Louis David Copeland. Wer f... will, muss freundlich sein

Ron Louis David Copeland. Wer f... will, muss freundlich sein Ron Louis David Copeland Wer f... will, muss freundlich sein 16 1 Wie man gut bei Frauen ankommt... Peter kam mit einem Problem zu uns:»anscheinend kann ich Frauen nicht dazu bringen, dass sie mich gern

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN Übung 1: sprechen Löse diese Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Die Verben reden, sagen und erzählen sind Synonyme für sprechen, die aber in unterschiedlichen Situationen und unterschiedlichen

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Setzen Sie Ihren Messestand

Setzen Sie Ihren Messestand FOTOS: MODE CITY, PARIS 2013 // COLLECTIF NGUYEN NGOC TEIL #01 Fortsetzung IN LINIE 2.2015 Setzen Sie Ihren Messestand OPTIMAL IN SZENE LINIE INTERNATIONAL zeigt Ihnen in Kooperation mit den Eventexperten

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag Nachts in der Stadt Große Städte schlafen nie. Die Straßenlaternen machen die Nacht zum Tag. Autos haben helle Scheinwerfer. Das sind ihre Augen in der Dunkelheit. Auch Busse und Bahnen fahren in der Nacht.

Mehr

Oberaargauische Musikschule Langenthal 40 Jahre OMS 18. September 2009, 1800 Uhr

Oberaargauische Musikschule Langenthal 40 Jahre OMS 18. September 2009, 1800 Uhr Oberaargauische Musikschule Langenthal 40 Jahre OMS 18. September 2009, 1800 Uhr Hans-Jürg Käser, Regierungspräsident Was kann Musik bewirken? Anrede Vielleicht sind Sie eigentlich nicht das >richtige

Mehr

Der Komet im Cocktailglas

Der Komet im Cocktailglas Der Komet im Cocktailglas Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt Bearbeitet von Florian Freistetter 1. Auflage 2013. Buch. 224 S. Hardcover ISBN 978 3 446 43505 6 Format (B x L): 13,4 x 21,1 cm Gewicht:

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09

Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09 Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09 Name: Darina Gassner Alter: 20 Jahre Kommt aus: Thal bei Sulzberg Warum warst du im Ausland? Wann, wo und wie lange? Ich wusste schon

Mehr

Hallo liebes Arktis - Team,

Hallo liebes Arktis - Team, Arktis Hallo liebes Arktis - Team, mit eurem Reiseticket seid ihr um die ganze Welt geflogen und schließlich in der Arktis gelandet. Schön, dass ihr hier seid und die Lebewesen auf diesem besonderen Kontinent

Mehr

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 DIE HAUPTPERSONEN Stelle die vier Hauptpersonen vor! (Siehe Seite 5) Helmut Müller:..... Bea Braun:..... Felix Neumann:..... Bruno:..... OKTOBERFEST - GLOSSAR Schreibe

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien HAMBURGS SPEICHERSTADT IST WELTKULTURERBE Die Speicherstadt ist eine der großen Sehenswürdigkeiten Hamburgs. Eine Million Besucher sehen sich jährlich die größte Ansammlung von Lagerhäusern auf der Welt

Mehr

Überblick. www.depri-jaweg.de

Überblick. www.depri-jaweg.de 2 0 1 3 Überblick www.depri-jaweg.de Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leser und Reinschauer, im Jahr 2013 ist es das 8. Jahr in dem ich mit dem Thema eigene Depression, Selbsthilfe und Selbsthilfegruppen

Mehr

Newsletter September 2012. Liebe Freunde von "Hope for Kenyafamily", heute möchte ich Sie über folgende Themen informieren: 1.

Newsletter September 2012. Liebe Freunde von Hope for Kenyafamily, heute möchte ich Sie über folgende Themen informieren: 1. Newsletter September 2012 Liebe Freunde von "Hope for Kenyafamily", heute möchte ich Sie über folgende Themen informieren: 1. Patenschaften 2. Mitgliedschaft 3. Volontariat 4. Waisenhaus 5. Tierfarm 6.

Mehr

Marketing für Jungunternehmer

Marketing für Jungunternehmer Husum, 07. September 2012 Marketing für Jungunternehmer Jenni Eilers corax gmbh Agentur für Kommunikation und Design Marketing für Jungunternehmer 2 Machen Sie etwas Neues! Kaum eine Gründung oder erfolgreiche

Mehr

Platz für Neues schaffen!

Platz für Neues schaffen! Spezial-Report 04 Platz für Neues schaffen! Einleitung Willkommen zum Spezial-Report Platz für Neues schaffen!... Neues... jeden Tag kommt Neues auf uns zu... Veränderung ist Teil des Lebens. Um so wichtiger

Mehr

Unsere Küchen sind perfekt.

Unsere Küchen sind perfekt. Unsere Küchen sind perfekt. *Kochen müssen Sie noch selbst! Ґ fast * Sehr verehrte Bauherrin, sehr verehrter Bauherr, bei einem Hausbau oder Umbau muss man viele Entscheidungen treffen unter anderem geht

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter

Sehr geehrter Herr Botschafter Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Beate Merk, MdL, bei der Veranstaltung India-Germany-Business

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

Ein Kind zwei Sprachen. Mehrsprachigkeit als Chance

Ein Kind zwei Sprachen. Mehrsprachigkeit als Chance Ein Kind zwei Sprachen Mehrsprachigkeit als Chance Ein Kind zwei Sprachen Lernt ein Kind in den ersten Lebensjahren zwei Sprachen, dann ist das eine gute Voraussetzung für erfolgreiche Leistungen in der

Mehr

Fachkenntnisse auf höchstem Niveau

Fachkenntnisse auf höchstem Niveau Fachkenntnisse auf höchstem Niveau sind und bleiben das Selbstverständnis unseres Berufsstandes. Auf den ersten Blick aber lässt sich die Qualität von Steuerberatungsleistungen nur schwer beurteilen. Hinzu

Mehr

13. Wenn ich mich zwischen folgenden Spielen entscheiden muss, dann für...

13. Wenn ich mich zwischen folgenden Spielen entscheiden muss, dann für... - 9. In meinem Zimmer......bin ich am liebsten, wenn es aufgeräumt ist.... gehen mir manche Geräusche schnell auf die Nerven. -spiele ich dort, wo es gerade bequem ist., Auf einem Spielplatz......schaue

Mehr

An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Media Kit

An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Media Kit An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit Media Kit www.anirishmanontour.com www.anirishmanontour.com ist ein Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Der Fokus richtet sich auf: Entscheidungsfindung

Mehr

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.!

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.! Türkei Von Melda, Ariane und Shkurtesa Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei. Geografisches Erstreckt sich geografisch über zwei Kontinente 8 Nachbarländer: Griechenland, Bulgarien,

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein 6. Klasse (Klassenlehrperson F. Schneider u. S. Bösch) 2012 / 2013 insgesamt 39 Schüler Informationen 16 Schüler haben ab der 3. Klasse mit dem Lehrmittel

Mehr

Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben. Hörgeräte erfolgreich nutzen

Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben. Hörgeräte erfolgreich nutzen Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben Hörgeräte erfolgreich nutzen Willkommen zurück in der Welt der Klänge Herzlichen Glückwunsch, Sie haben sich entschieden, Ihr Gehör wieder aufleben zu lassen! Ihr

Mehr

Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit!

Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit! Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit! Der junge Ingenieur Karl hat morgen seinen ersten Arbeitstag bei KUKA. Das ist ein großes Robotik-Unternehmen. Karl ist ziemlich aufgeregt, er wollte schon

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Der verrückte Rothaarige

Der verrückte Rothaarige Der verrückte Rothaarige In der südfranzösischen Stadt Arles gab es am Morgen des 24. Dezember 1888 große Aufregung: Etliche Bürger der Stadt waren auf den Beinen und hatten sich vor dem Haus eines Malers

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Perfekt 9 A Übung 9.1: 1) Die Kinder gehen heute Nachmittag ins Kino. 2) Am Wochenende fährt Familie Müller an die Ostsee. 3) Der Vater holt seinen Sohn aus dem Copyright Kindergarten

Mehr

Fragebogen zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit mit SB-Kassen (zweite empirische Untersuchung)

Fragebogen zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit mit SB-Kassen (zweite empirische Untersuchung) Interviewer: Fragebogennummer: Datum: Uhrzeit: SB Guten Tag, im Rahmen einer Seminararbeit an der Professur für Handelsbetriebslehre der Universität Göttingen führe ich eine empirische Untersuchung zur

Mehr

Verkehrsmittel. Folge 12 Köln. Verkehrsmittel

Verkehrsmittel. Folge 12 Köln. Verkehrsmittel Verkehrsmittel Wenn ihr die anderen Folgen von Ticket nach Berlin gesehen habt, erinnert ihr euch bestimmt an Fortbewegungsmittel, die beide Teams benutzt haben. Überlegt, wie die Verkehrsmittel hießen,

Mehr

GRASS PRESSEINFORMATION»MESSEREPORT INTERZUM«MAI 2009

GRASS PRESSEINFORMATION»MESSEREPORT INTERZUM«MAI 2009 Seite 2 GRASS setzt ein leuchtendes Zeichen auf der interzum 2009 Köln, 16. Mai 2009 - Auch in diesem Jahr bot die interzum mit fast 50.000 Fachbesuchern aus aller Welt die perfekte internationale Bühne,

Mehr

Dagmar Frühwald. Das Tagebuch

Dagmar Frühwald. Das Tagebuch Dagmar Frühwald Das Tagebuch Die Technik des Schreibens kann helfen sich besser zurechtzufinden. Nicht nur in der Welt der Formulare, die sich oft nicht umgehen lässt, auch in der eigenen in der all die

Mehr

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie 6 bindung langfristig Erfolge sichern bindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie Systematische bindung ist Ihr Erfolgsrezept, um sich im Wettbewerb positiv hervorzuheben und langfristig mit Ihrem Unternehmen

Mehr

Fenster. zwischen Innen- und Außenwelt. von Anne Hensgen

Fenster. zwischen Innen- und Außenwelt. von Anne Hensgen Fenster zwischen Innen- und Außenwelt von Anne Hensgen FAQs (häufig gestellte Fragen) Wie sind Sie auf das Thema gekommen? Ich habe danach gesucht. Ein neues Thema sollte her für den Kunstmarkt 2013. Da

Mehr

Medienverhalten der Kinder Computer

Medienverhalten der Kinder Computer Chart Medienverhalten der Computer Projektleiter: Studien-Nr.: Prok. Dr. David Pfarrhofer P.ZR..P.F n=, persönliche face-to-face Interviews, mit oberösterreichischen n zwischen und Jahren Erhebungszeitraum:.

Mehr

Paul Klee und Wassily Kandinsky in Leichter Sprache

Paul Klee und Wassily Kandinsky in Leichter Sprache Zentrum Paul Klee Klee ohne Barrieren Paul Klee und Wassily Kandinsky in Leichter Sprache 2 Die frühen Jahre Paul Klee Paul Klee ist 1879 in Bern geboren. Hier verbringt er seine Kindheit und Jugend. Seine

Mehr

University of Johannesburg Johannesburg, Südafrika. Faculty of Management Semester 2: 01.07.2013-31.11.2013

University of Johannesburg Johannesburg, Südafrika. Faculty of Management Semester 2: 01.07.2013-31.11.2013 Faculty of Management Semester 2: 01.07.2013-31.11.2013 University of Johannesburg Die Universität Johannesburg, kurz UJ, wurde Mitte der 2000er Jahre als Zusammenschluß mehrerer Hochschulen neu gegründet.

Mehr

Profil der internationalen Autokäufer

Profil der internationalen Autokäufer Pressemitteilung 20. Januar 2015 Europa Automobilbarometer 2015 Profil der internationalen Autokäufer Vielzahl von Informationsquellen bestimmt Kaufentscheidung Zentrale Kaufkriterien sind Preis, Kraftstoffverbrauch

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen Studio d A2-01 über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Rebecca Akindutire, Nigeria über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Gabriella ist 26

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar WIR SPRECHEN DEUTSCH Alle sprechen Deutsch miteinander. Dies ist die Regel für alle Schüler und Lehrer auf der Herbert-Hoover-Schule in Berlin. Mehr als 90 Prozent der Schüler sind Ausländer oder haben

Mehr

Die liebe Familie. Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten.

Die liebe Familie. Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten. Die liebe Familie 8 Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten. Meine Lieblingsfarben sind Gelb und Schwarz. Das sind meine Eltern. Sie sind

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

Mein US-Aufenthalt Vorbereitung und die Arbeit

Mein US-Aufenthalt Vorbereitung und die Arbeit Mein US-Aufenthalt Vorbereitung und die Arbeit Es wird jedem Student im Laufe seines Studiums geraten, mindestens einmal ins Ausland zu gehen, um nicht nur die dortige Arbeitsweise seiner ausländischen

Mehr

B i B. Babys in Bewegung - mit allen Sinnen. Das Kursangebot. Ein Bewegungsangebot für Eltern und Babys im 1. Lebensjahr

B i B. Babys in Bewegung - mit allen Sinnen. Das Kursangebot. Ein Bewegungsangebot für Eltern und Babys im 1. Lebensjahr B i B Babys in Bewegung - mit allen Sinnen Ein Bewegungsangebot für Eltern und Babys im 1. Lebensjahr Das Kursangebot BiB... Babys in Bewegung - mit allen Sinnen Das Kursangebot Kurs J Babys geboren vom

Mehr

Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam. Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015

Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam. Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015 Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015 Madrid, Spanien Madrid ist die Hauptstadt Spaniens und liegt in der gleichnamigen Autonomen Gemeinschaft,

Mehr

UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten

UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten Willkommen im neuen UmbauPortal. Als Aufbauhersteller haben Sie zwei erklärte Ziele: Sie wollen alle Informationen, um professionell auf Volkswagen Nutzfahrzeuge

Mehr

In dieser Straße liegt der Wohnung von meiner Gastfamilie

In dieser Straße liegt der Wohnung von meiner Gastfamilie Ich bin aus Frankreich am 8. April 2009 nach Deutschland gekommen. Ich war ein bisschen aufgeregt. Aber als zwei weibliche Personen mir gesagt haben: Hallo!, bin ich entspannter geworden. Am Anfang meines

Mehr

Tipps und Ideen, wo und wie du Kontakte machen & Interessenten ansprechen kannst

Tipps und Ideen, wo und wie du Kontakte machen & Interessenten ansprechen kannst Tipps und Ideen, wo und wie du Kontakte machen & Interessenten ansprechen kannst Grundsätzlich gilt: Keinen Druck machen: der größte Experte hat einmal bei 0 angefangen und ist öfters gescheitert als du

Mehr

Grußwort des Oberbürgermeisters Fritz Schramma anlässlich des China- Abends am 24. August 2005, 19:00 Uhr in der Bastei

Grußwort des Oberbürgermeisters Fritz Schramma anlässlich des China- Abends am 24. August 2005, 19:00 Uhr in der Bastei Es gilt das gesprochene Wort! Grußwort des Oberbürgermeisters Fritz Schramma anlässlich des China- Abends am 24. August 2005, 19:00 Uhr in der Bastei Meine Damen und Herren, verehrte Gäste, ni hao und

Mehr

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Forschungsprojekt: Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Leichte Sprache Autoren: Reinhard Lelgemann Jelena

Mehr