Amtsblatt. Verbandsgemeinde Freinsheim. Bobenheim am Berg - Weisenheim am Berg. Informationsabend Schnelles Internet. Montag 20.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Amtsblatt. Verbandsgemeinde Freinsheim. Bobenheim am Berg - Weisenheim am Berg. Informationsabend Schnelles Internet. Montag 20."

Transkript

1 Amtsblatt Verbandsgemeinde Freinsheim Deutsche Weinstraße Jahrgang 37, Nr. 22 KW 23 Donnerstag, den 9. Juni 2011 Bobenheim am Berg Dackenheim Erpolzheim Freinsheim Herxheim am Berg Kallstadt Weisenheim am Berg Weisenheim am Sand Bobenheim am Berg - Weisenheim am Berg Ab können alle Haushalte und Betriebe die neuen Geschwindigkeiten für Internetzugänge bei den DSL-Anbietern bestellen. Aus diesem Anlass möchten wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich zu einem Informationsabend Schnelles Internet Montag 20. Juni :00 Bürgerhaus Weisenheim am Berg unseres Ausbaupartners Telekom Deutschland einladen. Folgende Themen sind vorgesehen: Technik des Ausbaus und Anforderungen an DSL- Endgeräte Informationen über die Internet-Tarife der Telekom Deutschland Gelegenheit zur Beratung und dem Abschluss von Verträgen Wir freuen uns, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu können. Georg Blaul Ortsbürgermeister WaB Dietmar Leist Ortsbürgermeister BaB

2 Seite 2 Donnerstag, den 9. Juni 2011 Freinsheim Wichtiges auf einen Blick Feueralarm/Notruf 112/110 Notfallrufe Rettungsdienst - Notarzt - DRK Bad Dürkheim Tel.: 06322/ Vergiftungsfälle: Giftnotrufzentrale Mainz Tel.: 06131/ Schutzpolizeiinspektion Bad Dürkheim Tel.: 06322/9630 Krankenhäuser: Evang. Krankenhaus, Bad Dürkheim Tel.: 06322/6070 Kinderklinik St. Anna-Stift, Ludwigshafen Tel.: 0621/57021 Unfallklinik LU-Oggersheim Tel.: 0621/68101 Kreiskrankenhaus, Grünstadt Tel.: 06359/8090 Städt. Krankenhaus, Frankenthal Tel.: 06233/7711 Ärztliche Bereitschaftsdienste Freinsheim, Weisenheim/Sand und Umgebung Notfalldienstzentrale Bad Dürkheim-Freinsheim, Dr. Kaufmann-Straße, Bad Dürkheim, Tel.: 06322/19292 Mittwoch Uhr bis Donnerstag, Uhr An Feiertagen Uhr bis Uhr Folgetag Wochenende: Freitag Uhr bis Montag, Uhr Bobenheim am Berg Ärztliche Notdienstzentrale Grünstadt und Umgebung Kreiskrankenhaus Grünstadt, Tel.: 06359/19292 ab Samstag Montag 8.00 Uhr, feiertags ab 8.00 Uhr-Folgetag 8.00 Uhr Zahnärztlicher Notfalldienst - Samstag Uhr, Sonn- und Feiertage Uhr 11./12.06., ZA. Meuter, Römerweg 28, Wachenheim Tel / , Dr. Kendzia, Bahnhofstr. 41, Fußgönheim Tel / Augenärztlicher Notdienst zu erfragen unter Tel.: 06232/ Notdienst der Apotheken Ansage des Apothekennotdienstes über landeseinheitliche Rufnummern: deutsches Festnetz: PLZ (0,14 /Min.) Mobilfunknetz: PLZ (max. 0,42 /Min.) Anzeige der notdienstbereiten Apotheken im Internet unter Der Notdienst wechselt jeweils morgens um 8:30 Uhr Tierärztlicher Notfalldienst Unter der Tel.-Nr.des Haustierarztes zu erfragen. Stromversorgung In allen Orten der VG Freinsheim: Pfalzwerke AG, Netzteam Maxdorf, Voltastr. 1, Maxdorf, Tel.: 06237/ ; Fax: 06237/ Bei Störungen im Stromnetz : 0800/ Gasentstörung Bobenheim/Bg., Erpolzheim, Freinsheim, Herxheim/Bg., Kallstadt, Weisenheim/Bg., Weisenheim/Sd.: Pfalzgas GmbH, Frankenthal Gasentstörung: Tel. 0800/ Öffnungszeiten der Grünschnittsammelstellen Weisenheim/Sd.: Dienstag und Donnerstag von Uhr Samstag von Uhr Herxheim/Bg.: Freitag von Uhr Samstag von Uhr Die Öffnungszeiten können dem Bedarf angepasst werden. Amtsblatt - in eigener Sache Telefonische Auskünfte: 06353/ , Frau Schmitt (Mi. und Do. nachmittag) Telefax: 06353/ , Redaktionsschluss für das Amtsblatt: donnerstags Uhr Verbandsgemeindeverwaltung Telefon: 06353/ Telefonzentrale und Bürgerbüro 06353/ Bürgertelefon- Anregungen-Ideen-Beschwerden Telefax: 06353/ Telefonzentrale und Bürgerbüro 06353/ Bürgermeister 06353/ Bauen und Liegenschaften Internet: Die Mitarbeiter erreichen Sie direkt unter dem jeweiligen Nachnamen Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung: Bürgerbüro (allgemeine Auskünfte, Pass-, Ausweis- und Führerscheinangelegenheiten, Lohnsteuerkartenänderungen, Hundesteueran- und abmeldungen, Ausgabe Wertstoffsäcke, Fundsachen, Auskünfte Gewerbeund Verkehrszentralregister, Rundfunk- und Fernsehgebührenbefreiung) Montag 8.00 bis Uhr Dienstag 8.00 bis Uhr Mittwoch 8.00 bis Uhr Donnerstag 8.00 bis Uhr Freitag 8.00 bis Uhr (durchgehend geöffnet) Fachbereiche: (Zentrale Angelegenheiten, Bürgerdienste, Finanzen, Bauen und Liegenschaften, VG-Werke) Montag bis Freitag bis Uhr Mittwochs bis Uhr Bitte beachten Sie: Bei Bauangelegenheiten wird häufig eine umfassende Beratung gewünscht. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird gebeten, unter Telefonnummer 06353/ zuvor einen Termin zu vereinbaren. Sprechzeiten des Bezirksbeamten Polizeihauptkommissar Georg Kwiatkowski Sprechzeiten nur nach vorheriger Terminabsprache unter Festnetz 06322/ Sprechzeiten der kommunalen Vollzugsbediensteten Bernd Arnold / Aram Joseph Unsere Sprechzeiten sind: montags bis freitags mittwochs von 09:00-12:00 Uhr von 14:00-18:00 Uhr Festnetz: 06353/ H. Arnold Handy: Fax: 06353/ H. Joseph Handy: Schiedsmann: Jürgen von der Au Terminvereinbarung Tel.: 06353/6777. Beratungsstelle für allein Erziehende und Frauen Frau Aldenhoven-Krauß Tel.: 06353/ Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Frau Aldenhoven-Krauß Tel.: 06353/ Nachbarschaftshilfe Tel.: 06322/ Impressum: Herausgeber: Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim. Verantwortlich für den amtl. Teil, Nachrichten und Hinweise: Wolfgang Quante, Bürgermeister. Verlag und verantwortlich für Anzeigen: Fieguth-Verlag GmbH & Co. KG, Rainer Zais, Friedrichstraße 59, Neustadt, Telefon , Fax , Druck: GreiserDruck GmbH & Co. KG, Rastatt. Anzeigen im Amtsblatt: Fieguth-Verlag Kostenlose Zustellung wöchentlich donnerstags, Einzelstücke zu beziehen bei der Verbandsgemeindeverwaltung gegen Erstattung der Versandkosten.

3 Seite 3 Donnerstag, den 9. Juni 2011 Freinsheim Verbandsgemeinde Freinsheim Sprechstunden des Bürgermeisters und der Beigeordneten: Bürgermeister Wolfgang Quante Sprechstunden nach Vereinbarung unter Tel.-Nr / bzw. 236 Erste Beigeordnete Elke Schanzenbächer Sprechstunden nach Vereinbarung unter Tel.-Nr / Beigeordneter Ronald Becker Beigeordneter Friedrich Hofmann Bekanntmachung Am Dienstag, um 19:00 Uhr, findet eine öffentliche / nichtöffentliche Sitzung statt. Gremium: Verbandsgemeinderat Freinsheim Sitzungsort: Rathaus der VG Freinsheim Verbandsgemeinde Freinsheim, den Wolfgang Quante Bürgermeister Tagesordnung: Öffentlicher Teil 1. Mitteilungen der Verwaltung Nachtragshaushaltsplan und Nachtragshaushaltssatzung 2011 hier: Beratung und Beschluss über den Verbandsgemeinde-Umlagesatz Kindertagesstätte Herxheim am Berg hier: Aufhebung der Einrichtung gemäß 32 Abs. 2 GemO 4. Zweckvereinbarung über die Aufnahme von Kindern in der Kindertagesstätte Weisenheim am Berg hier: Zustimmung zum Entwurf der Vereinbarung 5. Prüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung der Verbandsgemeinde Freinsheim hier: Unterrichtung des Verbandsgemeinderates gemäß 33 GemO 6. Unvermutete örtliche Kassenprüfung hier: Unterrichtung des Verbandsgemeinderates gem. 33 GemO 7. Vertrag über die Prüfung der Jahresabschlüsse und Lageberichte der Eigenbetriebe Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung für die Jahre Neufassung der Allgemeinen Entwässerungssatzung 9. Neufassung der Entgeltsatzung Abwasserbeseitigung 10. Einwohnerfragestunde 11. Anfragen von Ratsmitgliedern Nichtöffentlicher Teil Mitteilungen der Verwaltung Grundstücksangelegenheiten Anfragen von Ratsmitgliedern Stellenausschreibung Bei dem Eigenbetrieb Verbandsgemeindewerke Freinsheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Fachkraft für Wasserversorgungstechnik bzw. einer/s Gas- und Wasserinstallateurin/s im Wasserwerk in Bobenheim am Berg zu besetzen. Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Ausführung von Installationsarbeiten an Wasserversorgungsanlagen sowie die Verlegung von Rohrleitungen und Hausanschlüssen. Darüber hinaus wird erwartet, dass auch alle sonstigen Tätigkeiten, die im Zuständigkeitsbereich des Wasserwerkes anfallen, übernommen werden. Wir suchen eine/n gut ausgebildete/n und möglichst berufserfahrenen Mitarbeiter/in, die/der die anfallenden Arbeiten engagiert und selbstständig bewältigt. Bereitschaft zur Teamarbeit sowie Führerschein der Klasse B werden ebenso vorausgesetzt. Es handelt sich um eine auf 5 Jahre befristete Vollzeitstelle mit Zurzeit 39 Wochenstunden. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens an die Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim, Bahnhofstraße 12, Freinsheim Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Telefon / Betrieb von Abschreckschussapparaten / Starenschreck Gemäß 7 Abs. 3 des Landes-Immissionsschutzgesetzes bedarf der Betrieb von akustischen Geräten zur Fernhaltung von Tieren in Weinbergen oder in anderen gefährdeten landwirtschaftlichen Anbaugebieten der Erlaubnis der zuständigen Behörde. Zuständige Behörde ist die Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim, Fachbereich Bürgerdienste. Wir bitten daher, rechtzeitig vor Aufstellung eines Schussapparates, einen entsprechenden Antrag (schriftlich unter Angaben von Standort, Zeitraum und Betreiber) beim Ordnungsamt zu stellen. N A C H R U F Die Verbandsgemeinde Freinsheim und die Ortsgemeinde Herxheim am Berg trauern und nehmen Abschied von Herrn Joachim Zemke Der Verstorbene war 1988 und 1989 Mitglied des Verbandsgemeinderates Freinsheim. Von 1969 bis 1984 sowie von 1989 bis 2004 gehörte er dem Ortsgemeinderat Herxheim am Berg sowie verschiedenen Ausschüssen an und bestimmte in dieser Zeit über die Geschicke der Gemeinde mit. Für seinen mehr als 30-jährigen Einsatz in der Kommunalpolitik wurde Joachim Zemke im Jahr 2000 mit der Ehrenurkunde des Gemeinde- und Städtebundes ausgezeichnet. Herr Zemke war von April 1999 bis Juni 2005 bei der Ortsgemeinde Herxheim am Berg als Gemeindearbeiter beschäftigt sowie in der Zeit von April 1999 bis April 2002 für die Verbandsgemeinde Freinsheim tätig. In Anerkennung seiner vielfältigen Verdienste wurde ihm im Jahre 2005 die Ehrennadel der Verbandsgemeinde Freinsheim verliehen. Wir trauern um einen ehemaligen Mitarbeiter und einen engagierten Mitbürger. Dankbar für seine kommunalpolitische Mitarbeit werden wir ihn in ehrender Erinnerung behalten. Für die Verbandsgemeinde Freinsheim i.v. Elke Schanzenbächer Erste Beigeordneter Für die Ortsgemeinde Herxheim am Berg Heinrich Hartung Ortsbürgermeister Bei Genehmigung, die mit Auflagen versehen wird, ist an dem Schussapparat die Anschrift und die Telefonnummer des Betreibers anzubringen. Dies dient dazu, dass der Betreiber bei Unregelmäßigkeiten kurzfristig zu erreichen ist. Wir bitten um Verständnis, dass nicht gemeldete Schussapparate von unserem Außendienstpersonal ausgeschaltet werden. Die Anwohner der jeweiligen Ortsgemeinden bitten wir um Verständnis für die Notwendigkeit der Vogelabwehrmaßnahmen. Wir sind bemüht, einen angemessenen Ausgleich zwischen den Landwirten und Anwohnern zu finden. Vielen Dank. Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim -örtliche Ordnungsbehörde- Verkehrsbeeinträchtigungen Freinsheim: Hahnenweg Art: Vollsperrung Dauer: Herxheim am Berg Weisenheimer Straße, Dorfplatz Art:. Markierungsarbeiten für Parkbuchten Genauer Zeitpunkt steht noch nicht fest Kallstadt, Backhausgasse, Schule Art:. Markierungsarbeiten für Busse Genauer Zeitpunkt steht noch nicht fest K 2/ K 24, Lambsheim Gerolsheim Art:. Vollsperrung Dauer: Die Straßenverkehrsbehörde bittet um Beachtung.

4 Freinsheim Donnerstag, den 9. Juni 2011 Seite 4 Betreuungsplätze für unter Dreijährige 39% der Eltern von Kindern im Alter bis zu drei Jahren wünschen sich derzeit ein Betreuungsangebot. Bisher werden im Bundesdurchschnitt rund 23% der Kinder in dieser Altersgruppe in Kindertageseinrichtungen oder in der Kindertagespflege betreut. Das ergibt der Zweite Zwischenbericht zur Evaluation des Kinderförderungsgesetzes (KiföG), der am vom Bundeskabinett verabschiedet wurde. In Rheinland-Pfalz liegt die Betreuungsquote bei 27,9% (Stand: Februar 2011). Die Kommunen unternehmen große Anstrengungen, um die nötigen Angebote zu schaffen. Der Bund leistet einen Finanzierungsbeitrag von 4 Mrd. Euro. Vor dem Hintergrund der dramatischen Finanzlage der Kommunen, die durch die gute Wirtschaft zwar gemildert aber nicht beseitigt wird, dürfen die Zuweisungen von Bund und Ländern an die Kommunen nicht gekürzt, sondern müssen erhöht werden. Öffentliche Bekanntmachung Der Gewässerzweckverband Isenach-Eckbach, KdöR, Sitz Lambsheim, gibt bekannt: Am Donnerstag, den findet im Aufenthaltsraum der Betriebszentrale des Verbandes in Lambsheim, Am Holzacker 1, die 154. Sitzung des Verbandsausschusses statt. Tagesordnung Verbandsausschuss Nichtöffentliche Sitzung (Beginn Uhr) 1. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung des Verbandsausschusses vom Vergaben von Lieferungen und Leistungen: 2.1 Ersatzbeschaffung Traktor mit Seitenanbaumähgerät 2.2 Neuanschaffung Aushubverteilfräse 2.3 Neu- und Ersatzbeschaffungen IT-Bereich 2.4 Planungsleistungen 3. Vertragsangelegenheiten 3.1 Führen der Buchhaltung 3.2 Arbeitsmedizinische Betreuungsleistungen 4. Mitgliedschaft 5. HWR Dürkheimer Bruch 6. Unterrichtung 7. Verschiedenes gez. Gräf Verbandsvorsteher Abholung von Reisepässen Reisepässe, die bis zum beantragt wurden, können abgeholt werden. Bitte abgelaufene und vorläufig ausgestellte Reisepässe mitbringen. Die Verbandsgemeindewerke informieren Werkleitung: Tel.: / Fax: / Wasserwerk : Tel.: / 7373 Fax: / 6918 Kläranlage Tel.: / Fax: / Bereitschaftsdienst Abwasserbeseitigung Kläranlage Weisenheim am Sand, Almenweg 52 Bei Schäden oder Störungen bei der Abwasserbeseitigung steht außerhalb der regulären Dienstzeit folgende Rufbereitschaft zur Verfügung: 0173 / Bereitschaftsdienst Wasserversorgung Wasserwerk Bobenheim am Berg, Zum Krumbach 50 Bei Schäden oder Störungen bei der Wasserversorgung steht außerhalb der regulären Dienstzeit folgende Rufbereitschaft zur Verfügung: 0172 / Urlaubsregion Freinsheim Deutsche Weinstraße Die beiden Tourist-Informationen der Urlaubsregion Freinsheim / Deutsche Weinstraße sind unter folgenden Adressen zu erreichen. i-punkt Kallstadt i-punkt Freinsheim Weinstraße 111 Hauptstr Kallstadt Freinsheim Tel / Tel / Fax 06322/ Fax 06353/ Geschäftszeiten Montag Freitag Uhr Samstag Uhr Fronleichnam Uhr Kurzinformationen im Servicebereich des i- Punktes Kallstadt mit Scheckkarte jederzeit erreichbar. Außerhalb der Geschäftszeiten kann man sich an den Buchungstafeln direkt neben unseren Touristinformationen über freie Zimmer informieren und eine Direktbuchung telefonisch und kostenfrei vornehmen. Neues Gastgeberverzeichnis für die Pfalz In diesen Tagen startet wieder die Anzeigen- Akquise für das Gastgeber-Verzeichnis Pfalz des Pfalz.Touristik e.v., das auch im Jahr 2012 als ein zentrales Medium für Urlaub in der Pfalz werben wird. Interessierte Beherbergungsbetriebe und Freizeiteinrichtungen haben die Möglichkeit, zu attraktiven Konditionen im Gastgeber-Verzeichnis vertreten zu sein. Da die Pfalz.Touristik gemeinsam mit den Tourismus-Experten der Städte und Landkreise zurzeit auf die Reduktion der Vielzahl an Urlaubskatalogen innerhalb der Pfalz hin arbeitet, wird das neue Gastgeber-Verzeichnis zunächst nur für das Jahr 2012 aufgelegt. Schon jetzt laufen Gespräche mit den Tourismus-Büros, um eine sinnvolle, für den Gast durchschaubare Lösung für die kommenden Jahre zu finden. Das Gastgeberverzeichnis mit einer Auflage von Exemplaren garantiert eine hohe Werbewirkung und große Verbreitung in Deutschland und im benachbarten Ausland. Die Pfalz wirbt mit diesem Verzeichnis bei großen Messen wie zum Beispiel der Internationalen Tourismus- Börse (ITB) in Berlin, der Vakantiebeurs Utrecht, der TourNatur in Düsseldorf oder der CMT in Stuttgart. Außerdem bewirbt die Pfalz.Touristik den Katalog durch Werbeanzeigen im Reiseteil von überregionalen Zeitungen wie Sonntag aktuell, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, der Apothekenumschau, der Landlust und anderen Medien. Bei Aktionen von Pfalzwein, Pfalz.Marketing und der Pfalz.Touristik liegt der Katalog ebenfalls aus. Allein über die Zentrale der Pfalz.Touristik werden aufgrund von Anfragen jährlich über Kataloge versandt. Durch die neuen Prädikats-Wanderwege ist die Nachfrage in diesem Jahr nochmals deutlich gestiegen. Der Katalog wird außerdem durch die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und die Deutsche Zentrale für Tourismus beworben. Anzeigenschluss für das Gastgeberverzeichnis Pfalz 2012 ist der Weitere Informationen und Buchungsformulare gibt es bei den i-punkten der Urlaubsregion Freinsheim (Tel in Kallstadt, in Freinsheim). Wir gratulieren in der Zeit vom Bobenheim am Berg Jahre, Frank Edelgard Erpolzheim Jahre, Willing Johann Jahre, Keil Heinz Jahre, Böhm Manfred Jahre, Stollstein Irene Freinsheim Jahre, Harlacher Erika Jahre, Frank Elisabetha Jahre, Lehmann Klaus Jahre, Fingerle Erich Jahre, Eidt Hannelore Jahre, Höhn Gerhard Jahre, Steinacker Helmut Herxheim am Berg Jahre, Herrscher Elisabeth Kallstadt Jahre, Schmidt Katharina Jahre, Piesche Anna Weisenheim am Berg Jahre, Kuhn Erna Jahre, Steitz Gertrud Jahre, Dr. Tuckermann Peter-Heinz Jahre, Helfrich Peter Weisenheim am Sand Jahre, Hein Henny Jahre, Anthon Ruth Jahre, Weiß Dieter Jahre, Hilsemer Günter Jahre, Karl Mathilde Das Fest der Goldenen Hochzeit feiern am die Eheleute Herta und Heinrich Hartung in Herxheim am Berg

5 Seite 5 Donnerstag, den 9. Juni 2011 Freinsheim Veranstaltungen in der Zeit vom Bobenheim am Berg Stadt- u. Ortsführungen jeden Samstag Uhr Stadtführung Ort: Freinsheim, Treffpunkt: hist. Rathaus, 3, /Person Samstag, Uhr Spaziergang u. Weinprobe am Samstag, Dauer 1,5 Std., 3, /Person, Weinprobe ab 13 Uhr, 8, /Person Ort: Kallstadt, Treffpunkt: I-Punkt Kallstadt Bis Ende Oktober Prot. Kirche geöffnet Ort: Freinsheim Ausstellungen Uhr Bis Sa. u. So Uhr u. n. Vereinbarung Es werden Arbeiten des Berliner Malers Erich Paproth in drei Zyklen vorgestellt Ort: Weisenheim/Sd. Veranstalter: Galerie MECK-Art, Finkenpfad Bis jeden So Uhr Live Musik vom Klavier, Gesang oder Saxophone jeden Fr., Sa Uhr Happy-Hour Ort: Wein- und Schubkarchstand Nr. 37 Veranstalter: Hotel/Restaurant Annaberg Freitag, Uhr Glas trifft Pelle im Altstadthof, Degustation die Philosophie über Wurst und Wein, Tel Ort: Freinsheim Veranstalter: Hotel Altstadthof Samstag, Sa. ab 18 Uhr Montag, So. u. Mo. ab 11 Uhr Spargelfest des TV Erpolzheim Ort: Erpolzheim, Weingut Veddeler Veranstalter: TV Erpolzheim Sonntag, Uhr Weinpicknick mit Weinprinzessinnen Ort: Weisenheim/Sd. Sonntag, ab 11 Uhr Frühlingsfest der Salonmusik mit den Stuttgarter Salonikern, Eintritt frei! Ort: Weisenheim/Bg. Veranstalter: Weinhaus am Sonnenberg Sonntag, Uhr 10. Maxdorfer Triathlon, die Radstrecke führt durch W/Sd., Freinsheim, H/Bg. zur Lindemannsruhe Ort: Urlaubsregion Sonntag, Montag, Uhr Rotweinprobiertage Ort: Freinsheim Veranstalter: Weingut Langenwalter-Gauglitz Weisenheim/Sd. Pfingstfest im Winzerhof Risch Sa. ab 18 h, So. und Mo. ab 11 h Sa. Livemusik mit Wolfgang Petto ab 16.30h tägl. warme Küche Montag, Abmarsch 10 Uhr Familientag, Erlebnistag Wald und Wild mit Spiel, Spaß u. Wissenswertem am Ungeheuersee u. auf dem Weg dorthin Ort: Weisenheim/Bg. Veranstalter: PWV Freitag, Samstag, Uhr Aprikosenzeit für große u. kleine Menschen ab 6 Jahren Kartenreservierung erbeten Tel o. Ort: Freinsheim, Theader im Casinoturm Sonntag, Kulinarische Weinprobe gestaltet von Küchenmeister Volker Gilcher Anmeldung erbeten Tel Ort: Freinsheim; Von-Busch-Hof Veranstalter: Weingüter W. Gabel/Herxheim/Bg., Kassner-Simon u. Kissel/Freinsheim Sonntag, Dienstag, Ein schöner Garten ist wie ein Gedicht, Führungen mit Frèdèrique Lamur Uhr im Barockgarten 14 Uhr im Apothekergarten Uhr im Kausch-Günther Garten 14 Uhr im Retzerpark Uhr u Uhr in der Stadtbücherei, Lichtbildervortrag Eintritt wird am Treffpunkt entrichtet Ort: Freinsheim, Treffpunkt Stadtbücherei Veranstalter: Stadtbücherei Freinsheim Montag, Uhr Klassik ist Klasse ein Mitmachkonzert mit dem Funtom Sinfonie Orchester Freinsheim unter der Leitung von Ionel Ungureanu Ort: Freinsheim, Von-Busch-Hof Montag, Abfahrt 8.30 Uhr Eine aussichtsreiche Sommertour auf bewaldeten Höhenwegen zwischen Nahe- u. Alzenstal ( 16 km ) Ort: Weisenheim/Bg. Veranstalter: PWV Änderungen vorbehalten. Nähere Informationen zu den einzelnen Terminen erhalten Sie im i-punkt Kallstadt. Ortsbürgermeister Dietmar Leist Tel. Privat 06353/93108, Fax 06353/93110, Tel. Rathaus 06353/8321 Sprechzeit: Mittwoch Uhr Erste Beigeordnete Erika Neuhauss Tel /8107, Fax 06353/8107 Beigeordneter Rüdiger Witz Tel /915105, Fax 06353/ Bericht über die Sitzung des Ortsgemeinderates Bobenheim am Berg vom Zu Beginn der Sitzung berichteten Uwe Pilgram, Breitbandbeauftragter der Ortsgemeinde, und Beigeordneter Rüdiger Witz über den Ausbau der Versorgung mit Breitbandinternetanschlüssen. Dabei gingen sie auch auf die Investitionskosten der Deutschen Telekom ein, von denen der Steuerzahler einen Investitionszuschuss in Höhe von Euro beisteuert. Davon trägt Euro die Ortsgemeinde. Die notwendigen technischen Arbeiten wurden mittlerweile abgeschlossen, so dass voraussichtlich ab dem 20. Juni schnellere Internetanschlüsse von den Haushalten und Betrieben beauftragt werden können. Am gleichen Tag findet um Uhr eine Informationsveranstaltung zum DSL-Ausbau im Bürgerhaus Weisenheim am Berg statt, zu der noch gesondert eingeladen wird. Die Telekom wird dabei u.a. über die eingesetzte Technik und die verschiedenen Vertragsvarianten berichten. Pilgram, der auch den DSL-Ausbau in Weisenheim am Berg betreut, verwies auf die gemeinsam erstellte Broschüre, die an die Haushalte ausgegeben wurde. Darin seien weitere Informationen zum schnellen Internet mit modernen DSL-Anschlüssen zusammengefasst. Der Ortsgemeinderat stimmte der Haushaltssatzung und dem Haushaltsplan für die Jahre 2011 und 2012 einstimmig zu. Danach ist der Ergebnishaushalt nicht ausgeglichen. Der nach den Grundsätzen der Kommunalen Doppik aufgestellte Plan geht von einem Defizit in Höhe von Euro in 2011 und in Höhe von Euro in 2012 aus. Der Finanzhaushalt ist in beiden Planjahren ausgeglichen und schließt in 2011 mit Euro und in 2012 mit Euro in Ein- und Auszahlungen ab. Der Ausgleich kann jedoch nur durch die Erhöhung der Verbindlichkeiten gegenüber der Verbandsgemeinde aus der Aufnahme von Liquiditätskrediten erreicht werden. Die wichtigsten investiven Maßnahmen in 2011 sind die Errichtung der Toilettenanlage auf dem Waldfestplatz und der Ausbau der Breitbandversorgung. Weiterhin beschlossen die Ratsmitglieder die Neufassung der Friedhofssatzung und die Neufassung der Friedhofsgebührensatzung. Danach sind zukünftig Beisetzungen in Rasenerd- und Rasenurnengrabstätten möglich. Außerdem sollen an geeigneten Stellen Baumgrabstätten ausgewiesen werden und anonyme Bestattungen ermöglicht werden. Im Rahmen der neuen Gebührensatzung wurden die Entgelte um rund 20 % angehoben. Dies wurde notwendig, da die bisher erhobenen Beträge nicht ausreichen,

6 Freinsheim Donnerstag, den 9. Juni 2011 Seite 6 um die Kosten im Bereich der Friedhofsverwaltung zu decken. Nunmehr beträgt die jährliche Gebühr für eine Einzelgrabstätte 18 statt bisher 15 Euro. Eine Urnengrabstätte kostet künftig 9 Euro und damit einen Euro mehr als bisher. Für die neuen Bestattungsformen wurden jährliche Gebühren von 30,80 (Rasenurnengrabstätte) und 28 (Baumgrabstätte) festgelegt. Abschließend wurden mehrere Spenden im Gesamtwert von Euro angenommen. Die bis zum eingegangenen Zuwendungen sind u. a. für den Waldfestplatz bestimmt. Im Vorfeld der Beratung musste ein besonderes Verfahren durchlaufen werden. Danach müssen Spenden an die Gemeinden der Kommunalaufsichtsbehörde angezeigt werden. Erst wenn diese keine Bedenken gegen die Annahme der Spenden geltend macht, kann der Gemeinderat über die letztendliche Annahme der Zuwendungen entscheiden. Halteverbot wegen Triathlonveranstaltung Wegen der Triathlonveranstaltung ist am Sonntag, dem 12. Juni 2011 in der Zeit von ca bis Uhr, in der Ortsdurchfahrt ein beidseitiges Halteverbot eingerichtet. Die Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung gebeten. Es ist mit Behinderungen zu rechnen. sonstige Nachrichten Diakonissenverein Weisenheim am Berg/ Bobenheim am Berg Jahresfahrt: Mittwoch, , Abfahrt 8.45 h Bobenheim / 8.50 h Weisenheim am Berg. Jahresfahrt nach Klingenmünster ins Pfalzklinikum. Geführter Rundgang, Vortrag von Prof. Steinberg zum Thema Depressionen. Rundgang über das Klinikgelände und Besuch der Gedenkstätte für die Opfer der NS-Psychiatrie. Essen im Mitarbeiter-Casino des Pfalzklinikums. Nachmittags Bad Bergzabern zur freien Verfügung. Anmeldung bei der Geschäftsstelle: Prot. Pfarramt (7482). Es sind noch einige Plätze frei. Vorstandssitzung: Montag, 20. Juni um 18 Uhr im Gemeindehaus, Kirchgasse. Dackenheim Ortsbürgermeister Edwin Schrank Tel /91006 Erster Beigeordneter Hans Winkels-Herding-Friedrich Beigeordneter Jürgen Hanewald (Termine nach Vereinbarung) Öffentliche Bekanntmachung Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung Beachten Sie bitte die Veröffentlichung unter den Amtlichen Nachrichten der Stadt Freinsheim. Ortsbürgermeister Alexander Bergner Tel / Sprechstunde jeweils Freitag UhrimRathaus Erster Beigeordneter Günther Beck Tel. Privat 06353/ Beigeordneter Friedrich Rohlfing Öffentliche Bekanntmachung Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung Beachten Sie bitte die Veröffentlichung unter den Amtlichen Nachrichten der Stadt Freinsheim. SWR-Bericht über die Bahnhofstraße Liebe Erpolzheimer! Am 26. und 27. Mai hat ein Fernsehteam des SWR einen kurzen Film über die Bahnhofstraße gedreht. Dieser 7-minütige Film wird am 10. Juni im SWR- Programm im Rahmen der Landesschau ab 18:50 Uhr gezeigt. Halteverbot wegen Triathlonveranstaltung Wegen der Triathlonveranstaltung ist am Sonntag, dem 12. Juni 2011 in der Zeit von ca bis Uhr, im Bereich der Georg- Amend-Straße sowie an der Ortsausfahrt Richtung Feuerberg, ab der Abzweigung nach Freinsheim, ein beidseitiges Halteverbot eingerichtet. Die Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung gebeten. Es ist mit Behinderungen zu rechnen. Turnverein Erpolzheim sonstige Nachrichten Unsere nächste Ausschusssitzung findet am Mittwoch, den statt. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Freinsheim Stadtbürgermeister Jürgen Oberholz Sprechstunde Mittwoch Uhr und nach Vereinbarung Tel. Rathaus 06353/1779 Tel. Privat 06353/ Erste Beigeordnete Barbara Reibold-Niederauer Tel / Mobil Beigeordneter Thomas Krüger Tel /3592 Beigeordneter Willi Simon Mobil Privat Bekanntmachung Am Donnerstag, um 19:00 Uhr, findet eine nichtöffentliche Sitzung statt. Gremium: Stadtrat Freinsheim Sitzungsort: Freinsheim, den Jürgen Oberholz Stadtbürgermeister Tagesordnung: Nichtöffentlicher Teil Mitteilungen der Verwaltung Stromnetz Bauhof An- und Verkauf von Fahrzeugen Beitragsangelegenheiten Verkehrszählgerät Von-Busch-Hof Bauangelegenheiten Grundstücksangelegenheiten Anfragen von Ratsmitgliedern Rathaus der VG Freinsheim Öffentliche Bekanntmachung Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz Flurbereinigungs- und Siedlungsbehörde Az.: HA Neustadt, den Konrad-Adenauer-Str. 35 Telefon: 06321/671-0, Telefax: 06321/ Internet: Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung I. Feststellung Die den Teilnehmern bekannt gegebenen Ergebnisse der erneuten Wertermittlung werden hiermit gemäß 32 Satz 3 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) in der Fassung der Bekanntmachung vom (BGBl. I Seite 546), zuletzt geändert durch Artikel 17 des Gesetzes vom (BGBl. I Seite 2794), festgestellt. II. Hinweis: Die am festgestellten Ergebnisse der Wertermittlung des alten Bestandes sowie die - infolge der Beseitigung wertmindernder Einflüsse durch die Eigentümer, - zur Ausweisung eines Sondergebietes Aussiedlung, aufgrund des vorliegenden Gutachtens des Gutachterausschusses, und - zur Anpassung an die, mit dem Weinbauamt abgestimmte Weinbergsabgrenzung, geänderte Wertermittlung bilden die verbindliche Grundlage zur Berechnung des Abfindungsanspruches. Die Ergebnisse der erneuten Wertermittlung bilden die verbindliche Grundlage für die Berechnung - der Landabfindung und Geldausgleiche - der Geld- und Sachbeiträge Begründung 1. Sachverhalt: Die Wertermittlung der Grundstücke wurde vom bis vom amtlichen Sachverständigen nach 27 bis 30 FlurbG durchgeführt. Infolge nachträglich eingetretener Umstände mussten Teile des Flurbereinigungsgebietes erneut bewertet werden. Diese erneute Wertermittlung ist am von einem Sachver-

7 Seite 7 Donnerstag, den 9. Juni 2011 Freinsheim ständigen unter Beteiligung des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft durchgeführt worden. Die erneute Wertermittlung hat die Ergebnisse erbracht, die zur Einsichtnahme für die Beteiligten ausgelegen haben und ihnen im Anhörungstermin am erläutert worden sind. Die von den Beteiligten erhobenen Einwendungen gegen die Wertermittlung wurden von der Flurbereinigungsbehörde überprüft. 2. Gründe 2.1 Formelle Gründe Die Werte der landwirtschaftlich genutzten Grundstücke wurden nach 28 des FlurbG vom amtlichen Sachverständigen ermittelt. Die Auswahl des Sachverständigen und die Durchführung der Wertermittlung sind sachgerecht erfolgt ( 31 FlurbG). Über die bei der Offenlegung vorgebrachten Einwendungen ist sachgerecht entschieden. Die formellen Voraussetzungen zum Erlass dieses Verwaltungsaktes nach 32 FlurbG sind gegeben. 2.2 Materielle Gründe Teilflächen des Verfahrensgebietes sind - infolge der Beseitigung wertmindernder Einflüsse durch die Eigentümer, - zur Ausweisung eines Sondergebietes Aussiedlung, aufgrund des vorliegenden Gutachtens des Gutachterausschusses, und - zur Anpassung an die, mit dem Weinbauamt abgestimmte Weinbergsabgrenzung, neu bewertet worden. Für die sachgerechte Bemessung der neuen Grundstücke und zur Ermittlung der Geld- und Sachbeiträge sind diese Flächen mit dem neuen Wert zu Grunde zu legen. Einwendungen von Teilnehmern gegen die Richtigkeit der Wertermittlung, die nicht berücksichtigt worden sind, wurden als unbegründet angesehen. Die materiellen Voraussetzungen zum Erlass dieses Verwaltungsaktes nach 32 FlurbG sind gegeben. Rechtsbehelfsbelehrung Gegen diese Feststellung kann innerhalb eines Monats ab dem ersten Tag der öffentlichen Bekanntmachung Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum ((DLR) Rheinpfalz, Konrad- Adenauer-Straße 35, Neustadt, oder wahlweise bei der Spruchstelle für Flurbereinigung Rheinland- Pfalz, Kaiser-Friedrich-Straße 5A, Mainz, einzulegen. Bei schriftlicher Einlegung des Widerspruches ist die Widerspruchsfrist nur gewahrt, wenn der Widerspruch noch vor dem Ablauf der Frist bei einer der o.g. Behörden eingegangen ist. Hinweis: Der Widerspruch kann nicht per eingelegt werden. Im Auftrag Gez. Gerd Hausmann Weitere Informationen zum Flurbereinigungsverfahren Freinsheim V sind im Internet unter Rubrik Bodenordnungsverfahren zu finden. Ansprechpartner für das Verfahren sind: Projektleiter Knut Bauer, Tel Sachgebietsleiter Planung und Vermessung Gerd Gottschalk, Tel Sachgebietsleiterin Verwaltung Andrea Reis, Tel Abrechnung der Stadtsanierung in Freinsheim Liebe Bürgerinnen und Bürger, nachdem seit der Aufhebung des Sanierungsgebietes Alter Ortskern Freinsheim durch öffentliche Bekanntmachung der Aufhebungssatzung am und der letzten Informationsveranstaltung einige Zeit vergangen ist, wollen wir Sie hiermit über den künftigen Ablauf der Abrechnung informieren. Der nächste Schritt ist nun die gesetzlich vorgeschriebene Abrechnung der Sanierung, welche sich seitdem in Vorbereitung befindet. Im Zuge dessen werden die Betroffenen Mitte August 2011 ein Anhörungsschreiben mit dem jeweiligen Einzelgutachten des Katasteramts erhalten (gem. 154 Abs. 4 S.2 BauGB). Die maßgeblichen Verhältnisse der Wertermittlung Ihres Grundstückes werden Ihnen erläutert und die Berechnung des anfallenden Ausgleichsbetrages dargelegt. Sie haben danach nochmals Gelegenheit zu wertbeeinflussenden Grundstückdetails Stellung zu nehmen. Dies hat grundsätzlich schriftlich (oder zur Niederschrift) zu erfolgen. Das Ende der Anhörungsfrist ist Ende September Nach Bearbeitung der vorgebrachten Stellungnahmen und Rückfragen kann voraussichtlich Mitte November mit dem Zugang der Bescheide gerechnet werden. gez. Jürgen Oberholz Stadtbürgermeister sonstige Nachrichten LESESOMMER 2011 Programm Anfang Juni Du kannst dich schon jetzt für die Teilnahme am Lesesommer in der Stadtbücherei Freinsheim anmelden. Anfang Juni Bist du neugierig auf die neuen Bücher? Du kannst schon jetzt ein wenig schmökern und kleine Leseproben in der Bücherei vornehmen. Die Lesesommer-Bücher stehen zur Ansicht bereit. 14. Juni Lesesommer - START Es geht los! Die Stadtbücherei ist heute, Dienstag, nur für die Teilnehmer am Lesesommer von Uhr geöffnet. Es gibt Musik, Knabberzeug und etwas zu trinken! Let s go Party! 24. Juni Freitag SPANNUNG IM PARK Um Uhr, in einer dunkleren Ecke im Retzer-Park hört ihr eine Lesung aus den neuen Büchern. 1. Juli Freitag DAS KANN ICH AUCH! Um Uhr seid ihr dran, lasst euch eine spannende Geschichte einfallen und schreibt sie auf. Arbeitsplatz ist eine selbstgewählte Ecke im Retzer-Anwesen. 15. Juli Freitag DIE SUPER-IDEE (um Uhr im Retzer-Park) kommt mal wieder von dir, und du schreibst sie auf, in einer Geschichte, vielleicht ist sie lustig, sicher ist sie spannend und alle wollen sie hören! 12. August Freitag Heute müssen die Lesepässe abgegeben werden, damit wir von der Stadtbücherei alles für die Abschlussparty vorbereiten können. 19. August Freitag ABSCHLUSSPARTY und die AUSGABE DER ZERTIFIKATE. Dieses Mal mit großer Verlosung für alle, die am Lesesommer teilgenommen haben. Im Kelterhaus bei der Stadtbücherei. In der Zeit der Sommerferien ist die Bücherei geöffnet wie folgt: Mo von , Mi + Fr von , Di + Do von Wer mindestens 3 Bücher gelesen hat, bekommt ein Zertifikat und nimmt an der Verlosung teil. (Die Vielleser werden nicht mehr extra belohnt.) Jugendspielgemeinschaft Freinsheim/Erpolzheim Ergebnismeldung: D-Jugend (U13) TuS Oggersheim gegen JSG 3:4 Weitere Infos unter Tennisclub Ergebnisse der Medenspiele Am Wochenende vom erzielten unsere Mannschaften folgende Ergebnisse: Unsere Herren 55 mussten sich gegen TC Friedelsheim mit 0:21 geschlagen geben. Die Herren 40 konnten sich gegen TTC TA Bann mit 11:10 durchsetzen. Die 1. Niederlage in dieser Medenrunde steckten die Damen 40 gegen die Spielerinnen vom TC Ludwigshain aus Weisenheim/Sd. ein. Sie unterlagen 7:14. Die Jungen U 18 spielten gegen Park TC Grünstadt, konnten den starken Gegnern nicht genug entgegensetzen und verloren 0:14. Das gleiche Ergebnis erzielten die Jungen U 12 gegen TC Ludwigshain aus Weisenheim/Sd. Die einzelnen Spiele waren teilweise hart umkämpft, 1 Einzel ging unglücklich im Master- Tiebreak mit 6:10 verloren. Es spielten bei Herren 55: Karl Neufeld, Lothar Faderl, Helmut Christ, Wolfgang Reiß, Wilfried Lohmann, Rudolf Schroer Herren 40: Werner Schnurr, Frank Rullmann, Rolf Reis, Rainer Völpel, Thomas Franken, Wilfied Haffke, Rolf Pinkos Damen 40: Dagmar Anderlohr, Brigitte Fuchs, Marieluise Schunter, Helga Baumann, Margit Bitz, Andrea Wagner, Karin Christ Jungen U 18: Timo Müller, Nicolas Lang, Jonas Ackermann, Robert Baumgarten Jungen U 12: Marius Hornung, Bertram Lind, Niklas Hoff, Felix Schobinger MGV 1846 Wir laden ein Sommernachtsfest Im Garten des Vorstands Gewerbestraße 22 Samstag, 18. Juni 2011 ab 16 Uhr Freuen Sie sich auf eine schöne Sommernacht. Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Euer Kommen. Ihr MGV, Männer- und Frauenchor

8 Freinsheim Donnerstag, den 9. Juni 2011 Seite 8 Pfälzerwald-Verein Am Sonntag, dem fahren wir mit der Bahn zur Bundesgartenschau nach Koblenz. Treffpunkt Bahnhof Freinsheim um 7.50 Uhr. Abfahrt: 8.18 Uhr. Abfahrt Grünstadt: 8.40 Uhr. Ankunft in Koblenz Uhr, Rückfahrt: Uhr. Ankunft in Freinsheim Uhr. Kosten: Fahrtkarte ca. 7 Euro (Teilnehmerabhängig). Eintritt einschl. Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein: Für Rentner ab 65 Jahren oder Gruppen ab 20 Personen 18 Euro pro Pers, sonst 20, Euro. Teilnahme bitte anmelden bei K.-H.Rudy, oder K. Hermle, Nächster Stammtisch: Freitag, , Uhr, Weinstube Ehrlich (neben Fußballplatz). Jeden Dienstag Nordic-Walking, Treffpunkt Rückseite Bahnhof Freinsheim um Uhr. Weglänge ca. 7 km. Gäste sind zu allen Veranstaltungen immer willkommen. Informationen unter Tel /6965 oder 06353/4368. FCK-Fanclub Stadtmauerteufel Sommerfest am 11. Juni 2011 ab Uhr auf dem Gelände des FV Freinsheim. Wir laden recht herzlich ein zu unserem diesjährigen Sommerfest. Machen Sie sich ein paar gemütliche Stunden bei Speis und Trank. Neben Torwandschießen gibt es noch bei einem Preisausschreiben einige schöne Preise zu gewinnen Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Schülerjahrgang 1952 Wir laden ein zu unserem nächsten Treffen am um Uhr bei Weisbrod, Gewerbestraße. Auf Euer Kommen freuen wir uns. Herxheim am Berg Ortsbürgermeister Heinrich Hartung Tel. + Fax Privat 06353/1621 Tel. OG. Speyererstr Tel. Rathaus 06353/7450 Sprechzeit: Dienstag Uhr Erster Beigeordneter Heinz Drabold Tel. privat 06353/ Mobil 0162/ Öffentliche Bekanntmachung Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung Beachten Sie bitte die Veröffentlichung unter den Amtlichen Nachrichten der Stadt Freinsheim. sonstige Nachrichten Historischer Stammtisch Alt Herxheim Unser nächster Stammtisch findet am Freitag, den 17. Juni 2011, Uhr im Lokal Himmelreich statt. Wir laden herzlich ein. Gäste sind uns stets willkommen. Kita Wolkenkinder Der Elternbeirat der Kita Wolkenkinder Herxheim am Berg, die Erzieherinnen und der Förderverein Herxheimer Kinder e.v. laden ein zum Abschlussfest der Kita Wolkenkinder am Freitag, ab Uhr in der Kita. Eingeladen sind alle Ehemaligen sowie Eltern und alle Bürgerinnen und Bürger, die sich mit der Kita verbunden fühlen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wir bitten um Anmeldung an Sonja Eisenbeis, Tel /91021 oder Petra Uhl, Tel /1365 (ab Uhr). Kallstadt Ortsbürgermeister Günter Person Tel /1096 (Dienstag Uhr) (Donnerstag Uhr) Beigeordneter Dr. Thomas Jaworek Tel / Bekanntmachung Am Donnerstag, um 19:00 Uhr, findet eine öffentliche / nichtöffentliche Sitzung statt. Gremium: Ortsgemeinderat Kallstadt Sitzungsort: Gemeinschaftshaus Kallstadt Kallstadt, den Günter Person Ortsbürgermeister Tagesordnung: Öffentlicher Teil 1. Einwohnerfragestunde 2. Mitteilungen der Verwaltung 3. Bebauungsplan Erpolzheimer Weg a) Behandlung von Anregungen b) Beschluss als Satzung gem. 10 BauGB c) Beschluss der Gestaltungssatzung gem. 88 LBauO i.v.m. 24 GemO 4. Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden des Umlegungsausschusses 5. Ausbau der K4 Freinsheimer Straße hier: Grundsatzbeschluss über Art und Umfang der gemeindlichen Maßnahmen 6. Anfragen von Ratsmitgliedern Nichtöffentlicher Teil Mitteilungen der Verwaltung Bauangelegenheiten Grundstücks- und Vertragsangelegenheiten Umsetzung der Sondernutzungssatzung Kallstadt Anfragen von Ratsmitgliedern Öffentliche Bekanntmachung Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung Beachten Sie bitte die Veröffentlichung unter den Amtlichen Nachrichten der Stadt Freinsheim. Halteverbot wegen Triathlonveranstaltung Wegen der Triathlonveranstaltung ist am Sonntag, dem 12. Juni 2011 in der Zeit von ca bis Uhr, in der Neugasse und Ortsausgang Richtung Leistadt Halteverbot eingerichtet. Die Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung gebeten. Es ist mit Behinderungen zu rechnen. Die Buslinie 453/401 wird ab Leistadt, Gemeindehaus über Bad Dürkheim zur Haltestelle Ungstein, Raiffeisen umgeleitet. Ab dort wieder gemäß regulärem Fahrweg. Es entfallen die Haltestellen: Leistadt, Kirche; Kallstadt, Kirche; Kallstadt, Immengarten und Ungstein, Honigsäckel. Die Buslinie 453/402 wird ab Ungstein, Raiffeisen über Bad Dürkheim nach Leistadt, Gemeindehaus umgeleitet. Es entfallen folgende Haltestellen: Ungstein, Honigsäckel; Kallstadt, Kirche; Kallstadt, Immengarten und Leistadt, Kirche. sonstige Nachrichten Freie Wählergruppe Fahrt zur Bundesgartenschau nach Koblenz Die FWG Kallstadt führt am 10. August eine Tagesfahrt auf die BUGA nach Koblenz durch. Interessierte Bürger sind dazu herzlich eingeladen. Anmeldung ab sofort bei Frank Grieger, Wiesengasse 20, Tel /7409. Der Fahrpreis beträgt inkl. Busfahrt, Frühstück und Eintrittskarte 30/Person. Turnverein Kallstadt 1886 Der TV Kallstadt 1886 e.v. feiert sein 125-jähriges Jubiläum und freut sich auf Ihre Teilnahme. Anlässlich dieses Ereignisses wollen wir die neugebauten Sporteinrichtungen Beachvolleyballfeld und Boulebahn sportlich in Betrieb nehmen. Daher sind alle eingeladen mitzumachen. Ganz gleich, ob Amateure, Familienmannschaften, Vereinsteams oder Thekenmannschaften, alle sind herzlich willkommen. Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt und der Unterhaltungswert kommt auch nicht zu kurz. Bitte die Parkplätze im Ort nutzen. Ein Pendelservice ist ab der Turnhalle eingerichtet. Programm Samstag, Fußballturnier Leichtathletik Volleyballturnier Bouleturnier Live Konzert mit Die idole Sonntag, Fortsetzung Turniere Platzkonzert mit Frühschoppen Mittagessen Gottesdienst Festakt Fußballturnier: Einladungsturnier Kleinfeld 5 Feldspieler + Torwart 2 x 10 min. Ansprechpartner: Jochen Mappes

9 Seite 9 Donnerstag, den 9. Juni 2011 Freinsheim Beachvolleyballturnier: Spielfeld 8 x 8 m Mixed Teams 4 Spieler, mind. 1 weiblich 2 Gewinnsätze Ansprechpartner: Manfred Feuerbach Leichtathletik: Dreikampf 50 m / 75 m Lauf Weitsprung Ballweitwurf Kinder und Jugendliche bis 14 Die Leistungen werden für das Deutsche Sportabzeichen anerkannt Ansprechpartner: Manfred Feuerbach Bouleturnier: Bahn 4 x 14 m 2-er Teams / 3-er Teams 2 Gewinnsätze bis 13 Punkte Ansprechpartner: Thomas Pfaff Weisenheim am Berg Ortsbürgermeister Georg Blaul Tel. Privat 06353/3138 Bürgerhaus Tel /3113 Donnerstag Uhr Erster Beigeordneter Joachim Schleweis Tel / Fax: 06353/ Beigeordneter Erhard Freunscht Tel /93142 Fax 06353/ Bekanntmachung Am Mittwoch, um 19:00 Uhr, findet eine nichtöffentliche Sitzung statt. Gremium: Haupt- und Finanzausschuss Weisenheim am Berg Sitzungsort: Bürgerhaus Weisenheim am Berg Weisenheim am Berg, den Georg Blaul Ortsbürgermeister Tagesordnung: Nichtöffentlicher Teil Mitteilungen der Verwaltung Vertragsangelegenheit Bewilligung einer außerplanmäßigen Ausgabe Personalangelegenheiten Kindertagesstättenangelegenheiten Anfragen von Ausschussmitgliedern sonstige Nachrichten Diakonissenverein Weisenheim am Berg/ Bobenheim am Berg Jahresfahrt: Mittwoch, , Abfahrt 8.45 h Bobenheim / 8.50 h Weisenheim am Berg. Jahresfahrt nach Klingenmünster ins Pfalzklinikum. Geführter Rundgang, Vortrag von Prof. Steinberg zum Thema Depressionen. Rundgang über das Klinikgelände und Besuch der Gedenkstätte für die Opfer der NS-Psychiatrie. Essen im Mitarbeiter-Casino des Pfalzklinikums. Nachmittags Bad Bergzabern zur freien Verfügung. Anmeldung bei der Geschäftsstelle: Prot. Pfarramt (7482). Es sind noch einige Plätze frei. Vorstandssitzung: Montag, 20. Juni um 18 Uhr im Gemeindehaus, Kirchgasse. Pfälzerwald-Verein Familientag am Ungeheuersee am Pfingstmontag Giftig-Magisch-Gesund Kinder lüften Pflanzengeheimnisse : unter diesem Motto findet am (Pfingstmontag) der Familientag des PWV Weisenheim am Berg statt. An verschiedenen Stationen rund um die Weisenheimer Hütte und den Ungeheuersee erwartet die Besucher ein buntes Programm in Form von kleinen Expeditionen, Anschauungsobjekten, einer Märchenerzählerin und naturnahem Basteln und Gestalten. In einer Wissensrallye können die erworbenen Kenntnisse im Anschluss unter Beweis gestellt werden. Um 11 Uhr geht es los direkt an der Hütte mit einer kleinen Rundwanderung um den See. Für Speisen, Getränke und ein Kinderbuffet sorgt das Hüttenteam. Nähere Details unter Auf den Höhen zwischen Nahe- und Alsenztal Auf eine 16 km lange Streckenwanderung durch den Bad Kreuznacher Stadtwald begibt sich der PWV Weisenheim am Berg am 19. Juni. Vom Kuhberg aus führt der Weg zunächst oberhalb des schroff abfallenden Nahetals entlang zur markant gelegenen Ruine Rheingrafenstein. Nach der Mittagsrast im Waldheim des Wanderclubs Nahetal geht es weiter über die malerische Altenbaumburg hinab ins Alsenztal, wo die Tour nahe der Mündung in Bad Münster am Stein Ebernburg endet. Die Wanderung führt stellenweise über anspruchsvolle und felsige Passagen und belohnt mit abwechslungsreichen Waldlandschaften und herrlichen Ausblicken. Abfahrt mit dem Bus um 8.30 Uhr ab Weisenheim Dorfplatz. Rückkehr gegen 19 Uhr. Weitere Informationen und Anmeldung bei Katharina Sohler Gäste sind herzlich willkommen! Tennisclub TC Mandelgarten Die Damen 55 Pfalzliga mußten sich bei ihrem Heimspiel am 25. Mai 2011 gegen TC Beindersheim 1 mit einem 5:9 Punktestand zufrieden geben. Im Heimspiel am 02.Juni 2011 gegen BASF TC Ludwigshafen 1 konnten 2 Einzel mit 6:1, 5:7 und 6:2, 6:0 gewonnen werden. Die beiden Doppel gingen mit 6:2, 6:4 und 6:3, 7:5 ebenfalls an unsere Damen. Punktestand 10:4 Die Spielerinnen waren: Jutta Freunscht, Christa Worm, Agnes Dolderer, Sophie Pilgram, Irmgard Banspach und Ortrud Lohmann Das nächste Heimspiel ist am Mittwoch, 08. Juni 2011 um Uhr gegen TC Hassloch 1. das letzte Medenspiel ist am Mi gegen SV 1919 TA Miesenbach 1 in Miesenbach. Weisenheim am Sand Ortsbürgermeister Dieter Helt Tel. Rathaus 06353/8333 Sprechstunde: Mittwochab18.00Uhr Erster Beigeordneter Wilfried Weber Tel / Beigeordneter Friedrich Hofmann Tel /2289 Bekanntmachung Am Donnerstag, um 19:00 Uhr, findet eine öffentliche / nichtöffentliche Sitzung statt. Gremium: Ortsgemeinderat Sitzungsort: Weisenheim am Sand Sitzungssaal des Rathauses Pfälzer Hof Weisenheim am Sand, den Dieter Helt Ortsbürgermeister Tagesordnung: Öffentlicher Teil 1. Mitteilungen der Verwaltung Nachtragshaushaltssatzung Beratung und Beschluss 3. Vollzug des 94 Abs. 3 Gemeindeordnung hier: Beschluss über die Annahme von Spenden 4. Änderung des Ausbauprogramms für den Ausbau des Holzweges 5. Verbesserung der Breitbandversorgung 6. Einwohnerfragestunde 7. Anfragen von Ratsmitgliedern Nichtöffentlicher Teil Mitteilungen der Verwaltung Bauangelegenheiten Grundstücksangelegenheiten Anfragen von Ratsmitgliedern Öffentliche Bekanntmachung Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung Beachten Sie bitte die Veröffentlichung unter den Amtlichen Nachrichten der Stadt Freinsheim. Spielplatzeröffnung im Baugebiet Holzweg Die Geduld der Kinder im Baugebiet Holzweg zahlt sich jetzt aus. Der neu entstandene Spielplatz wird am Samstag, für die Nutzung freigegeben. Bereits in 2010 begann der Gemeindebauhof mit Erdarbeiten und in 2011 hat der Bauhof die Zaunanlage erstellt und die Spielgeräte aufgebaut. Zuletzt wurde noch der Rasen ausgesät und die Pflanzungen vorgenommen. Der Spielplatz ist mit einem kombinierten, größeren Kletter- u. Rutschturm, einem Kreisel, einer Stehwippe und einer Vogelnestschaukel ausgestattet. Zur Auswahl der Spielgeräte haben Vertreter des Vereins Kinderfreundliches Weisenheim die Gemeinde in Zusammenarbeit mit Sabine Dell von der Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim beraten. Kinderfreundliches Weisenheim hat zudem den Kreisel im Wert von 4.000, gespendet. Weitere Unterstützung hat die Gemeinde von den CDU- und FWG-Ortsvereinen erhalten, beide stifteten je eine der auf der Anlage aufgestellten Sitzbänke. Vom SPD-Ortsverein gab es eine Baumspende. Am Samstag, , Uhr, wird der Spielplatz offiziell seiner Bestimmung übergeben. Die Gemeinde lädt Kinder und Eltern sowie alle interessierten Bürger zu einer kleinen Feierstunde vor Ort, verbunden mit einem Umtrunk, herzlich ein. Dieter Helt Ortsbürgermeister

10 Freinsheim Donnerstag, den 9. Juni 2011 Seite 10 sonstige Nachrichten Sportverein Jugendfußball Ergebnisse: B-Jugend: JSG Bad Dürkheim SV Weisenheim 3 : 3 Tore: Joshua Josy 1, Markus Leitz 1, Marcel Baumann 1 D-Jugend: SG Maxdorf SV Weisenheim 1 : 6 F-Jugend: SV Weisenheim ASV Mörsch 1 : 6 Tore: Max Kilmann Mehr Infos im Internet unter: Weinfest Unter den Linden beim SVW Der Sportverein Weisenheim lädt alle Weisenheimer Bürger vom bis zum Weinfest Unter den Linden ein. Das Team des SV um Chefkoch Uwe Volz verwöhnt Sie wieder in gewohnter Weise. Wir bieten Ihnen mediterrane Speisen und traditionelle Gerichte aus der Region. Von den bekannten Pfälzer Spezialitäten wie Leberknödel und Saumagen, bis zu kulinarischen Spezialitäten ist für Jeden etwas dabei. Dazu reichen wir Weisenheimer Weine und Sekt. Sie finden uns direkt am Weinprobierstand. Wir freuen uns auf Sie. Gemeindebücherei Der LESESOMMER beginnt demnächst! Zum 4. Mal wird am 14. Juni in Rheinland - Pfalz die Leseförderaktion Lesesommer eröffnet. Unter der Schirmherrschaft unserer Ministerin für Bildung und Wissenschaft, Doris Ahnen, haben dann Kinder und Jugendliche im Alter von 6-16 Jahren wieder die Möglichkeit, eigens für diese Aktion neuerworbene Bücher zu lesen. Beim Lesespaß aus der Bücherei ist natürlich auch die Weisenheimer Gemeindebücherei wieder dabei! Achtung!!! Es gibt nun ein etwas verändertes Konzept. Ab diesem Jahr entfällt der Unterschied zwischen Junior- Club und Teens- Club. Es gibt also nur noch e i n e Aktion für alle Altersgruppen. Was ist der Lesesommer? Junge Leser/innen im Alter von 6-16 Jahren melden sich in der Bücherei an und bekommen k o s t e n l o s eine LESESOMMER- Clubkarte. Mit dieser sollen sie mindestens drei der neuangeschafften Bücher im Zeitraum vom 14. Juni bis 12. August, also innerhalb von 8 Wochen, gelesen haben. Ein besonderer Anreiz ist ein Zertifikat, das die Kinder nach den Ferien bekommen und das viele Schulen mit einem positiven Eintrag im Halbjahreszeugnis honorieren. Darüber hinaus gibt es noch eine landesweite Tombola mit tollen Gewinnen, z. B. 1. Preis : ein Abenteuer- Aufenthalt für 4 Personen im Europa- Park in Rust mit 1 Übernachtung im Tipi- Resort- Hotel, freiem Eintritt und einem Verzehrgutschein im Wert von 100!!! Als Lose dienen die Bewertungskarten der gelesenen Bücher, also j e d e s gelesene Buch ist eine Gewinnchance. In der Bücherei selbst wird es ebenfalls eine kleine Tombola geben. Also nichts wie hin in die Bücherei und sich schon mal einen Clubausweis ausstellen lassen! Wir freuen uns auf alle Lese- Abenteurer! A. Mayer - Pirrmann für das Bücherei- Team Literaturkreis der Gemeindebücherei. Am Donnerstag, den 7.7. um Uhr werden wir, wie abgesprochen, die verfilmte Version des Romans Sansibar von Alfred Andersch ansehen. Der nächste reguläre Treff ist Donnerstag, 11.8., um Uhr. Tucholsky wird dabei der zu besprechende Autor sein. Für eine gemeinsame Diskussionsgrundlage liegen in der Bücherei ab dem Filmabend am 7.7. Kopien bereit. Bitte beachten Sie, dass die Bücherei in den Schulferien nur dienstags von Uhr geöffnet ist. A. Mayer- Pirrmann für den Literaturkreis Heimat- und Museumsverein Jahreshauptversammlung 2011 Unsere Jahreshauptversammlung fand am 17. Mai 2011 im Alten Rathaus statt. Zu Ihrer Information: Es erfolgten Bericht der Schriftführerin Bericht der Kassenwartin Kassenprüfungsbericht Der Vorstand wurde entlastet Bei den Neuwahlen der Vorstandschaft wurden mehrheitlich in ihren Ämtern bestätigt: 1. Vorsitzender Wilfried Weber 2. Vorsitzender Michael Pirrmann 3. Vorsitzende Angelika Mayer-Pirrmann Kassenwartin Heidi Bold Schriftführerin Elke Burst Pressearbeit Bärbel Niederländer Als Kassenprüfer wurden ebenfalls mehrheitlich wieder gewählt: 1. Kassenprüfer Dr. Wolfgang Seydl 2. Kassenprüfer Helmut Daut Stellvertretung Monika Kohlschmidt Schützengilde Sommerbiathlon in Bliesmengen-Bolchen Sechs Sommerbiathleten der SGi Weisenheim waren in Bliesmengen- Bolchen (Saarland) am Start. Adrian Fernekeß belegte in der Jugendklasse männlich Platz 2. Ebenfalls ein zweiter Platz ging an Linda Hisgen in der Jugendklasse weiblich. Tobias Faller erreichte in der Klasse Junioren B Platz drei. Auch Thomas Hisgen wurde in der Schülerklasse A Dritter. In der Damenklasse III belegte Marion Fernekeß Platz drei. Volker Höfle erreichte in der Herrenklasse IV einen dritten Platz. Kreis-Jugend-Rundenkämpfe erfolgreich beendet Insgesamt wurden sechs Jugend-Rundenkämpfe ausgetragen. Die Schützengilde war mit sieben Schützen am Start und stellte damit die stärkste Teilnehmerzahl und auch die besten Platzierungen. Luftgewehr Linda Hisgen siegte in der Jugendklasse weiblich mit insgesamt 1954 Ringen. In der Juniorenklasse B belegte Florian Mühlbeier mit 1930 Ringen Platz zwei, Tobias Faller wurde mit 1675 Ringen Dritter. Luftpistole Platz eins in der Jugendklasse männlich ging an Dominik Faller mit 1452 Ringen. Ebenfalls Platz eins mit 1557 Ringen in der Juniorenklasse A erreichte Alexander Reuther, gefolgt von Michael Koback auf Platz zwei. Ein weiterer zweiter Platz in der Juniorenklasse B ging an Rudolf Lorenz mit 1789 Ringen. Vogelverein Urlaub Unsere Vereinsgaststätte ist vom bis wegen Urlaub geschlossen. Jahresausflug Ich bitte die Mitfahrer das Restgeld zu begleichen. Abfahrt ist am um 5.45 Uhr am Obertor. Regionalabonnement Unsere letzte Vorstellung in dieser Spielzeit sehen wir am Dienstag, den mit dem Schauspiel Supernova (wie Gold entsteht) im Mannheimer Nationaltheater. Abfahrt: Uhr am Obertor. Vorst. Ende: Uhr, ohne Pause. Karten können bitte wieder im Friseursalon Eller/Beck abgeholt werden. Info bei Frau Simon, Tel sonstige Nachrichten Bündnis 90/DIE GRÜNEN Stammtisch von Bündnis 90/DIE GRÜNEN jeden 2. Donnerstag im Monat um Uhr in der Weinstube Im Kitzig in Freinsheim. Auch Interessierte an GRÜNER (Kommunal)-Politik sind herzlich eingeladen. Nächstes Treffen: 09. Juni Deutsches Rotes Kreuz Verbandsgemeinde Freinsheim Ortsverein Freinsheim- Weisenheim Blutspendetermin 22. Juni entfällt Der für den vorgesehene Blutspendetermin in der Grundschule Freinsheim muss leider entfallen. Durch Umbau und Renovierungsarbeiten in der Schule können die Räume leider nicht genutzt werden. Wir verweisen auf den nächsten Blutspendetermin beim DRK Ortsverein Bad Dürkheim, am von Uhr in der Carl Orff Realschule. Im Bereich des DRK Ortsverein Freinsheim finden dann wieder folgende Spendetermine statt: Grundschule Weisenheim am Sand Grundschule Freinsheim Tierhilfe Bad Dürkheim VG Freinsheim e.v. Neues Zuhause gesucht Sam und Charlie, zwei wunderschöne verschmuste einjährige Zwergkaninchen (Widder, männlich, beide kastriert) suchen dringend ein neues Zuhause. Die beiden Kaninchen sollten möglichst zusammen vermittelt werden. Dann suchen wir noch immer dringend ein neues Zuhause für Tiger, einen sechsjährigen lieben, verschmusten schwarz-weißen Katzer, der wegen schwerer Krankheit der Besitzerin schweren Herzens abgegeben werden muss. Tiger kann durchaus als Einzelkatze gehalten werden, braucht allerdings Freigang.

11 Seite 11 Donnerstag, den 9. Juni 2011 Freinsheim Auch ganz, ganz dringend ist die Unterbringung einer Katze, von der wir eigentlich gar nichts wissen. Sie wurde kürzlich völlig abgemagert und entkräftet im Wald bei Bad Dürkheim gefunden. Trotz Chip (und unleserlicher Tätowierung) ist sie bei Tasso leider nicht registriert. Obwohl niemand dieser Katze noch eine Chance gab, hat sich schon wieder soweit erholt, dass sie die Tierklinik verlassen und auf einem Pflegeplatz untergebracht werden konnte, wo sie jedoch längerfristig nicht bleiben kann. Natürlich muss das arme Tier weiterhin aufgepäppelt und versorgt werden (Augensalbe, mehrmals täglich Futter usw.). Nun suchen wir dringend jemand, der diese ganz liebe und äußerst verschmuste und dankbare Katze bei sich aufnimmt, sei es auf Dauer oder auch nur vorübergehend zur Pflege. Außerdem sitzen auf einigen unserer Pflegestellen momentan mehrere Katzenkinder, die in Kürze abgegeben werden können. Die Kätzchen werden allerdings nur im Doppelpack bzw. zu einer bereits vorhandenen Katze ähnlichen Alters gegen eine Schutzgebühr abgegeben. Bei Interesse: Objekte im Garten Die Gartenausstellung in Weisenheim am Berg Am 18. und 19. Juni 2011 findet jeweils von bis Uhr eine Kunstausstellung unter dem Titel Objekte im Garten Die Gartenausstellung in Weisenheim am Berg statt. Im Garten des Anwesens Waldstraße 54 zeigen die vier Künstler Mona Jochum, Judith Lenser, Stefan Heininger und Bernhard Siller verschiedene Objekte aus Naturstein und Keramik. Zu sehen sind dabei u. a. skurrile Tierfiguren für den Garten, Gefäße und geschmauchte Objekte, Skulpturen und Objekte aus Naturstein sowie kunstvoll gestaltete Buchstützen. Der Eintritt ist frei. Spendenerlöse gehen an den Förderverein der Grundschule Weisenheim am Berg. 10. Maxdorfer Triathlon quer durch die Verbandsgemeinde Am Sonntag, dem 12. Juni 2011, findet der 10. Maxdorfer Triathlon statt. Die Radstrecke führt, wie auch in den vergangenen Jahren, durch das Verbandsgemeindegebiet. Nach dem Schwimmen im Lambsheimer Weiher (2 km) nehmen die Teilnehmer von Weisenheim am Sand (gegen 9.33 Uhr) kommend über Freinsheim und Kallstadt zunächst die Lindemannsruhe in Angriff. In einer Runde, die zweimal zu durchfahren ist, werden die AthletInnen dann 2 mal Bobenheim am Berg (erste Ankunft gegen Uhr) und Weisenheim am Berg passieren. Der Rückweg schließlich führt von Ungstein aus kommend über Erpolzheim (erste Ankunft gegen 11:22 Uhr) nach Maxdorf. Während der Veranstaltungszeit werden die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit und um die Beachtung des teilweise eingerichteten Halteverbots gebeten. Zur Unfallvermeidung bitten wir die Jagdpächter während der Veranstaltung die Radstrecke zu meiden und insbesondere nicht aus dem Wald auf die Radstrecke zu fahren. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Ein Start des zweifachen Ironman-Weltmeister Norman Stadler ist noch offen. Infos zur Veranstaltung finden Sie auch unter Tag der offenen Tür in der Rasselbande e.v. Wann? Am , 10:00 bis 16:30 Wo? Im Ostring 18 in Weisenheim am Sand Wer? Die Rasselbande e.v. Wir sind ein Verein von Eltern mit Kindern von 12 Monaten bis zum Kindergarteneintrittsalter. Unsere Kinder werden 2 bzw. 4 Mal in der Woche bis zu 3 Stunden von einer erfahrenen, pädagogischen Fachkraft und einem Elternteil im Wechsel betreut. Die Kinder lernen sich in einer kleinen Gruppe von max. 10 Kindern zurechtzufinden und schließen die ersten Freundschaften. So werden sie hervorragend auf den Kindergarten vorbereitet. Wir legen Wert auf feste Rituale zum Singen, Basteln, Spielen, Turnen, Essen und Toben. Lernen Sie unsere Kindergruppe kennen und besuchen Sie uns am Es gibt leckeren Kaffee und Kuchen. Die Kinder haben die Möglichkeit zu basteln und wir verlosen tolle, kindergerechte Preise! Kontakt: Nadine Hofsäß (1. Vorsitzende) 06237/ Patrizia Partos (2. Vorsitzende) 06353/ Musikunterricht in allen Orten der Verbandsgemeinde. Posaunen- und Trompeten-Unterricht in Freinsheim, Bobenheim, Erpolzheim, Weisenheim/Sand Verleih von Instrumenten. Infos: H. Kröner, und R. Witz, SGS - FM/COC FSC Tratemark o 1996 Forest Stewardship Council A.C. Holz FSC Die Wald besitzenden Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Freinsheim (dies sind alle außer Erpolzheim) haben die Zertifizierung durch den F S C (Forest Stewardship Council oder Weltforstrat) erworben und damit nachgewiesen, dass sie die strengen und international anerkannten ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Kriterien für eine nachhaltige Waldwirtschaft erfüllen. Bitte beachten Sie, dass für alle unsere Kurse und Seminare, auch für Vorträge und Einzelveranstaltungen eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich ist. Politik - Gesellschaft - Umwelt Kultursommer 2011 Volkshochschule der Verbandsgemeinde in der Kreisvolkshochschule Bad Dürkheim Freinsheim und seine Gärten Den Edelweinort Freinsheim mit seinem mittelalterlichem Kern, umgeben von der wuchtigen Stadtmauer, die historischen Bauten, Türmen und Toren, engen Gassen und malerischen Winkeln kennen viele. Im Rahmen des Kultursommers zeigen wir Ihnen heute die grüne Seite der Stadt. Lassen Sie sich verzaubern von ursprünglichen Gärten entlang der Stadtmauer, dem Barockgarten, dem Retzerpark oder dem liebevoll gestalteten Apothekergarten. Betrachten Sie Freinsheim einmal von der grünen Seite. Sie werden es nicht bereuen. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich! Dozent Frédérique Lamur Kurs A Termin Freitag, , Uhr Dauer / Gebühr 1 Nachmittag 5,- Treffpunkt Historisches Rathaus, Freinsheim

12 Freinsheim Donnerstag, den 9. Juni 2011 Seite 12 Abfahrt Zusatztermin Bundesgartenschau Koblenz Unbestritten ist die Bundesgartenschau die Veranstaltung für alle Blumen- und Pflanzenfreude. Zwischen dem Kurfürstlichen Schloss, dem Deutschen Eck und der Festung Ehrenbreitstein entstand auf einer Fläche von 48 Hektar eine Gartenlandschaft, die begeistert und nachhaltig die eindrucksvolle Landschaft des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal prägen wird. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich auch die spektakuläre Fahrt mit der neuen Kabinenbahn über den Rhein zur Festung Ehrenbreitstein. Reiseveranstalter HUE-Reisedienst, Studien- und Bildungsreisen Kurs A Termin Freitag, Dauer / Gebühr 49,- / inkl. Tages-Eintrittskarte 8.00 Uhr, Freinsheim, Herxheimer Straße, Raiffeisenplatz Öffnungszeiten der VHS-Geschäftsstelle: Montag bis Donnerstag Uhr Information und Anmeldung: Volkshochschule der VG Freinsheim Bahnhofstraße 12, Freinsheim Tel.-Nr.: 06353/ Fax-Nr.: 06353/ Kindertagesstätten und Schulen Kindertagesstätte Erpolzheim Trägerverein Haus der Jugend Öffnungszeiten: Mo: 15:00-21:00 Uhr Offener Treff im HdJ Freinsheim Di: 15:00-18:00 Uhr Kinderprogramm Mi: 15:00-18:00 Uhr Aktionstag in Freinsheim Do. 15:00-21:00 Uhr Offener Treff im HdJ Freinsheim Fr. 16:30-18:00 Uhr Für alle die Spaß am Fußballspiel haben in der VG-Sporthalle Fr. 15:00-21:00 Uhr Offener Treff Weitere Infos im Haus der Jugend oder unter Tel / Beratungsstelle für allein Erziehende und Frauen Telefon: 06353/915191, Fax: 06353/508601, Bahnhofstr. 12a, Freinsheim Öffnungszeiten: Mo, Di, Do von Uhr Mi von Uhr und nach Vereinbarung Eltern-Kind-Gruppen: Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils von Uhr Wer ist denn Johnny Depp? Diese Frage bekamen die Vorschulkinder der KTS Erpolzheim am beantwortet. Bei ihrem Besuch im Kurpfalzpark in Wachenheim lernten sie ihn kennen und erfuhren, dass dieser Name zu einem Vogel in der Greifvogelshow gehört. Dies war sehr spannend für die Schukis und sie waren begeistert von den verschiedenen Raubvögeln, die sie dort zu sehen bekamen. Ein weiteres Highlight war natürlich die Rodelbahn und das große Piratenschiff, das es zu erstürmen galt. Viele erlebnisreiche Aktionen reihten sich aneinander und bescherten den Kindern einen unvergesslichen Tag! Einladung zum Kinnerschees-Rennen der Krabbelgruppen in Freinsheim (für alle Nicht-PfälzerInnen: Kinderwagen-Ausflug...) Liebe Mütter, Väter und Kinder, Wir treffen uns mal wieder zu unserem traditionellen Scheesenrennen. am Freitag, dem 10. Juni 2011 von 9.00 bis ca Uhr Eingeladen sind alle Eltern, Großeltern und alle, die Lust haben, mit ihren Kindern und anderen Eltern einen netten Vormittag zu verbringen. Dies ist ein Tag zum Kennenlernen und zum Reinschnuppern für Neulinge. Wir wandern zum Spielplatz nach Erpolzheim durch die Weinberge. Dort picknicken, spielen und singen wir an der frischen Luft. Für Getränke sorgt die Beratungsstelle, gute Laune und Lust zum Kennenlernen und Austauschen müsst Ihr mitbringen (evtl. Sandspielzeug, Picknickdecken, Kopfsonnenschutz). Wir treffen uns um 9.00 Uhr am Spielplatz Hinter den Rüstern Für alle, die nicht laufen können, sind wir gegen Uhr in Erpolzheim, Rückkehr in Freinsheim ca Uhr. Es freuen sich: Nicole Bendinger, Silke Scherner und Ingeborg Krauß Bei Regen fällt die Veranstaltung aus. Hier abtrennen Name Ich nehme teil mit Erwachsenen und Kindern Ich spendiere (Kuchen, Salat, Knabbereien etc.)

13 Seite 13 Donnerstag, den 9. Juni 2011 Freinsheim und andere Eltern auf Stoff malen Erzählen und Spielen am 18. Juni 2011 von Uhr bis Uhr im Vereinsraum des Retzerhauses Herrenstraße 10 Sie bemalen Ihre mitgebrachten T-Shirts oder andere Stoffteile ft mittels Schablonen und speziellen Farben. Dabei können Sie erzählen, Kaffee trinken und Ihre Bücher tauschen. Kinderbetreuung vorhanden! Anmeldung ist erwünscht, ich freu mich auf Sie. Ingeborg Krauß Bahnhofstraße 12 a, Freinsheim Telefon: 06353/ Kirchliche Nachrichten Prot. Kirchengemeinde Kallstadt Pfarramt: Leistadter Str. 8 Tel: , Fax: 63277, Mail: Pfarrer Oliver Herzog Gottesdienste: Pfingstmontag: 13.6., 10 Uhr Festgottesdienst für Groß und Klein mit Feier des Hl. Abendmahls (Traubensaft für die Kinder) Kindergottesdienst: Alle Kinder sind herzlich eingeladen zum Pfingstgottesdienst in der Kirche für Groß und Klein am Pfingstmontag, 13.6., um 10 Uhr. Nächster Termin für die Kinderkirche ist nach den Sommerferien am Freitag, , Anmeldung und Kontakt: Ulrike Kindsvater, 06322/ Presbyterium: stell. Vorsitzender Karl Wilhelm Sauer (06322/64688) Krabbelgruppe Die kleinen Kirchenmäuse : am Pfingstmontag, 13.6., kein Treffen. Nächstes Treffen am Montag, 20.6., 9.30 Uhr, Sommerabschluss bei Familie Pallasch am Kleisinger, Gruppenleitung: Britta Pallasch (06322/954853) Kirchenchor: nächste Probe am Montag, 27.6., Uhr Probe im Gemeinderaum, Chorleitung: Thomas Herberich, stell. Chorvorstand: Carmen Grieger (06322/7409) Frauenbund: nächstes Treffen ist am Mittwoch, 15.6., im Restaurant Breivogel. Ab Uhr gemeinsames Abendessen, ab 20 Uhr Vortrag, Leitung: Else Streibert (06322/4911) Präparanden: Freitag, 17.6., Uhr Treffen im Pfarrhof Erpolzheim Dienste: Ev. Krankenpflegeverein: Der Krankenpflegeverein leiht an Mitglieder Rollstühle, Pflegebetten, Gehhilfen und weitere Pflegeutensilien für die häusliche Pflege. Sollten Sie Bedarf haben, wenden Sie sich bitte an Christiane Person (06322/66924). Christliche Sozialstation: Krankenpflegeverein und Kirchengemeinde sind Mitträger der Christlichen Sozialstation Bad Dürkheim - Freinsheim, zu erreichen unter 06322/ Prot. Kirchengemeinde Erpolzheim Pfarramt: siehe Kallstadt Gottesdienste: Pfingstsonntag: 12.6., Jubelkonfirmation, 10 Uhr Festgottesdienst mit Feier des Hl. Abendmahls, silberne (25 Jahre), goldene (50 Jahre), diamantene (60 Jahre) und Ganden-Konfirmation (70 Jahre). Der Gottesdienst wird musikalisch vom Kirchenchor gestaltet. Die Jubilarinnen und Jubilare treffen sich bereits um 9.30 Uhr im alten Pfarrhaus. Um 15 Uhr gemeinsame Nachmittagsfeier mit Kaffeetafel im alten Pfarrhaus. Die Eiserne Konfirmation entfällt dieses Jahr, da 1946 keine Konfirmation in Erpolzheim gefeiert wurde. Kindergottesdienst: Sonntag, 12.6., kein eigener Kindergottesdienst (Kontakt: Ulrike Wächter, 06353/915519) Presbyterium: stell. Vorsitzender Günther Beck (06353/1543) Kirchenchor: Mittwoch, 15.6., 20 Uhr Probe im Bürgerhaus, Chorleitung: Emmi Bayer, stell. Chorvorstand: Charlotte Petri (06353/1845) Präparanden: Freitag, 17.6., Uhr Treffen im Pfarrhof Vorschau Pfarrhoffest: Am letzten Sonntag vor den Sommerferien ist es wieder soweit. Wir feiern in unserem schönen Erpolzheimer Pfarrhof das Pfarrhoffest mit dem Familiengottesdienst unter freiem Himmel, Frühschoppen, Mittagessen, Kaffeetafel und gemütlichem Beisammensein mit Aktionsprogramm für die Kinder. In diesem Jahr ist das bereits am Sonntag, Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr. Es wirken mit der Kirchenchor, der Männergesangverein und die vielen neuen Kinder aus dem Kindergottesdienst. Nach dem Frühschoppen wird eingeladen zu Brotwärscht, Rollbraten, Spätzle und Salat. Auf viele leckere Torten und Kuchen der bewährten Helferinnen darf sich auch gefreut werden. Termin vormerken! Dienste: Ev. Krankenpflegeverein: Seniorenausflug: nächste Halbtagesausflug mit dem Bus ins Blaue ist am Mittwoch, 6.7., Abfahrt 13 Uhr vor der Kirche, Information bei Meta Rehg (06353/93157) oder Magda Dyck (06353/3974) Seniorengymnastik: dienstags bis Uhr im alten Pfarrhaus, Leitung: Gabriele Rehg Christliche Sozialstation: Krankenpflegeverein und Kirchengemeinde sind Mitträger der Christlichen Sozialstation Bad Dürkheim - Freinsheim, zu erreichen unter 06322/ Prot. Kirchengemeinde Bobenheim/ Berg Pfarramt: siehe Weisenheim am Berg, Tel Gottesdienste: Pfingstmontag, , 10 Uhr mit Abendmahl (Pfr. Meinhardt) Präparanden: jeweils dienstags um 17 Uhr. Nächstes Treffen am (bitte beachten: 17 Uhr). Kirchenchor: Proben jeden 2. und 4. Mittwoch. Nächste Probe am 8. Juni um 20 Uhr. Chorleitung: Christel Meinhardt (Fon. 7482); Chorobmann Ottmar Schmitt (Fon. 6586). Freilichtbühne Katzweiler: Sonntag, 19. Juni Aschenputtel, Anm. bei Inga Heydenreich- Barth ( oder Fon ). Kostenbeteiligung für Busfahrt und Eintritt: 6,-, Abfahrt um Uhr Weisenheim Dorfplatz, Bobenheim ehemals Winzereck Uhr. Weitere Informationen: Gesprächskreis, Posaunenchor, KuBuKiTag, Konzerte, siehe unter Weisenheim am Berg bzw. Herxheim am Berg. Prot. Kirchengemeinde Weisenheim/Berg Pfr. Helmut Meinhardt, Kirchgasse 9, Fon: 7482, Fax: , Gottesdienst: Pfingstsonntag, 12. Juni um 10 Uhr mit Abendmahl (Pfr.Monath) Präparanden: jeweils dienstags um 17 Uhr. Nächstes Treffen am 14. Juni (bitte beachten: 17 Uhr). Gesprächskreis um die Bibel: Mittwoch, 15. Juni um 20 Uhr, Leitung: Marianne und Pfr. i.r. Jörg Schreiner. Mutter-Kind-Gruppe ( Gemeindekrabbler ): ruht derzeit. Bei Interesse bitte melden bei: Bianca Ehrhardt-Franck, Bobenheimer Str. (Fon 6452).

14 Freinsheim Donnerstag, den 9. Juni 2011 Seite 14 Posaunenchor: donnerstags um 20 Uhr im Gemeindehaus, Kirchgasse. Informationen/ Chorleitung Klaus Dietrich, Tel Mitwirkung beim Wein- Heimat- und Partnerschaftsfest. Kirchenchor: Probe montags um 20 Uhr im Gemeindehaus. Chorleitung: Christel Meinhardt, Obmann Walter Lauer. Mitwirkung im Gottesdienst an der Jubelkonfirmation. Nächste Probe am 20. Juni. Freilichtbühne Katzweiler: Sonntag, 19. Juni Aschenputtel, Anm. bei Inga Heydenreich- Barth ( oder Fon ). Kostenbeteiligung für Busfahrt und Eintritt: 6,-, Abfahrt um Uhr Weisenheim Dorfplatz, Bobenheim ehemals Winzereck Uhr. Spendenbitte Barrierefreier Zugang zur Kirche. Im Juni nach dem Pfingsten soll mit den Arbeiten begonnen werden. Ihre Spende hilft zur Finanzierung, Kto 42 bei der SPK Rhein- Haardt, bitte vermerken: Barrierefreie Kirche Weisenheim/Berg. Eine Spendenquittung stellen wir gerne aus. Weitere Ausführung und Planskizze siehe das neue KIRCHENFENSTER, Gemeindebrief der Berggemeinden. Prot. Kirchengemeinde Herxheim/ Berg Pfarramt Weisenheim am Berg, Tel Gottesdienst: Sonntag, 12. Juni (Pfingstsonntag) um 10 Uhr mit Abendmahl (Pfr. Meinhardt). Präparanden: jeweils dienstags um 17 Uhr. Nächstes Treffen am 14. Juni (bitte beachten: 17 Uhr). Freilichtbühne Katzweiler: Sonntag, 19. Juni Aschenputtel, Anm. bei Inga Heydenreich- Barth ( oder Fon ). Kostenbeteiligung für Busfahrt und Eintritt: 6,-, Abfahrt um Uhr Weisenheim Dorfplatz, Bobenheim ehemals Winzereck Uhr. Kirchenchor: Die Proben unter Leitung von Sebastian Schipplick finden jeweils dienstags um 20 Uhr statt, abwechselnd in geraden Kalenderwochen in Großkarlbach und in ungeraden Kalenderwochen in Herxheim. Weitere Informationen: Gesprächskreis, Posaunenchor, KuBuKiTag, Konzerte, siehe auch unter Weisenheim am Berg bzw. Bobenheim am Berg. Prot. Kirchengemeinde Dackenheim Pfarramt: Siehe Freinsheim GOTTESDIENSTE IN DACKENHEIM Sonntag, (Pfingstsonntag), 09:00, Gottesdienst m. AM, Pfr. i.r. Volker Theisohn und Gospelchor Freinsheim Sonntag, (1. S.n.Trinitatis), 09:00, Gottesdienst, Lektor Ulrich Barthel GRUPPEN UND KREISE KINDERGOTTESDIENST sonntags (14-tägig, im Wechsel mit dem Gottesdienst in der Kirche) um 10 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Dackenheim. Die nächsten Termine: erst 10:30 Uhr (Wasser); (Steine); (Brunnen); in der Kirche 9Uhr (Taufgottesdienst); (Lass dich überraschen); (Kerwe) Infos: Patricia Hanewald, Tel und Christine Hempel, Tel KINDERCHOR DACKENHEIM Der Dackenheimer Kinderchor trifft sich regelmäßig dienstags, Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus. Willkommen sind alle Kinder ab Grundschulalter. KIRCHENCHOR DACKENHEIM Probe donnerstags 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Leitung: Renko Anicker Info: Christine Lattschar (Tel ) HAUSKREIS Singen, Lachen, Diskutieren die Bibel kennen lernen 14 tägig, Info: Fam. Hempel (Tel ) PRÄPARANDEN Der neue Kurs beginnt Ende August Der betreffende Jahrgang (1998/99) wurde persönlich angeschrieben. Sollten Sie kein Schreiben erhalten haben und Ihren Sohn/Ihre Tochter zum Konfirmandenunterricht anmelden wollen, melden Sie sich bitte beim Prot. Pfarramt innerhalb der Bürozeiten (s.oben). KONFIRMANDEN dienstags, Uhr im Gemeindehaus Freinsheim bis zu den Sommerferien kein Präparandenunterricht. Der Unterricht beginnt wieder am zur gewohnten Zeit. Prot. Kirchengemeinde Freinsheim Protestantisches Pfarramt Freinsheim Pfr. Martin Chr. Palm, Friedrich-Bruch-Str. 10, Freinsheim, Tel Pfarrer Palm ist wegen einer Erkrankung voraussichtlich bis 12. Juni nicht im Dienst. Seine Vertretung in allen Pfarramtsdingen hat Pfarrer Ralph Krieger übernommen (Tel ), die Trauungen und Beerdigungen in Freinsheim und Dackenheim übernimmt in dieser Zeit Pfarrer Oliver Herzog, Kallstadt (Tel ). Das Pfarrbüro ist weiterhin außer in den Ferien - montags und dienstags in der Zeit von 9-11 Uhr besetzt. GOTTESDIENSTE IN DER PROT. KIRCHE FREINSHEIM Sonntag, (Pfingstsonntag), 10:30, Gottesdienst m. AM, Pfr. i.r. Volker Theisohn und Gospelchor Freinsheim Montag, (Pfingstmontag), 11:00, Ök. Gottesdienst im Hof des Gemeindehauses, Pfarrer Erhard Fischler und Posaunenchor Freinsheim Sonntag, (Trinitatis), 10:00, Gottesdienst m. AM, Pfr. Martin Palm und Kinderchöre sowie Kirchenchor und Kinderchor Freinsheim Sonntag, (1. S.n.Trinitatis), 10:00, Gottesdienst, Lektor Ulrich Barthel GRUPPEN UND KREISE Die verschiedenen Gruppen und Kreise entnehmen Sie bitte unserem Gemeindemagazin Senfkorn, das von unseren Austrägern Anfang März in alle Haushalte in Freinsheim und Dackenheim verteilt wurde. Sollten Sie kein Exemplar bekommen haben, melden Sie sich bitte im Pfarramt. Danke! KINDERGOTTESDIENST Der Kindergottesdienst trifft sich 14-tägig am Sonntag im Gemeindehaus. Seit den Sommerferien probiert das Team eine verlängerte KiGo- Zeit aus: bis 11.30, die von den Kindern begeistert angenommen wird. Unser Kindergottesdienstteam würde sich über Verstärkung sehr freuen! Neue Termine: Kigo für beide Gruppen am Pfingstmontag. Info: Christina Herbold (Tel. 4638). PRÄPARANDEN Der neue Kurs beginnt Ende August Der betreffende Jahrgang (1998/99) wurde persönlich angeschrieben. Sollten Sie kein Schreiben erhalten haben und Ihren Sohn/Ihre Tochter zum Konfirmandenunterricht anmelden wollen, melden Sie sich bitte beim Prot. Pfarramt innerhalb der Bürozeiten (s.oben). KONFIRMANDEN dienstags, Uhr im Gemeindehaus Freinsheim Bis zu den Sommerferien kein Präparandenunterricht. Der Unterricht beginnt wieder am zur gewohnten Zeit. NACHRICHTEN ÖKUMENISCHES GEMEINDEFEST AM 13. JUNI Am Pfingstmontag, 13. Juni, feiern wir unser Ökumenisches Gemeindefest. Es beginnt mit einem gemeinsamen Gottesdienst im Hof des Prot. Gemeindehauses (bei schlechtem Wetter in einer unserer beiden Kirchen). Das Kindergottesdienstteam der Prot. Kirchengemeinde lädt zeitgleich zum Gottesdienst alle Kinder zum Kindergottesdienst im Obergeschoss des Gemeindehauses ein. Anschließend feiern wir mit gemeinsamem Essen und Trinken im Prot. Gemeindehaus weiter. Es wäre schön, wenn alle, die beim Mittagessen dabei sein möchten, auch eine Kleinigkeit zum Essen beisteuern könnten, etwa einen Salat, Kuchen oder ein Dessert. Wir freuen uns auf unser gemeinsames Fest! Prot. Kirchengemeinde Weisenheim am Sand Pfarrer Ralph W. Krieger Westring 25, Weisenheim am Sand Tel: / 93129; Fax: 06353/ 93130, Gottesdienst In der Regel feiern wir Gottesdienst am Sonntag um Uhr in der Kirche. Kindergottesdienst. Wir feiern Kindergottesdienst in der Regel an jedem Sonntag. Um Uhr beginnt der Gottesdienst in der Kirche. Nach der Eingangliturgie verlassen die Kinder des Kindergottesdienstes die Kirche zum Weiterfeiern im Gemeindehaus. Dort können die Eltern ihre Kinder gegen Uhr wieder abholen. Kirchlicher Unterricht Konfirmanden: Dienstag Uhr und Donnerstag Uhr Tanztermine Gott erfülle deine Füße mit Tanz und deine Augen mit Lachen. (Segen aus Kamerun) Tanztermin im 1. Halbjahr 2011 in Weisenheim, jeweils ab Uhr: 21. Juni 2010 und im 2. Halbjahr trifft man sich am:

15 Seite 15 Donnerstag, den 9. Juni 2011 Freinsheim Jubelkonfirmationen 2011 Folgende Jubelkonfirmationen sind in diesem Jahr geplant: Goldene am 19. Juni und Diamantene am 03. Juli. Die Jubilare wurden seitens der Kirchengemeinde persönlich angeschrieben, informiert und eingeladen. Krabbelgruppe Die Krabbelgruppe für die Kleinsten ( ab 2 Monate ) findet vorerst noch immer dienstags ab Uhr statt. Falls Sie Interesse haben, schauen Sie doch einfach mal ohne Voranmeldung und unverbindlich vorbei. Frau Heene, die Leiterin der Gruppe, kann Ihnen dann gerne nähere Auskünfte geben. Konfirmationsbilder Die bestellten Konfirmationsbilder der grünen Konfirmanden können im Pfarramt ab sofort mittwochs vormittags abgeholt werden. Altengerechte Wohnung frei Voraussichtlich zum 01. Juni 2011 wird im Pfarrer-Koch-Haus für altengerechtes Wohnen eine der größeren 2-Raum-Wohnungen frei. Sie wäre u. U. auch für 2 Personen geeignet. Bei Interesse wenden Sie sich bitte völlig unverbindlich an den 2. Vorsitzenden des Diakonie- Vereines, Kurt Fischer, unter der Telefon-Nummer 06353/8605. Mit ihm kann ggf. ein Besichtigungstermin vereinbart werden. Katholische Pfarreiengemeinschaft Freinsheim - Dackenheim Pfarrer: E. Fischler Kath. Pfarramt Freinsheim Weisenheimer Str. 5, Freinsheim Tel.: 06353/2331/Fax: 06353/91168, Diakon: Mathias Reitnauer, Tel.: 06353/ Gemeindereferent: Michael Kolar Tel.: , Öffnungszeiten des Pfarrbüros in Freinsheim Mo und Mittwoch Uhr Uhr, Dienstag, Uhr, Do: Uhr Kath. Pfarramt Dackenheim Hauptstr. 39, Weisenheim am Berg Tel.: 06353/61 35, Öffnungszeiten des Pfarrbüros in Weisenheim am Berg: Dienstag, Uhr und Donnerstag, Uhr Unsere Gottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft Donnerstag, 9. Juni Vom Tag Uhr Da Hl. Messe Uhr K Anbetung Freitag, 10. Juni Vom Tag Uhr W/Sd Wortgottesdienst im Altenpflegeheim Uhr W/Sd Andacht Uhr W/Bg Hl. Messe. Amt für Alexander von Plehn und Eltern 11./12./13. Juni Pfingsten Kollekte: RENOVABIS Uhr Da Vorabendmesse Musikalische Gestaltung: Gruppe laus Pfingstsonntag: Uhr F Amt Uhr K Amt für Lebende und Verstorbene der Pfarreiengemeinschaft. Familiengottesdienst Uhr Da Vesper Pfingstmontag: Uhr Bo Amt. Jg. für: Gertrud Gräfe, Gertrud und Else Krill, Maria Weber Uhr F Ökumenischer Gottesdienst Uhr W/Sd Amt. Jg. für Valentin Lauber Dienstag, 14. Juni vom Tag Uhr F Hl. Messe Mittwoch, 15. Juni die in W/Sd vorgesehene Hl. Messe entfällt Donnerstag, 16. Juni Hl. Benno Uhr K Hl. Messe Mitteilungen: Singkreis der Pfarreiengemeinschaft Unsere letzte Probe vor den Sommerferien ist am Mittwoch, 15. Juni. Redaktionsschluss für den Wegweiser Der Redaktionsschluss für den nächsten Wegweiser vom 3. Juli -31. Juli ist bereits am Montag 20. Juni! Wir bitten höflichst um Beachtung Ökumenischer Gottesdienst an Pfingstmontag in Freinsheim Bitte um Salatspenden Am Pfingstmontag feiern wir wieder mit unseren protestantischen Mitchristen einen ökumenischen Gottesdienst. Anschließend ist ein gemütliches Beisammensein mit einem gemeinsamen Essen geplant. Wir bitten deshalb um Salatspenden. Die Salate können vor dem Gottesdienst im evang. Gemeindehaus abgegeben werden. Vielen Dank im Voraus. Messdiener W/Sand Die letzte Messdienerstunde ist am Freitag, 10. Juni, Uhr Bläsergruppe laus Am Samstag, 11. Juni gestalten wir musikalisch die Vorabendmesse in Dackenheim Messdiener der Pfarrei Dackenheim Letzte Messdienerstunde vor den Ferien ist am Dienstag, 14. Juni, Uhr Pfarrgemeinderat Pfarrei Dackenheim Die Sitzung des Pfarrgemeinderates ist am Donnerstag, 9. Juni, Uhr, Unterkirche W/Berg Krankenkommunion Kirchheim: Freitag, 10. Juni, Gemeindereferent W/Berg: Freitag, 10. Juni, Gemeindereferent Freizeit der kath. Pfarreiengemeinschaft Freinsheim/Dackenheim Auf unserer diesjährigen Freizeit Freizeit Reloaded sind noch einige Plätze frei. Wie gewohnt erwartet dich auch dieses Jahr wieder ein buntes Programm mit viel Spiel, Freude und Kreativität. Und natürlich darf auch die Entspannung nicht zu kurz kommen! In der Zeit vom besuchen wir das Schullandheim Unterhöllgrund, um dort für einige Tage dem Alltag zu entkommen, Neues zu entdecken und Gemeinschaft zu erleben. Neben Spielen, Workshops, Ausflügen und dem Bunten Abend findet sich auch genug Zeit für neue Bekanntschaften und alte Freunde. Wenn Ihr mitfahren möchtet, meldet euch bitte im Pfarrbüro in Freinsheim. Dort könnt Ihr euch eine Ausschreibung holen und euch umgehend anmelden. Ebenso suchen wir für unsere Freizeit noch jemanden, der unser Küchenteam unterstützt. Infos dazu erhalten Sie bei Karin Weber. Kath. Kirchengemeinde St. Ludwig, Bad Dürkheim Sa., , Uhr, Vorabendmesse So., , Uhr, Pfingsten Eucharistiefeier Uhr, Eucharistiefeier in poln. Sprache Uhr, Pfingstvesper Mo., , Uhr, Eucharistiefeier Uhr, Ökum. Gottesdienst auf der Limburg St. Michael, Leistadt Keine Eucharistiefeier Evangelische Jugendzentrale, Kirchenbezirk Bad Dürkheim Kirchgasse 14, Bad Dürkheim, Tel.: 06322/64405 Beratung für Kriegsdienstverweigerer und Hilfe bei Zivildienststellensuche Termine nach Vereinbarung. Aus der Region Die Kreisverwaltung informiert: Beratung für Eltern Persönliche Beratung für Eltern aus dem Landkreis Bad Dürkheim und der Stadt Neustadt/W. ist im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bad Dürkheim in Neustadt (Neumayerstraße 10) am Mittwoch, 15. Juni von 9 bis 11 Uhr möglich. Telefonische Beratung ist an jedem Freitag zwischen 9 und 11 Uhr ohne Anmeldung möglich (Tel.: 06322/ ). Orgeltage in Bad Dürkheim Russisch-Deutsches Programm bei Orgeltagen Die internationalen Orgeltage Bad Dürkheim werden am Dienstag, 14 Juni um Uhr in der Schloßkirche Bad Dürkheim mit einem Konzert des russischen Solisten Andrey Gololobov fortgesetzt. Mit ihm darf wiederum eine spannende und vielseitig interessierte Musikerpersönlichkeit erwartet werden. Für Bad Dürkheim hat Gololobov ein deutschrussisches Programm vorbereitet. Am Beginn wird die Ciacona c moll von Dietrich Buxtehude stehen, gefolgt von Präludium und Fuge d moll von Felix Mendelssohn Bartholdy. Aus der späten Romantik wird Max Regers Introduction und Passacaglia d moll zu erwarten sein. Russland wird mit Bearbeitungen von Werken berühmter Komponisten vertreten sein. So P.I.Tschaikowsky (aus den Jahreszeiten ), S.Rachmaninow (Moment musicaux) und N.Rimski-Korsakow (aus der Suite Scheherezade). Am Ende des Konzerts wird Gololobov seine Improvisationskunst unter Beweis stellen. Karten für das Konzert gibt es an der Abendkasse, die ab geöffnet ist. Weitere Informationen auch unter

16 Freinsheim Donnerstag, den 9. Juni 2011 Seite 16 LandFrauen Kreisverband Vorderpfalz Kursleiterinnen gesucht Der LandFrauen Kreisverband Vorderpfalz bietet für Fachkräfte zwei Stellen als Kursleiterin in Nahrungszubereitung und eine Stelle als Kursleiterin für Kreativkurse an. Wenn Sie gerne mit Menschen umgehen und Kochen sowie kreatives Gestalten Ihnen Freude bereitet, melden Sie sich bitte bei: Rosa Koppenstein, Kreisgeschäftsstelle Fon: ; Fax: ; mail: Termine und Infos oder Werbung gibt s an jeder Ecke. Blut nicht. Bilder im Amtsblatt Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bilder nur in guter Qualität drucken können, wenn Sie eine Auflösung von mindestens 200 dpi bei einer Bildbreite von 83 mm haben. Bevorzugte Bildformate sind jpg- oder PDF-Dateien. Fotos in geringerer Auflösung können leider nicht abgedruckt werden. Bei Rückfragen zur Bildqualität hilft Ihnen unser Technik-Team sehr gerne weiter (Tel oder 68; Mail: Vielen Dank für Ihre Unterstützung Fieguth-Verlag, Neustadt an der Weinstraße

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite AMTSBLATT Nr. 17 vom 07.05.2004 Auskunft erteilt: Frau Druck I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Datum Inhalt Seite 29.04.04 Bekanntmachung der Jagdgenossenschaft Kirchheimbolanden

Mehr

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite AMTSBLATT Nr. 3 vom 30.01.2004 Auskunft erteilt: Frau Druck I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Datum Inhalt Seite 23.01.04 Bekanntmachung über die überörtliche Prüfung der Haushalts-

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Lichtenau

Amtsblatt für die Stadt Lichtenau Amtsblatt für die Stadt Lichtenau Nr. 12 Jahrgang 2015 ausgegeben am 29.10.2015 Seite 1 Inhalt 17/2015 Bekanntmachung des Jahresabschlusses der Stadt Lichtenau zum 31.12.2014 18/2015 Bezirksregierung Detmold:

Mehr

Datum Inhalt Seite. 30.10.03 1. Nachtragshaushaltssatzung der Verbandsgemeinde 698 Kirchheimbolanden für das Jahr 2003

Datum Inhalt Seite. 30.10.03 1. Nachtragshaushaltssatzung der Verbandsgemeinde 698 Kirchheimbolanden für das Jahr 2003 AMTSBLATT Nr. 43 vom 07.11.2003 Auskunft erteilt: Frau Brettschneider I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Dat Inhalt Seite 30.10.03 1. Nachtragshaushaltssatzung der Verbandsgemeinde

Mehr

Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel für das Jahr 2015 vom 05.01.2015

Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel für das Jahr 2015 vom 05.01.2015 Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel für das Jahr 2015 vom 05.01.2015 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland- Pfalz in der Fassung

Mehr

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite AMTSBLATT Nr. 28 vom 17.07.2009 Auskunft erteilt: Frau Druck I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Datum Inhalt Seite 13.07.09 Bekanntmachung über die Haushaltssatzung der 332 Ortsgemeinde

Mehr

AMTSBLATT. Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69. Inhalt:

AMTSBLATT. Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69. Inhalt: AMTSBLATT Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69 Inhalt: 1. Bekanntmachung der Tagesordnung einer öffentlichen/ nicht öffentlichen Sitzung des Kreisausschusses des Landkreises Mayen-Koblenz am 16.03.2015

Mehr

AMTSBLATT. der Stadt Neustadt an der Weinstraße. Inhalt : Öffentliche Bekanntmachungen : Haushaltssatzung für das Jahr 2015

AMTSBLATT. der Stadt Neustadt an der Weinstraße. Inhalt : Öffentliche Bekanntmachungen : Haushaltssatzung für das Jahr 2015 AMTSBLATT der Stadt Neustadt an der Weinstraße Herausgabe, Verlag und Druck: Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße Hauptabteilung Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit und Gremien Marktplatz 1 67433 Neustadt

Mehr

H a u s h a l t s s a t z u n g des Zweckverbandes Konversion Flugplatz Mendig für das Haushaltsjahr 2015 vom 06.01.2015

H a u s h a l t s s a t z u n g des Zweckverbandes Konversion Flugplatz Mendig für das Haushaltsjahr 2015 vom 06.01.2015 H a u s h a l t s s a t z u n g des Zweckverbandes Konversion Flugplatz Mendig für das Haushaltsjahr 2015 vom 06.01.2015 Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Konversion Flugplatz Mendig hat auf Grund

Mehr

AMTSBLATT. Nr. 03/2015 Ausgegeben am 16.01.2015 Seite 14. Inhalt:

AMTSBLATT. Nr. 03/2015 Ausgegeben am 16.01.2015 Seite 14. Inhalt: AMTSBLATT Nr. 03/2015 Ausgegeben am 16.01.2015 Seite 14 Inhalt: g Herausgegeben und gedruckt von der Kreisverwaltung Mayen- Koblenz, Bahnhofstraße 9, 56068 Koblenz g Das Amtsblatt erscheint nach Bedarf.

Mehr

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen für das Jahr 2014 vom 28.05.2014

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen für das Jahr 2014 vom 28.05.2014 Die Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen für das Haushaltsjahr 2014 wird hiermit öffentlich bekannt gemacht. Die Haushaltssatzung hat folgenden Wortlaut: Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide Stadt Heide Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide 2015 Nr. 5 Mittwoch, 18. Februar 2015 von Seite 29 bis 35 Inhalt dieser Ausgabe: AMTLICHER TEIL Haushaltssatzung KDWV Seite 30 Eichung von Messgeräten

Mehr

Niederschrift. Die schriftliche Einladung erfolgte form- und fristgerecht. Sitzungstag und Tagesordnung waren ortsüblich bekannt gemacht.

Niederschrift. Die schriftliche Einladung erfolgte form- und fristgerecht. Sitzungstag und Tagesordnung waren ortsüblich bekannt gemacht. Niederschrift über die konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates Winningen am Dienstag, 17.06.2014, 19.30 Uhr im Turnerheim, Neustraße 31, Winningen Die schriftliche Einladung erfolgte form- und fristgerecht.

Mehr

Udo Arm, Ulrich Armbrüster, Susanne Merker (als stellvertr. Ausschussmitglied), Berthold Unger

Udo Arm, Ulrich Armbrüster, Susanne Merker (als stellvertr. Ausschussmitglied), Berthold Unger Niederschrift über die 28. Sitzung des Hauptausschusses der Wahlperiode 2009 2014 am 19. August 2013 im Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Alzey-Land Beginn: 17.04 Uhr Ende: 18.27 Uhr Anwesend

Mehr

Haushaltssatzung. der Gemeinde Altrip für das Haushaltsjahr

Haushaltssatzung. der Gemeinde Altrip für das Haushaltsjahr 1 Haushaltssatzung der Gemeinde Altrip für das Haushaltsjahr 2014 Der Gemeinderat hat aufgrund des 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar 1994 (GVBl. S. 153), zuletzt geändert

Mehr

Amtsblatt für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Amtsblatt für den Landkreis Hameln-Pyrmont Amtsblatt für den Landkreis Hameln-Pyrmont Nr. 12/2010 vom 17.09.2010 A Bekanntmachungen des Landkreises Hameln-Pyrmont 3 3 B Bekanntmachungen der kreisangehörigen Städte und Gemeinden 3 Stadt Hameln 3

Mehr

N i e d e r s c h r i f t

N i e d e r s c h r i f t N i e d e r s c h r i f t über die öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Bärweiler vom 07. Januar 2015 Sitzungsort: Haus am Dorfplatz Anwesend: Schriftführer/in: Es fehlen: Vorsitzender:

Mehr

- 1 - b) Beratung und Beschlussfassung über die Durchführung der frühzeitigen Bürgerbeteiligung

- 1 - b) Beratung und Beschlussfassung über die Durchführung der frühzeitigen Bürgerbeteiligung - 1 - Unterrichtung über die öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Berglicht am Donnerstag, dem 8. Juli 2010 um 19.30 Uhr im Gasthaus Zum Berger Wacken in Berglicht Ortsbürgermeister

Mehr

l. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden

l. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden AMTSBLATT Nr. 2 vom 23.01.2015 Verbandsgemeinde Aktiv für Mensch -f Auskunft erteilt: Frau Druck l. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Datum Inhalt 19.01.15 Bekanntmachung der nichtöffentlichen Sitzung

Mehr

10.07.2014 17.30 Uhr 18.40 Uhr. Das Ergebnis der Beratung ergibt sich aus den Anlagen, die Bestandteil dieses Protokolls sind.

10.07.2014 17.30 Uhr 18.40 Uhr. Das Ergebnis der Beratung ergibt sich aus den Anlagen, die Bestandteil dieses Protokolls sind. S i t z u n g s p r o t o k o l l Gemeinde Lägerdorf Gremium Finanzausschuss Tag Beginn Ende 10.07.2014 17.30 Uhr 18.40 Uhr Ort Rathaus, Breitenburger Straße in 25566 Lägerdorf Sitzungsteilnehmer siehe

Mehr

N i e d e r s c h r i f t

N i e d e r s c h r i f t N i e d e r s c h r i f t über die 14. öffentliche Sitzung des Gemeinderates Queidersbach in der Legislaturperiode 2004/2009 am 7. Februar 2006 im Rathaus um 19.00 Uhr. Teilnehmer: Vorsitzende: Ortsbürgermeisterin

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Bad Lippspringe

Amtsblatt für die Stadt Bad Lippspringe für die Stadt Bad Lippspringe 12. Jahrgang 24. April 2012 Nummer 05 / Seite 1 Inhaltsverzeichnis 012/2012 Wahlbekanntmachung über die am 13. Mai 2012 stattfindende Landtagswahl NRW 013/2012 Bekanntmachung

Mehr

Haushaltssatzung. der Gemeinde Bornheim. für das Haushaltsjahr 2009. vom 20. Mai 2009

Haushaltssatzung. der Gemeinde Bornheim. für das Haushaltsjahr 2009. vom 20. Mai 2009 Haushaltssatzung der Gemeinde Bornheim für das Haushaltsjahr 2009 vom 20. Mai 2009 Der Gemeinderat hat auf Grund des 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar 1994 (GVBl. S. 153),

Mehr

Hauptsatzung. der Ortsgemeinde Lind

Hauptsatzung. der Ortsgemeinde Lind Hauptsatzung der Ortsgemeinde Lind vom 30. März 2010 Der Ortsgemeinderat hat aufgrund der 24 und 25 Gemeindeordnung (GemO) für Rheinland-Pfalz, der 7 und 8 der Landesverordnung zur Durchführung der Gemeindeordnung

Mehr

Amtsblatt des Amtes Scharmützelsee für die amtsangehörigen Gemeinden Bad Saarow * Diensdorf-Radlow * Langewahl * Reichenwalde * Wendisch Rietz

Amtsblatt des Amtes Scharmützelsee für die amtsangehörigen Gemeinden Bad Saarow * Diensdorf-Radlow * Langewahl * Reichenwalde * Wendisch Rietz Amtsblatt des Amtes Scharmützelsee für die amtsangehörigen Gemeinden Bad Saarow * Diensdorf-Radlow * Langewahl * Reichenwalde * Wendisch Rietz 14. Jahrgang Bad Saarow, 06.03.2014 Nr. 03 Sprechzeiten des

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de )

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 11/2012 Datum: 03.05.2012 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

N I E D E R S C H R I F T. der Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Jugenheim am Donnerstag, 18. Juni 2015 Beginn: 20:00 Uhr, Ende: 21:30 Uhr

N I E D E R S C H R I F T. der Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Jugenheim am Donnerstag, 18. Juni 2015 Beginn: 20:00 Uhr, Ende: 21:30 Uhr Ortsgemeinde Jugenheim 19.06.2015hr. N I E D E R S C H R I F T der Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Jugenheim am Donnerstag, 18. Juni 2015 Beginn: 20:00 Uhr, Ende: 21:30 Uhr Anwesenheit: Siehe

Mehr

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist 13. Jahrgang Ausgabetag: 06.1.011 Nr. 33 Inhalt: 1. Öffentliche Bekanntmachung zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 71 im Bahnhofsumfeld Weilerswist Beschränkte Öffentlichkeitsbeteiligung

Mehr

Öffentliche Bekanntmachungen :

Öffentliche Bekanntmachungen : AMTSBLATT der Stadt Neustadt an der Weinstraße Herausgabe, Verlag und Druck: Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße Hauptabteilung Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit und Gremien Marktplatz 1 67433 Neustadt

Mehr

Amtsblatt des Landkreises Germersheim

Amtsblatt des Landkreises Germersheim Amtsblatt des Landkreises Germersheim Ausgabe 14/2012 vom 7. Mai 2012 Inhalt: 1. Bekanntmachung der Kreisverwaltung Germersheim: Sitzung des Kreisausschusses am Montag, 14. Mai 2012, 14.30 Uhr, in der

Mehr

N i e d e r s c h r i f t

N i e d e r s c h r i f t N i e d e r s c h r i f t über die 7. öffentliche Sitzung des Gemeinderates Queidersbach in der Legislaturperiode 2004/2009 am 19. Mai 2005 im Rathaus um 20.00 Uhr. Teilnehmer: Vorsitzende: Erste Ortsbeigeordnete

Mehr

1. Nachtragshaushaltssatzung der Stadt Bingen am Rhein für das Jahr 2015/2016

1. Nachtragshaushaltssatzung der Stadt Bingen am Rhein für das Jahr 2015/2016 1. Nachtragshaushaltssatzung der Stadt Bingen am Rhein für das Jahr 2015/2016 vom 14. Dezember 2015 Der Stadtrat hat aufgrund des 98 der Gemeindeordnung für Rheinland Pfalz in der Fassung vom 31. Januar

Mehr

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2015 vom 31.07.2015

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2015 vom 31.07.2015 Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2015 vom 31.07.2015 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz vom 31. Januar 1994 (GVBl. S. 153) in der

Mehr

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T Amtsblatt für den Salzlandkreis - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T A. Amtliche Bekanntmachungen des Salzlandkreises Sitzung des Haushalts-

Mehr

über die 44. Sitzung des Ortsgemeinderates Stein-Bockenheim - Öffentlicher Teil -

über die 44. Sitzung des Ortsgemeinderates Stein-Bockenheim - Öffentlicher Teil - N I E D E R S C H R I F T über die 44. Sitzung des Ortsgemeinderates Stein-Bockenheim - er Teil - Datum: Montag, den 03. Juni 2013 Ort: Sitzungssaal des Rathauses Beginn: 20.15 Uhr Ende: 21.36 Uhr I. Anwesenheitsliste

Mehr

Jahrgang 2016 Herausgegeben zu Winterberg am 25.01.2016 Nr. 1

Jahrgang 2016 Herausgegeben zu Winterberg am 25.01.2016 Nr. 1 Jahrgang 2016 Herausgegeben zu Winterberg am 25.01.2016 Nr. 1 Herausgeber: Bürgermeister der Stadt Winterberg, Fichtenweg 10, 59955 Winterberg Bezugsmöglichkeiten: Das Amtsblatt liegt kostenlos im Dienstgebäude

Mehr

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Waldfischbach-Burgalben für die Jahre 2013 und 2014 vom 01.07.2013

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Waldfischbach-Burgalben für die Jahre 2013 und 2014 vom 01.07.2013 Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Waldfischbach-Burgalben für die Jahre 2013 und 2014 vom 01.07.2013 Der Gemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar 1994

Mehr

AMTSBLATT. Ausgegeben in Steinfurt am 19. Mai 2015 Nr. 16/2015. INHALT Datum Titel Seite. 91 13.05.2015 Öffentliche Zustellung von Bescheiden 142

AMTSBLATT. Ausgegeben in Steinfurt am 19. Mai 2015 Nr. 16/2015. INHALT Datum Titel Seite. 91 13.05.2015 Öffentliche Zustellung von Bescheiden 142 347 AMTSBLATT Ausgegeben in Steinfurt am 19. Mai 2015 Nr. 16/2015 Lfd. Nr. INHALT Datum Titel Seite 91 13.05.2015 Öffentliche Zustellung von Bescheiden 142 92 15.05.2015 Bekanntmachung der Sitzung des

Mehr

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2014 vom 02.07.2014

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2014 vom 02.07.2014 Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2014 vom 02.07.2014 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz vom 31. Januar 1994 (GVBl. S. 153) in der

Mehr

Amtsblatt. Inhalt. festgesetzt.

Amtsblatt. Inhalt. festgesetzt. 59 Amtsblatt für den Landkreis Uelzen 44. Jahrgang 15. Mai 2015 Nr. 9 Inhalt Bekanntmachung der Städte, Samtgemeinden und Gemeinden Haushaltssatzung der Stadt Bad Bevensen...59 Bekanntmachung Jahresabschluss

Mehr

Niederschrift. Berichtigung der Niederschrift des Haupt- und Finanzausschusses vom 24.02.2015

Niederschrift. Berichtigung der Niederschrift des Haupt- und Finanzausschusses vom 24.02.2015 Niederschrift über die 7. öffentliche Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Rheinbrohl am Dienstag, dem 09. Juni 2015, um 18.30 Uhr im Rathaus Gertrudenhof. Ortsbürgermeister Oliver Labonde eröffnet

Mehr

Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr)

Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr) STADT SINZIG N I E D E R S C H R I F T Gremium Sitzungstag Sitzungs-Nr. Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr) Sitzungsort Sitzungsdauer Sitzungssaal im Rathaus 18.00 bis 19.55 Uhr Öff. Sitzung mit

Mehr

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2010 vom 06.05.2010

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2010 vom 06.05.2010 Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Gebhardshain für das Jahr 2010 vom 06.05.2010 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar 1994 (GVBl.

Mehr

Haushaltssatzung. der Gemeinde Hochstadt. für das Haushaltsjahr 2014. vom 4. Juni 2014

Haushaltssatzung. der Gemeinde Hochstadt. für das Haushaltsjahr 2014. vom 4. Juni 2014 Haushaltssatzung der Gemeinde Hochstadt für das Haushaltsjahr 2014 vom 4. Juni 2014 Der Gemeinderat hat auf Grund des 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar 1994 (GVBl. S. 153),

Mehr

Jahrgang 2013 Leinefelde-Worbis, den 28.02.2013 Nr. 4. A. Öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Leinefelde-Worbis

Jahrgang 2013 Leinefelde-Worbis, den 28.02.2013 Nr. 4. A. Öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Leinefelde-Worbis Amtsblatt für die Stadt Leinefelde-Worbis mit ihren Ortsteilen Beuren, Birkungen, Breitenbach, Breitenholz, Kaltohmfeld, Kirchohmfeld, Leinefelde, Wintzingerode, Worbis Jahrgang 2013 Leinefelde-Worbis,

Mehr

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben für das Jahr 2014 vom 24.07.2014

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben für das Jahr 2014 vom 24.07.2014 Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben für das Jahr 2014 vom 24.07.2014 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar

Mehr

AMTSBLATT. Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175. Inhalt:

AMTSBLATT. Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175. Inhalt: AMTSBLATT Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175 Inhalt: 1. Bekanntmachung der Feststellung des Jahresabschlusses der Vulkanpark GmbH für das Haushaltsjahr 2014 sowie der Auslegungsfrist g Herausgegeben

Mehr

Haushaltssatzung der Stadt Langelsheim für das Haushaltsjahr 2007

Haushaltssatzung der Stadt Langelsheim für das Haushaltsjahr 2007 für den LANDKREIS GOSLAR Im 1. Halbjahr 2007 erscheinen die Amtsblätter jeweils am: 25.01., 22.02., 29.03., 26.04., 31.05. und 28.06. Das Amtsblatt kann auch im Internet des Landkreises Goslar unter: www.landkreis-goslar.de

Mehr

Haushaltssatzung. der Stadt Wörth am Rhein für die Jahre 2015 und 2016 vom 26. Februar 2015

Haushaltssatzung. der Stadt Wörth am Rhein für die Jahre 2015 und 2016 vom 26. Februar 2015 Haushaltssatzung der Stadt Wörth am Rhein für die Jahre 2015 und 2016 vom 26. Februar 2015 Der Stadtrat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31.01.1994 (GVBl. S. 153),

Mehr

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Gönnersdorf für das Jahr 2015. vom 15. Juni 2015

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Gönnersdorf für das Jahr 2015. vom 15. Juni 2015 Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Gönnersdorf für das Jahr 2015 vom 15. Juni 2015 Der Ortsgemeinderat hat auf Grund der 95 ff. Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz folgende Haushaltssatzung beschlossen, die

Mehr

AMTSBLATT der Stadt Frechen

AMTSBLATT der Stadt Frechen AMTSBLATT der Stadt Frechen ο 28. Jahrgang ο Ausgabetag 3.2.214 Nr. 2 Inhaltsangabe 5/214 Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Frechen über den Ablauf der Nutzungsrechte und Ruhefristen von Grabstätten

Mehr

Karl-Lochner-Straße 8, 67071 Ludwigshafen am Rhein Telefon: 0621 67005-0 AMTSBLATT FÜR ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNGEN

Karl-Lochner-Straße 8, 67071 Ludwigshafen am Rhein Telefon: 0621 67005-0 AMTSBLATT FÜR ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNGEN KINDERZENTRUM LUDWIGSHAFEN AM RHEIN Zweckverband, Körperschaft des Öffentlichen Rechts Sozialpädiatrisches Zentrum mit Frühförderung Sonderkindergarten Integrative Kindertagesstätten Tagesförderstätte

Mehr

N i e d e r s c h r i f t

N i e d e r s c h r i f t Gemeinde Heilshoop Nr. 3/ 2013-2018 N i e d e r s c h r i f t über die öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung Heilshoop am 05. Dezember 2013 in Heilshoop, Hauptstraße 3, Landhaus Heilshoop Anwesend:

Mehr

Bekanntmachungsblatt - Amtsblatt - der Stadt Marl

Bekanntmachungsblatt - Amtsblatt - der Stadt Marl 69 Amtliches Bekanntmachungsblatt - Amtsblatt - der Stadt Marl K 21054 B 42. Jahrgang Montag, 13. Mai 2013 Nummer 8 Inhalt Seite I. Bekanntmachung der 97. Änderung des Flächennutzungsplanes vom 10.05.2013

Mehr

HAUPTSATZUNG. der Ortsgemeinde Merxheim. vom 22.09.2010

HAUPTSATZUNG. der Ortsgemeinde Merxheim. vom 22.09.2010 HAUPTSATZUNG der Ortsgemeinde Merxheim vom 22.09.2010 Der Ortsgemeinderat hat auf Grund der 24 und 25 Gemeindeordnung (GemO), der 7 und 8 der Landesverordnung zur Durchführung der Gemeindeordnung (GemODVO),

Mehr

AMTSBLATT des Landkreises Südliche Weinstraße

AMTSBLATT des Landkreises Südliche Weinstraße Jahrgang Nummer Datum 2015 14 21.04.2015 I N H A L T Öffentliche Bekanntmachung betr. Haushaltsplan und Haushaltssatzung des Zweckverbandes Paul-Moor-Schule für das Haushaltsjahr 2015 Seite 38-41 Öffentliche

Mehr

4. Änderung der Hauptsatzung - Vorbereitung der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung, Besetzung der Ausschüsse

4. Änderung der Hauptsatzung - Vorbereitung der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung, Besetzung der Ausschüsse 1 Gemeinde Ahrensbök Der Bürgermeister Niederschrift Nr. 49/ 20082013 über die Sitzung des Hauptausschusses am Dienstag, den 11. Juni 2013, um 18:00 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus Obergeschoss in Ahrensbök

Mehr

1 Allgemeines. 2 Gebührenschuldner. 3 Entstehung der Ansprüche und Fälligkeit. 4 Stundung und Erlass von Gebühren. 5 Inkrafttreten

1 Allgemeines. 2 Gebührenschuldner. 3 Entstehung der Ansprüche und Fälligkeit. 4 Stundung und Erlass von Gebühren. 5 Inkrafttreten Satzung über die Erhebung von Friedhofsgebühren der Ortsgemeinde Oberotterbach vom Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Oberotterbach hat aufgrund der 24 und 26 der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz (GemO)

Mehr

Amtsblatt der Stadt Lüdinghausen Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Lüdinghausen

Amtsblatt der Stadt Lüdinghausen Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Lüdinghausen Amtsblatt der Amtliches Bekanntmachungsblatt der Nr. 14/2013 Donnerstag, 26.09.2013 1BInhaltsverzeichnis Nr. 49 Bekanntmachung über den Prüfbericht der Gemeindeprüfungsanstalt NRW über den Jahresabschluss

Mehr

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Ingelbach für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 vom... 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Ingelbach für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 vom... 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Ingelbach für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 vom... Der Ortsgemeinderat hat aufgrund des 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz (GemO) folgende Haushaltssatzung beschlossen,

Mehr

Niederschrift. über die Sitzung des Marktgemeinderates Eschau. am: Montag 18. April 2011 Rathaus Eschau (Sitzungssaal) Herr Georg Belian

Niederschrift. über die Sitzung des Marktgemeinderates Eschau. am: Montag 18. April 2011 Rathaus Eschau (Sitzungssaal) Herr Georg Belian Niederschrift über die Sitzung des Marktgemeinderates Eschau am: Montag 18. April 2011 im: Rathaus Eschau (Sitzungssaal) Beginn: Ende: Vorsitzender: Schriftführer: 19.30 Uhr 21.00 Uhr 1. Bürgermeister

Mehr

Inhalt dieser Ausgabe:

Inhalt dieser Ausgabe: Herausgeber: Der Bürgermeister der Stadt Coesfeld Ausgabe: in der Regel am 15. jeden Monats und bei Bedarf Bezug: einzeln kostenlos im Bürgerbüro, in der Nebenstelle Lette sowie bei den örtlichen Banken

Mehr

Bekanntmachung Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Weißenthurm für das Jahr 2014 vom 11. Dezember 2013

Bekanntmachung Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Weißenthurm für das Jahr 2014 vom 11. Dezember 2013 Bekanntmachung Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Weißenthurm für das Jahr 2014 vom 11. Dezember 2013 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz, in der Fassung vom

Mehr

Veröffentlichung der Stadtsparkasse Schwerte - Aufgebot eines Sparkassenbuches

Veröffentlichung der Stadtsparkasse Schwerte - Aufgebot eines Sparkassenbuches 6/08 Amtsblatt der 11.07.2008 Inhalt Seite 75. 76. 77. 78. 79. 80. 81. 82. 83. 84. Veröffentlichung der Stadtsparkasse Schwerte - Aufgebot eines Sparkassenbuches Veröffentlichung der Stadtsparkasse Schwerte

Mehr

Sitzung des Ortsbeirates Oggersheim. Donnerstag, 20. November 2014, 15 Uhr, im Sitzungszimmer des Oggersheimer Rathauses, Schillerplatz,

Sitzung des Ortsbeirates Oggersheim. Donnerstag, 20. November 2014, 15 Uhr, im Sitzungszimmer des Oggersheimer Rathauses, Schillerplatz, Herausgabe Verlag und Druck: Stadt Ludwigshafen am Rhein (Bereich Öffentlichkeitsarbeit) Rathaus, Postfach 21 12 25 67012 Ludwigshafen am Rhein www.ludwigshafen.de Verantwortlich: Sigrid Karck Ausgabe

Mehr

Haushaltssatzung. der Gemeinde Essingen. für das Haushaltsjahr 2014. vom 24. Juli 2014

Haushaltssatzung. der Gemeinde Essingen. für das Haushaltsjahr 2014. vom 24. Juli 2014 Haushaltssatzung der Gemeinde Essingen für das Haushaltsjahr 2014 vom 24. Juli 2014 Der Gemeinderat hat auf Grund des 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar 1994 (GVBl. S. 153),

Mehr

Niederschrift Nr. 9. über die Sitzung des Hauptausschusses der Gemeinde Sankt Peter-Ording - öffentlicher Teil -

Niederschrift Nr. 9. über die Sitzung des Hauptausschusses der Gemeinde Sankt Peter-Ording - öffentlicher Teil - Niederschrift Nr. 9 über die Sitzung des Hauptausschusses der Gemeinde Sankt Peter-Ording - öffentlicher Teil - Schriftstück-ID: 153602 vom: 12.02.2015 Beginn: 16:30 Uhr in: Sitzungszimmer des Rathauses,

Mehr

Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de

Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de Nr.23/2012 vom 5. Dezember 2012 20. Jahrgang Inhaltsverzeichnis: (Seite) Bekanntmachungen 2 Einladung zur Ratssitzung am 11.12.2012 Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de Das Amtsblatt

Mehr

AMTSBLATT für den Landkreis Barnim

AMTSBLATT für den Landkreis Barnim AMTSBLATT für den Landkreis Barnim Jahrgang 2015 Eberswalde, 25. November 2015 Nr. 19/2015 INHALTSVERZEICHNIS Amtlicher Teil: Öffentliche Bekanntmachungen des Landkreises Barnim Seite 2 Seite 4 Seite 7

Mehr

1. Nachtragshaushaltssatzung Stadt Marlow für das Haushaltsjahr 2014. 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt

1. Nachtragshaushaltssatzung Stadt Marlow für das Haushaltsjahr 2014. 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt Stadt Marlow Der Bürgermeister Am Markt 1 18337 Marlow Amtliche Bekanntmachung Nr.: I/10-0054-14 1. Nachtragshaushaltssatzung Stadt Marlow für das Haushaltsjahr 2014 Aufgrund des 48 i. V. m. 47 Kommunalverfassung

Mehr

N i e d e r s c h r i f t. T e i l n e h m e r v e r z e i c h n i s

N i e d e r s c h r i f t. T e i l n e h m e r v e r z e i c h n i s 6 Ortsgemeinde Weibern N i e d e r s c h r i f t Gremium Gemeinderat Weibern Sitzung am Mittwoch, 30.06.2010 Sitzungsort Weibern, Sitzungsraum Mehrzwecktrakt der Robert Wolff-Halle Sitzungsbeginn 19:00

Mehr

1. Nachtragshaushaltssatzung der Verbandsgemeinde Dierdorf für das Jahr 2012 vom 06.11.2012

1. Nachtragshaushaltssatzung der Verbandsgemeinde Dierdorf für das Jahr 2012 vom 06.11.2012 1. Nachtragshaushaltssatzung der Verbandsgemeinde Dierdorf für das Jahr 2012 vom 06.11.2012 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 98 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar 1994

Mehr

Protokoll. zur Sitzung des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Bruchertseifen, am 22.03.2011 im Restaurant Himmel und Äd in Bruchertseifen

Protokoll. zur Sitzung des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Bruchertseifen, am 22.03.2011 im Restaurant Himmel und Äd in Bruchertseifen Beginn: 18.00 Uhr Anwesend waren: Protokoll zur Sitzung des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Bruchertseifen, am 22.03.2011 im Restaurant Himmel und Äd in Bruchertseifen a) stimmberechtigt Ortsbürgermeister

Mehr

Niederschrift über den öffentlichen Teil der 8. Sitzung des Schulverbandes Ladelund am Dienstag, 15. Juni 2010

Niederschrift über den öffentlichen Teil der 8. Sitzung des Schulverbandes Ladelund am Dienstag, 15. Juni 2010 Niederschrift über den öffentlichen Teil der 8. Sitzung des Schulverbandes Ladelund am Dienstag, 15. Juni 2010 Sitzungsort: Kirchspielkrug Ladelund, Dorfstraße 17 Sitzungsdauer: 20:00 bis 21:45 Uhr Anwesend

Mehr

N I E D E R S C H R I F T

N I E D E R S C H R I F T Gemeinde Hoisdorf 07.01.2015 Az.:10.24.43 N I E D E R S C H R I F T Sitzung der Gemeindevertretung Hoisdorf Nr. 16 / 2013-2018 Sitzungstermin: Montag, 15.12.2014 Sitzungsbeginn: Sitzungsende: Ort, Raum:

Mehr

20. Jahrgang 14. Juni 2016 Nr. 23 INHALTSVERZEICHNIS. Stadt Burg

20. Jahrgang 14. Juni 2016 Nr. 23 INHALTSVERZEICHNIS. Stadt Burg Herausgeber des Amtsblattes und verantwortlich: Der Bürgermeister der Stadt Burg, Tel. 03921/921-0, Zusammenstellung: Büro des Bürgermeisters / Ratsverwaltung der Stadtverwaltung Burg, Tel.: 03921/921-670.

Mehr

Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses am 23.06.2010 Nachsendung der Vorlage zu TOP 10 und Ergänzung der Tagesordnung

Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses am 23.06.2010 Nachsendung der Vorlage zu TOP 10 und Ergänzung der Tagesordnung Gemeinde Lindlar Der Bürgermeister Bauen Planen Umwelt Gemeinde Lindlar Der Bürgermeister Borromäusstraße 1, 51789 Lindlar An die Mitglieder des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses und nachrichtlich

Mehr

Haushaltssatzung der Stadt Landau in der Pfalz für das Haushaltsjahr 2011

Haushaltssatzung der Stadt Landau in der Pfalz für das Haushaltsjahr 2011 Haushaltssatzung der Stadt Landau in der Pfalz für das Haushaltsjahr 2011 Der Stadtrat hat auf Grund der 95 ff der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz vom 31.01.1994 (GVBl. S 153), zuletzt geändert durch

Mehr

AMTSBLATT DER STADT LEICHLINGEN

AMTSBLATT DER STADT LEICHLINGEN AMTSBLATT DER STADT LEICHLINGEN Jahrgang 21 Amtliche Bekanntmachung der Stadt Leichlingen INHALTSVERZEICHNIS 15 Beteiligung der Öffentlichkeit an Planungsmaßnahmen der Stadt Leichlingen im Bereich des

Mehr

Haushaltssatzung der Gemeinde Böhl-Iggelheim für das Jahr 2014. 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt

Haushaltssatzung der Gemeinde Böhl-Iggelheim für das Jahr 2014. 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt Haushaltssatzung der Gemeinde Böhl-Iggelheim für das Jahr 2014 Der Gemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar 1994 (GVBl. S.153), zuletzt geändert durch

Mehr

Unterrichtung. Sie stellte fest, dass die Mitglieder des Ortsgemeinderates nach ordnungsgemäßer Einladung in beschlussfähiger Zahl erschienen waren.

Unterrichtung. Sie stellte fest, dass die Mitglieder des Ortsgemeinderates nach ordnungsgemäßer Einladung in beschlussfähiger Zahl erschienen waren. Unterrichtung über die öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Merschbach am Mittwoch, den 31.03.2010 um 19.00 Uhr im Gemeindehaus Merschbach Gemäß 34 GemO hatte die Ortsbürgermeisterin

Mehr

Nr. 1 21. Januar 2009 38. Jahrgang. 1. Bekanntmachung der Haushaltssatzung 2009 des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Bogenbachtalgruppe

Nr. 1 21. Januar 2009 38. Jahrgang. 1. Bekanntmachung der Haushaltssatzung 2009 des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Bogenbachtalgruppe Amtsblatt Landkreis Straubing-Bogen Heimat des Bayerischen Rautenwappens - Sprechzeiten: Mo. bis Fr. 7.45 bis 12.00 Uhr, Mo. bis Mi. 13.00 bis 16.00 Uhr, Do. bis 17.00 Uhr KFZ-Zulassung und Führerscheinstelle:

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt

Amtliches Bekanntmachungsblatt Amtliches Bekanntmachungsblatt - Amtsblatt des Märkischen Kreises- Nr. 45 Nachtrag Ausgegeben in Lüdenscheid am 05.11.2014 Jahrgang 2014 Inhaltsverzeichnis 04.11.2014 Märkischer Kreis Entwurf der Haushaltssatzung

Mehr

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Stebach für das Jahr 2015 vom 25.11.2014

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Stebach für das Jahr 2015 vom 25.11.2014 Mitteilungsblatt für den Bereich der Verbandsgemeinde Dierdorf Rubrik: Amtliche Bekanntmachungen aus den Gemeinden Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Stebach für das Jahr 2015 vom 25.11.2014 Der Ortsgemeinderat

Mehr

Protokoll. zur Sitzung des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Pracht, am 23. Oktober 2014 in der Gaststätte Im kühlen Grunde in Niederhausen

Protokoll. zur Sitzung des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Pracht, am 23. Oktober 2014 in der Gaststätte Im kühlen Grunde in Niederhausen Protokoll zur Sitzung des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Pracht, am 23. Oktober 2014 in der Gaststätte Im kühlen Grunde in Niederhausen Beginn: 18.00 Uhr Anwesend waren: a) stimmberechtigt Ortsbürgermeister

Mehr

VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS

VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS MAI NOVEMBER 2014 STAMMHAUS WEINSTUBE Wir bieten Ihnen...... eine reichhaltige Tageskarte regionaler Spezialitäten und nationaler Küche, abgerundet mit einem schmackhaften Salatbuffet.

Mehr

N I E D E R S C H R I F T

N I E D E R S C H R I F T GEMEINDE WESTENSEE Seite: 64 N I E D E R S C H R I F T über die öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung Westensee am Dienstag, 11. November 2014, um 18.30 Uhr, im Bürgerhaus in Westensee Beginn: Ende:

Mehr

Niederschrift über den öffentlichen Teil der 3. Sitzung des Schulverbandes Förderzentrum Südtondern am Montag, 29. September 2014

Niederschrift über den öffentlichen Teil der 3. Sitzung des Schulverbandes Förderzentrum Südtondern am Montag, 29. September 2014 Niederschrift über den öffentlichen Teil der 3. Sitzung des Schulverbandes Förderzentrum Südtondern am Montag, 29. September 2014 Sitzungsort: Lehrerzimmer des Förderzentrums in Niebüll, Marktstraße 14

Mehr

Kreisblatt. für den. Kreis Schleswig-Flensburg. Nr. 22. erschienen am 9. Dezember 2010

Kreisblatt. für den. Kreis Schleswig-Flensburg. Nr. 22. erschienen am 9. Dezember 2010 Kreisblatt für den Kreis Schleswig-Flensburg Nr. 22 erschienen am 9. Dezember 2010 Kostenlos zu beziehen bei der Kreisverwaltung Schleswig-Flensburg Das Kreisblatt erscheint in der Regel am 2. und 4. Donnerstag

Mehr

Jahrgang 2015 Herausgegeben zu Winterberg am 03.06.2015 Nr. 7

Jahrgang 2015 Herausgegeben zu Winterberg am 03.06.2015 Nr. 7 Jahrgang 2015 Herausgegeben zu Winterberg am 03.06.2015 Nr. 7 Herausgeber: Bürgermeister der Stadt Winterberg, Fichtenweg 10, 59955 Winterberg Bezugsmöglichkeiten: Das Amtsblatt liegt kostenlos im Dienstgebäude

Mehr

1 Ergebnis- und Finanzhaushalt

1 Ergebnis- und Finanzhaushalt Haushaltssatzung der Gemeinde Böhl-Iggelheim für das Jahr 2015 vom 26.02.2015 Der Gemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar 1994 (GVBl. S.153), zuletzt

Mehr

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 29. August 2012 Nummer 33 I N H A L T

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 29. August 2012 Nummer 33 I N H A L T Amtsblatt für den - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 29. August 2012 Nummer 33 I N H A L T A. Amtliche Bekanntmachungen des es Sitzung des Umwelt-, Planungs-, Verkehrs- und Wirtschaftsausschusses

Mehr

8. Jahrgang Ausgabe 6/2011 Rhede, 10.05.2011

8. Jahrgang Ausgabe 6/2011 Rhede, 10.05.2011 AMTSBLATT der Stadt Rhede Herausgeber: Der Bürgermeister der Stadt Rhede 8. Jahrgang Ausgabe 6/2011 Rhede, 10.05.2011 Öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Rhede, die durch Rechtsvorschrift vorgeschrieben

Mehr

Haushaltssatzung der Gemeinde Mutterstadt für das Jahr 2015

Haushaltssatzung der Gemeinde Mutterstadt für das Jahr 2015 Haushaltssatzung der Gemeinde Mutterstadt für das Jahr 2015 Der Gemeinderat hat aufgrund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz am 27.01.2015 folgende Haushaltssatzung beschlossen, die nach Genehmigung

Mehr

- ö f f e n t l i c h - Für diese Sitzung enthalten die Seiten 1 bis 6 Verhandlungsniederschriften und Beschlüsse mit den lfd. Nr. 1-10.

- ö f f e n t l i c h - Für diese Sitzung enthalten die Seiten 1 bis 6 Verhandlungsniederschriften und Beschlüsse mit den lfd. Nr. 1-10. P R O T O K O L L Ü B E R D I E S I T Z U N G AV z. K. D E R G E M E I N D E V E R T R E T U N G N E H M T E N - ö f f e n t l i c h - Sitzung: vom 13. Dezember 2011 im Gemeindehaus Bredenbek von 20:00

Mehr

Amtsblatt der Stadt Sankt Augustin

Amtsblatt der Stadt Sankt Augustin Amtsblatt der Stadt Sankt Augustin Nummer 18/2014 vom 02.07.2014 Inhaltsverzeichnis: Flurbereinigung Sankt Augustin Grünes C Vorläufige Besitzeinweisung mit Überleitungsbestimmungen Herausgeber: Stadt

Mehr

H A U P T S A T Z U N G der Verbandsgemeinde Rodalben vom 28.09.2009

H A U P T S A T Z U N G der Verbandsgemeinde Rodalben vom 28.09.2009 H A U P T S A T Z U N G der Verbandsgemeinde Rodalben vom 28.09.2009 Zuletzt geändert durch Satzung zur Änderung der Hauptsatzung vom 25.06.2015. Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund der 24 und 25 Gemeindeordnung

Mehr

Gemeinde Cadenberge Cadenberge, 22. Dezember 2009

Gemeinde Cadenberge Cadenberge, 22. Dezember 2009 Gemeinde Cadenberge Cadenberge, 22. Dezember 2009 N i e d e r s c h r i f t über die 13. öffentliche Sitzung des Gemeinderates am Donnerstag, 17. Dezember 2009, 19.00 Uhr, Ratssaal, Rathaus Cadenberge

Mehr

Der Oberbürgermeister

Der Oberbürgermeister Der Oberbürgermeister N i e d e r s c h r i f t über die 15. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr am Dienstag, 17.06.2008 im Feuerwehrhaus Grone,

Mehr

Amtsblatt. für den Landkreis Teltow-Fläming. 18. Jahrgang Luckenwalde, 22. Februar 2010 Nr. 5

Amtsblatt. für den Landkreis Teltow-Fläming. 18. Jahrgang Luckenwalde, 22. Februar 2010 Nr. 5 für den Landkreis Teltow-Fläming 18. Jahrgang Luckenwalde, 22. Februar 2010 Nr. 5 Inhaltsverzeichnis Amtlicher Teil Haushaltssatzung des Landkreises Teltow-Fläming für das Haushaltsjahr 2009...3 Bekanntmachungsanordnung...

Mehr