Liebe Leserinnen und Leser,

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Liebe Leserinnen und Leser,"

Transkript

1 Ausgabe 3 I 2012 Lkw-Ladungen: Diebstahl und Unterschlagung vermeiden Neues Mediationsgesetz - Auswirkungen auf die Haftpflicht- Versicherung? Strafrechtliche Risiken und ihre persönliche Tragweite Unisex-Tarife in der betrieblichen und privaten Vorsorge Zwei Autos, ein Nummernschild Veranstaltungen Funk Intern 1

2 Liebe Leserinnen und Leser, Yorck Hillegaart Geschäftsführender Gesellschafter ab Ende dieses Jahres dürfen für neu abgeschlossene Verträge nur noch die sogenannten Unisex-Tarife angeboten werden, die das Geschlecht der Versicherten bei der Kalkulation von Höhe und Leistungen privater Versicherungsverträge nicht mehr berücksichtigen. In der aktuellen Ausgabe des Forums erfahren Sie, was sich konkret ändert und was Sie vorher ggf. beachten sollten. Zudem haben gesetzliche Änderungen, die im Sommer in Kraft getreten sind, Auswirkungen auf die Versicherungswirtschaft. Seit Juli gilt das neue Mediationsgesetz, das die verschiedenen Formen der Mediation gesetzlich normiert. Auch wenn ein solches Verfahren Vorteile bietet, sollten Versicherte beachten, dass es Auswirkungen auf den Versicherungsschutz in den Haftpflichtsparten haben kann. Ebenfalls seit Juli gibt es die neuen Wechselkennzeichen. Wer zwei Fahrzeuge besitzt, die nur abwechselnd gefahren werden, kann künftig mit dem Nummernschild zwischen zwei Wagen wechseln. Davon erhoffen sich viele Fahrzeughalter Sparpotenziale. Ob sich eine solche Entscheidung lohnt oder nicht, muss abgewogen werden. Wir geben einen Überblick über die Kriterien. Ein Thema, das Unternehmen zunehmend betrifft, ist die steigende Zahl von gestohlenen oder unterschlagenen Lkw-Ladungen. Die Täter gehen dabei oft professionell und mit detaillierter Planung vor. Lesen Sie, wie Sie das Risiko vermindern können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen! 2 3

3 Lkw-Ladungen: Diebstahl und Unterschlagung vermeiden Lkw-Transporte sind oft Ziel von Kriminellen. Diese spezialisieren sich immer häufiger auf die Unterschlagung ganzer Lkw-Ladungen. Spezielle Vorsichtsmaßnahmen helfen, das Risiko zu vermindern. Immer mehr Unternehmen folgen dem Trend zur Just-in-Time-Lieferung, bei der die Waren synchron zur Produktion beim Kunden ausgeliefert und so Lagerkapazitäten gespart werden können. Im Zuge dieser Entwicklung stehen die Anforderungen an eine preisgünstige und schnelle Lieferung nicht immer im Einklang mit denen eines möglichst sicheren Transportes. In den letzten Jahren haben Kriminelle immer häufiger Sicherheitslücken in dieser Lieferkette erkannt und für sich genutzt. Täter sind einfallsreich Rund 1200 Diebstähle wurden im Jahr 2010 nach Angaben der Tapa (Transported Asset Protection Association, siehe Infokasten) gemeldet. Der Trend geht dabei zu großen Diebstählen - der durchschnittliche Verlust liegt bei Euro. Experten schätzen den Schaden, der in Europa jährlich durch Frachtdiebstahl entsteht, auf 8-12 Mrd. Euro. Häufig sind Diebe auf Rastund Parkplätzen aktiv. Dabei wird in einem Drittel der Fälle nicht nur die Fracht, sondern gleich der ganze Lkw gestohlen. Doch immer öfter sind die Entwendungen besonders raffiniert und detailliert geplant. Die Täter spezialisieren sich häufig auf die Unterschlagung von Lkw-Ladungen und erschleichen sich reguläre Transportaufträge. Für das betroffene Unternehmen wirkt das Prozedere bei Warenübernahme zunächst wie ein regulärer Transport. Doch die Ware erreicht ihren Bestimmungsort nie. Ob eigens gegründete Scheinfirmen, die Transporte buchen und dann die Ware stehlen, Fahrer mit gefälschten Papieren, die sich als Mitarbeiter eines Transportunternehmens ausgeben oder Täter, die etablierte Transportunternehmen erwerben - Kriminelle sind äußerst einfallsreich. An Bedeutung bei Frachtdiebstählen gewinnen zudem Online-Marktplätze wie zum Beispiel Frachtbörsen. Risiko durch genaue Kontrollen vermindern Unternehmen können ihr Risiko verringern, indem sie unbekannte Auftragnehmer genau überprüfen und im Vorfeld Informationen und entsprechende Bestätigungen einholen. Ein neues Transportunternehmen sollte vor einem Auftrag Nachweise wie Versicherungsbestätigungen, vollständige Firmendaten (inkl. Handelsregisterauszug), Bestätigung der Identität des im Handelsregister eingetragenen Geschäftsführers und Referenzen zu bereits durchgeführten Transporten einholen. Zudem gehören die Kopie der Gewerbeanmeldung, der Name des Fahrers und das Kennzeichen des Fahrzeugs sowie die vollständige Anschrift inklusive Festnetznummer zu den Bestätigungen, auf die Unternehmen Wert legen sollten. Da Kriminelle häufig mit gefälschten Dokumenten oder falschen Angaben arbeiten, sollten die vorgelegten Unterlagen auf ihre Echtheit geprüft werden. Es sollte zudem kontrolliert werden, ob der Frachtführer Anschlussinhaber der angegebenen Telefonnummer ist. Auf einen ausschließlichen Kontakt via Mobilfunk sollten Unternehmen sich nicht einlassen. Eine Hilfe können auch einschlägige Internetportale darstellen: Wie sieht die Bewertung des Frachtführers aus? Gibt es keine oder negative Bewertungen, ist Vorsicht geboten. Auch bei laufenden Geschäftsbeziehungen sind Überprüfungen wichtig. Da Täter sich regelmäßig als Beschäftigte von bekannten Transportunternehmen ausgeben, sollte auch bei laufenden Geschäftsbeziehungen geklärt werden, ob im Frachtunternehmen Kenntnis über den Auftrag besteht. Gibt der Transportunternehmer den Auftrag an einen anderen Transportunternehmer (Unterfrachtführer) weiter, birgt dies zusätzliche Risiken. Generell gilt, dass Unterfrachtführer ebenso sorgfältig überprüft werden sollten wie das eingesetzte Transportunternehmen. Bei Auftragsvergabe über Frachtbörsen sollte die Weitergabe von Aufträgen grundsätzlich untersagt werden. Auf sichere Übergabe achten Bei Übergabe der Ladung sollten Unternehmen die Identität des abholenden Fahrers durch den Personalausweis sowie die Fahrzeugidentität anhand des Kfz-Scheins überprüfen. Empfehlenswert ist es außerdem, von beiden Dokumenten Kopien anzufertigen und den Kunden über die Daten zu informieren. Der Entladetermin sollte genau kontrolliert werden, so dass umgehend reagiert werden kann, falls die Lieferung den Empfänger zum vorgesehenen Zeitpunkt noch nicht erreicht hat. Bei Ladungswerten mit höheren Summen, spätestens aber ab Euro ist es empfehlenswert, prinzipiell nur solche Unternehmer zu beauftragen, zu denen bereits eine längere Geschäftsbeziehung mit positiven Erfahrungen besteht. Gütertransport-Versicherung Im Rahmen von Gütertransport-Versicherungen sind Frachtdiebstähle grundsätzlich versichert. Dabei hat der Transport-Versicherer nur sehr eingeschränkte Regressmöglichkeiten, so dass der Diebstahlschaden die Schadenstatistik der Transport-Police voll belastet. Die Folge ist, dass die Versicherer in der Regel versuchen, danach die Transportprämie zu erhöhen. Auch werden die Versicherer bei sich häufenden Schadenfällen die Einführung von Präventivmaßnahmen fordern. Dies schränkt den Handlungsspielraum ein und es droht sogar eine Schadenablehnung. Unternehmen sollten es nicht so weit kommen lassen und die beschriebenen Vorsichtsmaßnahmen berücksichtigen. Thilo Wandel Die Asset Protection Association Europe (TAPA-EMEA), ist eine Vereinigung von Sicherheitsexperten von Logistikdienstleistern, Herstellern, Frachtunternehmen und Strafverfolgungsbehörden. Ziel ist es, sich mit aktuellen Herausforderungen der Lieferkette auseinanderzusetzen, Verluste zu minimieren und ein Forum zum Austausch und für Best-Practice -Beispiele zu schaffen. 4 5

4 Neues Mediationsgesetz - Auswirkungen auf die Haftpflicht-Versicherung? Seit Juli 2012 gilt das neue Mediationsgesetz, das eine außergerichtliche Konfliktbeilegung fördern soll. Mediationsverfahren können Vorteile bieten, aber auch den Versicherungsschutz in den Haftpflicht-Sparten beeinflussen. Am ist - von der Öffentlichkeit vergleichsweise unbemerkt - das neue Gesetz zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung (Mediationsgesetz) in Kraft getreten. Wesentliches Ziel des Gesetzes ist es, die Konfliktlösung zu beschleunigen, den Rechtsfrieden nachhaltig zu fördern und die staatlichen Gerichte zu entlasten. Mediation wird auf rechtliche Grundlage gestellt Die verschiedenen Formen der Mediation - außergerichtliche, gerichtliche und gerichtsnahe Mediation - waren bisher nicht normiert. Ausgangspunkt für die Schaffung des Gesetzes war eine Richtlinie des europäischen Parlaments vom Sie gab vor, bestimmte Aspekte der Mediation in Zivil- und Handelssachen aus dem Bereich der grenzüberschreitenden Streitigkeiten in deutsches Recht umzusetzen. Das neue Gesetz bietet nun die rechtliche Grundlage für Mediation als alternatives Streitbeilegungsinstrument. Dabei ist zu erwarten, dass das im angelsächsischen Rechtskreis durchaus übliche Mediationsverfahren in Zukunft vermehrt auch zur Klärung von inländischen Rechtsstreitigkeiten in Deutschland herangezogen wird. Klageschriften sollten künftig eine Angabe darüber enthalten, ob der Klagerhebung der Versuch einer Mediation oder eines anderen Verfahrens der außergerichtlichen Konfliktbeilegung vorausgegangen ist sowie eine Mitteilung dazu, ob einem solchen Verfahren Gründe entgegenstehen. Einfluss auf den Versicherungsschutz Durch ein Mediationsverfahren ergeben sich auch Berührungspunkte mit dem Versicherungsschutz in den Haftpflicht-Sparten. Dabei geht es um die Fragen, ob der Haftpflicht-Versicherer die Kosten eines außergerichtlichen Verfahrens zu tragen hat sowie ob die Ergebnisse einer Mediation dem Versicherer gegenüber der Bindungswirkung entfalten. Soweit in einem Gerichtsverfahren das Gericht die Parteien im Rahmen des Verfahrens an einen separaten Güterichter verweist (gerichtliche Mediation) und hierdurch Kosten entstehen, ist davon auszugehen, dass diese Kosten als Teil der Kosten des ordentlichen Rechtswegs anzusehen sind, die bedingungsgemäß vom Versicherungsschutz der Haftpflicht-Policen erfasst sind. Soweit sich der Versicherer nach Eintritt des Versicherungsfalls im Rahmen seiner Geschäftsführungs- und Prozessführungsbefugnis für die Durchführung eines außergerichtlichen Mediationsverfahrens entschieden hat, ist ebenfalls davon auszugehen, dass der Versicherer auch dessen Kosten zu tragen hat. Trifft der Versicherungsnehmer hingegen ohne vorherige Abstimmung mit dem Versicherer vor oder nach einem Versicherungsfall mit dem Geschädigten eine Vereinbarung zur außergerichtlichen Mediation, steht in Rede, ob das Ergebnis des Mediationsverfahrens Bindungswirkung gegenüber dem Versicherer entfalten und damit Kostendeckung bewirken kann. Denn die Vereinbarung eines Mediationsverfahrens könnte als Vertrag oder Zusage angesehen werden, der über die gesetzliche Haftpflicht hinausgeht. Ansprüche, die aus derartigen Verträgen oder Zusagen abgeleitet werden, sind vom Versicherungsschutz allerdings nicht erfasst (vgl. Ziff. 7.3 AHB). Deshalb ist es wichtig, dass dem Haftpflicht-Versicherer ein geplantes außergerichtliches Mediationsverfahren angezeigt wird, um sicherzustellen, dass sowohl die Mediationsentscheidung als auch die hiermit verbundenen Kosten vom Versicherungsschutz erfasst gelten. Jan Timmermann 6 7

5 Unisex-Tarife in der betrieblichen und privaten Vorsorge Ab dem gelten in der betrieblichen und privaten Vorsorge die neuen Unisex-Tarife. Was sich ändert und was vor dem Stichtag möglicherweise noch beachtet werden sollte, fasst das Funk Forum zusammen. Am 1. März 2011 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass eine geschlechtsabhängige Kalkulation von Prämien und Leistungen in privaten Versicherungsverträgen gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung von Männern und Frauen verstößt. Daher dürfen ab dem 21. Dezember 2012 für das Neugeschäft nur noch Tarife angeboten werden, bei denen das Geschlecht für die Höhe von Leistungen und Prämien keine Rolle mehr spielt, sogenannte Unisex-Tarife. Diese Entscheidung wird auch mittelbar Auswirkungen auf die betriebliche Altersversorgung haben. Bisex-Tarife, Unisex-Tarife - was bedeutet das konkret? Das Geschlecht spielt in der Kalkulation von Rentenversicherungen bisher eine wichtige Rolle. Frauen leben statistisch gesehen länger und erhalten deshalb länger eine Rente als Männer. Für die gleiche monatliche Rentenleistung zahlen sie deshalb bislang höhere Prämien. Auch z. B. Risikolebens- und Berufsunfähigkeits-Versicherungen sowie Kranken- und Unfall-Versicherungen sind betroffen: Hier wurden bisher aufgrund unterschiedlicher Sterbe- und Invaliditäts- bzw. Erkrankungswahrscheinlichkeiten für beide Geschlechter verschiedene Prämien, also Bisex- Tarife, angesetzt. Das ändert sich zukünftig: In einem Unisex-Tarif erhalten Männer und Frauen bei gleicher Prämie auch gleiche Leistung. Welche Auswirkungen hat Unisex auf Neuverträge? Je nach Geschlecht und versichertem Risiko können sich für Unisex-Verträge deutlich höhere oder niedrigere Beiträge ergeben. Die Kalkulation ist bei den Versicherern noch nicht abgeschlossen, so dass noch nicht genau feststeht, in welchem genauen Ausmaß sich die preislichen Anpassungen bemerkbar machen. In der nachfolgenden Übersicht sind die von den Versicherern prognostizierten Veränderungen größenordnungsmäßig aufgeführt. Bei den Angaben zur Krankenversicherung handelt es sich um eine grobe Abschätzung für die im Neugeschäft relevanten Eintrittsalter. In der Lebensversicherung beziehen sich die dargestellten Prozentangaben auf einen durchschnittlich zu zahlenden Beitrag bei gleichbleibender Leistung. Diese unverbindlichen Richtwerte können je nach Eintrittsalter auch höher oder niedriger ausfallen. Sparte/Tarif Beitragsänderung ab in % Krankenversicherung KV-Voll-Tarife % 0-15 % KV-Ergänzungstarife % 0-10 % Pflegeergänzungsversicherung % 0-5 % Lebensversicherung aufgeschobene Rentenversicherung 3-7 % 1-4 % Berufsunfähigkeits-Versicherung 0-15 % 0-7 % Risiko-Lebensversicherung 5-10 % % Für die meisten Männer, die bereits mit dem Gedanken spielen, ihren Versicherungsschutz mit einer Renten-, Berufsunfähigkeits-, Kranken- und Pflegeversicherung zu optimieren, empfiehlt sich der Abschluss vor dem Dadurch können sie sich ggf. noch niedrigere Beiträge sichern. Für Frauen lohnt sich vor allem ein Abschluss von Risikolebensversicherungen vor diesem Stichtag. Welche Auswirkungen hat Unisex auf bereits bestehende Verträge? Für Verträge, die vor dem geschlossen werden, ergeben sich nach allgemeiner Auffassung keine Änderungen. Die Bestandskunden verbleiben grundsätzlich in ihren geschlechtsspezifischen Bisex-Tarifen. Welche Auswirkungen hat das Unisex-Urteil auf die betriebliche Altersversorgung? Die betriebliche Altersversorgung (bav) ist nicht unmittelbar vom EuGH- Urteil betroffen; zu betrieblichen Versicherungsverträgen bzw. Versorgungsordnungen fehlt bislang ein vergleichbares EuGH-Urteil. Dennoch gehen viele Experten davon aus, dass der EuGH für in der betrieblichen Altersversorgung verwendete Lebensversicherungsprodukte keine andere Auffassung vertreten würde, weil hier die gleichen Normen aus der Charta der Grundrechte der EU ausschlaggebend wären. Insofern werden die Versicherer ab dem im Wesentlichen Unisex-Tarife anbieten. Bei versicherungsförmigen Versorgungswerken (Direktversicherung, Pensionskasse, Pensionsfonds) ist die geschlechtsabhängige Kalkulation der Prämien ebenfalls bis heute üblich. Zusagen vor dem dürfen nach allgemeiner Auffassung unverändert fortgeführt werden. Ab dem ist aber auch hier nur noch der Abschluss in einem Unisex-Tarif möglich. Nimmt ein betriebliches Versorgungswerk auf einen geschlechterspezifischen Tarif direkt Bezug, z. B. in Form einer rückgedeckten Direktzusage oder Unterstützungskasse, sollten Neuzusagen ab dem auf Basis eines Unisex-Tarifes erfolgen. Ist die Versicherung andererseits lediglich ein Finanzierungsinstrument und bestimmt sich die Versorgungsleistung aus der arbeitsrechtlichen Zusage, könnten Bisex-Tarife weiter angewendet werden. Es kann weiterer Handlungsbedarf bestehen, wenn Pensions- oder auch Unterstützungskassenzusagen eine versicherungsmathematische geschlechterspezifische Berechnung der Versor- gungsleistungen vorsehen. Hier birgt gegebenenfalls die geschlechterbezogene Unterscheidung ein Risiko. Es empfiehlt sich, bestehende Versorgungswerke mit Blick auf die neue Rechtslage zu prüfen und die heute bestehenden Chancen der alten Tarifkalkulation zu nutzen. Im Bereich der Sach-, Haftpflicht-, Unfall- bzw. Kfz-Versicherungen sind inzwischen fast alle Versicherungsprodukte geschlechtsneutral, also unisex, kalkuliert. Gegebenenfalls noch bisexkalkulierte Tarife, z. B. in der Kfz-Versicherung, müssen zukünftig ebenfalls unisex kalkuliert werden. Jetzt ist noch genug Zeit, um aktiv zu werden und die für den individuellen Fall vorteilhaften Verträge abzuschließen. Die Funk Vorsorgeberatung unterstützt ihre Kunden dabei, den individuellen Handlungsbedarf zu analysieren und ggf. noch vor der Reform einen passenden Tarif auszuwählen. Gritt Backhaus Frank Rebenstorff 8 9

6 es anderswo bessere Konditionen für Wechselkennzeichen gibt, muss bis 2013 warten. Dies setzt in der Regel eine Kündigung bis zum 30. November voraus. Zwei Autos, ein Nummernschild Seit Juli gibt es das neue Wechselkennzeichen, mit dem Fahrer nach Bedarf zwischen zwei Fahrzeugen wechseln können. Das Umsteckschild lohnt sich aber nicht immer. Seit dem 1. Juli 2012 können Autobesitzer in Deutschland das neue Wechselkennzeichen beantragen und damit das Nummernschild von einem Fahrzeug auf das andere übertragen. Wer zwei Fahrzeuge besitzt, die nur abwechselnd auf der Straße bewegt werden, kann künftig ein Kfz-Schild sperren. Eine Ersparnis bei der Kfz- Steuer ist damit nicht verbunden, allerdings bieten Versicherer Rabatte für Fahrzeuge an, die sich ein Umsteckschild leisten. Wechselkennzeichen können nur in bestimmten Fällen angemeldet werden Es können grundsätzlich nur zwei Fahrzeuge pro Kennzeichen angemeldet werden, beide müssen derselben EU-Fahrzeugklasse angehören. In der Regel sind es Fahrzeuge, die privat genutzt werden. Auf den Halter kommen Kosten von gut 100 Euro zu. Der Satz Wechselschilder kostet rund 40 Euro und besteht aus zwei Teilen: Ein kleineres Schild mit einer Ziffer ist fest mit dem jeweiligen Fahrzeug verbunden, das Hauptschild wird nach Bedarf hin und her gewechselt und muss jeweils an dem Fahrzeug angebracht sein; das im Verkehr genutzt wird. Für die Gebühren bei den Zulassungsstellen müssen rund 65 Euro veranschlagt werden. Ausgeschlossen von Wechselkennzeichen sind: QQ Saisonkennzeichen Q Q Rote Kennzeichen Q Q Kurzzeitkennzeichen Q Q Ausfuhrkennzeichen Zwei Einzelkennzeichen können günstiger als ein Wechselkennzeichen sein Die Versicherer lassen einen Umstieg auf die Wechselkennzeichen ab Juli auch während des Jahres zu - solange die Kunden ihnen treu bleiben. Wer den Kfz-Versicherer verlassen will, weil Am Markt gibt es große Preisunterschiede. Deswegen sind hohe Rabatte allein kein Garant für einen günstigen Vertrag. Den Nachlässen, die einige Versicherer anbieten, stehen die Kosten für die Ummeldung und das neue Kennzeichen gegenüber. Eine echte Sparchance bietet ein Wechselkennzeichen nur selten. Unter Umständen können zwei Einzelversicherungen sogar preiswerter sein als ein rabattierter Wechselkennzeichentarif. 50 Euro Bußgeld und ein Punkt im Flensburger Verkehrsregister treffen einen Fahrer, der ohne vollständiges Kennzeichen unterwegs von der Polizei angehalten wird. Kommt es dabei zu einem Unfall, ist zudem der Schutz der Kfz-Haftpflicht-Versicherung ge- Folgende Kombinationen sind zulässig FAHRZEUG 1 FAHRZEUG 2 Klasse M1 (Pkw mit bis zu acht Sitzplätzen plus Fahrersitz und Wohnmobile) Pkw Pkw Pkw Wohnmobil Pkw Oldtimer Oldtimer Oldtimer Wohnmobil Wohnmobil Oldtimer Wohnmobil Klasse L (Motorräder) Motorrad Motorrad Motorrad fährdet. Zudem darf das Fahrzeug, dem das Wechselteil fehlt, nicht einmal am Straßenrand geparkt werden. In diesem Fall riskiert der Besitzer ein Bußgeld von 40 Euro und ebenfalls einen Punkt in Flensburg. Zusätzlich kann der Wagen kostenpflichtig abgeschleppt werden. Das Fahrzeug muss auf einem privaten Grundstück oder in einer Garage stehen. Dort genießt es immerhin Motorrad Quad und Trike Leichtkraftrad Klasse 01 (Anhänger, je bis 750 kg zulässiges Gesamtgewicht) Anhänger Anhänger Kaskoversicherungsschutz, etwa gegen Diebstahl, Brand oder Hagel. Eine Alternative kann das Saisonkennzeichen sein Eine Alternative zum Wechselkennzeichen ist die Versicherung des zweiten Fahrzeuges über ein Saisonkennzeichen. Wer ein Zweitfahrzeug, ein Wohnmobil oder ein Motorrad nur in den Sommermonaten nutzt, kann es meist günstiger mit diesem Kennzeichen versichern. Bei der dritten Variante könnte der Fahrzeughalter auch einfach beide Fahrzeuge einzeln versichern und die bessere Einstufung des Zweitwagens mitnehmen. Der Vorteil dabei ist, dass beide Fahrzeuge unabhängig voneinander das ganze Jahr gefahren werden können. Für Fahrzeughalter ist daher eine genaue Prüfung sinnvoll, ob ein Wechselkennzeichen tatsächlich günstiger ist. Häufig gibt es bessere Alternativen, zu denen Funk seine Kunden beraten kann. Uwe Jäschke 10 11

7 Immer häufiger kommt es zu Schlagzeilen über Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft gegen Geschäftsführer, Vorstände bzw. Mitarbeiter von Unternehmen. Ein Strafverfahren kann dabei in vielen Fällen erhebliche finanzielle Folgen für die betroffene Person haben - selbst wenn dieses später eingestellt wird oder es zum Freispruch kommt. Eine Straf- Rechtsschutz-Versicherung kann vor diesen Kosten schützen. Ermittlungsverfahren und etwaige Strafen werden in der Regel gegen die tätigen Personen höchstpersönlich und nicht gegen das Unternehmen eingeleitet bzw. verhängt. Wenn also z. B. vom Geschäftsführer eines Unternehmens Einladungen zum Essen oder einer Sportveranstaltung - im Interesse des Unternehmens, zur üblichen Pflege der Geschäftsbeziehungen - ausgesprochen werden, kann es zu einem persönlichen Ermittlungsverfahren gegen den Geschäftsführer wegen Vorteilsgewährung kommen. Die rechtlichen Bestimmungen sind nicht neu. Das politische Bewusstsein insbesondere unter Compliance-Gesichtspunkten hat sich jedoch verändert. Es ist keine Seltenheit, dass gegen im wirtschaftlichen Umfeld agierende Personen ermittelt und Strafverfahren eingeleitet werden. Dabei ist die Bandbreite der Situationen, die einen strafrechtlichen Vorwurf auslösen können, groß. Neben Straftatbeständen, die sich aus der Nichtbeachtung von 12 Strafrechtliche Risiken und ihre persönliche Tragweite Compliance-Vorgaben ergeben können (z. B. Untreue, Vorteilsgewährung), sind Umweltvergehen, Verstöße gegen Steuergesetze oder Personenschäden infolge fehlerhafter Tätigkeitsausübung denkbar. Verteidigung von Vorwürfen kann teuer werden Ein Strafverfahren kann für die betroffene Person erhebliche finanzielle Belastungen verursachen. Dies gilt selbst dann, wenn das Verfahren später eingestellt oder die Person freigesprochen wird. Sofern in Fällen eines Freispruches oder einer Verfahrenseinstellung überhaupt eine Kostenerstattung aus der Staatskasse erfolgt, ist diese im Verhältnis zu den tatsächlich angefallenen Anwaltskosten viel geringer und in der Gesamtbetrachtung von untergeordneter Rolle. Dies liegt insbesondere darin begründet, dass Strafverteidiger in der Regel nicht auf Basis der gesetzlichen Vergütung, sondern auf Honorarbasis tätig werden. Diese Honorare können sich, abhängig von dem jeweiligen strafrechtlichen Vorwurf und dem damit zusammenhängenden Aufwand des Strafverteidigers, auf mehrere Hundert Euro pro Stunde belaufen. Die Straf-Rechtsschutz- Versicherung Die Absicherung u. a. dieser Kosten ist Gegenstand der Straf-Rechtsschutz- Versicherung. Kommt es darüber hinaus zu einem gerichtlichen Verfahren, über- nimmt die Straf-Rechtsschutz-Versicherung überdies weitere Kosten, wie z. B. Gerichts- und Sachverständigenkosten. Der Versicherungsschutz umfasst im Grundsatz sämtliche Verfahren mit strafrechtlichem Charakter, sofern die dem Vorwurf zugrunde liegende Handlung/Unterlassung im Zusammenhang mit der versicherten Tätigkeit des versicherten Unternehmens stand und keine Verurteilung wegen Vorsatzes erfolgt. Da die handelnden Personen in der Regel höchstpersönlich betroffen sind, müssen diese bei Nichtbestehen einer Straf-Rechtsschutz-Versicherung für das Unternehmen auch damit rechnen, die entstehenden Kosten eigenständig zu tragen. Sollte sich das Unternehmen bereit erklären, die entstandenen Kosten zu übernehmen, ist zu bedenken, dass es sich um einen steuerrelevanten, vermögenswerten Vorteil für die betroffene Person handeln könnte. Funk hat mit verschiedenen Versicherern über dem Marktstandard liegende Bedingungswerke erarbeitet. Neben den bereits dargestellten Kosten werden zahlreiche weitere Kosten erfasst. Insbesondere bezüglich der Höhe der Honorare der tätigen Strafverteidiger kann eine für die versicherte Person komfortable Lösung angeboten werden. Über diese Konzepte von Funk können Unternehmen und persönlich Betroffene finanzielle Folgen aus Strafverfahren vermeiden bzw. vermindern. Jessica Birgitta Evers 30 Jahre Funk in Freiburg Seit 30 Jahren ist Funk mit einer Niederlassung in Freiburg präsent. Die Gründung dieser Niederlassung entsprach der Philosophie des Unternehmens, den Kunden auch in Baden räumlich und von der landsmannschaftlichen Seite her nahe zu sein. 30 Jahre Kundennähe waren für die Leitung der Niederlassung, Peter Weingärtner und Armin Lösche, sowie die Freiburger Mitarbeiter Grund genug, mit den Funk-Kunden am 20. Juli im Hotel Colosseo im Europa-Park Rust zu feiern. 30 Jahre sind eine lange Zeit, auf die wir stolz zurückblicken, und die zeigt, dass Kontinuität bei Funk großgeschrieben wird, so Weingärtner, der seit 25 Jahren bei Funk tätig ist. Gleichzeitig ist der Geburtstag unserer Niederlassung Anlass, positiv in die Zukunft zu schauen. Auch Dr. Dieter Schwanke, Gesellschafter des Hauses Funk aus Hamburg, nahm dieses Jubiläum zum Anlass, mit den Kunden der Niederlassung zu feiern, die er vielfach persönlich kennt. Als größter inhabergeführter Versicherungsmakler in Veranstaltungen Deutschland verstehen wir die Anforderungen mittelständischer Unternehmen an moderne Risikolösungen besonders gut, so Dr. Schwanke. In der Region Freiburg und in ganz Baden vertrauen uns viele große Mittelständler schon seit Jahren. Auf diese Zielgruppe werden wir uns auch in Zukunft weiter ausrichten. Veranstaltungen Dieser Aussage stimmte auch Gastredner Clemens Rosenstiel, CEO der Firma IMS Gear zu, die schon bald nach der Gründung der Funk-Niederlassung in Freiburg vor 30 Jahren betreut wurde. Nur wenn ein Dienstleister unsere Strategien und Zielsetzungen versteht und damit unsere Handlungsoptionen gedanklich vorweg nehmen kann - und will - wird er uns nützlich sein können. Dazu ist absolute Offenheit und Transparenz auf beiden Seiten erforderlich. So entsteht das gegenseitige Vertrauen, welches die Grundlage für eine langfristige, erfolgreiche Beziehung darstellt. Diese Kriterien habe Funk in den 30 Jahren der Zusammenarbeit immer erfüllt. Ein buntes Unterhaltungsprogramm mit bekannten Artisten, Showballett und Zauberern begeisterte die Gäste. Eine bewusste Hinwendung zu den Funk-Kunden im gesamten badischen Raum war die gemeinsame Darbietung der inoffiziellen Landeshymne Badens, das Badener Lied, das alle Mitarbeiter von Funk-Freiburg mit den Gästen anstimmten. Was Wann Wo Praxisseminar Risikomanagement 15./16. November 2012 Hamburg professionell umsetzen round table riskmanagement in Zusammenarbeit mit automotive thüringen e.v. Rückrufmanagement in der Automobilindustrie weitere Veranstaltungen unter 6. Dezember 2012 AWM Arnstädter Werkzeug- und Maschinenbau AG in Arnstadt 12./13. Dezember 2012 München 13

8 INTERN Funk beim Jedermann-Staffel- Triathlon in Hamburg Jedermänner, 30 sportliche Funkianer und ein Platz unter den Top 5. So lautet die Bilanz des Dextro Energy Triathlon, der am 21. Juli in Hamburg stattfand. Funk hatte insgesamt 10 Staffel-Teams angemeldet, die immer aus drei Kollegen bestanden, ein Schwimmer, ein Radfahrer und ein Läufer. Dabei war jedes Stockwerk der Hamburger Zentrale mit mindestens einer Mannschaft vertreten. Das beste Team des Maklerhauses konnte sich den vierten Platz von insgesamt 69 Teilnehmern in der Firmenwertung sichern. In einer Kategorie hat Funk unangetastet den ersten Platz belegt: Das Unternehmen hat die meisten Firmenteams gestellt und damit ausgeprägten Sports- und Teamgeist bewiesen. Besonders gefreut hatten sich die Funk- Sportler über die Unterstützung zahlreicher Kollegen entlang der Strecke. Dank der blauen Trikots waren die Funkianer sofort erkennbar. IMPRESSUM Verantwortlich: Dr. Anja Funk-Münchmeyer Redaktion: Thomas Abel Yorck Hillegaart Verena Meessen Thomas Gaze L. Funk & Söhne Funk Hospital- Versicherungsmakler Funk Humanitas Funk Pensionsmanagement BauSecura Versicherungsmakler Funk-BBT Funk RMCE Funk Health Care Consulting Funk Vorsorgeberatung Th. Funk & Sohn Austria Hungaria Kft SpA Nederland Polska Sp.z.o.o Romania SRL GWP Insurance Brokers AG Funk Minerva Energie-Assekuranzmakler Funk Gruppe Hamburg Amsterdam Basel Bielefeld Bukarest Düsseldorf Erfurt Freiburg Innsbruck Leipzig Mailand Nürnberg Regensburg St. Gallen Temeswar Warschau Zürich Berlin Arezzo Bern Budapest Dresden Eisenstadt Frankfurt Hannover Köln Luzern München Posen Salzburg Stuttgart Valenza Wien Layout und Satz: Ingeborg Grage Herausgeber: Funk Gruppe Hamburg Tel: Mitglied im Verband Deutscher Versicherungs-Makler e. V. Über Anregungen, Hinweise oder den Wunsch nach weiteren Informationen freuen wir uns. Wenden Sie sich bitte an: Frau Verena Meessen 14 15

9 16 Funk-Gruppe.Com

Wegen der neuen Regelungen ist es sinnvoll, sich Gedanken zu machen. Und zwar in den nächsten Monaten um Altersversorgung und Krankenversicherungen.

Wegen der neuen Regelungen ist es sinnvoll, sich Gedanken zu machen. Und zwar in den nächsten Monaten um Altersversorgung und Krankenversicherungen. BFFM GmbH & Co KG Normannenweg 17-21 20537 Hamburg www.bffm.de August 2012, Nr. 3 Viele Versicherungen ändern sich Unisex - Tarife zum Jahresende. Was ist zu tun? Was bedeuten Unisex - Tarife? Wo wird

Mehr

Oldtimer-Versicherung. Für die Liebe zum Besonderen

Oldtimer-Versicherung. Für die Liebe zum Besonderen Oldtimer-Versicherung Für die Liebe zum Besonderen Ein Oldtimer ist mehr als nur ein Auto Ein Oldtimer hat eine ganz besondere Aura und einen eigenen Charakter. Das wissen Sie als Besitzer einer solchen

Mehr

FAQ Unisex in der Krankenversicherung

FAQ Unisex in der Krankenversicherung FAQ Unisex in der Krankenversicherung 1. Warum werden Unisex-Tarife 2012 eingeführt? Grundlage für die Einführung der Unisex-Tarife ist ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 01.03.2011, das

Mehr

Der Schadenfreiheitsrabatt ein wesentlicher Einflussfaktor auf die Höhe der Versicherungsprämie

Der Schadenfreiheitsrabatt ein wesentlicher Einflussfaktor auf die Höhe der Versicherungsprämie Mitgliedermitteilung Nr. I.9/2012 SB Der Schadenfreiheitsrabatt ein wesentlicher Einflussfaktor auf die Höhe der Versicherungsprämie Was gilt es bei Versicherungswechsel und -neuabschluss zu beachten?

Mehr

Daten und Fakten zur Einführung der Unisex-Tarife bei Swiss Life

Daten und Fakten zur Einführung der Unisex-Tarife bei Swiss Life Daten und Fakten zur Einführung der Unisex-Tarife bei Swiss Life 24/2012 04.10.2012 PM-PK/Nico Babiak Sehr geehrte Damen und Herren, mit dieser Partner-Info informieren wir Sie über wichtige Fragestellungen

Mehr

sondernewsletter krankenversicherung lcc. ihr finanz-weiter-denker August 12

sondernewsletter krankenversicherung lcc. ihr finanz-weiter-denker August 12 Einheitsgeschlecht Versicherung Getreu dem Motto Bald sind Frauen und Männer gleich, dürfen Versicherer ab 21.12.2012 in ihren Tarifen nicht länger nach dem Geschlecht unterscheiden. Bereits in unserer

Mehr

Der Pfefferminzia Newsletter für Versicherungsprofis www.pfefferminzia.de

Der Pfefferminzia Newsletter für Versicherungsprofis www.pfefferminzia.de Die Standardtarif-Affäre Die PKV hebelt das Recht der Kunden auf einen Standardtarif aus Kunden, die in den Standardtarif der Unisex-Welt eines PKV-Versicherers wechseln wollen, haben in der Regel Pech.

Mehr

Heubeck Anbietervergleich. Den passenden Partner finden

Heubeck Anbietervergleich. Den passenden Partner finden Heubeck Anbietervergleich Den passenden Partner finden Unterstützung bei der Auswahl Ihres Versicherungspartners Betriebliche Altersversorgung (bav) ist mit der Übernahme von Risiken verbunden: Renten

Mehr

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung.

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Irene Lukas Hamburg Ein sicheres Einkommen auch wenn ich einmal nicht arbeiten

Mehr

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?!

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! 1 von 7 24.08.2011 11:38 Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! Die Kapitallebensversicherung - was ist das überhaupt? Bei einer Kapitallebensversicherung wird eine Todesfallabsicherung mit

Mehr

FAQ Unisextarife Fragen und Antworten rund um das Thema Unisex

FAQ Unisextarife Fragen und Antworten rund um das Thema Unisex FAQ Unisextarife Fragen und Antworten rund um das Thema Unisex Der Europäische Gerichtshof hat für alle Versicherungsunternehmen festgelegt, dass ab 21.12.2012 europaweit nur noch Tarife mit einheitlichen

Mehr

Die kommende Kollektion jetzt schon kaufen! Allianz Lebensversicherungs-AG

Die kommende Kollektion jetzt schon kaufen! Allianz Lebensversicherungs-AG Die kommende Kollektion jetzt schon kaufen! Allianz Lebensversicherungs-AG Inhalt 1 Ausgangslage und Auswirkung des Unisex-Urteils 2 Ergebnisse für den Kunden bereits jetzt profitieren 3 Wichtige Zusatzinformationen

Mehr

Pflegeversicherung von AXA: Langfristige Erhaltung der Lebensqualität als zentrale Herausforderung

Pflegeversicherung von AXA: Langfristige Erhaltung der Lebensqualität als zentrale Herausforderung Pflegeversicherung von AXA: Langfristige Erhaltung der Lebensqualität als zentrale Herausforderung E-Interview mit Lutz Lieding Name: Lutz Lieding Funktion/Bereich: Geschäfts- und Produktpolitik Organisation:

Mehr

1 Beginn des Arbeitsverhältnisses

1 Beginn des Arbeitsverhältnisses Bei Beginn eines neuen Arbeitsverhältnisses unterscheiden Sie, ob der neue Arbeitnehmer bereits eine betriebliche Altersversorgung hat oder nicht. 1.1 Neuer Arbeitnehmer ohne Betriebsrentenzusage Wird

Mehr

Schärfere Haftung in Sachen Umwelt.

Schärfere Haftung in Sachen Umwelt. Schärfere Haftung in Sachen Umwelt. Das Umweltschadensgesetz. Wichtige Informationen zum USchadG! DER FELS IN DER BRANDUNG Das neue Umweltschadensgesetz. Umweltschutz hat in Deutschland einen sehr hohen

Mehr

HanseMerkur-Unisex-Tarife

HanseMerkur-Unisex-Tarife HanseMerkur-Unisex-Tarife e i n f a c h e r f o l g r e i c h v e r m i t t e l n Ab dem 21.12.2012 dürfen für private Versicherungsverträge nur noch Unisex-Tarife angeboten werden. Bisex-Tarife sind dann

Mehr

6WDWHPHQW 3URIHVVRU'U-RFKHQ7DXSLW],QVWLWXWI U'HXWVFKHV(XURSlLVFKHVXQG,QWHUQDWLRQDOHV 0HGL]LQUHFKW*HVXQGKHLWVUHFKWXQG%LRHWKLN 8QLYHUVLWlWHQ+HLGHOEHUJXQG0DQQKHLP 6FKORVV 0DQQKHLP )D[ (0DLOWDXSLW]#MXUDXQLPDQQKHLPGH

Mehr

Unisex-Kalkulation in der Lebensversicherung

Unisex-Kalkulation in der Lebensversicherung 1 Unisex-Kalkulation in der Lebensversicherung Hintergründe Unisex-Kalkulation Verkaufsinitiative Unisex-Kalkulation in der Lebensversicherung Hintergründe Unisex-Kalkulation Verkaufsinitiative Hintergründe

Mehr

Was ist clevere Altersvorsorge?

Was ist clevere Altersvorsorge? Was ist clevere Altersvorsorge? Um eine gute Altersvorsorge zu erreichen, ist es clever einen unabhängigen Berater auszuwählen Angestellte bzw. Berater von Banken, Versicherungen, Fondsgesellschaften und

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

Ausschluss der Sachmängelhaftung beim Verkauf durch eine Privatperson

Ausschluss der Sachmängelhaftung beim Verkauf durch eine Privatperson Ausschluss der Sachmängelhaftung beim Verkauf durch eine Privatperson Aus gegebenem Anlass wollen wir nochmals auf die ganz offensichtlich nur wenig bekannte Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm vom

Mehr

Tarifwechsel in der privaten Krankenversicherung: allgemeine Informationen.

Tarifwechsel in der privaten Krankenversicherung: allgemeine Informationen. Gesundheit erhalten Informationen zum Tarifwechsel Tarifwechsel in der privaten Krankenversicherung: allgemeine Informationen. Für einen Tarifwechsel innerhalb der privaten Krankenversicherung (PKV) gelten

Mehr

Marina Freizeitboote. Sicher und gelassen auf Kurs

Marina Freizeitboote. Sicher und gelassen auf Kurs Marina Freizeitboote Sicher und gelassen auf Kurs Wir versichern Ihre Leidenschaft Ein umfassender und flexibler Versicherungsschutz Sie lichten gern einmal für ein paar Stunden oder länger den Anker?

Mehr

Meine ganz persönliche Finanzierung. Meine ganz persönliche Versicherung. Und meine ganz persönliche Bank. That s welcome!

Meine ganz persönliche Finanzierung. Meine ganz persönliche Versicherung. Und meine ganz persönliche Bank. That s welcome! That, s welcome! Meine ganz persönliche Finanzierung. Meine ganz persönliche Versicherung. Und meine ganz persönliche Bank. That s welcome! Unsere größte Stärke: Wir nehmen s persönlich. Wir sprechen Ihre

Mehr

Unabhängig besser beraten

Unabhängig besser beraten Sicherheit durch unabhängige Beratung Die BRW Versicherungsmanagement GmbH, der BRW-Gruppe, bietet mit mehr als 60 Kooperationspartnern das gesamte Leistungsspektrum eines unabhängigen Versicherungsmaklers.

Mehr

Kaufvertrag über ein gebrauchtes Kraftfahrzeug

Kaufvertrag über ein gebrauchtes Kraftfahrzeug Für den Kaufvertrag über ein gebrauchtes Kraftfahrzeug Kraftfahrzeug Fahrzeughersteller Amtl. Kennzeichen Typ und Ausführung Fahrzeugbrief-Nr. Der erklärt, daß das Kfz während seiner Zeit als Eigentümer

Mehr

DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS.

DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS. DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS. Start plus Das Versicherungsfundament für junge Leute unter 25 k Wohnungs- und Haftpflichtschutz k Rechtsschutz k Unfallschutz Mit Kombivorteil: Kfz-Haftpflicht

Mehr

Private Versicherungen

Private Versicherungen In Deutschland gibt es viele private Versicherungen. Diese bieten für Arbeitnehmer und für Selbstständige einen zusätzlichen Schutz. Über diese Versicherungen entscheidest du allein. Überlege dir genau,

Mehr

Wer sich nicht täglich mit Versicherungen. Die meisten Menschen haben. Sind Sie richtig und vor allem preiswert versichert?

Wer sich nicht täglich mit Versicherungen. Die meisten Menschen haben. Sind Sie richtig und vor allem preiswert versichert? Wer sich nicht täglich mit Versicherungen befasst, kann oftmals nicht abschätzen, welche Verträge zu seiner aktuellen Situation und seiner weiteren Lebensplanung passen. Sind Sie richtig und vor allem

Mehr

BVV-Mitgliederversammlungen. 22. Juni 2012 in Berlin. Herzlich willkommen!

BVV-Mitgliederversammlungen. 22. Juni 2012 in Berlin. Herzlich willkommen! BVV-Mitgliederversammlungen 22. Juni 2012 in Berlin Herzlich willkommen! TOP 4: Änderungen der Satzungen und Leistungspläne/Versicherungsbedingungen Inhalt des Vortrages TOP 4 Aktuelles Umfeld der betrieblichen

Mehr

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen www.campusmap.de // Seite 02. 03 Versicherungsschutz für junge Leute einfach und effektiv. Wie ein Regenschirm. www.campusmap.de

Mehr

R E C H T S A N W Ä L T E P I T Z E L L I N G E R KATSCHKE

R E C H T S A N W Ä L T E P I T Z E L L I N G E R KATSCHKE R E C H T S A N W Ä L T E P I T Z E L L I N G E R KATSCHKE Merkblatt Gebühren im Sozialrecht, Strafrecht und Bußgeldsachen Inhalt 1 Vorbemerkung 2 Gebühren im Sozialrecht 2.1 Was ist meine Ausgangssituation?

Mehr

Kfz-Versicherung für Fahranfänger. mit der Lizenz zum Fahren

Kfz-Versicherung für Fahranfänger. mit der Lizenz zum Fahren Kfz-Versicherung für Fahranfänger mit der Lizenz zum Fahren startklar? Geschafft endlich der Führerschein! Nur das eigene Auto fehlt noch. Aber: Sie dürfen den Wagen Ihrer Eltern nutzen und so Ihr Können

Mehr

Merkblatt Gebühren im Sozialrecht, Strafrecht und Bußgeldsachen

Merkblatt Gebühren im Sozialrecht, Strafrecht und Bußgeldsachen Merkblatt Gebühren im Sozialrecht, Strafrecht und Bußgeldsachen Inhalt 1 Vorbemerkung 2 Gebühren im Sozialrecht 2.1 Was ist meine Ausgangssituation? 2.2 Welche Gebühren fallen bei außergerichtlichen Tätigkeiten

Mehr

Altersgrenzen bei privaten Versicherungsverträgen

Altersgrenzen bei privaten Versicherungsverträgen Humboldt-Universität zu Berlin: Juristische Fakultät Altersgrenzen bei privaten Versicherungsverträgen Gesellschaftliche Teilhabe im Alter Welche flexiblen Altersgrenzen brauchen wir in Zukunft? des IGES

Mehr

Vermittler-Puls 2014. Online-Maklerbefragung zu. Entwicklungen in der Lebensversicherung

Vermittler-Puls 2014. Online-Maklerbefragung zu. Entwicklungen in der Lebensversicherung Vermittler-Puls 2014 Online-Maklerbefragung zu Entwicklungen in der Lebensversicherung Honorarberatung / Nettotarife durchgeführt vom 8. bis 10. September 2014 im Auftrag von maklermanagement.ag und Basler

Mehr

Ich will den Kopf frei haben! Rundum versichert mit der SecurFlex Police.

Ich will den Kopf frei haben! Rundum versichert mit der SecurFlex Police. Ich will den Kopf frei haben! Rundum versichert mit der SecurFlex Police. NAME: Bodo Kleinschmidt mit Thea WOHNORT: Regensburg ZIEL: Eine Police mit starkem Schutz und hoher Flexibilität. PRODUKT: SecurFlex

Mehr

Alters- / Rentenversicherung

Alters- / Rentenversicherung Alterssicherung Das Problem der privaten Altersversorgung stellt sich immer drängender, seit sich deutlich abzeichnet, dass die Sozialversicherung in ihrer bisherigen Form bald nicht mehr finanzierbar

Mehr

dein start ins echte leben.

dein start ins echte leben. dein start ins echte leben. WIR SCHAFFEN DAS. Start plus Das Versicherungsfundament für junge Leute unter 25 k Wohnungs- und Haftpflichtschutz k Rechtsschutz k Unfallschutz Mit Kombivorteil: Kfz-Haftpflicht

Mehr

Verkehrsrechtsschutz. Stark auf allen Wegen Jetzt mit Sofort- Schutz ab Autokauf

Verkehrsrechtsschutz. Stark auf allen Wegen Jetzt mit Sofort- Schutz ab Autokauf Verkehrsrechtsschutz Stark auf allen Wegen Jetzt mit Sofort- Schutz ab Autokauf In guten Händen. LVM So kann s kommen Aus der Praxis Rechtsschutz im Vertragsund Sachenrecht Sie werden bei der Wahrnehmung

Mehr

MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe. Der Generationen-Versicherer

MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe. Der Generationen-Versicherer MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe Der Generationen-Versicherer Stand Januar 2014 Auf einen Blick Kurzportrait Gründung: 1922 als genossenschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für Handwerk und Gewerbe Mittelständischer

Mehr

Der passende Schutz für alle Ansprüche. Zurich Kfz-Versicherung

Der passende Schutz für alle Ansprüche. Zurich Kfz-Versicherung Der passende Schutz für alle Ansprüche Zurich Kfz-Versicherung Für jeden genau das Richtige Wenn es um den passenden Schutz für Sie und Ihr Fahrzeug geht, kommt es darauf an, eine Versicherung zu finden,

Mehr

Die Kosten für unsere Serviceleistungen betragen pro Jahr inkl. Mwst.: 150,00

Die Kosten für unsere Serviceleistungen betragen pro Jahr inkl. Mwst.: 150,00 MMP Servicepaket der MMP Marketing & Management, hier für Privatkunden. Angaben zum Kunden Name, Vorname geb. Dat Strasse Hausnummer Postleitzahl Ort Mit Abschluß und Annahme des Servicepaketes durch MMP

Mehr

Gründe für ein Verfahrensverzeichnis

Gründe für ein Verfahrensverzeichnis 1 Wozu ein Verfahrensverzeichnis? Die Frage, wieso überhaupt ein Verfahrensverzeichnis erstellt und gepflegt werden soll, werden nicht nur Sie sich stellen. Auch die sogenannte verantwortliche Stelle in

Mehr

Die wichtigsten Zulassungsvorgänge (Bitte Hinweise am Ende beachten!)

Die wichtigsten Zulassungsvorgänge (Bitte Hinweise am Ende beachten!) Die wichtigsten Zulassungsvorgänge (Bitte Hinweise am Ende beachten!) Neuzulassung (= erstmalige Zulassung eines Fahrzeugs): Versicherungsbestätigung Personalausweis ausländische Mitbürger: aktuelle Meldebescheinigung

Mehr

Passender Schutz für das, was Sie bewegt Kfz-Versicherung

Passender Schutz für das, was Sie bewegt Kfz-Versicherung Passender Schutz für das, was Sie bewegt Kfz-Versicherung Alles aus einer Hand Ihr Leben in Bewegung Genießen Sie die Fahrt. Wir sind dafür da, Dinge einfacher und stressfrei zu machen. Mit einem großen

Mehr

Kfz-Versicherung wechseln in drei Schritten

Kfz-Versicherung wechseln in drei Schritten Kfz-Versicherung wechseln in drei Schritten Kfz-Versicherung wechseln Schritt für Schritt zur neuen Police für Ihr Fahrzeug Auch vor Ablauf der regulären Vertragslaufzeit gibt es zulässige Gründe für einen

Mehr

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung:

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: Einzigartig Einfach Preiswert Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: bis zu 30 % Ersparnis lebenslang. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Ihr Schlüssel zum individuellen Schutz. Kfz-Versicherung

Ihr Schlüssel zum individuellen Schutz. Kfz-Versicherung Ihr Schlüssel zum individuellen Schutz Kfz-Versicherung IHR LEBEN IN BEWEGUNG. Genießen Sie die Fahrt. Wir sind dafür da, Dinge einfacher und stressfrei zu machen. Am besten so, dass Sie sich nicht mehr

Mehr

Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung

Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung Das Produktinformationsblatt zur Informationspflichtenverordnung Übersichtlich, individuell und passgenau Das Ziel: Transparenz und

Mehr

Wichtige Information für Unternehmen: Häufig gestellte Fragen Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung Was ist das für eine Versicherung? Die Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung übernimmt die Verteidigungskosten

Mehr

KATJA FLEMMING INFOBLATT VERSORGUNGSAUSGLEICH

KATJA FLEMMING INFOBLATT VERSORGUNGSAUSGLEICH INFOBLATT VERSORGUNGSAUSGLEICH Versorgungsausgleichsgesetz ab dem 01.09.2009 Ab dem 1. September wird der Versorgungsausgleich neu geregelt. Dabei hat der Gesetzgeber sich zum Ziel gesetzt mehr Versorgungsgerechtigkeit

Mehr

Merkblatt Staatlich geförderte, private Pflegezusatzversicherung:

Merkblatt Staatlich geförderte, private Pflegezusatzversicherung: Merkblatt Staatlich geförderte, private Pflegezusatzversicherung: Pflege-Bahr 1. Was ist Pflege-Bahr? 2. Welche Pflegezusatzversicherungen werden staatlich gefördert? 3. Welche Fördervoraussetzungen gibt

Mehr

MORGEN & MORGEN RATGEBER. Versicherungen, klar und transparent. NEUTRAlE BERATUNGSBASIS

MORGEN & MORGEN RATGEBER. Versicherungen, klar und transparent. NEUTRAlE BERATUNGSBASIS MORGEN & MORGEN RATGEBER Versicherungen, klar und transparent NEUTRAlE BERATUNGSBASIS & EDITORIAl Liebe Leserinnen und Leser, dieser Ratgeber soll Ihnen einen kleinen Einblick in die Welt der Versicherungen

Mehr

Zahlt sich in Zukunft aus. Die PlusPunktRente. Die PlusPunktRente als Entgeltumwandlung. BVK Bayerische. V ersorgungskammer

Zahlt sich in Zukunft aus. Die PlusPunktRente. Die PlusPunktRente als Entgeltumwandlung. BVK Bayerische. V ersorgungskammer Zahlt sich in Zukunft aus. Die PlusPunktRente. Die PlusPunktRente als Entgeltumwandlung BVK Bayerische V ersorgungskammer Die gesetzliche Rentenversicherung allein kann in Zukunft Ihre Altersversorgung

Mehr

Münchener Verein Unternehmenspräsentation

Münchener Verein Unternehmenspräsentation Münchener Verein Der Münchener Verein auf einen Blick Gründung: 1922 als genossenschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für Handwerk und Gewerbe Mittelständischer Versicherer 750 Mitarbeiter/innen im Innendienst,

Mehr

Vorausschauend. extra-rente als Sofortrente: Die Rente, die bei Krankheit x-mal mehr leistet. Hans, 62 Jahre: Maschinenbauingenieur

Vorausschauend. extra-rente als Sofortrente: Die Rente, die bei Krankheit x-mal mehr leistet. Hans, 62 Jahre: Maschinenbauingenieur Hans, 62 Jahre: Maschinenbauingenieur Vorausschauend extra-rente als Sofortrente: Die Rente, die bei Krankheit x-mal mehr leistet Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 www.lv1871.de Bis zu x-mal mehr Rente Private

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

U R T E I L S A U S Z U G

U R T E I L S A U S Z U G ÜBERSETZUNG Geschäftsverzeichnisnr. 2174 Urteil Nr. 65/2002 vom 28. März 2002 U R T E I L S A U S Z U G In Sachen: Präjudizielle Frage in bezug auf Artikel 80 2 des Gesetzes vom 9. Juli 1975 über die Kontrolle

Mehr

Damit auch Sie den richtigen Weg nehmen können die 8 wichtigsten Punkte, die Sie bei der Beantragung Ihrer Krankenversicherung beachten sollten:

Damit auch Sie den richtigen Weg nehmen können die 8 wichtigsten Punkte, die Sie bei der Beantragung Ihrer Krankenversicherung beachten sollten: Damit auch Sie den richtigen Weg nehmen können die 8 wichtigsten Punkte, die Sie bei der Beantragung Ihrer Krankenversicherung beachten sollten: Herzlich Willkommen bei der mehr-finanz24 GmbH Mit uns haben

Mehr

VAV Versicherung präsentiert Umfrage: Wie gut kennen die Österreicher ihre Versicherung? Die Befindlichkeit der Bevölkerung zu ihrer KFZ-Versicherung

VAV Versicherung präsentiert Umfrage: Wie gut kennen die Österreicher ihre Versicherung? Die Befindlichkeit der Bevölkerung zu ihrer KFZ-Versicherung PRESSEINFORMATION 07. Jänner 2009 VAV Versicherung präsentiert Umfrage: Wie gut kennen die Österreicher ihre Versicherung? Die Befindlichkeit der Bevölkerung zu ihrer KFZ-Versicherung Wie intensiv sind

Mehr

Schutz vor Forderungsausfall

Schutz vor Forderungsausfall Euler Hermes Deutschland Schutz vor Forderungsausfall Kurzinformation zur Kreditversicherung Für große Unternehmen Kreditversicherung Es geht um viel Geld. Und um die Zukunft Ihres Unternehmens Jedes Jahr

Mehr

GESELLSCHAFTER-GESCHÄFTSFÜHRER (GGF) Vorsorgen aber richtig.

GESELLSCHAFTER-GESCHÄFTSFÜHRER (GGF) Vorsorgen aber richtig. GESELLSCHAFTER-GESCHÄFTSFÜHRER (GGF) Vorsorgen aber richtig. Der Blick auf später. Sorgen Sie vor. Damit Sie im Alter weiterhin Ihren Lebensstandard genießen können, benötigen Sie eine zusätzliche Absicherung

Mehr

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen Einzigartig Einfach Preiswert Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen und bis zu 25 % Beitrag sparen. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Änderung Rechnungszins... 2 1 Wie ändert sich der Rechnungszins zum 01.01.2015?... 2

Änderung Rechnungszins... 2 1 Wie ändert sich der Rechnungszins zum 01.01.2015?... 2 Rechnungszins Fragen und Antworten zum Jahresendgeschäft Änderung Rechnungszins... 2 1 Wie ändert sich der Rechnungszins zum 01.01.?... 2 Antragsstellung... 2 2 Bis wann können noch Verträge mit dem höheren

Mehr

für Andreas Döweling und Claudia Döweling

für Andreas Döweling und Claudia Döweling für Andreas Döweling und Claudia Döweling Bianca Dickmann Telefon: 02041/102-414 Kirchhellener Str. 6-8 Mobil: 0174 3419828 46236 Bottrop Telefax: E-Mail: Bianca.Dickmann@vb-bot.de Ihre Versicherungsübersicht

Mehr

Ganzheitliche Beratung. Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten.

Ganzheitliche Beratung. Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten. Ganzheitliche Beratung Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten. Fair und aus einer Hand mit dem richtigen Partner. Mit der SIGNAL IDUNA haben Sie einen Partner an Ihrer Seite,

Mehr

Merkblatt Geburt eines Kindes

Merkblatt Geburt eines Kindes Merkblatt Geburt eines Kindes Ein Kind zu bekommen, ist ein Glücksfall. Doch bei allem Hochgefühl dürfen Mütter und Väter die Realität nicht aus den Augen verlieren. Soll das Kind gut behütet aufwachsen,

Mehr

Rechtsschutz für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. In Kooperation mit ROLAND. DER RECHTSSCHUTZ-VERSICHERER.

Rechtsschutz für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. In Kooperation mit ROLAND. DER RECHTSSCHUTZ-VERSICHERER. Roland Rechtsschutz Geschäftskunden Rechtsschutz für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer In Kooperation mit Rechtsschutz für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ROLAND. DER RECHTSSCHUTZ-VERSICHERER. 2

Mehr

Eine sichere Perspektive: Beiträge, die nicht steigen. RisikoLeben mit garantierten Beiträgen

Eine sichere Perspektive: Beiträge, die nicht steigen. RisikoLeben mit garantierten Beiträgen Eine sichere Perspektive: Beiträge, die nicht steigen. RisikoLeben mit garantierten Beiträgen Schutz und Sicherheit für das, was Ihnen lieb und wichtig ist Schützen Sie Partner und Angehörige Es bedeutet

Mehr

Telefonische Evaluation der Versicherungsberatung 2014

Telefonische Evaluation der Versicherungsberatung 2014 MARKT- UND SERVICEBERATUNG Telefonische Evaluation der Versicherungsberatung 2014 Verbraucherzentrale NRW e.v. Agenda 1. Informationen zur Befragung 2. Management Summary 3. Ergebnisse der Befragung 4.

Mehr

U R T E I L S A U S Z U G

U R T E I L S A U S Z U G ÜBERSETZUNG Geschäftsverzeichnisnr. 2912 Urteil Nr. 167/2004 vom 28. Oktober 2004 U R T E I L S A U S Z U G In Sachen: Präjudizielle Frage in bezug auf Artikel 87 2 des Gesetzes vom 25. Juni 1992 über

Mehr

Reformpaket zur Absicherung stabiler und fairer Leistungen für Lebensversicherte. Fragen und Antworten

Reformpaket zur Absicherung stabiler und fairer Leistungen für Lebensversicherte. Fragen und Antworten Reformpaket zur Absicherung stabiler und fairer Leistungen für Lebensversicherte Fragen und Antworten Reformpaket zur Absicherung stabiler und fairer Leistungen für Lebensversicherte Fragen und Antworten

Mehr

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern?

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? Wenn Sie Ihre Vorsorgestrategie planen, denken Sie bitte nicht nur an die Absicherung des Alters und den

Mehr

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen!

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Von Mirko Lahl Die Informationen und Anleitungen in diesem Report sind sorgfältig von mir geprüft und recherchiert. Dieses Werk

Mehr

1. Was ist der Pflege - Bahr?

1. Was ist der Pflege - Bahr? BFFM GmbH & Co KG Normannenweg 17-21 20537 Hamburg www.bffm.de Januar 2013, Nr. 2 Pflegeversicherungen Stiftung Warentest hält den neuen Pflege - Bahr für sinnvoll Und die ersten Policen sind auch schon

Mehr

Mitteilung der Kommission. Muster für eine Erklärung über die zur Einstufung als KMU erforderlichen Angaben (2003/C 118/03)

Mitteilung der Kommission. Muster für eine Erklärung über die zur Einstufung als KMU erforderlichen Angaben (2003/C 118/03) 20.5.2003 Amtsblatt der Europäischen Union C 118/5 Mitteilung der Kommission Muster für eine Erklärung über die zur Einstufung als KMU erforderlichen Angaben (2003/C 118/03) Durch diese Mitteilung soll

Mehr

Versicherungsberater. ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe. Sendung vom: 25. August 2012, 17.03 Uhr im Ersten. Zur Beachtung!

Versicherungsberater. ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe. Sendung vom: 25. August 2012, 17.03 Uhr im Ersten. Zur Beachtung! ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe Sendung vom: 25. August 2012, 17.03 Uhr im Ersten Versicherungsberater Zur Beachtung! Dieses Manuskript ist urheberrechtlich geschützt. Der vorliegende Abdruck ist nur

Mehr

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen versichern Studenten, Angestellte, Selbstständige oder Freiberufler jeder ist anders und lebt anders, doch jeder will das gleiche: Möglichst viel Versicherungsschutz

Mehr

Hilft auch, wenn sich Dinge nicht so einfach erklären lassen: Die Kfz-Versicherung der SV.

Hilft auch, wenn sich Dinge nicht so einfach erklären lassen: Die Kfz-Versicherung der SV. Hilft auch, wenn sich Dinge nicht so einfach erklären lassen: Die Kfz-Versicherung der SV. Sparkassen-Finanzgruppe Ohne Hick-Hack, Stress und Papierkram. Dafür mit Sofort-Garantie. Hand auf s Herz: Was

Mehr

Umgang mit versicherbaren Risiken: Insurance Risk Management

Umgang mit versicherbaren Risiken: Insurance Risk Management Umgang mit versicherbaren Risiken: Insurance Risk Management WOZU INSURANCE RISK MANAGEMENT? In unserer dynamischen, globalisierten Welt ändern sich die Rahmenbedingungen des Wirtschaftens ständig. Mit

Mehr

Rund um das Fahrzeug Absicherung der Lebensrisiken.

Rund um das Fahrzeug Absicherung der Lebensrisiken. Rund um das Fahrzeug Absicherung der Lebensrisiken. Finanzielle Sicherheit im Straßenverkehr. Rundum-Schutz im Straßenverkehr. Ob Auto, Anhänger, Campingfahrzeug, Motorrad, Transporter oder Moped für Fahrzeughalter

Mehr

Ihr plus An Besser versorgt sein

Ihr plus An Besser versorgt sein Kranken- Versicherung Ihr plus An Besser versorgt sein Mit den R+V-Pflegetagegeldern. Die finanzielle Absicherung für den Pflegefall. Jetzt die staatliche Förderung nutzen! Pflegebedürftigkeit kann jeden

Mehr

VOLLE KRAFT VORAUS. DANK EINER STARKEN GEMEINSCHAFT.

VOLLE KRAFT VORAUS. DANK EINER STARKEN GEMEINSCHAFT. VOLLE KRAFT VORAUS. DANK EINER STARKEN GEMEINSCHAFT. www.steuerberater-verband.de Präsidium des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.v. STEUERBERATER STEHEN VOR GROSSEN HERAUS- FORDERUNGEN.

Mehr

Mit Herz und Verstand: günstiger Berufsunfähigkeitsschutz. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis sichern Sie sich über Ihren Arbeitgeber.

Mit Herz und Verstand: günstiger Berufsunfähigkeitsschutz. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis sichern Sie sich über Ihren Arbeitgeber. Informationen für Arbeitnehmer Mit Herz und Verstand: günstiger Berufsunfähigkeitsschutz. BERUFSUNFÄHIGKEITS SCHUTZ ALS DIREKT- VERSICHERUNG Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis sichern Sie sich über Ihren

Mehr

Mut? Helvetia Ganz Privat E-Bike-Versicherung Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da. «Seiner Umwelt entgegen zu kommen.»

Mut? Helvetia Ganz Privat E-Bike-Versicherung Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da. «Seiner Umwelt entgegen zu kommen.» Mut? «Seiner Umwelt entgegen zu kommen.» Helvetia Ganz Privat E-Bike-Versicherung Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da. Ihre Schweizer Versicherung. Für alle, die auf Umweltschutz abfahren. Die

Mehr

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen! Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Nutzen Sie das vollkommen neue NVV-Angebot in Ihrer Region. Einfach anmelden unter www.mobilfalt.de und

Mehr

Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter.

Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter. Gesundheit Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter. Individuelle Absicherung für alle Pflegestufen Pflegevorsorge Flex Für den Pflegefall vorsorgen:

Mehr

CHECK24 Versicherungscheck

CHECK24 Versicherungscheck CHECK24 Versicherungscheck Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherung 06. April 2011 1 Übersicht 1. Berufsunfähigkeit: Die wichtigsten Fakten 2. Die günstigsten Berufsunfähigkeitsversicherungen 3. Unfallversicherung:

Mehr

Wer bezahlt die Rentenreform 2014?

Wer bezahlt die Rentenreform 2014? Wer bezahlt die Rentenreform 2014? In erster Linie die jüngere Generation. Besonders betroffen: Kinder und Jugendliche. Diese müssen mit ihren Beiträgen und weiter sinkenden Renten die teuren Wahlgeschenke

Mehr

Just & Partner Rechtsanwälte

Just & Partner Rechtsanwälte Ratgeber Was tun bei einer polizeilichen Vorladung? Sie haben unter Umständen kürzlich von der Polizei ein Schreiben erhalten, in dem Sie als Zeuge oder als Beschuldigter vorgeladen werden und interessieren

Mehr

Leben & Rente Finanzierung Kapitalanlagen Bausparen

Leben & Rente Finanzierung Kapitalanlagen Bausparen Leben & Rente Finanzierung Kapitalanlagen Bausparen Damit Sie im Ruhestand wirklich Ihre Ruhe haben. Auch vor Geldsorgen. Die gesetzliche Rente wird kaum ausreichen, um damit den gewohnten Lebensstandard

Mehr

Kfz-Kaufvertrag für ein gebrauchtes Fahrzeug von privat. Für den Käufer.

Kfz-Kaufvertrag für ein gebrauchtes Fahrzeug von privat. Für den Käufer. Kfz-Kaufvertrag für ein gebrauchtes Fahrzeug von privat. Für den. Verkäufer (Privatverkauf) Hersteller Typ Amtliches Kennzeichen Fahrzeug-Identifizierungsnummer Nummer der Zulassungsbescheinigung Teil

Mehr

Die Notare. Reform des Zugewinnausgleichsrechts

Die Notare. Reform des Zugewinnausgleichsrechts Die Notare informieren Reform des Zugewinnausgleichsrechts Dr. Martin Kretzer & Dr. Matthias Raffel Großer Markt 28 66740 Saarlouis Telefon 06831/ 94 98 06 und 42042 Telefax 06831/ 4 31 80 2 Info-Brief

Mehr

Jahresversicherungspolice. Versicherung für alle Sendungen über DHL Global Forwarding während eines vorher festgelegten Zeitraums, z. B. ein Jahr.

Jahresversicherungspolice. Versicherung für alle Sendungen über DHL Global Forwarding während eines vorher festgelegten Zeitraums, z. B. ein Jahr. DHL CARGO INSURANCE KEINE SORGE. SIE SIND IN GUTEN HÄNDEN Sind Sie voll versichert? Spediteure und Transporteure sind laut internationalen Abkommen bei Verlust oder Beschädigung von Waren nur begrenzt

Mehr

Die. als Teil Ihres individuellen

Die. als Teil Ihres individuellen Die als Teil Ihres individuellen 1. Die Krankenversicherung ist die einzige Versicherung, die Sie lebenslang haben werden! 2. Permanent in Anspruch nehmen werden Sie die KV allerdings erst in vielen Jahren

Mehr

Employee Benefit Team / Expertise

Employee Benefit Team / Expertise Beispiele aus der Praxis Auch diese Firmen waren vor unserer Beratung der Ansicht, dass ihre Systeme schon optimiert seien Employee Benefit Team / Expertise Disability Versicherung für Nigeria kleine Prämie,

Mehr

Der Krankenkassen Spezialist CHECKCHECK.ch am Schweizer Firmentriathlon

Der Krankenkassen Spezialist CHECKCHECK.ch am Schweizer Firmentriathlon teamathlon.ch www.teamathlon.ch Zur Startseite (/) Der n Spezialist CHECKCHECK.ch am Schweizer Firmentriathlon 11.September 2009 zugetraut, aber von drei Disziplinen Am 11.7.2009 war es mal wieder Zeit

Mehr

Marktstandards in der Pflegerentenversicherung. Stand 04/2014. Marktstandards. Institut für Finanz Markt Analyse

Marktstandards in der Pflegerentenversicherung. Stand 04/2014. Marktstandards. Institut für Finanz Markt Analyse Institut für Finanz Markt Analyse Marktstandards Marktstandards in der Pflegerentenversicherung Stand 04/2014 Stand 04/2014 infinma - Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH, Köln 1 Marktstandards bei Pflegerentenversicherungen

Mehr

Lieber gesichert leben. Berufsunfähigkeitszusatzversicherung

Lieber gesichert leben. Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Lieber gesichert leben Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung: die ideale Ergänzung für Ihre Altersvorsorge Was tun, wenn Ihre Arbeitskraft ausfällt? Haben Sie schon

Mehr