MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE: das Highlight des Jahres für die Fachszene der Sportmediziner

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE: das Highlight des Jahres für die Fachszene der Sportmediziner"

Transkript

1 Pressemeldung MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE: das Highlight des Jahres für die Fachszene der Sportmediziner Die MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE hat sich als zentrale Plattform für Innovationen in der Sportmedizin etabliert. Sie findet am 17. und 18. November 2015 in Düsseldorf als elementarer Programmpart der weltgrößten Medizinmesse MEDICA 2015 (Laufzeit: 16. bis 19. November) in Düsseldorf statt. Weltweit anerkannte Experten wie zum Beispiel Fitness- Guru Mark Verstegen, der mit seinen Methoden wesentlich zum WM-Erfolg der DFB-Elf 2014 beitragen hat, sowie Macher aus innovationsgetriebenen Unternehmen kommen bei der 3. MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE zusammen, um neue Lösungen und Technologien für die Sportmedizin vorzustellen und zu diskutieren. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf dem Monitoring von Trainings- und Vitaldaten sowie der Schaffung geeigneter Aktivitätsprogramme für Spitzen- und Breitensport. Aktuellen Gesprächsstoff gibt es genug. So können ab 2016 Ärzte "Präventionsempfehlungen" für Leistungen von Sportvereinen und Fitness-Centern für ihre Patienten ausstellen. Die Kosten hierfür übernehmen dann die Krankenkassen. "Sport auf Rezept" wird damit Realität. Wie das funktioniert und welche Leistungen getragen werden auch das ist beispielsweise ein Thema der Konferenz. Das zweitägige Programm der 3. MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE besteht aus fünf aufeinander folgenden Sessions sowie einer Guided Innovation Tour mit abschließendem Get-Together. Im Rahmen der geführten Neuheiten-Tour werden die Teilnehmer innovative Health + Fitness Monitoring Devices, die bei der MEDICA 2015 präsentiert werden, kennenlernen. Mit dabei ist das Schweizer Unternehmen Hocoma mit robotischen, sensorbetriebenen Medizingeräten für die funktionelle Bewegungstherapie. Cosmed wird Seite 1 von 5

2 innovative Lösungen für die Lungenfunktions- und Leistungsdiagnostik vorstellen und InBody Geräte zur Analyse der Körperzusammensetzung. Der Identifikation dysfunktioneller Körperbereiche mit elektromagnetischen Feldern widmet sich unterdessen Ondamed. Am großen WT - Wearable Technologies Stand in Halle 15 können dann die neuesten Activity Tracker getestet und beim Networking viele neue Kontakte geknüpft und Kooperationen angestoßen werden. Renommierte Speaker aus Wissenschaft, Forschung, der sportmedizinischen Versorgung und von Unternehmen wie Polar, adidas, Under Armour und Microsoft werden die MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE zu dem Highlight des Jahres für Sportmediziner und Sport-Techies machen. Sprecher der Konferenz sind u. a.: Prof. Dr. Carl Foster, Professor für Bewegungs- und Sportwissenschaft der Universität Wisconsin und früherer Präsident des American College of Sports Medicine, ist einer der zentralen Figuren im Performance Monitoring und Begründer des American Health and Fitness Index. Mark Verstegen, CEO von EXOS und amerikanischer Fitnessexperte, hat das Training vieler Teams und Sportler durch sein Konzept der Core Performance revolutioniert und mit seinen Trainingsmethoden auch wesentlich zum Erfolg der DFB-Elf bei der WM 2014 beigetragen. Heidi Dohse, die Gründerin von Tour de Heart, fuhr Radrennen und surfte mit Robby Naish bis bei ihr ein Herzfehler diagnostiziert wurde. Seit mehr als 20 Jahren ist sie neben ihrer Rolle als Google Managerin mit einem Herzschrittmacher als Radrennfahrerin im Extremsport unterwegs. Prof. Dr. Bernd Wolfarth, leitender Sportmediziner des deutschen Olympiateams, wird in seinem Vortrag die erforderlichen Schritte hin zu einer Elektronischen Akte für den Profisportler beleuchten. Seite 2 von 5

3 Alberto Bichi, Generalsekretär der FESI fördert als Vertreter der europäischen Sportartikelindustrie die Entwicklung von Leitlinien in der Prävention. Dr. Silvia Binder, Gründerin des Binder Institute for Personalized Medicine, wird über die Wirkungsweise von fokussierten elektromagnetischen Feldern für den Spitzen- und Breitensport sprechen. Physiologisch dysfunktionelle Körperareale, die ein Game-Stopper für Sportler sein können, können damit identifiziert und anschließend behandelt werden. Prof. Dr. Wilhelm Bloch, Leiter der Abteilung für molekulare und zelluläre Sportmedizin der Universität Köln, wird neue Ergebnisse der Epigenetischen Analyse vorstellen. Die Analysedaten liefern Hinweise für bestimmte Prädispositionen und sportliche Fähigkeiten, die in die sportmedizinische Betreuung eingehen. Dr. Birgit Böhm, Wissenschaftlerin am Institut für präventive Pädiatrie der TU München, forscht seit vielen Jahren zum Thema Fitness und Kinder. Sie wird ihre Ergebnisse präsentieren mit dem Thema My daily 90 minutes exergames versus real sports. Prof. Dr. Klaus-Michael Braumann, Präsident der DGSP, wird über das Monitoring physiologischer Parameter zur Förderung von Fitness und Gesundheit sprechen. Dr. Joe Cummiskey, Dekan der Fakultät für Sport- und Bewegungsmedizin der Universität Dublin, wird die Leitlinien der EFSMA zu Exercise Prescription for Health vorstellen. Prof. Dr. Alexander Ferrauti von der Ruhr-Universität Bochum wird vorstellen, wie er für den deutschen Tennisverband den Fitnessstatus der Spieler erhebt und das jeweils optimale Training daraus ableitet. Prof. Dr. Vesa Linnamo, Professor für Sporttechnologie der Universität Jyväskylä, wird innovative Monitoringansätze zur Leistungsverbesserung präsentieren. Prof. Dr. Frank Mayer, Professor für Sportmedizin und Sportorthopädie der Universität Potsdam, wird neue Wege in der Seite 3 von 5

4 Diagnose und der Behandlung von Rückenschmerzen und erste Ergebnisse aus seinem Rückenprojekt vorstellen. Marco Peluso von Qardio und Kay Rathschlag von Wearable Life Science werden Wearable Technologies vorstellen, die zukünftig in der Prävention und im sportmedizinischen Umfeld eine zentrale Rolle spielen werden. Dr. Otello Sorato und Marc Saab zeigen wie sie bei Formel 1 Piloten kognitive Parameter messen und trainieren. Christian Stammel, Gründer und CEO der WT - Wearable Technologies Group, wird die neusten und relevanten Entwicklungen für die Sportmedizin aufzeigen. Marco Suvilaakso, Leiter des Produktmanagements von Polar, wird die Entwicklung vom Fitness Tracker hin zum smarten Coaching System vorstellen. Zur MEDICA 2015 zeichnet sich erneut eine Beteiligung von gut Ausstellern aus mehr als 60 Nationen ab. Für Sportmediziner und Physiotherapeuten sind vor allem die Hallen 4 und 5 (z. B. Geräte und Produkte für Physiotherapie und Rehabilitation) sowie die Halle 15 (Wearables und Health-IT für das Vitaldatenmonitoring) interessant. Wer Interesse an der MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE hat, kann sich unter (für 190 ) registrieren und dort auch das Konferenzprogramm abrufen. Auch interessierte Partner finden hier weitere Informationen. Die MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE findet im CCD Süd am 17. und 18. November 2015 statt. Bei Veröffentlichung freuen wir uns über ein Belegexemplar. Kontakte: MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE Organisation: Dr. Sonja Sulzmaier Tel: +49(0) Seite 4 von 5

5 Messe Düsseldorf GmbH Pressereferat MEDICA 2015 Martin-Ulf Koch/ Larissa Browa Tel. +49(0) / Düsseldorf im August 2015 Seite 5 von 5

MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE: ganz im Zeichen der Prävention

MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE: ganz im Zeichen der Prävention Hintergrundartikel MEDICA 2015 MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE: ganz im Zeichen der Prävention Prävention durch gesunde Ernährung und körperliche Bewegung ist seit Langem der große Hoffnungsträger

Mehr

MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE: viel Prominenz beim `Who-is-who des Sport- und Vitaldatenmonitorings

MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE: viel Prominenz beim `Who-is-who des Sport- und Vitaldatenmonitorings Pressemeldung MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE: viel Prominenz beim `Who-is-who des Sport- und Vitaldatenmonitorings Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr wird die MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE

Mehr

Individualisierte Trainings- und Wettkampfgestaltung

Individualisierte Trainings- und Wettkampfgestaltung 5. BISp-Symposium: Individualisierte Trainings- und Wettkampfgestaltung 12.-13. März 2015 Die individuelle Förderung und Steuerung im Training und im Wettkampf gehört zu den wichtigsten Grundvoraussetzungen

Mehr

4.+5.3.2016. Kongressprogramm. Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie

4.+5.3.2016. Kongressprogramm. Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie 4.+5.3.2016 Kongressprogramm Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie Im Rahmen der BEAUTY DÜSSELDORF 4. 6. März 2016 Willkommen zum ersten Medical SkinCare Kongress

Mehr

4.+5.3.2016. Kongressprogramm. Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie

4.+5.3.2016. Kongressprogramm. Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie 4.+5.3.2016 Kongressprogramm Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie Im Rahmen der BEAUTY DÜSSELDORF 4. 6. März 2016 Willkommen zum ersten Medical SkinCare Kongress

Mehr

Berufe in Sport, Bewegung, Freizeit und Therapie. www.studiotvjahn.de

Berufe in Sport, Bewegung, Freizeit und Therapie. www.studiotvjahn.de Berufe in Sport, Bewegung, Freizeit und Therapie Sport und Fitnesswirt Agenturen Medien Sportmanager Physiotherapeut Das Fitness Studio TV Jahn wurde Selbstständige 2008 mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO

Mehr

Master-Studiengänge in der Sportwissenschaft in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich

Master-Studiengänge in der Sportwissenschaft in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich LUTZ MÜLLER Master-Studiengänge in der Sportwissenschaft in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich Bremen, im August 2008 Fachbereich 09: Kulturwissenschaften / Institut für Sportwissenschaft/Sportpädagogik

Mehr

Statement von. Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH, zur MEDICA 2015 in Düsseldorf (16. bis 19. November)

Statement von. Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH, zur MEDICA 2015 in Düsseldorf (16. bis 19. November) Statement von Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH, zur MEDICA 2015 in Düsseldorf (16. bis 19. November) An die Spitze zu kommen ist schwer, an der Spitze zu bleiben ist ungleich

Mehr

Gesundheitsorientierte Bachelorstudiengänge in der Sportwissenschaft

Gesundheitsorientierte Bachelorstudiengänge in der Sportwissenschaft Gesundheitsorientierte Bachelorstudiengänge in der Sportwissenschaft Bachelor- Hauptfach 1 Universität Bochum/ Fakultät für Sportwissenschaft Prävention und Rehabilitation durch Sport Ansprechpartner:

Mehr

Demian Bülbül. Welche Spezialgebiete kann ich anbieten?

Demian Bülbül. Welche Spezialgebiete kann ich anbieten? Demian Bülbül 27 Jahre alt Student der Sportwissenschaft Trainer und Kampfsportler Schon als Kind war ich fasziniert von diversen Kampfsportarten und ihren Stars, wie Bruce Lee und Jackie Chan. Angefangen

Mehr

MEDICA CONNECTED HEALTHCARE FORUM: Vernetzung im Gesundheitsbereich hat viele Facetten

MEDICA CONNECTED HEALTHCARE FORUM: Vernetzung im Gesundheitsbereich hat viele Facetten Hintergrundartikel MEDICA 2015 MEDICA CONNECTED HEALTHCARE FORUM: Vernetzung im Gesundheitsbereich hat viele Facetten Vernetzung aus dem Krankenhaus in die Schule: Die Themen beim MEDICA CONNECTED HEALTHCARE

Mehr

1. Erhardt, T. (2000). Stressmanagement, Bewegung und Entspannung. 50 Jahre Sportbund Pfalz. Universität Landau.

1. Erhardt, T. (2000). Stressmanagement, Bewegung und Entspannung. 50 Jahre Sportbund Pfalz. Universität Landau. Vorträge und Kongresse (Auszüge) Prof. Dr. phil. Tobias Erhardt 1. Erhardt, T. (2000). Stressmanagement, Bewegung und Entspannung. 50 Jahre Sportbund Pfalz. Universität Landau. 2. Erhardt, T. (2003). Die

Mehr

GOR Best Practice Wettbewerb 2015. 17th GENERAL ONLINE RESEARCH CONFERENCE. vom 18. bis 20. März 2015 in Köln

GOR Best Practice Wettbewerb 2015. 17th GENERAL ONLINE RESEARCH CONFERENCE. vom 18. bis 20. März 2015 in Köln GOR Best Practice Wettbewerb 2015 17th GENERAL ONLINE RESEARCH CONFERENCE vom 18. bis 20. März 2015 in Köln DAS KONFERENZ- PROGRAMM. Fokus der von der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung e.v. (DGOF)

Mehr

Homepage der dvs-sektion Trainingswissenschaft

Homepage der dvs-sektion Trainingswissenschaft Homepage der dvs-sektion Trainingswissenschaft ÜBER DIE DVS GREMIEN VERANSTALTUNGEN PUBLIKATIONEN STELLENBÖRSE SERVICE dvs-sektion Trainingswissenschaft Sektionsversammlung Sektionsversammlung am 2. September

Mehr

1. Neuer Partner des DFAV - symbicon Der DFAV e.v. hat einen neuen Kooperationspartner dazugewinnen können.

1. Neuer Partner des DFAV - symbicon Der DFAV e.v. hat einen neuen Kooperationspartner dazugewinnen können. Liebe Mitglieder, liebe Sportbegeisterte, hier der Newsletter des DFAV e.v. März 2013! Themen: 1. Neuer Partner des DFAV - symbicon 2. Die Fibo 2013 rückt näher 3. Pure Emotion - Staffelende -Anmelden

Mehr

Eine Diagnose-Technik mit großem Potenzial die Ultraschall- Elastographie

Eine Diagnose-Technik mit großem Potenzial die Ultraschall- Elastographie Hintergrundartikel MEDICA 2015 MEDICA thematisiert die Neuheiten der Ultraschall-Bildgebung Eine Diagnose-Technik mit großem Potenzial die Ultraschall- Elastographie Ultraschall-Verfahren haben seit Jahren

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, das Projekt ASA Aspern Sports Area / Spitzensportzentrum vereint nicht nur Universität, Wissenschaft und Sportmedizin, sondern bietet auch eine einzigartige Chance für alle

Mehr

intelligent motion gmbh

intelligent motion gmbh prävention rehabilitation training intelligent motion gmbh intelligent motion gmbh intelligent motion gmbh Als führender Hersteller entwickelt die intelligent motion gmbh Trainingsgeräte auf Basis modernster

Mehr

Mit Schwung gegen den Krebs Alle Chancen nutzen! Petra Jansen Institut für Sportwissenschaften, Universität Regensburg

Mit Schwung gegen den Krebs Alle Chancen nutzen! Petra Jansen Institut für Sportwissenschaften, Universität Regensburg Mit Schwung gegen den Krebs Alle Chancen nutzen! Petra Jansen Institut für Sportwissenschaften, Universität Regensburg Gliederung Sport als Prävention Sport während der Krebstherapie Zusammenfassung/Schlusswort

Mehr

WORLD FORUM FOR MEDICINE

WORLD FORUM FOR MEDICINE 16 19 NOVEMBER 2015 DÜSSELDORF GERMANY www.medica.de New show days from Monday to Thursday! Online registration is required WORLD FORUM FOR MEDICINE BE PART OF IT! WILLKOMMEN ZUR MEDICA 2015 IN DÜSSELDORF

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Gesundheitsmanagement: Prävention, Sport und Bewegung Privat studieren - staatlich abschließen Das

Mehr

Elektronische Gesundheitsakten im Zeichen der elektronischen Gesundheitskarte. Dr. Frank Warda, Köln

Elektronische Gesundheitsakten im Zeichen der elektronischen Gesundheitskarte. Dr. Frank Warda, Köln Elektronische Gesundheitsakten im Zeichen der elektronischen Gesundheitskarte Dr. Frank Warda, Köln Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information Definition 1 Eine elektronische Gesundheitskarte

Mehr

hole-in-one für ihre gesundheit

hole-in-one für ihre gesundheit hole-in-one für ihre gesundheit Wo Leidenschaft und Prävention sich treffen Golf und Gesundheit im Einklang Technik, Prävention und Rehabilitation Im Rahmen der sportmedizinischen Rehabilitation spezialisiert

Mehr

Themenservice Nr. 1. ISPO TV Service! www.ispo-tv.com! ISPO TV Service! www.ispo-tv.com! ISPO TV Service

Themenservice Nr. 1. ISPO TV Service! www.ispo-tv.com! ISPO TV Service! www.ispo-tv.com! ISPO TV Service Das internationale Sport-Business Netzwerk The international leading sports business network www.ispo.com ISPO TV Service! www.ispo-tv.com! ISPO TV Service! www.ispo-tv.com! ISPO TV Service ISPO TV Service

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR

Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR Hannover Stuttgart Düsseldorf München BGM aus der Praxis für die Praxis. Information. Inspiration. Interaktion. Zwei Vorträge und vier Expertenworkshops mit

Mehr

FOKUS KENNZEICHNEN UND ETIKETTIEREN VERPACKUNG & MEHR 29.9. 1.10.2015 NÜRNBERG

FOKUS KENNZEICHNEN UND ETIKETTIEREN VERPACKUNG & MEHR 29.9. 1.10.2015 NÜRNBERG FOKUS KENNZEICHNEN UND ETIKETTIEREN VERPACKUNG & MEHR 29.9. 1.10.2015 NÜRNBERG REDEN WIR ÜBER ERFOLG. UND MEHR. ERFOLGE ENTSTEHEN IM DIALOG Ganz besonders auf der FachPack, der europäischen Fachmesse für

Mehr

Der Polar M400 kommt mit einem Farb-Update!

Der Polar M400 kommt mit einem Farb-Update! Pressemitteilung Der Polar M400 kommt mit einem Farb-Update! Neue Farben kommen, geniale Funktionen bleiben Büttelborn, August 2015 Ob Stadtindianer oder Waldläufer, Fitnesssportler oder Fan jeglicher

Mehr

3D Bewegungsanalysen und Fussdruckmessungen

3D Bewegungsanalysen und Fussdruckmessungen 3D Bewegungsanalysen und Fussdruckmessungen Domenico Gurzi Bewegungsanalytiker Lehrbeauftragter für den Arbeitsbereich Sport- und Bewegungsmedizin der Hochschule Fresenius. Head of Sports Biomechanics

Mehr

Golf Fitness Summit 2016 Programm (vorläufig)

Golf Fitness Summit 2016 Programm (vorläufig) Programm: Samstag 06. Februar 2016 (Änderungen vorbehalten) 10:00 10.15 Uhr Begrüßung Sitzung 1: 10.15 12:00 Uhr, Chair: Fabian Bünker 10:15 11.00 Uhr Thema: Funktionelles Athletik- und Fitnesstraining

Mehr

Akzeptanz von elektronischer Trainingsunterstützung

Akzeptanz von elektronischer Trainingsunterstützung GeWINO Innovation im Nordosten Akzeptanz von elektronischer Trainingsunterstützung 30. Dezember 2015 Gesundheitswissenschaftliches Institut Nordost (GeWINO) der AOK Nordost in Kooperation mit der Universität

Mehr

Projekt zur Prüfung körperlicher Voraussetzungen. für ein. Leben in guter körperlicher und leistungsfähiger Verfassung

Projekt zur Prüfung körperlicher Voraussetzungen. für ein. Leben in guter körperlicher und leistungsfähiger Verfassung Fit for Life Projekt zur Prüfung körperlicher Voraussetzungen für ein Leben in guter körperlicher und leistungsfähiger Verfassung angeboten nicht nur für Kinder und Jugendliche mit Hämophilie sondern auch

Mehr

MESSEN, FORT- & WEITERBILDUNG. FIBO 2016 Der 2. THERA-BIZ KONGRESS. 9. April 2016, Halle 5.2, Conference Area

MESSEN, FORT- & WEITERBILDUNG. FIBO 2016 Der 2. THERA-BIZ KONGRESS. 9. April 2016, Halle 5.2, Conference Area MESSEN, FORT- & WEITERBILDUNG FIBO 2016 Der 2. THERA-BIZ FIBO-Wirtschaftskongress KONGRESS 9. April 2016, Halle 5.2, Conference Area 6 THERA-BIZ 1-2016 Samstag, 9. April 2016 Halle 5.2, Conference Area

Mehr

Vortrag 2. Gesundheitsmarkt. Zukunftstrends & Chancen für Physiotherapeuten & Partner. Franziska Bittner, M.Sc.

Vortrag 2. Gesundheitsmarkt. Zukunftstrends & Chancen für Physiotherapeuten & Partner. Franziska Bittner, M.Sc. Vortrag 2. Gesundheitsmarkt. Zukunftstrends & Chancen für Physiotherapeuten & Partner Franziska Bittner, M.Sc. Fahrrad - Physio - Forum 22.01.2011 Gesundheitsmarkt. Worüber reden wir? Der Deutsche Gesundheitsmarkt

Mehr

Deutsche Partnerkonferenz 2015 Zusammen.Wachsen. Before You Leave DPK 2015 @ Bremen

Deutsche Partnerkonferenz 2015 Zusammen.Wachsen. Before You Leave DPK 2015 @ Bremen Deutsche Partnerkonferenz 2015 Zusammen.Wachsen. Before You Leave DPK 2015 @ Bremen Die Deutsche Partnerkonferenz Zusammen.Wachsen. Unter diesem Motto findet das wichtigste deutsche Event für Microsoft

Mehr

Gesundheitsorientierte Studiengänge in der Sportwissenschaft in Deutschland

Gesundheitsorientierte Studiengänge in der Sportwissenschaft in Deutschland Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft Gesundheitsorientierte Studiengänge in der Sportwissenschaft in Deutschland September 2010 Autoren: Alexander Woll, Jasmin Gageur, Hagen Wäsche (Universität Konstanz),

Mehr

DIGITAL VERNETZTE UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION WIE UNTERNEHMEN ZUKÜNFTIG KOMMUNIZIEREN

DIGITAL VERNETZTE UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION WIE UNTERNEHMEN ZUKÜNFTIG KOMMUNIZIEREN Value Creating Communication Forschungsworkshop Modul I: DIGITAL VERNETZTE UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION WIE UNTERNEHMEN ZUKÜNFTIG KOMMUNIZIEREN 23. Juni 2016, 9:00 Uhr 17:00 Uhr Bitkom Servicegesellschaft

Mehr

Seminar Prävention und Gesundheitsförderung. Universität Hamburg

Seminar Prävention und Gesundheitsförderung. Universität Hamburg Seminar Prävention und Gesundheitsförderung www.sportmedizin-hamburg.com Prüfung Dienstag, 20.12.05; HS Frauenklinik 8:30 h Abschnitt 1 [80 Fragen]: 09:00 11:00 Uhr Pause: 11:00 11:30 Uhr Abschnitt 2 [40

Mehr

Ausbildung Sling-Training. Ausbildungszentrum

Ausbildung Sling-Training. Ausbildungszentrum Ausbildung Sling-Training 2014 Ausbildungszentrum - Ausbildung Sling-Training - Sling-Training mit Unser Ausbildungszentrum bietet allen Interessierten die Möglichkeit Seminare, Schulungen und Workshops

Mehr

Düsseldorf, 24. 27. Sept. 2014

Düsseldorf, 24. 27. Sept. 2014 Information für Besucher mit fachberuflichem Interesse Düsseldorf, 24. 27. Sept. 2014 www.rehacare.de Fachmesse und Kongress Selbstbestimmt leben Treffpunkt der Experten! Die technischen Möglichkeiten

Mehr

Advanced Aspects of Hospital Information Systems

Advanced Aspects of Hospital Information Systems Advanced Aspects of Hospital Information Systems Advanced Aspects of Hospital Information Systems WS 2012/13 Überblick DI Christopher Dräger Vorname.Nachname@inso.tuwien.ac.at INSO - Industrial Software

Mehr

Institutionalisierte Kooperation Physiotherapie und Medizin im Leistungssport

Institutionalisierte Kooperation Physiotherapie und Medizin im Leistungssport Gelebte Realität: Institutionalisierte Kooperation Physiotherapie und Medizin im Leistungssport Dieter W. Welsink Diplom-Sportlehrer DOSB Sport- Physiotherapeut Lehrbeauftragter der DSHS Köln Geschäftsführender

Mehr

Connecting Healthcare IT

Connecting Healthcare IT Connecting Healthcare IT 25. 27. April 2017 Veranstalter Organisation DER WICHTIGSTE TERMIN DES JAHRES Die conhit Europas führende Veranstaltung für Gesundheits-IT feiert vom 25. bis 27. April 2017 ihr

Mehr

GENERAL ONLINE RESEARCH. Konferenzportrait. 10. Internationale Konferenz. Adresse DGOF c/o Skopos Hans-Böckler-Str.

GENERAL ONLINE RESEARCH. Konferenzportrait. 10. Internationale Konferenz. Adresse DGOF c/o Skopos Hans-Böckler-Str. DGOF c/o Skopos Hans-Böckler-Str. 163 D 50354 Hürth Adresse DGOF c/o Skopos Hans-Böckler-Str. 163 D 50354 Hürth 10. Internationale Konferenz GENERAL ONLINE RESEARCH Konferenzportrait Hamburg, Die 10.-12.

Mehr

RehaCity Basel. Ambulantes Rehabilitations- und Therapiezentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB

RehaCity Basel. Ambulantes Rehabilitations- und Therapiezentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB RehaCity Basel Ambulantes Rehabilitations- und Therapiezentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB Willkommen in der RehaCity Basel An sechs Tagen der Woche bieten wir Ihnen auf rund 400 m 2 optimale

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) Medical Sports & Health Management

Bachelor of Arts (B.A.) Medical Sports & Health Management Bachelor of Arts (B.A.) Sportbegeisterung als Profession B.A. Sport-, Gesundheits- und Fitnesskurse geben, Ernährungsberatungen und Fachvorträge durchführen oder einen Therapieplan in Abstimmung mit Ärzten

Mehr

Der RC3 GPS Tour de France wurde für den Radsport und viele andere Ausdauersportarten, u. a. Laufen

Der RC3 GPS Tour de France wurde für den Radsport und viele andere Ausdauersportarten, u. a. Laufen PRESSEMITTEILUNG RC3 GPS TOUR DE FRANCE LIMITED EDITION Deutschland April 2013 Speziell zum hundertjährigen Jubiläum der Tour de France stellt Polar den neuen RC3 GPS in einer limitierte Tour de France

Mehr

Alle Menschen brauchen einen Hausarzt. Hausärzte für die Schweiz heute und in der Zukunft

Alle Menschen brauchen einen Hausarzt. Hausärzte für die Schweiz heute und in der Zukunft Alle Menschen brauchen einen Hausarzt Hausärzte für die Schweiz heute und in der Zukunft www.hausarztstiftung.ch Haus- und Kinderärzte in der Schweiz Jeder Mensch, ob alt oder jung, gesund oder krank,

Mehr

PERSONAL2013 Süd Forum Personal & Verwaltung 23.-24. April 2013 Messe Stuttgart. Führungsakademie Baden-Württemberg im Dialog

PERSONAL2013 Süd Forum Personal & Verwaltung 23.-24. April 2013 Messe Stuttgart. Führungsakademie Baden-Württemberg im Dialog PERSONAL2013 Süd Forum Personal & Verwaltung 23.-24. April 2013 Messe Stuttgart Führungsakademie Baden-Württemberg im Dialog Herzliche Einladung! Bereits zum 14. Mal findet am 23. und 24. April 2013 die

Mehr

IQ Wie hoch ist Ihr Innovationsquotient?

IQ Wie hoch ist Ihr Innovationsquotient? IMP³rove European Innovation Management Academy IQ Wie hoch ist Ihr Innovationsquotient? Oktober 2015 Diskutieren Sie mit uns in unserem Workshop auf dem Unternehmergipfel! 2 Wir laden Sie ein, mit uns

Mehr

Vorab-Pressekonferenz zum DKOU 2012. Highlights des DKOU 2012

Vorab-Pressekonferenz zum DKOU 2012. Highlights des DKOU 2012 Vorab-Pressekonferenz zum DKOU 2012 Highlights des DKOU 2012 Termin: Freitag, 19. Oktober 2012, 11.00 bis 12.00 Uhr Ort: Tagungszentrum im Haus der Bespressekonferenz, Haupteingang, Raum 4 Anschrift: Schiffbauerdamm

Mehr

Gesundheits- und Versorgungsmanagement bei der AXA Krankenversicherung: Die PKV als Player?! Tübingen, 18.06.2015

Gesundheits- und Versorgungsmanagement bei der AXA Krankenversicherung: Die PKV als Player?! Tübingen, 18.06.2015 Gesundheits- und Versorgungsmanagement bei der AXA Krankenversicherung: Die PKV als Player?! Tübingen, 18.06.2015 Inhalt Die AXA Krankenversicherung Die derzeitige Situation zeigt Handlungsbedarf Unser

Mehr

Bewegung und Gesundheit

Bewegung und Gesundheit Bewegung und Gesundheit Bachelor of Science Gesünder leben ist in der technisierten und multimedialen Gesellschaft ein zeitgemäßes und wichtiges Thema. Bei der Behandlung vieler Erkrankungen besonders

Mehr

Concepts and Strategies for personalized telemedical Biofeedback-Therapies

Concepts and Strategies for personalized telemedical Biofeedback-Therapies Concepts and Strategies for personalized telemedical Biofeedback-Therapies Med-e-Tel 18.04.07 in Luxembourg Telemetric Personal Health Monitoring Platform for medical sensors and devices Combination of

Mehr

Sparkassen sind spitze: Auch bei der Sport-Förderung. Vor allem der Breiten-Sport wird finanziell unterstützt.

Sparkassen sind spitze: Auch bei der Sport-Förderung. Vor allem der Breiten-Sport wird finanziell unterstützt. Sport-Förderung Sparkassen sind spitze: Auch bei der Sport-Förderung. Vor allem der Breiten-Sport wird finanziell unterstützt. Die Sparkassen-Finanzgruppe findet: Sport ist wichtig. Warum findet die Sparkassen-Finanzgruppe

Mehr

IGV Sport als Therapie

IGV Sport als Therapie IGV Sport als Therapie Training Motivation IGV-Vertrag Motivation TK Rekrutierung Coaching Motivation Ambulante Rehazentren Klinikum Rechts der Isar TU-München Anamnese Planung Motivation Supervision 2

Mehr

Besucher- Information. Be part of it! 16 19 Nov 2011 Düsseldorf Germany. www.medica.de

Besucher- Information. Be part of it! 16 19 Nov 2011 Düsseldorf Germany. www.medica.de Besucher- Information Be part of it! 16 19 Nov 2011 Düsseldorf Germany www.medica.de 2 3 Was ist die MEDICA www.medica.de < WILLKOMMEN Die Medizinbranche trifft sich auf der MEDICA. Die MEDICA ist weltweit

Mehr

von Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH zur COMPAMED 2015 High tech solutions for medical technology

von Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH zur COMPAMED 2015 High tech solutions for medical technology Statement von Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH zur COMPAMED 2015 High tech solutions for medical technology 16. bis 19. November 2015 in Düsseldorf Seit ihrer Premiere 1992 findet

Mehr

DEUTSCHES FORUM FÜR PROGRAMM. 25. 26. September 2015. Chefarzt Kardiologie/Innere Medizin Medical Park Bad Wiessee St. Hubertus

DEUTSCHES FORUM FÜR PROGRAMM. 25. 26. September 2015. Chefarzt Kardiologie/Innere Medizin Medical Park Bad Wiessee St. Hubertus DFSK DEUTSCHES FORUM DEUTSCHES FORUM FÜR SPORT SPORT 3. KARDIOLOGIE PROGRAMM 25. 26. September 2015 Bad Wiessee am Tegernsee Wissenschaftliche Leitung Prof. Dr. med. Christian Firschke Chefarzt Kardiologie/Innere

Mehr

Seminar 1a/1b OS Functional Assessment/ Functional Training. Lerneinheiten zu 45 Minuten: Seminar 1a 9 LE, Seminar 1b 9 LE

Seminar 1a/1b OS Functional Assessment/ Functional Training. Lerneinheiten zu 45 Minuten: Seminar 1a 9 LE, Seminar 1b 9 LE Seminar 1a/1b OS Functional Assessment/ Functional Training 30./31.01.2016 in Oberhaching/München Lerneinheiten zu 45 Minuten: Seminar 1a 9 LE, Seminar 1b 9 LE Anmeldung unter: /seminare/anmeldung Im Seminar

Mehr

Zellen fahren gerne Fahrrad

Zellen fahren gerne Fahrrad Zellen fahren gerne Fahrrad Buch-Neuerscheinung von Präventivmediziner Professor Martin Halle. Wie die richtige Kombination aus körperlichem Training und einer optimalen Ernährung die Alterungsprozesse

Mehr

Sondernewsletter zur LogiMAT 2011

Sondernewsletter zur LogiMAT 2011 Wenn Sie diesen Newsletter nicht richtig angezeigt bekommen, klicken Sie bitte hier. Sondernewsletter zur LogiMAT 2011 Kompetenz 3 Führende Partner stellen auf dem Centiveo-Stand aus Centiveo wird im Februar

Mehr

Sport in der Krebsnachsorge

Sport in der Krebsnachsorge MediClin Kraichgau-Klinik Fritz-Hagner-Promenade 15 74906 Bad Rappenau Telefon 0 72 64 / 802-109 (Rezeption) Telefax 0 72 64 / 802-115 info.kraichgau-klinik@mediclin.de Sport in der Krebsnachsorge Krebsnachsorgesportgruppen,

Mehr

IBM Training. Systems & Technology Group. Matthias Thor. System z Training. 2006 IBM Corporation

IBM Training. Systems & Technology Group. Matthias Thor. System z Training. 2006 IBM Corporation IBM Training Systems & Technology Group Matthias Thor System z Training 2006 IBM Corporation IBM System z Technical Conference 16. 20. April 2007 Hilton München Park Hotel Am Tucherpark 7 80538 München

Mehr

Crossmedia Kitchen. Partner: Projekt-Konzept: Stand: Juni 2016 / EMEX Management GmbH

Crossmedia Kitchen. Partner: Projekt-Konzept: Stand: Juni 2016 / EMEX Management GmbH Crossmedia Kitchen Der Spezialbereich für Crossmediale Kampagnen, Werbe-Vermarktung und die Vielfalt der Werbekanäle der Schweizer Medienlandschaft mit Speakers Corner Partner: Projekt-Konzept: Stand:

Mehr

GEMEINSCHAFTSSTAND DES LANDES SACHSEN-ANHALT AUF DER HANNOVER MESSE

GEMEINSCHAFTSSTAND DES LANDES SACHSEN-ANHALT AUF DER HANNOVER MESSE GEMEINSCHAFTSSTAND DES LANDES SACHSEN-ANHALT AUF DER HANNOVER MESSE BETEILIGUNGSMÖGLICHKEITEN UND ANMELDE-FORMULARE www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/messen BETEILIGUNGSMÖGLICHKEITEN AUF DEM GEMEINSCHAFTSSTAND

Mehr

Gesundheitskompetenz in Urlaubsatmosphäre. www.meersinn.de

Gesundheitskompetenz in Urlaubsatmosphäre. www.meersinn.de Gesundheitskompetenz in Urlaubsatmosphäre Das wünscht sich der Gesundheitsgast: Wohlfühlatmosphäre Urlaubsstimmung medizinische Kompetenz Zuwendung mit viel Zeit der Ärzte und Therapeuten Berührung, Behandlung

Mehr

Komm rein in die Sportlerfamilie

Komm rein in die Sportlerfamilie Komm rein in die Sportlerfamilie Werde Teil der Sportlerfamilie Der wichtigste Aspekt der Sportlerfamilie ist die Kommunikation im familiären Rahmen mit anderen Athleten, um Erfahrungen auszutauschen.

Mehr

3. FINAKI IT-INNOVATION SUMMIT 8. Juni 2016 I SkyLounge München

3. FINAKI IT-INNOVATION SUMMIT 8. Juni 2016 I SkyLounge München 3. FINAKI IT-INNOVATION SUMMIT 8. Juni 2016 I SkyLounge München 3. FINAKI IT-INNOVATION Summit Der IT-INNOVATION Summit bietet eine exklusive Plattform für Visionäre, Vordenker und Zukunftsgestalter der

Mehr

Be part of the No.1!

Be part of the No.1! Besucher- Information Be part of the No.1! +++ Online-Registrierung erforderlich +++ 20 23 Nov 2013 Düsseldorf Germany www.medica.de Wachendorff-Chemie GmbH Halle 3 / C80 Als weltweit größte Medizinmesse

Mehr

Profitennis im ULSZ Rif

Profitennis im ULSZ Rif Der Salzburger Tennisverband präsentiert: Profitennis im ULSZ Rif Pressegespräch und Medieninformation Dienstag, 30. August 2011 ULSZ Rif Salzburger Tennisverband A-5400 Hallein-Rif, Hartmannweg 4 Telefon

Mehr

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business CeBIT 2015 Informationen für Besucher 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business Die Welt wird digital. Sind Sie bereit? Mehr als 300 Start-ups mit kreativen Impulsen 3.400 beteiligte Unternehmen

Mehr

Connecting Healthcare IT. Bis zum 29. Februar 2016! GRATIS Messetickets online

Connecting Healthcare IT. Bis zum 29. Februar 2016! GRATIS Messetickets online Connecting Healthcare IT Bis zum 29. Februar 2016! GRATIS Messetickets online 19. 21. April 2016 Veranstalter Organisation DER WICHTIGSTE TERMIN DES JAHRES Die conhit Europas führende Veranstaltung für

Mehr

Gesundheitskompetenzzentrum. Dienstleistungszentrum zur Sicherung der medizinischen Grundversorgung im ländlichen Raum

Gesundheitskompetenzzentrum. Dienstleistungszentrum zur Sicherung der medizinischen Grundversorgung im ländlichen Raum Gesundheitskompetenzzentrum Dienstleistungszentrum zur Sicherung der medizinischen Grundversorgung im ländlichen Raum Das Konzept Das Gesundheitskompetenzzentrum besteht aus zwei zentralen Komponenten.

Mehr

Vor 25 Jahren wurde am Europäischen Kernforschungszentrum CERN in. veröffentlichte die erste Webseite. Nach wie vor gilt die Schweiz als

Vor 25 Jahren wurde am Europäischen Kernforschungszentrum CERN in. veröffentlichte die erste Webseite. Nach wie vor gilt die Schweiz als Pressemitteilung CeBIT 2016 (Montag, 14., bis Freitag, 18. März): 24. November 2015 CeBIT und Schweiz zwei Marktführer in Sachen Digitalisierung Vor 25 Jahren wurde am Europäischen Kernforschungszentrum

Mehr

Das intelligente Trainingssystem für die Physio- und Sporttherapie

Das intelligente Trainingssystem für die Physio- und Sporttherapie Das intelligente Trainingssystem für die Physio- und Sporttherapie das egym physio gesundheitstraining egym ist das intelligente Trainingssystem für maximalen Trainingserfolg : u Der egym Trainingszirkel

Mehr

Studium & Arbeitsmarkt

Studium & Arbeitsmarkt Auf in die Zukunft Studium & Arbeitsmarkt Career Service der Deutschen Sporthochschule Köln IMPRESSUM Herausgeber: Career Service Deutsche Sporthochschule Köln Carl-Diem-Weg 6 50933 Köln 0221 / 4982-4600

Mehr

Spitzencluster m 4 Personalisierte Medizin

Spitzencluster m 4 Personalisierte Medizin Spitzencluster m 4 Personalisierte Medizin Bio M Biotech Cluster Development GmbH Der Spitzencluster Wettbewerb Das BMBF fördert Projekte in einer lokalen Ansammlung (Cluster) von Unternehmen einer Branche

Mehr

PRO-X WALKER: Fitnessneuheit made in Germany

PRO-X WALKER: Fitnessneuheit made in Germany PRESSEINFORMATION PRO-X WALKER: Fitnessneuheit made in Germany Der PRO-X WALKER ein völlig neues Sportgerät für zeitgemäßes Fitnesstraining 1 Erhältlich in den Auszugsstärken smart, medium und strong 2

Mehr

SPONSORINGANGEBOTE FÜR DIE. 17th GENERAL ONLINE RESEARCH CONFERENCE. vom 18. bis 20. März 2015 in Köln

SPONSORINGANGEBOTE FÜR DIE. 17th GENERAL ONLINE RESEARCH CONFERENCE. vom 18. bis 20. März 2015 in Köln SPONSORINGANGEBOTE FÜR DIE 17th GENERAL ONLINE RESEARCH CONFERENCE vom 18. bis 20. März 2015 in Köln Fokus der von der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung e.v. (DGOF) veranstalteten General Online

Mehr

ONLINE. RESEARCH. GESTALTEN.

ONLINE. RESEARCH. GESTALTEN. ONLINE. RESEARCH. GESTALTEN. SPONSORINGANGEBOTE GOR 16 18th GENERAL ONLINE RESEARCH CONFERENCE 02. bis 04. März 2016 in Dresden DIE GOR 16 IN DRESDEN DIE GENERAL ONLINE RESEARCH FINDET VOM 02.-04. MÄRZ

Mehr

Curriculum vitae. Priv.-Doz. Dr. med. Bernd Wolfarth

Curriculum vitae. Priv.-Doz. Dr. med. Bernd Wolfarth Curriculum vitae Priv.-Doz. Dr. med. Bernd Wolfarth Beruflicher und akademischer Werdegang 2003 - heute Leitender Oberarzt der Abteilung Präventive und Rehabilitative Sportmedizin am Klinikum rechts der

Mehr

Bei uns lernen Sie, besser mit Ihrem Stress umzugehen.

Bei uns lernen Sie, besser mit Ihrem Stress umzugehen. Bei uns lernen Sie, besser mit Ihrem Stress umzugehen. DIAGNOSE / Symtome / Prävention BurnoutCentrum & BurnoutAkademie Ulrike Ditz Gesundheitspädagogin Diagnose Das Burnout-Syndrom kann sich auf verschiedene

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Die Konferenz für Trends im Online Marketing Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Das Online Marketing Forum

Mehr

Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam?

Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam? Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam? Der Pilot hat eine große Verantwortung für seine Passagiere. Der Arzt für seine Patienten. Der Verkäufer gegenüber

Mehr

Digitale Assistenzsysteme in der Industrie 4.0

Digitale Assistenzsysteme in der Industrie 4.0 Digitale Assistenzsysteme in der Industrie 4.0 Vortrag im Rahmen der ServTec 2015 Dr. Christian Kittl 19. 3. 2015 Partnernetzwerk evolaris arbeitet mit zahlreichen namhaften nationalen und internationalen

Mehr

ViT A LES. BERLIN 2012 Sport und Gesundheit für die Hauptstadt Konferenz am 27. September 2012

ViT A LES. BERLIN 2012 Sport und Gesundheit für die Hauptstadt Konferenz am 27. September 2012 OLYMPIASTADION BERLIN Bitte begeben Sie sich zum Osttor unter den olympischen Ringen. Von dort werden Sie zum Konferenzort geleitet. Kostenfreie Parkplätze finden Sie auf dem Olympischen Platz vor dem

Mehr

Ihr Kopf in besten Händen. Ein ausgezeichnetes Angebot bei chronischen Kopfschmerzen und Migräne

Ihr Kopf in besten Händen. Ein ausgezeichnetes Angebot bei chronischen Kopfschmerzen und Migräne Ihr Kopf in besten Händen Ein ausgezeichnetes Angebot bei chronischen Kopfschmerzen und Migräne Die KKH bietet Ihnen bei chronischen Kopfschmerzen und Migräne eine qualitätsgesicherte, wirksame Behandlung

Mehr

«American Indians and the Making of America»

«American Indians and the Making of America» Theologische Fakultät Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Rechtswissenschaftliche Fakultät VORTRAGSEINLADUNG «Das Provokationspotenzial der Religionsfreiheit. Erfahrungen aus der Praxis der UN-Menschenrechtsarbeit»

Mehr

www.ambulanzpartner.de

www.ambulanzpartner.de www.ambulanzpartner.de Inhalt Unternehmen & Idee - ausführlich... Seite 3 Unternehmen & Idee kompakt... Seite 4 Unternehmen & Idee brief... Seite 4 Prof. Dr. Thomas Meyer - Gründer und Geschäftsführer...

Mehr

Einladung. zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus

Einladung. zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus Einladung zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus CRM & xrm Kompetenztag am 20. Juni 2013 in Karlsruhe Emotional begeisterte Kunden sind die besten Botschafter Ihres Unternehmens mit hoher Überzeugungskraft

Mehr

Es gibt nur Original

Es gibt nur Original Es gibt nur Original Es gibt nur einen bahnbrechenden Experten Entwickelt wurde MBT (Masai Barefoot Technology) im Jahre 1996, als wir entdeckten, dass eine natürliche Instabilität wie beim Barfussgehen

Mehr

Die Führungskraft unter Druck. gesund führen und dabei selbst gesund bleiben

Die Führungskraft unter Druck. gesund führen und dabei selbst gesund bleiben Die Führungskraft unter Druck gesund führen und dabei selbst gesund bleiben KWB e.v., Haus der Wirtschaft Hamburg Mittwoch 29. Juli 2015 Dr. med. Olaf Tscharnezki Unilever Deutschland Dr. med. Olaf Tscharnezki

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

Megatrends Digitalisierung: Chancen und Risiken für KMU

Megatrends Digitalisierung: Chancen und Risiken für KMU HORIZONTE Konjunktur- und Trendforum der St. Galler Kantonalbank, St. Gallen Megatrends Digitalisierung: Chancen und Risiken für KMU Dr. David Bosshart l 1088 GDI Montag, 2. Februar 2015 Diese Präsentation

Mehr

MULTIPARAMETERANALYTIK MIT ZELLULÄREN ASSAYS

MULTIPARAMETERANALYTIK MIT ZELLULÄREN ASSAYS MULTIPARAMETERANALYTIK MIT ZELLULÄREN ASSAYS 6. Senftenberger Innovationsforum 16. März 2012 Hochschule Lausitz (FH) Senftenberg 6. Senftenberger Innovationsforum 16. März 2012 Hochschule Lausitz (FH)

Mehr

G Forschung 2010/2011

G Forschung 2010/2011 estaltung Forschung 2010/2011 Tangible and Embedded Interaction Tangible and Embedded Interaction Design driven Innovation Tangible and Embedded Interaction Design driven Innovation Social Design (Health

Mehr

0779 Ausbildung zum Dipl. Wellness- und Fitnesstrainer Zertifiziert nach ÖNORM D1501

0779 Ausbildung zum Dipl. Wellness- und Fitnesstrainer Zertifiziert nach ÖNORM D1501 Diese Ausbildung basiert auf den drei Säulen der Lebensqualität: Gesundheit, Bewegung und Ernährung soll es den zukünftigen Trainern ermöglichen, andere Menschen, aber auch sich selbst zu mehr Lebensqualität

Mehr

Gesundheits-Checks für Mitarbeitende als Massnahme um gesund alt zu werden. Chancen und Risiken für Unternehmen.

Gesundheits-Checks für Mitarbeitende als Massnahme um gesund alt zu werden. Chancen und Risiken für Unternehmen. Gesundheits-Checks für Mitarbeitende als Massnahme um gesund alt zu werden. Chancen und Risiken für Unternehmen. Sarah Berni, September 2014 1 2 Was ist Gesundheit? 3 Was ist Gesundheit? World Health Organization

Mehr

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien 05. Mai 2015 ab 17.30 Uhr BMW Welt München Am Olympiapark 1 80809 München lounge lounge Grußwort Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

Mehr

Kurzpräsentation. Information Security Day

Kurzpräsentation. Information Security Day Kurzpräsentation Motivation Informationssicherheit ist die Basis für Vertrauen in eine IT-Leistung, kann ein wichtiger Innovationsmotor sein und sollte unverzichtbarer Bestandteil einer IT-Infrastruktur

Mehr