Die Hermann-Gmeiner-Stiftung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Hermann-Gmeiner-Stiftung"

Transkript

1 Die Hermann-Gmeiner-Stiftung So gestalten Sie Ihr Engagement wirksam und nachhaltig

2 Liebe Freundin, lieber Freund der SOS-Kinderdörfer, SOS-Kinderdorf Tianjin, China Die SOS-Kinderdörfer weltweit Armut, Gewalt und Krankheit bedrohen Kinder in vielen Ländern. In über 500 SOS-Kinderdörfern geben wir gefährdeten Kindern ein liebevolles Zuhause. Wir begleiten sie, bis sie selbständig sind. In mehr als 130 Ländern unterstützen wir in Not geratene Familien und tragen zur Entwicklung ihrer Gemeinden bei. Mit einer Erfahrung von über 60 Jahren treten wir als nicht-staatliche, überkonfessionelle Hilfsorganisation für die Rechte der Kinder ein. Unsere große Vision lautet: Jedes Kind wächst in einer Familie auf geliebt, geachtet und behütet. Bitte geben Sie zusammen mit uns gefährdeten Kindern eine glückliche Kindheit! Es gibt kein besseres Fundament für ein selbstbestimmtes Leben. vielen Dank für Ihr Interesse, sich für die SOS-Kinderdörfer weltweit zu engagieren. Dazu bietet die Hermann-Gmeiner-Stiftung gute Möglichkeiten. Vielleicht ist dies der erste Schritt eines gemeinsamen Weges? Ich werde oft gefragt, was denn die beste Form der Unterstützung sei. Die Antwort darauf ist: Jede Unterstützung hilft Kindern in Not. Wir bieten Ihnen verschiedene Varianten des Stiftens an. Allen Stiftungsangeboten ist gemeinsam, dass Sie damit dauerhaft und nachhaltig wirken und dabei größte Steuervorteile ausschöpfen können. Im Dialog mit Ihnen möchten wir herausfinden, welche Form der Unterstützung am besten Ihren Vorstellungen entspricht. Immer wieder erlebe ich Menschen, die die Arbeit der SOS-Kinderdörfer direkt unterstützen möchten. Sie beteiligen sich beispielsweise an Renovierungsmaßnahmen in den SOS-Kinderdörfern und geben damit mehreren Generationen von Kindern ein liebevolles Zuhause. Eine Stiftertafel am Eingang zeigt Kindern, Freunden und Besuchern, wer sich um dieses bleibende Zuhause verdient gemacht hat. Auch dies ist eine Möglichkeit, nachhaltig zu helfen. Die Erfahrung zeigt, dass es wichtig ist, frühzeitig ins Gespräch zu kommen, um zusammen mit Ihnen einen Weg zu finden, der Ihren Wünschen entspricht. Ihr Vertrauen in die SOS-Kinderdörfer ist für uns Verpflichtung, transparent und offen, effizient und verantwortungsbewusst zu handeln. Das sind wir nicht nur Ihnen, sondern auch den Kindern schuldig, für die wir Verantwortung übernommen haben. Besonders am Herzen liegen mir die Förderung von häufig alleinerziehenden Müttern und die Bildung der Kinder. Diesen Anliegen widmen wir unsere beiden Themenfonds. Die SOS-Kinderdörfer haben es sich zum Ziel gesetzt, Kinder so lange zu begleiten, bis sie selbstbewusst ihren eigenen Lebensweg gehen können. Wir sind stolz darauf, unseren Unterstützern sagen zu können: Egal, für welchen Weg Sie sich entscheiden Sie schaffen etwas Bleibendes! Ich hoffe, dass diese Broschüre Ihre ersten Fragen beantworten kann, und freue mich darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Ulla Sensburg Vorstandsvorsitzende der Hermann-Gmeiner-Stiftung 2 3

3 SOS KINDERDÖRFER Inhaltsverzeichnis 2 Die SOS-Kinderdörfer weltweit 3 Vorwort der Vorstandsvorsitzenden 5 Die Hermann-Gmeiner-Stiftung 6 Vom Sinn des Stiftens 8 Die unterschiedlichen Förderkeiten 10 Die Zustiftung und zweckgebundene Zustiftung 13 Der SOS-Förderfonds 14 Interview mit einer Gründerin eines SOS-Förderfonds 16 Die SOS-Treuhandstiftung 17 Die selbständige, rechtsfähige Stiftung 18 Porträt einer Stifterin 20 Die SOS-Verbrauchsstiftung 21 Der SOS-Verbrauchsfonds 22 Das SOS-Freundedarlehen 24 Spende 25 Über die Wirksamkeit der SOS-Kinderdörfer 30 Impressum 31 Wir sind für Sie da SOS-Kinderdorf Bakoteh, Gambia Die Hermann-Gmeiner-Stiftung Die Hermann-Gmeiner-Stiftung wurde 2001 durch SOS-Kinderdörfer weltweit, Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e. V. gegründet. Sie ist eine rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in München und ist vom Finanzamt für Körperschaften als gemeinnützig anerkannt. Ziel der Hermann-Gmeiner-Stiftung ist es, zur Finanzierung der Arbeit der SOS-Kinderdörfer weltweit beizutragen. Ihre Zuschüsse werden verwendet, um SOS-Kinderdörfer mit all ihren Einrichtungen zu erhalten. Die SOS-Kinderdörfer bieten elternlosen und alleingelassenen Kindern ein Zuhause, in dem sie die Geborgenheit und Wärme einer Familie erfahren, in dem sie respek- tiert und gefördert werden so lange, bis sie auf eigenen Füßen stehen können. Dabei ziehen die SOS-Kinderdörfer größere Kreise: SOS-Kindergärten, -Schulen und -Ausbildungszentren, -Kliniken und -Sozialzentren stehen auch Menschen aus der Umgebung der SOS-Kinderdörfer offen. Die SOS-Familienhilfe unterstützt bedürftige Familien, damit sie gut für ihre Kinder sorgen können. Viele dieser Einrichtungen werden u. a. durch die Ausschüttungen der Hermann- Gmeiner-Stiftung und ihrer Treuhandstiftungen gefördert. Die Rechtsform der Stiftung bietet dazu besondere Möglichkeiten, die wir Ihnen auf den kommenden Seiten näher vorstellen. 4 5

4 Vom Sinn des Stiftens: Nachhaltig fördern und dabei Steuervorteile wahrnehmen Stiften macht vor allem dann Sinn, wenn Sie ein bestimmtes Land oder eine Einrichtung langfristig unterstützen wollen. Eine Förderung über die Hermann-Gmeiner-Stiftung ist deswegen so nachhaltig, weil das Kapital erhalten bleibt und die jährlichen Zinserträge der Stiftung dauerhaft an die SOS-Kinderdörfer fließen. Zudem bieten einige Förderkeiten einen steuerrechtlichen Vorteil: Über Spenden hinaus kann eine Zuwendung an eine Stiftung bis zu 1 Million Euro pro Ehepartner steuerrechtlich geltend gemacht werden, unabhängig von welchem Partner das Geld kommt. Dieser Betrag kann über einen Zeitraum von zehn Jahren ab dem Zeitpunkt der Zuwendung abgesetzt werden. Für Zuwendungen aus einer Erbschaft oder einer Schenkung wird die Erbschaftoder Schenkungsteuer erlassen. Für viele Menschen macht eine Stiftung auch dann Sinn, wenn sie ihren persönlichen Nachlass ordnen oder das Andenken an eine nahe stehende Person bewahren möchten. Denn den Namen eines geliebten Menschen oder Ihren eigenen Namen können Sie in Ihrer Stiftung verewigen. Gespräch mit dem Stifter Professor Heiner Schumacher Herr Professor Schumacher, warum engagieren Sie sich bei der Hermann- Gmeiner-Stiftung? Als ich vor vielen Jahren mein Patenkind in Togo besuchte, um mir vor Ort ein Bild über die Arbeit der SOS-Kinderdörfer zu machen, überzeugten mich dort vor allem die Kinder: Sie waren so fröhlich, dass man gespürt hat: Denen geht es hier gut. Daraus wuchs die Idee, mich bei der Hermann-Gmeiner-Stiftung zu engagieren. Sie haben bei der Hermann-Gmeiner- Stiftung eine Treuhandstiftung ins Leben gerufen. Warum haben Sie das Geld nicht einfach gespendet? Ich wollte mehr als eine Einmalspende. Eine Stiftung ist auf eine langfristige Hilfe angelegt. Ich kann mit ihr nachhaltig, nämlich immer wieder jährlich, die Erträge aus dem Stiftungskapital zur Unterstützung eines bestimmten Hilfsprojektes verwenden. Die Stiftung wird immer bestehen bleiben, auch über meinen Tod hinaus. Und ich habe ihr den Namen meines Vaters gegeben, der mich vor vielen Jahren mit dieser Organisation vertraut gemacht hat, um ihm dadurch ein ewiges Andenken zu bewahren. Prof. H. Schumacher, Wirtschaftsprüfer Gab es für Sie noch andere Beweggründe für Ihre Unterstützung über unsere Stiftung? Nach weiteren Recherchen über die Tätigkeit der SOS-Kinderdörfer stehe ich voll hinter der Philosophie und der Idee von Hermann Gmeiner: Jedes Kind braucht eine Mutter! Jedem Kind ein Zuhause! Mit der Zeit habe ich dann zu den SOS-Kinderdörfern und natürlich durch Besuche vor Ort zu den Kindern eine persönliche Beziehung aufgebaut. Prof. Schumacher ist Diplom-Volkswirt, war 38 Jahre bei einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig und hat eine Professur an der Universität Bielefeld im Bereich Betriebswirtschaftslehre, externes Rechnungswesen, inne. SOS-Kinderdorf Nongkhai, Thailand 7

5 Die Förderkeiten flexibel und maßgeschneidert Seite Beschreibung Mindestbetrag Namensgebung Zweckbindung Kapitalerhalt Ihr steuerlicher Vorteil* Sie erhalten Zustiftung 10 Beitrag zur Kapitalerhöhung der Hermann-Gmeiner-Stiftung. nein nicht nicht ja Kann in Höhe von bis zu 1 Million Euro steuerlich abgesetzt werden, verteilt über max. 10 Jahre (2 Millionen bei Ehepaaren). Zuwendungsbestätigung für Zustiftung Zweckgebundene Zustiftung 11 Beitrag zur Kapitalerhöhung der Hermann-Gmeiner-Stiftung. Der Erlös ist zweckgebunden für einen Themenfonds. nein nicht für die Themenfonds Bildung oder Mütter ja Kann in Höhe von bis zu 1 Million Euro steuerlich abgesetzt werden, verteilt über max. 10 Jahre (2 Millionen bei Ehepaaren). Zuwendungsbestätigung für Zustiftung SOS-Förderfonds 13 Zustiftung, die vom Kapital der Hermann-Gmeiner-Stiftung getrennt angelegt wird. Bietet ähnliche Vorteile wie eine Treuhandstiftung Euro für konkreten SOS-Zweck ja Kann in Höhe von bis zu 1 Million Euro steuerlich abgesetzt werden, verteilt über max. 10 Jahre (2 Millionen bei Ehepaaren). Zuwendungsbestätigung für Zustiftung, Förderfondsurkunde SOS-Treuhandstiftung 16 Unselbstständige Stiftung zugunsten der SOS-Kinderdörfer weltweit in der Treuhandschaft der Hermann-Gmeiner- Stiftung Euro für konkreten SOS-Zweck ja Kann in Höhe von bis zu 1 Million Euro steuerlich abgesetzt werden, verteilt über max. 10 Jahre (2 Millionen bei Ehepaaren). Stiftungssatzung, Treuhandvertrag, Zuwendungsbestätigung für Zustiftung, Stiftungsurkunde SOS-Verbrauchsstiftung 20 Unselbständige Stiftung, von der nicht nur die Erträge, sondern auch das Kapital für den Stiftungszweck verwendet werden Euro für konkreten SOS-Zweck nein Jährlich kann ein Betrag in Höhe von bis zu 20 % des Gesamteinkommens steuerlich abgesetzt werden. Stiftungssatzung, Treuhandvertrag, Zuwendungsbestätigung für Spende, Stiftungsurkunde SOS-Verbrauchsfonds 21 Spende, die als Sondervermögen angelegt wird. Zusätzlich zu den Erträgen wird auch das Kapital für den Zweck des Fonds verwendet Euro für konkreten SOS-Zweck nein Jährlich kann ein Betrag in Höhe von bis zu 20 % des Gesamteinkommens steuerlich abgesetzt werden. Zuwendungsbestätigung für Spende, Verbrauchsfondsurkunde SOS-Freundedarlehen 22 Zinsloses, jederzeit rückzahlbares Darlehen an die Hermann-Gmeiner-Stiftung. Die Erträge gehen an die SOS-Kinderdörfer Euro nicht nicht ja Das Geld bleibt Ihr Eigentum, daher steuerlich nicht absetzbar. Auf die Erträge der Darlehenssumme zahlen Sie keine Anlagesteuer. Darlehensvertrag Spende 24 Spende, vor allem sinnvoll, wenn Erstattung der Erbschaft-/Schenkungsteuer gem. 29 ErbStG in Betracht kommt. nein nicht für konkreten SOS-Zweck nein Jährlich kann ein Betrag in Höhe von bis zu 20 % des Gesamteinkommens steuerlich abgesetzt werden. Zuwendungsbestätigung für Spende Selbständige Stiftung zugunsten SOS-Kinderdörfer weltweit 17 Rechtsfähige Stiftung zugunsten der SOS-Kinderdörfer weltweit. Errichtung und Verwaltung sind aufwendiger als bei einer Treuhandstiftung. individuell für konkreten SOS-Zweck ja Kann in Höhe von bis zu 1 Million Euro steuerlich abgesetzt werden, verteilt über max. 10 Jahre (2 Millionen bei Ehepaaren). Unterstützung bei der Errichtung und ggf. Verwaltung Ihrer Stiftung * Nach Steuerrecht Stand Juni 2013 Viele dieser Unterstützungskeiten sind auch als Geschenk oder von Todes wegen. Auch als Gruppe, Verein oder Firma können Sie uns unterstützen. 8 9

6 Die Zustiftung Mit einer Zustiftung können Sie die Arbeit der Hermann-Gmeiner-Stiftung nachhaltig und ohne großen Aufwand unterstützen. Wenn Sie einen Betrag als Zustiftung an die Hermann-Gmeiner-Stiftung überweisen, wird dieser Teil des Stiftungsvermögens. Sie erhöhen mit Ihrer Zustiftung dauerhaft das Kapital und so auch den Ertrag der Hermann-Gmeiner-Stiftung. Der Erlös von Zustiftungen wird jährlich an die SOS-Kinderdörfer weitergeleitet und dort verwendet, wo er am dringendsten gebraucht wird. Allerdings haben Sie auch die Möglichkeit, zweckgebunden für die Themen Förderung von Müttern und/oder Bildung zuzustiften. Erträge aus diesen Zustiftungen werden gezielt für SOS-Projekte aus den entsprechenden Bereichen verwendet. Auf den nächsten Seiten finden Sie eine Beschreibung dieser beiden Themenfonds. Die Themenfonds Mütter und Bildung : Die Schlüssel zur Entwicklung der Kinder Wie können wir Not leidende Kinder best unterstützen? Diese Frage stellen sich Mitarbeiter der SOS-Kinderdörfer jeden Tag, überall auf der Welt. Immer wieder zeigt sich in der Praxis, dass Kinder besonders gestärkt werden, wenn man ihren Müttern hilft. Unabhängige Mütter, die sich respektiert fühlen, können ihren Söhnen und Töchtern Liebe, Selbstvertrauen und ein stabiles Zuhause geben. Ebenfalls entscheidend für die Entwicklung eines Kindes ist der Zugang zu Bildung, damit es sein volles Potential ausschöpfen und später selbst einen Beitrag für die Gesellschaft leisten kann. Wenn Ihnen diese beiden Bereiche am Herzen liegen, freuen wir uns, wenn Sie den Themenfonds Mütter oder den Themenfonds Bildung der Hermann- Gmeiner-Stiftung unterstützen. Voraussetzungen Eine Zustiftung ist in jeder beliebigen Höhe und sinnvoll. Steuerrechtliche Regelung Eine Zustiftung kann bis zu einem Betrag von max. 1 Million Euro steuerlich geltend gemacht werden (bei Ehepaaren 2 Millionen Euro; siehe Seite 6). Ihre Vorteile Mit einer Zustiftung unterstützen Sie auf einfache Weise Kinder in Not und genießen dabei steuerliche Vorteile. Nach Einzahlung einer Zustiftung erhalten Sie zeitnah eine steuerwirksame Zuwendungsbestätigung. Wie mache ich eine Zustiftung? Zustiftungen an die Hermann-Gmeiner- Stiftung können Sie auf folgende Bankverbindung einzahlen: Kontoinhaber: Hermann-Gmeiner-Stiftung Kontonummer: BLZ: , Bethmann Bank AG BIC: DELBDE33XXX IBAN: DE Verwendungszweck: Zustiftung Wenn Sie zu einem der beiden nachstehend beschriebenen Themenfonds zustiften möchten, nennen Sie bitte als Verwendungszweck Zustiftung Mütter oder Zustiftung Bildung. Auf Wunsch senden wir Ihnen gern einen entsprechend vorgedruckten Zahlschein. Frauen aus einem SOS-Familienstärkungsprogramm in Gode, Äthiopien 10 11

7 Der SOS-Förderfonds Themenfonds Mütter Welche Art von Unterstützung eine Mutter braucht, um gut für sich und ihre Kinder sorgen zu können, entscheiden die SOS-Kinderdörfer immer gemeinsam mit den Betroffenen. Weltweit bietet SOS ein breites Spektrum an Unterstützungskeiten an, immer mit dem Ziel, dass alleinstehende Mütter und bedürftige Familien st bald eigenständig für ihre Kinder sorgen können. Themenfonds Bildung Bildung ist ein wesentlicher Schlüssel für die Entwicklung eines Kindes. Den SOS-Kinderdörfern ist es deshalb ein besonderes Anliegen, st vielen Jungen und Mädchen den Zugang zu Bildung zu eröffnen. So sind in der Umgebung von SOS-Kinderdörfern in aller Welt über 200 SOS-Kindergärten und fast 200 Schulen gebaut worden, die auch Mädchen und Jungen aus der Nachbarschaft offen stehen. Ein SOS-Förderfonds bietet ähnliche Vorteile wie eine eigene Stiftung, ist aber mit einer kleineren Summe und mit weniger Aufwand realisierbar. Ihr Förderfonds erhöht den Kapitalstock der Hermann-Gmeiner-Stiftung. Die Summe wird separat angelegt. Die Erträge Ihres Förderfonds leiten wir für den vereinbarten Zweck an die SOS-Kinderdörfer weiter. Sie können mit Ihrem SOS-Förderfonds das Land oder die Projekte unterstützen, die Ihnen besonders am Herzen liegen. Wenn Sie kein bestimmtes SOS-Projekt mitfinanzieren möchten, fließt der Ertrag Ihres SOS-Förderfonds in die SOS-Kinderdorf-Projekte, in denen der Bedarf am größten ist. Der SOS-Förderfonds erhält einen von Ihnen gewählten Namen. In Mutter-Kind-Kliniken werden Frauen und ihre Kinder behandelt, die sonst keine Möglichkeit hätten, einen Arzt aufzusuchen. Hebammen helfen bei der Geburt. Experten klären die Frauen außerdem über ihre Rechte auf, sprechen mit ihnen über Kindererziehung, Ernährung und Hygiene und helfen, Perspektiven zu entwickeln. Die SOS-Kinderdörfer helfen berufstätigen Frauen, eine Kinderbetreuung aufzubauen. In den SOS-Sozialzentren und -Berufsausbildungszentren erhalten Frauen, die nie die Möglichkeit hatten, eine Schule zu besuchen, eine Ausbildung und werden bei ihrem Weg ins Berufsleben mit Mikrokrediten unterstützt. Viele Frauen weltweit haben so den Weg aus der Abhängigkeit gefunden und ihr eigenes kleines Unternehmen aufgebaut, beispielsweise als Schneiderin, Köchin oder mit dem Anbau und Verkauf von Gemüse. Oft braucht es nicht viel, um Frauen zu stärken. Die Netzwerke, die hier entstehen, sind meist stabil und kommen den Kindern und Gemeinden nachhaltig zugute. Bildung spielt auch eine große Rolle in der SOS-Familienhilfe, die bewirkt, dass Familien nicht auseinanderbrechen. SOS hilft bedürftigen Eltern beispielsweise dabei, das Schulgeld für ihre Kinder zu zahlen oder bietet unterstützenden Unterricht an. Dabei werden die Kinder entsprechend ihrer Begabungen und ihrer Persönlichkeit gefördert. Besonders talentierte Jungen und Mädchen erhalten Stipendien und haben außerdem die Möglichkeit, ein Hermann-Gmeiner-College oder eine Hochschule zu besuchen. Auch handwerklich begabte Kinder und Jugendliche werden dabei unterstützt, ihren Weg zu gehen, beispielsweise über eine Ausbildung an einem der weltweit 100 SOS-Berufsbildungszentren. Die SOS-Kinderdörfer legen Wert darauf, Jungen und Mädchen gleichberechtigt zu fördern, und setzen damit vor allem in Ländern, in denen Mädchen nach wie vor benachteiligt werden, wichtige Akzente. Unser Ziel ist es, Kindern später ein eigenständiges Leben zu eren, damit sie selbst einen Beitrag zur Entwicklung ihrer Gesellschaft leisten können. Voraussetzungen Damit der Verwaltungsaufwand in einem angemessenen Verhältnis zur Rendite steht, sollte das SOS-Förderfonds-Vermögen mindestens Euro betragen. Steuerrechtliche Regelung Nach Errichtung Ihres SOS-Förderfonds erhalten Sie zeitnah eine steuerwirksame Zuwendungsbestätigung. Ihre Zuwendung kann bis zu einem Betrag von max. 1 Million Euro (bei Ehepaaren 2 Millionen Euro; siehe Seite 6) steuerlich geltend gemacht werden. Ihre Vorteile Ohne großen Verwaltungsaufwand schenken Sie gefährdeten Kindern ein liebevolles Zuhause: Die Erträge Ihres SOS-Förderfonds gehen dauerhaft an die von Ihnen bevorzugten SOS-Projekte, über die Sie von uns ausführliche Informationen erhalten. Auch den Namen Ihres SOS-Förderfonds können Sie bestimmen. Sie erhalten eine Zuwendungsbestätigung sowie eine Urkunde, in der Name und Verwendungszweck Ihres SOS-Förderfonds festgehalten sind. Wie errichte ich einen SOS-Förderfonds? Am besten vereinbaren Sie zunächst mit uns den gewünschten Namen und den Verwendungszweck Ihres SOS-Förderfonds. Für die Einzahlung Ihres SOS-Förderfonds gilt folgende Bankverbindung: Kontoinhaber: Hermann-Gmeiner-Stiftung Kontonummer: BLZ: , Bethmann Bank AG BIC: DELBDE33XXX IBAN: DE Stichwort: SOS-Förderfonds Gerne senden wir Ihnen dazu einen vorgedruckten Zahlschein

8 Was die Gründer eines SOS-Förderfonds bewegt Interview mit Friederike und Jürgen Kurt Friederike und Jürgen Kurt unterstützten die SOS-Kinderdörfer seit langem, insbesondere das SOS-Kinderdorf Islice in Lettland. Zudem hat Friederike Kurt bei der Hermann-Gmeiner-Stiftung einen SOS-Förderfonds zugunsten der SOS-Kinderdorfarbeit in Lettland eingerichtet. den Schuldienst verlassen. Ich hatte mich bei SOS beworben. Das Höchstalter für SOS-Mütter lag jedoch zu der Zeit bei 38 Jahren. Also blieb ich Lehrerin. Doch das Konzept der Langzeitbetreuung verlassener Kinder ist einzigartig bei den SOS-Kinderdörfern und überzeugt mich bis heute. Was ist für Sie das Besondere an SOS? Kinder werden nicht in einem Waisenhaus mit wechselndem Personal, sondern in einer Familie groß, mit leiblichen und neuen Geschwistern und mit einer SOS-Mutter als fester Bezugsperson. Kinder, die alles verloren haben, bekommen dann eben wieder eine Mutter! einer anderen Farbe. Nach dem Rundgang besuchten wir ein Familienhaus: Die erwartungsvoll blickenden Kinderaugen und die freundliche SOS-Mutter werden wir nicht vergessen. Jürgen Kurt: Die familiäre Atmosphäre hat auch mich richtig beeindruckt. Das Familienhaus war so praktisch und gemütlich eingerichtet. Die Kinder haben untereinander sehr gut harmoniert. Was wünschen Sie sich in der Zukunft? Jürgen Kurt: Noch einmal nach Islice zu fahren: Bei unserem Besuch haben wir die beiden jüngsten Kinder der Familie besonders ins Herz geschlossen. Sie wiederzusehen, würde uns glücklich machen. Interview: Marieluise Ruf Was waren Ihre Gründe, einen Förderfonds einzurichten? Nach 42 Jahren als Grundschullehrerin hatte ich plötzlich keine Kinder mehr um mich. Mein Mann und ich haben keine eigenen Kinder. Wir leben gut, aber ich wollte etwas abgeben. Der SOS-Förderfonds erschien uns als die beste Möglichkeit. Friederike Kurt bei ihrem Besuch im SOS-Kinderdorf Islice, Lettland Warum gerade in Lettland? Friederike Kurt: Meinem Vater zu Ehren. Er hat bis 1939 in Riga gelebt und mir viel über das Land erzählt, konnte aber aus Gesundheitsgründen seine alte Heimat nicht mehr bereisen. Und warum haben Sie sich für die SOS-Kinderdörfer entschieden? SOS liegt mir schon lange am Herzen: Beinahe wäre ich eine SOS-Mutter geworden. Damals war ich 40 Jahre alt und wollte Was fanden Sie daran vorteilhaft? Wir wollten nachhaltig helfen. Der Förderfonds bleibt bestehen, während seine Erträge direkt dem Projekt meiner Wahl zu Gute kommen. Außerdem konnten wir unserem Förderfonds den eigenen Namen geben. Dass ein Förderfonds auch steuerliche Vorteile bietet, war für uns nicht so wichtig. Sie haben das SOS-Kinderdorf in Islice vor kurzem besucht. Was hat Sie beeindruckt? Friederike Kurt: Islice ist einfach unser SOS-Kinderdorf: die schöne Dorfanlage mit den Spielgärten und Häusern, jedes in SOS-Kinderdorfmutter aus Imst, Österreich 14 15

9 Die SOS-Treuhandstiftung Als Treuhandstiftung bezeichnet man eine Stiftung, die nicht rechtlich selbständig ist, sondern durch einen Treuhänder, wie z. B. die Hermann-Gmeiner-Stiftung, vertreten wird. Die Hermann-Gmeiner-Stiftung verwaltet unter ihrem Dach bereits mehrere Treuhandstiftungen. Zweck dieser Treuhandstiftungen ist, mit ihren Erträgen entweder allgemein die Arbeit der SOS-Kinderdörfer oder ein bestimmtes Land oder Projekt zu unterstützen. Je nachdem, wie aktiv ein Stifter an dem Wirken seiner Stiftung teilhaben möchte, kann ein Organ (Vorstand oder Kuratorium) eingerichtet werden, in dem der Stifter zusammen mit einer oder mehreren Personen seiner Wahl Mitglied ist. Die Errichtung einer Treuhandstiftung ist dann die richtige Option, wenn man einen größeren Geldbetrag nicht mehr für sein eigenes Auskommen benötigt und sicherstellen möchte, dass dieses Geld, unter Umständen verbunden mit dem Namen des Stifters, dauerhaft erhalten bleibt. Dauerhaft bedeutet, solange es die SOS-Kinderdörfer weltweit gibt und der Stiftungszweck verwirklicht werden kann. Voraussetzungen Damit der Aufwand für die Verwaltung einer Treuhandstiftung in einem angemessenen Verhältnis zu ihrem Ertrag steht, sollte ein Mindestkapital von Euro vorgesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Stiftung zunächst mit einem geringeren Kapital zu gründen und diese Summe dann später, etwa durch einen Nachlass, zu erhöhen. Steuerrechtliche Regelung Bei der Gründung einer Stiftung kann ein Betrag in Höhe von bis zu 1 Million Euro steuerlich abgesetzt werden (bei Ehepaaren bis zu 2 Millionen Euro; siehe Seite 6). Sie erhalten eine entsprechende Zuwendungsbestätigung. Ihre Vorteile Der Stifter erhält eine Stiftungsurkunde. Einmal im Jahr erhält der Stifter einen Tätigkeitsbericht sowie den seine Stiftung betreffenden Auszug aus dem Jahresabschluss der Hermann-Gmeiner-Stiftung. Der Stifter hat die Gewissheit, dass seine Stiftung und damit auch das von ihm in die Stiftung eingebrachte Vermögen auf Dauer erhalten bleibt. Wie errichte ich eine Treuhandstiftung? Gerne senden wir Ihnen eine Mustersatzung und einen Mustertreuhandvertrag zu. Diese können bei Bedarf an Ihre persönlichen Wünsche angepasst werden. Wir stehen Ihnen hier selbstverständlich unterstützend zur Seite. Nach Erhalt einer Satzung und Abschluss eines Treuhandvertrags mit der Hermann- Gmeiner-Stiftung erkennt das Finanzamt München für Körperschaften die Stiftung als gemeinnützig an. Danach wird das Stiftungskapital auf ein Ihnen bekanntgegebenes Bankkonto eingezahlt und die Stiftung kann mit ihrer Arbeit beginnen. SOS-Kinderdorf Bali, Indonesien Die selbständige, rechtsfähige Stiftung Wir unterstützen Sie auch gerne bei der Errichtung und Betreuung einer selbständigen Stiftung zugunsten der SOS-Kinderdörfer weltweit. Diese empfiehlt sich ab einem höheren Stiftungsvermögen und wenn Sie sich als Stifter aktiver einbringen möchten. Der Verwaltungsaufwand ist bei einer selbständigen Stiftung höher als bei einer Treuhandstiftung. So muss beispielsweise jährlich Rechenschaft nicht nur gegenüber dem Finanzamt, sondern auch gegenüber der Stiftungsaufsicht abgelegt werden

10 Tatjana Korn Porträt einer Stifterin Gebildet, resolut und warmherzig so beschreibt Andrea Reich ihre Tante Tatjana Korn. Meine Tante war eine erfolgreiche Journalistin. Sie hat 30 Jahre lang bei der Deutschen Welle in ihrer Wahlheimat Köln gearbeitet, zuletzt als Leiterin der rumänischen Redaktion, berichtet Andrea Reich. Ihre ausgezeichnete Kenntnis der politischen Zusammenhänge und ihr großes Engagement haben ihr Anerkennung und Sympathie eingebracht, schreibt der Intendant der Deutschen Welle im Nachruf über die Verstorbene. Resolut musste sie sein, denn die Karriere als Journalistin war ihr keineswegs in die Wiege gelegt worden. Sie wurde 1931 im Grenzgebiet von Rumänien und der Ukraine geboren. Als einziges Kind eines Arztes verbrachte sie eine behütete Kindheit. Doch ihr Vater war der Ansicht, dass Mädchen lieber eine gute Partie machen, als einen Beruf erlernen sollten. Tatjana setzte sich durch. Hilfe bekam sie von ihrer Tante aus Bukarest, bei der sie wohnen konnte, um dort Geschichte und Journalismus zu studieren. Dort lernte sie auch ihren Mann kennen. Beide waren jüdischen Glaubens. Da beide deutsche Wurzeln hatten, ergriffen sie mutig die Chance, nach Deutschland auszuwandern. Ihre Familien hatten im Faschismus und Kommunismus Verfolgung erlitten, eine Erfahrung, die Tatjana Korn zeitlebens zu einer leidenschaftlichen Fürsprecherin der Menschenrechte machte. Sie fand ihre berufliche Heimat bei der Deutschen Welle, ihr Mann war Textilingenieur. Ihre Ehe blieb kinderlos. Frau Tatjana Korn (rechts) mit ihrer Nichte Umso mehr suchte Tatjana Korn Kontakt zu ihrer Nichte und deren Kindern. Sie war ein Familienmensch, erinnert sich Andrea Reich. Gebildet und interessiert, wie sie waren, reisten die Korns gerne, etwa nach Indien, Israel, Frankreich. In Indien ließ sich Tatjana Korn von der bedrückenden Armut vieler Kinder berühren. 2009, ein Jahr nach dem Tod ihres Mannes, gründete sie die Gerhard und Tatjana Korn-Stiftung, um die Arbeit der SOS-Kinderdörfer in Israel und Indien zu unterstützen. Wichtig war ihr, dass SOS das friedliche Zusammenleben von israelischen und palästinensischen Kindern fördert, berichtet Marcel Eckert, ein Berater von Tatjana Korn und einer der Stiftungsvorstände. Ein An- SOS-Hermann-Gmeiner-Schule Bhuj, Indien liegen war ihr auch, dass SOS nachhaltige Hilfe leistet und die Kinder begleitet, bis sie auf eigenen Beinen stehen, so Herr Eckert. Eine Treuhandstiftung unter dem Dach der Hermann-Gmeiner-Stiftung sei für Tatjana Korn die optimale Lösung gewesen. So konnten ihr Name und der ihres Mannes in der Stiftung fortbestehen. Für sie zählte, dass ein st großer Teil des Stiftungsertrages bedürftigen Kindern zu Gute kommt, statt in die Verwaltung zu fließen. Die Hälfte ihres Vermögens übertrug Tatjana Korn zu Lebzeiten auf ihre Stiftung und setzte sie in ihrem Testament als Alleinerbin ein. Gleichzeitig bedachte sie ihre Verwandten großzügig durch Vermächtnisse. Ihre Gelassenheit, Großherzigkeit und Bescheidenheit werden uns für immer in dankbarer Erinnerung bleiben

11 Die SOS-Verbrauchsstiftung Der SOS-Verbrauchsfonds Um eine Verbrauchsstiftung handelt es sich, wenn das Kapital einer Stiftung im Laufe der Dauer ihres Bestehens aufgebraucht wird. Eine solche Stiftung bietet sich an, wenn ein Stifter zusätzlich zu den Erträgen der Stiftung mehr bewirken möchte, ohne dass seine Stiftung auf Dauer besteht: Sie verwirklicht ihren Zweck durch die erwirtschafteten Erträge sowie den jeweils zu verbrauchenden Anteil des Stiftungskapitals entweder allgemein für die Arbeit der SOS-Kinderdörfer oder aber gezielt für ein bestimmtes Land oder ein bestimmtes Projekt. Die Mindestdauer einer Verbrauchsstiftung beträgt 10 Jahre. Es kann ein Organ (Vorstand oder Kuratorium) eingerichtet werden, in dem der Stifter zusammen mit einer oder mehreren Personen seiner Wahl Mitglied ist. Der Verbrauchsfonds stellt ein Sondervermögen dar, das über einen festzulegenden Zeitraum verbraucht werden soll. Er eignet sich insbesondere dann, wenn Ihr Geld nicht dauerhaft gebunden sein soll, sondern Sie unsere Arbeit mit einer größeren Summe, jedoch verteilt über mehrere Jahre, sowie den Erträgen aus diesem Vermögensstock unterstützen möchten. Der Verbrauchsfonds verwirklicht seinen Zweck dadurch, dass er die erwirtschafteten Erträge sowie den jeweils zu verbrauchenden Anteil des Kapitals entweder allgemein für die Arbeit der SOS-Kinderdörfer oder aber gezielt für ein bestimmtes Land oder ein bestimmtes Projekt verwendet. Der Verbrauchsfonds bietet somit ähnliche Vorteile wie eine Verbrauchsstiftung, ist aber mit einer kleineren Summe und mit weniger Aufwand realisierbar. Voraussetzungen Das Mindestvermögen sollte Euro betragen, damit der Aufwand für die Verwaltung der Stiftung in einem angemessenen Verhältnis zu ihrem Ertrag steht. Danach sollten jährlich mindestens Euro der Arbeit der SOS-Kinderdörfer zugutekommen. Steuerrechtliche Regelung Bei einer Verbrauchsstiftung ist der Spendenabzug gemäß 10b Abs. 1 Ziff. 1 EStG (bis zu 20 % des Gesamtbetrags der Einkünfte) für das Stiftungskapital sowie Zustiftungen. Sie erhalten eine entsprechende Zuwendungsbestätigung. Ihre Vorteile Eine Verbrauchstiftung bietet Ihnen die Möglichkeit durch Einsatz von Ertrag und Kapital, den von Ihnen festgelegten Stiftungszweck wirkungsvoll umzusetzen. Dadurch bietet sie dem Stifter große Handlungsfreiheit. Der Stifter erhält eine Stiftungsurkunde. Einmal im Jahr erhält er einen Tätigkeitsbericht sowie den seine Stiftung betreffenden Auszug aus dem Jahresabschluss der Hermann-Gmeiner-Stiftung. Wie errichte ich eine SOS-Verbrauchsstiftung? Wir senden Ihnen gerne eine Mustersatzung und einen Mustertreuhandvertrag zu. Diese können bei Bedarf an Ihre persönlichen Wünsche angepasst werden. Gerne unterstützen wir Sie dabei. Nach Erhalt einer Satzung und Abschluss eines Treuhandvertrags mit der Hermann- Gmeiner-Stiftung erkennt das Finanzamt München für Körperschaften die Stiftung als gemeinnützig an. Danach wird das Stiftungskapital auf ein Ihnen bekanntgegebenes Bankkonto eingezahlt, und die Stiftung kann mit ihrer Arbeit beginnen. SOS-Medizinisches Zentrum in Da Lat, Vietnam Voraussetzungen Für einen Verbrauchsfonds ist eine Mindesteinlage von Euro vorgesehen. Da sich der Verbrauchsfonds über mehrere Jahre verbrauchen soll, sollten Höhe und Laufzeit in einem solchen Verhältnis zueinander stehen, dass jedes Jahr ein Betrag von mindestens Euro verwendet werden kann, um den Verwaltungsaufwand, der durch die Vermögensverwaltung und Buchhaltung entsteht, zu rechtfertigen. Beispielsweise könnten mit einem Betrag von Euro über einen Zeitraum von fünf Jahren jährlich Euro zuzüglich der erwirtschafteten Zinsen verwendet werden. Steuerrechtliche Regelung Sie erhalten eine Zuwendungsbestätigung über eine Spende in Höhe des von Ihnen zur Verfügung gestellten Betrages (d. h. Abzugskeit bis zu 20 % des Gesamteinkünfte, 10b Abs. 1 Ziff. 1 EStG). Ihre Vorteile Ohne großen Verwaltungsaufwand haben Sie eine der Verbrauchsstiftung ähnliche Gestaltung und sehen kurzfristig, was mit Ihrem Geld bewirkt wird. Sie können selbst mitbestimmen, mit welcher Summe das von Ihnen gewählte Projekt jährlich gefördert wird. Wie errichte ich einen SOS-Verbrauchsfonds? Bitte nehmen Sie zunächst Kontakt mit uns auf, um die Laufzeit, die Höhe der Verbrauchsraten und einen eventuellen Verwendungszweck zu vereinbaren. Sie können den gewünschten Geldbetrag auf untenstehendes Konto der Hermann- Gmeiner-Stiftung überweisen. Kontoinhaber: Hermann-Gmeiner-Stiftung Kontonummer: BLZ: , Bethmann Bank AG BIC: DELBDE33XXX IBAN: DE Stichwort: SOS-Verbrauchsfonds Gerne senden wir Ihnen dazu einen vorgedruckten Zahlschein

12 Das SOS-Freundedarlehen Wenn Sie Ihr Geld jederzeit für eigene Bedürfnisse verwenden und dennoch Gutes bewirken möchten, dann ist ein SOS-Freundedarlehen eine passende Unterstützungskeit für Sie. Mit einem Freundedarlehen stellen Sie der Hermann-Gmeiner-Stiftung eine bestimmte Summe zur Verfügung. Diese legt den Betrag an und leitet den Zinsertrag jährlich an jene SOS-Kinderdörfer weiter, in denen die Not am größten ist. Zugleich wird in einem Darlehensvertrag zwischen Ihnen und der Hermann-Gmeiner-Stiftung festgelegt, dass Sie den geliehenen Betrag auf Wunsch kurzfristig und vollständig zurückerhalten können. Dieser Vertrag garantiert Ihnen eine hundertprozentige Rückzahlung Ihres Geldes. Später können Sie sich auch jederzeit dazu entscheiden, die Summe endgültig den SOS-Kinderdörfern zu spenden. Voraussetzungen Damit der Verwaltungsaufwand in einem angemessenen Verhältnis zum erreichbaren Erlös steht, sollte für ein SOS-Freundedarlehen ein Mindestbetrag von Euro zur Verfügung gestellt werden. Steuerrechtliche Regelung Da die Darlehenssumme Ihr Eigentum bleibt, kann hierfür keine Zuwendungsbestätigung ausgestellt werden. Ihr steuerlicher Vorteil ist, dass Sie die Zinsen nicht SOS-Berufsausbildungszentrum Jordán, Bolivien versteuern müssen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind von der Körperschaftssteuer befreit, so dass auch hier keine Steuer anfällt, sondern die Erträge ohne Abzüge unserer Arbeit zugutekommen. Ihre Vorteile Als Darlehensgeber wahren Sie die Sicherheit, Ihr Vermögen jederzeit wieder für eigene Zwecke verwenden zu können. Sie haben keine Arbeit mit der Anlage Ihres Geldes und müssen die Zinsen nicht versteuern. Zugleich unterstützen Sie mit dem Ertrag Ihres Darlehens nachhaltig Kinder in Not. Wie gewähre ich der Hermann-Gmeiner-Stiftung ein SOS-Freundedarlehen? Bitte nehmen Sie zunächst Kontakt mit Frau Bruynooghe unter der Telefonnummer 089 / auf. Wir senden Ihnen dann gerne den Entwurf eines Darlehensvertrages. Nachdem Sie mit uns den Inhalt abgestimmt haben, erhalten Sie den von beiden Seiten zu unterzeichnenden Vertrag. Darin ist auch die Bankverbindung genannt, auf die Sie die Darlehenssumme einzahlen können. SOS-Kinderdorfmutter aus Abidjan, Elfenbeinküste 22 23

13 Spende Über die Wirksamkeit der SOS-Kinderdörfer das Messbare und das Unermessliche Die Hermann-Gmeiner-Stiftung leitet eingegangene Spenden an die SOS-Kinderdörfer weiter. Daher ist es grundsätzlich sinnvoller, Spenden direkt an den Verein SOS-Kinderdörfer weltweit zu leisten (Kontonummer , BLZ , GLS Gemeinschaftsbank). Allerdings gibt es besondere steuerrechtliche Regelungen, die eine Spende an die Hermann-Gmeiner-Stiftung durchaus sinnvoll machen, wie z. B. 29 des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes, der Voraussetzungen Eine Spende ist in jeder beliebigen Höhe. SOS-Kinderdorf Zanzibar, Tansania folgendes besagt: Wenn Sie eine Summe, die Sie durch Erbschaft oder Schenkung erhalten haben, innerhalb von 24 Monaten an eine Stiftung spenden, wird Ihnen für diese Summe die Erbschaft- oder Schenkungsteuer erlassen bzw. gegebenenfalls zurückgezahlt. Diesen steuerlichen Vorteil können Sie nur in Anspruch nehmen, wenn Ihre Zuwendung bei einer Stiftung eingeht (und nicht bei einem Verein). Steuerrechtliche Regelung Nach Eingang Ihrer Spende erhalten Sie eine steuerwirksame Zuwendungsbestätigung. Ihre Spende kann in Höhe von bis zu 20 % Ihres Gesamteinkommens steuerlich abgesetzt werden (Spendenabzug gemäß 10b Abs. 1 Ziff. 1 EStG). Alternativ können Sie die Quittung zum Erlass der Erbschaft- oder Schenkungsteuer dem Finanzamt vorlegen. Ihre Vorteile Insbesondere wenn Sie 29 ErbStG in Anspruch nehmen möchten, können Sie mit einer Spende an die Hermann-Gmeiner- Stiftung Erbschaft- oder Schenkungsteuer sparen. Wie spende ich? Spenden an die Hermann-Gmeiner-Stiftung können auf unser Stiftungskonto eingezahlt werden: Kontoinhaber: Hermann-Gmeiner-Stiftung Kontonummer: BLZ: , Bethmann Bank AG BIC: DELBDE33XXX IBAN: DE Verwendungszweck: Spende Gerne senden wir Ihnen auf Anforderung einen vorgedruckten Zahlschein zu. Warum glauben wir, dass die SOS-Kinderdörfer auch im Vergleich zu vielen anderen Organisationen besonders wirksam sind? Wir können darüber nachdenken, wie wir mit den zur Verfügung stehenden Mitteln st viele Kinder erreichen. Wir reden von Effizienz: Möglichst hohes Ergebnis bei st geringem Mitteleinsatz. Wir sollten aber über die Veränderungen im Leben der betroffenen Menschen nachdenken, für die und mit denen wir zusammenarbeiten. Höhe und Wirksamkeit des Investments Manche Menschen glauben, die Wirksamkeit korreliere mit der Höhe der eingesetzten Mittel. Natürlich kann mehr Investition mehr bewirken, aber die Investitionshöhe sagt nichts über die Effizienz der Maßnahmen aus. Trotzdem ist die Frage legitim: Wie viel wurde investiert und was ist dabei herausgekommen? Und wie kann das Ergebnis gemessen werden? Dies sind wesentliche Fragen in der Entwicklungspolitik. Leider ist es schwierig, eine adäquate Methode zur Messung von Wirksamkeit zu finden. Denn hinter Wirksamkeit steckt mehr als handwerklich ermittelbare Messgrößen. Wir sollten uns aber bei der Frage nach der Wirksamkeit denen zuwenden, für die wir einstehen: Den Kindern. Das ist unser Auftrag. Wirksamkeit auf den Einzelnen Die meisten von uns kennen ein SOS-Kinderdorf als Ort der Geborgenheit, in dem verlassene Kinder aufgenommen werden. Schauen wir uns ein Beispiel für diese Art von Wirksamkeit an: An einem Wintermorgen wurde in der weißrussischen Hauptstadt Minsk ein halb erfrorener Säugling in ein Krankenhaus gebracht und medizinisch versorgt. Er blieb auf der Station und wurde irgendwie mit durchgezogen. Aber etwas Wesentliches fehlte. Der Dorfleiter und eine SOS-Mutter aus dem Kinderdorf Borowljany bei Minsk kamen ins Krankenhaus, und die Mutter stellte klar, dass sie diesen Jungen in ihre SOS-Familie aufnehmen wird. Man schätzte sein Alter, stellte eine Geburtsurkunde aus, und die Mutter gab dem Jungen einen Namen: Philipp. Der Junge ist heute ungefähr 16. Er fühlt sich wohl, er geht zur Schule und spielt gern Klavier und Fußball. Er hat Freunde, seine SOS-Mutter und den Dorfleiter. Auf sie kann er sich verlassen. Er hat ein Zuhause gefunden, das ihm immer bleiben wird. Die Leute vom SOS-Kinderdorf werden ihn begleiten, bis er fest im Leben angekommen ist. Ähnliche Biographien finden sich in allen SOS-Kinderdörfern in der ganzen Welt. Sie sind vor allem ein Beispiel für die Wirksamkeit unseres Tuns auf den Einzelnen. Wer wollte an der Wirksamkeit zweifeln? Wirksamkeit über den Einzelnen hinaus auf das soziale Umfeld Durch unsere Programme der Familienstärkung reicht die Wirksamkeit der SOS-Kinderdörfer über den Einzelnen hinaus auch in das soziale Umfeld. Ein Beispiel aus Sri Lanka: In Nuwara Eliya im Hochland Sri Lankas unterstützt SOS Familien, die unter dem Existenz- Lesen Sie weiter auf Seite 28 Ò 24 25

14 Tracking Footprints Wie wirksam sind wir langfristig? 50 Die SOS-Kinderdörfer arbeiten nachhaltig. Jedes Kind, das zu uns kommt, wird st bis zum Abschluss seiner Ausbildung von uns unterstützt. Aber wie nachhaltig ist das wirklich? Wie viele Kinder, die in SOS-Kinderdörfern aufgewachsen sind, stehen Jahre nach Verlassen auf eigenen Füßen. Wie viele sind auch noch Jahre später zufrieden mit ihrer Lebenssituation? Die SOS-Kinderdörfer wollten es genau wissen. Deshalb arbeitete die Hermann-GmeinerAkademie (Innsbruck) zusammen mit externen Beratern 2001 eine Studie aus. Ihr Name: Tracking Footprints. Sie ist als internationales Langzeit-Projekt angelegt und soll auf nationaler als auch auf internationaler Ebene Rückmeldung über die Wirkungen unserer Arbeit geben und damit Lern- und Verbesserungskeiten aufzeigen ehemalige SOS-Kinder aus 41 Ländern beteiligten sich bisher daran. Befragt wurden sie nach deren aktueller Lebenssituation sowie ihren Erfahrungen aus der Zeit im Kinderdorf. Zum Zeitpunkt des Interviews war der durchschnittliche Befragte 28 Jahre alt und hatte einen sekundären Bildungsabschluss als Minimum. w m w m w m w m w m 0 18 Keinen Primär Sekundär Tertiär Universität Abschluss Grund- Realschule, Hochschule Gymnasium schule 15,8 Jahre 4,6 Jahre 17,2 Jahre 15,8 Jahre 17 4,9 Jahre Bildungsabschluss nach Geschlecht 16 n=2392 3,9 Jahre 15 Aufenthaltsdauer in der Jugendeinrichtung nach dem Aufenthalt in der SOS-Kinderdorf Familie 13,5 Jahre 3,2 Jahre 14 Jahre 13,4 Jahre 2,4 Jahre 3,5 Jahre n=1611 Insgesamt ergab die Untersuchung, dass die Zeit im SOS-Kinderdorf einen sehr positiven Einfluss auf das Leben der Befragten hatte. Sie sind in der Regel gut ausgebildet und beziehungsfähig. Weit über 80 Prozent der ehemaligen SOS-Kinder hatten noch zur Befragung sehr positive oder positive Erinnerungen an ihre SOS-Mutter Jungs ein bisschen mehr als Mädchen. Mit ihrem momentanen Leben war die überwiegende Mehrheit der Befragten generell zufrieden. Das bezieht sich sowohl auf die derzeitige Wohnsituation, als auch auf Bildung und Gesundheit. Die Grafik zeigt Aspekte der Studie, unter anderem die Gründe, warum die Kinder ins Kinderdorf kamen, ihre Aufenthaltsdauer dort sowie ihre Ausbildung. Die Studie Tracking Footprints kann jederzeit angefordert werden. 12,3 Jahre ,9 Jahre 11,6 Jahre 11 11,2 Jahre 10 10,3 Jahre 9,9 Jahre 9 Informationsgrafik: Maria Thiele, SOS-Kinderdörfer weltweit Quelle: SOS Children s Villages International, Tracking footprint Global Report Die Befragten Befragung nach Ländereinteilung Ostasien China Thailand Vietnam Afrika, Naher Osten Benin Botsuana Burundi Dem.Rep.Kongo Äthiopien Mali Namibia Nigeria Togo Tunesien 3 5 Mittelamerika Dominikanische Republik El Salvador Guatemala Honduras Nicaragua Panama Südasien Südamerika Bangladesch Indien Nepal Pakistan Argentinien Bolivien Brasilien Chile Kolumbien Ecuador Paraguay Peru Uruguay Venezuela Europa Österreich Spanien Finnland Deutschland Griechenland Ungarn Polen Portugal Anzahl der Mütter eines Kindes, über den gesamten Zeitraum in der SOS-Familie 6 n=2377 Angaben in % Aufenthaltsdauer der Kinder in der SOS-Kinderdorf Familie in Jahren 1 n=2343 Angaben in Jahren >9 Jahre Alter der Kinder bei der Aufnahme in ein SOS-Kinderdorf ,5 22, n = Anzahl der Befragten ,5 1-3 Gründe für eine Aufnahme in ein Kinderdorf n=2403 Angaben in % maximal drei Antworten waren Größe der Tod der Familie Mutter % % % 7 Missbrauch Tod des Vaters % Krankheit der Armut Mutter Sucht Verlasder Eltern senheit % % %

15 Ò Fortsetzung von Seite 25 minimum leben. Sie lernen, wie sie für sich und ihre Kinder sorgen können. Wesentlich sind Erwachsenenbildung, Aufbau von Kleingewerbe unter Einsatz von Mikrokrediten sowie die Bildung der Kinder. Das lässt sich messen: Welche Kinder gehen mit welchem Ergebnis (wieder) zur Schule, welche Einkommensquellen haben sich die Familien in welchem Umfang erschlossen? Deutlich sichtbar war am Anfang, wie die Eltern und Kinder sehr zurückhaltend, fast scheu auftraten es schien, als schämten sie sich ihrer Armut. Anderthalb Jahre später zeigten sich Menschen in ähnlicher Situation in gänzlich unterschiedlicher Verfassung: Sie waren tatkräftig, offen, optimistisch. Das Verängstigte im Auftreten der Menschen war einer neuen Tatkraft gewichen. Man konnte diese Menschen lachen sehen. Die Wirksamkeit des Programms war spürbar. Um sicherzustellen, dass die Maßnahmen effizient sind, evaluieren SOS-Mitarbeiter in den sozial schwachen Gemeinden die Situation. Sie ermitteln Familien, die Hilfe besonders dringend benötigen, und stellen fest, welche Maßnahmen erforderlich sind, damit Veränderung eintritt. Gemeinsam mit den Familien werden maßgeschneiderte Lösungsansätze entworfen, die auch die Eigenbeteiligung der Betroffenen einfordern. Das bedeutet zunächst mehr Aufwand, aber am Ende steht eine höhere Wirksamkeit. Diese Evaluierung wird regelmäßig wiederholt, damit nachjustiert oder schließlich festgestellt werden kann, dass eine Familie wieder auf eigenen Beinen steht. Die verändernde Wirkung findet statt in der Familie, aber auch im sozialen Umfeld der Familien. Die Erfolgsgeschichten dieser Projekte machen Schule in der unmittelbaren Umgebung. Die Idee folgt dem Bedarf nicht umgekehrt Die SOS-Kinderdörfer sind groß geworden mit der Idee, dass ein liebevolles Zuhause für verlassene Kinder mit dem Bau eines SOS-Kinderdorfes verbunden sei. Das hatte seine Berechtigung, denn die staatlichen Einrichtungen hatten oft Eigenschaften, zu denen die Kinderdörfer durch eine familienähnliche Betreuung einen Gegenentwurf setzen wollten. Dennoch haben sich die SOS-Kinderdörfer in einem Wandlungsprozess von der Idee freigemacht, ein liebevolles Zuhause sei an den Bau von Immobilien gekoppelt. Im Fokus stehen immer mehr Kinder, die noch bei ihren Eltern leben, deren Zuhause jedoch aufgrund verschiedenster Faktoren auf der Kippe steht Armut, Krankheit und Zerrüttung sind die häufigsten. In der Betreuung dieser Familien hat sich bestätigt, dass eine Intervention umso wirksamer und kostengünstiger ist, je früher sie erfolgt. Die SOS-Kinderdörfer betreiben mehr als je zuvor eine Bedarfsanalyse, welches Not leidende Kind was braucht und welche Möglichkeiten die Situation vor Ort zulässt. Das SOS-Kinderdorf ist eine, aber nicht mehr die einzige Option. Das ist die Essenz der SOS-Arbeit, die vor einigen Jahren implementiert wurde. Spürbar, aber nicht messbar Wenden wir uns einem Aspekt von Wirksamkeit zu, der nicht messbar ist und vielleicht dennoch den wesentlichen Unterschied zu anderen Hilfsorganisationen darstellt. Die SOS-Mitarbeiter vor Ort kennen die SOS-Kinder beim Namen. Die Mitarbeiter leben in der Nachbarschaft der Kinder, die SOS-Mütter sogar unter einem Dach mit ihnen. Die Kinder haben eine Vertrauensperson. Das können die eigenen Eltern sein, die in der Zusammenarbeit mit SOS wieder zu sich selbst und zur Verantwortung als Vater oder Mutter gefunden haben. Oder eine SOS-Mutter, falls die Eltern nicht mehr in der Lage sind. Wichtig ist die Verlässlichkeit der engen Beziehung. Der Alltag wird gemeinsam erlebt. Allein das zeigt, wie nachhaltig, zukunftsfähig und tragfähig die Beziehung zwischen den Kindern/Familien einerseits und den Mitarbeitern andererseits ist. Kinder aus dem SOS-Kinderdorf Huehuetoca, Mexiko Wenn Menschen Heilung erfahren und zur Würde zurückfinden, ist Wirksamkeit unseres Handelns spürbar auch wenn sie nicht unmittelbar zu messen ist. Würde, Selbstbewusstsein, Entmarginalisierung sind nicht messbar. Neben pädagogischem und psychologischem Fachwissen bedarf es der Empathie, Zuwendung und Liebe. So wird aus Handwerk Kunst. Das Faszinierende, das Wirksame der SOS-Kinderdörfer, ist die Liebe, die das Handeln mit den Kindern begleitet. Ist Liebe in ihrer Wirksamkeit messbar? Autor: Wolfgang Kehl, Journalist und langjähriger Mitarbeiter der SOS-Kinderdörfer weltweit 28 29

16 Wir sind für Sie da: Möchten Sie ausführlichere Informationen zu einzelnen Unterstützungskeiten? Bei allen Fragen, Anregungen oder Wünschen sind wir gern für Sie da! Ihre Ansprechpartnerinnen: von links nach rechts: Karien Bruynooghe Tel. 089 / Annabelle Köstler Tel. 089 / Christiane Pressler Tel. 089 / Hermann-Gmeiner-Stiftung Ridlerstraße München Fax: 089 / Bankverbindung: Kontoinhaber: Hermann-Gmeiner-Stiftung Kontonummer: BLZ: , Bethmann Bank AG BIC: DELBDE33XXX IBAN: DE Jedem Kind ein liebevolles Zuhause Impressum: Hermann-Gmeiner-Stiftung Ridlerstraße München Team: Karien Bruynooghe, Wolfgang Kehl, Annabelle Köstler, Simone Kosog, Christiane Pressler, Marieluise Ruf Verantwortlich: Ulla Sensburg Bildnachweis: Robert Fleischanderl, Tessa Jol, Wolfgang Kehl, Claire Ladavicius, Christian Martinelli, Axel Nedee, Benno Neelemann, Stefan Pleger, Dominic Sansoni, Katja Snozzi, Tommy Standun, Maria Thiele Bild Vorderseite: SOS-Kinderdorf Nelspruit, Südafrika Bild Rückseite: SOS-Kinderdorfmutter aus Medan, Indonesien Vorstand der Hermann-Gmeiner-Stiftung: von links nach rechts: Ulla Sensburg, Vorstandsvorsitzende Gerhard Paetsch, Vorstand Michaela Braun, stv. Vorstandsvorsitzende Stand: Juni 2013 Ein umweltfreundliches Produkt hergestellt aus 100 % Recycling Papier

17

Jetzt SOS-Pate werden und Glück

Jetzt SOS-Pate werden und Glück SOS-Paten geben ihrer Hilfe ein Gesicht Eine Patenschaft ist eine besonders persönliche Form der Unterstützung. Als SOS-Pate begleiten Sie ein SOS-Kind im Ausland oder eine ganze SOS-Gemeinschaft in Deutschland

Mehr

Die Stiftung als Fundraising-Instrument in der Akquisition von Großspenden

Die Stiftung als Fundraising-Instrument in der Akquisition von Großspenden Joachim Dettmann Fundraising & Organisationsentwicklung Die Stiftung als Fundraising-Instrument in der Akquisition von Großspenden Vortrag auf dem 4. Berliner Stiftungstag am 12. November 2010 im Rathaus

Mehr

Schenken Sie Zukunft, werden Sie Pate.

Schenken Sie Zukunft, werden Sie Pate. Schenken Sie Zukunft, werden Sie Pate. für die Kinder Kinder brauchen unsere Hilfe. Überall in den ärmsten Ländern unserer Welt gibt es Kinder, die in größter Armut leben, weil Krisen, Krieg und Katastrophen

Mehr

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen K-HW PATENSCHAFTEN Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen Warum gibt es K-HW-Patenschaften? Ohne Spenden und Patenschaften wäre die Arbeit von K-HW nicht möglich! Um

Mehr

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen K-HW Patenschaften Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen Warum gibt es K-HW-Patenschaften? Ohne Spenden und Patenschaften wäre die Arbeit von K-HW nicht möglich! Um

Mehr

Wer ist Otto Pohl?...3. Was will die Otto Pohl-Stiftung?... 4. Auch Sie können die Anliegen der Otto Pohl-Stiftung unterstützen...

Wer ist Otto Pohl?...3. Was will die Otto Pohl-Stiftung?... 4. Auch Sie können die Anliegen der Otto Pohl-Stiftung unterstützen... Wer ist Otto Pohl?...3 Was will die Otto Pohl-Stiftung?... 4 Auch Sie können die Anliegen der Otto Pohl-Stiftung unterstützen...5 1. Erbe, Vermächtnis, Testament... 6 1.1. Testament... 6 1.2. Vermächtnis

Mehr

Die richtige Stiftungsform?

Die richtige Stiftungsform? 3. November 2011 I 1 Stiftungssymposium 2011 FORUM IIa Goldener Saal Die richtige Stiftungsform? Von der Spende bis zur selbständigen Stiftung Formen des bürgerschaftlichen Engagements Hamburg, den 3.

Mehr

lohnt sich Namensstiftung. mit Ihrer eigenen Stiftung vision teilen

lohnt sich Namensstiftung. mit Ihrer eigenen Stiftung vision teilen Stiften lohnt sich mit Ihrer eigenen Namensstiftung. Information zur Gründung einer Namensstiftung in Treuhandschaft unter vision : teilen, eine franziskanische Initiative gegen Armut und Not e. V. Ihr

Mehr

Werden Sie Kinderpate.

Werden Sie Kinderpate. Werden Sie Kinderpate. Kindernothilfe. Gemeinsam wirken. KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 2 26.06.13 10:38 KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 3 26.06.13 10:38 Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres

Mehr

Die Hermann-Gmeiner-Stiftung

Die Hermann-Gmeiner-Stiftung Die Hermann-Gmeiner-Stiftung So gestalten Sie Ihr Engagement wirksam und nachhaltig SOS-Kinderdorf Tianjin, China Die SOS-Kinderdörfer weltweit Armut, Gewalt und Krankheit bedrohen Kinder in vielen Ländern.

Mehr

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

Pressemitteilung 60 /2014

Pressemitteilung 60 /2014 Pressemitteilung 60 /2014 Gutes tun für immer und ewig Die Stiftung Augen heilen-dr. Buchczik Stiftung engagiert sich für Menschen in der 3. Welt Paderborn / Detmold, 18. Dezember 2014 Eine Stiftung zu

Mehr

Helfen, wo die Not am größten ist!

Helfen, wo die Not am größten ist! www.care.at Helfen, wo die Not am größten ist! Eine Spende in meinem Testament gibt Menschen in Not Hoffnung auf eine bessere Zukunft. CARE-Pakete helfen weltweit! Vorwort Wir setzen uns für eine Welt

Mehr

INITIATIVE ZUR GRÜNDUNG D E R H A M B U R G E R S T I F T U N G FÜR MIGRANTEN

INITIATIVE ZUR GRÜNDUNG D E R H A M B U R G E R S T I F T U N G FÜR MIGRANTEN INITIATIVE ZUR GRÜNDUNG D E R H A M B U R G E R S T I F T U N G FÜR MIGRANTEN azubi börse Hamburg Grußwort Hamburger Stiftung für Migranten Etwa 14 Prozent der in Hamburg lebenden Bürgerinnen und Bürger

Mehr

Stiftung Salvatorkirchenmusik. Der Musik zu Liebe

Stiftung Salvatorkirchenmusik. Der Musik zu Liebe Stiftung Salvatorkirchenmusik Der Musik zu Liebe www.cantaloop.de Denn wer stiftet, will anstiften, dass auch andere bereit sind, etwas zu tun. Das gilt überall da, wo bürgerschaftlicher Gemeinsinn an

Mehr

Reformationsfest 2008

Reformationsfest 2008 Stiftung Zukunft ge stalt Reformationsfest 2008 die Stiftungsgründung ist gelungen 174.000 Euro binnen sechs Wochen!! Die Gründung der Stiftung Zukunft Apostelkirchengemeinde Solln ist gelungen. Wenn es

Mehr

Ganz einfach Spuren hinterlassen

Ganz einfach Spuren hinterlassen Ganz einfach Spuren hinterlassen Inhalt Werden Sie Teil einer großen Stiftergemeinschaft! 3 Fördern, was mir am Herzen liegt. 4 Was ist eine Stiftung? 5 Wie funktioniert die Stiftergemeinschaft der Sparkasse

Mehr

Sie war noch nie in Afrika. hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet!

Sie war noch nie in Afrika. hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet! Sie war noch nie in Afrika hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet! Hunger Nahrung zu Müll machen Nahrung im Müll suchen Auf unserer Welt sind die Dinge sehr ungleich verteilt. Während die westliche

Mehr

Wer wir sind. SOS KINDERDORF Jedem Kind ein liebevolles Zuhause

Wer wir sind. SOS KINDERDORF Jedem Kind ein liebevolles Zuhause Wer wir sind SOS KINDERDORF Jedem Kind ein liebevolles Zuhause Vorwort Im Erwachsenenalter zeigt sich, wie wir aus unserer Kindheit entlassen wurden. Das Wie ist entscheidend und hilft uns im Leben oder

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Gutes tun. Eine Stiftung gründen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. www.vrbank-aalen.de. Wir machen den Weg frei.

Gutes tun. Eine Stiftung gründen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. www.vrbank-aalen.de. Wir machen den Weg frei. Gutes tun. Eine Stiftung gründen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. www.vrbank-aalen.de Auflage 01.2010 VR-Bank Aalen, Wilhelm-Zapf-Str. 2-6, 73430 Aalen, www.vrbank-aalen.de

Mehr

Leben retten, Leben gestalten mit einer Kinderpatenschaft

Leben retten, Leben gestalten mit einer Kinderpatenschaft Leben retten, Leben gestalten mit einer Kinderpatenschaft Vom Waisenkind zum Arzt Schon als Kleinkind wurde La Nav aus Kambodscha zur Waise. Die neuen Eltern behandelten ihn wie einen Sklaven. Sein Schicksal

Mehr

Alternative Stiftungs- Vortrag 19.04.2012 Dipl.-Kfm. Dirk Bach, Wirtschaftsprüfer ATAX Treuhand GmbH, Neunkirchen

Alternative Stiftungs- Vortrag 19.04.2012 Dipl.-Kfm. Dirk Bach, Wirtschaftsprüfer ATAX Treuhand GmbH, Neunkirchen Alternative Stiftungs- formen im Vergleich Vortrag 19.04.2012 Dipl.-Kfm. Dirk Bach, Wirtschaftsprüfer ATAX Treuhand GmbH, Neunkirchen Inhalt I. Stiftung (Grundform) II. III. IV. Steuerliche Abzugsmöglichkeiten

Mehr

PATENSCHAFT FÜR WAISENKINDER. Schenken Sie Hoffnung!

PATENSCHAFT FÜR WAISENKINDER. Schenken Sie Hoffnung! PATENSCHAFT FÜR WAISENKINDER Schenken Sie Hoffnung! Waisenkinder gehören zu den Ersten, die unter Konflikten, Kriegen, Naturkatastrophen und Hunger leiden. Die Auswirkungen auf ihr Leben sind dramatisch.

Mehr

»Kinderpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt.

»Kinderpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt. »Kinderpatenschaft Die Patenschaft, die zu mir passt. 2 » Eine Kinderpatenschaft bewegt Maria, 8 Jahre (Patenkind) Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres Leben zu ermöglichen macht mich einfach glücklich.

Mehr

Stiftung Bildung und Gesellschaft Die Stiftung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft Satzung in der Fassung vom 14.06.

Stiftung Bildung und Gesellschaft Die Stiftung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft Satzung in der Fassung vom 14.06. Satzung in der Fassung vom 14.06.2013 Seite 1 1 - Name, Rechtsform (1) Die Stiftung führt den Namen Stiftung Bildung und Gesellschaft. (2) Sie ist eine nichtrechtsfähige Stiftung in der Verwaltung des

Mehr

Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: DSH-Aufnahmetest Sommersemester 2004. Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: Lesen

Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: DSH-Aufnahmetest Sommersemester 2004. Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: Lesen DSH-Aufnahmetest Sommersemester 2004 Lesen Sind Männer und Frauen gleichberechtigt? Im Grundgesetz steht: Niemand darf wegen seines Geschlechts benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand soll Vorteile

Mehr

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben!

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! Ausgabe 2/2011 1/2012 Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! (Sirliane, 15 Jahre) Liebe Freunde und Mitglieder

Mehr

Fonds Jugend, Bildung, Zukunft

Fonds Jugend, Bildung, Zukunft Fonds Jugend, Bildung, Zukunft Das höchste Gut und allein Nützliche ist die Bildung. Friedrich Schlegel 2 Liebe Leserinnen und Leser, unseren Kindern und Jugendlichen unabhängig ihrer Herkunft eine gute

Mehr

HILFE, DIE DIREKT ANKOMMT!

HILFE, DIE DIREKT ANKOMMT! HILFE, DIE DIREKT ANKOMMT! DIREKTE UND UNBÜROKRATISCHE HILFE Ein Unfall, eine Krankheit, Arbeitslosigkeit oder die Trennung der Eltern sehr schnell kann eine Familie aus der Bahn geworfen werden und vor

Mehr

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste,

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste, Grußwort von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch zur Festveranstaltung anlässlich der Gründung der Stiftung Kinderherzzentrum Bonn am Dienstag, 21. Januar 2014, im Alten Rathaus Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt,

Mehr

Nicaragua. Wo die Menschen leben Mehr als die Hälfte der Menschen lebt in Städten. Denn auf dem Land gibt es wenig Arbeit.

Nicaragua. Wo die Menschen leben Mehr als die Hälfte der Menschen lebt in Städten. Denn auf dem Land gibt es wenig Arbeit. Nicaragua Nicaragua ist ein Land in Mittel-Amerika. Mittel-Amerika liegt zwischen Nord-Amerika und Süd-Amerika. Die Haupt-Stadt von Nicaragua heißt Managua. In Nicaragua leben ungefähr 6 Millionen Menschen.

Mehr

Menschen sind geplant oder überraschend für einige Zeit

Menschen sind geplant oder überraschend für einige Zeit Menschen sind geplant oder überraschend für einige Zeit als Patientinnen und Patienten im Krankenhaus Martha- Maria München. Andere leben für längere Zeit im Seniorenzentrum oder im Betreuten Wohnen auf

Mehr

Wir nehmen uns Zeit.

Wir nehmen uns Zeit. Wir nehmen uns Zeit. Wir geben zu: Wir mussten selbst ein wenig lächeln, als wir uns das erste Mal entschlossen, die Raiffeisenbank Lech am Arlberg unserem Qualitätstest für Vermögensmanagement zu unterziehen.

Mehr

Du bist da, Léonie. Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe

Du bist da, Léonie. Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe Du bist da, wie wunderbar! Léonie Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe Möchten Sie Patin oder Pate werden? Kinder zu haben ist eine wunderbare Sache und jeder Fortschritt, den ein Kind macht, ist ein Ereignis.

Mehr

Charity-Partner des Deutschen Tennis Bundes

Charity-Partner des Deutschen Tennis Bundes Andrea Petkovic und das Porsche Team Deutschland sind Fan und Pate von Asmita, 5 Jahre, aus Nepal. Plan und der DTB geben Charity-Partner des Deutschen Tennis Bundes Plan und der DTB für Kinder. Plan ist

Mehr

Gemeinsam für Gute Bildung. Starke Partner, starke Wirkung die Stiftung Bildung und Gesellschaft bündelt und verstärkt Ihr Engagement.

Gemeinsam für Gute Bildung. Starke Partner, starke Wirkung die Stiftung Bildung und Gesellschaft bündelt und verstärkt Ihr Engagement. Gemeinsam für Gute Bildung Starke Partner, starke Wirkung die Stiftung Bildung und Gesellschaft bündelt und verstärkt Ihr Engagement. » Die Stiftung Bildung und Gesellschaft ist eine starke Gemeinschaft

Mehr

Glücklich. Heute, morgen und für immer

Glücklich. Heute, morgen und für immer Kurt Tepperwein Glücklich Heute, morgen und für immer Teil 1 Wissen macht glücklich die Theorie Sind Sie glücklich? Ihr persönlicher momentaner Glücks-Ist-Zustand Zum Glück gehört, dass man irgendwann

Mehr

M.M.WARBURG & CO (AG & CO.) KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN. stiftungen. Sinn stiften der Zukunft dienen

M.M.WARBURG & CO (AG & CO.) KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN. stiftungen. Sinn stiften der Zukunft dienen M.M.WARBURG & CO (AG & CO.) KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN stiftungen Sinn stiften der Zukunft dienen Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Bank begleitet Vermögensinhaber über Generationen. Die auf

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Der Jugend eine Chance geben! Ratgeber für Spenden, Vermächtnisse und Zustiftungen Stipendienfonds Hermann-Lietz-Schulen

Der Jugend eine Chance geben! Ratgeber für Spenden, Vermächtnisse und Zustiftungen Stipendienfonds Hermann-Lietz-Schulen Der Jugend eine Chance geben! Ratgeber für Spenden, Vermächtnisse und Zustiftungen Stipendienfonds Hermann-Lietz-Schulen Es war eine der wichtigsten und schönsten Zeiten meines Lebens. Darin sind sich

Mehr

Jetzt helfen! Kinder in Not, suchen Menschen mit Herz!

Jetzt helfen! Kinder in Not, suchen Menschen mit Herz! Jetzt helfen! Kinder in Not, suchen Menschen mit Herz! BOLIVIEN Bolivien in Südamerika ist eines der ärmsten Länder der Welt. Seit dem Jahr 2005 unterstützen wir das Kinderdorf Aldea de Niños Cristo Rey

Mehr

Satzung der "Chor-Stiftung ChorVerband NRW"

Satzung der Chor-Stiftung ChorVerband NRW Satzung der "Chor-Stiftung ChorVerband NRW" Präambel Der Anlass zur Gründung der Stiftung ist es, den Fortbestand und die Fortentwicklung des Chorgesangs sowie die Arbeit und Existenz der Chöre im ChorVerband

Mehr

Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. Pflege zuhause: die bessere Wahl So lange

Mehr

GRaz sucht Pflegeeltern. Begleiten Sie Kinder auf ihrem Lebensweg.

GRaz sucht Pflegeeltern. Begleiten Sie Kinder auf ihrem Lebensweg. GRaz sucht Pflegeeltern Begleiten Sie Kinder auf ihrem Lebensweg. Lebensbegleiter Pflegekinder brauchen nähe Liebe Grazerinnen, liebe Grazer, wir alle wünschen uns glückliche Kinder, die in einem intakten

Mehr

Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes

Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes David Storl und der Deutsche Leichtathletik-Verband sind Fan und Pate von Rehima, 9 Jahre, aus Äthiopien. Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes Plan und der DLV für Kinder. Plan ist eines

Mehr

Newsletter September 2012. Liebe Freunde von "Hope for Kenyafamily", heute möchte ich Sie über folgende Themen informieren: 1.

Newsletter September 2012. Liebe Freunde von Hope for Kenyafamily, heute möchte ich Sie über folgende Themen informieren: 1. Newsletter September 2012 Liebe Freunde von "Hope for Kenyafamily", heute möchte ich Sie über folgende Themen informieren: 1. Patenschaften 2. Mitgliedschaft 3. Volontariat 4. Waisenhaus 5. Tierfarm 6.

Mehr

Wir geben Kindern eine neue Familie. Bitte helfen Sie mit!

Wir geben Kindern eine neue Familie. Bitte helfen Sie mit! Wir geben Kindern eine neue Familie. Bitte helfen Sie mit! ZVR-NR 852685612 PRO JUVENTUTE Fischergasse 17 A-5020 Salzburg Bitte frankieren, falls Marke zur Hand PRO JUVENTUTE Fischergasse 17 A-5020 Salzburg

Mehr

Haben Sie Ihre Weihnachtsmänner schon gebrieft?

Haben Sie Ihre Weihnachtsmänner schon gebrieft? Haben Sie Ihre Weihnachtsmänner schon gebrieft? Wie der Weihnachtsmann aussieht? Wie Ihre Kunden. Jedes Jahr stellt sich wahrscheinlich auch für Sie die gleiche Frage: Wie gelingt es zu Weihnachten, Ihren

Mehr

Mädchen brauchen Ihre Unterstützung!

Mädchen brauchen Ihre Unterstützung! Öffne deine Augen für meine Welt. Werde Pate! Mädchen brauchen Ihre Unterstützung! MädchenwerdenüberallaufderWelt täglichinihrenmenschenrechtenverletzt seiesausunwissenheitüberdieserechte, oderweiltraditionenundlokalebräuche

Mehr

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Forschungsprojekt: Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Leichte Sprache Autoren: Reinhard Lelgemann Jelena

Mehr

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu.

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. Seite 2 7 Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt, dann stellen sich unweigerlich viele Fragen:

Mehr

Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen

Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen Die EU und die einzelnen Mitglieds-Staaten bezahlen viel für die Unterstützung von ärmeren Ländern. Sie bezahlen mehr als die Hälfte des Geldes, das alle

Mehr

Was ist die BÄrgerstiftung Sulzburg Hilfe im Alltag?

Was ist die BÄrgerstiftung Sulzburg Hilfe im Alltag? 79295 Was ist die BÄrgerstiftung Hilfe im Alltag? Die Stiftung versteht sich als Einrichtung zur Hilfe von BÄrgern fär BÄrger. Sie sieht Ihre Aufgabe darin, Projekte aus den Bereichen der Altenhilfe, Jugendhilfe,

Mehr

Werden Sie Teil einer großen Stiftergemeinschaft!

Werden Sie Teil einer großen Stiftergemeinschaft! 01 VORWORT Werden Sie Teil einer großen Stiftergemeinschaft! Schreiben Sie mit Ihrem stifterischen Engagement Ihre Biografie fort! Mit Ihrem stifterischen Engagement schreiben Sie Ihre Biografie fort.

Mehr

Unser Antrieb: Ihre Anliegen

Unser Antrieb: Ihre Anliegen Ihre Bank vor Ort 2 3 Unser Antrieb: Ihre Anliegen Ihre finanziellen Anliegen sind ein sensibles Gut. Schließlich bietet Ihnen Ihr Guthaben gute Perspektiven und die Erfüllung besonderer Wünsche, zum Beispiel

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Weltweite Wanderschaft

Weltweite Wanderschaft Endversion nach dem capito Qualitäts-Standard für Leicht Lesen Weltweite Wanderschaft Migration bedeutet Wanderung über große Entfernungen hinweg, vor allem von einem Wohnort zum anderen. Sehr oft ist

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler Seite 1 von 1 HYPOFACT-Partner finden Sie in vielen Regionen in ganz Deutschland. Durch unsere starke Einkaufsgemeinschaft erhalten Sie besonders günstige Konditionen diverser Banken. Mit fundierter persönlicher

Mehr

FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V.

FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V. FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V. HERAUSFORDERUNG ERSTEN RANGES: HERZKRANKHEITEN. Herzkrankheiten gehören zu den Geißeln unserer Zeit.

Mehr

Von der Vision zur Wirklichkeit. Mit Ihrem Beitrag zu einer Zukunft ohne Alzheimer

Von der Vision zur Wirklichkeit. Mit Ihrem Beitrag zu einer Zukunft ohne Alzheimer Von der Vision zur Wirklichkeit. Mit Ihrem Beitrag zu einer Zukunft ohne Alzheimer Ihre Spende forscht Ihre Spende informiert! Unsere Vision ist eine Zukunft ohne Alzheimer: eine Zukunft, in der Menschen

Mehr

Ihr Generationenmanagement. Unser Leistungsversprechen

Ihr Generationenmanagement. Unser Leistungsversprechen Ihr Unser Leistungsversprechen Unser Angebot: Unser Private Banking beginnt da, wo weit mehr als eine herkömmliche Beratung gefragt ist. Wo Sie eine höchst individuelle Betreuung durch ausgewiesene Experten

Mehr

Stiftungssatzunq. Name. Rechtsform. Sitz der Stiftung

Stiftungssatzunq. Name. Rechtsform. Sitz der Stiftung Stiftungssatzunq 1 Name. Rechtsform. Sitz der Stiftung (1) Die Stiftung führt den Namen " Jürgen Dahm Stiftung ". (2) Sie ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit dem Sitz in Mannheim.

Mehr

FÜRBITTEN. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die ihren Glauben stärken, für sie da sind und Verständnis für sie haben.

FÜRBITTEN. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die ihren Glauben stärken, für sie da sind und Verständnis für sie haben. 1 FÜRBITTEN 1. Formular 1. Guter Gott, lass N.N. 1 und N.N. stets deine Liebe spüren und lass sie auch in schweren Zeiten immer wieder Hoffnung finden. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die

Mehr

Ihre Spende forscht Ihre Spende informiert

Ihre Spende forscht Ihre Spende informiert Ihre Spende forscht Ihre Spende informiert »Die Förderung akademischer Forschung kann sich nicht ausschließlich auf staatliche Fördermittel verlassen. In unserem Falle wären die wissenschaftlichen Erfolge

Mehr

Leistungen beweisen - mit Garantie

Leistungen beweisen - mit Garantie Leistungen beweisen - mit Garantie VVB Vereinigte Volksbank Maingau eg Wir setzen auf Service & Qualität! Liebe Kundin, lieber Kunde, überall in der Wirtschaft definiert sich heute Qualität mehr denn je

Mehr

Gertrud Frohn Stiftung Perspektiven für Kinder.

Gertrud Frohn Stiftung Perspektiven für Kinder. Gertrud Frohn Stiftung Perspektiven für Kinder. 11. Newsletter der Gertrud Frohn Stiftung, April 2015 Liebe Freundinnen und Freunde der Gertrud Frohn Stiftung, wie zu Beginn jedes Frühjahres traf sich

Mehr

IN ZUKUNFT IHR ZUHAUSE. BAUSPAREN.

IN ZUKUNFT IHR ZUHAUSE. BAUSPAREN. IN ZUKUNFT IHR ZUHAUSE. BAUSPAREN. 1 Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Bausparen?...3 2. Wie funktioniert Bausparen?...4 3. Die Voraussetzungen für ein Bauspardarlehen... 5 4. Das Prinzip vom Bauspar- und

Mehr

Das Lebensgefühl junger Eltern

Das Lebensgefühl junger Eltern Das Lebensgefühl junger Eltern Eine repräsentative Untersuchung im Auftrag von August 2008 Wie sind wir vorgegangen? Grundgesamtheit: erziehungsberechtigte Eltern zwischen 18 und 60 Jahren mit Kindern

Mehr

I. NAME, RECHTSFORM, SITZ DER STIFTUNG

I. NAME, RECHTSFORM, SITZ DER STIFTUNG Stiftungssatzung 1 I. NAME, RECHTSFORM, SITZ DER STIFTUNG 1. Die Stiftung ( Stiftung ) führt den Namen Brost-Stiftung. 2. Sie ist eine rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts im Sinne des 2 StiftG NRW

Mehr

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG Nr. 54-2 vom 15. Juni 2005 Rede der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, zum Bundesausbildungsförderungsgesetz vor dem Deutschen Bundestag am 15. Juni

Mehr

Patenschaften bei nph deutschland

Patenschaften bei nph deutschland Patenschaften bei nph deutschland Wählen Sie die Patenschaft, die zu Ihnen passt... Liebe Freundinnen, liebe Freunde, das Lachen eines Kindes ist ein großes Geschenk. Das wurde mir ganz eindrücklich bewusst,

Mehr

Eine besondere Feier in unserer Schule

Eine besondere Feier in unserer Schule Eine besondere Feier in unserer Schule Kakshar KHORSHIDI Das Jahr 2009 geht zu Ende. Und wenn ich auf das Jahr zurückblicke, dann habe ich einen Tag ganz besonders in Erinnerung Donnerstag, den 24. September

Mehr

Initiativkreis Abendsonne

Initiativkreis Abendsonne Initiativkreis Abendsonne Goldene Abendsonne du sendest deine warmen Strahlen auf die müde Erde herab. Vor dir stehen die Bäume wie schwarze Recken. Sie können deinen Glanz nicht mildern. Sanft streichelst

Mehr

In Äthiopien leben unzählige Kinder in einfachsten Verhältnissen auf der Straße. Adoption.

In Äthiopien leben unzählige Kinder in einfachsten Verhältnissen auf der Straße. Adoption. HEIMATAFRIKA HEIMATAFRIKA In Äthiopien leben unzählige Kinder in einfachsten Verhältnissen auf der Straße und haben keine Möglichkeit einer Heimunterbringung oder einer internationalen Adoption. HEIMAT

Mehr

RythmoCapital Selbstvorsorge. Gezielt vorsorgen und rhythmisch sparen

RythmoCapital Selbstvorsorge. Gezielt vorsorgen und rhythmisch sparen RythmoCapital Selbstvorsorge Gezielt vorsorgen und rhythmisch sparen RythmoCapital Vaudoise Die Trümpfe von RythmoCapital Niemand weiss, was morgen geschieht. Darum bietet Ihnen die Vaudoise ein Produkt,

Mehr

Spenden/Mitmachen: Ihre Hilfe zählt. Wir brauchen Sie!

Spenden/Mitmachen: Ihre Hilfe zählt. Wir brauchen Sie! Spenden/Mitmachen: Ihre Hilfe zählt. Wir brauchen Sie! Online-Spenden Sie rufen die sichere Seite unserer Partnerbank Sparkasse Singen-Radolfzell auf und tragen dort Ihre Daten und den Betrag Ihrer Spende

Mehr

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen.

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen. Wahlprüfsteine 2013 Aktuelle Themen, die bewegen leicht lesbar! Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung bringt sich auch im Wahljahr 2013 ein und fragte bei den Parteien ihre politische Positionen

Mehr

Die deutsche Ärztin gebärt im Durchschnitt 1 1/3 Kinder laut dem Mikrozensus von 2009 Durchnittliche Frau in Deutschland 1,4 (09) 2012: 1,38

Die deutsche Ärztin gebärt im Durchschnitt 1 1/3 Kinder laut dem Mikrozensus von 2009 Durchnittliche Frau in Deutschland 1,4 (09) 2012: 1,38 Geburtenrate 1,32 Es lebe der Arztberuf! Was heißt das jetzt Die deutsche Ärztin gebärt im Durchschnitt 1 1/3 Kinder laut dem Mikrozensus von 2009 Durchnittliche Frau in Deutschland 1,4 (09) 2012: 1,38

Mehr

Jahresbericht 2014. der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN

Jahresbericht 2014. der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN Jahresbericht 2014 der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN Unsere Geschichte Am 03. November 2010 wurde durch einen gemeinsamen Beschluss der Gemeindevertretung

Mehr

Stiftergemeinschaft Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

Stiftergemeinschaft Sparkasse Mecklenburg-Schwerin Stiftergemeinschaft Sparkasse Mecklenburg-Schwerin 01 VORWORT Werden Sie Teil einer großen Stiftergemeinschaft! Schreiben Sie mit Ihrem stifterischen Engagement Ihre Biografie fort! Mit Ihrem stifterischen

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Darlehensvertrag. zwischen der. Bürger-Energie ProRegion eg, Rathausstr. 1a, 95236 Stammbach. (im Folgenden Darlehensnehmerin genannt) und

Darlehensvertrag. zwischen der. Bürger-Energie ProRegion eg, Rathausstr. 1a, 95236 Stammbach. (im Folgenden Darlehensnehmerin genannt) und Darlehensvertrag zwischen der Bürger-Energie ProRegion eg, Rathausstr. 1a, 95236 Stammbach (im Folgenden Darlehensnehmerin genannt) und (im Folgenden Darlehensgeber genannt) 1 Zweck Zweck des Darlehens

Mehr

Bleibend die Hand ausstrecken für taubblinde Kinder. Testament-Ratgeber Tanne

Bleibend die Hand ausstrecken für taubblinde Kinder. Testament-Ratgeber Tanne Bleibend die Hand ausstrecken für taubblinde Kinder Testament-Ratgeber Tanne Liebe Leserin, lieber Leser Die Tanne ist ein Vermächtnis: Die Schweizerische Stiftung für Taubblinde sichert auf Dauer das

Mehr

Zukunft gestalten Stifter werden 7. Kölner Vorsorgetag Park Inn Hotel Köln, 24.03.2014

Zukunft gestalten Stifter werden 7. Kölner Vorsorgetag Park Inn Hotel Köln, 24.03.2014 Schön, dass alles geregelt ist! Die gute Entscheidung In Kooperation mit: Zukunft gestalten Stifter werden 7. Kölner Vorsorgetag Park Inn Hotel Köln, 24.03.2014 Michael Ruland Pax-Bank Köln Thomas Hoyer

Mehr

Freunde der THOMAS ENGEL-Stiftung

Freunde der THOMAS ENGEL-Stiftung Freunde der THOMAS ENGEL-Stiftung Nastätten e.v. United help for CHILDREN United help for CHILDRE Wenn wir die Welt verändern wollen, müssen wir damit bei den Kindern beginnen. www.thomasengel-stiftung.org

Mehr

Zukunft gestalten Stifter werden. 8. Kölner Vorsorgetag Park Inn Hotel Köln, 09.03.2015

Zukunft gestalten Stifter werden. 8. Kölner Vorsorgetag Park Inn Hotel Köln, 09.03.2015 Zukunft gestalten Stifter werden 8. Kölner Vorsorgetag Park Inn Hotel Köln, 09.03.2015 Michael Ruland Pax-Bank Köln Monika Witte CaritasStiftung im Erzbistum Köln CaritasStiftung: Gründungsdatum 11.11.1999

Mehr

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft.

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft. Seite 1 von 5 Text A: Elternzeit A1a Was bedeutet der Begriff Elternzeit? Was meinst du? Kreuze an. 1. Eltern bekommen vom Staat bezahlten Urlaub. Die Kinder sind im Kindergarten oder in der Schule und

Mehr

Unabhängig von der konkreten Ausgestaltung der Stiftung wird eine Stiftung im wesentlichen durch folgende Elemente gekennzeichnet:

Unabhängig von der konkreten Ausgestaltung der Stiftung wird eine Stiftung im wesentlichen durch folgende Elemente gekennzeichnet: MERKBLATT Recht und Steuern STIFTUNG Die Rechtsordnung kennt eine Vielzahl von Stiftungsformen und Stiftungstypen, die sich nach Zweck, Errichtungsform und juristischer Ausgestaltung unterscheiden. Unser

Mehr

Childcare Playgroup Kindergarten Preschool. Taman-Bintang-Bintang = STERNENGARTEN

Childcare Playgroup Kindergarten Preschool. Taman-Bintang-Bintang = STERNENGARTEN Vorstellung Childcare Playgroup Kindergarten Preschool Taman-Bintang-Bintang = STERNENGARTEN Jl. Ciamis A-12 BTN Taman Indah Mataram 83127 Lombok, Indonesia Telp: 0062 370 640741 www.tamanbintang.org www.bildungsspender.de/sternengarten

Mehr

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Interview mit Frau Dr. Pia Heußner vom Mai 2012 Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Die Diagnose Krebs ist für jede Partnerschaft eine große Herausforderung. Wie hält das Paar die Belastung

Mehr

Zusammenwachsen. 11111111111111l. Jugendamt

Zusammenwachsen. 11111111111111l. Jugendamt Adoption 1111111111111111111111111111111111111 Zusammen wachsen - Zusammenwachsen 11111111111111l Jugendamt Adoption - was ist das? Sie überlegen, ob Sie einem fremden Kind als Adoptiveltern ein neues

Mehr

GEBEN SIE IHREM LEBENSWERK EINEN NAMEN: IHREN EIGENEN!

GEBEN SIE IHREM LEBENSWERK EINEN NAMEN: IHREN EIGENEN! GEBEN SIE IHREM LEBENSWERK EINEN NAMEN: IHREN EIGENEN! Gründen Sie Ihre eigene Treuhandstiftung! Geben Sie Ihrem Lebenswerk eine Zukunft! Die CaritasStitftung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart hat als

Mehr

Auch ohne staatliche Rente.

Auch ohne staatliche Rente. k(l)eine Rente na und? So bauen Sie sicher privaten Wohlstand auf. Auch ohne staatliche Rente. FinanzBuch Verlag KAPITEL 1 Wie hoch ist meine Rente wirklich?»wir leben in einer Zeit, in der das, was wir

Mehr

» Der Mensch lebt nicht vom Brot allein «

» Der Mensch lebt nicht vom Brot allein « » Der Mensch lebt nicht vom Brot allein « Gutes tun Wir für unseren Kreis Ravensburg! Sie möchten Gutes tun und etwas Bleibendes hinterlassen?» weil Sie ein weil erfülltes Leben geführt haben und etwas

Mehr

Lions Clubs International Sri Lanka Patenschaftsprogramm

Lions Clubs International Sri Lanka Patenschaftsprogramm Lions Clubs International Sri Lanka Patenschaftsprogramm Helfen Sie mit - werden Sie Pate! Ausbildungsunterstützung für bedürftige Schulkinder, Auszubildende und Studenten Lions Club Hikkaduwa, Sri Lanka,

Mehr

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von.

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von. 03 13 Die XANGO verändert Direktvertriebsbranche: Zeit für ein neues Image? Leben in Namibia Independent Representatives von QNET Genießen die Vorteile von FibreFit ein visionäres Unternehmen erobert Europa

Mehr

ES GEHT NICHTS ÜBER EX-AZUBIS, Leiter der Fertigung, Produktbereich Blech, bei

ES GEHT NICHTS ÜBER EX-AZUBIS, Leiter der Fertigung, Produktbereich Blech, bei 20 Vertrauen aufbauen ES GEHT NICHTS ÜBER EX-AZUBIS, Leiter der Fertigung, Produktbereich Blech, bei ThyssenKrupp schwört auf seine Azubis. Einer von ihnen,, wurde sogar Deutschlands Bester. Was sagt der

Mehr

ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das

ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe. Unsere Projekte richten sich

Mehr