Der Standard im Testdatenmanagement

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Standard im Testdatenmanagement"

Transkript

1 Q-up ist ein Produkt der: Der Standard im Testdatenmanagement Lösungen aus der Praxis

2 Die GFB-Softwareentwicklungsgesellschaft mbh stellt vor: 2

3 Mit Q-up reduzieren Sie Ihre Aufwände und Kosten für Testdaten auf das absolute Minimum! Lösungen mit Q-up ü Erzeugen synthetischer Daten, Files und Datenpools üteil- und Live -Anonymisierung von Produktionsdaten für Softwaretests ü Simulieren der fachlichen Logik in Testdaten ü Dynamisierung von Testdaten und Simulation historisch gewachsener Daten ü Berücksichtigung der referentiellen Integrität ü Kostenreduktion bei Maintenance und Testdatenerstellung ü Einfache Integration in alle gängigen Testsuiten 3

4 Was leistet Q-up? Der Standard Q-up ist die Standardsoftware für rechtskonforme Daten im Softwaretest. Q-up ist ein Multifunktionswerkzeug, um die Brücke zwischen Produktionsdaten und Testdaten zu schlagen. So können nahezu alle Quellen gelesen und in alle Ziele geschrieben werden - sowohl parallel als auch sequenziell. Die Aufgabe, die eine Lösung zur Erzeugung von Testdaten erbringen muss, heißt nicht Daten zu erstellen oder einfach zu verfremden. Q-up liest die fachliche Logik einer Datenbank, Anwendung oder eingelesener Files, simuliert und ergänzt sie in Teilen oder erzeugt vollständig neue Datensätze. Ob ein einfaches Textfile, ein komplexes XML File oder direkt in Datenbanken hinein geschrieben wird, Q-up generiert Daten für nahezu jede Anforderung. Einmal erzeugte Daten können jederzeit wieder hergestellt werden, ohne Testdaten abspeichern zu müssen. Hierdurch spart Q-up Maintenancekosten. Abgelegt in hierarchisch gegliederten Projekten können sie Testfällen zugeordnet und mit diesen abgespeichert werden. Darüber hinaus kann Q-up von jeder Testsuite aus gesteuert werden und liefert direkt Daten an diese zurück. Stand alone ist Q-up als Migrationswerkzeug oder zur Testdatenverfremdung (Anonymisierung, Maskierung) einsetzbar. Mit den Q-up-Assistenten können schnell und einfach die fachliche Logik von Datenbanken ausgelesen werden und synthetische Datenpools oder Livedaten erzeugt werden. Durch die konsequente Weiterentwicklung von Q-up ist es für den kompletten Life Cycle von Softwareprojekten möglich, Testdaten in Form und Anzahl auf Knopfdruck zu erzeugen. 4

5 im testdatenmanagement Sie sind in der Geschäftsleitung? Q-up sichert Ihnen Wettbewerbsvorteile: ü signifikante Zeit- und Kostenersparnis effektiveres Arbeiten ü ü Datenschutz und IT-Compliance Sie leiten die QS oder Entwicklung? Q-up hilft Ihnen bei der Problemlösung: ü Integration fachlicher Logik qualitativ hochwertigere Tests ü ü Flexibilität im Datenimport und -export Sie arbeiten in der QS oder Entwicklung? Q-up unterstützt Sie bei Ihren Aufgaben: ü zeitsparende und sichere Schablonentechnik Schnittstellen zur Anpassung an Ihr System ü ü Assistenten zum effektiveren Arbeiten 5

6 Q-up Die neue Generation der Testdatenerzeugung Q-up genial einfach Wie so oft liegt die Genialität in der Einfachheit. Q-up ist so strukturiert, das Projekte möglichst schnell bearbeitet, archiviert, gewartet und ergänzt werden können. Wesentliche Bestandteile sind: Projekte Schablonen Aufträge Ergänzt wird der Funktionsumfang durch: Funktionseditor Assistenten Schnittstellen In einem Projekt werden Schablonen und Aufträge verwaltet. Welche konkreten Daten durch diese Schablonen generiert werden, wird durch die Aufträge definiert. Schablonen müssen also nur einmal erzeugt oder geändert werden, um für verschiedene Aufträge genutzt werden zu können. Änderungen an der Datenstruktur betreffen nicht mehr Zighunderte oder gar -tausende bereits vorhandener und für die laufenden Tests verwendeter Dateien, sondern im günstigsten Fall nur eine einzige Schablone. 6

7 Einfach Effizient, die Schablonen Die Schablone definiert die zu erzeugenden Daten, deren Format und Inhalt. Schablonen enthalten auch die Verarbeitungslogik für die Erzeugung von Daten und sie spezifizieren das Ziel (Datei, Datenbank usw.), in das die Daten geschrieben werden sollen. Dabei können Daten sogar veränderliche Größen enthalten, wie z. B. eine laufende Nummer, einen Buchungsbetrag oder einen Saldo, die als Variablen definiert werden. Mithilfe von Funktionen kann innerhalb der Schablone auch eine Aktion ausgeführt werden, wie Berechnungen oder ein Datenabgleich. Eine enorme Arbeitserleichterung stellt das Erzeugen von Schablonendaten per Kopieren und Einfügen von bereits existierenden Dateien dar. Diese werden im Editor für die gewünschte Datenausgabe einfach modifiziert. Darüber hinaus enthalten Schablonen Anweisungen, die festlegen, wie die Daten und deren veränderliche Größen verarbeitet werden sollen. So werden Anweisungen verwendet, um Variablen zu initialisieren, deren Inhalte zu verändern oder die erzeugten Daten in ein Ziel zu schreiben (z. B. eine Datei oder eine Datenbank). Einfach Sicher, einfach schnell Testdaten mit dem Q-up Autoloader ü Automation ü Performance ü Skalierbarkeit ü Flexible Übergabe an Test- und Developerteams ü ü ü ü In alle Testsuiten integrierbar Einsetzbar in allen Umgebungen Datenschutzgerechte Anonymisierung Projekte können nicht manipuliert werden Q-up Autoloader Testdatenmanagement von Q-up aufbereitete Daten Datenbanken, Dateien, Programme Testsuiten Testmanagementprozesse Zielsysteme 7

8 Q-up Die neue Generation der Testdatenerzeugung Q-up - einfach individuell Unterschiedliche Testszenarien bedürfen auf die jeweilige Aufgabe zugeschnittene Daten. Deshalb bietet Q-up die Möglichkeit, mithilfe von Schnittstellen und Assistenten den Funktionsumfang beliebig zu erweitern. Bei Projektvariablen handelt es sich um benutzerdefinierte Variablen, die innerhalb der Schablonen verwendet werden können. Diese sind auftragsübergreifend gültig und können in jedem Kontext benutzt werden. Sie werden in einem Editorfenster (siehe rechts) wie eine Schablone bearbeitet. Der Funktionseditor Vorteile Datenstrukturen werden immer komplexer. Deshalb ist es schwierig vorherzusagen, welche speziellen Berechnungen durchgeführt oder für welche ausgefallenen Ziele Testdaten erzeugt werden müssen. Daher besteht die Möglichkeit, den Funktionsumfang von Q-up zu erweitern. Dazu kann z. B. über das Kontextmenü des Projekt- Explorers eine neue Funktion eingefügt werden. Es wird in diesem Fall ein Gerüst erzeugt, das mit der benötigten Funktionalität ausgefüllt werden kann. Die hinzugefügte Funktion kann anschließend in einer Schablone verwendet werden, so als wäre sie ein vordefinierter Bestandteil von Q-up. ü Problemloses Hinzufügen weiterer Datenquellen und -ziele (z. B. Webservices, SAP, Message-Queues von Drittanbietern wie RIPOSTE) ü Vollständiger Zugriff auf den Funktionsumfang von.net ü Einfache Anbindung und Nutzung der Programmbibliotheken von Drittanbietern ü Einfache Anbindung und Nutzung selbst entwickelter Programmbibliotheken 8

9 Bei Loopern (rechts) handelt es sich um auftragsinterne Schleifen, die unter anderem die Datenmengen steuern. Die Menge der Looper sowie deren Namen und Anzahl von Wiederholungen und sogar Verschachtelungen können beliebig definiert werden. Verwaltungsarbeiten lassen sich bequem über das Kontextmenü des Projekt-Explorers (oben) ausführen. Schablonen können einfach durch Ziehen mit der Maus in Aufträge eingefügt oder darin verschoben und kopiert werden. Ein Rahmen (oben) enthält alle Schablonen, die innerhalb seines Ausführungskontextes verarbeitet werden sollen. Dabei kann sehr detailliert angegeben werden, wie die Verarbeitung der im Rahmen enthaltenen Schablonen erfolgt. Assistenten Zum Auslesen der fachlichen Logik von Datenbanken gibt es Q-up Assistenten, unter anderem für DB2, Oracle oder MS-SQL. Der Projekt Assistent unterstützt die Anlage neuer Projekte. Schnittstellen Bei der Schnittstelle handelt es sich um Schnittstellenklassen, die von jedem.net-programm implementiert werden können. Diese Schnittstellen bieten die Möglichkeit, die Menüstruktur von Q-up um eigene Befehle zu erweitern sowie Schablonen, Aufträge und Rahmen hinzuzufügen, zu ändern und zu löschen. Lizenzmodelle Auf können Sie eine Testversion von Q-up herunterladen und kostenlos 30 Tage testen. Diese Version können Sie durch Erwerb eines Lizenzkeys jederzeit in eine Vollversion umwandeln. Vollversionen von Q-up gibt es als Professional- Lizenz für einen Arbeitsplatz, als Enterprise-Lizenz für mehrere Anwender sowie als Standortlizenz. Sie haben Fragen oder wünschen eine ausführliche Beratung? Nutzen Sie unsere kostenlose Service- Hotline*: *aus dem deutschen Festnetz, Mo.-Fr Uhr und Uhr 9

10 Q-up Die neue Generation der Testdatenerzeugung Testdaten auf Knopfdruck die assistenten für Q-up Assistenten Assistenten in Q-up unterstützen den Anwender bei der Anlage von Projekten zur Datengenerierung. Ergonomische Oberflächen ermöglichen die schnelle Erstellung von Schablonen und Aufträgen und erzeugen eine Basis für die effiziente und effektive Umsetzung Ihrer spezifischen Anforderungen. Projekt Assistent Mit der Anlage eines Projektes in Q-up beginnt die Erstellung der Testdaten. Schablonen und Aufträge können entsprechend den Anforderungen definiert, und in der automatisch erzeugten Projektstruktur von Q-up angelegt werden. Darüber hinaus können vorgefertigte Schablonen und Aufträge für XML-, CSV-, und ODBC-Projekte bei Neuanlage verwendet werden. Diese bieten ein Grundgerüst mit häufig benötigten Funktionalitäten und Kommentierungen. Sie bieten einen schnellen und sicheren Einstieg in Q-up, der schnell zu produktiven Ergebnissen führt. 10

11 Datenbank Assistenten Die Datenbank Assistenten für Q-up unterstützen Sie dabei, aus einer vorhandenen Datenbank Q-up Schablonen zu erzeugen. So ist es möglich, eine Datenbank schnell und einfach mit komplexen Testdaten zu füllen. Schneller und sicherer kann man eine Datenbank nicht testen. Automatisch lesen die Assistenten für Q-up Datenbanken aus und erkennen komplexe Abhängigkeiten. So können Sie sich ganz auf die fachlichen Anforderungen konzentrieren und sparen dabei Zeit. Lösungen mit Q-up ü Erzeugen synthetischer Daten, Files und Datenpools üteil- und Live -Anonymisierung von Produktionsdaten für Softwaretests ü Simulieren der fachlichen Logik in Testdaten ü Dynamisierung von Testdaten und Simulation historisch gewachsener Daten ü Berücksichtigung der referentiellen Integrität ü Kostenreduktion bei Maintenance und Testdatenerstellung ü Einfache Integration in alle gängigen Testsuiten 1. Tabelle Sportler Tabelle Werte Sportler + 2. Tabelle Wettbewerbe Tabelle Werte Wettbewerbe + 3. Tabelle Ergebnisse Tabelle Werte Ergebnisse + Q-up genial einfach, Integration in alle Testsuiten Q-up kann von jeder Testsuite aus gesteuert werden und liefert direkt Daten an diese zurück. Ranorex 11

12 Q-up Referenzprojekt Cash Center, DHL Global Business Services mit Geld und Vertrauen spielen wir nicht DHL setzt auf Q-up Schutz der operativen Daten Die mehreren tausend Filialen der Deutschen Post verfügen über eine moderne und engmaschige Versorgung mit Bargeld. Über ein bewährtes und optimal strukturiertes logistisches Netz, sogenannter Cash-Center, werden die zugehörigen Filialen (inkl. Geld und Briefmarkenautomaten) in regelmäßigen Abständen und nach Bedarf bedient (Bargeld Ver- und Entsorgung). Innovationen im Bereich der Wertlogistik konnten seit 2009 umgesetzt und das System der Bargeldversorgung in den Filialen optimiert werden. Fachliche Anforderung Eine besondere Herausforderung ist hierbei die Konsistenz der Kassendaten bei mehrtägigen Buchungen, da die Testdaten im fachlichen Abnahmetest in ein FIBU-Testsystem eingeleitet werden, welches Buchungskonten simuliert und bei negativen bzw. nicht aufeinanderfolgenden Kassensalden mit hohem Aufwand zurückgesetzt werden muss. Aus diesem Grund ist es unvermeidlich, die Saldenveränderungen auch in den Testdaten abzubilden. Ziel Besonderes Augenmerk lag hierbei auf dem Schutz der operativen Daten und der Bereitstellung von Testdaten für Entwicklung, Test und Qualitätssicherung sowie die fachliche Abnahme. Eine zentrale Aufgabe war die zeitnahe Bereitstellung von Testdaten zum praxisnahen Test. Mit dem Testdatengenerator Q-up werden die fachlich möglichen Use Cases in Form von Schablonen abgebildet. Um realitätsnahe Testergebnisse zu erzielen, werden die Testdaten auf Basis der gleichen Stammdaten erzeugt wie das produktive Filialsystem. 12

13 Kunde Deutsche Post - DHL Branche: Logistik IT Services ist einer der größten Servicebereiche von Global Business Services der Deutschen Post - DHL. Über Mitarbeiter erbringen Leistungen für Geschäftsbereiche in ganz Europa, Nord- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Homepage Der Nutzen: 80% Zeit- und Kostenersparnis Unter Verwendung des Testdatengenerators Q-up konnte der Aufwand zur Erzeugung der Testdaten für die Komponenten- und Integrationstest sowie der fachlichen Abnahme auf ein Minimum reduziert werden. Im direkten Vergleich gegenüber der Variante Erstellung von Testdaten auf Basis vorhandener Produktionsdaten konnte eine 80%ige Zeit und Kostenersparnis realisiert werden. Zudem konnte vermieden werden, dass unberechtigte Personen Zugang zu Produktionsdaten erhalten um daraus Testdaten abzuleiten. Lösungen mit Q-up Anonymisierung und Dynamisierung von Daten zum Test der Filialbackend Struktur Unser erstes Ziel ist, unseren Kunden transparente Lösungen aufzuzeigen, die effizient Kosten über Projektlaufzeiten und darüber hinaus sparen. Oliver Mächold ist seit vielen Jahren in Kundenprojekten der GFB-Consulting GmbH als Projektleiter tätig. Praktischen Beispiele demonstrieren wir ausführlich auf unserer Internetpräsenz Sie haben weitere Fragen? Nutzen Sie unsere kostenlose Service-Hotline*: *aus dem deutschen Festnetz, Mo.-Fr Uhr und Uhr 13

14 Aus der Praxis für die Praxis Referenzprojekt Cirquent RAIS Einfach Sicher, 100% Datenschutz mit Q-up Bereitstellen von Servicefällen für Softwareanbieter Als Anbieter einer Software kommt es regelmäßig zu Wartungsarbeiten für die der Einsatz eines oder mehrerer Produktivdatensätze notwendig ist, um einen Fehler nachzustellen. Damit datenschutzrechtliche Konsequenzen von vornherein ausgeschlossen werden können, ist es unabdingbar bei der Übergabe an Dritte, in diesem Fall der Softwareanbieter, Daten von personenbezogenen Hinweisen zu befreien. Fachliche Anforderung Kunden, die RAIS im Einsatz haben, wollen die Daten Ihrer Klienten schützen. Die Aufgabe besteht darin, im Supportfall einen Teilabzug aus der Produktivdatenbank zu erzeugen. Gleichzeitig ist es aus Gründen des Datenschutzes erforderlich, eine Anonymisierung dieser Daten vorzunehmen, d.h. Teilabzug aller betreffenden Daten aus verschiedenen Tabellen der Produktivdatenbank Einheitliche Anonymisierung relevanter Daten unter Berücksichtigung gegenseitiger Abhängigkeiten Erhaltung der Stammdaten, die die Logik der Anwendung steuern. Nach Anforderungsbeschreibung und Vorbe- reitung war das Projekt sehr schnell umgesetzt. Dank Q-up kann Cirquent seinen Kunden vollen Datenschutz gewähren und spart auch noch Zeit! Ronny Handro Projektmanager 14

15 Kunde Cirquent GmbH Cirquent bietet mit 40 Jahren Erfahrung Consulting entlang der gesamten Wertschöpfungskette für Banken, Versicherungen, Fertigungs-, Telekommunikations-, Service- und Logistikunternehmen sowie Energieversorger. Mit der Softwarelösung RAIS bedient Cirquent seit vielen Jahren Kunden aus dem Rückversicherungsmarkt. RAIS, das flexible Rückversicherungs-, Administrations- und -Informations-System, unterstützt sowohl Erst- als auch Rückversicherer bei der Verwaltung des Rückversicherungsgeschäfts. Homepage Der Nutzen: 100% Gewähr des Datenschutzes Lösungen mit Q-up ü Schnelles und automatisches Erstellen der Projekte durch den Q-up Oracle Assistenten ü Leichte Abbildung und Anpassung der fachlichen Logik in Q-up ü Einheitliche, gezielte und differenzierte Anonymisierung von kritischen Daten ü Sichere Weitergabe der Q-up Projekte zwischen den Serviceparteien ü Erzeugen von Datenmengen, deren Zeitangaben einer realen Situation entsprechen ü 100% Schutz der operativen Daten Mit Q-up haben wir die Möglichkeit, unseren Kunden 100% Schutz ihrer Kundendaten zu gewährleisten und bewegen uns voll im Rahmen der europäischen Datenschutzregeln. Michaela Sattinger ist seit 20 Jahren bei Cirquent und seit über 12 Jahren als Testmanagerin und Projektmanagerin bei Großkunden, mit Schwerpunkt Regressionstest und Test von Datenmigrationen, tätig. Praktischen Beispiele demonstrieren wir ausführlich auf unserer Internetpräsenz Sie haben weitere Fragen? Nutzen Sie unsere kostenlose Service-Hotline*: *aus dem deutschen Festnetz, Mo.-Fr Uhr und Uhr 15

16 Aus der Praxis für die Praxis ein Beispiel Genial einfach, einfach besser mit Q-up Synthetische Daten für Realtime Buchungen bei Banken und Versicherungen Es gibt Testszenarien, in denen man darauf angewiesen ist, sogenannte Livedaten zu erzeugen. Das heißt, dass bestimmte Datenmengen über einen der Realität entsprechenden Zeitraum erzeugt werden müssen. Das ist z. B. dann der Fall, wenn von einem zu testenden Programm Datums- und Zeitangaben auf bestimmte Relationen zueinander geprüft werden müssen. Oder ein zu testendes Programm muss eingehende Daten in Abhängigkeit des tatsächlichen Zeitpunkts des Dateneingangs auf unterschiedliche Weise verarbeiten. Fachliche Anforderungen Die Zeitangaben in Protokollen werden von dem zu testenden Programm berücksichtigt und müssen von Protokoll zu Protokoll plausibel sein. Das bedeutet, die im Protokoll angegebene Dauer darf nicht länger sein als der Zeitraum, der zwischen diesem und dem folgenden Protokoll liegt (wenn ein Protokoll um 8:00 Uhr erzeugt wurde und die Dauer mit sechs Minuten angegeben ist, kann das folgende Protokoll nicht bereits um 8:02 erzeugt worden sein). Ziel Für den beschriebenen Test dürfen die zu erzeugenden Protokolle nicht innerhalb kürzester Zeit auf den Server kopiert, sondern sollen zu realen Zeiten erzeugt werden, weil das zu testende Programm unter realen Bedingungen beobachtet werden soll. Das heißt, dass ein Protokoll die tatsächliche aktuelle Uhrzeit enthalten muss und das Folgeprotokoll erst einige Minuten später (aber wegen der Dauer auch nicht zu früh) erzeugt werden darf. 16

17 Der Nutzen: 8 Tage gespart Die Erzeugung der Schablone und der Aufträge zur Generierung von Datensätzen nimmt etwa zehn Minuten in Anspruch. Müsste man die z. B. die Protokolle manuell erzeugen, und es wird ein sehr optimistischer Durchschnittswert von einer Minute pro Protokoll zugrunde gelegt, sind das mehr als 65 Stunden, also mehr als acht Tage. Das Erzeugen des Auftrags für die Livedaten hat mit Q-up ebenfalls keine Minute in Anspruch genommen. Der Datenerzeugungsvorgang selbst dauert entsprechend der vorgegebenen Zeitdauer. Lösungen mit Q-up ü Schreiben von Daten in eine Datei ü Formatierung von Daten ü Simulation unterschiedlicher Arbeitsplätze durch Nutzung von Loopern ü Erzeugung unterschiedlicher Datenmengen mit denselben Schablonen durch Nutzung mehrerer Aufträge ü Erzeugen von Datenmengen, deren Zeitangaben einer realen Situation entsprechen ü Erzeugen von Datenmengen über einen gedehnten Zeitraum. ü Paralleles Erzeugen von Datenmengen durch Nutzung von Threads Die Effizienzsteigerung und bessere Nachvollziehbarkeit von Tests mit synthetischen Daten ist enorm. Matthias Rasking leitet den Bereich Accenture Test Services in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Accentures globale Testing-Community mit über Testspezialisten. Zudem ist er Leiter der Arbeitsgruppe für Modellentwicklung und -wartung bei der TMMi Foundation. Dieses Szenario demonstrieren wir ausführlich und mit einem praktischen Beispiel auf unserer Internetpräsenz Sie haben weitere Fragen? Nutzen Sie unsere kostenlose Service-Hotline*: *aus dem deutschen Festnetz, Mo.-Fr Uhr und Uhr 17

18 Service Exzellenter Service und Support Damit Sie von Anfang an erfolgreich mit Q-up arbeiten können, sind wir jederzeit an Ihrer Seite. Nutzen Sie unsere umfangreichen Service- und Supportleistungen: ü Beratung ü Lösungen ü Schulung ü Service & Support Sie haben Fragen oder wünschen eine ausführliche Beratung? Nutzen Sie unsere kostenlose Service- Hotline*: *aus dem deutschen Festnetz, Mo.-Fr Uhr und Uhr Q-up ist ein sehr umfangreiches und mächtiges Werkzeug. Um alle Funktionen und Optionen bestmöglich nutzen zu können, bieten wir regelmäßig Schulungen durch unsere qualifizierten Mitarbeiter an. Sie lernen neben der grundlegenden Herangehensweise an die Projektbearbeitung auch Tricks und Kniffe für ein effizientes Arbeiten. Auf erleben Sie viele Lösungsbeispiele, wie Sie Q-up zur Verbesserung der Testprozesse einsetzen können. 18

19 15 Jahre GFB, Lösungen aus der Praxis Seit nunmehr 15 Jahren steht die GFB-Consulting GmbH großen Kunden aus Handel, Banken und Versicherungen, der öffentlichen Verwaltung und vielen mittelständigen Unternehmen bei Softwareprojekten und komplexen IT-Aufgaben zur Seite. Mit individuellen Anforderungen unserer Kunden, wurde die Notwendigkeit des Softwaretestens immer mehr Routine. Der Bedarf an Testdaten für Softwareprojekte konnte teilweise mit Produktivdaten erfüllt werden. Immer mehr Projekte, in denen es noch keine Daten gab, wurden zur Geburtsstunde von Q-up. Unser Werkzeug, zuerst für eigene Projekte entwickelt, erfreute sich immer größerer Beliebtheit bei unseren Kunden, die uns ermutigten Q-up der Öffentlichkeit vorzustellen. Softwareentwicklung Qualitätsmanagement systemmanagement IT-Consulting Mit der steten Weiterentwicklung für Ihre Projekte, decken wir mit Q-up heute bereits 95% der Bedürfnisse an Testdaten ab. Wir freuen uns auf Ihre Aufgabenstellung. Lösungen aus der Praxis! 19

20 Der Standard im Testdatenmanagement Assistenten für Oracle & SQL Datenbanken - Einfaches Auslesen fachlicher Logik - Automatisches Erzeugen von Q-up-Projekten - Berücksichtigung referentieller Integrität Testdatenverfremdung Compliance & Datenschutz - live Anonymisierung von Produktionsdaten - Sicherheit für externe Testteams & Auftraggeber - Sichere Datenmigration in neue Systeme Integration in alle gängigen Testsuiten Ranorex Lösungen mit Q-up ü Erzeugen synthetischer Daten, Files und Datenpools üteil- und Live -Anonymisierung von Produktionsdaten für Softwaretests ü Simulieren der fachlichen Logik in Testdaten ü Dynamisierung von Testdaten und Simulation historisch gewachsener Daten ü Berücksichtigung der referentiellen Integrität ü Kostenreduktion bei Maintenance und Testdatenerstellung ü Einfache Integration in alle gängigen Testsuiten Rufen Sie an: * oder unter: +49 (0) Wir helfen Ihnen gerne, weitere Anwendungsgebiete, den Nutzen und die Vorteile von synthetischen Testdaten mit Q-up kennen zu lernen. * aus dem deutschen Festnetz, Mo.-Fr Uhr und Uhr Bezugsquellen und Support: GFB Softwareentwicklungsgesellschaft mbh Obere Zeil Oberursel Tel.: +49 (0) Fax.: +49 (0) Eine Lösung aus der Praxis

Der Standard im Testdatenmanagement

Der Standard im Testdatenmanagement Q-up ist ein Produkt der: Der Standard im Testdatenmanagement Lösungen aus der Praxis Die GFB-Softwareentwicklungsgesellschaft mbh stellt vor: 2 Mit Q-up reduzieren Sie Ihre Aufwände und Kosten für Testdaten

Mehr

Verarbeitung der Eingangsmeldungen in einem Callcenter

Verarbeitung der Eingangsmeldungen in einem Callcenter Q-up ist ein Produkt der: Anwendungsbeispiele Verarbeitung der Eingangsmeldungen in einem Callcenter Der Testdatengenerator Der Testdatengenerator Verarbeitung der Eingangsmeldungen in einem Callcenter

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Manuelles Testmanagement. Einfach testen.

Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Testmanagement als Erfolgsfaktor. Ziel des Testprozesses ist die Minimierung des Restrisikos verbleibender Fehler und somit eine Bewertung der realen Qualität

Mehr

Anonymisierung mit Q-up

Anonymisierung mit Q-up Q-up ist ein Produkt der: Anonymisierung mit Q-up Der Testdatengenerator Anonymisierung mit Q-up GFB hat ein eigenes 6-Stufen Vorgehensmodell zur Entwicklung und Umsetzung von Testdatenmanagement-Konzepten

Mehr

MGS S PA ACCOUNT CONVERTER

MGS S PA ACCOUNT CONVERTER MGS S PA ACCOUNT CONVERTER Eine Software die aus einer beliebigen Datenbank die Accounts anpasst! Diese Software hilft bei der Konvertierung Ihrer Accounts den IBAN und BIC Code zu erstellen! MGS S PA

Mehr

Erfolg ist programmierbar.

Erfolg ist programmierbar. 4578954569774981234656895856512457895456977498 3465689585651245789545697749812346568958561245 9545697749812346568958565124578954569774981234 6895856512457895456977498123465689585612457895 6977498123465689585651245789545697749812346568

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

Integration mit. Wie AristaFlow Sie in Ihrem Unternehmen unterstützen kann, zeigen wir Ihnen am nachfolgenden Beispiel einer Support-Anfrage.

Integration mit. Wie AristaFlow Sie in Ihrem Unternehmen unterstützen kann, zeigen wir Ihnen am nachfolgenden Beispiel einer Support-Anfrage. Integration mit Die Integration der AristaFlow Business Process Management Suite (BPM) mit dem Enterprise Information Management System FILERO (EIMS) bildet die optimale Basis für flexible Optimierung

Mehr

Datenübernahme easyjob 3.0 zu easyjob 4.0

Datenübernahme easyjob 3.0 zu easyjob 4.0 Datenübernahme easyjob 3.0 zu easyjob 4.0 Einführung...3 Systemanforderung easyjob 4.0...3 Vorgehensweise zur Umstellung zu easyjob 4.0...4 Installation easyjob 4.0 auf dem Server und Arbeitsstationen...4

Mehr

.. für Ihre Business-Lösung

.. für Ihre Business-Lösung .. für Ihre Business-Lösung Ist Ihre Informatik fit für die Zukunft? Flexibilität Das wirtschaftliche Umfeld ist stärker den je im Umbruch (z.b. Stichwort: Globalisierung). Daraus resultierenden Anforderungen,

Mehr

Konsolidierung und Neuimplementierung von VIT. Aufgabenbeschreibung für das Software Engineering Praktikum an der TU Darmstadt

Konsolidierung und Neuimplementierung von VIT. Aufgabenbeschreibung für das Software Engineering Praktikum an der TU Darmstadt Konsolidierung und Neuimplementierung von VIT Aufgabenbeschreibung für das Software Engineering Praktikum an der TU Darmstadt Inhaltsverzeichnis 1 Was ist der Kontext?... 1 2 VIT: Ein sehr erfolgreiches

Mehr

Convista TesTsuiTe testsuite

Convista TesTsuiTe testsuite Convista Testsuite estsuite PRODUKTBESCHREIBUNG ConVista TestSuite hilft beim strukturierten Ablauf von Testverfahren. Die Prozesse im Testumfeld werden schneller und transparenter. Die Komplexität der

Mehr

Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement

Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement 28.11.2012 Seite 1/5 Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement Zeit sparen mit intelligenten Dokument-Vorlagen Egal, ob es sich um einen Projektstatusbericht, eine einfache Checkliste, eine Briefvorlage

Mehr

HP Service Virtualization. Bernd Schindelasch 19. Juni 2013

HP Service Virtualization. Bernd Schindelasch 19. Juni 2013 HP Service Virtualization Bernd Schindelasch 19. Juni 2013 Agenda EWE TEL GmbH Motivation Proof of Concept Ausblick und Zusammenfassung HP Software Performance Tour 2013: HP Service Virtualization 2 EWE

Mehr

http://www.jimdo.com Mit Jimdo eine Homepage erstellen Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo http://benutzername.jimdo.com Der Benutzername

http://www.jimdo.com Mit Jimdo eine Homepage erstellen Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo http://benutzername.jimdo.com Der Benutzername Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo Mit Jimdo ist das Erstellen einer eigenen Homepage ganz besonders einfach. Auch ohne Vorkenntnisse gelingt es in kurzer Zeit, mit einer grafisch sehr ansprechenden

Mehr

Ihre Interessentendatensätze bei inobroker. 1. Interessentendatensätze

Ihre Interessentendatensätze bei inobroker. 1. Interessentendatensätze Ihre Interessentendatensätze bei inobroker Wenn Sie oder Ihre Kunden die Prozesse von inobroker nutzen, werden Interessentendatensätze erzeugt. Diese können Sie direkt über inobroker bearbeiten oder mit

Mehr

Erfahrungsbericht Testdatenmanagement

Erfahrungsbericht Testdatenmanagement Erfahrungsbericht Testdatenmanagement Bei Ablösung alter Applikationen Testdaten aus unterschiedlichen Quellen verwalten Version : 1.00 Autor: Koch, Jörg QIQ Qcentris Intelligent Quality GmbH Geschäftsführer

Mehr

ERP-Anbindung mit System

ERP-Anbindung mit System R COM LabelPrint ERP-Anbindung mit System R COM Was ist R COM LabelPrint? Wareneingang Kommissionierung Versand R COM LabelPrint ermöglicht es Ihnen Druckprozesse, die von Ihrem ERP/WWS-System angestoßen

Mehr

FRILO-Aktuell Ausgabe 2/2013

FRILO-Aktuell Ausgabe 2/2013 FRILO-Aktuell aus dem Hause Nemetschek Frilo, speziell für unsere Software-Service-Kunden, informiert Sie über aktuelle Entwicklungen, Produkte und Neuigkeiten. Inhalt Effektives Arbeiten mit dem Frilo.Document.Designer

Mehr

unter und die im Blick. Alle Maschinen und Anlagen, Hardware, Software,

unter und die im Blick. Alle Maschinen und Anlagen, Hardware, Software, Ihre und vollständigen sind wichtige Grundlagen für ohne droht der Verlust Betriebseigentum. Womöglich säumnisse Garantie-, Wartungs- und Sie nicht so weit. Sie dabei. So kann er Ihnen eine komplette Übersicht

Mehr

Hilfe zur Dokumentenverwaltung

Hilfe zur Dokumentenverwaltung Hilfe zur Dokumentenverwaltung Die Dokumentenverwaltung von Coffee-CRM ist sehr mächtig und umfangreich, aber keine Angst die Bedienung ist kinderleicht. Im Gegensatz zur Foto Galeria können Dokumente

Mehr

e.care KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus

e.care KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus Was kann e.care? Die KFZ-Datenbank e.care speichert die Daten Ihrer Neu- und Gebraucht-Fahrzeuge und stellt sie für die vielfältigen

Mehr

Vector Software. Test Automation mit VectorCAST während der gesamten Softwareentwicklung W H I T E P A P E R

Vector Software. Test Automation mit VectorCAST während der gesamten Softwareentwicklung W H I T E P A P E R Vector Software W H I T E P A P E R Test Automation mit VectorCAST während der gesamten Softwareentwicklung VectorCAST Produktfamilie Die VectorCAST Produktfamilie automatisiert Testaktivitäten über den

Mehr

lippmannstr. 57 22769 hamburg e@sygoing.de tel:040 40 172 543 fax:040 49 222 985

lippmannstr. 57 22769 hamburg e@sygoing.de tel:040 40 172 543 fax:040 49 222 985 Über uns easy going stellt sich vor: easy going hilft Ihnen, die umfangreichen Möglichkeiten der MS-Office Produkte effizienter zu nutzen: wir beraten Sie dabei, Aufgaben schnell und fehlerfrei zu lösen.

Mehr

Application Lifecycle Management als strategischer Innovationsmotor für den CIO

Application Lifecycle Management als strategischer Innovationsmotor für den CIO Application Lifecycle Management als strategischer Innovationsmotor für den CIO Von David Chappell Gefördert durch die Microsoft Corporation 2010 Chappell & Associates David Chappell: Application Lifecycle

Mehr

Der neue Anstrich. istockphoto.com/kontrec

Der neue Anstrich. istockphoto.com/kontrec Der neue Anstrich für Ihr ERP! istockphoto.com/kontrec Reif für einen Unternehmen entwickeln und verändern sich, und damit auch ihre Geschäftsprozesse und die Anforderungen an die eingesetzte ERP-Software.

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung Was für ein Tempo! Das Rad dreht sich rasant schnell: Die heutigen Anforderungen an Softwareentwicklung sind hoch und werden

Mehr

S.M. Hartmann GmbH IT Solutions

S.M. Hartmann GmbH IT Solutions S.M. Hartmann GmbH 82008 Unterhaching Prager Straße 7 www.smhsoftware.de S.M. Hartmann GmbH IT Solutions Software für den modernen Handel Controlling SMH-Kosten/iS SMH-Report/iS Version V5.0 Kurzinformation

Mehr

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO Inhalt 01. Nachrichten (Newsletter erstellen) 02. Empfänger 03. Newsletter (Gruppen anlegen) 04. Nachrichtenvorlagen 05. Mailvorlagen 06. Einstellungen 07. Steuerzeichen 08. Newsletter testen Tipps und

Mehr

Stammdaten Auftragserfassung Produktionsbearbeitung Bestellwesen Cloud Computing

Stammdaten Auftragserfassung Produktionsbearbeitung Bestellwesen Cloud Computing Stammdaten Auftragserfassung Produktionsbearbeitung Bestellwesen Cloud Computing Finanzbuchhaltung Wenn Sie Fragen haben, dann rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter - mit Ihrem Wartungsvertrag

Mehr

Fachbericht zum Thema: Anforderungen an ein Datenbanksystem

Fachbericht zum Thema: Anforderungen an ein Datenbanksystem Fachbericht zum Thema: Anforderungen an ein Datenbanksystem von André Franken 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis 1 2 Einführung 2 2.1 Gründe für den Einsatz von DB-Systemen 2 2.2 Definition: Datenbank

Mehr

HypoVereinsbank reduziert Prozesszeiten und -kosten beim Weisungsmanagement

HypoVereinsbank reduziert Prozesszeiten und -kosten beim Weisungsmanagement HypoVereinsbank reduziert Prozesszeiten und -kosten beim Weisungsmanagement Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG München, Deutschland www.hvb.de Branche: Finanzdienstleistungen Umsatz: 3,035 Mrd. Euro (Operatives

Mehr

Boss Metall. Auftragsbearbeitung im Metallbau. 1 Dezember

Boss Metall. Auftragsbearbeitung im Metallbau. 1 Dezember 1 Dezember 2014 Boss Metall 3000 Die Auftragsbearbeitung perfekt für das Metallhandwerk Der einfachste Weg effizient zu Arbeiten! Auftragsbearbeitung im Metallbau Beschreibung Bedienung Anforderungen Nutzerverwaltung

Mehr

Datenschutz, IT-Compliance & IT-Governance in der Testautomatisierung

Datenschutz, IT-Compliance & IT-Governance in der Testautomatisierung Q-up ist ein Produkt der: Q-up ist ein Produkt der: Aktuelle Informationen Datenschutz, IT-Compliance & IT-Governance in der Testautomatisierung www.q-up-data.com Der Testdatengenerator 1 Inhalt Datenschutz,

Mehr

1.1 Das Ziel: Basisdaten strukturiert darzustellen

1.1 Das Ziel: Basisdaten strukturiert darzustellen MS Excel 203 Kompakt PivotTabellen. Das Ziel: Basisdaten strukturiert darzustellen Jeden Tag erhalten wir umfangreiche Informationen. Aber trotzdem haben wir oft das Gefühl, Entscheidungen noch nicht treffen

Mehr

Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. www.comtec-noeker.

Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. www.comtec-noeker. Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. Was ist Ihr Nutzen?... Sie möchten ein intuitiv bedienbares Kassensystem, das

Mehr

OTOP DIREKT DER INTERNETSHOP, DER SIE IM WETTBEWERB NACH VORNE BRINGT.

OTOP DIREKT DER INTERNETSHOP, DER SIE IM WETTBEWERB NACH VORNE BRINGT. OTOP DIREKT DER INTERNETSHOP, DER SIE IM WETTBEWERB NACH VORNE BRINGT. WAS IST OTOP DIREKT? OTOP DIREKT DER INTERNETSHOP DER SIE IM WETTBEWERB NACH VORNE BRINGT. HILFSMITTEL ONLINE VERKAUFEN PREISWERT

Mehr

Merkblatt: Sichere E-Mail-Kommunikation zur datenschutz cert GmbH

Merkblatt: Sichere E-Mail-Kommunikation zur datenschutz cert GmbH Version 1.3 März 2014 Merkblatt: Sichere E-Mail-Kommunikation zur datenschutz cert GmbH 1. Relevanz der Verschlüsselung E-Mails lassen sich mit geringen Kenntnissen auf dem Weg durch die elektronischen

Mehr

1 Einleitung. 1.1 Caching von Webanwendungen. 1.1.1 Clientseites Caching

1 Einleitung. 1.1 Caching von Webanwendungen. 1.1.1 Clientseites Caching 1.1 Caching von Webanwendungen In den vergangenen Jahren hat sich das Webumfeld sehr verändert. Nicht nur eine zunehmend größere Zahl an Benutzern sondern auch die Anforderungen in Bezug auf dynamischere

Mehr

Heureka CAQ. Reorganisation 7.0. QDaTech GmbH

Heureka CAQ. Reorganisation 7.0. QDaTech GmbH Heureka CAQ Reorganisation 7.0 QDaTech GmbH This manual was produced using ComponentOne Doc-To-Help. Inhalt Einleitung 1 Allgemeines...1 Welche Reorganisation ist notwendig...1 Notwendige Dateien...2 Ablauf

Mehr

Anbindung Borland CaliberRM

Anbindung Borland CaliberRM Anbindung Borland CaliberRM pure::variants - Das Werkzeug Einstieg intergrierbar in bestehende Softwareentwicklungsprozesse unabhängig von der genutzten Programmiersprache Anwendung automatische Auflösung

Mehr

Berechtigungsgruppen und Zeitzonen

Berechtigungsgruppen und Zeitzonen Berechtigungsgruppen und Zeitzonen Übersicht Berechtigungsgruppen sind ein Kernelement von Net2. Jede Gruppe definiert die Beziehung zwischen den Türen des Systems und den Zeiten, zu denen Benutzer durch

Mehr

MVB3. Einrichtungsvarianten und Update auf v3.5. Admin-Dokumentation. Inhalt V3.05.001

MVB3. Einrichtungsvarianten und Update auf v3.5. Admin-Dokumentation. Inhalt V3.05.001 V3.05.001 MVB3 Admin-Dokumentation Einrichtungsvarianten und Update auf v3.5 Inhalt Serveranpassung für die Lizenzverwaltung (v3.5)... 1 Updates der Clients auf die neue Version... 1 Einrichtungsvarianten...

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

How-To : Nachtragen von Tagesdiagrammen auf der Solarlog Homepage

How-To : Nachtragen von Tagesdiagrammen auf der Solarlog Homepage How-To : Nachtragen von Tagesdiagrammen auf der Solarlog Homepage Von Zeit zu Zeit erweitern neue Funktionen die Ausstattungsmerkmale des SolarLog. Wenn ein neues Firmewareupdate heraus kommt, werden plötzlich

Mehr

OLXTeamOutlook 1.5 für Outlook 2003, 2002/XP, 2000 und 97/98

OLXTeamOutlook 1.5 für Outlook 2003, 2002/XP, 2000 und 97/98 OLXTeamOutlook 1.5 für Outlook 2003, 2002/XP, 2000 und 97/98 Neue Version: Outlook-Termine, Kontakte, Mails usw. ohne Exchange-Server auf mehreren Rechnern nutzen! Mit der neuesten Generation intelligenter

Mehr

1. Software installieren 2. Software starten. Hilfe zum Arbeiten mit der DÖHNERT FOTOBUCH Software

1. Software installieren 2. Software starten. Hilfe zum Arbeiten mit der DÖHNERT FOTOBUCH Software 1. Software installieren 2. Software starten Hilfe zum Arbeiten mit der DÖHNERT FOTOBUCH Software 3. Auswahl 1. Neues Fotobuch erstellen oder 2. ein erstelltes, gespeichertes Fotobuch laden und bearbeiten.

Mehr

PC Software PPS-FM11 Windows Auswertung und Monitor BDE Betriebsdatenerfassung mit Terminals, RFID und SQL Client

PC Software PPS-FM11 Windows Auswertung und Monitor BDE Betriebsdatenerfassung mit Terminals, RFID und SQL Client PC Software PPS-FM11 Windows Auswertung und Monitor BDE Betriebsdatenerfassung mit Terminals, RFID und SQL Client DOC PPSFM11 Win - AE SYSTEME www.terminal-systems.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis PPS-FM11

Mehr

Installation von Updates

Installation von Updates Installation von Updates In unregelmässigen Abständen erscheinen Aktualisierungen zu WinCard Pro, entweder weil kleinere Verbesserungen realisiert bzw. Fehler der bestehenden Version behoben wurden (neues

Mehr

Erfolg ist programmierbar.

Erfolg ist programmierbar. 45789545697749812346568958565124578954569774981 46568958565124578954569774981234656895856124578 45697749812346568958565124578954569774981234656 58565124578954569774981234656895856124578954569 49812346568958565124578954569774981234656895856

Mehr

Optimierte Prozesse und vereinfachte Datenpflege für Warenwirtschaft und Online-Handel

Optimierte Prozesse und vereinfachte Datenpflege für Warenwirtschaft und Online-Handel Clerk Handing Purchase to Customer Royalty-Free/Corbis Produktinformation IPAS-AddOn Schnittstellenintegration zu SAP Business One Optimierte Prozesse und vereinfachte Datenpflege für Warenwirtschaft und

Mehr

PeDaS Personal Data Safe. - Bedienungsanleitung -

PeDaS Personal Data Safe. - Bedienungsanleitung - PeDaS Personal Data Safe - Bedienungsanleitung - PeDaS Bedienungsanleitung v1.0 1/12 OWITA GmbH 2008 1 Initialisierung einer neuen SmartCard Starten Sie die PeDaS-Anwendung, nachdem Sie eine neue noch

Mehr

Wie wird ein Jahreswechsel (vorläufig und endgültig) ausgeführt?

Wie wird ein Jahreswechsel (vorläufig und endgültig) ausgeführt? Wie wird ein (vorläufig und endgültig) ausgeführt? VORLÄUFIGER JAHRESWECHSEL Führen Sie unbedingt vor dem eine aktuelle Datensicherung durch. Einleitung Ein vorläufiger Jahresabschluss wird durchgeführt,

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

MEHRWERK. Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung

MEHRWERK. Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung MEHRWERK Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung Mit der Lösung in kürzerer Zeit bessere Präsentationen 4 Stunden pro Woche Jeder Mitarbeiter verbringt im Schnitt 4 Stunden pro Woche mit PowerPoint

Mehr

Qualitätssicherungskonzept

Qualitätssicherungskonzept Softwaretechnikpraktikum Gruppe: swp15.aae SS 2015 Betreuer: Prof. Gräbe Datum: 15.06.2015 Tutor: Klemens Schölhorn Qualitätssicherungskonzept Projektteam: Felix Albroscheit Dorian Dahms Paul Eisenhuth

Mehr

SOLISYON GMBH TOBIAS GRUBER BEN WEISSMAN. Analyse von Dimensions-Schlüsselfehlern bei der Aufbereitung von SSAS Datenbanken

SOLISYON GMBH TOBIAS GRUBER BEN WEISSMAN. Analyse von Dimensions-Schlüsselfehlern bei der Aufbereitung von SSAS Datenbanken WEITER BLICKEN. MEHR ERKENNEN. BESSER ENTSCHEIDEN. Analyse von Dimensions-Schlüsselfehlern bei der Aufbereitung von SSAS Datenbanken SOLISYON GMBH TOBIAS GRUBER BEN WEISSMAN ANALYSE VON OLAP-AUFBEREITUNGSFEHLERN

Mehr

SOFTWARE DEVELOPMENT. Geben Sie Ihrer Software Entwicklung einen neuen Schwung!

SOFTWARE DEVELOPMENT. Geben Sie Ihrer Software Entwicklung einen neuen Schwung! SOFTWARE DEVELOPMENT Geben Sie Ihrer Software Entwicklung einen neuen Schwung! SOFTWARE DEVELOPMENT Wir unterstützen unsere Kunden bei Design und Entwicklung ihrer Software auf den gängigen Plattformen.

Mehr

eevolution web-to-print

eevolution web-to-print eevolution web-to-print Das eevolution web-to-print Modul Sie erstellen regelmäßig Produktkataloge, Aktions-, Saisonkataloge oder Preislisten? Dann wissen Sie, wie kompliziert, aufwändig und kostspielig

Mehr

EDV-Hausleitner GmbH Dokumentation Online Bestellungen

EDV-Hausleitner GmbH Dokumentation Online Bestellungen EDV-Hausleitner GmbH Dokumentation Online Bestellungen Von Michael Obermüller Entwicklung EDV Hausleitner GmbH Bürgerstraß 66, 4020 Linz Telefon: +43 732 / 784166, Fax: +43 1 / 8174955 1612 Internet: http://www.edv-hausleitner.at,

Mehr

Die Lösung für die Bauwirtschaft

Die Lösung für die Bauwirtschaft Die Lösung für den Maschinenbau Die Onlinelösung für Ihr nationales und internationales Vertriebs- und Projektmanagement Preiswert, weil schon angepasst auf Ihre Bedürfnisse ab 89 pro User im Monat. Schnell,

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

G-Info Lizenzmanager

G-Info Lizenzmanager G-Info Lizenzmanager Version 4.0.1001.0 Allgemein Der G-Info Lizenzmanager besteht im wesentlichen aus einem Dienst, um G-Info Modulen (G-Info Data, G-Info View etc.; im folgenden Klienten genannt) zentral

Mehr

2. Festlegen der Sicherungsart Seite 6 Sicherung 1:1, Überschreiben Sicherung 1:1, Neuer Ordner Sicherung komprimiert mit WinZip

2. Festlegen der Sicherungsart Seite 6 Sicherung 1:1, Überschreiben Sicherung 1:1, Neuer Ordner Sicherung komprimiert mit WinZip dsbüro: pcbackup Achtung: Dieses Programm versteht sich nicht als hochprofessionelles Datenbackup-System, aber es sichert in einfachster Weise per Mausklick Ihre Daten. Installation erfolgt durch Setup.

Mehr

Das Web-Portal für Skipper. Kunden, Törns, Buchungen und Dokumente online verwalten. Systemanforderungen. Seite 6. Service und Leistungen.

Das Web-Portal für Skipper. Kunden, Törns, Buchungen und Dokumente online verwalten. Systemanforderungen. Seite 6. Service und Leistungen. 1 AHAB Das Web-Portal für Skipper. Kunden, Törns, Buchungen und Dokumente online verwalten. Inhalt Was ist AHAB?. Seite 2 Kern-Features. Seite 3 Zusatzmodul. Seite 5 Systemanforderungen. Seite 6 Geplante

Mehr

1 Die Active Directory

1 Die Active Directory 1 Die Active Directory Infrastruktur Prüfungsanforderungen von Microsoft: Configuring the Active Directory Infrastructure o Configure a forest or a domain o Configure trusts o Configure sites o Configure

Mehr

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Vorbemerkung Häufig besteht die Notwendigkeit pdf-formulare Kunden, Mitarbeitern etc. zur Verfügung

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Dokumentation QuickHMI-Schnittstelle für Oracle Datenbanken

Dokumentation QuickHMI-Schnittstelle für Oracle Datenbanken Dokumentation QuickHMI-Schnittstelle für Oracle Datenbanken Version 2.0 D-28359 Bremen info@indi-systems.de Tel + 49 421-989703-30 Fax + 49 421-989703-39 Inhaltsverzeichnis Was ist die QuickHMI-Schnittstelle

Mehr

[Customer Service by KCS.net] KEEPING CUSTOMERS SUCCESSFUL

[Customer Service by KCS.net] KEEPING CUSTOMERS SUCCESSFUL [Customer Service by KCS.net] KEEPING CUSTOMERS SUCCESSFUL Was bedeutet Customer Service by KCS.net? Mit der Einführung von Microsoft Dynamics AX ist der erste wichtige Schritt für viele Unternehmen abgeschlossen.

Mehr

Die Software für kleine und mittelständische Unternehmen. pesarisadressen. pesarisauftrag. pesarisbuchhaltung. pesarislohn.

Die Software für kleine und mittelständische Unternehmen. pesarisadressen. pesarisauftrag. pesarisbuchhaltung. pesarislohn. Die Software für kleine und mittelständische Unternehmen. pesarisadressen. pesarisauftrag. pesarisbuchhaltung. pesarislohn. Auftragsbearbeitung Materialbewirtschaftung Die Auftragsbearbeitung umfasst das

Mehr

SOLISYON GMBH CHRISTIAN WOLF, BENJAMIN WEISSMAN. Optimierung von Abfragen in MS SQL Server DWH-Umgebungen

SOLISYON GMBH CHRISTIAN WOLF, BENJAMIN WEISSMAN. Optimierung von Abfragen in MS SQL Server DWH-Umgebungen WEITER BLICKEN. MEHR ERKENNEN. BESSER ENTSCHEIDEN. Optimierung von Abfragen in MS SQL Server DWH-Umgebungen SOLISYON GMBH CHRISTIAN WOLF, BENJAMIN WEISSMAN VERSION 1.0 OPTIMIERUNG VON ABFRAGEN IN MS SQL

Mehr

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Vertrag Professional

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Vertrag Professional SESAM- Seite 1 SESAM-Vertragsverwaltung - die ersten Schritte Seite 1 Allgemeine Eigenschaften von SESAM Vertrag Professional SESAM - Vertrag Professional dient zur einfachen Erstellung und Verwaltung

Mehr

ELStAM Information Hinweise für Arbeitgeber und Softwarehersteller

ELStAM Information Hinweise für Arbeitgeber und Softwarehersteller Seite: 1 Verfahrenshinweis 552020103 Wechsel des Hauptarbeitgebers. Neues refdatumag für das aktuelle Arbeitsverhältnis. [refdatumag = $refdatumag] Inhalt 1 Auslösende Konstellationen... 1 2 Bedeutung

Mehr

Der -Online- Ausbilderkurs

Der -Online- Ausbilderkurs Der -Online- Ausbilderkurs Machen Sie Ihren Ausbilderschein mit 70% weniger Zeitaufwand Flexibel & mit 70% Zeitersparnis zu Ihrem Ausbilderschein Mit Videos auf Ihre Ausbilderprüfung (IHK) vorbereiten

Mehr

Normfall 7.2. Whitepaper. Erstellen eines Normfall Projektspeichers auf Basis einer vorhandenen Installation von:

Normfall 7.2. Whitepaper. Erstellen eines Normfall Projektspeichers auf Basis einer vorhandenen Installation von: Normfall 7.2 Whitepaper Erstellen eines Normfall Projektspeichers auf Basis einer vorhandenen Installation von: Microsoft SQL Server 2008 R2/2012/2014 2014 Normfall GmbH Alle Rechte vorbehalten. Vorbemerkungen

Mehr

Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen

Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen Ist die Bilderdatenbank über einen längeren Zeitraum in Benutzung, so steigt die Wahrscheinlichkeit für schlecht beschriftete Bilder 1. Insbesondere

Mehr

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager / address manager. Dateiabgleich im Netzwerk über Offlinedateien

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager / address manager. Dateiabgleich im Netzwerk über Offlinedateien combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz Whitepaper Produkt: combit Relationship Manager / address manager Dateiabgleich im Netzwerk über Offlinedateien Dateiabgleich im Netzwerk über Offlinedateien

Mehr

Artikel Schnittstelle über CSV

Artikel Schnittstelle über CSV Artikel Schnittstelle über CSV Sie können Artikeldaten aus Ihrem EDV System in das NCFOX importieren, dies geschieht durch eine CSV Schnittstelle. Dies hat mehrere Vorteile: Zeitersparnis, die Karteikarte

Mehr

PRODUKTINFORMATION CRM

PRODUKTINFORMATION CRM PRODUKTINFORMATION CRM ECHTER KUNDENNUTZEN BEGINNT BEI IHREN MITARBEITERN Der Fokus auf das Wesentliche schafft Raum für eine schlanke und attraktive Lösung. In vielen Fällen wird der Einsatz einer CRM-Software

Mehr

Lagerplätze. Labor. Fahrzeugwaagen. Qualitäten. Analyse- Zellenverwaltung. werte. tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME

Lagerplätze. Labor. Fahrzeugwaagen. Qualitäten. Analyse- Zellenverwaltung. werte. tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME Lagerplätze Offline Qualitäten Labor werte Zellenverwaltung Fahrzeugwaagen Analyse- tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME Inhalt Inhalt 2 Überblick 4 Funktionalität 6 Datenaustausch 7 Waagentypen

Mehr

CAS genesisworld.exchange connect Abgleich von Adressen und Terminen

CAS genesisworld.exchange connect Abgleich von Adressen und Terminen Abgleich von Adressen und Terminen Stand Juni 2004 Was ist CAS genesisworld.exchange connect? Inhalt 1 Was ist CAS genesisworld.exchange connect?... 3 2 Systemvoraussetzungen... 5 2.1 Software...5 2.2

Mehr

Verfolgung von Paletten in einem Hochregallager

Verfolgung von Paletten in einem Hochregallager Q-up ist ein Produkt der: Anwendungsbeispiele Verfolgung von Paletten in einem Hochregallager Der Testdatengenerator Der Testdatengenerator Verfolgung von Paletten in einem Hochregallager Ausgangslage

Mehr

ARCWAY Cockpit 3.4. Standardbericht und Formatvorlagen. ReadMe

ARCWAY Cockpit 3.4. Standardbericht und Formatvorlagen. ReadMe ARCWAY Cockpit 3.4 Standardbericht und Formatvorlagen ReadMe Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 4 2. Format- und Berichtsvorlagen in ARCWAY Cockpit... 4 3. ARCWAY Cockpit 3.4 Standard-Berichtsvorlage...

Mehr

CISpanel. Software und Service für professionelles Panel-Management

CISpanel. Software und Service für professionelles Panel-Management CISpanel Software und Service für professionelles Panel-Management CISpanel Online-Access-Panels Die Zielsetzungen eines Online-Access-Panels können sehr unterschiedlich sein. Unabhängig davon, ob Sie

Mehr

mitho -Framework für plenty PHP-Framework zur Anbindung an die plenty API

mitho -Framework für plenty PHP-Framework zur Anbindung an die plenty API PHP-Framework zur Anbindung an die plenty API Inhaltsverzeichnis 1 Kurzbeschreibung...3 2 Integration...4 3 Möglichkeiten...5 3.1 Artikel...5 3.2 Aufträge...5 3.3 Kunden...5 4 Interne Funktionsweise...7

Mehr

Dokumentation zum Projekt Mail-Adapter in SAP PI. 17.01.2011 Sinkwitz, Sven 519707 Theel, Thomas 519696

Dokumentation zum Projekt Mail-Adapter in SAP PI. 17.01.2011 Sinkwitz, Sven 519707 Theel, Thomas 519696 Dokumentation zum Projekt Mail-Adapter in SAP PI 17.01.2011 Sinkwitz, Sven 519707 Theel, Thomas 519696 Inhalt 1. Einleitung... 2 2. Vorgehen... 3 1. Datentyp für die Mail einrichten... 3 2. Message Typen

Mehr

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-06-22 TNT SWISS POST AG RECHNUNGEN Einfache Kontrolle und effiziente Verarbeitung THE PEOPLE NETWORK 1/6

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-06-22 TNT SWISS POST AG RECHNUNGEN Einfache Kontrolle und effiziente Verarbeitung THE PEOPLE NETWORK 1/6 tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-06-22 TNT SWISS POST AG RECHNUNGEN Einfache Kontrolle und effiziente Verarbeitung THE PEOPLE NETWORK 1/6 TNT SWISS POST AG RECHNUNGEN: VERWALTUNG LEICHT GEMACHT RECHNUNGEN

Mehr

Die neue Dimension des Vertriebs im Handwerk

Die neue Dimension des Vertriebs im Handwerk Die neue Dimension des Vertriebs im Handwerk Schneller Angebote schreiben Da auf Basis realer Produktdaten gearbeitet wird, erhalten Sie nicht nur die notwendige Preissichermobile offer hilft Ihnen, Ihre

Mehr

Datenbanken 16.1.2008. Die Entwicklung der Datenbanksysteme ist eng an die der Hardware gekoppelt und wird wie jene in Generationen eingeteilt:

Datenbanken 16.1.2008. Die Entwicklung der Datenbanksysteme ist eng an die der Hardware gekoppelt und wird wie jene in Generationen eingeteilt: Datenbanksysteme Entwicklung der Datenbanksysteme Die Entwicklung der Datenbanksysteme ist eng an die der Hardware gekoppelt und wird wie jene in Generationen eingeteilt: 1. Generation: In den fünfziger

Mehr

NAVdiscovery. Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV. www.nav-discovery.de

NAVdiscovery. Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV. www.nav-discovery.de NAVdiscovery Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV www.nav-discovery.de PRISMA INFORMATIK HAT SPEZIELL FÜR AN- WENDER VON MICROSOFT DYNAMICS NAV, QLIKVIEW UND QLIK SENSE DIE NAVDISCO- VERY TOOLBOX

Mehr

Firmenpräsentation. Software für Sachverständige. 17.08.2006 Combi-Plus GmbH & Co. KG, Software für Sachverständige 1

Firmenpräsentation. Software für Sachverständige. 17.08.2006 Combi-Plus GmbH & Co. KG, Software für Sachverständige 1 Firmenpräsentation Software für Sachverständige 17.08.2006 Combi-Plus GmbH & Co. KG, Software für Sachverständige 1 Firmenprofil Combi-Plus, einer Ihrer führenden und unabhängigen Anbieter von Software

Mehr

Versicherungsforen-Themendossier

Versicherungsforen-Themendossier Versicherungsforen-Themendossier Nr. 17/2015 15. September 2015 Digitalisierung in der Assekuranz Von der Not zur Tugend Auszug:»Technische Umsetzung von BiPRO-Normen«von Steffen Reimann (Bosch Software

Mehr

Checkliste. Einführung eines ERP-Systems

Checkliste. Einführung eines ERP-Systems Checkliste Einführung eines ERP-Systems Checkliste: Einführung eines ERP-Systems Bei der Einführung eines neuen ERP-Systems im Unternehmen gibt es vieles zu beachten. Diese Checkliste gibt wichtige praktische

Mehr

Master Data Management

Master Data Management Master Data Management Warum Stammdatenmanagement Komplexität reduzieren Stammdatenmanagement bringt Ordnung in ihre Stammdaten. Doubletten werden erkannt und gesperrt. Stammdaten verschiedener Quellsysteme

Mehr

pflegen in SAP Business SAP Business One

pflegen in SAP Business SAP Business One Produktinformation IPAS-AddOn AddOn CTI Anbindung (Telefonintegration) Artikel Intelligentes und Lieferantenstammdaten und zeitsparendes Telefonieren einfach pflegen in SAP Business SAP Business One One

Mehr