WEITERBILDUNGSANGEBOTE

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WEITERBILDUNGSANGEBOTE"

Transkript

1 UnternehmensZUKUNFT GESTALTEN Ausgabe WEITERBILDUNGSANGEBOTE RECHNUNGSWESEN / CONTROLLING RKW SACHSEN GMBH Dienstleistung und Beratung Foto: vizafoto-fotolia.com Qualifizierung Investition in ihre Zukunft

2 UnternehmensZUKUNFT GESTALTEN IHRE ANSPRECHPARTNER Region Westsachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen Region Ostsachsen, Brandenburg, Berlin Gabriele Klett Projektleiterin Telefon: Mobil: Margitta Schanze Projektleiterin Telefon: Mobil: Ihre Ansprechpartner Kerstin Wolffgramm Telefon: Clemens Hiltscher Telefon: Steffi Kleint Telefon: Weiterbildung - aktuelle Themen und Trends sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorsprung Seminare, Arbeitskreise, Lehrgänge und Workshops sowie alle Themen auch als firmenspezifische Inhouse- Schulung. Unsere Seminare sind gekennzeichnet durch aktuelle, praxisnahe Inhalte, erfahrene und engagierte Trainer und kleinen Seminargruppen. Wir beraten Sie gern. Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte folgende Kontakte Homepage: Fax: (Faxformular finden Sie auf der letzten Seite) Für Ihre Fragen und Anmerkungen nehmen wir uns gern Zeit. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

3 Inhaltsverzeichnis Unternehmensbereiche Finanzbuchhaltung / Rechnungswesen / Controlling 1 Themengebiete Führungskompetenz > Mittleres Management 2 Management > Projektmanagement 3 Recht/Datenschutz > Recht (allgemein) 4 Soziale Kompetenz > Mediation / Konfliktmanagement 5 Soziale Kompetenz > Rhetorik / Moderation / Präsentation 6 Soziale Kompetenz > Schriftliche Kommunikation/Dokumentation 7 Soziale Kompetenz > Selbst- & Zeitmanagement 8

4 Finanzbuchhaltung / Rechnungswesen / Controlling Das aktuelle Reisekostenrecht mit Anja Werner für Mitarbeiter in Personal-, Lohnbüros und Reisekostenabrechnungsstellen, Angestellte in der Lohn- und Finanzbuchhaltung sowie Unternehmer Vermittlung der Grundlagen des Reisekostenrechts unter Berücksichtigung der schon beschlossenen Reisekosten-Reform, aktuelle BFH-Urteile und BMF- Schreiben. Die Teilnehmer lernen anhand von Praxisfällen die Systematik der Reisekosten anzuwenden und neue bzw. zukünftige Regelungen in die Gegebenheiten im Unternehmen zu übertragen. > Grundlagen zur Auswärtstätigkeit > Begriff regelmäßige Arbeitsstätte: Definition und Änderungen > Begriff vorübergehend: zur Dauer einer Auswärtstätigkeit > Behandlung gemischt veranlasster Reisen > Verpflegungsmehraufwendungen > Fahrtkosten (u.a. Verfassungsbeschwerde bzgl. 0,30 Euro/km) > Übernachtungskosten (Frühstücksregelung und Umsatzsteuerproblematik) > Reisenebenkosten (Eigenbeleg, Reinigungskosten, etc.) > Bewirtung von Geschäftsfreunden (aktuelle BFH-Urteile) > Formvorschriften zu Bewirtungsbelegen Input, Fallbeispiele und Diskussion Meerane 310,00 EUR Dresden 310,00 EUR Chemnitz 310,00 EUR

5 Finanzbuchhaltung / Rechnungswesen / Controlling Finanzbuchhaltung +++ KOMPAKT 1 mit Jens Titze für Mitarbeiter Rechnungswesen/Buchhaltung, Berufsneueinsteiger, Quereinsteiger, Controller Im Seminarstil werden die verschiedenen Ansatzpunkte zum Aufbau einer effizienten Finanzbuchhaltung gemeinsam erarbeitet. Darauf aufbauend wird anhand der einzelnen Buchungsaufgaben der grundsätzliche Ablauf einer Finanzbuchhaltung erörtert und durch praxisnahe Verbesserungshinweise ergänzt. Gleichzeitig werden die praxisrelevanten Grundregeln einer jeden Fibu erläutert und anhand von Beispielen deren Umsetzungsmöglichkeiten aufgezeigt. Nach Abschluss dieses Seminars sind Sie in der Lage, die laufende Finanzbuchhaltung sicher zu erstellen und deren Organisation individuell an Ihr Unternehmen so anzupassen, dass eine effektivere Abwicklung der Buchungsaufgaben ermöglicht wird. > Grundlagen der Finanzbuchhaltung > Inhalte der Finanzbuchhaltung > Organisation/Ablaufplan der Finanzbuchhaltung > Buchungstechnik > Buchhaltungssoftware > Auswertungen der laufenden Finanzbuchhaltung> Vortrag, Beispiele, Diskussion Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit! Chemnitz 590,00 EUR

6 Ankündigung Praxisreihe Betriebswirtschaft/Controlling mit Dipl. oec. Regina Auerswald und Dipl.-Ing. Brigitte Heilmann Unternehmer, insbesondere für KMU, Geschäftsführer und Controller, Führungskräfte mit Leitungsverantwortung Sie erhalten vertiefende Einblicke in betriebswirtschaftliche Gesamtzusammenhänge, praxiserprobte Methoden und Instrumente im Controlling, Kennzahlensysteme einfach genial und flexibel umgesetzt, schneller Überblick über die Entwicklung des Unternehmens, eine gezielte Auswahl aus umfangreichen Zahlenwerk mit klaren Vorstellungen, bausteinartiges Umsetzen von Maßnahmen zum besseren Unternehmensüberblick und Prioritätensetzung sowie Kostenbewusstsein erhöhen. Die Führungskräfte erkennen Schwerpunkte, wo Methoden erfolgreich in der Praxis umgesetzt werden können. Es soll ein breites Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Beeinflussungsmöglichkeiten vermittelt werden. Stellschrauben sollen im Unternehmen lokalisiert und abteilungsübergreifend Maßnahmen eingeleitet werden. Überblick der Schwerpunkte: Bilanz und BWA als strategisches Steuerungselement Controlling für KMU und positive Auswirkungen auf die Unternehmensentwicklung Preisbildungsstrategien für langfristigen Unternehmenserfolg mit Kalkulationshilfen für Vor- und Nachbereitung Liquiditätsplanung und Maßnahmen zur Liquiditätssicherung Betriebsmittelfinanzierung/Investitionen/Bürgschaften Rating/Benchmarking und Auswirkungen in der Unternehmensführung Verhandlungsmethodik und Business-Etikette Kennziffernsysteme und Rentabilität Ausführliche Inhalte finden Sie auf unserer Internetseite Termine: 8 Workshops vom in Dresden vom in Chemnitz jeweils von 15:00 19:00 Uhr Gebühr: 900,00 EUR zzgl. 19% MwSt. (Veranstaltungsnummer ) Die Teilnahme im Unternehmen ist übertragbar, es können also in Abhängigkeit vom Thema unterschiedliche Personen an den Veranstaltungen teilnehmen. Bei Einzelanmeldungen beträgt der Preis 130,00 zzgl. ges. MwSt. je Termin und Teilnehmer.

7 Finanzbuchhaltung / Rechnungswesen / Controlling Projekt Jahresabschluss? Der rote Faden für Ihre Praxis 1 mit Jens Titze für kaufmännische Angestellte, Buchhaltungsmitarbeiter, Controller Das Seminar ermöglicht Ihnen den Einstieg in die Erstellung des Jahresabschlusses. Gleichzeitig wird Ihnen gezeigt, welche Tätigkeiten Sie in die tägliche Praxis der Finanzbuchhaltung übernehmen können, um den Arbeitsaufwand zu minimieren. Unter Beachtung der aktuellen Handelsrechtsänderungen werden Ihnen die praktischen Erfahrungen und Herangehensweisen erläutert, wie sie bei allen üblichen Jahresabschlusserstellungen zur Anwendung kommen. Zusätzlich erlangen Sie die notwendigen Kenntnisse, um auch andere Jahresabschlüsse auf einen Blick interpretieren und auswerten zu können. Auf > Einführung Die Bestandteile des Jahresabschlusses Die Bilanz (Aufbau, Inhalt) Die Gewinn- und Verlustrechnung (Aufbau, Inhalt) Der Anhang (Aufbau, Inhalt) > Der Lagebericht (Aufbau, Inhalt) > Technik des Jahresabschlusses Einzelne Tätigkeiten pro Bilanzposition (Kontenabstimmung, typische Jahresabschlussbuchungen, Bewertung von Vermögensgegenständen und Schulden) Vortrag, Diskussion und Beispiele Dresden 295,00 EUR

8 Finanzbuchhaltung / Rechnungswesen / Controlling Sichere Auftragskalkulation für kleine und mittlere Unternehmen 1 mit Ina Müller für Führungs-, Fachkräfte kleiner und mittlerer Unternehmen, die mit der Kostenkalkulation von Produkten und Dienstleistungen betraut sind oder betraut werden Sie lernen die grundsätzliche Vorgehensweise und die Grundlagen einer sicheren Kostenkalkulation Ihrer Produkte und Dienstleistungen kennen. Weiterhin erhalten Sie einen Überblick sowie Auswahlkriterien über Kalkulationsverfahren, die speziell für kleinere und mittlere Unternehmen geeignet sind. Zur Sicherung des Erfolges des Unternehmens werden Sie mit Abläufen der Nachkalkulation sowie der Deckungsbeitragsermittlung vertraut gemacht. > Unterschiede/Schnittstellen zwischen Kosten- und Leistungsrechnung und Geschäftsbuchführung > Verlässliche Grundlagen zur Selbstkostenkalkulation Betriebsabrechnung und Leistungserfassung (Stundenrechnung) > Spezielle Kalkulationsverfahren für kleine und mittlere Unternehmen zur Preisermittlung > Angebotsnachkalkulation zur Sicherung des Erfolges > Das Prinzip der Deckungsbeitragsrechnung zur Erfolgssicherung im Überblick > Fallbeispiel einer einfachen Excel-Lösung zur Kostenrechnung> Seminar mit Fallbeispielen, praktischer Anwendung und Erfahrungsaustausch Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit! Dresden 295,00 EUR Chemnitz 295,00 EUR Niederwiesa 295,00 EUR

9 Ankündigung SEMINARREIHE +++ Fünf Fundamente für Ihren kaufmännischen Erfolg +++ mit enteam für Fach- und Führungskräfte Ihr Mit Hilfe unserer auf diesen Gebieten spezialisierten en erarbeiten Sie sich gemeinsam in praktisch nachvollziehbaren Schritten die einzelnen kaufmännischen Themengebiete, die ein Kaufmann im Geschäftsalltag benötigt. Aufgebaut auf dem kaufmännischen Grundgedanken werden nachhaltig die einzelnen Instrumentarien erläutert, Praxisfragen beantwortet und feste Handlungsabläufe für Ihren Alltag herausgearbeitet. Am Ende der Seminarreihe sind Sie in der Lage, die wesentlichen und notwendigen Kenntnisse der BWL in der Praxis umzusetzen und die kaufmännische Führung eines Unternehmens oder einer Unternehmenseinheit zu koordinieren. Überblick der Schwerpunkte: Modul 1 am : Grundlagen der BWL- Adlerperspektive - Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, das betriebliche Rechnungswesen im Überblick Investitionsplanungsrechnung, Risikofrühwarnsystem, Unternehmensbewertung Modul 2 am : Bilanzen richtig lesen! Das ABC der Bilanzanalyse Grundlagen der Bilanzanalyse, der Jahresabschluss Die wichtigsten Kennzahlen im Überblick, Ausblick zur Bilanzbewertung in der Praxis Modul 3 am : Sichere Auftragskalkulation für kleine und mittlere Unternehmen Unterschiede/Schnittstellen zwischen Kosten- und Leistungsrechnung und Geschäftsbuchführung, Betriebsabrechnung und Leistungserfassung Angebotsnachkalkulation, Deckungsbeitragsrechnung Modul 4 am : Deckungsbeiträge berechnen Markt, Marktmechanismus und Marktpreisbildung Das Prinzip der Deckungsbeitragsrechnung, Preisuntergrenzen und Gewinnschwellenmengen Modul 5 am : Aufbau eines effektiven Controlling-Systems Controlling-Grundlagen, Auswertung des laufenden Rechnungswesens Kosten- und Erfolgscontrolling, Finanz- und Liquiditätscontrolling Die Inhalte zu den einzelnen Modulen finden Sie in den entsprechenden Einzelseminaren auf unserer Homepage oder kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern. Termine: 5 Tage: in Röhrsdorf (Chemnitz) Gebühr: EUR zzgl. 19% MwSt. Die Buchung des Gesamtprogramms bietet darüber hinaus einen finanziellen Vorteil und die Maßnahme ist auch förderfähig. Sie können einen oder verschiedene Mitarbeiter zu den einzelnen Modulen anmelden.

10 Führungskompetenz > Mittleres Management Führen ohne Chef zu sein 2 mit Dr. Karin Wetzig für Projektleiter, Teamleiter, Teamsprecher, Berater, Führungskräfte ohne disziplinarische Weisungsbefugnis In diesem Training lernen Sie Ihre persönlichen Chancen kennen, bauen Selbstvertrauen und Selbstsicherheit auf und erlernen die wesentlichsten Methoden, ihre Führungsakzeptanz auszubauen. > Wichtige Elemente des Führungsprozesses und ihre Wirkungen > Laterales Führen, eine Erfolgskonzept in Zeiten des Wandels > Anlässe und Situationen des Lateralen Führens > Umgang mit Macht und Status > Bewusstmachen der eigenen Wirkung und Wertschätzung der Anderen > Durch Zieltransparenz Akzeptanz und Vertrauen schaffen und sichern > Führung in Besprechungen und bilateralen Gesprächen > Feedback und wertschätzende Gespräche führen und Konflikten vorbeugen > Unsicherheit und Widerstände erkennen und konstruktiv einbinden > Konfliktklärung und deeskalierende Kommunikation> Interaktive Vermittlung theoretischer Grundlagen, Gruppenarbeit, Diskussionen im Plenum, praktische Übungen aus dem Erfahrungs-bereich der Teilnehmer Leipzig 310,00 EUR Erfurt 310,00 EUR Chemnitz 310,00 EUR

11 Führungskompetenz > Mittleres Management Vom Kollegen zum Vorgesetzten 2 mit enteam: Reyk-Peter Klett, Dr. Wolfgang Günthel, Ingrid Gartner- Steffen für Führungskräfte, die neu eine Führungsaufgabe übernommen haben und Mitarbeiter, die sich für eine Führungsaufgabe interessieren Sie erarbeiten sich in vielen Übungen und Praxisbeispielen die nötige Sicherheit im Umgang mit Führungsverantwortung. Grundlegende psychologische Konzepte zur Beeinflussung des Verhaltens von Menschen in Organisationen können Sie zielführend einsetzen. > Welches Führungsverhalten erwächst aus meinem Führungsverständnis? > Erwartungen und Akzeptanz von Mitarbeitern und Vorgesetzten > Motivation schaffen oder Demotivation vermeiden? > Unbequeme Entscheidungen treffen und vertreten > Delegation als Führungsmittel konsequent einsetzen > Rückdelegation vermeiden > Das Verhältnis zwischen Mitarbeiterorientierung und Aufgabenorientierung > Situatives Führen: in unterschiedlichen Führungssituationen den geeigneten Führungsstil anwenden > Ältere Mitarbeiter (k)ein Problem Fragen zum Einstieg, Kurzpräsentationen, Fallbeispiele, Analyse von Videosequenzen, Gruppendiskussionen, Gruppenübungen, Feedback, Selbsttests Chemnitz 620,00 EUR Leipzig 620,00 EUR Niederwiesa 620,00 EUR Dresden 620,00 EUR Berlin 720,00 EUR

12 Führungskompetenz > Mittleres Management Wie sag ich s...- Motivation in Veränderungsprozessen 2 mit Dr. Eva Pappritz für Führungskräfte, Projektleiter Das Seminar will zeigen, welche psychologischen Phasen für Veränderungsprozesse typisch sind und wie sie sich im Verhalten der Mitarbeiter/innen zeigen Es wird Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie als Führungskraft in den verschiedenen Phasen wirkungsvoll agieren können, um Konflikte für Veränderungen zu nutzen, Interessenunterschiede produktiv zu machen, unangenehme Botschaften so zu übermitteln, dass Ihr Gegenüber nicht brüskiert wird und "aussteigt" und selbst nicht zwischen den Fronten zerrieben zu werden. > Die Achterbahn des Wandels (Groth) erkennen und verstehen > Attraktive Ziele formulieren - wie geht das für alle Beteiligten > Kommunikation zur Einführung und Durchsetzung von Veränderungsmaßnahmen > Sortier- und Denkstile zum Präsentieren und Erarbeiten von Veränderungen > Umgang mit Widerstand, Ängsten und negativer Stimmung > Führen "mit den Fingerspitzen" > Inventur eigener Stärken und Schwächen> Vortrag, Diskussion, Praxisbeispiele, Übungen Leipzig 310,00 EUR Dresden 310,00 EUR

13 Ankündigung Lehrgänge - professionelles Projektmanagement Level D Vorbereitung auf die Zertifizierung Level D - IPMA zum/-r Zertifizierte/-r Projektmanagement-Fachmann/-frau (GPM) bzw. Certified Project Management Associate (IPMA) mit Lutz Voigtmann (Zertifizierter Projektmanager (GPM)) Lehrgangsziel ist die umfassende Ausbildung zu PM- Methoden und -verfahren (orientiert am internationalen Standard der IPMA - International Project Management Association), um selbständig Projekte planen, koordinieren, überwachen und steuern zu können bzw. bei großen Projekten in der Projektleitung mitzuarbeiten. Dabei spielt neben den PMtechnischen Kompetenzen auch Verhaltens- und Kontextkompetenzen eine wesentliche Rolle. Die wesentlichen Elemente des Projektmanagements werden praxisorientiert vermittelt, sie sind in einem betrieblichen Arbeitsprojekt praktisch anzuwenden. Inhalte (Auszug): nach IPMA Competence Baseline ICB 3.0 Projektmanagement - technische Kompetenzen Projektmanagement Verhaltenskompetenz Projektmanagement - Kontextkompetenz Ausführliche Inhalte finden Sie auf unserer Internetseite Termine: 2015/ Phase 2. Phase 3. Phase 4. Phase 5. Phase Prüfung* Chemnitz 21./ / / / / Dresden 01./ / / / / Chemnitz 22./ / / / / Dresden 02./ / / / / Sommer- und Herbstakademie 2015 als KOMPAKTKURSE 1. Phase 2. Phase 3. Phase Prüfung* Dresden Erfurt * voraussichtliche Termine Teilnehmergebühren 2.900,00 Lehrgangsgebühren, zzgl. 19 % MwSt., inkl. Lehrgangsunterlagen, 700,- Prüfungsgebühren, zzgl. 19 % MwSt.; werden von PM-ZERT separat in Rechnung gestellt

14 Management > Projektmanagement Projektmanagement im Überblick 3 mit Lutz Voigtmann für Projektleiter und -mitarbeiter, Führungs- und Fachkräfte, die künftig in Projekten arbeiten werden Sie lernen Projektmanagement als ein Instrumentarium kennen, das es ermöglicht, komplexe Aufgaben in überschaubare Teilaufgaben und Arbeitspakete zu gliedern. Sie beherrschen die eigenverantwortliche Bearbeitung durch qualifizierte Mitarbeiter und damit das Erreichen der angestrebten Ziele in Qualität - Termin - Kosten. > Projekte und Projektmanagement > Projektziele und Erfolgsfaktoren > Projektumfeldanalyse > Phasenplanung und Projektstrukturierung > Projektorganisation > Ablauf- und Terminplanung > Einsatzmittelplanung, Überdeckung/Unterdeckung von Ressourcen, Projektpriorisierung > Kosten- und Finanzplanung > Kommunikation im Projekt Vortrag, Beispiele, Diskussion, Gruppenarbeit Leipzig 295,00 EUR Dresden 295,00 EUR Chemnitz 295,00 EUR Dresden 295,00 EUR

15 Management > Projektmanagement Wissen erschließen, bewahren und weitergeben 3 mit Anke Wolfert für Fach- und Führungskräfte Sie wissen, wie Sie Ihre persönliche Ressource "Wissen" zielgerichtet entwickeln können. Sie sind in der Lage, Wissen effizienter zu erschließen, zu verwalten und mit anderen zu teilen. Sie kennen Werkzeuge und Methoden, die Sie dabei unterstützen > Wissen zielgerichtet entwickeln >> Wo stehen Sie? Wissen und Wissenslücken >> Wo wollen Sie hin? Wissensziele >> Was haben Sie erreicht? Erfolgskontrolle > Lernprozess verbessern, Wissen effizient nutzen, professionelle Methoden und Werkzeuge anwenden >> Wissen strukturieren und Ordnung schaffen: Persönliche Ablageorganisation >> Internet-Links verwalten, Linksammlungen mit anderen teilen: Social Bookmarking >> Schneller lesen, mehr behalten: Lese-Techniken *Vortrag, Lehrgespräch *Einzel- und Gruppenarbeit Dresden 150,00 EUR

16 Recht/Datenschutz > Recht (allgemein) Arbeitsrecht für Führungskräfte 4 mit Frank Martin Thomsen für alle, die mit arbeitsrechtlichen bzw. Personalaufgaben konfrontiert sind Das Seminar vermittelt Ihnen die Grundlagen des Arbeitsrechts. Schwerpunkt sind die Aufgabenstellungen, denen in der Praxis besondere Bedeutung zukommt. Sie werden über typische Fehlerquellen im Arbeitsverhältnis unterrichtet und auf rechtlich sichere Handlungsmöglichkeiten hingewiesen. Sie werden in die Lage versetzt, arbeitsrechtliche Aufgabenstellungen erfolgreich und effektiv zu bearbeiten. > Anbahnung und Begründung eines Arbeitsverhältnisses > Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis > Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall > Urlaub > Besondere Arbeitsverhältnisse > Abmahnung > Kündigung des Arbeitsverhältnisses > Kündigungsschutz > Abwicklung Arbeitsverhältnis> Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele Niederwiesa 340,00 EUR Dresden 340,00 EUR Chemnitz 340,00 EUR

17 Recht/Datenschutz > Recht (allgemein) Mängelhaftung - Garantie - Produkthaftung 4 mit Horst Vogt für Unternehmer, Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte Sie werden in die Lage versetzt, bei Reklamationen und allen sonstigen Haftungsfragen die betriebliche Entscheidung auf rechtlicher Grundlage schnell treffen zu können und dadurch langwierige Streitigkeiten zu vermeiden. > Gewährleistung bei Kaufverträgen, Werkverträgen und Werklieferungsverträgen Untersuchungs- und Rügepflicht des Kaufmanns Besonderheiten des VOB/B-Vertrages Abdingbarkeit durch AGB > Garantie > Produkthaftung > Abgrenzung zur Gewährleistung und Garantie Hersteller, Produkt und Fehler; Haftungsausschluss; Haftungsumfang; Freizeichnung, Verjährung und Erlöschen von Ersatzansprüchen> Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion Chemnitz 295,00 EUR Dresden 295,00 EUR

18 Soziale Kompetenz > Mediation / Konfliktmanagement "Dicke Luft im Büro - Schwierige Gespräche erfolgreich meistern" 5 mit Dr. Karin Wetzig für Fach- und Führungskräfte aller Ebenen, Im Seminar lernen die Teilnehmer, auch in schwierigen Situationen die eigene Position souverän zu vertreten, die eigenen Emotionen zu kontrollieren, selbstsicher und konstruktiv zu bleiben und die richtigen Worte zu finden. Sie erhöhen ihre kommunikativen Fähigkeiten, schlagfertig und souverän unfaire Angriffe abzuwehren und negative Botschaften professionell zu kommunizieren > Konflikt kompakt: Psychologische Hintergründe der Konflitkentstehung > Die Rolle von Wahrnehmung und Einstellung in der Konfliktsituation > Nonverbales Verhalten: die Rolle der Körpersprache > Emotionale Kompetenzauch in schwierigen Situationen > Wichtige kommunikatiove Techniken im Konflikt (Fragetechniken, Aktives Zuhören, Ich-Botschaften, Positive Rhetorik > Gute Vorbereitung und struturierte Gesprächsführung > "Schlechte Nachrichten überbringen > Schlagfertiger Umgang mit Killerphrasen und aggressivem Verhalten > Konstruktive Konfliklösung: Möglichkeiten und Grenzen> interaktive Vermittlung theoretischer Grundlagen, praktische Übungen aus dem Erfahrungsbereich der Teilnehmer, Einzel- und Gruppenarbeiten Dresden 310,00 EUR Erfurt 310,00 EUR

19 Soziale Kompetenz > Mediation / Konfliktmanagement "Sie mich auch!" 1.0 Umgang mit schwierigen Menschen 5 mit Reyk-Peter Klett für Fach- und Führungskräfte aller Ebenen, die sich mit schwierigen Gesprächspartnern konfrontiert sehen bzw. gelegentlich die "Kohlen aus dem Feuer holen" müssen Sie lernen Wege kennen, mit sich selbst und anderen bewusst umzugehen, nicht nur die eigene Befindlichkeit angesichts der alltäglichen Belastungen zu sehen, sondern auch das Miteinander im Alltag angemessen zu gestalten. Sie trainieren Verhaltensweisen, die das Bild des Unternehmens und seiner Mitarbeiter in der Öffentlichkeit positiv beeinflussen. > Wer argumentiert, verliert? > "Fallen" der Kommunikation und wie sie umgangen werden > Was genau Zuhören schwierig macht > Die deutlichen Botschaften der Körpersprache > Türöffner und Straßensperren im Konflikt > Werkzeugkasten für die Beziehungsebene > klar in der Sache, vorsichtig in der Beziehung > Verständnis von Zustimmung klar trennen > Techniken der Konfliktregulierung > Wie Sie unfaire Angriffe abwehren Vortrag, Beispiele, Gruppenübungen, Auswertung von Videosequenzen Chemnitz 310,00 EUR

20 Soziale Kompetenz > Mediation / Konfliktmanagement "Sie mich auch!" 2.0 Sichere Navigation in Konflikten 5 mit Reyk-Peter Klett für Fach- und Führungskräfte aller Ebenen, die sich mit schwierigen Gesprächspartnern konfrontiert sehen bzw. gelegentlich die "Kohlen aus dem Feuer holen" müssen Sie können das Verhalten von Menschen in Konflikten einordnen, strukturieren und bewerten. Es gelingt Ihnen, Konflikte zu analysieren und zu de-eskalieren. Sie sind in der Lage, das eigene Verhalten in solchen Situationen zu betrachten und Rückschlüsse auf die Lösungsfindung zu ziehen. > Wie Sie gewinnen, ohne dass jemand verliert > Lösungsorientierung statt Problemvertiefung > Grundregeln der Diplomatie: Erkennen Sie positive Absichten > Die "Schlichtungs- Verhandlung" > Kreative Konfliktlösungen für den Alltag > Methoden der De-Eskalation von Konflikten > Der eigene "Beitrag" zum Zusammenspiel > Unterbrechung negativer Verhaltensmuster > Anti-Ärger-Strategien> Theorie-Input, Gruppendiskussion, Selbsttest, Beispiele, Gruppenübungen, Feedback, Auswertung von Videosequenzen Chemnitz 310,00 EUR

21 Soziale Kompetenz > Mediation / Konfliktmanagement NEU! Resilienz entwickeln - Leistungsfähigkeit erhalten 5 mit Reyk-Peter Klett für Führungskräfte & verantwortlichen Mitarbeiter Ein gekonnter Umgang mit Ressourcen, den eigenen wie denen der Mitarbeiter, wird zum Schlüssel für langfristige Erfolgssicherung. Welche Handlungsfelder ergeben sich für Führungskräfte, um psychischen Belastungen und Erschöpfungszuständen gekonnt entgegenzuwirken? Wie können Sie als Führungskraft die Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter so erhalten, dass lange Abwesenheitszeiten nicht ständig von den Kollegen geschultert werden müssen? Mit welchen Mitteln lassen sich Dauerbelastungen erkennen und abbauen? > Signale hoher psychischer Belastungen erkennen > Einflussbedingungen auf die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz > Stress abbauen! Ressourcen aufbauen! Potenziale stärken! > Schlüsselfaktor RESILIENZ > Die eigene Lebens- und Arbeitshaltung reflektieren > Das Vorgesetztenverhalten als Stressfaktor > Burnout: Ursachen, Verlauf, Symptome, Prävention > Wie Sie Stress-Symptome geschickt ansprechen > Konsequenzen für Ihr persönliches Führungs- bzw. Arbeitsverhalten> Trainerinput, Selbsttests, Gruppendiskussion, Erarbeitung einer Checkliste Dresden 310,00 EUR

22 Soziale Kompetenz > Mediation / Konfliktmanagement Reklamation als Chance zur Kundenbindung 5 mit Heidemarie Schirmer für alle, die mit Reklamationen konfrontiert werden Das Seminar unterstützt die Motivation der Ansprechpartner von Beschwerden, mit dieser Herausforderung offensiv umzugehen und das persönliche Verhalten zielführend einzusetzen. Sie erhalten Anregungen, wie Sie sich im Spannungsfeld vom Recht haben und Recht geben situationsbezogen positionieren. Im Seminar werden Strategien und Handlungsvarianten erarbeitet, die für ihr generelles Vorgehen in der Kommunikation mit dem Kunden als Leitfaden dienen. Als Teilnehmer/-in der Veranstaltung können Sie ausgewählte Gesprächs- und Verhandlungstechniken kennenlernen und üben, die Ihnen den Umgang mit unterschiedlichen Kunden auf der Sach- und Beziehungsebene erleichtern. > typische Reaktionen der Gesprächsparteien > Vom Recht haben und Recht geben > Umgang mit unfairen Gesprächsmethoden > berechtigte und unberechtigte Reklamationen unterscheiden > Einsatz geeigneter Gesprächstechniken zum Erreichen des Gesprächsziels> Diskussion konkreter Fallbeispiele, Erarbeitung von Strategien und Checklisten zum Führen der Reklamationsgespräche, Übungen zum Umsetzen ausgewählter Gesprächstechniken Dresden 295,00 EUR Niederwiesa 295,00 EUR Leipzig 295,00 EUR Chemnitz 295,00 EUR

23 Haus-Seminar zum Vorzugspreis! Sprachtraining in Englisch - Fit in Geschäftskorrespondenz mit Dr. Silvia Scheinert für SekretärInnen, AssistentInnen, SachbearbeiterInnen mit fundierten Englischkenntnissen, die im Arbeitsalltag mit ausländischen Geschäftspartnern schriftlich und mündlich kommunizieren müssen Ihr Sie frischen vorhandene Fremdsprachenkenntnisse auf und erweitern diese bezogen auf Ihr berufsspezifisches Umfeld. Sie erhöhen die Flexibilität und Effizienz in Ihrer Kommunikation am Arbeitsplatz. Sie erweitern Ihre Möglichkeiten für eine professionelle Kommunikation mit internationalen Geschäftspartnern. Sie erwerben konzentriertes Wissen in kürzester Zeit. Sie können das Gelernte schon am nächsten Arbeitstag anwenden. Sie trainieren höchst effektiv in bewusst intensiv gestalteten Kursmodulen. Inhalte: Bürokommunikation - Office communication s und Telefonate - and telephoning Sprachliche Grundlagen effektiver - Effective writing Stil und Sprachebenen - Style and register an die Geschäftsleitung - to the management an Kollegen und Partner - to colleagues and partners Telefonieren - Telephoning Standardformulierungen - Standard phrases Anfragen - Enquiries Termine vereinbaren - Making appointments Probleme lösen am Telefon - Problem solving over the telephone Praktische Beispiele /Telefonat - Writing /telephoning in practice Bürokommunikation - office communication Internationale Geschäftskorrespondenz - International commercial correspondence Normen und Standardformulierungen - Standards and standard phrases Anfragen - Enquiries Bestellungen - Orders; Angebote - Offers Rechnungen/Mahnungen - Invoices/reminders Beschwerden - Complaints; Einladungen - Invitations Praktische Beispiel und Übungen zu effektiver - Practical examples and exercises on Korrespondenz - effective commercial correspondence Termine: 8 Workshops: in Dresden Jeweils von 15:00 19:00 Uhr Gebühr: insg. 680,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

24 Soziale Kompetenz > Rhetorik / Moderation / Präsentation Lange Rede - kurzer Sinn - Ein Rhetorik-Praxistraining 6 mit Reyk-Peter Klett für Mitarbeiter aller Ebenen und Bereiche, die ihre Überzeugungskraft professionalisieren und damit ihre Aussagen wie auch ihre Wirkung nachhaltiger gestalten wollen Im Mittelpunkt dieses Seminars stehen SIE. Natürlich lernen Sie keine Techniken, die deshalb ihre Wirkung verlieren, weil sie nicht zu Ihrer Persönlichkeit passen. Ziel ist es vielmehr, eigene natürliche Fähigkeiten systematisch mit gezielten Ausdruckstechniken zu verbinden und Ihre Glaubwürdigkeit zu sichern. > Wie Sprache Wirklichkeit erschafft > Wie Sie mit sprachlichen Bildern Kino im Kopf erzeugen > Was Sie über den ersten Eindruck wissen müssen > Wovon hängt Ihre Überzeugungskraft ab? > Wie Sie authentisch bleiben > Die Sprache des Körpers kennen und nutzen > Was tun bei Einwänden oder Angriffen? > Klare Stimme langer Atem! > Was hilft bei Lampenfieber?> Theorie-Input, Gruppenübungen, Feedback, Gruppendiskussion, Selbsttest Potsdam 305,00 EUR Niederwiesa 305,00 EUR Erfurt 305,00 EUR Dresden 305,00 EUR Leipzig 305,00 EUR Dresden 305,00 EUR Chemnitz 305,00 EUR

25 Soziale Kompetenz > Schriftliche Kommunikation/Dokumentation Stolperstellen in Brief und 7 mit Dr. Steffen Walter für Alle, die Korrespondenz (Brief oder ) mit Außenwirkung verfassen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertiefen und erweitern ihr Wissen zu den Trends in der Korrespondenz (Orthografie, DIN, Formulierungen). Sie sind in der Lage, diese Trends zielgerichtet in ihre Korrespondenz zu integrieren und ihrem Unternehmen in dieser Richtung neue Impulse zu geben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sensibilisiert, vorhandene Schreibnormen einzuhalten und Stolperstellen zu erkennen. Sie können damit Brief und als wirkungsvolle Visitenkarte ihres Unternehmens einsetzen. > Korrespondenzfossilien vermeiden Zeitgemäße Sprache - Trends in der Korrespondenz Ansprechende Textanfänge Schluss-Sätze mit Langzeitwirkung Verwaltungsdeutsch ersetzen -Netiquette > Regelungen in der DIN 5008 (Ausgabe 2011) > Problemstellen der alten und neuen Orthografie > Umgang mit Schreibvarianten/Textkorrektur Fremdwortschreibung/Fremdwortgebrauch Demonstration der Thematik an Beispielen, Diskussion, Korrekturübungen, Formulierungsübungen, Checklisten Dresden 295,00 EUR Berlin-Teltow 310,00 EUR Chemnitz 295,00 EUR Dresden 295,00 EUR Berlin-Schönefeld 295,00 EUR

26 Soziale Kompetenz > Selbst- & Zeitmanagement Gegen das tägliche Chaos im Büro 8 mit Silke Heuwerth für alle Interessenten, die wieder effizient und strukturiert arbeiten und mehr Zeitsouveränität gewinnen wollen Gestalten Sie Ihr Arbeitsumfeld effizient. Lernen Sie die Arbeitstechniken für den Büroalltag kennen. Organisieren Sie Ihre Arbeitsabläufe zeitsparend und strukturiert. Verlieren Sie nicht den Überblick, wenn es um Sie herum hektisch wird. Setzen Sie die wichtigsten Erfolgsfaktoren des Selbst- und Zeitmanagements nutzbringend für sich ein. Mit vielen Tipps und Tricks zum E- Mail-Management erhalten Sie Struktur und Übersicht. -Management - Die Info-Flut beherrschen > -Eingang optimieren > -Ablage übersichtlich strukturieren > Sofortaufgaben erkennen > Die sechs goldenen Antwort-Regeln Meine Zeit und ICH? Besseres Zeit- und Selbstmanagement > Tagesrhythmus / -planung > Konzentrations- und Routineaufgaben > Prioritäten / ABC-Analyse / Pareto-Prinzip > Nein-Sagen ohne zu frustrieren Impulsvorträge, Übungen, Beispiele aus der Praxis, Besprechen von Zeitproblemen aus dem Berufsalltag der Teilnehmer Leipzig 295,00 EUR Dresden 295,00 EUR Chemnitz 295,00 EUR Erfurt 295,00 EUR

27 Soziale Kompetenz > Selbst- & Zeitmanagement JA, SOFORT!!! Praktisches Selbst- und Zeitmanagement 8 mit Dr. Karin Wetzig für alle Interessenten, die einen besseren Umgang mit ihrer Arbeits- und Lebenszeit wünschen Lernen Sie Ihre Zeit besser zu nutzen, indem Sie Prioritäten setzen. Machen Sie sich mit praxiserprobten Zeitplanmethoden und anderen hilfreiche Techniken, Werkzeugen und Tipps vertraut und entwickeln Sie eine effektive persönliche Arbeitsmethodik, die auch zu Ihnen passt. Setzen Sie Ihre Zeitfresser auf Diät und erhöhen Sie Ihre persönliche Arbeits- und Lebensqualität. > Individuelle Zeitverwendungsanalyse, Reflexion des eigenen Arbeitsstils > Denkmodelle zur Prioritätensetzung - Pareto-Prinzip - Eisenhower-Prinzip - ABC-Analyse > Effizientes Handeln: Zielorientiertheit, Prozessopt. und Aufgabenplanung > Zeitplanung: Bedeutung von Zeitplanung > Planungsinstrumente > Umgang mit Zeitfressern: Nein sagen lernen - Delegieren - Bekämpfung von Aufschieberitis - Leistungskurve beachten - Ordnung halten > Umgang mit Störungen - Sinnvolle Telefonate und s - Effiziente Besprechungen durchführen > Leben im Augenblick Work - Life-Balance und mehr Lebensqualität -> interaktive Vermittlung theoretischer Grundlagen, praktische Übungen aus dem Erfahrungsbereich der Teilnehmer Chemnitz 295,00 EUR Leipzig 295,00 EUR Dresden 295,00 EUR Leipzig 295,00 EUR

28 Soziale Kompetenz > Selbst- & Zeitmanagement Ruhig bleiben in unruhigen Zeiten 8 mit Reyk-Peter Klett für Fach- und Führungskräfte aller Ebenen In angenehmer, stressfreier Atmosphäre lässt sich das 'Loslassen' am besten üben. So gehen Sie mit Stressoren ressourcenschonender um. Ihre Reaktionen auf Anforderungssituationen wird Ihnen zunehmend bewusst und Sie üben praktische Anwendungen der Stresskontrolle. Es fällt Ihnen leichter, Signale für Über- und Unterforderung zu erkennen und Schlüsse für Ihren persönlichen Arbeits- und Lebensstil zu ziehen. > Warum Stressminderung oft nicht funktioniert > Erste Hilfe für s Reptiliengehirn > Wie Sie trotz Stress einen kühlen Kopf bewahren (Übungen in Stressresistenz) > Anti- Ärger- Strategien > Optimismus- und Depressions- Strategien > Abschalten können, aber wie? > Anleitung zum 'konstruktiven Jammern' > Nein sagen lernen, sich abgrenzen können > meine persönliche Energiebilanz erstellen > Mehr Kontrolle im Umgang mit negativen Gefühlen erlangen Fragen zum Einstieg, Kurzpräsentationen, Fallbeispiele, Analyse von Videosequenzen, Gruppendiskussionen, Gruppenübungen, Feedback, Selbsttests Leipzig 295,00 EUR Erfurt 295,00 EUR Dresden 295,00 EUR Chemnitz 295,00 EUR

29

30

31 UnternehmensZUKUNFT GESTALTEN ANMELDEFORMULAR für RKW EXPERT Weiterbildungen Rabatt: Bei Anmeldungen mehrere Personen zu einer RKW Weiterbildung, erhalten Sie für den 2. Teilnehmer 10% ab dem 3. Teilnehmer 15% Rabatt. Ich/Wir melde(n) mich/uns verbindlich zu folgender Weiterbildungsveranstaltung an: Kursnummer: Datum/ -ort: Titel der Weiterbildung: Wir haben Interesse an einer Inhouse-Schulung zum Thema: Persönliche Daten: Vor- und Zuname: Vor- und Zuname: Funktion: Funktion: Firma/Anschrift: Telefon/Fax: Beschäftigte: Branche: Datum/Unterschrift: Sie können die Förderung der Bundesländer bis zu 80% nutzen. Weitere Informationen erhalten Sie bei uns. Fragen zu den einzelnen Weiterbildungsveranstaltungen beantworten wir Ihnen gern: Frau Gabriele Klett Telefon: Frau Margitta Schanze Telefon: Wir freuen uns auf Sie! Ihr RKW EXPERT Weiterbildungsteam, RKW Sachsen GmbH, Dienstleistung und Beratung Anmeldungen: Sie erhalten rechtzeitig Ihre Durchführungsbestätigung mit Wegbeschreibung und Rechnung. Hier finden Sie auch die Kontaktdaten für Ihre eventuelle Hotelbuchung. Sie können nicht teilnehmen? Kostenfreie, schriftliche Stornierungen sind für ein- und/oder zweitägige Seminare bis 5 Werktage, für Lehrgänge, Arbeitskreise und EXKLUSIV-Seminare bis 10 Werktage vor Veran-staltungsbeginn möglich, es sei denn, in der Veranstaltungsbeschreibung ist eine andere Frist vereinbart. Geht die Stornierung innerhalb der vereinbarten Frist zu, entfällt die Teilnahmegebühr; schon bezahlte Beträge werden erstattet.gern können Sie auch einen Ersatzteilnehmer benennen. Im Übrigen gelten die AGB (Seminarbedingungen) der RKW Sachsen GmbH, die jederzeit unter eingesehen werden können.

32 UnternehmensZUKUNFT GESTALTEN RKW Sachsen GmbH Dienstleistung und Beratung Wege für die Wirtschaft Das 1990 gegründete Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen RKW Sachsen berät als Teil eines bundesweit tätigen Netzwerks RKW (RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e. V.) vor allem kleine und mittelständische Unternehmen und unterstützt deren nachhaltige Entwicklung. Unsere Leistungen für Sie: Projekt- und Fördermittelmanagement (inklusive Qualitätssicherung) umfangreiches Schulungs- und Qualifizierungsangebot für Fach- und Führungskräfte Projektentwicklungs- und managementerfahrungen (insbesondere als Träger von EU-, Bundes- und Landesprojekten) Weiterbildung Fachlehrgänge ein Weg zu höherer Qualifikation Seminare kompaktes Wissen aus Expertenhand Arbeitskreise Workshops für Fachkräfte Inhouse-Schulungen individuelles Lernen im Team Referenzliste Weiterbildung (Auszug) Holz- und Sportgerätebau Werner Langer SITEC Industrietechnologie GmbH Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG LBS AG, Potsdam Landeszahnärztekammer Sachsen, Dresden InfoTech GmbH, Görlitz Zentrum Mikroelektronik Dresden AG Kontakt RKW Sachsen GmbH Dienstleistung und Beratung RKW EXPERT Freiberger Straße Dresden Telefon: Telefax: RKW EXPERT eine Marke der RKW Sachsen GmbH Dienstleistung und Beratung

FIT FOR PROJECTS Wir bereiten Sie vor auf Ihre Prüfung zum

FIT FOR PROJECTS Wir bereiten Sie vor auf Ihre Prüfung zum FIT FOR PROJECTS Wir bereiten Sie vor auf Ihre Prüfung zum Certified Project Management Associate (IPMA), Level D Projekte professionell zu managen ist keine Anforderung mehr, die nur für Großunternehmen

Mehr

Projekte - praktisch & professionell Vorbereitung auf die Zertifizierung Level D - IPMA

Projekte - praktisch & professionell Vorbereitung auf die Zertifizierung Level D - IPMA Fax-Anmeldung 0351 8322-48338 RKW Sachsen GmbH Hiermit bestätige ich meine Teilnahme am 09.01.2014, um 17:00 Uhr an der kostenfreien Informationsveranstaltung Projekte - praktisch & professionell Vorbereitung

Mehr

Projekte - praktisch & professionell Sommerakademie Wir bereiten Sie vor auf Ihre Prüfung zum Certified Project Management Associate (IPMA), Level D

Projekte - praktisch & professionell Sommerakademie Wir bereiten Sie vor auf Ihre Prüfung zum Certified Project Management Associate (IPMA), Level D Projekte - praktisch & professionell Sommerakademie Wir bereiten Sie vor auf Ihre Prüfung zum Certified Project Management Associate (IPMA), Level D Projekte professionell zu managen ist keine Anforderung

Mehr

Modulare Coachausbildung

Modulare Coachausbildung 2 Ausbildung Kommunikationscoach IHK Modulare Coachausbildung Als Kommunikationscoach gestalten Sie in Zusammenarbeit mit dem Teammanager und der Personalentwicklung aktiv die Qualitätssicherung im Team.

Mehr

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Zielgruppe: Fach- und / oder Führungskräfte Erfolg durch persönliche Kompetenz In Ihrem Arbeitsumfeld sind Sie an Jahren und Erfahrung

Mehr

Curriculum Softskills für Experten

Curriculum Softskills für Experten Curriculum Softskills für Experten MentaleStärke,Kommunikation Konfliktlösung,Veränderungsmanagement Ein$modulares,$interaktives$Weiterbildungskonzept$$zur$Entwicklung$ von$mentalen$und$sozialen$kompetenzen$von$experten$und$

Mehr

Schulungsangebote. Katja Fleck Consulting

Schulungsangebote. Katja Fleck Consulting Schulungsangebote Katja Fleck Consulting Schulungen aus der Praxis für die Praxis Ich biete Ihnen zielgruppengerechte und praxisorientierte Schulungen für Beschwerde-, Event-, Ideen- und Zeitmanagement!

Mehr

Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft

Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft - Sanitätsfachhandel - Orthopädietechnik - Orthopädieschuhtechnik - Rehatechnik / Medizintechnik - Homecare - Verwaltung und Zentrale Dienste Konzept Als Führungskraft

Mehr

Höherzertifizierung von Level D auf Level C (IPMA) zeigen Sie Ihre Projektmanagement-Kompetenz!

Höherzertifizierung von Level D auf Level C (IPMA) zeigen Sie Ihre Projektmanagement-Kompetenz! Höherzertifizierung von Level D auf Level C (IPMA) zeigen Sie Ihre Projektmanagement-Kompetenz! Wir bereiten Sie vor auf Ihre Höherzertifizierung zum Certified Project Manager (IPMA), Level C Projektmanagement-Kompetenz

Mehr

Mitarbeiterausbildung

Mitarbeiterausbildung Mitarbeiterausbildung Führungskraft werden! Einleitung Als Führungskraft in der Produktion sind Sie vielfach besonderen Anforderungen ausgesetzt. Im Spannungsfeld zwischen den Anforderungen der Vorgesetzten

Mehr

Forschungsverbund Mecklenburg-Vorpommern e.v. Zielorientierte Einwerbung von Forschungsgeldern

Forschungsverbund Mecklenburg-Vorpommern e.v. Zielorientierte Einwerbung von Forschungsgeldern Forschungsverbund Mecklenburg-Vorpommern e.v. Titel Zielorientierte Einwerbung von Forschungsgeldern Spitzenforschung erfordert nicht nur gute Ideen, sondern auch eine entsprechende Finanzierung. Diese

Mehr

Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie in unseren Büros in Köln und Gütersloh.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie in unseren Büros in Köln und Gütersloh. für Arbeitsvermittler/innen, Fallmanager/innen, Persönliche Ansprechpartner/innen, Teamleiter/innen und Führungskräfte, Mitarbeiter/innen aus Teams, Projekten und Arbeitsgruppen Veranstaltungsorte: Köln

Mehr

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Inspirieren. Gestalten. Weiterkommen. Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Cover-Model: Cornelia Göpfert, Kriminologin Psychologie

Mehr

Monat Seminar Inhalt Daten Januar 05. Gedächtnis- und Konzentrationstraining. Steigern Sie Ihre Konzentrationsfähigkeit beim Zuhören

Monat Seminar Inhalt Daten Januar 05. Gedächtnis- und Konzentrationstraining. Steigern Sie Ihre Konzentrationsfähigkeit beim Zuhören LESERSERVICE Jahresübersicht 2009: Fortbildungen für Sekretäre/-innen und Assistenten/-innen Die nachfolgende Übersicht vermittelt Ihnen eine Übersicht über die Weiterbildungsangebote für Sekretäre/- innen

Mehr

Wissen schafft Vorsprung!

Wissen schafft Vorsprung! Wissen schafft Vorsprung! Führen in der Produktion und im Team Wissen im Betrieb weitergeben: Grundlagen für Interne Trainer Vom Kollegen zum Chef - Von der Kollegin zur Chefin Erfolgreicher Umgang mit

Mehr

Ausdauer Die innere Haltung macht den Unterschied Disziplin und Durchhaltevermögen Eigeninitiative und Verantwortung

Ausdauer Die innere Haltung macht den Unterschied Disziplin und Durchhaltevermögen Eigeninitiative und Verantwortung Zeitmanagement - kompakt zu einem ausgesuchten Thema Was ist wirklich wichtig und wie plane ich meine Zeit optimal? Wie kann ich meine Aufgaben priorisieren und durch effizientes Zeitmanagement besser

Mehr

Berlitz Shorties 2012. Unsere Kompakt-Seminare in der Übersicht. Klein, aber stark.

Berlitz Shorties 2012. Unsere Kompakt-Seminare in der Übersicht. Klein, aber stark. Berlitz Shorties 2012 Unsere Kompakt-Seminare in der Übersicht Klein, aber stark. Berlitz Shorties: neue Impulse für Sie! In der Kürze liegt die Würze! Berlitz Shorties sind kompakt, kostengünstig und

Mehr

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Führungskompetenz hat man nicht, man bekommt sie von den Mitarbeitern verliehen. Lehrgang Erfolgreiche Unternehmen passen sich

Mehr

OFFENE SEMINARE 2015. Kommunikation ist alles! Auf ein Wort

OFFENE SEMINARE 2015. Kommunikation ist alles! Auf ein Wort OFFENE SEMINARE 2015 Kommunikation ist alles! Auf ein Wort IHR ERFOLG STEHT BEI UNS IM MITTELPUNKT! I.P.U. DAS HERMANNSEN-CONCEPT-ERFOLGSREZEPT INPUT CHANCEN ERKENNEN Vortrag Einzelarbeiten Gruppenarbeiten

Mehr

Führungskräfte Seminare

Führungskräfte Seminare Führungskräfte Seminare Motivierendes Leistungsklima schaffen Seminare, Coaching, Beratung Motivierendes Leistungsklima schaffen Verdrängungsmärkte bestimmen die Zukunft Viele Unternehmen befinden sich

Mehr

Konfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag

Konfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV, Ö-Cert und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Konfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag

Mehr

Seminarangebot Rhetorik und Präsentation

Seminarangebot Rhetorik und Präsentation Seminarangebot Rhetorik und Präsentation Allgemeines Seminarangebot TRAINING TRAINING Diplom Diplom Psychologe Psychologe Andreas Andreas C. C. Fischer Fischer 0231 0231 72 72 46 46 202 202 testinstitut.de

Mehr

Friederike Möckel Kommunikationstraining und Coaching

Friederike Möckel Kommunikationstraining und Coaching 1. Seminarangebot Gesprächsführung Gespräche führen gehört zur sozialen Kompetenz. Sobald wir anderen Menschen begegnen, senden wir Botschaften aus: mit Worten, durch Körpersprache, durch unser Auftreten.

Mehr

Basistraining für Führungskräfte

Basistraining für Führungskräfte Basistraining für Führungskräfte Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter die auf eine Führungsaufgabe vorbereitet werden oder diese neu übernehmen und die Grundlagen erfolgreicher Führungsarbeit kennen

Mehr

Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Führungszirkel:

Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Führungszirkel: Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Das große 1 x 1 der Führung Grundlagen guter und gesunder Führung Souverän und authentisch in der Führungsposition Die

Mehr

Kommunikation und Konfliktmanagement

Kommunikation und Konfliktmanagement Kommunikation und Konfliktmanagement Grundlagen der Kommunikation Durch professionelle Kommunikation schneller ans Ziel Professionelle Kommunikation am Telefon Inbound-Gespräche selbstsicher meistern Erfolgreiche

Mehr

Bereich Kundenkontakt/Verkauf/Akquise

Bereich Kundenkontakt/Verkauf/Akquise Bereich Kundenkontakt/Verkauf/Akquise Aktiv Verkaufen So steigern Sie Ihren Verkaufserfolg und begeistern Ihre Kunden Das perfekte Verkaufsgespräch So werden Sie zum Top-Verkäufer Reklamationsmanagement

Mehr

der fokussierte manager ein modulares trainingskonzept zu noch mehr erfolg als führungskraft

der fokussierte manager ein modulares trainingskonzept zu noch mehr erfolg als führungskraft ein modulares trainingskonzept zu noch mehr erfolg als führungskraft Der Schwerpunkt dieses Trainings liegt in der Entwicklung der authentischen Führungskompetenzen: Daniel Goleman spricht in seinem neuen

Mehr

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA Digital Leader Development Program Training for Success IPA Die Herausforderung für Digital Leader Führung in einem agilen Arbeitsumfeld bedeutet häufig: führen in flachen Hierarchien, Steuerung von Selbstorganisation,

Mehr

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren Angepasste Konzepte und Instrumente für die Umsetzung einer modernen Führungskultur Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten Wirkung erzielen Prozesse gestalten Mitarbeiter führen Personal

Mehr

AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH

AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH COACHING BASIS VERTRIEBSCOACHING COACHING-TOOLS FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Seite 2 von 6 ZIELSETZUNG Die Weiterbildung richtet sich an Führungskräfte (Marktbereichsleiter,

Mehr

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG :

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : Erfolg durch Persönlichkeit. Verbessern Sie Ihren Erfolg im beruflichen Alltag. Beziehungsintelligenz. Gewinnen Sie durch typgerechte Kommunikation. System-Training

Mehr

FÜHRUNGSKRÄFTE CURRICULUM

FÜHRUNGSKRÄFTE CURRICULUM Managementberatung und Systemische OrganisationsEntwicklung FÜHRUNGSKRÄFTE CURRICULUM Systemische Führungskompetenz entwickeln Ein modulares Weiterbildungsprogramm Der Blick auf den Menschen Seit 2003

Mehr

Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen für weibliche Führungskräfte Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg

Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen für weibliche Führungskräfte Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg Dieser Workshop richtet sich an alle weiblichen Führungskräfte, die ihre eigene interkulturelle Handlungskompetenz

Mehr

Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh

Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh Beratung Training Workshops Coaching Offene Seminare Möchten Sie sich und Ihre Mitarbeiter in Höchstform bringen? Die Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh ist seit

Mehr

Veranstaltungsreihe Personal 2015

Veranstaltungsreihe Personal 2015 Seminar 1: Effektive Personalinstrumente und werkzeuge Geschäftsführer und Führungskräfte benötigen heute sowohl ein breites personalwirtschaftliches Wissen, als auch Kenntnisse zur Umsetzung dieses Wissens

Mehr

Offenes Weiterbildungsseminar für DHBW-Studierende - die Führungskräfte von Morgen -

Offenes Weiterbildungsseminar für DHBW-Studierende - die Führungskräfte von Morgen - Offenes Weiterbildungsseminar für DHBW-Studierende - die Führungskräfte von Morgen - Vier Schlüssel zum beruflichen Erfolg Wir legen Wert auf eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten! oder Wir

Mehr

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah NÄCHSTER TERMIN OKT./NOV. 2015 ERFOLGREICHES FÜHREN IST LERNBAR Führungskräfte fallen

Mehr

Führungskräftetraining II - Motivation und Konfliktmanagement

Führungskräftetraining II - Motivation und Konfliktmanagement Beschreibung für die Teilnehmer Titel der Maßnahme Zielgruppe Seminarziele Inhalte Vermittler mit abgeschlossener Erstqualifikation in der Versicherungswirtschaft, Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte,

Mehr

Eine Auswahl meiner Themen, die grundsätzlich an den Werten des Unternehmens, der Unternehmenssituation. also maßgeschneidert sind.

Eine Auswahl meiner Themen, die grundsätzlich an den Werten des Unternehmens, der Unternehmenssituation. also maßgeschneidert sind. Inhalt Führungskräfte 1 Führungsstil und Führungsverhalten unternehmensgerecht 2 Führung durch richtige Delegation und Kontrolle 3 Führen nach Zielen 4 Besprechungstechnik und Entscheidungsfindung in Gruppen

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

Zeit- und Selbstmanagement Individuelle Arbeitstechniken

Zeit- und Selbstmanagement Individuelle Arbeitstechniken Beschreibung für die Teilnehmer Titel der Maßnahme Zielgruppe Seminarziele Inhalte Vermittler mit abgeschlossener Erstqualifikation in der Versicherungswirtschaft, Teamleiter, Projektleiter, Fach- und

Mehr

Kreative Wege gehen. Konsequent Ziele erreichen.

Kreative Wege gehen. Konsequent Ziele erreichen. Wir machen das Training. Kreative Wege gehen. Konsequent Ziele erreichen. AKZENTUIERT PRAXISNAH ENGAGIERT Vom Wissen zum Können DYNAMISCH ORGANISIERT SYNERGETISCH 2 APEDOS Training APEDOS Training 3 Führung

Mehr

Innovationen machen! Zertifikatslehrgang. Führungskultur im Innovationsmanagement (IHK) Führung als Schlüssel zum Markterfolg

Innovationen machen! Zertifikatslehrgang. Führungskultur im Innovationsmanagement (IHK) Führung als Schlüssel zum Markterfolg Innovationen machen! Zertifikatslehrgang Führungskultur im Innovationsmanagement (IHK) Führung als Schlüssel zum Markterfolg Zielgruppe Fach- und Führungskräfte mit unternehmerischer Verantwortung. Ingenieure,

Mehr

Kommunikation. Schulungsflyer

Kommunikation. Schulungsflyer Kommunikation Schulungsflyer Praxisorientiertes Kommunikationstraining für Führungskräfte Das praxisorientierte Kommunikationstraining für Führungskräfte basiert auf den Anwendungsmöglichkeiten und Prinzipien

Mehr

LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE LEADERSHIP-COACHING

LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE LEADERSHIP-COACHING angebote LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Seite 1 LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Lösungsfokussiertes Coaching aktiviert Ihre Ressourcen und ist für Sie als Führungskraft die effektivste Maßnahme, wenn Sie Ihre

Mehr

Seminarreihe für Pflegeberufe

Seminarreihe für Pflegeberufe Sie sind ständig gefordert sich auf besondere Bedürfnisse von alten oder kranken Menschen einzustellen Sie sind aber auch Ansprechpartner für Angehörige dieser zu betreuenden Menschen und hier oft mit

Mehr

SEMINAR INFORMATIONEN

SEMINAR INFORMATIONEN Beschwerden als Chance Wenn Sie zufrieden sind, sagen Sie es weiter, wenn nicht, sagen Sie es uns Beschwerden und Reklamationen sind auch bei sorgfältigster Arbeit nicht ausgeschlossen. Zugleich bergen

Mehr

Mit Motivation zu Spitzenleistungen

Mit Motivation zu Spitzenleistungen S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Mit Motivation zu Spitzenleistungen Richtig motivieren

Mehr

In die Zukunft führen. KGSt -Lehrgang für Führungskräfte in fünf Modulen

In die Zukunft führen. KGSt -Lehrgang für Führungskräfte in fünf Modulen In die Zukunft führen -Lehrgang für Führungskräfte in fünf Modulen -Lehrgang In die Zukunft führen Lehrgang für Führungskräfte in fünf Modulen Führung ist die Kunst eine Welt zu gestalten, der andere gern

Mehr

Umgang mit Konflikten Die eigene Konfliktkompetenz steigern

Umgang mit Konflikten Die eigene Konfliktkompetenz steigern Umgang mit Konflikten Die eigene Konfliktkompetenz steigern Allgemeines Seminarangebot TRAINING TRAINING Diplom Diplom Psychologe Psychologe Andreas Andreas C. C. Fischer Fischer 0231 0231 72 72 46 46

Mehr

Führungs Kräfte Ausbildung

Führungs Kräfte Ausbildung Führungs Kräfte Ausbildung 1 2 4 3 Für alle Mitarbeiter, die... * Verantwortung haben oder anstreben * lernen und sich entwickeln wollen * bereit sind, die Zukunft zu gestalten In 4 Praxis-Modulen à 3

Mehr

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS Wir von SEMCOGLAS... sind zukunftsfähig... handeln qualitäts- und umweltbewusst... sind kundenorientiert... behandeln unsere Gesprächspartner fair...

Mehr

Seminarreihe Office Manager/in Intervalltraining mit abschließendem IHK-Zertifikat

Seminarreihe Office Manager/in Intervalltraining mit abschließendem IHK-Zertifikat Mit diesem Trainingsprogramm können Sie sich systematisch qualifizieren, um kompetent, selbstständig und strukturiert zu arbeiten und damit Ihre/n Vorgesetzte/n zu entlasten. Die Seminarreihe Office Manager/in

Mehr

Institut für Weiterbildung und Training. präsentiert: Stark im Beruf Stark im Leben. Das Lehrlingsprogramm für Unternehmen

Institut für Weiterbildung und Training. präsentiert: Stark im Beruf Stark im Leben. Das Lehrlingsprogramm für Unternehmen Institut für Weiterbildung und Training präsentiert: Stark im Beruf Stark im Leben Das Lehrlingsprogramm für Unternehmen IWBT das Institut für Weiterbildung und Training ist ein privat geführtes Unternehmen,

Mehr

Beratungskonzept. Coaching

Beratungskonzept. Coaching Beratungskonzept Coaching für Bewerber/innen für den Beruf für Führungskräfte Psychologische Praxis Dr. Alexander Bergert Fasanenweg 35 44269 Dortmund Tel.: 02 31/97 10 10 77 Fax.: 02 31/97 10 10 66 E-Mail:

Mehr

Information zur Coaching-Ausbildung

Information zur Coaching-Ausbildung Information zur Coaching-Ausbildung Mit Menschen kreativ und zielorientiert arbeiten Unser Ausbildungs-Programm Psychologischer-Business-Coach futureformat Deutsche Gesellschaft für Managemententwicklung

Mehr

Führungskräfteprogramm 2014. 2007 promotus Seffner Oberschelp GbR

Führungskräfteprogramm 2014. 2007 promotus Seffner Oberschelp GbR Führungskräfteprogramm 2014 1 Programmdesign Seminargestaltung Geboten wird ein komplexes Programm mit der Möglichkeit auch einzelne Module zu buchen Der Teilnehmerkreis setzt sich aus Führungskräften,

Mehr

FÜHRUNGSKOMPETENZ Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit.

FÜHRUNGSKOMPETENZ Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit. JETZT KENNE ICH MEINE AUFGABEN ALS FÜHRUNGSKRAFT UND WEISS WIE ICH MICH VERHALTEN MUSS. Hans-Peter Drexler, Geschäftsführer Produktion/Logistik Braumeister Schneider Weisse G. Schneider & Sohn GmbH Weissbier-Spezialitätenbrauerei

Mehr

Kommunikation und Gesprächsführung

Kommunikation und Gesprächsführung Das Know-how. Kommunikation und Gesprächsführung Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

für Lehrlinge Die Workshops sind so aufgebaut, dass sie je nach Bedarf individuell für jedes Lehrjahr zusammengestellt werden können.

für Lehrlinge Die Workshops sind so aufgebaut, dass sie je nach Bedarf individuell für jedes Lehrjahr zusammengestellt werden können. Spezial-Workshops für Lehrlinge Die Jugend soll ihre eigenen Wege gehen, aber ein paar Wegweiser können nicht schaden! Pearl S. Buck Jedes Unternehmen ist auf gute, leistungsfähige und motivierte Lehrlinge

Mehr

So planen Sie Veranstaltungen. Marketing. Tage / Wochen vor Anzeigenschluss Ihr Termin Erledigt?

So planen Sie Veranstaltungen. Marketing. Tage / Wochen vor Anzeigenschluss Ihr Termin Erledigt? So planen Sie Veranstaltungen Marketing Aktion: Termin: Tage / Wochen vor Anzeigenschluss Ihr Termin Erledigt? 1. Idee, Ziel und Größe der Aktion festlegen ca. 12-24 Wochen 2. Detail Konzept ca. 12 Wochen

Mehr

Kompaktseminar Leadership Skills Ein Seminar in zwei Modulen für gestandene Führungskräfte

Kompaktseminar Leadership Skills Ein Seminar in zwei Modulen für gestandene Führungskräfte Kompaktseminar Leadership Skills Ein Seminar in zwei Modulen für gestandene Führungskräfte Risse & Partner Training und Consulting Hamburg Ziele Ziele dieses Trainings sind: Die Standortbestimmung der

Mehr

Ausbildung zur Klinik-Praxis-ManagerIn (K-P-M) 2006

Ausbildung zur Klinik-Praxis-ManagerIn (K-P-M) 2006 Ausbildung zur Klinik-Praxis-ManagerIn (K-P-M) 2006 Die bietet gemeinsam mit der Firma Caroline Beil Personal- und Praxismanagement eine berufsbegleitende Ausbildung zum/zur Klinik-Praxis-Manager(in) an.

Mehr

Mein Profil als Berater/-in Einführung für neue Beratungskräfte - CECRA-Modul 1 -

Mein Profil als Berater/-in Einführung für neue Beratungskräfte - CECRA-Modul 1 - Mein Profil als Berater/-in Einführung für neue Beratungskräfte - CECRA-Modul 1 - Beratungskräfte der unteren Landwirtschaftsbehörde, die in die Einzelberatung einsteigen und noch wenig Erfahrung in Beratung

Mehr

Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader

Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader 1 Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader Die Verwaltungsweiterbildung Zentralschweiz bietet drei verschiedene Führungslehrgänge für Führungskräfte

Mehr

Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten

Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten Fortbildungsangebote Wenn du ein Leben lang glücklich sein willst, liebe deine Arbeit. Franka Meinertzhagen Wissen Klarheit Arbeitserleichterung Entlastung

Mehr

Emotionale Intelligenz als Schlüsselkompetenz

Emotionale Intelligenz als Schlüsselkompetenz Emotionale Intelligenz als Schlüsselkompetenz Das Erfolgsgespann EQ und IQ Das Thema Emotionale Intelligenz (EQ) ist hochaktuell, besonders im Bereich der Personalauswahl. Nach neuesten Erkenntnissen ist

Mehr

Mehr FührungsKRAFT entwickeln 3D Leadership Training mit dem. Power Potential Profile : Persönlichkeit, Haltung und. Kompetenz für erfolgreiche

Mehr FührungsKRAFT entwickeln 3D Leadership Training mit dem. Power Potential Profile : Persönlichkeit, Haltung und. Kompetenz für erfolgreiche 3D Leadership Training Mehr FührungsKRAFT entwickeln 3D Leadership Training mit dem Power Potential Profile : Persönlichkeit, Haltung und Kompetenz für erfolgreiche Führungsarbeit 1 3D Leadership Training

Mehr

IPMA Level B / Certified Senior Project Manager

IPMA Level B / Certified Senior Project Manager IPMA Level C / Certified Project Manager Zertifizierter Projektmanager GPM IPMA Level B / Certified Senior Project Manager Zertifizierter Senior Projektmanager GPM IPMA_Level_CB_Beschreibung_V080.docx

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG in Kooperation mit bueroszene.ch Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMIN 13.-15. Juli 2016 Veranstaltungsort: CAMPUS SURSEE Seminarzentrum Leidenbergstrasse

Mehr

IHR ERFOLG STEHT BEI UNS IM MITTELPUNKT! I.P.U. DAS HERMANNSEN-CONCEPT-ERFOLGSREZEPT OFFENE SEMINARE 2016 CHANCEN ERKENNEN

IHR ERFOLG STEHT BEI UNS IM MITTELPUNKT! I.P.U. DAS HERMANNSEN-CONCEPT-ERFOLGSREZEPT OFFENE SEMINARE 2016 CHANCEN ERKENNEN OFFENE SEMINARE 2016 Kommunikation ist alles! Auf ein Wort IHR ERFOLG STEHT BEI UNS IM MITTELPUNKT! I.P.U. DAS HERMANNSEN-CONCEPT-ERFOLGSREZEPT INPUT CHANCEN ERKENNEN Vortrag Einzelarbeiten Gruppenarbeiten

Mehr

Quelle: Leitlinien zur Führung und Zusammenarbeit in der Bayerischen Staatsverwaltung

Quelle: Leitlinien zur Führung und Zusammenarbeit in der Bayerischen Staatsverwaltung Seite 1 von 6 recherchiert von: in der Datenbank Bayern-Recht am 08.08.2007 Vorschrift Normgeber: Staatsregierung Aktenzeichen: BI1-1551-20-22-5 Erlassdatum: 02.07.2007 Fassung vom: 02.07.2007 Gültig ab:

Mehr

Der starke Partner für Ihr Business

Der starke Partner für Ihr Business Der starke Partner für Ihr Business Erfolgsfaktor Mensch Entwicklung durch Motivation und Ausbildung motivation wissen fähigkeit fertigkeit Schulung Training Simulation & Coaching Erfolgsfaktor Partner

Mehr

dann sind Sie hier richtig!

dann sind Sie hier richtig! Spezielle Dialogtechniken für Sekretärinnen Seminar aus der Reihe: Sekretärinnen-Power-Tag Ihr Impuls zum Erfolg! Professionelle Kommunikation in anspruchsvollen Situationen Ehrlich, charmant und doch

Mehr

Management Assistenz

Management Assistenz Dieser Zertifikatslehrgang bietet eine fundierte Qualifikation für Assistenten und Assistentinnen sowie für Mitarbeiter/innen im Officebereich. Mit unseren Modulen ermöglichen wie Ihnen, Ihr Potenzial

Mehr

Wege und Lösungen finden! Gesundheit als Prozess. Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung der B A D GmbH. Christine Hemmen- Johar Rebekka Gale

Wege und Lösungen finden! Gesundheit als Prozess. Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung der B A D GmbH. Christine Hemmen- Johar Rebekka Gale Wege und Lösungen finden! Gesundheit als Prozess Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung der B A D GmbH Christine Hemmen- Johar Rebekka Gale B A D GmbH, Stand 01/2009 Überblick Unsere Arbeitsweise: Wir

Mehr

S&P 360 -Feedback. Was ist ein 360 - Feedback?

S&P 360 -Feedback. Was ist ein 360 - Feedback? S&P 360 -Feedback Was ist ein 360 - Feedback? Bei einem 360 -Feedback erhält die Führungskraft aus Ihrem Arbeitsumfeld, das heißt von ihrem Vorgesetzten, Kollegen, Mitarbeitern und Kunden Feedback (Fremdbild).

Mehr

Lehrgang. PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) PM-Lehrgang IPMA /pma Level C (5-Tage + ½ Tag Einzelcoaching)

Lehrgang. PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) PM-Lehrgang IPMA /pma Level C (5-Tage + ½ Tag Einzelcoaching) Lehrgang PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) In diesem intensiven Lehrgang werden die Projektmanagement Grundlagen nach IPMA/pma vermittelt inkl. Zertifizierungsvorbereitung pma Level-D. ab EUR 1.100,-

Mehr

Angebote zu Führung und Kommunikation Fördern Sie Ihr Potential

Angebote zu Führung und Kommunikation Fördern Sie Ihr Potential Angebote zu Führung und Kommunikation Fördern Sie Ihr Potential Mitarbeitende führen die tägliche Herausforderung Je fundierter die Grundvoraussetzungen in den Bereichen Führung und Kommunikation sind,

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 25.-27. November 2015- Berlin-Köpenik 06.-08. April 2016 - Großraum Rhein-Neckar/Rhein-Main 11.-13. Mai 2016 - Großraum

Mehr

LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE KONFLIKTE ALS FÜHRUNGSKRAFT LÖSEN

LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE KONFLIKTE ALS FÜHRUNGSKRAFT LÖSEN angebote LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Seite 1 LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE WORUM GEHT ES Konflikte gehören zum Leben. Im Unternehmensalltag werden Führungskräfte (fast) täglich mit unterschiedlichen Konfliktsituationen

Mehr

Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben.

Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben. Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben. Inhaber Klaus-Dieter Kirstein erwarb als Führungskraft der Bundeswehr besondere Kenntnisse im Projekt- und Organisationsmanagement sowie der Weiterbildung

Mehr

Katalog Online Webinare Claus Wolfgramm

Katalog Online Webinare Claus Wolfgramm Katalog Online Webinare Claus Wolfgramm Online Seminare für den technischen Service 1 Liebe Leserin, lieber Leser! Dieser Katalog bietet eine kleine Auswahl und Übersicht zu meinen Webinarangeboten. Weitere

Mehr

Training Projektmanagement

Training Projektmanagement Training Projektmanagement Modul I - Grundlagen Training PM - Grundlagen Johanna Baier 01.04.2009 Seite: 1 Zielsetzung Überblick über Motivation und Zielsetzung von Projektmanagement. Einführung in die

Mehr

Unser Verständnis von Mitarbeiterführung

Unser Verständnis von Mitarbeiterführung Themenseminar für Führungskräfte Darum geht es in unseren Seminaren und Trainings-Workshops für Führungskräfte: Führungskräfte schaffen Bedingungen, in denen sie selbst und ihre Mitarbeiter sich wohlfühlen,

Mehr

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien in Baden-Württemberg. Führungsfortbildung. Führungsseminare. Das 1 * 1 der Mitarbeiterführung Teil II

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien in Baden-Württemberg. Führungsfortbildung. Führungsseminare. Das 1 * 1 der Mitarbeiterführung Teil II Führungsseminare Neu Das 1 * 1 der Mitarbeiterführung Teil I - Grundlagen - Vorgesetztenrolle und Grundsätze zeitgemäßer Mitarbeiterführung - Bedeutung von Führung; das Mitarbeitergespräch, Ziele und Zielvereinbarung

Mehr

Joachim Besier - Training & Beratung

Joachim Besier - Training & Beratung Joachim Besier - & Beratung Offene s 2016 Bewerbungs- Bewerben heißt sich Verkaufen: So präsentiere ich mich! Inhalt und Aufbau einer Standard- Bewerbermappe Das Telefon als Marketing-Instrument beim Bewerben

Mehr

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation)

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Kurs: Projektmanagement (Moderation, Leadership, Team, Kommunikation) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen

Mehr

Persönliche Entwicklung

Persönliche Entwicklung Persönliche Entwicklung Zeit- und Selbstmanagement Kommunikation und Rhetorik Betriebswirtschaftliche Grundlagen Informations- und Recherchekompetenz Wir passen unser Angebot an Ihre Bedürfnisse an, sowohl

Mehr

Trainingsangebot. FIT - Führungskräfteintensivtrainings

Trainingsangebot. FIT - Führungskräfteintensivtrainings Trainingsangebot FIT - Führungskräfteintensivtrainings 2006 Liebe Führungskraft, es gibt nur eine gültige Führungsregel und die heißt Wirksamkeit. Alle unsere Trainings sind darauf ausgerichtet. FIT Führungskräfteintensivtrainings

Mehr

Nach unserem Verständnis können Managementfähigkeiten erst im Zusammenhang mit der entsprechenden Führungskompetenz wirksam umgesetzt werden.

Nach unserem Verständnis können Managementfähigkeiten erst im Zusammenhang mit der entsprechenden Führungskompetenz wirksam umgesetzt werden. Leadership Seite 1 Unser Verständnis Sie möchten Ihre Führungsqualitäten verbessern? Sie suchen den Austausch über Ihre derzeitige Situation als Führungskraft und möchten sich sowohl methodisch als auch

Mehr

Richtig Führen in schwierigen Situationen

Richtig Führen in schwierigen Situationen S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Richtig Führen in schwierigen Situationen Führungsinstrumente

Mehr

Das AzubiPowerProgramm für Auszubildende in 9 Stufen

Das AzubiPowerProgramm für Auszubildende in 9 Stufen Das AzubiPowerProgramm für Auszubildende in 9 Stufen Schlüsselkompetenzen der Auszubildenden fördern und entwickeln Ihre heutigen Auszubildenden sind die dringend benötigten Fachkräfte von morgen. Da gilt

Mehr

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Certified Fachberater Service (ISS) Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Technisch sind wir sehr gut! Doch was erwarten unsere Kunden von uns? Werden

Mehr

Beratungsangebot Personalmanagement

Beratungsangebot Personalmanagement Beratungsangebot Personalmanagement Ihre Mitarbeiter machen die Musik wir bringen Ihr Orchester zum Klingen Wir nehmen Ihren Erfolg persönlich Dr. Steffen Scheurer Willkommen, ich freue mich, Ihnen unser

Mehr

Das Führungskräftetraining

Das Führungskräftetraining Das Führungskräftetraining Sicher führen: Mit dem Führungskräfte-Training fördern Sie Nachwuchskräfte, unterstützen und entwickeln Führungskräfte und etablieren starke Abteilungs- und Teamleitungen. Das

Mehr

Das weitere Vorgehen sieht wie folgt aus:

Das weitere Vorgehen sieht wie folgt aus: Das PMI Munich Chapter e.v. bietet künftig neben Chapter-Meetings, Stammtischen und dem Kongress PM-Summit nun auch Workshopreihen an. Somit erweitert das Munich Chapter nicht nur sein inhaltliches Informationsangebot

Mehr

Persönlichkeitsentwicklung und Mitarbeiter Selbstmanagement finden Mitarbeiter binden

Persönlichkeitsentwicklung und Mitarbeiter Selbstmanagement finden Mitarbeiter binden 195 10195 Persönlichkeitsentwicklung und Mitarbeiter Selbstmanagement finden Mitarbeiter binden 196 10 Persönlichkeitsentwicklung und Selbstmanagement 10 Persönlichkeitsentwicklung und Selbstmanagement

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 06.-08. April 2016 - Großraum Rhein-Neckar/Rhein-Main 11.-13. Mai 2016 - Großraum Stuttgart 08.-10. Juni 2016 - Großraum

Mehr