Bildungskatalog 2013 für Erfurter Ganztagsschulen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bildungskatalog 2013 für Erfurter Ganztagsschulen"

Transkript

1 Bildungskatalog 2013 für Erfurter Ganztagsschulen

2 Impressum Herausgeber Landeshauptstadt Erfurt Stadtverwaltung Redaktion Amt für Bildung Abteilung Schulträger Schottenstraße Erfurt Telefax: E- Mail: 6. Auflage Stand 02/ 2013 Bilder Die Bilder wurden durch die Stadtwerke Erfurt Gruppe zur Verfügung gestellt.

3 Einleitung Der Bildungskatalog für Erfurter Ganztagsschulen wird von der Abteilung Schulträger im Amt für Bildung bereitgestellt und umfasst Bildungsangebote für Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren bzw. der Klassenstufe 1 bis 4. Mit dem vorliegenden Katalog geben wir Ihnen einen unverbindlichen Leitfaden an die Hand, der Anregungen und Informationen für Ihre pädagogische Arbeit bereithält. Ziel des Kataloges ist es, den Zugang zu Bildungsangeboten zu erleichtern und somit zur erfolgreichen Neugestaltung des Ganztagsschulalltages im Rahmen des Modellprojekts "Weiterentwicklung der Thüringer Grundschulen zu offenen Ganztagsschulen" beizutragen. Ihnen ist es jedoch auch möglich, über den Katalog gewinnbringende und langfristige Vernetzungen mit verschiedenen Bildungspartnern aufzubauen. Sie finden im Katalog Angebote der Stadt Erfurt und Angebote von Bildungsträgern, die durch diese gefördert werden. Für eine einfachere Handhabung und schnelle Suche sind die Angebote in 15 Bildungskategorien eingeordnet. Bitte beachten Sie, dass der Katalog einen Auszug darstellt und keine vollständige Abbildung der Erfurter Bildungslandschaft ist. Abteilung Schulträger Amt für Bildung Stadtverwaltung Erfurt

4

5 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Bildnerisches 3 2. Interkulturelles 5 3. Kunstvermittlung, Geschichte, Museen 6 4. Lebens- und Sozialkompetenz Leseförderung, Literatur Medien EDV 21 Radio 22 Film und Fotografie 22 Video 23 Audio Musik Naturwissenschaft und Technik Naturwissenschaft 27 Technik 33 Nachhilfe Mathematik 34 Allgemeine Mathematik 34 Hochbegabtenförderung Spiel, Zirkus Gesundheit, Sport Gesundheitsangebote 36 Sportangebote Sprache, Sprachförderung Sprachkurse Allgemein 40 Sprachkurse Englisch 41 Förderung Deutsch Theater, Tanz Umwelt, Natur, Ökologie Arbeit und Beruf Wettbewerbe Anbieterverzeichnis 60

6 1 Bildnerisches 1_1 Erfurter Malschule ganzjährig Malen und Zeichnen verfügbar Das Angebot der Erfurter Malschule ist als Ergänzung zum schulischen Klasse 1-4 Kunstunterricht gedacht. Erfurter Künstler, die auch in der Malschule als Dozenten tätig sind, werden die Kinder durch das breite Spektrum an künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten mit Pinsel, Farbe & Co. führen. Die Kinder sollen altersgerecht die handwerklichen Grundlagen für die Anwendung der verschiedenen Materialien (Kreiden, Kohle etc.) vermittelt bekommen und an die bildnerischen Gesetzmäßigkeiten u. die Gestaltungsgrundlagen herangeführt werden. Dauer: nach Absprache Ort: in Grundschule oder Malschule Herr Jäckel Kosten: Material Tel.: 0361/ _2 Erfurter Malschule ganzjährig Buchwerkstatt verfügbar Die Buchwerkstatt ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Kinder- und Klasse 1-4 und Jugendbibliothek und der der Erfurter Malschule. Die Kinder können in Dauer: 5 Tage á 3h ein Thema eingebunden oder auch frei ihr eigenes Buch kreieren. Sie werden in einer Schreibwerkstatt ihre eigene Geschichte zu Papier bringen, viel über den Kunstdruck und die Illustration erfahren und natürlich auch gleich anwenden. Das eigene Werk wird dann gebunden und vor der Klasse, den Eltern, Freunden etc. präsentiert. 1_3 Erfurter Malschule Schulprojektwoche ganzjährig verfügbar Ort: Malschule oder Bibliothek Herr Jäckel Kosten: Material Tel.: 0361/ Wir erstellen gerne mit Ihnen zusammen ein Konzept für eine Schulprojektwoche mit künstlerischer Ausrichtung und helfen bei der Umsetzung. Verschiedene Werkstätten und Künstler aus Erfurt mit unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern stehen hierfür zur Verfügung. Klasse 1-4 Ort: nach Herr Jäckel Absprache Tel.: 0361/ _4 Lernort Petersberg ganzjährig Alte Druckerei verfügbar Drucken mit Lettern oder auf Linolschnitt - Karten, Bilder, Lesezeichen oder Thematisches Naturdruck Materialdruck Dauer: nach Absprache Kosten: nach Absprache Dauer: 1h oder nach Absprache Frau Exner Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 1_5 Lernort Petersberg ganzjährig Kreativprojekt verfügbar Maskenbau - Pappmache Frau Kellner Dauer: nach Absprache Tel.:0361/ Kosten: nach Absprache Seite 3

7 1_6 Lernort Petersberg ganzjährig Kreativprojekt verfügbar Papierschöpfen, Papier gestalten Dauer: 2-3 h Frau Exner Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 1_7 Lernort Petersberg ganzjährig kreative Bastelprojekte verfügbar saisonale Themen Dauer: nach Absprache Frau Kellner Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 1_8 saisonal Stadtwerke Erfurt Gruppe "grünes Klassenzimmer" Basteln in der Osterhasenwerkstatt Das Osterfest naht und zu Hause wird mit allerlei Dekoration auf das Fest eingestimmt. Damit auch die Kinder ihren Gestaltungseifer ausleben können, bietet das Grüne Klassenzimmer Ideen und Bastelvorlagen für ein gelungenes Osterfest an. Tel.: 0361/ Ort: egapark Frau Eberhardt Kosten: nach Absprache 1_9 saisonal Stadtwerke Erfurt Gruppe "grünes Klassenzimmer" So viel Heimlichkeit Basteln in der Weihnachtszeit Die Kreativwerkstatt des Grünen Klassenzimmers lädt auch in der besinnlichen Adventszeit zu einem Besuch ein, der Kinder wie Erzieher auf das Fest der Feste einstimmen soll. In Anbetracht der nahenden Feiertage wird fleißig gebastelt und gewerkelt. Die Kinder werden ihre weihnachtlichen Kunstwerke mit viel Freude anfertigen und haben gleichzeitig ein schönes Geschenk, mit dem sie Eltern oder Ort: egapark Großeltern überraschen können. Tel.: 0361/ Frau Eberhardt Kosten: nach Absprache 1_10 ganzjährig Stadtwerke Erfurt Gruppe "grünes Klassenzimmer" Gestalten mit Naturmaterialien verfügbar Die Natur liefert uns, ganz nach Jahreszeit, viele tolle Formen, Farben und Materialien. Um eine kleine Ahnung der natürlichen Vielfalt zu erhalten, können die Kinder aus Naturprodukten kreative Kunstwerke zaubern. Ob Collagen, Karten oder Bilder der kindlichen Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Frau Eberhardt Tel.: 0361/ Ort: egapark Kosten: nach Absprache 1_11 ganzjährig Stadtwerke Erfurt Gruppe "grünes Klassenzimmer" Papierschöpfen verfügbar Papier selbst herstellen? Das geht! Kinder können bei diesem Projekt in Handarbeit Papier herstellen und lernen dabei aus welchen Materialien diese Schreib-und Zeichengrundlage gefertigt wird. Durch individuelle Dekoration wird abermals die künstlerische Ader der Kinder gefördert, so dass sie ein kunstvolles Unikat zu Hause präsentieren können. Frau Eberhardt Tel.: 0361/ Ort: egapark Kosten: nach Absprache Seite 4

8 2 Interkulturelles 2_ Kinder - und Jugendbibliothek Interkulturelle Woche Angebotsbeschreibung: Lesungen, Theater, Konzerte zum Thema Integration und Toleranz in Zusammenarbeit mit der Ausländerbeauftragten Dauer: 1-1,5h Frau Arndt Ort: KJB Tel.: Kosten: keine 2_2 Stadt- & Regionalbibliothek ganzjährig Verschiedene interkulturelle Angebote verfügbar 1) "Einfach farbig" oder warum Buntheit lebenswichtig ist - ein Workshop zum Thema Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit ; Dauer: nach 2) "Rätselreise durch die Weihnachtsbräuche der Welt"; Absprache 3) Workshops zu verschiedenen Ländern bzw. Kontinenten mit Geschichten, Quiz und Spiel Kosten: keine Frau Klauke Tel.: 0361/ _3 Naturfreundejugend Erfurt ganzjährig Interkulturelle Bausteine verfügbar Interkulturelle Kompetenzen u. Strategien zum Verständnis von Unterschieden Stärkung der sozialen Kompetenz Auseinandersetzung mit moralischen Präferenzen und Wertevorstellungen Abbau von Vorurteilen Konfliktlösung und Teamstärkung Tel.: Ort:nach Absprache Herr Rolfs Kosten: keine 2_4 Ökonomie durch Ökologie e.v. ganzjährig Interkulturelles Gärtnern verfügbar Integration von Migranten/innen Ökologischer Gartenbau Austausch von transkulturellem Wissen Interkulturelle Veranstaltungen Dauer: Mai bis Oktober Ort: Herr Keil LAGUNE in Erfurt Tel.: 0157/ Kosten: keine 2_5 Springboard to Learning e.v. ganzjährig Kurzbeschreibung des Angebotes verfügbar Springboard to Learning e.v. vermittelt seit über 10 Jahren ausländische Klasse 1-12 Studierende an alle Erfurter Schulen. Der Blick über den Tellerrand, ist ein Dauer: 2 Unterrichtwichtiger, ein entscheidender Blick! Wie leben die Kinder in Burkina Faso? Welche Spiele spielen die polnischen Kinder? Kommt in Indonesien der Weihnachtsmann? Essen die Franzosen wirklich Frösche? Welche Sprache spricht man in Brasilien? Auf diese und viele andere Fragen haben die Springboard-Referenten ein Antwort. Gestalten Sie doch mal den Heimatsachkundeunterricht ganz anderes oder laden Sie in die Englischstunde einen Briten ein. Dauer: als Projekttag (ca. 6 h) oder als Regelangebot stunden Ort: Erfurter Schulen Frau Geißenhöner Kosten: eventuell Tel.: 0361/ Bastelmaterial Seite 5

9 3 Kunstvermittlung, Geschichte, Museum 3_1 Kleines Schiller-Museum 3_1 ganzjährig Vorträge und Dauerausstellungen verfügbar Das kleine Schiller-Museum findet einen neuen Standort in Zimmernsupra Klasse 3-12 und bietet umfassende Informationen rund um den berühmten Dichter. Auch mit Informationen zu speziellen Themen wie Karl Theodor von Dalberg, Wilhelm von Humboldt oder Familie Dacheröden kann das Museum dienen. Dauer: nach Absprache Ort: Museum Herr Ruge Kosten: 2-3 Tel.: /71725 o _2 Jugend- und Schulplattform e.v. ganzjährig künstlerisches Gestalten verfügbar Dauer: 1 h Herr Damm/Frau Kämmer Ort: in Grundschule Tel.:0361/ Kosten: nach Absprache 3_3 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ganzjährig Führungen durch Dauer- und Sonderausstellungen verfügbar spezielle Bildungsangebote für Schüler aller Klassenstufen Ferienprogramm Dauer: nach Absprache Frau Frenzel Ort: VKM Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 3_4 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ganzjährig Dorfleben vor 200 Jahren verfügbar Wie die "kleinen Leute" im Thüringen der vergangenen 200 Jahre arbeiteten und lebten, wohnten, sich kleideten - all dies und vieles mehr ist zu entdecken. Dauer: nach Alter 1 bis 1,5 Std. Frau Frenzel Ort: VKM Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 3_5 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ganzjährig Märchenhafte Dinge im Museum: Wer entdeckt sie? verfügbar Leben vor über 200 Jahren. Welche Gegenstände erinnern uns an Märchen? Im Anschluss basteln, malen oder Märchen hören. Dauer: nach Alter 1 bis 1,5 Std. Frau Frenzel Ort: VKM Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 3_6 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ganzjährig Vom Maskenmachen bis zum Weben - Hören, Schauen, Selbermachen verfügbar Ein (auf Wunsch durch Kurzfilme ergänzter) Ausstellungsrundgang zum einstigen Erwerbsleben im Thüringer Wald, anschließend Kreativwerkstatt: Dauer: nach Alter Gestaltung von Masken, Weben, Stoffe bedrucken, Körbe flechten 1 bis 1,5 Std. Frau Frenzel Ort: VKM Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache Seite 6

10 3_7 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ganzjährig Der Papiermacher verfügbar Ein Stück Papier!? Die fast vergessene Kunst des Papierschöpfens wieder entdecken. Dauer: nach Alter 1 bis 1,5 Std. Frau Frenzel Ort: VKM Tel.: 0361/ Kosten:nach Absprache 3_8 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ganzjährig Der Maskenmacher verfügbar Ein spezieller Ausstellungsrundgang zu einem fast ausgestorbenen Gewerbe interessant nicht nur zur Faschingszeit! Anschließend auf Wunsch Dauer: nach Alter themengebundene Kreativwerkstatt (geeignet für Projekttage) 1 bis 1,5 Std. Frau Frenzel Ort: VKM Tel.: 0361/ Kosten:nach Absprache 3_9 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ganzjährig Als Omas Urgroßeltern in die Schule kamen: Eine Schulstunde anno 1875 verfügbar Wie war das damals in den Dorfschulen, was und wie lernte man - eine Stunde voller Fragen, Antworten und (Schreib) Experimenten Dauer: nach Alter 1 bis 1,5 Std. Frau Frenzel Ort: VKM Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 3_10 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ganzjährig Brot bäckt man nicht ohne Mehl: Entdeckungen rund um das alte Backhaus verfügbar Was musste (muss) getan werden, bis man Brot backen und essen kann? Es wird gedroschen, gemahlen, Butter hergestellt, hinterher gibt`s Dauer: nach Alter Frühstück! 1 bis 1,5 Std. Frau Frenzel Ort: VKM Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 3_11 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ganzjährig Seifenträume verfügbar Zeitweise Luxusprodukt, zeitweise total "out" - die Geschichte des Seifenge- brauchs und der Seifenherstellung ist turbulent. Innerhalb von 90 Minuten wird Dauer: nach Alter man zum Seifenspezialisten und kreiert seine eigene Lieblingsseife. 1 bis 1,5 Std. Ort: VKM Frau Frenzel Kosten: nach Absprache Tel.: 0361/ _12 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ganzjährig Erntedank - Früchte des Herbstes verfügbar Beim Erntedankfest feiern wir die Früchte, welche uns die Natur im Herbst schenkt. Wer kennt sie denn eigentlich genau. Die Teilnehmer nehmen nicht Dauer: nach Alter nur Wissen, sondern auch ein selbst gefertigtes Gesteck mit nach Hause. 1 bis 1,5 Std. Ort: VKM Frau Frenzel Kosten: nach Absprache Tel.: 0361/ Seite 7

11 3_13 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ab Mai Entdeckungen im Museumskoffer: Waschbrett, Stampfer u. a. seltsame Dinge bis Sept. Wir erfahren, wie vor über 200 Jahren gewaschen wurde und wie verfügbar man Wäscheohne Waschmaschine säubert! (Ohne Waschen - ganzjährig) Dauer: 1 h -1,5 h Tel.: 0361/ Ort: VKM Frau Frenzel Kosten: nach Absprache 3_14 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ab Mai Alte Kinderspiele neu entdeckt bis Sept. In den Sommermonaten bei schönem Wetter lernen die Kinder verfügbar Spiele von früher kennen, wie Stelzenlauf, Reifen treiben, Dauer: 1,5 h Murmelspiele, Ballwurf usw. Tel.: 0361/ Ort: VKM Frau Frenzel Kosten: keine Kosten 3_15 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ab Mai Märchenwelt bis Sept. Es wird nicht nur erzählt! Wir gehen auf Spurensuche, binden einen bunten verfügbar Märchenstrauß und erfahren etwas von zauberhaften Töpfen, Werten und Symbolen. Außerdem basteln wir. Ort: VKM Frau Frenzel Kosten: nach Absprache Tel.: 0361/ _16 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ab Mai Von Wunderkräutern und Zaubertränken bis Sept. Gab es den Zaubertrank der Gallier wirklich? Und was sind Wunderkräuter? Nach einer verfügbar kleinen Kräuterkundeordnen wir die Heilpflanzen unseren Organen zu. Je nach Wunsch können Kräuterfibeln, Herbarien und gesunde Speisen und Öle (im Winter) hergestellt werden. Im Frühjahr sind Kräuterwanderungen möglich. Ort: VKM Tel.: 0361/ Frau Frenzel Kosten: nach Absprache 3_17 Naturkundemuseum ganzjährig Kinder bilden Kinder verfügbar Ein von jungen Forschern gedrehter Ratefilm "Das große Artenquiz" stellt 15 Klasse 1-4 heimische Tierarten vor, die die Schüler erraten müssen. Dauer: ca. 45 Min. Frau Ludwig Tel.: 0361/ oder 5688 Kosten: 20,00 pro Klasse 3_18 Naturkundemuseum ganzjährig Heimische Artenvielfalt verfügbar Zu verschiedenen Themen wie "Lebensraum Wald", "Lebensraum Feld und Wiese", Klasse 1-4 "Tiere in der Stadt", "Was machen die Tiere im Winter?", "Bäume unserer Heimat", Dauer: ca "Feldhamster und Siebenschläfer", "Säugetiere", Wirbeltiere", "Ökosysteme", Wald und Min. Forst" werden auf die Altersklassen Führungen und Projekte zugeschnitten angeboten. Frau Ludwig Kosten: nach Tel.: 0361/ oder 5688 Absprache Seite 8

12 3_19 Naturkundemuseum ganzjährig Fossilien und Saurierspuren verfügbar Führung durch die Ausstellungsetage Erdgeschichte Klasse 1-4 Dauer: je nach Alter ca Min. Frau Ludwig Tel.: 0361/ oder 5688 Kosten: nach Absprache 3_20 Naturkundemuseum ganzjährig Einheimische Vögel verfügbar Führung durch die Ausstellungsetagen mit Blick auf die verschiedenen Klasse 1-4 Vogelarten, deren Lebensraum und Lebensweise (auf Wunsch mit Arbeitsblättern). Dauer: ca. 1h Frau Ludwig Kosten: nach Tel.: 0361/ oder 5688 Absprache 3_21 Stadtmuseum Martin Luther in Erfurt ganzjährig verfügbar Gemeinsame Entdeckertour durch die ständige Ausstellung. Die Klasse findet ein fiktives Notizbuch Martin Luthers. Die Schüler erfahren etwas über die Stadt Erfurt wie sie wohl Martin Luther erlebt haben könnte. Wie muss man sich den Alltag in der Stadt vorstellen? Was wissen wir vom Leben der Kinder? prakt.: Schreiben nach alten Vorlagen/ Initialgestaltung Klasse 3-6 Dauer: 1-1,5 h Frau Breitkreutz Tel.: 0361/ Kosten: 0,50 Material/ Schüler 3_22 Stadtmuseum ganzjährig Geschichtswerkstatt Rebellion - Reformation - Revolution verfügbar Im Rundgang mit Aktiv-Bögen bzw. mit einer Aufgabenstellung erschließen sich die Schüler einzelne Themen der Geschichtswerkstatt. Im Anschluss werden die gesammelten Eindrücke vorgestellt und gemeinsam besprochen. Klasse 7-12 Dauer: 1-2 h Frau Breitkreutz Kosten: 0,50 Material/ Tel.: 0361/ Schüler 3_23 Stadtmuseum ganzjährig Stadtrundgang durch die Erfurter Altstadt verfügbar Nach einer Einführung am Stadtmodell erkunden die Schüler den historischen Klasse 1-7 Stadtkern Erfurts. Im Vorfeld kann die Route abgesprochenund inhaltliche Dauer: 1-2h Schwerpunkte festgelegt werden. Prakt.: Quiz oder zeichnen von Hauszeichen Frau Breitkreutz Kosten: 0,50 Tel.: 0361/ Material/ Schüler 3_24 Stadtmuseum ganzjährig Stadtarchäologie auf Schritt und Tritt verfügbar Zuerst werden originale von Archäologen geborgenen Objekte sachlich und zeitlich zugeordnet. Im Dialog "Was macht ein Archäologe?" werden die Arbeitsschritte einer Ausgrabung erarbeitet. Kurzfilme zum Thema experiementelle Archäologie können Klasse 3-5 Dauer: 2-3 h genutzt werden. Prakt.: Durchführung einer Kistengrabung Frau Breitkreutz Kosten: 0,50 Material/ Tel.: 0361/ Schüler Seite 9

13 3_25 Stadtmuseum ganzjährig Was wären wir ohne Papier? verfügbar Papier und Druck ermöglichte ab dem ausgehenden 16. Jahrhundert schnelle und umfangreiche Verbreitung von Wissen und Neuigkeiten. Die Klasse beschäftigt sich mit dem Arbeitsablauf in einer Papiermühle. Gab es eine Papiermühle in Erfurt? Auch diese Frage wird beantwortet. Prakt.: Herstellen von Papier aus Altpapier Klasse 1-7 Dauer: 1,5 h Frau Breitkreutz Kosten: 0,50 Tel.: 0361/ Material / Schüler 3_26 Stadtmuseum ganzjährig Erfurt - Stadt der Wassermühlen verfügbar Bei einem Fußmarsch vom Stadtmuseum zum Technischen Denkmal Neue Mühle werden einstige Mühlenstandorte gezeigt und damit der einstige Mühlenreichtum unsere Stadt deutlich. Alle Etagen des Museums Neue Mühle werden besichtigt. Prakt.: im Erdegeschoss kann jeder Teilnehmer das mahlen an einer steinernen Klasse 1-7 Dauer: 2 h Handdrehmühle ausprobieren. Frau Breitkreutz Tel.: 0361/ Kosten: keine 3_27 Stadtmuseum ganzjährig Waid - Das goldene Vlies verfügbar Die Schulklasse erhält Einblicke in Erfutrs mittelalterliche Blütezeit. Ein entscheidender Beitrag dazu waren der Anbau, die verarbeitung und der Handel mit der Färbepflanze Waid. Prakt.: Färben von Seidentüchern mit anderen Pflanzefarben Klasse 1-10 Dauer: 2 h Frau Breitkreutz Kosten: 2,00 Tel.: 0361/ Material / Schüler 3_28 Stadtmuseum ganzjährig Von Herold und Heraldik verfügbar Während eines kurzen Museums- oder Stadtrundgangs eignet sich die Gruppe Wissen über Wappen und Wappenkunde an. Im Mittelpunkt stehen das Erfurter sowie das Familienwappen. Klasse 1-5 Dauer: 1,5-2 h Prakt.: Anfertigen eines persönlichen Wappens Kosten: 0,50 Frau Breitkreutz Material / Schüler Tel.: 0361/ _29 Stadtmuseum / Druckereimuseum im Benaryspeicher ganzjährig Vom geschriebenen zum gedruckten Buch verfügbar Die Schüler vergleichen die Herstellung geschriebener mit gedruckten Büchern und schauen sich originale Schriften/ Bücher sowie historische Druckmaschinen an. Universität und Buchdruck stehen dabei im Mittelpunkt. Prakt.: Schreiben auf Schiefer-, Wachstafeln und mit Stahlfedern sowie drucken an Klasse 1-8 Dauer: 1,5-2 h einer Kniehebelpresse. Ort: Frau Breitkreutz Druckereimuseum Tel.: 0361/ Kosten: keine Seite 10

14 3_30 Druckereimuseum und Schaudepot der Museen der Stadt Erfurt ganzjährig Be- und Entfestigung in der Stadt Erfurt verfügbar In der Ausstellung beginnt die Spurensuche nach Stadtbildveränderungen im Verlauf der Jahrhunderte. Es folgen Vergleiche der Stadtbildentwicklung vom 15. bis ins 20. Jahrhundert. Klasse 7-12 Dauer: 2 h Prakt.: Sortieren von Stadtplänen unterschiedlicher Datierung Frau Breitkreutz Druckereimuseum: 0361/ Kosten: 0,50 Schaudepot : 0361/ Material / Schüler 3_31 Kinderstadtführung Erfurt Verein NETZ e.v. ganzjährig Wenn Ihr wollt, ist es (k)ein Märchen - Jüdische Kinderstadtführung verfügbar Als Rabbiner verkleidet wird sich auf mittelalterliche jüdische Spurensuche begeben. In Form großer Bilderbücher erheben sich die Geschichten von Golda, Gottlieb Gans und zweier verwunderter Brüder aus der Vergangenheit. Synagoge, Mikwe, Schatz & Co. werden erklärt. Klasse 1-4 Dauer:1,5 h Ort: Altstadt Erfurt Frau Bracharz Tel.: 0361/ Kosten: p.p. 3,50 3_32 THÜRINGER ÖKOHERZ e.v. ganzjährig Goethegemüse So speisten unsere Ahnen verfügbar Pflanzen, die uralten Begleiter des Menschen, haben eine interessante Geschichte. Im Mittelpunkt des Projektes steht neben der ökologischen Gartenbewirtschaftung vor allem die Verwendung wiederentdeckter Nutzpflanzen. Bei vorhandenem Schulgarten ist im Frühjahr im Rahmen eines Projekttages der Anbau von seltenen Kultur- und Nutzpflanzen möglich. Den Kindern werden auf diese Weise fast vergessene Pflanzen wie z. B. Mangold, Ampfer, Guter Heinrich oder Kerbelrübe vorgestellt. Ein zweiter möglicher Projektteil befasst sich mit der kindgerechten Verarbeitung der entweder selbst angebauten oder mitgebrachter Früchte ( Erlebniskochen ).Das Ziel unseres Projektes besteht in der Sensibilisierung der Kinder, Lehrer und Erzieher für gefährdete Kultursorten, Witterungs- und Wachstumsprozesse und den ökologischen Gartenbau. Durch die eigene Verarbeitung der Pflanzen werden sie zum Geschmackserlebnis der besonderen Art und tragen so zum Verständnis einer gesunden Ernährung bei. Dauer: 2h, 2x 2h oder 4h Projekttag Ort: Vor Ort Kosten: auf Anfrage Frau Dr. Kipp Tel.: 03643/ _33 Alte Synagoge und Kinderstadtführung ganzjährig Führungen für Kinder verfügbar Drache Fridel aus dem Koffer erzählt Synagogen-Geschichte(n). Während der Führung erfahren die Kinder mittels zahlreicher interaktiver Elemente von der Bedeutung der Alten Synagoge, der Gemeinde im mittelalterlichen Dauer: 1h Ort:Alte Synagoge Erfurt und des großen Erfurter Schatzes. Kosten: 40,00, Frau Bracharz kein Eintritt Tel.: 0361/ _34 Alte Synagoge Erfurt ganzjährig Mit Aktiv-Blätter durch die Alte Synagoge verfügbar Schulklassen erkunden mit Hilfe von Erkundungsbögen und Videoguides die Alte Klasse 3-10 Synagoge Erfurt. Die Erkundungsbögen sind auf die Jahrgangsstufe und Schulart der Klasse abgestimmt. Zudem ist ein thematischer Schwerpunkt wählbar.die Ausstellung in der Alten Synagoge kann unter religiösen oder historischen Aspekten besichtigt werden. Tel.: 0361/ Dauer: 1-1,5h Ort:Alte Synagoge Frau Roos Kosten: keine Seite 11

15 3_35 Alte Synagoge Erfurt ganzjährig Schüler führen Schüler verfügbar Schülerinnen des Ratsgymnasium Erfurt bieten Führungen für Schulklassen an! Klasse 7-12 Sie erzählen von der Bau- und Nutzungsgeschichte der Alten Synagoge, zeigen den Erfurter Schatz und berichten Details zu den Erfurter Hebräischen Handschriften. Frau Roos Tel.: 0361/ Dauer: 1-1,5h Ort:Alte Synagoge Kosten: keine 3_36 Alte Synagoge Erfurt ganzjährig Nachbereitung des Ausstellungsbesuchs verfügbar Schulklassen, die die Ausstellung in der Alten Synagoge mit Hilfe von Klasse 3-12 Videoguides besichtigt und erforscht haben, können die Bögen in einer anschließenden Nachbereitung in der Kleinen Synagoge auswerten. Ein Dauer: 1-1,5h Ort:Alte Synagoge thematischer Workshop vertieft bestimmte Aspekte. Schulklassen höherer Kosten: 40,00 Jahrgangsstufen oder Studierende können nach einem selbstständigen Ausstellungsbesuch zu einem Nachgespräch und einer Diskussion- sowie Fragerunde in die Kleine Synagoge kommen. Frau Roos Tel.: 0361/ _37 Alte Synagoge Erfurt ganzjährig Sei ein Detektiv! verfügbar Die Schüler erhalten in max. 8 Kleingruppen nicht nur einen Rästelbogen, sondern einen ganzen Detektivrucksack. Mit Hilfe einer Lupe und eines Kompasses können sie Klasse 3-6 Dauer: 1-1,5h knifflige Aufgaben in der Alten Synagoge lösen und werden so an die Religion des Ort:Alte Synagoge Judentums und das jüdische Leben im mittelalterlichen Erfurt herangeführt. Kosten:keine Kosten Frau Roos Tel.: 0361/ _38 Alte Synagoge Erfurt ganzjährig Jüdische Welt entdecken - allgemeine Einführung (Workshop) verfügbar Anschaulich-spielerisch, mit den entsprechenden Gegenständematerialien und auch Büchern, sollen Einblicke in die wichtige Aspekte jüdischen Lebens gegeben werden. Klasse 1-6 Dauer: 1h Jüdischer Alltag und jüdische Feste, besondere Traditionen, Rituale, Regeln und Ort:Kleine Synagoge Symbole sollen beleuchtet werden. Kosten: 40 pro Gruppe Frau Roos (bis 25 Pers.) Tel.: 0361/ _39 Alte Synagoge Erfurt ganzjährig Jüdische Welt entdecken - die jüdischen Feiertage (Workshop) verfügbar Das gerade aktuelle jüdische Fest soll mit seiner Bedeutung und mit seinen Ritualen vorgestellt und erfahren werden. Beachtung finden auch Parallele bzw. Unterschiede zu christlichen Feiern. Klasse 1-6 Dauer: 1h Ort:Kleine Synagoge Tel.: 0361/ Kosten: 40 pro Gruppe Frau Roos (bis 25 Pers.) Seite 12

16 3_40 Deutsches Gartenbaumuseum Erfurt ganzjährig Führung durch die Dauerausstellung "Die ganze Welt im Garten" verfügbar Die Dauerausstellung zeigt die vielfältigen Aspekte rund um die Themen Klasse 1-12 Gartenbau und Gartenkunst von der Vergangenheit bis zur Gegenwart. Dauer: ca. 1-1,5 h Geschichten über das nützliche, schöne und manchmal auch schwierige Miteinander von Mensch und Natur erzählen von der Bedeutung der Ort: Dt. Gartenbau- museum Gartenwelt für unser Leben. Der Rundgang führt in die entlegensten Winkel Kosten: 25,00 der Cyriaksburg, durch unterirdische Stollen, zum Festungsbrunnen und (10-25 Personen) zu den Kanonenhöfen - und immer wieder zum Gartenbau. + 1 egapark p. Frau Lobenstein Schüler Tel.: 0361/ _41 Deutsches Gartenbaumuseum Erfurt ganzjährig Pflanzeninhaltsstoffen auf der Spur Duftwelten verfügbar Den Duft der Pflanzen verursachen sehr kompliziert aufgebaute chemische Klasse 1-12 Riechstoffe, die Ätherischen Öle. Sie besitzen eine große Bedeutung in unserem Alltag! Die Schüler lernen während der Veranstaltung zahlreiche Ort: Dt. Gartenbaupflanzliche Duftstoffe kennen und erfahren etwas über die Bedeutung der Ätherischen Öle für die Pflanze. Mittels Wasserdampfdestillation werden wir gemeinsam ein Ätherisches Öl aus Blüten gewinnen. Anschließend dürfen die Schüler selbst in den Beruf des Parfümeurs hineinschnuppern. Jeder nimmt zum Abschluss der Veranstaltung sein eigenes, individuelles Parfümpröbchen mit nach Hause. Frau Lobenstein Tel.: 0361/ Dauer:1-1,25 h museum 3_42 Deutsches Gartenbaumuseum Erfurt März bis Vom Kopfsteckling bis zur Wurzelspitze Oktober Valentine, die kinetische Pflanze unserer Ausstellung zeigt, was Pflanzen zum Klasse 1-6 Wachsen und Gedeihen benötigen. Um die Art zu erhalten und sich auszubreiten, müssen Pflanzen sich vermehren, z.b. über Samen oder durch Ausläufer. Im Gewächshaus lernen die Kinder eine Pflanze über Steckling zu vermehren. Die Dauer:1-1,25 h Ort: Dt. Gartenbau- museum Entwicklung zur fertigen Pflanze kann zu Hause oder im Klassenzimmer Kosten: (10-25 P.) weiterverfolgt werden. 2,00 Projekt-gebühr/ Frau Lobenstein Schüler + 1 egapark p. Schüler Tel.: 0361/ _43 Deutsches Gartenbaumuseum Erfurt März bis Kräuter und Gewürze Oktober Gegen jedes Wehwehchen ist ein Kraut gewachsen. Doch wer kennt das Klasse 1-8 Richtige? Wie unterscheiden sich unsere Küchenkräuter? Wir wollen herausfinden, wie sie geerntet und haltbar gemacht werden. Auch in der Küche Ort: Dt. Gartenbaudürfen Gewürze und Kräuter nicht fehlen. Ob im Tee, zum Salat oder einfach Dauer:1-1,25 h museum auf dem Butterbrot... Wer bekommt da nicht Appetit, das auszuprobieren? Kosten: (10-25 P.) 2,00 Projekt-gebühr/ Frau Lobenstein Schüler + 1 egapark p. Schüler Tel.: 0361/ Kosten: (10-25 P.) 2,00 Projekt-gebühr/ Schüler + 1 egapark p. Schüler Seite 13

17 3_44 Deutsches Gartenbaumuseum Erfurt März-April/ Im Kreislauf des Jahres November- Auf dem Weg in das Gartenbaumuseum entdecken wir im Frühjahr (vor Ostern) Oktober und im Spätherbst (Adventszeit) verborgene Schätze der Natur. Im Anschluss Dauer:1-1,25 h verarbeiten wir bereitgestellte jahreszeittypische Pflanzmaterialien zu einer Ort: Dt. Gartenbaufloralen Dekoration. Zu verwenden als Geschenk oder als Tischschmuck für zu Hause. museum Kosten: (10-25 P.) 2,00-3,00 Projektgebühr/ Schüler Frau Lobenstein + 1 egapark p. Schüler Tel.: 0361/ _45 Deutsches Gartenbaumuseum Erfurt März- Naturselbstdruck mit Pflanzen Oktober Die Formenvielfalt und Schönheit von Pflanzenblättern und -blüten steht bei Klasse 1-12 diesem Projekt im Mittelpunkt. Die Teilnehmer lernen heimische Pflanzen aus der unmittelbaren Umgebung des Museums kennen. Zahlreiche Arten stehen je nach Vegetationsperiode zur Verfügung. Es wird Wissenswertes zur natürlichen Verbreitung, zur Verwendung im Garten, zu spezifischen Merkmalen von Blättern und Blüten vermittelt, bevor jeder mit einer kleinen Auswahl an frisch gesammelten Blättern in das Gewächshaus zurückkehrt. Hier sind Geschicklichkeit und ein künstlerisches Augenmaß gefragt, wenn die Blätter ihren Umriss auf dem Papier hinterlassen sollen. Jeder Teilnehmer nimmt am Ende der Veranstaltung seinen Naturdruck mit nach Hause. Frau Lobenstein Tel.: 0361/ Dauer:1-1,25 h Ort: Dt. Gartenbau- museum 3_46 Deutsches Gartenbaumuseum Erfurt ganzjährig Pflanzeninhaltstoffen auf der Spur Cremeherstellung verfügbar Der Duft von Lavendel, das leuchtende Rot einer Tulpe, das Gift einer Klasse 5-12 Tollkirsche Pflanzen produzieren zehntausende besondere Inhaltsstoffe. Diese machen die Außenwirkung einer Pflanze aus: Sie locken Insekten zur Bestäubung heran oder sind Helfer in der Not, schützen vor Fraßfeinden Ort: Dt. Gartenbauund dienen der Verständigung mit Artgenossen. Wir wollen Eigenschaften ausgewählter Pflanzeninhaltsstoffe untersuchen, die Dauer: 1,5 h museum Kosten: (10-25 P.) z. T. in kleinsten Mengen vorliegen. Aus der Pflanze herausgelöst, werden sie 2,00 Projektsichtbar gemacht. Die Inhaltsstoffe sichern nicht nur das Überleben von gebühr/ Schüler + 1 Pflanzen, sondern sind auch für uns Menschen von unschätzbarem Wert, in Kosmetik-, Arznei- oder Reinigungsartikeln sowie vielen anderen Produkten. Jeder Schüler kann eine selbst hergestellte Creme mit einem Ätherischen Öl als kleine Probe mit nach Hause nehmen. Frau Lobenstein Tel.: 0361/ egapark/schüler 3_47 Buchhandlung Tintenherz ganzjährig Stadtführungen Klasse verfügbar Schwerpunkte: z.b. Erfurter Sagen und Geschichten oder jüdisches Leben im 1 Klasse Mittelalter Mindestteilnehmerzahl 8, max. 25 Kinder Kosten: (10-25 P.) 2,00 Projekt-gebühr/ Schüler + 1 egapark p. Schüler Dauer: ca. 1,5-2h Ort: nach Absprache Herr Schmidtmann Tel.: 0361/ Kosten: p.p. 2,50 Seite 14

18 3_48 Familienzentrum am Anger ganzjährig Kleine Werkstatt für die Sinne verfügbar kreatives Gestalten, Kochen und Backen oder Lesezeit mit allen Sinnen die Umwelt erleben Dauer: 1h Frau Hummel Ort: Fam.-Zentrum Tel.: 0361/ Kosten: Materialkosten 3_49 Familienzentrum am Anger ganzjährig Kreativ-Workshops verfügbar Filzen, Töpfern, Kerzen gießen u.v.m. Dauer: verschieden Frau Hummel Ort: Fam.-Zentrum Tel.: 0361/ Kosten: Material + geringe TN-Gebühr 3_50 Kinderstadtführung Erfurt Verein NETZ e.v. ganzjährig FRANZISKAner in Erfurt! - Klassische Kinderstadtführung verfügbar Als Franziskanermönch verkleidet, wird Erfurts historische Altstadt erkundet. Anhand von lustigen Bildern, Handpuppen und vielen weiteren Anschauungsmaterialien wird Dauer:1,5 h erklärt, wer, was, warum gebaut hat. Dom, Krämerbrücke, Fischmarkt & Co. als Ort: Altstadt Erfurt praxisorientierter Teil für den HSK-Unterricht. 4 Lebens- und Sozialkompetenz 0361/ Frau Bracharz Kosten: 3,00 p.p. 4_1 Amt für Soziales und Gesundheit ganzjährig Projekt: "1-2-3= wir sind dabei" verfügbar Bewegung-, Ernährungs- und Zahngesundheitskurs Dauer: nach Absprache Frau Wagner Ort: nach Tel.: 0361/ Absprache Kosten: keine 4_2 Amt für Soziales und Gesundheit ganzjährig Wo komme ich her mit Lutz und Linda verfügbar Sexualaufklärung Dauer: nach Absprache Frau Guttstein/ Frau Meyer Ort: in Grundschule Tel.: 0361/ /-4273 Kosten: keine 4_3 Amt für Soziales und Gesundheit ganzjährig Erste Hilfe verfügbar Dauer: nach Absprache Frau Thiele Ort: in Grundschule Tel.:0361/ Kosten: keine 4_4 Amt für Soziales und Gesundheit ganzjährig Welt der Sinne verfügbar Dauer: nach Absprache Frau Meyer Ort: in Grundschule Tel.:0361/ Kosten: keine Seite 15

19 4_5 Amt für Soziales und Gesundheit ganzjährig Ernährungsberatung verfügbar Dauer: nach Absprache Frau Guttstein Ort: in Grundschule Tel.:0361/ Kosten: keine 4_6 Stadt- & Regionalbibliothek ganzjährig ErLeben mit allen Sinnen verfügbar - ein Programm im Rahmen von ich bin dabei, gemeinsam mit dem Gesundheitsamt Dauer: nach Absprache Frau Klauke Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 4_7 Thüringer Polizei ganzjährig Poli-Pap: polizeiliches Kinderpräventionsprogramm verfügbar Im Rahmen des Programmes werden Veranstaltungen zu den Themen Sachbeschädigung, Sucht, Diebstahl, Eigentumssicherung, Fremdenfeindlichkeit, Gewalt, Umgang mit Fremden und sexueller Missbrauch durchgeführt. Frau Mindt + Frau Hofmann Tel.: 0361/ Kosten: keine 4_8 Jugend- und Schulplattform e.v. ganzjährig Nachhilfe und Förderunterricht verfügbar Nachhilfe auch im Rahmen der Leistung für Bildung und Teilhabe nach 28 SGB II und 34 SGB XII. Dauer: nach Absprache alle Altersklassen Dauer: nach Absprache Herr Damm / Frau Kämmer Ort: Bahnhofstr. 4a Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 4_9 Jugend- und Schulplattform e.v. ganzjährig Nachhilfe und Förderunterricht verfügbar Hausaufgabenbetreuung alle Altersklassen Dauer: nach Absprache Herr Damm / Frau Kämmer Ort: Jakob-Kaiser Ring 5 Tel.: 0361/ Kosten: kostenfrei 4_10 Thüringer Polizei - Jugendverkehrsschule Erfurt Mai - Projekt "Fahr Rad aber sicher" September Eine gemeinsame Aktion von Eltern, Kindern und Lehrern: sicher Radfahren Hindernisparcour bewältigen Toter Winkel Information für Eltern wichtig: Anmeldung 8 Wochen vorher; max. 200 Teilnehmer Frau Marktscheffel Kosten: keine Tel.: 0172/ Dauer: nach Absprache Seite 16

20 4_11 Brandschutzerziehung / Berufsfeuerwehr Erfurt ganzjährig Im Rahmen der Brandschutzerziehung im Besonderen als ergänzenden verfügbar Sachkundeunterricht werden folgende Themen behandelt: Richtiger Umgang mit Zündmitteln Gefährlichkeit des Brandrauches, Rauchmelder retten Leben Grundregeln des Notrufs Verhalten im Brandfall Abbau von Ängsten Aufmerksamkeit für Gefahren schaffen Arbeit der Feuerwehr Tel.: 0361/ Frau Götze Kosten: keine 4_12 Erfurter Schülerakademie ganzjährig Kinderkochkurs verfügbar Gesunde Ernährung, Kochen und Backen Dauer: 3 h Ort: in GS oder Frau Lange vor Ort Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 4_13 Nachhilfe Studienkreis ganzjährig Projekte in Schulen verfügbar Lernen lernen Klasse 3-4 Dauer: nach Absprache Ort: in Grundschule Dauer: nach Absprache Frau Kretschmar Ort: in Grundschule 0361/ Kosten: nach Absprache 4_14 Das Freizeit- und Medienevent Kinder-Kult Kinder-Kult unzählige Anregungen für eine sinnvolle und wertvolle Freizeitgestaltung April 2013 für Kinder im Alter von 4 bis 16 Jahren. Das größte Freizeit- und Medienevent in Thüringen lockt in zwei Messehallen und dem riesigen Außenbereich mit einzigartigen und spektakulären Aktionen. Zahlreiche Erlebniswelten, aus Sport, Natur, Tanz und Musik, Gesundheit, Geschichte oder Verkehrssicherheit bieten interessante und spannende Bereiche zum Zuschauen, Mitmachen und Experimentieren. Zu denen zählen u.a. Radioschnupperkurs, Theaterwerkstatt, Lebensretter, Eishockey mal anders, Biathlon-Parcours, Mikroskopieren wie ein Forscher, Beauty Room, Hüpfburgenwelt und noch vieles mehr. Dauer: nach Angebot Ort: Messe Erfurt detaillierte Programminformationen unter Herr Wieczorek Kosten: 6,50 p.p.; Tel.: 0163 / begleitende Lehrer frei 4_15 ELAN e.v. - Erleben und Lernen durch Abenteuer in der Natur ganzjährig Erlebnis- und umweltpädagogische Klassen- und Gruppenfahrten verfügbar ELAN e.v. bietet Klassen- und Gruppenfahrten mit folgenden Schwerpunkten Klasse 1-4 an: Gewaltprävention Umweltbildung, Wintercamp Expedition mit Karte und Kompass Starthilfe für neu zusammen kommende Klassen Dauer: 3-7 Tage Ort: Erfurt, Leutenberg, Cursdorf, Herr Linke vor Ort Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache Seite 17

21 4_16 ELAN e.v. - Erleben und Lernen durch Abenteuer in der Natur ganzjährig Erlebnispädagogische (Ferien-) Freizeiten verfügbar Expedition mit Karte und Kompass + Kanufahrt Sommer- und Wintercamps Abenteuer Wildnis Naturforscher Felsklettern Dauer: 3-10 Tage Ort: Erfurt, Leutenberg, Cursdorf, Herr Linke vor Ort Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 4_17 ganzjährig Stadtwerke Erfurt Gruppe "grünes Klassenzimmer" Sinnesparcours verfügbar Wie nehmen wir unsere Umwelt wahr? An verschiedenen Stationen testen wir auf experimentelle und spielerische Art unsere Sinne. Die Kinder erhalten so die Möglichkeit, ihre Sinnesorgane gezielt einzusetzen. Über-raschende Erkenntnisse sind dabei nicht ausgeschlossen. Ort: egapark Frau Eberhardt Tel.: 0361/ _18 Deutscher Kinderschutzbund LV Thüringen KinderRechteTag Kinderrechte einmal anders erleben, zum Kinderrechtetag auf dem Petersberg. Die Kinder einer Grundschule erhalten an verschiedenen Stationen Zugänge zu ihren Rechten. Sie lernen diese entsprechend der UN-Konvention kennen, werfen einen Blick in andere Länder und gehen der Frage nach, ob denn alle Rechte überall für alle Kinder gelten. Auch geht es um die Stärkung des Selbstbewusstseins und Wege, sich selbst annehmen zu können. Gefühle werden thematisiert, denn ihr Ausdruck spielt im Umgang mit anderen eine entscheidende Rolle. Zudem stellen sie ein Kriterium für die eigene Gesundheit dar. Nicht zuletzt geht es auch um Kommunikation mit anderen Menschen, Erwachsenen. Es wird der Frage nachgegangen wie die Kinder sich selbst behaupten können, dass sie auch Forderungen anderer ablehnen können usw. Sie erleben eine Kinderrechteralley und einen wundervollen Abschluss der Veranstaltung. 5 Leseförderung, Literatur Herr Nöthling Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache Dauer: 1 Tag Ort: FZT Petersberg Kosten: keine 5_1 ganzjährig verfügbar Stadt- & Regionalbibliothek Wer kommt klar im Bücherdschungel? Workshop mit Arbeitsblättern Klasse: 1-4 Dauer: nach Absprache Frau Klauke Ort: Bibliothek Tel.:0361/ Domplatz Kosten: keine 5_2 monatlich Stadt- & Regionalbibliothek Lies das mal! Altersgerechte Literaturempfehlung und Buchtipps Klasse: 1-4 Dauer: 45 Min. Frau Stietz Ort: Bibliothek Tel.:0361/ Berliner Platz Kosten: keine Seite 18

22 5_3 ganzjährig Zweig- und Schulbibliothek Krämpfervorstadt Zu Besuch bei.. z. B. Thomas Mann verfügbar Projekt rund um das Leben und Wirken von Persönlichkeiten Klasse: 1-4 Dauer: 60 Min. Frau Glöckner Ort: Bibliothek Tel.:0361/ Krämpfervorstadt Kosten: keine 5_4 Zweig- und Schulbibliothek Johannesplatz ganzjährig Mangas - lesen, verstehen, zeichnen verfügbar Spiel, Spass, Wissenswertes, Kurioses Klasse: 3-4 Dauer: 60 Min. Frau Märker Ort: Bibliothek Tel.:0361/ Johannesplatz Kosten: keine 5_5 Zweig- und Schulbibliothek Berliner Platz zu Schul- Lesespaß mit Lesepass jahres- Aktion zur Leseförderung für 2. Klassen Klasse 2 beginn Dauer: 45 Min. Frau Stietz Ort: Bibliothek Tel.: 0361/ Berliner Platz Kosten: keine 5_6 Zweig- und Schulbibliothek Drosselberg ganzjährig Jetzt weiß ich Bescheid verfügbar Unterhaltsame Vermittlung von Sachthemen aus verschiedenen Wissengebieten ( z. B. Klasse 1-4 Geschichte, Gesundheit, Sport und Technik) Dauer: 30 min Frau Stahl Ort: Bibliothek Tel.: 0361/ Drosselberg Kosten: keine 5_7 Stadt- und Regionalbibliothek ganzjährig Für Euch auf Tour - die bunte Medienwelt im Bücherbus verfügbar Die Fahrbibliothek darf zu Schulfesten, Tag der offenen Tür oder Jubiläen eingeladen Klasse 1-4 werden! Sie beitet kleine Veranstaltunge, Quizz, Spiele und die Ausleihe vor Ort, Dauer: nach Absprache Anmeldung inklusive. Frau Michaelis Ort: Fahrbibliothek Tel.: 0361/ Kosten: keine 5_8 Stadt- und Regionalbibliothek ganzjährig Die LeseSchatzKiste verfügbar In der Kiste befinden sich altersgerecht und auf Themenabsprache Bücher und/oder typische Gegenstände, die für bestimmte Geschichten stehen Dauer: nach Absprache Frau Michaelis Tel.: 0361/ Ort: Grundschule Kosten: keine 5_9 Kinder - und Jugendbibliothek ganzjährig Willkommen in der Bibliothek! verfügbar Eine Bibliotheksbesichtigung für Grundschulkinder Auf Wunsch und nach Absprache Buchvorstellungen und Projekte Dauer. 1-1,5h Frau Arndt Ort: KJB Tel.: 0361/ Kosten: keine Seite 19

23 5_10 Kinder - und Jugendbibliothek ganzjährig Geschichten aus dem Ferienkoffer verfügbar Ferien-Lesezeit Termine siehe Veranstaltungskalender Dauer. 1-1,5h Frau Arndt Ort: KJB Tel.: 0361/ Kosten: keine 5_11 Kinder - und Jugendbibliothek ganzjährig Medienboxen verfügbar Die Medienboxen sind stabile Kunststoffboxen, die jeweils ca thematisch aufbereitete Medien enthalten: vom Sachbuch über Bilderbücher, CD-ROM und CDs bis hin zu Spielen und DVDs. Sie bieten eine ausgezeichnete Grundlage für die abwechslungsreiche Behandlung unterschiedlicher Sachthemen in der Grundschule. Frau Arndt Ort: KJB Tel.: _12 Kinder - und Jugendbibliothek saisonal Winterzauber alljährliches, 2 wöchiges Lesefest mit zahlreichen Aktionen rund um den Bibliotheksgeburtstag Ort: KJB Tel.: Frau Arndt Kosten: keine 5_13 Kinder - und Jugendbibliothek ganzjährig Erfurter Kinderbuchtage verfügbar Autoren- und Buchlesungen in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Peterknecht 5_14 Buchhandlung Tintenherz ganzjährig verfügbar Dauer:1-1,5h Frau Arndt Tel.: Ort: KJB Kosten: keine altersgerechte Lesungen Klasse Mindestteilnehmerzahl 8, max. 25 Kinder 1 Klasse Dauer: ca. 1 h Kosten: keine Tel.: 0361/ Kosten: p.p. 1,50 Seite 20

24 6 Medien EDV 6_1 Erfurter Schülerakademie ganzjährig Grundlagenkurse für Schüler der 1. Klasse verfügbar Schüler der 1. Klasse erhalten im Kurs einen Überblick zum Thema Klasse 1 Grundlagen und Umgang mit der Hardware (PC, Tastatur, Maus, Drucker) sowie zur Nutzung einfacher Mal- und Schreibprogramme bzw. Computerspiele. Tel.: 0361/ Dauer: 1h bis 2h Frau Lange 6_2 Erfurter Schülerakademie ganzjährig Grundlagenkurs für Schüler der Klasse 2 und 3 verfügbar Schülern der Klasse 2 und 3 werden Grundlagen im Umgang mit Hard- Klasse 2-3 und Software, zum Betriebssystem Windows sowie eine Einführung in Textverarbeitung und Internet, in einfachen Grafikprogrammen und in Computerspeile vermittelt. Tel.: 0361/ Dauer: 1h bis 2h Frau Lange 6_3 Erfurter Schülerakademie ganzjährig Aufbaukurs für Schüler der Klasse 3 und 4 verfügbar Folgende Kursinhalte werden den Schülern der 3. und 4. Klasse Klasse 3-4 geboten: Windows, Arbeit mit Word, Excel und Power Point, Internet ( , Homepage, Suchmaschinen, Downloads), Virenschutz, einfache Grafikprogramme, Computerspiele Dauer: 1h bis 2h Frau Lange Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 6_4 Jugend- und Schulplattform e.v. ganzjährig Medien verfügbar Computerunterricht für alle Altersklassen - leichtes Erlernen aller Programme spezielle Software Dauer: nach Weitere Angebote: Fotobearbeitung, Schulhomepage, Schulbibliothek online Absprache Herr Damm / Frau Kämmer Ort: in Grundschule Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 6_5 Jugend- und Schulplattform e.v. ganzjährig Medien verfügbar Spezialunterricht Computer (fortgeschritten) Klasse 4-10 Dauer: nach Absprache Herr Damm / Frau Kämmer Ort: Bahnhofstr. 4 a Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache 6_6 Jugend- und Schulplattform e.v. ganzjährig Schülerzeitung verfügbar Fachliche Anleitung zum Erstellen einer Schülerzeitung Dauer: nach Absprache Herr Damm / Frau Kämmer Ort: in Grundschule Tel.: 0361/ Kosten: nach Absprache Kosten: nach Absprache Kosten: nach Absprache Kosten: nach Absprache Seite 21

25 RADIO 6_7 Radio Funkwerk ganzjährig Fledermausfunk verfügbar Der Fledermausfunk ist der Sandmann für die Ohren bei Radio Funkwerk. Jeden Abend erzählen prominente und weniger prominente Lesepaten den Kindern eine Gute-Nacht-Geschichte. Ausgestrahlt wird das Kinderradio täglich (montags bis samstags) ab Uhr in Erfurt, Weimar und Umgebung. Radio Funkwerk empfängt man: 96,2 MHz in Erfurt 106,6 MHz in Weimar MHz im Kabelnetz Dauer: 2-4 h Frau Grawehn Kosten: keine Tel.:0361/ _8 Radio Funkwerk ganzjährig Besuch beim Fledermausfunk verfügbar Der Fledermausfunk ist der Sandmann für die Ohren bei Radio Funkwerk. Klasse 1-4 Jeden Abend erzählen prominente und weniger prominente Lesepaten den Dauer: 2-4h Kindern eine Gute-Nacht-Geschichte. Ausgestrahlt wird das Kinderradio täglich (montags bis samstags) ab Uhr in Erfurt, Weimar und Umgebung. Während des Besuchs beim Fledermausfunk werden die kleinen Gäste zum Geschichten-Hören und Malen eingeladen. Sie erfahren wie so eine Fledermausfunksendung entsteht und können sich selbst mal als Radiomacher ausprobieren. Frau Gawehn Kosten: keine Tel.:0361/ FILM 6_9 Deutsche Kindermedienstiftung GOLDENER SPATZ eine Woche Deutsches Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ im Mai/ Juni 26. Mai bis 1. juni 2013 (Gera: ; Erfurt: ) Das Deutsche Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ: Kino-TV-Online präsentiert aktuelle und pädagogisch wertvolle Kinderfilm- und Fernseh- Dauer: nach Angebot produktionen in 6 Kategorien sowie Onlineangebote für Kinder. Zudem wird eine Jugendfilmreihe gezeigt. Alle Vorführungen werden moderiert u. es finden Filmgespräche statt. Darüber hinaus bestehen Angebote zur Ort: CineStar Erfurt Medienpädagogik in Gera und Angebote in der Online-Lounge in Erfurt. Frau Albers Kosten: 3,00 p.p.; Tel.: 0361/ begleitende Lehrer frei detaillierte Programminformationen unter FOTOGRAFIE 6_10 Erfurter Schülerakademie ganzjährig Fotografie verfügbar Schüler fotografieren und bearbeiten ihre Bilder am PC Tel.: 0361/ Dauer: 2 h Frau Lange Ort: in GS/ vor Ort Kosten: nach Absprache Seite 22

26 VIDEO 6_11 Thüringer Landesmedienanstalt - Medienwerkstatt ganzjährig Märchenhafte Medien verfügbar Die Schüler sollen sich mit dem Thema Märchen auseinandersetzen. Sie werden den Produktionsprozess eines Films / Hörspiels von d. Idee bis zur Präsentation kennen lernen. Dabei erlangen sie technische Fertigkeiten und beschäftigen sich mit dem Schreiben von Texten Dauer: 4 Tage Ort: in Grundschule und schauspielerischen Ausdrucksformen. oder in der TLM- Medienwerkstatt Frau Heß Kosten: keine Tel.: 0361/ weitere Informationen unter: 6_12 Thüringer Landesmedienanstalt - Medienwerkstatt ganzjährig Werbung verfügbar Die Schüler sollen im Kurs lernen, Kinderwerbung des Fernsehens zu erkennen, zu beurteilen, ihre Wirkung zu benennen und im spielerischen Umgang mit dem Medium selbst eine kurze Fernsehwerbung zu gestalten. Dauer: 4 Tage Ort: in Grundschule oder in der TLM- Medienwerkstatt Frau Heß Kosten: keine Tel.: 0361/ weitere Informationen unter: 6_13 Thüringer Landesmedienanstalt - Medienwerkstatt ganzjährig Einblicke in fremde Welten: Information und Infotainment verfügbar In diesem Workshop werden sich die Schüler mit verschiedenen Sendungen zum Thema fremde Welten auseinandersetzen, sich über deren Zielsetzung bewusst werden und die unterschiedliche inhaltliche und filmische Machart erkennen. Die Schüler erstellen einen eigenen Dauer: 4 Tage Ort: in Grundschule Beitrag. oder in der TLM- Medienwerkstatt Frau Heß Kosten: keine Tel.: 0361/ weitere Informationen unter: 6_14 Thüringer Landesmedienanstalt - Medienwerkstatt ganzjährig Kurzspielfilm verfügbar Die Schüler werden in diesem Kurs Kurzfilme analysieren und hinter- fragen. Sie sollen den Produktionsprozess eines Films von der Idee bis zur Präsentation kennen lernen, wobei sie nicht nur technischen Fertigkeiten erlangen, sondern sich auch mit dem Schreiben von Dauer: 4 Tage Ort: in Grundschule Texten und schauspielerischen Ausdrucksformen beschäftigen. oder in der TLM- Medienwerkstatt Frau Heß Kosten: keine Tel.: 0361/ weitere Informationen unter: Seite 23

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung

Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung Grundschule Blitzenreute Bauhofstr. 41 88273 Fronreute-Blitzenreute Telefon: 07502 943800 Email: gs-blitzenreute@t-online.de Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung Bitte beachten!

Mehr

Das Eichhörnchen. 1. Stunde: Das Eichhörnchen, ein niedlicher Baumbewohner? Tipps für den Unterricht, Das Eichhörnchen

Das Eichhörnchen. 1. Stunde: Das Eichhörnchen, ein niedlicher Baumbewohner? Tipps für den Unterricht, Das Eichhörnchen Das Eichhörnchen 1. Stunde: Das Eichhörnchen, ein niedlicher Baumbewohner? Sie können das Eichhörnchen nicht einfach in das Klassenzimmer holen, seinen Lebensraum genau richtig nachzustellen ist schwierig.

Mehr

ROEMER- UND PELIZAEUS-MUSEUM HILDESHEIM (RPM)

ROEMER- UND PELIZAEUS-MUSEUM HILDESHEIM (RPM) NEWSLETTER MAI 2015 Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus (Stand: 7. April 2015, Änderungen vorbehalten) ROEMER- UND PELIZAEUS-MUSEUM HILDESHEIM (RPM) EINTRITTSPREISE

Mehr

Übersicht über unsere Angebote

Übersicht über unsere Angebote Übersicht über unsere Angebote Schuljahr 2014/15 2. Halbjahr Version 2 vom 05.02.15: verbessert: In Kurs 34 waren noch alte Zeiten drin. Kinderakademie Schlossplatz 2 78194 Mail: info@kinderakademie-immendingen.de

Mehr

Die Grundschulaktion für Naturwissenschaften. WOW Entdeckerpreis Mitmachen und tolle Preise gewinnen! Schirmherrschaft:

Die Grundschulaktion für Naturwissenschaften. WOW Entdeckerpreis Mitmachen und tolle Preise gewinnen! Schirmherrschaft: Die Grundschulaktion für Naturwissenschaften WOW Entdeckerpreis Mitmachen und tolle Preise gewinnen! Schirmherrschaft: Liebe Lehrerinnen und Lehrer, Kinder sind voller Tatendrang und Wissensdurst. Sie

Mehr

die Kinderjury gesucht! Junge Film- und Fernseh-Fans fur Was ist der GOLDENE SPATZ? Gesucht werden Kinder,

die Kinderjury gesucht! Junge Film- und Fernseh-Fans fur Was ist der GOLDENE SPATZ? Gesucht werden Kinder, .. Junge Film- und Fernseh-Fans fur Deutsches Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ: Kino-TV-Online 31. Mai - 6. Juni 2015 in Gera & Erfurt die Kinderjury gesucht! Gesucht werden Kinder, Was ist der GOLDENE

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Organisatorisches Seite 3. AG-Plan Seite 4. AG Welt der Wunder Seite 5 mit Frau Hofmann

Inhaltsverzeichnis. Organisatorisches Seite 3. AG-Plan Seite 4. AG Welt der Wunder Seite 5 mit Frau Hofmann ^y Inhaltsverzeichnis Organisatorisches Seite 3 AG-Plan Seite 4 AG Welt der Wunder Seite 5 mit Frau Hofmann AG Kleine Schauspieler ganz groß Seite 7 mit Frau Kuthe AG Computerkurs Seite 9 mit Herrn Walter

Mehr

SCHULEN. Entdecken Forschen Lernen Wohlfühlen. Die Entdecker-Gemeinschaftsschule im Herzen von Gera.

SCHULEN. Entdecken Forschen Lernen Wohlfühlen. Die Entdecker-Gemeinschaftsschule im Herzen von Gera. SCHULEN Entdecken Forschen Lernen Wohlfühlen. Die Entdecker-Gemeinschaftsschule im Herzen von Gera. GEMEINSCHAFTSSCHULE IN FREIER TRÄGERSCHAFT Ganztags leben und lernen im Herzen von Gera. Gemeinschaftsschulen

Mehr

Spracherwerb und Schriftspracherwerb

Spracherwerb und Schriftspracherwerb Spracherwerb und Schriftspracherwerb Voraussetzungen für ein gutes Gelingen Tipps für Eltern, die ihr Kind unterstützen wollen Elisabeth Grammel und Claudia Winklhofer Menschen zur Freiheit bringen, heißt

Mehr

Eine Auswahl von Bibliotheksprojekten und Veranstaltungen der Stadtbibliothek Buxtehude und ihren Zweigstellen mit Schulklassen.

Eine Auswahl von Bibliotheksprojekten und Veranstaltungen der Stadtbibliothek Buxtehude und ihren Zweigstellen mit Schulklassen. Leseförderung Der Umgang mit dem geschriebenen Wort will gelernt, erfahren und erlebt sein. Dass das Leseförderungskonzept der Stadtbibliothek Buxtehude und ihrer Zweigstellen Spaß macht, beweisen die

Mehr

KJL Erzählende Literatur

KJL Erzählende Literatur KJL Erzählende Literatur Bilderbücher Erstes Lesen Erstes Lesen Lesestufe 1 Erstes Lesen Lesestufe 2 Erstes Lesen Lesestufe 3 Abenteuer ab 6 Magisches Baumhaus Abenteuer ab 10 Andere Länder ab 10 Comics

Mehr

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen Januar Juni 2016 Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen für Kinder VORLESESTUNDE Am ersten Donnerstag im Monat gibt es um 15.30 Uhr Leseminis

Mehr

Jahresbericht des Betriebskindergartens Klinikum rechts der Isar

Jahresbericht des Betriebskindergartens Klinikum rechts der Isar Jahresbericht des Betriebskindergartens Klinikum rechts der Isar Karotten- Erntedankfest Wir backten Karottenkuchen- und Karottensemmeln selbst. Und feierten gemeinsam mit den Eltern unser Fest. Halloween

Mehr

Wilhelm - von Humboldt Schule (Gemeinschaftsschule Pankow)

Wilhelm - von Humboldt Schule (Gemeinschaftsschule Pankow) Angebotskatalog für das Schuljahr 2010/11 Universum/Wald u. Wiese Die Angebote werden teilweise vom Förderverein finanziert. Junge Naturforscher Jahrgang 1/2/3 Wie lange braucht die Spinne um ihr Netz

Mehr

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29]

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29] Matschen, färben, weben In der Mitmach-Ausstellung "Schaffe, schaffe schöne Werke" können Kinder traditionelle Handwerkstechniken ausprobieren Aus Ton Ziegel formen, mit Stempeln Texte drucken, aus Pflanzen

Mehr

Besuch historischer Arbeitsstätten

Besuch historischer Arbeitsstätten Leitfaden Berufswahlorientierung für die Sek. I Jahrgangsstufe: 5. Klasse, 2. Halbjahr Themengebiet: 5 Wirtschafts- und Arbeitswelt erleben und verstehen Wie geht es zu im Arbeits- und Berufsleben? Modul

Mehr

KS-AUG-Newsletter vom 22. März 2011. Inhalt: 1. Fachtagung: Kulturelle Bildung im gebundenen Ganztag. 2. Der Kulturpass 2011

KS-AUG-Newsletter vom 22. März 2011. Inhalt: 1. Fachtagung: Kulturelle Bildung im gebundenen Ganztag. 2. Der Kulturpass 2011 KS-AUG-Newsletter vom 22. März 2011 Inhalt: 1. Fachtagung: Kulturelle Bildung im gebundenen Ganztag 2. Der Kulturpass 2011 3. Die Augsburger JOB-Kiste Organisation Veranstalter und Partner Volksschule

Mehr

"Tanzende Korken, fliegende Besen, vibrierende Röhren" - Bewegung mit Alltagsmaterialien (3-6 Jahre)

Tanzende Korken, fliegende Besen, vibrierende Röhren - Bewegung mit Alltagsmaterialien (3-6 Jahre) Und ich wär jetzt der Bär... Rollenspielen anleiten und begleiten Theater spielen mit den Allerkleinsten, geht das denn? Ja!! Denn gerade im Alter von 2 bis 3 Jahren suchen die Kinder nach Möglichkeiten,

Mehr

Ideen zur Leseförderung durch Informationstechnologien und kreative Aktivitäten Jeļena Šapkova Leiterin der Zentralbibliothek Latgale

Ideen zur Leseförderung durch Informationstechnologien und kreative Aktivitäten Jeļena Šapkova Leiterin der Zentralbibliothek Latgale Ideen zur Leseförderung durch Informationstechnologien und kreative Aktivitäten Jeļena Šapkova Leiterin der Zentralbibliothek Latgale Konferenz «Vom Digitatlen im Physischen Bibliothek als Schnittstelle»

Mehr

VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG

VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG PROGRAMM JUNI 2016 VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG Atelierkurs: Kleine Forschergruppe: Fundstücke aus Ägypten Ein echter Schatz in den Studioli

Mehr

Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP

Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP Das Projekt Ziele Kultur ist kein abgeschlossenes und statisches Ganzes. Kultur ist dynamisch und wandelbar. Für dieses Verständnis möchte ikule (interkulturelles

Mehr

BNE -Fairer Handel, Faire Welt

BNE -Fairer Handel, Faire Welt BNE -Fairer Handel, Faire Welt Bildungsangebote Themen zu Fairem Handel, Konsum, BNE und Ökologie 1. Das Bildungsangebot Mit der Bildungsinitiative BNE Fairer Handel, Faire Welt unterstützt das Forum Eine

Mehr

Newsletter Nr. 5 Schuljahr 2013/2014

Newsletter Nr. 5 Schuljahr 2013/2014 Newsletter Nr. 5 Schuljahr 2013/2014 Rückblick Fasching Während der Faschingszeit waren unser Schulhaus und unsere Klassen passend geschmückt. Zu einem lustigen Faschingsdienstag gehört auch eine lustige

Mehr

Unterrichtseinheit»Kinder im Krieg«

Unterrichtseinheit»Kinder im Krieg« Thema: Kinder im Krieg Zeit: 90 Minuten Schwierigkeitsstufe I Schlagwörter: Leben eines Kindes im Krieg, Comic, Plakat gestalten, Friedenspädagogik Kurzbeschreibung Diese Unterrichtseinheit bietet einen

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

1. Ausgabe Schuljahr 2014/15

1. Ausgabe Schuljahr 2014/15 1. Ausgabe Schuljahr 2014/15 Wir wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch! Inhaltsverzeichnis Die Redaktion der Schülerzeitung stellt sich vor 3 Unser Wandertag 4 Steckbrief Wolf

Mehr

Presseclipping Lernfest 2012 Clipps: 42 Medien: regionale Zeitungen, Hörfunk, Online-Zeitungen, Verbandszeitschriften

Presseclipping Lernfest 2012 Clipps: 42 Medien: regionale Zeitungen, Hörfunk, Online-Zeitungen, Verbandszeitschriften Presseclipping Lernfest 2012 Clipps: 42 Medien: regionale Zeitungen, Hörfunk, Online-Zeitungen, Verbandszeitschriften Quelle: Save your Date Online verfügbar: http://www.save-your-date.de/ Anzeige online

Mehr

Thema 4: Klima: Mach ein Hobby draus!

Thema 4: Klima: Mach ein Hobby draus! [Geben Klima: Sie Mach Text ein] Hobby draus! Konzipiert vom Förderverein NaturGut Ophoven Thema 4: Klima: Mach ein Hobby draus! Zielgruppe: Klasse 5-6 Dauer: ca. 90 Minuten Themenbereich: Freizeitgestaltung

Mehr

Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung

Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung Grundschule Blitzenreute Bauhofstr. 41 88273 Fronreute-Blitzenreute Telefon: 07502 943800 Email: gs-blitzenreute@t-online.de Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung Bitte beachten!

Mehr

Unsere Bausteine für ein gelungenes Programm!

Unsere Bausteine für ein gelungenes Programm! Unsere Bausteine für ein gelungenes Programm! Auch die Landeshauptstadt Bayerns lockt mit vielen Angeboten. Wir haben hier für Sie eine kleine Auswahl zusammengestellt. Dass München neben Oktoberfest,

Mehr

Das Bremer Spiralcurriculum - eine Präsentation für MultiplikatorInnen

Das Bremer Spiralcurriculum - eine Präsentation für MultiplikatorInnen Das Bremer Spiralcurriculum - eine Präsentation für MultiplikatorInnen Auch die Stadtbibliothek Bremen arbeitet seit etlichen Jahren nach dem Prinzip des "Spiralcurriculums". Die Führungen - beginnend

Mehr

Die spannende Welt der Elektrizität entdecken VERTRAUT MIT ENERGIE. SEIT 1897

Die spannende Welt der Elektrizität entdecken VERTRAUT MIT ENERGIE. SEIT 1897 Die spannende Welt der Elektrizität entdecken VERTRAUT MIT ENERGIE. SEIT 1897 EBM Lernwelt Energie Mit Schülerinnen und Schülern auf Entdeckungsreise im Reich der Elektrizität Strom benötigen wir heute

Mehr

Angebote der Kunstvermittlung Veranstaltungen für Erwachsene

Angebote der Kunstvermittlung Veranstaltungen für Erwachsene Angebote der Kunstvermittlung Veranstaltungen für Erwachsene Öffentliche Führungen: im Rahmen der Wechselausstellungen, jeweils Dienstag, 19h und Sonntag, 11h. Ohne Voranmeldung, Ausstellungseintritt.

Mehr

Sa., So., Fei. 10.00 17.00 Uhr Eintritt: Führung und Eintritt EURO 3,20 mit Traumwerkstatt EURO 5,50

Sa., So., Fei. 10.00 17.00 Uhr Eintritt: Führung und Eintritt EURO 3,20 mit Traumwerkstatt EURO 5,50 V e r m i t t l u n g s k o n z e p t e für BesucherInnen von 5-99 Jahre zur Ausstellung HANS-PETER FELDMANN Ort: Landesgalerie Linz Museumstrasse 14, 4010 Linz Datum: 19. Juni 10. August 2008 Konzepte:

Mehr

Wissen erarbeiten und analysieren

Wissen erarbeiten und analysieren Concept Map Ludger Brüning und Tobias Saum Ziel: Wissen erarbeiten und analysieren In komplexen Texten finden sich oft verschiedene logische Strukturen. Um solche Zusammenhänge darzustellen, eignet sich

Mehr

Universität Mozarteum, Salzburg. Professur für Bildnerische Erziehung

Universität Mozarteum, Salzburg. Professur für Bildnerische Erziehung Universität Mozarteum, Salzburg. Professur für Bildnerische Erziehung Liebe Schülerin, lieber Schüler, dieser Fragebogen soll dazu dienen, dass wir Informationen über den Unterricht in Bildnerischer Erziehung

Mehr

Odysseum Köln Bildungspartner und außerschulischer Lernort

Odysseum Köln Bildungspartner und außerschulischer Lernort P Odysseum Köln Bildungspartner und außerschulischer Lernort Michael Cremer SK-Stiftung CSC Cologne Science Center Rotary Forum des Berufsdienstes im Distrikt 1810 8. Mai 2010 in der Rhein-Erft Akademie

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Martin-Luther-Schule Schmalkalden Grundschule der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck

Martin-Luther-Schule Schmalkalden Grundschule der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck Martin-Luther-Schule Schmalkalden Grundschule der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck Die Martin-Luther-Schule Schmalkalden nahm am 30.08.2007, als zweite Grundschule in Trägerschaft der Evangelischen

Mehr

RATGEBER. q Tolle Ideen für Pflege und Beauty:

RATGEBER. q Tolle Ideen für Pflege und Beauty: 108 N G V q Tolle Ideen für Pflege und Beauty: zauberhafte Cupcake-Badekugeln, täuschend echte Badeschokolade, Haarseife, Rasierseife, Peelingseife, Badekugeln für Kids, Badesalz, Body Scrub und vieles

Mehr

Angebote für Kindertagesstätten und Schulen zur Gesundheitsförderung und Prävention von Essstörungen

Angebote für Kindertagesstätten und Schulen zur Gesundheitsförderung und Prävention von Essstörungen Angebote für Kindertagesstätten und Schulen zur Gesundheitsförderung und Prävention von Essstörungen Stand April 2014 Für die Unterstützung unserer Arbeit bedanken wir und herzlich bei: Im Anhang stellen

Mehr

Netd@ys Berlin Europa 2008 in den Berliner Bezirken 15. 22. November 2008. Treptow-Köpenick

Netd@ys Berlin Europa 2008 in den Berliner Bezirken 15. 22. November 2008. Treptow-Köpenick 15. 22. November 2008 BEST-Sabel-Berufsfachschule f. Design "Neue" Medien und Design jeweils 18. 20.11.2008: 10.00-15.00 Uhr Zielgruppen: Jugendliche, Schule/Jugendgruppen ab 9. Realschulklasse Informationsveranstaltung

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN AM DATHE-GYMNASIUM

HERZLICH WILLKOMMEN AM DATHE-GYMNASIUM Herzlich Willkommen HERZLICH WILLKOMMEN AM DATHE-GYMNASIUM GYMNASIUM ab Klasse 5 und 7 Informationsveranstaltung Übergang zur 7. Klasse am 24.11.2015 Was Sie erwartet Informationen zur Schulart Gymnasium

Mehr

Leitbild der Elisabethstift-Schule

Leitbild der Elisabethstift-Schule Leitbild der Elisabethstift-Schule Das Leitbild des Elisabethstifts bildet die Grundlage für das Leitbild der Elisabethstift-Schule, welches modifiziert und auf schulische Schwerpunkte angepasst wurde.

Mehr

Materialien Das Gold der Makedonen

Materialien Das Gold der Makedonen Aristoteles Universität Thessaloniki Abteilung für Deutsche Sprache und Philologie Masterstudiengang: Sprache und Kultur im deutschsprachigen Raum -----------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Bildungspartner. Stadtbibliothek und Schule. Eine Informationsbroschüre der

Bildungspartner. Stadtbibliothek und Schule. Eine Informationsbroschüre der Bildungspartner Stadtbibliothek und Schule Eine Informationsbroschüre der Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, die Zusammenarbeit mit Ihrer Schule als Lern- und Bildungsinstitution ist uns wichtig. Lesen ist

Mehr

Verlaufsplanung und Durchführungshilfe für das Unterrichtsprojekt Umwelt und Verkehr

Verlaufsplanung und Durchführungshilfe für das Unterrichtsprojekt Umwelt und Verkehr Technische Universität Dresden Dresden, den 05.06.2014 Fakultät Verkehrswissenschaften Institut Verkehrspsychologie Lehr / Lernpsychologie: Anwendungen im Kontext Verkehr Unterrichtsprojekte Verkehr Dozentin:

Mehr

Wir setzen uns für die Gesundheit unserer Kinder und Mitarbeiter ein und lehren eine gesunde Lebensweise.

Wir setzen uns für die Gesundheit unserer Kinder und Mitarbeiter ein und lehren eine gesunde Lebensweise. 1. Wir sind gesunde Schule! Wir setzen uns für die Gesundheit unserer Kinder und Mitarbeiter ein und lehren eine gesunde Lebensweise. Wir berücksichtigen die Bedürfnisse der Kinder nach Bewegung und Ruhe.

Mehr

Die MuseumsApp Der interaktive Flyer auf den Smartphones der Besucher. Prof. Dr. Holger Simon EDV-Tage Theuern, 10. Oktober 2013

Die MuseumsApp Der interaktive Flyer auf den Smartphones der Besucher. Prof. Dr. Holger Simon EDV-Tage Theuern, 10. Oktober 2013 Die MuseumsApp Der interaktive Flyer auf den Smartphones der Besucher Prof. Dr. Holger Simon EDV-Tage Theuern, 10. Oktober 2013 Agentur Akademie Beteiligungen Initiativen Pausanio Production www.pausanio-production.de

Mehr

Liebe/r Nutzer/in der Erkundungsbögen!

Liebe/r Nutzer/in der Erkundungsbögen! Liebe/r Nutzer/in der Erkundungsbögen! Für die Ausstellung Kinder haben Rechte bieten wir Ihnen 3 Erkundungsbögen (mit Lösungsbögen), die die Ausstellung begleiten können. Sinn dieser Bögen ist es, dass

Mehr

Unser medienpädagogisches Konzept

Unser medienpädagogisches Konzept Unser medienpädagogisches Konzept Kinder wachsen in einer Mediengesellschaft auf. Dazu gehört, dass schon die Kinder ihre Medienerfahrungen machen: Sie hören CDs oder MP3s, sehen Filme am Fernseher oder

Mehr

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen Blumengärten Hirschstetten Veranstaltungen 2015 Natur genießen! Die Blumengärten Hirschstetten entführen alle ihre Besucherinnen und Besucher zu einem in Wien einzigartigen Freizeiterlebnis: Entdecken

Mehr

Erlebnispädagogische Klassenfahrt. Schwerpunkt Erlebnis- und Umweltpädagogik. Schullandheimaufenthalt

Erlebnispädagogische Klassenfahrt. Schwerpunkt Erlebnis- und Umweltpädagogik. Schullandheimaufenthalt Schullandheimaufenthalt Schwerpunkt Erlebnis- und Umweltpädagogik Der nachfolgend aufgeführte Aufenthalt für das Schullandheim Landjugendhaus Kienberg richtet sich an Schulklassen, die ihren Aufenthalt

Mehr

Naturtage in der KiTa

Naturtage in der KiTa Woche vom 19.05.2014 Band 1, Ausgabe 1 Hand in Hand Naturtage in der KiTa In dieser Ausgabe: Gänseblümchen, Wasser, Wald und Landart Wildkräutersuppe 2 Kräuter-Brot-Würfel 2 Bildergalerie 2 Himbeer-Melisse-Joghurt

Mehr

Veranstaltungsangebote für Gruppen. Führungen und Erlebnisprogramme für Erwachsene

Veranstaltungsangebote für Gruppen. Führungen und Erlebnisprogramme für Erwachsene RÖMERKASTELL SAALBURG ARCHÄOLOGISCHER PARK Veranstaltungsangebote für Gruppen Führungen und Erlebnisprogramme für Erwachsene 1 Führungen am Tag Saalburg am Tag Führungen Führung intra muros Dauer ca. 45

Mehr

KINDGERECHTER UMGANG MIT GAMES

KINDGERECHTER UMGANG MIT GAMES www.schau-hin.info schwerpunkt games KINDGERECHTER UMGANG MIT GAMES Tipps & Anregungen für Eltern Seite 2-3 :: Einleitung :: Games spielen :: games spielen Wie lange ist zu lange? Ab wann ein Kind Interesse

Mehr

Starke Stücke Festival/Workshops alle Stufen/Schulformen

Starke Stücke Festival/Workshops alle Stufen/Schulformen Staatliches Schulamt für den Rheingau-Taunus-Kreis und die Landeshauptstadt Wiesbaden Beratung für Kulturelle Praxis, Olli Back Kulturelle Bildung November 2014 Weitere Informationen und Anmeldung zu allen

Mehr

Lernwerkstätten mit Materialien Strom, Wärme, Energieeffizienz

Lernwerkstätten mit Materialien Strom, Wärme, Energieeffizienz Lernwerkstätten mit Materialien Strom, Wärme, Energieeffizienz Die Herausforderung des Klimawandels und der Umgang mit Energie gehören zu den Schlüsselthemen einer nachhaltigen Entwicklung. Im Rahmen der

Mehr

Öffnungszeiten: Mo, Di 15-18 Uhr Do 10-13/15-19 Uhr Fr 10-18 Uhr Sa 10-13 Uhr Kontakt: Telefon 02232 1562-0 Leihfristverlängerung: Telefon 02232

Öffnungszeiten: Mo, Di 15-18 Uhr Do 10-13/15-19 Uhr Fr 10-18 Uhr Sa 10-13 Uhr Kontakt: Telefon 02232 1562-0 Leihfristverlängerung: Telefon 02232 Öffnungszeiten: Mo, Di 15-18 Uhr Do 10-13/15-19 Uhr Fr 10-18 Uhr Sa 10-13 Uhr Kontakt: Telefon 02232 1562-0 Leihfristverlängerung: Telefon 02232 1562-26 E-Mail: buecherei@bruehl.de Liebe Brühlerinnen und

Mehr

Backstage in der Hotelküche

Backstage in der Hotelküche Ort: Die Hilton Hotelküche Tag: fast immer Samstags Uhrzeit: meist 15.00 Uhr Dauer: ca. 3 Stunden Kosten: ab 69 Euro, inkl. Kochmontur und dem gemeinsamen Essen Das Outfit von Cook mal gehört nach dem

Mehr

Hector-Kinderakademie Nagold

Hector-Kinderakademie Nagold Schuljahr 2013/14 (2. Halbjahr) Kursprogramm Angebote für hochbegabte und besonders begabte Kinder der Grundschule Hohenbergerstr. 1 72202 Nagold Telefon: 07452-3177 Email: Lembergschule.nagold@t-online.de

Mehr

programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016

programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016 e-mail: jz-eilpe@stadt-hagen.de e-mail: jz-eilpe@stadt-hagen.de SommerferienSommerferienprogramm programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016 Fachbereich Jugend und Soziales Samstag, 02.07.2016

Mehr

Lern- und Theaterprojekt Interkulturelle Kompetenz

Lern- und Theaterprojekt Interkulturelle Kompetenz Durchführung: Einwandererbund e.v. Feldstraße 3 25335 Elmshorn Tel.: 04121 / 640 10 60 oder -63 Fax: 04121 / 640 10 79 Homepage: www.ewbund.de E-Mail: ik-kompetenz@ewbund.de Projektleitung: Projektassistentin:

Mehr

Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Rechte! Für eine inklusive Gesellschaft

Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Rechte! Für eine inklusive Gesellschaft U N S E R P R O J E K T H E I S S T Z U K U N F T M A I 2 0 1 2 Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Rechte! Für eine inklusive Gesellschaft DER VORSORGENDE SOZIALSTAAT Für eine inklusive Gesellschaft:

Mehr

Schulprojekt der Franz-Mehring-Grundschule Leipzig

Schulprojekt der Franz-Mehring-Grundschule Leipzig Schulprojekt der Franz-Mehring-Grundschule Leipzig 2000//2001 2001/2002 2002/2003 Teilnehmende Schulen: St`Martin`s School Spring Hill Weston-Super-Mare Großbritannien Szkoła Podstawowa Nr.28 Rzeszów Polen

Mehr

Das offene Klassenzimmer

Das offene Klassenzimmer Das offene Klassenzimmer Jochen Kaul jochen.kaul@fit.fraunhofer.de Offenes Klassenzimmer Grundidee: moderne IuK- Technologie kann genutzt werden um: Schulpartnerschaften aufzubauen oder bestehende Kontakte

Mehr

Kulturhistorisches Museum Rostock

Kulturhistorisches Museum Rostock MUSEUMSPÄDAGOGISCHE ANGEBOTE Kulturhistorisches Museum Rostock Das Museum als außerschulischer Lernort bietet Kindern die Möglichkeit unmittelbar historischen Phänomenen, Ereignissen und Persönlichkeiten

Mehr

Stand Dezember 2014. Auszüge aus dem Handlungskonzept. Initiative Regionalmanagement. Region Ingolstadt e.v.

Stand Dezember 2014. Auszüge aus dem Handlungskonzept. Initiative Regionalmanagement. Region Ingolstadt e.v. Stand Dezember 2014 Auszüge aus dem Handlungskonzept Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e.v. 1 Handlungsfelder Die Handlungsfelder 1 bis 4 (offene Aktivitäten, unterrichtsbegleitende Aktivitäten,

Mehr

Das Ich-bin-ich-Programm

Das Ich-bin-ich-Programm Das Ich-bin-ich-Programm Selbstwertstärkung im Kindergarten Das Programm basiert auf dem Salutogenese-Modell von Aaron Antonovsky und fördert das Selbstwert- und Zugehörigkeitsgefühl von Kindern. Eine

Mehr

September bis November

September bis November September bis November im KULTURAMA Museum des Menschen, Zürich Die neue Webseite steht: http://www.kulturama.ch Newsletter Trotz kühleren Tagen, der Sommer ist noch nicht um! Und wir blicken mit Vorfreude

Mehr

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Geisenheim Besuchen, Betreuen, Begleiten Besuche gerne ältere Menschen, höre zu Besuche Sie

Mehr

Natur- und Landschaftsführungen 2015

Natur- und Landschaftsführungen 2015 Natur- und Landschaftsführungen 2015 Jutta Fenske Archäologin MA zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Dorfstraße 22, 24340 Goosefeld Tel.: 04351/42561 E-Mail: Jutta.Fenske@web.de Angebote: Themenbezogene

Mehr

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Unser Angebot unter dem Titel bewusst leben zielt auf Kinder im Alter von rund 7 bis 12 Jahren ab. Es wäre möglich, das Projekt im Rahmen eines Kurses, sowie eines Workshops anzubieten. Dabei haben Sie

Mehr

Handreichung für Lesepaten in Kitas

Handreichung für Lesepaten in Kitas Handreichung für Lesepaten in Kitas Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir uns entschieden, die Funktionen, die sowohl von Frauen als auch von Männern ausgeübt werden, in der Form zu benennen,

Mehr

Seminar»Bildbearbeitung«Leseprobe. Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 27.08.2014 1. Auflage

Seminar»Bildbearbeitung«Leseprobe. Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 27.08.2014 1. Auflage 2014 Seminar»Bildbearbeitung«Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 27.08.2014 1. Auflage Inhalt 1 Herzlich willkommen...3 2 Inhalt des Seminars...4 3 Fotos mit»fotor«bearbeiten...5 3.1 Das Startfenster...6

Mehr

Informationswege im Web 2.0

Informationswege im Web 2.0 Informationswege im Web 2.0 Ein Schulprojekt mit integrierter Lehrerfortbildung über Portale, Wikis, Twitter und Co. Einblick in Nachrichtenwege des Web 2.0 Projekt mit Journalisten und Medienpädagogen

Mehr

PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT. 2. Gedicht: Anschließend wird ein Gedicht zu Tu Bischwat vorgelesen.

PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT. 2. Gedicht: Anschließend wird ein Gedicht zu Tu Bischwat vorgelesen. PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT 1. Tu-Bischwat-Feier Nachfolgend möchten wir einige Vorschläge machen, wie man eine Tu-Bischwat-Feier gestalten könnte: 1. Eröffnung: Ein Ansager eröffnet die Feier mit

Mehr

Stadt- und Industriemuseum Viseum Wetzlar e. V. KULTUR PROGRAMM

Stadt- und Industriemuseum Viseum Wetzlar e. V. KULTUR PROGRAMM Stadt- und Industriemuseum Viseum Wetzlar e. V. KULTUR PROGRAMM 1. Halbjahr 2013 Inhalt Workshopangebote 18. 01. Workshop 01 Seite 5 Workshop 02 Seite 6 Workshop 03 Seite 5 16.02. 09.03. Workshop 04 Seite

Mehr

Kinderkrippe und Kindergarten St. Theresia Wolfegg

Kinderkrippe und Kindergarten St. Theresia Wolfegg Kinderkrippe und Kindergarten St. Theresia Wolfegg Träger: Katholische Kirchengemeinde St. Katharina Der Wolfegger Kindergarten St. Theresia gehört als sechsgruppige Kindertagesstätte zu den größten seiner

Mehr

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Die 70 Gebäude, große und kleine Bauernhäuser, Scheunen, Mühlen und Keltern, Forsthaus, Kapelle und Schule aus fünf Jahrhunderten vermitteln mit

Mehr

4. Juni: Ende 2012 obdachlos!? Mitmachaktion "Stell dir vor wir hätten Geld und kaufen das Haus Phantasia"

4. Juni: Ende 2012 obdachlos!? Mitmachaktion Stell dir vor wir hätten Geld und kaufen das Haus Phantasia Jahresrückblick 2011 Schule der Phantasie Fürth-Franken e.v. März 2011 07. -11. März 2011: Unsere fünf Sinne 5-tägiger Workshop im Rahmen des Winterferienprogramms der Schule der Phantasie Unser Ohr hört

Mehr

Image- und Informationskampagne Schule Thurgau

Image- und Informationskampagne Schule Thurgau Image- und Informationskampagne Schule Thurgau Kurzbeschrieb mit Anleitung für alle, die mitmachen wollen Www.beste-schule-thurgau.ch Pädagogische Hochschule Thurgau. Kurzbeschrieb Imagekampagne 2011/2012/2013

Mehr

New World. Englisch lernen mit New World. Informationen für die Eltern. English as a second foreign language Pupil s Book Units 1

New World. Englisch lernen mit New World. Informationen für die Eltern. English as a second foreign language Pupil s Book Units 1 Englisch lernen mit New World Informationen für die Eltern New World English as a second foreign language Pupil s Book Units 1 Klett und Balmer Verlag Liebe Eltern Seit zwei Jahren lernt Ihr Kind Französisch

Mehr

MEDIEN MACHEN MEINUNGEN

MEDIEN MACHEN MEINUNGEN Nr. 1082 Mittwoch, 11. Februar 2015 MEDIEN MACHEN MEINUNGEN mmm. Dominik (11 ) Hallo, liebe Leserinnen und Leser! Wir sind die Kinder der 2B Klasse der Neuen Mittelschule Friesgasse. Heute, am Mittwoch

Mehr

Viktoria Neller, Romina Augustin

Viktoria Neller, Romina Augustin Viktoria Neller, Romina Augustin 1 Inhaltsverzeichnis: 1. Vorstellung der Gruppe 2. Was ist Nachhaltigkeit? Definition Eigene Gedanken 3. Projektidee 4. Projektplanung Gesamtgruppe Gruppe 1: Romina, Lea,

Mehr

Rochow-Museum Reckahn, Kaffeetafel und Schulmuseum Reckahn

Rochow-Museum Reckahn, Kaffeetafel und Schulmuseum Reckahn Angebote für Gruppenreisen Alle Angebote (Touren, Bausteine, Angebote für Familien und Schulen) können kombiniert werden. Gern beraten wir Sie bei der Auswahl der Themen oder vermitteln Ihnen Kremserfahrten,

Mehr

Der Teufelhof Basel 2. Weindegustationen 3. Whiskey-Degustation 6. Grappa-Degustation 7. Cocktail mixen 8. Wein und Essen: die richtige Kombination 9

Der Teufelhof Basel 2. Weindegustationen 3. Whiskey-Degustation 6. Grappa-Degustation 7. Cocktail mixen 8. Wein und Essen: die richtige Kombination 9 Rahmenprogramme im Teufelhof Basel Inhalt Der Teufelhof Basel 2 Weindegustationen 3 Whiskey-Degustation 6 Grappa-Degustation 7 Cocktail mixen 8 Wein und Essen: die richtige Kombination 9 Malkurs «Portait»

Mehr

Um unsere Arbeit im Kindergarten für Sie transparent zu gestalten, möchten wir Ihnen den Tagesablauf vorstellen. Die Bringzeit

Um unsere Arbeit im Kindergarten für Sie transparent zu gestalten, möchten wir Ihnen den Tagesablauf vorstellen. Die Bringzeit Um unsere Arbeit im Kindergarten für Sie transparent zu gestalten, möchten wir Ihnen den Tagesablauf vorstellen. Frühdienst In der Zeit von 06.30h 07.00h wird der Frühdienst außer gesetzlich angeboten

Mehr

Partner: im Juni 2013

Partner: im Juni 2013 Partner: im Juni 2013 Leonardino bis Mai 2013 Projektlaufzeit: seit 2007 ganz Wien: seit SJ 2012/2013 Neu ausgestattete Schulen: 140 Eingebundene Schulen gesamt: 260 Teilnehmende Schulen beim Contest:

Mehr

Persönliches Tagebuch

Persönliches Tagebuch Mein Schüleraustausch mit Hamburg (6. April 1 6. April 201 1 ) Persönliches Tagebuch Schweiz Österreich 2 ICH STELLE MICH VOR! Ich heiße.. Ich wohne in. Ich besuche die Klasse des Gymnasiums... Trento

Mehr

Ausflug in den Tierpark Schönbrunn

Ausflug in den Tierpark Schönbrunn Ständig unter Spannung Der Biologe Rüdiger Krahe über elektrische Fische Dimensionen Vom Leben der Natur Gestaltung: Anja Petersen Sendedatum: 5. 9. September 2011 Länge: 5 mal zirka 5 Minuten Aktivitäten

Mehr

Neue Bilder- und Vorlesebücher Fortbildungsveranstaltung für die Erzieher/innen der Stadt Holzgerlingen / 13. Mai 2013

Neue Bilder- und Vorlesebücher Fortbildungsveranstaltung für die Erzieher/innen der Stadt Holzgerlingen / 13. Mai 2013 Bilderbuch-Titel: Butschkow, Ralf: Hier stimmt ja fast gar nichts! Thema: So geht das nicht! Ein Suchspass - Wimmelbuch. (Drei Bände hier Band Berufe) Jüngere Kindergartenkinder. Kleingruppen (2-3 Kinder).

Mehr

Arbeitsbegleitende Maßnahmen. holländerhof Werk- und Wohnstätten für behinderte Menschen. Anmeldungen

Arbeitsbegleitende Maßnahmen. holländerhof Werk- und Wohnstätten für behinderte Menschen. Anmeldungen holländerhof Werk- und Wohnstätten für behinderte Menschen Anmeldungen Über die jeweiligen Gruppenleitungen und den Sozialen Dienst Solvejg Goldbach T 0461 / 676-207 Arbeitsbegleitende Maßnahmen Stand

Mehr

Küste zum Miterleben

Küste zum Miterleben Niederelbe VS Angebote für Gruppen Küste zum Miterleben www.natureum-niederelbe.de innen Freizeit entdecken Für Ihren Betriebsausflug, die alljährlich anstehende Vereinsfahrt oder die geplante Familienfeier

Mehr

Bildung und Teilhabe. Informationen für Familien in Leichter Sprache. Bekommen Sie Geld vom Sozial-Amt? Dann ist diese Info wichtig für Sie:

Bildung und Teilhabe. Informationen für Familien in Leichter Sprache. Bekommen Sie Geld vom Sozial-Amt? Dann ist diese Info wichtig für Sie: Informationen für Familien in Leichter Sprache Bekommen Sie Geld vom Sozial-Amt? Dann ist diese Info wichtig für Sie: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können noch mehr Unterstützung bekommen. Diese

Mehr

Baustein Kinder/Jugendliche als Reporter

Baustein Kinder/Jugendliche als Reporter Baustein Kinder/Jugendliche als Reporter Die Rolle des Reporters stellt eine schöne Möglichkeit für Kinder dar, selbst aktiv zu werden und kommunikative Fähigkeiten zu schulen. Darüber hinaus erhalten

Mehr

Veranstaltungskalender der Stadt Marienmünster Export vom 16.06.2016 um 09:51 Uhr

Veranstaltungskalender der Stadt Marienmünster Export vom 16.06.2016 um 09:51 Uhr Veranstaltungskalender der Stadt Marienmünster Export vom 16.06.2016 um 09:51 Uhr Datum von: 02.11.2012 Datum bis: 02.11.2012 Titel: Blutspende in Vörden Veranstaltungsort: Vörden, Pfarrheim Marktstraße

Mehr

Tastschreibbücher für Kinder Jugendliche Berufsschüler Erwachsene Senioren

Tastschreibbücher für Kinder Jugendliche Berufsschüler Erwachsene Senioren 7 Tastschreibbücher für Kinder Jugendliche Berufsschüler Erwachsene Senioren Unser Verlagsprogramm Tastschreiben für Kinder Lehrbuch Jonas Tour durch den Tastendschungel 4 Audio-CD 5 Lehrer-CD 5 Tastschreiben

Mehr