Fragen zu CAM Werkzeugmaschinen 2005

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fragen zu CAM Werkzeugmaschinen 2005"

Transkript

1 Fragen zu CAM Werkzeugmaschinen Welche wesentlichen Anforderungen werden an Werkzeugmaschinen gestellt? Wirtschaftlichkeit: Dies ist meistens das Magische Dreieck. Wenn man einen Einflussfaktor ändert, ändern sich die restlichen in den Negativen bereich. Herstellungsgenauigkeit und Arbeitsgenauigkeit: d.h. die maschine soll ein Werkstück in einer bestimmten Qulität liefern. Hohe Steifigkeit: dies statisch und dynamisch sowie thermisch Betriebssicherheit, Wartung und Reparatur: Bei Störungen soll die Maschine einfach zu Reparieren sein und die Wartung soll schnell gehen einfache Handhabung: Unfallsicherheit: Die maschinen sollen mit Sicherheitseinrichtungen Ausgestattet sein Ergonomische Konstruktion: Ideale Arbeitsraumanordnung, damit Bedienung, Beschickung und Spänebeseitigung ohne Probleme zu beseitigen 2. Wie lautet das Zerspankraftgesetz nach Victor- Kienzle? Erklären Sie die darinauftretenden Größen! b = h = cc = kc1.1 = Spanungsbreite Sanungsdicke gibt die Steigung der Schnittkraftgeraden im doppeltlogarithmischen Feld aus der Schnittkraft Fc (Y-Achse) und der Spanungsdicke h (x-achse) an Hauptwert der spezifischen Schnittkraft bei A= 1x1 mm² 3. Welche Spanformen sind für eine optimale Zerspanung günstig und warum? kurze zyl. Wendelspäne, Spiralwendelspäne, Spiralspäne dies sind alles kurze Späne, die leicht aus der Maschine zu entfernen sind und sie sind wesentlich besser für die Arbeitssicherheit. Chemisch Reaktion Diffusion Oxidation Korrosion 4. Nennen Sie Beanspruchungen an Schneidstoffe und daraus resultierende Anforderungen! Art der Beanspruchung Geforderte Eigenschaft Zug Mechanisch Kräfte Druck Schub Biegung hohe Härte Festigkeit Zähigkeit Wechsellast Thermisch Wärme Anlasbeständigkeit hohe Temperatur Warmhärte Temperaturwechsel Beständigkeit gegen Temperaturwechsel geringe Diffusionsneigung Verzunderung Korrosionsneigung

2 5. Nennen Sie die Hauptgruppen einer Werkzeugmaschine! Bett (Gestell): tragen der Elemente Baugruppe zur Werkstückaufnahme Baugruppe zur Werkzeugaufnahme Antrieb von Werkstück und Werkzeug Steuerung des Antiebes 6. Nennen Sie die wesentlichen Komponenten einer Drehmaschine! Bett Spindelstock mit Arbeitsspindel Hauptantrieb Gestell Vorschubgetriebe Bettschlitten mit Bettschlittengetriebe und Aufbauten Reitstock Antriebsmotor und Elektroausrüstung Zusatzeinrichtung und Spannmittel 7. Benennen Sie folgende Bauformen von Fräsmaschinen und tragen die Achsbezeichnungen ein! L-Form L-Form C-Form Portal (O-Form) Gantrybauweise 8. Was sind die wesentlichen Kennzeichen eines Bearbeitungszentrums? Zweiter Maschinentisch Interner Werkzeugspeicher Automatischer Werkzeugwechsel Mehrere Bearbeitungsverfahren 9. Skizzieren Sie Gleichlauf- und Gegenlauffräsen. Was sind die Vor- und Nachteile von Gleichlauf- und Gegenlauffräsen? Gleichlauf Gegenlauf

3 Skizze Vorteil Nachteil Span beginnt bei hm groß Bessere Oberfläche durch geringe Kräfte beim Zahnaustritt Werkstück wird in Einspannung gedrückt Höhere Vorschübe möglich Sielfreier antrieb notwendig Span beginnt im weichen Material Höhere Zustelltiefen möglich Werkstück wird aus Einspannung gezogen Größerer Verschleiß an Zähnen 10. Nennen Sie 4 Fräserformen! Walzenfräser, Walzenstirnfräser, Scheibenfräser, Prismenfräser, Winkelstirnfräser, Formfräser, Messerkopffräser, Kreissäge, Schaftfräser, Longlochfräser. Schlitzfräser für Scheibenfedernuten, Nutenfräser 11. Nennen sind die wichtigsten Baugruppen von Umformmaschinen! Fundament Gestell Werkzeug Stößel Antrieb Steuerung 12. Nach welchen Funktionsprinzipien lassen sich Umformmaschinen einteilen? Nennen Sie jeweils ein Beispiel! Druckumformen Walzen, Gesenkformen Zugdruckumformen Durchziehen, Tiefziehen Zugumformen Längen, Weiten Biegeumformen Gesenkbiegen, Walzbiegeb Schubumformen Verschieben, Verdrehen 13. Skizzieren Sie prinzipiell den Antriebsstrang bei mechanischen Pressen und benennen die einzelnen Funktionseinheiten!

4 14. Was sind Vor- und Nachteile einer hydraulischen Presse gegenüber einer mechanischen Presse? Vorteil Nachteil 15. Beschreiben Sie den wesentlichen Unterschied zwischen doppelt und einfach wirkendem Werkzeug bei der Umformtechnik! Doppelwirkend: Bei einer Doppelwirkenden Presse wird die Umformeinheit und Niederhalter separat mit einem eigenen Antrieb bewegt. Hier wird der Stempel in die Matritze gedrückt. Einfachwirkend Hier wir der Niederhalter und Stempel mit einem Antrieb bewegt. In der Regel wird die Matritze über den Stempel gedrückt.

5 16. Wie ist ein Ziehwerkzeug für einfachwirkendes Ziehen aufgebaut? 17. Nennen Sie typische Gestellformen von Werkzeugmaschinen! O-Gestell (Portal), C-Gestell, L-Gestell 18. Nennen sie Anforderungen an Werkzeugmaschinengestelle Statische und dynamische Steifigkeit Thermisch günstiger Konstruktion Gutes Verschleißverhalten Ungehinderte Späneabfuhr Formschön Nicht zu schwer Ergonomisch 19. Welche Materialien kommen für Gestelle zum Einsatz? Nennen sie besondere Eigenschaften der unterschiedlichen Materialien! Stahl: Grauguss: Stahlguss: Reaktionsharzbeton: 20. Welche Profilformen sind bei der Konstruktion von Gestellen zu bevorzugen und warum? Hohlprofile wie Rohre Vierkantrohre usw. Es sind geschlossene Profile zu wählen, weil ein mix aus Zug-, Druckkräften, Biegemoment und Torrsionskräfte wirken.

6 21. Nennen Sie Vor- und Nachteile von RHB gegenüber Grauguss und wo kommt RHB zum Einsatz? Vorteil Nachteil Hohe statische und dynamische Steifigkeit Niedriger E-Modul(E= N/mm²) Hervorragende Schwingungsdämpfung: Unsicheres Langzeitverhalten Eigenschwingungszahl geringer als bei GG, Zugempfindlichkeit dadurch wird auch die Betterregung (z.b. beim Zerspanungsvorgang) geringer als bei GG Größere Wärmeträgheit: Temperaturunabhängigkeit Führungselemente sind als gehärtete Stahlschiene oder als Graugusskörper auf den Betonkörper aufgeschraubt oder geklebt Der RHB wird für kleine und mittlere WZM eingesetzt 22. Wie lassen sich Ursachen von Werkzeugmaschinenschwingungen einteilen? Nennen Sie einige Beispiele. Fremderregung: Über Fundament eingeleitete Störkraft Unwuchten Zahneingriffsstöße Messereingriffsstöße Selbsterregung: Überschreitung der Grenzschnitttiefe Lagerkopplung Regenerativeffekte 23. Welche Darstellungsformen für das dynamische Verhalten von Werkzeugmaschinen gibt es? 24. Skizzieren Sie eine Ortskurve und tragen die wesentlichen Größen ein! Übungsblatt Ortskurve 25. Was versteht man unter dem Regenerativeffekt? 26. Durch welche Maßnahmen kann das dynamische Verhalten von Werkzeugmaschinen verbessert werden? Man installiert ein dynamisches Zusatzsystem

7 27. Nennen Sie thermische Quellen an einer Werkzeugmaschine! Getriebe, Motoren, Lager, Prozesswärme Umgebungstemperatur, Sonneneinstrahlung, benachbarte Anlagen, geöffnete Hallentore 28. Wie lässt sich das thermische Verhalten von Werkzeugmaschinen verbessern? Konstuktive Maßnahmen Thermische Belastung vermeiden/ isolieren Temperierung der Maschine oder Baugruppe durch geziehlte Wärmeabfuhr Wärmequellen nach außen legen Wärmequelle verkleinern Kühlung, geregelt d.h. auch Vorwärmung Thermosymmetrische Konstruktion Elektronische Korrektur Gute Späne- und Kühlmittelabfuhr Ort und Art der Aufstellung Einseitigen Wärmeeinfluss vermeiden Prozesstechnische Maßnahmen Maschine warmlaufen lassen Zwischenzeitlich messen mit Lagekorrektur Genauere Bearbeitung nur im betriebwarmen Zustand 29. Welche Gesichtspunkte sind bei der Aufstellung von Werkzeugmaschinen zu beachten? Justierung und Ausrichtung der Maschine Zusätzlische Versteifung der Maschine durch das Fundament Gwährleistung der Standsicherheit Passive Isolierung gegenüber dynamischen Störungen von außen Aktive Isolierung zum Schutz der Umgebung vor erschütterungen 30. Was sind Lärmquellen an einer Werkzeugmaschine? Zahneigriffsstöße bei Getrieben Zahnriementriebe

8 Schnittprozess beim Fräsen, Schleifen Schlagstöße bei der Umformung 31. Nennen Sie 4 Lärmminderungsmaßnahmen für Werkzeugmaschinen! Umfangsnut bei Zahnscheiben Zahnscheiben aus Kuststoff umantelt mit Metall Parralelriementrieb Ersatz des Standard L-Riemenprofils durch das LA-Profil Riemenzahnseitige Gewebeauflage Ersatz des T-Riemenprofils durch AT-Profil Beeinflussung der erregenden Kräfte Beeinflussung der Übertragungs- und Abstrahlelemente Luftschalldämmung, Luftschalldämpfung Beeinflussung der Raumakustik, Persönlicher Gehörschutz 32. Welche Anforderungen werden an Führungen von Werkzeugmaschinen gestellt? Positioniergenauigkeit Gringe Reibung Notlaufeigenschaften Kraftaufnahme Schmutzabweisend Geringer Verschleiß Nachjustierbar Gute Dämpfungseigenschaft Hohe Steifigkeitswerte Korrosionsbeständig Nicht Klemmend 33. Was ist das Wirkprinzip von hydrodynamischen Führungen/Lagern? Das Prinziep bei der hydrodynamik ist einfach. Im stillstand Ligt der Schlitten auf der Führung. Nachdem der Schlitten langsam bewegt bildet sich ein Ölfilm, der aber nicht ausreicht. In der geringen Geschwindigkeit tritt daher der Slip-Stick-Effekt auf. Wenn jetzt der Schlitten noch Schneller wird, bildet sich zwischen dem Schlitten und der Führung nun ein Ölfilm. Der Schlitten schwimmt nun auf. 34. Erläutern Sie den Stick-Slip Effekt!

9 Der Stick-Slip Effekt ist ein Rückelt. Dieser Effekt tritt bei niedrigen Geschwindigkeiten. Hier wechselt die Reibung ständig zwischen Haftreibung und Gleitreibung. Dies geschiet weil der Öl-Film noch nicht aufgebaut ist und Metall auf Metall reibt. 35. Nennen Sie typische Gestaltformen von Führungen an Werkzeugmaschinen! Gleitführung: Flach-, Dachprismen-, V-, Schwalbenschwanz- und Rundführung sowie Statischbestimmte Kombination aus Dachprismen und Flachführungen Wälzführung: Linearwellenführung, Laufrollenführung, 2 und 4 reihige Kugelschinenführung, Rollenschinenführung, Rollenumlaufschuhe, Flachkäfigführung 36. Wie funktioniert eine hydrostatische Führung? Bei einer hydrostatischen Führung wird durch definierten Taschen Öl zwischen den Schlitten und der Führung gedrückt. Dadurch kann kein Slip-Stick-Efffekt auftreten 37. Warum benötigt man einen Untergriff bei hydrostatischen oder aerostatischen Führungen? Man benötigt einen Untergriff, weil sonst durch den aufgebauten Druck man den Schlitten wegdrücken wurde. Wenn man den Untergriff hat, sind hier definierte Abstände und Drücke in der Führung. 38. Nennen Sie Vor- und Nachteile einer Wälzlagerung gegenüber hydrodynamischen Führungen! Vorteil Nachteil Hohe Tragfähigkeit, beginnend bei Drehzahl = Geringe Dämpfung 0 Geringere Steifigkeit als Gleitführungen

10 Kein Slip-Stick-Effekt Wälzführungen: µ = 0,005 0,005 Hoher Standardisierungsgrad Einstellbares Spiel Große Führungsgenauigkeit Hohe Steifigkeit und Tragfähigkeit als Linearkugel 39. Aus welchen Anteilen setzt sich die statische Verformung an Spindeln zusammen? Antriebkräfte Prozesskräfte Lagerkräfte 40. Was sind die wesentlichen konstruktiven Gesichtspunkte an einer Motorspindel? 41. Nennen Sie Vorteile und Nachteile eines Linearantriebs gegenüber konventionellen Antrieben! Vorteile Nachteile Hohe Dynamik Hohe Thermische Belastung Gutes Regelverhalten Beschleunigung ist Massenabhängig Keine mechanischen Übertragungselementen Übersetzung nicht möglich Hohe Verfahrgeschwindigkeiten Bremsen notwendig Geringer Schleppabstand Bei Vertikalem Einbau Gewichtsausgleich Hohe Positioniergenauigkeit notwendig Verschleißfreier Antriebsstrang Hohe Anforderunge an Führungsgenauigkeit Spielfreier Antriebstrang Höhere Kosten Reibungsfreier Antriebsstrang 42. Skizzieren Sie einen Vorschubantrieb mit Kugelumlaufspindel in seinen wesentlichen Bestandteilen und benennen Sie diese! Motor Tisch Kupplung Kugelrollspindel Spindelmutter Steigung

11 43. Was ist bei einer Spindelmutter einer Kugelumlaufspindel zu beachten? Wie ist dies konstruktiv gelöst? Da eine Kugelumfaufspindel spielfrei arbeiten soll, muss diese vorgespannt werden. Dies wird mit Gewindehülsen oder mit Distanzscheiben verwirklicht. 44. Welche Zusatzaggregate kommen für die Automatisierung von Werkzeugmaschinen zum Einsatz? Es werden Werkzeugwechseleinrichtungen und Werkstückwechsler verwendet. Um einen Werkzeugwechsel durchzuführen, werden verschiedene Systeme verwendet. Das sind bei Drehmaschinen verschinene Revolver (Trommel, Stern, Flachtisch). Bei Fräsmaschinen verwendet man Magazine(Scheiben, Ketten, Regal) Bei dem Werstückwechsel werden mehrere Tische verwendet. Somit kann ein Teil bearbeitet werden und ein anderes Teil auf den Tisch gespannt werden. Man kann eine Totale automatisierung machen, dann ist man bei einer Flexiblen Fertigungsstraße. Hier werden Roboter, Transportsysteme usw. verwendet. 45. Welche Anforderungen werden an Wegmesssysteme von Werkzeugmaschinen gestellt? o Hohes Auflösungsvermögen von 1 µm bzw. 0,001 oder höher o Innerhalb des gesamten Vorschubgeschwindigkeitsbereichs muss eine eindeutige Abtastung bzw. Erfassung der Bewegung gewährleistet sein o Kompakte und leichte Ausführung aller Komponenten des Messsystems o Leichte Zugänglichkeit für Justagearbeiten, Wartung und Reinigung o Service freundliche und modulare Bauweise o Hohe Betriebssicherheit, auch unter ungünstigen Bedingungen, über lange Zeiträume o Hohe Zuverlässigkeit der Informationsgewinnung und übertragung, auch bei mechanischer Belastung (Schwingung) und Deformation des Werkzeugmaschinengestells. 46. Was versteht man unter direktem und indirektem Messen? Welche Vor- und Nachteile haben die Verfahren? Beim direkten Messverfahren wird die Schlittenposition unmittelbar vom Messsystem mit einem Maßstab (z.b. Glasmaßstab)erfasst. Das Indirekte Messverfahren ermittelt über eine mechanische Umwandlung (z.b. Spindel- Mutter-Drehgeber) die momentane Schlittenposition. Der entschiedene Vorteil des direkten Messverfahren liegt darin, dass keine Einflüsse durch eine nachfolgende Mechanik, wie beim indirekten Messverfahren vorliegt, entstehen können.

12 Allerdings ist der Aufwand zum Schutz des Maßstabes des Direkten Messverfahrens gegen Schmutz und Temperatureinflüsse sehr groß und somit ein Nachteil. 47. Was versteht man unter absolutem und inkrementalem Messen? Welche Vor- und Nachteile haben die Verfahren? Absoluten Messen ist, wenn jede Position ein bestimmter Wert zugeordnet ist. Somit hat es ein festes Bezugssystem. Das inkrementahle Messen hat keine Zuordnung. Hier zählen Sie die schritte die Sie machen. Damit die Maschine weis wo sie sich befindet muss man den Referenzpunkt anfahren. Falls die Maschine aus irgendwelchen Gründen mal ungeplant ausgeht, muss beim inkementen messen die Maschinen neu referiert werden. Dahingegen wies dem absolutem die maschine direkt beim einschalten, wo sie sich befindet. Auf die Fehlerwahrscheinlichkeit beim Absoluten messen ist geringer. Jedoch ist das absolutet Messesystem teurer, schwieriger herzustellen, weil jeder teilschritt bezeichnet werden muss. Heute werden meistens Messsysteme mit einer kombination aus beiden Systemen verwendet. 48. Erläutern Sie prinzipiell die Arbeitsweise einer SPS Steuerung! Bei einer SPS gibt es drei verschidene Abarbeitungsformen. 1. Zyklisch Abarbeitung: Hier wird eine Anweisungsliste Zyklisch durchlaufen. Es werden am Anfang (und nur am Anfang) Die eingangs Signale ausgelesen. Danach weden dies Verarbeitet und zu Schluss passiert ein Ereignis wie z. B. ein Motor wird eingeschaltet. Dieses SPS Programm wird ständig wiederholt in einem Zeitram von 0,1 bis 5 ms. Somit ist gewährleistet, das Änderungen die ein neue Ereignisse auslösen Verarbeitet werden. 2. Interruptgesteuerte Abarbeitung: Hier werden die Eingänge permanent überwacht. Hier ist das Ziel, dass keine Zeitverzögerung entsteht. Z. B. beim Not Aus. Hier soll die Maschine sofort beim drücken Stehen bleiben und nicht Zeitversetzt. 3. Zeitgesteuerte Abarbeitung: Hier wird das Programm nicht mit Eingangssignalen versort. Es erden Zeiten gesetzt, Nachdem die Zeit abgelaufen ist, Springt das Programm weiter. 49. Wie kann eine fehlertolerante Steuerung mit SPS Steuerungen designed werden?

13 50. Was sind die Vorteile eines Feldbussystems bei einer Werkzeugmaschine? Reduzierung der Verdrahtung, kürzere Montage und Inbetriebnahme Einfache Fehlersuche und Behebung Einfachere Projektierung 51. Wie funktioniert eine NC Steuerung? 52. Beschreiben Sie Kennzeichen einer offener Steuerung und welche Vorteile sich ergeben sich? 53. Wie ist ein NC Programm nach DIN aufgebaut? NC-Programm: Ein NC-Programm besteht aus dem Zeichen für den Programmanfang (%) einer folge von einer folge von Sätzen und dem Programmende (M02 oder M30) NC-Satz: Ein Satz besteht aus mehreren Wörtern, die geometrische, technologische und programmtechnische Informationen Beinhaltet. NC-Wort: Ein Wort besteht aus einem Adressbuchstaben und einer Ziffernfolge. Wörter deren Wirkung sich nicht ändert, brauchen nur einmal angegeben werden. 54. Erläutern Sie das der Programmierung zugrunde liegende Koordinatensystem! 55. Welche Bezugspunkte sind bei der NC Programmierung zu beachten? 56. Welche Interpolationsarten gibt es? Linearinterpolation Zirkularinterpolation Nurbs

14 57. Welche Werkzeugkorrekturen müssen bei der NC Programmierung berücksichtigt werden? Mann muss das Werkzeug in zwei Sachen korrigieren. Das ist einmal die Längenkorrektur des Werkzeugs und dann noch muss eine Radiuskorrektur vorgenommen werden. Da das NC- Programm das eigentliche Werkstück beschreibt ist die Radius korrektur notwendig, damit die Maschine das Werkzeug auf die entsprechende speziell für das Werkzeug setzt. Die Längenkorrektur müss ebenfalls vorhanden sein, damit das Werkstück genau gefertigt werden kann in z-richtung. 58. Was sind die Aufgaben von CAP-CAM? 59. Nach welchen Kriterien lassen sich NC-Programme für die Bohrbearbeitung optimieren? 60. Nach welchen Sichten kann ein Arbeitsplan im CAD-CAM System sortiert werden und worin liegt der Vorteil der unterschiedliche Sichtweisen?

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Schulversuch 41-6621.10-05/1 vom 27. April 2012 Bildungsplan für die Berufsschule Zusatzqualifikation CAD/CNC-Fachkraft Holztechnik Schuljahr

Mehr

CNC Fertigung Drehen und Fräsen

CNC Fertigung Drehen und Fräsen 5. Auflage Juni 2014 CNC Fertigung Drehen und Fräsen Inhaltsverzeichnis Art. Nr. 2409 CNC Allgemein 7 Vorschriften zur Arbeitssicherheit 8 Positionserfassung 9 CNC Technik 11 Arbeitsvorbereitung (AVOR)

Mehr

SKT Hohlwellenmotoren

SKT Hohlwellenmotoren SKT Hohlwellenmotoren Dauerdrehmomente: bis 560 Nm Spitzendrehmomente: bis 1500 Nm Dynamische Axialkräfte: 18 kn? 210 kn Statische Axialkräfte: 48 kn? 570 kn Durchmesser Hohlwelle: 35mm/65mm/105mm Konvektionskühlung

Mehr

1. Definition des elektrischen Direktantriebs... 1 1.1. Vor- und Nachteile von Direktantrieben... 5 1.2. Zusammenfassung... 7

1. Definition des elektrischen Direktantriebs... 1 1.1. Vor- und Nachteile von Direktantrieben... 5 1.2. Zusammenfassung... 7 Inhaltsverzeichnis 1. Definition des elektrischen Direktantriebs... 1 1.1. Vor- und Nachteile von Direktantrieben... 5 1.2. Zusammenfassung... 7 2. Der lineare Direktantrieb... 9 2.1. Lineare Motoren...

Mehr

Koppelung von Struktur und Steuerung. Rapperswil. 23. Januar 2014. Elektromechanische Auslegung von Werkzeugmaschinen.

Koppelung von Struktur und Steuerung. Rapperswil. 23. Januar 2014. Elektromechanische Auslegung von Werkzeugmaschinen. Koppelung von Struktur und Steuerung Rapperswil 23. Januar 2014 Elektromechanische Auslegung von Werkzeugmaschinen GF AgieCharmilles Jan Konvicka / FE Inhaltsverzeichnis 1 Der Entwicklungsprozess 3 2 Maschinen-

Mehr

Beispiele für Prüfungsfragen zur Lehrveranstaltung Werkzeugmaschinen-Grundlagen

Beispiele für Prüfungsfragen zur Lehrveranstaltung Werkzeugmaschinen-Grundlagen Beispiele für Prüfungsfragen zur Lehrveranstaltung Werkzeugmaschinen-Grundlagen Stand: August 2015 Komplex: Einführung in das Themengebiet 1. Wie begründen Sie die Aussage Produktionstechnik ist ein bestimmender

Mehr

SEDIN SCHIESS VERTIMASTER GROSSE VERTIKAL BEARBEITUNGSZENTREN. SEDIN-SCHIESS GmbH Walter Kersten Straße 25, D-06449 Aschersleben, Deutschland

SEDIN SCHIESS VERTIMASTER GROSSE VERTIKAL BEARBEITUNGSZENTREN. SEDIN-SCHIESS GmbH Walter Kersten Straße 25, D-06449 Aschersleben, Deutschland VERTIMASTER GROSSE VERTIKAL BEARBEITUNGSZENTREN SEDIN-SCHIESS GmbH Walter Kersten Straße 25, D-06449 Aschersleben, Deutschland Geschichte und aktueller Status SEDIN SCHIESS wurde 1988 von der traditionsreichen

Mehr

mit Heidenhain TNC 124 FNGP 40 INTOS Spezifikation UNIVERSAL-WERKZEUG - FRÄSMASCHINE FNGP 40

mit Heidenhain TNC 124 FNGP 40 INTOS Spezifikation UNIVERSAL-WERKZEUG - FRÄSMASCHINE FNGP 40 Spezifikation UNIVERSAL-WERKZEUG - FRÄSMASCHINE mit Heidenhain TNC 124 INTOS 2010 www.jörke-maschinenhandel.de Vertrieb durch: Hans Ulrich Jörke Werkzeugmaschinenhandel Gockenholzer Weg 5 29331 Lachendorf

Mehr

Metalltechnik - Lernfeld 8. Fertigen auf numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen

Metalltechnik - Lernfeld 8. Fertigen auf numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen Metalltechnik - Lernfeld 8 Fertigen auf numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen 1 Inhalte 1. Begriff, Einsatzmöglichkeiten, Auswirkungen auf die Arbeitswelt 2. Aufbau und Funktion einer CNC Maschine Vergleich

Mehr

Getriebe. Maßgeschneiderte Antriebslösungen: Getriebe für Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme. Ihr Spezialist für

Getriebe. Maßgeschneiderte Antriebslösungen: Getriebe für Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme. Ihr Spezialist für Ihr Spezialist für Spindelantriebe Planetengetriebe Prüfstandsgetriebe Stirnradgetriebe Kegelradgetriebe Kegelstirnradgetriebe Extrudergetriebe Sondergetriebe Antriebselemente Getriebe Maßgeschneiderte

Mehr

A / B / LA / LB / MA / LMA

A / B / LA / LB / MA / LMA CNC Drehmaschinen YCM A / B / LA / LB / MA / LMA Dreh- Ø: 230 bis 560 mm Drehlängen: 345 bis 1 230 mm Eigenschaften Äusserst robust & kraftvoll Hohe Präzision Spindeldurchlass Ø 45 mm bis 91 mm Servo angetr.

Mehr

CNC-Schleifzentrum Modell Evolution

CNC-Schleifzentrum Modell Evolution CNC-Schleifzentrum Modell Evolution Hochpräzisions-Werkzeugschleifmaschine mit 5 Achsen Die neue Dimension im Werkzeugschleifen Qualität ohne Kompromisse Das Modell Evolution wurde für die Herstellung

Mehr

1.2 Beispiele mechatronischer Komponenten in Werkzeugmaschinen... 3

1.2 Beispiele mechatronischer Komponenten in Werkzeugmaschinen... 3 Formelzeichen und Abkürzungen XVII 1 Einleitung 1 1.1 Begriffsbestimmung mechatronische Systeme" 2 1.2 Beispiele mechatronischer Komponenten in Werkzeugmaschinen... 3 1.3 Weiterentwicklungen 5 2 Aufbau

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Formelzeichen und Abkürzungen...

Inhaltsverzeichnis. Formelzeichen und Abkürzungen... Inhaltsverzeichnis Formelzeichen und Abkürzungen................................ XV 1 Einleitung................................................ 1 1.1 Begriffsbestimmung mechatronische Systeme...............

Mehr

2.3 Vorschub- und Stellantriebe

2.3 Vorschub- und Stellantriebe 2 Baugruppen von Werkzeugmaschinen O 23 feinbearbeitung, siehe Bild 17. Bild 33. Rotor und Stator eines Asynchron-Einbaumotors (Siemens AG) Bild 34. Frässpindeleinheit als Motorspindel mit Drehstrom-Asynchron-Einbaumotor,

Mehr

TA-A UNIVERSAL BETT FRÄS- UND BOHRCENTER

TA-A UNIVERSAL BETT FRÄS- UND BOHRCENTER TA-A UNIVERSAL BETT FRÄS- UND BOHRCENTER TA-A UNIVERSAL BETT FRÄS- UND BOHRCENTER BETT FRÄS- UND BOHRCENTER KOMPAKTE MASCHINE MIT GROSSEM ARBEITSRAUM Universelle Komplettbearbeitung TA-A BETT FRÄS- UND

Mehr

Der neue Weg Maschinen zu kaufen.

Der neue Weg Maschinen zu kaufen. www.gmw-machines.de Der neue Weg Maschinen zu kaufen. Günstiger, schneller, flexibler. Die GMW Machines GmbH ist die Alternative zwischen dem Gebrauchtund dem High-End-Neumaschinen-Markt. Unsere Maßanfertigungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Hans B. Kief. CNC-Handbuch 2009/2010

Inhaltsverzeichnis. Hans B. Kief. CNC-Handbuch 2009/2010 Inhaltsverzeichnis Hans B. Kief CNC-Handbuch 2009/2010 CNC, DNC, CAD, CAM, FFS, SPS, RPD, LAN, CNC-Maschinen, CNC-Roboter, Antriebe, Simulation, Fachwortverzeichnis ISBN: 978-3-446-41836-3 Weitere Informationen

Mehr

CNC Bearbeitungszentrum WINTER ROUTERMAX A - Axis 1325

CNC Bearbeitungszentrum WINTER ROUTERMAX A - Axis 1325 CNC Bearbeitungszentrum WINTER ROUTERMAX A - Axis 1325 HENRIK WINTER HOLZTECHNIK GmbH Druckereistr. 8 D-04159 Leipzig-Stahmeln E - Mail: info@winter-holztechnik.de Tel.: +49 (0) 341 / 461 90 21 Fax: +49

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Umformen

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Umformen 3 Inhaltsverzeichnis 1 Umformen 1.1 Grundlagen der Umformtechnik... 9 1.1.1 Kenngrößen der Umformung... 11 1.1.1.1 Formänderungsgrad und Hauptformänderung... 11 1.1.1.2 Formänderungsfestigkeit... 14 1.1.1.3

Mehr

CNC Frässtation M1410-24 Monate Herstellergewährleistung

CNC Frässtation M1410-24 Monate Herstellergewährleistung CNC Frässtation M1410-24 Monate Herstellergewährleistung mit Rollen-Führungen Aufspannfläche 1400 x 1120 mm; Verfahrwege: X 1400 mm; Y 1000 mm; Z 180 mm Die M850 CNC Fräsmaschine ist eine komplette CNC

Mehr

Das Vorschubsystem. WS 2008/09 Bearbeitungssystem Werkzeugmaschine I - VL 7. 7. Vorlesung. Das Vorschubsystem. Folie 1

Das Vorschubsystem. WS 2008/09 Bearbeitungssystem Werkzeugmaschine I - VL 7. 7. Vorlesung. Das Vorschubsystem. Folie 1 7. Vorlesung Das Vorschubsystem Folie 1 Inhalt der Vorlesung Einleitung Grundlagen Gewindetriebe Linearantriebe Dimensionierung aktuelles Forschungsthema Das Vorschubsystem Folie 2 Einleitung Grundlagen

Mehr

Belagträger, Beläge, Bremsscheiben und Naben

Belagträger, Beläge, Bremsscheiben und Naben Intelligente Brems-Systeme GmbH Know-how & Qualität von IBS Belagträger, Beläge, und Naben nach DIN 15432 und DIN 15436 Belagträger, Beläge, und Naben nach DIN 15432 und DIN 15436 INDUSTRIEBREMSEN HUBGERÄTE

Mehr

Zerspanung 2/3-Komponenten-Dynamometer zur Erfassung der Schnittkräfte und Schneidentemperaturen beim Bohren, Drehen und Fräsen

Zerspanung 2/3-Komponenten-Dynamometer zur Erfassung der Schnittkräfte und Schneidentemperaturen beim Bohren, Drehen und Fräsen Engineering.de 1976 Zerspanung 2/3-Komponenten-Dynamometer zur Erfassung der Schnittkräfte und Schneidentemperaturen beim Bohren, Drehen und Fräsen Neu: Multimediale Produktpräsentation Schnittkraftmesser

Mehr

X.mill 420 / 640 ECO. X.mill 420 / 640 ECO. CNC Bearbeitungszentren

X.mill 420 / 640 ECO. X.mill 420 / 640 ECO. CNC Bearbeitungszentren CNC Bearbeitungszentren Siemens 808 D Steuerung: wirtschaftlich, einfache Handhabung, hervorragende Zuverlässigkeit und weltweiter Service, inkl. Software für externe Programmierung (on PC) Verfahrwege

Mehr

Flexible High Tech- Lösungen für die Industrie. Die die ein bisschen genauer hinsehen, endecken viel viel mehr! Machine Tools

Flexible High Tech- Lösungen für die Industrie. Die die ein bisschen genauer hinsehen, endecken viel viel mehr! Machine Tools Flexible High Tech- Lösungen für die Industrie Die die ein bisschen genauer hinsehen, endecken viel viel mehr! Machine Tools DE Kundenspezifisch Leistungsfähig Machine Tools FLYMILL 1 K 2/3/45/6/8 FLYMILL

Mehr

II Baueinheiten einer CNC - Maschine

II Baueinheiten einer CNC - Maschine II Baueinheiten einer CNC - Maschine 1. ANTRIEBSELEMENTE 1.1 HAUPTANTRIEBE Die heute an Werkzeugmaschinen eingesetzten Einzelkomponenten wie numerische Steuerungen, Hauptantriebe, Servoantriebe und Meßsysteme

Mehr

BENZINGER. zur Präzision verpflichtet. BENZINGER PRÄZISIONSMASCHINEN

BENZINGER. zur Präzision verpflichtet. BENZINGER PRÄZISIONSMASCHINEN BENZINGER PRÄZISIONSMASCHINEN BENZINGER zur Präzision verpflichtet. Piktogramme Piktogramme Bei der Maschinenbaureihe GOFuture dreht sich alles um Kundenbedarf, höchste Präzision und die Lösung Ihrer spezifischen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung... 1 K.-D. Kühn

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung... 1 K.-D. Kühn Inhaltsverzeichnis 1 Einführung................................. 1 K.-D. Kühn 2 Urformen.................................. 7 A. H. Fritz et al. 2.1 Urformen durch Gießen...................... 7 2.1.1 Grundbegriffe

Mehr

Kompakte Stanzmaschine

Kompakte Stanzmaschine Kompakte Stanzmaschine Stanzen, Nibbeln und Umformen mit Rotation aller Werkzeuge TRUMATIC 200 R Mawes Maschinen Werkzeuge Systeme AG Chaltenbodenstr. 6 T. +41 44 785 06 68 CH-8834 Schindellegi F. +41

Mehr

CNC Fräsmaschine EAS(Y) 600 LKG ECO

CNC Fräsmaschine EAS(Y) 600 LKG ECO CNC Fräsmaschine EAS(Y) 600 LKG Artikelnummer: 1100,025 Abbildungen können Sonderausstattungen zeigen Die EAS(Y) KG Baureihe ist die Weiterentwicklung der EAS (Y) Baureihe. Großzügig dimensionierte Seitenteile

Mehr

3.2. 3.1 Honen. A Honen und Schleifen. B Langhubhonen von Bohrungen

3.2. 3.1 Honen. A Honen und Schleifen. B Langhubhonen von Bohrungen Lernfeld 9 Feinbearbeitungsverfahren 3.2 3.1 Honen A Honen und Schleifen Beschreiben Sie das Fertigungsverfahren Honen und zeigen Sie den Unterschied zum Schleifen. Welche Honverfahren werden unterschieden?

Mehr

Betriebsanleitung Digitaler Längenanschlag mit Handverstellung des Anschlagschiebers

Betriebsanleitung Digitaler Längenanschlag mit Handverstellung des Anschlagschiebers Betriebsanleitung Digitaler Längenanschlag mit Handverstellung des Anschlagschiebers Jörg Neu GmbH Adam-Opel-Str. 4-6 67269 Grünstadt Seite 1 von 8 Inbetriebnahme Längenanschläge aus dem Hause Neu können

Mehr

SPINNER automation GmbH Komplexe Anlagen

SPINNER automation GmbH Komplexe Anlagen Maulbronner Weg 35, 71706 Markgröningen Tel: +49 (0) 7145 / 9304-236; Fax: +49 (0) 7145 / 9304-239 E-Mail: sales@spinner-automation.de; service@spinner-automation.de Web: www.spinner-automation.de Maulbronner

Mehr

CNC 8x6 CNC8x9. Steuersysteme. Programmieranleitung

CNC 8x6 CNC8x9. Steuersysteme. Programmieranleitung Steuersysteme CNC 8x6 CNC8x9 Programmieranleitung Produktion und Service MEFI s.r.o. Peroutkova 37, 150 000 Praha 5 Tel: +420 2 5104 5113 Fax: +420 2 51045112 e-mail: mefi@bohem-net.cz http://www.mefi.cz

Mehr

100 % weniger Maschinen Störungen deshalb = 100 % mehr Maschinen Effizienzen

100 % weniger Maschinen Störungen deshalb = 100 % mehr Maschinen Effizienzen neuer, revolutionärer Flaschen Strom als übergeordnetes Linien Automatisierungs System inklusive aller Maschinen für einen gesamten Linien Abschnitt zwischen zwei Maschinen Ihr Projekt: zwei vorhandene

Mehr

Tel. 052 366 13 83 Fax 052 366 13 84 E-Mail: info@schipra.ch BG-CAM

Tel. 052 366 13 83 Fax 052 366 13 84 E-Mail: info@schipra.ch BG-CAM BG-CAM Die BG-CAM Serie ist eine hoch präzise Portalfräse gefertigt nach Industriestandard. Alle verbauten Komponenten sind handelsübliche Standardkomponenten. Sie zeichnet sich durch eine sehr geringe

Mehr

KEL-VISTA Produkte-Übersicht

KEL-VISTA Produkte-Übersicht KEL-VISTA Produkte-Übersicht Die preisgünstige CNC-Universal-Schleifmaschine 1 KEL-VISTA Die preisgünstige CNC-Universal-Schleifmaschine 2 Werkstückspindelstock n8-800 min-1 Spindelnase Grösse 5 DIN 55026

Mehr

1 Stk. SCM SUPERSET NT Profilfräsautomat

1 Stk. SCM SUPERSET NT Profilfräsautomat 1 Stk. SCM SUPERSET NT Profilfräsautomat ALLGEMEINE MERKMALE Maschinenbett Maschinenbett aus massivem Stahl mit großzügig bemessenen Verstärkungsrippen und tragender Hohlkörperkonstruktion. Die Schwingungen

Mehr

Einführung in die Automatisierungstechnik

Einführung in die Automatisierungstechnik Tilo Heimbold Einführung in die Automatisierungstechnik Automatisierungssysteme, Komponenten, Projektierung und Planung 18 1 Einführung Tabelle 1.3 zeigt die Vor- und Nachteile von unterschiedlichen Automatisierungsgraden:

Mehr

Mit DESCH Planetengetrieben zum optimalen Servoantrieb

Mit DESCH Planetengetrieben zum optimalen Servoantrieb Mit DESCH Planetengetrieben zum optimalen Servoantrieb FS 12 - D Für jede Servopresse den richtigen Antrieb Um das Potential des Servomotors ausschöpfen zu können und das nötige Drehmoment für den Umformprozess

Mehr

CNC Profilbearbeitungszentrum mit 4 oder 5 kontrollierten Achsen

CNC Profilbearbeitungszentrum mit 4 oder 5 kontrollierten Achsen CNC Profilbearbeitungszentrum zeus mit 4 oder 5 kontrollierten Achsen zeus DE zeus 4-5 Achsen Bearbeitungszentrum CNC PROFILBEARBEITUNGS ZENTRUM mit 4 oder 5 Achsen und zwei Bearbeitungszonen (TWIN) Das

Mehr

Dokumentation Fräskopf 24.06.2013

Dokumentation Fräskopf 24.06.2013 Dokumentation Fräskopf 24.06.2013 1 Beschreibung der PC-104 Funktionen. In dieser Beschreibung werden nur die Änderungen die mit einem konfigurierten Fräskopf entstehen behandelt und beschrieben. 1.1 Geänderte

Mehr

Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge. Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse

Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge. Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse Für jede Oberfläche geeignet Schnell montiert und justiert 07/2015

Mehr

K 24 Kuttermessersystem

K 24 Kuttermessersystem K 24 Kuttermessersystem K 24 Kuttermessersystem Das K24-Kuttermessersystem vereinfacht das Schneidsystem des Kutters wie nie zuvor. Durch die neuartige Konstruktion und modernste Fertigungstechnik verzichtet

Mehr

CNC-Fräsmaschine. www.optimum-maschinen.de

CNC-Fräsmaschine. www.optimum-maschinen.de F 150 CNC-Fräsmaschine www.optimum-maschinen.de 1 Die OPTIMUM Premium CNC-Fräsmaschine zeichnen sich durch hohe Präzision, solide Konstruktion, Effektivität und Wirtschaftlichkeit aus Schwere Ausführung

Mehr

Achsen, Wellen und Zapfen

Achsen, Wellen und Zapfen Achsen, Wellen und Zapfen BBS Winsen (Luhe) Entwicklung und Konstruktion A. Berg Beispielaufgabe Für die Antriebswelle aus S25JR des Becherwerkes sind die Durchmesser zu berechnen und festzulegen. Die

Mehr

Länge Breite Höhe Abmessungen 800mm 800mm 800mm. Länge Breite Durchlasshöhe Aufspannfläche 496mm 396mm 300mm

Länge Breite Höhe Abmessungen 800mm 800mm 800mm. Länge Breite Durchlasshöhe Aufspannfläche 496mm 396mm 300mm Kurzbeschreibung: Die FS3MG Fräse ist die ideale Maschine um Prototypen und Kleinserien in der Metallbearbeitung herzustellen. Das massive Gestell aus Polymerbeton sorgt durch seine große Masse und die

Mehr

KASTO. Von Anfang an. Metall-Sägen und Lagersysteme für den Werkstattbereich.

KASTO. Von Anfang an. Metall-Sägen und Lagersysteme für den Werkstattbereich. KASTO. Von Anfang an. Metall-Sägen und Lagersysteme für den Werkstattbereich. Made by KASTO 2 Nicht nur Sägen und Lager liefern: KASTO bietet Mehr Perfekt sägen und lagern dieser Anspruch ist KASTO nicht

Mehr

Napfpressensysteme aus einer Hand

Napfpressensysteme aus einer Hand Napfpressensysteme aus einer Hand Forming the Future Mit uns sichern Sie Ihren Wettbewerbsvorteil Willkommen bei Schuler Pressen und Automationssysteme des Technologie- und Weltmarktführers Schuler sind

Mehr

9.2799 (intern) (Richtanalyse) ( % ) 0,2 1,0 1,5 2,4 1,6. Angelassener Martensit / Vergütungsgefüge. Vergütet auf 320 bis 350 HB30 (harte Variante)

9.2799 (intern) (Richtanalyse) ( % ) 0,2 1,0 1,5 2,4 1,6. Angelassener Martensit / Vergütungsgefüge. Vergütet auf 320 bis 350 HB30 (harte Variante) Hones LDC 9.2799 (intern) DIN- 20 NiCrMoW 10 Element C Si Cr Ni W (Richtanalyse) ( % ) 0,2 1,0 1,5 2,4 1,6 Angelassener Martensit / Vergütungsgefüge Vergütet auf 320 bis 350 HB30 (harte Variante) Das Material

Mehr

Fragebogen Auswahl Schrittmotor-System

Fragebogen Auswahl Schrittmotor-System Fragebogen Auswahl Schrittmotor-System Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Anwendung / Anordnung / Konfiguration... 3 3 Abmessungen... 4 4 Umgebung... 4 4.1 Temperatur... 4 5 Mechanische Last... 4 5.1

Mehr

ELEKTRIK MECHANIK HYDRAULIK BERATUNG KONSTRUKTION ENTWICKLUNG MONTAGE FERTIGUNG SERVICE

ELEKTRIK MECHANIK HYDRAULIK BERATUNG KONSTRUKTION ENTWICKLUNG MONTAGE FERTIGUNG SERVICE REGELUNGSTECHNIK ELEKTRIK ELEKTRONIK MECHANIK HYDRAULIK BERATUNG PROJEKTIERUNG ENTWICKLUNG KONSTRUKTION FERTIGUNG SERVICE MONTAGE Verfahrensmöglichkeiten der Presse Hydromechanisches Umformen Tiefziehen

Mehr

Rundschleifmaschinen RC 250

Rundschleifmaschinen RC 250 Werkzeugmaschinen Rundschleifmaschinen RC 250 Rundschleifmaschinen manuell für das Aussenschleifen und Innenschleifen in der Mittelserienfertigung. Diese Maschine, ausgestattet mit einer bekannten mechanischen

Mehr

Statische Unwucht. Ebene 1. Rotierender Körper. Seite A. Drehachse. Seite B. Übergewicht. Schwingung

Statische Unwucht. Ebene 1. Rotierender Körper. Seite A. Drehachse. Seite B. Übergewicht. Schwingung CNCINFO März 2012 Wuchtgüte Ursachen, Auswirkungen von Unwucht und richtig Auswuchten Von Thomas Oertli Moderne Bearbeitungsverfahren stellen spezielle Anforderungen an die Wuchtgüte und Rundlaufgenauigkeit

Mehr

KASTO Gesamt-Programm: Metall wirtschaftlich sägen und lagern.

KASTO Gesamt-Programm: Metall wirtschaftlich sägen und lagern. KASTO Gesamt-Programm: Metall wirtschaftlich sägen und lagern. Kompetenz auf der ganzen Linie. Seit über 160 Jahren steht KASTO für Qualität und Innovation und bietet das komplette Programm von Metallsägen

Mehr

Schleiftechnik in höchster Perfektion. Optische Messtechnik in der Schleifmaschine

Schleiftechnik in höchster Perfektion. Optische Messtechnik in der Schleifmaschine Schleiftechnik in höchster Perfektion Optische Messtechnik in der Schleifmaschine 1 Optische Messtechnik in der Schleifmaschine 1. Fa. Kellenberger 2. Komplettbearbeitung und kombinierte Verfahren in WZM

Mehr

Antrieb Kupplung. Grundlagen. Bildquelle: LUK www.schaeffler-aftermarket.de. Kupplung. Grundlagen. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/20

Antrieb Kupplung. Grundlagen. Bildquelle: LUK www.schaeffler-aftermarket.de. Kupplung. Grundlagen. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/20 Bildquelle: LUK www.schaeffler-aftermarket.de AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/20 \\Domainsrv01\lehrer$\Kurse\ab 2012\AF 2.1\1 Theorien\2013.01_AF_AT_.doc 29.08.2013 INHALTSVERZEICHNIS GRUNDLAGEN...

Mehr

Trennen / Fräsen. HÖHERE TECHNISCHE BUNDESLEHRANSTALT STEYR Trennen / Fräsen

Trennen / Fräsen. HÖHERE TECHNISCHE BUNDESLEHRANSTALT STEYR Trennen / Fräsen Trennen / Fräsen Inhalt Fräsen... 2 1. Grundlagen... 2 1.1 Definition... 2 1.2 Fräsverfahren/ Einteilung... 2 2. Umfangsfräsen... 4 2.1 Gegenlauffräsen... 5 2.2 Gleichlauffräsen... 5 3. Stirnfräsen...

Mehr

POSmill 850/1100 FRÄS-KOPF VORSCHUB-SYSTEM

POSmill 850/1100 FRÄS-KOPF VORSCHUB-SYSTEM POSmill 850/1100 MASCHINENBAU Optimal verrippter Maschinenständer aus Meehanite-Stahlguss. Durch die Pyramiden- Bauweise verfügt die Maschine im unteren Bereich über große Masse, um alle auftretenden Kräfte

Mehr

SIETATEC GmbH. Ingenieurbüro, Werkzeug- und Maschinenbau

SIETATEC GmbH. Ingenieurbüro, Werkzeug- und Maschinenbau CNC Sägeanlage für oberflächenempfindliche AL-Strangpressprofile Aushebevorrichtung zum Ausheben der Profile aus der Vorlängengestell Hilfsübersetzer für die Ein Mann Bedienung NC-Vorlängentisch mit Pufferband

Mehr

Virtuelle Entwicklung einer Montage-Prüfzelle. INGENIEURBÜRO MUHR GmbH - TECHNISCHE INNOVATION MIT LEIDENSCHAFT

Virtuelle Entwicklung einer Montage-Prüfzelle. INGENIEURBÜRO MUHR GmbH - TECHNISCHE INNOVATION MIT LEIDENSCHAFT Virtuelle Entwicklung einer Montage-Prüfzelle INGENIEURBÜRO MUHR GmbH - TECHNISCHE INNOVATION MIT LEIDENSCHAFT Entwicklung einer Montage-Prüfzelle 2 Vorstellung IB Muhr GmbH Maschinenprozess&2D Layout

Mehr

Teil 1 - PRÄSENTATION DER MASCHINE

Teil 1 - PRÄSENTATION DER MASCHINE Teil 1 - PRÄSENTATION DER MASCHINE Höchste Flexibilität aufgrund der Bauweise der Maschine Hohe Spindelleistungen und optimale Zerspanungsergebnisse aufgrund abgestimmter Spindelantriebe. Spindeln sind

Mehr

CNC CAM Techniken. Bildungsziele. Kurzübersicht Modul: Bereich

CNC CAM Techniken. Bildungsziele. Kurzübersicht Modul: Bereich Kurzübersicht Modul: CNC CAM Techniken Bereich Fach- und branchenspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten Basisstudium Basis-Wahlmodul 1 Bildungsziele Handlungssituation und Arbeitsprozesse Die Fertigungstechnik

Mehr

DIGITALES MAGNETBAND

DIGITALES MAGNETBAND DIGITALES MAGNETBAND Hintergrundbild x: 0mm y: 50mm 210 breit, 100 hoch Serie MB Key-Features: Inhalt: - verfügbare Messbereiche von 200 bis 50.000 mm - Auflösung 5 µm - Ausgangssignal A/B/Z Linedriver

Mehr

ild 50-6 Lineareinheit mit Linearmotor

ild 50-6 Lineareinheit mit Linearmotor ild 50-6 Lineareinheit mit Linearmotor Einleitung Wo die bisher üblichen Lineareinheiten mit Spindelantrieben an ihre Grenzen stoßen, spielen Lineareinheiten mit Linearmotoren ihre Vorteile aus: Sie erreichen

Mehr

ALMACÉN MANUAL FLEXIBLE

ALMACÉN MANUAL FLEXIBLE ALMACÉN MANUAL FLEXIBLE INHALT 1. Einleitung 3 2. Philosophie 4 3. Allgemeine Merkmale 5 4. Einteilung des Produktes 6 4.1. Übersichtsplan 6 4.2. Funktionale Elemente 7 5. Technische Daten 8 6. Anwendungsbeispiele

Mehr

Technische Beschreibung. SCM SUPERSET NTU 240/120 Profilfräsautomat mit Universalständer und PRL (Glasleiste) ALLGEMEINE MERKMALE

Technische Beschreibung. SCM SUPERSET NTU 240/120 Profilfräsautomat mit Universalständer und PRL (Glasleiste) ALLGEMEINE MERKMALE Seite 1 von 6 Technische Beschreibung SCM SUPERSET NTU 240/120 Profilfräsautomat mit Universalständer und PRL (Glasleiste) ALLGEMEINE MERKMALE Maschinenbett Maschinenbett aus massivem Stahl mit großzügig

Mehr

ALBROMET 200 ist gut zu bearbeiten, bei umfangreicher Zerspanung empfehlen wir Hartmetallwerkzeuge; gut schweißbar.

ALBROMET 200 ist gut zu bearbeiten, bei umfangreicher Zerspanung empfehlen wir Hartmetallwerkzeuge; gut schweißbar. ALBROMET 200 Zähharter Werkstoff mit hoher Festigkeit und guter Verschleißbeständigkeit, sehr guten Gleiteigenschaften, korrosionsbeständig. Lagerbuchsen, Führungen, Zahnräder und Schneckenräder, Spindelmuttern,

Mehr

Maschinenzeichnen und CAD-Einführung

Maschinenzeichnen und CAD-Einführung fml - Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wi.-Ing. W. A. Günthner Technische Universität München Maschinenzeichnen und CAD-Einführung Modul E: Konstruktive Gestaltungslehre

Mehr

FomCam ist einsetzbar für alle 3, 4 und 5-Achs-Bearbeitungszentren und die FOM-Zuschnittund Bearbeitungsanlagen.

FomCam ist einsetzbar für alle 3, 4 und 5-Achs-Bearbeitungszentren und die FOM-Zuschnittund Bearbeitungsanlagen. FOM CAM Die FomCam Graphik-Software basiert auf WINDOWS-Benutzeroberfläche und dient der Planung der Bearbeitungen. Die FomCam Software erstellt automatisch das NC-Programm zur Ausführung auf dem Bearbeitungszentrum.

Mehr

Eigenschaften. Begriffe und Grössen. Übersetzungen

Eigenschaften. Begriffe und Grössen. Übersetzungen Eigenschaften Herstellung Zahnradmasse Zahnräder und Getriebe Sonderfälle Harmonic-Drive-Getriebe Reibradgetriebe Differentialgetriebe Planetengetriebe Schwenkradgetriebe Begriffe, Grössen Übersetzungen

Mehr

Gleason Global Services: Umfangreiche Schulungsmöglichkeiten

Gleason Global Services: Umfangreiche Schulungsmöglichkeiten Kundenschulungen Gleason Global Services: Umfangreiche Schulungsmöglichkeiten Gleason Global Services der globale Gleason-Kundenservice bietet die größte Bandbreite an Schulungskursen an, die in dieser

Mehr

Stark für die Energietechnik

Stark für die Energietechnik Stark für die Energietechnik GÜHRING - WELTWEIT IHR PARTNER Stark für die Energietechnik Gewindebohrer für Metrische ISO-Gewinde, M16 - M39 SW d2 l 1 l 2 d 1 d k Artikel-Nr. 778 Schneidstoff Norm DIN 2184-1

Mehr

zur/zum Industriemechaniker/-in zur/zum Zerspanungsmechaniker/-in zur/zum Elektroniker/-in für Betriebstechnik

zur/zum Industriemechaniker/-in zur/zum Zerspanungsmechaniker/-in zur/zum Elektroniker/-in für Betriebstechnik Ausbildung zur/zum Industriemechaniker/-in zur/zum Zerspanungsmechaniker/-in zur/zum Elektroniker/-in für Betriebstechnik Maschinenbau Werkzeug- und Vorrichtungsbau Industrieverlagerungen Retrofitting

Mehr

Hans B. Kief. NC/CNC Handbuch KM) NC CNC DNC CAD CAM FFS SPS NC-Maschinen NC-Roboter LAN Fachwortverzeichnis. Carl Hanser Verlag München Wien

Hans B. Kief. NC/CNC Handbuch KM) NC CNC DNC CAD CAM FFS SPS NC-Maschinen NC-Roboter LAN Fachwortverzeichnis. Carl Hanser Verlag München Wien Hans B. Kief NC/CNC Handbuch KM) NC CNC DNC CAD CAM FFS SPS NC-Maschinen NC-Roboter LAN Fachwortverzeichnis Carl Hanser Verlag München Wien 8 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Neues Kapitel Überarbeitetes

Mehr

Produktinformation. QM eco select Scheibenerodiermaschine zum Bearbeiten von PKD-Werk zeugen

Produktinformation. QM eco select Scheibenerodiermaschine zum Bearbeiten von PKD-Werk zeugen Produktinformation QM eco select Scheibenerodiermaschine zum Bearbeiten von PKD-Werk zeugen QM eco select Die Idee. Hochpräzise Bearbeitung von PKD-Werkzeugen. Die VOLLMER QM eco select wurde ent wickelt

Mehr

Spannfutter mit integrierter Kraftmessung

Spannfutter mit integrierter Kraftmessung Spannfutter mit integrierter Kraftmessung M.Hobler, G.Neugebauer, F. Timmler, T. Jäger, pro-micron GmbH & Co. KG,Innovapark 20, 87600 Kaufbeuren 1 Einleitung Beim HSC (high speed cutting) bzw. HPC (high

Mehr

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Datenblatt Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Konstruktion und Funktion Das Druckbegrenzungsventil dient zum Schutz der Komponenten eines Systems vor Überlastung durch eine Druckspitze.

Mehr

9.Vorlesung EP WS2009/10

9.Vorlesung EP WS2009/10 9.Vorlesung EP WS2009/10 I. Mechanik 5. Mechanische Eigenschaften von Stoffen a) Deformation von Festkörpern b) Hydrostatik, Aerostatik c) Oberflächenspannung und Kapillarität 6. Hydro- und Aerodynamik

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Werkzeugmaschinen in der Fertigung 25. Q Einführung 26

Inhaltsverzeichnis. Werkzeugmaschinen in der Fertigung 25. Q Einführung 26 Inhaltsverzeichnis Werkzeugmaschinen in der Fertigung 25 Q Einführung 26 1.1 Fertigung und Fertigungsverfahren 28 1.2 Einflussgrößen auf Maschinenkonzepte 30 1.3 Bezeichnungen der Werkzeugmaschinen 31

Mehr

Die intelligente centerless Schleifmaschine. Vereinfachen Sie mit SMART 10!

Die intelligente centerless Schleifmaschine. Vereinfachen Sie mit SMART 10! Die intelligente centerless Schleifmaschine. Vereinfachen Sie mit SMART 10! Die intelligente centerless Schleifmaschine Vereinfachen Sie! Durch ein innovatives Konzept erreicht BONELI mit der smart 10

Mehr

2-5 Achsen Fräsen und Bohren. Multitasking Mill-Turn Zentren, Maschinen mit B-Achse. 3-5 Achsen Hochgeschwindigkeitsbearbeitung

2-5 Achsen Fräsen und Bohren. Multitasking Mill-Turn Zentren, Maschinen mit B-Achse. 3-5 Achsen Hochgeschwindigkeitsbearbeitung Planung Visualisierung Organisation NC-Programmierung BDE/MES * PDV/PDM * DNC/MDE * CAD/CAM 2-22 Achsen Drehen 2-5 Achsen Fräsen und Bohren Multitasking Mill-Turn Zentren, Maschinen mit B-Achse 3-5 Achsen

Mehr

Digitale Positionsanzeigen und Maßstäbe

Digitale Positionsanzeigen und Maßstäbe Digitale Positionsanzeigen und Maßstäbe Zuverlässige Messsysteme höhere Qualität und mehr Gewinn Sony Magnetmaßstäbe genügen den höchsten Ansprüchen an Genauigkeit und Zuverlässigkeit. Das Magnescale -Prinzip

Mehr

Institut für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik

Institut für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik Institut für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik Institutsprofil Vorstand Univ.Prof.DI.Dr. F. Bleicher Mai 2010 Seite 1 Organisation und Forschungsbereiche Institut für Fertigungstechnik und

Mehr

CNC-Fräse für die Schule BLL im Schuljahr 2008/2009

CNC-Fräse für die Schule BLL im Schuljahr 2008/2009 CNC-Fräse für die Schule BLL im Schuljahr 2008/2009 Alexander Kicherer Aufgabenstellung Eine Computergesteuerte Fräse mit höchstmöglicher Präzision für maximal 200 Euro anfertigen. Vor allem sollten damit

Mehr

EFFIZIENZ BEI GROssEN TEILEN. Hochleistungs- Fahrständermaschine. Fahrständer

EFFIZIENZ BEI GROssEN TEILEN. Hochleistungs- Fahrständermaschine. Fahrständer EFFIZIENZ BEI GROssEN TEILEN Hochleistungs- Fahrständermaschine FS Fahrständer Willkommen bei KEPPLER Präzision und Wirtschaftlichkeit in der Metallbearbeitung KEPPLER seit mehr als vier Jahrzehnten ein

Mehr

Große Herausforderungen bei kleinen Auflagen bewältigen. EMCOMat- Reihe FB-3 L FB-450 L FB-600 L. [ bedeutet:

Große Herausforderungen bei kleinen Auflagen bewältigen. EMCOMat- Reihe FB-3 L FB-450 L FB-600 L. [ bedeutet: [ E[M]CONOMy] bedeutet: Große Herausforderungen bei kleinen Auflagen bewältigen. EMCOMat- Reihe FB-3 L FB-450 L FB-600 L Universalfräsmaschinen mit Werkzeugmachergenauigkeit für industrielle Anwendungen

Mehr

CNC Technik. CNC - Drehen. Name: Grundmodul Metalltechnik (1. Klasse)

CNC Technik. CNC - Drehen. Name: Grundmodul Metalltechnik (1. Klasse) CNC Technik Grundmodul Metalltechnik (1. Klasse) CNC - Drehen Name: Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen der CNC-Technik... 3 1.1 NC- und CNC Technik... 3 1.2 Planung des Fertigungsablaufes... 3 1.3 Das Koordinatensystem...

Mehr

Spanlose Fertigung: Stanzen

Spanlose Fertigung: Stanzen Viewegs Fachbücher der Technik Spanlose Fertigung: Stanzen Konventionelles Stanzen, Hochleistungsstanzen, Feinstanzen von Waldemar Hellwig überarbeitet Spanlose Fertigung: Stanzen Hellwig schnell und portofrei

Mehr

SPECIFICATIONS SUBJECT CHANGE WITHOUT PRIOR NOTICE

SPECIFICATIONS SUBJECT CHANGE WITHOUT PRIOR NOTICE TOOL PRESETTER R Drehbare austauschbare Spindel mit mechanischer Drehbremse. Zwei vorgespannte Doppelkugelkäfige erlauben eine Konzentrizitätstoleranz innerhalb von max. 2 µm. Mikrometrisches Feinverstellen

Mehr

NC/CNC Handbuch 2003/2004

NC/CNC Handbuch 2003/2004 NC/CNC Handbuch 2003/2004 NC, CNC, DNC, CAD, CAM, FFS, SPS, NC-Maschinen, NC-Roboter, LAN, Fachwortverzeichnis von Hans B. Kief 1. Auflage Hanser München 2003 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Verzahnungstechnik. Allgemeine Grundlagen für Schneckenradsätze. Standard- Schneckenräder und Schneckenwellen. Präzisions-Schneckenradsätze

Verzahnungstechnik. Allgemeine Grundlagen für Schneckenradsätze. Standard- Schneckenräder und Schneckenwellen. Präzisions-Schneckenradsätze 2 Verzahnungstechnik Allgemeine Grundlagen für Schneckenradsätze Allgemeine Beschreibungen: Zur rechtwinkligen Leistungsübertragung bei gleichzeitigem Höhenversatz (Achsabstand der gekreuzten Achsen).

Mehr

AVIA Universal Werkzeug Fräsmaschine FNE 50 P. 1. Konzeption. 2. Technische Daten. 3. Sonderzubehör. AVIA Universal - Werkzeug Fräsmaschine FNE 50 P

AVIA Universal Werkzeug Fräsmaschine FNE 50 P. 1. Konzeption. 2. Technische Daten. 3. Sonderzubehör. AVIA Universal - Werkzeug Fräsmaschine FNE 50 P AVIA Universal Werkzeug Fräsmaschine FNE 50 P 1. Konzeption 2. Technische Daten 3. Sonderzubehör 1. Konzeption Die wirtschaftliche AVIA- Werkzeug Fräsmaschine FNE 50P für hohe Leistungsansprüche, ist für

Mehr

Akademie für Lehrlingsausbildung

Akademie für Lehrlingsausbildung Akademie für Lehrlingsausbildung Projektarbeit für den Weiterbildungspass Stufe 2 CNC-Maschinen Grundlagen VEM-Ausbildungsbetrieb Doppelmayr Erstellt: Schmidinger Thomas Schwarzenberg am 3. August 2005

Mehr

INSPEKTION & ANALYSE. MoveInspect HR XR VORSPRUNG IST MESSBAR

INSPEKTION & ANALYSE. MoveInspect HR XR VORSPRUNG IST MESSBAR INSPEKTION & ANALYSE MoveInspect HR XR VORSPRUNG IST MESSBAR MoveInspect HR XR Produkte in immer kürzeren Zeiträumen entwickeln und immer kostengünstiger fertigen? Das sind Herausforderungen, denen sich

Mehr

Stellenangebote Übersicht: Stellenprofil Beginn Arbeitsort Aufgaben. Roding sonstigen Freiformflächen mittels 3D- Mainburg. Roding

Stellenangebote Übersicht: Stellenprofil Beginn Arbeitsort Aufgaben. Roding sonstigen Freiformflächen mittels 3D- Mainburg. Roding Stellenangebote Übersicht: Stellenprofil Beginn Arbeitsort Aufgaben 3D-Messtechniker/in - Messen von 3D- Konturen und sonstigen Freiformflächen mittels 3D- Mainburg CNC- Koordinatenmessgeräten Saal a.d.donau

Mehr

Statisches und dynamisches Verhalten eines 3D-Druckers. - Überschwingverhalten der X- und Y-Achse -

Statisches und dynamisches Verhalten eines 3D-Druckers. - Überschwingverhalten der X- und Y-Achse - Statisches und dynamisches Verhalten eines 3D-Druckers - Überschwingverhalten der X- und Y-Achse - Dr.-Ing. Rouven Meidlinger planlauf GmbH Gliederung Einleitung und Aufgabenstellung Experimentelle Erfassung

Mehr

Produktinformation. CL 200 Schärfmaschine für HW bestückte Kreissägen zur Komplettbearbeitung an Brust und Rücken

Produktinformation. CL 200 Schärfmaschine für HW bestückte Kreissägen zur Komplettbearbeitung an Brust und Rücken Produktinformation CL 200 Schärfmaschine für HW bestückte Kreissägen zur Komplettbearbeitung an Brust und Rücken CL 200 Die Idee: Einzigartige Bearbeitungsmöglichkeiten in nur einer Aufspannung speziell

Mehr

Entwurf!!!!! Erweiterung der Rahmenrichtlinien. Technik. für das Fach. im Berufliches Gymnasium Technik. Stand: Mai 2008

Entwurf!!!!! Erweiterung der Rahmenrichtlinien. Technik. für das Fach. im Berufliches Gymnasium Technik. Stand: Mai 2008 Rahmenrichtlinien für das Fach Technik im Beruflichen Gymnasium Technik Stand 01.06.2012 Entwurf!!!!! Erweiterung der Rahmenrichtlinien für das Fach Technik im Berufliches Gymnasium Technik Stand: Mai

Mehr