Protokoll einer Fachschaftssitzung. Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 1/7. Sitzung vom 19. Juli Anwesend sind:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Protokoll einer Fachschaftssitzung. Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 1/7. Sitzung vom 19. Juli 2012. Anwesend sind:"

Transkript

1 Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 1/7 Sitzung vom 19. Juli 2012 Anwesend sind: Protokoll einer Fachschaftssitzung 1. Stj.: 2. Stj.: Robert Klunker 3. Stj.: Aleksandra Surkova 4. Stj.: Barbara Schaller, Christiane Brüning 5. Stj.: Wiebke Keweloh, Philipp Tinschert 6. Stj.: Gäste: Marie-Luise Lauterjung (4), Marie-Luise Büschel (4), Anna Selle (4), Oliver Metzing (4), Thomas Mittag (Master, 1), Isabell Woest (5), Kristin Häseler (6), Dominique Ouart (6), Benjamin Ilse (Arzt) Redeleitung: Thomas Mittag Protokollführung: Robert Klunker Tagesordnung TOP 1 - Abstimmung über das Protokoll der letzten Sitzung TOP 2 - Post TOP 3 - Berichte aus den AGs TOP 4 - Finanzen TOP 5 - Neues für die Homepage TOP 6 - Open Access TOP 7 - Jour fixe in den Ferien TOP 8 - Jour fixe diese Woche TOP 9 - Bürozeit in den Ferien TOP 10 - Bürobedarf TOP 11 - Wahlvorstand TOP 12 - Steuergruppe NeoMed TOP 13 - Lehre Unfallchirurgie TOP 14 - Studierendenportal TOP 15 - Marie-Luise Büschel bei MV in Jena als bvmd-neo gewählt TOP 16 - T-shirts TOP 17 - GMA-Jahrestagung TOP 18 - Aufgabenübergabe TOP 19 - Feedback-Veranstaltung TOP 20 - Aufstockung Finanzantrag zum Sommerfest TOP 21 - Finanzen über die Ferien TOP 22 - Pharmasponsoring & Co. Grün markiert sind Absprachen, Meinungsbilder und Beschlüsse. Blau markiert sind Dinge, die auf die Homepage gestellt werden sollen. Rot markiert sind Finanzanträge. Die Sitzung beginnt 18:17.

2 Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 2/7 TOP 1 - ABSTIMMUNG ÜBER DAS PROTOKOLL DER LETZTEN SITZUNG dafür: 6 dagegen: 0 Enthaltungen: 4 TOP 2 - POST White Coat Ceremony, Köln Damit das Physikum nicht nur eine Prüfung ist, wird den Studenten, die bestanden haben, im 1. klinischen Semester ein Kittel und eine Sonnenblume vom Studiendekan überreicht. Bezahlt wird das Ganze von der Fachschaft. Möchten wir so etwas auch einführen? Lieber Klinikereinführungstage wiederbeleben Wir haben schon VKB. - aber: Beim VKB feiert man sich selber. Verfolgen wir nicht weiter. Möchte sich jemand um die Klinikereinführungstage kümmern? Antikriegsdokumentarfilm Absender wollen, dass man ihren Film bewirbt und auf den Inhalt aufmerksam macht auf Homepage? - müsste man komplett gesehen haben über Fachschaftsverteiler schicken? Zwei Karten von Luise Löwe aus dem Erasmussemester: Liebe Grüßen an die Fachschaft! Brief der LÄK an Marie-Luise Büschel als Vertreterin der bvmd in Thüringen Einladung nach Jena-Maua zum gegenseitigen Vorstellen TOP 3 - BERICHTE AUS DEN AGS Büchermarkt Angepeilt ist Donnerstag, kein Nachteil für Fachschaftler, weil das Gros der verkaufenden und kaufenden Studenten spätestens 17:00 da ist, auch wenn die Veranstaltung offiziell erst 18:00 beginnt. Gebärdensprachkurs Planung: 15 Wochen beginnend am , endend am Kurse (Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag), wenn Bedarf da ist je Kurs ca. 10 Teilnehmer Preis pro Teilnehmer für 15x2x45min: 43 Uhrzeit: 19:15 20:45 Kursleiter: Rainer Weber als Ort ist der kleine Biochemie-Hörsaal geplant, bedarf aber Zustimmung des Instituts Hintergründe: um Förderung zu bekommen, gegenüber der Stadt Jena offiziell ein VHS-Kurs als Fachschaftsprojekt aber Anmeldung über uns, Kurs wird nicht auf der VHS-Website angeboten werden Raumsituation der Volkshochschule angespannt, weil Volkshochschule (Stadt) und Universität (Land) sich zerstritten haben, VHS aus der ehemaligen ABF (Arbeiter-Bauern- Fakultät, August-Bebel-Straße) ausziehen musste, beziehungsweise Miete zahlen müsste, obwohl alle Räume abends leer stehen Anmeldung über Finanzierung: Vorschlag, aus dem 30-Cent-Topf, über den der FSR-Kom entscheidet, Gelder zu beantragen als Fachschaftsprojekt auch finanzielle Unterstützung der Fachschaft denkbar Finanzantrag 120 für anteilige Übernahme der Teilnahmegebühr für Gebärdensprachkurs für Medizinstudenten 7 dafür

3 Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 3/7 1 dagegen 1 Enthaltung keine Rückmeldung von MSV & HandMed zur Einladung zur Fachschaftssitzung MSV wird sich evtl. zerschlagen Gründermitglieder alle weg Trotzdem eine Bitte: Sachen im Keller nicht wegschmeißen! letztes Jahr hat ein Workshop mit 50 Leuten stattgefunden, davon ist zur Zeit nur 1 Mitglied übrig geblieben Letztens musste zwei Schulen abgesagt werden 1. Sitzung zum Semesterbeginn zu 35t aktuelle Mitglieder zeigen keine Bereitschaft, zu nationalen Workshops zu fahren; denken, das, was sie wissen, reiche aus Wiebke stellt das Projekt mal in der FSR-Kom vor TOP 4 - FINANZEN Stand: Keine Ausgaben nötig : 7100 davon 3000 weg, davon wiederum 2500 Austauschgelder zurzeit unter Limit, aber wenn Austauschgelder wieder kommen (3500 ), wird s eng Austauschgelder werden jedoch voraussichtlich alle diesen Sommer (vor dem 01. Oktober) ausgegeben und können damit aus den Finanzen rausgerechnet werden Finanzantrag 120 für anteilige Übernahme der Teilnahmegebühr für Gebärdensprachkurse für Medizinstudenten 7 dafür 1 dagegen 1 Enthaltung Finanzantrag für Bürokräfte von September bis November 550 einstimmig angenommen Finanzantrag über 300 für Isabell & Dominique für Fahrt zur und Teilnahme an GMA-Jahrestagung 11 dafür 0 dagegen 2 Enthaltungen Finanzantrag Sommerfest aufstocken von 50 auf dafür 1 dagegen 0 Enthaltungen TOP 5 - NEUES FÜR DIE HOMEPAGE Wird an Marie weitergeleitet TOP 6 - OPEN ACCESS: FREIER ZUGANG ZU WISSENSCHAFTLICHEN INFORMATIONEN/MATERIALIEN Anliegen vorgestellt von Dominique & Benjamin dazu ging bereits über den Verteiler, Vorreiter ist die TU München Unterstützer: Prof. Benndorf, Professoren Witte, Prof. Strauß Vorstellung im Fakultätsrat Wichtig ist, erstmal eine Lobby in der Fakultät aufzubauen viele nationale und internationale Bestrebungen viele Impact-Punkte gibt s nur bei großen Journals, und v.a. Jungwissenschaftler brauchen Impacts Bei Journals zahlt die Uni 3x: Forschung, Überprüfen, Recherchieren

4 Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 4/7 Geld der Medizinischen Fakultät an die Thulb geht zum überwältigenden Teil für Zugangsberechtigungen zu Journals drauf - kaum fürlehrbücher Jens steht nicht mehr für Zusammenarbeit mit der Thulb zur Verfügung. Unterstützung der Fachschaft? langfristige Arbeit, Nachfolger? Vorschlag: über Verteiler schicken Jeden Doktoranden müsste das interessieren. Viele aktuelle Doktoranden könnten verärgert sein und Nachteile haben, weil sie sie auf die Journals nicht mehr zugreifen können. Zugänge werden nicht von heute auf morgen gekündigt, sondern es soll erst mal ein Diskussionsprozess gestartet werden. Forschungsverantwortliche müssen mit ins Boot geholt werden Abstimmung: einstimmig Unterstützung beschlossen TOP 7 - JOUR FIXE IN DEN FERIEN Themenvorschläge an Wiebke & Dominique Mitkommende sind jederzeit herzlich willkommen TOP 8 - JOUR FIXE DIESE WOCHE Dabei gewesen sind Isabell, Thomas & Robert Das Studiendekanat zieht nun definitiv in die Bachstraße. Aufgabenverteilung im Studiendekanat ist noch nicht definitiv Bericht/Protokoll folgt über den Verteiler TOP 9 - BÜROZEIT IN DEN FERIEN Es ist jemand gefunden: Marie Durch Missverständnisse wurde eine neue Bürokraft für einen Zeitraum in den Ferien gesucht, für welchen Silvia auch schon eine Zusage erhalten hatte. Marie und Siliva könnten in dieser Zeit (September) gemeinsam die Bürozeit übernehmen Wegen STEX und Physikum ist genug Ansturm zu erwarten. Finanzantrag für Bürokräfte von September bis November 550 einstimmig angenommen TOP 10 - BÜROBEDARF Wichtig: Ab jetzt definitiv nur über StuRa und nicht mehr über Büromarkt Böttcher bestellen! Das Bestellformular hängt am Whiteboard Auf das Formular mit notieren, dass die Bestellung an den Nonnenplan geschickt werden soll TOP 11 - WAHLVORSTAND Zurzeit Patrick & Philipp Herzlichen Dank für Auszählung! Problem: Patrick evtl. nächstes Semester nicht mehr da, Wahlvorstand muss jedoch die konstituierende Sitzung leiten Lösungsvorschlag: Patrick könnte per sein Einverständnis erklären, wenn Wiebke an seine Stelle tritt Patrick legt sein Amt nieder, Wiebke kandidiert 10 dafür 0 dagegen 1 Enthaltung

5 Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 5/7 TOP 12 - STEUERGRUPPE NEOMED Steuergruppe soll Überblick schaffen und behalten Dozent der Vorklinik: Prof. Gebert, Dozent der Klinik: Prof. Stallmach (noch nicht fest zugesagt) Frau Ehlers soll das halbtags machen Außerdem kann ein Student dabei sein, am besten einer aus dem klinischen Abschnitt Prof. Guntinas-Lichius: Student muss nicht bei allen Arbeitsschritten mit dabei sein Zunächst gewählt: Marie-Luise Lauterjung, Vertretung: Wiebke Keweloh Isabell schickt die Namen an Prof. Guntinas-Lichius TOP 13 - LEHRE UNFALLCHIRURGIE Isabell, Kristin & Dominique Kristin fasst die Vorschläge zusammen Wichtig ist, den Studenten klarzumachen, dass es im Blockpraktikum nicht darum geht, jeden Tag am Tisch zu stehen. Zumal PJler auch noch da sind. Chance nutzen, dass mal Lehrbeauftragte Bock darauf haben, die Lehre zu verbessern! Bitten, das Prüfungsregelungen eingehalten werden (für die Blockpraktika gibt es einen Leistungsnachweis, deshalb sollten laut Prüfungsregelungen auch ein Beisitzer dabei sein und ein Protokoll geführt werden.) Irgendwie traurig, dass wir uns darüber freuen, dass man im OP weiß, dass wir hinkommen... Kristin übergibt Dr. Lenz die Vorschläge TOP 14 - STUDIERENDENPORTAL Bei Robert sind zwei Namensvorschläge angekommen. Eldorado: "alles Begehrenswerte", ein gutes Parallelwort zum allgegenwärtigen Paradies, also sehr passend im Bezug auf JENAS Uniklinikum Materia: lat. "Quelle", "Bauholz", passend, weil man vom Studienportal ja sehr viel Material bekommen wird allg. Meinung: nicht platt Robert schickt Vorschläge an Wiebke, damit sie sie an H. Eberhardt weiterleiten kann. H. Eberhardt ist heute nicht da, weil keine rechtzeitigen Antworten auf die Frage, ob er eingeladen werden soll, kamen. Sollen wir H. Eberhardt nun nochmal einladen? Ja, am , zur ersten regulären Sitzung des Wintersemesters (vielleicht vorher die konstituierende Sitzung, dort H. Eberhardt nicht dabei) Isabell erläutert noch einmal, was das Studierendenportal sein soll. 3 Säulen: E-learning, Evaluation, Studierendenverwaltung Inzwischen noch komplexere Sache, weil Forschung mit in das Portal einsteigen soll Hr. Eberhardt sucht schon seit einer Weile studentischen Ansprechpartner, mit dem er die studentische Sicht besprechen kann. - Marie-Luise Lauterjung? Besprechung auf der nächsten Sitzung. TOP 15 - MARIE-LUISE BÜSCHEL BEI MV IN JENA ALS BVMD-NEO (NATIONAL EXCHANGE OFFICER) GEWÄHLT Herzlichen Glückwunsch! Wir wünschen Marie viel Schacka & Bäbääm für ihre Arbeit. :) TOP 16 - T-SHIRTS Wir müssen in Vorkasse zahlen. Stickerei mit individuellen Namen kostet pro Teil 1,50 extra. Geld überweisen an Marie. Sie schickt dafür noch mal eine Mail los.

6 Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 6/7 TOP 17 - GMA-JAHRESTAGUNG bis morgen Frühbucherrabatt: 40 für Nicht-Mitglieder der GMA, Mitglieder der GMA zahlen 15 finanzielle Unterstützung für Isabell & Dominique, die gerne hinfahren möchten? Finanzantrag über 300 für Isabell & Dominique für Fahrt zur und Teilnahme an GMA-Jahrestagung 11 dafür 0 dagegen 2 Enthaltungen TOP 18 - AUFGABENÜBERGABE Isabell: Schlüssel-Verwaltung übernimmt Marie Lauterjung Isabell: Verteiler-Verwaltung übernimmt Babs Isabell: Kommissionsarbeit (Lehre & Studium) noch offen Generelles zur Nachfolgerfrage: Gremiums-Mitglieder müssen im Oktober vom Fakultätsrat gewählt werden Robert: Plakat zur Anregung zum Engagement Marie: Uni Köln hat auch mal Eigenwerbung auf ihrer Homepage gemacht Isabell: LuSt-Kommissions-Mitglieder haben mal Rundmail geschrieben und es gab einige positive Rückmeldungen Rundmail & Plakat finden Zustimmung Plakat machen Babs, Dominique & Robert TOP 19 - FEEDBACK-VERANSTALTUNG Anna hatte Frau Böhme geschrieben und gefragt, warum es dieses Jahr keine Feedbackveranstaltung gibt Frau Böhme hat Feedback-Veranstaltungen wegen bisher mäßigem Interesse der Studenten abgesagt Frage: Sollen wir daran etwas ändern und die Feedback-Veranstaltungen wieder fordern? Diskussion dazu: Wenn halber Jahrgang da, Chaos, keine Vorbereitung, zu viele Details Vor 2 Jahren wollte Prof. Guntinas-Lichius nach jedem Block eine Feedback-Veranstaltung! Vorschlag: Frau Böhme schreiben, dass es aus unserer Sicht von Vorteil ist, wenn nur 10 bis 20 Leute kommen. Seminarraum statt Hörsaal als Veranstaltungsort. im nächsten Semester für das nächste/selbe Semester organisieren Vorschlag: vorherige Absprache mit Studenten und Vertreter zu Rundem Tisch schicken Vorteil der Feedback-Veranstaltungen: nicht nur die Fachschaft, die nörgelt Vorschlag: Termin zu Beginn des Semesters festlegen und studentenfreundlich legen, alternativ mit Klausur koppeln (alle da) Gegenmeinung zu kleinem Rahmen: Erfahrung, dass es auch super konstruktive Feedback- Veranstaltungen mit dem ganzen Jahrgang gab Redeleitung ist wichtig: Ein Moderator oder Moderatoren (Ein Student, ein Dozent) sollten die Veranstaltung lenken, vorher Moderationstraining :) Alle Veranstaltungen ersatzlos abzusagen, unangemessen, weil es auch positive Erfahrungen gibt Absage schon in Infoveranstaltung am Anfang des Semesters bekannt gegeben Wiederbeleben oder neues Konzept? - TOP verschieben ins nächste Semester Anna schreibt Frau Böhme eine , dass wir planen, es konzeptionell umzugestalten; Dominique im bcc TOP 20 - AUFSTOCKUNG FINANZANTRAG ZUM SOMMERFEST A2-Plakate kosten 8 netto noch kein 25%-Rabatt dabei in Zukunft nur noch bei Pigmentpol drucken, wenn es Kostenvoranschlag gibt!!!

7 Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 7/7 Finanzantrag Sommerfest aufstocken von 50 auf dafür 1 dagegen 0 Enthaltungen Man darf von Kostenvoranschlägen nicht mehr als 10% abweichen TOP 21 - FINANZEN ÜBER DIE FERIEN Philipp demnächst mindestens 2 Wochen nicht da. VORHER Geldauszahlungsanträge einreichen TOP 22 - PHARMASPONSORING & CO. Workshop am 10. oder Thema: Welchen Einfluss hat die Pharmaindustrie auf uns Ärzte? Bestrebung, Thema bei NeoMed als Wahlpflichtfach anzubieten Thema kommt in bisheriger Lehre zu kurz gute Erfahrungen bei Benjamin zu Veranstaltungen zu dem Thema Ansprechpartner: Isabell Die Sitzung wird um 20:52:51 Uhr geschlossen.

Protokoll einer Fachschaftssitzung. Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 1/5. Sitzung vom 25. Oktober 2012. Anwesend sind:

Protokoll einer Fachschaftssitzung. Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 1/5. Sitzung vom 25. Oktober 2012. Anwesend sind: Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 1/5 Sitzung vom 25. Oktober 2012 Anwesend sind: Protokoll einer Fachschaftssitzung 1. Stj.: 2. Stj.: 3. Stj.: 4. Stj.: Johannes Seyfarth, Maria Shcherbakova 5. Stj.: Marie-Luise

Mehr

Fachschaftsrat Elektrotechnik HTW Dresden. Sitzungsprotokoll

Fachschaftsrat Elektrotechnik HTW Dresden. Sitzungsprotokoll Fachschaftsrat Elektrotechnik HTW Dresden Datum: 18.03.2014 Sitzungsprotokoll Zeit: Ort: Teilnehmer: Gäste: Leitung: Protokoll: 15:03 Uhr FSR Büro S516 Martin Kühn Christian Dreßler Martin Fertmann Christoph

Mehr

Protokoll der öffentlichen Fachschaftsratssitzung am 14. Oktober 2014

Protokoll der öffentlichen Fachschaftsratssitzung am 14. Oktober 2014 Protokoll der öffentlichen Fachschaftsratssitzung am 14. Oktober 2014 Beginn: Ende: 17.05 Uhr 18.55 Uhr Ort: G02-104 Anwesende gewählte Mitglieder: Anwesende beratende Mitglieder: Anna Maurin Graner, Paul

Mehr

FSR Romanistik Vorbereitungswochenende

FSR Romanistik Vorbereitungswochenende FSR Romanistik Vorbereitungswochenende Protokoll zur Sitzung am 28.09.2014 Anwesend: Marcus Diller, Rebecca Rothe, Marco Hübner, Patrick Ladenthin, Peter Klöpping, Malee Thiele Gast: Inka Hinz Entschuldigt:

Mehr

Fachschaftssitzungsprotokoll 19.01.2015

Fachschaftssitzungsprotokoll 19.01.2015 Fachschaftssitzungsprotokoll 19.01.2015 Beginn: 19:10Uhr Anwesend: Nora Treder Verena Karnebeck Arnd Modler Henrike Knacke Martin Wolber Christoph Jacobi Maximilian Kraushaar Katharina Eyme Gina Barzen

Mehr

Esther Begon, Raphael Braun, Christian Fandel, Mario Kosira, Dagobert Schmidt, Lukas Wawrik, Davina Weintz, Anna-Lena Wölwer

Esther Begon, Raphael Braun, Christian Fandel, Mario Kosira, Dagobert Schmidt, Lukas Wawrik, Davina Weintz, Anna-Lena Wölwer Fachschaft WiSo Universität Trier Raum C335 Universitätsring 15 54286 Trier Sitzungsprotokoll Fachschaft WiSo Datum: 31.10.2013 Uhrzeit: Ort: Anwesend: Abwesend (entschuldigt): Leitung: 14:12 Uhr 15:16

Mehr

Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 1/5. Protokoll einer Fachschaftssitzung

Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 1/5. Protokoll einer Fachschaftssitzung Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 1/5 Sitzung vom 04.12.2014 Anwesend sind: Mitglieder der Fachschaft gewählt nicht gewählt 1. Stj. 2. Stj. Protokoll einer Fachschaftssitzung 3. Stj. Marcel Wehmann, Christian

Mehr

0 TOP 0 2 0.1 Protokollkontrolle... 2 0.2 Offene Aufgaben... 2. 1 Bericht Stura 2. 3 Wahl 3. 6 Kellerumzug 3 8 IT 4

0 TOP 0 2 0.1 Protokollkontrolle... 2 0.2 Offene Aufgaben... 2. 1 Bericht Stura 2. 3 Wahl 3. 6 Kellerumzug 3 8 IT 4 Sitzungsprotokoll Fachschaftsrat Elektrotechnik Moderation Roy Protokollant Christoph Sitzungsdatum 04.11.2014, 18:30 bis 19:57 Fassung 7. November 2014 um 17:24 Anwesende Markus, Christoph, Hendrik, Theresa,

Mehr

Begehung Fachschaftsraum und Übergabe sowie Besprechung der räumlichen Gegebenheiten

Begehung Fachschaftsraum und Übergabe sowie Besprechung der räumlichen Gegebenheiten FSR ELA Sitzungsprotokoll Datum: 12. Juli 2013 Ort: Golm Anwesend: Sina Knappstein, Daniela Getferdt, Jürgen Hanley Mieland, Franziska Fremuth, Susanne Eckler, Beschlussfähig Tops: Begehung Fachschaftsraum

Mehr

FSR-Sitzung. Regularien. Protokoll der. TOP n: Seite 1 von 6v. Anwesende: Jorret, Max, Lars, Kai, Tobias, Mariam, Nicolas (später), Fabian(später)

FSR-Sitzung. Regularien. Protokoll der. TOP n: Seite 1 von 6v. Anwesende: Jorret, Max, Lars, Kai, Tobias, Mariam, Nicolas (später), Fabian(später) Protokoll der FSR-Sitzung Vom 26.06.2015 0. Regularien Anwesende: Jorret, Max, Lars, Kai, Tobias, Mariam, Nicolas (später), Fabian(später) Beginn: 11:10 Uhr Protokollantin: Tobias Die Beschlussfähigkeit

Mehr

Mareike Artiga Gonzalez, Marie Keil, Sasha Becker, Matthias Wolny, Anna- Lena Zacher, Maike Hagen, Larissa Montag, Christina Schmidt

Mareike Artiga Gonzalez, Marie Keil, Sasha Becker, Matthias Wolny, Anna- Lena Zacher, Maike Hagen, Larissa Montag, Christina Schmidt Fachschaftsrat Kulturwissenschaften Europa-Universität Viadrina Große Scharrnstr. 20A 15230 Frankfurt (Oder) Tel.: (0335) 55 34-54 47 Büro: Große Scharrnstr. 20A Sitzung am Montag, den 13.10.2014, 18:00

Mehr

Fachschaftsrat im Fachbereich 4 der Fachhochschule Ludwigshafen

Fachschaftsrat im Fachbereich 4 der Fachhochschule Ludwigshafen SITZUNGSPROTOKOLL Datum: 02.10.2013 Dauer: 14:00 16:15 Uhr Ort: Chill-Out-Lounge Leitung: Helena Duve (Sun) Protokoll: Lisa Schlode Anwesende: Helena Duve (Sun), Konrad Rathgeber, Claudia Belsanti, Joachim

Mehr

Name Aufgaben Anwesend

Name Aufgaben Anwesend Protokoll zur Sitzung 22.10.2007 Anwesendheit Stimmberechtigte (gewählte) Mitglieder 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. Name Aufgaben Anwesend Roland Jarysch Kerstin Krause Michael Richter Daniela Klippel Uwe

Mehr

Fachschaftsrat Elektrotechnik HTW Dresden. Sitzungsprotokoll

Fachschaftsrat Elektrotechnik HTW Dresden. Sitzungsprotokoll Fachschaftsrat Elektrotechnik HTW Dresden Datum: 21.01.2014 Sitzungsprotokoll Zeit: Ort: Teilnehmer: Gäste: Leitung: Protokoll: 16:45 Uhr FSR Büro S516 Stephan Scherzer Martin Kühn Christian Dreßler Martin

Mehr

Fachschaftssitzungsprotokoll 20.01.2014

Fachschaftssitzungsprotokoll 20.01.2014 Fachschaftssitzungsprotokoll 20.01.2014 Beginn: 19:10 Uhr Anwesend: Andreas Mueller Ole Simon Christoph Doppstadt Lukas Vogel Magdalena von Behr Verena Karnebeck Martina Rottach (bis 21 Uhr) Tom Seyfart

Mehr

FSR 6 Sitzung am 03.06.2014

FSR 6 Sitzung am 03.06.2014 Formales: Datum: 03.06.2014 Ort: FSR6 Büro, Hohenstaufenallee 6 Beginn: 15:00 Uhr Ende: 17:51Uhr Sitzungsleitung: Christian Kaufungen, Patrick Assent Schriftführer: Alexander Hagner FSR 6 Sitzung am 03.06.2014

Mehr

Studieren- Erklärungen und Tipps

Studieren- Erklärungen und Tipps Studieren- Erklärungen und Tipps Es gibt Berufe, die man nicht lernen kann, sondern für die man ein Studium machen muss. Das ist zum Beispiel so wenn man Arzt oder Lehrer werden möchte. Hat ihr Kind das

Mehr

Wichtig ist die Originalsatzung. Nur was in der Originalsatzung steht, gilt. Denn nur die Originalsatzung wurde vom Gericht geprüft.

Wichtig ist die Originalsatzung. Nur was in der Originalsatzung steht, gilt. Denn nur die Originalsatzung wurde vom Gericht geprüft. Das ist ein Text in leichter Sprache. Hier finden Sie die wichtigsten Regeln für den Verein zur Förderung der Autonomie Behinderter e. V.. Das hier ist die Übersetzung der Originalsatzung. Es wurden nur

Mehr

Sitzungsprotokoll. Fachschaftsrat Elektrotechnik 14.01.2014. 0 TOP 0 2 0.1 Protokollkontrolle... 2. 1 Interne Sitzung 2.

Sitzungsprotokoll. Fachschaftsrat Elektrotechnik 14.01.2014. 0 TOP 0 2 0.1 Protokollkontrolle... 2. 1 Interne Sitzung 2. Sitzungsprotokoll Fachschaftsrat Elektrotechnik 14.01.2014 Moderation Roy Protokollant Christoph Sitzungsdatum 14.01.2014, 19:38 bis 20:38 Fassung 3 Anwesende Rudi, Lukas, Martin, Theresa, Hendrik, Roy,

Mehr

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Forschungsprojekt: Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Leichte Sprache Autoren: Reinhard Lelgemann Jelena

Mehr

Sitzungsprotokoll. Fachschaft MINT Protokollant: Albert Piek 10.12.2014

Sitzungsprotokoll. Fachschaft MINT Protokollant: Albert Piek 10.12.2014 Fachschaft MINT Protokollant: Albert Piek 10.12.2014 Anwesende Albert Piek, Steffen Drewes, Lisa Kühne, Lisa Lübbe, Leslie Brackhagen, Teresa Bach, Jennifer Winter, Anna Hagemeier, Jannik Piper, Vivienne-Marie

Mehr

Protokoll der 17. AStA-Sitzung vom 14.03.2012

Protokoll der 17. AStA-Sitzung vom 14.03.2012 Protokoll der 17. AStA-Sitzung vom 14.03.2012 Beginn: 10:15 Ende: ca. 15:00 Anwesende: Abdul, Benni, Ismail, Jule, Frauke, Christian, Georg, Christoph, Nuri, Anna, Redeleitung: Ismail Protokoll: Christian

Mehr

Protokoll zur Öentlichen Sitzung am 26.10.2009

Protokoll zur Öentlichen Sitzung am 26.10.2009 Protokoll zur Öentlichen Sitzung am 26.10.2009 Beginn: 17:05 Uhr Ort: G02-215 Anwesende gewählte Mitglieder: Protokollführer: Sebastian Gläÿ Carsten Grimm Meike Kieritz Michael Oelze Jennifer Saalfeld

Mehr

Protokoll FaRa FNW. Tagesordnung:

Protokoll FaRa FNW. Tagesordnung: Protokoll FaRa FNW Datum: 10. 2.2010 Zeit: 18.15 20.00 Uhr Anwesende: Sandra Dittrich, Christian Kaiser, Mathias Klinghammer, Ulrike Strachauer, Philipp Gobrecht Abwesende: Marc Rose, Benjamin Schäfer

Mehr

Protokoll der öentlichen Fachschaftsratssitzung am 28. Oktober 2014

Protokoll der öentlichen Fachschaftsratssitzung am 28. Oktober 2014 Protokoll der öentlichen Fachschaftsratssitzung am 28. Oktober 2014 Beginn: Ende: 17:05 Uhr 19:22 Uhr Ort: G02-104 Anwesende gewählte Mitglieder: Anwesende beratende Mitglieder: Anna-Maurin Graner, Eric

Mehr

Protokoll der Fachschaftsfahrt vom 13. Mai 2011

Protokoll der Fachschaftsfahrt vom 13. Mai 2011 Protokoll der Fachschaftsfahrt vom 13. Mai 2011 Beginn: Ende: 22:05 Uhr 23:25 Uhr Maximilian Kirchner,, Simon Pyro, Valentin Krasontovitsch, Nils Weitzel, Phillip Gampe, Michael Link Simon erklärt uns

Mehr

Fachschaftssitzungsprotokoll 14.03.2011

Fachschaftssitzungsprotokoll 14.03.2011 Fachschaftssitzungsprotokoll 14.03.2011 Beginn: 19:02 Uhr Anwesend: Philipp Rottler Wenke Wichmann Caroline Göricke Ole Simon Martin Feig Christoph Doppstadt Friedemann Maess Maria Bexten Friederike Döring

Mehr

e LEARNING Kurz-Anleitung zum Erstellen einer Sprechzeit

e LEARNING Kurz-Anleitung zum Erstellen einer Sprechzeit Kurz-Anleitung zum Erstellen einer Sprechzeit Foto: E-Learning Service Die Aktivität Sprechzeit (oder Terminplaner) ermöglicht es Dozierenden, auf einfache Weise Sprechstunden- oder auch Prüfungstermine

Mehr

Fachschaftssitzungsprotokoll - 22.04.2013

Fachschaftssitzungsprotokoll - 22.04.2013 Fachschaftssitzungsprotokoll - 22.04.2013 Beginn: 19:00 Uhr Anwesend: Ole Simon Martina Rottach Christoph Decker Jördis Feigl-Berger Arnd Modler Martin Feig Julia Michelsen Christoph Doppstadt Christoph

Mehr

Fachschaftsratssitzung

Fachschaftsratssitzung Fachschaft IMN H T W K L e i p z i g Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig Fakultät Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften Fachschaftsrat IMN Fachschaftsratssitzung Protokoll vom

Mehr

Protokoll der 18. Sitzung

Protokoll der 18. Sitzung Seite 1 von 7 stura@fh-erfurt.de Protokoll der 18. Sitzung Inhalt A: Begrüßung und Formalia... 1 1. Anwesenheit/Beschlussfähigkeit... 1 2. Festlegung: ProtokollantIn... 1 3. Beschlussfassung zum Protokoll

Mehr

Protokoll der Sitzung des Landesauschusses der LSV am 06.02.2011 im DGB-Haus Mainz

Protokoll der Sitzung des Landesauschusses der LSV am 06.02.2011 im DGB-Haus Mainz Protokoll der Sitzung des Landesauschusses der LSV am 06.02.2011 im DGB-Haus Mainz Anwesende: Landesauschussmitglieder: Kevin Schönig, Philipp Bodewing, Sarah Brust, Marvin Pieper, Sebastian Graf, Ricarda

Mehr

Sitzungsprotokoll der Sitzung des Studierendenparlaments Nr. 45, am 26.11.2015

Sitzungsprotokoll der Sitzung des Studierendenparlaments Nr. 45, am 26.11.2015 Nummer: 45 Ort: A1.03/4 Nächste Sitzung: 8.12.2015 Datum: 26.11.2015 Anfang / Ende 19:00 / 22:40 Protokoll: Hack, Patricia Teilnehmer: StuPa: AStA / Senat: Gäste: Bahr, Saskia Görlitz, Eduard Kasperek,

Mehr

Ratsprotokoll vom 01.06.15

Ratsprotokoll vom 01.06.15 Ratsprotokoll vom 01.06.15 Bei keiner angegebenen Uhrzeit sind die Personen von Anfang bis Ende anwesend gewesen. Name Teilnahmebeginn Teilnahmeende Aufenthaltsort Redeleitung Laura anwesende Ratsmitglieder

Mehr

RV DOS Regionalverband Dahme-Oder-Spree

RV DOS Regionalverband Dahme-Oder-Spree RV DOS Regionalverband Dahme-Oder-Spree Protokoll Vorstandssitzung RV-DOS Datum: 28.05.2014 Beginn der Sitzung: 21:25 Uhr Ort: MumbleBB Pad: https://revo_dos.piratenpad.de/101 Teilnehmer FrankB Frank Behr

Mehr

Herzlich Willkommen beim Webinar: Was verkaufen wir eigentlich?

Herzlich Willkommen beim Webinar: Was verkaufen wir eigentlich? Herzlich Willkommen beim Webinar: Was verkaufen wir eigentlich? Was verkaufen wir eigentlich? Provokativ gefragt! Ein Hotel Marketing Konzept Was ist das? Keine Webseite, kein SEO, kein Paket,. Was verkaufen

Mehr

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse?

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse? Hallo, wir sind Kevin, Dustin, Dominique, Pascal, Antonio, Natalia, Phillip und Alex. Und wir sitzen hier mit Torsten. Torsten kannst du dich mal kurz vorstellen? Torsten M.: Hallo, ich bin Torsten Meiners,

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Un#semestre#en#Córdoba#

Un#semestre#en#Córdoba# UnsemestreenCórdoba EinReiseberichtundTippsvonAnikaRadkowitsch Argentinien daslanddestangos,desfußballs,desrindfleisches,dergletscherundwüsten,der Berge und Küsten, Buenos Aires, Patagonien, Sonne, Temperament.

Mehr

Protokoll der 12. Sitzung des Sprecherkollegiums des 25. Studierendenrates vom 04.05.2015

Protokoll der 12. Sitzung des Sprecherkollegiums des 25. Studierendenrates vom 04.05.2015 Protokoll der 12. Sitzung des Sprecherkollegiums des 25. Studierendenrates vom 04.05.2015 Anwesend: Raik Fischer, Lena Bonkat, Jenny Kock, Norman Köhne, Valerie Groß Entschuldigt: Michel Kleinhans, Carl

Mehr

Sitzungsprotokoll. Anwesende. Fachschaft MINT Protokollant: Miriam Sasse 18.06.2014

Sitzungsprotokoll. Anwesende. Fachschaft MINT Protokollant: Miriam Sasse 18.06.2014 Fachschaft MINT Protokollant: Miriam Sasse 18.06.2014 Anwesende Marco Maaÿ, Sven Heusel, Jenny Winter, Steen Drewes, Albert Piek, Jannik Piper, Alexander Julian Golkowski, Philipp Seidel, Georg Männel,

Mehr

Protokoll der 16. Sitzung

Protokoll der 16. Sitzung Seite 1 von 8 stura@fh-erfurt.de Protokoll der 16. Sitzung Inhalt A: Begrüßung und Formalia... 1 1. Anwesenheit/Beschlussfähigkeit... 1 2. Festlegung: ProtokollantIn... 1 3. Beschlussfassung zum Protokoll

Mehr

Protokoll FSR Geschichte 14.07.2015

Protokoll FSR Geschichte 14.07.2015 Protokoll FSR Geschichte 14.07.2015 Anwesende Mitglieder: Marcel, Pia, Hannah, Christina, Sebastian, Theresa, Jan, Marlene, Julia, Philipp, Jana, Pascal, Nathalie, Christa, Nik, Hai-Anh Protokollantin:

Mehr

Sitzung des FSR Physik am 09.11.2015

Sitzung des FSR Physik am 09.11.2015 Datum: 09.11.2015 Beginn: 18.05 Uhr Ende: 20.44 Uhr Sitzung des FSR Physik am 09.11.2015 Anwesende: Martin Wagener, Julian Schneider, Maximilian Brucker, Paul Koch, Christoph Zimmermann, Franziska Töpler,

Mehr

Protokoll zur Öentlichen Sitzung am 25.01.2010

Protokoll zur Öentlichen Sitzung am 25.01.2010 Protokoll zur Öentlichen Sitzung am 25.01.2010 Beginn: 17:20 Uhr Ort: G02-215 Anwesende gewählte Mitglieder: Anwesende beratende Mitglieder: Anwesende Gäste: Protokollführer: Sebastian Gläÿ Carsten Grimm

Mehr

Ein Betriebsrat. In jedem Fall eine gute Wahl.

Ein Betriebsrat. In jedem Fall eine gute Wahl. Ein Betriebsrat. In jedem Fall eine gute Wahl. Unser Wegweiser zur Wahl eines Betriebsrates Inhalt: Warum sollten Sie einen Betriebsrat wählen? 1 Wann wird gewählt? 1 Was macht eigentlich ein Betriebsrat?

Mehr

Was meinen die Leute eigentlich mit: Grexit?

Was meinen die Leute eigentlich mit: Grexit? Was meinen die Leute eigentlich mit: Grexit? Grexit sind eigentlich 2 Wörter. 1. Griechenland 2. Exit Exit ist ein englisches Wort. Es bedeutet: Ausgang. Aber was haben diese 2 Sachen mit-einander zu tun?

Mehr

Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache

Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Siegen - Wittgenstein/ Olpe 1 Diese Information hat geschrieben: Arbeiterwohlfahrt Stephanie Schür Koblenzer

Mehr

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt.

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Liebe Leser und Leserinnen, das ist eine Broschüre in Leichter Sprache. Leichte Sprache können viele Menschen besser verstehen. Zum Beispiel: Menschen mit

Mehr

Gäste: Marie, Hardy Peter Beginn: 18 Uhr Ende:22:20. ab 19:30 13 stimmberechtigte Mitglieder anwesend daher beschlussfähig.

Gäste: Marie, Hardy Peter Beginn: 18 Uhr Ende:22:20. ab 19:30 13 stimmberechtigte Mitglieder anwesend daher beschlussfähig. Anwesende: entschuldigt: unentschuldigt: Peter, Juli, Julia H.,Klaus, Chris, Rüdi, Hanna, Mare, Chuck ab 18:30, Uli ab 19:30, Tom ab 19:55 Gäste: Marie, Hardy Peter Beginn: 18 Uhr Ende:22:20 ProtokollantIn:

Mehr

Damit die Prüfung stattfinden kann, muss mit dem AStA-Fin ein Termin für die Prüfung abgestimmt werden. Bearbeitung: Fabian, Sascha

Damit die Prüfung stattfinden kann, muss mit dem AStA-Fin ein Termin für die Prüfung abgestimmt werden. Bearbeitung: Fabian, Sascha Datum: 11.04.11 Ort: Zeit: Teilnehmer: Abwesend: Gäste: Verteiler: Protokollant: H 516 (Büro Fachschaft) 19.00 Uhr 22.00 Uhr Artem Bakman, Fabian Girgert, Tobias Ecker, Erhard Weirich, Sascha Stadlbauer,

Mehr

Protokoll zur 1. Sitzung des Sprachenbeirats im Amtsjahr 2009/2010

Protokoll zur 1. Sitzung des Sprachenbeirats im Amtsjahr 2009/2010 Protokoll zur 1. Sitzung des Sprachenbeirats im Amtsjahr 2009/2010 Datum: 13. Juli 2009 Zeit: Ort: 16.00 bis 18.30 Uhr Büro des Sprachenbeirats Studentenloge K 17b 1. Allgemeines 1.1. Feststellen der Anwesenheit

Mehr

2013/ 2014. ERASMUS Bericht. Wintersemester. Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/

2013/ 2014. ERASMUS Bericht. Wintersemester. Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/ Wintersemester ERASMUS Bericht 2013/ 2014 Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/ Mustafa Yüksel Wirtschaftsinformatik FH-Bielefeld Vorbereitung: Zuerst einmal muss man sich im Klaren

Mehr

Die Fachschaft informiert

Die Fachschaft informiert Die Fachschaft informiert Service Projekte Fachschaft AGs Unipolitik Unipolitik Fakultätsrat: höchstes Entscheidungsgremium der Fakultät 6 gewählte studentische Vertreter Studienkommission Ausschuss des

Mehr

Protokoll der FSI-Mechatronik vom 25.10.2012

Protokoll der FSI-Mechatronik vom 25.10.2012 Protokoll der FSI-Mechatronik vom 25.10.2012 Moderation Daniel Kiefer Protokollant Kilian Gosses, Daniel Kiefer Anwesend Basti Bauer, Matthias Seliger, Jakob Gabriel, Kilian Gosses, Martin Schmitt, Michael

Mehr

Kreisverband Mettmann. Kommunikationskonzept. Deine Wege zu frischen Informationen

Kreisverband Mettmann. Kommunikationskonzept. Deine Wege zu frischen Informationen Kreisverband Mettmann Kommunikationskonzept Deine Wege zu frischen Informationen Kommunikationskonzept - was ist das? Deine Wege zu frischen Informationen Immer schnell an die passenden Informationen zu

Mehr

Rat und Hilfe in der Schwangerschaft

Rat und Hilfe in der Schwangerschaft Rat und Hilfe in der Schwangerschaft Willkommen! Wir sind ein Verein. Unser Name ist: donum vitae Das heißt auf deutsch: Für uns ist jedes Leben ein Geschenk. Wir beraten Frauen und Männer. Zum Beispiel

Mehr

Erfahrungsbericht. School International Business (SIB)

Erfahrungsbericht. School International Business (SIB) Erfahrungsbericht Name: Heimhochschule: Carolin Raißle Hochschule Reutlingen, School International Business (SIB) Gasthochschule: European Business School London (ESB) Studienfach: Außenwirtschaft Zeitraum:

Mehr

Wichtig! Bitte aufmerksam lesen.

Wichtig! Bitte aufmerksam lesen. Freizeit- und Reise-Programm 2016 Teilnahme-BedingungenHaus Hammerstein Wichtig! Bitte aufmerksam lesen. Anmelden: Sie können sich nur mit dem Anmelde-Bogen anmelden. Danach bekommen Sie von uns in den

Mehr

0 TOP 0 1 0.1 Protokollkontrolle... 2 0.2 Offene Aufgaben... 2. 1 Vorstellung und Auswahl der EVA SHK für das SoSe 2015 (+intern) 2.

0 TOP 0 1 0.1 Protokollkontrolle... 2 0.2 Offene Aufgaben... 2. 1 Vorstellung und Auswahl der EVA SHK für das SoSe 2015 (+intern) 2. Sitzungsprotokoll Fachschaftsrat Elektrotechnik Moderation Hendrik Protokollant Christoph Sitzungsdatum 03.02.2015, 18:31 bis 20:23 Fassung 7. Februar 2015 um 11:19 Anwesende Hendrik, Theresa, Christoph,

Mehr

Protokoll: Architektur & Städtebau Restaurierung Kulturarbeit Urbane Zukunft. Sitzung StuRaFB2 im Sitzungsraum Haus

Protokoll: Architektur & Städtebau Restaurierung Kulturarbeit Urbane Zukunft. Sitzung StuRaFB2 im Sitzungsraum Haus Architektur & Städtebau Restaurierung Kulturarbeit Urbane Zukunft Protokoll: Thema/Agenda: Datum: Sitzung StuRaFB2 im Sitzungsraum Haus 17 02.11.2017 16:40 Uhr Anwesend Entschuldigt Unentschuldigt - Stimmberechtigte

Mehr

Behandelte Tagesordnung

Behandelte Tagesordnung Datum: 18.10.10 Ort: Beginn: Ende: Schriftführer: Status: Raum EGA04 18:00 Uhr 20:30 Uhr Marcel Lorfing Genehmigt Behandelte Tagesordnung TOP 1 Begrüßung und Eröffnung der Sitzung TOP 2 Feststellen der

Mehr

Fachschaftsrat Architektur und Sozialwissenschaften der HTWK Leipzig Protokoll der Sitzung vom 16.04.2014

Fachschaftsrat Architektur und Sozialwissenschaften der HTWK Leipzig Protokoll der Sitzung vom 16.04.2014 Beginn: Ende: Raum: Sitzungsleitung: Protokollant: 17:15 Uhr 18:48 Uhr Li112 Martin Penndorf Matthias Kröger Stimmberechtigte Mitglieder André Bogun (SA-B) Anna Augstein (AR-B) Cornelia Günther (SA-B)

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Protokoll zur FSR Sitzung vom 05.12.2011. TOP 1 Überprüfung des Protokolls und gefasster Beschlüsse

Protokoll zur FSR Sitzung vom 05.12.2011. TOP 1 Überprüfung des Protokolls und gefasster Beschlüsse Protokoll zur FSR Sitzung vom 05.12.2011 Teilnehmer: 16 von 16, Sitzungsleiter: Fredo, Protokollführer: Jakob Sitzungsbeginn: 18.34 Uhr, Sitzungsende: 19.52 Uhr Anwesende: Matti, Hannes, Jakob, Sascha,

Mehr

FSR HOLZTECHNIK. Protokoll

FSR HOLZTECHNIK. Protokoll FSR HOLZTECHNIK Fs-hote@hnee.de Protokoll 1. Datum: 31.03.2015 2. Anwesende: Mühlisch, Stefan Kampe, Anja Brothagen, Tom Pieper, Martin Kirste,Paul Berg, Arvid Henrici, Fritzi Fritz, Jonas Elbracht, Fabian

Mehr

Checkliste für Zukunftsfeste

Checkliste für Zukunftsfeste Checkliste für Zukunftsfeste 1. Zustandekommen des Zukunftsfests Anfragende Person, Hauptperson und ihr Umfeld kennen lernen Anstehende Fragen und damit verbunden Bedarf für ein Zukunftsfest klären Rolle

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Man soll dort etwas erfahren können. Etwas, das den Augen des Touristen und sowieso des Schülers sonst verborgen bliebe:

Man soll dort etwas erfahren können. Etwas, das den Augen des Touristen und sowieso des Schülers sonst verborgen bliebe: 1. Begrüßung durch Deutsches Museum 127 Achtklässler des Pestalozzi-Gymnasiums Gäste 2. Vorstellung des Liberia-Ak Tete: Afrika nach München zu holen, damit wir es besser verstehen! Das ist unser zentrales

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium

Erfahrungsbericht Auslandsstudium Erfahrungsbericht Auslandsstudium Angaben zum Auslandsstudium Istanbul Technical University - Istanbul,Türkei SS 2015 Fakultät für Innenarchitektur Kübra Ceker (kuebra.ceker@gmail.com) 1 2 Vorbereitung

Mehr

Protokoll der Sitzung des Fachschaftsrates Maschinenbau der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg vom 19.05.2011

Protokoll der Sitzung des Fachschaftsrates Maschinenbau der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg vom 19.05.2011 Protokoll der Sitzung des Fachschaftsrates Maschinenbau der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg vom 19.05.2011 Anwesende Mitglieder: (01) Christina Trenker (Liste: Fara FMB) (02) Benjamin Franzke (Liste:

Mehr

Studierendenrat der Ernst-Abbe- Fachhochschule Jena

Studierendenrat der Ernst-Abbe- Fachhochschule Jena Studierendenrat der Ernst-Abbe- Fachhochschule Jena Protokoll der konstituierenden Sitzung vom 23.06.2014 Eröffnung: Die öffentliche konstituierenden Sitzung des Studierendenrates wird am 23.06.2014 um

Mehr

Protokoll der 2. Sitzung

Protokoll der 2. Sitzung Seite 1 von 8 stura@fh-erfurt.de Protokoll der 2. Sitzung Inhalt A: Begrüßung und Formalia... 1 1. Anwesenheit/Beschlussfähigkeit... 1 2. Festlegung: ProtokollantIn... 1 3. Beschlussfassung zum Protokoll

Mehr

Studentische Mitwirkung in Berufungskommissionen

Studentische Mitwirkung in Berufungskommissionen Studentische Mitwirkung in Berufungskommissionen Tim Haga Konferenz der deutschsprachigen Mathematikfachschaften 29. Mai 2010 Tim Haga (KoMa 66 - Dresden) AK Berufungskommission 29. Mai 2010 1 / 19 Die

Mehr

Wir freuen uns übrigens über Anregungen, Rückmeldungen und Kritik zu diesem Newsletter!!!

Wir freuen uns übrigens über Anregungen, Rückmeldungen und Kritik zu diesem Newsletter!!! Newsletter 1/2011 Editorial Liebe Tagesmütter, liebe Tagesväter, Ihnen und Ihren Familien wünschen wir ein gesundes und gutes Jahr 2011. Mögen alle Ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Hier kommt der erste

Mehr

Fachschaft Psychologie

Fachschaft Psychologie Fachschaft Psychologie Sitzungsdatum: 04.02.2014 Beginn: 19.07 Uhr Sitzungsleitung: Herbert* Protokollant: Anwesend: Entschuldigt: Anne* Annie*, Lisa*, Naomi*, Ria, Viola, Katrin, Antje, Anna, Martin,

Mehr

FSR Hydrowissenschaften Fakultät Umweltwissenschaften der TU Dresden

FSR Hydrowissenschaften Fakultät Umweltwissenschaften der TU Dresden Formalia FSR Hydrowissenschaften Fakultät Umweltwissenschaften der TU Protokoll für die außerordentliche Sitzung am 07.10.2014 I. Feststellung der Beschlussfähigkeit - Sitzungsbeginn 18.38 Uhr Beschlussfähig

Mehr

Informationen für das 5. Semester Bachelor zum Stundenplan WS 2015/2016

Informationen für das 5. Semester Bachelor zum Stundenplan WS 2015/2016 Institut für Psychologie Informationen für das 5. Semester Bachelor zum Stundenplan WS 2015/2016 Blick auf den Überblicksplan Liebe Studierende, im kommenden Semester haben Sie gemäß ihrer Prüfungsordnung

Mehr

Ergebnisprotokoll der konstituierenden Sitzung des Fachschaftsrates KSW. Datum: 17.05.2014. Ort: KSW Seminargebäude, FernUni Hagen

Ergebnisprotokoll der konstituierenden Sitzung des Fachschaftsrates KSW. Datum: 17.05.2014. Ort: KSW Seminargebäude, FernUni Hagen Ergebnisprotokoll der konstituierenden Sitzung des Fachschaftsrates KSW Datum: 17.05.2014 Ort: KSW Seminargebäude, FernUni Hagen Teilnehmende: Thomas Bergen Jens Raimer Beuerle Ulrike Breth Dietmar Flusche

Mehr

Gratis-Schnupper-Lektion

Gratis-Schnupper-Lektion Gratis-Schnupper-Lektion Thema: In welchem Muster stecke ich fest? Liebe Interessentin, lieber Interessent dieses Fernstudiums, zunächst einmal ganz herzlichen Dank für Ihr Interesse an diesem Studium.

Mehr

Protokoll der 22. Sitzung

Protokoll der 22. Sitzung Seite 1 von 9 Protokoll der 22. Sitzung 1. Anwesenheit/Beschlussfähigkeit... 1 2. Beschlussfassung zum Protokoll der 21. StuRa-Sitzung... 1 3. Ergänzungsvorschläge zur Tagesordnung/Beschluss der Tagesordnung...

Mehr

Was ist Orxonox? Ein Spiel:

Was ist Orxonox? Ein Spiel: Willkommen! ORXONOX Was ist Orxonox? Ein Spiel: Orxonox ist primär ein Spaceshooter, enthält aber auch Elemente eines Egoshooters. In Zukunft sind sogar noch weitere Einflüsse denkbar (z.b. ein kleines

Mehr

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung Mitgliederversammlung des Fördervereins Energie- und Umweltmanagement e.v. - Protokoll - Ort: Datum: Beginn: Ende: Universität Flensburg, Raum ME2, Munketoft 3b, 24937 Flensb 27. Januar 215 17:15 Uhr 17:55

Mehr

Erstellen einer GoTalk-Auflage

Erstellen einer GoTalk-Auflage Erstellen einer GoTalk-Auflage 1. Bei dem Startbild Vorlage öffnen wählen 2. In dem folgenden Fenster Geräte Schablonen doppelt anklicken. - und schon öffnet sich der gesamte Katalog der verfügbaren Talker-Auflagen...eigentlich

Mehr

Saisonauftakt-Grillen

Saisonauftakt-Grillen Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier. Newsletter Moin Moin Vorname die Saison steht in den Startlöchern und Du scharrst bestimmt auch schon mit den Hufen. Zeit um Dich

Mehr

Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung

Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung Fragen und Antworten zum Gesetz Inhalt Seite 2 Einleitung... 4 Wofür ist das Gesetz gut?... 5 Für wen gilt das Gesetz?... 6 Wann gilt das Gesetz?... 7 Gibt

Mehr

Mitgliederversammlung 2013

Mitgliederversammlung 2013 Sportclub Roche Sektion Berg & Ski Protokoll Mitgliederversammlung 2013 vom : Dienstag, 26.11.2013, 18:30 h Ort : Restaurant Seerose, Grün 80 anwesend : gemäss Präsenzliste abgemeldet : Namen werden nicht

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

Protokoll der 23. Sitzung

Protokoll der 23. Sitzung Protokoll der 23. Sitzung des 14. Studierendenrates der Universität Erfurt Datum: Mittwoch, 15.05.2013 Zeit: 20:00 Uhr Ort: LG2/131 Teilnehmer: Cova Gonzàlez, Chris Köhler, Florian Köpke, Marvin Lindenberg,

Mehr

In diesem Newsletter möchte ich Ihnen ein paar Veranstaltungen des kommenden Semesters vorstellen.

In diesem Newsletter möchte ich Ihnen ein paar Veranstaltungen des kommenden Semesters vorstellen. NEWSLETTER Liebe Leserin, Lieber Leser, wir vom SMILE-Team freuen uns auch dieses Semester für Euch eine Reihe von interessanten, kostenlosen Seminaren anzubieten. Ihr bekommt dafür Zertifikate, die ihr

Mehr

Protokoll der 12. Sitzung

Protokoll der 12. Sitzung Seite 1 von 8 Protokoll der 12. Sitzung 1. Anwesenheit/Beschlussfähigkeit... 1 2. Ergänzungsvorschläge zur Tagesordnung/Beschluss der Tagesordnung... 1 TOP 1 Berichte aus den Referaten... 2 TOP 2 Sitzungsordnung...

Mehr

Punkt 1 bis 11: -Anmeldung bei Schlecker und 1-8 -Herunterladen der Software

Punkt 1 bis 11: -Anmeldung bei Schlecker und 1-8 -Herunterladen der Software Wie erzeugt man ein Fotobuch im Internet bei Schlecker Seite Punkt 1 bis 11: -Anmeldung bei Schlecker und 1-8 -Herunterladen der Software Punkt 12 bis 24: -Wir arbeiten mit der Software 8-16 -Erstellung

Mehr

AutoCAD Architecture Newsletter Dezember 2011

AutoCAD Architecture Newsletter Dezember 2011 AutoCAD Architecture Newsletter Dezember 2011 In dieser Ausgabe geht es um die Funktion, anhand einer 2D-Liniengrafik eine 3dimensionale Treppe zu erstellen. Die Treppenfunktionen im AutoCAD Architecture

Mehr

Protokoll der planmäßigen Sitzung des FSR Mathematik / Wirtschaftsmathematik der FSU Jena

Protokoll der planmäßigen Sitzung des FSR Mathematik / Wirtschaftsmathematik der FSU Jena Zeit: Montag 20.04.2009, 18.30 19.00 Uhr Sitzungsleiter: Protokollführer: Wir können zurzeit nicht auf die Homepage zugreifen um Änderungen vorzunehmen. Ein Termin für die Sitzung muss noch gefunden werden.

Mehr

Wie erstelle ich (m)einen Stundenplan?

Wie erstelle ich (m)einen Stundenplan? Wie erstelle ich (m)einen Stundenplan? Dieser Leitfaden soll euch helfen euren eigenen, individuell angepassten Stundenplan zu erstellen. Er zeigt euch das allgemeine Vorgehen zur Modulsuche und zur Modulterminierung

Mehr

Materialien für Veranstalter

Materialien für Veranstalter Fotos und Videos mit Zugangsschutz veröffentlichen Nicht immer wollen alle Teilnehmenden eines Seminar später auf Fotos oder Videos im Internet zu sehen sein. Oder Sie wollen eine Fotodokumentation im

Mehr

Organisationsteam Vorwoche 2015

Organisationsteam Vorwoche 2015 An die Studienanfänger der Informatik, med. Informatik Medieninformatik und Mathematik in Medizin Und Lebenswissenschaften Im Wintersemester 2015/2016 Sektionen MINT Organisationsteam Vorwoche 2015 Ihr

Mehr