alle Schweizer Radquers I tous les cyclocross suisses

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "alle Schweizer Radquers I tous les cyclocross suisses"

Transkript

1 alle Schweizer Radquers I tous les cyclocross suisses 2014/2015 powered by

2 Mit neuem Schwung! In der Saison 2014 / 2015 erwarten Sie mit 15 spannenden Rennen soviele wie schon lange nicht mehr. Neu ins Leben gerufen wurde die EKZ CrossTour, welche die vier Rennen Baden, Dielsdorf, Hittnau und Eschenbach zu einem attraktiven Cup mit Gesamtwertung vereint. In Estavayer-le-lac findet mit dem Red Bull Velodux ein ganz spezieller Event statt. Nach der erfolgreichen Durchführung der Masters WM im letzten Winter findet diese am 3. / 4. Januar 2015 erneut in Gossau statt. Ich bedanke mich bei den Vereinen und OKs für die Organisation und die vielen ehrenamtlichen Stunden, den Sponsoren für die grosszügige Unterstützung und das Vertrauen in unseren Sport. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Zuschauer die Events vor Ort unterstützen und die Athleten lautstark anfeuern. Den Fahrerinnen und Fahrer wünsche ich eine unfallfreie und erfolgreiche Saison. Um alle Informationen, Resultate, Berichte und Fotos zu publizieren, suchen wir für die Website Gönner. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung. Jean-Claude Scherz Präsident IG Radquer/cyclocross Media Avec un nouvel élan! La saison s annonce passionnante avec 15 courses, une offre qui n avait plus été présentée depuis des années. La création de la série EKZ Cross Tour composée de 4 courses (Baden, Dielsdorf, Hittnau et Eschenbach) permet de disputer une coupe avec un classement général attractif pour les coureurs. A Estavayer-le-Lac, une course particulière sera présentée avec la Red Bull Velodux. Après le succès de la première édition, les championnats du monde masters seront à nouveau organisés à Gossau les 3 4 Janvier J aimerai remercier les clubs et les comités d organisation pour leur dévouement. Il faut aussi remercier tous les sponsors qui soutiennent notre sport. Nous nous réjouissons déjà d accueillir les nombreux spectateurs aux courses pour encourager les coureurs et témoigner ainsi de leur soutien aux organisateurs. Pour continuer à présenter les informations, les résultats, les comptes rendus et les photos, nous recherchons activement des membres soutiens du site Jean-Claude Scherz Président IG Radquer/ cyclocross Media Neu in dieser Saison Neue Serie EKZ CrossTour mit 4 Rennen Alle Rennen in UCI Kategorie C1 oder C2 (ausgenommen Estavayer-le-Lac) 2te Ausgabe Masters WM in Gossau (3. / 4. Januar 2015) Seit 2006/2007 das grösste Angebot an Querrennen Nouveautés de la saison La toute nouvelle série EKZ CrossTour avec 4 courses Toutes les courses ont un niveau UCI C1 ou C2 (à l exception de Estavayer-le-Lac) 2ième édition CM Masters à Gossau (3. / 4. jan. 2015) La saison la plus riche en courses depuis 2006 / 2007 C1 BUSSNANG C2 STEINMAUR C2 C1 C1 DIELSDORF RHEINFELDEN BADEN C2 C1 HITTNAU ILLNAU WM GOSSAU BEROMÜNSTER C1 ESCHENBACH DAGMERSELLEN C2 C2 MADISWIL C2 ESTAVAYER-LE-LAC Impressum 2 IG RADQUER Jean-Claude Scherz Tel TIMING AS Pro Sport GmbH Andreas Seeli Stationsstrasse Nänikon Tel AIGLE CN C2 SION Gestaltung, Anzeigenverkauf: skypixx GmbH, Roland Müller, Uster-West Uster, Tel Inhalt: Willi Schuppli, Jean-Claude Scherz Fotos: Ernst Schaufelberger, Werner Jacobs, Willy Knobel, Steffen Müssiggang Druck: Merkur Druck AG Auflage: 6000 Ex.

3 Rennkalender 2014 / 15 Calendrier 2014 / 15 Datum Ort Kategorie Seite BADEN (AG) C ILLNAU (ZH) C DIELSDORF (ZH) C BEROMÜNSTER (LU) C STEINMAUR (ZH) C HITTNAU (ZH) C ESTAVAYER-LE-LAC (FR) MADISWIL (BE) C RHEINFELDEN (AG) C SION (VS) C ESCHENBACH (SG) C DAGMERSELLEN (LU) C BUSSNANG (TG) C GOSSAU (ZH) Masters WM AIGLE (VD) NC 35 Preisgeld? Wir schauen, dass nicht gleich alles für die Steuern drauf geht! Morf Treuhand GmbH Poststrasse Uster Tel morf-treuhand.ch 3

4 Damit es rund läuft! Grafikdesign Werbetechnik Digitaldruck Neu Zünd G3 Digital Cutter Schneidet und fräst Forex, Dibond, Plexiglas, Aluminium, Holz, Karton, und Papier. skypixx GmbH Uster-West 20, 8610 Uster Phone

5 EKZ CrossTour Mit neuer Radquerserie zurück zu altem Ruhm und Erfolg Mit der EKZ CrossTour wollen die vier Veranstalter aus Baden, Dielsdorf, Hittnau und Eschenbach den Schweizer Crosssport langfristig auf den Weg des Erfolges zurückführen. Man denke zurück an die achtziger und die frühen neunziger Jahre, an eine Zeit in der sich der Schweizer Quersport einer hohen Popularität erfreute. Riesige Massen an Zuschauern strömten in den kalten Monaten regelmässig an die Schlammschlachten, welche nahezu an jedem Wochenende stattfanden. Hochkarätige und international besetzte Starterfelder gehörten zum normalen Bild. Doch die Zeit verging und ähnlich spärlich wie die Zuschauer am Streckenrand wurde auch der Schweizer Rennkalender. Was früher eine Selbstverständlichkeit war, ging dem Schweizer Quersport verloren. Weniger Rennen, weniger Zuschauer, weniger Sponsoren, weniger Athleten und letztendlich weniger Erfolge. «Wieder bergauf mit dem nationalen Quersport», so oder ähnlich lautete der Vorsatz der beteiligten Schweizer Radquer-Veranstalter, welche sich im Herbst 2012 erstmals an einen Tisch setzten. Die damalige Vision: Eine gemeinsame Cross-Rennserie. Aus einer ersten Idee reifte in kurzer Zeit ein konkreter Plan heran, welcher noch in diesem Jahr seine Umsetzung finden wird. Unter dem Namen EKZ CrossTour hält mit der Saison 2014/15 eine neue Schweizer Serie Einzug. Vier Rennen werden vorerst dieser Reihe gehören. Deren Stationen: Baden, Dielsdorf, Hittnau sowie das wieder ins Leben gerufene Rennen in Eschenbach. Bis zum Jahr 2016 soll je ein weiteres Rennen in die CrossTour-Agenda hinzukommen. «Dies ist ein grosser Schritt für den Schweizer Radquersport», sagt Christian Rocha, welcher die Gesamtverantwortung der EKZ CrossTour übernimmt, und weiterhin OK-Präsident in Baden bleibt. Ein Meilenstein auf dem Weg zurück an die Weltspitze. Die mit den Labeln UCI C1 deklarierten Wettkämpfe sollen vermehrt Spezialisten aus dem Ausland in die Schweiz locken. «Unsere Radquerspezialisten müssen langfristige Perspektiven haben. Wir wollen ihnen eine Alternative zur Crosshochburg Belgien bieten und ihnen ermöglichen, sich im eigenen Land mit ausländischer Topkonkurrenz messen zu können», sagt Rocha über das Konzept der EKZ CrossTour. Er sieht die neue Rennserie als einen Meilenstein auf dem Weg zurück an die Weltspitze im Querfeldeinsport. Im Fokus der neuen Serie sollen aber nicht nur die Profisportler stehen. Gerade die Rennen der Breitensportler sowie des Nachwuchses werden stark in den Vordergrund gerückt. Bei Swiss Cycling begrüsst man den Zusammenschluss zur Schweizer Querserie sowie das wiederbelebte Rennen des VC Eschenbachs. Willi Schuppli, Präsident der Radquer- Fachkommission, glaubt, die Rennserie werde dem heimischen Crosssport neuen Auftrieb verleihen: «Eine Schweizer Querserie wird sich auf die ganze Szene positiv auswirken. Dank der erhöhten Attraktivität werden vermehrt gute ausländische Fahrer in die Schweiz kommen. Das gibt unseren Athleten die Möglichkeit, sich ohne grossen Aufwand, praktisch vor der Haustüre, mit der Weltspitze messen zu können. Das trägt dazu bei, dass das Niveau unserer Fahrer langfristig steigen wird» (tal). Vermerk: Dieser Artikel ist zu Beginn des Jahres im «Ready to Ride», dem Mitgliedermagazin von Swiss Cycling erschienen. «Quer-Fahrplan» der EKZ CrossTour 2014/15 facebook.com/ekzcrosstour twitter.com/ekzcrosstour instagram.com/ekzcrosstour Baden (AG) Dielsdorf (ZH) Hittnau (ZH) Eschenbach (SG) 5

6 Das Radquer auf der Badener Baldegg! 14. SEPTEMBER 2014 facebook.com/ekzcrosstour twitter.com/ekzcrosstour instagram.com/ekzcrosstour Sportfonds Aargau

7 Sonntag, 14. September 2014 BADEN C1 Eintritt gratis Anmeldung auf Anmeldeschluss: 31. August 2014 Nachmeldungen bis 1 Stunde vor dem Start (+ Nachmeldegebühr). Start /Ziel auf der Badener Baldegg Anfahrt /Parkplätze Autobahn A1 Ausfahrt Baden West, der Beschilderung zum Parkplatz ABB Segelhof folgen, Shuttlebus im 15-Minuten-Takt. ÖV RVBW-Bus Nr. 5 verkehrt im 15-Minuten- Takt ab dem Bahnhof Baden direkt zum Renngelände. Athleten ist die Zufahrt bis zum Gelände gestattet. Nach drei erfreulichen Durchführungen des Süpercross Baden wird in dieser Saison die EKZ CrossTour ins Leben gerufen. Marco Wieser, Präsident von Süpercycling Baden ist voller Vorfreude auf die neue Schweizer Radquerserie: «Wir wollen uns stetig weiterentwickeln und Süpercycling Baden wird auch 2014 mit innovativen Ideen ein Vorzeigeevent organisieren». Baden wird als europäischer Saisonauftakt das Eröffnungsrennen der EKZ CrossTour sein. Das internationale Radquer Programm Sonntag, 14. September 2014 Garderoben Kategorie Jg. Dauer Start Rangliste Auf dem Renngelände Website/Veranstalter auf der Badener JEDERMANN-CROSS Baldegg! 25 Min. 09:00 11:45 SCHÜLER U13 + U Parcours 09:30 OK-Präsident AMATEURE / U19 / MASTERS Min. 10:00 11:45 Christian Rocha 16. September GESCHICKLICHKEITSPARCOURS 2012 Kinder 11:00 15:30 Jedermann-Cross SCHÜLER U13 + U Min. 11:15 14:15 Jedermann/frau kann mitmachen. Mountainbikes erlaubt und willkommen. Startgeld ELITE FRAUEN UCI C Min. 12:45 14:15 ANFÄNGER U17 ( m+w ) Min. 12:49 14:15 CHF 25. (Nachmeldegebühr CHF 10. ). TCS-KIDS-CROSS Rd. 14:00 15:20 ELITE HERREN UCI C Min. 15:15 17:30 powered by Start Ziel Sportfonds Aargau Sportfonds Aargau 7

8 Das Radquer in Illnau ist einfach ein Muss! Ja, jetzt noch volltanken und einmal waschen & trocknen! Die LANDI Zola ist stolzer Sponsor des Radquers und freut sich auf spannende Rennen! Ihr Brenn- und Treibstoffpartner in der Region: LANDI Zola AG Usterstrasse 27, 8308 Illnau Telefon , 8 Wärme und Mobilität

9 SONNTAG, 28. SEPTEMBER 2014 ILLNAU C2 Eintritt CHF 10. Anmeldung auf asprosport.ch/events Anmeldeschluss: 14. September 2014 Nachmeldungen bis 1 Stunde vor dem Start (+ Nachmeldegebühr). Start /Ziel Schulhaus Hagen, Illnau Anfahrt /Parkplätze Autobahn A1 bei der Ausfahrt Effretikon verlassen, weiterfahren in Richtung Illnau Garderoben Turnhalle Schulhaus Hagen, Illnau Veranstalter IG Radcross Illnau, Morgenhof 1, 8308 Illnau Tel Website OK-Präsident Beat Brüngger Sieger 12 /13 Herren Elite Julien Taramarcaz Amateure Leo Vincent U17 Joël Grab Frauen Elite Christel Ferrier-Bruneau U13 / U15 Léon Koller «Das Radcross Illnau vom 28. September 2014 wird wiederum als Internationales Rennen (C2) ausgetragen. Unser Anlass wird wieder das breite Publikum mit tollem Sport begeistern.für Fun garantieren natürlich die Kategorien Pfüderi, Jekami und Schüler Fun, die um die Mittagszeit in eigenen Kategorien starten werden.» Start / Ziel Programm Sonntag, 28. September 2014 Kategorie Jg. Dauer Start Rangliste JEDEMANN-CROSS alle 25 Min. 10:00 12:00 SCHÜLER U13 + U Parcours 10:30 AMATEURE / U19 / MASTERS Min. 11:00 13:00 SCHÜLER U13 + U Min. 12:00 14:00 ELITE FRAUEN UCI C Min. 13:15 15:15 ANFÄNGER U17 ( m+w ) min. 13:19 14:30 KIDS CROSS Min. 14:20 16:20 ELITE HERREN UCI C Min. 15:00 17:00 9

10 Das Radquer auf der Dielsdorfer Pferderennbahn! 5. OKTOBER 2014 facebook.com/ekzcrosstour twitter.com/ekzcrosstour instagram.com/ekzcrosstour

11 SONNTAG, 5. OKTOBER 2014 DIELSDORF C1 Eintritt CHF 10. / Jugendliche bis 18 Jahre Eintritt frei. Anmeldung auf Anmeldeschluss: Samstag, 21. September 2014 Nachmeldungen bis 1 Stunde vor dem Start (+ Nachmeldegebühr). Start /Ziel Pferdesportzentrum Zürich Dielsdorf Anfahrt /Parkplätze Mit der Bahn: Vom Bahnhof Dielsdorf aus erreicht man die Pferderennbahn zu Fuss in nur 10 Minuten. Mit dem Auto: Neeracherstrasse, 8157 Dielsdorf Garderoben Pferdesportzentrum Zürich Dielsdorf Veranstalter IG CrossQuer, Schulwiesstrasse 5, 8162 Steinmaur, Tel Website OK-Präsident Thomas Müller Jedermann-CrossB Beim Jedermann-Cross kann jedermann / frau mitmachen. Es kann mit Mountainbikes gestartet werden. Anmelden können Sie sich auf oder vor Ort. Startgeld CHF 25. (Nachmeldegebühr CHF 10. ). An einem Ort, wo sonst nur Pferde um den Sieg kämpfen, trifft sich die Radquerszene zum zweiten Lauf der EKZ CrossTour. Dank der Organisation der IG CrossQuer erwartet Sie zwischen den Rennen und entlang der Strecke ein reichhaltiges Catering und Unterhaltungsprogramm. Action, Show und Spannung sind garantiert, wir freuen uns auf Ihren Besuch! Programm Sonntag, 5. Oktober 2014 Kategorie Jg. Dauer Start Rangliste JEDERMANN-CROSS alle 25 Min. 10:30 12:30 SCHÜLER U13 + U Parcours AMATEURE / U19 / MASTERS Min. 11:10 13:10 SCHÜLER U13 + U Min. 12:15 14:15 ELITE FRAUEN UCI C Min. 13:15 15:15 ANFÄNGER U17 ( m+w ) min. 13:19 15:19 KIDS CROSS 98 + jünger 1 4 Rd. 14:30 16:20 ELITE HERREN UCI C Min. 15:30 17:35 Start Ziel 11

12 NEUERÖFFNUNG am 25. Oktober 14 an der Bahnhofstrasse 8, 6215 Beromünster 12

13 SONNTAG, 12. OKTOBER 2014 BEROMÜNSTER C2 Eintritt Gratis Anmeldung Anmeldeschluss: 30. September 2014 Anmeldung unter Startgeld ist erst am Renntag bei der Startnummerausgabe zu bezahlen. Start /Ziel Diegenstal, 6221 Rickenbach Anfahrt /Parkplätze Autobahn A2, Ausfahrt Sempach/Beromünster. Richtung Beromünster, Wegweiser folgen. Garderoben Bauer Fritz, Rickenbach Veranstalter IG Radquer Beromünster, Pius Achermann, Lindenmatt, 6222 Gunzwil Fahrerinfos: Tel , Website OK-Präsident Pius Achermann Sieger 13 /14 Herren Elite Marcel Wildhaber Frauen Elite Jane Nüssli Amateure Dominic Grab U17 Marc Hirschi Herzlich Willkommen zum 7. Internationalen Radquer in Beromünster. Erleben Sie spannende und attraktive Wettkämpfe auf der übersichtlichen Strecke bei Bauer-Fritz in Diegenstal (Gunzwil). Hoch über dem Sempachersee kommen Sie in den Genuss toller Wettkämpfe, toller Aussicht und ein Hauch Natur-Pur. Start / Ziel Programm Sonntag, 12. Oktober 2014 Kategorie Jg. Dauer Start Rangliste CKW CONEX RACE (JEKAMI) alle 25 Min. 10:30 12:00 CKW CONEX RACE SCHÜLER :32 12:00 AMATEURE / U19 / MASTERS Min. 11:30 13:00 RAIFFEISEN KIDS CUP 10 + jünger 12:30 13:00 RAIFFEISEN KIDS CUP :45 13:00 ELITE FRAUEN UCI C Min. 13:45 15:15 ANFÄNGER U17 ( m+w ) Min. 13:49 15:15 ELITE HERREN UCI C Min. 15:00 17:00 13

14 In 59 Minuten bereit für die nächste Runde... Jetzt benötigt ein vollwertiger Waschgang mit Waschwirkung A dank dem einzigartigen QuickPower Wash nur noch 59 Minuten. Direkt nach dem Waschprogramm glättet SoftSteam die Textilien und macht sogar das Bügeln fast überflüssig. ml_ins_powerwash_zsc_210x148_d_06-14.indd :53 Wir bringen mehr Zuverlässigkeit in den Betrieb. Zum Beispiel mit dem lebenslangen Unterhalt sämtlicher Gebäudetechnik- Installationen. Oder mit ENERGY LINE, unserem Pikett-Service, mit dem wir das ganze Jahr rund um die Uhr für Sie da sind. Schalten Sie uns ein. 14

15 SONNTAG, 26. OKTOBER 2014 STEINMAUR C2 Eintritt CHF 12., Kinder unter 16 Jahren gratis Anmeldung auf asprosport.ch/events Anmeldeschluss: 12. Oktober 2014 Nachmeldungen bis 1 Stunde vor dem Start (+ Nachmeldegebühr). Start /Ziel beim Schützenhaus, Eggstrasse, Steinmaur Anfahrt /Parkplätze Autobahnausfahrt Zürich-Nord oder Bülach- West, Richtung Dielsdorf-Steinmaur Garderoben Turnhalle beim Schulhaus Steinmaur Veranstalter Velo-Club Steinmaur OK-Präsident Albert Schärer, Telefon Sieger 13 /14 Herren Elite Francis Mourey Amateure Beat Morf M./Timon Rüegg J. U17 Kevin Kuhn Frauen Elite Alice Arzuffi U13 / U15 Luca Schätti Herzlich willkommen zum traditionellen Radquer in Steinmaur! Die Rennen finden auf der bestens bekannten Strecke auf der Egg statt. Auch unsere Festwirtschaft freut sich auf Ihren Besuch! M Ziel Start kurze Strecke (Schüler) lange Strecke Programm Sonntag, 26. Oktober 2014 Kategorie Jg. Dauer Start Rangliste JEKAMI alle 20 Min. 10:00 12:00 ELITE FRAUEN NATIONAL Min. 11:00 13:00 ANFÄNGER U17 ( m+w ) Min. 11:04 13:00 SCHÜLER U13 + U Parcours 12:15 16:00 AMATEURE / U19 / MASTERS Min. 12:45 14:45 SCHÜLER U13 + U Min. 13:45 16:00 ELITE HERREN UCI C Min. 14:45 16:45 15

16 WIR FÜHREN SIE AUF DEN RICHTIGEN IT WEG TRUST-IT FÜR EINEN KOMPETENTEN IT-PARTNER DEM SIE VERTRAUEN KÖNNEN Netzwerk Hosting Online Backup Internet MELDEN SIE SICH NOCH HEUTE FÜR EINE UNVERBINDLICHE BERATUNG Trust-IT GmbH - Your IT & Telecom Partner - Schönbüelstrasse 37 - CH-8330 Pfäffikon - Telefon tocashop /

17 SONNTAG, 2. NOVEMBER 2014 HITTNAU C1 Eintritt CHF 12. Anmeldung auf Anmeldeschluss: 10. Oktober 2014 Nachmeldungen bis 1 Stunde vor dem Start (+ Nachmeldegebühr). Start/Ziel Nauenstrasse, Hittnau Anfahrt /Parkplätze A53 bis Uster-Nord, Pfäffikon, Hittnau oder A53 bis Hinwil, Kempten, Hittnau Garderoben Schulhaus Hermetsbüel Veranstalter Veloclub Hittnau, Romeo Tedaldi, Im Stegacher 7, 8335 Hittnau, Tel , Website OK-Präsident Romeo Tedaldi Sieger 13 /14 Herren Elite Enrico Franzoi Amateure Manuel Todaro U17 Reto Müller Frauen Elite Alice Arzuffi U13 / U15 Tim Wollenberg Das dritte Rennen der EKZ CrossTour findet auf der übersichtlichen und spektakulären Strecke am Schlosshügel in Hittnau statt. Auf der neuen Strecke, welche für Zuschauer und Fahrer interessante und packende Rennsituationen ermöglicht, werden alle Facetten von Crossrennen gezeigt. Wir freuen uns, Teil der EKZ CrossTour zu sein und für alle Altersklassen Rennen anzubieten. Hittnau, das Crossrennen mit dem speziellen Rennambiente. Seit Jahren ein Fixpunkt im Kalender jedes Radsportbegeisterten. M M Start Programm Sonntag, 2. November 2014 Kategorie Jg. Dauer Start Rangliste JEDERMANN-CROSS 25 Min. 09:00 11:45 SCHÜLER U13 + U Parcours 09:30 AMATEURE / U19 / MASTERS Min. 10:00 11:45 SCHÜLER U13 + U Min. 11:15 14:15 ELITE FRAUEN UCI C Min. 12:45 14:15 ANFÄNGER U17 ( m+w ) min. 12:49 14:15 KIDS-CROSS 98 + jünger 1 4 Rd. 14:00 15:20 ELITE HERREN UCI C Min. 15:15 17:15 Ziel 17

18 18

19 SAMEDI, 8 NOVEMBRE 2014 ESTAVAYER-LE-LAC Entrée Entrée libre Inscription online sur Team de 2 coureurs / courses en relais Infos dès le 1 septembre / inscriptions limitées Départ/Arrivée 1470 Estavayer-le-lac / centre ville Accès/Parking Suivre la signalisation en place Vestiaires Co de la Broye Estavayer-le-lac Organisateur Red Bull AG, Baar Yves Corminboeuf Website Nous sommes en l an 2014 après Jésus- Christ. L Helvétie est occupée par des hordes de moteurs. Toute l Helvétie? Non! Un village peuplé d irréductibles Confédérés résiste face aux cylindres, à l électronique et aux soupapes d injection. Avec, pour objectif, de faire revivre de l authenticité et ce petit quelque chose sortant résolument de l ordinaire, Red Bull présente Velodux. En l occurrence du cyclocross si spécial que le ciel tomberait même sur la tête des Romains s ils pouvaient être de retour. Mais que faut-il pour participer au Red Bull Velodux? Deux bécanes, deux paires de mollets, de l endurance, de la puissance, du style, de la technique et, aussi et surtout: ne pas avoir peur des courbatures et de la boue Président-CO Yves Corminboeuf Programe Samedi, 8 novembre 2014 Départ Arrivée categorie année longeur départ résultats ELITE DAMES Min. 10:30 12:30 U19 / JUNIOR Min. 10:30 12:30 AMATEUR / MASTERS Min. 12:45 14:45 ELITE HOMMES Min. 14:00 16:00 19

20 Find us on NEW Mit Antioxidantien Rote Früchte Geschmack Isotonische Zusammensetzung Lukas Flückiger BMC MTB Racing Team Flückiger_190x133.5_de.indd :31 koba.ch Koba Custom-Made-Bicycles AG Altendorferstrasse 20A CH-9470 Buchs Tel Fax Inserat koba carbon 6d 190 x 133,5.indd :24:29

21 SONNTAG, 16. NOVEMBER 2014 MADISWIL C2 Eintritt Gratis Anmeldung auf asprosport.ch/events Anmeldeschluss: 2. November 2014 Nachmeldungen bis 1 Stunde vor dem Start (+ Nachmeldegebühr). Nachgemeldete Elitefahrer erhalten keine Spesen. Start /Ziel Schulhaus Neumatt Anfahrt /Parkplätze Ausfahrt Niederbipp Richtung Langenthal Huttwil Ausfahrt Sursee Richtung Zell Huttwil Rohrbach Parkplätze sind signalisiert Garderoben Schulhaus, Turnhalle Neumatt Veranstalter IG Flückiger Cross Website OK-Präsident Andreas Moser, Jedermann-Cross Jedermann/Frau kann mitmachen. Mountainbikes erlaubt und willkommen. Startgeld 25. (+ CHF 10. Nachmeldegebühr) Sieger 13 /14 Herren Elite Lukas Flückiger Amateure Beat Morf U17 Nico Niemann Frauen Elite Sina Frei U13 / U15 Luca Schätti Ziel Start Nach erfolgreichen Austragungen im 2012 und 2013 möchten wir Sie alle ganz herzlich zur dritten Auflage des Flückiger-Cross in Madiswil begrüssen. Es ist das Radquer der beiden Mountainbike- und Radquerprofis Lukas und Mathias Flückiger. Programm Sonntag, 16. November 2014 Kategorie Jg. Dauer Start Rangliste SCHÜLER U13 + U Parcours 09:30 ELITE FRAUEN NATIONAL Min. 10:00 13:00 ANFÄNGER U17 ( m+w ) Min. 10:04 13:00 SCHÜLER U13 + U Min. 11:00 16:00 KIDS-CROSS 98 + jünger 1 4 Rd. 11:30 16:00 AMATEURE / U19 / MASTERS Min. 13:00 16:00 JEDERMANN-CROSS alle 20 Min. 14:00 16:00 ELITE HERREN UCI C Min. 15:00 17:15 21

22 Feldschlösschen verbindet Generationen 22 FELDSCHLÖSSCHEN VERBINDET DIE SCHWEIZ

23 SONNTAG, 23. NOVEMBER 2014 RHEINFELDEN C2 Eintritt CHF 10. Jugendliche bis 18 Jahre Eintritt frei Anmeldung auf Anmeldeschluss: 9. November 2014 Nachmeldungen bis 1 Stunde vor dem Start (+ Nachmeldegebühr). Nachgemeldete Elitefahrer erhalten keine Spesen. Start /Ziel Feldschlösschen-Areal Rheinfelden Anfahrt /Parkplätze Mit der Bahn: 5 Gehminuten vom Bahnhof Rheinfelden Mit dem Auto: Ausfahrt Rheinfelden Ost, Parkplätze sind signalisiert Garderoben Im Schalander auf dem Feldschlösschen-Areal Veranstalter IG Schlosscross, Schuelwiesstrasse Steinmaur, Tel Website OK-Präsident Thomas Müller, Jedermann-Cross Jedermann/Frau kann mitmachen. Mountainbikes erlaubt und willkommen. Startgeld Jedermann CHF 25. (+ CHF 10. Nachmeldegebühr) Wir laden Sie herzlich ein zur Premiere des 1. Internationalen Schlosscross auf dem einzigartigen Feldschlösschen- Areal in Rheinfelden. Die besondere Strecke mit ihren steilen Anstiegen und rasanten Abfahrten wird Sie begeistern. Seien Sie dabei! Programm Sonntag, 23. November 2014 Kategorie Jg. Dauer Start Rangliste JEDERMANN-CROSS alle 25 Min. 09:00 11:00 SCHÜLER U13 + U Parcours 09:30 AMATEURE / U19 / MASTERS Min. 10:00 12:00 SCHÜLER U13 + U Min. 11:15 13:15 ELITE FRAUEN UCI C Min. 12:45 14:45 ANFÄNGER U17 ( m+w ) min. 12:49 14:49 KIDS-CROSS 98 + jünger 1 4 Rd. 14:00 16:00 ELITE HERREN UCI C Min. 15:15 17:15 Start Ziel GESCHICKLICHKEITSPARCOURS alle Kids 11:00 15:30 23

24 CYCLO-CROSS INTERNATIONAL DIMANCHE 7 DECEMBRE 2014, DES 10H00 SION, PLACE DES CASERNES Venez découvrir tous les talentueux coureurs nationaux et internationaux Cantine, repas, boissons chaudes et vente échange Programme et informations :

25 DIMANCHE, 7 DÉCEMBRE 2014 SION C2 Entrée L entrée du Cyclocross 2014 est GRATUITE POUR TOUS! Inscription online sur cyclocross.ch Délai d`inscription: 23 novembre 2014 Inscription tardives jusqu à 1 heure avant le départ (+ supplémentaires). Départ/Arrivée Casernes militaires, Sion Accès/Places de parc Sortie Autoroute Sion-Est Caserne Casernes militaires, Sion Vestiaires Casernes militaires, Sion Organisateur Cyclophile Sédunois, cp 4070, 1950 Sion Website Président-CO Michel Rey, Phone Vainqueur 13 / 14 Hommes Elite Julien Taramarcaz Amateurs Johan Jacobs U17 Nico Niemann Dames Elite Olivia Hottinger U13 / U15 Loris Rouiller Le Cyclocross de Sion fête sa 9ème édition. Comme chaque année de nombreux coureurs renommés seront au rendez-vous. Profitez de la vision globale exemplaire offerte par le site des casernes militaires de Sion. Départ Arrivée Programe Dimanche, 7 décembre 2014 categorie année longeur départ résultats ÉCOLIERS U13 + U Min. 10:45 14:00 CADETS U17 ( m+f ) min. 11:15 14:05 AMATEURS / U19 / MASTERS Min. 12:00 14:10 ELITE DAMES NATIONAL Min. 13:00 14:25 ELITE HOMMES UCI C Min. 13:50 15:00 M 25

26 VELOCLUB ESCHENBACH PASSION RADSPORT SEIT 1899 / MOUNTAINBIKE / RADQUER / STRASSE / VERANSTALTUNGEN UNSER ERFOLGSKONZEPT Der Weg ist das Ziel «Mit Freude zum Erfolg» entwickelte der VC Eschenbach ein Erfolgskonzept, das Fahrer auf ihrem Weg zum Ziel unterstützt. In der Basis bietet der VC Eschenbach vielen verschiedenen Interessensgruppen die Möglichkeit, Sport zu betreiben. Jung und Alt können sich auf dem Velo oder anderweitig draussen in der Natur austoben. Den renninteressierten Jugendlichen bietet der VC Eschenbach diverse Trainingsmöglichkeiten. Ambitionierte Racer erhalten Unterstützung auf ihrem Weg zur Spitze. VC ESCHENBACH 265 Mitglieder! Elitesport Rennsport Race-Team Trainings & Support Nachwuchsförderung Clubsport Biketreff Kidsbiken & Bikecamp Velotouren & Vereinsanlässe Race-Veranstaltungen 26 VC ESCHENBACH 8733 ESCHENBACH WEB

27 SONNTAG, 14. DEZEMBER 2014 ESCHENBACH (SG) C1 Eintritt CHF 12. Anmeldung auf Anmeldeschluss: 30. November 2014 Nachmeldungen bis 1 Stunde vor dem Start (+ Nachmeldegebühr). Nachgemeldete Elitefahrer erhalten keine Spesen. Start /Ziel 8733 Eschenbach SG Anfahrt /Parkplätze Anfahrt: von Chur A53 Ausfahrt Eschenbach/ Neuhaus. Von Zürich A53 Ausfahrt Jona/ Wagen/Eschenbach Parkplätze: Industrie Gublen, Eschenbach Garderoben Schulhaus Kirchacker, Eschenbach Veranstalter VC Eschenbach Website OK-Präsident René Wittweiler, Jedermann-Cross Jedermann/Frau kann mitmachen. Mountainbikes erlaubt und willkommen. Startgeld 25. (+ CHF 10. Nachmeldegebühr) Mit der Lancierung der EKZ CrossTour kehrt der renommierte VC Eschenbach nach 15 Jahren Unterbruch wieder auf die Ebene der Radquer- Organisatoren zurück. Der Veranstalter der Querfeldein- Weltmeisterschaften von 1995 verleiht dem Schweizer Crosssport einen wichtigen Impuls. Beim vierten Lauf der EKZ CrossTour in Eschenbach kommt es zum grossen Finale der neuen Schweizer Rennserie. Start Programm Sonntag, 14. Dezember 2014 Kategorie Jg. Dauer Start Rangliste JEDERMANN-CROSS alle 25 Min. 09:15 12:00 AMATEURE / U19 / MASTERS Min. 10:15 12:00 SCHÜLER U13 + U Parcours 10:15 14:15 SCHÜLER U13 + U Min. 12:00 14:15 ELITE FRAUEN UCI C Min. 13:00 14:30 ANFÄNGER U17 ( m+w ) min. 13:04 14:30 KIDS-CROSS 98 + jünger 1 4 Rd. 14:15 15:15 ELITE HERREN UCI C Min. 15:00 16:45 GESCHICKLICHKEITSPARCOURS FÜR ALLE KINDER 12:00 13:00 GESAMTWERTUNG EKZ CROSSTOUR ALLE KATEGORIEN 17:00 Ziel 27

28 39. Int. Radquer Dagmersellen 26. Dezember 2014 DAS Radquer mit der super Stimmung, während und nach dem Rennen! Grosse After-Race-Party ab Uhr mit dem Tschirgant-Duo aus Tirol. beheizte Festwirtschaft 1000 Sitzplätze grosse Bar einmalige Stimmung Mittagsmenu CHF

29 FREITAG, 26. DEZEMBER 2014 DAGMERSELLEN C2 Eintritt CHF 12. Anmeldung auf asprosport.ch/events Anmeldeschluss: 21. November 2014 Nachmeldungen bis 1 Stunde vor dem Start (+ Nachmeldegebühr). Start /Ziel Sporthalle Chrüzmatt, Dagmersellen Anfahrt /Parkplätze Anfahrt via A1, Ausfahrt Dagmersellen. Parkplätze für Fahrer und Betreuer bei der Sporthalle. Zuschauer folgen der Signalisation. Garderoben Sporthalle Chrüzmatt, Dagmersellen Veranstalter Internationales Radquer Dagmersellen, Postfach, 6252 Dagmersellen Tel , Website OK-Präsident Wolfgang Kristan Sieger 13 /14 Herren Elite Francis Mourey Amateure Beat Morf U17 Nico Niemann Frauen Elite Sina Frei U13 / U15 Loris Rouiller Das internationale Radquer mit den spannenden Rennen am Chrüzberg, der einmaligen Rennatmosphäre und Stimmung, der Festwirtschaft in der warmen Sporthalle und der sensationellen After-Race-Party mit dem Tschirgant Duo aus Tirol. Für Radsportfreunde ein MUSS! Start Programm Freitag, 26. Dezember 2014 Kategorie Jg. Dauer Start Rangliste ELITE FRAUEN UCI C Min. 11:00 13:00 ANFÄNGER U17 ( m+w ) Min. 11:04 13:00 SCHÜLER U13 + U Parcours 12:00 M AMATEURE / U19 / MASTERS Min. 12:45 16:00 SCHÜLER U13 + U Min. 13:45 16:00 ELITE HERREN UCI C Min. 14:45 17:15 Ziel 29

30 Tour de Suisse Rad AG Wasenstrasse Kreuzlingen Tel

31 FREITAG, 2. JANUAR 2015 BUSSNANG C1 Eintritt Gratis Anmeldung auf asprosport.ch/events Anmeldeschluss: 23. November 2014 Nachmeldungen bis 1 Stunde vor dem Start (+ Nachmeldegebühr). Start /Ziel Schulhaus Bussnang Anfahrt /Parkplätze Stadler Areal Bussnang Garderoben Schulhaus Bussnang Veranstalter Urs Huggel, Waldhof, 9656 Bussnang Tel , Website OK-Präsident Urs Huggel SCHWEIZERMEISTER 2014 Herren Elite Lukas Flückiger U23 Lars Forster U19 Johann Jacobs U17 Reto Müller Frauen Elite Sina Frei Masters Jürg Graf Nach der Austragung der äusserst spannend verlaufenen Schweizermeisterschaft 2014 freuen sich die Organisatoren in Bussnang auf das erste Rennen der internationalen Kategorie C1. Programm Freitag, 2. Januar 2015 Kategorie Jg. Dauer Start Rangliste MILITÄR alle 45 Min. 10:00 12:15 JEKAMI Min. 11:00 13:00 JEKAMI KINDER Min. 11:02 13:00 AMATEURE / U19 / MASTERS Min. 12:30 16:00 ELITE FRAUEN UCI C Min. 13:35 16:15 ANFÄNGER U17 ( m+w ) min. 13:39 16:30 ELITE HERREN UCI C Min. 14:45 16:45 Start Ziel 31

32 powered by Einzel- und Sammlerstücke bis zu 50 %!* * aus den Jahren 2012/13 und nur so lange der Vorrat reicht. TEAM ELITE TEO " MBC Aluminium Rahmen RockShox Recon Gold 100mm Federgabel Shimano 3x10 -fach Schaltung Hydr. Avid Elixir Scheibenbremse TEAM-HELM Extrem leicht, sehr gut belüftet. TOUR Magazin Note: CHF CHF CHF VITOX " Mountainbike mit leichtem Aluminium Rahmen Suntour 100mm Federgabel Shimano 3x8-fach Schaltung Tektro V-Bremse Altendorf / Stäfa / Wallisellen / Oftringen / Zürich / Steinhausen Kriens / Basel-Binningen / Lausanne / Genève

33 3. / 4. JANUAR 2015 GOSSAU (ZH) Eintritt Gratis Anmeldung auf asprosport.ch/events Anmeldeschluss: 20. Dezember 2014 Nachmeldungen bis 1 Stunde vor dem Start (+ Nachmeldegebühr). Start /Ziel Mehrzweckhalle Altrüti Anfahrt /Parkplätze Diverse Parkmöglichkeiten in Gossau sind ausgeschildert. Garderoben Schulhaus Gossau Veranstalter Beat Wabel, 8335 Hittnau Tel , Website OK-Präsident Beat Wabel WELTMEISTER 2014 Men Ludovic Merlier (FRA) Men David Derepas (FRA) Men Lionel Genthon (FRA) Men Donald Myrah (USA) Men Roger Honegger (SUI) Men Henry Kramer (USA) Men David Mcmullen (GBR) Men 60 + Jean Galissaire (FRA) Women Laure Bouteloup (FRA) Women Manja Wall (GER) Women 50 + Lori Cooke (USA) Bereits zum zweiten Mal findet in Gossau (ZH) die Radquer Masters Weltmeisterschaft statt. Die abwechslungsreiche Strecke verspricht den Zuschauern auch in diesem Jahr spannende Kämpfe um die WM-Titel in den verschiedenen Kategorien. Programm Samstag, 3. Januar 2015 Kategorie Jg. Dauer Start Rangliste MEN 65 / 70 / Min. 13:00 16:45 WOMEN Min. 13:00 16:45 WOMEN 55 / 60 / 65 / 70 / Min. 13:00 16:45 WOMEN Min. 14:00 16:45 WOMEN Min. 14:00 16:45 WOMEN Min. 14:00 16:45 WOMEN Min. 14:00 16:45 MEN Min. 15:00 16:45 MEN Min. 15:00 16:45 Programm Sonntag, 4. Januar 2015 Kategorie Jg. Dauer Start Rangliste MEN Min. 09:45 12:45 MEN Min. 10:45 12:45 MEN Min. 11:45 12:45 KIDS RACE 10 Min. 13:00 16:00 MEN Min. 13:30 16:00 MEN Min. 14:30 16:00 33

34 Boulangerie Pâtisserie Confiserie Tea-Room GRYON - BARBOLEUSAZ - OLLON

35 SONNTAG, 11. JANUAR 2015 AIGLE SCHWEIZER MEISTERSCHAFT Entrée Entrée Gratuite Inscription online sur cyclocross.ch Délai d`inscription: 1er décembre 2014 Inscription tardives jusqu à 1 heure avant le départ (+ supplémentaires). Départ/Arrivée Centre mondial du cyclisme Aigle (CMC) Accès/Places de parc sortie autoroute Aigle CMC Parking: MMM Chablais Centre Vestiaires Centre mondial du cyclisme Aigle (CMC) Organisateur Cyclophile Aigle CP Aigle Tél DOM cycles 1860 Aigle Tél Président-CO Beney Roger et Dominique Page Sieger 12 /13 Herren Elite Francis Mourey Amateurs Dominic Grab U17 Johan Jacobs Frauen Elite Jasmin Achermann U13 / U15 Luca Schätti Aigle, la Mecque du cyclocross en Romandie accueillera les championnats Suisse le dimanche 11 janvier 2015 sur le magnifique et très technique circuit du siège mondial de l UCI. Après 2004, c est la deuxième fois du siècle que les maillots de champions suisses des diverses catégories seront remis sur le site du CMC à Aigle. Le cyclophile Aigle remercie chaleureusement ses partenaires, sponsors et nombreux bénévoles et vous souhaite la bienvenue à Aigle: vive le Cyclocross! Départ Arrivée Programe Dimanche, 11 janvier 2014 categorie année longeur départ résultats ÉCOLIERS Min. 09:15 11:15 CADETS U min. 09:45 11:45 MASTERS Min. 10:30 12:30 JUNIORS Min. 11:30 13:30 U Min. 12:45 14:45 DAMES Min. 13:45 15:45 ELITE / AMATEURS HOMMES Min. 14:45 16:45 35

36 GEFORMT IN DEN FLANDERN UND OPTIMIERT FÜR DIE HÄRTESTEN RENNEN. THIS IS RIDLEY WE ARE BELGIUM. X-FIRE ab CHF X-NIGHT ab CHF

37 Anmeldung Inscription Online-Anmeldung Auf finden Sie den Link zur Online- Anmeldung der jeweiligen Veranstaltung. Dies gibt diversen Zahlungsmöglichkeiten (auch für ausländische Fahrer). Die Anmeldung ist erst gültig, wenn das Startgeld in voller Höhe auf das im Bestätigungsmail angegebene Konto eingegangen ist. Der im Programmheft angegebene Meldeschluss gilt für die Publikation im Programmheft. Fahrer können sich auch nach diesem Datum noch anmelden, bezahlen dann zusätzlich aber eine Nachmeldegebühr. Online-Anmeldungen sind in der Regel bis eine Woche vor dem Rennen möglich. Inscription par internet Consulter pour se rendre sur les platesformes d inscription (avec divers moyens de paiement et aussi depuis l étranger). L inscription n est considérée comme valable qu à la réception du paiement selon le montant indiqué par l émail de confirmation émis au moment de l inscription en ligne. Le délai d inscription mentionné est celui publié dans le programme des courses. Les coureurs peuvent s inscrire passé ce délai, mais ils s acquitteront de la surtaxe d inscription. Les inscriptions en ligne sont dans la plus part des cas encore possible jusqu à une semaine avant la course. Schweizermeisterschaft Für die Schweizermeisterschaft in Aigle ist die Anmeldung gratis, sofern sie bis am 1 Dezember 2014 erfolgt. Ab dem 26. November 2014 ist eine Nachmeldegebühr von CHF 20. zu bezahlen. Anmeldung über Championnats suisse Pour les championnats suisses d Aigle, l inscription est gratuite pour autant qu elle soit effectuée d ici le 1 décembre Après cette date, une surtaxe de 20. est due, comme une inscription tardive. L inscription online sur Rennkalender / calendrier 2014 / 2015 Datum Ort Kategorie Anmeldeschluss date lieu categorie délai d inscription BADEN (AG) C ILLNAU (ZH) C DIELSDORF (ZH) C BEROMÜNSTER (LU) C STEINMAUR (ZH) C HITTNAU (ZH) C ESTAVAYER-LE-LAC (FR) MADISWIL (BE) C RHEINFELDEN (AG) C SION (VS) C ESCHENBACH (SG) C DAGMERSELLEN (LU) C BUSSNANG (TG) C AIGLE (VD) CN Startgelder / Participations Kategorie Jahrgang Startgeld categorie année Elite Herren 96 + CHF 25. Frauen / U19 w 98 + CHF 25. Amateure, U19, Masters 98 + CHF 25. Anfänger U17 m + w CHF 20. Schüler / innen U13 und U CHF 10. JeKaMi alle CHF 25. Kidscross CHF 5. Nachmeldungen / Inscriptions tardives Elite, Amateure / U19 / Masters, U17, Frauen + CHF 20. Schüler / innen U13 und U15 + CHF 10. JeKaMi + CHF 10. Kidscross + CHF

38 Vertrieb Schweiz: Amsler & CO. AG 8245 Feuerthalen

39 Internationaler Rennkalender 2014/2015 Alle europäischen Radquer-Rennen der Saison Toutes les courses européennes du calendrier de la saison EKZ CrossTour Baden, Baden (SUI) C Steenbergcross, Erpe-Mere (BEL) C SOUDAL GP Neerpelt, Neerpelt (BEL) C Toi Toi Cup, Lostice (CZE) C Radcross Illnau, Illnau (SUI) C International Cyclocross Marikovská, Udica-Prostne (SVK) C Toi Toi Cup, Louny (CZE) C EKZ CrossTour Dielsdorf, Dielsdorf (SUI) C International Cyclocross, Udica-Prostne (SVK) C Hansgrohe Super Prestige Cyclocross, Gieten (NED) C Grote Prijs van Brabant, s-hertogenbosch (NED) C Belfast City Cyclocross, Belfast (IRL) C Toi Toi Cup, Unicov (CZE) C National Trophy Series Round 1, Shrewsbury (GBR) C Kronborg Cyclo Cross, Helsingor (DEN) C GP-5-Sterne-Region, Beromünster (SUI) C Coupe de France, Besancon (FRA) C Bpost bank trofee, Ronse-Kluisbergen (BEL) C Kermiscross, Ardooie (BEL) C Kiremko Nacht van Woerden, Woerden (NED) C Cyclocross Cup Rhein-Neckar, Mannheim (GER) C Canadian National Championships, Winnipeg (CAN) CN Grand-Prix de la Commune de Contern, Contern (LUX) C XXII Cyclo-cross de Karrantza, Karrantza (ESP) C Radquer Steinmaur, Steinmaur (SUI) C Tappa - Giro d Italia Cross, Fiuggi - Frosinone (ITA) C National Trophy Series Round 2, Southampton (GBR) C Bpost bank trofee Koppenbergcross,Melden (BEL) C Toi Toi Cup, Hlinsko (CZE) C Cyclo-cross International de Marle, Marle (FRA) C Tappa - Giro d Italia Cross, Portoferraio (ITA) C EKZ CrossTour Hittnau, Hittnau (SUI) C Superprestige Zonhoven, Zonhoven (BEL) C Int.Radquerfeldein GP Lambach, Stadl-Paura (AUT) C GGEW City Cross Cup, Lorsch (GER) C Val d Ille Intermarché Cyclo-cross Tour, La Mézière (FRA) C European Cont. Championships, Lorsch (GER) CC Masters European Cont. Championships, Lorsch (GER) CCM Cyclo-cross de Primel, Plougasnou (FRA) C GGEW City Cross Cup, Lorsch (GER) C Hansgrohe Superprestige Ruddervoorde, Oostkamp (BEL) C Jaarmarktcross Niel, Niel (BEL) C Toi Toi Cup, Holé Vrchy (CZE) C Swedish National Championships, Göteborg (SWE) CN Quelneuc, Quelneuc (FRA) C Flückiger Cross Madiswil, Madiswil (SUI) C National Trophy Series Round 3, Durham (GBR) C Superprestige Gavere, Gavere (BEL) C Coupe de France, Sisteron (FRA) C Schlosscross Rheinfelden, Rheinfelden (SUI) C Superprestige, Spa-Francorchamps (BEL) C Tage des Querfeldeinsports, Ternitz (AUT) C National Trophy Series Round 4, Milton Keynes (GBR) C Flandriencross Hamme, Hamme-Zogge (BEL) C Trofeo Coop Ed. Brugherio 82, Brugherio (ITA) C GP Hasselt, Hasselt (BEL) C Toi Toi Cup, Kolin (CZE) C Vlaamse Druivencross, Overijse (BEL) C Cyclocross International Sion-Valais, Sion (SUI) C Tappa - Giro d Italia Cross (ITA) C Ciclocross del Ponte, Faè di Oderzo (ITA) C Scheldecross Antwerpen, Antwerpen (BEL) C Toi Toi Cup, Milovice (CZE) C National Trophy Series Round 5, Bradford (GBR) C Cyclo-cross Int. Ciudad de Valencia, Valencia (ESP) C Coupe de France, Lanarvilly (FRA) C Tappa - Giro d Italia Cross, Silvelle di Trebaseleghe (ITA) C Zilvermeercross, Mol (BEL) C Nationale Meisterschaft Slovakei, Japan CN EKZ CrossTour Eschenbach, Eschenbach (SUI) C Cyclocross van het Waasland, Sint-Niklaas (BEL) C Stannah Cyclocross Essen, Essen (BEL) C Int. Radquer Dagmersellen, Dagmersellen (SUI) C Grand-Prix GEBA, Differdange (LUX) C Versluys cyclocross Bredene, Bredene (BEL) C Superprestige Diegem, Diegem (BEL) C Azencross, Loenhout (BEL) C Bpost Bank Trofee G.P. Sven Nys, Baal (BEL) C Grand Prix Hotel Threeland, Pétange (LUX) C Radquer Bussnang, Bussnang (SUI) C Int. Centrumcross Surhuisterveen, Surhuisterveen (NED) C /.4.1. Masters World Championships, Gossau (SUI) CMM National Trophy Round 6, Derby (GBR) C SOUDAL Cyclocross Leuven, Leuven (BEL) C Tappa Giro d Italia Cross, Roma (ITA) C Nationale Meisterschaften Tschechien, Dänemark, CN Luxemburg, Grossbritannien, Holland, USA, Italien, Belgien, Frankreich, Österreich, Portugal Swiss National Championships, Aigle (SUI) CN Cyclocross Otegem, Otegem (BEL) C Kasteelcross Zonnebeke, Zonnebeke (BEL) C Grand Prix Möbel Alvisse, Leudelange (LUX) C Internationale Cyclo-Cross Rucphen, Rucphen (NED) C / 1.2. World Championships, Tabor (CZE) CM Parkcross Maldegem, Maldegem (BEL) C Krawatencross, Lille (BEL) C Superprestige Hoogstraten, Hoogstraten (BEL) C Superprestige Noordzeecross, Middelkerke (BEL) C G.P. Stad Eeklo, Eeklo (BEL) C Boels Classic Int. Cyclo-cross Heerlen, Heerlen (NED) C Int. Sluitingsprijs, Oostmalle (BEL) C1 39

40 Die komplette Fahrradpflege Used by professionals & champions 40 Erhältlich im guten Fahrradfachhandel SIMPLY EXCEPTIONAL EINFACH GENIAL

41 QUER-CUP Gansingen (AG) Wiedlisbach (BE) Oensingen (SO) Riken / Murgenthal (AG) Safenwil (AG) Pfaffnau (LU) Wolfwil (SO) (Final mit Preisverteilung) OMNIUM ROMAND Corbières (FR) Lac Noir (FR) Colombier (NE) Moutier (JU-BE) Sion (VS) Chavannes-s-Moudon (VD) Bex (VD) Cossonay (VD) Aigle (VD) Proclamation et remise des prix du classement général à Echallens le 17 janvier L Omnium Romand de Cyclocross regroupe les manches régionales organisées par les clubs. Anmeldung Vor Ort jeweils ab 12:30 Uhr bis 15:15 Uhr bis 30 Min. vor dem Start Zweck Renntrainings, Nachwuchs- und Breitensportförderung Kategorien Gruppe A (Quer) Damen, Anfänger, Hobby, Schüler Gruppe B (Quer) Elite, Amateure, Junioren, Master Gruppe C (MTB) Damen, Anfänger, Schüler Gruppe D (MTB) Junioren, Hobby, Master, Amateure, Elite Der Start erfolgt jeweils mit Handicap. 1 Rangliste pro Gruppe (Handicapformel) Start- und Renndauer an allen Rennen (* Ausnahme Gansingen und Wolfwil) Courses Parcours Course 1 Elites, Amateurs, Juniors, 50 minutes Masters, OPEN Course 2a U17 (Cadets) 35 minutes Course 2b F (Dames toutes catégories) 35 minutes Course 3 Ecoliers et Ecolières 20 minutes Les classements sont établis pour Elites/Amateurs, Juniors, Masters, Cadets, Dames, Ecoliers, Ecolières Les 3 premiers de chaque catégorie reçoivent un prix à chaque course. Renseignements Start Renndauer Gruppe A 13:00 Uhr ca. 25 Min. Gruppe B 13:45 Uhr ca. 40 Min. Gruppe C 15:00 Uhr** ca. 25 Min. Gruppe D 15:45 Uhr** ca. 40 Min. *Gansingen A = 13:00 Uhr C = 13:45 Uhr D = 15:00 Uhr B = 15:45 Uhr * Wolfwil A = 13:00 Uhr C = 13:45 Uhr D = 14:30 Uhr B = 15:45 Uhr **14:35 Uhr Streckenbesichtigung für MTB-ler Kontakt / Infos / Renseignements Kainersdorfer Stephan, 41

42 MERKUR DRUCK Gute Technik Gute Qualität Gute Preise Gute Menschen MERKUR DRUCK GARANTIE DYNAMISCH UND SCHNELL Hauptsitz: Gaswerkstrasse Langenthal Telefon Standort Burgdorf: Kirchbergstrasse Burgdorf Telefon

43 Schülercup An 11 von 15 Radquers (ohne Beromünster, Estavayer-le-lac, Bussnang und Gossau) wird der Schülercup durchgeführt. Kids der Jahrgänge 2001 bis 2004 messen sich hier in einem 20 minütigen Rennen. Ein Teil der Veranstalter führen zudem ein vorhergehender Technik-Parcours durch. Für den Schülercup wird eine Gesamtwertung geführt. AN-/NACHMELDUNGEN: Auf finden Sie den Link zur Online-Anmeldung der jeweiligen Veranstaltung. Nachmeldungen bis eine Stunde vor dem Start möglich. Nachmeldegebühr CHF 10.. Eine Lizenz wird nicht benötigt. RENNEN: Das Rennen führt über eine Renndauer von ca. 20 Minuten. Die Schülerinnen und Schüler fahren auf einer Teilstrecke der anschliessenden nationalen und internationalen Querrennen. Die Schülerinnen starten 1 Minute 30 Sekunden vor den Schülern. TECHNIK-PARCOURS: Die meisten Veranstalter organisieren zusätzlich ein Geschicklichkeitsfahren. Der Parcours wird auf einem Nebenplatz in der Nähe der Strecke absolviert. Der Parcours beinhaltet diverse Posten, unter anderem auch querspezifische Techniken. Die Tagesrangliste wird bei diesen Veranstaltungen aus den Rangpunkten der beiden Wettkämpfe ermittelt. Bei gleicher Punktzahl entscheidet die Rangierung im Rennen. GESAMTRANGLISTE CUP: Die besten 6 Rangierungen zählen zur Gesamtwertung. Die schlechtesten Resultate werden gestrichen, falls mehr als 6 Klassierungen erreicht werden. KATEGORIEN: Fahrerinnen und Fahrer von Jahrgang 2001 bis ERINNERUNGSPREISE: Alle Teilnehmer mit mindestens 6 Klassierungen sind preisberechtigt und erhalten einen Erinnerungspreis. MATERIAL: Es darf für beide Läufe nur ein und dasselbe Velo verwendet werden. Die Übersetzung ist frei. Helmtragepflicht. Alle Arten von Velos sind zugelassen. Coupe pour écoliers La coupe pour écoliers est organisée en même temps que les 11 de 15 courses (sauf à Beromünster, Estavayer-le-lac, Bussnang et Gossau). Les Kids des années 2001 à 2004 disputent une course d environ 20 minutes. Une partie des organisateurs mettent sur pieds un parcours d agilité. Pour la coupe des écoliers un classement général est établi. INSCRIPTIONS: Consulter pour se rendre sur les plates-formes d inscription. Les inscriptions tardives sont possibles sur place une heure avant le départ. Surtaxe de 10. CHF pour les inscriptions tardives. Une licence n est pas obligatoire. COURSE: Le temps de course est d environ 20 minutes. Les écoliers et écolières empruntent une partie du parcours réservé ensuite aux courses nationales et internationales. Les écolières partent 1 minute et 30 secondes avant les écoliers. PARCOURS TECHNIQUE: Plusieurs organisateurs de courses proposent un parcours technique qui est balisé sur une place séparée à proximité du parcours principal. Il comporte divers obstacles, dont des postes spécifiques au cyclocross. Le classement journalier est établi sur la somme des rangs obtenus lors de la course et du parcours technique. En cas d égalité, les concurrents seront départagés sur la base du classement de la course. CLASSEMENT GÉNÉRAL: Les 6 meilleurs résultats de toutes les courses sont retenus pour le classement général. Les moins bons résultats peuvent être biffés. CATÉGORIES: Concurrents et concurrentes nés en 2001 à PRIX SOUVENIR: Tous les concurrents avec au minimum 6 participations ont droit au prix souvenir. MATÉRIEL: Le même vélo doit être utilisé pour les deux épreuves (course et parcours technique). Le système de changement des vitesses est libre. Le port du casque est obligatoire. Tous les types de vélos sont autorités. Rangpunkte Gesamtrangliste Nombre de points selon les classements Werde Mitglied und unterstütze den Schweizer Radsportnachwuchs! Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkte Punkt Punkte Punkte Ab Rang 26 bekommen alle Klassierten 1 Punkt. Dès la 26ème place les participants sont crédités d un point 43

alle Schweizer Radquers I tous les cyclocross suisses

alle Schweizer Radquers I tous les cyclocross suisses alle Schweizer Radquers I tous les cyclocross suisses 2013/2014 powered by grafikdesign I beschriftungen Sportlicher Auftritt für Ihren Erfolg! Grafikdesign Digitaler Grossformatdruck Werbetechnik Beschriftungen

Mehr

Départ Stade de Bouleyres Bulle Dimanche 12 avril 2015 1 er relais 09.00h + Individuels, 09.00h

Départ Stade de Bouleyres Bulle Dimanche 12 avril 2015 1 er relais 09.00h + Individuels, 09.00h 44 ème COURSE DE RELAIS EN FORET *** 4 4. WALDSTAFFELLAUF Informations Information Départ Stade de Bouleyres Bulle Dimanche 12 avril 2015 1 er relais 09.00h + Individuels, 09.00h Catégories relais (3x6km)

Mehr

Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle

Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle Kolin-Cup CNS Einzel / Individuelle 12. / 13. September 2015 In Zug Austragungsort Sporthalle Zug, General-Guisan-Strasse 2, Zug Hinweis für Bahnreisende:

Mehr

AUSSCHREIBUNG / PUBLICATION

AUSSCHREIBUNG / PUBLICATION AUSSCHREIBUNG / PUBLICATION Schweizer Leichtathletik Meisterschaften Championnats suisses d athlétisme U 16 / U 18 Samstag / Sonntag, 06. / 07. September 2014 Samedi / Dimanche, 06. / 07. septembre 2014

Mehr

Sonderreglement / Règlement particulier Supermoto Sundgau (F) Datum 25.-26.07.2015 FMS/SAM: N 211

Sonderreglement / Règlement particulier Supermoto Sundgau (F) Datum 25.-26.07.2015 FMS/SAM: N 211 www.s-a-m.ch / www.swissmoto.org Sonderreglement / Règlement particulier Supermoto Sundgau (F) Datum 25.-26.07.2015 FMS/SAM: N 211 1. Organisator / Organisateur: Name / Nom (Club, Promoter) : ASK3F Adresse:

Mehr

Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Daniel Guggisberg. 3086 Zimmerwald www.tractorpullingzimmerwald.ch

Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Daniel Guggisberg. 3086 Zimmerwald www.tractorpullingzimmerwald.ch Freitag 1. Juli 2016 Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Programm Tractor Pulling Zimmerwald 2016 Start 19.00 Uhr 8ton Standard, CHM Specials Samstag 2. Juli 2016 Start 13.00 Uhr 3ton Standard,

Mehr

MAR 2014 MITTWOCHABENDRENNEN STRASSE PARA-CYCLING BIKE

MAR 2014 MITTWOCHABENDRENNEN STRASSE PARA-CYCLING BIKE SRB LUZERN MAR 2014 MITTWOCHABENDRENNEN STRASSE PARA-CYCLING BIKE 111-MAR2014-Ausschreibung 20.04.2014 10:51:00 POWER & PRINT FÜR DEN NACHWUCHS IM SRB LUZERN MAR2014-Ausschreibung 21.04.2014 23:02:00 Liebe

Mehr

EINLADUNG / INVITATION

EINLADUNG / INVITATION EINLADUNG / INVITATION ZUR 51. GENERALVERSAMMLUNG DER REGIO BASILIENSIS MONTAG, 19. MAI 2014 IM CASINO BARRIÈRE, BLOTZHEIM (F) À LA 51e ASSEMBLÉE GÉNÉRALE DE LA REGIO BASILIENSIS LUNDI 19 MAI 2014 AU CASINO

Mehr

4. Liegendmatch 4er match olympique

4. Liegendmatch 4er match olympique 4. Liegendmatch 4er match olympique Liegendmatch / match olympique (60Schuss ISSF / 60coups, ISSF) 24./25. Juli und 01./07./08./09. August 2015 24/25 juillet et 01/07/08/09 août 2015 50m Gewehr / carabine

Mehr

Weiterbildung Datenschutzrecht. Formation continue en droit de la protection des données. Programm / Programme 2014-2015

Weiterbildung Datenschutzrecht. Formation continue en droit de la protection des données. Programm / Programme 2014-2015 Weiterbildung Datenschutzrecht Formation continue en droit de la protection des données Programm / Programme 2014-2015 Université de Fribourg Faculté DE DROIT Universität Freiburg Rechtswissenschaftliche

Mehr

MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES!

MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES! MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES! Das beste Schweizer Grill-Poulet! Le meilleur poulet rôti Suisse! FESTE FEIERN MIT NATURA GÜGGELI UND SIE HEBEN SICH AB! FÊTEZ

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 1989, vingt heures, trente minutes. Vous avez trente minutes pour sauver l Allemagne. Vous devez faire vite.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 1989, vingt heures, trente minutes. Vous avez trente minutes pour sauver l Allemagne. Vous devez faire vite. Épisode 23 À plus tard Anna est emmenée à mobylette jusqu à la Bernauer Straße. Le bon samaritain n est autre qu Emre Ogur, qui lui souhaite bonne chance. Mais cela suffira-t-il pour échapper à la femme

Mehr

Liebherr-France SAS INVITATION EINLADUNG. Visite trinationale Trinationale Unternehmenspräsentation

Liebherr-France SAS INVITATION EINLADUNG. Visite trinationale Trinationale Unternehmenspräsentation INVITATION EINLADUNG Visite trinationale Trinationale Unternehmenspräsentation Mardi 24 septembre 2013 Dienstag, 24. September 2013 9h00 12h00 Places de stationnement sur le parking du bâtiment administratif

Mehr

Schroders Senior Champion Trophy Die offizielle Schweizer Meisterschaft / Le Championnat Suisse officiel

Schroders Senior Champion Trophy Die offizielle Schweizer Meisterschaft / Le Championnat Suisse officiel Schroders Senior Champion Trophy Die offizielle Schweizer Meisterschaft / Le Championnat Suisse officiel 6. 9. März 2014 / 6 9 mars 2014 Anmeldeschluss / Délai d inscription: 27. Februar 2014 / 27 février

Mehr

Liebe Kolleginnen Liebe Kollegen

Liebe Kolleginnen Liebe Kollegen Von: nebis-bibliotheken-request@nebis.ch im Auftrag von Gross Christine An: nebis-bibliotheken@nebis.ch Thema: NEBIS / Aleph V20: Neuerungen - Aleph V20: nouveautés Datum: Montag, 8. November 2010 15:57:57

Mehr

YOUTH Nachwuchswettkämpfe/Compétitions Relève 2008. Ausgabe/Edition 2008 Official Information

YOUTH Nachwuchswettkämpfe/Compétitions Relève 2008. Ausgabe/Edition 2008 Official Information YOUTH Nachwuchswettkämpfe/Compétitions Relève 00 Ausgabe/Edition 00 Official Information Overview Für wen?/pour qui? Ambitionierte Jugendliche der Jahrgänge 99 99 Schlussrangliste massgebend für die Selektion

Mehr

Wichtige Informationen zum Masterstudium. Informations importantes pour vos études de Master

Wichtige Informationen zum Masterstudium. Informations importantes pour vos études de Master Wichtige Informationen zum Masterstudium Informations importantes pour vos études de Master Studienplan I Plan d étude Studienplan I Plan d étude Es werden nicht alle Kurse jedes Jahr angeboten. Tous les

Mehr

Solutions de réfrigération, écologiques et énergétiquement efficientes, pour le commerce alimentaire, la gastronomie et l industrie.

Solutions de réfrigération, écologiques et énergétiquement efficientes, pour le commerce alimentaire, la gastronomie et l industrie. www.carrier-ref.ch Umweltfreundliche und energieeffiziente Kältelösungen für den Lebensmittelhandel, das Gastgewerbe und die Industrie. Solutions de réfrigération, écologiques et énergétiquement efficientes,

Mehr

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Lisez bien le sujet avant de vous précipiter sur votre copie et élaborez votre plan afin de préparer votre brouillon. On vous demande donc

Mehr

Libres. Annonces publicitaires 2o14. Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux. Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate

Libres. Annonces publicitaires 2o14. Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux. Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate Libres Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux Annonces publicitaires 2o14 Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate Tarifs Tarife Délais & parutions Termine & Erscheinungen

Mehr

Schulstruktur Kindergarten und Grundschule

Schulstruktur Kindergarten und Grundschule Schulstruktur Kindergarten und Grundschule Vom Kindergarten bis zur 12. Klasse bietet die Ecole Internationale de Manosque eine mehrsprachige Erziehung und Bildung auf hohem Niveau. In Kindergarten und

Mehr

Ein Konstrukt das mit Leben erfüllt wird. Un concept à faire vivre transfrontalièrement. Grenzüberschreitend in allen Lebenslagen.

Ein Konstrukt das mit Leben erfüllt wird. Un concept à faire vivre transfrontalièrement. Grenzüberschreitend in allen Lebenslagen. . Ein Konstrukt das mit Leben erfüllt wird. Grenzüberschreitend in allen Lebenslagen. Auch für unsere Zukunft und folgende Generationen in der Region Pamina. Erneuerbare Energien tragen dazu bei, Un concept

Mehr

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein FORMULAIRE DE DEMANDE DE COFINANCEMENT ANTRAGSFORMULAR Les demandes de cofinancement

Mehr

Facade isolante système WDVS, habitat sain, combat contre la moisissure, peintures WDVS, Gesund Wohnen, AntiSchimmelsystem, Farben

Facade isolante système WDVS, habitat sain, combat contre la moisissure, peintures WDVS, Gesund Wohnen, AntiSchimmelsystem, Farben 23 MAI 2013 conférences 2013 Facade isolante système WDVS, habitat sain, combat contre la moisissure, peintures WDVS, Gesund Wohnen, AntiSchimmelsystem, Farben Facade isolante système WDVS, habitat sain,

Mehr

Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch (Corporate Design) vom März 2011

Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch (Corporate Design) vom März 2011 Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch () vom März 2011 August 2011 Schweiz Anwendungsbeispiele Werkzeugkasten Webseiten Beispiele für die Anwendung des Werkzeugkastens für

Mehr

Klaus Egli, Präsident SAB/CLP Michel Gorin, Vice Président SAB/CLP (BIS, 13.9.2012, Konstanz)

Klaus Egli, Präsident SAB/CLP Michel Gorin, Vice Président SAB/CLP (BIS, 13.9.2012, Konstanz) Initiative Bibliotheken Schweiz Initiative Bibliothèques Suisse Klaus Egli, Präsident SAB/CLP Michel Gorin, Vice Président SAB/CLP (BIS, 13.9.2012, Konstanz) Bibliothekssituation in der Schweiz (ÖB) Kaum

Mehr

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Newsletter Nr. 3 vom März 2014 Sprachwahl Newsletter deutsch Newsletter français. Editorial Liebe Leserin, lieber Leser Wie Sie

Mehr

ITICITY. Generator für ausgemessene Strecken. start

ITICITY. Generator für ausgemessene Strecken. start ITICITY Generator für ausgemessene Strecken start Planen Entdecken Bewegen Mitteilen Strecken personalisierten mit punktgenauen Interessen Wir sind aktive Marketingmitglieder in unserem Gebiet (Gemeinde)

Mehr

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Newsletter Nr. 4, Juli 2014 Sprachwahl Newsletter deutsch Newsletter français. Editorial Liebe Leserin, lieber Leser Nun ist es

Mehr

Vaisselle. Color CO.1211

Vaisselle. Color CO.1211 Tafelgeschirr Vaisselle Color CO.1211 Porzellan weiss mit apricot, marone oder grauem Rand, matt, von Kahla. Alle Preise in CHF. Porcelaine blanche avec bord mat, abricot, marone ou gris de Kahla. Tous

Mehr

ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS BESITZER MIT RENNFARBEN

ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS BESITZER MIT RENNFARBEN SUISSE TROT Les Longs-Prés / CP 175 CH 1580 AVENCHES Phone : (+41) 026 676 76 30 Fax : (+41) 026 676 76 39 E-mail : trot@iena.ch www.iena.ch SUISSE TROT ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS

Mehr

ELVIA. Golf. Allianz Global Assistance. Unternehmenspräse ntation. Juli 2012

ELVIA. Golf. Allianz Global Assistance. Unternehmenspräse ntation. Juli 2012 Allianz Global Assistance ELVIA Allianz Global Assistance Juli 2012 Unternehmenspräse ntation Golf Versicherung Jahresspielgebühr und Hole in One Assurance cotisation annuelle et hole in one Inhalt / Contenu

Mehr

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006 STANDALONE Panda OEM STANDARD License Fee per User in CHF Type of OEM Price per CD/License Minimum Order Value Type 1 user 2 and more users Reseller Enduser 50 copies New Business New Business Titanium

Mehr

Tables pour la fixation des allocations journalières APG

Tables pour la fixation des allocations journalières APG Tabellen zur Ermittlung der EO-Tagesentschädigungen Tables pour la fixation des allocations journalières APG Gültig ab 1. Januar 2009 Valable dès le 1 er janvier 2009 318.116 df 10.08 Als Normaldienst

Mehr

Campus. AZEK Campus Program October December 2015. www.azek.ch/campus. Location/Date Theme/Speakers Language/Address. October 2015.

Campus. AZEK Campus Program October December 2015. www.azek.ch/campus. Location/Date Theme/Speakers Language/Address. October 2015. October 2015 «Basic» Campus Tax October 02, 2015 France October 27, 2015 Belgium October 27, 2015 United Kingdom November 10, 2015 Spain November 11, 2015 Italy November 11, 2015 «Basic» Campus Tax November

Mehr

S-Digicash Payez mobile depuis votre compte courant! Mobil bezahlen, direkt von Ihrem Girokonto aus! Pay mobile from your current account!

S-Digicash Payez mobile depuis votre compte courant! Mobil bezahlen, direkt von Ihrem Girokonto aus! Pay mobile from your current account! S-Digicash Payez mobile depuis votre compte courant! Mobil bezahlen, direkt von Ihrem Girokonto aus! Pay mobile from your current account! Payez mobile depuis votre compte courant BCEE! Scannez le QR Code

Mehr

Legierungsgruppe I / Groupe d'alliages I : Legierungsgruppe II / Groupe d'alliages II :

Legierungsgruppe I / Groupe d'alliages I : Legierungsgruppe II / Groupe d'alliages II : Die verschiedenen Ausführungen von Bleche Les diverses exécutions de tôles NQ Normalqualität (= NQ) ist Material geeignet für normale Ansprüche, die Bleche sind lackierfähig. Eloxieren ist nur mit Einschränkungen

Mehr

11 EN 81-70 Page 1 of 2 Standard: INTERPRETATION RELATED TO. Clause(s): 5.4.2.3

11 EN 81-70 Page 1 of 2 Standard: INTERPRETATION RELATED TO. Clause(s): 5.4.2.3 CEN RELATED TO 11 Page 1 of 2 Standard: Edition: 2003 Clause(s): 5.4.2.3 Valid from: 15/09/2010 Date of modification: Key-word(s): Car operating panel, Two entrance lift Replacing interpretation No.: QUESTION

Mehr

de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat, Lorraine, Luxembourg, Wallonie)

de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat, Lorraine, Luxembourg, Wallonie) 1. Europäischer Immobilienkongress in der GroSSregion (Saarland, Rheinland-Pfalz, Lothringen, Luxemburg, Wallonien) 1. Congrès européen de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat,

Mehr

Nationales Tischtennis-Turnier in Wädenswil. Samstag, 26. September

Nationales Tischtennis-Turnier in Wädenswil. Samstag, 26. September Clientis-Cup 2015 Nationales Tischtennis-Turnier in Wädenswil Samstag, 26. September Ort: Serien: Sporthalle Glärnisch, Neudorfstrasse 4, 8820 Wädenswil Herren A (Einladungsturnier mit 28 Teilnehmenden)

Mehr

Emittentenwechsel LRP Landesbank Rheinland-Pfalz, Mainz, Bundesrepublik Deutschland (die Emittentin )

Emittentenwechsel LRP Landesbank Rheinland-Pfalz, Mainz, Bundesrepublik Deutschland (die Emittentin ) Emittentenwechsel LRP Landesbank Rheinland-Pfalz, Mainz, Bundesrepublik Deutschland (die Emittentin ) 3,50% Anleihe 2002-2015 von CHF 200'000'000 (ISIN: CH0014941667) 2,00% Anleihe 2005-2011 von CHF 200'000'000

Mehr

the spring camp 2016 by i m p u l s n c o a c h i n g

the spring camp 2016 by i m p u l s n c o a c h i n g the spring camp 2016 14. 17. April Bild: Copyright Emmental Tourismus Saisonvorbereitung im Emmental, wir gastieren im Forum Sumiswald. Verbringen Sie mit uns ein paar aktive, wie auch erholsame Tage.

Mehr

A. Demandes d admission A. Zulassungsgesuche

A. Demandes d admission A. Zulassungsgesuche Recueil systématique 5.. Directives Richtlinien Du 6 juin 0 Vom 6. Juni 0 relatives aux délais, taxes et demandes de congé dans le domaine de l admission betreffend Fristen, Gebühren und Urlaubsgesuche

Mehr

BIENVENUE A LA PRESENTATION DE NOTRE CONCEPT DE COVOITURAGE. Ich heiße Sie zur Vorführung unseres Fahrgemeinschaftkonzepts herzlich willkommen

BIENVENUE A LA PRESENTATION DE NOTRE CONCEPT DE COVOITURAGE. Ich heiße Sie zur Vorführung unseres Fahrgemeinschaftkonzepts herzlich willkommen BIENVENUE A LA PRESENTATION DE NOTRE CONCEPT DE COVOITURAGE Ich heiße Sie zur Vorführung unseres Fahrgemeinschaftkonzepts herzlich willkommen 30.6.11 Suite aux événements tragiques du Japon de ce début

Mehr

BACCALAURÉAT GÉNÉRAL

BACCALAURÉAT GÉNÉRAL BACCALAURÉAT GÉNÉRAL Session 2015 ALLEMAND Langue Vivante 2 Séries ES/S Durée de l épreuve : 2 heures coefficient : 2 Série L Langue vivante obligatoire (LVO) Durée de l épreuve : 3 heures coefficient

Mehr

Einführung / Introduction

Einführung / Introduction Staffel / Relais Einführung / Introduction Die Schweizer Frauen Staffel bricht den Schweizerrekord Le relais suisse féminin bat le record national Video Schweizerrekord 4x100m in 43.51 (NR) Halbfinal EM

Mehr

Tag der Berufsgruppe Architektur Architektur, Arts & Education. Journée du Groupe professionnel Architecture Architecture, Arts & Education

Tag der Berufsgruppe Architektur Architektur, Arts & Education. Journée du Groupe professionnel Architecture Architecture, Arts & Education Tag der Berufsgruppe Architektur Architektur, Arts & Education Journée du Groupe professionnel Architecture Architecture, Arts & Education Programm Programme ab 9.45 10.15 Begrüssungskaffee Begrüssung

Mehr

Ausschreibung und Programm

Ausschreibung und Programm Ausschreibung und Programm Snowbike-WC und SM Seite 1 von 28 Eröffnung Garage Gut Maienfeld am 1. Dezember Seite 2 von 28 Hotel-Restaurant Post Sargans Post CH-7320 Sargans Familie P.Kunz-Kälin Tel. 0041

Mehr

KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT

KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT ...... KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT Zertifikatsprüfung Französisch für Wirtschaft und Verwaltung KMK-Stufe II (Threshold) Schriftliche Prüfung Musterprüfung 1 Lösungsvorschläge Zeit: 90 Minuten Hilfsmittel:

Mehr

In Übereinstimmung mit den Anleihebedingungen wurde folgende Zinssatzfestlegung durchgeführt:

In Übereinstimmung mit den Anleihebedingungen wurde folgende Zinssatzfestlegung durchgeführt: Festlegungsdatum 15.05.2008 19.05.2008 (inkl.) bis 18.08.2008 (exkl.) Neuer Zinssatz 2,80167 % p.a. Fälligkeit 18.08.2008 Vermerk letzte Zinsperiode Zürich, 15.05.2008 CHF 330'000'000 Anleihe mit variablem

Mehr

TRAAM-TLSE-ALL004 / Katrin Unser Haus

TRAAM-TLSE-ALL004 / Katrin Unser Haus TRAAM-TLSE-ALL004 / Katrin Unser Haus I. Introduction Type de document : audio Langue : allemand Durée : 01:09 Niveau : collège A1+ Contenu : Katrin vit avec sa famille dans une maison. Elle présente l

Mehr

Conditions de travail Arbeitsbedingungen

Conditions de travail Arbeitsbedingungen Conditions de travail 39 Conditions de travail Emissions Conditions de travail Industriel: une profession 3 fois plus sûr! 9627 personnes sont assurées dans le domaine industriel en Valais. Le nombre d

Mehr

du 5 décembre 2006 (Etat au 6 novembre 2013) vom 5. Dezember 2006 (Stand am 6. November

du 5 décembre 2006 (Etat au 6 novembre 2013) vom 5. Dezember 2006 (Stand am 6. November Recueil systématique 4..0.4 Règlement du 5 décembre 006 (Etat au 6 novembre 0) pour les étudiants et étudiantes ayant le droit comme branche secondaire Reglement vom 5. Dezember 006 (Stand am 6. November

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, cinquante-cinq minutes. Il ne vous reste plus que 65 minutes et une vie.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, cinquante-cinq minutes. Il ne vous reste plus que 65 minutes et une vie. Épisode 12 Musique sacrée Anna a encore 65 minutes. Dans l église, elle découvre que la boîte à musique est en fait un élément manquant de l orgue. La femme en rouge apparaît et lui demande une clé. Mais

Mehr

Coupe du Monde (PGS, PSL, SBX, HP, BA, SBS)

Coupe du Monde (PGS, PSL, SBX, HP, BA, SBS) FIS SNOWBOARD QUOTAS 2010/2011 World Cup (PGS, PSL, SBX, HP, BA, SBS) - Maximum per country/event (max. 2 per gender, except BA max. 3 men) 3 - Personal spot for the World Cup winner 09/10 in the respective

Mehr

Französisch Niveau I. La communication professionnelle en français

Französisch Niveau I. La communication professionnelle en français Französisch Niveau I La communication professionnelle en français Le cours proposé en première année est basé sur le langage spécifique au monde de l entreprise. L accent est mis sur les thèmes suivants

Mehr

CALL UND PUT WARRANTS AUF DEN DAX (PERFORMANCE INDEX)* UND DEN SMI INDEX**

CALL UND PUT WARRANTS AUF DEN DAX (PERFORMANCE INDEX)* UND DEN SMI INDEX** CALL UND PUT WARRANTS AUF DEN DAX (PERFORMANCE INDEX)* UND DEN SMI INDEX** GOLDMAN SACHS INTERNATIONAL KOTIERUNGSINSERAT SYMBOL GDAAI GDAAH GDAZT WARRANT-VALOR 4302803 4302798 4302772 WARRANT-ISIN GB00B3CFH791

Mehr

3. Phase der Anpassung der Ausübungsbedingungen infolge Umstrukturierung der Compagnie Financière Richemont S.A.

3. Phase der Anpassung der Ausübungsbedingungen infolge Umstrukturierung der Compagnie Financière Richemont S.A. Anpassungsinserat vom 18. November 2008 3. Phase der Anpassung der Ausübungsbedingungen infolge Kapitalerhöhung der Reinet Investments SCA Namenaktien vom 17. November 2008 Aufgrund der obgenannten Kapitalerhöhung

Mehr

Infotreffen Koordination bikesharing Rencontre d'information bikesharing

Infotreffen Koordination bikesharing Rencontre d'information bikesharing Das Veloverleihsystem der Stadt Biel und seine Partner Le système de vélos en libre service de Bienne et ses partenaires François Kuonen Leiter Stadtplanung Biel / Responsable de l'urbanisme de Bienne

Mehr

PAG en vigueur partie graphique

PAG en vigueur partie graphique WAS IST EIN PAG? PAG en vigueur partie graphique «Le plan d aménagement général est un ensemble de prescriptions graphiques et écrites à caractère réglementaire qui se complètent réciproquement et qui

Mehr

du 16 juin 2003 vom 16. Juni 2003

du 16 juin 2003 vom 16. Juni 2003 Règlement Reglement du 16 juin 2003 vom 16. Juni 2003 pour l obtention du diplôme de formation continue d informaticien/ informaticienne FFC. für den Erwerb des Weiterbildungs- Diploms als Informatiker/

Mehr

15. SWKI-Forum Gebäudetechnik

15. SWKI-Forum Gebäudetechnik 15. SWKI-Forum Gebäudetechnik EINLADUNG Freitag, 3. Juli 2015 Hochschule Luzern Technik & Architektur Referat: Basel Süd Geplante und gebaute Impulse für das Basel «hinter den Geleisen» Referent: Robert

Mehr

Analogtechnik 2, Semestertest Technique analogique 2, Test de semestre

Analogtechnik 2, Semestertest Technique analogique 2, Test de semestre Analogtechnik 2, Semestertest Technique analogique 2, Dr. Theo Kluter 05. 06. 2011 Name/Nom : Vorname/Prénom : Klasse/Classe : Aufgabe/ Punkte maximal/ Punkte erreicht/ Problème : Points maximaux : Points

Mehr

Nr. 12 March März Mars 2011

Nr. 12 March März Mars 2011 Nr. 12 March März Mars 2011 Sound Edition Benz Patent Motor Car 1886 - Limited edition Highly detailed precision model of the first Benz automobile, in an elegant Mercedes- Benz Museum gift box and limited

Mehr

USR III auf dem Prüfstand La RIE III à la croisée des chemins

USR III auf dem Prüfstand La RIE III à la croisée des chemins USR III auf dem Prüfstand La RIE III à la croisée des chemins Veranstaltung der Konferenz der städtischen Finanzdirektorinnen und -direktoren 9. Januar 2015 Daniel Leupi, Präsident KSFD, Vorsteher des

Mehr

LE PORTABLE C EST LA MOBILITÉ 15.10.2010 03.07.2011 16, CH-3000

LE PORTABLE C EST LA MOBILITÉ 15.10.2010 03.07.2011 16, CH-3000 Auswertung des Handy-Knigge Évaluation du «traité de savoir-vivre» de la téléphonie mobile 15.10.2010 03.07.2011 Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse der Handy-Knigge Sowohl unter wie über 25-jährige

Mehr

team Wir übernehmen Ihre Projekte vollumfänglich und bieten Ihnen einen Top-Service für:

team Wir übernehmen Ihre Projekte vollumfänglich und bieten Ihnen einen Top-Service für: team team AVP est leader dans le domaine du graphisme architectural en Suisse et présent à Lausanne, à Zurich et dans plusieurs pays. Notre équipe, composée d architectes, designers et graphistes, met

Mehr

Welcome to the European Karate Championships Juniors and Cadets 2015. 6 8 Februar in Zurich www.karate2015.eu

Welcome to the European Karate Championships Juniors and Cadets 2015. 6 8 Februar in Zurich www.karate2015.eu Welcome to the European Karate Championships Juniors and Cadets 2015 6 8 Februar in Zurich www.karate2015.eu Die Karate-Juniorenelite 2015 in Zürich Der Anlass stellt sich vor Im Februar 2015 trifft sich

Mehr

SOUTIEN AUX ENTREPRISES DE LA RÉGION UNTERSTÜTZUNG DER REGIONALEN UNTERNEHMEN

SOUTIEN AUX ENTREPRISES DE LA RÉGION UNTERSTÜTZUNG DER REGIONALEN UNTERNEHMEN SOUTIEN AUX ENTREPRISES DE LA RÉGION UNTERSTÜTZUNG DER REGIONALEN UNTERNEHMEN WWW.AGGLO-FR.CH/ECONOMIE version 2013 / www.nuance.ch 01 - SOUTIEN AUX ENTREPRISES DE L AGGLOMÉRATION DE FRIBOURG 01 - UNTERSTÜTZUNG

Mehr

La Caisse centrale Desjardins du Québec, Montréal, Québec, Kanada CHF 210'000'000 Anleihe mit variabler Verzinsung 2008-2010 ISIN: CH 003 738 973 8

La Caisse centrale Desjardins du Québec, Montréal, Québec, Kanada CHF 210'000'000 Anleihe mit variabler Verzinsung 2008-2010 ISIN: CH 003 738 973 8 Festlegungsdatum 07.08.2009 11.08.2009 (inkl.) 11.11.2009 (exkl.) Anzahl Tage 92 Neuer Zinssatz 0,65667 % p.a. Fälligkeit 11.11.2009 Zürich, 07.08.2009 Festlegungsdatum 07.05.2009 11.05.2009 (inkl.) 11.08.2009

Mehr

UNSER QUALITÄTS-VERSPRECHEN! NOTRE PROMESSE DE QUALITÉ!

UNSER QUALITÄTS-VERSPRECHEN! NOTRE PROMESSE DE QUALITÉ! UNSER QUALITÄTS-VERSPRECHEN! NOTRE PROMESSE DE QUALITÉ! NATURA GÜGGELI Qualität die man schmeckt! POULET GRAND DELICE une qualité savoureuse! Liebe Kundin, Lieber Kunde Die Spitzenqualität des fertigen

Mehr

Test Abschlusstest 62

Test Abschlusstest 62 Abschlusstest 62 1 Sie rufen bei einer Firma an. Was sind Ihre ersten Worte am Telefon? a Ihr Name b Bonjour. c Name Ihrer Firma 2 Sie rufen bei der Firma Dumesnil an. Eine Dame meldet sich mit den Worten:

Mehr

Luxembourg International Rowing Club LIRC, B.P. 56, L-5201 Sandweiler

Luxembourg International Rowing Club LIRC, B.P. 56, L-5201 Sandweiler Luxembourg International Rowing Club LIRC, B.P. 56, L-5201 Sandweiler Application for participating in Beginner s Training Antrag auf Teilnahme an der Anfängerausbildung Demande de participation à la session

Mehr

ACHTAGUNG/CONF. TECHNIQUE FACHTAGUNG DER SGI 2009 DONNERSTAG, 12. NOVEMBER 2009 KKL LUZERN

ACHTAGUNG/CONF. TECHNIQUE FACHTAGUNG DER SGI 2009 DONNERSTAG, 12. NOVEMBER 2009 KKL LUZERN ACHTAGUNG/CONF. TECHNIQUE FACHTAGUNG DER SGI 2009 DONNERSTAG, 12. NOVEMBER 2009 KKL LUZERN CONFÉRENCE TECHNIQUE SSIO 2009 JEUDI, 12 NOVEMBRE 2009 PCC/KKL LUCERNE SCHWEIZERISCHE GESELLSCHAFT FÜR ORALE IMPLANTOLOGIE

Mehr

SWISS MADE CORPORATE WATCHES E-CATALOGUE 2010. Version 2.1

SWISS MADE CORPORATE WATCHES E-CATALOGUE 2010. Version 2.1 CORPORATE WATCHES E-CATALOGUE 2010 Version 2.1 ITS TIME ist eine Schweizer Uhrenfirma aus Grenchen, die sich auf «Corporate Watches«spezialisiert hat. «Swiss Made», versteht sich. Inzwischen sind wir Marktleader

Mehr

Anwendung der neuen Regeln Application des nouvelles règles

Anwendung der neuen Regeln Application des nouvelles règles Jean-Claude Zimmermann Kampfrichterchef Swiss Wrestling Chef arbitrage Swiss Wrestling Anwendung der neuen Regeln Application des nouvelles règles 01.07.2013 Swiss Wrestling) Kampfrichterschulung 1 Übersicht

Mehr

Quick guide 360-45011

Quick guide 360-45011 Quick guide A. KEUZE VAN DE TOEPASSING EN: SELECTION OF APPLICATION CHOIX D UNE APPLICATION DE: AUSWAHL DER ANWENDUNGSPROGRAMME DIM Memory Off DIM Memory = Off User: Display: 1. EXIT Press Niko (Back light)

Mehr

08/12. Gebrauchsanleitung Trekkingrucksäcke Trekking rucksacks Instructions for use Notice d'emploi pour sacs à dos de trek

08/12. Gebrauchsanleitung Trekkingrucksäcke Trekking rucksacks Instructions for use Notice d'emploi pour sacs à dos de trek 08/12 Gebrauchsanleitung Trekkingrucksäcke Trekking rucksacks Instructions for use Notice d'emploi pour sacs à dos de trek X-TRANSITION Bedingungen der JACK WOLFSKIN 3-Jahres-Gewährleistung Terms and

Mehr

prix pegasus: Die Nominierten für den Mobilitätpreis Schweiz sind bekannt.

prix pegasus: Die Nominierten für den Mobilitätpreis Schweiz sind bekannt. prix pegasus: Die Nominierten für den Mobilitätpreis Schweiz sind bekannt. Zum zweiten Mal wird der prix pegasus der grosse Förderpreis von EnergieSchweiz für nachhaltige Mobilität verliehen (Preissumme

Mehr

Sponsor Guide SUMMER RIDE - AUSTRIAN NATIONAL CHAMPIONSHIP XCO/XCE - 15.-17.7.2016 AUTUMN RIDE - UCI C1 XCO - 10.-11.9.2016

Sponsor Guide SUMMER RIDE - AUSTRIAN NATIONAL CHAMPIONSHIP XCO/XCE - 15.-17.7.2016 AUTUMN RIDE - UCI C1 XCO - 10.-11.9.2016 Sponsor Guide SUMMER RIDE - AUSTRIAN NATIONAL CHAMPIONSHIP XCO/XCE - 15.-17.7.2016 AUTUMN RIDE - UCI C1 XCO - 10.-11.9.2016 OBERÖSTERREICH NACHWUCHS CUP 2 Events Nach einem erfolgreichen und viel beachteten

Mehr

KMK Zertifikat Niveau I

KMK Zertifikat Niveau I MINISTERIUM FÜR KULTUS, JUGEND UND SPORT KMK Zertifikat Niveau I Fach: Hauptprüfung Datum: 30.04.2008 8:00 Uhr bis 9:00 Uhr Hilfsmittel: Zweisprachiges Wörterbuch Bearbeitungshinweise: Alle sind zu bearbeiten.

Mehr

havana Sessel Zweisitzer Tische Fauteuils Canapé deux places Tables Chairs Two-seater Tables

havana Sessel Zweisitzer Tische Fauteuils Canapé deux places Tables Chairs Two-seater Tables Sessel Zweisitzer Tische Fauteuils Canapé deux places Tables Chairs Two-seater Tables havana Design: Wolfgang C. R. Mezger Klar und klassisch: havana beeindruckt mit Komfort. Clarté et classicisme : havana

Mehr

1IDSal DF PRAKTIKUM 1 Collège Calvin

1IDSal DF PRAKTIKUM 1 Collège Calvin Lernziele (TP ) - die Messgrösse ph und deren Bedeutung kennen lernen - ph-werte messen und diskutieren können - die naturwissenschaftliche Arbeits- und Denkweise in der Praxis anwenden (Messungen durchführen

Mehr

IMPORTANT / IMPORTANT:

IMPORTANT / IMPORTANT: Replacement of the old version 2.50. Procedure of installation and facility updates. New presentation. Remplacer l ancienne version 2.50. Procédure d installation et de mise à jour facilitée. Nouvelle

Mehr

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08 Présentations rapides Kurzvorstellungen Serveur intercommunal Riviera Interkommunaler Server Riviera - Guichet virtuel Online Schalter Trudi Pellegrinon - Philippe Dierickx - Laurent Baour OFISA Informatique

Mehr

MINISTÈRE DE L ÉDUCATION NATIONALE MINISTÈRE DE L ENSEIGNEMENT SUPÉRIEUR ET DE LA RECHERCHE. Test autocorrectif d Allemand.

MINISTÈRE DE L ÉDUCATION NATIONALE MINISTÈRE DE L ENSEIGNEMENT SUPÉRIEUR ET DE LA RECHERCHE. Test autocorrectif d Allemand. MINISTÈRE DE L ÉDUCATION NATIONALE MINISTÈRE DE L ENSEIGNEMENT SUPÉRIEUR ET DE LA RECHERCHE T Test autocorrectif d Allemand Objectif DAEU L objectif principal de ce test est de vous aider à choisir entre

Mehr

www.kolma.ch sales@kolma.ch Tel. 0800 960 960 Fax 0800 961 961

www.kolma.ch sales@kolma.ch Tel. 0800 960 960 Fax 0800 961 961 www.kolma.ch sales@kolma.ch Tel. 0800 960 960 Fax 0800 961 961 Bewerbungsmappe 3-teilig mit Klemme und Klemmschiene Dossier de candidature 3 parties avec pince et dos pinçant Tender A4 Die Bewerbungsmappe

Mehr

KG 51R F K. 1 Informations concernant la personne qui fait la demande

KG 51R F K. 1 Informations concernant la personne qui fait la demande Nom et prénom de la personne qui fait la demande Name und der antragstellenden Person N d allocations familiales Kindergeld-Nr. F K KG 51R Annexe étranger pour la demande d allocations familiales allemandes

Mehr

Road Safety 2014. How is your country doing? STRASSENVERKEHRSSICHERHEIT: Wie sieht es in Ihrem Land aus?

Road Safety 2014. How is your country doing? STRASSENVERKEHRSSICHERHEIT: Wie sieht es in Ihrem Land aus? Road Safety 2014 How is your country doing? STRASSENVERKEHRSSICHERHEIT: Wie sieht es in Ihrem Land aus? SÉCURITÉ ROUTIÈRE: Quelle est la situation dans votre pays? Transport Die EU hat das Ziel, die Anzahl

Mehr

und anderen interessanten EJJU Instruktoren

und anderen interessanten EJJU Instruktoren Mit Shihan Nikolaos Stefanidis aus dem Bujinkan Dojo Düsseldorf 10. Dan Ku-Gyo Menkyo Kaiden Happo Hiken und anderen interessanten EJJU Instruktoren Wir danken unseren Sponsoren Ohne die Hilfe von verschiedenen

Mehr

Einstufungstest Französisch

Einstufungstest Französisch Hans-Böckler-Str. 3a 56070 Koblenz Fax 0261-403671 E-Mail: info@sprachschulen-hommer.de www.sprachschulen-hommer.de Einstufungstest Französisch Name: Vorname: Firma: Straße: PLZ: Wohnort: Tel. dienstl.:

Mehr

TECHNISCHE FICHE CONTACT CONTACTOR

TECHNISCHE FICHE CONTACT CONTACTOR TECHNISCHE FICHE CONTACT CONTACTOR 02-01-02-00 voorbeeld gegevens klant: Type machine:... Serie nr. machine:... prijsaanvraag bestelling CODE: AT-CT x D1 x L1 x L2 x AT-TI x AT-PL x AT-GA x TA x D2 x B

Mehr

SEAVDOMUS DAMIT SIE IHR HAUS KOTNROLLIEREN KÖNNEN. EGAL WO SIE SIND. POUR GERER VOTRE MAISON. PARTOUT OU VOUS ETES.

SEAVDOMUS DAMIT SIE IHR HAUS KOTNROLLIEREN KÖNNEN. EGAL WO SIE SIND. POUR GERER VOTRE MAISON. PARTOUT OU VOUS ETES. SEAVDOMUS DAMIT SIE IHR HAUS KOTNROLLIEREN KÖNNEN. EGAL WO SIE SIND. POUR GERER VOTRE MAISON. PARTOUT OU VOUS ETES. JETZT KÖNNEN SIE IHR HAUS EINFACH UND SICHER KONTROLLIEREN. EGAL WO SIE SIND. MAINTENANT

Mehr

Innovative Lösungen bei Druck und Medien. Solutions innovatives pour l impression et les médias

Innovative Lösungen bei Druck und Medien. Solutions innovatives pour l impression et les médias Innovative Lösungen bei Druck und Medien Solutions innovatives pour l impression et les médias W. Gassmann AG in Kürze / en bref Die W. Gassmann AG ist ein modernes Druck- und Verlagshaus in einer zweisprachigen,

Mehr

m g tea n aci bar - r n 2015 ad r saiso

m g tea n aci bar - r n 2015 ad r saiso radbar - racing team saison 2015 Idee und umsetzung Zusammenfassung Wir sind ein Biketeam aus Enthusiasten. Mit einer kleinen aber feinen Truppe starten wir 2015 in unsere erste Saison. Mit einem tollen

Mehr

LEONTEQ CUP AUSSCHREIBUNG

LEONTEQ CUP AUSSCHREIBUNG Geschäftsstelle fach 10 CH-701 Felsberg Tel. +1 (0)81 07 0 Fax +1 (0)81 07 03 info@bsv.ch www.bsv.ch LEONTEQ CUP nordisch Nordisch AUSSCHREIBUNG Davoser Volkslanglauf Skating Sonntag,. März 01 Regionalsponsoren

Mehr

Dossier de sponsoring

Dossier de sponsoring Dossier de sponsoring Contenu / Inhaltsverzeichnis Programme de fête + Organigramme Page / Seite 3 Festprogramm + Organigramm OK Proposition de Sponsoring Page / Seite 4 Sponsoring-Angebote im Überblick

Mehr

Fahrpläne für die Hinfahrt nach Baden / Horaires pour le voyage à Baden

Fahrpläne für die Hinfahrt nach Baden / Horaires pour le voyage à Baden Fahrpläne für die Hinfahrt nach / Horaires pour le voyage à TRAIN SPÉCIAL / EXTRAZUG Région Bassin Lémanique / e De via et e à 1 train spécial avec une capacité totale de 960 personnes en 2 ème classe

Mehr

Öffentliche Trainingsprogramme Programmes inter-entreprises

Öffentliche Trainingsprogramme Programmes inter-entreprises Interaktive Broschüre/Brochure interactive Öffentliche Trainingsprogramme Programmes inter-entreprises Schweiz/Suisse, 01-015 Weitere Informationen zu den Orten, Trainingsterminen und Gebühren finden Sie

Mehr

CALL UND PUT WARRANTS AUF EUROPÄISCHE UND AMERIKANISCHE AKTIEN

CALL UND PUT WARRANTS AUF EUROPÄISCHE UND AMERIKANISCHE AKTIEN CALL UND PUT WARRANTS AUF EUROPÄISCHE UND AMERIKANISCHE AKTIEN GOLDMAN SACHS INTERNATIONAL KOTIERUNGSINSERAT SYMBOL RIOEA GAZCD GAZCE UNDERLYING Companhia Vale Do Rio Doce (CVRD) Gazprom Gazprom WARRANT-VALOR

Mehr