SVB Rundschau. Jubiläum - 25 Jahre SVB Sportstudio. Offene Stellen bei der SVB - bewerben Sie sich! Neuer Schatzmeister

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SVB Rundschau. Jubiläum - 25 Jahre SVB Sportstudio. Offene Stellen bei der SVB - bewerben Sie sich! Neuer Schatzmeister"

Transkript

1 Ausgabe 8 - November 2013 SVB Rundschau Wir bewegen Böblingen. Offene Stellen bei der SVB - bewerben Sie sich! Neuer Schatzmeister Seit dem 24. Juni hat die SVB einen neuen Schatzmeister. Nun stellen wir ihn vor. Bundesfreiwilligendienst im Kindersport Die drei BFJ ler vom SVB Kindersport stellen sich vor. Schulkinder der Kita bei Leder Maurer Die Augen der Schulkinder strahlen als sie vor dem Zauberspiegel bei Leder Maurer stehen. Jubiläum - 25 Jahre SVB Sportstudio Interview mit Andrea Stierle S. 5

2 SVB RUNDSCHAU 02/13 titelthema 4 Interview mit Andrea Stierle VereinslebeN 6 Neuer Schatzmeister 8 Strahlende Augen im Zauberspielg bei Leder Maurer 9 Stellenangebote bei der SVB 10 Ausschreibung und Anmeldung zur SVB Ferienzeiten 11 Bundesfreiwilligendienst im Kindersport 12 FSJ im SVB Kindersport 14 Abteilung Leichtathletik stellt sich vor Aus den Abteilungen 17 Silber und Bronze bei den Schwimmern 20 TA SVB - Nummer 1 im BMW Club Rave 22 Jugendarbeit bei den Böblingen Panthers 24 Moderne gewaltfreie Form der Selbstverteidigung 26 Winterprogramm 2013/2014 der Ski- & Boardschule Böblingen 28 Knapp verpaßter Aufstieg bei den Fußballfrauen 32 Erfolgsserie bei den Fechtern geht weiter 36 Das neue Covergirl beim Tischtennis 38 Kinder- und Jugendförderung im Ski 40 Hockey Knaben B unter den besten vier im Land Wir danken: Weitere Inhalte 27 Rätselseite 31 Kinderseite 42 Impressum und Rätselauflösung 43 Abteilungsliste 2 SVB-Rundscha Wir fördern den Sport in Böblingen.

3 25 Jahre SVB Sportstudio Das Sportstudio der Sportvereinigung Böblingen e.v. feiert in diesem Jahr 25. Geburtstag. Stichtag der Gründung war der , erst im ehemaligen Pep und dann am Schlossberg beheimatet. Die heutige Leiterin des Studios, Andrea Stierle blickte im Gespräch mit der SVB Rundschau in Vergangenheit und Zukunft des Sportstudios. 25 Jahre SVB Sportstudio wie hat sich die Fitness- und Sportszene in dieser Zeit verändert? Die Fitnessbranche hat sich seit Anbeginn der 1980er Jahre massiv verändert., Durch Athleten wie Steve Reeves oder Arnold Schwarzenegger wurde Fitness gelebt, geprägt und repräsentiert. Heute, rund 30 Jahre später, hat sich der Fitness- Lifestyle der 80er Jahre zu einem breit aufgestellten Fitness- und Gesundheitstrend entwickelt und eine Branche mit vielen Ausprägungen entstehen lassen. Noch rasanter ist die Veränderung des allgemeinen Schönheitsideals. Während in den 1980er Jahren nur wenige Frauen und Männer großen Wert auf ausgeprägte Muskeln, straffe Beine oder definierte Bauchmuskeln gelegt haben, sieht das heute schon ganz anders aus. Wie bewältigte das Sportstudio diesen Wandel? Aufgrund unserer Struktur als Vereinsfitnessstudios, waren wir von Anbeginn schon gesundheitsorientierter aufgestellt als die kommerziellen Fitnesstudios. Diese waren in den 80er ja als Muckibuden verschrien und können sich jetzt so langsam von ihrem damaligen Ruf abwenden. Welchen Herausforderungen steht das Sportstudio heute gegenüber? Immer mehr Menschen besuchen regelmäßig ein Sportstudio. Die Anzahl der Mitglieder wächst im Schnitt um 4 %. Deshalb herrscht unter den Studios ein harter Verdrängungswettbewerb, welcher 4 SVB-Rundscha im wesentlich über das Leistungsangebot geführt wird. Ein Studio benötigt darum eine klare Positionierung. Wir als SVB Sportstudio, haben es uns auf die Fahne geschrieben, ein Gesundheitsangebot auf einem qualitativ hohem Niveau anzubieten, um den Weg zur lebenslangen Gesunderhaltung unseren Mitgliedern nahezubringen, was ja auch ein Teil unseres Satzungsauftrages als Vereinssportstudio ist Sport und Bewegung für alle in der SVB. Wann und in was sehen Sie die größten Errungenschaften/Neuerungen des Studios in der Zeit seit Sie dabei sind? Unsere größte Neuerung seit wir haben uns dem Thema Rehasport angenommen. Unser Ziel ist dabei, alle Menschen insbesondere mit Funktions-, Belastungs- und Aktivitätseinschränkungen zum langfristigen und eigenverantwortlichen Sporttreiben zu motivieren. Im Januar 2012 haben wir den ersten Kurs gestartet. Aufgrund der großen Nachfrage haben wir nun 4 Kurs volle Kurse und eine ziemlich lange Warteliste. Der Rehasport wird ärztlich verordnet und umfasst in der Regel 50 Einheiten. Vorrangiges Ziel des Rehabilitationssports ist es, die eigene Verantwortlichkeit des Menschen für seine Gesundheit zu stärken. Sie zum langfristigen, selbstständigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining durch weiteres Sporttreiben in der bisherigen Gruppe auf eigene Kosten zu motivieren. Einige der ehemaligen Rehasportler sind nach Ablauf Ihrer Verordnung Mitglied in unserem Studio geworden. Das ist dann der Lohn für die gute Arbeit mit den Sportlern. Wie ist ihr persönlicher Rückblick auf Ihre Zeit im SVB Sportstudio? Persönlich habe ich in den jetzt über 6 Jahren, seit dem ich im SVB Sportstudio bin, sehr viel lernen können und freue mich auch jetzt noch jeden Tag, wenn ich ins Paladion fahren kann und unsere Mitglieder treffe und ihnen weiterhin ein qualitatives hohes Niveau an Trainingsmöglichkeit bieten kann. Wann haben Sie zuletzt selbst im Sportstudio trainiert? Vorgestern, ich habe bei unserem neu eingeführten Stepkurs mitgemacht und es hat riesig Spaß gemacht. Worauf dürfen sich denn die Mitarbeiter und Sportler bei der Jubiläumsfeier freuen? Ich möchte noch nicht zu viel verraten, nur so viel, der Gaumen wird nicht zu kurz kommen, dafür wird unser Wirt Thomas Heiling sorgen und es kann auch fest in der Kleinsporthalle getanzt und gefeiert werden. SPORT- UND FITNESSPALAST SPORT- UND FITNESSPALAST

4 Vorstand Neuer Schatzmeister: Jochen Schönleber Ein ganz normaler Familienvater: Jochen Schönleber, der Schatzmeister der Sportvereinigung Böblingen, lebt mit seiner Frau und den zwei Kindern seit 2011 in der neuen Wahlheimat Ehningen. Mehr Platz für die Familie und Grün um uns herum war der Anlaß des Umzugs, sagt er. Die Familie, der Garten und auch einemal ein gutes Buch sind ihm wichtige Rückzugspunkte von all den Zahlen und Euros im Beruf. In der Kreisparkasse Böblingen als Bereichsleiter für das Unternehmenskundengeschäft sowie Vorstandsvertreter und in der Sportvereinigung Böblingen als Schatzmeister des Gesamtvereins wird Herr Schönleber 2012 und 2013 Nachfolger von Rudi Katz, der sich nach einem viertel Jahrhundert aus der Schatzmeisterei zurückzieht. Die Sparkasse hat seit über 40 Jahren traditionell den Schatzmeister für die SVB gestellt und macht die Frage der Nachfolge wohl zu einem Angebot, daß man eigentlich nicht ablehnen kann. In diese Fußstapfen zu treten macht auch stolz. Seit der Wahl am 24. Juni 2013 sieht sich Herr Schönleber an der Seite unseres Präsidenten Herrn Prof. Rieth und den anderen Vorstandskollegen und -kolleginnen den unterschiedlichsten Themen und Herausforderungen gegenüber. Hauptaufgabe des Schatzmeisters ist sehr allgemein formuliert das Ausbalancieren der Finanzen der SVB. Die Komplexität dieser Aufgabe läßt sich als Außenstehender erst erahnen, wenn man bedenkt, daß sich der Haushalt inzwischen aus fünf Positionen zusammensetzt: Kindersport, Geschäftsstelle, Gebäudeverwaltung, Sportstudio und seit 2011 die Kindertagesstätte. Viele Gespräche, unzählige Stunden Arbeit, etliche Akten und Dokumente und eine Engelsgeduld forderte das Einarbeiten bereits und es werden wohl noch sehr viel mehr. Für die viele Geduld bei der Beantwortung meiner Fragen und Wünsche von Unterlagen möchte ich an dieser Stelle gern mal Danke sagen. Einen sehr spannenden Aspekt hat die Funktion des Schatzmeisters aber auch, sagt Herr Schönleber, denn man kann im Vergleich zum Unternehmenskundengeschäft hier einmal die andere Seite des Tisches einnehmen. Vor allem aber ermöglicht es aktiv einen großen Sportverein mitgestalten zu können. Zum Abschluß noch eine Frage: Was gefällt Ihnen an der SVB besonders gut und was weniger? Die SVB ist ein Verein der in zwei Jahren seinen 70. Geburtstag feiert und damit eigentlich ein recht junger Verein ist. Wenn man sieht, daß dieser Verein der fünftgrößte Sportverein in Baden-Württemberg ist, - und 28 Abteilungen mit mehr als 300 Sport- und Bewegungsangeboten in der Woche für alle Leistungsklassen anbietet, - dann macht mich das schon auch stolz hier Mitglied zu sein. Diese Gemeinschaft hat etwas auf die Beine gestellt. Mit dem was wir bisher erreicht haben, haben wir eine gesunde Basis geschaffen um diesen Erfolg weiter auszubauen. Seit ich mich mit der SVB beschäftige, frage ich mich aber auch, ob wir alle eigentlich das Gefühl haben einem Verein anzugehören. Wenn ich mir z.b. die Webseiten einiger Abteilungen ansehe wird es deutlich. Teilweise finde ich weder die Vereinsfarben noch das SVB-Logo. Ich denke, und das wird mir in manchen Gesprächen ja auch bestätigt, daß die Identifikation mit dem Verein an manchen Stellen fehlt. Der Verein Hauptverein wird als reiner Verwaltungsapparat wahrgenommen der eher stört. Eigentlich ist der Verein aber das Herz, das Bindeglied zwischen uns allen. Hier werden die Grundlagen geschaffen, daß alle in ihren Abteilungen das Vereinsleben leben können das sie möchten. An dieser Stelle wird die Größe der SVB zum Nachteil aber auch nur wenn wir alle das zulassen. Ich möchte gerne auch hier meinen Beitrag leisten, damit wir uns alle als SVBler fühlen. 6 SVB-Rundscha SVB-Rundschau 7

5 Bewegungskita Stellenausschreibungen Strahlende Schulkinder im Zauberspiegel bei Leder Maurer Zur Einweihung seines Zauberspiegels hatte das Böblinger Fachgeschäft in der Sindelfinger Straße die angehenden Schulkinder 2013 der Bewegungskindertagesstätte der SV Böblingen eingeladen. Freudestrahlend testeten die Kinder verschiedene Ranzenmodelle und probierten aus, ob das mit dem Zauberspiegel auch wirklich so magisch ist, wie der Name verspricht. Mittels modernster HD-Kameratechnik können sich die kleinen Models von vorne und hinten auf Großbildschirmen betrachten und bekommen so einen perfekten Eindruck davon, wie der neue Wunschranzen auf ihrem Rücken aussieht. Neben dem beliebten Ranzenthron und der Kooperation mit SENSAPOLIS hat Leder Maurer damit eine weitere Attraktion im Programm, die für leuchtende Kinderaugen sorgt. Ein herzliches Dankeschön von den Schulkindern und des Teams der SVB Bewegungskindertagesstätte für den tollen Vormittag. Christine Schlipf Leiterin der Kita Unser original Steinofenbrot Unverwechselbar und ausgezeichnet seit 1956 dunkle Kruste, lockere Krume Dreistufen-Natursauerteig vielfach DLG-prämiert keinerlei Zusatzstoffe Getreide aus dem Gäu lang anhaltende Frische fein-aromatisch im Geschmack Von: Die Sportvereinigung Böblingen e.v. (SVB) ist mit etwa Mitgliedern in 27 Abteilungen, dem Vereinsportzentrum Paladion, dem Kindersport mit über 700 Kindern, der Bewegungskindertagesstätte und weiteren Vereinseinrichtungen der innovative Sportgroßverein in Böblingen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Sportlehrer/in Die Teilzeit- oder Vollzeitstelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Arbeitsbeginn ist der Unser Anforderungsprofil Sie haben Spaß an der Arbeit mit Kindern Sie bringen Erfahrung und Freude im Bereich Kinderund Jugendsport mit Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zum Bachelor Sportwissenschaftler/in, Diplom Sportwissenschaftler/in, Sportpädagoge/in, Sport- oder Gymnastiklehrer/in Sie haben spezielle Ausbildungen im Bereich Bewegungspädagogik, Kleinkindturnen, Motopädagogik Sie haben Erfahrungen im Bereich Verwaltung, fundierte Anwenderkenntnisse der Office Programme (Word, Excel, Power Point) Ihre Aufgabenbereiche Entwicklung und Umsetzung eines Bewegungskonzeptes für alle Böblinger Kindertagesstätten (Bestandsaufnahme aller Einrichtungen, praktische Durchführung von Bewegungsprogrammen, Schulung der Erzieher/innen, Entwicklung eines Leitfadens für die Einrichtungen) Durchführung von Sportkursen im Kindersport (Eltern- Kind-Turnen; 4-6 Jährige) Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an: Sportvereinigung Böblingen e.v., Harald Link, Silberweg 18, Böblingen oder per Die Sportvereinigung Böblingen e.v. (SVB) ist mit Mitgliedern in 27 Abteilungen, dem Verein-sportzentrum Paladion, dem Kindersport mit über 700 Kindern und weiteren Vereinseinrichtungen der innovative Sportgroßverein in Böblingen. Die SVB betreibt eine Kindertagesstätte mit Bewegungsprofil in freier Trägerschaft mit drei altersgemischten (GT, VÖ) Gruppen. Zum Ausbau unseres Teams in der SVB Bewegungskindertagesstätte im Silberweg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Pädagogische Fachkraft (m/w) in Voll- oder Teilzeit Wir bieten moderne Räumlichkeiten (Neubau), schön und naturnah gelegen mit Anbindung an das Vereinszentrum Paladion Entfaltungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in einem komplett neu zusammengesetzten Team laufende Fortbildungsmöglichkeiten eine leistungsgerechte Vergütung Ihr Profil eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als pädagogische Fachkraft ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative und Teamfähigkeit einen wertschätzenden, liebevollen und fördernden Umgang mit Kindern Kenntnisse und Erfahrungen mit dem Orientierungsplan Sportbegeisterung, idealer Weise eine Zusatzqualifikation im Sport (Übungsleiter o.ä.) 8 SVB-Rundscha Ihre wertvolle Ernährung liegt uns am Herzen SVB-Rundschau 9

6 Freiwilligendienst im Kindersport Ort, Datum und Unterschrift der eltern BIC: Kontaktdaten: Julia Metzger tel.: 07031/ IBAN : Kontonummer: Bank/BLZ: Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und das Freizeitprogramm per . Bei Krankheit fallen die Kosten anteilsmäßig an. Kontoinhaber (Name, Vorname): anmeldeschluss: eine Woche vor Beginn der Freizeit einzugsermächtigung Klettern, Bewegungslandschaft, Inliner fahren, Ausflüge und viele weitere sportliche Aktivitäten in der Sporthalle und dem umliegenden gelände SVB Sommerfreizeit Vorraussichtliches programm: SVB Osterfreizeit SVB Herbstfreizeit Vorabinfos: Bitte mitbringen: Sportbekleidung und turnschuhe für drinnen und draußen, außerdem eine trinkflasche mit Namen. Freizeit buchen Frühbetreuung von 8-9 Uhr Spätbetreuung von Uhr es ist nicht möglich, die Freizeitwoche tageweise zu buchen! Hiermit melde ich mein Kind zu folgenden Freizeiten an (bitte zutreffendes ankreuzen): telefon: Kosten: SVB Mitglieder / Tag / Kind : 25 Nichtmitglieder / Tag / Kind : 27 Früh- und Spätbetreuung zusätzlich buchbar für jeweils 4 pro Stunde Wer: Alle Kinder zwischen 4 und 14 Jahren Adresse: Jeweils von 9.00 bis Uhr geburtstag: Name, Vorname des Kindes: angebote: Herbstfreizeit von Mo Do Osterfreizeit von Mo Do Sommerfreizeit von Mo Fr anmeldung SVB Ferienfreizeiten Hallo, ich heiße Kristina Maurer bin 20 Jahre alt und mache ein FSJ beim SVB Kindersport und in der SVB Bewegungskita. Ich habe dieses Jahr mein Abitur an der Mildred-Scheel-Schule in Böblingen gemacht und möchte nach diesem Jahr studieren gehen. In meiner Freizeit spiele ich Handball bei der HSG Böblingen/Sindelfingen. Während meines FSJs erhoffe ich mir viele neue Erfahrungen zu machen, freue mich darauf mit den Kindern Sport zu machen und in der Bewegungskita in einer Gruppe dabei zu sein. Ich freue mich auf ein abwechslungsreiches und schönes Jahr. Mit sportlichen Grüßen Kristina Maurer Guten Tag, mein Name ist Lukas Panagis und ich werde mein freiwilliges soziales Jahr bei der SV Böblingen im Bereich Kindersport und in der Kindertagesstätte absolvieren. Ich bin 18 Jahre jung und komme bzw. lebe in Böblingen. Dieses Jahr habe ich erfolgreich mein Abitur am Otto Hahn Gymnasium gemacht. Ich bin schon seit 9 Jahren beim Hockey und spiele zurzeit bei den 1. Herren der SVB. Ich habe mich für das FSJ Jahr entschieden um viele Sachen zu erleben und neue Kenntnisse zu erlangen. Vor allem möchte ich den Kindern auch Spaß am Sport und an der Bewegung vermitteln. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und auf das gesamte nächste Jahr. Mit sportlichen Grüßen Lukas Panagis Seit September 2013 hat die SV Böblingen eine internationale Bundesfreiwilligendienstelle. Siania Gonzales Moreno ist 24 Jahre alt und kommt aus Mexico. In ihrer Anfangszeit ist Siania in der SVB Bewegungskita tätig, später wird Sie auch im Sportbereich integriert m² Ausstellung Bad/Fliesen/Küche 1.400m² Ausstellung Hanns-Klemm-Str. Bad/Fliesen/Küche 21 Hanns-Klemm-Str Böblingen Böblingen 10 SVB-Rundscha SVB-Rundschau 11

7 Stellenausschreibungen Die Sportvereinigung Böblingen e.v. (SVB) ist mit etwa Mitgliedern in 27 Abteilungen, dem Vereinsportzentrum Paladion, dem Kindersport mit über 700 Kindern, der Bewegungskindertagesstätte und weiteren Vereinseinrichtungen der innovative Sportgroßverein in Böblingen. Der FSJ kann auch im organisierten Sport in Vereinen und Verbänden abgeleistet werden. Hier können sich Männer und Frauen jeden Alters nach Vollendung der Vollzeitschulpflicht für 12 Monate im Sport engagieren. Sie können sich bei uns bewerben für den Freiwilligendienst im Sport beim SVB Kindersport DSV Ski- & Boardschule Böblingen und die SVB Skiabt. informieren über Ausfahrten, Freizeiten und Ski/Snowboardkurse für Kinder, Jugendliche und erwachsene: Die Wochenarbeitszeit beträgt 38,5 Stunden (auch eine Teilzeitarbeit ist möglich) und wird mit einem monatlichen Taschengeld von 300 Euro netto, Sozialversicherungsleistungen, 26 Tage Urlaub, einer Freistellung für 25 Seminartage inklusive einer Ausbildung zum Übungsleiter gewürdigt. Beginn des FSJ ist der 1. September Die Tätigkeitsfelder eines Freiwilligen liegen bei der SV Böblingen in den Bereichen Kindersport, in der Schwimmschule und in der Bewegungskindertagesstätte. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, bis zum 14. März 2014 an: Sportvereinigung Böblingen e.v., Christine Häberle, Silberweg 18, Böblingen. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Tel / oder unter Skibörse im Paladion Familien- & Kinderfreizeit Churwalden tagesausfahrt im Allgäu, Busfahrt+HP ab 75, Seniorenfreizeit Parpan Allgäu Funausfahrt, Fahrt+Skipass ab 35, Snowfun & Après Ski in St.Anton, Fahrt+Skipass ab 75, tagesausfahrt im Allgäu, Busfahrt+HP ab 75, tagesfahrt zur Stadtmeisterschaft in Steibis, Bus 33, genießer Weekend grindelwald Skisportfreizeit großarl, Busfahrt+HP+Skipass ab 935, Happy Weekend Zillertal, Bus+HP+Skipass ab 249, Firnwoche la dolce vita Livigno Ott GmbH Rudolf-Diesel-Str Böblingen Tel: / Fax: / SKiKurSe für Kinder und erwachsene tages-Ski/Snowboardkurs Allgäu ab 75, Tages Ski/Snowboardkurs Allgäu ab 75, tages-ski/snowboardkurs Allgäu ab 33,- Weitere Infos und Anmeldung unter: 12 SVB-Rundscha SVB-Rundschau 13

8 Abteilungsvorstellung: Leichtahtletik Als Gründungsmitglied der SV Böblingen werden die Leichtathleten 2016 immerhin 60 Jahre alt. Aber ist dass ein Grund alt auszusehen? Keineswegs. Auch wenn der Glanz der Weltmeisterschaft 1993 in Stuttgart schon lange ab ist und die öffentliche Wahrnehmung der Leichtathletik in Deutschland massiv schrumpft, weiß die olympische Kernsportart zumindest in Böblingen zu überzeugen: Laufen, Werfen, Springen. Welche Sportarten fallen einem dazu ein? Richtig: Fußball, Handball, Basketball, etc. Und auch die Leichtathletik. Fast überall werden leichtathletische Fähigkeiten benötigt. Nicht die schlechteste Voraussetzung zuerst hier einzusteigen. Wir stellen fest, dass es kein Problem ist, die Jüngsten für die Leichtathletik zu begeistern. Die vorhandenen Gruppen sind Leichtathletik darf Spass machen denn Leichtathletik findet in der Gruppe statt also: Leichtathletik macht Spass in der Gruppe. Diese Erkenntnis für viele greifbar zu machen, hat sich die Abteilung in den letzten Jahren auf die Fahnen geschrieben. Und das führte u.a. zu Stadtmeisterschaften für Schulen, und Schülermeisterschaften in den letzten zwei Jahren, die alles in den Schatten stellten, was man bisher gekannt hat. In der Gruppe trainieren, einfach wunderbar wer quält sich schon gerne alleine? Und ist man dabei, dann kann man sehr breit trainieren: Breiten-/Freizeit- oder Leistungssport. Wir wollen erfolgreichen Sport zum Anpacken bieten. So z.b. auch kaum eine Abteilung oder Verein kann die heute angefragten Angebote alleine stemmen. Wichtigstes Ergebnis der letzten Jahre ist die Startgemeinschaft (StG) mit der SV Nufringen. Hier können gemeinsame Erfolge erreicht werden, die alleine nicht möglich wären: gemeinsames Training und Start in Staffeln. Mehrere Staffeln der StG sind dieses Jahr württembergische Spitze. Kleine Abteilungen können ihren Athleten durchaus Heimat und Zukunft geben und nicht jeder Athlet muss nach Sindelfingen wechseln um sportlich voran zu kommen. So sind Trainingslager und gemeinsame Ausflüge sehr wichtig, nicht nur um weiterzukommen, sondern vor allem um der Gruppe Raum für gemeinsame Erlebnisse zu bieten. meinschaft. Und bei uns wird jeder gleich behandelt. So sollen die Dinge dann letztlich auch gemeinsam entwickelt und erreicht werden. Nichts in der Abteilung ist Selbstzweck: keine Trainingsstrukturen, keine Events und keine Meisterschaften. Es geht um die Gemeinschaft und darum die Leichtathletik voranzubringen. Es hat hübsche Mädchen hier also schön dass wir zusammen trainieren! Zentraler Treffpunkt der Abteilung ist die Datscha. Die was? ist eine häufige Frage für Neuankömmlinge. Datscha kommt vom Russischen Datsche und bedeutet so viel wie Sommerbungalow. Wie es dazu kommt dass unser Treffpunkt Datscha heißt, weiß heute niemand mehr. zum Orthopäden. Ganzkörpersport: Trainerin für diese Gruppe ist Magret Aechtler. Koordinative Fähigkeiten sind auch hier ganz groß geschrieben. Und der Kraftaufbau mit ganz einfachen Mitteln so z.b. auch mit Wasserflaschen. So einfach, dass man diese Übungen sofort in den Alltag integrieren könnte. Dies macht aber kaum jemand, weswegen man dann doch mittwochs abends lieber ins gemeinsame Training geht. A suber Sach, grad für junge Leut - und au Alde kommen muss man aber schon selber! Jahrgänge : Heidi Azeroth und Sarah Uhlmann. Spielerisches Heranführen an die Leichtathletik. Der Spaß steht vor der Disziplin. Natürlich wird auch hier Trainingsgruppen und -zeiten U10 U12 U14 + U16 Jg. 99+ U16+18 U20 Aktive Do h, Paladion Di h, Stadion Do h, AEG-Halle Mi h, AEG-Halle Fr h Stadion Mo/Mi/Do h, Stadion Mi h, AEG-Halle Mo/Mi/Fr h, Sa nach Vereinbarung Langstreckengruppe Mi. 18 h, Stadion Ganzkörpersport Mi. 20 h, AEG Nordic Walking Mi 8.30 h, Paladion Kreiszeitung Böblinger Bote/Ruchay-Chiodi sehr gut gefüllt. Vielmehr ist es ein Problem sie später zu halten, wenn diese z.b. lieber einen Mannschaftssport betreiben wollen. Die spannendere Frage ist also, wie bleiben die Kinder im fortgeschrittenen Alter in einem Sport der gemeinhin als Einzelsportart gilt? Weil ich schon seit meinem 6. Lebensjahr Leichtathletik mache ein Auslaufmodell? wenn internationale Athleten regelmäßig und gerne bei uns ein und ausgehen. Isa Philips ist eines der Beispiele für den ein Sportfest organisiert wurde, damit er sich an einer Weltmeisterschaftsqualifikation versuchen konnte. Mach sch noh gwinnsch mach sch nedd noh gwinnsch nedd! entscheiden muss der Athlet! Und wer nicht erfolgsorientiert ist? Hat der nichts in der Leichtathletik verloren? Aber sicher ist auch dieser hier richtig, denn Leichtathletik vermittelt Basisausbildung, Gesundheit und fördert auch hier Gesundheitsthemen. Schauen wir uns die vielseitigen Angebote an wie Nordic Walking (in Kooperation mit dem Paladion), Sportabzeichenangebote (Training und Abnahme, auch für Abteilungsfremde) und Ganzkörpersport (in Kooperation mit der RSG). Kooperation ist hier übrigens ein sehr gutes Synonym für Realismus: geiles Trainingslager gehen wir hier wieder hin? Egal ob Schwarzwald, Südtirol oder Adria Doch warum bleibt man nun bei diesem Sport? Nur wegen der Erfolge? Wir bieten mehr als Sport! Leicht überspitzt ausgedrückt kann man vielleicht sagen, dass sich in der Leichtathletik jeder austoben kann. Egal ob er ein Floß mit Fahrradantrieb entwickelt, mobile Subwoofer in die Stadiontribüne anbringt, Ideen für einen neuen Wettkampf entwickelt oder sonst eine praktische, wie auch verrückte Idee hat. Wir bieten Gemeinschaft und Gruppenerlebnisse. Umgangssprachlich heißt es dann schon mal auch Du bist Leichtathletik heißt, jeder hat Verantwortung zu tragen, und es nicht auf andere zu schieben. Jungs bleiben vielleicht (auch) deswegen, weil in der Leichtathletik üblicherweise ein Mädchenüberschuss herrscht. Ein angenehmer Side-Kick. Aber es geht um mehr: Ge- Aber zumindest während des Sommers ist der zentrale Treffpunkt für alle Leichtathleten vor der Datscha, unter dem Ahornbaum. Selbstgemauerte Bänke, Sonne und angenehmer Schatten, kühle Getränke für die Helfer, ein großer Grill der oft genug angeworfen wird. Hier wird trainiert, gearbeitet, kommuniziert und es kommt oft genug Urlaubsstimmung auf. Unsere Trainingsangebote Mittel- und Langstreckengruppe: Trainer für diese Gruppe ist Sigi Bannwitz (B-Lizenz-Trainer und Übungsleiter im Paladion).Die Gruppenstruktur ist sehr vielfältig und bunt, denn wir sehen in der Gruppe sowohl Sportler die die 10 km in 55 Minuten laufen, als auch Spitzenläufer die einen Marathon in 2:39 absolvieren. Man kann hier das Laufen lernen, und dann beim Laufen über seine Grenze zu gehen und Erfolge zu haben. Wie bekannt ist, ist es mit dem Laufen alleine nicht getan. Für das Laufen sind auch koordinative Fähigkeiten ganz wichtig, denn Laufen alleine führt halt langfristig nirgendwo hin, außer schon auf erste Wettkämpfe gegangen. Die neue Leichtathletik steht im Mittelpunkt. Leichtathletik ist ein super Ausgleich zum Schulalltag unsere Jugend Jahrgänge 2003/2004: Claudia Meyer, Stefanie Novodomsky und Lena Reinert. Jahrgänge : Modupe Ajayi und Uli Niebler Jahrgänge 1999 und älter: Boris A. Gruber (Trainer B-Lizens), Birgit Kenneweg, Stefanie Novodomsky, Kerstin Tanneberger und Jens Weimper (Trainer B-Lizens) Ab 2002 findet der Systemübergang in die klassische Leichtathletik statt. Eine zunehmende Spezialisierung auf Disziplinen macht vorher wenig Sinn, da die Kinder in der Entwicklung und Findungsphase sind. In der körperlichen und geistigen Entwicklung sind sie danach auch noch, allerdings lassen sich bereits klar Talente erkennen und die Jugendlichen erkennen ihre eigenen Vorlieben. Zeit sich zu spezialisieren. Was ihr hier leistet ist geschenkt für den Preis vielen Dank für die Blumen! Eltern sind gerne bereit viel Geld für gute Ausbildung zu bezahlen. Kinder und Jugendliche geben gerne viel Geld für ihre Freizeit aus. In Zeiten wo alles was gut ist viel Geld kosten muss, ist die Leichtathletik chronisch zu billig. Deshalb ist Augenmaß gefragt: denn die Menschen mit wenig verfügbarem Geld sollen doch auch Sport treiben können. Robert Meyer Pressewart 14 SVB-Rundscha SVB-Rundschau 15

9 Schwimmen Silber und Bronze bei den Deutschen Mastersmeisterschaften Ein geradezu überragendes Ergebnis erzielten die Teilnehmer der SV Böblingen bei den Deutschen Mastersmeisterschaften, die in Sindelfingen ausgetragen wurden. Sie holten eine Silber- und drei Bronzemedaillen in die Kreisstadt, dazu acht weitere Platzierungen unter den besten Zehn. Auf den Punkt in Toppform präsentierte sich dabei Daniel Wengenroth. Er wurde über 200 Meter Kraul in 02:07,85 Min. Deutscher Vizemeister in seiner Altersklasse 35, gewann über 100 Meter Rücken in 01:06,85 Min. und 50 Meter Rücken in 31,29 Sek. die Bronzemedaille, wobei seine Zeiten über 200 Meter Kraul und 100 Meter Rücken gleichzeitig eine deutliche Verbesserung seiner bisherigen Bestzeiten bedeuteten. Er war auch an der dritten Bronzemedaille beteiligt, die er gemeinsam mit Christian Troppert, Timo Kaiser und Tobias Kallfass über 4x50 Meter Brust gewann. Schließlich schlug Daniel Wengenroth auch noch nach 100 Meter Kraul als Fünfter an. Claudia Hofmann-Scheidler gehört in ihrer AK 45 zu den schnellsten Schwimmerinnen in Deutschland, das bewies sie mit den Rängen sechs über 50 Meter Brust und sieben über die doppelte Distanz. Über 4x100 Meter Kraul wurden Brust- Bronzemedaillengewinner Fünfte, den Platz belegten Kathrin und Tobias Kallfass mit Anja Rösch und Daniel Wengenroth auch über 4x50 Meter Kraul mixed. In der selben Besetzung über 4x50 Meter Lagen mixed wurden sie Siebte, was Claudia Hofmann- Scheidler, Kathrin Kallfass, Anja Rösch und Kerstin Stenz über 4x50 Meter Kraul und Daniel Wengenroth, Tobias Kallfass, Timo Kaiser und Thomas-Michael Winkel über 4x50 Meter Kraul gelang. In der AK 25 kam Anja Rösch als 18. nach 50m Kraul ins Ziel, während Thomas-Michael Winkel in seiner AK 50 mit seinem 12. Rang nach 100m Kraul sehr zufrieden war. Ralf Wengenroth Pressewart abteilungsrundschau Zeit zum Sehen! Tübingerstraße Böblingen Tel / Für alle aktiven SVB ler gibt es zum Sportservice 10% Sportsponsoring! Fragen Sie uns! SVB-Rundschau 17

10 Schwimmen 12. Dagersheimer Schwimmfest Die SV Böblingen beteiligte sich am 12. Dagersheimer Schwimmfest um den Schwippe-Pokal und konnte diesen auch bei 15 teilnehmenden Vereinen mit 825 Punkten vor der TuS Metzingen (534) und dem VfL Herrenberg (481) gewinnen. Kim Waterstrat gehört dem Jahrgang 2005 an und holte als Zweite über 50 Meter Brust und Rücken die ersten Punkte für ihr Team. Hinter ihr wurde Jolie Lay Dritte über 50 Meter Rücken, diesen Platz belegte Vanessa Hellermann über 50 Meter Kraul. Die ein Jahr ältere Noura Eissa feierte dann die ersten Siege für die SVB und das gleich drei an der Zahl über 50 und 100 Meter Rücken sowie 100 Meter Brust. Sandra Klemm siegte über 100 Meter Kraul und wurde über die halbe Strecke Zweite. Kira Krook holte Silber über 50 und 100 Meter Rücken, ferner Bronze über 50 Meter Brust und 100 Meter Kraul, Sarah Ernst gewann Silber über 50 und 100 Meter Brust, Lara Gerber Bronze über 100 Meter Rücken. Der einzige Junge im Jahrgang, Lukas Seefeld, sicherte sich einen kompletten Medaillensatz über 100 Meter Brust (Gold), 50 Meter dieser Stilart (Silber) und 50 Meter Rücken (Bronze). Emily Stobrawe wurde bei den Zehnjährigen Doppelsiegerin über 50 und 100 Meter Rücken, über 50 und 100 Meter Kraul schlug sie als Zweite an. Jacqueline Gill fügte ihren beiden ersten Rängen über 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Lagen einen zweiten über 200 Meter Kraul hinzu, während Julius Waterstrat Gold über 100 Meter Kraul, Silber über 50 Meter Kraul und Rücken sowie Bronze über 100 Meter Lagen gewann. Kevin Kempfer wurde Zweiter über 100 Meter Kraul, Valentin Schimpf Dritter über 50 Meter Brust. Im Jahrgang 2001 konnten die Kreisstädter mit Carlos Bergfort einen Zweifachsieger (über 50 Meter Brust und Schmetterling), Zweiten über 100 Meter Lagen und zweifachen Dritten (über 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Kraul) aufbieten, Marco Evangelista sammelte zwei Silbermedaillen (50 und 100 Meter Rücken), dazu drei Bronzemedaillen (50 und 100 Meter Kraul, 100 Meter Lagen), Taha Eissa eine bronzene nach 50 Meter Rücken, was Sarah Schüle über 100 Meter Brust gelang. Lenja Hilgenberg sammelte als Erste über 100 Meter und Zweite über 50 Meter Rücken wertvolle Punkte. Im Jahrtausendjahrgang schlug Mirela Nedic nicht weniger als fünfmal, nämlich über 50 Meter Kraul, Rücken und Schmetterling sowie 100 Meter Lagen und Schmetterling, als Zweite an, dazu kam der dritte Platz nach 100 Meter Rücken. Tatjana Nedic und Yannick Geywitz (beide Jg.99) starteten jeweils fünfmal und gewannen je vier Gold- und eine Silbermedaille. Tatjana holte sich die Siege über 50 und 100 Meter Schmetterling, 100 Meter Lagen und 200 Meter Kraul (Silber über 50 Meter Kraul), Yannick über 50 und 100 Meter Brust, 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Lagen (Silber über 100 Meter Kraul). Esther Tillmann setzte die Böblinger Erfolgsserie mit ihrem Sieg über 100 Meter Rücken fort, freute sich ferner über zweite Ränge nach 100 und 200 Meter Kraul und einen dritten über 100 Meter Lagen, Jaqueline Dvorak sicherte sich Silber nach 50 und 100 Meter Brust, während Robin Hemprich Zweiter nach 50 Meter Rücken und Schmetterling sowie Dritter nach 100 Meter Lagen wurde. Im nächst älteren Jahrgang wurde Oliver Mitschang nach den Rennen über 100 Meter Rücken und Schmetterling als Sieger ausgerufen, dazu kamen Platzierungen als Zweiter über 100 und 200 Meter Kraul und 100 Meter Lagen. Anja Lehner war über 100 Meter Rücken nicht zu schlagen, kam nach 50 Meter Schmetterling, 100 und 200 Meter Kraul auf Platz zwei und nach 50 Meter Kraul auf Rang drei, was Sabrina Folberth über die doppelte Distanz gelang und Jessica Süssespeck gleich dreifach (nach 50 und 100 Meter Brust und 200 Meter Kraul). Im Jahrgang 1997 war mit Robin Neumann der nächste Vierfachsieger zu bestaunen, ihm gelangen die Erfolge über 100 Meter Kraul, Lagen und Schmetterling sowie 200 Meter Kraul, ferner schlug er nach 50 Meter Kraul und Schmetterling als Zweiter an, was Karsten Berger nach 50 und 100 Meter Brust sowie 50 Meter Rücken gelang. Auch Nils Schubert wurde Zweiter, nämlich nach 200 Meter Kraul, er gewann dazu Bronze über 100 Meter Schmetterling. Die erfolgreichste Böblingerin gehört zum Jg. 96, denn Anna Becker holte gar fünf Siege für ihr Team mit ihren Starts über 50 und 100 Meter Kraul und Schmetterling sowie 100 Meter Rücken, über 50 Meter in dieser Stilart schlug sie als Zweite an. Pauline Scheffel war über 100 Meter Lagen nicht zu schlagen, vervollständigte ihre Bilanz mit Silber (50 und 100 Meter Brust, 100 Meter Schmetterling) und Bronze nach 50 Meter Schmetterling. Vier Starts vier Siege, das war das Resultat für Laura Rammler bei den Achtzehnjährigen nach ihren Rennen über 100 Meter Kraul, Lagen und Rücken, dazu 200 Meter Kraul. Sina Marie Rapp fischte zwei Gold- (50 Meter Rücken und Schmetterling) und zwei Silbermedaillen ZGH 0006/13 08/13 Foto: Bernd Opitz (100 Meter Rücken und Lagen) aus dem Wasser des Rappenbaumbades, während Martin Hoffmann Vicente neben Silber über 100 Meter Lagen viermal Bronze (nach 50 Meter Brust, Kraul und Schmetterling, ferner 100 Meter Kraul) gewann. Daniel Wengenroth durfte zur Abwechslung mal in seinem Jahrgang (1976) starten und tat es Laura Rammler gleich: Vier Starts = vier Siege (50 und 100 Meter Kraul und Rücken), wobei er für seine 57,51 sec. über 100 Meter Kraul mit 545 die meisten Punkte für eine Strecke sammelte. Gesundheit in besten Händen. AOK Baden-Württemberg Immer das Richtige für Sie. In den Staffeln gab es Siege über 4x 50 Meter Lagen in den Wertungen der Junioren-Jugend A weiblich (Rapp, Scheffel, Becker, Rammler) und männlich (Neumann, Berger, Schubert, Hoffmann Vicente), Jugend B-C (Lehner, Süssespeck, T. Nedic, Tillmann), über 4x50 Meter Brust der Junioren-Jugend A männlich (Hoffmann Vicente, Neumann, Berger, Schubert) sowie 8x50 Meter Kraul mixed in der offenen Wertung (T. Nedic, Wengenroth, Rammler, Hoffmann Vicente, M. Nedic, Neumann, Becker, Schubert), zweite Plätze über 4x50 Meter Brust bei Junioren-Jugend A (Rammler, Scheffel, Rapp, Becker) und Jugend B-C (Dvorak, Süssespeck, T. Nedic, Tilmann), beide weiblich und einen dritten Rang über 4x50 Meter Brust weiblich in der Wertung der Jugend D-E durch Gill, Krook, Sprenger, Ernst. Weitere Platzierungen: Jg. 2005: Laura Evangelista 4. 50m Kraul, Solange Piccioni 5. 50m Kraul, Lilli Seefeld 6. 50m Rücken; Jg. 2004: Jasmin Hödle 4., Sabrina Krasenbrink 5. (beide 100m Brust), Sesilya Asutay 8. 50m Rücken; Jg. 2003: Annalena Sprenger m Lagen; Jg. 2002: Ilja Kalistratov m Brust; Jg. 2001: Anja Klemm m Brust; Jg. 2000: Melanie Stobrawe m Brust. Ralf Wengenroth Pressewart Jetzt zur AOK wechseln! Die AOK bietet Ihnen alles, was Ihr Leben gesünder macht: umfassende Leistungen, wenn es darauf ankommt, und wertvolle Bewegungs- und Ernährungsangebote, die Spaß machen. AOK Die Gesundheitskasse Stuttgart-Böblingen AOK-DirektService ZGH_0006_13_AZ_Lebensbaum_SBB_216x154.indd :59 18 SVB-Rundscha SVB-Rundschau 19

11 Auf geht s zum Endspurt der Saison. Nummer 1 im BMW Club Race Tennis BMW Club Race. Race. der Saison. Auf BMW geht s Club zum Endspurt Auf geht`s zum Endspurt der Saison. Mit BMW in den Endspurt bis zum ! Jeder LK-Punkt zählt und bringt Deinen Verein nach vorne! Auf die beiden Siegerteams wartet für 50 Spieler (BMW Club 50-Race) bzw. 10 Spieler (BMW Club 10-Race) ein außergewöhnliches Wintersport-Erlebnis: Besuch bei einem Biathlon in Deutschland mit LK-Punkt Blick hinterzählt die Kulissen sowiedeinen Meet&Greet mitnach den vorne! Auf die Mitein BMW in den Endspurt bis Weltcup zum ! Jeder und bringt Verein Akteuren. Das BMW Club 10-Race und das BMW Club 50-Race suchen wieder zwei Champions. Und, wo steht Dein Verein? beiden Siegerteams wartet für 50 Spieler (BMW Club 50-Race) bzw. 10 Spieler (BMW Club 10-Race) ein außergewöhnliches Wintersport-Erlebnis: ein Besuch bei einem Biathlon Weltcup in Deutschland mit Blick hinter die Kulissen sowie Meet&Greet mit den Akteuren. Das BMW Club 10-Race und das BMW Club 50-Race suchen wieder zwei Champions. Und, wo steht Dein Verein? Alle Infos in mybigpoint auf tennis.de Die Tennisabteilung der Sportvereinigung Böblingen e.v. Professionelle Strukturen geschaffen TA - Mitgliedern Nr. 1 Club (TABB) SVB mit ihren über 500 bietetim im sport-bmw Die Vereinsmanagerin Jasna Race Brnjakovic unterstützt Förderssystem, aber keinen Etat für Spieler-Einkäufe. lichen wie im Freizeitbereich viele Aktivitäten. Mitglie- das Trainer-Team um Cheftrainer Peter Zuleck und Nils Mitte August findet jährlich das große Pacific Open-Juder und Gäste von der TABB können in einem äußerst den Vorstand sowie die Mitglieder tatkräftig gendturnier mit bis zu 400 Teilnehmern in den KonkurHerren 70 ist die Tennisabteilung BöblinDie Tennisabteilung der Sportvereinigung Muschiol, erholsamen Umfeld direkt am Rande des Schönbei ihren Anliegen. renzen U10 bis U21 statt. gen in der jeweils höchsten Liga des Böblingen e.v. (TABB) mit ihren über 500 buch-waldes nicht nur im Tennis spielen. WTBs vertreten. Mehrere Teams treten Mitgliedern bietet sportlichen wie im läuft s rund Den neuen Medien aufgeschlossen überregional an. Die Damen 30 gewanfreizeitbereich viele Aktivitäten. Mitglie- Sportlich Vielund in Anlage investiert und TABB dabei gewonnen 43 aktiven nimmt Südwest-Gruppe die TABB an den Frei- und Hallentennisplätze können jederzeit von ihremannschaften Regionalliga der Gäste von der können in Mitnen und spielten zweiten September-Woeinem direkt Verbandsrunden Die sehräußerst großzügig erholsamen angelegte Anlage Umfeld mit 14 Frei-Sanddesam Württembergischen Tennisbun- kommerziellen Kunden wie auch von Abteilungs-MitaufDeutschen heimischer Anlage(DTB) erstmaamplätzen Rande Schönbuch-Waldes nicht und 5des Hallen-Plätzen wurde sehr idyllisch am deschenende (WTB) und des Tennis-Bundes gliedern bequem online gebucht werden. Das Platzdie Altersklassen Deutsche von Mannschaftsmeister nur Tennis spielen. Schönbuch-Waldrand platziert. Im Jahr 2010 wurden im teil.ligin um fast allen U10 bis Herren 70 Buchungssystem wurde bereits vor einigen Jahren Die Jugendarbeit mehrfach Rahmen des Neubaus der 2-Feld-Sandplatz-Halle (mit ist schaft. die Tennisabteilung Böblingen in derwurde jeweils höchseingeführt und ersetzt das klassische Steckkarteninnerhalb des WTBs Viel in Anlage investiert und dabei großen Rolltoren) keine Kosten gescheut und ein Mul- tenals Ligadie des beste WTBs vertreten. Mehrere Teams treten aussystem. Mit überwältigendem Erfolg. Auch, oder insgezeichnet und Böblingen ist ein wichgewonnen tifunktions-kleinfeld, Slacklines und ein großes Euro- überregional an. Die Damen 30 gewannen ihre Re- besondere, bei den Freiplätzen, da es Planbarkeit/Vertiger Leistungsstützpunkt innerhalb des Die sehr großzügig angelegte Anlage mit Trampolin installiert, welche zu absoluten Rennern bei gionalliga Südwest-Gruppe und spielten am zweiten fügbarkeit beim bequemen Buchen von Zuhause aus Tennisbezirkes Stuttgart/Böblingen/Calw. 14 Frei-Sandplätzen und 5 Hallen-Plätzen Groß und Klein gewordenam sind.schönbuch-waldein großer, offener Pa- September-Wochenende auf heimischer Anlage erst- garantiert. Die von der Vereinsmanagerin entwickelten Es gibt ein transparentes Förderssystem, wurde sehr idyllisch villon,platziert. direkt vor den gelegen, stellt im um keinen die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Die MitWeb-Seiten werden mit tagesaktuellen Neuigkeiten aber Etat für Spieler-Einkäufe. rand ImTrainer-Plätzen Jahr 2010 wurden im malig Sommer den zentralen Treffpunkt der Anlage dar. Jugendarbeit wurde mehrfach als die beste innerhalb versorgt und sind häufig besucht. Viele der Mitglieder te August fi ndet jährlich das große Pacific Rahmen des Neubaus der 2-Feld-SandWTBs ausgezeichnet und Böblingen ein 400 wich- Teilverfolgen mittlerweile nicht ohne Grund die BMW mit bisistzu platz-halle (mit großen Rolltoren) keine desopen-jugendturnier Leistungsstützpunkt des Tennisbezirkes Club Races in mybigpoint. nehmern in deninnerhalb Konkurrenzen U10 bis Kosten gescheut und ein Multifunktions- tiger U21 statt. Kleinfeld, Slacklines und ein großes Euro- Stuttgart/Böblingen/Calw. Es gibt ein transparentes In Kooperation mit 20 SVB-Rundscha BMW Club 10-Race (Stand ) BMW Club 50-Race (Stand ) Rang Vereinsname Verb. LK-Pt. Rang Vereinsname Verb. LK-Pt. 01 TA SV Böblingen WTB TA SV Böblingen WTB DTV Hannover NTV Eintracht Frankfurt HTV TC GW Gifhorn NTV TC Wolf. Pforzheim BAD Eintracht Frankfurt TC Aschheim TC Dachau 1950 HTV BTV BTV TC Aschheim DTV Hannover TA VfL Sindelfingen BTV NTV WTB SC SaFo Frankfurt HTV Frankf. Palmeng. HTV Mannheimer TSG BAD TC 1970 Gr-Zimmern HTV SC SaFo Frankfurt Wiesbadener THC HTV HTV SGT Bauntal Mannheimer TSG BAD HTV Trampolin installiert, welche zu absoluten Rennern bei Groß und Klein geworden sind. Ein großer, offener Pavillon, direkt vor den Trainer-Plätzen gelegen, stellt im Sommer den zentralen Treffpunkt der Anlage dar. Professionelle Strukturen geschaffen Die Vereinsmanagerin Jasna Brnjakovic unterstützt das Trainer-Team um Cheftrainer Peter Zuleck und Nils Muschiol, den Vorstand sowie die Mitglieder tatkräftig bei ihren Anliegen. Sportlich läuft s rund Mit 43 aktiven Mannschaften nimmt die TABB an den Verbandsrunden des Württembergischen Tennisbundes (WTB) und des Deutschen Tennis-Bundes (DTB) teil. In fast allen Altersklassen von U10 bis Den neuen Medien aufgeschlossen Frei- und Hallentennisplätze können jederzeit von kommerziellen Kunden wie auch von Abteilungs-Mitgliedern bequem online gebucht werden. Das Platz-Buchungssystem wurde bereits vor einigen Jahren eingeführt und ersetzt das klassische Steckkarten-System. Mit überwältigendem Erfolg. Auch, oder insbesondere, bei den Freiplätzen, da es Planbarkeit/ Verfügbarkeit beim bequemen Buchen von Zuhause aus garantiert. Die von der Vereinsmanagerin entwickelten WebSeiten werden mit tagesaktuellen Neuigkeiten versorgt und sind häufi g besucht. Viele der Mitglieder verfolgen mittlerweile nicht ohne Grund die BMW Club Races in mybigpoint SVB-Rundschau 21

12 Reisen in neuen Dimensionen. basketball Jugendarbeit wird bei den Böblingen Panthers ganz gross geschrieben Reisen mit PFLIEGER werden zum Erfolg. Denn Reisen ist unsere Welt. Ortsnah oder europaweit. Chartern Sie deshalb für Ihre besonderen Anlässe einen Pflieger- Fernreisebus. Kompetenz. Unser erfahrenes Reiseteam bietet Beratung und Reiseplanung mit viel Know-how. Leistungsfähigkeit. Modernste, von der Gütegemeinschaft Buskomfort klassifizierte Reisebusse, vom Ausflugs bis zum Fernreisebus, vom Kleinbus bis zum Doppelstockbus. Sicherheit. Professionelle Reisebusfahrer. In Schulungen und Sicherheitstrainings lernen unsere Chauffeure ihre Busse auch in Grenzfällen sicher zu beherrschen. Fahrzeugtechnologie auf höchstem Niveau garantiert größtmögliche Sicherheit. Die Saison 2013/2014 hat gerade erst begonnen und erwartungsvoll sehen wir auf unsere erste Herrenmannschaft, die den sofortigen Wiederaufstieg, nach einem spannenden Finale in der Landesliga, schaffte und unserer auch in der Oberliga spielenden ersten Damenmannschaft, die in den letzten Jahren eine herausragende Rolle im Spitzenfeld dieser Liga einnahm. Eine Voraussetzung um in diesen Ligen eine hervorragende Rolle zu spielen, ist die Notwendigkeit unseren Nachwuchs für unsere ersten Mannschaften aufzubauen und an diese heranzuführen. Das geht nicht von heute auf morgen, aber seit 4 Jahren wird bei den Panthers die Jugendarbeit sehr stark gefördert und dies trägt zu den Erfolgen der Jugendmannschaften und der Einbindung von nachkommenden Jugendlichen in unsere aktiven Mannschaften bei. Voraussetzung hierfür ist, dass alle Jugendmannschaften von erfahrenen und langjährigen Trainern trainiert und gecoacht werden, teilweise mit Unterstützung von jungen Spielern aus den Herren-Mannschaften, die somit an die Aufgaben eines Trainers herangeführt und ermutigt werden, eine Trainerausbildung zu absolvieren. gruppen Mannschaften melden können, nachdem unsere langjährige Trainerin Jutta Braun aus privaten Gründen keine Mädchenmannschaft mehr trainieren konnte. Für die Kleinsten ist unsere Trainerin und stellvertretende Abteilungsleiterin Gabi Dannwolf-Nies zuständig. Hier tummeln sich Mädchen und Jungen im Alter zwischen 5-9 Jahren. Schon der Altersunterschied trägt zu einem großen Leistungsgefälle bei und zwischen totalem Anfänger und zukünftigen Topscorern ist in dieser Gruppe das ganze Leistungsspektrum vertreten. Aber Kinder lernen sehr schnell, wenn sie sich für etwas begeistern. Die Aufgabe von Gabi Dannwolf- Nies zusammen mit ihrem Co-Trainer Granit Ahmetaj ist es, mit spielerischen Elementen und kleinen Wettspielen die individuellen Fähigkeiten der Minis zu fördern. Die jährigen (u12) gelten im Basketball ebenfalls als Minis und spielen wie die u10 in einer gemischten Mannschaft. Sie werden von Oliver Schlipf und unserem frischgebackenen Jung-Trainer Max Mühlberger betreut. Sehr wichtig ist auch hier der Spaß in Training und Spiel. Dabei stehen noch viele koordinative Übungen im Fokus, die den Mädels und Jungs in ihrer zukünftigen Entwicklung enorm weiterhelfen werden. Die Technik beim Dribbeln, Passen und Werfen wird vertieft und die ersten einfachen Spielsysteme werden eingeübt und im Ligabetrieb angewendet. Die Kräftigung der Bauch- und Rückenmuskulatur wird durch spezielle Core- Übungen gefördert. Die U12 ist das beste Alter, um mit Basketball zu beginnen. Grundsätzlich gilt natürlich: Je früher desto besser, aber mit Jahren ist auch die entsprechende Kraft vorhanden, die beim Basketball notwendig ist. Zusätzlich ist dies die Altersgruppe, in der sich die Jugendlichen am schnellsten entwickeln und ihre Fähigkeiten ausbauen können. Nebojsa Gacic und seine Tochter Alexandra betreuen mit viel Engagement die u14, das heißt die jährigen. Dies ist die erste Altersgruppe, die nicht mit den vereinfachten Regeln der Minis sondern entsprechend der DBB-Basketballregeln spielt. Deshalb kommt ihr auch eine Schlüsselposition bei der Aus- und Weiterbildung der Spieler zu. Der Vorstand ist daher sehr glücklich, dass er dieses Trainergespann für diese Schlüsselfunktion gewinnen konnte. Unser Trainer Milton West, der in der vergangenen Saison den Wiederaufstieg mit der 1. Herren- Mannschaft geschafft hat, trainiert auch die Youngsters der u16, denn hier wird der Grundstock für die zukünftigen Spieler unserer 3 Herren-Mannschaften gelegt. Die größte Aufgabe in dieser Altersgruppe ist es, aus lauter Individualisten und Ballkünstlern eine schlagkräftige Mannschaft zu formen. Hierzu hat Milton West sowohl die nötige Ausdauer als auch das nötige Einfühlungsvermögen. Den Feinschliff übernimmt dann unser Trainer Felix Döbele bei den jährigen, der über reichhaltige Erfahrung und großes Engagement verfügt. Dies ist ebenfalls eine schwierige Altersgruppe, da in diesem Alter der Sport nicht mehr unbedingt die Hauptrolle im Leben der jungen Spieler spielt und der Trainer die Aufgabe hat, die Begeisterung zu erhalten. Felix Döbele gelingt dies in hervorragender Weise. Gleichzeitig fordert und fördert er die Spieler, indem er die persönliche Leistung eines jeden Spielers steigert und die Begeisterung für diesen schnellen Mannschaftssport erhält. Dr. Edwin Vogt Abteilungsleiter Wir begrüßen daher unseren neuen Trainer Max Mühlberger (17 Jahre) und beglückwünschen ihn zur bestandenen Trainerausbildung. In allen Altersgruppen ist es möglich an einem Schnuppertraining teilzunehmen. Unsere Trainingszeiten findet ihr auf der Homepage der Böblingen Panthers unter: Die beiden erfahrenen Trainer Franz Arbinger und Jörg Gerspach teilen sich die Trainings- und Aufbauarbeit bei den Mädchen im Alter zwischen Jahren, die jüngeren Mädels spielen in den gemischten Altersgruppen der Minis mit. Hauptsächlich Franz Arbinger ist es zu verdanken, dass sich der Mädchen-Basketball in Böblingen wieder entwickelt und wir seit 2 Jahren wieder in allen Alters- 22 SVB-Rundscha SVB-Rundschau 23

13 Aikido Moderne gewaltfreie Form der Selbstverteidigung Oft wird bei asiatischen Künsten auf den Spruch Der Weg ist das Ziel hingewiesen. Doch was ist das Ziel bei dem Weg? Im Aikido kurz übersetzt: Weg (Do) Energie (Ki) in Einklang (Ai). In unserem Clubraum gibt es zahlreiche Bücher, die theoretisch auch mit Bildern diesen Weg näher beschreiben. Dabei kann der neugierige Leser viel entdecken. Ich habe ein Buch von Koichi Tohei wiederentdeckt: Ki im täglichen Leben. Darin werden in einfacher Sprache die Ki- Prinzipien, Einheit von Geist und Körper, Geist der Liebe und des Beschützens aller Dinge, Regeln für Schüler und Lehrer, und im Anhang dreizehn Regeln für den Weg erklärt. Auf Seite 21 erläutert Koichi Tohei sein Verständnis von Aikido: Ursprünglich bedeutet Aikido >der Weg, sich mit Ki d.h. dem Ki des Universums zu harmonisieren <. Jedoch denken die Leute fälschlicherweise oft, Aikido bedeute, sich mit dem Ki anderer Menschen zu harmonisieren. Das ist der Grund dafür, dass sie schon beim Verständnis der Grundlagen scheitern, die Ki-Prinzipien und damit auch die Prinzipien der Einheit von Geist und Körper vergessen. Universum, mit dem zu kämpfen wir keinen Grund haben, ist absolut. Kämpfe tauchen erst mit dem Gedanken von Dualität auf. [ ] Der wahre grundlegende Geist des Universums ist das Prinzip des Nicht-Kämpfens. Da dies für den heutigen Menschen sehr schwer zu verstehen ist, müssen wir es durch die Techniken des Aikido in Einheit von Geist und Körper konkret erfahren. Die beiden Zitate sind aus dem Zusammenhang gerissen, um die Erläuterungen von Koichi Tohei umfassend zu verstehen, empfehle ich das ganze Buch zu lesen. Natürlich nicht nur dieses Buch, sondern alle Aikido Bücher in unserer kleinen Bibliothek. Wer die Techniken des Aikido in Einheit von Geist und Körper konkret probieren und erfahren möchte. Wir empfehlen ein Probetraining für Erwachsene am Montag (18:00-19:30), Dienstag (09:00-10:30), Mittwoch (19:30-21:00) und Freitag (18:00-19:30). Für Jugendliche am Dienstag (18:00-19:30) und Donnerstag (18:00-19:30). Training für Erwachsene Erwachsene haben täglich die Möglichkeit im SVB Aikido Dojo zu trainieren. Erwachsene können trainieren am Montag (18:00-19:30), Dienstag (09:00-10:30, 19:30 21:00), Mittwoch (19:30-21:00), Donnerstag (19:30-21:00) und Freitag (18:00-19:30). Probetraining für Kinder und Jugendliche Kinder zwischen 8 11 Jahren können mittwochs (16:00 bis 17:15 Uhr) und Jugendliche ab 12 Jahren können dienstags und donnerstags (18:00-19:30 Uhr) zu uns kommen und mit Aikido beginnen. Der SVB Aikido Dojo ist in der Gymnastikhalle (Halle II) des Albert-Einstein-Gymnasiums in der Zeppelinstraße 50. Sportvereinigung Böblingen Das Training wird geleitet von qualifizierten SVB Trainern Rundschau mit Lizenz des Deutschen Sportbund (DSB) und Deutscher Aikido Bund (DAB). Nach dem Aufwärmen mit Gymnastik und Koordinationsspielen wird die Fallschule geübt. Anfangs eckig wird das Rollen immer runder, weicher und das Vertrauen Abteilung wächst in die eigene Aikido Fähigkeit. Ein tolles Gefühl und gute Erfahrung. Sicher fallen wieder aufstehen und weitermachen. Nach der Fallschule werden stufenweise die Aikido Techniken und zentralen Elemente geübt. Kinder und Jugendliche lernen dabei selbstbewusst in einem Konflikt zu handeln. Spielerisch mit Spaß in der Gruppe wird ein Gefühl entwickelt für Sicherheitsabstand, Aufmerksamkeit und Körperbewusstsein. Geschult werden das Führen von Angriffsenergie (Ki) und Erhalten des Gleichgewichts in der Bewegung. So wird auf spielerische Art gelernt, bei einem Angriff rechtzeitig, gelassen und konsequent zu handeln. Bernd Ostgathe Pressewart Lehrgänge mit Martin Glutsch (6. Dan) Sonntag, 13. Oktober 2013 Auf Grund der großen Nachfrage und damit niemand die Gelegenheit bei Martin Glutsch zu trainieren verpasst. Hier eine Übersicht verschiedener Aikido Lehrgänge mit Martin als Trainer. Details zu Aikido Lehrgängen hängen am Schwarzen Brett in unserem Dojo und stehen auf unserer Aikido Webseite. Wahrscheinlich verwirrend für viele Leser eines Buches zu Kampfkünsten, im Kapitel 16 auf Seite 141 beschreibt Koichi Tohei das Prinzip des Nicht-Kämpfens: Alle Techniken des Aikido in Einheit von Geist und Körper basieren auf den Ki- Prinizipien und beginnen und enden mit dem Prinzip des Nicht-Kämpfens. Das Rätsel - Das SVB Aikido Emblem Das runde Dreieck mit zwei Aikidoka in der Mitte wird schon viele Jahre genutzt. Doch seit wann? Wer hat es entworfen? Seit wann wird es genutzt und welche Aikido Technik wird von den beiden Aikidoka gezeigt? Alle eingereichten Antworten nehmen an einer Verlosung teil. Details zu Aikido Lehrgängen, Veranstaltungen, Clubraum erneuern und viele weitere hilfreiche Information über Aikido hängen am Schwarzen Brett in unserem Dojo und stehen auf unserer Aikido Webseite. Aikido eine runde Sache. Viel Spaß beim Trainieren. Clubraum renovieren Schon lange wird diskutiert und geplant an einer Neugestaltung des SVB Aikido Clubraum am Schlossberg. Jetzt ist es soweit, dass endlich alle Hand anlegen und beim Malen, Ab- und Aufbau helfen können. Bis zum Jahreswechsel soll der neue Clubraum fertig sein damit wir im neuen Jahr das Kagami Biraki (Freitag, 10. Januar 2013) dort feiern. datum Veranstaltung / inhalt ausrichter / ort Lehrer / Leitung Landes- & Zentraltraining Murkenbach-Dojo BB M. glutsch Dan-Vorbereitung Murkenbach-Dojo BB M. glutsch 23./ Landeslehrgang Aschaffenburg M. glutsch Landes- & Zentraltraining Murkenbach-Dojo BB M. glutsch Landestraining Murkenbach-Dojo BB M. glutsch Kagami Biraki SVB Aikido Dojo M. glutsch Calwer Lehrgangstag Calw* M. glutsch Landestraining Murkenbach-Dojo BB M. glutsch Calwer Lehrgangstag Calw* M. glutsch Landestraining Murkenbach-Dojo BB M. glutsch 01./ Landeslehrgang gelsenkirchen M. glutsch Landestraining Murkenbach-Dojo BB M. glutsch Calwer Lehrgangstag Calw* M. glutsch Landestraining Murkenbach-Dojo BB M. glutsch Calwer Lehrgangstag Calw* M. glutsch * Falls aus organisatorischen Gründen die Calwer Tage nicht in Calw stattfinden können, wird das Training im SVB Aikido Dojo angeboten. 24 SVB-Rundscha SVB-Rundschau 25

14 Rätselseite Sie planen eine Familienfeier oder eine Tagung? Innovativ, ideenreich, fl exibel, kompetent und professionell mit diesen Werten lebt und plant das Mercure Hotel Ihre Familienfeier oder Tagung. Ein großer, attraktiver Garten und helle, freundliche Räume bieten, perfekt dekoriert, das passende Ambiente für Ihre Festlichkeit. Erleben Sie mit uns einen unvergesslichen Tag. Mercure Hotel Stuttgart Böblingen Otto-Lilienthal-Straße Böblingen Tel: +49(0)7031/645-0 Fax: +49(0)0731/ ungefähr, annähernd überhandnehmen runde, grünliche Pflaume die Wärme betreffend Dickhäuter, Rüsseltier Der Rätselspaß wird Ihnen präsentiert von: heißes Rumgetränk Schreibschrank ausführen, besorgen 4 2 Bezahlung von Künstlern Schriftstück, Dokument Sie planen eine Familienfeier oder eine Tagung? Innovativ, ideenreich, flexibel, kompetent und professionell mit diesen Werten lebt und plant das Mercure Hotel Ihre Begabung ein Familienfeier oder Tagung. Ein Planet großer, attraktiver Garten und helle, 5 freundliche Räume bieten, perfekt dekoriert, das passende Ambiente Günther Ott für Ihre Festlichkeit. Erleben Sie mit uns einen Tannenweg unvergesslichen 25 Tag. Westslawe, Wende sich in einen Text vertiefen immer, zu jeder Zeit Mercure Hotel Stuttgart Böblingen Otto-Lilienthal-Strasse 18; Böblingen Schülergruppe; Schulzimmer Himmelsrichtung Aufgeber, Zuschickender Verkleinerung, Verringerung nordische Münze von niedriger Temperatur Philippineninsel Stoßund Wurfwaffe Vorderasiat, Perser Pampasstrauß schüchtern veraltet: gerade, eben unbestimmt, ungewiss verfügen, bestimmen Bindewort Handwerksbetrieb Sportruderboot; Einbaum den Tatsachen entsprechend Bodenerhebung Edelstein, Schmuckstück langschwänziger Papagei Seebad in Belgien 6 Hausvorbau Tel: +49(0)7031/645-0; Fax: +49(0)0731/ Werbeschlagwort intolerant Fruchtmus, Brotaufstrich Unterarmknochen Schafrasse 3 an keinem Ort Verse bilden Slalom Aidlingen Telefon: / Fax: / Schau genau Karosserie- & Lackierzentrum Aus der Nähe betrachtet scheinen manche Dinge rätselhaft. Schau genau, was hier zu sehen ist Auflösungen auf Seite 42. Große Gasse Schönaich Tel Fax anfänglich Gebirge in Marokko SVB-Rundschau 27

15 FrauenfuSSball Knapp verpaßter Aufstieg SV Böblingen U13 verdienter VR-Cup Sieger Für die erste Frauenmannschaft war der knapp verpasste Aufstieg in die Oberliga sehr ärgerlich, weil man bis zum vorletzten Spieltag alles in eigener Hand hatte aufzusteigen, aber durch Leichtsinn und Unkonzentriertheit den Aufstieg verschenkte. Letztlich fehlte 1 Punkt bzw. ein Gegentor im Spiel gegen Musbach, das den Aufstieg kostete, obwohl auch schon in den vorausgegangen Spielen einige Punkte leichtfertig verschenkt wurden. Etliche wichtige Stammspielerinnen legen nun eine Pause ein (Tanja Coblenzer, Andi Gebhardt, Debby Klumpp, Julia Wiedner) und ein neues Team muss geformt werden. Das Trainergespann Schumm/Maier hat keine leichte Aufgabe vor sich, da noch immer Chrissy Mentis, Bettina Gebert und Kaitlyn Farrar verletzungsbedingt ausfallen. Erfreulicherweise ist aber der Start gut gelungen: 3 Spiele, 3 Siege! Die zweite Frauenmannschaft hatte mit dem 6. Platz ihr Saisonziel oben mitzuspielen leider verfehlt, legte nun aber ebenfalls einen guten Saisonstart hin. Nach 5 Spieltagen in der Bezirksliga spielte man 4 x hinten zu Null und erspielte sich so 3 Siege, 1 Unentschieden und eine (unnötige) Niederlage. Im Bezirkspokal schied man diese Saison schon in der ersten Runde aus. Nachdem man gegen Neubulach II nach 1:3 Rückstand noch den Ausgleich schaffte, patzte man im Elfmeterschießen. Schade, denn in der letzten Saison schaffte man es bis ins Halbfinale, welches gegen den späteren Pokalsieger Grafenau nur knapp mit 0:1 verloren ging. Dem Trainergespann Michael Müller/ Bryan Regehr steht momentan ein großer Kader zur Verfügung (mit vielen Eigengewächsen), nun sind sie gefordert, daraus eine homogene und schlagkräftige Mannschaft zu formen. Die B-Juniorinnen haben in der Saison 2012/2013 ihre Ziele erreicht, bei der Feldrunde erzielten sie mit nur drei Niederlagen den 3. Platz in der Tabelle. Ebenfalls Platz 3 erkämpften sich die Mädchen um Klaus Drachsler bei der Hallenbezirksmeisterschaft in einem spannenden Spiel gegen Sindelfingen 1. Es ist der SVB gelungen, mit Axel Süßlin einen hochkarätigen A-Lizenz-Trainer zu gewinnen. Süßlin hat Trainererfahrung mit Männer- und Frauenmannschaften, zuletzt mit dem FV Löchgau und dem VfL Sindelfingen. Von 2008 bis 2011 trainierte er die Böblinger Frauen, stieg mit ihnen bis in die Verbandsliga auf, gewann den Erdinger-Cup, sowie etliche Titel in der Halle und im Pokal. Mit zum Team gehört auch das Böblinger Urgestein Josef Stegemann, seit 2007 ebenfalls erfolgreicher Trainer in allen Altersbereichen der Mädchen mit etlichen Titeln und Meisterschaften. Rolf Czernoch, ebenfalls ein guter Bekannter, wird sich unter anderem um die Fitness und die Torhüterinnen kümmern, Klaus Drachsler fungiert als Team-Manager. Er war seit 2007 schon als Trainer in verschiedenen Altersklassen bei der SVB tätig, davor etliche Jahre in Sindelfingen, wo er auch Erfahrungen als Jugendleiter sammelte. Die Vorbereitung lief nicht optimal, da einige Gegner kurzfristig ihre Vorbereitungsspiele absagten und uns das Losglück im WFV-Pokal gleich mit Eutingen 1 einen Oberligisten bescherte, das Spiel ging mit 1:8 verloren, war aber ein gutes Vorbereitungsspiel, denn danach bewiesen die jungen Spielerinnen in den ersten Punktspielen, was sie leisten können. Mit 9:0 gegen Gechingen, 18:2 gegen den VfL Sindelfingen und einem 5:0 in Holzgerlingen (Abbruch nach 20. Min), hat die Mannschaft gut begonnen und zeigt, dass sie durchaus zu Recht an der Tabellenspitze (35:2 T und 12 P) steht. Meistertitel für C-Juniorinnen Mit 18 Punkten aus sechs Spielen und einem Torverhältnis von 48:8 errangen unsere C-Mädchen souverän den Bezirksmeistertitel in der abgelaufenen Saison 2012/13. Obwohl die Mannschaft in der neuen Saison mit einer stark verjüngten Truppe ins Rennen geht, sieht es bisher hervorragend aus, nachdem das 1. Spiel gegen Sindelfingen ausfallen musste, weil die Sindelfinger ihr Team kurzfristig zurückgezogen haben, wurde das 2. gegen SGM Nufringen 8:1 gewonnen und in Bondorf erkämpften sich die Mädels um Gero Münsterberg ein 1:1. Staffelsieg für D-Juniorinnen Nachdem sich die neuformierten D-Mädchen in der Vorrunde der letzten Saison langsam eingespielt hatten, trumpften sie in der Rückrunde ganz stark auf und gewannen überlegen ihre Staffel bei fünf Siegen mit 15 Punkten und 35:4 Toren. In der neuen Saison stand erst ein Spiel an, das aber deutlich mit 9:0 gegen SGM Weil i. Sch. gewonnen wurde.. Da Michele Lippmann ihren Trainerjob i.m. krankheitsbedingt nicht antreten konnte, teilen sich diesen Job Jupp Stegemann, Gero Münsterberg und Evelyn Klumpp. Unsere Küken, die E-und F- Mädchen haben letzte Saison bei einer Punkterunde hier im Bezirk BB/CW teilgenommen und haben sich kontinuierlich verbessert. Bei einem Feldturnier in Eutingen wurde sogar der 3.Platz erreicht. Jetzt spielen die E-Mädchen im Bezirk Stuttgart mit, da hier im Bezirk keine Spielmöglichkeit besteht. Dort konnte man sich bisher gut präsentieren, mit zwei Siegen und einer Niederlage gegen einen der Topfavoriten. Spass soll im Vordergrund für die über 20 Mädchen sein, trotzdem sollen sie sich individuell und als Mannschaft weiterentwickeln, so wünscht sich das das Trainerteam: Dirk Hecker, Konrad Jarek und Gafurr Haziri. Mit Ivana Fuso (2001), Greta Stegemann (2001) und Celine Kröger (99) sind die Böblinger Mädels in der Bezirks- bzw. WFV-Auswahl vertreten. Ivana und Greta durften im Juli 13 bei der Süddeutschen Meisterschaft für U13 Juniorinnen mitspielen und beendete hinter den Bayern das Turnier auf Rang Zwei. Michèle Lippmann, Anfang 2009 kam Michele als lizenzierte Trainerin zur SVB und half dort als Trainerin u. Spielerin die zweite Frauenmannschaft aufzubauen. In der Saison 09/10 übernahm sie die B-Mädchen. In den Jahren 2011/12 war sie Spielleiterin und Betreuerin beim Frauen - Team2. Da machte sich ihre Krankheit schon bemerkbar und sie trat ein bisschen kürzer. In dieser Saison sollte sie die U13 übernehmen und freute sich schon sehr auf diese Aufgabe. Leider konnte sie nur noch im ersten Punktspiel in Weil i. Sch. dabei sein, dann wurde sie aus unserer Mitte gerissen. Wir werden sie sehr vermissen. Einen überzeugenden, ungefährdeten Start-, Zielsieg legten die Böblinger U-13 Fußballmädchen beim diesjährigen VR-Cup auf Bezirksebene am in Berneck-Zwerenberg hin. Die Vorrunde wurde mit 4 deutlichen Siegen (16:1 T) gewonnen. Auch im Halbfinale ließen die SVB-Mädels dem SV Bondorf beim 4:1 keine Chance. Im Finale traf man wiederum auf die Gastgeberinnen aus Berneck, die diesmal trotz klarer spielerischer Überlegenheit der Böblingerinnen nur ein Tor zuließen. Damit haben sich die SVB-Mädels für die erste Runde des VR-Cups auf württembergischer Ebene am qualifiziert. Richtige Freude wollte aber bei den Mädchen und Verantwortlichen nicht aufkommen, da SVB-Trainerin Michele Lippmann, die die Mannschaft in dieser Saison trainieren wollte, am einem tückischen Krebsleiden erlegen ist. Die Mädchen widmeten ihr spontan diesen Turniersieg! Evelyn Klumpp Pressewartin Morgan Waters (2); Marissa LeVin (5); Autumn Kearney (2); Leila Hampf; Greta Stegemann (7) Ivana Fuso (2); Hannah Uhlenberg (1); Josefine Morsello (1); Elizabeth Rosso (1); 28 SVB-Rundscha SVB-Rundschau 29

16 Kinderseite BAUFINANZIERUNG AUF KOSTENOPTIMIERUNG PRÜFEN KOSTENFREI & UNVERBINDLICH Schattenratel Welcher der Schtten gehört zu dem bunt abgebildeten Bino - findest Du ihn? a) b) c) Labyrinth Finde die 5 Unterschiede in den beiden Bildern. Wir, haben uns seit 20 Jahren spezialisiert auf: Optimierung bestehender und laufender Baufinanzierungen wie zum Beispiel Baufinanzierungskonditionen ab1,94% d) e) f) Verkürzung der Gesamtdarlehenslaufzeit (bei gleicher oder geringerer Belastung) Belastungsreduzierung um ca. 20 % Aus bestehenden, teuren Finanzierungen auszusteigen und zu günstigeren Möglichkeiten zu wechseln Zinssicherung für laufende Darlehen auf Basis des heutigen Zinsniveaus für eine langfristige Kalkulationssicherheit Wir übernehmen die gesamte Abwicklung NIEDRIGE ZINSEN von heute für Ihre Immobilienfinanzierung von Morgen. Zögern Sie nicht, sondern nutzen Sie die derzeit attraktiven Konditionen. UNSERE TOP-KONDITIONEN stellen das Beste dar, was unsere regionalen und überregionalen Finanzierungspartner Ihnen tagesaktuell bieten können. WIR VERGLEICHEN ÜBER 180 Hypothekenbanken und finden für Sie die besten Konditionen. Selbstverständlich kümmern wir uns auch um Ihren Neufinanzierungs-Wunsch (auch ohne Eigenkapital möglich) um Ihre anstehende Umschuldung nach Ablauf der Zinsfestschreibung um Ihr Forwarddarlehen (bis zu 5 Jahre Vorlaufzeit) um Ihren zusätzlichen Finanzierungsbedarf Unser Team besteht aus Bank- und Finanzkaufleuten mit einer Finanzierungserfahrung von mehr als 50 Jahren und einem abgewickelten Baufinanzierungsvolumen von mehr als 600 Mio. JETZT VORTEILE SICHERN ÜBER 20 JAHRE ERFAHRUNG Selbst gemacht Polentaschnitte mit Tomatenpesto Bildquelle: Zutaten: 80 ml Milch 80 g Polenta (Maisgrieß) 50 g Knollensellerie 1 TL Tomatenmark ½ TL Salz 1 kleine Dose Tomaten ½ TL Zucker 160 ml Wasser Sojasauce, Pfeffer, Oregano Auflösungen der Rätsel auf Seite 42. Die-Baufinanzoptimierer GmbH Kolumbusstraße Sindelfingen Telefon ( ) Telefax ( ) KOSTENFREI & UNVERBINDLICH Nutzen Sie unsere Leistungen unter: Wasser, Milch und Salz in einer beschichteten Pfanne aufkochen. Die Polenta einrühren und aufkochen bis sie dick wird. Den Teig in der Pfanne glatt streichen und auskühlen lassen. Den Sellerie waschen, schälen und fein hacken und in einem Topf mit etwas Öl andünsten. Tomatenmark, Tomaten und Oregano unterrühren und 10 Minuten köcheln lassen. Die ausgekühlten Polenta klein schneiden, aus der Pfanne nehmen und mit etwas Öl goldbraun anbraten. Das Pesto pürieren, 5 Minuten einkochen lassen. Zum Schluß mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Sojasauce abschmecken. 30 SVB-Rundscha SVB-Rundschau 31

17 Fechten Nach starkem Saisonauftakt geht die Erfolgsserie weiter SVB-Fechter mischen in allen Altersklassen vorne mit Charly Gates holt Medaille bei den Württembergischen Schülermeisterschaften Gelungene Feuertaufe für SVB-Fecht- Neulinge in Reutlingen hinterließen die Böblinger Degenfechter Charly Gates (3.), Alexander Kobetz (9.), Silaz und Micha Polz (12. und 17.), Lilian Eckert (4.). Matteo Piccioni (9.) und Cosette Ray (7.) ihre Visitenkarte. Im Mannschaftswettkampf musste die junge Mannschaft sich der Startgemeinschaft SG Pliezhausen/Esslingen nach anfänglicher Führung letztendlich geschlagen geben. Feuertaufe bestanden Bei ihren ersten Deutschen zogen sich die SVB-Degenfechter, Jahrgang 2000 Jared Denk (19.), Tobias Weckerle (20) achtbar aus der Affäre. Beide Athleten haben noch ein weiteres Jahr in dieser Startklasse und legten hier schon einen guten Grundstein für die kommende Saison, so Trainer Spiridon. Im Christos Koios, der im Jahrgang 1999 die Böblinger Farben vertrat, konnte sich in Reutlingen am Ende über Rang 42 freuen. Jared Denk belohnt mit Bronzemedaille Einen starken Auftritt lieferte SVB-Degenfechter Jared Denk beim Pforzheimer Musketierpokal ab. Belohnt wurde er am Ende mit einer Bronzemedaille, weitere Finalplatzierungen rundeten das gute Böblinger Ergebnis ab. Erneut Gold für Lukas Root Und er trifft, und trifft und trifft SVB Degen-Ass Lukas Root holte mit einem Start-Ziel-Sieg Gold beim Württembergischen A-Jugend Qualifikationsturnier in Schwäbisch Hall. Seine SVB-Mitstreiter Nils Fischer und Jakob Englert konnten sich zwar für das Hauptfeld der besten 32 qualifizieren, schieden dann aber mit Platz 23 und 24 aus. Württembergischer Meistertitel wieder nach Böblingen Die SVB-Fechter sind die Nummer Eins im Aktiven-Herrendegen in Württemberg. Das zeigten die Musketiere vergangenes Wochenende in Feuerbach. Im Einzelwettbewerb gab es mit Rico Leiser (6.) und Jens Becker (8.) zwei weitere Finalisten, die die Medaillenränge nur knapp verpassten. Ihre Teamkollegen Swen-Robert Raisch (25.), Jens Kientzle (18.) und Roberto Capriuolo (17.) schafften zwar die Qualifikation für das Feld der besten 32, mussten dann aber nach und nach die Waffen strecken. Silber und Bronze in Weinstadt und Reutlingen Beim 3. Sturmbock-Cup in Reutlingen konnte der Böblinger Roberto Capriuolo die Bronzemedaille erringen und Sven- Robert Raisch gewann beim 3. Weinstadt Cup die Silbermedaille. Damit beendet er diese Saison als Ranglisten-Fünfter im Rahmen der Breitensport Challenge Serie des Württembergischen Fechterbundes. vorn, v.l.:silas und Micha Polz, Charly Gates, Matteo Piccioni hinten, v.l.: Lilian Eckert, Cosette Ray, Alexander Kobets Jared Denk landet ersten Finalerfolg Bei den Landesmeisterschaften in Schwäbisch Hall belegte Jared Denk einen starken achten Rang. Denk und seine Teamkameraden Kai Schmid, Christos Koios und Tobias Weckerle (v.l.n.r.) erreichten im Teamwettbewerb Rang Sechs und qualifizierten sich für die Deutschen. v.l.: Trainer Gavrila Spiridon Christos Koios, Tobias Weckerle, Jared Denk Gelungene Turnierpremiere für SVB-Quartett Beim Württembergischen Ranglistenturnier der U14-Fechter in Laupheim verbuchten die SVB ler Hannes Kececi (23.), Jared Denk (17.) Kai Schmid (19.), Moritz Trieu (21.), Adrian Müller (23.) und Johannes Schmollinger (26.) hauptsächlich weitere Turniererfahrung in ihrem Fechtpass. Nur Christos Koios (14.) und Tobias Weckerle (9.) und gelang der Einzug in die Runde der besten 16. Weckerle startete fulminant mit einer 5:0-Siegbilanz wurde dann aber ausgebremst und am Ende Neunter. vorn, v.l.: Trainer Gavrila Spiridon, Johannes Schmollinger (20.), Kai Schmid (15.), Moritz Trieu (19.), hinten, v.l.: Tobias Weckerle (5.), Hannes Kececi (9.), Jared Denk (3.), Christos Koios (4.) Tobias Weckerle gewinnt Südbadische Meisterschaften in Waldkirch Der Böblinger Tobias Weckerle trug sich bei den Südbadischen Meisterschaften in Waldkirch zum ersten Mal in seiner Fechtkarriere in die Siegerliste ein. Sein Teamkollege Moritz Trieu wurde ausgezeichneter Fünfter. v.l.: Jakob Englert, Nils Fischer, Lukas Root Lukas Root erreicht Finale bei Deutschen Meisterschaften Mehr war dann bei den Deutschen Meisterschaften nicht drin Rang Acht für den Böblinger Lukas Root ist eigentlich ein Klasse-Ergebnis. Doch der 16jährige,für den eigentlich mehr drin gewesen wäre, laborierte noch an einer Mandelentzündung herum. Daher musste Trainer Spiridon dann im Teamwettbewerb auf Root verzichten und schickte mit Daniel Karle, Jakob Englert, Nils Fischer und Tobias Weckerle eine sehr junge Mannschaft mit Potenzial ins Rennen. Vor allem der jüngste im Turnierfeld, Tobias Weckerle, hinterließ einen positiven Eindruck. Dennoch gingen die Vorrunden-Matches gegen Segeberg, Berlin und die SG Lüdenscheid / Dortmund klar verloren. Damit landete das SVB Quartett auf dem 18. Platz. v.l.: Jens Kientzle, Sven-Robert Raisch, Rico Leiser, Gavrila Spiridon Deutsche Meisterschaften SVB-Degenherren vorne dabei Starker Saisonabschluss - Bei den Deutschen Aktiven Meisterschaften der Herrendegenfechter in Leipzig stellte die SVB mit Rico Leiser einen Finalisten im Einzel und in der Mannschaft erkämpfte sie sich Rang Fünf. Cheftrainer Spiridon lobte seine Schützlinge: Wir haben gezeigt, dass wir neben den Hochburgen Heidenheim, Tauberbischofsheim, Leverkusen und Leipzig, die sich aktuell mit Jörg Fiedler und Steffen Launer verstärkt haben, wieder zu den besten Degenmannschaften Deutschlands gehören. Rico im Einzel auf Rang Acht ist topp, Jens hat am Finale geschnuppert. Das ist ein klasse Saisonabschluss! Raisch (links) mit Benedikt Joachim (TSF- Ditzingen) SVB-Quartett landet auf Rang Sechs Stark gekämpft und mit Rang Sechs belohnt - Roberto Capriuolo, Martin Wenzelburger, Jens Becker und Sven-Robert Raisch belegten beim Internationalen Herrendegen-Fechtturnier in Ulm Rang Sechs unter 24 Mannschaften aus Rumänien, Kroatien, Slowenien, Litauen, Portugal und Deutschland. v.l.: Jared Denk, Kai Schmid, Christos Koios, Tobias Weckerle vorne v.l.: Hannes Kececi, Moritz Trieu, Kai Schmid, Johannes Schmollinger hinten v.l.: Trainer Gavrila Spiridon, Kristos Koios, Tobias Weckerle Adrian Müller und Jared Denk v.l.: Moritz Trieu und Tobias Weckerle mit Trainer Gavrila Spiridon v.l.: Jakob Englert, Nils Fischer, Daniel Karle, Tobias Weckerle, Trainer Gavrila Spiridon Das Degenteam v.l.: Jens Kientzle, Rico Leiser, Jens Becker, Gavrila Spiridon v.l.: - Jens Becker, Martin Wenzelburger, Roberto Capriuolo und Sven-Robert Raisch 32 SVB-Rundscha SVB-Rundschau 33

18 RolliFechten Tim Widmaier kämpft gegen weltbeste Rollifechter beim Weltcup in Lonato Die Creme de la Creme der Rollstuhlfechter traf sich in den Pfingstferien im italienischen Lonato mittendrin SVB- Newcomer Tim Widmaier. Sein persönlicher Erfolg sein Name taucht jetzt zum ersten Mal auf der Weltrangliste auf. Mit dem Florett wurde Widmaier 27., mit dem Degen sicherte er sich mit seinem Ergebnis zum ersten Mal Weltranglistenpunkte und wird jetzt auf Rang 63 geführt. Geschlossener SVB-Auftritt beim Alemannencup im Pliezhausen Beim integrativen Challenge-Turnier des Württembergischen Fechterbunds in Pliezhausen demonstrierten die SVB- Fechter ihre Geschlossenheit Rollifechter und Fußgänger waren gemeinsam am Start. Newcomer Jonas Günther wurde 33., Rollifechter Tim Widmaier 29., Martin Wenzelburger 13. Sveb-Robert Raisch 10. und Roberto Capriuolo 9. Bei den Damen wurde Turnierneuling Tanja Höfele Zwölfte. den Helfern beim Bahnauf- und Abbau, von allen Seiten gab es Lob für die tolle Organisation. eingebunden und konnten so den Festbesuchern ihren Sport vorstellen, mit Beinarbeit, Partnerübungen, Freigefecht, Fechtmeisterlektion und Rollstuhlgefecht. Fechter bei der Beinarbeit - Ausfall Belohnungswochenende in Tripsdrill Zum Ausklang bot Trainer Gavrila Spiridon den Fechtern nun schon zum zweiten Mal ein besonderes Schmankerl. War es letztes Jahr die Fahrt zum Europapark nach Rust, so war es dieses Jahr ein Ausflug mit dem Spaß-Express nach Tripsdrill. Finale die beiden DLRG ler Sara Dörre und Philipp Schmid und konnten dann erlöst in die wohlverdienten Ferien starten. Tim Widmaier mit seinem zufriedenen Trainer Gavrila Spiridon Riesenerfolg bei den Deutschen Rollstuhlmeisterschaftem Zweimal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze - Die Rollstuhlfechter der SV Böblingen sahnten bei den deutschen Meisterschaften in Berlin kräftig ab. Tim Widmaier gewann im Degen- und Florettwettbewerb jeweils Bronze. Sein jüngerer Teamkollege Maurice Schmidt errang mit dem Degen Gold und mit dem Florett Silber. Zudem wurde der knapp 14-jährige Maurice Schmidt ungeschlagen deutscher Jugendmeister. Alle sind glücklich: Maurice Schmidt (links) und Tim Widmaier mit Trainer Gavrila Spiridon 34 SVB-Rundscha v.l.: Günther Jonas Tim Widmaier, Tanja Höfele, Trainerin Heidrun Bubeck, Roberto Capriuolo, Sven-Robert Raisch, Martin Wenzelburger SVB-Abteilung bleibt verläßlicher Turnierausrichter und Partner in der Region Offene Böblinger Stadtmeisterschaften gehen erfolgreich zu Ende starker Daniel Karle holt Bronze Zum 37. Mal richtete die SVB-Fechtabteilung ihr Traditionsturnier, die Offenen Böblinger Stadtmeisterschaften aus. Die SVB-Newcomer zeigten was sie in den Fechtlektionen gelernt hatten und zogen sich gegen ihre teilweise drei bis vier Jahre älteren Gegner achtbar aus der Affäre. Hintereinander platzierten sich die U14- Fechter Johannes Schmollinger (36.), Kai Schmid (35.) und Moritz Trieu (34.). Den Einzug in das Hauptfeld der besten 32 schafften Vipin Singh (32.), Hannes Kececi (30.), Timo Weckerle (29.), Adrian Müller (24.) und Jonas Günther (23.). Jakob Englert konnte seinen Heimvorteil nicht nutzen und scheiterte überraschend früh mit Platz 19. Letztes Eisen im Feuer war damit der 16-jährige Daniel Karle, dem alle die SVB ler Daumen drückten. Karle gelang der Sprung ins Viertelfinale, wo ihm am Ende die Reserven für den Finaleinzug fehlten. Aber auch über Bronze wurde gejubelt. Abteilungsleiterin Tanja Höfele freute sich: Toll, wie wir den Wettkampf als Abteilung durchgezogen haben. Von den Küchenhelfern und den Technikern bei der Materialkontrolle über das Turnierbüro und SVB ler Daniel Karle 3. v.l KSK-Pokal geht dieses Jahr an Matteo Piccioni und Cosette Ray Zum Schuljahresende veranstaltet die SVB-Fechtabteilung traditionell den Kreissparkassenpokal der Fecht-AGs. Der Sieg beim Abschlussturnier für die Schul-AGs und SVB-Fechter ohne oder wenig Turniererfahrung ging in diesem Jahr bei 20 Teilnehmern an Matteo Piccioni vom Max-Planck-Gymnasium und Cosette Ray von der International School Stuttgart Sindelfingen. In der Teamwertung hatte die ISS Sindelfingen die Nase vorne. Gleichzeitig trugen die SVB-Fechter ihre Vereinsmeisterschaft aus. Der Wanderpokal der Aktiven ging im Herrendegen an Roberto Capriuolo, im Damendegen an Kathrin Wießer. Bei den U18 waren Daniel Karle und Judith Nebelsieck erfolgreich, und Senkrechtstarter Maurice Schmidt parierte seine U14-Kontrahten aus seinem Rollstuhl heraus. Nach einer erfrischenden Dusche feierten die Teilnehmer ihre Turniertaufe beim abschließenden Grillfest. Beim Kreisparkassenpokal waren alle Sieger SVB-Fechter treten beim Böblinger Jahrmarkt auf Wie jedes Jahr waren die Böblinger Fechter auch dieses Jahr wieder in das Programm des Böblinger Jahrmarktes Auch beim Flugfeldfest sind die Fechter wieder dabei Auf Einladung der Organisatoren des Flugfeldfestes zeigten die Böblinger Fechter auch auf dem Flugfeld ihr Können. Rollstuhlgefecht zwischen Tim Widmaier (links) und Maurice Schmidt Carmen Meola Rechtsanwältin Fachanwältin für Arbeitsrecht (Individuelles Arbeitsrecht und kollektives Arbeitsrecht) Manfred Arnold Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Unternehmensrecht Wettbewerbsrecht und UWG Ursula Negler Prassler Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht Mediatorin Viel Spaß beim Ausflug nach Tripsdrill Böblinger Fechter siegen beim SZBZ- Fischerstechen Der Sieg beim traditionellen SZBZ-Fischerstechen am Oberen See in Böblingen ging 2013 wieder einmal an die SVB- Fechtabteilung. Lukas Root und Daniel Karle bezwangen in einem spannenden Schobinger & Rechtsanwälte Fachanwälte Axel Schobinger Rechtsanwalt Fachanwalt für Erbrecht Wirtschaftsmediator CfM Vorsorge und Nachfolgeregelungen Dorothee Korn Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht Internationales Familienrecht Medizinrecht, Arzthaftungsrecht Partner Mediatoren Herrenberger Str. 14, D Böblingen Telefon (07031) , Telefax: (07031) Daniel Karle im Duell mit Philipp Schmid von der DLRG (Bild: Theilen - SZ/BZ) Wer die Berichte etwas ausführlicher lesen will, findet sie auf der Homepage der SVB-Fechtabteilung unter: Steffi Schmid Pressewartin Dr. Claus Strohmaier Rechtsanwalt Fachanwalt für Strafrecht und Fachanwalt für Verkehrsrecht Schadensregulierungen Nadine Strohmaier Rechtsanwältin Fachanwältin für Mietrecht und WEG Verkehrsrecht, Strafrecht, Jugendstrafrecht In Kooperation mit: Dipl.oec. Margit Schobinger Steuerberater SVB-Rundschau 35

19 Tischtennis Das neue Covergirl Anja Schuh heißt das Covergirl auf dem aktuellen Saisonreport der Tischtennis- Abteilung. Die 19-Jährige vom Zweitligisten ATSV Saarbrücken hat Tischtennis- Ikone Nicole Struse beim Bundesligisten SV Böblingen abgelöst. Anjas Start war vielversprechend. 5:1 lautet ihre bisherige Pflichtspiel-Bilanz für Böblingen in Einzel und Doppel, darauf lässt sich aufbauen. Anja Schuh stammt aus Trier, ist bei der Sportkompanie der Bundeswehr in Köln und gehört dem deutschen B-Kader an. Im Stützpunkt Düsseldorf trainiert sie mit der kompletten Nationalmannschaft. Ihren bisher größten Erfolg hatte Anja Schuh 2009 mit dem EM-Titel mit der deutschen U15-Mannschaft. Eine Parallele übrigens zu Teamkollegin Alexandra Urban, der das elf Jahre vorher gelang. Anja Schuh erzählt über sich und ihren Weg zur Sportvereinigung. Meine Zukunft Wie ist es so in der Bundeswehr-Sportkompanie? Momentan sehr entspannt. Ich fahre einmal im Monat nach Köln zu meiner Sportfördergruppe. Allerdings war die Grundausbildung Anfang des Jahres sehr hart, aber da muss man halt mal sechs Wochen die Zähne zusammenbeißen und durchhalten. Wie fällt deine Zwischenbilanz nach vier Spielen für Böblingen (2mal Pokal, 2mal Bundesliga) aus? Ganz gut bis jetzt. Die eine Niederlage gegen Nadine Bollmeier kann ich akzeptieren. Ich denke, insgesamt kann ich damit bis jetzt zufrieden sein. Aber natürlich will ich weiterhin gut spielen und dafür muss ich weiter hart arbeiten. Du bist zum ersten Mal Stammspielerin, hast du dir 1. Bundesliga so vorgestellt? Ja, schon so ähnlich. Ich wusste, dass jedes Spiel knallhart zur Sache gehen wird und auch die Atmosphäre in der Halle ganz anders sein wird als in der 2. Liga. Aber das kenne ich ja schon von Kroppach damals. Zwar war ich dort nur Ersatzspielerin, habe aber beobachtet, dass 1. Liga schon was anderes ist. Wie kam der Kontakt zwischen dir und der SV Böblingen eigentlich zustande? Trainer Volker Ziegler wollte mich haben. Er beauftragte Qianhong Gotsch, zum Telefonhörer zu greifen und bei ihrer alten Freundin Jie Schöpp anzurufen, die bekanntlich Bundestrainerin ist und am Stützpunkt Düsseldorf arbeitet wo auch ich trainiere. Jie Schöpp fand die Idee für meine weitere Entwicklung gut, ich ebenfalls. So kann ich den nächsten Schritt machen. Wieso hast du dich ausgerechnet für Böblingen entschieden? Die SV Böblingen ist ein sehr sympathischer Verein. Die Stimmung bei den Bundesliga-Spielen ist super, wie ich vor zwei Jahren beim Gastspiel meines damaligen Klubs Kroppach, wenn auch nur von der Ersatzbank aus, selbst erfahren konnte. Ich fühle mich in Böblingen schon jetzt sehr wohl und kann mich ohne Druck entwickeln. Man merkt sofort: Alle hier haben Spaß. Du bist seit einem Jahr nicht mehr bei den Jugendlichen. Ist der Übergang zu den Aktiven wirklich so schwierig? Ja. Ein Beispiel: Bei internationalen Turnieren ist es sehr schwer für mich, die Gruppenphase zu überstehen bzw. in die 2. Runde zu kommen, weil ich noch keine gute Setzung habe. Zuletzt in Tschechien hat das ganz gut geklappt. Ich muss mich durch Erfolge hocharbeiten, mir einen Namen machen. Du trittst bei der SVB quasi in die großen Fußstapfen von Nicole Struse. Ist das ein Ansporn oder eine Belastung? Das belastet mich nicht, das ist eindeutig ein Ansporn. Nicole Struse ist durch ihre Erfolge eine Legende, ein großes Vorbild für alle jungen Spielerinnen. Genauso natürlich Hongi. Manfred Schneider Pressewart Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Ein Gewinn für alle: Die genossenschaftliche Bank in Ihrer Nähe. Gäbe es sie nicht, man müsste sie er nden. Das partnerschaftliche Prinzip ist für uns die überzeugendste Form einer Bank. Und eine, mit der Sie Ihre Zukunft gestalten können - das gilt für Vereine, Kommunen usw. genauso wie für Sie als Kunde und Teilhaber. Lassen Sie uns gemeinsam mehr erreichen wir freuen uns über Ihr Mitgestalten. Mehr erfahren Sie auch unter 36 SVB-Rundscha die Bank Rückhalt unserer Region

20 Ski Kinder- und Jugendförderung in der SVB Skiabteilung Seit 2011 haben wir intensiv daran gearbeitet den Nachwuchs in der Skiabteilung wieder stärker zu fördern. Mittlerweile sind ca 20 Kinder im Alter zwischen 7 und 15 Jahren im Kinder und Jugendtraining der Skiabteilung zu finden. Bereits 14 der Kinder besitzen einen Startpass und nehmen aktiv an Bezirksrennen teil. Eine positive Entwicklung wir hoffen auch weiterhin auf regen Zulauf und freuen uns über jeden Skibegeisterten Neuling. Seit Herbst 2013 wird das Jugendtraining in zwei Gruppen angeboten: Dienstags um 18:00 im Paladion für die kleineren bis Jahrgang Donnerstags um 18:45 in der AEG Sporthalle (Zeppelinstrasse BB) für alle größeren Kinder ab Jahrgang SVB-Rundscha Rennsaison 2012/2013 Seit der Saison 2012/2013 konnte der Sponsor Südwest Bank für die Bezirksrennen gewonnen werden. Die Skiabteilung war auch 2012/13 in der Serie Südwestbank zahlreich mit einer Nachwuchsgruppe im Alter von 7-14 Jahren im Renngeschehen auf Bezirksebene vertreten. Das Fazit: Sehr gute Ergebnisse für die Skiabteilung und es wurde sogar einmal komplett abgeräumt : Richtig stolz sind die Verantwortlichen auf die Ranglistenplatzierung 1 in der Südwestbank Cup-Wertung U12: die Siegerin kommt aus Böblingen: Emma Stasser offiziell herzlichen Glückwunsch! Der Nachwuchs ist also mit viel Potential für die Zukunft gewappnet. Aber nicht nur das: Auch im Bereich Aktive / Herren gibt es Nachwuchs einige Eltern der Kinder ließen sich in der vergangenen Saison eine Startlizenz erteilen und treten seither mit viel Spaß gegeneinander an. Insofern betreiben wir nicht nur Nachwuchsförderung bei der Jugend sondern auch bei den Alten Herren (und Damen). Mittlerweile existiert die AH-Gruppe Methusalix, die ebenfalls mit respektablen Ergebnissen die Saison abschließen konnte. Natürlich freut sich auch die AH Gruppe immer über neue Mitglieder also los zweimal geschüttelt und rauf auf die Bretter. Freizeitgestaltung mit Spaß und die Freude am Skilauf auf allen Alters- und Leistungsebenen stehen auch zukünftig im Vordergrund bei uns: Frei nach dem oldschool Motto für die Generation Playstation/Facebook: Jeder Tag in der Natur in der frischen Luft ist ein gewonnener Tag. Hierzu der Hinweis in eigener Sache: Auch der Nachwuchs braucht Nachwuchs: Die Skiabteilung und freut sich, wenn Skibegeisterte Kinder und Jugendliche sich im Rennzirkus messen wollen: Emma Strasser (Podium 2.) Das Training für die kleinen Skikids findet grundsätzlich als reines Bewegungstraining mit dem Motto Spaß mit Sport und Spiel statt. Die älteren finden Donnerstags einen Einstieg in ein geschultes Konditions- und Krafttraining, vor allem auf Basis der Circuit-Methode, um die jungen Körper langsam zu stählen Für alle sportbegeisterten Kinder ab 7 Jahren und natürlich auch Erwachsenen besteht immer die Möglichkeit zum Schnuppern an den Rennwochenenden, bei Trainingsausfahrten oder Freizeiten. Infos in der Geschäftstelle des SVB oder auf der Homepage des SVB Skiabteilung bzw. Interessierte melden sich bei Mike Bettermann web.de) oder Matthias Winger (Tel: ). Kinder und auch Eltern die erst noch das Skifahren erlernen oder verbessern möchten, haben dazu Gelegenheit bei uns in der Skischule: Ab 5 Jahren stehen dazu die Skilehrer in den Startlöchern und bringen gerne das Skilaufen und Snowboarden im Allgäu bei. Mehr Informationen dazu auf: de. So können alle Familien top gerüstet in den Winter starten. AH Gruppe Methusalix Termine der Skiabteilung und Skischule termine der Skiabteilung und Skischule auf einem Blick Skibörse 09. NOV 13 große Skibörse im Paladion in Kooperation mit der Abteilung, Warenannahme: 9:00-12:00 Uhr Verkauf: 13:00-15:30 Uhr Org.: tel.: 0151 / Org.: tel.: / ausfahrten 26. JAN 14 Allgäu-Funausfahrt ab 35 uro inkl. Fahrt & Skipass Org.: tel.: 0151 / FeB 14 Snow Fun und Après Ski in St. Anton Teilnahme ab 16 Jahre / ab 75 uro inkl. Snack, Busfahrt und Skipass Org.: tel.: 0176 / FeB 14 grindelwald-genießerwochenende für gute Skifahrer Das Skigebiet der Superlative wird umrahmt von der eigernordwand sowie den Viertausendern, Mönch und Jungfrau. Preis: siehe Homepage Hotelunterbringung (auch für Nichtskifahrer) Org.: tel.: 0175 / FeB- 1. MRZ 14 Ski- und Schneesportfreizeit in großarl/salzburger Land m DZ 935 uro, EZ 1012 uro im ****Vitalhotel tauernhof mit Schwimmbad und großer Wellnessanlage, inkl. HP, Busfahrt und 6-tage Skipass Amadé, auf Wunsch Skiguiding für geübte Org.: tel.: / MRZ 14 Happy Weekend Zillertal DZ/249 uro / EZ/269 uro inkl. Busfahrt, Hotel mit ÜF, Abendessen am Sa. und Skipass Org.: tel.: 0151 / MRZ- 05. APR 14 Firnwoche La Dolce Vita Livigno Preis auf Anfrage beim Organisator Unterbringung in Appartements Org.: tel.: / Ski- und Snowboardkurse für Kinder und erwachsene. Kleine Lerngruppen Alle Ski- und Snowboardkursausfahrten können selbstverständlich auch ohne Kursteilnahme gebucht werden! JAN 14 2-tages-Ski- & Snowboardkurs Allgäu ab 75 uro inkl. Busfahrt und HP, zzgl. Skipass Wochenendausfahrt mit Übernachtung FeB 14 2-tages-Ski- & Snowboardkurs Allgäu ab 75 uro inkl. Busfahrt und HP, zzgl. Skipass Wochenendausfahrt mit Übernachtung Org.: tel.: 0151 / FeB 14 tages-ski- & Snowboardkurs Allgäu und Stadtmeister-schaften Steibis ab 33 uro inkl. Busfahrt, zzgl. Skipass Org.: und SVB Skiabteilung 29. OKt 13-Fun und Race Camp im Pitztal 02. NOV 13 Org.: Matthias Winger, tel.: / /14. DeZ 13 Fun and Race Days Allgäu 22. MRZ/5. APR 14 Org.: Matthias Winger, tel.: / DeZ 13- Familien- und Kinderfreizeit Churwalden 06. JAN 14 Org.: Oliver Schänzlin und Christina Peter, JAN 14 Seniorenfreizeit Parpan Org.: Dieter Finkbeiner, tel: / FeB 14 Ski-Stadtmeisterschaft Steibis Org.: Michael Bettermann, tel: / Bezirksrennen 25./ Bezirksschülerrennen am grünten 08./ Bezirksschülerrennen Unterjoch 22./ Bezirksschülerrennen Albertschwende 29./ Bezirksschülerrennen Unterjoch 24. Mai 2014 Bezirkskondiwettkampf SAV Hütte Schopfloch/Alb Org.: Frank eisenhardt, tel / training & Fitness Fitness-training Aeg Halle II Mo. 20:30 22:00 Uhr erwachsene Mi. 17:30 18:45 Uhr Frauen Mi. 18:45 20:00 Uhr Senioren Do. 18:45 20:00 Uhr U16 (Schüler ab 13 Jahre) Do. 20:00 21:30 Uhr erwachsene Paladion Halle / BWL Di. 18:00-19:00 Uhr U13 (Schüler bis 12 Jahre) SVB-Rundschau 39

Newsletter 4/5 2015. turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports

Newsletter 4/5 2015. turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Wir alle sind Ringer! Newsletter 4/5 2015 Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports Liebe Freunde und Fans des Ringkampfsports,

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Jugendarbeit und Jugendförderung des BC Hilden 1935 e.v. Weil Jugend macht Spaß und ist unsere Zukunft! Kleine Geschichte des BC Hilden - Gründung 1935 - Mitglied der Deutschen Billard-Union (DBU) - Seit

Mehr

Fechten in Böblingen

Fechten in Böblingen Sportvereinigung Böblingen Fechten in Böblingen Aikido American Football Badminton Basketball Bergsport Bowling Boxen Cheerleading Eisstockschützen Faustball Fechten Fußball Gymnastik Handball Hockey Judo

Mehr

Split-Training - Ein Ratgeber für Einsteiger

Split-Training - Ein Ratgeber für Einsteiger Split-Training - Ein Ratgeber für Einsteiger Written by Robert Heiduk (EISENKLINIK) In den Anfängen des Bodybuildings trainierten die Athleten den ganzen Körper dreimal pro Woche mit schweren Grundübungen.

Mehr

Basketball. seit 1956 im Quakenbrücker Turn- und Sportverein von 1877 e.v. Ein Verein stellt sich vor

Basketball. seit 1956 im Quakenbrücker Turn- und Sportverein von 1877 e.v. Ein Verein stellt sich vor Basketball seit 1956 im Quakenbrücker Turn- und Sportverein von 1877 e.v. Ein Verein stellt sich vor Unsere Heimat: Quakenbrück Mittelpunkt der Samtgemeinde Artland mit 22.600 Einwohnern Zentral gelegen

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. 27. Internationale Österreichischen MASTERSMEISTERSCHAFTEN im SCHWIMMEN 2015

A U S S C H R E I B U N G. 27. Internationale Österreichischen MASTERSMEISTERSCHAFTEN im SCHWIMMEN 2015 A U S S C H R E I B U N G 27. Internationale Österreichischen MASTERSMEISTERSCHAFTEN im SCHWIMMEN 2015 Datum: 26. und 27. September 2015 Ort: Hallenbad Auhof, Julius-Raab-Straße 10, A-4040 Linz 25 m Bahn,

Mehr

Camps & Events Sommer 2015

Camps & Events Sommer 2015 Camps & Events Sommer 2015 Wir kümmern uns um die wichtigsten Menschen auf der Welt: Ihre Kinder. Unser professionelles Asprini Team betreut diese so sorgsam als wären es die eigenen. Vom Kleinkind bis

Mehr

Deutsch-französischer Tandem-Sprachkurs Sport und Sprache für Jugendliche von 14 bis 16 Jahren (Jahrgänge 2000, 1999, 1998)

Deutsch-französischer Tandem-Sprachkurs Sport und Sprache für Jugendliche von 14 bis 16 Jahren (Jahrgänge 2000, 1999, 1998) Deutsch-französischer Tandem-Sprachkurs Sport und Sprache für Jugendliche von 14 bis 16 Jahren (Jahrgänge 2000, 1999, 1998) Die Deutsche Sportjugend (dsj) organisiert in Zusammenarbeit mit dem Französischen

Mehr

Ausschreibung. Jugend verein(t) Hinführung zum Ehrenamt

Ausschreibung. Jugend verein(t) Hinführung zum Ehrenamt Ausschreibung Lehrgang für engagierte Jugendliche zu der Thematik: Jugend verein(t) Hinführung zum Ehrenamt vom 13. bis 17. August 2014 im Haus Unterjoch Bewegung, Spiel und Sport für Menschen mit und

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Lothar Jahn, erfahrener Fußballtrainer des 1. FC Hennef kommt an unsere Schule und freut sich auf das Training mit euch.

Lothar Jahn, erfahrener Fußballtrainer des 1. FC Hennef kommt an unsere Schule und freut sich auf das Training mit euch. MONT Fußball (montags, 14:00-15:45 Uhr) Fußball ist unser Leben Alle, die das genauso sehen und leidenschaftlich gern Fußball spielen sind herzlich willkommen. Fußball ist eine beliebte Sportart, so dass

Mehr

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Sede di: Nome: HÖRVERSTEHEN:. / 42 P. LESEVERSTEHEN:. / 35 P. SCHREIBEN 1 + 2:. / 48 P. NOTE: NOTE: NOTE: GESAMTNOTE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG: Hörverstehen 30 Min. 42

Mehr

Einladung und Ausschreibung RWS-Cup Finale 2014. Hessischer Skiverband e. V. 26. 28.09.2014. Veranstalter: Deutscher Skiverband e. V.

Einladung und Ausschreibung RWS-Cup Finale 2014. Hessischer Skiverband e. V. 26. 28.09.2014. Veranstalter: Deutscher Skiverband e. V. Einladung und Ausschreibung RWS-Cup Finale 2014 26. 28.09.2014 Veranstalter: Deutscher Skiverband e. V. Hessischer Skiverband e. V. Ausrichter: Ski Club Willingen e. V. Grußwort des Schirmherrn Die Gemeinde

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

???Was beinhaltet Rehabilitationssport mit Kostenzusage Ihrer gesetzlichen Krankenkasse???

???Was beinhaltet Rehabilitationssport mit Kostenzusage Ihrer gesetzlichen Krankenkasse??? ???Was beinhaltet Rehabilitationssport mit Kostenzusage Ihrer gesetzlichen Krankenkasse??? Rehasport ist ein 45 minütiges Gruppenübungsprogramm, welches auf Teilnehmer mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Mehr

???Was beinhaltet Rehabilitationssport mit Kostenzusage Ihrer gesetzlichen Krankenkasse???

???Was beinhaltet Rehabilitationssport mit Kostenzusage Ihrer gesetzlichen Krankenkasse??? ???Was beinhaltet Rehabilitationssport mit Kostenzusage Ihrer gesetzlichen Krankenkasse??? Rehasport ist ein 45 minütiges Gruppenübungsprogramm in, welches auf Teilnehmer mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Mehr

Freitag 11.30 Uhr im Hallenbad Bissingen Specials in Ensingen individuelles Training Informationen zur Entwicklung Basiskompetenzen

Freitag 11.30 Uhr im Hallenbad Bissingen Specials in Ensingen individuelles Training Informationen zur Entwicklung Basiskompetenzen Hallo liebe Aquasportlernnen und Aquasportler, hier kommen die Informationen für die nächsten Wochen. Die Angebote, Projekte und Workshops sind nach Datum geordnet. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und

Mehr

abz*austria Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert

abz*austria Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert abz*sprachtagebuch Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert Vorwort Es freut uns sehr, dass wir im Auftrag des Bundesministeriums für Inneres dieses Sprachtagebuch speziell

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Entwickeln Sie Ihre Vision!

Entwickeln Sie Ihre Vision! zur Buchseite 170 bis 173 Entwickeln Sie Ihre Vision! 1 Stellen Sie sich einen Architekten vor, der ein großes, beeindruckendes Bauwerk erstellen möchte. Mit was beginnt er? Mit einem Bild im Kopf, einem

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. Österreichische MEISTERSCHAFTEN der JUGEND-, und SCHÜLERKLASSEN im SCHWIMMEN 2014

A U S S C H R E I B U N G. Österreichische MEISTERSCHAFTEN der JUGEND-, und SCHÜLERKLASSEN im SCHWIMMEN 2014 A U S S C H R E I B U N G Österreichische MEISTERSCHAFTEN der JUGEND-, und SCHÜLERKLASSEN im SCHWIMMEN 2014 Datum: 24. 27. Juli 2014 Ort: Sportzentrum Kapfenberg, 8605 Kapfenberg, Johann Brandl Gasse 23

Mehr

B1, Kap. 31, Ü 2a. Kopiervorlage 31a: Wortschlange. TN suchen in PA Wörter in der Wortschlange und klären sie gemeinsam mithilfe ihrer Wörterbücher.

B1, Kap. 31, Ü 2a. Kopiervorlage 31a: Wortschlange. TN suchen in PA Wörter in der Wortschlange und klären sie gemeinsam mithilfe ihrer Wörterbücher. Kopiervorlage 31a: Wortschlange B1, Kap. 31, Ü 2a TN suchen in PA Wörter in der Wortschlange und klären sie gemeinsam mithilfe ihrer Wörterbücher. Seite 1 Kopiervorlage 31b: Tabuspiel Sport B1, Kap. 31,

Mehr

Platz für Neues schaffen!

Platz für Neues schaffen! Spezial-Report 04 Platz für Neues schaffen! Einleitung Willkommen zum Spezial-Report Platz für Neues schaffen!... Neues... jeden Tag kommt Neues auf uns zu... Veränderung ist Teil des Lebens. Um so wichtiger

Mehr

TSV Infopost. Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!!

TSV Infopost. Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!! TSV Infopost 48. Ausgabe Juni 2015 Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!! dann findet zum ersten Mal das TSV Sommerfest statt; Initiator ist der Ideenkreis Der TSV 07 Grettstadt spinnt!.

Mehr

Turn- und Sportverein Eriskirch e.v.

Turn- und Sportverein Eriskirch e.v. Hocker Gymnastik 80+ (Nr. 2011/01) Ein schonendes leichtes Bewegungstraining. Die Übungen werden zum großen Teil im sitzen absolviert. Den ganzen Körper schonend und sinnvoll bewegen. Koordination und

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Newsletter 12016 Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports

turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Newsletter 12016 Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Wir alle sind Ringer! Newsletter 12016 Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports Liebe Freunde und Fans des Ringkampfsports,

Mehr

Deutschland 42 LANGUAGE

Deutschland 42 LANGUAGE Deutschland 42 Deutschland Wir freuen uns sehr, seit 2013 wieder ein International Summer Camp in Deutschland anbieten haben wir eine unserer regionen ausgewählt das Sauerland. Das Camp ist zu Ostern und

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Was passiert bei Glück im Körper?

Was passiert bei Glück im Körper? Das kleine Glück Das große Glück Das geteilte Glück Was passiert bei Glück im Körper? für ein paar wunderbare Momente taucht man ein in ein blubberndes Wohlfühlbad Eine gelungene Mathearbeit, die Vorfreude

Mehr

DU BIST MIR NICHT EGAL

DU BIST MIR NICHT EGAL DU BIST MIR NICHT EGAL Die 24. Projektwoche für Mädchen und junge Frauen vom 29.03. - 01.04.2016 Programmheft Sarstedt DU BIST MIR NICHT EGAL... lautet das Motto der 24. Projektwoche für Mädchen und junge

Mehr

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Unser Angebot unter dem Titel bewusst leben zielt auf Kinder im Alter von rund 7 bis 12 Jahren ab. Es wäre möglich, das Projekt im Rahmen eines Kurses, sowie eines Workshops anzubieten. Dabei haben Sie

Mehr

Beraterprofil: Bewertung und Feedback

Beraterprofil: Bewertung und Feedback Beraterprofil: Bewertung und Feedback Name: Frau Ute Herold tätig seit: 1990 positive Bewertungen (207 Kundenmeinungen) Schwerpunkte: Qualifikationen: Beratungsphilosophie: Private Krankenversicherung

Mehr

Es ist leichter gesund zu bleiben, wenn wir uns bewegen: Gehen, Tanzen, Treppensteigen, Radfahren, Laufen, Klettern, Schwimmen...

Es ist leichter gesund zu bleiben, wenn wir uns bewegen: Gehen, Tanzen, Treppensteigen, Radfahren, Laufen, Klettern, Schwimmen... Unterrichtsmaterial Arbeitsblatt 3 letzte Überarbeitung: Oktober 2011 Bewegung und Sport Unser Körper braucht Bewegung. Bewegung tut jungen und älteren Menschen gut. Wenn wir uns nicht bewegen, werden

Mehr

Ein Präventionsprojekt der offenen Jugendarbeit des Internationalen Bundes

Ein Präventionsprojekt der offenen Jugendarbeit des Internationalen Bundes Das Boxcamp O.K boxen statt K.O boxen - Gemeinsam stark für das Leben Ein Präventionsprojekt der offenen Jugendarbeit des Internationalen Bundes Das IB- Boxcamp Das Boxcamp wurde im Frühjahr 2000 in der

Mehr

Juni - August 2015. VR-Bank Bonn eg

Juni - August 2015. VR-Bank Bonn eg CIRCUSSCHULE DON MEHLONI Juni - August 2015 VR-Bank Bonn eg HEREINSPAZIERT 2 Januar Juni Januar - August - März - März Januar Januar Juni - März August - März 3 Herzlich Willkomen an dieser Stelle von

Mehr

Hellseher Ausbildung. Durch diese Ausbildung wirst Du wieder Kontakt zu Dir aufzunehmen und Dich Dir selbst öffnen.

Hellseher Ausbildung. Durch diese Ausbildung wirst Du wieder Kontakt zu Dir aufzunehmen und Dich Dir selbst öffnen. Hellseher Ausbildung Du kannst Dich mit dieser Ausbildung selbstständig machen, von zu Hause mit freier Zeiteinteilung oder dies natürlich auch nur rein privat nutzen. Als Hellseher kannst Du vieles bewirken

Mehr

Mitgliederbefragung. des. SV Bayer Wuppertal e.v.

Mitgliederbefragung. des. SV Bayer Wuppertal e.v. Mitgliederbefragung des SV Bayer Wuppertal e.v. Abteilung Kinder- und Jugendsport (KiJuSpo) Sehr geehrtes Mitglied, Ihre Meinung ist uns wichtig! Um unseren Verein noch besser auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse

Mehr

DJK Amisia Rheine 1926 e. V. (mit) über 80 Jahre(n) fidel

DJK Amisia Rheine 1926 e. V. (mit) über 80 Jahre(n) fidel DJK Amisia Rheine 1926 e. V. (mit) über 80 Jahre(n) fidel "Der DJK-Sportverband will sachgerechten Sport ermöglichen und die Gemeinschaft pflegen und der gesamtmenschlichen Entfaltung nach der Botschaft

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Meine Stärken und Fähigkeiten

Meine Stärken und Fähigkeiten Meine Stärken und Fähigkeiten Zielsetzung der Methode: Die Jugendlichen benennen Eigenschaften und Fähigkeiten, in denen sie sich stark fühlen. Dabei benennen sie auch Bereiche, in denen sie sich noch

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Bewerbung. Werlen Joel

Bewerbung. Werlen Joel Bewerbung Werlen Joel 1 Personalien Über mich Vorname: Joel Name: Werlen Geburtstag: 05.07.1998 Heimatort: Ferden Adresse: Haus Akelei 3918 Wiler Familie Werlen Peter Ferden Polizist in Visp Werlen Andrea

Mehr

Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling

Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling Vorwort Gegründet als Fußballklub, versteht sich der DJK-SV Edling heute als sportliche Gemeinschaft, welche im gesamten Gemeindeleben

Mehr

Német nyelvi verseny 2011. november 14. 8. osztály

Német nyelvi verseny 2011. november 14. 8. osztály Német nyelvi verseny 2011. november 14. 8. osztály Név: Iskola:. Felkészítőtanár:.. Pontszám:... I/1. Sehen Sie sich den Film an und kreuzen Sie die richtige Lösung an! (4P.) Wo findet der Hip-Hop Kurs

Mehr

Ferien ohne Koffer. vom 03.08 07.08.2015. Eine Ferienspielaktion der Evangelischen Kirchengemeinde Sankt Augustin Niederpleis und Mülldorf

Ferien ohne Koffer. vom 03.08 07.08.2015. Eine Ferienspielaktion der Evangelischen Kirchengemeinde Sankt Augustin Niederpleis und Mülldorf Ferien ohne Koffer Für Schulkinder von 6-11 Jahren vom 03.08 07.08.2015 Eine Ferienspielaktion der Evangelischen Kirchengemeinde Sankt Augustin Niederpleis und Mülldorf Informationen zur Veranstaltung

Mehr

Leistungssport Wiesbaden inklusiv erleben! CHEERING RHINE RIVER SOCCER BOCCIA RUNNING

Leistungssport Wiesbaden inklusiv erleben! CHEERING RHINE RIVER SOCCER BOCCIA RUNNING Leistungssport Wiesbaden inklusiv erleben! CHEERING RHINE RIVER SOCCER BOCCIA RUNNING SV Rhinos Wiesbaden e.v.» ein junger, im Jahr 2013 gegründeter, inklusiver Sportverein» Schwerpunkt ist der Leistungssport

Mehr

Only the sky is the limit

Only the sky is the limit Stile: SV für behinderte Menschen Only the sky is the limit 64 Warrior Magazin grenzen überschreiten Heute sprechen wir mit Holger Liedtke, dem Trainer des Projekts SVB-Selbstverteidigung für behinderte

Mehr

Konzept. Für die Zusammenarbeit zwischen der SG Kaarst und der ALL IN TENNIS ACADEMY Lampe & Lux GbR

Konzept. Für die Zusammenarbeit zwischen der SG Kaarst und der ALL IN TENNIS ACADEMY Lampe & Lux GbR Konzept Für die Zusammenarbeit zwischen der SG Kaarst und der ALL IN TENNIS ACADEMY Lampe & Lux GbR ALL IN TENNIS ACADEMY Cheftrainer: Nies Lampe, Michael Lux Trainerstab: Roberts Gutmanis (DTB A Lizenz);

Mehr

Der Weg zum Wintersportübungsleiter

Der Weg zum Wintersportübungsleiter Der Weg zum Wintersportübungsleiter im Breitensport hat der Bayerische Skiverband satzungsgemäß den Auftrag, den Skisport in seiner gesamten Vielfalt und all seinen Facetten zu fördern. Dieser Herausforderung

Mehr

Ausschreibung. 32. Kinderschwimmfest des Edewechter Schwimmverein 1960 e.v. (mit kindgerechtem Abschnitt)

Ausschreibung. 32. Kinderschwimmfest des Edewechter Schwimmverein 1960 e.v. (mit kindgerechtem Abschnitt) Ausschreibung 32. Kinderschwimmfest des Edewechter Schwimmverein 1960 e.v. (mit kindgerechtem Abschnitt) am Samstag, den 28.08.2010 und am Sonntag, den 29.08.2010 im Bad am Stadion Zum Stadion 4 26188

Mehr

Name: Portfolio für Kadersportler

Name: Portfolio für Kadersportler Name: Portfolio für Kadersportler Portfolio von: Klasse: Datum: Seite 1 Inhalt Einleitung... 3 Umgang mit dieser Portfolio-Datei... 4 Persönlicher Steckbrief... 5 Klasse... 6 Vereinszugehörigkeit... 7

Mehr

VIELSEITIG, SPANNEND UND MENSCHLICH! Starte deine Ausbildung bei Franz Mensch.

VIELSEITIG, SPANNEND UND MENSCHLICH! Starte deine Ausbildung bei Franz Mensch. VIELSEITIG, SPANNEND UND MENSCHLICH! Starte deine Ausbildung bei Franz Mensch. DEIN WEG Unsere Kompetenz... SPASS IST DIE VORAUSSETZUNG FÜR ERFOLG Spaß an der Arbeit ist das Fundament für persönlichen

Mehr

Personal Training. Für Ihren Erfolg. Angebote und Preise 2011/2012. www.saentispark.ch

Personal Training. Für Ihren Erfolg. Angebote und Preise 2011/2012. www.saentispark.ch Personal Training Für Ihren Erfolg Angebote und Preise 2011/2012 www.saentispark.ch Programme Liebe Leser Erfolg überzeugt. Erfolgreich sein kann aber nur, wer dafür etwas tut. Mit Personal Training kommen

Mehr

Offizieller Newsletter des MTV Eintracht Celle e.v. Ausgabe 2/2013 August 2013

Offizieller Newsletter des MTV Eintracht Celle e.v. Ausgabe 2/2013 August 2013 Roland Elsner Ruhestand?! Beendigung der hauptberuflichen Tätigkeit beim MTVE Celle ja Ruhestand nein, da Roland seinem Verein treu bleibt und ehrenamtlich weiterhin einige Übungsstunden leitet. Sehr frühzeitig

Mehr

MOTIVATION & MENTAL COACHING SPONSORENMAPPE

MOTIVATION & MENTAL COACHING SPONSORENMAPPE MOTIVATION & MENTAL COACHING SPONSORENMAPPE www.ruedigerboehm.net www.facebook.com/nolegsnolimits Meine Person 1970 geboren in Erbach/Odw. 1989 Abitur 1992 Sportwissenschaft an der Technische Hochschule

Mehr

Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr. Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden

Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr. Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr Einfach, Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. zuverlässig und bewährt. Pflege zuhause: Die bessere

Mehr

NLV- Ausbildungsprogramm

NLV- Ausbildungsprogramm NLV- Ausbildungsprogramm 2015 Trainer 1 Allgemeine Hinweise Anmeldungen für Lizenz- Ausbildungen erfolgen grundsätzlich schriftlich über den Verein an den NLV unter Verwendung des entsprechenden Anmeldeformulars

Mehr

Camps & Events Winter Frühling 2016

Camps & Events Winter Frühling 2016 Camps & Events Winter Frühling 2016 Wir kümmern uns um die wichtigsten Menschen auf der Welt: Ihre Kinder. Unser professionelles Asprini Team betreut diese so sorgsam, als wären es die eigenen. Vom Kleinkind

Mehr

Fit durch den Herbst 2014!

Fit durch den Herbst 2014! Fit durch den Herbst 2014! Wir bieten Ihnen alles von A wie Aerobic bzw. Aquafitness über P wie Pilates und W wie Wirbelsäulengymnastik bis Z wie Zumba und vieles mehr. Die Angebote sind ideal, um fit

Mehr

KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Kerstin Stangl 0010455 1 Allgemeines über KVP 1.1 Was ist KVP? KVP hat seinen Ursprung in der japanischen KAIZEN Philosophie (KAIZEN, d.h. ändern zum Guten). KAIZEN

Mehr

Pluspunkt Ehrenamt.DTB - ein Instrument zur Personalentwicklung

Pluspunkt Ehrenamt.DTB - ein Instrument zur Personalentwicklung Pluspunkt Ehrenamt.DTB - ein Instrument zur Personalentwicklung Mit dem Konzept "Pluspunkt Ehrenamt.DTB" soll das Leitbild "Wir schaffen Bindung" des Deutschen Turner-Bundes systematisch, planvoll und

Mehr

Ein deutsch-französischer Sommer quelle belle affaire!

Ein deutsch-französischer Sommer quelle belle affaire! Ein deutsch-französischer Sommer quelle belle affaire! Französische Lebensart gefällig? Ein bisschen französischen Wortschatz und Sprache aufbessern? An verschiedensten Aktivitäten mit der deutsch-französischen

Mehr

Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus?

Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus? Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus? Dieser Text ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache hilft vielen Menschen, Texte besser zu verstehen. In Leipzig

Mehr

Broschüre Grundlagen und Hinweise für die Entwicklung von Sportvereinen. Einsteigen bitte! Die Reise in die Zukunft des Sportvereins beginnt.

Broschüre Grundlagen und Hinweise für die Entwicklung von Sportvereinen. Einsteigen bitte! Die Reise in die Zukunft des Sportvereins beginnt. Broschüre Grundlagen und Hinweise für die Entwicklung von Sportvereinen Einsteigen bitte! Die Reise in die Zukunft des Sportvereins beginnt. 1 Dr. Max Stierlin Dozent Sporthochschule Magglingen (Sport

Mehr

Triathlet. David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch

Triathlet. David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch David Stalder Triathlet David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch persönliches Name Stalder Vorname David Geburtsdatum 27.08.1987 Adresse Wehntalerstrasse

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

Mädchen u. Frauen Fußballtag an der WWU. Pressekonferenz

Mädchen u. Frauen Fußballtag an der WWU. Pressekonferenz Mädchen u. Frauen Fußballtag an der WWU Pressekonferenz Frau Prof. Dr. Ursula Nelles? Rektorin der Westfälischen Wilhelms Universität Direktorin des Instituts für Kriminalwissenschaften Stellvertretende

Mehr

Schulpflege Richterswil. Schulsport- und Freizeitangebot. Herbst-/Winterkurse 2015/2016

Schulpflege Richterswil. Schulsport- und Freizeitangebot. Herbst-/Winterkurse 2015/2016 Schulpflege Richterswil Schulsport- und Freizeitangebot Herbst-/Winterkurse 2015/2016 1 Tanz Aerobic Jazzercise Jazzercise = Tanz-Fitness! Coole Choreografien, lässige Rhythmen und gleichzeitig lernt man

Mehr

RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de

RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de Fragebogen Liebes Mitglied, lieber RC-Car Interessent Bitte fülle folgenden Fragebogen aus. Er dient uns dazu, deine Wünsche und Ideen

Mehr

Der Verein TSG 08 Roth

Der Verein TSG 08 Roth TSG O8 Roth Fußball TSG 08 Roth Ein Verein stellt sich vor Einerseits sind wir ein ganz junger Verein, andererseits auch ein ganz alter: Im Mai 2008 stimmten die Mitgliederversammlungen des SC Roth von

Mehr

Wir nehmen uns Zeit.

Wir nehmen uns Zeit. Wir nehmen uns Zeit. Wir geben zu: Wir mussten selbst ein wenig lächeln, als wir uns das erste Mal entschlossen, die Raiffeisenbank Lech am Arlberg unserem Qualitätstest für Vermögensmanagement zu unterziehen.

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Du hast uns noch gefehlt!

Du hast uns noch gefehlt! Du hast uns noch gefehlt! Ausbildung bei GFKL Ausbildung bei GFKL Liebe Berufsstarter, bald ist es soweit: Die harte Arbeit der letzten Jahre zahlt sich endlich aus. Der Schulabschluss ist fast geschafft

Mehr

Julia Rogl * 22.06.1994. im Gespräch mit Jürgen Schmidt. während des Lehrgangs der Jockeyschule. (an dem sie als Gast teilgenommen hat)

Julia Rogl * 22.06.1994. im Gespräch mit Jürgen Schmidt. während des Lehrgangs der Jockeyschule. (an dem sie als Gast teilgenommen hat) Julia Rogl * 22.06.1994 im Gespräch mit Jürgen Schmidt während des Lehrgangs der Jockeyschule (an dem sie als Gast teilgenommen hat) am 14. August 2012 in Köln JS: Frau Rogl, wo sind Sie geboren? JULIA

Mehr

Richtiges Coachen I. «F- und E-Junioren» Übersicht nach Altersklassen. "So lernen unsere junge Spielerinnen und Spieler"

Richtiges Coachen I. «F- und E-Junioren» Übersicht nach Altersklassen. So lernen unsere junge Spielerinnen und Spieler Richtiges Coachen I "So lernen unsere junge Spielerinnen und Spieler" Übersicht nach Altersklassen «F- und E-Junioren» Version 1.0 Seite 1 / 5 Coachingaspekte I: Altersklassen F- und E-Junioren Der Kinderfussball

Mehr

DAS IST UNSER SPIEL SPONSORING- UND WERBEMÖGLICHKEITEN AB SAISON 2014/2015

DAS IST UNSER SPIEL SPONSORING- UND WERBEMÖGLICHKEITEN AB SAISON 2014/2015 DAS IST UNSER SPIEL SPONSORING- UND WERBEMÖGLICHKEITEN AB SAISON 2014/2015 ERF Gründung HG-Erlangen aus TB 88 und TV 48 Aufstieg HG-Erlangen in die 2. Bundesliga Gründung HC Erlangen, Fusion aus HG und

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Selbstbehauptungstraining für die Klasse Oberstufe A der Schule Elfenwiese

Selbstbehauptungstraining für die Klasse Oberstufe A der Schule Elfenwiese Selbstbehauptungstraining für die Klasse Oberstufe A der Schule Elfenwiese Im Rahmen einer fünftägigen Klassenreise nach Preddöhl haben 4 Schülerinnen* und zwei Schüler der Oberstufenklasse an einem insgesamt

Mehr

Internationales Jugendprogramm. Version 1.5, 22.10.2015 1

Internationales Jugendprogramm. Version 1.5, 22.10.2015 1 Internationales Jugendprogramm Version 1.5, 22.10.2015 1 Kurzbeschreibung Das Programm richtet sich an junge Menschen zwischen 14 und 25; bietet Möglichkeit für Selbstverwirklichung, Abenteuer, sozialen

Mehr

Junge Tafel zu Gast in Berlin

Junge Tafel zu Gast in Berlin Junge Tafel zu Gast in Berlin Corinna Küpferling (15), Aßlinger Tafel e.v. Für mich war der Aufenthalt in Berlin sehr interessant und informativ, weil ich die Gelegenheit hatte, mich mit anderen jungen

Mehr

Nachwuchsstützpunkt des Deutschen Badminton Verbandes

Nachwuchsstützpunkt des Deutschen Badminton Verbandes Titelseite Nachwuchsstützpunkt des Deutschen Badminton Verbandes * 2.Seite & 5.Seite YONEX-Badminton-Internat Mülheim * Partnerschule des Leistungssports Gymnasium Luisenschule 2.Seite Badminton als Leistungssport,

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

Nordic Walking an der Donau Ihr Outdoor Fitnesstraining für hohe Lebensqualität

Nordic Walking an der Donau Ihr Outdoor Fitnesstraining für hohe Lebensqualität Nordic Walking an der Donau Ihr Outdoor Fitnesstraining für hohe Lebensqualität Nordic Walking an der Donau Treffpunkt: 1200 Wien, Millenium Tower, 1. Stock, Plaza Öffentlich erreichbar: U6 Station Handelskai,

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien ALS KELLNERIN AUF DEM OKTOBERFEST [Achtung: Die Personen im Video sprechen teilweise bayerischen Dialekt. Im Manuskript stehen diese Stellen aber zum besseren Verständnis in hochdeutscher Sprache.] Das

Mehr

Mädchen: Sicher im Internet

Mädchen: Sicher im Internet Mädchen: Sicher im Internet So chatten Mädchen sicher im Internet Infos und Tipps in Leichter Sprache FRAUEN-NOTRUF 025134443 Beratungs-Stelle bei sexueller Gewalt für Frauen und Mädchen Chatten macht

Mehr

Ich bin München. München ist SWM. Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin München. München ist SWM. Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ich bin München. Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: Berufsschule: 1. September 3 Jahre Staatliche Berufsschule, Lindau am Bodensee Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 06 Hochzeit Der schönste Tag im Leben soll es werden das wünschen sich viele Paare von ihrer Hochzeit. Wie dieser Tag genau ablaufen soll, entscheidet jedes Paar individuell. Eine gute Planung gehört in

Mehr

So jung und schon Arbeitgeber! Für SchulabgängerInnen

So jung und schon Arbeitgeber! Für SchulabgängerInnen So jung und schon Arbeitgeber! Für SchulabgängerInnen In meiner Ausbildung zur PDK entwickle ich mich ständig weiter und entdecke immer wieder Talente und Fähigkeiten, die mir vorher nicht bewusst waren.

Mehr

OGATA. Offene Ganztagsschule. Mittagessen. Hausaufgabenbetreuung. Nachmittagsangebote

OGATA. Offene Ganztagsschule. Mittagessen. Hausaufgabenbetreuung. Nachmittagsangebote OGATA Offene Ganztagsschule Mittagessen Hausaufgabenbetreuung Nachmittagsangebote Liebe Eltern, Schüler und Schülerinnen der Käte-Lassen-Schule! Am Montag, den 08.09.2014, starten wir mit dem Mittagessen,

Mehr

nun ist es soweit und wir schauen mit einem weinenden und mit einem frohen Auge

nun ist es soweit und wir schauen mit einem weinenden und mit einem frohen Auge 1 von 8 28.08.2014 17:08 Der InteGREATer-Newsletter informiert Dich regelmäßig über das aufregende Leben der InteGREATer, die Neuigkeiten des Vereins sowie wichtige Termine! Unbedingt lesenswert! Sollte

Mehr

ELSA Alumni Deutschland e.v.

ELSA Alumni Deutschland e.v. ELSA Alumni Deutschland e.v. Newsletter Oktober 2011 [EAD-Newsletter Oktober 2011] Liebe EAD-Mitglieder, liebe Ehemalige, im Oktober-Newsletter findet ihr die folgenden Themen: Berichte über vergangene

Mehr

7. - Citylauf. 29. September 2013. Schirmherr: Franz Huhn Ausrichter: TV Kaldauen. Partner des LAZ:

7. - Citylauf. 29. September 2013. Schirmherr: Franz Huhn Ausrichter: TV Kaldauen. Partner des LAZ: 7. - Citylauf 29. September 2013 Schirmherr: Franz Huhn Ausrichter: TV Kaldauen Partner des LAZ: Großer Sportsonntag mit dem Siegburger-Citylauf um den und die Siegburger Stadtmeisterschaft Pokal Veranstalter:

Mehr

Werden Sie Kinderpate.

Werden Sie Kinderpate. Werden Sie Kinderpate. Kindernothilfe. Gemeinsam wirken. KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 2 26.06.13 10:38 KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 3 26.06.13 10:38 Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund In Dortmund gibt es viele Angebote für Kinder und Jugendliche. Wir sind bemüht, diese Angebote ständig zu verbessern. Deshalb haben

Mehr

Mehr als nur Beckenaufsicht!

Mehr als nur Beckenaufsicht! Mehr als nur Beckenaufsicht! Tauche ein in die Welt der / des Fachangestellten für Bäderbetriebe Fachangestellte/r für Bäderbetriebe Den ganzen Tag nur am Beckenrand stehen? Überzeuge Dich vom Gegenteil!

Mehr