Pellets- oder Holzheizungen. Eine allgemeingültige

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Pellets- oder Holzheizungen. Eine allgemeingültige"

Transkript

1 RUNDBLICK NEWS TRENDS INNOVATIONEN Das Journal der Ernsperger GmbH Ausgabe 2 - Juni 2010 Liebe Leserinnen und Leser, sicherlich haben Sie schon die eine oder andere Diskussion darüber verfolgt, wie wir unsere Energieversorgung in Zukunft sicherstellen können. Wie lange werden die fossilen Energieträger noch reichen? Klar ist, dass es in Zukunft nicht ohne regenerative Energien gehen wird. Kosten sparen durch Investitionen in die Heiztechnik Erneuerbare Energien: Die Pflicht, die sich rechnet! Energie wird knapper und teurer. Die schmerzhaften Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, wie schnell die Preise für fossile Energieträger steigen können und der strenge letzte Winter hat die leichten Rückgänge bei den Energiepreisen schnell wieder aufgefangen. Langfristig können nur durch energieeffizientes Bauen und Sanieren die fossilen Energieträger geschont und auch Geld gespart werden. Innovationen und neue gesetzliche Regelungen prägen die Entwicklung. Während für Neubauten das Heizen mit einem Anteil erneuerbarer Energien schon Standard ist, hat der Gesetzgeber in Baden-Württemberg seit 1. Januar 2010 das Erneuerbare-Wärme- Gesetz auch auf den Gebäudebestand ausgedehnt. Das bedeutet, dass bei einem Austausch der Heizungsanlagen erneuerbare Energien künftig mindestens 10 Prozent des Energiebedarfs von Häusern decken müssen. Zur Erfüllung dieser Verpflichtung sieht das Gesetz eine ganze Reihe von Möglichkeiten vor. Zulässig sind u.a. Wärmepumpen, Solarthermieanlagen, Blockheizkraftwerke, Pellets- oder Holzheizungen. Eine allgemeingültige Empfehlung gibt es nicht. Welche Auswirkungen das neue Gesetz für Sie hat und welcher Energie-Mix für Ihre Situation und Ihre persönlichen Vorlieben ideal ist, darüber beraten wir Sie gerne fachkundig. Wenn Sie jetzt Ihre Heizungsanlage modernisieren wollen, dann schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern senken Ihre Heizkosten dauerhaft. Und auch der Staat unterstützt den Klimaschutz durch zinsgünstige Darlehen der KfW-Bank. Die Investition in Heiztechnik ist eine der rentabelsten Anlageformen die man derzeit finden kann und die von der Rendite her jedes Sparbuch um Längen schlägt. Was müssen wir beachten? Wenn wir über die Installation einer neuen Heizungsanlage nachdenken, müssen wir die gesamte Laufzeit betrachten. Dann erst können wir eine vernünftige Entscheidung treffen, die uns Sicherheit für die Zukunft, geringe Heizkosten und maximalen Umweltschutz garantiert. Der Gesetzgeber unterstützt uns hierbei. Das Ziel des Erneuerbare-Wärmegesetzes ist es, den Anteil erneuerbarer Energien am Endenergieverbrauch für Wärme bis zum Jahr 2020 auf 14 % zu erhöhen. Das erhöht die Anforderungen an wirtschaftliches und energieeffizientes Heizen sowohl im Neubau, als auch bei Modernisierungen. Wir haben für Sie auf den folgenden Seiten viele interessante Informationen zusammengetragen. Wussten Sie z.b., dass Ihre alte Heizungspumpe mehr Strom verbraucht als Ihr Kühlschrank und dass Sie diesen Verbrauch durch den Einbau einer Hocheffizienzpumpe um bis zu 80 % senken können? Dies und vieles mehr erwartet Sie in unserem neuen Rundblick. Weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne! Ihr Andreas Ernsperger und Ihre Manuela Lutz

2 Energieträger und Heizsysteme im Überblick Der weltweite Energieverbrauch hat sich seit 1970 verdoppelt und wird sich bis 2030 verdreifachen. Die Folge: Die fossilen Brennstoffe Öl und Gas schwinden und die Energiepreise steigen. Außerdem beeinflussen die hohen CO 2 -Emissionen unser Klima. Energieeffizienz ist heute gefragt, um die Zukunft zu sichern. Und: Modernisieren lohnt sich! Bei einem durchschnittlichen Haushalt benötigt das Heizen und die Warmwassererzeugung 87 Prozent des Energieverbrauchs. Wer heute eine neue Heizung sucht, hat viele Möglichkeiten. Welcher Energieträger ist der richtige? Was rechnet sich und was ist ökologisch sinnvoll? Verschaffen Sie sich einen Überblick über die verschiedenen Heizsysteme, Energieträger und ihre Vorteile. Nicht immer haben Sie bei der Entscheidung für eine bestimmte Energieart freie Wahl. Die Verfügbarkeit oder Bestimmungen der Gemeinde können einen bestimmten Energieträger ausschließen. Außerdem fordert der Gesetzgeber die Nutzung erneuerbarer Energien. Am besten fragen Sie frühzeitig die Experten der Ernsperger GmbH welches Heizsystem optimal auf Ihr Haus bzw. auf Ihre Situation zugeschnitten ist. Modernisieren lohnt sich: Energieverbrauch in einem durchschnittlichen Haushalt Haushaltsgeräte 11 % Warmwasser 12 % Licht 2 % Heizung 75 % 2

3 Welche Vorteile bietet die Brennwerttechnik? Moderne Brennwerttechnik bei Öl und Gasheizungen bietet im Vergleich zu alten Anlagen ein Einsparpotenzial von bis zu 30 % des Energieverbrauchs. Darüber hinaus lohnt sich bei der Modernisierung und beim Neubau die Kombi- nation von Brennwerttechnik mit einer Solaranlage zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung. Für ein Ein- bis Zweifamilienhaus reicht dafür bereits eine Kollektorfläche von nur etwa 10 m². REGENERATIVE ENERGIETRÄGER Neben Öl und Gas stehen zum Heizen ein breites Spektrum erneuerbarer Energien zur Verfügung. Dazu gehören effiziente Wärmepumpen, mit denen Sie Naturwärme aus der Erde, aus der Luft oder dem Grundwasser nutzen können, innovative Heizkessel für Scheitholz und Pellets sowie leistungsfähige Solaranlagen zur Warmwasserbereitung, zur Heizungsunterstützung sowie Photovoltaik- Module zur Stromerzeugung. Beispiel 1: Heizen mit Brennwerttechnik und Solarunterstützung Mit hocheffizienten Solaranlagen können bei Ein- und Mehrfamilienhäusern heute bis zu 60 Prozent des jährlichen Energiebedarfs für die Warmwasserbereitung abgedeckt werden. Neben dem Trinkwasser können moderne Sonnenkollektoren auch das Heizungswasser erwärmen und so zur Heizungsunterstützung eingesetzt werden. Einsparung bei Modernisierung mit Gasbrennwertkesseln mit Solarunterstützung* Heizsystem Verbrauch/Kosten Verbrauch/Kosten Verbrauch/Kosten CO 2 - Warmwasser- Anteil Flächenalt neu Einsparung Einsparung speicher Solar bedarf Gas-Brenn m³/jahr 2300 m³/jahr 1000 m³/jahr 2,3t 300 Liter 60% 5 m² werte + solare - 32 % an der Trinkwasser- Wasser erwärmung 2450,- /Jahr 1660,- /Jahr 800,- /Jahr erwär- - 32% mung Gas-Brenn m³/jahr 2100 m³/jahr 1300 m³/jahr 2,7t 1000 Liter bis zu 11 m² werte + solare - 38% 35% Heizungsunterstützung 2450,- /Jahr 1510,- /Jahr 940,- /Jahr - 38% * Vergleichsbasis: Gebäude 140 m², Bj (Haus + Gas-Altkessel), Energiepreise (Durchschnittswerte 2008), Öl: 0,76 /l, Gas: 0,72 /m³, Pellets: 180,- /t, Strom (WP): 0,14 /h 3

4 Beispiel 2: Heizen mit Naturwärme Wärmepumpen sind so effizient, dass sie das ganze Jahr über für komfortable Wärme sorgen. Und im Sommer lässt sich das System mit geringen Umstellungen auch zum Kühlen der Wohnräume nutzen. Einsparung bei Modernisierung mit Sole/Wasser- und Luft/Wasser-Wärmepumpe* Heizsystem Verbrauch/Kosten Verbrauch/Kosten Verbrauch/Kosten CO 2 - Warmwasser- Flächenbedarf alt neu Einsparung Einsparung speicher Wärmepumpe Sole/Wasser m³/jahr 7280 kwh 2,7t/Jahr 1000 Liter 3 m² Wärmepumpe 2450,- /Jahr 1120,- /Jahr 1430,- /Jahr - 58% Luft/Wasser m³/jahr 9370 kwh 1,5t/Jahr 1000 Liter 3 m² im Keller Wärmepumpe oder im Garten 2450,- /Jahr 1310,- /Jahr 1140,- /Jahr - 46% * Vergleichsbasis: Gebäude 140 m², Bj (Haus + Gas-Altkessel), Energiepreise (Durchschnittswerte 2008), Öl: 0,76 /l, Gas: 0,72 /m³, Pellets: 180,- /t, Strom (WP): 0,14 /h Beispiel 3: Heizen mit Holz Holz als nachwachsender Rohstoff kann langfristig entscheidend zur Versorgungssicherheit in Deutschland beitragen. Holz verbrennt als nachwachsender Rohstoff CO 2 neutral und ist gerade bei steigenden Energiepreisen eine interessante Alternative zu Öl und Gas. Einsparung bei Modernisierung mit Pelletkesseln* Heizsystem Verbrauch/Kosten Verbrauch/Kosten Verbrauch/Kosten CO 2 - Warmwasser- Anteil Flächenalt neu Einsparung Einsparung speicher Solar bedarf Pellets 3400 m³/jahr 6,5t/Jahr 6,5t/Jahr 160 Liter kein 3,5 m² + > 5 m² Lager 2450,- /Jahr 1230,- /Jahr 1220,- /Jahr - 50% Pellets m³/jahr 6,0t/Jahr 6,5t/Jahr 300 Liter 60% 4 m² solare + > 5 m² Trinkwasser- Lager erwärmung 2450,- /Jahr 1130,- /Jahr 1320,- /Jahr - 54% 4 * Vergleichsbasis: Gebäude 140 m², Bj (Haus + Gas-Altkessel), Energiepreise (Durchschnittswerte 2008), Öl: 0,76 /l, Gas: 0,72 /m³, Pellets: 180,- /t, Strom (WP): 0,14 /h

5 BLOCKHEIZKRAFTWERK Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) erzeugt gleichzeitig Wärme und Strom. Mit seiner Leistung ist es für Wohnanlagen und Gewerbebetriebe ausgelegt. Auf der Wärmeseite wird das BHKW parallel zu einem Heizkessel betrieben. Beide Wärmeerzeuger sind an die Heizungsanlage zur Erwärmung von Heiz- und Trinkwasser angeschlossen. Ein Blockheizkraftwerk ist ein Sonderfall in der Wärmeerzeugung. Ein BHKW basiert auf dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung: Ein Verbrennungsmotor treibt einen Generator an, der Strom erzeugt. Die dabei entstehende Wärme wird über einen Wärmetauscher nutzbar gemacht. Als Brennstoffe können fossile Energieträger aber auch regenerative Energieträger eingesetzt werden. Um ein BHKW wirtschaftlich betreiben zu können, muss eine möglichst große jährliche Betriebsstundenzahl erreicht werden. Voraussetzung hierfür ist ein möglichst gleichmäßiger Wärmebedarf über das ganze Jahr. Optimierung der Heizung durch hydraulischen Abgleich Neben der Heizungsanlage selbst stecken auch bei der Optimierung des Gesamtsystems erhebliche Einsparpotenziale. Auch die Energieeinsparverordnung (EnEV) fördert das Systemdenken nachdrücklich. Eine Heizung funktioniert dann energiesparend und komfortabel, wenn: - alle Räume wie gewünscht warm werden (sich also beispielsweise morgens Wohnzimmer und Kinderzimmer gleichmäßig schnell wieder aufheizen), - die Heizkörper schnell auf eine veränderte Einstellung der Thermostatventile ansprechen, - die Anlage keine Strömungsgeräusche entwickelt, - die eingesetzte Energie sehr gut ausgenutzt wird, der Energieverbrauch also möglichst niedrig ist. Wenn der hydraulische Abgleich fehlt, dann ergibt sich oftmals eine ungleichmäßige Wärmeabgabe der Heizkörper, es kommt zu ungleichmäßigen Aufheizzeiten, die Pumpe wird zu unnötig hohen Pumpenleistungen angeregt und oftmals kommt es auch zu Geräuschentwicklungen der gesamten Anlage. Ein entscheidender Schritt zur Optimierung des Gesamtsystems ist der hydraulische Abgleich. Nur wenn ein Heizkörper optimal mit warmem Wasser versorgt wird, kann er auch die für den Raum erforderliche Wärmeleistung erbringen. Gewährleistet wird das auch in höher gelegenen Etagen durch den hydraulischen Abgleich der Rohrleitungen. Dabei kann bis zu 10 Prozent Energie gespart werden- und damit bares Geld. Doch der hydraulische Abgleich ist nicht nur eine ökologische Notwendigkeit. Vom Gesetzgeber wird bei der Energie Einsparverordnung der Hydraulische Abgleich gefordert und bei der Beantragung von Fördermitteln durch die KfW- Förderbank muss ein Nachweis darüber erbracht werden. Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass der hydraulische Abgleich eine sinnvolle Möglichkeit ist, den Energieverbrauch zu reduzieren und den Heizungskomfort zu erhöhen. 5

6 Strom sparen mit Heizungspumpen Bezüglich des Stromverbrauchs gehören Heizungspumpen aufgrund ihrer hohen jährlichen Betriebszeit zu den Großverbrauchern in Gebäuden (siehe Skizze). Bei Nichtwohngebäuden, z.b. Verwaltungsgebäuden, liegt der Anteil am gesamten Stromverbrauch bei 5 bis 10 % und bei Einfamilienhäusern sogar bei bis zu 15 %. Mit regelbaren Pumpen kann der Stromverbrauch deutlich reduziert werden. So sind mit Hocheffizienzpumpen Einsparungen bis zu 80 % möglich und Stiftung Warentest (test-heft 9/2007) schreibt, dass die Stromkosten dieser Pumpen über einen Zeitraum von 20 Jahren bei einem typischen Eigenheim lediglich 238 bis 345 Euro betragen, während eine zu große, ungeregelte Heizungspumpe bereits nach zwei bis vier Jahren diese Kosten verursacht. Die einzigartige 3-Watt-Technologie der Wilo-Stratos PICO ermöglicht bis zu 90 % Stromkosteneinsparung gegenüber alten ungeregelten Heizungspumpen. Mit der Wilo-Stratos PICO lässt sich sogar die Hälfte der Strommenge einsparen, die nach der aktuell besten Energieeffizienzklasse A gefordert ist: führend im Bereich der Hocheffizienzpumpen. Der TÜV SÜD hat entsprechend dem Standard-Messverfahren des Europumps Commitments einen durchschnittlichen Jahresstromverbrauch von nur 46,5 kwh für ein typisches Einfamilienhaus ermittelt. Damit ist die Wilo-Stratos PICO die einzige Hocheffizienzpumpe, die ihre hocheffiziente Leistung vom TÜV SÜD zertifiziert bekommen hat. 6

7 Ernsperger Kundendienst Unser Kundendienst, der direkt in das Tagesgeschäft eingebettet ist, schafft eine hohe Identifikation mit unseren täglichen Projekten und Herausforderungen, was Ihnen den größtmöglichen Nutzen bei der schnellen und kompetenten Lösung Ihrer Anforderungen bringt. Gewonnene Erkenntnisse aus dem Tagesgeschäft werden direkt im Kundendienst verwendet und umgekehrt - dies spart Ihnen somit wertvolle Zeit und Kosten. Um Ihre Anliegen kümmern sich aktuell vier Service-Techniker, die nicht nur im normalen Kundendienst, sondern auch im Notdienst für Sie da sind. Die Koordination übernimmt Frau Weichesmiller. Zusätzlich steht Ihnen auch das umfangreiche Wissen unseres Technikers und Meisters Andreas Obergfell sowie des Geschäftsführers, Dipl.-Ing. Andreas Ernsperger, zur Verfügung. Seine spezielle Zusatzausbildung zum Solarteur hilft Ihnen bei Fragen bezüglich thermischer Solaranlagen und Photovoltaik weiter. Ernsperger-Notdienst-Telefon: Service Tipps von UNSEREM Fachmann Unser Service Techniker Steffen Prochazka gibt Ihnen wertvolle Tipps, was Sie an Ihrer Heizungsanlage selber tun können. Wenn Ihre Heizung gluckert oder nicht richtig warm wird, kann es daran liegen, dass Wasser in der Heizanlage fehlt und/oder die Heizkörper nicht richtig entlüftet sind. Da gibt es einiges was Sie selber machen können, wie z.b. das Wasser in das Heizsystem nachfüllen. Dabei gehen Sie wie folgt vor: 1. Vor dem Befüllen der Heizungsanlage mit Wasser sollten Sie die Pumpe abschalten und alle Ventile der angeschlossenen Heizkörper ganz aufdrehen. 2. Schließen Sie nun den Wasserschlauch an den Stutzen der Heizungsanlage an. Drehen Sie die Verbindung noch nicht ganz fest, da im Schlauch keine Luft mehr sein darf. 2a. Falls Sie eine fest installierte, automatische Füllstation haben, öffnen Sie den Kugelhahn. 3. Drehen Sie zunächst den Wasserhahn auf, füllen Sie den Schlauch vorsichtig mit Wasser und drehen ihn fest, wenn er keine Luft mehr enthält. 4. Schließen Sie nun den Schlauch fest an und öffnen Sie dann vollständig den Kugelhahnen. Das Wasser strömt nun in die Heizungsanlage. 5. Am Manometer können Sie ablesen, wann der Betriebsdruck der Anlage wieder hergestellt ist. Wenn die rote Marke erreicht ist, können Sie das Ventil und den Wasserhahn wieder schließen und den Schlauch wieder entfernen. Nach dem Befüllen der Heizungsanlage mit Wasser kann es nötig sein, die Heizung bzw. alle Heizkörper zu entlüften. 1. Öffnen Sie das am Heizkörper vorhandene Entlüftungsventil mit einem Innenvierkant, den Sie gerne kostenlos bei uns erhalten können. 2. Öffnen Sie das Ventil bis ein Wasserstrahl ohne Luftblasen austritt und schließen Sie das Ventil anschließend. Halten Sie dazu immer ein Gefäß unter das Ventil. 3. Kontrollieren Sie nun bitte den Anlagendruck der Gesamtanlage nochmals am Manometer. 4. Nun können Sie die Pumpe wieder einschalten. Damit Ihre Heizungsanlage immer problemlos arbeitet, empfehle ich Ihnen dringend, dass Ihre Heizungsanlage einmal im Jahr durch die Ernsperger GmbH gewartet wird. Am besten ist der Abschluss eines Wartungsvertrages. 7

8 1000 Besucher bei den Energiespartagen der Firma Ernsperger GmbH im Jahr 2009 Vielfältige Informationen, gute Beratung, etliche Fachvorträge und ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm machten die Energiespartage der Ernsperger GmbH im letzten Jahr zu einem tollen Erlebnis. Unter dem Motto Energieeffizientes Bauen konnten sich viele Besucher an den Ständen der Fachpartner Informationen über Erneuerbare Energien wie Wärmepumpen, Solarthermie- und Photovoltaikanlagen sowie Pellets- bzw. Holzhackschnitzelheizungen informieren. Beeindruckt waren die Besucher zum Beispiel davon, dass durch effizientere Pumpentechnik, z.b. von Wilo, viel Energie gespart werden kann und durch vielfältige Fördermöglichkeiten die Investitionen in neue Technologien sich rechnen. Besichtigt werden konnte auch, dass das neue Firmengebäude nicht nur durch sein edles und helles Design überzeugt, sondern das Gebäude auch in Sachen Sanitäranlagen und innovativer Haustechnik einiges zu bieten hat. Neben schön gestalteten Sanitärräumen, Wärmepumpentechnik, einer Photovoltaikanlage und LED-Beleuchtung ist es auch mit intelligenter BUS-Gebäudesteuerung ausgestattet. Höhepunkte des Unterhaltungsprogramms waren die musikalische Unterhaltung des Musikvereins Gärtringen und ein Auftritt des VfB-Maskottchen s Fritzle, das viele kleine, aber auch große Kinder begeisterte. 8

9 REHAU ENERGIEKOMFORT-SYSTEM Im Neubau und bei energetischer Sanierung von Ein- und Zweifamilienhäusern und kleinen Gewerbeobjekten steigt aufgrund gesetzlicher Vorgaben für Heizen und Kühlen sowie Warmwasserbereitung die Nachfrage nach Lösungen mit erneuerbaren Energien! Doch gute Einzelkomponenten alleine bilden nicht gleich ein effizientes und abgestimmtes System. Wenn bereits eine Komponente im System nicht korrekt ausgelegt ist, können die Betriebskosten bspw. der Stromverbrauch nach der Installation höher als bei der klassischen Öl-/Gasheizung sein. Mit dem neuen REHAU Energiekomfort-System wurde, aufbauend auf langjähriger Systemkompetenz in der Flächenheizung/-kühlung und der Geothermie ein einzigartiges Gesamtsystem geschaffen. Das leistungsfähige Wärmepumpenprogramm und die Steuerung durch eine intelligente Regelungstechnik komplettieren ein effizientes und abgestimmtes System mit einer objektspezifischen Planung von der Dimensionierung der Wärmepumpe bis hin zur Verschaltung der Anlagentechnik. Das Energiekomfort-System besteht aus integrierter Regelungstechnik, Speichertechnik, Wärmepumpe, Geothermie, Flächenheizung/-kühlung und dem Ergänzungsset Solarthermie. Das macht das Energiekomfort-System einzigartig und ermöglicht: - Optimale Schnittstellen zwischen den Systemkomponenten - Höchste Energie- und CO 2 -Einsparung - Geringere Investitions- und Betriebskosten - Maximalen Komfort und Sicherheit für den Bauherren 9

10 Neues aus der Bäderwelt: DURAVIT PuraVida Die neue Leichtigkeit im Bad. Je komplexer und effizienter unsere Welt wird, desto mehr ist eine neue, emotionalere Sicht der Dinge von Nöten. PuraVida ist Ausdruck dieses Anspruchs: Entworfen von Phoenix Design, lässt die Serie die Unnahbarkeit des klassischen Minimalismus hinter sich und definiert einen neuen, ansprechenden Minimalismus. Die abgerundeten Ecken lockern die Strenge der Geometrie auf und laden dazu ein, berührt zu werden, genau wie der charakteristische sanfte Schwung, der sich durch das gesamte Programm zieht. Eine weitere Besonderheit sind die Möbeloberflächen aus hochglänzendem Lack edel, aber nicht protzig. Mit eleganter Optik, angenehmer Haptik und subtilem Luxus ist PuraVida wie geschaffen für Menschen, denen es nicht um Prestige, sondern um zeitgemäße Formen, Genuss und Lebensfreude geht. 10

11 BETTETWIST: Die Dusche zum Baden Neue Lösung für kleine Bäder Eine Herausforderung in der Badgestaltung ist nach wie vor, dass die Bäder im Durchschnitt lediglich 7,7 Quadratmeter groß sind. Auf wenig Platz muss viel untergebracht werden und oft bleibt nur eine Entscheidung zwischen Dusche oder Wanne. Als Innovationsführer hat Bette eine Lösung für Bäder entwickelt, in denen nicht genug Platz für Dusche und Wanne ist, aber auf den Komfort einer Badewanne nicht verzichtet werden soll: Die erste Dusche zum Baden aus Stahl/ , BETTETWIST. Sie bietet einen bequemen Einstieg für die tägliche Dusche und gleichzeitig einen großzügigen Innenraum für ein entspannendes Bad. Aufeinander abgestimmte Details machen BETTETWIST sicher und komfortabel in der Nutzung für alle Altersklassen dank Barrierefreiheit! Ein tiefer und breiter Ausschnitt im Wannenkörper ermöglicht ein leichtes Ein- und Aussteigen. Die Abtrennung aus Einscheiben-Sicherheitsglas wird elektronisch angehoben und abgesenkt und kann nach innen und außen geschwenkt werden. 11

12 Unsere Partner: Heizung: Buderus Concord Heizelemente Dedietrich Remeha Grundfos Heimeier Hoval Junkers Nau GmbH Rotex Stelrad Vasco Viessmann Weishaupt Wilo Zehnder Sanitär: Bette Ceramica Flaminia Dornbracht Duravit Glamü Hansa Hansgrohe Ideal-Standard Judo Keramag Kermi TECE Villeroy & Boch Vola Regenerative Energien: Bartl Hargassner KWB REHAU SOLution Großhandel: Birk Gienger Lotter Ottenbruch Pfeiffer & May Pumpen-Wolf Reisser Sanitär Wahl So finden Sie uns: L1357 Südrandstraße Max-Planck -Straße Böblinger Straße Robert-Bosch- Straße Roh- rauerstraße Dieselstr. 27 AS Gärtringen A 81 Geben Sie uns die Chance, in einem Gespräch Ihre Wünsche zu verstehen, um Ihre Ideen lebendig werden zu lassen. Unsere unverbindliche Beratung bringt Ihnen verschiedene Lösungsansätze, um Ihre Vorstellungen im Heizungs- und Bäderbereich umzusetzen. Auf dem schnellen Weg per Telefon oder gerne persönlicher auf einen Kaffee in unseren freundlichen Geschäftsräumen. Sie sind herzlich willkommen! Andreas Ernsperger & Manuela Lutz sowie das Ernsperger-Team 500 m B14 A 81 A3 A81 Tübingen Besuchen Sie uns! ERNSPERGER GmbH Dieselstr Gärtringen Tel: Fax: Internet: Copyright: ERNSPERGER GmbH DGT00209

Mit neuer Heizung gut gerüstet in die Zukunft. Jetzt in effiziente Technik investieren und Energiekosten dauerhaft senken

Mit neuer Heizung gut gerüstet in die Zukunft. Jetzt in effiziente Technik investieren und Energiekosten dauerhaft senken Mit neuer Heizung gut gerüstet in die Zukunft Jetzt in effiziente Technik investieren und Energiekosten dauerhaft senken Modernisieren lohnt sich: Wer bislang mit dem Austausch seiner veralteten Heizungsanlage

Mehr

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Swea Evers B.A., Hochbauingenieurin und zertifizierte Energieberaterin Ausstellungsleiterin des SHeff-Z an den Holstenhallen in Neumünster Beiratsseminar der

Mehr

Intelligent heizen. Intelligent heizen. Ihr Start in eine energieeffiziente Zukunft

Intelligent heizen. Intelligent heizen. Ihr Start in eine energieeffiziente Zukunft Info 1 Ihr Start in eine energieeffiziente Zukunft Einführung Ihr Start in eine energieeffiziente Zukunft Sie besitzen ein Haus und möchten zukünftig weniger Geld für Energie ausgeben? Dann geht es Ihnen

Mehr

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Kosten sparen mit alternativen Energie-Quellen Fossile Energie-Träger wie Kohle, Öl und Gas stehen in der Kritik, für den Klimawandel verantwortlich zu sein und werden stetig

Mehr

Integriertes Klimaschutzkonzept der Stadt Kreuztal. Workshop Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Integriertes Klimaschutzkonzept der Stadt Kreuztal. Workshop Energieeffizientes Bauen und Sanieren Integriertes Klimaschutzkonzept der Stadt Kreuztal Workshop Energieeffizientes Bauen und Sanieren Gefördert durch: Förderkennzeichen: FKZ03KS3955 3 Vorgaben EnEV 2009/ 2014 Neubauten ab 1. Januar 2016

Mehr

Heizfibel. Heizen aus Leidenschaft

Heizfibel. Heizen aus Leidenschaft Heizfibel Heizen aus Leidenschaft Inhalt 10 Fehler, die Ihnen mit uns nicht passieren Die Möglichkeiten zu heizen sind heute vielfältig. Doch welche ist die richtige Energiequelle für Sie? Unser Heizkostensparkonzept

Mehr

Innovative Heizsysteme für modernes Bauen

Innovative Heizsysteme für modernes Bauen Innovative Heizsysteme für modernes Bauen Alternative Energieversorgung Es ist nicht schwer vorauszusagen, dass die Kosten für fossile Brennstoffe, wie Erdöl und Kohle, weiter ansteigen werden. Die Kosten

Mehr

Effiziente Heizsysteme in Alt- und Neubauten - die Qual der Wahl

Effiziente Heizsysteme in Alt- und Neubauten - die Qual der Wahl Effiziente Heizsysteme in Alt- und Neubauten - die Qual der Wahl Folienübersicht Vorstellung Kries GmbH Typischer Energieverbrauch und Energiepreise Energieeinsparpotenziale in der Sanierung Heiztechniken

Mehr

Heizungsaustausch Was fordert das Gesetz?

Heizungsaustausch Was fordert das Gesetz? Heizungsaustausch Was fordert das Gesetz? Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG Baden Württemberg) 5. Fachinformationsabend "Heizungserneuerung gewusst wie!" Britta Neumann Seite 1 Warum gibt es das EWärmeG?

Mehr

BRAUCHWARMWASSER-BEHEIZUNG. Die richtige Lösung für Warmwasser. www.alpha-innotec.com

BRAUCHWARMWASSER-BEHEIZUNG. Die richtige Lösung für Warmwasser. www.alpha-innotec.com BRAUCHWARMWASSER-BEHEIZUNG Die richtige Lösung für Warmwasser www.alpha-innotec.com the better way to heat Die Wärmepumpe als hocheffizienter Wärmeerzeuger trägt den Gedanken der ökologischen Nachhaltigkeit.

Mehr

Pressemitteilung. Die intelligente Lösung für die Heizungsmodernisierung: Wärme aus Luft und Gas mit hoher Kostenersparnis.

Pressemitteilung. Die intelligente Lösung für die Heizungsmodernisierung: Wärme aus Luft und Gas mit hoher Kostenersparnis. August 2013 Die neue ROTEX HPU hybrid Gas-Hybrid-Wärmepumpe Die intelligente Lösung für die Heizungsmodernisierung: Wärme aus Luft und Gas mit hoher Kostenersparnis In bestehenden Gebäuden werden hohe

Mehr

Heizungsfibel. Wir heizen Ihnen ein. 10 Tipps für komfortables und effizientes Heizen.

Heizungsfibel. Wir heizen Ihnen ein. 10 Tipps für komfortables und effizientes Heizen. Heizungsfibel Wir heizen Ihnen ein. 10 Tipps für komfortables und effizientes Heizen. Wärme! Heizen ist in unseren Region ein Grundbedürfnis. Ohne Heizungsanlage ist praktisch kein Gebäude ganzjährig nutzbar.

Mehr

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Gut für die Zukunft, gut für die Umwelt. Weitersagen. Rasant steigende

Mehr

2 Die effiziente Lösung für Strom und Wärme Bosch Blockheizkraftwerke. Willkommen bei Bosch

2 Die effiziente Lösung für Strom und Wärme Bosch Blockheizkraftwerke. Willkommen bei Bosch 2 Die effiziente Lösung für Strom und Wärme Bosch Blockheizkraftwerke Willkommen bei Bosch Seit weit über hundertjahren steht der Name Bosch fürerstklassige Technik und beispielhafte Innovationskraft.

Mehr

Weiterhin erste Wahl: Solarwärmekollektoren für Warmwasser und Heizung.

Weiterhin erste Wahl: Solarwärmekollektoren für Warmwasser und Heizung. Weiterhin erste Wahl: Solarwärmekollektoren für Warmwasser und Heizung. Da die Wärme für Heizung und Warmwasser im Haus mit Abstand der größte Energieverbraucher ist (siehe Bild unten), bleibt die Installation

Mehr

Effiziente und umweltfreundliche Wärmeerzeugung in Altbauten. Hilmar Kreter 22. Mai 2012

Effiziente und umweltfreundliche Wärmeerzeugung in Altbauten. Hilmar Kreter 22. Mai 2012 Effiziente und umweltfreundliche Wärmeerzeugung in Altbauten Hilmar Kreter 22. Mai 2012 Agenda Gründe für eine effiziente und umweltfreundliche Wärmeerzeugung Allgemeines zur Wärmeerzeugung in Wohngebäuden

Mehr

autarkic elements E 1 E 2 E 3 E 4 Die Innovation 2011 Energie-Sparbausteine für Ihr unabhängiges Haus Direkt-Wärmepumpe Photovoltaik Klimatisierung

autarkic elements E 1 E 2 E 3 E 4 Die Innovation 2011 Energie-Sparbausteine für Ihr unabhängiges Haus Direkt-Wärmepumpe Photovoltaik Klimatisierung Die Innovation 2011 autarkic elements Energie-Sparbausteine für Ihr unabhängiges Haus E 1 E 2 E 3 E 4 Direkt-Wärmepumpe Photovoltaik Klimatisierung Biomasse autarkic elements Werden Sie unabhängig, bleiben

Mehr

Produktleitfaden EWärmeG Baden-Württemberg: Effiziente Lösungen für erdgasbeheizte Wohngebäude

Produktleitfaden EWärmeG Baden-Württemberg: Effiziente Lösungen für erdgasbeheizte Wohngebäude Produktleitfaden EWärmeG Baden-Württemberg: Effiziente Lösungen für erdgasbeheizte Wohngebäude Neu ab 1. Juli 2015: 15 Prozent Pflichtanteil Heizsysteme Industriesysteme Kühlsysteme Produktleitfaden EWärmeG

Mehr

EnergieBonusBayern 10.000-Häuser- Programm

EnergieBonusBayern 10.000-Häuser- Programm Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie EnergieBonusBayern 10.000-Häuser- Programm effizient intelligent innovativ www.energiebonus.bayern 10.000-Häuser-Programm

Mehr

ERDWÄRME GÜNSTIG UND ÖKOLOGISCH HEIZEN UND KÜHLEN

ERDWÄRME GÜNSTIG UND ÖKOLOGISCH HEIZEN UND KÜHLEN ERDWÄRME GÜNSTIG UND ÖKOLOGISCH HEIZEN UND KÜHLEN » Unser Planet kennt keine Energiekrise. «Warum Erdwärme? Sie ist die einzige Energiequelle, die unerschöpflich, erneuerbar und überall vorhanden ist.»

Mehr

Hocheffiziente Heizungspumpe. Mit uns zahlt sich Ihre neue Heizungspumpe von selbst!

Hocheffiziente Heizungspumpe. Mit uns zahlt sich Ihre neue Heizungspumpe von selbst! Mit uns zahlt sich Ihre neue Heizungspumpe von selbst! Fotos: WILO SE Hocheffiziente Heizungspumpe Sparen Sie mit den n Neu-Isenburg und der Wilo-Stratos PICO sofort Strom und Geld. Sie sparen sofort Gut

Mehr

Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten. Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz

Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten. Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz Antworten auf alle Energiefragen lassen Sie sich kostenfrei beraten Energieberatung durch

Mehr

Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller

Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller Jede Hauszentral- oder Etagenheizung verfügt über zumindest eine Umwälzpumpe, die die Wärme von der Heizung

Mehr

Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit

Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit Die stromerzeugende Heizung für Ihr Eigenheim 2 Süwag MeinKraftwerk Süwag MeinKraftwerk 3 Werden Sie ihr eigener Energieversorger Starten Sie jetzt die

Mehr

Mit wärmsten Empfehlungen

Mit wärmsten Empfehlungen Mit wärmsten Empfehlungen Tipps zur Warmwasserbereitung TIPPS ZUR WARMWASSERBEREITUNG 2 Warm sparen Eine wohltemperierte Dusche an einem kalten Morgen ein guter Einstieg in den Tag! Durchschnittlich entfallen

Mehr

IMPRESSUM. Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin

IMPRESSUM. Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin IMPRESSUM Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin Fotos: Titel: istock.com / DSGpro, istock.com / breckeni, RoyStudio.eu / Shutterstock.com,

Mehr

ROTEX Gas-Hybrid-Wärmepumpe. Ein starkes Team. Die neue ROTEX HPU hybrid Gas-Hybrid- Wärmepumpe wählt automatisch immer den günstigsten Heizbetrieb.

ROTEX Gas-Hybrid-Wärmepumpe. Ein starkes Team. Die neue ROTEX HPU hybrid Gas-Hybrid- Wärmepumpe wählt automatisch immer den günstigsten Heizbetrieb. ROTEX Gas-Hybrid-Wärmepumpe Ein starkes Team. Die neue ROTEX HPU hybrid Gas-Hybrid- Wärmepumpe wählt automatisch immer den günstigsten Heizbetrieb. Lange Zeit wurde uns gesagt, dass eine Wärmepumpe für

Mehr

Zu Hause ist es am schönsten.

Zu Hause ist es am schönsten. Zu Hause ist es am schönsten. Unser Service für Sie: Die Förderprogramme der evm. Hier sind wir zu Hause. Abbildung: Viessmann Werke Die evm Energieberatung Wir sind vor Ort für Sie da. Ganz persönlich:

Mehr

Fernwärme. Entdecken Sie die vielen Vorteile

Fernwärme. Entdecken Sie die vielen Vorteile Fernwärme Entdecken Sie die vielen Vorteile Was ist Fernwärme der Stadtwerke Langen? Fernwärme ist eine mehr als naheliegende Lösung! Sie kommt direkt aus den Heizzentralen der Stadtwerke Langen zu Ihnen

Mehr

Energie sparen als Mieter

Energie sparen als Mieter Energie sparen als Mieter Allein in den letzten zehn Jahren haben sich die Energiekosten verdoppelt. Längst sind die Heizkosten zur zweiten Miete geworden. Mieter haben meist keine Möglichkeit, die Kosten

Mehr

Intelligent heizen. Info 6. Wärmepumpen Umweltwärme ins Haus geholt

Intelligent heizen. Info 6. Wärmepumpen Umweltwärme ins Haus geholt Info 6 Wärmepumpen Umweltwärme ins Haus geholt Wärmepumpen Umweltenergie 75 % Heizenergie 25 % Antriebsenergie Bequem, wirtschaftlich, zukunftssicher Eine angenehme Temperatur ist Wohlfühlfaktor Nummer

Mehr

DIE LÖSUNG FÜR TRIVALENTES HEIZEN AUS RESPEKT VOR DER NATUR. www.erlus.com/triva

DIE LÖSUNG FÜR TRIVALENTES HEIZEN AUS RESPEKT VOR DER NATUR. www.erlus.com/triva DIE LÖSUNG FÜR TRIVALENTES HEIZEN AUS RESPEKT VOR DER NATUR www.erlus.com/triva TRIVALENT ALLER GUTEN DINGE SIND DREI SONNE FOSSILE BRENNSTOFFE PELLETS 1 2 3 Sonne ist regenerativ Die Sonne schenkt uns

Mehr

Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen

Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen Mit einer modernen Wärmepumpe sparen Sie mindestens 60 bis 80 % Energie, bis zu 100 % CO2 und zudem noch Steuern. Die Frage «Mit welchem System heize ich am günstigsten?»

Mehr

Einsatzbereiche der Solarenergie

Einsatzbereiche der Solarenergie Inhaltsverzeichnis Kapitel 2 Kapitelüberschrift Fragen Stichworte Seite Solarenergie aktiv und passiv nutzen Wie kann Solarenergie genutzt werden? Wie wird Solarenergie passiv genutzt? Wie wird Solarenergie

Mehr

Für Wärme, Warmwasser und Strom!

Für Wärme, Warmwasser und Strom! Für Wärme, Warmwasser und Strom! Remeha HRe - Kessel Innovativ und wirtschaftlich die neue Generation der Heiztechnik. Produzieren Sie Ihren Strom doch einfach selbst! Ebenso genial wie leistungsstark,

Mehr

ENERGIELÖSUNGEN ZUM WOHLFÜHLEN BAUSERVICE STAHLSERVICE HAUSTECHNIK VERSORGUNGSSYSTEME ENERGIE

ENERGIELÖSUNGEN ZUM WOHLFÜHLEN BAUSERVICE STAHLSERVICE HAUSTECHNIK VERSORGUNGSSYSTEME ENERGIE ENERGIELÖSUNGEN ZUM WOHLFÜHLEN BAUSERVICE STAHLSERVICE HAUSTECHNIK VERSORGUNGSSYSTEME ENERGIE 2 Energie effizient nutzen und Kosten sparen Wenn Sie bauen oder renovieren, stehen Sie vor vielen Entscheidungen,

Mehr

Förderungen der Energiewerke Isernhagen

Förderungen der Energiewerke Isernhagen Weil Nähe einfach besser ist. EWI. Förderungen der Energiewerke Isernhagen Gut für Sie, gut für die Umwelt. Engagiert vor Ort Wir unterstützen Energiesparer Das Förderprogramm für Elektromobilisten Starten

Mehr

Heizen Sie Ihr Geld nicht durch den Kamin! Karlsruhe, 14.04.2011

Heizen Sie Ihr Geld nicht durch den Kamin! Karlsruhe, 14.04.2011 Unabhängig und kompetent Heizen Sie Ihr Geld nicht durch den Kamin! Karlsruhe, 14.04.2011 Tatsache Vom Jahr 2000 bis 2020 werden mehr Rohstoffe aufgebraucht als während des gesamten 20. Jahrhunderts. Seite

Mehr

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung EKZ Energieberatung für Private Gezielter Energieeinsatz in Ihrem Heim Nutzen Sie Energie effizient

Mehr

Der STAR in der Kategorie Ölheizungs-Sanierung. Ölbrennwert-Heiztechnik der Zukunft mit Hybrid Wärmetauscher

Der STAR in der Kategorie Ölheizungs-Sanierung. Ölbrennwert-Heiztechnik der Zukunft mit Hybrid Wärmetauscher Der STAR in der Kategorie Ölheizungs-Sanierung Ölbrennwert-Heiztechnik der Zukunft mit Hybrid Wärmetauscher EIT H U NE T L E W Neue innovative Technik für Besser-Sanierer SITUATION PROBLEMATIK LÖSUNG ERGEBNIS

Mehr

Heizen und Warmwasser mit Wärme aus Luft und Erdreich

Heizen und Warmwasser mit Wärme aus Luft und Erdreich Heizen und Warmwasser mit Wärme aus Luft und Erdreich Inhalt Referat Was bietet die EWJR AG im Bereich Wärmetechnik Funktion Wärmepumpe Anlagekosten und Beispiele Luft / Wasser WP Sole / Wasser WP Thermische

Mehr

SolvisMax, Wärmepumpe und etank. Den Sommer bewahren. Die neue Heizung.

SolvisMax, Wärmepumpe und etank. Den Sommer bewahren. Die neue Heizung. SolvisMax, Wärmepumpe und etank. Den Sommer bewahren. Die neue Heizung. Die Sommersonne heizt Ihr Zuhause: auch im Winter. Der etank ist die Antwort auf die letzte große Frage der Energiewende die Speicherfrage.

Mehr

Übersicht staatliche Förderungen. Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008

Übersicht staatliche Förderungen. Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Übersicht staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Übersicht über staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Mit dieser Information erhalten

Mehr

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser + WÄRMESORGLOSPAKETE Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser Wärmesorglospakete für Ihre Immobilie Moderne Wärmeversorgung für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Sie hätten gern eine neue moderne Heizungsanlage

Mehr

Umweltschutzamt Stadt Freiburg Wahl der richtigen Heizung 22.10.2014. Johannes Dold Gebäudeenergieberater (HWK) Folie 1. u-sieben GmbH, Waldkirch

Umweltschutzamt Stadt Freiburg Wahl der richtigen Heizung 22.10.2014. Johannes Dold Gebäudeenergieberater (HWK) Folie 1. u-sieben GmbH, Waldkirch Umweltschutzamt Stadt Freiburg Wahl der richtigen Heizung 22.10.2014 Johannes Dold Gebäudeenergieberater (HWK) Folie 1 Folie 2 Energieverbrauch im Gebäudebestand Folie 3 Folie 4 Heizsysteme Brennwertheizung

Mehr

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen?

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Geschirrspülmaschine spart Geld und Wasser. Eine moderne Geschirrspülmaschine braucht im Energiesparmoduls

Mehr

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren?

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Ihr Weg in ein energieeffizientes Zuhause Warum sanieren? 5 Gründe, jetzt Ihre persönliche Energiewende zu starten:

Mehr

Beste Beispiele. Kraft-Wärme-Kopplung im Hotel Haase

Beste Beispiele. Kraft-Wärme-Kopplung im Hotel Haase Beste Beispiele Kraft-Wärme-Kopplung im Hotel Haase Blockheizkraftwerk im Hotel Haase In Hotelbetrieben ist die Heizenergie ein entscheidender Kostenfaktor. Der ganzjährig hohe Strom- und Warmwasserbedarf

Mehr

Wärme aus der Natur. VITOCAL Wärmepumpen

Wärme aus der Natur. VITOCAL Wärmepumpen Wärme aus der Natur VITOCAL Wärmepumpen Wärme aus der Natur. Heizung von Viessmann 2 Sicher haben auch Sie sich schon über Alternativen zur konventionellen Heizung Gedanken gemacht. Wenn Sie dabei an Heizkostenersparnis

Mehr

Wärme-Bonus. Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf.

Wärme-Bonus. Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf. 500 Wärme-Bonus Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf. Erneuern Sie Ihre alte Heizung nachhaltig. Wünschen Sie sich eine neue Heizung, weil Ihre alte

Mehr

ENERGIE- www.sonnenkraft.ch

ENERGIE- www.sonnenkraft.ch Der EINFACHE Weg ihre ENERGIE- KOSTEN zu SENKEN 10 SCHRITTE um mit dem SPAREN zu beginnen www.sonnenkraft.ch 1 10 schritte zu niedrigeren Energiekosten SICH AUF DEN GRÖSSTEN ANTEIL IHRES VERBRAUCHS KONZENTRIEREN

Mehr

Photovoltaik im System mit einer Brauchwasserwärmepumpe von Bosch. Der intelligente Energiespeicher für Solarstrom.

Photovoltaik im System mit einer Brauchwasserwärmepumpe von Bosch. Der intelligente Energiespeicher für Solarstrom. Photovoltaik im System mit einer von Bosch Der intelligente Energiespeicher für Solarstrom Wärme fürs Leben Unser Ziel Thermische Speicherkonzepte stellen eine sinnvolle und wirtschaftliche Alternative

Mehr

10.000-Häuser-Programm Bayern

10.000-Häuser-Programm Bayern Dr. Josef Hochhuber 10.000-Häuser-Programm EnergieBonusBayern effizient intelligent innovativ 1 Auftrag und Ziele Wir wollen Bürger unterstützen, die bei sich zuhause in innovative Lösungen für die Erzeugung,

Mehr

Nachhaltig kostengünstige Lösungen für Wärme und Strom. Referent: Dipl.-Ing.(FH) Michael Maucher, Energieagentur Ravensburg ggmbh

Nachhaltig kostengünstige Lösungen für Wärme und Strom. Referent: Dipl.-Ing.(FH) Michael Maucher, Energieagentur Ravensburg ggmbh Nachhaltig kostengünstige Lösungen für Wärme und Strom Referent: Dipl.-Ing.(FH) Michael Maucher, Energieagentur Ravensburg ggmbh Referenzbau- und anlagentechnik für Wohngebäude: EnEV 2014 gilt ab 01.05.2014

Mehr

Remeha HRe - Kessel Z E R T I F I E R T I Z. Technische Daten

Remeha HRe - Kessel Z E R T I F I E R T I Z. Technische Daten Remeha HRe - Kessel ZERTIFIZIERT Z E R T I F I Z I E R T Technische Daten Remeha HRe - Kessel 100 % Kondensationskraftwerk 64 % 36 % Stromerzeugende Heizung Erdgas 100 % 57 % 51 % 6 % Verluste 70 % 13

Mehr

Entscheidungshilfe Heizsysteme

Entscheidungshilfe Heizsysteme Seite 1 von 8 Entscheidungshilfe Heizsysteme Die richtige Heizung am richtigen Ort 1. Die richtige Heizung am richtigen Ort Seite 2 von 8 In der Schweiz entfallen mehr als 40% des Energieverbrauchs und

Mehr

Effizient kombiniert: So machen sich Photovoltaik - anlagen schneller bezahlt.

Effizient kombiniert: So machen sich Photovoltaik - anlagen schneller bezahlt. photovolta ik plus warmwasser-wärmepumpe Effizient kombiniert: So machen sich Photovoltaik - anlagen schneller bezahlt. Eigenbedarf erhöhen und rentabilität steigern. 07 2011 Photovoltaik Mit Photovoltaik

Mehr

Die Energiewende für Ihr Zuhause. Die Energiewende für Ihr Zuhause

Die Energiewende für Ihr Zuhause. Die Energiewende für Ihr Zuhause Die Energiewende für Ihr Zuhause 20.01.2015 Vorlage 1 Die Energiewende für Ihr Zuhause Modernisieren lohnt sich: Energieverbrauch in einem durchschnittlichen Haushalt Im durchschnittlichen Haushalt entfallen

Mehr

3. Umweltmesse Ratingen 22. und 23. September 2012. Durchblick im Heiztechnik-Dschungel Vor- & Nachteile der verschiedenen Heizsysteme

3. Umweltmesse Ratingen 22. und 23. September 2012. Durchblick im Heiztechnik-Dschungel Vor- & Nachteile der verschiedenen Heizsysteme 3. Umweltmesse Ratingen 22. und 23. September 2012 Durchblick im Heiztechnik-Dschungel Vor- & Nachteile der verschiedenen Heizsysteme Warum warten Brennwerttechnik Wärmepumpen (Elektro, Erdgas) Blockheizkraftwerke

Mehr

Schüco Hybrid-Wärmepumpe Die Lösung für die Heizungsmodernisierung mit erneuerbaren Energien

Schüco Hybrid-Wärmepumpe Die Lösung für die Heizungsmodernisierung mit erneuerbaren Energien Schüco Hybrid-Wärmepumpe Die Lösung für die Heizungsmodernisierung mit erneuerbaren Energien 2 Schüco Hybrid-Wärmepumpe Neuheit von Schüco Heizungsmodernisierung mit erneuerbaren Energien Erdöl und Erdgas

Mehr

Optimierung von Wärmeübergabesystemen

Optimierung von Wärmeübergabesystemen Optimierung von n Darstellung von möglichen Einsparpotentialen Der Wohnkomfort hängt wesentlich vom Wärmeabgabesystem ab. Bei großen Heizflächen mit niedriger Oberflächentemperatur fühlt sich der Mensch

Mehr

Mit effizienten Heizungspumpen Strom & Geld sparen

Mit effizienten Heizungspumpen Strom & Geld sparen Mit effizienten Heizungspumpen Strom & Geld sparen Bis zu 80% weniger Stromverbrauch mit effizienten Heizungs-Umwälzpumpen Die Heizungspumpe der unbekannte Stromverbraucher? Während der Heizperiode sorgt

Mehr

ENERGIEKRAFTPAKETE. Der Wärme-Service für die Immobilienwirtschaft unter Einsatz von Mini-BHKW

ENERGIEKRAFTPAKETE. Der Wärme-Service für die Immobilienwirtschaft unter Einsatz von Mini-BHKW ENERGIEKRAFTPAKETE Der Wärme-Service für die Immobilienwirtschaft unter Einsatz von Mini-BHKW Unser Angebot WÄRME+ MINI-BHKW Die moderne Versorgungslösung für größere Immobilien. Der Einsatz eines Mini-BHKW

Mehr

Fördermittel für Energetische Sanierung

Fördermittel für Energetische Sanierung Förderinfo-Abend Neustadt/Weinstraße Fördermittel für Energetische Sanierung Wer heute in einen unberührten Altbau 100.000 Euro investiert, kann 25.000 Euro Zuschüsse sse kassieren und den Rest bei 1,41%

Mehr

Mögliche Förderprogramme für den Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH

Mögliche Förderprogramme für den Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH Stand 05.04.2011 Mögliche Förderprogramme für den Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH Förderprogramme der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) Durchführung als Einzelmaßnahme

Mehr

Neues Energielabel für alte Heizungen

Neues Energielabel für alte Heizungen Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Neues Energielabel für alte Heizungen Der erste Schritt, um Energie und Geld zu sparen. Wozu ein neues Energie label an Ihrer Heizung? An Ihrem Heizkessel wurde

Mehr

Richtig sanieren. Stand der Technik - Sanierung Plus. Energie sparend neu bauen und umweltfreundlich heizen

Richtig sanieren. Stand der Technik - Sanierung Plus. Energie sparend neu bauen und umweltfreundlich heizen Richtig sanieren Stand der Technik - Sanierung Plus Energie sparend neu bauen und umweltfreundlich heizen Energiesparförderungen der Stadtgemeinde Schwaz Details und Antragsformulare finden Sie auf www.schwaz.at/umweltservice

Mehr

Flüssiggas die Energie für Gastronomie und Hotellerie. Energie à la carte

Flüssiggas die Energie für Gastronomie und Hotellerie. Energie à la carte Flüssiggas die Energie für Gastronomie und Hotellerie Energie à la carte Effizienz vom Keller bis zum Dach 1 2 Flüssiggasbehälter Heizgerät (Brennwertkessel, Blockheizkraftwerk oder Gaswärmepumpe) 3 4

Mehr

Stromsparen im Privathaushalt - Praktische Sofortmaßnahmen

Stromsparen im Privathaushalt - Praktische Sofortmaßnahmen Stromsparen im Privathaushalt - Praktische Sofortmaßnahmen Stromverbrauch in Deutschland In Deutschland wurden 2009 rund 500 Milliarden kwh Strom verbraucht. Der Anteil der privaten Haushalte beträgt gut

Mehr

Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung

Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung gemäß der Richtlinie über die Förderung der Energieberatung in Wohngebäuden vor Ort - Vor-Ort-Beratung

Mehr

SUNBRAIN Kundeninformation

SUNBRAIN Kundeninformation Mit......sicher in die Zukunft! Eine SUNBRAIN-Anlage erfüllt die ersatzweise Nachweisführung nach 6 E Wärme Gesetz für Neu- und Altbauten. SUNBRAIN Kundeninformation 1. WAS IST SUNBRAIN? Das ALLES-IN-EINEM-SYSTEM

Mehr

Herzlich Willkommen. zum 9. Energiestammtisch Mittelneufnach. Siebnacher Str. 33 35 86833 Ettringen

Herzlich Willkommen. zum 9. Energiestammtisch Mittelneufnach. Siebnacher Str. 33 35 86833 Ettringen Herzlich Willkommen zum 9. Energiestammtisch Mittelneufnach Siebnacher Str. 33 35 86833 Ettringen Vorstellung Gründung 1996 durch Claus Hochwind anfangs nur Elektro, baldiger Einstieg in erneuerbare Energien

Mehr

Moderne Haustechnik Cofely AG, 5032 Aarau Rohr. René Klemenz, Leiter Gebäudetechnik André Matzinger, Projektleiter erneuerbare Energien

Moderne Haustechnik Cofely AG, 5032 Aarau Rohr. René Klemenz, Leiter Gebäudetechnik André Matzinger, Projektleiter erneuerbare Energien Moderne Haustechnik Cofely AG, 5032 Aarau Rohr René Klemenz, Leiter Gebäudetechnik André Matzinger, Projektleiter erneuerbare Energien Inhaltsverzeichnis 1. Begrüssung René Klemenz 2. Wer ist Cofely? René

Mehr

Besuchen Sie uns an der Messe Luzern: 1. bis 4. Oktober 2015 Halle 2, Stand Nr. C18. Tag und Nacht: Solarenergie aus Ihrem Keller.

Besuchen Sie uns an der Messe Luzern: 1. bis 4. Oktober 2015 Halle 2, Stand Nr. C18. Tag und Nacht: Solarenergie aus Ihrem Keller. Besuchen Sie uns an der Messe Luzern: 1. bis 4. Oktober 2015 Halle 2, Stand Nr. C18 Tag und Nacht: Solarenergie aus Ihrem Keller. DEFH integrierte PVA 8.25 kwp Selber über den Energiehaushalt bestimmen?

Mehr

Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig

Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig Sparen Sie Energie und Kosten Als Eigenheimbesitzer wissen Sie es nur zu genau: Waschen, Kochen, Beleuchtung alles braucht Energie. Zu den grössten

Mehr

Moderne Klassik im Heizungskeller

Moderne Klassik im Heizungskeller Moderne Klassik im Heizungskeller Sauber und effektiv heizen mit den fossilen Brennstoffklassikern (Öl/Gas) Bernhard Vögele (Walter Vögele GmbH) Sanitärtechniker Gas-Wasser-Installateurmeister Heizungs-

Mehr

onfire MIT IHRER RAUM- KLIMA-KARTE DER FERNWÄRME ULM. MIT LUFTFEUCHTIGKEITSTEST GEGEN SCHIMMELBILDUNG!

onfire MIT IHRER RAUM- KLIMA-KARTE DER FERNWÄRME ULM. MIT LUFTFEUCHTIGKEITSTEST GEGEN SCHIMMELBILDUNG! onfire Das Kundenmagazin der Fernwärme Ulm Ausgabe November 2015 DER WOHLFÜHLTEST: MIT IHRER RAUM- KLIMA-KARTE DER FERNWÄRME ULM. Wer falsch heizt und lüftet, der verschwendet mehr Energie, als ihm lieb

Mehr

EnErgiEdiEnstlEistungEn der stadtwerke Bad salzuflen. In Kooperation mit:

EnErgiEdiEnstlEistungEn der stadtwerke Bad salzuflen. In Kooperation mit: EnErgiEdiEnstlEistungEn der stadtwerke Bad salzuflen. In Kooperation mit: Energiesparen kann so einfach sein... EnE rgie - E ffizie nz Messen Sie selbst oder lassen Sie Ihren Energieeinsatz von Experten

Mehr

Fa. Hafner das Bad Sebastian Hafner Sanitär Heizung - Fliesen Johannisstraße 121 90419 Nürnberg. Tel.:0911 / 3780041 info@hafner-das-bad.

Fa. Hafner das Bad Sebastian Hafner Sanitär Heizung - Fliesen Johannisstraße 121 90419 Nürnberg. Tel.:0911 / 3780041 info@hafner-das-bad. - 1-04.03.2016 Fa. Hafner das Bad Sebastian Hafner Sanitär Heizung - Fliesen Johannisstraße 121 90419 Nürnberg Tel.:0911 / 3780041 info@hafner-das-bad.de - 3- Circa 30 Millionen Haushalte in Deutschland

Mehr

So steigen Sie richtig ein!

So steigen Sie richtig ein! Jetzt modernisieren! Energieeffizienz und Lebensfreude Gebäude sanieren So steigen Sie richtig ein! Alle Infos im Internet: www.zukunftaltbau.de Gebäude sanieren bringt vielfältigen Nutzen Wer saniert,

Mehr

Nutzen Sie erneuerbare Energien für Ihr Zuhause: VERBUND-Eco-Pakete.

Nutzen Sie erneuerbare Energien für Ihr Zuhause: VERBUND-Eco-Pakete. Nutzen Sie erneuerbare Energien für Ihr Zuhause: VERBUND-Eco-Pakete. VERBUND-Eco-Biker. Umweltfreundliche Fahrfreude mit Strom aus Sonnenenergie oder 100 % Wasserkraft Mit dem Elektromotorrad von Johammer

Mehr

Herzlich Willkommen bei BAUMGART Ihrem Spezialisten für Heizung, Bad, Solar und Kundendienst.

Herzlich Willkommen bei BAUMGART Ihrem Spezialisten für Heizung, Bad, Solar und Kundendienst. KOMPETENZ Herzlich Willkommen bei BAUMGART Ihrem Spezialisten für Heizung, Bad, Solar und Kundendienst. Wir sind ein innovatives Familienunternehmen mit Sitz in Altdorf bei Nürnberg und jahrzehntelanger

Mehr

Energiespar-Ratgeber für zukunftssichere und effiziente Heizsysteme. Dipl. Ing. Roy Johnsen Vorlage 1

Energiespar-Ratgeber für zukunftssichere und effiziente Heizsysteme. Dipl. Ing. Roy Johnsen Vorlage 1 Energiespar-Ratgeber für zukunftssichere und effiziente Heizsysteme Dipl. Ing. Roy Johnsen 08.02.2016 Vorlage 1 Ratgeber Modernisieren lohnt sich: Energieverbrauch in einem durchschnittlichen Haushalt

Mehr

Kosten sparen Förderung sichern. Der Heizungspumpentausch.

Kosten sparen Förderung sichern. Der Heizungspumpentausch. Kosten sparen Förderung sichern. Der Heizungspumpentausch. Eine Initiative der Gas- & Wassergemeinschaft Ulm/Neu-Ulm e. V. In Zusammenarbeit mit: Jetzt alte Heizungspumpe tauschen und 100 Euro Fördergeld

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

EnergieBonusBayern. 10.000-Häuser-Programm Förderprogramm für private Haushalte. Bis zu 18.000, Euro EnergieBonusBayern

EnergieBonusBayern. 10.000-Häuser-Programm Förderprogramm für private Haushalte. Bis zu 18.000, Euro EnergieBonusBayern EnergieBonusBayern 10.000-Häuser-Programm Förderprogramm für private Haushalte Bis zu 18.000, Euro EnergieBonusBayern zusätzlich zur Förderung KfW/BAFA + 300, Euro Bonus von Viessmann Heizsysteme Industriesysteme

Mehr

Verantwortung für Mensch und Umwelt

Verantwortung für Mensch und Umwelt Verantwortung für Mensch und Umwelt Visionen für eine lebenswerte Zukunft Wir sehen eine Zukunft, in der unerschöpfliche Energie aus der Erde und von der Sonne kommt. Wir sehen eine Zukunft, in der die

Mehr

Komfort. Nachhaltigkeit. Wirtschaftlichkeit. Strom und Wärme aus Sonnenlicht sicher, sauber, sparsam SONNE CLEVER NUTZEN

Komfort. Nachhaltigkeit. Wirtschaftlichkeit. Strom und Wärme aus Sonnenlicht sicher, sauber, sparsam SONNE CLEVER NUTZEN Komfort Nachhaltigkeit Wirtschaftlichkeit Strom und Wärme aus Sonnenlicht sicher, sauber, sparsam SONNE CLEVER NUTZEN PHOTOVOLTAIK IST EINE STARKE TECHNOLOGIE, DIE AUS DEM STROMMIX NICHT MEHR WEGZU- DENKEN

Mehr

Energetische Versorgung

Energetische Versorgung Planen, Bauen, Wohnen Jenaer Energieratgeber Energetische Versorgung des Gebäudes Heft 2 Quelle: Ernst Deutsche Rose Energie-Agentur www.pixelio.degmbh (dena) www.dena.de Grundsätzliches Energieausweis

Mehr

Fachvortrag HWK Traunstein. Herzlich Willkommen Zum Fachvortrag der HWK Traunstein. Zukunfstfähige Heizungstechnik als Hybridheizung Robert Müller

Fachvortrag HWK Traunstein. Herzlich Willkommen Zum Fachvortrag der HWK Traunstein. Zukunfstfähige Heizungstechnik als Hybridheizung Robert Müller Herzlich Willkommen Zum Fachvortrag der HWK Traunstein Zukunfstfähige Heizungstechnik als Hybridheizung Robert Müller 1 1. Einführung 2. Energieverbrauch und Einsparpotential 3. Schritt für Schritt zur

Mehr

solarwatt energy solution DE solarwatt Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms

solarwatt energy solution DE solarwatt Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms solarwatt energy solution DE solarwatt ENERGY SOLUTION Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms olarwatt Energy olution Intelligent steuern, effektiv speichern, clever

Mehr

ENERGIESPAREN LOHNT SICH EIN. ELEKTROAUTO? Kosten & Nutzen Neue Modelle im Vergleich Solar-Carports als eigene Tankstelle SPARTIPPS.

ENERGIESPAREN LOHNT SICH EIN. ELEKTROAUTO? Kosten & Nutzen Neue Modelle im Vergleich Solar-Carports als eigene Tankstelle SPARTIPPS. AKTION Kaminofen zu gewinnen! 5,80 Euro Nr. 11 Winter 2012/2013 ENERGIESPAREN Ein Sonderheft von Die besten SPARTIPPS vom Keller bis zum Dach HEIZUNG Neue Technik: Bis zu 50 % weniger Verbrauch EFFIZIENZHÄUSER

Mehr

07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER. Die neue Heizung. Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung

07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER. Die neue Heizung. Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung Die neue Heizung 07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER Die neue Heizung Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung im wirtschaftlichen Vergleich liegt der fossile Brennstoff Gas knapp vor den

Mehr

Landkreis München. Heizungspumpen-Tauschaktion. Weil Sie damit auch die Umwelt schonen! Jetzt clever sein und viel Geld sparen!

Landkreis München. Heizungspumpen-Tauschaktion. Weil Sie damit auch die Umwelt schonen! Jetzt clever sein und viel Geld sparen! Landkreis München Heizungspumpen-Tauschaktion Jetzt clever sein und viel Geld sparen! Weil Sie damit auch die Umwelt schonen! Intelligent heizen und sparen Alte Heizungspumpen, auch Umwälzpumpen genannt,

Mehr

Klima- und Umweltbündnis Stuttgart 19.5.2015. Stromspeicher. die Energiezentrale im Haus. Referent: Manuel Schmid. www.bs-solar.de

Klima- und Umweltbündnis Stuttgart 19.5.2015. Stromspeicher. die Energiezentrale im Haus. Referent: Manuel Schmid. www.bs-solar.de Stromspeicher die Energiezentrale im Haus bs-solar wer ist das? - Team von Ingenieuren, Meistern und Technikern - Wir befassen uns mit Anlagentechnik im Bereich der erneuerbaren Energien - Beratung, Planung,

Mehr

Neue Produktgruppe: Hybridgeräte von Viessmann. Zukunftssicherer Energie-Mix in einem Gerät

Neue Produktgruppe: Hybridgeräte von Viessmann. Zukunftssicherer Energie-Mix in einem Gerät Neue Produktgruppe: Hybridgeräte von Viessmann Zukunftssicherer Energie-Mix in einem Gerät Unter Hybridgeräten versteht die Association of the European Heating Industry (EHI) fabrikmäßig hergestellte Geräte

Mehr

SANIEREN & PROFITIEREN

SANIEREN & PROFITIEREN STADT NORDERSTEDT DER OBERBÜRGERMEISTER SANIEREN & PROFITIEREN Energetische Gebäudesanierung Haben Sie gerade ein Haus gekauft oder stehen für Ihr Eigenheim Renovierungsarbeiten an? Dann sollten Sie die

Mehr

Das Konzept SonnenEnergieHaus. Sichere Energie vom eigenen Dach mit solare Altersvorsorge.

Das Konzept SonnenEnergieHaus. Sichere Energie vom eigenen Dach mit solare Altersvorsorge. Das Konzept SonnenEnergieHaus. Sichere Energie vom eigenen Dach mit solare Altersvorsorge. SonnenEnergieHaus Seite: 1 V 1.5 07/2013 by Gerd Schallenmüller Paradigma GmbH Ihr Referent. Gerd Schallenmüller

Mehr

Heizungssanierung der Umwelt zuliebe

Heizungssanierung der Umwelt zuliebe Heizungssanierung der Umwelt zuliebe Inhalt Optimale Sanierung Optimale Sanierung Das richtige Heizsystem auswählen Brennwert-Heizung Brennwert-Heizung mit Solar Gas-Wärmepumpe 8 Stromerzeugende Heizung

Mehr