Richtig heizen, richtig lüften

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Richtig heizen, richtig lüften"

Transkript

1 Richtig heizen, richtig lüften Tipps und Tricks + wichtige Ruf - nummern der Pocketguide für GESOBAU-Kunden

2 Intro Liebe GESOBAU-Kunden, Jeder entscheidet durch sein Verhalten mit darüber, wie viel Energie er verbrauchen und bezahlen! will. Das ist einerseits eine Frage der eigenen Lebenssituation und der eigenen Ansprüche. Oft ist es aber auch eine Frage des Wissens. Niemand muss auf ein angenehmes Wohnklima verzichten, um Heizenergie zu sparen. Ob man sich wohlfühlt, hängt nämlich nicht nur von der Temperatur, sondern auch von der Luftfeuchtigkeit ab. Clever heizen, clever lüften, aber auch der Zustand von Gebäude und Heizungsanlage sind ebenso wichtig wie der richtige Umgang mit den Thermostaten an den Heizkörpern. Wie hilft die GESOBAU den Mietern, Heizkosten zu sparen? Eine Wärmedämmung der Gebäudehülle, neue wärmedämmende Fenster und eine neue Heizungsanlage können den Heizungs- und Warmwasserverbrauch um die Hälfte reduzieren! Deshalb lässt die GESOBAU jedes Jahr viele Häuser energetisch modernisieren. Das ist unser größter Beitrag, um den Energieverbrauch in Ihrer Wohnung zu senken. Heizen Sehr viel Energie lässt sich dabei durch intelligente Regelung der Anlagentechnik sparen. Das gilt nicht nur für die Heizungsanlage. Wenn die GESOBAU modernisiert, bauen wir nach Bedarf auch moderne Badentlüfter mit einem Feuchtesensor ein. Der sorgt dafür, dass die Lüftung tatsächlich nur läuft, wenn es nötig ist statt unnötig Energie zu kosten. 1

3 Heizen Was kann ich selbst tun, um Heizkosten zu sparen? Damit die neuen Heizungsanlagen dauerhaft energieeffizient arbeiten, werden alle Bestandteile durch ein sogenanntes»monitoring«per Computer überwacht. So merken wir sofort, wenn etwas nicht op timal funktioniert und können den Fehler beheben, ehe größerer Schaden und höhere Kosten entstehen. Haben Sie ein Auge auf Ihre Raumtemperatur! Jedes Grad Wär me weniger spart sechs Prozent Heizenergie. Raumgenau heizen Daher lohnt es sich, bedarfsgenau zu heizen und die Thermostatventile auf die gewünschte Raumtemperatur einzustellen. Schließen Sie Türen zu unbeheizten Räumen. So vermeiden Sie, dass Wärme verloren geht. Stellen Sie die Thermostate für jeden Raum auf die individuelle Wohlfühlwärme: Im Bad darf es auch mal mollig warm sein (24 Grad). In Wohnräumen liegt die ideale Temperatur bei 20 bis 21 Grad Celsius. In Flur, Schlafzimmer und Küche reichen 16 bis 18 Grad. Nachts können Sie getrost alle Heizkörper auf Reglerstufe 2 zurückdrehen. Aber Achtung! Man kann auch zu viel des Guten tun. Sinkt die Temperatur bewohnter Räume über längere Zeit unter 16 Grad, wird es schwierig: Kalte Luft kann nicht so viel Feuchtigkeit aufnehmen. Das kann dazu führen, dass sich die Luftfeuch tigkeit an den Wänden niederschlägt und Schimmel entsteht. Erst recht, wenn man nicht richtig lüftet. 2 3

4 Heizen Vor der Nachtabsenkung der Heizung lohnt es sich, in allen Zimmern noch einmal kräftig durchzulüften. Gleichmäßig heizen Heizen Sie alle Räume genügend und möglichst gleichmäßig auch unbenutzte Zimmer. Stellen Sie die Heizung während der Heizperiode nie ganz ab, auch nicht, wenn Sie im Urlaub sind. Die Wohnung wird sonst kalt, feucht und lässt sich nur mit gesteigerter Heizenergie wieder durchwärmen. Sind Sie mal länger weg, stellen Sie Ihre Thermostate am besten auf Stufe 2. Ähnliches gilt, wenn Sie tagsüber bei der Arbeit sind: Das extreme Auf und Ab von Auskühlen und Einheizen frisst viel mehr Energie, als die Wohnung mit Augenmaß zu temperieren. Heizkörper nicht verstellen Verkleidungen, lange Vorhänge oder vor die Heizkörper gestellte Möbel verhindern, dass die Luft zirkuliert. Das führt zu Wärmestau und treibt Ihre Heizkosten nach oben! Heizkörper kalt? Das muss kein technischer Defekt sein! In modernisierten Häusern wur den energieeffiziente Heizungsanlagen eingebaut, die trotz der Ein - stellung des Heizungsreglers auf Stu fe 5 eine maximale Raumtem pe - ratur von 21 Grad in Wohnräu men, Schlafzimmern und Kü chen, bzw. 24 Grad in Badezimmern, nicht überschreiten. Die Folge: Die Heizkörper bleiben kalt. Sinkt die Raumtemperatur, wird jedoch auto ma - tisch wieder geheizt. 4 5

5 Lüften Auf die Luftfeuchtigkeit achten Überall in Ihrer Wohnung verdunstet Wasser besonders viel beim Kochen, Duschen, Baden, Waschen und beim Bügeln. Aber auch Grünpflanzen, Aqua rien, Zimmerbrunnen und nicht zuletzt: wir Menschen geben Feuchtigkeit an die Luft ab. Ein Vier-Personen-Haushalt kann so die Raumluft täglich mit bis zu 15 Liter Wasser anreichern. Eine Person gibt im Laufe ei - ner Nacht durch Schwitzen und At men bis zu einem halben Liter Flüssigkeit an die Raumluft ab. Dieses Wasser muss raus aus der Wohnung. Vor al lem Gebäude mit verbes serter Wärmedämmung und neuen, dichten Fenstern brauchen mehrmals am Tag eine ausgiebige Frischluftkur. Wann Sie die Fenster aufrei ßen sollten, zeigt ein Blick aufs Hy grometer: In den Wintermonaten sollte die Luftfeuchtigkeit in Ihrer Woh nung zwischen 35 und 50 Prozent liegen. Spätestens ab 60 Prozent wird s höchste Zeit zu lüften, da ansonsten die Bildung von Schimmel begünstigt wird. Auch die von Allergikern gefürchteten Hausstaubmilben gedeihen übrigens erst bei höherer Luftfeuchtigkeit richtig gut. 6 7

6 Lüften Wie lüfte ich richtig? Richtiges Lüften ist keine Hexerei. Die Faustregel lautet: drei- bis viermal am Tag für maximal fünf bis zehn Minuten das Fenster vollständig öffnen. Dabei wird jedes Mal die komplette Raumluft ausgetauscht. Jeder kann und sollte indes sein eigenes Lüftungsverhalten optimieren, indem er die folgenden Grundregeln beachtet. Kräftig lüften Stoßlüften ist der beste Weg. Alle Fenster weit auf, lüften, danach Fenster wieder zu. Vorteil: Der Energieverlust ist relativ gering. Die in Wänden und Möbeln gespeicherte Wärme geht nicht verloren. Nach wenigen Minuten hat sich die frische Luft wieder vollständig erwärmt. Achten Sie darauf, die Heizkörperthermostate vorher auf das Frostschutzzeichen»*«zu drehen und danach wieder hö her zu stellen. Bei Thermostatknöpfen ohne Frostschutzzeichen wählen Sie die Einstellung 1. So kann auch an sehr, sehr kalten Tagen nichts einfrieren. Verzichten Sie im Winter völlig darauf, Fenster zu kippen. Bei gekipptem Fenster und geschlossener Zimmertür ist ein richtiger Austausch der Luft nicht gegeben, aber es entstehen die höchsten Wärmeverluste und Sie heizen buchstäblich zum Fenster hinaus. Regelmäßig lüften Vor dem Schlafengehen und morgens ist die Luft in der Wohnung besonders feucht. Machen Sie es sich also zur Gewohnheit, vor dem Zubettgehen und nach dem Aufstehen zu lüften. Sind Sie tagsüber nicht zu Hause, reicht das meist schon: Während Sie weg sind, entsteht ja deutlich weniger Feuchtigkeit. Dauer der Lüftung für einen kompletten Luftaustausch völlig offenes Fenster 4 bis 7 Minuten Fenster gekippt 1 bis 2 Stunden halb geöffnetes Fenster 6 bis 12 Minuten Querlüftung 1,5 Minuten 8 9

7 Lüften Angemessen lüften Wie lange Sie lüften sollten, hängt vom Wetter ab. Bei Wind und Temperaturen um den Gefrierpunkt reichen maximal fünf Minuten, an windstillen, wärmeren Tagen 10 bis 15 Minuten. Direkt lüften Tür zu, wenn Sie kochen, baden oder duschen! Lassen Sie die entstehende Feuchtigkeit durchs Fenster ins Freie entweichen statt durch die Tür in den Rest der Wohnung. Wenn Ihre Küche oder Ihr Bad kein Fenster haben, sorgt der Entlüfter für den optimalen Abtransport der feuchten Luft. Verbrennung braucht Luft Nicht alle Wohnungen haben Zentralheizung. Auch bei der GESO- BAU gibt es noch solche, die mit Gasheizungen oder Kohleöfen beheizt werden. Verbrennung braucht aber Sauerstoff. Deshalb muss jederzeit ausreichend Frischluft nachströmen können sonst kann sich hochgiftiges Kohlenmonoxid bilden. In Wohnungen mit Feuerstätten das kann ein Ofen, eine Gasetagenheizung, ein Gasdurchlauferhitzer oder ein schornsteingebundenes Gasheizgerät sein dürfen Sie die Fenster und Türen deshalb nicht vollständig abdichten, sonst besteht Lebens gefahr! Aus demselben Grund müssen Sie auch darauf achten, dass etwa Lüftungssiebe in Zimmertüren, Nebenluftöffnungen in Fenstern oder Nebenlüftöffnungen nicht verschlossen oder abgedeckt sind. Eine leichte Zugentwicklung ist in solchen Fällen leider nicht zu vermeiden und für Ihre Sicherheit zwingend erforderlich. C

8 Wichtige Rufnummern auf einen Blick Wichtige Rufnummern NOTRUF Feuerwehr und Notarzt 112 Polizei 110 GESOBAU Servicehotline (030) Mein/e Kundenbetreuer/in Mein/e Objektbetreuer/in STROM Vattenfall Europe Berlin Servicehotline * Gas GASAG 24h Service-Center (030) KABEL Kabel Deutschland Vertrieb & Service GmbH Region Berlin/Brandenburg Germaniastraße Berlin Kundenservicefragen Produktberatung und Neubestellung Technische Probleme/ Störungsmeldungen PrimaCom Berlin GmbH Voltastraße 5, Haus Berlin Medienberaterhotline Zentrale Servicehotline SICHERHEIT Wasser Berliner Wasserbetriebe Mein Präventionsbetreuer bei der Polizei (abzufragen unter (030) ) MÜLL BSR (030) *kostenpflichtig: 3,9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, max. 42 Cent/Min. aus dem Mobilfunknetz 12

9 Impressum Herausgeber: GESOBAU AG, Wilhelmsruher Damm 142, Berlin, Konzeption und Inhalte: GESOBAU AG, Auszug aus dem Handbuch»Nachhaltig wohnen«für GESOBAU-Kunden Mitarbeit: Berliner Energieagentur Text: Louis Back Layout: Fotos: Thomas Bruns, Lia Darjes, GESOBAU AG, Druck: MOTIVOFFSET DRUCKEREI Auflage: Stück

Wenn s draußen kalt wird

Wenn s draußen kalt wird Wenn s draußen kalt wird Mollig warm und gut gelüftet Behaglich durch die Winterzeit Gesundes Raumklima Wie wohl man sich in den vier Wänden fühlt, dafür ist in erster Linie die optimale Raumtemperatur

Mehr

Wenn s draußen kalt wird

Wenn s draußen kalt wird Wenn s draußen kalt wird Richtig warm und gut gelüftet Behaglich durch die Winterzeit Gesundes Raumklima Wie wohl man sich in den vier Wänden fühlt, dafür ist in erster Linie die optimale Raumtemperatur

Mehr

Energie sparen als Mieter

Energie sparen als Mieter Energie sparen als Mieter Allein in den letzten zehn Jahren haben sich die Energiekosten verdoppelt. Längst sind die Heizkosten zur zweiten Miete geworden. Mieter haben meist keine Möglichkeit, die Kosten

Mehr

Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen

Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen Wie Sie optimal für frische Luft sorgen und dabei noch Heizkosten senken können. Die wichtigsten Tipps. FRISCHE LUFT WÄRME WOHLFÜHLEN Die

Mehr

Dem Schimmel Keine Chance

Dem Schimmel Keine Chance Dem Schimmel Keine Chance Die Einsparung von Heizenergie ist heute von größter Bedeutung. Allerdings heizen viele Menschen aus falsch verstandener Sparsamkeit zu wenig oder falsch. Die unangenehme Folge:

Mehr

Präventiv handeln! Denn ein Schaden ist Schaden genug.

Präventiv handeln! Denn ein Schaden ist Schaden genug. Präventiv handeln! Denn ein Schaden ist Schaden genug. Karin Mock-Kiel, Key Account Manager BELFOR Deutschland RICHTIG HEIZEN - RICHTIG LÜFTEN Brand- und Wasserschadensanierung Richtig heizen In ungenutzten

Mehr

RICHTIG HEIZEN - RICHTIG LÜFTEN

RICHTIG HEIZEN - RICHTIG LÜFTEN Vorausschauend handeln! Denn ein Schaden ist Schaden genug. Roman Kehmann BELFOR Austria RICHTIG HEIZEN - RICHTIG LÜFTEN Richtig heizen In ungenutzten oder wenig genutzten Räumen die Heizung auf niedriger

Mehr

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen?

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Geschirrspülmaschine spart Geld und Wasser. Eine moderne Geschirrspülmaschine braucht im Energiesparmoduls

Mehr

Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten

Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten Kleine Tipps mit großer Wirkung Tipp Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten M01207 Gesund wohnen im neuen Zuhause Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Neubauwohnung mit modernem Standard entschieden

Mehr

Schimmel in Wohnräumen. Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? den Schimmelpilzen

Schimmel in Wohnräumen. Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? den Schimmelpilzen Landratsamt Neumarkt i. d. OPf. Gesundheitsamt den Schimmelpilzen Schimmel in Wohnräumen Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? Wie man feuchte Wände verhindert und

Mehr

Richtiges Heizen und Lüften

Richtiges Heizen und Lüften Impuls-Programm Altbau Wirtschaftsministerium Richtiges Heizen und Lüften 12 Jetzt renovieren, jahrelang profitieren.. Damit Sie sich wohlfühlen Kaum zu glauben! In einem 2-Personenhaushalt verdunsten

Mehr

Migranten für Agenda 21 e.v.

Migranten für Agenda 21 e.v. Verein: Migranten für Nachhaltigkeit Migranten für Migranten für Agenda 21 e.v. Energiesparen ist unsere beste Energiequelle Richtige Ventilation und ökonomische Raumbeheizung Energie sparen bei der Haushaltsgerätenutzung

Mehr

energydesign braunschweig Ingenieurgesellschaft für energieeffiziente Gebäude mbh

energydesign braunschweig Ingenieurgesellschaft für energieeffiziente Gebäude mbh energydesign braunschweig Ingenieurgesellschaft für energieeffiziente Gebäude mbh Dipl.-Ing. Carsten Bremer Dipl.-Ing. Mathias Schlosser Seite 1 Inhalt Feuchtigkeit Schlafzimmer Wohnräume Küche/Bad Kellerräume

Mehr

Richtig heizen und lüften

Richtig heizen und lüften Tipps & Informationen für gesundes Wohnen Richtig heizen und lüften mühl heim ammain max Richtig wohlfühlen Unsere Wohnung ist erst dann ein gemütliches Zuhause, wenn wir uns dort rundherum wohlfühlen.

Mehr

Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen

Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Wir wollen, dass Sie es zu Hause bequem und warm haben, denn Ihre Lebensqualität ist uns ein Anliegen. Als regionaler Energieversorger

Mehr

Wohnen ohne Schimmel Seite 1

Wohnen ohne Schimmel Seite 1 Wohnen ohne Schimmel Seite 1 Wie entsteht Schimmel? Schimmelsporen sind in der normalen Luft vorhanden. Durch ihre Schwerkraft setzen sich die Sporen auf Bauteiloberflächen ab. Ist dort über einen längeren

Mehr

Richtig heizen und lüften

Richtig heizen und lüften Richtig heizen und lüften Keine Chance für Schimmel & Co. Feuchtwarme Luft in Wohnräumen begünstigt das Wachstum gesundheitsschädlicher Schimmelpilze oder von Hausstaubmilben. Deshalb sollte die Wohnung

Mehr

Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen

Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen Wie Sie optimal für frische Luft sorgen und dabei noch Heizkosten senken können. Die wichtigsten Tipps. FRISCHE LUFT WÄRME WOHLFÜHLEN Die

Mehr

Für ein gesundes Wohnen: Richtig heizen und lüften und dabei sparen!

Für ein gesundes Wohnen: Richtig heizen und lüften und dabei sparen! Für ein gesundes Wohnen: Richtig heizen und lüften und dabei sparen! Sie haben sich bestimmt schon die Frage gestellt: Was kann ich tun, um sinnvoll Energie und damit auch Geld zu sparen? Da die Energiekosten

Mehr

= bei hoher Luftfeuchtigkeit im Außenbereich NICHT Lüften. (zb Nebel, Regen usw.) d.h. Fenster NICHT in Kipp-Stellung geöffnet lassen!

= bei hoher Luftfeuchtigkeit im Außenbereich NICHT Lüften. (zb Nebel, Regen usw.) d.h. Fenster NICHT in Kipp-Stellung geöffnet lassen! Sehr geehrte Damen und Herren, geschätzte Bauherren, anbei dürfen wir Ihnen einige Tipps und Hinweise zum Thema "Lüften & Feuchtigkeit" nach Estricheinbringung sowie zur Benutzung des Eigenheims übermitteln.

Mehr

GUTES KLIMA GESUNDE LUFT. Energiesparend heizen und lüften

GUTES KLIMA GESUNDE LUFT. Energiesparend heizen und lüften GUTES KLIMA GESUNDE LUFT Energiesparend heizen und lüften GUTE NACHRICHTEN ZUM KLIMAWANDEL Die verstärkte Wärmedämmung von Außenwänden und der Einbau von Fenstern mit hohen Dämmeigenschaften haben in den

Mehr

Wohnen ohne Schimmel Seite 1

Wohnen ohne Schimmel Seite 1 Wohnen ohne Schimmel Seite 1 Wie entsteht Schimmel? Schimmelsporen sind in der Luft natürlicherweise vorhanden. Aufgrund ihrer Schwerkraft setzen sich Sporen auf Bauteiloberflächen ab. Ist dort über einen

Mehr

Duschen statt Baden! Zwischendurch Wasser abstellen (z.b. beim Zähneputzen, Haare waschen, )

Duschen statt Baden! Zwischendurch Wasser abstellen (z.b. beim Zähneputzen, Haare waschen, ) Duschen statt Baden! Zwischendurch Wasser abstellen (z.b. beim Zähneputzen, Haare waschen, ) Händewaschen mit kaltem Wasser Ersparnis pro Jahr 75 Durchflussbegrenzer/Perlatoren (ca. 2 pro Stück) in den

Mehr

LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA.

LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA. Frische Luft riecht gut, tut gut: Fenster öffnen und frische Luft reinlassen! Was es bringt wie man es richtig macht. LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA. WIE

Mehr

Richtig Lüften. Wohnqualität erhöhen. Schimmelbefall vorbeugen. Heizkosten senken. thingamajiggs - Fotolia.com

Richtig Lüften. Wohnqualität erhöhen. Schimmelbefall vorbeugen. Heizkosten senken. thingamajiggs - Fotolia.com Richtig Lüften thingamajiggs - Fotolia.com Wohnqualität erhöhen Schimmelbefall vorbeugen Heizkosten senken Inhalt 1. Warum Lüften? 2. Warum entstehen Schäden? 3. Welche Stellen im Gebäude sind betroffen?

Mehr

Leitfaden: Richtiges Heizen und Lüften

Leitfaden: Richtiges Heizen und Lüften Leitfaden: Richtiges Heizen und Lüften Liebe Mieter, sicher ist es Ihnen bekannt, dass richtiges Lüftungsverhalten entscheidend zur Schaffung und Erhaltung gesunder Raumluft in Ihren Mieträumen beiträgt.

Mehr

Energieberatung. Richtiges Heizen und Lüften

Energieberatung. Richtiges Heizen und Lüften Richtiges Heizen und Lüften Die meiste Zeit verbringen wir in geschlossenen Räumen. Wie wohl wir uns dort fühlen, hängt neben den baulichen Gegebenheiten maßgeblich vom Heiz- und Lüftungsverhalten ab.

Mehr

Wohnen. Gemütlich - Gesund - Günstig. Tipps für Ihr Zuhause.

Wohnen. Gemütlich - Gesund - Günstig. Tipps für Ihr Zuhause. Wohnen Gemütlich - Gesund - Günstig Tipps für Ihr Zuhause. Heizen ist wie Autofahren gleichmäßiges Tempo zahlt sich aus Stellen Sie sich Ihre Heizung als ein Auto vor: Wenn Sie ständig rasant von 0 auf

Mehr

So sparen Sie beim Heizen und Lüften Kleiner Aufwand grosse Wirkung!

So sparen Sie beim Heizen und Lüften Kleiner Aufwand grosse Wirkung! Tipps und Tricks zum Wohnen So sparen Sie beim Heizen und Lüften Kleiner Aufwand grosse Wirkung! IBAarau AG Obere Vorstadt 37 5001 Aarau Telefon 062 835 00 10 Fax 062 835 02 54 www.ibaarau.ch info@ibaarau.ch

Mehr

Energetische Sanierung ganz nebenbei Die zehn cleversten Maßnahmen zum Energiesparen

Energetische Sanierung ganz nebenbei Die zehn cleversten Maßnahmen zum Energiesparen Stadt Kassel, Abteilung Klimaschutz und Energieeffizienz Dipl.-Ing. Torben Schmitt Energetische Sanierung ganz nebenbei Die zehn cleversten Maßnahmen zum Energiesparen Grundsätzliches zur energetischen

Mehr

Richtiges Heizen und Lüften

Richtiges Heizen und Lüften Verbraucherzentrale Bundesverband e.v. (vzbv) Energieteam, Markgrafenstraße 66, 10969 Berlin www.verbraucherzentrale-energieberatung.de Energieberatung Terminvereinbarung unter 0 900 1-3637443 (14 900

Mehr

Richtig lüften! Richtiges Lüften ist Voraussetzung für ein gesundes und behagliches Raumklima.

Richtig lüften! Richtiges Lüften ist Voraussetzung für ein gesundes und behagliches Raumklima. Richtig lüften! Richtiges Lüften ist Voraussetzung für ein gesundes und behagliches Raumklima. Tirol A++ Unsere Energiezukunft für eine gesunde Umwelt und Wirtschaft! Eine Initiative von Land Tirol und

Mehr

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Frischer Wind im Haus Richtig Lüften, aber wie?

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Frischer Wind im Haus Richtig Lüften, aber wie? Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Frischer Wind im Haus Richtig Lüften, aber wie? Frischer Wind im Haus Richtig Lüften, aber wie? Die Luft in Wohnungen oder Häusern kann nicht besser sein als die

Mehr

Kleine Wohnungen richtig lüften und heizen

Kleine Wohnungen richtig lüften und heizen Detlef Malinowsky Dipl.-Ing. (FH) Otto-Hahn-Strasse 34 85521 Riemerling Tel.: 089/63 879 13 0 Einleitung Richtig lüften ist genauso wichtig wie richtig heizen. Beim Duschen im Badezimmer, beim Kochen in

Mehr

Machen Sie sich richtig Luft.

Machen Sie sich richtig Luft. Machen Sie sich richtig Luft. Alles über das richtige Klima in den eigenen vier Wänden. www.wbm.de Inhalt Thema Heizen 2 3 Gute Seiten für besseres Wohnen. Wenn man eine große Wohnungsbaugesellschaft ist,

Mehr

WOHNEN. LEBEN. ZUHAUSE SEIN.

WOHNEN. LEBEN. ZUHAUSE SEIN. WOHNEN. LEBEN. ZUHAUSE SEIN. INFORMATIONEN FÜR EIN GESUNDES RAUMKLIMA WARUM LÜFTEN? Liebe Mieter, Ihr Wohngebäude ist umfassend modernisiert worden, doch was gibt es nun für Sie zu beachten? Durch Verbesserungen

Mehr

Richtiges Wohnverhalten: Eine Möglichkeit zur Energieeinsparung. Maßnahmen zur Beseitigung von Energieverlusten

Richtiges Wohnverhalten: Eine Möglichkeit zur Energieeinsparung. Maßnahmen zur Beseitigung von Energieverlusten Richtiges Wohnverhalten: Eine Möglichkeit zur Energieeinsparung Maßnahmen zur Beseitigung von Energieverlusten Dipl. Ing. (FH) Erhard Bülow Vortrag Spandauer Energiespartag 22. Juli 2011 Verbräuche und

Mehr

Bundesverband Flachglas Großhandel Isolierglasherstellung Veredlung e.v. Tipps zum Lüften ist das notwendig? Richtig lüften

Bundesverband Flachglas Großhandel Isolierglasherstellung Veredlung e.v. Tipps zum Lüften ist das notwendig? Richtig lüften Bundesverband Flachglas Großhandel Isolierglasherstellung Veredlung e.v. Tipps zum Lüften ist das notwendig? Richtig lüften Klare Antwort: ja! Denn gut abgedichtete Fenster und hochwertiges Isolierglas

Mehr

HEIZEN & LÜFTEN. Virtuelle Klimawoche Tag 2

HEIZEN & LÜFTEN. Virtuelle Klimawoche Tag 2 HEIZEN & LÜFTEN Virtuelle Klimawoche Tag 2 Verheizen Sie nicht bares Geld! Mit unseren heutigen Tipps zum Heizen, Lüften und Wasserverbrauch möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie mit Energieeffizienz und Energiesparen

Mehr

Lüftungsfibel. Grundregel für richtiges lüften:

Lüftungsfibel. Grundregel für richtiges lüften: Lüftungsfibel Ihr Wohnungs-Klima können Sie selbst bestimmen! Einen wesentlichen Einfluss auf Ihr Wohlbefinden haben: Temperatur, Feuchte, Zugluft und Gerüche sowie Schadstoffe. Hohe Feuchtigkeit in der

Mehr

Lüften. Stadt Luzern. Stichwort. öko-forum

Lüften. Stadt Luzern. Stichwort. öko-forum Stadt Luzern öko-forum Stichwort Lüften Stadt Luzern öko-forum Bourbaki Panorama Luzern Löwenplatz 11 6004 Luzern Telefon: 041 412 32 32 Telefax: 041 412 32 34 info@oeko-forum.ch www.oeko-forum.ch Inhalt

Mehr

Richtiges Heizen und Lüften spart Kosten und schützt vor. Schimmelpilzbildung. Der BVS erklärt in zehn Regeln, was der

Richtiges Heizen und Lüften spart Kosten und schützt vor. Schimmelpilzbildung. Der BVS erklärt in zehn Regeln, was der PRESSEMITTEILUNG Richtiges Heizen und Lüften spart Kosten und schützt vor Schimmelpilzbildung. Der BVS erklärt in zehn Regeln, was der Verbraucher hierfür beachten muss. Richtiges Heizen und Lüften - da

Mehr

Moosburger Bauseminar Lüften und Energiesparen

Moosburger Bauseminar Lüften und Energiesparen Moosburger Bauseminar Lüften und Energiesparen Hans Stanglmair in Vertretung für Gerhard Scholz Gerhard Scholz Lüftung Solarfreunde Moosburg 1 Warum Lüften? Bild: Bine- Info Gerhard Scholz Lüftung Solarfreunde

Mehr

Gesundes Raumklima Heizen Lüften Feuchtigkeit und Schimmel. Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V.

Gesundes Raumklima Heizen Lüften Feuchtigkeit und Schimmel. Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. IMPRESSUM Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin Fotos: Titel: istock.com / Oliver Hoffmann, istock.com / MoreISO, istock.com / Sproetniek,

Mehr

Frische Luft und Heizkosten senken die wichtigsten Tipps.

Frische Luft und Heizkosten senken die wichtigsten Tipps. Frische Luft und Heizkosten senken die wichtigsten Tipps. KK 028-03/23 WohnBau-Unternehmensgruppe WohnBau Westmünsterland eg Kommunale Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft mbh Kreisbauverein GmbH Wohnungsbaugesellschaft

Mehr

energie sparen als mieter Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin

energie sparen als mieter Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin IMPRESSUM Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin Fotos: Titel: istock.com / BrainOnAShelf, Hurst Photo / Shutterstock.com, Reinhold Leitner

Mehr

Raumklima - Schimmel - Feuchteabgabe

Raumklima - Schimmel - Feuchteabgabe Raumklima - Schimmel - Feuchteabgabe Um das Thema Lüften Heizen Feuchte etwas zu beleuchten, wird ein fiktiver 3- Personenhaushalt als Beispiel herangezogen. Dieser Haushalt existiert in einer Dreiraumwohnung

Mehr

Gutes Raumklima und angenehme Temperaturen mit zwei Tipps

Gutes Raumklima und angenehme Temperaturen mit zwei Tipps Gutes Raumklima und angenehme Temperaturen mit zwei Tipps 1. Stoßlüften anstatt Fenster ankippen Regelmäßig am Tag die Fenster kurz zur Stoßlüftung öffnen und dabei die Heizung bzw. die Klimaanlage ausschalten.

Mehr

MIT ENERGIE HAUSHALTEN GELD SPAREN

MIT ENERGIE HAUSHALTEN GELD SPAREN 1/12 MIT ENERGIE HAUSHALTEN DEUTSCH - DARI (AFGHANISCH) ENERGIE IST TEUER 2/12 In Deutschland kosten Strom, Gas, Heizöl und Fernwärme sehr VIEL GELD. Besonders teuer ist es, Wasser oder Luft mit Strom

Mehr

LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA.

LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA. Frische Luft riecht gut, tut gut: Fenster öffnen und frische Luft reinlassen! Was es bringt wie man es richtig macht. LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA. Alexandra

Mehr

Mitten auf dem Campus. Klima schützen. Geldbeutel stützen. Auch im Wohnheim kann jeder seinen Beitrag leisten. www.studentenwerk-berlin.

Mitten auf dem Campus. Klima schützen. Geldbeutel stützen. Auch im Wohnheim kann jeder seinen Beitrag leisten. www.studentenwerk-berlin. Mitten auf dem Campus Klima schützen Geldbeutel stützen Auch im Wohnheim kann jeder seinen Beitrag leisten www.studentenwerk-berlin.de DECKEL(N) auf den Topf Kochen ohne Deckel......ist wie Heizen bei

Mehr

ANLEITUNG FÜR RICHTIGES LÜFTEN UND HEIZEN

ANLEITUNG FÜR RICHTIGES LÜFTEN UND HEIZEN Anlage 4 ANLEITUNG FÜR RICHTIGES LÜFTEN UND HEIZEN Liebe Mieterin, lieber Mieter, mit richtigem Lüften und Heizen können Sie die Luftqualität in Ihrer Wohnung ganz einfach optimieren. Ihre Instrumente

Mehr

Energieberatung. Energie sparen als Mieter

Energieberatung. Energie sparen als Mieter Energieberatung Energie sparen als Mieter Zweite Miete senken Mehr als einen Euro pro Quadratmeter bezahlt ein Mieter im Durchschnitt jeden Monat für Heizung und Warmwasser. Wärme hat damit den größten

Mehr

MIT ENERGIE HAUSHALTEN GELD SPAREN

MIT ENERGIE HAUSHALTEN GELD SPAREN 1/12 MIT ENERGIE HAUSHALTEN deutsch - dari (afghanisch) ENERGIE IST TEUER 2/12 In Deutschland kosten Strom, Gas, Heizöl und Fernwärme sehr VIEL GELD. Besonders teuer ist es, Wasser oder Luft mit Strom

Mehr

Energie sparen als Mieter

Energie sparen als Mieter Verbraucherzentrale Bundesverband e.v. (vzbv) Energieteam, Markgrafenstraße 66, 10969 Berlin www.verbraucherzentrale-energieberatung.de Energieberatung Ihr Ansprechpartner: Gedruckt auf 100% Recyclingpapier

Mehr

ENERGIE SpAREN Zu HAuSE

ENERGIE SpAREN Zu HAuSE ENERGIE SpAREN Zu HAuSE Günstig, gut und gesund wohnen Die Verbraucherzentrale NRW Die Verbraucherzentrale NRW hilft Menschen in vielen Lebensbereichen, zum Beispiel bei Problemen mit Handyverträgen, Krediten,

Mehr

Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen

Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Wir wollen, dass Sie es zu Hause bequem und warm haben, denn Ihre Lebensqualität ist uns ein Anliegen. Als regionaler Wärmeversorger

Mehr

Wohlfühlklima. In welchem Raumklima fühlt sich der Mensch am wohlsten?

Wohlfühlklima. In welchem Raumklima fühlt sich der Mensch am wohlsten? Wohlfühlklima In welchem Raumklima fühlt sich der Mensch am wohlsten? Wohlfühlklima in der Heizperiode? Der Behaglichkeitswert liegt bei einer Luftfeuchte zwischen 40 60 %. Der Mensch fühlt sich am wohlsten

Mehr

Gutes Wohnklima Feuchtigkeit Lüften Dämmen. Umweltberatung der Bezirksämter Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz.

Gutes Wohnklima Feuchtigkeit Lüften Dämmen. Umweltberatung der Bezirksämter Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz. Gutes Wohnklima Feuchtigkeit Lüften Dämmen Umweltberatung der Bezirksämter Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg Diese Druckschrift wird im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

ENERGIE SpAREN Zu HAuSE

ENERGIE SpAREN Zu HAuSE ENERGIE SpAREN Zu HAuSE Günstig, gut und gesund wohnen Die Verbraucherzentrale NRW Die Verbraucherzentrale NRW hilft Menschen in vielen Lebensbereichen, zum Beispiel bei Problemen mit Handyverträgen, Krediten,

Mehr

Informationsbroschüre. Gesundes Wohnen Schimmelpilze vermeiden. Richtiges Heizen und Lüften

Informationsbroschüre. Gesundes Wohnen Schimmelpilze vermeiden. Richtiges Heizen und Lüften Energie beratung Informationsbroschüre Gesundes Wohnen Schimmelpilze vermeiden Richtiges Heizen und Lüften Behaglichkeit Ob ein Raum als behaglich wahrgenommen wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Mehr

Informationen zum richtigen Heizen und Lüften, insbesondere mit Hilfe eines Schimmelhygrometers

Informationen zum richtigen Heizen und Lüften, insbesondere mit Hilfe eines Schimmelhygrometers - Seite 1 von 5 - Informationen zum richtigen Heizen und Lüften, insbesondere mit Hilfe eines Schimmelhygrometers Jeder will optimal heizen und lüften. Aber das ist nicht so einfach. Warum nicht? Man hat

Mehr

So lüftet Deutschland

So lüftet Deutschland Presseinformation Velux Lüftungs-Studie So lüftet Deutschland Schimmelbildung in Wohnräumen: Studie der Humboldt-Universität Berlin zu deutschem Lüftungsverhalten Hamburg, Oktober 2013. Über 41 Prozent

Mehr

Wie man dem Pilz wirkungsvoll die Stirn bietet

Wie man dem Pilz wirkungsvoll die Stirn bietet Bauherren Tipp innenraum Gesünder wohnen ohne Schimmel Wie man dem Pilz wirkungsvoll die Stirn bietet So bleibt der Schimmel außen vor Schimmelpilze kommen überall in der Umwelt vor. Ihre Sporen finden

Mehr

Info - Heft 2. Lassen Sie uns gemeinsam versuchen, den Heizverbrauch im Bürobereich zu optimieren.

Info - Heft 2. Lassen Sie uns gemeinsam versuchen, den Heizverbrauch im Bürobereich zu optimieren. Initiative: Klimaschutz! R Richtig Heizen! Info - Heft 2 Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit diesem Heft erhalten Sie den 2. Teil zur Initiative Klimaschutz! in unserem Haus. Lassen Sie uns gemeinsam

Mehr

Information zur Heizungsanlage mit hydraulischem Abgleich sowie richtigem Lüftungsverhalten

Information zur Heizungsanlage mit hydraulischem Abgleich sowie richtigem Lüftungsverhalten Information zur Heizungsanlage mit hydraulischem Abgleich sowie richtigem Lüftungsverhalten Was ist ein hydraulischer Abgleich? Wird ein hydraulischer Abgleich von Heizungsanlagen vorgenommen, bedeutet

Mehr

Gesund wohnen. Gut gelüftet. Schlau geheizt.

Gesund wohnen. Gut gelüftet. Schlau geheizt. Gesund wohnen. Gut gelüftet. Schlau geheizt. Inhalt. 2 Gesund wohnen. Seiten 4 5 Ein gutes Klima zu Hause ist gesund und spart viel Geld. Wie Sie sich wohlfühlen und die Kosten begrenzen. Seiten 6 9 Richtig

Mehr

Energie sparen: So klappt s! 40 Tipps für mehr Energieeffizienz

Energie sparen: So klappt s! 40 Tipps für mehr Energieeffizienz Energie sparen: So klappt s! 40 Tipps für mehr Energieeffizienz Vorwort Liebe Kundinnen und Kunden Wenn Sie Energie sparen, schonen Sie gleichzeitig die Umwelt und Ihre Haushaltskasse. Zusätzlich tragen

Mehr

Richtig Heizen & Lüften! Herzlich willkommen in Ihrer neuen Genossenschaftswohnung! Leben mit Perspektive

Richtig Heizen & Lüften! Herzlich willkommen in Ihrer neuen Genossenschaftswohnung! Leben mit Perspektive Richtig Heizen & Lüften! Herzlich willkommen in Ihrer neuen Genossenschaftswohnung! Inhaltsverzeichnis... Die Ursachen... 3 In der Vergangenheit...... 4... und heute... 4 So lüften Sie richtig!... 5 Stoßlüftung...

Mehr

Richtig cool bleiben. Der vernünftige Einsatz von Klimageräten

Richtig cool bleiben. Der vernünftige Einsatz von Klimageräten Richtig cool bleiben Der vernünftige Einsatz von Klimageräten NACHTRÄGLICHE WÄRMEDÄMMUNG FÜR AUSSENWÄNDE 2 Damit die Kosten Sie nicht ins Schwitzen bringen Wenn im Sommer das Thermometer auf über 30 C

Mehr

10 Tipps zum Heizkosten Sparen Andreas Bodem

10 Tipps zum Heizkosten Sparen Andreas Bodem Tipps zum Heizkosten Sparen Andreas Bodem info@bodem-installationen.at www.bodem-installationen.at Tel 0676 630 63 35 2014 Andreas Bodem Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses E-Books darf ohne vorherige

Mehr

Zentralheizung kein Buch mit 7 Siegeln

Zentralheizung kein Buch mit 7 Siegeln Zentralheizung kein Buch mit 7 Siegeln Sehr geehrtes Genossenschaftsmitglied, wir erhalten immer wieder Anfragen von Mietern über die Funktionsweise einer Zentralheizung und wie die Heizkosten möglichst

Mehr

Das Regio- Energie-Sparbüchlein

Das Regio- Energie-Sparbüchlein Das Regio- Energie-Sparbüchlein Sparen? Nichts leichter als das! Energie sparen heisst auch Geld sparen. In einem durchschnittlichen Haushalt lassen sich mit einfachen Massnahmen über 30 Prozent des Stromverbrauchs

Mehr

Energieverbräuche monatlich einsehen und sofort reagieren

Energieverbräuche monatlich einsehen und sofort reagieren Energieverbräuche monatlich einsehen und sofort reagieren ista Energiedatenmanagement premium Behalten Sie Ihren Energieverbrauch im Blick und sparen Sie bares Geld Wohnen wird in Deutschland seit Jahren

Mehr

Die Verbraucherzentrale NRW

Die Verbraucherzentrale NRW VZ_Fluechtlingsflyer_RZ.indd 1 Die Verbraucherzentrale NRW Neu in Deutschland? Die Verbraucherzentrale NRW hilft Menschen in vielen Lebensbereichen, zum Beispiel bei Problemen mit Handyverträgen, Krediten,

Mehr

Nasse Zimmerdecken! Schimmelbildungen im Fensterbereich, an Zimmerecken und hinter Schlafzimmer-Möbeln, ja sogar auf dem Fußboden!

Nasse Zimmerdecken! Schimmelbildungen im Fensterbereich, an Zimmerecken und hinter Schlafzimmer-Möbeln, ja sogar auf dem Fußboden! Nasse Zimmerdecken! Schimmelbildungen im Fensterbereich, an Zimmerecken und hinter Schlafzimmer-Möbeln, ja sogar auf dem Fußboden! Und das meist in Küche, Bad und Schlafzimmer. Ausgerechnet in der nassen

Mehr

Dreimal am Tag Stoss- oder Querlüften

Dreimal am Tag Stoss- oder Querlüften Konsequentes Lüften vermindert die Kondenswasserbildung an den Fenstern und anderen Bauteilen. Richtiges Lüften Stosslüften spart Energie, ist hygienisch und vermeidet Feuchtigkeitsschäden in Wohnräumen.

Mehr

Tipps zum Sparen von Energie im Klassenzimmer

Tipps zum Sparen von Energie im Klassenzimmer Warum sollten wir Energie sparen? Wenn wir nicht sparen verschwenden wir immer mehr Rohstoffe (Kohle, Erdöl und Erdgas) Diese wachsen nicht mehr nach!! Ihr spart auch für euch selbst, um eine bessere Ausstattung

Mehr

2 Halten Sie Fenster und Türen an heißen Sommertagen geschlossen.

2 Halten Sie Fenster und Türen an heißen Sommertagen geschlossen. Stromsparen im Sommer Der Sommer lockt mit Grillabenden, heißen Temperaturen und viel Sonne. Das Leben spielt sich nun im Freien ab. Wer denkt da schon ans Energiesparen? Dabei lohnt sich ein Blick auf

Mehr

Tipps gegen Kondensat

Tipps gegen Kondensat Tipps gegen Kondensat Stand 1. 12. 2013 Kondensat Kondensat: ein physikalischer Vorgang Kondensat ist physikalisch gesehen der feuchte, neblige Niederschlag auf Gegenständen, wie z. B. Getränkeflaschen,

Mehr

ÖKOLOGISCHE MIETWOHNUNGEN SCHULHAUSSTRASSE 11, 13, 15, 3672 OBERDIESSBACH

ÖKOLOGISCHE MIETWOHNUNGEN SCHULHAUSSTRASSE 11, 13, 15, 3672 OBERDIESSBACH ÖOLOGISCHE MIETWOHNUNGEN SCHULHAUSSTRASSE 11, 13, 15, 3672 OBERDIESSBACH UMWELTBEWUSSTES WOHNEN IST JETZT AUCH ALS MIETER MÖGLICH Sie möchten einen Beitrag zur Reduktion der limaerwärmung leisten ohne

Mehr

Schimmel: Physikalische Hintergründe

Schimmel: Physikalische Hintergründe Schimmel: Physikalische Hintergründe Thorben Wengert / pixelio.de Schimmel: Physikalische Hintergründe Wann bildet sich Schimmel? Ob und wann Schimmelgefahr durch kondensiertes Wasser oder erhöhte relative

Mehr

Energispartipps 1: Geräte ausschalten

Energispartipps 1: Geräte ausschalten Energispartipps 1: Geräte ausschalten Schalte immer alle Geräte aus, die du nicht brauchst. Wenn du z.b. mit deiner Familie im Wohnzimmer bist, muss im Kinderzimmer kein Licht brennen. Auch das Radio muss

Mehr

activpilot Comfort PADK

activpilot Comfort PADK Der Fensterbeschlag für gesundes Wohnklima. für Fenster 02 Herausragende Innovation Herausragende Innovation 03 Neue Öffnungszeiten für Ihre Fenster: clever lüften, wann immer Sie wollen. Räume lüften

Mehr

Bleib gesund, altes Haus!

Bleib gesund, altes Haus! Energetische Altbausanierung Bleib gesund, altes Haus! JETZT! NUTZEN SIE DIE ENERGIEBERATUNG Energie und Geld sparen Sicher. Sichern Sie sich Ihre gewohnte Lebensqualität auch in Zukunft. 2008 stiegen

Mehr

ServiceInformatIon für Bewohner. adapterm spart Energie ohne Komfortverlust. Die wichtigsten EnergiesparInformationen auf einen Blick.

ServiceInformatIon für Bewohner. adapterm spart Energie ohne Komfortverlust. Die wichtigsten EnergiesparInformationen auf einen Blick. ServiceInformatIon für Bewohner adapterm spart Energie ohne Komfortverlust. Die wichtigsten EnergiesparInformationen auf einen Blick. Herzlichen Glückwunsch! Ab jetzt wird gespart. Die Energiepreise steigen

Mehr

Presseinformation. 10 einfache Energiespartipps zum effizienten Heizen. Clever sparen in der kalten Jahreszeit

Presseinformation. 10 einfache Energiespartipps zum effizienten Heizen. Clever sparen in der kalten Jahreszeit Presseinformation Clever sparen in der kalten Jahreszeit 10 einfache Energiespartipps zum effizienten Heizen Mondsee, im September 2013. Der Sommer geht zu Ende und damit auch die heizfreie Jahreszeit.

Mehr

Wohlige Wärme. Prima Klima. durch richtiges Heizen und Lüften

Wohlige Wärme. Prima Klima. durch richtiges Heizen und Lüften Wohlige Wärme Prima Klima durch richtiges Heizen und Lüften Liebe Mieter, liebe Leser, durch Um- und Ausbau sowie durch Modernisierung sorgen wir für zeitgemäßes Wohnen. Wir legen hierbei großen Wert

Mehr

Gesundheit und Behaglichkeit

Gesundheit und Behaglichkeit Gesundheitsaspekte Gesundheit und Behaglichkeit Mehr als 80% seiner Zeit verbringt der Mensch innerhalb von vier Wänden. Das psychische Wohlbefinden wird massgeblich durch das Raumklima beeinflusst. Eine

Mehr

BLEIB SAUBER, DENK MIT. Unsere Wasserkraft gibt Ihnen Tipps rund ums Thema Energiesparen mit Gas.

BLEIB SAUBER, DENK MIT. Unsere Wasserkraft gibt Ihnen Tipps rund ums Thema Energiesparen mit Gas. BLEIB SAUBER, DENK MIT. Unsere Wasserkraft gibt Ihnen Tipps rund ums Thema Energiesparen mit Gas. UNSER ÖSTERREICH. Unser Land ist ein Aushängeschild für intakte Natur, gesunde Umwelt, reines Wasser, klare

Mehr

Schimmel- und Feuchtigkeitsschäden vermeiden

Schimmel- und Feuchtigkeitsschäden vermeiden Schimmel- und Feuchtigkeitsschäden vermeiden Das richtige Beheizen und Lüften Ihrer Wohnung ist wohl die wichtigste Wartungsmaßnahme, die unbedingt - vor allem in den ersten Jahren der Bewohnung - einzuhalten

Mehr

Schimmel und Kondensat

Schimmel und Kondensat Schimmel und Kondensat Die uns umgebende Luft hat die Eigenschaft, Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf aufzunehmen. Diese Aufnahme von Wasserdampf geschieht sowohl bei Plus- wie auch bei Minustemperaturen.

Mehr

Energiespartipps im Haushalt

Energiespartipps im Haushalt Energiespartipps im Haushalt LICHT 1. Energiesparlampen Mit Energiesparlampen können Sie richtig Strom sparen. Im Vergleich zu Glühlampen verbrauchen sie bei gleicher Beleuchtungsstärke beinahe 1 / 8 80

Mehr

Newsletter Wärmedämmung. Was kann ich tun? Gesundes Wohnklima geringer Verbrauch. Wärmedämmung von SCHWEBACH. Bildquelle: Dena

Newsletter Wärmedämmung. Was kann ich tun? Gesundes Wohnklima geringer Verbrauch. Wärmedämmung von SCHWEBACH. Bildquelle: Dena Newsletter Wärmedämmung Was kann ich tun? Gesundes Wohnklima geringer Verbrauch Wärmedämmung von SCHWEBACH Ihr Wohlfühl-Maler Bildquelle: Dena Inhalt 1. Gesundes Wohnklima Geringer Verbrauch 2. Wärmedämmung

Mehr

Klimaschutz zu Hause. Prüfen Sie, ob Ihre Heizkosten zu hoch sind EIN PROJEKT VON:

Klimaschutz zu Hause. Prüfen Sie, ob Ihre Heizkosten zu hoch sind EIN PROJEKT VON: Klimaschutz zu Hause Prüfen Sie, ob Ihre Heizkosten zu hoch sind EIN PROJEKT VON: GEFÖRDERT DURCH: IN ZUSAMMENARBEIT MIT: Ihre Heizkosten sind zu hoch? Das können Sie tun So bewertet der Heizspiegel Ihre

Mehr

Schimmelpilze sitzen auf dem Trockenen

Schimmelpilze sitzen auf dem Trockenen Wie Feuchtigkeit in der Wohnung vermeidbar ist Schimmelpilze sitzen auf dem Trockenen Duschen, waschen, kochen, wohnen in einem Haushalt mit drei Personen werden jeden Tag bis zu 14 Liter Wasser freigesetzt.

Mehr

Die Vorteile der Elektrospeicherheizung

Die Vorteile der Elektrospeicherheizung Eine Elektrospeicherheizung ist bequem: Sie liefert auf Knopfdruck behagliche Wärme, überzeugt durch niedrige Anschaffungskosten und braucht weder Kamin noch Heizraum. Die Vorteile der Elektrospeicherheizung

Mehr

Was Sie bei Stromausfall beachten müssen, haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Was Sie bei Stromausfall beachten müssen, haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Was tun bei Stromausfall? Wie wichtig uns eine gesicherte Stromversorgung ist, merken wir erst, wenn der Strom mal ausgefallen ist. Dann merken, wir wie viel wir tatsächlich mit Strom machen und wie abhängig

Mehr

Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau. Energiewende im GaLaBau Strom- und Wärmeverbrauch im Bürogebäude

Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau. Energiewende im GaLaBau Strom- und Wärmeverbrauch im Bürogebäude Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Strom- und Wärmeverbrauch im Bürogebäude Gliederung o Stromverbrauch im Büro o Einspartipps fürs Büro o Einspartipps Heizen und Lüften 2 Stromverbrauch

Mehr