mit ganzer energie Experten bescheinigen SWK sichere Versorgung mit Energie und Trinkwasser

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "mit ganzer energie Experten bescheinigen SWK sichere Versorgung mit Energie und Trinkwasser"

Transkript

1 mit ganzer energie Magazin der Stadtwerke Kaiserslautern 4/2013 SWKcard auch 2014! Mehr auf Seite 3! Experten bescheinigen SWK sichere Versorgung mit Energie und Trinkwasser Stadtwerke Heizung umstellen, Förderprämie sichern Seite 6 Junge Forscher Mitmachen und gewinnen Seite 12 Neue Homepage Gewinner vorgestellt Seite 14

2 Für Sie. Mit ganzer Energie. Mein SWK-Kundenportal: Bankdatenpflege Zählerstände Tarifwechsel u.v.m. Ab Dezember online! swk-kl.de Kundenservice rund um die Uhr: einfach, flexibel und praktisch. swk-kl.de

3 News Aus dem Inhalt Editorial Liebe Leserinnen und Leser, Aus welchen Ländern kommt unser Erdgas? Deutschland zapft an Seite 4 Gegen den Tarifdschungel: Die Methoden unseriöser Billiganbieter Seite 8 Lichterbogen, Adventskranz, Christbaumkerzen: Weihnachten ist das Fest der Lichter, doch auch brandgefährlich. In keiner anderen Jahreszeit entstehen so viele Brände. Menschen kommen dabei meist ums Leben, weil sie das Feuer nicht bemerken und im Schlaf ersticken. Den besten Schutz davor bieten Rauchmelder. Gute Geräte gibt es ab 10 Euro. Sicherheit amtlich bestätigt: Die Stadtwerke erhalten TSM-Zertifizierung Seite 10 Neu: Beratung in Otterberg Seit September 2013 müssen sich Strom- und Gaskunden aus Otterberg nicht mehr auf den Weg nach Kaiserslautern machen. Sie können sich in allen Fragen der Energieversorgung auch an die Mitarbeiter des Bürgerbüros Otterberg wenden. Öffnungszeiten des Bürgerbüros: Montag bis Mittwoch 8 bis Uhr Donnerstag 8 bis 18 Uhr Freitag 8 bis Uhr 16 Euro Bei Strom kosten spart, wer in der Weihnachtszeit seinen Lichterschlauch gegen ein Modell mit LED-Lampen tauscht. Rauchmelder retten Menschenleben Starker Auftritt Dialog: Auch beim Internetauftritt ist der Kunde gefragt Seite 14 der diesjährigen mediamit am 18. September 2013 präsentierte sich SWK mit ihren Tochterunternehmen Demando, K-net und WVE. Auf der größten Businessmesse der Pfalz am aufstrebenden Wirtschaftsstandort Kaiserslautern informierte der kommunale Versorger über Problemlösungen in den Bereichen Energie, Wasser, Telekommunikation und Informationstechnologie. Der IT-Dienstleister Demando, mit den höchsten Anforderungen an Datensicherheit, ist zum gefragten Partner geworden. Wer Angst um seine Daten hat, der ist bei uns genau richtig, erklärte Berthold Willig, Geschäftsführer der Demando GmbH (ganz links), auf der Messe. SWKcard auch 2014 der Winter mit all seinen Freuden steht vor der Tür. Schön, wenn es zu Hause wohlig warm ist. In der kalten Jahreszeit wissen wir die Vorzüge einer effizienten Heizung zu schätzen. Erdgas ist mit Abstand die beliebteste Heizenergie. Die Versorgung mit dem umweltschonenden Brennstoff ist auf Jahrzehnte gesichert. Doch viele Heizungsanlagen sind in die Jahre gekommen und die Abgasverlustwerte machen einen Tausch notwendig. Wer seine Heizung mit Erdgas anstatt Öl betreibt, trägt deutlich zur CO ² -Minderung bei. Heizen mit Erdgas ist umweltschonend, komfortabel und wirtschaftlich. Wenn Sie sich bei Ihrer neuen Heizungsanlage für die sichere Versorgung mit Erdgas entscheiden, unterstützt Sie SWK mit 500 Euro und mehr Förderprämie. So schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie schonen die Umwelt und Ihren Geldbeutel. Kommen Sie gut über den Winter. Wir wünschen Ihnen eine entspannte Adventszeit. Gönnen Sie sich an einem Dienstag einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt und lassen Sie sich von Waymond Harding, dem King of Soul, in festliche Stimmung versetzen. Ihre SWK wünscht Ihnen ein frohes Fest und ein erfolgreiches neues Jahr! Viel Spaß beim Lesen, Ihre Redaktion Förderanträge bis abgeben Manche Fördergelder von Bund, Ländern und Kommunen sind zeitlich befristet. In der Regel endet dann die Antragsfrist am 31. Dezember. Wer fürs kommende Jahr energiesparende Sanierungen plant, sollte die Antragsfristen der Förder programme prüfen und seine Anträge vor Jahresende abgeben. Mehr Informationen lesen Sie im Internet: Auch im kommenden Jahr 2014 öffnet die SWKcard den Strom- und Erdgaskunden der SWK und Stromkunden der abita, die eine Einzugsermächtigung erteilt haben, wieder viele Tore. Wir freuen uns sehr, dass wir uns auch 2014 bei unseren Kunden mit der exklusiven SWKcard bedanken können, erklärt Markus Vollmer, Vorstandsmitglied der SWK. Zumal die SWKcard jetzt noch mehr Vorteile bietet. Es ist uns gelungen, neben den bisherigen Partnern, wie beispielsweise die beiden Lautrer Gartenanlagen, weitere Kooperationspartner mit ins Boot zu holen. Also, lassen Sie sich überraschen. Weitere Informationen unter 3

4 Erdgas 11 Dänemark, GroSSbritannien u. a. 24 Norwegen 23 Niederlande 11 Prozent unseres Erdgases stammen aus deutschen Quellen Um sich gegen Lieferengpässe abzusichern, bezieht Deutschland sein Erdgas aus verschiedenen Regionen. 4

5 Deutschland Zapft an Es entstand vor mehr als drei Milliarden Jahren, wird aus bis zu 7000 Metern Tiefe gefördert und erreicht uns über Tausende Kilometer lange Pipelines: Erdgas ist mit Abstand Deutschlands beliebteste Heizenergie. In mehr als der Hälfte der Wohnungen hierzulande sorgt der umweltschonende Brennstoff für Wärme die Versorgung ist auf Jahrzehnte gesichert. Europa und besonders Deutschland gelten unter den Förderländern als attraktiver Markt. Folglich gibt es einen regelrechten Wettbewerb beim Bau neuer Pipelines in Richtung Europäische Union. Das Ergebnis: Über die Ostsee- Pipeline erreicht Erdgas aus neu erschlossenen sibirischen Quelilen die Bundesrepublik. Und ab 2015 liefert eines der größten Gasfelder der Welt im Kaspischen Meer über die neue Trans-Adriatic-Pipeline via Türkei und Italien Erdgas auch an deutsche Haushalte. Gut für Deutschland, denn viele Anbieter garantieren einen gesunden Wettbewerb. Experten nennen das Diversifizierung der Bezugsquellen. Diese sorgt langfristig für sichere Versorgung bei stabilen Preisen. 31 Russland Einfach sparen Grafik: Petra Kargl; Quelle: BDEW 694 Euro Energiekosten pro Jahr spart, wer seinen alten Heizkessel gegen eine Erdgas-Brennwertheizung tauscht. Vier Bewohner im Einfamilienhaus benötigen für Heizung und Warmwasser jährlich etwa Kilo wattstunden Erdgas. Ein moderner Brennwertkessel reduziert die Heizkosten um bis zu 36 Prozent. SWK-Energieberater Wolfgang Walther 5

6 Stadtwerke Wer seine Heizung jetzt umstellt, kann richtig Geld sparen. Dazu gibt es noch die Förderprämie der SWK. Fragen? Die Förderprämie bekommt derjenige ausgezahlt, der in die neue Erdgas-Heizungsanlage investiert. Das gilt für alle Gebäude im Netzgebiet der SWK, die noch keinen Erdgas-Hausanschluss haben oder über einen ungenutzten Erdgas- Hausanschluss verfügen sowie für Kleinverbraucher. Förderprogramm verlängert Bestens versorgt mit Erdgas Wer seine Heizung bis zum 31. Dezember 2014 auf Erdgas umstellt, kann sich auf eine Förderprämie von 500 Euro und mehr freuen. Außerdem entlastet er die Umwelt. Wolfgang Walther ist mit dem Infomobil im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Kaiserslautern unterwegs. In Krickenbach, Linden, Queiders bach und Schopp hat er Station gemacht. Bei der landesweiten Aktion der Energieagentur Rheinland-Pfalz Ein Land voller Energie waren er und Christoph Lackner mit dem Infomobil in Kaiserslautern vor der Stiftskirche zu finden. Die Energieberater aus dem SWK Energieberatungszentrum informierten die Bürger über den umweltschonenden, komfortablen Energieträger Erdgas und moder Zuverlässiges Erdgasnetz: nur zwei Minuten ohne Nur 1,91 Minuten musste jeder Endverbraucher im Jahr 2012 durchschnittlich ohne Erdgas auskommen, so die Bundesnetzagentur. Sie wertete die Berichte von 721 deutschen Gasnetzbetreibern aus, die alle Versorgungsunterbrechungen melden müssen. Netzausfälle wegen Reparaturen sowie Störungen aufgrund höherer Gewalt werden dabei nicht berücksichtigt. Auch bei der Energiewende spielt die Zuverlässigkeit des Erdgasnetzes eine wichtige Rolle: Um die schwankenden Stromeinspeisungen aus erneuerbaren Energien auszugleichen, soll in großem Stil Strom in Methangas umgewandelt, im Erdgasnetz zwischengelagert und bei Bedarf wieder zurück in Strom verwandelt werden. ne Heizgeräte. Wer seine Heizung auf Erdgas umstellt, der hat viele Vorteile. Komfortabel Erdgas kommt direkt ins Haus. Zuverlässig ist es rund um die Uhr da. Um Liefertermine und Brennstoffbevorratungen brauchen Sie sich nicht zu kümmern. Moderne Geräte lassen sich einfach und sicher bedienen. Unser Tipp Rufen Sie uns einfach an. Ihr Energieberater informiert Sie zu allen Fragen rund um die Heizungsumstellung und die Inanspruchnahme der Förderprämie. Kostenlose Info-Hotline: Lassen Sie Ihre Heizung rechtzeitig vom Fachmann überprüfen. Neue gesetzliche Regelungen zu den Abgasverlustwerten alter Heizungen machen Modernisierungen notwendig. Muss Ihr alter Kessel ausgetauscht werden, entscheiden Sie sich am besten gleich für eine umweltfreundliche und energiesparende Erdgasheizung. Ein Installateurverzeichnis finden Sie unter: Umweltfreundlich Erdgas verbrennt so sauber wie kein anderer fossiler Brennstoff. Ein rund 30 Jahre altes Einfamilienhaus mit einer Wohnfläche von 140 Quadratmeter, ohne Wärmedämmung, hat einen jährlichen Energiebedarf von etwa Kilowattstunden. Wird die Heizung von Öl auf Erdgas umgestellt, können pro Jahr etwa drei Tonnen CO ² eingespart werden. Wirtschaftlich Moderne Brennwerttechnik nutzt die Energie effizient. Jeden, der seine Heizung auf Erdgas umstellt, fördert SWK bis zum 31. Dezember 2014 mit einem attraktiven Bonus. Sie erhalten bis zu einer Nennwärmeleistung der Heizung von 20 Kilowatt 500 Euro. Maximal jedoch 20 Prozent der Investitionskosten für die umgestellte Anlage. Bei größeren Anlagen errechnet Ihnen Ihr Energieberater gern den individuellen Förderbetrag.

7 Mobilität Fahren mit Erdgas Preiswert und umweltfreundlich Die Stadtwerke fördern den Neukauf eines erdgasbetriebenen Fahrzeuges mit einem Tankguthaben von 200 Euro. Eingelöst werden kann der Tankgutschein an der Erdgastankstelle der Stadtwerke in der Brandenburger Straße 2. Voraussetzung für die Förderung ist die Zulassung des Fahrzeuges im Versorgungsgebiet der SWK. Das Förderprogramm ist bis zum 31. Dezember 2014 befristet und auf insgesamt 50 Erdgasfahrzeuge begrenzt. Preiswert tanken Die vergleichbare Energiemenge Super E10 kostet etwa doppelt so viel wie der Kraftstoff Erdgas. Nun auch als Erdgasfahrzeug erhältlich: der neue VW Golf TGI BlueMotion. Fördergeld Die SWK Stadtwerke Kaiserslautern fördern die Anschaffung eines umweltfreundlichen Erdgasfahrzeuges mit einem Tankguthaben in Höhe von 200 Euro. Umweltschonend fahren Der Ausstoß von Kohlendioxid, Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoffen und Stickoxiden liegt um bis zu 80 Prozent niedriger als bei Benzinfahrzeugen. Erdgasfahrzeuge stoßen weniger Rußpartikel und Schwefel aus. Weniger Lärm Erdgasautos fahren um bis zu 50 Prozent leiser. Durch die sauberere Verbrennung von Erdgas sinkt das Motorengeräusch. Keine Tankemissionen Erdgas tanken ist völlig unproblematisch. Ein ausgereiftes System von genormten Zapf- und Füllstutzen schließt Bedienungsfehler aus. Da die Tankkupplung druckdicht verriegelt, entstehen fast keine Emissionen beim Tanken. Wollen Sie mehr über Erdgasfahrzeuge wissen? Unser Team berät Sie gern. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 17 Uhr. Christa Federico Telefon Fax Michael Lorenz Telefon Fax Tanken für die Hälfte Die SWK-Erdgas-Tankstellen haben für Sie rund um die Uhr geöffnet. >> Erdgastankstelle auf dem Werksgelände Brandenburger Straße Kaiserslautern >> Erdgastankstelle bei der Total- Station, Mainzer Straße 140, Kaiserslautern Das Erdgastankstellennetz in Deutschland wächst kontinuierlich. So kann man diesen zukunftsorientierten Kraftstoff beispielsweise auch in Landstuhl, Homburg, Kusel, Kirchheimbolanden und an der Autobahnraststätte Wattenheim tanken. Weitere Erdgastankstellen finden Sie im Internet unter: Italien Schweden für nur 81,24 Euro Gerhard Plattner hat Erfahrung im Spritsparen: Der Österreicher umrundete mehrmals den Erdball, durchquerte Europa in alle Richtungen und stellte dabei immer Strecken- oder Sparrekorde auf. Das Guinness-Buch nennt ihn den vielseitigsten Autofahrer der Welt. Ziel seiner neuesten Rekordfahrt: mit einem Tankbudget von unter 100 Euro vom italienischen Vicenza durch neun europäische Länder bis Stockholm zu fahren. Möglich machte dies ein erdgasbetriebener Skoda Citigo CNG Green tec. Als Plattner nach fünf Tagen und 2619 Kilometer Fahrt in der schwedischen Hauptstadt einrollte, hatte er noch genug Geld, um gepflegt Kaffee trinken zu gehen: 81,24 Euro kos teten die 62,66 Kilogramm Erdgas, die der Skoda verbrauchte. Auch der ADAC stellte in einem Vergleich fest: Erdgasautos verursachen die geringsten Kos ten, und das schon ab Kilometer Laufleistung pro Jahr. Spritspar-Weltmeister Gerhard Plattner startete mit einem Skoda Citigo CNG Green tec zur ein wöchigen Rekordtour. 7

8 Stadtwerke Spezial Unseriöse Billiganbieter Vom Tarifdschungel in die Servicewüste Energie von Billiganbietern kann richtig teuer werden. Hinter vermeintlich günstigen Angeboten stecken oft unseriöse Firmen, die ihre Kunden abzocken. Günstigen Strom bekam Peter H. keinen, dafür buchte nun eine unbekannte Firma aus einer fremden Stadt Geld von seinem Konto ab. Die Widerrufsfrist war zu dem Zeitpunkt schon abgelaufen. Erst Monate später und mithilfe des Kundenberaters seiner Stadtwerke kam Herr H. aus dem Knebelvertrag heraus. Sein Fazit: nie wieder Billiganbieter! Peter H. freute sich über das Tarif-Schnäppchen, das ihm der nette Herr von den Stadtwerken an der Haustür verkaufte. Doch die Freude währte nicht lange. Der Fremde stammte nicht vom örtlichen Ener gieversorger, sondern von einer Abzockfirma. Risiko Vorauskasse Die Finanzierungskonzepte vieler Billiganbieter basieren auf Vor auszahlungen für ein Quartal oder sogar für ein ganzes Jahr. Steigen Kunden aus Verträgen aus oder liefert die Firma keine Energie mehr, wartet man meist vergeblich auf Erstattung. Man- 8

9 che Anbieter verlangen Kaution, um sich vor Zahlungsverzug ihrer Kunden zu schützen. Der Betrag kann zwischen dem einer monatlichen Abschlagszahlung oder bei schlechter Bonität des Kunden bis zu einem Jahr Energiekosten liegen. Kautionen müssen laut Gesetz zurückgelegt und gesichert werden. Diese Pflicht ist meist nichts mehr wert, wenn der Anbieter pleite ist. In der Vergangenheit kam es häufiger zu Insolvenzen von Ener gieanbietern wie Teldafax oder Flexstrom. Vorsicht ist geboten! Billige Masche Dubiose Energieanbieter bescheren ihren Kunden viel Ärger und hohe Kosten. Dabei sind es meist die angeblich geringeren Kosten, die die Kunden zum Wechsel verleiten. Neben Vorauszahlungen kassieren Billigversorger hohe Zusatzzahlungen. Der Kunde schließt einen günstigen Paketpreis über eine festgelegte Abnahmemenge ab. Verbraucht er mehr, kann das teuer werden. Ihre Vorteile bei SWK Oft werden auch Guthaben nicht wie vereinbart ausgezahlt, sondern erst mit der nächsten Abschlagszahlung verrechnet. Oder Prämien und Boni werden nicht gewährt, wenn Kunden nicht mindestens zwei Jahre bei der Stange bleiben. Manche Anbieter erhöhen auch ihre Preise ohne Angabe von Gründen. Oder rechtfertigen höhere Zahlungen mit Nebenklauseln im Kleingedruckten, gegen die Kunden keine Einspruchsmöglichkeit haben. Was tun Wenn Sie einem unseriösen Energieanbieter aufgesessen sind, gilt es schnell zu handeln: Nutzen Sie Ihr 14-tägiges Wider rufsrecht nach Vertragsabschluss. ist diese Frist verstrichen, kündigen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Hilfe bekommen Sie bei der Verbraucherzentrale in Kaiserslautern und natürlich beim Kundenberater der SWK. Die Ableser kommen Die Jahresverbrauchsabrechnung steht vor der Tür. Daher sind im November und im Dezember die Ableser der SWK unterwegs. Abgelesen werden alle Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmezähler im Versorgungsgebiet der SWK. Die Ablesung der Zähler erfolgt Montag bis Samstag in der Zeit von 7 Uhr bis 20 Uhr. Mit der Ablesung hat SWK Studenten beauftragt. In Einzelfällen sind Mitarbeiter der SWK im Einsatz. Zur Erfassung der Zählerstände benutzen die Ableser elektronische Ablesegeräte. Ausweis zeigen lassen Alle Ableser verfügen über einen scheckkartengroßen Ausweis an einem Band mit aufgedrucktem SWK-Logo. Bitte lassen Sie sich diesen Ausweis zeigen. Auf ihm befinden sich Foto und Name des Ablesers sowie der Zeitraum, für den er zur Ablesung autorisiert ist. Wenn Sie unsicher sind, sollten Sie sich zusätzlich Personalausweis oder Führerschein zum Abgleich der Angaben zeigen lassen. Bitte beachten Sie: Die Ableser der SWK fragen nicht nach Ihrer Zählernummer, der Rechnung oder den Vertragsunterlagen. Ableser verpasst? So können Sie uns Ihren Zählerstand mitteilen: Rund um die Uhr Im Onlineportal: oder per + faire Preise + flexible Verträge, die rasches Umsteigen auf günstigere Tarife ermöglichen + guter Service und Beratung beim Energiesparen + gute Erreichbarkeit persönlich, dank Servicerufnummern und per Internet + kurze Wege: Unser Standort ist immer kundennah. Während der Geschäftszeiten Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr Telefon Fax Vorsicht bei unseriösen Haustürgeschäften mit Strom und Gas Drückerkolonnen sind im Stadtgebiet Kaiserslautern unterwegs. Die Personen versuchen Druck auszuüben und die Betroffenen zur Unterschrift unter einen Strom- oder Gasliefervertrag zu zwingen. Die Stadtwerke weisen ausdrücklich darauf hin: Mitarbeiter der SWK gehen nicht von Haus zu Haus, um Strom- oder Gasverträge abzuschließen. Alle SWK-Mitarbeiter haben einen Dienstausweis. Lassen Sie sich diesen Dienstausweis zeigen. Merken Sie sich bitte den Namen. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen, unterschreiben Sie nichts, händigen Sie keine Vertragsunterlagen aus. Lassen Sie keine Personen ohne SWK- Dienstausweis an den Strom- oder Gaszähler. Sprechen Sie im Zweifelsfall lieber noch einmal mit uns. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gern. SWK Service-Center Bismarckstraße 14 Telefon

10 Zertifizierung Foto: Reiner Voß/view die agentur Versorgungssicherheit Höchste Priorität Am 24. September 2013 erhielt die SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG im Rahmen einer Feierstunde die TSM-Zertifizierungsurkunden. Nur zwei Jahre nach der Fusion und den damit verbundenen Umstrukturierungen hat die SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG die Prüfung nach dem Technischen Sicherheitsmanagement (TSM) erfolgreich bestanden. Die Prüfung umfasst die Sparten Gas, Strom, Wasser und Fernwärme. Die Teilnahme an der Prüfung geschieht auf freiwilliger Basis. Mit der TSM-Zertifizierung legen die Stadtwerke dar, dass sie die anerkannten Regeln der Technik im Unternehmen umgesetzt haben. GroSSe Leistung Zur Feierstunde begrüßte Roland Warner, Vorstandsmitglied der SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versor- Von links: Dr. Heiko von Brunn, AGFW, Frankfurt am Main, Dr. Susanne Wimmer-Leonhardt, Bürgermeisterin der Stadt Kaiserslautern, Markus Vollmer, Vorstandsmitglied der SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs- AG, Dr. Peter Missal, Vorsitzender der DVGW-Landesgruppe Rheinland-Pfalz, Roland Warner, Vorstandsmitglied der SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG, und Werner Theis, Ministerialdirigent, Leiter der Abteilung Wasserwirtschaft im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, Rheinland-Pfalz gungs-ag, im Haus des Wassers die Gäste. Ausdrücklich wies er darauf hin, dass eine sichere und zuverlässige Versorgung der Kunden oberste Priorität bei den Stadtwerken habe. Daher legten die Stadtwerke höchsten Wert auf die Qualifikation und die Sicherheit ihrer Mitarbeiter. Dr. Susanne Wimmer-Leonhardt, Bürgermeisterin der Stadt Kaiserslautern, betonte in ihrem Grußwort, dass sie stolz sei auf die Stadtwerke als kommunales Unternehmen. Es sei eine große Leistung, innerhalb so kurzer Zeit nach Fusion und Umstrukturierung, die Zertifizierung erfolgreich bestanden zu haben. 10 Stadt entscheidet sich für SWK Die Stadt Kaiserslautern hat den Konzessionsvertrag für die Stromversorgung der Stadt Kaiserslautern mit der SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs- AG neu abgeschlossen. Am 11. September 2013 unterzeichneten im Rathaus Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel sowie Markus Vollmer und Roland Warner, Vorstandsmitglieder der SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG, den neuen Vertrag. Er hat eine Laufzeit von 20 Jahren und wurde gemäß den Regeln des liberalisierten Strommarktes erstellt. Der Konzessionsvertrag wird auch Wegenutzungsvertrag genannt. Er räumt der SWK das Recht ein, die öffentlichen Wege und Grundstücke in Kaiserslautern für die Verlegung und den Betrieb von Stromleitungen und Stromversorgungsanlagen zu nutzen. Im Gegenzug zahlt die SWK jährlich eine Konzessionsabgabe, also eine Art Pacht. Diese berechnet sich nach der Konzessionsabgabenverordnung. Die SWK zahlt die höchstzulässige Konzessionsabgabe. Sie belief sich im vergangenen Jahr 2012 auf 3,52 Millionen Euro. Der neue Konzessionsvertrag gereicht beiden Seiten zum Vorteil. Die Stadt erhält die höchstzulässige Konzessionsabgabe. Bei SWK sind die Arbeitsplätze im Netzbereich gesichert. Darüber hinaus erwirtschaftet der Netzbetrieb einen deutlichen Beitrag zum Erfolgsergebnis der SWK. Auch das kommt dem Hauptaktionär Stadt zugute. Von links: Dr. Klaus Weichel, Oberbürgermeister der Stadt Kaiserslautern, Markus Vollmer und Roland Warner, Vorstandsmitglieder der SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG

11 Inter v i e w Energieexperte Jürgen Döschner zur EEG-Umlage 2014 steigt sie wieder Jeder private Energieverbraucher fördert über die im Strom preis enthaltene EEG-Umlage die Produktion von Ökostrom. Kürzlich wurde sie wieder erhöht. Wie oft noch? Seit der Einführung 2003 stieg die EEG-Umlage von 0,41 Cent auf jetzt 6,24 Cent pro Kilowattstunde. Was ist die Ursache dafür? Die Höhe der EEG-Umlage wird von vielen Faktoren beeinflusst, wie etwa dem gewünschten Ausbau der Stromerzeugung mit erneuerbaren Energien. Doch einige Faktoren sind sachfremd und zum Teil vermeidbar. Dazu gehört die ausgeweitete Befreiung energieintensiver Unternehmen von der EEG-Umlage. Auch niedrige Börsenstrompreise spielen eine Rolle. Unternehmen, die viel Energie verbrauchen, lassen sich von der Umlage befreien, private Haushalte sowie kleine und mittelständische Unternehmen zahlen die Zeche. Sind Entlastungen gerechtfertigt? Aus meiner Sicht in keinem Fall. Die Industrie profitiert anders als private Verbraucher erheblich von den gesunkenen Börsenstrompreisen, denn die Unternehmen können direkt dort Strom kaufen. Zudem sind die meisten von der Umlage befreiten Unternehmen auch von anderen Abgaben wie Netzentgelte und teilweise der Stromsteuer entlastet. Gerade für Betriebe, die viel Energie benötigen, sollten Anreize erhalten bleiben, ihren Energieverbrauch zu senken. Die Grenzen der Innovation sind hier noch längst nicht erreicht. Die Subventionierung reduziert den Innovationsdruck. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) hat für einen unerwartet starken Ausbau regenerativer Ener gien gesorgt. Droht eine Reform des EEG die Energiewende auszubremsen? Im schlechtesten Fall könnte sie dazu missbraucht werden. Die größte Bedrohung wäre eine Aufweichung des Einspeise vorrangs für erneuerbare Energien. Die katastrophalen Folgen allein der Ankündigung einer rückwirkenden Kürzung der Einspeisevergütung für Photovoltaikanlagen hat gezeigt, wie sensibel der Markt reagiert. Folge war unter anderem die Pleite einiger deutscher Solarfirmen. Wird die EEG-Umlage in den nächsten Jahren weiter steigen? Die EEG-Umlage könnte weiter steigen, meint Jürgen Döschner, Energieexperte des West deutschen Rundfunks. Das hängt von der Entwicklung der zu Anfang beschriebenen Faktoren ab. Wenn alles bleibt wie es ist, dürfte die Umlage weiter steigen. Nach meiner Einschätzung ist sogar ein Wert von sieben Cent nicht unwahrscheinlich. Wann könnte eine Reform der Umlage greifen? Die EEG-Reform steht auf der Todo-Liste der neuen Bundesregierung ganz oben. Solch ein Gesetz ist ohne breiten Konsens nicht zu bewältigen, das wird ein zäher Prozess. Vor Ende 2014 rechne ich kaum mit einem Durchbruch. Von 1 Euro Stromkosten gehen mehr als 50 Cent an den Staat Angaben in Prozent Steuern und Abgaben 21 EEG-Umlage 16 Mehrwertsteuer 7 Stromsteuer 6 Konzessionsabgabe 1 19-Umlage 1 Offshore-Haftungsumlage KWK-Umlage Umlage abschaltbare Lasten 48 Erzeugung, Netze und Vertrieb* *Anteile geschätzt. Der Anteil der Mehrwertsteuer bezieht sich auf den Bruttopreis inklusive Mehrwertsteuer. Der Mehrwertsteuersatz beträgt 19 %. Quelle: BDEW, Oktober 2013; Grafik: Terrence Whelan Fakten zur EEG-Umlage Jedes Jahr am 15. Oktober legen die vier Betreiber der deutschen Übertragungsnetze die Höhe der EEG- Umlage für das Folgejahr fest. Sie errechnet sich aus der Differenz des Strompreises am freien Markt und der Einspeisevergütung für Strom aus erneuerbaren Energien. Doch Ökostrom lässt sich an der Strombörse nicht zu dem Preis verkaufen, zu dem er inklusive Fördergelder produziert wird. Je mehr Ökostrom auf den Markt kommt, umso mehr sinkt der erzielbare Preis sogar. Umso größer wird das Minus auf dem Konto, aus dem die Förderung des Ökostroms bezahlt wird. Mit einer Erhöhung der EEG-Umlage wird das Konto ausgeglichen. 11

12 Junge Forscher Basteln online Noch mehr Fotos, die dir Schritt für Schritt zeigen, wie das Gummi- Dreirad gebaut wird, findest du im Internet. Einfach diesen QR-Code mit deinem Smartphone scannen oder am Computer lesen: junge-forscher MITMACH-COUPON Hallo Kinder, wollt ihr etwas gewinnen? Dann macht mit bei unserem Preisausschreiben! Wir verlosen einen GEOlino-Kasten Das große Experimentierlabor. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist, folgende Frage richtig zu beantworten: Welche Energie gibt das Gummiband ab und bringt das Dreirad in Fahrt? Schreibt die Lösung hier in das Feld. (Ein kleiner Tipp: Die Lösung ist auf dieser Junge-Forscher-Seite verborgen.) Name: Straße: PLZ/Ort: Telefon: Schneidet diesen Coupon aus, klebt ihn auf eine Postkarte und schickt ihn an folgende Adresse: SWK Stadtwerke Kaiserslautern, Postfach 2545, Kaiserslautern. Ihr könnt auch eine oder ein Fax senden an: Fax Einsendeschluss ist der 4. Januar Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück wünschen die Stadtwerke Kaiserslautern! Ausprobieren macht schlau Müssen Pflanzen schwitzen? Wie schwimmt ein Schiff? Kann man Gase sehen? Junge Forscher, die auf diese oder andere Fragen aus Chemie, Biologie und Physik eine Antwort suchen, kommen mit dem Kasten Das große GEO lino Experimentier-Labor (Kosmos, 64,99 Euro) und seinen rund 100 Experimenten voll auf ihre Kosten. Geeignet ab zehn Jahren. Über den Gewinn aus dem vorigen Heft freute sich Lars Franzen aus Otterberg. Fotos: Ekkehard Winkler

13 Bau dir einen schnellen Flitzer Dieses Mobil braucht kein Benzin, keinen Diesel oder Strom, um loszufahren. Und Abgase bläst es auch nicht in die Luft. Um seinen Antrieb mit Energie aufzuladen, musst du erst etwas Arbeit investieren. Aber dann sorgt die Energieumwandlung ganz allein dafür, dass dein Dreirad losflitzt. Grenzenlos mobil zu sein davon träumen die Menschen schon lange. Dazu braucht man vor allem Energie. Die meisten Autos gewinnen diese heute aus Benzin oder Diesel, wobei aber jede Menge Abgase entstehen. Das belastet die Umwelt. Forscher tüfteln deshalb an neuen Antriebskonzepten wie zum Beispiel der Elektromobilität. Unser Bastel-Flitzer kommt sogar ohne Strom aus: Beim Rückwärtsrollen spannt sich ein Gummiband dazu musst du etwas Kraft aufwenden. Diese Bewegungsenergie speichert das Gummi als potenzielle Energie. Beim Loslassen gibt das Band diese wieder als Bewegungsenergie ab und bringt damit das Dreirad in Fahrt So wird s gemacht: 1. Das brauchst du: 1 großen Karton aus Wellpappe 3 runde Bierdeckel 3 Holz-Schaschlikspieße Pappe, Zirkel, Bleistift Gummi (ca. 20 Zentimeter lang) und Schnur (ca. 60 Zentimeter) Heißklebepistole, Holzleim Schere und Lineal 1 Korken, blaues Buntpapier Pinsel, grüne Wasserfarbe 2. Zuerst schneidest du aus der Well - pappe ein 14 mal 45 Zentimeter großes Stück aus. An einer kurzen Seite in der Mitte einen 9 Zentimeter langen und 2 Zentimeter breiten Schlitz ausschneiden. Am anderen Ende ein 7 mal 7 Zentimeter großes Quadrat ausschneiden, das etwa 3 Zentimeter von allen Rändern entfernt ist. 3. Die Bierdeckel grün bemalen. Aus der Pappe vier Kreise (Durchmesser 5 Zentimeter) ausschneiden. 4. Aus dem Buntpapier einen 2 und einen 4 Zentimeter breiten Streifen schneiden, jeweils aufrollen und verkleben. Die dünnere Rolle zwischen zwei Pappkreise kleben. Einen Schaschlikspieß in der Mitte durch die Rolle bohren und diese damit seitlich vor dem Schlitz in der Wellpappe befestigen. Spieß von unten verkleben, oben mit einem blauen Papierfähnchen schmücken. 5. In die drei Bierdeckel in der Mitte Löcher bohren. Vom Korken zwei schmale Scheiben abschneiden und ebenfalls durchbohren. Jetzt für die Hinterachse eine Korkenscheibe und einen Bierdeckel auf den Schaschlikspieß schieben und fest mit dem Spieß verkleben. 6. Das andere Ende des Spießes in der Mitte des Quadrats durch die Wellpappe schieben, die beiden übrigen Pappkreise darauf schieben. Zwischen sie klebst du die breitere Buntpapierrolle (siehe Bild 8). Die Pappkreise mit dem Spieß fest verkleben. Dann das zweite Hinterrad befestigen. Das Vorderrad wird mit dem letzten Spieß im Schlitz in der Wellpappe befestigt. 7. Jetzt verknotest du ein kurzes Schnurstück mit einem Gummiende. Die Schnur klebst du am hinteren Wellpappenteil fest auf derselben Seite, auf der sich die Rolle mit dem Fähnchen befindet. 8. Zweites Gummiende mit der übrigen Schnur verknoten, diese locker um die Rolle mit dem Fähnchen legen und ihr Ende in einen kleinen Einschnitt in der hinteren Rolle festklemmen. Wenn du nun dein Mobil nach hinten ziehst, wickelt sich die Schnur auf die hintere Rolle, der Gummi spannt sich. Loslassen und ab geht die Fahrt! 13

14 Neue Homepage Kunden tragen zur Verbesserung bei Energiezuschuss gewonnen Im Juli 2013 ging SWK mit ihrem neuen Internetauftritt online. Kunden und Nichtkunden waren aufgefordert, die neue Website zu bewerten. Wer den Fragebogen ausfüllte, nahm an einem Gewinnspiel teil. Satte Energiezuschüsse winkten als Preise. Am 15. Oktober 2013 präsentierte SWK die Gewinner des Internetgewinnspiels im Rahmen einer Pressekonferenz. Die Vorstandsmitglieder der SWK Stadtwerke Kaiserslautern, Markus Vollmer und Roland Warner, gratulierten den Hauptgewinnern und überreichten ihnen die Preise und Urkunden. Wir freuen uns sehr, dass unsere Internet-Kampagne so viel Beachtung gefunden hat und so viele Nutzer sich die Mühe gemacht haben, unseren serviceoptimierten Internetauftritt zu bewerten, erklärte Markus Vollmer. Roland Warner ergänzte: Wir verstehen das Interesse an unserem Unternehmen als Zeichen der Wertschätzung und der Verbundenheit mit den Stadtwerken als regionales Unternehmen. line-portals. Künftig werden unsere Kunden mit weniger Schritten ihr Ziel erreichen. Gewinner Der Hauptgewinn, ein Energiezuschuss in Höhe von 750 Euro, geht an Thomas Vollmar. Über den zweiten Preis freut sich Brigitte Asel. Sie erhält einen Energiezuschuss von 500 Euro. Thomas Agne hat den mit 250 Euro dotierten dritten Preis errungen. Weitere sieben Gewinner erhalten attraktive Gutscheine für Kultur und Freizeit. Informationsquelle website Das Gewinnspiel war Bestandteil einer Kampagne, mit der SWK den neuen Internetauftritt ins Bewusstsein der Kunden und Bürger bringen wollte. Die Kampagne war er- Dialog mit dem Kunden SWK setzt in vielfältiger Weise auf den Dialog mit den Kunden, um Service und Produkte zu verbessern. Daher fragte das Unternehmen unter dem Slogan www: wir wollen s wissen! Nutzer nach ihrer Meinung zu dem neuen Internetauftritt. Das Gros der Teilnehmer bewertete die Website als übersichtlich, benutzerfreundlich, modern und informativ. Auch der neue Tarifrechner wurde als praktisch und anwendungsfreundlich eingestuft. Wir werden die Anregungen der Teilnehmer nutzen, um unsere Website weiterhin zu optimieren. Das gilt auch für die Hinweise, die wir vonseiten des Kundenbeirats erhalten haben, führte Markus Vollmer aus. Zurzeit arbeiten wir an der Verbesserung unseres Onfolgreich. Heute verzeichnet SWK täglich bis zu 500 Besucher mit einer Verweildauer von etwa vier Minuten auf ihrer Website. SWK nimmt das als Indiz dafür, dass die Nutzer durch die verbesserte Struktur und die neuen Online- Tools die gewünschten Informationen schnell finden. Besonders hoch im Kurs stehen Informationen zum Nachtbus und der SWKcard, gefolgt von Informationen zu den einzelnen Produkten, dem Tarifrechner und der Fahrplanauskunft. In der Infobox auf der Startseite finden sich alle relevanten Standorte, Telefonnummern, - Kontakte und die Öffnungszeiten. Von links: Thomas Vollmar, Gewinner 1. Preis, Markus Vollmer, Vorstandsmitglied der SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG, und Thomas Agne, Gewinner 3. Preis. Thomas Vollmar, interessiert an regionalen Themen, gelangte beim Stöbern auf die SWK-Website. Das Kundenmagazin mit ganzer Energie regte Thomas Agne dazu an, am Gewinnspiel teilzunehmen. Als die Nachricht vom Gewinn eintraf, waren beide überrascht und die Freude war groß. 14

15 So erreichen Sie uns Die Nummern für alle Fälle SWK Stadtwerke Kaiserslautern Bismarckstraße 14, Kaiserslautern Telefon , Fax Internet: Unseren Kundenservice erreichen Sie Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr in unserem Kundencenter in der Bismarckstraße 14 oder telefonisch im Dialogcenter während der Öffnungszeiten unter Telefon SWK Energieberatungszentrum Brandenburger Straße Kaiserslautern Telefon , Fax Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Beratungstermin. Unsere Berater erreichen Sie Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr. Unser Kundenportal im Internet hat für Sie rund um die Uhr geöffnet. Kundenbeirat Anregungen oder Kritik an den Vorsitzenden des Kundenbeirats: SWK Stadtwerke Kaiserslautern Bismarckstraße Kaiserslautern Fahrplanauskünfte Fahrplanauskünfte erhalten Sie telefonisch bei der SWK Verkehrs-AG und dem VRN rund um die Uhr! SWK Verkehrs-AG Info-Center Schneiderstraße 12 (Eingang Fruchthallstraße) Kaiserslautern Telefon Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 13 Uhr Außerhalb der Öffnungszeiten: Telefon VRN Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH Geschäftsstelle Westpfalz Bahnhofstraße Kaiserslautern Telefon (0,14 Cent/Minute) oder unter Unser technischer Bereitschaftsdienst ist rund um die Uhr erreichbar. Notruf (kostenfrei) Gasgeruch (kostenfrei) Impressum SWK Stadtwerke Kaiserslautern Bismarckstraße Kaiserslautern Herausgeber: Frank Trurnit & Partner Verlag GmbH Redaktion SWK Lokales: Text: Dr. Eva Scheer Fotos: SWK, FT&P, view Gestaltung, Satz: Sabine Drösler, FT&P, Ottobrunn, Druck: hofmann infocom Nürnberg Was ist los in Kaiserslautern? 30. November 2013 bis 3. März 2014 Pfalz galerie: Jan Fabre Insekten 25. November bis 23. Dezember Rund um Stiftskirche und Schillerplatz: Weihnachtsmarkt 6. Dezember Zoo Kaiserslautern: Nikolaus im Zoo 14. November Pfalztheater, Premiere: Die Bremer Stadtmusikanten Kinderstück 30. November Pfalztheater, Premiere: Der nackte Wahnsinn Komödie 27. bis 30. Dezember Rund um Stiftskirche und Schillerplatz: Silvestermarkt 15. November 2013 bis 9. Februar 2014 Eishalle Gartenschau: Kaiserslautern ON ICE 1. Dezember Fruchthalle: Kinder- und Familienkonzert 31. Dezember Fruchthalle: Silvesterkonzert 15

16 Rätsel Mitmachen und gewinnen! Winterliche Vergnügen draußen und drinnen! Aufwärmen bei Punsch oder Glühwein kein Problem mit dem Punschautomaten von Rommelsbacher. Mit ihm lassen sich Getränke bequem erhitzen und über den integrierten Zapfhahn abfüllen. Er kann aber noch viel mehr: Zum Entsaften und Einkochen ist er bestens geeignet. Auch beim Rodeln kann es heiß hergehen. Dafür sorgt unser zweiter Preis. Der Sportrodel Snow Future von KHW bricht alle Rekorde. Ausgestattet mit einer komfortablen Sitzfederung und Edelstahlkufen wird er zum Blickfang. Ideen für ein gemütliches Beisammensein liefert unser dritter Preis. Das Lautrer Heimatkochbuch, herausgegeben von den LandFrauen des Kreisverbandes Kaiserslautern, ruft beim Nachkochen viele Erinnerungen wach. Schreiben Sie das Lösungswort auf eine Postkarte und senden Sie es an: SWK Stadtwerke Kaiserslautern Postfach Kaiserslautern oder eine oder ein Fax senden an: Fax: Lösungswort: Einsendeschluss: 4. Januar 2013 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Sammeleinsendungen bleiben unberücksichtigt. Das gibt es zu gewinnen 1. Preis: ein Punschautomat KA2004E von Rommelsbacher 2. Preis: ein Sportrodel Modell Snow Future von KHW LandFrauen Kreisverband Kaiserslautern Das Lautrer Heimatkochbuch 3. Preis: je eins von fünf Kochbüchern Das Lautrer Heimatkochbuch Gewinner Den ersten Preis, drei programmierbare Heizkörperthermostate, gewann Heiner Ebel aus Kaiserslautern. Über den zweiten Preis, ein Apple ipod Shuffle, freute sich Bianca Zaremba aus Kaiserslautern. Der dritte Preis, je zwei Karten für das Kammgarn International Blues Festival gingen an: Lore Jahn, Anja Knörr, Tim Lowak, Joachim Müller, Herrn Piontek, Christine Tinnefeld, alle aus Kaiserslautern; Claudia Schwehm aus Otterbach, R. Walter aus Olsbrücken, Karl Heinz Rieder aus Enkenbach-Alsenborn und Gertrud Urschel aus Mehlingen. Das Lösungswort aus der Ausgabe 3/2013 lautete ELEKTROBIKE. Leckereien, Land und Leben im Herzen der Pfalz

Markt Ökostrom? Juni 2014

Markt Ökostrom? Juni 2014 Markt Ökostrom? Juni 2014 Autor : Michael Houben Schnitt : Ines Müller Kamera : Achim Köhler, Dirk Nolte Länge : 6:35 letzte Worte:... vom Markt verdrängt. Anmoderation: Ein Viertel des in Deutschland

Mehr

Die EVI bietet Ihnen folgende Förderprogramme

Die EVI bietet Ihnen folgende Förderprogramme DIE EVI-Förderprogramme 2010 Die EVI bietet Ihnen folgende Förderprogramme Förderprogramm für Erdgasfahrzeuge Zuschuss bei einer Heizungsumstellung auf Erdgas Zuschuss zum Kauf eines Gasherds FÖRDERPROGRAMM

Mehr

Zu Hause ist es am schönsten.

Zu Hause ist es am schönsten. Zu Hause ist es am schönsten. Unser Service für Sie: Die Förderprogramme der evm. Hier sind wir zu Hause. Abbildung: Viessmann Werke Die evm Energieberatung Wir sind vor Ort für Sie da. Ganz persönlich:

Mehr

Transparent. Ihr Strompreis der Stadtwerke Pforzheim. Weil wir hier leben.

Transparent. Ihr Strompreis der Stadtwerke Pforzheim. Weil wir hier leben. Transparent. Ihr Strompreis der Stadtwerke Pforzheim. Weil wir hier leben. Die Stadtwerke Pforzheim sehen sich als regional verwurzelter Versorger in einer besonderen Verantwortung gegenüber Ihnen, unseren

Mehr

Jetzt. Bonus sichern! Watt macht Fahrspaß. Das Förderprogramm für Elektromobilität

Jetzt. Bonus sichern! Watt macht Fahrspaß. Das Förderprogramm für Elektromobilität Jetzt Bonus sichern! Watt macht Fahrspaß Das Förderprogramm für Elektromobilität 2 Förderprogramm für Elektromobilität 2013 3 Watt hat Zukunft Elektrofahrzeuge sind nicht nur leise, sondern auch besonders

Mehr

Für Wärme, Warmwasser und Strom!

Für Wärme, Warmwasser und Strom! Für Wärme, Warmwasser und Strom! Remeha HRe - Kessel Innovativ und wirtschaftlich die neue Generation der Heiztechnik. Produzieren Sie Ihren Strom doch einfach selbst! Ebenso genial wie leistungsstark,

Mehr

Auf die Wasserversorgung folgt jetzt das Gasnetz

Auf die Wasserversorgung folgt jetzt das Gasnetz Presseinformation 2. Juli 2015 Auf die Wasserversorgung folgt jetzt das Gasnetz Stadt Minden und unterzeichnen Konzessionsvertrag Gaspreis sinkt zum 1. September 2015 Die Mindener Stadtwerke punkten erneut:

Mehr

» WärmePlus. der intelligenteste Weg, Energie zu sparen. Heizungsmodernisierung ohne Investitionskosten dank EUS

» WärmePlus. der intelligenteste Weg, Energie zu sparen. Heizungsmodernisierung ohne Investitionskosten dank EUS » WärmePlus der intelligenteste Weg, Energie zu sparen Heizungsmodernisierung ohne Investitionskosten dank EUS » Wir investieren Sie sparen: das WärmePlus-Konzept Früher brauchte man Kapital, um clever

Mehr

Positive Energie für Sie.

Positive Energie für Sie. Positive Energie für Sie. enercity WebStrom und WebGas: einfach, günstig, von hier. Bis zu 200 WebBonus! enercity. Vertrauter Partner, neu in der Region. Zu Hause in der Region Hannover: enercity schafft

Mehr

0.09 Die Parteien Und mein Geld!

0.09 Die Parteien Und mein Geld! Plusminus: Die Parteien - und mein Geld / Folge 6: Energie Autor: Michael Houben Kamera: Manfred Pelz, Jens Nolte Schnitt: Tom Schreiber Berichtsinsert bei Länge: 6.39 Letze Worte:... nichts im Programm.

Mehr

Ratgeber Stromanbieter wechseln

Ratgeber Stromanbieter wechseln Version 1.0 22. September 2015 Ratgeber Stromanbieter wechseln Wechseln ohne Risiko: So finden Sie den passenden Stromanbieter! In diesem Ratgeber werden die folgenden Fragen beantwortet: Wie finde ich

Mehr

Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was!

Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was! Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was! 05223 967-167 Gut für uns! Strom von EWB EWB Strom Das bringt was! Wir tun was. Für Sie. Vor Ort. Für uns alle. Energieversorgung vor Ort sollte eine Selbstverständlichkeit

Mehr

Positive Energie für Sie.

Positive Energie für Sie. Positive Energie für Sie. enercity WebStrom und WebGas: einfach, günstig, von hier. Bis zu 200 WebBonus! enercity. Vertrauter Partner, neu in der Region. Zu Hause in der Region Hannover: enercity schafft

Mehr

WärmeSta MikroMax Mit der Heizung Strom erzeugen. Bis zu 2960 1. sparen!

WärmeSta MikroMax Mit der Heizung Strom erzeugen. Bis zu 2960 1. sparen! WärmeSta MikroMax Mit der Heizung Strom erzeugen Bis zu 2960 1 sparen! Die Alternative zu konventionellen Systemen Die ökologische Innovation: Ein Mikro-Blockheizkraftwerk (Mikro-BHKW) kann Ihre bisherige

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Seitens der Bundesregierung ist zudem noch eine zusätzliche Umlage für die Netzanbindung

Seitens der Bundesregierung ist zudem noch eine zusätzliche Umlage für die Netzanbindung Presseinformation Erstelldatum 30.10.2012, Strompreis 2013, Höstermann Strompreise 2013: Gesetzliche Abgaben und Umlagen erhöhen sich deutlich: SWK macht das Inkasso für den Staat Der Anteil der durch

Mehr

1.000,- Förderung! Naturgas! Jetzt neu: für Erdgas, Naturgas, Flüssiggas, Erdgas-Autos und Fernwärme

1.000,- Förderung! Naturgas! Jetzt neu: für Erdgas, Naturgas, Flüssiggas, Erdgas-Autos und Fernwärme AKTION Saubere LUFT 1.000,- Förderung! für Erdgas, Naturgas, Flüssiggas, Erdgas-Autos und Fernwärme Jetzt neu: Naturgas! Aktion Saubere Luft 1.000,- Förderung! Der Umweltlandesrat der Steiermark, LR Ing.

Mehr

Energie und Energiesparen

Energie und Energiesparen Energie und Energiesparen Energie für unseren Lebensstil In Deutschland und anderen Industrieländern führen die meisten Menschen ein Leben, für das viel Energie benötigt wird: zum Beispiel Strom für Beleuchtung,

Mehr

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 25.09.2012

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 25.09.2012 Diese Kopie wird nur zur rein persönlichen Information überlassen. Jede Form der Vervielfältigung oder Verwertung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung des Urhebers by the author S Ü D W E S

Mehr

Die TWL Extras:»Energie und noch viel mehr!«strom Erdgas Wärme Kälte Trinkwasser Service

Die TWL Extras:»Energie und noch viel mehr!«strom Erdgas Wärme Kälte Trinkwasser Service Die Extras:»Energie und noch viel mehr!«strom Erdgas Wärme Kälte Trinkwasser Service Nr. 1 Das faire Preis-Leistungs-Verhältnis Die Extras: Energie und noch viel mehr! Nr. 2 Persönliche Ansprechpartner

Mehr

Förderungen der Energiewerke Isernhagen

Förderungen der Energiewerke Isernhagen Weil Nähe einfach besser ist. EWI. Förderungen der Energiewerke Isernhagen Gut für Sie, gut für die Umwelt. Engagiert vor Ort Wir unterstützen Energiesparer Das Förderprogramm für Elektromobilisten Starten

Mehr

Zusammensetzung des Strompreises

Zusammensetzung des Strompreises Zusammensetzung des Strompreises Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen Ihres Strompreises! Welche Kosten werden durch den Preis abgedeckt und wer erhält am Ende eigentlich das Geld? Jessica Brockmann,

Mehr

SMart Home. Smart Home der Zukunft. Was ist ein Smart Meter? Was ist ein Smart Grid? Facts & Figures

SMart Home. Smart Home der Zukunft. Was ist ein Smart Meter? Was ist ein Smart Grid? Facts & Figures BASIS-THEMENINforMATIoNEN für LEHrer Smart Home der Zukunft Smart Home, Smart Meter und Smart Grids Damit z. B. im einzelnen Haushalt der Stromverbrauch im Sinne der Energieeffizienz steuerbar wird, werden

Mehr

Heizen mit Erdgas mit kühlem Verstand für die richtige Wärme

Heizen mit Erdgas mit kühlem Verstand für die richtige Wärme Heizen mit Erdgas mit kühlem Verstand für die richtige Wärme Sauberer Brennstoff Erdgas Erdgas ist der sauberste fossile Energieträger. Er ist ungiftig, verursacht keine Russemissionen und beeinträchtigt

Mehr

Mit unserem folgendem Special»Stromanbieterwechsel

Mit unserem folgendem Special»Stromanbieterwechsel stromaktuell No. 001 Juli 2007 Stromauskunft Stromanbieterwechsel leicht gemacht So finden Sie den besten Stromtarif und wechseln Ihren Stromanbieter Stromauskunft ist» umfassend» kostenlos» unabhängig»

Mehr

Nutzen Sie unser Förderprogramm.

Nutzen Sie unser Förderprogramm. 12 FÖRDERUNG VON UNS Nutzen Sie unser Förderprogramm. Als einer der führenden Energiedienstleister Nordrhein-Westfalens stehen wir Ihnen rund um das Thema Erdgasfahrzeug mit Rat und Tat zur Seite. Die

Mehr

MEIN SOLARDACH. Ich mach meinen Strom jetzt selbst. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK WIR BERATEN SIE GERNE.

MEIN SOLARDACH. Ich mach meinen Strom jetzt selbst. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK WIR BERATEN SIE GERNE. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK Sicher, auch in Zukunft Sie nutzen langfristig Ihren eigenen Strom zu günstigen und stabilen Konditionen. MEIN SOLARDACH WIR BERATEN SIE GERNE. Finanzieller Freiraum für Ihr

Mehr

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe aus dem Hause der AG - Aktiengesellschaft. Inhalt 3 öko 5 aqua 7 paket 9 2 Strom... ganz selbstverständlich Einfach, schnell und unkompliziert... Wir versorgen Sie sicher, zuverlässig, günstig und Haben

Mehr

FairStrom Gomaringen

FairStrom Gomaringen Fair Gomaringen Tag & Nacht Immer im günstigsten Tarif. Für Privatkunden mit Zweitarifmessung in Gomaringen Gültig ab 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2015 Egal was kommt. Mit bieten wir Ihnen einen Tarif,

Mehr

CosiGas Aktiv. Mit uns können Sie rechnen!

CosiGas Aktiv. Mit uns können Sie rechnen! CosiGas Aktiv Mit uns können Sie rechnen! CosiGas Aktiv Preiswert und flexibel. Heizen, Kochen, Warmwasserbereitung Erdgas ist genauso vielseitig wie komfortabel. Im Gegensatz zu Heizöl muss es nicht bevorratet

Mehr

Meine Energie: Strom aus Neuwied.

Meine Energie: Strom aus Neuwied. Meine Energie: Strom aus Neuwied. Meine Stadt. Daheim sein in Neuwied! Das heißt: Beim Sonnenuntergang auf der Deichmauer sitzen, Ausflüge mit den Kleinen in den Zoo machen, in der Fußgängerzone ein Eis

Mehr

Das Verbraucherportal Verivox legt eine strengere Definition zu Grunde und rät dazu, bei der Wahl eines Ökostrom-Tarifs auf zwei Dinge zu achten:

Das Verbraucherportal Verivox legt eine strengere Definition zu Grunde und rät dazu, bei der Wahl eines Ökostrom-Tarifs auf zwei Dinge zu achten: Was ist Ökostrom? Laut dem Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) gibt es keine einheitliche Definition für Ökostrom. Der BEE spricht von Ökostrom, wenn mindestens 50 Prozent des erzeugten Stromaufkommens

Mehr

Mit Energie für die Region. Für einen guten Tag! Strom. Erdgas. Trinkwasser. Service direkt

Mit Energie für die Region. Für einen guten Tag! Strom. Erdgas. Trinkwasser. Service direkt Mit Energie für die Region Für einen guten Tag! Strom Erdgas Trinkwasser Mit Energie für die Region Die Stadtwerke Lingen Ihr zuverlässiger Partner für die Energieversorgung in Lingen, Lohne und der Region

Mehr

Ökostrom. Auf Ökostrom setzen. > Die Kraft der Natur für Ihr Zuhause

Ökostrom. Auf Ökostrom setzen. > Die Kraft der Natur für Ihr Zuhause Ökostrom Auf Ökostrom setzen > Die Kraft der Natur für Ihr Zuhause Machen Sie mit Ökostrom für alle Unser Ziel ist die Energiewende. Hier und jetzt. Als badenova Kunde leisten Sie dazu einen wichtigen

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Das Deutschlandlabor Folge 09: Auto Manuskript Die Deutschen sind bekannt dafür, dass sie ihre Autos lieben. Doch wie sehr lieben sie ihre Autos wirklich, und hat wirklich jeder in Deutschland ein eigenes

Mehr

Gaspreis sinkt um bis zu 21 Prozent

Gaspreis sinkt um bis zu 21 Prozent Gaspreis sinkt um bis zu 21 Prozent (23.1.2009) Wie angekündigt senken die SWM ihre Erdgaspreise zum 1. April deutlich. Die Erdgaspreise für Privatkunden werden in München um bis zu 21 Prozent reduziert.

Mehr

ist strom vertrauenssache Strom für Privatkunden

ist strom vertrauenssache Strom für Privatkunden für euch ist strom vertrauenssache Strom für Privatkunden 2 Strom privat Stadtwerke Heidelberg Energie Für Sie gemacht: unser Strom-Angebot Wir bauen auf regenerative Energien vor unserer Haustür Wie soll

Mehr

Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten!

Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten! Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten! Tag der Städtebauförderung, Informationen zum Thema heizen mit Erdgas Bleicherode, 09. Mai 2015 Uta Torka Energieberatung /Smart Home Agenda 1. Thüringer Energie

Mehr

Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt.

Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt. Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt. SWU NaturStrom SWU SchwabenStrom 2 SWU NaturStrom Für Umweltbewusste 100 % regenerativ Hoher Anteil regionaler Wasserkraft Beitrag zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Mehr

Eröffnung Stromtankstelle SVO Verwaltungsgebäude, Celle. Meine sehr geehrten Damen und Herren, sehr geehrter Herr. (Nennung wichtiger Gäste wie..

Eröffnung Stromtankstelle SVO Verwaltungsgebäude, Celle. Meine sehr geehrten Damen und Herren, sehr geehrter Herr. (Nennung wichtiger Gäste wie.. Eröffnung Stromtankstelle SVO Verwaltungsgebäude, Celle Meine sehr geehrten Damen und Herren, sehr geehrter Herr. (Nennung wichtiger Gäste wie..) Herzlich willkommen hier vor dem SVO-Verwaltungsgebäude.

Mehr

Strom und Gas von EWB!

Strom und Gas von EWB! Strom und Gas von EWB! Näher dran! Strompreisgarantie bis 31.12.2015 25 Euro Kombibonus 05223 967-167 EWB Strom - Gut für uns! EWB Strom und Gas vom Stadtwerk aus Bünde EWB Strom - so einfach geht s! Die

Mehr

Grüner Strom zum Tchibo Tarif Einfach. Fair. Zertifiziert.

Grüner Strom zum Tchibo Tarif Einfach. Fair. Zertifiziert. www.tchibo.de/tchibostrom, per Telefon oder einfach per Postkarte! Energie Grüner Strom zum Tchibo Tarif Einfach. Fair. Zertifiziert. Jetzt Angebot anfordern: Vertragsbedingungen Stromanbieter-Check 03/2011

Mehr

Energie-Trendmonitor 2014

Energie-Trendmonitor 2014 Energie-Trendmonitor 14 Die Energiewende und ihre Konsequenzen - was denken die Bundesbürger? Umfrage INHALT STIEBEL ELTRON Energie-Tendmonitor 14 Thema: Die Energiewende und ihre Konsequenzen - was denken

Mehr

NATURSTROM FÜR ÖSTERREICH FRAGEN UND ANTWORTEN

NATURSTROM FÜR ÖSTERREICH FRAGEN UND ANTWORTEN energiepool FRAGEN UND ANTWORTEN Der Verein Energieforum Kärnten hat einen Energiepool gegründet, um Kärntner Ökostrom, aber auch andere ökologischen Brennstoffe der Bevölkerung anzubieten. Gemeinsam ist

Mehr

PRESSEINFORMATION. Erdgaspreisanpassung zum 1. August. EWR premio gas bietet Preisgarantie bis Ende September

PRESSEINFORMATION. Erdgaspreisanpassung zum 1. August. EWR premio gas bietet Preisgarantie bis Ende September PRESSEINFORMATION mit der Bitte um kurzfristige Veröffentlichung Remscheid, 18.06.08 151 / Herr Seidel / Zehrtner Erdgaspreisanpassung zum 1. August EWR premio gas bietet Preisgarantie bis Ende September

Mehr

Ökostrom zum Tchibo Tarif Fair. Einfach. Zertifiziert.

Ökostrom zum Tchibo Tarif Fair. Einfach. Zertifiziert. Energie Ökostrom zum Tchibo Tarif Fair. Einfach. Zertifiziert. 12 Monate Preisgarantie Keine Vorauskasse Monatlich kündbar Jetzt Angebot anfordern und E 25,- Tchibo Gutschein sichern! Vertragsbedingungen

Mehr

Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten. Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz

Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten. Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz Antworten auf alle Energiefragen lassen Sie sich kostenfrei beraten Energieberatung durch

Mehr

Meine Energie: Gas aus Neuwied.

Meine Energie: Gas aus Neuwied. Meine Energie: Gas aus Neuwied. Meine Stadt. Daheim sein in Neuwied! Das heißt: Beim Sonnenuntergang auf der Deichmauer sitzen, Ausflüge mit den Kleinen in den Zoo machen, in der Fußgängerzone ein Eis

Mehr

Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was!

Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was! Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was! 05223 967-167 Gut für uns! Strom von EWB EWB Strom vom Stadtwerk aus Bünde Wir tun was. Für Sie. Gut für uns alle. Energieversorgung vor Ort sollte eine Selbstverständlichkeit

Mehr

E-Control Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas

E-Control Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas E-Control Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas Inhalte und Texte: Ein Preisvergleich zahlt sich aus auch bei Energielieferanten 2 3 Schritte zum neuen Lieferanten 3 E-Control - Ihr unabhängiger Partner

Mehr

Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand

Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand Presseinformation 30. Juni 2015 Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand Mindener Wasserversorgungsanlagen wieder mehrheitlich in kommunaler Hand der Stadt Minden Der 1. Juli 2015 ist für

Mehr

Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung: EFRE im Bundes-Land Brandenburg vom Jahr 2014 bis für das Jahr 2020 in Leichter Sprache

Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung: EFRE im Bundes-Land Brandenburg vom Jahr 2014 bis für das Jahr 2020 in Leichter Sprache Für Ihre Zukunft! Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung: EFRE im Bundes-Land Brandenburg vom Jahr 2014 bis für das Jahr 2020 in Leichter Sprache 1 Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung: EFRE

Mehr

BEE-Hintergrundpapier zur EEG-Umlage 2015. Bestandteile, Entwicklung und voraussichtliche Höhe

BEE-Hintergrundpapier zur EEG-Umlage 2015. Bestandteile, Entwicklung und voraussichtliche Höhe BEE-Hintergrundpapier zur EEG-Umlage 2015 Bestandteile, Entwicklung und voraussichtliche Höhe Stand: 10. September 2014 BEE-Hintergrund zur EEG-Umlage 2015 2 Die EEG-Umlage 2015 sinkt nach Berechnungen

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Manuskript Die Deutschen sind bekannt dafür, dass sie ihre Autos lieben. Doch wie sehr lieben sie ihre Autos wirklich, und hat wirklich jeder in Deutschland ein eigenes Auto? David und Nina fragen nach.

Mehr

Der MeinCentTarif für Strom und Gas

Der MeinCentTarif für Strom und Gas Dr. Marie-Luise Wolff Geschäftsführerin der E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH Der MeinCentTarif für Strom und Gas - Es gilt das gesprochene Wort - Pressekonferenz der E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH 01. Februar

Mehr

Informationen: Strompreise für Haushaltskunden 2014

Informationen: Strompreise für Haushaltskunden 2014 Informationen: Strompreise für Haushaltskunden 2014 Grundsätzlich setzt sich der Strompreis aus drei Bestandteilen zusammen: a) Den Kosten für Strombeschaffung, Vertrieb, Service und Dienstleistungen des

Mehr

Remscheid, 10. Januar 2012 V4 / Herr Seidel

Remscheid, 10. Januar 2012 V4 / Herr Seidel PRESSEINFORMATION mit der Bitte um kurzfristige Veröffentlichung Remscheid, 10. Januar 2012 V4 / Herr Seidel EWR auf dem Weg in eine neue Energiezukunft Energieeffizienz und erneuerbare Energien ließen

Mehr

ENERGIE WASSER BERN. Willkommen in Bern. Informationen rund um Energie Wasser Bern.

ENERGIE WASSER BERN. Willkommen in Bern. Informationen rund um Energie Wasser Bern. ENERGIE WASSER BERN Willkommen in Bern Informationen rund um Energie Wasser Bern. Herzlich willkommen bei Energie Wasser Bern. Wir freuen uns, Sie zuverlässig mit Energie, Wasser und weiteren Dienstleistungen

Mehr

Das Kurz-Wahl- Programm der CDU. Für die Europa-Wahl. In Leichter Sprache

Das Kurz-Wahl- Programm der CDU. Für die Europa-Wahl. In Leichter Sprache Das Kurz-Wahl- Programm der CDU. Für die Europa-Wahl. In Leichter Sprache Hinweis: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm ist wirklich

Mehr

Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen.

Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen. Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen. plusgas Jetzt wechseln und sparen. Bis zu 1.225 Euro 1 oder mehr. Klimaneutrale Energie beziehen plus nachhaltig die Umwelt schonen. VERBUND versorgt

Mehr

Dachs Stirling. Das Mikro-BHKW von SenerTec. NEU!

Dachs Stirling. Das Mikro-BHKW von SenerTec. NEU! Dachs Stirling Das Mikro-BHKW von SenerTec. NEU! Strom + Wärme + Wasser: Alles aus einem Dachs. Dachs Stirling SE Klein, aber fein. Und leise, rentabel, wartungsfrei, sparsam, kompakt... Moderne Häuser

Mehr

Für ein Leben voller Energie. UNSERE ENERGIELEISTUNGEN: STARKER MOTOR FÜR HERNE.

Für ein Leben voller Energie. UNSERE ENERGIELEISTUNGEN: STARKER MOTOR FÜR HERNE. Für ein Leben voller Energie. UNSERE ENERGIELEISTUNGEN: STARKER MOTOR FÜR HERNE. EIN WICHTIGER EFFEKT UNSERER ARBEIT: MEHR ARBEITSPLÄTZE! Die Leistungen der Stadtwerke Herne haben einen positiven Effekt

Mehr

Der SWG-Preiswürfel flexible Preisgestaltung in drei Dimensionen

Der SWG-Preiswürfel flexible Preisgestaltung in drei Dimensionen Der SWG-Preiswürfel flexible Preisgestaltung in drei Dimensionen Unser Angebot für vollstromversorgte Geschäftskunden IHR LEBEN - UNSERE ENERGIE......... 2 Der SWG Preiswürfel flexible Preisgestaltung

Mehr

Ökostrom: einfach, gut & sicher!

Ökostrom: einfach, gut & sicher! Ökostrom: einfach, gut & sicher! Wechseln Sie den Stromanbieter! Mit Anbieter-Empfehlungen Klimaschutz selber machen! Alle reden vom Klimaschutz und von der Energiewende. Werden Sie aktiv! Sie können entscheiden,

Mehr

SWP-FONDSVERMITTLUNG. AKTUELLES: LEONIDAS XI - Windfonds Frankreich. Auszug aus dem Leonidas Newsletter vom 11. Februar 2013

SWP-FONDSVERMITTLUNG. AKTUELLES: LEONIDAS XI - Windfonds Frankreich. Auszug aus dem Leonidas Newsletter vom 11. Februar 2013 SWP-FONDSVERMITTLUNG AKTUELLES: LEONIDAS XI - Windfonds Frankreich Auszug aus dem Leonidas Newsletter vom 11. Februar 2013 Frankreich-Windfonds Leonidas XI von Diskussionen über Senkung der Einspeisevergütung

Mehr

WSW Energie & Wasser AG, Wuppertal Kündigung der Gaslieferverträge

WSW Energie & Wasser AG, Wuppertal Kündigung der Gaslieferverträge WSW Energie & Wasser AG, Wuppertal Kündigung der Gaslieferverträge Die WSW hat ihren Haushaltssonderkunden die laufenden Gaslieferverträge zum 30.09.2010 gekündigt und zugleich einen neuen Vertragsabschluss

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Finger weg von unserem Bargeld!

Finger weg von unserem Bargeld! BÜRGER-WUT ÜBER GEPLANTE GRENZE Finger weg von unserem Bargeld! Vergrößern Sein Ministerium plant eine Grenze für Bargeld-Zahlungen: Finanzminister Wolfgang Schäuble (73) Foto: Dominik Butzmann/laif 07.02.2016-23:39

Mehr

Informationen: Strompreise für Haushaltskunden 2013

Informationen: Strompreise für Haushaltskunden 2013 Informationen: Strompreise für Haushaltskunden 2013 Grundsätzlich setzt sich der Strompreis aus drei Bestandteilen zusammen: a) Den Kosten für die Erzeugung, Beschaffung, den Vertrieb sowie Service und

Mehr

EWR GmbH. ppa. Giera. * nur 6 Cent je Gespräch, Mobilfunkpreise max. 42 Cent/Minute

EWR GmbH. ppa. Giera. * nur 6 Cent je Gespräch, Mobilfunkpreise max. 42 Cent/Minute PRESSEINFORMATION mit der Bitte um kurzfristige Veröffentlichung Remscheid, 15.04.11 Netze / Herr Giera TelDaFax Stromkunden werden in Remscheid von der EWR ersatzversorgt Wie in den letzten Monaten den

Mehr

DARAUF WERDEN SIE ABFAHREN CO 2

DARAUF WERDEN SIE ABFAHREN CO 2 DARAUF WERDEN SIE ABFAHREN CO 2 -frei fahren und 50 Euro erhalten Auf E-Bike umsteigen und vom Förderprogramm profitieren. SCHONEN SIE IHRE KASSE 1. Fördermöglichkeit: Wir schenken Ihnen 50 Euro genug

Mehr

ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN NEHMEN SIE IHRE STROMVERSORGUNG IN DIE EIGENE HAND!

ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN NEHMEN SIE IHRE STROMVERSORGUNG IN DIE EIGENE HAND! ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN NEHMEN SIE IHRE STROMVERSORGUNG IN DIE EIGENE HAND! SIE WOLLEN UNABHÄNGIGER SEIN? RESSOURCEN SPAREN UND DIE PERSÖNLICHE ENERGIEZUKUNFT SICHERN, ABER WIE? Mit Solarspeicherlösungen

Mehr

Elektromobilität. Mit CKW umweltschonend unterwegs

Elektromobilität. Mit CKW umweltschonend unterwegs Elektromobilität Mit CKW umweltschonend unterwegs Mit CKW kommt die E-Mobilität im Kanton Luzern in Fahrt. CKW unterstützt ihre Kunden, die auch unterwegs energieeffizient sein möchten. Elektroautos sollen

Mehr

Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen.

Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. plusgas Jetzt verlängert! 4 Monate Gratis-Gas 1 Nur noch bis 31.1.2016 Mit klimaneutralem Gas heizen plus nachhaltig die Umwelt schonen. VERBUND versorgt Sie

Mehr

Online rund um die Uhr abschließbar.

Online rund um die Uhr abschließbar. Online rund um die Uhr abschließbar. SWU NaturStrom SWU SchwabenStrom 2 Ihre Vorteile der Onlinetarife: Liefergebiet für SWU NaturStrom - Onlinetarif und SWU SchwabenStrom - Onlinetarif in den Bundesländern

Mehr

Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen.

Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen. Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen. plusgas Bis 30.11.2015 wechseln. 4 Monate Gratis-Gas 1 sichern! Klimaneutral Wärme erzeugen plus nachhaltig die Umwelt schonen. Mit plusgas dem klimaneutralen

Mehr

Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013

Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013 Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013 Wir, Die CO2 Vernichter haben uns die Grundschule Rohrsen angeschaut und überlegt, was wir hier schon für den Klimaschutz machen und was

Mehr

Erdgas Wissenswertes und Wichtiges

Erdgas Wissenswertes und Wichtiges Ü b e r s i c h t Erdgas Wissenswertes und Wichtiges» Wärmequelle Nummer eins in deutschen Haushalten» Angemessener Preis» Wir suchen Lösungen F a v o r i t Erdgas Wärmequelle Nummer eins in deutschen

Mehr

ANHANG 1 Rechenaufgaben

ANHANG 1 Rechenaufgaben Ein paar Vorschläge und Ideen für ins Klassenzimmer! K 1) Energie bei dir zuhause! (Kapitel 3)...2 K 2) Rechenaufgabe zu Lampen (Kapitel 3.2)...3 K 3) Rechenaufgabe zum privaten Energieverbrauch (Kapitel

Mehr

Organische Photovoltaik: Auf dem Weg zum energieautarken Haus. Referat von Dr. Gerhard Felten. Geschäftsleiter Zentralbereich Forschung und

Organische Photovoltaik: Auf dem Weg zum energieautarken Haus. Referat von Dr. Gerhard Felten. Geschäftsleiter Zentralbereich Forschung und 27. Juni 2007 RF 70602 Organische Photovoltaik: Auf dem Weg zum energieautarken Haus Referat von Dr. Gerhard Felten Geschäftsleiter Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung anlässlich des Starts

Mehr

Energieberatung. Beratung rund um Erdgas & Solar. ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim

Energieberatung. Beratung rund um Erdgas & Solar. ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim Energieberatung ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim Telefon (0700) 32 90 32 90 Internet www.ebz-pforzheim.de Öffnungszeiten Dienstag und Donnerstag

Mehr

Kosten sparen Förderung sichern. Der Heizungspumpentausch.

Kosten sparen Förderung sichern. Der Heizungspumpentausch. Kosten sparen Förderung sichern. Der Heizungspumpentausch. Eine Initiative der Gas- & Wassergemeinschaft Ulm/Neu-Ulm e. V. In Zusammenarbeit mit: Jetzt alte Heizungspumpe tauschen und 100 Euro Fördergeld

Mehr

ErmsStrom. Strom. 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2. Für Privat- und Geschäftskunden in Bad Urach. Gültig ab 1. Oktober 2015

ErmsStrom. Strom. 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2. Für Privat- und Geschäftskunden in Bad Urach. Gültig ab 1. Oktober 2015 ErmsStrom 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2 Für Privat- und Geschäftskunden in Bad Urach Gültig ab 1. Oktober 2015 Strom Strom vom Diegele-Wehr für Bad Urach. An Neckar und Echaz produzieren wir jährlich

Mehr

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen.

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen. 1. Was ist Energie? 2. Wie wird Energie gemessen? a) In Gramm b) In Joule c) In Metern 3. Wozu benötigt man Energie? Nenne drei Beispiele. 4. Ein Apfel hat ungefähr die Energie von 200 kj (kj = Kilojoule);

Mehr

Newsletter Wärmedämmung. Was kann ich tun? Gesundes Wohnklima geringer Verbrauch. Wärmedämmung von SCHWEBACH. Bildquelle: Dena

Newsletter Wärmedämmung. Was kann ich tun? Gesundes Wohnklima geringer Verbrauch. Wärmedämmung von SCHWEBACH. Bildquelle: Dena Newsletter Wärmedämmung Was kann ich tun? Gesundes Wohnklima geringer Verbrauch Wärmedämmung von SCHWEBACH Ihr Wohlfühl-Maler Bildquelle: Dena Inhalt 1. Gesundes Wohnklima Geringer Verbrauch 2. Wärmedämmung

Mehr

Rechnungserläuterung der Gasversorgung Ismaning GmbH

Rechnungserläuterung der Gasversorgung Ismaning GmbH Rechnungserläuterung der Gasversorgung Ismaning GmbH Herr Max Mustermann Musterstraße 1 12345 Musterstadt Max Mustermann Musterstraße 1 12345 Musterstadt (Verb.St 1) 3001234/1 000123456 Herr Mustermann,

Mehr

Was ist die EEG-Umlage?

Was ist die EEG-Umlage? Was ist die EEG-Umlage? Die EEG-Umlage ist ein Bestandteil Ihres Strompreises. Für das Jahr 2013 liegt sie bei 5,277 ct/kwh. Sie ist von allen Letztverbrauchern für jede bezogene Kilowattstunde Strom zu

Mehr

Wärme-Bonus. Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf.

Wärme-Bonus. Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf. 500 Wärme-Bonus Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf. Erneuern Sie Ihre alte Heizung nachhaltig. Wünschen Sie sich eine neue Heizung, weil Ihre alte

Mehr

Energie ist, was Sie draus machen. Strom, Wasser, Erdgas/Biogas. Alles von uns. Für Sie.

Energie ist, was Sie draus machen. Strom, Wasser, Erdgas/Biogas. Alles von uns. Für Sie. Energie ist, was Sie draus machen. Strom, Wasser, Erdgas/Biogas. Alles von uns. Für Sie. Energie fürs Leben. Dafür sorgen wir. Betriebsgebäude Seit mehr als 100 Jahren liefern wir Strom, Wasser und Erdgas/

Mehr

Fragen und Antworten rund um. den Strompreis.

Fragen und Antworten rund um. den Strompreis. Fragen und Antworten rund um den Strompreis. 0bb0on 1 us! We fos auf Mehr Inite 9 Se Kraftwerksauslastungen, die Bewegungen an der Strombörse Warum ändert sich mein Strompreis? Wir möchten Ihnen zuverlässige

Mehr

Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11.

Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11. Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. plusgas 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11. Mit klimaneutralem Gas heizen plus nachhaltig die Umwelt schonen. VERBUND versorgt Sie als erster Anbieter österreichweit

Mehr

EchazStrom. Strom. 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2. Für Privat- und Geschäftskunden. Gültig ab 1. Januar 2010

EchazStrom. Strom. 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2. Für Privat- und Geschäftskunden. Gültig ab 1. Januar 2010 EchazStrom 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2 Für Privat- und Geschäftskunden Gültig ab 1. Januar 2010 Strom Diesen Strom machen wir selbst. So erzeugen wir beispielsweise in unseren Anlagen am Gerberwehr,

Mehr

Für Neugierige die es genau wissen wollen. Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt.

Für Neugierige die es genau wissen wollen. Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt. Für Neugierige die es genau wissen wollen Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt. Stellen Sie sich vor, Sie werden unabhängig von den Stromkonzernen und

Mehr

Gaslieferverträge RWE Erdgas 2012

Gaslieferverträge RWE Erdgas 2012 Gaslieferverträge RWE Erdgas 2012 Viele Verbraucher haben im Spätsommer/Herbst 2008 mit der RWE Westfalen- Weser-Ems AG (RWE) Gaslieferverträge zu einem Festpreis mit der Bezeichnung RWE Erdgas 2011 abgeschlossen.

Mehr

heizen SIE mit EINEm SYStEm, DaS FÜR SIE GELD verdient. SPRECHEN SIE UNS AN.

heizen SIE mit EINEm SYStEm, DaS FÜR SIE GELD verdient. SPRECHEN SIE UNS AN. SPRECHEN SIE UNS AN. Wir erstellen Ihnen ein detailliertes, auf Ihr Gebäude zugeschnittenes Angebot inkl. einer fairen Finanzierungsrechnung. Sprechen Sie unsere Berater in den Energieberatungszentren

Mehr

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren?

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Ihr Weg in ein energieeffizientes Zuhause Warum sanieren? 5 Gründe, jetzt Ihre persönliche Energiewende zu starten:

Mehr

Unser Allgäu. Unser Strom.

Unser Allgäu. Unser Strom. Unser Allgäu. Unser Strom. Für jeden das passende Stromprodukt. Unsere Produktpalette Für jeden Allgäuer das passende Stromprodukt. Das Allgäu ist nicht nur eine der schönsten Landschaften Deutschlands,

Mehr

Energieeffizienz-Tag 24.05.2011. Versorgungsbetriebe Hann. Münden

Energieeffizienz-Tag 24.05.2011. Versorgungsbetriebe Hann. Münden Energieeffizienz-Tag 24.05.2011 Versorgungsbetriebe Hann. Münden Entwicklung der Strompreise in 08.02.2010 absehbarer Zeit wie teuer kann es werden? Agenda Entwicklung der Strompreise in absehbarer Zeit

Mehr

Neues Energielabel für alte Heizungen

Neues Energielabel für alte Heizungen Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Neues Energielabel für alte Heizungen Der erste Schritt, um Energie und Geld zu sparen. Wozu ein neues Energie label an Ihrer Heizung? An Ihrem Heizkessel wurde

Mehr