Microsoft Apps for Symbian Bedienungsanleitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Microsoft Apps for Symbian Bedienungsanleitung"

Transkript

1 Microsoft Apps for Symbian Bedienungsanleitung Ausgabe 1.0

2 2 Infos zu Microsoft Apps Infos zu Microsoft Apps Microsoft Apps stellt Microsoft -Programme für Geschäftsaufgaben auf Ihrem Mobiltelefon mit Nokia Belle bereit, auf dem die Softwareversion oder höher ausgeführt wird. Um Ihre Softwareversion zu prüfen, wählen Sie *#0000#. Folgende Programme sind enthalten: Microsoft Lync 2010 Mobile für Symbian Microsoft OneNote für Symbian Microsoft Office Mobile Microsoft PowerPoint Broadcast Microsoft Apps umfasst auch die Nokia Benutzeroberfläche für Konferenzgespräche, die in Besprechungsterminen und Konferenzgesprächseinladungen integriert ist. Sie können durch einfaches Tippen im Kalender an Telefonkonferenzen teilnehmen. Für die Verwendung von Microsoft Apps ist in den meisten Fällen eine Datenverbindung erforderlich. Die Verwendung von Diensten oder das Herunterladen von Inhalten kann bedeuten, dass große Datenmengen übertragen werden, die entsprechende Übertragungskosten verursachen. Microsoft Apps kann von einem Unternehmen gehostet oder als Dienst von Office 365 erworben werden. Die Verfügbarkeit von Microsoft Office 365-Diensten kann je nach Region unterschiedlich sein. Herunterladen und Installieren von Microsoft Apps Methoden zum Herunterladen: Das Programm zur Softwareaktualisierung auf Ihrem Mobiltelefon. Die Nokia Suite auf Ihrem Computer. Nach der Installation müssen Sie das Mobiltelefon neu starten lassen oder es nach einer entsprechenden Aufforderung manuell neu starten. Installieren mithilfe des Clients für die Softwareaktualisierung 1 Wählen Sie >. 2 Wählen Sie > Updates markieren. 3 Wählen Sie Microsoft Apps aus der Liste aus. 4 Wählen Sie Neustart, um die Aktualisierung abzuschließen und das Mobiltelefon neu zu starten.

3 Erste Schritte 3 Installieren mithilfe der Nokia Suite 1 Schließen Sie das Mobiltelefon über ein USB-Kabel an Ihren Computer an und öffnen Sie dann die Nokia Suite auf dem Computer. 2 Wählen Sie. 3 Wählen Sie Öffnen, um die für Ihr Mobiltelefon verfügbaren Aktualisierungen anzuzeigen. 4 Wählen Sie Microsoft Apps > Installieren. 5 Melden Sie sich bei Ihrem Nokia Konto an und befolgen Sie die auf Ihrem Computer angezeigten Anweisungen. Erste Schritte Konfigurieren von Microsoft Apps 1 Wählen Sie in der Startansicht. 2 Geben Sie die -Adresse und das Passwort für Ihr Unternehmenskonto oder Office 365-Konto ein. 3 Geben Sie Ihre Unternehmensdomäne und den Benutzernamen ein, falls verfügbar. 4 Wählen Sie Anmelden. Im Anschluss an die Konfiguration der Programme können Sie dieses Widget aus der Startansicht entfernen. Verbinden mit Microsoft Apps Die Microsoft Apps-Einstellungen erfordern die Microsoft-Back-End-Umgebung. Mithilfe der folgenden Einstellungen können Sie Exchange ActiveSync, Lync und SharePoint konfigurieren. Wenden Sie sich an Ihre IT-Abteilung, um weitere Informationen zu erhalten. Wenn Sie Ihr Microsoft Apps-Konto konfiguriert haben, wählen Sie ein Programm in der Ansicht Konfigurierte Dienste und wählen dann Starten. Wenn ein Programm nicht erfolgreich konfiguriert wurde, können Sie das Programm in der Ansicht Dienste nicht eingerichtet auswählen, die Einstellungen festlegen und dann Verbinden auswählen. Wenn Sie OneNote mit SkyDrive synchronisieren möchten, müssen Sie Ihr Windows Live-Konto in OneNote mit dem Mobiltelefon verknüpfen. Exchange ActiveSync-Einstellungen Server Die Web-Adresse Ihres Unternehmens- oder Office 365 Exchange ActiveSync-Servers.

4 4 Microsoft Lync 2010 Mobile Domäne Der Ihnen von Ihrem Unternehmen zugeordnete Domänenname. Benutzername: Ihr Benutzername im Unternehmen. In Abhängigkeit von der Back-End-Umgebung in Ihrem Unternehmen müssen Sie möglicherweise einige oder alle der folgenden Lync -Einstellungen festlegen. Lync -Einstellungen Lync-Anmeldeadresse Ihre Lync -spezifische Anmeldeadresse. Domäne Der Ihnen von Ihrem Unternehmen zugeordnete Domänenname. Benutzername: Ihr Benutzername im Unternehmen. Interner Ermittlungsserver Die Web-Adresse Ihres Unternehmens- oder internen Office 365 Lync -Ermittlungsservers. Externer Ermittlungsserver Die Web-Adresse Ihres Unternehmens- oder externen Office 365 Lync -Ermittlungsservers. SharePoint-Einstellungen URL für SharePoint-UAG Die Web-Adresse des Unified Access Gateway-Servers in Ihrem Unternehmen. SharePoint-Seite Die Web-Adresse Ihrer primären Unternehmens- oder Office 365 SharePoint-Internetseite. Domäne Der Ihnen von Ihrem Unternehmen zugeordnete Domänenname. Benutzername: Ihr Benutzername im Unternehmen. Microsoft Lync 2010 Mobile Infos zu Microsoft Lync 2010 Mobile Wählen Sie >. Microsoft Lync 2010 Mobile ist Bestandteil von Microsoft Apps, das wichtige Microsoft -Programme für Geschäftsaufgaben auf Mobiltelefonen mit Nokia Belle bereitstellt. Lync ist eine einzelne Benutzeroberfläche für Erreichbarkeitsinformationen, Chats, Sprachanrufe und Online-Besprechungen. Der Lync Mobile-Client wird für die Verwendung mit einer gültigen, lizenzierten Kopie von Microsoft Lync Server 2010 (lokal) oder mit dem Microsoft Office 365-Dienst (Lync Online) bereitgestellt. Für die Verwendung der lokalen Version von Lync Mobile muss das Update für den Lync Server 2010-Mobilitätsdienst installiert sein. Die Lizenz für Lync Server 2010 oder Lync Online wird normalerweise für geschäftliche Benutzer bereitgestellt.

5 Microsoft Lync 2010 Mobile 5 Die Verwendung des Dienstes oder das Herunterladen von Inhalten kann bedeuten, dass große Datenmengen übertragen werden, die entsprechende Übertragungskosten verursachen. Bei Lync anmelden 1 Wählen Sie >. 2 Füllen Sie die Felder Anmeldeadresse und Passwort aus. Ihre Anmeldeadresse entspricht normalerweise Ihrer vollständigen - Adresse. 3 Wenn Sie die lokale Version von Lync verwenden, füllen Sie die Felder Benutzername und Domäne aus. Wenden Sie sich an Ihre IT-Abteilung, um weitere Informationen zu erhalten. 4 Wählen Sie Anmelden. Wenn der Anmeldeversuch aufgrund eines temporären Fehlers, z. B. eines Netzwerkfehlers, nicht erfolgreich ausgeführt wird, versucht Lync die Anmeldung erneut. Bei einem permanentem Fehler, z. B. einem falschen Benutzernamen, wird von Lync eine Benachrichtigung angezeigt. Bestätigen Sie diese Benachrichtigung, bearbeiten Sie die Anmeldeinformationen und melden Sie sich dann erneut an. 5 Wenn Sie Ihre Mobiltelefonnummer für die Teilnahme an Besprechungen verwenden möchten, geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer einschließlich des Ländercodes ein und wählen Sie Weiter. 6 Wählen Sie Fertig. Nachdem Sie sich zum ersten Mal angemeldet haben, werden Ihre Kontodetails gespeichert, sodass Sie sie dann nicht mehr bei jeder Anmeldung eingeben müssen. Abmelden Wählen Sie > Abmelden. Kontakte und Erreichbarkeit in Lync Wählen Sie > und. Alle Ihre Kontakte werden auf der Registerkarte Kontakte zeigen angezeigt und in verschiedene Kategorien gruppiert, die als Kontaktgruppen bezeichnet werden. Suchen eines Kontakts Wählen Sie und geben Sie den Namen des Kontakts ein. Anzeigen einer Kontaktkarte Erweitern Sie eine Kontaktgruppe und wählen Sie einen Kontakt aus.

6 6 Microsoft Lync 2010 Mobile Festlegen des Erreichbarkeitsstatus oder Verfassen einer Notiz Wählen Sie in dem Bereich, der Ihren Erreichbarkeitsstatus anzeigt, einen Status aus oder verfassen Sie eine Notiz. Hinzufügen eines Kontakts 1 Wählen Sie und geben Sie den Namen eines Kontakts ein. 2 Wählen Sie den Kontakt und wählen Sie dann > Kontakt hinzufügen... und die Gruppe, zu der Sie den Kontakt hinzufügen möchten. Entfernen eines Kontakts 1 Erweitern Sie eine Kontaktgruppe und wählen Sie den Kontakt, den Sie entfernen möchten. 2 Wählen Sie > Kontakt entfernen... Senden einer oder SMS an einen Kontakt Erweitern Sie eine Kontaktgruppe und wählen Sie einen Kontakt und senden oder SMS senden. Senden einer Sofortnachricht mit Lync Wählen Sie > und. 1 Erweitern Sie eine Kontaktgruppe und wählen Sie einen Kontakt aus. 2 Wählen Sie im Bereich Sofortnachricht senden die Lync -ID des Kontakts. 3 Verfassen Sie Ihre Mitteilung und wählen Sie. 4 Um einen Chat-Dialog mit dem Kontakt zu beenden, wählen Sie > Unterhaltung beenden. Tipp: Durch die Beendigung eines Dialogs wird dieser aus der Liste Unterhaltungen zeigen gelöscht. Wenn Sie einen Dialog nicht beenden, wird er in der Liste Unterhaltungen zeigen gespeichert. Sie können ihn später aus der Liste löschen. Senden Ihres Standorts 1 Wählen Sie im Dialogfenster > Standort senden aus. 2 Überprüfen Sie Ihren aktuellen Standort auf der Karte und wählen Sie Senden. Lync sendet eine Sofortnachricht, die Ihren Standort und einen Link zur Karte enthält. Tipp: Sie können einen benutzerdefinierten Titel hinzufügen, z. B. den Namen des Unternehmens oder eine Anschrift, um Ihren Kontakt bei der Identifizierung Ihres Standorts zu unterstützen.

7 Microsoft Lync 2010 Mobile 7 Hinzufügen eines Kontakts zu einem Dialog Wählen Sie im Dialogfenster und den Kontakt aus. Sie können jeweils nur einen einzelnen Kontakt zu einem laufenden Chat-Dialog hinzufügen. Wechseln zwischen laufenden Dialogen Wählen Sie im Dialogfenster > Unterhaltungen zeigen und den Dialog aus, zu dem Sie wechseln möchten. Senden eines Dialogs per Wählen Sie im Dialogfenster > Als senden aus. Tätigen eines Anrufs mit Lync Wählen Sie >. Wenn Ihr Lync-Konto für Enterprise-VoIP aktiviert und für Anruf über Dienstnummer konfiguriert ist, können Sie mit Ihrem Mobiltelefon über Lync Server lokale und internationale Telefonnummern anrufen. Sie können über eine Kontaktkarte, ein Chat-Dialogfenster oder das Wählfeld auf Anruf über Dienstnummer zugreifen. Lync Server wählt Ihre Nummer und die des Empfängers und verbindet die beiden Anrufe. Tätigen eines Lync-Anrufs über eine Kontaktkarte 1 Wählen Sie. 2 Erweitern Sie eine Kontaktgruppe und wählen Sie den Kontakt, den Sie anrufen möchten. 3 Wählen Sie im Bereich Anruf über Dienstnummer die Lync-ID oder eine Telefonnummer des Kontakts. 4 Akzeptieren Sie den eingehenden Anruf von Lync Server. Tätigen eines Lync-Anrufs über ein Chat-Dialogfenster 1 Wählen Sie. 2 Akzeptieren Sie den eingehenden Anruf von Lync Server. Tätigen eines Lync-Anrufs über das Wählfeld 1 Wählen Sie. 2 Geben Sie die Telefonnummer ein. 3 Wählen Sie. 4 Akzeptieren Sie den eingehenden Anruf von Lync Server.

8 8 Microsoft Lync 2010 Mobile Wenn Ihr Lync-Konto nicht für Enterprise-VoIP aktiviert ist, können Sie einen Kontakt aus Ihrer Kontaktliste auf dem Mobiltelefon anrufen, indem Sie den Nutzungsplan Ihres Mobiltelefons verwenden. Tätigen eines Mobiltelefonanrufs 1 Wählen Sie. 2 Erweitern Sie eine Kontaktgruppe und wählen Sie den Kontakt, den Sie anrufen möchten. 3 Wählen Sie eine Telefonnummer für den Kontakt aus. Sie können Lync verwenden, um über Anrufe auf Voic -Mitteilungen zuzugreifen, die an Ihre geschäftliche Telefonnummer gerichtet sind, wenn die geschäftliche Voic aktiviert ist und von Ihrem Unternehmen unterstützt wird. Zugreifen auf geschäftliche Voic s Wählen Sie >. Teilnehmen an einer Besprechung mit Lync 1 Öffnen Sie eine Lync-Besprechungsanfrage in Ihrem Kalender und wählen Sie An Lync-Besprech. teilnehm.. In Abhängigkeit davon, wie der Organisator die Besprechung eingerichtet hat, müssen Sie möglicherweise bis zum Einlass in der Besprechungslobby warten oder Sie nehmen auf der Stelle teil. 2 Um an der Besprechung teilzunehmen, akzeptieren Sie den eingehenden Anruf von Lync Server. Sie können sprechen, die Audiowiedergabe starten und an Chat- Besprechungsdialogen teilnehmen, aber Sie können keine Inhalte sehen, die in der Besprechung möglicherweise freigegeben werden. 3 Um eine Besprechung zu beenden, wählen Sie > Besprechung beenden. Auch wenn Ihr Lync-Konto nicht für Enterprise-VoIP aktiviert ist, können Sie möglicherweise über Ihr Mobiltelefon an Besprechungen teilnehmen. Wenden Sie sich an Ihre IT-Abteilung, um weitere Informationen zu erhalten. Lync -Einstellungen Wählen Sie > und > Einstellungen. Ändern Ihrer Anmeldeadresse und des Passworts Wählen Sie und bearbeiten Sie dann Ihre Anmeldeadresse und das Passwort.

9 Microsoft OneNote 9 Hinzufügen Ihrer Telefonnummer für die Teilnahme an Besprechungen Stellen Sie sicher, dass Sie bei Ihrem Lync-Konto angemeldet sind, wählen Sie geben Sie dann im Feld Meine Mobiltelefonnummer Ihre Mobiltelefonnummer einschließlich der Ländervorwahl ein. und Ein- oder Ausschalten von Anruf über Dienstnummer 1 Stellen Sie sicher, dass Sie bei Ihrem Lync-Konto angemeldet sind. Vergewissern Sie sich außerdem, dass das Konto für Enterprise Voice und Anruf über Dienstnummer konfiguriert ist. 2 Wählen Sie. 3 Verschieben Sie den Regler für Anruf über Dienstnummer an die entsprechende Position. Ändern der Einstellungen für Anrufweiterleitung 1 Stellen Sie sicher, dass Sie bei Ihrem Lync-Konto angemeldet sind. Vergewissern Sie sich außerdem, dass das Konto für Enterprise Voice und Anrufweiterleitung konfiguriert ist. 2 Wählen Sie und ändern Sie dann die folgenden Einstellungen: Um Anrufweiterleitung ein- oder auszuschalten, verschieben Sie den Regler für Anrufweiterleitung an die entsprechende Position. Um die Nummer festzulegen, an die Ihre Anrufe weitergeleitet werden, stellen Sie sicher, dass Anrufweiterleitung aktiviert ist. Wählen Sie dann eine geeignete Option aus der Liste Meine Anrufe weiterleiten an aus. Damit diese Einstellung geändert werden kann, muss Anrufweiterleitung aktiviert sein. Damit alle eingehenden Lync-Anrufe gleichzeitig unter einer anderen Nummer klingeln, stellen Sie sicher, dass Anrufweiterleitung aktiviert ist und wählen Sie dann eine Option aus der Liste Gleichzeitig anrufen aus. Damit diese Einstellung geändert werden kann, muss Anrufweiterleitung aktiviert sein. Microsoft OneNote Infos zu Microsoft OneNote Wählen Sie >. Mit Microsoft OneNote können Sie Notizen auf Ihrem Smartphone mit Nokia Belle erstellen und bearbeiten. Sie können Bilder hinzufügen und den Text in den Notizen formatieren. Sie können Notizen lokal auf dem Mobiltelefon speichern und Ihre OneNote-Notizbücher auf Windows Live SkyDrive öffnen, anzeigen oder bearbeiten. Ihre Notizbücher werden automatisch synchronisiert.

10 10 Microsoft OneNote Um Ihre Notizen auf SkyDrive zu öffnen und freizugeben, müssen Sie sich mit einer kostenlosen Windows Live ID anmelden. Notizbücher und Abschnitte unterstützen Sie bei der Organisation Ihrer Dokumente. Jedes Notizbuch besteht aus einem oder mehreren Abschnitten. Abschnitte werden zum Speichern von Seiten verwendet, die eigentlich OneNote-Dokumente sind. Erstellen einer Windows Live ID Sie können auf Microsoft -Dienste wie Windows Live SkyDrive mit einer Windows Live ID und einem Kennwort auf Ihrem Mobiltelefon oder Computer zugreifen. Wechseln Sie zu signup.live.com und befolgen Sie dort die angezeigten Anweisungen. Erstellen von Notizen mit OneNote Wenn Sie OneNote öffnen, werden Ihre auf Windows Live SkyDrive gespeicherten Notizbücher in OneNote auf Ihrem Mobiltelefon angezeigt. Wenn Sie keine Notizbücher auf SkyDrive besitzen, wird automatisch ein neues Notizbuch mit dem Namen Persönlich (Web) für Sie erstellt. Erstellen von Notizen auf SkyDrive 1 Wählen Sie >. 2 Geben Sie Ihre Windows Live ID sowie das Passwort ein und wählen Sie Anmelden. OneNote wird geöffnet und mit Ihrem Windows Live SkyDrive verbunden. Wenn Sie sich nicht anmelden möchten, können Sie auf Ihrem Mobiltelefon Notizen in einem neuen Notizbuch mit dem Namen Persönlich erstellen, das automatisch für Sie angelegt wird. Sie können direkt mit der Eingabe von Notizen beginnen. Erstellen von Notizen auf Ihrem Mobiltelefon 1 Wählen Sie >. 2 Wählen Sie überspringen Sie diesen Schritt. OneNote wird geöffnet und ein Notizbuch mit dem Namen Persönlich erstellt. Alle von Ihnen erstellten Notizen befinden sich auf Ihrem Mobiltelefon. Erstellen einer schnellen Notiz Wählen Sie. Erstellen einer Notiz in einem vorhandenen Notizbuch Öffnen Sie einen Abschnitt in einem Notizbuch und wählen Sie. OneNote verwendet sowohl Persönlich (Web) als auch Nicht abgelegte Notizen zum Synchronisieren Ihrer Notizen mit SkyDrive. Daher dürfen Sie das Notizbuch

11 Microsoft OneNote 11 Persönlich (Web) und den Abschnitt Nicht abgelegte Notizen nicht löschen oder umbenennen. Löschen von Notizen mit OneNote 1 Wählen Sie >. 2 Drücken Sie lange auf die Notiz und wählen Sie Seite löschen. Um ein Notizbuch oder einen Abschnitt zu löschen, können Sie Ihre Notizen auf Windows Live SkyDrive entweder mit OneNote auf Ihrem Windows-Computer oder mit der kostenlosen OneNote-Web-Anwendung in Ihrem Internet-Browser auf dem PC oder Mac öffnen. Ausblenden freigegebener Notizbücher in OneNote Notizbücher, die von anderen Personen für Sie auf SkyDrive freigegeben wurden, sind automatisch sichtbar. Wenn diese Notizbücher nicht angezeigt werden sollen, können Sie sie auf Ihrem Mobiltelefon ausblenden. 1 Wählen Sie > Einstellungen. 2 Wechseln Sie im Abschnitt SkyDrive-Notizbücher für das gewünschte Notizbuch zu Aus. Organisieren von Notizen mit OneNote Sie können entweder OneNote auf Ihrem Windows-Computer oder die kostenlose OneNote-Web-Anwendung in Ihrem Internet-Browser auf dem PC oder Mac verwenden, um Ihre Notizen auf Windows Live SkyDrive zu organisieren. Sie haben beispielsweise folgende Möglichkeiten: Ablegen oder Verschieben Ihrer Notizen Senden von Notizen Erstellen oder Löschen von Notizbüchern und Abschnitten Ändern der Farbe Ihrer Notizbücher Synchronisieren von Notizen mit OneNote Jedes Notizbuch, das Sie auf Ihrem Mobiltelefon öffnen möchten, muss auf Windows Live SkyDrive gespeichert werden. Dazu sind zwei Methoden verfügbar: Erstellen Sie Ihre Notizbücher mithilfe der OneNote-Web-Anwendung auf SkyDrive. Verwenden Sie OneNote auf Ihrem Windows-Computer, um Ihre Notizbücher auf SkyDrive freizugeben.

12 12 Microsoft Office Mobile Synchronisieren Ihrer Notizen auf SkyDrive mit dem Mobiltelefon Melden Sie sich bei der OneNote-Anwendung auf Ihrem Mobiltelefon an, um Ihre Notizbücher auf SkyDrive zu öffnen. Synchronisieren Ihrer Notizen auf dem Mobiltelefon mit SkyDrive Wenn Sie sich beim ersten Öffnen von OneNote nicht anmelden, befinden sich Ihre Notizen auf Ihrem Mobiltelefon und sie werden nicht mit SkyDrive synchronisiert. Wählen Sie > Mit SkyDrive synchronisieren. Microsoft Office Mobile Infos zu Microsoft Office Mobile Mithilfe von Office Mobile können Sie Dokumente auf Ihrem Mobiltelefon verwalten. Sie können alle Dateien anzeigen, die lokal auf dem Mobiltelefon und als - Anhänge gespeichert werden. Mit Office Mobile können Sie auch auf die Microsoft SharePoint Internetseiten Ihres Unternehmens im Unternehmensnetzwerk oder in Microsoft Office 365 zugreifen und alle hier gespeicherten Dokumente anzeigen und freigeben. Um auf SharePoint zuzugreifen, benötigen Sie einen sicheren mobilen Zugang, z. B. über ein VPN oder Unified Access Gateway von Nokia Belle. Alle Dateien werden auf der SharePoint-Internetseite angezeigt, aber nur die folgenden Dateitypen werden in der Ansicht "Favoriten" angezeigt: PowerPoint Word Excel PDF 1 Wählen Sie >. 2 Wenn Sie jetzt eine SharePoint-Internetseite öffnen möchten, wählen Sie Ja. Wenn Sie diesen Schritt überspringen und die SharePoint-Internetseite später öffnen möchten, wählen Sie Nein. Auf der Symbolleiste am unter Rand befinden sich die beiden Registerkarten Lieblingsdokumente und Orte. Um den Inhalt einer SharePoint-Internetseite zu untersuchen, wählen Sie die SharePoint-Internetseite auf der Registerkarte Orte aus. In Orte können Sie Ihre bevorzugten SharePoint-Internetseiten, den Speicherort Ihrer gespeicherten Dokumente im Mobiltelefonspeicher (lokal), der -Anhänge und der zuletzt angezeigten SharePoint-Internetseiten anzeigen.

13 Microsoft Office Mobile 13 In Lieblingsdokumente können Sie alle Dokumente von den als Favoriten gekennzeichneten Orten anzeigen. In der Ansicht SharePoint Explorer können Sie Ordner, Dokumente und andere Inhalte anzeigen. Die Verfügbarkeit der Microsoft Office 365-Dienste kann je nach Region unterschiedlich sein. Sortieren und Filtern von Dokumenten mit Office Mobile Sie können Dokumente sowohl in Lieblingsdokumente als auch in Orte sortieren und filtern. Sortieren von Dokumenten Wählen Sie > > Nach Datum sortieren, Nach Titel sortieren oder Nach Ort sortieren. Filtern von Dokumenten Wählen Sie >, oder. Tipp: Um die Anwendung der Filter aufzuheben, wählen Sie. Öffnen eines Dokuments mit Office Mobile 1 Wählen Sie > >. Sie können das Dokument auch über die Ansicht SharePoint Explorer auswählen. 2 Wählen Sie das Dokument aus, das Sie öffnen möchten. 3 Wenn die Dokumentliste leer ist, öffnen Sie eine SharePoint-Internetseite und markieren Sie sie als Favoriten, um Dokumente zur Liste hinzuzufügen. Öffnen und Markieren einer SharePoint-Seite als Favorit Wenn Sie eine SharePoint-Seite öffnen, wird sie zu Orte hinzugefügt. Sie können einen Platz als Favoriten markieren, wodurch all die Dokumente von dem Ort zur Lieblingsdokumente-Liste hinzugefügt werden. Öffnen einer SharePoint-Website Wählen Sie >. Wählen Sie das Symbol Internetadresse ein. Markieren eines Ortes als Favorit Wählen Sie >. > URL öffnen und geben Sie die SharePoint-

14 14 Microsoft Office Mobile Wenn Sie einen Ort als Favoriten markieren, werden die Dokumenteneigenschaften in der Liste Lieblingsdokumente gespeichert, um die Akkus zu schonen und Datenkosten zu sparen. Das Dokument wird auf Ihr Telefon heruntergeladen, wenn Sie es öffnen. Die Dokumente auf einer SharePoint-Seite können jederzeit aktualisiert werden. Sie können Ihre Dokumente synchronisieren, um sicherzustellen, dass Sie auf Ihrem Handy über die aktuellste Version der Dokumente verfügen. Synchronisieren des letzten Dokuments mit Ihrem Handy Wählen Sie > Synchronisieren. Freigeben von Dokumenten mit Office Mobile Um ein Dokument freizugeben, können Sie einen Link zum Dokument senden, falls es sich auf einer SharePoint-Seite befindet. Sie können das Dokument als Anhang senden, wenn das Dokument lokal gespeichert wird. Senden eines Links Wählen Sie das Objekt mit einem langen Druck aus und wählen Sie Einen Link senden. Senden eines Dokuments als Anhang Drücken Sie lange auf das Dokument und wählen Sie Als Anhang senden. Microsoft Word Erstellen und Speichern eines Word -Dokuments Sie können direkt auf Ihrem Telefon Word-Dokumente erstellen und speichern. Erstellen eines neuen Dokuments 1 Wählen Sie >. 2 Wählen Sie > Word-Dokument. Speichern eines Dokuments 1 Wählen Sie > Speichern. 2 Geben Sie einen Namen für das Dokument ein und wählen Sie OK. Bearbeiten eines Word -Dokuments Wählen Sie > und eine Word-Datei.

15 Microsoft Office Mobile 15 Wählen von Text Tippen Sie zweimal auf ein Wort und ziehen Sie die Griffe an beiden Enden, um den auszuwählenden Text hervorzuheben. Formatieren von Text 1 Wählen Sie das Wort oder den Text, den Sie formatieren möchten. 2 Halten Sie den Text gedrückt und wählen Sie. 3 Wählen Sie die gewünschte Formatierung. Kopieren und Einfügen von Text 1 Um den Text zu kopieren, wählen Sie den Text, halten ihn gedrückt und wählen. 2 Um den Text einzufügen, drücken Sie lange auf die Stelle, an der Sie den Text einfügen möchten. Wählen Sie dann. Hinzufügen von Kommentaren 1 Wählen Sie den Text, halten Sie ihn gedrückt und wählen Sie. 2 Schreiben Sie Ihren Kommentar. 3 Tippen Sie auf eine Stelle außerhalb des Kommentarfelds, um Ihren Kommentar hinzuzufügen. Suchen nach Text in einem Word -Dokument Wählen Sie > und eine Word-Datei. Verwenden der Gliederungsansicht 1 Wählen Sie. 2 Um zu einem bestimmten Abschnitt des Dokuments zu gelangen, wählen Sie den Namen des Abschnitts. Suchen nach Text 1 Wählen Sie. 2 Geben Sie Ihren Suchbegriff oder -ausdruck ein und wählen Sie. 3 Um die Suche zu beenden, wählen Sie. Senden eines Word -Dokuments in einer 1 Wählen Sie > und eine Word-Datei. 2 Wählen Sie > Senden. 3 Fügen Sie Empfänger und andere Informationen zu Ihrer hinzu und wählen Sie Senden.

16 16 Microsoft Office Mobile Microsoft Excel Erstellen und Speichern einer Excel -Arbeitsmappe Sie können direkt auf Ihrem Telefon Excel-Arbeitsmappen erstellen und speichern. Erstellen einer neuen Arbeitsmappe 1 Wählen Sie >. 2 Wählen Sie > Excel-Arbeitsmappe. Speichern einer Arbeitsmappe 1 Wählen Sie > Datei > Speichern. 2 Geben Sie einen Namen für die Arbeitsmappe ein und wählen Sie OK. Bearbeiten einer Excel -Arbeitsmappe Wählen Sie > und eine Excel-Datei. 1 Zum Hinzufügen von Zahlen oder Text wählen Sie eine Zelle, geben Sie Zahlen oder Text ein, und wählen Sie > Fertig. 2 Um den Inhalt einer Zelle zu löschen, wählen Sie > Löschen > Inhalte löschen. 3 Um Änderungen rückgängig zu machen oder erneut durchzuführen, wählen Sie Rückgängig & Wiederherstellen > Rückgängig oder Wiederholen. Hinzufügen von Kommentaren 1 Wählen Sie eine Zelle und > Kommentar hinzufügen. 2 Schreiben Sie Ihren Kommentar. 3 Tippen Sie auf eine Stelle außerhalb des Kommentarfelds, um Ihren Kommentar hinzuzufügen. Suchen nach Text in einer Excel -Arbeitsmappe Wählen Sie > und eine Excel-Datei. Verwenden der Gliederungsansicht 1 Wählen Sie. 2 Wählen Sie das Arbeitsblatt oder Diagramm, das Sie in der Arbeitsmappe anzeigen möchten. Suchen nach Text 1 Wählen Sie. 2 Geben Sie Ihren Suchbegriff oder die zu suchende Zahl ein und wählen Sie. 3 Um die Suche zu beenden, wählen Sie.

17 Anzeigen einer Microsoft PowerPoint -Übertragung 17 Senden einer Excel -Arbeitsmappe in einer 1 Wählen Sie > und eine Excel-Datei. 2 Wählen Sie > Datei > Senden. 3 Fügen Sie Empfänger und andere Informationen zu Ihrer hinzu und wählen Sie Senden. Microsoft PowerPoint Bearbeiten einer PowerPoint -Präsentation Sie können direkt auf Ihrem Mobiltelefon PowerPoint-Präsentationen öffnen und anzeigen, Änderungen vornehmen und Notizen hinzufügen. 1 Wählen Sie > und eine PowerPoint-Datei. 2 Wählen Sie eine Folie und. 3 Wählen Sie den Text, den Sie bearbeiten möchten, und. 4 Verfassen Sie Ihren Text und wählen Sie dann Fertig. Tipp: Wenn Sie eine neue PowerPoint-Datei erstellen möchten, öffnen Sie die beiliegende PPT-Beispieldatei, bearbeiten Sie sie und speichern Sie sie unter einem neuen Namen. Hinzufügen einer Notiz 1 Wählen Sie eine Folie und. 2 Verfassen Sie Ihre Notiz und wählen Sie dann Fertig. Speichern einer PowerPoint -Präsentation 1 Wählen Sie > und eine PowerPoint-Datei. 2 Wählen Sie > Speichern. Senden einer PowerPoint -Präsentation in einer 1 Wählen Sie > und eine PowerPoint-Datei. 2 Wählen Sie > Senden. 3 Fügen Sie Empfänger und andere Informationen zu Ihrer hinzu und wählen Sie Senden. Anzeigen einer Microsoft PowerPoint -Übertragung Mit Microsoft PowerPoint Broadcast können Sie eine PowerPoint-Präsentation auf Ihrem Mobiltelefon anzeigen, während der Referent die Bildschirmpräsentation von einem PC in der Ferne mithilfe des PowerPoint-Übertragungsdiensts auf SharePoint oder Windows Live ausführt. PowerPoint ist auf Ihrem Mobiltelefon nicht erforderlich, um eine Präsentation anzeigen zu können.

18 18 Teilnehmen an einem Konferenzgespräch 1 Wählen Sie einen Link zu einer PowerPoint-Präsentation in einer oder einem Lync-Chat-Dialog, um die Präsentation zu starten. 2 Tippen Sie auf das Display, um die Bedienelemente zu verwenden. Teilnehmen an einem Konferenzgespräch Wenn Sie eine Besprechungsanfrage mit Konferenzgesprächdetails in Ihrem Telefonkalender erhalten, können Sie ganz einfach an der Besprechung teilnehmen, ohne die Details gesondert einzugeben. 1 Öffnen Sie eine Besprechungsanfrage in Ihrem Kalender. 2 Wählen Sie Zu Konferenzgspr. zuschalten. 3 Überprüfen Sie die Konferenzcodes und bearbeiten Sie die Details, indem Sie den richtigen Code aus der Dropdown-Liste wählen oder ggf. selbst eingeben. 4 Wählen Sie. Sie können die Verbindung mit der Besprechung auch über die Nokia Benutzeroberfläche für Konferenzgespräche herstellen, falls die Lync-Verbindung aus irgendeinem Grund nicht zustande kommt.

Microsoft Apps Bedienungsanleitung

Microsoft Apps Bedienungsanleitung Microsoft Apps Bedienungsanleitung Ausgabe 1 2 Infos zu Microsoft Apps Infos zu Microsoft Apps Microsoft Apps stellt Microsoft-Programme für Geschäftsaufgaben auf Ihrem Mobiltelefon mit Nokia Belle bereit,

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Verwenden von Office 365 auf Ihrem Android-Smartphone Schnellstartanleitung E-Mails abrufen Richten Sie Ihr Android-Smartphone für das Senden und Empfangen von E-Mail von Ihrem Office 365-Konto ein. Kalender

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Verwenden von Office 365 auf Ihrem iphone oder ipad Schnellstartanleitung E-Mails abrufen Richten Sie Ihr iphone oder ipad für das Senden und Empfangen von E-Mail von Ihrem Office 365-Konto ein. Kalender

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch Doro für Doro PhoneEasy 740 Deutsch Manager Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:59 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben von Verbindungen mit SQL Server-Daten, mit deren Hilfe

Mehr

Von Google Apps auf Office 365 for Business

Von Google Apps auf Office 365 for Business Von Google Apps auf Office 365 for Business Der Umstieg Office 365 für Unternehmen sieht anders aus Google-Apps. Daher erhalten Sie nach der Anmeldung zunächst diese Ansicht zum Einstieg. Nach den ersten

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos

Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos Abhängig von dem E-Mail-Konto, das Sie auf dem Handy einrichten, können auch andere Elemente des Kontos (z. B. Kontakte, Kalender, Aufgabenlisten usw.) auf dem

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen

Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen Inhalt Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen 2.2 Installation von Office 2013 auf Ihrem privaten PC 2.3 Arbeiten mit den Microsoft

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

Handbuch Groupware - Mailserver

Handbuch Groupware - Mailserver Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 2. Ordnerliste...3 2.1 E-Mail...3 2.2 Kalender...3 2.3 Kontakte...3 2.4 Dokumente...3 2.5 Aufgaben...3 2.6 Notizen...3 2.7 Gelöschte Objekte...3 3. Menüleiste...4

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 Hinweis: Die Vorgängerversion von F-Secure Mobile Security muss nicht deinstalliert werden. Die neue

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung

Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung Februar 2016 Kurzanleitung Dieses Dokument macht Sie mit Novell Filr vertraut und enthält Informationen zu den wichtigsten Konzepten und Aufgaben. Funktionen von Filr

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:58 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben einer Verbindung zu SQL Server Analysis Services-Daten,

Mehr

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Fachhochschule Eberswalde IT-Servicezentrum Erstellt im Mai 2009 www.fh-eberswalde.de/itsz Die folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung eines E-Mail-Kontos über IMAP

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für Windows Phone Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4 Anzeigen

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Einleitung Dieses Dokument beschreibt Ihnen, wie Sie sich auf einen Terminalserver (TS) mithilfe von einem Gerät, auf den die Betriebssysteme, Windows, Mac, IOS

Mehr

Benutzerhandbuch Managed ShareFile

Benutzerhandbuch Managed ShareFile Benutzerhandbuch Managed ShareFile Kurzbeschrieb Das vorliegende Dokument beschreibt die grundlegenden Funktionen von Managed ShareFile Auftraggeber/in Autor/in Manuel Kobel Änderungskontrolle Version

Mehr

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010.

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010. 8 DAS E-MAIL-PROGRAMM OUTLOOK 2010 Im Lieferumfang von Office 2010 ist auch das E-Mail-Programm Outlook 2010 enthalten. ten. Es bietet Funktionen, um E-Mails zu verfassen und zu versenden, zu empfangen

Mehr

Schnellstarthandbuch. Suchen Sie können Ordner, Unterordner und sogar Postfächer durchsuchen.

Schnellstarthandbuch. Suchen Sie können Ordner, Unterordner und sogar Postfächer durchsuchen. Schnellstarthandbuch Microsoft Outlook 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Outlook-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Vodafone Unified Communications. Erste Schritte mit Microsoft Online Services

Vodafone Unified Communications. Erste Schritte mit Microsoft Online Services Vodafone Unified Communications Erste Schritte mit Microsoft Online Services 02 Anleitung für Einsteiger Vodafone Unified Communications Optimieren Sie mit Vodafone Unified Communications Ihre Zeit. Sie

Mehr

Installieren und Verwenden von Document Distributor

Installieren und Verwenden von Document Distributor Klicken Sie hier, um diese oder andere Dokumentationen zu Lexmark Document Solutions anzuzeigen oder herunterzuladen. Installieren und Verwenden von Document Distributor Lexmark Document Distributor besteht

Mehr

Xerox Mobile Link - Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Xerox Mobile Link - Häufig gestellte Fragen (FAQ) Xerox Mobile Link - Häufig gestellte Fragen (FAQ) Mobile Link ist eine persönliche Produktivitäts-App, die Ihr Mobiltelefon und Tablet mit Multifunktionsgeräten und mit den Clouds verbindet, in denen Ihre

Mehr

Nokia Musik Bedienungsanleitung

Nokia Musik Bedienungsanleitung Nokia Musik Bedienungsanleitung Ausgabe 1.0 2 Erste Schritte mit Nokia Musik Erste Schritte mit Nokia Musik Info zu Nokia Musik > Nokia Musik. Mit dem Nokia Musik-Client können Sie neue Songs entdecken

Mehr

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden 7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden Wenn Sie in Ihrem Office 365-Paket auch die SharePoint-Dienste integriert haben, so können Sie auf die Standard-Teamsite, die automatisch eingerichtet

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Kontakt: EveryWare AG

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis

Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Deinstallieren des Citrix Online Plug-in :... 2 2. Installieren des Citrix Receivers :... 5 3. Anmelden an das Citrix Portal... 8 4. Drucken

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

VERSION 5.1/5.2 KURZANLEITUNG FÜR MACINTOSH

VERSION 5.1/5.2 KURZANLEITUNG FÜR MACINTOSH VERSION 5.1/5.2 KURZANLEITUNG FÜR MACINTOSH TM GROUPWISE 5.2 KURZANLEITUNG GroupWise erfüllt Ihre gesamten Anforderungen an eine Nachrichtenübermittlungs-, Terminplanungs- und Dokumentverwaltungssoftware.

Mehr

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK.

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. INHALT 2 3 1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 2 OUTLOOK 3 3 ADD-IN INSTALLIEREN 4 4 OUTLOOK EINRICHTEN 4 4.1 KONTO FÜR KONFERENZSYSTEM

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

Intel Pentium-Prozessor mit 2,0 GHz oder mehr empfohlen; mindestens 400 MHz Speicher

Intel Pentium-Prozessor mit 2,0 GHz oder mehr empfohlen; mindestens 400 MHz Speicher Was ist neu in PartSmart 8.11... 1 Systemanforderungen... 1 Verbesserungen an der Auswahlliste... 2 Umbenennung von Auswahllisten... 2 Export von Auswahllisten... 2 Zusammenführen von Auswahllisten...

Mehr

Startup-Anleitung für Macintosh

Startup-Anleitung für Macintosh Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Macintosh Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

Nokia Karten für S40 Bedienungsanleitung

Nokia Karten für S40 Bedienungsanleitung Nokia Karten für S40 Bedienungsanleitung Ausgabe 1.0 2 Informationen zu Karten Informationen zu Karten Das Programm Karten zeigt Ihnen die Umgebung und hilft Ihnen bei der Planung Ihrer Route kostenlos.

Mehr

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet Power to you Inhalt Was ist die One Net -App? 1 Installation der One Net-App 2 An- und abmelden 2 Erstmalige Anmeldung 2 Abmelden 2 Anzeigesprache

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

INSTALLATION OFFICE 2013

INSTALLATION OFFICE 2013 INSTALLATION OFFICE 2013 DURCH OFFICE 365 Zur Verfügung gestellt von PCProfi Informatique SA Einleitung Das folgende Dokument beschreibt Ihnen Schritt für Schritt, wie man Office Umgebung 2013 auf Ihren

Mehr

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Inhaltsverzeichnis 1. Nach dem Programmstart werden Sie aufgefordert, die Verbindung zu Ihrem Daten-Ordner neu herzustellen, obwohl Sie keine neue Version von

Mehr

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt. Arbeitsblätter Der Windows Small Business Server 2011 MCTS Trainer Vorbereitung zur MCTS Prüfung 70 169 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL UND PRESENCE 7.1 MIT IBM LOTUS SAMETIME

Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL UND PRESENCE 7.1 MIT IBM LOTUS SAMETIME Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL UND PRESENCE 7.1 MIT IBM LOTUS SAMETIME 1 Installieren von Cisco Phone Control und Presence 2 Konfigurieren des Plug-Ins 3 Verwenden des

Mehr

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Bitte wenden Sie das folgende Vorgehen an: 1. Erstellen Sie ein Backup der bestehenden E-Mails, Kontakte, Kalender- Einträge und der Aufgabenliste mit Hilfe

Mehr

Version Datum Grund 1.01 12.04.05 Abschnitt Automatische Umstellung hinzugefügt und Hilfe ergänzt um Webseiten

Version Datum Grund 1.01 12.04.05 Abschnitt Automatische Umstellung hinzugefügt und Hilfe ergänzt um Webseiten Outlook-Umstellung (im Rahmen der Exchange-Server-Umstellung am 15.-17.04.2005) Änderungen in diesem Dokument Version Datum Grund 1.01 Abschnitt Automatische Umstellung hinzugefügt und Hilfe ergänzt um

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern Herzlich willkommen zum Kurs "Windows XP Home & Professional" 6 Windows XP und die Sicherheit Sicherheit beim Arbeiten am Computer ist einer der wichtigsten Themen. Windows XP wurde von Microsoft mit zahlreichen

Mehr

Sametime Meetings - Taskreferenz

Sametime Meetings - Taskreferenz Sametime Meetings - Taskreferenz ii Sametime Meetings - Taskreferenz Inhaltserzeichnis Sametime Meetings - Taskreferenz... 1 iii i Sametime Meetings - Taskreferenz Sametime Meetings - Taskreferenz Mit

Mehr

Sophia Business Leitfaden zur Administration

Sophia Business Leitfaden zur Administration Sophia Business Leitfaden zur Administration 1. Anmelden... 2 2. Zugangscode neu anlegen... 3 3. Zugangscodes verwalten... 5 4. Ergebnisse anzeigen... 6 5. Installation und technische Hinweise... 7 a.

Mehr

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM Kurzanleitung für Benutzer Diese Kurzanleitung unterstützt Sie bei der Installation und den ersten Schritten mit Readiris TM 15. Ausführliche Informationen zum vollen Funktionsumfang von Readiris TM finden

Mehr

X-RiteColor Master Web Edition

X-RiteColor Master Web Edition X-RiteColor Master Web Edition Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Installation von X-RiteColor Master Web Edition. Bitte lesen Sie die Anweisungen gründlich, und folgen Sie den angegebenen

Mehr

Oberfläche von GroupWise WebAccess Basic

Oberfläche von GroupWise WebAccess Basic Oberfläche von GroupWise WebAccess Basic 21. November 2011 Novell Kurzanleitung Nachdem Ihr Systemadministrator GroupWise 2012 WebAccess installiert hat, können Sie auf der Oberfläche von GroupWise 2012

Mehr

Quickguide für Interne Benutzer

Quickguide für Interne Benutzer Informatik / Quickguide für Interne Benutzer Herzlich Willkommen zum WEBFTP der Eugster/Frismag AG. Folgend wird in einfachen Schritten die Handhabung des FTP-Clients erklärt. Systemvoraussetzungen: Microsoft

Mehr

IBM SPSS Statistics Version 22. Windows-Installationsanweisungen (Lizenz für einen berechtigten Benutzer)

IBM SPSS Statistics Version 22. Windows-Installationsanweisungen (Lizenz für einen berechtigten Benutzer) IBM SPSS Statistics Version 22 Windows-Installationsanweisungen (Lizenz für einen berechtigten Benutzer) Inhaltsverzeichnis Installationsanweisungen....... 1 Systemanforderungen........... 1 Autorisierungscode...........

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

3.7 Horde-Kalender abonnieren

3.7 Horde-Kalender abonnieren 3.7 Horde-Kalender abonnieren Abbildung 70: Abonnement-Button in der Kalendersidebar Der Horde-Kalender lässt sich in anderen Programmen abonnieren. Somit bietet sich die Möglichkeit, Ihren Kalender in

Mehr

Einkaufslisten verwalten. Tipps & Tricks

Einkaufslisten verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1.1 Grundlegende Informationen 3 1.2 Einkaufslisten erstellen 4 1.3 Artikel zu einer bestehenden Einkaufsliste hinzufügen 9 1.4 Mit einer Einkaufslisten einkaufen 12 1.4.1 Alle

Mehr

Delegieren von Terminen, Jobs oder Notizen aus dem Kalenderlayout auf Seite 111

Delegieren von Terminen, Jobs oder Notizen aus dem Kalenderlayout auf Seite 111 Delegieren von Terminen, Jobs oder Notizen aus dem Kalenderlayout auf Seite 111 Delegieren von Terminen, Jobs oder Notizen aus dem Hauptfenster 1 Klicken Sie in der Nachrichtenliste auf einen Job, eine

Mehr

2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation.

2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. 2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Andere in diesem Handbuch erwähnte Produkt- und Firmennamen können

Mehr

Erste Schritte mit Desktop Subscription

Erste Schritte mit Desktop Subscription Erste Schritte mit Desktop Subscription Ich habe eine Desktop Subscription erworben. Wie geht es nun weiter? Schritt 1: Sehen Sie in Ihren E-Mails nach Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail von Autodesk

Mehr

Einrichtung der Windows Phone Geräte

Einrichtung der Windows Phone Geräte Voraussetzungen Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.5 oder Windows Phone 8 Es muss eine Datenverbindung (WLAN / GPRS) bestehen Es muss ein Microsoft-Konto bzw. eine Windows Live ID vorhanden

Mehr

2. Installation unter Windows 8.1 mit Internetexplorer 11.0

2. Installation unter Windows 8.1 mit Internetexplorer 11.0 1. Allgemeines Der Zugang zum Landesnetz stellt folgende Anforderungen an die Software: Betriebssystem: Windows 7 32- / 64-bit Windows 8.1 64-bit Windows Server 2K8 R2 Webbrowser: Microsoft Internet Explorer

Mehr

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Hier das U suchen Sie können das Palm Treo 750v-Smartphone und den Computer so einrichten, dass Sie das Smartphone als mobiles Modem verwenden und über ein USB-Synchronisierungskabel

Mehr

Microsoft OneNote. für Präsentationen und Konferenzen. Verwenden von OneNote 2016

Microsoft OneNote. für Präsentationen und Konferenzen. Verwenden von OneNote 2016 Verwenden von OneNote 2016 auf Touchboards oder Touchgeräten Speichern Sie mit OneNote Ihre Notizen, Zeitungsausschnitte, Skizzen, Fotos und vieles mehr an einem zentralen Ort, auf den Sie von überall

Mehr

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010 Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010 Mit Microsoft Exchange können Sie u.a. Ihre Termine in Ihrem Kalender einpflegen, Besprechungsanfragen verschicken, Aufgaben verwalten und Ressourcen buchen.

Mehr

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden...

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... Vorwort... 11 Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... 17 Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... 33 Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... 69 Kapitel 4 Lernen Sie die neue Benutzeroberfläche kennen...

Mehr

Novell Filr Inhaltsverzeichnis

Novell Filr Inhaltsverzeichnis Novell Filr Inhaltsverzeichnis 1. Webanwendung...2 1.1 Aufbau...2 1.2 Funktionen...2 1.2.1 Meine Dateien...2 1.2.2 Für mich freigegeben...3 1.2.3 Von mir freigegeben...4 1.2.4 Netzwerkordner...4 1.2.5

Mehr

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung POP-DOWNLOAD, SMTP-VERSAND UND IMAP-Zugriff EWR stellt Ihnen Ihr persönliches E-Mail-System zur Verfügung. Sie können auf Ihr E-Mail-Postfach auch über ein E-Mail-

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen 1. Wie kann ich ein Unternehmenskonto für Brainloop Dox erstellen? Zum Erstellen eines Unternehmenskontos für Brainloop Dox, besuchen Sie unsere Webseite www.brainloop.com/de/dox.

Mehr

HOSTED SHAREPOINT. Skyfillers Kundenhandbuch. Generell... 2. Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2

HOSTED SHAREPOINT. Skyfillers Kundenhandbuch. Generell... 2. Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 HOSTED SHAREPOINT Skyfillers Kundenhandbuch INHALT Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 Mac OS X... 5 Benutzer & Berechtigungen...

Mehr

Unterschied von Exchange und IMAP... 2. Einrichten von Outlook 2007/2010 als Exchange-E-Mail-Konto... 3. Abrufen der Server-Einstellungen...

Unterschied von Exchange und IMAP... 2. Einrichten von Outlook 2007/2010 als Exchange-E-Mail-Konto... 3. Abrufen der Server-Einstellungen... Einrichtung der Weiterleitung auf live@edu Mail-System der KPH Wien/Krems Sie haben bereits Ihre Zugangsdaten zum live@edu Mail-System erhalten. Ihre live@edu E-Mail- Adresse setzt sich folgendermaßen

Mehr

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergereicht werden.

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

Installation KVV Webservices

Installation KVV Webservices Installation KVV Webservices Voraussetzung: KVV SQL-Version ist installiert und konfiguriert. Eine Beschreibung dazu finden Sie unter http://www.assekura.info/kvv-sql-installation.pdf Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Veranstaltungen anlegen und bearbeiten

Veranstaltungen anlegen und bearbeiten Veranstaltungen anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Veranstaltungen anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

SharePoint 2010. für Site Owner. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, Juni 2014

SharePoint 2010. für Site Owner. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, Juni 2014 SharePoint 2010 Dr. Benjamin S. Bergfort 1. Ausgabe, Juni 2014 für Site Owner SHPSO2010 4 SharePoint 2010 für Site Owner 4 Subsites, Listen und Bibliotheken In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie Subsites

Mehr

Doro Experience. Manager. für Android. Tablets. Deutsch

Doro Experience. Manager. für Android. Tablets. Deutsch Doro für Android Tablets Manager Deutsch Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

SCOoffice Address Book. Installationshandbuch

SCOoffice Address Book. Installationshandbuch SCOoffice Address Book Installationshandbuch Rev. 1.1 4. Dez. 2002 SCOoffice Address Book Installationshandbuch Einleitung Das SCOoffice Address Book ist ein äußerst leistungsfähiger LDAP-Client für Microsoft

Mehr

So importieren Sie einen KPI mithilfe des Assistenten zum Erstellen einer Scorecard

So importieren Sie einen KPI mithilfe des Assistenten zum Erstellen einer Scorecard 1 von 6 102013 18:09 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.07.2012 Zusammenfassung: Hier erfahren Sie, wie Sie einen KPI (Key Performance Indicator) mithilfe des PerformancePoint Dashboard Designer in SharePoint

Mehr

Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20

Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20 Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20 Copyright Brainloop AG, 2004-2012. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion: 1.0 Alle in diesem Dokument angeführten Marken

Mehr

Von PowerPoint 2007 auf Office 365 for Business

Von PowerPoint 2007 auf Office 365 for Business Von PowerPoint 2007 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft PowerPoint 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als frühere Versionen. Daher erhalten Sie hier eine kurze Übersicht über die neuen

Mehr

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013 Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013 Mit Microsoft Exchange können Sie u.a. Ihre Termine im Ihrem Kalender einpflegen, Besprechungsanfragen verschicken, Aufgaben verwalten und Ressourcen

Mehr

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 1 von 10 Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 2 von 10 Inhaltsverzeichnis 1. E-Mail-Konto einrichten... 2 1.1 Vorbereitung... 2 1.2 Erstellen eines den Sicherheitsanforderungen

Mehr

System-Update Addendum

System-Update Addendum System-Update Addendum System-Update ist ein Druckserverdienst, der die Systemsoftware auf dem Druckserver mit den neuesten Sicherheitsupdates von Microsoft aktuell hält. Er wird auf dem Druckserver im

Mehr

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014 Sophos Anti-Virus Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 12 September 2014 DokID: sophos Vers. 12, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

S YNCHRONISIEREN VON DATEN

S YNCHRONISIEREN VON DATEN S YNCHRONISIEREN VON DATEN Synchronisieren Übersicht Intellisync für salesforce.com ermöglicht das Verwalten der Salesforce- Kontakte und Aktivitäten über Microsoft Outlook oder ein Palm OS - Gerät. Sie

Mehr

Die Verwendung von Office 365

Die Verwendung von Office 365 Die Verwendung von Office 365 Jede Schülerin und jeder Schüler sowie jede Lehrerin und jeder Lehrer unserer Schule erhält ein Office 365 Konto. Dieses Konto bietet die Möglichkeit das Emailsystem von Office

Mehr