»Vielfalt verstehen.«

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "»Vielfalt verstehen.«"

Transkript

1 »Vielfalt verstehen.«informationstechnologie 2015 / 2016 Für Personalentwicklung und Organisationsentwicklung bitte wenden.

2 Integrata AG Zettachring Stuttgart Seminaranmeldung Telefon: Telefax: Adressänderung Kataloganforderung Telefon: Telefax: Impressum Herausgeber: Integrata AG, Zettachring 4, Stuttgart Sitz der Gesellschaft Stuttgart, Registergericht: Amtsgericht Stuttgart HRB Vorstand Ingmar J. Rath (Vorsitz), Dr. Andreas Dahmen, Wilfried Berg Vorsitzender des Aufsichtsrates Rechtsanwalt und Notar Stephan Haack Verantwortlich für den Inhalt: Ingmar J. Rath, Dr. Andreas Dahmen, Wilfried Berg Projektleitung: Philipp-Alexander Dietrich, Bozica Klein Text: M.A.S. Texte und mehr Design und Satz: zartbitter design, Laupheim, Andreas Beilharz, Stuttgart Fotos: Shutterstock, istock, Getty Images, Fotolia Druck: G. Peschke Druckerei GmbH, München Copyright 2014 Integrata AG

3 Liebe Leserin, lieber Leser, hitchbot, der reisende Roboter, ist im August 2014 durch Kanada getrampt. Er hat gezeigt, dass sich und Menschen gut verstehen können. In Unternehmen gehört die Informatisierung schon längst zum Alltag. - Experten ebenso wie Anwender müssen dran bleiben, um Schritt zu halten. Voraussetzung ist auch hier, dass die Kommunikation funktioniert. Denn wir leben in einer Zeit der Umbrüche und Komplexität. Wandel und Vielfalt werden zur Regel und zur Herausforderung. Wir kennen die hohen Anforderungen, denen Unternehmen heute gerecht werden müssen, und die ohne entsprechende Schulungen und Weiterentwicklung nicht zu bewältigen sind. Und wir haben Antworten: Inspire. Qualify. Change. Diesen Anspruch füllen wir mit Leben. Sie zu inspirieren ist unser Anliegen. Mit Kreativität gestalten wir innovative und effektive Lernkonzepte. Wir geben wertvolle Impulse und schaffen Freiräume. Qualifizierung bedeutet für uns, die Menschen in ihren fachlichen und sozialen Kompetenzen zu stärken und Veränderungsbereitschaft zu fördern. Wir beraten und begleiten den Wandel auch in Ihrem Unternehmen. Unser Leistungsspektrum 2015/2016 präsentiert sich in einer neuen Aufmachung und Struktur. Im Folgenden finden Sie die Themen der. Wenden Sie den Katalog: Dann sind Sie im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung sowie unserer innovativen Lernformen und -methoden, die wir übergreifend einsetzen. In der Mitte treffen sich die Welten von und PE/OE, die immer noch viel zu oft getrennt agieren. Nur im Miteinander, nur wenn die die Gedanken der PE/ OE versteht und umgekehrt, kann Effizienz entstehen. Wir liefern Zukunftsstrategien für Sie und Ihr Unternehmen, zum Beispiel: Machen Sie beim nächsten -Rollout doch einfach mal die Probe aufs Exempel. Denken Sie in Marketingkategorien, um Sympathien bei den Anwendern zu schaffen, als Türöffner sozusagen (S. 132). Sie werden staunen, wie effektiv und rasch sich auf einmal Veränderungen durchsetzen lassen. Gekonntes Change Management lässt die Beteiligten nicht alleine, sondern holt sie mit ins Boot: auf Software- wie auch auf Unternehmensebene, für Wandel ohne Reibungsverluste (S. 132). Tatsächlich ist der fehlerfreie, effiziente Prozessablauf auf jeder Ebene ein starkes Ziel. Dass da am Anfang Anforderungen geklärt sein wollen im Austausch zwischen Anwender und Entwickler eine elementare Voraussetzung (S. 133). Dass betriebswirtschaftliche Kenntnisse dafür von Nutzen sein können, auch das versteht sich eigentlich von selbst (S. 133). -Experten verknüpfen nicht nur Schnittstellen, sie sind selbst Schnittstelle zwischen Mensch, Unternehmen, Technik. Wer dann weiß, wie die andere Seite tickt (S. 134), kann die Weichen richtig stellen. Integrata hat als führender Weiterbildungsanbieter substantielle Kompetenzen auf beiden Seiten und verknüpft diese in ausgezeichneten Trainings- und Lernkonzepten, die Unternehmen für die Zukunft fit machen. Wir verstehen die Komplexität und bereiten sie für Sie auf, damit Vielfalt verständlich und bereichernd wird. Herzliche Grüße, Ihre Integrata AG Ingmar J. Rath CEO der Integrata AG 1

4 2

5 Ihre Integrata AG inspire Wir geben bereichernde Entwicklungsimpulse und schaffen Freiräume. qualify Wir stärken Menschen in ihren sozialen und fachlichen Kompetenzen. change Wir beraten und unterstützen Sie im Prozess des Wandels. 3

6 Leistungsspektrum Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Entwicklung Architektur Technologie Middleware für Fach-, Portale Mobile - Endgeräte und COBOL Führungskräfte Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Seminare, Präsentation E-Learning Rhetorik Moderation und Blended Sekretariat Assistenz Learning Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing Individuelle PR Sales Projektmanagement Trainingskonzepte Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat für PRINCE2 Unternehmen Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the und Organisationen Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Beratung Webgestaltung und Webprogrammierung Konzepterstellung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Seminare, Finance Personalmanagement E-Learning und Einkauf Blended Supply Chain Management LearningProduktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Rollouts Assistenz und Service Change-Prozesse Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung - Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie- Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Managed Zertifikat PMI Zertifikat Training PRINCE2 Zertifikat Services IPMA/GPM Spezial Know-how Effektivität Projektmanagement und Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Effizienz aus einer Hand Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Bedarfsanalyse Neue Medien und Social Strategieentwicklung Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Portfolio- Einkauf und Supply Providerwahl, Chain Management Produktmanagement Organisation Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Seminare, Soziale Kompetenz E-Learning Kommunikation Persönliche und Blended Kompetenz Learning Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Rollouts Microsoft Office und Grafik Change-Prozesse Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Auswertung, Software-Architekturen Verrechnung Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet 4

7 Themenportfolio Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Personal- Enterprise Architektur Technologie und Middleware Organisationsentwicklung Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement für Fach- Marketing und PR Sales Führungskräfte Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product und Lifecycle Leadership Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Qualitäts-, Technologie-Trends Prozess- Vorgehensmodelle und Projektmanagement Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Fachkompetenzen Middleware Portale Mobile und Endgeräte Fachqualifizierungen COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing Coaching, PR Sales Projektmanagement Beratung Zertifikat und Training Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Personalentwicklungsprozesse Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwick- Soft Skills und überfachliche Kompetenzen lung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Internationale Qualitätsmanagement und Entwicklungstools Interkulturelle iersprachen Kompetenzen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Informationstechnologie Business Warehouse Business Objects IBM Cognos für PC Anwendungen Anwender, Microsoft Office Grafik Entwickler, Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung - Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie- Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Spezialisten, Entwicklungstools iersprachen ierer XML Java Anwendungsentwicklung und Administratoren Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompe- Individuell konzipierte Lerninhalte und Herstellerseminare. tenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP -Business NetWeaver Administration SkillsEntwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Applikationen Requirements (SAP, IBM, Engineering Microsoft, Datenmodellierung etc.) Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Systementwicklung Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Middleware Finance Personalmanagement (Server, Datenbank, Einkauf Supply Chain etc.) Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Betriebssysteme Assistenz Service Kundenorientierung (Linux, ios, Azubi Microsoft, Competence Line Unix, Train the AIX, Trainer Solaris, Interventionsmethoden IBM, etc.) SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Netzwerke Cognos PC Anwendungen und -Security Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes - Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet «5

8 Medien und Methoden Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Eine Customer große Relationship Vielfalt Management Product an effektiven Lifecycle Management Business Kombinationen: Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Vom Methodik Selbstlernen der Objektorientierung bis zur Agile Gruppenarbeit, Methoden Qualitätsmanagement live und Entwicklungstools digital. iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Live Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Digital Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung - Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie- Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools Präsenzseminar iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Virtual Java Enterprise Classroom Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Coaching Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Web Business Based Process Training Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Workshop Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Video Learning Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Veranstaltungen Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Social Customer Media Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement Outdoor Event -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden Mobile und Learning Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes - Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet 6 Blended Learning

9 Fakten und Zahlen Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorien- 50 tierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Jahre Top-Management Erfahrung Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining 200 SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement festangestellte -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen Mitarbeiter XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Kernthemen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Berater Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung - Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie- Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Teilnehmer Management Business pro Jahr Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung -Arbeitsplätze Neue Medien für Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement unsere Einkauf Kunden Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes - Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management erfahrene Referenten Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch 9001 Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement Zertifiziert IL COB nach -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet DIN EN ISO Webgestaltung Webprogrammierung Neue Medien Social Media E-Learning Unternehmensentwicklung Top-Management Management BWL Change Management Compliance Steuerung externer Dienstleister Lean Management Business Process Management Qualitätsmanagement 1,5 Six Sigma Consultant Qualifizierung Controlling Finance Personalmanagement Einkauf Supply Chain Management Produktmanagement Marketing PR Sales Projektmanagement Zertifikat Integrata Zertifikat PMI Zertifikat PRINCE2 Zertifikat IPMA/GPM Spezial Know-how Projektmanagement Tools Personalentwicklung Führung Weiterbildungsmanagement Demografie Gesundheitsmanagement Coaching Soziale Kompetenz Kommunikation Persönliche Kompetenz Selbstmanagement Methodenkompetenz Präsentation Rhetorik Moderation Sekretariat Assistenz Service Kundenorientierung Azubi Competence Line Train the Trainer Interventionsmethoden SAP Praxistraining SAP NetWeaver Administration Durchschnittsnote Entwicklung Financials Human Capital Management Logistisch Customer Relationship Management Product Lifecycle Management Business Warehouse Business Objects IBM Cognos PC Anwendungen Microsoft Office Grafik Bildbearbeitung DPT Webseitenerstellung -Grundlagen PC Anwendungen Lotus Notes -Servicemanagement -Prozessmanagement IL COB -Governance Methoden und Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Datenmodellierung Software-Architekturen Methodik der Objektorientierung Agile Methoden Qualitätsmanagement Entwicklungstools iersprachen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur Technologie Middleware Portale Mobile Endgeräte COBOL Assembler Internet 7 «

10 Standorte Deutschland Hamburg Bremen Hannover Berlin Münster Dresden Düsseldorf Köln Frankfurt / Main Karlsruhe Nürnberg Stuttgart Manching München Ravensburg International Kanada USA Südamerika Europa Osteuropa Russland Nahost / Emirate Südafrika China Südostasien Indien Australien 8

11 Inhaltsverzeichnis 1 SAP, ERP und Business Intelligence SAP Praxistraining SAP Anwenderschulungen SAP NetWeaver Administration Entwicklung SAP ABAP Business Intelligence IBM Cognos SAP Business Warehouse BusinessObjects SAP Financials SAP Solution Manager SAP CRM SAP Logistics Human Capital Management Industrie PC Anwendungen Microsoft Office 2013 Microsoft Office 2010/2007 Office Web Based Training VBA ierung -Grundlagen Weitere Anwenderschulungen Webseitenerstellung Grafik Bildbearbeitung -Servicemanagement -Prozessmanagement IL Service Management IL Service Level Agreements -Governance COB Methodik der Systementwicklung Technologie-Trends Vorgehensmodelle Beschreibungstechniken Requirements Engineering Software-Architektur Agile Methoden Methodik der Objektorientierung Qualitätsmanagement Software-Testen 5 iersprachen Entwicklungstools Überblick Grundlagen XML Java Anwendungsentwicklung Java Enterprise Architektur und Technologie Mobile App Entwicklung z/os Anwendungsentwicklung COBOL PL/1 Assembler C# C++.NET ierung Webgestaltung Webprogrammierung Perl Python PHP 6 Datenbanksysteme Application Server Transaktionsmonitore Überblick SQL Data Warehouse Data Mining Application Server WebSphere Produkte DB2 für z/os DB2 für Linux, UNIX, Windows IMS CICS IBM Herstellerseminare ORACLE Microsoft SQL-Server 7 Betriebssysteme Systemadministration z/os Basics z/os Performance z/os Security z/os Systemprogrammierung z/os System Controlling z/vse z/vm zlinux IBM Herstellerseminare IBM AIX UNIX Linux Microsoft Windows Client Microsoft Windows Server Microsoft SharePoint Microsoft Lync Microsoft Exchange Server Microsoft System Center Webserver MySQL Solaris 8 Netzwerke Datenschutz -Sicherheit Datenschutz -Sicherheit -Compliance Netzwerke TCP/IP Cisco Citrix VMware IBM Herstellerseminare-Tivoli Netzwerksicherheit Benutzerservice 9 Seminarorganisation Für Sie vor Ort Information Seminaranmeldung AGB Offenes Seminarangebot und Online-Seminare Soft Skills für die Mitte Zusätzlich zu dem vorgestellten Seminarprogramm finden Sie unser gesamtes, laufend um neue Themen und Trends ergänztes Angebot unter *IL is a registered trade mark of AXELOS Limited. The Swirl logo (TM) is a trade mark of AXELOS Limited. 9

12 Anmerkung zum Sprachgebrauch in diesem Katalog: Wenn wir von Teilnehmer, Mitarbeiter, Leiter usw. sprechen, ist jeweils auch die Teilnehmerin, Mitarbeiterin oder Leiterin gemeint. Mit diesem Sprachgebrauch möchten wir Ihnen ein flüssigeres Lesen ermöglichen und hoffen auf Ihr Verständnis. 10

13 1 SAP, ERP und Business Intelligence 11

14 1 Inhalt SAP, ERP und Business Intelligence SAP-Einstieg Rollenbasierter Qualifizierungsplaner für SAP-Entwickler SAP Überblick SAP Grundlagen-Handhabung Weitere Seminarangebote SAP Anwenderschulungen als autorisierter Partner der SAP Education SAP NetWeaver Administration und Entwicklung ERP10: Grundlagen des ERP Systems FIBU10: Debitorenbuchhaltung Weitere Seminarangebote SAP NetWeaver Systemarchitektur SAP Systemadministration(ABAP) SAP-Sicherheit und Prüfung von SAP-Systemen Grundlagen und Methoden SAP Berechtigungskonzept SAP-Sicherheit und Prüfung von SAP-Systemen Vertiefungs-Workshop SAP Business Workflow Überblick Prozesse, Integration, Handling SAP Forensik-Einführung SAP Forensik-Vertiefung SAP Modulspezifische Berechtigungen Spezifische Inhouse-Angebote SAP ABAP ABAP Intensiv ABAP Grundlagen Entwicklungswerkzeuge, Reporting Weitere Seminarangebote Spezifische Inhouse-Angebote Business Intelligence SAP Business Warehouse SAP Business Objects IBM Cognos Seminarangebote IBM Herstellerseminare SAP NetWeaver BW7.x Reporting Aufbau einer analytischen Plattform mit SAP NetWeaver Business Warehouse (BW) Intensiv-Workshop zum Thema BI mit SAP Bereitstellung analytischer Anwendungen mit der SAP Business Explorer (BEx) Suite Intensiv-Workshop zum Thema BI mit SAP Weitere Seminarangebote Spezifische Inhouse-Angebote SAP BusinessObjects 4.0 im Überblick SAP BusinessObjects 4.0 Crystal Reports 2011/Crystal Reports for Enterprise Weitere Seminarangebote SAP Financials Rechnungswesen (FI) Kompakt Customizing/Funktionen SAP Financials SAP Solution Manager und SAP CRM SAP Solution Manager für Entscheider SAP Solution Manager Projekt-Einführungstools (Implementation) SAP CRM Kompakt Customizing/Funktionen SAP CRM für Entwickler Customer Relationship Management (CRM) und analytisches CRM mit SAP Wissen für Entscheider Spezifische Inhouse-Angebote SAP Logistics/HCM Integrierte Logistik mit SAP ERP Personalwirtschaft (HCM) Kompakt Customizing/Funktionen SAP Anwendungen Industrie MES-Spezialist Funktionsumfang Lehrgang MES-Spezialist MES-Nutzen Lehrgang MES-Spezialist Strategischer MES Einsatz Lehrgang

15 Rollenbasierter Qualifizierungsplaner SAP-Entwickler 1 erforderlich empfohlen Anwendungsentwickler Report-Entwickler ABAP Grundlagen Tage ABAP Grundlagen Tage ABAP Dictionnary Tage ABAP Dictionnary Tage Fachliche Kernkompetenz ABAP Dialogprogrammierung Tage ABAP Objects Tage ABAP ALV-Reporting Tage ABAP Interaktives Reporting Tage ABAP erweiterte Dialogprogrammierung Tage ABAP Query und Quickview Tage WebDynpro für ABAP Grundlagen Tage SAP Überblick Tage SAP Überblick Tage Fachliche Rahmenkompetenz SAP Grundlagen Handhabung Tage SAP Grundlagen Handhabung Tage SAP Netweaver Systemarchitektur Tage SAP Netweaver Systemarchitektur Tage Zeitmanagement, Individuelle Arbeitstechniken Tage Moderation Tage Überfachliche Kompetenz Moderation Tage Wirkungsvolle Präsentation Vorbereitung und Durchführung Tage Wirkungsvolle Präsentation Vorbereitung und Durchführung Tage 13

16 SAP Überblick SAP Grundlagen Handhabung WEERE SEMINARAngebote 1 Seminar-Nr Führungskräfte, Mitglieder des Projektteams, - und Organisationsmitarbeiter, Anwender aus den Fachabteilungen. Nach dem Seminar haben Sie einen Gesamtüberblick über die SAP-Lösungslandschaft und über die Möglichkeiten, die SAP-Welt in Ihr Unternehmen zu integrieren. Anhand ausgewählter Beispiele werden im Sinne exemplarischen Lernens Geschäftsprozesse mit ihrer Umsetzung in den SAP-Systemen dargestellt. Überblick und Grundlagen zu SAP Szenario der Geschäftsprozesse Architektur der SAP-Systeme NetWeaver SAP Handhabung und Oberfläche Logistik mit SAP Rechnungswesen mit SAP Personalwirtschaft mit SAP SAP Projekte ASAP, Solution Manager und Co. Branchenlösungen ein Überblick Seminar-Nr Dauer: 1 Tag Mitarbeiter aus allen Bereichen des Unternehmens, die eine Einführung in die SAP- Oberfläche benötigen, um das SAP-System bedienen zu können. Nach dem Seminar kennen Sie die SAP- Oberfläche und wissen, wie das SAP-System bedient wird. Außerdem können Sie allgemein gültige Anwendungen wie grafische Anzeige, Vorschlagswerte, Eingabevarianten und Mail handhaben. Übersicht über die Module Navigation im SAP-System Voreinstellungen für die Benutzer Durchführung von Anwendungen Ausdrucken Spezielle Handhabung ABAP Listviewer Hilfefunktionen Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich zu den ausführlichen Seminarunterlagen ein Fachbuch mit Gutschein für die SAP NetWeaver Sneak Preview ABAP Edition. Zu Zwecken der Evaluation und des Testens gemäß SAP Evaluation License Agreement können Sie das dem Buch beigefügte Mini SAP System für Ihre persönlichen Test- und Evaluationszwecke nutzen. Seminar-Nr SAP für Führungskräfte Seminar-Nr Management-Seminar SAP Global Trade Services (GTS) Funktionen und Einsatzgebiete ERP10: Grundlagen des ERP Systems FIBU10: Debitorenbuchhaltung WEERE SEMINARAngebote Seminar-Nr Anwender und Einsteiger die einen Überblick über das Zusammenwirken der einzelnen Module im ERP-System erhalten wollen. Diese Schulung ist speziell für Anwender und neue Mitarbeiter im Unternehmen konzipiert. Die Teilnehmer erlernen die grundlegenden Prozesse des ERP-Systems. Die Schulung zeigt Tipps und Tricks anhand eines durchgängigen Musterfalls, den die Teilnehmer selbst am PC bearbeiten, damit Sie die unterschiedlichen Schnittstellen im SAP System kennenlernen und Abläufe im ERP System verstehen und beherrschen. Überblick SAP ERP 6.0 Navigation im System Ausgewählte Prozesse aus den Bereichen Auswertung der Daten im Controlling Reports und Berichte Auswertung in der Ergebnisrechnung Organisationsebenen und Stammdaten Seminar-Nr Anwender im Bereich Debitorenbuchhaltung. Diese Schulung ist speziell für Anwender im Unternehmen konzipiert. Die Teilnehmer erlernen die grundlegenden Prozessschritte der Debitorenbuchhaltung. Die Schulung zeigt Tipps und Tricks anhand eines durchgängigen Musterfalls, den die Teilnehmer selbst am PC bearbeiten, damit in Zukunft die Debitorenbuchhaltung routiniert erledigt werden kann. Bearbeitung der Debitoren Stammdaten Rechnungen und Gutschriften buchen Stornierungen von Belegen Ausgleich von Belegen Kundenzahlungen (Teilzahlungen, Restposten) Reporting Mahnprogramm Korrespondenz Integrierte Prozesse mit Anzahlungsanforderungen Seminar-Nr FIBU20: Kreditorenbuchhaltung Seminar-Nr ABSW10: Grundlagen Kundenauftragsbearbeitung Seminar-Nr ABSW20: Vertiefung Kundenauftragsbearbeitung Seminar-Nr ABSW30: Versandüberwachung Seminar-Nr EK010: Einkauf Seminar-Nr MAT010: Lager-Grundlagen zu Warenbewegungen Seminar-Nr PLAN010: Materialbedarfsplanung Seminar-Nr KLR010: Berichtswesen im Gemeinkosten-Controlling Seminar-Nr PERS10: Personaladministration 14

17 SAP NetWeaver Systemarchitektur Seminar-Nr Mitglieder des Projektteams, Projektleiter, Organisatoren, Entscheider. Nach dem Seminar haben Sie einen Überblick über die Architektur des NetWeaver und der Enterprise SOA. Sie kennen die Komponenten des SAP ERP-Systems und dessen Integrationsbeziehungen. Alle wichtigen Bestandteile des Web Application Server sind Ihnen geläufig. NetWeaver als Integrationsplattform Integrationsebenen und Produkte Applikationsplattform Web Application Server Schnittstellentechnologien Process Integration Business Intelligence Enterprise Portal Entwicklung mit NetWeaver NetWeaver Fallstudie Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich zu den ausführlichen Seminarunterlagen ein Fachbuch mit Gutschein für die SAP NetWeaver Sneak Preview ABAP Edition. Zu Zwecken der Evaluation und des Testens gemäß SAP Evaluation License Agreement können Sie das dem Buch beigefügte Mini SAP System für Ihre persönlichen Test- und Evaluationszwecke nutzen. SAP Systemadministration (ABAP) Seminar-Nr Mitglieder des Projektteams, Systemadministratoren, Operatoren, -Mitarbeiter. Nach dem Seminar kennen Sie die wichtigsten Aufgaben und Tools zur Verwaltung des SAP-NetWeaver-Servers (ABAP). Die Administrationswerkzeuge können Sie in Ihren täglichen Aufgaben effizient einsetzen. Das Erlernte ist, da betriebssystem- und datenbankunabhängig vermittelt, auf alle Web Application Server-Plattformen der SAP übertragbar. Systemüberwachung Batchverarbeitung Monitoring-Tools Spool- und Druckeradministration Transportsystem Internationalisierung WAS Java Stack Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich zu den ausführlichen Seminarunterlagen ein Fachbuch mit Gutschein für die SAP NetWeaver Sneak Preview ABAP Edition. Zu Zwecken der Evaluation und des Testens gemäß SAP Evaluation License Agreement können Sie das dem Buch beigefügte Mini SAP System für Ihre persönlichen Test- und Evaluationszwecke nutzen. SAP-Sicherheit und Prüfung von SAP-Systemen Grundlagen und Methoden Seminar-Nr Sicherheitsbeauftragte, -Revisoren, Mitarbeiter der -Abteilung, SAP-Administratoren, externe Revisoren. Sie sind mit den -Sicherheitsaspekten beim Einsatz von SAP vertraut. Sie können mit den Methoden und Werkzeugen des Audit Information Systems (AIS) von SAP für die Erarbeitung von -Sicherheits- und Revisionsauswertungen im Bereich des System-Audits umgehen. Sie können Revisions- und - Sicherheitsfragestellungen erfolgreich umsetzen und lösen. Ihnen sind die Prüfungsvorgehen und -verfahren im SAP-Umfeld vertraut, die für die Bestätigung des ordnungsgemäßen Einsatzes von SAP zwingend sind. Anforderungen, Problembereiche, Lösungsansätze, Risiken in SAP Revisionswerkzeuge, Vorgehen Fallstudien -Sicherheit und -Revision Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich zu den ausführlichen Seminarunterlagen ein Fachbuch mit Gutschein für die SAP NetWeaver Sneak Preview ABAP Edition. Zu Zwecken der Evaluation und des Testens gemäß SAP Evaluation License Agreement können Sie das dem Buch beigefügte Mini SAP System für Ihre persönlichen Test- und Evaluationszwecke nutzen. 1 SAP Berechtigungskonzept SAP-Sicherheit und Prüfung von SAP-Systemen Vertiefungs-Workshop SAP Business Workflow Überblick Prozesse, Integration, Handling Seminar-Nr Seminar-Nr Dauer: 1 Tag Seminar-Nr Dauer: 1 Tag Systemadministratoren, Mitarbeiter des Projektteams, Mitarbeiter der -Abteilung, Benutzerbetreuer, -Sicherheitsbeauftragte, Revisoren. Nach diesem Seminar verstehen Sie das Berechtigungskonzept und können Berechtigungsobjekte, Berechtigungen, Berechtigungsprofile und -rollen definieren. Sie haben einen Überblick über die mit dem SAP-System standardmäßig ausgelieferten Rollen und können den Profilgenerator nutzen. SAP Berechtigungswesen Berechtigungsorganisation Unterstützende Funktionen Customizing Profilgenerator Analyse- und Monitoring-Funktionen Überblick Zentrale Benutzerverwaltung Überblick Identity Management Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich zu den ausführlichen Seminarunterlagen ein Fachbuch mit Gutschein für die SAP NetWeaver Sneak Preview ABAP Edition. Zu Zwecken der Evaluation und des Testens gemäß SAP Evaluation License Agreement können Sie das dem Buch beigefügte Mini SAP System für Ihre persönlichen Test- und Evaluationszwecke nutzen. -Sicherheitsbeauftragte, -Revisoren, Mitarbeiter der -Abteilung, SAP-Administratoren, externe Revisoren. Sie sind mit den -Sicherheitsaspekten beim Einsatz von SAP vertraut. Am Beispiel einer SAP-Systemprüfung werden beispielhafte Vorgehensweisen bei der Prüfung von SAP ERP Systemen erarbeitet und dargestellt. Ein Schwerpunkt liegt hier in der Sicherheit der Systeme aus Sicht einer sicheren und transparenten Berechtigungsvergabe sowie das Aufzeigen von SAP-Risiken. Was sind zwingende Vorgehensweisen zur Analyse eines SAP ERP Systems, insbesondere bezogen auf die SAP Berechtigungsvergabe sowie die diese beeinflussende Faktoren. Vorgehensmodell Allgemeine Systemrisiken Detaillierte Darstellung der Risiken Aufbereitung der gewonnenen Erkenntnisse Darstellung anhand von Revisionswerkzeugen, Vorgehen Führungskräfte, Projektleiter, Projektmitarbeiter, Mitarbeiter der Fachabteilung, -Mitarbeiter. In diesem Seminar erkennen Sie die betriebswirtschaftlichen Einsatzmöglichkeiten und Nutzungspotenziale von SAP Business Workflow. Sie können die Bedeutung für Ihr Unternehmen einschätzen und bewerten. Sie verfügen über Informationen zur Konzeptionierung und Realisierung. Methodische Grundlagen Architektur (technische Grundlagen) Einsatzmöglichkeiten und Umgang mit ausgelieferten Workflow-Szenarien Ausblick 15

18 SAP Forensik Einführung SAP Forensik Vertiefung SAP Modulspezifsche Berechtigungen 1 Seminar-Nr SAP-Administratoren, -Sicherheitsbeauftragte, -Revisoren, Mitarbeiter der -Abteilung Wie ist die Risikosituation eines Standard- SAP-Systems zu beschreiben und welche Aussagen lassen sich hieraus für das Erkennen von Einbrüchen ableiten. Welche SAP-Systemvoraussetzungen müssen erfüllt sein, um Einbrüche zu erkennen, Spuren zu sichern, zu analysieren und zu präsentieren. Das Seminar behandelt keine Disk-Forensik. Allgemeine Systemrisiken Voraussetzungen zum Erkennen von Einbrüchen Wie lassen sich Spuren sichern Spuren analysieren Spuren präsentieren Fallbeispiele Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich zu den ausführlichen Seminarunterlagen ein Fachbuch mit Gutschein für die SAP NetWeaver Sneak Preview ABAP Edition. Zu Zwecken der Evaluation und des Testens gemäß SAP Evaluation License Agreement können Sie das dem Buch beigefügte Mini SAP System für Ihre persönlichen Test- und Evaluationszwecke nutzen. Seminar-Nr Dauer: 1 Tag SAP-Administratoren, -Sicherheitsbeauftragte, -Revisoren, Mitarbeiter der -Abteilung. An Beispielen von Angriffen auf ein SAP- System, sei es aus dem ERP-System heraus oder vom Portal aus, soll die Nachvollziehbarkeit dieser Angriffe mit den SAP-eigenen Mitteln dargestellt werden. Welche SAP- Systemvoraussetzungen müssen vorhanden sein. Ausnutzen allgemeiner Systemrisiken Voraussetzungen zum Erkennen von Einbrüchen Fallbeispiele von Angriffen Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich zu den ausführlichen Seminarunterlagen ein Fachbuch mit Gutschein für die SAP NetWeaver Sneak Preview ABAP Edition. Zu Zwecken der Evaluation und des Testens gemäß SAP Evaluation License Agreement können Sie das dem Buch beigefügte Mini SAP System für Ihre persönlichen Test- und Evaluationszwecke nutzen. Seminar-Nr Dauer: 1 Tag Systemadministratoren, Mitarbeiter des Projektteams, Mitarbeiter der -Abteilung, Benutzerbetreuer, Berechtigungsverwalter, - Sicherheitsbeauftragte, Key-User, Revisoren Nach diesem Seminar verstehen Sie das Berechtigungskonzept und die modulspezifische Sichtweise und Möglichkeiten. Sie können modulspezifische Berechtigungsobjekte, Berechtigungen, Berechtigungsprofile und -rollen definieren. Sie haben einen Überblick über die mit dem SAP-System standardmäßig ausgelieferten modulspezifischen Rollen und können den Profilgenerator auch für abgeleitete Rollen nutzen. Berechtigungen in der Prozesssicht Modulspezifische Berechtigungsobjekte Vergabe von modulspezifischen und modulübergreifenden Berechtigungen Abgeleitete Rollen Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich zu den ausführlichen Seminarunterlagen ein Fachbuch mit Gutschein für die SAP NetWeaver Sneak Preview ABAP Edition. Zu Zwecken der Evaluation und des Testens gemäß SAP Evaluation License Agreement können Sie das dem Buch beigefügte Mini SAP System für Ihre persönlichen Test- und Evaluationszwecke nutzen. Spezifische Inhouse-Angebote Seminar-Nr Testen mit SAP ecatt Testing Solution Seminar-Nr SAP NetWeaver Business Client Seminar-Nr SAP NetWeaver Process Integration Praxis Seminar-Nr Software Logistik Änderungs- und Transportsystem Seminar-Nr SAP NetWeaver Portal Seminar-Nr SAP NetWeaver Portal Überblick für Projektleiter, Führungskräfte und Entscheider Spezifische Inhouse-Angebote Seminar-Nr SAP Schnittstellen Überblick Seminar-Nr SAP ArchiveLink Seminar-Nr Folders Management I Seminar-Nr SAP Business Workflow Kompakt Technische Umsetzung, Workflow- Entwicklung und -Erweiterung Seminar-Nr SAP Smart Forms Seminar-Nr SAPscript Seminar-Nr SAP Report Writer Seminar-Nr Grundlagen des Customizing Abbildung von Strukturen und Prozessen im SAP-System 16

19 ABAP Intensiv ABAP Grundlagen Entwicklungswerkzeuge, Reporting Weitere Seminarangebote Seminar-Nr Dauer: 10 Tage Projektmitarbeiter, Mitarbeiter der -Abteilung, Entwickler. Seminar-Nr Dauer: 4 Tage Projektleiter, Projektmitarbeiter, ierer, Mitarbeiter der -Abteilung, Berater. Seminar-Nr ABAP Objects I Grundlagen Seminar-Nr Web Client UI-Framework 1 Nach dem Seminar kennen Sie die iersprache ABAP so weit, dass Sie alle typischen ieraufgaben inklusive der Reporterstellung und der Dialogprogrammierung lösen können. Systemarchitektur und Einführung in die ABAP Workbench ABAP Reporting ABAP Interaktives Reporting SAP Informationsmodell und Dictionary Dialogprogramme Objektorientierte ierung ABAP Web Dynpro Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich zu den ausführlichen Seminarunterlagen ein Fachbuch mit Gutschein für die SAP NetWeaver Sneak Preview ABAP Edition. Zu Zwecken der Evaluation und des Testens gemäß SAP Evaluation License Agreement können Sie das dem Buch beigefügte Mini SAP System für Ihre persönlichen Test- und Evaluationszwecke nutzen. Nach dem Seminar haben Sie einen Überblick über die praktischen Anwendungsmöglichkeiten der iersprache ABAP. Sie kennen die Elemente der iersprache und die Werkzeuge, sodass Sie selbstständig Reports erstellen können. ABAP-Softwarekonzept ABAP-ierwerkzeuge Datenbeschaffung Datendefinitionen Verarbeitung interner Tabellen steuerungen Datenselektionen Modularisierung Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich zu den ausführlichen Seminarunterlagen ein Fachbuch mit Gutschein für die SAP NetWeaver Sneak Preview ABAP Edition. Zu Zwecken der Evaluation und des Testens gemäß SAP Evaluation License Agreement können Sie das dem Buch beigefügte Mini SAP System für Ihre persönlichen Test- und Evaluationszwecke nutzen. Seminar-Nr ABAP Dialogprogrammierung mit Controls Spezifische Inhouse-Angebote Seminar-Nr SAP Business Workflow und ABAP OO Workflow-Entwicklung mit neuesten Methoden der objektorientierten ABAP ierung Seminar-Nr ABAP Erweiterungen und Modifikationen Seminar-Nr ABAP iertechniken Seminar-Nr ALE Application Link Enabling Verteilte Anwendungen Spezifische Inhouse-angebote Weitere Seminarangebote Weitere Seminarangebote Seminar-Nr ABAP ierung in und für SAP NetWeaver BW Weitere Seminarangebote Seminar-Nr Entwicklung mobiler Anwendungen für SAP Grundlagen zum Einstieg Seminar-Nr Mobile Anwendungen in SAP einfach und schnell entwickeln Seminar-Nr SAP ABAP Performance Tuning Seminar-Nr SAP Web Dynpro UI-Elemente Seminar-Nr SAP Web Dynpro Advanced Seminar-Nr SAP NetWeaver Process Integration (PI) Seminar-Nr ABAP Query und Quickview Seminar-Nr ABAP ALV Reporting Seminar-Nr ABAP Interaktives Reporting Seminar-Nr ABAP Dictionary Seminar-Nr ABAP Dialogprogrammierung Entwicklung von SAP-Transaktionen Seminar-Nr ABAP Erweiterte Dialogprogrammierung Seminar-Nr ABAP und Sicherheit Seminar-Nr Web Dynpro für ABAP Grundlagen Seminar-Nr ABAP Delta bis SAP NetWeaver 7.3 Seminar-Nr Enhancement Framework Spezifische Inhouse-angebote Seminar-Nr BSP-Applikationen Grundlagen (Business Server Pages) Entwicklung von Web-Dialogprogrammen Seminar-Nr PDF-basierte Druckformulare Seminar-Nr ABAP Schnittstellenprogrammierung 17

20 IBM Cognos 1 Ausführliche Seminarbeschreibung im Internet: Thema Seminar -Nr. Dauer in Tagen IBM Cognos BI V10 Administration IBM Cognos BI V10.1 Berichtserstellung Teil IBM Cognos BI V10.1 Berichtserstellung Teil IBM Cognos BI V10.1 Berichtspackage Teil IBM Cognos BI V10.1 Berichtspackage Teil IBM Cognos V10.1 Erstellung von aktiven Berichten IBM Cognos Workspace Advanced Basis IBM Cognos TM1 Maskenerstellung Basis Training IBM Cognos TM1 Modellierung Teil IBM Cognos TM1 Modellierung Teil IBM Cognos TM1 Turbo-Integrator Professional IBM Cognos Projektleiter Training IBM Cognos TM1 Update Seminar IBM Herstellerseminare Ausführliche Seminarbeschreibung im Internet: Thema Seminar -Nr. Dauer in Tagen IBM 0L406DE IBM SPSS Statistics Syntax I IBM 0G416DE IBM SPSS Statistics Syntax II IBM 0G512DE Introduction to Statistical Analysis using IBM SPSS Statistics v IBM 0G520DE Data Management and Manipulation with IBM SPSS Statistics (V20) IBM 0G502DE Introduction to IBM SPSS Statistics (V21) IBM B5255DE IBM Cognos BI Administration (v10.2) IBM B5258DE IBM Cognos Report Studio: Author Professional Reports Fundamentals (V10.2) IBM B5261DE IBM Cognos Report Studio: Author Reports with Multidimensional Data (v10.2) IBM B5252DE IBM Cognos Framework Manager: Design Metadata Models (v10.2) IBM B5259DE IBM Cognos Report Studio: Author Professional Reports Advanced (V10.2) IBM P8252DE IBM Cognos TM1: Design and Develop Models (V10.2) IBM P8257DE IBM Cognos TM1: Analyze and Share Data (v10.2) IBM 1R016DE IBM Cognos ICM: Fundamentals of Configuration (v8.0) IBM 1R017DE IBM Cognos ICM: Advanced Configuration (v8.0) IBM B5150DE IBM Cognos Query Studio: Build Ad Hoc Reports (v10.1/10.2) IBM B5219DE IBM Cognos BI Administration: Architecture and Logging (V10.2) IBM B5280DE IBM Cognos Data Manager: Build Data Marts with Enterprise Data (v10.2) IBM B5282DE IBM Cognos Transformer: Design OLAP Models (v10.2) IBM P8101DE IBM Cognos Planning Analyst: Build Models (V10.1) IBM P8105DE IBM Cognos 8 Planning Contributor: Develop Applications (V10.1) IBM P8121DE IBM Cognos Controller: Develop Applications (V10.1)

Integrata AG Unternehmensprofil. Qualified for the Job

Integrata AG Unternehmensprofil. Qualified for the Job Integrata AG Unternehmensprofil Qualified for the Job Ihr Partner Integrata der führende Full Service Anbieter von Qualifizierungsleistungen Seminare Qualifizierungsprojekte Managed Training Services Über

Mehr

MBtech Academy. MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen

MBtech Academy. MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen MBtech Academy MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen Fon: +49(0)7031 686-5544 Fax: +49(0)711 305 212 7096 Email: academy@mbtech-group.com Wir sind auch online für Sie da,

Mehr

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit.

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit. www.actgruppe.de ACT Gruppe Effizienz. Innovation. Sicherheit. ACT Gruppe, Rudolf-Diesel-Straße 18, 53859 Niederkassel Telefon: +49 228 97125-0, Fax: +49 228 97125-40 E-Mail: info@actgruppe.de, Internet:

Mehr

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK Personalprofil Andrés Rösner Consultant E-Mail: andres.roesner@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2011 Master of Science (Honours) in Business mit Marketing, Northumbria University, Newcastle

Mehr

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 Agenda Begrüßung und Kurzvorstellung der Scheer Group und der Scheer Management Academy Frank Tassone, Leiter Academy Keynote: Lebensphasenorientiertes

Mehr

Geförderte Qualifizierung

Geförderte Qualifizierung Seminar- Nr. Thema PC Anwendertraining 28844 Word 2007 Einführung 28845 Word 2007 Fortgeschrittene 28842 Outlook 2007 Einführung 28848 PowerPoint 2007 Einführung 28849 PowerPoint 2007 Fortgeschrittene

Mehr

Lebenslauf. Persönliche Angaben. Sprachen. Aus- und Weiterbildung. mündlich: gut schriftlich: gut Grundkenntnisse. Englisch.

Lebenslauf. Persönliche Angaben. Sprachen. Aus- und Weiterbildung. mündlich: gut schriftlich: gut Grundkenntnisse. Englisch. Lebenslauf Persönliche Angaben Name, Vorname Aktuelle Position Nationalität Abplanalp, Dieter Senior Architect, Projekt Manager Schweizer Sprachen Deutsch Englisch Italienisch Muttersprache mündlich: gut

Mehr

2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule Exia.Cesi in Straßburg)

2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule Exia.Cesi in Straßburg) Personalprofil Jessica Gampp Consultant E-Mail: jessica.gampp@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN SPRACHEN 2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule

Mehr

Education Services HP Deutschland

Education Services HP Deutschland Education Services HP Deutschland Technical Update Base 21.+ 22.Oktober 2004 Sybille Saile - Business Developer Karl Bruns - Trainer 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer

pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer In der Umsetzung entsteht Bewegung, unsere Leistungen sind Ihr Nutzen Erfahrene zertifizierte Projektmanager, Projektleiter und Terminplaner

Mehr

Afterwork-Learning mit XING

Afterwork-Learning mit XING Afterwork-Learning mit XING Webinar: Enterprise 2.0 am Praxisbeispiel der VW Referenten: Christina Schlichting, Leiterin Enterprise 2.0 und VW Group Connect & Stephan Grabmeier, Geschäftsführer Innovation

Mehr

Business Partner Profil

Business Partner Profil Business Partner Profil Christian Ketterer Merowingerstraße 28, 85609 Aschheim Email: C.Ketterer@yahoo.de Tel: +49 89 90 77 36 34 Mobil: +49 1522 95 99 259 Homepage: www.http://christianketterer.eu Tätigkeitsschwerpunkte

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010?

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010? Lösungen über einer Milliarde Kunden rund um den Globus, erstaunliche Verbindungen zu knüpfen, verblüffende Ideen zu verwirklichen und eindrucksvolle Ziele zu erreichen. der Welt mit erstklassigen Technologien

Mehr

Qualifizierung zum Business Analyst

Qualifizierung zum Business Analyst Qualifizierung zum Business Analyst Brückenbauer für Business- und IT-Organisation Informationsveranstaltung 34. Meeting der Local Group Hamburg Des PMI Frankfurt Chapter e. V. Dr. Bernhard Schröer Partner

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Kompetenzen Leistungen Persönlichkeit Execu;ve Summary

Kompetenzen Leistungen Persönlichkeit Execu;ve Summary Fachkompetenz Langjährige Erfahrung in vielfäl;gen Branchen wie Bank, Versicherung, Automo;ve, Glücksspiel, Call Center und Informa;onstechnologie. Na;onale und interna;onale Hochschulausbildung. Öffentliche

Mehr

Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung

Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung Horizonte20xx Dr. Klein Wohnungswirtschaftstreffen 2007 26. und 27. November 2007 Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung Prof. Dr. Annegret Reski & Dr. Stefan Goes communicare Inhalte 1 Prinzipien

Mehr

WERIIT GmbH. Profis für Professional Service. Inhalt

WERIIT GmbH. Profis für Professional Service. Inhalt WERIIT GmbH Profis für Professional Service Inhalt 1.) Leistungsspektrum / Geschäftsbereiche 2.) Betriebswirtschaft & Organisation 3.) Business Integration 4.) Anwendungsentwicklung 5.) ERP- & SAP-Beratung

Mehr

PMP Rezertifizierung: PMI ändert mit Wirkung zum 01.12.2015 sein Rezertifizierungs-System die wichtigsten Änderungen im Überblick

PMP Rezertifizierung: PMI ändert mit Wirkung zum 01.12.2015 sein Rezertifizierungs-System die wichtigsten Änderungen im Überblick PMP Rezertifizierung: PMI ändert mit Wirkung zum 01.12.2015 sein Rezertifizierungs-System die wichtigsten Änderungen im Überblick Das Project Management Institute (PMI ) ändert zum 01. Dezember 2015 sein

Mehr

2014 Scrum Master Product Quality Review

2014 Scrum Master Product Quality Review Personalprofil Melanie Löffler Consultant E-Mail: melanie.loeffler@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2011 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik 2010 Praktikum im Bereich

Mehr

Business Partner Profil

Business Partner Profil Business Partner Profil Frau Stephanie Mohr-Hauke Studienabschluss: Dipl.- Pädagogin (Universität) Geburtsjahr: 02.10.1961 Sprachkenntnisse: Fachliche Schwerpunkte: Zusatzqualifikationen: EDV: Branchen:

Mehr

Berater-Profil 3447. SAP Basis Berater - BC, Netweaver -

Berater-Profil 3447. SAP Basis Berater - BC, Netweaver - Berater-Profil 3447 SAP Basis Berater - BC, Netweaver - Fachlicher Schwerpunkt: - SAP Security (Rollen+Profile, Basis, BW Security) - Transportwesen Design und Handling - Systemarchitekturplanung, SAP

Mehr

Strategisches Project Office (SPO) Partner für Projekt und Portfoliomanagement

Strategisches Project Office (SPO) Partner für Projekt und Portfoliomanagement Strategisches Project Office (SPO) Partner für Projekt und Portfoliomanagement Die Wahrheit über Projekte. nur 24% der IT Projekte der Fortune 500 Unternehmen werden erfolgreich abgeschlossen 46% der Projekte

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

Fünfzig Jahre und ein bisschen weise

Fünfzig Jahre und ein bisschen weise Fünfzig Jahre und ein bisschen weise Fünfzig Jahre und ein bisschen weise Seit über fünfzig Jahren begleitet die Akademie Führungskräfte auf ihrem beruflichen und persönlichen Entwicklungsweg. Mehr als

Mehr

Willkommen in der Personal-Welt

Willkommen in der Personal-Welt vielfältigen Willkommen in der Personal-Welt von az az GmbH Personalkonzepte Vermittlung Überlassung Coaching Training Wenn Arbeit das halbe Leben ist, sollte es doppelt so viel Spaß machen! Willkommen

Mehr

Willkommen im Land der Ideen.

Willkommen im Land der Ideen. Willkommen im Land der Ideen. Kompetenz für Sie auf allen Ebenen executive Coaching und Beratung Ihrer Geschäftsleitung Mehr als 20 Jahre eigene Praxiserfahrungen. Seit 2010 Prozesserfahrung in Beratung,

Mehr

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching.

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Die Experten für Leistungsentwicklung in Unternehmen. Coaching Concepts 2 Inhaltsverzeichnis Darum Coaching Concepts 3 Qualitätssiegel des BDVT. 4 Leistungen,

Mehr

Berater-Profil 1256. Projektmanager, Sicherheitsberater, IT-Revisor. EDV-Erfahrung seit 1980. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 1256. Projektmanager, Sicherheitsberater, IT-Revisor. EDV-Erfahrung seit 1980. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 1256 Projektmanager, Sicherheitsberater, IT-Revisor Tätigkeiten: - 1980 1984 EDV-Revision (Bank, Versicherung): ex poste, ex ante, EDV-unterstützt - 1979 1984 Anw.entwickl. (Bank, Versicherung):

Mehr

Berufsbegleitende ZERTIFIKATSLEHRGÄNGE

Berufsbegleitende ZERTIFIKATSLEHRGÄNGE Weiterbildung mit Hochschulzertifikat Berufsbegleitende ZERTIFIKATSLEHRGÄNGE berufsbegleitend fachspezifische Qualifizierung Erwerb von 30 ETCS möglich business Coaching and Counseling die bedeutung von

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Unternehmenspräsentation on management consulting GmbH. 28. November 2014

Unternehmenspräsentation on management consulting GmbH. 28. November 2014 Unternehmenspräsentation on management consulting GmbH 28. November 2014 Inhalt Unternehmen Kunden Historie Portfolio Kompetenzen Zertifizierung Referenzen Partner Trainer Kontakte 2 28.11.2014 Unternehmen

Mehr

Firmenprofil. www.syntegris.de

Firmenprofil. www.syntegris.de Firmenprofil www.syntegris.de Überblick GESCHÄFTSFÜHRUNG Andreas Baumgart, Business Processes and Service Gunar Hofmann, IT Solutions Sven-Uwe Weller, Design und Development Jens Wiemer, Finance & Administration

Mehr

INNOFUTURE. IF Enterprise Manager ENTERPRISE SOFTWARE WWW.INNOFUTURE.COM

INNOFUTURE. IF Enterprise Manager ENTERPRISE SOFTWARE WWW.INNOFUTURE.COM AND SERVICES FOR INNOVATIVE MANAGMENT WE REVOLUTIONIZE MANAGEMENT I N N O V A T I O N S FOR PEOPLE Der Enterprise Manager von INNOFUTURE Enterprise Software ist eine Software zur integrierten Unternehmenssteuerung

Mehr

Vom Training zur Performance

Vom Training zur Performance Vom Training zur Performance 1. Entwicklungstendenz: Vom Training zur Performance 2. Performance-Konzepte 3. A-M-T Trainingskonzept 4. Vom Training zur Performance So könnten Sie starten! Studie der FHDW

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Randstad e-learning Kursangebot

Randstad e-learning Kursangebot Randstad e-learning Kursangebot Randstad Akademie e-learning Inhalt IT Anwender-Kurse... 3 Textverarbeitung... 3 Tabellenkalkulation... 3 Präsentation... 3 Datenbanken... 3 Kommunikation... 3 Betriebssysteme...

Mehr

Für einen internationalen Hersteller von Software-Instrumente suchen wir ab sofort eine/n. SOFTWARE INSTALLER DEVELOPER (w/m)

Für einen internationalen Hersteller von Software-Instrumente suchen wir ab sofort eine/n. SOFTWARE INSTALLER DEVELOPER (w/m) Einsatzort IT-Branche Für einen internationalen Hersteller von Software-Instrumente suchen wir ab sofort eine/n SOFTWARE INSTALLER DEVELOPER (w/m) Erstellung von Software-Installationen Unterstützung der

Mehr

ANG Trainer. Wir machen das. Punkt und Gut!

ANG Trainer. Wir machen das. Punkt und Gut! Fest angestellte ANG.Trainer führen bei Ihren Kunden in Ihrem Namen Trainings, Coachings, Workshops durch. Und manchmal machen wir auch Unmögliches möglich. Punkt und Gut! Vom Einsteiger bis zum Professional:

Mehr

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang weiterbildend TBW-Master IfV NRW

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang weiterbildend TBW-Master IfV NRW Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang weiterbildend TBW-Master IfV NRW Freitag, 6. Februar 2015 weiterbildend TBW-Master SEITE 1 VON 24 Fach: Allg. BWL I 2523-88 Allgemeine BWL I Lerneinheit 1 11 14.08.2014

Mehr

Know-How Kompetenz. www.contract-group.com. München - Wien - Graz - Innsbruck - Lustenau. CONTRACT Consulting Group

Know-How Kompetenz. www.contract-group.com. München - Wien - Graz - Innsbruck - Lustenau. CONTRACT Consulting Group er Mit der CONTRACT Consulting Group auf der Überholspur. it der CONTRACT Consulting Group Know-How Kompetenz München - Wien - Graz - Innsbruck - Lustenau CONTRACT Consulting Group www.contract-group.com

Mehr

Thema des Seminars Dauer in Tagen

Thema des Seminars Dauer in Tagen Jan Feb März April Mai Juni Preis zzgl. MwSt. Führung und Management Kompaktkurs Führung: Vom Kollegen zum Chef I 2 13.01. 10.02. 12.03. 14.04. 18.05. 10.06. 1.180,00 Aufbaukurs Führung: Vom Kollegen zum

Mehr

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Ihr kompetenter Partner in der Weiterbildung Die WBS TRAINING AG ist seit 35 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv und gehört

Mehr

BDP Infoveranstaltung Psychologie als Beruf

BDP Infoveranstaltung Psychologie als Beruf BDP Infoveranstaltung Psychologie als Beruf Berufstätige Psychologinnen und Psychologen berichten aus ihrem Alltag 9. November 2011 Mit Diplom Wirtschaftspsychologe Andreas Hemsing 1 Teilgebiete der Wirtschaftspsychologie

Mehr

viadee Leistungsspektrum Komplexität begreifen. Lösungen schaffen. Individuelle IT-Lösungen durch ganzheitliche IT-Beratung

viadee Leistungsspektrum Komplexität begreifen. Lösungen schaffen. Individuelle IT-Lösungen durch ganzheitliche IT-Beratung viadee Leistungsspektrum Komplexität begreifen. Lösungen schaffen. Individuelle IT-Lösungen durch ganzheitliche IT-Beratung Komplexität begreifen. Lösungen schaffen. Exzellente Beratung, Herstellerunabhängigkeit,

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

Sven Kuschke. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG

Sven Kuschke. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG Personalprofil Sven Kuschke Consultant E-Mail: sven.kuschke@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2011 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Duale Hochschule Baden-Württemberg

Mehr

Coach- und Trainerprofil Meinolf Friederici

Coach- und Trainerprofil Meinolf Friederici Coach- und Trainerprofil Meinolf Friederici IPeB Berufserfahrung Seit 07/03 Leiter und Beratung Meinolf Friederici 01/00-06/03 Externer Projektmanager für Personalentwicklung Wissen-Institut, Greven 10/92-12/99

Mehr

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Business Trends Academy GmbH Exellence made in Berlin Maßnahme- Nr. 955-0642-09 Coaching Seminare & Trainings Personalberatung INTERNET:

Mehr

Deutscher PR-Tag 2005. Panel VI: Trends interne Kommunikation in Zeiten der Veränderung

Deutscher PR-Tag 2005. Panel VI: Trends interne Kommunikation in Zeiten der Veränderung Deutscher PR-Tag 2005 Panel VI: Trends interne Kommunikation in Zeiten der Veränderung Einführung Normalfall Change interne Kommunikation als Motor des Wandels Dr. Jutta Rosenkranz-Kaiser Rosenkranz &

Mehr

Auf Erfolgskurs. Mit der Crew von Kohlberg & Partner.

Auf Erfolgskurs. Mit der Crew von Kohlberg & Partner. Auf Erfolgskurs. Mit der Crew von Kohlberg & Partner. Hart am Wind. Im Rennen um die besten Köpfe. Sie wollen gewinnen. Dafür setzen Sie auf Ihre Crew. Auf kompetente, loyale, leistungsbereite Führungs-

Mehr

Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE

Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE Training, Coaching und Events: Beyond Certification TRANSPARENZ Training Praxisnahes und theoretisch fundiertes Know-how zu den Themen

Mehr

Willkommen zum IBM DB2 Newsletter

Willkommen zum IBM DB2 Newsletter Liebe Leserinnen und Leser, Willkommen zum IBM DB2 Newsletter herzlich Willkommen zum 3ten DB2 NL. Aufgrund der Urlaubszeit wurden einige Themen auf die nächsten Ausgaben verschoben, bedingt durch die

Mehr

2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu Fabra, Barcelona

2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu Fabra, Barcelona Personalprofil Dr. Basak Günes Consultant E-Mail: basak.guenes@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN SPRACHEN 2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu

Mehr

CRONOS CRM Online for OS

CRONOS CRM Online for OS www.osram-os.com CRONOS CRM Online for OS B. Blanz, S. Eichinger 08.09.2014 Regensburg Light is OSRAM Customer Relationship Management Online for OS Page 1. Vorstellung des Projekts CRONOS 04 2. Anforderungsanalyse

Mehr

Kienbaum Management Consultants.» People Development

Kienbaum Management Consultants.» People Development Kienbaum Management Consultants» People Development » Die Herausforderung Immer wenn sich Unternehmen verändern, müssen sich Menschen verändern. Erfolgreichen Unternehmen gelingt es, die Kompetenzen ihrer

Mehr

PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE.

PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE. PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE. Business Consulting IT Architektur IT Projektmanagement IT Service- & Qualitätsmanagement IT Security- & Risikomanagement Strategie & Planung Business Analyse

Mehr

Social Media in der Praxis

Social Media in der Praxis Social Media in der Praxis Nürnberg, 11.07.2012 IHK Nürnberg Sonja App, Sonja App Management Consulting Vorstellung Sonja App Inhaberin von Sonja App Management Consulting (Gründung 2007) Dozentin für

Mehr

Rolf Buttkus (Betriebswirt VWA)

Rolf Buttkus (Betriebswirt VWA) Senior Application Developer Bahnstraße 61 63225 Langen (Hessen) Mobil (0151) 61202903 E-Mail rolf.buttkus@t-online.de Internet www.rbinet.de Persönliches: Geburtstag 02. Juni 1962 Geburtsort Esslingen

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Berater-Profil 3411. PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5)

Berater-Profil 3411. PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5) Berater-Profil 3411 PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5) Spezialkenntnisse: - CATIA V4, V5 - Produktdatenmanagement - Produktentstehungsprozesse - CATIA Konstruktionsprozesse - CAD-Datenaustausch

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Das Aufgabenfeld des Fachinformatikers in einer SAP- Beratung. www.pikon.com

Das Aufgabenfeld des Fachinformatikers in einer SAP- Beratung. www.pikon.com Das Aufgabenfeld des Fachinformatikers in einer SAP- Beratung www.pikon.com 1 Was ist SAP? Weltweiter Marktführer bei Unternehmenssoftware Umfangreiche Standardsoftware mit zahlreichen Funktionen Software

Mehr

Antoine de Saint-Exupéry 1900-1944 fr. Schriftst.

Antoine de Saint-Exupéry 1900-1944 fr. Schriftst. 360 - Feedback Um klarr zu sehen,, genügtt offtt ein Wechsell derr Blickrri ichttung Antoine de Saint-Exupéry 1900-1944 fr. Schriftst. 360 -Feedback Was iistt das? Das 360 -Modell dient der Rundum-Beurteilung

Mehr

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online Personalprofil Carolin Bente Junior Consultant E-Mail: carolin.bente@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2013 Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften (Universität

Mehr

Quality is our Passion!

Quality is our Passion! Quality is our Passion! Quality is our Passion! Quality is our Passion! 2 Knowledge Department ist ein Dienstleistungsunternehmen im Software-Entwicklungs-Bereich. Das Serviceangebot umfasst Trainings,

Mehr

Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten.

Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten. Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten. networker, projektberatung GmbH Unternehmenspräsentation 2014 0 Über uns Die networker, projektberatung GmbH ist ein mittelständischer, im Rhein/Main-Gebiet

Mehr

Fragenkatalog des IIBA Germany Chapter an Business Analyse Trainingsanbieter

Fragenkatalog des IIBA Germany Chapter an Business Analyse Trainingsanbieter Fragenkatalog des IIBA Germany Chapter an Business Analyse Trainingsanbieter Nr. Frage Antwort 1 Zu Ihrem Unternehmen 1-1 Wie lautet der genaue Name Ihres Unternehmens? Integrata AG 1-2 Seit wann ist Ihr

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU PRESSE-INFORMATION HR-18-09-13 NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU HR im Spannungsfeld zwischen operativer Effizienz und qualitativer Exzellenz Einsatz moderner IT-Tools als

Mehr

Schneller mehr Kompetenz Kollaborative e-learning-systeme für eine effektive Qualifizierung

Schneller mehr Kompetenz Kollaborative e-learning-systeme für eine effektive Qualifizierung Peter Schöner Memoray GmbH München Schneller mehr Kompetenz Kollaborative e-learning-systeme für eine effektive Qualifizierung Bonn, 11. März 2005 Dienstleistungsmatrix memoray Lerninhalte Lerntechnologie

Mehr

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule.

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule. Personalprofil Stefan Haberberg Consultant E-Mail: stefan.haberberg@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2012 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Duale Hochschule

Mehr

SAP. Ihr Partner für prozessbasierte Managementberatung... in der Life Science Industrie. GxP ... LOGISTIK MANAGEMENT IT SERVICE MANAGEMENT COMPLIANCE

SAP. Ihr Partner für prozessbasierte Managementberatung... in der Life Science Industrie. GxP ... LOGISTIK MANAGEMENT IT SERVICE MANAGEMENT COMPLIANCE Ihr Partner für prozessbasierte beratung... SAP GxP... LOGISTIK IT SERVICE COMPLIANCE in der Life Science Industrie Das zeichnet uns aus Exzellente Expertise in der Life Science Industrie: Erfahrung: Orientierung

Mehr

Beratungsangebot Personalmanagement

Beratungsangebot Personalmanagement Beratungsangebot Personalmanagement Ihre Mitarbeiter machen die Musik wir bringen Ihr Orchester zum Klingen Wir nehmen Ihren Erfolg persönlich Dr. Steffen Scheurer Willkommen, ich freue mich, Ihnen unser

Mehr

Spirit Wegweiser SPIRIT-WEGWEISER. Spirit Training & Consulting GmbH Hofsteder Straße 128 44809 Bochum www.spirit-tc.de

Spirit Wegweiser SPIRIT-WEGWEISER. Spirit Training & Consulting GmbH Hofsteder Straße 128 44809 Bochum www.spirit-tc.de Spirit Wegweiser SPIRIT-WEGWEISER Spirit Training & Consulting GmbH Hofsteder Straße 128 44809 Bochum www.spirit-tc.de Spirit Training & Consulting GmbH Seite 1 von 13 INHALT Seite VERHALTENSTRAININGS...

Mehr

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Automotive Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Fakten zur IPSWAYS Gruppe > Gründung 1988 als Softwarehaus > Hauptsitz in Mainz > Niederlassungen

Mehr

Dr. Daniela Böttger-Schmidt

Dr. Daniela Böttger-Schmidt Personalprofil Dr. Daniela Böttger-Schmidt Consultant E-Mail: daniela.boettger-schmidt@arcondis.com AUSBILDUNG 2014 Business Management Fernstudium an der Fern- Universität Hagen (Vertiefungsbereiche:

Mehr

65 Bachelorstudiengang IT-Produktmanagement

65 Bachelorstudiengang IT-Produktmanagement 65 Bachelorstudiengang IT-Produktmanagement () Im Studiengang IT-Produktmanagement umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. (2) Der Gesamtumfang der für den

Mehr

Webinar Virtuelle Teams

Webinar Virtuelle Teams Webinar Virtuelle Teams Wie führt man virtuelle Teams erfolgreich? We bring your strategy to life! Katrin Koch 05. Oktober 2015 16:30Uhr Training & Consultancy Management & Leadership Marketing & Sales

Mehr

Partner. Qualität und Nähe zum Kunden stehen stets im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Partner. Qualität und Nähe zum Kunden stehen stets im Mittelpunkt unserer Arbeit. Firmenpräsentation Wir bieten seit der Gründung 1989 durch Geschäftsführer Gerhard Häge mittelständischen Unternehmen Beratung, Lösungen und Betreuung in allen Fragen der Datenverarbeitung das Know-How

Mehr

Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement. Agenda. Vorstellung. ! Kurzvorstellung itemis AG. ! Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement

Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement. Agenda. Vorstellung. ! Kurzvorstellung itemis AG. ! Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement Dipl. Inf. Sebastian Neus (Mitglied des Vorstands) Bielefeld, 15.10.2013 Vorstellung! Studium Wirtschafts-Informatik, Essen/Dortmund (Diplom Informatiker)! IT

Mehr

Mit unserem Leitbild. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus! Creating Impact Anywhere.24

Mit unserem Leitbild. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus! Creating Impact Anywhere.24 Mit unserem Leitbild Creating Impact Anywhere.24 bieten wir national und international unsere Dienstleistungen an, um Sie zu unterstützen, erfolgreich zu sein. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus!

Mehr

Secure Mobile Computing. RoSI Return on Security Invest. Wie rechnet sich IT-Security?

Secure Mobile Computing. RoSI Return on Security Invest. Wie rechnet sich IT-Security? Secure Mobile Computing RoSI Return on Security Invest Wie rechnet sich IT-Security? Dr. Christoph Schog Line Security Officer (LSO) christoph.schog@t-systems.com Seite 2 Gliederung Was ist RoSI? Warum

Mehr

Zukunftsfähige Führung CSR-Forum 2010 Sektion G Zukunftsfähiges Führungsverhalten Sustainable Leader

Zukunftsfähige Führung CSR-Forum 2010 Sektion G Zukunftsfähiges Führungsverhalten Sustainable Leader Zukunftsfähige Führung CSR-Forum 2010 Sektion G Zukunftsfähiges Führungsverhalten Sustainable Leader Anforderungen von Unternehmen und Studierenden Beispiele aus der Unternehmenspraxis (IBM, HP) Vermittlung

Mehr

Neue Medien Personal- und Organisationsentwicklung Informationstechnologie

Neue Medien Personal- und Organisationsentwicklung Informationstechnologie 2013/2014 Neue Medien Personal- und Organisationsentwicklung Informationstechnologie www.seminarplaner.de Qualified for the Job Liebe Leserin, lieber Leser, nach den sportlichen Höhepunkten des Jahres

Mehr

1990 Analytiker-Programmierer mit eidg. Fachausweis, Handelsschule KV Basel

1990 Analytiker-Programmierer mit eidg. Fachausweis, Handelsschule KV Basel Personalprofil Martin Reinli Consultant E-Mail: martin.reinli@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 1992 Eidg. Dipl. Wirtschaftsinformatiker, Handelsschule KV Basel 1990 Analytiker-Programmierer

Mehr

2013 Nachdiplomstudium Qualitäts-Management, SAQ Qualicon Olten, Schweiz

2013 Nachdiplomstudium Qualitäts-Management, SAQ Qualicon Olten, Schweiz Personalprofil Stéphane Plattner Senior Consultant E-Mail: stephane.plattner@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN SPRACHEN 2013 Nachdiplomstudium Qualitäts-, SAQ Qualicon

Mehr

TRAINERPROFIL ERICH FREITAG

TRAINERPROFIL ERICH FREITAG Zur Person Name: Geburtsdaten: FREITAG Erich, Ing. 29.09.1961, Wien Adresse: Hauptplatz 2, 3443 Sieghartskirchen Telefon: +43 676 96 70 725 E-Mail: erich.freitag@pqrst.at Webseite: http://www.pqrst.at

Mehr

Personalentwicklung. Menschen Kompetenzen Führung. Managementberatung. Mit Weitblick & System!

Personalentwicklung. Menschen Kompetenzen Führung. Managementberatung. Mit Weitblick & System! Managementberatung. Mit Weitblick & System! Personalentwicklung Menschen Kompetenzen Führung Unser Ursprung Die Freese Managementberatung GmbH (FMG) wurde 2010 von Dr. Christoph Freese und Claas Freese

Mehr

Präsentation von SolvAxis

Präsentation von SolvAxis Präsentation von SolvAxis 4 Unsere Philosophie Unser Metier Die Spezialistin der Businesslösungen für KMU Entwicklung von Unternehmenssoftware Vertrieb von Unternehmenssoftware Dienstleistungen 5 Unsere

Mehr

Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar

Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar Modulare Strukturen Wir liefern die Bausteine für Ihren Erfolg. Sie sind der Architekt. 2 Unser Portfolio Unsere MBA- Studiengänge

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A HR-Transformation zu Business Partnership und operativer Exzellenz Marcel Oertig... 17. Seite Vorwort... 5 Einleitung...

Inhaltsverzeichnis. A HR-Transformation zu Business Partnership und operativer Exzellenz Marcel Oertig... 17. Seite Vorwort... 5 Einleitung... Inhaltsverzeichnis Vorwort.................................................... 5 Einleitung.................................................. 13 A HR-Transformation zu Business Partnership und operativer

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation Outcome Unternehmensberatung GmbH Die Outcome Unternehmensberatung Gründung im April 2001 IT-Beratungshaus mit Standort Köln Umsatz 2013: 6,9 Mio. Aktuell 43 festangestellte Mitarbeiter

Mehr

Finance & Banking. Competence Center Finance & Banking. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com

Finance & Banking. Competence Center Finance & Banking. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Finance & Banking Competence Center Finance & Banking. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Fakten zur IPSWAYS Gruppe > Gründung 1988 als Softwarehaus > Hauptsitz in Mainz > Niederlassungen

Mehr

Viele gute Stellen sind frei. Besetzen Sie eine.

Viele gute Stellen sind frei. Besetzen Sie eine. Viele gute Stellen sind frei. Besetzen Sie eine. Die Innovations Softwaretechnologie GmbH mit Hauptsitz am Bodensee ist Wir suchen gute Java Entwickler. Kommen Sie zu uns als: Informatiker(in) (Diplom/Bachelor/Master)

Mehr

MTB-HR-Management-System

MTB-HR-Management-System MTB AG @ 2007 HR-Strategieberatung MTB-HR-Management-System Strategisches HR-Management für Entscheider im Personalbereich Methoden für Umsetzer Management Personaldiagnostik HR-Strategieberatung Gesundheitsmanagement

Mehr

management Unternehmensberatung entwicklung

management Unternehmensberatung entwicklung management Unternehmensberatung & entwicklung Management Unternehmensberatung, Organisations- & Personalentwicklung Seit 2007 ist management training & beratung in der Beratung und Projektentwicklung für

Mehr