Windchill Quality Solutions: Produktleistung, -zuverlässigkeit und -sicherheit verwalten.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Windchill Quality Solutions: Produktleistung, -zuverlässigkeit und -sicherheit verwalten."

Transkript

1 Windchill Quality Solutions: Produktleistung, -zuverlässigkeit und -sicherheit verwalten.

2 PTC.com 2

3 Wo die Produkt- qualität beginnt. Software für Quality Lifecycle Management PTC.com 3

4 Qualität während des gesamten Produktentwicklungszyklus überwachen und verwalten. In einem Marktumfeld mit immer komplexeren Technologien, zunehmendem internationalen Wettbewerb und steigenden Kundenerwartungen gewinnt die Produktqualität enorm an Bedeutung. Qualität, definiert als die Fähigkeit eines Produkts, seine vorab definierten Anforderungen an Zuverlässigkeit, Sicherheit und Leistung zu erfüllen, hat das Potenzial, wichtige Erfolgsfaktoren wie Kundenzufriedenheit, Wiederholungsgeschäfte und Markenansehen positiv oder negativ zu beeinflussen. Nahezu alle Unternehmen verfolgen eine interne Qualitätsinitiative. Das heutige Geschäftsumfeld mit seinen global verteilten Teams, dem höheren Kostendruck und der kürzeren Time-to-Market wirft wichtige Fragen rund um das Qualitätsmanagement auf: Plant Ihr Unternehmen die Produktqualität und -zuverlässigkeit gezielt? Verfügt Ihr Unternehmen über einen systematischen Prozess für die Analyse von Produktrisiken? Prüft Ihr Unternehmen systematisch die Produkte daraufhin, ob die Anforderungen erfüllt werden? Schützt Ihr Unternehmen qualitätsrelevante Produkteigenschaften bei Prozessen wie der Fertigung, Montage, Installation oder dem Service? Verfolgt, aggregiert und analysiert Ihr Unternehmen Test- und Feldausfalldaten? Führt Ihr Unternehmen Audits der Produktqualität durch? Kommuniziert Ihr Unternehmen gewonnene Erfahrungen aus Produkttests und Feldeinsatz wirkungsvoll, um wiederholte Qualitätsprobleme zu vermeiden? 4

5 QLM Quality Lifecycle Management ist eine unternehmensweite, funktionsübergreifende Lösung, die sicherstellt, dass die Leistung, Zuverlässigkeit und Sicherheit eines Produkts mit den Anforderungen, die an das Produkt während der Entwicklung und Nutzung gestellt werden, in Einklang stehen. Als vollständig integrierte Softwarelösung stellt QLM eine Verbindung zwischen der Arbeit der zahlreichen Teams innerhalb einer Organisation her, die für die verschiedenen Facetten der Produktqualität während des Produktlebenszyklus verantwortlich sind. Beim QLM wird das Qualitätsmanagement nicht auf die reine Produktqualität beschränkt: Abläufe innerhalb der Organisation können sich auf die Produktqualität auswirken und müssen deshalb überwacht werden, um ihre Effizienz, Automatisierung, Wiederholbarkeit und Nachvollziehbarkeit sicherzustellen. Windchill Quality Solutions Bauen Sie Qualität, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Prozesssteuerung von Grund auf in jede Phase des Produktlebenszyklus ein. Windchill Quality Solutions bietet ein vollständig integriertes Gesamtkonzept für die Verwaltung sämtlicher Aspekte der Produktqualität, -zuverlässigkeit und -risiken. Die verwendeten Methoden sind: Perfekt in den Produktentwicklungszyklus integriert Auf PLM- und andere Enterprise-Lösungen erweiterbar Strukturiert, automatisiert, nachverfolgbar und wiederholbar Transparent für wichtige Entscheidungsträger und alle an der Produktqualität beteiligten Personen PTC.com 5

6 Qualitätsmanagement- Prozesse optimieren. Viele Unternehmen setzen derzeit in den verschiedenen Abteilungen, die für die unterschiedlichen Aspekte der Produktqualität, -zuverlässigkeit und -sicherheit verantwortlich sind, mehrere voneinander getrennte Einzellösungen ein. Zwischen diesen Tools erfolgt jedoch in den seltensten Fällen wenn nicht sogar nie ein Datenabgleich, sodass nicht integrierte Prozesse entstehen, die zu unwirtschaftlichen Redundanzen, Qualitätsproblemen und gravierenden Lücken im Gesamtbild der Produktqualität führen können. Wenn die Qualitäts-, Zuverlässigkeits- oder Risikoinformationen für eine eingegrenzte Facette der Qualität oder eine spezifische Phase der Entwicklung in mehreren abteilungsspezifischen Softwaretools gespeichert werden, ist es nicht möglich, innerhalb des Produktlebenszyklus irgendwann ein Gesamtbild der Produktqualität zu erhalten. Und wenn diese Tools darüber hinaus nicht miteinander kommunizieren, gehen wichtige Aspekte der Produktqualität von einer Lebenszyklusphase zur nächsten verloren. Findet doch eine Weitergabe statt, so sind dafür unwirtschaftliche, zeitaufwändige und fehleranfällige manuelle Prozesse erforderlich. Ohne den Austausch von Qualitätsinformationen und ohne Transparenz der produktqualitätsbezogenen Messgrößen und Probleme für das Management werden schwerwiegende Fehler oft übersehen, zentrale Anforderungen können nicht nachverfolgt werden, und die Unternehmen haben unter den Folgen zu leiden. Markttrends Aktueller Qualitätsstatus Auswirkung Zunehmende Produktkomplexität Mehrere Legacy- Systeme zu integrieren Risikoanalyse Logistik PFMEA Stückliste Qualitätskontrolle Steuerungspläne Labortests Änderungsmanagement DFMEA Keine zentrale Informationsquelle für Produktqualität Fehlen wichtiger Informationen die Qualität betreffend Global verteilte Entwicklungsteams Anforderungsmanagement Praxisversuche Gewährleistungsanalyse Teure Nacharbeit spät in der Produktentwicklung Ungleiche(s) Lieferkette /Auftragnehmernetzwerk DVP&R Servicemanagement Retouren und Reparaturen Zuverlässigkeitsanalyse Verbesserungsmaßnahmen CTQ- Baum Qualitätsbezogene Produktverzögerugen Die Herausforderungen, die durch den zunehmenden wirtschaftlichen Druck und den derzeitigen Zustand beim Produktqualitätsmanagement entstehen, können für Unternehmen verheerende Folgen haben. 6

7 Die Rendite von Quality Lifecycle Management Die Zahlen sprechen für sich. Eine integrierte Softwarelösung für Qualitäts-, Zuverlässigkeits- und Risikomanagement bietet eine hohe Rendite und schützt vor Verlusten infolge von durch Qualitätsmängel verursachten Kosten, Garantieforderungen und schwindenden Marktanteilen bei wiederkehrenden Qualitätsproblemen. 300% Rendite: erwartete Rendite eines CAPA-Managementsystems über einen zweijährigen Implementierungszeitraum 5 20% vom durch Qualitätsmängel verursachte Kosten bei wiederholten Qualitätsproblemen Umsatz: voraussichtliche 25 Mrd.USD pro Jahr: gesamte Garantiekosten der 50 führenden US-Hersteller; entspricht 2 bis 4 % vom Umsatz 0,5 1%, des Marktanteils nach einem qualitätsbezogenen Rückruf: geschätzte weiche Kosten von Qualitätsproblemen einschließlich des Ansehensverlusts der Marke, der schwindenden Kundenzufriedenheit und des Verlusts an Wiederholungsgeschäften Quellen: Taking Appropriate Action: An effective CAPA system integrates with other key business processes, Quality Digest, 2006; What is Your Company s Cost of Poor Quality?, Quality Digest, 2004; Warranty Claims & Accruals in Financial Statements, Warranty Week, 2009; IDC Manufacturing Insights Unveils New Warranty Management Maturity Model, IDC, 2010; How Toyota May Lose U.S. Market Share, Fall Behind Ford, Bloomberg Businessweek, 2010 PTC.com 7

8 Lösungen für die Qualitätsplanung. Proaktives Einbauen von Produktqualität direkt in die Konstruktion Durch frühzeitige Qualitäts-, Zuverlässigkeits- und Sicherheitsanalysen schon während der Produktplanung und des Produktentwurfs lassen sich teure Nacharbeit, Reparaturen, Garantiefälle/Ersatzteilanforderungen und Produktrückrufe zu einem späteren Zeitpunkt vermeiden. Integrierte Qualitätsplanung QLM beginnt in den ersten Planungsphasen der Produktentwicklung, wenn die Produktanforderungen an Leistung, Zuverlässigkeit und Sicherheit klar definiert und verwaltet werden, noch bevor es ein echtes Produkt gibt. Über eng miteinander integrierte Analysen wird dieser Plan an die Produkttest-, die Fertigungs- und Serviceteams kommuniziert, um sicherzustellen, dass jede Lebenszyklusphase sich für die Aufrechterhaltung der während der Planung vereinbarten Qualitätsstandards zuständig fühlt. Die Qualitätsplanung umfasst Folgendes: Definition und Abstimmung der Produktanforderungen an Funktion, Sicherheit, Leistung und Kosten Analyse von Produktzuverlässigkeit und -risiko bezogen auf die Anforderungen früh während des Systementwurfs, um mögliche Qualitätsprobleme zu identifizieren und zu korrigieren, bevor sie sich manifestieren Identifizierung von Bereichen, in denen Produkttests durchgeführt werden müssen, und Angabe eines Testplans für Kosten und Ressourcen Definition von Kontrollmechanismen zur Minderung oder Eliminierung potenzieller Risiken bei Fertigung, Montage oder Installation Planung der Anforderungen an Service und Wartbarkeit zur Aufrechterhaltung der Qualität während der gesamten Einsatzdauer Definition eines Mechanismus zur Einholung von Feedback zur Produktleistung und -sicherheit von Tests bis hin zum Feldeinsatz Kommunikation des Qualitätsplans mit effizienten, automatisierten und nachverfolgbaren Mitteln an die für die Durchführung zuständigen Teams Einrichtung einer Feedbackschleife von den Qualitätsteams, um zu überwachen, ob die Produktanforderungen erfüllt werden Verbesserung des Qualitätsplans durch Einbindung des Feedbacks aus anderen Lebenszyklusphasen 8 Mit Windchill FMEA (Failure Mode and Effects Analysis) werden Produktrisiken bewertet und verwaltet und Trends bei wichtigen Risikomessgrößen wie Kritikalität, Priorität und Effektivität von Risikokontrollmechanismen überwacht. Produktrisiken im Zusammenhang mit übergeordneten Funktionen werden mit Windchill FTA (Fault Tree Analysis) analysiert, wobei die minimale Kombination von Ereignissen identifiziert wird, die zum Eintreten eines Ausfalls notwendig ist. Windchill Prediction ist direkt mit der Stückliste eines Systems verknüpft, sodass jederzeit aktuelle Informationen zur Ausfallrate für jedes Teil oder Subsystem zugänglich sind. Erweiterte Systementwürfe unter Berücksichtigung von Ersatzteilen, Wartung und Kosten werden mit Windchill OpSim (Optimization and Simulation) ausgearbeitet und analysiert, wobei auch fortschrittliche Zuverlässigkeitsblockdiagramme enthalten sind.

9 Lösungen für die Ausführung des Qualitätsplans. Erfüllung des Qualitätsplans In den Ausführungsphasen des Produktlebenszyklus Testen, Herstellung und Service müssen alle im Qualitätsplan festgelegten Anforderungen erfüllt werden. Aber sie erhalten dabei Unterstützung: Durch leistungsstarke Softwareautomatisierung sorgt QLM für einen konstanten Echtzeit-Datenfluss von qualitätsbezogenen Informationen zwischen den für die Konstruktion, das Testen, die Herstellung und den Service zuständigen Teams. Unternehmensweite Integration von Qualitätsmanagementprozessen Der in der Qualitätsplanung definierte Testplan mit sämtlichen Spezifikationen, Erfolgs-/Misserfolgskriterien, dem Ressourcenbedarf und der Planung wird mittels automatisierter Softwareintegrationen an das für die Produkttests zuständige Team weitergeleitet. Nach Abschluss des Tests werden die Ergebnisse auf demselben Weg an die Entwurfsanalyse zurückgeleitet, auf der der Test basiert. Der Konstruktionsingenieur wird informiert, ob das betreffende Teil oder Produkt den Test bestanden hat oder nicht. Ebenso werden im Rahmen der Qualitätsplanung kritische Produktmerkmale identifiziert, um herauszufinden, welche Prozesse bei der Fertigung, Montage oder Installation ein Risiko für die Produktqualität, -zuverlässigkeit und -sicherheit darstellen könnten. Um diese Prozesse zu kontrollieren und die Produktqualität zu schützen, werden spezielle Fertigungskontrollpläne über Softwareintegrationen direkt von den Konstruktions- an die Fertigungsteams übergeben. In diesen Plänen sind Benchmarks, Toleranzen, Arbeits- und Montageanweisungen definiert, die sicherstellen, dass bei der Produktion die strengen Qualitätsanforderungen eingehalten werden, die während der Planung vereinbart wurden. Und schließlich werden die Serviceplanungsaktivitäten, die im Rahmen der Qualitätsplanungsphase der Produktkonstruktion abgeschlossen wurden, an die für den Produktservice zuständigen Teams kommuniziert. Wo Wartungsaktivitäten die Produktzuverlässigkeit verbessern oder gefährden könnten, werden entsprechende Serviceanweisungen veröffentlicht und Servicepläne implementiert. Die während der Qualitätsplanung durchgeführten Kostenanalysen bilden die Grundlage für Serviceaktivitäten wie Wartung, Ersatzteilbeschaffung usw., um ein optimales Gleichgewicht von Kosten und Qualität zu erreichen. Über Softwareintegrationen wird der Testplan in Windchill FMEA (links) erstellt von den Konstruktionsingenieuren an die Testingenieure weitergegeben, die in Windchill FRACAS (Failure Reporting, Analysis, and Corrective Action System) arbeiten. Dort werden die Ergebnisse erfasst und sofort zurück an die Konstruktionsanalyse übertragen, von der der Testplan erstellt wurde. PTC.com 9

10 Lösungen zur Verbesserung der Qualität. Qualitätsverbesserungen sind ein laufender Prozess, der während des gesamten Produktlebenszyklus stattfindet. Wichtige Einsichten anhand von Testergebnissen, Konformitätsabweichungen bei der Herstellung und dem tatsächlichen Produktverhalten im Einsatz sind der Schlüssel zur Verbesserung der Produktqualität in aktuellen und zukünftigen Entwürfen. Erfassung von Feedback. QLM ist mit der Umsetzung nicht abgeschlossen. Während die Testpläne durchgeführt, die Produkte hergestellt und die Serviceplanung implementiert werden, werden die tatsächlichen Ergebnisse aus jeder Phase in einer einheitlichen, intuitiven Softwarelösung erfasst, die flexibel genug ist, um ein breites Feld von Fehlerinformationen zu unterstützen. Identifizierung von Verbesserungs-/ Vorbeugungsmaßnahmen Sind Qualitätsprobleme erst einmal erfasst, durchlaufen sie leistungsfähige, systematische Software-Workflows, die alle relevanten Mitarbeiter im Unternehmen einbeziehen. Alle Qualitätsprobleme werden strengen Trendanalysen unterzogen, um ihre Kritikalität, die Ursache sowie Verbesserungs- oder Vorbeugungsmaßnahmen zu ermitteln und Konformitätsabweichungen bei aktuellen und zukünftigen Produkten zu beheben. Kommunikation von Best Practices und gewonnenen Erfahrungen Die einmalige Identifizierung von Verbesserungs- und Vorbeugungsmaßnahmen für ein Qualitätsproblem reicht jedoch nicht aus. Best Practices und gewonnene Erfahrungen werden beim QLM ebenfalls erfasst, gespeichert und weitergegeben, um eine neue Wissensgrundlage zur effektiven Verbesserung der aktuellen und zukünftigen Produkte und Services zu schaffen. Leistungsstarke Integrationen mit der entsprechenden Software liefern dieses Wissen direkt an die Lebenszyklusphase, für die es relevant ist: Planung, Konstruktion, Test, Fertigung oder Service. Leistungsfähige Diagramm- und Berichterstellungsfunktionen ermöglichen die rasche Ausgabe aktueller Qualitäts-, Zuverlässigkeits- und Risikomessgrößen wie dieser Risikomatrix aus Windchill FMEA für alle zur Produktqualität beitragenden Personen in der Organisation. Dynamische Wahrscheinlichkeitsplots aus Windchill Weibull und Windchill ALT Analysen (Accelerated Life Testing, beschleunigte Lebensdauertests) helfen Ingenieuren, Einsatzdaten aus Testoder Feldausfällen in Windchill FRACAS zu visualisieren. Dank der webbasierten Technologie in Windchill FMEA und Windchill FRACAS stehen der Geschäftsleitung wichtige Qualitätsmessgrößen in Dashboards unternehmensweit direkt zur Verfügung. Interaktive Ad-hoc- Berichte und -Graphen in Windchill CAPA ermöglichen die Darstellung von Trends, Drilldowns und die Visualisierung von Qualitätsproblemen. 10

11 Quality Governance-Lösungen. Quality Governance auf Führungsebene Wie jede groß angelegte Business-Initiative kann QLM nur erfolgreich sein, wenn die Unternehmensleitung, eine sorgfältige Planung und strukturierte Implementierung dahinter stehen. Quality Governance sorgt durch unternehmensweite Qualitätsrichtlinien und -standards, die Überwachung und Beobachtung der Effektivität dieser Qualitätsverbesserungsmaßnahmen sowie die Kommunikation von Prüfungsergebnissen an die zentralen Managementteams für die Überwachung der Geschäftsprozesse zur Sicherstellung der Produktqualität. Quality Governance ist oft in regulierten Branchen wie der Medizintechnik sowie in Unternehmen erforderlich, die nach Qualitätsinitiativen wie Six Sigma, APQP, CMMI und ISO 9000/9001 arbeiten. Über leistungsfähige Softwarelösungen innerhalb eines QLM-Gesamtkonzepts werden Prozessqualitätsdaten erfasst und verwaltet, Managementübersichten über Produkt- und Prozess-Leistungsmessgrößen erstellt, strukturierte Audits und Prüfungen durchgeführt und unternehmensweite Schulungsprogramme angebunden. Windchill Quality Solutions verbindet auf einzigartige Weise die Qualitätsplanung, -ausführung und -verbesserung sowie die Quality Governance in einer einzelnen, vollständig integrierten Softwaresuite und stellt sicher, dass die Organisation auf allen Ebenen über die Voraussetzungen verfügt, die Produktqualität zu überwachen und zu verbessern. In Windchill FRACAS lassen sich interne Prüfkomitee-Prozesse verwalten, sodass Verbesserungsmaßnahmen genehmigt und umgesetzt werden; in Windchill CAPA werden die Prüfungs- und Genehmigungsschritte im Workflow zugewiesen, um die Einhaltung einer Vielzahl von Normen und Vorschriften sicherzustellen. PTC.com 11

12 Qualität und Produktentwicklungszyklus: PLM als Bindeglied. Die Produktqualität wird auf allen Ebenen und in allen Bereichen des Unternehmens sichergestellt. Die Bereitstellung von kritischen Qualitätsinformationen überall dort, wo sie in der Vielzahl von für den Produkt lebenszyklus verantwortlichen Abteilungen, Teams und Services benötigt werden, ist keine leichte Aufgabe. PLM kurz für Produktlebenszyklus- Management ist für die Verwaltung des gesamten Produktentwicklungsprozesses von der Idee bis zur Einstellung ausgelegt. Da die Frage der Produktqualität nahezu jede Lebenszyklusphase und jeden wichtigen Beteiligten betrifft, ist QLM eine natürliche Erweiterung von PLM. Eine zentrale Datenquelle Windchill Quality Solutions erweitert die PLM-Funktionalität der bewährten Windchill Plattform um QLM. Damit erhalten Unternehmen eine zentrale Produktdatenquelle, die wichtige Produktentwicklungsinformationen mit kritischen Qualitätsinformationen verbindet, die für die jeweilige Lebenszyklusphase relevant sind. Hohe Transparenz Wenn Produktinformationen mit Qualitätsdaten in einer zentralen, allgemein zugänglichen Datenbanklösung gespeichert sind, können Teams standortunabhängig auf die benötigten Informationen zugreifen, um qualitätsrelevante Entscheidungsprozesse zu unterstützen, von der Produktentwicklung bis zum höchsten Management. Wichtige Informationen Informationen über mögliche Produktrisiken sind beim Entwerfen und Überarbeiten der Produkte äußerst wichtig. Ebenso bedeutsam sind aktuelle Konstruktionsinformationen für effektive Produkttests. Ohne Feedback zu den Testergebnissen kann die Produktkonstruktion nicht optimiert werden, um die bei den Tests gefundenen Probleme zu lösen. Und so zieht sich das Problem durch den gesamten Lebenszyklus eines jeden Produkts. Die Produktentwicklung ist ein eng verwobenes Geflecht. Jede Phase ist unlösbar mit den Ergebnissen anderer Phasen verknüpft. Diese Verbindungen müssen dynamisch, interaktiv und organisationsweit automatisiert werden, um wichtige Entscheidungsprozesse auf allen Ebenen zu unterstützen vom Ingenieur bis zum Geschäftsleiter. Interoperabilität Windchill Quality Solutions stellt eine durchgängige Softwareplattform für vollständig integrierte Risiko- und Zuverlässigkeitsanalysen bereit, die auf die aktuelle Version der Stückliste Windchill PDMLink und Windchill MPMLink zugreifen und so Qualitätsinformationen direkt mit der Windchill Stückliste verknüpfen. Während die Produktqualität mit fortschreitender Entwicklung verbessert wird, wird diese Evolution direkt mit der Weiterentwicklung der Stückliste im PLM-System verknüpft. Zusätzliche Integrationen über stabile API-Funktionen ermöglichen die Anbindung an andere PLM-Systeme und Enterprise-Softwareprodukte. Skalierbarkeit Eigenständige Module von Windchill Quality Solutions ermöglichen unabhängig die notwendigen Risiko-, Zuverlässigkeits- und/oder Qualitätsanalysen. Werden sie zusammen unternehmensweit implementiert, helfen diese Lösungen den Unternehmen, mehrere Aspekte der Produktqualität integriert zu verwalten. Und schließlich kann Windchill Quality Solutions in ein globales PLM-System eingebunden werden, um die äußerst wichtige Dimension der Qualität von vornherein in der Produktentwicklung zu berücksichtigen. 12

13 Prozessumfeld. Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement sind grundlegende Eckpfeiler der Produktentwicklung und letztendlich mitentscheidend für den Unternehmenserfolg. PTC betrachtet die Produktentwicklung ganzheitlich, wie im Prozessumfeld unten dargestellt. Daraus geht ganz klar hervor, dass die Produktentwicklung verschiedene in hohem Maß funktionsübergreifende und verteilte Prozesse umfasst, die die gesamte Lebensdauer des Produkts von der Planung bis hin zum Support überspannen. Windchill Quality Solutions deckt nahezu jede Phase des Produktentwicklungszyklus und jede Rolle in der Organisation ab, die mit folgenden Aufgaben zu tun hat: Planung der Produktzuverlässigkeit, -wartbarkeit und -sicherheit Verwaltung, Eindämmung oder Eliminierung von Produktrisiken Verifizierung und Validierung der Produkt- und Prozessqualität während der Tests, der Herstellung, im Service und bei der Nutzung Die Verbesserung der nächsten Produktgenerationen durch Leistungsanalysen und Feedback aus jeder Lebenszyklusphase Prozessumfeld PRODUKTENTWICKLUNGSZYKLUS Organisation Planung Konzept Konstruktion Validierung Produktion Support Portfolio-Management Management Programm-Management Projektmanagement Bewertung der Einhaltung von Umweltnormen und -vorschriften Konformität mit Normen und Vorschriften Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement Änderungs- und Konfigurationsmanagement Vertrieb und Marketing Angebotsbearbeitung Anforderungserfassung und -management Konzeptentwicklung Systementwicklung Techn. Entwicklung Verifizierung und Validierung Detailkonstruktion Variantenkonstruktion und Ableitung Auslagerung von Konstruktionsarbeit Sourcing Frühzeitige Beschaffung Komponenten- und Zuliefererverwaltung Fertigungsprozessmanagement Fertigung Werkzeugkonstruktion und Werkzeugbau Outsourcing von Fertigungsaufgaben Analyse und Planung des Produktsupports Service Erstellung und Bereitstellung von technischen Informationen Windchill Quality Solutions deckt den gesamten Produktentwicklungszyklus ab. Leistungsanalyse und -feedback PTC.com 13

14 Die Stärke von PTC PTC STELLT FÜHRENDE PRODUKTENTWICKLUNGSLÖSUNGEN FÜR MEHR ALS KUNDEN WELTWEIT BEREIT. Softwareprodukte Umfassende, integrale Lösungs-Suite, mit der Unternehmen die folgenden Aufgaben realisieren können: -- Erstellung von Produktinformationen -- Zusammenarbeit (Collaboration) in einer global verteilten Umgebung -- Steuerung von Produktentwicklungsprozessen -- Konfiguration von Produktinhalten -- Kommunikation von Produktinformationen an verschiedene Systeme und Zielgruppen Strenge Tests stellen sicher, dass die Lösungen nahtlos aufeinander abgestimmt sind Möglichkeit der stufenweisen Implementierung für eine erfolgreiche Einführung Produktentwicklungsprozesse und -initiativen Einzigartiges, prozessorientiertes Produktentwicklungskonzept für maximale Wertschöpfung Technologiegestützte Prozessoptimierung zur Unterstützung der Business-Initiativen des Kunden Ein umfassendes und durchgängiges Produktentwicklungssystem, das End-to-End-Prozesse unterstützt und dadurch die Bereitstellungsdauer verkürzt und die Kosten senkt Branchenlösungen Umfassendes Knowhow in zahlreichen Branchen Nachweislicher Erfolg bei der Bereitstellung maßgeschneiderter Lösungen für spezifische Branchenanforderungen Lösungen unterstützen branchenspezifische Geschäftsprozesse im Unternehmen und in der gesamten Lieferkette Service und Support Beratung im Bereich der Produktentwicklung zur Definition und Entwicklung führender Prozesse Assessments und Implementierungsdienste für eine möglichst störungsfreie Technologiebereitstellung Schulungspläne zur Beschleunigung der Akzeptanz und zur Förderung der Produktivität Globaler Wartungsdienst, der jederzeit und überall das Team, die Tools und die Technologie für eine erfolgreiche Produktentwicklung bereitstellt Mit Windchill Quality Solutions können Unternehmen die Qualitätsprozesse innerhalb einer Organisation miteinander verknüpfen und Produktleistung, -zuverlässigkeit und -sicherheit mit den internen oder externen Anforderungen verknüpfen. Zugleich wird der enge Zusammenhang zwischen Produkt- und Prozessqualität berücksichtigt. Mit mehr als Kunden und installierten Lizenzen weltweit ist Windchill Quality Solutions in den verschiedensten Branchensparten im Einsatz, um die Produktqualität zu verbessern. Weitere Informationen: PTC.com/products/quality Ein umfassendes Produktentwicklungssystem Das integrale PTC Produktentwicklungssystem stellt Fertigungsunternehmen die Schlüsselfunktionen für die optimale Nutzung der Produktentwicklung zur Verfügung. Mit dem bewährten, stufenweisen Implementierungsansatz von PTC können Unternehmen jeder Größe das Risiko minimieren sowie Akzeptanz und Wertschöpfung beschleunigen. Creo Elements/Direct Direkte CAD- und PDM-Software Creo Elements/Pro Integrierte 3D-Software für CAD/CAM/CAE Creo Elements/View Software für die visuelle Zusammenarbeit Windchill Softwarelösungen für das Produktlebenszyklus-Management (PLM) Arbortext Software für die dynamische Informationsbereitstellung Mathcad Konstruktionsberechnungs-Software Windchill Product Analytics (ehemals InSight) Produktanalysesoftware Windchill Quality Solutions (ehemals Relex) Qualitätsmanagement-Software 2011, Parametric Technology Corporation (PTC). Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte dieser Seiten werden ausschließlich zu Informationszwecken bereitgestellt und beinhalten keinerlei Gewährleistung, Verpflichtung, Bedingung oder Angebot seitens PTC. Änderungen der Informationen vorbehalten. PTC, das PTC Logo, Creo, Elements/Direct, Elements/Pro, Elements/View, Pro/ENGINEER, CoCreate, Windchill, ProductPoint, Arbortext, Mathcad, Relex, InSight, Mechanica und alle PTC Produktnamen und Logos sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von PTC und/oder PTC.com 14 Tochterunternehmen in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Produkt- oder Firmennamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. Releasetermine sowie Funktions- oder Leistungsumfang können nach Ermessen von PTC geändert werden PTC-Quality-Solutions-Brochure-0211-de

15

16 Windchill Quality Solutions PTC Worldwide Headquarters 140 Kendrick Street Needham, MA PTC.com

PRODUKTENTWICKLUNGSSYSTEM. Größeren Nutzen. aus dem Produktlebenszyklus-Management ziehen

PRODUKTENTWICKLUNGSSYSTEM. Größeren Nutzen. aus dem Produktlebenszyklus-Management ziehen SERVICE UND SUPPORT PROZESSE UND INITIATIVEN PRODUKTENTWICKLUNGSSYSTEM SOFTWAREPRODUKTE BRANCHENLÖSUNGEN Größeren Nutzen aus dem Produktlebenszyklus-Management ziehen Produktlebenszyklus-Management (PLM)

Mehr

Ihre zentrale Quelle für Konstruktionsberechnungen

Ihre zentrale Quelle für Konstruktionsberechnungen Ihre zentrale Quelle für Konstruktionsberechnungen Händlerinformation INNEO Solutions GmbH inneo@inneo.com www.inneo.com Deutschland: Rindelbacher Straße 42 73479 Ellwangen Telefon: +49 (0) 7961 890-0

Mehr

Vollständig integrierte Zuverlässigkeitslösungen

Vollständig integrierte Zuverlässigkeitslösungen SERVICE UND SUPPORT PROZESSE UND INITIATIVEN SOFTWAREPRODUKTE BRANCHENLÖSUNGEN SERVICE UND SUPPORT PROZESSE UND INITIATIVEN SOFTWAREPRODUKTE BRANCHENLÖSUNGEN Vollständig integrierte Zuverlässigkeitslösungen

Mehr

PTC Retail PLM Solution

PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution Pünktlich, trendgemäß und budgetgerecht Die PTC Retail PLM Solution kann die kollaborative Planung, das Design, die Entwicklung und Beschaffung von Produkten

Mehr

PTC: THE PRODUCT DEVELOPMENT COMPANY. Wertschöpfung aufbauen. durch Prozessoptimierung

PTC: THE PRODUCT DEVELOPMENT COMPANY. Wertschöpfung aufbauen. durch Prozessoptimierung SERVICE UND SUPPORT PROZESSE UND INITIATIVEN PTC: THE PRODUCT DEVELOPMENT COMPANY SOFTWAREPRODUKTE BRANCHENLÖSUNGEN Wertschöpfung aufbauen durch Prozessoptimierung Der internationale Vorreiter in der

Mehr

Windchill : Den gesamten Produktlebenszyklus verwalten vom Konzept bis zum Service

Windchill : Den gesamten Produktlebenszyklus verwalten vom Konzept bis zum Service Windchill : Den gesamten Produktlebenszyklus verwalten vom Konzept bis zum Service Die Prozesse für Produktentwicklung und Serviceinformationen rationalisieren Das Unternehmen während des gesamten Produktlebenszyklus

Mehr

Product Lifecycle Management

Product Lifecycle Management Product Präsentation der Funktionen von PLM-Systemen Stud.-Ing. Ansprechpartner: Dr. -Ing. Harald Prior Fachhochschule Dortmund Sommersemester 2013 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

Asset Management Strategie. Inhalt. White Paper Verbessern Sie Risikomanagement, Compliance und Kundenzufriedenheit durch Asset Management mit PAS 55

Asset Management Strategie. Inhalt. White Paper Verbessern Sie Risikomanagement, Compliance und Kundenzufriedenheit durch Asset Management mit PAS 55 White Paper Verbessern Sie Risikomanagement, Compliance und Kundenzufriedenheit durch Asset Management mit PAS 55 Kevin Price, Senior Product Manager, Infor EAM, beleuchtet, inwiefern die Spezifikation

Mehr

Medbase für Teamcenter PLM für Unternehmen der Medizintechnik

Medbase für Teamcenter PLM für Unternehmen der Medizintechnik Medbase für Teamcenter PLM für Unternehmen der Medizintechnik Verkürzt Entwicklungszeiten Sichert Einhaltung von nationalen und internationalen Regularien Ihre Vorteile mit Medbase avasis Specials Checklisten-Wizard

Mehr

Oracle Scorecard & Strategy Management

Oracle Scorecard & Strategy Management Oracle Scorecard & Strategy Management Björn Ständer ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG München Schlüsselworte: Oracle Scorecard & Strategy Management; OSSM; Scorecard; Business Intelligence; BI; Performance

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

PROZESSE UND INITIATIVEN SERVICE UND SUPPORT BRANCHENLÖSUNGEN SOFTWAREPRODUKTE

PROZESSE UND INITIATIVEN SERVICE UND SUPPORT BRANCHENLÖSUNGEN SOFTWAREPRODUKTE SERVICE UND SUPPORT PROZESSE UND INITIATIVEN SOFTWAREPRODUKTE BRANCHENLÖSUNGEN SERVICE UND SUPPORT PROZESSE UND INITIATIVEN SOFTWAREPRODUKTE BRANCHENLÖSUNGEN Software für die Konstruktionsberechnung Optimieren

Mehr

Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting. Stand 01.04.2010, Version 2.1

Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting. Stand 01.04.2010, Version 2.1 Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting Stand 01.04.2010, Version 2.1 Unternehmensstrategie (1/2) Unsere Erfolgsfaktoren - Ihre Vorteile Wir stellen von Ihnen akzeptierte Lösungen bereit Wir betrachten

Mehr

Modernes LifeCycle- Risikomanagement. Anforderungen und Herausforderungen

Modernes LifeCycle- Risikomanagement. Anforderungen und Herausforderungen Modernes LifeCycle- Risikomanagement Anforderungen und Herausforderungen ÖRRG ÖRRG 2015 2015 VTU VTU Engineering Engineering GmbH GmbH Brigitte Brigitte Gübitz Gübitz www.vtu.com Inhalt Anforderungen und

Mehr

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 04/2013 Awite Qualitätsmanagement Das Awite Qualitätsmanagementsystem umfasst, erfüllt und regelt die in der Norm DIN EN ISO 9001

Mehr

Die zehn wichtigsten Gründe für ein Upgrade von Pro/ENGINEER auf PTC Creo Parametric

Die zehn wichtigsten Gründe für ein Upgrade von Pro/ENGINEER auf PTC Creo Parametric Die zehn wichtigsten Gründe für ein Upgrade von Pro/ENGINEER auf PTC Creo Parametric MEHR PRODUKTIVITÄT IN DER KONSTRUKTION PTC Creo Parametric, das parametrische 3D-Modellierungssystem von PTC, bietet

Mehr

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Seit über 20 Jahren spezialisiert sich FrontRange Solutions auf die Entwicklung von Software zur Steigerung von IT-Effizienz und Wertschöpfung.

Mehr

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen IT-DIENST- LEISTUNGEN Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen TÜV SÜD Management Service GmbH IT-Prozesse bilden heute die Grundlage für Geschäftsprozesse.

Mehr

Good Pipetting Practice GPP Verbesserung der Datenkonsistenz Risikobasiert Life Cycle orientiert Anwendungsspezifisch

Good Pipetting Practice GPP Verbesserung der Datenkonsistenz Risikobasiert Life Cycle orientiert Anwendungsspezifisch Good Pipetting Practice GPP Verbesserung der Datenkonsistenz Risikobasiert Life Cycle orientiert Anwendungsspezifisch Risiken minimieren, Wiederholbarkeit maximieren Erhöhen Sie die Qualität Ihrer Messdaten

Mehr

leaders in engineering excellence

leaders in engineering excellence leaders in engineering excellence engineering excellence Die sich rasch wandelnde moderne Welt stellt immer höhere Ansprüche an die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Lebensdauer von Systemen und Geräten.

Mehr

Fragen und Antworten. Inhalt. Autodesk Inventor 2012

Fragen und Antworten. Inhalt. Autodesk Inventor 2012 Autodesk Inventor Fragen und Antworten Inhalt 1. Warum sollte ich von AutoCAD auf ein Autodesk Inventor -Produkt umstellen?... 2 2. Welche Vorteile bietet die Autodesk Inventor-Produktlinie?... 2 3. Welches

Mehr

EIN INTEGRIERTER ANSATZ FÜR GOVERNANCE, RISIKOMANAGEMENT UND COMPLIANCE. von Maja Pavlek

EIN INTEGRIERTER ANSATZ FÜR GOVERNANCE, RISIKOMANAGEMENT UND COMPLIANCE. von Maja Pavlek EIN INTEGRIERTER ANSATZ FÜR GOVERNANCE, RISIKOMANAGEMENT UND COMPLIANCE von Maja Pavlek 1 GOVERNANCE, RISIKOMANAGEMENT UND COMPLIANCE EIN INTEGRIERTER ANSATZ Die TIBERIUM AG ist ein Beratungsunternehmen,

Mehr

Erfolgreiche Innovationen in der Medizintechnik

Erfolgreiche Innovationen in der Medizintechnik Erfolgreiche Innovationen in der Medizintechnik Curriculum GMP-Compliance for Medical Devices 2010 Peter Steimle, Account Manager Siemens Industry Software MEDIZINTECHNIK: Geschäftsanforderungen an Product

Mehr

Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation. organisiert

Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation. organisiert ? organisiert Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation ist? Sie müssen ein QM-System: aufbauen, dokumentieren, verwirklichen, aufrechterhalten und dessen Wirksamkeit ständig

Mehr

Mehr Produktivität durch optimale Unterstützung

Mehr Produktivität durch optimale Unterstützung NET Produktübersicht Mehr Produktivität durch optimale Unterstützung Wählen Sie das für Ihr Unternehmen passende paket Basic Advanced Complete Je nach Anspruch auf Umfang der Unterstützung und Verfügbarkeit

Mehr

Service Transition. Martin Beims. WKV SS13 Karsten Nolte. Mittwoch, 19. Juni 13

Service Transition. Martin Beims. WKV SS13 Karsten Nolte. Mittwoch, 19. Juni 13 Service Transition Martin Beims WKV SS13 Karsten Nolte Inhalt Einführung & Ziele Transition Planning & Support Change Management Service Asset & Configuration Management Release & Deployment Management

Mehr

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE CHANGE PROCESS DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE I CHANGE PROCESS

Mehr

ISO9001 2015 QM-Dienstleistungen Holger Grosser Simonstr. 14 90766 Fürth Tel: 0911/49522541 www.qm-guru.de

ISO9001 2015 QM-Dienstleistungen Holger Grosser Simonstr. 14 90766 Fürth Tel: 0911/49522541 www.qm-guru.de ISO9001 2015 Hinweise der ISO Organisation http://isotc.iso.org/livelink/livelink/open/tc176sc2pub lic Ausschlüsse im Vortrag Angaben, die vom Vortragenden gemacht werden, können persönliche Meinungen

Mehr

Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung

Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung Wie effektive Datenmanagement- Grundlagen die Entwicklung erstklassiger Produkte ermöglichen Tech-Clarity, Inc. 2012 Inhalt

Mehr

Vom Prüfer zum Risikomanager: Interne Revision als Teil des Risikomanagements

Vom Prüfer zum Risikomanager: Interne Revision als Teil des Risikomanagements Vom Prüfer zum Risikomanager: Interne Revision als Teil des Risikomanagements Inhalt 1: Revision als Manager von Risiken geht das? 2 : Was macht die Revision zu einem Risikomanager im Unternehmen 3 : Herausforderungen

Mehr

Enterprise Program Management Service

Enterprise Program Management Service Enterprise Program Management Service Kundenpräsentation 19/04/2013 Enterprise Program Management Anforderungen Eine passende Enterprise Program Management Lösung zur Planung und Implementierung von Projekten

Mehr

Ein paar Fragen zum Start

Ein paar Fragen zum Start Qualitätsmanagement Ein paar Fragen zum Start Was bedeutet für Sie Software Qualität oder was ist richtig gute Software? Was ist Ihre Lieblingssoftware und was gefällt Ihnen daran? Definition : Qualität

Mehr

Produktbaukästen nachhaltig mit passender IT implementieren

Produktbaukästen nachhaltig mit passender IT implementieren Produktbaukästen nachhaltig mit passender IT implementieren Stephan Wöhe (Schuh & Co.) / Dr. Alexander Lewald (PTC) Diskrete Fertiger sehen sich einer zunehmenden Nachfrage nach kundenindividuellen Anforderungen

Mehr

Integrierte Managementsysteme Eichenstraße 7b 82110 Germering ims@prozess-effizienz.de. 1. Qualitätsmanagement

Integrierte Managementsysteme Eichenstraße 7b 82110 Germering ims@prozess-effizienz.de. 1. Qualitätsmanagement 1. Qualitätsmanagement Die Begeisterung Ihrer Kunden, die Kooperation mit Ihren Partnern sowie der Erfolg Ihres Unternehmens sind durch ein stetig steigendes Qualitätsniveau Ihrer Produkte, Dienstleistungen

Mehr

Software für die Konstruktionsberechnung

Software für die Konstruktionsberechnung SERVICE UND SUPPORT PROZESSE UND INITIATIVEN SOFTWAREPRODUKTE BRANCHENLÖSUNGEN Software für die Konstruktionsberechnung Optimieren Sie Ihren Konstruktions- und Entwicklungsprozess Die Basis für hervorragende

Mehr

Fortschrittlichstes Qualitäts-Management- System sichert höchste Qualität und maximalen Durchsatz

Fortschrittlichstes Qualitäts-Management- System sichert höchste Qualität und maximalen Durchsatz Unternehmensweit planbare Qualität für Stahlhersteller Fortschrittlichstes Qualitäts-Management- System sichert höchste Qualität und maximalen Durchsatz Aachen/Deutschland Juni 2011. ISRA PARSYTEC, weltweit

Mehr

Implementierung sicher und schnell

Implementierung sicher und schnell im Überblick SAP Services SAP Business One SAP Accelerated Implementation Program Herausforderungen Implementierung sicher und schnell Mit Methode sicher zum Ziel Mit Methode sicher zum Ziel Ihr Unternehmen

Mehr

Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung

Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung Als erfolgreichster Anbieter von Projektmanagementlösungen in der Automobilindustrie ist ACTANO Benchmark für Collaborative und Cross Company

Mehr

J O L A N T H E D L U G O K E C K I C A R O L I N K A N J A

J O L A N T H E D L U G O K E C K I C A R O L I N K A N J A Qualitätsmanagement JOLANTHE DLUGOKECKI CAROLIN KANJA Gliederung Definitionen 3 Nutzen des Qualitätsmanagements 4 Bestandteile des Qualitätsmanagements 5-8 EFQM-Modell 9 ISO 9000 ff. 10-11 ISO 10006 und

Mehr

Microsoft Solutions Framework. Daniel Dengler CN7. Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework

Microsoft Solutions Framework. Daniel Dengler CN7. Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework Einführung MSF MOF Microsoft Solutions Framework Microsoft Operations Framework Daniel Dengler CN7 Agenda Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework Elementare Komponenten grundlegende Richtlinien

Mehr

Die neue ISO 9001:2015 Neue Struktur

Die neue ISO 9001:2015 Neue Struktur Integrierte Managementsysteme Die neue ISO 9001:2015 Neue Struktur Inhalt Neue Struktur... 1 Die neue ISO 9001:2015... 1 Aktuelle Status der ISO 9001... 3 Änderungen zu erwarten... 3 Ziele der neuen ISO

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Managementbewertung Managementbewertung

Managementbewertung Managementbewertung Managementbewertung Grundlagen für die Erarbeitung eines Verfahrens nach DIN EN ISO 9001:2000 Inhalte des Workshops 1. Die Anforderungen der ISO 9001:2000 und ihre Interpretation 2. Die Umsetzung der Normanforderungen

Mehr

Requirements Management für SAP Solution Manager Projektrisiken minimieren durch professionelles Anforderungsmanagement

Requirements Management für SAP Solution Manager Projektrisiken minimieren durch professionelles Anforderungsmanagement Requirements Management für SAP Solution Manager Projektrisiken minimieren durch professionelles Anforderungsmanagement SAP Consulting Use this title slide only with an image Agenda Risikofaktoren beim

Mehr

Six Sigma Messungen. 2004 KnowHow 4U Seite 1 von 5

Six Sigma Messungen. 2004 KnowHow 4U Seite 1 von 5 Six Sigma Messungen Definition: Six Sigma wird benutzt um einen Null Fehler Status zu beschreiben und aufzuzeigen wie nah ein Prozessablauf an diesen Zustand heranreicht. Per Definition sind 3,4 Fehler

Mehr

Herausforderung SAM Lösung. Erfahrungsbericht SAM-Projekt

Herausforderung SAM Lösung. Erfahrungsbericht SAM-Projekt Herausforderung SAM Lösung Erfahrungsbericht SAM-Projekt Leica Geosystems Eine Geschichte globaler Innovation Leica Geosystems ist weltweit führend bei Lösungen und Technologien zur Erfassung und Verarbeitung

Mehr

IT- Fähigkeitsmodell nach OYSTER (Exemplarischer Ausschnitt)

IT- Fähigkeitsmodell nach OYSTER (Exemplarischer Ausschnitt) IT- Fähigkeitsmodell nach OYSTER (Exemplarischer Ausschnitt) Umfassendes Know How Ein starkes Team Pragmatische, methodengestützte Vorgehensweise OYSTER Consulting GmbH greift auf einen langjährigen weltweiten

Mehr

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Ihre PRAXIS Software AG a t o s - nalytisch - aktisch - perativ - trategisch Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Das atos Konzept macht geschäftskritische Daten und Abläufe transparent ermöglicht einfache

Mehr

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren CWA Flow Prozessmanagement und Workflow-Management Per Browser einfach modellieren und automatisieren Workflow- und webbasierte Lösung Workflow- und webbasierte Lösung Webbasierte Prozessmanagement und

Mehr

Lexmark Nutzt zur Umgestaltung der IT Lösungen von CA Service Assurance

Lexmark Nutzt zur Umgestaltung der IT Lösungen von CA Service Assurance CUSTOMER SUCCESS STORY März 2014 Lexmark Nutzt zur Umgestaltung der IT Lösungen von CA Service Assurance KUNDENPROFIL F Branche: IT-Services S Unternehmen: n Lexmark Mitarbeiter: 12.000 Umsatz: 3,8 Mrd.

Mehr

13 Anhang A: Erfüllung der Norm ISO 9000 durch HERMES

13 Anhang A: Erfüllung der Norm ISO 9000 durch HERMES 13 Anhang A: Erfüllung der Norm ISO 9000 durch Hinweis Einleitung Eine der wesentlichsten Grundlagen für die Qualitätssicherung in einem Unternehmen ist die Normenserie «ISO 9000», insbesondere ISO 9001:1994

Mehr

PLM-Systeme integrieren

PLM-Systeme integrieren PLM-Systeme integrieren Wir verbinden Ihre PLM-Prozesse Automatisiert Zuverlässig Durchgängig M a n s o l l t e a l l e s s o e i n f a c h w i e m ö g l i c h Integration von Prozessen Die Integration

Mehr

Integrierte 3D-Software für CAD/CAM/CAE

Integrierte 3D-Software für CAD/CAM/CAE SERVICE UND SUPPORT PROZESSE UND INITIATIVEN SOFTWAREPRODUKTE BRANCHENLÖSUNGEN Integrierte 3D-Software für CAD/CAM/CAE Eine Plattform. Maximale Leistung. Für Unternehmen jeder Größe. Pro/ENGINEER Höchste

Mehr

Urs Fischer, dipl. WP, CRISC, CISA, CIA Fischer IT GRC Beratung & Schulung

Urs Fischer, dipl. WP, CRISC, CISA, CIA Fischer IT GRC Beratung & Schulung Urs Fischer, dipl. WP, CRISC, CISA, CIA Fischer IT GRC Beratung & Schulung 5. November 2012 2012 ISACA & fischer IT GRC Beratung & Schulung. All rights reserved 2 Agenda Einführung Konzepte und Prinzipien

Mehr

arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? machen wir.

arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? machen wir. arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? it mit augenmass? Sie wünschen sich integrierte Prozesse unterstützt von zukunftsweisenden IT-Lösungen, um neue Herausforderungen

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Content- und Prozessmanagement-Software

Content- und Prozessmanagement-Software SERVICE UND SUPPORT PROZESSE UND INITIATIVEN SOFTWAREPRODUKTE BRANCHENLÖSUNGEN Content- und Prozessmanagement-Software für die Optimierung der Produktentwicklung Windchill Bessere Produkte. Mehr Produkte.

Mehr

Dienstleistungsportfolio

Dienstleistungsportfolio Dienstleistungsportfolio Die klassischen Grenzen zwischen einzelnen Ingenieur- und Informatikbereichen werden immer mehr aufgehoben. Im Vordergrund steht ein durchgängiger effizienter Entwicklungsprozess.

Mehr

Risiken auf Prozessebene

Risiken auf Prozessebene Risiken auf Prozessebene Ein Neuer Ansatz Armin Hepe Credit Suisse AG - IT Strategy Enabeling, Practices & Tools armin.hepe@credit-suisse.com Persönliche Vorstellung, kurz 1 Angestellter bei Credit Suisse

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: FrontRange IDC Market Brief-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Die Cloud als Herausforderung frontrange Fallstudie: Inventx Informationen zum Unternehmen Inventx ist ein Schweizer

Mehr

Systemen. Stand der Umsetzung von BSC-Systemen. 3/4 der Unternehmen setzen Balanced Scorecard als neues Instrument der Unternehmensführung ein.

Systemen. Stand der Umsetzung von BSC-Systemen. 3/4 der Unternehmen setzen Balanced Scorecard als neues Instrument der Unternehmensführung ein. Stand der Umsetzung von BSC-Systemen Systemen BSC eingeführt keine Überarbeitung 11% kein Interesse 26% BSC eingeführt Überarbeitung geplant 5% BSC geplant 58% n = 141 3/4 der Unternehmen setzen Balanced

Mehr

Erfolg lässt sich planen

Erfolg lässt sich planen Erfolg lässt sich planen Geschäftsprozessmanagement mit ADONIS und dem ADONIS Prozessportal ADONIS make processes work Prozesse machen den Unterschied Mit idealer Werkzeugunterstützung durch ADONIS und

Mehr

Erfolgsquote von IT-Projekten

Erfolgsquote von IT-Projekten PMO in a box Erfolgsquote von IT-Projekten IT-Projekte brauchen klare Strukturen, um erfolgreich zu sein 75% 66% 50% 25% 0% 33% -17% Budget Zeit Scope -25% Quelle: 2012 McKinsey-Oxford study on reference-class

Mehr

ISO 9001:2015 und Risikomanagement ISO/DIS 9001 (E) 08/2014

ISO 9001:2015 und Risikomanagement ISO/DIS 9001 (E) 08/2014 ISO 9001:2015 und Risikomanagement ISO/DIS 9001 (E) 08/2014 Übersicht 1. Risikomanagement - Hintergrund 2. Risikomanagement ISO 9001: 2015 3. Risikomanagement Herangehensweise 4. Risikomanagement Praxisbeispiel

Mehr

Experten-Review für Ihre Microsoft SharePoint-Architektur. Maximaler Nutzen, hohe Stabilität und Sicherheit für Ihre SharePoint-Farm

Experten-Review für Ihre Microsoft SharePoint-Architektur. Maximaler Nutzen, hohe Stabilität und Sicherheit für Ihre SharePoint-Farm Experten-Review für Ihre Microsoft SharePoint-Architektur Maximaler Nutzen, hohe Stabilität und Sicherheit für Ihre SharePoint-Farm Heben Sie mit Materna die Potenziale Ihrer SharePoint-Umgebung. Microsoft

Mehr

SOA Governance Konzepte und Best Practices

SOA Governance Konzepte und Best Practices SOA Governance Konzepte und Best Practices Gerd Schneider Senior Director SOA Marketing Software AG 2/27/2007 Agenda Überblick SOA Governance Warum SOA Governance? Kundenbeispiel SAS Airlines Technische

Mehr

Canon Business Services

Canon Business Services Canon Business Services Transforming Your Business Canon Business Services Die neue Dynamik des Kundenverhaltens führt zu Veränderungen in den Arbeitsweisen von Unternehmen und damit verändern sich auch

Mehr

Entwurf. Anwendungsbeginn E DIN EN 62304 (VDE 0750-101):2013-10. Anwendungsbeginn dieser Norm ist...

Entwurf. Anwendungsbeginn E DIN EN 62304 (VDE 0750-101):2013-10. Anwendungsbeginn dieser Norm ist... Anwendungsbeginn Anwendungsbeginn dieser Norm ist.... Inhalt Einführung... 13 1 Anwendungsbereich... 16 1.1 *Zweck... 16 1.2 *Anwendungsbereich... 16 1.3 Beziehung zu anderen Normen... 16 1.4 Einhaltung...

Mehr

Interne Revision als Voraussetzung für ein effektives Risikomanagement. Internal Audit Services (IAS)

Interne Revision als Voraussetzung für ein effektives Risikomanagement. Internal Audit Services (IAS) Interne Revision als Voraussetzung für ein effektives Risikomanagement Internal Audit Services (IAS) Die moderne Rolle der Internen Revision Erhöhte Anforderungen an Unternehmensleitung und Interne Revision

Mehr

Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse

Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse Jochen Jahraus, Partner KPS Consulting Competence Center Konsumgüter Seite Operative

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications

wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications 1 wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications Zusammenfassung: Effizienz, Sicherheit und Compliance auch bei temporären Berechtigungen Temporäre Berechtigungen in SAP Systemen optimieren die Verfügbarkeit,

Mehr

GrECo JLT Risk Consulting GmbH

GrECo JLT Risk Consulting GmbH www.greco.eu GrECo JLT Risk Consulting GmbH Ihr unabhängiger Partner für Operatives Risikomanagement Januar 2013 Über GrECo JLT Risk Consulting GrECo JLT Risk Consulting ist eine eigenständige Gesellschaft

Mehr

Kompatibilität von Microsoft Exchange Server mit den Microsoft Windows Server-Betriebssystemen

Kompatibilität von Microsoft Exchange Server mit den Microsoft Windows Server-Betriebssystemen Kompatibilität von Microsoft Exchange Server mit den Microsoft Windows Server-Betriebssystemen Whitepaper Veröffentlicht: April 2003 Inhalt Einleitung...2 Änderungen in Windows Server 2003 mit Auswirkungen

Mehr

Service Management schrittweise und systematisch umsetzen. Andreas Meyer und Dr. Andreas Knaus santix AG Wien, 24. Juni 2009 IBM Software Experience

Service Management schrittweise und systematisch umsetzen. Andreas Meyer und Dr. Andreas Knaus santix AG Wien, 24. Juni 2009 IBM Software Experience Service schrittweise und systematisch umsetzen Andreas Meyer und Dr. Andreas Knaus santix AG Wien, 24. Juni 2009 IBM Software Experience santix in Kürze santix ist Unternehmensberatung und Lösungsanbieter

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight PRODUKTBLATT: CA Business Service Insight CA Business Service Insight agility made possible Mit CA Business Service Insight wissen Sie, welche Services in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Sie können

Mehr

Bei der Übertragung eines 3D-Modells zwischen zwei CAD-Anwendungen verlieren Sie Stunden oder sogar Tage beim Versuch, saubere Geometrie zu erhalten

Bei der Übertragung eines 3D-Modells zwischen zwei CAD-Anwendungen verlieren Sie Stunden oder sogar Tage beim Versuch, saubere Geometrie zu erhalten Bei der Übertragung eines 3D-Modells zwischen zwei CAD-Anwendungen verlieren Sie Stunden oder sogar Tage beim Versuch, saubere Geometrie zu erhalten und einfachste Änderungen vorzunehmen. An der Arbeit

Mehr

IT-Governance. Standards und ihr optimaler Einsatz bei der. Implementierung von IT-Governance

IT-Governance. Standards und ihr optimaler Einsatz bei der. Implementierung von IT-Governance IT-Governance Standards und ihr optimaler Einsatz bei der Implementierung von IT-Governance Stand Mai 2009 Disclaimer Die Inhalte der folgenden Seiten wurden von Severn mit größter Sorgfalt angefertigt.

Mehr

Die neue Enterprise Project Management Strategie von Microsoft. Microsoft Deutschland GmbH

Die neue Enterprise Project Management Strategie von Microsoft. Microsoft Deutschland GmbH Die neue Enterprise Project Strategie von Microsoft Microsoft Deutschland GmbH Enterprise Project Eine vollständige Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, die richtigen strategischen Entscheidungen zu

Mehr

Über SAM consulting 1 SAM CONSULTING 2013

Über SAM consulting 1 SAM CONSULTING 2013 Über SAM consulting SAM CONSULTING ist ein weltweit agierendes Lizenzmanagement-Beratungshaus mit Sitz in Düsseldorf. Wir unterstützen Unternehmen dabei, das Lizenzmanagement umzusetzen, die zugehörigen

Mehr

IT-Projekte effektiv steuern durch Integration von Modellierung und ALM bzw. Änderungsmanagement

IT-Projekte effektiv steuern durch Integration von Modellierung und ALM bzw. Änderungsmanagement IT-Projekte effektiv steuern durch Integration von Modellierung und ALM bzw. Änderungsmanagement Basierend auf einem zentralen SOA-Projekt wird die Integration von Änderungsmanagement aus dem ApplicationLifeCycle

Mehr

Anforderungen aus der Normung

Anforderungen aus der Normung Anforderungen aus der Normung Mehrere nationale und internationale Normen fordern den Einsatz und die Verwendung von statistischen Verfahren. Mit den daraus gewonnenen Ergebnissen (insbesondere Kennzahlen)

Mehr

Verwalten von Produktdaten

Verwalten von Produktdaten Verwalten von Produktdaten Eine Einführung in PTC Windchill PDM Essentials TM In modernen Konstruktions- und Fertigungsumgebungen, die durch starken Wettbewerb und geografisch verteilte Teams geprägt sind,

Mehr

TechDoc in der Praxis. SLM-Prozesse DATACOPY/ASCAD 10.07.2013

TechDoc in der Praxis. SLM-Prozesse DATACOPY/ASCAD 10.07.2013 TechDoc in der Praxis SLM-Prozesse DATACOPY/ASCAD 10.07.2013 Die DATACOPY 30 Jahre Erfahrung in der Erstellung strukturierter Publikationen Consulting, Projektmanagement, Programmierung, Support Bisher

Mehr

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June Software EMEA Performance Tour 2013 Berlin, Germany 17-19 June Change & Config Management in der Praxis Daniel Barbi, Solution Architect 18.06.2013 Einführung Einführung Wer bin ich? Daniel Barbi Seit

Mehr

Information Technology Solutions

Information Technology Solutions Information Technology Solutions Bewährt, einfach, flexibel und kostengünstig ObjectivesByCLOUD ist - basierend auf einer fast 20-jährigen Erfahrung- vollständig in modernster Technologie neu entwickelt,

Mehr

NX 10 Neue Lösungen für die Konstruktion Realisieren Sie Ihre Innovationen

NX 10 Neue Lösungen für die Konstruktion Realisieren Sie Ihre Innovationen NX 10 Neue Lösungen für die Konstruktion Realisieren Sie Ihre Innovationen Webinar : 29. Januar 2015, 14:00 15:00 Uhr Ihre heutigen Referenten: Torsten Westphal NX Presales Peter Scheller NX Marketing

Mehr

Teil 1: Definition: PLM Übersicht für die Geschäftsleitung

Teil 1: Definition: PLM Übersicht für die Geschäftsleitung Teil 1: Definition: PLM Übersicht für die Geschäftsleitung Ein UMFASSENDER Leitfaden für kluge Investitionen in das Produktlebenszyklus-Management Auf einen Blick In den vergangenen zehn Jahren haben immer

Mehr

Gusstechnologie trifft Service weltweit in Perfektion.

Gusstechnologie trifft Service weltweit in Perfektion. Wir machen Herausforderungen zu Erfolgen. Irgendwo ist das perfekte Gussteil zum perfekten Preis Irgendwo ist hier! Ulrich Groth Director Sales & Product Management Wir machen Ihre Herausforderungen zu

Mehr

Integration mit Service Repositories zur SOA Governance

Integration mit Service Repositories zur SOA Governance Integration mit Service Repositories zur SOA Governance Nürnberg, 10.11.2009 I N H A L T 1. SOA Governance 2. Service Repository 3. Modelle und Service Repository 4. Modell-Driven SOA I N H A L T 1. SOA

Mehr

The Rational Unified Process. Eine Einführung von T. Langer und A. Nitert

The Rational Unified Process. Eine Einführung von T. Langer und A. Nitert The Rational Unified Process Eine Einführung von T. Langer und A. Nitert Übersicht Einleitung Probleme der SW-Entwicklung, Best Practices, Aufgaben Was ist der Rational Unified Process? Struktur des Prozesses

Mehr

Compliance Monitoring mit PROTECHT.ERM

Compliance Monitoring mit PROTECHT.ERM covalgo consulting GmbH Operngasse 17-21 1040 Wien, Austria www.covalgo.at Compliance Monitoring mit PROTECHT.ERM Autor: DI Mag. Martin Lachkovics, Dr. Gerd Nanz Datum: 20. Oktober 2014, 29. April 2015

Mehr

PLM Business Consulting gedas Engineering Benchmark

PLM Business Consulting gedas Engineering Benchmark PLM Business Consulting gedas Engineering Benchmark Ziel gedas Engineering Benchmark wurde von gedas auf Basis des umfangreichen Engineering-Knowhows aus dem Automotive-Umfeld entwickelt, zielt auf die

Mehr

Integration von Catia V5 in Teamcenter

Integration von Catia V5 in Teamcenter Integration von Catia V5 in Teamcenter Vorteile Ihre technischen Mitarbeiter verbringen weniger Zeit mit der Suche nach der richtigen Version der entsprechenden Catia-Daten Konsistente Arbeitsabläufe in

Mehr

Risikobasierte Bewertung von Hilfsstoffen

Risikobasierte Bewertung von Hilfsstoffen Risikobasierte Bewertung von Hilfsstoffen Systematische Vorgehensweise beim Risikomanagement-Prozess (in Anlehnung an ICH Q9): Systematische Vorgehensweise beim Risikomanagement-Prozess (in Anlehnung an

Mehr