Epoche Wichtigste Merkmale Wichtige Personen Diverses

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Epoche Wichtigste Merkmale Wichtige Personen Diverses"

Transkript

1 Epoche Wichtigste Merkmale Wichtige Personen Diverses Altsteinzeit Sammler und Jäger Konsensuale Macht Mittlere Steinzeit Aufteilung Tierzüchter und Pflanzer Jungsteinzeit Bauern 1. Hochkulturen An Flussläufen Bsp. Ägypter Systemmacht Römisches Reich Wirtschaftsraum Mittelmeer Chin. Reich Recht (Gesetze) Toleranz Architektur Handel Organisationsfähigkeit Mittelalter Kirche als übergeordnete Stelle Papst Ritter (Steigbügel) und Burgen Paradiesvorstellung Kreuzzüge Renaissance Wiedergeburt Durch Kreuzzüge Kontakt mit den morgenländischen Kulturen Wissensvermittlung Schrift R = stürmische Entw. Aufkommen der Banken (Medici, Fugger) Innovationen: Verlagswesen, (später Manufakturen), Kapital (Währung für Handel und für Investitionen. Bsp. Bergbau), Baukunst, etc. Kirche: Reformation (Luther) Schiffsreisen Wissenschaften Aufklärung Unterschied zwischen rational und irrational Mehr Leute nahmen teil Empirismus & Rationalismus Laplace Deismus: Rationelle Auseinandersetzung mit

2 Romantik Absolutismus Industrielle Revolution dem Glauben Fehler am Nil -> Eigentum als Übel volonté generale -> es braucht keinene Staat volonté de tous -> Summe der Einzelwillen Gegenbewegung zur Romantik principes legibus est absolutus Folge der Kreuzzüge (Raub & Mord) Rechtfertigung: - Gottgegeben - Menschgewollt (Thomas Hobbes) Unter Louis - Merkantilismus (aktive Handelsbilanz - Edelmetalle ins Land Franz. Revolution stürzte monarchische Ordnung Verbreitung Lib. In Europa Danach: Restauration Bevölkerungsexplosion (Hygiene, Medizin) Situation GB: - gute Transportwege - Kolonien - Freier Arbeitsmarkt - Kapital (aus Seehandel, Industriegewinnen) Jean-Jacques Rousseau (Gesellschaftsvertrag) Jean Bodin (Bossenet) Thomas Hobbes = wollten Gesellschaftsvertrag Louis XIV - Entmachtung Adel - Versailles - Adel verlor Kontrolle - Reichere Bürger konnten Ämter kaufen - Beginn VWL Napoleon Bonaparte Blaise Pascal (Rechenmaschine) Calvin (Calvinsimus) - Reich werden und kein Geld ausgeben (Gott hätte nur dann Freude, wenn man reich sei) - Führte Protestantismus mit ein - Katholiken waren gegenteiliger Meinung - Verfechter der Prädestinationsrede (Gott ist allwissend)

3 - Abkoppelung Kirche vom Papst Sozialismus / Marxismus Situation CH: - Abeitsteilung - Demokratie - Verfassung - liberale Gesetzgeb. - Bevölkerungswachs. - Kapital aus Wirtschaft - Auspressung Prol. Entstand aus der Ausquetschung der Arbeiter Sicherheitsnetz Großfamilie wurde zerstört Frühsozialismus basiert auf dem Wandel der Einsicht Revolutionstheorie von Karl Marx Arbeiter aller Länder vereinigt euch Ziel: Beschleunigung der Revolution Warum scheiterte das: - erfüllbare Forderungen - Export der Verelendung in die 3. Welt Situation heute: - Globaler Wettstreit durch Globalisierung - Fehlende globale Gewerkschaften Könnte in Erfüllung gehen wenn: - Verschlechterung der globalen Bismark - Hatte Angst vor der vorherrschenden Arbeitermasse - Berater des preussischen Kanzlers, danach Kanzler des Deutschen Reichs Ed Ludd (Laddites) - Fortschrittsgegner C. H- de Saint Simon - Abschaffung Erbrecht - Organisation der Wissenschaft - Gleichstellung Mann & Frau Ferdinand Lasalle - Gesetze um Prol. zu schützen - Demokratie Robert Owen - Idee Genossenschaft - Produktionasgen. - Konsumgenossen.

4 Wettbewerbssituation (gleiche Levels) Imperialismus Imperare = befehlen Analogie zum alten Rom Auswege: - Bildung - Trickle-Down-Effekt - Komp. Kostenvorteil Ziel: Kolonien an sich reissen Grund: Kolonialismus (Renaissance): - Handelsstützpunkte - Sklavenhandel - Siedlungskollonien - Interesse am Land durch Zweck begrenzt Kolonialsimus (Imperial.) - Landhunger unbegrenzt - Wettkampf (first come first serve) Rechtfertigung: - Bedarf an Lebensraum - Absatzgebiete für Überproduktion (WMP < autarker P.) - Zivilisation (z.b. culture (franz.) - Vulgärdarwinismus Vulgär-Darwinistische Ableitung: - Europäer als überragende Rasse - Beste Struktur = Überleben - Kollidieren an diversen Orten = Wettrüsten

5 - Führte zum Nationalsozialismus - Verdrängungskampf 1. WK Auslöser: Ermordung von Franz Ferdinand in Sarajewo Der Schwächerer greift an: Überraschungseffekt D besiegt Russland Fronten D F über mehrere Jahre als Stellungskrieg Bündnisse: Entente (GB F Russland) Achse (D Ö osman. Reich) 20er Jahre Versailler Vertrag: - weniger Rechte für D - Abtretung Flotte - Abtretung Land - Reperaturzahlungen - Ö und Ungarn - Demontierung - Osman. Reich - Demontierung Die goldenen 20er Krieg fordert Kreativität = enorme Fortschritte: - Fliessbandprodukton Auto - Telefon - Kühlschrank - Gramphon - Fliegerei

6 - Film The Great Crash (1929) Situation in Amerika: Prohibition = Verbot Alkohol = Gangsterism Aktienkauf auf Kredit Verkaufswelle (z.t. -90%) Anleger können Kredite nicht mehr zurückzahlen, Sparer wollen Geld abheben Banken fordern Geld aus Europa zurück = Übergriff der Krise auf Europa (Schwarzer Donnerstag) Stichworte: - Florida Boom - Fehlende Kaufkraft - Internationale Finanzströme - Spekulation Reaktionen: D: Nationalsozialismus (Hitler kam an die Macht) - Kamen schnell aus der Krise (Investitionen z.b. im Strassenbau) USA: Franklin Roosevelt (Demokrat) übernahm die Präsidentschaft Forderte den New Deal und somit vermehrt staatliche Eingriffe - Liberales System: Markt regeneriert sich von selbst (A. Smith) Adolf Hitler Kayne Franklin Roosevelt Johnson

7 - Roosevelt meinte, dass Marktversagen eingetreten sei Was machte er: - Armen und Arbeitslosen helfen (Beschäftigungsprogramme) - Defizit wächst - Staat soll sich antizyklisch verhalten (= Geld in Umlauf bringen) nach Kayne - Mindestlöhne - Preisdiktat - damit auch ein Bauer Lohn hat - Arbeitszeitbegränzung Kritik der Calvinisten - fühlten sich in ihren Rechten eingeschränkt - Roosevelt wählte autoritäre, dirigistische Schritte, die den Rep. Nicht gefielen - Recht auf Freiheit steht in der Verfassung - Wandten sich an den supreme court - hielten dies für Verfassungswidrig Reaktion von General Johnson - Einführung des Blue Eagle - Reaktion: Forderungen von Roosevelt wurden doch noch umgesetzt