Klinische Studien zur Therapie entzündlicher Dermatosen (Stand )

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Klinische Studien zur Therapie entzündlicher Dermatosen (Stand )"

Transkript

1 Klinische Studien zur Therapie entzündlicher Dermatosen (Stand ) Psoriasis Studie SDNTT Swiss Dermatology Network for Targeted Therapies Psoriasis-Register JA Prof. L. French Dr. M. Drach T. Meyer - Behandlung Ihrer Psoriasis (Schuppenflechte) eine medikamentöse Behandlung HAUT-TIEF A prospective, randomized, controlled, multi-center study of the impact of education and stressreduction techniques on psoriasis and eczema JA PD. Dr. G. Hofbauer Patienten mit Psoriasis oder atop. Dermatitis zwischen 18 und 75 Jahren Eli Lilly I1F-MC-RHBS (Eli Lilly) A 52-week multicenter, randomized, blinded, parallel-group study comparing the efficacy and safety of Ixekizumab to Ustekinumab in patients with moderateto-severe plaque psoriasis - Patient weist seit mindestens 6 Monaten vor der ersten Studienmedikations- Dosis eine moderate bis schwere Plaque- Psoriasis auf - PASI 10 beim Screening und bei Baseline - Versagen, KI oder Intolerabilität gegenüber mind. 1 Systemtherapie - Empfängnisverhütung gem. Protokoll - Patient mit diagnostizierter erythrodermischer Psoriasis, Psoriasis pustulosa, Psoriasis guttata, medikamenteninduzierter Psoriasis - übermässige Sonnenexposition, system. nonbiologic Therapie o- der Fototherapie während 4 Wochen vor Baseline - gleichzeitiger oder kürzlich erfolgte Therapie mit den Biologics etanercept, infliximab, adalimumab, alefacept, golimumab, rituximab, (Washout-Phasen siehe Protokoll) - vorherige Therapie mit Ustekinumab

2 OPTIMISE (Optimization of Treatment In Maintenance with SEcukinumab 300mg) (Novartis) Long term clear skin maintenance treatment optimization in patients with moderate to severe chronic plaque psoriasis: A randomized, multicenter, openlabel with blinded assessment, comparative, 52 week study to evaluate the efficacy, safety and tolerability of secukinumab 300 mg s.c. - moderate bis schwere chronische Plaque- Psoriasis seit mind. 6 Monaten vor Screening und bei Baseline: PASI 10 und IGA mod 2011 Score > 3 und BSA 10% - 18 Jahre - andere Form der Psoriasis - Vortherapie mit Biological (TNF alpha, anti-il 12/23, anti-il-17a od. IL-17A AK) - gleichzeitgier Verwendung von top. oder syst. Steroiden, UV- Therapie - andere aktive entzündliche Erkrankung - u.a. (siehe Protokoll) Amgen Eine Phase-3-Studie zur Beurteilung der Wirksamkeit und Sicherheit von Brodalumab und der Wirkung von Absetzen und Neubehandlung mit Brodalumab bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis: AMAGI- NE-1 Nein Prof. French Dr. L. Imhof T. Meyer - Patient weist seit mindestens 6 Monaten vor der ersten Studienmedikations-Dosis eine stabile moderate bis schwere Plaque-Psoriasis auf - Patient weist beim Screening und zum Baseline-Zeitpunkt einen Befall der Körperoberfläche (BSA) 10 %, einen PASI 12 sowie einen spga 3 auf. - Patient mit diagnostizierter erythrodermischer Psoriasis, Psoriasis pustulosa, Psoriasis guttata, medikamenteninduzierter Psoriasis oder anderen Hauterkrankungen beim Screening-Termin (z. B. Ekzem), die sich auf die Beurteilung der Wirkung des Studienmedikamentes auf Psoriasis auswirken würden - Patient leidet an aktiver Infektion oder weist anamnestisch bekannte Infektionen

3 CAIN457A2304E1 A multicenter, double-blind and open label, 2 year extension study of subcutaneous secukinumab in prefilled syringes, assessing long-term safety, tolerability and efficacy in subjects with moderate to severe chronic plaque-type psoriasis treated with either a fixed dose regimen or on a retreatment at start of relapse regimen Nein Prof. French Dr. L. Imhof T. Meyer Subjects who complete Week 52 of study CAIN457A2304 or complete Week 40 of study CAIN457A2307 A protocol deviation in the core studies which according to the investigator will prevent the meaningful analysis of the extension study for the individual subject - Ongoing use of prohibited psoriasis or non-psoriasis treatments. Time period from last use of prohibited treatments in the core study to first dose of study drug in this extension study must be adhered to - Current severe progressive or uncontrolled disease which in the judgment of the investigator renders the subject unsuitable for the trial Andere Studie Novartis CJM112X2202 (Novartis) A randomized, doubleblind, placebo controlled, multiple dose study to evaluate the clinical efficacy, safety, tolerability, dose relation, pharmacokinetics and pharmacodynamics of CJM112 in moderate to severe chronic hidradenitis suppurativa patients - Bestätigte Diagnose von HS für mind. 1 Jahr - Antibiot. Vortherapie - 18 Jahre bis 65 Jahre - HS-PGA score of at least moderate severity - Mind. 4 Läsionen - Vortherapie mit IL-17 or IL17R AK - Vortherapie mit Biologics innerhalb def. Zeitspanne - Syst. Therapie innerhalb 4 Wochen vor Screening - Syst. Antibiot. Therapie innerhalb 1 Woche vor Screening

4 Pyoderma gangraenosum Ilaris (IIT/Novartis) Eine Phase I/II Multizenter- Studie zur Untersuchung des möglichen Effektes eines Anti-IL-1-beta- Antagonisten zur Behandlung des Pyoderma gangraenosum JA Prof. L. French Dr. M. Drach T. Meyer - PatientInnen mit Pyoderma gangraenosum - Ulcera anderer Genese - Schwangerschaft / Stillzeit - gleichzeitige Systemtherapien oder andere Biologics Urticana (IIT/Novartis) A single center double-blind placebo-controlled pilot study of Canakinumab treatment of adult patients with moderate to severe chronic idiopathic urticarialstudy JA Prof. P. Schmid / Prof. L. French Dr. M. Drach T. Meyer - mittelschwere bis schwere chronische Urtikaria - obligat resistent auf Antihistaminika - fakultativ resistent auf Corticosteroide - Latente Tuberkulose, Hepatitis B / C / HIV - Schwangerschaft / Stillzeit - gleichzeitige Systemtherapien oder andere Biologics XOLMA (IIT) Multizentrische doppelblinde, Placebo-kontrollierte Untersuchung der Wirkung von Xolair (Omalizumab) bei Patienten mit Mastozytose JA Prof. P. Schmid / Prof. L. French Dr. M. Drach - Histological proven mastocytosis (cutaneous or systemic); - Diagnosis made by one marrow unction and/or skin biopsy or other histological work up; - Age: years. - Age <18 years; - Known hypersensitivity to omalizumab or any of its components; - History of cancer in previous 5 years; - Patients with serious infections ; - Patients with active tuberculosis or undergoing anti-tb therapy; - Patients currently treated with systemic immunosuppressive agents; - Female patients who are pregnant or breast feeding; (a urine test for pregnancy foreseen at visit 1)*Xolair in Mastocytosis - Patients with known positivity for human immunodeficiency virus (HIV). HIV screening will be performed by an HIV 1/2 Antibody-detection test.

5 H (Abbvie) An Observational, Multicenter Disease Registry to Evaluate Clinical Practice Trends and Outcomes in Adult Patients with Hidradenitis Suppurativa UNITE - Bestätigte Diagnose von HS - 18 Jahre - Presence of inflammatory HS lesion(s) - Patients who have previously participated in or are currently participating in any HUMIRA clinical study will be excluded to avoid selection bias of patients exposed to HUMIRA. M (Abbvie) 3-Studie zur Sicherheit und Wirksamkeit von Adalimumab bei Patienten mit mässiger bis schwerer Hidradenitis suppurativa Die Studienteilnehmer werden im Rahmen des abschliessenden Studienbesuchs der vorangegangenen Studie M hinsichtlich einer möglichen Teilnahme an der Studie M beurteilt - Vorbehandlung mit Adalimumab oder einem anderen TNFα-Hemmer - Patienten unter einer zulässigen Therapie mit Antibiotika (Doxycyclin oder Minocyclin) für HS, die nicht seit mindestens 28 Tagen vor Baseline eine stabile Dosis eingenommen haben Patienten, die während der 14 Tagen vor Baseline Schmerzmittel gegen HS erhalten haben und/oder lokal anzuwendende Medikamente oder innerhalb 28 Tagen vor Baseline Tabletten oder Spritzen zur Behandlung der HS

Klinische Studien zur Therapie entzündlicher Dermatosen (Stand 28.10.2015)

Klinische Studien zur Therapie entzündlicher Dermatosen (Stand 28.10.2015) Klinische Studien zur Therapie entzündlicher Dermatosen (Stand 28.10.2015) Psoriasis Studie SDNTT Swiss Dermatology Network for Targeted Therapies Psoriasis-Register - Behandlung Ihrer Psoriasis (Schuppenflechte)

Mehr

Klinische Studien zur Therapie entzündlicher Dermatosen (Stand 23.01.2015)

Klinische Studien zur Therapie entzündlicher Dermatosen (Stand 23.01.2015) Klinische n zur Therapie entzündlicher Dermatosen (Stand 23.01.2015) Psoriasis Durchführende Einheit Dermatologie nassistenz ntyp nbeauftragte Offen xxx xx xxx xx mgen 20120102 Eine Phase-3- zur Beurteilung

Mehr

date Adjuvant Pegylated- Interferonalpha2b

date Adjuvant Pegylated- Interferonalpha2b Organ/Bereich Krankheit Stadium Kurztitel Studie/ClinicalTrials.gov Identifier: Stand per: 11.05.2016 Hauttumore Melanom ulzeriertes primäres kutanes Melanom T(2-4)b N0 M0) Hauttumore Melanom nicht vorbehandeltes,

Mehr

Projekte: Gutartige, boesartige und unspezifische Neubildungen (einschl. Zysten und Polypen)

Projekte: Gutartige, boesartige und unspezifische Neubildungen (einschl. Zysten und Polypen) Erstellung einer Stellungnahme für den G-BA zur Nutzenbewertung eines VEGF-Rezeptor Hemmers Andere Erstellung einer Stellungnahme für den G-BA zur Nutzenbewertung Erstellung eines Dossiers für eine Nutzenbewertung

Mehr

DAUER DER STUDIE: Läuft seit Nov mindestens bis 2017.

DAUER DER STUDIE: Läuft seit Nov mindestens bis 2017. KLINISCHE STUDIE: Swiss Inflammatory Bowel Disease Cohort Study (SIBDCS) Multizentrische Beobachtungsstudie in der ganzen Schweiz (Basel, Bern, Genf, Lausanne, St-Gallen, Zürich) mit Patient die an einem

Mehr

Intrauterine instillation of diluted seminal plasma in in vitro fertilization a double-blind, placebo controlled, randomized study

Intrauterine instillation of diluted seminal plasma in in vitro fertilization a double-blind, placebo controlled, randomized study PLEASE NOTE: This trial has been registered retrospectively. Trial Description Title Intrauterine instillation of diluted seminal plasma in in vitro fertilization a double-blind, placebo controlled, randomized

Mehr

Journal: Journal of Clinical Oncology Publikationsjahr: 2012 Autoren: Paulo M. Hoff, Andreas Hochhaus, Bernhard C. Pestalozzi et al.

Journal: Journal of Clinical Oncology Publikationsjahr: 2012 Autoren: Paulo M. Hoff, Andreas Hochhaus, Bernhard C. Pestalozzi et al. Cediranib Plus FOLFOX/CAPOX Versus Placebo Plus FOLFOX/CAPOX in Patients With Previously Untreated Metastatic Colorectal Cancer: A Randomized, Double Blind, Phase III Study (HORIZON II) Journal: Journal

Mehr

Aktuelle klinische Studien für Hypophysenpatienten in Deutschland Dr. med. Caroline Sievers

Aktuelle klinische Studien für Hypophysenpatienten in Deutschland Dr. med. Caroline Sievers Aktuelle klinische Studien für Hypophysenpatienten in Deutschland Dr. med. Caroline Sievers Innere Medizin, Endokrinologie und Klinische Chemie Max-Planck-Institut für Psychiatrie München Klinische Studien-Sinn

Mehr

Behandlungsstrategien bei Psoriasis

Behandlungsstrategien bei Psoriasis Behandlungsstrategien bei Psoriasis Nikhil Yawalkar Universitätsklinik für Dermatologie Inselspital, Bern Psoriasis Mild (70-75%) Mittelschwer bis schwer (25-30%) PASI BSA DLQI > 10 % Mrowietz et al. Arch

Mehr

A. Wutte, J. Plank, M. Bodenlenz, C. Magnes, W. Regittnig, F. Sinner, B. Rønn, M. Zdravkovic, T. R. Pieber

A. Wutte, J. Plank, M. Bodenlenz, C. Magnes, W. Regittnig, F. Sinner, B. Rønn, M. Zdravkovic, T. R. Pieber Proportional ose Response Relationship and Lower Within Patient Variability of Insulin etemir and NPH Insulin in Subjects With Type 1 iabetes Mellitus A. Wutte, J. Plank, M. Bodenlenz, C. Magnes, W. Regittnig,

Mehr

Gentherapieregister. gemäß 79 Abs. 1 Z 2 GTG. Sektion II, Radetzkystraße 2, A-1030 Wien

Gentherapieregister. gemäß 79 Abs. 1 Z 2 GTG. Sektion II, Radetzkystraße 2, A-1030 Wien Gentherapieregister gemäß 79 Abs. 1 Z 2 GTG Sektion II, Radetzkystraße 2, A-1030 Wien Gemäß 79 Abs. 1 Z 2 Gentechnikgesetz, BGBl. Nr. 510/1994, i.d.f. BGBl. I Nr. 127/2005 (GTG), hat die Behörde ein elektronisches

Mehr

Neues in der Diagnose der Tuberkulose

Neues in der Diagnose der Tuberkulose Neues in der Diagnose der Tuberkulose Klinische Diagnose Dr. med. Alexander Turk Zürcher Höhenklinik Wald alexander.turk@zhw.ch Tuberkulose in Homo erectus vor 500 000 Jahren? AMERICAN JOURNAL OF PHYSICAL

Mehr

POST MARKET CLINICAL FOLLOW UP

POST MARKET CLINICAL FOLLOW UP POST MARKET CLINICAL FOLLOW UP (MEDDEV 2.12-2 May 2004) Dr. med. Christian Schübel 2007/47/EG Änderungen Klin. Bewertung Historie: CETF Report (2000) Qualität der klinischen Daten zu schlecht Zu wenige

Mehr

2nd surgery in recurrent glioblastoma: when and why?

2nd surgery in recurrent glioblastoma: when and why? CAMPUS GROSSHADERN NEUROCHIRURGISCHE KLINIK UND POLIKLINIK INTERNET: NEUROCHIRURGIE.KLINIKUM.UNI-MUENCHEN.DE 2nd surgery in recurrent glioblastoma: when and why? Jörg-Christian Tonn Dept Neurosurgery University

Mehr

PsoBest: Pharmakovigilanz systemischer Psoriasistherapie in der Routineversorgung

PsoBest: Pharmakovigilanz systemischer Psoriasistherapie in der Routineversorgung PsoBest: Pharmakovigilanz systemischer Psoriasistherapie in der Routineversorgung Lüdcke HJ, Rustenbach SJ, von Kiedrowski R, Radtke M, Spehr C, Knopf S, Augustin M für die aktiven Studienzentren und den

Mehr

Projects: Infections and infestations

Projects: Infections and infestations of an epidemiological study in hepatitis C Other Sample size: 0 Prevention of primary CMV infection during pregnancy - a randomised, open, controlled, prospective, multicentre and multinational study investigating

Mehr

Infektionen, insbesondere Tuberkulose, ausschließen. Keine Impfung mit Lebendimpfstoffen. Kombination mit MTX empfohlen.

Infektionen, insbesondere Tuberkulose, ausschließen. Keine Impfung mit Lebendimpfstoffen. Kombination mit MTX empfohlen. Abatacept (Blocker der T- Lymphozyten Aktivierung) Orencia 10 mg pro kg Körpergewicht zur intravenösen Infusion. Wiederholung nach 2 und 4 Wochen, dann alle 4 Lebendimpfstoffen. Kombinationstherapie mit

Mehr

Primärer Endpunkt Fallzahlkalkulation...

Primärer Endpunkt Fallzahlkalkulation... Prospective randomized multicentre investigator initiated study: Randomised trial comparing completeness of adjuvant chemotherapy after early versus late diverting stoma closure in low anterior resection

Mehr

Dossierbewertung A15-20 Version 1.0 Secukinumab Nutzenbewertung gemäß 35a SGB V

Dossierbewertung A15-20 Version 1.0 Secukinumab Nutzenbewertung gemäß 35a SGB V 2 Nutzenbewertung 2.1 Kurzfassung der Nutzenbewertung Hintergrund Der G-BA hat das IQWiG mit der Nutzenbewertung des Wirkstoffs Secukinumab gemäß 35a SGB V beauftragt. Die Bewertung erfolgte auf Basis

Mehr

Die Bedeutung der klinischen Relevanz für f r die Machbarkeit klinischer Studien Eine Herausforderung für r den Kliniker und Biometriker

Die Bedeutung der klinischen Relevanz für f r die Machbarkeit klinischer Studien Eine Herausforderung für r den Kliniker und Biometriker Die Bedeutung der klinischen Relevanz für f r die Machbarkeit klinischer Studien Eine Herausforderung für r den Kliniker und Biometriker Prof. Dr. Dieter Hauschke Köln, den 18.06.2010 Klinische Relevanz,

Mehr

Medizinische Klinik II Medizinische Klinik IV

Medizinische Klinik II Medizinische Klinik IV CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT LOREM IPSUM SETUR ALARME Medizinische Klinik II Medizinische Klinik IV Effect of Mipomersen on LDL-Cholesterol levels in Patients with Severe LDL-Hypercholesterolemia

Mehr

Visite 2 Monat 3 Arztbogen ID:

Visite 2 Monat 3 Arztbogen ID: 1. Zwischenanamnese Datum: Haben sich seit der letzten Vorstellung des Patienten Änderungen im klinischen Typ der Psoriasis ergeben? nein ja Wenn ja, aktueller klinischer Typ? Nagelbeteiligung ja nein

Mehr

Omalizumab Stolpersteine in der Therapie. Stephanie Korn III. Medizinische Klinik Universitätsmedizin Mainz

Omalizumab Stolpersteine in der Therapie. Stephanie Korn III. Medizinische Klinik Universitätsmedizin Mainz Omalizumab Stolpersteine in der Therapie Stephanie Korn III. Medizinische Klinik Universitätsmedizin Mainz Stolpersteine 1. Alter Alter 484 Asthma-Patienten 174 Pat. 50 Jahre (40.7% männlich) 297 Pat.

Mehr

Gastrohighlights 2016: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen

Gastrohighlights 2016: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen 29. Oktober 2016, Wien Gastrohighlights 2016: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen Gerhard Rogler, Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie, UniversitätsSpital Zürich Neues zur Therapie Morbus Crohn

Mehr

10 years of chemotherapy combined with hyperthermia in patients with ovarian carcinoma: The Dolphin trials

10 years of chemotherapy combined with hyperthermia in patients with ovarian carcinoma: The Dolphin trials 10 years of chemotherapy combined with hyperthermia in patients with ovarian carcinoma: The Dolphin trials Dr. J. Jückstock Oncothermia symposium Cologne 2010 Department of Obstetrics and Gynecology, Ludwig-Maximilians-University

Mehr

Haben Sie externe Hilfestellungen in Anspruch genommen? Wenn ja, bitte geben Sie an, welche Hilfestellung Sie in Anspruch genommen haben?

Haben Sie externe Hilfestellungen in Anspruch genommen? Wenn ja, bitte geben Sie an, welche Hilfestellung Sie in Anspruch genommen haben? Haben Sie externe Hilfestellungen in Anspruch genommen? Wenn ja, bitte geben Sie an, welche Hilfestellung Sie in Anspruch genommen haben? 1.1 Angefragte Untersuchungs- und Behandlungsmethode (Kurzbezeichnung

Mehr

Inhospitable Time Bias in Beobachtungsstudien zur Effectiveness von Arzneimitteltherapien

Inhospitable Time Bias in Beobachtungsstudien zur Effectiveness von Arzneimitteltherapien Inhospitable Time Bias in Beobachtungsstudien zur Effectiveness von Arzneimitteltherapien Elke Scharnetzky und Gerd Glaeske GAA, Dresden 30.November 2005 Um welche Form des Bias geht es? Einführung Eigene

Mehr

Chronische Niereninsuffizienz. Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren.

Chronische Niereninsuffizienz. Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren. Chronische Niereninsuffizienz Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren. Chronische Niereninsufizienz 1) 1) Was hat sich nicht geändert? 2) 2) Was hat sich geändert? 3) 3) Was könnte sich ändern?

Mehr

Neue Klassifikationssysteme in der Nierenpathologie

Neue Klassifikationssysteme in der Nierenpathologie Neue Klassifikationssysteme in der Nierenpathologie Kerstin Amann Abt. Nephropathologie Pathologisches Institut der Universität Erlangen-Nürnberg Krankenhausstr. 12 91054 Erlangen Histologische Klassifikationssysteme

Mehr

Universitätsklinikum Regensburg Standards und Aktuelles in der Therapie des Malignen Melanoms

Universitätsklinikum Regensburg Standards und Aktuelles in der Therapie des Malignen Melanoms Standards und Aktuelles in der Therapie des Malignen Melanoms Sebastian Haferkamp Häufigkeit des Malignen Melanoms Fälle pro 100.000 www.rki.de Therapie des Melanoms Universitätsklinikum Regensburg 1975

Mehr

Femara schützt wirksam vor Brustkrebsrezidiven, auch wenn die Behandlung erst Jahre nach Abschluss einer Tamoxifen-Therapie einsetzt

Femara schützt wirksam vor Brustkrebsrezidiven, auch wenn die Behandlung erst Jahre nach Abschluss einer Tamoxifen-Therapie einsetzt Femara schützt wirksam vor Brustkrebsrezidiven, auch wenn die Behandlung erst Jahre nach Abschluss einer Tamoxifen-Therapie einsetzt - Analyse der entblindeten MA-17-Studiendaten zeigt Vorteile einer Behandlungsauf

Mehr

Projekte: Augenerkrankungen

Projekte: Augenerkrankungen Project management for site recruitment and feasibility for studies in ophthalmology Andere Zentrenrekrutierung und -feasibility Fallzahl: 0 Literaturrecherche und Analyse zu möglichen pädiatrischen ophthalmologischen

Mehr

FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG FÜR DERMATOLOGEN UND DERMATOLOGISCH INTERESSIERTE ALLGEMEINMEDIZINER

FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG FÜR DERMATOLOGEN UND DERMATOLOGISCH INTERESSIERTE ALLGEMEINMEDIZINER SPECTRUM DERMATOLOGIE FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG FÜR DERMATOLOGEN UND DERMATOLOGISCH INTERESSIERTE ALLGEMEINMEDIZINER UNIVERSITÄTSKLINIK FÜR DERMATOLOGIE Veranstalter: Austria Trend Hotels Sehr geehrte

Mehr

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 von RA Dr. Till Jaeger OSADL Seminar on Software Patents and Open Source Licensing, Berlin, 6./7. November 2008 Agenda 1. Regelungen der GPLv2 zu Patenten 2. Implizite

Mehr

Bayer präsentiert neue Forschungsdaten zur Hämophilie auf dem WFH-Kongress. Bayer präsentiert neue Forschungsdaten zur Hämophilie auf dem WFH-Kongress

Bayer präsentiert neue Forschungsdaten zur Hämophilie auf dem WFH-Kongress. Bayer präsentiert neue Forschungsdaten zur Hämophilie auf dem WFH-Kongress Bayer präsentiert neue Forschungsdaten zur Hämophilie auf dem WFH-Kongress Berlin (2. Juli 2012) - Bayer HealthCare wird auf einem wissenschaftlichen Forum anlässlich des 50. Jahreskongresses der World

Mehr

Neue Daten zur endokrinen Therapie des Mammakarzinoms

Neue Daten zur endokrinen Therapie des Mammakarzinoms 2010 Neue Daten zur endokrinen Therapie des Mammakarzinoms C. Wolf Medizinisches Zentrum ULM - Kooperatives Brustzentrum ULM/ NEU ULM Adjuvante Therapie Postmenopause: NCIC CTG MA.27 (Paul Goss) Prämenopause:

Mehr

Hazards and measures against hazards by implementation of safe pneumatic circuits

Hazards and measures against hazards by implementation of safe pneumatic circuits Application of EN ISO 13849-1 in electro-pneumatic control systems Hazards and measures against hazards by implementation of safe pneumatic circuits These examples of switching circuits are offered free

Mehr

Update Antihypertensiva

Update Antihypertensiva Update Antihypertensiva Dr. med. Markus Diethelm 26.11.2015 Blutdruck-Zielwerte für Europa ESC/ESH 2004 2007 2013 < 140/90 < 140/90 < 140/90 Vaskuläre Erkrankung* < 130/80 < 130/80 < 140/90 Diabetes mellitus

Mehr

Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München

Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München Medizinische Klinik und Poliklinik III Direktor: Prof. Dr. W. Hiddemann Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München Disclosures

Mehr

Swissmedic Regulatory News aus dem Bereich Zulassung Stade de Suisse, 1. Dez Vergleich Zulassungsentscheide SMC / EMA / FDA

Swissmedic Regulatory News aus dem Bereich Zulassung Stade de Suisse, 1. Dez Vergleich Zulassungsentscheide SMC / EMA / FDA Swissmedic Regulatory News aus dem Bereich Zulassung Stade de Suisse, 1. Dez. 2016 Vergleich Zulassungsentscheide SMC / EMA / FDA 2005-2014 Simon Dalla Torre, Prozessentwicklungs-Manager, Bereich Zulassung

Mehr

Morbus Crohn (MC) Chronisch entzündliche Darmerkrankung Diskontinuierlicher Befall Gesamter GI-Trakt Befall sämtlicher Wandschichten

Morbus Crohn (MC) Chronisch entzündliche Darmerkrankung Diskontinuierlicher Befall Gesamter GI-Trakt Befall sämtlicher Wandschichten Morbus Crohn (MC) Chronisch entzündliche Darmerkrankung Diskontinuierlicher Befall Gesamter GI-Trakt Befall sämtlicher Wandschichten Luminal entzündliche Form Abszedierend/fistulierende Form Stenosierende

Mehr

Diagnostik und Behandlung des Morbus Crohn nach SONIC. PD Dr. med. Andreas Lügering Medizinische Klinik B Universitätsklinikum Münster

Diagnostik und Behandlung des Morbus Crohn nach SONIC. PD Dr. med. Andreas Lügering Medizinische Klinik B Universitätsklinikum Münster Diagnostik und Behandlung des Morbus Crohn nach SONIC PD Dr. med. Andreas Lügering Medizinische Klinik B Universitätsklinikum Münster Klinische Wirkung von anti-tnf Der erste Fall 12 jährige Patientin

Mehr

Seminar Diagnostik L5

Seminar Diagnostik L5 Seminar Diagnostik L5 Regenwahrscheinlichkeit Bezugsgröße festlegen! Beipackzettel Bezugsgröße festlegen! Brustkrebs-Screening Entscheidungsmöglichkeiten bei diagnostischen Tests Wahrer Zustand des Patienten

Mehr

Medizinische Versorgung und gesundheitsökonomische Relevanz der Neurodermitis. Allergologie 33:

Medizinische Versorgung und gesundheitsökonomische Relevanz der Neurodermitis. Allergologie 33: Übersicht Full-Text Publikationen in Peer-Review Journalen 2010 Schmitt J (2010) Medizinische Versorgung und gesundheitsökonomische Relevanz der Neurodermitis. Allergologie 33: 279-288 Schmitt J Apfelbacher

Mehr

Fragebogen zur Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Psoriasis

Fragebogen zur Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Psoriasis Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftungslehrstuhl für Medizinmanagement Fragebogen zur Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Psoriasis Survey A: Ärzte 27. August 2010 Finale Version Prof. Dr.

Mehr

Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Ustekinumab

Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Ustekinumab Praxis Dr. Ralph von Kiedrowski Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Ustekinumab Liebe Patientin, lieber Patient, dieses Informationsblatt soll Ihnen die vorgesehene Behandlung mit Ustekinumab

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Which data and when?

Which data and when? PRO-data for market access in Germany where and when? Frank-Ulrich Fricke PRO-data for market access in Germany where and when? AMNOG the German assessment Which data and when? Requirements to be met Seite

Mehr

Medikamentöse Thromboseprophylaxe Bedeutung der DOAKs

Medikamentöse Thromboseprophylaxe Bedeutung der DOAKs Medikamentöse Thromboseprophylaxe Bedeutung der DOAKs Knut Kröger Klinik für Gefäßmedizin HELIOS Klinikum Krefeld Primärprophylaxe: primäre perioperative oder passagere VTE-Prophylaxe bei akut erkrankten

Mehr

Johanniskraut Metaanalyse 2005

Johanniskraut Metaanalyse 2005 Johanniskraut Metaanalyse 2005 Seit 1983 wurden 37 randomisierte klinische Studien mit Johanniskraut-Präparaten publiziert Davon: 26 Placebo-kontrolliert, 14 Verum-kontrolliert Studiendauer: 4 Wochen (10

Mehr

CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT MEDIZINISCHE KLINIK III STUDIENUPDATE HÄMATOLOGIE AML: STUDIEN DER AMLCG. K. Spiekermann. Frankfurt,

CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT MEDIZINISCHE KLINIK III STUDIENUPDATE HÄMATOLOGIE AML: STUDIEN DER AMLCG. K. Spiekermann. Frankfurt, CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT STUDIENUPDATE HÄMATOLOGIE AML: STUDIEN DER AMLCG K. Spiekermann Frankfurt, 26.03.2015 AMLCG-STUDIES 1981-2015 Patients < 60 Years Percent Survival 100 75 50 25 AMLCG

Mehr

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Borwin Bandelow: Medikamentöse Therapie der generalisierten Angststörung

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Borwin Bandelow: Medikamentöse Therapie der generalisierten Angststörung Medikamentöse Therapie der generalisierten Angststörung Von Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Borwin Bandelow Frankfurt am Main (17. November 2005) - Angststörungen sind die häufigsten psychiatrischen Erkrankungen.

Mehr

Fragebogen zur Erhebung der Lebensqualität bei chronischer Mittelohrentzündung (ZCMEI-21)

Fragebogen zur Erhebung der Lebensqualität bei chronischer Mittelohrentzündung (ZCMEI-21) Fragebogen zur Erhebung der Lebensqualität bei chronischer Mittelohrentzündung (ZCMEI-21) Bitte bewerten Sie die folgenden Symptome bezogen auf die letzten 2 Wochen: gar nicht vorhanden vorhanden mässig

Mehr

Workshop 2014 Psoriasis. E. Paul Scheidegger

Workshop 2014 Psoriasis. E. Paul Scheidegger Workshop 2014 Psoriasis E. Paul Scheidegger Workshop 2014 Teil 1 Allgemeines, Neuigkeiten Teil 2 Therapie Topisch Lichttherapie Systemtherapie Psoriasis Häufige polygen vererbte Krankheit der Haut, Nägel,

Mehr

Cimicifuga racemosa. Die Wirksamkeit ist dosisabhängig. Prof. Dr. med. Reinhard Saller Abteilung Naturheilkunde Universitätsspital Zürich

Cimicifuga racemosa. Die Wirksamkeit ist dosisabhängig. Prof. Dr. med. Reinhard Saller Abteilung Naturheilkunde Universitätsspital Zürich Prof. Dr. med. Reinhard Saller Abteilung Naturheilkunde Universitätsspital Zürich Folie 1 Menopause relevante Beschwerden Hitzewallungen Schweissausbrüche Schlafstörungen Nervosität, Gereiztheit Depression

Mehr

improvement of patient outcome

improvement of patient outcome BrainMet - GBG 79 Brain Metastases in Breast Cancer Network Germany (BMBC) Meeting a clinical need for the improvement of patient outcome Priv. Doz. Dr. Marc Thill, AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS, Frankfurt

Mehr

Off-label Anwendungen von Biologicals

Off-label Anwendungen von Biologicals Off-label Anwendungen von Biologicals Nikhil Yawalkar Universitätsklinik für Dermatologie Inselspital, Bern Off-label Anwendungen von Biologicals Begrenzte Information über Wirkung - meist Fallberichte

Mehr

Biochemical relapse after local treatment for prostate cancer: isolated or systemic relapse?

Biochemical relapse after local treatment for prostate cancer: isolated or systemic relapse? Biochemical relapse after local treatment for prostate cancer: isolated or systemic relapse? Christian Gratzke LMU Munich Disclosures Grants/research support from AMS, Astellas, Bayer HealthCare, Lilly,

Mehr

Cosentyx 1/ 2 Fertigspritze/n 150mg/1 ml, Cosentyx/ -SensoReady 1/ 2 Auto-Injektor 150mg/1 ml

Cosentyx 1/ 2 Fertigspritze/n 150mg/1 ml, Cosentyx/ -SensoReady 1/ 2 Auto-Injektor 150mg/1 ml Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Gesundheit BAG Direktionsbereich Kranken- und Unfallversicherung (20311/ 20316) Cosentyx/ -SensoReady Cosentyx 1/ 2 Fertigspritze/n 150mg/1 ml,

Mehr

Biologics in der Dermatologie. Prof. Dr. med. Gottfried Wozel, Dresden Weimar, 7. 8. Juni 2013

Biologics in der Dermatologie. Prof. Dr. med. Gottfried Wozel, Dresden Weimar, 7. 8. Juni 2013 Biologics in der Dermatologie Prof. Dr. med. Gottfried Wozel, Dresden Weimar, 7. 8. Juni 2013 1. Medikamente 2. Voruntersuchungen/ Monitoring 3. Wirksamkeit 4. Sicherheit/Verträglichkeit 5. Besonderheiten

Mehr

Palliative Chemotherapie First line 04.Februar 2006

Palliative Chemotherapie First line 04.Februar 2006 Klinikum der Johann Wolfgang Goethe Universität Zentrum für Innere Medizin Medizinische Klinik I Pneumologie/Allergologie Palliative Chemotherapie First line 04.Februar 2006 W. Gleiber Klinikum der Johann

Mehr

Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Fumarsäureester

Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Fumarsäureester Praxis Dr. Ralph von Kiedrowski Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Fumarsäureester Liebe Patientin, lieber Patient, dieses Informationsblatt soll Ihnen die vorgesehene Behandlung mit

Mehr

Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene. CareerStart 9.4.2013

Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene. CareerStart 9.4.2013 Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene CareerStart 9.4.2013 NAMES Project AIDS Memorial Quilt (gestartet 1987) http://www.paolopatrunophoto.org /Maternity_Project.html Was machen Infektiologen

Mehr

MOTHER Ein Projekt für schwangere Opioidabhängige

MOTHER Ein Projekt für schwangere Opioidabhängige MOTHER Ein Projekt für schwangere Opioidabhängige NIH GRANT: RO1 DA018417-01 Universitätsklinik für Psychiatrie, Suchtforschung und Suchttherapie Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien PI: Univ.Prof.Dr. Gabriele

Mehr

KHK mit Angina pectoris: Ivabradin reduziert kardiale Ereignisse

KHK mit Angina pectoris: Ivabradin reduziert kardiale Ereignisse Neue Ergebnisse aus der BEAUTIfUL-Studie KHK mit Angina pectoris: Ivabradin reduziert kardiale Ereignisse Barcelona, Spanien, 31. August 2009 Aktuelle Daten einer auf dem Kongress der European Society

Mehr

The aim of the study is to prove technical feasibility and safety of a laparoscopic assisted transgastral appendectomy with a flexible endoscope.

The aim of the study is to prove technical feasibility and safety of a laparoscopic assisted transgastral appendectomy with a flexible endoscope. Trial Description Title Transgastral Appendectomy Trial Acronym TGA URL of the trial [---]* Brief Summary in Lay Language Patients which are going to be operated by appendectomy because of an acute or

Mehr

Besonderheiten der Transplantation bei Kindern

Besonderheiten der Transplantation bei Kindern Besonderheiten der Transplantation bei Kindern native kidney transplant vascular anastomosis Lutz T. Weber anastomosis of ureter to bladder NTx in Deutschland 2006: 2776 QuaSi-Niere 2006/2007 Graft

Mehr

Therapeutische Exitstrategien

Therapeutische Exitstrategien Therapeutische Exitstrategien Klaus Fellermann Campus Lübeck, Med. Klinik I Der Einstieg vom Ausstieg Differenzierte Betrachtung von MC vs. CU von Medikamenten diagnostischen Notwendigkeiten Verlaufsformen

Mehr

Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH

Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH Dualer Endothelin-Rezeptor-Antagonismus: Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH Von Prof. Ralf Ewert, Greifswald Lübeck (10. April 2008) - Das Wissen um die Pathophysiologie der Pulmonalen Arteriellen

Mehr

Latente Tuberkuloseinfektion. Donnerstags-Fortbildung W. Gleiber

Latente Tuberkuloseinfektion. Donnerstags-Fortbildung W. Gleiber Latente Tuberkuloseinfektion Donnerstags-Fortbildung 14.08.2003 W. Gleiber Latente Tuberkuloseinfektion Definition Tuberkulin Hauttest Therapie American Thoracic Society: Targeted Tuberculin Testing and

Mehr

DVMD Tagung Hannover 2011

DVMD Tagung Hannover 2011 DVMD Tagung Hannover 2011 Vorstellung der Bachelorarbeit mit dem Thema Schwerwiegende Verstöße gegen GCP und das Studienprotokoll in klinischen Studien - Eine vergleichende Analyse der Regularien der EU-Mitgliedsstaaten

Mehr

A study on computer-aided design of PIN-diode phase modulators at microwave frequencies

A study on computer-aided design of PIN-diode phase modulators at microwave frequencies Downloaded from orbit.dtu.dk on: Jul 08, 2016 A study on computer-aided design of PIN-diode phase modulators at microwave frequencies Schjær-Jacobsen, Hans Publication date: 1976 Document Version Publisher's

Mehr

Herzlich Willkommen zum

Herzlich Willkommen zum Herzlich Willkommen zum 1 Chronisch entzündliche Darmerkrankungen Medikamentöse Therapie Dr. M. Geppert SHG MC-CU 17.05.2013 Die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) sind: Morbus Crohn Colitis

Mehr

Medizinprodukte 2010-09-14. Maxim.Shkolnikov@dqs.de

Medizinprodukte 2010-09-14. Maxim.Shkolnikov@dqs.de Medizinproduktezulassung in Canada DQS-Kundenforum Medizinprodukte 2010-09-14 Referent: Kontakt: Maxim Shkolnikov Maxim.Shkolnikov@dqs.de Gesetzliche Grundlagen Was ist Medizinprodukt? (I) Food and Drugs

Mehr

mglu5 Antagonisten zur Behandlung des Fragilen X Syndroms

mglu5 Antagonisten zur Behandlung des Fragilen X Syndroms mglu5 Antagonisten zur Behandlung des Fragilen X Syndroms Georg Jaeschke, F. Hoffmann La Roche Fragiles X Syndrom mglur Theorie Martin-Bell Syndrom Fmr1 Gen identifiziert mglu5 MPEP FMRP hemmt Translation

Mehr

Humira jetzt bei polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis für Kinder ab vier Jahren zugelassen

Humira jetzt bei polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis für Kinder ab vier Jahren zugelassen EU-Zulassungserweiterung für Adalimumab (Humira ) Humira jetzt bei polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis für Kinder ab vier Jahren zugelassen Wiesbaden/Ludwigshafen (1. Juli 2011) Die Europäische

Mehr

Dr. R.A. Theodor / PHAROS GmbH, Ulm (monozentrisch) Anzahl der Probanden: n= 40 (F23, M17)

Dr. R.A. Theodor / PHAROS GmbH, Ulm (monozentrisch) Anzahl der Probanden: n= 40 (F23, M17) INTERAKTIVES LERNEN I MEDIZIN Martin-Luther-Universität gesunde Probanden Verträglichkeitsstudie (Phase I) - Ulm Psoriasis Dosis-Findungs-Studie (Phase I) - UK Sicherheit und Wirksamkeit (Phase II) - Münster

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

Prof. Dr. Stephan Ludwig. Institut für Molekulare Virologie (IMV)

Prof. Dr. Stephan Ludwig. Institut für Molekulare Virologie (IMV) Cystus052, ein polyphenolreicher Pflanzenextrakt wirkt gegen Grippeviren durch Blockierung des Viruseintritts in die Wirtszelle Prof. Dr. Stephan Ludwig Institut für Molekulare Virologie (IMV) Die Virusgrippe

Mehr

Therapie der rheumatoiden Arthritis

Therapie der rheumatoiden Arthritis KLINIK UND POLIKLINIK FÜR INNERE MEDIZIN I Therapie der rheumatoiden Arthritis Gebiet: Rheumatologie Ausrichtung: therapeutisch Version: Gültig ab: Revision: Verfasser: Geprüft: Genehmigt: 1.0 (5 Seiten)

Mehr

Herausforderungen der kombinierten Transplantation von Leber und Niere

Herausforderungen der kombinierten Transplantation von Leber und Niere Herausforderungen der kombinierten Transplantation von Leber und Niere N. Speidel Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Mehr

Level 2 German, 2013

Level 2 German, 2013 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2013 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German text(s) on familiar matters 9.30 am Monday 11 November 2013 Credits: Five

Mehr

Studienergebnisse mit Certolizumab Pegol bei Morbus Crohn im New England Journal of Medicine (NEJM) veröffentlicht

Studienergebnisse mit Certolizumab Pegol bei Morbus Crohn im New England Journal of Medicine (NEJM) veröffentlicht Studienergebnisse mit Certolizumab Pegol bei Morbus Crohn im New England Journal of Medicine (NEJM) veröffentlicht Erster PEGylierter, Fc freier anti TNF Wirkstoff vorgestellt in zwei Publikationen Daten

Mehr

Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Ciclosporin

Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Ciclosporin Praxis Dr. Ralph von Kiedrowski Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Ciclosporin Liebe Patientin, lieber Patient, dieses Informationsblatt soll Ihnen die vorgesehene Behandlung mit Ciclosporin-

Mehr

The impact of patient age on carotid atherosclerosis results from the Munich carotid biobank

The impact of patient age on carotid atherosclerosis results from the Munich carotid biobank Klinik und Poliklinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie Interdisziplinäres Gefäßzentrum Klinikum rechts der Isar (MRI) der TU München (TUM) Headline bearbeiten The impact of patient age on carotid

Mehr

Jahresinzidenz in der Schweiz Meldungen von Laboratorien und Ärzten 1989-1999

Jahresinzidenz in der Schweiz Meldungen von Laboratorien und Ärzten 1989-1999 Hepatitis C Jahresinzidenz in der Schweiz Meldungen von Laboratorien und Ärzten 1989-1999 80 70 60 50 40 30 20 10 0 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 Total Drogen Sexueller/Nicht-sexueller

Mehr

CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR

CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR PDF Click button to download this ebook READ ONLINE AND DOWNLOAD CNC ZUR

Mehr

Grade 12: Qualifikationsphase. My Abitur

Grade 12: Qualifikationsphase. My Abitur Grade 12: Qualifikationsphase My Abitur Qualifikationsphase Note 1 Punkte Prozente Note 1 15 14 13 85 % 100 % Note 2 12 11 10 70 % 84 % Note 3 9 8 7 55 % 69 % Note 4 6 5 4 40 % 54 % Note 5 3 2 1 20 % 39

Mehr

Vermeidung des Nierenfunktionsverlustes Was bleibt 2015? Ernährung? Statine?

Vermeidung des Nierenfunktionsverlustes Was bleibt 2015? Ernährung? Statine? Vermeidung des Nierenfunktionsverlustes Was bleibt 2015? Ernährung? Statine? Prof. Dr. D. Fliser Klinik für Innere Medizin IV Universitätsklinikum des Saarlandes Diät und Progression bei CKD Allgemeine

Mehr

FACULTY 11 BA IN ECEDAC

FACULTY 11 BA IN ECEDAC INTERNSHIP ABROAD- TRANSCRIPT OF RECORDS NAME OF THE HOSTING EDUC. INSTITUTION STAMP AND SIGNATURE FULL ADDRESS (HOSTIN G EDUC. INSTITUTION) CONTACT PERSON (AT H O S T I N G E D U C. IN S T I T U T I O

Mehr

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 APPLICATION DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 Telephone: (212) 758-3223 Fax: (212) 755-5780 E-Mail: daadny@daad.org Website: http://www.daad.org

Mehr

Tools in a Clinical Information System Supporting Clinical Trials at a Swiss University Hospital (Clin Trials, published online 12 August 2014)

Tools in a Clinical Information System Supporting Clinical Trials at a Swiss University Hospital (Clin Trials, published online 12 August 2014) ehealth Summit 2014, Bern Tools in a Clinical Information System Supporting Clinical Trials at a Swiss University Hospital (Clin Trials, published online 12 August 2014) Dr. med. Michael Weisskopf Forschungszentrum

Mehr

PLEASE NOTE: This study has been imported from ClinicalTrials.gov without additional data checks.

PLEASE NOTE: This study has been imported from ClinicalTrials.gov without additional data checks. PLEASE NOTE: This study has been imported from ClinicalTrials.gov without additional data checks. Trial Description Title Supportive Versus Immunosuppressive Therapy for the Treatment Of Progressive IgA

Mehr

KURZFASSUNG DES PRÜFPROTOKOLLS 1839IL/0079 VOM

KURZFASSUNG DES PRÜFPROTOKOLLS 1839IL/0079 VOM KURZFASSUNG DES PRÜFPROTOKOLLS 1839IL/0079 VOM 11.11.02 RANDOMISIERTE, OFFENE, NICHT-KOMPARATIVE PHASE II STUDIE ZUR BEURTEILUNG DER WIRKSAMKEIT UND VERTRÄGLICHKEIT VON ZWEI DOSIERUNGEN ZD1839 BEI PATIENTEN

Mehr

Institut für Ethik und Geschichte der Medizin Die revidierte Fassung der Deklaration von Helsinki, Fortaleza 2013 des Weltärztebundes

Institut für Ethik und Geschichte der Medizin Die revidierte Fassung der Deklaration von Helsinki, Fortaleza 2013 des Weltärztebundes Die revidierte Fassung der Deklaration von Helsinki, Fortaleza 2013 des Weltärztebundes Urban Wiesing WORLD MEDICAL ASSOCIATION DECLARATION OF HELSINKI Adopted by the 18th WMA General Assembly, Helsinki,

Mehr

slides alcohol prk.wmv

slides alcohol prk.wmv Pain and functioning post Alcohol PRK vs. -PRK: A prospective Intra-individual Comparison Toam Katz, Gisbert Richard, S. J. Linke Subjektive Entwicklung der Schmerzsymptomatik und Funktion nach Alcohol

Mehr

Mammakarzinom AGO State of the Art 2015

Mammakarzinom AGO State of the Art 2015 Mammakarzinom AGO State of the Art 2015 S. Wojcinski Franziskus Hospital Bielefeld Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe 1 2 3 Prävention 4 Rauchen HR BC-mortality HR All-cause-mortality Nichraucher

Mehr

Psoriasis Arthritis - Krankheitsbild und Therapiemöglichkeiten

Psoriasis Arthritis - Krankheitsbild und Therapiemöglichkeiten Psoriasis Arthritis - Krankheitsbild und Therapiemöglichkeiten Dr. med. univ. Helga Merwald-Fraenk Psoriasis Arthritis (PsA) Die PsA ist eine mit der Schuppenflechte assoziierte klinisch heterogene entzündliche

Mehr