Briefmarken Auktion. Dienstag, 21. März 2017 Mittwoch, 22. März 2017

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Briefmarken Auktion. Dienstag, 21. März 2017 Mittwoch, 22. März 2017"

Transkript

1 Briefmarken Auktion Dienstag, 21. März 2017 Mittwoch, 22. März

2 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. ex 139 Rückseite: Kat.-Nr. ex 686 Für den Inhalt verantwortlich: Werner Mooshammer Palais Dorotheum, A-1010 Wien, Dorotheergasse 17 Dorotheum-Katalogproduktion / EDV 43-B170321, 43-B

3 Briefmarken Auktion im Palais Dorotheum Ludwigstorff-Saal, 2. Stock Dienstag, Mittwoch, 21. März 2017, Beginn Uhr 22. März 2017, Beginn Uhr BESICHTIGUNG (Kolowrat-Saal 2. Stock) Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag Montag, Dienstag, 15. März 2017 von bis Uhr 16. März 2017 von bis Uhr 17. März 2017 von bis Uhr 18. März 2017 von bis Uhr 20. März 2017 von bis Uhr 21. März 2017 von bis Uhr 3

4 EXPERTEN UND AUKTIONSSERVICE Specialists and Services Expertenberatung und Übernahme für Briefmarken Specialists giving consignment advice and expertise for stamps Montag bis Donnerstag Uhr Gernot Abfalter, Andreas Bazant Tel , 299 Fritz Sturzeis, Adolf Kovar Tel nur nach tel. Voranmeldung at Auktionsergebnisse - Ergebnislisten Sales Results - Auction result lists Tel , Fax -508 Kaufaufträge / Absentee Bids Gabriele Gröblinger Tel , Fax -348 Wir bitten Sie, Kaufaufträge bis spätestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn zu übermitteln! Telefonische Gebote werden ab einem Mindestpreis von 300,- vorgemerkt. Bitte beachten Sie weiters die gesonderten Bedingungen im Anschluß an die Versteigerungsbedingungen. Please submit your absentee bids at least 24 hours before the start of the auction! Phone bids are accepted for lots with minimum price of 300,- Please also refer to the special conditions outlined in the Conditions of Sale. Client Advisory Services Mag. Constanze Werner, Tel , Fax Rosmarie Fensl-Schmölz, Tel , Fax -489 Dr. Gerti Draxler, Tel , Fax -489 Mag. Daniela Rosmann, Tel , Fax -489 Mag. Rafael Schwarz, Tel , Fax -489 M.Sc. Xiaofei Wang, Tel , Fax -489 Russia: Wanda Richter, Tel , Fax -489 Sensale / Broker Dr. Renate Krenmayr, Tel , Fax -498 Renate Wohlgemuth, Tel , Fax -498 Zahlungsanfragen und Versand (Käufer) Customer Accounts and Shipping (Buyer) Tel , Fax -443 Kataloge und Abonnements / Catalogues and Subscriptions Tel , Fax -508 Zahlungsabwicklung / Payments Die ersteigerten Gegenstände können während der Auktion bar bezahlt werden. Im Palais Dorotheum kann Auktionsware auch über Bankomatkasse bezahlt werden, Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Objects purchased at auction may be paid for in cash during the auction. You may also pay at the Palais Dorotheum using your cash card, but credit cards are not accepted. Geldüberweisungen / Payments Inland: Bankhaus Spängler, IBAN: AT , BIC: SPAEAT2S Bitte um Angabe der Rechnungs- und Kundennummer als Verwendungszweck. Ausland/Payments from abroad: Bank Austria, IBAN-account no. AT , BIC/swift code BKAUATWW Please state invoice and customer number on bank transfer papers. 4

5 Briefmarken Die im Katalog angegebenen Beträge sind Rufpreise in EURO. Bei der Auktion wird in EURO ausgerufen. Bitte beachten Sie, dass für Nachverkäufe eine um 2 % erhöhte Käufergebühr verrechnet wird. Für Auskünfte stehen unsere Experten zur Verfügung. The figures placed next to the lot descriptions indicate the starting prices in EURO. Bidding takes place in EURO. Please note that additional comission of 2% will be charged for lots sold after the sale. EXPERTEN Gernot Abfalter Andreas Bazant 5

6 INHALTSVERZEICHNIS Dienstag, 21. März 2017 Sammlungen, Partien, Dubletten, Poststücke etc. Vormittag ab Uhr DEUTSCHLAND EUROPA (geordnet) EUROPA (gemischt) EUROPA u. ÜBERSEE ÜBERSEE MOTIVSAMMLUNGEN und VIGNETTEN ÖSTERREICH Mittwoch, 22. März 2017 Einzelwerte und Sätze, auch Ausgaben enger Zeiträume Vormittag ab Uhr DEUTSCHLAND EUROPA ÜBERSEE KARTEN DER WIENER WERKSTÄTTE MOTIVKARTEN ANSICHTSKARTEN LITERATUR ÖSTERREICH

7 Dienstag, 21. März 2017 Vormittag ab Uhr Lose Kat.-Pr. Kat.-Pr. Kat.-Pr. Altdeutsche Staaten DEUTSCHLAND 1 e/d/a/(a) - Sammlung altd. Staaten, u.a. Bayern, Baden, Preußen, Württemberg, auch etwas Dubl., versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 2 Alben, 1 gr. Steckb. und auf 7 Steckk. in Kuvert e/a/aa/c - Sammlung D.Reich 1933/1945, u.a. Nr. 496/98, 508/11, e, auch etwas Poststücke, versch. Erh., in 1 Noltsch - Album und 1 mittl. Steckb., F aa/a/(a)/e - Sammlung D.Reich 1933/1945, tls. aa bzw. a/ (a) und e gesammelt, meist übereinander gesteckt, u.a. Block Nr. 1 nachgumm., versch. Erh., in 1 Album e/a/aa - Sammlung D.Reich 1933/1945 und etwas Danzig, sowie div. Dubl. etc., versch. Erh., u.a. Nibelungen-Serie e in mittl. und gr. Steckb. und 2 Alben aa/e/a/c - Sammlung D.Reich 1938/1945 mit etwas Poststücken, versch. Erh., in 1 Album 80 2 e/a/c/d - Partie altd. Staaten, u.a. Baden, Bayern, Braunschweig, Sachsen, Württemberg, auch etwas d, sowie 1 Zeppelin - Beleg und div. Werte Schweiz, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), auf 20 Steckk., F 300 3K c - Partie Poststücke altd. Staaten (Bayern, Württemberg, Oldenburg, Preussen), dabei Auslandspost, sowie 1 Rekobrief D.Reich 1893 nach Mailand, versch. Erhaltung (tlw. Vorderseiten), (11 Stück), F 180 D. Reich 4 e/a - Sammlung mit Dubletten D.Reich 1872/1941 mit Dienst etc., versch. Erh., auf div. gr. Blättern 75 5 e/a/aa - Sammlung D.Reich 1872/1945, versch. Erh., in 2 Alben e - Sammlung D.Reich 1872/1945, u.a. div. Werte Infla gepr., sowie BRD ca. 1949/1959, meist gute Erh., in 1 Album MI 2011 angebl. ca , aa/e/c /1999, Sammlung Deutsches Reich und BRD in 5 Lindner Ringbinder aa/a/e - Sammlung D.Reich ab 1872, sowie D. Bes. WK II, versch. Erh., in 3 Alben aa/a/e/c/d/(a) - Sammlung D.Reich ab 1872 mit D. Bes. WK II, Dubl. und div. Poststücken, versch. Erh., in 2 gr. Steckb., 3 Alben und 1 Fotoalbum e/a/aa/(a)/d - Sammlung D.Reich ca. 1875/1918, vieles tls. mehrfach, u.a. Farbnuancen, vereinzelt gepr., versch. Erh., in 2 gr. Steckb. und auf div. Bl. in Mappe e/a/aa/(a) - Reichh. Sammlung D.Reich ca. 1919/1923, tls. mehrfach, u.a. Randstücke, Einheiten, Farben, auch etwas Abarten, vereinzelt geprüft, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 2 gr. Steckb e/a/aa/(a) - Reichh. Sammlung D.Reich ca. 1919/1923, tls. mehrfach, u.a. Randstücke, Einheiten, Farben, auch etwas Abarten, vereinzelt geprüft, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 2 gr. Steckb a/e - Gepflegte Sammlung D.Reich ab Brustschilde, u.a. verkürzter Block Nr. 2 a, auf Albumbl., F e/a/(a)/d - Sammlung meist Brustschildausg., versch. Erh. bis schwere Mgl., in 1 gr. Steckb K e/a/aa - Sammlung D.Reich Dienstmarken 1903/1942, tlw. a/aa und e, einige geprüft Infla Berlin, meist gute Erhaltung, in 1 mittleren Steckbuch aa/a/e/(a) - Partie D.Reich ab 1872 mit D. Bes. WK II, versch. Erh., in 4 gr. und 4 mittl. Steckb aa/a/e - Partie D.Reich ab 1872 mit D. Bes. WK II, Danzig etc., versch. Erh., in 1 Album, 3 gr. Steckb. und 1 Steckmappe K e/d/aa/a - Reichh. Partie D.Reich ab 1872, BRD 1953/2006, etwas Berlin und DDR etc. meist e, u.a. viele Sonderm., größtentls. gute Erh., in 2 mittl. Steckb aa/a/e/(a) - Partie D.Reich ca. 1922/1930, sowie Sammlung Dienstmarken D.Reich, versch. Erh., in 2 gr. Steckb aa/a/(a)/e - Reichh. Partie D.Reich ca. 1923/1933, vieles mehrfach, vereinzelt geprüft, versch. Erh., in 1 Album aa/a/e - Partie D.Reich 1933/1945, tls. aa bzw. a und e, tls. vielfach, u.a. Nr. 498, 508/11, 556/64, a/aa, auch etwas Feldpost, im Anhang etwas Nachkriegsd., versch. Erh., in 3 gr. Steckb aa/a/e - Partie D.Reich meist ab 1933 mit D. Bes. WK II, sowie etwas Europa und Übersee, versch. Erh., in 2 gr. Steckb., 1 Album und 3 alten RS - Heften aa/a/(a)/e - Partie D.Reich, Schwerpunkt ab 1933, versch. Erh. bis Mgl., in 2 gr., 1 mittl. und 1 kl. Steckb K aa - Reichh. Partie D. Reich 1943/1945 mit vielen Einheiten in Säckchen, Fundgrube für Plattenfehler! aa - Spezialpartie D.Reich aus Nr. 98/276 mit Einheiten, Randstücken, Platten- und Bogenzählnummern, HAN, Farbnuancen, ein wenig Plattenf., meist gute Erh., in 1 gr. Steckb aa/a/e - Kleine Partie D. Reich mit besseren Werten (Mi. ca. 1350,-) 120 7

8 Kat.-Pr. 31 e/aa/a - Partie D.Reich mit D. Bes. WK II, Memel, Saargebiet/ Land, Nachkriegsbes., altd. Staaten etc., versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 3 gr. Steckb K aa/c - Partie D.Reich, Österr., dabei 1 S Rot aus Trachten II aa, auch etwas Poststücke, meist gute Erh., in 1 mittl. Steckb aa/a/e - Partie meist D.Reich, sowie div. Poststücke D.Reich und Österr., etwas Vignetten, versch. Erh., in 1 gr., 1 mittl. Steckb., 1 Steckmäppchen und Kuvert e/d/c - Partie Dubl. D.Reich ab 1872, u.a. Ostmark, div. Postkarten Württemberg 1884/1890 div. Abstplgn., etwas BRD etc., versch. Erh., in mittl. Steckb. und div. Steckk. in Buchform c/aa - Sammlung Nachnahme-Belege D.Reich, BRD, altd. Staaten ca. 1854/1991, Formulare und Briefe, dazu Partie Bogenware und Bogenteile D.Reich Frei- und Dienstmarken aa (tlw. HAN), in 2 Mappen K c - Partie Poststücke D.Reich, Bayern aus ca. 1875/1890, u.a. Einschreiben, alles Auslandspost (meist Venezia), dabei dekorative Briefumschläge, Pfennig/Pfennige etc., verschiedene Bedarfserhaltung, (ca. 65 Stück) K c , Partie von 17 Paketkarten mit interessanten Frankaturen (Germania, Bayern, Massen-Frankaturen, etc.) K c - Partie Zeppelinbelege D. Reich ca. 1924/1939, versch. Erh., (20), F c/d - Partie Poststücke D.Reich ab ca. 1933, versch. Erh., in Schachtel, F c /1940, Sammlung Propaganda-Karten, Sonder-Belege und Bedarfspost mit guten Frankaturen, in 1 Klemmbinder K c /1944, Ganzsachen und Werbekarten, 12 Stück teils mit Sonderstempel K c /1944, Partie von 12 Poststücken mit Werbekarten wie Ausstellung Nordwestbahnhalle, etc., meist gute Erhaltung K c - Interessante Partie Poststücke D.Reich Zivil- und Feldpost 1938 bis Überrollpost 1945, diverse Tarnstempel, Zollfreie Monatssendung des Oberbefehlshaber der Luftwaffe Südwest etc., versch. Bedarfserhaltung, (ca. 70 Stück) K c /1945, 12 Ansichts- bzw. Postkarten mit teils seltenen Motive K c /1944, Es lässt ihm keine Ruhe, D. Studenten Spiele Wien 1939, etc. 12 Werbe- bzw Postkarten c - Sammlung Poststücke D.Reich Inflazeit, spezialisiert nach Daten und Tarifen, meist gute Bedarfserhaltung, in 2 Alben K c - Partie Poststücke D.Reich, meist Inflation, versch. Erh., in Schachtel, (ca. 145) K c - Partie Poststücke D.Reich, dabei viel Germania - Ausg., u.a. Nr. 88 IIa auf Paketkarte gepr. Jäschke, Expressbrief aus Berlin vom mit österr. Weiterleitungsfrankatur, 2 Karten Flugpost am Rhein, versch. Erh., (ca. 90), F 200 Kat.-Pr. 49 c/d - Partie Poststücke D.Reich mit Werbekarten, u.a. Gautag Graz 1939, Ausstellung Norwestbahnhalle, Studentenspiele Wien 1939, Kreistag Eisenstadt 1939, versch. Erh., in Schachtel c - Partie Poststücke D.Reich mit Werbekarten, u.a. Studenten - Spiele Wien 1939 (11 Stück), Rotes Kreuz, Grillparzer - Woche, Sonderstpl., etc., meist gute Erh., in Schachtel K c - Partie Poststücke D.Reich mit Feld- und POW - Post, auch etwas Werbekarten, versch. Erh., (ca. 40) c - Partie Werbekarten D. Reich, u.a. Prien, Gollob etc., Feldpost, etwas Autographen, meist gute Erh., in 1 Album mit Schoner K c - Partie Poststücke D.Reich, sowie div. Sammelbilder, versch. Erh., K c - Partie Poststücke D.Reich, dabei viel Ostmark, u.a. Rekopost 1938, versch. Erh., F c - Partie Poststücke D.Reich, u.a. Ganzsachen, Feldpost, Fotos, versch. Erh., in 1 Album, (angebl. ca. 150) 80 56K c - Partie Poststücke D.Reich, dabei auch Ansichtskarten, u.a. zu den Olymp. Spielen 1936, meist gute Erh., (ca. 80) c - Partie Poststücke meist D.Reich mit Werbekarten, sowie kl. Sammlung Österr., u.a. Trachten II und 10 Jahre Rep., meist gute bzw. Bedarfserh., in 1 gr. Steckb. und 1 Briefalbum 80 58K c - Partie Poststücke D.Reich, meist Militaria - Karten, tls. ungelaufen, meist gute Erh., (ca. 35) 70 59K c - Partie Belege meist D.Reich, auch interess. Stücke, meist gute Erh. 60 Sowjetische Zone und DDR 60 aa/a - Sammlung Sowjet. Zone, u.a. Ost - Sachsen Nr. BI a, Thüringen Block Nr. 4, Bl. Nr.6 (Goethe), etwas Lokalausgaben, sowie Sammlung Brit. Zone und Allgem. Ausg. aa/a/e, meist gute Erh., in 1 Album, F aa - Sammlung DDR 1949/1968, u.a. MARX - BLÖCKE, im Anhang ZKD aa/a, meist gute Erh., in 1 Album aa - Sammlung DDR 1949/1990, u.a. MARX - BLÖCKE, meist gute Erh., in 5 Alben aa/a/e/c - Sammlungen DDR 1949/1990 und Berlin 1948/1990, dazu einige FDCs DDR, meist gute Erh., in 5 gr. Alben und auf Blättern aa/a/e/(a) - Sammlung DDR ab 1949, meist aa bzw. a und e gesammelt (meist übereinander gesteckt), sowie etwas Sowjet. Zone, versch. Erh., in 5 Alben und auf div. Bl aa/a/e - Sammlung DDR mit Dubl., meist gute Erh., in 7 Steckb e/aa - Gestempelte Sammlung und div. Dubl. DDR, sowie postfr. Sammlungsteil 1976/1982, meist gute Erh., in 1 Album und 4 Steckb

9 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 67 aa/a/e - Reichh. Partie DDR ab 1949, versch. Erh., in 6 gr. Steckb aa/a/e/(a) - Sammlung Bizone mit etwas Abarten, sowie Gemeinschaftsausg., versch. Erh., in 2 gr. Steckb aa/a/e - Partie DDR mit etwas Sowjet. Zone, u.a. Block Nr. 8 A/9 A e, meist gute Erh., in 1 Album 80 Berlin 69 aa/a/e - Sammlung Berlin ca. 1948/1969, tls. aa bzw. a und e gesammelt, u.a. Block Nr. 1 a, meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 1 gr. Steckb aa/a/e - Sammlung Berlin ca. 1948/1973, sowie DDR 1949/1962, meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. e), in 2 Alben aa/a/(a)/e - Sammlung Berlin ca. 1948/1976, meist aa und e gesammelt, meist übereinander gesteckt, meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 1 Album aa/a - Sammlung Berlin 1948/1990, fast ausschließlich aa und tls. gepr., u.a. Nr. 1/34, Block Nr. 1, versch. Erh., in 1 gr. Steckb aa/a - Gepflegte Sammlung Berlin 1948/1990, u.a. Nr. 1/20 aa/a geprüft Schlegel, 21/34 aa/a geprüft Schlegel, 35/41, 42/60, 61/63, 64/67, 68/70, 72/73, 75/79, 82/86, 91/100, 101/05, 112/13, 121/23, meist aa, Block Nr. 1 a, saubere Erhaltung, in 1 gr. Steckbuch aa/a - Sammlung Berlin 1949/1990, meist aa, u.a. Block Nr. 1 a, vereinzelt gepr., sowie Dubl. aa und e, versch. Erh., in 2 Alben und 1 gr. Steckb aa/a/(a)/e - Sammlung Berlin ca. 1950/1969, tls. aa bzw. a/ (a) und e gesammelt, meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. e), in 1 Album mit Schoner aa/a/e - Sammlung Berlin 1960/1990 aa, kl. Sammlung bzw. Partie BRD und Berlin etc. aa/a/e, sowie Luxemburg Block Nr. 3 aa, Polen Przedbordz Nr. 6/10 e, etc., meist gute Erh., in Leuchtturm-Album und 1 Steckalbum aa/a/e - Partie Berlin ca. 1948/1974, tls. mehrfach, vereinzelt sign., meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 1 gr. Steckb., F aa/e - Partie Berlin ab 1948, moderne Ausg. tls. mehrfach, meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 2 gr. Steckb e/aa/a/(a) - Partie Berlin ab 1948 bzw. BRD ab 1949, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 1 gr. Steckb. und 1 Steckalbum 100 Alliierte Besetzung 80 aa - Sammlung Franz. Zone, u.a. Blockausgaben, meist gute Erh., auf div. Safe - Blättern und auf Steckkarten e/d - Partie Franz. Zone, u.a. Baden Block Nr. 1 A, 42 A/45 A, e und je sign. Schlegel, meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. e), auf 2 Steckbuchbl K c - Partie Poststücke meist Bizone und Gemeinschaftsausg., u.a. Brief vom aus Bielefeld nach Wien mit Nebenstempel Austrian Delegation in Brit. occ. Zone of Germany, Residence Hannover (zweisprachig), div. Zensuren, versch. Erh., (ca. 76), F e/c - Reichh. Spezialsammlung Notopfermarke Berlin, ausstellungsmäßig auf Blättern aufgezogen und beschrieben, u.a. Postmeistertrennungen, dabei Euskirchen e mit Fotoattest Harlos, Zähnungen, Verzähnungen, Wasserzeichen etc., auch Dubletten, gute Erh., in 1 Album, 1 gr. Steckb. sowie in Schachtel mit Steckk. und 2 Heften 750 BRD 85 aa/e/a/(a) - Sammlung BRD ca. 1949/1959, meist aa und e gesammelt (meist übereinander gesteckt), versch. Erh., in 1 Album aa - Sammlung BRD 1949/1971, meist gute Erh., in 1 KABE Album aa/e/a/(a) - Sammlung BRD ca. 1949/1978, meist aa und e gesammelt (übereinander gesteckt), versch. Erh., in 1 Album e/aa/a - Sammlung BRD 1949/1990, anfangs meist e, später oft zweifach, versch. Erh., in 1 gr. Album aa - Sammlung BRD ca. 1949/1995, u.a. POSTHORNSERIE, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb., F aa/a/(a) - Sammlung BRD ca. 1949/1998, überwiegend aa, u.a. POSTHORNSERIE gepr. Schlegel, moderne Ausg. tls. mit Kleinbögen, sowie Bizone (ohne Gewähr für Überdrucke), meist gute Erh., in 6 Alben aa/a/e - Sammlung BRD 1949/2000, dabei Posthornsatz aa/a, sowie Alliierte Besetzung und etwas Berlin, mit einigen Dubletten, meist aa, versch. Erh., in 4 gr. Steckbüchern aa - Sammlungen BRD 1960/1993, Berlin 1964/1990, sowie Partie Dubletten, meist aa und gute Erhaltung, in 4 gr. Lindner- Alben aa - Sammlung BRD 2001/2004, in 1 Lindner - Album aa/a/e - Partie BRD ca. 1949/1959 mit etwas Nachkriegsbes., tls. aa bzw. a und e gesammelt, versch. Erh., in 1 gr. Steckb., F e/aa/a - Partie BRD ab 1949 und Berlin ab 1948, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 2 gr. Steckb aa - Partie Einheiten, Bogenteile, Originalbögen etc. BRD ab ca. 1951, in 1 gr. Bogenmappe aa - Kl. Partie Abarten BRD bzw. meist Phasendrucke DDR, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb aa/a/e - Lagerbestand BRD mit etwas. Alliierte Besetzung, versch. Erh., in 4 gr. Steckbüchern 180 9

10 Kat.-Pr. Div. Deutschland Kat.-Pr. EUROPA (geordnet) 99 e/a/aa - Sammung Deutschland nach 1945, dabei D. Lokalausgaben, Alliierte Besetzung, DDR bis 1951, Berlin bis 1951, Saarland, BRD bis 1955, u.a. Goetheblock, meist gute Erhaltung, in 1 gr. Lagerbuch aa/a/e - Sammlung Westdeutschland incl. Berlin, meist gute Erh., in 6 Alben e/aa/a - Sammlung Nachkriegsd., Berlin und BRD, versch. Erh., in 3 gr. Steckb aa/ae - Sammlung und Dubl. Nachkriegsdeutschland, in 5 Steckb e/aa/a - Ca.1900/2002, Partie Deutschland und Gebiete mit besseren Ausgaben aber auch Massenware in 9 Steckbüchern, verschied. Erh K e/a/aa - Partie meist Nachkriegsdeutschland, meist BRD, versch. Erh., auf 5 Steckk aa/a/e/(a) - Partie meist Nachkriegsd., sowie etwas D. Bes. WK II etc., versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 3 gr. Steckb aa/a/e/c - Partie Nachkriegsdeutschl., in 5 Steckb., 2 Alben usw aa/a/e - Partie div. Deutschland, u.a. Bayern, D. Bes. WK I, Danzig, Saargebiet, versch. Erh., in 5 gr. Steckb c / Sammlung Deutschland und Österreich mit Gebieten in 5 Mappen, verschied. Erh K c - Ca. 1900/1948, Partie von ca 45 Poststücken, dabei Sonder- und Privatganzsachen, Propagandabelege, Werbe- und Sonderstempel, etc. dazu 1 Brief der Bundesfestung Mainz aus 1818, F c - Partie Poststücke Nachkriegsdeutschland aus ca. 1945/1952, dabei auch bessere Frankaturen, versch. Erh., (ca. 100) 420 Albanien 114 aa /1978, Saubere Sammlung mit vielen ungezähnten Ausgaben und Blöcken in 3 Steckbücher aa - Großer Bestand Bögen, auch Zusammendruck - Bögen, u.a. Nr. 2352/53 in je 8 Bögen, meist gute Erh., in 1 gr. Karton MI angebl. über , Balkan 116 e/a/aa - Teilsammlung Balkan: Rumänien, Jugoslawien, Türkei, Bulgarien, meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch 140 Belgien 117 e/a - Sammlung Belgien ca. 1849/1945 mit Porto, Telegrafenmarken, Eisenbahnpaketm. etc., versch. Erh., auf Blättern e/a - Sammlung Belgien ca. 1849/1974 mit Belgisch Kongo, Dubletten etc., stark unterschiedliche Erhaltung, in 2 gr. Alben e/a/aa - Sammlung Belgien ca. 1858/1992, verschiedene Erhaltung, in 1 gr. Lagerbuch aa/a/e - Sammlung Belgien ca. 1893/1977, sowie Dubl. div. Europa, meist gute Erh., in 1 Album und 1 gr. Steckb aa/a/e - Sammlung Belgien ca. 1920/1959 mit Blöcken, Luftpost, Eisenbahnpaketmarken, Dienstmarken, Porto, Telegraphenmarken, Zeitungspaketmarken, Eupen, Malmedy etc., versch. Erhaltung, in 2 gr. DAVO-Alben aa/a - Sammlung Belgien ca. 1940/1968, tlw. in Viererblöcken, auch einige e Stücke, meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch e/a/aa - Teilsammlung Belgien ab ca. 1952, mit etlichen mittleren Werten und Sätzen, meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch e - Kleiner Bestand Belgien ab ca. 1858, versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch c - Partie Poststücke Belgien und Belgisch Kongo aus ca. 1859/1954, dabei sehr viel ins Ausland, u.a. Reko- und Flugpost, Wertbriefe etc., versch. Erh., in Schachtel, (ca. 120), F aa/a/e/c/d - Partie Poststücke frühes Nachkriegsdeutschland, meist Franz. Zone, sowie Dubl. meist Franz. Zone und Saarland, dabei Randstücke, Abklatsche, Plattenf., versch. Erh., in 3 mittl. Steckb., in div. RS - Heften etc., alles in Schachtel K c - Partie Poststücke Nachkriegsdeutschland,, u.a. Paketkarten, Bedarfserh., (angebl. ca. 50) c - Partie Numisblätter mit ca. 34 Sondermünzen mit Nominale jeweils Euro 10, sowie ca. 7 Sondermünzen mit Nominale von jeweils DM 10, gute Erh., in Schachtel 240 Bulgarien 126K e/a - Sammlung Bulgarien ca. 1879/1909, meist mehrfach, u.a. Nr. 2/5 a, 3/5 e (2-fach), versch. Erh., in 1 mittleren Steckbuch aa /1976, Sammlung Bulgarien in 3 Steckbücher a/e - Gepflegte Sammlung Bulgarien, auf Albumbl a/e - Sammlung Bulgarien Dienstmarken, Paketmarken, Portomarken, Thrakien, meist gute Erhaltung, in 1 gr. Steckbuch

11 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 130K e/a - Partie Bulgarien klassische Ausgaben ca. 1879/1895, versch. Erh., auf Blättern und Steckk aa/a/e - Lagerbestand Frankreich, meist modernere Ausgaben nach 1969, versch. Erh., auf etlichen mittleren Steckk K e - Kl. Partie Dubl. Bulgarien, u.a. einige Werte aus 1879/1886 gestempelt, Nr. 248 ungebraucht, Portomarken etc. meist gute Erh., (26) c - Partie Poststücke Frankreich, Benelux, Monaco aus ca. 1903/2008, u.a. Ganzsachen, versch. Erh., in Schachtel 60 Dänemark 132 aa/a/e - Gepflegte Sammlung Dänemark einige gepr., auf Albumbl., F a/e/c - Sammlung Dänemark spezial, meist gute Erh., in 2 Steckb. 120 Gibraltar 146 aa/e - Sammlung Gibraltar, Malta, Zypern, Irland, Island, Dänemark und Dubl. Großbrit. etc. sowie 5 Motiv-Sammlungen (WWF, Rubens, 1000 Jahre Österr., Die ersten Euro-Marken, Deutschland exklusiv), meist gute Erh., in 6 gr. Steckb. und 5 Alben 300 Estland 134 a/e - Sammlung Estland 1918/1941, mit Blöcken, auf Blättern 60 Finnland 135 aa/a/e - Gepflegte Sammlung Finnland, meist in ungewöhnl. guter Qualität, tls. gepr., auf Albumbl., F Griechenland 147K aa/a - Partie Dubl. Griechenland, tlw. in Viererblöcken, auf etlichen mittleren Steckk aa/a/e - Lagerbestand Griechenland ca. 1945/2000, meist aa und mehrfach, u.a. Nr. 584/87 aa, in 4 gr. Steckbüchern c - Partie Poststücke Griechenland, Türkei, Zypern, Kreta, mit interessanten Stücken der 1930er-Jahre etc. 50 Frankreich 136 aa/a/e/c /1937, Sehr interessante Sammlung Frankreich und etwas Gebiete mit vielen seltenen Marken, verschied. Erh. (ohne Gewähr), (u.a. Nr.32, Block 1 2, 248, 261, 311, 321, etc.,), F e/a - Sammlung Frankreich 1849/1978 mit Porto etc., versch. Erh., in 3 gr. Alben e/a/aa - Sammlung Frankreich ab ca. 1849, u.a. PEXIP - Block e, sowie Dubl., versch. Erh., in 2 gr. Steckb. und 1 Album aa/a/(a) - Sammlung Frankreich ca. 1900/1937 mit Flugpostmarken bis 1960, Portom., Militärfeldpostm., u.a. Block Nr. 1 (im Rand links etwas schartig), Block Nr. 2, Nr. 127, 220/21, 239, 321, 327, versch. Erh., in 1 Album mit Schoner, F aa/a - Teilsammlung Frankreich ca. 1900/1974 mit Dubletten und etwas Monaco, u.a. Frankreich Block Nr. 3 aa und e, meist gute Erhaltung, in 2 gr. Steckbüchern K aa/a - Teilsammlung Frankreich ca. 1914/1962, mit etlichen besseren Werten und Sätzen, meist gute Erhaltung, auf 6 mittleren Steckk K a/e - Sammlung Französische Post im Ausland, u.a. Alexandria, Port Said, China, Kreta, Levante, Kawala, Dedeagatsch, Marokko, Insel Ruad und Kolonien, meist gute Erhaltung, auf 3 mittl. Steckk e/c/d - Partie Frankreich mit frühen Ausg., versch. Erh., in 1 Steckb. 90 Großbritannien 150 a/e - Sammlung Britische Post in der Türkei 1885/1921 mit einigen Vorläufern sowie Stücke mit Levante Stempeln (ohne Aufdrucke), tlw. mehrfach, in sauberer Erhaltung, in 1 gr. Steckbuch aa/a/e - Partie Großbrit. mit Kanalinseln, auch etwas Viktoria - Ausg., versch. Erh., in 3 gr. Steckb K e/d - Partie Dubl. Großbrit. aus 1855/1900, unterschiedl. Erh., auf 2 Steckk. (ca. 75 und 1 Viererblock), F K e/a - Partie Dubl. Großbrit. ab ca. 1958, u.a. Plattennummernsammlung d. 16, sowie div. brit. Australien, auch klassische Ausgaben, Kanalinseln etc., unterschiedl. Erh., in Steckb. 240 Irland 154 aa/a/e - Sammlung Irland ca. 1922/1998, meist aa, auch neuere Werte, meist gute Erh., in 2 Alben mit Schonern, 1 Hülle und 1 Kuvert 200 Island 155 a/e - Sammlung Island 1873/1924 meist gute Erh. (ohne Gewähr für Einzelw.), auf Bl., F

12 Kat.-Pr. Italien 156 aa/a/e/c /1998, Reichh. Sammlung Italien mit Gebieten in 8 Alben und 1 Schachtel, verschied. Erh, hoher Katalogwert e/a - Sammlung Italien ca. 1861/1959 mit etwas Altital. Staaten und Gebieten, meist gute Erh., in 1 gr. sprechenden Behrens - Album aa/a /1983, Sammlung Italien, sehr reichh. in 1 Lagerbuch, Ausgaben teils mehrfach enthalten, meist postfrisch, hoher Katalogwert! a/e - Gepflegte Sammlung Italien, einige gepr., in 1 Album, F a/e/c /2013, Partie Italien mit einigen besseren Ausgaben in 5 Mappen, verschied. Erh K a - Kl. Partie Italien ca. 1879/1950, versch. Erh., auf 2 Steckk., F K a - Partie Italien aus ca. 1946/1951, auf 2 kl. Steckk., (38) K a - Partie Italienische Post im Ausland: Kreta, Levante, mit besseren Sätzen in meist sauberer Erhaltung, auf 2 mittleren Steckk aa/a/e - Lagerbestand Italien mit Vatikan, Triest und etwas Europa, versch. Erh., in 5 Steckbüchern etc K c - Partie alte Briefe Italien aus ca. 1867/1896, mit vielen verschiedenen Abstempelungen, verschiedene Bedarfserhaltung, (ca. 130 Stück) c - Partie Poststücke Italien aus ca. 1870/1960, u.a. Rekopost, Nachporto, Amtspost, Express, Sonderstempel, Bahnpost, 1 x Busta Lettera Postale - Werbeumschlag mit Innenteil etc., verschiedene Bedarfserhaltung, in 1 Schachtel, (über 250 Stück) c - Partie Poststücke Italienische Besetzung, Triest, Fiume etc., aus ca. 1919/1954, dabei Kriegsgefangenenpost, Fiscalbelege etc., versch. Erh., (ca. 44 Stück), F 260 Jugoslawien 168 a - Sammlung Jugoslawien ca. 1918/1919, Ausgaben für Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Slowenien, mit etlichen Besonderheiten und Abarten, versch. Erh., auf Blättern a/e - Sammlung Jugoslawien 1918/1921 sowie Montenegro, meist gute Erh., auf Bl., (ohne Gewähr für Einzelaufdrucke etc.), F a/e - Reichh. Sammlung Jugoslawien1918/1948 incl. Teilbereichen und Kroatien, (ohne Gewähr für Aufdruckausg.), auf Albumbl., F aa/a/e - Partie Jugoslawien ab 1918, etwas Ital. Bes. WK II, Slowenien, versch. Erh., in 6 gr., 1 mittl. Steckb., auf Bl. in Hülle sowie 1 kl. Schachtel mit Klbg. Jugosl. 160 Kat.-Pr. 172 aa/a/e - Kleine Partie Jugoslawien, u.a. Block Nr. 4 A + B e, Nr. 738/49 (2-fach) aa etc., meist gute Erh., in 1 Steckbuch aa/a/e - Partie Dubl. Jugoslawien, meist aa/a, tlw. in Viererblöcken und Einheiten, versch. Erh., auf gr. Blättern und Steckkarten c - Ca.1820/1950, Jugoslawien/Italien: Postgeschichtliche Spezialsammlung mit viel Bedarfspost, darunter Ansichtskarten, Feldpost, Frankaturen, Zensuren, Post-Formulare, etc., meist Küstenland mit Stempel von Rab, Kotor, Laibach, Pola, Gradac, Porec, Triest, etc. (dazu Handbuch über die Aufdruck-Ausgaben Triest A in Kopie) c/d - Spezialsammlung Jugosl. 1918/ ca. 115 Belege und 13 Briefstücke, div. Briefe, Karten, Paketkarten, Rekobrfn. und etwas Flugp., mit Misch-, Bunt- und Mehrfachfrankaturen, meist gute Erh., auf Bl., in Ordner, F K c - Partie Poststücke Jugosl./Kroatien aus ca. 1919/1944, dabei auch Ausg. für Slowenien, u.a. Reko, Kettensprenger, Nachporto, Bedarfserh., (33), F 260 Kroatien 177 aa/a/e/c - Ca.1938/45, Sammlung Kroatien in 2 Ordner (dabei Slowakei) und 3 Mappen mit Dt. Reich, Danzig, Böhmen/ Mähren, Griechenland und Kreta (ab 1900), Frankreich, etc. sowie einige Poststücke, verschied. Erh aa /1945, Sehr schöne Sammlung mit Sturmdivision Satz und einigen besseren Werten in 1 Safe-Ringbinder, meist postfrisch, F aa/a/e - Partie Kroatien ca. 1941/1945, sowie etwas Serbien mit D. Bes., versch. Erh., in 1 gr., 2 mittl. Steckb. und Schachtel 180 Liechtenstein 180 aa/a - Teilsammlung Liechtenstein ca. 1912/1994, versch. Erh. (tlw. nachgummiert), in 1 gr. Ringalbum aa/a/(a) - Sammlung Liechtenstein ca. 1912/1998, u.a. 1 xy/3 xy, 71, 82/121, Block Nr. 1, Nr. 140/50, 309, 332/33, Dienst Nr. 1/8, versch. Erh., in 3 Alben, F aa/e/c /2011 Sammlung Liechtenstein in 3 Lindner Ringbinder und 6 grossen FDC Alben aa/a/e/c - Reichh. Sammlung Liechtenstein ab div. Sätze, Blöcke, Einzelw. und FDCs u.a. Nr. 148/50, 156/69, 186/97, 224/237, Flug Block Nr. 4/5, 253/66, 268/77, 289/303, 306/08, 311/14 und 319/25 aa, div. FDCs etc. meist gute Erh., in 3 gr. Steckb. und 3 Brf.-Alben e/aa/a - Partie Liechtenstein ab 1912, versch. Erh., in 1 gr. Steckb aa/a/e - Partie Liechtenstein ca. 1918/1999, überwiegend aa, meist gute Erh., in 1 Album MI angebl. ca

13 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 186 aa/e - Partie Liechtenstein ca. 1965/1999, tls. mehrfach aa Norwegen bzw. e gesammelt, meist gute Erh., in 2 gr. Steckb Ka/aa/(a) - Partie Liechtenstein, Nr. 82/89, 114/115, 119/21, 140/42, 148, 149/50, sowie die Nr. 148 e, versch. Erh., in 1 kl. Steckb., F aa/a/e - Gepflegte Sammlung Norwegen, auf Albumbl., F Polen 188K aa/e - Partie Dubl. Liechtenstein ab 1917, meist gute Erh., auf 2 Steckk aa/a/e - Lagerbestand Liechtenstein aus 1912/ca (reichhaltig nach 1955), meist mehrfach bzw. sehr gute Erhaltung, u.a. Nr. 332/33 aa und diverse neuere Schwarzdrucke, in 1 Steckbuch und 1 Klarsichtmappe 140 Litauen 190 a/e/d - Sammlung Litauen 1918/1940 mit Mittellitauen, auch etwas Abarten, Verzähnungen, meist gute Erh., in 2 sprechenden Behrens - Alben und auf 1 Blatt, F 100 Luxemburg 191 a/e - Außergewöhnliche Spezialsammlung Luxemburg 1852/1922, incl. Dienst etc., meist gute Erh. (ohne Gewähr für Einzelw.), auf Bl., F Malta 192K a/e - Sammlung Malta ca. 1922/1930 mit Portomarken, meist saubere Erhaltung, auf 9 kl. Steckk. 320 Monako 193 aa/a/e /1993, Sammlung mit besseren Ausgaben, Blöcken, einige Paare von der Bogenmitte sowie ungezähnte Musterstücke und Proben, verschied. Erh., F 140 Niederlande 194 e/a - Sammlung Niederlande ca. 1852/1898 mit Porto, versch. Erh., auf Blättern e - Sammlung Niederlande 1852/1930 mit Porto, Niederländisch Indien etc., versch. Erh., in 1 gr. BE-BA-Album aa/a/e - Sammlung Niederlande ca. 1890/2005, ab ca aa, auch eine Fülle an Markenheftchen, meist gute Erh., in 6 gr. Steckb aa/a/e - Saubere Sammlung Niederlande, meist gute Erh., viele Prachtstücke, auf Albumbl., F aa/a/e - Saubere und reichh. Sammlung Niederlande, in 4 Steckb K c - Partie Bedarfsbelege mit Aufdruckfrankaturen meist 1917/1918 aus Russ. Polen, Gen. Gouv. Warschau und Postgebiet Oberost, teils nach Österreich und einer in die Schweiz, auch Feldpost, div. Zensuren, (26), F 200 Rumänien 201 aa/a/e - Gepflegte Sammlung Rumänien ab 1862, in 1 Album, F e/a/aa - Sammlung Rumänien ab ca sowie etwas Dubl. Osteuropa, versch. Erh., in 2 Alben und 2 gr. Steckb aa/a/e /1977, Sammlung Rumänien in 4 Alben (davon 3 Alben moderne Ausgaben postfrisch) aa/a/e - Reichh. Partie Rumänien ab ca. 1859, versch. Erh. (ohne Gewähr f. div. Werte), in 2 Alben und 5 gr. Steckb aa/a/e - Partie Rumänien, versch. Erh., in 1 Album und 2 gr. Steckb K e/a - Partie Dubl. Rumänien aus 1864/1903, ohne Gewähr für einzelne Stücke, versch. Erh., auf 4 Steckk. 60 Rußland/Sowjetunion 207 aa/a /1973, Sammlung Russland und Sowjetunion mit einigen besseren Ausgaben, in 2 Ringbindern e/a/aa - Sammlung Rußland bzw. Sowjetunion ca. 1864/1959, meist gute Erh., in 1 Album e/a/aa /1974, Sammlung Russland mit Nebengebieten (Levante, Armenien) und vielen Aufdruckmarken sowie etwas Sowjetunion in 1 Steckbuch, verschied. Erh a/e - Sammlung russische Post in der Levante und Kreispost Wenden, sowie etwas Georgien und Ukraine, meist gute Erh., auf Bl., F aa/a/e - Spezialpartie Blöcke Sowjetunion 1937/1989, alle mit Besonderheiten, dabei verschobener Rahmendurck, Blinddruck, Plattenfehler, verschobene Farben etc., auf 19 SAFE-Blättern aa/e - Reichhaltige Partie bzw. Sammlung Sowjetunion 1945/1991, Blöcke, Bögen, Kleinbögen, ZD-Bögen etc., einige mehrfach, meist gute Erhaltung, in 1 gr. Ringbinder und 1 Steckbuch MI ca , K e - Partie Sowjetunion 1948/1949, praktisch komplett (ohne Blöcke), aber tlw. auch im Viererblock, meist gute Erh., auf 11 kl. Steckk. MI ca ,

14 Kat.-Pr. 214 aa/a - Reichhaltige Partie Blöcke und Kleinbögen Russland und sowjetische Nachfolgestaaten (GUS) ca. 1992/2000, meist vielfach und postfrisch, hoher Katalogwert, in 2 Schachteln aa/e Partie moderne Sowjetunion/Rußland bzw. Kasachstan etc., auch Bogenteile, in 1 Steckb. und 1 Mappe e/aa/a - Reichh. Partie Dubl. Rußland bzw. Sowjetunion ab Sätze, Einzelw., Blöcke und Kleinbgn. tls. mehrfach u.a. viele Motivmarken, dar. nichtrußische Persönlichkeiten aa, meist gute Erh., in 3 gr. Steckb K c /1901, Sammlung Wertbriefe Rußland: 15 Stück mit vielen Vermerken und Stempeln von Odessa, etc., sehr interessant!, F c/e - Sammlung bzw. kl. Partie Rußland bzw. Sowjetunion 1883/2001 div. Ersttagsbrfe. bzw. Postkarten und Belege, sowie einige Dubl. e, u.a. viele Rekobrfe. echt gelaufen, meist gute Erh., in 2 Schachteln c - Spezialsammlung Stempeltypen Rußland/Sowjetunion ca. 1922/1996, mit einer grossen Anzahl Ganzsachen, Rekopost, Freistempler, sehr viel Bedarfspost, Übergangsprovisorien aus 1991/1992, detailliert beschrieben, ex Sammlung Harry von Hoffman, in 6 prall gefüllten grossen Ringbindern (über 700 c) c - Reichhaltige Partie Briefe, Karten, Ganzsachen etc. Sowjetunion 1990/1991 mit Nachfolgestaaten, Umbruchzeit, Baltikum, Kasachstan, Weißrussland, meist Sonderbelege gelaufen und ungelaufen, in 2 Kartons 50 San Marino 221 a/e - Sammlung San Marino 1877/1943, meist gute Erh., auf div. Bl., F 400 Schweden 222 aa/a/e - Gepflegte Sammlung Schweden, auf Albumbl., F Schweiz 223 e/a/aa/(a)/d - Sammlung Schweiz ca. 1850/1920, stark unterschiedl. Erh. (tls. schwere Mgl. bis rep.), in 2 gr. Steckb., F e/a/aa/(a) - Sammlung Schweiz ca. 1850/1963, u.a. Block Nr. 1 (NABA) a, auch Dienstm., versch. Erh., in 2 Alben und 1 gr. Steckb e/a/(a) - Sammlung Schweiz ca. 1850/1995 mit Porto, Dienstmarken und Internat. Organisationen, versch. Erh., auf Blättern aa/a/e - Sammlung Schweiz ca. 1850/2001, neuere Ausg. tls. aa bzw. a und e gesammelt, meist gute Erh., in 2 Alben aa/e/c /2002, Sammlung Schweiz mit FDC s und Sonderstempel in 4 Lindner Ringbinder und 5 Briefalben 280 Kat.-Pr. 228 aa/a/e - Sammlung Schweiz ca. 1864/1988, moderen Ausg. tls. aa und e gesammelt, meist gute Erh., in 1 Album aa/a/e - Sammlung Schweiz ca. 1864/1999, tls. aa bzw. a und e gesammelt, meist gute Erh., in 2 Alben aa/a/e/c - ca 1880/1971, Sammlung mit vielen guten Blöcken und Flugpostmarken etc., dazu 8 FDC s von Liechtenstein, in 1 Steckbuch, F e/aa/a/c - Reichh. Sammlung Schweiz ca. 1920/1960, meist aa bzw. a und e gesammelt, tls. mehrfach, u.a. Block Nr. 1 e und a, PAX aa und e (bei e die 5 Fr. dreifach, die 10 Fr. doppelt), meist gute Erh., in 2 gr. Steckb., F K aa/a/e /2004, Blocksammlung ANK Nr. 1 bis 36 komplett, Block 1 mit kleiner hellen Stelle (Kat. Wert über 3.200,-) aa - Sammlung Schweiz 1964/1998, gute Erh., in 2 Alben aa/a/e - Sammlung Schweiz, meist gute Erh., auf Albumbl., F e/aa/a - Sammlung Flugpostmarken der Schweiz, sowie etwas Porto, Dienst, Telegraphenm., Internat. Ämter etc., meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. und auf 7 Bl e/a/aa - Partie Schweiz ca. 1850/1962, u.a. Pro Juventute, Blöcke, Einheiten, Porto etc., versch. Erh., in 1 gr. Ringordner aa/a/e - Partie Schweiz ab ca.1864, dabei auch Frankaturware, sowie Sammlung Liechtenstein ab 1912, meist gute Erh., in 2 gr. Steckb. und 1 Album aa/a/e - Partie Schweiz mit Frankaturware sowie Liechtenstein ab 1912, versch. Erh., in 5 gr. Steckb K aa/a/e - Partie Dubl. Schweiz, mit Pro Juventute, Blöcken etc., versch. Erh., in 1 mittleren Steckbuch K e - Bestand Schweiz aus ca. 1851/1960 etc., meist mehrfach, viel Pro Juventute, meist gute Erhaltung, in 1 mittleren Steckbuch aa/e - Bestand Schweiz meist 1963/1999, meist vierfach aa und tls. doppelt e gesammelt, meist gute Erh., in 2 gr. Steckb. 800 Skandinavien 242 aa/a/e - Partie Skandinavien mit etwas Irland, u.a. Grönland, Island, Dänemark, Schweden, viele Markenheftchen, versch. Erh., in 3 gr. Steckb. und Schachtel aa/a/e - Partie Skandinavien mit Benelux, versch. Erh., in 7 meist gr. Steckb c - Partie Poststücke Skandinavien ca. 1900/2010, u.a. Finnische Feldpost, auch Finnen b. Deutschen, Norwegen, Schweden, sowie Teilsammlung Schweden ca. 1960/1980, versch. Erh., alles in 1 gr. Schachtel

15 Kat.-Pr. Kat.-Pr. Spanien Ungarn 245 aa/e - Sammlung Spanien ca. 1975/2001 aa, sowie Dubl. mit älteren Ausg. e, meist gute Erh., in 4 gr. und 1 kl. Steckb. 130 Tschechoslowakei 246 aa/a/e /1980, Sammlung Tschechoslowakei in 8 Alben und 1 Mappe aa/e /2015, Sammlung Tschechoslowakei/Tschechische Republik in 10 Lindner Ringbinder a/e - Sammlung Tschechosl. inkl. Slowakei (vor 1945), meist gute Erh., in 4 Alben e , 100 Stück Block Nr. 18 B, entwertet mit Sonderstpl. zur PRAGA 62, sowie div. weitere Blöcke (diese unberechnet), meist gute Erh., sowie Tschechische Republik Nr. 110/13 (1996, WWF Kleinsäuger) im Kleinbogen in 10 Originalpaketen zu 100 Kleinbogen, (1.000 Kleinbogen), in Schachtel MI ca , e - Partie Blockausgaben aus ca. 1980/1992, Block Nr. 42, 43, 70, 71, 80, 96, je 200 Stück, meist sehr gute Erh., in Schachtel MI ca , aa - Partie Bögen Tschechosl. aus 1990/1992 tls. mehrfach, gute Erh., in Mappe MI ca , c /2014 Tschechoslowakei/Tschechische Republik, FDC- Sammlung sehr sauber in 17 Alben aa/a/e - Sammlung Ungarn ca. 1872/1968, meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch e/aa - Sammlung Ungarn 1945/1970, meist gute Erh., in 2 Alben e/aa/a - Sammlung Ungarn ca. 1949/1959 mit einigen Blöcken, meist gute Erhaltung, in 1 gr. Album a/e - Saubere Sammlung Ungarn, in 1 Album, F K aa/a/e - Teilsammlung Ungarn modernere Ausg., viele ungez. wie Nr. 1111, in 1 Steckb. MI ca. 890, aa/a/e - Partie Ungarn ab ca mit Jugosl., versch. Erh., in 3 Alben, 2 Mappen, 3 gr. Steckb e/a/aa/c - Partie Ungarn ab ca. 1871, versch. Erh., in 2 gr. Steckb e/a/aa - Bestand Ungarn 1871/1960 etc., etwas Porto, versch. Erh., in 3 gr. Steckbüchern aa/a/e - Lagerbestand Ungarn ca. 1940/1949 mit einigen Blöcken und Kleinbögen, versch. Erh., in 1 gr. Lagerbuch aa/a/e - Lagerbestand Ungarn ca. 1969/1974, meist mehrfach und gute Erh., in 1 gr. Lagerbuch c - Ungarn 1946, Spezialsammlung Bedarfspoststücke der Hochinflation nach Perioden geordnet bzw. Aufdrucke nach Versendungsformen, in 1 Ringordner, (ca. 85 c) 280 Türkei 253 e/a - Sammlung mit Dubl. Türkei, Zypern, Griechenland etc., versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch K aa/a - Partie Türkei Abarten und Besonderheiten, dabei Kopfstehende Aufdrucke, teilgezähnte Stücke, Doppeldrucke, verschobene Aufdrucke, Paare Mitte ungezähnt, meist Zwangszuschlagsmarken, Einheiten etc., gute Erhaltung, auf diversen Steckk K a/e/c - Partie Cilicien 1919, tlw. in Einheiten, verschiedene Erhaltung, auf div. Steckk., F K aa/a - Partie Dubl. Türkei, tlw. in Viererblöcken bzw. Einheiten, in etlichen Säckchen 60 Ukraine 257 c - Reichh. Partie Ukraine ab Unabhägigkeit meist Bedarfspost oder gelaufen, eine unglaubl. Vielfalt, auch von Motiven von christl. bis Weltraum, (weit über 400 Belege) K c - Spezialpartie Provisorien nach der Unabhängigkeit der Ukraine (ca. 70) und div. Belege (ca. 35), F 50 Vatikan 270 a/aa/e - Sammlung Vatikan 1929/1981, u.a. Nr. 39/44 a, 45/50 a etc., versch. Erh., in 1 gr. Borek-Album aa/a/e - Saubere Sammlung Vatikan inkl. Kirchenstaat, in 3 Steckb aa - Partie Bogenware Vatikan, meist modernere Ausgaben, versch. Erh. (tlw. Randmängel), in 6 gr. Bogenmappen aa/a/e - Bestand Vatikan, meist mehrfach in Einheiten, Bogenteilen und Originalbögen, in etlichen Säckchen und Plastikhüllen c - Reichhaltige Partie Briefe und Karten Vatikan ab ca. 1937, u.a. Rekopost, Flugpost, FDCs, Ganzsachen etc., versch. Erh., in 1 Schachtel 100 Zypern 275 aa/e - Sammlung Zypern ca. 1882/2011, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb aa/a/e - Partie Zypern mit Nr. 179/214, aa, viel Vatikan usw. in 3 Steckb

16 Kat.-Pr. EUROPA (gemischt) 277 a/e /1945, 39 Letra Sammelalben von Ländern wie Türkei, Liechtenstein, Schweiz, Deutschland, Estland, Belgien, Griechenland, Ungarn, Gibraltar, etc., verschied. Erh aa/a/e/c /1945, Partie altd. Staaten, Russland, Kirchenstaat, Österreich (Ganzbogen Zeitungsmarken 1920, Einheiten Parlament, etc.) und einige Poststücke a/e/c - Ca. 1850/1948, Alte Sammlung Europa mit besseren Werten in 4 Alben, verschied. Erh aa/e/c /1965, Partie mit alten Ausgaben Europa, einige bessere Sätze Europa-Motiv, Österreich etwas Provisorien 1945, kleines Speziallot Portomarken 1949 sowie diverse Poststücke in 1 Steckbuch und 1 Schachtel K e/c /1968, Schweiz: 6 Marken Rayon I-III, 3 Briefe mit Block-Frankaturen(Block Nr. 8, 12, 15), Österreich: Holzkarte aus Salzburg(1897),2 lose Marken (Nr. 23, 49), 12 Poststücke, etc., verschied. Erh aa/e /2000, Partie Portugal, Spanien, Deutschland, Grossbritannien, Österreich (ANK Nr. 494/97, 512/17, 598/612, 617/22, etc.) und div. weitere Länder in 3 Alben und 1 Schachtel, verschied. Erh K aa/e - Ca. 1872/2015, Dt. Reich, Luxemburg, etc Marken und 1 Block, dabei 4 Brustschilde (Stempel fraglich), 4 Werte Hamburg, etc., F aa/e - Ca. 1980/2006, Partie Nominalware aus Abo von Liechtenstein, Schweiz, Luxemburg, etc. teils auch gestempelt, sehr reichh., in 4 Schachteln e/a/aa - Sammlung Südosteuropa etc., u.a. Ägäische Inseln, Campione, Georgien, Samos, Ionische Inseln, Montenegro, Fiume, Kreta usw., meist gute Erhaltung, in 1 gr. Steckbuch e/a - Alte Generalsammlung Europa, Österr. I. Rep. mit besseren Sätzen, D.Reich, Großbrit. etc., versch. Erh., in 2 gr. alten Schwaneberger -Alben aa/ae - Reichh. Sammlung Europa, u.a. Ungarn, CSSR, BRD, Schweiz Etc., in 6 Steckb e/d/c/aa/a - 1 altes stark besch. Schaubekalbum mit Jugendsammlung D.Reich und div. Europaländer sowie Dubl. und Massenware Österr. und Europa, versch. Erh., u.a. Österr. Nr. 1/5 H, 2 H auf d, alle vollrandig, Nr. 10 II und 12 m. Fahnenstpl., HÜTTELDORF (Mgl.), in 2 gr. Steckb., 1 Album und 1 Schachtel aa/a/e - Partie Osteuropa, u.a. Polen, Russland, Rumänien, Ungarn, versch. Erh., in 4 gr. und 1 mittl. Steckb aa/a/e - Partie Osteuropa, u.a. Polen, Ungarn, Rumänien, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 3 gr. Steckb e/a/aa - Partie meist Osteuropa, u.a. Rußland, Sowjetunion, Polen, versch. Erh., in 2 gr. und 3 kl. Steckb. 80 Kat.-Pr. 292 aa - Partie meist EURO NEUHEITEN div. Europa, dabei viel Frankreich, Portugal, Italien, sowie etwas Großbrit., gute Erh., in 1 Ringmappe und 23 meist Jahrbüchern aa/e - Reichh. Partie Klbg. Blöcke etc. div. Europa, u.a. Zypern, Kanalinseln, Gibraltar etc., meist gute Erh., in 1 Bogenmappe aa/a/e - Partie div. Europa, u.a. Benelux - Staaten, Monaco, Franz. Andorra, div. UNO, versch. Erh., in 4 gr. Steckb e/a/aa - Partie div. Europa, u.a. Großbrit., Rußland, Tschechosl., Schweden, Blockausg., versch. Erh., in 1 Album, 5 gr. Steckb. und auf div. Bl e/aa/a - Partie div. Europa, u.a. Baltikum, Polen, Liechtenstein, Großbrit., Albanien etc., überwiegend e, versch. Erh., in 4 gr. Steckb aa/a/e - Partie div. Europa, u.a. Frankreich, Monaco, Litauen, Italien, San Marino, versch. Erh., in 4 gr. und 2 mittl. Steckb aa/a/e - Partie div. Europa, u.a. Griechenland, Großbrit., Belgien etc., versch. Erh., in 4 gr. Steckb aa/a/e - Partie div. Europa, u.a. Spanien, Zypern, Türkei, auch etwas MH, versch. Erh., in 2 gr. Steckb., 1 Album und Schachtel e/a/aa - Reichhaltige Partie Dubl. Europa, dabei viel Österreich, BRD, Berlin, meist moderne Ausgaben, versch. Erh., auf vielen mittleren Steckk K aa/a/e - Partie Dubl. Europa, versch. Erh., in 15 mittleren Auswahlheften e/aa - Bestand Blöcke von Europa, meist mehrfach, in 1 gr. prall gefüllten Steckbuch c - Partie Poststücke Südeuropa ca. 1838/2008, u.a. Italien, Vatikan, Spanien, Portugal, versch. Erh., in Schachtel c - Partie Poststücke Europa, ab ca. 1839, meist ältere Stücke aus Osteuropa und Balkan, u.a. Reko, Porto, Ganzsachen, Express, Postablagen (CSR), Propagndakarte Grossdeutschland etc., Bedarfserhaltung, (über 300 Stück) K c /1941, Partie Belege, dabei ZEE am SEE/ auf 2+3 Kr auf Brief nach Wien, Bahnpoststempel Villach-Marburg, Brief London-Frankfurt aus 1865, Ganzsachen, Ansichtskarten, etc. (32) c - Partie Poststücke Ost- und Südosteuropa ca. 1905/2007, u.a. Griechenland, Bulgarien, Polen, Rumänien, etc., dabei auch Ganzsachen, versch. Erh., in Schachtel c - Partie Poststücke Westeuropa, u.a. Schweiz, Italien, meist gute Erh., in Schachtel K c/d - Partie Poststücke Europa ab Vorphila, viel Schiffspost, meist Italien, versch. Bedarfserhaltung, (ca. 80 c + 30 d) K c - Partie interess. Belege meist Europa mit Bezug Schiffspost / Balkan, (11) F

17 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 310 c/d/e - Partie Poststücke und einige Marken Europa: Polen, Russland, Baltikum etc. ab ca. 1886, u.a. Reko, Feldpost I. WK, Ganzsachen, Flugpost, Auslandspost etc., (über 50 Stück + einige lose Stück), F c/d - Partie Poststücke div. Europa, Österr. ab Monarchie, Deutschland ab D.Reich, Schweiz, Niederlande, versch. Erh., in 5 Briefalben c - Partie Poststücke Europa, u.a. Österr., Deutschland, dabei Reko, Nachporto, Paketkartenabschnitte, Sonderstempel, Express, Ganzsachen, Flugpost etc. etc., etliche Besonderheiten, interessant, versch. Erh., in 2 gr. Alben K c - Bunte Mischung Belege Europa, tls. interessant, auch ungewöhnl. POW-Post, u.a. Nachverwendung KZ-Dachau mit interess. Inhalt (vermutl. Schmuggelpost da ohne Zensur) 70 EUROPA UND ÜBERSEE 314 e/a/aa - Alte Sammlung Europa und Übersee, u.a. Großbrit., USA, Japan, Schweiz, Österr., Polen, Italien, D.Reich etc., versch. Erh., in 1 alten Schaubek - Album e/a - Alte Generalsammlung Europa und Übersee, u.a. Österr., D.Reich, altd. Staaten, Belgien, Brasilien, Chile etc., versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 1 gr., alten Schwaneberger - Album e - Teilsammlungen Europa und Übersee, versch. Erh., in 1 gr. Ringordner e/a/aa - Teilsammlungen Europa und Übersee, dabei Türkei, Ungarn, Albanien, Russland/Sowjetunion, Belgien, Niederlande, Persien/Iran etc., meist gute Erhaltung, in 3 gr. Steckbüchern e/a - Teilsammlung Europa und Übersee, u.a. D.Reich, Ägypten, Estland, Norwegen, versch. Erh., in 2 gr. Alben und auf div. Bl aa/a/e/c - Sammlungen Europa und Übersee, Restposten mit Belegen, Blöcken, etc., in 4 Mappen und 1 Kuvert aa/e/c - Ca.1900/2000, Partie Europa, Übersee, Deutschland, Finnland, Motivmarken, etc. in 4 Lindner Ringbinder und 8 Steckbücher aa/e/c - Ca.1930/2004, Partie Blöcke Europa in 2 Schachteln, Nominalware, Massenware und Briefe, etc. in 1 grossem Karton, Fundgrube! e/aa/a - Partie Europa und Übersee, meist ältere Ausgaben, u.a. Deutschland, Canada, USA, Niederlande, Kolonien etc., versch. Erh., in 14 Steckb aa/e - Partie Übersee und Europa, u.a. neuere Ausgaben Hongkong, Singapur, auch etwas Gibraltar etc., meist in Jahresmappen, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb., 1 Mappe und Schachtel e/a/aa - Partie Übersee mit etwas Europa, u.a. Indien, Ägypten, China, versch. Erh., in 4 gr. Steckb e/a/aa - Partie Europa und Übersee, u.a. Brit. Kolonien, USA, versch. Erh., in 2 Alben und 2 gr. Steckb e/a/aa - Reichh. Partie div. Europa und Überseeländer - viele Motivmarken, dar. engl. Kolonien und USA, auch Sätze, meist gute Erh. in 2 gr. Steckb. und 1 mittl. Steckb aa/a/e - Partie Europa und Übersee, u.a. Luxemburg, Großbrit. etc., versch. Erh., in 1 Album, 3 gr., 1 mittl. und 3 kl. Steckb aa/a/e/c - Partie Europa und Übersee, u.a. D.Reich Nr. 909/10, 909 U/10 U, aa, China Jahresmappe 1987 aa, China Jahrgänge 1989/1991 mit Ganzsachen e, div. Dubl. etc., versch. Erh., in 4 gr. Alben, 2 Steckbüchern, 1 Mappe, 1 Schachtel e/a/aa - Partie Übersee und Europa, u.a. USA, Brasilien, frühes Jugosl., Albanien, versch. Erh., 3 mittl. Steckb. und auf div. gr. Steckbl. in Mappe aa/a/e/c - Partie Europa und Übersee, auch etwas MH, Poststücke, Blöcke, versch. Erh., in 5 Steckb., 4 Briefalben, auf div. Bl., in Kuvert und 1 kl. Schachtel K aa/a/e/c /1992, Album mit vielen interessanten Briefmarken, meist älteres Europa, Fundgrube für kleinere Besonderheiten sowie über 60 Ansichtskarten bzw Briefe aa/e /2000, Partie Österreich, CSR, Griechenland, Liechtenstein, Luxemburg, etc. dazu Lagerbuch Übersee und schöner Bestand Frankreich postfrisch in 8 Alben, verschied. Erh aa/e /2006, Partie mit Österreich, Europa, etc. dabei Nominalware, Massenware, Steckbücher, Auswahlhefte, viele Säckchen, etc., in grosser Kiste aa/a/e/c - Ca. 1900/1990, Partie Europa und Übersee, meist Briefe und Ansichtskarten, Fundgrube für Postgeschichtliche Belege!, in 2 Schachteln aa/a/e/c - Ca. 1900/1990, Partie Europa und Übersee, dabei viele Motiv-Ausgaben, Fundgrube!, in 2 Schachteln aa/c/e - Partie Europa und Übersee mit viel Motiven, u.a. Jahr des Kindes, Weltraum, auch Blöcke und Sonderbelege, meist gute Erh., in 12 Alben/Steckb./Briefalben e/a - Partie Europa und Übersee, versch. Erh., in div. alten RS - Heften, alles in Schachtel e/a/aa - Partie Dubl. Europa und Übersee, dabei Bogenware (u.a. Vatikan), ältere und moderne Ausgaben, versch. Erh., in 1 gr. Mappe e - Partie Dubl. Europa und Übersee, versch. Erh., auf Blättern e/a - Partie Dubletten Europa und Übersee, tlw. mehrfach, versch. Erh., in etlichen Auswahlheften a/e - Partie Massenware Europa und Übersee, auch Motivmarken, in div. Steckb., in Schachtel

18 Kat.-Pr. 342 c - Ca. 1849/1990, Partie ganze Welt, sehr reichh., mit einigen älteren Ausgaben und Motivmarken in 2 Mappen, verschied. Erh c /1940, Ganzsachen Partie Europa und Übersee mit vielen interessanten Ausgaben, in 3 grossen alten Ganzsachenalben c - Ca.1860/1980, Partie von über 1000 Poststücken (meist Ganzsachen) in 2 Schachteln, Fundgrube aus Nachlass! c - Ca. 1860/1980, Partie von über 1000 Poststücken (meist Ganzsachen) in 2 Schachteln, Fundgrube aus Nachlass! c /1980, Partie Poststücke Europa und Übersee in 1 grossen Schachtel, Fundgrube! F c - Ca. 1865/1960, Partie Poststücke, meist Ganzsachen, Europa und Übersee (ca. 600 Belege) c - Ca. 1900/1970, Grosses Album mit FDC s, Sonderbelegen und Blöcken, ca. 550 Ansichtskarten, 1 Schachtel mit K. u. k. Feldpost im 1. WK, kleines Konvolut mit Fotos, Dokumenten, Heiligenbilder etc. und ca. 80 Poststücke, alles meist Österreich und Deutschland c Außergew. reichh. Partie Flugpostbelege Europa und Übersee mit ungewöhnlichen Stücken auch ältere - durchrechnenswert! In 1 Schachtel (auch 6 Briefalben) K c - Partie Poststücke Europa mit etwas Übersee, u.a. 2 Briefe aus dem Lager Home bei Görnau - Litzmannstadt aus 1943/1944, Briefmarken - Werbungsbrief aus Addis-Abeba nach Wien aus 1931, versch. Erh., in 1 kl. Schachtel, F K c - Partie Poststücke Übersee und Europa, dabei ältere Flugpost, versch. Erh. (ca. 59), F K c - Partie Poststücke Übersee und Europa, u.a. China, Japan, versch. Erh., in Schachtel, F c/d - Partie Poststücke Europa und Übersee, u.a. div. moderne Expeditions - Poststücke, auch Vignetten, versch. Erh., in Schachtel und 1 Album, F c/aa - Reichh. Partie Poststücke Europa und Übersee, u.a. Südamerika, ATM, USA, Ägypten, Irland, Arab. Staaten etc., auch etwas Thematik, meist gute Erh., in 1 gr. Schachtel K c - Kl. Partie Belege Europa und Übersee, versch. Erh c - Partie ältere Poststücke Übersee und etwas Europa (dabei Schweiz), u.a. Flugpost, Reko etc., versch. Erhaltung, in 1 gr. Schachtel, (ca. 185 Stück) c - Bunte Mischung Belege Europa und Übersee, auch etwas alte Ansichtskarten Österr. Monarchie, div. Deutschland, viele Zensuren, meist gute Erh., in 1 Schachtel K c - Partie Belege Europa und Übersee, von Österreich bis China, viele interess. Stücke, meist gute Erh. 70 Kat.-Pr. 359 c - Partie moderne Poststücke Europa und Übersee, u.a. UNO, BRD, CEPT, dabei FDCs, Ganzsachen, Reko, Sonderbelege, Motive etc., in 1 gr. Schachtel 70 ÜBERSEE 360 aa/a - Sammlung Asien, u.a. Thailand, Korea, Singapur, sowie etwas Afrika, meist aa und saubere Erhaltung, in 1 gr. Album c - Partie Poststücke Asien aus ca. 1890/2008, u.a. China, Thailand, Japan, Singapur, Korea, Sri Lanka etc., versch. Erh., in Schachtel e/a/aa - Sammlung Australien mit etwas Australischen Staaten, Neuseeland etc., versch. Erh., in 1 gr. Album aa/a - Gepflegte Sammlung Britische Kolonien ab ca. 1935, sowie etwas Malta, in sauberer Erhaltung, in 2 gr. Alben a/e - Sammlung Britische Kolonien in Afrika, mit vielen mittleren und besseren Werten und Sätzen in meist sauberer Erhaltung, in 2 gr. Alben e/a/aa - Sammlung British Commonwealth, dabei viel Gibraltar, meist gute Erh., in 4 gr. Alben und 1 Mappe aa/a - Sammlung Britische Kolonien, u.a. St. Lucia, Brit. Westindien etc., meist modernere Ausgaben und aa, in 4 gr. Steckbüchern e/a - Sammlung Canada ab 1859, tlw. etwas spezialisiert bzw. mit Dubletten, versch. Erh., auf Blättern e/a/(a) - Sammlung Canada mit Neubraunschweig, Neufundland, Prinz Edward - Insel etc., versch. Erh. (ohne Gewähr f. div. Werte), in 1 gr. Steckb aa/a/e - Partie China ab ca. 1898, versch. Erh., in 1 gr. Steckb e/a - Sammlung VR China ca. 1949/1959, u.a. Block Nr. 5 (etwas bügig), Block Nr. 6 (waagr. Knick im Oberrand), (a) wie verausgabt, versch. Erh., in 1 Album, F aa - Sammlung VR China ca. 1988/2004, gute Erh., in 1 gr. Steckb aa/e - Partie VR China ca. 1949/1967, auch etwas davor, versch. Erh., in 1 gr. Steckb e/aa - Partie Falkland Inseln mit South Georgia, Falkland Inseln Dependencies, etwas TAF, meist gute Erh., auf div. gr. Steckbuchseiten K aa/a - Kleine Partie Französ. Antarktis, meist aa und gute Erh., auf 2 kl. Steckk aa - Partie Französ. Polynesien, bessere Sätze in guter Erhaltung, auf 1 gr. Steckblatt MI ca ,

19 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 376 e/d/a - Sammlung Französ. Kolonien etc., versch. Erh., auf gr. Blättern und Steckk e/c - Sammlung Hongkong ca. 1862/1993, u.a. Michel Nr. 51 e, dazu einige Belege, versch. Erh., auf Blättern aa/a/e - Lagerbestand Israel, meist aa und mehrfach in guter Erhaltung, in 1 gr. Steckbuch e/a - Teilsammlung Italienische Kolonien bis ca. 1941, versch. Erh., in 1 gr. Album c - Partie Poststücke Italienische Kolonien, Besatzung I. und II. Weltkrieg, u.a. Flugpost, Einschreiben, Ganzsachen, Ansichtskarten, Telegramme TESSENEI (ERITREA) etc., versch. Erh., (ca. 80 Stück, 1 Ansichtskarten-Büchlein und 9 Briefstücke Ägäis-Stempeln) K a/e/aa - Partie Marokko Tanger (Britische, Französische und Spanische Post), meist gute Erhaltung, auf 4 mittleren Steckk aa/a - Partie Neu-Kaledonien, St. Pierre et Miquelon, Wallis et Futuna, Neu-Hebriden, Französ. Polynesien etc., u.a. ungezähnte Stücke, meist aa und saubere Erhaltung, auf div. gr. und kl. Steckkartons e/a/aa - Sammlung Neuseeland ca. 1855/1915 mit vielen chalon-heads und Dienstmarken, sowie einigen Einheiten etc., versch. Erh., auf Blättern aa /1986, Sammlung Nicaragua mit vielen Motiv- Ausgaben in 3 Alben, wenige Werte gestempelt K e/a/aa - Partie Südafrika und Südwestafrika ca. 1927/1977, meist gute Erh., auf 12 kl. Steckk K a/aa/e - Kleine Partie Turks und Caicos Inseln ca. 1882/1925, tlw. in Viererblöcken etc., meist gute Erhaltung, auf 3 kl. Steckk e/a/aa - Partie Übersee, u.a. Japan, sowie Jahrbuch Macao 2004, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 1 Album, 1 gr. Steckb. und 1 Jahrbuch e/a/aa - Partie Übersee, u.a. China, Hongkong, Argentinien, versch. Erh., in 4 gr. und 1 mittl. Steckb K c - Partie meist ältere Poststücke Übersee, meist Asien, Lateinamerika, Afrika, u.a. Ganzsachen, Zensuren, Reko, Flugpost, interessant, (22 Stück), F c - Partie Briefe und Karten Übersee, u.a. Flugpost, meist gute Erhaltung, in 1 Schachtel 60 MOTIVSAMMLUNGEN UND VIGNETTEN 398 aa/e - Sammlung Europa Gemeinschaftsausgaben CEPT ca.1956/1987, meist aa und e gesammelt, u.a. Luxemburg Nr. 55/57 und 572/74, je aa und e, sowie Sammlung Vorläufer, dabei Saarland, Griechenland, meist gute Erh., in 4 Alben aa - Schöne Sammlung Europa Gemeinschaftsausgaben CEPT 1956/1989, in 4 Safe Ringbinder(wenige Werte gestempelt) aa/e - Sammlung Europa Gemeinschaftsausg. CEPT ca. 1956/1992, meist aa und e gesammelt, u.a. Luxemburg Nr. 55/57 aa und e, 572/75 aa und c, meist gute Erh., in 3 Alben aa/a/e - Reichh. Sammlung Europa Gemeinschaftsausgaben CEPT mit vielen Vor- und Mitläufern, in 6 Steckb e - Lagerbestand Europa CEPT Gemeinschaftsausgaben 1956/1985, mit mittleren und besseren Werten und Sätzen, u.a. Liechtenstein, Andorra, alles e, in 8 Lagerbüchern aa/e/c - Sammlung UNO (Wien) 1979/1994 aa und Partie UNO (Wien) ab 1979/1994 mehrf. aa, Slg. Österr. 1988/ alles Randstücke und Ersttagsstpln. und Slg. Österr. 1999/2001 aa, Partie Rekozettel und Partie Schweiz - Dubl. Sätze und Einzelw. meist e, größtentls. gute Erh., in 3 mittl. Steckb. und 3 Alben aa/e/c - Ca.1984/2006, Abo-Sammlung UNO Wien, Genf und New York, dabei viel Frankaturware und FDC s bzw. Blöcke, Einheiten, etc. in 5 Schachteln e/a/(a)/d/c - Sammlung USA ca. 1847/1940, tls. doppelt oder mehrfach, auch etwas Farbnuancen, stark unterschiedl. Erh. bis Mgl., in 2 gr. Steckb. F aa/a/e - Partie USA ca. 1870/1953, verschiedene Erhaltung, auf div. Steckk aa/e - Partie meist moderne USA mit viel Frankaturware, meist gute Erh., in 3 gr. Steckb., 1 Album, 1 gr. Mappe a/aa - Saubere Sammlung Virgin-Islands 1856/1981, in 1 gr. Album e - Partie Übersee, u.a. Austral. Staaten, Canada, Brasilien, versch. Erh., in 4 gr. Steckb. und auf div. Bl aa - Motivsammlung Berühmte Persönlichkeiten aus den Bereichen Sport, Schauspieler, Musiker, Künstler, Wissenschaftler etc., nur aa Blöcke Congo aus 2006, in 1 gr. Album aa/(a)/e - Ca. 1963/1972, Sammlung Motivmarken von John F. Kennedy, Winston Churchill und Mondlandung, meist von Arabischen Emiraten bzw. Bhutan, etc K aa/a/e/d - Schöne Motiv - Sammlung. Madonna mit Kind bzw. Christliche Motive v. versch. Europa- und Überseeländer, sowie kl. Motiv-Sammlung Kristalle bzw. Kunstschätze, meist gute Erh. in 2 mittl. Steckb aa - Motivsammlung Sir Roland Hill aa und WWF/Tiere aa + c, in 4 Alben c/d/e/a - Motivsammlung Wald, in 1 Ordner + div. Notgeld in weiterem Ordner c - WWF - Motivbelege (Tiere) in 6 Alben aa - Reichhaltige Partie Blöcke Motive alle Welt (auch etwas Kleinbögen), alles per 10, dabei viele Tiermotive, auch etwas Verkehrsmittel und Weltraum, (insgesamt etwa 700 Stück) 50 19

20 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 410 aa/a - Ca. 1900/1980 Sammlung Vignetten mit vielen interessanten Motiven wie WIPA 1933, D. Kolonien, Tag der 425 e/a/aa - Sammlung Österr. Monarchie ab 1850 mit etwas I. Rep., u.a und 1910 a/aa, auch etwas Zhng., meist gute Erh., Briefmarke 1941, Werbung, Rotes Kreuz, Kriegs-Propaganda, etc., in 1 gr. Steckb., F 500 reichh. in 2 Alben und 1 Mappe a/(a) - Reichh. Partie Vignetten meist Österr. Monarchie, u.a. Anlaßvignetten, Firmen, Patriotika, meist gute Erh., auf div. Bl. in Mappe und 1 gr. Steckb a/(a) - Reichh. Partie Vignetten meist Österr. Monarchie, sehr viel Firmenwerbung, stark unterschiedl. Erh., auf Bl. in 2 Mappen e/aa/a - Sammlung Österr. ab 1850, mit besseren Werten, wie 10,-S Dollfuß, versch. Erh., in 3 Alben, F e/a - Sammlung Österr. Monarchie ab 1850 mit etwas Lombardei, Levante, versch. Erh., in 3 Alben, F e/a - Sammlung Österr. ab 1850, versch. Erh., in 1 Album 220 Ausgaben ab 1850 ÖSTERREICH 413 e/a/(a)/d/c - Sammlung Österr. 1850/1867, u.a. etwas Entwertungen, auch etwas Andreaskreuze 1858, ND, versch. Erh., in 1 gr. Steckb., F e/a - Sammlung Österr. ca. 1850/1896, u.a. Nr. 1 (6), Nr. 2 (5), versch. Erh., in 2 Alben e - Sammlung Österr. 1850/1937 mit Porto etc., u.a. Ausgabe 1910, Rotarier, FIS I, Katholiken, versch. Erhaltung, in 1 Piral-Album e/a/aa - Sammlung Österr. 1850/1937, u.a. Nr. 1, Nr. 2 (2), 12a/b, e, Musiker (2), Städte, Künstlerhilfe, Hainisch, Miklas, Seipel (2), Rotarier, Dichter, Maler, FIS I/II, Katholiken (2), WH I/II, WIPA glatt (2), 10 S DOLLFUSS, Baumeister, Heerführer, Flug 1935, a/aa, im Anhang etwas c, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb., F aa/a/e /1937, Sammlung Österreich mit vielen besseren Ausgaben wie Rotary, 10 Schilling Dollfuss, etc., F e/a/aa/d - Sammlung Österr. ca. 1850/1937, u.a. Ausg a, versch. Erh., in 2 gr. Steckb e/a/aa - Sammlung Österr. 1850/1937 incl. Ostmark, versch. Erh., in 1 Album e/d - Sammlung Österr. 1850/1960, u.a. Musiker, Städte, Künstlerhilfe, Hainisch, Miklas, Rotarier, Seipel, WH I, Baumeister, WH II, FIS II, Flug 1925/1930 und 1935, Kindheit, Wiederaufbau II, Flug 1950/1953, versch. Erh., in 1 Album mit Schoner e/a - Sammlung Österr. 1850/1976, u.a. Ausgaben 1850, 1858, 1908, 1910, FIS I, Flug 1925/1930, Baumeister, FIS II, WH II, Katholiken, Heerführer, Flug 1935, Erfinder, Glückl. Kindheit, Kärntner Abst., Flug 190/1953, Wiederaufbau II etc., meist e und gute Erhaltung, in 2 gr. Alben aa/a/e /1991, Sammlung mit vielen besseren Ausgaben, dabei Wipablock, 10 Schilling Dollfuss, 10 Kronen KaiserGeburtstag mit Befund, Gelber Merkur (starke Mgl./repariert), etc., in 3 Ordner, verschied. Erh., F aa/a/e /1995, Sammlung mit vielen besseren Ausgaben in 1 Klemmbinder a/e - Reichh. Sammlung Österr. ab 1850 mit vielen besseren Werten und Sätzen, in 1 Album e/a/d - Sammlung Österr. Monarchie ab 1850 mit Lombardei, Feldpost, Levante, Post auf Kreta, versch. Erh., in 1 Noltsch - Album e/a - Sammlung Österr. ab 1850, auch mittl. Sätze, u.a. Kärntn. Abst. auf Merkur-Gedenkblatt aa/e - Sammlung Österr. ab 1850, versch. Erh., in 1 Piral- Album e/a/aa - Sammlung Österr. ca. 1860/1959, mit etlichen mittleren Werten, angangs unterschiedlich, später meist gute Erhaltung, in 2 gr. Alben e - Sammlung Österr. ca. 1864/1937, u.a. Ausgabe 1883, Jubiläum 1908, Geburtstag 1910, Wappen 1916/1917, Musiker, Städte, Flug 1925/1930, Miklas (2), Rotarier, Dichter, Maler, FIS I, WIPA glatt, WH I, Trachten I, Baumeister, WH II, Flug 1935, Heerführer, FIS II, Portomarken etc., versch. Erhaltung (ohne Gewähr für einige Stempel), in 1 gr. Steckbuch aa/a/e/c /2002, Sammlung Österreich mit vielen besseren Ausgaben wie 10 Schilling Dollfuss, Baumeister, Flugpost 1925, 3 Pf braun geprüft Zenker, Vogelflug 1950/1953, Kärntner Volksabstimmung, Glückliche Kindheit 3 x, einige Poststücke, etc. in 3 Alben und 1 kl. Schachtel., F e - Sammlung Österr. 1883/1918, u.a. Ausgaben 1908 und 1910, meist gute Erhaltung, auf Blättern a/aa/(a) - Sammlung Österr. Monarchie ab ca mit I. Rep., u.a (10 K nachgumm.), Musiker, Städte, Ziffern, Rotarier, Dichter, Maler, Gr. und Kl. Landschaft, Flug 1925/1930, FIS I, WIPA Faser, WH I, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb e/a/aa - Sammlung Österr. Monarchie mit Feldpost, Bosnien, Levante, versch. Erh., in 1 Lindner - Album a/e - Sammlung Österr. Monarchie, u.a. Ausg a, versch. Erh., auf div. Safe - Blättern K e/d - Partie Österr. Monarchie ca. 1850/1883, u.a. Nr. 1 (3), Nr. 2 (2), auch etwas Rot - Entwertungen, versch. Erh. bis Mängel, auf 3 Steckk K e - Partie Österr. aus ca. 1863/1936, meist gute Erh., auf 15 Steckk. ANK ca , e/a/aa/d/c - Partie Österr. Monarchie ab 1863 mit Levante, Lombardei, Dubl., Sammlung Porto ab Monarchie etc., versch. Erh., in 5 gr. Steckb

21 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 442 e /1945, Schachtel mit Stempelmarken, lose Marken 1867, etc a/aa/e/c - Reichh. Partie Österr. ab 1867, I. und II. Rep. div. Freim. e, Bosnien und Levante, Dubl. Schweden und Polen, sowie österr. Vorphil. Briefe, Abstockungs - Vertrag (1828), Verlaß (1781), Gewährbriefe (5 Stück) und alte Dokumente, versch. Erh., in 6 gr. Steckb. etc K c - Kl. Partie Poststücke Österr. Monarchie, u.a. Zierbriefchen aus 1890, Rekobrief aus ORT bei Gmunden aus 1899, FPA Nr. 31 aus 1883, versch. Erh., (6), F c - Partie Poststücke Österr. Monarchie, alle Marken mit Perfins, auch etwas I. Rep., dabei Paketkarten, Rekobelege, Ganzsachen-Zufrankaturen, Express etc., versch. Erh., in 1 Ordner, (über 80 Stück) e/aa/a/(a) - Partie Österr. ab Monarchie mit Schwerpunkt II. Rep., tls. aa bzw. a und e gesammelt, meist übereinander gesteckt, versch. Erh. (ohne Gewähr f. div. Werte), in 5 Alben K aa/a/e - Partie Österr. ab Monarchie mit mittl. Sätzen I. Rep., sowie Bosnien, meist gute Erh., in 1 Steckb aa/a/e - Partie Österr. ab Monarchie mit Bosnien, Feldpost etc., versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 4 gr. Steckb e/a/d/aa - Partie Österr. ab Monarchie, u.a. etwas Entwertungen Ausg. 1867, versch. Erh., in 2 gr. Steckb. und auf Steckbuchteil K e/a/d - Kl. Partie Dubl. meist 1867/1916, u.a. Nr. 41 I und II, Nr. 49 (2), vereinzelt Unebenh e/a - Partie Dubletten Österr. aus ca. 1916/1922, div. Zähnungen, Formate etc., versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch entfällt 451K c - Partie Poststücke Österr. Monarchie ab Ausg. 1850, u.a. Ganzsachen, Rohrpost, Reko, Bedarfserh., (angebl. ca. 80 Stück) c - Ca. 1890/1918, Partie fast nur Bedarfspost c, u.a. rekommandierte c, Abstempelungen etc., zusätzlich ca. 20 Levante c, meist gute Erhaltung, (ca. 115 c) K c /1923 Karte von d. Feld-Post Expositur No.13 (Gruss aus Jenbach), Karte von der Dreikaiserreichs-Ecke, Ganzsache mit halbierter Portomarke nach Gmunden(ANK Nr. 48), Drucksache mit 100 Kronen vom (Ersttag), Ersttags-Brief der Hochwasser-Ausgabe und 2 Recobriefe aus Constantinopel (ANK Levante 58) feine Belege! c - Reichh. Partie Post - Begleitadresse, aus ca. 1900/1908, u.a. Traismauer, Viehofen, Lassee, Hörbranz, Wörgl, Klagenfurt, Zipf, Steyr, sehr viel Wien, Bedarfserh., in Schachtel, (angebl. ca Stück) c - Partie Poststücke Österr. Monarchie meist nach 1900, u.a. Rekopost aus Perchtoldsdorf, Innsbruck 1 und 2, Linz 2, Krakau 4, Lemberg 1, Bad Aussee, Salzburg 1, Waltendorf b. Graz, weiters Postablage Echsenbach, versch. Erh., in Schachtel K c - Partie Poststücke Österr. Monarchie mit Abstempelungen aus Slowenien, u.a. DOMZALE (Paketkarte), LICHTENWALD, BASOVIZZA, BIRKENDORF, STEIN in KRAIN (Feldpost), Postablage LUSCHARIBERG etc., versch. Erh., (ca. 20), F c - Partie Ganzsachen Österr. Monarchie, meist gelaufen, versch. Erh., in 3 Mäppchen K c/d - Partie Poststücke Österr. Monarchie mit I. Rep., u.a. Chinesische Ganzsache in Österr. verwendet 1910, auch etwas Ansichtskarten, versch. Erh c - Partie Poststücke Österr. Monarchie/I. Rep., u.a. Ganzsachen, Firmenpost etc., versch. Erh., in Schachtel, (angebl. ca. 300) c - Partie Poststücke Österr. Monarchie, I. Rep. und Ostmark, dabei ca. 50 unfrankierte gesiegelte Wertbriefe ca. um 1860, u.a. GÖSSLING (in Blau), NAGY KANIZSA (in Blau), PISINO, PERG, BELLOVAR, CILLI, NEUSTADTL, ASPARN a. d. ZAYA, PRAEGARTEN, RAAB, KRAPINA, RYBNIK etc. auch etwas Ausland, sowie ca. 70 Vorphilabriefe WIEN (1849/1850), auch Reko - Mischfrankaturen Österr./D.Reich 1938 etc., versch. Erh. bis Mgl., in 1 Schachtel K c - Partie Poststücke Österr. meist Monarchie und I. Rep. ab Vorphila 1837, u.a. frankierter Rückschein (1890), Wertbrief Bosnien-Herzegowina (1918), Post-Begleitadressen, Wertbrief (1893), Buntfrankatur (1872), Abstempelungen, Bahnpost, Ganzsache (zufrankiert) nach Bologna (1882), Feldpost I. WK, Kriegsgefangenenpost I. WK Göllersdorf und Katzenau, Auslandspost u.a. nach Philadelphia (von Ollersdorf/Burgenland 1924) und an den Hilfsverein deutsch sprechender Juden in Buenos Aires (1938) etc., versch. Erh., (ca. 55 Stück) c/d/e - Partie Österr. Monarchie ab Vorphila mit I. Rep., u.a. dreiseitig geöffntes Kuvert von Malta nach Graz aus 1923 mit Kronen Nachtaxe, zufrankierte Ganzsachenkarte ab KROISBACH nach München aus 1920, Postbegleitadresse ab PERNEGG aus 1892, auch etwas 1867, Lombardei, versch. Erh., in 1 Album mit Schoner, F K c/d - Partie Poststücke Österr. ab Monarchie mit D.Reich und div. Ausland, u.a. div. Schuschnigg - Handwerbestempel, versch. Erh c/d - Partie Poststücke Österr. ab Monarchie mit Ausland meist von bzw. nach Langenlois, versch. Erh., in 2 kl. Mäppchen etc., alles in Schachtel K c/d - Partie Poststücke Österr. ab Monarchie mit etwas Ausland, u.a. gelaufenene Lithokarte aus Constantinopel, versch. Erh., (ca. 70) c - Ca. 1859/1899 Bahnpost: Spezialsammlung von über 180 Belegen mit vielen seltenen Stücken wie Postconducteure im Zuge, Sächsische Bahnlinien, seltene Heimatbelege aus Niederösterreich, etc. (Klein über Pkte), F c - Ca. 1867/1899 Bahnpost: Kleine Spezial-Sammlung K. k. Postampulance bzw. F. P. A.,48 teils schöne und seltene Belege, F

22 Kat.-Pr. 470 c - Ca. 1867/1990 Bahnpost: Spezial-Sammlung von 2800 Belegen mit vielen seltenen Stempeln, Fundgrube für den Stempel- Forscher! c /1918 Bahnpost Sammlung Reichenberg - Zittau (beide Richtungen), 26 Belege darunter viele Postconducteure im Zuge (Klein über Pkte), F c /1990, Bahnpost Linz-Selzthal: 170 verschiedene Belege mit teils seltenen Stempeln,1 Mappe c /1998 Bahnpost Linz-Salzburg, 116 verschiedene Belege mit vielen seltenen Stempeln! c - Partie Bahnpost Monarchie, u.a. FPA Wien - Salzburg Nr. 13, Wien - Innsbruck Nr. 13, fast wissenschaftlich beschrieben und auf Blättern aufgezogen, Bedarfserh., in 1 Schnellhefter, F c - Kl. Partie Bahnpost, Bahnlinie Kufstein - Ala, Postambulance Nr. 15 auf zufrankierter Ganzsachenkarte aus 1880 nach der Schweiz, Postambulance Nr. 16 auf zufrankierter Ganzsachenkarte nach Pavia aus 1879 sowie auf Ganzsachenkarte aus 1877, Bedarfserh., auf Blättern aufgezogen und ausführlich beschrieben, in 3 Schnellheftern, alles in Mappe, (3) (Klein Nr. 6676e und 6677c) c/d - Partie Bahnpost Salzburg - Wien und Wien - Salzburg ab Monarchie, auch Probeabschläge auf d, fast wissenschaftlich beschrieben und auf Blättern aufgezogen, Bedarfserh., in 4 Schnellheftern c/d - Partie Bahnpost ab Monarchie, u.a. FPA No 28, No 29, 31, Franzensfeste - Marburg, Innichen - Klagenfurt, Klagenfurt - Lienz - Sillian, Sillian - Villach, Lienz - Villach, Postconducteur Stein - Laibach 2156, Klagenfurt - St. Veit, auch etwas Probeabschläged, fast wissenschaftlich beschrieben und auf Blättern aufgezogen, 3 Schnellhefter in 1 Ringmappe c/d - Partie Bahnpost ab Monarchie, u.a. Schärding - Attnang, Passau - Attnang, Attnang - Selzthal, Bad Aussee - Attnang, auch moderne Probeabschläge d, fast wissenschaftlich beschrieben und auf Blättern aufgezogen, Bedarfserh., 3 Schnellhefter in 1 Ringmappe c/d - Partie Bahnpost ab Monarchie, u.a. Wolfsberg - Unterdrauburg, Unterdrauburg - Zeltweg, Zeltweg - Lavamünd, Schwarzach - St. Veit, Klein Glödnitz - Treibach, auch etwas moderne Probeabschläge d, fast wissenschaftlich beschrieben und auf Blättern aufgezogen, in 1 Schnellhefter c/d - Partie Bahnpost ab Monarchie, u.a. Villach - Salzburg, Salzburg - Klagenfurt, Bad Gastein - Schwarzach - St. Veit, auch etwas moderne Probeabschläge d, fast wissenschaftlich beschrieben und auf Blättern aufgezogen, in 1 Ringmappe c/d - Partie Bahnpost ab Monarchie, u.a. Post - Ambulance Nr. 12 und FPA Salzburg - Wien 12, Wien - Linz, auch Probeabschläge auf d, fast wissenschaftlich beschrieben und auf Blättern aufgezogen, Bedarfserh., selten, in 2 Schnellheftern c/d - Partie Bahnpost ab Monarchie, u.a. Hermagor - Arnoldstein, Tarvisio - Arnoldstein - Villach, Kötschach - Mauthen - Villach, auch etwas Probeabschläge d, fast wissenschaftlich beschrieben und auf Blättern aufgezogen, versch. Erh., in 1 Schnellhefter 50 Kat.-Pr. Ausgaben ab e/c /1937, Sammlung Österr. I. Rep. mit besseren Ausgaben(Dichter, Maler, Katholikentag, FIS, Rotary, etc), keine Gewähr für Stempel, meist gute Erh aa/e/c /1937, Sammlung Österr. I. Rep. mit Abarten, Viererblöcke, Stempel und interessaanter Bedarfspost in 1 Safe- Ringbinder e/aa/a/d - Reichh. Sammlung Österr. I. Rep., meist aa bzw. a und e gesammelt, tls. mehrfach, u.a. Rotarier (2), WIPA Faser (2), WIPA glatt, 10 S DOLLFUSS vom linken Bogenrand, a/aa, meist gute Erh. (ohne Gewähr f. div. e), in 4 gr. Steckb K aa/a - Sammlung Österr. I. Republik: Ziffern, Flug 1925/1930, Große Landschaft, Miklas, Rotarier, Dichter, Kleine Landschaft, Seipel, Maler, FIS I, WIPA glatt, Katholiken, WH I, Trachten I, 10 S DOLLFUSS, Baumeister, Flug 1935, WH II, Heerführer, FIS II, Erfinder, Ärzte, meist aa und gute Erh., auf 21 kl. Steckk K aa/a - Sammlung Österr. I. Republik: Ziffern, Flug 1925/1930, Große Landschaft, Miklas, Rotarier, Dichter, Seipel, Maler, FIS I, WIPA glatt, Katholiken, WH I, Trachten I, 10 S DOLLFUSS, Baumeister, Flug 1935, WH II, Heerführer, FIS II, Erfinder, Ärzte, meist aa und gute Erh., auf 20 kl. Steckk aa/a/e - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Musiker in bd. Zhng., Städte, Künstlerhilfe (Randstücke), Ziffern, Flug 1925/1930, Hainisch (2), Miklas (2), Gr. und Kl. Landschaft, Rotarier, Dichter vom Bogenoberrand, Seipel (2 Randstücke), Maler, FIS I, Katholiken, WH I (die 1 S doppelt), WIPA glatt, Trachten I, 10 S DOLLFUSS, Flug 1935 (2), Baumeister, WH II, Heerführer, FIS II (2, davon 1 Satz von der rechten unteren Bogenecke), a/aa, Künstlerhilfe, Dichter, 1S WH II, Heerführer, e, weiters Farbnuancen, Zähnungen, auch Plattenfehler, versch. Erh., in 1 gr. Steckb., F a/aa - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Musiker, Städte Künstlerhilfe, Ziffern, Flug 1925/1930 und 1935, Hainisch, Miklas, Rotarier, Gr. und Kl. Landschaft, Dichter, Maler, FIS I/II, WIPA glatt, Trachten I, 10 S DOLLFUSS, WH I/II, Katholiken, Baumeister, Heerführer, Portom. 1925, meist gute Erh., in 1 Album mit Schoner, F aa/a/(a) - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Musiker, Städte, Künstlerhilfe, Ziffern, Flug 1925/1930, Flug 1935 (2), Hainisch, Miklas, Gr. und Kl. Landschaft, Rotarier, Dichter, Maler, FIS I/II, WIPA glatt, WIPA Faser (Mgl.), Katholiken, WH I/II, Trachten I, 10 S DOLLFUSS, Baumeister, Heerführer, Portom. 1925, sowie im Anhang div. Werte e, meist gute Erh., in 1 Album a/aa - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Musiker, Städte, Künstlerhilfe, Hainisch, Miklas, Flug 1925/1930 und 1935, Rotarier, Dichter, Maler, WH I/II, WIPA Faser und glatt, FIS I/II, Katholiken, Baumeister, Heerführer, sowie div. Werte e, dabei 10 S DOLLFUSS (ohne Gewähr f. Eckabstempelung), meist gute Erh., in 1 Album, F a/aa - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Musiker, Städte, Künstlerhilfe, Hainisch, Miklas, Gr. Landschaft, Rotarier, Flug 1925/30 und 1935, Dichter, Maler, FIS I, WIPA glatt, Katholiken, WH I/II, Baumeister, Trachten I, Heerführer, auch etwas Porto und div. Werte e, in 1 Album m. Schoner

23 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 493K a/aa - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Städte, Künstlerhilfe, Hainisch, Miklas, Katholiken, Trachten I, 10 S DOLLFUSS, WIPA glatt vom rechten Bogenrand, Baumeister (rechte untere Eckrandstücke), WH II, Heerführer (rechte obere Eckrandstücke), Flug 1935, meist gute Erh., in 1 mittl. Steckb., F a/e/d - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Musiker, Städte, Künstlerhilfe, Flug 1925/30 und 1935, Miklas, Dichter, Maler, Seipel, Katholiken, WH I/II 10 S DOLLFUSS (fleckig), Baumeister, Heerführer, FIS II, a, Rotarier d, FIS I e, versch. Erh., in 1 Noltsch - Album a/aa - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Musiker (2), Städte(2), Künstlerhilfe, Ziffern, Flug 1925/1930 und 1935, Hainisch, Miklas, Gr. und Kl. Landschaft, Rotarier, Dichter, Maler, FIS I/II, WH I/II, Baumeister, Heerführer, versch. Erh., in 1 gr. Steckb e/a/aa - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Seipel (2), FIS I/II, WH II, e, Musiker, Städte, Küstlerhilfe, Hainisch, Miklas, Baumeister, Trachten I, Heerführer, Flug 1935, a, meist gute Erh., in 1 Lindner - Album aa/e/c - ca.1908/1955, Partie I. Republik mit Einheiten, Bogenteile und Poststücken, dazu etwas Monarchie, Dt. Reich, 2. Rep.(ANK Nr. 1021/25 FDC) und Ungarn, einige interessante Belege! K a/aa - Partie Österr. ca. 1922/1937, meist a, u.a. Miklas, Rotarier, Große Landschaft, Kleine Landschaft, FIS II, Dichter, Maler, Katholiken, Baumeister, Heerführer, FIS II etc., gute Erhaltung, auf 5 kl. Steckk K a/aa - Partie Österr. ca. 1922/1937, meist a, u.a. Flug 1925/1930, Große Landschaft, Miklas, Rotarier, Flug 1935, Heerführer, FIS II etc., gute Erhaltung, auf 5 kl. Steckk K aa/a - Partie Österr. I. Rep., Künstlerhilfe Hainisch, Miklas, Rotarier, Dichter, Maler, FIS I/II, Katholiken, WH II, Trachten I, Flug 1935, Baumeister, Heerführer, weit überwiegend aa und meist gute Erh., auf 4 Steckk K aa/a - Partie Österr. I. Republik: Miklas, FIS I, WIPA glatt, WH I, Baumeister, WH II, Heerführer, FIS II, Erfinder, Ärzte, meist aa und gute Erhaltung, auf 10 kl. Steckk K a/aa - Partie Österr. I. Rep. Rotarier, Dichter, Maler, FIS I/II, WIPA Faser und glatt, Katholiken, versch. Erh., auf 3 Steckk K a - Partie Österr. I. Rep.: Große Landschaft, Miklas, Rotarier, Dichter, FIS I, WIPA Faser, Baumeister, WH II, Erfinder, Ärzte, meist gute Erhaltung, auf 10 kl. Steckk K aa/a - Partie Österr. I. Rep.: Städte, Künstlerhilfe, Ziffern, Flug 1925/1930, Große Landschaft, Miklas, Dichter, Kleine Landschaft, Seipel, Maler, Trachten I, meist gute Erhaltung, auf 10 kl. Steckk K aa/a - Partie Österr. I. Republik: Flug 1925/1930, Miklas, WH I, Baumeister, Flug 1935, WH II, Heerführer, Erfinder, Ärzte, meist aa und gute Erhaltung, auf 9 kl. Steckk e/aa/a - Partie Österr. I. Rep., versch. Erh., in 1 gr. Steckb a/e/aa - Partie Österr. I. Rep. mit etwas II. Rep., u.a. Städte, Künstlerhilfe, Hainisch, Dichter, Maler, Baumeister, WH II, FIS II, a, Musiker, 3 S aus Flug 1925/1930, Katholiken, WH I, e, versch. Erh., in 1 gr. Steckb K aa/a/d - Kl. Partie Österr. I. Rep., Musiker, Städte, Künstlerhilfe, Hainisch, Seipel, Dichter, Maler, Katholiken, WH I, Baumeister, Heerführer, a/aa, sowie FIS II mit Sonderstpl. auf d, meist gute Erh., auf 4 Steckk K a/e - Partie Österr. I. Republik, u.a. Musiker, WIPA glatt, Baumeister, Heerführer, FIS II, Flug 1935, meist a, Maler e, meist gute Erhaltung, auf 4 kl. Steckk K a - Partie Österr. I. Rep.: Kleine Landschaft, Katholiken, WH I, Baumeister, WH II, Heerführer, FIS II, Erfinder, Ärzte, meist gute Erhaltung, auf 9 kl. Steckk K aa/a - Partie Österr. I. Republik: WIPA glatt, WH I, WH II, Baumeister, Heerführer, FIS II, Erfinder, Ärzte, meist aa und gute Erhaltung, auf 8 kl. Steckk K a - Partie Österr. I. Rep.: Ziffern, Flug 1925/1930, Große Landschaft, Miklas, Rotarier, Dichter, Kleine Landschaft, Seipel, Maler, Katholiken, WH I, Trachten I, 10 S DOLLFUSS, Baumeister, Flug 1935, WH II, Heerführer, FIS II, Erfinder, Ärzte, meist gute Erhaltung, auf 19 kl. Steckk K a - Partie Österr. I. Rep.: Ziffern, Flug 1925/1930, Große Landschaft, Miklas, Rotarier, Dichter, Kleine Landschaft, Seipel, Maler, WIPA Faser, Katholiken, WH I, Baumeister, Flug 1935, WH II, Heerführer, FIS II, Erfinder, Ärzte, meist gute Erhaltung, auf 18 kl. Steckk K aa/a - Partie Österr. I. Republik: WH I (2 Sätze), WH II (9 Sätze), Heerführer (7 Sätze), Erfinder (4 Sätze), Ärzte (3 Sätze), meist aa und gute Erhaltung, auf 25 kl. Steckk K e/d - Partie Österr. I. Rep., u.a. Flug 1925/1930 überkompl., FIS I, Dichter, WIPA Faser vom Bogenunterrand, WIPA glatt mit Kongresshaus - Sonderstpl., Katholiken, WH I, Baumeister, 2 S graugrün, 3S, 5 S aus Trachten I, meist gute Erh., auf 4 Steckk., F a/e - Partie Österr. I. Rep. incl. mittl. Sätzen, meist gute Erh., in 1 Album und div. Steckk K a - Partie Österr. I. Rep.: Städte, Künstlerhilfe, Miklas, Rotarier, Dichter, Baumeister, Flug 1935, Heerführer, meist gute Erhaltung, auf 8 kl. Steckk K aa/a - Partie Österr. I. Rep.: Große Landschaft, Miklas (3 Sätze), Dichter, Trachten I, meist gute Erhaltung, auf 6 kl. Steckk K a - Partie Österr. I. Rep.: Miklas, Rotarier, Dichter, Baumeister, WH II, Erfinder, Ärzte, meist gute Erhaltung, auf 7 kl. Steckk K a - Partie Österr. I. Rep.: Miklas, Rotarier, Dichter, WH I, Baumeister, meist gute Erhaltung, auf 5 kl. Steckk aa/a/e/d - Partie Österr. I./II. Rep. mit Schwerpunkt nach 1945, versch. Erh., auf gr. Steckbuchteil und in 2 mittl. Steckb K e/aa - Kl. Partie Dubl. Deutschösterr., u.a. Nr. 243 und 245 in LZ 11 1/2, meist gute Erh., auf 2 Steckk

24 Kat.-Pr. 523K c - Ca.1908/1945, Partie meist Feldpost 2. WK., diverse Andachtsbilder, einige Ausweise und Poststücke K c - Partie Flugpostbelege aus ca. 1922/1937, alle in das Ausland, dabei Palästina, CSSR, Kroatien, Jugosl., Ungarn, Bedarfserh., (31) K c /1955, Partie von 29 Poststücken, dabei Sonderstempel, Ansichtskarten (Maximumkarte Amerling, Pummerin) und Portomarken-Frankaturen K c - Kl. Partie Flugpost Österr. I. Rep., u.a. Zuleitung zur Polarfahrt 1931, versch. Erh., (5), F c - Partie Österr. Flugpost I. Rep., angebl. über Punkte laut Kohl, meist gute bzw. Bedarfserh., auf Blättern etc., alles in Mappe, (ca. 44), F c - Partie Poststücke Österr. I. Republik, u.a. Expresspost, Rekobelege, Auslandspost, Freistempler, Sonderstempel, Ganzsachen (tlw. ungebraucht und mehrfach), Nachporto, Dienstpost, Infla etc., verschiedene Erhaltung, in 1 Schachtel K c - 20 div. Belege mit Postlager - Nachgebühr und 9 Belege aus Schweden, Italien, Jugosl., CSR und Portigal mit österr. Postlager - Nachgebühr K c - Interessante Partie Österr. etc. meist I. Rep., Reko-, Expreß- und etwas Feldpost-Belege, dar. Zeppelin- und Flgp., meist gute Erh., (37 Stück), F K c/d - Partie Poststücke Österr. I. Rep. mit Ostmark, u.a. Flugpost, Orientfahrt 1929, Bedarfserh., (23 und 1 d), F c - Sammlung Ortswerbestempel, alphabetisch sortiert, tls. auf Ansichtskarten, Bedarfserh., in 1 Ringmappe, (ca. 225) K c/d - Partie Österr. I. Rep. und etwas Ostmark, u.a. Zeitungsmarken, meist gute Erh. + CD zu Moderne Philatelie Mondsee 2007 und K c/d - Partie Poststücke Österr. ab I. Rep. und div. Ausland, u.a. Kroatien, Albanien, D.Reich, versch. Erh., in Schachtel, F 120 Ausgaben ab e - Spezialsammlung Plattenfehler Österr. der Freimarkenserie 1945 Wappen, sehr gute Erhaltung, reichhaltig, alles genau nach Gindl bestimmt, etliche seltene Stücke, ca Punkte, in 1 gr. Steckbuch aa - Spezialsammlung Plattenfehler Österr. der Freimarkenserie 1945 Landschaft, fast nur aa bzw. sehr gute Erhaltung, reichhaltig, alles genau nach Gindl bestimmt, dabei etliche seltene Stücke, ca Punkte, in 1 gr. Steckbuch, F e - Spezialsammlung Plattenfehler Österr. der Freimarkenserie 1945 Landschaft, sehr gute Erhaltung, reichhaltig, alles genau nach Gindl bestimmt, dabei etliche seltene Stücke, ca Punkte, in 1 gr. Steckbuch, F 260 Kat.-Pr. 538 aa/a - Sammlung Österr. 1945/1956, u.a. Renner geschnitten, Trachten II, Glückl. Kindheit, Kärntner Abst., Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Republik etc., meist aa und gute Erhaltung, in 1 gr. Lindner-T-Album aa/a - Sammlung Österr. 1945/1964, u.a. Gitter, Grazer, RENNERBLOCK, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 gr. Steckb aa - Sammlung Österr. ca. 1945/1964, u.a. Gitter, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album aa - Sammlung Österr. ca. 1945/1965, u.a. Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 gr. Steckb aa/a - Sammlung Österr. ca. 1945/1966, u.a. Grazer, Kindheit, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., aa, meist gute Erh., in 1 Album aa/a/ /1967, Sammlung Österreich mit fast allen besseren Ausgaben in 1 Lindner Ringbinder (Provisorien meist geprüft) aa - Sammlung Österr. ca. 1945/1967, u.a. Gitter, Grazer, zusätzlich mit weiterem kl. Grazer mit Plattenf. halbes ch, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., auf div. SAFE - Blättern, F aa - Sammlung Österr. 1945/1967, u.a. Gitter, Grazer (1 RM Mgl.), Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., auf div. SAFE - Blättern in Mappe aa - Sammlung Österr. 1945/1967, u.a. Gitter, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album mit Schoner aa - Sammlung Österr. ca. 1945/1968, u.a. Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., aa, sowie etwas I. Rep. aa/a/e, meist gute Erh., in 1 Album aa/a - Sammlung Österr. 1945/1969, u.a. Gitter, Grazer (die 5 RM mit Plattenf. gebrochenes h ), Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album aa - Sammlung Österr. 1945/1969, u.a. Gitter, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album mit Schoner aa - Sammlung Österr. ca. 1945/1969, versch. Erh., in 1 Album aa/a/e - Reichh. Sammlung Österr. ca. 1945/1972, meist aa und e gesammelt, nur wenig, tls. mehr- oder vielfach gesammelt, u.a. RENNERBLOCK (2 kompl. Kleinbogenserien), Kindheit (3), Kärnten (8), Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., aa, dazwischen div. c/d, meist gute Erh., in 7 gr. Steckb aa - Sammlung Österr. ca. 1945/1972, u.a. Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Safe - Album

25 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 553 aa - Sammlung Österr. 1945/1980, u.a. Gitter, Grazer, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album aa/a/e - Sammlung Österreich 1945/1980 meist postfrisch, verschied. Erh, 1 Schaubek Album aa/a/e - Sammlung Österr. 1945/1986, u.a. Glückliche Kindheit aa, Kärntner Abst. e, Flug 1950/1953 e, Wiederaufbau II e etc., meist gute Erhaltung, in 1 gr. Album e.- Sammlung Österr. 1945/1994, u.a. Glückl. Kindheit, Kärnt. Abst. und Wiederaufbau II, meist gute Erh., auf Piral-Bl., etc aa/a - Teilsammlung Österr. ca. 1945/1996, u.a. orange Landschaft, Glückl. Kindheit, Kärntner Abst., Wiederaufbau II, 10 Jahre Republik etc., meist aa und gute Erhaltung, in 3 gr. Alben aa/a/e - Sammlung Österr. 1945/2001, meist gute Erh., in 4 Lindner - Alben aa - Sammlung Österr. 1945/2002, meist gute Erh., in 2 gr. Steckb aa - Sammlung Österr. ab 1945 incl. Rennerblock und UNO Wien inkl. Kleinbogen Wald und Hundertwasser, in 3 Alben aa/a/e - Sammlung Österreich ab 1945, u.a. Grazer aa, in 4 Alben + 1 Briefalbum mit Christkindlbelegen aa/c - Sammlung bzw. Partie Österr. ab 1945 div. Sätze und Sonderm., tls. in Viererblöcken bzw. mehrf., u.a. Renner gez., Flgp. 1947, UPU, div. Sonderm. ab 1950, je in Viererblöcken, einige FDCs ab 1952 etc., meist gute Erh., in 3 mittl. und 1 gr. Steckb., sowie 1 Brf.- Album aa /1997, Sammlung mit Rennerblock, Rennerblock Satz, Trachten, Vogelflug, Kärntner Volksabstimmung, etc., in 3 Alben, 9 Jahrgangsmappen und 1 Kuvert aa/a/(a) - Sammlung Österr. 1945/1998, u.a. RENNERBLOCK (Klbg. zu 5 S+5 S mit Haftstelle), versch. Erh., in 4 Alben aa /1998 Sammlung mit vielen besseren Ausgaben meist in Viererblöcken, dabei Vogelflug, Kärntner Volksabstimmung, Trachten, etc, in 4 Alben und 2 Mappen aa/a/e - Sammlung Österr. 1945/ meist aa, u.a. Glückl. Kindheit, Kärntner Abst., Flugp. 1950/1953, Wiederaufbau II, aa, Gitter - Serie, Grazer - Ausg. (1 Pfg. bis 5 RM) aa oder a, alle gepr. Kovar, sowie div. Dubl. Böhmen und Mähren bzw. Tschoslowakei etc., meist gute Erh., in Safe - Album und 2 gr. Steckb aa/a/e - Sammlung Österr. 1945/1998, u.a. orange Landschaft, Glückliche Kindheit, Trachten II, Kärntner Abstimmung, Wiederaufbau II etc., meist aa, dazu einige Dubletten und FDCs, in 3 gr. Lindner-Alben, 1 gr. Steckbuch etc aa - Sammlung Österr. ca. 1945/2001 in VIERERBLÖCKEN, u.a. Gitter, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, meist gute Erh., in 5 Alben aa/a - Sammlung Österr. 1945/2001, u.a. Gitter, Grazer, RENNERBLOCK, Renner geschnitten, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 3 Alben aa - Sammlung Österr. 1945/2001, u.a. Gitter, RENNERBLOCK, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 4 Alben aa - Sammlung Österr. 1945/2001, u.a. Gitter, Grazer, RENNERBLOCK, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 4 Alben aa/a - Sammlung Österr. 1945/2001, u.a. Nr. IV b aa (gepr. Sturzeis), Gitter-Ausgabe (Markwerte aa sign. Zenker), Gitter- Ausgabe (u.a. Nr. 696 I und 696 II aa, beide gepr. Kovar), Trachten II, Gl. Kindheit, Kärntner Abst., Flug 1950/1953, Wiederaufbau II etc., meist aa und gute Erh., in 1 gr. Steckbuch aa/a/e/c - Reichh. Sammlung Österr. ab 1945 und UNO ab 1979 etc. sowie div. FDCs, meist gute Erh. u.a. Gitter - Mk. Werte aa, in 18 Alben bzw. Brf.-Alben und div. Bl aa - Sammlung Österr. ab 1945, meist gute Erh., in 3 gr. Steckb aa/a/e - Sammlung Österr. ca. 1947/1993, u.a. orange Landschaft, Trachten II, Glückl. Kindheit, Kärntner Abst., Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Republik etc., aa, dazu Dubletten, meist gute Erhaltung, in 1 gr. Steckbuch aa - Gepflegte Sammlung Österr. 1948/1968 postfrisch, mit allen mittleren Sätzen, dabei viele Randstücke, in Stkb aa - Spezialsammlung Plattenfehler Österr. der Freimarkenserie 1957 Bauten, sehr gute Erhaltung, reichhaltig, alles genau nach Gindl bestimmt, dabei etliche seltene Stücke, ca Punkte, in 1 gr. Steckbuch, F aa/e/c /2015, Sammlung mit viel Nominalware in 9 Lindner Ringbinder aa - Sammlung Freimarkenausgaben Österr. II. Rep. Bauten, Schönes Österr., Stifte/Klöster und Sagen, u.a. Einheiten, Randstücke, Zählnummern, im Anhang etwas ATM, meist gute Erh., in 4 gr. Steckb aa - Spezialsammlung Schönes Österreich ex WILHELM JUNG mit beiliegendem Katalogmanuskript, enthalten sind Werte von 20 Gr. bis 20 S, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb aa/a - Partie Österr. 1945/1999, tls. vielfach, sowie div. Werte e, versch. Erh., in 3 gr. Steckb aa - Partie Österr. ab 1945, u.a. Grazer, Trachten II (1 S Rot doppelt), Kindheit (2), Flug 1950/1953 (2), Wiederaufbau II (2), meist gute Erh., in Steckbuchteil aa - Partie Österr. ab 1945 meist aa und gute Erh., in 3 Steckb aa/a/e - Partie Österr. ab 1945, auch Poststücke, etwas Christkindl, versch. Erh., in 2 Alben und 1 Ringmappe

26 Kat.-Pr. 585 aa - Partie Österr. ab 1945, div. Werte tls. mehrfach, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb aa/a/(a) - Partie Österr. ab 1945, u.a. 5 RM Gitter in Lz, Grazer (2), versch. Erh., in 2 Alben, 1 Ringmappe und 1 Kuvert aa - Reichh. Partie Österr. ca. 1981/2001 in Bogenteilen und Bögen, auch Klbg., gute Erh., in 5 Bogenmappen aa/e - Partie Bogenware II. Rep., u.a. kleinformatige Bautenwerte aa, sowie Dubl. meist II. Rep., meist gute Erh., in 3 gr. Steckb., 1 Bogenmappe, 1 Ringmappe und 5 Heften aa/c - Partie Bautenausgabe und Schönes Österr. mit viel Randstücken, Druckdaten, Zählnummern, Allongen, einige wenige c, meist gute Erh., auf Bl. in Mappe und in 1 kl. Schachtel mit Steckk. etc aa - Partie Bogenteile, Bögen und Einheiten div. Werte von Freimarkenserien, u.a. aus Bunte Landschaft, Trachten II, Bautenserie etc., meist gute Erh., in 1 Schachtel aa/a - Partie Freimarken der II. Rep. wie Trachten und Bauten, sowie etwas Monarchie und I. Rep., auch Abarten, + person. Bogen Siemens, div. Bl. in 1 Steckb. und Mappe K aa - Partie Österr. II. Rep., u.a. 90 Gr., 1 S Rot und 10 S aus Trachten II, Kindheit (2), Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., aa, sowie div. Werte e, meist gute Erh., in 1 mittl. Steckb aa - 3 Bögen Ergänzungsmarken gez. aus 2002, sowie 1 Mappe PM der Post, meist gute Erh aa - Partie meist Österr. II. Rep. mit div. besseren Sonderm. und Sätzen in versch. Mengen, sowie alte BRD, Berlin in 2 Steckb aa/a/e - Partie Österr. II. Rep. mit EURO - NEUHEITEN, sowie etwas I. Rep. und moderne Blockausg. Europa, meist gute Erh., in 3 Alben und 1 Blockalbum mit Schoner aa - Partie Österr. II. Rep. in ATS Währung, tls. per 20 Stück und tls. in Einheiten, gute Erh., in 7 gr. Steckb aa/a/e - Partie Österr. u.a. div. Aufdruckausg. 1945, auch etwas Abarten, in 2 Steckb. und Posthornmarke zu 1 g in vielen Orig. Bogen etc K aa - ATM - Ausgabe 1995 (3. Ausgabe Jugendstil), 50 Groschen bis 79,50 ATS meist in 50 Groschen- Sprüngen, gute Erh., auf 9 Steckk., (162 Werte) (a) - Recozettel: Sehr schöne Sammlung von ca Stück (meist verschiedene) in 2 Lagerbücher c /2016, Sammlung FDC s, Christkindl-Belege und Sonderstempel in 18 Alben c - Partie Österr. Ersttagsbriefe und einige Sonderstempel aus ca. 1949/1987, u.a. diverse Werte aus UPU, Glückl. Kindheit und Trachten, meist gute Erh., in 10 Briefalben 100 Kat.-Pr. 602 c/d - Partie Poststücke, u.a. Inseratenpostkarte Trachten II Brüder Lechner, Christkindl mit Leitzettel auf Brief Linz - Graz, 2 Pressefotos vom 1. amtl. Post - Raktetenstart in Wien zur LUPOSTA 1961, div. Flugpostbelege, versch. Erh., in Schachtel, F c - Reichh. Partie Österr. meist Bedarfspost II. Rep., dabei viel aus 1945, div. Zensur etc., meit gute Erh., in 1 Schachtel c - Reichh. Partie Österr. mod. Schiffsbelege bzw. Schiffsmotive, in 1 Schachtel c - Partie moderne Bahnpost und Postablagen, dazu Partie Ansichtskarten Wachau tls. zigfach, in Schachtel c - Partie Belege Österr. und etwas Ausland, auch Ostmark, sowie Steckb. mit D.Reich etc. a/(a). versch. Erh. 70 Euro - Neuheiten Österreich 607 aa - Sammlung Österr. 2002/2007, auch Klbg., gute Erh., in 1 Album aa - Sammlung Österr. 2002/2009, auch Klbg., gute Erh., in 2 Lindner - Vordruckalben mit Schonern aa - Sammlung Österr. 2002/2016, in 4 Lindner - Alben aa - Sammlung Österr. 2007/2015 in 9 Jahrbüchern aa - Partie EURO - NEUHEITEN ab 2002, tls. in größeren Einheiten, in Bogenmappe NOM ca , aa - Partie EURO - NEUHEITEN, Jahrgänge 2002, 2003, 2005, 2006 und 2014 in 5 Jahresmappen aa - Partie EURO - NEUHEITEN, meist 2016, in 1 gr. Steckb. NOM ca. 421, K aa - EURO- NEUHEITEN, Wertstufe zu 55 Cents, 700 Stück Block ANK Nr. 23 (ROLLING STONES), in Schachtel NOM ca , K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, alles Klbg. in Wertstufe zu 55 Cents NOM ca. 625, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, Wertstufe zu 1,25 Euro in Klbg. NOM ca. 270, aa - Partie EURO - NEUHEITEN meist in Einheiten, alles in 1 gr. Bogenmappe NOM angebl. ca , aa - Partie EURO - NEUHEITEN, u.a. Blockausgaben, alles in 1 gr. Bogenmappe NOM ca. 950, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, Klbg. zum TDB (6er - Klbg.), in Kuvert NOM ca. 642,

27 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 620K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, Klbg. zum TDB (5er - Klbg.), in Kuvert NOM ca. 543, aa - Partie EURO - NEUHEITEN, tls. in Einheiten, u.a. auch Bogenteile, in Schachtel NOM ca. 526, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, nur selbstklebende Marken, in 1 kl. Schachtel NOM ca. 614, aa - Partie EURO - NEUHEITEN, alles Klbg. in diversen Wertstufen NOM ca. 635, aa - Partie EURO - NEUHEITEN, nur Freimarken, u.a. Randstücke, Druckdaten, Einheiten, auch etwas selbstklebende, alles in 1 gr. Steckb. NOM ca. 580, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, meist Blockausg., in 1 kl. Schachtel NOM ca. 584, aa - EURO - NEUHEITEN, Partie selbstklebende Marken, alles in Schachtel NOM ca. 561, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, alles Klbg. in Wertstufe zu 65 Cents NOM ca. 481, aa - Partie EURO - NEUHEITEN, sowie etwas Ausländ. Gemeinschaftsausg. mit der Österr. Post, in 1 gr. Steckb. NOM ca. 350, aa - Partie EURO - NEUHEITEN, auch etwas Klbg. und selbstklebende, in Schachtel NOM ca. 358, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, Klbg. und Blöcke, sowie selbstklebende Marken, dabei STERNZEICHEN, in Kuvert NOM ca. 195, aa - Partie EURO - NEUHEITEN, Partie selbstklebende Marken in 1 gr. Steckb. NOM ca. 170,

28 Kat.-Pr. Kat.-Pr. Mittwoch, 22. März 2017 Vormittag ab Uhr Lose DEUTSCHLAND Kat.-Pr. 646K e - Nr. 66 III mit Entwertung von Dresden, Unebenh., F MI 500, K c , Fotokarte German U Boat at Balboa Canal Zone frankiert mit 1 Cent. Marke von Panama, F K e - Nr. 278I (Plattenf. 8 kopfstehend), gepr. Zenker, F MI 450,- 60 Altdeutsche Staaten 632 e/a/aa/(a)/d/c - Partie Bayern, u.a. Nr. 1Ia grauschwarz, laut Fotobefund Sem ist die Marke Allseitig voll- bis breitrandig, links mit Schnittlinie. Rücks. kleine Hinterlegung und Dünnstelle, Knitter., versch. Erh., in 1 gr. Steckb., F K c - Partie Belege Alt-Bayern, dabei Vorphilatelie wie V. PASSAU aus 1800, (18), F K c - Kl. Partie Poststücke meist Bayern, versch. Erh., (5) K c/d - Eiliger Dienstbrief Braunschweig nach Gravenstein, Brief von Schiltach nach Camp/Nassau, Brief von Bremen nach Oldenburg, sowie 4 dekorative d etc K e - Bremen Nr. 4, links oben angeschnitten, Braunschweig Nr. 16A (rechts mangelhafter Durchstich), sowie Baden Nr. 21a, nachgez. bzw. oben dünne Stelle, versch. Erh., (3), F e/d - Kl. Sammlung Preußen, u.a. Entwertungen, versch. Erh., auf 1 Bl. und 1 Steckk., (44) K c - Sachsen 1867, Brief von Dresden nach Constantinopel, gepr. + 8 Vignetten der sächsischen Dampfschifffahrt, F K e - Thurn und Taxis Nr. 19 mit sitzendem Rundstempel VOLKMARSEN 24/2, rücks. kl. Federzug, Unebenh., Patina, sign. mit altem Attest Wallner, F K aa- Württemberg, ungezähnte Probedrucke der Dienstmarken Nr. 107/111 bzw. 217/226, alle signiert, meist gute Erh., (15), F K c - Partie Belege meist Württemberg und D.Reich etc., meist gute Erh., F 120 D. Reich 642K e/d - Partie Brustschildausgaben, u.a. Nr. 1/6, 16/22, vereinzelt kl. Mgl., auf 2 Steckk. (18, 1 d), F MI ca. 900, K c /1900, 5 Paketkarten bzw. -abschnitte, u.a. von Berlin, Limbach (Sachs.), Barmen-Wupperfeld, Lichtenstein-Callnberg, versch. Bedarfserhaltung, F K a - Nr. 66 II, gepr. Jäschke, F MI 480, K e - Nr. 66 II, Unebenh., F MI 500, K aa/a - Nr. 301 U im Sechserblock vom Bogenunterrand mit HAN (2 Werte a), Nr. 290 U im Viererblock und Nr. 295 im waagrechten Paar, stark unterschiedl. Erh., (3 Einheiten), F c - Spezialsammlung meist Karten D.Reich Juli bis November 1923 (Infla) nach Portosätzen monatsweise geordnet, auch Barfrankaturen etc., in dieser Form selten!! gute Bedarfserhaltung, in 1 gr. Ringordner, (ca. 320 Stück) K (a) - Nr. 423/24, 438/39, 455, 456/58, 496/98, nachgummiert, (11) K c - Kl. Partie Zeppelinpost ca. 1928/1939, Bedarfserh., (6), F K a - Block Nr. 1 (IPOSTA), Unebenh K a - Nr. 457/58, Unebenh., sign. Grabowski und Bühler, (2) K aa - Nr. 494/95, 600/02, Dienstm. Nr. 144/54 (2), vereinz. Unebenheiten, (27) MI 575, K c - Zeppelinpost, 8. Südamerikafahrt 1933, Nr Zufrankatur ab Remscheid über Friedrichshafen nach Sao Paulo/ Brasilien, am linken Kuvertrand senkr. Bügchen, Bedarserh., Sieger 235Aa, F K aa - Nr. 538 x (2 RM Lilienthal), 573/75, 600/03, 608 (Viererblock), 660/61, Block Nr. 7, alle postfr., (14 Stück und 1 Block) MI 378, K aa - Nr. 538 x (2 RM Lilienthal), 603, 608, 617/20,622/23, 632/33, sowie Block Nr. 7, Dienstm. Nr. 144/54, (22 Stück und 1 Block) MI 459, K aa - Block Nr. 7 und 9 postfr., (2 Blöcke) K c - Kl. Partie Zeppelinpost zur Sudetenlandfahrt 1938, Bedarfserh., (10) K c - Nr. 716/29 auf 14 Poststücken, die Spitzenwerte je auf Wert - Expressbrief, stark unterschiedl. Erh., (14) K aa - Nr. 728 x I Plattenfehler: gebogener senkrechter Strich im O und abweichendes i in Oliva, geprüft D. Schlegel, F ANK 600, K c - Vordruckbrief mit Inhalt aus dem Frauen - KZ Ravensbrück nach Prag aus 1942, Teil des Textes von der Zensur entfernt, neben dem Zensurstempel Zusatzstempel L2 Der Auszug aus der Lagerordnung ist genau zu beachten!, Bedarfserh., F

29 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 664K c - Partie Poststücke aus dem KZ Sachsenhausen/ D. Besetzungsausgaben 1914/1918 Oranienburg meist in das Protektorat aus 1943/1944, dazu 4 Einlieferungsscheine, versch. Erh., (6 Vordruckbriefe, 1 Vordruckkarte und 4 Einlieferungsscheine), F K c - Vordruckbrief ohne Inhalt aus dem KZ Flossenbürg nach Prag aus 1944 mit Zensur- und Nebenstempel UNGÜLTIG über die Lagerordnung, Zusatzstempel Neben dem Bestimmungsort Flossenbürg ist die Postleitzahl 13a zu setzen, Kuvert mittig mit senkr. Bug., Marke mangelhaft, SELTEN, F K c - D.Reich/Slowakei 1944, Antwortpostkarten aus dem Kinderlandverschickungslager 99 ab TATRANSKA LOMNICA mit deutlichen Stempel Ag beide Typen (Riemer G 32+40), sowie gef. Postkarten ab Wien 44 ins KLV-Lager 90 bzw. eingeschrieben in d. Lager 51, rar! (4Karten), Riemer Punkte, F K c - Mitteilung des US - Headquarter im befreiten KZ Dachau an das Labour Office vom auf Briefpapier der SS - Standortverwaltung Dachau, sowie Einliefrungsschein aus Prossnitz aus 1941 in das KZ Neuengamme, Bedarfserh., (2), F K c/d - Kl. Partie Poststücke Zeppelinpost, u.a. 2 Stück Olympiaflug 1936, Bedarfserh., (9 und 1 d) aa - Markenheftchenbogen Nr. 67, Nr. 69, Nr. 70, Nr. 71 und Nr. 72, meist gute Erh., selten!, (5) MI 1.250, K aa , Zusammendr. Hindenburg (W 25 + S 36) - Sechserblock mit Nr. 403 (3) + X (2) MI 250,- 60 D. Auslandspostämter und Kolonien 671 a - D. Post in Marokko Nr. 20, 21/33, 34/45, 46/58, auf 2 gr. Blättern, (39), F MI 1.195, K c - Kl. Partie Poststücke D. Post in Marokko, u.a. Rekopost, versch. Erh., (5 und 1 d), F K c/e - D. Post in d. Türkei NV 18 bilds. rel. schön, dünn und z. Mgl., Attest Jäschke und Postkarte mit saurem Stempel CONSTANTINOPEL nach Brüssel, F K a/e - D. Ostafrika Nr. 1/3 I, 5 I, 6/10, Marshall-Inseln Nr.9/11 und 3 Stück a, sowie 21 div. D. Kolonien etc. e, meist gute Erh., auf 2 Steckk., (41) MI 435, a - Karolinen Nr. 1 II/6 II, 7/19, 21/22, auf 1 gr. Blatt, (21), F MI 420, K c - Partie Bedarfsbelege D. Bes. Belgien Aufdruckfrankaturen, teils Auslandspost in die Schweiz und Österreich, div. Zensuren etc., gute Bedarfsern., (21), F 150 Saar 680K e/d - Saargebiet Nr. 135/41, 168/70 und 3 weitere Werte, alle gepr. Ney, meist gute Erh., (13), F K e - Saargebiet Nr. 144/50, meist gute Erh., gepr. Ney, (7), F MI 650, K e - Saargebiet Nr. 161/62, 163 I (Farbfleck über O ), 165/67, die Nr. 166 etwas fl., die Nr. 163I mit Befund, die anderen Werte sign. Ney, meist gute Erh., (7), F K e - Saarland Nr. 267/71, gute Erh., sowie Nr. 299/303 (tls. fl.), alle Werte gepr. Ney, (10), F MI 1.030, aa/a/e - Sammlung Saargebiet bzw. Saarland Ausg. 1920/1959 mit Dienstm., u.a. Nr. 199/205 (Eckrdstücke), 252/61, 265/71, 289/318, aa, meist gute Erh., in Lindner-Falzlos-Album mit Schoner a/e - Sammlung Saargebiet, meist a, meist gute Erh., auf div. Safe - Blättern aa/a - Sammlung Saarland, u.a. Block Nr. 1/2, (Hochwasserhilfe), meist gute Erh., auf div. Safe - Blättern, F 300 Memel 687K aa - Nr. 135/40 in Einheiten zu je 25 Stück, bei der Nr Werte rückseitig mit Papierresten, meist gute Erh., auf 3 Steckk., F 400 Danzig 688K e - Nr. 32/40 (sogen. Kleiner Innendienst ), laut aktuellem Fotoattest Soecknick sind die Marken mit Abschlägen echter Poststempel entwertet, außer dem Wert zu 30 Pfg. ist jedoch die zeitgerechte Verwendung nicht prüfbar., (9), F MI 1.100, aa - Nr. 53/62 in Einheiten, meist zu 10 Stück (insgesamt ca. 30 Sätze), sowie etwas Memelland, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb K a - Marshall - Inseln Nr. 2I, mittig kl. waagr. Papierrunzel, Attest Drahn, F MI 650, e/a - Sammlung D. Kolonien und Auslandspostämter, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. e), auf div. Safe - Blättern e/a/(a)/d/aa - Partie D. Kolonien und Auslandspostämter, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), auf Steckbuchteil aa/a/e - Interess. Partie Danzig und Memelland, u.a. Einheiten, Bogenteile, Kleinbögen, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. 400 Böhmen und Mähren 691K aa - Zulassungsmarke Nr. 1 (Theresienstadt), Unebenh., sign., F MI 550,

30 Kat.-Pr. 692K c - Ghettopost Theresienstadt, rekommandierte Ganzsache aus Stockholm/Schweden über die Zensurstelle Berlin in das Ghetto Theresienstadt aus 1942, etwas verschmutzt bzw. kl. Beförderungsmgl. (Eckknicke), selten, F K c - Ghettopost Theresienstadt, rekommandierte Rückschein - Ganzsache aus Stockholm/Schweden über die Zensurstelle Berlin in das Ghetto Theresienstadt aus 1943, vorder- und rückseitig blaue Streifen der chemischen Zensur, Bedarfserh., F K c - Karte aus Theresienstadt vom mit Vermerkstpl. L2 Rückantwort nur auf Postkarten in deutscher Sprache über Berlin und die Auslandsbriefprüfstelle München (Ad) nach Lausanne in der Schweiz, gute Bedarfserh., F K c - Luftpostbrief vom aus Casablanca/Marokko an den Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde in Theresienstadt, SELTEN, F K c - 2 versch. Vordruckkarten aus dem Polizeigefängnis Theresienstadt, sowie 3 Karten von bzw. nach dem Ghetto Theresienstadt, versch. Erh., (5), F c - Partie Poststücke D. Bes. Böhmen und M., u.a. Reko- und Auslandspost, Zensurpost, Bedarfserh., (ca. 100) 280 Generalgouvernement 698 aa/a/e - Sammlung Gen. Gouv. ab 1939 meist postfr. Böhmen und M. sowie einige Bes. Gebiete meist postfr., größtentls. gute Erh., in Lindner-Falzlos-Album aa/a/e/c - Partie meist Gen. Gouv., auch einige c, meist gute Erh., auf Steckbuchteil aa - Reichhaltiger Lagerbestand Gen. Gouv, meist vielfach, tlw. in Einheiten, in vielen Säckchen 580 D. Besetzungsausgaben 1939/ K aa - Albanien Nr. 11 VI, 12 VI, (1943, 1 Fr. und 2 Fr. jeweils mit Aufdruckfehler 1 von 1943 verkürzt ), (2 Unterrandstücke), F MI 700, K aa - Albanien Nr. 14 VI (1943 Eilmarke 25 Q. mit Aufdruckfehler 1 von 1943 verkürzt ) im Paar mit Normalmarke, F MI 570, K aa - Albanien Nr. 18 U (2), je mit Teilabklatsch, sowie Nr. 15 verzähnt mit Abklatsch, (3), F K c , Albanien: 2 schöne Ansichts-Karten aus Tirana mit guten Frankaturen (Nr. 2, 5, 7), F K aa/a - Kotor Nr. 1/6 aa, sowie Nr. 7/10 aa/a, meist gute Erh., (10), F K aa - Laibach Nr. 49 IV Plattenfehler: Farbstrich rechts vom Kirchturm, im Paar mit Normalmarke, F MI 800,- 90 Kat.-Pr. 707K (a) - Laibach Nr. I V / VI V (1945, Verdiente Slowenen, nicht verausgabt), alle in Farbe Dunkelsiena ungezähnt auf Kartonpapier, ohne Gummi verausgabt, (6), F MI 1.800, K aa - Lettland Nr. 1/2, 4/5, in Orig. Bogen mit Randleisten/ Inschrift K aa/e/c - Rußland Block Nr. 4 Z aa mit Stempel am Blockrand, Nr. 14 A/16 A, dazu 2 philatelistische Belege, (3, 1 Block, 2 c), F aa/e/c/a - Rußland, Sammlung Pleskau mit Blockausgaben, Ganzsachen, Poststücken, versch. Erh., in 1 Album mit Schoner (8 Blöcke, 7 c, 1 Steckk. mit e Werten und Viererbl. sowie 1 weiterer Belege), F K aa/a - Serbien Nr. 3 (1941, 1 Din. grün) im linken Rand- Viererblock, durch Umschlag der Ecke links oben tlw. ungezähnt, F K aa - Serbien, 1942 Anti-Freimaurer Satz mit Stecherzeichen und Flugpostmarken mit links anhängendem Leerfeld (Nr. 58I-61I, 66L-70L/490,-) K aa - Serbien 1942, Armen Kleinbogen mit Stecherzeichen, seltenes P! (Nr Zd-Bogen/900,-), F K c - Serbien 1943, komplettes Aufgabescheine-Blatt mit Stempeln MARGITA an das STALAG III C vom 21. XI.43, F K aa - Zara Nr. 9 K (1943, 1 L. mit kopfstehendem Aufdruck), Unebenheiten, geprüft Alberto Diena, F MI 800, K aa - Zara Nr. 20 I - IV (Marke Aufdruck Type I, Propagandafeld Type II), (4), F MI 280, % Aufschlag = 1.120, K aa - Nr. 26 (1943, 80 C. rot) im 9er-Block aus der linken oberen Bogenecke mit Aufdrucktype IV auf Feld 13 sowie Type b auf Feld 3, F MI ca. 720, e/a/aa/d/c - Sammlung D. Bes. WK II mit D. Bes. Laibach, Serbien, Böhmen und M., Gen. Gouv., Albanien, Montengro, versch. Erh. (ohne Gewähr f. div. Werte), in 1 Album mit Schoner K aa/(a) /1942, Interessante Partie mit Albanien, Serbien, Laibach, Frankreich, Estland, etc aa/a/e - Lagerbestand D. Bes. WK II, meist Böhmen und M. bzw. Gen. Gouv., sowie Kroatien, Nachkriegsbes., D. Kolonien, div. Europa, und 2 Kataloge, versch. Erh., in 2 gr. Steckb. und 1 Ringmappe c/a/e - Sammlung II. WK vorwiegend Legionsmarken + div. Feldpostmarken + moderne D-Day - Marken in 1 Steckb

31 Kat.-Pr. Kat.-Pr. Private Ausgaben 1939/ K aa/a - Flämische Legion Nr. I/IV 2 Sätze und im Kleinbogen, Nr. XXIA/XXIVA (Genter Philatelistentag) im Kleinbogen, Wallonische Legion Nr. I/III (2), meist gute Erh., auf 3 Steckk., F K aa - Franz. Legion Block Nr. 1 (sogen. Eisbärblock ), kl. Pünktchen im Oberrand, F MI 800, c - Partie D. Feldpost WK II mit interess. Stücken, u.a. 1 c und 1 Foto eines Matrosen an Bord der BISMARCK aus 1940, nach Wien, 2 c von der Cap Arcona, Zensur, SS, Afrikakorps, 2 c Hunde - Ersatzstaffel aus Biesenthal, Kroat. Legion, versch. Erh., in 2 Ordnern, (ca. 188) K c - Partie D. Feld- und POW Post WK II, u.a. POW Post aus Australien, USA, Kanada, Luftpostbrief GB- Stalag 306 XVIIID, etwas Militaria - Karten, Paketbestätigung aus Theresienstadt nach Wien XIII, 2 Feldpostbriefe aus dem KZ Dachau (K.3), Bedarfserh., (ca. 60) 180 D. Feldpost II. Weltkrieg 724 c - Spezialsammlung D. Feldpost 1938/1939 Einmarsch Österreich, CSR usw., incl. Dokumentarmaterial, in 1 Ordner c - Spezialsammlung D. Feldpost Ostfeldzug 1941/1945, in 1 Ordner K c - Reichh. Luftwaffen-Feldpostkorrespondenz 1942/1945 von Ostpreußen, über Frankreich/Belgien etc., an seine Partnerin die teils beim weibl. RAD und Kreigshilfsdienst im Einsatz stand, alles mit Inhalt, (ca. 40) c - Sammlung D. Feldpost Jänner/April 1945 Bereich Italien, auch Tarnstempel, Kurierpost, mit vielen zeit-militär-historischen Inhalten, auf Bl. beschrieben, (ca. 80) c - Partie D. Feldpost WK II bis 1945, u.a. Post aus dem Kurlandkessel, dabei Durchhalteschreiben des Oberbefehlshabers der 18. Armee zum Weihnachstfest 1944, 2 Kriegsgefangenen - Kuverts aus Frankfurt am Main über den Caritas - Verband in Linz und das Erzbischöfliche Sekretariat Wien I nach Wien aus 1945, beide Kuverts wurden in Österr. mit Wappenausgabe weiterfrankiert (selten!), versch. Erh., in 2 Ordnern, (angebl. ca. 397 Stück) c - Spezialpartie D. Feldpost im Baltikum II. WK bis 1945, (ca. 35) K c - Partie D. Feldpost bis 1945, nur Tarnstempel, teils Marine, in die Ostmark, (ca. 30) c - Spezialsammlung D. Feldpost II. WK Westfeldzug Belgien/ Holland/Frankreich über den D-Tag bis Kriegsende, in 1 Ordner c - Spezialsammlung Luftfeldpost incl. Flak, Nachrichtenhelferinnen, div. Skandinavien/Ukraine, in 1 Ordner c - Partie D. Feldpost WK II, u.a. TK - Div., LS A. H., div. Feldpost bis 1945, sowie div. besch. Lazarettbelege nach 1945, versch. Erh., alles in 1 Ordner, (angebl. ca. 106) c - Partie D. Feldpost WK II, u.a. Luftwaffe, SS, Brandenburger, versch. Erh., in 2 Ordnern, (angebl. ca. 274) c - Spezialsammlung D. Feldpostformulare mit einer Fülle verschiedenster Propaganda, in 1 Ordner c - 3 Ordner Wehrmachtsbesonderheiten (II. WK) - rares Spezialistenlos c - Kl. Partie D. Feldpost des Afrika - Korps, etwas POW etc., in 2 Ordnern etc c - Partie Belege D. Afrikakorps, sowie Tunis-Päckchenmarke mit Attest Kesselstatt, in Album und Schachtel c - Sammlung D. Feldpost II. WK Balkan und Italien, in 1 Ordner c - Reichh. Partie D. Feldpost in Rußland/Ukraine/Baltikum sowie Dokumentarmaterial und Privatfotos in Schachtel K c - Partie D. Feldpost WK II mit POW - Post, u.a. Gendarmerieposten Sagor, Feldpost aus dem KZ Dachau, POW Post aus Lodersdorf über die Zensurstelle Wien aus 1945, auch etwas Werbekarten, versch. Erh., (ca. 30) K c - Partie D. Feldpost, sowie Kriegsgefangenenbelege während und nach Kriegsende 1945, dabei SS-Uschf. der Kommandatur Dachau 3K, div. Zensuren usw., meist gute Erh., in Schachtel K c - Interess. Partie D. Feldpost II. WK, inkl. div. Einschreiber, Lager-e, gefallen, Fp-Fp über Zensur usw., versch. Erh., in Schachtel c - D. Feldpost WK II, sogen. Rommel - Gedenkblatt in 2 verschiedenen Frankatur - Varianten, numeriert bzw , Bedarfserh., (2) c - D. Feldpost WK II, sogen. Rommel - Gedenkblatt, Abart mit doppelter Numerierung ( ), sowie 1 Stück aus den unfertigen Beständen, Bedarfserh., (2) c - Kl. Partie meist D. Feldpost WK II nach St. Pölten, u.a. SS, etwas Werbekarten, sowie Pfadfindergruss - Karte aus Aigen aus ca. 1924, sowie div. Ansichtskarten meist Deutschland, versch. Erh., in Schachtel c - Reichhaltige D. Feldpostkorrespondenz II. WK in die Steiermark, davon viel gegen Kriegsende aus Ostpreußen, mit zeitund militärhistorischem Inhalt, in 1 Schachtel c - Partie D. Feldpostbelege Balkan und Ungarn und div. Literatur über Luftwaffe c - Partie D. Feldpost II. WK Polizei/Gefängnis, sowie Technische Nothilfe 60 31

32 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 752 c - Partie II. WK diverse Belege Bezug Sanität/Lazarett, sowie Amerikanische und Britische Zone Veterinär etc. (Pferde/Hunde) K c - D. Feldpost (V-Waffen), 5 Belege von und an das Lager Karlshagen, hin teils über Zivilpost, mit Inhalt, F K aa - Nr. 73 eg (Viererblock), 94 eg (2 Stück) und 97 II eg (Viererblock), meist gute Erhaltung, (2 und 2 Viererblöcke) MI 894, K c - Partie D. Feldpost WK II, u.a. Marine, etwas Werbekarten, Bedarfserh., in 1 Schachtel, (ca. 100) 50 EUROPA Albanien D. Dienstpost 1939/ K (a) - D. Dienstpost/Bozen 1/12b kompl. Recozettel-Rolle 60 Alliierte Besetzung Gemeinschaftsausgaben 756K c - Nr. 959/62 je auf c, meist über die brit. Zensur in GRAZ oder Klagenfurt 70 Sowjetische Zone und DDR 757K aa - Thüringen Block Nr. 1xa, zarte Fingerabdruckspur, gepr. Dr. Jasch, F MI 450, K aa/e /59, Goetheblock mit Sonderstpl WEIMAR 1, Schiller Satz und Block sowie 2 Beethoven-Blöcke (Sowjet. Zone Block Nr. 6, DDR Nr , Block 12, BRD Block 2/ca.430,-) 60 Berlin 759K aa - Nr. 21/34 (Berlin Rot) ohne den Wert zu 20 Pfg. (Nr. 26), meist gute Erh., gepr. Schlegel, (13), F MI K aa - Nr. 33, Zhng. siehe Foto, Attest Lippschütz, F MI 550, K e - Nr. 33/34, Zhng. siehe Foto, gepr. Schlegel, F MI 830, K e - Nr. 33/34, beide gepr. Schlegel, MI 830, K e - Block Nr. 1 mit entsprechendem Sonderstempel vom 1. Verwendungstag, leicht erhöht sign. Schlegel, F MI 2.200,- 220 Französische Zone 764 c/d/e Ausstellungssammlung Rheinland, u.a. Reko- und Auslandspost, Verzähnungen etc., versch. Erh. (ohne Gewähr für einz. e), auf Blättern aufgezogen und beschrieben K c - Rekommandierter Brief aus dem italienisch besetzten Bar in Montenegro über das italienische Feldpostamt 22 in das Campo Concentramento (Kriegsgefangenenlager) in KLOS/ALBANIEN aus 1942, rücks. Transitstempel von Cetinje und Shkoder, Bedarfserh., F 130 Bosnien - Herzegowina 767K aa - (Kroatische Post) Lokalausgabe Ost-Mostar 1994 Nr. 1/14, F MI -,- 90 Bulgarien 768K c , Wertbrief über 350,- SFr. von Sofia nach Wien, gute Frankatur, alle Stempel und Vermerke (Nr. 165, 190, 184 und Zwangszuschlm. Nr.1) 80 Dänemark 769K c - Kl. Partie Poststücke mit Nr. 1, Farbnuancen, Nummernstempel 53, 54, 58, 72, 94, aus Spezialsammlung, gute Bedarfserh., (9), F 420 Estland 770 aa - Nr. 120/23 je in 2 Bögen zu 50 Stück (= 100 Sätze) MI 2.000,- 220 Frankreich 771K d - Nr. 1 im waagrechten Paar, rechts 8 mm Rand, die rechte Marke rechts oben und rechts unten berührt, sowie d mit Nr 18, 26 und 51 (= 3 Ausgaben - Mischfrankatur!), F K c - Nr. 50 (Dreierstreifen und Einzelstück) auf Faltbrief von Paris nach Wien, Sternstpl. 17, Zweikreisstpl. PARIS/7N/13. OCT.73/A. DU PONT-NEUF, roter PD, F K c - Nr. 176 (5 Fr. Marke aus dem Block Nr. 1) auf Reko-Kuvert mit Sonderstempel der EXPOSITION PHILATELIQUE PARIS vom 12. Mai 1925 (letzter Tag der Gültigkeit) nach Firenze (rücks. Ankunftsstempel), geprüft mit Foto-Attest Raybaudi, F aa - Block Nr. 3 (PEXIP), Unebenh. MI 650,

33 Kat.-Pr. Kat.-Pr. Griechenland 775K a - Nr. 118/22 (1900, roter Aufdruck), (5), F MI 650, K c - Partie Poststücke Italien Besetzungsgebiete Julisch- Venetien, Julisch-Venetien/ Trentino/Dalmatien etc. 1918/1919, meist Ganzsachen, einige mit Abarten, gebraucht und ungebraucht, (17 Stück), F K a - Nr. 144/57 (1906, Zwischenolympiade), (14), F MI 580,- 70 Großbritannien 777 c - Ca unbedruckter gestempelter Zeitungsbogen des SOUTHHAMPTON CHRONICLE mit rotem engl. Newspaper tax stamp ONE HALF PENNY der aufgrund der Gebührenänderung zweifach mit Langstempel CANCELLED ungültig gestempelt wurde, daneben neue Gebühr von ONE PENNY, seltene Gebührenstempel in altersbedingter Erhaltung, Literaturauszug beiliegend, F K e/d - Dienstmarken, kl. Sammlung Inland Revenue, meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), auf 1 Steckk., (14), F K d - Dienstmarken, Office of Works Nr. 72 auf kurzem d, F Mi 450, K c - Britische Militärpost in Ägypten, Nr. 9 auf Rückseite eines Kuverts von Moscar nach England mit Entwertung vom 1. Verwendungstag (6. Mai 1935), Rückenklappe mit kleinen Fehlstellen, SELTEN, F MI 600,- 80 Island 781K c , Zeppelin - Islandfahrt, Nr. 148 auf Karte bzw. Nr. 149 auf Brief via Zeppelin nach Dessau bzw. Braunschweig, Bedarfserh., (2), F 120 Italien 782K c - Partie frankierte Poststücke Kirchenstaat, u.a. Ravenna, Cesena, Ferrara, Rimini, Bologna, Bedarfserh., F Sassone angebl. ca , K c/d - Partie Poststücke Sardinien, u.a. aus ST. CARLOFORTE, Torino, Genova, Chiavari, versch. Erh., (9 c und 2 gr. d), F K e - Provinz Napoletane 1861, Sassone Nr. 23a, Mgl., Fotoattest Raybaudi, F Sassone K a - Italien Nr. 95/98 (Garibaldi), (4), F MI 510, c , Zensurbrief v. Konzentrationslager vom frank. mit 1,25 Lire Stpl. CAMPO DI CONCENTRAMENTO URBISAGLIA B (ohne Absenderklappe), div. Paketkarten, sowie Partie Briefe, einige Karten etc. ab 1868, meist gute Erh., in Schachtel K a - Italien. Besetzungsausg. 1918/1923, Julisch Venetien Nr. 15/17, sign., die Nr. 16 rechts mit kurzen Zähnen, ohne Gewähr für Aufdrucke, (3), F K e - Italien Besetzung Laibach Nr. 22 I (1941, Aufdruck 2 Striche statt Rauten) (Sassonr Nr. 34), Auflage Stück, geprüft Bar und Alberto Diena, F SPEZ Sassone 750,- 90 Jugoslawien 790K c - Ausgaben für Bosnien und Herzegowina 1945, Nr. 1/20 auf offiziellen Präsentationskarten mit Stempeln MOSTAR, dabei Plattenfehler, u.a. Nr. 10 mit Plattenfehler: JNG statt JUG, geprüft Marjanovic, (20 Marken auf 5 Kärtchen), F K c - Interess. Partie Belege Jugoslawien, viel DDSG und andere Schiffahrt, meist gute Erh., F 180 Kroatien 792K d - Portomarke Nr. 1 mit kopfstehendem Aufdruck (2 Stück) auf Geldanweisungsabschnitt aus 1941, F K c , Paketkarte aus ZAGREB auf der Rückseite frankiert mit Porto Nr. 8 (2 Kune) - 2 Stück, davon eines mit großer Druckauslassung, Bug durch Karte, F 90 Liechtenstein 794K c , VADUTZ Einzeiler auf Abgabs-Recepisse, frisches P! F Nr. 1/3 x, 4/42, Porto Nr. 1/12,(2), etc. Erstfalz auf 3 Bl. ANK 350, K c - Nr. 1 x/3 x - 3 Satzbelege, je mit Stempel VADUZ, davon einer eingeschrieben und einer vom (2 Tage vor Ersttag), (3 c) K aa - Nr. 2 x, Dreierstreifen (1 Wert gummifreie Stelle), Nr. 3 x, Paar, Nr. 8, (1, 1 Paar, 1 Dreierstr.), F (a) , Freimarke 10 H. schwarz ungezähnt im Ganz-Bogen zu 100 Stück mit Plattenfehler verkehrtes O, unten am Rand Signatur Luigi Kasimir (Nr. 26 Us) K e - Nr. 94/107 (ohne Nr. 100 und 103, Nr. 96 zweifach), versch. Erh. (Nr. 105 dünne Stelle), (13) K aa - Nr. 119/ 121, Attest Rupp, F MI 950, K c , 2 Abrisse von Zollpassierscheinen jeweils für ein Auto (Mercedes-Benz und Wolseley) für die anfallende Gebühr mit Freimarken Nr. 134 (2) (3) bzw. Nr frankiert mit Stempeln SCHWEIZ. ZOLLAMT SCHAANWALD in L. vom 9. VII.37 bzw. 12. IX.37, ungewöhnliche Verwendungsform, (2 c), F 90 33

34 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 802K aa - Dienst Nr. 2 B und 3 B, (2), F ANK 700, K e - Sowjetunion Block Nr. 132 II (ausgebesserte Platte beschädigter Hammerkopf), Pracht, F MI 500,- 80 Luxemburg 803K a - Nr. 121 im Kleinbogen, Unebenh., MI 450, K aa - Nr. 537/40, 552/57, 572/74 (Eckrdstücke), (13) F 70 Monaco 805K d - Nr. 10 auf d, Unebenh., F MI 2.400,- 320 Rumänien 806K c /1904, 4 Karten mit raren Schiffsstempeln, (4), F 300 Rußland/Sowjetunion 807K aa/a - Nr. 69 II Bd (10 K. ungezähnt) im Fünfzehner- Block (Büge, 2 Werte mit Falz) und im Fünfer-Block aa, (1 Fünfzehnerblock, 1 Fünferblock) MI ca. 400, K e - Sowjetunion Nr. 932 I, 934 I, 935 I, 935 II, je im Viererblock mit Normalmarken, (4 Viererblöcke) K e/aa - Sowjetunion, Kl. Partie Abarten bzw. Besonderheiten Block Nr. 4, u.a. Randinschrift im Doppeldruck (1x Albino), verschobene Randinschrift, meist gute Erh., (5) K e - Sowjetunion Block Nr. 5 (50 Stück), dabei dünnes Papier mehrfach, 2 x schwarzbraun, Plattenfehler dickes a in Stalingrada etc., (50) MI 2.000,- für die billigste Version K e , Partie Besonderheiten und Abarten von Block Nr. 5, u.a. verschobener Randdruck auf dünnem Papier, fette Randinschrift, dickes a in Randinschrift Stalingrad etc., selten, (6) K e - Sowjetunion Nr. 976 im linken und rechten Eckrand- Viererblock mit Doppelzähnungen im Oberrand, sowie im Viererblock mit verschobener Zähnung unten durchs Markenbild, dazu weitere Werte der Luftwaffenserien mit diversen Verzähnungen (meist ins Markenbild reichend), auf 2 kl. Steckk K aa - Sojewtunion Nr B, 1945 B, 1948 B, 1980 B (1957, Weltjugend-Festspiele 10 K und 40 K je im ungezähnten Rand- PAAR, 10 K ungezähntes PAAR, 60 K ungezähnter VIERERBLOCK), (3 Paare, 1 Viererblock) MI 600, K aa - Sowjetunion ca. 1960/1962: Mustermarken der tschechischen Staatsdruckerei für Sowjetische Ausgabe mit Tigermotiv (ohne Wertangabe) - 2 VIERERBLOCK, davon einer mit Bogennummer, (2 Viererblöcke) aa - Sowjetunion Nr. 6149/51 (1990, Briefmarken Ausstellung Yerewan) + Zierfeld im Eckrand-Viererblock mit Doppelaufdruck, sehr selten, F 160 Schweiz 817K e - Kanton Zürich Nr. 2 II Type V, laut Fotoattest Rellstab handelt es sich um eine saubere Marke in frischer Farbe und mit noch sichtbaren Untergrundlinien, vollrandig geschnitten, sauber gestempelt; oben waagrechte Bugspur, sonst ohne Mängel und gut erhalten., F MI 1.500, K e /1882 Zürich 6. Rp., Ortspost ohne Kreuzeinfassung und 17 weitere Marken in verschied. Erh. (ANK laut Einlieferer 2 II,13 II,15 II,21, 27Xa, 28 36,53/8.180,-, ohne Gewähr), F K e - Kanton Genf Nr. 4 Feld 85, laut Befund Rellstab ist die Marke sauber und farbfrisch, an die Randlinien geschnitten/gut gerandet, soweit gut erhalten., F MI 1.700, K c /1855, 3 Briefe aus GENF nach Micheldorf mit div. Taxvermerken, F K e - Nr. 5 II Type 1, oben links kurz lupen-, sonst breitrandig, vor allem im linken Randbereich stark geglättete Büge. Altes Signum Richter und Kurzbefund Dr. Ferchenbauer, F MI 2.500, K e - Nr. 61 B/Zst. Nr. 69 B, etwas dezentriert, sehr feines Stück, Befund Guinand, F MI 750, K aa/a - Nr. I (einzeln und Paar), II, III, gute Erh., auf 1 Steckk., F K c - Nr. II auf Weihnachtskarte, Bedarfserh., F MI 750, K e - Nr. 152, F K e , PAX Satz komplett (Nr. 447/59/1.000,-), F 140 Serbien 827K c , attraktiver großer Briefteil von Belgrad nach Constantinopel, F 140 Slowakei 828K c /1946, 4 Poststücke, dabei 1945 provisorischer Handstempel CESKOSLOVENSKO auf ungebr. Ganzsachen, (4 c) 50 34

35 Kat.-Pr. Kat.-Pr. Tschechoslowakei Zypern 829K c /1920, 6 Poststücke alle mit Provisorien- Halbierungen, versch. Erh., (6 c) K c , ungebr. Telegramm - Aufgabeschein mit Wertstempel Staatswappen 50h in großer Zeichnung, nur wenige Stücke bekannt, etwas fl., SELTEN, F K aa - Nr. 667 ungez., Unebenh., gepr. Gilbert, F Profis CZK 5.500, e - Block 58, 62, 74/76, sowie Nr. 2928/29 in Kleinbögen, je 300 Stück, meist gute Erh., in Schachtel MI ca , e - Block Nr. 83, 89, 91, 92 sowie Klbg. Nr und 3062, je 200 Stück, meist sehr gute Erh., in Schachtel MI ca ,- 220 Ungarn 834K c - Nr. 10 (1871, 5 Kr. rot Kupferdruck) mit breiter Papierfalte waagrecht im Oberrand mit Einkreisstempel GÖLLNITZ nach Caschau, mit Foto-Attest Visnyovszki, sehr selten, Pracht, F K (a) /1913, 2 f. Zeitungsmarke mennigrot, Einheit zu 60 Stück eines Probedrucks auf Karton, F K c und 1932, 3 Flugpostbriefe (Reko, Express) mit div. Frankaturen nach Rußland, CSR und Wien, Bedarfserh., F K c Zeppelin: Ungarnfahrt, 2 Ganzsachen und 1 Brief mit Zeppelinmarken und allen Sonderstempeln (Nr. 478/79), F K a/e - Partie Ungarn Baranya Serbische Besetzung 1919, alle mit kopfstehendem Aufdruck und mit Foto-Attesten Bilandzic, (8), F K aa - Nr. 101, gepr. Dr. Ferchenbauer, Unebenh., F MI 900,- 100 ÜBERSEE 844K aa - Armenien 1919/1920, Rußland - Romanov - Ausg., nicht verausgabte Werte 4 K und 10 K (auf 7 K), jeweils mit 5R - Überdruck, je Viererblock und senkr. Paar, gute Erh., SELTEN K aa/e - Armenien 1919/1920, Rußland Kriegshilfe Michel Nr. 106 (10 K St. Georg) mit 50 R - Überdruck im postfr. Randstück und im zentr. e Randpaar, selten K a/e - Aserbeidschan 1921, Michel Nr. 11 (sign. Borek) und 12, a, sowie seltene Nr. 12 e Baku , versch. Erh., (3) c - Partie Poststücke Alt - China 1899/1947, stark unterschiedl. Erh. bis Mgl., rücks. meist Klebefalz - Reste, (9), F c - Ital. Libyen Stempelmarken zu 10 Cent (15 Stück) + 5 Cent + 2 Lire auf Schreiben aus Tripoli, Mängel, F K aa - Korea-Süd, Michel Block Nr. 173 II/75 II mit fehlerhafter Inschrift, (3 Blöcke), F MI 450, K aa - Libyen Michel Block Nr. 65 (51 Jahre FIP) ohne Werteindruck, in der Literatur unbekannt, F K aa/a - Nyassland - Protectorate Michel Nr. 69 im Viererblock vom rechten Bogenrand, 2 Werte etwas bügig, F 150 POSTKARTEN DER WIENER WERKSTÄTTE 852K c - Nr. 436, Karl Schwetz: Berlin- Brandenburger Tor, gelaufen, Ecken bestoßen bzw. etwas stempelfleckig, F 60 Türkei 839K a - Partie Schiffspostausgaben und Küstendje incl. Proben, Fä. usw. (ohne Gewähr), auf 5 Steckk., F e/c - 4 Belege ab 1843 und 2 Stempelmarken mit Österr. LLoyd-Stempeln K c/d - Alt - Türkei, 3 attraktive Geldbriefe, ein Bezugsdokument des Osmanischen Lloyd usw. 1 Heft mit Stempelm. 150 Vatikan 842K aa - Nr. 45/50 (Juristenkongreß) postfrisch (25 C. rücks. Fingerabdruck), (6) F MI MOTIVKARTEN 853 c /1902, Raphael Kirchner: 6 seltene KünstlerAnsichtskarten mit seltenen Motiven, F K c - 9 meist Künstlerpostkarten und 10 Briefe, alle an den Wiener Kunstmaler Josef Köpf adressiert, verschied. Erh., (19) F K c /1917, Schönpflug 4 Karten (Boxerfreuden, Out, Fröhliche Ostern, etc.), 2 Karten mit Stoff Teile, Karte von Paul Ebner, 5 frühe Sport Motivkarten, Foto Ansichtskarte mit Auto- Unfall, Karte mit Flugzeug Bleriot, 2 humorvolle Karten Im städt. Kommunalbad bzw Wamperl s Leid, etc., (22 Stück), F K c - Ca.1900/1916, über 40 Ansichtskarten zum Thema Damen und Mädchen, darunter erotische und humorvolle Stücke sowie Hoch Marie, F 60 35

36 Kat.-Pr. 857K c /1908, farbig handgemalte Karte aus Vöslau Motiv Jagd (Jäger, Hasen, Schmetterlings-Sammler) und mit Tinte gezeichnete humorvolle 5 H. FJ Ganzsache mit Tinten-Zeichnung Sodawasser Flasche, etc., (2), F c , Partie Kaiser Huldigung Postkarten, alle gleiches Motiv in schwarz-weiß, alle in Wien aufgegeben, meist sehr gute Erhaltung, in 1 Schachtel, (ca. 500) c - Partie Motivkarten meist Kinder, meist gute Erh., in 1 Album, (angebl. ca. 188) K c /1915, 13 meist Künstlerkarten zum Thema Mädchen und Liebe, dabei Mela Köhler, etc., einige mit netten Texten, F K c - Gruss vom Nordpol Handzeichnung auf 5 Pf. Germania-Postkarte, Der Abend Makartpostkarte, Scherenschnittkarte und 6 weitere meist seltene Künstlerkarten sowie 11 Briefe alle an den Wiener Kunstmaler Josef Köpf adressiert, verschied. Erh., (19), F c - Ca.1898/1904, Sammlung Opern- bzw. Operettensänger und Sängerinnen sowie Schauspieler wie Lotte Witt, Katherina Schratt, Albach-Retty, Girardi, Sonnenthal, Marischka,, etc., 200 Ansichtskarten in 1 schönen Postkarten-Album, meist gute Erhaltung! K c , Der Strubelpeter 5 Ansichtskarten (Lithographie) mit verschiedenen Motiven, Karten echt gelaufen von Berlin nach Wien, F K c - Ca. 1900/1917, Motive Weihnacht, Ostern, Namenstage, Neujahr, Pfingsten sowie diverse Wunschkarten (über 90 Stück) K c - Partie versch. Ansichtskarten mit Zeppelin, Ballon- und Aeroplan - Motiven, tls. echt gelaufen, meist gute Erh,. (30 Stück) F K c - Ca.1898/1917, Partie Ansichtskarten mit vielen seltenen Motiven, dabei Holzkarte, Krampus, Philipp und Kramer, Fischamend mit Luftschiff, Flugfeld Aspern (mit Spezialstempel), Radfahrer, Prinzessinen und Prinzen, etc., dazu Filmbilder der Berliner Morgenpost, 12 Artistic Photo Souvenier of Egypt, Foro Unser Kaiser, etc. (ca. 50 Stück), F K c , Ansichtskarte mit echten Haaren mit Follie geschützt und von Gablonz nach Turnau echt gelaufen, sehr gut erhalten! Seltenheit! F c - Partie ältere Motivkarten, u.a. Humor, Paare, Damen, Kinder etc., dekorativ, in 1 gr. Ringordner, (ca. 232 Stück) c - Partie ältere Motivkarten, dabei Reliefkarten, Humor etc., versch. Erh., in 1 gr. Ringordner, (ca. 65 Stück) c - Sammlung LIEBIG - BILDER, 50 Serien zu je 6 Stück, meist gute Erh., in Album, (ca. 300) 100 Kat.-Pr. Europa ANSICHTSKARTEN 871K c - Partie Ansichtskarten Kroatien Gespanschaft Dubrovnik- Neretva: Hafenstadt RAGUSA/DUBROVNIK (ca. 100) und diverse weitere (davon 10 aus Gravosa/Gruz), fast alle aus ca. 1900/1920, meist gute Erhaltung, (total ca. 120) c - Partie Ansichtskarten Dubrovnik/Ragusa und Zagreb (entworfen von V. Kirin), Balkan Trachten, in 1 gr. Ordner, (ca. 525 Stück) K c - Partie alte Ansichtskarten Rumänien und Albanien meist bis 1925, u.a. Timisoara, Deva, Cernauti, Arad, Orsova, Chisinau, Constanta, Ploesti, Baia Mare, Bukarest, Skutari (Shkodra), meist gelaufen, tlw. als Feldpost, gute Erhaltung, (33 Stück) K c - Partie Ansichtskarten Schweiz, alle mit bildseitiger Frankatur, (64 Stück) K c - PRESSBURG (Pozsony/Bratislava) um 1910, 5 verschiedene Art Deco Motivkarten, Künstlersignatur WIMMER FERI, Verlag Hardtmuth E., alle anschriftenseitig mit zarter Bleistiftbeschriftung, gute Erhaltung, (5 Motivkarten), F K c - Ca. 1900/1916 Böhmen/Mähren: ca. 70 Ansichtskarten aus Olmütz, Eisgrub, Znaim, Prerau, Teschen, Bielitz, Kallendorf, Prag, Brünn, etc c - Partie Ansichtskarten Hauptstadt PRAG (Hlavni mesto Praha, ca. 340) und Mittelböhmen (Stredocesky kraj, ca. 60), fast alle aus ca. 1900/1930, meist gute Erhaltung, (total ca. 400) c - Partie Ansichtskarten Stadt KARLSBAD (Karlovy Vary), fast alle aus ca. 1900/1930, meist gute Erhaltung, (total ca. 380) K c - Partie Ansichtskarten Stadt MARIENBAD (Marianske Lazne), fast alle aus ca. 1900/1930, meist gute Erhaltung, (total ca. 150) K c - Partie Ansichtskarten Ungarn nur BUDAPEST ca. 1900/1930, (ca. 220 und 1 Postkartenheft) K c - Partie Ansichtskarten Ungarn nur BUDAPEST ca. 1900/1930, (ca. 220) K c /1917, über 40 Ansichtskarten aus Laibach, Triest, Venedig, Abbazia bzw Ungarn, über 30 diverse Karten von Gruss aus Berlin, Eisenbahnen, Dinosaurier, etc. dazu Karte mit Bahnpost Dresden - Bodenbach, Karte mit Österreich. Portomarken Mischfrankatour(ANK 14,28), etc K c - Partie Ansichtskarten Europa, alle bildseitig frankiert, u.a. Skandinavien, Großbritannien, Balkan etc., (ca. 100 Stück) 100 Europa und Übersee 884 c - Reichh. Partie Ansichtskarten Europa mit etwas Ägypten, topographisch und thematisch, u.a. Italien, Kroatien, Frankreich, Schweiz, tls. gelaufen, meist gute Erh., in 1 gr. Album, (ca. 800 Ansichtskarten)

37 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 885 c - Partie Ansichtskarten Europa und etwas Übersee, meist gute Erh., in Schachtel, (angebl. ca. 600) 70 Übersee 898 c - Partie Ansichtskarten Salzburg aus dem politischen Bezirk St. Johann im Pongau, meist aus ca. 1900/1930 bzw. gute Erh., u.a. aus Bad Gastein (ca. 300), Bad Hofgastein (ca. 140), (insgesamt ca. 800) c - Partie Ansichtskarten Indien, fast ausschließlich ungelaufen, versch. Erh., (angebl. ca. 159) K c - Korea, Ansichtskarte von Seoul aus 1903 frankiert mit 25 Poon-Marke und Stempel SEOUL, F K c - Partie Ansichtskarten USA und Canada, alle bildseitig frankiert, (ca. 93 Stück) K c - Partie Ansichtskarten Vorderer Orient mit Afrika ab ca. 1900, versch. Erh., in 1 Schachtel, (angebl. ca. 285) 110 Wien 890K c - Kl. Partie Anlaßkarten Wien aus Monarchie, Jagdausstellung, Philatelie, 2 Fotokarten, versch. Erh., (13) K c - Partie meist Patriotika - Karten etc. Wien Monarchie/I. Rep., u.a. Fotokarte D. Wr. Turnerschaft Liebenbergg., Egerländer Landtag Wien, Fotokarte Bundesturnfest Wien 1926, Eintritts - Festkarte zum Wr. Gauturntag, Werbekarte zum 2. Bundesturfest Wien, versch. Erh., (13) K c - Kl. Partie Prägekarten Wien aus der Monarchie, versch. Erh., (10) 80 Niederösterreich 893K c - Ca. 1905/1930, Partie von 70 Ansichtskarten meist Niederösterreich mit vielen kleinen Orten 100 Steiermark 894 c - Partie Ansichtskarten Judenburg und Umgebung, u.a. 3 Ansichtskarten der Murthalbahn, Arichs Gasthaus in Frauendorf b. Unzmarkt, Fotokarte vom 1. Bezirks - Jugendtreffen 1926 des Turnerbundes, auch Lithos, meist Bedarfserh., (angebl. ca. 138) K c - Partie Ansichtskarten Steiermark, u.a. Mariazell mit Geschäft Egger, Schwimmbad Kapfenberg, div. Klassenfotos der Hauptschule der 1930er, Leoben mit Montan. Hochschule, Kastenreith, versch. Erh., (ca. 170) 150 Oberösterreich 896K c - Um die Jahrhundertwende, 19 Ansichtskarten Traunsee bzw. Schiffahrt, auch Dampfschiffs-e, meist gute Erh., vorwiegend GMUNDEN e 90 Salzburg 897 c - Partie Ansichtskarten Salzburg Stadt, meist aus ca. 1900/1930 bzw. gute Erh., (ca. 600) 90 Kärnten 899K c - Partie Ansichtskarten Kärnten: Klagenfurt Stadt, u.a. Bahnhofstraße (2, davon eine mit Engel-Apotheke), Am Landkanal, Heiligengeistplatz, Kramergasse, Neuer Platz mit Reinerhof, Paracelsusgasse, Gutenberghaus, Heuplatz, Hotel Sandwirt, fast alle aus ca. 1900/1940, meist gute Erhaltung, (total ca. 130) K c - Partie Ansichtskarten Kärnten: Bezirk Klagenfurt - Land, u.a. Maria Wörth (ca. 80), Pörtschach (ca. 80) etc., fast alle aus ca. 1900/1940, meist gute Erhaltung, (total ca. 300) K c - Partie Ansichtskarten Kärnten: Marktgemeinde Velden am Wörthersee, u.a. Bootshütte Herzele, Badeanstalt Ulbing (beide Karten um 1900) etc., fast alle aus ca. 1900/1940, meist gute Erhaltung, (total ca. 120) c - Partie Ansichtskarten aus dem Großglockner-Gebiet, meist aus ca. 1900/1940 bzw. gute Erhaltung, (total ca. 350) 120 Tirol 903 c - Partie Ansichtskarten Österr., meist Innsbruck und Umgebung, versch. Erh., in Schachtel K c - Partie Ansichtskarten meist Innsbruck, versch. Erh. (tls. rücks. Falzreste), in 1 kl. Schachtel, F 95 Div. Österreich 905 c /1903, HOSCH s Postkarten Album/ Währinger Liedertafel/1900 sehr seltenes und wunderschönes Präge- Album mit 200 gelaufenen Ansichtskarten, darunter viele Gruss aus... Lithokarten von Terz, Maria Dreieichen, Veitsberg, Aussig, Schmerker s Garten Michelstadt, Würbenthal, etc., sowie einige Festkarten von Deutsches Sängerbundfest Graz, Olmützer Männergesangverein, Lang Enzersdorfer Männer Gesangverein, 50. Gründungs-Fest der Steyrer Liedertafel, Neubauer Männerchor, Wiener Männergesangsverein Reise nach Paris 1900 und sehr seltene Farb-und Fotokarten wie z. B. Schnellzug Wien-Leoben-Pontafel, Gasthof zum weissen Engel/Hietzing, Die Ratsch Thresel Klagenfurt, Gruss aus Wesselsdorf (Automobil!), etc., die Karten mit vielen Unterschriften der Reisenden der Liedertafel durch fast alle Kronländer der Monarchie sowie einige aus Deutschland und Frankreich, etc., meist gute Erhaltung! ein sehr interessantes Objekt! R! F K c /1917, Gruss vom Kaiser im Prater 1848/1908 seltene Holzkarte echt gelaufen, Ganzsache zur Postwertzeichen Ausstellung 1911, Jagd Ausstellung Wien 1910, Schlaf Coupee I. Classe, Aufzug der Burgwache Kartenserie zu 6 Stück, etc., 24 Karten mit Motiv Franz Josef bzw Militär, F K c /1903, Kaisermanöver bei Klagenfurt 1899, Gruss aus Dortmund, Gruss aus Innsbruck und Marburg an der Drau, 4 sehr schöne Ansichtskarten in guter Erh

38 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 908K c /1904, Partie von 25 Ansichtskarten dabei Lithokarten und interessante Motive von Pilsen, Turnau, Heidelberg, Theresienstadt, Brüx, Hirschberg, Trosky, Leipa, Graber, etc c /1944 Partie von über 170 Ansichtskarten, dabei Soldaten-Motive, Feldpost 1. WK (Tirol) und Postablagen, dazu 2 Ansichtskarten-Alben K c - Ca. 1910/1946, über 100 Ansichtskarten, dabei 1. WK, Rotes Kreuz, Frontkämpfer-Marsch Ortsgruppe Mödling, Brand Justizpalast, Train-Truppe im Felde, etc K c - Partie Ansichtskarten Österr. nach 1945, meist gute Erh., (ca. 120) 70 LITERATUR 924 Oleg A. Faberge: Imperial Russia ZEMSTVO Post! aus 1993, Auktionskatalog zur Faberge - Auktion sowie 1 alter kopierter Katalog, gebraucht, (3) c - Partie Literatur zur Rußland - Philatelie, u.a. Tchilingirian: Stamps of the Russian Empire used abroad Band 2/6, The H. C. Goss - Collection (3), stark unterschiedl. Erh., (14) 70 Stempelsignetten ÖSTERREICH 912K c - Partie Ansichtskarten Österr., u.a. 4 Fotokarten von der Lawinenkatastrophe in Lahnsattel vom , Brauerei Auracher in Kufstein, Lang mit Gemischt - Waren - Handlung Klement, St. Martin im Mühlkreis etc., versch. Erh., (ca. 110) K c - 10 seltene Ansichtskarten, darunter Jugendstilkarten, Kunstausstellung Dresden 1897, 2 Kr. Ganzsache Gruss aus Gufidaun, Schönpflugkarte, etc., verschied. Erh. (10), F K c - Partie Ansichtskarten div. Österr., u.a. Fotokarte der Kreiskrankenkasse St. Pölten, Rust, Znaim, Eppls Lustschiffahrt Wien II, Drasenhofen, Langenlois, G. Gerungs, stark unterschiedl. Erh., (über 100) c - Partie Ansichtskarten Österr. mit etwas Motiven, meist gute Erh., (angebl. ca. 500) c - Partie Ansichtskarten Österr. (ca. 400) und Motive (ca. 100), meist gute Erh., in Schachtel, (angebl. ca. 500) c - Partie Ansichtskarten meist Österr. mit alpinen Motiven ab Monarchie, meist gute Erh., in Schachtel K c - Partie Ansichtskarten Österr. mit etwas Poststücken, u.a. Fotokarte vom Kaiserhuldigungs - Festschießen in St. Pölten, versch. Erh c - Kl. Partie Ansichtskarten meist Österr., u.a. Villach, Lovrana, Pola, Linz, versch. Erh., in Kuvert K c - Partie Ansichtskarten Österr., u.a. NÖ, versch. Erh., in 1 kl. Schachtel, F c - Ca. 850 Ansichtskarten Österr. ab Monarchie und etwas Ausland, u.a. Lannach, Litschau, Weitensfeld, Ysper, Marburg, auch einige Zensurstempel, in Schachtel c - Partie Ansichtskarten Österr. (ca Stück) und div. Ausland (ca. 765 Stück), versch. Erh., in 2 Schachteln, (angebl. ca Stück gesamt) K c - Partie Ansichtskarten Österr. mit div. Ausland, versch. Erh., in 1 kl. Schachtel, (ca. 200) c /1802, Lot von sechs historischen Trank/ Biersteuerquittungen, alles verschiedene Boletten mit Wappenbildniss Carl VI und böhmischer Löwe, (6), F c , Mähren Stempelpapier aus Mähren mit 15 Kr Signette (mährischer Adler), altersbedingter jedoch guter Zustand, Papierwasserzeichen, zwei rote Lacksiegel und Unterschriften, F c , Schlesien - Stempelpapier aus Schlesien an den Hoch-Löbl. Landesfürsten zu Troppau und Jägerndorf mit 1 Kr Signette (Schlesischer Adler), Papierwasserzeichen, fleckig an Falzstelle der Rückseite, selten angeboten, F c /1759, Böhmen - zwei verschiedene böhmische Stempelpapiere mit Signetten böhm. Löwe zu 2 kr und 15 kr aus der ersten Epoche ab 1748, Papierwasserzeichen, tlw. fleckig, altersbedingter guter Zustand, beide Werte mit 140 Punkten im Hanus bewertet, selten, (2), F c - Ca. 1753/1759 Böhmen - zwei verschiedene böhmische Stempelpapiere mit Signetten zu 3 kr (böhm. Löwe) und 60 kr (Krone) aus der Epoche ab Papierwasserzeichen, Unterschriften und Lacksiegel, tlw. fleckig, altersbedingter guter Zustand, der Höchstwert 60 kr ist mit 100 Punktenim Hanus bewertet, selten, (2), F c Circulare der k. k. Landesregierung im Erzherzogthume Oesterreich unter der Enns zur Ankündigung der Einführung des neuen Stämpel- und Tax-Gesetzes mit Abbildungen der 15 Stämpel-Zeichen 3 Kr bis 20 Gulden und des Controllstempels auf blauem Papier, an Faltstelle aufgetrennt, wirkungsvolles Exemplar, F c Wir Ferdinand der Erste... original amtliche Stempelpapierverordnung in 240 Paragrafen und auf 62 Folioseiten, die die Stempelabgabe, deren Handhabe und Strafen beschreibt, dazu der Unterricht über die Verpflichtungen des Stämpel- und Taxgesetz der Behörden und Ämter, 18 Seiten mit Formularabbildungen A-C, unerlässliche Verordnung für Stempelpapiersammler, F c /1850, Musterabschläge Stempelsignetten der Abdrucke von 19 Gebührenstufen der Ausgabe 1840 mit seltenen 12, 16, 20 Gulden Wertstufen, sowie der Ergänzungswerte von 1850 mit 10, 14 und 18 Gulden auf einem blauen gefalteten Papierbogen, F 85 38

39 Kat.-Pr. Kat.-Pr. Vorphilatelie 934 c /1920 Altbrief mit Signatur Graf Künigl (1771), R4 BAIERBACH Einzeiler auf Brief nach München, Brief von Lienz nach Brixen (1834), Brief von Innsbruck nach Hallein (1846) und 1 Beleg der Kärntner Abstimmung 1920, (5) F K e - Nr. 4 H III mit blauem Teilspl. SOMMEREI(N)/2/8, etwas eingesaugte Gummifl., (Mü Nr. 2665a 170 Punkte), F K e/d - LIENZ TIROL/13. MAR, ROTTENMANN/22. JAN, 5 Marken mit rotem Wiener Recostempel, etc., meist gute Erh., (10), F K c /1792, 4 Fuhrmannsbriefe aus Krems bzw. Wels K c - Partie meist Vorphila Wien ab ca. 1782, u.a. Rekommandation, rote Abstempelungen, versch. Erh., in Briefalbum, (ca. 51) K c /1853, Blauer Fahnenstempel von Hietzing, 5 Briefe mit Stpl. der K. K. Briefsaml., Einzeiler R3 FELDKIRCH in rot, etc. 13 Vorphilabriefe K c - Kl. Partie Recepisse Vorphila bis Ausg. 1850, u.a. Retour - Recepisse mit Nr. 4 M III Platte A bezüglich eines Schreibens an Kaiser Franz Joseph I. ab NEU ARAD, auch ein (beschädigter) MALLE - POST - Vormerkschein, versch. Erh., (7), F Archivbestand aus dem 19 Jhdt., Briefe und Dokumente vorwiegend aus ST. NIKOLA bzw. Nieder- und Oberösterreich, stärker unterschiedl. Erhaltung c - Österr. Vorphil. bis 1908, I. Rep. und div. andere Postbelege - ca. 100 Stück (Briefe, Karten etc.), meist gute Erh., in Brf.-Album K c - Partie Vorphila, u.a. Gmunden, Schärding, Ischl, Wels, Eisenerz, Mürzzuschlag (2 versch. in Rot), Knittelfeld, Gmünd (Kärnten), Villach, S. Andrä, Greifenburg, Paternion, Dürnfeld, Lienz, Brixen (in Rot), Feldkirchen (bläulich), versch. Erh., in 1 Briefalbum, (ca. 45) K c - Partie Vorphila, u.a. Trautmannsdorf, Unzmarkt, Von Pettau, Bruck/Mur, Retz, Langenlois, Mariazell, Graz, Wels, Mölk, versch. Erh., (14), F c/d - Partie Vorphila, u.a. div. Schnörkelbriefe, sowie kl. Ausstellungssammlung Aufgabsrecepisse 1867/1938 verwendet in Graz (leider wurden die Recepisse alle auf die Ausstellungsblätter geklebt), versch. Erh., in Schachtel und 1 Album, F K c - Vorphil. d mit Zierovalstempeln Amstetten, Lubereck (2), Semmlin, mit interess. Inhalt (Schiffstransporte) und Reco aus Kemelbach, dekorativ, (5 c) F K c - Partie Österreich meist Vorphilatelie ins Ausland, teils Donautransport, meist gute Erh., (ca. 20) F c - Österr. Monarchie ab Vorphil. - Wien, NÖ, Salzburg, OÖ. und Küstenland - ca. 100 bessere Postbelege, meist gute Erh., interessantes Los! in Brf.-Album 360 Abstempelungen Monarchie 947K e - Blauer Einkreisstpl. von Hietzing auf Nr. 2 M und Nr. 3 M, beide P!, (2), F K e/d/c - Partie Österr. Abstempelungen Klosterneuburg auf Monarchie ab Ausgabe 1850, auf 1 mittleren Steckk., ( c) K c/d /1864 Podersam: 2 Briefe, 9 Briefstücke und 1 lose Marke mit Abstempelungen K e - 3 blaue Abstempelungen von Böhm. Leippa, Semil und Neu-Packa auf Nr. 3 H, M bzw 4 H, frische P!, (3), F K c - Strahlenstempel von CZERNOWITZ/5./JAN auf großem Faltbriefteil mit Nr. 5 H IIIa Platte 5 nach Lemberg aus 1853, Marke allseits breitrandig, Prüfungsmitteilung Huber, (Müller 240 Punkte), F K e - Kl. Partie ungarische Abstempelungen auf Nr. 3/4, u.a. BATH, SZASZ - REGEN, SZÖLLÖS GYÖRÖK, vollrandige, schöne Stücke, (6), (Müller ca. 75 Punkte), F K e/d - Abstempelungen Ungarn auf Nr. 26/27, bzw. Nr. 32/34, u. a., CSEPREGH, MEZÖBERENY, KARCZAG, meist gute Erh., (8, 15 d), angebl. Güdlin 1665 Pkte K d - Nr. 5M IIIb Platte D, entwertet mit Teilabschlag des Rekommandationsstempels von ZENGG, Marke voll- bis breitrandig, etwas fl., Prüfungsmitteilung Huber, (Mü Nr. 3338Ra 750 Punkte), F K c V Dreiringstempel von Venedig auf 3 Kreuzer rot (unterlegte Mitte) und auf 15 Cent. HpI/2 auf 2 Briefe nach Padova, F K e/d - Partie Abstempelungen der Bahn- und Schaffnerpost auf den Ausgaben 1863/1890 mit einigen interess. Stücken, unterschiedl. Erh., auf 4 Steckk., F K c seltener Bahnpoststempel LAIBACH - BUBNJARCI (Kroatien, bei Karlovac) auf Postkarte zu 8 Heller zufrankiert mit 2 Heller Eilmarke vom 7. X.1918, F K c - Ex - Offo- Faltbrief vom 25. Aug mit Fahnenstempel von Hietzing (3. Exp:) nach Hütteldorf mit rücks. Fahnenstempel von Hütteldorf als Ankunftsstpl. (3. Exp:), sowie Ex - Offo Faltbrief mit Fahnenstempel von Hietzing (2. Exp:) über Altmannsdorf nach Perchtoldsdorf (Fahnenstpl. als Ankunftsstpl.) aus 1852, Bedarfserh., (2), F 60 Ausgabe 1850/ K e - Nr. 1 H I braunorange, mit grossem Wasserzeichenteil, allseits vollrandig, geprüft Matl, F K e - Nr. 1 H Ia gelbocker Randdruck, Nr. 1 H Ib orange, Nr. 1 H III kadmium gelb, Nr. 2 H Ib, alles vollrandige Stücke, tlw. Unebenheiten, jeweils mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, (4) K e - Nr.1 H ockerorange, Nr. 1 M chromgelb und ockergelb, 3 frisches P!, geprüft Matl bzw Dr. Ferchenbauer, (3), F 80 39

40 Kat.-Pr. 964K e - Nr. 1 H, 1 M (3 Stück, davon 1 x zitronengelb mit Teilstempel SKUTSCH), meist gute Erhaltung, tlw. geprüft Matl, (4), F K e - Nr. 1 H orange im waagrechten PAAR, vollrandig, linke Marke mit Wasserzeichen-Teil, rechte Marke minimal bügig, F K e - Nr. 1 H III, gelborange, farbintensiv, im waagrechten Paar, mit zwei Teilabstempelungen AUSCHA/29 AUG, die rechte Marke mit Plattenfehler: Unten rechts fast fehlende Zierlinienspitze, deutlich bis breit vollrandig, F K e - Nr. 1 H Ia, hellbraunorange, im waagrechten Paar, mit zweizeiliger Abstempelung LAUN./(), deutlich bis breit vollrandig, F K e - Nr. 1 H Ia, hellockergelb, im senkrechten Dreierstreifen, mit zwei Abstempelungen Botzen / 6. AUG., links oben kurz berührt, sonst deutliche Ränder bzw. oben 12 mm Rand, die obere Marke mit Papierrunzelbug, mittlere Marke mit 2 mm Einriss, zwei natürliche Papierkorneinschlüsse, F K e - Nr. 1 H III kadmiumgelb, im waagrechten DREIERSTREIFEN, voll- bis breitrandig mit Stempeln KRONSTADT, Pracht, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.250, K e - Nr. 1 M I b goldgelb, vollrandig, mit Teilstempel PESTH, signiert Seitz, Pracht, F ANK 320, K e - Nr. 1 M chromgelb Type III Dreierblock mit Zweizeiler BRIXEN/26. Mar., laut Attest Goller kleinere Einschränkungen, selten! K d - Nr. 1 M III, gelb, mit öliger ROTER Einkreis-Abstempelung RECOMMANDIRT WIEN 14/ und ein weiterer kleiner Abstempelungsteil, die Marke ist oben knapp an den Bildrand geschnitten aber noch vollrandig, sonst breite Ränder, F K d - 1 Kr. gelb + 6 Kr. braun+ 2 Stück 9 Kr. blau (verschied. Nuancen) zusammen als 3 Farben-Mehrfach-Buntfrankatur auf Briefstück von Triest, frisches P! (Ferchb.1 M,4 M,5 M/2.400,-), F K c - Nr. 1M Type III, gelb, als Einzelfrankatur auf Drucksache von PILSEN nach Budweis. Laut Fotoattest Dr. Ferchenbauer ist die Marke mit einem zarten Abdruck des schwarzen Kastenstempels PILSEN/11. SEP. entwertet, sie ist rundum bes. breitrandig! Der Brief ist sauber beschriftet und fein erhalten, er trägt rückseitig den Ankunftsstempel BUDWEIS 1/9. Es handelt sich um ein PRACHTSTÜCK!, zusätzlich Prüfungsattest Huber, F K e - Nr. 2 H Ia grauschwarz + Nr. 1 H Ia hellbraunorange, 2 lose Marken zusammengehörig, entwertet mit zartklarem Teilstempel BALASSA GYARMAT 11/10 (Müller Nr. 134a), beide Marken voll- bis breitrandig, laut Befund Dr. Ferchenbauer handelt es sich um ein attraktives Prachtstück!, F Spez. Dr. Ferchenbauer 900, K e - Nr. 2 H Ia grauschwarz (vollrandig), Nr. 10 Ib (links unten kl. Eckzahnmangel bzw. Zhng. leicht korrigiert), je mit Kurzbefund Goller, (2) 50 Kat.-Pr. 977K e - Nr. 2 Ha mit Wz und Randdruck, Nr. 2 Ma und Nr. 2 Mb, alle breitrandige P! (3), meist geprüft Dr. Ferchenbauer, F K e - Nr. 2 M III, kl. Vortrennschnitt zwischen mittlerer und rechter Marke, F K e - Nr. 3 H Ia, dünnes Papier, unterlegte Mitte, mit RECOM- Entwertung, sign. Ferchenbauer, und 2 Stück Nr. 4 H, mit kreuzweise aufgesetztem RECOM, sign. Diena bzw. Attest Huber, (3), F K e - Nr. 3 H im senkrechten Dreierstreifen in den Typen Ib+Ia+Ia3, voll- bis lupenrandig, entwertet mit 3 Abschlägen des Einkreisstempels PEST 7/4, Patina, seltener Mischstreifen, Prüfungsmitteilung Huber, F K d - Nr. 3 H Ia Platte 1 im waagrechten Paar auf d, FEDERZUGENTWERTUNG 23/7, das Paar ist allseits breitrandig, der rechte Wert mit Plattenf., im Rand der linken Marke kl. Stockpünktchen, Prüfungsattest Huber, F K d - Nr. 3 M Gravurtype 22, 3 Stück auf d, die rechte Marke lupenrandigst, entwertet mit 3 etwas öligen Abschlägen des Einkreisstempels INNSBRUCK 9/10, sign. Seitz und Prüfungsmitteilung Huber, F K c - Nr. 3 M Gravurtype Ib aus Mischplatte B im rechten Randpaar (rechts 6 mm Rand) mit Entwertung HROSINKAU und hinzugestempeltem Datum 19/10 auf kleinem Faltbrief nach Mödling aus 1855, Prüfungsmitteilung Huber, F K e - Nr. 4 H rotbraun linkes Randstück mit WZ-Teil, dekorativ, F K e - Nr. 4 (3), mit verschiedenem RECOM-Entwertungen und Nr. 3 M/5 M mit roten Wiener Teilstempel, (6), F K d - 6 Kr. braun Österreich + 15 Cent. rot Lombardei (beide Type I Hp) zusammen aus Briefstück mit Langstempel von Milano (1851), Marken je an 1 Seite angeschnitten aber frisches und attraktives Stück! Attest Dr. Chiavarello, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 4.000, K c - Nr. 4 M bzw. 15 II je auf c von Linz des Schifffahrtsunternehmens nach Neuötting bzw. Straubing, (2 c) F K e/d - Nr. 5H IIa Platte 6 mit großem Wasserzeichenteil, allseits breitrandig, entwertet mit dem Einkreisstempel von Fiume vom , Nr. 5H IIIb Platte 7 weit überrandig, sowie Nr. 5M IIIb Platte C, vollrandig, mit blauer Entwertung auf d, alle 3 Werte mit Prüfungsmitteilung Huber, (2 und 1 d), F K c - Nr. 5 H IIIa Platte 6, unten mit 8 mm Rand, auf Faltbrief von Wien nach St. Gallen/Stmk. aus 1854, rücks. mit Transit- und Ankunftsstpl., rücks. etwas fl., Prüfungsmitteilung Huber, F K e - Nr. 5 M IIIb rechtes oberes Eckrandstück 4 : 10,5 mm, vollrandig mit Teilstempel PANCSOVA, signiert Seitz und Foto- Befund Uwe Steiner, Pracht, F 80 40

41 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 991K c - BETRÜGERISCHE FRANKATUR zum Schaden der Post, Nr. 5 M IIIb Platte E, aus 2 Teilen zusammengesetzte Marke auf rekommandierter Faltbriefhülle von ARAD nach Wien aus 1858, die rückseitige Reko - Marke fehlt, Prüfungsmitteilung Huber, F K e - Nr. 8 ( Rosa Merkur ), laut Fotobefund Rismondo ist die Marke unklar mit Zweikreisstempel Jungferteinitz entwertet. im Schnitt drei Seiten breitrandig, rechts leicht berührt. Die Marke ist oben repariert., F K c - Kl. Partie Poststücke mit Nr. 5, tls. mit Prüfungsmitteilung Huber, versch. Erh., (10), F K e - Kl. Partie Plattenfehler und Druckzufälligkeiten auf Nr. 2, 4 (6) und 5 (7), meist gute Erh., (14), F K e - 3 lose Marken mit Ladurner: 3 Kr. rot und 2 Stück 9 Kr. blau alle Type IIIb M, genaue Befunde von Karl Huber bzw Dr. Ferchenbauer liegen bei, interessantes Los! K e/d/c - Kl. Partie Österr. 1850/1858, u.a. Nr. 10 I e gepr. Seitz, etwas Abstempelungen, meist gute Erh., in 1 mitt. Steckb K aa/e/c /1867, Kleine Partie Österreich und Lombardei mit besseren Stücken und 3 Briefen K c - 8 Prachtbriefe u.a. Nr. 5 H ab Wien nach Titel an der Banater Militärgrenze, 5 H I Pesth-Wien, 3 c nach BAD ISCHL aus SIERNING, VORCHDORF und LINZ K c/d /1866 Kärnten: 2 Vorphila-Briefe,1 Recepisse,1 Brief aus 1863 und 8 Briefstücke mit Stempeln von Asling, Bleiburg, Spital, S. Veit, Steinach (Tirol), etc c /1864, 11 Briefe aus Schönlinde, Spital, Pressburg, Wien, Neutra und Hainspach mit meist verschied Frankaturen, dabei Wiener Stadtpost (11) c / Briefe aus Hainspach, Graz, Neutra, Schönlinde, Kemelbach und Stanislau dazu 1 Botenbrief aus 1854, (9) c /1865, 9 Briefe aus Görz, Wien, Schönlinde, Neutra, Graz, Stanislau und Hainspach mit meist verschied Frankaturen K c - Partie Belege Österr. 1850/1864, meist gute Erh., (17 c) c - Partie Poststücke Österr. ca. Ausgabe 1850/1864, u.a. Nr. 4 H Zweifachfrankatur, Nr. 4 H Randstück auf Brief, 10 II auf Vorderseite, 11 I auf Vorderseite, 11 II auf forwarder-briefhülle, Nr. 24 auf Brief WIEN, Nr. 25 auf forwarder-brief Laibach-Wien, Nr auf Brief von REUTE, Ganzsachenumschläge (dabei reko) etc., interessantes Konvolut, versch. Erh., (32), F c /1856, zwei attraktive zweifarbige Reisepässe mit 6 kr C. M. bzw. 30 kr. C. M. Stempelmarke ausgestellt vom k. k. Raaber Stuhlrichter Amt, altersbedingte Läsuren, ein Pass beschnitten, Pässe tragen ein Wasserzeichen 100 Zeitungsmarken 1851/ K a - Nr. 6 II, vollrandig, Falzreste, sign. Köhler, F K e - Nr. 6 IIIa, breitrandiges P! Befund Dr. Ferchenbauer, F K 1851, e - DISTRIBUZIONE 1, DISTRIBUZIONE 2 und BERGAMO/27.9. je als Abstempelungen auf 3 Merkuren, Mgl. aber attraktiv! F 100 Ausgabe 1858/ K d - Nr. 10 I + 11 I als patriotische Frankatur auf Briefstück mit Stempel KAADEN, signiert Seitz und Foto-Befund Uwe Steiner, Pracht, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.050, K e/d - Nr.10 II/15 II Serie mit Nagelkopfprägung komplett, meist gute Erh.,(6), F ANK über 2000, d - Nr.10 IIe orange mit Nagelkopfprägung und Ovalstpl. von Salzburg, seltenes P! sign. Seitz als 10 IId, F ANK 1.400, K d - Nr. 10 II hellgelb, im Viererblock + Einzelstück Nr. 13 II auf größerem d mit fünf Einkreis-Abstempelungen PESTH 26/8, die linke obere 2-Kreuzer-Marke hat einen bräunlichen Tintenklecks, F K e - Nr. 11 Ib und Nr. 11 IIa (beide rot gestempelt) sowie Nr.11 Ic, alle frische P!(3), F SPEZ Dr. Ferchenbauer über 1.000, K d - Nr. 11 I/Type Ib (beide R verstümmelt), drei Stück jede auf d, davon zwei rot e, sehr feine Stücke, (3 d), F K c - Nr. 11 I auf c aus PESTH in WIEN als Ortsbrief mit Rotstempel entwertet, F K e - Nr. 11 II, 12, 17 (vollrandig, randhell), 23 (vollrandiges Durchschnittsstück), (4), F K a - Nr. 14 IIa (10 Kr. braun Type II) verstrichener gelblicher Restgummi mit Papierreste, kl. Unebenh., Befund Dr. Ferchenbauer, F c /1865 Schönlinde/Böhmen: 10 Briefe einer Korrespondenz mit meist verschiedenen Frankaturen(5 Kr.1861 Dreierstreifen, 5+10 Kr.1858, etc) nach Wien ( Nr. 5,13 15, 20, 22, 28, 34, Ing Müller 2561c) 140 Zeitungsmarken 1858/ K e - Nr. 16 c (1,05 Kr. tiefdunkelblau) mit natürlichem Papierrunzel unten links, kl. Unebenh., Befund Dr. Ferchenbauer, F ANK 1.200, K e - Nr. 17 a, (grau) lila, mit inschriftkompletter Einkreis- Abstempelung FONDO 29/8 (Trentino), gut bis sehr gut vollrandig, sehr feines Stück, F 75 41

42 Kat.-Pr. Ausgabe 1860/ K e - Nr. 18/22, 23a, 24/28, 30/34, meist gute Erh. (16) F ANK ca. 770, K d - Ganzsachenausschnitte als Freimarken verwendet, Ganzsachenauschnitt 5 Kreuzer rot + Freimarke Nr. 21, beide Wertzeichen auf größerem Briefteil (dieser fehlerhaft bzw. oben stärker tixofleckig), mit Doppelkreis-Abstempelungen KNIN 30/9 (Dalmatien) nach Triest, die 10-Kreuzer-Marke hat oben Zahnmängel, der 5-Kreuzer-Abschnitt ist viereckig sehr gut bis breitrandig geschnitten, F K c - Ganzsachenausschnitt 15 Kreuzer blau, als Freimarke verwendet auf Faltbrief mit Doppelkreis-Abstempelung MARCZALI 6/4 (Ungarn) nach Wien aus 1862, der c ist etwas alterungsfleckig und hat siegelseitig weiße Papierklebereste, der 15-Kreuzer-Ausschnitt ist viereckig geschnitten, rechts ovalberührt sonst eng bis gute Ränder, im Umfeld klebefleckig, F K c - Ganzsachenausschnitt 15 Kreuzer blau als Feimarke verwendet auf Faltbriefhülle mit Einkreis-Abstempelung von Nagy Kanisa nach Triest aus 1863, der c ist stellenweise faltbugfleckig, mit Sammlerspuren (Falzresten) und neu gefaltet, der 15-Kreuzer- Ausschnitt ist viereckig gut vollrandig geschnitten, signiert Seitz, F e/d/c - Attraktive Spezialpartie 1860/1861 mit Rot- oder Blaustempeln, meist gute Erh., auf Bl., (10, 4 d, 3 c), F K e - Interess. Stempelpartie Österr. Ausg. 1861, (5), F c /1867 Schönlinde/Böhmen: 15 Briefe einer Korrespondenz nach Wien(Nr. 15, 22, 32, 34, Ing Müller 2561c.) c /1867 Schönlinde/Böhmen: 15 Briefe einer Korrespondenz nach Wien(Nr. 22, 32, 34, Ing. Müller 2561c) 100 Zeitungsmarke K e - Nr. 23 bb (1,05 Kr. schwarzgrau) mit Doppelkreisstpl. von Laibach, kl. Unebenh. aber farbintensives und wirkungsvolles Stück! Befund Dr. Ferchenbauer (SPEZ Dr. Ferchenbauer Nr. 23bb/1450,-), F K e - Nr. 23 f, gepr. Seitz lila, Kabinettstück, F K e - Nr. 23 dunkelviolett, vollrandig, Teilstempel, geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, Pracht, F ANK 1.200, K e - Nr. 23 b (1,05 Kr. dunkelgrau) im waagr. Paar mit Einkreisstempel VENEZIA/5.9., besonders farb- und prägefrisches P! Attest Dr. Ferchenbauer (SPEZ Dr. Ferchenbauer 23b/ca.1.300,-), F 180 Ausgaben 1863/ K c - Nr. 26 und 27, beide 17 Zähne hoch, je als Einzelfrank. auf Faltbrief aus HORZOWITZ bzw. PRAG, (2 c) F SPEZ Dr. Ferchenbauer 600,- 100 Kat.-Pr. 1034K d - Ganzsachenausschnitte 1863 als Freimarken verwendet, Ganzsachenausschnitt 3 Kreuzer grün, viereckig geschnitten, auf kurzem d mit Triest Abstempelung, an drei Ovalseiten berührt bzw. angeschnitten, F K c - Ganzsachenausschnitte 1863 als Feimarken verwendet, Ganzsachenausschnitt 5 Kreuzer rot, viereckig bzw. breitrandig geschnitten, mit Einkreis-Abstempelung BENESCHAU b: KAPL:21/4 (Böhmen) auf kompletter bzw. fleckiger Faltbriefhülle nach Linz aus 1866, F K c - Ganzsachenausschnitte 1863 als Freimarken verwendet, Ganzsachenausschnitt 5 Kreuzer rot, viereckig bzw. engrandig geschnitten, mit Einkreis-Abstempelung von Wien, auf Faltbrief nach Pest aus 1866, mit 10 Kreuzer Nachtaxierung, das Wertzeichen ist aufklebefleckig der c innen (unter der Taxziffer 10 ) unterlegt, F K e/d - Kl. Partie Zähnungsabarten Ausg eng gez., 17 oder 19 Zähne hoch, meist gute Erh. (7, 1 d) F SPEZ Dr. Ferchenbauer ca , K e/d - Kl. Partie Ausg eng gez., u.a. div. Besonderheiten, meist gute Erh., (8, 4 d) F K e/d - Kl. Partie der Nr. 29, u.a. Randbalken, Überränder, Blaustempel etc., meist gute Erh. auf 2. Steckk. (14, 2 d) F K d - Blauer Zöptau 3 x auf 3 Stück 5 Kr. rosa, blauer Wien/ Filiale auf senkr. Dreierstreifen 10 Kr. blau, etc (3 Briefstücke und 1 loser waagr. Dreierstreifen, (Nr. 32, 33, 34) K e - Nr. 33 mit sitzendem raren Stempel K. K FELD(POST) EXPED.7, F 160 Ausgabe 1867/ K e - Nr. 35/41 im groben und feinen Druck u.a. Nr. 41 I bräunlichrosa, meist gute Erh. (17) F c - 5 Kr. Ausg rücks. mittig zertrennte 10 Kr. Ausg als SELTENE AUSGABEN - MISCHFRANKATUR auf rekommandiertem Kuvert von Wien - Habsburgerg. an Fürst Windischgrätz in Eisgrub aus 1868, weitergeleitet nach Napagedl. Laut Dr. Jerger sind nur ca. 15 Belege mit Mischfrankatur 1863/1867 bekannt, Bedarfserh., F K c - Nr. 37 I als Stempelmarke verwendet auf kompletter Nota vom Bürgermeister aus Leitzersdorf am 10. Nov ausgestellt, entwertet mit etwas unklarem Stpl. vom Bezirksgericht Stockerau und handschriftlich, altes Attest Ferchenbauer, F K c - Nr. 38 I Paar auf c von Wien nach Odessa, sowie 4 Corr. Karten zur Ausg und 1881, (5), F K c - Ausg. 1867/Ungarn, 1871, 10 Kr. blau grober Druck + rückseitig 5 Kr. rosa Steindruck (Ungarn Nr. 3a) auf unvollständigem Rekobrief-Kuvert von Szeged nach Wien, laut ausführlichem Fotoattest von Dr. Ferchenbauer ein relatives PRACHTSTÜCK! (Spezialkat. ca ,-), F

43 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 1047K c , in Ungarn verwendetes Einschreibe-Kuvert Ausgaben 1883/1891 frankiert mit vorderseitig 15 Kreuzer braun mit Ovalstempel KÖSZEG / GÜNS / und nebengesetzter AJANLOTT nach 1063K d - Nr. 45 (Paar) + Nr. 46 (Achterblock) auf d mit 5 Ofen, selten, F 60 einzeiligen Langstempeln KRECHOWICE, F K e - Nr. 40 I mit lilarotem Wiener Teilstempel, selten, F K e - Nr. 41 Ic, Nr. 40 Ic, Nr. 40 II und 15 weitere Werte, meist gute Erh., (18), F K e - Farbenspiel Österr grober Bart, meist gute Erh., (ca. 45), F K e/c - Kl. Partie Linienzähnungen Ausg. 1867, u.a. div. Mischzähnungen, meist gute Erh. (8, 1 c), F K e - Partie Linienzähnungen auf 2 kr bis 15 kr, auch Mischzähnungen, meist gute Erh., auf 2 Steckk., (ca. 70), F K e/d - Partie Wiener Abstempelungen auf 2 kr bis 25 kr mit einigen interessanten Stücken, meist gute Erh., auf 7 kl. Steckk. (über 100 Stück), F K e/d - Partie Abstempelungen Monarchie Ausg mit einigen Fingerhutstempeln, meist gute Erh., auf 6 kl. Steckk. (ca. 100 Stück), F K e - Darstellung des Wasserzeichens BRIEFMARKEN mit Marken im groben Druck, meist gute Erh., (13) K e - Div. Werte mit Nahtwasserz., sog. Ladurner im groben oder feinen Druck, meist gute Erh., (8) e/d - Reichhaltige Partie Dubletten Nr. 35/40 grober und feiner Druck, u.a. Farbnuancen, Wz.- Teile, interess. Stpl. und Teilstpl., über 100 Stück 25 kr-marken etc., versch. Erh., in 2 Lagerbüchern K c - Rekobrief ab HERRENHAUS WIEN vom nach Prag, Kuvert mit senkr. Bug abseits von Marken und Stpl., Bedarfserh., F c - Kl. Partie Rekobriefe aus STADT KOLLIN, bzw. KOLLIN, meist schöne Abschläge, versch. Erh., in Mappe, (8) K c - Ca. 40 Korrespondenzkarten (gelb) mit div. Abstplgn., Rekobrief nach Hermannstadt (Siebenbürgen), 10 Kr. Brief nach Bukarest, 5 Kr. mit Stpl. VOLOSCA (60 Pkte.) nach Gimino (Italien), meist gute Erh., (ca. 60 Stück), F K c - Partie Poststücke Südtirol/Trentino ca. 1871/1926, u.a. Ganzsachen, Bahnpost, Abstempelungen (u.a. MATTARELLO NEL TIROLO, CEMBRA, CALDONAZZO, GRAUN, WELSCHNOFEN etc.), Reko, Ansichtskarten, dazu Postablage GOING (ELLMAU), (23 Stück) K c /1916, 5 bessere Belege, u.a. Kartenbrief Farbenfrankatur nach Paris, Reko-Kartenbrief von Gramatneusiedl (Reko Nr. 1) 1896, Expreß-Brief nach Schottland (Edingburh) mit 50 Heller (1908) frankiert, F K c - Nr. 45 Fünferstreifen auf Rückseite eines Rekobriefes von SMICHOV nach Brumov vom , sowie Nr. 44 auf attraktiver Firmenwerbekarte von WEIPERT nach Komotau vom mit Pistolenmotiv der Gewehrfabrik Fükert in Weipert, (2 c), F K c - Nr. 46 als Stempelmarke auf Nota, entwertet mit violettem Gerichtsstempel, F K c - Nr. 46 (5 Kreuzer Ausgabe 1883) vorderseitig + Nr. 38 II (10 Kreuzer Ausgabe 1867) als Mischfrankatur auf Brief (Einriß) mit Fingerhutstempel CKYN nach Hallein vom , F K e - Partie Fingerhutstpl. auf Nr. 47, u.a. Altmünster, Alm bei Saalfelden, Altenmarkt bei Radstadt etc., tls. Linienzähnungen. (17). angebl. Klein 685 Pkte., F K c - Nr auf kompletter Paket-Begleitadresse (Frankatur rückseitig) von BERNDORF nach Carloforte/Sardinien vom , sowie Nr. 45 (rückseitig) auf kompletter Paket-Begleitadresse von HEIDENREICHSTEIN nach Palermo/ Sizilien vom , zwei schöne Mischfrankaturen der Ausgaben 1883 und 1890 in guter Bedarfserhaltung, (2 c), F K c - Nr sowie Nr jeweils als Mischfrankatur (Ausgabe 1883 mit Ausgabe 1890) auf kompletter Paket-Begleitadresse von WIEN MARGARETHEN ( ) bzw. WIEN ALSERGRUND III ( ) nach Palermo/Sizilien, Bedarfserhaltung, (2 c), F K e - Nr. 49, tls. Zahn-Unebenheiten, (4) K e/d - Partie Abstempelungen auf Ausgabe 1883, u.a. Lengenfeld, Bürgstein, Niedereinsiedl etc., meist gute Erh., auf 4 Steckk. (ca. 110 Stück), angebl. Klein ca Pkte., F K c - Ca. 1883/1894 Postconducteur im Zuge: 8 Belege mit Stempel die bei Klein nicht bewertet sind K c /1934, 6 Verschlussmarken für Spielkarten: , 30 und 60 kr, kr und g und 1 S, sowie ein komplettes unbespieltes Spielkartenset von Ferd. Piatnik & Söhne Wien mit 1 S Verschlussmarke für Spielkarten von 1934, dazu ein unkomplettes Spiel mit Stempel Deutsches Reich Nr. 90, selten angeboten, F K c/d - Nr auf rekom. Postauftragsbrief innerhalb Wiens, und Nr. 53 auf 2 Briefstücken mit Schiffsstempeln, F K e - Intress. Partie Linienzähnungen Ausg. 1890, u.a. Mischzähnungen, meist gute Erh., auf 2 Steckk., (30) SPEZ Dr. Ferchenbauer ca. 560, K c , zwölf Ganzsachen mit Sonderstpln. Internat. Musik - Theater Ausstellung K c /1917, 9 Poststücke, dabei Post-Begleitadressen, Frankaturen, etc

44 Kat.-Pr. 1078K c , Ansichtskarte frankiert mit Halbierung der Nr. 53 (5 Kreuzer Ausgabe 1890) mit Schraffenstempel WIEN nach Komorn (vorderseitiger Ankunftsstempel KOMAROM), irrtümlich zum Auslandstarif frankiert mit handschriftlicher 10 h, selten, F 100 Ausgaben 1899/ K aa , 10 Heller hellkarmin im senkr. 8er Block(ANK Nr. 74/ 720,-) K c /1908, 3 Poststücke frankiert mit KFJ Heller Ausgaben, dabei 3 Farben-Mehrfach-Frankatur Reko von TEPLITZ nach Wien, deutsch-polnisch-ruth. Karte zu 5 Heller + Zusatzfrankatur von LEMBERG nach Paris, sowie Nachnahme-Reko- Karte von JICIN nach Beroun, meist gute Erhaltung, (2 c), F (a) , 2 Heller halber Adresszettebogen auf lichtgelbem Papier (einmal abgebogen) 15 Stück (davon 2 Stück bügig) K c /1910, Postablage Sv. HOSTYN/St. HOSTEIN 4 Karten in verschied. Stempeltypen meist als Marken-Entwertung und 3 Karten mit Postablagen von Neurode, Teplice bzw Macocha, (7) F K c , Post-Begleitadresse mit seltener Ausgaben- Mischfrankatur gleicher Wertstufen 10 Heller ohne Lackstreifen Ausgabe Heller 1906 (2 Stück) von ONDREJOW nach Prag vom , F K a - Nr. 139/56 (Ausgabe 1908), (18), F ANK 500, K a - Ausg und 1910, versch. Erh., auf 2 Steckk K a (1 Heller bis 35 Heller) - 28 versch. Farbproben gezähnt (Linienzhng. 12 1/2) u.a. 35 Heller in 7 versch. Farbproben. Speziallos!, F K (a) - Nr. 151 U, 152 U, 153 U, jeweils ungezähntes Randstück in einwandfreier Erhaltung ohne Gummi, dazu 8 ungezähnte Paare der Ausgabe 1908 Heller-Werte, diese meist bügig ohne Gummi, (3 + 8 Paare), F K a - 10 K Ausg. 1908, sowie 2 K, 5 K und 10 K (bügig) der Ausg. 1910, Unebenh., (4), F K c , Marken aus Heftchen, 3 senkr. Paare mit Bogenrand (Einstichlöcher) auf Reco-Brief von Wien nach Klosterneuburg, selten! (Nr. 142, 144) F K c - Ausgabe Karlsbader Philatelistentag Ganzsache zu Heller Eindruck als Express-Karte nach Giessen (1909), Doppelkarte mit Heller + Zusatzfrankautr 12 Heller (Paar) + 1 Heller als Rekokarte nach San Francisco/ USA (1911), Privatganzsachen-Umschlag mit Heller Eindruck + Zusatzfrankatur (6-Farben-Mehrfachfrankatur) als Reko-Ganzsachen-Umschlag nach New York (1909), (3 seltene portogerechte Stücke), F K a - Ausg. 1910, 2, 5, 10 K, frische Durchschnittsstücke, 10 K rechts Zhng. korr., (3) F 75 Kat.-Pr. 1092K e/d - Ausg. 1910, 2 K,10 K, e, 5 K d, meist gute Erh., (3), F K c - Schiffspost 1910/ 1914, 7 Karten und 1 Brief, alle mit Brückenstempel mit Schiff für die Linien TRST-KOTOR (2 Stück, Kurs 1 und 2), KOTOR-TRST (5 Stück, Kurs 1 (2), 2, 3 (2)), TRIEST- KORFU (1 Stück, Kurs 11), tlw. auf Schiffskarten, (insgesamt 8 Stück), F K (a) , Entwurf einer 4 Heller Rot - Kreuz Marke (v. Dr. R. Junk), Einzelprobe in Schwarz auf kartonähnlichem Papier, Kleinbogenformat (siehe Buch 100 Jahre Österr. Briefmarke Seite 30), selten! F K aa Freimarken im Viererblock komplett, 2 Sätze (Nr. 185/99/ANK 1040,-) aa Eilmarken in Einheiten mit 2 bzw. 4 Leerfeldern (Nr. 217/18/ANK mind. 840,-) e - Nr. 217 Orig. Bogen zu 100 Stück + alle Leerfelder entwertet mit 1 WIEN IX K c - Partie Belege Österr. Monarchie, dabei div. DDSG bzw. Schiffsbezug, Geldbriefe etc., versch. Erh K c - Reichh. Zensurpost aus Österr. Galizien/Bukowina, vorwiegend in Stry zensuriert. F 60 Flugpost K c - Nr. 225/27 mit Zufrankatur auf Kuvert von Krakau nach Wien vom , der Erstflug am 1.4. missglückte, daher ohne Ankunftsstpl., Bedarfserh., F SPEZ 750, K c - Militärflugpost Krakau - Wien, 3 Briefe vom 9. IV.18 bzw. 15. IV.18, alle Flugpoststempel (Nr. 225/27x, 221,222) K c - 38 H Rohrpost - Ganzsachenkarte + 2 Stück 1,50 K Lemberg - Wien vom , etwas fl., ungewöhnlich, F K c - Nr. 225 y/27 y als Rekoflugpost unter Verwendung eines 45 Heller Rohrpost-Kartenbriefes von LEMBERG 1/ LWOW 1 vom nach Wien (rückseitiger Ankunftsstempel FLUGPOST / WIEN 1), Karte noch mit allen Rändern, ungewöhnlich, F K c - Nr. 221, 225/27 x, kompl. Satzbrief des missglückten Erstflugs Wien - Krakau, drei Werte 1,50 Kr bis 4 Kr auf hellgrauem Papier zus. mit Freimarke Kaiser Karl 15 H mit Bogenrand, Brief mittig gefaltet, alle Marken fehlerlos und saubere Abstempelung, mit Attest F. Puschmann, F K c - Nr. 226xC auf echt geflogenem Brief Krakau - Wien, F K c - Wien-Krakau-Lemberg: Sieben c diverser Etappen mit portogerechten oder Satzfrankaturen der Nr. 225/27, sowie zwei Flug c 1918 Budapest-Wien, meist gute Erhaltung, (9 c)

45 Kat.-Pr. Kat.-Pr. Republik Deutsch - Österreich 1107K aa Heller orange mit diversen Aufdruck-Abarten im waagr. Fünferstreifen, 6er Block und 10er Block, Michel- Bestimmung liegt bei(ank Nr. 230, Michel ca. 700,-) K aa/a/(a) - Nr. 499 U, 500 U, 502 U, 505 U, 507 U/509 U sowie 638 U von der rechten unteren Bogenecke, Unebenh., (8) K aa - Miklas, Dichter, Maler, WH I, (22) ANK 920, K aa - Nr. 243 Ba (LZ 11 1/2), mit Foto-Befund Soecknick, F ANK 300, K (a) - Nr. 246 U sauber nachgummiert, F aa/e /1920 Spezial-Sammlung Platten- bzw. Randleisten meist in Einheiten, (aus Nr. 275/83),1 grosses Steckbuch c /1920 Kleine Spezial-Partie Freimarken, dabei Proben, Papier-und Zähnungs-Abarten (85 Marken aus Nr. 255/72, ohne Gewähr für einzelne Stücke) K aa , Parlament in Zhng. 11 1/2 komplett, (8), F ANK 767, K (a) , Parlament 10 K ungez. Oberrandstück mit Reihenzählern mit Mittelstück hellgrün bzw. schwarz, F K aa/a/e - Kleines Lot Parlament Ausgabe 1919 mit Zähnungen und Vorlagestücken, dazu Nr.204 mit Bogenrand und Nr. 23, verschied. Erh.(16) K c - Kärntner Abstimmung 1920, 16 Ansichtskarten von Kärnten jeweils vorderseitig frankiert mit Briefmarken der Ausgabe Kärntner Abstimmung (aus Nr. 321/39), (16 c), F 90 Republik Österreich 1922/ K aa /1925 Freim. - Ausg. 1/2 Kr. bis 4000 Kr versch. Werte alle ungez. Vorlagestücke, (aus Nr. 360/97), F K aa - Freim. Ausg. Frauenkopf - 20 Kr. bis 2000 Kr. - 8 versch. Werte, ungez. Vorlagestücke, meist Oberrdstücke, (Nr. 398/405), F K aa , Frauenkopf 25 K. blau mit Nachgravur im Stern im waagr. Paar (Nebenmarke mit Falz),(ANK Nr. 399I/200,-, MI Nr. 399 A PF I/280,-), F K e - Nr. 404 B, F ANK 450, K c - Partie ungelaufene Kuverts der Städte- Ausg. 1923, alle mit Entwertungen von Linz, meist gute Erh., (38 Kuverts) (a) - Domweihfestmarken in entsprechender Mappe mit Unterschriften Seipel, Hauser und Dr. Gföllnner, fleckig bzw. etwas bügig K c /1933 Ziffernserie bzw Landschaftsbilder, 11 Briefe und 2 Vorderseiten mit Mehrfach-oder Mischfrankaturen, tlw. mit Recozettel, Postablage Kohlgrube P. Wolfsegg, etc aa/e , Spezialsammlung Nibelungen mit Randstücken und Plattennummern, etc. in 1 Album K aa - Miklas, Dichter, WH I, (16) K aa - Nr. 518/23 (Rotarier), (6) ANK 750, K a - Rotarier, FIS I, (10) ANK 620, K d - Nr. 518/23 (Rotarier) auf 6 Briefstücken mit Sonderstempeln, (6) ANK 480, K aa - Nr. 530/43 (Kleine Landschaft), tlw. kleine Mängel (u.a. Fingerabdruck, 64 g a), (14) ANK 1.000, K aa - Nr. 530 U/43 U (Kleine Landschaft ungezähnt), der Wert zu 60 Gr. mit durchscheinendem Papierkorn, Unebenh., (14), F K aa - Maler Randstücke (40 und 64 g a), Dichter (50 g minim. fl.) und Ärzte, (21) K aa - Nr. 551/54 (FIS I), (4) ANK 700, K c - Nr. 551/54 (FIS I) je auf Karte mit FIS Sonderstempel vom , (4 c) K e - WIPA glatt vom rechten Bogenrand mit Künstlerhaus - Sonderstpl. vom 26.6., F K e - WIPA glatt mit Teilabschlag des Kongresshaus - Sonderstempels, rücks. kl. Papierreste K e - WIPA glatt (rechtes oberes Eckzähnchen etwas fl.) sowie WIPA Faser, (2), F K c - WIPA glatt, Eckrandstück mit e vom Flugfeld Wien- Aspern auf Sonderflug-Karte, F K aa - WIPA Faser vom Bogenunterrand, F K aa - WIPA Faser (Nr. 556) Oberrandstück, F ANK 750, K aa - WIPA Faser Oberrandstück, Zahn-Unebenheiten, F ANK 750, K a - WIPA Faser, Zhng. siehe Foto, F K (a) - WIPA Faser mit violettem Aufdruck SPECIMEN (undeutlich, verwaschen), ohne Gummi, Zahn-Unebenheiten, F K d - WIPA Faser mit Künstlerhaus - Sonderstpl. auf d, F K c - WIPA Faser, linkes unteres Eckrandstück, entwertet mit Künstlerhaus - Sonderstpl. auf gefaltetem Kuvert, F 75 45

46 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 1146K a - WIPABLOCK (127:105:128:106), mit Original - Blockmappe, Unebenh., F K c - I. Rep./Ostmark, 2 Ansichtskarten und 1 Vordruckkuvert mit Inhalt von Dr. Lorenz Böhler (Unfallkrankenhaus), Bedarfserh., (3), F K a - WIPABLOCK (127:104:126,5:104), Marken aa, in der linken oberen Ecke im Rand etwas wellig, Unebenh., mit 1166K d - 5 Bunt-Erstentwürfe von DACHAUER in verschiedenen Originalmappe, F 600 Formaten, F a - WIPABLOCK (129:106:129:106), Marken aa, im Unterrand links kl. Fleckchen bzw. links unten kl. Eckbügchen, dazu Originalmappe (diese Mgl.), F K a - WIPABLOCK (123:103:122:103), etwas wellig, mit Original - Blockmappe, F K aa - Nr. 557/62 (Katholiken), (6) ANK 475, K c - Katholiken auf Reko-Express-Brief mit Sonderstempeln, leicht bügig K e - Nr. 584, 596/97, Baumeister, Flug 1935, WH II, Heerführer, FIS II, meist gute Erh. ANK ca , K c , großer Rekobrief nach Athen v portogerecht frankiert m 4 Stück Trachten 2.-S graugrün (Nr. 584) + 2 Stück 24 Gr. Dollfuß + 4 Stück (1 Stück der Nr. 584 Mgl.) F K aa - 10 S DOLLFUSS (Nr. 588), linkes Randstück, F ANK 1.500, K a - 10 S DOLLFUSS vom linken Bogenrand, F K e - 10 S DOLLFUSS mit Eckabstempelung (ohne Gewähr), unten Stockfleck, F K d - 10 S DOLLFUSS mit Sonder e, F K c - 10 S DOLLFUSS mit Volkstrauertag - Sonderstempel von Wien 1 vom 1. Verwendungstag auf ungelaufener Blanko - Karte, F K aa - Baumeister Unterrandstücke, W. H. I (24 g a), W. H. III, W. H. IV (Viererbl.), Ärzte, (23 Stück und 4 Viererblöcke) K aa - Nr. 613 PUI/616 PUI vom Bogenoberrand (WH 1935 ohne Aufdruck ungezähnt). (4), F ANK 750, K c - 2 ungelaufene Kuverts je mit Satz FIS II und entsprechendem Sonderstmepl, sowie Zeppelinpost: 10 S Flug 1925/ Zufrankatur auf Kuvert ab Wien per Zeppelin - Weltrundfahrt 1929 nach Wien I, Bedarfserh., (3) K aa - Nr. 646 U/48 U (100 Jahre Eisenbahn), (3), F ANK 500, K (a) - Ärzte ungezähnt vom linken Bogenrand ohne den Wert zu 60 Groschen, ohne Gummierung wie hergestellt, Unebenh., (8), F K c - 7 Flugpostbelege, u.a. geöffneter c Wien - Budapest (Foto) meist gute Erh., F K d - 6 Bleistift-Erstentwürfe teils knittrig, F 70 Ostmark 1168K c , Kleine Sammlung mit Sonderstempel auf 20 interessanten Belegen, F c - Partie Bedarfs-, Sammler- und Sonderpoststücke Ostmark 1938/1944, sowie einige aus dem Alt-Reich, u.a. Reko, Mischfrankaturen, Sonderstempel etc., auch bessere Frankaturen, meist gute Erhaltung, in 1 gr. Ringordner, (ca. 110 Stück) K c - Partie Briefe, Karten, Ganzsachen Ostmark 1938/1944, mit vielen Sonderstempeln, auch Propagandakarten und Firmen- Kuverts, meist gute Erhaltung, in 1 Schachtel, (ca. 190 Stück) K c - Feldpostbrief eines Bewachers im KZ - Außenkommando Attnang Pucheim, Postfach 50A mit Tarnstempel vom nach ST. PÖLTEN, bügig bzw. etwas fleckig, F K c - Steiermark, Partie meist Bedarfspost, vieles mit Sondermarken, u.a. Rekopost, Paketkarten etc., meist gute Bedarfserh., (über 20 c) K c - Steiermark, Feldpost während des II. WK, div. steirisches Dokumentarmaterial und 4 US-POW-Faltbriefe über die US und OKW Zensur nach Voitsberg, bzw. Knittelfeld, versch. Erh K c - Ostmark, Partie Poststücke mit div. Frankaturen der Danziger Abschiedsserie, dabei die 1 RM (ANK Nr. 728) auf Reko - Express - Kuvert ab Leoben 1, meist Bedarfserh., (12), F K c - Partie Belege Österreich/Ostmark meist um das Kriegsende, etwas Besatzungspost, Kriegsgefangenenpost, Zensur usw., meist gute Erh K c - Partie Bedarfspost Ostmark und Österreich meist um das Kriegsende 1945, tlw. rekommandiert, eine Überroll-Zahlkarte aus ZNAIM, prov. e, versch. Erh., (ca. 40 Stück) K c - Partie Poststücke Ostmark und Österr. II. Rep., u.a. Bahnpost, Feldpost, Rekoprovisorien, Ganzsachen, Sonderstempel etc., versch. Erh., in 1 Schachtel 80 Aufdruckausgaben 1945 Katalognummern nach ANK! 1178K aa/a - Nr. (8) dunkle Nuance im waagr. Paar mit Plattenf. cn (Feld ), Nr. (8) dunkle Nuance Feld 83 sowie helle Nuance Feld 98, aa und Befund bzw. Kurzbefunde Dr. Glavanovitz und Nr. (8) a mit Aufdruckabklatsch (Feld 56), gute Erh., (3 und 1 Paar) aa - Wien I/III, u.a. 3 Pfg. beide Nuancen, 668 I Dreierstreifen (3 Typen), auf Albumbl

47 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 1180K aa - Nr. 668 I, 2senkrechte Dreierstreifen Poststücke ab 1945 zusammenhängend mit yxz bzw. xyz, glatter Gummi, signiert mit Prüfungsmitteilung Kovar, dazu beiliegend zwei weitere Prüfungsmitteilung falls die beiden Streifen getrennt werden sollten, 1 Wert Unebenh., F K aa - Nr. (12) A in Lz 12 1/2 (5 RM Gitter in Linienzähnung), laut Fotoattest Dr. Glavanovitz ist die Marke postfrisch: echt und einwandfrei. Mit unbehandelter Originalgummierung., F ANK 1.300, K (a) - Gitter Markwerte und Grazer Markwerte mager nachgummiert, (8) K c - Partisanenpost vom 29. Mai 1945, Ansichtskarte von Brennbichl b. Imst, handschriftlicher Absender in cyrilisch Burg Weleberg nach Palic (Backa), wahrscheinlich von den Gesprächen der Partisanen mit der englischen Armee, mit violettem Zensurstempel CENZURISANO C. Br. 4., F K c - Nachverwendeter Postablagestempel 12a Hirschegg Rein über Edelschrott auf Karte mit 6 Pfg. Posthorn von Edelschrott nach Graz vom , sowie 2 versch. 6 Pfg. AH - Ganzsachen ohne Propagandaspruch der Grazer Ausg. ungelaufen, (3), F aa - Grazer Aushilfsausgabe weit überkomplett, Markwerte in beiden Typen, auf Bl., (37) F aa - Grazer Aushilfsausgabe 1 Pfg Pfg. und Partie Dubl. meist 1956/1999, mehrf., meist gute Erh., in Steckb K aa - Nr. 693 I/696 I, sign., (4). F K c - Grazer Aushilfsausg., 6 Pfg. Ganzsache Ornamente zweireihig mit Randleiste (5) bzw. ohne Randleiste (10), meist gute Erh., (15), F K c - Grazer Aushilfsausg., 4 philatelistische Kuverts ab Leoben, versch. Erh., (4), F K aa/e , Spezialsammlung Grazer und Wiener Provisorien mit vielen Aufdruck-Abarten mit genauer Beschreibung in 2 Alben K aa - Partie Österr. Aufdruckausgaben 1945, u.a. Nr. IV b, Gitter Ausgabe, auf 1 kl. Steckk., (20) 50 Lokalausgaben K aa - Graz sogen. Panther- Ausgabe, überkompletter Satz mit Farbnuancen, meist gute Erh. (Zhng. siehe Foto), gepr. Sturzeis, (29), F K aa - Grazer Pantherausg. 12 Pfg. + als beschäd. (auf der Rückseite) beschriebene Marke, (2) K aa - Leoben, überkompletter Satz, dabei die 5 Pfg. moosgrün und die Volkssturmmarke in bd. Zhng., sign. mit Begleitschreiben Karl Weihs. Laut Prüfungsmitteilung Sturzeis stammen alle Aufdrucke von der Originaldruckerei Horst in Leoben, vermutlich jedoch aus dem Nachdruckbestand., meist gute Erh., (27), F K aa - Partie Lokalausgabe Senftenberg, 45 Werte, 1 Paar und 4 Zusammendrucke, Prüfungsmitteilung Sturzeis, meist gute Erh., auf 5 Steckk K c - Partie Poststücke 1945 inkl. 5 verschied. frankierter Zahlkarten vor dem sowjet. Einmarsch in Wien nach Berlin, jedoch (wo?) im sowjet. Besatzungsbereich überrollt, (8), F K c - Partie Belege Österr mit Frankaturen Wien I etc., dabei auch div. Klecksstempel, (18) K c - Partie Poststücke Österr Bezirke Wr. Neustadt und Neunkirchen, u.a. Ortsbrief mit II. Wiener Aushilfsausgabe, Stempelprovisorium Postamt Gloggnitz 16. Juli, D. Einschreiber der II. Gewichtskalsse usw., (20 Belege), F K c - Partie Poststücke Österr. um das Kriegsende 1945, aus dem Bezirk KREMS, u.a. Überroller vom 4. April 1945 (eingezogen 1947), verschiedene Erhaltung, (ca. 20 Stück) K c , Bezirk Melk, 8 Belege, u.a. Reco, Ausgabenüberklebung, Bedarfs-Firmenbrief mit II. Wiener Aushilfsausg., Kurierpost, (9), F K c/d - Partie Belege Kärnten 1945, u.a. div. Zensuren, zwei Bahnhofkastenstempel St. Andrä etc., meist gute Erh., (über 20 c und 3 d) c - Reichh. Partie Poststücke Österr. 1945/1946, u.a. 3 Gr. und 5 Gr. Barnachweiszettel aus Graz - Andritz, Teilbarfrankaturen Graz - Kroisbach, 2 Grazer 6 Pfg. Ganzsachen Ornamente mit bzw. ohne Randleiste, versch. Erh., in Schachtel und 1 kl. Mappe, (über 200) K c /1947, Partie interess. Belege u.a. ET - Beleg der Hauptpost Wien 1 vom 2. Mai 45, Fernbrief Tulln 6. Juni 45, Wörthersee-Sportfest 1946 über die brit. Kontrollzensur, sowie div. Recobelege, Zensuren etc., meist gute Erh., (über 50), F K c /1948, Partie von über 100 Belegen meist Freimarken/ Landschaftsbilder-Frankaturen, interessante (provisorische) Recozettel und Zensuren, etc c - Kl. Partie alliierte Feldpost in Österr. ca. 1945/1954, u.a. Garrison - Engineer Judenburg, Brit. FPA 746, 754 (2), Property Contro Sub- Section In der Porzellangasse Wien IX (2), APO 174, APO 541, versch. Erh., (9) c - Partie Poststücke Österr. meist ab 1945, u.a. auch etwas Christkindl, versch. Erh., in 2 Ordnern 70 47

48 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 1207K c , Karte von VELDEN nach Zagreb mit 1221K aa - Nr. 785 (1946, ANTIFA 6 Gr Faschismus-Auskehr) im Nebenstempeln in rot vom Serbischen Roten Kreuz und vom Kroatischen Roten Kreuz, britische Zensur und Stpl. ungez. Randpaar, Gutachten Sturzeis, F 90 Absenderangabe fehlt, daher verzögert, frankiert mit 50 g 1222K aa - Nr. (13)/(14) (BLITZ/TOTENKOPF), Unebenh., (2), F Landschaftsausgabe, Eckbug, F 60 ANK 2.600, K c , Sitzplatzreservierung bzw. Fahrschein, 2 Stück für die Zugfahrt von Steyr nach Wien, je mit 2 Schilling blau (ANK Nr. 768) frankiert, R! F c/aa - Interessantes Speziallos Österr. 1947, Flugpost Ausg. auf div. Brfn., Karten und Postbelegen, tls. mit Zusatzfrank., dar. viele echt gelaufene Luftpostbriefe mit Zensurstpln. nach England, Norwegen, Schweiz, Finnland, Israel, USA, Ägypten, Brasilien, Mexico und Argentinien etc., meist gute Erh., in Ordner, (65 Stück), F K c , rekommandiertes Faltformular von Kirchberg b. Munderfingen an das Wertzeichenlager WIEN I mit allen 4 Blättern (Bestellkarte, Behebungsschein, Markenanweisung), frankiert mit 10 Stück 2 S, + 1 S + 40 Gr. der Ausg. Rote Landschaft, etwas fl., Mgl., in dieser Form selten, F K c , Drucksache zu ermäßigter Gebühr (53 g) nach Zürich mit 3 Werten der Trachtenserie (3 g + 10 g + 40 g) portogerecht frankiert, sehr selten!, F K c - Partie Kriegsgefangenenpost von/nach der UDSSR, u.a. auch 1 frankierte Karte, versch. Erh., F K c - Partie Poststücke Rote Landschaft, u.a. Auslands-, Reko- und Expresspost, versch. Erh., (29), F K c - Flug 1950, Paar des 3 S Wertes auf SAS - Flugbrief nach LOS ANGELES + 6 weitere Flugpostbriefe, F 100 Ausgaben ab 1945 Katalognummern nach ANK! 1215K aa - Nr.743 im senkrechten Dreierstreifen mit Perforierungsmangel! Die untereste Marke ist verkürzt und der Rand treppenartig verschoben! Laut aktuellem Fotoattest Dr. Glavanovitz ist der Dreierstreifen postfrisch, echt und einwandfrei!, weiters Nr.744, Marke völlig dezentriert und Markenbild relativ mittig durchzähnt, laut aktuellem Befund Dr. Glavanovitz postfrisch, echt und einwandfrei!, F aa - RENNERBLOCK komplett, (4 Kleinbögen) ANK 2.500, aa - RENNERBLOCK komplett, unterschiedl. Erh., (4 Kleinbögen) aa - RENNERBLOCK komplett, die Kleinbögen in unterschiedl. Erh., (4 Kleinbögen) aa - RENNERBLOCK komplett, Kleinbogen zu 1 S + 1 S im Rand Stockfleck, Kleinbogen zu S 1 Wert Stockpunkt, versch. Erh., (4 Kleinbögen) aa/a - RENNERBLOCK komplett, Flug 1950/1953 und div. Werte, versch. Erh., auf 6 Bl K aa - Nr. (13)/(14) (BLITZ/ TOTENKOPF), rücks. Papierhaftspuren, F ANK 2.600, K aa/(a) - Nr. (13)/(14) (BLITZ/TOTENKOPF), TK nachgummiert, Unebenh., (2), F K aa - Nr. (13)/(14) (BLITZ/TOTENKOPF), Gummimängel, Unterrandstücke, (2) K (a) - Nr. (13)/(14) (BLITZ/TOTENKOPF), nachgummiert, (2), F aa/a/c - Spezialsammlung Österr. Flugpost mit den Ausgaben 1947 und 1950/1953, auf 14 Bl K (a) - Nr. 825 PU (5S Flugpostausgabe 1947 ungezähnt in dunkelblaugrün) im waagrechten Paar, F ANK 500, K aa - Nr. 905y (1S Rot aus Trachten II senkrecht geriffelt), laut aktuellem Befund Dr. Glavanovitz ist die Marke postfrisch, echt und einwandfrei. (mit Falz im oberen Bogenrand), F K aa - Trachten II kpl., Jahrgang 1949 (je 3 Stück) - (ohne Nr. 941/44, 947 und 953), (76) K aa Schilling Vogelflug - 5 Stück,1 Marke minim. stockig (Nr. 971/650,-) K e - Nr. 971 im Viererblock und zwei Einzelstücke (davon eine mit Knicken), (2 und 1 Block) ANK 720, K (a) - Nr. 1010, 1011 und 1013 je auf Andruckpapier, übl. Erh., (3) K aa - Nr U (Joseph Haydn), sowie Nr Ux (10 Heidenreichstein), beide Werte mit aktuellem Fotobefund Dr. Glavanovitz, (2), F ANK 550, K aa - Bauten, 11 Werte ungez., F ANK 660, K aa - Nr U (Weltflüchtlingsjahr 1959/1960), aktueller Fotobefund Dr. Glavanovitz, F ANK 300, K aa - Nr U (Großglockner Hochalpenstrasse), aktueller Fotobefund Dr. Glavanovitz, F ANK 300, K aa - Nr U (125 Jahre Österr. Eisenbahn), aktueller Fotobefund Dr. Glavanovitz, F ANK 350,

49 Kat.-Pr. Kat.-Pr. 1239K aa - Nr U (Tag der Briefmarke 1962), aktueller Fotobefund Dr. Glavanovitz, F ANK 300, K aa - Nr U (100 Jahre Rotes Kreuz), aktueller Fotobefund Dr. Glavanovitz, F ANK 350, aa - Nr U (100 Jahre Arbeiterbewegung), aktueller Fotobefund Dr. Glavanovitz, F ANK 300, K aa - Nr U (Dr. Adolf Schärf), aktueller Fotobefund Dr. Glavanovitz, F ANK 300, K aa - Nr U (600 Jahre Universität Wien), aktueller Fotobefund Dr. Glavanovitz, F ANK 300, K aa - Nr U (Ferdinand Raimund), aktueller Fotobefund Dr. Glavanovitz, F ANK 300, K a - Nr U/58 U mit allen 6 Farbphasen - Sätzen, gute Erh., auf 7 Steckk., F c /1843, fünf verschiedene Zeitungen aus Milano mit verschiedenen Zeitungssignetten aus der Zeit des Königreichs Italien und Königreich Lombardei, sowie eine Zeitung aus Venetien, seltenes Studienobjekt, die den Wechsel der Gebührenperiode zeigt: MEZZO SOLDI, REGNO D ITALIA 4 cent, 3 CEN. FOGLI PERIODICI, GAZZETTE 5 CENT. M, LOMBARDIA GAZZETTE CEN. 5 und P. VENETE GAZZETTE CEN. 5, (zusammen 6 Stück), F c , Londoner Zeitung Courier d Angleterre (franz.) vom 12. Juni besteuert mit Newspaper-TaxStamp 3 Pence - Half Penny. Zeitung wurde in Österreich bezogen und dort mit 2 Kr. Zeitungsstempel vom Wiener Stempelamt, sehr frühe Verwendung der sog. Doppelbesteuerung, F c , zwei verschiedene Wiener Zeitung aus den Monaten vor und während der französischen Besetzung Wiens, 1 Kr. auf Ausgabe vom mit schönem Wappenadler und vom mit 1/2 kr Franzosen-Signet welches nur wenige Wochen in Gebrauch war (hier Zeitungskopf ohne Adlervignette, da verboten), F SPEZ Dr. Ferchenbauer RR (Band II, Seite 562) c /1819, Lot von 6 verschiedenen GRÄTZER ZEITUNGEN mit 1/2 kr bzw. 1 Zeitungsstempel der frühen Epochen vom Grazer Stempelamt, Kennbuchstabe G, F K aa - Nr. (15) (1974, Gemeindetag - nicht verausgabt), F ANK 750, (a) - Sammlung Recozettel 2. Republik mit Postleitzahl, in 1 Safe-Ringbinder 80 Porto 1248K e - Nr. 10/21, kompl. Satz mit rotem Stempel von Prag, P!, (12) K aa - Nr. 22 (1 Heller) 2 senkr. Paare, gummiseitig bedruckt (Spiegelb.) dünnes Papier, tls. Z. Mgl. bzw. senkr. Bug, F ANK 560, K aa - Nr. 34/44 Z (gewöhnl. Papier), (11), F ANK 500, K a , 5 K. und 10 K. violett (Nr /450,-), F K c Stainzer Provisorium auf 4 Paketkarten aus Wien (Nr. 139/ANK 920,-) F K e - Österreich/D.Reich 1938, 12 attraktive Viererblöcke der Österr. Porto Nr. 162, 168, 169, 170, je mit zentriertem Stempel, u.a. GRUNDLSEE, OBERNDORF, OBERWÖLBLING, STILLFRIED etc., (12 Viererblöcke) 50 Zeitungsstempel und Zeitungsstempelmarken 1254K c , Real-Zeitung vom 28. Junius 1791 mit zweitem Zeitungsstempel (1/2) Kreuzer und Buchstaben Z S, Pracht, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 900, c , Titelseite des Kalenders Vaterländischer Pilger mit seltenem 12 Kr. Kalenderstempel aus Brünn, Innschrift B 12 K 1830 KALEND, kleine Fehlstelle oben links, F c /1841, zwei Allgemeine Zeitungen mit 3 Kreuzer Zeitungssignette für ausl. Blätter über einen Bogen. 3 Kr. Ziersignette (nur 4 monatige Verwendung) auf Ausgabe vom und 3 Kr. vom Letztmonat vor Aufhebung der Bogenbesteuerung auf Ausgabe vom (Literaturauszug beiliegend), (2), F K e - Zeitungsstempelmarke Nr. 2 I und 2 weitere Werte, gute Erh., (3) K aa/a - Zeitungsstempelmarke Nr. 4 im waagrechten SECHSERBLOCK, 3 Werte postfrisch, 1 Wert ungebraucht, Pracht-Einheit, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 4.500, für a K + e - Partie Zeitungsstempelmarken und Zeitungsmarken, u.a. div. Farben, Randstücke, ND, versch. Erh., auf 4 Steckk. F 110 DDSG 1264K d/e - Partie Nr. 1/4 teils mehrfach, u.a. Nr. 3 II, meist gute Erh., (9) F K a/e - Nr. 3 I ungebraucht auf Faltbriefhülle aus 1842 nach PEST sowie 3 mittl. Steckk. mit versch. DDSG - Gepäck-, Fiskal- und Verschlußmarken K d - Nr. 3 I schönes Stück auf Briefvorderseite, F K e/(a) - Nr. 3 II (a), mit Blauentwertung BRAILA sowie Federkreuz, (3) F

50 Kat.-Pr c /1871, Lot 12 verschiedene Frachtbriefe, dabei 2 x mit DDSG Schiffsstempel (ALMAS, Friedrich) und diverse mit handschriftlichen Schiffsnamen (Pannonie, Jos. Carl, Johann etc.), interessantes Los!, F K d - Um 1870, schöne Partie von neun Ausschnitten mit Abstempelungen DDSG Schiffe auf Stempelmarken Ausgaben ab 1866: ANNA 21, DAPHNE, KOLOWRAT 9 (2 x), SEMLIN, PROPELLER RENI, PROPELLER No 3 10, handschriftlich Kolowrat, sowie ein weiterer Ausschnitt mit DDSG Bezug. Dazu DDSG Literatur: Handbuch in Donaureisen, Herausgeber Erste Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft mit Stecken, Anlegestellen und Ansichten, schönes Konvolut, F 100 Telegraphenmarken 1270K e - Nr. 5 in zwei deutlichen Nuancen und Nr. 3, sauber e, wie üblich kl. Mg., (3), F K (a) - Nr. 10 P./17 P. Bogenproben in Schwarz auf Kartonpapier, kompl., ungez., (8), F K c - Telegraphen-Werteindrucke analog zur Nr. 1, 2 auf Aufgabe-Recepisse und Nr. 3 Pneumatischer kompl. Brief, sowie Frankatur der Nr. 13 auf zweisprachiger Quittungen aus Brünn, versch. Erh., F 120 Amtliche Neudrucke 1273K a - Österr. ND 1866 der Zeitungsmarke 1858 lila, farb- und prägefrisch, rücks. etwas fleckig, F K aa/a - Österr./Lombardei ND 1870 analog der Ausgabe 1850 incl. Nuancen, in ausgesuchter Qualität, (15), F K a - Österr./Lombardei ND 1884 analog der Ausgabe 1850 teils in Nuancen, (13), F K (a) - Österr./Lombardei ND 1884 Bogenproben analog 1850 überkomplett (Nuancen), (15), F K a - Österr. ND 1884 der Merkure, verschied. Erh. bzw. zinnober vermutlich Bogen- oder Einzelprobe (a), (4), F K (a) - Österr. blauer Merkur Einzelprobe? des ND K (a) - Österr. blauer, rasa und zinnober Merkur Bogenproben? zu ND 1884, F K (a) - Österr. ND beide existierenden Werte in Lz 12 der Ausgabe 1858 welche nach Ing. Müller mind. 50 % Zuschlag für Preisangabe Diese Werte sind praktisch nie angeboten, F K a - Österr./Lombardei ND 1884 analog der Ausgabe 1858, teils in Nuancen + ein zusätzlicher Wert ungez. ganz vereinzelt für diese Ausgabe übliche leichte Gummisprünge, (15), F K (a) - Österr. ND 1884 Bogenproben analog der Ausg. 1858, (6), F K a - Österr. ND 1884 Bogenproben der Zeitungsmarken 1858, (2) 55 Kat.-Pr. 1284K a - Österr. ND 1884 der Zeitungsmarke 1858 und 1861 zwei deutliche Nuancen, eine mit WZ, (3), F K a/aa - Österr./Lombardei ND 1884 analog der Ausgabe 1861 bis auf den nie angebotenen 2 Kreuzer Wert überkomplett, (12), F K (a) - Österr./Lombardei ND 1884 Bogenproben analog der Ausgabe 1861 komplett, (10), F K (a) - Österr./Lombardei ND 1884 Bogenproben komplett, (10), F K a - Österr. Fellner ND Kreuzer in Nuancen und 5 Centes 1850, (3), F K a - Lombardei Fellner ND Soldi gelb + orange, 3 Soldi grün 1858 ungez., (3), F K a - Lombardei Fellner ND 1885 analog der Ausgabe 1858 komplett, (4), F K (a) - Lombardei Fellner ND Soldi 1858 schwarz ungez. Bogenecke, attraktiv, F K a - Österr. Fellner ND 1885 der Zeitungsmarken 1858 blau mit Druckzufälligkeit blau umrandetes Auge, F K a - Österr. Fellner ND 1885 der Zeitungsmarken 1858 je in Nuancen, (4), F K a - Österr. Fellner ND 1885 der Zeitungsm blau und 1861, (2), F K a - Österr. Fellner ND 1885 der 2 und 3 Kreuzer 1861, (2), F K aa - Kaiser Franz Josef Essay-Serie in 8 verschiedenen Farben, rar, F K (a) - Lombardei Einzelproben Kropf zu 5, 10, 45 Cent der Ausg. 1858, F K (a) - Kropf ND Lombardei 3, 5,15 und 25 Soldi analog der Ausg Stück, (8), F K a - Kaum angebotene SPECIMEN aus britischem Museum auf 9 versch. Österr./Lombardei Neudrucken in versch. Formen, F aa/a - Österr./Lombardei ND 1887 überkomplettes Farbenspiel analog der Ausgabe 1850/1863, auf gr. Steckk., (über 40), F 100 Feldpostmarken I. Weltkrieg 1301 a/aa/e/d - Sammlung Österr. Feldpost, auch etwas ungez. Ausg., meist gute Erh., auf div. SAFE - Blättern a/aa/e/d - Partie Österr. Feldpost mit Bosnien, auch etwas Monarchie etc., versch. Erh., in 1 gr. Steckb

51 Kat.-Pr. Kat.-Pr. Feldpostbelege I. Weltkrieg 1316K d , Nr. 1 orangegelb auf Drucksache von Verona nach Venezia, rel. P!, F c - 2 frankierte Telegramme Reiserechnung eines Dampfboot Seuermanns 1915, Marschroute Spitalsschiff Traisen usw., sowie umfangreiche Auflistung vom August 1918 der Kriegsmarine über 1317K d/e - Nr. 3 karminrosa Type IIb Hp mit 7 mm Oberrand sowie Nr. 3 rot Type III Hp senkr. Paar von der linken oberen im Dienst stehende Schiffe 100 Bogenecke (5:9 mm), selten und attraktiv! (SPEZ Dr. Ferchenbauer ca. 580,-), F K c , Tauchbootbrief Aussen-Umschlag frankiert mit zwei Dreierstreifen der Nr. 195 (50 Heller) mit Stempel WIEN vom nach Bremen, div. Mängel, selten, F K c /1918, Feld- bzw. Ettappenpost: 2 Wertbriefe, 2 Briefe sowie 4 Bankbrief-Vorderseiten von Cetinje, Kolasin, FPA 239, etc., teils gute Frankaturen K c - Feldpost für Serbien Nr. 37 (72 Heller) als Einzelfrankatur auf Briefkuvert von BELGRAD nach Budapest, fl., F SPEZ Dr. Ferchenbauer 450, K c - Partie Österr. Feldpost in Albanien, u.a. Rekobrief aus Skutari, Mobile Pferdespital -Sektion 10/2 über FPA 187, Pferdefelddepot Nr. 195, Etappentraingruppenkmdo. RTM Steiner etc., meist gute Bedarfserh., (8), F c - Partie Österr. Kriegsgefangenenkarten Rußland (CHARKOW) eines slowenischen Gefangenen aus 1916/1918, gute Bedarfserhaltung, auf Blättern, (30 Stück) c - Partie Österr. Feldpost WK I, u.a. Komm. der Fuhrenreserve, Kdo. Etappen - Pferdedepot, Schlachthaus Krakau (Festungsschlachtvieh -Depot), Irrenanstalt Gugging, Maltäser - Spitalzug, auch POW- Post, u.a. aus Sibirien auf Foto - Ansichtskarten, Chirurgengruppe Gergö, Kath. Militärseelsorge im Feldspital 911 über FPA 145 aus 1917, Grenzabschnittkdo. Nr. 2, Mob. Gesteinsbohrzug, etwas Fotokarten etc., versch. Erh., in Ordner, (angebl. ca. 472) K c - Partie Österr. Feldpost WK I, u.a. Kriegsgef. Arb. Abtl. Nr. 744, Mobiles Epidemiespital Nr. 5, Feldhilfs - Substation, Rekopost, Briefbünde, Werbekarten, Bedarfserh., (ca. 50) K c - Partie Österr. Feldpost WK I mit viel Militaria - Werbekarten und ein wenig Kaiserhaus, u.a. FP - Karte der Küstenschutzabtl. Brovini b. Albona, meist gute Erh., (40) c - Partie Österr. Feldpostbelege, tls. auf Bl., meist gute Erh., F K c - Kl. Partie Österr. Feldpost WK I mit viel Marine, u.a. SM Boot 59, 60, 65F, 67, Meteor, St. Georg etc., Bedarfserh., (21) 100 Lombardei - Venetien 1318K d/e - Nr. 3H III Platte 5 im waagr. Paar e, Nr.3 H I Platte 2 mit deutlich geripptem Papier sowie Nr. 3H III Platte 4 mit Plattenf. im linken Kronenband, gute Erh., alle 3 Werte mit Prüfungsmitteilung Huber, F K e - Kl. Partie Lombardei Nr. 3, Nr. 3 H IIIa Platte 4 unten mit 1 cm Balken, Nr. 3 H IIa Platte 2 mit seltenem Bogenabklatsch, gepr. Seitz, Nr. 3 H I Platte 1 unten mit 5 mm Rand, Frühdruck mit Plattenf., sowie Nr. 3 H III Platte 4, Kartonpapier 0,12 mm links mit 7 mm Rand, WZ bis zur Mitte der Marke, gute Erh., alle 4 Werte mit Prüfungsmitteilung Huber, F K c , Ortsbrief kleinformatig von Rovigo nach Costa (de Rovigo) mit Nr. 3 rot Type I Hp, seltener Prachtbrief! F K e - Nr. 3 rot Type III Mp, 2 waagrechte Paare von der rechten oberen Bogenecke (4:8 mm) bzw. mit Andreaskreuz-Ansatz links, beide P! Atteste Strakosch/VPEX und Matl/VÖB, F K c RICEVUTA DI RITORNo 2 Formulare mit Nr. 3 (2) von Abbiategrasso nach Oggione (Attest Ferchenbauer) und von Codogno mit rotem Kastenstempel,(Spezailkat. ca 2.000,-), F K c - Nr. 3 vorders.+waagr. Paar rückseitig auf Recobrief von Adria nach Este,2 Briefe mit Nr. 3 je oberer Bogenrand (12 mm) und 1 Recobrief von Treviso nach Longarone, bei 2 Recobriefen rücks.30 Cent. Mgl., sonst gute Erh.(4) K d - Nr. 4 I auf Briefstück mit Stabstempel MANTOVA und Nr. 3 im waagrechten PAAR auf Briefstück mit Stempel FELTRE sowie rechte Marke zusätzlich mit Kastenstempel RACCOMANDATA, (2 d), F K e - Nr. 5 H deutlich geripptes Papier, enger Abstand 5-C, F K e - Nr. 5 H I hellblau mit Maschinen-Abklatsch,, Nr. 5 H I mit graublauem Teilstempel von Padova und Nr. 5 geripptes Papier mit deutlich unterlegter Mitte, 3 schöne Marken in Type I, P! Befunde Dr. Ferchenbauer (Kat. Wert 1175,-), F K e - Nr. 5 H I hellblau und dunkelblau, jeweils unterlegtes Mittelstück auf geripptem Papier, sowie Nr. 5 H III im waagrechten PAAR (Eckbruch), alle drei vollrandige schöne Stücke jeweils mit Foto-Befund Uwe Steiner, (3), F K c /1864, 16 bessere Briefe, ab Vorphil., u.a. Nr H auf Brief mit Stpl. BRESCIA Nr. 4 H I geripptes Pap. breitrdg., Prachtstück mit Stpl. Dolo, gepr. Oliva, 15 Cent. Stpeln. als Freim. m. Stpl. UDINE, F c /1852, Lot von drei Sttempelpapieren und drei Zeitungen, u.a. mit R. I. SOLDI 2.6, 3 cen. Zeitungsstempel auf Gazz. Venetien und 5 cen GAZETTE LOMBARDIA, F K c - Nr. 5 H I hellblau Lombardei Liliputtschnitt entwertet mit österreich. Einkreisstpl. LAIBACH/14. MAER auf Brief nach Milano, Seltenheit! Attest Enzo Diena (SPEZ Dr. Ferchenbauer 2.500,-), F K c - 19 div. Briefe etc., dar. 10 Briefe mit 5 Cent. und 5 Briefe mit 45 Cent., 1 Brief mit Buntfrank Cent., meist gute Erh., (22 Stück), F

52 Kat.-Pr. 1330K c - Kl. Partie Poststücke Lombardei Ausg. 1850, u.a. Nr.3 M IIIc Platte A, rechtes Randstück (6 mm) auf Faltbrief von Padova nach Venezia aus 1855 und 2 weitere Faltbriefe, Bedarfserh., (3), F K a - Nr. 7 I, schwarz, in Linienzähnung 16:15, mit Originalgummierung, oben Falzreste, schräger Bug und stockfleckig, gut zentriert, F K e - Nr. 7 I, schwarz, in Linienzähnung 15:16, sehr feines Stück, F K a - Nr. 9 I, rot, Originalgummierung, oben Falzreste, die Zahnreihen sind alle bestoßen (mit kleinen Mängeln) bzw. meist gummierunsfrei bildseitig rechts zarte Fleckstelle, gut zentriert, F K c , 5 Soldi rot Type I mit handschriftlicher Entwertung als Stempelmarke auf Dokument aus Cremona verwendet, Marke kl. Eckmgl. aber sehr dekoratives und seltenes Stück! (ANK LV Nr. 9 I), F K c , Recobrief von Venezia nach Triest und wieder retour mit allen Neben-und Ankunftsstempel, rückseitige Recomarken entfernt, sonst interessanter Beleg! Attest Raybaudi (ANK LV Nr. 9 II) K a - Nr. 10 I, lilabraun, mit Originalgummierung, oben zarte Falzrest und minimal stockfleckig, F K a - Nr. 11 II, (hell) blau, mit Originalgummierung, flächige Falzreste, nach unten dezentriert, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 3.500, K a - Nr. 12, hellrot, mit Originalgummierung und flächigen Falz- bzw. Unterlagenresten, von der Rückseite aus betrachtet unten links gummierungsfrei und dünne Ecke, bzw. oben rechte zwei kleine dünne Stellen, F K c /1862, VENEZIA Einzeiler als Doppel-Entwertung auf 5 Kreuzer rot auf Brief nach Lubiana sowie auf RICEVUTA DI RITORNO mit 10 Soldi braun vom (Ferchenbauer 1.000,-), F K c /1866, RICEVUTA DI RITORNO 3 Postformulare aus Verona, Este bzw San Bonifacio frankiert mit 5 Soldi rosa bzw 10 Soldi blau (ANK LV Nr. 16, 21, 22/SPEZ Dr. Ferchenbauer 6.250,-), F K c /1865 RICEVUTA DI RITORNO 2 Postformulare mit 10 Soldi blau eng und weit gezähnt (ANK LV Nr. 17, LV 22) von Arzignano bzw Rovigo (SPEZ Dr. Ferchenbauer 2.500,-) K c , 5 Soldi rosa, 2 Stück auf Brief von Venezia nach Ferrara, seltener Sonderporto-Beleg! P! (ANK LV Nr. 21), F K e/c - Zeitungsstempelmarke Nr. 2, Lombardei Nr. 21 mit Kastenstempel von Triest und 1. KONGRESS DER AGUDAS JISROEL WIEN/22. VIII.23 Sonderstempel (Wurth Pkte) 30 Abschläge auf Faltblatt, meist gute Erh., (3) K e - Zeitungsstempelmarke Nr. 3 (4 Kreuzer rot, Type I), mit großem Teilabschlag des Doppelkreisstempels von Venezia, ziffernfrei e, die Marke ist rechts unten leicht berührt sonst enge bis gute Ränder, F 280 Kat.-Pr. 1345K c/d/e - Urkundenstempelmarken mit postalischen Abstempelungen 15 Centesimi bzw. 30 Centesimi, beide mit Wertziffern im Kupferdruck, jeweils auf c aus 1856 (der c mit der 30 Centesimi hat oben einen ca 2 cm Einriss), zusätzlich 15 Centesimi (Kupferdruck) auf d bzw. 30 Centesimi (Buchdruck) e, (2 c, 1 d, 1 Marke), F K d/e - Urkundenstempelmarken mit postalischen Abstempelungen Ausgabe 1858/1866: 4 Kreuzer e (zarter Papierknitter) signiert A. Diena, 5 Kreuzer d (Marke fehlerhaft), beide ROT e, (1 Marke, 1 d), F 100 Österr. Post in der Levante 1347K aa - Nr. 26 G (10 Piaster auf 1 Gulden) Abart: beidseitig gummiert, sehr ungewöhnliche und bisher unbekannte Abart, mit Foto-Attest Arnold Goller, Pracht, F ANK 1.500, aa/(a) - Porto Nr. 7 U by und 14 U by, beide ungezähnte Vorlage-Randstücke (30 Pia. mit Balken (o. G.), (2), F e/a - Sammlung Österr. Levante mit Post auf Kreta und Lombardei, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 1 Album mit Schoner, F K d/e /1883, Alexandrien: Einkreisstpl auf 4 Briefstücken und 2 losen Marken, 1 x Befund Puschmann, (6), F K e/d - Österr. Post in der Levante und auf Kreta, u.a. Levante Nr. 37 mit österr. Teilstpl. (TR) IEST 1, F K d/e - Ca.1903/1908, Partie Massenware mit vielen Portomarken etc., Fundgrube für den Stempel-Sammler, div. Kuverts in 1 Schachtel K c /1873, 4 Belege dabei franz. Konsulat in Ibraila, F K c , komplette Internat. Nachnahme-Paket- Begleitadresse frankiert mit 10 Pi. + 5 Pi. + 1 Pi. mit Stempeln CONSTANTINOPEL I nach Sursee/Schweiz mit Bordereau rückseitig, F K c , komplette Internat. Nachnahme- PaketBegleitadresse frankiert mit 10 Pi. + 5 Pi. + 1 Pi. mit Stempeln CONSTANTINOPEL II nach Luzern/Schweiz mit Schweizer Bordereau vorderseitig, F c , komplette Internat. Nachnahme-Paket- Begleitadresse (D. S. Nr. 2a/ 1910) frankiert mit 10 Pi. + 5 Pi. Ausgabe 1908 mit Stempeln CONSTANTINOPEL II nach Bern mit Schweizer Bordereau vorderseitig, F K c - Partie meist Österr. Post in d. Levante, 10 Belege BELGRAD, BRAILA, BUKAREST, GALATZ, CONSTANTINOPEL, GIURGEVO etc., meist gute Erh., F K c - 13 Belege, u.a. Konsulatsbrief aus Durazzo, meist gute Erh., F

53 Kat.-Pr. Kat.-Pr. Bosnien - Herzegowina Lokalausgaben siehe nach Aufdruckausgaben 1945! 1359K c , Taxbrief von Sarajevo vom 20. November 1863 mit Stempel BROOD/IN/SLAVONIEN via Essegg nach Pest mit Taxziffer 20, F K aa - Nr. 5 II Pl. III in Mischzähnung 12 1/2:10 1/2, seltenes P! Attest Dr. Velickovic, F ANK 450, K c , Auslandspostanweisungs-Abschnitt über F. frankiert mit Nr. 43 U (2 Kronen 1906 UNGEZÄHNT) mit Stempel LIVNO nach Constantinople vom 28. VII.1911, rückseitiger Ankunftsstempel, sehr selten, da komplette Formulare bisher unbekannt, F e/a - Sammlung Bosnien - Herzegowina 1879/1918 mit Porto und Dubletten, versch. Erh., in 1 mittleren Steckbuch e - Sammlung Bosnien - Herzegowina ab ca. 1894, versch. Erh., in 1 Album K e/a/aa - Partie Bosnien und Herzegowina ca. 1901/1917, u.a. Nr. 29/44 e, 29/44 in LZ 9 1/4 e, 29 U/44 U a, 45/60 e, 10 ungezähnte Werte aus 124/41 a etc., meist gute Erhaltung, auf 2 mittleren Steckk K e - Bahnamtliche handschriftliche Entwertungen auf 12 losen Marken K c , Feldpostganzsache mit Stempel K. u. K. HAUPTFELDPOSTAMT d. II. ARMEE und Zusatzstempel FRANCO nach Wien mit rückseitigem Ankunftsstempel, Bedarfserhaltung, F K c - Bahnpost 1904/ ca. 20 Karten, alle nach Dr. Weber bestimmt, mit seltenen Stücken, F K c : K UND K MILITÄRPOSTABLAGE 26. XI.1914 / KOZLUK auf Feldpostkarte nach Sarajevo, F c - Partie Belege Bosnien - Herzegowina, tls. auf Bl., meist gute Erh., (14), F 120 Ballonpost 1370 c - Partie Ballonpost Österr. ab 1948 und div. AUA - Erstflüge, meist gute Erh., in 2 Briefalben 50 Raketenpost 1371K c - Bordbrief Saljut 6 mit Unterschrift Prunariu aus 1981, links oben Bordpoststempel, Marke Mängel bzw. Kuvert mit Wasserfleck, SELTEN, F K c - Schmiedl, Unterwasser - Katapultrakete UK2 (nur 48 Briefe befördert), etwas fl., F SPEZ 1.000, c - Ca.1933/1990, Raketen - Flugpost Ing. Schmiedl: schöne Partie, dabei über 60 Foto-Ansichtskarten von Raketenstarts (mit Sonderstpl und Vignetten von Wien nach Krieglach), beschädigte Raketenpost aus 1933, viel Post an die Kosmonauten zu den Raumschiffen, dabei Sonderstempel, Poststempel, Aerogramme, Vignetten, viele Unterschriften der Kosmonauten, etc., Fundgrube für den Spezialisten! (über 150 Belege!) 120 Christkindl 1374K c - Partie Poststücke Christkindl, u.a auf c Karten vom , (2), , (2), , , Brief vom , sowie div. Poststücke Österr. ab Monarchie, D.Reich, versch. Erh., F c - Reichh. Partie Österr. Christkindlbelege ab 1952, sowie zumeist Nikolaus (St. Nikola) K c , Kutschenpost von Garsten nach Christkindl, seltener Vorläuferbrief mit allen Spezialstempeln nach Steyr (ANK 800,-), F c - Partie Christkindl- bzw. Weihnachtsbelege meist Österr., u.a. Feldpostkarte Kriegsweihnacht 1942 echt gelaufen, meist gute Erh. F 60 53

54 FACHAUSDRÜCKE VOCABULAIRE TECHNIQUE VOCABOLARIO TECNICO TECHNICAL VOCABULARY Abart Abstempelung angeschnitten Aufdruck belanglos berührt beschädigt Block Bogen Bogenecke Bogenrand breit Brief Briefstück Bruch (Spur) Brustschild Bug dezentriert Dienstmarke Doppeldruck Dreierstreifen dünn Durchschnittsstück durchstochen entwertet Erhaltung Falz falzlos Federzug fehlerhaft Fehldruck fein, feinst Fleck gebraucht geprüft geschnitten gezähnt gleiches Los Gummi halbiert Handstempel Kabinettstück knapp kopfstehend Kreidepapier Lupenrand Luxusstück Mangel nachgraviert nachgummiert Nadelstich Neudruck ohne Gummi (o. G.) Originalgummi Paar Plattenfehler Portomarke postfrisch Rand repariert Riß Rißchen Sammlung Satz selten Stempel Stockfleck Streifen Stück Tintenentwertung (entfernt) überrandig ungebraucht ungezähnt unterlegt verschiedene Erhaltung Viererblock Viererstreifen vollrandig Wasserzeichen Zähnung Zähnungsfehler zentriert Zwischensteg variété oblitération touché, coupé surchage insignifiant touché abimé bloc feuille coin de feuille bord de feuille large lettre (sur) fragment pli, trace de pli écusson lègérement pilé mal centré timbre de service double impression bande de trois mince, aminci pièce moyenne percé oblitéré condition charnière sans charnière trait de plume défectueux erreur fin tache oblitéré, usé expertisé non dentelé dentelé id., même lot gomme coupé en deux cachet à lam main piéce de luxe court renversé papier couché marge très étroite pièce hors ligne défaut regravé regommé trou d épingle réimpression sans gomme gomme originale paire erreur de gravure (timbre) taxe neuf sans charnière marge, bord au feuille réparé fente fente minime collection série rare oblitération tache jaunie (par l àge) bande pièce, exemplaire oblitération à l encre) (effacée) marges de luxe neuf non dentelé réparé (condition) moyenne, diff. bloc de quatre bande de quatre marges de toutes côtés filigrane dentelure dentelure diffectueuse (bien, mal) centré interpanneau varietà timbrato intaccato soprastampa insignificante toccato danneggiato blocco foglio angolo di foglio margine di foglio largo lettera su framento di lettera piega scudo piega leggera mal centrato francobollo di servizio impressione doppia striscia di 3 pezzi assottigiliato esemplare mediocre traforato a linee usato, obliterato stato di conservazione linguella senza linguella annullato con tratto di penna difettoso errore di stampa fine, splendido macchia usato, obliterato esaminato non dentellato dentellato lotto analogo gomma tagliato in due soprastampa a mano pezzo superbo scarso capovolto, rovesciato carta creta margine scarso pezzo di lusso difetto ritoccato rigommato puntura di spillo reimpressione, ristampa senza gomma gomma originale coppia errore di cliché segnatassa in stato originale margine riparato crepatura, fenditura piccola fenditura collezione, raccolta serie raro timbro macchia di muffa striscia pezzo obliterazione all inchiostro (cancellata) margine di lusso nouvo, non usato non dentellato riparato stato diverso quartine striscia di 4 margine pieno filigrana dentellatura dentellatura difettosa centrato (bene, male) inter spazio variety cancellation touched overprint insignificant touched damaged block sheet corner of sheet margin of sheet wide letter, cover on piece (of cover) crease, creased shield slight crease off centre official stamp double impression strip of three thin avarage copy rouletted cancelled condition hinge without hinge pen.-canc. defective printing error fine stain used expertised imperforated perforated id., same lot gum bisected handstamp superb copy cut close inverted chalky paper very small margin very fine copy defect reengraved regummed pin prick reprint without gum, no gum original gum pair plate error postage due (stamp) mint without hinge margin repaired tear small tear collection set rare cancellation toxed strip piece pen cancellation (removed) very large margins unused imperforated repaired average (condition) block of four strip of four full margins watermark perforation perforation damaged (well, badly) centred gutter 54

55 Wollen Sie Ihre Briefmarkensammlung, Belege und anderes postgeschichtliches Material veräußern? Unsere Experten, die auch anerkannte Prüfer für gewisse Sparten sind, stehen Ihnen mit Ihrem breiten Fachwissen für eine Beratung gerne und kostenlos zur Verfügung. Wir sind Ihnen auch gerne behilflich, die bestmöglichen Preise zu erzielen. Zum Beispiel die Versteigerung bei unseren Briefmarkenauktionen: Sie erhalten das höchste erzielte Gebot, abzüglich der Einbringergebühr, die zwischen 9,6 und 22% (incl. 20% UST) des erzielten Meistbotes variiert, ausbezahlt. Unsere hochwertigen Auktionskataloge, die an Interessenten in der ganzen Welt versendet werden, garantieren eine breite Präsentation des angebotenen Materials. 5 bis 6 Werktage vor der Auktion sind die Lose in unseren Leseräumen zu besichtigen. Bei Vermittlung einer Einlieferung zahlen wir, nach vorherigem Antrag, eine Provision. Einbringungen aus dem EU-Raum sind problemlos. Einbringungen aus dem übrigen Ausland sollten einem Ausrufpreis von mindestens 1.100, entsprechen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung: entweder schriftlich oder telefonisch unter (01) bis 298, Fax: , Vorwahl vom Ausland: Zur Beachtung Telefonisches Mitsteigern ist erst ab einem Ausrufpreis von 300, (p. Kat. Nr.) möglich. Gebote unter dem Ausrufpreis werden nicht berücksichtigt. Please note: Telephone bids will be accepted only from 300, (p. Cat. No.) onwards. Bids below the starting price will not be taken into consideration. Fotokopien von Auktionslosen (jedoch nicht von Sammlungen, Partien etc.) senden wir Ihnen gegen Erstattung der Unkosten (pro Fotokopie 0,2 und Porto) zu. Medieninhaber (Verleger) und Herausgeber: Dorotheum GmbH & Co KG, A-1010 Wien, Dorotheergasse 17. DVR , FN v / Handelsgericht Wien UID Nr. ATU Für den Inhalt verantwortlich: Werner Mooshammer Palais Dorotheum A-1010 Wien, Dorotheergasse 17. Dorotheum Katalogproduktion Zeichenerklärung und verwendete Kataloge aa postfrisch, d.h. wie von der Post verausgabt a ungebrauchte Marken mit Originalgummi (mit Falz, Falzrest, oder Falzspur) (a) ungebraucht ohne Gummi e gestempelt (nur für Marken) o. G. ohne Gummi ungez. ungezähnt c Briefe, Karten, Ganzsachen, Poststücke, Belege etc. d Briefstück IIa II. Qualität versch. Erh. verschiedene Erhaltung + = Vollbesteuerung (siehe Versteigerungsbedingungen) Verwendete Kataloge: Michel, Austria Nettokatalog (ANK); Yvert & Tellier (YF) und Spezialkataloge lt. Angabe. Katalogpreise in EURO, wenn kein anderer Hinweis. Die Österreichmarken, mit Lombardei, Levante, Feldpost und Bosnien, sind nach Michel numeriert, jedoch nach ANK ausgepreist. Abgebildete Marken etc. sind mit F am Ende der Losbeschreibung bezeichnet. K neben Losnummer = kleinformatiges Los Wichtiger Hinweis! Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Auktionskataloge ab sofort online über Internet verfügbar sind. Sehr geehrte Briefmarkenkunde! Durch die Erweiterung des Kaufabrechnungsprogrammes unserer EDV sind wir nunmehr in der Lage, Ihnen bei telefonischen Anfragen, unter Angabe Ihrer Kundennummer, umfassende Informationen über die Ihnen zugeschlagenen Lose bzw. Ergebnisse der übersteigerten Lose zu geben. Um Ihre Kaufaufträge zeitgerecht vormerken zu können, ist es nach wie vor erforderlich, dass diese, unter Angabe Ihrer Kundennummer und dem angekreuzten Zahlungs- bzw. Versandwunsch, bis spätestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn bei uns eingelangt sein sollen. Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe bei der Erweiterung unseres Kunden-Services und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude an der Philatelie. Ihre Briefmarkenabteilung 55

56 DEUTSCH VERSTEIGERUNGSBEDINGUNGEN / AUSZUG AUS DEN ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VERSTEIGERUNG Die Versteigerung erfolgt nach den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Versteigerung samt dem einen integrierenden Bestandteil bildenden Gebührentarif (siehe der Dorotheum GmbH & Co KG (im folgenden kurz Dorotheum genannt). Die Versteigerung kann im eigenen Namen, kommissionsweise oder vermittlungsweise (im Namen und auf Rechnung des Einbringers) erfolgen. Das DOROTHEUM behält sich das Recht vor, aus wichtigen Gründen jedes Objekt von der Versteigerung bis zur Erteilung des Zuschlages zurückzuziehen oder Beschreibungen und Preise zu ändern. Kaufinteressenten können vor der Auktion einen Zustandsbericht anfordern. Leitet das DOROTHEUM Zustandsberichte dritter Sachverständiger weiter, ist jede Haftung für die Richtigkeit ausgeschlossen. Der Auktionsleiter ist berechtigt, ausnahmsweise Lose zu trennen, zu vereinigen, in einem zweiaktigen Bietvorgang auszubieten, zurückzuziehen oder die Versteigerung abweichend von der vorgesehenen Reihenfolge vorzunehmen. Im Fall eines zweiaktigen Bietvorganges werden die betroffenen Objekte ausdrücklich genannt und zunächst einzeln ausgeboten, die Meistbote und jeweiligen Meistbieter notiert und zunächst noch kein Zuschlag erteilt. Sodann werden sie unter ein Los zusammengezogen und unter Berücksichtigung der bereits erzielten Meistbote und Limite von allenfalls unbebotenen Objekten als Sammlung angeboten. Die Zuschlagserteilung erfolgt sodann zu dem für die Sammlung gebotenen Meistbot oder zu den Einzelmeistboten, je nachdem, wodurch unter Einbeziehung der Limite für allenfalls unbebotene Objekte ein höherer Preis erzielt wird. Bei den Beschreibungen wird entweder der Ausrufpreis oder die vom Sachverständigen als Orientierungshilfe angenommene Preisspanne, innerhalb derer von ihm das Meistbot erwartet wird, jeweils in EURO, angegeben. Die Ausbietung beginnt in der Regel bei der Hälfte des unteren Schätzwertes, wobei sich dieser Rufpreis bis hin zum unteren Schätzwert bewegen kann. Gesteigert wird in der Regel um ca. 10% des Ausrufpreises bzw. des letzten Angebotes. Zuschläge sind auch unter der Meistboterwartung des Experten möglich und erfolgen an den Meistbietenden, es sei denn, dass ein mit dem Einbringer vereinbarter Mindestpreis nicht erreicht wurde. Erfolgt anlässlich der Ausbietung eine sukzessive Herabsetzung des Ausrufpreises, beginnt der Steigerungsvorgang mit dem ersten gültigen Gebot. Wird lediglich von einem Bieter ein Gebot abgegeben, erhält dieser Bieter den Zuschlag. Die Zuschlagserteilung kann vom Eintritt von Bedingungen abhängig gemacht werden. Die im Text angeschlossenen Zahlen bedeuten Rufpreise in Euro. Die Ausbietung beginnt mit dem angegebenen Ausrufpreis. Gesteigert wird: bis 100, um 5,, bis 200, um 10,, bis 600, um 20,, bis 1.500, um 50,, bis 2.000, um 100,, bis 6.000, um 200,, bis , um 500,, bis , um 1.000,, bis , um 2.000,, bis , um 5.000,. Die Entscheidung über die Annahme eines Gebotes, bei Meinungsverschiedenheiten, bei behaupteten Mehrfachangeboten, wenn ein Gebot übersehen oder nicht wahrgenommen wurde oder sonst unbeachtet blieb oder der Auktionsleiter sich über das Vorliegen oder Nichtvorliegen eines Gebotes in einem Irrtum befand, obliegt ausschließlich dem DOROTHEUM. Das DOROTHEUM ist aus diesen Gründen berechtigt, einen schon erteilten Zuschlag in der Auktion oder innerhalb von 3 Werktagen danach aufzuheben und den Gegenstand in derselben oder einer späteren Auktion neuerlich auszubieten. Bei differenzbesteuerten Objekten, welche im Katalog nicht gesondert bezeichnet sind, wird ein einheitliches Aufgeld von 22 % einschließlich gesetzlicher Umsatzsteuer sowie der eventuell anfallende Folgerechtszuschlag (bei mit * gekennzeichneten Objekten) aufgeschlagen. Bei Objekten, die der Vollbesteuerung unterliegen, wird zum Meistbot eine Käufergebühr von 18,34 % sowie der eventuell anfallende Folgerechtszuschlag (bei mit * gekennzeichneten Objekten) hinzugerechnet. Auf den so ermittelten Betrag (Nettopreis) werden bei Objekten, die mit + bezeichnet sind, 20 % Umsatzsteuer, bei Objekten, die mit bezeichnet sind 13 % Umsatzsteuer oder # für 10% Umsatzsteuer hinzugerechnet. Objekte, die im Namen und für Rechnung des Einbringers versteigert werden, sind im Katalog mit einem V (Vermittlung) bezeichnet. Bei diesen Objekten beträgt die Käufergebühr einheitlich 22 % des Meistbotes. In dieser Käufergebühr sind 20 % Umsatzsteuer enthalten. In diesen Fällen ist die Rückvergütung der Umsatzsteuer für Lieferungen in Drittländer gesetzlich nicht möglich. Nur bei Verkäufen von nichtbezeichneten Objekten und von Objekten, die mit +,, oder # bezeichnet sind, wird die Umsatzsteuer rückerstattet wenn der Verkauf in ein Nichtmitgliedsland der Europäischen Union (Drittland) erfolgt und die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen sowie der Ausfuhrnachweis erbracht wird. Lieferungen an umsatzsteuerpflichtige Unternehmen mit Sitz in einem Mitgliedsland der Europäischen Union (ausgenommen Lieferungen an in Österreich ansässige Unternehmen und differenzbesteuerte Objekte) unterliegen der Erwerbsteuer im jeweiligen Bestimmungsland. In diesem Fall ist die Lieferung der mit +, und der mit # gekennzeichneten Objekte in Österreich umsatzsteuerfrei, wenn uns vor dem Zuschlag die gültige Umsatzsteueridentifikationsnummer (UID) des Käufers bekanntgegeben wird. Bitte beachten Sie, dass für Nachverkäufe eine um 2 % erhöhte Käufergebühr verrechnet wird. Der Käufer ist verpflichtet, den Kaufpreis (Meistbot zuzüglich Käufergebühr und Umsatzsteuer sowie einen eventuell anfallenden Folgerechtszuschlag) sofort nach dem Zuschlag bar zu bezahlen. Die Zahlung kann ausnahmsweise vom Dorotheum gestundet werden. Die Stundung kann von einer angemessenen Anzahlung abhängig gemacht werden. Wird eine Stundung abgelehnt, kann der Zuschlag auch nachträglich aufgehoben und der Gegenstand neuerlich in derselben oder einer späteren Auktion ausgeboten werden. Bei Aufhebung des Zuschlages ist das DOROTHEUM auch berechtigt, den Zuschlag nachträglich dem Zweitbestbieter zu dessen letztem Gebot zu erteilen. Wird ein gestundeter Kaufpreis nicht innerhalb der festgesetzten Frist bezahlt, so ist das Dorotheum berechtigt, dem Käufer Verzugszinsen vom Rückstand tageweise berechnet, vierteljährlich angelastet 6 % pro Jahr über der für das letzte Kalenderquartal verlautbarten, auf Viertelprozentsätze gerundeten European Interbank Offered Rate (EURIBOR) / 3 Monate zu verrechnen. Der Käufer haftet nach Zuschlagserteilung für die vollständige und rechtzeitige Kaufpreiszahlung auch im Fall der Bekanntgabe nach Zuschlagserteilung, dass er für eine dritte Person mitgeboten hat. Stellt das DOROTHEUM auf Wunsch des Käufers eine Rechnung an die namhaft gemachte dritte Person aus, erklärt das DOROTHEUM damit ausschließlich die Akzeptanz einer schlichten (zusätzlichen) Erfüllungsverpflichtung durch die namhaft gemachte dritte Person, ohne ihr weitere Rechte wie insbesondere Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsansprüche, etc. einzuräumen, sowie unter Aufrechterhaltung der vollständigen Haftung des Käufers. Erfüllt der Käufer seine Verpflichtungen aus dem mit ihm geschlossenen Kaufvertrag trotz einer Zahlungsaufforderung innerhalb der ihm eingeräumten Frist nicht oder nicht vollständig, ist das DOROTHEUM unbeschadet allfälliger anderer Rechte berechtigt, für sich und/oder den Einbringer 1. entweder weiter auf der Erfüllung des Kaufvertrages zu bestehen und den Käufer neben der Kaufpreiszahlung zur Bezahlung aller Zinsen, Kosten und Aufwendungen, einschließlich der Kosten rechtsfreundlicher Vertretung zur Durchsetzung der Erfüllung des Kaufvertrages, heranzuziehen, oder 2. vom Kaufvertrag zurückzutreten. In diesem Fall behält sich das DOROTHEUM für sich und/oder den Einbringer vor, vom Käufer den Ersatz des gesamten von ihm verursachten Schadens, der sich nach einem Deckungsverkauf insbesondere aus angefallenen Gebühren, Spesen, Aufwendungen und Ausfällen an geringeren Kaufpreisen einschließlich aller Kosten und Aufwendungen sowie der Kosten rechtsfreundlicher Vertretung, etc., ergeben kann, zu verlangen, oder 3. den Gegenstand für Rechnung des Käufers wiederzuversteigern. Im Falle eines Deckungsverkaufes oder der Wiederversteigerung für den Käufer wird der Käufer hinsichtlich der dabei zur Anwendung gelangenden Gebühren wie ein Einbringer behandelt. Wird durch das Ergebnis des Deckungsverkaufes oder der Wiederversteigerung die Forderung des Dorotheums nicht gedeckt, so haftet der säumige Käufer für den Ausfall. Die Ausfolgung und der Eigentumsübergang hinsichtlich der ersteigerten Objekte erfolgt erst nach vollständiger Zahlung des Kaufpreises einschließlich aller Zinsen, Gebühren, Kosten und Spesen. Ersteigerte Objekte sind sofort zu übernehmen. Die bei der Versteigerung zugeschlagenen und bezahlten Gegenstände geringeren Umfanges werden sofort, größere Objekte jedoch erst am nächstfolgenden Werktag ausgefolgt. Sie lagern ab Zuschlag bis zur Übernahme auf Gefahr des Käufers. Die Verpackung und jeder Versand erfolgt auf alleinige Gefahr und Kosten des Käufers. Werden ersteigerte Objekte nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Zuschlagserteilung abgeholt, ist das DOROTHEUM berechtigt, Kosten für die Lagerung in Rechnung zu stellen (1% vom Meistbot pro Monat, soferne nichts anderes im Katalog oder bei der Versteigerung angekündigt wird) oder sie auf Kosten und Gefahr des Käufers bei einem Lagerhalter einzulagern. Wird die Abholung durch den Käufer oder einen von ihm beauftragten Frachtführer/Spediteur nicht innerhalb einer Frist von 90 Tagen nach dem Tag der Zuschlagserteilung bewirkt, ist das DOROTHEUM berechtigt, das ersteigerte Objekt auf alleinige Kosten und Gefahr des Käufers der Wiederversteigerung zuzuführen. Dabei wird der säumige Käufer hinsichtlich der Gebühren wie ein Einbringer behandelt. Die Beschreibung der Versteigerungsobjekte beruht auf subjektiven Überzeugungen der Experten und sie nehmen dementsprechend die Ausrufpreise an. Ihre Angaben stellen keine Zusicherung einer bestimmten Eigenschaft oder eines bestimmten Wertes dar. Das Dorotheum übernimmt für Angaben in diesem Zusammenhang keine Haftung, insbesondere auch nicht nach den Maßstäben der 1299f ABGB. Auch sofern die Beschreibung und/oder Preisfestsetzung nicht durch das DOROTHEUM erfolgt, sondern durch den Einbringer selbst oder durch externe Sachverständige sowie bei Vermittlungsverkäufen übernimmt das DOROTHEUM keinerlei Haftung. Bei Kunstgegenständen, insbesondere bei Bildern und bei antiken Gegenständen, werden nur solche Fehler und Beschädigungen angeführt, die den künstlerischen Wert wesentlich beeinträchtigen. Das DOROTHEUM garantiert bei Verkäufen im eigenen Namen Käufern die Richtigkeit seiner Angaben über die Urheberschaft (Künstlerbezeichnung), über den Hersteller, über den Herstellungszeitpunkt, über den Ursprung, das Alter, über die Epoche, über den Kulturkreis der Herstellung oder Verwendung sowie über Materialien, aus welchen die Gegenstände hergestellt sind unter folgenden Voraussetzungen: Unrichtig sind solche Angaben dann, wenn sie nicht den allgemein zugänglichen wissenschaftlichen Erkenntnissen und den Meinungen allgemein anerkannter Sachverständiger entsprechen. Als wesentlich unrichtig gelten solche Angaben dann, wenn ein durchschnittlicher Normkäufer den Kauf bei Nichtzutreffen der jeweiligen Angaben nicht geschlossen hätte. Weist der Käufer innerhalb von drei Jahren ab dem Tag der Zuschlagserteilung nach, dass solche Angaben des DOROTHEUMS wesentlich unrichtig sind, erhält der Käufer Zug um Zug gegen Rückstellung des unveränderten Gegenstandes den Kaufpreis zurück. Bei Käufern, für die der abgeschlossene Kauf zum Geschäftsbetrieb ihres Unternehmens gehört, ist weiters vorausgesetzt, dass sie das DOROTHEUM unverzüglich nach Entstehen erster begründeter Zweifel an der Richtigkeit hievon verständigen. Ändern sich die allgemein zugänglichen wissenschaftlichen Erkenntnisse und die Meinungen allgemein anerkannter Sachverständiger bis zum Zeitpunkt der Reklamation durch den Käufer und deren Abwicklung, ist das DOROTHEUM nach seinem ausschließlichen Ermessen berechtigt, den Ankauf entweder zu Lasten des Einbringers zu stornieren oder die Reklamation abzulehnen. 56

57 DEUTSCH Weist der zurückgegebene Gegenstand eine Beschädigung oder Abnützung auf, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses noch nicht vorhanden war, ist das DOROTHEUM berechtigt, angemessene Reparaturkosten und/oder eine allfällige Wertminderung vom Kaufpreis in Abzug zu bringen. Hat der Käufer den zurückgesendeten Gegenstand bereits genutzt, steht dem DOROTHEUM überdies ein angemessenes Nutzungsentgelt zu. Das DOROTHEUM gewährt diese Garantie oder sonstige mit gesonderter Erklärung eingeräumte Garantien neben den gesetzlichen Gewährleistungs- und Irrtumsrechten der Konsumenten, die durch diese Garantien nicht eingeschränkt werden. Bei gebrauchten Gegenständen beträgt die Frist für die gesetzliche Gewährleistung gegenüber Konsumenten 1 Jahr. Bei fotografierten Marken ist für den Rand, die Zentrierung, die Zähnung und den Stempel das Foto maßgebend. Bei Losen, die mehr als drei Marken enthalten, deren Erhaltungszustand nicht einzeln beschrieben ist, können Reklamationen wegen Mängel einzelner Stücke nicht berücksichtigt werden. Bei Sammlungen, Partien, Rest- und Sammellosen ist jede Reklamation ausgeschlossen. Sonstige Reklamationen und Ansprüche welcher Art auch immer betreffend den Preis, die Beschaffenheit und den Zustand der ersteigerten Gegenstände oder Schadensersatzansprüche, soweit sie nicht ohnehin von der Echtheitsgarantie umfasst sind, sind gegenüber dem DOROTHEUM und jenen Personen, für die es ohne den Haftungsausschluss einzustehen hätte, ausgeschlossen, sofern bei Kaufverträgen mit Konsumenten im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes darüber hinaus gehende Ansprüche nicht in grobfahrlässigem, oder vorsätzlichem Verhalten von Mitarbeitern des DOROTHEUMS begründet sind. Bei exekutiv versteigerten Objekten ist jede Reklamation gesetzlich ausgeschlossen. Bei Vermittlungsverkäufen übernimmt das DOROTHEUM keinerlei Gewährleistung oder sonstige Haftung. Das DOROTHEUM behält sich das Recht vor, die von den eingebrachten Gegenständen über eigenen Auftrag hergestellten Lichtbilder und gegebenenfalls Videoaufnahmen auch zur allgemeinen Bewerbung der Geschäftstätigkeit des DOROTHEUM in elektronischer wie in gedruckter Form zu verwenden, ohne dass dem Kunden hieraus ein Anspruch auf finanzielle Abgeltung entsteht. DOROTHEUM ist berechtigt, die Lichtbilder und Videoaufnahmen durch Veröffentlichung z.b. in Katalogen, Zeitschriften, Foldern, Kalendern, Werkverzeichnissen, Büchern, Illustrationen sowie Werbe- und Merchandiseartikeln jeder Art, ohne mediale, räumliche oder zeitliche oder mengenmäßige Einschränkung - auch ohne jeden Bezug auf den ursprünglichen Verwertungsakt oder die Herkunft - zu verwenden, zu vervielfältigen, zu verbreiten und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Kaufaufträge von Kunden, die der Versteigerung nicht persönlich beiwohnen, werden von Sensalen oder von der zuständigen Abteilung des Dorotheums übernommen. Das DOROTHEUM übernimmt schriftliche, telefonische, mit Telefax oder im automationsunterstützten Datenverkehr erteilte Kaufaufträge bis auf weiteres unentgeltlich als Serviceleistung. Das DOROTHEUM wird für den Auftraggeber bis zu seinem Ankaufslimit bei der Versteigerung mitbieten. Es behält sich das Recht vor, die Annahme von Kaufaufträgen ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder eingelangte Kaufaufträge nicht zu berücksichtigen. Das DOROTHEUM übernimmt in diesem Rahmen keinerlei Haftung für die fehlerfreie Abwicklung von Kaufaufträgen. Kaufaufträge, die keine eindeutige Bezeichnung des Gegenstandes oder des Versteigerungstermines oder keine ziffernmäßig bestimmte Höhe des Ankaufslimits in EURO enthalten, werden nicht angenommen. Aufträge wie günstig, bestens, unbedingt kaufen usw. können daher nicht berücksichtigt werden. Kaufaufträge mit gleich hohen Ankaufslimiten werden in der Reihenfolge ihres Einlangens berücksichtigt. Kann bei einem telefonischen Gebot die Telefonverbindung aus welchem Grund immer nicht rechtzeitig hergestellt werden, beträgt das Ankaufslimit 75 % des unteren Schätzwertes (150 % des Rufpreises bei Rufpreisauktionen). Das Dorotheum ist berechtigt, das Limit auf die nächste Steigerungsstufe aufzurunden. Der Bieter ist an sein Gebot im Nachverkauf bis zum Ablauf des dritten Werktages nach dem Auktionstag oder nach dem Tag des Einlangens gebunden. Die Annahmeerklärung durch das Dorotheum im Nachverkauf ist rechtzeitig erfolgt, wenn sie bis zum Ablauf des dritten Werktages nach dem Auktionstag oder nach dem Tag des Einlangens, je nachdem welcher Zeitpunkt später eintritt, zur Post gegeben oder telefonisch oder via Telefax vorgenommen wird. Das DOROTHEUM und jene Personen, für die es ohne den Haftungsausschluss einzustehen hätte, können nicht zum Ersatz leicht fahrlässig herbeigeführten Schadens herangezogen werden und haften gegenüber Unternehmern auch nicht für schlichte grobe Fahrlässigkeit. Für Schäden, die durch Naturereignisse oder höhere Gewalt entstehen, für Schäden die sich als Folge längerer Lagerung ergeben oder entgangenen Gewinn übernimmt das DOROTHEUM keine Haftung. Das DOROTHEUM haftet dem Käufer eines Gegenstandes für den Verlust oder die Beschädigung desselben bei grobem Verschulden, gegenüber Unternehmern jedoch nur bei mindestens krasser grober Fahrlässigkeit seiner Bediensteten bis zur Höhe des bezahlten Kaufpreises. Erfüllungsort ist der Geschäftssitz jener Filiale/Abteilung, in welcher das jeweilige Rechtsgeschäft abgeschlossen wurde. Vertragssprache ist Deutsch. Sämtliche entstehende Rechtsstreitigkeiten unterliegen ausschließlich österreichischem materiellen Recht. Das UN-Abkommen über Verträge des internationalen Warenkaufs (CISG) findet keine Anwendung. Als Gerichtsstand für alle sich mittelbar oder unmittelbar aus einem Versteigerungsgeschäft ergebenden Streitigkeiten wird ausschließlich das für 1010 Wien örtlich und sachlich zuständige österreichische Gericht vereinbart. Für Konsumenten im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gilt diese Vereinbarung nur, sofern sie weder einen Wohnsitz noch einen gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich haben und auch nicht im Inland beschäftigt sind und dem nicht andere Regelungen dagegenstehen. COPYRIGHTVERMERK Alle Informationen (Texte, Beschreibungen, Abbildungen, Illustrationen, etc.) und Werbemittel des DOROTHEUM unterliegen dem Urheberrechtsschutz und dem Schutz des geistigen Eigentums. Sie dürfen außerhalb der gesetzlichen Schranken - ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung des DOROTHEUM nicht verarbeitet, verbreitet, vervielfältigt oder bearbeitet oder in Datenbanken eingespeichert werden. Darüber hinaus unterliegt auch der Name DOROTHEUM national und international eingetragenem Markenschutz. Bei Zuwiderhandlungen behält sich das DOROTHEUM die Ergreifung entsprechender zivil- und strafrechtlicher Schritte zum Schutze des eigenen geistigen Eigentums vor. Der Erwerb eines Versteigerungsgegenstandes ist nicht mit einem über das Eigentumsrecht hinausgehenden Erwerb eines urheberrechtlichen Nutzungs- oder Verwertungsrechtes verbunden. HINWEISE Alle Gegenstände sind gebraucht und ihrem jeweiligen Alter entsprechenden Abnutzungen unterlegen. Werterhöhende Restaurierungen, speziell bei Antiquitäten, finden in der Beschreibung keinen Niederschlag. In der Beschreibung werden solche Beschädigungen oder Mängel nicht angegeben, die offenkundig (durch bloße Besichtigung festgestellt werden können) oder für die Wertbestimmung unwesentlich sind. Bei solchen Mängeln ist jede Reklamation des Käufers gesetzlich ausgeschlossen. Es besteht kein Fern- und Auswärtsgeschäfte-Rücktrittsrecht. Im Falle eines Versandes fallen Transport- und Versicherungskosten, je nach Entfernung, Größe und Beschaffenheit, in derzeit nicht berechenbarer Höhe an. Jeder Einbringer ist grundsätzlich berechtigt, die zur Versteigerung übergebenen Gegenstände bis zum Beginn der Auktion zurückzuziehen. Für die tatsächliche Ausbietung kann daher keine Haftung oder Gewähr übernommen werden. Gegenstände, die mit AS... gekennzeichnet sind, werden in Übereinstimmung mit den artenschutzgesetzlichen Regelungen ausgeboten. Die Mitarbeiter des Dorotheums werden die Käufer bei der Beschaffung der notwendigen Exportgenehmigungen und Bescheinigungen beraten und unterstützen. Der Export aus Österreich und der Import in Nichtmitgliedsländer der EU von Gegenständen, die im Versteigerungstext mit ASA (oder Artenschutz A) gekennzeichnet sind, zu kommerziellen Zwecken wird von der Artenschutzbehörde nicht genehmigt. Irrtums- und Druckfehlerberichtigungen bleiben vorbehalten. Ebenso behält sich das Dorotheum das Recht vor, Berichtigungen der Beschreibung bis zur Versteigerung vorzunehmen. HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR VERSTEIGERUNGSBEDINGUNGEN UND KATALOGTEXTE Versteigerungsbedingungen, Informationen und Katalogtexte in englischer, französischer, italienischer oder einer sonstigen Sprache stellen lediglich unverbindliche Hilfsübersetzungen dar. Die Gesellschaft kann für die Richtigkeit der Übersetzung keine Haftung übernehmen. Für die Auslegung von etwaigen Auffassungsunterschieden zwischen den Interessenten, Käufern und der Gesellschaft sind ausschließlich die in der deutschen Sprache verfassten Versteigerungsbedingungen, Informationen und Katalogtexte maßgeblich und bindend. Ebenso sind alle Währungsangaben in fremden Währungen sowohl im Katalog als auch auf der Währungsumrechnungsanzeige nur als unverbindliche Richt-(Leit-)linien zu verstehen. Für die Durchführung der Versteigerung wird ausschließlich die in Österreich alleine gültige Währung (EURO) herangezogen. INFORMATION Aufgrund der Bestimmungen der Europäischen Union zur Verhinderung und Bekämpfung der Geldwäsche (Richtlinie 91/308/EWG idf 2001/97EG des Rates und des Parlamentes der Europäischen Union) besteht eine gesetzliche Legitimationsverpflichtung bei Barzahlung von Kaufpreisen ab EUR ,. Wir ersuchen Sie daher um Verständnis, dass wir Sie in einem solchen Fall um die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises ersuchen müssen. Bei Kaufaufträgen mit Barzahlungswunsch senden Sie bitte vorab bis längstens 48 Stunden vor Auktionsbeginn neben dem Kaufauftragsformular auch eine Kopie eines solchen Ausweises zu, speziell jedenfalls auch dann, wenn Sie - z.b. bei beabsichtigter Nachnahmezahlung bei Objekten mit Ruf- oder unteren Schätzpreisen ab EUR ,, - die Zahlung oder Abholung nicht persönlich vornehmen werden. Hinweis: Die gesetzliche Legitimationsverpflichtung entfällt auch bei Barzahlung, wenn zuvor eine (erste) Teilzahlung in Form einer Überweisung von einem auf Ihren Namen lautenden Bankkonto eines von der EU anerkannten Bankinstitutes im Bereich der EU erfolgt, auch dann, wenn die Auftragserteilung notariell beglaubigt oder mit einer sicheren -signatur im Sinne des Signaturgesetzes erfolgt. 57

58 ENGLISH CONDITIONS OF SALE BY AUCTION / EXTRACT FROM THE GENERAL TERMS AND CONDITIONS - AUCTION SALES The auction is conducted according to the terms of the General Terms and Conditions - Auction Sales of the Dorotheum GmbH & Co KG, (hereinafter called the DOROTHEUM ) and the pertaining Tariff, which forms an integral part thereof. The auction may be conducted by the DOROTHEUM in its own name, on a commission basis or as an agent (in the name and for the account of the Consignor). The DOROTHEUM reserves the right to withdraw any lot or lots from the auction until the acceptance of a bid or change descriptions and prices, if there are important reasons to do so. Potential Buyers may request a condition report prior to the auction. If the DOROTHEUM forwards condition reports drawn up by third-party experts, any liability for correctness is excluded. The Auctioneer has the right to exceptionally divide or combine any lot or lots, offer any lot or lots in a two-step bidding process or withdraw any lot or lots from the sale or conduct the auction disregarding the scheduled sequence. In the event of a two-step bidding process, the items concerned will be expressly announced and, in a first step, offered individually. The highest bids and the respective highest bidders will be noted down but no bid will be accepted as yet. The individual items will then be combined into a single lot and offered as a collection, taking into account the highest bids already received as well as the reserves fixed for any items for which no bids have been placed. The lot will then be awarded at the highest bid placed for the collection or the highest bids placed for the individual items, whichever results in a higher price being realized taking into account the reserves fixed for any lots for which no bids have been placed. In the descriptions, either the starting price will be stated or the price range that the expert assumes as a rough guide without binding force and within which he or she expects the highest bid (hammer price) will be placed, in each case in euros. Usually, bidding starts at half the lower estimate, but the starting price can range from half the lower estimate to the lower estimate itself. Usually, bidding takes place by increasing the starting price or the preceding bid by about 10%. Bids can be accepted as final even if they are lower than the highest bids expected by the expert. The highest bidder shall be the successful bidder, provided that the amount of a reserve price agreed with the Consignor has been reached. If, on the occasion of the bidding, the bidding price is gradually reduced, the bidding process will start with the first valid offer. If only one bidder places a bid, such bid will be accepted. The acceptance of a bid may be made conditional on the fulfillment of conditions. The figures placed next to the lot descriptions indicate the starting prices in euros. Bidding starts at the indicated starting price. Bidding increments: up to 100, by 5,, up to 200, by 10,, up to 600, by 20,, up to 1.500, by 50,, up to 2.000, by 100,, up to 6.000, by 200,, up to , by 500,, up to , by 1.000,, up to , by 2.000,, up to , by 5.000,. The decision as to whether a bid is accepted in case of a dispute, in case of alleged matching bids, if a bid was overlooked or went unnoticed or was otherwise disregarded, or if the Auctioneer was mistaken about whether or not a bid had been placed, shall lie exclusively with the DOROTHEUM. The DOROTHEUM shall have the right to cancel the acceptance of a bid either during the auction or within 3 working days thereafter for such reasons and to re-offer the item during the same or a subsequent auction. For lots subject to margin tax, which are not specially marked in the catalogue, we will add a standard buyer s premium of 22%, including statutory VAT, and any applicable resale royalty surcharge (in the case of lots marked with the symbol *). In the case of fully taxable lots, a 18,34% buyer s premium as well as any applicable resale royalty surcharge (in the case of lots marked with the symbol *) will be added to the hammer price. 20% VAT will be added to this sum (= net price) when lots are marked with the symbol +, 13% VAT will be added to lots marked with the symbol and 10% VAT with the symbol #. Lots offered in the name and for the account of the Consignor are marked with V ( Vermittlung = sale as an agent) in the catalogue. Such lots are subject to a standard buyer s premium of 22% of the hammer price. This buyer s premium contains 20% VAT, which is not refundable in the case of exports to non-eu countries. VAT may only be reclaimed in the case of lots which are not specially marked or are marked with either of the symbols +, and #, provided the sale is made to a country which is not a member of the European Union (third country), the legal requirements are satisfied and proof of export is supplied. Delivery to companies which are subject to VAT and have their registered seat in a member state of the European Union (except for delivery to companies domiciled in Austria and lots subject to margin tax) is subject to the acquisition tax applicable in the respective country of destination. In such case, the delivery of lots marked with either of the symbols +, and # within Austria is exempt from VAT, provided the DOROTHEUM is informed of the Buyer s applicable VAT registration number prior to the acceptance of the bid. Please note: For lots sold after the auction, the buyer s premium will be increased by 2%. 58 The Buyer is obligated to pay the purchase price (hammer price plus buyer s premium and VAT as well as any applicable resale royalty surcharge) in cash immediately after the lot has been awarded. At the discretion of the DOROTHEUM, payment can be deferred by way of exception. Deferral of payment may be made conditional on an appropriate deposit. If deferral of payment is denied, the acceptance of a bid may even be subsequently revoked and the item re-offered for sale during the same or a subsequent auction. If the acceptance of a bid is revoked, the DOROTHEUM shall also have the right to subsequently accept the last bid of the bidder who placed the second highest bid. If a deferred purchase price is not paid within the stipulated period, the Dorotheum shall be entitled to charge the purchaser interest on the arrears calculated daily from the beginning of the delay and charged quarterly. This interest shall be at the rate of 6 % per annum above the applicable European Interbank Offered Rate (EURIBOR) / 3 months for the preceding calendar quarter rounded to the nearest quarter percentage point. After a bid has been accepted, the Buyer shall be liable for the full and timely payment of the purchase price even if after the acceptance of the bid the Buyer informs the DOROTHEUM that he/she participated in the bidding process for a third party. If, at the Buyer s request, the DOROTHEUM issues an invoice to the designated third party, the DOROTHEUM thereby exclusively declares acceptance of a simple (additional) performance obligation of the designated third party without, however, granting such party any further rights such as claims to perform a set-off or retention rights, etc., and it is understood that the Buyer continues to be fully liable. If, despite a reminder, the Buyer fails to discharge or fully discharge within the grace period granted to him/her the obligations incumbent on such Buyer under the purchase contract entered into with him/her, the DOROTHEUM shall, without prejudice to any other rights it may have, be entitled to do either of the following for itself and/or the Consignor: 1. continue to insist on the performance of the purchase contract and demand from the Buyer payment not only of the purchase price but also of any interest, costs and expenses, including the costs of legal counsel required to enforce performance of the purchase contract, or 2. withdraw from the purchase contract. In such case, the DOROTHEUM reserves the right, for itself and/or the Consignor, to demand from the Buyer compensation for the entire loss or damage caused by him/her, which after a substitute transaction in the form of a resale by seller (substitute sale) may be comprised in particular of fees, expenses and expenditure incurred and losses suffered on account of lower purchase prices, including all costs and expenses as well as the costs of legal counsel, etc., or 3. resell the item by auction for the account of the Buyer. In the event of a substitute sale or resale by auction for the Buyer, the Buyer will be considered a Consignor with regard to the charges, premiums and commissions applicable to such transaction. If the claim of the DOROTHEUM is not covered by the result of the substitute sale or resale by auction, the defaulting Buyer is liable for the loss. The items purchased in the auction shall not be delivered and title thereto will not pass until the purchase price including all interest, charges, premiums, commissions, costs and expenses has been paid in full. All items purchased must be collected immediately. Smallsize lots purchased in the auction and fully paid for shall be delivered immediately, but larger items may be collected on the following working day only. As from the acceptance of the bid until their collection, such lots shall be stored at the Buyer s risk. Packaging and shipping, if any, shall be at the sole risk and expense of the Buyer. If items purchased in an auction are not collected within a period of 14 days after the acceptance of the bid, the DOROTHEUM is entitled to charge storage costs (1% of the hammer price per month if not indicated otherwise in the catalogue or during the sale) or store the item with a warehouse keeper at the risk and expense of the Buyer. If the Buyer or a carrier/forwarding agent commissioned by the Buyer fails to effect collection within a period of 90 days as from the date on which the bid was accepted, the DOROTHEUM is entitled to re-sell the purchased item by auction at the sole risk and expense of the Buyer and will consider the Buyer a Consignor with regard to the charges, premiums and commissions connected with such re-sale. The description of the items to be sold by auction is based on subjective convictions of the experts, who will determine the starting prices accordingly. The statements made by the experts in such descriptions shall not create any warranty with respect to a particular quality or a specific value. The DOROTHEUM assumes no liability for any statements made in this connection, and in particular no liability in accordance with the criteria set forth in section 1299 et seq. of the (Austrian) ABGB (General Civil Code). The DOROTHEUM also assumes no liability whatsoever in cases where the description was prepared and/or the price determined by the Consignor himself/herself or by non- DOROTHEUM experts and not by the DOROTHEUM, and in case of sales where it acts as an agent. Where works of art, especially paintings and antique items are concerned, only such flaws and defects will be mentioned which significantly affect the artistic value. Where the DOROTHEUM sells items in its own name, it warrants to Buyers that the information provided by the DOROTHEUM concerning authorship (designation of the artist), maker, time of making, origin, age, period, concerning the culture area where the object was made or used as well as materials of which the items are made, is correct subject to the following conditions: Such information will be deemed incorrect if it does not correspond to the commonly available scientific findings and the opinions of generally recognized experts. Such information will be deemed materially incorrect if an average standard buyer would not have made the purchase had the respective statements been untrue. If, within a period of three years as from the date of the acceptance of the bid, the Buyer furnishes proof that such information provided by the DOROTHEUM is materially incorrect, the Buyer shall have the purchase price refunded concurrently with the return of the unchanged object.

59 ENGLISH For Buyers for which the transacted purchase forms part of their company s business activities, a further requirement is that immediately after the first legitimate doubts regarding the correctness arise they shall inform the DOROTHEUM accordingly. If the commonly available scientific findings and the opinions of generally recognized experts change up to the time of the Buyer s complaint and the handling thereof, the DOROTHEUM shall have the right in its sole discretion to either cancel the purchase at the Consignor s expense or reject the complaint. If the item returned shows signs of damage or wear and tear that were not present at the time when the contract was entered into, the DOROTHEUM shall have the right to deduct reasonable repair costs and/or any reduction in value from the purchase price. If the Buyer has already used the item returned, the DOROTHEUM will, in addition, be entitled to receive a reasonable user fee. In case of photographed stamps, the photograph shall be decisive for the assessment of the margin, centering, perforation, and postmark. In case of lots of more than three stamps without a detailed description of the state of conservation of the individual stamps, complaints because of defects of individual stamps cannot be considered. In case of collections, batches, residual and combined lots, any complaint is excluded. Such warranty, or any other warranty made by separate declaration, is made by the DOROTHEUM in addition to the consumer s statutory warranty rights and rights in case of error and shall not limit such rights in any way. In case of used items, the period of statutory warranty for consumers is 1 year. Any other complaints and claims whatsoever concerning the price, quality and condition of the objects purchased at auction or claims for damages, to the extent that such claims are not already covered by the guarantee of authenticity, vis-à-vis the DOROTHEUM and the persons for whom it would have to guarantee in the absence of this disclaimer of warranty are excluded. The sole exception to this rule are claims in excess thereof arising under purchase contracts with consumers as defined by the (Austrian) Konsumentenschutzgesetz (Consumer Protection Act), provided that such claims are based on gross negligence or deliberate acts of DOROTHEUM employees. In auctions of objects against which execution was levied any and all complaints are excluded by law. The DOROTHEUM assumes no warranty or other liability in case of sales where it acts as an agent. The Dorotheum reserves the right to use, in printed or electronic form, also for the purpose of generally advertising the business activities of the DOROTHEUM, any photographs and if applicable video recordings it may have produced on its own behalf of the consigned objects, without any right arising for the client to receive financial compensation therefrom. The DOROTHEUM shall be entitled to use, reproduce, distribute and make publicly available the photographs and video recordings by publishing them, for instance, in catalogues, magazines, folders, calendars, catalogues raisonnés, books, illustrations as well as promotional items and merchandising products of whatever kind, etc., without any restriction as to medium, territory, time or quantity - also without any relation or reference to the original act of realization or to provenance. COPYRIGHT Absentee bids from clients unable to attend the auction in person are accepted by the competent departments of the DOROTHEUM or the brokers authorized by the DOROTHEUM. Until further notice, the DOROTHEUM will accept absentee bids submitted in writing, by telephone, fax or electronically as a free service. At the auction, the DOROTHEUM shall bid for the client by increments, not exceeding, however, the bid top limit stated on the absentee bid. The DOROTHEUM reserves the right to refuse to accept absentee bids without having to disclose the reasons or to disregard absentee bids received by it. In this connection, the DOROTHEUM assumes no liability whatsoever for the correct handling and execution of absentee bids. Absentee bids which do not clearly designate the item, the date of the auction or your exact maximum bid in figures (in euros) will not be accepted. Buy favorably, buy at best price, buy unconditionally, etc. bids will therefore not be taken into consideration. In the event of two or more bids specifying the same limit, the earliest received will take precedence. If in case of a telephone bid the telephone connection cannot be established in time, for whatever reason, the bid top limit shall be 75% of the lower estimate (150% of the starting price in the case of starting price auctions ). The DOROTHEUM is entitled to round up the limit to the next highest bidding increment. The absentee bid is binding in a sale after the auction until the end of the third working day after the auction or after the date of receipt. In a sale after the auction, the DOROTHEUM will be deemed to have accepted a bid in due time if the declaration of acceptance has been posted, faxed or given by telephone by the end of the third working day after the auction date or after the date of receipt, whichever is later. The DOROTHEUM and the persons for whom it would have to guarantee in the absence of this disclaimer of warranty cannot be called upon to make up for loss or damage caused by slight negligence and are furthermore not liable to entrepreneurs for simple gross negligence. The DOROTHEUM assumes no liability for loss or damage caused by natural occurrence or force majeure, for loss or damage caused by prolonged storage times or for loss of profit. The DOROTHEUM shall be liable to the Buyer of any item for the loss thereof or any damage thereto in case of gross negligence but to entrepreneurs only in case of at least blatantly gross negligence of its employees and only up to the amount of the purchase price paid. The place of performance shall be the business address of the branch / department where the legal transaction was entered into. The language of contract shall be German. All disputes arising shall exclusively be subject to Austrian substantive law. The UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG) shall not apply. All disputes arising directly or indirectly from an auction shall be referred exclusively to the Austrian court having local and subject-matter jurisdiction for Vienna 1st District. Consumers as defined by the Consumer Protection Act are subject to this agreement only if they have neither a residence nor a habitual place of abode in Austria and do not work in Austria and provided that this provision does not conflict with other regulations. All information (texts, descriptions, pictures, illustrations, etc.) and all advertising media of the DOROTHEUM are protected by copyright and are subject to intellectual property protection. Outside the limits of the law, they may not be treated, distributed, reproduced or processed or stored in databases unless with the express prior written consent of the DOROTHEUM. Moreover, the name DOROTHEUM is also protected by trademark rights registered at national and international levels. In case of infringement, the DOROTHEUM reserves the right to take corresponding action under civil law or penal law to protect its intellectual property. By acquiring an item at auction the purchaser shall not acquire exclusive license or exploitation rights under copyright law over and above title to the item purchased. PLEASE NOTE All items are used and subject to age-related wear and tear. Value-enhancing restoration - especially in the case of antiques - is not mentioned in the description. The description of the object does not indicate defects which are obvious (can be determined by mere viewing) or which are irrelevant for valuation. Any claims of the Buyer concerning such defects are excluded by law. There is no right of withdrawal in long-distance and off-premises sales (Fern- und Auswärtsgeschäfte-Rücktrittsrecht). Please note that the total amount of applicable transportation costs resulting from distance, size and content cannot be calculated at present. In principle, all Consignors are entitled to withdraw the items they have submitted for auctioning at any time up until the auction commences. Consequently, the DOROTHEUM makes no warranty and assumes no responsibility that the lots listed in the catalogue will be actually offered for sale by auction. Lots marked with AS... are offered in accordance with the legal provisions governing the protection of species. The DOROTHEUM staff will advise and assist Buyers in obtaining the necessary export licenses and certificates. The export from Austria and the import into non-eu countries, for commercial reasons, of items marked ASA (or Artenschutz A [protection of species A]) will not be permitted by the competent authorities. Errors and omissions excepted. The DOROTHEUM also reserves the right to correct lot descriptions up until the beginning of the sale. DISCLAIMER CONCERNING THE CONDITIONS OF SALE BY AUCTION AND CATALOGUE TEXTS Conditions of Sale by Auction, information and catalogue texts in English, French, Italian or any other language, as the case may be, are for the sake of convenience only and shall in no way be considered binding. The DOROTHEUM is unable to assume any liability for the correctness of translations. In the event of diverging interpretations by interested parties, Buyers and the DOROTHEUM, the German versions of the Conditions of Sale by Auction, information and catalogue texts shall exclusively be authoritative and binding. Equally, any and all amounts stated in foreign currencies in the catalogue as well as on the currency converter shall be deemed to be non-binding indications only. In auctions, the sole legal tender of Austria (EURO) will be used exclusively. INFORMATION Pursuant to EU rules for the prevention of and the fight against money laundering (Directive 91/308/EEC as amended by Directive 2001/97/EC of the European Parliament and of the Council), we are under a statutory obligation to ask for an identity document when purchase prices of EUR 15, and above are paid in cash. Thank you for understanding that we have to require an official identity document from you in such case. When submitting an absentee bid form stating that you wish to pay cash, please also send us a photocopy of your official photo ID card not later than 48 hours prior to the auction, and in particular also if you will not pay or collect the item(s) personally, for example if you want any item(s) with a starting price or lower estimated selling price of EUR 15, and above to be mailed to you C.O.D. Please note: The statutory ID obligation does not apply to cash payments if a (first) installment was transferred from a bank account maintained in your name with a banking institution recognized by the EU and located within the European Union, or if the bid order was notarized or was submitted with a secure signature within the meaning of the (Austrian) Signaturgesetz (Electronic Signature Act). 59

60 BESUCHEN SIE UNSERE HOMEPAGE! VISIT OUR HOMEPAGE! Auktionsergebnisse abrufbar! Auction Results available! DOROTHEUM GmbH & COKG 1010 Wien, Dorotheergasse 17, Tel. +43/01/ , Fax-508, FN v/handelsgericht Wien Ergebnisliste der Briefmarken - Auktion vom 7.Februar 2017 NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT

61 NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT ALLE BETRÄGE IN EURO 61

62 BESUCHEN SIE UNSERE HOMEPAGE! VISIT OUR HOMEPAGE! Auktionsergebnisse abrufbar! Auction Results available! DOROTHEUM GmbH & COKG 1010 Wien, Dorotheergasse 17, Tel. +43/01/ , Fax-508, FN v/handelsgericht Wien Ergebnisliste der Briefmarken - Auktion vom 8.Februar 2017 NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT

63 NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT ALLE BETRÄGE IN EURO 63

64 SEIT 1707 Einladung Jetzt Übernahme zur nächsten großen Auktion We invite you to consign Briefmarken Stamps Experten / Specialists: Gernot Abfalter, Tel , Andreas Bazant, Tel , Fritz Sturzeis, Adolf Kovar nur nach tel. Voranmeldung, Tel , c - Lombardei - Venetien während der Besetzung der italienischen Staaten: Nr. 5, vollrandig mit zentriertem Stempel FELDPOST No. 1 auf Faltbrief von Bologna nach Graz vom , Bedarfserh., F., erzielter Preis 1.098,-

65 SEIT 1707 Auktionskataloge günstig im Abonnement Save money with your catalogue subscription Kontakt/ Contact Tel Alter Meister Old Master Paintings Gemälde des 19. Jahrhunderts 19th Century Paintings Meisterzeichnungen, Druckgraphik bis 1900 Master Drawings, Prints before 1900 Aquarelle, Miniaturen Watercolours, Miniatures Klassische Moderne Modern Art Zeitgenössische Kunst Contemporary Art Moderne Graphik Modern Prints Fotografie Photography Design Glas und Porzellan Glass and Porcelain Jugendstil und angewandte Kunst des 20. Jhs. Art Nouveau, Art Déco Kaiserhaus und historische Objekte Imperial Court Momorabilia and Historical Objects Historische wissenschaftliche Instrumente, Globen Antique Scientific Instruments Klassische Fotoapparate und Zubehör Vintage Cameras and Accessories Möbel und dekorative Kunst Furniture and Decorative Art Silber und Metallarbeiten Silver and Metalwork Skulpturen Sculpture Stand-, Kommoden- und Pendeluhren Longcase and Mantle Clocks Teppiche und Tapisserien Carpets and Tapestries Volkskunst und Fayencen Folk Art Autographen Autographs Briefmarken Stamps Bücher und dekorative Graphik Books and Decorative Prints Comics und Comic Art Film-, Kino-, und Fotohistorika Film and Cinema History Historische Waffe, Uniformen, Militaria Antique Arms, Uniforms and Militaria Jagd-, Sport- und Sammlerwaffen Sporting and Vintage Guns Historische Rundfunk- und Tontechnik Vintage Radios Musikinstrumente Musical Instruments Juwelen Jewellery Armband- und Taschenuhren Wrist and Pocket Watches Münzen und Medaillen Coins and Medals Historische Wertpapiere und Papiergeld Historical Shares and Paper Money Orden und Auszeichnungen Orders and Decorations Plakate und Reklame Posters and Advertising Art Spielzeug Toys Kraftfahrzeuge, technische Geräte Motor Vehicles,Technical Equipment Historische Fahrzeuge, Automobilia Historical Vehicles, Automobilia Immobilien Real Estates

66 SEIT 1707 PRIVATE SALES Das Dorotheum als eines der größten und ältesten Auktions häuser der Welt, mit Repräsentanzen in München, Düsseldorf, Prag, Brüssel, London, Mailand und Rom verfügt über ein globales Netzwerk von Käufern sowie weltweiten Kontakten zu den größten privaten und öffentlichen Sammlungen und Museen. Unsere internationalen Experten übernehmen auf vertraulicher und professioneller Basis für Sie den Verkauf Ihrer speziellen Kunstwerke oder Sammlungen auch unabhängig von Auktionen. Um das beste Ergebnis für Sie zu erzielen, vermitteln wir Ihr Kunstobjekt direkt und diskret an den potentiellen Käufer. Sie profitieren von unserer profunden Kenntnis des internationalen Kunstmarktes und unserem großen internationalen Kundenkreis für hochwertige Kunstwerke. Unsere Schätzung, Recherche und Expertise ermöglicht Ihnen die beste Vermittlung Ihrer Objekte. Wir beraten Sie gerne. Wenden Sie sich an unsere Experten oder kontaktieren Sie uns: Palais Dorotheum, Dorotheergasse 17, 1010 Wien, Österreich Mag. Constanze Werner, Tel , PRIVATE SALES

67 KAUFAUFTRAG / ABSENTEE BID FORM Wir bitten Sie, Kaufaufträge bis spätestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn zu übermitteln. Please submit your absentee bid at least 24 hours before the start of the auction. Palais Dorotheum Tel , Fax Kunden Nr. / Client No. Name Firma / Company Adresse / Adress Tel. / Fax Tel. Auktion / Phone Bidding * * * UID Nr. / VAT No. * * Bei Angabe Ihrer -Adresse werden Sie automatisch über Ihre ersteigerten Objekte benachrichtigt. Bei erstmaligem Bieten ist die Übermittlung eines amtlichen Lichtbildausweises gemeinsam mit dem Auftrag notwendig. If you provide us with your address, we will send you an automatic notification with your auction results. If you are a first-time bidder, you need to send us a photocopy of your official photo ID card together with the bid form. Abholung / Collection of Purchase Zutreffendes bitte ankreuzen / Please tick Anmerkungen / Notes Versand / Shipping (im Namen, für Rechnung und Gefahr des Kunden / on behalf of and at the risk and expense of the customer) Ich beauftrage Sie, unter Akzeptanz des Eigentumsvorbehaltes des Einbringers, bei folgenden Gegenständen bis zum angegebenen Limit für mich mitzusteigern bzw. möchte ich telefonisch mitsteigern. Telefonische Gebote ab einem Mindestpreis von 300, *. Für den Fall, dass die Telefon-Verbindung aus welchem Grund immer nicht rechtzeitig hergestellt werden kann, beträgt mein Ankaufslimit 75% des unteren Schätzwertes (150% des Rufpreises bei Rufpreisauktionen). Das Dorotheum ist berechtigt, zwischen zwei Steigerungsstufen liegende Ankaufslimits auf die nächsthöhere Stufe aufzurunden. Ich stimme zu, dass das Dorotheum mit mir zu führende geschäftsbezogene Telefongespräche aufzeichnet, für drei Jahre speichert und zu internen Zwecken der Abwicklung des Geschäftes und dessen Dokumentation sowie zu Beweiszwecken verwendet. Ich akzeptiere ausdrücklich die Begründung eines Pfandrechtes an allen meinen Gegenständen, die das Dorotheum bereits inne hat, bzw. an allen aufgrund des gegenständlichen Kaufauftrages für mich ersteigerten Gegenständen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Versteigerung samt Gebührentarif der Dorotheum GmbH & Co KG, und die umseitigen Bedingungen werden dem Kaufauftrag zugrunde gelegt. Ausschließlicher Gerichtsstand Wien. Österreichisches Recht findet Anwendung. Erfüllungsort ist der Ort der Versteigerung. Nähere Hinweise siehe Rückseite. I herewith instruct you, under acceptance of a reservation of the consignor s ownership, to bid for me up to the indicated price limit, or I would like to bid on the telephone, for the following items. Phone bids are accepted for lots with a minimum starting price of *. In case the telephone connection cannot be made in time, for whatever reason, my bid top limit shall be 75% of the lower estimate (150% of the starting price in the case of starting price auctions ). If my bid top limit falls between two bidding increments, the Dorotheum shall be entitled to round up my limit to the next highest bidding increment. I agree that the Dorotheum may record business-related telephone calls with me, store them for three years, and use them in furtherance of commercial transactions with me, their documentation and for evidential purposes. I herewith explicitly accept the establishment of a lien on all of my objects currently held by the Dorotheum, as well as on the objects bought at auction on my behalf according to the present bid order. This absentee bid is subject to the General Terms and Conditions-Auction Sales and the Tariff governing the auction sales of the Dorotheum GmbH & Co KG, and the rules stated on the reverse side of this bid form. Disputes shall be submitted exclusively to the law courts of Vienna. Austrian law shall apply. The place of performance is the place where the auction is held. For further information, please see overleaf. Briefmarken, 21./ , 43B170321_22 Auktionsdatum und Zeit / Auction date and Time Nummer Lot Number Objekt Item Preis lt. Objektbeschreibung Price acc. to lot Ankaufslimit (exkl. Gebühr u. USt.) Top Limit of Bid (excl. Premium & VAT) * * Bei einem telefonischen Gebot kreuzen Sie bitte statt dem Ankaufslimit die Spalte an und geben Sie Ihre Telefon-Nr. für die Dauer der Auktion bekannt. If you wish to bid by telephone, please tick the column instead of the Top Limit column and please note your telephone number during the auction. Datum / Date Unterschrift / Signature

68 So bieten Sie mit! 1. Gebot abgeben Schicken Sie uns Ihren Auftrag per , Post, Fax oder bieten Sie auf unserer Webseite. Gerne übernehmen wir Ihren Auftrag auch persönlich in einer unserer Filialen. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 2. Auktion Die Objekte werden dem Meistbietenden zugeschlagen. Zum Meistbot wird die Käufergebühr und gegebenenfalls der Folgerechtszuschlag hinzugerechnet. Wir garantieren Ihnen, dass Sie den Zuschlag auch unter Ihrem Ankaufslimit erhalten, wenn keine höheren Gebote vorliegen. 3. Ergebnisse Haben Sie eine -Adresse angegeben, so werden Sie nach Ablauf der Auktion automatisch über den Erfolg Ihrer Gebote benachrichtigt. Alle Auktionsergebnisse sind unter abrufbar. This is how you bid! 1. Making a bid , post or fax us your bid, or enter it on our website. We would also be happy to take in your bid personally at one of our branches. If you have any queries, please do not hesitate to contact us. 2. Auction The highest bidder for any item will be the successful bidder. The buyer s premium and, if applicable, the resale right royalty shall be charged in addition to the highest bid. We guarantee to knock the lot down to you also at a price below your bid top limit if no higher bids are made. 3. Results If you indicated your address, we will send you an automatic notification about the success of your bids after the auction has ended. All auction results are available at Die Angabe der Höhe des Ankaufslimits muss ziffernmäßig erfolgen. Aufträge wie bestens oder unbedingt kaufen usw. können nicht berücksichtigt werden. Eine genaue Adressenangabe ist unbedingt erforderlich. Für die Auftragsvormerkung ist nur die Nummer des Gegenstandes verbindlich. Kaufaufträge mit gleich hohem Ankaufslimit werden in der Reihenfolge ihres Einlangens berücksichtigt. Das Dorotheum ist berechtigt, schriftliche, telefonische, mit Telefax oder im automationsunterstützten Datenverkehr übermittelte Kaufaufträge unentgeltlich als Serviceleistung des Dorotheums zu übernehmen, das in diesem Rahmen keine Haftung übernimmt. Das Dorotheum wird für den Auftraggeber sukzessive, höchstens jedoch bis zu seinem Ankaufslimit bei der Versteigerung mitbieten. Das Dorotheum behält sich das Recht vor, die Annahme von Kaufaufträgen oder Telefongeboten ohne Angabe von Gründen abzulehnen, oder eingelangte Kaufaufträge nicht zu berücksichtigen. Bitte übermitteln Sie uns Ihre Aufträge bis spätestens 24 Stunden vor Beginn der Auktion. Der Bieter ist an sein Gebot bis zum Ablauf des dritten Werktages nach dem Auktionstag gebunden. Langt das Gebot nach der Auktion, z.b. nur für einen Nachverkauf, ein, endet die Bindungsfrist mit Ablauf des dritten Werktages nach Ende des Tages, an welchem das Gebot beim Dorotheum eingelangt ist. Die Annahmeerklärung durch das Dorotheum im Nachverkauf ist rechtzeitig erfolgt, wenn sie bis zum Ablauf des dritten Werktages nach dem Auktionstag oder nach dem Tag des Einlangens, sollte dies nach der Auktion erfolgt sein, zur Post gegeben oder telefonisch oder via Telefax vorgenommen wird. Für unsere Auslandskunden: Bei Verkäufen ins Ausland wird die Umsatzsteuer rückerstattet, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen für die Umsatzsteuerfreiheit gegeben sind und der Ausfuhrnachweis erbracht wird. Wir ersuchen daher schon bei Auftragserteilung um Ihre Versandorder. Der Auftraggeber stimmt zu, dass die von ihm bekannt gegebenen Daten für Zwecke der Buchhaltung sowie zu internen Marktforschungs- und Marketingzwecken erhoben, bearbeitet, gespeichert und genutzt werden dürfen. Diese Daten werden vom Dorotheum zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften, zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs und zu Werbezwecken verwendet. Der Auftraggeber stimmt weiters der Übertragung der Daten an Partnerunternehmen des Dorotheum zu, die diese für die oben aufgezählten Zwecke verwenden dürfen. Diese Zustimmungen können jederzeit durch Mitteilung an die Anschrift Dorotheum GmbH & Co KG, Dorotheergasse 17, 1010 Wien, Kundendienst, per Telefax Nr oder per an widerrufen werden. Es besteht kein Fern- und Auswärtsgeschäfte-Rücktrittsrecht. Wir weisen darauf hin, dass im Falle eines Versandes Transport- und Versicherungskosten, je nach Entfernung, Größe und Beschaffenheit, in derzeit nicht berechenbarer Höhe anfallen. The limit(s) must be indicated in figures. Bids stating buy at best price, buy unconditionally etc. will not be taken into account. The bidder s exact address must be given. Please note: Only the lot number shall be binding for registering a bid order. In the event of identical bids, the one received earlier will take precedence. The Dorotheum may accept as a service, free of charge, bid orders submitted in writing, by telephone, fax or electronically, however, without assuming any liability. At the auction, the Dorotheum will bid on behalf of the client by increments, not exceeding, however, the top limit stated in the bid order. The Dorotheum reserves the right to reject absentee or telephone bids without having to disclose the reasons, or to disregard bid orders. Please submit your order(s) up until 24 hours before the start of the auction at the latest. The bidder shall be bound by its bid until the end of the third workday after the auction date. If the Dorotheum receives the bid only after the auction, e.g., only for a post-auction sale, the validity of the bid shall end upon the expiration of the third workday after the bid was received by the Dorotheum. Acknowledgements by the Dorotheum regarding post-sale bids are deemed to have been made timely if posted, faxed or given by telephone on or before the expiration of the third workday after the auction date or, if the bid is received after the auction, after the day of receipt. Important information for our clients residing abroad: Purchases to be shipped abroad are exempt from VAT/subject to VAT refund if the relevant legal requirements are met and if export is proved. You are, therefore, requested to let us have your shipping instructions together with your bid. The client herewith consents that the data made available by him/her may be collected, processed, stored and used for accounting purposes as well as for internal market research and marketing purposes. The Dorotheum will use such data for complying with statutory provisions, for carrying out payment transactions and for advertising purposes. The client furthermore consents that the data may be transmitted to partner companies of the Dorotheum, which may use such data for the purposes listed above. Such declarations of consent may be revoked at any time by a notice sent to Dorotheum GmbH & Co KG either by mail at the address: Dorotheergasse 17, 1010 Vienna, Austria, Client Services, or by telefax to telefax No , or by to There is no right of withdrawal in long-distance and off-premises sales (Fern- und Auswärtsgeschäfte-Rücktrittsrecht). Please note that the total amount of applicable transportation and insurance costs resulting from distance, size and content cannot be calculated at present.

Dienstag, 12. März 2002 Vormittag ab 10.00 Uhr Lose 1 490

Dienstag, 12. März 2002 Vormittag ab 10.00 Uhr Lose 1 490 Dienstag, 12. März 2002 Vormittag ab 10.00 Uhr Lose 1 490 Ausrufpreise (Startpreise) und Ansteigerungen ausschließlich in EURO. Sammlungen, Partien, Dubletten, Poststücke, etc. Altdeutsche Staaten DEUTSCHLAND

Mehr

B R I E F M A R K E N

B R I E F M A R K E N 273 Freie Stadt Danzig 4202 Sammlung 1920 bis 1939 es wurde gemischt (überwiegend aber ungebraucht) gesammelt, die Sammlung ist augenscheinlich fast komplett...1-308 150,- 4203 Blockausgaben 1937 Block

Mehr

B R I E F M A R K E N

B R I E F M A R K E N 105 4935 Luftpostfaltbriefe 4 verschiedene Briefe: 1x gelaufen, 3x ungelaufen; 1x "Sonderflug Norwegen-Nordpol-Japan" in sauberer Erhaltung (1x Mittelfalte)... LF 2, 3, 4, 5 35,- 4936 Luftpostfaltbrief

Mehr

($ ) ' & *&+%,- % . "/*% &" & -,- *! 3&&") 4' /*%- &"# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &"($ /-7. ( 89!$ 4)// &"',- :!&")7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 /

($ ) ' & *&+%,- % . /*% & & -,- *! 3&&) 4' /*%- &# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &($ /-7. ( 89!$ 4)// &',- :!&)7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 / !"#$ %&"'$ %&" ($ ) ' & *&+%, %. "/*% &" &, * 0%1/ 2%3*! 3&&") 4' /*% &"# $ 1/ /* 5 &"($ 3'&"($ + 3'&"($ &"#$ &" '$ 6,. / * ' &"($ /7. ( 89!$ 4)// &"', :!&")7, &"'8,!&") 7 / 7 7 : *7 / / / 1/ ;;'

Mehr

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Inhalt Oranger Einzahlungsschein (TA 826)... 2 Oranger Einzahlungsschein mit indirekt Begünstigter (TA 826)... 3 IPI/IBAN- Beleg (TA 836)... 4 Zahlungen an die Übrigen

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

Unitymedia-Telefon-Preisliste.

Unitymedia-Telefon-Preisliste. Unitymedia-Telefon-Preisliste. Gesprächstarife für In- und Ausland inklusive gesetzlicher MwSt. Stand: 07/07 Nationale Telefontarife. für alle Orts- und Ferngespräche 0,0 Cent/Min. Mobilfunk für alle Gespräche

Mehr

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Zweite Telefonleitung Zusätzlicher Preis/Monat 5, Eine zweite Telefonleitung mit separater Rufnummer mit allen Vorteilen vom Unitymedia-Telefonanschluss

Mehr

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Telefonkonferenz Christian Petit, Leiter Swisscom Privatkunden 4. November 2010 Günstig in der Welt verbunden Swisscom

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Telefonpreisliste Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 01.04.2012 Telefonie-Optionen sowie zusätzliche

Mehr

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER Spesen für Arbeitnehmer Auf Grundlage des Art. 77 (5) des polnischen Arbeitsgesetzbuches (kodeks pracy) bestimmen sich die Reisekosten für Inland- und Auslandsreisen

Mehr

Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. Ohne Anmeldung. Ohne Mindestumsatz. eety Die Wertkarte. Ohne mtl. Grundgebühr. Die ganze Welt um wenig Geld!

Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. Ohne Anmeldung. Ohne Mindestumsatz. eety Die Wertkarte. Ohne mtl. Grundgebühr. Die ganze Welt um wenig Geld! Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. eety Die Wertkarte Ohne Anmeldung Ohne mtl. Grundgebühr Ohne Mindestumsatz Die ganze Welt um wenig Geld! dieweltkarte.at Österreichweite-Tarife * Anrufe ins Festnetz und alle

Mehr

Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag!

Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag! 1 Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag! Testen Sie www.abrechnung-zahnmedizin.de jetzt KOSTENLOS!

Mehr

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Preisliste Telefon + Internet Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 17.03.2015 Tarifoptionen Telefonie Telefon Komfort-Option

Mehr

Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif)

Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif) Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif) Anmeldbar bis auf Widerruf A1 Telekom Austria AG 1020 Wien, Obere Donaustraße 29 EB bob balkan, Stand 10.05.2012 Seite 1 Preisplan bob balkan Preise

Mehr

Günstiger in der Welt verbunden Swisscom senkt erneut die Roamingtarife. Medien-Telefonkonferenz 12. Mai 2009

Günstiger in der Welt verbunden Swisscom senkt erneut die Roamingtarife. Medien-Telefonkonferenz 12. Mai 2009 Günstiger in der Welt verbunden Swisscom senkt erneut die Roamingtarife Medien-Telefonkonferenz 12. Mai 2009 Günstig in der Welt verbunden Swisscom senkt erneut die Roamingtarife 2 Agenda der Telefonkonferenz:

Mehr

Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015)

Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015) Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015) Die nachstehenden Preise gelten für sämtliche Sparhandy Allnet-Flat-Tarife. Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Mehr

Telefonpreisliste. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Telefonpreisliste. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Telefonpreisliste Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 01.12.2013 Tarifoptionen Telefonie Telefon KOMFORT-Option (zu 2play

Mehr

1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket

1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket 1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket 1&1 Internet AG Elgendorfer Straße 57 56410 Montabaur Dezember 2004 Komponenten des 1&1 Angebots *Im ISDN-Internet Komplett-Paket: Neuanmeldung bzw. Upgrade zu T- ISDN

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobilBusiness

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobilBusiness DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobil 05/2015 1 DIE TELEKOM IST TECHNOLOGIEFÜHRER MIT INNOVATIONEN AUF DER ÜBERHOLSPUR MagentaMobil

Mehr

Gesamtpreisliste Mobilfunk

Gesamtpreisliste Mobilfunk Allgemeines Die nachstehenden Preise gelten für willy.tel Mobilfunkdienstleistungen. Alle Preise sind in Euro inklusive Mehrwertsteuer ( angegeben. Für die Berechnung der Preise sind die Verbindungsdauer,

Mehr

Vodafone Professional Tarife

Vodafone Professional Tarife Vodafone Tarife - Kostenlose Group-Telefonie immer enthalten - Mit der Group-Telefonie sind für Sie und Ihre Mitarbeiter folgende Telefonate kostenlos: Alle Gespräche zwischen den Vodafone-- Anschlüssen

Mehr

Preisliste "0180 Callthrough"

Preisliste 0180 Callthrough Deutschland Festnetz 01801110086 0,0390 Deutschland Mobilfunk 01805110086 0,1400 INTERNATIONAL Ägypten 01805110086 0,1400 Ägypten (Mobilfunk) 01803110086 0,0900 Albanien 01803110086 0,0900 Algerien 01803110086

Mehr

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ!

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobil 04/09/2014 1 DIE TELEKOM IST TECHNOLOGIEFÜHRER MIT INNOVATIONEN AUF DER ÜBERHOLSPUR MagentaMobil

Mehr

YESSS! Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT

YESSS! Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT YESSS! Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT 1. TARIFE Preisangaben in Euro, inklusive Umsatzsteuer, pro Minute bzw. pro SMS, ausgenommen Mehrwertdienste. Die Tarife gelten rund um die Uhr. Taktung (ausgenommen

Mehr

Servicepreise. Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis

Servicepreise. Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis Servicepreise Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis PIN- und PUK-Auskunft je Vorgang kostenlos Rechnung Online als PDF-Datei (gilt bei Zahlweise per Rechnung) je Vorgang kostenlos Einzelverbindungsnachweis

Mehr

Grenzenloser Mobilfunk

Grenzenloser Mobilfunk Grenzenloser Mobilfunk Machen Sie es sich nicht so schwer. Wer hat schon Spaß daran, im Flugzeug die SIM-Karte zu wechseln? Wer achtet schon gern darauf, wann und wo er am besten mailt oder Dateien herunterlädt?

Mehr

CHECK24: Auslandsflatrates für das Festnetz von DSL- & Kabelanbietern vs. Skype

CHECK24: Auslandsflatrates für das Festnetz von DSL- & Kabelanbietern vs. Skype CHECK24: Auslandsflatrates für das Festnetz von DSL- & Kabelanbietern vs. Skype I. DSL-Anbieter (alphabetisch sortiert) Standardtarif 1 1&1 Doppel-Flat 16.000 Call & Surf Comfort Preis p. Monat für Internet-

Mehr

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 *

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 * Marken M0110 Rs24 Pro Marken Deutschland Identity 24.- 1,50 M0111 Rs24 Light Marken Deutschland 69.- 8.- M0112 Rs24 Pro Marken Deutschland 99.- 15.- M0113 Rs24 Pro Marken Deutschland Detailabfrage 2,50

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16 1 Ungarn 6 1 Albanien 1 Armenien 17 China 1 Kamerun 1 Mazedonien 5 Russische Foederation 2 Ukraine 1 Ungeklärt 2 Vietnam 40 5 Armenien 1 Bosnien und Herzegowina 1 Brasilien 2 Bulgarien 3 China 1 Dänemark

Mehr

Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Econom tritt hierbei nur als Vermittler auf.

Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Econom tritt hierbei nur als Vermittler auf. ecofon Preisliste Stand: 30.07.2009 Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Econom tritt hierbei nur als Vermittler auf. Die nachstehenden Preise sind in EURO inklusive Mehrwertsteuer

Mehr

Zucht- und Eintragungsbestimmungen für Spanielwürfe in Europa Zusammengestellt für den Europäischen Spaniel-Kongress Malvern 2004

Zucht- und Eintragungsbestimmungen für Spanielwürfe in Europa Zusammengestellt für den Europäischen Spaniel-Kongress Malvern 2004 Zucht- und Eintragungsbestimmungen für Spanielwürfe in Europa Zusammengestellt für den Europäischen Spaniel-Kongress Malvern 2004 Arbeitsgruppe: Maria-Luise Doppelreiter, Österreich; Andrea Carrasco, Schweiz

Mehr

Früher gab es im Zahlungsverkehr viele Wege.

Früher gab es im Zahlungsverkehr viele Wege. Früher gab es im Zahlungsverkehr viele Wege. GILT AUCH FÜR ÜBERWEISUNGEN IN ÖSTERREICH. Heute reicht einer. Infos zu IBAN und BIC. Zahlungsanweisung für Euro-Überweisungen. Ein Beleg für alle Euro-Überweisungen.

Mehr

Produkt Business Mobile

Produkt Business Mobile Produkt Business Mobile (Stand 09/2014) Tarife National (je Minute) 0,0895 Mobil (je Minute) 0,0895 Ausland siehe Anlage Netzbetreiber SMS 0,0895 MMS 0,3900 Daten pro MB 0,2895 Monatliche Grundpreise BASIC

Mehr

Dieser neue, funktionale Terminplaner dental setzt klare Akzente für eine moderne Terminverwaltung in der Zahnarztpraxis. So haben Sie (nicht nur)

Dieser neue, funktionale Terminplaner dental setzt klare Akzente für eine moderne Terminverwaltung in der Zahnarztpraxis. So haben Sie (nicht nur) 1 Dieser neue, funktionale Terminplaner dental setzt klare Akzente für eine moderne Terminverwaltung in der Zahnarztpraxis. So haben Sie (nicht nur) Patiententermine immer fest im Blick! 2 Der Terminplaner

Mehr

Preis in Euro inkl. USt. Freiminuten in alle Netze - - 350 Minuten pro Monat. Freiminuten ins Festnetz - - 1.000 Minuten pro Monat

Preis in Euro inkl. USt. Freiminuten in alle Netze - - 350 Minuten pro Monat. Freiminuten ins Festnetz - - 1.000 Minuten pro Monat ONE PLUS 40 Jetzt ist Schluss mit wenig: Mit ONE Plus 40 telefonieren Sie mit 350 Freiminuten in alle Netze und haben 1.000 Freiminuten zu ONE und ins Festnetz! Und das zu einem Paketpreis von nur 40,-

Mehr

TUI CONNECT Tarifinformationsblatt Prepaid Datentarife

TUI CONNECT Tarifinformationsblatt Prepaid Datentarife Prepaid Datentarife Mit den neuen TUI CONNECT Prepaid Datentarifen bekommen Sie genau das was Sie brauchen - und immer noch ein bisschen mehr. Ihre Vorteile Günstig im mobilen Internet im Inland und im

Mehr

Servicepreise. Stand 07.2012 Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Servicepreise. Stand 07.2012 Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Servicepreise Rufnummernmitnahme eingehend kostenlos 1 Mitnahme einer Mobilrufnummer zu einem anderen Anbieter 29,95 Ersatzkarte je Kartenzusendung 20,47 Kartensperrung auf Kundenwunsch je Sperrung 18,41

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Statistisches Bundesamt Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Vorläufige Wanderungsergebnisse 2012 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 7. Mai 2013 Artikelnummer: 5127101127004 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht)

Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht) PJ Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht) PJ 0001-2340 Allgemeines PJ 0001 PJ 1999 Zeitschriften, Entscheidungssammlungen,

Mehr

Perfekte Textvorlagen für das umfassende Spektrum der zahnärztlichen Verwaltung

Perfekte Textvorlagen für das umfassende Spektrum der zahnärztlichen Verwaltung 1 Perfekte Textvorlagen für das umfassende Spektrum der zahnärztlichen Verwaltung 2 Diese Software hilft Ihnen beim 1 2 3 schnellen Finden von Checklisten und Formularen gezielten Formulieren von Korrespondenzen

Mehr

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

Internetnutzung (Teil 1)

Internetnutzung (Teil 1) (Teil 1) Internetnutzung (Teil 1) Europäische Union Union und und ausgewählte europäische Staaten, 2010 nie nutzen**, in Prozent regelmäßig nutzen*, in Prozent 5 Island 92 5 Norwegen 90 ** Privatpersonen,

Mehr

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

Unternehmensbesteuerung

Unternehmensbesteuerung Unternehmensbesteuerung Unternehmensbesteuerung Steuersätze in in Prozent, EU-Durchschnitt und und ausgewählte europäische Staaten, Staaten, 1996 1996 bis 2010 bis 2010* * Prozent 59 56,6 55 53,2 51,6

Mehr

Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0%

Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0% STAT/14/81 21. Mai 2014 Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0% In der EU28 stiegen die Strompreise 1 für

Mehr

S Sparkasse. SEPA: Letzte Umstellungen zum 1. Februar 2016 vornehmen

S Sparkasse. SEPA: Letzte Umstellungen zum 1. Februar 2016 vornehmen S Sparkasse SEPA: Letzte Umstellungen zum 1. Februar 2016 vornehmen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ende Januar 2016 läuft die vom deutschen Gesetzgeber gestattete Ausnahmeregelung für kartengenerierte

Mehr

Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland

Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland Inhaltsverzeichnis 1. Rechtlicher Hintergrund 2. Wie läuft die Schadenregulierung ab? 3. Was ist an Besonderheiten zu beachten? 1. Rechtlicher Hintergrund Stellen

Mehr

FESTNETZ. MANCHMAL BRAUCHT S NUR WENIGE WORTE. Preisliste. Telecom Liechtenstein. einfacherleben.

FESTNETZ. MANCHMAL BRAUCHT S NUR WENIGE WORTE. Preisliste. Telecom Liechtenstein. einfacherleben. FESTNETZ. MANCHMAL BRAUCHT S NUR WENIGE WORTE. Preisliste Telecom Liechtenstein. einfacherleben. Connecta der Anschluss der Zukunft Connecta - 2 Telefonlinien mit 3 Rufnummern - 200 Freiminuten / Mt -

Mehr

Endlich! Ein umfassender Überblick über die juristisch relevanten Themen im Gesundheitswesen. Recht in Medizin und Pflege spricht Fachkräfte aus

Endlich! Ein umfassender Überblick über die juristisch relevanten Themen im Gesundheitswesen. Recht in Medizin und Pflege spricht Fachkräfte aus 1 Endlich! Ein umfassender Überblick über die juristisch relevanten Themen im Gesundheitswesen. Recht in Medizin und Pflege spricht Fachkräfte aus beiden Disziplinen an. 2 Die Vorteile von Recht in Medizin

Mehr

Column title 8 pt Ipsum 1 PREISÜBERSICHT

Column title 8 pt Ipsum 1 PREISÜBERSICHT Column title 8 pt Ipsum 1 PREISÜBERSICHT Stand: 1. Februar 2013 Preise Versand national 2 PREISE UND PRODUKTE FÜR IHREN NATIONALEN VERSAND Pakete und Päckchen* - CO 2 -neutral versenden ohne Aufpreis.

Mehr

Preise & Tarife Mobilfunk

Preise & Tarife Mobilfunk Gültig ab 01.01.2015 Seite 1/5 Diese Preisliste ist gültig ab: 01.01.2015. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Modul Allnet-Flatrate Konditionen

Mehr

DOWNLOAD. Ein Fragespiel. Jens Eggert Fragend durch Europa. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Ein Fragespiel. Jens Eggert Fragend durch Europa. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Fragend durch Ein Fragespiel auszug aus dem Originaltitel: Welcher Kontinent liegt südlich von? Welcher Kontinent liegt östlich von? Welches Meer liegt südlich von? Afrika Welche beiden

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Ausgewählte europäische Staaten*, in denen Deutsch die Fremdsprache ist, die Ausgewählte am zweithäufigsten** europäische erlernt Staaten*, wird, in denen

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

PostFax und Kopierdienst ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Gültig ab 01.01.2014

PostFax und Kopierdienst ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Gültig ab 01.01.2014 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Gültig ab 01.01.2014 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE DIENSTLEISTUNGSBEREICHE POSTFAX UND KOPIERDIENST Gültig ab 01.01.2014 Inhaltsverzeichnis 1.1 Geltungsbereich

Mehr

Kfz-Kennzeichen in Europa

Kfz-Kennzeichen in Europa Kfz-Kennzeichen in Europa Auf dieser und den folgenden Seiten sind in alphabetischer Reihenfolge die Kfz-Kennzeichen der einzelnen europäischen Staaten aufgelistet. Zu je einem Bild erhält man auf der

Mehr

S Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

S Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. S Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

Navigationssystem a-rival XEA353

Navigationssystem a-rival XEA353 Navigationssystem a-rival XEA353 Auffällig schickes Design mit geraden, klaren Formen. Slimline-Gehäuse mit integriertem Lichtsensor. Spurassistent Geschwindigkeitsassistent mit Geo-Daylight Warnfunktion

Mehr

Vodafone UK World. Cellhire

Vodafone UK World. Cellhire Vodafone UK World Sonder Angebot nur bei Cellhire Cellhire Netzwerke: Argentinien- Movistar Australien - Optus Brasilien - Claro China - China Mobile Deutschland- O2 Frankreich - Orange Holland - Vodafone

Mehr

Studiengebühren in Europa

Studiengebühren in Europa in Europa Land Belgien Von 500 bis 800 Bulgarien Von 200 bis 600 Dänemark Deutschland keine (außer Niedersachsen, Hamburg und Bayern. Alle ca. 1.000 ) Estland Von 1.400 bis 3.500 Finnland Frankreich Griechenland

Mehr

Bankgeschäfte. Online-Banking

Bankgeschäfte. Online-Banking Bankgeschäfte über Online-Banking Norbert Knauber, Electronic Banking 47 % der deutschen Bankkunden nutzen Onlinebanking (Stand 12/2012) 89 % des Zahlungsverkehrs in der Sparkasse Germersheim-Kandel wird

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis 1 Europa pro Minute 2 0,29 USA / Kanada pro Minute 2 0,29 Übrige Welt pro Minute 2 0,99 SMS in Fest-

Mehr

WDVS in Europa 2010-2014. WDVS in Europa 2010-2014. Dr. Wolfgang Setzler. Institut für Absatzforschung und kundenorientiertes Marketing

WDVS in Europa 2010-2014. WDVS in Europa 2010-2014. Dr. Wolfgang Setzler. Institut für Absatzforschung und kundenorientiertes Marketing WDVS in Europa Dr. Wolfgang Setzler 1 1. WDVS in Zahlen aktuelle Marktdaten und Prognosen 2 Deutschland Gesamtmarkt 2009 (in Mio. m 2 ) 42 31,0 % Anteil Altbau 69,0 % Anteil Styropor 82,0 % Anteil Mineralwolle

Mehr

Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer

Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer C A L L W O R L D W I D E Tarife 2012 Auch online unter: http://www.happyhandy.at Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer Afghanistan Ägypten Albanien Algerien Andorra Angola Anguilla Antigua

Mehr

Preise & Tarife VT mobile

Preise & Tarife VT mobile Gültig ab 01.09.2015 Seite 1/9 Diese Preisliste ist gültig ab: 01.09.2015. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Mobilfunkprodukte Sprachtarife VT

Mehr

Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014

Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014 Entgeltbestimmungen für den Tarif Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), der T-Mobile

Mehr

Doppel-Flat: Telefon & Internet

Doppel-Flat: Telefon & Internet Doppel-Flat: Telefon & Internet DSL-Anschluss Glasfaser-Anschluss 18M 50M 25M 100M 200M Unsere Aktionspreise 2 14,95 ab dem 13. Monat für nur 29,95 19,95 ab dem 13. Monat für nur 34,95 19,95 für nur 29,95

Mehr

Preise & Tarife Mobilfunk für Privatkunden

Preise & Tarife Mobilfunk für Privatkunden Gültig ab 01.07.2013 Seite1/5 Diese Preisliste ist gültig ab: 01.07.2013. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Modul Mobility 50 und Mobility 1000

Mehr

76. 86. Auktionen seit 1951

76. 86. Auktionen seit 1951 Auktionen seit 1951 GGert E RT Müller ÜLLE R 76. 86. Auktionen seit 1951 AU Auktion KTION Gert Müller GmbH & Co. KG Internationale Briefmarken- und Münzauktionen Carl-Zeiss-Str. 2 76275 Ettlingen Tel.+49

Mehr

International-Flatrate-1

International-Flatrate-1 Preisliste o2 Prepaid O 2 DSL (gültig vom 11.06.2010 1.8. bis zum bis 2.11.2010) zum 06.07.2010) 1. Mobilfunktarife Monatliche Grundpreise O 2 DSL Pakete Telefonie Internet Mtl. Grundgebühr Regiozuschlag

Mehr

CallYa Smartphone Special

CallYa Smartphone Special CallYa Smartphone Special Entspannt surfen, telefonieren und SMS schicken Sie haben mit CallYa Smartphone Special eine Telefon-Flat ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz, eine SMS-Flat ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz

Mehr

Für die Abrechnung der Reisekosten ab 01.09.2005 gelten z.b. die folgenden Regelungen:

Für die Abrechnung der Reisekosten ab 01.09.2005 gelten z.b. die folgenden Regelungen: Ansatz und Abrechnung von Reisekosten Änderungen zum 01.09.2005 Für den Ansatz und die Abrechnung von Reisekosten sind bei Inlandsreisen das Bundesreisekostengesetz (BRKG) und bei Auslandsreisen die Auslandsreisekostenverordnung

Mehr

Ausländisches Wirtschaftsrecht

Ausländisches Wirtschaftsrecht Ausländisches Wirtschaftsrecht Systematischer Arbeitskatalog für die Praxis von Dr. jur. R. Böckl Rechtsanwalt in Bonn begründet von Dr. jur M. Wittenstein Rechtsanwalt und Notar in Frankfurt am Main AW

Mehr

NetMobil-KombiFlat 4,90. Alle Tarife haben einen einmaligen Bereitstellungspreis von 24,90. Die Mindestvertragslaufzeit ist für alle Tarife 24 Monate.

NetMobil-KombiFlat 4,90. Alle Tarife haben einen einmaligen Bereitstellungspreis von 24,90. Die Mindestvertragslaufzeit ist für alle Tarife 24 Monate. PREISLISTE MOBILFUNK Gültig ab 15.06.2015 NetCologne Gesellschaft für Telekommunikation mbh Am Coloneum 9 50829 Köln ServiceTeam: 0800 2222-800 Fax: 0221 2222-390 Geschäftsführung: Jost Hermanns, Mario

Mehr

Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger

Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger HPflEGRLDV Ausfertigungsdatum: 08.05.1974 Vollzitat: "Verordnung über die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung

Mehr

Festnetz. 7. Call & Surf Inklusivleistungen - Brutto. Alles kostenlos inklusive und das bei jedem Festnetz Paket der Telekom!

Festnetz. 7. Call & Surf Inklusivleistungen - Brutto. Alles kostenlos inklusive und das bei jedem Festnetz Paket der Telekom! 7. Call & Surf Pakete, VDSL (2/2) - Brutto. Hinweis: Die vertriebseingestellte HotSpot Flat bleibt weiterhin Bestandteil im Call & Surf Comfort Plus VDSL 25 Paket Call & Surf Comfort VDSL 39,95 44, 95

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands. Abgehende Verbindungen ins Ausland

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands. Abgehende Verbindungen ins Ausland Allgemeine Konditionen Monatliche Handysurf Flatrate 1 1 GB Anschlusspreis 24,95 Monatlicher Paketpreis 9,95 Mindestvertragslaufzeit 2 flexibel: monatlich kündbar 1) Beinhaltet bis zu 1 GB Datenvolumen

Mehr

Quelle: UNWTO World Tourism Barometer August 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org

Quelle: UNWTO World Tourism Barometer August 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org Welttourismus 2013 World Tourism Barometer August 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org Weltweit rd. 1,09 Mrd. Ankünfte (+5% bzw. +50 Mio.) Die Nachfrage in Europa verlief besser

Mehr

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate Afghanistan 825,00 900,00 Ägypten 425,00 450,00 Albanien 300,00 325,00 Algerien 425,00 475,00 Andorra 400,00 425,00 Angola 1.050,00 1.125,00 Anguilla (brit.) 1.350,00 1.475,00 Antiguilla und Barbuda 1.350,00

Mehr

Die neuen Complete Business Tarife im besten Netz! 1

Die neuen Complete Business Tarife im besten Netz! 1 Die neuen Complete Business Tarife im besten Netz! Launch 22.05.2013 1 Tarifbotschaften Complete Comfort Business Complete Premium Business Immer mit Top-Smartphone. Immer passend. Das Rund-um-Paket für

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands Allgemeine Konditionen Monatliche Freiminuten 1 100 Innerhalb Deutschland Von Deutschland in die EU-Länder 6 Monatliche Frei-SMS 2 100 Innerhalb der EU-Länder 6 (inkl. nach Deutschland) Monatliches Inklusiv

Mehr

TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise

TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise Fragen und Antworten Was möchten Sie bekanntgeben? TomTom WORK gibt die Verfügbarkeit der neuen TomTom WEBFLEET-Tarife und deren Preise bekannt. Die neuen Tarife

Mehr

Namensschilder Systeme 2. Zahlung + Lieferung. Nachbestellerbonus. Zahlungs- und Lieferbedingungen

Namensschilder Systeme 2. Zahlung + Lieferung. Nachbestellerbonus. Zahlungs- und Lieferbedingungen 2 Zahlung + Lieferung Nachbestellerbonus Zahlungs- und Lieferbedingungen 1 Zahlungsarten und -bedingungen Lieferung ausschließlich an Gewerbetreibende, Selbstständige und Industrie Bei Bestellung im Online-Shop

Mehr

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Sie besitzen einen Sauerstoff-Druckminderer und wollen in ein bestimmtes Land und sind auf der Suche nach der Information welcher Adapter in welchem Land benötigt

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

Ein Fahrzeug auf Reisen.

Ein Fahrzeug auf Reisen. Ein Fahrzeug auf Reisen. Auslandsreisende aufgepasst! Unterwegs mit dem eigenen Auto. Wer mit dem eigenen Auto ins Ausland reist, der kann auch heute noch was erleben. Denn viele Regelungen weichen von

Mehr

Fachverband Hotellerie. Preisauszeichnung im Hotel- und Gastgewerbe

Fachverband Hotellerie. Preisauszeichnung im Hotel- und Gastgewerbe Fachverband Hotellerie Preisauszeichnung im Hotel- und Gastgewerbe Information, August 2014 Preisauszeichnung im Hotel 1. Allgemeines zur Preisauszeichnung Nach den Vorschriften des Preisauszeichnungsgesetzes

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands Allgemeine Konditionen Monatlicher Grundpreis Monatlicher Mindestumsatz Mindestvertragslaufzeit 1 keiner keiner flexibel: täglich kündbar 1) Der Tarif hat keine Mindestvertragslaufzeit. Zur Beendigung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Vertragspartner Bei Bestellungen per Telefon, E-Mail oder über unseren Online-Shop kommt Ihr Vertrag zustande mit: Naturzauber Marion Hawlitzky Wertachstr. 1, 86391 Leitershofen

Mehr

Den Bologna-Prozess nachjustieren mittels E-Learning?

Den Bologna-Prozess nachjustieren mittels E-Learning? Den Bologna-Prozess nachjustieren mittels E-Learning? BolognJa: Studienstruktur! Studienzeit! Studienmanagement? Universität Hildesheim, 24./25. März 2010 Dr. Klaus Wannemacher Hochschul-Informations-System

Mehr

Globus Mobil Preisliste

Globus Mobil Preisliste Globus Mobil Preisliste Stand: 01.07.2013 Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. GLOBUS tritt hierbei nur als Vermittler auf. Die nachstehenden Preise sind in EURO inklusive Mehrwertsteuer

Mehr

Fragebogen zum Antrag auf

Fragebogen zum Antrag auf Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen Rentenabteilung Mittlerer Hasenpfad 25 60598 Frankfurt am Main Fragebogen zum Antrag auf Witwenrente/Witwerrente Halbwaisenrente Vollwaisenrente Der Fragebogen

Mehr

BilliTel Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT

BilliTel Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT BilliTel Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT TARIFE Sie können mit der BilliTel Simkarte derzeit zwei Pakete aktivieren (Paket all und Österreich- Paket). Für das Österreich-Paket benötigen Sie einen eigenen

Mehr

Analyse zum Thema Lasertechnologie

Analyse zum Thema Lasertechnologie Analyse zum Thema Lasertechnologie Lastertechnologie im Querschnitt Die wohl bekannteste technische Nutzung des Lichts ist die in der Lasertechnologie Das Akronym Laser ist vermutlich uns allen geläufig,

Mehr