Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de"

Transkript

1 Fast alle Birnen benötigen zur optimalen Fruchtqualität einen warmen geschützen Standort. Entscheidend für den Wuchs der Birne ist die Unterlage. Birnen gedeihen am besten in tiefgründiger, humusreicher Erde. Staunässe vermeiden. Legende: Bu N ha Cont Busch (ca. 60 cm) Niederstamm (ca. 90 cm) albstamm (ca. 120 cm) ochstamm (ca. 180 cm) Containerware 1

2 Alexander Lucas Genußreife: Oktober - Dezember Frucht: mittelgroß, von grasgrüner Grundfarbe, dann grünlichgelb, zur Reifezeit leuchtend gelb Erntezeit: Ende September Besonderheit: olz mäßig und Blüte gering frosthart Standort: in geschützten Lagen auf nicht zu schweren Böden bis in mittlere öhenlagen Geschmack: sehr saftreich und süß, fast ganz schmelzend, kaum steinig, je nach Witterung und Standort unterschiedlich leicht gewürzt Bosc s Flaschenbirne Frucht: mittelgroß - groß, zuerst grün - hellgrün, später hellgelb in der Grundfarbe Genußreife: Ende Oktober - November Erntezeit: Ende September Besonderheit: olz gering gegen Frost, Blüte genügend frosthart Standort: bevorzugt wärmere Lagen, gedeiht aber auch auf mäßig trockene Böden, bis in mittleren öhenlagen Geschmack: sehr saftreich, schmelzend süß, fein gewürzt, edel Bunte Julibirne Genußreife: Juli - August Frucht: mittelgroß, Grundfarbe bei der Reife von gelbgrün in lebhaft gelb übergehend; Deckfarbe sonnseits zuerst unterschiedlich intensiv braunrot, dann rot - orangerot Erntezeit: Juli - August Besonderheit: Blüten und olz maßig-genügend frosthart Standort: breit anbaufähig bis in mittlere öhenlagen, nährstoffreiche, wärmere, genügend feuchte Böden Geschmack: halbschmelzend, süß-säuerlich, zimtartiges Aroma, saftig Clapps Liebling Genußreife: Ende August - Anfang September Besonderheit: olz gering-mäßig frosthart, Blüten frosthart Standort: breit anbaufähig bis in mittlere öhenlagen, für wärmere, mittlere, nährstoffreiche, leichtere, genügend feuchte Böden Frucht: mittelgroß - sehr groß, Grundfarbe grünlichgelb-gelblichgrün, bei Genußreife teils hellgelb-grünlich; Deckfarbe sonnseits bräunlichrot-orangerot, lichtrot, verwaschen gestreift bis gefleckt Erntezeit: Mitte - Ende August Geschmack: halbschmelzend, saftreich, leicht aromatisch, etwas säuerlich Conferencebirne Genußreife: September - Oktober Frucht: mittelgroß, schlank, mit langem als, Grundfarbe grün, zur Reifezeit grünlichgelb mit braunen Rostpunkten, Rostfiguren sowie flächige Berostung; Deckfarbe fehlt Erntezeit: Mitte - Ende September Besonderheit: Blüten und olz frosthart Standort: in geschützten Lagen auf guten Böden bis in mittlere öhenlagen Geschmack: sehr saftig, weich, feinschmelzend, süß, mit leicht würziger Säure 2

3 Frühe von Trevoux Genußreife: August - September Frucht: mittelgroß - groß, Grundfarbe grünlichgelb - hellgelb, sonnenseits rötlich, Stiel weist braune Rostspuren auf Erntezeit: August Besonderheit: nur wenig krankheitsanfällig Standort: nährstoffreiche Böden, warm, für rauhere öhenlagen Geschmack: sehr saftig, schmelzend, süßsäuerlich, wohlschmeckend ha, Gellerts Butterbirne Genußreife: September - Ende Oktober Frucht: groß - sehr groß, Grundfarbe im Zuge der Reife von grünlich in ockergelb übergehend, sonnseits braunrote Flecken Erntezeit: September Besonderheit: olz und Blüten wenig frostempfindlich Standort: warme, windgeschützte öhenlagen bis 500 m, keine schweren Böden Geschmack: sehr saftig und süß mit feiner würziger Säure Gräfin von Paris Genußreife: November - Januar Frucht: mittelgroß - groß, Grundfarbe zuerst hellgrün, später düster gelblichgrün-grünlichgelb werdend; Deckfarbe ist sehr selten anzutreffen - Sonnenseite bräunlich angehaucht Erntezeit: Mitte September - November Besonderheit: Blüten etwas frostempfindlich Standort: sehr gute, tiefgründige, durchlässige, gleichmäßig genügend feuchte Böden mit guter Nachlieferungskraft oder intensiver Düngung Geschmack: halbschmelzend-schmelzend, saftig, vorherrschend süß, schwach-kaum säuerlich, fein gewürzt Gute Luise von Avranches Genußreife: Oktober - Dezember Frucht: mittelgroß - groß, Grundfarbe grünlich-gelb, Deckfarbe sonnenseits verwaschen hellbräunlichrot, orange-lichtrot mit zahlreichen, auffälligen, intensiven roten Tupfen Besonderheit: frostempfindlich, Früchte ziemlich windfest Standort: warme geschützte Lagen, tiefgründige feuchte Böden, bis in mittlere öhenlagen Geschmack: vollschmelzend, saftig und süß, würzig, aromatisch arrow Sweet Frucht: mittelgroß, grünlich - gelb mit leicht rosa Backe Genußreife: September - Dezember Erntezeit: Anfang - Mitte September Besonderheit: besonders resistent gegen Feuerbrand, wenig Schorf und wenig Birnblattsauger Standort: gute, humose Böden, sonnig Geschmack: gut, mit feinem, süßen Aroma, saftig, schmelzend nicht im Sortiment 3

4 erzogin Elsa Genußreife: September - Oktober Frucht: mittelgroß - groß, gelblichgrün, Deckfarbe orangerot, fleckige Berostung auf Oberfläche Erntezeit: Mitte September - Anfang Oktober Besonderheit: wenig frost- und witterungsempfindlich, sehr widerstandsfähig gegen Schorf Standort: gute, humose Böden, auch für öhenlagen geeignet Geschmack: halbschmelzend, saftig, süß mit feiner Säure, kräftiges Aroma N, ha, Köstliche von Charneu Genußreife: Oktober - November Frucht: mittelgroß - groß, Grundfarbe überwiegt, hell grünlichgelb auch zur Genußreife, erst bei Überreife lichtgelb werdend, sonnenseits gerötet Besonderheit: mäßig frosthart gegen Blüten- und olzfrost Standort: auch in windgeschützten öhenlagen bis 500 m, keine schweren Böden Geschmack: meist sehr zart, saftig, schmelzend, sehr süß, leicht und fein gewürzt, schwach säuerlich Madame Verté Genußreife: Dezember - Februar Frucht: klein - mittelgroß, gelblich-grün, bei Reife hellgelb, mit dichtem Rost Besonderheit: generell gering anfällig für Krankheiten und Schädlinge Standort: gute, humose Böden, insbesondere noch in kühleren Lagen pflanzbar Geschmack: weinsäuerlich, aromatisch, schmelzend N, ha, Nordhäuser Winterforelle Genußreife: Januar - März Frucht: mittelgroß-sehr groß, Grundfarbe meist hell leuchtend gelb; Deckfarbe leuchtend rot, flächig und punktiert, vereinzelt Rostfiguren, kleine hellbraune Schalenpunkte Besonderheit: ist sehr robust, Blüte gegen Schlechtwetter verhältnismäßig unempfindlich, gegen Schädlinge wenig anfällig Standort: gute, humose, schwere lehmige Böden Geschmack: saftig, schmelzend, mild, süß Pastorenbirne Genußreife: Oktober - Januar Frucht: mittelgroß - sehr groß, Grundfarbe hellgrünlich gelblichtgelb, viele nur grundfärbig, Deckfarbe bei einzelnenen sonnenseits orangegelb-hell bräunlichrot Besonderheit: widerstandsfähig gegen nasskalte Witterung Standort: gute, humose Böden, doch sollte die Lage nicht zu frei sein, da die großen Früchte Windschutz verlangen Geschmack: mild, halbschmelzend, saftig, leicht süß, oft ohne herausstechendes Aroma 4

5 Petersbirne Genußreife: Juli - September Frucht: klein - mittelgroß, gelbgrün, rotorange gestreift Erntezeit: Mitte Juli - August Besonderheit: olz und Blüten frosthart Standort: anspruchslos, auch für feuchte Böden Geschmack: halbschmelzend, saftig, süß mit wenig Säure und kräftiger, zimtartiger Würze Robert de Neufville Genußreife: September Frucht: mittelgroß, fein berostet, gelbbraun, dickstielig Erntezeit: Ende August Besonderheit: für höhere Lagen geeignet, frosthart Standort: anspruchslos, nicht zu trocken Geschmack: schmelzend zerfließend, sehr saftig, süß mit leichter Muskatnote, nicht säuerlich Schweizer Wasserbirne Genußreife: Oktober Frucht: groß, fast kugelig, grüngelb, auf der Sonnenseite trübrot verwaschen - schwach gestreift, Rostpunkte und Flecken über die ganze Frucht verteilt Erntezeit: Ende September Besonderheit: für höhere Lagen geeignet, frosthart, Most - und Dörrbirne Standort: anspruchslos, verträgt aber keine Staunässe Geschmack: süß, etwas herb, sehr saftig Vereins Dechantsbirne Genußreife: Oktober Frucht: groß, grünlichgelb, zur Reife gelblichgrün - gelb, Deckfarbe orangerot - bräunlichrot verwaschen, zahlreiche kleine, hellbraune Schalenpunkte, Berostung bräunlich Besonderheit: mittelgute Widerstandsfähigkeit gegen Blüten- und Winterfrost Standort: tiefgründige, nährstoffreiche, offene, nicht zu kalkreiche, genügend feuchte Böden, nur für wärmere Lagen geeignet Geschmack: fein, saftreich, schmelzend, süßsäuerlich, delikat gewürzt Williams Christbirne Genußreife: August - Anfang Oktober Frucht: mittelgroß - groß, Grundfarbe bei Pflückreife hell gelblichgrün, Genußreife teils grünlichgelb - leuchtend hellgelb, Deckfarbe nur bei Einzelnen sonnseitig ausgebildet helle Rötung Erntezeit: Mitte August - Anfang September Besonderheit: gering gegen olzfrost, besser gegen Blütenfrost Standort: gute Böden in geschützten Lagen bis in mittlere öhenlagen Geschmack: saftig, fein, schmelzend, äußerst würzig Williams Christbirne rot Genußreife: September Besonderheit: nur gering widerstandsfähig gegen olzfrost Standort: gute, humose Böden Frucht: mittelgroß - groß, mahagonirote Deckfarbe auf undeutlich erkennbarem, gestreiftem, grünlichem - gelblichem Grund und unauffällige graubraune Lentizellen, leichte netzartige Berostung Erntezeit: August - September Geschmack: sehr saftig, feinschmelzend, würzig 5

6 Benita - Nashi Genußreife: September - Oktober Frucht: fest, rund - plattrund, hellgelb - goldgelb mit einer feinen Berostung Erntezeit: Ende August Besonderheit: stark wachsen, aber gesund, blüht in Büscheln und muss folgedessen ausgedünnt werden Standort: gute, humose, schwere, lehmige, trockene, sandige Böden Geschmack: sehr fest, aromatisch und ausgesprochen saftig N, ha, Kosui - Nashi Genußreife: Oktober Frucht: fest, rund, apfelgroß, dunkelbraun, Vollreife kupferbis goldfarben, berostet mit vielen hellen Punkten Erntezeit: September Besonderheit: äußerst robust und kälteresistent Standort: sonnig, humusreiche Böden, braucht eine Grundfeuchte Geschmack: knackig, saftig, süß und zugleich erfrischend Nijisseiki Genußreife: Ende September Frucht: groß, rund, Schale braungrün, leicht kupferbraun berostet Erntezeit: Anfang - Mitte September Besonderheit: sehr reich tragend, winterhart Standort: sonnig, humusreiche Böden, braucht eine Grundfeuchte Geschmack: sehr saftig, fest - mittelweich, süß ohne Säure, weißfleischig, sehr gut Co 6

7 Befruchtersorten Birne / Nashi-Birne kann befruchtet werden von 1 Alexander Lucas Bosc s Flaschenbirne Bunte Julibirne Clapps Liebling Conferencebirne Frühe von Trevoux Gellerts Butterbirne Gräfin von Paris Gute Luise von Avranches Gute Graue erzogin Elsa Köstliche von Charneu Madame Verté Marianne Nordhäuser Winterforelle Pastorenbirne Petersbirne nicht untersucht 18 Vereins Dechantsbirne Williams Christbirne Benita Kosui Legende: Bu N ha Cont Busch (ca. 60 cm) Niederstamm (ca. 90 cm) albstamm (ca. 120 cm) ochstamm (ca. 180 cm) Containerware 7

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de Man kann sagen, daß Zwetsche gleich Zwetschge ist, und die wiederum eine Unterart der echten Pflaume. Man erkennt Zwetschen daran, daß sie spitzer und kleiner sind als die rundlichen Pflaumen und keine

Mehr

SORTENLISTE MIT BESCHREIBUNGEN (GENSAFE PROJEKT DES LANDES TIROL)

SORTENLISTE MIT BESCHREIBUNGEN (GENSAFE PROJEKT DES LANDES TIROL) ALTE APFELSORTEN SORTENLISTE MIT BESCHREIBUNGEN (GENSAFE PROJEKT DES LANDES TIROL) Die Landwirtschaftliche wurde 2007 vom Land Tirol beauftragt, während einiger Jahre gesammelte, und eindeutig identifizierte

Mehr

Obstsorten-Liste Äpfel

Obstsorten-Liste Äpfel Äpfel Apfelsorte Adersleber Kalvill Aldinger George Cave Ananasrenette Antonowka Batullenapfel Baumanns Renette Berner Rosenapfel Böhmischer Rosenapfel Brünnerling (Böhmischer, Oberösterreichischer) Champagnerrenette

Mehr

Pflanzen für unsere Gärten

Pflanzen für unsere Gärten Pflanzen für unsere Gärten Pflanzenliste Beeren und Reben Sorte August Reben Europäerreben blau Blauburgunder (Pinot noir) blau weiss, süss benötigt Pflanzenschutz Europäerreben rot Roter Gutedel (Chass.

Mehr

Heimische Hecken, Gehölze und Obstbäume. Kurzbeschreibung

Heimische Hecken, Gehölze und Obstbäume. Kurzbeschreibung Heimische Hecken, Gehölze und Obstbäume Kurzbeschreibung zu den diesjährigen Angebotspflanzen Hecken / Sträucher Rotbuche Gedeiht auf mittelgründigen, oft sandig-steinigen Lehmböden, sowohl auf kalkhaltigen

Mehr

Abraham Darby. Typ Kategorie Klasse. Blütenfarbe. Blütenform stark gefüllt, ca. 50-60. Blütengrösse Duft

Abraham Darby. Typ Kategorie Klasse. Blütenfarbe. Blütenform stark gefüllt, ca. 50-60. Blütengrösse Duft Abraham Darby, Kletterrose aprikosen-gelb stark gefüllt, ca. 50-60 Petalen, becherförmig 7-9, in Büscheln/ einzeln stark, fruchtig +++ / dauerblühend sehr frosthart sehr robust rund, edel stark, buschig,

Mehr

Werners Baumschule & Gärtnerei

Werners Baumschule & Gärtnerei Werners Baumschule & Gärtnerei Sortiment Apfelbäume Ananas Renette klein mittelgroß, gelbgrünegoldgelbe, rauhe, wachsige Schale, mit grünbraunen Punkten, weißgelbliches,festes Fruchtfleisch, säuerlich,

Mehr

Infoblatt: Garten. Die Kiwi

Infoblatt: Garten. Die Kiwi Infoblatt: Garten Die Kiwi (früher Actinidia chinensis jetzt A. deliciosa) Die ersten Kiwipflanzen gelangten Mitte der 70er Jahre in deutsche Gärten. Und seit über 20 Jahren ist ihre Präsenz auf unseren

Mehr

Klettergehölze. Es gibt sommergrüne (laubabwerfende) und immergrüne Klettergehölze.

Klettergehölze. Es gibt sommergrüne (laubabwerfende) und immergrüne Klettergehölze. Klettergehölze Begrünte Wände sind bei beengten Raumverhältnissen eine Alternative zu Bäumen. Dies lässt sich mit schlingenden und rankenden Gehölzen erreichen. Es gibt sommergrüne (laubabwerfende) und

Mehr

Goldfasan. Chrysolophus pictus (Linné, 1758) Felsige Abhänge der niedrigeren Gerbirgslagen. Bevorzugt Bambusdickungen und dichtes Buschwerk

Goldfasan. Chrysolophus pictus (Linné, 1758) Felsige Abhänge der niedrigeren Gerbirgslagen. Bevorzugt Bambusdickungen und dichtes Buschwerk Goldfasan Chrysolophus pictus (Linné, 1758) Verbreitung: Habitat: Allgemeines: Mutationen: China Felsige Abhänge der niedrigeren Gerbirgslagen. Bevorzugt Bambusdickungen und dichtes Buschwerk Kondition

Mehr

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014 Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014 2v wurzelnackt ob Hochstamm 3v mit Drahtballen mdb Malus /Frucht-Apfel Aderslebener Kalvill Alkmene Altl. Pfannkuchenapfel Ananasrenette Auralia Baumanns Renette Bischofshut

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de n werden von Ende Juni bis Anfang August geerntet. Sie entwickeln ihre Früchte an den zweijährigen Trieben. Schneiden Sie gleich nach der Ernte die zweijährigen Triebe dicht über dem Boden ab. Auch die

Mehr

Binsenamadine. Bathilda ruficauda (Gould, 1837)

Binsenamadine. Bathilda ruficauda (Gould, 1837) Binsenamadine Bathilda ruficauda (Gould, 1837) Verbreitung: Habitat: Unterarten: Die Binsenamadine ist in den Küstenbereichen im nördlichen Australien von Brisbane westwärts bis etwa Carnarvon beheimatet.

Mehr

Pflanzen für unsere Gärten

Pflanzen für unsere Gärten Pflanzen für unsere Gärten Pflanzenliste Obstgehölze Genussreife Sorte Juli August September November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Äpfel Ariwa X X grüngelb, orange saftiges, festes süss,

Mehr

Runde, bunte Welt unserer Sommerfrüchte. www.biogenuss-norddeutschland.de

Runde, bunte Welt unserer Sommerfrüchte. www.biogenuss-norddeutschland.de Runde, bunte Welt unserer Sommerfrüchte www.biogenuss-norddeutschland.de Altländer Kirschen - natürlich madenfrei Achten Sie beim Einkauf auf Altländer Kirschen, denn nur diese sind garantiert madenfrei.

Mehr

Obst Beschreibung. Äpfel. Genussreife = rot Lagerung = orange

Obst Beschreibung. Äpfel. Genussreife = rot Lagerung = orange WILLKOMMEN Auf folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Überblick der bei uns produzierten Obst- und Wildobstsorten geben. Seit nun mehr 60 Jahren Veredeln wir hier am Pfannenstiel ( 600 m ü. M) ein auserlesenes

Mehr

Fruchtige Raritäten Wissenswertes zu traditionellen Obst-, Beerenund Rebensorten Sortenempfehlungen und Bezugsquellen

Fruchtige Raritäten Wissenswertes zu traditionellen Obst-, Beerenund Rebensorten Sortenempfehlungen und Bezugsquellen 2006 Fruchtige Raritäten Wissenswertes zu traditionellen Obst-, Beerenund Rebensorten Sortenempfehlungen und Bezugsquellen Coop Naturaplan steht für Lebensmittel aus biologischer, naturnaher Landwirtschaft

Mehr

Welcher Hauttyp sind Sie?

Welcher Hauttyp sind Sie? Welcher Hauttyp sind Sie? Sommer, Sonne, Spaß und Freizeit. Jetzt ist sie da, die heiße Jahreszeit. Damit Sie den Sommer unbeschwert genießen können haben wir ein paar Empfehlungen für Sie zusammengestellt.

Mehr

niki s LAGENWEINE Weinkarte 2014 Welche Weine wir Ihnen bieten und wie sie schmecken

niki s LAGENWEINE Weinkarte 2014 Welche Weine wir Ihnen bieten und wie sie schmecken Weinkarte 2014 Welche Weine wir Ihnen bieten und wie sie schmecken niki s Grüner Veltliner HOFWEINGARTEN 2011 Elegant, groß und Aromabündel, frische Hawaiiananas, frisch und pikant zugleich, aristokratisch

Mehr

VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels. Erfahren Sie mehr über. wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können.

VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels. Erfahren Sie mehr über. wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können. VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels Erfahren Sie mehr über sündhaft feine Apfelsorten und darüber, wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können. ApfelKUNDE unsere grosse

Mehr

Laacher Kräuterblätter

Laacher Kräuterblätter Laacher Kräuterblätter Duftnesseln Sie tragen Namen wie Anis-Ysop, Korea-Minze, Moskitopflanze oder Mexikonessel, sie sind aber weder Ysop, noch Minze oder Nessel. Hinter den kunterbunten Namen verbirgt

Mehr

Erfassen und Beurteilen von Winterfrostschäden an Obstknospen

Erfassen und Beurteilen von Winterfrostschäden an Obstknospen Erfassen und Beurteilen von Winterfrostschäden an Obstknospen Dr. M. Handschack, Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Abteilung 8 Gesunde Obstbäume machen im Herbst eine Abhärtungsperiode

Mehr

Rund um den Apfel. Apfelrätsel. Jetzt wächst die Frucht mit Hilfe der Sonne und des Regens, sie ist allerdings noch ganz bitter.

Rund um den Apfel. Apfelrätsel. Jetzt wächst die Frucht mit Hilfe der Sonne und des Regens, sie ist allerdings noch ganz bitter. Wie der Apfel entsteht Beginnen wir oben beim Stängel, an dem der Apfel am Apfelbaum hängt. Der Stängel muss kräftig sein, da er das ganze Gewicht des Apfels trägt. Er gehörte schon von Anfang an zur Blüte,

Mehr

Konsistenzen und Bodenarten klüftig Ton (T) A Auffüllung (A) fest Schluff (U) Mudde (F) halbfest - fest halbfest Sand (S) Z Z Z Sandstein (^s) steif - halbfest Feinsand (fs) steif Mittelsand (ms) weich

Mehr

Kelterei Baltica. - Obstweine vom Feinsten - Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau.

Kelterei Baltica. - Obstweine vom Feinsten - Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau. Kelterei Baltica - Obstweine vom Feinsten - Dr. Siegbert Melzer Blekendorfer Berg 9 24327 Blekendorf 04381-7698 kelterei-baltica@web.de www.kelterei-baltica.de Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau.

Mehr

[Text eingeben] Südfrüchte. Ananas. Banane. www.lebensmittel-cluster.at

[Text eingeben] Südfrüchte. Ananas. Banane. www.lebensmittel-cluster.at Südfrüchte Die Bezeichnung Südfrüchte ist ein Sammelbegriff für alle essbaren, exotischen Früchte, die nicht in nördlichen Klimazonen gedeihen, sondern aus warmen, tropischen oder subtropischen Ländern

Mehr

Wenn es etwas gibt, was man getrost als typisch britisch bezeichnen kann, dann ist es the tradition of afternoon tea.

Wenn es etwas gibt, was man getrost als typisch britisch bezeichnen kann, dann ist es the tradition of afternoon tea. AFTERNOON TEA Wenn es etwas gibt, was man getrost als typisch britisch bezeichnen kann, dann ist es the tradition of afternoon tea. Wann das Ganze anfing, ist nicht verbürgt. Allerdings sagt man, die Tradition

Mehr

Klimabaum: + spart Kosten + spart Pflege + löst Probleme

Klimabaum: + spart Kosten + spart Pflege + löst Probleme Klimabaum: + spart Kosten + spart Pflege + löst Probleme www.e-sander.de Pflanzengesundheit im Vordergrund! Der Klimawandel eine große Herausforderung für den Gartenbau Der eine wartet, dass die Zeit sich

Mehr

Balkongemüse Chancen und Risiken für die Einzelhandelsgärtnerei

Balkongemüse Chancen und Risiken für die Einzelhandelsgärtnerei Balkongemüse Chancen und Risiken für die Einzelhandelsgärtnerei Ralf Schräder Gärtnermeister mit Leib und Seele Seit1986 imgartenbau tätig Stationen in den unterschiedlichsten Sparten Seit 2012 Produktmanager

Mehr

Apfelmehltau. Bearbeitet von: Wolfgang Essig

Apfelmehltau. Bearbeitet von: Wolfgang Essig Apfelmehltau Die Blätter sind mit einem weißem mehligen Belag überzogen. Sie rollen sich ein und fallen frühzeitig ab. Rückschnitt von befallenen Triebspitzen im Winter und Frühjahr nach dem Neuaustrieb.

Mehr

Preiswerter Assam Tee mit kräftiger, malziger Note und kupferfarbener Tasse Monipur Ceylon FOP Candyman Kandy

Preiswerter Assam Tee mit kräftiger, malziger Note und kupferfarbener Tasse Monipur Ceylon FOP Candyman Kandy Schwarzer Tee AssamTGFOP1 2nd flush Malzig, kräftig würzig Preiswerter Assam Tee mit kräftiger, malziger Note und kupferfarbener Tasse Monipur Ceylon FOP Candyman Kandy Aromatisch vollmundig Ein feines

Mehr

Fränkische Prädikatsweine trocken. Fränkische Qualitätsweine. Weinschorle. Brände. Weißweine. Die Trockenen Weißweine 0,1 l 0,25 l 0,75 l =; Rotling

Fränkische Prädikatsweine trocken. Fränkische Qualitätsweine. Weinschorle. Brände. Weißweine. Die Trockenen Weißweine 0,1 l 0,25 l 0,75 l =; Rotling Fränkische Qualitätsweine Unkomplizierte, fruchtig frische Weine, die Spaß machen Fränkische Prädikatsweine trocken Weißweine Frankens Klassiker für Genießer Silvaner 2010er Würzburger Kirchberg 2,80 Müller-Thurgau

Mehr

Baumschulen. Ewald Fischer

Baumschulen. Ewald Fischer Baumschulen Ewald Fischer Baumschulen Ewald Fischer Hauptbetrieb: Lettberger Str. 95 12355 Berlin Tel. (030) 6635041 Fax (030) 6644332 E-mail: info@baumschule-fischer.de Internet: www.baumschule-fischer.de

Mehr

Verpackungsdesign. Christian Menschel. Sebastian Müller. 1. Einleitung. 2. Wirkung der Farbe. 3. Historie der Verpackung. 4.

Verpackungsdesign. Christian Menschel. Sebastian Müller. 1. Einleitung. 2. Wirkung der Farbe. 3. Historie der Verpackung. 4. Christian Menschel Sebastian Müller Je nach Umfeld und Produkt treffen ca. zwei Drittel der Verbraucher ihre Kaufentscheidungen anhand von Verpackungen. Aber wie und womit wirken Verpackungen? Worauf achten

Mehr

Produktbeschreibungen Stand April2009

Produktbeschreibungen Stand April2009 Stand April2009 Apfelsäfte Mc Intosh - der Aromatische Unser mehrfach prämiertes Flagschiff. Der intensiv-blumig verspielte Duft ist wohl einzigartig unter den Apfelsäften und so mancher wird erstaunt

Mehr

Herzlich Willkommen im Reich des GlücksJägers!

Herzlich Willkommen im Reich des GlücksJägers! Herzlich Willkommen im Reich des GlücksJägers! Glück ist: alte Reben, Pferdekraft mit der rheinisch-deutschen Kaltblutstute Vicky, unser Traktor Kruni, viel Handarbeit und ansonsten Liebe. Das ist der

Mehr

Protokoll der 27. Tagung

Protokoll der 27. Tagung Protokoll der 27. Tagung Proceedings of the 27 th International Meeting Quality Control Fruit & Vegetables 9. - 11. 03. 2009, Bonn, Germany Birnensorten A. Zschammer, BSA, Wurzen / Deutschland Andreas

Mehr

Unser Schankwein: spritzig mit einem für den Grünen Veltliner sortentypischen Pfefferl.

Unser Schankwein: spritzig mit einem für den Grünen Veltliner sortentypischen Pfefferl. Grüner Veltliner Landwein Unser Schankwein: spritzig mit einem für den Grünen Veltliner sortentypischen Pfefferl. 1/8 1,10 1 Liter.. 8,40 Ab-Hof-Verkauf.. 2,60 Juvencus 2014 Rivaner & Gelber Muskateller

Mehr

Kräuter und Heilpflanze aus der Gärtnerei Augarten mit Raphael Kopf. Frastanz-Nenzing

Kräuter und Heilpflanze aus der Gärtnerei Augarten mit Raphael Kopf. Frastanz-Nenzing Kräuter und Heilpflanze aus der Gärtnerei Augarten mit Raphael Kopf Frastanz-Nenzing Bei Xuan Shen Scroqhularia buergeriana Kommt aus China u. Vietnam Gegen Fieber, Halsweh u. Malaria Halbschatten bis

Mehr

Campari Soda 4 cl 4,60 Campari Orange 4 cl 5,10 Martini (bianco, rosso) 4 cl 3,60

Campari Soda 4 cl 4,60 Campari Orange 4 cl 5,10 Martini (bianco, rosso) 4 cl 3,60 Aperitivo Aperitifs Campari Soda 4 cl 4,60 Campari Orange 4 cl 5,10 Martini (bianco, rosso) 4 cl Prosecco Schaumweine Prosecco di Conegliano DOC Spago 0,1 l Vino Frizzante - Fein-perlendes Mousseux 0,7

Mehr

Mist ist des Bauern List vom Nutzen der Aufbereitung

Mist ist des Bauern List vom Nutzen der Aufbereitung Mist ist des Bauern List vom Nutzen der Aufbereitung >Alfred Berner und Paul Mäder >Forschungsinstitut für biologischen Landbau, Frick >Liebegg, 26. März 2008 Prozess Kompostierung Temperatur 1 2 3 Zeit

Mehr

P r o f i l w e i n e - trocken -

P r o f i l w e i n e - trocken - L i t e r f l a s c h e n P r o f i l w e i n e - trocken - P r o f i l w e i n e - halbtrocken - Bacchus Kabinett- trocken (1) 4,70 /l 2014er (sehr kräftige Johannisbeer- und Stachelbeeraromen, kräftig

Mehr

San Pellegrino 0,5 l 5,60. Teinacher Gourmet 0,75 l 6,80 0,25 l 3,00. Aqua Panna 0,75 l 6,80. Vittel 0,2 l 3,00 Bier. Palmbräu Spezial Pils 0,3 l 3,30

San Pellegrino 0,5 l 5,60. Teinacher Gourmet 0,75 l 6,80 0,25 l 3,00. Aqua Panna 0,75 l 6,80. Vittel 0,2 l 3,00 Bier. Palmbräu Spezial Pils 0,3 l 3,30 Wasser San Pellegrino 0,5 l 5,60 Teinacher Gourmet 0,75 l 6,80 0,25 l 3,00 Aqua Panna 0,75 l 6,80 Vittel 0,2 l 3,00 Bier Palmbräu Spezial Pils 0,3 l 3,30 Bitburger alkoholfreies Pils 0,3 l Fl. 3,30 Hefeweizen

Mehr

Tomatensortiment 2015 von Blumen Gschwend

Tomatensortiment 2015 von Blumen Gschwend Tomatensortiment 2015 von Blumen Gschwend Photo Sorte Reifezeitpunkt Farbe Fruchtform Beschreibung Albero Italiano mittelfrüh rot FL saftig und aromatisch, kartoffelblättrig, Früchte bis 500gr. x Amana

Mehr

Olearia Caldera ist im Jahr 2004 am westlichen Ufer vom Gardasee geboren, in einem einzigartigen Gebiet, wo Klima, Boden und einheimische

Olearia Caldera ist im Jahr 2004 am westlichen Ufer vom Gardasee geboren, in einem einzigartigen Gebiet, wo Klima, Boden und einheimische Olearia Caldera ist im Jahr 2004 am westlichen Ufer vom Gardasee geboren, in einem einzigartigen Gebiet, wo Klima, Boden und einheimische Kulturvarietäten dazu führen, daß das hier hergestellte Olivenöl,

Mehr

Weinkartekarte. Weißweine in der Bouteille. Grüner Veltliner DAC 2012 13,0% Vol 12,90 Panholzer Wilhelm, 3711 Großmeiseldorf

Weinkartekarte. Weißweine in der Bouteille. Grüner Veltliner DAC 2012 13,0% Vol 12,90 Panholzer Wilhelm, 3711 Großmeiseldorf Weinkartekarte Weißweine in der Bouteille Grüner Veltliner DAC 2012 13,0% Vol 12,90 Trocken, zart grünliche Farbe mit erfrischender und würziger Sortennase, kräftig und dicht am Gaumen, mit sehr angenehmem

Mehr

Gerdas Tomatenkatalog

Gerdas Tomatenkatalog Gerda's Kräuter und Duftpflanzen Datum: Januar 2012 Tomaten Seite 2 St. Pierre Großfrüchtige, flachrunde und produktive Fleischtomate. Auch geeignet für die Verarbeitung 01 Kleines Ochsenherz Bestes Tomatenaroma!

Mehr

GETRÄNKE. Coca Cola oder Coca Cola Zero 2,60. Almdudler, Frucade 2,60. Eistee Zitrone oder Pfirsich 2,60. Rauch Marille oder Johannisbeer 2,80 0,20 l

GETRÄNKE. Coca Cola oder Coca Cola Zero 2,60. Almdudler, Frucade 2,60. Eistee Zitrone oder Pfirsich 2,60. Rauch Marille oder Johannisbeer 2,80 0,20 l GETRÄNKE ALKOHOLFREIE GETRÄNKE Coca Cola oder Coca Cola Zero 2,60 0,33 l Almdudler, Frucade 2,60 0,35 l Eistee Zitrone oder Pfirsich 2,60 0,33 l Rauch Marille oder Johannisbeer 2,80 0,20 l Red Bull 3,40

Mehr

Frühlingserwachen! Unsere neuen fruchtig- frischen Wein- Ideen:

Frühlingserwachen! Unsere neuen fruchtig- frischen Wein- Ideen: Frühlingserwachen! Unsere neuen fruchtig- frischen Wein- Ideen: 2011 BRACCALE Toscana Indicazione Geografica Tipica Sauvignon Blanc & Chardonnay Jacopo Biondi Santi - Toskana Saftig im Geschmack mit einem

Mehr

H. Huss, LFZ Raumberg-Gumpenstein

H. Huss, LFZ Raumberg-Gumpenstein Aktuelle Krankheiten und Schädlinge im Kürbisbau H. Huss, LFZ Raumberg-Gumpenstein Tag des Kürbisses, 16. 11. 2010 in Gleisdorf Mitte Mai vereinzelt starke Schäden durch Fliegenlarven Lochfraß und abgefressene

Mehr

100% Bio und Fair Trade Kaffee. aromatisch und wohlschmeckend. Thermos Kanne Kaffee. Nach original italienischer Art. aber nur der Hälfte Wasser.

100% Bio und Fair Trade Kaffee. aromatisch und wohlschmeckend. Thermos Kanne Kaffee. Nach original italienischer Art. aber nur der Hälfte Wasser. Heiße Getränke Kaffee Spezialitäten 100% Bio und Fair Trade Kaffee Tasse Café Crème Schümli 125ml/2,00 Nach original Schweizer Art frisch gemahlen und zubereitet. Fein würzig und elegant im Geschmack.

Mehr

L Impertinent 75 cl Fr. 42.00 2010, Faugères AOC, Bio, Château des Estanilles, Estanilles, Frankreich

L Impertinent 75 cl Fr. 42.00 2010, Faugères AOC, Bio, Château des Estanilles, Estanilles, Frankreich Prosecco Prosecco «Extra Trocken» 10 cl Fr 6.50 Bio AOC, Vino Spumante, Italien 75 cl Fr 38.00 Aus dem Veneto, Traubensorte Prosecco. Klare, helle Farbe; aromatisch, nach reifen Golden Delicious - Äpfeln

Mehr

Höschler s Weinhandel

Höschler s Weinhandel Wir arbeiten am neuen Konzept! Wir meinen, dass 8 Jahre einen bemerkenswerten Zeitraum darstellen. Mit einer Vielzahl an Erfahrungen und Begegnungen. Und Veränderungen. Bei unseren Kunden und deren Erwartungen,

Mehr

fine Whisky Destillerie Weutz GmbH 8505 St. Nikolai im Sausal 6 T +43 3185 34440

fine Whisky Destillerie Weutz GmbH 8505 St. Nikolai im Sausal 6 T +43 3185 34440 fine Whisky made in AUSTRIA Destillerie Weutz GmbH 8505 St. Nikolai im Sausal 6 T +43 3185 34440 F 34444 destillerie@weutz.at www.weutz.at 2 3 Whisky - Destillerie Weutz Austria Mitten im Herzen der Südsteiermark

Mehr

Weinkarte. Sehr verehrte Gäste,

Weinkarte. Sehr verehrte Gäste, Weinkarte Sehr verehrte Gäste, auf den folgenden Seiten bieten wir Ihnen Weine der Partnerbetriebe Dagernova, Brogsitter, Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr, Meyer-Näkel sowie unsere Klosterweine als

Mehr

GETRÄNKEKARTE. Wir sind davon überzeugt, dass diese Qualität ein unvergleichliches Geschmackserlebnis bietet. Viel Spaß beim Probieren!

GETRÄNKEKARTE. Wir sind davon überzeugt, dass diese Qualität ein unvergleichliches Geschmackserlebnis bietet. Viel Spaß beim Probieren! GETRÄNKEKARTE Liebe Gäste, Wir lieben regionale und fair gehandelte Lebensmittel für einen gesunden Genuss aus den besten Zutaten. Dies gilt für unsere Speisen und auch Getränke gleichermaßen. Daher sind

Mehr

Bestimmungsschlüssel der Flusskrebse in Sachsen

Bestimmungsschlüssel der Flusskrebse in Sachsen Rostrum Abdomen Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft - Fischereibehörde Bestimmungsschlüssel der Flusskrebse in Sachsen Rückenfurchen Nackenfurche Fühlerschuppe Scherengelenk Augenleisten ja - rote

Mehr

Vom Fass Festungsbräu 0,3l 2,90 Königsbacher Pils 0,3l 2,80 Radler 0,3l 2,80 Colabier 0,3l 2,80 Schuss 0,3l 2,80

Vom Fass Festungsbräu 0,3l 2,90 Königsbacher Pils 0,3l 2,80 Radler 0,3l 2,80 Colabier 0,3l 2,80 Schuss 0,3l 2,80 Getränke Biere Vom Fass Festungsbräu 0,3l 2,90 Königsbacher Pils 0,3l 2,80 Radler 0,3l 2,80 Colabier 0,3l 2,80 Schuss 0,3l 2,80 Flaschenbiere Bitburger Alkoholfrei 0,33l 3,00 Malzbier 0,3l 2,50 Erdinger

Mehr

Qualitätskompost aus Hofdüngern; Güllezusätze

Qualitätskompost aus Hofdüngern; Güllezusätze Research Institute of Organic Agriculture Forschungsinstitut für biologischen Landbau Qualitätskompost aus Hofdüngern; Güllezusätze Alfred Berner 14.11.12 Prozess Kompostierung Temperatur 1 2 3 Zeit Abbau

Mehr

COLLECTION 2013-1. www.licefa-eyewear.com

COLLECTION 2013-1. www.licefa-eyewear.com E Y E W E A R COLLECTION 2013-1 www.licefa-eyewear.com 2 3 3200 3204 Größe/Size: 56/16 3200 c1 3200 c2 3200 c3 Fassung/Frame: Betatitan / betatitanium schwarz matt gun semi matt braun semi matt Bügel/Temple:

Mehr

oben: großer Kopf mit rotem schmalen Mund und gelben Augen unten: blaues schwammiges Kleid, große blaue Hände und bunte Schuhe

oben: großer Kopf mit rotem schmalen Mund und gelben Augen unten: blaues schwammiges Kleid, große blaue Hände und bunte Schuhe oben: großer Kopf mit rotem schmalen Mund und gelben Augen unten: blaues schwammiges Kleid, große blaue Hände und bunte Schuhe oben: schwarze Haare und schwarze Maske unten: braune Hose, weißes Hemd und

Mehr

... denn Kochkunst braucht Inspiration.

... denn Kochkunst braucht Inspiration. carnaroli reis aus dem Naturreservat San Massimo Angebaut wird dieser Reis in Italien im Naturreservat San Massimo, das zum Naturpark Parco Lombardo della Valle del Ticino gehört und von der Europäischen

Mehr

Kunterbunter Ostertisch Über den Wolken Altes Holz, neues Leben

Kunterbunter Ostertisch Über den Wolken Altes Holz, neues Leben Die schönen Seiten des Landlebens März/ April 2015 I 4,00 Kunterbunter Ostertisch Über den Wolken Altes Holz, neues Leben Frühling Frühe Glöckchen und Sterne Propertius hat zart duftende Blüten. An sonnigen

Mehr

THEMA: Modul A, Aufgabe A2

THEMA: Modul A, Aufgabe A2 THEMA: Modul A, Aufgabe A2 Ausgangssituation Bei der Auswahl der Aufgabe gingen wir von Kindern der 2. Schulstufe aus. Es handelt sich dabei allerdings nicht um Kinder mit sonderpädagogischen Förderbedarf,

Mehr

Name: Name: Das ist meine Puppe Pamela. Male sie an!

Name: Name: Das ist meine Puppe Pamela. Male sie an! Name: Name: Das ist Albert. Du sollst den Buben anmalen: Er hat ein rotes Leiberl an. Seine Hose ist braun. Male einen roten Mund. Der linke Luftballon ist blau. Der mittlere Ballon ist rosa. Der dritte

Mehr

Ludwig Gruber Landwirtschaft und Umwelt

Ludwig Gruber Landwirtschaft und Umwelt Manuskript Notizbuch - Service Titel AutorIn Redaktion Sauer macht lustig - Sanddorn Birgit Kraft Ludwig Gruber Landwirtschaft und Umwelt Sendedatum Donnerstag, den 19. März 2015 Sendezeit Programm 10.05

Mehr

Müller Thurgau 2014. Südtiroler Eisacktaler DOC. Traubensorte: Müller Thurgau. Herkunft: Neustift Eisacktal. Meereshöhe: 720 m

Müller Thurgau 2014. Südtiroler Eisacktaler DOC. Traubensorte: Müller Thurgau. Herkunft: Neustift Eisacktal. Meereshöhe: 720 m Müller Thurgau 2014 Traubensorte: Müller Thurgau Meereshöhe: 720 m Beschreibung: erkennbar an seinen feinen merkbaren Muskataromen und dem Duft nach Wiesenblumen. Ein sehr junger, trockener Weißwein mit

Mehr

Vorspeise. Grüner Salat sfr. 7.50 Gemischter Salat sfr. 8.50

Vorspeise. Grüner Salat sfr. 7.50 Gemischter Salat sfr. 8.50 Vorspeise Grüner Salat sfr. 7.50 Gemischter Salat sfr. 8.50 wählen Sie von unseren hausgemachten Salatsaucen: französisch, italienisch, haus (mit Parmesan) Chnoblibrot sfr. 9.50 Knuspercrevetten mit Salatbouquet

Mehr

D. Praxis.Werkstatt Checkliste #8 Brot und Gebäck

D. Praxis.Werkstatt Checkliste #8 Brot und Gebäck D. Praxis.Werkstatt Checkliste #8 Brot und Gebäck Die Checkliste ist die zentrale Einheit dieses Moduls. Sie ist, wie in Kapitel C.Produktgruppen beschrieben, in Produktgruppen gegliedert und enthält vier

Mehr

die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die violette Hose die rote Hose die grüne Hose die schwarze Hose

die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die violette Hose die rote Hose die grüne Hose die schwarze Hose die blaue Jacke die rote Jacke die gelbe Jacke die schwarze Jacke die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die schwarze Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die gelbe Jacke die

Mehr

Steinfrüchte. Pflaumen

Steinfrüchte. Pflaumen Früchte und Nüsse Steinfrüchte Steinfrüchte sind nach dem großen, harten Kern benannte, der in der Mitte der Früchte ruht. Das Fleisch der Früchte umgibt den steinharten Kern. Es ist dieses Fleisch, das

Mehr

URHEBERRECHT. Ich appelliere auch an Ihre Fairness und bitte Sie, die Inhalte nicht einfach zu übernehmen oder als Ihre eigenen auszugeben. Danke.

URHEBERRECHT. Ich appelliere auch an Ihre Fairness und bitte Sie, die Inhalte nicht einfach zu übernehmen oder als Ihre eigenen auszugeben. Danke. 1 URHEBERRECHT Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Uebersetzung, vorbehalten, Inhalte dürfen nicht ohne mein Einverständnis weitergegeben oder anderweitig

Mehr

Dark Toffee. Cocoa. Navajo Brown. Espresso. Unsere Farben: Augenbrauen / kalte blonde und braune. Kalt -3 L-D 4 Kaltes Gelb & Grün

Dark Toffee. Cocoa. Navajo Brown. Espresso. Unsere Farben: Augenbrauen / kalte blonde und braune. Kalt -3 L-D 4 Kaltes Gelb & Grün Unsere Farben: Augenbrauen / kalte blonde und braune Sahara Brève Kalt -2 L-D 1+ Kaltes Gelb & Grün & Organisch Kalt -1 L-D 2 Warmes Gelb & Grün & Organisch wird oft genutzt um andere Farben aufzuhellen

Mehr

Besondere Obstarten dekorativ schmackhaft gesund

Besondere Obstarten dekorativ schmackhaft gesund Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Besondere Obstarten dekorativ schmackhaft gesund Referent: Eberhard Walther www.llh.hessen.de Besonders für den Hausgarten geeignete Wildobstarten Kornelkirsche Cornus

Mehr

PREMIUM Partyservice. Köstlichkeiten für anspruchsvolle Partygäste. Viele köstliche Ideen für Ihre Feier. Einfach bestellen und abholen.

PREMIUM Partyservice. Köstlichkeiten für anspruchsvolle Partygäste. Viele köstliche Ideen für Ihre Feier. Einfach bestellen und abholen. Köstlichkeiten für anspruchsvolle Partygäste. Nur an ausgewählten Standorten erhältlich! PREMIUM Partyservice Viele köstliche Ideen für Ihre Feier. Einfach bestellen und abholen. Alle Partyservice-Produkte

Mehr

Früchte und Gemüse Arbeitsblatt

Früchte und Gemüse Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die Sch lernen auf spielerische Art und Weise die Bedeutung von Früchten und Gemüse für die gesunde Ernährung kennen. Die Sch drehen zudem einen Werbespot zur Faustregel

Mehr

FCI - Standard Nr. 301 / 22. 01. 1999 / D. AMERIKANISCHER WASSERSPANIEL (American Water Spaniel)

FCI - Standard Nr. 301 / 22. 01. 1999 / D. AMERIKANISCHER WASSERSPANIEL (American Water Spaniel) FCI - Standard Nr. 301 / 22. 01. 1999 / D AMERIKANISCHER WASSERSPANIEL (American Water Spaniel) ÜBERSETZUNG : Frau Roswitha Steiner-Häfner und Harry G.A.Hinckeldeyn. URSPRUNG : U.S.A. 2 DATUM DER PUBLIKATION

Mehr

Fellfarben beim Border Collie Leitfaden fär die Wurfabnahme bis zur 3. Woche

Fellfarben beim Border Collie Leitfaden fär die Wurfabnahme bis zur 3. Woche Fellfarben beim Border Collie Leitfaden fär die Wurfabnahme bis zur 3. Woche FÄr alle verwendeten Bilder liegt das Nutzungsrecht fär die Verwendung durch den Club fär Britische HÄtehunde ohne weitere Quellenangabe

Mehr

Entdecken Sie unser umfangreiches Sortiment an. material

Entdecken Sie unser umfangreiches Sortiment an. material Entdecken Sie unser umfangreiches Sortiment an Schul und Büro material Die hervorragenden Preise gewähren wir ausschliesslich Schulen, bitte verlangen Sie beim Kundendienst die Preisliste. Mit dem Materialverwalterkonto

Mehr

Klaus Koch Peter Kernbichler Raphael Fixl Daniel Toswald Vinzenz Doppler Thomas Buchsteiner Taro Hietz Viktoria Hager

Klaus Koch Peter Kernbichler Raphael Fixl Daniel Toswald Vinzenz Doppler Thomas Buchsteiner Taro Hietz Viktoria Hager Klaus Koch Peter Kernbichler Raphael Fixl Daniel Toswald Vinzenz Doppler Thomas Buchsteiner Taro Hietz Viktoria Hager Philosophie Beachvolleyball! Beach. Das heißt Sonne, Strand, Meer, heiße Girls und

Mehr

Kleine Florentiner. Kokosstangen. 100g Marzipan 50g Zucker 25g Mehl Zitroback l Eiweiß etwas Milch. ] verkneten, mit

Kleine Florentiner. Kokosstangen. 100g Marzipan 50g Zucker 25g Mehl Zitroback l Eiweiß etwas Milch. ] verkneten, mit Mit feuchten Händen Röllchen (4cm lang, 1,5cm breit) formen. Auf3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. BT:175 C BZ: lomin. Die Kokosstangen mit einem Ende in die Glasur tauchen. ' 'Dann mit der

Mehr

Carta dei Vini. Weinkarte

Carta dei Vini. Weinkarte Carta dei Vini Weinkarte Versi bianco IGT Sehr fruchtiger und gehaltvoller Weißwein, mit Hintergrund von Pfi rsich und exotischen Früchten, wunderbar schmackhaft. Man spürt die Sonne auf der Zunge. Lecker

Mehr

Pernod 5cl 3,50. Martini weiß 5cl 3,00. Sherry 5cl 3,50. Campari Orange 5cl 4,20. Kir Royale 0,1l 3,80

Pernod 5cl 3,50. Martini weiß 5cl 3,00. Sherry 5cl 3,50. Campari Orange 5cl 4,20. Kir Royale 0,1l 3,80 Aperitif Pernod 5cl 3,50 Martini weiß 5cl 3,00 Sherry 5cl 3,50 Campari Orange 5cl 4,20 Kir Royale 0,1l 3,80 Pfalz Riesling, Deutscher Sekt, b.a. trocken 0,1l 3,50 Fridolino Secco weiß, trocken 0,1l 2,80

Mehr

Philosophie. Es gibt neben Bier noch viele Lebens- und Genußmittel, die man besser. erntefrisch verarbeitet, ohne Aroma- und Zuckerzusatz

Philosophie. Es gibt neben Bier noch viele Lebens- und Genußmittel, die man besser. erntefrisch verarbeitet, ohne Aroma- und Zuckerzusatz Philosophie -intensive charaktervolle Biere - an statt flache, uniforme Biere aus Großbrauereien -Vielfalt : aus 8 Malzsorten, 10 Hopfensorten und 4 Hefestämmen brauen wir 18 Biertypen -mit Liebe & Leidenschaft

Mehr

Obst und Exoten Gebr. Kutter Lange Str.13 31863 Coppenbrügge Tel.05159/751 Fax.05159/6369

Obst und Exoten Gebr. Kutter Lange Str.13 31863 Coppenbrügge Tel.05159/751 Fax.05159/6369 Obst und Exoten Gebr. Kutter Lange Str.13 31863 Coppenbrügge Tel.05159/751 Fax.05159/6369 Die drei großen A`s beherrschen den internationalen Handel mit frischen Lebensmitteln: Anything(alles), Any time(zu

Mehr

WEINGUT SCHAUF KATHARINENHOF

WEINGUT SCHAUF KATHARINENHOF - aus Liebe zum Beruf - WEINGUT SCHAUF KATHARINENHOF WEINLISTE 2015 2016 HERBST - WINTER 2 WEINMACHER UND 3 PFIFFIGE MÄDELS Unsere Familie ist ein starkes Team, das gemeinsam so einiges schaffen kann.

Mehr

Geschäftssinn. Gärtnerin mit

Geschäftssinn. Gärtnerin mit Gastfreundlich Sei es, dass sie Kunden mal einen Blick in ihren eigenen Garten werfen lässt, Freunde zum Feiern unter freiem Himmel einlädt oder die Feste anderer auf Auftrag ausstattet, Christine Kellermann

Mehr

Die 50 besten. Blutzucker-Killer. aus: Müller, Die 50 besten Blutzuckerkiller (ISBN 9783830438830) 2011 Trias Verlag

Die 50 besten. Blutzucker-Killer. aus: Müller, Die 50 besten Blutzuckerkiller (ISBN 9783830438830) 2011 Trias Verlag Die 50 besten Blutzucker-Killer Äpfel 1 Äpfel An apple a day keeps the doctor away der Grund: Äpfel enthalten den als Quellstoff bezeichneten Ballaststoff Pektin. Das Wort stammt aus dem Griechischen und

Mehr

Ihr Naturkostlieferant seit über 10 Jahren

Ihr Naturkostlieferant seit über 10 Jahren Tipp Richtig lagern für länger anhaltende Frische»Obstsorten von A bis Z Äpfel verbreiten das Reifegas Ethylen und sollten daher getrennt von anderen Obstsorten aufbewahrt Ideal ist ein kühler dunkler

Mehr

liebe. können. zeit. So geht Brot.

liebe. können. zeit. So geht Brot. herzlich willkommen zur lindner backkunst-nacht! 70 verschiedene Brote und beinahe genauso viele Brötchensorten entstehen in der LINDNER Feinbäckerei. Das bedeutet Nacht für Nacht anspruchsvolles Handwerk

Mehr

PICKFEIN TIPPS ZUM EINLEGEN

PICKFEIN TIPPS ZUM EINLEGEN ESSIGGURKEN 1 kg kleine, grüne Gurken 1 l PICKFEIN Einlegeaufguss Die kleinen Gurken unter fließendem Wasser gründlich abbürsten, gut abtrocknen und in Gläser einlegen. Die Gläser mit PICKFEIN Einlegeaufguss

Mehr

Whisky Schottland Single Malt

Whisky Schottland Single Malt Whisky Schottland Single Malt 4 cl Oban 9,00 Singel Malt 14 Jahre 43% vol Region Western Highlands Farbe: leuchtendes Goldgelb Nase: leicht würzig; kristallisierter Ingwer, ein Hauch Torf, schöne Tiefe

Mehr

An diesem idyllischen Ort wird das von Natur aus weiche Wasser des Flusses Alt-na-Frith mit feiner Gerste aus dem lokalen Anbau zusammengeführt.

An diesem idyllischen Ort wird das von Natur aus weiche Wasser des Flusses Alt-na-Frith mit feiner Gerste aus dem lokalen Anbau zusammengeführt. An diesem idyllischen Ort wird das von Natur aus weiche Wasser des Flusses Alt-na-Frith mit feiner Gerste aus dem lokalen Anbau zusammengeführt. Später entsteht in hohen, schlanken Brennsäulen der Kupferbrennkessel

Mehr

Saisonkalender Weil s frisch einfach besser schmeckt

Saisonkalender Weil s frisch einfach besser schmeckt Januar Februar März Bärlauch (Deutschland) Bunte Salate (Italien, Frankreich) Blutorangen (Spanien) Cima di Rapa (Italien) Clementinen (Spanien) Frühlingszwiebeln (Mexiko, Italien) Gurke (Spanien) Grapefruit

Mehr

Qualité des pruneaux. Zwetschgen Qualität. Zwetschgensorten, nach Reifezeit aufgelistet. Variétés de pruneaux classées par maturité. Katinka.

Qualité des pruneaux. Zwetschgen Qualität. Zwetschgensorten, nach Reifezeit aufgelistet. Variétés de pruneaux classées par maturité. Katinka. Zwetschgen Qualität Die Qualität, die Reife und das Ansehen der Zwetschgen sind je nach Sorte unterschiedlich. Dieses Dokument hilft Ihnen, die Eigenschaften der Sorten zu erkennen. Produktzentrum Kirschen/Zwetschgen

Mehr

Volker Darnedde : Myrderline. Meine Krankheit ist die Schwärze meines Kaffees. Zehn Hefte

Volker Darnedde : Myrderline. Meine Krankheit ist die Schwärze meines Kaffees. Zehn Hefte Volker Darnedde : Myrderline. Meine Krankheit ist die Schwärze meines Kaffees. Zehn Hefte Aus dem Heft mit den Schlangen (*) Du möchtest wohl gerne behindert sein, was? Nein? Komm, du bist ein ganz normaler

Mehr

Flaschenweine weiss. Schweiz. Aargau. Wallis. Tessin. 75 cl Riesling x Sylvaner AOC Oberflachs 38.00. Lichtblick Riesling-Sylvaner Oberflachs

Flaschenweine weiss. Schweiz. Aargau. Wallis. Tessin. 75 cl Riesling x Sylvaner AOC Oberflachs 38.00. Lichtblick Riesling-Sylvaner Oberflachs Flaschenweine weiss Riesling x Sylvaner AOC Oberflachs 38.00 Feinfruchtiger, frischer Weisswein mit angenehmen Muskatund Zitrusaromen. Passt hervorragend als Apéro, zu Käseoder Salatgerichten, Fisch oder

Mehr

Garten NATUR. Natürlich 1-2004 1

Garten NATUR. Natürlich 1-2004 1 Natürlich 1-2004 1 Kiwis selber anba Saftig, reich an Vitamin C und äusserst schmackhaft sind sie. Ihren Namen haben sie vom neuseeländischen, flugunfähigen Nationalvogel Kiwi-Kiwi erhalten. Und selbst

Mehr

Artikel zum Aufbügeln

Artikel zum Aufbügeln KURZWAREN, DIE ZEIT SPAREN! Ersatzhosentaschen Wäschezeichen Flicken + Flecken Hosenstoßbänder Transfer-Buchstaben 19 Die neue Hosentasche Artikel-Nr. 100 Gesäß-Hosentasche Artikel-Nr. 120 ca. 23 cm x

Mehr

Werben und beworben werden Vortrag im Rahmen des Gründerforum Pforzheim 2012 am 13. November 2012

Werben und beworben werden Vortrag im Rahmen des Gründerforum Pforzheim 2012 am 13. November 2012 Werben und beworben werden Vortrag im Rahmen des Gründerforum Pforzheim 2012 am 13. November 2012 Tom Kellersohn Geschäftsführender Gesellschafter der kaundvau GmbH Inhaber der Werbeagentur Orange Pepper

Mehr