Herzlich Willkommen. zur kostenlosen Lexware-Informationsveranstaltung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herzlich Willkommen. zur kostenlosen Lexware-Informationsveranstaltung"

Transkript

1 Herzlich Willkommen zur kostenlosen Lexware-Informationsveranstaltung Seite 1

2 Ihre Referenten Rainer Deckers Büro- und PC-Service Klingenbergstraße Detmold Fon Mobil Oliver Menzel BOME GmbH Landgrafenstraße Hess. Lichtenau Fon Mobil Seite 2

3 Lexware vor Ort 2010 Was ist neu in den Versionen 2011: Lexware Personalprodukte Lexware Rechnungswesenprodukte Lexware Warenwirtschaftsprodukte Seite 3

4 Neuerungen in den Personalprodukten 2011 Seite 4

5 Neuerungen in Lexware lohn+gehalt 2011 Seite 5

6 Gesetzliche Änderungen in Lexware lohn+gehalt Steueränderungen 2011 SV-Rechengrößen für 2011 Elster-Lohn 2011 Diverse Formularanpassungen Elektronische Meldung bei Änderung der Betriebsdaten Änderungen bei ELENA Seite 6

7 Elektronische Meldung bei Änderung der Betriebsdaten (DSBD) Änderungen der Betriebsdaten sind der Bundesagentur für Arbeit nun elektronisch zu melden. Hierfür werden die SV-Meldungen erweitert. Die Firmenstammdaten werden hierzu um eine Seite für den Ansprechpartner, eine abweichende Korrespondenzanschrift und ein Kennzeichen Betriebstätigkeit eingestellt erweitert Seite 7

8 Änderungen bei ELENA ELENA neue Datensatzversion 2.0 (u.a. Freitextfelder Kündigungsgründe entfallen) ELENA Neuaufbereitung gegen Bußgelder: Hinweis: bitte Prüfen ob für alle Monate ELENA-Meldungen versandt wurden, sonst wenden Sie sich bitte an den Geprüften Lexware Programmberater ELENA Auslandsentsendung - abweichender Beschäftigungsort bei Ausstrahlung (zeitlich befristete Entsendung ins Ausland, SV-Pflicht bleibt bestehen) Neue Eingabefelder im Mitarbeiter-Assistent zum ausländischen Beschäftigungsort Meldung des ausländischen Beschäftigungsortes mit den ELENA-Meldungen Zwei neue steuerfreie Lohnarten für Doppelbesteuerungsabkommen bzw. Auslandstätigkeitserlass Seite 8

9 Änderungen bei ELENA ELENA Neumeldung ohne Änderung Weicht bei einer ELENA-Meldung die Versicherungsnummer von der bei der Rentenversicherung (RV) gespeicherten ab, wird der Entgeltnachweis abgewiesen. Sind die Daten bei der RV falsch, müssen die AG diese Meldung erneut senden, sobald die RV die Daten bei sich korrigiert hat. Dies funktioniert unter Extras dakota Entgeltnachweise Wiederholungssendungen abgewiesene Entgeltnachweise erneut senden Seite 9

10 Neuerungen in Lexware lohn+gehalt Sendestatus Änderungen Berufsgenossenschaften Stundenkürzungen bei Fehlzeiten in der Stundenerfassung Kammerbeiträge Saarland/Bremen Änderungen bei unständig Beschäftigten Seite 10

11 Sendestatus Erhalten Sie vor dem Monatswechsel eine schnelle Übersicht über noch zu versendende Meldungen und Nachweise der elektronischen Verfahren Gibt es solche noch zu versendenden Meldungen, wird über die Schaltfläche versenden direkt der jeweilige dakota-sendeassistent gestartet Seite 11

12 Änderungen Berufsgenossenschaften Angezeigt werden ab 2011 alle gültigen Berufsgenossenschaften pro Jahr Beim Im- und Export werden nun auch die Gefahrtarifstellen mit im-/exportiert Erweiterung des Lohnkontos um Berufsgenossenschaftswerte Lohnerfassungsfenster: Bei Stundenlohnarten werden die zu meldenden BG- Stunden nun bei einer Fehlzeit automatisch gekürzt Seite 12

13 Stundenkürzungen bei Fehlzeiten Zur Trennung von bezahlten aber nicht geleisteten Arbeitszeiten von gearbeiteten Stunden, kann in der Stundenerfassung zugeordnet werden, in welche Lohnart bezahlte Abwesenheiten gebucht werden sollen. Für selbst angelegte LA wird es ein neues Lohnartenkennzeichen Vergütung für Ausfallzeiten geben. Diese Anpassungen sind wichtig für die richtige Meldung der BG- Stunden (nur geleistete Stunden) Seite 13

14 Kammerbeiträge Saarland/Bremen Da Lexware lohn+gehalt keine lohnsteuerlichen Betriebsstätten unterstützt, konnten Betriebe mit Betriebsstätte in Saarland/Bremen die Lohnsteueranmeldungen bisher nur manuell abwickeln. Nun gibt es für diese Sonderkonstellation getrennte Berichte, so dass die reguläre LStA mit dem Programm geelstert werden kann. Ein neuer Bericht weist die jeweiligen Kammerbeiträge aus (zeitraumbezogen zur LStA), die Werte müssen so nicht mehr manuell berechnet werden. Die LStA für die Kammerbeiträge der Betriebsstätte in Saarland/Bremen werden manuell über ELSTER-Online übermittelt Berichte Lohnsteueranmeldung Kammerbeiträge Seite 14

15 Unständig Beschäftigte Durch Änderungen der Vorgaben für Softwarehersteller bei der Abrechnung von unständig Beschäftigten wird es zum Jahreswechsel Einschränkungen bei der Abrechnung dieser Personengruppe geben: Umstellung des Personengruppenschlüssels (PGS) von 118 auf 101 Abrechnung bei Tagesverdienst bis 123,75 (= tägliche BBG) weiterhin möglich Darüber hinaus externe Lösung notwendig Seite 15

16 Ergänzende Neuerungen in Plus und Pro Elektronische Erstattungsanträge Kurzarbeit an Feiertagen Formularänderungen (u.a. Entgeltbescheinigung Krankengeld) Nur Pro: Anpassung der Schnittstelle für die Meldung der Beschäftigung von Schwerbeschädigten (REHADAT-Elan) Seite 16

17 Elektronische Erstattungsanträge für fortgezahltes Entgelt Umlage 1 und 2 nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG) Betroffene AG: bei Lohnfortzahlung im Krankheitsfall die U1-pflichtigen Unternehmen (bis zu 30 VZ-AN) und bei Mutterschutz (U2) alle Unternehmen Voraussetzung: in den Firmen- und MA-Stammdaten sind die entsprechenden Angaben zur Umlage hinterlegt Liegt eine Fehlzeit vor, die erstattungsfähig ist, erzeugt lohn+gehalt plus/pro nun automatisch einen Erstattungsantrag Angaben können ergänzt werden, z.b. letzter Arbeitstag, Schädigung d. Dritte Die Erstattungsanträge können direkt mit dakota versendet werden Bei Korrekturen wird automatisch ein Storno- und eine Neumeldung erzeugt Seite 17

18 Kurzarbeit an Feiertagen Neues Eingabefeld für Summe Feiertagsstunden Die Werte werden ab 2011 in die Systemlohnart Entgeltfortzahlung Feiertag in Höhe Kug vorgetragen, SV-Beiträge zahlt allein AG Seite 18

19 Lexware fehlzeiten (standard + pro) 2011 Lexware urlaubskartei wird zu Lexware fehlzeiten Unterscheidung zwischen fehlzeiten und fehlzeiten pro vor allem durch die Netzwerkfähigkeit und die 3 Arbeitsplatzlizenzen im Netzwerk Neuerungen 2011: Zeitraumbezogene Mindestbesetzung Aktualisierung Schulferien + Feiertage Optimierung der Abwesenheitsartenverwaltung Erinnerungsfunktion für nicht bearbeitete Urlaubsanträge Seite 19

20 Lexware reisekosten (standard, plus, pro) 2011 Namensänderung und Portfolioanpassung: Lexware reisekosten Einzelversion => Lexware reisekosten Lexware reisekosten Firmenversion => Lexware reisekosten plus Lexware reisekosten pro Zentrale geht in Lexware reisekosten pro auf, d.h. bei der Anbindung von Außendienstversionen sind die Features für die Zentrale in Lexware reisekosten pro enthalten (Außendienstversionen exklusiv) + Technische Neuerungen Lexware reisekosten standard + plus: Umstieg auf Sybase Einzelplatzversion und neue Oberfläche Seite 20

21 Lexware reisekosten (standard, plus, pro) 2011 Gesetzliche Änderungen und Neuerungen 2011: Neue Sachbezugswerte für 2011 Hotelbeleg - Anpassungen aufgrund gesetzlichen Anforderungen ( 12 Abs. 2 Nr. 11 UStG) Neues Kartenmaterial Routenplaner 2011 (Deutschland/Europa inkl. Stadtpläne) Zuordnung KFZ-Belege - Neuer Erfassungsdialog Belege ohne Reise Neu in Pro: Reise-Assistent - Komfortabler und einfacher Programmeinstieg Seite 21

22 Komfortable Online-Services in den Personal-Produkten Seite 22

23 Neuerungen in den Rechnungswesenprodukten 2011 Seite 23

24 Garantiert gesetzlich aktuell! Umsatzsteuer-Voranmeldung 2011 Dauerfristverlängerung 2011 (plus und pro) Zusammenfassende Meldung (pro) Abgabe seit monatlich! Wenn die Bemessungsgrundlage für das laufende Quartal oder eines der 4 vorangegangenen Quartale übersteigt. Umsatzsteuer-Erklärung 2010 (pro) EÜR-Formular 2010 Seite 24

25 Neuerungen in Lexware buchhalter 2011 Wechsel der Besteuerungsart Kontenansicht in der Buchungsmaske Seite 25

26 Wechsel der Besteuerungsart Wechsel zwischen Soll- und Ist- Versteuerung jetzt möglich. Seite 26

27 Wechsel der Besteuerungsart: Die Vorteile im Überblick! Wechsel von Soll- auf Ist-Versteuerung (und umgekehrt) möglich Es muss keine neue Firma mehr angelegt werden Nicht mit der Umsatzsteuer in Vorleistung gehen Die Vorsteuer kann trotzdem bei Vorliegen einer Rechnung gezogen werden Voraussetzung: Der Umsatz des Vorjahres lag nicht über Euro. Ist-Versteuerung muss beim Finanzamt beantragt werden Wechsel von Ist- auf Sollversteuerung wird vom Finanzamt mitgeteilt Seite 27

28 Kontenansicht in der Buchungsmaske Alle Buchungen des ausgewählten Kontos auf einen Blick Seite 28

29 Kontenansicht in der Buchungsmaske: Die Vorteile im Überblick! Bessere Übersicht über die angesprochenen Konten - für Sollkonto und Habenkonto Alle Buchungen des ausgewählten Kontos auf einen Blick Schnelle und einfach Fehlersuche Wie habe ich das letztes Mal gebucht? Seite 29

30 Ergänzende Neuerungen in Lexware buchhalter plus 2011 Dauerfristverlängerung 2011 gem. 46 UStDV Das Formular zur Dauerfristverlängerung 2011 wird automatisch mit den entsprechenden Buchungsdaten befüllt. Seite 30

31 Ergänzende Neuerungen in Lexware buchhalter pro 2011 Steuer- und Handelsbilanz Dauerfristverlängerung 2011 Zusammenfassende-Meldung 2011 gem. 18a Abs. 3 UStG, Abgabe seit monatlich Seite 31

32 Steuer- und Handelsbilanz Ohne Überleitungsrechnung Seite 32

33 Steuer- und Handelsbilanz: Die Vorteile im Überblick! Durch BilMoG immer mehr Unterschiede zwischen Handels- und Steuerbilanz Einheitsbilanz verliert an Bedeutung Eine Handelsbilanz und eine Steuerbilanz - ohne aufwändige Überleitungsrechnung Buchführungskenntnisse notwendig Seite 33

34 Neuerungen in Lexware anlagenverwaltung pro 2011 GWG-Wahlrecht Neu: Nachträglich änderbar Seite 34

35 Komfortable Online-Services in den ReWe-Produkten Seite 35

36 Neuerungen in den Warenwirtschaftsprodukten 2011 Seite 36

37 Neuerungen in Lexware faktura+auftrag / plus 2011 Betriebsprüferexport 2011 MWSt-Paket Einverständniserklärung / Datenschutz Outlook-Connector Anbindung MS-Office 2010 Kostenloser Online-Service: USt-IDNr-Prüfung Kostenloser Online Service: AdressCheck (basic) Seite 37

38 Lexware warenwirtschaft pro, handwerk premium, warenwirtschaft premium 2011 Betriebsprüferexport 2011 MwSt-Paket Einverständniserklärung / Datenschutz PDF bei Mahnung Optimierung Lieferantenkataloge Outlook-Connector Anbindung MS-Office 2010 USt-IDNr-Prüfung Optimierung Auftragshandling div. Qualitätsthemen Seite 38

39 Gesetzliche Eckdaten Seite 39

40 Garantiert gesetzlich aktuell! Betriebsprüferexport 2011 gemäß GDPdU Datenzugriff Z3 (Datenträgerüberlassung) erechnung 2011 elektronische Rechnungen rechtssicher durch qualifizierte digitale Signatur Vorsteuerabzug für Empfänger MWSt-Paket Reverse-Charge-Verfahren Datenschutz / Einverständniserklärung Schutz von Kundendaten Seite 40

41 Aktualität der Versionen Seite 41

42 Aktuelle Version aktueller Service! Betriebsprüferexport 2011 Funktionserweiterungen gem. Betriebsprüferreview erechnung 2011 neues Kontingent an Freisignaturen für aktuelle Version ( ) Adress-Check 2011 Verlängerung des kostenlosen Adress-Check basic ServiceCenter Inhalte für jew. aktuelle Version Wissen, PlusService Seite 42

43 Die Änderungen und Neuerungen im Detail Seite 43

44 Betriebsprüferexport 2011 Neu in JEV 2011: freier Zeitraum und Änderungen lt. Betriebsprüferreview gemäß GDPdU, Datenzugriff Z3 (Datenträgerüberlassung) seit Dez droht Verzögerungsgeld ( 146 Abs. 2b AO) Betriebsprüfungen werden mittlerweile auch vermehrt auf ERP ausgeweitet Daten werden pro Kalenderjahr bereitgestellt faktura+auftrag / -plus Firma (Firmenstammdaten, Umsatzsteuer) Verkauf (Belegdaten, Belegpositionen, Kundendaten) warenwirtschaft pro / -premium Firma Verkauf Einkauf (Belegdaten, Belegpositionen, Lieferantendaten) Inventurprotokoll Kasse (Kassenjournal, Kassenabschlüsse) Seite 44

45 Seite 45

46 MWSt-Paket Der Kunde kann zukünftig EU Leistungen nach dem Reverse-Charge-Verfahren abrechnen: 13b UStG Funktionen: Leistungen ins EU-Ausland Leistungsempfänger schuldet Umsatzsteuer std/plus: USt-IDNr auf Rechnung Standard-Hinweis auf Reverse-Charge-Verfahren auf Rechnung pro/premium: wie std/plus optional: eigener Hinweistext 4.tes Buchhaltungs-Konto bei Warengruppe für perfekte Buchhaltung Seite 46

47 Outlook-Connector kostenloser Download nach Registrierung im Service Center Addin für MS Outlook 2010, über das Firmen, Kunden und Lieferanten als Outlook- Kontakte angezeigt werden Änderungen und Neuanlage können sowohl in Lexware- Programm als auch in Outlook vorgenommen werden Synchronisation führt Aktualisierung durch Vermeidung von doppelter Datenpflege und Fehlern gilt für jeweils aktuelle Programmversion einsetzbar für MS Outlook 2010, 32bit Seite 47

48 PDF bei Mahnung Neu in pro/premium (in std/plus bereits realisiert) Option, bei Mahnung automatisch PDF erzeugen zu lassen Dokumentation der Mahnung Einsicht für jeden Mitarbeiter (früher hatte nur der Mahnende diese Info) Original-Mahn-Beleg jederzeit wieder einsehbar Seite 48

49 Optimierung Lieferantenkataloge Programmbereich Kataloge ist überarbeitet (Funktionen und Datenbank) deutlich schnellere Performance alle zusammengehörenden Katalogdateien auf einmal einlesbar schneller Zugriff aus Auftragsassistent Einführung von Favoriten für Kataloge: einfachere Auswahl von häufig verwendeten Artikeln durch Favoriten-Liste Zugegeben, die bereits importierten Kataloge müssen einmalig neu eingepflegt werden. Aber diese täglichen Vorteile beim Handling überwiegen den Aufwand. Seite 49

50 Einverständniserklärung / Datenschutz Grundlage: BDSG-Novelle von 2009 Auskunftsrecht für Kunden über die Herkunft der Daten formelle Zustimmung der Kunden zur Datenspeicherung (allerdings in aufgeweichter Form: kann implizit erfolgen) Dokumentation der Weitergabe von Kundendaten Funktionsumfang: Einführung von weiteren Informationen im Kundenassistent Einverständnis zur Datenspeicherung liegt vor (ja nein offen) Datum der Einverständniserklärung Herkunft der Daten (Quelle, falls Daten erworben wurden) Import/Export der Felder Massendatenänderung (nur pro) Seite 50

51 Seite 51

52 Kostenloser Online-Service: USt-IDNr-Prüfung Um Lieferungen und Leistungen in EU-Länder finanzamtssicher auszuführen, muss der liefernde Unternehmer die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer überprüfen, mit welcher ein EU-Geschäftspartner seine Unternehmereigenschaft und den unternehmerischen Bezug ausweist (Sorgfaltspflicht nach 18e UStG). Die Überprüfung muss dokumentiert und regelmäßig wiederholt werden. in der aktuellen Version kostenloser Service nach Registrierung Variationen der Prüfung Strukturprüfung: formale Prüfung (ist die Zusammensetzung der Nummer korrekt) Qualifizierte Anfrage beim Bundeszentralamt für Steuern nur für ausländische USt-IdNr möglich: Gültigkeit der USt-IdNr ist die Zuordnung zu Person und Anschrift korrekt integriert in Kundenstamm oder als freie Prüfung im Menü Seite 52

53 Qualitäts-Themen Seite 53

54 Optimierung Auftragshandling: Preistyp bei Positionserfassung warenwirtschaft pro, warenwirtschaft und handwerk premium häufiger Kundenwunsch wurde im Rahmen Produktqualität umgesetzt bei der Erfassung einer Position wird der verwendete Preistyp im Auftragsassistent angezeigt Vorteil: Transparenz für den Sachbearbeiter über die Preisbildung K=Kundenpreis S=Stammdaten A=Aktionspreis M=manueller Preis Seite 54

55 Optimierung Auftragshandling: Kurz-/Langtext drucken warenwirtschaft pro warenwirtschaft premium (in handwerk premium bereits enthalten) häufiger Kundenwunsch wurde im Rahmen Produktqualität umgesetzt Der User kann zukünftig entscheiden, welcher Text (Kurz- oder Langtext oder auch beide) zum Druck von Aufträgen verwendet wird dito für Export Seite 55

56 Abovariablen ergänzen warenwirtschaft pro warenwirtschaft premium handwerk premium häufiger Kundenwunsch wurde im Rahmen Produktqualität umgesetzt In Abo-/Wartung werden zusätzliche Variablen eingeführt. Dadurch werden alle Zeiträume abdeckbar: zukünftige Zeiträume Werte von 1-99 Seite 56

57 weitere Einzelthemen Ansichten gestalten Ergänzung diverser Felder und Sortierungen in verschiedenen Listen (inklusive Hausnummer) Detailansichten drucken und exportieren Fehlende Funktionalitäten nach UI Umstellung wieder herstellen Seite 57

58 Überblick Features - Produkte Faktura+auftrag Faktura+auftrag plus Warenwirtschaft pro/premium/handwerk Betriebsprüfer 2011 X X X MwSt-Paket 2010 (x) (x) X Einverständniserklärung / Datenschutz USt-IdNr-Prüfung 2011 PDF bei Mahnung X X X X X X x Preistyp bei Auftragserfassung X X x Outlook-Connector x x X Optimierung Lieferantenkataloge X Seite 58

59 Seite 59

60 Lexware ecrm Ziele: Erweiterung des Produktportfolios Einstieg in das neue Geschäftsmodell SaaS Realisierung durch Branding vorhandenes Produkt eines Partners (CAS) 2 Ausbaustufen: ecrm basic: Basismodule Kontaktverwaltung und Kommunikation ecrm plus: Vertriebsunterstützung, Kampagnen, erweiterte Mobilität Bezug: seit 08/2010: über ServiceCenter aus Lexware-Applikation (alle der Fakturierungs-und Warenwirtschafts-Familie) Seite 60

61 Lexware ecrm Funktionen Datensynchronisation mit Lexware faktura+auftrag / warenwirtschaft (ab Version 2010, SP August) Kontaktverwaltung , Briefe, Serien-Brief, Serien-Mail Telefonieanbindung, Outlook-Anbindung Kalenderfunktion und Aufgaben (Einzeln+ Team) Berichte Projekte Personalisierung durch Rechte, Ansichten, eigene Datenbankfelder Seite 61

62 Komfortable Online-Services in den WaWi-Produkten Seite 62

63 Lexware datensicherung online Einfache, sichere und schnelle Online-Datensicherung Lexware datensicherung online ist eine softwaregestützte Lösung zur automatischen Sicherung von Vor-Ort-Datenbeständen in einem Rechenzentrum. Externe Aufbewahrung der Daten nach den höchsten Sicherheitsstandards Verschlüsselung: 128bit AES (Advanced Encryption Standard) 5 GB Speichervolumen Überträgt die Daten verschlüsselt an das Rechenzentrum Preis ab 4,99 pro Monat Für jede Sicherungsdatei wir ein individueller Chiffrierschlüssel verwendet Seite 63

64 Neue Produkte: Lexware handwerk plus, Lexware financial office plus handwerk Seite 64

65 Lexware handwerk plus preisgünstige Einstiegsversion in die vertikale Lösung für Handwerk schließt preislich die Lücke zwischen faktura+auftrag und handwerk premium umfasst folgende Handwerksfeatures: Datanorm ZVEH-Norm und Eldanorm Aufmaßerstellung Serviceauftrag Standardleistungen Preise: EV handwerk plus: 249,90 UP handwerk plus: 179,90 EV lfo plus handwerk: 499,90 UP lfo plus handwerk: 359,90 Seite 65

66 Lexware handwerk plus technische Grundlage Lexware handwerk premium reduzierter Funktionsumfang Sybase-Datenbank Einzelplatzversion, nicht durch Zusatzlizenzen erweiterbar Hinweis: Datenübernahme bei Upgrade von f+a/plus kein Mobil-Modus kein Downgrade von handwerk premium möglich im Office-Paket: financial office plus handwerk handwerk plus buchhalter pro loge pro Achtung: Kombinierbarkeit mit anderen pro-basierten Produkten eingeschränkt! Seite 66

67 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Seite 67

Herzlich Willkommen zur. Informationsveranstaltung. Lexware vor Ort 2009

Herzlich Willkommen zur. Informationsveranstaltung. Lexware vor Ort 2009 Herzlich Willkommen zur kostenfreien Informationsveranstaltung Was erwartet Sie heute: wichtige gesetzliche Änderungen (ELENA; Bürgerentlastungsgesetz) Programmneuerungen in Lohn+Gehalt; Buchhaltung; Faktura+Auftrag.

Mehr

Lexware Informationsveranstaltung 2011 Zusammenfassung

Lexware Informationsveranstaltung 2011 Zusammenfassung Lexware Informationsveranstaltung 2011 Zusammenfassung Neuerungen in 2012 garantiert gesetzlich aktuell! Lexware buchhalter 2012 Seite 2 Lexware anlagenverwaltung 2012 Seite 4 Lexware warenwirtschaft 2012

Mehr

Datenübernahme aus Lexware financial Programmen

Datenübernahme aus Lexware financial Programmen Datenübernahme aus Lexware financial Programmen Erfahren Sie hier die wichtigsten Schritte, für eine unkomplizierte Übernahme Ihrer Lexware-Daten in Lexware professional: Aus den Programmen der Lexware

Mehr

Wir begrüßen Sie herzlich zur. Lexware vor Ort. Informationsveranstaltung 2012

Wir begrüßen Sie herzlich zur. Lexware vor Ort. Informationsveranstaltung 2012 Wir begrüßen Sie herzlich zur Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2012 Veranstalter LEXWARE-Programmberater Webprogrammierer Finanzwirt EDVler ehemals Personalleiter - cobra-crm-partner Lexware-Anpassungsprogrammierer

Mehr

Kontoeigenschaften prüfen und korrigieren

Kontoeigenschaften prüfen und korrigieren Kontoeigenschaften prüfen und korrigieren Starten Sie Lexware scout Buchhaltung entweder direkt über die Schaltfläche auf der Startseite oder über das Menü Extras. Die Kontodaten der aktuellen Firma werden

Mehr

Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2014

Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2014 Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2014 Warenwirtschaft Agenda faktura+auftrag Warenwirtschaft/ Handel/ Handwerk Lexware mobile Seite 2. Zur Agenda zurück Lexware faktura+auftrag/plus 2015 Seite

Mehr

Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln

Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln Wechseln Sie aus der Zentrale im Menü Datei Neu Firma in den Firmenassistenten. Hinterlegen Sie die Stammdaten beachten Sie, dass die Firmenbezeichnung

Mehr

Cloud-Service: Lexware mobile inklusive. Ihre neue Version: Lexware financial office pro 2013

Cloud-Service: Lexware mobile inklusive. Ihre neue Version: Lexware financial office pro 2013 Cloud-Service: Lexware mobile inklusive Ihre neue Version: Lexware financial office pro 2013 neu Fit für 2013 mit vielen neuen Funktionen Unser wichtigstes Ziel: zufriedene Software-Nutzer. Deshalb nehmen

Mehr

Lexware lohn+gehalt training 2015

Lexware lohn+gehalt training 2015 Lexware Training Lexware lohn+gehalt training 2015 von Claus-Jürgen Conrad 6. Auflage 2015 Haufe-Lexware Freiburg 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 648 06549 5 Zu Inhaltsverzeichnis

Mehr

Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? 13

Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? 13 Inhaltsverzeichnis Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? 13 Regelmäßige Updates über den Lexware Info Service 14 Programmaktualisierungen, wenn kein Internet Anschluss

Mehr

Steuerschlüssel in Agenda FIBU

Steuerschlüssel in Agenda FIBU Steuerschlüssel in Agenda FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1214 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Manuelle Buchung des Steuerschlüssels 3.2. Automatikkonten verwenden

Mehr

Stammdaten einer Aushilfe / eines Minijobbers erfassen 61. Stammdaten für einen Mitarbeiter in der Gleitzone erfassen 73

Stammdaten einer Aushilfe / eines Minijobbers erfassen 61. Stammdaten für einen Mitarbeiter in der Gleitzone erfassen 73 Inhaltsverzeichnis Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? 13 Regelmäßige Updates über den Lexware Info Service 14 Programmaktualisierungen wenn kein Internet Anschluss

Mehr

Antwortzentrale: VOSZE52 DTNR ist nicht lückenlos aufsteigend

Antwortzentrale: VOSZE52 DTNR ist nicht lückenlos aufsteigend Antwortzentrale: VOSZE52 DTNR ist nicht lückenlos aufsteigend Die Verarbeitung gesendeter Meldungen wird von der Annahmestelle mit dem Fehler: VOSZE52 DTNR ist nicht lückenlos aufsteigend Was ist die Ursache

Mehr

Automatischer Abschluss von Abrechnungsnummern

Automatischer Abschluss von Abrechnungsnummern Automatischer Abschluss von Abrechnungsnummern Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1251 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Umsatzsteuer-Voranmeldung 3.2. Dauerfristverlängerung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? 13 Regelmäßige Updates über den Lexware Info Service 14 Programmaktualisierungen wenn kein Internet Anschluss

Mehr

Einstellung Datenempfänger Besteuerungsart

Einstellung Datenempfänger Besteuerungsart Import von Buchungsdaten in Lexware buchhalter / plus Themen: 1. Voraussetzungen für den Import 2. Abgleich mit schon vorhandenen Buchungssätzen und Offenen Posten 3. Der Import-Assistent 4. nach dem Import

Mehr

Warenwirtschaft. Lexware faktura+auftrag 2015 Lexware faktura+auftrag plus 2015. faktura+auftrag warenwirtschaft / handel / handwerk Lexware mobile

Warenwirtschaft. Lexware faktura+auftrag 2015 Lexware faktura+auftrag plus 2015. faktura+auftrag warenwirtschaft / handel / handwerk Lexware mobile Warenwirtschaft Agenda faktura+auftrag warenwirtschaft / handel / handwerk Lexware mobile Seite 1. Zur Agenda zurück Lexware faktura+auftrag 2015 Lexware faktura+auftrag plus 2015 Seite 2. Lexware faktura

Mehr

Jahresanfangs-Seminar 2015 Lexware lohn+gehalt (plus/pro/premium)

Jahresanfangs-Seminar 2015 Lexware lohn+gehalt (plus/pro/premium) Jahresanfangs-Seminar 2015 Lexware lohn+gehalt (plus/pro/premium) 22.01.2015 8.00 12.00 Uhr * Main-Business Abo-Kunden 159,- zzgl. MwSt. * Alle anderen 179,- zzgl. MwSt. In den operativen Bereichen der

Mehr

Schnell und sicher bilanzieren

Schnell und sicher bilanzieren Pressemitteilung Schnell und sicher bilanzieren Mit Lexware buchhalter 2013 fit für die E-Bilanz Freiburg, 04. Dezember 2012 Die E-Bilanz ist ab 2013 gesetzlich verpflichtend. Höchste Zeit also, sich auf

Mehr

Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es?

Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? Im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung ist es enorm wichtig, mit einer aktuellen Programmversion zu arbeiten. Gesetzliche Änderungen,

Mehr

Lexware warenwirtschaft pro 2010. Werner Seeger 1. Ausgabe, Juni 2010

Lexware warenwirtschaft pro 2010. Werner Seeger 1. Ausgabe, Juni 2010 Lexware warenwirtschaft pro 2010 Werner Seeger 1. Ausgabe, Juni 2010 LW-WAWI2010 Lexware warenwirtschaft pro 2010 I 1 Lexware warenwirtschaft pro 2010... 4 1.1 Vorwort...4 1.2 Vorbereitende Arbeiten...5

Mehr

2 Umsatzsteuerpflicht ja oder nein?

2 Umsatzsteuerpflicht ja oder nein? 2 Umsatzsteuerpflicht ja oder nein? Ist der Umsatz umsatzsteuerpflichtig, muss das Unternehmen zusätzlich zum Waren- bzw. Leistungswert den entsprechenden Umsatzsteuersatz in Rechnung stellen. Die Umsatzsteuer

Mehr

Alles fit für SEPA und E-Bilanz!

Alles fit für SEPA und E-Bilanz! Pressemitteilung Alles fit für SEPA und E-Bilanz! Mit Lexware buchhalter 2014 schnell und sicher bilanzieren Freiburg, 12.11.2013 Nur noch wenige Wochen, dann gilt das einheitliche elektronische Zahlungsformat

Mehr

SEPA: Gehen Sie jetzt auf Nummer sicher!

SEPA: Gehen Sie jetzt auf Nummer sicher! SEPA: Gehen Sie jetzt auf Nummer sicher! Mit Sicherheit fit für die SEPA-Umstellung. SEPA-Umstellung leicht gemacht Für Ihre sichere Umstellung Am 1. Februar 2014 wird das SEPA-Verfahren Pfl icht und ersetzt

Mehr

Die Buchungsarten Stapel oder Dialog und die Buchungsmasken

Die Buchungsarten Stapel oder Dialog und die Buchungsmasken Die Buchungsarten Stapel oder Dialog und die Buchungsmasken Zur Erfassung Ihrer Buchungen bietet der Lexware buchhalter im Menü Buchen verschiedene Eingabemasken. Sie heißen Stapelbuchen, Dialogbuchen,

Mehr

Istbesteuerung in Lexware buchhalter

Istbesteuerung in Lexware buchhalter Istbesteuerung in Lexware buchhalter Inhalt 1 Besondere Buchungsabläufe... 2 1.1 Rechnungskorrektur buchen...2 1.1.1 Vorgehensweise ab Buchungsjahr 2015...2 1.1.2 Vorgehensweise in Buchungsjahren vor 2015...3

Mehr

Leitfaden Ist-Besteuerung

Leitfaden Ist-Besteuerung Leitfaden Ist-Besteuerung Schnell und einfach erkennen Sie, welche Geschäftsfälle buchen Sie unter Anwendung besonderer Abläufe: Leitfaden Ist-Besteuerung... 1 1 Ist-Besteuerung: Buchen von bestimmten

Mehr

Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es?

Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? Im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung ist es enorm wichtig, mit einer aktuellen Programmversion zu arbeiten. Gesetzliche Änderungen,

Mehr

Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2014

Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2014 Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2014 Personal Agenda Lexware lohn+gehalt Lexware reisekosten Lexware fehlzeiten Seite 2. Zur Agenda zurück Lexware lohn+gehalt Gesetzliche Änderungen und Anpassungen

Mehr

LobuOnline. Kurzanleitung

LobuOnline. Kurzanleitung LobuOnline Kurzanleitung I. Laden Sie LobuOnline 15.x unter www.abs-rz.de/lobu-online_download.html im Bereich Download herunter. Speichern Sie die Installationsdatei LobuOnline- 15.x.exe am besten auf

Mehr

Änderungen für die Lohnabrechnung 2011

Änderungen für die Lohnabrechnung 2011 Änderungen für die Lohnabrechnung 2011 Wie bereits angekündigt, erhalten Sie nachfolgend noch einmal die wichtigsten Informationen aktuell für die Lohnabrechnung Januar 2011. Bitte lesen Sie sich die Punkte

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Gewinn ermitteln - Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung 11. Gewinn ermitteln mit Einnahme-Überschussrechnung 23

Inhaltsverzeichnis. Gewinn ermitteln - Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung 11. Gewinn ermitteln mit Einnahme-Überschussrechnung 23 Gewinn ermitteln - Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung 11 Wer darf und wer muss bilanzieren? 11 Was verlangt das Finanzamt von Bilanzierenden? 12 Was hat die Gewinn- und Verlustrechnung mit der Bilanz

Mehr

Vorträge aus Fremdfirmen

Vorträge aus Fremdfirmen Vorträge aus Fremdfirmen Diese Vortragswerte erfassen Sie, wenn ein neuer Mitarbeiter unterjährig in die Firma eintritt und Ihnen den steuerpflichtigen Arbeitslohn aus der Vorbeschäftigung vorlegt. In

Mehr

Korrekturen und ihre Auswirkungen auf Meldungen und Berichte

Korrekturen und ihre Auswirkungen auf Meldungen und Berichte Korrekturen und ihre Auswirkungen auf Meldungen und Berichte Korrekturen von Lohn- und/oder Stammdaten in einem Vormonat können Auswirkungen auf Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge haben. Die entstehenden

Mehr

Buchungsliste nach Kostenstellen

Buchungsliste nach Kostenstellen Buchungsliste nach Kostenstellen Die Buchungsliste nach Kostenstellen steht in vier Varianten zur Verfügung. Die Buchungssätze werden nach Kostenstelle sortiert und summiert. Verwenden Sie Kostenträger,

Mehr

Reverse-Charge-Verfahren in der myfactory Bereich Verkauf. Release 1.0.1

Reverse-Charge-Verfahren in der myfactory Bereich Verkauf. Release 1.0.1 Reverse-Charge-Verfahren in der myfactory Bereich Verkauf Release 1.0.1 Version: 4.1 SP 820 2011 myfactory International GmbH Seite 1 von 13 Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis dürfen weder das Handbuch

Mehr

EU Abwicklung. 1. Generelle Angabe hinterlegen. 1.1. Eigene USt.ID Nummer hinterlegen. 1.2. EU Länderkennzeichnen

EU Abwicklung. 1. Generelle Angabe hinterlegen. 1.1. Eigene USt.ID Nummer hinterlegen. 1.2. EU Länderkennzeichnen EU Abwicklung Mit der Apiras BusinessLine-Finanzbuchhaltung können die Buchungen im Rahmen der EU automatisch durchgeführt und die entsprechenden Dokumente automatisch erstellt werden. Auf den folgenden

Mehr

Lexware buchhalter plus 2013.

Lexware buchhalter plus 2013. Lexware buchhalter plus 2013. Weil Buchhaltung auch einfach und sicher geht! Lexware buchhalter 2013 Lexware buchhalter plus 2013 Material-Nr.: Erstversion: 08848-0069 Material-Nr.: Erstversion: 08856-0017

Mehr

Kassen-Programm. Autor + Vertrieb + Service. software@schmitz-team.de http://software.schmitz-team.de

Kassen-Programm. Autor + Vertrieb + Service. software@schmitz-team.de http://software.schmitz-team.de Kassen-Programm Autor + Vertrieb + Service Peter Schmitz Programmierer Staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister Im Dicken Hop 8 21762 Otterndorf Telefon: 04751 / 999 84 35 Telefax: 04751 / 90

Mehr

Lexware vor Ort. Was ist neu in den Versionen 2008

Lexware vor Ort. Was ist neu in den Versionen 2008 Lexware vor Ort Was ist neu in den Versionen 2008 Vorstellung Geprüfter Programmberater Ihr Geprüfter Programmberater [GLP] kann zukünftig ihr persönlich bekannter Ansprechpartner Vor Ort sein. Sie erreichen

Mehr

Entgelt- Bescheinigungen EEL

Entgelt- Bescheinigungen EEL Entgelt- Bescheinigungen EEL Anwender-Dokumentation Stand: 07.01.2013 Telefon Hotline Personalwesen 04261/855 504 Rechnungswesen 04261/855 505 Branchen-Service 04261/855 502 Mobilität & KDW Service 04261/855

Mehr

Tipp: Für den Abgleich der Offenen Posten nach dem Import steht die Funktion Buchen Offene Posten abgleichen zur Verfügung.

Tipp: Für den Abgleich der Offenen Posten nach dem Import steht die Funktion Buchen Offene Posten abgleichen zur Verfügung. Import von Buchungsdaten in Lexware buchhalter/plus Themen: 1. Voraussetzungen für den Import 2. Abgleich mit schon vorhandenen Buchungssätzen und Offenen Posten 3. Der Import-Assistent 4. Vorgehensweise

Mehr

1. Die Verbuchung der Umsatzsteuer

1. Die Verbuchung der Umsatzsteuer 1. Die Verbuchung der Umsatzsteuer 59 1. Die Verbuchung der Umsatzsteuer Im Inland erbrachte Lieferungen und sonstige Leistungen eines Unternehmers unterliegen i.d.r. der Umsatzsteuer. Der Steuersatz beträgt

Mehr

ABRECHNUNG ELEKTRONISCHER DIENSTLEISTUNGEN MOSS (MINI-ONE-STOP-SHOP) SCHRITT 1 AN PRIVATKUNDEN UNTER BERÜCKSICHTIGUNG VON

ABRECHNUNG ELEKTRONISCHER DIENSTLEISTUNGEN MOSS (MINI-ONE-STOP-SHOP) SCHRITT 1 AN PRIVATKUNDEN UNTER BERÜCKSICHTIGUNG VON Buhl Data Service GmbH Am Siebertsweiher 3/5 57290 Neunkirchen ABRECHNUNG ELEKTRONISCHER DIENSTLEISTUNGEN AN PRIVATKUNDEN UNTER BERÜCKSICHTIGUNG VON MOSS (MINI-ONE-STOP-SHOP) SCHRITT 1 (Stand 20.01.2015)

Mehr

Anleitung für einen Rechnerwechsel

Anleitung für einen Rechnerwechsel Anleitung für einen Rechnerwechsel Sie möchten Ihren PC wechseln und auf darauf mit Lexware weiterarbeiten? Diese Anleitung beschreibt wie Sie alle bestehenden Daten sicher auf den neuen Rechner übertragen.

Mehr

Warenwirtschaft Agenda 1. Haupt-Feature 2013 Lexware mobile 2. Was ist sonst noch neu? Faktura Warenwirtschaft/Handwerk/ Handel Kundenmanager Seite 32. Haupt-Feature 2013 Lexware mobile...was ist das?

Mehr

voks: Datenübernahme LOHN

voks: Datenübernahme LOHN voks: Datenübernahme LOHN Bereich: Allgemein - Info für Anwender Nr. 86231 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 2.1. Programmstand 2.2. Installation von Agenda 2.3. Mandanten-Adressdaten 2.4.

Mehr

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern Anleitung für einen Rechnerwechsel Sie möchten Ihren PC wechseln und auf darauf mit Lexware weiterarbeiten? Diese Anleitung beschreibt, wie Sie alle bestehenden Daten sicher auf den neuen Rechner übertragen.

Mehr

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern Anleitung für einen Rechnerwechsel Sie möchten Ihren PC wechseln und auf darauf mit Lexware weiterarbeiten? Diese Anleitung beschreibt, wie Sie alle bestehenden Daten sicher auf den neuen Rechner übertragen.

Mehr

Warenwirtschaft. Optimieren Sie Ihre Geschäftsabläufe und. lassen Sie die Software für sich arbeiten.

Warenwirtschaft. Optimieren Sie Ihre Geschäftsabläufe und. lassen Sie die Software für sich arbeiten. Warenwirtschaft Optimieren Sie Ihre Geschäftsabläufe und lassen Sie die Software für sich arbeiten. Copyright 2014, SelectLine Software GmbH Alle Rechte vorbehalten! 1 Allgemeines... 2 1.1 Ablauf... 2

Mehr

Änderungen bei der Rechnungsstellung nach 13b UStG für Gebäudereiniger und Bauunternehmer

Änderungen bei der Rechnungsstellung nach 13b UStG für Gebäudereiniger und Bauunternehmer Rechnungswesen AGENDA Lexware buchalter Seite 1. Zur Agenda zurück Gesetzesänderungen 2015 KroatienAnpG und BMF-Schreiben vom 26.09.2014 BMF-Schreiben vom 20.10.2014 Ausweitung der Regelungen des 13b UStG

Mehr

Neugestaltung des Abrechnungs- und Beitragsnachweis-Assistenten

Neugestaltung des Abrechnungs- und Beitragsnachweis-Assistenten Neugestaltung des Abrechnungs- und Beitragsnachweis-Assistenten Auf vielfachen Kundenwunsch wurde der Abrechnungs- und Beitragsnachweis- Assistent konzeptionell überarbeitet und hinsichtlich der Arbeitsabläufe

Mehr

Dokumentation RabattManagerLX Pro. Version 1.0.901.1

Dokumentation RabattManagerLX Pro. Version 1.0.901.1 Dokumentation RabattManagerLX Pro Version 1.0.901.1 Dokumentation RabattManagerLX Pro Version 1.0.901.1 Was ist RabattManagerLX Pro? RabattManagerLX Pro ist ein Programm um individuelle Warengruppen-Rabatte

Mehr

Die wichtigsten Änderungen in 2015 11. 1 Die sechs zentralen Aufgaben der Personalabrechnung 15

Die wichtigsten Änderungen in 2015 11. 1 Die sechs zentralen Aufgaben der Personalabrechnung 15 Die wichtigsten Änderungen in 2015 11 1 Die sechs zentralen Aufgaben der Personalabrechnung 15 2 Abrechnungsunterlagen zusammenstellen 19 2.1 Abrechnungsrelevante Firmendaten 20 2.2 Unterlagen für Meldungen

Mehr

Installation von bsc-kst Version 1.7.0.6 Anmeldung: Species 8472

Installation von bsc-kst Version 1.7.0.6 Anmeldung: Species 8472 Installation von bsc-kst Version 1.7.0.6 Anmeldung: Species 8472 (Sollten sie ihr Passwort vergessen haben, nutzen sie das Programm bsc-kst-code.exe. Für den Code rufen sie mich dann an.) NEU in dieser

Mehr

Kurzanleitung digiseal reader

Kurzanleitung digiseal reader Seite 1 von 13 Kurzanleitung digiseal reader Kostenfreie Software für die Prüfung elektronisch signierter Dokumente. Erstellt von: secrypt GmbH Support-Hotline: (0,99 EURO pro Minute aus dem deutschen

Mehr

Mandanten-Information

Mandanten-Information Uta Ulrich Steuerberater Klughäuser Weg 16a 08359 Breitenbrunn Mandanten-Information Sehr geehrte Damen und Herren, im Mai 2009 mit diesem Schreiben möchte ich Sie aus gegebenem Anlass darüber informieren,

Mehr

Wir begrüßen Sie herzlich zur. Lexware vor Ort. Informationsveranstaltung 2012

Wir begrüßen Sie herzlich zur. Lexware vor Ort. Informationsveranstaltung 2012 Wir begrüßen Sie herzlich zur Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2012 Veranstalter LEXWARE-Programmberater Webprogrammierer Finanzwirt EDVler ehemals Personalleiter - cobra-crm-partner Lexware-Anpassungsprogrammierer

Mehr

GSD Software 2006 1/1

GSD Software 2006 1/1 1/1 Allgemeine Informationen zur Mehrwertsteuererhöhung und deren Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund der beschlossenen Mehrwertsteuererhöhung wird sich der derzeitige Steuersatz von 16% ab dem 01.01.2007

Mehr

Ist Ihre Software aktuell? Sind Ihre Daten sicher? 13

Ist Ihre Software aktuell? Sind Ihre Daten sicher? 13 Ist Ihre Software aktuell? Sind Ihre Daten sicher? 13 Istdas Service Center aktiviert? 14 Hat Ihr Computer keinen Internetanschluss? 15 Sicherung Welche Daten werden gesichert? 17 Rücksicherung Wann ist

Mehr

19 Abs. 1 Umsatzsteuergesetz (UStG)

19 Abs. 1 Umsatzsteuergesetz (UStG) 19 Abs. 1 Umsatzsteuergesetz (UStG) Kleinunternehmerinnen/ Kleinunternehmer Nach 19 Abs. 1 UStG wird die für Umsätze im Sinne des 1 Abs. 1 Nr. 1 UStG geschuldete Steuer von den Kleinunternehmern (vgl.

Mehr

ANFORDERUNGEN AN EINE RECHNUNG. Inhaltsverzeichnis

ANFORDERUNGEN AN EINE RECHNUNG. Inhaltsverzeichnis ANFORDERUNGEN AN EINE RECHNUNG Inhaltsverzeichnis 1. ALLGEMEINES... 2 1.1. STEUERLICHE GRUNDLAGEN... 2 1.2. FORMANFORDERUNGEN... 2 1.2.1. E-Mail-Rechnungen... 2 1.2.2. Fa-Rechnungen... 2 2. FEHLERFOLGEN...

Mehr

Verfahrensanweisung Buchhaltung

Verfahrensanweisung Buchhaltung 1. Prozessziel Der Prozess ist ein Hilfsprozess im Zuge der Projektbearbeitung im Rahmen der Sachverständigentätigkeit. Ziel dieser Verfahrensanweisung ist es, die einheitliche Ausführung aller stätigkeiten

Mehr

Elektronische Rechnungslegung

Elektronische Rechnungslegung Elektronische Rechnungslegung Die gesetzlichen Grundlagen dazu findet man unter: Änderung der Umsatzsteuerrichtlinien Anforderungen an eine auf elektronischem Weg übermittelte Rechnung https://www.bmf.gv.at/steuern/fachinformation/umsatzsteuer/erlsse/ustrelektronische_rechnung0705.pdf?q=e-rechnungen

Mehr

Wichtige Informationen zum Jahreswechsel

Wichtige Informationen zum Jahreswechsel Wichtige Informationen zum Jahreswechsel Wie bereits angekündigt, erhalten Sie nachfolgend noch einmal die wichtigsten Informationen aktuell für die Lohnabrechnung Januar 2013. Bitte lesen Sie sich die

Mehr

Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro. Version 2.0

Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro. Version 2.0 Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro Version 2.0 2 Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro Version 2.0.207.1 Was ist KundenpreisManagerLX Pro? KundenpreisManagerLX Pro ist ein Programm zum einfachen Exportieren,

Mehr

1. Leistungsempfänger ist kein Unternehmer ( 3a Abs. 1 UstG)

1. Leistungsempfänger ist kein Unternehmer ( 3a Abs. 1 UstG) Der neue Ort der sonstigen Leistung im Sinne des UstG Änderung seit dem 01. Januar 2010 I. Allgemeines Die Umsatzsteuer ist eine Steuer, die den Austausch von Leistungen (= Umsatz) besteuert. Sie ist eine

Mehr

Lexware lohn+gehalt pro

Lexware lohn+gehalt pro Lexware lohn+gehalt pro Alle Löhne und Gehälter professionell abrechnen. Lexware lohn+gehalt pro 2009 ist das effektive Programm zur gleichzeitigen, schnellen und komfortablen Abrechnung mehrerer Mitarbeiter

Mehr

Merkblatt. Anforderungen an eine Rechnung. Inhalt

Merkblatt. Anforderungen an eine Rechnung. Inhalt Anforderungen an eine Rechnung Inhalt 1 Allgemeines 1.1 Steuerliche Grundlagen 1.2 Formanforderungen 1.2.1 Elektronische Übermittlung von Rechnung 1.2.2 E-Mail-Rechnungen 1.2.3 Fa-Rechnungen 1.2.4 Online-Fahrausweise

Mehr

Buchen elektronischer Bankkontenund Kassenumsätze mit DATEV Kanzlei-Rechnungswesen pro/datev Rechnungswesen pro

Buchen elektronischer Bankkontenund Kassenumsätze mit DATEV Kanzlei-Rechnungswesen pro/datev Rechnungswesen pro Buchen elektronischer Bankkontenund Kassenumsätze mit DATEV Kanzlei-Rechnungswesen pro/datev Rechnungswesen pro Arbeitsunterlage Herausgeber: DATEV eg, 90329 Nürnberg Alle in dieser Unterlage verwendeten

Mehr

Dokumentation WawiSucheLX Pro. Version 1.5

Dokumentation WawiSucheLX Pro. Version 1.5 Dokumentation WawiSucheLX Pro Version 1.5 2 Dokumentation WawiSucheLX Pro Version 1.5 Was ist WawiSucheLX Pro? WawiSucheLX Pro ist ein Programm zum Durchsuchen von Aufträgen in der Lexware Warenwirtschaft

Mehr

Kleinunternehmer im Umsatzsteuerrecht

Kleinunternehmer im Umsatzsteuerrecht Kleinunternehmer im Umsatzsteuerrecht Ein Merkblatt der Industrie- und Handelskammer Hannover Kleinunternehmer brauchen für die von ihnen ausgeführten Umsätze keine Umsatzsteuer an das Finanzamt abzuführen

Mehr

Sage HR DATA Service Leistungsbeschreibung

Sage HR DATA Service Leistungsbeschreibung Sage HR DATA Service Der einfachste Weg, Ihre Meldungen zu erledigen. Zuverlässig. Zeitsparend. Transparent. Ihre Vorteile im Detail schnelle und benutzergeführte Anmeldung am Service Um den Sage HR DATA

Mehr

Gut im Geschäft mit Lexware büro easy 2013

Gut im Geschäft mit Lexware büro easy 2013 Pressemitteilung Nr. 4/2013 Gut im Geschäft mit Lexware büro easy 2013 Fit für SEPA, Elster und die Cloud: So einfach geht Buchhaltung heute! Freiburg, 31.01.2013 Steuern pünktlich zahlen, Rechnungen schreiben

Mehr

Stammdaten für einen Mitarbeiter in der Gleitzone erfassen 69

Stammdaten für einen Mitarbeiter in der Gleitzone erfassen 69 Inhaltsverzeichnis Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? 11 Regelmäßige Updates über den Lexware Info Service 12 Programmaktualisierungen wenn kein Internet Anschluss

Mehr

Perfekte Dienstleistung für Ihre Lohnabrechnung

Perfekte Dienstleistung für Ihre Lohnabrechnung Perfekte Dienstleistung für Ihre Lohnabrechnung Seite 1 von 8 Das bieten wir Ihnen Problemlosen Wechsel: Geschulte Mitarbeiter: Aktuelle Software: Feste Kalkulationsbasis: Abrechnungssicherheit: Zweckgemeinschaft:

Mehr

Zeitweise wurden Dokumente nicht eindeutig im Verzeichnis abgespeichert. Was zur Folge hatte, dass gleichnamige Dokumente überschrieben wurden.

Zeitweise wurden Dokumente nicht eindeutig im Verzeichnis abgespeichert. Was zur Folge hatte, dass gleichnamige Dokumente überschrieben wurden. NEUSTA GmbH Contrescarpe 1 28203 Bremen Fon: +49(0)421.2 06 96-0 Fax: +49(0)421.2 06 96-99 www.neusta.de Release Notes Version 6.2.2 Upload von Dokumenten Zeitweise wurden Dokumente nicht eindeutig im

Mehr

Merkblatt. Anforderungen an eine Rechnung. Inhalt

Merkblatt. Anforderungen an eine Rechnung. Inhalt Anforderungen an eine Rechnung Inhalt 1 Allgemeines 1.1 Steuerliche Grundlagen 1.2 Formanforderungen 1.2.1 Elektronische Übermittlung von Rechnung 1.2.2 E-Mail-Rechnungen 1.2.3 Fa-Rechnungen 1.2.4 Online-Fahrausweise

Mehr

100 TIPPS & TRICKS. Rund um die Lexware Programme. Marc Ruoß

100 TIPPS & TRICKS. Rund um die Lexware Programme. Marc Ruoß 100 TIPPS & TRICKS Rund um die Lexware Programme Marc Ruoß 100 Tipps & Tricks Rund um die Lexware Programme Marc Ruoß ISBN: 9780300000313 1. Auflage 2010 copyright 2010 hö ma GmbH Waldkircherstr. 12 /

Mehr

KURZANLEITUNG. Thema: e-vendo econnect HINTERGRUND EINRICHTUNG. Auf der Kunden-Seite

KURZANLEITUNG. Thema: e-vendo econnect HINTERGRUND EINRICHTUNG. Auf der Kunden-Seite KURZANLEITUNG Thema: e-vendo econnect HINTERGRUND Über das Interface e-vendo econnect können bei einem Lieferanten, der ebenfalls e-vendo- Nutzer ist, Verfügbarkeiten für Artikel abgefragt sowie Artikel

Mehr

Büro Plus NexT / ERP-complete. Cobra - Anbindung

Büro Plus NexT / ERP-complete. Cobra - Anbindung Büro Plus NexT / ERP-complete Cobra - Anbindung Inhalt Einrichtung 1 Notwendige Einstellungen innerhalb von cobra 1 Notwendige Einstellungen innerhalb von Büro Plus NexT / ERP-complete 2 Erstellen und

Mehr

Lexware faktura+auftrag training

Lexware faktura+auftrag training Lexware Training Lexware faktura+auftrag training Training und Kompaktwissen in einem Band von Monika Labrenz 1. Auflage 2010 Haufe-Lexware Freiburg 2011 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN

Mehr

Der Schlüssel für eine optimale Betriebsorganisation

Der Schlüssel für eine optimale Betriebsorganisation Mit intelligenten Lösungen werden komplexe betriebliche Abläufe zum Kinderspiel. Die Arbeit mit CheroKey ist schnell, effektiv, übersichtlich und treffsicher. Das Ergebnis: Mehr wissen, mehr erreichen.

Mehr

Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel

Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Inhalt 1. Umzug von Lexware auf einen neuen Rechner und Einrichtung einer Einzelplatzinstallation (Seite 1) 2. Umzug von

Mehr

Haufe-Lexware Partnerkongress 2012

Haufe-Lexware Partnerkongress 2012 Haufe-Lexware Partnerkongress 2012 19. - 20.10.2012 Die neuen Lexware Lösungen technisch immer auf dem neuesten Stand Referenten: Rainer Zehnle Sven Sammel 19./20.10.2012 1 technisch immer auf dem neuesten

Mehr

Lexware Auftragsbearbeitungsassistent Version 1.01

Lexware Auftragsbearbeitungsassistent Version 1.01 Lexware Auftragsbearbeitungsassistent Version 1.01 2014 DFH Service GmbH www.dfh.de Seite 1 von 11 Vorwort Lieber Interessent, lieber Kunde, ich freue mich über Ihr Interesse an unserer Software Auftragsbearbeitungsinteressent

Mehr

VdKKasse - Handbuch. OC-Anwendungsentwicklung und Datenbanken Berlin, Stresemannstr. 30 Paul-Singer-Haus. (Stand 08.2013)

VdKKasse - Handbuch. OC-Anwendungsentwicklung und Datenbanken Berlin, Stresemannstr. 30 Paul-Singer-Haus. (Stand 08.2013) OC-Anwendungsentwicklung und Datenbanken Berlin, Stresemannstr. 30 Paul-Singer-Haus Im Auftrag des Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen e.v. VdKKasse - Handbuch (Stand 08.2013) Herausgeber Office Consult

Mehr

Moneytaurus SEPA Management Software

Moneytaurus SEPA Management Software Moneytaurus SEPA Management Software Kurzbeschreibung Die Software erzeugt SEPA Lastschrift- und Überweisungsdateien im XML Format ISO 20022 Versionen: pain.001.003.03 und pain.008.003.02. Sie verfügt

Mehr

Elektronische Rechnungen Von Rechtsanwalt Dr. Ivo Geis

Elektronische Rechnungen Von Rechtsanwalt Dr. Ivo Geis Elektronische Rechnungen Von Rechtsanwalt Dr. Ivo Geis Die Rechnung ist Kernelement des Mehrwertsteuersystems in Europa, denn sie gilt als Beleg für das Recht des Käufers zum Vorsteuerabzug. Der wachsende

Mehr

KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU

KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU Bereich: FIBU - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Allgemeine Hinweise 2 3. Überblick 2 4. Voraussetzungen 3 5. Vorgehensweise 3 5.1. Mandanten-Adressdaten prüfen 3 5.2.

Mehr

Das ELENA-Verfahren. Auswirkungen auf die Lohnbuchhaltung und den Arbeitgeber

Das ELENA-Verfahren. Auswirkungen auf die Lohnbuchhaltung und den Arbeitgeber Das ELENA-Verfahren Auswirkungen auf die Lohnbuchhaltung und den Arbeitgeber Schöne neue Welt ab 2012 durch ELENA Wir schreiben das Jahr 2012 und stellen uns eine Zweigstelle der Bundesagentur für Arbeit

Mehr

Rechnungswesen und Personalwesen

Rechnungswesen und Personalwesen Rechnungswesen und Personalwesen Auszüge eines Vortrags von Regine Kuhnert und Tina Ottmann im Rahmen der TOPIX Tour 2009 28.09.09 bis 08.10.09 TOPIX Informationssysteme AG Inhalt Finanzbuchhaltung...

Mehr

Inhaltsverzeichnis Wichtige Unterlagen für die Entgeltabrechnung Wichtige Unterlagen für die Lohnsteuerberechnung

Inhaltsverzeichnis Wichtige Unterlagen für die Entgeltabrechnung Wichtige Unterlagen für die Lohnsteuerberechnung Wichtige Unterlagen für die Entgeltabrechnung 13 Welche Unterlagen benötigen Sie für die Lohnabrechnung? 13 Bei wem ist der neue Mitarbeiter anzumelden? 14 Welche Mitarbeiterangaben sind für die Sozialversicherungsmeldungen

Mehr

Synchronisations -Assistent 2.6

Synchronisations -Assistent 2.6 TimePunch Synchronisations -Assistent 2.6 Benutzerhandbuch 22.10.2014 TimePunch KG, Wormser Str. 37, 68642 Bürstadt Dokumenten Information: Dokumenten-Name Benutzerhandbuch, Synchronisations-Assistent

Mehr

ELStAM-Verfahren: Funktionen im Programm

ELStAM-Verfahren: Funktionen im Programm ELStAM-Verfahren: Funktionen im Programm Wie melde ich in Lexware lohn+gehalt Mitarbeiter an und erhalte ELStAM? Inhaltsverzeichnis 1. Mitarbeiter anmelden... 2 1.1 Erstmalige Anmeldung aller Mitarbeiter...

Mehr

Features VALyou Professional CRM

Features VALyou Professional CRM Online-Marketing Features VALyou Professional CRM 2006 Adressverwaltung Verwalten Sie die Adressen Ihrer Ansprechpartner in übersichtlichen und intuitiv bedienbaren Karteikarten. Weisen Sie jedem Datensatz

Mehr

Administrative Tätigkeiten

Administrative Tätigkeiten Administrative Tätigkeiten Benutzer verwalten Mit der Benutzerverwaltung sind Sie in der Lage, Zuständigkeiten innerhalb eines Unternehmens gezielt abzubilden und den Zugang zu sensiblen Daten auf wenige

Mehr

2015 Durchstarten. mit Ihrer neuen Version von WISO MeinBüro

2015 Durchstarten. mit Ihrer neuen Version von WISO MeinBüro 2015 Durchstarten mit Ihrer neuen Version von WISO MeinBüro Die neue Version 2015 WISO Mein Büro Ω Steueränderungen 2015 Ω Viele neue praktische Funktionen Ω Gemeinsames Arbeiten in der Cloud Ω Kostenloser

Mehr