Hochschule für Musik Detmold

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hochschule für Musik Detmold"

Transkript

1 Hauptinstrument Gitarre Hauptinstrument Gitarre P Semester 1 Testat 34 - insgesamt 63 LP - Hauptinstrument Gitarre P Semester 1 Testat 27 Body- und Vokalpercussion P 1. 1 Semester 1 Testat 1 eines der beiden Wahlpflichtmodule Rhythmik Semester 1 Testat 1 WP ist zu belegen. Improvisation mit Musiziergruppen Semester 1 Testat 1 Modulprüfung Hauptinstrument Gitarre P 4. - künstlerisch-praktische 0 Instrumental- / Gesangspädagogik Allgemeine Instrumental- / Vokaldidaktik P 1. 1 Semester 1 Testat 1 - ingesamt 18 LP - Allgemeine Instrumental- / Vokaldidaktik P 2. 1 Semester 1 benotete 2 Allgemeine Instrumental- / Vokaldidaktik P 3. 1 Semester 1 benotete 1,5 Entwicklungspsychologie der Lebensspanne P 1. 1 Semester 1 benotete 1 Fachdidaktik P Semester 1 Testat 5 Musikalische Begabung und Entwicklung P 1. 1 Semester 1 Testat 1 Berufskunde / Orientierungspraktikum P 2. 1 Semester 1 Testat 1,5 eines der beiden Wahlpflichtmodule Poparrangement Semester 1 benotete 2 WP 1. ist zu belegen. Jazzarrangement Semester 1 benotete 2 Jahrespraktikum P Semester 1 Testat 3 Modulprüfung IGP P 4. - unterrichtsprakt. + 0 Kolloquium

2 Masterarbeit Masterarbeit P Semester schriftliche wissenschaftliche Arbeit LP - Außerdem muss ein individueller Schwerpunkt (eines der aufgeführten Wahlfächer) gewählt werden: (Bitte teilen Sie dem Studierendenservice bei der Anmeldung mit, für welchen Schwerpunkt Sie sich entscheiden) Wahlfach Musikwissenschaft (24 LP): Zulassungsvoraussetzung für ausl. Studierende: Nachweis TestDaF4 Einführung Musikwissenschaft P 1. 1 Semester 1 benotete 6 Digitale Präsentation P variabel 1 Semester 1 benotete 4 Notation/Edition älterer Musik P variabel 1 Semester 1 benotete 4 Gebiete der Musikwissenschaft P variabel 2 Semester 1 benotete 4 Gebiete der Musikwissenschaft P variabel 2 Semester 1 benotete 6 Wahlfachprüfung Musikwissenschaft P 4. - musikwissenschaftlicher Vortrag 0 Wahlfach Konzertpädagogik / Musikvermittlung (24 LP): Zulassungsvoraussetzung für ausl. Studierende: Nachweis TestDaF4 Grundlagen der Musikvermittlung in Konzerten P 1. 1 Semester 1 benotete 3 Musikvermittlung in Konzerten P 2. 1 Semester 1 benotete 3 Moderationspraxis P Semester 1 benotete 6 Musikmanagement P Semester 2 benotete en 3 Praxisphase P Semester 2 benotete en 3 Wahlfachprüfung Konzertpädagogik / Musikverm. Gesamtnote setzt sich aus arith. 0 Mittel der Modulprüfungen (s.o.) zusammen.

3 Wahlfach Jazz / Rock / Pop (24 LP): Zulassungstest erforderlich: Vortrag von 3 Jazzstandards nach Wahl des/der Studierenden Hauptinstrument (Jazz) P Semester 1 Testat 4 Hauptinstrument (Jazz) P Semester 1 Testat 4 Combo P Semester 1 Testat 4 Combo P Semester 1 Testat 4 Basis Jazz P Semester 1 Testat 4 Arrangement P Semester 1 Testat 4 Wahlfachprüfung Jazz/Rock/Pop P 4. - künstlerisch-praktische 0 Wahlfach Ensembleleitung (instrumental) (24 LP): Instrumentale Ensembleleitung P Semester 1 unbenotete 6 Instrumentale Ensembleleitung P Semester 1 benotete 6 Partiturspiel P Semester 1 unbenotete 4 Orchester P Semester 2 Testate 1 Grundlagen vokaler Ensembleleitung P Semester 1 Testat 4 Chor P 3. 1 Semester 1 Testat 1 Praktikum Ensembleleitung P 4. 1 Semester 1 Testat 1 Wahlfachprüfung Ensembleleitung (instr.) P 4. - Kolloquium 0 Wahlfach Zweites Hauptinstrument / Gesang (24 LP): Voraussetzung: abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium IGP bzw. Musikpädagogik, Zulassungstest erforderlich Zweites Hauptinstrument/Gesang P Semester 1 Testat 10 Zweites Hauptinstrument/Gesang P Semester 1 Testat 8 Fachdidaktik (Zweites Instrument/Gesang) P Semester 1 Testat 4 Jahrespraktikum (Zweites Instrument/Gesang) P Semester 1 Testat 2 Wahlfachprüfung Zweites Instrument/Gesang P 4. - künstlerisch-praktische + 0 Lehrprobe

4 Wahlfach Elementare Musikpädagogik (24 LP): Voraussetzung: abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium IGP bzw. Musikpädagogik Didaktik 1: Einführung in die EMP P 1. 1 Semester 1 Testat 2 Didaktik 2: Ausgewählte Themen P Semester 3 Testate 2 Gestaltung P 1. 1 Semester 1 Testat 1,5 Gestaltung P 4. 1 Semester 1 Testat 1,5 Elementare Ensemblearbeit: Dirigieren P Semester 1 benotete 3 Körper/Bewegung/Tanz P Semester 2 Testate 1 Elementares Arrangement P Semester 1 benotete 3 Es wird entweder das Teilmodul Stimmbildung (Singen) WP Semester 1 benotete 3 Stimmbildung (Singen) oder das Stimmbildung (Sprechen) WP Semester 1 Testat 3 Teilmodul Stimmbildung (Sprechen) Praktikum EMP P Semester 1 Testat 2 gewählt. Wahlfachprüfung EMP P 4. - öffentliche Aufführung eines selbst- 0 ständig erarbeiteten Stückes Wahlfach Improvisation (24 LP): Voraussetzung: Studienrichtung IGP oder abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium IGP bzw. Musikpädagogik Klavierimprovisation P Semester 4 Testate 2 Methodik der Improvisation P Semester 4 Testate 2 Gemischte Gruppenimprovisation P Semester 4 Testate 2 Wahlfachprüfung Improvisation P 4. - künstlerisch-praktische Methodikprüfung Wahlfach Komposition (24 LP): Zulassungstest erforderlich: Vorlage von 2-3 eigenen Kompositionen, Gespräch Komposition P Semester 4 Testate 6 Wahlfachprüfung Komposition P 4. - Vorlage von min. 4 Kompositionen, 0 künstlerische Darbietung einer Komposition + Gespräch

5 Wahlfach Klassenmusizieren (Vokalklassen) (24 LP): Beratungsgespräch erforderlich Praxisorientierte Singeleitung P 2. 1 Semester 1 Testat 2 Konzeptionen u. Modelle des Klassenmusizierens P variabel 1 Semester 1 Testat 2 Fachpraktische Erweiterung P variabel 3 Semester 3 Testate 2 Singen mit Kindern Tanzen mit Kindern Body- und Vocalpercussion Relative Solmisation Kolloquium zur Methodik d. Vokalklassenunterrichts P 3. 1 Semester 1 Testat 2 Praxis des Klassenmusizierens P Semester 1 Testat 6 Stimmtraining für Vokalklassenlehrer P Semester 1 Testat 4 Theorie u. Paxis d. aufbauenden Musikunterrichts P 1. 1 Semester 1 Testat 2 Wahlfachprüfung Klassenmusizieren/Vokalklassen P 4. - unterrichtspraktische 0 Wahlfach Klassenmusizieren (Bläserklassen) (24 LP): Beratungsgespräch erforderlich Schulbezogener Instrumentalunterricht (Übung) P Semester 1 Testat 3 Schulbezogener Instrumentalunterricht (Seminar) P Semester 1 Testat 5 Konzeptionen u. Modelle des Klassenmusizierens P 2. 1 Semester 1 Testat 2 Fachpraktische Erweiterung P Semester 2 Testate 2 Body- und Vocalpercussion Relative Solmisation Arrangement / Instrumentenkunde Schulbezogene Instrumentaldidaktik P Semester 1 Testat 4 Praxis des Klassenmusizierens P 3. 1 Semester 1 Testat 4 Theorie u. Praxis d. aufbauenden Musikunterrichts P 1. 1 Semester 1 Testat 2 Wahlfachprüfung Klassenmusizieren/Bläserklassen P 4. - unterrichtspraktische 0

6 Wahlfach Klassenmusizieren (Streicherklassen) (24 LP): Beratungsgespräch erforderlich Schulbezogener Instrumentalunterricht (Übung) P Semester 1 Testat 3 Schulbezogener Instrumentalunterricht (Seminar) P Semester 1 Testat 5 Konzeptionen u. Modelle des Klassenmusizierens P 1. 1 Semester 1 Testat 2 Fachpraktische Erweiterung P Semester 2 Testate 2 Body- und Vocalpercussion Relative Solmisation Arrangement / Instrumentenkunde Schulbezogene Instrumentaldidaktik P Semester 1 Testat 4 Praxis des Klassenmusizierens P Semester 1 Testat 4 Theorie u. Praxis d. aufbauenden Musikunterrichts P 4. 1 Semester 1 Testat 2 Wahfachprüfung Klassenmusizieren/Streicherklassen P 4. - unterrichtspraktische 0 Wahlfach Mandoline (24 LP): Mandoline P Semester 4 Testate 6 Wahlfachprüfung Mandoline P 4. - künstlerisch-praktische 0 Empf. Sem. = Empfohlenes Fachsemester für die bzw. für das Modul P = Pflichtfach WP = Wahlpflichtfach LP = Leistungspunkte

Hochschule für Musik Detmold

Hochschule für Musik Detmold Hochschule für Musik Detmold Studienplan B.Ed. Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen PO Version 2016 Erweitertes Unterrichtsfach Musik Erweiterungsmodul 2: Stimme (70000) - 7 - a) Stimmphysiologie (70100)

Mehr

Hochschule für Musik Detmold

Hochschule für Musik Detmold Seite 1 von 15 Studienbuch Bachelor of Music in der Studienrichtung Freischaffender Musiker (Akkordeon, Blockflöte, Gitarre, Klavier, Orgel, Pauken/Schlagzeug, Saxophon) Dazugehörige e Hauptinstrument

Mehr

Hochschule für Musik Detmold

Hochschule für Musik Detmold snummer Hauptfach (100.000) Orgelliteraturspiel 100.011 P 1. 1 Semester 1 Testat 6 - insgesamt 81 LP - Orgelliteraturspiel 100.012 P 2. 1 Semester 1 Testat 6 Orgelliteraturspiel 100.013 P 3. 1 Semester

Mehr

Fachspezifische Bestimmungen Bachelorstudiengang Musik Studienfach Gitarre (künstlerisch-pädagogisch)

Fachspezifische Bestimmungen Bachelorstudiengang Musik Studienfach Gitarre (künstlerisch-pädagogisch) Fachspezifische Bestimmungen Bachelorstudiengang Musik Studienfach Gitarre (künstlerisch-pädagogisch) (Erwerb von 240 Leistungspunkten) vom 20.2.2012 Aufgrund von Art. 58 Abs. 1 i.v.m. Art. 61 Abs. 2 BayHSchG

Mehr

Studienordnung für den Studiengang Master of Music Pauken/Schlagzeug in der Studienrichtung Solist an der Hochschule für Musik Detmold

Studienordnung für den Studiengang Master of Music Pauken/Schlagzeug in der Studienrichtung Solist an der Hochschule für Musik Detmold Studienordnung für den Studiengang Master of Music Pauken/Schlagzeug in der Studienrichtung Solist an der Hochschule für Musik Detmold Aufgrund 2 Abs. 4, 25 Abs. 2 und 56 des Gesetzes über die Kunsthochschulen

Mehr

Fachspezifische Bestimmungen Bachelorstudiengang Musik Studienfach Gitarre (künstlerisch-pädagogisch)

Fachspezifische Bestimmungen Bachelorstudiengang Musik Studienfach Gitarre (künstlerisch-pädagogisch) Fachspezifische Bestimmungen Bachelorstudiengang Musik Studienfach Gitarre (künstlerisch-pädagogisch) (Erwerb von 240 Leistungspunkten) vom 20.2.2012 geändert durch die Erste Satzung zur Änderung der Fachspezifischen

Mehr

Verbleib im alten Studienplan 1. Studienabschnitt IGP Klassik

Verbleib im alten Studienplan 1. Studienabschnitt IGP Klassik - - Verbleib im alten Studienplan. Studienabschnitt IGP Klassik NAME: Matrikel-Nr.: Kennzeichnung des Studiums: Die ab Okt. 003 absolvierte Lehrveranstaltung aus dem Bakkalaureatsstudium IGP SSt. ZEUGNISSE

Mehr

Fachspezifische Bestimmungen für das Lehramt Musik an Gymnasien (Doppelfach)

Fachspezifische Bestimmungen für das Lehramt Musik an Gymnasien (Doppelfach) Fachspezifische Bestimmungen für das Lehramt Musik an Gymnasien (Doppelfach) Vom 4.7.2013 Aufgrund von Art. 58 Abs. 1 i.v.m. Art. 61 Abs. 2 BayHSchG erlässt die Hochschule für Musik Würzburg die folgende

Mehr

Achtung: Die folgenden Informationen gelten nur für Studierende des Didaktikfachs Musik, die nach neuer LPO I (= modularisiert) studieren, ihr

Achtung: Die folgenden Informationen gelten nur für Studierende des Didaktikfachs Musik, die nach neuer LPO I (= modularisiert) studieren, ihr Achtung: Die folgenden Informationen gelten nur für Studierende des Didaktikfachs Musik, die nach neuer LPO I (= modularisiert) studieren, ihr Studium vor dem WS 2010/11 begonnen haben, keinen Antrag gestellt

Mehr

Anlage 4 Äquivalenzen Übertritt

Anlage 4 Äquivalenzen Übertritt Anlage 4 Äquivalenzen Übertritt zum Curriculum für die Studienrichtungen IGP an der Kunstuniversität Graz Anrechenbarkeit bei Übertritt in die vorliegenden Curricula Anerkennung der bei Übertritt vom Bachelorstudium

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Amtliche Bekanntmachungen der Hochschule für Musik und Tanz Köln Amtliche Bekanntmachungen der Hochschule für Musik und Tanz Köln 21.11.2014 Nr. 68 Inhaltsverzeichnis: I. Änderungsordnung der Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Music Tonsatz an der Hochschule

Mehr

Modulhandbuch für das vorgeschaltete Studienjahr

Modulhandbuch für das vorgeschaltete Studienjahr Modulhandbuch für das vorgeschaltete Studienjahr Musik (Großfach) für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen mit dem Schwerpunkt Instrumental/Gesangspädagogik Kombinationsstudiengang Lehramt Musik

Mehr

Fachspezifische Bestimmungen für das Lehramt Musik an Hauptschulen

Fachspezifische Bestimmungen für das Lehramt Musik an Hauptschulen Fachspezifische Bestimmungen für das Lehramt Musik an Hauptschulen vom 4.7.201 Aufgrund von Art. 58 Abs. 1 i.v.m. Art. 61 Abs. 2 BayHSchG erlässt die Hochschule für Musik Würzburg die folgende Satzung:

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Music (Künstlerische Ausbildung)

Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Music (Künstlerische Ausbildung) Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Music (Künstlerische Ausbildung) Anlage I Studienpläne sowie Übersicht über Module und Leistungspunkte I a) Module und Fächer des Wahlpflichtbereichs

Mehr

Fachspezifische Bestimmung für das Fach Musik im Masterstudium für das Lehramt am Berufskolleg (BK).

Fachspezifische Bestimmung für das Fach Musik im Masterstudium für das Lehramt am Berufskolleg (BK). Fachspezifische Bestimmung für das Fach Musik im Masterstudium für das Lehramt am Berufskolleg (BK). Geltungsbereich Die Fachspezifische Bestimmung gilt zusammen mit der Prüfungsordnung für das Masterstudium

Mehr

Modulhandbuch. Studienfach Musik im Masterstudiengang mit Lehramtsoption Haupt-, Real- und Gesamtschulen

Modulhandbuch. Studienfach Musik im Masterstudiengang mit Lehramtsoption Haupt-, Real- und Gesamtschulen Modulhandbuch Studienfach Musik im Masterstudiengang mit Lehramtsoption Haupt-, Real- und Gesamtschulen 1 Abkürzungen: EU Einzelunterricht GU Gruppenunterricht SE Seminar VO Vorlesung ÜB Übung WL Workload

Mehr

Verantwortlicher Dozent: Leiter des Instituts für musikalisches Lehren und Lernen (Prof. Dr. Wolfgang Lessing)

Verantwortlicher Dozent: Leiter des Instituts für musikalisches Lehren und Lernen (Prof. Dr. Wolfgang Lessing) Anlage 1 b Musikpädagogik 2 - IGP Orchesterinstrumente/Blockflöte Modulcode: MP 2 IGP O/B (BA MU) Lessing) Die Studierenden sind in der Lage, Instrumentalunterricht sowohl im Einzel- als auch im Gruppenunterricht

Mehr

Fachspezifische Bestimmungen für das Lehramt Musik an Gymnasien (Zweifach)

Fachspezifische Bestimmungen für das Lehramt Musik an Gymnasien (Zweifach) Fachspezifische Bestimmungen für das Lehramt Musik an Gymnasien (Zweifach) vom 5.5.01 Aufgrund von Art. 58 Abs. 1 i.v.m. Art. 61 Abs. BayHSchG erlässt die Hochschule für Musik Würzburg die folgende Satzung:

Mehr

Prüfungsordnung der Musikhochschule Lübeck für den Masterstudiengang Musikpraxis (Satzung)

Prüfungsordnung der Musikhochschule Lübeck für den Masterstudiengang Musikpraxis (Satzung) Prüfungsordnung der für den Masterstudiengang Musikpraxis (Satzung) vom Tag der Bekanntmachung im Nachrichtenblatt Hochschule (NBl. MBW Schl.-H., Ausgabe Nr. 06/2012, S. 60): 28.09.2012 Tag der Bekanntmachung

Mehr

Fakultät II. Department Kunst und Musik. Studienbuch. für das Lehramt an Grundschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer:

Fakultät II. Department Kunst und Musik. Studienbuch. für das Lehramt an Grundschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer: ! Fakultät II Department Kunst und Musik Studienbuch für das Lehramt an Grundschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer: !! Studienverlaufsplan für das Lehramt an Grundschulen (Bachelor) Semester

Mehr

MUSIKPRAKTISCHE STUDIEN

MUSIKPRAKTISCHE STUDIEN - Regelstudienzeit: 9 Semester - Musikstudium umfasst 19 SWS (Grundstudium: 44 SWS/54 LP, Hauptstudium: 5 SWS/93 LP, musikpraktische Studien: 33 SWS/46 LP) - Stimmbildung entfällt, wenn Gesang erst- oder

Mehr

RICHARD WAGNER KONSERVATORIUM für Musik

RICHARD WAGNER KONSERVATORIUM für Musik LEHRPLAN DER STUDIENRICHTUNG SOLOGESANG Folgender Lehrplan ist betreffend Einteilung und Gestaltung für den Lehrer und Studenten als verbindliche Empfehlung zu verstehen. Die vorgeschriebenen Inhalte und

Mehr

Lehramt an Grundschulen (nicht vertieft) Bachelor (Vorgabe 38 CP) Instrumental- und Vokalpraxis. Musiktheorie Musikwissenschaft Musikpädagogik CP

Lehramt an Grundschulen (nicht vertieft) Bachelor (Vorgabe 38 CP) Instrumental- und Vokalpraxis. Musiktheorie Musikwissenschaft Musikpädagogik CP Lehramt an Grundschulen (nicht vertieft) Bachelor (Vorgabe 38 CP) Musiktheorie Musikwissenschaft Musikpädagogik CP 3 Zusatzinstrument oder Sprecherz. () Gehörbildung I () Harmoniel. I () Gehörbildung II

Mehr

29 Musik ( 56 LPO I)

29 Musik ( 56 LPO I) 29 Musik ( 56 LPO I) Der vorliegende Paragraph der Studienordnung beschreibt Ziele, Inhalte und Verlauf des Studiums des Faches Musik für die Studiengänge Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen (nicht

Mehr

Modulplan des Studiengangs Master Orchesterspiel am Orchesterzentrum NRW Gültig ab dem WS 2014/2015

Modulplan des Studiengangs Master Orchesterspiel am Orchesterzentrum NRW Gültig ab dem WS 2014/2015 Modulplan des Studiengangs Master Orchesterspiel am Orchesterzentrum NRW Gültig ab dem WS 2014/2015 Übersicht der Module PFLICHT- Bereich WAHLPFLICHT- Bereich WAHL- Bereich Erstes Studienjahr MODUL 1.1

Mehr

Fachspezifische Bestimmungen Bachelorstudiengang Musik Studienfach Dirigieren

Fachspezifische Bestimmungen Bachelorstudiengang Musik Studienfach Dirigieren Fachspezifische Bestimmungen Bachelorstudiengang Musik Studienfach Dirigieren (Erwerb von 240 Leistungspunkten) Vom 20.2.2012 geändert durch die Erste Satzung zur Änderung der Fachspezifischen Bestimmungen

Mehr

Studiengang Bachelor Lehramt Musik an Gymnasien (8 Semester) Inhalt

Studiengang Bachelor Lehramt Musik an Gymnasien (8 Semester) Inhalt Studiengang Bachelor Lehramt Musik an Gymnasien (8 Semester) Inhalt I A) WAHLPFLICHTMODULE BEI ERSTFACH KLAVIER... 2 I B) WAHLPFLICHTMODULE BEI ERSTFACH KLAVIER POPULÄRE MUSIK / JAZZ... 5 I C) WAHLPFLICHTMODULE

Mehr

Entwurf twurf. II FACHSPEZIFISCHE BESTIMMUNGEN für das Unterrichtsfach Musik für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen

Entwurf twurf. II FACHSPEZIFISCHE BESTIMMUNGEN für das Unterrichtsfach Musik für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen Studienordnung Musik GHR - -2- II FACHSPEZIFISCHE BESTIMMUNGEN für das Unterrichtsfach Musik für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen 11 Studien- und Qualifikationsziele Ziel des Studiums ist

Mehr

RICHARD WAGNER KONSERVATORIUM für Musik

RICHARD WAGNER KONSERVATORIUM für Musik LEHRPLAN DER STUDIENRICHTUNG GITARRE Folgender Lehrplan ist betreffend Einteilung und Gestaltung für den Lehrer und Studenten als verbindliche Empfehlung zu verstehen. Die vorgeschriebenen Inhalte und

Mehr

GAZETTE AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT DER KÖRPERSCHAFT UND DER STIFTUNG

GAZETTE AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT DER KÖRPERSCHAFT UND DER STIFTUNG GAZETTE AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT DER KÖRPERSCHAFT UND DER STIFTUNG Hinweis: Das Inhaltsverzeichnis in jedem pdf-dokument ist mit der jeweiligen Seite zum Thema direkt verknüpft [1] Neufassung der fachspezifischen

Mehr

Modulhandbuch. Bachelor Musik, Vertiefungsrichtung Populäre Musik Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät. Sommersemester 2016

Modulhandbuch. Bachelor Musik, Vertiefungsrichtung Populäre Musik Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät. Sommersemester 2016 Universität Augsburg Modulhandbuch Bachelor Musik, Vertiefungsrichtung Populäre Musik Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät Sommersemester 2016 Lehrveranstaltungen aus: Sommersemester 2016 - MHB

Mehr

Fachspezifische Bestimmung für das Fach Musik im Masterstudium für das Lehramt an Grundschulen (G).

Fachspezifische Bestimmung für das Fach Musik im Masterstudium für das Lehramt an Grundschulen (G). Fachspezifische Bestimmung für das Fach Musik im Masterstudium für das Lehramt an Grundschulen (G). 1 Geltungsbereich Die Fachspezifische Bestimmung gilt zusammen mit der Prüfungsordnung für das Masterstudium

Mehr

Studienplan Instrumentalstudium

Studienplan Instrumentalstudium Wildbergstraße 18, 4040 Linz Tel.: 0043-732-701000-Dw. 21 / 22 Fax: 0043-732-701000-Dw. 16 e-mail: studienbuero@bruckneruni.at www.bruckneruni.at Bachelor-Studium: Studienplan Instrumentalstudium Empfohlenes

Mehr

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik Modulbescheinigung für Modul 1: Propädeutik

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik Modulbescheinigung für Modul 1: Propädeutik Modulbescheinigung für Modul 1: Propädeutik Studiengang: Modulcode: 03-Mus-L1/L2/L3/L5-P-01 1. Modulelement: Einführung in die Musikpädagogik 2. Modulelement: Historische Musikwissenschaft 3. Modulelement:

Mehr

Modulhandbuch. Studienfach Musik im Masterstudiengang mit Lehramtsoption Grundschulen

Modulhandbuch. Studienfach Musik im Masterstudiengang mit Lehramtsoption Grundschulen Modulhandbuch Studienfach Musik im Masterstudiengang mit Lehramtsoption Grundschulen 1 Abkürzungen: EU Einzelunterricht GU Gruppenunterricht SE Seminar VO Vorlesung ÜB Übung WL Workload K Kontaktzeit S

Mehr

MODULHANDBUCH für den Studiengang Master of Education, Advanced Education in Music Pedagogy / Musikpädagogische Fort- und Weiterbildung, an der

MODULHANDBUCH für den Studiengang Master of Education, Advanced Education in Music Pedagogy / Musikpädagogische Fort- und Weiterbildung, an der MODULHANDBUCH für den Studiengang Master of Education, Advanced Education in Music Pedagogy / Musikpädagogische Fort- und Weiterbildung, an der Hochschule für Musik Saar Musikpädagogik Studiensemester

Mehr

Prüfungsordnung der Musikhochschule Lübeck für den Bachelorstudiengang Musikpraxis (Satzung)

Prüfungsordnung der Musikhochschule Lübeck für den Bachelorstudiengang Musikpraxis (Satzung) Prüfungsordnung der für den Bachelorstudiengang Musikpraxis (Satzung) Tag der Bekanntmachung im Nachrichtenblatt Hochschule (NBl. MBW Schl.-H., Ausgabe Nr. 06/2012, S. 60): 28.09.2012 Tag der Bekanntmachung

Mehr

Fachspezifische Bestimmungen Bachelorstudiengang Musik Studienfach Elementare Musikpädagogik (Jazz)

Fachspezifische Bestimmungen Bachelorstudiengang Musik Studienfach Elementare Musikpädagogik (Jazz) Fachspezifische Bestimmungen Bachelorstudiengang Musik Studienfach Elementare Musikpädagogik (Jazz) (Erwerb von 240 Leistungspunkten) vom 20.2.2012 geändert durch die Erste Satzung zur Änderung der Fachspezifischen

Mehr

Abkürzungen: EU Einzelunterricht GU Gruppenunterricht SE Seminar VO Vorlesung ÜB Übung HP Hospitation UD Unterrichtsdurchführung

Abkürzungen: EU Einzelunterricht GU Gruppenunterricht SE Seminar VO Vorlesung ÜB Übung HP Hospitation UD Unterrichtsdurchführung Abkürzungen: EU Einzelunterricht GU Gruppenunterricht SE Seminar VO Vorlesung ÜB Übung HP Hospitation UD Unterrichtsdurchführung WL Workload KZ Kontaktzeit SZ Selbststudium LP Leistungspunkte Sem. Semester

Mehr

Fachspezifische Bestimmung für das Fach Musik im Bachelorstudium für das Lehramt an Grundschulen (G). 1 Geltungsbereich

Fachspezifische Bestimmung für das Fach Musik im Bachelorstudium für das Lehramt an Grundschulen (G). 1 Geltungsbereich Fachspezifische Bestimmung für das Fach Musik im Bachelorstudium für das Lehramt an Grundschulen (G). Geltungsbereich Die Fachspezifische Bestimmung gilt zusammen mit der Prüfungsordnung für das Bachelorstudium

Mehr

Modulbogen für den Kombinatorischen Bachelor of Arts PO 2010

Modulbogen für den Kombinatorischen Bachelor of Arts PO 2010 Kernbereich Modulbogen für den Kombinatorischen Bachelor of Arts PO 010 Modul I.1: Grundlagen (7 ) I) Musikwissenschaftliche Fragestellungen (7) Note : II) Musikpädagogische Fragestellungen III) Musikgeschichte

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen Amtliche Mitteilungen Datum 6. Februar 05 Nr. 3/05 I n h a l t : Fachspezifische Bestimmung für den Masterstudiengang im Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen im Fach Musik der Universität Siegen Vom.

Mehr

Modulhandbuch. der lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengänge im Fach Musik. in der Fassung vom 24. Juni 2015 aktualisiert am

Modulhandbuch. der lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengänge im Fach Musik. in der Fassung vom 24. Juni 2015 aktualisiert am Modulhandbuch der lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengänge im Fach Musik in der Fassung vom 24. Juni 2015 aktualisiert am 13.04.2016 herausgegeben vom Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik

Mehr

Abkürzungen: EU Einzelunterricht GU Gruppenunterricht SE Seminar VO Vorlesung ÜB Übung PJ Projekt HP Hospitation var. variable Lehr-/Lernformen

Abkürzungen: EU Einzelunterricht GU Gruppenunterricht SE Seminar VO Vorlesung ÜB Übung PJ Projekt HP Hospitation var. variable Lehr-/Lernformen Abkürzungen: EU Einzelunterricht GU Gruppenunterricht SE Seminar VO Vorlesung ÜB Übung PJ Projekt HP Hospitation var. variable Lehr-/Lernformen WL Workload KZ Kontaktzeit SZ Selbststudium LP Leistungspunkte

Mehr

Mündliche Kommunikation /Sprecherziehung. 1. Studieneinheit Mündliche Kommunikation /Sprecherziehung

Mündliche Kommunikation /Sprecherziehung. 1. Studieneinheit Mündliche Kommunikation /Sprecherziehung Mündliche Kommunikation / 1. Studieneinheit Mündliche Kommunikation / 2. Fachgebiet / Verantwortlich Zentrum Sprache und Kommunikation / Christian Gegner 3. Inhalte / Lehrziele Überblick über Theorie und

Mehr

BA-Nebenfach Musikpädagogik

BA-Nebenfach Musikpädagogik Lehrstuhl für pädagogik und didaktik BA-Nebenfach pädagogik Modulhandbuch Version 2.3a Gemäß Studien- und Fachprüfungsordnung für Nebenfächer und zweite Hauptfächer in Bachelorstudiengängen; gemäß Allgemeiner

Mehr

Aufbau des Lehramtsstudienganges Latein für Gymnasium

Aufbau des Lehramtsstudienganges Latein für Gymnasium Vorwort Im Studiengang Lehramt Latein für Gymnasium erwerben die Studierenden die Befähigung zum das Fach Latein zu unterrichten. Dazu werden ihnen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden im wissenschaftlichen

Mehr

vom 20. November 2013

vom 20. November 2013 Satzung zur Einführung eines Vertiefungsmoduls für das Fachstudium Musik der Lehrämter an Gymnasien, an Regionalschulen, an Grundschulen sowie Sonderpädagogik an der Hochschule für Musik und Theater Rostock

Mehr

Semester: Kürzel Titel CP SWS Form P/WP Turnus Sem. A Stimmphysiologie 2 1 S P WS/SoSe B Musiktheorie 2 1 S P WS/SoSe 1.-2.

Semester: Kürzel Titel CP SWS Form P/WP Turnus Sem. A Stimmphysiologie 2 1 S P WS/SoSe B Musiktheorie 2 1 S P WS/SoSe 1.-2. Modul 1: Einführung in die Musik BAS1MusFW1 CP: 10 Arbeitsaufwand: 300 Std. 1.2. verfügen über die notwendigen musikwissenschaftlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen über die notwendigen musiktheoretischen

Mehr

Unterrichtsfach (Musik GS/HS/RS): Studienordnung

Unterrichtsfach (Musik GS/HS/RS): Studienordnung Unterrichtsfach (Musik GS/HS/RS): Studienordnung Achtung: Mit dem Beginn des WS 2008/09 treten neue Studienordnungen für alle Lehramtsstudiengänge in Kraft! Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen

Mehr

Zweitfach Gesang Jazz (für Bachelor KPA Jazz)

Zweitfach Gesang Jazz (für Bachelor KPA Jazz) Gesang Jazz (für Bachelor KPA Jazz) Das kann frühestens im 3. und spätestens im 5. Fachsemester begonnen werden. Wird ein belegt, kommen insgesamt 45 in drei fachmodulen zur Arbeitsbelastung (workload)

Mehr

Musikzweig am Stadtgymnasium Köln-Porz. in Kooperation mit der Rheinischen Musikschule Köln / Carl-Stamitz-Musikschule

Musikzweig am Stadtgymnasium Köln-Porz. in Kooperation mit der Rheinischen Musikschule Köln / Carl-Stamitz-Musikschule Musikzweig am Stadtgymnasium Köln-Porz in Kooperation mit der Rheinischen Musikschule Köln / Carl-Stamitz-Musikschule Was bedeutet Musikzweig? In jeder Jahrgangsstufe der Sekundarstufe I richtet das Stadtgymnasium

Mehr

(Stand: )

(Stand: ) Universität Hildesheim Fachbereich 2 Seite 1 von 13 Studienordnung und Modulhandbuch für das Wahlpflichtfach Musik in dem Bachelor-Studiengang Internationales Informationsmanagement (IIM) Und für das Anwendungsfach

Mehr

Fünfte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung der Universität Stuttgart für den Masterstudiengang Technikpädagogik

Fünfte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung der Universität Stuttgart für den Masterstudiengang Technikpädagogik Fünfte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung der Universität Stuttgart für den Masterstudiengang Technikpädagogik Vom 29. Juli 2016 Aufgrund von 19 Abs. 1 Nr. 9 und 32 Abs. 3 Satz 1 des

Mehr

Zweitfach Instrument Klassik: Klavier, Gitarre, Harfe, Akkordeon (für Bachelor KPA)

Zweitfach Instrument Klassik: Klavier, Gitarre, Harfe, Akkordeon (für Bachelor KPA) Klavier, Gitarre, (für Bachelor KPA) Das kann frühestens im 3. und spätestens im 5. Fachsemester begonnen werden. Wird ein belegt, kommen insgesamt 45 in drei fachmodulen zur Arbeitsbelastung (workload)

Mehr

UNTER VORBEHALT. 1 Zweck und Inhalt der Prüfung

UNTER VORBEHALT. 1 Zweck und Inhalt der Prüfung ORDNUNG für die Prüfungen im Studiengang Bachelor of Music, Hauptfach Elementare Musikpädagogik mit Zweithauptfach Instrument, an der Hochschule für Musik Saar vom Der Senat der Hochschule für Musik Saar

Mehr

MODULHANDBUCH für den Studiengang Bachelor of Music, Künstlerisch-Pädagogische Ausrichtung, Wahlmodul Musikmanagement (UdS)

MODULHANDBUCH für den Studiengang Bachelor of Music, Künstlerisch-Pädagogische Ausrichtung, Wahlmodul Musikmanagement (UdS) MODULHANDBUCH für den Studiengang Bachelor of Music, Künstlerisch-Pädagogische Ausrichtung, Wahlmodul Musikmanagement (UdS) Künstlerische Praxis Studiensemester Credits -3 4 7 Zugangsvoraussetzungen Lehrveranstaltungen

Mehr

780 Std., davon 255 Std. Präsenzzeiten; 525 Std. Üben und Prüfungsvorbereitung Keine Benotung

780 Std., davon 255 Std. Präsenzzeiten; 525 Std. Üben und Prüfungsvorbereitung Keine Benotung MODULHANDBUCH für den Studiengang Master of Music, Künstlerisches Profil Ausrichtung Orchestermusik (Orchesterakademie), an der Hochschule für Musik Saar Künstlerischer Kernbereich 1 1-2 2 26 Zugangsvoraussetzungen

Mehr

BA-Nebenfach Musikpädagogik

BA-Nebenfach Musikpädagogik Lehrstuhl für pädagogik und didaktik BA-Nebenfach pädagogik Modulhandbuch Version 2.3 (gültig ab Studien- bzw. Modulbeginn SS 2015) Inhalt: Modulübersicht Modulbeschreibungen (alphabetische Ordnung nach

Mehr

Master Musikpädagogik: Elementare Musikpädagogik

Master Musikpädagogik: Elementare Musikpädagogik Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang Master Musikpädagogik: Elementare Musikpädagogik mit der Abschlussbezeichnung Master of Music (M.Mus.) an der Hochschule für Musik

Mehr

Aufbau des Studienfachs Lehramt Geschichte Gymnasium

Aufbau des Studienfachs Lehramt Geschichte Gymnasium Aufbau des Studienfachs Lehramt Geschichte Gymnasium Zulassungsvoraussetzungen zum Lehramt Gymnasium Eingangspraktikum: 320 Stunden pädagogische Arbeit mit Kindern - durch Portfolio nachgewiesen. Sprachkenntnisse:

Mehr

Voraussetzung für die Teilnahme: Bestehen der Aufnahmeprüfung für den weiterbildenden Masterstudiengang Rhythmik-Elementare Musikpädagogik.

Voraussetzung für die Teilnahme: Bestehen der Aufnahmeprüfung für den weiterbildenden Masterstudiengang Rhythmik-Elementare Musikpädagogik. Theorie der Rhythmik/Elementaren Musikpädagogik (EMP) Modulcode: T (MA REMP) Die Studierenden besitzen grundlegende Kenntnisse im Bereich der Geschichte und Theorie der Rhythmik bzw. der EMP. Sie erhalten

Mehr

Modulbeschreibungen für den Master-Teilstudiengang Musik für das Lehramt an Sonderschulen (LAS) mit dem Abschluss Master of Education (M.Ed.

Modulbeschreibungen für den Master-Teilstudiengang Musik für das Lehramt an Sonderschulen (LAS) mit dem Abschluss Master of Education (M.Ed. Modulbeschreibungen für den Master-Teilstudiengang Musik für das Lehramt an Sonderschulen (LAS) mit dem Abschluss Master of Education (M.Ed.) Version 13.09.2011 Die Unterrichtssprache ist in allen Modulen

Mehr

Modulhandbuch MA Gymnasium/ Gesamtschule und Berufskolleg

Modulhandbuch MA Gymnasium/ Gesamtschule und Berufskolleg Institut für Musik und Musikwissenschaft TU Dortmund Modulhandbuch MA Gymnasium/ Gesamtschule und Berufskolleg Gültig ab WS 20/2 Modul J 3: Instrumental- und Vokalpraxis Abschlussstufe Jedes Semester 3

Mehr

KATHOLISCHE UND EVANGELISCHE KIRCHENMUSIK Masterstudium

KATHOLISCHE UND EVANGELISCHE KIRCHENMUSIK Masterstudium KATHOLISCHE UND EVANGELISCHE KIRCHENMUSIK Masterstudium ZULASSUNGSVORAUSSETZUNG: (1) Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudium ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium für Katholische und Evangelische

Mehr

CURRICULA JAZZ. BACHELORSTUDIUM JAZZ (INSTRUMENT/GESANG) (V xxx) BACHELOR S DEGREE PROGRAM JAZZ (INSTRUMENT/VOCALS) (V xxx)

CURRICULA JAZZ. BACHELORSTUDIUM JAZZ (INSTRUMENT/GESANG) (V xxx) BACHELOR S DEGREE PROGRAM JAZZ (INSTRUMENT/VOCALS) (V xxx) UNIVERSITÄT FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST GRAZ UNIVERSITY OF MUSIC AND PERFORMING ARTS GRAZ CURRICULA JAZZ BACHELORSTUDIUM JAZZ (INSTRUMENT/GESANG) (V 033 160 xxx) BACHELOR S DEGREE PROGRAM JAZZ (INSTRUMENT/VOCALS)

Mehr

ANHANG II - MODULÜBERSICHT / STUDIENVERLAUF

ANHANG II - MODULÜBERSICHT / STUDIENVERLAUF Leitfaden BA Lehramt Ibk Anhang II Modulübersicht / Studienverlauf ME 1 ANHANG II - MODULÜBERSICHT / STUDIENVERLAUF UF Musikerziehung (ME) 1 Künstlerisches Hauptfach 1.1 1. Künstlerisches Hauptfach 1 6

Mehr

Wie finde ich Lehrveranstaltungen im KUGonline?

Wie finde ich Lehrveranstaltungen im KUGonline? 1 Wie finde ich Lehrveranstaltungen im KUGonline? Alle Lehrveranstaltungen an der KUG finden Sie im Campusmanagementsystem KUGonline. Um die Lehrveranstaltungen zu finden, müssen Sie die Webseite http://online.kug.ac.at

Mehr

RICHARD WAGNER KONSERVATORIUM für Musik

RICHARD WAGNER KONSERVATORIUM für Musik LEHRPLAN DER STUDIENRICHTUNG SAXOPHON Folgender Lehrplan ist betreffend Einteilung und Gestaltung für den Lehrer und Studenten als verbindliche Empfehlung zu verstehen. Die vorgeschriebenen Inhalte und

Mehr

UNIVERSITÄT FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST WIEN STUDIENRICHTUNG MUSIK- UND BEWEGUNGSPÄDAGOGIK MAGISTERSTUDIUM

UNIVERSITÄT FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST WIEN STUDIENRICHTUNG MUSIK- UND BEWEGUNGSPÄDAGOGIK MAGISTERSTUDIUM UNIVERSITÄT FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST WIEN STUDIENRICHTUNG MUSIK- UND BEWEGUNGSPÄDAGOGIK MAGISTERSTUDIUM M U S I K - U N D B E W E G U N G S P Ä D A G O G I K RHYTHMIK/RHYTHMISCH-MUSIKALISCHE ERZIEHUNG

Mehr

Modulhandbuch. für den Lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang im Fach Musik

Modulhandbuch. für den Lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang im Fach Musik Modulhandbuch für den Lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang im Fach Musik mit den schulartspezifischen Schwerpunkten Grundschule Förderschule Realschule plus und für den Masterstudiengang im Fach Musik

Mehr

HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST IN WIEN Abteilung Musikpädagogik

HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST IN WIEN Abteilung Musikpädagogik HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST IN WIEN Abteilung Musikpädagogik S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung "Instrumental(Gesangs)pädagogik" an der Hochschule für Musik und darstellende

Mehr

Ordnung für die Bachelorprüfung in lehramtsbezogenen Studiengängen Seite 63

Ordnung für die Bachelorprüfung in lehramtsbezogenen Studiengängen Seite 63 Ordnung für die Bachelorprüfung in lehramtsbezogenen Studiengängen Seite 63 8. Französisch A. Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen 1. Nachweis fachspezifischer Sprachkenntnisse ( 2 Abs. 2): Voraussetzung

Mehr

Mai Modulbezeichnung Freier Bereich: Fachwissenschaft 3 ECTS. 2 Lehrveranstaltungen - Einführung in die Musikgeschichte (2 SWS) 2 ECTS 1 ECTS

Mai Modulbezeichnung Freier Bereich: Fachwissenschaft 3 ECTS. 2 Lehrveranstaltungen - Einführung in die Musikgeschichte (2 SWS) 2 ECTS 1 ECTS 1 Modulbezeichnung Freier Bereich: Fachwissenschaft 3 ECTS 2 Lehrveranstaltungen - Einführung in die Musikgeschichte (2 SWS) - Chor (2 SWS) 2 ECTS 3 Dozenten Schimpf AOR Dr. Tölle 4 Modulverantwortlicher

Mehr

Komposition für Film und Fernsehen

Komposition für Film und Fernsehen S T U D I E N O R D N U N G für den Diplomstudiengang Komposition für Film und Fernsehen mit dem Abschluss Diplommusiker (Künstlerisches Diplom) der Hochschule für Musik in München vom 02.08.1996 (aktualisierte

Mehr

Modulhandbuch BA Haupt-, Real- und Gesamtschule

Modulhandbuch BA Haupt-, Real- und Gesamtschule Institut für Musik und Musikwissenschaft TU Dortmund Modulhandbuch BA Haupt-, Real- und Gesamtschule Gültig ab WS 20/2 Modul J : Instrumental- und Vokalpraxis Grundstufe (HRGe) Jedes Semester 3 Semester.bis

Mehr

Stundentafel und ECTS-Credits Bachelorstudium IGP-Klassik

Stundentafel und ECTS-Credits Bachelorstudium IGP-Klassik Stundentafel und ECTS-Credits Bachelorstudium IGP-Klassik 1 Stundentafel Tabelle 3.3 Stundentafel Bachelorstudium IGP-Klassik Bachelorstudium IGP-Klassik Typ der LV 1 2 3 4 5 6 7 8 SSt. Ges. 1. Zentrales

Mehr

Fachbezogener Besonderer Teil zur Prüfungsordnung für den 2-Fächer-Bachelor-Studiengang

Fachbezogener Besonderer Teil zur Prüfungsordnung für den 2-Fächer-Bachelor-Studiengang Fachbezogener Besonderer Teil zur Prüfungsordnung für den 2-Fächer-Bachelor-Studiengang MUSIK/ MUSIKWISSENSCHAFT Der Fachbereichsrat des Fachbereichs Erziehungs- und Kulturwissenschaften hat in der 23.

Mehr

B.A. Philosophie Begleitfach

B.A. Philosophie Begleitfach Institut für Philosophie, Universität Bonn B.A. Philosophie Begleitfach Leitfaden für Studierende 1 Inhaltsverzeichnis I. Allgemeines zum Studiengang B.A. Philosophie Begleitfach... 3 II. Modulaufbau im

Mehr

Institut für Musik und Musikwissenschaft

Institut für Musik und Musikwissenschaft Institut für Musik und Musikwissenschaft Angebote für Hörer aller Fachrichtungen 160103 Universitätschor 2 NÜ Mo16:00-18:00 EF 50 4.313 160104 Kammerchor 2 NÜ Di 18:30-21:30 EF 50 4.313 160105 Universitätsorchester

Mehr

Credits 7,5. Studiensemester. 1./ 2. Sem. Kontaktzeit. 2 SWS / 45 h. 2 SWS / 22,5 h. Gesamt: 67,5 h

Credits 7,5. Studiensemester. 1./ 2. Sem. Kontaktzeit. 2 SWS / 45 h. 2 SWS / 22,5 h. Gesamt: 67,5 h Musikpädagogik MP 1 Kennummer MP 1 Workload 225 h Credits 7,5 Studiensemester 1./ 2. Sem. Häufigkeit des Angebots Jedes Wintersemester Dauer 2 Semester Lehrveranstaltungen Kontaktzeit Selbststudium Gruppengröße

Mehr

Bachelorstudiengang Musik. Stand Modulhandbuch Gitarre. Modulbeschreibungen

Bachelorstudiengang Musik. Stand Modulhandbuch Gitarre. Modulbeschreibungen Bachelorstudiengang Musik Stand 1.09.09 Modulhandbuch Gitarre BA-Studiengang Musik: Gitarre [K1] Basismodul Künstlerisches Hauptfach einschließlich Korrepetition 1 Künstlerisches Hauptfach I 3 2 Technikschulung

Mehr

Modul MEDU-PR-01 / MASTER of EDUCATION. Profilbereich Fachdidaktik / EWS. 1. Name des Moduls: Fachdidaktisches und erziehungswissenschaftliches Profil

Modul MEDU-PR-01 / MASTER of EDUCATION. Profilbereich Fachdidaktik / EWS. 1. Name des Moduls: Fachdidaktisches und erziehungswissenschaftliches Profil Modul MEDU-PR-01 / MASTER of EDUCATION Profilbereich Fachdidaktik / EWS 1. Name des Moduls: Fachdidaktisches und erziehungswissenschaftliches Profil 2. Fachgebiet / Verantwortlich: Für die dem Profilbereich

Mehr

Modulübersicht für den Studiengang Bachelor of Music Komposition

Modulübersicht für den Studiengang Bachelor of Music Komposition Modulübersicht für den Studiengang Bachelor of Music Komposition Art der L Min / Woche Semester Leistungspunkte je Modul rüfungsleistung rüfungsanforderungen Nr. Stand: 01. April 201 1 2 3 4 6 7 1 Hauptfach

Mehr

geändert durch Satzung vom 31. März 2010

geändert durch Satzung vom 31. März 2010 Der Text dieser Fachstudien- und Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare

Mehr

Studienverlaufsplan für den Master of Science Wirtschaftschemie

Studienverlaufsplan für den Master of Science Wirtschaftschemie Studienverlaufsplan für den Master of Science Wirtschaftsie Rechtsverbindlich ist die im Nachrichtenblatt des Landes Schleswig-Holstein veröffentlichte Fassung Semester Modul Modulbezeichnung LF SWS P

Mehr

Prüfungsanforderungen für die künstlerischen Fächer in den BA/MA Studiengängen Lehramt Musik 1

Prüfungsanforderungen für die künstlerischen Fächer in den BA/MA Studiengängen Lehramt Musik 1 Studiengangsleitung Lehramt Musik Stand: 25. November 2014 Prüfungsanforderungen für die künstlerischen Fächer in den BA/MA Studiengängen Lehramt Musik 1 P r ü f u n g s a n f o r d e r u n g e n B a c

Mehr

Vorlesungsverzeichnis Winter-Semester 2015/16

Vorlesungsverzeichnis Winter-Semester 2015/16 AKADEMIE FÜR TONKUNST Berufsakademie (University of Cooperative Education) Ludwigshöhstr. 120, 64285 Darmstadt Telefon: 06151/96640 Telefax: 06151/966413 E-Mail: akademie-fuer-tonkunst@darmstadt.de Homepage:

Mehr

SS Veranstaltungsverzeichnis des Fachbereichs A Geistes- und Kulturwissenschaften. Musikpädagogik. Musikwissenschaft

SS Veranstaltungsverzeichnis des Fachbereichs A Geistes- und Kulturwissenschaften. Musikpädagogik. Musikwissenschaft SS 2009 (Stand: 17.03.2009) Veranstaltungsverzeichnis des Fachbereichs A Geistes- und Kulturwissenschaften Musikpädagogik Musikwissenschaft 091MUS000000 Musikgeschichte im berblick IV: Musik ab ca. 1900

Mehr

Vorlesungsverzeichnis Sommer-Semester 2015

Vorlesungsverzeichnis Sommer-Semester 2015 Berufsakademie University of Cooperative Education Ludwigshöhstr. 120, 64285 Darmstadt Telefon: 06151/96640 Telefax: 06151/966413 E-Mail: akademie-fuer-tonkunst@darmstadt.de Homepage: www.akademie-fuer-tonkunst.de

Mehr

1 GELTUNGSBEREICH 2 ZIELE DES STUDIUMS

1 GELTUNGSBEREICH 2 ZIELE DES STUDIUMS Nr. 9/2007 Seite 15 Fächerspezifische Bestimmung für das Fach Musik zur Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang mit rehabilitationswissenschaftlichem Profil im Modellversuch Gestufte Studiengänge

Mehr

Modulkatalog Zusatzausbildung Deutsch als Fremdsprachenphilologie

Modulkatalog Zusatzausbildung Deutsch als Fremdsprachenphilologie Modulkatalog Zusatzausbildung Deutsch als DaF-Z-M01 1. Name des Moduls Grundlagen Deutsch als 2. Fachgebiete / Verantwortlich: DaF / Prof. Dr. Maria Thurmair / Dr. Harald Tanzer 3. Inhalte des Moduls:

Mehr

Technische Universität Ilmenau

Technische Universität Ilmenau Technische Universität Ilmenau Prüfungsordnung Besondere Bestimmungen für den Studiengang Technische Physik mit dem Abschluss Bachelor of Science Gemäß 5 Abs. 1 in Verbindung mit 79 Abs. 2 Satz 1 Nr. 11,

Mehr

2. Nachweis besonderer Vorbildung oder Tätigkeit oder Bestehen einer Eignungsprüfung ( 2 Abs. 3): Keine

2. Nachweis besonderer Vorbildung oder Tätigkeit oder Bestehen einer Eignungsprüfung ( 2 Abs. 3): Keine 15. Latein A. Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen 1. Nachweis fachspezifischer Sprachkenntnisse ( 2 Abs. 2): Zur Aufnahme des Studiums im Fach Latein ist das Latinum erforderlich. Spätestens bis

Mehr

Hauptfach Komposition (K) I

Hauptfach Komposition (K) I Hauptfach Komposition (K) I a) Inhalte und Qualifizierungsziele: Entwicklung eines eigenen kompositorischen Profils des Studierenden. Kompositionen des Studierenden werden dazu eingehend analysiert und

Mehr

Bachelorstudium Unterrichtsfach Musik Lehramt Sonderpäd. Förderung. Semester. Dauer 300 Std Sem. Kontaktzeit

Bachelorstudium Unterrichtsfach Musik Lehramt Sonderpäd. Förderung. Semester. Dauer 300 Std Sem. Kontaktzeit Modulhandbuch Bachelorstudium Unterrichtsfach Musik Lehramt Sonderpäd. Förderung Basismodul 1: Praxis I MUF-BM 1 Workload CP Semester Häufigkeit Dauer 300 Std. 10 1.-2. Sem. jährlich 2 Semester 1 Lehrveranstaltungen

Mehr

Informationen für Erstsemester B.Ed. Sozialkunde/Politik. Team Politikwissenschaft Wintersemester 2016/

Informationen für Erstsemester B.Ed. Sozialkunde/Politik. Team Politikwissenschaft Wintersemester 2016/ Informationen für Erstsemester B.Ed. Sozialkunde/Politik Team Politikwissenschaft Wintersemester 2016/17 15.10.2016 Inhalt 1. Das Sozialkunde-Studium im Überblick 2. Veranstaltungen und Ablauf der Seminare

Mehr

Anlage. Prüfungsordnung für den Studiengang Diplom-Musiklehrer der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim

Anlage. Prüfungsordnung für den Studiengang Diplom-Musiklehrer der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim Anlage Prüfungsordnung für den Studiengang Diplom-Musiklehrer der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim Fassung vom 13.06.2005 Anlage I 1.0 Prüfungsanforderungen und Prüfungsdauern

Mehr

2. Änderungssatzung zur PO Studiengang Lernförderung

2. Änderungssatzung zur PO Studiengang Lernförderung Lfd. Nummer Modulnummer Version vor der Änderung Änderung 1. LF E1 Modulverantwortliche 2. LF E1 Vorlesung 3. BWG PP 1) 4. BWG PP 1) 5. BWG PP 1) 6. BWG PP 1) 7. BWG PP 1) Dr. Almud Gembus, gembus@ph-weingarten.de

Mehr

Fachschaft Lehramt GHR. Modulplan, euer erstes Semester, die Anmeldung zu den Veranstaltungen & mehr

Fachschaft Lehramt GHR. Modulplan, euer erstes Semester, die Anmeldung zu den Veranstaltungen & mehr Fachschaft Lehramt GHR Modulplan, euer erstes Semester, die Anmeldung zu den Veranstaltungen & mehr Abschluss Modul 1 & 2 keine keine keine empf. Semester 1. Sem. und 2. Sem. 3. Sem. und 4. Sem. Studienverlaufsplan

Mehr