MAGAZIN WEB KONGRESS BÜCHER NEWSLETTER INTERNATIONAL. MEDIADATEN 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MAGAZIN WEB KONGRESS BÜCHER NEWSLETTER INTERNATIONAL. www.automotiveit.eu MEDIADATEN 2015"

Transkript

1 MAGAZIN WEB KONGRESS BÜCHER NEWSLETTER INTERNATIONAL MEDIADATEN 2015

2 02

3 03 VERLAG UND REDAKTION Mediadaten 2015 Verlag Media-Manufaktur GmbH Anschrift Liebigstraße 2 D Pattensen Fon Fax Homepage Deutsch Homepage Englisch Hopepage carit Anzeigenassistenz Andrea Pacoli Fon Anzeigenleitung Patrick Krumbach Fon Anzeigenleitung Stephan Argendorf carit Fon Anzeigenleitung Guido Göldenitz business impact Fon sassistenz Chefredaktion Birgit Niemann Fon Hilmar Dunker Fon Stellv. Chefredaktion Ralf Bretting Fon News- Social Media Verlagsassistenz Pascal Nagel Fon Werner Beutnagel Fon Yannick Polchow Fon Tanja Burmeister Fon Aboverwaltung leitung Herausgeber Franziska Wöhling Fon Maria Ganseforth Fon Meike Seipelt Fon Dominik Ortlepp Fon International Nina Sauer Managing Director Fon International Editor Arjen Bongard Fon Jahrgang 7. Jahrgang 2015 Erscheinungsweise 8 x jährlich + Sonderausgaben, siehe Themen- &

4 04 THEMEN- UND ERSCHEINUNGSPLAN Mediadaten 2015 Ausgabe Erscheinungs- s- Anzeigen- Druckunter- Spezial/Schwerpunkte Messen termin schluss schluss schluss 01/02 Jan./Feb /04 Mrz./Apr. 05 Mai 02 06/07 Jun./Jul d!conomy Businessmodell Daten Big Data Mobile Word Congress CeBIT 2015 Aussteller, Plan, Messevorschau Barcelona ( ) Datacenter Revolution CeBIT, Hannover ( ) China Die neue IT-Macht? automotive IT, Hannover (19.03.) Security & Datenschutz: Herausforderungen des Connected Car Genfer Automobilsalon ( ) Genfer Salon: Produkte, Highlights, Trends embedded World, Nürnberg ( ) Elektromobilität wohin geht die Reise? imobility, Stuttgart ( ) Fahrerassistenz & Spracherkennung: Technologietrends AMICOM, Leipzig ( ) Metropolitan Solutions, Berlin ( ) Industrie 4.0 The Automotive Future Hannover Messe ( ) PLM Unternehmensleistung maximieren & optimieren Forum, Hannover Hannover Messe 2015 Partnerland Indien Produktion und Logistik (15.04.) Logistik SCM IT in den Prozessen ProSTEP Symposium, Berlin ( ) The Future of Cloud Computing & Virtualisierung Control Stuttgart ( ) Innovationsmanagement (Innovation contra Infrastruktur) Metropolitan Solutions, Berlin ( ) Vernetzung von Mobilität 3.0 Future Mobility Connected Car Services: Ein Milliardenmarkt Automatisiertes Fahren Stand der technologischen Basis Big Data & Business Intelligence = Giant Data Intelligence International Congress, Agile IT & Organisation Paris ( ) IT Recht für Top-Entscheider IT-Strategie, IT-Management, Entwicklung, Produktion, Logistik, Vertrieb & Handel, Car-ICT Rubriken

5 05 THEMEN- UND ERSCHEINUNGSPLAN Mediadaten 2015 Ausgabe Erscheinungs- s- Anzeigen- Druckunter- Spezial/Schwerpunkte Messen termin schluss schluss schluss 08/09 Aug./Sep Okt. 11 Nov Dez ERP-Spezial: Beratung, Strategien & Produkte für die Automobilindustrie IAA Frankfurt & carit ( ) IT-Security: Die Automobilbranche im Fadenkreuz der Hacker it-sa, Nürnberg (07.10.) Top 25 IT-Dienstleister IT&Business, Stuttgart ( ) Dokumentenmanagement & E-Discovery HMI Wie lässt sich das Auto der Zukunft bedienen? IFA Berlin ( ) Connected Retail Große Herausforderungen für Vertrieb, Aftersales, Service IAA Frankfurt ( ) IAA: Connected Car, Services, Dienstleistungen, Produkte Innotrans, Berlin ( ) Telematic of the Future ecartec, München (22.10.) CRM: Den Kunden im Blick für den Unternehmenserfolg Time to Market - schneller entwickeln Change Management = Transformation der Branche carit, IAA Frankfurt BMW IT-Messe, München IT in der Produktion: MES, JIT_JIS SPS/IPC/Drives ( ) Datennetze: Nervenstrang der Automobilindustrie Fibu, Controlling & Business Intelligence Big Data: Geschäftsmodelle der Zukunft CES, Las Vegas (Januar 2016) Navigation: in Echtzeit, mit Mehrwert Detroit Auto Show (Januar 2016) Verkehrsmanagement durch Car-to-X-Kommunikation Global Engineering Sicher. Schnell. Flexibel. Collaboration: Wikis, Blogs, Video-Conferencing, Dokumentenmangement IT-Trends 2016 IT-Strategie, IT-Management, Entwicklung, Produktion, Logistik, Vertrieb & Handel, Car-ICT Rubriken

6 06

7 07 ANZEIGENPREISLISTE Mediadaten 2015 Format Satzspiegel Grundpreis Anschnittformat Anschnittpreis (Breite x Höhe) 4-farbig (Breite x Höhe) 4-farbig 1/1 Seite 176 x 258 mm Euro 210 x 297 mm Euro 1/2 Seite quer 176 x 129 mm Euro 210 x 147 mm Euro 1/2 Seite hoch 86 x 258 mm Euro 103 x 297 mm Euro 2/3 Seite quer 176 x 172 mm Euro 210 x 190 mm Euro 2/3 Seite hoch 116 x 258 mm Euro 133 x 297 mm Euro 1/3 Seite quer 176 x 85 mm Euro 210 x 103 mm Euro 1/3 Seite hoch 56 x 258 mm Euro 73 x 297 mm Euro 1/4 Seite quer 176 x 65 mm Euro 210 x 83 mm Euro 1/4 Seite hoch 43 x 258 mm Euro 58 x 297 mm Euro Anzeigen in s/w: 10 Prozent Discount Mal- und Mengenstaffel: *Farb- und Sonderzuschläge sind nicht rabattfähig ab 2x 5 Prozent ab 4x 15 Prozent ab 6x 20 Prozent Platzierungen: Umschlagseiten: + 20 Prozent auf Anschnittpreis Wunschplatzierung: + 10 Prozent auf Anschnittpreis (ab 1/2 Seite) Nutzen Sie auch unsere internationalen Medien für Ihren globalen Werbeerfolg! Tel: , Nina Sauer und Kombination: Volumenabhängig auf Anfrage

8 08

9 09 ANZEIGENFORMATE Mediadaten /1 Seite Format: 176 x 258 mm 1/1 Seite angeschnitten* Format: 210 x 297 mm 1/2 Seite quer Format: 176 x 129 mm 1/2 Seite quer angeschn.* Format: 210 x 147 mm 1/2 Seite hoch Format: 86 x 258 mm 1/2 Seite hoch angeschn.* Format: 103 x 297 mm 2/3 Seite quer Format: 176 x 172 mm 2/3 Seite quer angeschn.* Format: 210 x 190 mm 2/3 Seite hoch Format: 116 x 258 mm 2/3 Seite hoch angeschn.* Format: 133 x 297 mm 1/3 Seite quer Format: 176 x 85 mm 1/3 Seite quer angeschn.* Format: 210 x 103 mm 1/3 Seite hoch Format: 56 x 258 mm 1/3 Seite hoch angeschn.* Format: 73 x 297 mm 1/4 Seite quer Format: 176 x 65 mm 1/4 Seite quer angeschn.* Format: 210 x 83 mm 1/4 Seite hoch Format: 43 x 258 mm 1/4 Seite hoch angeschn.* Format: 58 x 297mm * Beschnittzugabe zzgl. 4 mm an allen Seiten

10 Die in ITA Projektworkshops im Mai dieses Jahres diskutierten und beschlossenen Projekte erzielen bereits erste Ergebnisse. Dazu gehört das im Rahmen der ITA emobility Initiative gemeinsam mit Vertretern der Automobilindustrie aufgesetzte Programm Open Network Communication. Der zunehmende Kundenwunsch nach einer assistierten Mobilität und nach einem multimodalen End2End Mobility Approach erfordert einen offenen Kommunikationsstandard zum Austausch der Informationen zwischen allen beteiligten Partnern. Daher hat ITA mit seinen Mitgliedern und Partnern das Programm Open Network Communication aufgesetzt. MobiVoc Open Mobility Vocabulary Unterstützung der Mobilität von Menschen durch die Mobilität von Daten Die Vernetzung und Interoperabilität heterogener Daten aus verschiedenen Datenquellen sind entscheidende Voraussetzungen, um intelligente und zukunftsweisende Mobilitätslösungen entwickeln und umsetzen zu können. Unter dem Dach des ITA wurde deshalb die Initiative MobiVoc Open Mobility Vocabulary gegründet, die den Datenaustausch zwischen den verschiedenen Akteuren im Bereich Mobilität deutlich verbessern soll. Ziel der Initiative ist der Aufbau eines offenen, standardisierten RDF-Vokabulars für verschiedenste Mobilitätsaspekte. Der W3C-Standard RDF gilt als Lingua Franca der Web-Daten-Integrationen und ist ein grundlegender Baustein des Semantic Web. Unternehmen können das standardisierte RDF-Vokabular in Zukunft nutzen, um damit innovative datenbasierte Mehrwertdienste zur Mobilitätsunterstützung zu entwickeln. Beispiele für Daten, die mit MobiVoc repräsentiert werden sollen, sind Kartendaten, Fahrzeugdaten, Wetterdaten, Beschreibungen von Mobilitätsdienstleistungen, Ereignisdaten und mobilitätsbezogene Mehrwertdienste. Weitere Vertreter aus Automobilindustrie, Wirtschaft und Wissenschaft sind eingeladen, sich an der Initiative zu beteiligen. Informationen und Ansprechpartner zu MobiVoc finden Sie unter Advertorial 57 Advertorial 39 In der heutigen, Datengetriebenen Welt ist es für Automobilunternehmen unabdingbar, die Möglichkeiten der Integration von BigData Information und deren Echtzeitverarbeitung in die ERP- und Geschäftsprozess-Applikationen voran zu treiben. Die Verbreitung von SAP in der Automobilindustrie legt es nahe, sich mit den Möglichkeiten und dem Nutzen von SAP HANA als Lösung für Integration Advertorial und Echtzeitverarbeitung 15 von BigData, Reporting- und Transaktionsdaten auf Basis der in-memory Datenbank-Technologie zu beschäftigen. Darüber hinaus steigen die Anforderungen an IT bezüglich Datenqualität, Zugangsmöglichkeiten und Security, sowie der Finanzierung als tionale Kosten opera- (OPEX). Industrie 4.0 Innovationen für die Produktion und Arbeitswelt tionsflüssen in verteilten dezentralen Wert- in der intelligenten Fabrik stehen im Mittelpunkt schöpfungsnetzwerken. Dazu werden der beiden ITA Projekte, die im Rahmen der Technologien verteilter, sozialer Netzwerke Industrie 4.0 Initiative aufgesetzt wurden. mittels Semantic Web Standards erweitert Industrie 4.0 in der Automobilindustrie unter und angepasst. Unternehmen werden dadurch befähigt ihre Webpräsenz zu einem Innovationskraft, bestes Branchenwissen und die enge Zusammenarbeit Verfeinerung der Produktionstechnik in der sicheren Informationsaustauschknoten für der Perspektive einer vernetzten digitalen mit der Automobilindustrie sorgen für überzeugende Lösungen und stärken service-orientierten Smart Factory unter Ein- Zulieferer, Kunden und Kooperationspartner die Wettbewerbsfähigkeit. beziehung intelligenter Produkte mit Integra- auszubauen. Dieses ist insbesondere für (Gerald Rüdiger, Head of Business Unit Automotive bei Fujitsu) tion in die Planungsebenen bis hin zum MES den intelligenten Datenaustausch zwischen bilden den Fokus des ersten Projekts. Partnern in der Automobilindustrie von Die ganzheitliche Betrachtung von Mensch, signifikanter Bedeutung und bietet enormes Technik und Organisation steht im Mittel- Potenzial zur Erhöhung der Datenqualität punkt des zweiten ITA Projekts der Industrie einhergehend mit einer Kostenreduktion. Digitale Innovationen und die Anbindung Wasserfall-Prinzip. Das droht die großen 4.0 Initiative. Die Vernetzung der Arbeitswelt, Mehr IT im Auto erfordert kürzere Entwicklungs- und Lieferzyklen. Mit dem An- an das Internet werden nicht mehr nur Hersteller im Wettlauf der Innovationen die Unterstützung des demographischen ERP4KMU Wandels durch innovative Technologie, Aktuell sind wir dabei dem Wunsch der Automobilindustrie nach einer ERP light Lösung in kleineren Fahrzeugklassen voraus- te Marken schaffen deshalb Inseln neue Steuerungsprinzipien und Organisa- Service Lösungen adressiert, in der wir unsere IT Technologie (u. a. HW- oder Partnerdaten (z.b. Einkaufsprozesse) nachzukommen. Wesentliche Ziele sind kurze satz DevOps lassen sich diese künftig auch in der Automobiltechnik realisieren im Premium-Segment, sondern auch auszubremsen. Immer mehr bekann- HP hat diese Anforderungen mit der Entwicklung der HP SAP HANA as a Verbesserung der Geschäftsprozesse durch Analyse von sozialen Arbeitsorganisation und Prozesse sowie des Marktes zu adressieren, läuft sie Gefahr, fehlerhafte tionsformen in der Produktion der Zukunft Implementierungszeit, überschaubare Kosten und Cloud-Technologien) und unserer SAP Service Kompetenzen in en- Etablierung einer Innovations-Plattform für neue Dienste und gesetzt. Fahrzeuge werden zu den innerhalb ihrer Organisation, auf denen Apps oder Produkte auf den Markt zu bringen. Und bilden Schwerpunkte dieses Vorhabens. Die und Erfüllung der Kommunikationsstandards. ger Zusammenarbeit solche mit SAP zu einer Gesamtlösung entwickelt haben. Services und deren direkte Verknüpfung mit ERP Daten und wichtigsten Knotenpunkten im weltweiten Netz. Der Einzug von Entertainment-, experimentiert werden darf. Zudem Effizienz in der Arbeitswelt der Zukunft sind unter zu melden. die Marke nachhaltig schädigen. Wie also können HANA Automo- Appliances vollumfänglich von SAP zertifiziert und ausgezeichnet. Ein kritischer Erfolgsfaktor ist die HP hybride Cloud Plattform Mehrwerte machen den Unterschied Dienst- Komponenten zur nachhaltigen Stärkung der bilhersteller und -zulieferer sicherstellen, dass regelmäßig Die Vorteile, die sich mit den HP SAP HANA as a Service Lösungen für (VPC=Virtual Private Cloud) Weltweite Lieferkapazitäten, eine ohne ein vorgegebenes Denkgerüst Nutzung von Technologie zur Steuerung der Interessierte Unternehmen bitten wir sich Fehler können Autohersteller teuer zu stehen kommen Die HP SAP und HANA as a Service Lösungen wurde als eine der wenigen Geschäftsprozessen Informationsstarke Marktposition sowie ausgezeichnete Erfahrungen Automobil und verkürzt fundiertes Innovationszy- leistern die frische Ideen liefern. Gerade ITA Mitglieder arbeiten gemeinsam mit dem und Business-Diensten ins umgeben sie sich mit kleineren Wettbewerbsfähigkeit. EDI und rechtzeitig die neusten Software-Versionen unsere in den Kunden in der Automobilindustrie realisieren lassen sind im HPs Fast-Start Services ermöglichen eine schnelle Implementierung Fahrzeugen zur Verfügung stehen? Einen Ausweg obigen bieten Schaubild dargestellt. Ausgangspunkt ist hierbei die skalierbare und damit eine schnelle Umsetzung von SAP HANA Services für Know-how in der Automobilindustrie klen dramatisch. zeichnen Fujitsu Gleichzeitig drängen im Software-Umfeld kommen heute viele LUCID Informationsintegration VDA an diversen EDI Standardisierungs- HP SAP HANA as a Service Plattform, die in Abhängigkeit der jeweiligen Das Projekt LUCID beschäftigt sich mit der projekten. Neue EDI Projekte für 2015 sind moderne Softwareentwicklungsmethoden, die unter dem interne und externe Kunden aus. neue Player in den Markt, die das hohe digitale Innovationen von außen. die Dynamik. Konfiguration unterschiedliche Anforderungen der Automobilindustrie Nachhaltigkeit wird bei dem IT-Dienstleister großgeschrie- Unterstützung von semantischen Informa- bereits in der Planung. Begriff DevOps bekannt geworden sind. lösen kann: Die BigData Herausforderung von Automobilunternehmen gehen über die ben. Davon profitieren Automobilunternehmen Tempo aus der auf Internetwelt ihrem längst be- jetzigen Möglichkeiten, die SAP HANA bietet, weit hinaus und bedürfen Weg zu umweltbewussten Lösungen herrschen. und Prozessen. Agile Entwicklungen Der Begriff DevOps setzt sich zusammen aus Development Termine & Veranstaltungen Die wesentlichen Vorteile von HP SAP HANA as a Service: einer ganzheitlichen Entwicklung einer BigData Strategie, die natürlich IT basierende Services und Komponenten von schaffen Dynamik und Operations und ist eng mit dem Thema Virtualisierung die aufgezeigten Vorteile von SAP HANA integriert. HP bietet hier einem Fujitsu führen in den kommenden Jahren zu einer erheblichen Verbesserung der Nutzung von Diensten. Das Integrated Driver Assistance System ist eine In-Car Lösungen, die Überzeugen Der Veränderungsdruck für die Auto- Um Innovationstempo aufzunehmen, verbunden. DevOps-Lösungen virtualisieren beispielsweise komplexe Test-Szenarien und tragen so zur Prozessopti- die in höherer Geschwindigkeit (Echtzeit) verarbeitet wird Environment (BDDE) Workshops, der nicht nur theoretisch eine BigData Die Automobilindustrie wird neue technische Mög- IT-Plattform zur Integration aller Fahrzeuginformationen hersteller ist also enorm. Gemessen an eignen sich agile Methoden. Statt eine Industrie 4.0, Bundesm. f. Wirtschaft & Energie, Berlin Schnellere Entscheidung auf Basis einer umfassenderen Datenbasis, Innovations-Ansatz mit der Durchführung eines BigData Development MobiVoc Projektmeeting, Leipzig 19./ Driving Innovation, Ludwigsburg mierung bei. Berücksichtigung von strukturierten und unstrukturierten Daten aus Architektur auf Basis des HP HAVEn BigData s entwickelt, sondern lichkeiten innerhalb und außerhalb des Automobils sowie für Infotainment und Entertainment. diesen Umwälzungen Es bietet eine sind die meis- umfangreiche Spezifikation oder ein Andreas Peters, 04./ ITA Symposium und Vollversammlung SAP und Nicht-SAP-Systemen (auch aus anderen BigData Lösungen Test- und Implementierungsprojekte konkret darstellt. erschließen. IT-Aufbauarchitektur mit einer stark ten skalierbaren Entwicklungsprozesse Plug- innerhalb langwierig erstelltes Lastenheft an den Geschäftsführer Die vergangene IAA hat sie wieder gezeigt die Smart- Eine solche Lösung zur Service Virtualisierung und wie Release HP HAVEn) and-play -Umgebung. der großen Automobilkonzerne noch Beginn einer Entwicklung zu stellen, Valtech GmbH, Autor: Bernd Rößler - Cars. Marktforscher wie Juniper Research* gehen davon Automatisierung bietet beispielsweise CA Technologies Beschleunigung und Erhöhung der Agilität und Qualität der unter Autos sind heute auch Ausdruck des Lifestyles und nicht Das Telematics Service Center ist eine Plattform auf Basis der Fujitsu Global Cloud. Es stellt Services und Diens- Program Director Strategic Enterprise Services Kontakt: Darius Zand. ITA Chairman. T: V.i.S.d.P Dr. Josef Withalm. ITA Marketing. immer starr folgen dem klassischen stützten Geschäftsprozesse aus, dass in vier Jahren jedes fünfte Auto in Westeuropa mit der Produktsuite CA LISA. Mit CA LISA können IT-Teams HP Enterprise Services Automotive nur Fortbewegungsmittel. Seit mehr als 35 Jahren ist Fujitsu mit seinen weltweit führenden Technologien, Servite für das Integrated Driver Assistance System sowie startet der agile Prozess rasch, zieldurch Apps verbunden ist. Zukunftssichere Smart-Cars für die Entwicklung und das Testen von Software virtuelle ces und Lösungen der strategische Partner für die globale externe Quellen für Karten, Informationen und Dienste bieten sowohl den Autofahrern als auch den Automobilherstellern unzählige Möglichkeiten. Angefangen von empfindet eine reale Produktionsumgebung nach und hat Das umfasst IT-Technologien und Komponenten fügbar. Sie hilft, die Kostenstruktur zu optimieren und ver- Service-Umgebungen einrichten. Eine solche Umgebung Automobilindustrie. von Drittanbietern bereit. Die Cloud-Lösung ist global ver- Benzinspar-Apps über den WiFi-Zugang, Servicebenachrichtigungen oder neuen Marketing- und Vertriebskonzepschiedene Szenarien zu testen. So können Fehler frühzeitig dienst, Forschung und Entwicklung, Produktion und Lo- Fujitsu Universal Enterprise Service Management die Fähigkeit, variable Parameter einzustellen, um ver- sowie Services und Dienste für Vertrieb und Kundenkürzt die Bereitstellungsphasen der Telematik Dienste. ten. Damit die auch ausgeschöpft werden können, müssen erkannt werden, was die Fehlerquote für den späteren gistik sowie für intelligente Transportsysteme auf Basis System ist ein globales ITIL-basiertes Servicemodell für die Apps aber zügig entwickelt werden und zur Verfügung produktiven Einsatz erheblich reduziert. Zugleich wird von Telematik-Anwendungen. Wenn es um Graphics Display Controllern (GDCs) für In-Car Anwendungen geht, ITIL-konforme Prozesse für einen durchgängigen End-to- den Aftersales-Bereich. Es bietet Kunden standardisierte, stehen. Und das, obwohl die notwendigen Apps zeitnah der Produktivbetrieb durch die abgekoppelte Entwicklung entwickelt, häufiger aktualisiert, schneller ausgeliefert und die Tests nicht eingeschränkt oder gestört. Dies spart vertrauen weltweit zahlreiche Kunden auf Fujitsu. Das end-service. werden und sie komplexer sind und mehr Dinge miteinander verbinden, als es Apps je getan haben. wicklung. Das Endergebnis: Erheblich weniger Kosten für Personal sowie Zeit für die Planung und Ent- Lösungsspektrum beinhaltet Instrumenten-Cluster, im Armaturenbrett integrierte Navigation, Heads-up Displays Probleme beim Probebetrieb, Früherkennung von Schwachstellen, Das wiederum stellt die Automobilindustrie, die es kleinerer Budgetaufwand für die Applikations-Entwicklung, traditionell gewohnt ist, in langen Entwicklungszyklen zu flexible Anpassung an Kundenanforderungen, schnellere arbeiten, vor eine große Herausforderung: Um wettbewerbsfähig zu bleiben, muss die Automobilindustrie das schnelles Time-to-Market. Lieferzeiten für erhöhte Kundenzufriedenheit und ein Innovationstempo erhöhen und ihre Entwicklungs- und Weitere Informationen unter: Lieferzyklen beschleunigen. Aber wenn sie mit den bisherigen Instrumenten versucht, die Dynamiken und den Druck Infotainment , März * Quelle: Juniper Research Survey, Automotive Telematics & In-Vehicle Advertorial 19 und Rear-Seat Entertainment und bietet weltweit einen der ersten Automobilcontroller für HD-Video in Fahrzeugnetzwerken. Der Nutzen für Automotive OEM s: geringere Systemkosten und kürzere Entwicklungsphasen. Zudem können Gerald Rüdiger Kunden aufgrund der globalen Präsenz sicher sein, dass Head of Business Unit Automotive Leistungen und Services weltweit zur Verfügung stehen. In kooperativ angelegten Pilotprojekten entwickelt Fujitsu Lösungen bis zur Serienreife. 01/ _amIT010213_Advertorial Fujitsu.indd :15:28 Uhr Advertorial 47 orientiert und mit kleinen Schritten. Die Besonderheit liegt in der engen Abstimmung mit dem Auftraggeber, der Arbeit in interdisziplinären Teams und regelmäßigen Tests. So werden Fehler früh erkannt und können schneller ausgemerzt werden. Einmal entwickelte Komponenten lassen sich jederzeit verändern und flexibel an neue Vorgaben anpassen. Das spart Kosten und erhöht SONDERWERBEFORMEN Mediadaten 2015 : (Können nur nach Verfügbarkeit gebucht werden) Exklusiv: 2. Umschlagsseite Euro Exklusiv: 4. Umschlagsseite Euro Exklusiv: Lesezeichen aufkleben (wird geliefert) Euro Banderole Euro Beilage 2-stg. (zzgl. Postgebühren) Euro Beilage 4-stg. (zzgl. Postgebühren) Euro Beilage 8-stg. (zzgl. Postgebühren) Euro Aufgeklebte CD (zzgl. Trägeranzeige + Postgebühren) Euro Aufgeklebte Postkarte (zzgl. Trägeranzeige + Postgebühren) Euro Exklusiv: Inselanzeigen im Inhaltsverzeichnis auf Anfrage Exklusiv: Inselanzeigen im redaktionellen Teil auf Anfrage Booklet (DIN A6) auf Anfrage Sie haben eine ausgefallene Werbeidee? Fragen Sie uns, was geht. Advertorial* Sie liefern uns für z.b. eine Best-Practice Story Ihres Unternehmens, Text und Bilder. Wir gestalten und kennzeichnen diesen Beitrag als Advertorial. Zusätzlich zum Abdruck in erhalten Sie einen zweiseitigen Sonderdruck mit einer Auflage von Exemplaren. Grundpreis 1/1 Seite Preis 1/1 Seite (inkl. 2-stg. Sonderdruck) Euro Grundpreis 2/1 Seite Preis 2/1 Seite (inkl. 4-stg. Sonderdruck) Euro Advertorial OHNE Sonderdruck: Grundpreis 1/1 Seite Euro Grundpreis 2/1 Seite Euro zusätzliches ebook 500 Euro * Platzierung im redaktionellen Teil Stellenmarkt: 4farbig, ausschließlich Satzspiegelformate, Formate siehe Seite 9 Komplettpreis 4farbig, 1/1 Seite Euro Komplettpreis 4farbig, 1/2 Seite Euro TOPTHEMA 2015 RECRUITING ITA Projekte erfolgreich gestartet Ja bald fahren sie schon: Autos, die mit Apps verbunden sind. Wer aber entwickelt die Apps schnell genug? ERP wird intelligenter und schneller: HP SAP HANA as a Service Mehr Sicherheit und Komfort durch In-Car ICT der nächsten Generation MEHR TEMPO FÜR DIGITALE INNOVATIONEN.

11 Einfach & zielgerichtet finden: Schlagwort Unternehmen Schlagwort Unternehmen 100% webbasierte Leistungsmessung IT Projektkommunikation D-/2D-Kabelbaum-Software... 7 IT-Security... 4, 15 Adaptive Prozess-Integration IT-Service-Management/ITIL Add-ons HCM, CRM, BI, ECM IT-Sicherheit für Rechnernetze Advanced Planning & Scheduling... 9 i-mobility After Sales Service JIT/JIS... 5, 26, 35 Anlagenzustandsüberwachung Kabelstrangschaltpläne... 2 Agile Applikations Entwicklung LAN-/WAN-Betrieb und Security Agile Softwareentwicklung Leittechnik Agile Methoden (SCRUM, Kanban) Leitungsstrangfertigung... 2 App mit komfortabler Produktsuche Lieferantenintegration Application Integration Lieferantenmanagement Application Management... 1 Logistik-Lösungen Application Management/Support Lösungsbausteine Elektromobilität... 8 Applikations Wartung Shared Managed File Transfer... 3 Auditierung Managed Service Desk Automatisierung Management Consulting Automotive Add-ons... 20, 35 Management-, Prozess- & IT-Beratung Automotive Branchenlösungen... 3, 5, 27, 28 Manufacturing Execution Automotive Consulting Manufacturing Execution System (MES)... 10,13 Automotive ERP Experten... 5 MDE-/BDE-Lösungen Automotive-Experte MES... 11, 26 Automotive Zusatzlösungen... 1 Microsoft Dynamics AX + NAV B2B-/A2A-Integration... 3 Mittelstand... 5 Bauteile und embedded Components Mobile Device Management Bordnetzplanung und -fertigung... 2 Mobility Branchenlösung it.automotive Mobility, Security & Big Data Business Intelligence Netzwerke Business Intelligence, Analytics & Performance Management Operative Beschaffung Business Planning Consolidation Order Slotting... 9 Business Process Management... 3 Outsourcing... 1, 34 Business Solutions Perfect Plant CAD, DMU, PDM PLM & SCM CAD- und Multi-CAD-Datenmanagement... 6 Portal-Lösungen CAE Softwaresysteme... 2 POS Lösungen Car Entertainment Präsenz in 22 Ländern Car IT on-demand von Teilkatalogen CAx Engineering Procure-to-pay-Prozess Cloud Services for Fax, SMS, EDI Product Lifecycle Management...6, 8, 17, 28, 33 Cloud Computing Productcompliance/Sustainability Cloud-Solutions Produktentwicklung Community Management... 3 Produktionsmanagementsystem Computer Generated Imagery/CGI Produktivitätssteigerungen um bis zu 20% Consulting und Systemintegration... 4 Projektmanagement... 6 CRM Customer Relationship Management Prozessberatung... 6, 7 Customer Management Prozessberatung und Konzepterstellung für IT-Lösungen... 8 Customer-Support-Prozesse Prozesslieferant Datacenter-Services bis TIER Qualität Datenblätter on-demand erzeugen Qualitätsmanagement Dealer Business Management REACH Design for Environment (DfE, LCA) Ready for Cloud und Big Data Digitale Fabrik Reducing IT-Complexity Security & Archiving Reichweitenrechnung... 9 E/E-Prozesskette RoHS In-house-Lösung Echtzeitdaten für alle Sprachen (Unicode) RZ Hosting-Lösungen EDI Sales and After Sales... 14, 23 EDI, SAP-certified Sales and Operations Planning... 9 Engineering-Lösungen (CAE)... 7 SAP-Beratung... 19, 30, 35 Enterprise Collaboration... 6 SAP-Branchenlösungen... 1 ENX-Zugänge... 4 SAP Business All-in-one ERP (Enterprise Resource Planning)... 5 SAP Dienstleistungen ERP + MES SAP-Komplettdienstleister EXCEL-Export der TecDoc-Daten Schnittstellen zu ERP, PDM und PLM... 7 Fax, , SMS for SAP SCM Supply Chain Management...5, 14, 24, 26, 33 Fertigung in Echtzeit steuern Selektives Outsourcing Fertigungssteuerung Sequencing/Reihenfolgeoptimierung Festpreispakete... 1 Sequenzierung Finance Transformation Service Parts Management Flexibles Rekla-Management/8D Shop-Floor-IT Ganzheitliches Shop Floor Management Simulation in Engineering gemanagte Multiservicenetze... 4 Softwareentwicklung Global Support... 7 Software-Entwicklung & -Integration Globale Services Stücklistenauflösung... 9 Gratischeck... 1 Supply Chain Collaboration Harness Design... 2 Supply Chain Risk Management High-end 3D-Visualisierung Supply Chain Visibility... 3 HPC für Berechnung und Simulation Symbiose Prozess- + IT-Beratung ICT information and communications technology Systemintegration/System Integration... 22, 34 Implementierung... 7 Systemmanagement und -Monitoring Individuelle Softwareentwicklung Systemschaltpläne... 2 Infrastructure Management TecDoc-Kataloge per Knopfdruck Innovation & Product Lifecycle Management Telematik- und Transportsysteme Integrierte Anwendungen Telematiklösungen... 8 Integrierte Produktentwicklung Transport- und Behältermanagement IT Consulting... 13, 25 Transportation Management System (TMS) IT Consulting Services Variantenmanagement IT-Dienstleister VDA-QDX IT-Dienstleistungen für CAx-Umgebungen Video- und Conferencing-Tools... 4 IT-Infrastruktur Warehouse Management System (WMS) IT Lösungen für Vertrieb und After Sales... 8 Web-Content-Management IT-Management-Beratung Webkataloge/-shops in Ihrem Design IT Managed Services Zoll/Außenhandel IT Outsourcing All for One Steeb AG Gottlieb-Manz-Straße 1 D Filderstadt-Bernhausen Tel.: Fax: AUCOTEC AG Oldenburger Allee 24 D Hannover Tel.: Fax: Axway GmbH Kurfürstendamm 119 D Berlin Tel.: Fax: BCC Business Communication Company GmbH Heinrich-Nordhoff-Str. 69 D Wolfsburg Tel.: Fax: COMPUTENZ Business Solutions GmbH Obere Vorstadt 16 D Sindelfingen Tel.: Fax: CONTACT Software GmbH Wiener Str. 1-3 D Bremen Tel.: Fax: ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Livry-Gargan-Straße 6 D Fürstenfeldbruck Tel.: Fax: Wer wir sind: Der SAP-Komplettdienstleister All for One Steeb AG betreut als Gold Partner der SAP AG zahlreiche Kunden aus der Automobilzulieferindustrie. Das umfasst Lösungen entlang der gesamten IT-Wertekette von SAP-Branchenlösungen bis hin zu Outsourcing. Wer wir sind: AUCOTEC entwickelt Engineering Software für den gesamten Lebenszyklus von Maschinen, Anlagen und mobilen Systemen. Unsere Branchenlösung für die Automobilindustrie Engineering Base steht für eine hochprofessionelle Planung und Fertigung für das modulare Bordnetz. Wer wir sind: Axway die Business Interaction Networks Company: der einzige Anbieter, der sämtliche geschäftliche Interaktionen , Dateien, Nachrichten, Services, Events und Prozesse managen, betreiben, sichern und überwachen kann. Kompetenz durch mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Automobilindustrie. Wer wir sind: Der Cisco Gold Partner BCC bietet Geschäftskunden Cloud-Dienste auf eigener Netzinfrastruktur mit Bandbreiten bis zu 40 GBit/s. Als ENX -Provider realisiert BCC den Zugang zum ENX-Netzwerk der Automobilindustrie für einen zuverlässigen und sicheren Datenaustausch. Wer wir sind: COMPUTENZ betreut mittelständische Kunden rund um die Informationstechnologie seit über 25 Jahren. Als Experten für die Zulieferer der Automobilindustrie bieten wir eine Branchenlösung basierend auf dem weltweit verfügbaren ERP System Microsoft Dynamics NAV an. Wer wir sind: CONTACT Software ist führender Anbieter von offenen Standardlösungen für die kollaborative Produktentwicklung. Wir stehen für ein Ziel: die höhere Innovationsproduktivität unserer Kunden. Sie profitieren von unserer Erfahrung, Fokussierung und unserer einzigartigen Technologie. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG Wer wir sind: An der alten Ziegelei 2 EPLAN Software & Service bietet CAE-Lösungen für D Monheim am Rhein die Automobilindustrie sowie umfassende Dienstleistungen wie Customizing, Consulting &Training. Tel.: Fax: Die EPLAN Plattform sichert einen durchgängigen Datenaustausch im Projekt und zwischen Lieferanten und Automobilindustrie. flexis AG Schockenriedstraße 46 D Stuttgart Tel.: Fax: Wer wir sind: Als führender IT-Dienstleister und Hardware-neutraler Partner der OEM und Zulieferer bietet die ESG individuelle System- und Softwarelösungen. Die ESG ist Spezialist für Engineering, unabhängige Prozessund Technologieberatung, IT- und Training. Wer wir sind: Die flexis AG ist erfahrener Lösungslieferant und kompetenter Ansprechpartner für die Automobil- und Zulieferindustrie. Basierend auf Standard-Softwaremodulen bietet flexis ein ganzheitliches Lösungsspektrum zur Optimierung des gesamten Kundenauftragsprozesses. Unsere Leistungen: SAP-Branchenlösungen Automotive Zusatzlösungen Festpreispakete Outsourcing Application Management Gratischeck: Unsere Leistungen: Bordnetzplanung und -fertigung Harness Design Systemschaltpläne Kabelstrangschaltpläne Leitungsstrangfertigung CAE Softwaresysteme Unsere Leistungen: Automotive-Branchenlösung B2B-/A2A-Integration Managed File Transfer Community Management Supply Chain Visibility Business Process Management Unsere Leistungen: gemanagte Multiservicenetze Video- und Conferencing-Tools IT-Security Datacenter-Services bis TIER 4 ENX-Zugänge Consulting und Systemintegration Unsere Leistungen: Automotive Branchenlösungen ERP JIT/JIS Mittelstand SCM Automotive ERP Experten Unsere Leistungen: Product Lifecycle Management (PLM) Produktdatenmanagement (PDM) CAD- und Multi-CAD-Datenmanagement Projektmanagement Enterprise Collaboration Prozessberatung Unsere Leistungen: Engineering-Lösungen (CAE) 3D-/2D-Kabelbaum-Software Prozessberatung Schnittstellen zu ERP, PDM und PLM Implementierung Global Support Unsere Leistungen: IT Lösungen für Vertrieb und After Sales Prozessberatung und Konzepterstellung für IT-Lösungen Telematiklösungen High Performance Computing Product Lifecycle Management Lösungsbausteine Elektromobilität Unsere Leistungen: Sales & Operations Planning Stücklistenauflösung Order Slotting Advanced Planning & Scheduling Sequenzierung Reichweitenrechnung ten Systemlösungen und qualifiziertem Projektmanagement deckt die gesamte Prozesskette ab von der Konzeption über die Implementierung bis hin zur msg systems ag Wartung. So unterstützen wir Automobilhersteller und Zulieferer, ihre Produk- Robert-Bürkle-Straße 1 D Ismaning tivität zu steigern, Prozesse und Systeme T: auf die Zukunft auszurichten und neue F: Business-Potenziale zu erschließen. Unsere Leistungen umfassen: E: Business-, Prozess- und IT-Beratung W: Entwicklung, Implementierung und Integration von Lösungen auf Basis msg systems ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgrup- (z.b. SAP) von Individual- und Standardsoftware pe mit weltweit mehr als Mitarbeitern. Sie hat sich in über 30 Jahren einen Coaching Programm-/Projektmanagement, ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben und nimmt im Ranking der ment Innovations- und Change-Manage- IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 6 ein. nationalen Rollouts Konzeption und Umsetzung von inter- Das ganzheitliche Leistungsspektrum Neue Technologien: App-Entwicklung, Cloud Computing aus einfallsreicher Beratung, intelligen- etc. Company Profile msg system ag Referenzkunden Audi AG BMW AG Daimler AG Robert Bosch GmbH Volkswagen AG Schlagworte Automotive Consulting Produktdatenmanagement E/E-Prozesskette Sales- und After-Sales-Prozesse Qualitätsmanagement SAP Automotive Zur Microsite: 11 SONDERWERBEFORMEN Mediadaten Marktplatz Marktplatz 51 IT4 automotive Marktplatz der Spezialisten. IT4 automotive Marktplatz der Spezialisten. Mit der Schlagwortsuche finden Sie sofort Ihren gewünschten Kompetenzpartner IT4automotive Marktplatz der Spezialisten Kosten pro Ausgabe: Sichern Sie sich mit Ihrem Marktplatz-Eintrag Ihre effiziente Präsenz: 6 frei wählbare Schlagworte, unter denen Ihr Unternehmen im Schlagwortverzeichnis gefunden wird. Kontaktdaten: Alle Kommunikationswege für den schnellen Kontakt zu Ihnen. Ihr Logo: Prägnant und aufmerksamkeitsstark. Ihre Visitenkarte im Markt. Ihre Unternehmens-Beschreibung: Für Ihr Know-how und Ihre TOP-Referenzkunden. Company Profile: Sie haben auf 1/1 Seite die Möglichkeit, Ihr Leistungsportfolio, Referenzkunden, Foto des Automotive-Verantwortlichen oder der Geschäftsleitung effizient zu platzieren. Sie erhalten ein Template und liefern uns Texte und Daten. Die Gestaltung ist im Preis enthalten. 1/2 Seite: Euro 1/1 Seite: Euro Jahresinvest: Ein Jahr Print + Online: Euro

12 12 UNSERE WERBEPARTNER Mediadaten 2015

13 13 AUFLAGENSTÄRKE UND VERTRIEB Mediadaten 2015 Die Automobilindustrie investiert im Jahr 16 Milliarden Euro* in die Informationstechnologie. Somit gehört die IT zu den wichtigsten Werkzeugen in den Unternehmensstrategien der Branche. informiert IT-Management und Fachentscheider auf höchstem redaktionellen Niveau über alle wichtigen IT-Themen und Trends. Fachentscheider/ Spezialist (13 %) Auslage, z.b. BMW-IT Haupthaus 936 (10%) CIOs/COOs/C-Level IT-Leiter/Projektleiter/ Geschäftsführung, Vorstände (34 %) Auflage: Druckauflage: Exemplare Verbreitete Auflage: Exemplare 2.Quartal 2014 *Quelle VDA/ITA Zahlreiche CIOs und IT-Verantwortliche der Branche nutzen durch die Bestellung größerer Kontingente. Sie finden z.b. im BMW-IT-Haupthaus Zeitschriftenständer mit für die Mitarbeiter. Nutzen Sie auch unsere internationalen Medien für Ihren globalen Werbeerfolg! Tel: , Nina Sauer IT-Projektmanagement/ Gruppenleiter/IT-Manager (43 %)

14 14 PRINT-PORTFOLIO Mediadaten 2015 Ihr Unternehmen oder Top-Thema AUF HÖCHSTEM NIVEAU publiziert.

15 ITFORAUTOMOTIVE 2015 Ein Sonderdruck der Digitale Fabrik IT-Secutity Application Management Fertigungssteuerung Visualisierung Simulation IT-Beratung carit CRM Embedded Systems Service Management High-Performance Computing SAP-Beratung Outsourcing Infrastruktur Virtualisierung Beratung Web-Content-Management Prozessberatung Enterprise Content Management Drucker Infrastruktur IT-Management Standardsoftware Cloud Computing Supply Chain Management Identity Management Performance Financereporting Compliance Management Managed Services IT-Governance Big Data Rechenzentrum 15 PRINT-PORTFOLIO Mediadaten 2015 Die Top-Anbieter für: Software. Hardware. Service. Software as a Service Softwareentwicklung Server TelematikERP CIO Video-& Conferencing Telefonie Social Media Zoll SCM MES ITIL Data Warehouse JIT/JIS Traceability Warehouse Management PLM EDI SAP-Beratung Web 2.0 SOA Das Top-Nachschlagewerk für IT-Entscheider der Automobilindustrie. Magazin Aktuell und präsent: Das Fachmedium des Jahres platziert Ihre Werbung in den Schaltzentralen Ihrer Kunden in der Automobilindustrie. Buch Nachhaltig und exklusiv: Nutzen Sie als Sponsor-/Co-Autor die Königsdisziplin aller Medienformate das Hardcover-Buch für Ihr Unternehmen. Sonderedition Inhaltlich stark mit hoher Verbreitung: Ob Corporate-Publishing Projekt oder redaktionell aufgearbeitet Ihre Sonderedition erzeugt Schlagkraft. IT s magic Faszinierend und spannend: Tolle Storys rund um die (automobile) Informationstechnologie im exklusiven Hardcover stellen Ihr Unternehmen ins Rampenlicht. IT for automotive Das Nachschlagewerk für IT-Entscheider: Ihr Unternehmen mit allen inhaltlichen Schlagworten und Ansprechpartnern im Überblick. Nutzen Sie auch unsere internationalen Medien für Ihren globalen Werbeerfolg! Tel: , Nina Sauer Ob Buchprojekt, Wechselbild auf der Titelseite, Wandkalender, Postkartenaktion oder Banderole Wir bringen Ihre Botschaft gezielt und hochkarätig zu Ihrer Kundschaft. Sprechen Sie uns an. Gemeinsam entwickeln wir das zu Ihnen passende Konzept.

16 16 ONLINE-PORTFOLIO Mediadaten 2015 Webseite & Daily Newsletter: KONTAKTE IM JAHR für Ihren Werbeerfolg

17 17 ONLINE-PORTFOLIO Mediadaten 2015 Webseite: Newsletter: Neben der Homepage (ca Page Impressions und Besucher im Monat) erscheint der Newsletter täglich mit ca Empfängern. : 1.Leaderboard 960 x 90 Pixel TKP = 220, Euro 2. Halfsize Banner 234 x 60 Pixel TKP = 95, Euro 1 2 Die verschiedenen Werbemöglichkeiten hierfür erhalten Sie auf Anfrage. Verfügbarkeit auf Anfrage Banner 500 x 500 Pixel: Euro Wallpaper Whitepaper Advertorial Hockeystick Subnet und Werbeformen für die internationale Homepage auf auf Anfrage. 3. (a-f) Banner 468 x 60 Pixel TKP = 120, Euro 4.Rectangle 300 x 250 Pixel o. 200 x 200 Pixel TKP = 170, Euro 5.Skyscraper 120 x 600 Pixel TKP = 160, Euro

18 18 KONGRESS Mediadaten 2015 Automobilindustrie der Zukunft Die neue Rolle der IT 19. März CeBIT Hannover SICHERN SIE SICH JETZT IHR SPONSORING

19 19 KONGRESS Mediadaten März 2015 CeBIT Hannover PFLICHTVERANSTALTUNG FÜR TOP-ENTSCHEIDER GRÖSSTER KONGRESS DER CEBIT SEIT JAHREN AUSGEBUCHT WICHTIGSTER IT-GIPFEL DER AUTOBRANCHE

20

MEDIADATEN 2012 DIE ZUKUNFT DES AUTOMOBILS IST VERNETZT. Infotainment & Apps. emobility, Smart Grid und IT. Fahrerassistenzsysteme.

MEDIADATEN 2012 DIE ZUKUNFT DES AUTOMOBILS IST VERNETZT. Infotainment & Apps. emobility, Smart Grid und IT. Fahrerassistenzsysteme. Mobilität 3.0 Die Zukunft des Automobils ist vernetzt MEDIADATEN 2012 Infotainment & Apps emobility, Smart Grid und IT Fahrerassistenzsysteme Embedded Systems Cloud Computing & Fahrzeugsicherheit Car-to-x

Mehr

Die Marktübersicht 2015 als Booklet

Die Marktübersicht 2015 als Booklet IT-Dienstleister in der Automobilindustrie Die Marktübersicht 2015 als Booklet Mehr Resonanz für Sie durch detaillierte Kategorien und Sparten Extreme Reichweite mit interaktivem E-Paper Schalten Sie jetzt

Mehr

T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010.

T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010. T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010. T-Systems die Großkundensparte der Deutschen Telekom.

Mehr

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Products & Systems Processes & Software DI Werner Schöfberger, Leiter Business Unit Process Automation; Siemens AG Österreich Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Inhalt Herausforderungen

Mehr

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit.

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit. www.actgruppe.de ACT Gruppe Effizienz. Innovation. Sicherheit. ACT Gruppe, Rudolf-Diesel-Straße 18, 53859 Niederkassel Telefon: +49 228 97125-0, Fax: +49 228 97125-40 E-Mail: info@actgruppe.de, Internet:

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

Big Data: Nutzen und Anwendungsszenarien. CeBIT 2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Big Data: Nutzen und Anwendungsszenarien. CeBIT 2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Big Data: Nutzen und Anwendungsszenarien CeBIT 2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Big Data steht für den unaufhaltsamen Trend, dass immer mehr Daten in Unternehmen anfallen und von

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 In vielen Unternehmensbereichen sind mobile Prozesse gewünscht. Immer mehr neue Anforderungen

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig MANAGED SERVICES Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig Inhalt Kurze Vorstellung Managed Services@ All for One Steeb Die Herausforderungen an die IT unserer

Mehr

Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie

Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie Presse Talk CeBIT 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult.

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult. Wege aufzeigen Wege aufzeigen Flexibilität und Effizienz in den Unternehmensprozessen des Mittelstands: Welche Rolle spielt die Cloud? Microsoft Azure SMB Fokustag Webcast Peter Burghardt, techconsult

Mehr

IT-Bestenlisten 2012 Der Navigator für IT-Entscheidungen im Mittelstand

IT-Bestenlisten 2012 Der Navigator für IT-Entscheidungen im Mittelstand n Mittelstand 2012 s n Mittelstand 2012 IT-n 2012 Der Navigator für IT-Entscheidungen im Mittelstand Cloud Computing CRM IT-Security E-Learn Bestenl Die innovativste www.cloudcomputing-bestenliste.de www.crm-bestenliste.de

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! BTC NetWork Casts und BTC NetWork Shops MAI AUGUST 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung. Consulting

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

Exklusiv-Interview: CRM Spezial: Cyber Security: Game Changer: Informationstechnologie

Exklusiv-Interview: CRM Spezial: Cyber Security: Game Changer: Informationstechnologie Exklusiv-Interview: Klaus-Hardy Mühleck, CIO ThyssenKrupp IT ohne technischen Ballast schnelle Orientierung zu den wichtigsten Trends der Business IT Edgar Aschenbrenner, CIO E.ON SE und Vorsitzender der

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

Industrie 4.0 Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Industrie 4.0 Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten. Mario Fürst, Siemens Schweiz AG Industrie 4.0 Das Internet revolutioniert die Geschäftswelt Seite 2 Industrie 4.0 ist eine Initiative der deutschen Industrie, die von der deutschen Bundesregierung unterstützt

Mehr

expect more Verfügbarkeit.

expect more Verfügbarkeit. expect more Verfügbarkeit. Erfolgreiche Managed-Hostingund Cloud-Projekte mit ADACOR expect more Wir wollen, dass Ihre IT-Projekte funktionieren. expect more expect more Verlässlichkeit.. Seit 2003 betreiben

Mehr

Digitalisierungspakete für den Mittelstand Cloud für alle

Digitalisierungspakete für den Mittelstand Cloud für alle MEDIENINFORMATION Bonn, 24. Februar 2015 Wirtschaftswunder 4.0 Digitalisierung made in Germany Ausblick CeBIT 2015: Telekom präsentiert Digitalisierungslösungen zum Anfassen Digitale Geschäftsmodelle für

Mehr

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor!

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor! TEUTODATA Managed IT-Services Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen Ein IT- Systemhaus stellt sich vor! 2 Willkommen Mit dieser kleinen Broschüre möchten wir uns bei Ihnen vorstellen und Ihnen

Mehr

IT-Bestenlisten 2013. Mediadaten und Anzeigenpreise 2013. Der Navigator für IT-Entscheidungen im Mittelstand. CRM Bestenliste

IT-Bestenlisten 2013. Mediadaten und Anzeigenpreise 2013. Der Navigator für IT-Entscheidungen im Mittelstand. CRM Bestenliste IT-n Der Navigator für IT-Entscheidungen im Mittelstand t Mittelstand Cloud Computing IT-Security tand E-Learn Bestenl Die innovativste 13 www.cloud-bestenliste.de www.it-security-bestenliste.de www.e-learning-bestenliste.de

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, SAP Simple Finance, SEPTEMBER DEZEMBER 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

BUSINESS MEETS IT MEDIADATEN 2015

BUSINESS MEETS IT MEDIADATEN 2015 BUSINESS MEETS IT MEDIADATEN 2015 business impact MEDIADATEN 2015 2 REDAKTION/VERLAG THEMENPLAN ANZEIGENPREISE FORMATE SONDERWERBEFORMEN MARKTPLATZ VERBREITUNG WERBEPARTNER Verlag Media-Manufaktur GmbH

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

Business Intelligence Meets SOA

Business Intelligence Meets SOA Business Intelligence Meets SOA Microsoft People Ready Conference, München, Nov. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen

Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen BPM Forum 2011 Daniel Liebhart, Dozent für Informatik an der Hochschule für Technik Zürich, Solution Manager, Trivadis AG Agenda Einleitung:

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

Networkers AG. Kurzvorstellung

Networkers AG. Kurzvorstellung Kurzvorstellung Kurzvorstellung a d v a n c e d n e t w o r k i n g Die Networkers AG ist Spezialist für die Planung, den Aufbau und den Betrieb sicherer und leistungsfähiger Applikations- und Netzwerkinfrastrukturen.

Mehr

Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr

Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr Bernhard Rummich Presales Manager PM Schalten Sie bitte während der Präsentation die Mikrofone Ihrer Telefone aus, um störende Nebengeräusche

Mehr

Das IT-Wirtschaftsmagazin. Mediadaten 2014. In Kooperation mit dem deutschen CIO-Verband

Das IT-Wirtschaftsmagazin. Mediadaten 2014. In Kooperation mit dem deutschen CIO-Verband 60 000 Angriffe erfolgen täglich auf IT-Infrastrukturen Text z.b. für das Titelthema mit zwei Zeilen je nachdem. Text z.b. für das Titelthema mit zwei Zeilen je nachdem. Schnelle Prozesse allein führen

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

Durchblick schaffen. IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen

Durchblick schaffen. IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen Durchblick schaffen IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen Wir tanzen gerne mal aus der Reihe... Alle Welt spricht von Spezialisierung. Wir nicht. Wir sind ein IT-Komplettdienstleister und werden

Mehr

Efficient Production Management / Industry 4.0 Smart IT Solutions for Manufacturing Efficiency

Efficient Production Management / Industry 4.0 Smart IT Solutions for Manufacturing Efficiency Peter Lindlau pol Solutions GmbH www.pol-it.de peter.lindlau@pol-it.de Telefon +49 89 55 26 57-0 Efficient Production Management / Industry 4.0 Smart IT Solutions for Manufacturing Efficiency Das Internet

Mehr

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Globales Supply Chain Management in der Cloud Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Logistik wird zunehmend global 2 Die Geschäftsbeziehungen in der Logistik werden zunehmend komplexer

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

KOMPETENZ IN SOFTWARE

KOMPETENZ IN SOFTWARE KOMPETENZ IN SOFTWARE Software- und App-Entwicklung Automotive-Software Elektromobilität Collaboration und Business Intelligence BATTERY STATUS BATTERY STATUS c4c engineering GmbH kompetenz in Software,

Mehr

Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital

Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital Zürich, Mai 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst, Mitglied im Boulder BI Brain Trust Maximieren des Informations-Kapitals Die Digitalisierung der Welt: Wandel durch

Mehr

Kunde. BTC Business Technology Consulting AG. BTC Business Technology Consulting AG

Kunde. BTC Business Technology Consulting AG. BTC Business Technology Consulting AG BTC Business Technology Consulting AG Escherweg 5 26121 Oldenburg Fon +49 (0) 441 36 12 0 Fax +49 (0) 441 36 12 3999 E-Mail: office-ol@btc-ag.com www.btc-ag.com BTC Business Technology Consulting AG Menschen

Mehr

GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte. Communication World 2008 Marc Sauter, Cinterion Wireless Modules

GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte. Communication World 2008 Marc Sauter, Cinterion Wireless Modules GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte Communication World 2008 Marc Sauter, GmbH 2008, All rights reserved Inhalt Was ist M2M? Markttrends und -treiber Intelligent M2M Communication Eine M2M Erfolgsgeschichte

Mehr

Big Data Vom Hype zum Geschäftsnutzen

Big Data Vom Hype zum Geschäftsnutzen Big Data Vom Hype zum Geschäftsnutzen IBM IM Forum, Berlin, 16.04.2013 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Hype 15.04.2013 BARC 2013 2 1 Interesse an Big Data Nature 09-2008 Economist 03-2010

Mehr

Iterative (Agile) PLM Einführungmethode am Beispiel der PDM Workbench

Iterative (Agile) PLM Einführungmethode am Beispiel der PDM Workbench Iterative (Agile) PLM Einführungmethode am Beispiel der PDM Workbench Faszination für Innovation und IT. Begeisterung für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie. T-Systems Project Delivery Center

Mehr

Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie

Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie Österreich Deutschland Schweiz Wien Stuttgart Aalen Neuhausen Graz Karlsruhe Neu-Ulm Linz München Böblingen Essen Zahlen, Daten, Fakten Stetiges Wachstum

Mehr

Dynamic Workplace Framework

Dynamic Workplace Framework Dynamic Workplace Framework Einsatz bei einem Grossunternehmen 06.11.2014 Torsten Dellmann Thomas Haller Patrick Kaeslin Swisscom Enterprise Customers Swisscom Die Struktur 3 3 Privatkunden Kleine und

Mehr

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria Cloud Computing Heiter statt wolkig 1 Was passiert in Europa in 2011? Eine Markteinschätzung Quelle: IDC European Cloud Top 10 predictions, January 2011 2

Mehr

Cloud basiertes Asset Management

Cloud basiertes Asset Management Products Solutions Services Cloud basiertes Asset Management Asset Information Management im Industrie-4.0-Zeitalter Andreas Buchdunger, Endress+Hauser Dr. Barbara Schennerlein, SAP Slide 1 ABU Cloud for

Mehr

ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v.

ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v. PRESSEINFORMATION ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v. Neu-Anspach, Februar 2015: Hans-Jörg Tittlbach (CEO der ICS Group) unterzeichnete am 10. Februar 2015

Mehr

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Customer and Market Strategy, Cloud Business Unit, SAP AG Mai 2013 Geschwindigkeit. Schnelles Aufsetzen neuer Themen

Mehr

Starker Traffic starke Zielgruppe: Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung

Starker Traffic starke Zielgruppe: Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung www.automobilwoche.de Online Mediadaten 2015 Starker Traffic starke Zielgruppe: Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung Preisliste Gültig ab 1. März 2015. Alle Preise in Euro zzgl.

Mehr

Total Supplier Management

Total Supplier Management Einladung zum Workshop Total Supplier Management Toolbox und Methoden für ein durchgängiges und effizientes Lieferantenmanagement Praxisorientierter Vertiefungsworkshop Strategisches Lieferantenmanagement

Mehr

Industrie 4.0 konkret

Industrie 4.0 konkret Einladung 6. & 7. Oktober 2015 Industrie 4.0 konkret Wir laden Sie herzlich ein...... zu unserem zweitägigen Praxisworkshop Industrie 4.0 Konkret Science Reality statt Science Fiction: Fokus auf vorhandene

Mehr

REALTECH Consulting. Was wirklich zählt ist was Sie bewegt!

REALTECH Consulting. Was wirklich zählt ist was Sie bewegt! REALTECH Consulting Was wirklich zählt ist was Sie bewegt! Die Menschen hinter REALTECH sind es, die das Unternehmen und die Projekte so erfolgreich machen. Chris Kohlsdorf, Geschäftsführer, REALTECH Consulting

Mehr

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien Kommunikation Private Apps Prozesse Austausch Speicher Big Data Business Virtual Datacenter

Mehr

SAPs PLM Interface für CATIA V5

SAPs PLM Interface für CATIA V5 V6 SAPs PLM Interface für CATIA V5 Durchgängige, sichere und trotzdem schlanke Geschäftsprozesse erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit in einem immer härteren globalen Wettstreit um die Gunst der potenziellen

Mehr

PAC RADARE & Multi-Client-Studien 2014. Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer

PAC RADARE & Multi-Client-Studien 2014. Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer PAC Multi-Client-Studien Konzept In Multi-Client-Studien analysieren wir im Auftrag mehrerer Marktakteure Status quo und Potenzial aktueller Technologie- und

Mehr

NoAE Innovation Initiative Content for Connected Car h Core Team

NoAE Innovation Initiative Content for Connected Car h Core Team NoAE Innovation Initiative Content for Connected Car h Core Team H. Köpplinger h.koepplinger@ewf-institute.com Dr. Jan Rehm jan.rehm@iteratec.de Günter Zettler gunter.zettler@tieto.com Christian Waas waas@beauty-locator.de

Mehr

Willkommen. I Willkommen I

Willkommen. I Willkommen I Willkommen 2 I Willkommen I Kompetenz I Auf uns können Sie sich verlassen Die PROFI Engineering Systems AG ist ein mittelständisches Systemhaus mit Hauptsitz in Darmstadt. Seit über 30 Jahren unterstützen

Mehr

Ihr Erfolg ist uns ein Anliegen

Ihr Erfolg ist uns ein Anliegen Vertrauen. Verantwortung. Professionalität. Kontakt team neusta GmbH Contrescarpe 1 28203 Bremen Ansprechpartner Carsten Meyer-Heder Telefon + 49 (0) 421.20696-0 Telefax + 49 (0) 421.20696-99 email info@team-neusta.de

Mehr

SAP HANA Im Takt des Motors. Christoph Rühle, MHP Competence Center SAP HANA June 2013

SAP HANA Im Takt des Motors. Christoph Rühle, MHP Competence Center SAP HANA June 2013 SAP HANA Im Takt des Motors Christoph Rühle, MHP Competence Center SAP HANA June 2013 Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - A Porsche Company Unser Beratungsansatz Symbiose aus Prozess- und IT-Beratung

Mehr

Matthias Schmich Siemens Industry Software Kaiserslautern, 7. Oktober 2015. Trends und Entwicklungsperspektiven der Digitalisierung

Matthias Schmich Siemens Industry Software Kaiserslautern, 7. Oktober 2015. Trends und Entwicklungsperspektiven der Digitalisierung Matthias Schmich Siemens Industry Software Kaiserslautern, 7. Oktober 2015 Trends und Entwicklungsperspektiven der Digitalisierung Realize innovation. Eine kleine Zeitreise 1 9 7 3 1 9 8 5 2 0 1 5 Im Jahre

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

T-Systems. Managed business flexibility.

T-Systems. Managed business flexibility. T-Systems. Managed business flexibility. = Der Wettbewerb wird härter. Werden Sie flexibler! = Im globalen Business wird das Klima rauer. Wer vorn bleiben will, muss jederzeit den Kurs ändern können. Dies

Mehr

Planen und optimieren mit Weitsicht

Planen und optimieren mit Weitsicht Planen und optimieren mit Weitsicht Niederlassungen Hauptsitz Netlan IT-Solution AG Grubenstrasse 1 CH-3123 Belp Tel: +41 31 848 28 28 Geschäftsstelle Netlan IT-Solution AG Bireggstrasse 2 CH-6003 Luzern

Mehr

Business Intelligence

Business Intelligence Business Intelligence TOP Priorität für CIOs? Köln 08. Mai 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business Intelligence BI TOP Priorität

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

Intelligent Data Center Networking. Frankfurt, 17. September 2014

Intelligent Data Center Networking. Frankfurt, 17. September 2014 Intelligent Data Center Networking Frankfurt, 17. September 2014 Agenda 1. Herausforderungen im Rechenzentrum 2. Ziele 3. Status Quo 4. Ein neuer Weg 5. Mögliche Lösung 6. Beispiel Use Case 2 Viele Herausforderungen

Mehr

Kongress 2014. IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie

Kongress 2014. IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie In Kooperation mit: Simultanuous translation available Kongress 2014 IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie Top-Referenten Hochkarätige Networking Plattform Größter IT-Gipfel der Branche Seit Jahren

Mehr

Campana & Schott Unternehmenspräsentation

Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott 1 / 14 Über Campana & Schott. Wir sind eine internationale Unternehmensberatung mit mehr als 230 Mitarbeiterinnen

Mehr

Globale Wertschöpfungsketten.

Globale Wertschöpfungsketten. Globale Wertschöpfungsketten. Effektive und sichere Zusammenarbeit in der Entwicklung. Martin.Schmidt@t-systems.com 1 T-Systems Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom AG. Ihr Partner für ICT-Lösungen.

Mehr

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Stuttgart, 18.09.2006 Vector Consulting GmbH, der Anbieter von Prozesstools

Mehr

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Was versteht man unter modernen Arbeitsstilen? Moderne Arbeitsstile erhöhen Mitarbeiterproduktivität und zufriedenheit

Mehr

Industrie 4.0 im fertigenden Mittelstand angekommen: Zwei Drittel verbinden Top Floor mit Shop Floor

Industrie 4.0 im fertigenden Mittelstand angekommen: Zwei Drittel verbinden Top Floor mit Shop Floor Unternehmen Industrie 4.0 im fertigenden Mittelstand angekommen: Zwei Drittel verbinden Top Floor mit Shop Floor Interesse an selbststeuernden Produktionsprozessen innerhalb eines Jahres um 50 Prozent

Mehr

Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung. www.automobilwoche.de

Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung. www.automobilwoche.de Online Mediadaten 2014 Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung. www.automobilwoche.de www.automobilwoche.de Deutschlands meistzitierte Branchenzeitung online www.automobilwoche.de

Mehr

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Launch Microsoft Dynamics AX 4.0 Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Sonia Al-Kass Partner Technical

Mehr

SOLUTIONS FOR YOUR FUTURE

SOLUTIONS FOR YOUR FUTURE SOLUTIONS FOR YOUR FUTURE A project is complete when it starts working for you, rather than you working for it. Scott Allen WER SIND WIR? WIR SIND ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen mit mehr

Mehr

Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen. Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014

Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen. Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014 Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014 SAP Medical Research Insights : Forschung und Analyse in der Onkologie SAP Sentinel : Entscheidungsunterstützung

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Eckard Eberle, CEO Industrial Automation Systems Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit siemens.com/answers Industrie 4.0 Was ist das? Der zeitliche Ablauf der industriellen Revolution

Mehr

Globale Wertschöpfungsketten. Effektive und sichere Zusammenarbeit in der Entwicklung.

Globale Wertschöpfungsketten. Effektive und sichere Zusammenarbeit in der Entwicklung. Globale Wertschöpfungsketten. Martin.Schmidt@t-systems.com 1 T-Systems Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom AG. Ihr Partner für ICT-Lösungen. Kunden weltweit ca. 160.000 Umsatz weltweit ca. 11 Mrd.

Mehr

Big Data Herausforderungen und Chancen für Controller. ICV Jahrestagung, 19.05.2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Big Data Herausforderungen und Chancen für Controller. ICV Jahrestagung, 19.05.2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Big Data Herausforderungen und Chancen für Controller ICV Jahrestagung, 19.05.2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC BARC: Expertise für datengetriebene Organisationen Beratung Strategie

Mehr

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Automotive Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Fakten zur IPSWAYS Gruppe > Gründung 1988 als Softwarehaus > Hauptsitz in Mainz > Niederlassungen

Mehr

PRINZIP PARTNERSCHAFT

PRINZIP PARTNERSCHAFT PRINZIP PARTNERSCHAFT for.business - Arbeitsplatz 4.0 1 RÜCKBLICK 1996 Nokia Communicator in Deutschland verfügbar 1999 AOL wirbt mit Boris Becker für den Internetzugang Bin ich da schon drin oder was?

Mehr

Stand 2008.08. Vorstellung der EXXETA

Stand 2008.08. Vorstellung der EXXETA Stand 2008.08 Vorstellung der EXXETA Unternehmensprofil EXXETA optimiert ausgewählte Geschäftsprozesse ihrer Kunden auf Fach- und IT-Ebene. EXXETA bietet Fach- und Technologie-Beratung mit Branchen-, Prozessund

Mehr

Big Data Herausforderungen für Rechenzentren

Big Data Herausforderungen für Rechenzentren FINANCIAL INSTITUTIONS ENERGY INFRASTRUCTURE, MINING AND COMMODITIES TRANSPORT TECHNOLOGY AND INNOVATION PHARMACEUTICALS AND LIFE SCIENCES Big Data Herausforderungen für Rechenzentren RA Dr. Flemming Moos

Mehr

CeBIT 2016. NEU: Marketing & Sales Solutions. 2016, 14 18 March cebit.com. Global Event for Digital Business

CeBIT 2016. NEU: Marketing & Sales Solutions. 2016, 14 18 March cebit.com. Global Event for Digital Business CeBIT 2016 NEU: Marketing & Sales Solutions 2016, 14 18 March cebit.com Global Event for Digital Business 2 Informationen zum neuen Ausstellungsbereich Präsentieren Sie Ihre Lösungen für die Zielgruppe

Mehr

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM 5. IIR Forum BI, Mainz, Sept. 2006 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Industrie 4.0 konkret

Industrie 4.0 konkret Einladung 16. & 17. Juni 2015 Industrie 4.0 konkret Wir laden Sie herzlich ein...... zu unserem zweitägigen Praxisworkshop Industrie 4.0 Konkret Science Reality statt Science Fiction: Fokus auf vorhandene

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Stuttgart, 31. Juli 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

Social Media in der Praxis

Social Media in der Praxis Social Media in der Praxis Nürnberg, 11.07.2012 IHK Nürnberg Sonja App, Sonja App Management Consulting Vorstellung Sonja App Inhaberin von Sonja App Management Consulting (Gründung 2007) Dozentin für

Mehr

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung 29.10.2013 Susan Volkmann, IBM Cloud Leader Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) "The Grounded

Mehr

Cyber Security das Titelthema.

Cyber Security das Titelthema. Sonderverbreitung & Hauptheft zur Themenvorschau 01 2015 Cyber Security das Titelthema. Exklusiv- Interview: Altana CIO Bernhard Koch Fog Comupting die Cloud Ergänzung IT revolutioniert die Logistik IT

Mehr

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC BARC: Expertise für datengetriebene Unternehmen Beratung Strategie

Mehr

Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics 10.45 11.15

Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics 10.45 11.15 9.30 10.15 Kaffee & Registrierung 10.15 10.45 Begrüßung & aktuelle Entwicklungen bei QUNIS 10.45 11.15 11.15 11.45 Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics

Mehr