CAS + Mediation in Wirtschaft und öffentlichem Bereich

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CAS + Mediation in Wirtschaft und öffentlichem Bereich"

Transkript

1 Weiterbildung an der Universität Freiburg Beginn 18. März 2014 und 6. Mai 2014 CAS + Mediation in Wirtschaft und öffentlichem Bereich Professionelle Ausbildung Mediator/ Mediatorin SDM-FSM Interdisziplinäre Ausbildung mit starkem Praxisbezug 8 Module, 27 Tage über 1.5 Jahre, 15 ECTS Bewährtes Team von ReferentInnen und TrainerInnen Zielpublikum Führungskräfte aus Wirtschaft, Verwaltung, Non-Profit-Organisationen JuristInnen, RechtsanwältInnen, RichterInnen, NotarInnen, Ombudspersonen Unternehmens- und OrganisationsberaterInnen, TreuhänderInnen Fachleute HR/Personalwesen, PsychologInnen, SupervisorInnen, PädagogInnen, SozialarbeiterInnen IngenieurInnen, RaumplanerInnen, ArchitektInnen Behördenmitglieder, Personen aus dem kirchlichen Bereich und dem Gesundheitswesen Info-Abende: Basel, Bern, Freiburg, Luzern, St. Gallen, Zürich

2 Professionelle Ausbildung Mediator/in SDM-FSM Inhalt Ungelöste Konflikte und rechtliche Auseinandersetzungen kosten in der Regel viel Zeit, Geld und Energie. Aktuelle Studien zu den Konfliktkosten in der Wirtschaft belegen dies eindrücklich. Deshalb kommt der konstruktiven und schnellen Bewältigung von Konflikten mehr und mehr Bedeutung zu. Mediation als aussergerichtliches Verfahren ist ein wirksames und erprobtes Mittel zur nachhaltigen Lösung von Konflikten. In dieser Ausbildung werden Methodik, Instrumente und Grundhaltung der Mediation für den professionellen Einsatz in der Praxis vermittelt, und die Teilnehmenden werden befähigt, Mediationen auch in komplexen Fällen fachgerecht durchzuführen. Zielsetzung der Ausbildung und spezifischer Nutzen Die Teilnehmenden erwerben die nötigen Kompetenzen zur professionellen Beratung in Konflikten und zur selbständigen Durchführung von Mediationsverfahren (mit gleichzeitiger Anerkennung als Mediator / Mediatorin SDM-FSM). Dies bedeutet im Einzelnen: Konfliktsituationen frühzeitig erkennen und analysieren Eignung von Mediation im Vergleich zu anderen Methoden beurteilen Grundlagen und Instrumente der Mediation verstehen und in der Praxis professionell anwenden Besonderheiten der Mediation in Wirtschaft, Arbeitswelt und öffentlichem Bereich kennen und in der praktischen Anwendung berücksichtigen Mediationsverfahren mit mehreren Parteien aufbauen (Premediation) Allparteilichkeit als Grundhaltung sowie ethische Aspekte reflektieren Mediatives Handeln beruflich und privat im Alltag gewinnbringend einsetzen Eigene Konfliktlösungskompetenz stärken Methoden Abwechslungsreiche Lernformen Intensivtrainingseinheiten in Kleingruppen mit individuellem Coaching Universitäres Zertifikat, 15 ECTS Bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmenden das Weiterbildungszertifikat ( CAS + ) der Universität Freiburg im Umfang von 15 Kreditpunkten bezogen auf das European Credit Transfer System (ECTS). Anerkennung als MediatorIn SDM-FSM, BM und ÖBM sowie als MediatorIn SAV Die Gesamtausbildung entspricht den Vorgaben der im deutschsprachigen Raum relevanten Verbände und ermöglicht die Anerkennung und das Tragen der Titel Mediator/in SDM-FSM, BM, ÖBM. Die folgenden Verbände regeln die Qualitätssicherung im jeweiligen Land: - Schweizerischer Dachverband für Mediation SDM-FSM - Bundesverband Mediation BM (Deutschland) - Österreichischer Bund der MediatorInnen ÖBM Die Professionelle Ausbildung SDM-FSM entspricht zusätzlich den Anforderungen des Schweizerischen Anwaltsverbandes SAV. SAV-Mitglieder können bei Erfüllen der weiteren Bedingungen zusätzlich die Registrierung als Mediator/in SAV beantragen.

3 Professionelle Ausbildung Mediator/in SDM-FSM Überblick, Aufbau und Daten Professionelle Ausbildung Mediator/in SDM-FSM 27 Tage, 15 ECTS über 1.5 Jahre Modul 1 Intensivseminar 1A 5 Tage März 2014 oder Intensivseminar 1B 5 Tage Mai 2014 Modul 2 Vertiefungsseminar I 3 Tage Juni 2014 Modul 3 Vertiefungsseminar II 3 Tage September 2014 Modul 4 Vertiefungsseminar III 3 Tage November 2014 Modul 5 Supervision + Praxistransfer 2 Tage Januar 2015 Modul 6 Med. in Wirtschaft + Arbeitswelt 4 Tage März 2015 Modul 7 Med. im öffentlichen Bereich, 4 Tage Juni 2015 Supervision + Praxistransfer Modul 8 Supervision + Praxistransfer 3 Tage September 2015 Die Gesamtausbildung umfasst 27 Tage in 8 Modulen, verteilt über 1.5 Jahre. Modularer Aufbau, abgeschlossene Teilausbildungen Neben dem Besuch der gesamten Ausbildung besteht die Möglichkeit, folgende in sich abgeschlossene Teilausbildungen zu absolvieren: Intensivseminar Mediation und konstruktive Konfliktlösung (Modul 1, 5 Tage) CAS Mediation und Konfliktlösungskompetenz für den Berufs- und Führungsalltag (Module 1-5, 16 Tage) Seminarorte Start der Professionellen Ausbildung Mediator/in SDM-FSM, Modul 1: - Intensivseminar 1A vom März 2014, Weiterbildungszentrum der Uni Freiburg oder - Intensivseminar 1B vom Mai 2014, Seminarhotel Sempachersee, Nottwil Die Module 2-8 werden an ausgewählten Kursorten, teilweise im Weiterbildungszentrum der Universität Freiburg, teilweise in Seminarhotels im Raum Basel - Luzern - Bern - Zürich durchgeführt. Kosten und Frühbucherrabatte Professionelle Ausbildung bei Anmeldung bis 18. November 2013 CHF (Module 1-8) 18. Dezember 2013 CHF später CHF Kosten Teilausbildungen: Intensivseminar A/B: bei Anmeldung bis 18. November 2013 CHF , später CHF CAS Lehrgang (Module 1-5, 16 Tage): bei Anmeldung bis 18. November 2013 CHF , bis 18. Dezember 2013 CHF , später CHF Die Preise beeinhalten die Dokumentation, die Pausenerfrischungen und die Zertifizierung (inkl. Abschlussarbeit). Die Essens- und Übernachtungskosten werden von den Teilnehmenden getragen.

4 Allgemeine Informationen Lehrgangsverantwortung Alexandra Rumo-Jungo, Dr. iur., Vizerektorin, Professorin für Zivilrecht, Universität Freiburg Hubert Stöckli, Dr. iur., Professor für Zivil- und Handelsrecht, Universität Freiburg in Zusammenarbeit mit: IDé Institut für Recht und Wirtschaft an der Universität Freiburg (für das IDé: Walter Stoffel, Dr. iur., Professor für Wirtschaftsrecht und internationales Privatrecht) Lehrgangsleitung und Spezialtrainer Thomas Flucher, dipl. Ing. ETH, Organisationsberater, Mediator und Coach, KOMET, Sempach Station Otmar Schneider, Dr. iur., Rechtsanwalt & Mediator, KONSENS 46, Ort für Mediation, St. Gallen Friedrich Glasl, Prof. Dr. h.c., Universitätsdozent, Konfliktforscher, Trainer und Autor von Standardwerken zu Konfliktmanagement, Mediation und Organisationsentwicklung GastreferentInnen und SupervisorInnen Katrin Hilber, lic. phil., Ex-National- und Regierungsrätin, Leitung von Einigungsprozessen und Fusionen Francis Jaquenod, lic. iur., Rechtsanwalt, LL.M. und Mediator, Praxis in Wirtschaftsrecht Adrian Kunzmann, Organisationsberater, Supervisor, Klärungshelfer, Umgang mit Emotionen Markus Murbach, MAS Mediation, Mediator, Mediations-Supervisor, Ausbildner und Coach Eva Nietlispach, lic. phil., Moderatorin, Mediatorin und Medientrainerin in Wirtschaft und Politik Christoph Thomann, Dr. phil., Psychologe, Entwickler der Konflikt-Klärungshilfe, Supervisor und Autor Ljubjana Wüstehube, Mediatorin in internationalen Friedensprozessen, Gestalttherapeutin, Supervisorin Zahlungsmodalitäten und Annullationsbedingungen Siehe unter Kurssuche Mediation eingeben (dann siehe unter Download in der gewünschten Weiterbildung). Durchführung Terminanpassungen und Wechsel von ReferentInnen bleiben vorbehalten. Der Veranstalter ist berechtigt, den Lehrgang bei ungenügender Anzahl von Anmeldungen nicht oder in agepasster Form durchzuführen. Anmeldung und Information Weiterbildungsstelle, Universität Freiburg Rue de Rome 6, 1700 Freiburg Tel , Fax und Informationsabende in Basel, Bern, Luzern, St. Gallen, Freiburg und Zürich Informationsabende mit den Lehrgangsleitern zu: Intensivseminar, CAS Mediation und Konfliktlösungskompetenz und CAS + Professionelle Ausbildung Mediator/in SDM-FSM, Daten und Orte:

5 Anmeldetalon Ich melde mich an für: Professionelle Ausbildung Mediator/in SDM-FSM (CAS +, 8 Module) mit Intensivseminar A oder Intensivseminar B Teilausbildung CAS Mediation (5 Module) mit Intensivseminar A oder Intensivseminar B Personalien Name/Vorname: Titel: Beruf/Funktion: Geburtsdatum: Privatadresse Strasse: PLZ/Ort: Tel.: Geschäftsadresse Firma/Organisation/Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: Tel.: Korrespondenz an Privatadresse: Geschäftsadresse: Rechnung an Privatadresse: Geschäftsadresse: Datum, Ort, Unterschrift:

CAS Mediation und Konfliktlösungskompetenz

CAS Mediation und Konfliktlösungskompetenz Weiterbildung an der Universität Freiburg Beginn 18. März 2014 und 6. Mai 2014 CAS Mediation und Konfliktlösungskompetenz Praxisorientierte Ausbildung für den Berufs- und Führungsalltag Interdisziplinäre

Mehr

CAS Mediation und Konfliktlösungskompetenz

CAS Mediation und Konfliktlösungskompetenz Beginn 19. August 2014 CAS Mediation und Konfliktlösungskompetenz Praxisorientierte Ausbildung für den Berufs- und Führungsalltag Interdisziplinäre Ausbildung mit starkem Praxisbezug 5 Module, 16 Tage,

Mehr

1 R U W 7 u n 0 e d e i 0 v it F e e R e r r r e s b ib o it il ur m ä d t g e 6 u F n r g ei s b s u te rg lle 1701 P. Frib P.

1 R U W 7 u n 0 e d e i 0 v it F e e R e r r r e s b ib o it il ur m ä d t g e 6 u F n r g ei s b s u te rg lle 1701 P. Frib P. Weiterbildungsstelle Universität Freiburg Rue de Rome 6 1700 Freiburg P.P. 1701 Fribourg Eine Weiterbildung der Universität Freiburg 5. September 2012 MEDIATION und Konfliktmanagement im Bau-, Planungs-

Mehr

Weiterbildung an der Universität Freiburg. Wirksame Konfliktlösung in Wirtschaft, Arbeitswelt und öffentlichem Bereich

Weiterbildung an der Universität Freiburg. Wirksame Konfliktlösung in Wirtschaft, Arbeitswelt und öffentlichem Bereich Weiterbildung an der Universität Freiburg Beginn 15. November 2011 und 17. Januar 2012 CAS Mediation Wirksame Konfliktlösung in Wirtschaft, Arbeitswelt und öffentlichem Bereich Interdisziplinäre Ausbildung

Mehr

Weiterbildung an der Universität Freiburg. Wirksame Konfliktlösung in Wirtschaft, Arbeitswelt und öffentlichem Bereich

Weiterbildung an der Universität Freiburg. Wirksame Konfliktlösung in Wirtschaft, Arbeitswelt und öffentlichem Bereich Weiterbildung an der Universität Freiburg Beginn 15. November 2011 und 17. Januar 2012 CAS Mediation Wirksame Konfliktlösung in Wirtschaft, Arbeitswelt und öffentlichem Bereich Interdisziplinäre Ausbildung

Mehr

Weiterbildung an der Universität Freiburg. Wirksame Konfliktlösung im Alltag sowie in Wirtschaft, Arbeitswelt und öffentlichem Bereich

Weiterbildung an der Universität Freiburg. Wirksame Konfliktlösung im Alltag sowie in Wirtschaft, Arbeitswelt und öffentlichem Bereich Weiterbildung an der Universität Freiburg Beginn 2. Durchführung: 30. Oktober 2012 und 12. Februar 2013 CAS Mediation Wirksame Konfliktlösung im Alltag sowie in Wirtschaft, Arbeitswelt und öffentlichem

Mehr

MEDIATION CAS CAS 5 TAGE 16 TAGE 27 TAGE. Wirksame Konfliktlösung im Alltag sowie in Wirtschaft, Arbeitswelt und öffentlichem Bereich

MEDIATION CAS CAS 5 TAGE 16 TAGE 27 TAGE. Wirksame Konfliktlösung im Alltag sowie in Wirtschaft, Arbeitswelt und öffentlichem Bereich MEDIATION Wirksame Konfliktlösung im Alltag sowie in Wirtschaft, Arbeitswelt und öffentlichem Bereich INTERDISZIPLINÄRE AUSBILDUNG MIT STARKEM PRAXISBEZUG IS 5 TAGE CAS 16 TAGE INTENSIVSEMINAR FÜR DEN

Mehr

Mediation in Wirtschaft, Arbeitswelt und Öffentlichem Bereich

Mediation in Wirtschaft, Arbeitswelt und Öffentlichem Bereich Mediation in Wirtschaft, Arbeitswelt und Öffentlichem Bereich Zertifikatslehrgang des Instituts für Rechts wissenschaft und Rechts praxis an der Universität St. Gallen (IRP-HSG) AdressatInnen Führungskräfte

Mehr

Weiterbildung. «Schwierige Gefühle konstruktiv nutzen» Klärungshilfe für MediatorInnen, BeraterInnen und TherapeutInnen

Weiterbildung. «Schwierige Gefühle konstruktiv nutzen» Klärungshilfe für MediatorInnen, BeraterInnen und TherapeutInnen Weiterbildung «Schwierige Gefühle konstruktiv nutzen» Klärungshilfe für MediatorInnen, BeraterInnen und TherapeutInnen Programm 2015 / 2016 Klärungshilfe für MediatorInnen, BeraterInnen und TherapeutInnen

Mehr

Klärungshilfe für MediatorInnen

Klärungshilfe für MediatorInnen «Schwierige Gefühle konstruktiv nutzen» Klärungshilfe für MediatorInnen Eine Weiterbildung für ausgebildete Mediatorinnen und Mediatoren Programm 2011 «Schwierige Gefühle konstruktiv nutzen» Klärungshilfe

Mehr

Familien in Zeiten grenzüberschreitender Beziehungen

Familien in Zeiten grenzüberschreitender Beziehungen 13 Symposium Familienrecht Symposium en français, 3 juin 2013, tournez SVP Familien in Zeiten grenzüberschreitender Beziehungen Familien- und migrationsrechtliche Aspekte 4. 5. Juni 2013 Universität Freiburg

Mehr

1 R U W 7 u n 0 e d e i 0 v it F e e R e r r r e s b ib o it il ur m ä d t g e 6 u F n r g ei s b s u te rg lle 1701 P. Frib P.

1 R U W 7 u n 0 e d e i 0 v it F e e R e r r r e s b ib o it il ur m ä d t g e 6 u F n r g ei s b s u te rg lle 1701 P. Frib P. Weiterbildungsstelle Universität Freiburg Rue de Rome 6 1700 Freiburg P.P. 1701 Fribourg Eine Weiterbildung der Universität Freiburg 6. 7. September 2012 9. Freiburger Sozialrechtstage Gesellschaft und

Mehr

it il t F ei s rg lle

it il t F ei s rg lle Weiterbildungsstelle Universität Freiburg Rue de Rome 6 1700 Freiburg P.P. 1701 Fribourg Eine Weiterbildung der Universität Freiburg 23. - 24. September 2010 8. Freiburger Sozialrechtstage Möglichkeiten

Mehr

e d 0 F e R t F e 6 ei s rg lle

e d 0 F e R t F e 6 ei s rg lle Weiterbildungsstelle Universität Freiburg Rue de Rome 6 1700 Freiburg P.P. 1701 Fribourg Weiterbildung der Universität Freiburg Kinderbelange im Scheidungsrecht 4. Dezember 2009 oder 18. Juni 2010 Kinder

Mehr

e d 0 F e R t F e 6 ei s rg lle

e d 0 F e R t F e 6 ei s rg lle Weiterbildungsstelle Universität Freiburg Rue de Rome 6 1700 Freiburg P.P. 1701 Fribourg Weiterbildung der Universität Freiburg Die Anhörung des Kindes in familienrechtlichen Verfahren 27. - 28. Februar

Mehr

Grundausbildung Mediation

Grundausbildung Mediation Grundausbildung Mediation Freiburg, Okt. 2013 - Juni 2014 Nach den Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation, BM Grundausbildung Mediation, G13 Freiburg 2013-2014 Terminübersicht 1. Modul 11.

Mehr

Arbeit und Leben. Konfliktlösung durch Mediation. Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin/zum zertifizierten Mediator im Betrieb

Arbeit und Leben. Konfliktlösung durch Mediation. Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin/zum zertifizierten Mediator im Betrieb Arbeit und Leben D G B / V H S N W Konfliktlösung durch Mediation Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin/zum zertifizierten Mediator im Betrieb Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin/zum zertifizierten

Mehr

e d 0 F e R t F e 6 ei s rg lle

e d 0 F e R t F e 6 ei s rg lle Weiterbildungsstelle Universität Freiburg Rue de Rome 6 1700 Freiburg P.P. 1701 Fribourg Weiterbildung der Universität Freiburg 7. Freiburger Sozialrechtstage Was darf dem erkrankten oder verunfallten

Mehr

Grundausbildung Mediation

Grundausbildung Mediation Grundausbildung Mediation Freiburg, 2015-2016 Nach den Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation BM Grundausbildung Mediation, G15 Freiburg 2015/16 Terminübersicht 1. Modul 16. 18. 10. 2015

Mehr

Aktuelle Fragen des Staatshaftungsrechts

Aktuelle Fragen des Staatshaftungsrechts Rechtswissenschaftliche Fakultät Weiterbildung Recht TAGUNG Aktuelle Fragen des Staatshaftungsrechts DONNERSTAG, 3. JULI 2014 09.30 17.30 UHR HOTEL CONTINENTAL PARK, MURBACHERSTRASSE 4, 6002 LUZERN Tagungsziele

Mehr

Produktsicherheit und Produkthaftung

Produktsicherheit und Produkthaftung Rechtswissenschaftliche Fakultät Weiterbildung Recht TAGUNG Produktsicherheit und Produkthaftung Die Schonzeit für Hersteller, Importeur und Händler ist vorbei! FREITAG, 23. MÄRZ 2012 09.30 16.45 UHR HOTEL

Mehr

Grundausbildung Mediation

Grundausbildung Mediation Grundausbildung Mediation Freiburg, 2016-2017 Nach den Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation BM Grundausbildung Mediation, G16 Freiburg 2016/17 Terminübersicht 1. Modul 7. - 9. Okt. 2016

Mehr

Einjährige Ausbildung in Mediation

Einjährige Ausbildung in Mediation Einjährige Ausbildung in Mediation 2016 Zertifizierte Ausbildung nach den Rahmenbedingungen des Mediationsgesetzes und den Standards des Bundesverbandes Mediation Ausbildungstage: Freitag bis Sonntag Terminübersicht

Mehr

CAS Bau- und Immobilienrecht

CAS Bau- und Immobilienrecht CAS Bau- und Immobilienrecht Der Weg zum Fachanwalt/zur Fachanwältin SAV für Bau- und Immobilienrecht 6. Durchführung (2015/16) Der Spezialisierungskurs Bereits zum sechsten Mal führt das Institut für

Mehr

Lösungsfokussiertes Konfliktmanagement Lösungsfokussiert statt durch Probleme blockiert

Lösungsfokussiertes Konfliktmanagement Lösungsfokussiert statt durch Probleme blockiert Lösungsfokussiertes Konfliktmanagement Lösungsfokussiert statt durch Probleme blockiert Leitung: Dr. Fredrike P. Bannink, MDR; Moderation: Erika Bergner In diesem praktischen Workshop mit Frau Dr. Fredrike

Mehr

MAS Kogni*ve Verhaltenstherapie mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche der Universitäten Zürich und Fribourg. mit systemischer Ausrichtung

MAS Kogni*ve Verhaltenstherapie mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche der Universitäten Zürich und Fribourg. mit systemischer Ausrichtung MAS Kogni*ve Verhaltenstherapie mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche der Universitäten Zürich und Fribourg mit systemischer Ausrichtung Geschichte Ø 1996 von Prof. Bodenmann und Prof. Perrez als erste

Mehr

Haftpflicht des Motorfahrzeughalters neue Antworten auf alte Fragen

Haftpflicht des Motorfahrzeughalters neue Antworten auf alte Fragen Rechtswissenschaftliche Fakultät Weiterbildung Recht TAGUNG Haftpflicht des Motorfahrzeughalters neue Antworten auf alte Fragen Donnerstag, 18. April 2013, 09.00 17.15 Uhr Hotel Astoria, Pilatusstrasse

Mehr

WINTERKURS MEDIATION 2016

WINTERKURS MEDIATION 2016 Mediationsausbildung in Konstanz am Bodensee WINTERKURS MEDIATION 2016 Grundausbildung kompakt in zwei Kurswochen Mo. 15. So. 21. Februar 2016 und Mo. 14. So. 20. März 2016 Die Grundausbildung entspricht

Mehr

Die Führungskraft als Konflikt-Coach

Die Führungskraft als Konflikt-Coach Konfliktberatungskompetenz für das moderne Management Konflikt Verfügen Sie über fundiertes Wissen und professionelles Handwerkszeug, um Konflikte zu bearbeiten? Fühlen Sie sich ausreichend befähigt, mit

Mehr

Certificate of Advanced Studies CAS Mediation Vertiefung

Certificate of Advanced Studies CAS Mediation Vertiefung Certificate of Advanced Studies CAS Mediation Vertiefung www.hslu.ch/mediation Professionalisierung im Bearbeiten von Konflikten Im Certificate of Advanced Studies CAS Mediation Vertiefung, entwickeln

Mehr

in Wirtschaft, Umwelt und Verwaltung Certificate of Advanced Studies in Mediation

in Wirtschaft, Umwelt und Verwaltung Certificate of Advanced Studies in Mediation Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Hochschule für Angewandte Psychologie Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik Hochschule für Gestaltung und Kunst

Mehr

ST. GALLER ERBRECHTSTAG

ST. GALLER ERBRECHTSTAG Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis ST. GALLER ERBRECHTSTAG Mittwoch, 19. Juni 2013 Kongresshaus, Zürich (1092.) Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis Universität St.Gallen Bodanstrasse

Mehr

SOMMERKURS MEDIATION 2014

SOMMERKURS MEDIATION 2014 Mediationsausbildung in Konstanz am Bodensee SOMMERKURS MEDIATION 2014 Grundausbildung kompakt in zwei Kurswochen Mo. 11. So. 17. August 2014 und Mo. 15. So. 21. September 2014 Die Grundausbildung entspricht

Mehr

WEITERBILDUNGEN 2016 /17 IEF. Systemisches Konfliktmanagement. Mediation Grundlagen in Mediation Mediation für verschiedene Anwendungsgebiete

WEITERBILDUNGEN 2016 /17 IEF. Systemisches Konfliktmanagement. Mediation Grundlagen in Mediation Mediation für verschiedene Anwendungsgebiete 1 IEF WEITERBILDUNGEN 2016 /17 Systemisches Konfliktmanagement und Mediation Grundlagen in Mediation Mediation für verschiedene Anwendungsgebiete «Jedes Ding hat drei Seiten: eine, die du siehst, eine,

Mehr

FRÜHLINGSKURS MEDIATION 2016

FRÜHLINGSKURS MEDIATION 2016 Mediationsausbildung in Konstanz am Bodensee FRÜHLINGSKURS MEDIATION 2016 Grundausbildung kompakt in zwei Kurswochen Mo. 30. Mai So. 05. Juni 2016 und Mo. 20. So. 26. Juni 2016 Die Grundausbildung entspricht

Mehr

4. Luzerner Tag des Stockwerkeigentums 2014

4. Luzerner Tag des Stockwerkeigentums 2014 Rechtswissenschaftliche Fakultät Weiterbildung Recht TAGUNG 4. Luzerner Tag des Stockwerkeigentums 2014 Das Stockwerkeigentum und die Bewältigung von Krisen DIENSTAG, 25. NOVEMBER 2014 09.30 16.30 UHR

Mehr

Kinder in Konfliktfamilien bei Trennung und Scheidung

Kinder in Konfliktfamilien bei Trennung und Scheidung Zwei Weiterbildungen der Universität Freiburg 22. - 23. August 2014 Kinder in Konfliktfamilien bei Trennung und Scheidung Scheidungsfamilien, überforderte Eltern, Parental Alienation Syndrome, strafrechtliche

Mehr

SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK

SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK Vorbereitung auf die SSC Basismodul-Berufsprüfung 2 Semester, berufsbegleitend KURSZIEL Sie werden professionell und kompetent in zwei Semestern

Mehr

Wirtschaftsmediator/in (IOM)

Wirtschaftsmediator/in (IOM) Zertifizierungsausbildungen Mediator/in (IOM) nach den Anforderungen des Mediationsgesetzes und Wirtschaftsmediator/in (IOM) nach den Standards des BMWA, Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt

Mehr

MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT

MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT Mediationsausbildung in Konstanz am Bodensee MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT Aufbau- und Spezialisierungskurs für Mediatoren Beginn: April 2016 Ausbildungsprogramm Termine, Teilnahmebedingungen,

Mehr

Mediation im Gesundheits- und Sozialbereich 5. Lehrgang

Mediation im Gesundheits- und Sozialbereich 5. Lehrgang Mediation im Gesundheits- und Sozialbereich 5. Lehrgang Health- & Social Care Mediation der professionelle Weg zu wirksamer Kommunikation Info-Abend Donnerstag, 22. September 2016 um 18:30 Uhr Ärztekammer

Mehr

CAS KONFLIKTLÖSUNG IN UNTERNEHMEN UND VERWALTUNG

CAS KONFLIKTLÖSUNG IN UNTERNEHMEN UND VERWALTUNG Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis CAS KONFLIKTLÖSUNG IN UNTERNEHMEN UND VERWALTUNG MIT CERTIFICATE OF ADVANCED STUDIES 4. DURCHFÜHRUNG März bis Dezember 2016 Institut für Rechtswissenschaft

Mehr

Weitere Informationen

Weitere Informationen Weitere Informationen Nach sechzehn erfolgreichen Kursen beginnt am Freitag, 18. September 2015 der siebzehnte Kurs. Er dauert bis 1. Juli 2016 Kursort ist Winterthur Kurskosten CHF 7 400. (inkl. Kursunterlagen

Mehr

Einladung Dienstag, 21. Januar 2014 Home Coming Day (HCD) in Mediation

Einladung Dienstag, 21. Januar 2014 Home Coming Day (HCD) in Mediation Einladung Dienstag, 21. Januar 2014 Home Coming Day (HCD) in Mediation Hotel Novotel Zurich City-West, Schiffbaustrasse 13, 8005 Zürich Zeit: 09.00 16.15 Uhr 08.30 Uhr Begrüssungskaffee AbsolventInnen

Mehr

ST.GALLER INTERNATIONALER ERBRECHTSTAG

ST.GALLER INTERNATIONALER ERBRECHTSTAG Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis ST.GALLER INTERNATIONALER ERBRECHTSTAG Dienstag, 20. November 2012 Kongresshaus, Zürich (1072.) Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis Universität

Mehr

CAS Friedensrichter. Zertifizierter Lehrgang (Certificate of Advanced Studies) an der Fachhochschule Luzern

CAS Friedensrichter. Zertifizierter Lehrgang (Certificate of Advanced Studies) an der Fachhochschule Luzern CAS Friedensrichter Zertifizierter Lehrgang (Certificate of Advanced Studies) an der Fachhochschule Luzern FriedensrichterInnen / VermittlerInnen sind seit dem 1.1.2011 zur ersten gerichtlichen Instanz

Mehr

FAMILIENRECHT VERFAHRENSRECHTLICHE ASPEKTE

FAMILIENRECHT VERFAHRENSRECHTLICHE ASPEKTE FAMILIENRECHT VERFAHRENSRECHTLICHE ASPEKTE Freitag, 9. März 2012 Kongresshaus Zürich (1037.) Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis Universität St.Gallen Bodanstrasse 4 9000 St. Gallen www.irp.unisg.ch

Mehr

Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Leadership-Zertifikat SVF

Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Leadership-Zertifikat SVF Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Leadership-Zertifikat SVF Der Lehrgang richtet sich an Personen, die bereits in einer Führungsfunktion tätig sind oder eine solche übernehmen wollen. August 2016

Mehr

Fachkurs Gerichtsnahe Mediation

Fachkurs Gerichtsnahe Mediation Fachkurs Gerichtsnahe Mediation www.hslu.ch/gerichtsnahemediation Willkommen Wie die klassische Mediation ist die gerichtsnahe Mediation ein selbstständiges Verfahren, welches von der zuständigen Richterperson

Mehr

HCD 16 - Home Coming Day in Mediation

HCD 16 - Home Coming Day in Mediation HCD 16 - Home Coming Day in Mediation «Mediation im Fall von Mobbing» Montag, 25. April 2016 von 09.00 bis 16.00 Uhr ab 08.30 Uhr Begrüssungskaffee ab 16.00 Uhr Vereinsversammlung UMCH Hotel Novotel Zurich

Mehr

bildung. Ausbildung zum/zur Mediator/In in Kooperation mit dem Mediationszentrum

bildung. Ausbildung zum/zur Mediator/In in Kooperation mit dem Mediationszentrum bildung. Freude InKlusive. Ausbildung zum/zur Mediator/In in Kooperation mit dem Mediationszentrum Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungs- Akademie Österreich mit 28 ECTS Anerkannte Kompetenzen BILDEN

Mehr

COACHING FÜR MEDIATOREN

COACHING FÜR MEDIATOREN COACHING FÜR MEDIATOREN Intensivkurs in zwei Kurswochen Wenn das einzige Werkzeug, das du hast, ein Hammer ist, werden bald alle deine Probleme wie Nägel aussehen. Coaching definiert sich als Unterstützung

Mehr

spezialisierung familienmediation oktober 2014 bis november 2014 in münchen

spezialisierung familienmediation oktober 2014 bis november 2014 in münchen spezialisierung familienmediation oktober 2014 bis november 2014 in münchen 2 6 spezialisierungskurs familienmediation Sie haben haben die Möglichkeit zwei verschiedene Spezialisierungskurse zu belegen.

Mehr

Mediator/in in der Sozialen Arbeit

Mediator/in in der Sozialen Arbeit Mediator/in in der Sozialen Arbeit Fortbildungsprogramm mit 3 Bausteinen Kurs 2014 Erfüllt die Ausbildungsvoraussetzungen des Bundesverbandes Mediation zur Anerkennung als Mediator/in in Erziehung und

Mehr

Die Anhörung des Kindes in familienrechtlichen Verfahren

Die Anhörung des Kindes in familienrechtlichen Verfahren Zwei Weiterbildungen der Universität Freiburg 28. Februar - 1. März 2014 Die Anhörung des Kindes in familienrechtlichen Verfahren Anhörung, Gerichtspraxis, elterliche Sorge, häusliche Gewalt, Persönlichkeitsrecht,

Mehr

WEITERBILDUNGEN 2014/15 IEF. Systemisches Konfliktmanagement. Mediation Grundlagen in Mediation Mediation für verschiedene Anwendungsgebiete

WEITERBILDUNGEN 2014/15 IEF. Systemisches Konfliktmanagement. Mediation Grundlagen in Mediation Mediation für verschiedene Anwendungsgebiete 1 IEF WEITERBILDUNGEN 2014/15 Systemisches Konfliktmanagement und Mediation Grundlagen in Mediation Mediation für verschiedene Anwendungsgebiete «Jedes Ding hat drei Seiten: eine, die du siehst, eine,

Mehr

Mediator/in im Täter-Opfer-Ausgleich

Mediator/in im Täter-Opfer-Ausgleich Mediator/in im Täter-Opfer-Ausgleich Vertiefungskurs für ausgebildete Mediatorinnen und Mediatoren Anerkennung als Modul C Täter-Opfer-Konstellationen der Zusatzqualifikation als Fachberater/in für Konflikthilfe

Mehr

Heute starten morgen führen.

Heute starten morgen führen. Unternehmensberatung und ausbildung Basisausbildung in (WBK) Junior Development Program (NDK HF) Psychiatrie (NDK) Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen (NDS HF) Psychiatrie (CAS) Führen im Wandel

Mehr

ST.GALLER INTERNATIONALER ERBRECHTSTAG

ST.GALLER INTERNATIONALER ERBRECHTSTAG Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis ST.GALLER INTERNATIONALER ERBRECHTSTAG Donnerstag, 7. November 2013 Kongresshaus, Zürich (1109.) Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis Universität

Mehr

Der neue Familienprozess

Der neue Familienprozess 11 Symposium Familienrecht Symposium en français, 12 septembre 2011, tournez SVP Der neue Familienprozess Durchsetzung und Vollstreckung familienrechtlicher Ansprüche 13. 14. September 2011 Universität

Mehr

TrainUp! Coach mit Pferden

TrainUp! Coach mit Pferden Academy COACHING & TRAINING Coach mit Pferden Das Pferd ist dein Spiegel. Es schmeichelt Dir nie. Es spiegelt dein Temperament. Ärgere Dich nie über dein Pferd, Du könntest Dich ebenso über deinen Spiegel

Mehr

DIA. Immobilienmediator/in (DIA) Ausbildung. 25.02. 11.12.2011 in Freiburg. zum/zur

DIA. Immobilienmediator/in (DIA) Ausbildung. 25.02. 11.12.2011 in Freiburg. zum/zur DIA Deutsche Immobilien-Akademie an der GmbH Ausbildung zum/zur Die Ausbildung entspricht den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation e.v. (BM) 25.02. 11.12.2011 in Freiburg : Konflikte praxisgerecht

Mehr

Wirtschaftsrecht für Manager (WRM-HSG) Fit for Law. Für Führungskräfte, Unternehmer und Verwaltungsratsmitglieder

Wirtschaftsrecht für Manager (WRM-HSG) Fit for Law. Für Führungskräfte, Unternehmer und Verwaltungsratsmitglieder Wirtschaftsrecht für Manager (WRM-HSG) Fit for Law Für Führungskräfte, Unternehmer und Verwaltungsratsmitglieder Frühbuchungsrabatt von CHF 500. bei Anmeldung bis 30.11.2012 Wirtschaftsrecht für Manager

Mehr

Zertifikatskurs (CAS) Bauvertrags- und Vergaberecht für Planerinnen und Planer

Zertifikatskurs (CAS) Bauvertrags- und Vergaberecht für Planerinnen und Planer Zertifikatskurs (CAS) Bauvertrags- und Vergaberecht für Planerinnen und Planer Durchführung 2015/16 Der Spezialisierungskurs Die Planer und Planerinnen1 nehmen beim Bauen eine zentrale Stellung ein. Zu

Mehr

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 9 Monate BERUFSBILD Als Sachbearbeiter/-in

Mehr

Real Estate Winter School 2015. Neupositionierung von Bestandesliegenschaften. Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ. 12. 16.

Real Estate Winter School 2015. Neupositionierung von Bestandesliegenschaften. Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ. 12. 16. Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Real Estate Winter School 2015 Neupositionierung von Bestandesliegenschaften 12. 16. Januar 2015 www.hslu.ch/immobilien Intensivweiterbildung: Neupositionierung

Mehr

ST. GALLER ERBRECHTSTAG

ST. GALLER ERBRECHTSTAG ST. GALLER ERBRECHTSTAG Donnerstag, 22. März 2012 Kongresshaus Zürich (1042.) Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis Universität St.Gallen Bodanstrasse 4 9000 St. Gallen Tel. +41 (0)71 224 24

Mehr

CAS. Soziale Arbeit Weiterbildung CAS Konfliktmanagement und Mediation. Certificate of Advanced Studies. 29. August 2016 bis 11.

CAS. Soziale Arbeit Weiterbildung CAS Konfliktmanagement und Mediation. Certificate of Advanced Studies. 29. August 2016 bis 11. Soziale Arbeit Weiterbildung CAS Konfliktmanagement und Mediation 29. August 2016 bis 11. Juli 2017 Zürcher Fachhochschule Certificate of Advanced Studies CAS www.sozialearbeit.zhaw.ch Eine Kooperation

Mehr

ST.GALLER TAGUNG ZUM ARBEITSRECHT

ST.GALLER TAGUNG ZUM ARBEITSRECHT Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis ST.GALLER TAGUNG ZUM ARBEITSRECHT Freitag, 30. November 2012 Grand Casino Luzern (1060.) Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis Universität St.Gallen

Mehr

st.galler erbrechtstag

st.galler erbrechtstag Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis Anmeldung zur Veranstaltung st.galler erbrechtstag Donnerstag, 19. Juni 2014, Kongresshaus, Zürich (1131.) ProGrAmm 08.25 eröffnung der tagung 08.30 09.15

Mehr

Coaching für Peer Mediator/innen

Coaching für Peer Mediator/innen Coaching für Peer Mediator/innen Ausgangsbasis Das Konzept der Peer Mediation hat sich bereits an vielen Schulen bewährt und einen festen Platz im Schulprofil erhalten. Im Zuge ihrer Ausbildung als Peer

Mehr

IAJ. JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN Rechtswissenschaft. an der Justus-Liebig-Universität Giessen 2016

IAJ. JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN Rechtswissenschaft. an der Justus-Liebig-Universität Giessen 2016 an der Justus-Liebig-Universität Giessen 2016 IAJ Institut für anwaltsorientierte Juristenausbildung JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN Rechtswissenschaft [ MEDIATION ] Mediation ist ein strukturiertes

Mehr

Vertiefungsseminar. Das Potenzial von Strukturierten Produkten nutzen. Im Sälihof Olten Donnerstag, 8. Mai 2014

Vertiefungsseminar. Das Potenzial von Strukturierten Produkten nutzen. Im Sälihof Olten Donnerstag, 8. Mai 2014 Vertiefungsseminar Das Potenzial von Strukturierten Produkten nutzen Im Sälihof Olten Donnerstag, 8. Mai 2014 Anmeldefrist 14. April 2014 Vertiefungsseminar 2 Vertiefungsseminar Das Potenzial von Strukturierten

Mehr

Westerhamer Coachingund Mediationstag

Westerhamer Coachingund Mediationstag Westerhamer Coachingund Mediationstag Wege, Werte, Wandel 9. November 2015 Neue gemeinsame Perspektiven Business-Coaching und Wirtschaftsmediation Business-Coaching und Wirtschaftsmediation haben inzwischen

Mehr

Lehrgang Internal Auditing 2015/16. Zertifi katsprogramm (Certifi cate of Advanced Studies CAS)

Lehrgang Internal Auditing 2015/16. Zertifi katsprogramm (Certifi cate of Advanced Studies CAS) Lehrgang Internal Auditing 2015/16 Zertifi katsprogramm (Certifi cate of Advanced Studies CAS) Herzlich willkommen im Lehrgang Internal Auditing Das Interne Audit stellt heute als Führungsinstrument und

Mehr

Konflikte als Chance Souverän im spannungsreichen Umfeld

Konflikte als Chance Souverän im spannungsreichen Umfeld Konflikte als Chance Souverän im spannungsreichen Umfeld Leitung: Tobias Lang Ein 2-Tages-Seminar für Führungskräfte, Projektverantwortliche und MitarbeiterInnen Termine: 30./31.03.2015 oder 19./20.06.2015

Mehr

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D)

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Kurs: Projektmanagement (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) JBL bietet speziell für

Mehr

Modul 1 mit SVEB-Zertifikat Kursleiterin, Kursleiter Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

Modul 1 mit SVEB-Zertifikat Kursleiterin, Kursleiter Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen «Im Modul 1 mit SVEB-Zertifikat erwerben Sie die passende didaktische Grundausbildung für Ihre Lernveranstaltungen mit Erwachsenen und einen anerkannten Abschluss.» ausbilden Modul 1 mit SVEB-Zertifikat

Mehr

MAS Supervision und Organisationsberatung für Fachleute in Bildung und Personalentwicklung

MAS Supervision und Organisationsberatung für Fachleute in Bildung und Personalentwicklung Supervision und für Fachleute in Bildung und Personalentwicklung Zielsetzung und Profil Überblick über den Supervision und Supervision, Coaching und sind auf das Arbeits-und Berufsfeld zugeschnittene professionelle

Mehr

Weiterbildung Systemische Mediatorin/ Systemischer Mediator Aufbaukurs im variablen Kurssystem

Weiterbildung Systemische Mediatorin/ Systemischer Mediator Aufbaukurs im variablen Kurssystem 1 Weiterbildung Systemische Mediatorin/ Systemischer Mediator Aufbaukurs im variablen Kurssystem Curriculum 03.12.2015 1. Vorbemerkungen und Kontext der Weiterbildung Wir verstehen unter systemischer Mediation

Mehr

Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung (eidg. FA) Modul Personalführung

Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung (eidg. FA) Modul Personalführung Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung (eidg. FA) Modul Personalführung Sie erwerben bei uns die offiziellen Modulausweise für den eidg. Fachausweis. Unsere Module sind akkreditiert durch:

Mehr

Weiterbildender Masterstudiengang Beratung Mediation Coaching (M.A. BMC)

Weiterbildender Masterstudiengang Beratung Mediation Coaching (M.A. BMC) Weiterbildender Masterstudiengang Beratung Mediation Coaching (M.A. BMC) Informationsveranstaltung Herzlich Willkommen! https://www.fh-muenster.de/fb10/studiengaenge/ma_beratung_mediation_coaching.php

Mehr

TERMINE LEHRGANG MEDIATION Ö10 Modul Termin Seminarort, Hotel TrainerIn 1 19. 21. Feb. 2015 2 12. 14. März 2015 3 16. 18. April 2015 4 27. 30. Mai 2015 5 25. 27. Juni 2015 6 23. 26. Sept. 2015 7 29. 31.

Mehr

Diplomlehrgang Qualitäts- Bildungsmanagement

Diplomlehrgang Qualitäts- Bildungsmanagement Diplomlehrgang Qualitäts- Bildungsmanagement Allgemein Die Tätigkeit des/der Bildungsmanagers/Bildungsmanagerin umfasst vielseitige Aufgaben und erfordert daher Kompetenzen in fachlicher, persönlicher,

Mehr

Kinder als Mitbetroffene von häuslicher Gewalt Fachseminar

Kinder als Mitbetroffene von häuslicher Gewalt Fachseminar Kinder als Mitbetroffene von häuslicher Gewalt Fachseminar K19 Von Gewalt in Paarbeziehungen - häuslicher Gewalt - sind immer auch die Kinder betroffen. Es muss davon ausgegangen werden, dass zwischen

Mehr

Impressum: KEPOS Institut für Qualitätsausbildungen ein Unternehmen von. factor happiness Training & Beratung GmbH. 1200 Wien http://www.kepos.

Impressum: KEPOS Institut für Qualitätsausbildungen ein Unternehmen von. factor happiness Training & Beratung GmbH. 1200 Wien http://www.kepos. Impressum: Hersteller: Autoren: KEPOS Institut für Qualitätsausbildungen ein Unternehmen von factor happiness Training & Beratung GmbH Engerthstraße 126/2 1200 Wien http://www.kepos.at Ing. Mag. Stefan

Mehr

Ausbildung zum/zur MediatorIn in Erziehung und Bildung Wismar September 2016

Ausbildung zum/zur MediatorIn in Erziehung und Bildung Wismar September 2016 ZEITEN & ORT & KOSTEN KONTAKT Die Weiterbildung findet an 5 x 2 Tagen jeweils von 9.30-17.30 Uhr statt: 14.-15.09.2016, 08.-09.11.2016, 09.-10.01.2017, 01.-02.03.2017, 02.-03.05.2017 Die anschließende

Mehr

CAS Agrarrecht. Certificate of Advanced Studies INFORMATIONEN ZUM STUDIENGANG SEPTEMBER 2015 BIS APRIL 2017 UNIVERSITÄT LUZERN

CAS Agrarrecht. Certificate of Advanced Studies INFORMATIONEN ZUM STUDIENGANG SEPTEMBER 2015 BIS APRIL 2017 UNIVERSITÄT LUZERN Rechtswissenschaftliche Fakultät INFORMATIONEN ZUM STUDIENGANG CAS Agrarrecht Certificate of Advanced Studies SEPTEMBER 2015 BIS APRIL 2017 UNIVERSITÄT LUZERN ADRESSATENKREIS UND ZIELSETZUNG Der Zertifikatslehrgang

Mehr

Mediation & Konfliktmanagement in Verwaltungen

Mediation & Konfliktmanagement in Verwaltungen Mediation & Konfliktmanagement in Verwaltungen von Mai 2013 bis Juni 2014 Berufsbegleitende Ausbildung für Führungskräfte und Mitarbeitende in Ostwestfalen-Lippe (OWL), die lernen möchten, Konflikte konstruktiv

Mehr

Fachkurs. Corporate Risk Management. Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ. www.hslu.ch/ifz-fachkurse

Fachkurs. Corporate Risk Management. Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ. www.hslu.ch/ifz-fachkurse Fachkurs Corporate Risk Management www.hslu.ch/ifz-fachkurse Corporate Risk Management 06/16 Ein umfassendes Risikomanagement gilt längst als Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen. Nicht zuletzt durch die

Mehr

Profil. Gabriele Lenker-Behnke Coach und Trainerin. Jahrgang 1960

Profil. Gabriele Lenker-Behnke Coach und Trainerin. Jahrgang 1960 1 Profil Gabriele Lenker-Behnke Coach und Trainerin Jahrgang 1960 Seit über 20 Jahren bin ich als Beraterin und Coach und als Trainerin und Moderatorin tätig. Viele Jahre davon war ich als interner Coach

Mehr

Certificate of Advanced Studies in Coaching Advanced

Certificate of Advanced Studies in Coaching Advanced Detailprogramm Certificate of Advanced Studies in Coaching Advanced Angebot für professionelle Coachs Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch/iap 02 CAS Coaching Advanced Einführung 03 Inhalte 04 Zielpublikum

Mehr

ARBEITSRECHT VERFAHRENSRECHTLICHE ASPEKTE

ARBEITSRECHT VERFAHRENSRECHTLICHE ASPEKTE ARBEITSRECHT VERFAHRENSRECHTLICHE ASPEKTE Donnerstag, 29. März 2012 Kongresshaus Zürich (1038.) Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis Universität St.Gallen Bodanstrasse 4 9000 St. Gallen www.irp.unisg.ch

Mehr

Konfliktmanagement und Mediation. IF Services GmbH. Centralstrasse 8a. 6210 Sursee. Sachkonflikt

Konfliktmanagement und Mediation. IF Services GmbH. Centralstrasse 8a. 6210 Sursee. Sachkonflikt Konfliktmanagement und Mediation Konflikte: Das Eisbergmodell sichtbarer Konflikt Sachkonflikt Interessen / Bedürfnisse Sichtweisen Informationen Kommunikationsprobleme Gefühle Missverständnisse Beziehungsprobleme

Mehr

CAS Sozialversicherungsrecht I 2016 (Modul des Master of Advanced Studies in Social Law) Certificate of Advanced Studies CAS

CAS Sozialversicherungsrecht I 2016 (Modul des Master of Advanced Studies in Social Law) Certificate of Advanced Studies CAS CAS Sozialversicherungsrecht I 06 (Modul des Master of Advanced Studies in Social Law) Certificate of Advanced Studies CAS R03 Dieses CAS bildet ein Modul des Master of Advanced Studies MAS Sozialrecht

Mehr

Weiterbildung Social Mediator

Weiterbildung Social Mediator Weiterbildung Social Mediator 18. Januar 16. Juni 2016 goodluz - Fotolia Katholisches Kreisbildungswerk Garmisch-Partenkirchen e.v. Beschreibung Mediation Schon lange bevor es die Justiz gab, wurden erfahrene

Mehr

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools)

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 1 (Planung, Methoden, Tools) Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen an, welche einen

Mehr

Konfliktbewältigung extern und intern. Aufbauseminar. Ausbildung zum/r zertifizierten Mediator/in

Konfliktbewältigung extern und intern. Aufbauseminar. Ausbildung zum/r zertifizierten Mediator/in Konfliktbewältigung extern und intern Aufbauseminar Ausbildung zum/r zertifizierten Mediator/in Sie haben die Ausbildung zum/r Co-Mediator/in erfolgreich abgeschlossen und möchten sich weiter qualifizieren.

Mehr

MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT

MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT Mediationsausbildung in Konstanz am Bodensee MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT Aufbau- und Spezialisierungskurs für Mediatoren 2015 / 2016 Ausbildungsprogramm Termine, Teilnahmebedingungen, Anmeldung

Mehr

1. Einführung. Der Bundesverband Mediation e.v. Was ist Mediation?

1. Einführung. Der Bundesverband Mediation e.v. Was ist Mediation? Königstraße 64 90402 Nürnberg Tel: 0911/2346-0 Fax: 0911 2346-163 akademie@cphnuernberg.de 1. Einführung Der Bundesverband Mediation e.v. Der Bundesverband Mediation e.v. (BM) ist ein Zusammenschluss von

Mehr