0 TOTAL AUFWAND UND ERTRAG 7'348' '348' '112'560 7'112'560 6'806' '806'561.85

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "0 TOTAL AUFWAND UND ERTRAG 7'348' '348' '112'560 7'112'560 6'806' '806'561.85"

Transkript

1 0 TOTAL AUFWAND UND ERTRAG 7'348' '348' '112'560 7'112'560 6'806' '806' ALLGEMEINE VERWALTUNG 1'332' ' ' ' ' ' GEMEINDEVERSAMMLUNG 8' ' ' Sitzungsgelder, RK, Urnenbüro 3' '500 5' AHV- und ALV-Beiträge Übriger Personalaufwand Stimmaterial, Drucksachen 4' '600 4' Spesenentschädigungen Beiträge an polit Parteien GEMEINDERAT 205' ' ' ' Besoldungen 162' ' ' AHV- und ALV-Beiträge 12' '400 10' Pensionskassenbeiträge 11' '100 9' ' ' Übrige Personalkosten 2' '000 2' Büromaterial, Drucksachen Büroentschädigung 2' '700 1' Spesenentschädigung ' Repräsentationskosten 4' '000 2' Sachversicherungsprämien Dienstleistungen Dritter 1' ' Uebriger Aufwand 6' '000 4' Mitgliederbeiträge 390 Verrechnung Sachaufwand 394 Verrechnung Personalaufwand 436 Rückerstattungen 4' Verrechneter Sachaufwand 494 Verrechneter Personalaufwand 020 ALLGEMEINE VERWALTUNG 843' ' ' ' ' ' Besoldungen Angestellte 444' ' ' AHV- und ALV-Beiträge 35' '600 21' Pensionskassenbeiträge 33' '700 20' ' '200 2' Übrige Personalkosten 18' '200 6' Büromaterial, Drucksachen 7' '000 8' Anschaffungen Maschinen 105' '480 11' Mobilien 315 Unterhalt der Mobilien 3' '200 3' Miet- und Benützungsgebühren 3' ' Telefon- und Portokosten 4' Sach- und Haftspflichtvers. 4' '000 4' Gebühren für Baubewilligungen Gebühren für Betreibungen 2' Dienstleistungen Dritter 128' '000 86' Uebriger Aufwand 1' Mitgliederbeiträge 351 Beitrag an Kanton 16' '000 17' LuTax 352 Regionales Zivilstandsamt 11' '300 9'261.95

2 Regionales Bauamt 16' Verrechnung Sachaufwand 394 Verrechnung Personalaufwand 431 Gebühren für Amtshandlungen 73' '000 84' Baubewilligungsgebühren 435 Verkaufserlöse 436 Rückerstattungen 47' '000 8' Rückerstattung Lohnkosten Verwalt 109' Steuerinkassoprov. Staat 8' '000 10' Steuerinkassoprov. Gemeinden 23' '000 28' Verrechneter Sachaufwand 494 Verrechneter Personalaufwand 37' SCHLOSS 275' ' '700 80' ' ' Besoldungen 52' '000 30' AHV- und ALV-Beiträge 3' '800 2' Pensionskassenbeiträge Übrige Personalkosten 1' ' Drucksachen, Büromaterial 1' Anschaffungen 5' ' Anschaffungen Klösterli 11' Strom, Wasser, Heizmaterial 17' '000 20' Putz- und Verbrauchsmaterial 2' '000 5' Verbrauchsmaterial, Wäsche Klöste 2' Baulicher Unterhalt 118' '000 11' Baulicher Unterhalt Klösterli 9' Unterhalt Mobilien 5' '000 39' Übriger Unterhalt Unterhalt Mobilien Klösterli 1' Übriger Unterhalt 316 Gebührenauslagen, Mieten Gebührenauslagen, Mieten Klösterli Sachversicherungen 7' '900 6' Porti, Telefon W-Lan Klösterli 1' Übrige Dienstleistungen 29' '000 12' Dritter 319 Übriger Sachaufwand '200 1' Uebriger Sachaufwand Klösterli Mietzinseinnahmen 19' '000 19' Benützungsgebühren 32' '000 19' Zimmervermietung Klösterli 77' Rückerstattungen 1' ÖFFENTLICHE SICHERHEIT 217' ' ' ' ' ' KINDES-/ERWACHSENENSCHUTZ 51' ' ' ' ' Beiträge an KESB 51' '500 62' Beiträge an Mandatsführung 431 Gebührenertrag 436 Rückerstattungen 2' ' BETREIBUNGSAMT 12' ' '

3 301 Funktionsentschädigung 12' '000 13' AHV- und ALV-Beiträge 319 Uebriger Aufwand 102 GEWERBEWESEN 1' ' ' Übriger Sachaufwand 1' '500 3' Gewerbewesen Gebühren, Konzessionen GRUNDBUCH, VERMESSUNG KATASTERSCHATZUNG 2' ' Löhne Dienstleistungen Dritter; Amtliche Vermessung; Raumdatenp 431 Gebühreneinnahmen 2' ' BÜRGERRECHTSWESEN 1' '550 2'000 1' ' Entschädigungen an '000 1' Kommissionsmitglieder 303 AHV- und ALV-Beiträge Unterhalt der Mobilien 319 Uebriger Aufwand Eingebürgerungsgesuche Bearbeitungsgebühren '000 2' FEUERWEHR (SPEZIALFINANZIERUNG) 73' ' '900 71'900 71' ' Anschaffung Gerätschaften 312 Wasser, Strom, Heizmaterial Verbrauchs- und Betriebsmat Unterhalt Gerätschaften Sachversicherungen Übrige Dienstleistungen Übriger Sachaufwand 329 Vergütungszinsen Abschreibungen 2' Abschreibungen Anlagevermögen 3' Beitrag an Kanton Alarmstelle 352 Beitrag an Nebikon 36' '000 62' Einlage Spezialfinanzierung 29' '800 7' Verrechneter Sachaufwand 394 Verrechneter Personalaufwand 396 Verrechnete Zinsen Eingang abgeschriebener Steuern Verzugszinse Feuerwehrsteuern 70' '000 67' Rückerstattungen 480 Entnahme Spezialfinanzierung 496 Verrechnete Zinsen 3' '700 4'197.00

4 150 MILITÄR 32' ' ' '000 24' ' Saalnutzungsgebühren Mietgebühren 318 Dienstleistungen Dritter 375 Einquartierungsentschädigungen an Private 450 Einquartierungsentschädigungen für Gemeinde 470 Einquartierungsentschädigungen für Private 8' '800 8' ' '000 15' ' '000 75' ' '000 14' SCHIESSWESEN 17' ' Schiessvereine Beiträge an Schiessvereine 17' ' ZIVILSCHUTZ 23' ' ' ' Besoldungen 303 AHV- und ALV-Beiträge 304 Pensionskassenbeiträge 310 Büromaterial, Drucksachen 311 Anschaffungen 4' Wasser, Energie, Heizmaterial 3' '200 2' Verbrauchsmaterial Baulicher Unterhalt 1' '500 1' Unterhalt des Materials Mietzins 317 Spesenentschädigungen 318 Übrige Dienstleist. Dritter Übriger Sachaufwand 352 Beiträge an ZSO 13' '000 13' Mittleres Wiggertal 362 Beitrag an Zivilschutzanlagen 384 Einlage in Spezialfonds 430 Ersatzbeiträge für Schutzraumbauten 436 Rückerstattungen 460 Bundesbeiträge 461 Kantonsbeiträge 484 Entnahme Spezialfonds Auflösung Ersatzbeiträge 2' BILDUNG 3'135' ' '154' '020 3'017' ' KINDERGARTEN 266' ' ' ' ' ' Besoldungen 222' ' ' AHV- und ALV-Beiträge 16' '600 14' Pensionskassenbeiträge 19' '600 15' ' '800 1' Schulmaterial 3' '400 2' Anschaffungen '600 1' Unterhalt Mobilien Miet- und Benützungsgebühren

5 Übrige Dienstleistungen 1' ' (Re Dritter) 352 Beiträge an andere Gemeinden 436 Rückerstattungen 13' Beiträge von andern Gemeinden 461 Kantonsbeiträge 102' '500 69' KORNSCHÜTTE 8' ' '075 27'000 4' ' Löhne 1' '500 1' AHV- und ALV-Beiträge Pensionskassenbeiträge Übrige Personalkosten 311 Anschaffungen 312 Strom, Wasser, Heizmaterial Putz- und Verbrauchsmaterial Baulicher Unterhalt 3' ' Unterhalt Mobilien 2' ' Übriger Unterhalt Sachversicherungen Übrige Dienstleistungen Dritter 319 Übriger Sachaufwand Mietzinseinnahmen 24' '000 24' Benützungsgebühren 436 Rückerstattungen 210 PRIMARSTUFE Regelklasse 1'017' ' '012' ' ' ' Besoldungen 814' ' ' AHV- und ALV-Beiträge 62' '600 59' Pensionskassenbeiträge 63' '800 60' ' '000 7' Schulmaterialien 45' '100 31' Anschaffungen 1' ' Unterhalt der Mobilien 9' '000 5' Miet- und Benützungsgebühren Beiträge an andere Gemeinden 13' ' Rückerstattungen 18' Beiträge von anderen Gemeinden 15' Kantonsbeiträge 394' ' ' SEKUNDARSTUFE I Werkschule Beiträge an andere Gemeinden 461 Kantonsbeiträge 213 SEKUNDARSTUFE I Regelklasse 882' ' ' ' ' ' Beiträge an andere Gemeinden 882' ' '355.00

6 461 Kantonsbeiträge 207' ' ' MUSIKSCHULE 96' ' ' Gemeindebeitrag 96' ' ' Beiträge von anderen Gemeinden 216 SCHULISCHE DIENSTE Logopädie, Psychomotorik Schulpsych. Dienst 63' ' ' Beiträge an andere Gemeinden 63' '300 83' Kantonsbeiträge 217 SCHULLIEGENSCHAFTEN 266' ' '600 14' ' ' Abwartlöhne 117' ' ' AHV- und ALV-Beiträge 8' '800 8' Pensionskassenbeiträge 8' '300 8' ' Übrige Personalkosten 311 Anschaffungen 3' ' Strom, Wasser, Heizmaterial 33' '000 67' Putz- und Verbrauchsmaterial 14' '500 11' Baulicher Unterhalt 39' '000 53' Unterhalt Mobilien 20' '000 10' Miet- und Benützungsgebühren Spesenentschädigung Sachversicherungen, 18' '000 20' übrige Dienstleistungen Porti, Telefon Übriger Sachaufwand Mietzinseinnahmen 434 Benützungsgebühren 17' '000 13' Rückerstattungen SCHULVERWALTUNG/-LEITUNG 87' ' ' Entschädigung Schulpflege 3' '000 3' Schulleitung 64' '900 58' Besoldungen 303 AHV- und ALV-Beiträge 4' '700 4' Pensionskassenbeiträge 7' '700 7' ' Übriger Personalaufwand 2' '380 3' Büromaterial, Drucksachen Unterhalt Mobilien 316 Miet- und Benützungsgebühren 317 Spesenentschädigungen 1' Porti, Telefone Übriger Sachaufwand 1' '600 1' VOLKSSCHULE NICHT AUFTEILBARES 45' ' '850 11'720 51' '301.00

7 301 Besoldungen 4' '700 8' AHV- und ALV-Beiträge Pensionskassenbeiträge / Schülerunfallv. 310 Drucksachen, Büromaterial Anschaffungen 2' '800 6' Unterhalt Mobilien 1' Mietgebühren Schullager/Ferienlager 2' ' Dienstleistungen Dritter 26' '000 25' Übriger Sachaufwand 6' '600 8' Beiträge an andere Gemeinden 433 Schulgelder, Elternbeiträge 4' '000 3' Rückerstattungen 4' '370 1' Kantonsbeiträge 3' ' SONDERSCHULUNG 280' ' '700 61' ' ' Besoldungen 79' '700 52' AHV- und ALV-Beiträge 5' '600 3' Pensionskassenbeiträge 7' '100 5' / Schülerunfallv. 310 Büromaterial, Drucksachen 1' ' Kantonale Sonderschulen 352 Sonderschulen von Gemeinden 361 Gemeindebeitrag an Pool 185' ' ' Rückerstattungen Kantonsbeiträge 84' '900 56' KANTONSSCHULE 120' ' ' Beitrag an Kanton 120' ' ' KULTUR UND FREIZEIT 73' ' '270 5'000 56' ' KULTURFÖRDERUNG 12' ' ' Kulturelle Anlässe 2' ' Mitgliederbeiträge 2' ' Beitrag an kulturelle Vereine 7' '400 5' Verrechneter Sachaufwand 310 DENKMALPFLEGE, HEIMATSCHU Beiträge der Gemeinde 320 INFORMATION 39' ' ' Schlosskurier 10'800 10' Anteil Lohnkosten 310 Schlosskurier, Materialkosten 318 Information allgemein 28' '000 17' Dienstleistungen Dritter 394 Verrechneter Personalaufwand 10'800.00

8 330 ÖFFENTLICHE ANLAGEN Baulicher Unterhalt 340 SPORT 20' ' '970 5'000 21' ' Besoldungen 1' '000 1' AHV- und ALV-Beiträge Pensionskassenbeiträge / Schülerunfallv. 316 Sport/Freizeit 5' '000 6' Mieten, Pachten Entschädigungen Sportplatz Feldma 319 Sport/Freizeit Beiträge an Einrichtungen 352 Sport/Freizeit 12' '600 12' Schwimmbad Betriebskosten 365 Beiträge an Institutionen Sportvereine 436 Anteil Gemeinde Nebikon Sportplatz Stämpfel 3' '000 4' GESUNDHEIT 257' '800 1' ' PFLEGEHEIM 218' ' ' Pflegefinanzierung Restfinanzierung Alters- und Pflegeheim Akut- und Übergangspflege Alters- und Pflegeheim übriger Aufwand Alters- und Pflegeheim 218' ' ' ' KRANKENPFLEGE 31' ' ' Restfinanzierung Spitex Akut- und Übergangspflege Spitex übriger Aufwand Spitex 18' '500 20' '500 12' '500 23' SCHULARZT SCHULZAHNPFLEGE 7' '300 1'500 6' Behandlungskosten 2' '700 3' AHV- und ALV-Beiträge Spesenentschädigungen Dienstleistungen Dritter 5' '500 3' Beiträge an andere Gemeinden Elternbeiträge ' SOZIALE WOHLFAHRT 1'175' ' '222'940 71'120 1'320' '324.60

9 500 AHV Beiträge 4' Beiträge an Kanton 4' AHV-ZWEIGSTELLE 8' ' '020 3'800 8' ' Besoldungen 8'000 8' Anteil Lohnkosten 303 AHV- und ALV-Beiträge 310 Büromaterial, Drucksachen 315 Unterhalt der Mobilien 316 Mietgebühren 317 Spesenentschädigungen 319 Mitgliederbeiträge Verrechneter Personalaufwand 8' Beitrag der Ausgleichskasse 3' '800 3' KRANKENVERSICHERUNG 113' ' ' Beiträge an Kanton 113' ' ' Krankenversicherungen Beiträge an Krankenkassen 1' Krankenversicherungen Rückerstattungen ERGÄNZUNGSLEISTUNGEN 433' ' ' Beiträge an Kanton 433' ' ' FAMILIENAUSGLEICHSKASSE 6' ' ' Beitrag an Kanton 6' '100 12' SOZIALER WOHNUNGSBAU ' Private Institutionen Beiträge 366 Private, Beiträge 1' ALLGEMEINE FÜRSORGE 455' ' '320 12' ' ' Besoldungen Beiträge an andere Gemeinden 56' '500 58' Sozialberatungszentrum Institutionelle Sozialhilfe 361 Heimfinanzierung 338' ' ' Beitrag an Kanton 365 Beiträge an Institutionen 46' '800 25' Alterswohnungen/WoBau Beiträge an Kinderbetreuung 366 Beiträge an Private 13' '600 5' Einlage Spezialfonds Verrechneter Personalaufwand

10 436 Rückerstattungen 2' '000 2' übrige Erträge 2' ' Erträge aus Stiftungen 12' ' Entnahme Spezialfonds Fonds für soziale Zwecke 9' '500 10' GESETZLICHE FÜRSORGE 137' ' '500 40' ' ' Dienstleistungen Dritter 1' '000 3' Kostenersatz an Kanton 21' ' Rückerstattung Sozialhilfe an Kanton Beitrag an Lastenausgleichspool Sozialhilfe an Private 114' ' ' Mutterschaftsbeihilfe 1'000 40' Verrechneter Personalaufwand 436 Rückerstattungen von 1' '000 35' Sozialhilfe (Renten usw.) Kostenersatz für Sozialhilfe 4' '000 11' (durch Kanton) Kostenersatz für Mutterschaftsbeihilfe (d. Kanton) 452 Kostenersatz für Sozialhilfe von anderer Gemeinde Beitrag aus Lastenausgleichspool 582 ALIMENTENINKASSO 16' ' '000 14'000 21' ' Dienstleistungen Dritter 1' ' Alimentenzahlungen 15' '000 21' Eingang von Alimenten 7' '000 11' ARBEITSLOSENHILFE ' Beitrag an Kanton 366 Arbeitslosenhilfe 1' Rückerstattungen 6 VERKEHR 271' ' '260 72' ' ' GEMEINDESTRASSEN OEFFENTLICHE STRASSEN 65' ' '960 53'000 76' ' Besoldungen 13' '000 11' AHV- und ALV-Beiträge 1' ' Pensionskassenbeiträge 1' ' Übriger Personalaufwand Anschaffungen '000 4' Strom, Wasser usw. 2' '500 1' Verbrauchsmaterialien 1' Strassenunterhalt 21' '000 20' Unterhalt Gerätschaften 2' '500 2' Miet- und Benützungsgebühren 317 Spesenentschädigung Versicherungsprämien 1' '500 1' Neubaukosten

11 Übrige Dienstleistungen 9' '000 18' Uebrige Auslagen Gemeindeverband 11' '000 14' für Strassenreinigung 434 Rückerstattungen 12' '000 10' Kantonsbeitrag 91' '000 45' SCHNEERAEUMUNG, GLATTEISBEKÄMPFUNG 18' ' '400 1'000 25' ' Besoldungen 9' '000 15' AHV- und ALV-Beiträge '000 1' Pensionskassenbeiträge Anschaffungen 1' Streusalz, Splitter 3' '000 4' Arbeiten durch Dritte Unterhalt Gerätschaften 3' '000 1' Miet- und Benützungsgebühren '000 1' Spesenentschädigung 436 Winterdienst Rückerstattungen 1' '000 1' STRASSENBELEUCHTUNG 19' ' ' Strom 8' '300 6' Unterhaltsarbeiten 10' '000 2' Neubaukosten 624 PARKPLÄTZE /-HÄUSER Dienstleistungen Dritter 650 REGIONALVERKEHR 167' ' '600 18' ' ' SBB Generalabonnement 26' '000 31' Aufwand 361 Regionalverkehr 135' ' ' Verrechneter Personalaufwand 5' Rückerstattungen SBB Verkauf GA 28' '500 21' UMWELT UND RAUMORDNUNG 419' ' ' ' ' ' WASSER 3' ' Oeffentliche Brunnen Baulicher Unterhalt 3' Rückerstattungen 2' WASSERVERSORGUNG (SPEZIALFINANZIERUNG) 121' ' '400 95'400 91' ' Besoldungen 9' '000 11' AHV- und ALV-Beiträge Pensionskassenbeiträge

12 Anschaffungen Mobilien 6'000 2' Zähler Wasserankauf 8' '000 15' Strom 1' '200 1' Verbrauchsmaterialien Baulicher Unterhalt 36' '000 26' Unterhalt Mobilien, Zähler 2' '000 3' Miet- und Benützungsgebühren Sachversicherungen Wasserkataster 4' '000 5' Neubaukosten 32' Übrige Dienstleistungen 8' '000 14' Übriger Sachaufwand 2' '800 3' Abschreibungen, ordentliche 6' '500 1' Abschreibungen zufolge Auflösung von Reserven 380 Einlage Spezialfinanzierung 24'460 3' Verrechneter Sachaufwand 394 Verrechneter Personalaufwand 3' Verrechnete Zinsen 4' ' Erlöse aus Wasserverkauf 65' '000 73' Erlöse aus Wasser Zählermiete 5' Erlöse aus Bauwasser 5' Rückerstattungen 2' '600 11' Zuschuss eigene Gemeinde 480 Entnahme aus Spezialfinanz. 37' Verrechnete Zinsen 5' '800 6' ABWASSERBESEITIGUNG (SPEZIALFINANZIERUNG) 148' ' ' ' ' ' Wasser, Strom 314 Baulicher Unterhalt 10' Dienstleistungen Dritter 14' '000 14' Uebriger Aufwand Abschreibungen 1' Abschreibungen zufolge Auflösung von Reserven 352 Beiträge an Gemeindeverband 95' '000 46' Einlage Spezialfinanzierung 29' '100 93' Verrechneter Sachaufwand 394 Verrechneter Personalaufwand 6' Verrechnete Zinsen Betriebsgebühren 111' ' ' Betriebsgebühren pauschal 4' Rückerstattungen Entnahme aus Spezialfinanz. 496 Verrechnete Zinsen 32' '100 41' ABFALLBESEITIGUNG (SPEZIALFINANZIERUNG) 58' ' '900 54'900 62' ' Besoldungen 25' '000 27' AHV- und ALV-Beiträge 1' '500 2' Pensionskassenbeiträge 2' '600 2' Anschaffungen 12' Putz- und Verbrauchsmaterial

13 315 Unterhalt der Mobilien 316 Benützungsgebühren 2' '500 2' Spesenentschädigung Dienstleistungen Dritter 11' '000 16' Beiträge an Gemeindeverband 380 Einlage in Spezialfinanz. 11' Verrechneter Sachaufwand 394 Verrechneter Personalaufwand 2' Verrechnete Zinsen 434 Kehrichtabfuhrgebühren 39' '800 51' Verkaufserlöse 6' '000 7' Entnahme aus Spezialfinanz. 9' ' Verrechnete Zinsen 2' '800 3' BESTATTUNGSWESEN 32' ' '500 7'700 24' ' Besoldungen 14' '000 15' AHV- und ALV-Beiträge 1' ' Pensionskassenbeiträge 1' Übriger Personalaufwand Drucksachen, Büromaterial 311 Anschaffung Mobilien usw ' Wasser, Strom, Heizmaterial Verbrauchsmaterialien Unterhalt Friedhof 13' '000 3' Grabunterhalt Unterhalt Mobilien, Geräte Übrige Dienstleistungen '000 2' Übrige Dienstleistungen Grabplatzgebühren 4' '000 3' Kostenrückerstattungen 2'100 4' Beiträge von andern Gemeinden 3' '600 10' GEWÄSSERVERBAUUNGEN 4' ' ' Entschädigung an Wuhrunterhalt 1' '000 2' AHV- und ALV-Beiträge Pensionskassenbeiträge Unterhaltskosten 2' '000 3' Benützungsgebühren 317 Spesenentschädigung 436 Kostenrückerstattungen 460 Bundesbeitrag 461 Kantonsbeitrag 770 NATURSCHUTZ 24' ' '000 13'000 8' ' Dienstleistungen Dritter 351 Beiträge an Kanton 2' '000 2' Beiträge an Institutionen Aufwand für Vernetzungsprojekte 21' '000 5' Naturschutz Vernetzungsprojekte Rückerstattung 11' '000 3'055.70

14 780 ÜBRIGER UMWELTSCHUTZ 6' ' ' ' Besoldungen 303 AHV- und ALV-Beiträge 304 Pensionskasse-Beiträge 311 Anschaffungen 315 Unterhalt der Mobilien Natelantenne Beiträge an Standortgeber Übrige Dienstleistungen 1' '300 1' Gemeinden und Gemeindeverbände Tierkörpersammelstelle Oelwehr 5' '540 2' Kostenrückerstattungen Rückverteilung CO2-Abgabe 1' RAUMORDNUNG 19' ' ' Kosten Ortsplanung 9' ' Beitrag an Regionalverbände 9' '500 9' VOLKSWIRTSCHAFT 17' ' '110 99'500 17' ' LANDWIRTSCHAFT 3' ' ' Entschädigung an Funktionäre 2' '300 1' AHV- und ALV-Beiträge Mitgliederbeiträge übriger Aufwand 361 Beitrag an Tierseuchenkasse 1' '500 1' Beiträge an Viehzuchtgen. 436 Rückerstattungen 451 Kantonsbeiträge 810 FORSTWIRTSCHAFT Beitrag an Kanton 820 JAGD UND FISCHEREI 7' ' '500 11'800 7' ' Jagdpachtzins an Kanton 4' '900 4' Jagdpachtzins an andere 2' '600 2' Gemeinden 365 Wildschadenverhütung 1' Jagdpachtgebühren 11' '500 11' Rückerstattungen 452 Jagdpachtzins v.and. Gemeinden TOURISMUS 6' ' ' Allgemeiner Aufwand

15 365 Beiträge an Institutionen 5' '900 5' ENERGIE ' ' ' Stromverkaufsprovisionen 117' '700 90' FINANZEN UND STEUERN 448' '171' '330 5'331' ' '099' GEMEINDESTEUERN 66' '859' '000 4'212'000 39' '224' Skonti Vergütungszinsen 8' '000 7' Abschreibungen 53' '000 31' Pauschale Steueranrechnung 5' Gemeindesteuern 3'875' '650'000 3'505' Ertrag laufendes Jahr Nachträgliche Vermögenssteuern Sondersteuern 80' '000 45' auf Kapitalauszahlungen Gemeindesteuern 578' ' ' Nachträge früherer Jahre Gemeindesteuern 21' Eingang abgeschr. Steuern Quellensteuern 204' ' ' Nach- und Strafsteuern 73' ' Verzugszinsen 7' '000 5' Ordnungsbussen 19' '000 18' Entnahme Spezialfonds Steuerrabatte 901 ANDERE STEUERN 1' ' ' ' Vergütungszinsen Abschreibungen Personal-/Liegenschaftssteuern Eingang abgeschr Beträge Personalsteuern 20' '000 20' Liegenschaftssteuern Grundstückgewinnsteuern -29' '000 83' Lotteriegewinnsteuern 404 Handänderungssteuern 23' '000 47' Erbschaftssteuern, elt. Stamm 1' '000 25' Erbschaftssteuern, Nachkommen Hundesteuern 7' '000 6' Verzugszinsen FINANZAUSGLEICH ' '375 44' ' Ressourcenausgleich 44' Ressourcenausgleich Lastenausgleich 205' ' ' KAPITAL- / ZINSENDIENST 53' ' '200 10'500 65' ' Kommissionen, Spesen, Gebühren Zinsen auf Kontokorrenten Zinsen auf festen Schulden 329 Übrige Passivzinsen 1'192.95

16 340 Pauschale Steueranrechnung Verrechnete Zinsen 50' '100 64' Aktivzinsen Kontokorrente 1' Kapitalzinsen 429 Uebrige Vermögenserträge Verrechnete Zinsen 15' '800 12' LIEGENSCHAFTEN FINANZVERMÖGEN 11' ' '400 3' ' Wasser, Strom, Heizmaterial 314 Baulicher Unterhalt 11' Übrige Dienstleistungen ' Abschreibungen 423 Mietzinse, Pachtzinse 6' '400 8' Liegenschaften Finanzvermögen 33' Buchgewinne 436 Kostenrückerstattungen WALDUNGEN 11' ' '930 7'300 4' ' Besoldungen 1' ' AHV- und ALV-Beiträge Pensionskassenbeiträge Unterhalt der Mobilien 316 Gebühren, Mieten, Pachten 317 Spesenentschädigung 318 Dienstleistungen durch Dritte 9' '300 3' Holzverkauf 9' '300 7' Beiträge Kanton 462 Beiträge Gemeinde 484 Entnahme Forstreservefonds 945 SCHLOSSHOF (SPEZIALFINANZ.) LANDWIRTSCHAFTSBETRIEB WERKHOF 48' ' '400 49'400 46' ' Strom, Wasser, Heizmaterial 2' '000 8' Baulicher Unterhalt durch '500 2' Dritte 315 Unterhalt Mobilien 8' '500 1' Sachversicherungsprämien 2' '600 2' Sachaufwand 14' '000 3' Übriger Sachaufwand Abschreibungen 12' '000 12' ordentliche Abschreibungen 380 Einlage Spezialfinanzierung 9'000 2' Mehrertrag 390 Verrechneter Sachaufwand 394 Verrechneter Personalaufwand 396 Verrechnete Zinsen 9' '800 12' Vermögenserträge 37' '000 37' Miet- und Pachtzinseinnahmen 439 Entgelte 700 Übrige Entgelte 480 Entnahmen 4' Entnahme Spezialfinanzierung 490 Verrechneter Sachaufwand

17 496 Verrechnete Zinsen 6' '700 8' ABSCHREIBUNGEN 254' ' ' ' auf Verwaltungsvermögen, 254' ' ' ordentliche auf Verwaltungsvermögen, zusätzliche Abschreibungen 484 Entn. Reserve Abschreibungen 671' ALLG. PERSONALKOSTEN AHV-. und ALV-Beiträge 304 Pensionskassenbeiträge 436 Rückerstattungen 495 Aufteilung Soziallasten 999 ABSCHLUSS ' Ertragsüberschuss Abzahlung LUKP Zusätzliche Abschreibungen 384 Ertragsüberschuss Einlage Spezialfonds 389 Ertragsüberschuss 484 Auwandüberschuss Entnahme aus S ' Aufwandüberschuss Total Ertragsüberschuss Aufwandüberschuss 7'348' '348' '112'560 7'112'560 6'806' '806' Total 7'348' '348' '112'560 7'112'560 6'806' '806'561.85

0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 3'278'505.80 1'542'610.18 3'216'100.00 1'424'970.00 3'354'413.61 1'472'963.02

0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 3'278'505.80 1'542'610.18 3'216'100.00 1'424'970.00 3'354'413.61 1'472'963.02 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 3'278'505.80 1'542'610.18 3'216'100.00 1'424'970.00 3'354'413.61 1'472'963.02 01 Legislative und Exekutive 619'417.45 8'595.00 615'800.00 598'789.70 011 Gemeindeversammlung 44'584.45

Mehr

Einwohnergemeinde Voranschlag 2011 Voranschlag 2010 Rechnung 2009 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Einwohnergemeinde Voranschlag 2011 Voranschlag 2010 Rechnung 2009 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Einwohnergemeinde 10'946'140 10'946'140 10'665'990 10'665'990 11'004'028.68 11'004'028.68 0 Allgemeine Verwaltung 1'433'190 792'180 1'465'460 810'650 1'303'751.95 719'986.70 641'010 654'810 583'765.25

Mehr

V O R A N S C H L A G 1

V O R A N S C H L A G 1 V O R A N S C H L A G 1 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 112'650.00 108'850.00 104'075.45 6'124.00 01 Legislative/Exekutive 43'500.00 41'500.00 39'016.95 011 Kirchgemeindeversammlung 7'700.00 8'000.00 5'414.20

Mehr

LAUFENDE RECHNUNG V LR Funktion detailliert

LAUFENDE RECHNUNG V LR Funktion detailliert Laufende Rechnung 13'027'600 12'076'100 12'740'500 11'766'900 12'404'993.23 11'841'305.24 Nettoergebnis 951'500 973'600 563'687.99 0 Allgemeine Verwaltung 1'237'800 419'300 1'263'400 373'300 1'309'588.45

Mehr

Einwohnergemeinde Voranschlag 2013 Voranschlag 2012 Rechnung 2011 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Einwohnergemeinde Voranschlag 2013 Voranschlag 2012 Rechnung 2011 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Einwohnergemeinde 6'909'610 6'527'170 6'844'340 6'484'600 7'596'846.19 7'041'280.70 382'440 359'740 555'565.49 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 816'200 95'100 742'600 54'600 729'063.34 81'333.70 721'100 688'000

Mehr

Einwohnergemeinde Rechnung 2013 Voranschlag 2013 Rechnung 2012 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Einwohnergemeinde Rechnung 2013 Voranschlag 2013 Rechnung 2012 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Einwohnergemeinde 8'880'318.25 8'880'318.25 8'922'000 8'922'000 8'896'346.13 8'896'346.13 0 Allgemeine Verwaltung 1'126'303.92 331'668.05 1'138'400 315'100 1'027'491.20 385'522.65 794'635.87 823'300 641'968.55

Mehr

Gemeindeversammlung v o m F r e i t a g, 11. A p r i l 2 0 14, 19. 3 0 U h r

Gemeindeversammlung v o m F r e i t a g, 11. A p r i l 2 0 14, 19. 3 0 U h r R e c h n u n g 2 0 13 Gemeindeversammlung v o m F r e i t a g, 11. A p r i l 2 0 14, 19. 3 0 U h r Tu r n h a l l e S c h w e r z i, F r e i e n b a c h U r n e n a b s t i m m u n g z u d e n S a c h

Mehr

Gem. Gemeinde Aeschi HRM2 Budget 2016 Erfolgsrechnung nach Funktionen

Gem. Gemeinde Aeschi HRM2 Budget 2016 Erfolgsrechnung nach Funktionen 1 0 Allgemeine Verwaltung 1'124'600.00 246'200.00 1'101'800.00 248'800.00 Netto Aufwand 878'400.00 853'000.00 01 Legisative und Exekutive 142'700.00 145'800.00 011 Legislative 18'500.00 20'200.00 0110

Mehr

Gemeinde Beethal Muster Laufende Rechnung 08.08.2007

Gemeinde Beethal Muster Laufende Rechnung 08.08.2007 28'281'998 28'281'998 1 Laufende Rechnung Polit. Gemeinde 29'912'973.29 29'912'973.29 27'674'880 27'674'880 Saldo 3'679'940 1'129'351 10 Bürgerschaft, Behörden, Verwaltung 3'591'587.09 1'178'862.85 3'853'134

Mehr

Erfolgsrechnung 1.1.2015-31.12.2015

Erfolgsrechnung 1.1.2015-31.12.2015 FUNKTIONALE GLIEDERUNG 16'429'500.00 16'476'600.00 47'100.00 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 63'000.00 1 Legislative 63'000.00 63'000.00 63'000.00 11 Legislative 63'000.00 110 Legislative 63'000.00 3000.00 Entschädigungen,

Mehr

LAUFENDE RECHNUNG Einwohnergemeinde 1.2010 bis 12.2010

LAUFENDE RECHNUNG Einwohnergemeinde 1.2010 bis 12.2010 5'903'563.36 5'994'580.74 5'528'700.00 5'409'200.00 6'689'890.54 6'284'442.38 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 719'659.19 232'195.15 691'500.00 209'700.00 687'951.52 217'157.60 011 Gemeindeversammlung 16'383.20

Mehr

Gemeinde Lengnau RECHNUNG 2013. Ortsbürgergemeinde

Gemeinde Lengnau RECHNUNG 2013. Ortsbürgergemeinde Gemeinde Lengnau RECHNUNG 2013 Ortsbürgergemeinde Erläuterungen Rechnung 2013 Erläuterungen zur Verwaltungsrechnung der Ortsbürgergemeinde pro 2013 a) Allgemeines Die Ortsbürgerverwaltung schliesst mit

Mehr

Laufende Rechnung ALLGEMEINE VERWALTUNG. Total ALLGEMEINE VERWALTUNG 11'900.00 11'400.00 10'179.30 KIRCHLICHES LEBEN

Laufende Rechnung ALLGEMEINE VERWALTUNG. Total ALLGEMEINE VERWALTUNG 11'900.00 11'400.00 10'179.30 KIRCHLICHES LEBEN Laufende Rechnung ALLGEMEINE VERWALTUNG Legislative 011.300 Entschädigungen Revisoren, 1'200.00 1'000.00 420.00 Wahlbüro, Kommissionen 011.310 Botschaften, Budget, Rechnung, 5'500.00 6'000.00 5'214.20

Mehr

Ortsbürgergemeinde Spreitenbach. Voranschlag 2013

Ortsbürgergemeinde Spreitenbach. Voranschlag 2013 Ortsbürgergemeinde Spreitenbach Voranschlag 2013 Bemerkungen zum Budget 2013 Löhne Die Lohnanpassung wird vom Gemeinderat im Zusammenhang mit der Festlegung der Löhne 2013 festgesetzt. 0 Ortsbürgergemeinde

Mehr

Erfolgsrechnung 1.1.2015-31.12.2015

Erfolgsrechnung 1.1.2015-31.12.2015 ERFOLGSRECHNUNG 16'429'500.00 16'476'600.00 Nettoergebnis 47'100.00 3 AUFWAND 16'429'500.00 30 Personalaufwand 11'475'200.00 300 Behörden und Kommissionen 206'000.00 3000.00 Entschädigungen, Tag- und Sitzungsgelder

Mehr

Schulgemeinde Mühlethurnen - Lohnstorf Laufende Rechnung 2014

Schulgemeinde Mühlethurnen - Lohnstorf Laufende Rechnung 2014 2 Bildung 1'274'973.42 917'112.20 1'277'040.00 940'790.00 1'289'976.03 1'289'976.03 20 Kindergarten und Spielgruppe 148'398.60 150'727.80 148'580.00 142'400.00 111'964.50 110'663.80 200 Kindergarten 148'398.60

Mehr

Erfolgsrechnung. Übersicht Artengliederung

Erfolgsrechnung. Übersicht Artengliederung 3 Aufwand 26'560'585.69 26'186'440.00 27'354'914.99 30 Personalaufwand 10'216'526.90 10'207'870.00 10'301'950.85 300 Behörden und Kommissionen 53'323.25 55'100.00 60'426.95 3000 Behörden und Kommissionen

Mehr

t. allen grechnung 2012 der Stadt St.Gallen

t. allen grechnung 2012 der Stadt St.Gallen t. allen grechnung 2012 der Stadt St.Gallen Inhaltsverzeichnis Verwaltungsrechnung Ergebnisse 5 Laufende Rechnung Übersichten Zusammenzug des Aufwandes und des Ertrages nach Sachgruppen (alle Verwaltungsabteilungen)

Mehr

Erfolgsrechnung. Übersicht Artengliederung

Erfolgsrechnung. Übersicht Artengliederung HRM2 Budget 2016 Budget 2015 Rechnung 2014 3 Aufwand 23'907'290.55 23'170'140.00 24'075'184.34 30 Personalaufwand 7'635'570.00 7'659'970.00 7'472'914.60 3000 Behörden und Kommissionen 47'000.00 50'600.00

Mehr

t. allen grechnung 2013 der Stadt St.Gallen

t. allen grechnung 2013 der Stadt St.Gallen t. allen grechnung 2013 der Stadt St.Gallen Inhaltsverzeichnis Verwaltungsrechnung Ergebnisse 5 Laufende Rechnung Übersichten Zusammenzug des Aufwandes und des Ertrages nach Sachgruppen (alle Verwaltungsabteilungen)

Mehr

VORANSCHLAG 2011. Voranschlag 2011

VORANSCHLAG 2011. Voranschlag 2011 Laufende Rechnung - Übersicht Ertrag Ertrag Ertrag 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 10'585'600 4'341'300 9'841'100 4'401'900 9'206'185.84 3'661'597.95 Nettoaufwand 6'244'300 5'439'200 5'544'587.89 1 ÖFFENTLICHE

Mehr

Budget Institutionelle Gliederung 13. November 2009

Budget Institutionelle Gliederung 13. November 2009 13:08:06 Seite 1 Startdatum: 01.01.10 Enddatum: 31.12.10 KST-Gruppen Filter: KST-Kto. Filter: KST Filter: Nummer Name 1 Präsidiales 101 Einwohnergemeinde 2'920.00 77.25 31003 Drucksachen, Formulare, Berichte

Mehr

Rechnung 2013 Rechnung 2012 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Rechnung 2013 Rechnung 2012 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Laufende Rechnung 5'423'200 5'391'800 5'529'314 5'583'912 5'416'945 5'487'075 1 Allgemeine Verwaltung 230'050 2'500 231'784 14'400 186'752 2'955 101 Bürgergemeinde 10'000 15'035 10'632 310.01 Druckkosten

Mehr

Rechnung 2013 Rechnung 2012 Budget 2013 Rechnung 2013 Laufende Rechnung Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Rechnung 2013 Rechnung 2012 Budget 2013 Rechnung 2013 Laufende Rechnung Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Rechnung 2013 Rechnung 2013 Rechnung 2012 Budget 2013 Rechnung 2013 Laufende Rechnung nach Funktionen Zusammenzug 0 Allgemeine Verwaltung 39'235.85 49'000 40'437.40 011 Legislative 36'435.85 49'000 40'437.40

Mehr

Einwohnergemeinde Nusshof

Einwohnergemeinde Nusshof Einwohnergemeinde Nusshof Rechnung 2011 GEMEINDE NUSSHOF Bemerkungen des Gemeinderates zur Rechnung 2011 Die Rechnung 2011 der Einwohnerkasse schliesst mit einem Aufwandüberschuss von Fr. 97 435.11 ab.

Mehr

LAUFENDE RECHNUNG R LR Funk det. für Internett

LAUFENDE RECHNUNG R LR Funk det. für Internett 5'446'220.66 5'446'220.66 5'120'280 4'977'140 5'302'417.67 5'302'417.67 Nettoergebnis 143'140 0 Allgemeine Verwaltung 1'016'687.43 290'924.65 1'068'020 291'200 1'047'180.06 288'052.80 Nettoergebnis 725'762.78

Mehr

LAUFENDE RECHNUNG BÜRGERSCHAFT, BEHÖRDE, VERWALTUNG

LAUFENDE RECHNUNG BÜRGERSCHAFT, BEHÖRDE, VERWALTUNG Laufende Rechnung I in CHF Primarschule Eichberg Seite: 1 LAUFENDE RECHNUNG BÜRGERSCHAFT, BEHÖRDE, VERWALTUNG BÜRGERSCHAFT, GESCHÄFTSPRÜFUNG 10.3000 Sitzungs- und Taggelder 1'540.00 2'050.00 1'720.00 10.3090

Mehr

34 170.511. 3050.0 AG-Beiträge AHV, IV, EO, ALV, Verwaltungskosten

34 170.511. 3050.0 AG-Beiträge AHV, IV, EO, ALV, Verwaltungskosten 34 170.511 Anhang 3: Kontenrahmen n der Erfolgsrechnung Detailkonten: 4 + 2 Stellen; Muster: 9999.99 1- bis 4-stellige n sind generell verbindlich. Aufwandminderung: Ziffer 9 auf Unterkontoebene In Ausnahmefällen

Mehr

Aufwand, Ertrag und Nettoaufwand der laufenden Rechnung nach Aufgabengebiet, Stadt St.Gallen 2003-2013

Aufwand, Ertrag und Nettoaufwand der laufenden Rechnung nach Aufgabengebiet, Stadt St.Gallen 2003-2013 Aufwand, Ertrag und Nettoaufwand der laufenden Rechnung nach Aufgabengebiet, Stadt St.Gallen 2003-2013 Quelle: Tabelle: Amt für Gemeinden Kanton St.Gallen: Gemeindenfinanzstatistik Aufwand und Ertrag Hinweis:

Mehr

Struktur der bestehenden Gemeindebuchhaltung

Struktur der bestehenden Gemeindebuchhaltung Struktur der bestehenden Gemeindebuchhaltung Grundlage aller Beschreibungen sind die Verhältnisse im Kanton Aargau. Entsprechend der Erfolgsrechnung und der Bilanz in der kaufmännischen Buchführung gibt

Mehr

Rechnung 2014 Ortsbürgergemeinde Erlinsbach

Rechnung 2014 Ortsbürgergemeinde Erlinsbach GEMEINDE ERLINSBACH Zentrum Rössli 5018 Erlinsbach 062 857 40 24 FAX 062 857 40 11 fiv@erlinsbach.ch Rechnung 2014 Ortsbürgergemeinde Erlinsbach AG GEMEINDE ERLINSBACH Zentrum Rössli 5018 Erlinsbach 062

Mehr

Rechnungswesen Gemeinden TG 20.08.2010/Register 5.2/Seite 1

Rechnungswesen Gemeinden TG 20.08.2010/Register 5.2/Seite 1 Rechnungswesen Gemeinden TG 20.08.2010/Register 5.2/Seite 1 5.2 Schulgemeinden 5.2.1 Selbständige Schulgemeinden KONTENPLAN VERWALTUNGSRECHNUNG Laufende Rechnung 0 Allgemeine Verwaltung Erläuterungen und

Mehr

Erläuterungen zum Budget 2015

Erläuterungen zum Budget 2015 Angaben über Waldfläche und Sollbestand der Forstreserve 1. Waldfläche 131 ha 2. Sollbestand der Forstreserve auf Grund des Bruttoholzerlös 29 213 CHF 15 58.9 3. Doppelter Sollbestand der Forstreserve

Mehr

201 70 15 finanzverwaltung@turgi.ch

201 70 15 finanzverwaltung@turgi.ch Budget 2014 Budgetierter Aufwandüberschusss Fr. 182 330 Finanzverwaltung Schulhausstrasse 8 5300 Turgi Tf: 056 201 70 20 Fax: 056 201 70 15 finanzverwaltung@turgi.ch Erläuterungen zum Budget 2014 Genehmigung

Mehr

Laufende Rechnung Rechnung 2014 Voranschlag 2014 Rechnung 2013 (nach Dienstbereichen) Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Laufende Rechnung Rechnung 2014 Voranschlag 2014 Rechnung 2013 (nach Dienstbereichen) Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Einwohnergemeinde Port R E C H N U N G 2014 Datum 29.04.2015 /Seite 1 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 1'477'133.11 184'271.28 1'431'790 176'600 1'537'347.63 253'349.55 011 LEGISLATIVE 65'499.00 74'620 67'138.45

Mehr

Aufwand 955 900.O0 955 900.00

Aufwand 955 900.O0 955 900.00 1 Erlolgsrechnu ng Budget 8.09.2014 1.1.201 5 -.12.201 5 Burgergem&nde Nummer Artengliedecung Zusammenzug Budget 2015 Budget 2014 Rechnung 201 955 900.O0 997 600.00 94 200.00 979600.00 0690.47 1 64 06.55

Mehr

Bericht der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission 28. Finanzplan 2006-2011 29-30

Bericht der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission 28. Finanzplan 2006-2011 29-30 Seiten Inhaltsverzeichnis Laufende Rechnung - Artengliederung 1-3 Laufende Rechnung - Funktionale Gliederung Zusammenzug 4 Laufende Rechnung - Funktionale Gliederung Detailrechnung 5-23 Investitionsrechnung

Mehr

Staatsrechnung 2009 GENEHMIGT DURCH DEN KANTONSRAT AM 20. MAI 2010

Staatsrechnung 2009 GENEHMIGT DURCH DEN KANTONSRAT AM 20. MAI 2010 Staatsrechnung 2009 GENEHMIGT DURCH DEN KANTONSRAT AM 20. MAI 2010 INHALTSVERZEICHNIS Seite Seite Gesamtergebnisse der Verwaltungsrechnung... 3 Artengliederung, Übersichten... 4 Artengliederung Investitionsrechnung,

Mehr

2 STADTGEMEINDE DIESSENHOFEN 7'999'628.48 7'999'628.48 6'548'600 6'548'600 6'894'177.26 6'894'177.26

2 STADTGEMEINDE DIESSENHOFEN 7'999'628.48 7'999'628.48 6'548'600 6'548'600 6'894'177.26 6'894'177.26 2 STADTGEMEINDE DIESSENHOFEN 7'999'628.48 7'999'628.48 6'548'600 6'548'600 6'894'177.26 6'894'177.26 20 ALLGEMEINE VERWALTUNG 1'842'152.66 646'908.10 1'673'000 622'300 1'762'622.26 597'145.75 Saldo 1'195'244.56

Mehr

Budget 2015 Budget 2014 Rechnung 2013 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag. Total Erfolgsrechnung 6'061'180 6'061'180

Budget 2015 Budget 2014 Rechnung 2013 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag. Total Erfolgsrechnung 6'061'180 6'061'180 Total Erfolgsrechnung 6'061'180 6'061'180 0 Allgemeine Verwaltung 678'880 135'180 01 Legislative und Exekutive 140'100 1'000 011 Legislative 17'500 0110 Legislative 17'500 0110.3000.00 Entschädigung Revisoren,

Mehr

Budget 2014 der Katholischen Kirchgemeinde Kreuzlingen - Emmishofen

Budget 2014 der Katholischen Kirchgemeinde Kreuzlingen - Emmishofen Kreuzlingen - Emmishofen der Katholischen Kirchgemeinde Kreuzlingen - Emmishofen Ausführliche Fassung Inhalt: Erläuterungen zum Seite 2 Zusammenfassung Hauptgruppen Seite 4 Zusammenfassung mit Untergruppen

Mehr

Laufende Rechnung (Beträge in CHF)

Laufende Rechnung (Beträge in CHF) Laufende Rechnung Gemeinde Eschlikon 14'314'348.39 14'372'683.81 13'428'600 13'180'900 14'113'000 13'730'400 Saldo 58'335.42 247'700 382'600 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 1'430'315.01 471'108.30 1'356'400 504'600

Mehr

Budget 2015 Laufende Rechnung

Budget 2015 Laufende Rechnung Budget 2015 Laufende Rechnung KG Gerzensee Aufwand Ertrag 3 Kultur und Freizeit 317'700.00 318'050.00 Ertragsüberschuss 350.00 Total 318'050.00 318'050.00 390 Kirchengut 390.300.01 Sitzungs- und Taggelder

Mehr

5.4 Kontenplan Forstwirtschaft für Bürgergemeinden, die die Betriebsabrechnung von Waldwirtschaft Verband Schweiz (WVS) n i c h t verwenden.

5.4 Kontenplan Forstwirtschaft für Bürgergemeinden, die die Betriebsabrechnung von Waldwirtschaft Verband Schweiz (WVS) n i c h t verwenden. Rechnungswesen Gemeinden TG 12.07.00/Register 5.4/Seite 1 5.4 Kontenplan Forstwirtschaft für Bürgergemeinden, die die Betriebsabrechnung von Waldwirtschaft Verband Schweiz (WVS) n i c h t verwenden. Laufende

Mehr

L A U F E N D E R E C H N U N G

L A U F E N D E R E C H N U N G T O T A L 2'388'979.30 2'388'979.30 2'405'200.00 2'405'200.00 2'405'054.00 2'405'054.00 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 366'401.80 122'712.35 386'100.00 104'200.00 399'106.80 144'607.95 011 LEGISLATIVE 8'127.10

Mehr

RECHNUNG 2014. Detail - Funktional Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag. 011 Legislative 20'184.75 1'731.60 25'550 1'700 19'994.70 1'465.

RECHNUNG 2014. Detail - Funktional Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag. 011 Legislative 20'184.75 1'731.60 25'550 1'700 19'994.70 1'465. 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 789'489.01 203'495.00 980'620 402'500 975'593.43 479'195.50 011 Legislative 20'184.75 1'731.60 25'550 1'700 19'994.70 1'465.20 300 * Entschädigung Wahlbüro, Revisoren 7'817.40 8'600

Mehr

KONTENPLANBEISPIELE LAUFENDE RECHNUNG

KONTENPLANBEISPIELE LAUFENDE RECHNUNG 27 KONTENPLANBEISPIELE LAUFENDE RECHNUNG 27.1 Politische Gemeinde 27.2 Primarschulgemeinde 27.3 Reformierte Kirchgemeinde 27.4 Abwasserzweckverband Kontenplanbeispiele Laufende Rechnung Inhalt Kapitel

Mehr

Kontenplan Zweckverband Kreisschule Erfolgsrechnung (ohne Investitionsrechnung)

Kontenplan Zweckverband Kreisschule Erfolgsrechnung (ohne Investitionsrechnung) 22 ALLGEMEINE DIENSTE, übrige 228 Allgemeine Personalkosten 0228.3050.00 AG-Beiträge an Sozialversicherungen 0228.3052.00 AG-Beiträge an Pensionskassen 0228.3052.05 Beitrag an Fehlbetrag PK Vorgabe AGEM

Mehr

Nr. 183 Stans, 24. März 2009. Finanzdirektion. Abschluss der Staatsrechnung für das Jahr 2008. Kenntnisnahme.

Nr. 183 Stans, 24. März 2009. Finanzdirektion. Abschluss der Staatsrechnung für das Jahr 2008. Kenntnisnahme. $KANTON NIDWALDEN REGIERUNGSRAT PROTOKOLLAUSZUG Nr. 183 Stans, 24. März 2009 Finanzdirektion. Abschluss der Staatsrechnung für das Jahr 2008. Kenntnisnahme. Die Finanzdirektion unterbreitet dem Regierungsrat

Mehr

Bemerkungen zur Rechnung 2012 Internet

Bemerkungen zur Rechnung 2012 Internet Bemerkungen zur Rechnung 2012 Internet Laufende Rechnung 0 Allgemeine Verwaltung 011 Gemeindeversammlung, Abstimmungen, Wahlen 011.4360 Rückerstattungen von VSGS für Botschaften 012 Gemeinderat 012.3090

Mehr

DOWNLOAD. Allgemeine Verwaltung. Total Allgemeine Verwaltung 37'300.00 41'100.00 38'465.75. Kirchliches Leben

DOWNLOAD. Allgemeine Verwaltung. Total Allgemeine Verwaltung 37'300.00 41'100.00 38'465.75. Kirchliches Leben Allgemeine Verwaltung 011.000 Legislative 011.300 Entschädigungen Revisoren, Wahlbüro 5'100.00 4'500.00 2'742.00 011.310 Botschaften, Budget, Rechnung 20'000.00 30'000.00 23'363.20 011.317 Spesenentschädigungen

Mehr

Jahresrechnung 2014. Einwohnergemeinde Fahrwangen

Jahresrechnung 2014. Einwohnergemeinde Fahrwangen Jahresrechnung 2014 Einwohnergemeinde Fahrwangen Inhaltsverzeichnis 1. Erläuterungen 3-15 2. Kennzahlenauswertung 16 3. Erfolgsrechnung Funktionale Gliederung, Abteilung 17 Erfolgsrechnung Funktionale

Mehr

Konto Bezeichnung Soll Haben Soll Haben Soll Haben Soll Haben Soll Haben Soll Haben

Konto Bezeichnung Soll Haben Soll Haben Soll Haben Soll Haben Soll Haben Soll Haben regiun surselva Rechnung 2010 Budget 2011 Konto Bezeichnung Soll Haben Soll Haben Soll Haben Soll Haben Soll Haben Soll Haben Allgemeine Verwaltungsrechnung Regionalparlament 8001 Gemeindebeiträge 35'000.00

Mehr

Muster-Kontenplan der Dachorganisationen des gemeinnützigen Wohnungsbaus Seite 1/9

Muster-Kontenplan der Dachorganisationen des gemeinnützigen Wohnungsbaus Seite 1/9 Muster-Kontenplan der Dachorganisationen des gemeinnützigen Wohnungsbaus Seite 1/9 Muster-Kontenplan 1 AKTIVEN 10 Umlaufvermögen 100 Flüssige Mittel 1000 Kasse 1010 Postcheck-Konto 1020 Bank 106 Wertschriften

Mehr

EINWOHNERGEMEINDE GREPPEN

EINWOHNERGEMEINDE GREPPEN EINWOHNERGEMEINDE GREPPEN Budget 2015 der Einwohnergemeinde Greppen Gemeindeversammlung Donnerstag, 27. November 2014, 20 Uhr Mehrzweckraum, Schulhaus Greppen 1 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

VERWALTUNGSRECHNUNG - B U D G E T 2 0 1 6. B u d g e t 2016 Aufwand Ertrag

VERWALTUNGSRECHNUNG - B U D G E T 2 0 1 6. B u d g e t 2016 Aufwand Ertrag VERWALTUNGSRECHNUNG - B U D G E T 2 0 1 6 3 AUFWAND 30 Personalaufwand 300 Behörden und Kommissionen 30010 Synodale, Kommissionen 2'08 30020 Kirchenpflege, Honorare Präsidium 11'11 301 Löhne Verwaltungs-

Mehr

Einwohnergemeinde Walkringen

Einwohnergemeinde Walkringen Einwohnergemeinde Walkringen Voranschlag 2014 Voranschlag 2014 Seite 2 Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 Zusammenfassung 4 Übersicht 5 Zusammenzug laufende Rechnung, funktionale Gliederung 6 Zusammenzug

Mehr

VORANSCHLAG UND LAUFENDE RECHNUNG

VORANSCHLAG UND LAUFENDE RECHNUNG 0 VERWALTUNG 01 Pfarreiversammlung und Pfarreirat 01.300.0 Sitzungsgelder des Pfarreirates 6'300.00 6'090.00 5'600.00 01.300.1 Sitzungsgelder der Finanzkommission 1'300.00 900.00 500.00 01.317.0 Spesen-

Mehr

RECHNUNG 2013. Detail - Funktional Aufwand Ertrag

RECHNUNG 2013. Detail - Funktional Aufwand Ertrag 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 640'900 228'000 586'722.13 244'859.20 621'400 231'400 011 Legislative 1 0 12'695.50 0.00 14' 300 Wahlbüro, Revisoren 6'000 3'971.00 6'000 300.01 Kommission Gemeindeordnung 310 Rechnung,

Mehr

Erfolgsrechnung 01.01.2010-31.12.2010

Erfolgsrechnung 01.01.2010-31.12.2010 Gesamtbetrieb Ertrag Ertrag Barbetrieb 6000 Barbetrieb Dampfschiff 75'540.55 73'395.45 6100 Anlässe Barbetrieb 67'910.25 62'549.25 6001 Barbetrieb Genuss+ 0.00 18'934.00 Total Ertrag Barbetrieb 143'450.80

Mehr

Evangelische Landeskirche des Kantons Thurgau

Evangelische Landeskirche des Kantons Thurgau Evangelische Landeskirche des Kantons Thurgau Kontenplan Verwaltungsrechnung 3.1/1 LAUFENDE RECHNUNG Erläuterungen und Angaben über weitere Aufwendungen und Erträge, die derselben Kontonummer zugeordnet

Mehr

Gemeinde Morschach. Rechnung 2014. Berichte und Anträge. Mehrzweckhalle Morschach WWW.MORSCHACH.CH

Gemeinde Morschach. Rechnung 2014. Berichte und Anträge. Mehrzweckhalle Morschach WWW.MORSCHACH.CH Gemeinde Morschach Rechnung 2014 Berichte und Anträge Gemeindeversammlung Mittwoch, 8. April 2015, 20.00 Uhr Mehrzweckhalle Morschach WWW.MORSCHACH.CH INHALTSVERZEICHNIS EINLADUNG Einladung zur Gemeindeversammlung

Mehr

RECHNUNG 2014. Detail - Funktional Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

RECHNUNG 2014. Detail - Funktional Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 2'159'963.05 410'642.10 997'310 282'100 01 Legislative und Exekutive 253'948.35 1'397.00 208'800 1'200 011 Legislative 26'329.25 0.00 30'000 0 0110 Legislative 26'329.25 0.00 30'000

Mehr

Rechnung 2014 Rechnung 2014 Voranschlag 2015. Voranschlag 2015 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Rechnung 2014 Rechnung 2014 Voranschlag 2015. Voranschlag 2015 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Konto Text Rechnung Rechnung 1 Laufende Rechnung 5'801'545 5'801'545 6'033'790.02 6'033'790.02 6'252'706 6'252'706 10 Allgemeine Verwaltung 1'428'520 758'600 1'414'655.83 826'322.10 1'405'756 815'100 1011

Mehr

1 Auf einen Blick (Management Summary)... 3

1 Auf einen Blick (Management Summary)... 3 Budget 2016 Inhalt Vorbericht 1 Auf einen Blick (Management Summary)... 3 2 Rechnungslegungsgrundsätze HRM2... 4 2.1 Allgemeines... 4 2.2 Terminologie... 4 2.3 Kontenplan... 4 2.4 Abschreibungen... 5 2.4.1

Mehr

VORANSCHLAG 2012 DEFINITIV

VORANSCHLAG 2012 DEFINITIV VORANSCHLAG 2012 DEFINITIV FINANZABTEILUNG Oberhauserstrasse 27, Postfach, 8152 Glattbrugg Tel 044 829 82 30, Fax 044 829 83 33, finanzabteilung@opfikon.ch, www.opfikon.ch 12 11 Voranschlag INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Foto: Manfred Hertzog. Voranschlag 2012 und Finanzplan

Foto: Manfred Hertzog. Voranschlag 2012 und Finanzplan Foto: Manfred Hertzog Voranschlag 2012 und Finanzplan Voranschlag 2012 und Finanzplan Aus Sicht des Gemeinderates ist die Finanzplanung ein wesentliches Element der strategischen Planung. Im Sinne der

Mehr

ARTENGLIEDERUNG ERFOLGSRECHNUNG

ARTENGLIEDERUNG ERFOLGSRECHNUNG ARTENGLIEDERUNG ERFOLGSRECHNUNG Konto alt Gde Konto alt Kt. Konto neu HRM2 Bezeichnung neu HRM 2 Bemerkungen 3 3 3 Aufwand 30 30 30 Personalaufwand 300 300 300 Behörden, Kommissionen und Richter 301 301

Mehr

9.2 Anleitung zur Erstellung eines funktional gegliederten Kontenplans

9.2 Anleitung zur Erstellung eines funktional gegliederten Kontenplans 9 INVESTITIONSRECHNUNG FORMALE BESTIMMUNGEN 9.1 Kontenartenplan Definitionen 9.2 Anleitung zur Erstellung eines funktional gegliederten Kontenplans Investitionsrechnung formale Bestimmungen Inhalt Kapitel

Mehr

Traktandum 3a: Voranschlag 2011. 1. Laufende Rechnung

Traktandum 3a: Voranschlag 2011. 1. Laufende Rechnung Traktandum 3a: Voranschlag 2011 1. Laufende Rechnung Voranschlag 2011 Voranschlag 2010 Rechnung 2009 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Einwohnergemeinde 2'095'132 2'244'046 2'014'938 1'932'097

Mehr

Laufende Rechnung. Funktionale Gliederung

Laufende Rechnung. Funktionale Gliederung Total 17'689'545.45 17'691'405.15 15'549'000 15'550'000 17'133'476.05 17'149'867.95 Netto Ertrag 1'859.70 1'000 16'391.90 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 1'472'799.40 323'752.45 1'431'200 329'200 1'216'705.80

Mehr

INHALTS VERZEICHNIS. Vorbericht 1 - Dreistufiger Erfolgsausweis Gesamtgemeinde 11. Finanzierungsausweis 12

INHALTS VERZEICHNIS. Vorbericht 1 - Dreistufiger Erfolgsausweis Gesamtgemeinde 11. Finanzierungsausweis 12 BOWIL Budget 2016 Vorbericht 1 - Dreistufiger Erfolgsausweis Gesamtgemeinde 11 Dreistufiger Erfolgsausweis Allgemeiner Haushalt 13 Finanzierungsausweis 12 23 Gliederung nach Sachgruppen lnvestitionsrechnung

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Jahresrechnung

INHALTSVERZEICHNIS. Jahresrechnung JAHRESRECHNUNG 2014 ABTEILUNG FINANZEN UND LIEGENSCHAFTEN Oberhauserstrasse 27, Postfach, 8152 Glattbrugg Tel 044 829 82 30, Fax 044 829 83 33, finanzabteilung@opfikon.ch, www.opfikon.ch 3 15 Jahresrechnung

Mehr

300.00 Gemeinderatssitzungen/Sitzungsgelder Voranschlag Fr. 18'700.00 Rechnung Fr. 15'419.95 Ab Monat Mai bestand der Gemeinderat aus 6 Personen.

300.00 Gemeinderatssitzungen/Sitzungsgelder Voranschlag Fr. 18'700.00 Rechnung Fr. 15'419.95 Ab Monat Mai bestand der Gemeinderat aus 6 Personen. Informationen zur Jahresrechnung 2005 0 Verwaltung 010 Gemeindeversammlung, Gemeinderat, Kommissionen 300.00 Gemeinderatssitzungen/Sitzungsgelder Voranschlag Fr. 18'700.00 Rechnung Fr. 15'419.95 Ab Monat

Mehr

1 Aktiven. 1200-1299 Detailkonten nach Bedarf 12 Fondsvermögen

1 Aktiven. 1200-1299 Detailkonten nach Bedarf 12 Fondsvermögen 1 Aktiven 1000 Kassen 1010 Post 1020 Banken 1040 Wertschriften, Festgelder 1050 Forderungen gegenüber Betreuten 1055 Foderungen aus Barauslagen für Betreute 1060 übrige Forderungen 1065 Mehrwertsteuer

Mehr

Gelder, die jederzeit als Zahlungsmittel eingesetzt werden können.

Gelder, die jederzeit als Zahlungsmittel eingesetzt werden können. Kontenplan Bestandesrechnung 3.2/1 Unterteilungen geben mehr Übersicht! 1 AKTIVEN 10 FINANZVERMÖGEN Vermögenswerte, welche veräussert werden können, ohne die öffentliche Aufgabenerfüllung zu beeinträchtigen.

Mehr

Einwohnergemeinde Trubschachen Vorbericht Jahresrechnung 2007 2

Einwohnergemeinde Trubschachen Vorbericht Jahresrechnung 2007 2 Einwohnergemeinde Trubschachen Vorbericht Jahresrechnung 2007 2 Vorbericht 1 Rechnungsführung Die vorliegende Jahresrechnung 2007 der Einwohnergemeinde Trubschachen wurde nach dem "Harmonisierten Rechnungsmodell"

Mehr

Gemeindeversammlung Politische Gemeinde

Gemeindeversammlung Politische Gemeinde Die Stimmberechtigten der Gemeinde Kappel am Albis werden eingeladen zur Gemeindeversammlung Politische Gemeinde auf Freitag, 5. Juni 2015, 20.00 Uhr, in den kleinen Mühlesaal im Haus Zur Mühle, Kappel

Mehr

Zahlenreihe Aufgaben- und Finanzplan 2016-2019

Zahlenreihe Aufgaben- und Finanzplan 2016-2019 Zahlenreihe Aufgaben- und Finanzplan 2016-2019 Erfolgsrechnung und Investitionsrechnung September 2015 - Erfolgsrechnung Seite 2-40 - Investitionsrechnung Seite 41-42 Seite 1 Kostenstelle Alle Kostenstellen

Mehr

BUDGET 2013 I N H A L T S V E R Z E I C H N I S. Seite

BUDGET 2013 I N H A L T S V E R Z E I C H N I S. Seite BUDGET 2013 I N H A L T S V E R Z E I C H N I S Seite 1. Vorbericht 2 2. Darstellung 3 3. Grundlagen 3 4. Ergebnis Voranschlag 3 5. Veränderung Eigenkapital 3 6. Zusammenstellung nach Kostenarten 4 Steueransätze

Mehr

01 Verwaltung. Laufende Rechnung

01 Verwaltung. Laufende Rechnung Rechnung 2014 Voranschlag 2014 Veränderung Bezeichnung Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag +/- 01 Verwaltung 011 Pfarreiversammlung/-rat 300.01 Honorar des Pfarreirates 3'818.95 5'700.00-1'881.05 300.02 Auslagen

Mehr

Begründung - Rechnung 2014

Begründung - Rechnung 2014 020.301.00 BESOLDUNG KANZLEIPERSONAL Mehraufwand wegen Stellvertretungen aus Krankheit und -39'461.60-3.79 Reorganisation Empfangsschalter 020.308.00 TEMPORÄERE ARBEITSKRÄFTE Personalkosten zur Überbrückung

Mehr

Inhaltsverzeichnis Kapitel 8

Inhaltsverzeichnis Kapitel 8 HANDBUCH RECHNUNGSWESEN GEMEINDEN KAPITEL 8, INTERNE VERRECHNUNGEN, INTERNE VERZINSUNGEN Inhaltsverzeichnis Kapitel 8 8 INTERNE VERRECHNUNGEN, INTERNE VERZINSUNGEN... 1 8.1 Interne Verrechnungen... 1 8.1.1

Mehr

BUDGET 2005 (DETAILLIERTE DARSTELLUNG)

BUDGET 2005 (DETAILLIERTE DARSTELLUNG) BUDGET 2005 (DETAILLIERTE DARSTELLUNG) 1 ALLGEMEINE ABTEILUNG 2'321'500 591'400 2'495'300 552'800 2'313'090.94 533'985.45 Aufwandüberschuss 1'730'100 1'942'500 1'779'105.49 101 EINWOHNERGEMEINDE 111'200

Mehr

A K T U E L L E I N F O R M A T I O N E N AUS DER GEMEINDE G E R Z E N S E E 1/2014. Inhalt

A K T U E L L E I N F O R M A T I O N E N AUS DER GEMEINDE G E R Z E N S E E 1/2014. Inhalt A K T U E L L E I N F O R M A T I O N E N AUS DER GEMEINDE G E R Z E N S E E 1/2014 Inhalt Ordentliche Einwohnergemeindeversammlung vom 26. Mai 2014 Mitteilungen Ehrungen Dienstjubiläum Einwohnerzahlen

Mehr

Gemeinde Altendorf. Gemeindeversammlung: Freitag, 26. November 2004, 20.30 Uhr im Dorfzentrum. Voranschlag. Berichte und Anträge zu den Sachgeschäften

Gemeinde Altendorf. Gemeindeversammlung: Freitag, 26. November 2004, 20.30 Uhr im Dorfzentrum. Voranschlag. Berichte und Anträge zu den Sachgeschäften 2005 Gemeinde Altendorf Voranschlag Berichte und Anträge zu den Sachgeschäften Gemeindeversammlung: Freitag, 26. November 2004, 20.30 Uhr im Dorfzentrum Gutenberg Druck AG Lachen 2004 Inhaltsverzeichnis

Mehr

GEMEINDE WÜRENLOS VORANSCHLAG 2006. Benediktinerinnenkloster Fahr (um 1930)

GEMEINDE WÜRENLOS VORANSCHLAG 2006. Benediktinerinnenkloster Fahr (um 1930) GEMEINDE WÜRENLOS VORANSCHLAG 2006 Benediktinerinnenkloster Fahr (um 1930) Voranschlag 2006 Kurzfassung Inhaltsverzeichnis Seite Neuerungen ab 2006, Eckwerte 2 Ergebnisse Voranschlag 2006 3-5 Kennzahlen

Mehr

AKTIVEN 6'970'857.07 6'985'778.86 8'809'295.68 8'794'373.89

AKTIVEN 6'970'857.07 6'985'778.86 8'809'295.68 8'794'373.89 esrechnung in CHF Einwohnergemeinde Unterlangenegg Seite: 1 AKTIVEN 6'970'857.07 6'985'778.86 8'809'295.68 8'794'373.89 10 Finanzvermögen 5'826'955.33 5'841'274.61 8'667'412.78 8'653'093.50 100 Flüssige

Mehr

Einwohnergemeinde Stadt Solothurn www.stadt-solothurn.ch. Budget 2016. Gemeinderat 10. November 2015. Gemeindeversammlung 8.

Einwohnergemeinde Stadt Solothurn www.stadt-solothurn.ch. Budget 2016. Gemeinderat 10. November 2015. Gemeindeversammlung 8. Einwohnergemeinde Stadt Solothurn www.stadt-solothurn.ch Budget 2016 Gemeinderat 10. November 2015 Gemeindeversammlung 8. Dezember 2015 Inhaltsverzeichnis Titel Seite Bericht und Antrag 1 Bericht Finanzverwaltung

Mehr

Soll / Ist-Vergleich

Soll / Ist-Vergleich Soll / Ist-Vergleich per 30. April 2015 Inhaltsverzeichnis Schreiben an Verwaltungsabteilungen und Kommissionen Rückmeldungen Abteilungsleiter Seite Erfolgsrechnung per 30. April 2015 1-45 Investitionsrechnung

Mehr

26 KONSOLIDIERUNGSRICHTLINIEN. 26.1 Allgemeines. 26.2 VESKA (Vereinigung Schweizerischer Krankenhäuser) (neu: H+ Die Spitäler der Schweiz)

26 KONSOLIDIERUNGSRICHTLINIEN. 26.1 Allgemeines. 26.2 VESKA (Vereinigung Schweizerischer Krankenhäuser) (neu: H+ Die Spitäler der Schweiz) 26 KONSOLIDIERUNGSRICHTLINIEN 26.1 Allgemeines 26.2 (Vereinigung Schweizerischer Krankenhäuser) (neu: H+ Die Spitäler der Schweiz) 26.3 (Verein für Schweizerisches Heimwesen) 26.4 SVGW (Schweizerischer

Mehr

Verteiler gemäss letzter Seite. Stadtrat. Brugg, 7. April 2011 We. Rechnungsabschlüsse 2010

Verteiler gemäss letzter Seite. Stadtrat. Brugg, 7. April 2011 We. Rechnungsabschlüsse 2010 Stadtrat Verteiler gemäss letzter Seite Brugg, 7. April 2011 We Rechnungsabschlüsse 2010 1. Einwohnergemeinde Die Erfolgsrechnung der Einwohnergemeinde weist für das Jahr 2010 einen Umsatz von 50.4 Mio.

Mehr

Katholische Kirchgemeinde Kreuzlingen - Emmishofen. Rechnung 2014. der Katholischen Kirchgemeinde Kreuzlingen - Emmishofen. Ausführliche Fassung

Katholische Kirchgemeinde Kreuzlingen - Emmishofen. Rechnung 2014. der Katholischen Kirchgemeinde Kreuzlingen - Emmishofen. Ausführliche Fassung Kreuzlingen - Emmishofen Rechnung 2014 der Katholischen Kirchgemeinde Kreuzlingen - Emmishofen Ausführliche Fassung Inhalt: : - Zusammenfassung Hauptgruppen Seite 1 - Zusammenfassung mit Untergruppen Seite

Mehr

B I L A N Z per 31. Dezember 2 0 0 7 2 0 0 6 Fr. % Fr. %

B I L A N Z per 31. Dezember 2 0 0 7 2 0 0 6 Fr. % Fr. % B I L A N Z per 31. Dezember 2 0 0 7 2 0 0 6 Fr. % Fr. % A K T I V E N Umlaufvermögen Flüssige Mittel 1001 Kasse 590.36 0.1% 643.61 0.2% 1002 Postkonto 84-34345-2 19'878.43 4.1% 3'518.20 1.1% 1003 Freie

Mehr

17 ZWECKVERBÄNDE. 17.1 Allgemeines. 17.2 Beispiel einer Jahresrechnung. Kapitel 17. Zweckverbände Inhalt

17 ZWECKVERBÄNDE. 17.1 Allgemeines. 17.2 Beispiel einer Jahresrechnung. Kapitel 17. Zweckverbände Inhalt 17 ZWECKVERBÄNDE 17.1 Allgemeines 17.2 Beispiel einer Jahresrechnung Zweckverbände Inhalt Kapitel 17 Seite 1-8 17.1 Allgemeines Zweckverbände sind im Sinne des Gemeindegesetzes selbständig und führen eine

Mehr

Erfolgsrechnung Erläuterung der Rechnung 2012

Erfolgsrechnung Erläuterung der Rechnung 2012 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 935'334.59 475'300.88 1'095'134.00 485'774.00-149'326.29-24.51 01 Legislative und Exekutive 218'012.20 220'900.00-2'887.80-1.31 011 Legislative 28'523.80 34'900.00-6'376.20-18.27

Mehr

VORANSCHLAG 2011. Einwohnergemeinde Allschwil. ER-Geschäft Nr. 3954

VORANSCHLAG 2011. Einwohnergemeinde Allschwil. ER-Geschäft Nr. 3954 VORANSCHLAG 2011 Einwohnergemeinde Allschwil ER-Geschäft Nr. 3954 INHALTSVERZEICHNIS Seiten 1. Erläuterungen zur Rechnungslegung öffentlicher Haushalte 2 2. Bericht und Anträge des Gemeinderates an den

Mehr

Rechnung Einwohnergemeinde

Rechnung Einwohnergemeinde Rechnung Einwohnergemeinde Erläuterungen a) Allgemeines Aus der Laufenden Rechnung resultiert ein Minus von Fr. 200 365 (Budget: Plus Fr. 13 900). Dieser Betrag ergibt sich aus verschiedenen Plus- und

Mehr

Einwohnergemeinde Wynigen

Einwohnergemeinde Wynigen Einwohnergemeinde Wynigen Voranschlag 2015 Einwohnergemeindeversammlung vom 6. Dezember 2014 / genehmigt Inhaltsverzeichnis zum Voranschlag 2015 Seite Vorbericht zum Voranschlag 2015 I - XI Ergebnisübersicht

Mehr

Jahresrechnung 2010. (nach Verbuchung des Ertragsüberschusses) Vom Stadtrat verabschiedet am 16. März 2011

Jahresrechnung 2010. (nach Verbuchung des Ertragsüberschusses) Vom Stadtrat verabschiedet am 16. März 2011 Jahresrechnung 2010 (nach Verbuchung des Ertragsüberschusses) Vom Stadtrat verabschiedet am 16. März 2011 Stadt Gossau Jahresrechnung 2010, Städtischer Haushalt und Alterheim Espel Inhalt Inhalt Blattfarbe

Mehr