Webdesign-Trends. Digital News KW 18 Stand: April 2013

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Webdesign-Trends. Digital News KW 18 Stand: April 2013"

Transkript

1 Webdesign-Trends Digital News KW 18 Stand: April 2013

2 Webdesign-Trends 2013 Das Jahr 2013 ist in vollem Gange und es ist eine gute Zeit, den Blick auf Webdesign-Trends zu werfen die sich zwar nicht an Jahren festhalten, aber trotzdem vorhanden sind. Viele Trendhinweise aus dem Jahr 2012 haben sich bewahrheitet und wir haben eine Vielzahl großer Header und farbenfrohe Vintageseiten gesehen. Ebenso hat der Einsatz von Typografie Einzug in unsere Browser gehalten. Webdesign ist sehr anspruchsvoll geworden, da eine vierte Dimension dazugekommen ist: Bewegung. Damit sind keine Flash-Filmchen gemeint, sondern User Experience für Schaltflächen, Formularvalidierungen oder Navigationen. Mit anderen Worten: Sehr subtile Effekte, die den User beim Bedienen des Interface unterstützen. Dies wird 2013 noch viel mehr zu sehen sein. Auf den folgenden Seiten nun ein paar Beispiele der Trends, die in diesem Jahr noch stärker in den Vordergrund treten werden. Webdesign Trends

3 Supersized und One-Page Seiten Dieser Trend zeigt sich bei Kampagnen Webseiten für einzelne Produkte, Locations und kleinen Unternehmen. Die Startseite besteht aus einem supersized fullscreen Hintergrundbild und Headline, dass die Kernbotschaft der Seite emotional transportiert. Es kann sowohl in einer One-Page Seite verwendet werden - aber auch der Einsatz in Webseiten mit Unterseiten ist geeignet. Der große Vorteil bei dieser Technologie besteht in dem eingebauten responsive Effekt. Die Kombination von hochwertigen Bildern und moderner Technologie, die das Bild genau auf die Größe des Bildschirms anpasst, erzeugt attraktive Webseiten mit solider Usability. Hier ein paar Beispiele: Escape Flight / Flüge buchen Eden Made iphone Case Webseite Jardan Manufaktur Website Webdesign Trends

4 Responsive Design Überall und jederzeit mobil online sein zu können, ist für viele Nutzer mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Deshalb wenden bereits viele Webseiten Responsive Design an und machen so das Anbieten einer eigens entwickelten Mobile-App überflüssig. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Die Seite passt sich automatisch an die Größe des Displays des mobilen Endgeräts an. Design und Charakter der Seite bleiben weitestgehend erhalten. So muss sich der Besucher, der die Desktop-Variante kennt, auf der geschrumpften Variante nicht erst komplett neu orientieren. Denn durch die adaptive Anpassung der Bildschirmdarstellung werden die Elemente auf der Website lediglich anders angeordnet. Aus einem dreispaltigen Layout auf dem Desktop wird auf dem Smartphone nur noch eine Spalte. Digital Atelier Forefathers Evoke Webdesign Trends

5 Flat Design Minimalismus geht auch farbig, zumindest mit Farbspritzern. Schwarz-weiß ist langweilig geworden. Mit Farben können Nutzer wunderbar geleitet werden. Der Designtrend Flat Design schafft es, dass sich wieder verstärkt auf das Wesentliche konzentriert wird. Wurden durch zu viele Gestaltungselemente oftmals wichtige Elemente in den Hintergrund gedrängt, so haben diese wieder Luft zum Atmen und können ihr volles Potenzial entfalten Webdesign Trends

6 Parallax Scrolling Effekte Was sich bereits letztes Jahr abgezeichnet hat, wird uns 2013 noch öfters über den Weg laufen. Die Rede ist von Parallax Scrolling. Jene Technik, bei der sich verschiedene Ebenen in unterschiedlichen Geschwindigkeiten bewegen, wenn man über die Webseite scrollt. Der dabei entstehende 3D-Effekt verleiht der Seite Tiefe und lädt den Besucher der Seite zum Verweilen ein. Webdesign Trends

7 Platz ausnutzen Responsive Design ist Standard geworden und kann kein Trend genannt werden. Mehr und mehr werden die Bildschirme mittlerweile auch voll ausgefüllt - nicht nur mit Hintergrundbildern und Slidern. Dies eignet sich allerdings nicht für jede Website. Auf Usability (insbesondere Text-Lesbarkeit) muss geachtet werden. Webdesign Trends

8 Call 2 Action Call 2 Action ist ein unschöner Marketingbegriff, der in Webseiten sehr wichtig geworden ist und sich 2013 noch verstärken wird. Es sind nicht mehr die verstecken Aufforderungen für den User, sondern ganz klare und groß angesiedelte Interaktionen. Der User weiß sofort was er tun muss. Kein mehr info oder weiter hier sondern klare Aufforderung zur Aktion, sowie hier SEND SOME LOVE Webdesign Trends

9 Rund ist alles auch Bilder Ecken sind langweilig, noch langweiliger sind abgerundete Ecken. Kreise lassen das Gesamtbild feiner erscheinen. Dies ist ein Trend der uns dieses Jahr ebenfalls noch öfter begegnen wird Webdesign Trends

10 Typografie Ein ganz besonders wichtiges Thema. Dank der großen Verbreitung von Google Web Fonts wirken Websites, die Arial oder andere Standardschriften einsetzen, inzwischen ziemlich altbacken. Natürlich darf man es mit den Schriften auch nicht übertreiben. Hochwertig müssen sie sein, nicht wild kombiniert, sondern schön und stimmig. Webdesign Trends

11 Farbwechsel Auch in der Farbwahl hat sich einiges getan: Retro Farben. Diese etwas gewöhnungsbedürftig erscheinenden Farbkombinationen wirken im Zusammenspiel mit Icons, Buttons, Glyphen und Grafiken sehr frisch und modern wie man an diesem Beispiel sehen kann: Flache Buttons in typischen Retro Farben Runde Glyphen in Retro Farben Tumblr Theme mit Design in Retro Farben Webdesign Trends

12 Fazit Der Trend geht deutlich zu aufgeräumten und endgeräteunabhängigen Webdesigns. Dabei liegt hier die Betonung auf endgeräteunabhängig, denn die Verbreitung von Smartphones geht rasend schnell voran. So besitzen, laut einer veröffentlichten Untersuchung von Bitkom im Oktober 2012, fast 40 % der Bundesbürger über 14 Jahren ein Smartphone. Bereits heute werden ca. 10 % der Besucher einer Website durch mobile Endgeräte generiert. Benutzerfreundlichkeit und gut bedienbare Websites für mobile Endgeräte werden somit immer wichtiger. Quelle: /aufstieg-mobile- web-zahlen /; istik/64046_73749.aspx Webdesign Trends

Responsive Webdesign am Beispiel der Steuerberatung Pfeffer

Responsive Webdesign am Beispiel der Steuerberatung Pfeffer Responsive Webdesign am Beispiel der Steuerberatung Pfeffer Seit 2012 erstellen wir fast ausschließlich Webseiten im Responsive Design. Denn die Anpassungsfähigkeit von Internetseiten ist längst kein Nischenthema

Mehr

3-W-Event. Simplify! Ganzheitliche Gestaltungskonzepte neue Trends im Webdesign. Sabrina Schoenfelder Projektleitung, Beratung

3-W-Event. Simplify! Ganzheitliche Gestaltungskonzepte neue Trends im Webdesign. Sabrina Schoenfelder Projektleitung, Beratung 3-W-Event Simplify! Ganzheitliche Gestaltungskonzepte neue Trends im Webdesign Sabrina Schoenfelder Projektleitung, Beratung internezzo ag Grundstrasse 4b CH-6343 Rotkreuz Tel. +41 41 748 02 48 www.internezzo.ch

Mehr

FRONT CRAFT. www.frontcraft.com contact@frontcraft.com

FRONT CRAFT. www.frontcraft.com contact@frontcraft.com FRONT CRAFT Viele Menschen und viele Unternehmen haben eine Webseite. Jede neue, die dazu kommt, sollte nicht nur gut, sondern erstklassig sein. Das ist unsere Leidenschaft. FrontCraft. www.frontcraft.com

Mehr

Responsive Webdesign. Schritt für Schritt zum Design für jedes Endgerät

Responsive Webdesign. Schritt für Schritt zum Design für jedes Endgerät Responsive Webdesign Schritt für Schritt zum Design für jedes Endgerät Was ist responsive Design? Ganz kurz: Responsive Webdesign beschreibt eine technische und gestalterische Methode, Inhalte Ihrer Webseite

Mehr

Responsive WebDesign. Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten

Responsive WebDesign. Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten Responsive WebDesign Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten Moderne Web-Konzepte punkten mit einer ansprechenden Visualisierung, professionellen Fotos und informativen

Mehr

Trend Forecast Stand Oktober 2014

Trend Forecast Stand Oktober 2014 Trend Forecast Stand Oktober 2014 W I S S E N I S T M A C H T. Egal in welcher oder für welche Branche man arbeitet. Eines ist dabei ganz und gar nicht egal nämlich über sein Kerngeschäft stets informiert

Mehr

MOBILE BRANCHENVERGLEICH. Teil 2 - Conversion-Raten, Conversions und CPOs

MOBILE BRANCHENVERGLEICH. Teil 2 - Conversion-Raten, Conversions und CPOs MOBILE BRANCHENVERGLEICH Teil 2 - Conversion-Raten, Conversions und CPOs 1 QUISMA Mobile Studie 2013 Teil 2: Conversion-Raten, Conversions und CPOs Im April hat QUISMA den ersten Teil der Mobile Studie

Mehr

1. Warum Responsives Webdesign? 2. Was ist Responsives Webdesign? 3. Welche Technik und Konzepte gibt es im Responsiven Webdesign?

1. Warum Responsives Webdesign? 2. Was ist Responsives Webdesign? 3. Welche Technik und Konzepte gibt es im Responsiven Webdesign? 1. Warum Responsives Webdesign? 2. Was ist Responsives Webdesign? 3. Welche Technik und Konzepte gibt es im Responsiven Webdesign? 4. Wie sieht die Zukunft im Responsiven Webdesign aus? Special: Responsives

Mehr

Deutsche Golf Liga. Mediadaten 2013. Gültig ab Juli 2013. deutsche golf online GmbH

Deutsche Golf Liga. Mediadaten 2013. Gültig ab Juli 2013. deutsche golf online GmbH Deutsche Golf Liga Mediadaten 2013 Gültig ab Juli 2013. Deutsche Golf Liga Auf dem Weg zur Vision Gold. Fakten und Hintergründe. Die Einführung der Bundesliga in jeder Sportart zeigte bisher, hier stecken

Mehr

Deutsche Golf Liga. Mediadaten 2014. Gültig ab Oktober 2013. (Stand 09/2013) deutsche golf online GmbH

Deutsche Golf Liga. Mediadaten 2014. Gültig ab Oktober 2013. (Stand 09/2013) deutsche golf online GmbH Deutsche Golf Liga Mediadaten 2014 Gültig ab Oktober 2013. (Stand 09/2013) Deutsche Golf Liga Auf dem Weg zur Vision Gold. Fakten und Hintergründe.! Die Einführung der Bundesliga in nahezu jeder Sportart

Mehr

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen.

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen. Unser Unternehmen Zangger Websolutions ist eine junge, moderne Webagentur, welche darauf spezialisiert ist, attraktive und hochwertige Homepages sowie Online-Shops zu realisieren. Unsere Webagentur übernimmt

Mehr

Eine Site für alle Geräte? 200grad GmbH & Co. KG 02.03.2014

Eine Site für alle Geräte? 200grad GmbH & Co. KG 02.03.2014 Eine Site für alle Geräte? 200grad GmbH & Co. KG 02.03.2014 Mit der zunehmenden Nutzung des Internets über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablet-PCs steigt die Notwendigkeit, den Internetauftritt

Mehr

Design-Tipps zur Gestaltung von Webseiten mit CM4all Business

Design-Tipps zur Gestaltung von Webseiten mit CM4all Business Design-Tipps zur Gestaltung von Webseiten mit CM4all Business Content Management AG 1 www.cm4allbusiness.de Inhalt 1. Typografie & Textformatierung...3 1.1 Schriftarten... 3 1.2 Schriftgrößen und -schnitte...

Mehr

Artisteer 2 Installation

Artisteer 2 Installation Möchte man keine fertigen Templates für sein Webprojekt verwenden, hat jedoch nicht die nötigen Kenntnisse sich sein Eigenes zu erstellen, dann ist man bei Artisteer 2 genau richtig! Mit diesem Web Design

Mehr

2. FAQ. 2.1 Headline Banner. Inhalt: 1.Installation. 1. Installation 2. FAQ 3. Einstellungen 4. Benötigen Sie weitere Hilfe?

2. FAQ. 2.1 Headline Banner. Inhalt: 1.Installation. 1. Installation 2. FAQ 3. Einstellungen 4. Benötigen Sie weitere Hilfe? Inhalt: 1. Installation 2. FAQ 3. Einstellungen 4. Benötigen Sie weitere Hilfe? 1.Installation Um das Electronics Theme zu installieren, gehen Sie in der Rubrik Design zum Template Store. Hier sehen Sie

Mehr

5 Design-Trends für Non-Profits in 2015

5 Design-Trends für Non-Profits in 2015 5 Design-Trends für Non-Profits in 2015 Welche Design-Trends und Technologien sollten Non-Profits 2015 im Auge behalten? Joyce Hsu (Leiterin Kommunikation bei TechSoup Canada) zeigt Ihnen fünf Design-

Mehr

Liferay 6.2. Open Source IT-Dienstleister. Ein modernes Open Source Portal System. forwerts solutions GmbH, Gabriele Maas

Liferay 6.2. Open Source IT-Dienstleister. Ein modernes Open Source Portal System. forwerts solutions GmbH, Gabriele Maas Liferay 6.2 Ein modernes Open Source Portal System forwerts solutions GmbH, Gabriele Maas Open Source IT-Dienstleister Liferay 6.2 Was ist neu? Liferay 6.2 Startseite Folie: 3 forwerts solutions GmbH 9.

Mehr

Mein Name ist Franz Liebing ich bin Internet Unternehmer und helfe Unternehmern bei der besseren Außendarstellung Ihrer Firma und dabei, wie Sie mehr Umsatz über das Internet generieren. Sicherlich hat

Mehr

Das Konto auf dem Surfbrett

Das Konto auf dem Surfbrett Das Konto auf dem Surfbrett update beauftragte INTERFACE CONSULT, Websites verschiedener Banken unter die Lupe zu nehmen. Das Ergebnis: Gute User Experience bis zum Vertragsabschluss auf der einen Seite,

Mehr

EXPOLRATIV UND KREATIV

EXPOLRATIV UND KREATIV EXPOLRATIV UND KREATIV WEBSITE «INFORMATIK IM ALLTAG» Alessia Schönenberger Simon Pedross mmp 13b Hinweis: Sollte der Protagonist nach dem Laden der Website nicht richtig angezeigt werden, versuchen Sie

Mehr

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc.

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc. Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER Diese übersichtliche Webseite ist besonders benutzerfreundlich, modern und responsive. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich T. 044 272

Mehr

overheat 5 Usability Aspekte für eine bessere Nutzerführung Whitepaper Usability Inhalt: www.overheat.de T: +49 (0) 2263 7149480 E: info@overheat.

overheat 5 Usability Aspekte für eine bessere Nutzerführung Whitepaper Usability Inhalt: www.overheat.de T: +49 (0) 2263 7149480 E: info@overheat. www.overheat.de T: +49 (0) 2263 7149480 E: info@overheat.de Whitepaper Usability 5 Usability Aspekte für eine bessere Nutzerführung Inhalt: 1. Vorwort 2. Das macht eine gute Usability aus 3. Fünf Usability

Mehr

Mobile Fundraising. Praxisbeispiele. Katja Prescher Fundraiserin, Marketing- und Kommunikationsexpertin. Mobile Fundraising Katja Prescher

Mobile Fundraising. Praxisbeispiele. Katja Prescher Fundraiserin, Marketing- und Kommunikationsexpertin. Mobile Fundraising Katja Prescher Mobile Fundraising Praxisbeispiele Katja Prescher Fundraiserin, Marketing- und Kommunikationsexpertin katja.prescher@sozialmarketing.de @sozialmarketing @SoZmark 5.. Bonus-Tipp Auf den folgenden Seiten

Mehr

Tipps & Tricks zu Windows XP

Tipps & Tricks zu Windows XP Tipps & Tricks zu Windows XP Automatisches Ausschalten des Computers beim Herunterfahren Auf älteren Computern kommt es unter Windows XP vor, dass der Computer sich beim Herunterfahren nicht selbst ausschaltet,

Mehr

Design: -Black & White-

Design: -Black & White- Design: -Black & White- Das Template "Black & White" ist ein minimalistisches aber dennoch absolut im Trend liegendes Design. Bei diesem Joomla Template steht die Bildsprache und der Inhalt im Vordergrund.

Mehr

Erfolg im E-Business

Erfolg im E-Business Erfolg im E-Business So machen Sie aus Besuchern Kunden Mit dem 1&1 Werbe-Paket garantieren wir Ihnen monatlich eine feste Anzahl von qualifizierten Besuchern auf Ihrer Homepage. Alle diese Besucher haben

Mehr

Studie zum Thema mobile Nutzererfahrung und Seitengeschwindigkeit von Immobilien-Websites in Bayern und Österreich

Studie zum Thema mobile Nutzererfahrung und Seitengeschwindigkeit von Immobilien-Websites in Bayern und Österreich Studie zum Thema mobile Nutzererfahrung und Seitengeschwindigkeit von Immobilien-Websites in Bayern und Österreich August 2015 Zusammenfassung Für viele Firmen ist der Weg nach oben in den Google-Suchergebnissen

Mehr

MOBILE BRANCHENVERGLEICH. Teil 1 - Such-Anteile, CPCs, Klickraten

MOBILE BRANCHENVERGLEICH. Teil 1 - Such-Anteile, CPCs, Klickraten MOBILE BRANCHENVERGLEICH Teil 1 - Such-Anteile, CPCs, Klickraten 1 Mobile Branchenvergleich - Teil 1: Such-Anteile, CPCs, Klickraten Mobile Marketing ist und bleibt eines der wichtigsten Themen der Online

Mehr

Contao (Teil 37): Suchmaschinenoptimierung (1)

Contao (Teil 37): Suchmaschinenoptimierung (1) Web >> Contao Contao (Teil 37): Suchmaschinenoptimierung (1) Autor: daniel_koch Inhalt: Webseiten können eigentlich nur erfolgreich sein, wenn sie auch vernünftig über Suchmaschinen gefunden werden. Grund

Mehr

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon.

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. www.blogger.com Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. Sie müssen sich dort nur ein Konto anlegen. Dafür gehen Sie auf

Mehr

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren 01.04.2015 Mit dem richtigen Targeting finden Sie auf Facebook viele potenzielle Kunden Es ist einer der großen Mythen auf Facebook: Leads

Mehr

T r a i n i n g s p r o g r a m m e f ü r U n t e r n e h m e n

T r a i n i n g s p r o g r a m m e f ü r U n t e r n e h m e n E r f o l g s f a k t o r U s a b i l i t y - E f f i z i e n t e M e t h o d e n u n d T r a i n i n g s p r o g r a m m e f ü r U n t e r n e h m e n 1 Ein paar Keyfacts 45 10 15 Feste Mitarbeiter TOP

Mehr

Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten

Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten Informationen, Zahlen und Beispiele über Responsive Webdesign von artundweise GmbH Dirk Beckmann dirk.beckmann@artundweise.de

Mehr

CMS. für Kreishandwerkerschaften. Was bieten wir? Was ist neu? Wie funktioniert`s?

CMS. für Kreishandwerkerschaften. Was bieten wir? Was ist neu? Wie funktioniert`s? CMS für Kreishandwerkerschaften Was bieten wir? Was ist neu? Wie funktioniert`s? Ein Content-Management-System (kurz CMS, deutsch: Inhaltsverwaltungssystem) ist eine Software zur gemeinschaftlichen Erstellung,

Mehr

Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben

Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben Wir haben unseren Ansatz, Fotos zu verkaufen, überdacht und stellen Ihnen nun einen komplett überarbeiten Onlineshop zur Verfügung. Dafür haben wir

Mehr

Mobile: Die Königsfrage

Mobile: Die Königsfrage Mobile: Die Königsfrage - Native App,Mobile Website oder doch Responsive Design? - Native App oder Mobile Website? Wer am Boom der mobilen Anwendungen teilhaben möchte, hat im Prinzip zwei Möglichkeiten:

Mehr

Das mobile Internet in unserem Alltag. Petra Hutter Swisscom Strategie & Innovation User Observatory

Das mobile Internet in unserem Alltag. Petra Hutter Swisscom Strategie & Innovation User Observatory Das mobile Internet in unserem Alltag Petra Hutter Swisscom Strategie & Innovation User Observatory Fakten aus der Studie: «Unterwegs» >Was tun Menschen, während sie unterwegs sind? >Welche Aktivitäten

Mehr

http://bitschmiede.com post@bitschmiede.com Drucken von Webseiten Eine Anleitung, Version 1.0

http://bitschmiede.com post@bitschmiede.com Drucken von Webseiten Eine Anleitung, Version 1.0 http://bitschmiede.com post@bitschmiede.com Drucken von Webseiten Eine Anleitung, Version 1.0 Drucken von Webseiten Autor: Christian Heisch Technischer Verantwortlicher für die Webseitenumsetzung bei

Mehr

Website importieren oder erstellen?

Website importieren oder erstellen? 94 Eine Website aus Vorlagen Website importieren oder erstellen? Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, MAGIX Web Designer zu benutzen: entweder Sie haben bereits eine Website und wollen sie mit MAGIX

Mehr

Schüler-E-Tutorial für mobile Endgeräte. Ein Folgeprojekt des Netzwerks Informationskompetenz Berlin/Brandenburg mit der HdM

Schüler-E-Tutorial für mobile Endgeräte. Ein Folgeprojekt des Netzwerks Informationskompetenz Berlin/Brandenburg mit der HdM Schüler-E-Tutorial für mobile Endgeräte Ein Folgeprojekt des Netzwerks Informationskompetenz Berlin/Brandenburg mit der HdM Von der Themenwahl bis zur Hausarbeit Studierende der HdM Stuttgart Studiengang

Mehr

Einführung Responsive Webdesign

Einführung Responsive Webdesign Einführung Responsive Webdesign Aktuelle Situation Desktop Webseiten Umsetzungen auch heute noch in den meisten Fällen Pixelbasiert JavaScript schafft Dynamik CSS schafft Trennung von Inhalt und Layout

Mehr

Responsive Webdesign Bootstrap und co. Pierre Hein & Benjamin Stein Stuttgart 7. Mai 2015

Responsive Webdesign Bootstrap und co. Pierre Hein & Benjamin Stein Stuttgart 7. Mai 2015 Responsive Webdesign Bootstrap und co. Pierre Hein & Benjamin Stein Stuttgart 7. Mai 2015 Agenda 1. Einführung Was ist Responive Webdesign, Media Queries und CSS preprocessing 2. Frameworks Bootstrap,

Mehr

Bertolli Facebook-App Design & Konzeption (Desktop) Konzeption und Design einer Facebook-Anwendung (App) für Desktop und Mobile. Beim Produkttest von Bertolli, bekamen die Tester vier unterschiedliche

Mehr

Willkommen zum 8. E-Commerce Stammtisch Dresden. 04.06.2015 Martin Ritter WEBneo GmbH

Willkommen zum 8. E-Commerce Stammtisch Dresden. 04.06.2015 Martin Ritter WEBneo GmbH Willkommen zum 8. E-Commerce Stammtisch Dresden Mobile First Kampagne: Was tun mit Responsive, SEO & Co.? ? Was ist die Mobile First Kampagne? Seit langer Zeit angekündigt Erste Meldungen in Webmaster-Tools

Mehr

Alle alltäglichen Aufgaben können auch über das Frontend durchgeführt werden, das in den anderen Anleitungen erläutert wird.

Alle alltäglichen Aufgaben können auch über das Frontend durchgeführt werden, das in den anderen Anleitungen erläutert wird. Der Admin-Bereich im Backend Achtung: Diese Anleitung gibt nur einen groben Überblick über die häufigsten Aufgaben im Backend-Bereich. Sollten Sie sich nicht sicher sein, was genau Sie gerade tun, dann

Mehr

MOBILE USABILITY. Johannes Ewald peerigon UG

MOBILE USABILITY. Johannes Ewald peerigon UG MOBILE USABILITY Johannes Ewald peerigon UG ÜBER MICH Johannes Ewald UI-Designer und Webentwickler Studium Interaktive Medien Gründung der peerigon UG MOBILE APP MOBILE WEB GRUNDLAGEN DER MOBILE USABILITY

Mehr

CD-Manual David Karlinger

CD-Manual David Karlinger CD-Manual David Karlinger Briefing Konzept Aufgabenstellung Erstellen eines Logos Gestaltung der Visitenkarte und eines CD- oder Vinylcovers Überarbeitung / Neugestaltung der Website Ziel und Zielgruppen

Mehr

Neue Oberfläche April 2013. am Montag, den 15. April 2013. Folie 1

Neue Oberfläche April 2013. am Montag, den 15. April 2013. Folie 1 Neue Oberfläche April 2013 am Montag, den 15. April 2013 Folie 1 Erklärung der Icons Die Icons, welche in jeder Update-Kommunikation verwendet werden, haben folgende Bedeutung: Neuerung (aktiv) Direkt

Mehr

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen Individuelle Online Marketing Kampagnen kreativ konzipieren, gestalten und umsetzen, dafür steht die Silver Performance Marketing GmbH. Dabei haben wir

Mehr

Interview mit Matthias Göbel

Interview mit Matthias Göbel Hannover, den 08.04.2015 Copyright 2015 bei PROJEKTIONISTEN GmbH Das Internet und die Sozialen Medien haben das Leben verändert und beschleunigen den gesellschaftlichen Wandel. Seit sieben Jahren gibt

Mehr

Designtrends - Heute & Morgen. Benjamin Rancourt

Designtrends - Heute & Morgen. Benjamin Rancourt Designtrends - Heute & Morgen Benjamin Rancourt Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Inhalt 1. Responsive Webdesign Evolution einer Revolution 2. One-Page-Design, Parallax-Scrolling, Mashup-Interfaces

Mehr

D. Stone et al. User Interface Design and Evaluation. Kap. 13+14 Interface-Komponenten

D. Stone et al. User Interface Design and Evaluation. Kap. 13+14 Interface-Komponenten D. Stone et al. User Interface Design and Evaluation Kap. 13+14 Interface-Komponenten Referat von Börge Kiss Universität zu Köln Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung User Interfaces

Mehr

Gründe warum das E-Mail- Marketing nicht funktioniert!

Gründe warum das E-Mail- Marketing nicht funktioniert! Gründe warum das E-Mail- Marketing nicht funktioniert! Quelle: www.rohinie.eu Trotz Ankündigungen des Todes der E-Mail als Marketing-Tool, bleibt E-Mail-Marketing auch weiterhin die beliebteste Taktik

Mehr

Materialien für Veranstalter

Materialien für Veranstalter Fotos und Videos mit Zugangsschutz veröffentlichen Nicht immer wollen alle Teilnehmenden eines Seminar später auf Fotos oder Videos im Internet zu sehen sein. Oder Sie wollen eine Fotodokumentation im

Mehr

Usability & User Experience: Websites, die begeistern

Usability & User Experience: Websites, die begeistern Usability & User Experience: Websites, die begeistern Je weniger der User bei der Website-Nutzung nachdenken muss, desto benutzerfreundlicher ist der Online-Auftritt. Der amerikanische Usability-Experte

Mehr

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen Inhalt der Anleitung Seite 1. Geburtstagskarte erstellen 2 6 2. Einladung erstellen 7 1 1. Geburtstagskarte erstellen a) Wir öffnen PowerPoint und

Mehr

Checkliste: Ideen für die eigene Website

Checkliste: Ideen für die eigene Website Bubble Webdesign Hosting Domainnamen Blogdesign iphone-dienste Law Checkliste: Ideen für die eigene Website Stand: Sommer 2009 Bubble Webdesign Telefon 032 530 30 30 Thomas Schneider Mobil 079 298 17 37

Mehr

1 Was sind Cascading Stylesheets?

1 Was sind Cascading Stylesheets? Im ersten Kapitel erkläre ich Ihnen, was sich hinter dem Begriff»Cascading Stylesheets«verbirgt und welche Vorteile Sie davon haben, mit Stylesheets zu arbeiten. Außerdem sehen Sie das erste Stylesheet

Mehr

Agenda. Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon

Agenda. Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon 1 Agenda Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon 2 Mobile Payment Definition (I) Eine Klassifizierung für Mobile Payment und Mobile Wallets Meistens geht es um den Bereich der stationären

Mehr

mazze.ch matthias walti informationsarchitekt

mazze.ch matthias walti informationsarchitekt mazze.ch matthias walti informationsarchitekt Collegium Vocale Lenzburg Vorschlag für Webdesign verfasst durch Matthias Walti Informationsarchitekt Vorderweystrasse 5 5630 Muri 056 664 26 77 079 666 97

Mehr

Service Coding Crash Course

Service Coding Crash Course Service Coding Crash Course Willkommen! noch 2 wilde Tage! Bisher: Aufbau von Models, scaffolding, Formulare Formatierung, Assets einbinden, Layout, Navigation Ziel heute: Mobile Browser, JavaScript APIs

Mehr

E-Mail Verschlüsselung mit Thunderbird

E-Mail Verschlüsselung mit Thunderbird Die Verschlüsselung mit GNUPG funktioniert nur mit Windows XP/Vista 32Bit und natürlich mit Linux! EMails sind wie Postkarten die jeder lesen kann Wir gehen viel zu leichtsinnig um mit unserer Post im

Mehr

INFO BetMobile Stand: August 2012 Release: 1.1.x.x

INFO BetMobile Stand: August 2012 Release: 1.1.x.x P.C. 1075, Nicosia Cyprus Generals: INFO BetMobile Stand: August 2012 Release: 1.1.x.x BetMobile ist eine Browserapplikation die speziell für Smartphones entwickelt wurde und ist Teil der WEB-Anwendung

Mehr

Sehen Sie auch vor lauter Internet oft die Webseiten nicht mehr?

Sehen Sie auch vor lauter Internet oft die Webseiten nicht mehr? Sehen Sie auch vor lauter Internet oft die Webseiten nicht mehr? Schwerpunkt Nr. 1 / 1. Mai 2008 1/7 2008 Bernardini + Schnyder GmbH http://www.bspublic.ch Informationsflut und Auffindbarkeit Die Informationsflut

Mehr

Easy Mobile Homepage. Nützliche Tipps für die Nutzung der Software. 2011 Die Software ist urheberrechtlich geschützte Freeware - all rights reserved

Easy Mobile Homepage. Nützliche Tipps für die Nutzung der Software. 2011 Die Software ist urheberrechtlich geschützte Freeware - all rights reserved Easy Mobile Homepage Nützliche Tipps für die Nutzung der Software Danke für Ihr Interesse! Danke für Ihr Interesse an unserer neuen Software und wir freuen uns darüber, dass Sie die Tutorials angefordert

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. 1 Bedeutung von mobilen Endgeräten steigt kontinuierlich. 2 Mobile Suchen gewinnen an wirtschaftlicher Bedeutung

INHALTSVERZEICHNIS. 1 Bedeutung von mobilen Endgeräten steigt kontinuierlich. 2 Mobile Suchen gewinnen an wirtschaftlicher Bedeutung INHALTSVERZEICHNIS 1 Bedeutung von mobilen Endgeräten steigt kontinuierlich 2 Mobile Suchen gewinnen an wirtschaftlicher Bedeutung 3 Smartphone-Nutzer bestrafen fehlende Optimierung für mobile Endgeräte

Mehr

WEBSEITEN-MODUL. In der heutigen Zeit gehört eine professionelle Präsenz im Internet zum Standard eines erfolgreichen Unternehmens.

WEBSEITEN-MODUL. In der heutigen Zeit gehört eine professionelle Präsenz im Internet zum Standard eines erfolgreichen Unternehmens. WEBSEITEN-MODUL Die Branchenlösung für Bäckerei- und Confiseriebetriebe Beispiel-Webseite: www.knusper.li In der heutigen Zeit gehört eine professionelle Präsenz im Internet zum Standard eines erfolgreichen

Mehr

Webgestaltung - Jimdo 2.7

Webgestaltung - Jimdo 2.7 4. Jimdo 4.1 Vorbereitung Jimdo ist ein Anbieter um Webseiten direkt im Internet zu erstellen. Grundfunktionen sind gratis, erweiterte Angebote sind kostenpflichtig. Wir werden mit der kostenlosen Variante

Mehr

WEB4BUSINESS JETZT NEU

WEB4BUSINESS JETZT NEU WEB4BUSINESS JETZT NEU Moderner, einfacher, besser: Heute startet das neue web4business. Ihre Homepage-Software ist in den letzten Monaten mit einem Ziel weiterentwickelt worden: Ihren Erfolg im Internet.

Mehr

Georgienseite TYPO3 LTS7 Projekt Georgienseite TYPO3 LTS 7 responsiv Stand: Juni 2016

Georgienseite TYPO3 LTS7 Projekt Georgienseite TYPO3 LTS 7 responsiv Stand: Juni 2016 TYPO3 LTS7 1 Projekt TYPO3 LTS 7 responsiv Stand: Juni 2016 Die gibt es seit 2000. Im September 2014 haben wir sie auf TYPO3 LTS 6 eingerichtet. Juni 2016 erfolgte ein update auf die Version LTS 7 von

Mehr

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Die schnellste und kostengünstigste Art, zu einem Internetauftritt zu gelangen, ist der Weg über vorkonfigurierte und oftmals kostenfreie Internetbaukästen. Diese

Mehr

Windows 8.1. In 5 Minuten Was ist alles neu? Word

Windows 8.1. In 5 Minuten Was ist alles neu? Word Windows 8.1 In 5 Minuten Was ist alles neu? Word Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis WINDOWS 8.1 IN 5 MINUTEN... 1 1. WINDOWS 8.1 DIE NEUEN FEATURES... 1 2. DIE DESKTOP- UND KACHELOBERFLÄCHE... 2 3.

Mehr

Wie schafft man eine optimale Multiscreen-Experience?

Wie schafft man eine optimale Multiscreen-Experience? 5. Juli 2012 Wie schafft man eine optimale Multiscreen-Experience? 1 1. Die User und ihre Geräte 2. Synchrone Daten 3. Der gleiche Status 2 1. Die unterschiedlichen Geräte Die User und ihre Geräte Zu Hause

Mehr

ich freue mich sehr, den neuen Dentina-Webshop vorstellen zu dürfen. www.dentina.de

ich freue mich sehr, den neuen Dentina-Webshop vorstellen zu dürfen. www.dentina.de Sehr geehrter Geschäftspartner, ich freue mich sehr, den neuen Dentina-Webshop vorstellen zu dürfen. www.dentina.de Dieser ist am Freitag 23.08. um 23h online gegangen und hat den alten Shop nun vollständig

Mehr

Referenzen Frontend Typo3

Referenzen Frontend Typo3 Referenzen Typo3 und Frontend Stand: Mai 2015 Diese Referenzliste beschreibt die eigene Webseite der Internetagentur Irma Berscheid-Kimeridze. Die Webseite ist seit Mai 2015 online. Sie ist mit Typo3 erstellt.

Mehr

Die fünf Grundschritte zur erfolgreichen Unternehmenswebsite

Die fünf Grundschritte zur erfolgreichen Unternehmenswebsite [Bindungsorientierte Medienkommunikation] Die fünf Grundschritte zur erfolgreichen Unternehmenswebsite die kaum jemand macht* *Wer sie macht, hat den Vorsprung TEKNIEPE.COMMUNICATION Ulrich Tekniepe Erfolgreiche

Mehr

Die häufigsten Fehler bei der Erstellung einer Homepage!

Die häufigsten Fehler bei der Erstellung einer Homepage! 2014 Die häufigsten Fehler bei der Erstellung einer Homepage! mrr-fotolia.com Die Wichtigkeit einer professionellen Website wird unterschätzt! Eine Homepage stellt alle anderen Werbemöglichkeiten in den

Mehr

Grafikbausatz Overlays Profi. für iphone/pocket Visu & PC Visualisierungen

Grafikbausatz Overlays Profi. für iphone/pocket Visu & PC Visualisierungen Grafikbausatz Overlays Profi für iphone/pocket Visu & PC Visualisierungen Einleitung Mit dem Grafikbausatz Overlays können Sie sich selbst aus diesen verschiedensten Vorlagen Grafiken so kombinieren wie

Mehr

Facebook Werbung Schritt für Schritt. Erstellung von Facebook Werbeanzeigen von Frank Noack und Peter Wein

Facebook Werbung Schritt für Schritt. Erstellung von Facebook Werbeanzeigen von Frank Noack und Peter Wein Facebook Werbung Schritt für Schritt Erstellung von Facebook Werbeanzeigen von Frank Noack und Peter Wein Inhalt Vorwort...... Seite 3 Den Ads Manager öffnen. Seite 4 Das Ziel der Kampagne... Seite 5 Die

Mehr

Geschäftsjahr 2014. Webdesign. alle Pakete und Extras im Überblick

Geschäftsjahr 2014. Webdesign. alle Pakete und Extras im Überblick Geschäftsjahr 2014 Webdesign alle Pakete und Extras im Überblick Webdesign. Seite 2 Durch den Aufbau und das Design der Webseite macht sich der Nutzer innerhalb von Sekunden ein Bild des gesamten Unternehmens.

Mehr

(PDF) DESIGN-RATGEBER #2: Die wichtigsten Webdesign Facts im Überblick! NOV 2015

(PDF) DESIGN-RATGEBER #2: Die wichtigsten Webdesign Facts im Überblick! NOV 2015 DESIGNRATGEBER #2: Einleitung Nahezu jedes Unternehmen weltweit, welches größere Ziele verfolgt, ist heutzutage im Internet vertreten. Die logische Konsequenz einer immer größer werdenden Vernetzung auf

Mehr

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen?

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Testen Sie Ihre Website in wenigen Schritten doch einfach mal selbst! Hallo! Mein Name ist Hans-Peter Heikens. Als Online Marketing Manager und Social Media

Mehr

Bewegliche Ziele Entwicklungsumgebungen für Pocket PCs und Smartphones

Bewegliche Ziele Entwicklungsumgebungen für Pocket PCs und Smartphones Seite 1 von 5 Bewegliche Ziele Entwicklungsumgebungen für Pocket PCs und Smartphones von Robert Panther Mobile Devices auf Basis von Windows CE haben sich inzwischen fest am Markt etabliert. Nach dem Siegeszug

Mehr

WordPress - Blogbeitrag erstellen und veröffentlichen Kurzanleitung für WordPress-Anfänger

WordPress - Blogbeitrag erstellen und veröffentlichen Kurzanleitung für WordPress-Anfänger WordPress - Blogbeitrag erstellen und veröffentlichen Kurzanleitung für WordPress-Anfänger 1 Einloggen Um sich in der das System einzuloggen, öffnen Sie Ihre WordPress-Seite. Dann hängen Sie in der Browserzeile,

Mehr

Mobiles Internet. Welche Rolle spielt mobiles Marketing für Unternehmen? Sinnika Kophstahl Leitung Mediaplanung ademma GmbH aus Hannover

Mobiles Internet. Welche Rolle spielt mobiles Marketing für Unternehmen? Sinnika Kophstahl Leitung Mediaplanung ademma GmbH aus Hannover 11.11.10 1 Mobiles Internet Welche Rolle spielt mobiles Marketing für Unternehmen? Sinnika Kophstahl Leitung Mediaplanung ademma GmbH aus Hannover 11.11.10 2 Kurzvorstellung der ademma GmbH Die Online

Mehr

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken.

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Seite erstellen Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Es öffnet sich die Eingabe Seite um eine neue Seite zu erstellen. Seiten Titel festlegen Den neuen

Mehr

Neuerungen im Hostpoint Webshop von Version 6.15 zu 6.16

Neuerungen im Hostpoint Webshop von Version 6.15 zu 6.16 Neuerungen im Hostpoint Webshop von Version 6.15 zu 6.16 Inhaltsverzeichnis Neue Funktionen 2 Neuer Seitenbereich über der Kopfzeile...2 Pixelgenaue Ausrichtung von Seitenelementen...2 Das Mega-Menü für

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Der Grundstein für Ihren Online-Erfolg 4. Südbrandenburger ebusiness-tag ebusiness-lotse Südbrandenburg Cottbus den 24.09.2015 Einst lebten wir auf dem Land dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark

Mehr

vtime: 29.11.2014 die Browser-App von virtic

vtime: 29.11.2014 die Browser-App von virtic Zeiterfassung Auszug aus dem Stundenzettel Kalender und Terminliste Zeiterfassung für Arbeitsmittel Start der Navigation Fotos hochladen Anmeldung angemeldeter Mitarbeiter aktueller Standort vtime: 29.11.2014

Mehr

Konzept zur Fachgruppe Moderne User Interfaces und Usability von A.T.Erbrich, Geschäftsführer A.T.E Software GmbH

Konzept zur Fachgruppe Moderne User Interfaces und Usability von A.T.Erbrich, Geschäftsführer A.T.E Software GmbH Konzept zur Fachgruppe Moderne User Interfaces und Usability von A.T.Erbrich, Geschäftsführer A.T.E Software GmbH Was ist Usability? Usability bedeutet wörtlich Bedienbarkeit. In der IT-Branche ist damit

Mehr

WebCT-Kurse müssen nicht immer gleich aussehen. Design und Integration grafischer Elemente in WebCT-Kurse

WebCT-Kurse müssen nicht immer gleich aussehen. Design und Integration grafischer Elemente in WebCT-Kurse WebCT-Kurse müssen nicht immer gleich aussehen Design und Integration grafischer Elemente in WebCT-Kurse Grundsätzliches zu diesem Handout Die folgenden Seiten waren Begleitmaterial zu einem Workshop,

Mehr

Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009

Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009 MikeC.Kock Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009 Zwei Märkte stehen seit Wochen im Mittelpunkt aller Marktteilnehmer? Gold und Crude

Mehr

Was man mit dem Computer alles machen kann

Was man mit dem Computer alles machen kann Was man mit dem Computer alles machen kann Wie komme ich ins Internet? Wenn Sie einen Computer zu Hause haben. Wenn Sie das Internet benutzen möchten, dann brauchen Sie ein eigenes Programm dafür. Dieses

Mehr

Die erfolgreiche Webseite einer Praxis.

Die erfolgreiche Webseite einer Praxis. Die erfolgreiche Webseite einer Praxis. Unser Angebot für Sie. Unsere Webseiten sind einfach zu bedienen. Bilder und Texte können jederzeit vom Anwender ergänzt, entfernt oder aktualisiert werden. Klingt

Mehr

Mobile Ranking Factors

Mobile Ranking Factors Mobile Ranking Factors Google verbannt nicht-mobiloptimierte Websites von den vorderen Plätzen REFERAT Stefanie Richter, Werbedesign Neumann MSVE-Stammtisch am 14.04.2015 Quellen GOOGLE DEVELOPERS Leitfaden

Mehr

Das Design: Themen und Varianten anwenden

Das Design: Themen und Varianten anwenden Das Design: Themen und Varianten anwenden 1 a In Kapitel 1 haben Sie schon gesehen, wie einfach Sie in PowerPoint eine Designvorlage anwenden können. Lesen Sie hier, wie Sie aus noch mehr Vorlagen auswählen

Mehr

Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Responsive Webdesign mit dem Intel XDK

Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Responsive Webdesign mit dem Intel XDK Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Responsive Webdesign mit dem Intel XDK Einführung Dieses Hands-on-Lab (HOL) macht den Leser mit dem Intel XDK und dem Responsive Webdesign vertraut. Es wird

Mehr

Wie richten Sie Ihr Web Paket bei Netpage24 ein

Wie richten Sie Ihr Web Paket bei Netpage24 ein Wie richten Sie Ihr Web Paket bei Netpage24 ein Eine kostenlose ebook Anleitung von Netpage24 - Webseite Information 1 E-Mail Bestätigung... 3 2 Ticketsystem... 3 3 FTP Konto anlegen... 4 4 Datenbank anlegen...

Mehr

MOBILES INTERNET 2013

MOBILES INTERNET 2013 WHITEPAPER MOBILES INTERNET 2013 A-SIGN GmbH Full service in E-Commerce & Online Marketing Office Zürich: Flüelastrasse 27 CH-8047 Zürich T +41 44 440 11 00 Office Bodensee: Hauptstrasse 14 CH-8280 Kreuzlingen

Mehr

Responsive Webdesign

Responsive Webdesign Responsive Webdesign Anlass sind 2 Probleme: 1. Darstellung der HU-Homepage auf mobilen Geräten ist nicht optimal (Überprüfung der Anzeige mit Strg+Shift+M oder Simulatoren www.responsinator.com) 2. Summe

Mehr