6. Biennales Deutschland-Seminar der Hochschule für Politik München in Kooperation mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "6. Biennales Deutschland-Seminar der Hochschule für Politik München in Kooperation mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit"

Transkript

1 6. Biennales Deutschland-Seminar der Hochschule für Politik München in Kooperation mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit Berlin 28. Mai 02. Juni Vorläufiges Programm - Montag, 28. Mai 2012: Ankunft Uhr Abfahrt München-Hauptbahnhof, Gleis x DB, IC x, II. Klasse, Gruppenfahrt Uhr Ankunft Berlin-Hauptbahnhof, Gleis x anschließend Transfer zum Seminarort: Europäische Akademie Berlin (eab) Uhr Eröffnung / Begrüßung Prof. Dr. Rupert Stettner Hochschule für Politik München OStR Christoph Huber Bayerische Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit, München anschließend Friedrich der Große und die Entwicklung des deutschen Rechtsstaates Prof. Dr. Rupert Stettner Hochschule für Politik München/ Universität der Bundeswehr, München anschließend Uhr Abfahrt zum Breitscheidplatz Von den Wunden der Erinnerung zum Tempel des Konsums Besichtigung der Gedächtniskirche; anschließend geführter Spaziergang über den Kurfürstendamm N.N Uhr Gemeinsames Abendessen in der Europäischen Akademie Berlin (eab) 1

2 Dienstag, 29. Mai 2012: Politik im Internet-Zeitalter 8.15 Uhr Abfahrt zum Bundestag Bundeskanzleramt, Berlin 9.00 Uhr Internet und Neue Medien im Aufgabenbereich des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Gespräch mit Dr. Roland Witzel Referent beim Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Deutscher Bundestag, Berlin Uhr Politik im Internet-Zeitalter Gespräch mit einem Vertreter der Fraktion Bündnis90/Die Grünen Uhr Gemeinsames Mittagessen im Berlin-Pavillon am Reichstag Uhr Kanzlerhegemonie oder Parlamentssouveränität? Das Zusammenspiel von Bundesregierung und Bundestag Politische Stadtführung: Informationen zur Funktionsweise der einzelnen Verfassungsinstitutionen, zur politischen Geschichte Berlins sowie zu Gedenkorten und -stätten und wichtigen Sehenswürdigkeiten auf der Wegstrecke zwischen Bundestag, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesministerium der Finanzen und Bundesrat Armin A. Woy, Minoy Services Deutscher Bundestag, Scheidemannstraße / Höhe Westportal, Berlin Uhr Anmeldung zur Führung im Bundestag Uhr Wissenswertes über Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments sowie über Geschichte und Architektur des Reichstagsgebäudes, anschließend Besichtigung inkl. Kuppel (Besucherdienst) Uhr Führung durch das Bundeskanzleramt - durch Armin A. Woy 2

3 Mittwoch, 30. Mai 2012: Staatssicherheit und antifaschistischer Schutzwall Uhr Abfahrt (M 19, weiter ab Halensee: Ringstrecke 41 oder 42 bis Frankfurter Allee) Ruschestraße 103, Haus 7/8, Berlin Uhr Freiheit für meine Akte Die Aufarbeitung der Geschichte des Ministeriums für Staatssicherheit Gespräch mit Roland Jahn Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR (BStU) anschließend Führung durch das Archiv der BStU Forschungs- und Gedenkstätte Normannenstraße, Ruschestraße 103, Haus 1, Berlin Uhr Geführter Besuch durch das Stasimuseum Berlin - Die Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) Jörg Drieselmann Leiter des Stasimuseums anschließend Mittagspause Uhr: Abfahrt zum Mauermuseum Friedrichstr , Berlin-Kreuzberg Uhr: Berliner Mauer: Flucht und Fluchthilfe Geführter Besuch durch das Mauermuseum 16:15 Uhr: Zeitzeugengespräch mit Herrn Volker G. Heinz, Rechtsanwalt und Notar Uhr Abfahrt Bernauer Str. 111, Berlin-Mitte Uhr Besuch der Gedenkstätte Bernauer Straße Abend zur freien Verfügung 3

4 Donnerstag, 31. Mai 2012: Migration und Integration Europäische Akademie Berlin (eab) 9:00 Uhr Integration und politische Bildung mit anschl. Diskussion OStR Christoph Huber Uhr Abfahrt Potsdamer Straße 65, Berlin Uhr Probleme und Perspektiven der Integrationsbewältigung Dr. Andreas Kapphan Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen 13:00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen 14:00 Uhr: N.N. Abend zur freien Verfügung 4

5 Freitag, 01. Juni 2012: Lobbyismus und Politikberatung Europäische Akademie Berlin (eab) Uhr Mobilität und Verbraucherinteressen - Möglichkeiten und Grenzen der verbraucherpolitischen Interessenvertretung Dr. Otmar Lell Referent der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) für Nachhaltigkeit und Verkehr Uhr Kaffeepause Uhr Unternehmerische Interessenvertretung im Energiemarkt Dr. Thies Clausen Referent für Energiewirtschaft beim Bundesverband Neuer Energieanbieter e.v Uhr Gemeinsames Mittagessen in der Europäischen Akademie Berlin (eab) Bundespresseamt, Reichstagsufer 14, Berlin-Mitte Uhr Lobbyisten im Regierungsviertel: Von der Friedrichsstraße zum Pariser Platz - Gruppenführung durch LobbyControl Europäische Akademie Berlin (eab) Uhr Politikberatung Die unbekannte Macht der Spin Doctors Dipl.pol.sc.Univ. Florian Busch-Janser Managing Partner der Busch-Janser Personalmanagement KG Uhr Abschlussabendessen in der Europäischen Akademie Berlin (eab) 5

6 Samstag, 02. Juni 2012: Abreise Uhr Koffer einladen Uhr Transfer von der Europäischen Akademie Berlin zum Hbf Uhr Abfahrt Berlin-Hfb, Gleis x DB ICE, II. Klasse, Gruppenfahrt Uhr Ankunft München-Hbf, Gleis x Nach den Vorträgen ist jeweils Möglichkeit zur Diskussion gegeben. Änderungen des Programms bleiben vorbehalten und werden rechtzeitig bekannt gegeben. 6

7 Organisation und Seminarleitung Veranstalter: Hochschule für Politik München: Prof. Dr. Rupert Stettner N.N. Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit: OStR Christoph Huber Seminarort: Europäische Akademie Berlin Bismarckallee 46/ Berlin Bus M19: Haltestelle Taubertstraße Tel. 030 / Fax. 030 / Seminargebühr: Haftungshinweis: 230,- für Studierende und Referendare bis 30 Jahre 315,- für Studierende und Referendare über 30 Jahre 375,- für Ehemalige/Studienleiter (beinhaltet Fahrt, Unterkunft -i.d.r. Doppelzimmer-, Verpflegung, soweit im Programm angegeben. Getränke sind selbst zu tragen). Die Veranstalter können keinerlei Haftung für Personenund Sachschäden bei der An- und Rückreise sowie am Tagungsort übernehmen. Anmeldung in der Studentenkanzlei bis spätestens 28. März 2012 Hochschule für Politik München Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Ludwigstraße 8 Praterinsel München München Tel. 089/ und Tel. 089/

VI. TOP MANAGEMENT PROGRAMM. Informationsreise nach Berlin und Hamburg vom 17.-21. Februar 2014 PROGRAMM

VI. TOP MANAGEMENT PROGRAMM. Informationsreise nach Berlin und Hamburg vom 17.-21. Februar 2014 PROGRAMM VI. TOP MANAGEMENT PROGRAMM Informationsreise nach Berlin und Hamburg vom 17.-21. Februar 2014 PROGRAMM Montag, 17. Februar 2014 BERLIN 07.55 Uhr Abflug mit LH 2032 09.10 Uhr Ankunft am Flughafen Berlin-Tegel

Mehr

HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA. Programm (Stand: 19.03.2010)

HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA. Programm (Stand: 19.03.2010) HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA Programm (Stand: 19.03.2010) Einführungsseminar zum deutschen und europäischen Zivil- und Wirtschaftsrecht 21. April bis 2. Mai 2010

Mehr

Studienreise der georgischen Richterausbilder der Justizhochschule

Studienreise der georgischen Richterausbilder der Justizhochschule Studienreise der georgischen Richterausbilder der Justizhochschule - Programm - DRESDEN/HAMBURG 28. Oktober 3. November 2012 1 Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Mehr

Berlin ein Ort deutscher und europäischer Einheit. Programmentwurf

Berlin ein Ort deutscher und europäischer Einheit. Programmentwurf Programmentwurf Berlin ein Ort deutscher und europäischer Einheit Europapolitisches Seminar für Studierende und Europainteressierte In Zusammenarbeit mit dem Verein Nachwuchskräfte für Europa-EU plus,

Mehr

Seminar Nr. 15 191 12

Seminar Nr. 15 191 12 Seminar Nr. 15 191 12, des Europaeums der Universität Regensburg und des Jugendoffiziers Regensburg 10.05. 13.05.2015 Unterkunft: Seminarleitung: Teilnehmerkreis: An/Abreise: Mindestteilnehmerzahl: Teilnehmerbeitrag:

Mehr

DEUTSCH-FRANZÖSISCHES INSTITUT ROBERT BOSCH STIFTUNG

DEUTSCH-FRANZÖSISCHES INSTITUT ROBERT BOSCH STIFTUNG DEUTSCH-FRANZÖSISCHES INSTITUT ROBERT BOSCH STIFTUNG SEMINAR FÜR FRANZÖSISCHE NACHWUCHSJOURNALISTEN 30. Juni 6. Juli 2008 in Berlin Montag 30.6. 2008 nachmittags 19.00 Uhr Ankunft der Teilnehmer Vorstellungsrunde

Mehr

X.Berlin, 21. 24. März 2009

X.Berlin, 21. 24. März 2009 Beim Reservistenverband Michael Seibold Stellvertretender Bundesvorsitzender Sicherheitspolitische Grundakademie X.Berlin, 21. 24. März 2009 Sicherheitspolitik hautnah erleben Einführung in die Sicherheitspolitik

Mehr

Europäische und sicherheitspolitische Herausforderungen im 21. Jahrhundert

Europäische und sicherheitspolitische Herausforderungen im 21. Jahrhundert Seminar-Nr. 16-112-12 Europäische und sicherheitspolitische Herausforderungen im 21. Jahrhundert Ein Europaseminar der Europäischen Akademie Bayern e. V., und des Jugendoffiziers Deggendorf Unterkunft:

Mehr

Entwicklung einer Strafprozessordnung für Nepal

Entwicklung einer Strafprozessordnung für Nepal Prof. Dr. Robert Esser Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Strafrecht und Strafprozessrecht sowie Wirtschaftsstrafrecht Forschungsstelle Human Rights in Criminal Proceedings (HRCP)

Mehr

Institut für Migrationsund Sicherheitsstudien. Vorläufiges Programm. Die Entwicklung eines europäischen Strafrechtsraums.

Institut für Migrationsund Sicherheitsstudien. Vorläufiges Programm. Die Entwicklung eines europäischen Strafrechtsraums. Institut für Migrationsund Sicherheitsstudien Vorläufiges Programm Die Entwicklung eines europäischen Strafrechtsraums Expertenworkshop 9. 10. Dezember 2015 Seite 2 Mittwoch, 9. Dezember 2015 Bis 12:30

Mehr

Das schwierige Erbe der Vergangenheit

Das schwierige Erbe der Vergangenheit Programm Das schwierige Erbe der Vergangenheit 11. 15. Nov. 2012 Sprache: Russisch Seminar für Multiplikatoren aus zentralasiatischen Staaten Sonntag, 11. November 2012 ANREISE bis ca. 14 Uhr : 2 Teilnehmer:

Mehr

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling Förderkreis Speierling Frankfurt am Main 1994 Förderkreis Speierling c/o DBU Naturerbe GmbH - Projekt Wald in Not Godesberger Allee 142-148 53175 Bonn Telefon: (02 28) 8 10 02-13 Telefax: (02 28) 8 10

Mehr

Geplant ist auch ein Empfang in der Schweizer Botschaft in Berlin. Eine entsprechende Anfrage ist lanciert worden.

Geplant ist auch ein Empfang in der Schweizer Botschaft in Berlin. Eine entsprechende Anfrage ist lanciert worden. Businesstravel Berlin 1. bis 2. März 2012 Herzlich willkommen zur exklusiven Unternehmerreise nach Berlin In Zusammenarbeit mit der ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) und dem Ministerium für Wirtschaft

Mehr

Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder

Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder Arbeitstagung vom 25. bis 28. Mai 2006 in Duderstadt Bundeselternverband gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte

Mehr

Bustransfer vom Flughafen ins Hotel in Florenz. Gemeinsames Nachtessen in Florenz

Bustransfer vom Flughafen ins Hotel in Florenz. Gemeinsames Nachtessen in Florenz Weinreise Toscana Reiseziel Weintour in die Toscana Reisedatum 06. 12. September 2015 DATUM Sonntag 06.09.15 Flug nach Florenz 17:15 Abflug mit SWISS 18:30 Ankunft in Florenz Bustransfer vom Flughafen

Mehr

Samstag, 1. Februar 2014 Veranstaltungspunkt

Samstag, 1. Februar 2014 Veranstaltungspunkt Programm der Frühjahrstagung am 1. Februar 2014 in Berlin Hôtel Concorde Berlin Augsburger Straße 41, 10789 Berlin Tel. 030/800 999 1527, Fax 030/800 999 1523 Samstag, 1. Februar 2014 Zeit Veranstaltungspunkt

Mehr

Anmeldung zur Mehrtagesfahrt der CDU Breidenbach vom 23. bis 27. September 2015. - Vorläufiger Programmablauf -

Anmeldung zur Mehrtagesfahrt der CDU Breidenbach vom 23. bis 27. September 2015. - Vorläufiger Programmablauf - Anmeldung zur Mehrtagesfahrt der CDU Breidenbach vom 23. bis 27. September 2015 - Vorläufiger Programmablauf - max. Teilnehmerzahl 46 Personen; Programmablauf wie vorgesehen, Fahrzeiten sind Richtzeiten,

Mehr

REGIERUNGSPRÄSIDIUM KARLSRUHE ABTEILUNG 7 - SCHULE UND BILDUNG

REGIERUNGSPRÄSIDIUM KARLSRUHE ABTEILUNG 7 - SCHULE UND BILDUNG REGIERUNGSPRÄSIDIUM KARLSRUHE ABTEILUNG 7 - SCHULE UND BILDUNG Regierungspräsidium Karlsruhe 76247 Karlsruhe An die Fachlehrer im Schulversuch Mathematik mit einem CAS Karlsruhe 16. Dezember 2014 Name

Mehr

AB IJAB Ausschreibung 2

AB IJAB Ausschreibung 2 Ausschreibung Unterstützung beim Aufbau von Demokratie und Zivilgesellschaft in Nordafrika im Bereich Jugend Match Making Seminar 27.11. - 29.11.2013 in Berlin Ein Projekt von IJAB im Rahmen der Transformationspartnerschaften

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Kurzprogramm zur Informationsreise der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.v. in die Volksrepublik China 19. bis 23.

Kurzprogramm zur Informationsreise der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.v. in die Volksrepublik China 19. bis 23. Kurzprogramm zur Informationsreise der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.v. in die Volksrepublik China 19. bis 23. November 2012 mit Unterstützung von Montag, 19. November 2012, Beijing Individuelle

Mehr

Aufenthaltsprogramm für den Besuch aus La Paz Centro (17. - 26.6.2015) (blau = Transport / rot = Dolmetscher)

Aufenthaltsprogramm für den Besuch aus La Paz Centro (17. - 26.6.2015) (blau = Transport / rot = Dolmetscher) Stand: 10.6.2015 Aufenthaltsprogramm für den Besuch aus La Paz Centro (17. - 26.6.2015) (blau = Transport / rot = Dolmetscher) Mittwoch, 17.6.2015 17.30 Ankunft Frau Abarca, Herr Jiron und Herr Jimenez

Mehr

Die Erfahrungen der deutschen Wiedervereinigung und die koreanische Vorbereitung auf Wiedervereinigung

Die Erfahrungen der deutschen Wiedervereinigung und die koreanische Vorbereitung auf Wiedervereinigung Programm zur Studienreise in Deutschland einer Beamtengruppe der Gyeonggi Provinzverwaltung der Republik Korea Die Erfahrungen der deutschen Wiedervereinigung und die koreanische Vorbereitung auf Wiedervereinigung

Mehr

Studienreise im Rahmen des deutschmoldauischen. präventionsprojekts

Studienreise im Rahmen des deutschmoldauischen. präventionsprojekts Studienreise im Rahmen des deutschmoldauischen präventionsprojekts Leipzig / Berlin 06.-13. November 2016 P R O G R A M M Projektleitung: Dr. Vasile Dumbrava Moldova-Institut Leipzig e.v. Universität Leipzig

Mehr

Karl-Arnold-Stiftung Zertifiziert durch den Gütesiegelverbund Weiterbildung. - Seminarprogramm

Karl-Arnold-Stiftung Zertifiziert durch den Gütesiegelverbund Weiterbildung. - Seminarprogramm Karl-Arnold-Stiftung Zertifiziert durch den Gütesiegelverbund Weiterbildung - Seminarprogramm Thema: Berlin: Brennpunkt deutscher Geschichte und Politik Zielgruppe: Politisch interessierte Bürgerinnen

Mehr

E I N L A D U N G. Internationale Alumni-Themenwerkstatt»Nachhaltige Innovationen«6. 12. September 2009 in München

E I N L A D U N G. Internationale Alumni-Themenwerkstatt»Nachhaltige Innovationen«6. 12. September 2009 in München E I N L A D U N G Internationale Alumni-Themenwerkstatt»Nachhaltige Innovationen«6. 12. September 2009 in München Im September 2009 lädt die Hochschule München Alumni aus ihren Heimatländern nach München

Mehr

Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow

Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow Reisetermin: 06.-17.10.2015 Teilnehmer: Anzahl der Teilnehmer: Unterkunft: Neusser Eishockeyverein Spieler der Jugendmannschaft

Mehr

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin An alle Mitgliedsverbände im BVS RA Wolfgang Jacobs Geschäftsführer Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin T + 49 (0) 30 255 938 0 F + 49 (0) 30 255 938 14 E info@bvs-ev.de

Mehr

Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr Zeppelinstraße 127/128 14471 Potsdam

Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr Zeppelinstraße 127/128 14471 Potsdam Programm Berlinfahrt Zukunft TALENT 26.-30.07.2015 Stand: 10.07.2015 Übernachtung: Meininger Hotel Ella-Trebe-Straße 9 (gegenüber Hauptbahnhof) 10557 Berlin www.meininger-hotels.com Es sind Übernachtungen

Mehr

BUND DEUTSCHER KLAVIERBAUER E.V.

BUND DEUTSCHER KLAVIERBAUER E.V. BUND DEUTSCHER KLAVIERBAUER E.V. E I N L A D U N G zur BDK-JAHRESTAGUNG 2015 mit GENERALVERSAMMLUNG VOM 14. BIS 15. MAI 2015 im Welcome Hotel Marburg Pilgrimstein 29 35037 Marburg Tel. 06421 918-0 Bonn,

Mehr

DVS Bundesverband ehrenamtlicher Richterinnen und Richter e.v. Deutsche Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen

DVS Bundesverband ehrenamtlicher Richterinnen und Richter e.v. Deutsche Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen DVS Bundesverband ehrenamtlicher Richterinnen und Richter e.v. Deutsche Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen Programmentwurf Der Streit ums Land. Aktuelle Entwicklungen und innovative Konzepte zur

Mehr

Die Klasse O4 macht eine Abschlussfahrt nach Berlin vom bis

Die Klasse O4 macht eine Abschlussfahrt nach Berlin vom bis Am Montag, den 21.05.12, trafen wir uns mit unseren Lehrern Frau Reinartz und Herrn Roggendorf am Leverkusener Hauptbahnhof. Um 9:04 Uhr sind wir mit dem Zug über Dortmund und Hannover nach Berlin gefahren.

Mehr

StoDesign Forum Workshops. Architekturfotografie II Programm Venedig

StoDesign Forum Workshops. Architekturfotografie II Programm Venedig StoDesign Forum Workshops Architekturfotografie II Programm Venedig Programm Donnerstag, 19. November 2015 bis 13.30 Uhr Individuelle Anreise nach Venedig Treffpunkt im Istituto Canossiano San Trovaso

Mehr

Intensivkurs Deutsch in Hamburg und Berlin 15.8.2016 02.09.2016

Intensivkurs Deutsch in Hamburg und Berlin 15.8.2016 02.09.2016 Intensivkurs Deutsch in Hamburg und Berlin 15.8.2016 02.09.2016 Informationen: 15. August 2016: Ankunft am Frankfurter Flughafen Alle Teilnehmer werden mit einem Bus abgeholt 27. August 2016: Wir fahren

Mehr

Wanderfahrt Netze. Fahrtenprogramm. Samstag, 5 Juli. Sonntag, 6 Juli. 1. Etappenfahrten Beschreibung:

Wanderfahrt Netze. Fahrtenprogramm. Samstag, 5 Juli. Sonntag, 6 Juli. 1. Etappenfahrten Beschreibung: Wanderfahrt Netze Fahrtenprogramm 1. Etappenfahrten Beschreibung: Samstag, 5 Juli 14:00 Ankunft und Begrüßung auf Bromberger Haupt Bahnhof ( Dworzec główny ) 15:00 Transfer zum Hotel 16:00 Boote abladen

Mehr

Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen Internationale Beziehungen

Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen Internationale Beziehungen Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen Internationale Beziehungen 22. bis 26. Juni 2009 Bonn, Gustav-Stresemann-Institut Langer Grabenweg 68, Tel. 0228-8107-0 Durchführung

Mehr

Extras für Gewerkschaftsmitglieder Boniregelungen in Tarifverträgen

Extras für Gewerkschaftsmitglieder Boniregelungen in Tarifverträgen EINLADUNG Extras für Gewerkschaftsmitglieder Boniregelungen in Tarifverträgen in Kooperation mit 04.12. bis 06.12.2015 Extras für Gewerkschaftsmitglieder Boniregelungen in Tarifverträgen Fachtagung 2015

Mehr

VergabeFIT (ENTWURF)

VergabeFIT (ENTWURF) VergabeFIT (ENTWURF) des forum vergabe e.v. vom 19. bis 21. Juni 2013 in Hannover Richtig und rechtskonform Vergabeverfahren durchzuführen und dabei die aktuellen praxisrelevanten Fragestellungen zu kennen

Mehr

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg FACHI NST IT U T FÜ R STR AF R EC H T 2. Jahresarbeitstagung Strafrecht 12. bis 13. Juni 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Entwurf (Stand: 29.10.2015) Delegationsreise von Frau Ministerin Svenja Schulze nach Japan in der Zeit vom 07.11.2015 13.11.2015

Entwurf (Stand: 29.10.2015) Delegationsreise von Frau Ministerin Svenja Schulze nach Japan in der Zeit vom 07.11.2015 13.11.2015 Entwurf (Stand: 29.10.2015) Delegationsreise von Frau Ministerin Svenja Schulze nach Japan in der Zeit vom 07.11.2015 13.11.2015 Ziele der Reise: Stärkung der Kooperationen zwischen nordrhein-westfälischen

Mehr

Arbeiten in Europa: mobil, flexibel, grenzenlos? Eine Option auch für uns? - Teil 6 24.03. 29.03.2014

Arbeiten in Europa: mobil, flexibel, grenzenlos? Eine Option auch für uns? - Teil 6 24.03. 29.03.2014 Europa entsteht durch Begegnung 13.01.2014/Br-dh PG-1 Seminarnummer: Fördernummer: Thema: Arbeiten in Europa: mobil, flexibel, grenzenlos? Eine Option auch für uns? - Teil 6 Datum: 24.03. 29.03.2014 Mit

Mehr

Programm Markterkundungsreise mit Messeteilnahme FIHAV, Havanna 28. Oktober 6. November 2017

Programm Markterkundungsreise mit Messeteilnahme FIHAV, Havanna 28. Oktober 6. November 2017 Programm Markterkundungsreise mit Messeteilnahme FIHAV, Havanna 28. Oktober 6. November 2017 Samstag, 28. Oktober 2017 Anreise 11:00 Uhr Check In Flughafen Berlin Tegel 12:25 19:55 Flug mit Air France

Mehr

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt.

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop Rottenburg Agenda Donnerstag, 27.09.2012 10:00 11:00 Uhr Come together

Mehr

VIII. Heidelberger Kunstrechtstage

VIII. Heidelberger Kunstrechtstage VIII. Heidelberger Kunstrechtstage Freitag, 31.10. 2014 & Samstag, 1.11. 2014 Eigentum Kunstfreiheit Kulturgüterschutz Akademie der Wissenschaften Heidelberg Am 31.10.2014 & 01.11.2014 finden in der Akademie

Mehr

Der Masterplan güterverkehr und logistik

Der Masterplan güterverkehr und logistik IZBE-SYMPOSIUM Der Masterplan güterverkehr und logistik antwort auf die Herausforderungen des europäischen schienengüterverkehrs? 28. und 29. april 2009 im pentahotel leipzig DB AG / Günter Jazbec Sehr

Mehr

EU und NATO im 21. Jahrhundert

EU und NATO im 21. Jahrhundert Seminar-Nr. 16-211-12 Ein Europaseminar der Europäischen Akademie Bayern e. V., und des Jugendoffiziers Regensburg 29.05. 01.06.2016 Unterkunft: Seminarleitung: Teilnehmerkreis: An/Abreise: Mindestteilnehmerzahl:

Mehr

Abschlussfahrt der Klasse 9 der Selztalschule Nieder-Olm nach Berlin vom 02.06. - 06.06.2014

Abschlussfahrt der Klasse 9 der Selztalschule Nieder-Olm nach Berlin vom 02.06. - 06.06.2014 Abschlussfahrt der Klasse 9 der Selztalschule Nieder-Olm nach Berlin vom 02.06. - 06.06.2014 Montag, 02.06.2014 Wir haben uns um 10 Uhr am Hauptbahnhof Mainz getroffen. Von dort aus sind wir um 10:50 Uhr

Mehr

Das novellierte Personenbeförderungsgesetz (PBefG) Chancen und Herausforderungen für Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen

Das novellierte Personenbeförderungsgesetz (PBefG) Chancen und Herausforderungen für Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen Entwurf (Stand: 6. November 2012) In Kooperation mit Fachtagung: Das novellierte Personenbeförderungsgesetz (PBefG) Chancen und Herausforderungen für Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen 17. und 18.

Mehr

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 EINLADUNG zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 Grußwort der Präsidentin: Liebe Soroptimistinnen, liebe Gäste, am 29. Juni 1963 wurde der SI Club München von 25 Clubschwestern als

Mehr

4. Jahrestagung Programm und Information. Didaktik der Militärethik "Von der Theorie zur Praxis"

4. Jahrestagung Programm und Information. Didaktik der Militärethik Von der Theorie zur Praxis 4. Jahrestagung Programm und Information Thema: Didaktik der Militärethik "Von der Theorie zur Praxis" 25. - 28. Mai 2014 Zentrum Innere Führung der Bundeswehr KOBLENZ mit freundlicher Unterstützung durch

Mehr

PROGRAMM. der 23. Jahrestagung der DIJV/IDJV 19. bis 25. Oktober 2015 in Berlin 1965-2015

PROGRAMM. der 23. Jahrestagung der DIJV/IDJV 19. bis 25. Oktober 2015 in Berlin 1965-2015 PROGRAMM der 23. Jahrestagung der DIJV/IDJV 19. bis 25. Oktober 2015 in Berlin 1965-2015 50 שנה ליחסים הדיפלומטיים ישראל-גרמניה 50 Jahre Diplomatische Beziehungen Deutschland-Israel www.israel50deutschland.org

Mehr

young leaders 50. Akademie 2015

young leaders 50. Akademie 2015 young leaders 50. Akademie 2015 Strausberg/ 27. Oktober bis 01. November 2015 Naturwissenschaftlicher Fortschritt eröffnet dem Menschen viele neue Möglichkeiten. Darf der Mensch alles, was er kann? Wie

Mehr

PROGRAMM. der 23. Jahrestagung der DIJV/IDJV 19. bis 25. Oktober 2015 in Berlin 1965-2015

PROGRAMM. der 23. Jahrestagung der DIJV/IDJV 19. bis 25. Oktober 2015 in Berlin 1965-2015 PROGRAMM der 23. Jahrestagung der DIJV/IDJV 19. bis 25. Oktober 2015 in Berlin 1965-2015 50 שנה ליחסים הדיפלומטיים ישראל-גרמניה 50 Jahre Diplomatische Beziehungen Deutschland-Israel www.israel50deutschland.org

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst 80327 München An alle staatlichen Realschulen einschließlich

Mehr

Europa erleben Europa verstehen

Europa erleben Europa verstehen Seminar-Nr. 17-059-12 Europa erleben Europa verstehen Ein Europaseminar der Europäischen Akademie Bayern e. V. in Kooperation mit dem Abgeordnetenbüro Kerstin Westphal Unterkunft: Hotel NH Brussels City

Mehr

Zwischen Parlamentarismus und sicherheitspolitischen Herausforderungen Europastadt Straßburg und Gibraltar des Nordens Luxemburg

Zwischen Parlamentarismus und sicherheitspolitischen Herausforderungen Europastadt Straßburg und Gibraltar des Nordens Luxemburg Seminar-Nr. 16-131-11 Zwischen Parlamentarismus und sicherheitspolitischen Herausforderungen Europastadt Straßburg und Gibraltar des Nordens Luxemburg Ein Europaseminar der Europäischen Akademie Bayern

Mehr

Revisor Überwachung, Verfolgung, Inhaftierung durch das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) Ein Fallbeispiel für den Unterricht

Revisor Überwachung, Verfolgung, Inhaftierung durch das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) Ein Fallbeispiel für den Unterricht Revisor Überwachung, Verfolgung, Inhaftierung durch das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) Ein Fallbeispiel für den Unterricht Arbeitsblatt 3 Die erhebliche Gefahr Lesen Sie aufmerksam die genannten

Mehr

MITBESTIMMUNG Y. Interessen gemeinsam vertreten Bayerische Konferenz für JAVis und junge Betriebsräte 09. 10. November 2015 München-Unterschleißheim

MITBESTIMMUNG Y. Interessen gemeinsam vertreten Bayerische Konferenz für JAVis und junge Betriebsräte 09. 10. November 2015 München-Unterschleißheim MITBESTIMMUNG Y Interessen gemeinsam vertreten Bayerische Konferenz für JAVis und junge Betriebsräte 09. 10. November 2015 München-Unterschleißheim Bezirk Bayern Bayerische Konferenz für JAVis und junge

Mehr

Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen

Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen 22. bis 26. Juni 2009 Bonn, Gustav-Stresemann-Institut Langer Grabenweg 68, Tel. 0228-8107-0 Durchführung und Organisation Internationale

Mehr

SOMMERCAMP 16 Europa der Zukunft

SOMMERCAMP 16 Europa der Zukunft Europa der Zukunft 4. - 10. September 2016 Berlin, Deutschland Tag 1 2 4. September 2016, Sonntag 17.00-18.00 Ankunft in Berlin Check in Generator Hostel Prenzlauer Berg 19.00-21.00 Eröffnungsabend Begrüßung

Mehr

Perspektiven für die Zukunft der EU

Perspektiven für die Zukunft der EU Programmentwurf Stand 02.11.2017 Seminar in Zusammenarbeit mit dem Verband Ökonomische Bildung an allgemein bildenden Schulen VÖBAS e. V. für Multiplikatoren der Erwachsenenbildung und die interessierte

Mehr

Bildungspolitische Reise nach Berlin Politik mal anders

Bildungspolitische Reise nach Berlin Politik mal anders Bildungspolitische Reise nach Berlin Politik mal anders Sechs Integrationslotsen aus unsere Integrationslotsen im Landkreis Cloppenburg Verein und 42 andere Ehrenamtliche aus dem Landkreis Cloppenburg

Mehr

Politische Bildungs-Reise nach Berlin vom April 2009 durchgeführt mit dem Gehörlosen-Sportverband von Nordrhein-Westfalen

Politische Bildungs-Reise nach Berlin vom April 2009 durchgeführt mit dem Gehörlosen-Sportverband von Nordrhein-Westfalen Politische Bildungs-Reise nach Berlin vom 05. - 11. April 2009 durchgeführt mit dem Gehörlosen-Sportverband von Nordrhein-Westfalen 05. April - Zusammentreffen der Teilnehmer in Essen und gemeinsame Reise

Mehr

"Visual History. Konzepte, Forschungsfelder und Perspektiven"

Visual History. Konzepte, Forschungsfelder und Perspektiven Tagung zum Abschluss des Projekts "Visual History" "Visual History. Konzepte, Forschungsfelder und Perspektiven" Zeit: 2. bis 4. März 2016 Tagungsort: Palisa.de - Tagungs- und Veranstaltungszentrum Palisadenstraße

Mehr

Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungsprogramm Veranstaltungsprogramm F 2254/15 FORUM FACHBERATUNG: AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IN DER KINDERTAGESBETREUUNG 02.05.2016, 14.00 Uhr bis 04.05.2016, 13.00 Uhr Bildungszentrum Erkner bei Berlin REFERENTINNEN/REFERENTEN

Mehr

fach akademie arbeitsrecht EINLADUNG (Un-)Gleichbehandlung im Arbeitsrecht 14.11. bis 16.11.2014, Inzell

fach akademie arbeitsrecht EINLADUNG (Un-)Gleichbehandlung im Arbeitsrecht 14.11. bis 16.11.2014, Inzell fach akademie arbeitsrecht EINLADUNG (Un-)Gleichbehandlung im Arbeitsrecht 14.11. bis 16.11.2014, Inzell (Un-)Gleichbehandlung im Arbeitsrecht Arbeitsrechtliche Fachtagung 2014 Die diesjährige Fachtagung

Mehr

4. Deutsch-Taiwanesisches Strafrechtsforum

4. Deutsch-Taiwanesisches Strafrechtsforum 4. Deutsch-Taiwanesisches Strafrechtsforum Lebensschutz im Strafrecht 8.9. 12.9.2014 in Berlin Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland Markgrafenstraße 35 Programm Veranstalter ZEIS Zentrum

Mehr

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR STRAFRECHT Jahresarbeitstagung Strafrecht 20. bis 21. Juni 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

Studienreise nach Deutschland. Universität: Staatliche Baikal Universität für Wirtschaft und Recht, Irkutsk Zeitraum: 16.01-26.01.

Studienreise nach Deutschland. Universität: Staatliche Baikal Universität für Wirtschaft und Recht, Irkutsk Zeitraum: 16.01-26.01. Studienreise nach Deutschland Universität: Staatliche Baikal Universität für Wirtschaft und Recht, Irkutsk Zeitraum: 16.01-26.01.2011 Vorbereitung auf Studienreise nach Deutschland. Wir haben uns auf die

Mehr

Einladung. Der allmächtige Geheimdienst: Ein Relikt der Vergangenheit? Zur Transformation der Geheimpolizeien. Ost- und Mitteleuropas

Einladung. Der allmächtige Geheimdienst: Ein Relikt der Vergangenheit? Zur Transformation der Geheimpolizeien. Ost- und Mitteleuropas Einladung Foto: Heike Wächter Der allmächtige Geheimdienst: Ein Relikt der Vergangenheit? Zur Transformation der Geheimpolizeien und Geheimdienste Ost- und Mitteleuropas 8. und 9. Oktober 2010 Sehr geehrte

Mehr

Sonntag, 01.07.2012. Eintreffen der Teilnehmer. Begrüßung und Imbiss. Stadtrundfahrt durch Berlin

Sonntag, 01.07.2012. Eintreffen der Teilnehmer. Begrüßung und Imbiss. Stadtrundfahrt durch Berlin DEUTSCH-FRANZÖSISCHES INSTITUT ROBERT BOSCH STIFTUNG SEMINAR FÜR FRANZÖSISCHE NACHWUCHSJOURNALISTEN 1. 8. Juli 2012 in Berlin P r o g r a m m Sonntag, 01.07.2012 Eintreffen der Teilnehmer Begrüßung und

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst ABDRUCK G:\StMUK\Abteilungen\Abteilung V\Referat V_3\Allgemeines\Word\Schreiben\Fortbildungen\2013\Erste Hilfe Fobi 18-21 Nov

Mehr

VIP Business-Tour Istanbul

VIP Business-Tour Istanbul VIP Business-Tour Istanbul 30.9. bis 3.10.2015 Wir öffnen Ihnen die Tür in die Türkei ARBEITSLEBEN.LI Kompetenzzentrum für Mensch - Unternehmen - Wirtschaft Haben Sie schon einen Standort in der Türkei?

Mehr

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, 1130 Wien, Angermayergasse 1, Tel. 01/877 22 66 Zielgruppe: Lehrkräfte Programm: siehe Beilage

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, 1130 Wien, Angermayergasse 1, Tel. 01/877 22 66 Zielgruppe: Lehrkräfte Programm: siehe Beilage AMT DER NIEDERÖSTERREICHISCHEN LANDESREGIERUNG Gruppe Land- und Forstwirtschaft Abteilung Landwirtschaftliche Bildung 3430 Tulln, Frauentorgasse 72-74 Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, 3430

Mehr

UNTERNEHMER SEMINAR. Das Unternehmens- Cockpit. Die zehn wichtigsten Kennzahlen zum Strategie-Controlling. In Kooperation mit

UNTERNEHMER SEMINAR. Das Unternehmens- Cockpit. Die zehn wichtigsten Kennzahlen zum Strategie-Controlling. In Kooperation mit UNTERNEHMER SEMINAR Das Unternehmens- Cockpit Die zehn wichtigsten Kennzahlen zum Strategie-Controlling In Kooperation mit Unternehmerseminar 10. April 2014 Münster DAS UNTERNEHMENS- COCKPIT Die richtige

Mehr

Woche der Justiz 2014 - Vorläufige Programmübersicht der Münchner Veranstaltungen Ausstellungen Montag, 19. Mai 2014 bis Samstag, 24. Mai 2014 10:00 Uhr 10:00 Uhr Montag, 19. Mai 2014 "Haftsache" - die

Mehr

Finanzprognosen. Veranstaltungsübersicht Frankfurt, 4. und 5. Dezember 2008

Finanzprognosen. Veranstaltungsübersicht Frankfurt, 4. und 5. Dezember 2008 Seite 1 von 7 Donnerstag, den 4. Dezember 2008 Tutorial: 9.00 Uhr 12.00 Uhr Finanzprognosen Veranstaltungsübersicht Frankfurt, 4. und 5. Dezember 2008 Prognose mit Neuronalen Netzen S. Crone, Lancaster

Mehr

Programmentwurf. Europa im Aufbruch? Flüchtlingsfrage, Eurokrise und Brexit. Seminar am Himmelfahrtswochenende

Programmentwurf. Europa im Aufbruch? Flüchtlingsfrage, Eurokrise und Brexit. Seminar am Himmelfahrtswochenende Programmentwurf Europa im Aufbruch? Flüchtlingsfrage, Eurokrise und Brexit Seminar am Himmelfahrtswochenende Mittwoch, 4. Sonntag, 8. Mai 2016 Seite 2 Mittwoch, 4. Mai 2016 16:00 16:30 Uhr Einführung,

Mehr

Zwischen Wirtschafts- und Finanzkrise und Migrationsströmen Die europäischen und deutsch-griechischen Beziehungen im Fokus

Zwischen Wirtschafts- und Finanzkrise und Migrationsströmen Die europäischen und deutsch-griechischen Beziehungen im Fokus Seminar-Nr. 16-391-16 Zwischen Wirtschafts- und Finanzkrise und Migrationsströmen Die europäischen und deutsch-griechischen Beziehungen im Fokus Ein Europaseminar der Europäischen Akademie Bayern e. V

Mehr

Rechtsextremismus Randerscheinung oder mitten unter uns?

Rechtsextremismus Randerscheinung oder mitten unter uns? Europa entsteht durch Begegnung Die Europäische Akademie Otzenhausen ist Mitglied der Die Europäische Akademie Otzenhausen ist Mitglied de 18.10.2016/AB PG-2 Thema: Rechtsextremismus Randerscheinung oder

Mehr

Einladung zum Symposium studentischer Rechtsberatungen. zum Thema. Professionalisierung studentischer Rechtsberatungen Umfang, Grenzen, Risiken

Einladung zum Symposium studentischer Rechtsberatungen. zum Thema. Professionalisierung studentischer Rechtsberatungen Umfang, Grenzen, Risiken Einladung zum Symposium studentischer Rechtsberatungen zum Thema Professionalisierung studentischer Rechtsberatungen Umfang, Grenzen, Risiken an der Universität Passau Innstraße 43 Raum 017, IT - Zentrum

Mehr

Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien. 17. 19. Juni 2013 Bonn. www.dw-gmf.de

Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien. 17. 19. Juni 2013 Bonn. www.dw-gmf.de Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien 17. 19. Juni 2013 Bonn www.dw-gmf.de Das Profil Das Deutsche Welle Global Media Forum ist ein Medienkongress mit internationaler Ausrichtung.

Mehr

Darüber wollen wir mit Ihnen und den geladenen Experten in unserem außenpolitischen

Darüber wollen wir mit Ihnen und den geladenen Experten in unserem außenpolitischen Einladung Fachgespräch Frieden und Sicherheit in Afrika fördern Eigenverantwortung stärken Afrika ist für Deutschland und Europa ein bedeutender Partner auch aus sicherheitspolitischer Perspektive. Deutschland

Mehr

Bustransfer ab Hbf Berlin, Abfahrt 15:00. Begrüßung und Eröffnung. Informationen zum Programmjahr und den einzelnen Programmelementen

Bustransfer ab Hbf Berlin, Abfahrt 15:00. Begrüßung und Eröffnung. Informationen zum Programmjahr und den einzelnen Programmelementen Programmübersicht Sonntag, 26. Juni Anreise nach Paretz Bustransfer ab Hbf Berlin, Abfahrt 15:00 Begrüßung und Eröffnung Montag, 27. Juni Kennenlernen der Teilnehmer, Informationen zum Programmjahr und

Mehr

8. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis

8. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis Klinikum rechts der Isar Technische Universität München 8. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis 10. - 11. Dezember 2015 FORSCHUNGSGRUPPE FÜR MINIMAL-INVASIVE INTERDISZIPLINÄRE

Mehr

Zeitgeschichtliches Forum Leipzig

Zeitgeschichtliches Forum Leipzig 7 Das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig widmet sich in seiner Dauerausstellung der Geschichte von Diktatur, Widerstand und Zivilcourage in der DDR vor dem Hintergrund der deutschen Teilung. Wechselausstellungen,

Mehr

Seniorenfahrt nach Berlin

Seniorenfahrt nach Berlin Seniorenfahrt nach Berlin Berlin ist eine Reise wert. Unter diesem Motto fand die diesjährige Seniorenfahrt des Bezirks BMI Bonn vom 15.05. bis 20.05.2012 statt. Mit 89 Personen fuhren wir in 2 Bussen

Mehr

Seminarleiter: Prof. Dr. Oesten Baller / Direktor des IMO, HWR Berlin Projektorganisation: Mechthild Bonnen / International Office, HWR Berlin

Seminarleiter: Prof. Dr. Oesten Baller / Direktor des IMO, HWR Berlin Projektorganisation: Mechthild Bonnen / International Office, HWR Berlin Unterstützung des Demokratisierungsprozesses in der Ukraine Summer School für Studenten ukrainischer Verwaltungsakademien- und hochschulen 4. 16. Juli 2010, Berlin Seminarleiter: Prof. Dr. Oesten Baller

Mehr

Qualifiziert handeln Flüchtlinge im Gemeinwesen

Qualifiziert handeln Flüchtlinge im Gemeinwesen Qualifiziert handeln Flüchtlinge im Gemeinwesen Zusammenleben in Kommunen gestalten 29. und 30. Januar 2015 Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Berlin www.eaberlin.de Flüchtlinge brauchen Perspektiven. Mehr

Mehr

EINLADUNG HERAUSFORDERUNGEN FÜR DAS PERSONALMANAGEMENT IN DER ARBEITSWELT 4.0. 1. 2. Juni 2016 in Berlin, Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade

EINLADUNG HERAUSFORDERUNGEN FÜR DAS PERSONALMANAGEMENT IN DER ARBEITSWELT 4.0. 1. 2. Juni 2016 in Berlin, Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade EINLADUNG 1. 2. Juni 2016, Berlin HERAUSFORDERUNGEN FÜR DAS PERSONALMANAGEMENT IN DER ARBEITSWELT 4.0 1. 2. Juni 2016 in Berlin, Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

Mehr

25. Jahrestagung des Deutsch Ungarischen Forums. und. 5. Tagung des Jungen Deutsch Ungarischen Forums. 12./13. November 2015

25. Jahrestagung des Deutsch Ungarischen Forums. und. 5. Tagung des Jungen Deutsch Ungarischen Forums. 12./13. November 2015 Europa Union Deutschland Ungarischer Rat der Europäischen Bewegung Europa Institut Budapest 25. Jahrestagung des Deutsch Ungarischen Forums und 5. Tagung des Jungen Deutsch Ungarischen Forums 12./13. November

Mehr

E I N L A D U N G. zur Jahrestagung 2013 in Zaberfeld 9. bis 11. Mai 2013. Tagungsorte:

E I N L A D U N G. zur Jahrestagung 2013 in Zaberfeld 9. bis 11. Mai 2013. Tagungsorte: Förderkreis Speierling Frankfurt am Main 1994 Förderkreis Speierling c/o DBU Naturerbe GmbH - Projekt Wald in Not Godesberger Allee 142-148 53175 Bonn Telefon: (02 28) 8 10 02-13 Telefax: (02 28) 8 10

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

Vasaloppet der grösste Skimarathon der Welt 02.03.2014

Vasaloppet der grösste Skimarathon der Welt 02.03.2014 Vasaloppet der grösste Skimarathon der Welt 02.03.2014 Reiseleitung von Sandoz Concept Der Vasaloppet über 90 km in klassische Technik ist das längste und älteste Rennen in der Geschichte des Langlaufs

Mehr

Einladung zur SOMMERAKADEMIE. Gebäudehüllen

Einladung zur SOMMERAKADEMIE. Gebäudehüllen Einladung zur SOMMERAKADEMIE am 13. und 14. September 2012 zum Thema Energieeffiziente Gebäudehüllen 13./14.09.2012 In der gemeinsam mit DETAIL ausgerichteten ETERNIT Sommerakademie am 13. und 14. September

Mehr

Landkreise gestalten den demografischen Wandel. MARITIM Hotel Berlin Stauffenbergstraße 26 10785 Berlin

Landkreise gestalten den demografischen Wandel. MARITIM Hotel Berlin Stauffenbergstraße 26 10785 Berlin Landkreise gestalten den demografischen Wandel MARITIM Hotel Berlin Stauffenbergstraße 26 10785 Berlin 13. Landkreisversammlung 10./11.1.2013 EINLADUNG Der Deutsche Landkreistag gibt sich die Ehre, Sie

Mehr

Das Programm Änderungen vorbehalten! Tag Zeit Veranstaltungsteil / Thema Mit Freitag, 14. Oktober

Das Programm Änderungen vorbehalten! Tag Zeit Veranstaltungsteil / Thema Mit Freitag, 14. Oktober Die Tagung wird vom ND veranstaltet in Kooperation mit dem Bildungswerk der Erzdiözese Köln. Die Tagung findet statt im Hörsaalgebäude der Universität zu Köln, Universitätsstraße 35, 50931 Köln Das Programm

Mehr

Treffpunkt am Hauptbahnhof vor dem Haupteingang

Treffpunkt am Hauptbahnhof vor dem Haupteingang PROGRAMM ROSS ROSE RHEIN: 70 JAHRE NRW WIR ER FAHREN WESTFALEN MIT DEM FAHRRAD Fahrradexkursion durch das Ruhrgebiet Termin: 11.07. 15.07.2016 (Mo Fr), Fotograf und Autor Tagungsbeitrag: 350 Euro (EZ Zuschlag

Mehr

Einladung zur Berater-Fortbildung Seminarreihe Buchführung und Betriebswirtschaft

Einladung zur Berater-Fortbildung Seminarreihe Buchführung und Betriebswirtschaft Einladung zur Berater-Fortbildung Seminarreihe Buchführung und Betriebswirtschaft Modul I: 15. + 16. März 2016 Modul II: 22. + 23. Juni 2016 Liebe Beraterinnen, liebe Berater, ob bei der Planung eines

Mehr

VERANSTALTUNGSPROGRAMM

VERANSTALTUNGSPROGRAMM VERANSTALTUNGSPROGRAMM F 3332/15 Fachliche und sozialpolitische Entwicklungen in der Schuldnerberatung Forum Schuldnerberatung 2015 Prekäre Beschäftigung prekäre Lebensverhältnisse Herausforderungen an

Mehr