und ch/

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "und http://www.it-pruefungen.ch ch/"

Transkript

1 -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! ch/

2 Prüfungsnummer : Prüfungsname fungsname: TS: Upgrading Your MCSE on Windows Server 2003 to Windows Server 2008, Technology Specialist Version : Demo

3 Achtung: Aktuelle englische Version zu bei uns ist auch verfügbar!! 1.Sie sind als Netzwerkadministrator für das Unternehmen it-pruefungen tätig. Das Netzwerk besteht aus einer einzelnen Active Directory Domäne mit dem Namen it-pruefungen.de. Ein Benutzer versucht sich an einem Computer anzumelden, der für zwölf Wochen ausgeschaltet war. Der Benutzer erhält eine Fehlermeldung mit dem Hinweis, dass die Authentifizierung fehlgeschlagen ist. Sie müssen sicherstellen, dass der Benutzer sich an dem Computer anmelden kann. A.Führen Sie den Befehl Netdom Trust /reset aus. B.Führen Sie den Befehl Netsh mit den Optionen Set und Machine aus. C.Verwenden Sie die Konsole Active Directory-Computer und Benutzer. Deaktivieren Sie das Konto des Computers und aktivieren Sie es anschließend erneut. D.Setzen Sie das Computerkonto zurück. Nehmen Sie den Computer aus der Domäne und fügen Sie ihn anschließend erneut zur Domäne hinzu. Korrekte Antwort: D 2.Sie sind als Netzwerkadministrator für das Unternehmen it-pruefungen tätig. Das Firmennetzwerk besteht aus einer einzelnen Active Directory-Domänendienste Domäne mit dem Namen it-pruefungen.de. Auf einem Windows Server 2008 R2 Mitgliedsserver ist die Serverrolle Active Directory-Verbunddienste (AD FS) installiert. Sie müssen die Active Directory-Verbunddienste konfigurieren und sicherstellen, dass die ausgestellten Sicherheitstoken Informationen der Active Directory Domäne enthalten. A.Erstellen und konfigurieren Sie einen neuen Kontospeicher. B.Erstellen und konfigurieren Sie einen neuen Kontopartner. C.Erstellen und konfigurieren Sie einen neuen Ressourcenpartner. D.Erstellen und konfigurieren Sie eine Ansprüche unterstützende Anwendung. Korrekte Antwort: A 3.Sie sind als Netzwerkadministrator für das Unternehmen it-pruefungen tätig. Das Firmennetzwerk besteht aus einer einzelnen Active Directory-Domänendienste Domäne mit dem Namen it-pruefungen.de. Auf allen Domänencontrollern ist das Betriebssystem Windows Server 2008 R2 installiert. Sie müssen das Kennwort für den Verzeichnisdienste-Wiederherstellungsmodus (Directory Services Recovery Mode, DSRM) auf einem Domänencontroller zurücksetzen.

4 Welches Tool werden Sie verwenden? A.Das Befehlszeilenprogramm Dsmod.exe. B.Das Befehlszeilenprogramm Ntdsutil.exe. C.Das Snap-In Lokale Benutzer und Gruppen. D.Die Konsole Active Directory-Benutzer und Computer. Korrekte Antwort: B 4.Sie sind als Netzwerkadministrator für das Unternehmen it-pruefungen tätig. Das Unternehmen hat eine Hauptgeschäftsstelle und eine Zweigstelle. Sie stellen einen schreibgeschützten Windows Server 2008 Domänencontroller (RODC) in der Zweigstelle auf. Sie müssen sicherstellen, dass die Benutzer den schreibgeschützten Domänencontroller für die Anmeldung an der Domäne verwenden können. A.Installieren Sie einen zweiten schreibgeschützten Domänencontroller für die Zweigstelle. B.Konfigurieren Sie einen neuen Bridgeheadserver in der Hauptgeschäftsstelle. C.Konfigurieren Sie eine neue Kennwortreplikationsrichtlinie für den schreibgeschützten Domänencontroller (RODC). D.Verwenden Sie die Konsole Active Directory-Standorte und Dienste und verringern Sie das Replikationsintervall für alle Verbindungsobjekte. Korrekte Antwort: C 5.Sie sind als Netzwerkadministrator für das Unternehmen it-pruefungen tätig. Das Firmennetzwerk besteht aus einer einzelnen Active Directory Domäne mit dem Namen intranet.it-pruefungen.de. Auf allen Domänencontrollern ist das Betriebssystem Windows Server 2008 mit der Serverrolle DNS-Server installiert. Alle Computer, einschließlich Computer, die nicht zur Domäne gehören, registrieren ihre DNS-Einträge dynamisch. Sie müssen die Zone intranet.it-pruefungen.de so konfigurieren, dass ausschließlich Domänenmitgliedern die dynamische Registrierung ihrer DNS-Einträge gestattet wird. A.Konfigurieren Sie die Funktion Dynamische Updates mit dem Wert Nur sichere. B.Aktivieren Sie die Zonenübertragung an Server, die in der Registerkarte Namenserver aufgeführt sind. C.Entfernen Sie die Gruppe Authentifizierte Benutzer aus den Sicherheitseinstellungen der Zone intranet.it-pruefungen.de.

5 D.Verweigern Sie der Gruppe Jeder die Berechtigung Alle untergeordneten Objekte erstellen für die Zone intranet.it-pruefungen.de. Korrekte Antwort: A 6.Sie sind als Netzwerkadministrator für das Unternehmen it-pruefungen tätig. Das Firmennetzwerk besteht aus einer Active Directory-Domänendienste Domäne mit dem Namen it-pruefungen.de. Auf allen Domänencontrollern wird Windows Server 2008 R2 ausgeführt. Alle Domänencontroller sind als DNS Server konfiguriert. Ein Domänencontroller mit dem Namen DC1 stellt eine primäre Standardzone für den Namensraum it-pruefungen.de. bereit. Ein Domänencontroller mit dem Namen DC2 hostet eine sekundäre Standardzone für den Namensraum it-pruefungen.de. Sie müssen sicherstellen, dass die Replikation der Zonendaten verschlüsselt erfolgt. A.Bearbeiten Sie auf beiden Servern die Schnittstelle, die vom DNS-Serverdienst abgehört wird. B.Konvertieren Sie die primäre Standardzone in eine Active Directory-integrierte Zone. Löschen Sie die sekundäre Zone. C.Konvertieren Sie die primäre Standardzone in eine Active Directory-integrierte Stubzone. Löschen Sie die sekundäre Zone. D.Konfigurieren Sie die Einstellungen für die Zonenübertragung der primären Standardzone it-pruefungen.de. Bearbeiten Sie die Liste der Master-DNS-Server für die sekundäre Zone. Korrekte Antwort: B 7.Sie sind als Netzwerkadministrator für das Unternehmen it-pruefungen tätig. Sie planen das Herunterstufen eines Windows Server 2008 R2 Domänencontrollers, der alle Betriebsmasterrollen der Gesamtstruktur hält. Sie müssen alle gesamtstrukturweiten Betriebsmasterrollen auf einen anderen Domänencontroller übertragen. Welche zwei Rollen werden Sie übertragen? (Jede korrekte Antwort stellt einen Teil der Lösung dar. Wählen Sie zwei Antworten.) A.RID Master B.PDC Emulator C.Schemamaster D.Infrastrukturmaster E.Domänennamenmaster Korrekte Antwort: C, E

6 8.Sie sind als Netzwerkadministrator für das Unternehmen it-pruefungen tätig. Das Unternehmen betreibt eine Active Directory Domäne mit dem Namen ad.it-pruefungen.de. Ein Partnerunternehmen, die TrainCert GmbH, betreibt eine Active Directory Domäne mit dem Namen intranet.traincert.de. Die Sicherheitsrichtlinien der TrainCert GmbH verbieten die Übertragung von internen Zonendaten außerhalb des TrainCert Firmennetzwerkes. Sie müssen sicherstellen, dass die Mitarbeiter von it-pruefungen Hostnamen der Domäne intranet.traincert.de auflösen können. A.Erstellen Sie eine neue Stubzone für die Domäne intranet.traincert.de. B.Konfigurieren Sie eine bedingte Weiterleitung für die Domäne intranet.traincert.de. C.Konfigurieren Sie eine sekundäre Standardzone für die Domäne intranet.traincert.de. D.Konfigurieren Sie eine Active Directory-integrierte Zone für die Domäne intranet.traincert.de. Korrekte Antwort: B 9.Sie sind als Netzwerkadministrator für das Unternehmen it-pruefungen tätig. Das Firmennetzwerk besteht aus einer einzelnen Active Directory Domäne mit dem Namen it-pruefungen.de. Die Domäne enthält einen Domänencontroller mit dem Namen DC1. Die Active Directory Datenbank auf DC1 ist auf Laufwerk C: installiert. Sie müssen die Active Directory Datenbank auf ein neues Volume verschieben. A.Verwenden Sie den Windows Explorer, um die Datei ntds.dit auf das neue Volume zu verschieben. B.Verwenden Sie den Befehl Robocopy, um die Datei ntds.dit auf das neue Volume zu kopieren. C.Verwenden Sie die Option Files des Befehls Ntdsutil.exe, um die Datei ntds.dit auf das neue Volume zu verschieben. D.Verwenden Sie den Microsoft Windows Power Shell Befehl Move-Item, um die Datei ntds.dit auf das neue Volume zu verschieben. Korrekte Antwort: C 10.Sie sind als Netzwerkadministrator für das Unternehmen it-pruefungen tätig. Das Firmennetzwerk besteht aus einer einzelnen Active Directory Domäne mit dem Namen it-pruefungen.de. Die Domäne enthält die Computerkonten von Dateiservern in einer Organisationseinheit

7 mit dem Namen Gehaltslisten. Auf den Dateiservern sind jeweils Lohn- und Gehaltslisten in einem Verzeichnis mit dem Namen Gehaltslisten gespeichert. Sie erstellen ein neues Gruppenrichtlinienobjekt (GPO). Sie müssen nachvollziehen, welche Mitarbeiter auf die Gehaltslisten, die auf den Dateiservern gespeichert sind, zugreifen. A.Aktivieren Sie die Überwachungsrichtlinie Objektzugriffsversuche überwachen. Verknüpfen Sie das GPO mit der Organisationseinheit Gehaltslisten. Konfigurieren Sie die Überwachung für das Verzeichnis Gehaltslisten auf den Dateiservern für die Gruppe Jeder. B.Aktivieren Sie die Überwachungsrichtlinie Objektzugriffsversuche überwachen. Verknüpfen Sie das GPO mit der Domäne. Konfigurieren Sie die Überwachung für das Verzeichnis Gehaltslisten auf den Domänencontrollern für die Gruppe Authentifizierte Benutzer. C.Aktivieren Sie die Überwachungsrichtlinie Prozessverfolgung überwachen. Verknüpfen Sie das GPO mit der Organisationseinheit Domain Controllers. Konfigurieren Sie die Überwachung für das Verzeichnis Gehaltslisten auf den Dateiservern für die Gruppe Authentifizierte Benutzer. D.Aktivieren Sie die Überwachungsrichtlinie Prozessverfolgung überwachen. Verknüpfen Sie das GPO mit der Organisationseinheit Gehaltslisten. Konfigurieren Sie die Überwachung für das Verzeichnis Gehaltslisten auf den Dateiservern für die Gruppe Jeder. Korrekte Antwort: A

-Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft!

-Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.de/ Prüfungsnummer: 70-640 Prüfungsname: Windows Server 2008

Mehr

und http://www.it-pruefungen.de/

und http://www.it-pruefungen.de/ -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.de/ Prüfungsnummer : 70-648 Prüfungsname : TS: Upgrading MCSA

Mehr

-Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft!

-Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.de/ Prüfungsnummer: 70-640 Prüfungsname: Windows Server 2008

Mehr

Prüfungsnummer: 70-411. Prüfungsname: Administering. Version: Demo. Windows Server 2012. http://www.it-pruefungen.de/

Prüfungsnummer: 70-411. Prüfungsname: Administering. Version: Demo. Windows Server 2012. http://www.it-pruefungen.de/ Prüfungsnummer: 70-411 Prüfungsname: Administering Windows Server 2012 Version: Demo http://www.it-pruefungen.de/ Achtung: Aktuelle englische Version zu 70-411 bei uns ist auch verfügbar!! 1.Sie sind als

Mehr

Prüfungsnummer: 70-410. Prüfungsname: Installing and. Version: Demo. Configuring Windows Server 2012. http://zertifizierung-portal.

Prüfungsnummer: 70-410. Prüfungsname: Installing and. Version: Demo. Configuring Windows Server 2012. http://zertifizierung-portal. Prüfungsnummer: 70-410 Prüfungsname: Installing and Configuring Windows Server 2012 Version: Demo http://zertifizierung-portal.de/ Achtung: Aktuelle englische Version zu 70-410 bei uns ist auch verfügbar!!

Mehr

und http://www.it-pruefungen.ch ch/

und http://www.it-pruefungen.ch ch/ -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.ch ch/ Prüfungsnummer : 070-647 Prüfungsname fungsname: Windows

Mehr

und http://www.it-pruefungen.de/

und http://www.it-pruefungen.de/ -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.de/ Prüfungsnummer : 70-646 Prüfungsname fungsname: Windows Server

Mehr

und http://www.it-pruefungen.de/

und http://www.it-pruefungen.de/ -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.de/ Prüfungsnummer : 70-643 Prüfungsname fungsname: Windows Server

Mehr

Prüfungsnummer: 070-417. Prüfungsname: Upgrading Your Skills. Version: to MCSA Windows Server 2012. Demo. http://zertifizierung-portal.

Prüfungsnummer: 070-417. Prüfungsname: Upgrading Your Skills. Version: to MCSA Windows Server 2012. Demo. http://zertifizierung-portal. Prüfungsnummer: 070-417 Prüfungsname: Upgrading Your Skills to MCSA Windows Server 2012 Version: Demo http://zertifizierung-portal.de/ Achtung: Aktuelle englische Version zu 070-417 bei uns ist auch verfügbar!!

Mehr

Prüfungsnummer: 70-689. Prüfungsname: (Deutsche. Version: Demo. Upgrading Your Skills to MCSA Windows 8. http://zertifizierung-portal.

Prüfungsnummer: 70-689. Prüfungsname: (Deutsche. Version: Demo. Upgrading Your Skills to MCSA Windows 8. http://zertifizierung-portal. Prüfungsnummer: 70-689 Prüfungsname: (Deutsche Version) Upgrading Your Skills to MCSA Windows 8 Version: Demo http://zertifizierung-portal.de/ Achtung: Aktuelle englische Version zu 70-689 bei uns ist

Mehr

Prüfungsnummer: 70-412. Prüfungsname: Configuring Advanced. Version: Windows Server 2012 Services. Demo. http://www.it-pruefungen.

Prüfungsnummer: 70-412. Prüfungsname: Configuring Advanced. Version: Windows Server 2012 Services. Demo. http://www.it-pruefungen. Prüfungsnummer: 70-412 Prüfungsname: Configuring Advanced Windows Server 2012 Services Version: Demo http://www.it-pruefungen.de/ Achtung: Aktuelle englische Version zu 70-412 bei uns ist auch verfügbar!!

Mehr

und http://www.it-pruefungen.ch ch/

und http://www.it-pruefungen.ch ch/ -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.ch ch/ Prüfungsnummer : 70-450 Prüfungsname fungsname: PRO:MS

Mehr

MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste

MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste Unterrichtseinheit 1: Implementieren der Active Directory -Domänendienste In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Active Directory-Domänendienste

Mehr

-Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft!

-Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.de/ Prüfungsnummer: 70-642 Prüfungsname: TS: Windows Server 2008

Mehr

Prüfungsnummer: 70-688. Prüfungsname: Managing and. Version: Demo. Maintaining Windows 8. http://www.it-pruefungen.de/

Prüfungsnummer: 70-688. Prüfungsname: Managing and. Version: Demo. Maintaining Windows 8. http://www.it-pruefungen.de/ Prüfungsnummer: 70-688 Prüfungsname: Managing and Maintaining Windows 8 Version: Demo http://www.it-pruefungen.de/ Achtung: Aktuelle englische Version zu 70-688 bei uns ist auch verfügbar!! 1.Sie sind

Mehr

-Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft!

-Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.de/ Prüfungsnummer : 70-680 Prüfungsname : TS:Windows 7,Configuring

Mehr

Konfigurieren von Windows Server 2008 Active Directory - Original Microsoft Training für Examen 70-640

Konfigurieren von Windows Server 2008 Active Directory - Original Microsoft Training für Examen 70-640 Konfigurieren von Windows Server 2008 Active Directory - Original Microsoft Training für Examen 70-640 Microsoft' Press III Inhaltsverzeichnis Danksagung Einführung Optimale Nutzung des Trainings Setup

Mehr

und http://www.it-pruefungen.ch ch/

und http://www.it-pruefungen.ch ch/ -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.ch ch/ Prüfungsnummer : 070-663 Prüfungsname : Pro: Designing

Mehr

Prüfungsnummer: 70-686. Prüfungsname: Pro: Windows 7, Version: Enterprise Desktop Administrator. Demo. http://zertifizierung-portal.

Prüfungsnummer: 70-686. Prüfungsname: Pro: Windows 7, Version: Enterprise Desktop Administrator. Demo. http://zertifizierung-portal. Prüfungsnummer: 70-686 Prüfungsname: Pro: Windows 7, Enterprise Desktop Administrator Version: Demo http://zertifizierung-portal.de/ Achtung: Aktuelle englische Version zu 70-686 bei uns ist auch verfügbar!!

Mehr

Prüfungsnummer: 70-414-deutsch. Prüfungsname: Implementing an. Version: Demo. Advanced Server Infrastructure. http://www.it-pruefungen.

Prüfungsnummer: 70-414-deutsch. Prüfungsname: Implementing an. Version: Demo. Advanced Server Infrastructure. http://www.it-pruefungen. Prüfungsnummer: 70-414-deutsch Prüfungsname: Implementing an Advanced Server Infrastructure Version: Demo http://www.it-pruefungen.de/ 1. Ihr Firmennetzwerk umfasst eine Active Directory-Domänendienste

Mehr

Prüfungsnummer: 70-413-deutsch. Prüfungsname: Designing and. Version: Demo. Implementing a Server Infrastructure. http://zertifizierung-portal.

Prüfungsnummer: 70-413-deutsch. Prüfungsname: Designing and. Version: Demo. Implementing a Server Infrastructure. http://zertifizierung-portal. Prüfungsnummer: 70-413-deutsch Prüfungsname: Designing and Implementing a Server Infrastructure Version: Demo http://zertifizierung-portal.de/ 1.Sie müssen die technischen Anforderungen für den Standort

Mehr

reditiotlrfs Inhaltsverzeichnis Mag. Christian Zahler, August 2011 1 Windows Server 2008 R2: Active Directory

reditiotlrfs Inhaltsverzeichnis Mag. Christian Zahler, August 2011 1 Windows Server 2008 R2: Active Directory Tree Domain reditiotlrfs Inhaltsverzeichnis 1 Das Active Directory-Domänenkonzept von Windows Server 2008 R2 13 1.1 Bestandteile der Active Directory Domain Services 13 1.2 Forest - - 14 1.3 Entstehung

Mehr

-Machen. http://zertifizierung-portal.de/

-Machen. http://zertifizierung-portal.de/ -Wir stellen Ihnen aktuelle Prüfungsfragen für die Themengebiete Microsoft, IBM, Oracle, Citrix, Novell, Apple, HP und Cisco zur Verfügung! -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://zertifizierung-portal.de/

Mehr

MCSA/MCSE-Zertifizierungsupgrade

MCSA/MCSE-Zertifizierungsupgrade Stephan Hirsch, David Kube MCSA/MCSE-Zertifizierungsupgrade auf Windows Server 2003 MCSE-Examen Nr. 70 292 ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don

Mehr

3 Active Directory installieren

3 Active Directory installieren 3 Active Directory installieren In diesem Kapitel gehe ich auf die neuen Active Directory-Funktionen im Einsatz mit Windows Server 2008 ein. Die Funktion eines Domänen-Controllers wird in Windows Server

Mehr

Read Only Domain Controller Vorbereiten & Bereitstellen

Read Only Domain Controller Vorbereiten & Bereitstellen Read Only Domain Controller Vorbereiten & Bereitstellen Inhalt Read Only Domain Controller - Einleitung... 2 Read Only Domain Controller - Vorbereitung... 3 Read Only Domain Controller - Bereitstellen...

Mehr

1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2

1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2 1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2 1.1 Die Neuerungen im Überblick Zeitgleich mit Windows 7 erschien auch das Serverbetriebssystem Windows Server 2008 R2. Diese beiden Betriebssysteme haben den gleichen

Mehr

MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur

MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur Unterrichtseinheit 1: Einführung in die Infrastruktur von Active Directory Diese Unterrichtseinheit

Mehr

1 Die Active Directory

1 Die Active Directory 1 Die Active Directory Infrastruktur Prüfungsanforderungen von Microsoft: Configuring the Active Directory Infrastructure o Configure a forest or a domain o Configure trusts o Configure sites o Configure

Mehr

1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2

1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2 1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2 1.1 Der BranchCache Eine völlig neue Möglichkeit, auf Ressourcen zuzugreifen, bietet der BranchCache. In vielen Firmen gibt es Zweigstellen, die mit der Hauptstelle

Mehr

Problembehandlung bei Active Directory-bezogenen DNS- Problemen

Problembehandlung bei Active Directory-bezogenen DNS- Problemen Problembehandlung bei Active Directory-bezogenen DNS- Problemen (Engl. Originaltitel: Troubleshooting Active Directory - Related DNS Problems) Die Active Directory-Funktionen hängen von der richtigen Konfiguration

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Herabstufung 96. Inhaltsverzeichnis. 1.3 Entstehung des Active Directory-Konzepts 17

Inhaltsverzeichnis. Herabstufung 96. Inhaltsverzeichnis. 1.3 Entstehung des Active Directory-Konzepts 17 & ''(> Q edmondfs Tree Domain Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Das Active DirectoryDomänenkonzept von Windows Server 2012 13 1.1 Bestandteile der Active Directory Domain Services 13 1.2 Forest

Mehr

Prüfungsnummer: 70-341. Prüfungsname: Core Solutions of. Version: Demo. Microsoft Exchange Server 2013. http://zertifizierung-portal.

Prüfungsnummer: 70-341. Prüfungsname: Core Solutions of. Version: Demo. Microsoft Exchange Server 2013. http://zertifizierung-portal. Prüfungsnummer: 70-341 Prüfungsname: Core Solutions of Microsoft Exchange Server 2013 Version: Demo http://zertifizierung-portal.de/ Achtung: Aktuelle englische Version zu 70-341 bei uns ist auch verfügbar!!

Mehr

Active Directory unter Windows Server 2012

Active Directory unter Windows Server 2012 Active Directory unter Windows Server 2012 Planung, Bereitstellung, Verwaltung & Wartung STUDENT Pack Professional Courseware Active Directory unter Windows Server 2012 Planung, Bereitstellung, Verwaltung

Mehr

5 Benutzer und Gruppen in ADDS-Domänen

5 Benutzer und Gruppen in ADDS-Domänen 5 Benutzer und Gruppen in ADDS-Domänen 5.1 Verwaltung von Benutzern Im Snap-In Active Directory Benutzer und Computer findet sich ein Container Users, in welchem Benutzerkonten angelegt werden können.

Mehr

Windows 2008 Server R2. Peter Unger

Windows 2008 Server R2. Peter Unger Windows 2008 Server R2 Peter Unger Grundlagen und Begriffe Installation Organisationseinheiten Benutzer Computer Gruppen Benutzerprofile 2 Überblick Verzeichnisdienst Das AD baut auf einer Datenbank auf

Mehr

GlobalHonknet.local. Entfernen von Metadaten aus Active Directory 09.12.2003 13.12.2003. nach Offlineschaltung und fehlgeschlagener DC Herabstufung

GlobalHonknet.local. Entfernen von Metadaten aus Active Directory 09.12.2003 13.12.2003. nach Offlineschaltung und fehlgeschlagener DC Herabstufung GlobalHonknet.local 1 von 14 GlobalHonknet.local Am Rollberg 21, 13158 Berlin Entfernen von Metadaten aus Active Directory nach Offlineschaltung und fehlgeschlagener DC Herabstufung 09.12.2003 13.12.2003

Mehr

Microsoft Windows Server 2008. Installation, Konfiguration & Verwaltung. Student-Pack

Microsoft Windows Server 2008. Installation, Konfiguration & Verwaltung. Student-Pack Microsoft Windows Server 2008 Installation, Konfiguration & Verwaltung Student-Pack Windows Server 2008 - Installation, Konfiguration & Verwaltung Seminarunterlage Artikelnr. WS010808 Autor: Carlo Westbrook

Mehr

Vorwort 15. Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17

Vorwort 15. Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17 Vorwort 15 Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17 1 Einführung in Windows Server 2008 R2 19 1.1 Verfügbare Editionen 19 1.2 Microsoft Hyper-V Server 2008 R2 21 1.3 Unterstützte Serverrollen

Mehr

Windows Server 2012 R2. Netzwerkadministration. Martin Dausch. 1. Ausgabe, Juli 2014 W2012R2N

Windows Server 2012 R2. Netzwerkadministration. Martin Dausch. 1. Ausgabe, Juli 2014 W2012R2N Windows Server 2012 R2 Martin Dausch Netzwerkadministration 1. Ausgabe, Juli 2014 W2012R2N 7 Windows Server 2012 R2 - Netzwerkadministration 7 Active Directory installieren In diesem Kapitel erfahren Sie

Mehr

estpassport Bessere Qualität, bessere Dienstleistungen!

estpassport Bessere Qualität, bessere Dienstleistungen! T estpassport Q&A Bessere Qualität, bessere Dienstleistungen! Prüfungskode : 1Y0-A19 Prüfungsname : Citrix XenDesktop 5 Basic Administration Version : Demo 1 / 5 1.Der Virtual Desktop Agent (VDA) ist nicht

Mehr

1 Verwalten von Benutzern,

1 Verwalten von Benutzern, Einführung 1 Verwalten von Benutzern, Gruppen und Computern Lernziele: Die Windows Server 2003 Familie Anmeldearten Administrative Hilfsmittel Bearbeiten von Benutzerkonten Bearbeiten von Gruppen Bearbeiten

Mehr

Unterrichtseinheit 9

Unterrichtseinheit 9 Unterrichtseinheit 9 Sicherheitsrichtlinien werden verwendet, um die Sicherheit im Netzwerk zu verstärken. Die effizienteste Möglichkeit zum Implementieren dieser, stellt die Verwendung von Sicherheitsvorlagen

Mehr

Er musste so eingerichtet werden, dass das D-Laufwerk auf das E-Laufwerk gespiegelt

Er musste so eingerichtet werden, dass das D-Laufwerk auf das E-Laufwerk gespiegelt Inhaltsverzeichnis Aufgabe... 1 Allgemein... 1 Active Directory... 1 Konfiguration... 2 Benutzer erstellen... 3 Eigenes Verzeichnis erstellen... 3 Benutzerkonto erstellen... 3 Profil einrichten... 5 Berechtigungen

Mehr

Interoperabilität t zwischen NT 4.0 und Windows Server 2003 Active Directory

Interoperabilität t zwischen NT 4.0 und Windows Server 2003 Active Directory Interoperabilität t zwischen NT 4.0 und Windows Server 2003 Active Directory Jochen Sommer Senior Presales Consultant, MCSE, MCT Microsoft Deutschland GmbH Themen dieses Vortrags: Vertrauensstellungen

Mehr

Arbeitsblätter. Der Windows 7 MCITP-Trainer - Vorbereitung zur MCITP-Prüfung 70-685. Aufgaben Kapitel 1

Arbeitsblätter. Der Windows 7 MCITP-Trainer - Vorbereitung zur MCITP-Prüfung 70-685. Aufgaben Kapitel 1 Arbeitsblätter Der Windows 7 MCITP-Trainer - Vorbereitung zur MCITP-Prüfung 70-685 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie betreuen die Clients in Ihrer Firma. Es handelt sich um Windows 7 Rechner in einer Active Momentan

Mehr

Rollen von Domänencontrollern (DC s) Tag 04/00 - Thomas Fakler

Rollen von Domänencontrollern (DC s) Tag 04/00 - Thomas Fakler Rollen von Domänencontrollern (DC s) Multimastermodus Multimastermodus Active Directory unterstützt den Multimastermodus d.h. in vielen Bereichen z.b. DDNS mit Active Directory integrierten Zonen, können

Mehr

1 Das Active Directory-Domänenkonzept von Windows Server 2012

1 Das Active Directory-Domänenkonzept von Windows Server 2012 Das Active Directory-Domänenkonzept von Windows Server 2012 1 Das Active Directory-Domänenkonzept von Windows Server 2012 Microsoft hat mit Windows NT das Konzept der Domäne (engl. Domain) eingeführt.

Mehr

-Machen. http://zertifizierung-portal.de/

-Machen. http://zertifizierung-portal.de/ -Wir stellen Ihnen aktuelle Prüfungsfragen für die Themengebiete Microsoft, IBM, Oracle, Citrix, Novell, Apple, HP und Cisco zur Verfügung! -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://zertifizierung-portal.de/

Mehr

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse Modul 1: Installation und Konfiguration von Windows Server 2008Diese Unterrichtseinheit befasst sich mit

Mehr

http://www.microsoft.com/technet Wojciech Micka Microsoft PSC

http://www.microsoft.com/technet Wojciech Micka Microsoft PSC Diagnose, Problembehandlung und Wiederherstellung in Windows Server 2003 Active Wojciech Micka Microsoft PSC Agenda Überprüfen der Funktionalität von Active Problembehandlung bei der Replikation Active

Mehr

Welche Vorgänge sollten Sie überwachen? (Wählen Sie zwei Antworten aus)

Welche Vorgänge sollten Sie überwachen? (Wählen Sie zwei Antworten aus) Braindumps finden Sie unter http://www.mcse-center.de Impementation und Administration einer Windows 2000 Directory Service Infrastruktur Test Nummer: 070-217 Fragen:45 Zeit:110 Bestanden bei: 665 Aufgabe

Mehr

3 Entwerfen von Identitäts- und

3 Entwerfen von Identitäts- und 3 Entwerfen von Identitäts- und Zugriffsmanagementkomponenten Prüfungsanforderungen von Microsoft: Designing Support Identity and Access Management Components o Plan for domain or forest migration, upgrade,

Mehr

Clients in einer Windows Domäne für WSUS konfigurieren

Clients in einer Windows Domäne für WSUS konfigurieren Verwaltungsdirektion Abteilung Informatikdienste Clients in einer Windows Domäne für WSUS konfigurieren 08.04.2009 10:48 Informatikdienste Tel. +41 (0)31 631 38 41 Version 1.0 Gesellschaftsstrasse 6 Fax

Mehr

Server 2012 R2 - Active Directory. Installation und Grundkonfiguration. Manual 20

Server 2012 R2 - Active Directory. Installation und Grundkonfiguration. Manual 20 Server 2012 R2 - Active Directory Installation und Grundkonfiguration Manual 20 Manual 20 Server 2012 R2 - Active Directory Installation und Grundkonfiguration Ziel In diesem Manual beschreiben wir die

Mehr

Step by Step Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2003. von Christian Bartl

Step by Step Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2003. von Christian Bartl Step by Step Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2003 von Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2003 Grundlagen Um Gruppenrichtlinien hinzuzufügen oder zu verwalten Gehen Sie in die Active Directory

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk Vorwort 11 1 Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk 17 1.1 Vorbereitungen für die Testumgebung 18 1.2 Microsoft Virtual Server 2005 R2 20 1.2.1 Installation Microsoft Virtual Server 2005 R2 21 1.2.2

Mehr

Windows 2008 Server R2. Peter Unger

Windows 2008 Server R2. Peter Unger Windows 2008 Server R2 Peter Unger Domain Name Service (DNS) Dynamic Host Conf. Prot. (DHCP) Internet Information Services (IIS) Netzwerk- und Freigabe Technik Terminaldienste und Fernverwaltung Backoffice-Produkte

Mehr

Windows Server 2003 - Konfiguration als Domänencontroller & weitere Möglichkeiten

Windows Server 2003 - Konfiguration als Domänencontroller & weitere Möglichkeiten 1 von 12 10.06.2007 21:13 Windows Server 2003 - Konfiguration als Domänencontroller & weitere Möglichkeiten Teil 4 - Erstellen der benötigten Freigaben, Anlegen von Usern Zuweisen Basis- und Profilordner

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Schreiben Sie uns! 12 Arbeiten mit der Schnellübersicht Windows 2000 13 1 Einführung und Installation 15 1.1 Versionsüberblick 15 1.2 Windows 2000 für Umsteiger 16 1.3 Im

Mehr

Einrichten Active Directory ver 1.0

Einrichten Active Directory ver 1.0 Einrichten Active Directory ver 1.0 Active Directory Windows 2003 Autor: Mag Georg Steingruber Veröffentlicht: August 2003 Feedback oder Anregungen:i-georgs@microsoft.com Abstract Dieses Dokument beschreibt

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort................................................................................... 13 1 Active Directory-Grundlagen und -Neuerungen......................................... 15

Mehr

Windows Server 2008 Core Befehle

Windows Server 2008 Core Befehle Windows Server 2008 Core Befehle Inhalt Desktop Auflösungen ändern... 3 Data Execution Protection testen... 3 Windows Server 2008 R2 per Console Verwalten... 3 Firewall Befehle... 4 Updates konfigurieren...

Mehr

8MATE AD LOGGA. Version 5.0

8MATE AD LOGGA. Version 5.0 8MATE AD LOGGA Version 5.0 2 Haftungsausschluss Urheberrecht Die in diesem Handbuch gemachten Angaben können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern und gelten als nicht rechtsverbindlich. Die

Mehr

Samba4 / Active Directory Seminar Betriebsystemadministration

Samba4 / Active Directory Seminar Betriebsystemadministration Samba4 / Active Directory Seminar Betriebsystemadministration Martin Faust Hasso-Plattner-Institut Potsdam Mai 2008 1 Themen 2 Samba SMB Protokoll Aktueller Entwicklungsstand, Ziele Active Directory Funktionsweise

Mehr

Windows 2008 Server im Datennetz der LUH

Windows 2008 Server im Datennetz der LUH Windows 2008 Server im Datennetz der LUH Anleitung zur Installation von Active Directory und DNS auf einem Windows 2008 Server Zu einem funktionierenden Active-Directory-Server gehört ein interner DNS-Server.

Mehr

Implementieren der Namensauflösung mit Hilfe von DNS

Implementieren der Namensauflösung mit Hilfe von DNS Unterrichtseinheit 3: Implementieren der Namensauflösung mit Hilfe von DNS DNS (Domain Name System) ist ein integraler Bestandteil (verteilte Datenbank zum Übersetzen von Computernamen in IP-Adressen)

Mehr

Installieren von Small Business Server 2003 in einer bereits vorhandenen Active Dir... Hilfe und Support

Installieren von Small Business Server 2003 in einer bereits vorhandenen Active Dir... Hilfe und Support Seite 1 von 7 Hilfe und Support Installieren von Small Business Server 2003 in einer bereits vorhandenen Active Directory-Domäne Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels

Mehr

Active Directory installieren

Active Directory installieren Kapitel 3 Active Directory installieren In diesem Kapitel geht es um die neuen Active Directory-Funktionen unter Windows Server 2008 im Praxiseinsatz. Die Funktion eines Domänencontrollers übernehmen in

Mehr

Diese Anleitung erläutert die Einrichtung des Active Directory Modus im DNS-343.

Diese Anleitung erläutert die Einrichtung des Active Directory Modus im DNS-343. Diese Anleitung erläutert die Einrichtung des Active Directory Modus im DNS-343. Benutzte Hardware: Router DGL-4100 mit der IP Adresse 192.168.0.1 Rechner mit Betriebssystem Windows Server 2000 und Active

Mehr

AVG Business SSO Verbindung mit Active Directory

AVG Business SSO Verbindung mit Active Directory AVG Business SSO Verbindung mit Active Directory Inhalt AVG Business SSO Verbindung mit Active Directory... 1 Auswahl eines Identitätsrepository und Verwendung von Active Directory... 3 Installieren von

Mehr

Verwalten von Gruppenrichtlinien

Verwalten von Gruppenrichtlinien 253 KAPITEL 5 Verwalten von Gruppenrichtlinien Die Verwaltung von Gruppenrichtlinien bedeutet mehr als nur zu wissen, wo man bestimmte Richtlinienelemente findet. Haben sich erst einmal ein Dutzend Gruppenrichtlinienobjekte

Mehr

Kurs 70-291 Notizen Rene Dreher www.renedreher.de -DNS (Domain Name System)

Kurs 70-291 Notizen Rene Dreher www.renedreher.de -DNS (Domain Name System) -DNS (Domain Name System) Das DNS ist ein weltweit auf tausende von Servern verteilter hierarchischer Verzeichnisdienst, der den Namensraum des Internets verwaltet. Dieser Namensraum ist in so genannte

Mehr

Microsoft Windows Server 2008 R2

Microsoft Windows Server 2008 R2 Microsoft Windows Server 2008 R2 Installation, Konfiguration, Verwaltung & Wartung Student Pack Microsoft Windows Server 2008 R2 Installation, Konfiguration, Verwaltung und Wartung Seminarunterlage Artikelnr.

Mehr

Version 1.0 [Wiederherstellung der Active Directory] Stand: 11.01.10. Professionelle Datensicherung mit SafeUndSave.com. Beschreibung.

Version 1.0 [Wiederherstellung der Active Directory] Stand: 11.01.10. Professionelle Datensicherung mit SafeUndSave.com. Beschreibung. Version 1.0 [] Stand: 11.01.10 Beschreibung Safe und Save WWS2000 durch den Verzeichniswiederherstellungsmodus Seite 1 von 9 Version 1.0 [] Stand: 11.01.10 1. HISTORIE... 3 2. EINLEITUNG... 4 3. VORAUSSETZUNGEN...

Mehr

Kategorie: Active Directory. Kategorie: Active Directory

Kategorie: Active Directory. Kategorie: Active Directory Kategorie: Active Directory 395 Domänencontroller einrichten und verwalten Anwendung In einer Domäne ist in der Regel mindestens ein Domänencontroller vorhanden. Auf dem Domänencontroller werden Verzeichnisdaten

Mehr

Bereitstellen von Windows 2000 Professional mit Hilfe von RIS

Bereitstellen von Windows 2000 Professional mit Hilfe von RIS Unterrichtseinheit 13: Bereitstellen von Windows 2000 Professional mit Hilfe von RIS Die Remoteinstallationsdienste (Remote Installation Services, RIS) bilden die Grundlage der Windows2000-Remote-Betriebssysteminstallation.

Mehr

Kapitel 4: Installieren und Konfigurieren von IBM Cognos Express

Kapitel 4: Installieren und Konfigurieren von IBM Cognos Express Kapitel 4: Installieren und Konfigurieren von IBM Cognos Express Beim Installieren und Konfigurieren von IBM (R) Cognos (R) Express (R) führen Sie folgende Vorgänge aus: Sie kopieren die Dateien für alle

Mehr

Windows Server 2008 Core - Installation und Konfiguration von der Kommandozeile

Windows Server 2008 Core - Installation und Konfiguration von der Kommandozeile Lokales Administrator-Kennwort vergeben Nach der Installation wird man nach der Eingabe des Benutzernamens Administrator (ohne Kennwort) aufgefordert, ein Kennwort für den lokalen Administrator, dass den

Mehr

(1) Grundlagen W2K Server

(1) Grundlagen W2K Server (1) Grundlagen W2K Server 1. Versionen von W2K Server: W2K Server kleine und große Unternehmen W2K Advanced Server große Unternehmen W2K DataCenter Server stärkster Server 2. Verzeichnisdienste in W2K

Mehr

Erstellen sicherer ASP.NET- Anwendungen

Erstellen sicherer ASP.NET- Anwendungen Erstellen sicherer ASP.NET- Anwendungen Authentifizierung, Autorisierung und sichere Kommunikation Auf der Orientierungsseite finden Sie einen Ausgangspunkt und eine vollständige Übersicht zum Erstellen

Mehr

KillTest *KIJGT 3WCNKV[ $GVVGT 5GTXKEG Q&A NZZV ]]] QORRZKYZ IUS =K ULLKX LXKK [VJGZK YKX\OIK LUX UTK _KGX

KillTest *KIJGT 3WCNKV[ $GVVGT 5GTXKEG Q&A NZZV ]]] QORRZKYZ IUS =K ULLKX LXKK [VJGZK YKX\OIK LUX UTK _KGX KillTest Q&A Prüfungskode : 70-410 Prüfungsname : Installing and Configuring Windows Server 2012 Version : DEMO 1 / 16 1.Ihres Netzwerk enthält eine Active Directory-Domäne mit dem Namen contoso.com. Alle

Mehr

MCITP für Windows Server 2008

MCITP für Windows Server 2008 Thomas Joos MCITP für Windows Server 2008 Die komplette Prüfungsvorbereitung ^ ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney Mexico

Mehr

2 Datei- und Druckdienste

2 Datei- und Druckdienste Datei- und Druckdienste 2 Datei- und Druckdienste Lernziele: Verteiltes Dateisystem (DFS) Dateiserver Ressourcen Manager (FSRM) Verschlüsseln Erweiterte Überwachung Prüfungsanforderungen von Microsoft:

Mehr

Grundlagen DNS 1/5. DNS (Domain Name System)

Grundlagen DNS 1/5. DNS (Domain Name System) Grundlagen DNS 1/5 DNS (Domain Name System) Weltweit gibt es 13 zentrale DNS-Server (Root-Nameserver), auf denen die verschiedenen Domains abgelegt sind. Der Domönennamensraum bzw. das Domain Name Space

Mehr

Update Windows 2000 Server auf Windows Server 2003 ver 1.0

Update Windows 2000 Server auf Windows Server 2003 ver 1.0 Update Windows 2000 Server auf Windows Server 2003 ver 1.0 Autor: Mag Georg Steingruber Veröffentlicht: August 2003 Feedback oder Anregungen:i-georgs@microsoft.com Abstract Dieses Dokument beschreibt das

Mehr

VirtualSchool.at Aktualisierung des Virtualschool Systems auf Version 2.0 Inhaltsverzeichnis

VirtualSchool.at Aktualisierung des Virtualschool Systems auf Version 2.0 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis So aktualisieren Sie Ihr VirtualSchool System... 1 Installation des.net Framework 4.0... 1 Installation der Webanwendungen... 2 Konfiguration des IIS... 2 ASP.net 4.0 zulassen... 2 Deaktivieren

Mehr

2 Verwalten einer Active Directory

2 Verwalten einer Active Directory Einführung 2 Verwalten einer Active Directory Infrastruktur Lernziele Active Directory und DNS Besonderheiten beim Anmeldevorgang Vertrauensstellungen Sichern von Active Directory Wiederherstellen von

Mehr

Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick

Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick Thomas Joos Microsoft Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick Microsoft i Einführung 11 Editionen 12 Neue Oberfläche in Windows Server 2008 13 Der neue Windows-Explorer in Windows Server 2008 13

Mehr

Entwerfen und. Implementieren einer Serverinfrastruktur. Original Microsoft Prüfungstraining 70-413. Microsoft Press

Entwerfen und. Implementieren einer Serverinfrastruktur. Original Microsoft Prüfungstraining 70-413. Microsoft Press Entwerfen und Implementieren einer Serverinfrastruktur Original Microsoft Prüfungstraining 70-413 Microsoft Press 5 Inhaltsverzeichnis Einführung 11 Das Microsoft Certified Professional-Programm 12 Danksagungen

Mehr

Active Directory Domain Services und DNS in Windows Server 2008

Active Directory Domain Services und DNS in Windows Server 2008 1 Active Directory Domain Services und DNS in Windows Server 2008 Ulf B. Simon-Weidner Senior Consultant, Computacenter MVP für Windows Server Directory Services www.msmvps.com/ulfbsimonweidner 2 Neue

Mehr

Top-Themen. Active Directory - sichern, wiederherstellen und warten... 2. Seite 1 von 17

Top-Themen. Active Directory - sichern, wiederherstellen und warten... 2. Seite 1 von 17 Top-Themen Active Directory - sichern, wiederherstellen und warten... 2 Seite 1 von 17 Windows-Server-2012-Praxis Active Directory - sichern, wiederherstellen und warten von Thomas Joos Seite 2 von 17

Mehr

Migration von Windows NT 4 Domäne nach Windows 2003 Active Directory

Migration von Windows NT 4 Domäne nach Windows 2003 Active Directory Migration von Windows NT 4 Domäne nach Windows 2003 Active Directory Geschrieben von: Philipp Lohr 10.12.2004 Rechen- und Kommunikationszentrum Aachen Version: Beta1 Inhalt: 1. Einleitung:... 3 2. Vorbereitende

Mehr

Name: lokale Beschreibung: Eine Gruppe, die alle Benutzer enthält, die lokal angemeldet haben.

Name: lokale Beschreibung: Eine Gruppe, die alle Benutzer enthält, die lokal angemeldet haben. Eine Sicherheits-ID (SID) ist ein eindeutiger Wert variabler Länge, der verwendet wird, um einen Sicherheitsprinzipal oder eine Sicherheitsgruppe in Windows-Betriebssystemen zu identifizieren. Bekannte

Mehr

Windows 2008R2 Server im Datennetz der LUH

Windows 2008R2 Server im Datennetz der LUH Windows 2008R2 Server im Datennetz der LUH Anleitung zur Installation von Active Directory und DNS auf einem Windows 2008R2 Server. Zu einem funktionierenden Active-Directory-Server gehört ein interner

Mehr

Step by Step Active Directory mit Novell Directory Service unter Windows Server 2003. von Christian Bartl

Step by Step Active Directory mit Novell Directory Service unter Windows Server 2003. von Christian Bartl Step by Step Active Directory mit Novell Directory Service unter Windows Server 2003 von Active Directory mit Novell Directory Service unter Windows Server 2003 1. ADS mit NDS installieren Ändern der IP-Adresse

Mehr

3. Was müssen Sie tun, um von einem Windows 7 Client die Benutzereinstellungen und die Einstellungen einer bestimmten Anwendung zu exportieren?

3. Was müssen Sie tun, um von einem Windows 7 Client die Benutzereinstellungen und die Einstellungen einer bestimmten Anwendung zu exportieren? Arbeitsblätter Der Windows 7 MCTS Trainer Vorbereitung zur MCTS Prüfung 70 680 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie möchten auf einem Computer, auf dem Windows Vista installiert ist, Windows 7 zusätzlich installieren,

Mehr

Neue Möglichkeiten mit Windows Server 2008 R2

Neue Möglichkeiten mit Windows Server 2008 R2 Active Directory Neue Möglichkeiten mit Windows Server 2008 R2 Active Directory In diesem Kapitel: Offline-Domänenbeitritt Djoin.exe 486 Verwaltete Dienstkonten Managed Service Accounts 489 Der Active

Mehr