s IT Solutions AT Spardat, Austria Open Systems Services Herrn David Condell Geiselbergstraße Wien Wien,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "s IT Solutions AT Spardat, Austria Open Systems Services Herrn David Condell Geiselbergstraße 21-25 1110 Wien Wien, 2013-02-17"

Transkript

1 Ing. Herbert Straub Wiethestraße 84/B Wien s IT Solutions AT Spardat, Austria Open Systems Services Herrn David Condell Geiselbergstraße Wien Wien, Bewerbung für die ausgeschriebene Stelle Open System Expert Sehr geehrte Herr Condell! Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bewerbe mich um die ausgeschriebene Stelle als Open System Expert. Ich bin seit ungefähr 25 Jahren im Bereich Systemmanagment und Programmierung im Rechenzentrum der Stadt Wien tätig. In den letzten 15 Jahren im Bereich Wiener Krankenanstaltenverbund (Rechenzentrum für die Spitäler der Stadt Wien). Aufgrund der langjährigen und durchgehenden Tätigkeit im Rechenzentrum, denke ich, dass ich alle Anforderungen erfüllen kann. Neben meinen fachlichen Qualifikationen bringe ich noch Flexibilität im Denken und Handeln, eine große Lernbereitschaft und -fähigkeit, sowie ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbständigkeit mit. Die folgenden Seiten beschreiben meinen beruflichen Werdegang, Ausbildungen und Qualifikationen. Ich freue mich auf die Möglichkeit eines persönlichen Gesprächs. Hochachtungsvoll Ing. Herbert Straub

2 Lebenslauf Persönliche Daten Name: Herbert Straub Geburtsdatum und Ort: 30. Oktober 1965 in Wien Familienstand: Lebensgemeinschaft Anschrift: A-1220 Wien, Wiethestraße 84/B2 Telefon: Schulausbildung Volksschule Hauptschule TGM mit Matura abgescholssen Beruflicher Werdegang 1986 Aufnahme in den Rechenzentrumsdienst der Stadt Wien als Techniker 1987 Wechsel in die zentrale Betriebsführung / Operating 1988 Wechsel in den neu aufgebauten Bereich dezentraler Serverdienst auf MircoVAX Basis für die Spitäler 1988 Dienstprüfung 2000 Open Source Development von NewsCache und Socket Beginn der nebenberuflichen Schulungstätigkeit 2008 Leiter des Referats IT-Systemdienste mit den Aufgaben: virtuelle Systeme, Mailing, Storage, SAN, Deployment- und Überwachungssysteme. Schwerpunkt: technologische Neuausrichtung

3 Kenntnisse Betriebssysteme Programmier- / Scriptsprachen und Frameworks Datenbanktechnologien PDP, Vax und OpenVMS, Windows, DEC Ultix, AIX, Solaris, Linux, Netapp Filer, IBM XIV, Android DEC DCL, VAX Assembler, VMS RMS und Systemservices, Pascal, PL/I, Visual Basic Script, Postscript, Bash, Perl, awk, PHP, Javascript, Python, SQL, C/C++ mit STL / Boost, Java, XQuery und XPath, pthreads, Qt, MFC, Turbogears, Eclipse, OpenLayers, Apache Jackrabit WebDAV und httpcomponent Java Libraries, Vmware Orchestrator Workflow Engine VAX Rdb, MS SQL, MySQL, PostgreSQL, existdb (XML) Sicherung Selbst erstellte Sicherungssysteme unter VAX/VMS, Veritas / Symantec Netbackup, Netapp Snapshoting und Snapmirror Clustertechnologien Virtualisierungstechnologien Mailing LDAP Internet Basisdienste und Protokolle Netzwerk SAN Automatisierung von Prozessabläufen Monitoring Deployment und Server Storagetechnologie Schulungen OpenVMS, Microsoft, Red Hat, Heartbeat, Clusterfilesystem GFS, Distrubuted Lock Manager (DLM) unter VMS und Red Hat Vmware, XEN und KVM, VAX VMS mit SIMH Sendmail, UW-IMAP, Dovecot, Spamassassin, Clamav, genaue Kenntnisse der Protokolle: SMTP, IMAP, POP3, Security: X.509 X.500 unter VAX / VMS, Active Directory, OpenLDAP, Red Hat Directory Server, LDAP-Proxy Genaue Kenntnisse über Konfiguration, Betrieb und Fehlersuche von Bind DNS Server, Apache und Apache Reverse Proxy Konfigurationen, Squid, Proftp, ftp-proxy, Firewall mit Iptables, HTTP, REST, WebDAV, CIFS, NFS, SSH, LDAP VMS DECnet, genaue Kenntnisse über TCP, Protokollanalyse für Fehlersuche und Tuning in Multiplattform Umgebungen, Programmierung diverser Client- / Serverdienste in C/C++, Perl und Python Design, Monitoring, Automatisierung, Fehlersuche, SNMP für Monitoring und Managment, Brocade Director OS, DCFM mit DB Struktur Webportal mit Turbogears / Python für automatische Abwicklung von Anforderungen mit Datenspeicherung in der XMLDB exist-db. Unter VMS selbst entwickelte Systeme, Nagios, Nagvis, Png4Nagios, Collectd, Nagios Plugin Entwicklung, Teilautomatisierung der Nagioskonfigurationserstellung Red Hat Satellite Server, Altris, HP Bladeserver / Virtual Connect HP EVA, Netapp, IBM XIV in einer HA Konfiguration über zwei Standorte, Isilon und Red Hat Storage Server (beide distributed filesystems) mit Hadoop Funktionalität Entwicklung und Abhalten von Schulungen, sowohl innerbetrieblich als auch nebenberuflich, beginnend mit den VMS Schulungen im Bereich Administration und Systemprogrammierung

4 Weiterbildung / Kurse VAX / VMS Operating, Systemenmanagement, RMS Internals, System Tuning VAX RDB Datenbank Administration, Design, Tuning, Programmierung VAX Assembler, DCL, PLI/I Programmierung Systemprogrammierung unter VAX/VMS C/ C++Programmierung (VMS und MS Windows) Perl, Javascript, Visual Basic Script Objektorientierte Datenbanken Objektorientierte Analyse und Design x.509 PKI's Administration und Deployment Linux Administration, LDAP, Postfix Micosoft Systemmanagment und Cluster, diverse Kurse JBOSS Administration SUN IDM Administration und Programmierung Vmware Administration, Tuning, Orchestrator Workflow Automatisierung Red Hat Administration Kommunikationsseminare / Führungskräfteseminare Aktive Schulungen im Zuge der nebenberuflichen Tätigkeit Security mit Tripwire, SELinux, Nessus Systemüberwachung mit Nagios, Nagvis und Performancedatenvisualisierung mit NagPerfDiag (eigener Fork von Pnp4Nagios). Zentrales Logging mit syslog-ng, rsyslog und SEC (Simple Event Correlator) Spamabwehr mit Spamassassin, SPF, Razor, DCC, Sendmail mittels LDAP Konfiguration LDAP SSL/TLS, x.509 Verwaltung RPM Paket Erstellung und opensuse OpenVPN: Installation, Konfiguration, Betrieb und Verwaltung der Zertifikate OpenLDAP und Fedora Directory Server: Administration Performance Überwachung mit Collectd, Plugin Funktionsweise und RRD Datenbanken Der Einsatz von awk im Bereich System Administration Backup mit tar, rsync, rdiff-backup und archfs, backuppc und rsyncd Disk, CPU, Memory, Datenbanken Benchmarks mit bonnie++, iozone, sysbench, iperf. Automatische Testläufe und Visualisierung mittels Gnuplot

5 Spezialkurse Im Auftrag einer Schulungsfirma wurden für große Kunden in Österreich folgende speziell von mir aufgebaute Schulung abgehalten: Bregenz: Einsatz, Administration, Programmierung von Nagios und Programmierung von Plugins. Standortvisualisierung mittels Nagvis. Performancedaten Visualisierung mittels Pnp4Nagios. Für ein Environment von über Services Linz: Administration von SuSE Enterprise Server, LDAP, x.509 Certificates, Installationsautomatisierung mittels Yast Salzburg: Einsatz einer zentralen OpenLDAP Authentication Infrastruktur für SuSE Enterprise und AIX Server. Salzburg: Einsatz von Nessus (damals noch Open Source) zur Überwachung der Serversysteme (Multiplattform).

Profil von Patrick van Dijk

Profil von Patrick van Dijk Profil von Patrick van Dijk www.xantavia.net 15. Juli 2015 Stark gekürzte Version des Profils, mit wenigen Projekten im Fokus. Die vollständige Liste befindet sich auf der Webseite xantavia.net. 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Profil eines Entwicklers

Profil eines Entwicklers Profil eines Entwicklers 15. Juli 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Person 2 1.1 Primärfähigkeiten............................... 2 2 Fähigkeiten 2 2.1 Programmierung............................... 2 2.2 Datenbanken.................................

Mehr

Profil von Patrick van Dijk

Profil von Patrick van Dijk Profil von Patrick van Dijk www.xantavia.net 15. Juli 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Person 2 1.1 Primärfähigkeiten............................... 2 2 Fähigkeiten 2 2.1 Programmierung...............................

Mehr

Profil von Patrick van Dijk. www.xantavia.net 15. Juli 2015

Profil von Patrick van Dijk. www.xantavia.net 15. Juli 2015 Profil von Patrick van Dijk www.xantavia.net 15. Juli 2015 1 Inhaltsverzeichnis 1 Person 3 1.1 Primärfähigkeiten............................... 3 2 Fähigkeiten 3 2.1 Projektmanagement.............................

Mehr

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH)

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH) Michael Bösch Dipl. Informatiker (FH) EDV-Consulting Äußeres Pfaffengäßchen 11B 86152 Augsburg Deutschland Tel.: +49-821-4206523 Fax: +49-821-4206524 Mobil: +49-172-8628736 E-Mail: boesch@boesch-it.de

Mehr

Berater-Profil 2508. Ausbildung Studium Informatik, Networking (Uni Paris) EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2508. Ausbildung Studium Informatik, Networking (Uni Paris) EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2508 System-/DB-Administrator - Oracle, Unix (AIX, HP-UX, Sun-Solaris) - Ausbildung Studium Informatik, Networking (Uni Paris) EDV-Erfahrung seit 1989 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr

Mehr

Berater-Profil 2784. Ausbildung Studium Diplom Chemie (TH Darmstadt) EDV-Erfahrung seit 1996. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2784. Ausbildung Studium Diplom Chemie (TH Darmstadt) EDV-Erfahrung seit 1996. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2784 System- und Datenbank-Administrator (Windows 9x, NT, Aix, Unix, Oracle, Sun) Ausbildung Studium Diplom Chemie (TH Darmstadt) EDV-Erfahrung seit 1996 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr

Mehr

Berater-Profil 3079. OOA, OOD, OOP Paralleles und verteiltes Rechnen C/S-Systeme und Internetanwendungen. EDV-Erfahrung seit 1991

Berater-Profil 3079. OOA, OOD, OOP Paralleles und verteiltes Rechnen C/S-Systeme und Internetanwendungen. EDV-Erfahrung seit 1991 Berater-Profil 3079 OOA, OOD, OOP Paralleles und verteiltes Rechnen C/S-Systeme und Internetanwendungen Ausbildung Dipl.-Inform. (Technische Informatik, Universität Tübingen), Dr. rer. nat. (Technische

Mehr

[sure7] sure7 IT Services GmbH. OpenSource im produktiven Rechenzentrum. mit Sicherheit gut beraten. sure7 IT-Services

[sure7] sure7 IT Services GmbH. OpenSource im produktiven Rechenzentrum. mit Sicherheit gut beraten. sure7 IT-Services sure7 IT Services GmbH OpenSource im produktiven Rechenzentrum sure7 IT Services GmbH Housing Hosting Hardware-Wartung Consulting CSI Support (Emerald) Backup-Solutions (Inftec marium VTL ) sure7 IT Services

Mehr

Technologien: JBoss EAP5, Wildfly 9, Java EE5, JavaEE 7, Apache Maven, Jenkins CI, JIRA

Technologien: JBoss EAP5, Wildfly 9, Java EE5, JavaEE 7, Apache Maven, Jenkins CI, JIRA Projektu bersicht Sehr geehrte Damen und Herren, dieses Dokument gibt Ihnen einen Überblick meiner bisher gesammelten Erfahrungen. Dafür sind nachfolgend Projekte aufgelistet, die ich selber durchgeführt

Mehr

Berater-Profil 2349. Senior Web-Developer (OO-Analyse und -Design) Sun Certified Java Programmer

Berater-Profil 2349. Senior Web-Developer (OO-Analyse und -Design) Sun Certified Java Programmer BeraterProfil 2349 Senior WebDeveloper (OOAnalyse und Design) Sun Certified Java Programmer Ausbildung Studium Informatik (4 Semester) Studium Mathematik (4 Semester) EDVErfahrung seit 1996 Verfügbar ab

Mehr

1. BILDUNG. Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro

1. BILDUNG. Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro Robert Ličen Slovenia 1. BILDUNG Phone: 051 33 88 73 robi.licen@linfosi.com http://www.linfosi.com Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro Hochschulstudien (undergraduate

Mehr

Virtuelle Entwicklungsarbeitsplätze und Linux

Virtuelle Entwicklungsarbeitsplätze und Linux Virtuelle Entwicklungsarbeitsplätze und Linux Peter Pfläging Stadt Wien MA 14 - Rechenzentrum Agenda Daten der MA 14 als Softwarehaus und Rechenzentrum Ausgangsituation in der Entwicklung

Mehr

Martin Knoblauch Tel.: 08161 85801 Wettersteinring 12 Mobile: 0171/8033948 D-85354 Freising knobi@knobisoft.de. Lebenslauf

Martin Knoblauch Tel.: 08161 85801 Wettersteinring 12 Mobile: 0171/8033948 D-85354 Freising knobi@knobisoft.de. Lebenslauf Lebenslauf Persönliche Daten Adresse Geburtstag Martin Knoblauch Wettersteinring 12 D-85354 Freising 27. Oktober 1958 in Düsseldorf Derzeitiger Arbeitgeber (seit Juli 2002) MSC.Software GmbH, D-81829 München

Mehr

Lebenslauf. Persönliche Angaben. Sprachen. Aus- und Weiterbildung. mündlich: gut schriftlich: gut Grundkenntnisse. Englisch.

Lebenslauf. Persönliche Angaben. Sprachen. Aus- und Weiterbildung. mündlich: gut schriftlich: gut Grundkenntnisse. Englisch. Lebenslauf Persönliche Angaben Name, Vorname Aktuelle Position Nationalität Abplanalp, Dieter Senior Architect, Projekt Manager Schweizer Sprachen Deutsch Englisch Italienisch Muttersprache mündlich: gut

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation IT-Services & Consulting Unternehmenspräsentation Eberhard Oesterling solutions & more PIXEL Group Marketing, HR, Finanzen und Verwaltung Embedded Systems & Software IT-Development & Consulting IT-Services

Mehr

owncloud Unternehmensdaten sicher in eigener Hand

owncloud Unternehmensdaten sicher in eigener Hand owncloud Unternehmensdaten sicher in eigener Hand CeBIT 2014 12. März 2014 Christian Schneemann System Management & Monitoring Architect schneemann@b1-systems.de - Linux/Open Source Consulting, Training,

Mehr

Kenntnisse im Bereich IT

Kenntnisse im Bereich IT Kenntnisse im Bereich IT Hier können Sie uns Ihre speziellen IT-Kenntnisse bekannt geben. Wenn Sie innerhalb der letzten 5 Jahre Praxiskenntnisse erworben haben, dann kreuzen Sie bitte das entsprechende

Mehr

Hubert Schweinesbein Tel. 0911 / 749 53-626 e-mail: Hubert.Schweinesbein@suse.de

Hubert Schweinesbein Tel. 0911 / 749 53-626 e-mail: Hubert.Schweinesbein@suse.de Hubert Schweinesbein Tel. 0911 / 749 53-626 e-mail: Hubert.Schweinesbein@suse.de Die nächsten 60 Minuten Der Linux Markt Was ist Linux - was ist Open Source Was macht SuSE SuSE Linux Server Strategie SuSE

Mehr

Michael Kofler. Ubuntu Server. Installation, Konfiguration, Administration, Sicherheit. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage

Michael Kofler. Ubuntu Server. Installation, Konfiguration, Administration, Sicherheit. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage Michael Kofler Ubuntu Server Installation, Konfiguration, Administration, Sicherheit 2., überarbeitete und erweiterte Auflage Vorwort 13 Teil 1 Installation 15 1. RAID- und LVM-Grundlagen 17 1.1 Physikalische

Mehr

Schulbildung 2001 2003 Gymnasium, Martin-Niemöller-Schule, Wiesbaden. Abitur (Note: 2,0) 1993 2001 Gymnasium am Mosbacher Berg, Wiesbaden

Schulbildung 2001 2003 Gymnasium, Martin-Niemöller-Schule, Wiesbaden. Abitur (Note: 2,0) 1993 2001 Gymnasium am Mosbacher Berg, Wiesbaden Lebenslauf Jens Weibler Bachelor of Science, Informatik Geboren am 20.01.19XX in Y ledig, keine Kinder Adresse: Musterstraße 63 64297 Darmstadt-Eberstadt Telefon: 0177/12345678 E-Mail: jens.weibler@domain.tld

Mehr

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss.

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss. Lebenslauf Persönliche Daten Name geboren am Familienstand Michael Kuß 16.09.1976 in Berlin ledig Berufserfahrung (Schnellübersicht) 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 sydios it

Mehr

Mai 09 Okt. 2012. Markus Zack EDV-Kaufmann Hauptstraße 86 2244 Spannberg Mobil: +43 664 / 245 70 64 Mail: markus@zack.co.at.

Mai 09 Okt. 2012. Markus Zack EDV-Kaufmann Hauptstraße 86 2244 Spannberg Mobil: +43 664 / 245 70 64 Mail: markus@zack.co.at. Markus Zack EDV-Kaufmann Hauptstraße 86 2244 Spannberg Mobil: +43 664 / 245 70 64 Mail: markus@zack.co.at Persönliches Geboren am 18.08.1985 in Wien Verheiratet Berufliche Erfahrung Nov. 2012 - heute Keller

Mehr

Systemvoraussetzungen für ConSol*CM Version 6.10.2 Architektur Überblick

Systemvoraussetzungen für ConSol*CM Version 6.10.2 Architektur Überblick Systemvoraussetzungen für ConSol*CM Version 6.10.2 Architektur Überblick ConSol*CM basiert auf einer Java EE Web-Architektur, bestehend aus den folgenden Kern-Komponenten: JEE Application Server für die

Mehr

Stand: 04 / 2015. Karl-Heinz Fichtlscherer Görresstraße 27 80798 München 089 / 54244008 +49 172 8184391 kf@unixadministration.de

Stand: 04 / 2015. Karl-Heinz Fichtlscherer Görresstraße 27 80798 München 089 / 54244008 +49 172 8184391 kf@unixadministration.de Stand: 04 / 2015 Karl-Heinz Fichtlscherer Görresstraße 27 80798 München 089 / 54244008 +49 172 8184391 kf@unixadministration.de Persönliche Daten Name: Karl-Heinz Fichtlscherer Jahrgang: 1975 Staatsangehörigkeit:

Mehr

Berater-Profil 2527. Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse. EDV-Erfahrung seit 1990. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2527. Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse. EDV-Erfahrung seit 1990. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2527 DB-, System- und Netzwerk-Administrator (LAN/WAN, Linux, Oracle, Sun Solaris, Unix, Windows) Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse Ausbildung Studium Informatik/Betriebswirtschaftslehre

Mehr

BN-007 Serverrichtlinien

BN-007 Serverrichtlinien BN-007 Serverrichtlinien für KAV-IT - Standard Systeme 2012-06-28 - BR1 Wiener Krankenanstaltenverbund Informationstechnologie Index: Richtlinie HW-Server Windows:... 1 Richtlinie virtuelle Server Windows:...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. 1 Installation eines Nagios-Servers... 17. 2 Monitoring von Netzwerkdruckern... 61

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. 1 Installation eines Nagios-Servers... 17. 2 Monitoring von Netzwerkdruckern... 61 Inhaltsverzeichnis Vorwort.......................................................................... 13 1 Installation eines Nagios-Servers.......................................... 17 1.1 Die Grundlagen:

Mehr

Aktuelle Kurstermine

Aktuelle Kurstermine Design Patterns 20.07.2015-22.07.2015 3 Tage 1.200,- Lokale Netze - Basiswissen 20.07.2015-24.07.2015 5 Tage 1.830,- Java EE Persistence API Development 27.07.2015-29.07.2015 3 Tage 1.200,- Linux Server

Mehr

Puppet und SVN für das Configuration- und Changemanagement

Puppet und SVN für das Configuration- und Changemanagement Puppet und SVN für das Configuration- und Changemanagement LinuxTag 09.06.2010 - Berlin Referent: Michael Streb Agenda DESTINATION TIME REMARK KURZVORSTELLUNG WAS IST PUPPET? WAS IST SUBVERSION? WARUM

Mehr

best Systeme GmbH Michael Beeck Geschäftsführer, CTO Michael.Beeck@best.de best Systeme GmbH

best Systeme GmbH Michael Beeck Geschäftsführer, CTO Michael.Beeck@best.de best Systeme GmbH best Systeme GmbH Michael Beeck Geschäftsführer, CTO Michael.Beeck@best.de best Systeme GmbH Münchner Str. 123a 85774 Unterföhring Tel: 089/950 60 80 Fax: 089/950 60 70 Web: www.best.de best Systeme GmbH

Mehr

Icinga Einführung. 19.11.2012 Thomas-Krenn.AG. Philipp Deneu www.netways.de

Icinga Einführung. 19.11.2012 Thomas-Krenn.AG. Philipp Deneu www.netways.de Icinga Einführung 19.11.2012 Thomas-Krenn.AG Philipp Deneu KURZVORSTELLUNG KURZVORSTELLUNG Philipp Deneu Senior Consultant / Trainer Themengebiete Open Source Systems Management Open Source Data Center

Mehr

Netzwerk Monitoring in der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Der Klügste ist der, der weiß was er nicht weiß.

Netzwerk Monitoring in der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Der Klügste ist der, der weiß was er nicht weiß. Netzwerk Monitoring in der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Der Klügste ist der, der weiß was er nicht weiß. (Sokrates) Vorstellung 2 Name: Karsten Schöke Nagios-Portal seit 2006

Mehr

HP User Society. Wir bewirken mehr. DECUS München e.v.

HP User Society. Wir bewirken mehr. DECUS München e.v. DECUS München e.v. Reden Sie mit. 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. + 2005 DECUS München e.v. The information contained herein is subject to change without notice Wir bewirken mehr. Größte

Mehr

Senior System Engineer Security and Internet Technology. Betriebssysteme. Berufserfahrung: 11 Jahre. Allgemeine Fähigkeiten

Senior System Engineer Security and Internet Technology. Betriebssysteme. Berufserfahrung: 11 Jahre. Allgemeine Fähigkeiten Senior System Engineer Security and Internet Technology Berufserfahrung: 11 Jahre Definitionen: : einmalige praktische Erfahrungen, ansonsten nur Literaturwissen vorhanden. : vereinzeltes, praktisches

Mehr

Tabellarischer Lebenslauf

Tabellarischer Lebenslauf Tabellarischer Lebenslauf Name: Jörg Dohmann Anschrift: Ganghoferstrasse 74 81373 München Telefon: +49-(0)-177-6464-493 EMail: joerg@jdohmann.de Geburtsdatum: 5 Januar 1962 Geburtsort: Staatsangehörigkeit:

Mehr

Linux Server in der Windows-Welt

Linux Server in der Windows-Welt Linux Server in der Windows-Welt Linux im gebiete von Linux Servern System Ingo Börnig, SuSE Linux AG Inhalt Linux im gebite von Linux Servern File und Printservice Verzeichnisdienst Zentrale Authentifizierung

Mehr

Berater-Profil 2988. Systemdesigner, zert. Netzwerkadministrator CNE. Cisco, Novell, Linux, Sun, Windows. Ausbildung Studium Nachrichtentechnik

Berater-Profil 2988. Systemdesigner, zert. Netzwerkadministrator CNE. Cisco, Novell, Linux, Sun, Windows. Ausbildung Studium Nachrichtentechnik Berater-Profil 2988 Systemdesigner, zert. Netzwerkadministrator CNE Cisco, Novell, Linux, Sun, Windows Ausbildung Studium Nachrichtentechnik EDV-Erfahrung seit 1986 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr

Mehr

Profil Marek Bartelak

Profil Marek Bartelak Profil Marek Bartelak Softwareentwicklung Systemadministration Bartelak IT-Services Persönliche Daten Name: Marek Bartelak Geburtsjahr: 1972 IT-Erfahrung seit: 1999 Fremdsprachen: Polnisch, Grundkenntnisse

Mehr

LEBENSLAUF VON JOSEF ZELLNER

LEBENSLAUF VON JOSEF ZELLNER LEBENSLAUF VON JOSEF ZELLNER PERSÖNLICHE DATEN NAME Josef Zellner ADRESSE TELEFON EMAIL GEBURTSDATUM 23. Juni 1983 GEBURTSORT STAATSBÜRGERSCHAFT FAMILIENSTAND Wien Österreich Ledig BERUFLICHER WERDEGANG

Mehr

Oracle VM Support und Lizensierung. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring. Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.

Oracle VM Support und Lizensierung. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring. Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best. Oracle VM Support und Lizensierung best Open Systems Day April 2010 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda Oracle VM 2.2 Oracle VM 3.0 Oracle DB in virtualisierten Umgebungen

Mehr

Berater-Profil 2491. EDV-Erfahrung seit 1995. Verfügbar ab auf Anfrage. Geburtsjahr 1954

Berater-Profil 2491. EDV-Erfahrung seit 1995. Verfügbar ab auf Anfrage. Geburtsjahr 1954 Berater-Profil 2491 DB- und Netzwerkadministrator (AIX, DB2/UDB-EE, NT, REXX, Sun, TCP/IP) Administration, Anwendungsentwicklung, DB2- und WEB-Consulting, Second Level Support Ausbildung Groß- und Außenhandelskaufmann

Mehr

Qualifikationsprofil:

Qualifikationsprofil: Qualifikationsprofil: ANWE Jahrgang 1968 Nationalität Deutsch Fremdsprachen Englisch, Spanisch (Grundkenntnisse) Ausbildung Dipl. Informatiker Zertifikate Technische Kenntnisse: D B S C R u b a n GmbH

Mehr

Bewertung der Methoden zur Sicherung von virtuellen Maschinen (VMware, Hyper-V) Ein Erfahrungsbericht

Bewertung der Methoden zur Sicherung von virtuellen Maschinen (VMware, Hyper-V) Ein Erfahrungsbericht Bewertung der Methoden zur Sicherung von virtuellen Maschinen (VMware, Hyper-V) Ein Erfahrungsbericht Jens Appel (Consultant) Jens.Appel@interface-systems.de interface business GmbH Zwinglistraße 11/13

Mehr

Skill Sheet Michael Kaiser skillsheet@michael-kaiser-it-beratung.de Michael Kaiser IT Beratung Davenstedter Str. 60 30453 Hannover

Skill Sheet Michael Kaiser skillsheet@michael-kaiser-it-beratung.de Michael Kaiser IT Beratung Davenstedter Str. 60 30453 Hannover Skill Sheet Michael Kaiser skillsheet@michael-kaiser-it-beratung.de Michael Kaiser IT Beratung Davenstedter Str. 60 30453 Hannover Es ist stets schwer, Fähigkeiten, Kenntnisse und Kenntnisschwerpunkte

Mehr

Berater-Profil 1679. Systemadministrator C/S (AIX, LINUX, Win NT, UNIX) EDV-Erfahrung seit 1991. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 1679. Systemadministrator C/S (AIX, LINUX, Win NT, UNIX) EDV-Erfahrung seit 1991. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 1679 Systemadministrator C/S (AIX, LINUX, Win NT, UNIX) Fachlicher Schwerpunkt: - UNIX- (AIX, HP-UX, Linux) Administration, Support, Consulting, Migration. - Programmierung: C,shell, perl,

Mehr

Service IT. Proaktive IT. Reaktive IT. Chaotische IT. If you can not measure it you can not control it If you can not control it you can not manage it

Service IT. Proaktive IT. Reaktive IT. Chaotische IT. If you can not measure it you can not control it If you can not control it you can not manage it Proaktive IT Service IT Reaktive IT Chaotische IT If you can not measure it you can not control it If you can not control it you can not manage it 2 Systemmanagement, pragmatisch Automatische Erkennung

Mehr

Steckbrief Engelhardt Marco

Steckbrief Engelhardt Marco Persönliche Stärken: zielstrebig stresserprobt organisiert teamfähig kreativ Übersicht Ich als Mensch IT Kenntnisse Projektierung Programmier m - Kenntnisse Mobilität und Hobbys Ich als Mensch Meine Kenntnisse

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Persönliche Daten Kontaktdaten Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 E-Mail: info@mth-soft.de Beruflicher Werdegang Berufserfahrung - 01.06.2014

Mehr

Lebenslauf. Erwin Pototschnik Software Entwickler

Lebenslauf. Erwin Pototschnik Software Entwickler Erwin Pototschnik Software Entwickler Im Morregrund 44a/11 A-8410 Wildon Telefon: +43 660/7641484 E-Mail: erwin.pototschnik@hirnundschmalz.at Seite 1 Allgemeine Informationen Erwin Pototschnik geboren

Mehr

Lebenslauf. Sebastian Albert-Faulborn

Lebenslauf. Sebastian Albert-Faulborn Lebenslauf Sebastian Albert-Faulborn Kirchberg 39 85283 Wolnzach Tel: 08442 95 83 33 EMail: info@it-consulting-albert.de Homepage: www.it-consulting-albert.de Geboren: 11.7.1971 in Freiburg in Breisgau

Mehr

Nagios-Monitoring mit check_mk. D. Bucher - WWU Münster

Nagios-Monitoring mit check_mk. D. Bucher - WWU Münster Nagios-Monitoring mit check_mk D. Bucher - WWU Münster check_mk general purpose nagios plugin for data retrieval Reduktion der: Anzahl der Client requests CPU-Last auf dem Nagios Host Automatisches Inventory

Mehr

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 3339 Systemadministrator und Service-Manager (BMC, MS-Office, Tivoli, Windows) Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK Weiterbildung, Zertifikate: - Fernstudium

Mehr

Linuxtag 2005 Migration IT Basisdienste Stadt Mannheim. Gerd Armbruster

Linuxtag 2005 Migration IT Basisdienste Stadt Mannheim. Gerd Armbruster Linuxtag 2005 Migration IT Basisdienste Stadt Mannheim Gerd Armbruster Agenda Aktuelle Infrastruktur Produktive Linuxsysteme Neue IT Strategie Projekte Status Ausblick 2 Aktuelle IT Infrastruktur Client

Mehr

Qualifikationsprofil:

Qualifikationsprofil: Qualifikationsprofil: THDI Jahrgang 1960 Nationalität Deutsch Fremdsprachen Englisch Ausbildung Staatl. geprüfter Techniker Technische Kenntnisse: D BSC Ruban GmbH D -71034 Böb lingen Hardware SUN Netra

Mehr

Wohnort: Kaliningrad (Königsberg), Russland

Wohnort: Kaliningrad (Königsberg), Russland Valeri Vlassov LEBENSLAUF Allgemein Geburtsdatum: 09. August 1953 Ausbildung: Universität, Diplomierter Physiker Bürgerschaft: Russland Nationalität: Russe, Herr Familienstand: Geschieden Wohnort: Kaliningrad

Mehr

Bewerbungsunterlagen. Nachrichtenelektroniker Fachwirt für angewandte Informatik

Bewerbungsunterlagen. Nachrichtenelektroniker Fachwirt für angewandte Informatik Bewerbungsunterlagen Nachrichtenelektroniker Fachwirt für angewandte Informatik Wie kann Ich Ihnen behilflich sein? Inhalt: Motivationsschreiben (Beispiel) Lebenslauf Diplom Fachwirt für angewandte Informatik

Mehr

Connect Your Independent HP Business Technology Community

Connect Your Independent HP Business Technology Community Connect Your Independent HP Business Technology Community Dr. Clemens Wermelskirchen Vorstandsmitglied Connect Deutschland Agenda Vorstellung Was ist Connect? Special Interest Groups IT-Symposium 2009

Mehr

Exposé Ing. Jörg Pöschko

Exposé Ing. Jörg Pöschko Exposé Ing. Jörg Pöschko Persönliche Schwerpunkte, Erfahrungen & Skills Software-Entwicklung: Analyse, Strukturierung, Dokumentation, Abstimmung und Umsetzung von Kundenbedürfnissen, Testing Objektorientierte

Mehr

Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud. Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014

Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud. Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014 Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014 1 Übersicht - Wer sind wir? - Was sind unsere Aufgaben? - Hosting - Anforderungen - Entscheidung

Mehr

Automatisierungstechniker Festanstellung Dienstort: Feldbach

Automatisierungstechniker Festanstellung Dienstort: Feldbach Automatisierungstechniker Dienstort: Feldbach Wartung und Instandhaltung der Automatisierungs- und Serveranlagen in der Produktion Abgeschlossene Ausbildung (Prozessleittechnik oder Ähnliches) Anwenderkenntnisse

Mehr

Berater-Profil 3447. SAP Basis Berater - BC, Netweaver -

Berater-Profil 3447. SAP Basis Berater - BC, Netweaver - Berater-Profil 3447 SAP Basis Berater - BC, Netweaver - Fachlicher Schwerpunkt: - SAP Security (Rollen+Profile, Basis, BW Security) - Transportwesen Design und Handling - Systemarchitekturplanung, SAP

Mehr

SCHULAUSBILDUNG/LEHRE

SCHULAUSBILDUNG/LEHRE Lebenslauf PERSONALIEN Vr- und Nachname: Philippe Widmer Adresse: Lindenstrasse 4 8880 Walenstadt Geburtsdatum: 19. Dezember 1975 Natinalität: Schweizer Familie: Vater einer Tchter (Julia * 4.12.03) Telefn:

Mehr

steep Lehrgangsprogramm 2015

steep Lehrgangsprogramm 2015 Seite 1 von 7 Systematik Kurs Wunstorf/ Bad Franken- Inhouse Zeit/ Bonn Hamburg Ulm Leipzig Hannover hausen/th. Kunde Tage Netzwerktechnik Preis pro Teilnehmer/in und Tag einschl. Teilnehmerunterlage in

Mehr

Ausbildung. Branchen Know-How. Robert Denk. Ing. Robert Denk. 01.05.1963 Wien D, E

Ausbildung. Branchen Know-How. Robert Denk. Ing. Robert Denk. 01.05.1963 Wien D, E Titel Vorname(n) Familienname(n) Ing. Geburtsdatum Wohnort Sprachen 01.05.1963 Wien D, E Ausbildung 1973-1978: AHS Wien, BRG IX, Glasergasse 1978-1983: HTL/TGM Wien 1983: Matura 1984: WU BWL (nicht abgeschlossen)

Mehr

Berater-Profil 2338. WEB- und C/S-Developer. (Java, Websphere)

Berater-Profil 2338. WEB- und C/S-Developer. (Java, Websphere) Berater-Profil 2338 WEB- und C/S-Developer (Java, Websphere) Ausbildung Energieelektroniker Informatikstudium an der FH-Rosenheim Diplom Informatiker EDV-Erfahrung seit 2000 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr

Mehr

IT Seminare und Lehrgänge

IT Seminare und Lehrgänge Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft ggmbh IT Seminare und Lehrgänge Übersicht 2008 Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gemeinnützige GmbH it akademie bayern Proviantbachstraße 30 86153 Oliver

Mehr

Clustering mit Shared Storage. Ing. Peter-Paul Witta paul.witta@cubit.at

Clustering mit Shared Storage. Ing. Peter-Paul Witta paul.witta@cubit.at Clustering mit Shared Storage Ing. Peter-Paul Witta paul.witta@cubit.at Clustering mehrere kleine Rechner leisten gemeinsam Grosses günstige dual intel/amd Server load sharing High Availability combined

Mehr

Berater-Profil 444. Systemberater, DB-Administrator (Client-Server: DEC, NT, Unix, Oracle) Ausbildung Diplom Informatiker. EDV-Erfahrung seit 1985

Berater-Profil 444. Systemberater, DB-Administrator (Client-Server: DEC, NT, Unix, Oracle) Ausbildung Diplom Informatiker. EDV-Erfahrung seit 1985 Berater-Profil 444 Systemberater, DB-Administrator (Client-Server: DEC, NT, Unix, Oracle) Erfahrung in der Durchführung von Ist-Analysen, sowie der Erstellung von Soll-Konzepten, Migration, DB-Architektur

Mehr

Der Cloud-Dienst Windows Azure

Der Cloud-Dienst Windows Azure Der Cloud-Dienst Windows Azure Master-Seminar Cloud Computing Wintersemester 2013/2014 Sven Friedrichs 07.02.2014 Sven Friedrichs Der Cloud-Dienst Windows Azure 2 Gliederung Einleitung Aufbau und Angebot

Mehr

ALL NEW GROUNDWORK 7.0.2

ALL NEW GROUNDWORK 7.0.2 ALL NEW GROUNDWORK 7.0.2 11 gute Gründe für den Umstieg / Upgrade 1. Benutzerfreundlichkeit 2. Performance 3. Sicherheit 4. CloudHub 1.3 5. Kostenloser Upgrade 6. Business Service Management 7. Authentifikation

Mehr

www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH Make IT do more with less

www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH Make IT do more with less www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH MITARBEITERVORSTELLUNG Dirk Götz Senior Consultant / Trainer Bei NETWAYS seit 06.2012 AGENDA

Mehr

Migration von Oracle 9 nach Oracle 10. Umzug der Oracle Instanzen von Windows 2003 nach Red Hat Linux.

Migration von Oracle 9 nach Oracle 10. Umzug der Oracle Instanzen von Windows 2003 nach Red Hat Linux. Name: Straße: Ort: Telefon: Mobil-Nr.: Email: Web: Jahrgang: Ausbildung: Horst Teßmann Feldmochinger Str. 66 München 089 / 813 00 110 0172 / 78 60 4 60 ht@hot-itc.de www.hot-it-consulting.de 1961 Dip.-Phys.

Mehr

Virtuelles Unternehmen

Virtuelles Unternehmen Virtuelles Unternehmen Däll's Computer Manufaktur und Versand GmbH&Co.KG Referat im Fach Netzwerkmanagement TM13 SS14 Bolle, Hahn, Malchow, Thiemann, Wagenknecht, Wannek Technische Hochschule Wildau [FH]

Mehr

OpenStack bei der SAP SE

OpenStack bei der SAP SE OpenStack bei der SAP SE Integration bestehender Dienste in OpenStack dank Workflow Engine und angepasstem Webinterface 23. Juni 2015 Christian Wolter Linux Consultant B1 Systems GmbH wolter@b1-systems.de

Mehr

HA-Clustering von virtuellen Maschinen Möglichkeiten und Gefahren

HA-Clustering von virtuellen Maschinen Möglichkeiten und Gefahren HA-Clustering von virtuellen Maschinen Möglichkeiten und Gefahren Werner Fischer, Thomas-Krenn.AG Security Forum 2007 Hagenberg, 25. April 2007 Folie 1/32 Kurzvorstellung DI (FH) Werner Fischer Absolvent

Mehr

Profindis GmbH. info@profindis.de. Deutsch. IT-Fachinformatiker

Profindis GmbH. info@profindis.de. Deutsch. IT-Fachinformatiker Profil Allgemeine Angaben Name: S. O. Ansprechpartner: Profindis GmbH info@profindis.de Staatbürgerschaft: Ausbildung: Deutsch IT-Fachinformatiker Zertifizierungen Microsoft Certified Professional (MCP)

Mehr

Persönliches Profil (Matthias J. Schmälzle) (Stand: 10.06.2015)

Persönliches Profil (Matthias J. Schmälzle) (Stand: 10.06.2015) Persönliches Profil (Matthias J. Schmälzle) (Stand: 10.06.2015) Persönliche Daten Name, Vorname Schmälzle, Matthias J. Geburtsjahr 1980 Selbstständig Seit 2001 Ausbildung Nationalität Fremdsprachen IT-Systemelektroniker

Mehr

Check_MK. Die neue Art des Monitorings

Check_MK. Die neue Art des Monitorings Die neue Art des Monitorings Teil 1: IT-Monitoring IT-Monitoring Funktionen Aktives Überwachen von Zuständen Verarbeiten von Fehlermeldungen Alarmierung im Fehlerfall Visualisierung und Zusammenfassung

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Zusammenfassung der Fähigkeiten. Seite 1 von 10

Persönliche Daten. Lebenslauf Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Zusammenfassung der Fähigkeiten. Seite 1 von 10 Persönliche Daten Kontaktdaten Foto Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 Mobil: +49 170 8031128 Fax: +49 3221 1203593 E-Mail: info@mth-soft.de

Mehr

Virtual System Cluster: Freie Wahl mit Open Source

Virtual System Cluster: Freie Wahl mit Open Source Virtual System Cluster: Freie Wahl mit Open Source LPI Partnertagung 2012 Sprecher: Uwe Grawert http://www.b1-systems.de 24. April 2012 c B1 Systems GmbH 2004 2012 Chapter -1, Slide 1 Freie Wahl beim Virtual

Mehr

Tätigkeitsprofil. Toni Bauer Arbing 4a 83543 Rott 08039-909748 0151-14438890 Anton.Bauer@innpuls-software.de www.innpuls-software.

Tätigkeitsprofil. Toni Bauer Arbing 4a 83543 Rott 08039-909748 0151-14438890 Anton.Bauer@innpuls-software.de www.innpuls-software. Tätigkeitsprofil Toni Bauer Arbing 4a 83543 Rott 08039-909748 0151-14438890 Anton.Bauer@innpuls-software.de www.innpuls-software.de Geburtsdatum 17. März 1973 Geburtsort Wasserburg Familienstand ledig

Mehr

Berater-Profil 3161. zert. Sun Solaris Administrator (E15K) EDV-Erfahrung seit 1994. Verfügbar ab auf Anfrage. Geburtsjahr 1969

Berater-Profil 3161. zert. Sun Solaris Administrator (E15K) EDV-Erfahrung seit 1994. Verfügbar ab auf Anfrage. Geburtsjahr 1969 Berater-Profil 3161 zert. Sun Solaris Administrator (E15K) Ausbildung Bachelor in Public Relations and Communications (University of Maryland) EDV-Erfahrung seit 1994 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr

Mehr

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker Berater-Profil 2586 OO-Entwickler und -Designer Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker EDV-Erfahrung seit 1998 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1975 Unternehmensberatung

Mehr

P r o f i l (Stand: Mai 09)

P r o f i l (Stand: Mai 09) P r o f i l (Stand: Mai 09) KB - M1 - Java131 Schwerpunkte / Spezialisierung: Verfügbarkeit: Ab Juni 2009 Ausbildung: Geburtsjahr: 1963 IT Erfahrung seit: 1988 Mikroprozessorprogrammierer Chemisch-Technischer

Mehr

Dienstleistungen Abteilung Systemdienste

Dienstleistungen Abteilung Systemdienste Dienstleistungen Abteilung Systemdienste Betrieb zentraler Rechenanlagen Speicherdienste Systembetreuung im Auftrag (SLA) 2 HP Superdome Systeme Shared Memory Itanium2 (1.5 GHz) - 64 CPUs, 128 GB RAM -

Mehr

Berater-Profil 3476. Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - EDV-Erfahrung seit 1998. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 3476. Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - EDV-Erfahrung seit 1998. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 3476 Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - Fachlicher Schwerpunkt: - Administration und Programmierung in den Bereichen Content Management (CMS/ECM/DMS), Websphere

Mehr

Beraterprofil. Persönliche Daten. Schwerpunkt. Einsatzdaten. Ausbildung/ Werdegang. Fremdsprachen. Sprachen

Beraterprofil. Persönliche Daten. Schwerpunkt. Einsatzdaten. Ausbildung/ Werdegang. Fremdsprachen. Sprachen Beraterprofil Persönliche Daten Name: Peter J. Brunner Geburtsjahr: 1941 Nationalität: Österreich Schwerpunkt Seit 1964 in der IT-Branche tätig. Aufgrund langjähriger Erfahrung im Bereich der Compiler-,

Mehr

Von heiter bis wolkig Hosting am RRZE Physikalisch Virtuell in der Cloud. 2.2.2010 Daniel Götz daniel.goetz@rrze.uni-erlangen.de

Von heiter bis wolkig Hosting am RRZE Physikalisch Virtuell in der Cloud. 2.2.2010 Daniel Götz daniel.goetz@rrze.uni-erlangen.de Von heiter bis wolkig Hosting am RRZE Physikalisch Virtuell in der Cloud 2.2.2010 Daniel Götz daniel.goetz@rrze.uni-erlangen.de Übersicht Entwicklungen im (Web-)Hosting Physikalisches Hosting Shared Hosting

Mehr

Berater-Profil 2344. zert. Systemadministrator - AIX, Sun Solaris - Ausbildung Abitur Informatikstudium. EDV-Erfahrung seit 1988

Berater-Profil 2344. zert. Systemadministrator - AIX, Sun Solaris - Ausbildung Abitur Informatikstudium. EDV-Erfahrung seit 1988 Berater-Profil 2344 zert. Systemadministrator - AIX, Sun Solaris - Fachlicher Schwerpunkt: Systemadministration, Netzwerkadministration und Projektmanagement (Sun Solaris, AIX, HPUX, HP-UX, DecAlpha, Tru64,

Mehr

Novell for Education. Beratung - Systembetreuung - Supporting Implementation von Ausbildungsschienen für österreichische Schulen

Novell for Education. Beratung - Systembetreuung - Supporting Implementation von Ausbildungsschienen für österreichische Schulen Novell for Education 08.10.2007 Wolfgang Bodei / Thomas Beidl Folie 1 The Goal of n4e is an effective increase of quality in terms of Design Operation Administration of Novell based school network infrastructures

Mehr

LINUX 4 AIX Ein Überblick. 1 17.03.2014 AIX 2 LINUX Webcast

LINUX 4 AIX Ein Überblick. 1 17.03.2014 AIX 2 LINUX Webcast LINUX 4 AIX Ein Überblick 1 17.03.2014 AIX 2 LINUX Webcast Agenda 00 Voraussetzungen und Vorbereitung 01 Virtualisierung 02 HA High Availability und Cluster 03 System Management Deployment Monitoring 04

Mehr

Freelancer-Profil F R A N K D R E W E S. IT-Beratung / Projektleitung / Projektmanagement. Konzeption, Gestaltung und Entwicklung von Webauftritten

Freelancer-Profil F R A N K D R E W E S. IT-Beratung / Projektleitung / Projektmanagement. Konzeption, Gestaltung und Entwicklung von Webauftritten Freelancer-Profil IT-Beratung / Projektleitung / Projektmanagement Konzeption, Gestaltung und Entwicklung von Webauftritten Stand: April 2011 Persönliche Daten Name: Frank Drewes Jahrgang: 1965 Geburtsort:

Mehr

Berater-Profil 3080. Systemadministrator Sun/Unix. Ausbildung Fachhochschule Dieburg, 1990 Dipl.-Ing. (FH) Nachrichtentechnik. EDV-Erfahrung seit 1991

Berater-Profil 3080. Systemadministrator Sun/Unix. Ausbildung Fachhochschule Dieburg, 1990 Dipl.-Ing. (FH) Nachrichtentechnik. EDV-Erfahrung seit 1991 Berater-Profil 3080 Systemadministrator Sun/Unix Ausbildung Fachhochschule Dieburg, 1990 Dipl.-Ing. (FH) Nachrichtentechnik EDV-Erfahrung seit 1991 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1961 Unternehmensberatung

Mehr

Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler. Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH

Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler. Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH Moderne Softwareentwicklung Microsoft Azure unterstützt

Mehr

Robert Seibt. Jahrgang: 1971. System- und Anwendungsentwicklung im OO- Bereich (OOA, OOD, UML, C++, Java) Schwerpunkt:

Robert Seibt. Jahrgang: 1971. System- und Anwendungsentwicklung im OO- Bereich (OOA, OOD, UML, C++, Java) Schwerpunkt: DATEN Name Robert Seibt Jahrgang: 1971 Schwerpunkt: System- und Anwendungsentwicklung im OO- Bereich (OOA, OOD, UML, C++, Java) Ausbildung: Dipl.-Informatiker (Technische Universität Ilmenau) In ORG/DV

Mehr

Teil 1: CSWS Update, Konfiguration (Information von Hans Bachner,, HP Austria) CSWS im DECUSnet

Teil 1: CSWS Update, Konfiguration (Information von Hans Bachner,, HP Austria) CSWS im DECUSnet Webserver unter OpenVMS Teil 1: CSWS Update, Konfiguration (Information von Hans Bachner,, HP Austria) Teil 2: Praktischer Einsatz des CSWS im DECUSnet DECUS München IT-Symposium 2004 Hotel Maritim,, Bonn,

Mehr

Projektpräsentation. Abele Informatik David Mayr. Installation und Integration eines Linux Kommunikations-Servers in ein heterogenes Netzwerk.

Projektpräsentation. Abele Informatik David Mayr. Installation und Integration eines Linux Kommunikations-Servers in ein heterogenes Netzwerk. Projektpräsentation Abele Informatik David Mayr Installation und Integration eines Linux Kommunikations-Servers in ein heterogenes Netzwerk. PROJEKTPLANUNG: IST Zustand Kunde mit ca. 25 Arbeitsplätzen

Mehr

»LEBENSLAUF« FÜR PERSONALENTSCHEIDER. Josef Fröhle Bergstraße 61 49451 Holdorf. Anlagen. Lebenslauf Arbeitsproben

»LEBENSLAUF« FÜR PERSONALENTSCHEIDER. Josef Fröhle Bergstraße 61 49451 Holdorf. Anlagen. Lebenslauf Arbeitsproben »LEBENSLAUF«FÜR PERSONALENTSCHEIDER »LEBENSLAUF«FÜR PERSONALENTSCHEIDER An alle Unternehmen, Headhunter und Vermittler für IT-Stellenangebote. Holdorf, 25. November 2015 Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Berater-Profil 2057. SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere)

Berater-Profil 2057. SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere) Berater-Profil 2057 SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere) Fachlicher Schwerpunkt: - Entwicklung/Programmierung Java (J2EE), JSP, Servlets, EJB, Datenbanken, NT, Linux - DB-Design,

Mehr