LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode"

Transkript

1 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Barbara Borchardt, Fraktion DIE LINKE Belange der im Strafvollzug des Landes Mecklenburg-Vorpommern und ANTWORT der Landesregierung 1. Wie hoch ist der aktuelle Krankenstand unter den in den Justizvollzugsanstalten des Landes (bitte den Krankenstand pro Anstalt prozentual und in absoluten Zahlen sowie nach den jeweiligen Laufbahnen angeben)? a) Wie hat sich der Krankenstand unter den in den Justizvollzugsanstalten des Landes zwischen 2012 und 2015 entwickelt (bitte den durchschnittlichen Krankenstand pro und Anstalt prozentual und in absoluten Zahlen sowie nach den jeweiligen Laufbahnen angeben)? b) Wie hoch war hierbei der Stand der Langzeiterkrankten (bitte ebenfalls entsprechend untergliedert angeben? c) Welche Maßnahmen wurden durch die Landesregierung ergriffen, um Ausfälle durch Langzeiterkrankte zu kompensieren? Im Geschäftsbereich der Justizvollzugseinrichtungen werden Krankentage kalendertäglich erfasst und berücksichtigen bei entsprechender Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung auch Wochenenden und Feiertage. Die Justizministerin hat namens der Landesregierung die Kleine Anfrage mit Schreiben vom 19. April 2016 beantwortet.

2 Drucksache 6/5170 Landtag Mecklenburg-Vorpommern - 6. Wahlperiode Die Werte der Tabellen sind wie folgt berechnet: pro Mitarbeiter = = Krankentage (KT) Ø Mitarbeiter Krankentage (KT) Ø Mitarbeiter x Kalendertage x 100 Die Auswertung des Krankenstandes in den einzelnen Justizvollzugseinrichtungen im Monat Dezember 2015 ergibt Folgendes: Justizvollzugsanstalt (JVA) Bützow Laufbahn Krankentage (KT) Ø Anzahl der Mitarbeiter pro Mitarbeiter Quote in % Laufbahngruppe 2, 2. EA*) 5 12,0 0,4 1,3 Laufbahngruppe 2, 1. EA 30 22,0 1,4 3,2 (Verwaltung) 94 21,0 4,5 14,4 (Vollzug) ,0 3,1 10,0 JVA gesamt ,0 2,9 9,4 *) EA - Einstiegsamt Justizvollzugsanstalt Neubrandenburg Laufbahn Quote in % Laufbahngruppe 2, 2. EA 0 2,0 0,0 0,0 Laufbahngruppe 2, 1. EA 7 8,0 0,9 3,2 (Verwaltung) (Vollzug) 4 7,0 0,6 1, ,0 5,5 17,7 JVA gesamt ,0 4,6 14,9 2

3 Landtag Mecklenburg-Vorpommern - 6. Wahlperiode Drucksache 6/5170 Jugendanstalt (JA) Neustrelitz Laufbahn Quote in % Laufbahngruppe 2, 2. EA 5 6,0 0,8 2,7 Laufbahngruppe 2, 1. EA 14 15,0 0,9 3,2 (Verwaltung) (Vollzug) 54 12,0 4,5 14, ,0 2,8 9,0 JA gesamt ,0 2,7 8,6 Justizvollzugsanstalt Stralsund Laufbahn Krankentage (KT) Ø Anzahl der Mitarbeiter pro Mitarbeiter Quote in % Laufbahngruppe 2, 2. EA 0 3,0 0,0 0,0 Laufbahngruppe 2, 1. EA 33 7,0 4,7 3,2 (Verwaltung) 59 12,0 4,9 15,9 (Vollzug) ,0 2,0 6,4 JVA gesamt ,0 2,5 7,9 Justizvollzugsanstalt Waldeck Laufbahn Quote in % Laufbahngruppe 2, 2. EA 26 14,0 1,9 6,0 Laufbahngruppe 2, 1. EA 73 15,0 4,9 3,2 (Verwaltung) (Vollzug) 43 13,0 3,3 10, ,0 2,8 8,9 JVA gesamt ,0 2,9 9,5 3

4 Drucksache 6/5170 Landtag Mecklenburg-Vorpommern - 6. Wahlperiode Zu a) Die Entwicklung des Krankenstandes in den einzelnen Justizvollzugseinrichtungen stellt sich wie folgt dar: JVA Bützow: Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt ,0 12,2 3, ,6 33,4 9, ,0 54,9 15, ,9 45,6 12,5 Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt ,5 31,9 8, ,2 32,3 8, ,0 57,3 15, ,0 39,2 10,8 Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Verwaltung) ,9 42,9 11, ,1 28,9 7, ,1 36,8 10, ,0 36,4 10,0 Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Allgemeiner Vollzugsdienst) der pro (KT) Mitarbeiter Mitarbeiter ,5 41,9 11, ,2 42,3 11, ,8 41,3 11, ,7 39,5 10,8 4

5 Landtag Mecklenburg-Vorpommern - 6. Wahlperiode Drucksache 6/5170 JVA Neubrandenburg: Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt ,0 13,5 3, ,0 305,0 83, ,6 0,0 0, ,9 10,4 2,9 Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt ,1 71,6 19, ,2 43,4 11, ,7 62,6 17, ,7 32,4 8,9 Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Verwaltung) ,0 24,7 6, ,0 60,9 16, ,0 34,4 9, ,9 35,6 9,7 Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Allgemeiner Vollzugsdienst) ,8 65,9 18, ,6 39,1 10, ,3 35,3 9, ,2 44,2 12,1 5

6 Drucksache 6/5170 Landtag Mecklenburg-Vorpommern - 6. Wahlperiode JA Neustrelitz: Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt ,4 28,2 7, ,0 29,3 8, ,4 46,2 12, ,1 24,0 6,6 Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt ,8 28,1 7, ,8 32,1 8, ,4 51,2 14, ,4 22,8 6,2 Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Verwaltung) ,5 24,4 6, ,8 26,9 7, ,8 39,6 10, ,0 32,2 8,8 Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Allgemeiner Vollzugsdienst) der pro (KT) Mitarbeiter Mitarbeiter ,4 44,7 12, ,5 41,6 11, ,3 33,3 9, ,9 33,3 9,1 6

7 Landtag Mecklenburg-Vorpommern - 6. Wahlperiode Drucksache 6/5170 JVA Stralsund: Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt ,6 1,2 0, ,1 3,6 1, ,0 4,5 1, ,8 6,2 1,7 Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt ,1 27,1 7, ,0 25,0 6, ,3 19,2 5, ,3 29,0 8,0 Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Verwaltung) ,0 54,9 15, ,3 51,9 14, ,3 62,7 17, ,0 77,7 21,3 Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Allgemeiner Vollzugsdienst) ,7 24,1 6, ,1 37,1 10, ,0 30,7 8, ,3 33,7 9,2 7

8 Drucksache 6/5170 Landtag Mecklenburg-Vorpommern - 6. Wahlperiode JVA Waldeck: Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt ,4 33,7 9, ,3 39,2 10, ,5 56,4 15, ,3 23,2 6,3 Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt ,9 18,3 5, ,1 23,2 6, ,4 24,3 6, ,4 42,0 11,5 Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Verwaltung) der pro (KT) Mitarbeiter Mitarbeiter ,0 40,4 11, ,5 19,9 5, ,5 49,9 13, ,0 59,7 16,3 Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Allgemeiner Vollzugsdienst) ,8 42,6 11, ,1 26,2 7, ,0 32,1 8, ,6 32,4 8,9 8

9 Landtag Mecklenburg-Vorpommern - 6. Wahlperiode Drucksache 6/5170 Zu b) Durchschnitt Langzeiterkrankte JVA Bützow JVA Neubrandenburg JA Neustrelitz JVA Stralsund JVA Waldeck Von einer weiteren Aufgliederung nach Laufbahnen wird aus Gründen des Datenschutzes abgesehen. Zu c) Auf die Antworten zur jeweiligen Frage 3 der Kleinen Anfragen der Abgeordneten Barbara Borchert, Fraktion DIE LINKE, zur Thematik Belange der im Strafvollzug des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Drucksachen 6/1246 und 5/1315) wird verwiesen. Insbesondere das Betriebliche Eingliederungsmanagement sieht Maßnahmen zur Wiedereingliederung von Langzeiterkrankten sowie spezielle Gesprächs- und Unterstützungsangebote vor. Darüber hinaus erfolgen allgemeine präventive Angebote auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. 2. Welche wesentlichen Gründe sind nach Auffassung der Landesregierung für die Höhe des Krankenstandes ursächlich? Der Krankenstand der im Justizvollzug hat komplexe Ursachen und kann nicht unmittelbar auf bestimmte Einzelkriterien (beispielsweise Zugehörigkeit zu einer Berufsgruppe, Lebensalter, Dienstalter, Arbeitsinhalt und -umfang, Verantwortungsumfang, ausgewählte Krankheitsbilder und -dauer) zurückgeführt werden. 9

10 Drucksache 6/5170 Landtag Mecklenburg-Vorpommern - 6. Wahlperiode 3. Welche konkreten Erfolge brachten die in den Antworten zu den Kleinen Anfragen 5/1315 und 6/1246 dargestellten Maßnahmen zur Reduzierung des Krankenstandes? Sind weitere Maßnahmen durchgeführt worden oder werden weitere Maßnahmen angedacht? Im Bereich einzelner Laufbahngruppen ist ein tendenzieller Rückgang der Krankenquoten zu verzeichnen. Auch die Langzeiterkrankten ist rückläufig. Es werden weiterhin gezielte Präventionsveranstaltungen an der Bildungsstätte für Justizvollzug sowie der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege angeboten. Im Übrigen wird auf die Antwort zu Frage 1c) verwiesen. 4. Wie viele Vollzugsbedienstete sind seit 2012 aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig in den Ruhestand versetzt worden (bitte nach, Anstalt und Laufbahn auflisten)? Die vorzeitig in den Ruhestand versetzten in den einzelnen Justizvollzugseinrichtungen stellt sich wie folgt dar: 2012 Laufbahngruppe (LG) 1, 2. EA LG 2, 1. EA LG 2, 2. EA Bützow Neubrandenburg Neustrelitz Stralsund Waldeck gesamt

11 Landtag Mecklenburg-Vorpommern - 6. Wahlperiode Drucksache 6/ LG 1, 2. EA LG 2, 1. EA LG 2, 2. EA Bützow Neubrandenburg Neustrelitz Stralsund Waldeck gesamt LG 1, 2. EA LG 2, 1. EA LG 2, 2. EA Bützow Neubrandenburg Neustrelitz Stralsund Waldeck gesamt LG 1, 2. EA LG 2, 1. EA LG 2, 2. EA Bützow Neubrandenburg Neustrelitz Stralsund Waldeck gesamt Wie viele Überstunden werden aktuell in den Justizvollzugsanstalten geleistet (bitte die Gesamtzahl und die durchschnittliche Belastung pro Mitarbeiter angeben)? a) Wie hat sich die Überstunden zwischen 2012 und 2015 in den Justizvollzugsanstalten entwickelt (bitte jeweils die Gesamtzahl und die durchschnittliche Belastung pro Mitarbeiter angeben)? b) Geht die Landesregierung davon aus, dass alle angefallenen Mehrarbeitsstunden im Wege der Dienstbefreiung ausgeglichen werden können? Zum lag folgender Überstundenbestand vor: 11

12 Drucksache 6/5170 Landtag Mecklenburg-Vorpommern - 6. Wahlperiode JVA Überstunden je Mitarbeiter Überstunden Bützow*) Neubrandenburg Neustrelitz Stralsund Waldeck M-V gesamt: *) nur Bedienstete der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Allgemeiner Vollzugsdienst) Zu 5a) Die Entwicklung der Überstunden in den Justizvollzugseinrichtungen stellt sich für Bedienstete aller Laufbahngruppen in den en 2012 bis 2015 jeweils zum des es wie folgt dar: 2012 Überstunden je Mitarbeiter Überstunden Bützow*) Neubrandenburg Neustrelitz Stralsund Waldeck M-V gesamt: *) nur Bedienstete der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Allgemeiner Vollzugsdienst) 2013 Überstunden je Mitarbeiter Überstunden Bützow*) Neubrandenburg Neustrelitz Stralsund Waldeck M-V gesamt: *) nur Bedienstete der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Allgemeiner Vollzugsdienst) 2014 Überstunden je Mitarbeiter Überstunden Bützow*) Neubrandenburg Neustrelitz Stralsund Waldeck M-V gesamt: *) nur Bedienstete der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Allgemeiner Vollzugsdienst) 12

13 Landtag Mecklenburg-Vorpommern - 6. Wahlperiode Drucksache 6/ Überstunden je Mitarbeiter Überstunden Bützow*) Neubrandenburg Neustrelitz Stralsund Waldeck M-V gesamt: *) nur Bedienstete der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Allgemeiner Vollzugsdienst) Zu b) Die angefallenen Mehrarbeitsstunden werden grundsätzlich im Wege der Dienstbefreiung ausgeglichen. 6. Ist bei Personaleinsatzplanung gewährleistet, dass die Dienst- und Sicherheitsvorschriften in den Justizvollzugsanstalten des Landes durchgehend eingehalten werden? In den Justizvollzugseinrichtungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist grundsätzlich gewährleistet, dass bei der Personaleinsatzplanung die Dienst- und Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. 7. Wie stellen sich die Stellensituation (Soll-Ist-Vergleich) in den Justizvollzugsanstalten und die Relation der Inhaftierten und den im Strafvollzug dar? Die Personalsituation in den einzelnen Justizvollzugseinrichtungen stellt sich zum Stichtag wie folgt dar: Belegungsfähigkeit Soll (Stellen) Ist(Bedienstete) Bützow Neubrandenburg Neustrelitz Stralsund Waldeck M-V gesamt

14 Drucksache 6/5170 Landtag Mecklenburg-Vorpommern - 6. Wahlperiode 8. Wie oft wurden Bedienstete im Strafvollzug zwischen 2012 und 2015 befördert (bitte nach, Anstalt und Laufbahn angeben)? Auf Frage 3 der Antwort zur Kleinen Anfrage der Abgeordneten Barbara Borchert, Fraktion DIE LINKE zur Thematik Belange der im Strafvollzug des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Drucksache 6/4599) wird verwiesen. Aktualisiert zum Stand ergibt sich Folgendes: Laufbahngruppe (LG) 1 Laufbahngruppe 2 1.EA 2. EA LG1 gesamt 1. EA 2. EA LG2 gesamt JVA Bützow JVA Waldeck JVA Stralsund JVA Neubrandenburg JA Neustrelitz gesamt Welche Beförderungen werden 2016 voraussichtlich vorgenommen (bitte nach Anstalt und Laufbahn angeben)? In der Laufbahngruppe 1 wurden bislang drei Beförderungen in der Justizvollzugsanstalt Neubrandenburg und zwei Beförderungen in der Justizvollzugsanstalt Stralsund ausgesprochen. Weitere zwei Beförderungsverfahren in der Laufbahngruppe 1 in den Justizvollzugseinrichtungen Neustrelitz und Waldeck dauern an. Im Übrigen wurden laufende Stellenausschreibungen für Beförderungen in höhere Besoldungsstufen aller Laufbahngruppen aufgehoben beziehungsweise sind gegenwärtig zurückgestellt. Die Stellenbesetzungsverfahren sollen zeitnah nach Abschluss der Dienstpostenbewertungen im Geschäftsbereich fortgesetzt werden. 14

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/864 18. Wahlperiode 05.06.2013 Kleine Anfrage des Abgeordneten Wolfgang Kubicki (FDP) und Antwort der Landesregierung Ministerin für Justiz, Kultur und Europa

Mehr

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Landtag von Sachsen-Anhalt Drucksache 6/1929 21.03.2013 Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Abgeordneter Ralf Wunschinski (CDU) Personalsituation Justizvollzug

Mehr

Personalstruktur in der Steuerfahndung

Personalstruktur in der Steuerfahndung BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Drucksache 18/699 Landtag 18. Wahlperiode 11.12.12 Antwort des Senats auf die Kleine Anfrage der Fraktion der CDU Personalstruktur in der Steuerfahndung Antwort des Senats auf die

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2845 6. Wahlperiode 07.05.2014

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2845 6. Wahlperiode 07.05.2014 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2845 6. Wahlperiode 07.05.2014 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Helmut Holter, Fraktion DIE LINKE Hochbaumaßnahmen mit besonderer Finanzierungsform und ANTWORT

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode der Abgeordneten Ulrike Berger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode der Abgeordneten Ulrike Berger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/5384 6. Wahlperiode 30.05.2016 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Ulrike Berger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Befristet beschäftigte Lehrkräfte in den Schuljahren

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2795 6. Wahlperiode 28.03.2014. des Abgeordneten Jürgen Suhr, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2795 6. Wahlperiode 28.03.2014. des Abgeordneten Jürgen Suhr, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2795 6. Wahlperiode 28.03.2014 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Jürgen Suhr, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Internetnutzung im Strafvollzug und ANTWORT der Landesregierung

Mehr

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Landtag von Sachsen-Anhalt Drucksache 6/3808 11.02.2015 Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Abgeordneter Daniel Sturm (CDU) Krankheitsrate bei Mitarbeitern

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/5512 6. Wahlperiode 14.07.2016 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Karen Stramm, Fraktion DIE LINKE Krankenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern und ANTWORT der Landesregierung

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode der Abgeordneten Ulrike Berger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode der Abgeordneten Ulrike Berger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2897 6. Wahlperiode 19.05.2014 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Ulrike Berger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Schülerinnen und Schüler mit schulaversivem Verhalten

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode der Abgeordneten Silke Gajek, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode der Abgeordneten Silke Gajek, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1596 6. Wahlperiode 13.03.2013 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Silke Gajek, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Ausschreibung der Betreibung von Gemeinschaftsunterkünften

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4164 6. Wahlperiode 23.07.2015 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Karen Stramm, Fraktion DIE LINKE Krankenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern und ANTWORT der Landesregierung

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/54 6. Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/54 6. Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/54 6. Wahlperiode 03.11.2011 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten David Petereit, Fraktion der NPD Bildungs- und Teilhabepaket des Bundes und ANTWORT der Landesregierung

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1095 6. Wahlperiode 24.09.2012

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1095 6. Wahlperiode 24.09.2012 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1095 6. Wahlperiode 24.09.2012 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Simone Oldenburg, Fraktion DIE LINKE Schulabschlüsse an n und ANTWORT der Landesregierung Vorbemerkung

Mehr

Übergriffe von Gefangenen auf Strafvollzugsbedienstete als Dienstunfälle?

Übergriffe von Gefangenen auf Strafvollzugsbedienstete als Dienstunfälle? LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/5677 28.04.2014 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 2103 vom 11. März 2014 des Abgeordneten Peter Biesenbach CDU Drucksache 16/5317

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1333 6. Wahlperiode 05.12.2012. Altersstruktur in der Landespolizei und gegensteuernde Maßnahmen

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1333 6. Wahlperiode 05.12.2012. Altersstruktur in der Landespolizei und gegensteuernde Maßnahmen LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1333 6. Wahlperiode 05.12.2012 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Udo Pastörs, Fraktion der NPD Altersstruktur in der Landespolizei und gegensteuernde Maßnahmen

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode Nachstehende Fragen beziehen sich unter anderem auf die Drucksache 6/1839.

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode Nachstehende Fragen beziehen sich unter anderem auf die Drucksache 6/1839. LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3540 6. Wahlperiode 06.01.2015 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Tino Müller, Fraktion der NPD Betreiber von Gemeinschaftsunterkünften für Asylbewerber und ANTWORT

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode Elternbeiträge für die Kinderbetreuung in Mecklenburg-Vorpommern

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode Elternbeiträge für die Kinderbetreuung in Mecklenburg-Vorpommern LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1448 6. Wahlperiode 21.01.2013 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Jacqueline Bernhardt, Fraktion DIE LINKE Elternbeiträge für die Kinderbetreuung in Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2978 6. Wahlperiode 16.06.2014

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2978 6. Wahlperiode 16.06.2014 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2978 6. Wahlperiode 16.06.2014 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Simone Oldenburg, Fraktion DIE LINKE Anzahl der funktionalen Analphabetinnen und Analphabeten

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/5157 6. Wahlperiode 04.03.2016

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/5157 6. Wahlperiode 04.03.2016 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/5157 6. Wahlperiode 04.03.2016 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Simone Oldenburg, Fraktion DIE LINKE Erfüllung der Schulpflicht an den allgemein bildenden Schulen

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode der Abgeordneten Jeannine Rösler und Torsten Koplin, Fraktion DIE LINKE

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode der Abgeordneten Jeannine Rösler und Torsten Koplin, Fraktion DIE LINKE LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2994 6. Wahlperiode 13.06.2014 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Jeannine Rösler und Torsten Koplin, Fraktion DIE LINKE Institutionelle Förderung in Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4615 6. Wahlperiode 09.11.2015. des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4615 6. Wahlperiode 09.11.2015. des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4615 6. Wahlperiode 09.11.2015 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Haushaltsvorlagen, -beschluss und -genehmigung

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode Beschäftigungspotenzial von Frauen und Alleinerziehenden nutzen

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode Beschäftigungspotenzial von Frauen und Alleinerziehenden nutzen LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1329 6. Wahlperiode 30.11.2012 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Henning Foerster, Fraktion DIE LINKE Beschäftigungspotenzial von Frauen und Alleinerziehenden

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/158 6. Wahlperiode 19.12.2011

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/158 6. Wahlperiode 19.12.2011 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/158 6. Wahlperiode 19.12.2011 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Henning Foerster, Fraktion DIE LINKE Strukturelle Zusammensetzung von geringfügiger Beschäftigung

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2811 6. Wahlperiode 09.04.2014

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2811 6. Wahlperiode 09.04.2014 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2811 6. Wahlperiode 09.04.2014 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Simone Oldenburg, Fraktion DIE LINKE Besuch der örtlich nicht zuständigen Schule/freie Schulwahl

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/5148 6. Wahlperiode 15.03.2016 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Henning Foerster, Fraktion DIE LINKE Situation junger Beschäftigter in Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz III B 2-1025/E/7/2014 Telefon: 9013-39 08 (913) - 39 08 Herrn Abgeordneten Dr. Klaus Lederer (Die Linke) über den Präsidenten des Abgeordnetenhauses von

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4406 6. Wahlperiode 31.08.2015

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4406 6. Wahlperiode 31.08.2015 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4406 6. Wahlperiode 31.08.2015 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Jürgen Suhr und Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Ersatzfreiheitsstrafen und ANTWORT

Mehr

Impuls von Hamide Akbayir, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Landtag NRW

Impuls von Hamide Akbayir, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Landtag NRW Frauen und Mädchen im NRW-Strafvollzug in Nordrhein- Westfalen: Mutterschaft und Schwangerschaft in Haft? Impuls von Hamide Akbayir, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Landtag NRW Zum

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/46 6. Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/46 6. Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/46 6. Wahlperiode 27.10.2011 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Dr. Hikmat Al-Sabty, Fraktion DIE LINKE Unterbringung von Asylbewerberinnen/Asylbewerbern und ehemaligen

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4439 6. Wahlperiode 25.09.2015

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4439 6. Wahlperiode 25.09.2015 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4439 6. Wahlperiode 25.09.2015 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Udo Pastörs, Fraktion der NPD Selbständige und erwerbstätige Hilfebedürftige mit Einkommen aus

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 5/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 5/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 5/3348 5. Wahlperiode 15.04.2010 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Tino Müller, Fraktion der NPD Polizeilicher Dienstsport und ANTWORT der Landesregierung Nachstehende

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3696 6. Wahlperiode 03.03.2015

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3696 6. Wahlperiode 03.03.2015 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3696 6. Wahlperiode 03.03.2015 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Henning Foerster, Fraktion DIE LINKE Entwicklung der Leiharbeit in Mecklenburg-Vorpommern und

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4482 6. Wahlperiode 05.10.2015

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4482 6. Wahlperiode 05.10.2015 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4482 6. Wahlperiode 05.10.2015 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Jacqueline Bernhardt, Fraktion DIE LINKE Fachkräftegebot in der Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 17/ Wahlperiode

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 17/ Wahlperiode SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 17/ 1337 17. Wahlperiode 2011-03-10 Kleine Anfrage der Abgeordneten Ingrid Brand-Hückstädt (FDP) und Antwort der Landesregierung Ministerium für Justiz, Gleichstellung

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3409 6. Wahlperiode 14.11.2014

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3409 6. Wahlperiode 14.11.2014 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3409 6. Wahlperiode 14.11.2014 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Simone Oldenburg, Fraktion DIE LINKE Ergebnisse der schriftlichen Prüfung zum Erwerb der Allgemeinen

Mehr

Perspektiven der bei der Kriminalpolizei bzw. bei der Schutzpolizei als Sachbearbeiter tätigen Beamten

Perspektiven der bei der Kriminalpolizei bzw. bei der Schutzpolizei als Sachbearbeiter tätigen Beamten Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 7915 21. 12. 2015 Kleine Anfrage des Abg. Dr. Hans-Ulrich Rülke FDP/DVP und Antwort des Innenministeriums Perspektiven der bei der Kriminalpolizei

Mehr

LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 17. Wahlperiode. A n t w o r t. Drucksache 17/753. des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie

LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 17. Wahlperiode. A n t w o r t. Drucksache 17/753. des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 17. Wahlperiode Drucksache 17/753 zu Drucksache 17/645 19. 08. 2016 A n t w o r t des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie auf die Kleine Anfrage des Abgeordneten

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3514 6. Wahlperiode 02.02.2015 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Simone Oldenburg, Fraktion DIE LINKE Förderung von Schülerinnen und Schülern nichtdeutscher Herkunftssprache

Mehr

Handhabung des Straf- und Maßregelvollzugs bei Sexualstraftätern

Handhabung des Straf- und Maßregelvollzugs bei Sexualstraftätern BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Drucksache 18/364 Landtag 18. Wahlperiode 08.05.2012 Antwort des Senats auf die Kleine Anfrage der Fraktion der CDU vom 6. März 2012 Handhabung des Straf- und Maßregelvollzugs bei

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2074 6. Wahlperiode 01.08.2013. der Abgeordneten Silke Gajek, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2074 6. Wahlperiode 01.08.2013. der Abgeordneten Silke Gajek, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2074 6. Wahlperiode 01.08.2013 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Silke Gajek, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Für die Pflege qualifizierende Studiengänge in Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

Familienorientierung im Strafvollzug Schleswig-Holstein

Familienorientierung im Strafvollzug Schleswig-Holstein Familienorientierung im Strafvollzug Schleswig-Holstein Einladung des Instituts für Menschrechte zum Fachgespräch Kinder von Inhaftierten am 01.12.2016 in Berlin Zahlen und Fakten über den Justizvollzug

Mehr

Praktikumsbericht. Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege Güstrow

Praktikumsbericht. Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege Güstrow Praktikumsbericht Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege Güstrow Kriminologischer Forschungsdienst im Strafvollzug Mecklenburg-Vorpommern Claudia Gurr Studiengang: Soziologie

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3956 6. Wahlperiode 27.05.2015. Entwicklung der Callcenter-Branche in Mecklenburg-Vorpommern

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3956 6. Wahlperiode 27.05.2015. Entwicklung der Callcenter-Branche in Mecklenburg-Vorpommern LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3956 6. Wahlperiode 27.05.2015 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Henning Foerster, Fraktion DIE LINKE Entwicklung der Callcenter-Branche in Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3171 6. Wahlperiode 31.07.2014. Entwicklung der Bearbeitungszeiten von Einkommensteuererklärungen

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3171 6. Wahlperiode 31.07.2014. Entwicklung der Bearbeitungszeiten von Einkommensteuererklärungen LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3171 6. Wahlperiode 31.07.2014 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Jeannine Rösler, Fraktion DIE LINKE Entwicklung der Bearbeitungszeiten von Einkommensteuererklärungen

Mehr

Namens der Landesregierung beantwortet der Minister des Innern und für Kommunales die Kleine Anfrage wie folgt:

Namens der Landesregierung beantwortet der Minister des Innern und für Kommunales die Kleine Anfrage wie folgt: Landtag Brandenburg 6. Wahlperiode Drucksache 6/5732 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage Nr. 2267 der Abgeordneten Benjamin Raschke und Ursula Nonnemacher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4902 6. Wahlperiode 23.12.2015. des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4902 6. Wahlperiode 23.12.2015. des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4902 6. Wahlperiode 23.12.2015 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Une Studienplätze in zulassungsbeschränkten

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4139 6. Wahlperiode 23.07.2015 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Henning Foerster, Fraktion DIE LINKE Dienstleistungsunternehmen im Bereich Paket-, Post und Briefzustellung

Mehr

Drucksache 5/9140. Landtag Brandenburg

Drucksache 5/9140. Landtag Brandenburg Landtag Brandenburg 5. Wahlperiode Drucksache 5/9140 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 3545 des Abgeordneten Christoph Schulze Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Drucksache 5/8940 Unterrichtsausfall

Mehr

Schleswig-Holsteinischer Landtag Umdruck 18/3037

Schleswig-Holsteinischer Landtag Umdruck 18/3037 Schleswig-Holsteinischer Landtag Umdruck 18/3037 Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein Finanzministerium Postfach 7127 24171 Kiel Staatssekretär An den Vorsitzenden des Finanzausschusses des

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 5/3377 5. Wahlperiode 04.05.2010. Brasilienreise des Ministers für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus 2010

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 5/3377 5. Wahlperiode 04.05.2010. Brasilienreise des Ministers für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus 2010 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 5/3377 5. Wahlperiode 04.05.2010 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Helmut Holter, Fraktion DIE LINKE Brasilienreise des Ministers für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus

Mehr

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Landtag von Sachsen-Anhalt Drucksache 7/557 11.11.2016 Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Abgeordneter Matthias Lieschke (AfD) Sachbeschädigungen in der

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 16/ 2186 16. Wahlperiode 19. August 2008 Bericht der Landesregierung Frauen im Justizvollzugsdienst Antrag der Fraktion der FDP Drucksache 16/2111 (neu) Minister

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode des Abgeordneten Johann-Georg Jaeger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode des Abgeordneten Johann-Georg Jaeger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1290 6. Wahlperiode 20.11.2012 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Johann-Georg Jaeger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Ausschreibungen und Kosten im Schienenpersonennahverkehr

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3041 6. Wahlperiode 10.07.2014. des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3041 6. Wahlperiode 10.07.2014. des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3041 6. Wahlperiode 10.07.2014 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Justizvollzugsanstalt (JVA) Waldeck und ANTWORT

Mehr

Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/2559. Antwort auf eine Kleine schriftliche Anfrage - Drucksache 17/2301 -

Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/2559. Antwort auf eine Kleine schriftliche Anfrage - Drucksache 17/2301 - Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/2559 Antwort auf eine Kleine schriftliche Anfrage - Drucksache 17/2301 - Wortlaut der Anfrage des Abgeordneten Dr. Marco Genthe (FDP), eingegangen

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/3725 21. Wahlperiode 29.03.16 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dora Heyenn (fraktionslos) vom 21.03.16 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Eine zentrale Erfassung der zu vergebenden Stellen nach Vergabe- und Finanzierungsart erfolgt an den Hochschulen nicht.

HESSISCHER LANDTAG. Eine zentrale Erfassung der zu vergebenden Stellen nach Vergabe- und Finanzierungsart erfolgt an den Hochschulen nicht. 19. Wahlperiode HESSISCHER LANDTAG Drucksache 19/3257 12. 05. 2016 Kleine Anfrage der Abg. Wissler (DIE LINKE) vom 23.03.2016 betreffend Hilfskräfte an hessischen Hochschulen und Antwort des Ministers

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3177 6. Wahlperiode 08.08.2014. der Abgeordneten Ulrike Berger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3177 6. Wahlperiode 08.08.2014. der Abgeordneten Ulrike Berger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3177 6. Wahlperiode 08.08.2014 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Ulrike Berger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Präsentation privater Unternehmen bei Veranstaltungen

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode der Abgeordneten Torsten Koplin und Henning Foerster, Fraktion DIE LINKE

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode der Abgeordneten Torsten Koplin und Henning Foerster, Fraktion DIE LINKE LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1699 6. Wahlperiode 24.04.2013 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Torsten Koplin und Henning Foerster, Fraktion DIE LINKE Gesundheitsprävention in Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 17/ Wahlperiode

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 17/ Wahlperiode SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 17/ 2211 17. Wahlperiode 2012-02-08 Kleine Anfrage des Abgeordneten Heinz-Werner Jezewski (DIE LINKE) und Antwort der Landesregierung Minister für Justiz, Gleichstellung

Mehr

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Landtag von Sachsen-Anhalt Drucksache 7/234 11.08.2016 Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Abgeordnete Henriette Quade (DIE LINKE) Betriebliches Eingliederungsmanagement

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2705 6. Wahlperiode 10.03.2014. des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2705 6. Wahlperiode 10.03.2014. des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2705 6. Wahlperiode 10.03.2014 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN en von Zuwendungen und Fördermitteln und ANTWORT

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4168 6. Wahlperiode 06.08.2015

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4168 6. Wahlperiode 06.08.2015 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4168 6. Wahlperiode 06.08.2015 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Simone Oldenburg, Fraktion DIE LINKE Ergebnisse der schriftlichen Prüfung zum Erwerb der Allgemeinen

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode Durchsetzung des gesetzlichen Mindestlohns in Mecklenburg-Vorpommern

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode Durchsetzung des gesetzlichen Mindestlohns in Mecklenburg-Vorpommern LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3965 6. Wahlperiode 15.06.2015 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Henning Foerster, Fraktion DIE LINKE Durchsetzung des gesetzlichen Mindestlohns in Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

b) Wie viele Bedienstete der Polizeiwache Potsdam-Babelsberg sind bis 30, bis 40, bis 50 und über 50 Jahre alt?

b) Wie viele Bedienstete der Polizeiwache Potsdam-Babelsberg sind bis 30, bis 40, bis 50 und über 50 Jahre alt? Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage Nr. 367 der Abgeordneten Steeven Bretz und Sven Petke Fraktion der CDU Drucksache 5/952 Polizeiwache Potsdam-Babelsberg Wortlaut der Kleinen Anfrage Nr.

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 5/4352 5. Wahlperiode 06.06.2011

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 5/4352 5. Wahlperiode 06.06.2011 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 5/4352 5. Wahlperiode 06.06.2011 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Stefan Köster, Fraktion der NPD Atypische Beschäftigung in Mecklenburg-Vorpommern und ANTWORT

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2805 6. Wahlperiode 10.04.2014

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2805 6. Wahlperiode 10.04.2014 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2805 6. Wahlperiode 10.04.2014 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Karen Stramm, Fraktion DIE LINKE Organisation des Arbeits- und Gesundheitsschutzes für die Lehrkräfte

Mehr

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Drucksache 6/1706 28.01.2016 Kleine Anfrage der Abgeordneten Lukasch (DIE LINKE) und Antwort des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft Sozialer Wohnungsbau

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2634 6. Wahlperiode 10.02.2014 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten David Petereit, Fraktion der NPD Vermittlung der Rechtschreibung und Rechtschreibleistungen an

Mehr

Stellen zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen

Stellen zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen Deutscher Bundestag Drucksache 17/4943 17. Wahlperiode 28. 02. 2011 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Birgitt Bender, Maria Klein-Schmeink, Elisabeth Scharfenberg, weiterer

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2169 6. Wahlperiode 16.10.2013

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2169 6. Wahlperiode 16.10.2013 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2169 6. Wahlperiode 16.10.2013 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Simone Oldenburg, Fraktion DIE LINKE Förderung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Schwierigkeiten

Mehr

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Landtag von Sachsen-Anhalt Drucksache 6/4649 10.12.2015 Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Abgeordnete Eva von Angern (DIE LINKE) Zur Situation der Beamtinnen

Mehr

1. Wie viele Stunden für pädagogische Fachkräfte stehen den Klassen des Projekts Keiner ohne Abschluss sowie des Berufsvorbereitungsjahres

1. Wie viele Stunden für pädagogische Fachkräfte stehen den Klassen des Projekts Keiner ohne Abschluss sowie des Berufsvorbereitungsjahres LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 16.Wahlperiode Drucksache 16/1874 04. 12. 2012 K l e i n e A n f r a g e n der Abgeordneten Bettina Dickes (CDU) und A n t w o r t des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung

Mehr

Eine festgelegte Anzahl an Substitutionsplätzen in den rheinland-pfälzischen Justizvollzugsanstalten gibt es nicht.

Eine festgelegte Anzahl an Substitutionsplätzen in den rheinland-pfälzischen Justizvollzugsanstalten gibt es nicht. LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 16.Wahlperiode Drucksache 16/3011 28. 11. 2013 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten Nicole Müller-Orth (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und A n t w o r t des Ministeriums der Justiz

Mehr

Thüringer LandTag 5. Wahlperiode

Thüringer LandTag 5. Wahlperiode Thüringer LandTag 5. Wahlperiode Drucksache 5/2599 11.04.2011 K l e i n e A n f r a g e des Abgeordneten Recknagel (FDP) und A n t w o r t des Thüringer Finanzministeriums Entwicklung der Pensionsausgaben

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3869 6. Wahlperiode 22.05.2015 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Henning Foerster, Fraktion DIE LINKE Arbeit der Jobcenter Optionskommunen des Landes, Sanktionen

Mehr

Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage Nr. 838 des Abgeordneten Danny Eichelbaum CDU-Fraktion Landtagsdrucksache 6/1971

Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage Nr. 838 des Abgeordneten Danny Eichelbaum CDU-Fraktion Landtagsdrucksache 6/1971 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage Nr. 838 des Abgeordneten Danny Eichelbaum CDU-Fraktion Landtagsdrucksache 6/1971 Schließung der Jugendarrestanstalt Königs Wusterhausen Wortlaut der Kleinen

Mehr

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Landtag von Sachsen-Anhalt Drucksache 7/148 04.07.2016 Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Abgeordneter Jan Wenzel Schmidt (AfD) Frauenquote in Leitungsfunktionen

Mehr

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Drucksache 6/1953 31.03.2016 Kleine Anfrage des Abgeordneten Kräuter (DIE LINKE) und Antwort des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales Stellenbeschreibungen

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/5392 20. Wahlperiode 05.10.12 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Tim Golke (DIE LINKE) vom 27.09.12 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Maßnahmen gegen unseriöses Inkasso zulasten der Verbraucherinnen und Verbraucher

Maßnahmen gegen unseriöses Inkasso zulasten der Verbraucherinnen und Verbraucher Deutscher Bundestag Drucksache 17/12018 17. Wahlperiode 04. 01. 2013 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Caren Lay, Karin Binder, Jens Petermann, weiterer Abgeordneter und

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/10773 20. Wahlperiode 11.02.14 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Finn-Ole Ritter und Robert Bläsing (FDP) vom 04.02.14 und Antwort

Mehr

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Landtag von Sachsen-Anhalt Drucksache 7/839 18.01.2017 Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Abgeordnete Cornelia Lüddemann (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) Sozialbestattungen

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/5670 6. Wahlperiode 24.08.2016 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten David Petereit, Fraktion der NPD Medizinische Rettungseinsätze in Unterkünften für Asylbewerber

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3765 6. Wahlperiode 30.04.2105

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3765 6. Wahlperiode 30.04.2105 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3765 6. Wahlperiode 30.04.2105 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Jeannine Rösler, Fraktion DIE LINKE Arbeitszeitmodelle in der Landesverwaltung und ANTWORT der

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/ Wahlperiode SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3107 18. Wahlperiode 29.06.2015 Kleine Anfrage des Abgeordneten Wolfgang Kubicki (FDP) und der Landesregierung Ministerin für Justiz, Kultur und Europa Baulicher

Mehr

Aufwertung der Sozial- und Erziehungsdienste (Nachfrage zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage auf Bundestagsdrucksache 18/4411)

Aufwertung der Sozial- und Erziehungsdienste (Nachfrage zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage auf Bundestagsdrucksache 18/4411) Deutscher Bundestag Drucksache 18/4588 18. Wahlperiode 10.04.2015 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Jutta Krellmann, Klaus Ernst, Matthias W. Birkwald, weiterer Abgeordneter

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3701 6. Wahlperiode 03.03.2015

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3701 6. Wahlperiode 03.03.2015 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3701 6. Wahlperiode 03.03.2015 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Stefan Köster, Fraktion der NPD Angriffe auf die Bundeswehr sowie Sicherheitskräfte der Landes-

Mehr

Antwort. Deutscher Bundestag Drucksache 15/399. der Bundesregierung

Antwort. Deutscher Bundestag Drucksache 15/399. der Bundesregierung Deutscher Bundestag Drucksache 15/399 15. Wahlperiode 04. 02. 2003 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Rainer Brüderle, Rainer Funke, Jürgen Koppelin, weiterer Abgeordneter

Mehr

Zahl der nicht versetzten Schüler und Klassenwiederholer im Landkreis Lörrach

Zahl der nicht versetzten Schüler und Klassenwiederholer im Landkreis Lörrach Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 5615 12. 08. 2014 Kleine Anfrage des Abg. Ulrich Lusche CDU und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Zahl der nicht versetzten

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 4/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 4/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 4/1731 4. Wahlperiode 02.06.2005 GESETZENTWURF der Landesregierung Entwurf eines Gesetzes zur Errichtung des Landesamtes für Gesundheit und Soziales 1. Sachverhalt/Problem

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3487 6. Wahlperiode 05.12.2014. des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3487 6. Wahlperiode 05.12.2014. des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3487 6. Wahlperiode 05.12.2014 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Justizvollzugsanstalt (JVA) Waldeck und ANTWORT

Mehr

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Landtag von Sachsen-Anhalt Drucksache 6/3473 06.10.2014 Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Abgeordneter Thomas Keindorf (CDU) Nachfrage zur Antwort der Landesregierung

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3625 18. Wahlperiode 14.12.2015

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3625 18. Wahlperiode 14.12.2015 SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3625 18. Wahlperiode 14.12.2015 Kleine Anfrage der Abgeordneten Barbara Ostmeier (CDU) und Antwort der Landesregierung Ministerin für Justiz, Kultur und Europa

Mehr

Grad einer Schwerbehinderung

Grad einer Schwerbehinderung BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Drucksache 18/1071 Landtag 18. Wahlperiode 24.09.2013 Antwort des Senats auf die Kleine Anfrage der Fraktion der CDU Grad einer Schwerbehinderung Antwort des Senats auf die Kleine

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3007 6. Wahlperiode 16.06.2014

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3007 6. Wahlperiode 16.06.2014 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3007 6. Wahlperiode 6.06.04 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Simone Oldenburg, Fraktion DIE LINKE Unterricht von Kindern mit Förderbedarfen und Qualifizierung

Mehr

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Herbert Schui, Dr. Barbara Höll, Dr. Axel Troost und der Fraktion DIE LINKE. Drucksache 16/7924

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Herbert Schui, Dr. Barbara Höll, Dr. Axel Troost und der Fraktion DIE LINKE. Drucksache 16/7924 Deutscher Bundestag Drucksache 16/8118 16. Wahlperiode 14. 02. 2008 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Herbert Schui, Dr. Barbara Höll, Dr. Axel Troost und der Fraktion

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode Psychotherapeutische Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode Psychotherapeutische Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/4682 6. Wahlperiode 24.11.2015 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Karen Stramm, Fraktion DIE LINKE Psychotherapeutische Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern und

Mehr

A N T W O R T. zu der Anfrage. des Abgeordneten Klaus Kessler (B90/Grüne)

A N T W O R T. zu der Anfrage. des Abgeordneten Klaus Kessler (B90/Grüne) LANDTAG DES SAARLANDES 15. Wahlperiode Drucksache 15/1924 (15/1874) 12.09.2016 A N T W O R T zu der Anfrage des Abgeordneten Klaus Kessler (B90/Grüne) betr.: Handwerkmeister im öffentlichen Dienst Vorbemerkung

Mehr

Niedersächsischer Landtag 14. Wahlperiode Drucksache 14/3348. Kleine Anfrage mit Antwort

Niedersächsischer Landtag 14. Wahlperiode Drucksache 14/3348. Kleine Anfrage mit Antwort Niedersächsischer Landtag 14. Wahlperiode Drucksache 14/3348 Kleine Anfrage mit Antwort Wortlaut der Kleinen Anfrage der Abg. Möllring, Frau Körtner (CDU), eingegangen am 15. März 2002 ADV-Stelle des niedersächsischen

Mehr