Leuphana Bachelor. Ein mehrfach ausgezeichnetes Studienmodell

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leuphana Bachelor. Ein mehrfach ausgezeichnetes Studienmodell"

Transkript

1 College Leuphana Bachelor Ein mehrfach ausgezeichnetes Studienmodell

2 Wer hier studiert, hat bestimmt schon mal... WILLKOMMEN seinen Eltern erklärt, was ein Major ist. eine Poster-Präsentation für die Konferenzwoche vorbereitet. in der Mathematikvorlesung eine Offenbarung erlebt. ein Franzbrötchen gekauft. den letzten Zug aus Hamburg verpasst. den Currywursttag in der Mensa im Kalender angekreuzt. auf dem Musikfestival lunatic getanzt. einer Austauschstudentin erklärt, was ein Stint ist. beim Baden in der Salztherme die Zeit vergessen. in der Seminarpause auf der Mensawiese geschlummert. die Frisbeescheibe mit in die Mittagspause genommen. in Schröders Garten ein wichtiges Fußballspiel gesehen. abends vor dem Wohnheim Kubb gespielt. die Wandlöcher im Kunstraum zugespachtelt. bei KonRad sein Fahrrad repariert. das historische Kopfsteinpflaster verflucht. eine Lesung im Heinrich-Heine-Haus besucht. die Mälzer-Pfanne schätzen gelernt. sich in der Bibliothek einen Mittagsschlaf gegönnt. ein Rockkonzert im Wohnzimmer erlebt. vergessen, dass in den Semesterferien andere Öffnungszeiten gelten. mitten in der Nacht eine zündende Idee gehabt. in der Sauna im Studio 21 geschwitzt. An der Leuphana Universität Lüneburg lautet die Maxime: Studiert, was Ihr wollt das aber richtig! Denn für welches Fach Sie sich entscheiden, spielt für eine erfolgreiche Zukunft gar nicht immer die wichtigste Rolle. Wichtig ist vor allem, wie Sie studieren: am besten mit Begeisterung und Engagement, mit Neugier, Leidenschaft und Weitblick. Die Leuphana Universität Lüneburg begreift sich als eine Werkstatt der Ideen. Ihre Mitglieder verfolgen unterschiedliche Ziele und Interessen manche von ihnen erforschen die technischen Probleme und die sozialen Auswirkungen der Wasserversorgung in Ouagadougou, Burkina Faso, andere die Kulturgeschichte des Tanzes, einige debattieren noch nachts um drei über die Demokratie in Russland. Die meisten von ihnen streiten immer mal wieder über Musik. Studierende lernen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, von Fachleuten aus der Praxis, aus Büchern und aus Erfahrungen. Vor allem aber lernen sie voneinander und miteinander. Sie gestalten gemeinsam einen Campus, der ihnen regen Austausch ermöglicht. Egal, wie unterschiedlich ihre Persönlichkeiten und ihre späteren Wege sein mögen zwei Dinge haben die Mitglieder der Leuphana gemeinsam: ein leidenschaftliches Herz und einen kreativen Kopf. Wenn Sie beides mitbringen, dann bleibt mir nur, Sie herzlich willkommen zu heißen am Leuphana College! Sascha Spoun, Präsident

3 LEUPHANA COLLEGE EINFACH ANDERS

4 Zukunft vorbereitet für Erfolge Bildung Ein neuer Standard Technische Innovationen, politische Entwicklungen und globale Vernetzung sorgen für eine immer schnellere Veränderung dessen, was wir wissen und können müssen. Neue Patente, andere Klimabedingungen, Bevölkerungswandel und politische Verschiebungen wirken sich auf alle Arbeitsbereiche aus egal, ob Sie im Jahr 2023 als Wirtschaftsinformatikerin die Internet-Technologie weiterentwickeln, als Broker an der Börse handeln oder als Kommunalpolitikerin Strategien für eine verbesserte Integrationspolitik entwerfen. Die Herausforderungen der Zukunft machen selten vor Fachgrenzen halt in der Realität entwickelt meistens ein Team von Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Wissens- und Arbeitsbereichen die besten Lösungen für neue Probleme. Nicht zufällig entstehen die meisten Innovationen an den Schnittstellen verschiedener Disziplinen. Wenn Sie systematisch lernen, das Denken anderer zu verstehen und Ihre eigenen Gedanken zu erklären, wird Ihnen später die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Bereichen und Kulturen leichtfallen. Wer zum fachübergreifenden Dialog fähig ist, wird auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft zu den wichtigsten Kräften gehören ganz gleich, wie und wo Sie die Welt bewegen wollen. Am College der Leuphana Universität Lüneburg geht es um weit mehr als fachliche Kompetenz: Als Studierende vertiefen Sie sich in zwei wissenschaftliche Schwerpunktgebiete und werden daneben zur Erforschung verschiedener akademischer Perspektiven angeregt. Der Erwerb von Fachwissen ist die Basis für ein erfolgreiches Studium, doch Expertise allein macht heutzutage keine Meister mehr: Die Zukunft gehört jenen, die ihr Wissen in größere Zusammenhänge einbetten, ihr Handeln reflektieren und verantwortliche Entscheidungen treffen können. Am Leuphana College lernen Sie als Wirtschaftsinformatikerin deshalb nicht nur das Schreiben von Algorithmen, sondern auch, wie sich die Nutzung des Internets auf die Demokratie auswirkt. Sie denken darüber nach, wie sich mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien das Gemeinwesen für die Zukunft verbessern lässt. Und Sie lernen, wie Sie mit einem Umweltwissenschaftler kommunizieren, der eine neue Software für die Analyse von Versuchsdaten braucht. Die Leuphana Universität Lüneburg bietet damit ein Studium, das auf Charakterbildung zielt: ein neuer Bildungsstandard für eine neue Studierendengeneration. Diese Strategie hat der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft im Wettbewerb Profil und Kooperation: Exzellenzstrategien für kleine und mittelgroße Hochschulen ausgezeichnet. Eine Universität so völlig neu zu erfinden, hat nach meiner Auffassung langfristig tiefgreifende Auswirkungen auf das gesamte Bildungssystem in Deutschland und Europa. Deshalb beglückwünsche ich alle, die hier studieren. Jimmy Carter, 39. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika und Friedensnobelpreisträger, am 4. Oktober 2007 in Lüneburg Erfolgreich studieren heißt heute mehr als nur Fachwissen zu erwerben: Am Leuphana College lernen Sie, wissenschaftliches Arbeiten, ver netztes Denken und nachhaltiges Handeln zu verbinden. Anregungen zur persönlichen Entwicklung gehören in Lüneburg zum Studium ebenso dazu wie die Ausbildung akademischer Kompetenzen.

5 Motivation Weiter Wissen wollen Der Abschluss Ein Anfang ist gemacht Die Arbeit in einer lebendigen, vielfältigen Gemeinschaft ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium. Denn genauso viel wie in den Lehrveranstaltungen werden Sie außerhalb davon lernen: beim Diskutieren im Team, bei mitternächtlichen Gesprächen im Wohnheim, bei gemeinsamen Projekten und Ausflügen. Am College der Leuphana Universität Lüneburg werden Sie darin bestärkt, das akademische Leben der Universität selbst mitzugestalten und dem nachzugehen, was Sie persönlich interessiert. So können Sie Ihre Talente entfalten oder vollkommen überraschende Leidenschaften in sich entdecken. Die Leuphana Universität Lüneburg sucht darum talentierte und engagierte Studierende, die mehr anstreben als ein reines Fachstudium. Sie sucht Menschen, die nicht nur mehr wissen wollen, sondern auch Lust haben, die Welt zu verändern und bereit sind, mit Feuereifer dafür zu arbeiten. Die Universität hat deshalb ein besonderes Zulassungsverfahren entwickelt, bei dem Ihre besonderen Fähigkeiten, Erfahrungen und Kompetenzen berücksichtigt werden. Dabei zählen nicht nur schulische Leistungen, sondern insbesondere Ihre Persönlichkeit. So können neben der Schulabschlussnote Ihr soziales, gesellschaftliches oder politisches Engagement ausschlaggebend für die Zulassung sein. Pluspunkte gibt es außerdem für besondere Leistungen in Sport, Kunst und Musik sowie für Auslandsaufenthalte oder eine Berufsausbildung. Der Leuphana Bachelor ist ein voll berufsqualifizierender akademischer Abschluss, der Sie befähigt, anspruchsvolle Aufgaben im kreativen, wirtschaftlichen, politischen, sozialen oder technischen Bereich zu übernehmen. Wenn Sie nach dem Bachelor-Studium am College gleich eine herausfordernde Tätigkeit suchen und Verantwortung übernehmen wollen, können Sie sofort in die Arbeitswelt einsteigen. Haben Sie dagegen Lust, noch tiefer in die Wissenschaft einzutauchen, stehen Ihnen Master- und Promotionsprogramme von Lüneburg bis nach Paris, Boston oder Shanghai offen. Egal, wie Sie sich später entscheiden: Am Leuphana College haben Sie nicht nur Fachwissen erworben, sondern auch gelernt, die Perspektive zu wechseln, lösungsorientiert zu denken und offen für Neues zu sein. Diese Fähigkeiten sind in jedem Beruf grundlegend und in jeder Lebensphase unverzichtbar. Der Leuphana Bachelor ist deshalb mehr als nur ein Abschluss: Er ist der erste Schritt auf Ihrem eigenen Weg. Wer heute Verantwortung übernehmen will, muss mehr mitbringen als nur fachliche Exzellenz. Auf dem Arbeitsmarkt beobachten wir, dass etwas anderes gefragt ist: Die Lenker von morgen müssen Generalisten sein, sie müssen flexibel und nachhaltig denken können. Das Leuphana College bietet dafür beste Voraussetzungen. Dr. rer. pol. h.c. Frank-Jürgen Weise, Vorstandsvorsitzender der deutschen Bundesagentur für Arbeit Studierende im Wintersemester 2012/13: davon weiblich: Bewerbungen für das College 2012: aufgenommene Erstsemester 2012: Anzahl Herkunfts länder der Studierenden: 71 Lehrveranstaltungen je Semester: ca

6 Das Studium NEUGIERIG BLEIBEN

7 Leuphana Bachelor Persönlichkeit bilden Die Startwoche Köpfchen beweisen An der Leuphana Universität Lüneburg haben Sie die Möglichkeit, Ihr Bachelor-Studium individuell zu gestalten und um fachübergreifende Perspektiven zu erweitern. Das Leuphana College bietet dafür ein deutschlandweit einzigartiges, einfach strukturiertes Studienmodell. Dabei reicht das Studienspektrum von Bildungs- über Kultur-, Wirtschafts-, Verhaltens- und Rechtswissenschaften bis hin zu Umwelt- und Technikwissenschaften. Das in der Regel dreijährige Studium beginnt mit dem Leuphana Semester, das Sie zusammen mit den Studienanfängerinnen und -anfängern der anderen Bachelor-Programme absolvieren. Im Leuphana Semester erarbeiten Sie sich die Grundlagen wissenschaftlichen Denkens und Arbeitens, die das Fundament für Ihr gesamtes weiteres Studium bilden. Ab dem zweiten Semester vertiefen Sie sich in den von Ihnen gewählten Major (Hauptfach), den Sie durch den Minor (Nebenfach) um ein zweites Wissensgebiet ergänzen. Bei den Bachelor- Programmen der Lehrerbildung studieren Sie anstelle von Major und Minor die Fächer, die Sie später unterrichten wollen. Zusätzlich zu Ihrem Fachstudium beginnen Sie mit dem Komplementärstudium, das zum Ausprobieren und Entdecken anderer Disziplinen anregt. Den Auftakt des ersten Semesters am Leuphana College bildet die Startwoche. In dieser ersten Woche gilt es nicht nur, Leute kennenzulernen und den Campus zu erkunden, sondern auch mit der akademischen Arbeit zu beginnen: Gemeinsam mit Ihren zukünftigen Kommilitoninnen und Kommilitonen arbeiten Sie an einem intellektuell und praktisch herausfordernden Projekt. Die Startwoche 2012 befasste sich mit dem Thema unternehmerisches Handeln und Existenzgründung. Unter dem Motto Start UP! richtete die Leuphana einen europaweit einzigartigen Gründungswettbewerb aus: In 120 Teams entwickelten die Erstsemester innovative Gründungsideen und erarbeiteten ein konkretes Unternehmenskonzept. Bei der Ausarbeitung der Projektideen wurden die Studierenden von namhaften Gründerinnen und Gründern sowie von studentischen Tutorinnen und Tutoren unterstützt. Am Ende einer intensiven Woche inspirierten Arbeitens und Denkens präsentierten die Erstsemester ihre Ergebnisse vor einer Expertenjury. Die Startwoche 2012 stand unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Sem. 6 5 Komplementärstudium Major Minor Die Bildungsidee der Leuphana stellt sich auf Studierende als junge Menschen ein. Es geht um die Erfahrung vielfältiger Perspektiven auf das Leben und die Gesellschaft, so wie man sie auch in der Politik jeden Tag einnehmen muss, um gut und erfolgreich zu arbeiten. 4 Dr. Ursula Plassnik, Österreichische Botschafterin in Paris Leuphana Semester Startwoche LEUPHANA BACHELOR

8 Leuphana Semester Fundamente legen Komplementärstudium Perspektiven wechseln Die Entwicklung des mp3-formats, die Entschlüsselung des Genoms, die Entdeckung des Unbewussten in der menschlichen Psyche alle Ergebnisse wissenschaftlicher Arbeit basieren auf den gleichen Grundlagen: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben Texte und Zahlen studiert, Daten recherchiert und ausgewertet, Gedanken ihrer Zeit weiterentwickelt und sich über ihre Ideen ausgetauscht. Für ihre Arbeit brauchen sie alle dasselbe Rüstzeug. Um dieser Erkenntnis Rechnung zu tragen, hat die Leuphana als einzige Universität in Deutschland ein fächerübergreifendes, gemeinsames erstes Semester entwickelt. Das Leuphana Semester bildet für Sie den Einstieg in die Wissenschaft: Hier lernen Sie, wie Sie von einer Beobachtung zu einer These gelangen, belastbare Daten erheben oder aktuelle Ereignisse ideengeschichtlich einordnen. Außerdem lernen Sie, wissenschaftliche Arbeiten zu schreiben und die Ergebnisse im akademischen Umfeld zu präsentieren. In vier Modulen erarbeiten Sie sich auf diese Weise die Grundlagen akademischen Denkens und Arbeitens: Wissenschaft trägt Verantwortung behandelt Fragen der Gerechtigkeit und macht Sie mit dem Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung vertraut. Bei einer abschließenden hochschulöffentlichen Konferenz haben Sie die Chance, Ihre Studienergebnisse einem großen Publikum vorzustellen. Wissenschaft macht Geschichte erweitert und vertieft Ihr Wissen in den Bereichen Geistesgeschichte, Kulturgeschichte und Technikgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart. Wissenschaft nutzt Methoden führt Sie in fachübergreifende und fachspezifische Methoden ein, mit denen in der Wissenschaft Daten erhoben, Erkenntnisse erlangt und Ergebnisse gemessen werden. Das Komplementärstudium ist eine Besonderheit der Leuphana Universität Lüneburg. Als fachübergreifendes Element setzt es das Leuphana Semester fort. In den sechs Perspektiven des Komplementärstudiums lernen Sie verschiedene Fachkulturen kennen, üben den Theorie-Praxis- Transfer und erweitern Ihre interkulturellen Kompetenzen. Kunst & Ästhetik fragt nach der Produktion und Rezeption des Schönen und Verstörenden. Die Perspektive bietet darüber hinaus Raum für Erprobung und künstlerische Gestaltung. Methoden & Modelle zeigt die unerschiedlichen Möglichkeiten, in der Wissenschaft Erkenntnisse zu generieren. Natur & Technik führt in die Natur- und Technikwissenschaften ein. Dabei untersucht die Perspektive die vielfältigen Verhältnisse der Menschen zur Natur und deren Einfluss auf die Entstehung technischer Innovationen. Projekte & Praxis ermöglicht, selbstständig eine Projektidee auf dem Campus, in der Stadt oder bei einem Unternehmen gemeinsam mit anderen Studierenden zu verwirklichen. Sprache & Kultur vermittelt Einblicke in andere Kulturen, ob im Spanischkurs zur lateinamerikanischen indigenen Bevölkerung oder im Seminar über chinesische Handelstraditionen. Verstehen & Verändern untersucht den Menschen in der Gesellschaft sowie die Voraussetzungen und Möglichkeiten für gesellschaftliche Veränderungen. Wissenschaft kennt disziplinäre Grenzen gibt Ihnen eine Einführung in die fachlichen Inhalte Ihres Majors oder Ihres Unterrichtsfachs/Ihrer Fachrichtung. Das Komplementärstudium der Leuphana ist eine echte Innovation. Kreativität und Verantwortungsbewusstsein entstehen immer dort, wo Menschen bereit sind, sich auf fremde Sichtweisen einzulassen und neue Impulse in ihr Denken und Handeln einzubeziehen. Amelie Deuflhard, Intendantin Kampnagel Kursbeispiele aus dem Leuphana Semester: Afrikanisches Kino Create your city! Urbane Nachhaltigkeit durch Verantwortung Demographischer Wandel. Folgen und Gestaltungsoptionen in Regionen Die Macht des Internet. Die Ohnmacht der Vernunft Die Türkei und Europa Forschungsmethoden für alle Die Orestie Introduction to Western Philosophy and Visual Culture Ethik und Nachhaltigkeit in der Wissenschaft

9 Der Major Schwerpunkt setzen Der Minor Vertiefen und ergänzen Am College der Leuphana Universität Lüneburg wählen Sie einen von elf Major (Hauptfach) und kombinieren diesen mit einem Minor (Nebenfach). Bei den drei Bachelor-Programmen für die Lehrerbildung studieren Sie anstelle von Major und Minor die Fächer bzw. Fachrichtung, die Sie später unterrichten wollen. Der Major bzw. das Unterrichtsfach/die Fachrichtung bietet Ihnen Gelegenheit für die Bildung und Vertiefung von Expertenwissen in einem Gebiet, das Ihren eigenen Interessen und Leidenschaften besonders entspricht. Je nachdem welchen Major bzw. welches Unterrichtsfach/welche Fachrichtung Sie gewählt haben, analysieren Sie den Einsatz von Musik und Film in der Grundschuldidaktik, untersuchen den Einfluss von Massenmedien auf Subkulturen oder entwickeln finanzielle Steuerungsmodelle für Internet-Start-Ups. Abhänging von der Art Ihres gewählten Bachelor-Programms, führt das Studium am Leuphana College zu einem international anerkannten Abschluss als Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Science (B.Sc.), Bachelor of Engineering (B.Eng.) oder Bachelor of Laws (LL.B.). Zusätzlich zu Ihrem Major wählen Sie einen von sechzehn Minor. Major und Minor sind Standbein und Spielbein des Fachstudiums, sie können sich nahtlos ergänzen oder aus verschiedenen Wissensgebieten stammen. So haben Sie die Möglichkeit, Ihr individuelles Profil durch Spezialisierung oder durch Vielseitigkeit zu schärfen. Das Minorangebot deckt verschiedene Disziplinen ab: von Digitale Medien/Kulturinformatik über Nachhaltigkeitshumanwissenschaften, Politikwissenschaft oder Bildungswissenschaften bis hin zu E-Business oder Industrietechnik. Welche Kombination die jeweils beste ist, zeigt sich meist im Laufe des ersten Semesters, weshalb Sie sich auf Ihren Minor erst bis zum Ende des Leuphana Semesters festlegen brauchen. So können Sie zunächst einige Monate lang erkunden, wo Ihre wissenschaftliche Neugier am größten ist und welcher Minor am besten zu Ihnen passt. Die Leuphana ist eine der innovativsten Universitäten in Deutschland. Besonders hoch schätze ich den interdisziplinären Ansatz. Für einen Philosophen ist es nicht nur wichtig, Fachwissen zu vermitteln, sondern auch dabei zu helfen, junge Menschen auszubilden, die ein möglichst breites Wissen mit eigenen Ideen verbinden und später flexibel einsetzbar sind. Richard David Precht, Philosoph und Autor Medien in den Bibliotheken: Ausleihen pro Jahr: Kursangebote im Hochschulsport je Semester: ca. 130 universitäre Kohlendioxid-Bilanz in t: 1 355, neutralisiert kwh Solarstrom jährlich auf dem Campus produziert: ca die Leuphana bezieht ab % Ökostrom

10 Für welche Studienprogramme kann ich mich bewerben? Was sagen die Studierenden? Betriebswirtschaftslehre vermittelt fundiertes Wissen über wirtschaftliche Fragen aus unternehmerischer Sicht. Im Major BWL können Sie Schwerpunkte in den Bereichen Rechnungswesen, Steuern, Controlling, Logistik, Marketing, Finanzdienstleistungen, Personal und Führung sowie in den Bereichen E-Business, Gründungs- oder Umweltmanagement setzen. Environmental and Sustainability Studies analysieren die Ursachen von Umweltproblemen sowohl aus natur- als auch aus humanwissenschaftlicher Perspektive und erweitern das Studium um einen integrierten, einjährigen Auslandsaufenthalt. Ingenieurwissenschaften (Industrie) bieten auf der Basis gemeinsamer Kernmodule eine von zwei Fachrichtungen zur Spezialisierung: Produktionstechnik befasst sich mit den Technologien und dem Management von Produktionssystemen, Automatisierungstechnik beschäftigt sich u. a. mit Elektro- und Informationstechnik. Kulturwissenschaften überschreiten die Grenzen fachlicher Disziplinen und kultureller Räume. Sie vergleichen künstlerische Produktionen, Alltagskultur, Massenphänomene und Ideologien in verschiedenen Ländern und Epochen. Sie können Schwerpunkte in Bereichen wie Medienkultur und Kommunikation, Kulturtheorie und Kulturanalyse, Musik und auditive Kultur oder Baukultur setzen. Politikwissenschaft vermittelt einen ebenso systematischen wie vertieften Einblick in die Strukturen, Prozesse und Inhalte öffentlichen Handelns auf nationaler und internationaler Ebene. Dies qualifiziert Sie zur analytisch angeleiteten Bearbeitung politischer Probleme, aber auch zur wissenschaftlich fundierten Mitwirkung bei der Konzeption, Umsetzung und Evaluation politischer Strategien und Maßnahmen. Rechtswissenschaften (Unternehmens- und Wirtschaftsrecht) sind zugleich praxisnah und international ausgerichtet und vermitteln Kenntnisse in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts sowie Schlüsselqualifikationen. Durch die Ausrichtung auf Problemlösestrategien zielen sie vor allem auf den Erwerb von Methodenkompetenz. Studium Individuale bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Curriculum eigenverantwortlich zu gestalten, indem Sie frei wählen, welche Module Sie belegen. Dadurch werden Sie auf die Herausforderungen einer zunehmend komplexen Umwelt vorbereitet und erlernen, Problemlagen selbstständig und jenseits disziplinärer Grenzen zu erfassen. Umweltwissenschaften analysieren die Ursachen von Umweltproblemen im wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verhalten von Menschen. Dabei arbeiten Sie mit Modellen und Statistiken, forschen aber auch im Labor und vor Ort. Volkswirtschaftslehre untersucht Prozesse und Institutionen, die für Wirtschaft und Gesellschaft relevant sind etwa Parteien, Politiker, Bürokratien, Verwaltungen oder auch Familien. Zur Grundlagenausbildung gehört die Beschäftigung mit modernen statistischen und ökonometrischen Methoden. Wirtschaftsinformatik verbindet zwei Denkwelten mit dem Ziel, betriebswirtschaftliche Problemstellungen mit Hilfe der Informationstechnik zu lösen. Das Studium qualifiziert für die Analyse, Planung, Gestaltung und Entwicklung komplexer betrieblicher und administrativer Informationssysteme. Wirtschaftspsychologie untersucht wirtschaftliche Probleme aus psychologischer Perspektive: Warum kaufen wir, was wir kaufen? Wie kann ein Unternehmen optimal Bewerber auswählen? Sie können Schwerpunkte in den Bereichen Markt-, Arbeits- und Personalpsychologie setzen. Lehrerbildung für berufsbildende Schulen erlaubt eine Spezialisierung in Sozialpädagogik oder Wirtschaftspädagogik. Die Sozialpädagogik ist durch fachwissenschaftliche, sozialdidaktische und praktische Inhalte geprägt. Die Wirtschaftspädagogik setzt den Schwerpunkt auf Berufsausbildung in den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung. Anstelle von Major und Minor wählen Sie als Studierende der Lehrerbildung die berufliche Fachrichtung Wirtschafts- oder Sozialpädagogik und dazu ein Unterrichtsfach. Lehrerbildung für Grund-, Haupt- und Realschulen verbindet fachwissenschaftliche, -didaktische und -praktische Kenntnisse mit pädagogischen und psychologischen Fähigkeiten. Anstelle von Major und Minor wählen Sie zwei Fächer aus, die Sie später unterrichten wollen. Ich bin an die Leuphana gekommen, weil ich nicht als Fachidiot enden wollte. Für Informatiker ist es so wichtig, dass sie gut mit Leuten aus anderen Bereichen reden können und fremde Denkweisen verstehen sonst dauern die meisten IT-Projekte viel länger. Durch die Mischung der Fächer im ersten Semester habe ich richtig nette Leute kennengelernt, die ich sonst wahrscheinlich nie getroffen hätte. Florian, 21 Das Leuphana Semester fand ich sehr lehrreich und optimal für einen allgemeinen Überblick. Die Forschungsmethoden, die wir gelernt haben, sind nicht nur für mich als KuWi für das ganze weitere Studium wichtig. Ich bin froh, dass ich an der Leuphana nicht auf ein Fach festgelegt bin, sondern alles lernen kann, was mich interessiert. Ich freue mich schon auf das Komplementärstudium. Pauline, 20 Am besten gefällt mir an meinem Studium hier, dass man sich wirklich an der Uni einbringen kann und dazu ermutigt wird, auch nebenher noch viel zu machen. Durch die verschiedenen Seminare im Komplementärstudium kann ich in ganz neue Themenbereiche reinschnuppern und neue Sprachen lernen Spanisch, Russisch oder auch Japanisch. Es macht Spaß, Themen mit Leuten aus ganz anderen Major zu bearbeiten und zu präsentieren. Nora, 23 Ich bin wirklich begeistert von den Leuten, mit denen ich hier studiere. Die meisten haben vielseitige Interessen und gehen nach der Mathevorlesung auch gerne noch mit zum Volleyball oder nach Hamburg auf ein Konzert. Die Freundschaften, die ich hier geschlossen habe, werden bestimmt auch nach dem Studium halten, wenn wir alle ganz unterschiedliche Sachen machen. Martin, 21

11 Das Netzwerk Mittelpunkt an Mittelpunkt

12 Initiative Gemeinschaft gestalten Campus Raum für Kreativität finden Der Campus der Leuphana Universität Lüneburg bietet viel Raum für neue Ideen und Engagement: Schauen Sie sich unter den Studierendeninitiativen um Sie können in der Big Band mitspielen, ein Sozialprojekt betreuen oder Regie bei studentischen Theater projekten führen. Auch kulturell gibt es ein Menge zu entdecken: vom Uni-Kino über das 2007 von der Jimmy and Rosalynn Carter Partnership Foundation ausgezeichnete Musikfestival lunatic, mit nationalen und internationalen Bands, bis hin zu Lesungen und Konzerten im AStA Wohnzimmer. Und wo etwas geleistet wird, darf natürlich auch gefeiert werden zum Beispiel im VAMOS!, dem Club mitten auf dem Campus. Mitten auf dem Campus finden Sie auch das Studio 21, das Fitnessstudio des Hochschulsports. Dort können Sie nach Lust und Laune trainieren. Oder Sie testen beim Hochschulsport Ihr Talent für lateinamerikanische Tänze und asiatische Kampfsportarten. Gute Ideen und große Gedanken entstehen im Austausch. Erst der Kontakt zwischen Menschen unterschiedlicher Nationen, gesellschaftlicher Gruppen und wissenschaftlicher Disziplinen macht Innovationen möglich. Wenn verschiedene Standpunkte und Denkansätze zusammenkommen, entsteht neues Wissen. In Kontakt treten, diskutieren, tüfteln oder ganz für sich selbst denken das geht am besten in einer Umgebung, deren Gestaltung Ruhe ausstrahlt und Begegungen ermöglicht. Seit 2007 ist Daniel Libeskind nebenberuflich Professor für Architekturentwicklung an der Leuphana Universität Lüneburg. Gemeinsam mit Lüneburger Studierenden hat er ein Modell für ein Zentralgebäude auf dem Campus entwickelt, in dem Menschen zukünftig lernen, arbeiten, sich begegnen oder für sich allein sein können. Daniel Libeskind schafft mit dem Zentralgebäude einen Ort in Lüneburg, der jede und jeden einlädt: Studierende sollen hier lesen, Bürgerinnen und Bürger aus der Region Konzerte oder Ausstellungen besuchen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt bei Podiumsdiskussionen neue Erkenntnisse austauschen. So kann die Universität jeden Tag neue Ideen aufnehmen, die nicht nur aus den Hörsälen und Laboren, sondern auch direkt aus der Lebenswelt kommen. Nach der feierlichen Grundsteinlegung am 8. Mai 2011 ist die Fertigstellung des Zentralgebäudes für das Jahr 2014 vorgesehen. Teaching at Leuphana University is exciting, and it inspires me. Brilliant students and highly committed staff create a truly open-minded atmosphere that challenges inherited beliefs. Daniel Libeskind, B. Arch. M. A., Professor für Architekturentwicklung an der Leuphana Universität Lüneburg seit Juni 2007 Das Studium ist nicht nur Lernzeit, sondern auch eine Lebensphase. Deswegen geht es am Leuphana College nicht nur ums Lernen, sondern auch um eine inspirierende Freizeit und neue Kontakte. Gute Freizeitmöglichkeiten gibt es nicht nur auf dem Campus, sondern auch in der Stadt und Umgebung.

13 Lüneburg Über Tausend Jahre Tradition Partner stärken und fördern Die Stadt Lüneburg an der Ilmenau wurde erstmals im 9. Jahrhundert urkundlich erwähnt und zählt heute über Einwohner. Im Mittelalter war die Stadt Mitglied der Hanse und eine der wichtigsten Handelsstädte für Salz. Heute nimmt Lüneburg Studierende aller Jahrgänge durch seine lebendige Atmosphäre für sich ein. In drei der Lüneburger Kirchen können Sie den Klang weltberühmter alter Orgeln genießen auf einer von ihnen hat sogar schon Johann Sebastian Bach gespielt, während er selbst in Lüneburg gelebt und gelernt hat. Im ehemaligen Wohnhaus Heinrich Heines residiert heute das Literaturbüro, das zu Lesungen und Diskussionen einlädt. Nahe dem Marktplatz befindet sich Lüneburgs Programmkino Scala, das 2010 zum wiederholten Male mit dem Bundespreis des Staatsministers für Kultur ausgezeichnet wurde: Die Auswahl von Independent-Filmen, die im Scala gezeigt wird, schlug Off-Kinos in Hannover, Köln, München oder Düsseldorf aus dem Rennen. Wenn Sie Ruhe suchen, können Sie mit dem Zug an die Ostsee oder in die Lüneburger Heide fahren. Packt Sie dagegen das Großstadtfieber, ist Abhilfe ebenfalls nicht weit: Hamburg ist in einer halben Stunde erreichbar, Hannover liegt nur eine Stunde entfernt und nach Berlin dauert die Zugfahrt keine drei Stunden. Ihr Studium am Leuphana College wird durch zahlreiche Initiativen und Kooperationen mit Partnern aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen gefördert und unterstützt. Eines der größten Familienunternehmen Deutschlands, die Otto Group, bietet in an der Leuphana Universität Lüneburg ein eigenes Stipendienprogramm an. Es umfasst unter anderem finanzielle Zuschüsse, Praxisphasen im Unternehmen, den Austausch mit Fachleuten und die Teilnahme an Workshops. So können Sie bereits während Ihres Studiums Berufserfahrung sammeln. Auch die Nord/LB, die führende Universalbank im Norden Deutschlands, bietet Stipendien für Studierende am Leuphana College an. Hier können Sie schon während des Studiums praktische Einblicke in den Finanz- und Bankenbereich bekommen. Bei Leuphana PLUS, einem Kooperationsprogramm mit der Klosterkammer Hannover, können Sie Studium und Praxis verbinden. Auch die über das Regionalprojekt Innovations-Inkubator von der Europäischen Union geförderten Leuphana College-Studien in der Praxis bieten Ihnen als Studierende am College die Möglichkeit, praxisnah zu studieren. Daneben gibt es eine Reihe weiterer Kooperationsprogramme mit nationalen und internationalen Universitäten, Stiftungen und Praxispartnern. Ihnen steht damit ein Netzwerk zur Verfügung, das Ihnen nicht nur während des Studiums, sondern weit darüber hinaus dabei hilft, Ihre Träume zu verwirklichen und Ihre Zukunft zu gestalten. Die Leuphana Universität Lüneburg setzt neue Maßstäbe für die Hochschulbildung. Sie setzt klare strategische Schwerpunkte, entwickelt eine starke Identität, tragfähige Ideen für die Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft und überzeugt durch ein unverwechselbares Hochschulprofil. Prof. Dr. Andreas Schlüter, Generalsekretär des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft Längengrad: 10 24'o Breitengrad: 53 13'n Einwohner: Fläche: 70,38 km2 Stadtteile: 17 durchschnittliche Zahl der Lesungen pro Jahr: 65 jährliche Anzahl verkaufter Karten für das Stadttheater: Restaurants, Bars und Kneipen in Lüneburg: 335

14 Was muss ich noch wissen? Wie kann ich Dabei sein? Kann ich während des Studiums ins Ausland gehen? Die Leuphana ist eine international ausgerichtete Universität, die Sie ermutigt während des Studiums andere Kulturen kennenzulernen. Um Ihnen Auslandsaufenthalte zu ermöglichen, kooperiert die Universität mit Hochschulen weltweit. Außerdem lädt die Leuphana regelmäßig Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler dazu ein, in Lüneburg zu forschen, ihre Erkenntnisse vorzustellen und ihr Wissen weiterzugeben. Kann ich mit dem Leuphana Bachelor gleich in den Beruf einsteigen? Wenn Sie nach Ihrem Studium am College gleich Praxiserfahrungen sammeln und Geld verdienen wollen, können Sie sofort loslegen: Der Leuphana Bachelor ist ein anerkannter, voll berufsqualifizierender Universitätsabschluss. Als Absolventin bzw. Absolvent verfügen Sie über umfassende Qualifikationen und Kompetenzen, die Ihnen vielfältige Optionen auf dem nationalen sowie internationalen Arbeitsmarkt eröffnen. Kann ich nach dem Bachelor noch weiter studieren? Der Leuphana Bachelor ist anschlussfähig für nationale und internationale Master- und Promotionsprogramme. Wenn Sie nach dem Studium das Gefühl haben, es in einem bestimmten Wissensgebiet noch einmal genauer wissen zu wollen, können Sie sich entweder um die Aufnahme in die Leuphana Graduate School bewerben oder bei Graduiertenprogrammen in Deutschland und der ganzen Welt. Muss ich etwas Besonderes beachten, wenn ich Lehramt studieren will? Die Studienprogramme für die Lehrerbildung sind in das College Studienmodell integriert: Sie nehmen an den meisten Veranstaltungen des Leuphana Semesters und des Komplementärstudiums teil, wählen aber statt eines Majors und eines Minors die Unterrichtsfächer oder die Fachrichtung, die Sie später unterrichten wollen. Schritt 1 Informieren Sie sich unter über die Voraussetzungen und Fristen für das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren am Leuphana College. Schritt 2 Sobald Sie sich für einen Major bzw. ein Studienprogramm der Lehrerbildung entschieden haben, können Sie sich ab Mitte Mai online bewerben. Nachdem Sie die Online-Bewerbung komplett ausgefüllt haben, müssen Sie einen Ausdruck der Bewerbung zusammen mit den erforderlichen Nachweisen bis zum 15. Juli per Post an die Leuphana Universität Lüneburg schicken. Schritt 3 Im Anschluss an die Online-Bewerbung möchten wir Sie persönlich kennenlernen und Ihnen die Möglichkeit geben, sich ein Bild von Ihrem künftigen Studienprogramm und der Universität zu machen. Für einige Studienprogramme werden deshalb im August ein Zulassungstest oder Zulassungsgespräch durchgeführt. Wenn wir Sie zum Zulassungstest oder Zulassungsgespräch nach Lüneburg einladen, werden Sie rechtzeitig von uns benachrichtigt. Die genauen Termine für Ihr Studienprogramm finden Sie ebenfalls unter Schritt 4 In aller Regel erhalten Sie Mitte bis Ende August per Post einen Zulassungsbescheid für das Studium am Leuphana College. Dann müssen Sie nur noch die Einschreibeformalitäten erledigen. Bis Mitte September werden alle Studienbescheinigungen verschickt dazu gehört auch der Studierendenausweis. Ihr Studium beginnt offiziell mit der Startwoche, in der Sie endlich Ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen kennenlernen. Muss ich in Lüneburg Studienbeiträge bezahlen? Das Land Niedersachsen erhebt seit 2007 von allen Studierenden an öffentlichen Hochschulen Studienbeiträge in Höhe von 500 Euro pro Semester. Diese Einnahmen dürfen ausschließlich dazu verwendet werden, die akademische Lehre zu verbessern. An der Leuphana Universität Lüneburg können Sie auch als Studierende Projekte vorschlagen, die aus Studienbeiträgen finanziert werden sollen. Hindenburgstraße Reichenbachstraße Wer kann mich zum Studium an der Leuphana beraten? Wenn Sie Interesse haben, können Sie jederzeit einen persönlichen Termin bei der Studienberatung vereinbaren, um zu klären, ob Sie am Leuphana College das finden, was für Sie wichtig ist. Bei den zweimal im Jahr stattfindenden Infotagen zum Bachelor-Studium, haben Sie ebenfalls Gelegenheit, sich ausführlich über die Studienprogramme und das besondere Studienmodell zu informieren und können sich mit Studierenden auszutauschen und den Campus erkunden. Gibt es die Möglichkeit, ein Teilzeitstudium zu absolvieren? An der Leuphana Universität Lüneburg können Sie Ihr Bachelor-Studium auch in Teilzeit absolvieren: Der Zeitrahmen des Studiums wird dabei erweitert, so dass sich Prüfungen und andere zeitintensive Aufgaben wie Erwerbstätigkeit, Familie, gesellschaftliches oder universitäres Engagement problemlos miteinander verbinden lassen. Volgershall Campus Volgershall Vor dem Neuen Tore Jägerstraße Schildsteinweg Am Grasweg Schnellenberger W. Auf der Höhe Bögelstraße Sültenweg Städtisches Klinikum Oedemer Weg Neuetorstraße Am weißen Turm Sülztorstr Soltauer Straße Neue Sülze Sülztorstraße Ritterstraße Schillerstraße Innenstadt Wallstraße Lindenstraße Feldstraße Kefersteinstraße Volgerstraße Goethestr. Lüner Str. Friedrich-Ebert- Strese- Campus Rotes Feld Wilschenbrucher Weg mannstr. Schießgrabenstraße Willy-Brandt-Straße Lüner Torstraße Brücke Bahnhof Dahlenburger Landstraße Heidkamp Soltauer Straße Kurpark Kantstraße Ilmenau Uelzener Straße Munstermannskamp Berliner Straße Yorckstraße Hasenburger Weg Die Leuphana Universität Lüneburg verfügt über drei Standorte den Hauptcampus an der Scharnhorststraße sowie die Standorte Volgershall und Rotes Feld. Alle Standorte sind nur wenige Minuten von der Lüneburger Innenstadt entfernt und können gut mit dem Auto und noch besser mit Bus und Bahn erreicht werden. Anfahrtsbeschreibungen und Lagepläne finden Sie auf unserer Webseite Tüner Berg Ovelgönner Weg Wichernstraße Scharnhorststraße Uelzener Str. Campus Scharnhorststraße Hasenburger Mühenbach

15 Leuphana Universität Lüneburg Scharnhorststraße Lüneburg Studierendenservice/Infoportal Campus Scharnhorststraße, Gebäude 8 Fon Fax Folgen Sie uns auf: 2012/12/12 gedruckt auf Recyclingpapier

College. Erkennen, wo Chancen liegen. Das Stipendienprogramm der NORD/LB

College. Erkennen, wo Chancen liegen. Das Stipendienprogramm der NORD/LB College Erkennen, wo Chancen liegen Das Stipendienprogramm der NORD/LB Kompetenz und Engagement: Partnerschaft für die Zukunft. Was werde ich? Studieren mit Ziel und Weitblick Wer die Zukunft gestalten

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Career Service. E-Recruiting an der Leuphana Stellenbörse Jobs & Praktika aktuell

Career Service. E-Recruiting an der Leuphana Stellenbörse Jobs & Praktika aktuell Career Service E-Recruiting an der Leuphana Stellenbörse Jobs & Praktika aktuell 1 Zielgruppenorientiertes E-Recruiting Ihr direkter Weg zum akademischen Nachwuchs Im Wettbewerb um Absolventinnen und Absolventen

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R.

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im September I.d.R.

Mehr

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik Otto-Friedrich-Universität Bamberg Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Stand:

Mehr

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft WIRTSCHAFTS AKADEMIE Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft BetriebswirtBachelor das Kombistudium Mit dem Kombistudium BetriebswirtBachelor haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de BETRIEBS- WIRTSCHAFTSLEHRE Perspektive Markt Ganz egal, ob mittelständischer Betrieb oder multinationaler Konzern, ob Beratungsgesellschaft oder Technologieproduktion betriebswirtschaftliches Know-how

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

Studium neben dem Beruf

Studium neben dem Beruf Studium neben dem Beruf Die berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft & Medien Betriebswirtschaft/Business Administration (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement/ Media & Communication

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Studiengang Lehramt an Mittelschulen (Staatsexamen) in Dresden Angebot-Nr. 00635219 Angebot-Nr. 00635219 Bereich Studienangebot Hochschule Anbieter Termin Permanentes Angebot Tageszeit Ort Regelstudienzeit:

Mehr

Am Anfang war der Mensch

Am Anfang war der Mensch INTERKULTURELLE WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE Am Anfang war der Mensch Wir leben in einer Zeit der Internationalisierung und Globalisierung all unserer Lebensbereiche. Somit gewinnt die Fähigkeit, Menschen anderer

Mehr

Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber,

Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber, Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber, wir freuen uns, dass Sie sich für den Masterstudiengang Kommunikationsmanagement (MKO) an der Hochschule Hannover interessieren. Mit dieser Broschüre möchten

Mehr

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker Erfahrungsbericht Ursula Verónica Krohmer Walker Email Adresse: Heimathochschule: Gasthochschule: ukakrohmerw@hotmail.com Deutsches Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt Pädagogische Hochschule Heidelberg

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort

Mehr

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der Fachhochschule Heidelberg Prof. Dr. Gerhard Vigener Fachhochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule der SRH Die Wahl der

Mehr

Finance and Accounting - Masterstudium

Finance and Accounting - Masterstudium Finance and Accounting - Masterstudium Ziele des Masterstudiums Finance & Accounting Ziel des Masterstudiums "Finance and Accounting" ist, vertiefendes Wissen sowohl im Bereich Finance als auch im Bereich

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

SpeedUp. Frequently Asked Questions.

SpeedUp. Frequently Asked Questions. SpeedUp. Frequently Asked Questions. Bewerbung. Wann kann ich mich für SpeedUp bewerben? Für SpeedUp beginnt die Bewerbungsphase immer im Herbst, ca. ein Jahr vor Programmstart. Mit welchen Dokumenten/Unterlagen

Mehr

Informationen Ingenieurwissenschaften Nr. 1/2008

Informationen Ingenieurwissenschaften Nr. 1/2008 Bologna-Prozess Bachelor Master Promotion Universität Modularisierung Fachhochschule Internationalisierung General Studies Informationen Ingenieurwissenschaften Nr. 1/2008 Informationen zum Bologna-Prozess

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in General Management www.wiwi.uni-tuebingen.de GENERAL MANAGEMENT IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung kann die

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Die Universität für die Zivilgesellschaft des 21. Jahrhunderts. Eine Universität durch inhaltliches Profil entwickeln

Die Universität für die Zivilgesellschaft des 21. Jahrhunderts. Eine Universität durch inhaltliches Profil entwickeln Die Universität für die Zivilgesellschaft des 21. Jahrhunderts Eine Universität durch inhaltliches Profil entwickeln Studium 2020 Impulsvortrag im Forum: Strategisches Profil für Studium 2020: Lebenslanges

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

Universität Bremen. Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. an der Universität Bremen. www.wiwi.uni-bremen.de

Universität Bremen. Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. an der Universität Bremen. www.wiwi.uni-bremen.de Fachbereich Wirtschaftswissenschaft an der Universität Bremen www.wiwi.uni-bremen.de 1 Universität Bremen Gründung im Oktober 1971 Gründungsprinzipien : Innovationen in Lehre, Forschung und Verwaltung

Mehr

Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt.

Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt. Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt. Beweisen Sie Weitblick. Beginnen Sie Ihre Laufbahn bei Deloitte. Es ist nie zu früh, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Und es

Mehr

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Master of Science WIRTSCHAFTS- WISSENSCHAFTLICHES LEHRAMT Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Stand: November 2014 Schule & Wirtschaft Nehmen Sie Ihre Zukunft

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus.

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus. Karlshochschule International University Daten & Fakten seit 2005 staatlich anerkannt vom Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg alle Studiengänge (acht Bachelor, ein Master) akkreditiert von der FIBAA

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien Ein Tag im Leben eines Studenten Lukas Rübenach studiert Chemie. Zusätzlich zu seinen Vorlesungen an der Universität macht er auch ein Praktikum, in dem er das theoretische Wissen anwenden kann. Durch

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Technische Universität München (Name der Universität) Studiengang und -fach: Technologie und Management orientierte BWL In

Mehr

Business Process Engineering. Lehrgang zur Weiterbildung gemäß 9 FHStG in Kooperation mit der Ferdinand Porsche Fern-Fachhochschule. www.humboldt.

Business Process Engineering. Lehrgang zur Weiterbildung gemäß 9 FHStG in Kooperation mit der Ferdinand Porsche Fern-Fachhochschule. www.humboldt. Business Process Engineering Lehrgang zur Weiterbildung gemäß 9 FHStG in Kooperation mit der Ferdinand Porsche Fern-Fachhochschule. www.humboldt.at Herzlich willkommen! Sehr geehrte Interessentin, sehr

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

DAS "NEUE" LEHRAMT NACH LABG 2009 - AB WINTERSEMESTER 2011/2012

DAS NEUE LEHRAMT NACH LABG 2009 - AB WINTERSEMESTER 2011/2012 DAS "NEUE" LEHRAMT NACH LABG 2009 - AB WINTERSEMESTER 2011/2012 Ab dem Wintersemester 2011/2012 erfolgt die Lehramtsausbildung an der Technischen Universität Dortmund auf der Grundlage des Gesetzes zur

Mehr

Mit IT und BWL einen Schritt voraus. www.ausbildung.allianz.de. Berufsausbildung in der Allianz Deutschland AG

Mit IT und BWL einen Schritt voraus. www.ausbildung.allianz.de. Berufsausbildung in der Allianz Deutschland AG www.ausbildung.allianz.de Berufsausbildung in der Allianz Deutschland AG Mit IT und BWL einen Schritt voraus. Bachelor of Science (BSc) Wirtschaftsinformatik. Studium und Berufsausbildung eine Kombination

Mehr

Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft

Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft Silke Wiemer 2* 2 = FH Kaiserslautern * = Korrespondierender Autor Juli 2012 Berufsfeldorientierung

Mehr

Master of Education Philosophie

Master of Education Philosophie Anleitung zum Studiengang Master of Education Philosophie an der Universität Göttingen Studiengang Der Studiengang Master of Education im Unterrichtsfach Philosophie bildet die Fortsetzung des fachwissenschaftlichen

Mehr

1. STUDIENGANG: B.SC. WIRTSCHAFTSINFORMATIK (Business Information Systems) 2. ABSCHLUSS: Bachelor of Science. 3. REGELSTUDIENZEIT: 6 Semester

1. STUDIENGANG: B.SC. WIRTSCHAFTSINFORMATIK (Business Information Systems) 2. ABSCHLUSS: Bachelor of Science. 3. REGELSTUDIENZEIT: 6 Semester 1. STUDIENGANG: B.SC. WIRTSCHAFTSINFORMATIK (Business Information Systems) 2. ABSCHLUSS: Bachelor of Science 3. REGELSTUDIENZEIT: 6 Semester 4. STUDIENUMFANG: 180 (LP) STUDIENBEGINN FÜR STUDIENANFÄNGER:

Mehr

verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie

verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie BERUFSBEGLEITEND WIRTSCHAFTSINFORMATIkER/-IN WERDEN Profitieren Sie von

Mehr

PSYCHOLOGY. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen?

PSYCHOLOGY. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? Bachelor of Science (B Sc) in PSYCHOLOGY Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch Ein Fernstudium - die perfekte Lösung Ein Fernstudium

Mehr

Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinderund Jugendhilfe

Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinderund Jugendhilfe Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinderund Jugendhilfe berufsbegleitend Innovative Studiengänge Beste Berufschancen Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe berufsbegleitend

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Information für Kooperationspartner. im Rahmen von. Service Learning-Veranstaltungen

Information für Kooperationspartner. im Rahmen von. Service Learning-Veranstaltungen Stabsstelle Studium und Lehre Referat Service Learning Julia Derkau, Dipl. Kulturwiss. (Medien) Tel. +49 (0) 621 / 181-1965 derkau@ssl.uni-mannheim.de http://www.uni-mannheim.de/sl VORLAGE für Lehrende

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Reform der Lehrerbildung FAQ

Reform der Lehrerbildung FAQ Reform der Lehrerbildung FAQ 1. Welches Ziel hat die Reform? Baden-Württemberg verfügt über gute Schulen und über gute Lehrerinnen und Lehrer. Auf dem Erreichten kann sich das Land aber nicht ausruhen,

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung Mission Zukunft Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon www.infineon.com/ausbildung Duales Studium: eine Super-Startposition für eine erfolgreiche Berufskarriere Das duale Studium zum Bachelor of

Mehr

IDEEN BEWeGEN DER WETTBEWERB ZUR DIGITALEN SCHULE

IDEEN BEWeGEN DER WETTBEWERB ZUR DIGITALEN SCHULE IDEEN BEWeGEN DER WETTBEWERB ZUR DIGITALEN SCHULE WIR ENGAGIEREN UNS VOR ORT DER WETTBEWERB ZUR DIGITALEN SCHULE Wir möchten weiterführende Schulen herzlich einladen, an der Zukunft der Bildung mitzuwirken.

Mehr

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo Gymnasium 16 Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008 Veranstaltungen in Dortmund START INS STUDIUM! Logo START INS STUDIUM In einer bundesweiten Informationswoche wollen das Netzwerk Wege

Mehr

Berner Fachhochschule. Bildung und Forschung auf dem faszinierenden Gebiet der Informatik. bfh.ch/informatik

Berner Fachhochschule. Bildung und Forschung auf dem faszinierenden Gebiet der Informatik. bfh.ch/informatik Berner Fachhochschule Bildung und Forschung auf dem faszinierenden Gebiet der Informatik. bfh.ch/informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Postfach, CH-2501 Biel/Bienne T +41 32 321 61 11

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Wirtschaftspädagogik in Bamberg studieren

Wirtschaftspädagogik in Bamberg studieren Wirtschaftspädagogik in Bamberg studieren (Stand: Juni 2011) Hochschulzugangsberechtigung (gem QualV) Bachelor BWL mit Profilbildung: Wirtschaftspädagogik 6 Semester Bachelor WI mit Profilbildung: Wirtschaftspädagogik

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

HISTORICAL SCIENCES. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Arts (B A) in GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN

HISTORICAL SCIENCES. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Arts (B A) in GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN Bachelor of Arts (B A) in HISTORICAL SCIENCES GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch

Mehr

Ausbildung und/oder Studium?

Ausbildung und/oder Studium? Coach Camp 2015 Ausbildung und/oder Studium? Robin Kemner Student Fachbereich WiSo Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Berufsbereich Wirtschaft Wohin soll der Weg führen? Studium Duales

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer

Mehr

Neue Gesichter beim Betreuungsdienst LNDH. Willkommen! Neue Studienberaterinnen. SLV Ersatzräume

Neue Gesichter beim Betreuungsdienst LNDH. Willkommen! Neue Studienberaterinnen. SLV Ersatzräume Die Hochschule. S 2015 Campus News, W Liebe Dozenten Studierende, & wir begrüßen Sie herzlich zum Wintersemester 2015 und hoffen, dass Sie alle einen guten und angenehmen Start hatten. Auch diesmal gibt

Mehr

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Studieren so geht s!

Studieren so geht s! Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf Studieren so geht s! Informationen zum Studium an der UDE Andrea Podschadel Wer wir sind Die Universität Duisburg-Essen Campus Essen Campus Duisburg Universitätsklinikum

Mehr

Modulhandbuch. für den Teilstudiengang. Wirtschaft / Politik

Modulhandbuch. für den Teilstudiengang. Wirtschaft / Politik Modulhandbuch für den Teilstudiengang Wirtschaft / Politik im Studiengang (gewerblich-technische Wissenschaften) der Universität Flensburg Fassung vom 18.11.008 (überarb. 19.05.009) Modultitel: Grundlagen

Mehr

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit über 10.000 Studierenden ist die HFH Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Studieneinstieg am Beispiel von Hochschulinstituten Schnittstelle Bachelor Master am Beispiel der BWL

Studieneinstieg am Beispiel von Hochschulinstituten Schnittstelle Bachelor Master am Beispiel der BWL Studieneinstieg am Beispiel von Hochschulinstituten Schnittstelle Bachelor Master am Beispiel der BWL Präsentation im Rahmen der AGAB- Fachtagung 16. November 2010 Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Lehrerausbildung an der Universität Erfurt

Lehrerausbildung an der Universität Erfurt Lehrerausbildung an der Universität Erfurt Lehramt Grundschule Lehramt Regelschule Lehramt Förderpädagogik Lehramt berufsbildende Schule Informationen für Studieninteressierte I. Wie bewerbe ich mich für

Mehr

IHK-Hochschulinformationstag der Metropolregion Nürnberg 31. Mai 2011 REGIONALZENTRUM NÜRNBERG

IHK-Hochschulinformationstag der Metropolregion Nürnberg 31. Mai 2011 REGIONALZENTRUM NÜRNBERG IHK-Hochschulinformationstag der Metropolregion Nürnberg 31. Mai 2011 Die FernUniversität in Hagen die einzige staatliche Fernuniversität im deutschsprachigen Raum errichtet im Dezember 1974 75.950 Studierende

Mehr

Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik

Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik Chancen zur gezielten Entwicklung des Führungsnachwuchses im eigenen Unternehmen Zwei starke Partner: Gründung: Studierende 2012: rd. 1.400 Studiendauer:

Mehr

PRESSEMAPPE Jänner 2015

PRESSEMAPPE Jänner 2015 PRESSEMAPPE Jänner 2015 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN DIE BUDERUS SCHLEIFTECHNIK TECHNOLOGIEN INNENRUNDSCHLEIFEN GEWINDESCHLEIFEN HARTDREHEN AUSSENRUNDSCHLEIFEN 2 BUDERUS SCHLEIFTECHNIK Die BUDERUS

Mehr

Wissenschaft entdecken! Universität erleben!

Wissenschaft entdecken! Universität erleben! Wissenschaft entdecken! Universität erleben! Geistes- & Sozialwissenschaften Naturwissenschaften 7. bis 13. Juli 2013 7. bis 13. Juli 2013 Die ist eine der führenden Universitäten in Deutschland mit ausgewiesenen

Mehr

Valdosta State University WS 2010/2011

Valdosta State University WS 2010/2011 Valdosta State University WS 2010/2011 Vorbereitung Anfang 2010 habe ich beschlossen ein Auslandssemester in den USA zu absolvieren. Motivation hierfür war für mich vor allem Erfahrung im Ausland zu sammeln

Mehr

Einführungsveranstaltungen für Studierende des 1. Semesters (Bachelor und Master) im Sommersemester 2015

Einführungsveranstaltungen für Studierende des 1. Semesters (Bachelor und Master) im Sommersemester 2015 Einführungsveranstaltungen für Studierende des 1. Semesters (Bachelor und Master) im Sommersemester 2015 30.03. 02.04. 2015 Liebe Studienanfängerinnen und Studienanfänger, herzlich Willkommen an der Otto-von-Guericke-Universität

Mehr

Herzlich willkommen bei AKAD

Herzlich willkommen bei AKAD Herzlich willkommen bei AKAD Job plus Studium? - Schaff ich! Master-Informationstag an der DHBW Mosbach 18. Mai 2011 PR 1.0 AKAD Fernstudium: Erfolgreich studieren neben dem Beruf 23 anerkannte und ACQUINakkreditierte

Mehr

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September.

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September. Studiengang Marketingmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Standard-Trimesterablauf Standort Lehrsprachen Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Mai

Mehr

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in Australien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Das Hochschulsystem... 9 3.Welche Universität sollte ich besuchen?... 15 4. Anerkennung des Studiums...

Mehr

Ideen zu funktionierenden Systemen machen

Ideen zu funktionierenden Systemen machen BUSINESS AND SYSTEMS ENGINEERING (M. Eng.) Ideen zu funktionierenden Systemen machen Innovative Ideen durch durchgängiges Management der Entstehungsprozesse von der Gestaltung über die Entwicklung bis

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Was muss ich über den Zulassungstest wissen?

Was muss ich über den Zulassungstest wissen? Was muss ich über den Zulassungstest wissen? Informationen zum freiwilligen Test zur Zulassung im Masterstudiengang Psychologie der Universität Ulm Stand: 11.6.2014 Generelle Info zum Zulassungsverfahren

Mehr

Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master

Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master Wirtschaftsingenieurwesen Logistik & Einkauf Prof. Dr. Michael Hauth Studiendekan Projekt Zukunft vom Diplom zum Bachelor/Master Ägypten??? Nö, Bologna

Mehr

WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design

WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Ingenieurwissenschaften, Medien, Informatik,

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsinformatik Das beste aus Wirtschaft und informatik we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM wirtschaftsinformatik studieren? Der Computer ist

Mehr

Profilgruppe. Supply Chain Management

Profilgruppe. Supply Chain Management Profilgruppe Supply Chain Management Stand: Juni 2015 Inhaltliche Darstellung: Seminar für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Supply Chain Management und Management Science Seminar für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre,

Mehr