Informationsmappe Alles Wichtige rund um Ihr Online-Banking

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationsmappe Alles Wichtige rund um Ihr Online-Banking"

Transkript

1 Stand 08/2014 Informationsmappe Alles Wichtige rund um Ihr Online-Banking

2 Inhaltsverzeichnis Überblick der Online-Banking-Verfahren... 3 Zugang über die Internetseite 3 Zugang mit Online-Banking-Software... 3 Überblick Funktionen ebanking Private Edition Unser ebanking für Privatkunden... 3 Überblick Funktionen ebanking Business Edition Unser ebanking für Firmenkunden... 4 Zugang mit Online-Banking-Software... 4 Die wichtigsten Funktionen im Überblick... 5 Personen-/Kontenübersicht... 5 Umsatzanzeige inkl. Exportfunktion... 6 Überblick und Funktionsweise der TAN-Verfahren... 6 mobiletan... 6 plus... 7 Zusammenfassung... 8 Zahlungsverkehrsabwicklung... 9 Überweisung Inland/Europäische Union (EU)... 9 Terminüberweisung Sammelüberweisung Überweisungsvorlagen Umbuchung Dauerauftrag Lastschriftrückgabe Kontoinformationen Überblick über Ihre Finanzen Finanzstatus Freistellungsauftrag Prepaid-Handy aufladen Sparen & Anlegen Wünsche finanzieren Aktuelles Elektronischer Kontoauszug im Postfach Abmelden VR-App GiroPay Sicherheiten

3 Diese Informationsmappe soll Ihnen einen Überblick verschaffen, welche Möglichkeiten das Online-Banking der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eg bietet. Sie finden hier auch eine Auflistung der Zugangsvarianten und der Funktionen, um Ihren Zahlungsverkehr online abzuwickeln. Überblick der Online-Banking-Verfahren Zugang über die Internetseite Zugangsberechtigung VR-NetKey + PIN notwendig Transaktion erfolgt über eine gültige TAN-Nummer Zugang mit Online-Banking-Software Online-Banking-Software, z.b. VR-NetWorld-Software, notwendig Zugangsvarianten: o VR-NetKey o HBCI classic (mit USB-Stick, Diskette, SD-Karte) o HBCI Chipkarte (separater Chipkartenleser erforderlich) Überblick Funktionen ebanking Private Edition Unser ebanking für Privatkunden Grundsätzliche Hinweise: Anmeldung erfolgt mit VR-NetKey oder Alias und der persönlichen Identifikationsnummer PIN Jede Transaktion (z.b. Überweisung, Kontorundruf) wird mit TAN-Nummer bestätigt Alle freigeschalteten Konten werden in einer Übersicht angezeigt Einzelfunktionen: Umsatzanzeige (ca. 65 Tage rückwirkend) Kreditkartenumsätze Inlands- und SEPA-Überweisungen Einzel-, Termin- und Sammelüberweisungen Daueraufträge anlegen, ändern und löschen Lastschriftrückgabe Kontoinformationen Finanzstatus: Verbundpartner wie Schwäbisch Hall, Union Investment, R+V- Versicherung werden angezeigt Freistellungsauftrag anzeigen und ändern Mehrwertdienste: Prepaid-Handy laden Brokerage: Depotübersicht, Umsätze, Aktien kaufen und verkaufen Anzeige und Verwaltung der elektronischen Kontoauszüge Angebote zum Thema Sparen & Anlegen bzw. Finanzieren TAN-Verwaltung: Übersicht Ihrer TAN-Verwendung Mitteilungen an die Bank senden = bestätigte Mail mit TAN PIN ändern 3

4 Alias-Namen (Alternative zum VR-NetKey) anlegen und ändern Online-Zugang sperren Individuelle Einstiegsmaske Ihres Online-Bankings festlegen Serviceaufträge an die Bank bzw. Ihren Berater senden Überblick Funktionen ebanking Business Edition Unser ebanking für Firmenkunden Grundsätzliche Hinweise: Anmeldung erfolgt mit VR-NetKey oder Alias und der persönlichen Identifikationsnummer PIN Jede Transaktion (z.b. Überweisung, Kontorundruf, ) wird mit einer TAN-Nummer bestätigt Zusätzliche Freischaltung ebanking Business Edition beim vorhanden VR-NetKey notwendig Alle freigeschalteten Konten werden in einer Übersicht angezeigt Einzelfunktionen: Realisierung von Einzel-, A- und B-Vollmachten möglich Umsatzanzeige (ca. 65 Tage rückwirkend) Inlands- und SEPA-Überweisungen Einzel-, Termin- und Sammelüberweisungen Daueraufträge anlegen, ändern und löschen Sammellastschriften möglich Übermittlung von XML- und SRZ-Dateien Mitteilungen an die Bank senden = bestätigte Mail mit TAN PIN ändern Alias-Namen (Alternative zum VR-NetKey) anlegen und ändern Online-Zugang sperren My ebanking: Einstellung bei plus vornehmen Zugang mit Online-Banking-Software 4 Für diesen Zugang benötigen Sie eine Online-Banking-Software, z.b. unsere VR-NetWorld- Software. Auf unserer Internetseite unter Privatkunden Konto & Karten im Download Center finden Sie eine Demoversion von VR-NetWorld-Software, die Sie 60 Tage lang testen können. Um die VR-NetWorld-Software weiter nutzen zu können, benötigen Sie einen gültigen Lizenzschlüssel. Diesen können Sie online über unser Bestellformular im Download Center unter Lizenzschlüssel für VR-NetWorld-Software Version 5 beantragen bestellen. Zusätzlich finden Sie hier auch Anleitungen, wie Sie Ihren Online-Banking-Zugang in unserer VR-NetWorld-Software einrichten können. Die Online-Banking-Software müssen Sie zunächst auf Ihrem Rechner installieren und anschließend Ihren Online-Banking-Zugang einrichten. Erst dann haben Sie Zugriff auf Ihre Konten.

5 Folgende Zugänge können hier eingerichtet werden: VR-NetKey = HBCI mit PIN und TAN HBCI classic = Zugangsdaten werden auf einem Wechseldatenträger, z.b. USB-Stick gespeichert HBCI Chipkarte = Zugangsdaten werden auf einer speziellen HBCI-Chipkarte gespeichert (für die Verwendung ist ein separater HBCI-Chipkartenleser notwendig) Anmerkung: HBCI bedeutet Home Banking Computer Interface. Dies ist eine standardisierte Schnittstelle für das Homebanking. Funktionen der Online-Banking-Software: Einrichtung verschiedener Bankverbindungen sind möglich Kontoumsätze werden dauerhaft auf Ihrem Rechner gespeichert Benutzer- und Mandantenverwaltung möglich Inlands- und SEPA-Überweisungen Einzel-, Termin- und Sammelüberweisungen Daueraufträge anlegen, ändern und löschen Sammellastschriften möglich Perpaid-Handy laden Generierung und Übermittlung von XML-Dateien Umfangreiche Import- und Exportfunktionen Kommunikationsadressen: VR-NetKey: hbci11.fiducia.de/cgi-bin/hbciservlet HBCI classic & HBCI Chipkarte: hbci01.fiducia.de Die wichtigsten Funktionen im Überblick Im horizontalen Navigationsmenü unterhalb unseres Bankenlogos finden Sie die wichtigsten Funktionen der Anwendung ebanking Private Edition. Die Online-Hilfe beschreibt die jeweiligen Funktionen detailliert. Diese können Sie über das blaue?-symbol (rechts mittig) oder über den Hilfe-Link (am Ende der Seite) aufrufen. Personen-/Kontenübersicht In der Personen-/Kontenübersicht finden Sie die Namen aller Kontoinhaber, deren Konten Sie online verwalten können. Mit einem Klick auf das Plus-Symbol werden Ihnen die entsprechenden Konten angezeigt. Falls Sie nur Ihre eigenen Konten verwalten, werden diese sofort angezeigt. Information: Es werden nur die Funktionen angezeigt, die für den jeweiligen Kontotyp verfügbar sind und die Sie auf Grund Ihrer Rechte nutzen dürfen. 5

6 Umsatzanzeige inkl. Exportfunktion Die Umsatzanzeige zeigt Ihre Kontobewegungen. Wählen Sie hierzu im Dropdown-Menü Konto das gewünschte Konto aus. Klicken Sie anschließend auf den Button OK. In der erweiterten Suche können Sie weitere Kriterien für die Umsatzanzeige festlegen. Die angezeigten Kontoumsätze können Sie als CSV-Datei in das Programm Excel exportieren oder als Textdatei ausdrucken. Hierzu wählen Sie das Symbol Symbol für Exportieren oder das für Drucken im rechten Bildschirmbereich oberhalb Ihres Ansprechpartners. Überblick und Funktionsweise der TAN-Verfahren Um eine Transaktion auszulösen, benötigen Sie eine TAN-Nummer. Mit dieser TAN- Nummer unterschreiben Sie elektronisch Ihren Auftrag. Diese Transaktionsnummer erhalten Sie durch folgende zwei TAN-Verfahren: mobiletan 6 Funktion: Die benötigte TAN wird via SMS auf ein mobiles Endgerät (Mobiltelefon) übertragen. Wichtige Einzelheiten: Es sind nur deutsche Handynummern möglich, d.h. nur Verwendung mit der Ländervorwahl 0049.

7 Zur Kontrolle werden bei der Überweisung in der SMS der Betrag und die Kontonummer des Empfängers übertragen. Pro VR-NetKey kann nur eine Handynummer hinterlegt werden. Kosten: 0,10 pro SMS Mögliche Fehlerquellen bei mobiletan: Überprüfen Sie Ihre Handynummer auf dem Freischaltcode - Vielleicht wurde die falsche Handynummer für mobiletan hinterlegt, z.b. Zahlendreher. Sie haben keinen Empfang Bitte suche Sie einen besseren Standpunkt für den SMS-Empfang. Sie können Anrufe empfangen, aber erhalten keine mobiletan Schalten Sie Ihr Handy aus und neu ein. Sie erhalten keine mobiletan - Vielleicht ist der SMS-Speicher voll und kann somit keine SMS mehr empfangen. Ihre mobiletan wird innerhalb einer halben Sekunde von unserer Rechenzentrale an den Telefonnetzbetreiber weitergeleitet Sollten trotz aller oben genannten Punkte Ihre SMS nicht ankommen, wenden Sie sich bitte an Ihre Telefonanbieter, warum die SMS nicht zugestellt werden konnte. Mit unserer VR-App ist derzeit lediglich die Kontoabfrage verfügbar. Für Transaktionen/Überweisungen benötigt die VR-App das plus-verfahren. plus Funktion: Die TAN wird mit Hilfe Ihrer EC-Karte und einem TAN-Generator mittels Flickergrafik über den Bildschirm generiert. Wichtige Einzelheiten: Es können nur TAN-Generatoren mit der Spezifikation 1.4 verwendet werden. Zur Kontrolle werden bei der Überweisung die Zahlungsart (Inland, SEPA), der Betrag, die Kontonummer und die BLZ bzw. IBAN und BIC des Empfänger auf dem Display des TAN-Generators angezeigt. Pro VR-NetKey kann nur eine EC-Karte zugewiesen werden. Eine EC-Karte kann nur einem VR-NetKey zugewiesen werden. plus funktioniert auch bei den SmartPhone-Apps. Kosten: TAN-Generator 10,-, keine Transaktionskosten Mögliche Fehlerquellen bei plus: Der TAN-Generator muss die Version 1.4 haben (steht auf der Rückseite des Lesers - steht nichts drauf, ist es kein 1.4er-Leser). Die Pfeile am Bildschirm müssen so breit sein wie die Pfeile am TAN-Generator. Der Abstand kann am Bildschirm über den + bzw. - Button angepasst werden. 7

8 Die Frequenz des Flickercodes sollte zwischen % liegen und kann ebenfalls am Bildschirm angepasst werden. Sollte eine Transaktion nach mehrmaliger Anzeige Suche Anfang abgebrochen werden, so reduzieren Sie die Frequenz noch weiter nach unten. Ein Lichteinfall auf den Bildschirm (Licht von Lampen oder Tageslicht, das auf den Bildschirm scheint) irritiert den Leser und am Display erscheint immer Suche Anfang. Schalten Sie das Licht aus bzw. dunkeln Sie das Zimmer ab. Der Kontrast und die Helligkeit des Bildschirms sollte auf den maximalen Wert gestellt werden. Den TAN-Generator in einem Winkel von ca Grad ganz an den Bildschirm halten. Eher etwas weiter nach unten, als auf dem Bild zu sehen ist. Bei Bildschirmen größer 24 Zoll funktioniert das plus - Verfahren nur bedingt. Hier kann ggf. auch auf das plus manuelle Verfahren gewechselt werden. Bei plus mit manueller Eingabe ist darauf zu achten, dass die führenden Nullen einer Kontonummer NICHT in den TAN-Generator eingegeben werden, da dadurch die TAN falsch berechnet wird und es zur Fehlermeldung TAN falsch kommt. Bei plus mit manueller Eingabe und SEPA-Transaktionen wird Ihnen auf dem Computerbildschirm angezeigt, welche Zahlen der IBAN-Nummer in den TAN- Generator eingegeben werden müssen. Diese Zahlen sind auf Ihrem Computerbildschirm mit X gekennzeichnet, d.h. das X ist ein Platzhalter. Sollte der Flickercode nicht angezeigt werden, so müssen die PlugIns oder AddOns überprüft werden. Das sind kleine Zusatzprogramme, die Ihr Internet Browser (z.b. Internet Explorer, Mozilla Firefox, ) benötigt, um bestimmte Funktionen anzeigen zu können. Zusammenfassung Sollten Sie für beide TAN-Verfahren frei geschaltet sein, können Sie bei jeder Überweisung auswählen, mit welcher TAN-Nummer Sie diesen Auftrag ausführen möchten. 8

9 Durch den Button Eingaben prüfen starten Sie Ihre Transaktion und durch den Button Eingaben löschen werden Ihre eingegebenen Daten gelöscht. Zahlungsverkehrsabwicklung Zur Abwicklung Ihres Zahlungsverkehrs bieten wir Ihnen im Menüpunkt Konten & Karten verschiedene Funktionen an: Überweisungen (innerhalb von Deutschland und EURO-Überweisung = SEPA) werden nach Eingabe der TAN sofort online ausgeführt. Umbuchung zwischen Ihren Konten: Die Konten müssen sich hierzu im gleichen Personenstamm befinden. Sollten Sie nicht sicher sein, verwenden Sie bitte den Menüpunkt Überweisung Inland/EU. Wenn Sie im Urlaub sind, können Sie eine Terminüberweisung bereits vor dem Ausführungstermin senden. Wir führen Ihre Überweisung dann zum Stichtag für Sie aus. Bei mehreren Überweisungen (max. sieben Einzelüberweisungen) können Sie diese Aufträge auch zu einer Sammelüberweisung zusammenfassen. Dieser Auftrag wird dann mit nur einer TAN als Sammelauftrag ausgeführt. Für regelmäßige Zahlungen können Sie Daueraufträge einrichten, ändern und auch wieder löschen. Überweisung Inland/Europäische Union (EU) Im Menüpunkt Überweisung Inland/EU können Sie Überweisungen innerhalb Deutschlands durchführen und EURO-Überweisungen (SEPA) in Auftrag geben. Wollen Sie eine Überweisung innerhalb Deutschlands tätigen, wählen Sie in der Maske Überweisung Inland/EU als Überweisungsart Überweisung aus. Ihre Überweisung können Sie bei entsprechend verfügbarem Betrag online ausführen. Ein Überweisungsauftrag ohne Ausführungsdatum wird sofort ausgeführt. Bitte überprüfen Sie auch, ob Sie ein Auslandslimit besitzen: Sollte hier - wie im Bild - 0,00 stehen, können Sie Ihrem Berater eine Nachricht einstellen, damit dieser das Limit für den heutigen Tag zur Verfügung stellt. 9

10 Wenn Sie Überweisungsvorlagen verwenden, können Sie Ihren Erfassungsaufwand bei wiederkehrenden Überweisungsaufträgen verringern. Dazu vergeben Sie der Vorlage im letzten Schritt einer Überweisung mit Als Vorlage speichern unter folgendem Namen einen eigenen Namen an, um die Überweisung wieder zu finden. Wollen Sie eine SEPA-Überweisung mit einem inländischen Zahlungsempfänger oder mit einem Zahlungsempfänger in einem EU-Mitgliedsstaat durchführen, wählen Sie als Überweisungsart EURO-Überweisung (SEPA). Für die Erfassung einer EURO-Überweisung (SEPA) benötigen Sie die International Bank Account Number (IBAN) und den Bank Identifier Code (BIC) des Zahlungsempfängers. Terminüberweisung 10 Ist die Zahlung erst in der Zukunft fällig, erfassen Sie einen Terminauftrag. Tragen Sie einen in der Zukunft liegenden Ausführungstermin in die Überweisungsmaske ein.

11 Wichtiger Hinweis: Eine Terminüberweisung wird am Tag der Fälligkeit in den frühen Morgenstunden disponiert und nur bei entsprechend online verfügbarem Betrag ausgeführt. Wurde ein Terminauftrag am Fälligkeitstag aufgrund einer negativen Disposition nicht ausgeführt, können Sie den Auftrag in der Maske Übersicht Terminüberweisungen nochmals ausführen. können Sie die Terminüberweisung auch vor dem angege- Mit dem Button benen Termin ausführen. Sammelüberweisung Unter dem Menüpunkt Sammelüberweisung können Sie bis zu sieben Einzelüberweisungen zu einer Sammelüberweisung zusammenfassen und diese mit einer TAN versenden. Mit dem Button Neuer Einzelposten fügen Sie dem Sammelauftrag eine weitere Einzelüberweisung dazu. Überweisungsvorlagen Im Menüpunkt Überweisungsvorlagen können regelmäßig genutzte Zahlungsdaten hinterlegt werden. Umbuchung Für eine Umschichtung zwischen zwei dafür vorgesehenen Konten verwenden Sie die Auswahl Umbuchung, z. B. zwischen Ihrem Flex- und Ihrem Online-Girokonto. Die Konten 11

12 müssen sich hierzu im gleichen Personenstamm befinden. Sollten Sie nicht sicher sein, verwenden Sie bitte den Menüpunkt Überweisung Inland/EU. Dauerauftrag Für wiederkehrende, gleich bleibende Zahlungen zu einem vorgegebenen Termin legen Sie einfach und bequem einen Dauerauftrag an. Auch das Ändern und Löschen von Daueraufträgen ist möglich. Lastschriftrückgabe Nach Aufruf der Funktion Lastschriftrückgabe erhalten Sie eine Übersicht aller Lastschriften der vergangenen acht Wochen bis Euro anzeigt, die Sie zurückgeben können. 12

13 Kontoinformationen Klicken Sie unter dem Menüpunkt Bezeichnung auf den Namen Ihres Kontos. Hier erhalten Sie die Vertragsinformationen, z. B. Zinssätze, Kapitalsaldo, IBAN etc. Überblick über Ihre Finanzen Finanzstatus Unter Konto & Karten finden Sie den Eintrag Finanzstatus. Der Finanzstatus gibt Ihnen einen Gesamtüberblick über alle Konten und Verträge, sowie Zusatzinformationen, z. B. Freistellungsaufträge oder der Gesamtwert aller Konten. Es werden auch Konten und Verträge angezeigt, die Sie nicht online verwalten. Zusätzlich werden Ihnen auch die Anlagen angezeigt, die Sie bei unseren Verbundpartnern (R+V, Schwäbisch Hall, Union Investment) führen. 13

14 Freistellungsauftrag Unter Konto & Karten finden Sie den Eintrag Finanzstatus. Hier finden Sie eine Übersicht über Ihre an uns erteilten Freistellungsaufträge. Wenn Sie Ihren Freistellungsauftrag ändern möchten, können Sie uns einen schriftlichen Auftrag erteilen. Das Formular finden Sie als PDF-Datei auf der Übersichtsseite zum Download. 14

15 Hinweis: Freistellungsaufträge, bei denen die Aktion Ändern angezeigt wird, können Sie direkt online ändern. Prepaid-Handy aufladen Über den Menüpunkt Mehrwertdienste können Sie Ihre Prepaid-Handykarten der wichtigsten Mobilfunk-Netzanbieter aufladen. Die Abrechnung erfolgt über das ausgewählte Girokonto. 15

16 Sparen & Anlegen Unter dem Menüpunkt Angebote stellen wir Ihnen eine Vielzahl von Information zu unseren Sparprodukten und aktuelle Konditionen bereit. 16

17 Wünsche finanzieren Sie möchten sich einen kleinen oder auch einen großen Wunsch erfüllen? Über diesen Menüpunkt können Sie ermitteln, ob der Finanzierungswunsch in Ihr Budget passt. Sie können den Finanzierungsbedarf ermitteln, Kredite berechnen und auch Ihre Kreditanfragen zielgerichtet an uns richten. Gerne erarbeiten unsere Spezialisten mit Ihnen gemeinsam eine für Sie passende Finanzierung. 17

18 Aktuelles Neuigkeiten und aktuelle Information erhalten Sie nach der Anmeldung oder im Menüpunkt Aktuelles. Elektronischer Kontoauszug im Postfach Falls Sie mit uns die Übermittlung des Kontoauszuges in elektronischer Form vereinbart haben, stehen Ihnen diese Informationen als PDF-Datei im Menüpunkt Postfach zur Verfügung. Abmelden Um Ihr Online-Banking zu verlassen, melden Sie sich immer über den Button Abmelden rechts oben ab. Sollten Sie das einmal vergessen, bekommen Sie bei der nächsten Anmeldung zum Online- Banking einen entsprechenden Hinweis. Zu Ihrer Sicherheit ist es immer wichtig, dass Sie über Abmelden Ihre Online-Banking- Sitzung verlassen! 18

19 VR-App Ihren VR-NetKey können Sie auch - zusätzlich zur Homepage - in einer App für Ihr Smart- Phone verwenden. Dazu können Sie unser VR-App unter folgender Adresse herunterladen: Zurzeit werden diese SmartPhones unterstützt: Apple ios, Google Android und Windows Phone 7. Beschreibung: Mit der VR-Banking-App der Volks- und Raiffeisenbank behalten Sie Ihre Finanzen stets schnell und bequem überall im Griff. Ob von unterwegs mal eben den Kontostand abrufen, kurz die letzten Umsätze der Kreditkarte prüfen, schnell eine dringende Überweisung erledigen oder Börseninformationen einholen und mobil handeln? Kein Problem mit unserer VR-Banking-App. Mit dieser Version haben Sie nun nicht mehr nur Ihre Volks- und Raiffeisenbankkonten und Bankverbindungen in der Tasche, sondern behalten auch ihr Online-Depot und Entwicklungen an der Börse genau im Blick. Die wichtigsten Funktionen: Multibanking Mit der Multibankenfähigkeit können Sie nun all Ihre Bankverbindungen und Konten in der App vr.de bündeln und verwalten. Behalten Sie Ihre Ausgaben und Umsätze im Blick. Führen Sie Überweisungen bequem und auch von unterwegs durch - von all Ihren Konten, mit nur einer App. Filial-/Geldautomatenfinder Sie suchen einen Geldautomaten? Der Filialfinder führt Sie zuverlässig zur nächstgelegenen Filiale Ihrer Volks- und Raiffeisenbank. Die Bestimmung Ihres Standortes erfolgt über GPS. Mitteilung an Bank Sie sind unterwegs und haben Fragen an Ihren Bankberater? Über die Mitteilung an die Bank können Sie diese unabhängig von Zeit und Ort an Ihren Bankberater adressieren. 19

20 Brokerage Unterwegs Wertpapierkurse und Börseninformationen schnell und einfach abrufen und Entwicklungen an den Finanzmärkten verfolgen. Top/Flop-Listen, Charts und persönliche Watchlist einsehen und jederzeit mobil handeln, das alles wird zum Kinderspiel mit der Banking- & Brokerage-App der Volks- und Raiffeisenbank. Unterwegs in Ihr Online-Depot einsehen, schnell und einfach auf Kursbewegungen reagieren und Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Sicherheit Ihre Daten in der VR-Banking-App sind ebenso optimal gesichert wie bei Ihrer browserbasierten ebanking und VR Profibroker-Anwendung. Sie loggen sich wie gewohnt mit VR-NetKey oder Alias und PIN ein. Falls Sie andere Bankkonten hinzugefügt haben, erfolgt der Login mit Ihrem Masterpasswort. Ihre Überweisungsdaten bestätigen sie mit einer über plus generierten TAN. Bitte beachten Sie, dass für Ihre VR-Banking-App aus Sicherheitsgründen mobiletan nicht zugelassen ist. Das besondere Sicherheitsmerkmal der mobiletan besteht darin, dass sie über einen zweiten Kanal, das Handy, bereitgestellt wird. Dies wäre im Falle Ihrer App aktuell nicht gewährleistet. Bei Verwendung von VR-HD.app auf Tablets können Sie mobiletan verwenden, da Sie zwei unterschiedliche Kanäle verwenden. GiroPay Pro Jahr werden in Deutschland viele Millionen über das Internet umgesetzt. Hauptsächlich wird hier per Überweisung oder Nachnahme bezahlt. Über GiroPay gibt es eine weitere, einfache Möglichkeit. Was Sie dazu brauchen ist ein VR-NetKey, Ihre PIN und eine TAN- Nummer. Funktionsweise: Sie wählen bei Ihrem Online-Händler als Bezahlsystem GiroPay aus. Nach der Eingabe der Bankleitzahl werden Sie auf unsere Online-Banking-Anmeldung weitergeleitet und melden sich hier wie gewohnt mit Ihrem VR-NetKey bzw. Alias und Ihrer PIN an. Die nun angezeigte Überweisungsmaske enthält alle relevanten Transaktionsdaten aus Ihrem Warenkorb und ist unveränderbar. Durch die Eingabe der TAN bestätigen Sie Ihre Überweisung. Diese GiroPay- Überweisung wird bei einer positiven Prüfung sofort ausgeführt. Der Händler wird anschließend über die Zahlung informiert und kann die Waren an Sie gleich versenden. Nach dem Schließen der Online-Banking-Anwendung springen Sie wieder auf die Bestellseite Ihres Online-Händlers zurück. 20

21 Sicherheiten Bitte beachten Sie folgende Hinweise: Ein Mitarbeiter unserer Bank wird Sie nie per Mail oder Telefon auffordern, Ihre persönlichen Daten wie PIN, TAN oder Kreditkartendaten preiszugeben. Über unpersönliche Phishingmails versuchen Betrüger, an Ihre Daten zu kommen. Folgen Sie nie solch einem Link und geben Sie dort niemals Ihre Daten ein. Sollte Sie unsicher sein, geben Sie nichts ein und kontaktieren Sie besser Ihren Berater. Wir haben für Sie eine Hotline für Sicherheitsfragen eingerichtet: Dort erhalten Sie Informationen zum Thema Online-Banking-Sicherheit und Phishing. Starten Sie unsere Online-Banking-Anwendung immer über unsere Startseite Diese Seite können Sie auch gerne als Bookmark/Lesezeichen speichern. Schützen Sie Ihren PC mit einem aktuellen Virenscanner, einer aktiven Firewall und sorgen Sie dafür, dass alle Programm immer auf dem aktuellen Stand sind. Bitte beachten Sie dazu auch unserer Broschüre Sicheres Online-Banking 45 wichtige Tipps Ihrer VR Bank. Auf unserer Internetseite finden Sie ein Tool, das die Sicherheit Ihres Rechners überprüft: Konto & Karten Sicherheit Schutz vor Phishing und Tojanern VR ComputerCheck Geben Sie Ihre Zugangsdaten vom Online-Banking nur auf der Seite von der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eg ein. Verwenden Sie nicht den Internet-Bezahldienst Sofortüberweisung. Der Finanztest 03/2010 sagt dazu folgendes: Der Zentrale Kreditausschuss (ZKA), eine Einrichtung der deutschen Kreditinstitute, warnt vor dem Online-Bezahldienst sofortüberweisung.de. Auf Anfrage von Finanztest erklärte der ZKA, mit der Nutzung des Dienstes würden Kunden gegen die Geschäftsbedingungen ihrer Bank verstoßen. Es sei fraglich, wer im Fall eines Missbrauchs haftet. Wer mit sofortüberweisung.de bezahlt, gibt seine geheimen Daten (Pin und Tan) nicht auf den Seiten der eigenen Bank ein, sondern schreibt sie in ein Formular des Bezahldienstes, der sie zur Bank leitet. Theoretisch könnte der Bezahldienst die Daten also ausspähen. 21

Volksbank eg Überlingen Immenstaad Markdorf - Stockach. Das Online-Banking Ihrer Volksbank und Raiffeisenbank

Volksbank eg Überlingen Immenstaad Markdorf - Stockach. Das Online-Banking Ihrer Volksbank und Raiffeisenbank Volksbank eg Überlingen Immenstaad Markdorf - Stockach Das Online-Banking Ihrer Volksbank und Raiffeisenbank Wissenswertes rund um Online-Banking Online-Banking, März 2011 Seite 1 von 30 Online-Banking

Mehr

Anleitung für Online-Banking mit VR-NetKey und mobiletan

Anleitung für Online-Banking mit VR-NetKey und mobiletan Anleitung für Online-Banking mit VR-NetKey und mobiletan Informationen zum mobiletan-service Beim mobiletan-verfahren wird Ihnen speziell für eine Transaktion eine TAN per SMS direkt auf Ihr Handy übermittelt.

Mehr

Das Online-Banking Ihrer CVW-Privatbank AG. Wissenswertes rund um Online-Banking. CVW-Privatbank AG, Online-Banking, November 2009 Seite 1 von 1

Das Online-Banking Ihrer CVW-Privatbank AG. Wissenswertes rund um Online-Banking. CVW-Privatbank AG, Online-Banking, November 2009 Seite 1 von 1 Das Online-Banking Ihrer CVW-Privatbank AG Wissenswertes rund um Online-Banking CVW-Privatbank AG, Online-Banking, November 2009 Seite 1 von 1 Inhaltsverzeichnis 1 Online-Banking für Sie...4 2 Ihre Vorteile...5

Mehr

Das Online-Banking Ihrer VR-Bank Alb eg. Wissenswertes rund um Online-Banking. Online-Banking, November 2009 Seite 1 von 33

Das Online-Banking Ihrer VR-Bank Alb eg. Wissenswertes rund um Online-Banking. Online-Banking, November 2009 Seite 1 von 33 Das Online-Banking Ihrer VR-Bank Alb eg Wissenswertes rund um Online-Banking Online-Banking, November 2009 Seite 1 von 33 Inhaltsverzeichnis 1 Online-Banking für Sie... 4 2 Ihre Vorteile... 5 3 Die Voraussetzungen...

Mehr

Das Online-Banking Ihrer Vereinigten Volksbank Maingau eg. Wissenswertes rund um Online-Banking. Online-Banking, Januar 2012 Seite 1 von 34

Das Online-Banking Ihrer Vereinigten Volksbank Maingau eg. Wissenswertes rund um Online-Banking. Online-Banking, Januar 2012 Seite 1 von 34 Das Online-Banking Ihrer Vereinigten Volksbank Maingau eg Wissenswertes rund um Online-Banking Online-Banking, Januar 2012 Seite 1 von 34 Inhaltsverzeichnis 1 Online-Banking für Sie...4 2 Ihre Vorteile...5

Mehr

Kurzanleitung ebanking Business Edition

Kurzanleitung ebanking Business Edition 1 Kurzanleitung ebanking Business Edition Mit der ebanking Business Edition, dem Online-Banking-Portal für Geschäftskunden und Vereine, können Sie Ihren gesamten Zahlungsverkehr über das Internet abwickeln.

Mehr

Leistungsübersicht Online-Filiale : www.vb-ml.de

Leistungsübersicht Online-Filiale : www.vb-ml.de Leistungsübersicht Online-Filiale : www.vb-ml.de 1. Online-Banking Reiter Banking Finanzen & Umsätze o Finanzstatus: : Überblick über all Ihre Finanzgeschäfte Finanzübersicht: Übersicht Ihrer Konten bei

Mehr

Das Online-Banking Ihrer Raiffeisenbank Hochfranken West eg. Wissenswertes rund um Online-Banking. Online-Banking, September 2012 Seite 1 von 38

Das Online-Banking Ihrer Raiffeisenbank Hochfranken West eg. Wissenswertes rund um Online-Banking. Online-Banking, September 2012 Seite 1 von 38 Das Online-Banking Ihrer Raiffeisenbank Hochfranken West eg Wissenswertes rund um Online-Banking Online-Banking, September 2012 Seite 1 von 38 Inhaltsverzeichnis 1 Online-Banking für Sie... 3 2 Ihre Vorteile...

Mehr

Kurzanleitung Internetbanking

Kurzanleitung Internetbanking Kurzanleitung Internetbanking Sicherheitshinweise Verwenden Sie immer die vom Hersteller freigegebene, aktuellste Version, da nur bei diesen sichergestellt werden kann, dass diese die neuesten Sicherheitsupdates

Mehr

Kurzanleitung ebanking Business Edition

Kurzanleitung ebanking Business Edition Kurzanleitung ebanking Business Edition Mit der ebanking Business Edition, dem Online-Banking-Portal für Geschäftskunden und Vereine, können Sie Ihren gesamten Zahlungsverkehr über das Internet abwickeln.

Mehr

Inhalt. Willkommen in Ihrer Bank 3. Erstanmeldung zum Onlinebanking 4 6. Das Zwei-Schritt-TAN-Verfahren 7 8. mobile TAN 8.

Inhalt. Willkommen in Ihrer Bank 3. Erstanmeldung zum Onlinebanking 4 6. Das Zwei-Schritt-TAN-Verfahren 7 8. mobile TAN 8. Inhalt Willkommen in Ihrer Bank 3 Erstanmeldung zum Onlinebanking 4 6 Das Zwei-Schritt-TAN-Verfahren 7 8 mobile TAN 8 Sm@rt-TAN optic 8 Die Online-Filiale 9 Banking 10 18 Maske Finanzübersicht 10 Maske

Mehr

mobile TAN Umstellungsanleitung Star Money

mobile TAN Umstellungsanleitung Star Money mobile TAN Umstellungsanleitung Star Money INHALTSVERZEICHNIS 1 Sicherheitshinweise... 3 2 Schritt 1 die Anmeldung... 4 3 Schritt 2 die Freischaltung... 5 4 Schritt 3 die Umstellung in Star Money... 6

Mehr

Das Online-Banking Ihrer Volksbank und Raiffeisenbank. Wissenswertes rund um Online-Banking. Online-Banking, Juli 2008 Seite 1 von 31

Das Online-Banking Ihrer Volksbank und Raiffeisenbank. Wissenswertes rund um Online-Banking. Online-Banking, Juli 2008 Seite 1 von 31 Das Online-Banking Ihrer Volksbank und Raiffeisenbank Wissenswertes rund um Online-Banking Online-Banking, Juli 2008 Seite 1 von 31 Inhaltsverzeichnis 1 Online-Banking für Sie... 3 2 Ihre Vorteile... 4

Mehr

Kurzanleitung ebanking Business Edition

Kurzanleitung ebanking Business Edition Kurzanleitung ebanking Business Edition Mit der ebanking Business Edition, dem Online-Banking-Portal für Geschäftskunden und Vereine, können Sie Ihren gesamten Zahlungsverkehr über das Internet abwickeln.

Mehr

Das Online-Banking Ihrer Rottaler Raiffeisenbank eg

Das Online-Banking Ihrer Rottaler Raiffeisenbank eg Das Online-Banking Ihrer Rottaler Raiffeisenbank eg Wissenswertes rund um Online-Banking Seite 1 von 31 Inhaltsverzeichnis 1 Online-Banking für Sie...4 2 Ihre Vorteile...5 3 Die Voraussetzungen...6 3.1

Mehr

Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de. Online-Banking leicht gemacht!

Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de. Online-Banking leicht gemacht! Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de Stand 7. 2010 Online-Banking leicht gemacht! Inhalt Seite Seite 1. Ihre Vorteile beim Online-Banking 2.

Mehr

Das Online-Banking Ihrer Genobank Mainz eg. Wissenswertes rund um Online-Banking. Online-Banking, Juli 2008 Seite 1 von 33

Das Online-Banking Ihrer Genobank Mainz eg. Wissenswertes rund um Online-Banking. Online-Banking, Juli 2008 Seite 1 von 33 Das Online-Banking Ihrer Genobank Mainz eg Wissenswertes rund um Online-Banking Online-Banking, Juli 2008 Seite 1 von 33 1 Online-Banking für Sie Mit unserer Online-Banking Anwendung wickeln Sie Ihre Bankangelegenheiten

Mehr

Kurzanleitung vr.de Multibank. Die neue Funktion im Überblick

Kurzanleitung vr.de Multibank. Die neue Funktion im Überblick Kurzanleitung vr.de Multibank Die neue Funktion im Überblick Inhalt Das Feature Multibank 03 Einrichten neuer Bankverbindungen 05 Weitere Funktionen 10 Kurzanleitung vr.de Multibank Seite 2 Alle Bankverbindungen

Mehr

Online-Banking Übersicht der Zugangswege. VR-NetKey. 1. OnlineBanking über unsere Internetseite www.rvb-donauwoerth.de (ebanking)

Online-Banking Übersicht der Zugangswege. VR-NetKey. 1. OnlineBanking über unsere Internetseite www.rvb-donauwoerth.de (ebanking) Online-Banking Übersicht der Zugangswege 1. OnlineBanking über unsere Internetseite www.rvb-donauwoerth.de (ebanking) Mit Ihrem persönlichen loggen Sie sich auf unserer Internetseite ein, um dort Ihre

Mehr

Kurzanleitung ebanking Business Edition

Kurzanleitung ebanking Business Edition Kurzanleitung ebanking Business Edition Zur Bearbeitung Ihrer geschäftlichen Finanzen stellt die Volksbank Mittelhessen Ihnen die ebanking Business Edition zur Verfügung. Damit können Sie Ihren Zahlungsverkehr

Mehr

Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 9. mobile TAN Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software

Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 9. mobile TAN Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 9 mobile TAN Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software INHALTSVERZEICHNIS 1. Sicherheitshinweise 3 2. Schritt 1 die Anmeldung 4 3. Schritt 2 die Freischaltung

Mehr

Ihre Online Filiale am heimischen PC: Online Banking mit unserem NB Web Banking

Ihre Online Filiale am heimischen PC: Online Banking mit unserem NB Web Banking Ihre Online Filiale am heimischen PC: Online Banking mit unserem NB Web Banking Nutzen Sie den Komfort, Ihre Bankgeschäfte bequem von zu Hause, vom Urlaubsort oder im Internet Cafe zu tätigen und das rund

Mehr

So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung

So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Verein Thema Onlinekonto anlegen Version/Datum V 14.00.07.100 Um ein Online-Konto korrekt anzulegen, gehen Sie bitte wie folgt vor: Bevor Sie den

Mehr

Anleitung VR-Networld Software 5

Anleitung VR-Networld Software 5 Anleitung VR-Networld Software 5 1. Registrierung Die Version 5.0 der VR-NetWorld Software erfordert zwingend die Eingabe eines Lizenzschlüssels innerhalb von 60 Tagen nach der Installation. Den Lizenzschlüssel

Mehr

So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung

So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Büro Thema Onlinekonto anlegen Version/Datum V 14.00.08.300 Um ein Online-Konto korrekt anzulegen, gehen Sie bitte wie folgt vor: Bevor Sie den

Mehr

Das Online-Banking Ihrer Volksbank Donau-Neckar. Wissenswertes rund um Online-Banking. Seite 1 von 24

Das Online-Banking Ihrer Volksbank Donau-Neckar. Wissenswertes rund um Online-Banking. Seite 1 von 24 Das Online-Banking Ihrer Volksbank Donau-Neckar Wissenswertes rund um Online-Banking Seite 1 von 24 Inhaltsverzeichnis 1 Online-Banking für Sie... 3 2 Ihre Vorteile... 4 3 Die Voraussetzungen... 5 3.1

Mehr

Anleitung VR-NetWorld Software Version 5

Anleitung VR-NetWorld Software Version 5 Raiffeisenbank Ebrachgrund eg Stand 10/2013 Anleitung VR-NetWorld Software Version 5 1. Kontenstände aktualisieren Nach dem Start der Software befinden Sie sich in der Kontenübersicht : 2. Kontenumsätze

Mehr

Vorlagen im Online Banking. Anlegen von Vorlagen

Vorlagen im Online Banking. Anlegen von Vorlagen Vorlagen im Online Banking Beiträge werden üblicherweise regelmäßig wiederkehrend eingezogen. Daher ist es sinnvoll, die Lastschriften mit den Bankdaten der Mitglieder als sogenannte Vorlagen anzulegen.

Mehr

Anleitung für die SWB-App Das Mobile-Banking der SÜDWESTBANK

Anleitung für die SWB-App Das Mobile-Banking der SÜDWESTBANK Anleitung für die SWB-App Das Mobile-Banking der SÜDWESTBANK Mobil. Ihr Café. Ihre SÜDWESTBANK. Die mobile Lösung für ios und Android. Stand: Mai 2016 Werte verbinden. Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines

Mehr

Einrichtung der sicheren TAN-Verfahren in moneyplex

Einrichtung der sicheren TAN-Verfahren in moneyplex 1 Einrichtung der sicheren TAN-Verfahren in moneyplex Um Ihnen beim Homebanking mit PIN und TAN mehr Sicherheit zu geben, bieten viele Banken besondere TAN-Verfahren an. Beim mobiletan- oder smstan-verfahren

Mehr

SEPA-Leitfaden für die ebanking Business Edition

SEPA-Leitfaden für die ebanking Business Edition SEPA-Leitfaden für die ebanking Business Edition 1. Anlage einer SEPA-Überweisung Umwandlung Vorlagen in SEPA-Vorlagen 2. Anlage einer SEPA-Basislastschrift 3. Anlage einer SEPA-Firmenlastschrift 4. Umwandlung

Mehr

Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 10. Smart TAN plus Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software

Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 10. Smart TAN plus Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 10 Smart TAN plus Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software INHALTSVERZEICHNIS 1. Einführung 3 2. Allgemeine Informationen 4 3. Schritt 1 die Anmeldung des Generators

Mehr

Anleitung für die Umstellung auf das Sm@rt-TAN plus Verfahren in der VR-NetWorld Software (Stand: 21.07.2011)

Anleitung für die Umstellung auf das Sm@rt-TAN plus Verfahren in der VR-NetWorld Software (Stand: 21.07.2011) Anleitung für die Umstellung auf das Sm@rt-TAN plus Verfahren in der VR-NetWorld Software (Stand: 21.07.2011) ACHTUNG: Diese Anleitung gilt ausschließlich für Versionen ab 4.13! Bitte beachten Sie, dass

Mehr

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 2. Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 3. Meine Konten...8 3.1. Konten...8 3.1.1. Kontenübersicht...8 3.1.2.

Mehr

mobile TAN Umstellungsanleitung Quicken, WISO, WinData..

mobile TAN Umstellungsanleitung Quicken, WISO, WinData.. mobile TAN Umstellungsanleitung Quicken, WISO, WinData.. INHALTSVERZEICHNIS 1 Sicherheitshinweise... 3 2 Schritt 1 die Anmeldung... 4 3 Schritt 2 die Freischaltung... 5 4 Schritt 3 die Umstellung in Quicken,

Mehr

Sicherheit beim Online-Banking. Neuester Stand.

Sicherheit beim Online-Banking. Neuester Stand. Sicherheit Online-Banking Sicherheit beim Online-Banking. Neuester Stand. Gut geschützt. Unsere hohen Sicherheitsstandards bei der Übermittlung von Daten sorgen dafür, dass Ihre Aufträge bestmöglich vor

Mehr

Online-Banking aber sicher.

Online-Banking aber sicher. Online-Banking aber sicher. www.reiner-sct.com Zwei Online-Banking-Verfahren in der Übersicht Das FinTS- bzw. HBCI-Verfahren 3. Nach der Prüfung wird der Auftrag ausgeführt. 1. Überweisungsdaten eingeben.

Mehr

Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus

Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus Sie befinden sich nach der Anmeldung im Online-Banking in der sogenannten Personen- und Kontenübersicht. In der Spalte "Aktion" finden Sie zu jedem Konto

Mehr

Die Version 5.0 der VR-NetWorld Software erfordert zwingend die Eingabe eines Lizenzschlüssels innerhalb von 60 Tagen nach der Installation.

Die Version 5.0 der VR-NetWorld Software erfordert zwingend die Eingabe eines Lizenzschlüssels innerhalb von 60 Tagen nach der Installation. 1. Registrierung Die Version 5.0 der VR-NetWorld Software erfordert zwingend die Eingabe eines Lizenzschlüssels innerhalb von 60 Tagen nach der Installation. Einen Lizenzschlüssel können Sie über die Seite

Mehr

Installationsbeschreibung VR-NetWorld-Software mit Sm@rt-TAN plus

Installationsbeschreibung VR-NetWorld-Software mit Sm@rt-TAN plus Installationsbeschreibung VR-NetWorld-Software mit Sm@rt-TAN plus Für die Installation benötigen Sie: VR-NetWorld-Software ab Version 4.13 - bitte beachten Sie die Hinweise zum Update in Teil 3 geeignet

Mehr

WAS WIRD FÜR DIE PIN-VERGABE / ERSTEINSTIEG BENÖTIGT?

WAS WIRD FÜR DIE PIN-VERGABE / ERSTEINSTIEG BENÖTIGT? Seite 1 / 5 Filiale Ahrensburg 04102 8006-0 Filiale Oststeinbek 040 714871-0 Filiale Barsbüttel 040 670516-0 Filiale Ratzeburg 04541 80594-0 info@rbsum.de Filiale Breitenfelde 04542 827992-0 Filiale Siebenbäumen

Mehr

Internet-Banking Anleitung zum Ersteinstieg

Internet-Banking Anleitung zum Ersteinstieg Aufruf des Internet-Banking Rufen Sie das Internet-Banking immer durch die manuelle Eingabe der Adresse www.voba-rheinboellen.de in Ihrem Browser auf. Wichtige Sicherheitsempfehlungen Aktualisieren Sie

Mehr

Überblick über Ihr Online-Banking einfach schnell sicher

Überblick über Ihr Online-Banking einfach schnell sicher Überblick über Ihr Online-Banking einfach schnell sicher Herzlich Willkommen in der Online-Filiale der VR BANK Dinklage Steinfeld eg Alles für Ihre Bankgeschäfte Mit dem Online-Banking Ihrer VR BANK Dinklage-Steinfeld

Mehr

Hotline: 02863/9298-55

Hotline: 02863/9298-55 Hotline: 02863/9298-55 Anleitung Version 5.x Seite Kap. Inhalt 2 I. Installationsanleitung VR-NetWorld Software 2 II. Der erste Start 3 III. Einrichtung der Bankverbindung (Chipkarte) 4 IV. Einrichten

Mehr

Volksbank Jever eg. VR-Networld Software - Kurzanleitung - Ihre Kundennummer: Ihre VR-Kennung: Voraussetzungen

Volksbank Jever eg. VR-Networld Software - Kurzanleitung - Ihre Kundennummer: Ihre VR-Kennung: Voraussetzungen Volksbank Jever eg VR-Networld Software - Kurzanleitung - Ihre Kundennummer: Ihre VR-Kennung: Voraussetzungen Voraussetzungen für die VR-NetWorld Software in Verbindung mit HBCI oder PIN / TAN Einen eingerichteten

Mehr

Raiffeisenbank Kocher-Jagst eg

Raiffeisenbank Kocher-Jagst eg Ausgabe 02 2014 Einfach per Mausklick auf die richtige Seite Ratgeber Internet und Bank Bankgeschäfte überall erledigen zu können, das ist für viele Kunden selbstverständlich. Mit Laptops, Tablets, Smartphones

Mehr

Wissenswertes rund ums Online-Banking ebanking private edition

Wissenswertes rund ums Online-Banking ebanking private edition Wissenswertes rund ums Online-Banking ebanking private edition Online-Banking, Mai 2012 Seite 1 von 35 Inhaltsverzeichnis 1 Online-Banking für Sie...4 2 Ihre Vorteile...5 3 Die Voraussetzungen...6 3.1

Mehr

FAQ zum Thema Sm@rt-TANplus

FAQ zum Thema Sm@rt-TANplus FAQ zum Thema Sm@rt-TANplus 1.Voraussetzungen: Welche Voraussetzungen gibt es für die Nutzung? Der Kunde muss einen gültigen VR-NetKey, im gleichen Personenstamm eine gültige VR- BankCard und einen TAN-Generator

Mehr

Bedienungs- und Installationshilfe zur Finanzen-App für Android-Geräte. Stand: 02.08.2011

Bedienungs- und Installationshilfe zur Finanzen-App für Android-Geräte. Stand: 02.08.2011 Bedienungs- und Installationshilfe zur Finanzen-App für Android-Geräte Stand: 02.08.2011 Voraussetzungen für die Nutzung der Finanzen-App? Mobiles Endgerät Betriebssystem Android Ein mobiles Endgerät mit

Mehr

Anleitung VR-NetWorld Software 5

Anleitung VR-NetWorld Software 5 Lizenzierung Die Version 5 der VR-NetWorld Software erfordert zwingend die Eingabe eines Lizenzschlüssels innerhalb von 60 Tagen nach der Installation. Um den benötigten Lizenzschlüssel zu erhalten, führen

Mehr

Fragen und Antworten zum Zwei-Schritt-TAN-Verfahren (FAQ)

Fragen und Antworten zum Zwei-Schritt-TAN-Verfahren (FAQ) A) Allgemein 1. Was ist das Zwei-Schritt-TAN-Verfahren? 2. Welche Kosten entstehen beim zweistufigen TAN-Verfahren? 3. Wie lange ist eine TAN gültig? 4. Was passiert wenn ich dreimal eine falsche TAN eingebe?

Mehr

Neuerungen im Login Center Ausbau Bankleitzahl und Kontonummer

Neuerungen im Login Center Ausbau Bankleitzahl und Kontonummer Neuerungen im Login Center Ausbau Bankleitzahl und Kontonummer Für eine komfortablere und einfachere Anmeldung in das Online und Mobile Banking von Raiffeisen wird das Login Center geändert. Die bisherige

Mehr

Bedienungshinweise TAN-Generator

Bedienungshinweise TAN-Generator Bedienungshinweise TAN-Generator Bitte lesen Sie die einzelnen Schritte im Vorfeld sorgfältig durch. Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0971 / 828-3333 montags freitags zwischen 08:00

Mehr

VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen)

VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen) VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen) Mit der folgenden Anleitung erhalten Sie eine Beschreibung der wesentlichen SEPA-Funktionen in der VR-NetWorld Software. Insbesondere wird auf die Voraussetzungen

Mehr

Übersicht zur Lastschriftverwaltung im Online-Banking für Vereine

Übersicht zur Lastschriftverwaltung im Online-Banking für Vereine Übersicht zur Lastschriftverwaltung im Online-Banking für Vereine 1.a) Sie starten über unsere homepage www.vb-untere-saar.de und wählen dort den Bereich im Online-Banking für Vereine und Firmenkunden

Mehr

www.vbos-nordland.de

www.vbos-nordland.de Installationsanleitung VR-NetWorld Software mit VR-Kennung Vers. 4.0 mit VR-Kennung und PIN/TAN Das Verfahren ermöglicht es, die erfassten Aufträge mittels Verwendung einer PIN und einer TAN zu unterschreiben

Mehr

Einrichtung Ihrer PIN für die Online-Filiale mit mobiletan

Einrichtung Ihrer PIN für die Online-Filiale mit mobiletan Einrichtung Ihrer PIN für die Online-Filiale mit mobiletan Starten Sie Ihren Internet-Browser und rufen Sie anschließend unsere Internetseite www.volksbank-magdeburg.de auf. Klicken Sie dann rechts oben

Mehr

Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015

Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015 Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015 Inhaltsverzeichnis 1. Installation der Software 2. Aktivierung des Lizenzschlüssels 3. Kontoumsätze abholen 4. Erfassen und Senden von Überweisungen 5.

Mehr

MEIN ONLINEBANKING BEI DER EHNINGER BANK EG ERSTE SCHRITTE: PIN/TAN MIT MOBILE TAN

MEIN ONLINEBANKING BEI DER EHNINGER BANK EG ERSTE SCHRITTE: PIN/TAN MIT MOBILE TAN MEIN ONLINEBANKING BEI DER EHNINGER BANK EG ERSTE SCHRITTE: PIN/TAN MIT MOBILE TAN 1 Die Voraussetzungen Um unser Onlinebanking mit mobiletan durchführen zu können, benötigen Sie generell: einen Rechner

Mehr

Hotline: 02863/9298-55

Hotline: 02863/9298-55 Hotline: 02863/9298-55 Anleitung Version 5.x Seite Kap. Inhalt 2 I. Installationsanleitung VR-NetWorld Software 2 II. Der erste Start 3 III. Einrichtung der Bankverbindung (Datei) 5 IV. Einrichten der

Mehr

Anleitung SEPA-Lastschrifteinzug in der ebanking Business Edition

Anleitung SEPA-Lastschrifteinzug in der ebanking Business Edition Inhaltsverzeichnis 1 SEPA-Lastschriftvorlagen erstellen/importieren Seite 1.1 Datenimport aus einer CSV-Datei 03 1.2 Datenimport aus einer DTA-Datei ( nur noch bis 31.01.2014 ) 06 1.3 Manuelle Erfassung

Mehr

SEPA-Leitfaden für die VR-NetWorld Software

SEPA-Leitfaden für die VR-NetWorld Software SEPA-Leitfaden für die VR-NetWorld Software 1. Voraussetzungen für SEPA-Überweisungen und Lastschriften Einsatz mindestens Version 4.40 Aktualisierung der Bankparameterdateien Gläubiger-ID der Bundesbank

Mehr

Anleitung VR-NetWorld Software 5

Anleitung VR-NetWorld Software 5 Anleitung VR-NetWorld Software 5 Die Software gibt es in einer kostenlosen 60-Tage-Testversion auf unserer Internetseite: www.vrbank-biedglad.de Dort haben Sie außerdem die Möglichkeit einen Lizenzschlüssel

Mehr

Anleitung VR-NetWorld Software 5

Anleitung VR-NetWorld Software 5 Kontenanlage: Am Anfang führt Sie ein Einrichtungsassistent durch die Einrichtung der Bankverbindungen und Konten. Diese Schritte sind abhängig vom jeweiligen Sicherheitsmedium und nicht Bestandteil dieser

Mehr

Generelle Umstellung der Überweisungs- und Lastschriftenmasken auf SEPA. Einlesen von DTA-Sätzen mit Umwandlung in SEPA-Aufträge

Generelle Umstellung der Überweisungs- und Lastschriftenmasken auf SEPA. Einlesen von DTA-Sätzen mit Umwandlung in SEPA-Aufträge Voraussetzungen für SEPA-Überweisungen und - Lastschriften ü Einsatz mind. Version 4.41 ü Aktualisierung der Bankparameterdateien ü Gläubiger-ID der Bundesbank ü Lastschrift-Mandate Anlage einer SEPA-Überweisung

Mehr

Anleitung zum elektronischen Postfach

Anleitung zum elektronischen Postfach Anleitung zum elektronischen Postfach 1. Anmeldung von Konten für das Elektronische Postfach 1. Für die Registrierung zum Elektronischen Postfach melden Sie sich bitte über die Homepage der Sparkasse Erlangen

Mehr

Anleitung VR-NetWorld Software 5

Anleitung VR-NetWorld Software 5 Lizenzierung: Die Version 5 der VR-NetWorld Software erfordert zwingend die Eingabe eines Lizenzschlüssels innerhalb von 60 Tagen nach der Installation. Sofern Sie diesen noch nicht erhalten haben, können

Mehr

MLP Financepilot. Privater Bankschalter auf ihrem PC. - guided tour - Stand: September 2015

MLP Financepilot. Privater Bankschalter auf ihrem PC. - guided tour - Stand: September 2015 MLP Financepilot Privater Bankschalter auf ihrem PC - guided tour - Stand: September 2015 MLP Financepilot Banking privater Bankschalter auf Ihrem PC Der MLP Financepilot dient als privater Bankschalter

Mehr

Anleitung VR-NetWorld Software 5

Anleitung VR-NetWorld Software 5 Die Version 5 der VR-NetWorld Software erfordert zwingend die Eingabe eines Lizenzschlüssels innerhalb von 60 Tagen nach der Installation. Sofern Sie diesen noch nicht erhalten haben, können Sie ihn über

Mehr

1 Erstanmeldung im Online-Banking mit plus Erstanmeldung im Online-Banking mit mobiletan... 5

1 Erstanmeldung im Online-Banking mit plus Erstanmeldung im Online-Banking mit mobiletan... 5 Erstanmeldung im Online-Banking Inhalt 1 Erstanmeldung im Online-Banking mit Sm@rtTAN plus... 2 2 Erstanmeldung im Online-Banking mit mobiletan... 5 3 Freischaltung eines neuen VR-NetKeys mit SecureGo...

Mehr

Anleitung VR-Networld-Software 5.x

Anleitung VR-Networld-Software 5.x Erstanmeldung Wenn Sie das erstmalig einsetzen, ist es v o r der Installation der VR-Networld- Software erforderlich, dass Sie sich über eine sog. Erstanmeldung eine eigene PIN vergeben. Bitte beachten

Mehr

S Sparkasse 16.01.2014 KölnBonn

S Sparkasse 16.01.2014 KölnBonn 1. Einführung 1 Am 01.02.2014 wird der nationale Zahlungsverkehr durch den SEPA-Zahlungsverkehr (SEPA = Single Euro Payments Area) abgelöst. Ab diesem Zeitpunkt sind innerhalb Deutschlands und im SEPA-Raum

Mehr

Sicherheit im Online-Banking. Verfahren und Möglichkeiten

Sicherheit im Online-Banking. Verfahren und Möglichkeiten Sicherheit im Online-Banking Verfahren und Möglichkeiten Auf unterschiedlichen Wegen an das gleiche Ziel: Sicherheit im Online-Banking Wie sicher ist Online-Banking? Diese Frage stellt sich den Bankkunden

Mehr

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Wo können Bankverbindungen angelegt werden? Sie haben an mehreren Stellen des Programms die Möglichkeit eigene und fremde Bankverbindungen

Mehr

SFirm Einrichtung mit ChipTAN

SFirm Einrichtung mit ChipTAN SFirm Einrichtung mit ChipTAN Nach der Installation von SFirm und vor dem Beginn der Einrichtung, muss die Synchronisation des TAN- Generators und die Änderung der Start-PIN zunächst über das Internet

Mehr

Die Banking-App der Volksbanken und Raiffeisenbanken für ios, Android, Blackberry 10, Windows Phone 8 und Windows 8 Stand Juni 2014

Die Banking-App der Volksbanken und Raiffeisenbanken für ios, Android, Blackberry 10, Windows Phone 8 und Windows 8 Stand Juni 2014 Anleitung VR-Banking Die Banking-App der Volksbanken und Raiffeisenbanken für ios, Android, Blackberry 10, Windows Phone 8 und Windows 8 Stand Juni 2014 Anleitung VR-BankingApp Seite 1 von 13 Anleitung

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

SFirm. Vorteile Produktinformation. 14.12.2012 Seite 1

SFirm. Vorteile Produktinformation. 14.12.2012 Seite 1 SFirm Vorteile Produktinformation Seite 1 Inlands-Überweisungen rationell, günstig und sicher abwickeln Ende 1.2.2014 Empfänger neu erfassen oder bereits gespeicherte Empfängerdaten abrufen Hier starten

Mehr

SEPA VR-Networld Software 4.4x

SEPA VR-Networld Software 4.4x SEPA VR-Networld Software 4.4x SEPA (Single Euro Payments Area) ist der neue europäische Zahlungsverkehr. Gemäß Vorgabe der EU müssen alle Bankkunden in Europa auf diese Verfahren umgestellt werden. Voraussetzung

Mehr

Fragen und Antworten zu Sm@rt-TAN plus

Fragen und Antworten zu Sm@rt-TAN plus Fragen und Antworten zu Sm@rt-TAN plus Mit welchen Softwareprodukten kann ich das Sm@rt-TAN plus- Verfahren nutzen? Finanz-Software Erforderliche Mindest-Version VR-NetWorld ab Version 4.13 ProfiCash ab

Mehr

Online-Banking. Inhaltsverzeichnis. 1. Was ist Online-Banking 3. 2. Anmeldung und Kontenstand 4. 3. Persönliche Seite 5

Online-Banking. Inhaltsverzeichnis. 1. Was ist Online-Banking 3. 2. Anmeldung und Kontenstand 4. 3. Persönliche Seite 5 Online-Banking Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Online-Banking 3 2. Anmeldung und Kontenstand 4 3. Persönliche Seite 5 4. Kontoinformationen 6 a. Kontoübersicht 6 b. Umsätze 7 c. Depot 9 Seite 1 5. Zahlungsverkehr

Mehr

ebanking Business: Beitragseinzug per SEPA-Lastschrift

ebanking Business: Beitragseinzug per SEPA-Lastschrift ebanking Business: Beitragseinzug per SEPA-Lastschrift Beiträge werden üblicherweise regelmäßig wiederkehrend eingezogen. Daher ist es sinnvoll, die Lastschriften mit den Bankdaten der Mitglieder als sogenannten

Mehr

VR-NetWorld Software 5

VR-NetWorld Software 5 VR-NetWorld Software 5 Zahlungsverkehr sicher und transparent Installation und Einrichtung für HBCI mit Sicherheitsmedium - 1 - Installation der VR-NetWorld Software Die VR-NetWorld-Software steht im Internet

Mehr

Anleitung zur Nutzung der Signaturkarte im InternetBanking und InternetBrokerage

Anleitung zur Nutzung der Signaturkarte im InternetBanking und InternetBrokerage Anleitung zur Nutzung der Signaturkarte im InternetBanking und InternetBrokerage Die Entwicklungen im Online-Banking gehen rasant voran. Ab sofort ist der Einsatz der neuen Generation von VR-BankCards

Mehr

Online auf der Bank Bankgeschäfte übers Internet

Online auf der Bank Bankgeschäfte übers Internet Online auf der Bank Bankgeschäfte übers Internet Informationsveranstaltung im Rahmen der Kampagne Onlinerland Saar Thomas Volontieri, Bank 1 Saar Den Folienvortrag sowie weitere Informationen finden Sie

Mehr

Online-Banking für Firmenkunden Ein Angebot Ihrer Raiffeisenbank am Rothsee eg ebanking Business Edition

Online-Banking für Firmenkunden Ein Angebot Ihrer Raiffeisenbank am Rothsee eg ebanking Business Edition Online-Banking für Firmenkunden Ein Angebot Ihrer Raiffeisenbank am Rothsee eg ebanking Business Edition Business Edition Online-Banking für Firmenkunden, Mai 2009 Seite 1 von 35 1 Online-Banking für Sie

Mehr

Neuerungen im Online-Banking.

Neuerungen im Online-Banking. Kundeninformation Neuerungen im Online-Banking. Ein Klick alles im Blick! Jetzt noch einfacher und übersichtlicher. Das neue Online-Banking ab dem 01. Juli 2015. Neu ab dem 01.07.2015 www.vrbank-sha.de

Mehr

Umstellung auf das Mobile-TAN-Verfahren in der VR-NetWorld Software

Umstellung auf das Mobile-TAN-Verfahren in der VR-NetWorld Software Umstellung auf das Mobile-TAN-Verfahren in der VR-NetWorld Software WICHTIG! Bevor Sie die Umstellung auf das Mobile-TAN-Verfahren in der Software VR-Networld vornehmen können, muß die Umstellung/Aktivierung

Mehr

VR-NetKey mit SecureGo-App ebanking-anmeldung mit erforderlicher Erst-PIN-Änderung

VR-NetKey mit SecureGo-App ebanking-anmeldung mit erforderlicher Erst-PIN-Änderung VR-NetKey mit SecureGo-App ebanking-anmeldung mit erforderlicher Erst-PIN-Änderung 1. Laden Sie sich die VR-SecureGo-App aus dem jeweiligen App-Store herunter und installieren diese auf Ihrem Smartphone

Mehr

VR-NetWorld Software 5

VR-NetWorld Software 5 VR-NetWorld Software 5 Zahlungsverkehr sicher und transparent Installation und Einrichtung für PIN/TAN mit VR-NetKey und mobiletan - 1 - Vorbereitung zur Installation der VR-NetWorld Software Informationen

Mehr

FAQ Sm@rt-TAN plus. häufig gestellte Fragen

FAQ Sm@rt-TAN plus. häufig gestellte Fragen FAQ Sm@rt-TAN plus häufig gestellte Fragen 1. Was macht das neue Sm@rt-TAN Plus Verfahren so sicher und bequem? 2. Gibt es alternative Verfahren? 3. Welches Verfahren Sm@rt-TAN plus oder mobiletan soll

Mehr

Voraussetzungen... 4. Installation und Start... 4. Aktivierung... 5. Sicherheit... 6. Kosten... 6. Funktionen... 7

Voraussetzungen... 4. Installation und Start... 4. Aktivierung... 5. Sicherheit... 6. Kosten... 6. Funktionen... 7 Spängler mobile INHALTSVERZEICHNIS Voraussetzungen... 4 Installation und Start... 4 Aktivierung... 5 Sicherheit... 6 Kosten... 6 Funktionen... 7 1. Mobile Banking (Gesicherter Bereich)...7 An- und Abmeldung

Mehr

Fusion 2015 Änderungen Ihres Zahlungverkehrsprogrammes VR-Networld

Fusion 2015 Änderungen Ihres Zahlungverkehrsprogrammes VR-Networld Fusion 2015 Änderungen Ihres Zahlungverkehrsprogrammes VR-Networld Wichtige Hinweise: Bitte führen Sie die in dieser Anleitung beschriebene Umstellung nach unserer technischen Fusion aber vor der ersten

Mehr

Fusion: Umstellungsleitfaden «Profi cash» (ausschließlich für Kunden der ehemaligen Volksbank Oelde-Ennigerloh-Neubeckum eg)

Fusion: Umstellungsleitfaden «Profi cash» (ausschließlich für Kunden der ehemaligen Volksbank Oelde-Ennigerloh-Neubeckum eg) Fusion: Umstellungsleitfaden «Profi cash» (ausschließlich für Kunden der ehemaligen Volksbank Oelde-Ennigerloh-Neubeckum eg) Wichtige Hinweise Bitte führen Sie die in dieser Anleitung beschriebene Umstellung

Mehr

Umsetzung SEPA-Überweisungen im Internet-Banking

Umsetzung SEPA-Überweisungen im Internet-Banking Umsetzung SEPA-Überweisungen im Internet-Banking Dieser Leitfaden soll Ihnen den Umstieg vom alten inländischen Zahlungsformat DTAUS auf das europäische Format SEPA erleichtern. Neben der einfachen Einzelüberweisung

Mehr

Papierkram! Schluss mit dem. Das Elektronische Postfach Bequem. Papierlos. Sicher. Sparkasse Celle. Elektronisches Postfach

Papierkram! Schluss mit dem. Das Elektronische Postfach Bequem. Papierlos. Sicher. Sparkasse Celle. Elektronisches Postfach Schluss mit dem Papierkram! Das Elektronische Postfach Bequem. Papierlos. Sicher. Seite 1 Sparkasse Direkt, sicher und papierfrei. Das Elektronische Postfach (epostfach) ist Ihr Briefkasten im Online-Banking.

Mehr

Bankgeschäfte zuhause erledigen. So einfach funktioniert s. OnlineBanking, Seite 1 von 12

Bankgeschäfte zuhause erledigen. So einfach funktioniert s. OnlineBanking, Seite 1 von 12 Bankgeschäfte zuhause erledigen. So einfach funktioniert s. OnlineBanking, Seite 1 von 12 OnlineBanking, Seite 2 von 12 OnlineBanking Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihre Bankgeschäfte ganz einfach von

Mehr

SEPA in der VR-NetWorld Software 5

SEPA in der VR-NetWorld Software 5 SEPA in der VR-NetWorld Software 5 Mit dieser Anleitung erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen SEPA-Funktionen in der VR-NetWorld Software. Neben SEPA-Überweisung und DTA-Konvertierung wird

Mehr