Industrie. Magazin. Das. Prozesssichere Pumpen Seite 22 Verbundwerkstoff ersetzt Metall Seite 26 Papierarmes Büro Seite 28

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Industrie. Magazin. Das. www.maschinenmarkt.de. Prozesssichere Pumpen Seite 22 Verbundwerkstoff ersetzt Metall Seite 26 Papierarmes Büro Seite 28"

Transkript

1 Prozesssichere Pumpen Seite 22 Verbundwerkstoff ersetzt Metall Seite 26 Papierarmes Büro Seite 28 Industrie Das Magazin 18. August 2003 Ausgabe 34 4,50 B Flurförderer Fahrerlose Transporter mit freier Navigation Seite 18 Gebrauchtmaschinen für die Dritte Welt Viele Importrestriktionen dienen nur der Marktabschottung Kurt Radermacher, FDM, Seite 16

2 KUKA Roboter GmbH, Blücherstraße 144, D Augsburg, Tel.: 08 21/ , Fax: 08 21/ , K R 15 0 / 18 0 / 210 Serie 2000 KUKA Support Package Planung Projektierung Beratung ( Te l e -) S e r v i c e Wa r t u n g Schulung Bis zur perfekten Anwendung ist es ein harter Weg. Wir begleiten Sie vom Anfang bis zum Schluss. KUKA Customer Support. WORKING IDEAS Die Leistungen von KUKA gehen über den Roboter weit hinaus. Der Customer Support bringt Sie individuell und sicher an Ihr Ziel: von der Beratung bis zur Anlagenbetreuung. Also, auf welchen Wegen dürfen wir Sie optimal begleiten? Info? 08 21/ KUKA Roboter GmbH Ein Unternehmen der IWKA-Gruppe

3 PIAS EDITORIAL AKTUELLES EINSTANZMUTTERN SYSTEM ROBOTER Matrizenaufnahme mit Matrize und Stanzkopf Wie oft kommt es vor, daß Bauteile aus Feinblech mit einem Gewinde versehen werden müssen? Wie hoch wäre Ihre Einsparung, wenn das Bauteil Ihren Fertigungsprozeß fertig fallend verlassen würde? Keine zusätzlichen Arbeitsgänge, kein innerbetrieblicher Transport. Zuführtechnik Die PIAS Systemtechnik ist so einfach wie genial: In einem Arbeitsgang wird die Lochung gestanzt und das Verbindungselement, die PIAS Einstanzmutter, untrennbar mit dem Blech zusammengefügt. Die Vielzahl der Vorteile dieses Systems hier auf einen Blick: Vollautomatische Verarbeitung Kein Versatz zum Blech Kein Vorlochen des Bleches Einstanzeinheit in Folgeverbund-, Transferwerkzeug oder Pressenstraße integrierbar Einbau der Stanzköpfe in jeder Winkellage Kein zusätzlicher Arbeitsplatz nötig Effiziente Logistik, Reduzierung innerbetrieblicher Transportwege Keine thermische Belastung Einsatz bei hochfesten und beschichteten Blechen Sehr gute Vibrationsbeständigkeit Höchste Wirtschaftlichkeit bei hohen Stückzahlen Verarbeitung Nur wenige Branchen haben in den vergangenen zehn Jahren so vom stetigen Anstieg der Arbeitskosten profitiert wie die Roboterbranche. Zwischen 1992 und 2002 ist die Zahl der automatisierten Helfer in deutschen Industriebetrieben von auf mehr als gewachsen. Anwendungen in der Automobilproduktion und deren Zuliefererketten waren in der Vergangenheit am häufigsten Ausgangspunkt für neue Entwicklungen. Dies gilt insbesondere für Laserroboter für Schneid- und Schweißvorgänge. Sowohl in der Roboter- als auch in der Lasertechnik ist Deutschland mit Herstellern wie Kuka, Reis, Stäubli, Trumpf und Rofin Sinar Heimat der international marktführenden Unternehmen. Zwei von ihnen Reis und Trumpf haben zusammen einen Laserroboter entwickelt, der schneller und günstiger ist als alle bisher eingesetzten Geräte (siehe unseren Titelbeitrag ab Seite 20). Der Kostenvorteil des neuen Systems entsteht dadurch, dass Reis CO2-Laser anstelle der bisher favorisierten Nd:YAG- und Diodenlaser einsetzt. Die Roboterindustrie wird Beide Firmen haben ihren neuen weiter von der Verteuerung Roboter mit einem diffusiongekühlten des Faktors Arbeit profitieren CO2-Laser mit einer Leistung von Ken Fouhy 2 kw auf der Fachmesse Laser 2003 in München präsentiert. Angepeilte Anwendungsbereiche für das neue Gerät ist die Bearbeitung nichtmetallischer Stoffe wie Glas, Kunststoff oder Textilien. Mit einer hohen Strahlqualität sei der Laser-roboter auch für Dünnblechbearbeitung geeignet, meint Axel Fischer, Entwicklungsleiter bei Reis. Entwicklungen wie die von Reis und Trumpf werden der Roboterbranche, die im vergangenen Jahr wegen der allgemein schwachen Konjunktur einen Umsatzrückgang um 6% auf 1,7 Mrd. Euro verkraften musste, im kommenden Jahr sicherlich wieder zu mehr Wachstum verhelfen. Dazu beitragen dürfte natürlich auch die sich abzeichnende Wiederbelebung auf dem Automobilmarkt. Selbststanzende Muttern! Praxisbauteile aus verschiedenen Bereichen der Blechverarbeitung Schneller, günstiger und noch flexibler Arnold & Shinjo unterstützt Sie bereits bei der Planung, Entwicklung und Konstruktion und erarbeitet, gemeinsam mit Ihnen, noch effizientere Lösungen für Ihre Produktion. Als Komplettlieferant bieten wir Ihnen das Verbindungselement und die Verarbeitungstechnik als vollautomatisches und direkt integrationsfähiges System in komplexe Fertigungsabläufe aus einer Hand. Grundlage für ein Höchstmaß an Prozeßsicherheit. Überzeugen Sie sich selbst und fordern Sie unseren Kurzprospekt an! ARNOLD Verbindungssysteme SHINJO ARNOLD & SHINJO GmbH & Co. KG Mühlgasse 14 D Forchtenberg - Ernsbach Fon: Fax: I n t e r n e t : h t t p : / / w w w. a r n o l d - s h i n j o. d e MM Das IndustrieMagazin 34/2003 3

4 18. August 2003 Gebrauchtmaschinen Eine Beratung der Käufer von Gebrauchtmaschinen durch unabhängige Consultants oder Organisationen könnte viele Probleme bei schwierigen Transfers ausräumen, meint Jörg Janischewski von Adelphi Research in Berlin. Seite 16 Verbundwerkstoffe Wie vorteilhaft Faser-Kunststoff-Verbunde einer Beanspruchung angepasst werden können, verdeutlichen Federlenker für Hochgeschwindigkeitzüge. Seite 26 Laserroboter Das kompakte Handgelenk des Laserroboters mit integrierter Strahlführung ermöglicht hohe Achsgeschwindigkeiten. Seite 20 Digitale Signatur Elektronische Signaturen reduzieren die Papierflut im Unternehmen und sparen Kosten bei den Geschäftsprozessen. Die zugrunde liegenden technischen Voraussetzungen sind nicht allzu kompliziert. Seite 28 AKTUELLES PRODUKTION LEITARTIKEL Ken Fouhy: Laser-Roboter-Anwendungen werden schneller, günstiger und noch flexibler 3 MÄRKTE 2. ILS-Kongress in Hannover: Leitlinien für Magnesium werden aufgezeigt 8 Edelstahlwerke Buderus investieren in eine 8000-t-Pressenlinie 8 Konstante Marktentwicklung bei Klebstoffen für das Gesamtjahr Lösungen aus einer Hand sollen Fertigungskosten reduzieren 9 Alpha Getriebebau stellt Getriebe mit Sensor- und Diagnostikfunktionen vor 10 AMA-Fachverband für Sensorik lanciert neue Messe in Nürnberg 10 ASP-Lösung macht Online-Buchhaltung so einfach wie Online-Banking 12 Zollner-Branchenmosaik vermittelt Überblick über Marktgeschehen 12 GEBRAUCHTMASCHINEN Eine Studie der Berliner Adelphi Research untersucht die ökonomischen und ökologischen Wirkungen von Gebrauchtmaschinenexporten in Drittweltländer 16 LOGISTIK In einem Gewürzwerk werden Container von fahrerlosen Transportfahrzeugen befördert, die mit Magnetnavigation ausgestattet sind 18 ROBOTIK Durch die Anordnung des Laseraggregats am Schwenkarm kann ein Knickarmroboter jetzt CO 2 -Laser bis 2 kw Leistung mitführen 20 KONSTRUKTION PUMPEN Rotorschwingungen von Pumpen mit elektromagnetischer Lagerung lassen sich aktiv dämpfen und sogar Unwuchten kompensieren 22 WERKSTOFFE Faser-Kunststoff-Verbund ersetzt vorteilhaft Metalle bei Federlenkern in Hochgeschwindigkeitszügen 26 IT-BUSINESS THEMEN UND TRENDS Die elektronische Signatur für rechtssichere Dokumente lässt sich ohne großen technischen Aufwand in PDF- Formulare einbinden 28 4 MM Das IndustrieMagazin 34/2003

5 AUS DEM INHALT Pumpen Die elektromagnetische Lagerung von Pumpen verbessert Leistung und Prozesssicherheit. Sie arbeitet verschleißfrei. Seite 22 POSITIVE ZEICHEN kommen! Die neuen ZeitZeichen Kalender setzen positive Impulse dort, wo Sie nicht immer sein können: im Büro guter Kunden. Als absolute Kult- Produkte sichern sie Kontakte ein ganzes Jahr lang und signalisieren für Sie stilvolle und zeitgemäße Unternehmenskultur! Unternehmensziele Industriebetriebe sollten ihre Chance nutzen und mit externer Hilfe aus der Defensivstellung herauskommen. Seite Lauda-Königshofen Tel / Fax 09343/ Internet: MANAGEMENT UNTERNEHMENSZIELE Viele Industriebetriebe manövrierten sich ins ökonomische Abseits. Dabei müssten sie dem Wettbewerb aktiv Paroli bieten 32 NEUE PRODUKTE UND VERFAHREN Logistik; Pumpen, Armaturen, Kompressoren und Rohrleitungen; Montage-, Handhabungs- und Robotertechnik; Werkstoffe; IT-Business 35 SERVICE MM-ONLINE, FIRMENVERZEICHNIS 6 TERMINE 40 GEBRAUCHTMASCHINENBÖRSE 43 BÜCHER 56 VORSCHAU, IMPRESSUM 57 INDUSTRIEBAROMETER 58 FAX-Rückantwort 09343/ Sie kennen das: Gute Beziehungen zu guten Kunden heute ein existenzielles Thema! Dazu gibt es neue Impulse: Info kostenlos und unverbindlich! (Bitte ankreuzen!) Hauptkatalog ZeitZeichenKalender 2004 mit 50 Seiten herrlicher Bilder aus Kunst, Natur, Wellness, Motivation, Aquarell oder Kalender des Jahres mit K. H. Böhm. Interesse an eigenem Firmenkalender. Auflage ca.... Stück Jahresplaner, Chefterminer, 3-M-Planer. Sonstige Werbemittel, wie z.b.: Unsere Anschrift: Titelbild: Handgelenk eines Laserroboters/Reis Robotics MM Das IndustrieMagazin 34/2003 5

6 SERVICE MM-ONLINE UNTERNEHMEN SERVICE SOFTWARE FÜR DEN INDUSTRIELLEN MITTELSTAND Die Navigationsleiste auf der linken Seite der MM- Homepage enthält unter anderem auch den Begriff Marktplatz mit den Bereichen Software, Firmen- Special, CAD-Datenbank sowie Firmen + Produkte. Wenn Sie nun den Bereich Software auswählen, so erhalten Sie einen Überblick über verschiedene Software-Produkte, die eine Arbeitshilfe für den industriellen Mittelstand darstellen. Auf Wunsch können Sie zu diesen noch detaillierte Informationen abrufen, beispielsweise technische Angaben, aber auch die Adresse eines Ansprechpartners. Außerdem gibt es die Möglichkeit, die entsprechende Software aus dem Internet herunterzuladen oder zu bestellen. Dies ist mit einer Registrierung bei myclickmall verbunden, dem übergreifenden Dienstleistungs-Portal der Vogel-Medien Gruppe. Gleiches gilt beim Downloaden und Bestellen für die Bereiche Firmen-Special, CAD- Datenbank oder Firmen + Produkte. Unternehmensverzeichnis Firmen, die in diesem Heft redaktionell erwähnt sind A Agtos...14 Alpha Getriebebau...10 AMA...10 Autorotor Deutschland.. 36 B Bauer &Partner Baumüller...10 BCN Bobcat Melroe Bosch BFAI...15 Busak+Shamban Buderus...8 C CAS...8 Command Conpair...13 D Du Pont Performance Coatings...13 E EBA Emco Maier...14 Erasteel...10 Evers Evolut...9 K KSB Kunststoff-Cluster L Levitec Lutz - Jesco M Mesago Messe Frankfurt. 40 MLR...18 N Nissen&Velten...9 NMN...40 O Oemeta...40 Otti P Panasonic...9 Prostep...40 R Reis Robotics Rose & Krieger S SIG...15 F Fair-Xperts...14 Fraunhofer Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration...9 Fraunhofer Institut Schichtund Oberflächentechnik.40 Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit...8 Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik...9 G GEMÜ Gildemeister H Heller Hess...16 Hilti I Industrieverband Klebstoffe9 Institut für Fertigungstechnik und Spanende Werkzeugmaschinen...56 Institut für Umformtechnik...40 T Technische Universität Darmstadt Technische Universität Dresden Tecmes Tedata...40 Trelleborg TST U Union...13 V VAK...56 W Wago-Curadata Wassermann Westsächsische Hochschule...15 Z Zeheter Zeiss...13 Zeppelin Zollner MM Das IndustrieMagazin 34/2003

7 Bayer CropScience AG. In Verfahrenstechnik und Produktionsmanagement wegweisend: Denn TIA macht komplexe Prozesse flexibel. totally integrated PUBLICIS E20001-F160-M101-A2 Der Markt für Pflanzenschutzmittel ist hart umkämpft: Unterschiedlichste Wirkstoffe und Zwischenprodukte müssen in individuellen Mengen hergestellt, neue Produkte schneller auf den Markt gebracht und Patentlaufzeiten besser ausgenutzt werden. Mit ihrer neuen Vielzweck-Anlage in Dormagen setzt die Bayer CropScience AG neue Maßstäbe. Unter konsequenter Nutzung der Feldbustechnologie mit PROFIBUS DP realisierte Siemens hier erstmals ein vollständig durchgängiges Betriebsführungssystem. Dieses sammelt von der Prozessautomation bis hin zur Produktionssteuerung anlagenweit alle Informationen, bereitet sie auf und bindet sie mit SIMATIC IT Framework nahtlos in das SAP-System vor Ort ein alles auf Basis von Totally Integrated Automation. Darin eingebunden: das Prozessleitsystem SIMATIC PCS 7 mit SIMATIC Batch. Der modulare Aufbau der Anlage in Verbindung mit der MES-Lösung ermöglicht eine überaus flexible Steuerung der Produktion, die sich schnell umrüsten lässt. Mehr Informationen zu TIA? Gerne! Senden Sie uns ein Fax: / unter Angabe von AD/Z1010.

8 AKTUELLES MÄRKTE 2. ILS-KONGRESS Leitlinien für Magnesium Darmstadt (jk) Das große Anwendungspotenzial von Magnesium verdankt das silbrig glänzende Metall seinem niedrigen spezifischen Gewicht, das unter dem von Aluminium liegt. Klar, dass der Automobilbau diese Eigenschaft für funktionellen Leichtbau nutzen will. So werden einerseits bereits Strukturinnenteile von Karosserie-Anbaukomponenten und Instrumententafelträger als multifunktionale Baugruppen aus Magnesiumlegierungen hergestellt. Andererseits gibt es zunehmend Ansätze, diesen Werkstoff auch in sicherheitsrelevanten Bauteilen im Fahrwerks- und Abtriebsbereich sowie als Räder zu verwenden. Dieser Einsatz macht jedoch eine werkstoffspezifische Bauteilauslegung bezüglich Betriebsfestigkeit erforderlich. Drei Kriterien sind dabei zu beachten: die Schwingfestigkeit unter konstanten und variablen Amplituden, Sonderlasten und Missbrauch. Auf alle drei Aspekte wird auf dem 2. Kongress Intelligente Leichtbau- Systeme (ILS), der am 9. und 10. September in Hannover stattfindet, eingegangen (www.nmnev.de/ils2003). So wirddort Dr.-Ing. Antje Berg-Pollack vom Fraunhofer-In- Bild: Fraunhofer LBF Intelligente Leichtbau-Systeme 9. und 10. September Hannover Numerische Simulation einer Schraubverbindung aus der Magnesiumlegierung AS21X. stitut für Betriebsfestigkeit (LBF) anhand eines Gussteils aus der Legierung AS21X und eines Schmiedeteils aus ZK 30 dievorgehensweise zur Ermittlung der betriebsfesten Bemessung erläutern auch bei unterschiedlicher Temperaturbelastung sowie unter Berücksichtigung der im Vergleich zu anderen Metallen höheren Kriechneigung, die insbesondere bei der mechanischen Anbindung an benachbarte Baugruppen eine große Rolle spielt. Die Untersuchungen finden derzeit im Rahmen des Fraunhofer-WISA-Projekts Leichtbau mit Magnesium statt, das die Anwendungsmöglichkeiten verschiedener Magnesiumlegierung in sicherheitsrelevanten Bauteilen untersucht. Ziel dieses Projekts ist es, Kennwerte, numerische Methoden und werkstoffspezifische Bemessungsverfahren zu ermitteln, auf deren Basis der Einsatz von Magnesiumlegierung besser beurteilt werden kann. FÖRDERPREISE FÜR MITTELSTÄNDLER Karlsruhe (ug) Mit der Übergabe von 37 Hauptpreisen wurde das von der Karlsruher CAS Software initiierte Mittelstandsprogramm 2003 abgeschlossen. An der von MM begleiteten Initiative haben sich 27 Unternehmen beteiligt und betriebswirtschaftliche Software und Dienstleistungen im Wert von mehr als 1,5 Mio. Euro gespendet. Im Bild (v.l.): Manfred Hirt (Preisträger Hi-Te), Rainer Frantzen (Sponsor Infra), Martin Hubschneider (CAS). Das Mittelstandsprogramm soll im Herbst fortgesetzt werden. Mehr dazu unter: Bild: CAS Bild: Buderus EDELSTAHLWERKE BUDERUS Flexibilität sichert Vorteile Wetzlar (jk) Schlechte Zeiten haben auch ihr Gutes. Sie schaffen Raum für Rationalisierungsprojekte und somit auch für Investitionen. So hat die Edelstahlwerke Buderus AG 17,5 Mio. Euro in eine 8000-t-Pressenlinie für Gesenkschmiedeteile investiert, beider in der Regel der Gesamtprozess mannlos abläuft und nur vom Bedienpersonal überwacht werden muss. Roboter reichen die Teile zwischen den einzelnen Stationen weiter. Über eine zentrale Steuerung wird der gesamte Ablauf optimiert, wodurch sich einzelne Parameter wie Presskräfte und Temperaturen variieren lassen, ohne die Produktion zu unterbrechen. Allerdings kann der Automatisierungsgrad auch herabgesetzt werden, was insbesondere bei komplexen Werkzeugformen sinnvoll ist, weil sie ohne manuelles Eingreifen nicht auskommen. Aufgrund dieser Anlagenflexibilität 8000-t-Pressenlinie, auf der unterschiedliche Teilefamilien geschmiedet werden. Halbautomatische Werkzeugwechsel-Vorrichtungen sind installiert. sieht Buderus einen Wettbewerbsvorteil. Im Unterschied zu den Gesenkschmieden vieler Wettbewerber würden auf der Pressenlinie unterschiedliche Teilefamilien geschmiedet, heißt es. 8 MM Das IndustrieMagazin 34/2003

9 TECHNIK TICKER INDUSTRIEVERBAND KLEBSTOFFE Konstante Marktentwicklung für das Gesamtjahr 2003 Düsseldorf (uh) Der Industrieverband Klebstoffe erwartet für das zweite Halbjahr des Jahres 2003 eine konstante Markt- und Umsatzentwicklung für die deutsche Klebstoffindustrie. Wir sehen ein gemischtes Bild in verschiedenen Branchen. Schlecht entwickelten sich die Bereiche Holz-, Möbel- und Bauklebstoffe. Alle anderen Schlüsselmarktsegmente entwickelten sich befriedigend. Wir bewegen uns auch mit dieser Voraussage auf einem Niveau, das als äußerst unbefriedigend zu bewerten ist, so Verbandsvorsitzender Arnd Picker. Trotz einiger negativer Tendenzen in verschiedenen Bereichen sieht er das Markt- und Umsatzvolumen im Vergleich zum Vorjahr als konstant an. Speziell in den Bereichen Elektronik- und Automobilbereich setzen die Mitgliedsunternehmen des Fachverbandes Hoffnung auf die Zukunft. Hier sei eine Belebung zu erkennen, so Picker. Darüber hinaus kompensiere ein gutes Exportgeschäft die inländischen Nachfragerückgänge. Weitere Informationen: JS & P AUTOMATISIERUNGSTECHNIK Lösungen aus einer Hand sollen Fertigungskosten reduzieren Trier (rk) Auf das Reduzieren der Fertigungsstückkosten durch Automatisierungslösungen aus einer Hand hat sich die JS & P Automatisierungstechnik GmbH spezialisiert. Das Unternehmen vertritt unter anderem drei italienische Hersteller in Deutschland, Benelux, Österreich, Tschechien undder Schweiz. Das Systemhaus Evolut kann auf weitreichende Praxiserfahrung in der Robotik verweisen. Derzeit werden jährlich 120 bis 150 Applikationen in Betrieb genommen, wobei der Schwerpunkt auf den Robotereinsatz rund um das Metall liegt. Gefordert ist in diesem Zusammenhang ein hohes Maß an Genauigkeit und Schnelligkeit. Beispiele sind das Zuführen mit Stufenfördersystemen, die Vereinzelung von Werkstücken, das Greifen sowie das Zuführen zum Bearbeiten oder das Ablegen in Werkstückträger. Andere Applikationen sinddas Entgraten, Schleifen und Polieren von Teilen. Basis für die hohe Genauigkeit ist oft das Bildverarbeitungssystem Hawk, das sich dadurch auszeichnet, dass selbst Teile, die unter Bild: IMM-Archiv Automatisierte Lösungen für das Greifen und Ablegen von Teilen bietet das italienische Systemhaus Evolut. Bild: JS & P schwierigsten Bedingungen zum Greifen geführt werden, in kürzester Zeit erkannt und gegriffen werden. Palettiersysteme und komplette Fertigungsstraßen gehören zum Kerngeschäft des zweiten Partners Pelizzari, während sich der Dritte im Bunde, Attrezzeria Universal, mit dem Handhaben von Werkzeugen befasst. Weitere Informationen unter Das IWM Fraunhofer-Institut für Werkzeugmechanik in Freiburg (www.iwm. fraunhofer.de) präsentiert eine neuartige Glastrenntechnik. Dabei zeichnet ein Laserstrahl die Kontur ins Glas, an denen das Glas brechen soll. Vorteil: Die Kontur muss anders als bei den bisherigen mechanischen Trennverfahren nicht nachbearbeitet werden. Ende nächsten Jahres sollen die ersten Laser-Glasschneidemaschinen in die industrielle Anwendung gehen. Centrino-Notebooks, die hohe Rechenleistung mit großer Ausdauer paaren, erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Mit einem Immerdabei -Winzling erfeut nun der japanische Hersteller Pansonic die Fangemeinde. Der zunächst in den USA erhältliche Rechner besitzt ein robustes Metallgehäuse und wiegt ganze 1,3 kg. Als Motor kommt ein extrem Strom sparender Pentium-M-Prozessor mit 900 MHz zum Einsatz, der zusammen mit dem 6600-mAh-Lithium-Ionen- Akku langes Arbeiten ermöglicht. Besonderer Clou: Trotz kompakter Maße ist ein CD/DVD-Combo-Laufwerk eingebaut. Klamotten mit Grips liegen im Trend. Im Rahmen der diesjährigen Funkausstellung wird das Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikroelektronik Kleidung zeigen, in die Kommunikationssysteme eingebaut sind. Darunter befindet sich eine Lösung für Fahrradkuriere. Diese integriert ein System zur Auftragsabwicklung sowie ein Ortungs- und Navigationssystem, die allesamt durch den Fahrraddynamo mit Strom versorgt werden. Das Display usowie ein textiles Tastaturfeld sind im Ärmel der Jacke untergebracht. Mit dem Modul Automatisches Marketing führt das ERP-Programm SQL- Business von Nissen & Velten, Stockach, automatisch individuelle Direktwerbeaktionen aus. Basis ist ein präzises Kundenprofil, dem die im ERP-System erfassten Daten zugrunde liegen. Nach den Merkmalen eines Kunden ordnet das Programm automatisch den jeweils passenden, individuell formulierten Text zu. Das bekannte Interesse oder vermutete Potenzial des Kunden gehen dabei ebenso in den Text ein wie die schon gelieferten Artikel. MM Das IndustrieMagazin 34/2003 9

10 FIRMEN TICKER Erasteel langt ordentlich hin. Der Anbieter von Schnellarbeitsstahl erhöht die Basispreise seiner Produkte zum 1. September um 4,7%. Externe Kostensteigerungen bei Strom, Öl, Versicherungen, im Versorgungsbereich und bei Dienstleistungen machten diese Preisanhebung notwendig, heißt es in einer Mitteilung des Hildener Unternehmens. Die Entscheidung erfolge zudem nach sieben Jahren Preisstabilität. Auch bei Gildemeister in Bielefeld, schlägt sich die verhaltene Werkzeugmaschinennachfrage in den Auftragsbüchern nieder. Im ersten Halbjahr blieben die Bestellungen um 3% hinter denen des Vorjahres zurück. Dennoch lägen alle Resultate im geplanten Bereich. Der Umsatz übertraf im zweiten Quartal 2002 den des ersten, ereichte in den ersten sechs Monaten mit 470,8 Mio. Euro aber nicht ganz das Vorjahresniveau (minus 3%). Das Ebit war mit 11 Mio. Euro positiv, das Ergebnis aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit im ersten Halbjahr 2003 aber immer noch leicht negativ (minus 1,5 Mio. Euro). Die Baumüller-Gruppe, Nürnberg, und das chinesische Unternehmen Sunary Automatic Technology sind eine Handelspartnerschaft eingegangen. Im Rahmen der Kooperation wird Sunary Antriebs- und Automatisierungssysteme von Baumüller in China vertreiben. Für Baumüller bietet sich damit die Chance, auf dem weltweit einzigen Markt, der derzeit wächst, stärker präsent zu sein, tut Dr. Peter Kreisfeld, Sprecher der Baumüller-Geschäftsführung, kund. Der Trelleborg-Konzern mit Sitz im schwedischen Trelleborg gibt die Übernahme der Dichtungssparte PSS Polymer Sealing Solutions der Smiths Group plc bekannt. Dazu zählen die Organisationseinheiten Dowty Automotive, Forsheda Seal, Shamban Aerospace Sealing Systems sowie der Stuttgarter Dichtungshersteller Busak + Shamban. Trelleborg ist ein global operierender Konzern und in etwa 40 Ländern aktiv. Mit der Übernahme von Polymer Sealing Solutions rechnet man mit einer Umsatzsteigerung um 30% auf rund 2,43 Mrd. Euro. Seit 1999 wuchs das Trelleborg-Kerngeschäft um 158%. ALPHA GETRIEBEBAU Planetengetriebe mit Köpfchen Ingersheim (rs) In hochdynamischen Maschinen sitzen Getriebe meist an der Wespentaille des Kraftflusses. Mit Alpheno IQ gibt es jetzt ein Planetengetriebe, das neben der kompletten Diagnostik eine optimale Prozesssteuerung und -optimierung sowie die adaptive Regelung ermöglicht. Damit sollen für den Anwender neue revolutionäre Wege in den Bereichen Hochleistung und Sicherheit möglich sein. Auch der Bediener der Maschine kann rasch erkennen, wie lange eine Komponente noch hält. Die Diagnostik visualisiert nicht nur die Lebensdauerdaten, sondern auch die Lage, das so genannte Black-box-Verhalten. So kann der Bediener sogar am Getriebe selbst sofort erkennen, wie eine Komponente überhaupt arbeitet. Das IQ-Sensorsignal hilft, Ist- Störgrößen zu erkennen und zu beseitigen. Das schlaue Planetengetriebe ermöglicht jedoch nicht nur die Diagnose aufeinander folgender Prozesse, sondern auch eine adaptive Regelung und somit die Prozessoptimierung innerhalb des gesamten Antriebs. Das heißt, der Kunde des Maschinen- oder Anlagenherstellers Das Sensorgetriebe Alpheno IQ setzt den Anwender in die Lage, seine Prozesse direkt zu messen, zu diagnostizieren und zu beurteilen. wird im Betrieb befähigt, seine Prozesse direkt zu messen, zu diagnostizieren, zu beurteilen und dann gegenzusteuern. Mittels des IQ-Sensorsignals können Ist- Störgrößen erkannt und so wieder dem Regelkreis zugeführt werden. Durch die Sensordaten zur Prozesssteuerung sind Optimierungen des Gesamtantriebs im Betrieb möglich. Damit ist leicht erkennbar, ob der Antrieb über- oder unterfordert ist und eingegriffen werden muss. NEUE KOMBI-MESSE IN NÜRNBERG AMA-Fachverband für Sensorik lanciert Opto Micro Products Göttingen (us) Der AMA Fachverband für Sensorik e.v. erweitert nach eigenen Angaben seine Kombi-Messe Opto & IRS 2 um die Themenbereiche Mikrotechnik, Mechatronik und Materialien (M 3 ). In dieser Konstellation soll die Fachmesse zukünftig unter dem Namen O.M.P, Internationale Fachmesse für Optische und Mikrotechnische Produkte, in Nürnberg stattfinden. Die parallel laufenden Kongresse werden nach Angaben des Verbandes unter ihren ursprünglichen Namen weitergeführt: Opto: 6. Internationaler Kongress für Optische Technologien, Optische Sensorik und Messtechnik. Leitung: Prof. Dr. Elmar Wagner, Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik, Freiburg. IRS 2 : 8. Internationaler Kongress für Infrarot-Sensoren und -Systeme. Leitung: Prof. Dr. Gerald Gerlach, Technische Universität Dresden. M 3 : 1. Kongress für Mikrotechnik, Mechatronik, Materialien. Die Kombi-Messe unter dem neuen Namen O.M.P findet vom 25. bis 27. Mai 2004 in Nürnberg statt. Sie löst die bisherige Kombi-Messe OPTO IRS 2 MTT (Mikrotechnik Thüringen) im Kongresszentrum Erfurt ab. Weitere Informationen zu der neuen Messe gibt es unter Bild: Alpha Getriebebau 10 MM Das IndustrieMagazin 34/2003

11

12 Newsticker Personal: Lehrstellenangebot verbessert sich Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sieht gute Chancen auf eine verbesserte Lehrstellensituation. Die Lehrstellenoffensive der Industrie- und Handelskammern zeigt nun auch bei den Eintragungszahlen Wirkung: Der Rückstand bei den neu eingetragenen Ausbildungsverträgen gegenüber dem Vorjahr hat sich deutlich verringert. Zum 31. Juli 2003 waren bei den IHKs neue Verträge registriert worden, das sind 5,9 Prozent weniger als im Vorjahr. Ende Juni betrug der Rückstand noch 7,6 Prozent. Wenn die Akquisitionsanstrengungen weiterhin Früchte tragen, werde die Lehrstellenlücke in den nächsten Monaten weiter geschlossen. Weitere Meldungen unter Finanzen: Zahl der Aktionäre bleibt stabil Im ersten Halbjahr 2003 besaßen 11,1 Millionen Deutsche Aktien oder Anteile an Aktienfonds. Dies entspricht 17,3 Prozent der Bevölkerung. Gegenüber dem zweiten Halbjahr 2002 ging die Zahl der Aktionäre um zurück. Dies geht aus den jüngsten Infratest-Umfragen im Auftrag des Deutschen Aktieninstituts hervor, bei denen insgesamt Personen befragt wurden besaßen erst 5,6 Millionen Deutsche (8,9 Prozent) Aktien oder Aktienfonds; das bedeutet eine Zunahme um 5,5 Mio. bzw. 99 Prozent. Der Höchststand der Aktionärszahlen war im ersten Halbjahr 2001 mit 13,4 Millionen zu verzeichnen. Weitere Meldungen unter Computer: Interesse an IT-Trends sinkt Mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen investieren nicht mehr in neue IT-Trends. So wollen rund 47 Prozent der befragten Firmen beispielsweise keine eigenen Online-Marktplätze mehr aufbauen. Nur jeder zehnte IT-Verantwortliche wird zukünftig Anwendungen über so genanntes Application Hosting betreiben lassen. Für das Zukunftsthema Open Source (Software mit freiem Quellcode) wollen nur noch 14 Prozent der Unternehmen Geld ausgeben. 36 Prozent haben dagegen ihre Investitionspläne für diese Technologie begraben. Das sind die Ergebnisse der Studie IT-Budget von Information Week und der Mummert Consulting AG. Weitere Meldungen unter Wirtschaft: Einkaufsmanager-Index steigt leicht Der saisonbereinigte BME/Reuters-Einkaufsmanager-Index (EMI) lag im Juli mit 48,1 zum zwölften Mal in Folge unterhalb der 50,0-Marke, die Wachstum von konjunktureller Schwäche trennt (Vormonat: 45,6). Gründe für den leichten Anstieg des Index waren ein geringer Auftragszuwachs und Hinweise auf einen gebremsten Produktionsrückgang. Das Auftragswachstum ist nach Meinung vieler Einkäufer vor allem auf den Wiederaufbau der Kundenlager und erste Anzeichen für eine allgemeine Stimmungsaufhellung in den wichtigsten Auslandsmärkten zurückzuführen. Weitere Meldungen unter AKTUELLES MÄRKTE WAGO-CURADATA ASP-Lösung macht Online-Buchhaltung so einfach wie Online-Banking Hanau (js) Die Wago-Curadata Steuerberatungs-Systeme GmbH gibt die Fertigstellung ihrer neuen ASP-Lösung tse:nit mandanten asp bekannt. Mit diesem Modul, das die Ende 1999 auf den Markt gerbrachte, windowsbasierte SQL- Server-Lösung tse:nit ergänzt, können Mandanten ihre Buchhaltung auf dem Server des Steuerberaters durchführen, ohne eigene Softwareinstallationen vornehmen zu müssen. Dabei werden nach Aussagen des Hanauer Softwareunternehmens alle Sicherheitsaspekte gewahrt. Ähnlich wie beim Online-Banking hat der Mandant ausschließlich Einblick in seine eigenen Daten. Mit tse:nit mandanten asp wählen sich Mandanten über eine Online-Verbindung auf dem Server des Steuerberaters ein, um ihre Akten einzusehen, Buchungen zu erfassen oder andere Tätigkeiten durchzuführen, für die ihnen Zugriffsrechte eingeräumt wurden. Einfacher können Mandanten und Steuerberater nicht mehr zusammenarbeiten, so Wago-Curadata. Umgekehrt eröffnet das neue Modul Steuerberatern interessante Möglichkeiten, die Qualität ihrer Beratung spürbar zu verbessern. Weil der Berater nun jederzeit Zugriff auf die aktuellen Daten seines Mandanten hat, können Fragen sofort fachlich fundiert beantwortet werden. Über Benutzerrechte wird festgelegt, welche Aktivitäten der Mandant mit seinen Daten durchführen darf. Die Einrichtung eines Mandanten soll so einfach wie die eines Mitarbeiters sein. Datentransfers per Diskette oder DFÜ und alle damit zusammenhängenden Probleme gehören mit der neuen ASP- Lösung von Wago-Curadata endgültig der Vergangenheit an. Technische Voraussetzungen sind der Windows-Terminal-Server beim Steuerberater sowie ein Internet-Zugang beim Mandanten. Das Hanauer Systemhaus entwickelt und vertreibt seit 1979 Software für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Steuerabteilungen. Bundesweit setzen mehr als 4000 Berater und Unternehmen die Wago- Curadata-Software ein. ZOLLNER-BRANCHENMOSAIK Über Kostenstrukturen und Markttrends stets voll im Bilde Buch (js) Die Zollner Managementberatung legt die 12. Ausgabe ihres Branchenmosaiks vor. Die seit 1995 regelmäßig veröffentlichte Analyse zur Entwicklung der wichtigsten Kostenarten, Umsatz- und Investitionsformen sowie strukturellen Betriebsmerkmalen bietet insgesamt 1428 Analysen zu 357 Branchen in übersichtlicher Weise. 48 wichtige Merkmale geben dem Nutzer einen Überblick über das Marktgeschehen und vermitteln ihm die wesentlichen Fakten über seine Branche. Komplett durchstrukturiert wurden die umfangreichen Statistiken der konjunkturellen Branchendaten. Zusatzinformationen wie Abweichungen, Anteile, Indizes oder Trends tragen zur sicheren Entscheidungsfindung bei Investitionsvorhaben bei. Das Gleiche gilt für die zusätzlichen visuellen Analysen. Weiteres Alleinstellungsmerkmal des Branchenmosaiks ist der standardisierte branchenübergreifende Vergleich aller 357 Wirtschaftszweige sowie die detaillierten Produktbezeichnungen. Dazu Wolfgang Zollner: Die jeweiligen Kostenarten, Investitionen und Betriebsergebnisse entwickelten sich sehr unterschiedlich. Die detaillierten und kompakten Analysen aus dem Branchenmosaik zeigen die Struktur der Branche und Ihre Zukunft. Aufgrund der Rückschlüsse von Veränderungen und Strukturgewichtung werden Fehlentscheidungen vermieden. Eine kostenlose Leseprobe kann unter heruntergeladen werden. Das komplette Titelverzeichnis der aktuellen Ausgabe des Branchenmosaiks steht unter /bmtitel.pdf zur Verfügung. Das Mittelstandsportal der Vogel Medien Gruppe

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + +

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + Würth-Gruppe Schweiz schliesst Geschäftsjahr 2010 erfolgreich WÜRTH-GRUPPE SCHWEIZ Würth International AG Aspermontstrasse 1 CH-7004 Chur Telefon +41

Mehr

Robotik und Vision weltweit auf dem Vormarsch

Robotik und Vision weltweit auf dem Vormarsch Robotik und Vision weltweit auf dem Vormarsch VMT Technologie Workshop Mannheim, 6./7. Oktober 2015 Patrick Schwarzkopf Über uns Bilder (von unten nach oben): Basler AG, Festo AG & Co. KG, Carl Cloos Schweisstechnik

Mehr

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT PRESS RELEASE FOR IMMEDIATE RELEASE PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT Mit dem faltbaren GLT, vornehmlich

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr 4. November 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 4. November 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Auf fünf Punkte gehe

Mehr

Pollmeier Massivholz entscheidet sich für Novell Open Workgroup Suite

Pollmeier Massivholz entscheidet sich für Novell Open Workgroup Suite Presseinformation: 27. September 2006 Pollmeier Massivholz entscheidet sich für Novell Open Workgroup Suite Migration von 500 Computerarbeitsplätzen Effizientere Prozessabläufe und niedrigere Produktionskosten

Mehr

Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2015 Growing with Passion. Hans-Georg Frey (Vorsitzender des Vorstandes) Hamburg, 11.

Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2015 Growing with Passion. Hans-Georg Frey (Vorsitzender des Vorstandes) Hamburg, 11. Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2015 Growing with Passion Hans-Georg Frey (Vorsitzender des Vorstandes) Hamburg, 11. August 2015 Highlights Jungheinrich 2. Quartal 2015 Starke Performance

Mehr

Hauptversammlung 2014 in Augsburg

Hauptversammlung 2014 in Augsburg Hauptversammlung 2014 in Augsburg 28. Mai 2014 Hauptversammlung 2014 in Augsburg Rede des Vorstandsvorsitzenden 28. Mai 2014 KUKA Konzern Creating new Dimensions KUKA Aktiengesellschaft Seite 3 I 28. Mai

Mehr

High-Speed-Schraubanlage von Engmatec am Mitsubishi Electric Messestand

High-Speed-Schraubanlage von Engmatec am Mitsubishi Electric Messestand Messevorschau Motek 2014 High-Speed-Schraubanlage von Engmatec am Mitsubishi Electric Messestand Ratingen, den 31.07.2014 Auf der diesjährigen Motek vom 6. bis 9. Oktober 2014 in Stuttgart stellt Mitsubishi

Mehr

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Das internationale Anwaltsnetzwerk. e u r o j u r i s D E U T S C H L A N D 02 Willkommen bei Eurojuris Die Marke für qualifizierte Rechtsberatung, national

Mehr

PRESSEUNTERLAGEN. DS AUTOMOTION: Lösungsführer für fahrerlose Transportsysteme. Die Themen: Vom Krankenhaus zum Messe-Star. Fahrerlos ans Ziel

PRESSEUNTERLAGEN. DS AUTOMOTION: Lösungsführer für fahrerlose Transportsysteme. Die Themen: Vom Krankenhaus zum Messe-Star. Fahrerlos ans Ziel PRESSEUNTERLAGEN AUTOMOTION: Lösungsführer für fahrerlose Transportsysteme Die Themen: Vom Krankenhaus zum Messe-Star Fahrerlos ans Ziel Kernbereiche: Automotive, Print & Paper, Hospital & Healthcare sowie

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

18. Kunststoff- Motorbauteile Forum am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015

18. Kunststoff- Motorbauteile Forum am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015 am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015 Kunststoff- Strukturen in Verbrennungs- Motoren und zukünftigen Alternativen Antrieben www.arabella-alpenhotel.com Ableitung von Forums- Inhalten

Mehr

JOBSHARING BEIM PALETTIEREN Hochleistungs-Palettierzentrum für Milchtrays. KOCH ROBOTERSYSTEME Mehr begreifen Mehr bewegen!

JOBSHARING BEIM PALETTIEREN Hochleistungs-Palettierzentrum für Milchtrays. KOCH ROBOTERSYSTEME Mehr begreifen Mehr bewegen! JOBSHARING BEIM PALETTIEREN Hochleistungs-Palettierzentrum für Milchtrays Im Rahmen einer Produktionserweiterung hat Arla Foods Deutschland in ein vollautomatisches Hochleistungs-Palettierzentrum für Milchtrays

Mehr

Investor Relations News

Investor Relations News Investor Relations News 8. Mai 2014 > Bilfinger startet mit stabilem ersten Quartal ins Jahr 2014 > Trennung von Geschäftsfeld Construction geplant Leistung und bereinigtes Ergebnis akquisitionsbedingt

Mehr

Automation von Schuler

Automation von Schuler Automation von Schuler Leistung auf ganzer Linie Automation von Schuler. Leistung auf ganzer Linie. Praxisorientierte Automationslösungen vom Systemlieferanten alles aus einer Hand. Automatisch mehr know-how.

Mehr

Onlinebeschaffung 24/7. Auktionen, Verhandlungen, E-Procurement. Genial einfach. Und absolut effektiv.

Onlinebeschaffung 24/7. Auktionen, Verhandlungen, E-Procurement. Genial einfach. Und absolut effektiv. Onlinebeschaffung 24/7 Auktionen, Verhandlungen, E-Procurement. Genial einfach. Und absolut effektiv. 2 Das Unternehmen Neugier ist kostenlos...... Vision wird Realität. INPUT new media solutions mit Sitz

Mehr

Presse-Information. Alles aus einer Hand

Presse-Information. Alles aus einer Hand Alles aus einer Hand Zahlreiche neue Strahlquellen, energieeffiziente Diodenlaser, unterschiedlichste Optiken und intelligente Sensorsysteme TRUMPF präsentiert sich auf der Messe Laser in München als Komplettanbieter

Mehr

Firmeninsolvenzen 1. Halbjahr 2015

Firmeninsolvenzen 1. Halbjahr 2015 Firmeninsolvenzen 1. Halbjahr 2015 Firmeninsolvenzen sinken um 4,4 Prozent Anstieg auf Jahressicht möglich / In fünf Bundesländern steigen die Firmenpleiten bereits an 1. Überblick In den ersten sechs

Mehr

Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Zwischenbericht Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr

Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Zwischenbericht Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Zwischenbericht Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr 11.11.2015 / 07:30 --------- Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr - Umsatz

Mehr

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Stuttgart, 18.09.2006 Vector Consulting GmbH, der Anbieter von Prozesstools

Mehr

Einladung zur Euroblech 2014 BOOST YOUR BUSINESS. So viele Innovationen wie noch nie.

Einladung zur Euroblech 2014 BOOST YOUR BUSINESS. So viele Innovationen wie noch nie. Einladung zur Euroblech 2014 BOOST YOUR BUSINESS So viele Innovationen wie noch nie. Boost Your Business SO VIELE INNOVATIONEN WIE NOCH NIE! Was erwarten Sie von TRUMPF? In erster Linie Innovationen, die

Mehr

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION.

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION. AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION. WEITSICHTIGE VERFAHREN. FÜR HOHE LEISTUNGEN. Steigende Qualitätsanforderungen und zunehmende Produktkomplexität auf der einen Seite,

Mehr

Wir stellen uns vor! Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer-

Wir stellen uns vor! Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer- vogel-hemer Wir stellen uns vor! zuverlässig - schnell gut Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer- und Reparaturzeitensowie eine hohe Qualität zeichnen uns aus

Mehr

Presse-Information. Der Schlüssel: eine offene und modulare Plattform

Presse-Information. Der Schlüssel: eine offene und modulare Plattform Die Produktion von Morgen gestalten AXOOM, der neue IT-Dienstleister für fertigende Unternehmen, bedient die gesamte Wertschöpfungskette herstellerunabhängig. Durch seine modularen Lösungen können sich

Mehr

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai Schwertberg/Österreich Februar 2012. Meet the experts heißt es vom 18. bis 21. April am Messestand von ENGEL auf der Chinaplas 2012 im Shanghai New International

Mehr

Vorwerk Facility Management Holding KG. Unsere Leistung 2014

Vorwerk Facility Management Holding KG. Unsere Leistung 2014 Vorwerk Facility Management Holding KG Unsere Leistung 2014 Im Überblick HECTAS Facility Services in Europa Die HECTAS Gruppe blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2014 zurück. Das operative Ergebnis konnte

Mehr

Innovativ und nachhaltig: Beckumer Unternehmen auf der Interpack

Innovativ und nachhaltig: Beckumer Unternehmen auf der Interpack Pressemitteilung Presse- und Informationsdienst Wolfgang Stange Telefon: 02521/8505-17 Telefax: 02521/16167 www-gfw-waf.de stange@gfw-waf.de 16.05.2014 Interpack 2014 in Düsseldorf Innovativ und nachhaltig:

Mehr

Studie Spritzgießformenbau am Standort China 2014/2015

Studie Spritzgießformenbau am Standort China 2014/2015 Studie Spritzgießformenbau am Standort China 2014/2015 Vorstellung Aachen, 2014 Standort China: Nachhaltiges Wachstum und enormes Potenzial als Produktions- und Absatzmarkt für die Werkzeugbaubranche Produktionsstandort

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt Pressemitteilung Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt - Zunahme von 15 Prozent beim Flächenumsatz - Leerstandsquoten an allen Standorten rückläufig München, 2. Oktober

Mehr

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG CAS Partnerprogramm CAS Mittelstand A SmartCompany of CAS Software AG Markt / Chancen Eine solide Basis als Ausgangspunkt für Ihren Erfolg Die Aussichten für CRM und xrm (any Relationship Management) sind

Mehr

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen.

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Software für Macher. Die Welt dreht sich durch jene, die sich die Freiheit nehmen, neue Wege zu gehen. Unsere Vision Wir sind, was wir wissen. Dabei ist das Teilen

Mehr

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Beiersdorf für den Konzern ein Umsatzwachstum von 3-4% sowie eine leichte Verbesserung der EBIT-Umsatzrendite.

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Beiersdorf für den Konzern ein Umsatzwachstum von 3-4% sowie eine leichte Verbesserung der EBIT-Umsatzrendite. PRESSEMITTEILUNG Beiersdorf weiter auf Wachstumskurs Umsatz und Ergebnis 2015 deutlich gesteigert Konzernumsatz wächst organisch um 3,0% (nominal 6,4%) EBIT-Umsatzrendite auf neuen Höchstwert von 14,4%

Mehr

Die Online-Buchung hat großes Potential

Die Online-Buchung hat großes Potential Schwäbisch Hall Die Online-Buchung hat großes Potential Konsequente Bausparer: Deutschlands größte Bausparkasse setzt seit 1. April 2005 vollständig auf die Online-Reisebuchung im Intranet. Nur in Ausnahmefällen

Mehr

Machen wir uns auf den Weg. Berufsausbildung mit Perspektiven bei der Weber Schraubautomaten GmbH

Machen wir uns auf den Weg. Berufsausbildung mit Perspektiven bei der Weber Schraubautomaten GmbH Machen wir uns auf den Weg Berufsausbildung mit Perspektiven bei der Weber Schraubautomaten GmbH Wir müssen uns ja erst einmal vorstellen. Technik, die verbindet, steht unter unserem Logo. Einerseits,

Mehr

KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe

KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe PRESSEMITTEILUNG Erfolgreicher Einstieg in Wachstumsmarkt ECM KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe Bielefeld, 17.09.2015 KYOCERA Document Solutions Inc. übernimmt die in Bielefeld ansässige

Mehr

EcoEMOS. www.durr.com

EcoEMOS. www.durr.com EcoEMOS Intelligente IT für die Produktion www.durr.com EcoEMOS Produktionssteuerung leicht leicht gemacht gemacht Dürr arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung von Produkten, Anlagen und Konzepten

Mehr

Pressemitteilung. Businessplattformen und Wissenstransfer zu Trendthemen

Pressemitteilung. Businessplattformen und Wissenstransfer zu Trendthemen Pressemitteilung Businessplattformen und Wissenstransfer zu Trendthemen Fachprogramm der 8. Internationale Zuliefererbörse (IZB) startet mit Internationalen Automobil Kongress ASEAN Wolfsburg, 19. September

Mehr

Maßgeschneidert und aus einer Hand

Maßgeschneidert und aus einer Hand ecommerce: Maßgeschneidert und aus einer Hand Beschaffung Lagerung Distribution Fulfillment Werbemittel- Outsourcing. In Vertriebs- und Marketingabteilungen wird es immer wichtiger, Ressourcen so knapp

Mehr

Agrar insight. Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung. Frankfurt, 17. Juli 2015

Agrar insight. Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung. Frankfurt, 17. Juli 2015 Agrar insight Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung Frankfurt, 17. Juli 2015 Klaus Josef Lutz Vorsitzender des Vorstands der BayWa AG Seite 2 1950 1959 1968 1977

Mehr

Jack Wolfskin setzt bei internationalem Wachstum auf das Know-how der impuls Informationsmanagement GmbH

Jack Wolfskin setzt bei internationalem Wachstum auf das Know-how der impuls Informationsmanagement GmbH Jack Wolfskin setzt bei internationalem Wachstum auf das Know-how der impuls Informationsmanagement GmbH Vorsprung durch Weitblick www.impuls-solutions.com Jack Wolfskin setzt bei internationalem Wachstum

Mehr

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011 STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD KONZERNUMSATZ 2,44 MRD KONZERN-EBIT 2 EINFACH WACHSEN Der Vorstandsvorsitzende von Deutsche Post DHL ist überzeugt, dass die konsequente Umsetzung der Strategie 2015 Früchte

Mehr

Vorwerk Facility Management Holding KG. Unsere Leistung 2013

Vorwerk Facility Management Holding KG. Unsere Leistung 2013 Vorwerk Facility Management Holding KG Unsere Leistung 2013 Im Überblick HECTAS Facility Services in Europa Die HECTAS Gruppe ist eine Gesellschaft der Vorwerk Unternehmerfamilie und wurde 1974 in Wuppertal

Mehr

druckguss Kompetenz in Metall

druckguss Kompetenz in Metall druckguss Kompetenz in Metall 2 und wie man damit umgeht Schweizer Qualität als Ausgangspunkt 1933 Gründung der Metallgarnitur GmbH, in St.Gallen-Winkeln 1948 Umzug nach Gossau SG, an die Mooswiesstrasse

Mehr

Formen institutsübergreifender Zusammenarbeit bei Fraunhofer

Formen institutsübergreifender Zusammenarbeit bei Fraunhofer Formen institutsübergreifender Zusammenarbeit bei Fraunhofer Dr. Norbert Bauer, Fraunhofer-Allianz Vision Fraunhofer-Gesellschaft Angewandte Forschung mit 80 Forschungseinrichtungen in Deutschland und

Mehr

P ANT. Das Strategische. Teilemanagement bei der Maschinenfabrik Gustav Eirich. Anwenderbericht ONS SOLUTIONS SOLUTIONS SOLUTIONS SOLUTIONS SOLUTIONS

P ANT. Das Strategische. Teilemanagement bei der Maschinenfabrik Gustav Eirich. Anwenderbericht ONS SOLUTIONS SOLUTIONS SOLUTIONS SOLUTIONS SOLUTIONS color: schwarz color: weiss S E R V E R S E R V E R Das Strategische ONS EC P ANT Teilemanagement bei der Maschinenfabrik Gustav Eirich EC P ANT Anwenderbericht P O I N T P O I N T D O K U D O K U PARTsolutions

Mehr

Die Entwicklung der rumänischen Wirtschaft in 2013

Die Entwicklung der rumänischen Wirtschaft in 2013 Die Entwicklung der rumänischen Wirtschaft in 2013 1. Am 14. Februar 2014 veröffentlichte das Nationale Statistikinstitut die erste Schätzung für das Wirtschaftswachstum in Rumänien im vierten Quartal

Mehr

SICK ist für die Markterholung bestens aufgestellt

SICK ist für die Markterholung bestens aufgestellt Kompetenz und Kapital erhalten SICK ist für die Markterholung bestens aufgestellt Waldkirch, 15. April 2010 In einem der schwierigsten Geschäftsjahre der Firmengeschichte hatte die SICK AG frühzeitig mit

Mehr

PRESSESPIEGEL 2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 1

PRESSESPIEGEL 2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 1 PRESSESPIEGEL 2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 1 COMPUTERWELT ONLINE 13.05.2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 2 ERP-Management 03-2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 3 COMPUTERWELT PRINT 24.05.2013 MESONIC PRESSESPIEGEL

Mehr

Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT

Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT Enzianstr. 2 82319 Starnberg Phone +49 (0) 8151 444 39 62 Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT M & C MANAGEMENT & CONSULT Consulting Projekt Management Interim Management Management Solution Provider

Mehr

Logition Wir halten Ihr Material in Fluss

Logition Wir halten Ihr Material in Fluss Logition Wir halten Ihr Material in Fluss Integrierte Intralogistik-Lösungen Zuverlässig, wirtschaftlich und maßgeschneidert. Industrial Technologies 1 2 Logition logische Konsequenz des Siemens Solutions

Mehr

in der Fertigung W e r k z e u g u n d f o r m e n b a u - E i s e n m e n g e r G m b H

in der Fertigung W e r k z e u g u n d f o r m e n b a u - E i s e n m e n g e r G m b H Anwenderbericht ERP in der Fertigung W e r k z e u g u n d f o r m e n b a u - E i s e n m e n g e r G m b H Unternehmen Die Eisenmenger GmbH mit Sitz in Ransbach-Baumbach ist seit über 50 Jahren auf den

Mehr

Geschäftsbericht 08 09

Geschäftsbericht 08 09 ThyssenKrupp im Überblick 01 / Unsere Zahlen 02 / Der Konzern in Kürze 03 / ThyssenKrupp weltweit 04 / Unsere Unternehmensstruktur im Wandel 05 / Die neue Unternehmensstruktur 06 / Unsere Business Areas

Mehr

SMT/HYBRID/PACKAGING 2011 Systemintegration in der Mikroelektronik Internationale Fachmesse und Kongress 03. - 05.05.2011, Messezentrum Nürnberg

SMT/HYBRID/PACKAGING 2011 Systemintegration in der Mikroelektronik Internationale Fachmesse und Kongress 03. - 05.05.2011, Messezentrum Nürnberg Systemintegration in der Mikroelektronik Internationale Fachmesse und Kongress 03. - 05.05.2011, Messezentrum Nürnberg Analyse 2011 Veranstalter: 1 Systemintegration in der Mikroelektronik Internationale

Mehr

Hohe Wachstumsraten für ISRA Systeme im Automotive- und im Assembly-Bereich

Hohe Wachstumsraten für ISRA Systeme im Automotive- und im Assembly-Bereich 3D Machine Vision sorgt für höchste Produktivität Hohe Wachstumsraten für ISRA Systeme im Automotive- und im Assembly-Bereich Bei der Produktion hochwertiger Fahrzeuge sowie in Montageprozessen kommt es

Mehr

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Die Industrie ein starker Partner für Berlin Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Wohlstand Lösungen attraktiv Karriere Netzwerk urban nachhaltig Produktion Nachbar Industrie

Mehr

PSA Peugeot Citroën. Finanzergebnisse des Konzerns 2004: Ziele erreicht Operative Marge IFRS: 4,5 % vom Umsatz

PSA Peugeot Citroën. Finanzergebnisse des Konzerns 2004: Ziele erreicht Operative Marge IFRS: 4,5 % vom Umsatz PSA Peugeot Citroën Finanzergebnisse des Konzerns : Ziele erreicht Operative Marge : 4,5 % vom Umsatz : WICHTIGE DATEN konnten die Absatzzahlen des Konzerns erneut gesteigert und die Markteinführungen

Mehr

Realize your visions 2014

Realize your visions 2014 Realize your visions 2014 Messen heißt Begreifen Datenaufzeichnungs-systeme für Instandhaltung und Prozessoptimierung 13.02.2014 Measurement and Automation Systems Mai 2010 V 1.0_de Gliederung Wie und

Mehr

Innovation aus einer Hand

Innovation aus einer Hand Innovation aus einer Hand Wir sind der richtige Partner für Sie. Nehmen Sie sich mehr Zeit für Ihre Kernprozesse, so kommen Sie schneller und effektiver zu Ihrem Erfolg. Die Aufgaben, die Sie davon abhalten,

Mehr

Wir produzieren den Norden!

Wir produzieren den Norden! Wir freuen uns auf Sie! Öffnungszeiten: Di. Fr. 9 17 Uhr Eintrittspreise: Kasse Tageskarte Dauerkarte 12, Euro 29, Euro NEU: die NORTEC App Alle relevanten Informationen zur Vorbereitung und während Ihres

Mehr

Sondermaschinen und Systemtechnik

Sondermaschinen und Systemtechnik Sondermaschinen und Systemtechnik MADE IN GERMANY automation HONSEL automation HONSEL und Nietautomation zwei Seiten einer Medallie HONSEL Produkte sind seit Jahrzehnten gut bekannt und geschätzt. Lange

Mehr

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von:

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von: ERP-Systeme für den Mittelstand am Beispiel von: SAP Business ByDesign Das -Systemhaus in Ihrer Nähe Über sine qua non und SAP-Basis-Technologien und Positionierung Business bydesign Details - Agenda ITbyCloud_Industry_Templates

Mehr

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015 Presse-Information A-D-15007 07.07.2015 Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten Technische Büros Berlin und Jena bieten zum Jubiläum interessante Einblicke / Kontinuierliches Wachstum und

Mehr

HAHN Automation lädt zum 20-Jahr-Jubiläum

HAHN Automation lädt zum 20-Jahr-Jubiläum PRESSEMITTEILUNG Rheinböllen-Deutschland, April 2012 HAHN Automation lädt zum 20-Jahr-Jubiläum Am 21. und 22. Juni 2012 feiert die deutsche HAHN Automation ihr 20-jähriges Bestehen. Parallel zu den Feierlichkeiten

Mehr

Maschinen- und Anlagenführer (m/w)

Maschinen- und Anlagenführer (m/w) Maschinen- und Anlagenführer (m/w) Maschinen- und Anlagenführer in der Metalltechnik richten Maschinen und Anlagen in der Produktion ein und bedienen diese, steuern und überwachen den Materialfluss. Sie

Mehr

RIBE Anlagentechnik LÖSUNGEN FÜR IHRE PROZESSKETTE

RIBE Anlagentechnik LÖSUNGEN FÜR IHRE PROZESSKETTE RIBE Anlagentechnik LÖSUNGEN FÜR IHRE PROZESSKETTE 03 RIBE - Anlagentechnik INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR IHRE PROZESSKETTE Sie wollen Ihre Prozesskette wirtschaftlicher gestalten und denken dabei an Sonderanlagen,

Mehr

Taktik vor Strategie. Elektronische Prozesse im Einkauf

Taktik vor Strategie. Elektronische Prozesse im Einkauf Elektronische Prozesse im Einkauf Taktik vor Strategie Weil Lieferanten heute tief in die Wertschöpfungskette eingreifen, hat der moderne Einkauf ein großes strategisches Potential. Viele Unternehmen haben

Mehr

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Jederzeit ein Partner. Was Sie auch vorhaben, wir machen es möglich Die MKB/MMV-Gruppe ist einer der bundesweit führenden Finanzierungsund Leasingspezialisten

Mehr

Montagegerechte Unterkonstruktionen für die Solarindustrie.

Montagegerechte Unterkonstruktionen für die Solarindustrie. Montagegerechte Unterkonstruktionen für die Solarindustrie. Individuelle und montagegerechte Unterkonstruktionen für Photovoltaik- und Solaranlagen: Für diese Anforderungen ist SCHRAG Kantprofile Ihr zuverlässiger

Mehr

proalpha Die aktive ERP-Komplettlösung für den Mittelstand

proalpha Die aktive ERP-Komplettlösung für den Mittelstand proalpha Die aktive ERP-Komplettlösung für den Mittelstand 1 Wir entwickeln eine exzellente integrierte Gesamtlösung, welche die Wettbewerbsfähigkeit unserer mittelständischen Industrieund Handelskunden

Mehr

Optimierte Prozesse und vereinfachte Datenpflege für Warenwirtschaft und Online-Handel

Optimierte Prozesse und vereinfachte Datenpflege für Warenwirtschaft und Online-Handel Clerk Handing Purchase to Customer Royalty-Free/Corbis Produktinformation IPAS-AddOn Schnittstellenintegration zu SAP Business One Optimierte Prozesse und vereinfachte Datenpflege für Warenwirtschaft und

Mehr

proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand

proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand Whitepaper proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand Januar 2013 proalpha Integrierte Geschäftssoftware für den Mittelstand 2 Herausgegeben von proalpha Software AG Auf dem Immel 8 67685 Weilerbach

Mehr

SAP Multichannel Foundation for Utilities 2.0

SAP Multichannel Foundation for Utilities 2.0 Customer first SAP Multichannel Foundation for Utilities 2.0 Produktnummer [1089] Videos zur SAP Multichannel Foundation finden Sie auf www.dsc-gmbh.com unter Lösungen oder direkt via Smartphone über den

Mehr

PRESSEINFORMATION PRESSEINFORMATION

PRESSEINFORMATION PRESSEINFORMATION PRESSEINFORMATION EcoCFlex 3 Evolution bei der Reinigung von Powertrain-Bauteilen Roboterzelle der nächsten Generation flexibler, zuverlässiger und mit Scara-Manipulator Monschau, Februar 2015 Bei der

Mehr

Presseinformation. Umsatz in fünf Jahren verdoppelt. ONK GmbH:

Presseinformation. Umsatz in fünf Jahren verdoppelt. ONK GmbH: Presseinformation ONK GmbH: Umsatz in fünf Jahren verdoppelt Überproportionales Wachstum im Vergleich zum gesamten Logistikdienstleistungsmarkt Systemlösungen für visuelle Lagerorganisation bei führenden

Mehr

: Unternehmenspräsentation. SICK Vertriebs-GmbH

: Unternehmenspräsentation. SICK Vertriebs-GmbH : Unternehmenspräsentation SICK Vertriebs-GmbH Der SICK-Konzern auf einen Blick Gegründet 1946 - über 65 Jahre Sensorerfahrung Rund 5.850 Mitarbeiter weltweit In 88 Ländern präsent: Mit fast 50 Tochtergesellschaften

Mehr

Quo vadis HR Interim Management? Executive Summary zur Empirischen Studie Juni 2013

Quo vadis HR Interim Management? Executive Summary zur Empirischen Studie Juni 2013 Quo vadis HR Interim Management? Tendenzen bis 2018. Executive Summary zur Empirischen Studie Juni 2013 Im Nachfolgenden sind die wichtigsten Ergebnisse der Studie Quo vadis HR Interim Management? Tendenzen

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

Apotheken- Automatisierung Kommissionierung ECOMAT MEDIMAT ROBOMAT Fill IN BOX SPEED BOX Sicheres Greifen

Apotheken- Automatisierung Kommissionierung ECOMAT MEDIMAT ROBOMAT Fill IN BOX SPEED BOX Sicheres Greifen Flexible Systemtechnik Jedes System planen wir individuell mit unseren Kunden. So werden sinnvolle Platzierungen möglich, die ein Höchstmaß an Effizienz bieten. Hierbei sind Sie nicht auf die Verkaufsfläche

Mehr

Trias TM. Dreiwalztechnologie. der nächsten Generation.

Trias TM. Dreiwalztechnologie. der nächsten Generation. Trias TM. Dreiwalztechnologie der nächsten Generation. Gute Technologie kann noch besser werden. Trias TM die neue Dreiwalzwerk-Generation. Dreiwalztechnologien wurden ursprünglich für die effiziente Herstellung

Mehr

BVCG Strategieberatung Vorteile Matrix Prozess Projektablauf Kontakt

BVCG Strategieberatung Vorteile Matrix Prozess Projektablauf Kontakt Strategie Wir über uns Die Partner der BVCG-Group beraten den Mittelstand in allen unternehmensrelevanten Bereichen und machen die Unternehmen dadurch nachhaltig erfolgreich. Unseren mittelständischen

Mehr

HAUPTVERSAMMLUNG 2015

HAUPTVERSAMMLUNG 2015 WILLKOMMEN DÜRR AKTIENGESELLSCHAFT HAUPTVERSAMMLUNG 2015 Bietigheim-Bissingen, 15. Mai 2015 www.durr.com WILLKOMMEN DÜRR AKTIENGESELLSCHAFT HAUPTVERSAMMLUNG 2015 Ralf W. Dieter, Vorstandsvorsitzender Bietigheim-Bissingen,

Mehr

get open source simplify the future Hausanschrift: Robert-Koch-Straße 9 64331 Weiterstadt

get open source simplify the future Hausanschrift: Robert-Koch-Straße 9 64331 Weiterstadt designhouse-bayreuth.de MAX 21 Management und Beteiligungen AG Postfach 100121 64201 Darmstadt get open source simplify the future Hausanschrift: Robert-Koch-Straße 9 64331 Weiterstadt Tel. 06151 9067-0

Mehr

Vorstellungsunterlagen

Vorstellungsunterlagen Vorstellungsunterlagen Wolfgang Janus Senkbeil Diplom-Ingenieur (FH) Elektrotechnik / Automatisierungstechnik Projektleiter / Softwareentwickler / Trainer Maßgeschneiderte Automatisierung Optimale Lösungen

Mehr

Success Story. Luftfilterhersteller setzt auf E-Billing mit DOCUframe.

Success Story. Luftfilterhersteller setzt auf E-Billing mit DOCUframe. Luftfilterhersteller setzt auf E-Billing mit DOCUframe. In der Regel sind es eher jüngere Mitarbeiter, die in mittelständischen Unternehmen mit innovativen Ideen aufwarten. Die Idee, Rechnungen künftig

Mehr

Continental AG peilt einen Jahresumsatz von 25 Milliarden Euro an

Continental AG peilt einen Jahresumsatz von 25 Milliarden Euro an Pressemitteilung - 1 - Continental AG peilt einen Jahresumsatz von 25 Milliarden Euro an Automobilzulieferer wird Netto-Finanzschulden 2008 wie geplant zurückführen Umsatz steigt nach neun Monaten auf

Mehr

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau P R E S S E M I T T E I L U N G Neue Untersuchung zu Top-15 Bürostandorten 2,2 Millionen mehr Bürobeschäftigte seit Finanzbranche auf Schrumpfkurs und Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Mehr

Vorwerk mit Wachstum in 2008 Für die Zukunft robust aufgestellt

Vorwerk mit Wachstum in 2008 Für die Zukunft robust aufgestellt Bilanz-Pressekonferenz 2009 Vorwerk mit Wachstum in 2008 Für die Zukunft robust aufgestellt Wuppertal, 26. Mai 2009 Das Familienunternehmen Vorwerk verzeichnete mit rund 2,44 Milliarden Euro im Jahr 2008

Mehr

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Berater und DATEV DATEV das Unternehmen Kiel Hamburg Schwerin Bremen Hannover Berlin Magdeburg Münster Essen Dortmund Düsseldorf Erfurt Leipzig Köln Kassel Dresden

Mehr

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft Pressemitteilung Windkraft Zulieferer Forum 2014: die Automobilindustrie als Ideengeber für die Windkraftbranche Hannover Messe: Plarad bringt Akteure der Windkraftbranche an einen Tisch für eine erfolgreiche

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa Rowa Automatisierungssysteme Innovationen im Medikamentenmanagement Rowa R 03 UNSERE VISION Mit jeder technologischen 68 möchten wir dazu beitragen, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Gesundheitsversorgung

Mehr

Die ganze Welt des Metallbaus. Aus einer Hand. > KOLLINGER. Metallbau

Die ganze Welt des Metallbaus. Aus einer Hand. > KOLLINGER. Metallbau Die ganze Welt des Metallbaus. Aus einer Hand. > KOLLINGER Metallbau Unternehmen. Traditionell innovativ. Kompetent aus Erfahrung. Seit über 30 Jahren bündeln wir unsere Kompetenzen in der Fertigung hochwertiger

Mehr

3D PDF. Technische Dokumentation auf dem Touch Screen. Seite 1 03.05.2010

3D PDF. Technische Dokumentation auf dem Touch Screen. Seite 1 03.05.2010 Seite 1 Seite 2 Erfolgsgeschichte Bihler Grundlagen für Fortschritt: Die Technische Dokumentation ist wichtiger Bestandteil der Unternehmen geworden. Gilt es doch, komplexe Zusammenhänge effizient und

Mehr

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21: Lagerverwaltung und Materialfluss-Steuerung Die einfache Antwort auf komplexe Prozesse DC21 ist

Mehr

ecofinance ITS Integrated Treasury System Finanzprozesse weltweit unter Kontrolle

ecofinance ITS Integrated Treasury System Finanzprozesse weltweit unter Kontrolle ITS Integrated Treasury System Finanzprozesse weltweit unter Kontrolle Namhafte Unternehmen wie Bosch, Deutsche Bahn, HypoVereinsbank und die Commerzbank zählen zu den Kunden der Finanzsoftware & Consulting

Mehr

Neue Dimensionen - Windenergie fordert die Gießereibranche

Neue Dimensionen - Windenergie fordert die Gießereibranche Herbert Werner und Werner Sonntag, Meuselwitz Neue Dimensionen - Windenergie fordert die Gießereibranche Die neuen Windenergieanlagen bis zu 5,0 MW Leistung benötigen Gussstücke aus Gusseisen mit Kugelgraphit

Mehr

Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2013 60 Years of Passion for Logistics. Dr. Volker Hues, CFO 8. August 2013

Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2013 60 Years of Passion for Logistics. Dr. Volker Hues, CFO 8. August 2013 Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2013 60 Years of Passion for Logistics Dr. Volker Hues, CFO 8. August 2013 Highlights 2. Quartal 2013 starkes 2. Quartal für Jungheinrich Auftragseingangswert

Mehr

ANWENDERBEITRAG ALPHA LASER COMPUTER AIDED WORKS JANUAR 2012. Dokumentation und Qualitätssicherung in der Laserproduktion

ANWENDERBEITRAG ALPHA LASER COMPUTER AIDED WORKS JANUAR 2012. Dokumentation und Qualitätssicherung in der Laserproduktion Dokumentation und Qualitätssicherung in der Laserproduktion Um die Dokumentation und Qualitätssicherung in der Fertigung zu standardisieren, war die Firma ALPHA LASER auf der Suche nach einer passenden

Mehr

Perfekte. Kilian Berger, Geschäftsführer der Intratec Schmock GmbH: Wir sehen uns auch eher als technischen Partner als verlängerte Werkbank.

Perfekte. Kilian Berger, Geschäftsführer der Intratec Schmock GmbH: Wir sehen uns auch eher als technischen Partner als verlängerte Werkbank. Perfekte Kilian Berger, Geschäftsführer der Intratec Schmock GmbH: Wir sehen uns auch eher als technischen Partner als verlängerte Werkbank. Bilder: BLECH 14 BLECH 02 2013 Der feinere Schnitt des Faserlasers

Mehr