Ich: einfach unverbesserlich CreepyPasta

Save this PDF as:
Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ich: einfach unverbesserlich CreepyPasta"

Transkript

1 Ich: einfach unverbesserlich CreepyPasta von?mariolp? online unter: ypasta Möglich gemacht durch

2 Kapitel 1 Es ist ungefähr neun Uhr abends. Du sitzt im Wohnzimmer und schaust in einer Fernsehzeitung, was gerade so im Fernsehen kommt. Endlich findest du etwas, was du gucken kannst. Es ist ein Film namens?ich, einfach unverbesserlich?. Du erinnerst dich, den Film schon mal gesehen zu haben und hast ihn da nicht besonders gut, aber auch nicht besonders schlecht gefunden. Weil sonst nichts Besseres kommt, schaltest du den Fernseher an und stellst den entsprechenden Sender ein, doch merkst du, dass etwas nicht stimmt. Anstelle des Familien-Films den du erwartest, sahst du einen sehr dunklen Flur. Nichts bewegt sich und man hört nur die dröhnende Stille. Das geht so für ein paar Minuten, als die Kamera langsam in das Wohnzimmer fährt. Du siehst, wie Gru auf dem Boden liegt. Er hat eine Axt im Rücken stecken und liegt in einer Blutlache. Es war kein typisches Animationsblut? Es war echt! Das Bild verzerrt sich und ein undeutliches Flüstern beginnt. Angewidert willst du umschalten und nimmst dir die Fernbedienung, aber, sie funktioniert nicht. Du stehst auf und drückst den Ausschalter des Fernsehers, aber, auch er funktioniert nicht. Du schaust wieder auf den Fernseher und siehst, wie Margo, Edith und Agnes mit einem Strick um den Hals in ihrem Zimmer von der Decke hängen. Blut tropfte aus Kratzern in ihrem Gesicht. Du fühlst, wie dein Mageninhalt versucht, sich einen Weg nach oben zu bahnen und ziehst den Stecker des Fernsehers aus der Steckdose. Der Fernseher geht nicht aus. Du setzt dich wieder auf das Sofa und siehst, wie die Kamera die Körper der Mädchen fixiert. Ihre Körper schwingen langsam vor und zurück. Es gibt immer noch keinen Ton. Blut ist an der Wand und ein Messer steckt in Edith?s Rücken. Die Kamera dreht sich langsam um und dein Blut gefriert. Du siehst einen der Minions. Diese kleinen gelben Minions die ständig im Bild rumlaufen. Er sieht dich direkt an. Sein Mund ist zu einem bösen Grinsen verzogen. Er ist blutgetränkt und seine Augen haben Zorn in sich. Du springst auf und stolperst dabei etwas nach rechts

3 Ich: einfach unverbesserlich CreepyPasta von?mariolp? online unter: ypasta Möglich gemacht durch

4 Kapitel 1 Es ist ungefähr neun Uhr abends. Du sitzt im Wohnzimmer und schaust in einer Fernsehzeitung, was gerade so im Fernsehen kommt. Endlich findest du etwas, was du gucken kannst. Es ist ein Film namens?ich, einfach unverbesserlich?. Du erinnerst dich, den Film schon mal gesehen zu haben und hast ihn da nicht besonders gut, aber auch nicht besonders schlecht gefunden. Weil sonst nichts Besseres kommt, schaltest du den Fernseher an und stellst den entsprechenden Sender ein, doch merkst du, dass etwas nicht stimmt. Anstelle des Familien-Films den du erwartest, sahst du einen sehr dunklen Flur. Nichts bewegt sich und man hört nur die dröhnende Stille. Das geht so für ein paar Minuten, als die Kamera langsam in das Wohnzimmer fährt. Du siehst, wie Gru auf dem Boden liegt. Er hat eine Axt im Rücken stecken und liegt in einer Blutlache. Es war kein typisches Animationsblut? Es war echt! Das Bild verzerrt sich und ein undeutliches Flüstern beginnt. Angewidert willst du umschalten und nimmst dir die Fernbedienung, aber, sie funktioniert nicht. Du stehst auf und drückst den Ausschalter des Fernsehers, aber, auch er funktioniert nicht. Du schaust wieder auf den Fernseher und siehst, wie Margo, Edith und Agnes mit einem Strick um den Hals in ihrem Zimmer von der Decke hängen. Blut tropfte aus Kratzern in ihrem Gesicht. Du fühlst, wie dein Mageninhalt versucht, sich einen Weg nach oben zu bahnen und ziehst den Stecker des Fernsehers aus der Steckdose. Der Fernseher geht nicht aus. Du setzt dich wieder auf das Sofa und siehst, wie die Kamera die Körper der Mädchen fixiert. Ihre Seite 4

5 Körper schwingen langsam vor und zurück. Es gibt immer noch keinen Ton. Blut ist an der Wand und Messer steckt in Edith?s Rücken. Die Kamera dreht sich langsam um und dein Blut gefriert. Du siehst einen der Minions. Diese kleinen gelben Minions die ständig im Bild rumlaufen. Er sieht dich direkt an. Sein Mund ist zu einem bösen Grinsen verzogen. Er ist blutgetränkt und seine Augen haben Zorn in sich. Du springst auf und stolperst dabei etwas nach rechts Die Augen des Minions folgen dir, sein Lächeln wird größer und du kannst seine gelben, schiefen Zähne sehen. Du siehst, wie er einen Finger an seine Lippen hält.?schhhhhh??. Er beginnt zu kichern. Das Bild verzerrt sich wieder und ein dämonisches Lachen beginnt. Es wird lauter und lauter! Du deckst deine Ohren mit deinen Händen ab. Es wird immer lauter. Plötzlich wird der Bildschirm schwarz. Das Lachen hört auf, du nimmst deine Hände von deinen Ohren und denkst, dass du Schlaf brauchst. Gerade als du dich beruhigst, geht der Fernseher wieder an. Das Bild des Minions kehrt wieder auf den Bildschirm und Blut rinnt den Bildschirm herab. Alles wird von dem schrecklichen, angsterfüllten, schrillen Schrei eines Mädchens begleitet. Du wirst ohnmächtig? Du wirst in deinem Bett wach und richtest dich geschockt auf. Du schaust dich um, kannst aber nichts sehen? es ist zu dunkel. Du bist beruhigt, denkst, alles war nur ein Traum und legst dich wieder hin. Du willst gerade weiter schlafen, als du etwas direkt neben deinem Bett hörst: Ein kichern.?schhhhhhh?? Link zur CreepyPasta (Nicht von mir) h_unverbesserlich?

6 Ich: einfach unverbesserlich CreepyPasta von?mariolp? online unter: ypasta Möglich gemacht durch

7 Kapitel 1 Es ist ungefähr neun Uhr abends. Du sitzt im Wohnzimmer und schaust in einer Fernsehzeitung, was gerade so im Fernsehen kommt. Endlich findest du etwas, was du gucken kannst. Es ist ein Film namens?ich, einfach unverbesserlich?. Du erinnerst dich, den Film schon mal gesehen zu haben und hast ihn da nicht besonders gut, aber auch nicht besonders schlecht gefunden. Weil sonst nichts Besseres kommt, schaltest du den Fernseher an und stellst den entsprechenden Sender ein, doch merkst du, dass etwas nicht stimmt. Anstelle des Familien-Films den du erwartest, sahst du einen sehr dunklen Flur. Nichts bewegt sich und man hört nur die dröhnende Stille. Das geht so für ein paar Minuten, als die Kamera langsam in das Wohnzimmer fährt. Du siehst, wie Gru auf dem Boden liegt. Er hat eine Axt im Rücken stecken und liegt in einer Blutlache. Es war kein typisches Animationsblut? Es war echt! Das Bild verzerrt sich und ein undeutliches Flüstern beginnt. Angewidert willst du umschalten und nimmst dir die Fernbedienung, aber, sie funktioniert nicht. Du stehst auf und drückst den Ausschalter des Fernsehers, aber, auch er funktioniert nicht. Du schaust wieder auf den Fernseher und siehst, wie Margo, Edith und Agnes mit einem Strick um den Hals in ihrem Zimmer von der Decke hängen. Blut tropfte aus Kratzern in ihrem Gesicht. Du fühlst, wie dein Mageninhalt versucht, sich einen Weg nach oben zu bahnen und ziehst den Stecker des Fernsehers aus der Steckdose. Der Fernseher geht nicht aus. Du setzt dich wieder auf das Sofa und siehst, wie die Kamera die Körper der Mädchen fixiert. Ihre Körper schwingen langsam vor und zurück. Es gibt immer noch keinen Ton. Blut ist an der Wand und ein Messer steckt in Edith?s Rücken. Die Kamera dreht sich langsam um und dein Blut gefriert. Du siehst einen der Minions. Diese kleinen gelben Minions die ständig im Bild rumlaufen. Er sieht dich direkt an. Sein Mund ist zu einem bösen Grinsen verzogen. Er ist blutgetränkt und seine Augen haben Zorn in sich. Du springst auf und stolperst dabei etwas nach rechts Die Augen des Minions folgen dir, sein Lächeln wird größer und du kannst seine gelben, schiefen Zähne sehen. Du siehst, wie er einen Finger an seine Lippen hält.?schhhhhh??. Er beginnt zu kichern. Das Bild verzerrt sich wieder und ein dämonisches Lachen beginnt. Es wird lauter und lauter! Du deckst deine Ohren mit deinen Händen ab. Es wird immer lauter. Plötzlich wird der Bildschirm schwarz. Das Lachen hört auf, du nimmst deine Hände von deinen Ohren und denkst, dass du Schlaf brauchst. Gerade als du dich beruhigst, geht der Fernseher wieder an. Das Bild des Minions kehrt wieder auf den Bildschirm und Blut rinnt den Bildschirm herab. Alles wird von dem schrecklichen, angsterfüllten, schrillen Schrei eines Mädchens begleitet. Du wirst ohnmächtig? Du wirst in deinem Bett wach und richtest dich geschockt auf. Du schaust dich um, kannst aber nichts sehen? es ist zu dunkel. Du bist beruhigt, denkst, alles war nur ein Traum und legst dich wieder hin. Du willst gerade weiter schlafen, als du etwas direkt neben deinem Bett hörst: Ein kichern.?schhhhhhh?? Seite 7

8 Link zur CreepyPasta (Nicht von mir) h_unverbesserlich? Seite 8

Die Kriegerin 3. von Klara Hope online unter: Möglich gemacht durch

Die Kriegerin 3. von Klara Hope online unter:  Möglich gemacht durch Die Kriegerin 3 von Klara Hope online unter: http://www.testedich.de/quiz43/quiz/1469988106/die-kriegerin-3 Möglich gemacht durch www.testedich.de Einleitung Was wird sie jetzt tun, nachdem sie ihn angelächelt

Mehr

Das Lächeln der Sonne. von Nicola Scholz. 4th draft ( )

Das Lächeln der Sonne. von Nicola Scholz. 4th draft ( ) Das Lächeln der Sonne von Nicola Scholz 4th draft (05.01.2013) 1.DRAUßEN-Vor dem Auto Nicola schleppt Koffer zum Auto. NICOLA Mum! Sie wirft ihrer Mutter den Autoschlüssel zu. 2.INNEN AUTO/ TAG (2x Autoszenen)

Mehr

Stark ICH+ICH Ich bin seit Wochen unterwegs Und trinke zu viel und Wein Meine ist verödet Meinen Spiegel schlag ich kurz und klein Ich bin nicht der, der ich sein will Und will nicht sein, wer ich bin

Mehr

einfallende Mondlicht ließ vier schmale Betten erkennen. Es gab keine Möbel, in die man kriechen konnte, keine verborgenen Türen oder Schränke, um

einfallende Mondlicht ließ vier schmale Betten erkennen. Es gab keine Möbel, in die man kriechen konnte, keine verborgenen Türen oder Schränke, um einfallende Mondlicht ließ vier schmale Betten erkennen. Es gab keine Möbel, in die man kriechen konnte, keine verborgenen Türen oder Schränke, um sich dahinter oder darin zu verstecken. Laute Stimmen

Mehr

Ich würde gerne sagen: Als ich die Augen öffnete, war nichts mehr, wie es war. Aber das stimmt nicht. Als ich die Augen öffnete, war nichts mehr.

Ich würde gerne sagen: Als ich die Augen öffnete, war nichts mehr, wie es war. Aber das stimmt nicht. Als ich die Augen öffnete, war nichts mehr. Ich würde gerne sagen: Als ich die Augen öffnete, war nichts mehr, wie es war. Aber das stimmt nicht. Als ich die Augen öffnete, war nichts mehr. Einfach nichts. Aus einem rechteckigen weißen Kasten, der

Mehr

Kapitel 8. der Polizist, die Polizei

Kapitel 8. der Polizist, die Polizei Kapitel 8 5 10 15 20 Die drei Flaschen Cola und die zwei Chipstüten stehen auf dem Tisch. Aber Max hat keinen Hunger und keinen Durst. Er macht den DVD-Player an und nimmt die vier DVDs in die Hand. Er

Mehr

Bevor ich reagieren konnte, bohrten sich gelbe Zähne in meine Hüfte. Der Schmerz raubte mir die Luft zum Schreien. Mein Herzschlag dröhnte in den

Bevor ich reagieren konnte, bohrten sich gelbe Zähne in meine Hüfte. Der Schmerz raubte mir die Luft zum Schreien. Mein Herzschlag dröhnte in den Bevor ich reagieren konnte, bohrten sich gelbe Zähne in meine Hüfte. Der Schmerz raubte mir die Luft zum Schreien. Mein Herzschlag dröhnte in den Ohren, als ob er meinen Schädel sprengen wollte. Ich brachte

Mehr

Leseprobe aus Hach, Flo und Valentina, ISBN Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel

Leseprobe aus Hach, Flo und Valentina, ISBN Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel http://www.beltz.de/de/nc/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm.html? isbn=978-3-407-81236-0 Die erste Nacht 1. Zappendusterdunkel Mitten in der Nacht wache ich plötzlich auf. Um mich herum ist es zappendusterdunkel.

Mehr

Wir gehen auf Weltreise

Wir gehen auf Weltreise Wir gehen auf Weltreise Parcour Kinder von 6 8 Jahre Simon Christina B. Stefanie Inhaltverzeichnis Inhalt Seite Materialliste 1 Erklärungen der einzelnen Stationen 2-5 Hallenplan 6 Stundenverlaufsplan

Mehr

Rotkäppchen hat viele Blumen gesammelt, sie kann sie kaum noch tragen. Oma freut sich sicher sehr, denkt sie und läuft zurück zum Weg.

Rotkäppchen hat viele Blumen gesammelt, sie kann sie kaum noch tragen. Oma freut sich sicher sehr, denkt sie und läuft zurück zum Weg. II 7 5 10 Rotkäppchen hat viele Blumen gesammelt, sie kann sie kaum noch tragen. Oma freut sich sicher sehr, denkt sie und läuft zurück zum Weg. Bald ist sie bei Großmutters Haus. Die Tür steht offen.

Mehr

Checkliste: Kamera. Dein persönliches Checkheft Teil 3: Kamera

Checkliste: Kamera.  Dein persönliches Checkheft Teil 3: Kamera Checkliste: Kamera Dein persönliches Checkheft Teil 3: Kamera Jetzt geht's los. Hier findest du noch mal alle wichtigen Informationen für deinen Dreh. Frag auch ruhig Erwachsene um Hilfe. Die Technik deiner

Mehr

Gedichte (und Bilder) von Michael Tomasso

Gedichte (und Bilder) von Michael Tomasso Gedichte (und Bilder) von Michael Tomasso Und spür ich eine neue Liebe Und spür ich eine neue Liebe, die alte ist doch kaum dahin. Wo ist die Zeit geblieben, in der mein Herz noch an Dir hing? Was soll

Mehr

Der Waschlappen des Reimemann

Der Waschlappen des Reimemann 3 4 Jannik Böker Der Waschlappen des Reimemann Frieda war ganz außer sich und bleich wie ein weißes Bettlaken, als sie ihren Bruder endlich erreicht hatte. Nachdem sie kurz nach Luft geschnappt hatte,

Mehr

Hugo zieht um. Anne Maar Verena Ballhaus (Illustrationen) Mein Papa liest vor und meine Mama auch! Zum Vorlesen oder für Leseanfänger ab 6 Jahren

Hugo zieht um. Anne Maar Verena Ballhaus (Illustrationen) Mein Papa liest vor und meine Mama auch! Zum Vorlesen oder für Leseanfänger ab 6 Jahren Zum Vorlesen oder für Leseanfänger ab 6 Jahren Anne Maar Verena Ballhaus (Illustrationen) Hugo zieht um Hugo schaut aus dem Autofenster. Auf der Straße steht seine Oma und winkt. Tschüs Oma!, ruft Hugo.

Mehr

Rainer Löffler. Der Näher. Thriller

Rainer Löffler. Der Näher. Thriller Rainer Löffler Der Näher Thriller Es gibt nichts, was die Abwesenheit eines geliebten Menschen ersetzen kann. Je schöner und voller die Erinnerung, desto härter die Trennung, aber die Dankbarkeit schenkt

Mehr

Doris Bewernitz Martha auf dem Schwein

Doris Bewernitz Martha auf dem Schwein Doris Bewernitz Martha auf dem Schwein Leseprobe 1 Geburtstag Alles fing damit an, dass Martha Geburtstag hatte. Den 90.! Welch ein Theater! Das ganze Zimmer war voller Leute. Alle machten wichtige Gesichter.

Mehr

Opium ist das Einzige, was für ihn noch zählt. Und durch Isa Whitney kommt Watson in so einen Opium-Keller.

Opium ist das Einzige, was für ihn noch zählt. Und durch Isa Whitney kommt Watson in so einen Opium-Keller. 1. kapitel Opium Opium ist ein Rauschgift, eine Droge. Man kann süchtig werden, wenn man es raucht. Zu Zeiten von Sherlock Holmes konnte man Opium einfach bekommen. Man ging in sogenannte Opium-Höhlen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lesekrimi: Schatten über der Vergangenheit - Niveau: A1

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lesekrimi: Schatten über der Vergangenheit - Niveau: A1 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lesekrimi: Schatten über der Vergangenheit - Niveau: A1 Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 01 Kapitel 1: Eine

Mehr

Am Fluss. Romeo wandert immer am Fluss entlang. Schließlich erreicht er den Stadtrand.

Am Fluss. Romeo wandert immer am Fluss entlang. Schließlich erreicht er den Stadtrand. Ein heißer Tag Romeo geht in der Stadt spazieren. Das macht er fast jeden Tag. Er genießt seine Streifzüge. Er bummelt durch die schmalen Straßen. Er geht zum Fluss, wo Dienstmädchen Wäsche waschen. Er

Mehr

stimmte. Das kleine Wohnzimmer war ein einziges Chaos auf den Boden gefallene Sofakissen, herumliegende Kleidungsstücke. Auf die Wand zu ihrer

stimmte. Das kleine Wohnzimmer war ein einziges Chaos auf den Boden gefallene Sofakissen, herumliegende Kleidungsstücke. Auf die Wand zu ihrer stimmte. Das kleine Wohnzimmer war ein einziges Chaos auf den Boden gefallene Sofakissen, herumliegende Kleidungsstücke. Auf die Wand zu ihrer Rechten hatte jemand mit einer rötlichen Flüssigkeit geschrieben:»als

Mehr

Ich wollte mich gerade auf mein Fahrrad schwingen, als eine Frau mittleren Alters auf mich zugeschossen kam und mich am Arm festhielt.

Ich wollte mich gerade auf mein Fahrrad schwingen, als eine Frau mittleren Alters auf mich zugeschossen kam und mich am Arm festhielt. Ich wollte mich gerade auf mein Fahrrad schwingen, als eine Frau mittleren Alters auf mich zugeschossen kam und mich am Arm festhielt. Ich dachte zuerst, ich hätte irgendeine Verkehrsregel missachtet oder

Mehr

Kampf um die Zeit und Liebe

Kampf um die Zeit und Liebe Kampf um die Zeit und Liebe von Symphonies online unter: http://www.testedich.de/quiz33/quiz/1393005916/kampf-um-die-zeit-und-liebe Möglich gemacht durch www.testedich.de Einleitung Hi! Es geht weiter

Mehr

2014 Spotlight Monolog 1: DANN SIND WIR GESPRUNGEN. Im Traum kommt er. Und sitzt mir gegenüber. Wie an einem Tisch. Doch die Platte ist mit einer

2014 Spotlight Monolog 1: DANN SIND WIR GESPRUNGEN. Im Traum kommt er. Und sitzt mir gegenüber. Wie an einem Tisch. Doch die Platte ist mit einer 2014 Spotlight Monolog 1: DANN SIND WIR GESPRUNGEN Im Traum kommt er Und sitzt mir gegenüber Wie an einem Tisch Doch die Platte ist mit einer Sternenkonstellation bemalt Er trägt seinen alten, gelben Pullover

Mehr

Möglich gemacht durch

Möglich gemacht durch Hogwarts one Story. von PandoraX online unter: http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1447360290/hogwarts-one-story Möglich gemacht durch www.testedich.de Einleitung Emely bekommt überraschender Weise DEN

Mehr

Rotkäppchen. Illustrationen von Imke Staats - Text frei nach den Brüdern Grimm von Annette Kautt

Rotkäppchen. Illustrationen von Imke Staats - Text frei nach den Brüdern Grimm von Annette Kautt Rotkäppchen Illustrationen von Imke Staats - Text frei nach den Brüdern Grimm von Annette Kautt Es war einmal ein kleines süßes Mädchen, das hatte jeder lieb. Am meisten aber liebte ihre Großmutter es.

Mehr

Vor noch nicht all zu langer Zeit, an einem nicht all zu fernem Ort, da geschah etwas ganz Sonderbares, an einem schönen, milden Maienabend.

Vor noch nicht all zu langer Zeit, an einem nicht all zu fernem Ort, da geschah etwas ganz Sonderbares, an einem schönen, milden Maienabend. 3 Vor noch nicht all zu langer Zeit, an einem nicht all zu fernem Ort, da geschah etwas ganz Sonderbares, an einem schönen, milden Maienabend. Die Luft roch nach Blütenstaub, Wiese und Nacht. In einem

Mehr

Lovestory(mit Kankuro)

Lovestory(mit Kankuro) Lovestory(mit Kankuro) von Blutbrüdatz online unter: http://www.testedich.de/quiz30/quiz/1335869604/lovestorymit-kankuro Möglich gemacht durch www.testedich.de Einleitung Eine etwas ungewöhnliche Lovestory

Mehr

Selbstsicher aufreten - Wie dein Körper dir dabei hilft

Selbstsicher aufreten - Wie dein Körper dir dabei hilft Selbstsicher aufreten - Wie dein Körper dir dabei hilft Fehlt dir in wichtigen Situationen der Mut zum Handeln? Lässt du lieber anderen den Vortritt, so dass deine Meinung leicht überhört wird? Machst

Mehr

Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth (Deine eigene Story) Teil 4

Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth (Deine eigene Story) Teil 4 Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth (Deine eigene Story) Teil 4 von Newts Läuferin online unter: http://www.testedich.de/quiz35/quiz/1416329011/maze-runner-die-auserwaehlten-im- Labyrinth-Deine-eigene-Story-Teil-4

Mehr

Villa Kunterbunt Stefan Mann

Villa Kunterbunt Stefan Mann Villa Kunterbunt Stefan Mann 29.11.10 Das Meer Das Meer ist ruhig. Die Wolken sind weiß und der Himmel ist hellblau. Zeitweise kommt die Sonne raus, leuchtet sehr schön ins Meer hinein. Ich spüre die Insel

Mehr

Eltern-Ratgeber. Das erste Lebensjahr Ihres Kindes. LESE- PROBE

Eltern-Ratgeber. Das erste Lebensjahr Ihres Kindes. LESE- PROBE Eltern-Ratgeber Das erste Lebensjahr Ihres Kindes. LESE- PROBE Liebe Eltern. Sie haben ein Baby bekommen. Oder Sie bekommen bald ein Baby. Baby ist ein schwieriges Wort. So spricht man das: be bi. Baby

Mehr

bestimmt. Ich fühle mich so herrlich leicht. Ich weiß nichts über dich, du weißt nichts über mich. Niemand weiß, dass wir zusammen sind.

bestimmt. Ich fühle mich so herrlich leicht. Ich weiß nichts über dich, du weißt nichts über mich. Niemand weiß, dass wir zusammen sind. bestimmt. Ich fühle mich so herrlich leicht. Ich weiß nichts über dich, du weißt nichts über mich. Niemand weiß, dass wir zusammen sind. Und wir sind niemandem Rechenschaft schuldig. Sie deutete zum Himmel.»Nur

Mehr

Das Geheimnis der Mondprinzessin - Was danach geschah.

Das Geheimnis der Mondprinzessin - Was danach geschah. Das Geheimnis der Mondprinzessin - Was danach geschah. von Kitty online unter: http://www.testedich.de/quiz36/quiz/1433087099/das-geheimnis-der-mondprinzessin- Was-danach-geschah Möglich gemacht durch

Mehr

Thema 2 Mein Zuhause

Thema 2 Mein Zuhause Mein Zuhause.1 ist das dein Traumhaus? Student Book, page 11, exercise 5 Audio-CD 1, track 6 Florian Elke Sergej Ich bin der Florian. Wir haben ein großes Bauernhaus. Das ist ein Einfamilienhaus und es

Mehr

Wir sind alle angetreten. Weißt Du wo die Welt am schönsten ist? Bringen Geburtstage graue Haare? Du hast Dich überhaupt nicht verändert

Wir sind alle angetreten. Weißt Du wo die Welt am schönsten ist? Bringen Geburtstage graue Haare? Du hast Dich überhaupt nicht verändert Bringen Geburtstage graue Haare? Nein, sondern die Weißt Du wo die Welt am schönsten ist? 364 Tage dazwischen. an Deiner Seite! 10-AS001 10-AS002 BORN TOBE WILD... Du hast immer noch verdammt viel Biss!

Mehr

One Piece- Nakama Teil 8

One Piece- Nakama Teil 8 One Piece- Nakama Teil 8 von Aiko-chwan online unter: http://www.testedich.de/quiz34/quiz/1407794642/one-piece-nakama-teil-8 Möglich gemacht durch www.testedich.de Einleitung Hallo Liebe Freunde ^-^ Hier

Mehr

Der Mann und das Mädchen

Der Mann und das Mädchen Der Mann und das Mädchen Samstagnachmittag, 14 Uhr Der Mann steht am Schlafzimmerfenster. Er schaut hinunter in den Garten. Die Sonne bescheint die Pflanzen, die er vor kurzem gekauft hat. Er wirft einen

Mehr

Thomas Morgan Jones. Trollkind (Originaltitel: The forest in my room )

Thomas Morgan Jones. Trollkind (Originaltitel: The forest in my room ) Thomas Morgan Jones Trollkind (Originaltitel: The forest in my room ) Aus dem kanadischen Englisch von Matthias Grön - Vorausfassung - - Vorausfassung - (c) henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH

Mehr

Merkvers Ich bete, dass... dein Körper... gesund ist Johannes 2 NL. Kerngedanke Wir können für andere sorgen.

Merkvers Ich bete, dass... dein Körper... gesund ist Johannes 2 NL. Kerngedanke Wir können für andere sorgen. Markus 5,21-43; Lukas 8,40-56; Das Leben Jesu, Kapitel 36 Merkvers Ich bete, dass... dein Körper... gesund ist... 3. Johannes 2 NL Kerngedanke Wir können für andere sorgen. Liebe Eltern, ihr könnt euren

Mehr

Aschenputtel, was willst du hier in der Stube, du dummes Ding? Wer essen will, muss arbeiten. Geh in die Küche und arbeite.

Aschenputtel, was willst du hier in der Stube, du dummes Ding? Wer essen will, muss arbeiten. Geh in die Küche und arbeite. Ganz Ohr: Aschenputtel Programmanus Personen Erzähler Aschenputtel ihre Stiefmutter zwei Stiefschwestern Vater ein Prinz Täubchen Es war einmal ein Mädchen. Seine Mutter war gestorben, als es noch ein

Mehr

Welche Wörter passen mehr zum roten, welche mehr zum blauen Jungen? Ordnen Sie zu. HAU VORSC zur Vollversion

Welche Wörter passen mehr zum roten, welche mehr zum blauen Jungen? Ordnen Sie zu. HAU VORSC zur Vollversion AUFGABEN Frau Holle 1 Welche Wörter passen mehr zum roten, welche mehr zum blauen Jungen? Ordnen Sie zu. 32 ordentlich hässlich sympathisch fleißig egoistisch unpünktlich faul schön unfreundlich sauber

Mehr

V-01 V-02. Kartei S C H R E I B E N. Kartei S C H R E I B E N. Erlebniserzählung: aus den Ferien. Erlebniserzählung: Mein Tiererlebnis

V-01 V-02. Kartei S C H R E I B E N. Kartei S C H R E I B E N. Erlebniserzählung: aus den Ferien. Erlebniserzählung: Mein Tiererlebnis aus den Ferien V-01 Mein Tiererlebnis V-02 In den Ferien hast du bestimmt einiges erlebt. Vielleicht möchtest du ein Erlebnis festhalten. Hier unten findest du Ideen. Urlaub mit der Familie am Meer Bestimmt

Mehr

Dieses Buch gehört: ...

Dieses Buch gehört: ... Drei echte Energiebündel Dieses Buch gehört:... Drei echte Energiebündel Impressum: Herausgeber: Energie AG Oberösterreich, Böhmerwaldstraße 3, 4020 Linz Text: Michaela Herzog; Illustration: Helga Bansch;

Mehr

Aschenputtel. Leporello. kam heraus, verneigte sich und zog den Schuh an. Er passte

Aschenputtel. Leporello. kam heraus, verneigte sich und zog den Schuh an. Er passte Leporello Da sah der Prinz das Blut und brachte die Tochter zurück. Nun probierte ihre Schwester den Schuh an. Ihre Zehen passten herein, aber ihre Ferse war zu groß. Also sprach die Stiefmutter: Hau ein

Mehr

Nachdem Lauren und Max mit dem Fernseher und den anderen Geräten fertig waren, brachte Angus die Küche auf Vordermann. Ich spülte die vier Teller ab,

Nachdem Lauren und Max mit dem Fernseher und den anderen Geräten fertig waren, brachte Angus die Küche auf Vordermann. Ich spülte die vier Teller ab, Nachdem Lauren und Max mit dem Fernseher und den anderen Geräten fertig waren, brachte Angus die Küche auf Vordermann. Ich spülte die vier Teller ab, stellte Bier und Pizza auf die Arbeitsplatte und brach

Mehr

Sonntag Okuli / 23. März Biblisches Theater - Matthäus 15, 21-28

Sonntag Okuli / 23. März Biblisches Theater - Matthäus 15, 21-28 Sonntag Okuli / 23. März 2014 - Biblisches Theater - Matthäus 15, 21-28 die kanaanäische Frau die Beobachterin (zugleich Rolle der Jünger) Julian: (versteckt): Stimme Gottes Christel (kommt durch die Sakristeitür

Mehr

Charles Lewinsky. Zehnundeine Nacht ISBN-10: ISBN-13: Leseprobe

Charles Lewinsky. Zehnundeine Nacht ISBN-10: ISBN-13: Leseprobe Charles Lewinsky Zehnundeine Nacht ISBN-10: 3-312-00419-5 ISBN-13: 978-3-312-00419-5 Leseprobe Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.nagel-kimche.ch/978-3-312-00419-5 sowie im Buchhandel.

Mehr

Du in Hogwarts. von Mona online unter: Möglich gemacht durch

Du in Hogwarts. von Mona online unter:  Möglich gemacht durch Du in Hogwarts von Mona online unter: http://www.testedich.de/quiz33/quiz/1390229014/du-in-hogwarts Möglich gemacht durch www.testedich.de Einleitung Hier ist meine zweite Geschichte in Hogwarts. Viel

Mehr

Kreative Dichtungen der Studenten aus dem Kurs 188

Kreative Dichtungen der Studenten aus dem Kurs 188 Kreative Dichtungen der Studenten aus dem Kurs 188 Warum ich werde du nicht sehen, ich erinnere an. Alles etwas du. Der Stress, Der Druck, Die Anstrengung. Alles was ich gemacht hatte, Für dich. Wiederholt,

Mehr

Merkvers Du darfst Helfer sein. vgl. 3. Johannes 5. Kerngedanke Ich kann anderen helfen.

Merkvers Du darfst Helfer sein. vgl. 3. Johannes 5. Kerngedanke Ich kann anderen helfen. Apostelgeschichte 3,1-10; Das Wirken der Apostel, Kapitel 6 Merkvers Du darfst Helfer sein. vgl. 3. Johannes 5 Kerngedanke Ich kann anderen helfen. Liebe Eltern, ihr könnt euren Kindern dabei helfen, dass

Mehr

Konoha High School Kapitel 2

Konoha High School Kapitel 2 Konoha High School Kapitel 2 von Wegdesninjas_sasukeuchiha_girl online unter: http://www.testedich.de/quiz34/quiz/1412519602/konoha-high-school-kapitel-2 Möglich gemacht durch www.testedich.de Einleitung

Mehr

Bart Moeyaert. Du bist da, du bist fort. Übersetzt aus dem Niederländischen von Mirjam Pressler. Illustriert von Rotraut Susanne Berner

Bart Moeyaert. Du bist da, du bist fort. Übersetzt aus dem Niederländischen von Mirjam Pressler. Illustriert von Rotraut Susanne Berner Bart Moeyaert Du bist da, du bist fort Übersetzt aus dem Niederländischen von Mirjam Pressler Illustriert von Rotraut Susanne Berner ISBN: 978-3-446-23469-7 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

zu machen. Es war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort geboren worden. Ob sein Leben heute oder morgen oder nächste Woche zu Ende war, spielte

zu machen. Es war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort geboren worden. Ob sein Leben heute oder morgen oder nächste Woche zu Ende war, spielte zu machen. Es war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort geboren worden. Ob sein Leben heute oder morgen oder nächste Woche zu Ende war, spielte keine Rolle. Für ihn nicht und auch nicht für jemand

Mehr

Linda hat Angst im Dunkeln (Gute Nacht Geschichte free ebook)

Linda hat Angst im Dunkeln (Gute Nacht Geschichte free ebook) Linda hat Angst im Dunkeln (Gute Nacht Geschichte free ebook) Text und Illustration von Susanne Bohne/Hallo liebe Wolke Copyright 24.03.2018 - Urheberrechtshinweis: Alle Inhalte dieses ebooks, insbesondere

Mehr

Vorbereitungen. Er hat alles versucht mit Lizzy. Er hat sich bemüht, sie zu verstehen. Er wollte retten, was es noch zu retten gab.

Vorbereitungen. Er hat alles versucht mit Lizzy. Er hat sich bemüht, sie zu verstehen. Er wollte retten, was es noch zu retten gab. Vorbereitungen Wann hatte Bert beschlossen, Lizzy umzubringen? Komisch. Er weiß es nicht mehr genau. Auf jeden Fall, als Lizzy diese Frau kennenlernte. Diese blöde Frau mit ihren blöden Geschichten. Bert

Mehr

13. Kapitel 13. Kapitel

13. Kapitel 13. Kapitel 1 Pizza!, verkündet er stolz und fügt grinsend hinzu: Hab zwei Stunden gebraucht. Die Pizza ist super, wir verstehen uns gut. Nach dem Essen glotzen wir gemeinsam einen alten James-Bond-Film. Leider werde

Mehr

Gehst du mit mir zum Abschlussball?, sagt plötzlich eine Stimme über ihr. Marie sieht hoch. Sie fällt fast vom Stuhl. Die Stimme gehört Chris! Ja!

Gehst du mit mir zum Abschlussball?, sagt plötzlich eine Stimme über ihr. Marie sieht hoch. Sie fällt fast vom Stuhl. Die Stimme gehört Chris! Ja! 50 55 60 Gehst du mit mir zum Abschlussball?, sagt plötzlich eine Stimme über ihr. Marie sieht hoch. Sie fällt fast vom Stuhl. Die Stimme gehört Chris! Ja! Gern!, antwortet sie automatisch. Okay, dann

Mehr

Assassination Classroom Lovestory 2

Assassination Classroom Lovestory 2 Assassination Classroom Lovestory 2 von Mandyfee online unter: http://www.testedich.de/quiz48/quiz/1492852346/assassination-classroom-lovestory -2 Möglich gemacht durch www.testedich.de Einleitung Seite

Mehr

Stephanie M. J. Rodenbäck

Stephanie M. J. Rodenbäck Mein Sternenkind Mein Eisenherz Mein Ärme Hoof Mein Seelentröster Mein kleines Männelein Mein Geheimniskrämer Mein Bauarbeiter Mein Mondbewohner Mein Sternenkind 1 Doch Und ich kann nicht sehen, wie du

Mehr

Auf steter Suche nach versteckten Geheimnissen und Mysterien gelangst du eines Nachts zu einem riesigen und unheimlichen Schloss.

Auf steter Suche nach versteckten Geheimnissen und Mysterien gelangst du eines Nachts zu einem riesigen und unheimlichen Schloss. Auf steter Suche nach versteckten Geheimnissen und Mysterien gelangst du eines Nachts zu einem riesigen und unheimlichen Schloss. Unerschrocken und furchtlos beschließt du, diesen Ort genauer zu erforschen.

Mehr

Wie zwei Bären wieder Freunde werden

Wie zwei Bären wieder Freunde werden Pavel und Mika Wie zwei Bären wieder Freunde werden In einem wunderschönen Wald leben zwei Bären, ein großer und ein kleiner. Der große Bär heißt Pavel und der kleine Mika. Die beiden sind die besten Freunde,

Mehr

auf sich warten und dort war kein klimatisierter Raum in der Nähe. Aahhh! Ich bin ja normalerweise kein Fan von Klimaanlagen, aber nach zwei Tagen in

auf sich warten und dort war kein klimatisierter Raum in der Nähe. Aahhh! Ich bin ja normalerweise kein Fan von Klimaanlagen, aber nach zwei Tagen in auf sich warten und dort war kein klimatisierter Raum in der Nähe. Aahhh! Ich bin ja normalerweise kein Fan von Klimaanlagen, aber nach zwei Tagen in den gleichen Klamotten bei 50 Grad Celsius! Nun ja,

Mehr

Seite 1: Der 1. Advent

Seite 1: Der 1. Advent Heute ist Sonntag der 1. Advent. Die Kinder Norah und Elias sind schon seit 08:00 Uhr wach. Doch die Eltern schlafen noch tief und fest. Seite 1: Norah will jetzt Frühstücken doch dafür muss sie ihre Eltern

Mehr

-Frühlingszauber. - Phantasiereise -

-Frühlingszauber. - Phantasiereise - -Frühlingszauber - Phantasiereise - Frühlingszauber Phantasiereise Die hellen Sonnenstrahlen scheinen durch dein Fenster und du merkst, das du jetzt raus in die Natur mußt, der Winter ist nun endlich vorbei.

Mehr

Willkommen in Gravity Falls [Season 3] #1 Prolog

Willkommen in Gravity Falls [Season 3] #1 Prolog Willkommen in Gravity Falls [Season 3] #1 Prolog von TheBro online unter: http://www.testedich.de/quiz42/quiz/1467225333/willkommen-in-gravity-falls-seaso n-3-1-prolog Möglich gemacht durch www.testedich.de

Mehr

Das durfte ich nicht riskieren. Ich musste wach bleiben. Das fahle Licht der Dämmerung drang durch die zugezogenen Vorhänge und malte tanzende

Das durfte ich nicht riskieren. Ich musste wach bleiben. Das fahle Licht der Dämmerung drang durch die zugezogenen Vorhänge und malte tanzende Das durfte ich nicht riskieren. Ich musste wach bleiben. Das fahle Licht der Dämmerung drang durch die zugezogenen Vorhänge und malte tanzende Schatten an die Wände. Ich drückte meine Cabbage-Patch-Puppe

Mehr

Wimmelbild. C. Bößel: Deutsch lernen mit einfachen Lesetexten A1 A2. Auer Verlag

Wimmelbild. C. Bößel: Deutsch lernen mit einfachen Lesetexten A1 A2. Auer Verlag Wimmelbild 22 Text Schwierigkeitsgrad 1 Emre wacht auf und schaut auf die Uhr. Mist! Schon 10 Uhr! Er kommt viel zu spät in die Schule. Warum hat der Wecker auf seinem Handy nicht um halb sieben geklingelt?

Mehr

Ein Tomaten- Liebhaber und eine Manga- Liebhaberin

Ein Tomaten- Liebhaber und eine Manga- Liebhaberin Ein Tomaten- Liebhaber und eine Manga- Liebhaberin von Tomato:3 online unter: http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1451748751/ein-tomaten-liebhaber-und-eine-ma nga-liebhaberin Möglich gemacht durch www.testedich.de

Mehr

LeselÖwen-Steinzeitgeschichten

LeselÖwen-Steinzeitgeschichten UnverkÄufliche Leseprobe Frank Friedrichs LeselÖwen-Steinzeitgeschichten Durchgehend farbig illustriert von Heribert Schulmeyer 15,3 x 21,5 cm, Hardcover 64 Seiten, ab 8 Jahren, Januar 07 6,90 EUR [D]

Mehr

roten Kleidchen mit den weißen Rüschen wie eine Babypuppe aus. So nannte Grandma Jessica immer: ihre kleine Babypuppe. Aber manchmal schrie seine

roten Kleidchen mit den weißen Rüschen wie eine Babypuppe aus. So nannte Grandma Jessica immer: ihre kleine Babypuppe. Aber manchmal schrie seine roten Kleidchen mit den weißen Rüschen wie eine Babypuppe aus. So nannte Grandma Jessica immer: ihre kleine Babypuppe. Aber manchmal schrie seine Schwester auch und hörte gar nicht mehr auf. Dann wurde

Mehr

Abenteuer in der Weihnachtshöhle

Abenteuer in der Weihnachtshöhle Abenteuer in der Weihnachtshöhle Hermann Pitzer (LKZ-OÖ) Es sind nur mehr zwei Tage bis zum Heiligen Abend. Du bist schon sehr aufgeregt. Heute möchtest du deinen Lieblingsonkel besuchen und ihm ein Weihnachtsgeschenk

Mehr

Wir sind alle angetreten. Weißt Du wo die Welt am schönsten ist? Bringen Geburtstage graue Haare? Du hast Dich überhaupt nicht verändert

Wir sind alle angetreten. Weißt Du wo die Welt am schönsten ist? Bringen Geburtstage graue Haare? Du hast Dich überhaupt nicht verändert Bringen Geburtstage graue Haare? Nein, sondern die Weißt Du wo die Welt am schönsten ist? 364 Tage dazwischen. an Deiner Seite! 10-AS001 10-AS002 BORN TOBE WILD... Du hast immer noch verdammt viel Biss!

Mehr

Versuche mit Stimmgabeln: Schwingst du mit? 2 Stimmgabeln wenn du magst: ein Weinglas (mit dünnen Wänden)

Versuche mit Stimmgabeln: Schwingst du mit? 2 Stimmgabeln wenn du magst: ein Weinglas (mit dünnen Wänden) Experimente für Kids Versuche mit Stimmgabeln: Schwingst du mit? 2 Stimmgabeln wenn du magst: ein Weinglas (mit dünnen Wänden) 1. Bring eine der Stimmgabeln zum Schwingen, indem du sie am Fuss hältst und

Mehr

Laura liebte diese Ausritte, wenn sie im

Laura liebte diese Ausritte, wenn sie im 1 Schneller, Sternenschweif! Schneller!, schrie Laura Foster und hielt sich mit beiden Händen noch fester an Sternenschweifs langer Mähne fest. Sternenschweif wieherte und schoss wie ein Pfeil vorwärts.

Mehr

D R E C K franz rieder

D R E C K franz rieder DRECK franz rieder Er: ich glaube, die schweren zeiten sind jetzt ein für alle mal vorbei. sie sieht ihn überrascht an, weil sie gerade gemeinsam geschwiegen hatten. dann beginnt sie zu lächeln. er:

Mehr

Mischa sitzt im Boot und weint. Es tut mir so leid, fängt Daniel an, Ich hab ja nicht gewusst

Mischa sitzt im Boot und weint. Es tut mir so leid, fängt Daniel an, Ich hab ja nicht gewusst 7 Mischa sitzt im Boot und weint. Es tut mir so leid, fängt Daniel an, Ich hab ja nicht gewusst 5 Du kannst nichts dafür, sagt Mischa schnell. Es war mein Fehler. Mama wollte nicht, dass ich die Brille

Mehr

Hueber Lesehefte. Die Fantasien des Herrn Röpke. Deutsch als Fremdsprache. Leonhard Thoma. und andere Geschichten

Hueber Lesehefte. Die Fantasien des Herrn Röpke. Deutsch als Fremdsprache. Leonhard Thoma. und andere Geschichten Hueber Lesehefte Deutsch als Fremdsprache Leonhard Thoma Die Fantasien des Herrn Röpke und andere Geschichten Inhaltsverzeichnis Das Paar................................... 5 Die Leere des Klassenzimmers..................

Mehr

Wochen später dann will man's klären,

Wochen später dann will man's klären, Hakuna Matata Hakuna Matata, was heißt das denn noch? Es denken doch eh nur noch alle ans Geld! Träumen vom perfekten job, Aber ich geh lieber verrückt durch die Welt Alle verkriechen sich in ihrem Büro,

Mehr

Es ist kein anderes Gebot größer als diese. Und der Schriftgelehrte sprach zu ihm: Meister, du hast wahrhaftig recht geredet! Er ist nur "einer, und

Es ist kein anderes Gebot größer als diese. Und der Schriftgelehrte sprach zu ihm: Meister, du hast wahrhaftig recht geredet! Er ist nur einer, und Die Gnade Liebe Gemeinde! Das Evangelium für den 18.S.n.Tr. steht bei Markus, im 12. Kapitel: Es trat zu Jesus einer von den Schriftgelehrten, der ihm zugehört hatte und fragte ihn: Welches ist das höchste

Mehr

Volkmar Mühleis, Liedermacher. Texte

Volkmar Mühleis, Liedermacher. Texte , Liedermacher Texte Hoffnung legt sich um dich Hoffnung legt sich um dich du bist dir selten eine Chance gewesen was du für dich tust kannst du nur mit wenigen teilen Liebe ist ein Durchatmen ein, ein,

Mehr

wir wollen ein Gedicht sein Buchstaben zum Wort Worte zur Lyrik geformt Vorwort

wir wollen ein Gedicht sein Buchstaben zum Wort Worte zur Lyrik geformt Vorwort wir wollen ein Gedicht sein Buchstaben zum Wort Worte zur Lyrik geformt Vorwort Mit Worten Bilder oder Emotionen zu erwecken ist immer wieder eine spannende Herausforderung, die jeder Autor wohl gern annimmt.

Mehr

kommen aus Spanien, und seine Haut ist sehr dunkel. Kate lag auf dem Rücken, hatte einen Arm ausgestreckt, José lag auf ihrem Arm und schmiegte sich

kommen aus Spanien, und seine Haut ist sehr dunkel. Kate lag auf dem Rücken, hatte einen Arm ausgestreckt, José lag auf ihrem Arm und schmiegte sich kommen aus Spanien, und seine Haut ist sehr dunkel. Kate lag auf dem Rücken, hatte einen Arm ausgestreckt, José lag auf ihrem Arm und schmiegte sich an sie. Sie hatten beide keinen Schlafanzug an, und

Mehr

Endjahre Allgemeine Wiederholung

Endjahre Allgemeine Wiederholung 1. Ergänze!EEFHGFHGFHGEE1 1. die Haare 1. 2. 2. der Kopf 2. 3. die Ohren 4. die Augen_ 5. die Nase 5. 3. 7. 4. 6. 6. _der Mund 2. Ergänze! 7. _das Gesicht_ das Gesicht die Haare die Hand die Nase der Hals

Mehr

10 Hoch soll er leben!

10 Hoch soll er leben! 10 Hoch soll er leben! Die Gäste sind gekommen. Sie sitzen am Tisch im Wohnzimmer bei Markus zu Hause. Den Tisch hat Markus schön gedeckt. Max, Markus bester Freund, hilft Markus dabei, das Essen ins Wohnzimmer

Mehr

Its enough (Yandere Boy)

Its enough (Yandere Boy) Its enough (Yandere Boy) von.rin. online unter: http://www.testedich.de/quiz39/quiz/1455975111/its-enough-yandere-boy Möglich gemacht durch www.testedich.de Einleitung Was passiert wenn dein bester Freund

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 32: BIN ICH PARANOID?

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 32: BIN ICH PARANOID? Übung 1: Paranoid Hör dir zunächst den Song an, ohne ins Manuskript zu schauen. Markiere, ob die Wörter im Song vorkommen. Krieg aggressiv sichtbar Staat Freiheit Stadt Bahn Geisel Fernseher angekommen

Mehr

Leni und Timo Ursula Holy Gertrude Mayerhofer

Leni und Timo Ursula Holy Gertrude Mayerhofer Lesetext Leni und Timo freuen sich. Heute kommt Oma. Sie wird den ganzen Tag bei ihnen bleiben. Papa und Mama müssen nämlich viel einkaufen. Sie wollen nicht, dass Leni und Timo alleine sind. Da läutet

Mehr

Das Netzwerk heißt: Stuttgarter Netzwerk der Kinderhilfe und Jugendhilfe.

Das Netzwerk heißt: Stuttgarter Netzwerk der Kinderhilfe und Jugendhilfe. Der Verein KOBRA hat ein Thema: Sexueller Missbrauch und sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen. KOBRA gibt es seit 1988 in Stuttgart. Jetzt gibt es KOBRA schon fast 30 Jahre. Die Mitarbeiter kennen

Mehr

Maze Runner (Love-Story)-Teil 7

Maze Runner (Love-Story)-Teil 7 Maze Runner (Love-Story)-Teil 7 von Joy online unter: https://www.testedich.de/quiz42/quiz/1468009011/maze-runner-love-story-teil-7 Möglich gemacht durch www.testedich.de Kapitel 1 KAPITEL 16: Thomas außer

Mehr

Projekt: Sexuelle Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderung

Projekt: Sexuelle Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderung 1. Wie alt bist Du? Bis 18 hre 1825 2645 4665 Ab 65 hre 2. Fühlst du Dich als? Frau Mann Mann und Frau Etwas Anderes 3. Was ist Deine Behinderung? Körperliche Behinderung Geistige Behinderung Behinderung

Mehr

Impressum: Personen und Handlungen sind frei erfunden. Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Personen sind zufällig und nicht beabsichtigt.

Impressum: Personen und Handlungen sind frei erfunden. Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Personen sind zufällig und nicht beabsichtigt. 1 Impressum: Personen und Handlungen sind frei erfunden. Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Personen sind zufällig und nicht beabsichtigt. Besuchen Sie uns im Internet: www.papierfresserchen.de

Mehr

Konoha High School (Akanes Crazy World) 1

Konoha High School (Akanes Crazy World) 1 Konoha High School (Akanes Crazy World) 1 von Rai_Mondscheinkind online unter: http://www.testedich.de/quiz30/quiz/1339309799/konoha-high-school-akanes-crazy-w orld-1 Möglich gemacht durch www.testedich.de

Mehr

C6.2 Gesichtsgymnastik

C6.2 Gesichtsgymnastik C6.2 Gesichtsgymnastik Lach mal! Versuche nun einen verärgerten Blick. Du hast einige Muskeln in deinem Gesicht, die dir helfen, diese verschiedenen Gesichtsausdrücke zu zeigen. Wie alle anderen Muskeln,

Mehr

Pädagogische Arbeitsblätter zu Band 252: Saskia Hula, Der Löwe auf dem roten Sofa. Verbinde die Satzteile richtig miteinander!

Pädagogische Arbeitsblätter zu Band 252: Saskia Hula, Der Löwe auf dem roten Sofa. Verbinde die Satzteile richtig miteinander! Verbinde die Satzteile richtig miteinander! Löwe lag auf seinem roten allerdings nicht auf Sofas. Das war eigentlich Sofa nun einmal entdeckt. Genau das tat Löwe nämlich nichts Besonderes. Normalerweise

Mehr

Mainz. M2 Fernsehsender

Mainz. M2 Fernsehsender M1 Verrückte Kamera Du hast gesehen, wie eine Kamera funktioniert. Das Licht (Bild) fällt durch das Objektiv auf den Film (oder die Platten, die die Bilder in Strom umwandeln). Mit der Blende kann man

Mehr

01. Blind. Du hast die Kraft zu glauben, ich habe die Kraft zu vergessen. Etwas in mir ist schon tot, aber du kannst mit mir sterben.

01. Blind. Du hast die Kraft zu glauben, ich habe die Kraft zu vergessen. Etwas in mir ist schon tot, aber du kannst mit mir sterben. 01. Blind Irgendwo weit weg von all meinen Träumen sah ich einen Fluss voller Leben. Ich fahre dahin zurück wo ich her komme, um dich in meinen Träumen wieder zu treffen. Du siehst den Wald neben mir,

Mehr

Jeden Tag fragte die Königin den Spiegel:» Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?"

Jeden Tag fragte die Königin den Spiegel:» Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land? Schneewittchen Eine Königin wünschte sich schon ganz lange ein kleines Kind. Endlich bekam sie ein Kind. Es war ein sehr schönes Mädchen: Die Haut war weiß wie Schnee, die Wangen rot wie Blut. Die Haare

Mehr

Rand des Weinglases hinweg an. Rehaugen, dachte er. Wie ihre. Er hatte gut gewählt. Musik rieselte aus verborgenen Lautsprechern, ein Paar tanzte eng

Rand des Weinglases hinweg an. Rehaugen, dachte er. Wie ihre. Er hatte gut gewählt. Musik rieselte aus verborgenen Lautsprechern, ein Paar tanzte eng Rand des Weinglases hinweg an. Rehaugen, dachte er. Wie ihre. Er hatte gut gewählt. Musik rieselte aus verborgenen Lautsprechern, ein Paar tanzte eng umschlungen. Nackte Arme und Beine ineinander verkeilt.

Mehr

Ich leb in meiner eigenen Welt.

Ich leb in meiner eigenen Welt. Ich leb in meiner eigenen Welt. Das ist ok so. Man kennt mich dort... ...DAS MAG SCHON SEIN. Aber wer kennt dich in der realen Welt? Du lässt jeden in Ruhe, damit man dich in Ruhe lässt. Zu Hause tauchst

Mehr

Wir sind Engel mit nur einem Flügel. Um fliegen zu können, müssen wir uns umarmen. Luciano de Creszenzo

Wir sind Engel mit nur einem Flügel. Um fliegen zu können, müssen wir uns umarmen. Luciano de Creszenzo Wir sagen Ja Wir sind Engel mit nur einem Flügel. Um fliegen zu können, müssen wir uns umarmen. Luciano de Creszenzo Anna & Peter Die Geschichte einer Liebe Die Liebe ist wie eine Knospe, die nach und

Mehr