Nitro Reader 3 Handbuch

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nitro Reader 3 Handbuch"

Transkript

1 Nitro Reader 3 Handbuch

2 In dieser Benutzeranleitung Willkommen bei Nitro Reader 3 1 So verwenden Sie diese Anleitung 1 Schnelles Auffinden bestimmter Informationen 1 So suchen Sie nach Schlüsselwörtern: 1 Online aktiv mitwirken und helfen 1 Erste Schritte in Nitro Reader 3 2 Der Arbeitsbereich 3 Nitro Reader 3 Produkttour 3 1 Menü 'Datei' 3 2 Schnellzugriffsleiste 3 3 Multifunktionsleistenregisterkarten 4 4 Suchleiste 4 5 Informationsleiste 4 6 Dokumentfensterbereich 4 7 Zoomsteuerelemente und Seitenansicht 4 8 Seitensteuerung 4 9. Untere Navigationsfensterbereiche 4 10 Seitenleiste-Navigationsfensterbereiche 5 Multifunktionsleisten-Tastenkurzbefehle 6 So zeigen und wenden Sie Tastenkurzbefehle an: 6 Kompatibilität mit anderen Anwendungen 7 Die Nitro PDF-Produktfamilie 8 Nitro Reader 3 8 Erstellen, konvertieren und bearbeiten von PDF-Dateien 8 Nitro Online-PDF-Werkzeuge 8 PDF to Word 8 PDF to Excel 8 Aufgaben und Werkzeuge 9 PDF-Dateien anzeigen und darin navigieren 10 PDF-Dateien öffnen 11 PDF-Dateien öffnen 11 Dateimenü 11 Ziehen und ablegen 11 Doppelklick oder Klick mit rechter Maustaste 11 Seitenansicht ändern 12 So ändern Sie die Seitendarstellungsoptionen: 12 So skalieren Sie die Seitenansicht: 12 So drehen Sie die Seitenansicht: 13 Zoomstufe anpassen 14 So verwenden Sie das Zoomwerkzeug: 14 So passen Sie die Zoomstufe mit den Seitensteuerungen an: 14 Dokumente durchblättern 16 Zu Seiten springen 16 So scrollen Sie durchgängig zwischen Seiten: 16 Navigationsfensterbereiche 17 Seiten-Fensterbereich 17 i Nitro

3 Lesezeichen-Fensterbereich 18 Signaturen-Fensterbereich 18 Ebenen-Fensterbereich 19 Ebenen-Fensterbereich 20 So blenden Sie den Ebenen-Fensterbereich ein: 20 So blenden Sie eine OCG-Ebene ein oder aus: 20 So setzen Sie eine Ebene in ihren Standardzustand zurück: 20 So klappen Sie die Ebenen-Baumstruktur auf oder zu: 20 Kommentare-Fensterbereich 21 So blenden Sie den Kommentare-Fensterbereich ein bzw. aus: 21 Anhänge-Fensterbereich 22 So blenden Sie den Anhänge-Fensterbereich ein bzw. aus: 22 So verwalten Sie Anhänge im Anhänge-Fensterbereich: 22 Ausgabe-Fensterbereich 23 So zeigen Sie den Ausgabe-Fensterbereich an: 23 So entfernen Sie Meldungen aus dem Ausgabe-Fensterbereich: 23 Text suchen 24 So suchen Sie einen Text in einem Dokument: 24 Mehrere Dokumente gleichzeitig anzeigen 25 So erstellen Sie eine oder mehrere parallele Ansichten: 25 PDF-Dokument zwischen Registerkartengruppen verschieben 25 So verschieben mit einem Klick auf die rechte Maustaste ein PDF-Dokument zu einer anderen Registerkartengruppe: 25 So ziehen Sie ein PDF-Dokument zu einer anderen Registerkartengruppe: 25 So kehren Sie zur Normalansicht zurück: 26 Vorschau zu PDF-Dateien 27 Vorschau von PDF-Anhängen in Microsoft Outlook 27 So zeigen Sie eine Vorschau von PDF-Anhängen in Microsoft Outlook an: 28 Vorschau von PDF-Dateien in Windows Explorer 28 So zeigen Sie eine Vorschau von PDF-Dateien in Windows Explorer an: 29 Nitro Web-Browser-Plugin 30 So verwenden Sie das Nitro Web-Browser-Plugin 30 Werkzeuge im Nitro Web-Browser-Plugin: 30 Unterstützte Internetbrowser: 30 Nitro Web-Browser-Plugin konfigurieren 30 So konfigurieren Sie Google Chrome 30 So konfigurieren Sie Microsoft Internet Explorer 30 So konfigurieren Sie Mozilla Firefox 31 PDF-Dateien erstellen 32 Drucken unter Nitro PDF Creator 3 33 So drucken Sie ein Dokument über Nitro PDF Creator 3 33 Dokumenteigenschaften festlegen 33 PDF-Dokumente von einer Datei erstellen 34 So erstellen Sie ein PDF-Dokument: 34 Benutzerdefinierte Einstellungen für PDF-Erstellung 34 Integrierte PDF-Erstellung 36 PDF-Datei mittels Drag-and-Drop erstellen 36 ii Nitro

4 So ziehen Sie eine Datei auf die Desktop-Verknüpfung: 36 So ziehen Sie eine Datei in Nitro Reader 3: 36 PDF-Dokumente speichern 37 PDF-Dokumente speichern 37 Neue Version von einem PDF-Dokument speichern 37 Änderungen in PDF-Datei einbinden und diese mittels 'Speichern unter' speichern 38 Prüfen und Kommentieren 39 Notizen hinzufügen oder bearbeiten 40 So fügen Sie eine Notiz hinzu: 40 So bearbeiten Sie Notizeigenschaften: 40 Standardnotizeigenschaften 40 So antworten Sie auf eine Notiz: 40 So löschen Sie eine Notiz: 41 Anmerkungen mit Textmarkierungswerkzeugen 42 So markieren Sie Texte: 42 So löschen Sie Markierungen: 42 So bearbeiten Sie Markierungseigenschaften: 42 So antworten Sie auf eine Anmerkung: 43 So löschen Sie Markierungen: 43 Kommentare verwalten und anzeigen 44 So blenden Sie den Kommentare-Fensterbereich ein bzw. aus: 44 So blenden Sie Kommentare ein oder aus: 44 So löschen Sie einen Kommentar: 44 Antworten auf einen Kommentar 45 So antworten Sie auf einen Kommentar: 45 Kommentare sortieren 46 So sortieren Sie Kommentare: 46 Andere Anmerkungen 47 Inhalte aus PDF-Dateien extrahieren 48 Texte oder Bilder aus Teil eines PDF-Dokuments extrahieren 48 Alle Texte oder alle Bilder aus einem PDF-Dokument extrahieren 48 Text und Bilder auswählen und kopieren 49 So kopieren Sie eine komplette Seite mit Text in einem PDF-Dokument: 49 So wählen Sie Text in einem PDF-Dokument aus: 49 So wählen Sie Bilder in einem Dokument aus und kopieren sie: 49 Schnappschüsse anfertigen 50 PDF in Textformat konvertieren 51 So konvertieren Sie eine PDF-Datei in das TXT-Format: 51 Bilder extrahieren 52 So extrahieren Sie ein Bild: 52 Alle Bilder extrahieren 53 So extrahieren Sie Bilder aus PDF-Dateien: 53 Mit Formularen arbeiten 54 Text auf einer PDF-Seite eingeben 55 So geben Sie Text ein: 55 Intelligente Texteingabe-Anordnung 55 So bearbeiten Sie eingegebenen Text: 55 Text verschieben 56 iii Nitro

5 So löschen Sie eingegebenen Text: 56 Text einbinden 56 Formulare ausfüllen und speichern 57 So füllen Sie ein digitales Formular aus, das über interaktive Felder verfügt: 57 So speichern Sie ein Formular: 57 So setzen Sie ein Formular zurück: 58 Unterschrift mittels QuickSign stempeln 59 Vorbereiten der Unterschrift 59 So erstellen Sie einen QuickSign-Unterschriftstempel: 59 So fügen Sie eine Unterschrift per QuickSign in einem Dokument ein: 59 So verwalten Sie Ihre Unterschriften: 60 Unterstützte JavaScript-Objekte 61 App-Objekt 62 Color-Objekt 63 Console-Objekt 64 Event-Objekt 65 Field-Objekt 66 Global-Objekt 69 Identity-Objekt 70 Link-Objekt 71 This-Objekt 72 Util-Objekt 74 OCG-Objekt 75 Eigenschaften & Methoden 75 Beispiel: 75 Partner-Plugins 76 So verwalten Sie Partner-Plugins: 76 Evernote 77 So richten Sie Evernote ein: 77 Senden an Evernote 77 So senden Sie eine PDF-Datei an Evernote: 77 So senden Sie eine Textauswahl an Evernote: 77 So senden Sie ein Bild an Evernote: 77 Benutzeroberfläche anpassen 78 Die Schnellzugriffsleiste 79 So fügen Sie der SZL eine Schaltfläche hinzu: 79 So entfernen Sie Schaltflächen aus der SZL: 79 So positionieren Sie die Schnellzugriffsleiste neu: 79 Erweiterte Konfiguration der SZL: 79 Multifunktionsleiste minimieren 81 So minimieren Sie die Multifunktionsleiste: 81 So blenden Sie die Multifunktionsleiste wieder ein: 81 So zeigen Sie die Multifunktionsleiste an, während sie minimiert ist: 81 Barrierefreiheit 82 Text-in-Sprache 82 So starten und stoppen Sie Text-in-Sprache: 82 So pausieren Sie Text-in-Sprache und setzen es wieder fort: 82 So lassen Sie den vorherigen oder nächsten Absatz vorlesen: 82 iv Nitro

6 So wiederholen Sie den aktuellen Absatz: 82 So konfigurieren Sie Text-in-Sprache unter Windows: 82 PDF-Dokumente drucken 84 So drucken Sie ein PDF-Dokument: 84 PDF-Dokumente per versenden 85 So senden Sie eine PDF-Datei als -Anhang 85 Rückgängig machen und Wiederherstellen 86 So machen Sie eine Aktion rückgängig: 86 So machen Sie mehrere Aktion gleichzeitig rückgängig: 86 So wiederholen Sie eine von Ihnen rückgängig gemachte Aktion: 86 So stellen Sie mehrere Aktionen gleichzeitig wieder her: 86 Digitale IDs verwalten 87 So erstellen Sie eine digitale ID: 87 So importieren Sie eine digitale ID: 87 So exportieren Sie eine digitale ID: 87 So exportieren Sie eine digitale ID per 87 Vertrauenswürdige Kontakte verwalten 89 So fügen Sie einen vertrauenswürdigen Kontakt hinzu: 89 So exportieren Sie eine Kontakt-ID: 89 So geben Sie Zertifikate für öffentliche Schlüssel frei: 89 Zertifikate und Signaturen anzeigen und validieren 90 Signaturen-Fensterbereich 90 Statussymbole für PDF-Dokument 90 Anzeigen von Signaturen und Zertifikaten auf der Seite eines PDF-Dokuments 90 Einstellungen 92 So gelangen Sie zu den Einstellungen: 92 Beschreibung der Einstellungen 92 Kommentieren Popup-Notizen 92 Kommentieren Drucken & Zusammenfassen 92 Konvertierung Bilder extrahieren 93 Konvertierung Normaltext 93 Konvertierung Erweiterte Textwiederherstellung 93 PDF-Dokumente von HTML erstellen 93 PDF-Dokumente von Microsoft Excel erstellen 93 PDF-Dokumente von Microsoft PowerPoint erstellen 94 PDF-Dokumente von Microsoft Publisher erstellen 94 PDF-Dokumente von Microsoft Word erstellen 94 Digitale Signatur Aussehen 94 Digitale Signatur Zeitstempelserver 94 Formulare 94 Allgemein 95 Identität 95 Oberfläche 95 Internet-Zugriff 96 JavaScript 96 Seitenansicht 96 Plugin-Manager 97 QuickSign 97 v Nitro

7 Einheiten und Raster 97 Nitro PDF Creator 3Einstellungen 98 So rufen Sie die Einstellungen für Nitro PDF Creator 3 auf: 98 Dialogfeld 'Druckeinstellungen für Nitro PDF Creator 3' 98 Nitro PDF Creator 3 98 Seiten 99 PDF-Eigenschaften 100 PDF-Sicherheit 100 Anhang 102 Anmerkungsebene und Inhaltsebene 103 Beispiele 103 Verlagern von Text von der Anmerkungsebene in die Inhaltsebene 103 Druckoptionen 103 Hilfe aufrufen 105 Fensterbereiche der Hilfe-Registerkarte 105 Hilfe 105 Onlinehilfe 105 Produkt 105 Unerwartete Beendung 105 Absturzbericht 105 Autom. Wiederherstellung nach Absturz 106 vi Nitro

8 Willkommen bei Nitro Reader 3 So verwenden Sie diese Anleitung Diese Benutzeranleitung besteht aus einer Reihe von aufgabenorientierten Themen, die beschreiben, auf welche Weise Sie mit Nitro Reader 3 PDF-Dateien nutzen können. Diese Benutzeranleitung ist in drei Kapitel oder Schritte unterteilt, damit Sie sich so einfach wie möglich bei Nitro Reader 3 zurechtfinden: 1. Erste Schritte mit Nitro Reader 3: Aktivieren Sie Ihre Nitro Pro-Lizenz, und machen Sie sich mit den verschiedenen Elementen der Benutzeroberfläche vertraut. 2. Aufgaben und Werkzeuge: Hier finden Sie detaillierte Informationen zur Nutzung der vielen Funktionen von Nitro Reader 3 und erfahren, wie Sie bestimmte Aufgaben mit Ihren PDF-Dateien umsetzen können. 3. Hilfe aufrufen: Hier lernen Sie die vielen Möglichkeiten der Arbeit mit PDF-Dateien kennen und erhalten Unterstützung, falls Sie Probleme bei der Nutzung von Nitro Reader 3 haben. Schnelles Auffinden bestimmter Informationen Die Suche nach Schlüsselbegriffen ist die schnellste Methode, um mehr über eine bestimmte Funktion von Nitro Reader 3 zu erfahren. Beispiel: Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie Ihre PDF- Dateien sicher machen, können Sie nach den Schlüsselbegriffen "Sicherheit" oder "Passwort" suchen, um rasch die gewünschten Informationen zu finden. So suchen Sie nach Schlüsselwörtern: PDF-Benutzerhandbuch: Drücken Sie auf der Tastatur Strg+F, und geben Sie einen oder mehrere Schlüsselbegriffe ein. Produktinterne Benutzeranleitung: Klicken Sie auf die Registerkarte Suche, und geben Sie einen oder mehrere Schlüsselbegriffe ein. Online aktiv mitwirken und helfen Nitro freut sich über Vorschläge und nimmt Ihr Feedback ernst. Wenn Sie das Online-Forum über die Registerkarte Hilfe besuchen, können Sie sehen, wie andere Anwender alles aus Nitro Reader 3 herausholen, und mit anderen Benutzern, die ihre PDF-Dateien auf ähnliche Weise verwenden, Tipps austauschen. Um am Online-Forum teilzunehmen, besuchen Sie 1 Nitro

9 Erste Schritte in Nitro Reader 3 Wählen Sie eines der folgenden Themen aus, um mit der Arbeit mit Nitro Reader 3 anzufangen. Arbeitsbereich Multifunktionsleisten-Tastenkurzbefehle Kompatibilität mit anderen Anwendungen Die Nitro PDF-Produktfamilie 2 Nitro

10 Der Arbeitsbereich Nitro Reader 3 enthält noch mehr leistungsstarke Werkzeuge und ist dabei noch benutzerfreundlicher als Vorgängerversionen. Funktionen sind in aufgabenbasierten Registerkarten gruppiert, die Ihnen ermöglichen, gleich mit Ihrer PDF-Datei zu arbeiten und weniger Zeit damit zu verbringen, das benötigte Werkzeug zu finden. Nitro Reader 3 Produkttour Die Benutzeroberfläche von Nitro Reader 3 ist in 10 Hauptbereiche unterteilt. In den folgenden Beschreibungen wird die Funktion jedes Abschnitts im Uhrzeigersinn, beginnend mit dem Dateimenü, erläutert: 1 Menü 'Datei' Im Dateimenü sind häufige Optionen zum Öffnen, Speichern, Drucken, Optimieren und Senden einer PDF- Datei zusammengefasst. 2 Schnellzugriffsleiste Die Schnellzugriffsleiste ist ein anpassbarer Bereich für Optionen, die Sie am häufigsten verwenden. Somit sind sie jederzeit für Sie verfügbar, selbst wenn Sie zwischen unterschiedlichen Multifunktionsleisten- Registerkarten wechseln. 3 Nitro

11 Weitere Informationen erhalten Sie unter Die Schnellzugriffleiste. 3 Multifunktionsleistenregisterkarten Die Multifunktionsleiste von Nitro Reader 3 wurde so konzipiert, dass sie für jeden intuitiv zu bedienen ist, der mit Microsoft Office 2010 vertraut ist, und sie bietet eine Reihe von Werkzeugen, die in verschiedenen Registerkarten je nach Aufgabe gruppiert sind. Wenn Sie beispielsweise einem PDF-Dokument Kommentare und Notizen hinzufügen möchten, wählen Sie auf der Registerkarte Start im Bereich Extras die Option Notiz hinzufügen oder Markierungstext aus. Weitere Informationen erhalten Sie unter Notizen hinzufügen oder bearbeiten, Anmerkungen mit Textmarkierungswerkzeugen und Multifunktionsleiste minimieren. 4 Suchleiste Die Suchleiste bietet eine schnelle Methode zum Suchen von Schlüsselbegriffen in Ihrer PDF-Datei. Sie können zudem die Ergebnisse auf Groß-/Kleinschreibung oder ganze Wörter einschränken. Weitere Informationen erhalten Sie unter Text suchen. 5 Informationsleiste Die Informationsleiste wird automatisch angezeigt, um Sie darüber zu informieren, wenn besondere Funktionen bzw. Eigenschaften einer PDF-Datei Ihrer Aufmerksamkeit bedürfen. Wenn beispielsweise ein Dokument verschlüsselt ist oder interaktive Formularfelder enthält, teilt Ihnen dies die Informationsleiste mit, sobald Sie die Datei öffnen. 6 Dokumentfensterbereich Die komplette Darstellung und Bearbeitung von PDF-Dateien findet im Dokumentfensterbereich statt, in dem Sie mithilfe von Registerkarten (wie man sie von den heutigen Webbrowsern her kennt) mit mehreren Dokumenten gleichzeitig arbeiten können; es ist eine horizontale und vertikale Anordnung von Registerkarten möglich. Hier erhalten Sie weitere Informationen: Mehrere Dokumente gleichzeitig anzeigen. 7 Zoomsteuerelemente und Seitenansicht Sie können die Vergrößerungsstufe der Seitenansicht einer PDF-Datei zügig verändern. Sie können die Vergrößerungsstufe ändern, indem Sie den Regler verschieben oder indem Sie einen Prozentsatz (maximal 6400%) eingeben. Mit den Seitenansicht-Steuerelementen können Sie festlegen, wie viele Seiten auf dem Bildschirm zu sehen sind. Einzelheiten hierzu erhalten Sie in den Abschnitten Zoomstufe anpassen und Seitenansicht ändern. 8 Seitensteuerung Mit diesen Schaltflächen können Sie durch die Seiten einer PDF-Datei scrollen, an den Anfang oder das Ende eines Dokuments springen oder Ihre Anzeigeschritte vor- und zurückverfolgen. Weitere Informationen erhalten Sie unter PDF-Dateien anzeigen und darin navigieren. 9. Untere Navigationsfensterbereiche Eine Reihe von Fensterbereichen, die sich horizontal entlang der Unterseite des Hauptfensters von Nitro Reader 3 öffnen. Die unteren Navigationsfensterbereiche sind kontextsensitiv und werden nur angezeigt, wenn sie Informationen enthalten: 4 Nitro

12 Kommentare: eine übersichtliche Methode zum Anzeigen, Sortieren, Beantworten und Löschen von Anmerkungen in einer PDF-Datei Anhänge: eine übersichtliche Methode zum Anzeigen, Öffnen, Speichern, Hinzufügen und Löschen von Anhängen in einer PDF-Datei Ausgabe: wird angezeigt, wenn JavaScript oder Systemmeldungen Ihrer Aufmerksamkeit bedürfen Weitere Einzelheiten finden Sie in den Abschnitten Kommentare-Fensterbereich, Anhänge- Fensterbereich und Ausgabe-Fensterbereich. 10 Seitenleiste-Navigationsfensterbereiche Eine Reihe von Fensterbereichen, die sich vertikal entlang der linken Seite des Nitro Reader 3-Fensters öffnen. Die Seitenleiste-Navigationsfensterbereiche sind kontextsensitiv und werden nur angezeigt, wenn sie Informationen enthalten: Seiten: zeigt Miniaturansichten aller Seiten in einer PDF-Datei und enthält auch die Seitenanordnungs- und -bearbeitungswerkzeuge in einem Kontextmenü. Lesezeichen: zeigt den Lesezeichenaufbau in einer PDF-Datei an. Signaturen: zeigt die digitalen Signaturen in einer PDF-Datei sowie deren Details und Gültigkeitsstatus. Ebenen: ermöglicht Ihnen das Umschalten von interaktiven OCG-Ebenen (Optional Content Group), falls in einer PDF-Datei vorhanden. Weitere Informationen erhalten Sie unter Navigationsfensterbereiche und Ebenen-Fensterbereich. 5 Nitro

13 Multifunktionsleisten-Tastenkurzbefehle Die Befehle und Werkzeuge in den Registerkarten der Multifunktionsleiste verfügen über Tastenkurzbefehle für ein schnelleres Arbeiten. Verfügbare Tastenkurzbefehle lassen sich einfach einsehen (einschließlich Tastenkurzbefehle für Befehle der aktiven Registerkarte), damit Sie diese schneller verinnerlichen können. So zeigen und wenden Sie Tastenkurzbefehle an: 1. Drücken Sie die Alt-Taste. Die Tastenkurzbefehle werden daraufhin über jedem Befehl der aktuellen Ansicht eingeblendet. 2. Drücken Sie den Buchstaben, der dem Befehl entspricht, den Sie verwenden möchten. 3. Abhängig von der gedrückten Taste, werden u. U. weitere Tastenkurzbefehle angezeigt. Wenn Sie beispielsweise die Taste R drücken, wird die Registerkarte Überprüfen angezeigt, auf der dann die jeweiligen Tastenkurzbefehle für die verfügbaren Überprüfungswerkzeuge eingeblendet werden. 6 Nitro

14 Kompatibilität mit anderen Anwendungen PDF (Abk. für engl. Portable Document Format) ist der meistgenutzte Standard für die Online-Distribution und den Austausch digitaler Dokumente sowohl in privaten als auch geschäftlichen Umgebungen. Das Verwenden von PDF-Dokumenten hat viele Vorteile, wie z. B.: PDF ist inzwischen ein ISO-zertifizierter Standard und wird nicht mehr alleine von Adobe bestimmt, d. h. alle Software-Anbieter können nun ungehindert PDF-Funktionen in ihren Anwendungen integrieren. PDF ist mit allen Computer-Plattformen kompatibel, wie z. B. Windows, Mac und Linux. Wenn Sie eine PDF-Datei in Nitro Reader 3 erstellen oder modifizieren, können Sie sicher sein, dass sie auch in anderen PDF-Anzeigeprogrammen gleich aussieht, solange diese der PDF-Spezifikation entsprechen. Wenn ein PDF-Dokument in einer anderen PDF-Erstellungsanwendung (z. B. Adobe Acrobat) entworfen wurde, sieht es beim Öffnen mit Nitro Reader 3 genauso aus. 7 Nitro

15 Die Nitro PDF-Produktfamilie Nitro Reader 3 ist ein leistungsstarkes PDF-Anzeige- und -Konvertierungsprogramm, das so konzipiert wurde, dass es problemlos in die Workflows der meisten Benutzer von PDF-Dateien integriert werden kann. Um zu bestimmen, welche Werkzeuge sich am besten für Ihre Anforderungen bezüglich PDF- Erstellung, -Konvertierung und -Bearbeitung eignen, erfahren Sie nachfolgend weitere Einzelheiten zur Nitro PDF-Produktfamilie: Nitro Reader 3 Erstellen, konvertieren und bearbeiten von PDF-Dateien Mit Nitro Reader 3 können Sie mehr mit einer PDF-Datei tun. Sie haben damit eine Reihe leistungsfähiger Werkzeuge zum Erstellen, Navigieren, Konvertieren, Bearbeiten, Kombinieren, Schützen, Kommentieren, Ausfüllen und Speichern von PDF-Dateien, die zu 100 % dem Industriestandard entsprechen. Nitro Reader 3 erweitert PDF-Erstellungsfunktionen auf jede Anwendung, indem Nitro PDF Creator installiert wird, ein Druckertreiber, der PDF-Dateien von jeder Software generiert, die über Druckfunktionalität verfügt. Mit seinen hochwertigsten Konvertierungsfunktionen PDF-in-Word und PDF-in-Excel lässt sich Nitro Reader 3 komplett in Ihre produktive Umgebung integrieren. Das Programm verfügt nun über die optische Zeichenerkennung OCR und ist die Premiumlösung, um komplexe Bearbeitungen vorzunehmen, Formulare zu erstellen und Ihre Workflows mit bisher ungeahnten Möglichkeiten für elektronische Dokumente auszustatten. Das mehrfach preisgekrönte Nitro Pro wurde speziell für die Geschäftsumgebung konzipiert. Nitro Online-PDF-Werkzeuge Nitros kostenlose Produktfamilie an PDF-Lösungen bleibt weiterhin ein Schwerpunkt für uns, um die weltweit besten PDF-Lösungen zum bestmöglichen Preis anzubieten nämlich kostenlos. Produkte unserer kostenlosen Produktgruppe sind auch wirklich kostenlos keine Popup-Werbung, keine Registrierung und keine Adware und werden inzwischen von ungefähr 30 Millionen Menschen weltweit genutzt. PDF to Word Das genaueste PDF-in-Word-Konvertierungsprogramm 'PDF to Word', das die gleiche marktführende PDF-to-Word-Konvertierungstechnologie wie Nitro Pro nutzt, ist ein kostenloser Online-Dienst, mit dem Sie PDF-Inhalt durch Konvertieren einer PDF-Datei in eine editierbare DOC/RTF-Datei neu verwenden können und dabei das Aussehen des ursprünglichen Dokuments sowie die fortschrittlichen Bearbeitungsmöglichkeiten von Microsoft Word beibehalten. PDF to Excel Das genaueste PDF-in-Excel-Konvertierungsprogramm 'PDF to Excel', das die gleiche marktführende PDF-to-Excel-Konvertierungstechnologie wie Nitro Pro nutzt, ist ein kostenloser Online-Dienst, mit dem Sie PDF-Inhalt durch Konvertieren einer PDF-Datei in das XLS-Format neu verwenden können und dabei Tabellen und die Formatierung in einem komplett editierbaren Arbeitsblatt, das in Microsoft Excel geöffnet werden kann, beibehalten. 8 Nitro

16 Aufgaben und Werkzeuge In diesem Kapitel wird detailliert beschrieben, wie Sie verschiedene Aufgaben mithilfe der einzelnen Werkzeuge und ihrer jeweiligen Einstellungen durchführen können. Sie werden erfahren, wie das Standardverhalten von Nitro Reader 3 geändert werden kann und wie PDF-Dokumente erstellt und bearbeitet werden. Hier erhalten Sie weitere Informationen: PDF-Dateien öffnen PDF-Dateien anzeigen und darin navigieren PDF-Dateien erstellen Prüfen und kommentieren Inhalte extrahieren Partner-Plugins Mit Formularen arbeiten Benutzeroberfläche anpassen 9 Nitro

17 PDF-Dateien anzeigen und darin navigieren Nitro Reader 3 wurde konzipiert, um das Öffnen und Anzeigen von PDF-Dokumenten so einfach wie möglich zu gestalten. Mit den Dokumenten- und Seitenoptionen können Sie Ihren Arbeitsbereich verwalten, insbesondere, wenn Sie mit mehreren Dokumenten gleichzeitig arbeiten. Bei den folgenden Themen erfahren Sie mehr über das Anzeigen von und Navigieren in PDF-Dateien: PDF-Dateien öffnen Die Navigationsfensterbereiche Text suchen Seitenansicht ändern Zoomstufe anpassen Dokumente durchblättern Mehrere Dokumente gleichzeitig anzeigen 10 Nitro

18 PDF-Dateien öffnen Wenn Sie Nitro Reader 3 zum ersten Mal starten, wird überprüft, ob bereits ein anderes PDF- Anzeigeprogramm auf Ihrem PC installiert ist. Sie werden gefragt, ob Sie Nitro Reader 3 als Standard-PDF- Viewer einrichten möchten, der automatisch Ihre PDF-Dateien öffnet, wenn Sie auf sie doppelklicken. TIPP: Sie können eine PDF-Datei in Ihrem Internetbrowser anzeigen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Nitro PDF-Browser-Plugin. PDF-Dateien öffnen Wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen zum Öffnen einer PDF-Datei in Nitro Reader 3: Dateimenü 1. Wählen Sie im Menü Datei die Option Öffnen aus, oder drücken Sie Strg+O, oder wählen Sie in der Schnellzugriffsleiste den Eintrag 'Öffnen' aus. 2. Wechseln Sie zum Verzeichnis der Datei, die Sie öffnen möchten, und wählen Sie sie aus. 3. Klicken Sie auf Öffnen. Ziehen und ablegen 1. Öffnen Sie ein Windows Explorer-Fenster (Windows-Taste+E), und suchen Sie die PDF-Datei, die geöffnet werden soll. 2. Verkleinern Sie das Explorer-Fenster entsprechend, damit der Desktop im Hintergrund zu sehen ist. 3. Ziehen Sie die PDF-Datei vom Explorer-Fenster aus auf das Nitro Reader 3-Verknüpfungssymbol. Doppelklick oder Klick mit rechter Maustaste 1. Öffnen Sie ein Windows Explorer-Fenster, und suchen Sie die PDF-Datei, die geöffnet werden soll. 2. Wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen: o Doppelklicken Sie auf die PDF-Datei. o Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, wählen Sie Öffnen mit aus, und klicken Sie dann auf Nitro Reader 3. TIPP: Sie können Nitro Reader 3 als Standard-PDF-Anzeigeprogramm konfigurieren. S. Einstellungen. 11 Nitro

19 Seitenansicht ändern Nitro Reader 3 verfügt über verschiedene Seitenansichtsmodi, mit denen Sie PDF-Dokumente wunschgemäß oder der Bildschirmauflösung entsprechend darstellen können. So ändern Sie die Seitendarstellungsoptionen: Wählen Sie auf der Seitenkontroll-Leiste unten rechts auf dem Bildschirm eine der folgenden Optionen: 1. Einzelseite: zeigt immer nur eine Seite an; es ist kein Teil der nächsten Seite zu sehen. 2. Durchgängig: zeigt Seiten in einer langen Spalte an, für ein weiches Scrollen ohne plötzliche Seitenwechsel. 3. Zweispaltig: zeigt nebeneinander zwei Seiten auf einmal an. 4. Durchgängig zweispaltig: zeigt Seiten in zwei nebeneinanderliegenden senkrechten Spalten, durch die durchgängig gescrollt werden kann. 5. Vollbild: blendet den Anwendungsrahmen aus, damit das Dokument den kompletten Bildschirm ausfüllt (mit der ESC-Taste verlassen Sie die Vollbildansicht). 6. Vollbild zweispaltig: nimmt den kompletten Bildschirm ein und zeigt Seiten in zwei nebeneinanderliegenden senkrechten Spalten. Drücken Sie die ESC-Taste, um die Vollbildansicht zu verlassen. HINWEIS: Änderungen an der Seitenansicht werden lediglich auf das angezeigte Dokument angewendet. Andere Dokumente müssen separat angepasst werden. Der Verfasser eines PDF-Dokuments kann eine Startansicht bei den Dokumenteigenschaften festlegen, um sicherzustellen, dass die Datei mit einer bestimmten Zoomstufe oder Seitenansicht dargestellt wird, wenn sie in einem PDF-Anzeigeprogramm geöffnet wird. So skalieren Sie die Seitenansicht: Wählen Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Ansicht eine der folgenden Optionen: An Breite anpassen: Es wird die Seite so angepasst, dass sie von der Breite her die Breite des Dokumentfensterbereichs einnimmt. An Seite anpassen: Die Seite wird so angepasst, dass sie von der Breite und der Höhe her den Dokumentfensterbereich ausfüllt. Tatsächliche Größe 100%: Klicken Sie auf den Zoom-Pfeil, und wählen Sie Tatsächliche Größe 100% aus, damit das Dokument in seiner normalen Größe dargestellt wird. Mit den nummerischen Zoomoptionen können Sie die Ansicht verkleinern oder vergrößern. Zoomschieber: Verwenden Sie die Zoomsteuerungen in der rechten unteren Ecke des Fensters. Einzelheiten hierzu erhalten Sie im Abschnitt Zoomstufe anpassen. HINWEIS: Sie können mithilfe der Tastenkurzbefehle Strg+Plus und Strg+Minus herein- bzw. herauszoomen. Sie haben auch die Möglichkeit, bei gedrückter Strg-Taste mit dem Mausrad die 12 Nitro

20 Zoomstufe zu ändern. Mithilfe der linken und rechten Pfeiltaste können Sie zur vorherigen bzw. nächsten Seite weiterblättern und mit der Aufwärts- und Abwärtspfeiltaste können Sie einen weichen Bildlauf ausführen. So drehen Sie die Seitenansicht: Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Ansicht auf Ansicht drehen, um die Ansicht der Dokumentseiten um 90 Grad im Uhrzeigersinn (rechts) zu drehen. Um das Dokument auf den Kopf zu drehen, klicken Sie zweimal auf Ansicht drehen. Um das Dokument um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn (links) zu drehen, klicken Sie dreimal auf Ansicht drehen. HINWEIS: Die Seiten werden lediglich für Ansichtszwecke gedreht, d. h. es werden keine Änderungen an der Seitenausrichtung in der PDF-Datei gespeichert. 13 Nitro

21 Zoomstufe anpassen Beim Anzeigen oder Bearbeiten eines PDF-Dokuments können Sie die Zoomstufe auf folgende Weisen anpassen: Zoomwerkzeuge: o Hereinzoomen-Werkzeug o Herauszoomen-Werkzeug o Klicken Sie mit dem Zoom-Werkzeug und ziehen Sie einen Rahmen um den Bereich, der von Interesse ist. Seitensteuerungen: o Zoomschieber o Schaltflächen + und - o Geben Sie einen Wert im Zoom-Feld ein. Tastenkurzbefehle: o Strg+Mausrad o Strg+Plus und Strg+Minus So verwenden Sie das Zoomwerkzeug: 1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Ansicht auf den Pfeil der Schaltfläche Zoom. 2. Wählen Sie das Werkzeug Hereinzoomen bzw. Herauszoomen aus. Der Mauszeiger ändert sich daraufhin in eine Lupe mit einem + bzw. einem Wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen: o Klicken Sie irgendwo auf die Seite, um zu zoomen. o Klicken Sie mit dem Zoomwerkzeug und ziehen Sie einen Rahmen, um genau den Bereich auf der Seite zu definieren, in dem gezoomt werden soll. 4. So wechseln Sie zwischen Hereinzoomen und Herauszoomen oder wählen eine der vielen voreingestellten Zoomstufen aus: o Aktivieren Sie das Zoomwerkzeug und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Seite; wählen Sie eine bestimmte Zoomstufe im Menü aus. o Klicken Sie auf den Pfeil der Zoom-Schaltfläche in der Registerkarte Start, um eine bestimmte Zoomstufe auszuwählen. o Um vorübergehend zum jeweils anderen Zoomwerkzeug umzuschalten, wenn Sie gerade das Hereinzoomen- bzw. das Herauszoomen-Werkzeug verwenden, halten Sie die Strg- Taste gedrückt. TIPP: Um vom Hand-Werkzeug zum Hereinzoomen- oder Herauszoomen-Werkzeug zu wechseln, klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie Hereinzoomen bzw. Herauszoomen aus. So passen Sie die Zoomstufe mit den Seitensteuerungen an: Wählen Sie auf der Seitenkontroll-Leiste unten rechts auf dem Bildschirm eine der folgenden Vorgehensweisen: Ziehen Sie den Zoomregler nach links zum Verkleinern oder nach rechts zum Vergrößern der Ansicht. Klicken Sie auf die Schaltfläche - oder + neben dem Zoomregler. Geben Sie im Prozentfeld eine Zahl zwischen 1% und 6400% ein. 14 Nitro

22 15 Nitro

23 Dokumente durchblättern Zu Seiten springen Um in einer PDF-Datei Seite für Seite zu navigieren, verwenden Sie die Seiteneinstellungsoptionen in der Leiste unten im Fenster: 1. Erste Seite: springt zur ersten Seite in der PDF-Datei. 2. Vorige Seite: zeigt die Seite vor der aktuellen an. 3. Nächste Seite: zeigt die Seite nach der aktuellen an. 4. Letzte Seite: springt zur letzten Seite in der PDF-Datei. 5. Vorherige Ansicht: blättert durch den bisherigen Anzeigeverlauf. 6. Nächste Ansicht: macht Ihre Schritte im Anzeigeverlauf rückgängig. TIPP: Sie können auch mit den Tasten Bild auf und Bild ab Ihrer Tastatur scrollen und mit der Linkspfeil- und Rechtspfeiltaste zur vorherigen bzw. nächsten Seite springen. So scrollen Sie durchgängig zwischen Seiten: Ziehen Sie die Bildlaufleiste auf der rechten Seite des Dokumentfensterbereichs, um durch die Dokumentseiten zu scrollen. TIPP: Sie können auch mit der Aufwärts- und Abwärtspfeiltaste oder dem Mausrad durchgängig durch Seiten in einem PDF-Dokument scrollen. 16 Nitro

24 Navigationsfensterbereiche Die Navigationsfensterbereiche sind nützlich beim Blättern durch größere PDF-Dokumente; sie verleihen Ihnen einen Überblick über die Seiten und Lesezeichen im Dokument. Seiten-Fensterbereich Im Seiten-Fensterbereich können Sie zügig durch ein großes Dokument scrollen, insbesondere wenn Sie nach visuellen Elementen suchen, wie z. B. Fotos, Diagrammen oder Tabellen. Klicken Sie auf die Miniaturansicht einer Seite, um direkt zu dieser Position im PDF-Dokument zu springen. TIPP: Um den Seiten-Fensterbereich zu skalieren, klicken und ziehen Sie den rechten Rand des Bereichs. Um die Größe einer Miniaturvorschau zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. 17 Nitro

25 Lesezeichen-Fensterbereich Große Publikationen enthalten für gewöhnlich mehrere Lesezeichen, die auf einfache Weise im Lesezeichen-Fensterbereich angezeigt und ausgewählt werden können. Sie können auf ein Lesezeichen klicken, um zur zugehörigen Seite oder dem Kapitel zu springen. Der Lesezeichen-Fensterbereich ist ein inhaltssensitives Element, das nur in der Seitenleiste zu sehen ist, wenn das geöffnete PDF-Dokument eine Lesezeichenstruktur enthält. Einzelheiten zu Lesezeicheneinstellungen erhalten Sie unter Einstellungen. Signaturen-Fensterbereich Wenn das geöffnete PDF-Dokument eine oder mehrere digitale Signaturen oder Zertifikate enthält, können Sie in diesem Fensterbereich Informationen zur Signatur anzeigen und direkt zur Position der Signatur springen. Der Signaturen-Fensterbereich ist ein inhaltssensitives Element, das nur in der 18 Nitro

26 Seitenleiste zu sehen ist, wenn das geöffnete PDF-Dokument digitale Signaturen oder eingebettete Zertifikate enthält. Ebenen-Fensterbereich Im Ebenen-Fensterbereich können Sie OCG-Ebenen (Optional Content Group) in der PDF-Datei ein- oder ausblenden. Sie können die Ebeneneigenschaften anzeigen, wie sie vom Verfasser des Dokuments angelegt wurden. Der Ebenen-Fensterbereich ist ein inhaltssensitives Element, das nur in der Seitenleiste zu sehen ist, wenn das geöffnete PDF-Dokument OCG-Ebenen enthält. Weitere Informationen erhalten Sie unter Ebenen-Fensterbereich. 19 Nitro

27 Ebenen-Fensterbereich Der Ebenen-Fensterbereich wird in der Navigationsseitenleiste angezeigt, wenn Sie eine PDF-Datei öffnen, die OCG-Ebenen (Optional Content Group) enthält. Im Ebenen-Fensterbereich können Sie jede OCG-Ebene in der PDF-Datei ein- und ausblenden. Sie können auch die Ebeneneigenschaften anzeigen, wie sie vom Verfasser des Dokuments angelegt wurden. Der Sichtbarkeitsstatus von Ebenen wird in der PDF-Datei gespeichert. Wenn Sie die PDF-Datei später anzeigen oder sie freigeben, zeigt sie Ihre gespeicherte Ansicht der Ebenen. Wenn Sie eine PDF-Datei drucken, werden nur die Ebenen gedruckt, die zu dem Zeitpunkt gerade sichtbar sind. So kann beispielsweise eine PDF-Datei mit CAD-Plänen verschiedene Ebenen für unterschiedliche Ansichten enthalten, oder Sie können verschiedene Ebenen für unterschiedliche Sprachen verwenden eine für Englisch, eine für Deutsch usw. So blenden Sie den Ebenen-Fensterbereich ein: 1. Öffnen Sie eine PDF-Datei, die OCG-Ebenen enthält. 2. Klicken Sie auf die Registerkarte Ebenen in der Seitenleiste. Es wird der Ebenen-Fensterbereich angezeigt. So blenden Sie eine OCG-Ebene ein oder aus: Wählen Sie im Ebenen-Fensterbereich eine der folgenden Vorgehensweisen: Setzen oder entfernen Sie das Häkchen im Kontrollkästchen neben einer Ebene. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Ebene und wählen Sie Ebene anzeigen bzw. Ebene ausblenden aus. HINWEIS: Um eine PDF-Datei mit den Änderungen zu drucken, die Sie in den Ebenen vorgenommen haben, klicken Sie im Menü Datei auf Speichern, nachdem Sie den Ansichtsstatus der Ebenen geändert haben. So setzen Sie eine Ebene in ihren Standardzustand zurück: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Ebene, und wählen Sie Auf Anfangssichtbarkeit zurücksetzen. So klappen Sie die Ebenen-Baumstruktur auf oder zu: Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Ebenen-Fensterbereich, und wählen Sie Alle anzeigen bzw. Alle verbergen aus. HINWEIS: Die Ebenen-Baumstruktur ist speziell für PDF-Dateien mit verschachtelten OCG-Ebenen. 20 Nitro

28 Kommentare-Fensterbereich Der Kommentarbereich bildet einen zentralen Ort, an dem Sie alle Anmerkungen anzeigen und organisieren können. In ihm wird jeder Kommentar, dessen Typ, der Name des Prüfers, das Hinzufügungsdatum und der Text in Popup-Notizen und Textfeldern aufgeführt. Dieser Fensterbereich ist ein inhaltssensitives Element, dessen Registerkarte nur in der Seitenleiste zu sehen ist, wenn das PDF-Dokument Kommentare enthält oder wenn Sie Notizen, Text oder Markierungen hinzufügen. So blenden Sie den Kommentare-Fensterbereich ein bzw. aus: Klicken Sie in der Seitenleiste auf die Registerkarte Kommentare, um die Sichtbarkeit des Kommentarbereichs umzuschalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter Kommentare verwalten und anzeigen. 21 Nitro

29 Anhänge-Fensterbereich Der Anhänge-Fensterbereich ist ein zentraler Ort, an dem man Dateianhänge in einem PDF-Dokument anzeigen, organisieren und speichern kann. Hier können Sie alle Dateien, die einem PDF-Dokument angehängt sind, anzeigen, einfügen, löschen und exportieren. Dieser Fensterbereich ist ein inhaltssensitives Element, dessen Registerkarte nur in der Seitenleiste zu sehen ist, wenn das PDF-Dokument Anhänge enthält. So blenden Sie den Anhänge-Fensterbereich ein bzw. aus: Klicken Sie in der Seitenleiste auf die Registerkarte Anhänge, um die Sichtbarkeit des Anhangsbereichs umzuschalten. So verwalten Sie Anhänge im Anhänge-Fensterbereich: Klicken Sie im Anhangsbereich auf einen Anhang, um ihn auszuwählen, und wählen Sie dann eine der folgenden Vorgehensweisen: Um den Anhang im Standardanzeigeprogramm für diesen Dateityp anzuzeigen, klicken Sie auf Öffnen. Um den Anhang auf Ihrer Festplatte zu speichern, klicken Sie auf Speichern. HINWEIS: Sie können mehrere Anhänge auswählen, indem Sie die Strg-Taste gedrückt halten, während Sie auf die verschiedenen Elemente klicken. 22 Nitro

30 Ausgabe-Fensterbereich Im Ausgabe-Fensterbereich können Sie Fehler bezüglich JavaScript oder Dokumentverarbeitungen sehen. Dieser Fensterbereich ist ein kontextsensitives Element, dessen Registerkarte nur in der Seitenleiste zu sehen ist, wenn beim Öffnen oder Verwenden der PDF-Datei JavaScript-Fehler oder andere Fehler festgestellt wurden. Er wird automatisch geöffnet, um Sie über wichtige Ausgabemeldungen zu benachrichtigen. So zeigen Sie den Ausgabe-Fensterbereich an: Klicken Sie auf die Ausgabe-Registerkarte in der Seitenleiste. So entfernen Sie Meldungen aus dem Ausgabe-Fensterbereich: 1. Klicken Sie auf die Registerkarte Ausgabe in der Seitenleiste, um den Ausgabe-Fensterbereich zu öffnen. 2. Klicken Sie auf Löschen, um den Ausgabe-Fensterbereich zurückzusetzen. 23 Nitro

31 Text suchen Um in einer PDF-Datei nach einem Wort oder Satzteil zu suchen, verwenden Sie das Feld Suchen in der rechten oberen Ecke des Nitro Reader 3-Fensters. So suchen Sie einen Text in einem Dokument: 1. Klicken Sie in das Feld Suchen (1) oder drücken Sie Strg+F, und geben Sie die gesuchten Wörter ein. 2. Wenn Sie Suchfilter (s. (4) und (5)) verwenden möchten, klicken Sie auf den kleinen Abwärtspfeil. 3. Klicken Sie auf die Pfeiltaste Nächstes Vorkommen (2) oder Voriges Vorkommen (3) rechts neben dem Suchfeld, um das nächste bzw. das vorherige Ergebnis des Suchbegriffs aufzurufen. 4. Um eine Textsuche abzubrechen, können Sie jederzeit die ESC-Taste drücken. 5. Um das Suchfeld freizumachen, klicken Sie auf die Schaltfläche X, die das Lupen-Symbol ersetzt, sobald sich Text im Feld Suchen befindet. HINWEIS: Bei der Suchfunktion wird nur Text auf der Inhaltsebene durchsucht. Die Anmerkungsebene wird ignoriert. 24 Nitro

32 Mehrere Dokumente gleichzeitig anzeigen Sie können in Nitro Reader 3 zwei oder mehr PDF-Dokumente gleichzeitig anzeigen, ohne zwei Bildschirme zu verwenden oder eine weitere Instanz der Anwendung ausführen zu müssen. Es können mehrere PDF-Dokumente in einer jeweils eigenen Ansicht unabhängig voneinander angezeigt, bearbeitet, gescrollt, gedreht und gezoomt werden. TIPP: Um die Anteile im Ansichtsmodus "Geteilter Bildschirm" zu verändern, klicken und ziehen Sie die Trennlinie zwischen den parallelen Ansichten. So erstellen Sie eine oder mehrere parallele Ansichten: 1. Öffnen Sie zwei anzuzeigende Dokumente in Nitro Reader Wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen: o Ziehen Sie eine Dokumentregisterkarte von der Registerkartenleiste herunter. o Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Dokument-Registerkarte. 3. Wählen Sie im Menü Folgendes aus: o Neue horizontale Gruppe mit Registerkarten: stellt die Dokumente in einer horizontalen Parallelansicht dar. o Neue vertikale Gruppe mit Registerkarten: stellt die Dokumente in einer vertikalen Parallelansicht dar. 4. Wenn Sie weitere parallele Ansichten erstellen möchten, öffnen Sie ein weiteres PDF-Dokument, und wiederholen Sie die Schritte 2 und 3. TIPP: Wenn parallele Ansichten in Nitro Reader 3 vorhanden sind und Sie eine neue PDF-Datei öffnen, wird dieses Dokument in der gleichen Registerkartengruppe platziert wie die der letzten aktiven Registerkarte. PDF-Dokument zwischen Registerkartengruppen verschieben So verschieben mit einem Klick auf die rechte Maustaste ein PDF-Dokument zu einer anderen Registerkartengruppe: 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte des PDF-Dokuments, das Sie verschieben möchten. 2. Wählen Sie im Menü Folgendes aus: o Zu voriger Gruppe verschieben: bringt das PDF-Dokument zur Registerkartengruppe, die davor geöffnet ist. o Zu nächster Gruppe verschieben: bringt das PDF-Dokument zur Registerkartengruppe, die danach geöffnet ist. So ziehen Sie ein PDF-Dokument zu einer anderen Registerkartengruppe: 1. Klicken Sie auf die Registerkarte des PDF-Dokuments, das Sie verschieben möchten. 2. Wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen: 25 Nitro

33 o o Ziehen Sie die Registerkarte auf die Registerkartenleiste der anderen Registerkartengruppe. Ziehen Sie die Registerkarte von der Registerkartenleiste weg, und wählen Sie danach im Menü Zu voriger Gruppe verschieben oder Zu nächster Gruppe verschieben aus. So kehren Sie zur Normalansicht zurück: Wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen: Verschieben Sie alle geöffneten PDF-Dokumente in die gleiche Registerkartengruppe. Schließen Sie alle PDF-Dokumente bis auf eines. Beenden Sie Nitro Reader 3, und wenn es erneut geöffnet wird, ist die Standardansicht zu sehen. 26 Nitro

34 Vorschau zu PDF-Dateien Zwei wichtige Komponenten von PDF-Arbeitsabläufen sind: die Möglichkeit, PDF-Dokumente mit Mitarbeitern auszutauschen, und die verwaltungstechnische Flexibilität von digitalen Dateien gegenüber Papierdokumenten. In beiden Fällen erschließt sich nicht immer automatisch allein aus dem Dateinamen, welche Dateien gerade bearbeitet werden. Um die visuelle Verwaltung von PDF-Dateien zu vereinfachen, integriert Nitro Reader 3 seine PDF-Anzeige-Engine in Microsoft Outlook und Windows Explorer, d. h. Sie können Ihre PDF-Dateien und -Anhänge anzeigen, bevor Sie sie in Nitro Reader 3 selbst öffnen. HINWEIS: Um die folgenden Vorschau- und Symbolfunktionen nutzen zu können, müssen Sie Nitro Reader 3 als Ihr Standard-PDF-Anzeigeprogramm festlegen. Vorschau von PDF-Anhängen in Microsoft Outlook Wenn Nitro Reader 3 unter Microsoft Windows Vista oder höher installiert wird, dann wird das Programm auch automatisch in Microsoft Outlook (ab Version 2007) integriert, um eine visuelle Vorschau einer PDF- Datei zu ermöglichen, die in einer als Anhang enthalten ist. 27 Nitro

35 So zeigen Sie eine Vorschau von PDF-Anhängen in Microsoft Outlook an: 1. Öffnen Sie in Outlook eine , die einen PDF-Anhang enthält. 2. Klicken Sie einmal auf den PDF-Anhang, um ihn zu markieren. Achten Sie auf die Dateivorschau- Schaltfläche im Nachrichtenhauptteil. 3. Klicken Sie auf Dateivorschau, um eine visuelle Vorschau des PDF-Anhangs anzuzeigen. Passen Sie mit den Seitenansichtsoptionen die Ansicht an: o Drehen der Dokumentansicht nach links (A) oder rechts (B). o Umschalten zwischen An Breite anpassen oder An Seite anpassen (C). o Zurück- (E) und vorblättern (F) zwischen Seiten der PDF-Datei. o Springen zum Anfang (D) oder Ende (G) des Dokuments. Vorschau von PDF-Dateien in Windows Explorer Genauso wie die Vorschau eines PDF-Anhangs in einer ist auch die Vorschau des Inhalts eines PDF- Dokuments in Windows Explorer möglich, wenn Nitro Reader 3 auf Windows Vista oder höher installiert ist. Symbole, die mit PDF-Dateien assoziiert sind, zeigen in Windows Explorer eine Vorschau der PDF-Datei an, die auf der ersten Seite des PDF-Dokuments basiert. Diese Symbolvorschau gilt auch für das Symbol im Übersichtsbereich unten im Windows Explorer-Fenster. TIPP: Im Menü Ansicht können Sie die Größe von Dateisymbolen angeben. Windows wendet keine Vorschau auf kleine Symbole an, wenn Sie Kleine Symbole, Liste oder Details auswählen. 28 Nitro

36 So zeigen Sie eine Vorschau von PDF-Dateien in Windows Explorer an: 1. Öffnen Sie Windows Explorer und wechseln Sie zu einem Ordner, der PDF-Dateien enthält. 2. Klicken Sie im Windows Explorer-Dialogfeld auf die Schaltfläche Vorschaufenster einblenden (H). Der Vorschaubereich wird daraufhin rechts im Fenster angezeigt. 3. Klicken Sie auf eine PDF-Datei, damit im Vorschaubereich der Inhalt des Dokuments gezeigt wird. Passen Sie mit den Seitenansichtsoptionen die Ansicht an: o Drehen der Dokumentansicht nach links (A) oder rechts (B). o Umschalten zwischen An Breite anpassen und An Seite anpassen (C). o Zurück- (E) und vorblättern (F) zwischen den Seiten der PDF-Datei. o Springen zum Anfang (D) oder Ende (G) des Dokuments. 29 Nitro

37 Nitro Web-Browser-Plugin So verwenden Sie das Nitro Web-Browser-Plugin Wenn Sie in Ihrem Internetbrowser auf eine PDF-Datei klicken, liest das Nitro Web-Browser-Plugin die Datei und zeigt sie im Browser an. Um die Werkzeuge des Nitro Web-Browser-Plugins zu zeigen, bewegen Sie den Mauszeiger zur Unterseite des Fensters: Werkzeuge im Nitro Web-Browser-Plugin: Mit den Schaltflächen + und wird die Zoomstufe angepasst. Die Drucken-Schaltfläche öffnet das Drucken-Dialogfeld. Mit der Speichern-Schaltfläche können Sie die PDF-Datei auf Ihren Computer herunterladen. Mit der -Schaltfläche wird Ihr standardmäßiger -Client aufgerufen, eine neue - Nachricht verfasst und die PDF-Datei der Nachricht angehängt. Die Nitro-Schaltfläche öffnet die PDF-Datei in Nitro Reader 3. Unterstützte Internetbrowser: Google Chrome: Version 9 und höher Microsoft Internet Explorer: Version 7 und höher Mozilla Firefox: Version 3.6 und höher Nitro Web-Browser-Plugin konfigurieren In einigen Internetbrowsern sind möglicherweise zusätzliche Konfigurationen erforderlich, um das Nitro Web-Browser-Plugin verwenden zu können. So konfigurieren Sie Google Chrome 1. Klicken Sie auf das Zangen-Symbol ('Google Chrome anpassen'). 2. Wählen Sie Optionen aus und dann Details. 3. Klicken Sie auf Content-Einstellungen und anschließend auf Einzelne Plug-ins deaktivieren Klicken Sie auf der Plugin-Seite unter Chrome PDF Viewer auf Deaktivieren, und deaktivieren Sie auch das Adobe PDF-Plugin, falls dieses installiert ist. 5. Überprüfen Sie, ob das Nitro PDF-Plugin vorhanden und aktiviert ist. So konfigurieren Sie Microsoft Internet Explorer 1. Laden Sie eine PDF-Datei in Internet Explorer. Es wird folgende Meldung angezeigt: Diese Website möchte das folgende Add-On ausführen: 'Nitro PDF Professional' von 'Nitro PDF Software'. Klicken Sie hier, wenn Sie der Website vertrauen und die Ausführung zulassen möchten Klicken Sie auf die Informationsleiste, um das Nitro Web-Browser-Plugin zu aktivieren. 30 Nitro

38 3. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, bestätigen Sie, dass Sie das Nitro Web-Browser-Plugin ausführen möchten. So konfigurieren Sie Mozilla Firefox 1. Öffnen Sie das Firefox-Menü Extras und wählen Sie Add-ons aus. Es wird der Add-ons-Manager aufgerufen, in dem alle installierten Firefox-Add-ons und -Plugins aufgeführt werden. 2. Klicken Sie links auf Plugins und überprüfen Sie, ob das 'Nitro PDF Plug-In' vorhanden und aktiviert ist. Es sollte die gleiche Versionsnummer aufweisen wie Nitro Reader Falls ein Adobe PDF-Reader aufgeführt wird, deaktivieren Sie ihn über die entsprechende Schaltfläche. 4. Starten Sie Firefox neu, damit die Änderungen wirksam werden. 31 Nitro

39 PDF-Dateien erstellen Mit Nitro Reader 3 können Sie mehr tun als einfach nur PDF-Dateien öffnen und lesen; Sie erhalten damit Werkzeuge, um eigene PDF-Dokumente von praktisch jedem Dateityp zu erstellen. Nachfolgend werden einige Vorteile des Erstellens von PDF-Dokumenten aufgeführt: PDF-Dokumente können geschützt werden, um eine unautorisierte Nutzung zu verhindern. Die Größe eines PDF-Dokuments kann reduziert werden, damit die Datei einfacher per versendet oder zu einer Website hochgeladen werden kann. Sie können stets sicher sein, dass die Empfänger Ihres PDF-Dokuments in der Lage sind, dieses anzuzeigen, ohne zusätzliche Software kaufen zu müssen. Hier erhalten Sie weitere Informationen: Drucken unter Nitro PDF Creator 3 PDF-Dokumente von einer beliebigen Datei erstellen Integrierte PDF-Erstellung PDF-Dokumente speichern Nitro PDF Creator 3 Einstellungen 32 Nitro

40 Drucken unter Nitro PDF Creator 3 Wenn Sie ein Programm benutzen, mit dem Dateien gedruckt werden können, dann können Sie es auch dazu verwenden, um damit PDF-Dokumente zu erstellen. Nitro PDF Creator 3 ist ein virtueller Drucker, der in Nitro Reader 3 integriert ist und mit dem Sie eine PDF-Datei mit jeder Anwendung generieren können, die über eine Druckfunktion verfügt. Nitro PDF Creator 3 kann ohne Konfiguration verwendet werden; er wird automatisch bei Ihrer Windows-Druckerverwaltung installiert. So drucken Sie ein Dokument über Nitro PDF Creator 3 1. Öffnen Sie das zu konvertierende Dokument in seinem Erstellungsprogramm. (Z. B. ein Word- Dokument in Microsoft Word oder Online-Inhalt in einem Internetbrowser.) 2. Die meisten Anwendungen verfügen über den Befehl Drucken im Menü Datei. Wählen Sie diesen aus oder drücken Sie alternativ Strg+P. 3. Wählen Sie in der Druckerliste Nitro PDF Creator 3, indem Sie einmal darauf klicken. Es wird das Dialogfeld PDF erstellen geöffnet. 4. Gehen Sie wie folgt vor: o Geben Sie einen Namen und einen Speicherort für die PDF-Datei ein. o Wenn Sie die Dokumentinformationen speichern und die erweiterten Einstellungen (s. unten) beim PDF-Erstellungsvorgang anpassen möchten, klicken Sie auf Dokumenteigenschaften anfordern. o Geben Sie an, ob die PDF-Datei automatisch geöffnet werden soll, nachdem sie erstellt wurde. 5. Klicken Sie auf Erstellen. TIPP: Um Ihr Dokument an eine vorhandene PDF-Datei anzuhängen, speichern Sie die neue PDF-Datei im gleichen Ordner und mit dem gleichen Dateinamen wie das ursprüngliche PDF-Dokument. Nitro PDF Creator 3 fragt, ob Sie sie am Anfang oder Ende der vorhandenen Datei einfügen möchten, ob Sie die ursprüngliche Datei überschreiben wollen oder ob die Aktion abgebrochen werden soll. Dokumenteigenschaften festlegen Wenn Sie ein PDF-Dokument erstellen, indem Sie eine Datei mit Nitro PDF Creator 3 drucken, können Sie Eigenschaften des PDF-Dokuments festlegen. So legen Sie Dokumenteigenschaften fest: 1. Klicken Sie im Dialogfeld Drucken auf Eigenschaften. Es wird das Dialogfeld Eigenschaften von Nitro PDF Creator 3 angezeigt. 2. Legen Sie die Dokumenteigenschaften fest, und klicken Sie auf OK, um zum Dialogfeld Drucken zurückzukehren. TIPP: Um Dokumenteigenschaften in Nitro Reader 3 zu sehen, klicken Sie im Menü Datei auf Dokumenteigenschaften. Weitere Informationen zu PDF-Dokumenteigenschaften erhalten Sie im Abschnitt Dialogfeld 'Druckeinstellungen' für Nitro PDF Creator 3 in Nitro PDF Creator-Einstellungen. 33 Nitro

41 PDF-Dokumente von einer Datei erstellen Mit Nitro Reader 3 können Sie PDF-Dokumente von über 300 verschiedenen Dateitypen erstellen. Die PDF-Erstellung lässt sich einfach in und außerhalb von Nitro Reader 3 durchführen, ohne dass dafür die native Anwendung (die auf dem System installiert sein muss) der Datei geöffnet werden muss. Wenn Nitro Reader 3 installiert wird, wird automatisch eingerichtet, ein virtueller Drucker, der die Erstellung von PDF-Dateien auf alle Programme ausweitet, mit denen eine Druckausgabe möglich ist. Weitere Informationen erhalten Sie unter Lesezeichen. So erstellen Sie ein PDF-Dokument: 1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Erstellen auf Aus Datei. Daraufhin wird das Dialogfeld PDF-Dateien erstellen angezeigt. 2. Klicken Sie auf Durchsuchen, wählen Sie die Datei aus, die konvertiert werden soll, und klicken Sie anschließend auf Öffnen. 3. Wählen Sie im Abschnitt Ausgabe eine der folgenden Optionen im Menü PDF-Erstellung aus: Internet-geeignet: optimiert die Größe der PDF-Datei für die Browser-Anzeige und schnelle Downloads. Büro-geeignet: optimiert die PDF-Datei für eine zufriedenstellende Bürodruckqualität. Druck-geeignet: optimiert die PDF-Datei für die höchste Qualität bei der Verarbeitung mit professionellen Druckern. Benutzerdefiniert: ermöglicht das manuelle Konfigurieren von PDF-Ausgabeeinstellungen (s. nachfolgend erläuterte Einstellungen). 4. Wählen Sie im Abschnitt Ausgabe eine der folgenden Optionen im Menü PDF speichern unter aus: Bestimmter Ordner: Wählen Sie einen Ordner aus, in dem die PDF-Datei gespeichert werden soll, bevor sie erstellt wird. Ordner der Originaldatei: Die neue PDF-Datei wird im gleichen Verzeichnis gespeichert wie die Quelldatei. Während des Vorgangs nachfragen: Bestimmen Sie einen Speicherort für die PDF-Datei, nachdem sie erstellt wird. 5. Wählen Sie PDF/A-1b-Kompatibilität aus, um eine PDF-Datei für den Archivierungsstandard zu erstellen. 6. Wenn die neue PDF-Datei nach ihrer Erstellung automatisch geöffnet werden soll, wählen Sie das Kontrollkästchen PDF-Datei nach Erstellung öffnen aus. 7. Klicken Sie auf Erstellen. Benutzerdefinierte Einstellungen für PDF-Erstellung Wenn Sie ein PDF-Dokument über das Dialogfeld PDF-Dateien erstellen produzieren, wählen Sie Optionen aus, um die Qualität und Komprimierung festzulegen. Es wird das Dialogfeld Benutzerdefinierte Einstellungen angezeigt. Mit den folgenden Registerkarten und Optionen können Sie Details für die PDF-Datei bestimmen, bevor Sie diese erstellen: Registerkarte Bilder: Hier können Sie eigene Einstellungen für die Bildoptimierung, abhängig von den Bildtypen im Dokument, vornehmen: o Farbbilder in Graustufen konvertieren: Umwandeln von Farbbildern in Graustufen. o Graustufenbilder in monochrom konvertieren: Umwandeln von Farbbildern in Schwarzweiß. 34 Nitro

42 o Monochrombilder: Downsampling- und Komprimierungsoptionen für Monochrombilder. 1. Downsampling (DPI): legt die DPI-Einstellung für das Rendern von jedem Bild fest. Wird hier eine niedrige Zahl festgelegt, wird die Dateigröße reduziert, aber somit auch die Qualität der gedruckten Bilder. 2. Komprimierung: legt die Komprimierungsmethode fest. Wenn Sie Automatisch auswählen, verwendet Nitro Reader 3 den besten Komprimierungstyp für die Mehrzahl der Bilder im Dokument. Sie können verschiedene Einstellungen ausprobieren, um den optimalen Kompromiss zwischen Dateigröße und Bildqualität zu finden. JPEG und JPEG2000 sind verlustbehaftete Komprimierungsmethoden, d. h. die Dekomprimierung eines komprimierten Bildes hat einen Qualitätsverlust zur Folge. Der ZIP-Komprimierungsalgorithmus ist hingegen verlustfrei. 3. Bildqualität: Wenn Sie die JPEG-Komprimierung auswählen, können Sie die gewünschte Bildqualität abhängig vom jeweiligen Verwendungszweck des Dokuments angeben. Eine höhere Bildqualität führt zu größeren Dateien. Registerkarte Schriftarten: festlegen benutzerdefinierter Einstellungen für die Schrifteinbettung: o Einbetten (Teilsatz): Diese Option schließt nur den Teil an Zeichen für jede Schriftart ein, der zur korrekten Darstellung des Dokuments erforderlich ist. Wenn der Text in der PDF- Datei zukünftig bearbeitet werden muss, sind einige Zeichen möglicherweise nicht verfügbar, aber dafür ist die Dateigröße kleiner als wenn die komplette Schriftart eingebettet worden wäre. o Einbetten (Komplettsatz): Diese Option schließt den vollständigen Zeichensatz für jede Schriftart im Dokument ein. Schriften sind verfügbar, wenn die PDF-Datei zu einem späteren Zeitpunkt bearbeitet werden muss. Die vollständige Einbettung hat eine höhere Dateigröße zur Folge. o Schriftarten nicht einbetten: Schriftartinformationen werden nicht in die PDF-Datei eingebettet. Mit dieser Option erhalten Sie die kleinste Dateigröße. Allerdings kann das Erscheinungsbild der PDF-Datei anders sein, wenn sie auf Computern angezeigt wird, auf denen nicht die gleichen Schriftarten installiert sind. o Wenn das Einbetten fehlschlägt: Bestimmen Sie, ob mit dem Erstellen der PDF-Datei fortgefahren werden soll, wenn die Schriftarten nicht eingebettet werden können. Registerkarte Seiten: festlegen benutzerdefinierter Seitengrößen und der Ausrichtung. o Seitengröße: Treffen Sie von der Liste mit Standardseitengrößen eine Auswahl oder geben Sie die erforderlichen Abmessungen ein (Angepasst). o Ausrichtung: Wählen Sie Hoch- oder Querformat als Ausrichtung für das PDF-Dokument fest. TIPP: Um mit die Originaleinstellungen der PDF-Datei zu verwenden, klicken Sie auf Zurücksetzen. 35 Nitro

43 Integrierte PDF-Erstellung Dank der dynamischen Drag-and-Drop-Erstellungsfunktionalität ist es einfach, eine PDF-Datei von jedem Ordner oder Fenster aus zu erstellen. Nitro Reader 3 muss nicht ausgeführt werden, damit Sie eine PDF- Datei erstellen können. PDF-Datei mittels Drag-and-Drop erstellen So ziehen Sie eine Datei auf die Desktop-Verknüpfung: 1. Stellen Sie sicher, dass sich das Nitro Reader 3-Symbol auf dem Desktop befindet. Ist dies nicht der Fall, erstellen Sie eine neue Desktop-Verknüpfung: o Klicken Sie im Windows-Startmenü mit der rechten Maustaste auf Nitro Reader 3 und wählen Sie Senden an > Desktop. 2. Ziehen Sie von einem Windows Explorer-Fenster oder vom Desktop aus eine Datei auf das Desktop-Verknüpfungssymbol. 3. Nitro Reader 3 wird daraufhin automatisch gestartet und fängt mit dem Erstellungsvorgang an. 4. Wenn die Erstellung abgeschlossen ist, wird das PDF-Dokument in Ihrem standardmäßigen PDF- Anzeigeprogramm geöffnet. So ziehen Sie eine Datei in Nitro Reader 3: 1. Führen Sie Nitro Reader 3 aus. 2. Öffnen Sie ein Windows Explorer-Fenster, und suchen Sie die Datei, die Sie in das PDF-Format konvertieren möchten. 3. Ziehen Sie die Datei von Explorer in Nitro Reader 3, um mit dem Erstellungsvorgang zu beginnen. 4. Ist der Vorgang abgeschlossen, wird das PDF-Dokument in Nitro Reader 3 aufgerufen. 36 Nitro

44 PDF-Dokumente speichern Bei all den Änderungsmöglichkeiten bei einem PDF-Dokument ist es wichtig, Kopien vom Originaldokument und den überarbeiteten/bearbeiteten Versionen anzufertigen. Somit gehen Ihre Änderungen nie verloren, und Sie können mit den parallelen Ansichtsoptionen Vergleiche von verschiedenen Dokumentversionen durchführen. Wenn Sie ein PDF-Dokument speichern, werden all Ihre Änderungen (z. B. Markierungen, Anmerkungen, Formularfelddaten und eingegebener Text) als editierbare Elemente übernommen, die Sie zu einem späteren Zeitpunkt einzeln modifizieren können. Weitere Informationen erhalten Sie unter Anmerkungsebene und Inhaltsebene und Mehrere Dokumente gleichzeitig anzeigen. PDF-Dokumente speichern Während Sie an einem PDF-Dokument arbeiten, wird empfohlen, Fortschritte zu speichern. Dadurch werden alle Änderungen an der Originaldatei ohne Erstellung neuer Kopien gespeichert. So speichern Sie PDF-Dokumente: 1. Öffnen Sie das PDF-Dokument. 2. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor. 3. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern. TIPP: Die Datei kann auch über die Schaltfläche Speichern der Schnellzugriffsleiste gespeichert werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter Die Schnellzugriffleiste und Arbeitsbereich. Neue Version von einem PDF-Dokument speichern Wenn Sie ein leeres Formular erhalten haben, das Sie ausfüllen möchten, können Sie eine eigene Kopie speichern, die Ihre Änderungen enthält. Somit erhalten Sie zwei Exemplare: das leere Originalformular und Ihre Kopie, die zusätzliche Daten enthält, nachdem Sie die Felder ausgefüllt haben. So erstellen Sie eine neue Version von einem PDF-Dokument mit der Funktion 'Speichern unter': 1. Öffnen Sie das PDF-Dokument. 2. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor. 3. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter. 4. Geben Sie im Dialogfeld der Datei einen neuen Namen, damit sie nicht die Originaldatei überschreibt. Wählen Sie zudem einen Speicherort dafür. 5. Klicken Sie auf Speichern. HINWEIS: Beim Speichern einer PDF-Datei führt Nitro Reader 3 inkrementelle Änderungen an der vorhandenen Datei durch. Dies ist schneller, insbesondere bei großen PDF-Dateien, kann jedoch die Datei größer machen. Bei der Funktion Speichern unter hingegen erstellt Nitro Reader 3 eine komplett neue PDF-Datei mit einem neuen Dateinamen und verwirft alle alten inkrementellen Änderungen. Dies kann zwar mehr 37 Nitro

45 Zeit in Anspruch nehmen, hat jedoch eine kleinere Datei zur Folge. Änderungen in PDF-Datei einbinden und diese mittels 'Speichern unter' speichern Es ist möglich, hinzugefügte Elemente, wie z. B. markierten und eingegebenen Text, als Teil des PDF- Inhalts zu speichern, um ihre interaktiven Eigenschaften zu deaktivieren. Nach dem Ausfüllen eines Formulars und dem Einbinden in das Dokument beispielsweise ist es nicht mehr möglich, den Inhalt eines Formularfeldes zu ändern, und das Formular ist auch nicht mehr interaktiv. So binden Sie Änderungen ein und erstellen eine neue PDF-Datei mittels 'Speichern unter': 1. Öffnen Sie das PDF-Dokument. 2. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor. 3. Klicken Sie im Menü Datei auf den Pfeil neben Speichern unter. 4. Klicken Sie im angezeigten Menü auf Reduzierte PDF-Datei. 5. Geben Sie im Dialogfeld der Datei einen neuen Namen, damit sie nicht die Originaldatei überschreibt. Wählen Sie zudem einen Speicherort dafür. 6. Klicken Sie auf Speichern. 38 Nitro

46 Prüfen und Kommentieren Mithilfe der Textmarkierungswerkzeuge von Nitro Reader 3 können Sie mit einer PDF-Datei arbeiten, als ob sie eine gedruckte Kopie wäre. Zusätzlich können Sie jedoch eine Änderung rückgängig machen und wiederholen, wenn Sie einen Fehler korrigieren möchten. Ein Anmerkungskommentar ist ein nicht-destruktives Element, das als zusätzliche Ebene über der Seite des PDF-Dokuments hinzugefügt wird und jederzeit wieder entfernt werden kann. Wenn Kommentare in der Druckausgabe eines Dokuments zu sehen sein sollen, müssen Sie auch Anmerkungen explizit in den Druckeinstellungen aktivieren. Sie können auf Seiten Kommentare in Form von Haftnotizen und Texthervorhebungen hinzufügen. Die meisten Kommentartypen beinhalten auch eine Popup-Notiz, was Ihnen ermöglicht, weiteres Feedback mitzuteilen. Wenn Sie beispielsweise Text mit dem Texthervorhebungswerkzeug markiert haben, können Sie die zugehörige Popup-Notiz öffnen und eine Erklärung eingeben, um klarzustellen, warum Sie die Textstelle markiert haben. Sie können auch den Kommentare-Fensterbereich verwenden, um Kommentare von Anderen anzuzeigen, zu verwalten und zu organisieren. Weitere Informationen zu Kommentaren und Anmerkungen in PDF-Dateien erhalten Sie unter: Notizen hinzufügen oder bearbeiten Anmerkungen mit Textmarkierungswerkzeugen Anmerkungsebene und Inhaltsebene 39 Nitro

47 Notizen hinzufügen oder bearbeiten Genau wie bei einem Dokument aus Papier können Sie auch überall in einer PDF-Datei Notizen unterbringen und Anmerkungen schreiben. Mithilfe von Notizen können Sie die Aufmerksamkeit des Lesers auf einen bestimmten Seitenbereich lenken und spezielle Anweisungen für einen Prüfer des Dokuments hinterlassen. So fügen Sie eine Notiz hinzu: 1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Extras auf Notiz hinzufügen. 2. Klicken Sie dort auf die Seite, wo Sie die Notiz unterbringen möchten; es wird eine gelbe Sprechblase angezeigt. 3. Die neue Notiz öffnet automatisch eine Popup-Notiz. Klicken Sie in die Popup-Notiz hinein, um Ihren Text einzugeben. 4. Um das Hinzufügen des Textes zu beenden, klicken Sie irgendwo außerhalb der Anmerkung. 5. Doppelklicken Sie auf die gelbe Sprechblase, um die Popup-Notiz ein- oder auszublenden. HINWEIS: Sie können auf die gelbe Sprechblase klicken und sie an eine beliebige Stelle auf der Dokumentseite ziehen. So bearbeiten Sie Notizeigenschaften: 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Notiz oder deren Symbol. 2. Wählen Sie im Menü Eigenschaften aus. 3. Auf der Registerkarte Allgemein können Sie Details zum Autor und dem Betreff der Notiz bearbeiten. 4. Auf der Registerkarte Aussehen können Sie die visuellen Eigenschaften der Notiz bearbeiten. 5. Klicken Sie auf Schließen, um Änderungen zu speichern. Standardnotizeigenschaften So sorgen Sie dafür, dass all Ihre zukünftigen Notizen genauso aussehen wie die ausgewählte Notiz: 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Notiz oder deren Symbol. 2. Klicken Sie auf Aktuelle Eigenschaften als Standard einrichten. TIPP: Notizen befinden sich auf der Anmerkungsebene. Sie erscheinen nicht in Suchergebnissen und werden nur mit dem Dokument gedruckt, wenn Sie eine Druckausgabe inklusive Markierungen festlegen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Anmerkungsebene und Inhaltsebene. So antworten Sie auf eine Notiz: 1. Wenn der Text der Notiz verborgen ist, doppelklicken Sie auf die Sprechblase, um die Popup-Notiz aufzurufen. 2. Klicken Sie auf das Menü Optionen in der Popup-Notiz, und wählen Sie dann Antworten im Menü aus. 3. Es wird eine Popup-Notiz mit einer anderen Farbe innerhalb der ursprünglichen angezeigt. 40 Nitro

48 Schreiben Sie Ihre Antwort in die neue Popup-Notiz. 4. Um das Hinzufügen des Textes zu beenden, klicken Sie irgendwo außerhalb der Anmerkung. TIPP: Sie können mehrere Antworten einfügen, d. h. Sie können einen Nachrichtenstrang innerhalb derselben Anmerkung anlegen. So löschen Sie eine Notiz: 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Sprechblase, um das Kontextmenü aufzurufen. 2. Wählen Sie im Menü Löschen aus. 41 Nitro

49 Anmerkungen mit Textmarkierungswerkzeugen Nitro Reader 3 verfügt über Markierungswerkzeuge, mit denen Sie die Aufmerksamkeit auf Text lenken können, der einer Überarbeitung bedarf. Diese Werkzeuge bieten eine nützliche Methode, um Feedback oder Kommentare mit jeder Markierung zu kombinieren. Wenn Sie eine PDF-Datei drucken, können Sie sämtliche Textmarkierungen sichtbar machen oder verbergen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Anmerkungsebene und Inhaltsebene. So markieren Sie Texte: 1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Extras auf den Pfeil unter Markierungstext, und wählen Sie dann eine der folgenden Schaltflächen aus: Hervorheben Durchstreichen Unterstreichen 2. Wählen Sie einzelne Wörter oder einen Textblock für die Markierung aus. Die Rahmenauswahl eignet sich für Text, der in vertikalen Spalten ausgerichtet ist. 3. Doppelklicken Sie auf die neue Markierung, um der Anmerkung Kommentare hinzuzufügen. 4. Klicken Sie auf die Schaltfläche x oben in der Popup-Notiz, um sie zu schließen. So löschen Sie Markierungen: Wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen: o Klicken Sie mit dem Hand- oder Auswahlwerkzeug mit der rechten Maustaste auf die Anmerkung, und wählen Sie im Menü Löschen aus. o Klicken Sie mit dem Hand- oder Auswahlwerkzeug auf die Markierung, die gelöscht werden soll. Es wird ein Umrahmungsfeld angezeigt, das angibt, dass sie ausgewählt ist. Klicken Sie auf Löschen. TIPP: Sie können mehr als eine Markierung dem gleichen Textblock hinzufügen. So kann beispielsweise Text sowohl hervorgehoben als auch unterstrichen werden. So bearbeiten Sie Markierungseigenschaften: 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anmerkung oder den Markierungstext. 2. Wählen Sie Eigenschaften aus. Es wird ein Eigenschaften-Dialogfeld mit den folgenden Registerkarten angezeigt: o Allgemein: bearbeiten der Autor- und Betreffdetails der Anmerkung. o Aussehen: ändern der visuellen Eigenschaften der Markierung. 3. Klicken Sie auf Schließen, um Änderungen zu speichern. TIPP: Wenn alle zukünftigen Markierungen genauso aussehen sollen wie die aktuelle, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anmerkung und wählen Sie Aktuelle Eigenschaften als Standard einrichten aus. 42 Nitro

50 So antworten Sie auf eine Anmerkung: 1. Wenn die Anmerkung verborgen ist, doppelklicken Sie auf den markierten Text, um das Anmerkungstextfeld aufzurufen. 2. Klicken Sie auf das Menü Optionen im Textfeld, und wählen Sie dann Antworten aus. 3. Schreiben Sie Ihre Antwort in das Nachrichtenfeld, das innerhalb der Originalmarkierung zu sehen ist. TIPP: Sie können mehrere Antworten einfügen, d. h. Sie können einen Nachrichtenstrang innerhalb einer Anmerkung anlegen. So löschen Sie Markierungen: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Markierung, und wählen Sie Löschen aus. 43 Nitro

51 Kommentare verwalten und anzeigen In Nitro Reader 3 können Sie alle Kommentare einer PDF-Datei an einem einzigen Ort anzeigen. Im Kommentare-Fensterbereich werden alle Kommentare einer Datei zusammen mit zugehörigen Informationen aufgeführt. So blenden Sie den Kommentare-Fensterbereich ein bzw. aus: Klicken Sie in der Seitenleiste auf die Registerkarte Kommentare, um die Sichtbarkeit des Kommentarbereichs umzuschalten. Sie können den Kommentarbereich schließen, indem Sie auf die Kommentare-Registerkarte oder auf die Schaltfläche x in der rechten oberen Ecke des Kommentarbereichs klicken. TIPP: Um zur Position eines Kommentars in der PDF-Datei zu springen, klicken Sie im Kommentar- Fensterbereich auf den Kommentar. Mithilfe der Auf- und Abwärts-Pfeilschaltflächen können Sie im Kommentar-Fensterbereich durch die Liste scrollen. So blenden Sie Kommentare ein oder aus: Wählen Sie im Kommentare-Fensterbereich eine der folgenden Vorgehensweisen: Ein- oder Ausblenden einzelner Kommentare: Klicken Sie auf die Schaltfläche + oder - neben dem jeweiligen Kommentar, oder drücken Sie die Rechts- bzw. Links-Pfeiltaste. Ein- oder Ausblenden von Kommentaren, die in einer Gruppe sortiert sind, wie z. B. 'Schwärzen' oder 'Text': Klicken Sie auf die Schaltfläche + oder - neben dem jeweiligen Kommentar, oder drücken Sie die Rechts- bzw. Links-Pfeiltaste. Ein- oder Ausblenden aller Kommentare: Klicken Sie auf Alle anzeigen oder Alle verbergen. HINWEIS: Bei der Option Alle anzeigen werden alle verfügbaren Informationen zu jedem Kommentar im Dokument angezeigt, einschließlich Seitennummer, Name des Prüfers, Kommentartyp und Antworten in Textform. Bei Alle verbergen werden Kommentare basierend auf der derzeit ausgewählten Option bei Sortieren nach gruppiert. Diese ist beispielsweise Typ, Seite oder Autor. So löschen Sie einen Kommentar: Wählen Sie im Kommentare-Fensterbereich einen Kommentar aus, und klicken Sie auf Löschen. Informationen zu weiteren Funktionen des Kommentar-Fensterbereichs erhalten Sie unter: Kommentare-Fensterbereich Kommentare sortieren Auf Kommentare antworten 44 Nitro

52 Antworten auf einen Kommentar Bei Nitro Reader 3 ist es einfach, auf einzelne Kommentare von anderen Prüfern zu antworten. Jede Antwort ist mit dem Originaldokument verknüpft, d. h. Sie können mehrere Antworten im Kommentare- Fensterbereich prüfen. Dies kann Prüfzyklen für elektronische Dokumente rationalisieren, da mehrere Antworten in einem Strang gruppiert werden können und sie nicht einzeln mühsam durchstöbert werden müssen. So antworten Sie auf einen Kommentar: 1. Wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen: o Markieren Sie im Kommentare-Fensterbereich einen Kommentar, und klicken Sie dann auf Antworten. o Klicken Sie auf der Seite des PDF-Dokuments mit der rechten Maustaste auf die Anmerkung, und wählen Sie dann Antworten aus. 2. Geben Sie in der Popup-Notiz Ihren Antworttext ein. Weitere Informationen erhalten Sie unter Kommentare-Fensterbereich. 45 Nitro

53 Kommentare sortieren Mit dem Kommentare-Fensterbereich können Sie die Kommentare verfolgen, die Ihren PDF-Dokumenten hinzugefügt wurden. Im Fensterbereich wird eine Liste mit jedem Kommentar angezeigt, sowie dessen Typ, der Name des Prüfers, der Zeitstempel, Hinweise und Antworten. So sortieren Sie Kommentare: 1. Klicken Sie auf die Registerkarte Kommentare in der Seitenleiste, um den Kommentar- Fensterbereich zu öffnen. 2. Klicken Sie im Kommentar-Fensterbereich auf Sortieren nach, und wählen Sie eine Methode zum Sortieren der Kommentare aus, wie z. B. Sortieren nach Typ oder Autor. 46 Nitro

54 Andere Anmerkungen PDF-Dokumente, die Sie erhalten oder herunterladen, können weniger verbreitete Anmerkungstypen enthalten, die in Nitro Reader 3 oder einer anderen PDF-Software erstellt wurden: Form-Anmerkungen: Rechtecke, Ovale, Wolken, Linien und Pfeile Freihandform-Anmerkungen Stempel-Anmerkungen: simulieren Gummistempel mit Beschriftungen, wie z. B. ENTWURF, VERTRAULICH, DRINGEND usw. Dateianhänge: hängt dem PDF-Dokument eine andere Datei als Anmerkung an. Sie können mit Anmerkungen, die nicht mit Nitro Reader 3 hinzugefügt wurden, trotzdem interagieren, selbst wenn sie mit einem anderen PDF-Editor erstellt wurden. Wenn Sie also beispielsweise eine PDF- Datei mit einer Stempel-Anmerkung erhalten, die in Adobe Acrobat erstellt wurde, können Sie mit Nitro Reader 3 trotzdem den Kommentierungs- und Prüfprozess nutzen, d. h. Sie können die Anmerkung lesen, Ihre Antwort hinzufügen und die Änderungen im PDF-Dokument speichern. 47 Nitro

55 Inhalte aus PDF-Dateien extrahieren Bei Nitro Reader 3 haben Sie die Möglichkeit, den Inhalt Ihrer PDF-Dokumente umzufunktionieren, indem Sie Texte oder Bilder extrahieren oder einen Schnappschuss des Dokumentes erzeugen. Mit diesen Werkzeugen können Sie einfachen Text aus PDF-Dateien kopieren, um ihn in Anwendungen wie z. B. Microsoft Word, WordPerfect, Open Office u. a. zu verwenden. Es ist auch möglich, Bilder zu extrahieren und sie im BMP-, JPG-, PNG- oder TIF-Format zu speichern. Texte oder Bilder aus Teil eines PDF-Dokuments extrahieren Wählen Sie eines der folgenden Werkzeuge: Auswahlwerkzeug: kopiert Text auf Seiten zur Verwendung in anderen Anwendungen. Schnappschusswerkzeug: erzeugt ein Bild von einem Bereich der Seite, damit Sie es in einer Anwendung einfügen können. Hier erhalten Sie weitere Informationen: Text und Bilder auswählen und kopieren Bilder extrahieren Alle Texte oder alle Bilder aus einem PDF-Dokument extrahieren Wählen Sie eines der folgenden Werkzeuge: Text extrahieren: extrahiert alle Texte aus einer PDF-Datei und speichert sie als TXT-Datei. Bilder extrahieren: extrahiert alle Bilder in einem Dokument in einzelne Bilddateien. Hier erhalten Sie weitere Informationen: PDF in Textformat konvertieren Alle Bilder extrahieren TIPP: Um die standardmäßigen Export- und Kopiereinstellungen zu konfigurieren, wählen Sie im Menü Datei die Option Einstellungen aus, und sehen Sie sich die Abschnitte Allgemein und Konvertierung an. Weitere Informationen erhalten Sie unter Einstellungen. 48 Nitro

56 Text und Bilder auswählen und kopieren Nitro Reader 3 ermöglicht Ihnen, Text und Bilder in einem PDF-Dokument auszuwählen und zu kopieren und auch in anderen Anwendungen zu verwenden. So kopieren Sie eine komplette Seite mit Text in einem PDF-Dokument: 1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Extras auf Auswahl, und wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen: o Drücken Sie Strg+A. o Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Alles auswählen. 2. Wenn der Text markiert ist, wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen: o Drücken Sie Strg+C. o Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Kopieren aus. 3. Der Text wird in die Zwischenablage kopiert und kann nun eingefügt werden. So wählen Sie Text in einem PDF-Dokument aus: 1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Extras auf Auswahl. Der Mauszeiger wird zu einem I-Balken. 2. Mit dem Auswahlwerkzeug können Sie Folgendes tun: o Klicken Sie auf Text und ziehen Sie den Mauszeiger, um einzelne Buchstaben, Wörter oder Absätze auszuwählen. o Ziehen Sie außerhalb des Textes einen Auswahlrahmen über den Text, den Sie auswählen möchten. Mit dem Rahmen können Sie auch vertikale Textspalten auswählen. o Klicken Sie mit der rechten Maustaste irgendwo auf die Seite und dann auf Alles auswählen, um den gesamten Text im Dokument auszuwählen. 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Auswahl und klicken Sie danach auf Text kopieren, oder drücken Sie Strg+C auf der Tastatur. 4. Sie können nun den Text in Nitro Reader 3 oder in einer anderen Anwendung einfügen. HINWEIS: Wenn Sie Text in unterstützte Anwendungen kopieren (z. B. Microsoft Word) behält dieser seine Formatierungseigenschaften bei. Um dieses Standardverhalten zu ändern, wählen Sie im Menü Datei die Option Einstellungen aus, klicken Sie auf Allgemein und wählen Sie dann im Abschnitt Basiswerkzeuge die Option Ohne Formatierung kopieren aus. Klicken Sie auf OK, um diese Einstellung zu speichern. So wählen Sie Bilder in einem Dokument aus und kopieren sie: 1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Extras auf den Auswahl-Pfeil und dann auf Text/Grafik auswählen. 2. Bewegen Sie den Mauszeiger über ein Bild. Sie werden bemerken, dass der Zeiger seine Form verändert. Klicken Sie einmal auf das Bild, um es auszuwählen. 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das ausgewählte Bild und danach auf Bild kopieren, oder drücken Sie Strg+C. 4. Ein Dialogfeld bestätigt, dass das Bild in die Zwischenablage kopiert wurde. Sie können nun das Bild in Nitro Reader 3 oder in einer anderen Anwendung einfügen. 49 Nitro

57 Weitere Informationen erhalten Sie unter Bilder extrahieren und Alle Bilder extrahieren. Schnappschüsse anfertigen Mit Nitro Reader 3 ist es möglich, einen Bereich einer PDF-Seite (Text und Grafiken) zu erfassen und dann den Inhalt in einer anderen Anwendung (wie z. B. Microsoft Word, PowerPoint, Paint oder Adobe Photoshop) einzufügen. So kopieren Sie einen Schnappschuss von Seiteninhalten: 1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Extras auf den Auswahl-Pfeil und dann auf Schnappschuss. Der Mauszeiger verwandelt sich in ein Fadenkreuz. 2. Klicken und ziehen Sie ein Rechteck um den Seitenbereich, den Sie kopieren möchten. Ein Dialogfeld bestätigt, dass der von Ihnen ausgewählte Bereich in die Zwischenablage kopiert wurde. 3. Klicken Sie auf OK. 50 Nitro

58 PDF in Textformat konvertieren Nitro Reader 3 ermöglicht Ihnen, alle Texte in einem PDF-Dokument als eigenständige Textdatei in einem Ordner oder Zielverzeichnis zu speichern, ohne die ursprüngliche PDF-Datei ändern zu müssen. So konvertieren Sie eine PDF-Datei in das TXT-Format: 1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start im Fensterbereich Konvertieren auf In anderes Format und dann auf In RichText. Es wird das Dialogfeld PDF in TXT-Format konvertieren angezeigt. 2. Wenn eine PDF-Datei bereits geöffnet ist, wählt Nitro Reader 3 sie automatisch als zu konvertierende Datei aus. Klicken Sie ansonsten auf die Schaltfläche Dateien hinzufügen, wählen Sie eine Datei aus, und klicken Sie dann auf Öffnen. 3. Um Einstellungen zu ändern, klicken Sie im Abschnitt Ausgabe auf Optionen, und ändern Sie einen der folgenden Einträge: o Abschnittaufbau während Konvertierung beibehalten: behält die Absatzformatierung bei, damit der Text leichter wiederverwendet werden kann. o Jede Zeile umbrechen auf...: Legen Sie eine gleichmäßige Linienbreite fest, die auf der Anzahl der Zeichen basiert. o Kopf- und Fußzeilen: Bestimmen Sie, ob Sie die Kopf- und Fußzeilen des Dokuments behalten oder verwerfen. 4. Um den Zielort für die Textdatei-Ausgabe festzulegen, wählen Sie im Abschnitt Ausgabe eine der folgenden Optionen im Menü Dateien speichern in: o Bestimmter Ordner: Sie können einen Ordner auswählen, in dem die Textdatei gespeichert werden soll. o Ordner der Originaldatei: Die neue Textdatei wird im gleichen Verzeichnis gespeichert wie die Quelldatei, die Sie in Schritt 2 ausgewählt haben. o Während des Vorgangs nachfragen: Sie werden aufgefordert, einen Speicherort für die Textdatei nach deren Erstellung auszuwählen. 5. Um die neue Textdatei nach deren Erstellung zu öffnen, wählen Sie das Kontrollkästchen Dateien nach Konvertierung öffnen aus. 6. Klicken Sie auf Konvertieren, um die PDF-Datei zu konvertieren. Es werden keine Änderungen an der Original-PDF-Datei vorgenommen. 51 Nitro

59 Bilder extrahieren Mit der Bildextrahierungsfunktion können Sie Bilder aus PDF-Dateien extrahieren, um diese in Nitro Reader 3 oder anderen Anwendungen wiederzuverwenden. So extrahieren Sie ein Bild: 1. Verwenden Sie das Auswahlwerkzeug, um ein Bild auszuwählen. Das Bild wird durch ein blaues Auswahlfeld markiert. 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das ausgewählte Bild, und klicken Sie auf Bild extrahieren. Es wird das Dialogfeld Speichern unter angezeigt. 3. Wechseln Sie zum gewünschten Speicherort, und geben Sie einen Dateinamen für das Bild an. 4. Dateityp: Legen Sie ein Bilddateiformat fest: JPG, TIF oder PNG. 5. Klicken Sie auf Speichern. Einzelheiten dazu, wie alle Bilder aus einer PDF-Datei extrahiert werden können, finden Sie unter Alle Bilder extrahieren. 52 Nitro

60 Alle Bilder extrahieren Mit der Exportfunktion von Nitro Reader 3 können Sie alle Bilder in PDF-Dokumenten in einzelne Bilddateien extrahieren, die dann wiederum in anderen Programmen verwendet werden können. Auf diese Weise können Sie Bilder aus mehreren Seiten, ganzen PDF-Dateien oder einer kompletten Sammlung an Dateien exportieren. So extrahieren Sie Bilder aus PDF-Dateien: 1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Konvertieren auf In anderes Format und dann auf Bilder extrahieren. Das Dialogfeld Bilder extrahieren wird daraufhin angezeigt. 2. Wählen Sie im Dialogfeld Bilder extrahieren eine der folgenden Vorgehensweisen: o Klicken Sie im Bereich Datei, aus der Bilder extrahiert werden auf Dateien hinzufügen, und suchen Sie dann nach den weiteren hinzuzufügenden PDF-Dateien. o Um die Dokumente neu anzuordnen, wählen Sie eine PDF-Datei in der Liste aus, und klicken Sie auf Nach oben bzw. Nach unten. Um eine ausgewählte PDF-Datei aus der Liste zu löschen, klicken Sie auf Entfernen. o Alle geöffneten PDF-Dokumente verwenden: Fügen Sie derzeit in Nitro Reader 3 geöffnete PDF-Dateien der Liste hinzu, und geben Sie alle Seiten an. o Um Bilder bestimmter Seiten aus einem Dokument zu extrahieren, wählen Sie das Dokument aus und klicken Sie anschließend auf Seiten auswählen. Geben Sie im Feld Seiten die Seiten (durch ein Komma getrennt) oder den gewünschten Seitenbereich (durch einen Bindestrich getrennt) ein. Beispiel: Um Bilder aus den Seiten 1, 3, 4 und 5 eines achtseitigen Dokuments zu extrahieren, geben Sie 1, 3-5 ein. Sie können mit den Seitennavigationspfeilen unten im Dialogfeld eine Seitenvorschau anzeigen, um eine einfachere Auswahl treffen zu können. o Um die Einstellungen für Standarddateiformate zu ändern, klicken Sie auf Optionen. Legen Sie das Dateiformat für Farb- und Monochrombilder fest. Wenn Sie Optimal auswählen, bestimmt Nitro Reader 3 auf intelligente Weise den besten Bilddateityp basierend auf den PDF-Informationen. o Wählen Sie im Bereich Ausgabe die entsprechende Ordner-Option aus, um anzugeben, wo die extrahierten Dateien gespeichert werden sollen. o Ordner nach Erstellung öffnen: automatisches Öffnen des Zielordners nach dem Extrahieren von Bildern. 3. Klicken Sie auf Extrahieren, um die Extrahierung durchzuführen. Einzelheiten dazu, wie schnell ein einzelnes Bild aus einer PDF-Datei extrahiert werden kann, finden Sie unter Bilder extrahieren. 53 Nitro

61 Mit Formularen arbeiten Mit Nitro Reader 3 können Sie nicht nur interaktive PDF-Formulare ausfüllen und absenden, sondern zudem eine Kopie des Formulars einschließlich der darin enthaltenen Daten speichern. Mit interaktiven Formularen kann man Daten erfassen, die man in Felder eingibt, und man kann damit auch andere Aufgaben durchführen, wie z. B. das Berechnen von Feldwerten oder das Senden ihrer Daten über das Internet. Statische Formulare hingegen sind Scans eines Papierformulars oder nicht interaktive Formulare, die in Word oder anderen Anwendungen erstellt wurden und keine interaktiven Formularfelder enthalten. TIPP: Um die Felder eines interaktiven Formulars auszufüllen, klicken Sie mit dem Hand-Werkzeug in die Formularfelder hinein. Um Felder eines statischen Formulars auszufüllen, müssen Sie das Texteingabewerkzeug verwenden. Hier erhalten Sie weitere Informationen: Formulare ausfüllen und speichern Unterschrift mittels QuickSign stempeln 54 Nitro

62 Text auf einer PDF-Seite eingeben Es kommt häufig vor, dass man ein PDF-Formular erhält, das von einer Fotokopie oder einem Scan eines Papierformulars erstellt wurde. Für Viele besteht die einzige Methode zum Ausfüllen dieser Formulare darin, sie zu drucken und danach per Hand die Informationen auf dem Papier einzutragen. Mit dem Texteingabewerkzeug können Sie überall in einem PDF-Dokument Text eingeben, selbst wenn dieses keine interaktiven Felder enthält; außerdem erhalten Sie die komplette Kontrolle über Textfarbe, Schrifttyp und Textgröße. So geben Sie Text ein: 1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Extras auf Text eingeben. 2. Klicken Sie auf der Seite auf die Stelle, wo Sie den neuen Text hinzufügen möchten. Ein blinkender Cursor zeigt an, dass Sie mit dem Eintippen des neuen Textes beginnen können. 3. Auf der Registerkarte Format bestimmen Sie mit den Textoptionen die Eigenschaften des Textes, wie z. B. Schriftart, Schriftgröße und Schriftfarbe. 4. Geben Sie Ihren Text ein, und drücken Sie dann die Esc-Taste oder klicken Sie auf Fertigstellen auf der Registerkarte Format, wenn Sie mit der Eingabe fertig sind. TIPP: Wenn das Texteingabewerkzeug ausgewählt ist, können Sie klicken und ein Rechteck ziehen, um den Bereich zu definieren, in dem Sie den Text eingeben. Intelligente Texteingabe-Anordnung Wenn aktiviert, zeigt die Intelligente Texteingabe-Anordnung visuelle Markierungen an, um neue Texte, Anmerkungen oder Bilder auf der Seite auszurichten, bevor Sie anfangen zu tippen. Wenn das Texteingabe-Werkzeug ausgewählt ist, rastet der Cursor abhängig von der aktuellen Mauszeigerposition an den horizontalen bzw. vertikalen Markierungen ein. So aktivieren/deaktivieren Sie die Intelligente Anordnung: 1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Text eingeben. 2. Klicken Sie auf die Dokumentseite, um mit der Texteingabe zu beginnen. Es wird die Registerkarte Format eingeblendet. 3. Wählen Sie in der Gruppe Ausrichtung die Option Intelligente Anordnung aus, um diese zu aktivieren. 4. Heben Sie die Auswahl der Option Intelligente Anordnung auf, um die Anordnung zu deaktivieren. So bearbeiten Sie eingegebenen Text: 1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Ansicht auf das Hand-Werkzeug. 2. Doppelklicken Sie auf einen Textblock, den Sie zuvor hinzugefügt haben. 3. Wählen Sie Text aus, oder platzieren Sie den Cursor an der Stelle, wo Sie Text hinzufügen bzw. löschen möchten, und geben Sie Ihre Änderungen ein. 4. Um Texteigenschaften zu ändern, wählen Sie einen Textblock oder einen Teil des Textes innerhalb eines Textblocks aus. Auf der Registerkarte Format bestimmen Sie mit den Textoptionen die Eigenschaften des Textes, wie z. B. Schriftart, Schriftgröße und Schriftfarbe. 55 Nitro

63 5. Um die Größe des Textfeldes zu ändern, verwenden Sie das Werkzeug Hand oder Text eingeben, um einen der roten Griffe des Umrahmungsfeldes zu ziehen. Text innerhalb des Feldes ordnet sich entlang der Linien an, während Sie den Rahmen skalieren. Wenn Sie mit dem Bearbeiten des Textes fertig sind, drücken Sie die Esc-Taste, oder klicken Sie auf Fertigstellen. Text verschieben Um einen Block mit Text, den Sie eingegeben haben, zu verschieben, klicken Sie auf ihn, um ihn auszuwählen, und wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen: Ziehen Sie das Umrahmungsfeld zu einer neuen Position auf der Seite. Verwenden Sie die Pfeiltasten Ihrer Tastatur, um das Umrahmungsfeld in kleinen Schritten zu verrücken. So löschen Sie eingegebenen Text: 1. Um den Text zu löschen, klicken Sie einmal darauf, um das Umrahmungsfeld des Textbereichs anzuzeigen. 2. Drücken Sie die Taste Entf, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Text und wählen Sie im Menü Löschen aus. Text einbinden Das Verlagern von Text von der Anmerkungsebene in die Inhaltsebene wird als Texteinbindung bezeichnet. Um Text einzubinden, wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen: Um eine ausgewählte Textanmerkung in die Inhaltsebene zu verlagern, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Menü Auswahl einbinden. Um alle Texte von der Anmerkungsebene in die Inhaltsebene zu verlagern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Textanmerkung und wählen Sie im Menü Alles einbinden. Um sämtliche Anmerkungen von der Anmerkungsebene in die Inhaltsebene einzubinden und dabei die PDF-Datei zu speichern, wählen Sie im Menü Datei die Option Speichern unter und danach Reduzierte PDF-Datei. Dadurch werden alle Anmerkungen (einschließlich Formularfelder, Haftnotizen, Links und andere Markierungen) eingebunden. Weitere Informationen erhalten Sie unter Anmerkungsebene und Inhaltsebene. 56 Nitro

64 Formulare ausfüllen und speichern Mit Nitro Reader 3 können Sie interaktive PDF-Formulare ausfüllen, bei denen Sie Daten in Felder eintragen müssen. Um die Felder eines interaktiven Formulars auszufüllen, klicken Sie mit dem Hand- Werkzeug in die Formularfelder hinein. Statische Formulare enthalten keine interaktiven Formularfelder. Sie sind nicht interaktiv, da sie von einem Papierformular gescannt wurden oder in Word oder anderen Anwendungen erstellt wurden. Um Felder eines statischen Formulars auszufüllen, müssen Sie das Texteingabewerkzeug verwenden. So füllen Sie ein digitales Formular aus, das über interaktive Felder verfügt: 1. Öffnen Sie das PDF-Formular in Nitro Reader Klicken Sie mit einem beliebig ausgewählten Werkzeug einmal in ein Formularfeld, um Text einzugeben und etwas mit den verschiedenen Typen von Formularelementen auszuwählen, wie z. B. Kontrollkästchen, Optionsfelder, Dropdown-Listen usw. 3. Wählen Sie per Mausklick das nächste Feld aus oder verwenden Sie die Tabulator-Taste, um automatisch mit dem Cursor zum nächsten Feld zu springen. HINWEIS: Um die Felder eines interaktiven Formulars auszufüllen, klicken Sie mit dem Hand-Werkzeug in die Formularfelder hinein. Um Felder eines statischen Formulars auszufüllen, müssen Sie das Texteingabewerkzeug verwenden. TIPP: Wenn Formularfelder in einem PDF-Dokument erkannt werden, hebt Nitro Reader 3 die Felder hervor und zeigt in der Informationsleiste über den Dokumentregisterkarten einen Hinweis an. TIPP: Falls ein Formular Ihre Unterschrift erfordert, können Sie mithilfe des QuickSign-Werkzeugs ein Bild Ihrer Unterschrift im Formular einfügen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Unterschrift mittels QuickSign stempeln. So speichern Sie ein Formular: Nachdem Sie ein Formular ausgefüllt haben, wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen: Bewegen Sie im Menü Datei den Mauszeiger über Speichern unter, und wählen Sie dann Reduzierte PDF-Datei aus. Um das Formular unter einem anderen Namen oder in einem anderen Verzeichnis zu speichern, 57 Nitro

Nitro Pro 9 Handbuch

Nitro Pro 9 Handbuch Nitro Pro 9 Handbuch In dieser Benutzeranleitung Willkommen bei Nitro Pro 9 1 So verwenden Sie diese Anleitung 1 Schnelles Auffinden bestimmter Informationen 1 So suchen Sie nach Schlüsselwörtern: 1 Online

Mehr

Nitro Pro 9 Handbuch

Nitro Pro 9 Handbuch Nitro Pro 9 Handbuch In dieser Benutzeranleitung Willkommen bei Nitro Pro 9 1 So verwenden Sie diese Anleitung 1 Schnelles Auffinden bestimmter Informationen 1 So suchen Sie nach Schlüsselwörtern: 1 Online

Mehr

Adobe Reader XI. Kurzanleitung

Adobe Reader XI. Kurzanleitung AT.010, Version 1.0 17.06.2013 Kurzanleitung Adobe Reader XI Der Adobe Reader ist eines der am häufigsten eingesetzten Werkzeuge zum Lesen und Drucken von PDF-Dateien. Das Programm beherrscht aber auch

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

10. Die Programmoberfläche

10. Die Programmoberfläche DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 10. Die Programmoberfläche Menüband 10.1. Mit dem Menüband arbeiten Die Benutzeroberfläche von Office 2010 wurde gegenüber der Version 2003 komplett neu gestaltet. Anstelle von Menüzeile

Mehr

12. Dokumente Speichern und Drucken

12. Dokumente Speichern und Drucken 12. Dokumente Speichern und Drucken 12.1 Überblick Wie oft sollte man sein Dokument speichern? Nachdem Sie ein Word Dokument erstellt oder bearbeitet haben, sollten Sie es immer speichern. Sie sollten

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur en 2 Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur 1. Drücken Sie die ALT-TASTE. Die Zugriffstasteninfos werden für jedes Feature angezeigt, das in der aktuellen Ansicht verfügbar ist. Das

Mehr

Migration in Access 2010

Migration in Access 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Access 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Access 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut werden.

Mehr

U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 WORD 2010. auf. Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht. ZID/D. Serb/ Jän.

U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 WORD 2010. auf. Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht. ZID/D. Serb/ Jän. U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 auf WORD 2010 Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht ZID/D. Serb/ Jän. 2011 INHALTSVERZEICHNIS Ein neues Gesicht... 3 Das Menüband...

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Hilfe bei Adobe Reader. Internet Explorer 8 und 9

Hilfe bei Adobe Reader. Internet Explorer 8 und 9 Hilfe bei Adobe Reader Internet Explorer 8 und 9 1. Öffnen Sie Internet Explorer und wählen Sie Extras > Add-Ons verwalten. 2. Wählen Sie unter Add-On-Typen die Option Symbolleisten und Erweiterungen aus.

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

Migration in Excel 2001

Migration in Excel 2001 Inhalt dieses Handbuchs Migration in Excel 2001 Microsoft unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Excel 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Startup-Anleitung für Windows

Startup-Anleitung für Windows Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Windows Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen 1 PROGRAMM VERWENDEN 1.1 Arbeiten mit dem Präsentationsprogramm Microsoft PowerPoint 2010 ist der offizielle Name des Präsentationsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

1.4. Zusätzliche Bildschirmelemente nutzen

1.4. Zusätzliche Bildschirmelemente nutzen DIE ARBEITSUMGEBUNG VON POWERPOINT Siehe Lektion 9.2, Notizen drucken Notizenseite Notizen, die Sie während der Erstellung der Präsentation in den Notizenbereich eingegeben haben können Sie zusammen mit

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

Migration in Outlook 2010

Migration in Outlook 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Outlook 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Outlook 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen MS Word 2013 Einführung Programm verwenden 1 PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Word 2013 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

Migration in PowerPoint 2010

Migration in PowerPoint 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft PowerPoint 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von PowerPoint 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 12/2009 Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch Seite 1 Lieferumfang Zum Lieferumfang gehören: Eine CD-Rom GOZ-Handbuch Diese

Mehr

PDF-Dokumente. digital unterschreiben

PDF-Dokumente. digital unterschreiben PDF-Dokumente digital unterschreiben (Adobe Reader 8) Kontakt: http://www.rrzn.uni-hannover.de/zertifizierung.html uhca@ca.uni-hannover.de Ansprechpartner: Birgit Gersbeck-Schierholz, Dr. Ingrid Gnutzmann

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Willkommen bei Foxit Mobile PDF

Willkommen bei Foxit Mobile PDF Willkommen bei Foxit Mobile PDF Anleitung: Verschiedene Ansichten... 2 Dateiverwaltungswerkzeuge... 3 Ö ffentliche Cloud-Dienste... 4 Anzeigen und Werkzeuge... 5 Anmerkungswerkzeuge... 7 Signatur... 9

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

ACDSee 2009 Tutorials: Importien von Fotos mit dem Fenster "Importieren von"

ACDSee 2009 Tutorials: Importien von Fotos mit dem Fenster Importieren von Dieses Tutorial führt Sie Schritt für Schritt durch den Prozess des Imporierens von Fotos von Ihrer Kamera auf Ihren Computer mit der leistungsstarken "Importieren von"-funktion von ACDSee. von" bietet

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

Anleitung für Benutzer

Anleitung für Benutzer Anleitung für Benutzer Inhaltsverzeichnis Einführung... 1 WICHTIGE HINWEISE... 1 Rechtliche Hinweise... 3 Installation und Einrichtung... 5 Systemvoraussetzungen... 5 Installation... 5 Aktivierung... 7

Mehr

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen:

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Bedienungsanleitung CAD-KAS PDF Editor 3.1 Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Hauptmenu Werkzeuge zum Bearbeiten der Datei inblase2:=false; Einige Funktionen des

Mehr

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK.

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. INHALT 2 3 1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 2 OUTLOOK 3 3 ADD-IN INSTALLIEREN 4 4 OUTLOOK EINRICHTEN 4 4.1 KONTO FÜR KONFERENZSYSTEM

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

Hinweis zu aktiven Inhalten von Dateien

Hinweis zu aktiven Inhalten von Dateien Hinweis zu aktiven Inhalten von Dateien Aus verschiedenen Gründen kann es vorkommen, dass das Hochladen von Dateien auf der Publikations-Plattform scheitert. Dies geschieht entweder, wenn ein Schreibschutz,

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten.

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik Sense Cloud Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik, QlikTech, Qlik Sense,

Mehr

FOXIT READER 6.0 Kurzanleitung. Inhalt... II Arbeiten mit Foxit Reader 6.0... 1. Lesen... 5. Bearbeiten von PDF-Dateien... 9. Kommentare...

FOXIT READER 6.0 Kurzanleitung. Inhalt... II Arbeiten mit Foxit Reader 6.0... 1. Lesen... 5. Bearbeiten von PDF-Dateien... 9. Kommentare... Inhalt Inhalt... II Arbeiten mit Foxit Reader 6.0... 1 Installieren und Deinstallieren... 1 Öffnen, Erstellen, Schließen, Speichern und Beenden... 1 Festlegen des Benutzeroberflächenstils und der Skin...

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Ein Word-Dokument anlegen

Ein Word-Dokument anlegen 34 Word 2013 Schritt für Schritt erklärt Ein Word-Dokument anlegen evor Sie einen Text in Word erzeugen können, müssen Sie zunächst einmal ein neues Dokument anlegen. Die nwendung stellt zu diesem Zweck

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie 5 Vorlagen gestalten In diesem Kapitel: n Gestaltungsbereiche und -werkzeuge n Designs bearbeiten n Formatvorlagen erstellen n Formatvorlagen prüfen n Formatvorlagen ändern n Mit Dokumentvorlagen arbeiten

Mehr

Migration in Word 2010

Migration in Word 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Word 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Word 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut werden.

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista Öffnen Sie ein Bild (über den Windows-Explorer oder die Anlage einer E-Mail). Es erscheint die Windows Fotogalerie. (Sollte ein anderes Fotoprogramm die

Mehr

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- und PCL- Druckertreibers

Mehr

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken)

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken) Tastenkombinationen für das Windows-System F1: Hilfe STRG+ESC: Öffnen Menü Start ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln ALT+F4: Programm beenden UMSCHALT+ENTF: Objekt dauerhaft löschen Windows-Logo+L:

Mehr

7 WICHTIGES. 7.1 Menüband

7 WICHTIGES. 7.1 Menüband Wichtiges Excel effektiv 7 WICHTIGES 7.1 Menüband Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen, aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung. Datei Schaltfläche

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

InnoNav. Leichtes Zurechtfinden in der Anwendung und rationelles Arbeiten mit Ihrem Produkt liegt uns am Herzen!

InnoNav. Leichtes Zurechtfinden in der Anwendung und rationelles Arbeiten mit Ihrem Produkt liegt uns am Herzen! Leichtes Zurechtfinden in der Anwendung und rationelles Arbeiten mit Ihrem Produkt liegt uns am Herzen! Wir bringen Ihnen die wichtigsten Inhalte kurz und prägnant auf den Punkt. Die Navigationsleiste

Mehr

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Aufruf der Office-Programme klassisch oder per Touchscreen 2 2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Mit Office 2007 verabschiedete Microsoft sich von der gewohnten Menüleiste mit den

Mehr

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner HP Teilenummer: NW280-3002 Ausgabe 2, Februar 2014 Rechtliche Hinweise Dieses Handbuch sowie die darin enthaltenen Beispiele werden in der vorliegenden Form zur Verfügung

Mehr

Formulare mit InDesign

Formulare mit InDesign Formulare mit InDesign hamann Formularfelder anlegen Viele Anwender erstellen in InDesign Formulare, die nicht nur gedruckt werden, sondern auch als digitale Formulare verwendet werden sollen. Meist werden

Mehr

Das Anwendungsfenster

Das Anwendungsfenster Das Word-Anwendungsfenster 2.2 Das Anwendungsfenster Nach dem Start des Programms gelangen Sie in das Word-Anwendungsfenster. Dieses enthält sowohl Word-spezifische als auch Windows-Standardelemente. OFFICE-

Mehr

ActivityTools for MS CRM 2013

ActivityTools for MS CRM 2013 ActivityTools for MS CRM 2013 Version 6.10 April 2014 Benutzerhandbuch (Wie man ActivityTools für MS CRM 2013 benutzt) Der Inhalt dieses Dokuments kann ohne Vorankündigung geändert werden. "Microsoft"

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Anleitung. Scanner NetDeliver @V5100 von Avision

Anleitung. Scanner NetDeliver @V5100 von Avision Anleitung Scanner NetDeliver @V5100 von Avision Verwendung von Programmen zum Scannen von Vorlagen Texterkennung mit Hilfe von OCR-Programm PDF-Erstellung aus beliebiger Anwendung heraus Der Avision Scanner

Mehr

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Basic Computer Skills Internet Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Text kopieren und Text löschen Link einfügen Adressbücher und Kontaktgruppen / Verteilerlisten Nachricht kennzeichnen und als ungelesen

Mehr

2.1 Grundlegende Browserbenutzung

2.1 Grundlegende Browserbenutzung 2 2.1 Grundlegende Browserbenutzung Nach der Installation finden Sie die Programmschaltfläche des INTERNET EXPLORERS auf dem Start-Bildschirm sowie in der Taskleiste auf dem Desktop. In der Praxis wird

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Um alle Funktionen unserer Software nutzen zu können, sollten Sie bitte in Ihrem Browser folgende Einstellungen

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung

OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung Inhalt ORTHEMA Seite 1 1 Einleitung...3 2 Menüsteuerung...3 3 Hauptfenster...4 4 Datei Menü...5 4.1 Neu und Öffnen...5 4.2 Speichern und Speichern unter...5 4.3

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6.

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6. Anleitung Webmail Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Anmelden 3 2 E-Mail bearbeiten 4 3 E-Mail erfassen/senden 5 4 Neuer Ordner erstellen 6 5 Adressbuch 7 6 Einstellungen 8 2/10 1. Anmelden Quickline Webmail

Mehr

Ein- und ausgehende Mails

Ein- und ausgehende Mails Ein- und ausgehende Mails Die E-Mail-Funktion ist in der Kommunikation mit Kunden und Lieferanten eine der wichtigsten Aktivitäten geworden. So finden Sie Ihre ein- und ausgehenden E-Mails im eigens dafür

Mehr

2.1 Desktop und Symbole

2.1 Desktop und Symbole 2 2.1 Desktop und Symbole Ein Großteil der Computerbedienung erfolgt über GUI 14 die grafische Benutzeroberfläche. Darunter versteht man die Technologie, wonach die Befehle an einen Computer nicht über

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

Druckvorbereitung. 1. Seitenansicht. Excel 2010

Druckvorbereitung. 1. Seitenansicht. Excel 2010 Excel 00 Sie sind hier: Excel 00/Grundlagen/ Zu jeder Arbeit mit dem Computer gehört auch die Datenausgabe und das ist häufig der Ausdruck der berechneten Tabelle. Da eine Excel-Tabelle riesig groß werden

Mehr

Windows XP maßgeschneidert

Windows XP maßgeschneidert Windows XP maßgeschneidert Visual QuickProject Guide von John Rizzo 3. Taskleiste und Symbolleisten anpassen Die Taskleiste nimmt für das Öffnen von Dateien und Ordnern eine Sonderstellung ein. Die Leiste

Mehr

PDF Creator 1.2.0 installieren und konfigurieren

PDF Creator 1.2.0 installieren und konfigurieren Gemeindebrief Druckerei PDF Creator 1.2.0 installieren und konfigurieren www.gemeindebriefdruckerei.de Liebe GemeindebriefDruckerei-Kunden, dieses Heft soll Ihnen eine Hilfe beim einfachen und richtigen

Mehr

Bayerische Versorgungskammer 02.12.2009

Bayerische Versorgungskammer 02.12.2009 Schrittweise Anleitung Zum Download, zur Installation und zum Export mit Passwortänderung von Zertifikaten der Bayerischen Versorgungskammer im Microsoft Internet Explorer ab Version 6.0 Diese Anleitung

Mehr

Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6

Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6 Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6 Erstellen von PDF-Druckvorlagen Was ist PDF? Das PDF-Format (Portable Document File) ist ein Dateiformat, mit dem es möglich ist, Text- und Grafikdateien unabhängig

Mehr

Erstellung PDF/A-konformer Dateien. Hilfestellung der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena. Stand: 2014

Erstellung PDF/A-konformer Dateien. Hilfestellung der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena. Stand: 2014 Erstellung PDF/A-konformer Dateien. Hilfestellung der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena Stand: 2014 Inhalt 1. Was ist PDF/A?... 3 2. Erzeugung von PDF/A Dateien... 3 2.1 Microsoft Word

Mehr

Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen:

Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen: Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen: Der Windows Explorer: Der WindowsExplorer ist ein

Mehr

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG In diesem Kapitel erfahren Sie, wie das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word 2007 gestartet wird, wie Sie bestehende Dokumente öffnen und schließen oder Dokumente neu erstellen können. Es wird erläutert,

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement

Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement Workshop Software GmbH Siemensstr. 21 47533 Kleve 02821 / 731 20 02821 / 731 299 www.workshop-software.de Verfasser: SK info@workshop-software.de Datum: 02/2012

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

Outlook Express Anleitung

Outlook Express Anleitung Mit dem Programm versenden. Outlook Express können Sie E-Mails empfangen und 1. E-Mail Adressen Um andere Personen via E-Mail erreichen zu können, benötigen Sie - wie auf dem regulären Postweg - eine Adresse.

Mehr

Schnell und sicher im Internet arbeiten. mit dem Internet Explorer 8 INT-IE8. Autor: Peter Wies. Inhaltliches Lektorat: Charlotte von Braunschweig

Schnell und sicher im Internet arbeiten. mit dem Internet Explorer 8 INT-IE8. Autor: Peter Wies. Inhaltliches Lektorat: Charlotte von Braunschweig INT-IE8 Autor: Peter Wies Inhaltliches Lektorat: Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, Juli 2009 HERDT-Verlag für Bildungsmedien GmbH, Bodenheim Internet: www.herdt.com Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil

Mehr

Anleitung zum erstellen einer PDF-Datei aus Microsoft Word

Anleitung zum erstellen einer PDF-Datei aus Microsoft Word Anleitung zum erstellen einer PDF-Datei aus Microsoft Word 1. Vorbereitung des PCs Um dem Tutorial folgen zu können müssen folgende Programme auf Ihrem PC installiert sein: Ghostskript 8.64: Ghostskript

Mehr

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft PowerPoint 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren PowerPoint-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Konfigurationsassistent. Neue FTP-Site anlegen. WISE-FTP aktivieren. Kurzanleitung WISE-FTP

Konfigurationsassistent. Neue FTP-Site anlegen. WISE-FTP aktivieren. Kurzanleitung WISE-FTP 4 164 ist ein so genannter FTP-Client eine Software, die es Ihnen ermöglicht, eine Verbindung zu jedem beliebigen FTP-Server herzustellen und Dateien und Verzeichnisse sowohl herauf- als auch herunterzuladen.

Mehr

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM Kurzanleitung für Benutzer Diese Kurzanleitung unterstützt Sie bei der Installation und den ersten Schritten mit Readiris TM 15. Ausführliche Informationen zum vollen Funktionsumfang von Readiris TM finden

Mehr

ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7

ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7 ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7 Bei einer Datei handelt es sich um ein Element mit enthaltenen Informationen wie Text, Bildern oder Musik. Eine geöffnet Datei kann große Ähnlichkeit mit einem

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Schulungsunterlage. Einführung in. 2002 Fred Wehmeyer Seite 1

Schulungsunterlage. Einführung in. 2002 Fred Wehmeyer Seite 1 Schulungsunterlage in 2002 Fred Wehmeyer Seite 1 Was ist eigentlich Outlook 2000? Microsoft Outlook 2000 ist ein Programm, welches mehrere Komponenten des normalen Büroalltags in einer leicht verständlichen

Mehr

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Version 1.0 Arbeitsgruppe Meldewesen SaxDVDV Version 1.0 vom 20.07.2010 Autor geändert durch Ohle, Maik Telefonnummer 03578/33-4722

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

My.OHMportal Team Collaboration Dokumente in der Library

My.OHMportal Team Collaboration Dokumente in der Library My.OHMportal Team Collaboration Dokumente in der Library Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 2 September 2013 DokID: teamcoll_library

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios)

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Vor der Verwendung des Brother-Geräts Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch werden die folgenden Symbole und Konventionen verwendet:

Mehr

Handbuch USC-Homepage

Handbuch USC-Homepage Handbuch USC-Homepage I. Inhalt I. Inhalt Seite 1 II. Wichtigste Grundregel Seite 1 III. Funktionen der Seite Seite 2 1. Anmelden in der Community Seite 2 2. Mein Account Seite 3 3. Wechselzone Seite 4

Mehr

Anwender-Hilfe. Lehren mit Easiteach Next Generation

Anwender-Hilfe. Lehren mit Easiteach Next Generation Anwender-Hilfe Lehren mit Easiteach Next Generation Inhalt der Anwender Hilfe Inhaltsverzeichnis Seite 1: Start von Easiteach Seite 2: Allgemeine Mausfunktionen Seite 3: Easiteach Werkzeugleiste Seite

Mehr