Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C"

Transkript

1 Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C Bei den Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C handelt es sich um Fast Ethernet- und Gigabit Ethernet-Switches im kompakten Format, die speziell für die Verwendung außerhalb von Verteilerschränken entwickelt wurden. Kunden aus dem Enterprise- und Commercial- Bereich können die Switches für erweiterte Sicherheitsservices, Unified Communications, Wireless, IP- Videokameras und andere Anwendungsbereiche in Büroumgebungen, Zweigstellen, Schulungsräumen, Kreuzfahrtschiffen und anderen Umgebungen mit eingeschränkten Verkabelungsmöglichkeiten verwenden. Abbildung 1 zeigt die Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C. Highlights der Cisco Catalyst Serien 3560-C und 2960-C: PoE-Pass-Through. Bei dieser innovativen Funktion handelt es sich um eine Branchenneuheit: Strom wird vom Kompakt-Switch zu den Endgeräten weitergeleitet. Hardwarebasierte Verschlüsselung mit Media Access Control-Sicherheit (MACsec). Power over Ethernet Plus (PoE+), bis zu 30 W pro Port. USB- und Konsolenport für Backup, Distribution und vereinfachten Betrieb. Lüfterloser, leiser Betrieb. Erweiterte eingeschränkte Lebenszeitgarantie (E-LLW) mit Hardware-Austausch am nächsten Werktag (NBD) und 90-Tage-Zugriff auf den Support des Cisco Technical Assistance Center (TAC). Abbildung 1. Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C Cisco Borderless Networks und Access Switching Mit Borderless Networks, einer Architektur der nächsten Generation, revolutioniert Cisco traditionelle Arbeitsumgebungen, da unabhängig vom Standort und den verwendeten Geräten sichere, zuverlässige und transparente Verbindungen zwischen allen Personen und allen Ressourcen hergestellt werden können. Im Mittelpunkt der Cisco Borderless Networks-Architektur steht die Bewältigung wichtiger Herausforderungen im IT- und Geschäftsbereich. Sie verlagert die Interaktion näher zum Mitarbeiter und Kunden und schafft so eine Arbeitsumgebung ohne Grenzen. Dank Innovationen im Switching-Bereich werden Betriebsabläufe im Netzwerk vereinfacht, ein umweltfreundlicher Betrieb gefördert und die Sicherheit und Leistung optimiert, da die IT entsprechende Services im Netzwerk rascher bereitstellen und skalieren kann. In Abbildung 2 werden die Vorteile eines Cisco Borderless Network aufgezeigt Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 1 von 15

2 Abbildung 2. Vorteile von Cisco Borderless Networks Wichtigste Merkmale von Cisco Borderless Networks Nachhaltigkeit: PoE-Pass-Through stellt PoE für Downlink-Ports über PoE- bzw. PoE+-Switches im Verteilerschrank zur Verfügung; Cisco EnergyWise dient zur Messung, Dokumentation und Reduzierung des Energieverbrauchs im gesamten Unternehmen Optimale Betriebsabläufe: Cisco Catalyst Smart Operations Sichere Geschäftsprozesse: Intelligente Funktionen am Netzwerk-Edge bieten hoch entwickelte Zugriffskontrolllisten (ACLs) und Identitätsservices mit zahlreichen Authentifizierungsmöglichkeiten, Datenverschlüsselung und Network Admission Control (NAC)-basierter Technologie Arbeitsumgebung: Netzwerkkontrolle und Optimierung der Bandbreite für eine präzise Übertragungsratenbegrenzung, ACLs und Multicast-Videoservices Switch-Konfigurationen In Tabelle 1 werden Konfigurationsinformationen für die Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C aufgeführt. Tabelle 1. Konfigurationen der Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C Switch-Modell Uplinks WS-C2960CPD-8TT-L WS-C2960CPD-8PT-L WS-C2960CG-8TC-L WS-C3560CG-8TC-S WS-C3560CG-8PC-S 2 10/100/1000 PoE- Eingangsports 2 10/100/1000 PoE- Eingangsports 2 Dual-Purpose-Ports (10/100/1000 oder SFP) 2 Dual-Purpose-Ports (10/100/1000 oder SFP) 2 Dual-Purpose-Ports (10/100/1000 oder SFP) Cisco Catalyst 2960-C PSE Switch 8 FE, 2 x 1 G, PoE+ LAN Base Cisco Catalyst 2960-C PD PSE Switch 8 FE, 2 x 1 G, PoE+ LAN Base Cisco Catalyst 2960-C Switch 8 GE, 2 x Dual-Purpose-Uplink, LAN Base Cisco Catalyst 3560-C Switch 8 GE, 2 x Dual-Purpose-Uplink, IP Base Cisco Catalyst 3560-C Switch 8 GE PoE, 2 x Dual-Purpose, IP Base 2011 Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 2 von 15

3 Software für die Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C Die Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serie 3560-C verfügen über IP Base, die Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serie 2960-C über LAN Base. Die Switches können nicht aufgerüstet werden. Das LAN Base Feature-Set bietet leistungsstarke intelligente Services, z. B. umfassende Layer-2-Funktionen. Das IP Base Feature-Set bietet neben allen LAN Base-Funktionen auch grundlegende Enterprise-Services. IP Base bietet darüber hinaus Unterstützung für gerouteten Zugriff, MACSec und OSPF. Cisco Networked Sustainability: Gut fürs Geschäft, besser für die Umwelt Dank der Cisco EnergyWise-Technologie in Kombination mit den Cisco Catalyst Kompakt-Switches können CO2- Emissionen reduziert und Energiekosten gesenkt werden. Zudem sind Unternehmen in der Lage, nachhaltiger zu agieren. PoE Pass-Through bietet die Möglichkeit, PoE-Endgeräte über PoE aus dem Verteilerschrank zu betreiben. Der Switch Cisco Catalyst 2960CPD-8PT-L verfügt über acht 10/100-Ports mit zwei PoE- bzw. PoE+- Eingangsports, sodass er durch einen anderen Switch betrieben werden kann. Dieser Switch benötigt kein separates Netzteil, da die Stromversorgung über den Uplink eines Upstream-PoE-Geräts erfolgt. Dadurch wird Flexibilität bei der Bereitstellung und hohe Verfügbarkeit gewährleistet. Daher ist er insbesondere für den Einsatz in Umgebungen mit begrenztem Platzangebot und begrenzten Verkabelungsmöglichkeiten ideal geeignet. Cisco EnergyWise ist eine innovative Architektur, die in den Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C integriert ist. Sie ermöglicht die Messung des Energieverbrauchs der Netzwerkinfrastruktur und netzwerkbasierter Geräte. EnergyWise basiert auf einem intelligenten, netzwerkbasierten Verfahren, bei dem der Energieverbrauch zwischen Netzwerkgeräten und Endpunkten durch den Austausch von Nachrichten gemessen und gesteuert wird. Das Netzwerk erfasst dabei die Geräte, die von Cisco EnergyWise verwaltet werden können, überwacht deren Energieverbrauch und leitet dann auf Grundlage von Geschäftsregeln Maßnahmen ein, die den Energieverbrauch reduzieren. Effizienter Switch-Betrieb: Die Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C verwenden von Cisco entwickelte Hardware-Komponenten, die äußerst energiesparend sind, eine branchenführende Energieverwaltung ermöglichen und leistungsstarke Funktionen zur Reduzierung des Energieverbrauchs bieten. Die Cisco Catalyst 3560-C-Ports können in einem Energiesparmodus betrieben werden, sodass nicht genutzte Ports in einen Zustand mit reduzierter Stromaufnahme übergehen können. IEEE 802.3at oder PoE+ bei den Switches der Serie Cisco Catalyst 3560-C: modernste PoE-Technologie, mit der entsprechende Geräte mit einer Ausgangsleistung von bis zu 30 Watt pro Port betrieben werden können. In Tabelle 2 werden Switch-Modelle und Leistungskapazität für die Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C aufgeführt. Tabelle 2. Switch PoE- und PoE+-Leistungskapazität Switch-Modell Stromversorgungsoptionen POE-Energie (W) WS-C2960CPD-8PT-L 1 PoE-Uplink 0 WS-C2960CPD-8PT-L 2 PoE-Uplinks 7 WS-C2960CPD-8PT-L 1 PoE+-Uplink 7 WS-C2960CPD-8PT-L 1 PoE+- und 1 PoE-Uplink 15,4 WS-C2960CPD-8PT-L 2 PoE+-Uplinks 22,4 WS-C2960CPD-8PT-L Hilfseingang 22,4 WS-C3560CG-8PC Internes Netzteil Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 3 von 15

4 Betriebliche Spitzenqualität von Cisco: Reduzierung von Betriebskosten Mit den Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C ist die Bereitstellung denkbar einfach: Switch-Installation, Konfiguration und Fehlerbehebung können rasch erledigt werden, und darüber hinaus werden die Betriebskosten verringert. Cisco Catalyst Smart Operations bietet Funktionen zur Gewährleistung eines optimalen Betriebs. Cisco Smart Install ist eine transparente Plug-&-Play-Technologie zur Konfiguration des Cisco IOS Software-Image und der Switch-Konfiguration ohne Benutzereingriff. Smart Install nutzt die dynamische Zuweisung von IP-Adressen und die Unterstützung anderer Switches, um Netzwerkinstallationen durch transparentes Plug-und-Play zu vereinfachen. Cisco Auto SmartPorts unterstützt die automatische Konfiguration beim Verbinden von Geräten mit dem Switch-Port. Dies ermöglicht die automatische Erkennung sowie Plug-&-Play von Geräten im Netzwerk. Zum Konfigurieren des Ports werden vordefinierte Konfigurationen verwendet. Diese verbinden die jahrelange Netzwerkerfahrung von Cisco im Hinblick auf Sicherheit, Mobilität, IP-Telefonie, Verfügbarkeit, QoS und Management-Funktionen, mit minimalem Aufwand und Fachwissen. Cisco Smart Configuration stellt einen zentralen Verwaltungspunkt für eine Gruppe von Switches dar und unterstützt darüber hinaus das Archivieren bzw. Sichern von Konfigurationsdateien auf einem Dateiserver oder Switch. Eine Gruppe von Switches kann von einem zentralen Punkt im Netzwerk aus aktualisiert oder konfiguriert werden. USB-Datenspeicherung und -Konsole für Sicherungskopien, Distribution und vereinfachten Betrieb, sodass der Benutzer Sicherungskopien auf einem USB-Gerät erstellen und von dort aus booten kann. Darüber hinaus ist der Konsolenzugriff sowohl über Mini-USB als auch über RS-232 möglich. Cisco Smart Troubleshooting ist ein umfassender Satz an Befehlen zur Diagnose und Systemstatusprüfung innerhalb des Switches. Hierzu gehört auch Generic Online Diagnostics (GOLD). Benutzerfreundliche Bereitstellung und Steuerfunktionen Automatic QoS (AutoQoS) vereinfacht die QoS-Konfiguration in Voice over IP (VoIP)-Netzwerken, indem Schnittstellen- und globale Switch-Befehle ausgegeben werden, um Cisco IP-Telefone zu erkennen, den Netzverkehr zu klassifizieren und die Konfiguration von Warteschlangen am Ausgang zu erleichtern. Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP): Die automatische DHCP-Konfiguration mehrerer Switches über einen Boot-Server vereinfacht die Switch-Bereitstellung. Auto-Negotiation: Über die automatische Verhandlung an allen Ports wird automatisch der Halb- oder Vollduplex-Übertragungsmodus ausgewählt, um die vorhandene Bandbreite optimal zu nutzen. Dynamic Trunking Protocol (DTP) vereinfacht die Konfiguration dynamischer Trunks über alle Switch- Ports hinweg. Port Aggregation Protocol (PAgP) automatisiert die Erstellung von Cisco Fast EtherChannel - oder Gigabit EtherChannel-Gruppen, um eine Verbindung mit einem anderen Switch, Router oder Server herzustellen. Link Aggregation Control Protocol (LACP) ermöglicht den Aufbau von Ethernet-Kanal-Bündelung mit Geräten, die dem Standard IEEE 802.3ad entsprechen. Diese Funktion ist ähnlich wie die Cisco EtherChannel-Technologie und das PAgP. Automatic Media-Dependent Interface Crossover (MDIX) passt die Sende- und Empfangspaare automatisch an, falls ein falscher Kabeltyp (Crossover oder gerade) verwendet wurde Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 4 von 15

5 Mit dem Unidirectional Link Detection Protocol (UDLD) und dem Aggressive UDLD können unidirektionale Links, die durch falsche Glasfaserverkabelung oder Port-Fehler verursacht wurden, erkannt und an den Glasfaserschnittstellen deaktiviert werden. Switching Database Manager (SDM)-Vorlagen für den Zugriff, das Routing und die VLAN-Bereitstellung ermöglichen es dem Administrator, die Speicherreservierung für bestimmte Funktionen basierend auf bereitstellungsspezifischen Anforderungen auf einfache Weise zu maximieren. Local Proxy Address Resolution Protocol (ARP) arbeitet mit Private VLAN Edge zusammen, um den Broadcastverkehr zu minimieren und die verfügbare Bandbreite zu maximieren. Internet Group Management Protocol (IGMP): Snooping für IPv4 und IPv6 MLD v1 und v2 Snooping ermöglicht schnelles Aktivieren und Deaktivieren von Clients für Multicast-Streams und beschränkt bandbreitenintensive Videoanwendungen auf die anfordernden Personen. Multicast VLAN Registration (MVR) sendet kontinuierlich Multicast-Streams in ein Multicast-VLAN, während die Streams von Abonnenten-VLANs aus Bandbreiten- und Sicherheitsgründen isoliert werden. Broadcast-, Multicast- und Unicast-Stürme werden pro Port kontrolliert, was verhindert, dass fehlerhafte Endstationen die gesamte Systemleistung herabsetzen. Sprach-VLAN vereinfacht die Installation von Telefoniesystemen, indem der Sprachverkehr zur einfacheren Administration und Fehlerbehebung in einem separaten VLAN abgewickelt wird. Cisco VLAN Trunking Protocol (VTP) unterstützt die Switch-übergreifende Konfiguration dynamischer VLANs und dynamischer Trunks. Remote Switch Port Analyzer (RSPAN) ermöglicht Administratoren die Fernüberwachung von Ports in einem Layer-2-Switch-Netzwerk von einem beliebigen anderen Switch im gleichen Netzwerk aus. Der Software-Agent Embedded Remote Monitoring (RMON) unterstützt vier RMON-Gruppen (Verlauf, Statistiken, Alarme und Ereignisse) zur besseren Verwaltung, Überwachung und Analyse des Netzverkehrs. Layer-2-Traceroute vereinfacht die Fehlerbehebung, indem der physische Pfad eines Pakets von der Quelle bis zum Ziel identifiziert wird. Trivial File Transfer Protocol (TFTP) reduziert die Kosten für Software-Upgrades, indem die erforderlichen Dateien von einem zentralen Ort aus heruntergeladen werden. Network Timing Protocol (NTP) sorgt für genaue und konsistente Zeitstempel für alle Switches im Intranet. Leistungsstarke, intelligente Netzwerkmanagement-Tools Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C bieten sowohl die herkömmliche Cisco CLI für die detaillierte Konfiguration als auch die Cisco Network Assistant-Software. Hierbei handelt es sich um ein PC-basiertes Tool für eine schnelle Konfiguration basierend auf Vorlagen. Darüber hinaus unterstützt die CiscoWorks LAN Management-Lösung (LMS) die Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C zur Verwaltung des gesamten Netzwerks Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 5 von 15

6 CiscoWorks LAN Management-Lösung Die CiscoWorks LAN Management Solution (LMS) ist eine umfassende Lösung für das Netzwerk-Lifecycle- Management. Sie umfasst eine umfangreiche Bibliothek leicht zu bedienender Funktionen, mit denen die Erstverwaltung und die täglichen Aufgaben bei der Verwaltung der Cisco Netzwerkinfrastruktur automatisiert werden. CiscoWorks LMS vereint Fakten zu den Cisco Hardware- und Softwareplattformen sowie im Betrieb gewonnene Erfahrungen in einem leistungsstarken, Workflow-orientierten Paket, das Tools zur Konfiguration, Fehlerbehebung, Berichterstellung und Administration umfasst. Dazu gehören: Support für neue Cisco Hardware-Plattformen ab dem Liefertag Support für neue Technologien und Services von der Erstbereitstellung bis hin zur täglichen Administration und Verwaltung, z. B. EnergyWise, Identity, Cisco Auto Smartports, Cisco Smart Install und vieles mehr Tools zum Konfigurationsmanagement, die auf dem Erfahrungsschatz von Cisco und den Cisco Validated Design-Empfehlungen basieren Funktionen zur Überwachung und Fehlerbehebung, die auf Best Practices zur Cisco Hardware und Diagnose basieren Automatisierung der Verwaltung von Hardware-Inventaren, Sicherheitslücken (PSIRTS) sowie Plattform Endof-Life- und Support-Zyklen Weitere Informationen zu CiscoWorks LMS finden Sie unter Innovative Arbeitsmöglichkeiten für Endbenutzer Borderless Security Cisco Catalyst Kompakt-Switches bieten leistungsstarke Funktionen zur Abwehr von Layer-2-Angriffen, um Man-inthe-Middle-Angriffen (z. B. MAC-, IP- und ARP-Spoofing) wirksam begegnen zu können. TrustSec, eines der Schlüsselelemente der Borderless Security-Architektur, unterstützt Unternehmenskunden bei der Sicherung ihrer Netzwerke, Daten und Ressourcen durch richtlinienbasierte Zugriffskontrolle, identitäts- und rollenbasierte Netzwerkfunktionen, Integrität und Vertraulichkeit. Folgende Feature-Sets in Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C sorgen für umfassende Sicherheit im Borderless Network: Threat Defense Cisco TrustSec Weitere erweiterte Sicherheitsfunktionen Threat Defense Cisco Catalyst Switches sind mit Cisco Integrated Security Features mit einer branchenführenden Sicherheitslösung ausgestattet, die für proaktiven Schutz geschäftskritischer Netzwerkinfrastrukturen sorgt. Die Cisco Integrated Security Features bieten robuste Sicherheit im gesamten Netzwerk und schützen mit leistungsfähigen, benutzerfreundlichen Tools effektiv vor den häufigsten und potenziell schädlichen Sicherheitsbedrohungen auf Layer 2. Die Cisco Integrated Security Features umfassen Port Security, DHCP Snooping, Dynamic ARP Inspection und IP Source Guard. Port Security sichert den Zugriff auf einen Zugangs- bzw. Trunk-Port basierend auf MAC-Adressen. Die Funktion beschränkt die Anzahl an gelernten MAC-Adressen, um Flutungsangriffe durch MAC-Adressen zu verhindern Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 6 von 15

7 DHCP Snooping verhindert, dass böswillige Benutzer einen Spoofing-Angriff auf einen DHCP-Server starten und fingierte Adressen senden. Diese Funktion wird auch von anderen wichtigen Sicherheitsfunktionen verwendet, um andere Angriffe wie z. B. ARP-Poisoning zu verhindern. Dynamic ARP Inspection (DAI) trägt zur Gewährleistung der Benutzerintegrität bei, indem böswillige Benutzer daran gehindert werden, systemimmanente Schwächen des ARP-Protokolls auszunutzen (nur 3560-C). IP Source Guard verhindert die Fälschung oder Übernahme einer IP-Adresse durch das Erstellen einer Tabelle, in der die Zuordnungen zwischen der IP- und MAC-Adresse des Clients, dem Port und dem VLAN gespeichert werden (nur 3560-C). Cisco TrustSec TrustSec sichert den Zugriff auf das Netzwerk, setzt Sicherheitsrichtlinien durch und bietet auf Standards basierende Sicherheitslösungen wie 802.1X, die eine sichere Zusammenarbeit und Richtlinienkonformität ermöglichen. Die leistungsstarken Funktionen von TrustSec unterstreichen die Führungsrolle von Cisco bei der Entwicklung innovativer Lösungen sowie das Engagement für den Erfolg des Kunden. Zu den Funktionen gehören: IEEE 802.1AE MACsec mit Schlüsselverwaltung nach 802.1X-REV: Die ersten festkonfigurierten Switches der Branche mit Schlüsselverwaltung nach dem 802.1X-REV-Standard. Die auf den Cisco Catalyst Switches der Serie 3560-C verfügbare MACsec-Funktion bietet Layer-2-, Line-Rate-Ethernet-Datenvertraulichkeit und - integrität für mit dem Host verbundene Ports und schützt vor Man-in-the-Middle-Angriffen (Snooping, Tampering und Replay). Flexible Authentifizierung unterstützt mehrere Authentifizierungsmechanismen, einschließlich 802.1X, MAC Authentication Bypass und Web-Authentifizierung mit einer zentralen und konsistenten Konfiguration. Offener Modus zur Erstellung einer benutzerfreundlichen Umgebung für 802.1X-Prozesse. Durch Integration einer Geräte-Profilierungstechnologie und Verarbeitung der Zugriffsrechte von Gästen mit Cisco Switching wird die Sicherheit deutlich verbessert, während die Bereitstellung und der Betrieb vereinfacht werden. RADIUS Autorisationsänderung und herunterladbare Anrufe stellen umfassende Funktionen zur Richtlinienverwaltung dar X Supplicant mit Network Edge Access Transport (NEAT) ermöglicht eine Erweiterung des sicheren Zugriffs, sodass mit Kompakt-Switches in Konferenzräumen die gleiche Sicherheit gewährleistet werden kann wie mit Switches, die sich in einem verschlossenen Verteilerschrank befinden. Weitere erweiterte Sicherheitsfunktionen Von den zahlreichen weiteren erweiterten Sicherheitsfunktionen werden einige nachfolgend beschrieben: Private VLAN Edge bietet Sicherheit und Isolierung zwischen Switch-Ports. Dadurch wird sichergestellt, dass ein Benutzer nicht im Netzverkehr anderer Benutzer abhören kann. Multidomain Authentication ermöglicht die Authentifizierung eines IP-Telefons und eines PCs auf demselben Switch-Port, während die Geräte in den entsprechenden VLANs für Sprache und Daten platziert werden. Portbasierte ACLs für Layer-2-Schnittstellen ermöglichen die Anwendung von Sicherheitsrichtlinien auf einzelnen Switch-Ports. Secure Shell (SSH)-Protokoll, Kerberos und Simple Network Management Protocol Version 3 (SNMPv3) bieten Netzwerksicherheit durch Verschlüsselung von administrativem Verkehr während Telnetund SNMP-Sitzungen. Für SSH-Protokoll, Kerberos und die Verschlüsselungsversion von SNMPv3 ist aufgrund von US-Exportbeschränkungen ein spezielles kryptographisches Software-Image erforderlich Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 7 von 15

8 Die Unterstützung von bidirektionalen Daten auf dem SPAN (Switched Port Analyzer)-Port ermöglicht es dem Cisco IDS (Intrusion Detection System), beim Erkennen eines Eindringlings Maßnahmen zu ergreifen. Die TACACS+ und RADIUS-Authentifizierung vereinfacht eine zentrale Kontrolle des Switches und verhindert, dass nicht-autorisierte Benutzer Änderungen an der Konfiguration vornehmen. Mithilfe der Benachrichtigungsfunktion für MAC-Adressen werden Administratoren informiert, wenn Benutzer dem Netzwerk hinzugefügt oder daraus entfernt werden. Mehrschichtige Sicherheitsfunktionen für den Konsolenzugriff verhindern, dass nicht-autorisierte Benutzer Änderungen an der Switch-Konfiguration vornehmen. Bridge Protocol Data Unit (BPDU) Guard sperrt Spanning Tree- und PortFast-aktivierte Schnittstellen, wenn BPDUs empfangen werden, um zufällige Schleifen in der Topologie zu vermeiden. Spanning Tree Root Guard (STRG) verhindert, dass Edge-Geräte, die sich nicht unter Kontrolle des Netzwerkadministrators befinden, zu STP-Root-Knoten (Spanning Tree Protocol) werden. Die IGMP-Filterung ermöglicht Multicast-Authentifizierung durch Herausfiltern von Nicht-Abonnenten und beschränkt die pro Port gleichzeitig verfügbaren Multicast-Streams. Die dynamische VLAN-Zuordnung wird durch Implementierung von Clientfunktionen für einen VLAN Membership Policy Server unterstützt, der bei der Zuordnung von Ports zu VLANs mehr Flexibilität bietet. Die dynamische VLAN-Zuordnung beschleunigt die Vergabe von IP-Adressen. In Tabelle 3 werden Informationen zur Switch-Hardware aufgeführt. Tabelle 3. Hardware der Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C Technische Daten Leistung Cisco Catalyst 3560-C Cisco Catalyst 2960-C Weiterleitungsbandbreite 10 Gbit/s 10 Gbit/s Flashspeicher 64 MB 64 MB Arbeitsspeicher (DRAM) 128 MB 128 MB Max. VLANs VLAN-IDs 4 k 4 k Maximum Transmission Unit (MTU) Bis zu 9000 Byte Bis zu 9000 Byte Jumbo-Frames 9018 Byte 9018 Byte Weiterleitungsrate: 64-Byte-Paket Cisco Catalyst 3560-C WS-C3560CG-8TC-S WS-C3560CG-8PC-S 13,2 Mpps 13,2 Mpps Weiterleitungsrate: 64-Byte-Paket Cisco Catalyst 2960-C WS-C2960CG-8TC-L WS-C2960CPD-8PT-L WS-C2960CPD-8TT-L 13,2 Mpps 3,8 Mpps 3,8 Mpps Ressourcen Cisco Catalyst 3560-C, 2960-C Standard Routing Unicast MAC-Adressen IGMP-Gruppen und Multicast-Routen Unicast-Routen Direkt verbundene Hosts Indirekte Routen QoS-Klassifizierungs-ACEs Sicherheits-ACEs VLANs Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 8 von 15

9 Stecker und Kabel Technische Daten Cisco Catalyst 3560-C und 2960-C mit SFP-basierten Ports: 10BASE-T-Ports: RJ-45-Anschlüsse, 2-paarige UTP-Kabel (Unshielded Twisted Pair) Kategorie 3, 4 oder 5 100BASE-TX-Ports: RJ-45-Anschlüsse, 2-paarige UTP-Kabel Kategorie BASE-T-Ports: RJ-45-Anschlüsse, 4-paarige UTP-Kabel Kategorie BASE-T SFP-Ports: RJ-45-Anschlüsse, 4-paarige UTP-Kabel Kategorie BASE-SX, -LX/LH, -ZX, -BX, -T, * -FX, * und CWDM SFP-basierte Ports: LC-Glasfaseranschlüsse (Einfach/Multimodus-Glasfaser) 100BASE-LX, -BX, -FX SFP-basierte Ports: LC-Glasfaseranschlüsse (Singlemode/Multimode-Glasfaser) * GLC-T und GLC-GE-100FX werden nicht unterstützt Eine vollständige Liste der unterstützten SFP finden Sie unter Netzanschlüsse Anzeigen Abmessungen (H x B x T) Kunden können einen Switch über das interne Netzteil mit Strom versorgen (2960CPD-8TT-L und 2960CPD-8PT-L benötigen kein Netzteil). Der Anschluss befindet sich auf der Rückseite des Switches. Das interne Netzteil erkennt die Eingangsspannung automatisch. Das interne Netzteil unterstützt Eingangsspannungen zwischen 100 und 240 V Wechselstrom. Verwenden Sie das mitgelieferte Netzkabel, um den AC-Netzteilanschluss mit einer Netzsteckdose zu verbinden. Hinweis: Bei Cisco Catalyst 2960CPD-8TT-L und 2960CPD-8TT-L besteht die Möglichkeit, ein externes Netzteil anzuschließen. Pro-Port-Status: Integrität der Verbindung, Deaktiviert, Aktivität, Geschwindigkeit und Vollduplex Systemstatus: System, RPS, Verbindungsstatus, Verbindungsduplex, Geschwindigkeit der Verbindung Cisco Catalyst 2960-C Zoll Zentimeter WS-C2960CPD-8TT-L 1,75 x 10,6 x 6,8 44,4 x 269 x 172 WS-C2960CPD-8PT-L 1,75 x 10,6 x 6,8 44,4 x 269 x 172 WS-C2960CG-8TC-L 1,75 x 10,6 x 8,4 44,4 x 269 x 213 Cisco Catalyst 3560-C Zoll Zentimeter WS-C3560CG-8TC-S 1,75 x 10,6 x 8,4 44,4 x 269 x 213 WS-C3560CG-8PC-S 1,75 x 10,6 x 9,4 44,4 x 269 x 238 Gewicht Cisco Catalyst 2960-C Pfund Kilogramm WS-C2960CPD-8TT-L 2,4 1,08 WS-C2960CPD-8PT-L 2,4 1,08 WS-C2960CG-8TC-L 3,0 1,35 Cisco Catalyst 3560-C Pfund Kilogramm WS-C3560CG-8TC-S 3,0 1,35 WS-C3560CG-8PC-S 4,25 1,92 Umgebungsbedingungen Cisco Catalyst 3560-C Cisco Catalyst 2960-C Betriebstemperatur* bis 5000 ft (1524 m) Betriebstemperatur* bis ft (3048 m) Lagertemperatur bis ft (4572 m) -5 C bis + 40 C +23 F bis F -5 C bis +40 C +23 F bis F -25 C bis +70 C -13 F bis +158 F -5 C bis +40 C +23 F bis F -5 C bis +40 C +23 F bis F -25 C bis +70 C -13 F bis +158 F Betriebshöhe Bis 3048 m Bis ft Bis 3048 m Bis ft Lagerhöhe Bis 4000 m Bis zu ft Bis 4000 m Bis zu ft Relative Luftfeuchtigkeit beim Betrieb Relative Luftfeuchtigkeit bei Lagerung 5 bis 95 %, nicht kondensierend 5 bis 95 %, nicht kondensierend 5 bis 95 %, nicht kondensierend 5 bis 95 %, nicht kondensierend * Die Mindest-Umgebungstemperatur für den Kaltstart beträgt 0 C (+32 F). Akustisches Rauschen ISO 7779 und ISO 9296: Testpersonen in verschiedenen Arbeitspositionen bei einer Umgebungstemperatur von 25 C Modell Schalldruck LpA (typisch) Modell Schalldruck LpA (typisch) Cisco Catalyst 3560-C 0 db (ohne Lüfter) Cisco Catalyst 2960-C 0 db (ohne Lüfter) 2011 Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 9 von 15

10 Mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen (Mean Time Between Failures, MTBF) Technische Daten Cisco Catalyst 3560-C MTBF Cisco Catalyst 2960-C MTBF 3560CG-8PC-S CPD-8PT-L CG-8TC-S CPD-8TT-L CG-8TC-L In Tabelle 4 werden die Spezifikationen zur Stromversorgung der Switches aufgeführt. Tabelle 4. Spezifikationen zur Stromversorgung für die Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C Technische Daten Stromverbrauch bei 100 % Durchsatz Cisco Catalyst 3560-C Stromverbrauch des Switches in Watt Cisco Catalyst 2960-C Stromverbrauch des Switches in Watt 3560CG-8PC-S 23,9 W 2960CG-8TC-L 17,6 W 3560CG-8TC-S 18,4 W 2960CPD-8PT-L Single Uplink = 12 W 1 Dual Uplink = 15 W CPD-8TT-L Single Uplink = 12 W 1 Dual Uplink = 15 W 1 Stromverbrauch bei 5 % Durchsatz Cisco Catalyst 3560-C Stromverbrauch des Switches in Watt Cisco Catalyst 2960-C Stromverbrauch des Switches in Watt 3560CG-8PC-S 23,9 W 2960CG-8TC-L 18 W 3560CG-8TC-S 18,4 W 2960CPD-8PT-L Single Uplink = 12 W 1 Dual Uplink = 15 W CPD-8TT-L Single Uplink = 12 W 1 Dual Uplink = 15 W 1 Stromverbrauch bei 100 % Durchsatz (mit maximalen PoE- Lasten) Cisco Catalyst 3560-C 3560CG-8PC-S Stromverbrauch des Switches in Watt 158 W Cisco Catalyst 2960-C 2960CPD-8TT-L Stromverbrauch des Switches in Watt 43 W AC/DC- Eingangsspannung und -strom Cisco Catalyst 3560-C Cisco Catalyst 2960-C Eingangsspannung Eingangsstrom Eingangsspannung Eingangsstrom 3560CG-8PC-S V, Wechselstrom 3560CG-8TC-S V, Wechselstrom 1,7-0,9 A 2960CG-8TC-L V, Wechselstrom 0,3-0,15 A 2960CPD-8PT-L V, Wechselstrom 2960CPD-8TT-L V, Wechselstrom 0,3-0,15 A 0,01-0,6 A 0,01-0,6 A Nennleistung Cisco Catalyst 3560-C Cisco Catalyst 2960-C Watt KVA BTU Watt KVA BTU 3560CG-8PC-S 158 0, CG-8TC-L 17,6 0, CG-8TC-S 18,4 0, CPD-8PT-L 51 0, CPD-8TT-L 51 0, Bei den Strommessungen handelt es sich um das Best Case- und das Worst Case-Szenario. Best Case- Szenario: 1 PoE-Anschluss. Worst Case-Szenario: 2 PoE+-Anschlüsse. PoE und PoE+ Die maximale Leistung pro Port bei PoE+ beträgt 30 W. Die maximale Leistung pro Port für PoE beträgt 15,4 W Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 10 von 15

11 In Tabelle 5 werden Switch-Verwaltung und unterstützte Standards aufgeführt. Tabelle 5. Verwaltung und unterstützte Standards für die Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C Verwaltung Standards Technische Daten BRIDGE-MIB CISCO-CABLE-DIAG-MIB CISCO-CDP-MIB CISCO-CLUSTER-MIB CISCO-CONFIG-COPY-MIB CISCO-CONFIG-MAN-MIB CISCO-DHCP-SNOOPING-MIB CISCO-ENTITY-VENDORTYPE-OID-MIB CISCO-ENVMON-MIB CISCO-ERR-DISABLE-MIB CISCO-FLASH-MIB CISCO-FTP-CLIENT-MIB CISCO-IGMP-FILTER-MIB CISCO-IMAGE-MIB CISCO-IP-STAT-MIB CISCO-LAG-MIB CISCO-MAC-NOTIFICATION-MIB CISCO-MEMORY-POOL-MIB CISCO-PAGP-MIB CISCO-PING-MIB CISCO-POE-EXTENSIONS-MIB CISCO-PORT-QOS-MIB CISCO-PORT-SECURITY-MIB CISCO-PORT-STORM-CONTROL-MIB CISCO-PRODUCTS-MIB CISCO-PROCESS-MIB CISCO-RTTMON-MIB CISCO-SMI-MIB CISCO-STP-EXTENSIONS-MIB CISCO-SYSLOG-MIB IEEE 802.1D Spanning Tree Protocol IEEE 802.1p CoS Priorisierung IEEE 802.1Q VLAN IEEE 802.1s IEEE 802.1w IEEE 802.1x IEEE 802.1AB (LLDP) IEEE 802.3ad IEEE 802.3af IEEE 802.3ah (nur 100BASE-X Singlemode/Multimode- Glasfaser) IEEE 802.3x Vollduplex an 10BASE-T-, 100BASE-TXund 1000BASE-T-Ports IEEE BASE-T-Spezifikation IEEE 802.3u 100BASE-TX-Spezifikation IEEE 802.3ab 1000BASE-T-Spezifikation IEEE 802.3z 1000BASE-X-Spezifikation CISCO-TC-MIB CISCO-TCP-MIB CISCO-UDLDP-MIB CISCO-VLAN-IFTABLE RELATIONSHIP-MIB CISCO-VLAN-MEMBERSHIP-MIB CISCO-VTP-MIB ENTITY-MIB ETHERLIKE-MIB IEEE8021-PAE-MIB IEEE8023-LAG-MIB IF-MIB INET-ADDRESS-MIB OLD-CISCO-CHASSIS-MIB OLD-CISCO-FLASH-MIB OLD-CISCO-INTERFACES-MIB OLD-CISCO-IP-MIB OLD-CISCO-SYS-MIB OLD-CISCO-TCP-MIB OLD-CISCO-TS-MIB RFC1213-MIB RMON-MIB RMON2-MIB SNMP-FRAMEWORK-MIB SNMP-MPD-MIB SNMP-NOTIFICATION-MIB SNMP-TARGET-MIB SNMPv2-MIB TCP-MIB UDP-MIB epm MIB 100BASE-BX (SFP) 100BASE-FX (SFP) 100BASE-LX (SFP) 1000BASE-BX (SFP) 1000BASE-SX (SFP) 1000BASE-LX/LH (SFP) 1000BASE-ZX (SFP) 1000BASE-CWDM SFP 1470 nm 1000BASE-CWDM SFP 1490 nm 1000BASE-CWDM SFP 1510 nm 1000BASE-CWDM SFP 1530 nm 1000BASE-CWDM SFP 1550 nm 1000BASE-CWDM SFP 1570 nm 1000BASE-CWDM SFP 1590 nm 1000BASE-CWDM SFP 1610 nm RMON I- und II-Standards SNMPv1, SNMPv2c und SNMPv Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 11 von 15

12 RFC-Compliance Technische Daten RFC 768: UDP RFC 783: TFTP RFC 791: IP RFC 792: ICMP RFC 793: TCP RFC 826: ARP RFC 854: Telnet RFC 951: Bootstrap Protocol RFC 1542: BOOTP-Erweiterungen RFC 959: FTP RFC 1058: RIP-Routing RFC 1112: IP Multicast und IGMP RFC 1157: SNMPv1 RFC 1163: BGP-Routing RFC 1166: IP-Adressen RFC 1253: OSPF-Routing RFC 1256: ICMP-Router-Erkennung RFC 1267: BGP-Routing RFC 1305: NTP RFC 1492: TACACS+ RFC 1493: Bridge MIB RFC 1542: Bootstrap Protocol RFC 1583: OSPFv2 RFC 1643: Ethernet Interface MIB RFC 1723: RIPv2-Routing RFC 1757: RMON RFC 1812: IP-Routing RFC 1901: SNMPv2C RFC : SNMPv2 RFC 1981: MTU Path Discovery IPv6 FRC 2068: HTTP RFC 2080: RIP für IPv6 RFC 2131: DHCP RFC 2138: RADIUS RFC 2233: IF MIB RFC 2236: IP-Multicast RFC 2328: OSPFv2 RFC 2362: PIM Sparse Mode RFC : SNMPv3 RFC 2373: IPv6 Aggregatable Addrs RFC 2453: RIPv2 Routing RFC 2460: IPv6-Protokoll RFC 2461: IPv6 Neighbor Discovery RFC 2462: IPv6-Autokonfiguration RFC 2463: ICMP IPv6 RFC 2474: DiffServ Precedence RFC 2597: Assured Forwarding RFC 2598: Expedited Forwarding RFC 2571: SNMP-Management RFC 2740: OSPF für IPv6 RFC 3046: DHCP Relay Agent Information Option RFC 3101, 1587: NSSAs RFC 3376: IGMPv3 RFC 3580: 802.1x RADIUS RFC 4271, 1771: BGP-Routing In Tabelle 6 werden Informationen zu Sicherheit und Compliance der Switches aufgeführt. Tabelle 6. Sicherheit und Compliance Technische Daten Sicherheitsstandards UL CAN/CSA 22.2 No EN IEC CE-Kennzeichnung GB 4943 IEC Zertifizierungen zur elektromagnetischen Strahlung Umgebungsbedingungen Telco FCC Part 15, CFR 47, Class A, Nordamerika EN (CISPR22) und EN (CISPR24), CE-Kennzeichnung, Europäische Union AS/NZS, Class A, CISPR22:2004 oder EN55022, Australien und Neuseeland VCCI Class A, V-3/ , Japan KCC (früher MIC, GB ) Class A, KN24/KN22, Korea ANATEL, Brasilien CCC, China GOST, Russland Reduzierung gefährlicher Substanzen (ROHS) 6 Common Language Equipment Identifier (CLEI)-Code Sicherheit, Compliance und Status der Produktzulassung Unser Tool zum Status der Produktzulassung gibt Ihnen weitere Informationen zu Sicherheit und Compliance: Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 12 von 15

13 Erweiterte eingeschränkte Lebenszeitgarantie für Hardware von Cisco Für Cisco Catalyst Switches der Serien 2960-C und 3560-C gilt eine erweiterte eingeschränkte Lebenszeitgarantie (E-LLW), einschließlich 90 Tage Support durch das Cisco Technical Assistance Center (TAC) und Hardware-Ersatz am folgenden Werktag. Ihre formale Garantieerklärung einschließlich der für die Cisco Software geltenden Garantie ist im Cisco Informationspaket enthalten, das mit Ihrem Cisco Produkt ausgeliefert wird. Wir empfehlen, die Garantieerklärung Ihres Produkts vor der Inbetriebnahme des Produkts aufmerksam und vollständig zu lesen. Cisco behält sich das Recht vor, anstelle einer Garantieleistung den Verkaufspreis zurückzuerstatten. Weitere Informationen zu Garantiebedingungen finden Sie unter Wenn Sie zusätzlich zu Ihrer Geräteabdeckung einen Vertrag für technische Services von Cisco abschließen, steht Ihnen das Cisco TAC länger als nur 90 Tage (gemäß E-LLW) zur Verfügung. Das TAC kann Ihnen auch verschiedene Optionen für den Hardware-Ersatz bieten, um wichtigen Geschäftsanforderungen gerecht zu werden, sowie Updates für lizenzierte Premium-IOS-Software und einen registrierten Zugriff auf die umfangreiche Wissensdatenbank und die zahlreichen Support-Tools auf Cisco.com. Fußnoten: 1 Cisco Betriebssystem-Updates umfassen folgende Updates: Wartungsversionen, kleinere und größere Updates für das lizenzierte Feature-Set. 2 Hardware-Vorabaustauch ist in verschiedenen Servicestufen-Kombinationen verfügbar. Beispiel: 8x5xNBD gibt an, dass der Versand während der standardmäßigen acht Geschäftsstunden, fünf Tage in der Woche (die allgemein anerkannten Werktage in der betreffenden Region) mit einer Lieferung am folgenden Werktag (Next Business Day, NBD) eingeleitet wird. Wenn NBD nicht verfügbar ist, wird ein Versand am gleichen Tag angeboten. Einschränkungen sind möglich. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in den jeweiligen Servicebeschreibungen. Tabelle 7. Erweiterte eingeschränkte Lebenszeitgarantie für Hardware Erweiterte eingeschränkte Lebenszeitgarantie für Hardware von Cisco Abgedeckte Geräte Gilt für Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C Garantiedauer EoL-Richtlinie Hardware-Ersatz Tag des Inkrafttretens TAC-Support Zugriff auf Cisco.com Solange der ursprüngliche Endbenutzer das Gerät besitzt oder verwendet, mit folgender Maßgabe: Die Garantie für das Netzteil ist auf fünf (5) Jahre beschränkt. Sobald bekannt gegeben wird, dass das Produkt nicht länger hergestellt wird, wird die Garantiezeit von Cisco ab diesem Zeitpunkt auf fünf (5) Jahre beschränkt. Cisco oder das entsprechende Service Center wird sich im Rahmen angemessener Schritte bemühen, ein Ersatzteil am folgenden Werktag zu liefern (soweit verfügbar). Andernfalls wird innerhalb von zehn (10) Werktagen nach Erhalt der RMA-Anfrage ein Ersatzteil versandt. Die tatsächlichen Lieferzeiten können je nach Standort des Kunden variieren. Die Hardwaregarantie tritt ab dem Datum des Versands an den Kunden (und im Fall eines Wiederverkaufs durch einen Cisco Reseller nicht später als neunzig [90] Tage nach dem ursprünglichen Versand durch Cisco) in Kraft. Cisco bietet während der normalen Geschäftszeiten 8 Stunden pro Tag und 5 Tage die Woche Unterstützung bei Grundkonfigurationen sowie für die Diagnose und Fehlerbehebung bei Problemen auf Geräteebene, und zwar für einen Zeitraum von bis zu 90 Tagen ab dem Versanddatum des ursprünglich erworbenen Cisco Catalyst oder Produkts. Dieser Support umfasst keine Lösung oder eine Unterstützung für Probleme auf Netzwerkebene über das jeweilige Gerät hinaus. Die Garantie ermöglicht nur den Gastzugang zu Cisco.com. Software-Richtlinie für Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C Kunden mit Feature-Sets für die Cisco Catalyst LAN Base und IP Base Software erhalten Wartungsupdates und Bugfixes, um die Konformität der Software mit den veröffentlichten technischen Daten, Hinweisen zur Version und Industriestandards zu gewährleisten, solange der Endbenutzer im Besitz des Produkts ist oder es verwendet oder bis zu einem Jahr nach dem Vertriebsende des Produkts, je nachdem, was zuerst eintritt. Kunden mit Lizenzen für Premium Software-Images benötigen einen Supportvertrag wie Cisco SMARTnet Service, um Updates herunterzuladen. Diese Richtlinie setzt alle vorherigen Garantie- oder Software-Bestimmungen außer Kraft. Änderungen an dieser Richtlinie, auch ohne vorherige Ankündigung, bleiben vorbehalten Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 13 von 15

14 Cisco und Partner-Services festkonfigurierte Cisco Catalyst Switches der nächsten Generation Gestalten Sie Ihre Borderless Network-Architektur noch innovativer, sicherer und intelligenter mit personalisierten Services von Cisco und unseren Partnern. Durch einen Erfassungsprozess, der mit einer Analyse Ihrer geschäftlichen Anforderungen beginnt, helfen wir Ihnen, die festkonfigurierten Cisco Catalyst Switches der nächsten Generation in Ihre Architektur zu integrieren. Aufgrund der Ergebnisse dieser Analyse implementieren wir dann die entsprechenden Netzwerkservices für diese Plattform. Wir geben unser Wissen und unsere praktischen Erfahrungen an Sie weiter, und wir beraten Sie bei jedem Schritt für eine erfolgreiche Bereitstellung, Integration, Verwaltung und Skalierung Ihrer neuen Technologie. Wählen Sie aus einem flexiblen Angebot von Support-Diensten diejenigen aus, die den Anforderungen Ihres Unternehmens am besten entsprechen und Ihnen dabei helfen, eine hohe Netzwerkleistung zu gewährleisten und die Betriebskosten zu kontrollieren. (Siehe Tabelle 8.) Tabelle 8. Verfügbare technische Services für Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C Technische Services Cisco SMARTnet Service Jederzeit verfügbarer globaler Zugang zum Cisco Technical Assistance Center (TAC) Uneingeschränkter Zugriff auf die umfassende Wissensdatenbank und die Tools unter Cisco.com Hardware-Vorabaustausch am folgenden Werktag, 8x5x4, 24x7x4 und 24x7x2 und Austausch von Teilen sowie Installation vor Ort verfügbar Laufende Aktualisierungen der Betriebssystemsoftware innerhalb des lizenzierten Feature-Sets Proaktive Diagnosen und Echtzeit-Warnungen bei Smart Call Home-fähigen Geräten Cisco Smart Foundation Service Hardware-Vorabaustausch am folgenden Werktag (soweit verfügbar) Zugriff auf das TAC für kleine und mittlere Unternehmen während der Geschäftszeiten (Zugriff kann je nach Region variieren) Zugriff auf die Wissensdatenbank für kleine und mittlere Unternehmen unter Cisco.com Online verfügbare technische Ressourcen über das Smart Foundation Portal Bugfixes und Patches für Betriebssystemsoftware Cisco Focused Technical Support Services Drei Stufen von High Touch-Services stehen zur Verfügung: Cisco High-Touch Operations Management Service Cisco High-Touch Technical Support Service Cisco High-Touch Engineering Service Für alle Netzwerkgeräte sind gültige Cisco SMARTnet- oder SP Base-Verträge erforderlich. Bestellinformationen In den Tabellen 9 und 10 werden Bestellinformationen für die Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C und für Zubehör aufgeführt. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben möchten, besuchen Sie die Bestell-Website von Cisco unter Tabelle 9. Bestellinformationen für Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C Produktname (Teilenummer) WS-C2960CPD-8TT-L WS-C2960CPD-8PT-L WS-C2960CG-8TC-L WS-C3560CG-8TC-S WS-C3560CG-8PC-S Cisco Catalyst 2960-C PSE Switch 8 FE, 2 x 1 G, PoE+ LAN Base Cisco Catalyst 2960-C PD PSE Switch 8 FE, 2 x 1 G, PoE+ LAN Base Cisco Catalyst 2960-C Switch 8 GE, 2 x Dual-Purpose-Uplink, LAN Base Cisco Catalyst 3560-C Switch 8 GE, 2 x Dual-Purpose-Uplink, IP Base Cisco Catalyst 3560-C Switch 8 GE PoE, 2 x Dual-Purpose, IP Base 2011 Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 14 von 15

15 Tabelle 10. Bestellinformationen für Zubehör für Cisco Catalyst Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C Teilenummer CMP-CBLE-GRD= * Kabelschutz für Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C CMP-MGNT-TRAY = MAGNET UND MONTAGEEINSCHUB FÜR 3560-C UND 2960-C PWR-ADPT= Netzteil für Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C PWR-CLP= Power Clip für Kompakt-Switches der Serien 3560-C und 2960-C * Nach FCS verfügbar Weitere Informationen zu Cisco Produkten finden Sie unter: USA und Kanada: (gebührenfrei) NETS (6387) Europa: Australien: Sonstige: Internet: Gedruckt in den USA C / Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 15 von 15

NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk

NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk Power over Ethernet 2 NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk Enterprise-Technologien für kleinere- und Mittelständische Unternehmen Power over Ethernet (PoE) oder auch IEEE 802.3af ist die

Mehr

Ha-VIS FTS 3000 Einführung und Merkmale

Ha-VIS FTS 3000 Einführung und Merkmale Ha-VIS Einführung und Merkmale Ethernet Switch 10-Port Ethernet Switch mit Fast Track Technologie managed Allgemeine Beschreibung Merkmale Die Ethernet Switches der Produktfamilie Ha-VIS können Automatisierungsprofile

Mehr

ALLNET ALL-SG8926PM FULL MANAGED 24 Port Gigabit HPoE Switch nach 802.3at & 802.3af

ALLNET ALL-SG8926PM FULL MANAGED 24 Port Gigabit HPoE Switch nach 802.3at & 802.3af ALLNET ALL-SG8926PM FULL MANAGED 24 Port Gigabit HPoE Switch nach 802.3at & 802.3af Das neue Full-Managed Flagschiff der ALLNET Ethernet Switch Serie Der ALLNET ALL-SG8926PM ist die ideale Basis für alle

Mehr

ES-3124F Managebarer Layer-2+-Fast-Ethernet-Switch mit 24 freien SFP- Slots für 100FX Module

ES-3124F Managebarer Layer-2+-Fast-Ethernet-Switch mit 24 freien SFP- Slots für 100FX Module ES-3124F Managebarer Layer-2+-Fast-Ethernet-Switch mit 24 freien SFP- Slots für 100FX Module Technische Daten Kompatibilität mit folgenden Standards IEEE 802.3 10Base-T Ethernet IEEE 802.3u 100 Base-Tx

Mehr

Cisco SRW2048 Switch mit 48 Gigabit-Ports und WebView Managed (Verwaltete) Switches der Cisco Small Business Serie

Cisco SRW2048 Switch mit 48 Gigabit-Ports und WebView Managed (Verwaltete) Switches der Cisco Small Business Serie Cisco SRW2048 Switch mit 48 Gigabit-Ports und WebView Managed (Verwaltete) Switches der Cisco Small Business Serie Leistungsstarkes und zuverlässiges Switching für kleine und mittlere Unternehmen Highlights

Mehr

Cisco-SRW2008-Gigabit-Switch mit 8 Ports: WebView. Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen

Cisco-SRW2008-Gigabit-Switch mit 8 Ports: WebView. Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen Cisco-SRW2008-Gigabit-Switch mit 8 Ports: WebView- Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen Sicheres Hochleistungs-Switching für kleine Unternehmen Highlights Acht Hochgeschwindigkeits-Ports zur

Mehr

Switches der Serien Cisco Catalyst 2960-S und 2960 mit LAN Base Software

Switches der Serien Cisco Catalyst 2960-S und 2960 mit LAN Base Software Switches der Serien Cisco Catalyst 2960-S und 2960 mit LAN Base Software Bei den Cisco Catalyst 2960-S und 2960 Serien handelt es sich um die führenden Layer 2 Edge Switches. Sie stehen für einfachere

Mehr

Cisco SRW224G4 Switch mit 24 10/100- und vier Gigabit-Ports mit WebView. Managed (Verwaltete) Switches der Cisco Small Business Serie

Cisco SRW224G4 Switch mit 24 10/100- und vier Gigabit-Ports mit WebView. Managed (Verwaltete) Switches der Cisco Small Business Serie Cisco SRW224G4 Switch mit 24 10/100- und vier Gigabit-Ports mit WebView Managed (Verwaltete) Switches der Cisco Small Business Serie Sicheres, zuverlässiges und intelligentes verwaltetes Switching für

Mehr

Cisco SRW2024 Switch mit 24 Gigabit-Ports und WebView Cisco Small Business Verwaltete Switches

Cisco SRW2024 Switch mit 24 Gigabit-Ports und WebView Cisco Small Business Verwaltete Switches Cisco SRW2024 Switch mit 24 Gigabit-Ports und WebView Cisco Small Business Verwaltete Switches Sicheres, zuverlässiges und intelligentes Switching für Ihr wachsendes Unternehmen Highlights 24 Hochgeschwindigkeitsports

Mehr

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio Seite 1/6 Kleine und mittelständische Unternehmen Neue 1000BaseT-Produkte erleichtern die Migration zur Gigabit-Ethernet- Technologie WIEN. Cisco Systems stellt eine Lösung vor, die mittelständischen Unternehmen

Mehr

Interface Masters Technologies

Interface Masters Technologies Übersetzung Datenblatt Interface Masters, Niagara 2948-Switch April 2011, SEiCOM Interface Masters Technologies Niagara 2948 48-Port 10 Gigabit Managed Switch Switching- und Routing-System der neuesten

Mehr

Cisco-SRW2016-Gigabit-Switch mit 16 Ports: WebView

Cisco-SRW2016-Gigabit-Switch mit 16 Ports: WebView Cisco-SRW2016-Gigabit-Switch mit 16 Ports: WebView-Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen Sicheres, zuverlässiges, intelligentes Switching für kleine Unternehmen Highlights 16 Hochgeschwindigkeits-Ports,

Mehr

Cisco-10/100-Gigabit-Switch SRW224G4P mit 24 Ports und zusätzlichen 4 Ports: Managed Switches von Cisco für kleinere Unternehmen

Cisco-10/100-Gigabit-Switch SRW224G4P mit 24 Ports und zusätzlichen 4 Ports: Managed Switches von Cisco für kleinere Unternehmen Cisco-10/100-Gigabit-Switch SRW224G4P mit 24 Ports und zusätzlichen 4 Ports: WebView/PoE Managed Switches von Cisco für kleinere Unternehmen Sicherer, intelligenter Switch mit PoE für wachsende, kleinere

Mehr

Cisco-SRW2024P-Gigabit-Switch mit 24 Ports: WebView/PoE

Cisco-SRW2024P-Gigabit-Switch mit 24 Ports: WebView/PoE Cisco-SRW2024P-Gigabit-Switch mit 24 Ports: WebView/PoE Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen Zuverlässiges, intelligentes Switching für wachsende Unternehmen Highlights 24 Hochgeschwindigkeits-Ports,

Mehr

Switches der Serien Cisco Catalyst 2960-S und 2960 mit LAN Lite Software

Switches der Serien Cisco Catalyst 2960-S und 2960 mit LAN Lite Software Switches der Serien Cisco Catalyst 2960-S und 2960 mit LAN Lite Software Bei den Cisco Catalyst 2960-S und 2960 Serien handelt es sich um die führenden Layer 2 Edge Switches. Sie stehen für operative Spitzenleistung,

Mehr

HARTING Ha-VIS mcon 3000 Familie

HARTING Ha-VIS mcon 3000 Familie HARTING Ha-VIS mcon 3000 Familie People Power Partnership HARTING mcon 3000 Familie Automation IT mit Ha-VIS mcon Switches von HARTING Mit der Ha-VIS mcon 3000 Serie erweitert HARTING seine Produktpalette

Mehr

Cisco SF200-24 24-Port 10/100 Smart Switch

Cisco SF200-24 24-Port 10/100 Smart Switch Textbausteine Produktbeschreibungen für Cisco Switches der Serie 200 mit 25, 50 und 100 Wörtern Cisco Switches der Serie 200 bieten zu günstigen Preisen eine Kombination aus hoher Leistung und Zuverlässigkeit

Mehr

ProCurve Switch 2610 Serie

ProCurve Switch 2610 Serie NEU ProCurve Switch 2610 Serie Die ProCurve Switch 2610 Serie umfasst fünf Switches die Switches 2610-24 und 2610-48 bieten 24 bzw. 48 Ports für 10/100-Konnektivität. Der 2610-24 arbeitet geräuschlos ohne

Mehr

Cisco-10/100-Ethernet-Switch SRW208MP mit 8 Ports: WebView/Max PoE. Managed Switches von Cisco für kleinere Unternehmen

Cisco-10/100-Ethernet-Switch SRW208MP mit 8 Ports: WebView/Max PoE. Managed Switches von Cisco für kleinere Unternehmen Cisco-10/100-Ethernet-Switch SRW208MP mit 8 Ports: WebView/Max PoE Managed Switches von Cisco für kleinere Unternehmen Sicherer, zuverlässiger und intelligenter Switch mit PoE für Ihr wachsendes, kleineres

Mehr

Cisco-10/100-Ethernet-Switch SRW208 mit 8 Ports: WebView. WebView-Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen

Cisco-10/100-Ethernet-Switch SRW208 mit 8 Ports: WebView. WebView-Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen Cisco-10/100-Ethernet-Switch SRW208 mit 8 Ports: WebView-Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen Sicheres, zuverlässiges und intelligentes Managed Switching für Ihr kleines Unternehmen Highlights

Mehr

Cisco-SLM2024-Gigabit-Smart-Switch mit 24 Ports Smart-Switches von Cisco für kleinere Unternehmen

Cisco-SLM2024-Gigabit-Smart-Switch mit 24 Ports Smart-Switches von Cisco für kleinere Unternehmen Cisco-SLM2024-Gigabit-Smart-Switch mit 24 Ports Smart-Switches von Cisco für kleinere Unternehmen Kostengünstige und sichere Switching-Lösung mit vereinfachter Verwaltung für Ihr kleines Unternehmen Highlights

Mehr

Cisco-SGE2010-Gigabit-Switch mit 48 Ports Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen

Cisco-SGE2010-Gigabit-Switch mit 48 Ports Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen Cisco-SGE2010-Gigabit-Switch mit 48 Ports Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen Leistung und Zuverlässigkeit für Netzwerke in kleinen Unternehmen Highlights 48 Hochgeschwindigkeits-Ports, für

Mehr

ProCurve Switch 2600 Serie

ProCurve Switch 2600 Serie Die ProCurve Switches der 2600 Serie sind kostengünstige, stapelbare, verwaltete Multi-Layer-Switches mit 48, 24 oder 8 10/100 Autosensing-Ports und Dual Personality-Ports für 10/100/1000- oder Mini-GBIC-Konnektivität.

Mehr

ProCurve Switch 2900 Serie

ProCurve Switch 2900 Serie NEU ProCurve Switch 2900 Serie Zur ProCurve 2900 Serie gehören zwei Switches: der ProCurve Switch 2900-24G mit 24 10/100/1000-Ports und der ProCurve Switch 2900-48G mit 48 10/100/1000-Ports. Beide Switches

Mehr

Merkmale: Spezifikationen:

Merkmale: Spezifikationen: High-Power Wireless AC1200 Dual-Band Gigabit PoE Access Point zur Deckenmontage Rauchmelderdesign, 300 Mbit/s Wireless N (2,4 GHz) + 867 Mbit/s Wireless AC (5 GHz), WDS, Wireless Client Isolation, 26 dbm

Mehr

CISCO Switching Lösungen für High-Speed-Netzwerke

CISCO Switching Lösungen für High-Speed-Netzwerke CISCO Switching Lösungen für High-Speed-Netzwerke Torsten Schädler Cisco Systems Berlin 1 Die Geschäftsbereiche der Firma Cisco Switched LANs Management Client/Server Deployment Networked Multimedia Workgroup

Mehr

Cisco-10/100-Ethernet-Switch SRW208G mit 8 Ports: WebView/Erweiterungssteckplätze. Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen

Cisco-10/100-Ethernet-Switch SRW208G mit 8 Ports: WebView/Erweiterungssteckplätze. Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen Cisco-10/100-Ethernet-Switch SRW208G mit 8 Ports: WebView/Erweiterungssteckplätze Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen Sicheres, zuverlässiges, intelligentes Switching für kleinere Unternehmen

Mehr

Ingentive Fall Studie. LAN Netzwerkdesign eines mittelständischen Unternehmens mit HP ProCurve. Februar 2009. ingentive.networks

Ingentive Fall Studie. LAN Netzwerkdesign eines mittelständischen Unternehmens mit HP ProCurve. Februar 2009. ingentive.networks Ingentive Fall Studie LAN Netzwerkdesign eines mittelständischen Unternehmens mit HP ProCurve Februar 2009 Kundenprofil - Mittelständisches Beratungsunternehmen - Schwerpunkt in der betriebswirtschaftlichen

Mehr

HP NETWORKING PRODUKTÜBERSICHT

HP NETWORKING PRODUKTÜBERSICHT Unmanaged Fixed-Port Ethernet-Switche 1405 Switch Serie (Desktop) 5 oder 8x 10/100TX Ports 5 oder 8x 10/100/1000T Ports Lüfterlos bzw. leiser Lüfter 1405 Switch Serie (Rackmount) 16 oder 24x 10/100TX Ports

Mehr

Cisco-Gigabit-Switch SGE2000 mit 24 Ports

Cisco-Gigabit-Switch SGE2000 mit 24 Ports Cisco-Gigabit-Switch SGE2000 mit 24-Ports Managed Switches von Cisco für kleinere Unternehmen Hochleistungsfähiger, zuverlässiger Stapel-Switch für kleinere Unternehmen Highlights 24 Hochgeschwindigkeits-Ports,

Mehr

LAN-Sicherheit. Schwachstellen, Angriffe und Schutzmechanismen in lokalen Netzwerken - am Beispiel von Cisco Catalyst Switches. von Andreas Aurand

LAN-Sicherheit. Schwachstellen, Angriffe und Schutzmechanismen in lokalen Netzwerken - am Beispiel von Cisco Catalyst Switches. von Andreas Aurand LAN-Sicherheit Schwachstellen, Angriffe und Schutzmechanismen in lokalen Netzwerken - am Beispiel von Cisco Catalyst Switches von Andreas Aurand 1. Auflage LAN-Sicherheit Aurand schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Informationen zur LANCOM GS-2326P

Informationen zur LANCOM GS-2326P Informationen zur LANCOM GS-2326P Copyright (c) 2002-2014 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Haftung für nicht von der LANCOM Systems GmbH entwickelte,

Mehr

Cisco RV120W Wireless-N VPN Firewall

Cisco RV120W Wireless-N VPN Firewall Cisco RV120W Wireless-N VPN Firewall Erweiterte Konnektivitätsfunktionen Die Cisco RV120W Wireless-N VPN Firewall umfasst hochsichere Konnektivitätsfunktionen sowohl für das Internet als auch für andere

Mehr

ALLNET ALL-SG8310PM Layer 2 Smart Management 8 Port Giga PoE Current Sharing Switch IEEE802.3at/af

ALLNET ALL-SG8310PM Layer 2 Smart Management 8 Port Giga PoE Current Sharing Switch IEEE802.3at/af ALLNET ALL-SG8310PM Layer 2 Smart Management 8 Port Giga PoE Current Sharing Switch IEEE802.3at/af 8x 10/100/1000BAse-T PoE 2x Gigabit SFP 150W Current Sharing PoE IEEE 802.3 af/at PoE Built-in PSE power

Mehr

IEEE 802.1x, Dynamic ARP Inspection und DHCP Snooping. von Thorsten Dahm 08.06.2006 t.dahm@resolution.de

IEEE 802.1x, Dynamic ARP Inspection und DHCP Snooping. von Thorsten Dahm 08.06.2006 t.dahm@resolution.de IEEE 802.1x, Dynamic ARP Inspection und DHCP Snooping von Thorsten Dahm 08.06.2006 t.dahm@resolution.de 1) Was Euch hier erwartet 1) Was ist 802.1x Wozu braucht man's? Möglichkeiten Artenreichtum: Authentifizierung

Mehr

Übertragungsrate Übertragungsrate bei Industrial Ethernet

Übertragungsrate Übertragungsrate bei Industrial Ethernet Datenblatt Produkttyp-Bezeichnung Produktbeschreibung SCALANCE WLC711 (NAM) Unterstützt Access Points SCALANCE W786C, W788C IWLAN CONTROLLER SCALANCE WLC711; LAENDERZULASSUNGEN ZUM BETRIEB IN NORDAMERIKA

Mehr

Cisco-Gigabit-Switch SGE2000P mit 24 Ports: PoE

Cisco-Gigabit-Switch SGE2000P mit 24 Ports: PoE Datenblatt Cisco-Gigabit-Switch SGE2000P mit 24 Ports: PoE-Managed Switches von Cisco für kleinere Unternehmen Hochleistungsfähige, sichere Switching-Lösung mit PoE für kleinere Unternehmen Highlights

Mehr

Cisco-SLM224P-Smart-Switch mit 24 10/100-Ports und 2 Gigabit-Ports: SFPs/PoE. Smart-Switches von Cisco für kleinere Unternehmen

Cisco-SLM224P-Smart-Switch mit 24 10/100-Ports und 2 Gigabit-Ports: SFPs/PoE. Smart-Switches von Cisco für kleinere Unternehmen Cisco-SLM224P-Smart-Switch mit 24 10/100-Ports und 2 Gigabit-Ports: SFPs/PoE Smart-Switches von Cisco für kleinere Unternehmen Kostengünstige und sichere Switching-Lösung mit vereinfachter Verwaltung und

Mehr

HP ProCurve 1410 Switch-Serie

HP ProCurve 1410 Switch-Serie Produktübersicht Die HP ProCurve 1410 Switch-Serie bietet einfaches Plug&Play für Verbindungen mit hoher Bandbreite und besteht aus drei nicht verwalteten Gigabit- Switches. Der HP ProCurve 1410-24G ist

Mehr

Switches der Serie Cisco 100 Cisco Small Business

Switches der Serie Cisco 100 Cisco Small Business Switches der Serie Cisco 100 Kostengünstige, benutzerfreundliche Switches für kleine und mittlere Unternehmen, die nicht konfiguriert werden müssen Um Ihre Unternehmen im Griff zu behalten, müssen Sie

Mehr

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) Zywall GS-2750 48 Port Switch

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) Zywall GS-2750 48 Port Switch IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) Zywall GS-2750 48 Port Switch Seite 1 / 8 Zywall GS-2750 Managebarer L3-Gigabit-Switch mit 48 Ports Intelligentes Layer3 Gigabit- Switching für beste VoIP-,

Mehr

Ethernet Switching und VLAN s mit Cisco. Markus Keil IBH Prof. Dr. Horn GmbH Gostritzer Str. 61-63 01217 Dresden http://www.ibh.de/ info@ibh.

Ethernet Switching und VLAN s mit Cisco. Markus Keil IBH Prof. Dr. Horn GmbH Gostritzer Str. 61-63 01217 Dresden http://www.ibh.de/ info@ibh. Ethernet Switching und VLAN s mit Cisco Markus Keil IBH Prof. Dr. Horn GmbH Gostritzer Str. 61-63 01217 Dresden http://www.ibh.de/ info@ibh.de Der klassische Switch Aufgaben: Segmentierung belasteter Netzwerke

Mehr

MICROSENS. Installations-Switch 45x45 mit Twisted Pair Uplink. Einführung. Features

MICROSENS. Installations-Switch 45x45 mit Twisted Pair Uplink. Einführung. Features Installations-Switch 45x45 mit Twisted Pair Uplink MICROSENS Einführung Konzept mit Zukunftssicherheit Seit vielen Jahren hat MICROSENS erfolgreich das Fiber-To-The-Office (FTTO) Konzept am Markt etabliert.

Mehr

Switches von Cisco für kleinere Unternehmen

Switches von Cisco für kleinere Unternehmen Cisco-Gigabit-Switch SGE2010P mit 48 Ports: PoE-Managed Switches von Cisco für kleinere Unternehmen Leistung und Zuverlässigkeit für Netzwerke in kleinen Unternehmen Highlights 48 Hochgeschwindigkeits-Ports,

Mehr

ProCurve Manager Plus 2.2

ProCurve Manager Plus 2.2 ProCurve Manager Plus 2.2 Bei ProCurve Manager Plus 2.2 handelt es sich um eine sichere Windows -basierte Netzwerkverwaltungsplattform mit erweitertem Funktionsumfang zur zentralen Konfiguration, Aktualisierung,

Mehr

Cisco-SRW208P-10/100-Ethernet-Switch mit 8 Ports: WebView/PoE. Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen

Cisco-SRW208P-10/100-Ethernet-Switch mit 8 Ports: WebView/PoE. Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen Cisco-SRW208P-10/100-Ethernet-Switch mit 8 Ports: WebView/PoE Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen Extrem sichere, zuverlässige Switching-Lösung mit PoE für kleinere Unternehmen Highlights

Mehr

Cisco Enhanced EtherSwitch-Module für Cisco Router der Serien 2900 und 3900

Cisco Enhanced EtherSwitch-Module für Cisco Router der Serien 2900 und 3900 Cisco Enhanced EtherSwitch-Module für Cisco Router der Serien 2900 und 3900 Die Cisco Enhanced EtherSwitch -Module tragen dazu dabei, die Gesamtkosten in Ihrem Unternehmen zu reduzieren. Dies wird durch

Mehr

Switches der Cisco Catalyst 3560 Serie

Switches der Cisco Catalyst 3560 Serie Datenblatt Switches der Cisco Catalyst 3560 Serie Produktüberblick Bei den Switches der Cisco Catalyst 3560 Serie mit Festkonfiguration handelt es sich um Geräte der Enterprise-Klasse für Fast-Ethernet-Konfigurationen,

Mehr

Höhere Netzwerkgeschwindigkeit

Höhere Netzwerkgeschwindigkeit PCI Express 10 Gigabit Ethernet LWL-Netzwerkkarte mit offenem SFP+ - PCIe x4 10Gb NIC SFP+ Adapter StarTech ID: PEX10000SFP Die 10-Gigabit-Faseroptik-Netzwerkkarte PEX10000SFP ist eine kostengünstige Lösung

Mehr

Smart Managed Switches 2011

Smart Managed Switches 2011 Smart Managed Switches 2011 Michael Seipp 4. März 2011 Agenda Zielgruppen Warum Smart Switch Modellübersicht Smart Eigenschaften Redundanz, Bauart Layer2 Sicherheit dlink green Management Garantie Smart

Mehr

Cisco Systems Intrusion Detection Erkennen von Angriffen im Netzwerk

Cisco Systems Intrusion Detection Erkennen von Angriffen im Netzwerk Cisco Systems Intrusion Detection Erkennen von Angriffen im Netzwerk Rene Straube Internetworking Consultant Cisco Systems Agenda Einführung Intrusion Detection IDS Bestandteil der Infrastruktur IDS Trends

Mehr

Cisco-SRW248G4P-Switch mit 48 10/100-Ports und 4 Gigabit-Ports: WebView/PoE

Cisco-SRW248G4P-Switch mit 48 10/100-Ports und 4 Gigabit-Ports: WebView/PoE Cisco-SRW248G4P-Switch mit 48 10/100-Ports und 4 Gigabit-Ports: WebView/PoE Managed Switches von Cisco für kleine Unternehmen Sichere, zuverlässige Switching-Lösung mit PoE für wachsende kleinere Unternehmen

Mehr

ProCurve Switch 2900 Serie

ProCurve Switch 2900 Serie NEU ProCurve Switch 2900 Serie Zur ProCurve 2900 Serie gehören zwei Switches: der ProCurve Switch 2900-24G mit 24 10/100/1000-Ports und der ProCurve Switch 2900-48G mit 48 10/100/1000-Ports. Beide Switches

Mehr

ProCurve Switch 2810 Serie

ProCurve Switch 2810 Serie Zur ProCurve 2810 Serie gehören zwei Switches: der ProCurve Switch 2810-24G mit 24 Ports (davon 20 10/100/1000-Ports) und der ProCurve Switch 2810-48G mit 48 Ports (davon 44 10/100/ 1000-Ports). Zusätzlich

Mehr

ALL1268M. ALLNET VDSL2 DSLAM/Switch Master 8-Port. www.allnet.de

ALL1268M. ALLNET VDSL2 DSLAM/Switch Master 8-Port. www.allnet.de ALL1268M ALLNET VDSL2 DSLAM/Switch Master 8-Port 8 Port VDSL2 Master Switch für Standleitungen über 2-Draht-Verbindungen bis zu einer Länge von 2500 Metern und einer Bandbreite von 100 Mbit/s (längenabhängig)

Mehr

Cisco-SLM248G4PS-Smart-Switch mit 48 10/100-Ports und 4 Gigabit-Ports: PoE. Smart-Switches von Cisco für kleinere Unternehmen

Cisco-SLM248G4PS-Smart-Switch mit 48 10/100-Ports und 4 Gigabit-Ports: PoE. Smart-Switches von Cisco für kleinere Unternehmen Cisco-SLM248G4PS-Smart-Switch mit 48 10/100-Ports und 4 Gigabit-Ports: PoE Smart-Switches von Cisco für kleinere Unternehmen Kostengünstige und sichere Switching-Lösung mit vereinfachter Verwaltung für

Mehr

Switches der Serien Cisco Catalyst 3750-X und 3560-X

Switches der Serien Cisco Catalyst 3750-X und 3560-X Switches der Serien Cisco Catalyst 3750-X und 3560-X Bei den Serien Cisco Catalyst 3750-X und 3560-X handelt es sich jeweils um eine Reihe von stackable und eine Reihe von Standalone Switches. Sie bieten

Mehr

Private VLAN's! Vom Providernetz zum Schulnetzwerk!

Private VLAN's! Vom Providernetz zum Schulnetzwerk! Private VLAN's Vom Providernetz zum Schulnetzwerk 13.05.2012 uwe.starke@hs-wismar.de 1 Agenda PVLAN- Theorie Rules and Limitations Configuration Steps Zusammenfassung PVLAN-LAB 13.05.2012 uwe.starke@hs-wismar.de

Mehr

Cisco RV180 VPN-Router

Cisco RV180 VPN-Router Datenblatt Cisco RV180 VPN-Router Sichere Hochleistungsverbindungen zu einem erschwinglichen Preis Abbildung 1. Cisco RV180 VPN-Router (Vorderseite) Überblick Kostengünstige und extrem leistungsstarke

Mehr

Siehe auch Dokument Leistungsübersicht MICROSENS Netzwerkmanagement

Siehe auch Dokument Leistungsübersicht MICROSENS Netzwerkmanagement 6 Port Gigabit Ethernet Desktop Switch mit PoE MICROSENS Allgemeines Der MICROSENS Desktop Switch ermöglicht die Anbindung von 5 Endgeräten über Twisted Pair Kabel. Der zusätzliche Glasfaser-Uplink Port

Mehr

Ch. 6 Switch Konfiguration

Ch. 6 Switch Konfiguration Ch. 6 Switch Konfiguration CCNA 3 version 3.0 Wolfgang Riggert,, FH Flensburg nach Rick Graziani, Cabrillo College Vorbemerkung Die englische Originalversion finden Sie unter : http://www.cabrillo.cc.ca.us/~rgraziani/

Mehr

Lüfterloser 24 Port Managed Gigabit Layer-2 Switch

Lüfterloser 24 Port Managed Gigabit Layer-2 Switch ALLNET ALL-SG8324M Lüfterloser 24 Port Managed Gigabit Layer-2 Switch 24 Port Gigabit non-blocking Switch Lüfterlose Architektur Link Aggregation ( IEEE802.3ad LACP & Static Trunk) IGMP Snooping (v1/v2/v3)

Mehr

ProCurve Switch 2800 Serie

ProCurve Switch 2800 Serie Zur ProCurve 2800 Serie gehören zwei Switches: der ProCurve Switch 2824 mit 24 Ports (davon 20 10/100/1000-Ports) und der ProCurve Switch 2848 mit 48 Ports (davon 44 10/100/1000- Ports). Zusätzlich verfügt

Mehr

Multicast & Anycast. Jens Link FFG2012. jenslink@quux.de. Jens Link (jenslink@quux.de) Multicast & Anycast 1 / 29

Multicast & Anycast. Jens Link FFG2012. jenslink@quux.de. Jens Link (jenslink@quux.de) Multicast & Anycast 1 / 29 Multicast & Anycast Jens Link jenslink@quux.de FFG2012 Jens Link (jenslink@quux.de) Multicast & Anycast 1 / 29 Übersicht 1 Multicast 2 Anycast Jens Link (jenslink@quux.de) Multicast & Anycast 2 / 29 Wer

Mehr

Cisco Catalyst Switches der Serie 3850

Cisco Catalyst Switches der Serie 3850 Datenblatt Cisco Catalyst Switches der Serie 3850 Die Cisco Catalyst Serie 3850 die nächste Generation von Stackable Access- Layer Switches bietet eine umfassende Plattform, die für vollständige Konvergenz

Mehr

3Com Switch 5500G-EI 24-Port PWR Produkt-Nr.: 3CR17252-91

3Com Switch 5500G-EI 24-Port PWR Produkt-Nr.: 3CR17252-91 3Com Switch 5500G-EI 24-Port PWR Produkt-Nr.: 3CR17252-91 Leistungsmerkmale Erstklassiges stackable Gigabit Ethernet Switching für erweiterte Edge- Anwendungen Der 3Com Switch 5500G-EI 24-Port ist ein

Mehr

MICROSENS. 6 Port Desktop Switch 5x10/100TX, 1x100FX Uplink. Allgemeines. Features

MICROSENS. 6 Port Desktop Switch 5x10/100TX, 1x100FX Uplink. Allgemeines. Features 5x10/100TX, 1x100FX Uplink MICROSENS Allgemeines Der MICROSENS Desktop Switch ermöglicht die Anbindung von 5 Endgeräten über Twisted Pair Kabel. Der zusätzliche Glasfaserport ermöglicht die direkte Anbindung

Mehr

UDP-, MTU- und IP- Fragmentierung

UDP-, MTU- und IP- Fragmentierung UDP-, MTU- und IP- Fragmentierung Jörn Stuphorn stuphorn@rvs.uni-bielefeld.de Universität Bielefeld Technische Fakultät Stand der Veranstaltung 13. April 2005 Unix-Umgebung 20. April 2005 Unix-Umgebung

Mehr

ProCurve Switch 5400zl/3500yl Serie*

ProCurve Switch 5400zl/3500yl Serie* NEU ProCurve Switch 5400zl/3500yl Serie* Die ProCurve Switches der 5400zl/3500yl Serie sind die neuesten intelligenten EDGE-Switches der ProCurve Networking Produktpalette. Die 5400zl Serie umfasst Chassis

Mehr

Ethernet Switches Produktund Funktionsvergleich

Ethernet Switches Produktund Funktionsvergleich Ethernet Produktund Funktionsvergleich Ethernet von Avaya bieten ein vollständiges Portfolio von einfachen Lösungen für kleine Unternehmen und Filialen bis hin zu Etagen- und Backbone-Lösungen sowie Hochverfügbarkeitssystemen

Mehr

57. DFN-Betriebstagung Überblick WLAN Technologien

57. DFN-Betriebstagung Überblick WLAN Technologien 57. DFN-Betriebstagung Überblick WLAN Technologien Referent / Redner Eugen Neufeld 2/ 36 Agenda WLAN in Unternehmen RadSec Technologie-Ausblick 3/ 36 WLAN in Unternehmen Entwicklung Fokus Scanner im Logistikbereich

Mehr

MS Cloud-Managed Switches

MS Cloud-Managed Switches Datenblatt Switches der Serie MS MS Cloud-Managed Switches Überblick Der Cisco Meraki MS ist der weltweit erste in der Cloud verwaltete Switch. Das bedeutet, die Vorteile der Cloud wie vereinfachtes Management,

Mehr

Umfangreiche Sicherheitsfeatures Höchstmaß an Flexibilität Maximaler Investitionsschutz Lüfterloser Betrieb Größte Zukunftssicherheit Maximale

Umfangreiche Sicherheitsfeatures Höchstmaß an Flexibilität Maximaler Investitionsschutz Lüfterloser Betrieb Größte Zukunftssicherheit Maximale Umfangreiche Sicherheitsfeatures Höchstmaß an Flexibilität Maximaler Investitionsschutz Lüfterloser Betrieb Größte Zukunftssicherheit Maximale Performance Kompaktes Design TOP FEATURES Gigabit Performance

Mehr

HP V1910 Switch-Serie

HP V1910 Switch-Serie Produktübersicht Die Geräte der HP V1910 Serie sind Gigabit Layer 2+-Switches mit intelligenten Verwaltungsfunktionen, Unterstützung von Sprachdaten und fester Konfiguration für kleine und mittlere Unternehmen,

Mehr

Cisco Switches der Serie ESW 500 Small Business Pro

Cisco Switches der Serie ESW 500 Small Business Pro Cisco Switches der Serie ESW 500 Small Business Pro Eine kostengünstige Netzwerkgrundlage mit hoher Leistung, damit Ihr Unternehmen nie zum Stillstand kommt In einer Welt, die keinen Stillstand kennt,

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon 7911G

Cisco Unified IP-Telefon 7911G Datenblatt Cisco Unified IP-Telefon 7911G Das Cisco Unified Communications-System ermöglicht Unternehmen mit zahlreichen Sprach- und IP- Kommunikationsprodukten und -anwendungen eine effektivere Kommunikation.

Mehr

Intelligente Ethernet Switches der Catalyst 2950 Serie von Cisco

Intelligente Ethernet Switches der Catalyst 2950 Serie von Cisco Datenblatt Intelligente Ethernet Switches der Catalyst 2950 Serie von Cisco Produktüberblick Die Modelle der Cisco Catalyst 2950 Serie Intelligent Ethernet Switches weisen eine feste Konfiguration auf,

Mehr

So wird der administrative Aufwand bei der Konfiguration von Endgeräten erheblich reduziert.

So wird der administrative Aufwand bei der Konfiguration von Endgeräten erheblich reduziert. 11.2 Cisco und DHCP.. nur teilweise CCNA relevant DHCP Dynamic Host Configuration Protocol ist der Nachfolger des BOOTP Protokolls und wird verwendet um anfrandenen Hosts dynamisch IP Parameter - i.d.r.

Mehr

bluechip Modular Server Sven Müller

bluechip Modular Server Sven Müller bluechip Modular Server Sven Müller Produktmanager Server & Storage bluechip Computer AG Geschwister-Scholl-Straße 11a 04610 Meuselwitz www.bluechip.de Tel. 03448-755-0 Übersicht Produktpositionierung

Mehr

HP ProCurve 2520 Switch-Serie

HP ProCurve 2520 Switch-Serie Produktübersicht Die HP ProCurve Switch-Serie 2520 eignet sich ideal für kleine und mittlere Unternehmen, die Sprach- oder Videolösungen und/oder drahtlose Lösungen einsetzen möchten, für die Power over

Mehr

Virtuelle Netzwerkfunktionen des VMware vsphere Distributed Switch und der Cisco Nexus Switches der Serie 1000V

Virtuelle Netzwerkfunktionen des VMware vsphere Distributed Switch und der Cisco Nexus Switches der Serie 1000V Virtuelle Netzwerkfunktionen des VMware vsphere Distributed Switch und der Cisco Nexus Switches der Serie 1000V Dieser Lösungsüberblick wurde von Cisco und VMware in Zusammenarbeit erstellt. Inhalte: Seit

Mehr

bintec Workshop Dynamic Host Configuration Protocol Copyright 8. November 2005 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 0.9

bintec Workshop Dynamic Host Configuration Protocol Copyright 8. November 2005 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 0.9 bintec Workshop Dynamic Host Configuration Protocol Copyright 8. November 2005 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 0.9 Ziel und Zweck Haftung Marken Copyright Richtlinien und Normen Wie Sie

Mehr

Cisco Configuration Assistant

Cisco Configuration Assistant Cisco Configuration Assistant Überblick Q. Was ist Cisco Configuration Assistant? A. Cisco Configuration Assistant ist ein PC-basiertes, intuitives GUI-Konfigurationstool, das speziell für kleine und mittlere

Mehr

Folgende Voraussetzungen für die Konfiguration müssen erfüllt sein:

Folgende Voraussetzungen für die Konfiguration müssen erfüllt sein: 1. Access Point im Personal Mode (WEP / WPA / WPA2) 1.1 Einleitung Im Folgenden wird die Konfiguration des Access Point Modus gezeigt. Zur Absicherung der Daten werden die verschiedenen Verschlüsselungsalgorithmen

Mehr

IP Adressen & Subnetzmasken

IP Adressen & Subnetzmasken IP Adressen & Subnetzmasken Jörn Stuphorn stuphorn@rvs.uni-bielefeld.de Universität Bielefeld Technische Fakultät Stand der Veranstaltung 13. April 2005 Unix-Umgebung 20. April 2005 Unix-Umgebung 27. April

Mehr

Cisco Small Business Switches der Serie 200

Cisco Small Business Switches der Serie 200 Cisco Small Business Switches der Serie 200 Hohe Netzwerkleistung, einfache Verwendung, günstiger Preis Unter den heutigen Wettbewerbsbedingungen sind weitsichtige Investitionen der Schlüssel zum Erfolg.

Mehr

Flexibler Thin Client für endlose Möglichkeiten

Flexibler Thin Client für endlose Möglichkeiten Flexibler Thin Client für endlose Möglichkeiten SC-T45 Thin Client: Leistung und Flexibilität Unternehmen. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Auswahl, Angebote und Programme sowie Produktabbildungen

Mehr

HowTo: erweiterte VLAN Einrichtung & Management von APs mittels des DWC- 1000/DWS-4026/DWS-3160

HowTo: erweiterte VLAN Einrichtung & Management von APs mittels des DWC- 1000/DWS-4026/DWS-3160 HowTo: erweiterte VLAN Einrichtung & Management von APs mittels des DWC- 1000/DWS-4026/DWS-3160 [Voraussetzungen] 1. DWS-4026/3160 mit aktueller Firmware - DWS-4026/ 3160 mit Firmware (FW) 4.1.0.2 und

Mehr

HP E5400 zl Switch-Serie

HP E5400 zl Switch-Serie Datenblatt Produktübersicht Die HP E5400 zl Switch-Serie umfasst die hochentwickelten, intelligenten Switches der HP E-Serie. Zur Serie E5400 zl gehören Gehäuse mit 6 oder 12 Steckplätzen sowie zugehörige

Mehr

ProCurve Switch 6200yl-24G-mGBIC

ProCurve Switch 6200yl-24G-mGBIC Der ProCurve Switch 6200yl-24G-mGBIC ist ein hochleistungsfähiger stapelbarer Layer-3-Switch mit nur 1U. Er verfügt über 24 Mini-GBIC-Slots und einen Erweiterungssteckplatz für ein optionales 10-GbE-Modul

Mehr

Managed Ethernet Switch mit Routing-Funktionalität

Managed Ethernet Switch mit Routing-Funktionalität Managed Ethernet Switch mit Routing-Funktionalität Switch und Router in einer integrierten Lösung Lynx+ ist ein Ethernet-Switch mit erweiterten Funktionen für Layer 2 Switching sowie Layer 3 Routing. Statisches

Mehr

ITELLIUM Systems & Services GmbH der IT Dienstleister der KarstadtQuelle AG

ITELLIUM Systems & Services GmbH der IT Dienstleister der KarstadtQuelle AG Schutz vor ARP-Spoofing Gereon Rütten und Oliver Stutzke Hamburg, 04.02.2004 ITELLIUM Systems & Services GmbH der IT Dienstleister der KarstadtQuelle AG Agenda Einleitung ARP-Spoofing Erkennung von ARP-Spoofing

Mehr

Cisco RV215W Wireless-N VPN-Router

Cisco RV215W Wireless-N VPN-Router Datenblatt Cisco RV215W Wireless-N VPN-Router Einfache und sichere Verbindungen für kleine Büroumgebungen und Home Offices Abbildung 1. Cisco RV215W Wireless-N VPN-Router Der Cisco RV215W Wireless-N VPN-Router

Mehr

Dahinter lauert die geballte Leistungskraft: LION-24 TP

Dahinter lauert die geballte Leistungskraft: LION-24 TP Automation and Network Solutions Switch Control Room Switch Port-based Network Access Control Backdoor-Interface für Troubleshooting State-of-the-Art-Technologie Dahinter lauert die geballte Leistungskraft:

Mehr

Cisco RV110W Wireless-N VPN Firewall

Cisco RV110W Wireless-N VPN Firewall Datenblatt Cisco RV110W Wireless-N VPN Firewall Einfache und sichere Verbindungen für kleine Büroumgebungen und Home Offices Abbildung 1. Cisco RV110W Wireless-N VPN Firewall Die Cisco RV110W Wireless-N

Mehr

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) D-LINK DXS-3350SR

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) D-LINK DXS-3350SR IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) D-LINK DXS-3350SR Seite 1 / 5 D-LINK DXS-3350SR 50-Port Layer3 Gigabit Stack Switch opt. 10GB Uplink Dieser Layer3 Switch aus der D-Link Enterprise Business

Mehr

SuperStack II 10/100/1000 Switches

SuperStack II 10/100/1000 Switches SuperStack II 10/100/1000 es Wann sollten der und der 9300 verkauft werden? SuperStack II- SuperStack II- 9300 Wenn eine äußerst leistungsfähige Gigabit Ethernet-Lösung gewünscht wird. Wenn Kunden die

Mehr

Managed Switch Solutions

Managed Switch Solutions Managed Switch Solutions - Enhanced - Christoph Becker Senior Consultant Business Development & Product Marketing Inhalte des letzten Webinars Funktionsweise Switches Stack vs. Chassis Port Channels VLANs

Mehr