Web-System für Archivierung und Workflow. Zugriff und Erreichbarkeit. Geschwindigkeit und Konnektivität

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Web-System für Archivierung und Workflow. Zugriff und Erreichbarkeit. Geschwindigkeit und Konnektivität"

Transkript

1 FotoWeb 7.0

2 FOTOWEB Web-System für Archivierung und Workflow Sofortige Verfügbarkeit On-Demand Bildbearbeitung Leistungsstarke Suchfunktion Lösung für Produktion und Workflow Blättern durch mehrseitige PDF-Dateien Leicht zu installieren, konfigurieren und verwalten Geringe Wartungskosten Als Betreiber: einer PR-Site eines Medienarchives für Ihre Geschäftspartner einer Plattform mit Workflowroutinen einer Bildagentur ist FotoWeb die ideale Digital Asset Management-Lösung (DAM) für Sie. FotoWeb verwaltet Bilder, Grafiken, Videos, Sound- sowie Dokument-Dateiformate und ist kompatibel mit allen wichtigen Webbrowsern auf dem Markt. Zugriff und Erreichbarkeit Dem stets gegenwärtigen Anspruch nach Produktivitätssteigerung entsprechend, ermöglicht FotoWeb den permanenten Zugriff auf die digitalen Assets eines Unternehmens für interne Mitarbeiter sowie externe Anwender weltweit. Die nahtlose Integration mit den FotoWare- Anwendungen FotoStation und Index Manager ermöglicht es, neue Dateien sekundenschnell im System zur Verfügung zu stellen. FotoWeb Standard und FotoWeb Enterprise werden den Notwendigkeiten und Anforderungen aller Benutzerkategorien gerecht, ungeachtet dessen, ob es sich um kleinere Arbeitsgruppen oder anspruchsvolle Konzerne mit Tausenden von Benutzern und Millionen von Dateien handelt. Geschwindigkeit und Konnektivität Die Einführung der TCP/IP-Kommunikation ist ein bahnbrechendes Update in der FotoWare Client-Server Kommunikation, welches vollkommen neue Möglichkeiten für Anwender in LAN/ WAN und VPN Umgebungen eröffnet. FotoStation Client Benutzer können nun auch in FotoWeb Archiven über das Internet recherchieren! Das bedeutet, dass Sie als FotoStation Client Anwender ebenso in den Datenbeständen Ihrer Pariser Niederlassung wie bei Ihren bevorzugten Bildagenturen recherchieren können - so, als wären es lokale Archive. Und dies in einer Geschwindigkeit, die Sie überzeugen wird! 2

3 FotoWeb ist die ideale Lösung für Medienprofis, die ihre visuellen Assets in einer Intranet- oder Extranet-Lösung austauschen oder aber über das Internet Tausenden Benutzern den Zugriff ermöglichen möchten. Anwender in entfernten Niederlassungen können ihren FotoStation Client an das zentrale Archiv im Hauptsitz über TCP/IP anbinden. Externe FotoWeb Nutzer wie Geschäftspartner und Kunden können gemäß ihren Nutzungsrechten in Bildern und Dateien browsen und sie herunterladen. INTERNET Zentrales FotoWare Archiv FotoStation Nutzer FotoStation-Nutzer wie Grafikdesigner, Bildredakteure, Produktmanager, Beschäftigte in der Druckvorstufe und PR-Manager sind typische Power-Nutzer in einem FotoWare-System. FotoWeb Nutzer Interne FotoWeb-Nutzer wie Sales- und Marketingmitarbeiter und andere, die Zugriff auf die digitalen Assets des Unternehmens benötigen, können Bilder, Grafiken, PDFs, PowerPoint-Präsentationen usw. herunterladen. FotoWeb erfüllt unsere Erwartungen zu 100 %. Wir können abteilungsübergreifend nach Daten suchen und auch hochauflösende Bilder blitzschnell herunterladen. Jørn Albertus Copenhagen Business School Dänemark 3

4 Suchen Sie können Volltextsuchen nach einem beliebigen Begriff innerhalb der archivierten Dateien und Dokumente durchführen oder nach hinzugefügten Metadaten suchen. Benutzer können für ihre Suche Vorschlagslisten mit Suchbegriffen verwenden, die zentral hinterlegt sind und individuell (hierarchisch) sortiert werden können. Zudem kann FotoWeb automatisch Suchlisten der im Archiv vergebenen Metadatenbegriffe erstellen. Bei einer FotoWeb-Installation fungiert der FotoWare Index Manager-Server als leistungsstarkes Archiv-Backbone. Das System verarbeitet und beantwortet komplexe Suchanfragen in Hochgeschwindigkeit - selbst in Archiven, die Millionen von Dateien umfassen. Data Mining Data Mining ist eine revolutionäre Methode zum Durchsuchen Ihres Archivs und bietet die Möglichkeit zum analytischen Anzeigen Ihrer Dateien auf Grundlage der im Archiv verwendeten Metadaten. Mithilfe von intuitiv verwendbaren Drill- Down-Anfragen können Sie problemlos durch große Dateimengen navigieren, ohne die Suchfunktion nutzen zu müssen. Benachrichtigungen Mithilfe der Benachrichtigungsfunktion kann FotoWeb Ihre Archive überwachen und Sie automatisch per informieren, wenn eine Datei, die Ihren Kriterien entspricht, neu in ein Archiv importiert wird. Stichwortwolke Mit der sog. Stichwortwolke bietet Ihnen FotoWeb eine ungewöhnliche und unterhaltsame Möglichkeit, Ihren Archivbestand zu durchsuchen. Die Wolke enthält in wechselnder Zusammenstellung die im Archiv häufig verwendeten Schlagwörter. Diese Begriffe sind unterschiedlich formatiert und als Suche mit den Dateien verknüpft, in denen die Begriffe zu finden sind. 4

5 Hires Zoomfunktion Das Zoom-Werkzeug ermöglicht das Vergrößern und Bewegen von Bildausschnitten im Hires-Modus. Nutzer, die für das Bewerten von Bildern eine größere Detailschärfe benötigen, können mit dem Flash-basierten Zoom-Plugin im Hires- Modus Bildausschnitte vergrößern und bewegen. Eine Werkzeugleiste, die minimiert und maximiert werden kann, bietet einen schnellen Zugriff auf die verschiedenen Zoom- und Auswahlfunktionen. Bildausschnitte zoomen und bewegen mit verschiedenen Tools: Schieberegler: zum Einstellen der Zoom-Stufe Zoom-Werkzeug: zum Vergrößern oder Verkleinern beliebiger Bildausschnitte Handwerkzeug: zum Schwenken des Bildes durch Klicken und Ziehen Refresh-Knopf : zum Neuladen des Vorschaubildes Navigationsübersicht: zum Vergrößern oder Ausblenden der Navigationsübersicht. 5

6 Große Vielseitigkeit und Workflow-Kapazitäten Die neue Benutzeroberfläche zeichnet sich durch eine deutlich modernere Gestaltung und verbesserte Funktionen in vielen wichtigen Bereichen aus. Die FotoWeb-Benutzeroberfläche wurde dahingehend überarbeitet, dass die Bedienelemente jetzt stärker denen von Desktop-Anwendungen ähneln und damit zeitgemäßer wirken. Alle bisherigen Funktionen wurden selbstverständlich beibehalten oder verbessert, und neue Funktionalität kam hinzu. Nach dem Anmelden im FotoWeb kann der Benutzer problemlos die veröffentlichten Archive auswählen und die Größe der Thumbnails dynamisch anpassen, ohne dass die Seite neu geladen werden muss. Einfache Menüs bieten die Möglichkeit, Metadatenfelder ein- oder auszuschalten, damit Anwender selbst bestimmen können, welchen Umfang von Informationen sie in der Thumbnail-Übersicht angezeigt bekommen möchten. Intuitiv verständliche Schaltflächen ermöglichen die Auswahl, Bewertung oder den direkten Download von Dateien. Die individuellen Voreinstellungen des Nutzers werden im Browser gespeichert, so dass bei einem erneuten Login sofort die vertraute Ansicht verwendet wird. Bedarf nach einer individuellen Lösung? FotoWeb ist zwar sofort nach der Installation einsatzbereit, doch Sie können darüber hinaus noch eine Vielzahl von Anpassungen vornehmen. Leistungsstarke Scripting-Tools erleichtern die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen unter Verwendung einfacher Scripting-Sprachen. Individuell konfigurierbar FotoWeb besitzt ein integriertes Design- Modul, das es Ihnen ermöglicht, das Erscheinungsbild der Benutzeroberfläche Ihrem Profil und Ihren Präferenzen anzupassen. Die entsprechenden Arbeiten sind für Personen mit Webdesign-Erfahrungen kein Problem, Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich. Darüber hinaus ist FotoWeb ein vielseitiges Tool für Integratoren und Programmierer. Die Anwendung verfügt über leistungsstarke Funktionen zur problemlosen Entwicklung maßgeschneiderter Funktionalitäten sowie zur Integration mit anderen Systemen. Mehrsprachige Benutzeroberfläche Die FotoWeb-Templates werden in folgenden Sprachen ausgeliefert und automatisch im Web-Browser lokalisiert angezeigt: Dänisch Deutsch Englisch (Standardsprache) Finnisch Französisch Hebräisch Italienisch Norwegisch Portugiesisch Spanisch Schwedisch 6

7 Workflow Erstellen und kontrollieren Sie Ihren Workflow mit dem anpassungsfähigen FotoWeb- System und verknüpfen Sie es einfach mit anderen FotoWare-Anwendungen, um deren Leistungsstärken zu bündeln. FotoWeb basiert auf offenen Standards und kann problemlos in jede marktübliche Workflow-Lösung integriert werden. Sie können Versand- oder Workflow-Ziele definieren, sodass Ihre Anwender über Standardprotokolle Dateien an jeden beliebigen Server in der Welt versenden können. Der leistungsstarke FotoWeb-Texteditor kann dieselben Textmasken und Schlagwortlisten verwenden, wie sie in FotoStation genutzt werden - der führenden DAM-Workstation aus dem Hause FotoWare. Dies schafft einen runden und einheitlichen Arbeitsprozess. Bedarfsgerechte Bildausgabe Das Modul zur bedarfsgerechten Konvertierung von Bildern ermöglicht die On- Demand Verarbeitung während des Datei-Downloads. Wenn ein Benutzer eine Datei herunterladen möchte, einem Workflow für die Datei-Ausgabe zuordnet oder mithilfe der Shopping Cart anfordert, können über individuell voreingestellte Profile das Dateiformat, der Farbraum und die Bildgröße verändert werden. Dies ist besonders für FotoWeb-Systeme hilfreich, in denen sehr große, hochauflösende Bilder verwaltet werden, deren Nutzer aber die Möglichkeit haben sollen, bei Bedarf geringer aufgelöste Dateien zu beziehen. Zusätzlich zur Konvertierung können auch Wasserzeichen und Scharfzeichnungsfilter während der Dateiverarbeitung angewendet werden. In den Ausgabeprozess kann außerdem problemlos ein FotoWare Color Factory-Server oder die Bearbeitungssoftware eines Drittanbieters integriert werden, sodass eine noch größere Kontrolle der Bildbearbeitung möglich ist. PDF-Unterstützung FotoWare 7.0-Serverapplikationen bieten eine integrierte Unterstützung des Adobe PDF- Standards. In den FotoWeb-Voransichten können Sie mehrseitige Dokumente durchblättern. Datei-Upload Mithilfe des FotoWeb Upload-Tools können Sie eine beliebige Anzahl von Dateien über einen intuitiven System-Dialog in einem Arbeitsgang hochladen. Das Tool zum Hochladen mehrerer Dateien läuft im Internet-Browser und ermöglicht einem Benutzer mit den entsprechenden Zugriffsrechten, eine beliebige Anzahl von Dateien direkt aus dem Dateisystem auszuwählen und dann in das FotoWeb-System hochzuladen. FotoStation Anwender können ihre Dateien auch weiterhin über einen HTTP- Upload auf einen FotoWeb-Server übertragen. für die Probleme von heute haben wir Lösungen und entwickeln bereits Systeme für die Herausforderungen von morgen... 7

8 FotoWeb Desktop Alle Archive - immer zur Hand! Integration in Microsoft Word und Powerpoint Ab jetzt müssen Sie PowerPoint oder Word nicht mehr verlassen, wenn Sie nach Design-Elementen suchen, die Sie in Ihre Dokumente einfügen möchten! In PowerPoint und Word integrierte Suche nach Dateien in internen oder externen FotoWeb-Archiven! Größenanpassung, Beschnitt und Rotieren beim Einfügen von Dateien in Word und PowerPoint! Sparen sie noch mehr Zeit durch das Markieren von oft verwendeten Favoriten! Das FotoWeb Desktop plugin für Microsoft Office ermöglicht Ihnen das Einfügen von Dateien aus einem FotoWeb Archiv direkt in Word- oder PowerPoint-Dokumente. Über die Einfügen - Symbolleiste wird in Word und Powerpoint die FotoWeb-Schnittstelle aufgerufen. Mit einem Klick auf den FotoWeb- Button öffnet sich ein Suchbereich, in dem Sie nach Mediendateien in allen Archiven suchen können, auf die Sie Zugriff haben. Setzen Sie Favoriten-Marker für die Dateien, mit denen Sie häufig arbeiten, für z.b. Logos. Diese Favoriten können Sie unabhängig von Ihrer Suche immer wieder schnell in einem separaten Bereich abrufen. Sie können Dateien einfach in Ihre Word- und PowerPoint-Dokumente per Drag-and-Drop einfügen oder erweiterte Funktionen wie Größenanpassung, Beschnitt und Rotation aus einem Kontextmenü aufrufen. Neben Bildern können Sie auch Multimedia- Dateien wie Filme oder Sound-Dateien in Ihre Dokumente einfügen. 8

9 Holen Sie sich das Web auf Ihren Schreibtisch! FotoWeb Desktop ist eine Anwendung, die lokal auf Ihrem Rechner installiert wird und die Lücke zwischen einem FotoWeb Archiv und Ihrem Rechner überbrückt. FotoWeb Desktop basiert auf drei Hauptfunktionen, die mit dem FotoWeb Server in Verbindung stehen: Das FotoWeb Desktop PlugIn für Microsoft Office macht es möglich, direkt aus Word und PowerPoint auf FotoWeb Archive zuzugreifen und Bilder in Dokumente oder Präsentationen einzubinden. Leistungsfähiges Upload Modul für Desktop Anwender! Schnelles und einfaches Uploaden in jeden Bereich Ihres FotoWeb-Systems. Hinzufügen von Metadaten zu einer oder mehreren Dateien vor dem Upload! Das FotoWeb Upload Modul ermöglicht den direkten Upload von lokalen Dateien in ein FotoWeb Archiv sowie das gleichzeitige Hinzufügen von Metadaten zu den Dateien. Das Checkout Modul lässt Sie Dateien aus FotoWeb Archiven für eine lokale Verarbeitung auschecken. Arbeiten Sie offline mit den Dateien Die benötigte Software FotoWeb Desktop wird automatisch bei und checken Sie sie nach abgeschlossener der Anmeldung am FotoWeb installiert und gemäß den Archiv- und User-Eigenschaften konfiguriert. FotoWeb Desktop lässt Sie lokale Überarbeitung wieder ein. Dateien, die Sie zuvor mit Metadaten beschriften können, direkt in Ihr FotoWeb uploaden. Nach der Installation wird ein kleines Programmsymbol in die Taskleiste eingefügt sowie ein Uplaod-Symbol auf Ihrem Schreibtisch angelegt, über das Dateien per Drag-and-Drop zum FotoWeb hochgeladen werden können. FotoWeb-Inhalte an jedem Ort aktualisieren! Auschecken von Dateien für die lokale Bearbeitung Aus- und Ein-Checken von Dokumenten, inkl. Sperrung gegen parallele Bearbeitung Dateien mit lokalen Anwendungen offline bearbeiten Nach der Bearbeitung gespeicherte Bilder einafch online wieder einchecken Bild-Dateien beschneiden, korrigieren, bearbeiten - intuitiv aus der FotoWeb-Oberfläche heraus FotoWeb Desktop ermöglicht das Auschecken von archivierten Online-Dateien, damit diese offline in lokalen Anwendungen bearbeitet werden können. Bild-Dateien können mit der FotoWeb Desktop- Bildbearbeitung online beschnitten, editiert und mit diversen Hires-Werkzeugen optimiert werden (Farbsättigung, Kontrast, Helligkeit, Tonwert etc.). Andere Dokument-Formate werden mit der entsprechenden lokalen Arbeitsplatzanwendung verarbeitet. Nach der Bearbeitung werden die Dokumente lokal gespeichert und aktualisiert über einen einfachen Dialog wieder in das FotoWeb eingecheckt. Einer der großen Vorteile der Auschecken- Funktionalität ist, dass Anwender Ihre Arbeit an jeden Ort mit sich nehmen können. Auf einen Laptop ausgecheckte Dateien können zu einer beliebigen Zeit, an einem beliebigen Ort offline bearbeitet werden. Anschließend ist es nur noch eine Frage der Verbindung zum FotoWeb, um die aktualisierten Dateien wieder einzuchecken. Beim Auschecken einer Datei wird diese im FotoWeb automatisch gegen eine zeitgleiche Bearbeitung oder Veränderung durch andere Benutzer gesperrt. Sie steht zwar weiterhin zum Download zur Verfügung, kann aber nicht verändert werden. FotoWeb Desktop unterstützt jedes Dateiformat, das von den Arbeitsplatz- Systemen (Windows/Mac OSX) verarbeitet werden kann. Lokal wird für die Bearbeitung die für das Format eingestellte Standard-Applikation verwendet. 9

10 Bequeme Systemadministration FotoWare Anwendungen lassen sich über eine Web-Oberfläche konfigurieren. So kann der Administrator sich leicht von jedem Punkt im Netzwerk mit dem Server verbinden und die nötigen Einstellungen vornehmen. FotoWare Operations Center Das Operations Center bietet einen zentralen Überblick über alle installierten Serverapplikationen. Operator können die FotoWare-Applikationen und ihren Betrieb überwachen, und bei Bedarf Dienste starten, stoppen oder neu starten. Über das Operations Center kann auch auf die Konfiguration der FotoWare Server-Anwendung zugegriffen werden. Für diesen Bereich ist ausschließlich ein Systemadministrator autorisiert. Bei diesem Modell zur Wartung und Konfiguration des Servers können nur die Serveradministratoren die Einstellungen des Workflows ändern, während die Operator- Gruppe für Wartungsarbeiten berechtigt ist. Der Zugriff auf ein FotoWare System kann über Active Directory-Dienste kontrolliert werden. So können Sie auf der Basis Ihrer bestehenden Netzwerknutzer und -nutzergruppen den Zugriff auf Archive, Workflow Destinations und nicht zuletzt auf die Serverkonfiguration kontrollieren. Sicherheit Die ausgefeilten Kontroll- und Filterfunktionen von FotoWeb erleichtern die Kontrolle darüber, auf welche Dateien die einzelnen Benutzer zugreifen und welche Aktionen sie an ihnen ausführen dürfen. Die Zugriffsrechte werden auf der System-, Gruppen- oder Benutzerebene definiert. FotoWeb überwacht und protokolliert alle Aktivitäten, und die Administratoren können problemlos Berichte direkt über die Web- Schnittstelle generieren und exportieren. FotoWeb arbeitet mit einer hochmodernen Systemverschlüsselung und Authentifizierung, sodass das System vor unbefugten Zugriffen geschützt ist. Dank der Unterstützung des sicheren, verschlüsselten Übertragungsprotokolls HTTPS ist der zuverlässige Schutz sensibler Daten gewährleistet. Automatische Backup-Routinen erleichtern die Übertragung der Systemkonfiguration und wichtiger Daten an einen sicheren Speicherort. 10

11 Funktionsvergleich FotoWare FotoWeb FotoWeb Beschreibung Cameleon Web Standard Enterprise Allgemein Unterstützt Bild-, Grafik-, Video- und Audiodateien Benachrichtigungen (Empfang von - Benachrichtigungen bei Eingang neuer Dateien) Datei-Upload via HTTP Mehrfach-Upload per Web Markierung zutreffender Suchbegriffe im Suchergebnis Zeichensatz/Unicode-Unterstützung in IPTC-Text Remember me -Login-Funktion Website-Templates in 11 Sprachen Warenkorb Funktionalität Versand des Warenkorbinhalts via Neue Benutzeroberfläche Hires-Zoom Funktion Workflow Bedarfsgerechte Bildausgabe beim Download Bedarfsgerechte Bildausgabe in der Warenkorb-Ausgabe FotoWeb Desktop Importiert von Texteditor-Layouts von FotoStation QuickText Stapelverarbeitung von Meatdateninformationen Unterstützung für unterschiedliche Sets von Textvorschlägen für Texteditoren Verwendung hierarchischer Stichwortlisten für das Betexten und Navigieren Stapelverarbeitung von Metadaten mithilfe von QuickText Umbenennen von Dateien, kopieren/verschieben von Dateien zwischen Archiven Data Mining mit drill down queries zur einfachen Navigation in Archiven Verwendung von hierarchischen Stichwortlisten zum Betexten und Navigieren Nutzer können persönliche Alben anlegen und diese für andere Nutzer freigeben Übertragen von Dateien an lokale Server Übertragung von Dateien an Remote Server via FTP, HTTP Übertragen von Dateien per Gastnutzer können Dateien herunterladen Administration Report- und Statistikmodule und Management Web Administration Modul Zugriffskontrolle auf Benutzer- und Gruppenebene Unterstützung für Online -Registrierung von neuen Nutzern Integration mit Active Directory Integration with Novell edirectory Single Sign On in Windows-Netzwerken System Unterstützt verschlüsselte Kommunikation (HTTPS) Unterstützt SQL Server für Log- und Nutzerdaten Volle Microsoft SQL Server Unterstützung zur Verwaltung der Log-Daten Unterstützt SMTP Server mit notwendiger Authentifizierung Anpassung Anpassbare Templates und Entwicklung APIs Programmierung Archive Agent Interface Preview Agent Modul zur Anpassung/Entwicklung Unterstützt eingebettete ASP Scripts zur Anpassung/Entwicklung Möglichkeit der Integration von Drittherstellersystemen über die Warenkorbfunktion Lizenzierung Unbegrenzte Anzahl von Nutzern Lizensierte namentliche Nutzer Lizensierte Concurrent Nutzer Maximale Anzahl von Concurrent Nutzern Entspr. der Lizensierung 125 Unlimitiert Maximale Anzahl von Concurrent Gastnutzern Entspr. der Lizensierung 300 Unlimitiert Anzahl der Sites Zusätzliche Sites (Müssen sparat erworben werden) EIGENSCHAFTEN 11

12 Setzen Sie sich mit uns in Verbindung! Fragen Sie unsere Berater und Vertriebsvertreter in Ihrer Nähe, wie Sie Ihre spezifischen Probleme und Anforderungen bezüglich der Bildund Dokumentverwaltung lösen können! Setzen Sie sich mit einem FotoWare Certified Partner in Ihrer Nähe in Verbindung und vereinbaren Sie einen Termin. Wir verfügen über Partner in über 40 Ländern rund um den Globus. Zentrale: FotoWare a.s OSLO Tel.: Internet: FotoWare Germany GmbH HAMBURG Tel.: +49 (0) Internet: Ihren FotoWare Partner finden Sie unter: FotoWare F FotoWare und FotoStation sind eingetragene Marken von FotoWare a.s. Copyright FotoWare a.s Alle Rechte vorbehalten. Bilder: FotoWare und Getty images.

Automatische Dateiübertragung in höchster Effizienz. Automatische Dateiübertragung über viele Protokolle

Automatische Dateiübertragung in höchster Effizienz. Automatische Dateiübertragung über viele Protokolle Connect 7.0 CONNECT Automatische Dateiübertragung in höchster Effizienz Automatische Dateiübertragung über viele Protokolle Unterstützung sicherer Protokolle Modernstes, konfigurierbares Routing mit Filterfunktionen

Mehr

INDEX MANAGER. Die zentrale Suchmaschine eines FotoWare Systems INTERNET. Überwachung aller Dateien in Ihrem System

INDEX MANAGER. Die zentrale Suchmaschine eines FotoWare Systems INTERNET. Überwachung aller Dateien in Ihrem System Index Manager 7.0 INDEX MANAGER Die zentrale Suchmaschine eines FotoWare Systems Überwachung aller Dateien in Ihrem System Schneller Zugriff und Hochgeschwindigkeitssuche Verbindung verschiedener Archive

Mehr

FOTOSTATION. Der beste Media-Organizer. Perfekte Organisation

FOTOSTATION. Der beste Media-Organizer. Perfekte Organisation FotoStation 7.0 FOTOSTATION Der beste Media-Organizer Finden, verarbeiten und verteilen Sie Ihre digitalen Assets Zugriff auf lokale sowie zentral verwaltete Daten Workflow-Automatisierung mit Aktionen

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

COI-BusinessFlow 2015. Web-Client. COI GmbH COI-BusinessFlow 2015 Web-Client Seite 1 von 9

COI-BusinessFlow 2015. Web-Client. COI GmbH COI-BusinessFlow 2015 Web-Client Seite 1 von 9 COI-BusinessFlow 2015 Web-Client Business W hite Paper COI GmbH COI-BusinessFlow 2015 Web-Client Seite 1 von 9 1 Zusammenfassung 3 2 Web-Client 2015 Look & Feel 4 2.1 Funktionalität 6 2.2 Benutzerfreundlichkeit

Mehr

DocuWare unter Windows 7

DocuWare unter Windows 7 DocuWare unter Windows 7 DocuWare läuft unter dem neuesten Microsoft-Betriebssystem Windows 7 problemlos. Es gibt jedoch einige Besonderheiten bei der Installation und Verwendung von DocuWare, die Sie

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Neu in DocuWare 5.1b Service Pack 3

Neu in DocuWare 5.1b Service Pack 3 Neu in DocuWare 5.1b Service Pack 3 1 Web Client 1.1 Bessere Integration in Outlook Bei der Integration des Web Clients in Outlook können Sie nun auch separate Viewer- Fenster öffnen. Zudem steht Ihnen

Mehr

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website)

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Redaktion Mit der Redaktion einer Webseite konzentrieren Sie sich auf die inhaltliche

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

Die Darstellung ist auf das wesentliche reduziert, um schnellen Zugriff auf die wichtigsten Informationen zu bieten.

Die Darstellung ist auf das wesentliche reduziert, um schnellen Zugriff auf die wichtigsten Informationen zu bieten. xelos.net feature pack I (business edition V.4.0.2) Dieses Dokument beschreibt die wesentlichen neuen Funktionen, welche mit dem xelos.net feature pack I ausgeliefert werden. Das xelos.net feature pack

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

CONNECT to Outlook ProductInfo

CONNECT to Outlook ProductInfo CONNECT to Outlook ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit CONNECT to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie per Schnellsuche

Mehr

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten.

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik Sense Cloud Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik, QlikTech, Qlik Sense,

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

BENS OS 2.x BENS OS 4.00

BENS OS 2.x BENS OS 4.00 Kurze Beschreibung von Änderungen und Neuerungen in BENS OS Vers. 4.00 BENS OS 2.x BENS OS 4.00 Sprache der Bedienoberfläche nur Englisch. HTML-Oberfläche. Unterstützte Druckprotokolle: LPR /IPP / Socket

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

E-Mail Integration 2. Neue Web-Oberfläche 3. Freigaben verwalten 4. Kontaktverwaltung 4. CargoLinks mit mehreren Empfängern 4.

E-Mail Integration 2. Neue Web-Oberfläche 3. Freigaben verwalten 4. Kontaktverwaltung 4. CargoLinks mit mehreren Empfängern 4. Neu in Version 3.0 Verfügbar ab Dezember 2013 Der CargoServer in der Version 3.0 hat zahlreiche neue Funktionen erhalten macht die Arbeit für den Benutzer und auch den Administrator einfacher und intuitiver.

Mehr

Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement

Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement Inhaltsverzeichnis 1. - 7. 8. - 13. 14. - 17. 18. - 22. Anmelden Interface-Informationen Einführung Dateien hochladen Ordner erstellen Ordner kopieren, ausschneiden,

Mehr

PRÄSENTATION VON ORPHEA STUDIO

PRÄSENTATION VON ORPHEA STUDIO PRÄSENTATION VON ORPHEA STUDIO Algoba Systems unterstützt Kunden seit mehr als 15 Jahren bei der Verwertung und Vermarktung digitaler Medienassets mit der Digital Asset Managementlösung Orphea Studio.

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

Sharpdesk Solution. Sharpdesk Document Management Solution. Geschäftsinformationen umsetzen

Sharpdesk Solution. Sharpdesk Document Management Solution. Geschäftsinformationen umsetzen Sharpdesk Solution Sharpdesk Document Management Solution Geschäftsinformationen umsetzen Workflows verwalten Geschäftsinformationen erfassen, organisieren und austauschen Sharpdesk ist eine beliebte Desktop-Dokumentenverwaltungs-Software.

Mehr

Handbuch zu AS Connect für Outlook

Handbuch zu AS Connect für Outlook Handbuch zu AS Connect für Outlook AS Connect für Outlook ist die schnelle, einfache Kommunikation zwischen Microsoft Outlook und der AS Datenbank LEISTUNG am BAU. AS Connect für Outlook Stand: 02.04.2013

Mehr

Domis Dokumenten Management & Archiv Lösung Ihr Mehrwert

Domis Dokumenten Management & Archiv Lösung Ihr Mehrwert Domis Dokumenten Management & Archiv Lösung Ihr Mehrwert www.domis.ch Inhaltsverzeichnis Domis Dokumenten Management & Archiv Lösung Benutzerfreundliche Windows-Oberfläche Kontrolle über Ihre Dokumente

Mehr

Sharpdesk Solution. Sharpdesk Document Management Solution. Geschäftsinformationen umsetzen

Sharpdesk Solution. Sharpdesk Document Management Solution. Geschäftsinformationen umsetzen Sharpdesk Solution Sharpdesk Document Management Solution Geschäftsinformationen umsetzen Workflows verwalten Geschäftsinformationen erfassen, organisieren und austauschen Sharpdesk ist eine beliebte Desktop-Dokumentenverwaltungs-Software.

Mehr

Sharedien. Medien schnell finden und einfach teilen. sharedien.com. Einfach gut finden

Sharedien. Medien schnell finden und einfach teilen. sharedien.com. Einfach gut finden Sharedien. Medien schnell finden und einfach teilen. sharedien.com Einfach gut finden Sharedien. Finden. Nicht suchen. Überall. - Alle, die täglich viele Bilder, Dokumente, Audio- und Videodateien streamen,

Mehr

SmartExporter 2013 R1

SmartExporter 2013 R1 Die aktuelle Version wartet mit zahlreichen neuen Features und umfangreichen Erweiterungen auf. So können mit SmartExporter 2013 R1 nun auch archivierte Daten extrahiert und das Herunterladen der Daten

Mehr

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook CONNECT to Outlook für DW6 ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit CONNECT to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie

Mehr

OSF Integrator für Demandware und Microsoft Dynamics CRM 2013

OSF Integrator für Demandware und Microsoft Dynamics CRM 2013 OSF Integrator für Demandware und Microsoft Dynamics CRM 2013 Integrationsanleitung Page 1 Inhaltsverzeichnis 1. Zusammenfassung... 3 2. Komponentenübersicht... 3 2.1 Funktionsübersicht... 3 2.2 Integrationskomponenten...

Mehr

Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION

Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION Inhalt 1. Online Storage - Allgemeines... 3 1.1 Was ist cablecom hispeed Online Storage?...3 1.2 Was kann Online Storage leisten?... 3 1.2.1 Digitale Daten

Mehr

8 Grundlegendes einer SharePoint-Website

8 Grundlegendes einer SharePoint-Website 59 Der Aufbau eines SharePoint-Portals orientiert sich an der gelebten Philosophie eines Unternehmens, es kann standort-, funktions- oder prozessorientiert aufgebaut sein. Deshalb ist eine vereinfachte

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Allgemeine Einrichtungsanleitung SimpliMed-Online

Allgemeine Einrichtungsanleitung SimpliMed-Online Allgemeine Einrichtungsanleitung SimpliMed-Online www.simplimed.de Dieses Dokument erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit. Seite: 2 1. Vorwort Auftragsdatenverarbeitung im medizinischen

Mehr

RemoteApp für Terminaldienste

RemoteApp für Terminaldienste RemoteApp für Terminaldienste Mithilfe der Terminaldienste können Organisationen nahezu jeden Computer von nahezu jedem Standort aus bedienen. Die Terminaldienste unter Windows Server 2008 umfassen RemoteApp

Mehr

Visual Web Developer Express Jam Sessions

Visual Web Developer Express Jam Sessions Visual Web Developer Express Jam Sessions Teil 1 Die Visual Web Developer Express Jam Sessions sind eine Reihe von Videotutorials, die Ihnen einen grundlegenden Überblick über Visual Web Developer Express,

Mehr

Startup-Anleitung für Windows

Startup-Anleitung für Windows Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Windows Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

cy:con Media Asset Management

cy:con Media Asset Management Die zentrale Verwaltung digitaler Medien. Das Media Asset Management (MAM) ist eine webbasierte Unternehmenssoftware, mit der Sie beliebige Medienobjekte, wie Bilder, Dokumente, Video-, Audio- und Druckdaten,

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:59 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben von Verbindungen mit SQL Server-Daten, mit deren Hilfe

Mehr

Handout für die Nutzung von Open Sankoré

Handout für die Nutzung von Open Sankoré Handout für die Nutzung von Open Sankoré Rechte Funktionsleiste bietet 4 Ansichten (von links nach rechts): (1) Board: Arbeitsfläche (2) Internet: Direkter Aufruf eines Webbrowsers innerhalb von Open Sankoré

Mehr

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Version: 2006-09-18 Telefon: 069/8306- Fax: 069/8306- E-Mail: Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website Inhalt: 1 Ziel...1 2 Allgemeine Techniken zur Benutzung

Mehr

Generic Quickstart Guide zuerst Email: Tel: Flashtalking Creative Interface http://www.flashtalking.net/creative

Generic Quickstart Guide zuerst Email: Tel: Flashtalking Creative Interface http://www.flashtalking.net/creative Generic Quickstart Guide!!! Sollten Sie bisher noch keine Zugangsdaten für unser System haben, wenden Sie sich bitte zuerst an Ihr Flashtalking Team. Email: studiode@flashtalking.com Tel: +49 221 922 350

Mehr

Übersicht über Document Portal

Übersicht über Document Portal Klicken Sie hier, um diese oder andere Dokumentationen zu Lexmark Document Solutions anzuzeigen oder herunterzuladen. Übersicht über Document Portal Lexmark Document Portal ist eine Softwarelösung, mit

Mehr

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Connect to Outlook ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit Connect to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie per Schnellsuche

Mehr

Leistungsbeschreibung. PHOENIX Archiv. Oktober 2014 Version 1.0

Leistungsbeschreibung. PHOENIX Archiv. Oktober 2014 Version 1.0 Leistungsbeschreibung PHOENIX Archiv Oktober 2014 Version 1.0 PHOENIX Archiv Mit PHOENIX Archiv werden Dokumente aus beliebigen Anwendungen dauerhaft, sicher und gesetzeskonform archiviert. PHOENIX Archiv

Mehr

Erstellung eines Video Ads mit Fullscreen. Juni 2010

Erstellung eines Video Ads mit Fullscreen. Juni 2010 Erstellung eines Video Ads mit Fullscreen Juni 2010 Installation MXP Extension Kit Hallo liebe Kreativen, Wir freuen uns, dass Sie mit Eyeblaster arbeiten. Um Ihnen Ihre Arbeit zu Erleichtern, haben wir

Mehr

Release Notes. Neuerungen in der DigtaSoft-Serie Version 5.4. Hinweis. Digta Configurator mobile. DssMover

Release Notes. Neuerungen in der DigtaSoft-Serie Version 5.4. Hinweis. Digta Configurator mobile. DssMover Release Notes Neuerungen in der DigtaSoft-Serie Version 5.4 Hinweis Wenn Sie DigtaSoft 5.4 und die unten genannten Tools als Update installieren und bei der vorherigen Installation benutzerdefinierte Pfade

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA SQL Server-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung

Mehr

Installation und Nutzung des Eyeblaster Workshops

Installation und Nutzung des Eyeblaster Workshops Installation und Nutzung des Eyeblaster Workshops und Hochladen auf den Adserver Juni 2010 Installation MXP Extension Kit Hallo liebe Kreativen, Wir freuen uns, dass Sie mit Eyeblaster arbeiten. Um Ihnen

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Connect to Outlook Product Info Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit Connect to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie per Schnellsuche

Mehr

Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter

Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter 1 Newsletter erstellen 1. Sprachversion... 1 1.1 Newsletter erfassen/editieren... 1 1.2 Bilder erfassen: Sprachneutrales Bild... 9 1.3 Bilder erfassen: Mehrsprachiges

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Windream Exchange Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Facts: Zugriff auf E-Mails sowohl aus Microsoft Outlook als auch aus Windream Komfortable Recherche und Verwaltung

Mehr

Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter. Sage Schweiz AG Infoline: 0848 868 848 info@sageschweiz.ch www.sageschweiz.ch 2011 by Sage Schweiz AG

Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter. Sage Schweiz AG Infoline: 0848 868 848 info@sageschweiz.ch www.sageschweiz.ch 2011 by Sage Schweiz AG Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter Sage Schweiz AG Infoline: 0848 868 848 info@sageschweiz.ch www.sageschweiz.ch 2011 by Sage Schweiz AG 2 Inhalt 1. Newsletter erstellen 1. Sprachversion 3

Mehr

Präsentation. homevisu Familie. Peter Beck. Juni 2011. www.p-b-e.de. 2011 p b e Peter Beck 1

Präsentation. homevisu Familie. Peter Beck. Juni 2011. www.p-b-e.de. 2011 p b e Peter Beck 1 Präsentation homevisu Familie Peter Beck Juni 2011 2011 p b e Peter Beck 1 Funktionensumfang Der Funktionsumfang das provisu Framework. Modular und durch Plug-In erweiterbar / anpassbar. Plug-In Schnittstelle

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

Dokumente, Vorlagen, (automatisierte) Zusammenführung (Word- /Batch-Merge) und Google Maps

Dokumente, Vorlagen, (automatisierte) Zusammenführung (Word- /Batch-Merge) und Google Maps Dokumente, Vorlagen, (automatisierte) Zusammenführung (Word- /Batch-Merge) und Google Maps Inhaltsverzeichnis Einführung... 3 Hochladen von Dokumenten... 4 Anlegen von Standarddokumenten... 5 Zusammenführen

Mehr

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen Mit der aktuellen Version hält eine komplett neu konzipierte webbasierte Anwendung Einzug, die sich neben innovativer Technik auch durch ein modernes Design und eine intuitive Bedienung auszeichnet. Angefangen

Mehr

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf: Einleitung

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf: Einleitung Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:? Microsoft ISA Server 2004 Einleitung Der Microsoft ISA Server 2004 bietet sehr umfangreiche Monitoring Möglichkeiten um den Status der Firewall und

Mehr

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden 7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden Wenn Sie in Ihrem Office 365-Paket auch die SharePoint-Dienste integriert haben, so können Sie auf die Standard-Teamsite, die automatisch eingerichtet

Mehr

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard Von: Chris am 16. Dezember 2013 In diesem Tutorial zeige ich euch wie ihr WordPress in der aktuellen Version 3.7.1 auf eurem Webspace installieren

Mehr

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft PowerPoint 2013 sieht anders aus als die früheren Versionen. Daher haben wir dieses Handbuch erstellt, um Ihnen einen leichten Einstieg zu ermöglichen. Wo sind die Befehle?

Mehr

Hinweis: Der Zugriff ist von intern per Browser über die gleiche URL möglich.

Hinweis: Der Zugriff ist von intern per Browser über die gleiche URL möglich. Was ist das DDX Portal Das DDX Portal stellt zwei Funktionen zur Verfügung: Zum Ersten stellt es für den externen Partner Daten bereit, die über einen Internetzugang ähnlich wie von einem FTP-Server abgerufen

Mehr

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft PowerPoint 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren PowerPoint-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Office Integration. M. Friedrichs, DEVWARE GmbH 2.0.17

Office Integration. M. Friedrichs, DEVWARE GmbH 2.0.17 Projekt SharePoint Toolbox 2010 Office Integration Dokumententyp Dokumentation Autor Version M. Friedrichs, DEVWARE GmbH 2.0.17 Vom 03.07.2013 Letzte Bearbeitung 03.07.2013 Seite 2 1. EINLEITUNG... 4 2.

Mehr

Beschreibung Mobile Office

Beschreibung Mobile Office Beschreibung Mobile Office 1. Internet / Netz Zugriff Für die Benutzung von Mobile Office ist lediglich eine Internet oder Corporate Netz Verbindung erforderlich. Nach der Verbindungsherstellung kann über

Mehr

Was ist MODX Revolution?

Was ist MODX Revolution? FACT SHEET 1 Was ist MODX Revolution? MODX ist ein Content Management System (CMS) und ein Applikations-Framework. MODX ist schon seit der Version Evolution ein Open Source Projekt und wird dank einer

Mehr

OSx / MAC. MegaZine3 MZ3-Tool3. Server Upload. Video 2-4

OSx / MAC. MegaZine3 MZ3-Tool3. Server Upload. Video 2-4 OSx / MAC MegaZine3 MZ3-Tool3 Server Upload Video 2-4 Grundlagen Eine MegaZine3 Online Version unterscheidet sich in ein paar Dingen von einer lokalen Version: Online / Server / Browser Version Offline

Mehr

Cisco Small Business-Videoüberwachungssystem für 16 Kameras Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras

Cisco Small Business-Videoüberwachungssystem für 16 Kameras Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras Cisco Small Business-Videoüberwachungssystem für 16 Kameras Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras Videoüberwachung sowie Aufnahme und Wiedergabe von Videos mit den Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras.

Mehr

TYPO3 Flip Book. TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 1.6.0

TYPO3 Flip Book. TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 1.6.0 TYPO3 Flip Book TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5 Online Blätterkataloge aus PDF Dokumenten mit wenigen Klicks selbst erstellen optimiertes Frontend für Desktop, Tablet und Mobil System-Voraussetzungen:

Mehr

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Produktinformation Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Integration von InfoChem ICEdit, ensochemeditor, MDL ISIS / Draw und CS ChemDraw Optional mit Schnittstelle zu anderen Datenbanksystemen

Mehr

Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint

Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint Inhalt Einleitung... - 1 - Anmeldung und Startseite... - 1 - Hinzufügen von Mitgliedern... - 6 - Hinzufügen von Dokumenten... - 7 - Gemeinsames

Mehr

Besondere Lernleistung

Besondere Lernleistung Besondere Lernleistung Tim Rader gymsche.de Die neue Homepage des Gymnasiums Schenefeld Erstellen eines neuen Artikels Schritt 1: Einloggen Rufen Sie http://gymsche.de auf. Im rechten Bereich der Webseite

Mehr

PTV MAP&GUIDE INTRANET WAS IST NEU?

PTV MAP&GUIDE INTRANET WAS IST NEU? PTV MAP&GUIDE INTRANET WAS IST NEU? Inhalt Inhalt 1 Was bietet Ihnen das neue PTV Map&Guide intranet?... 3 2 Was ändert sich bei der Lizenzierung?... 3 2.1 Sie haben eine Standard-Lizenz map&guide intranet

Mehr

intellisigner Intelligent und einfach Rechnungen signieren! Version 1.0.0.0 RC1

intellisigner Intelligent und einfach Rechnungen signieren! Version 1.0.0.0 RC1 Handbuch Intelligent und einfach Rechnungen signieren! Version 1.0.0.0 RC1 Intelligent und einfach! intellisigner von Broadgun Software Rechtskonforme Rechnungssignatur nach 14 UStG Für MS Windows 2000

Mehr

Symbolleiste für den Schnellzugriff Mit den Befehlen im Menüband vertraut machen Das Menüband ein- oder ausblenden Menüband-Anzeigeoptionen STRG+F1

Symbolleiste für den Schnellzugriff Mit den Befehlen im Menüband vertraut machen Das Menüband ein- oder ausblenden Menüband-Anzeigeoptionen STRG+F1 Schnellstarthandbuch Microsoft Project 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Project-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Univention Corporate Client. Quickstart Guide für Univention Corporate Client

Univention Corporate Client. Quickstart Guide für Univention Corporate Client Univention Corporate Client Quickstart Guide für Univention Corporate Client 2 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 4 2. Voraussetzungen... 5 3. Installation des UCS-Systems... 6 4. Inbetriebnahme des Thin

Mehr

Persona-SVS e-sync auf Windows Terminal Server

Persona-SVS e-sync auf Windows Terminal Server Persona-SVS e-sync auf Windows Terminal Server 2014 by Fraas Software Engineering GmbH Alle Rechte vorbehalten. Fraas Software Engineering GmbH Sauerlacher Straße 26 82515 Wolfratshausen Germany http://www.fraas.de

Mehr

MobiDM-App - Handbuch für ios

MobiDM-App - Handbuch für ios MobiDM-App - Handbuch für ios Dieses Handbuch beschreibt die Installation und Nutzung der MobiDM-App für ios Version: x.x Seite 1 Inhalt 1. WILLKOMMEN BEI MOBIDM... 2 1.1. VOR DER INSTALLATION... 2 2.

Mehr

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung & Online Archiv mit SIGNAMUS Cloudservices, Agenda Überblick Konvertierung & Revisionssichere Archivierung Konvertierung

Mehr

IAWWeb PDFManager. - Kurzanleitung -

IAWWeb PDFManager. - Kurzanleitung - IAWWeb PDFManager - Kurzanleitung - 1. Einleitung Dieses Dokument beschreibt kurz die grundlegenden Funktionen des PDFManager. Der PDF Manager dient zur Pflege des Dokumentenbestandes. Er kann über die

Mehr

2 SharePoint-Produkte und -Technologien

2 SharePoint-Produkte und -Technologien 7 SharePoint ist ein Sammelbegriff für einzelne Bestandteile der Microsoft Share- Point- und Windows-Server-Produkte und -Technologien. Erst die Verbindung und das Bereitstellen der einzelnen Produkte

Mehr

Die Cargo Plattform bietet einen sicheren und einfachen Datentransfer mit einem modernen Web- Interface.

Die Cargo Plattform bietet einen sicheren und einfachen Datentransfer mit einem modernen Web- Interface. Die Cargo Plattform bietet einen sicheren und einfachen Datentransfer mit einem modernen Web- Interface. Inhaltsverzeichnis Erste Schritte Anmelden 2 Startseite 3 Dateimanager 4 CargoLink 5 Freigaben 6

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle [edu-sharing Team] [Dieses Dokument beschreibt die Installation und Konfiguration des edu-sharing Plug-Ins für das LMS Moodle.] edu- sharing / metaventis

Mehr

JobServer Installationsanleitung 08.05.2013

JobServer Installationsanleitung 08.05.2013 JobServer sanleitung 08.05.2013 Der JobServer ist ein WCF Dienst zum Hosten von Workflow Prozessen auf Basis der Windows Workflow Foundation. Für die wird das Microsoft.NET Framework 3.5 und 4.0 vorausgesetzt.

Mehr

VCM Solution Software

VCM Solution Software VCM Solution Software Die BORUFA VCM Solution ist ein umfangreiches Werkzeug für virtuelles Content Management basierend auf hochauflösenden vollsphärischen Bildern, 360 Videos und Punktwolken. In der

Mehr

[DIA] Webinterface 2.4

[DIA] Webinterface 2.4 [DIA] Webinterface 2.4 2 Inhalt Inhalt... 2 1. Einleitung... 3 2. Konzept... 4 2.1 Vorteile und Anwendungen des... 4 2.2 Integration in bestehende Systeme und Strukturen... 4 2.3 Verfügbarkeit... 5 3.

Mehr

Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen. Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2

Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen. Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2 Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen Inhaltsverzeichnis Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2 Möglichkeit 1: Datenaustausch mit Ihrem Webbrowser (HTTPS):... 3 Disclaimer...

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:58 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben einer Verbindung zu SQL Server Analysis Services-Daten,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. v.2008 Job Center i

Inhaltsverzeichnis. v.2008 Job Center i Job Center v.2008 20331608 Inhaltsverzeichnis Was ist das JOB CENTER?...1 Das Fenster des JOB CENTERS...2 Konfigurationen...4 Layout konfigurieren...4 Fertige Jobs automatisch löschen und archivieren...4

Mehr

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006 Arbeiten mit Eine einführende Schulung für Redakteure VGT Michael Fritz, 21. Oktober 2006 1 Inhalte 1. TYPO3 - Ihr neues Content-Management-System S. 3 ff. 1.1 Was ist ein CMS 1.2 Wie komme ich rein 1.3

Mehr

Online Datenaustausch mit AutoCAD Architecture und AutoCAD WS

Online Datenaustausch mit AutoCAD Architecture und AutoCAD WS Online Datenaustausch mit AutoCAD Architecture und AutoCAD WS Der Datenaustausch mit Fachplanern und selbst mit der Baustelle erfordert immer kürzere Übermittlungszeiten. Häufig werden DWGs per e-mail,

Mehr

Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für

Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für Connect to Product Info Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für Connect to verbindet Microsoft Office mit dem Dokumentenmanagement-System DocuWare. -Anwender gewinnen eine ideale Lösung, um Dokumente

Mehr

Installation Wawi SQL in Verbindung mit Microsoft SQL Server 2008 Express with Tools

Installation Wawi SQL in Verbindung mit Microsoft SQL Server 2008 Express with Tools Installation Wawi SQL in Verbindung mit Microsoft SQL Im nachfolgenden Dokument werden alle Einzelschritte aufgeführt, die als Voraussetzung für die korrekte Funktionalität der SelectLine Applikation mit

Mehr

Der virtuelle Datenraum:

Der virtuelle Datenraum: Der virtuelle Datenraum: Eine einzigartige und unverzichtbare Lösung um die gesamte Due Diligence Ihrer Mergers andacquisitionszu verwalten Die Zeiten sind vorbei, in denen es notwendig war einen physischen

Mehr

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken.

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken. Postbox FAQ/Hilfe Wie rufe ich die Postbox auf? Nach dem Einloggen in Ihren persönlichen Transaktionsbereich können Sie die Postbox an 3 unterschiedlichen Stellen aufrufen. Depotbezogen in der Depotübersicht,

Mehr