Stand: Word. Excel. G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stand: 29.05.2014. Word. Excel. G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / 29.05.2013 19:25:00 / 29.05.2014 16:09:00 1"

Transkript

1 Stand: Word Excel G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 1

2 Office 2010 Computer Inhalt Office Word Menüband...3 Menüs...4 Optionen...5 Datei...6 Start...7 Einfügen...8 Seitenlayout...9 Verweise Sendungen Überprüfen Ansicht Entwicklertools Zeichentools - Format Bildtools Tabellentools - Entwurf Tabellentools - Layout Kopf und Fußzeile TIPPS Word Excel Menüband Menüs Optionen Datei Start Einfügen Seitenlayout Formeln Daten Überprüfen Ansicht Entwicklertools Add-Ins Zeichentools Bildtools Diagrammtools Smart-Art Tools Kopf- und Fußzeilentools Info G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 2

3 Word Menüband Das neue Menüband (Multifunktionsleiste) wird im Office 2010 in fast allen Modulen eingesetzt. Viele Funktionen sind versteckt. Mit einem Klick auf das jeweilige Register passt sich die Multifunktionsleiste den zu verrichtenden Arbeiten an. Einige Register werden aber erst automatisch eingeblendet, wenn man spezielle Tätigkeiten ausführt (z. B. in einer Tabelle, Bildern oder in Zeichnungen). Einige Funktionen der Multifunktionsleiste klappen mit einem Klick auf den dazugehörigen Pfeil auf und bieten weitere Optionen. Hilfreich ist die Symbolleiste, die mit allen Symbolen des jeweiligen Moduls aufgefüllt werden kann. Die nachstehenden Beschreibungen dienen der besseren Orientierung im Microsoft Office. Zusätzliche Informationen liefern die Referenzen im Pfad: "E:\Dokumente\Referenzarbeitsmappen". Menüband Schaltfläche Datei Register Gruppe Symbolleiste Weitere Optionen (wenn Pfeil vorhanden ist) Hilfe auch Multifunktionsleiste Startet u. a. die Optionen schaltet neue Werkzeugleiste Gliedert Befehlsbereich Blendet weitere Optionen ein Das dargestellte Menüband wird beim Start von Word 2010 eingeblendet. Hier werden die wichtigsten Befehle zusammengefasst. Um die Multifunktionsleiste auszublenden klickt man mit der rechten Maustaste neben die Menüs und wählt: Multifunktionsleiste minimieren. Die Symbolleiste wird standardmäßig über dem Menüband angezeigt. Mit einem Rechtsklick in das Menüband kann diese mit dem Befehl Symbolleiste für den Schnellzugriff unter dem Menüband anzeigen unterhalb des Menübandes angezeigt werden. Anschließend kann man über Datei / Optionen die Symbolleiste mit den gewünschten Befehlen bestücken. Auf den nachstehenden Seiten werden die wichtigsten Befehle eines Registers zusammen mit dem jeweiligen Menüband beschrieben. Hier kann mit einem Stichwort gesucht werden. Im Anhang werden Tipps zu Operationen beschrieben, die über die Befehle schwer zu finden sind. G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 3

4 Menüs In Word gibt es folgende Menüs Start Standard Hier werden die wichtigsten Befehle dargestellt Einfügen Standard Hier werden alle Befehle zum Einfügen von Elementen zusammengefasst Seitenlayout Standard Hier werden alle Befehle zum Layout einer Seite angeboten Verweise Standard Hier werden Befehle für Inhaltsverzeichnisse, Fußnoten, Index usw. angeboten Sendungen Standard Hier werden Befehle für Umschläge, Etiketten, Seriendruck usw. zusammengefasst Überprüfen Standard Hier werden Befehle Überprüfungen, Übersetzungen, Recherchen usw. gezeigt Ansicht Standard Hier werden Befehle die Darstellung der Seite angeboten Format Standard Hier werden Befehle für die Formatierung von Text, Grafiken und Formen gezeigt Entwicklertools Optional (über Menü Datei aktivieren) Die Entwicklertools enthalten Befehle für Makros, AddIns, Visual Basic usw. xpert PDF Eigenes Menü von expert-pdf Das Register enthält Steuerbefehle für ein integriertes PDF-Programm Tabellentools Einblendung abhängig von Aktivität Hier werden Befehle eingeblendet, die in Tabellen benutzt werden Bildtools Einblendung abhängig von Aktivität Hier werden Befehle zur Bearbeitung von Grafiken angeboten Kopf- und Fußzeilentools Einblendung abhängig von Aktivität Hier werden spezielle Befehle bei der Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen gezeigt Zeichentools Einblendung abhängig von Aktivität Hier werden Befehle für die Bearbeitung von Formen und Textfeldern zusammengefasst Im Register Datei können Dokumente gespeichert werden Dokumente geöffnet oder geschlossen werden die zuletzt geöffneten Dokumente angezeigt und aufgerufen werden Im Bereich Informationen o im Kompatibilitätsmodus Dateien vom doc in das docx-format konvertiert werden o in der Sektion Berechtigungen kann ein Dokument verschlüsselt, mit einem Passwort versehen oder die Berechtigungen eingeschränkt werden o für die Freigabe vorbereitet werden o Versionen verwaltet werden o die Eigenschaften angezeigt werden neue Dokumente erstellt werden gedruckt werden gespeichert und gesendet werden (z. B. per Mailanhang) die Hilfe aufgerufen werden die Optionen aufgerufen werden das Programm beendet werden G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 4

5 Optionen Im Bereich Optionen können umfangreiche Einstellungen getätigt werden unter Menüband anpassen neue Registerkarten erzeugt, neue Gruppen erstellt oder neue Befehle hinzugefügt werden Die Symbolleiste mit Befehlen gefüllt werden AddIns verwaltet werden Einstellungen im Sicherheitscenter getätigt werden Speziell im Bereich der Symbolleiste für den Schnellzugriff können Befehle im linken Fensterbereich markiert und über die Schaltfläche Hinzufügen an eine zuvor im rechten Fensterbereich bestimmt Position hinzugefügt werden. Über die Schaltfläche Importieren / Exportieren können die Einstellungen gesichert und ggf. wieder zurückgespielt werden. G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 5

6 Datei Datei Startseite Dokument fixieren Die Liste der zuletzt verwendeten Dokumente, die über die Office-Schaltfläche aufgerufen werden können, kann zwar erweitert werden, ist aber letztlich begrenzt. Ist die Liste voll, werden die letzten Dokumente wieder entfernt. Klickt man auf den Pin rechts neben dem jeweiligen Datei Startseite Dokument, wird es fixiert und verbleibt dauerhaft in der Liste. Der Pin färbt sich grün ein. Schreibschutz Die bisherigen Datenverschlüsselungsoptionen wie Schreibschutz empfehlen oder Kennwort zum ändern oder öffnen einer Datei findet man Datei Startseite beim Abspeichern in der Funktion Speichern unter bei dem Button Extras oder Tools als Untermenü bei den Allgemeinen Optionen Konvertieren Die Funktion Konvertieren wird im linken Bereich angezeigt. Damit können Dokumente in einem alten Office-Format in das Format ab Office Datei Startseite 2007 (docx oder xlsx) konvertiert werden. Eigenschaften Die Eigenschaften eines Dokumentes können hier gelesen oder auch geändert werden. Diese Funktion findet man im linken Bereich Schaltfläche Datei Startseite Office / Vorbereiten / Eigenschaften Verschlüsseln Über die Schaltfläche Office kann im linken Fensterbereich über Vorbereiten / Dokument verschlüsseln das aktuelle Dokument verschlüsselt Datei Startseite werden. Kompatibilitätsprüfung Das aktuelle Dokument kann auf Features geprüft werden, die von vorherigen Versionen nicht unterstütz werden. Datei Optionen Allgemein Hier können u.a. die Minisymbolleiste aktiviert und das Farbschema von Word angepasst werden Datei Optionen Anzeige Hier können Einstellungen zur Anzeige wie Leerräume und Formatierungszeichen aktiviert werden Datei Optionen Dokumentenprüfung Hier können die Autokorrekturoptionen oder die Rechtschreibprüfung des Office angepasst werden Datei Optionen Speichern Hier kann das Standardformat (z. B: docx), die Autowiederherstellung oder der Speicherort eingestellt werden Datei Optionen Sprache Hier kann die Bearbeitungssprache u. a. für das Wörterbuch und die Grammatik eingestellt werden Datei Optionen Erweitert Hier können viele weitere Optionen eingestellt werden: o Taste oder Tastenkombination bei Klick auf einen Hyperlink o Autoausfüllvorschläge o Einfügeoptionen (u. a., ob die Taste EINF für das Einfügen von Text und Objekten aktiviert wird) o Anzahl der zuletzt verwendeten Dokumente o Maßeinheiten (z. B. Zentimeter) o Das vertikale Lineal kann eingeblendet werden Datei Menüband anpassen o Ob immer Sicherungskopien erstellt werden sollen Entwicklertools Hier können Registerkarten aktiviert oder deaktiviert oder neu erzeugt werden. Auch Umbenennungen sind möglich Das Register Entwicklertools wird eingeschaltet über: Schaltfläche Office / Optionen / Menüband anpassen / Hauptregisterkarten / Entwicklertools aktivieren Datei Symbolleiste für Schnellzugriff Symbole Hier können Symbole der Schnellzugriffsleiste zugeordnet werden. Dies ist alternativ auch möglich, indem man im menüband mit der rechten maustaste auf ein vorhandenes Symbol klickt und im Kontextmenü wählt: Zur Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzufügen Datei Add-Ins Hier werden die Add-Ins und die COM-Add-Ins verwaltet Datei Sicherheitscenter Hier können über die Schaltfläche Einstellungen für das Sicherheitscenter diverse Sicherheitseinstellungen getätigt werden G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 6

7 Start Start Zwischenablage Einfügen Über die Schaltfläche können Text oder Objekte eingefügt werden. Wahlweise kann auch unformatierter Text eingefügt werden Start Zwischenablage Kopieren und Ausschneiden Mit den beiden Befehlen können Texte oder Objekte kopiert oder ausgeschnitten werden Start Zwischenablage Format übertragen Mit diesem Befehl kann das Format eines markierten Objektes auf ein anderes Objekt übertragen werden Start Zwischenablage Zwischenablage Die Verwaltung der Zwischenablage kann über Start / Zwischenablage aufgerufen werden Start Schriftart Schriftarten Die Schriftarten können über Start / Schriftarten aufgerufen und angepasst werden Start Schriftart Schrift formatieren Fett- und Kursivschrift, Text unterstrichen, Schriftfarbe, Text farblich hervorheben Start Absatz Absatz formatieren Absätze können über Start / Absatz formatiert werden (u. a. Zeilenabstand, Einrücken von Texten, ) Start Absatz Absatz formatieren Links- und rechtsbündige Texte, Text zentriert oder Blocksatz Start Absatz Aufzählungszeichen Hier können Aufzählungszeichen eingestellt und eingefügt werden Start Absatz Sortieren Mit der Schaltfläche kann in Tabellen sortiert werden Start Absatz Formatierungszeichen Mit der Schaltfläche können Formatierungszeichen ein- und ausgeblendet werden Start Absatz Hintergrund einfärben Mit der Schaltfläche kann der Hintergrund von Texten eingefärbt werden Start Absatz Rahmenlinien Die Schaltfläche öffnet ein Untermenü, mit dem Rahmenlinien eingefügt oder Tabellen gezeichnet werden können Start Absatz Text einrücken Text kann stückweise eingerückt werden Start Formatvorlagen Formatvorlagen Die Formatvorlagen können angewandt, geändert, gelöscht oder neu angelegt werden. Hier können u. a. auch neue Überschriften definiert werden. Siehe dazu Tipps Start Bearbeiten Markieren Hierüber können Markierungen von Texten oder Objekten vorgenommen werden Start Bearbeiten Suchen und Ersetzen Hier können Texte gesucht und ersetzt werden. Optional kann die Funktion Gehe zu aufgerufen werden G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 7

8 Einfügen Einfügen Seiten Deckblatt Hier werden diverse Vorlagen für ein Deckblatt angeboten Einfügen Seiten Leere Seite einfügen Eine leere Seite wird eingefügt über Einfügen / Leere Seite Einfügen Seiten Seitenumbruch Ein einfacher Seitenumbruch kann über die gleichnamige Schaltfläche gesetzt werden Einfügen Tabellen Tabelle Eine Tabelle oder eine Schnelltabelle (mit diversen Formaten) wird eingefügt über die gleichnamige Schaltfläche. In einem Untermenü kann auch die Funktion Tabelle zeichnen aufgerufen werden sowie Excel-Tabellen eingefügt werden Einfügen Illustration Grafik Hier können Bilder aus einer Datei eingefügt werden Einfügen Illustration Clipart Hier können Cliparts, Zeichnungen, Fotos, Filme oder Sound eingefügt werden ggf. über die Clipart-Galery Einfügen Illustration Formen Öffnet ein Untermenü mit einer Auswahl von Formen. Einfügen Illustration Smart Art Smart Art öffnet eine Auswahl von Organigrammen Einfügen Illustration Diagramm Hier können Diagramme eingefügt werden Einfügen Illustration Screenshot Hier können Screenshot des Bildschirms oder ein Ausschnitt eingefügt werden Einfügen Hyperlinks Hyperlink Hier können Hyperlinks erzeugt werden Einfügen Hyperlinks Textmarke Damit werden Textmarken gesetzt, die im Dokument später angesteuert werden können Einfügen Hyperlinks Querverweis Hier werden Querverweise erzeugt Einfügen Kopf- und Fußzeile Kopfzeile In einer Auswahl können unterschiedlich formatierte Kopfzeilen aufgerufen werden oder eine bestehende Kopfzeile bearbeitet werden Einfügen Kopf- und Fußzeile Fußzeile In einer Auswahl können unterschiedlich formatierte Fußzeilen aufgerufen werden oder eine bestehende Kopfzeile bearbeitet werden Einfügen Kopf- und Fußzeile Seitenzahl Hier können Seitenzahlen und Seitenränder erzeugt oder bearbeitet werden Einfügen Text Textfeld Hier werden vorformatierte Textfelder eingefügt Einfügen Text Schnellbausteine In einem Untermenü werden Schnellbausteine erzeugt und verwaltet. Außerdem können Felder eingefügt und bearbeitet werden Einfügen Text WordArt Hier werden WordArt-Texte erzeugt. Siehe auch Tipps Einfügen Text Initiale Setzt einen Großbuchstaben an den Anfang eines Absatzes Einfügen Text Signaturzeile Hier können digitale Signaturen eingefügt werden Einfügen Text Datum und Uhrzeit Hier werden diverse Datums- und Uhrzeitformate angeboten Einfügen Text Objekt Hier können Objekte (z. B. Dateien) erstellt, eingefügt oder verknüpft werden. Will man mehrere Dokumente zusammenfügen, kann dies nacheinander geschehen, in dem man über Einfügen / Objekt / Text aus Datei die gewünschten Dokumente aufruft und diese nacheinander einsetzt. Einfügen Symbole Formel Hier können Formeln ausgewählt und eingefügt werden Einfügen Symbole Symbol Hier können Symbole ausgewählt und eingefügt werden Wie man gescannte Objekte einfügt: Siehe Tipps G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 8

9 Seitenlayout Seitenlayout Designs Designs Hier können dem Dokument über den Bereich Designs diverse Formate zugewiesen werden Seitenlayout Designs Farben Hier wird eine Auswahl von Farben angeboten Seitenlayout Designs Schriftarten Hier werden diverse Schriftarten angeboten Seitenlayout Designs Effekte Hier kann der Effekt für ein aktuelles Design angepasst werden Seitenlayout Seite einrichten Seite einrichten Seitenränder, Hoch- und Querformat, das Papierformat, den Abschnittsbeginn sowie unterschiedliche Kopf- und Fußzeilen werden über Seitenlayout / Seite einrichten angepasst. Seitenlayout Seite einrichten Seitenränder Über die Schaltfläche Seitenränder können diese angepasst werden. Vordefiniert oder individuell Seitenlayout Seite einrichten Ausrichtung Hier kann das Hoch- oder Querformat eingerichtet werden Seitenlayout Seite einrichten Größe Hier kann das Seitenformat angepasst werden (z. B Din A4) Seitenlayout Seite einrichten Spalten Spalten können über die Schaltfläche Spalten eingerichtet werden Seitenlayout Seite einrichten Umbrüche Seiten- und Abschnittsumbrüche können hier über die Schaltfläche Umbrüche gesetzt werden. Das gilt auch für Spalten- und Textumbrüche. Seitenlayout Seite einrichten Zeilennummern Zeilennummern können über die gleichnamige Schaltfläche zugewiesen werden Seitenlayout Seite einrichten Silbentrennung Die manuelle oder automatische Silbentrennung kann hier über die gleichnamige Schaltfläche ein- oder ausgeschaltet werden Seitenlayout Seitenhintergrund Wasserzeichen Vordefinierte oder eigene Bild- oder Textwasserzeichen können über die gleichnamige Schaltfläche zugewiesen werden Seitenlayout Seitenhintergrund Seitenfarbe Mit der gleichnamigen Schaltfläche können Seiten beliebig eingefärbt werden Seitenlayout Seitenhintergrund Seitenränder Mit der Schaltfläche kann die Box Rahmen und Schattierungen mit den Registerkarten Rahmen, Seitenrand und Schattierungen Seitenlayout Absatz Absatz Mit Klick auf den Pfeil wird die Box Absatz mit den Register Einzüge und Abstände sowie Zeilen- und Seitenumbruch aufgerufen Seitenlayout Absatz Einzug Der Einzug einer Seite kann hier über die Gruppe Einzug eingestellt werden Seitenlayout Absatz Abstand Der Zeilenabstand kann hier über die Gruppe Abstand eingerichtet werden Seitenlayout Anordnen Position Die Position eines Objektes auf einer Seite kann über die gleichnamige Schaltfläche bestimmt werden. Für Text wird automatisch bestimmt, dass er um den Text fließt Seitenlayout Anordnen Zeilenumbruch Hier kann der Textumbruch um das markierte Objekt geändert werden Seitenlayout Anordnen Ebene nach vorn Damit wird ein Objekt eine Ebene nach vorn geschoben (z. B. in den Vordergrund) Seitenlayout Anordnen Ebene nach hinten Damit wird ein Objekt eine Ebene nach hinten geschoben Seitenlayout Anordnen Auswahlbereich Hier wird ein Auswahlbereich aufgerufen, um die Auswahl einzelner Objekt zu unterstützen Seitenlayout Anordnen Ausrichten Hier kann eingestellt, wie ein Objekt ausgerichtet wird (z. B. linksbündig) Hier können auch Gitternetzlinien und Raster ein- und ausgeblendet werden Seitenlayout Anordnen Gruppieren Damit können einzelne Objekte gruppiert werden, so dass sie wie ein Objekt behandelt werden Seitenlayout Anordnen Drehen Damit kann ein Objekt gedreht oder gekippt werden G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 9

10 Verweise Verweise Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Über den Funktionsbereich kann ein Inhaltsverzeichnis erzeugt, der aktuelle Absatz dem Inhaltsverzeichnis hinzugefügt oder ein Inhaltsverzeichnis aktualisiert oder auch entfernt werden. Verweise Inhaltsverzeichnis Text hinzufügen Hier kann ein markierter Absatz als Eintrag dem Inhaltsverzeichnis hinzugefügt werden Verweise Inhaltsverzeichnis Tabelle aktualisieren Hier kann ein Inhaltsverzeichnis aktualisiert werden, so dass alle Einträge die richtige Seitenzahl angeben Verweise Fußnoten Fußnoten Mit Klick auf den Pfeil wird der Dialog Fuß- und Endnote eingeblendet Verweise Fußnoten Fußnote einfügen Hier können Fußnoten dem Dokument hinzugefügt werden Verweise Fußnoten Endnote einfügen Hier können Endnoten dem Dokument hinzugefügt werden Verweise Fußnoten Nächste Fußnote Hier kann über ein Pull Down-menü zur vorherigen oder nächsten Fußnote navigiert werden Verweise Fußnoten Notizen anzeigen Hier kann der Inhalt des Fensters verschoben werden, um die Position der Fuß- und Endnoten anzuzeigen Verweise Zitate und Literaturverzeichnisse Zitat einfügen Darüber können Quellen von Zitaten eingefügt und verwaltet werden Verweise Zitate und Literaturverzeichnisse Quelle verwalten Damit wird eine Liste aller im Dokument enthaltenen Quellen angezeigt Verweise Zitate und Literaturverzeichnisse Formatvorlage Hier kann das Format von Zitaten eingestellt werden Verweise Zitate und Literaturverzeichnisse Literaturverzeichnis Hier kann ein Literaturverzeichnis hinzugefügt werden, in dem alle im Dokument verwendeten Quellen aufgeführt sind Verweise Beschriftungen Beschriftung einfügen Mit dieser Funktion können Bildern eine Schriftzeile hinzugefügt werden Verweise Beschriftungen Abbildungsverzeichnis einfügen Verweise Beschriftungen Tabelle aktualisieren Damit kann ein Abbildungsverzeichnis aktualisiert werden Verweise Beschriftungen Querverweis Hier kann ein Querverweis auf ein anderes Objekt (Überschrift, Tabelle oder Abbildung) eingefügt werden Verweise Index Eintrag festlegen Hier kann der markierte Text dem Index hinzugefügt werden Verweise Index Index einfügen Hier kann ein Index (Liste der im Dokument vorhandenen Schlüsselwörter) erstellt werden Verweise Index Index aktualisieren Hier kann ein vorhandener Index aktualisiert werden Hier kann ein Abbildungsverzeichnis in das Dokument eingefügt werden, das eine Liste aller verwendeten Abbildungen, Tabellen und Formeln enthält G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 10

11 Sendungen Sendungen Erstellen Umschläge Hier können Umschläge erstellt und bedruckt werden Sendungen Erstellen Etiketten Hier können Etiketten erstellt und bedruckt werden. Verzweigt in eine Auswahl von Etiketten Sendungen Seriendruck Seriendruck starten Hier kann ein Serien druck mit jeweils einem anderen Empfänger gestartet werden Sendungen Seriendruck Empfänger auswählen Hier kann auf eine ggf. selbst definierte Liste zugegriffen werden, an die in den Seriendruck einbezogen werden soll Sendungen Seriendruck Empfängerliste bearbeiten Hier kann die Empfängerliste zuvor bearbeitet werden Sendungen Mit der Schaltfläche können die Felder hervorgehoben werden, die in den Seriendruck eingefügt werden Felder schreiben Seriendruckfelder Sendungen und einfügen hervorheben Felder schreiben Adressblock Damit kann dem Brief eine Adresse hinzugefügt werden Sendungen und einfügen Felder schreiben Grußzeile Damit kann dem Brief eine Grußzeile hinzugefügt werden Sendungen und einfügen Felder schreiben Seriendruckfeld einfügen Damit kann dem Dokument ein beliebiges Feld hinzugefügt werden und einfügen Felder schreiben Regeln Hier werden Regeln für den Seriendruck definiert und einfügen Felder schreiben Übereinstimmende Hier können die Bedeutungen von Feldern definiert werden, die in das Dokument eingefügt werden und einfügen Felder festlegen Felder schreiben Etiketten aktualisieren Hiermit können alle Etiketten gleichzeitig aktualisiert werden Sendungen und einfügen Vorschau Ergebnisse Vorschau Ergebnisse Hier können die Seriendruckfelder mit den tatsächlichen Daten aus der Empfängerliste ersetzt werden Sendungen Vorschau Ergebnisse Empfänger suchen Hiermit kann ein bestimmter Datensatz aus der Empfängerliste gesucht werden Sendungen Vorschau Ergebnissprüfung Automatische Fehler- Damit kann der Seriendruck simuliert und geregelt werden, wie mit Fehlern umgegangen werden soll Sendungen Fertig stellen Fertig stellen und zusammenführen Seriendruck abschließen und fertigstellen G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 11

12 Überprüfen Überprüfen Dokumentenprüfung Rechtschreibung Darüber wird für einen markierten Bereich oder das gesamte Dokument die Rechtschreib- und Grammatikprüfung gestartet Überprüfen Dokumentenprüfung Recherchieren Diese Option öffnet der Recherchebereich, in dem online nach Begriffen gesucht werden kann. Überprüfen Dokumentenprüfung Thesaurus Schlägt für ein markiertes Wort einen anderen Begriff vor Überprüfen Dokumentenprüfung Wörter zählen Ermittelt die Anzahl der Zeichen, Wörter, Zeilen und Absätze eines Dokumentes Überprüfen Sprache Übersetzen Die Funktion öffnet einen Bereich, in dem ein markiertes Wort, Satz oder Text gemäß den Voreinstellungen übersetzt wird. Überprüfen Sprache Sprache Darunter können die Sprachoptionen des Dokumentes festgelegt werden Überprüfen Kommentare Neuer Kommentar Hier können Kommentare angelegt werden Überprüfen Kommentare Löschen Hier können Kommentare gelöscht werden Überprüfen Kommentare Vorheriges Element Springt zum vorherigen Kommentar Überprüfen Kommentare Nächstes Element Springt zum nächsten Kommentar Überprüfen Nachverfolgen Änderungen nachverfolgen Änderungen können hier zur Nachverfolgung gekennzeichnet werden. In einem Untermenü können die Optionen für Nachverfolgung von Änderungen individuell eingestellt werden. Ballontexte und Formatierungen im Seitenbereich können ausgeschaltet werden. Überprüfen Nachverfolgen Abgeschlossene Hier kann ausgewählt werden, wie die vorgenommenen Änderungen angezeigt werden sollen Markups anzeigen Überprüfen Nachverfolgen Markup anzeigen Hier kann ein Markuptyp ausgewählt werden, der im Dokument angezeigt werden soll Überprüfen Nachverfolgen Überarbeitungsbereich Hiermit können Überarbeitungen in einem separaten Fenster angezeigt werden Überprüfen Änderungen Annehmen Mit diesen Schaltflächen können Änderungen separat oder gesamt angenommen werden Überprüfen Änderungen Ablehnen Mit diesen Schaltflächen können Änderungen separat oder gesamt abgelehnt werden Überprüfen Vergleichen Vergleichen Hier können zwei Versionen eines Dokumentes miteinander abgeglichen oder kombiniert werden Überprüfen Schützen Autoren blockieren Damit kann der ausgewählte Text für die Bearbeitung eines anderen Autors blockiert werden Überprüfen Schützen Bearbeitung einschränken Hier kann ein Dokument mit einem bedingten oder vollständigen Schreibschutz versehen oder dieser aufgehoben werden. G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 12

13 Ansicht Ansicht Dokumentenansicht Seitenlayout Stellt das Dokument so dar, wie es auf einer gedruckten Seite ausgegeben wird Ansicht Dokumentenansicht Vollbildlesemodus Stellt das Dokument im Vollbildmodus dar mit ESC gelangt man zurück Ansicht Dokumentenansicht Weblayout Stellt das Dokument so dar, wie es auf einer Website aussehen würde Ansicht Dokumentenansicht Gliederung Stellt das Dokument im Gliederungsmodus dar und öffnet die Registerkarte mit den Gliederungsbefehlen Ansicht Dokumentenansicht Entwurf Stellt das Dokument im Entwurfsmodus dar Ansicht Anzeigen Lineal Mit diesem Befehl kann ein Lineal über und neben dem Dokument eingeblendet werden Ansicht Anzeigen Gitternetzlinien Bei Bedarf können damit Gitternetzlinien eingeblendet werden, die die Positionierung von Objekten erleichtern Ansicht Anzeigen Navigationsbereich Blendet den Navigationsbereich neben dem Dokument ein. Hier kann das Dokument nach Überschriften gelistet oder die Seiten als Miniaturansicht dargestellt werden. Außerdem existiert eine Suchfunktion für Text Ansicht Zoom Zoom Hier kann die Größenansicht eines Dokumentes geändert werden. Möglich sind auch eine Seite, zwei Seiten, Textbreite oder Seitenbreite Ansicht Zoom 100 % Zoomt das Dokument auf 100 % seiner Größe Ansicht Zoom Eine Seite Zoomt das Dokument, das exakt eine Seite angezeigt wird Ansicht Zoom Zwei Seiten Zoomt das Dokument, das exakt zwei Seiten angezeigt werden Ansicht Zoom Seitenbreite Zoomt das Dokument so, das es in der Breite genau auf dem Bildschirm angezeigt werden kann Ansicht Fenster Neues Fenster Ein neues Fenster öffnen, das das aktuelle Dokument enthält Ansicht Fenster Alle anordnen Damit können alle geöffneten Fenster auf dem Bildschirm angeordnet werden Ansicht Fenster Teilen Mit diesem Befehl teil man das aktuelle Dokument in zwei Bereiche, um Zugriff zu verschiedenen Textpassagen zu haben Ansicht Fenster Nebeneinander Damit können zwei verschiedene Dokumente zwecks Vergleich nebeneinander angezeigt werden Ansicht Fenster Synchroner Bildlauf Damit kann das Verschieben von zwei nebeneinander liegenden Dokumenten synchronisiert werden Ansicht Fenster Fensterposition zurücksetzen Damit wird die Fensterposition von zwei nebeneinander liegenden Dokumenten zurückgesetzt, damit der Bildschirm gleichmäßig genutzt wird Ansicht Fenster Fenster wechseln Wechselt zu einem anderen gelichzeitig geöffneten Fenster Ansicht Makros Makros Damit können vorhandene Makros angezeigt oder Arbeitsabläufe als Makro aufgezeichnet werden G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 13

14 Entwicklertools Entwicklertools Code Visual Basic Hier kann ein Visual Basic Editor gestartet werden Entwicklertools Code Makros Öffnet die Liste der vorhandenen Makros Entwicklertools Code Makro aufzeichnen Startet die Aufzeichnung eines Makros Entwicklertools Code Aufzeichnung anhalten Stoppt die Aufzeichnung eines Makros Entwicklertools Code Makrosicherheit Hier können die Sicherheitseinstellungen von Makros angepasst werden Entwicklertools Add-Ins AddIns Öffnet die Verwaltung von Dokumentenvorlagen und Add-Ins Entwicklertools Add-Ins COM Add-Ins Öffnet die Verwaltung von COM Add-Ins Entwicklertools Steuerelemente Steuerelemente Steuerelemente werden in Formularen verwendet: Textfelder, Bildfelder, Kombinationsfelder, Dropdownlisten, Datumsauswahl. In den Legacytools weitere Feldbausteine ausgewählt werden Entwicklertools Steuerelemente Entwurfsmodus Damit kann in den Entwurfsmodus umgeschaltet werden, der die Bearbeitung eines Formulars ermöglicht Entwicklertools Steuerelemente Eigenschaften Hier können die Eigenschaften eines zuvor ausgewählten Steuerelementes angezeigt und verändert werden Entwicklertools Steuerelemente Gruppieren Hier kann ein zuvor markierter Textbereich gruppiert oder die Gruppierung aufgehoben werden Entwicklertools XML Struktur Öffnet den XML Strukturbereich Entwicklertools XML Schema Hier kann ein XML-Schema verwaltet werden Entwicklertools XML Transformation Hier kann eine XLST (Extensible Stylesheet Language Transformation auf das aktuelle Dokument angewandt werden Entwicklertools XML Erweiterungspakete Hier kann ein XML-Erweiterungspaket verwaltet oder angewandt werden Entwicklertools Schützen Autoren blockieren Damit kann die Anzeige des Autors im aktuellen Dokument verhindert werden Entwicklertools Schützen Bearbeitung einschränken Entwicklertools Vorlagen Dokumentenvorlage Mit diesem Befehl kann die zum aktuellen Dokument gehörende Dokumentenvorlage aufgerufen werden Entwicklertools Vorlagen Dokumentbereich Vorlagentyp angeben, der in Office-kompatiblen Dokumenten angezeigt werden soll Damit können Einschränkungen verfügt werden, wie Formatierungen, Bearbeitungen oder Berechtigungen. Der schutz kann hier auch wieder aufgehoben werden G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 14

15 Zeichentools - Format Die Zeichentools werden nur bei Auswahl einer Form oder in Word-Art Elemente eingeblendet Format Formen einfügen Formen Hier kann eine Standard-Form ausgewählt werden Format Formen einfügen Form bearbeiten Hier kann eine Form geändert, in eine Freihandform konvertiert werden oder die Rahmeneckpunkte beeinflusst werden, um den Textfluss zu bestimmen. Format Formen einfügen Textfeld erstellen Damit kann ein Textfeld erstellt und in das Dokument eingefügt werden Format Formenarten Formenarten Öffnet ein Fenster, in dem Formen formatiert werden können Format Formenarten Rahmen Hier wird eine Auswahl an Rahmen mit und ohne Füllung angeboten Format Formenarten Fülleffekte Hier können einfache und komplexe Fülleffekte für Formen erzeugt werden Format Formenarten Formkontur Hier kann die Rahmenstärke und die Farbe bestimmt werden Format Formenarten Formeffekte Hier werden Formeffekte wie Schatten, Schrägungen oder 3D-Effekte bestimmt Format Word Art Formate Word Art Formate Öffnet ein Fenster, in dem WordArt-Schriften formatiert werden können Format Word Art Formate Vorlagen Hier können Basis WordArt-Formen ausgewählt werden Format Word Art Formate Textfüllung Hier kann die WordArt-Schrift farbig gefüllt werden. Auch Farbverläufe sind möglich Format Word Art Formate Textkonturen Hier kann der Rahmen einer WordArt-Schrift farbig bestimmt werden Format Word Art Formate Texteffekte Hier kann das Design des Textes bestimmt werden: Schattierungen, Drehungen, 3D-Txt oder Text wie im Office 2003 Format Text Textrichtung Hier wird die Richtung des Textes bestimmt Format Text Ausrichtung Hier wird bestimmt, ob der Text oben, mittig oder unten platziert wird. Das gilt z. B. für Textfelder Format Text Verknüpfung Hier kann eine Verknüpfung von zwei Textfeldern erfolgen, so dass Text in einem 2. Textfeld fortgesetzt wird. Format Anordnen Position Hier wird der Textumbruch um eine Form oder WordArt-Schrift festgelegt. Format Anordnen Zeilenumbruch Hier wird der Zeilenumbruch um eine Form oder WordArt-Schrift festgelegt. Z. B. passend Format Anordnen Ebene nach vorn Das markierte Objekt wird um einen Ebene nach vorn gebracht Format Anordnen Ebene nach hinten Das markierte Objekt wird um einen Ebene nach hinten gebracht Format Anordnen Auswahlbereich Öffnet einen Auswahlbereich der zur Verfügung stehenden Objekte, um dieses anzuzeigen Format Anordnen Ausrichten Hier kann die Ausrichtung des Textes bestimmt werden (z. B. linksbündig). Außerdem können Rasterlinien erzeugt werden Format Anordnen Gruppieren Damit können Objekte gruppiert werden und so wie ein Objekt behandelt werden Format Anordnen Drehen Damit können markierte Objekte gedreht oder gekippt werden Format Größe Größe Hier kann die Größe (Höhe und Breite) eines Objektes bestimmt werden G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 15

16 Bildtools Die Bildtools werden nur bei Auswahl eines Bildes eingeblendet Bildtools Format die Form des Bildes angepasst werden Textumbrüche festgelegt werden (z. B. kann Text mit einem Objekt verschoben werden) die Kanten von Objekten ausgerichtet werden Bildtools Anpassen Freistellen Mit dieser Funktion können Teile des Bildes nach vorheriger Markierung entfernt werden. dazu wird ein neues Menü eingeblendet Bildtools Anpassen Korrekturen Damit kann die die Helligkeit und der Kontrast angepasst werden. Scharf- und Weichzeichnen ist möglich. Öffnet außerdem ein Fentser mit weiteren Optionen Bildtools Anpassen Farbe Das Objekt kann damit eingefärbt werden, um einen besonderen Effekt zu erzielen (auch Farbton, Farbsättigung) - und weitere Optionen Bildtools Anpassen Künstlerische Effekte Damit können Effekte erzeugt werden, so dass die Grafik z. B. einer Skizze oder Zeichnung ähnelt Bildtools Anpassen Bilder komprimieren Damit kann ein Objekte komprimiert werden, um die Größe zu reduzieren Bildtools Anpassen Bild ändern Damit kann ein Objekt nach Auswahl durch ein anderes ersetzt werden. Die gewählte Form und Größe bleibt dabei erhalten Bildtools Anpassen Bild zurücksetzen Damit kann die Grafik zurückgesetzt werden auf die Ursprungsversion (alle Formatierungen werden zurückgenommen) Bildtools Bildformatvorlagen Bildformatvorlagen Hier können Bildformatvorlagen ausgewählt und übertragen werden Bildtools Bildformatvorlagen Grafikrahmen Damit kann die Grafik des Rahmens (Farbe, Breite und Linienart) angepasst werden Bildtools Bildformatvorlagen Bildeffekte Damit kann ein Bildeffekte ausgewählt werden (Schatten, Spiegelung, 3D u. s. w.) Bildtools Bildformatvorlagen Bildlayout Die Funktion wandelt das Objekt in eine SmartArt-Grafik um. Dabei werden Formen zur Auswahl angeboten Bildtools Anordnen Position Hier kann die Position des Objekte auf einer Seite bestimmt werden. Mit oder ohne Textumbruch Bildtools Anordnen Zeilenumbruch Hier wird der Zeilenumbruch um ein Objekt festgelegt. Z. B. passend Bildtools Anordnen Ebene nach vorn Damit kann das Objekt in den Vordergrund gesetzt werden Bildtools Anordnen Ebene nach hinten Damit kann das Objekt in den Hintergrund gesetzt werden Bildtools Anordnen Auswahlbereich Öffnet einen Auswahlbereich der zur Verfügung stehenden Objekte, um dieses anzuzeigen Bildtools Anordnen Ausrichten Hier kann die Ausrichtung des Textes bestimmt werden (z. B. linksbündig). Außerdem können Rasterlinien erzeugt werden Bildtools Anordnen Gruppieren Damit können Objekte gruppiert werden und so wie ein Objekt behandelt werden Bildtools Anordnen Drehen Damit kann ein ausgewähltes Objekt gedreht oder gekippt werden Bildtools Größe Größe Hier kann die Höhe oder Breite einer Form geändert werden Bildtools Größe Zuschneiden Damit kann ein Objekt zugeschnitten werden G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 16

17 Tabellentools - Entwurf Die Tabellentools werden nur eingeblendet, wenn sich der Cursor in einer Tabelle befindet. Entwurf Entwurf Entwurf Entwurf Entwurf Entwurf Entwurf Entwurf Entwurf Entwurf Entwurf Entwurf Entwurf Entwurf Optionen für Tabellenformat Optionen für Tabellenformat Optionen für Tabellenformat Optionen für Tabellenformat Optionen für Tabellenformat Optionen für Tabellenformat Tabellenformatvorlagen Tabellenformatvorlagen Tabellenformatvorlagen Rahmenlinien zeichnen Rahmenlinien zeichnen Rahmenlinien zeichnen Rahmenlinien zeichnen Rahmenlinien zeichnen Überschrift Zeigt besondere Formatierungen für die erste Zeile einer Tabelle Ergebniszeile Zeigt besondere Formatierungen für die letzte Zeile einer Tabelle Verbundene Zeilen Zeigt verbundene Zeilen an, in denen gerade Zeilen anders formatiert sind als ungerade Zeilen Erste Spalte Zeigt besondere Formatierungen für die erste Spalte einer Tabelle Letzte Spalte Zeigt besondere Formatierungen für die letzte Spalte einer Tabelle Verbundene Spalten Zeigt verbundene Spalten an, in denen gerade Spalten anders formatiert sind als ungerade Spalten Tabellenformat- Bietet eine Auswahl von Formatvorlagen für Tabellen an, die mit einem Klick auf die aktuelle Tabelle übertragen werden können vorlagen Schattierungen Damit kann der Hintergrund des markierten Bereiches eingefärbt werden Rahmen Damit können Rahmenlinien aller Art gesetzt werden. Außerdem können horizontale Linien oder Rasterlinien erzeugt werden. Rahmenlinien zeichnen Hier werden die Optionen für Rahmen und Schattierungen eingeblendet. Linien Hier wird die Linienstärke eingestellt Stiftfarbe Hier wird die Farbe des Stiftes eingestellt Tabelle zeichnen Damit kann der Rahmen einer Tabelle gezeichnet oder innerhalb einer Tabelle zusätzliche Linien erzeugt werden Radierer Damit können Linien in einer Tabelle gelöscht werden G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 17

18 Tabellentools - Layout Die Tabellentools werden nur eingeblendet, wenn sich der Cursor in einer Tabelle befindet. Layout Tabelle Auswählen Hier kann eine Zelle, Zeile, Spalte oder die gesamte Tabelle ausgewählt (markiert) werden, in der sich der Cursor befindet Rasterlinien anzeigen Blendet die Gitternetzlinien einer Tabelle ein- oder aus Eigenschaften Blendet die Tabelleneigenschaften mit mehreren Registern ein, in der die Tabelle angepasst werden kann Zeilen und Spalten Zeilen und Spalten Hier können Zellen verschoben oder Zeilen und Spalten eingefügt werden Löschen Hier kann eine Zelle, Zeile, Spalte oder die gesamte Tabelle gelöscht (markiert) werden, die markiert ist Darüber einfügen Damit kann eine neue Zeile über der markierten Zeile eingefügt werden Darunter einfügen Damit kann eine neue Zeile unter der markierten Zeile eingefügt werden Links einfügen Damit kann eine neue Spalte über der markierten Zeile eingefügt werden Rechts einfügen Damit kann eine neue Spalte unter der markierten Zeile eingefügt werden Zusammenführen Zellenverbinden Damit können markierte Zellen miteinander verbunden werden Zellen teilen Damit können markierte Zellen in zwei oder mehrere Zellen aufgeteilt werden Tabelle teilen Damit kann eine Tabelle oberhalb der markierten Zeile geteilt werden Zellengröße Zellengröße Öffnet ein Fenster mit den Eigenschaften der Tabelle, in dem u. a. die Zellengröße definiert werden kann Auto-Anpassen Damit können die Spalten einer Tabelle automatisch an die Textbreite angepasst werden. Außerdem wird wird die Anpassung an die Fensterbreite oder eine feste Spaltengröße angeboten Höhe / Breite Hier kann die Höhe und Breite einer Zelle definiert werden Zeilen verteilen Damit kann die Höhe der markierten Zeilen gleichmäßig verteilt werden Spalten verteilen Damit kann die Breite der markierten Spalten gleichmäßig verteilt werden Ausrichtung Ausrichtung Hier kann die Ausrichtung des Textes in den markierten Zellen eingestellt werden (Linksbündig, zentriert, untern u.s.w) Textrichtung Damit kann die Textrichtung in einer markierten Zelle verändert werden Zellenbegrenzung Damit kann die Zellenbegrenzung und der Abstand zwischen den Zellen eingestellt werden Dialogfenster wird geöffnet Daten Sortieren Öffnet ein Fenster, in dem die Sortierung einer Tabelle eingestellt wird Überschriften wiederholen Damit kann eine markierte Kopfzeile einer Tabelle auf jeder Seite wiederholt werden In Text konvertieren Öffnet ein Fenster, in dem eingestellt werden kann, wie eine Tabelle in Text umgewandelt werden kann Formel Öffnet ein Fenster, in dem einer Zelle eine Formel hinzugefügt werden kann G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 18

19 Kopf und Fußzeile Die Tools für die Kopf- und Fußzeile werden nur eingeblendet, wenn sich der Cursor in einer Tabelle befindet. Kopf-Fußzeile Kopf-Fußzeile Kopfzeile Hier kann die Kopfzeilen bearbeitet und Designs zugewiesen werden Fußzeile Hier kann die Fußzeilen bearbeitet und Designs zugewiesen werden Seitenzahl Hier können Seitenzahlen formatiert und zugewiesen werden Einfügen Datum und Uhrzeit Öffnet ein Fenster, in dem ein Datumsformat gewählt und zugewiesen werden kann Schnellbausteine Hier können Schnellbausteine oder Autotext zugewiesen werden. Außerdem kann der Organizer für Bausteine geöffnet werden Grafik Hier kann ein Bild aus einer Datei gewählt und in die Kopf- oder Fußzeile eingefügt werden Clipart Hier kann ein Clipart aus einer Datei gewählt und in die Kopf- oder Fußzeile eingefügt werden Navigation Zur Kopfzeile wechseln Öffnet die Kopfzeile zur Bearbeitung Zur Fußzeile wechseln Öffnet die Fußzeile zur Bearbeitung Vorherige Damit wechselt man zur vorherigen Kopf- oder Fußzeile Nächste Damit wechselt man zur nächsten Kopf- oder Fußzeile Mit vorheriger verknüpfen Verknüpft die Kopf- oder Fußzeile mit der des vorherigen Abschnitts, und gleicht den Inhalt und die Formatierung an Optionen Erste Seite anders Erzeugt eine abweichende Kopf- oder Fußzeile nur für die 1. Seite eines Dokumentes Unterschied gerade Damit erzeugt man für gerade und ungerade Seiten unterschiedliche Kopf- und Fußzeilen ungerade Seiten Dokumententext anzeigen Bei aktivierter Funktion wird außer der Kopf- und Fußzeile auch der Dokumententext angezeigt. Ist die Funktion ausgeschaltet, erscheint nur die jeweilige Kopf- oder Fußzeile Position Kopfzeile von oben Damit bestimmt man die Höhe der Kopfzeile Fußzeile von unten Damit bestimmt man die Höhe der Fußzeile Ausrichtungstabstopp Damit fügt man in einer Kopf- oder Fußzeile einen Tabstopp ein, um den Inhalt auszurichten einfügen Kopf-und Fußzeile schließen Die jeweilige Kopf- oder Fußzeile wird geschlossen G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 19

20 TIPPS Word Word Art Ab Office 2010 wird für Dokumente im docx-format nicht mehr das gewohnte Fenster mit vorgegebenen Formen zur Auswahl angeboten. Vielmehr öffnet zuerst eine Farbauswahl. Anschließend markiert man die eingefügte WordArt-Grafik und formatiert diese in der Textgröße und / oder der Schriftart. Um eine altgewohnte Form (z. B. einen skalierbaren Rundbogen) zu kreieren, klickt man im jetzt eingeblendeten Register Zeichentools / Format auf Texteffekte. Hier können neben weiteren Effekten (wie Schatten und 3D) auch Transformierungen vorgenommen werden. Damit kann man den Text in verschiedene Formen umwandeln und skalieren. Verwendet man dagegen im Office 2010 noch ein Dokument im alten doc-format (und somit im Kompatibilitätsmodus), wird die bisherige WordArt-Auswahlmaske eingeblendet. Überschriften in Formatvorlage erzeugen Um eine neue oder weitere Überschrift als Formatvorlage zu erzeugen, markiert man den gewünschten Text und drückt die Tastenkombination STRG+UMSCHALT+S. In dem eingeblendeten Fenster klickt man auf Ändern und formatiert die neue Überschrift. Anschließend vergibt man einen aussagekräftigen Namen (z. B. Überschrift 3). Mit der Schaltfläche Erneut übernehmen wird die neue Überschrift in die Formatvorlagen übernommen und kann ausgewählt und vergeben werden. Scannen Nur in WORD 2007 funktioniert: Einfügen > ClipArt > Organisieren von Clips > Clips zum Organizer hinzufügen > von Scanner oder Kamera. In WORD 2010 muss man WORD sogar verlassen, der neue Weg lautet: Über den Start-Button unten links nacheinander auf Alle Programme > Microsoft Office. > Microsoft Office 2010-Tools > Microsoft Clip Organizer klicken. Im Organizer dann Menü Datei > Clips zum Organizer hinzufügen > von Scanner oder Kamera klicken. Einfacher geht es mit der folgenden Tastenkombination: ALT + E + G + S nacheinander drücken und es erscheint der nebenstehende Dialog (natürlich nur, wenn ein Scanner eingeschaltet und mit dem Rechner verbunden ist) Makros dem Menüband zuweisen Will man Dokumente in einem eigenen Register angezeigt bekommen, geht man folgendermaßen vor: Im Register Entwicklertools wählt man in der Gruppe Code den Befehl Makro aufzeichnen Hier gibt man den gewünschten Makro-Namen und eine Beschreibung ein und klickt auf OK Anschließend öffnet man das gewünschte Dokument über Dokumente öffnen Danach klickt man im Register Entwicklertools in der Gruppe Code den Befehl Aufzeichnung beenden Unter Datei / Optionen / Menüband anpassen legt man im rechten Fenster mit den jeweiligen Schaltflächen zuerst eine neue Registerkarte mit der Bezeichnung Dokumente an und benennt diese und die automatisch angelegte neue Gruppe Dokumente um. Weiter wählt man im rechten Fensterbereich die Rubrik Makros Dort wählt man das soeben angelegte Makro Übersicht und weist dies der neu angelegten Gruppe Dokumente zu Zuletzt klickt man dieses Makro an und benennt es über die Schaltfläche Umbenennen um und weist dem Befehl ein Symbol zu. G:\Worddoku\Computer\InfoPC\Infos\Office 2010.docx / :25:00 / :09:00 20

Word 2013 (D/D) : Texte en allemand sur la version allemande du logiciel

Word 2013 (D/D) : Texte en allemand sur la version allemande du logiciel Arbeitsumgebung Word 2013 starten/beenden 9 Verwenden/Verwalten des Menübands 12 Aufheben/Wiederherstellen/Wiederholen von Aktionen 15 Ein-/Ausblenden von Formatierungszeichen 16 Ändern des Zoomfaktors

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

Kursthemen Microsoft Qualifizierung für Büro und Sekretariat Word 2013

Kursthemen Microsoft Qualifizierung für Büro und Sekretariat Word 2013 Basiswissen 1 Die Word-Programmoberfläche 1.1 Word starten 1.2 Das Word-Fenster 1.3 Das Menüband 1.4 Weitere Möglichkeiten der Befehlseingabe 1.4.1 Kontextmenü und Minisymbolleiste 1.4.2 Tastenkombinationen

Mehr

MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen

MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen Gunther Ehrhardt Bahnstraße 1 97256 Geroldshausen Benutzeroberfläche Excel 2010 1 2 3 4 6 8 5 7 9 10 13 12 11 1. Schnellzugriff: speichern, rückgängig,,

Mehr

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4.

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4. Arbeitsoberfläche Ein Textverarbeitungsprogramm entdecken Allgemeines über das Arbeitsumfeld Ansichtszoom 1. Grundlagen der Textverarbeitung Dateien speichern Öffnen eines Dokuments Anzeigen der nicht

Mehr

Migration in Word 2010

Migration in Word 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Word 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Word 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut werden.

Mehr

Schnellübersichten Word 2013 Grundlagen

Schnellübersichten Word 2013 Grundlagen Schnellübersichten Word 2013 Grundlagen 1 Word kennenlernen 2 2 Grundlegende Techniken 3 3 Text verschieben, kopieren, suchen 4 4 Zeichen formatieren 5 5 Absätze formatieren 6 6 Einzüge und Tabstopps anwenden

Mehr

Tipps zum Verwenden der Arbeitsmappe

Tipps zum Verwenden der Arbeitsmappe 2 Tipps zum Verwenden der Arbeitsmappe 1. Die Reihenfolge der Blätter entspricht der Reihenfolge der Standardbenutzeroberfläche. Sie können die Blätter neu anordnen, sodass die am häufigsten verwendeten

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

Word XP Tastaturbefehle. Befehlsname Parameter Taste Menü oder Kontextmenü Anw Wiederherstellen Alt+ F5 Anzeigen Einfügungen

Word XP Tastaturbefehle. Befehlsname Parameter Taste Menü oder Kontextmenü Anw Wiederherstellen Alt+ F5 Anzeigen Einfügungen Befehlsname Parameter Menü oder Abbrechen ESC Ablegen Alle Änderungen Angezeigt Alle Änderungen Im Absatz Abstand Vor Strg+ 0 Hinzufügen oder Löschen Absatz Block Strg+ B Absatz Links Strg+ L Absatz Oben

Mehr

Word öffnen und speichern

Word öffnen und speichern Word öffnen und speichern 1. Öffne das Programm "Word" mit Klick auf das Symbol in der Taskleiste. 2. Schreibe den Titel deiner Wortliste auf und drücke auf die Enter-Taste. 3. Klicke auf "Speichern".

Mehr

(Befehle jeweils anklicken!!!) MS Office Word 2007 Tipp s

(Befehle jeweils anklicken!!!) MS Office Word 2007 Tipp s Seite 1 MS Office Word 2007 Tipp s (Befehle jeweils anklicken!!!) 1. Schaltfläche Office > für die Befehle: Neu > (für neues Dokument) Öffnen Speichern unter (als > Word 97-2003-Dokument *.doc ) [Word

Mehr

Dokumentation von Ük Modul 302

Dokumentation von Ük Modul 302 Dokumentation von Ük Modul 302 Von Nicolas Kull Seite 1/ Inhaltsverzeichnis Dokumentation von Ük Modul 302... 1 Inhaltsverzeichnis... 2 Abbildungsverzeichnis... 3 Typographie (Layout)... 4 Schrift... 4

Mehr

Migration in Excel 2001

Migration in Excel 2001 Inhalt dieses Handbuchs Migration in Excel 2001 Microsoft unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Excel 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Word Mac 2011 WORD MAC 2011

Word Mac 2011 WORD MAC 2011 Word Mac 2011 WORD MAC 2011 1 Grundeinstellungen... 2 1.1 Word anpassen... 2 1.2 Symbolleisten und Menüs anpassen... 2 2 Suchen und Ersetzen... 3 2.1 Suchen und Ersetzen von Formatierungen... 3 3 Zeichenformatierung:

Mehr

Shortcuts. Seite 1. Befehlsname Parameter Taste Menü Abbrechen. Annehmen Alle Änderungen Angezeigt Annehmen Alle Änderungen Im Dokument

Shortcuts. Seite 1. Befehlsname Parameter Taste Menü Abbrechen. Annehmen Alle Änderungen Angezeigt Annehmen Alle Änderungen Im Dokument Seite 1 Befehlsname Parameter Menü Abbrechen ESC Ablegen Alle Änderungen Angezeigt Alle Änderungen Im Dokument Absatz Abstand Vor Hinzufügen oder Löschen Strg+ 0 Absatz Block Strg+ B Absatz Links Strg+

Mehr

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio Erste Schritte mit Word 1. Word kennenlernen 1.1 Textverarbeitung mit Word 1.2 Word starten und beenden 1.3 Das Word-Anwendungsfenster 1.4 Befehle aufrufen 1.5 Anzeige eines Dokuments verkleinern bzw.

Mehr

Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word

Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word Ein Leitfaden und Ratgeber für Studierende der Hochschule Fulda des Fachbereichs Sozialwesen Inhaltsverzeichnis VORWORT... 1 1. EINRICHTEN DES

Mehr

Filmliste: Word 2007. Gemeinsame Funktionen. Modul 1: Überblick. Modul 2: Metadaten. Dauer

Filmliste: Word 2007. Gemeinsame Funktionen. Modul 1: Überblick. Modul 2: Metadaten. Dauer Gemeinsame Funktionen Modul 1: Überblick Das Bedienkonzept von Office 2007 01:56 Kontextabhängige Register 01:05 Die Schnellzugriffsleiste 03:02 Das OFFICE-Menü 00:39 Liste der zuletzt verwendeten Dokumente

Mehr

Inhaltsübersicht 1 Dokumentansichten 5 2 Dokumente erstellen und bearbeiten 3 Dokumente speichern, öffnen und schützen 4 Text formatieren

Inhaltsübersicht 1 Dokumentansichten 5 2 Dokumente erstellen und bearbeiten 3 Dokumente speichern, öffnen und schützen 4 Text formatieren Inhaltsübersicht 1 Dokumentansichten... 5 Konventionen... 5 Herunterladen des Begleitmaterials... 5 Die Dokumentansichten... 6 Navigation in Dokumenten... 10 Mit mehreren Dokumenten arbeiten... 12 Word-Optionen...

Mehr

Microsoft Word Autokorrektur, Autotext

Microsoft Word Autokorrektur, Autotext Microsoft Word Autokorrektur, Autotext 1. Autokorrektur benutzen 2. Allgemeine Autokorrektur definieren 3. Autokorrektur individuell ergänzen für immer wiederkehrende Tippfehler, z.b. zürück (2 x ü) oder

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Die grundlegende Zellformatierung... 2 Grundlagen... 2 Formatierungsmöglichkeiten... 2 Designs verwenden... 2 Grundsätzliche Vorgehensweise beim Formatieren von

Mehr

Marginalspalten (Randnotizen) in Word 2007

Marginalspalten (Randnotizen) in Word 2007 Marginalspalten (Randnotizen) in Word 2007 Oft sieht man vor allem in Büchern eine Spalte rechts oder Links neben dem Text, in der weitere Hinweise oder auch Erläuterungen zum eigentlichen Text stehen.

Mehr

Nützliche Tasten in WORD 2010

Nützliche Tasten in WORD 2010 Nützliche Tasten in WORD 2010 A L L G E M E I N E B E F E H L E + Neues Dokument + Datei öffnen + Aktuelle Datei schließen (mit Speichern-Abfrage) + Word schließen (mit Speichern-Abfrage) + Speichern Speichern

Mehr

Sie können Texte ansprechender gestalten, indem Sie diese mit Bildern auflockern.

Sie können Texte ansprechender gestalten, indem Sie diese mit Bildern auflockern. Gestaltung Word 2007 effektiv 4 GESTALTUNG Sie können Texte ansprechender gestalten, indem Sie diese mit Bildern auflockern. 4.1 Fotos Im Register Einfügen, Gruppe Illustrationen, öffnen Sie mit der Schaltfläche

Mehr

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Kurzanleitung Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Inhaltsverzeichnis, Abbildungs- und Tabellenverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis...

Mehr

10. Die Programmoberfläche

10. Die Programmoberfläche DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 10. Die Programmoberfläche Menüband 10.1. Mit dem Menüband arbeiten Die Benutzeroberfläche von Office 2010 wurde gegenüber der Version 2003 komplett neu gestaltet. Anstelle von Menüzeile

Mehr

Migration in PowerPoint 2010

Migration in PowerPoint 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft PowerPoint 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von PowerPoint 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen

Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen Tastenkombinationen für Outlook 2013 Seite 1 von 18 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 2 Allgemeine Vorgehensweisen...

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 WORD 2010. auf. Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht. ZID/D. Serb/ Jän.

U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 WORD 2010. auf. Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht. ZID/D. Serb/ Jän. U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 auf WORD 2010 Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht ZID/D. Serb/ Jän. 2011 INHALTSVERZEICHNIS Ein neues Gesicht... 3 Das Menüband...

Mehr

Auflistung zum Nachschlagen. Alexandra von Cube WAS IST ANDERS GEWORDEN IN WORD 97 EINE AUFLISTUNG DER VERÄNDERTEN BEFEHLE.

Auflistung zum Nachschlagen. Alexandra von Cube WAS IST ANDERS GEWORDEN IN WORD 97 EINE AUFLISTUNG DER VERÄNDERTEN BEFEHLE. Auflistung zum Nachschlagen Alexandra von Cube WAS IST ANDERS GEWORDEN IN WORD 97 EINE AUFLISTUNG DER VERÄNDERTEN BEFEHLE Juli 99 1.1 Die gewanderten Befehle Seite - 1 Die Neuheiten in Word für Windows

Mehr

7 WICHTIGES. 7.1 Menüband

7 WICHTIGES. 7.1 Menüband Wichtiges Excel effektiv 7 WICHTIGES 7.1 Menüband Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen, aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung. Datei Schaltfläche

Mehr

MS Office Einführung Word 2007

MS Office Einführung Word 2007 Hochschule Furtwangen Fakultät Informatik MS Office Einführung Word 2007 Brückenkurs 14.09.2011 MS Office Word 2007 Brückenkurs i Inhaltsverzeichnis 1 Benutzeroberfläche von Word 2007... 1 1.1 Standard

Mehr

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen MS Word 2013 Einführung Programm verwenden 1 PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Word 2013 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010 Grundlagen der Textverarbeitung WORD 2010 für Windows W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß WORD 2010 Grundlagen W2010 / GL / W10-1 W10-1 Autor: Dr. Harald

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen

Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen Tastenkombinationen für Outlook 2010 Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 3 Allgemeine Vorgehensweisen...

Mehr

Textbearbeitung mit WORD. Die wichtigsten Einstellungen für die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten

Textbearbeitung mit WORD. Die wichtigsten Einstellungen für die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten Textbearbeitung mit WORD Die wichtigsten Einstellungen für die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten Seminar Scientific Writing AG Paläomikrobiologie Katja Ziegelmüller 05. Juli 2007 Tipps für die Formatierung

Mehr

1 Einleitung. Lernziele. das Drucklayout einer Tabelle mit der Seitenansicht kontrollieren

1 Einleitung. Lernziele. das Drucklayout einer Tabelle mit der Seitenansicht kontrollieren 1 Einleitung Lernziele das Drucklayout einer Tabelle mit der Seitenansicht kontrollieren mit dem Register Seitenlayout das Drucklayout einer Tabelle ändern Kopf- und Fußzeilen schnell einfügen Lerndauer

Mehr

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Access 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Access-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

NÜTZLICHE TIPPS ZUR ANFERTIGUNG

NÜTZLICHE TIPPS ZUR ANFERTIGUNG NÜTZLICHE TIPPS ZUR ANFERTIGUNG WISSENSCHAFTLICHER ARBEITEN MIT MICROSOFT OFFICE WORD (Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten) Fachbereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften Kapitelgasse 5-7 5010 Salzburg

Mehr

Formulare mit Microsoft Word 2010 erstellen

Formulare mit Microsoft Word 2010 erstellen Formulare mit Microsoft Word 2010 erstellen Elektronische Formulare... sind strukturierte Dokumente zum Sammeln von Daten. bestehen aus feststehenden Informationstexten und Formularsteuerelementen. sind

Mehr

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie 5 Vorlagen gestalten In diesem Kapitel: n Gestaltungsbereiche und -werkzeuge n Designs bearbeiten n Formatvorlagen erstellen n Formatvorlagen prüfen n Formatvorlagen ändern n Mit Dokumentvorlagen arbeiten

Mehr

SIZ-Modul 322: Textverarbeitung (Word 2010)

SIZ-Modul 322: Textverarbeitung (Word 2010) SIZ-Modul 322: Textverarbeitung (Word 2010) 1, 1.1, 1.1.1 (Überschriften nummerieren) Sie wollen die Überschriften 1, 2 und 3 eines Dokuments gliedern, und zwar: Überschrift 1 = 1, Überschrift 2 = 1.1,

Mehr

Vorwort. Nun wünschen wir Ihnen viel Spass und Erfolg beim Durcharbeiten dieses Lehrmittels. Murten, Mai 2011 Brigitte Marthaler und Manfred Kaderli

Vorwort. Nun wünschen wir Ihnen viel Spass und Erfolg beim Durcharbeiten dieses Lehrmittels. Murten, Mai 2011 Brigitte Marthaler und Manfred Kaderli Vorwort Microsoft Word ist ein weitverbreitetes Textverarbeitungsprogramm. In der Wirtschaft und der Verwaltung, im Berufs-, Vereins- und Privatleben gehört die Textverarbeitung und somit Word zu den wichtigsten

Mehr

Makros erstellen und aufrufen Dr. V.Thormählen

Makros erstellen und aufrufen Dr. V.Thormählen Inhalt Mit Makros arbeiten... 2 Makro erstellen... 3 Makro aufrufen... 4 1. Tastenkürzel zuordnen... 4 2. Schnellzugriffsleiste anpassen... 6 3. Menüband anpassen... 8 Fazit... 11 Listings Listing 1: Codezeilen

Mehr

Word 2010. für Windows. Konrad Stulle, Tina Wegener 1. Ausgabe, Oktober 2010. Fortgeschrittene Techniken WW2010F

Word 2010. für Windows. Konrad Stulle, Tina Wegener 1. Ausgabe, Oktober 2010. Fortgeschrittene Techniken WW2010F Konrad Stulle, Tina Wegener 1. Ausgabe, Oktober 2010 Word 2010 für Windows Fortgeschrittene Techniken WW2010F I Word 2010 - Fortgeschrittene Techniken Einstieg Zu diesem Buch...4 Designs und Vorlagen verwenden

Mehr

Das Anwendungsfenster

Das Anwendungsfenster Das Word-Anwendungsfenster 2.2 Das Anwendungsfenster Nach dem Start des Programms gelangen Sie in das Word-Anwendungsfenster. Dieses enthält sowohl Word-spezifische als auch Windows-Standardelemente. OFFICE-

Mehr

Textverarbeitungsprogramm WORD

Textverarbeitungsprogramm WORD Textverarbeitungsprogramm WORD Es gibt verschiedene Textverarbeitungsprogramme, z. B. von Microsoft, von IBM, von Star und anderen Softwareherstellern, die alle mehr oder weniger dieselben Funktionen anbieten!

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

ECDL / ICDL Textverarbeitung

ECDL / ICDL Textverarbeitung ECDL / ICDL Textverarbeitung DLGI Dienstleistungsgesellschaft für Informatik Am Bonner Bogen 6 53227 Bonn Tel.: 0228-688-448-0 Fax: 0228-688-448-99 E-Mail: info@dlgi.de, URL: www.dlgi.de In Zweifelsfällen

Mehr

Mit dem Befehl Format/Zellen, Register Rahmen. Mit rechter Maustaste anklicken, Befehl Zellen formatieren, Register Rahmen. Mit dem Symbol Rahmen.

Mit dem Befehl Format/Zellen, Register Rahmen. Mit rechter Maustaste anklicken, Befehl Zellen formatieren, Register Rahmen. Mit dem Symbol Rahmen. Fragen und Antworten zu Modul 4 Tabellenkalkulation 1. Wie kann man eine Zeile in einer Tabelle löschen? Zeile markieren, Befehl Bearbeiten/Zellen löschen. Zeile mit rechter Maustaste anklicken, Befehl

Mehr

Migration in Access 2010

Migration in Access 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Access 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Access 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut werden.

Mehr

Randziffern in Microsoft Word: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Randziffern in Microsoft Word: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung Randziffern in Microsoft Word: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung Einleitung Unzählige Juristen aber mit Sicherheit auch andere Schreibende haben sich schon gefragt, wie man in Microsoft Word Randziffern

Mehr

Kopf- und Fusszeilen in WORD und EXCEL

Kopf- und Fusszeilen in WORD und EXCEL www.computeria-olten.ch Monatstreff für Menschen ab 50 Merkblatt 79 Kopf- und Fusszeilen in WORD und EXCEL merkblatt 79.docx 1 Autor P.Aeberhard Wozu sind Kopf- und Fusszeilen gut? Kopfzeilen: Sinnvoll

Mehr

Word 2007 Serienbriefe erstellen

Word 2007 Serienbriefe erstellen Word 2007 Serienbriefe erstellen Einladung zu... Hannover, d. 01.12.08 Hannover, d. 01.12.08 Emil Müller An der Leine 4 30159 Hannover, d. 01.12.08

Mehr

Hinweise für Autorinnen und Autoren zur Erstellung eines strukturierten Manuskriptes der Reihe Internationales Rechtsinformatik Symposion

Hinweise für Autorinnen und Autoren zur Erstellung eines strukturierten Manuskriptes der Reihe Internationales Rechtsinformatik Symposion Scharrstraße 2 70563 Stuttgart Telefon 07 11/ 73 85-0 Telefax 07 11/ 73 26 94 Hinweise für Autorinnen und Autoren zur Erstellung eines strukturierten Manuskriptes der Reihe Internationales Rechtsinformatik

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben. Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Word 2013 von Grund auf

Mehr

Der markierte Text wird mehrspaltig formatiert und es wird ein Abschnittswechsel vor und hinter der Markierung eingefügt.

Der markierte Text wird mehrspaltig formatiert und es wird ein Abschnittswechsel vor und hinter der Markierung eingefügt. Mehrspaltiger Text 1 Mehrspaltiger Text Sie können Ihr Dokument oder Teile Ihres Dokuments mehrspaltig formatieren, wie Sie es von Zeitungen gewohnt sind. Bei mehrspaltigen Texten fliesst der Text vom

Mehr

Was ist wichtig? Vorüberlegungen und Beachtenswertes Formatierungsschritte und Abbildungen der Dialogfenster

Was ist wichtig? Vorüberlegungen und Beachtenswertes Formatierungsschritte und Abbildungen der Dialogfenster Was ist wichtig? Vorüberlegungen und Beachtenswertes Formatierungsschritte und Abbildungen der Dialogfenster 30.06.2011 Anita Velten Vorwort Dieses Skript wurde erstellt für die Teilnehmerinnen des Kurses

Mehr

7 WICHTIGES. 66 EXCEL EFFEKTIV Edi Bauer

7 WICHTIGES. 66 EXCEL EFFEKTIV Edi Bauer Wichtiges Excel effektiv 7 WICHTIGES 7.1 Menüband Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen, aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung. Datei Schaltfläche

Mehr

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur en 2 Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur 1. Drücken Sie die ALT-TASTE. Die Zugriffstasteninfos werden für jedes Feature angezeigt, das in der aktuellen Ansicht verfügbar ist. Das

Mehr

Hinweis zu aktiven Inhalten von Dateien

Hinweis zu aktiven Inhalten von Dateien Hinweis zu aktiven Inhalten von Dateien Aus verschiedenen Gründen kann es vorkommen, dass das Hochladen von Dateien auf der Publikations-Plattform scheitert. Dies geschieht entweder, wenn ein Schreibschutz,

Mehr

1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2

1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2 1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2 2 SEITENANSICHT, ZOOM, FORMATIERUNGSZEICHEN... 2 2.1 SEITENANSICHT... 2 2.2 ZOOM... 2 2.3 FORMATIERUNGSZEICHEN... 3 3 MARKIEREN... 3 3.1 MARKIEREN VON ZEICHEN...

Mehr

Word 2010 in der Praxis Selbstlernmaterialien

Word 2010 in der Praxis Selbstlernmaterialien Bildung und Sport Word 2010 in der Praxis Selbstlernmaterialien Inhalt: Die Neuerungen in der Oberfläche von Word 2010 - Menübänder Die Backstage-Ansicht Die neuen Dateiformate von Word 2010 Umgang mit

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

TIPPS ZUM VERWENDEN DER ARBEITSMAPPE

TIPPS ZUM VERWENDEN DER ARBEITSMAPPE 2 TIPPS ZUM VERWENDEN DER ARBEITSMAPPE 1. Die Reihenfolge der Blätter entspricht der Reihenfolge der Standardbenutzeroberfläche. Sie können die Blätter neu anordnen, sodass die am häufigsten verwendeten

Mehr

Word. Erstellen einer Fußzeile und einer Kopfzeile:

Word. Erstellen einer Fußzeile und einer Kopfzeile: Word Erstellen einer Fußzeile und einer Kopfzeile: Ansicht anklicken Kopf- und Fußzeile anklicken Text in Kopfzeile und in Fußzeile einschreiben. WICHTIG!: Dieser Text erscheint automatisch auf jeder Seite

Mehr

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG In diesem Kapitel erfahren Sie, wie das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word 2007 gestartet wird, wie Sie bestehende Dokumente öffnen und schließen oder Dokumente neu erstellen können. Es wird erläutert,

Mehr

Word Tastenkombinationen

Word Tastenkombinationen "Änderungen nachverfolgen" umschalten Strg+Umschalt+ E Abbrechen ESC Absatz anordnen Strg+Umschalt+ J Absatz nach oben Strg+ Aufwärts Absatz nach oben erweitern Strg+Umschalt+ Aufwärts Absatz nach unten

Mehr

Herzlich willkommen zum Kurs "MS Word 2003 Professional"

Herzlich willkommen zum Kurs MS Word 2003 Professional Herzlich willkommen zum Kurs "MS Word 2003 Professional" 5 Grafiken Word besitzt viele Möglichkeiten, eigene Zeichnungen zu erstellen sowie Bilder aus anderen Programmen zu importieren und zu bearbeiten.

Mehr

ECDL - Core. Modul 3 - MS Word. Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5

ECDL - Core. Modul 3 - MS Word. Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5 ECDL - Core Modul 3 - MS Word Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5 - 2-1. Syllabus 5 - Lernziele für Modul 3. 1 Vorgegebene Lernziele für die Prüfung 2.

Mehr

Druckvorbereitung. 1. Seitenansicht. Excel 2010

Druckvorbereitung. 1. Seitenansicht. Excel 2010 Excel 00 Sie sind hier: Excel 00/Grundlagen/ Zu jeder Arbeit mit dem Computer gehört auch die Datenausgabe und das ist häufig der Ausdruck der berechneten Tabelle. Da eine Excel-Tabelle riesig groß werden

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen Tastenkombination Beschreibung Befehlsrubrik Tastenkombinationen zum Arbeiten mit Dokumenten STRG + N Neues Dokument erstellen Dokument STRG + O Dokument öffnen Dokument STRG + W Dokument schließen Dokument

Mehr

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft PowerPoint 2013 sieht anders aus als die früheren Versionen. Daher haben wir dieses Handbuch erstellt, um Ihnen einen leichten Einstieg zu ermöglichen. Wo sind die Befehle?

Mehr

Adobe Reader XI. Kurzanleitung

Adobe Reader XI. Kurzanleitung AT.010, Version 1.0 17.06.2013 Kurzanleitung Adobe Reader XI Der Adobe Reader ist eines der am häufigsten eingesetzten Werkzeuge zum Lesen und Drucken von PDF-Dateien. Das Programm beherrscht aber auch

Mehr

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft PowerPoint 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren PowerPoint-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

über Startmenü / Programme Unterordner Microsoft Office durch Doppelklick auf Word-Dokument auf Windows-Desktop oder im Explorer

über Startmenü / Programme Unterordner Microsoft Office durch Doppelklick auf Word-Dokument auf Windows-Desktop oder im Explorer MTA 2009/2010 Frank Papendorf, Hannover Word starten über Startmenü / Programme Unterordner Microsoft Office durch Doppelklick auf Word-Dokument auf Windows-Desktop oder im Explorer Dateinamenserweiterungen

Mehr

Microsoft Word Schulungen für IT-Anwender

Microsoft Word Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

Textbearbeitung im CKEditor

Textbearbeitung im CKEditor CKEditor (HTML) Textbearbeitung im CKEditor Der CKEditor ist ein freier, webbasierter HTML-Editor, der in onoffice integriert ist und die Erstellung von HTML-formatierten emails (Websiteformat) ermöglicht.

Mehr

Inhalt. Benutzerhandbuch

Inhalt. Benutzerhandbuch - Benutzerhandbuch Inhalt Benutzeroberfläche... 2 Registerkarte Barrierefreiheit... 2 Dokument überprüfen... 2 Vorlage speichern... 2 Zugängliches PDF erzeugen... 2 Formatvorlagen... 2 Einstellungen...

Mehr

Automatisieren von Aufgaben mit Visual Basic-Makros

Automatisieren von Aufgaben mit Visual Basic-Makros Automatisieren von Aufgaben mit Visual Basic-Makros Lassen Sie sich nicht abschrecken, w enn Sie im Umgang mit Makros keine Übung haben. Ein Makro ist schlicht eine aufgezeichnete Folge von Tastenkombinationen

Mehr

Der Editor Abbildung 1 Der Editor

Der Editor Abbildung 1 Der Editor Der Editor Der Editor ist das wichtigste Werkzeug für den Administrator. Er dient zur Gestaltung sämtlicher Inhalte, gleich ob Inhalte der Website, Termine, Einladungen.. Wer sich hier ein wenig einarbeitet

Mehr

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen 1 PROGRAMM VERWENDEN 1.1 Arbeiten mit dem Präsentationsprogramm Microsoft PowerPoint 2010 ist der offizielle Name des Präsentationsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen.

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen. Vorwort Die Reihe Software-Praxis ist auf das visuelle Lernen der neuen Programme von Microsoft Office 2007 ausgerichtet. Viele Screen-Shots zeigen und beschreiben die jeweilige Arbeitssituation in klaren

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Grundlagen... 1 Texteingabe und einfache Korrekturen... 1 Einen Text erfassen... 1 Cursor im Text positionieren... 2 Mit der Maus... 2 Mit der Tastatur... 2 Zeichen

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Dokumentvorlagen. Word 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.02/Sept. 2015

Dokumentvorlagen. Word 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.02/Sept. 2015 Dokumentvorlagen Word 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.02/Sept. 2015 DOKUMENTVORLAGEN... 2 ELEMENTE EINER DOKUMENTVORLAGE... 2 ARTEN VON DOKUMENTVORLAGEN... 2 Standard-Dokumentvorlage Normal.dot... 3 Word-Dokumentvorlagen...

Mehr

Position von Befehlen in Office 2007 und in früheren Versionen

Position von Befehlen in Office 2007 und in früheren Versionen Position von Befehlen in Office 2007 und in früheren Versionen Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 5 1.1 Alte und neue Office-Oberfläche... 5 1.2 Übungen zum Office-Menü... 6 1.3 Die Standardregister der

Mehr

Migration in Outlook 2010

Migration in Outlook 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Outlook 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Outlook 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Aufruf der Office-Programme klassisch oder per Touchscreen 2 2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Mit Office 2007 verabschiedete Microsoft sich von der gewohnten Menüleiste mit den

Mehr

Wir nutzen die aus Kapitel 6 erstellte Powerpoint Datei: Einführung einer Dokumentenverwaltung

Wir nutzen die aus Kapitel 6 erstellte Powerpoint Datei: Einführung einer Dokumentenverwaltung Seite 1 von 12 7. andere Objekte Wir nutzen die aus Kapitel 6 erstellte Powerpoint Datei: Einführung einer Dokumentenverwaltung (92KB). Cliparts Nun kann die Formatierung für den Inhalt des Objektes erfolgen.

Mehr

Dokumente mit Vorlagen gestalten

Dokumente mit Vorlagen gestalten 5 Dokumente mit Vorlagen gestalten In diesem Kapitel: Gestaltungsbereiche und Werkzeuge Dokumentdesign wählen, bearbeiten Formatvorlagen zuweisen Neue Formatvorlagen erstellen Formatvorlagen überarbeiten

Mehr