1OpenCms: Grundlagen. OpenCms: Grundlagen. Datum (RB) Autor Per Guth Version 1.0

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1OpenCms: Grundlagen. OpenCms: Grundlagen. Datum 12.02.2014 (RB) Autor Per Guth Version 1.0"

Transkript

1 1OpenCms: Grundlagen OpenCms: Grundlagen Datum (RB) Autor Per Guth Version 1.0

2 2OpenCms: Grundlagen Inhaltsverzeichnis Schulung Teil Der Einstieg...4 OpenCms schnell öffnen / Arbeiten in Tabs...4 Einrichtung...4 Nutzung...4 Tastenkürzel...4 OpenCms Editoreinstellung für Teil 1 der Schulung...5 Copy & Paste...5 Microsoft Word...5 OpenOffice...5 Textformatierung...5 Ohne Formatierung einfügen...5 Textabsätze...6 Überschriften...6 Fett-, Kursivdruck, Listen, Einrückung, Textfarbe u.a...6 Speichern & Schließen...6 Editieren: Hochladen, Links, Tabellen...7 Hochladen von Dateien...7 Verlinken und Kennzeichnen von Dateien...7 Kennzeichnung eines Datei-Links...7 Metadaten...8 Kontaktdaten im Fuß der Seite...8 Keywords & Description...9 Ordnern Metadaten zuweisen...9 Dateien Metadaten zuweisen...9 Effektiv zugewiesene Metadaten prüfen...9 Navigationselemente und Seitenleisten...10 Seiten in die Navigation aufnehmen / entfernen...10 Allgemeines zu Dateinamen...10 Hierarchie...10 Verzeichnisbasiert...10 Dateibasiert...11 Elemente der linken Spalte...12 Frei bearbeitbarer Bereich...12 artikel, events, links, news, termine...13 Ausblenden...13 Anlegen...13 Editieren: Links/Anker/ -Link, Übersetzung...14 Links (intern/extern)...14 Anker Link...15 Mehrsprachige Version...15 Veröffentlichen...16 Gültigkeitsdatum...17 Teil Die neue Version von OpenCms...18 Die neue Herangehensweise: Der Inline-Editor...18 Über Containerpages...18 Anlegen von Containerpages...18 Ressourcen inline hinzufügen...19 Ressourcen inline bearbeiten...20 Editieren/HTML: Bilder...20 Bilder hochladen...20 Bilderordner anlegen...20 Reguläre Ordner in Bilderordner umwandeln und umgekehrt...21 Bilder ohne Unterschrift einfügen...21 Bilder formatieren / betiteln...23 Bildtitel festlegen...23

3 3OpenCms: Grundlagen Bildgröße festlegen...23 Bildumfluss festlegen...24 Bild mit Unter-/Überschrift einfügen...24 Bildergalerie (Photostrecke)...25 Tabellen...26 Anlegen über OpenCms...26 Anlegen über eine Vorlage aus der HTML-Galerie RUS Tabellen...27 Nachträgliches Ändern der Tabellen-Gestaltung...28 Einfügen/löschen von Zellen, Zeilen und Spalten...28 Tabellen-Kopf kennzeichnen...28 Mehrspalten-Elemente...29 Containerpages: Spalten ausblenden, Elementgruppen...30 Spalten ausblenden...30 Elementgruppen anlegen...31 Bestehende Elementgruppen einfügen...33 Aus der Ablage hinzufügen...33 Elementgruppe neu heraussuchen...33 Alle vorhandenen Elementgruppen durchforsten...33 Vererbungsgruppen...34 Eigenes CSS...34 Kontakt...35 Glossar...36 Literaturverzeichnis...37

4 4OpenCms: Grundlagen SCHULUNG TEIL 1 Der Einstieg OpenCms schnell öffnen / Arbeiten in Tabs Einrichtung Aus Gründen der Übersicht ist es zu empfehlen, OpenCms nach diesem Verfahren zu öffnen: Man legt sich zunächst ein Lesezeichen mit folgender URL in der Lesezeichenleiste an: https://opencms.uni-stuttgart.de/system/workplace/views/workplace.jsp Die Bookmarkleiste ist bei Firefox über View Toolbars Bookmarks Toolbar ein-/ausblendbar, bei Chrome durch STRG + SHIFT + B. Bei beiden Browsern erstellt man nun das Bookmark indem das Webseiten-Symbol beziehungsweise das Schlösschen links neben der URL durch Drag-and-drop in die Bookmarkleiste bewegt wird: Nutzung Um sich zukünftig in OpenCms einzuloggen, klickt man zuerst auf das Lesezeichen und gibt seine Zugangsdaten ein. Direkt danach klickt man erneut auf das Lesezeichen. Dies öffnet den Workspace. Also: Klick auf das Lesezeichen Login Klick auf das Lesezeichen Workspace ist offen Sollte später beim Arbeiten die Seitenvorschau von OpenCms ein neues Fenster öffnen, lässt sich dieses per Drag-and-drop in das Ausgangsfenster einhängen: Tastenkürzel Klicken und Halten des Tabbereichs des neuen Fensters fallen lassen im Tabbereich des Ausgangsfensters Wenn man, wie empfohlen, nur in einer einzigen Firefox/Chrome-Instanz arbeitet, dann lohnt es sich folgende Tastenkürzel einzuüben: CTRL + Zahlentaste = Springen zwischen Tab 1-9 CTRL + T = Öffnen eines neuen Tabs CTRL + TAB = Springen zum nächsten Tab rechts CTRL + SHIFT + TAB = Springen zum nächsten Tab links CTRL + W = Schließen des aktuellen Tabs

5 5OpenCms: Grundlagen OpenCms Editoreinstellung für Teil 1 der Schulung Im ersten Teil der OpenCms-Schulung arbeiten wir mit dem sehr einfach zu bedienenden FCKeditor. Dort wählen wir das 4. Tab Editoren aus und stellen anschließend unter Bevorzugte Editoren bei Seite mit Freitext den FCKeditor ein. Bei den anderen beiden Feldern wählen wir Bester verfügbarer : Copy & Paste Microsoft Word Um beim Einfügen von Texten aus Microsoft Word sicherzustellen, dass der eingefügte Text möglichst HTML-konform übertragen wird, sollte man die dafür vorgesehene Funktion des OpenCms-Editors nutzen: In Word kopiert man den gewünschten Text in den Zwischenspeicher. Anschließend klickt man im Texteditor von OpenCms folgendes Icon und fügt den Text in das erscheinende Feld ein (Rechtsklick Einfügen oder STRG + V): Technischer Hintergrund: Beim Kopieren von Texten aus Word werden für Webbrowser unnütze Auszeichnungsmerkmale übertragen (sichtbar in der Quelltextansicht von OpenCms). Der Word- Button von OpenCms filtert diese heraus. OpenOffice Das Kopieren funktioniert ohne Probleme. Der Word-Button muss nicht genutzt werden. Textformatierung Ohne Formatierung einfügen Möchte man den Text (aus Word oder einer Website) unformatiert in OpenCms einfügen, geht man folgendermaßen vor: Man kopiert den Text in den Zwischenspeicher, klickt im Texteditor von OpenCms auf folgendes Icon und fügt den Text in das erscheinende Feld ein:

6 6OpenCms: Grundlagen Diese Funktion ist beispielsweise auch dann hilfreich, wenn man einen scheinbar unformatierten Text in eine Tabelle einfügen möchte. Stellt man fest, dass das Einfügen nicht wie gewünscht klappt und unerwünschte Abstände entstehen, lohnt es sich, diese Funktion einmal zu testen. Textabsätze Im Texteditor von OpenCms bewirkt das Drücken der Enter-Taste, dass ein neuer Absatz eingeleitet wird. Möchte man einen Zeilenumbruch herbeiführen, muss man Shift + Enter drücken. Dies gilt sowohl für reinen Fließtext als auch für Texte innerhalb Tabellen und anderen HTML- Elementen. Überschriften Das Gestalten von Überschriften sollte über das Format-Menü vorgenommen werden, um Suchmaschinen eine inhaltliche Gewichtung mitzuteilen: Fett-, Kursivdruck, Listen, Einrückung, Textfarbe u.a. OpenCms stellt hierfür die übliche Auswahl an Werkzeugen zur Verfügung: Speichern & Schließen OpenCms bietet die Funktionen Speichern und Schließen und Speichern. In beiden Fällen werden die Änderungen gespeichert jedoch nicht im Internet veröffentlicht. Es findet keine Versionierung statt.

7 7OpenCms: Grundlagen Möchte man das Dokument ohne Abzuspeichern schließen, kann man dies über folgenden Button rechts außen oder durch Schließen des Browser-Tabs/Fensters erreichen: Editieren: Hochladen, Links, Tabellen Hochladen von Dateien Zum Hochladen einer Datei wird zuerst in OpenCms der Ordner geöffnet, in dem die Datei landen soll. Anschließend wird auf Hochladen oben links geklickt: Anschließend können per Drag-and-drop die Datei(-en) eingefügt werden. Verlinken und Kennzeichnen von Dateien Um einen Text mit einer Datei zu verlinken, wird zunächst der entsprechende Text markiert. Um den Link-Dialog zu öffnen, wird anschließend auf das Ketten-Symbol geklickt: In dem erscheinenden Popup zunächst auf das Ordnersymbol klicken: Hierauf öffnet sich der Dateibaum in einem weiteren Popup. Dort kann die zu verlinkende Datei herausgesucht und angeklickt werden. Sobald man die Datei anklickt wird im Link URL -Bereich des ersten Popoups der Pfad zur Datei vermerkt es erscheint jedoch ansonsten kein gut sichtbares Erfolgs-Feedback. Nun können durch klicken auf OK beide Dialoge geschlossen werden. Kennzeichnung eines Datei-Links Um dem Benutzer der Website kenntlich zu machen, auf welche Art von Datei verlinkt wird, markiert man zunächst den Linktext und wählt anschließend die gewünschte Auszeichnung in folgendem Menü aus:

8 8OpenCms: Grundlagen Metadaten Kontaktdaten im Fuß der Seite Jede OpenCms-Seite weist im Fuß einen Ansprechpartner für Fragen bezüglich der Webseite aus: Der Name (oder das Kürzel) und die damit verknüpfte -Adresse kann durch folgende Schritte geändert werden: 1. Je nachdem, ob man den Ansprechpartner für eine einzelne Seite oder für einen ganzen Ordner, und somit für alle innerhalb dieses Ordners liegenden Seiten, ändern möchte, klickt man mit der rechten Maustaste entweder auf eine Datei (für einzelne Seiten) oder auf einen Ordner (für den ganzen Ordner) und wählt im erscheinenden Kontextmenü den Punkt Eigenschaften. 2. Dort klickt man auf die Schaltfläche Erweitert. 3. Nun scrollt man entweder zu dem Feld editor oder sucht es über STRG + F. 4. Über das Feld editor legt man die zu verknüpftende -Adresse fest., über editorinitials wird der Name festgelegt. Die -Adresse wird auf der Website durch ein Skript geschützt und nicht im Klartext angezeigt. So soll das, durch die Veröffentlichung der -Adresse zu erwartende Spam-Aufkommen reduziert werden. Empfehlenswert ist es in jedem Fall, den Ansprechpartner beim Ordner in der obersten Ebene der eigenen Webseite anzupassen. Damit ist für jede neu angelegte Unterseite und alle bisher vorhandenen Seiten ein Standard gesetzt, der jedoch an der jeweiligen Datei beziehungsweise am jeweiligen Unterordner überschrieben werden kann.

9 9OpenCms: Grundlagen Keywords & Description Die Informationen unter Keywords und Description betreffen Suchmaschinen. Diese greifen unter Umständen bei der Darstellung oder dem Einordnen von Suchergebnissen auf diese Informationen zurück. Diese Metadaten können folgendermaßen zugewiesen werden: Ordnern Metadaten zuweisen Metadaten, die einem Ordner zugewiesen sind, erscheinen automatisch in der Online-Version jeder tiefer liegenden Webseite - werden also vererbt. Um die Metadaten eines Ordners zu bearbeiten, klickt man diesen mit der rechten Maustaste an und klickt im Kontextmenü auf Metadaten bearbeiten : In der sich öffnenden Ansicht kann man durch Kommata getrennt Schlüsselwörter ( Keywords ) und in Prosa die Beschreibung ( Description ) festlegen. Dateien Metadaten zuweisen Um Dateien Metadaten zuzuweisen klickt man diese mit der rechten Maustaste an und wählt Eigenschaften : In der sich öffnenden Ansicht kann man durch Kommata getrennt Schlüsselwörter ( Keywords ) und in Prosa die Beschreibung ( Description ) festlegen. Effektiv zugewiesene Metadaten prüfen Um zu prüfen, welche Metadaten einem Dokument die geerbten Metadaten einbezogen zugeordnet sind, öffnet man die Vorschau des zu prüfenden Dokuments durch Klick mit der linken Maustaste. In der Seitenvorschau öffnet man die Quelltext-Ansicht durch STRG + U. Dort findet man zwischen der 20. und 30. Zeile die effektiv zugeordneten Metadaten:

10 10OpenCms: Grundlagen Navigationselemente und Seitenleisten Seiten in die Navigation aufnehmen / entfernen Sowohl bei Ordern, als auch bei Dateien, erreicht man das entsprechende Menü durch einen Klick mit der rechten Maustaste auf den Ordner beziehungsweise die Datei (Kontextmenü) und einen anschließenden Klick auf Eigenschaften : Soll eine Datei in der Navigation erscheinen, muss sie selbst und auch der Ordner, in dem sie liegt, durch die Eigenschaft In die Navigation mit aufnehmen gekennzeichnet sein. Bei Ordnern kann das Feld Navigationstitel ignoriert werden, da die Datei index.html den Navigationstext in der Navigation vorgibt. Durch das Auswahlfeld Einfügen nach kann man steuern, an welcher Stelle von Links das neue Element in der Navigation erscheint. Allgemeines zu Dateinamen OpenCms verhält sich restriktiv beim Anlegen neuer Dateien. Sie dürfen nur Buchstaben, Ziffern und die Sonderzeichen $, ~, _, - und den Punkt benutzen. Bei der Falscheingabe müssen Sie leider wieder von vorne und der Auswahl des Ressourcentyps anfangen. Hierarchie Für die Gliederung Ihrer Seiten ist es sinnvoll eine Verzeichnisstruktur anzulegen. Sie haben dabei zwei Möglichkeiten, verzeichnisbasiert oder dateibasiert vorzugehen: Verzeichnisbasiert Sie legen für jedes neue Element ein Verzeichnis an und erstellen in diesem eine Datei namens index.html (Hinweis: index.html ist die Datei, nach der der Webserver automatisch sucht, falls in einer Anfrage keine explizite Datei, sondern nur ein Verzeichnis oder gar der Servername benannt wurde).

11 11OpenCms: Grundlagen Der Vorteil ist, dass Sie hier pro Element ein Verzeichnis haben und abhängige Dateien (Dokumente, Software, Grafiken,..) direkt mit ablegen können. Dateibasiert Das obige Beispiel jetzt als dateibasierte Version. Der Unterschied besteht darin, dass für alle HTML- Seiten, die keine weiteren Unterpunkte mehr besitzen, Sie die Möglichkeit haben direkt Dateien in der letzten Verzeichnisebene anzulegen. Dennoch müssen Sie auch hier immer Verzeichnisse anlegen, wenn eine Unterebene gewünscht wird. Im Vergleich zum verzeichnisbasierten Ansatz sparen Sie sich einige Verzeichnisse, die nicht angelegt werden müssen. In Hinblick auf Galerien, die an zentraler Stelle zusätzliche Ressourcentypen (v.a. Grafiken, Dokumente) mit verwalten ist dies der kürzer Ansatz. Sollte jedoch ein Unterpunkt später hinzugefügt werden, müssen Sie an dieser Stelle umbauen und ein Verzeichnis anlegen.

12 12OpenCms: Grundlagen Elemente der linken Spalte Frei bearbeitbarer Bereich In diesem Bereich wird der Inhalt der Datei columnleft.html aus dem Ordner elements dargestellt. Man kann diese Datei entweder direkt (Rechtsklick Bearbeiten ) oder nach folgendem Vorgehen über den inline-editor bearbeiten: 1. Seitenvorschau öffnen (Klick mit der linken Maustaste auf die Datei). 2. Inline-Editor durch Klick auf die kleine Dartscheibe rechts oben aktivieren: 3. Maus über das kleine Dartsymbol am betreffenden Bereich bewegen und anschließend den Stift anklicken:

13 13OpenCms: Grundlagen artikel, events, links, news, termine Sobald sich in den Ordnern artikel, events, links, news oder termine gültige Einträge befinden, werden die entsprechenden Spaltenbereiche angezeigt anderenfalls wird der jeweilige Bereich komplett ausgeblendet. Ausblenden Um einen der Bereiche auszublenden, kann man entweder alle im zugehörigen Ordner liegenden Dateien (abgesehen von index.html und rss.xml ) löschen (Rechtsklick Löschen) oder sie nach folgendem Vorgehen auf ungültig setzen: 1. Rechtsklick Erweitert Gültigkeit 2. Anschließend das Kalendersymbol rechts neben dem Gültig bis -Bereich anklicken und ein, in der Vergangenheit liegendes Datum anklicken: 3. Durch Klick auf OK speichern. Anlegen Um neue artikel -, events -, links -, news - oder termine -Elemente anzulegen, nimmt man folgenden Pfad: 1. Klick auf die, mit einem Zauberstab gekennzeichnete Neu -Schaltfläche:

14 14OpenCms: Grundlagen 2. Strukturierter Inhalt beziehungsweise für Termine Kalender anklicken: 3. Auswahl treffen und OK klicken: artikel events links news termine Artikel Veranstaltung Linklisteneintrag News Artikel Alkacon Kalendereintrag 4. Nachdem das Element erstellt wurde, kann der Inhalt durch Rechtsklick Bearbeiten angepasst werden. Editieren: Links/Anker/ -Link, Übersetzung Links (intern/extern) Zum Anlegen von Links und Ankern stehen folgende drei Schaltflächen bereit: Um aus einem Text einen Link zu erstellen, markiert man diesen zunächst und klickt anschließend auf eines der beiden Ketten-Symbole. Dort gibt man entweder eine URL ein oder klickt auf das kleine Ordnersymbol (beziehungsweise Server durchsuchen ) um ein Link-Ziel innerhalb der Universitätswebseite heraus zu suchen. Bei Links innerhalb der Universitätswebseite ist es empfehlenswert, immer den Weg über das Ordnersymbol (beziehungsweise Server durchsuchen ) zu gehen, denn dann kann OpenCms automatisch die betroffenen Links aktualisieren, falls eine verlinkte Datei verschoben wird.

15 15OpenCms: Grundlagen Bei einem externen Link ist zusätzlich aus juristischen Gründen die Kennzeichnung durch kleines Icon vorgeschrieben. Markieren Sie dazu den Link und wählen Sie unter Stil Externer Link Anker Anker fungieren als Sprungadressen innerhalb einer Seite. Bei URLs erkennt man sie am Rautensymbol gegen Ende der Adresse: Möchte man innerhalb der eigenen Seite ein Sprungziel definieren, klickt man an die entsprechende Textstelle und anschließend auf das Ankersymbol (Bild der Schaltfläche siehe oben). Bei der Wahl des Namens im folgenden Dialog sollte man auf Sonderzeichen und Umlaute verzichten. Leerzeichen sollten durch _ oder - ersetzt werden. Nun kann man am Ende von Link-URLs eine Raute und den selbst gewählten Titel anhängen, um eine Sprunganweisung in den Link zu kodieren. -Link Antispamschutz: Mailadressen mit dem Sicherungsskript verschlüsseln Mit einem Mailadressen-Sicherungsskript können Sie Ihre Adressen tarnen. Dazu müssen Sie die -Adressen wie folgt auf die Webseite im Quellcode einfügen: <a href="http://www.uni-stuttgart.de/cgi-bin/mail.cgi?mustermann=bereich.uni-stuttgart.de"> </a> Achtung: Sie müssen mustermann und bereich durch die entsprechende -Empfänger bzw. Bereichsnamen ersetzen. Mehrsprachige Version Für das Anlegen einer englischen Sprachvariante steht folgender Button im Editor bereit:

16 16OpenCms: Grundlagen Es ist zudem notwendig, eine Sprachverknüpfung anzulegen, um die volle Funktionalität ausschöpfen zu können: Rechtsklick auf die übersetzte Datei Verknüpfung Sprachverknüpfung : In der Seitenvorschau können wir oben rechts sehen, dass OpenCms nun eine Schaltfläche zum Wechseln der Sprache bereit stellt: Die neu erstellte Sprachverknüpfung kann auch von anderen Seiten regulär als Link-Ziel genutzt werden. Veröffentlichen Möchte man den neuen Zustand einer Seite oder eines Ordners im Internet veröffentlichen, klickt man den Ordern oder die Datei im Workspace mit der rechten Maustaste an und wählt Direkt Veröffentlichen (bei Ordnern und Dateien verfügbar) oder Später Veröffentlichen (nur bei Dateien verfügbar) aus. In beiden Fällen erscheint ein weiteres Menü, dass nach Bestätigung fragt. Sollte der Text im Menü ausgegraut sein, liegt dies vermutlich daran, dass einer der übergeordneten Ordner bisher noch nicht veröffentlicht wurde. In diesem Fall muss man im Dateibaum links den Ordner anwählen, der zwei Hierarchiestufen höher liegt, und dann rechts im Workspace den daraufhin sichtbaren, zum Ursprungsordner eine Hierarchiestufe höher gelegenen, Ordner wie oben beschrieben anwählen und eventuell veröffentlichen (Achtung: hierdurch werden alle Neuerungen innerhalb des Ordners veröffentlicht!).

17 17OpenCms: Grundlagen Alternativ ist auch das Veröffentlichen direkt beim Bearbeiten durch Klick auf die zwei gegenläufigen Pfeile direkt neben der Speichern-Schaltfläche möglich: Gültigkeitsdatum Durch das Gültigkeitsdatum ist es möglich fest zu legen, (ab) wann eine veröffentlichte Datei, beziehungsweise ein veröffentlichter Ordner (mitsamt seinem Inhalt) online verfügbar sein soll. Es ist so möglich eine Ressource automatisiert zu dem festgelegten Datum öffentlich zugänglich zu machen. Das Depublizieren einer Ressource ist möglich, indem man das Gültigkeitsdatum in die Vergangenheit setzt. Rechtsklick auf die Datei oder den Ordner Erweitert Gültigkeit

18 18OpenCms: Grundlagen TEIL 2 Die neue Version von OpenCms In Teil 1 der Schulung hatten wir mit der 2.1 Version von OpenCms gearbeitet. Im zweiten Teil möchten wir uns mit den Neuerungen in der Version 2.2 beschäftigen. Die bisher gelernten Techniken bleiben weiterhin gültig, jedoch oft in einem leicht anderen Look. Die Abbildungen beziehen sich immer auf den neuen Look. Am Anfang der ersten Schulung haben wir OpenCms so konfiguriert, dass wir bei Freitextseiten den FCKEditor und ansonsten Bester verfügbarer sehen. Diese Einstellung behalten wir bei. Die neue Herangehensweise: Der Inline-Editor Im zweiten Teil der Schulung arbeiten wir hauptsächlich über den Inline-Editor. Inline-Editor bezeichnet die Funktion, direkt innerhalb der Vorschau Text bearbeiten zu können. Bei OpenCms ist dies jedoch nicht ganz der Fall: Über die Vorschau erreicht man die Editor-Ansicht zwar mit einem Klick, kann aber nicht direkt innerhalb der Vorschau Inhalte bearbeiten. Trotz dieser Eigenart verwenden wir die Begrifflichkeit Inline-Editor um eine Unterscheidbarkeit zum bisherigen Weg herzustellen. Über Containerpages Im Folgenden arbeiten wir immer mit Containerpages. Diese zeichnen sich gegenüber den bisher eingesetzten Freitextseiten dadurch aus, dass man in die Lage versetzt wird, verschiedene Ressourcentypen frei zu kombinieren. So kann man zum Beispiel den Mitarbeitertyp mit einem Freitexttyp auf einer einzigen Seite verbinden. In diesem Fall kann man sich so Arbeitszeit sparen und die Wartbarkeit erhöhen, da man ohne diese Funktionalität gezwungen wäre, die Mitarbeiterdaten von Hand aus dem Mitarbeitertyp zu übernehmen und somit mehrere Datensätze pflegen müsste. Anlegen von Containerpages Um eine Containerpage anzulegen, klickt man im Workspace auf den Zauberstab und wählt anschließend im mittleren Bereich Container-Seite :

19 19OpenCms: Grundlagen Ressourcen inline hinzufügen 1. Durch Linksklick öffnet man die Vorschau der Datei: 2. Durch Klick auf die Dartscheibe rechts oben öffnet man den Bearbeitungsmodus: 3. Nun erscheint ganz oben ein neuer Bereich. Wie auch im Workplace finden wir dort einen Zauberstab zum Einfügen von Ressourcentypen. Wir klicken diesen an: 4. Die erscheinende Auswahl an Ressourcen ist auch ähnlich. So finden wir zum Beispiel den Typ Freitextseite wieder: 5. Um diese Ressource der Seite hinzuzufügen, klicken und halten wir den rechts liegenden, durch 9 Vierecke gekennzeichneten Bereich und bewegen ihn in einen der dann als rot umrandet erscheinenden Bereiche der Website: 6. Es ist hierbei wichtig, darauf zu achten, dass das Element auch tatsächlich im roten Bereich landet. Ansonsten fliegt das Element in einer kurzen Animation nach oben aus der Webseite und man muss es erneut probieren: Das neu eingefügte Element sollte vor dem Schließen der Vorschau mit Inhalt befüllt werden. Anderenfalls löscht OpenCms das leere Element automatisch aus der Seite.

20 20OpenCms: Grundlagen Ressourcen inline bearbeiten 1. Sobald man die Maus über das zu bearbeitende Element bewegt, sollte eine kleine Dartscheibe im oberen rechten Eck des Elements eingeblendet werden. Falls dies nicht der Fall ist, müssen wir die Maus über die große Dartscheibe im oberen linken Bereich der Website bewegen und im erscheinenden Menü auf das Auge klicken: 2. Nun können wir im rechten Bereich des eingefügten Elements die Maus über die kleine Dartscheibe bewegen und anschließend zum Bearbeiten in der erscheinenden Schaltfläche auf den Stift klicken: Editieren/HTML: Bilder Bilder hochladen Um hochgeladene Bilder später im Auswahldialog finden zu können, müssen die Bilder in einem speziellen Ordnertyp abgelegt werden. Wie wir im folgenden sehen werden, können reguläre Ordner in Bilderordner umgewandelt werden und umgekehrt. Bilderordner anlegen 1. Um einen solchen Ordner anzulegen, klicken wir im Workspace auf den Zauberstab und wählen anschließend Erweiterter Ordner und bestätigen unten mit Weiter : 2. Nun wählen wir Bildergalerie :

21 21OpenCms: Grundlagen 3. Im folgenden Schritt können wir den Ordnername festlegen. Danach können, gleich wie bei regulären Ordnern, weitere Details zum Ordner eingeben werden. Dies ist für einen Bilderordner im Allgemeinen jedoch nicht nötig, da der Ordner selbst nicht online zu sehen sein soll. Daher kann man zumeist ein paar Klicks sparen, wenn man das Häkchen bei Bearbeite Eigenschaften der neuen Datei entfernt und so den ansonsten folgenden Dialog überspringt: Reguläre Ordner in Bilderordner umwandeln und umgekehrt 1. Um einen regulären Ordner in einen Bilderordner umzuwandeln, klickt man mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählt Erweitert Typ ändern : 2. Nun wählt man am Anfang der Liste den Eintrag Bildergalerie : Würde man einen Bildergalerie-Ordner in einen regulären Ordner umwandeln wollen, würde man den letzten Eintrag namens Verzeichnis wählen. Bilder ohne Unterschrift einfügen 1. Um ein Bild in unsere Webseite einzufügen, platzieren wir zunächst unseren Cursor an der Stelle im Text, an der das Bild erscheinen soll. Anschließend klicken wir auf das kleine Ordnersymbol mit den bunten Kreisen im Vordergrund:

22 22OpenCms: Grundlagen 2. Im folgenden Dialog werden zunächst einmal alle Bilder aus OpenCms angeordnet nach Hochlade- Datum angezeigt. Um nach einer bestimmten Galerie zu suchen, klicken wir auf den Tab Galerien : 3. Im Suchfeld rechts können wir nun beispielsweise nach dem Ordnernamen unserer Fakultät, unseres Instituts oder direkt nach dem Namen des Bilderordners suchen: 4. Nachdem wir das Bild gefunden haben, das wir hinzufügen möchten, bewegen wir den Mauszeiger direkt über das Bild und klicken auf das Häckchen:

23 23OpenCms: Grundlagen Bilder formatieren / betiteln Um ein Bild zu formatieren, also um die Größe anzupassen oder den Textumfluss zu regeln, klicken wir mit der rechten Maustaste auf das Bild und wählen Bildergalerie um die Bildeigenschaften zu erreichen: Bildtitel festlegen Im folgenden Dialog kann man auf der ersten Seite im Tab Eigenschaften den Bildtitel und die Bildbeschreibung festlegen. Da die Bildbeschreibung durch Screenreader genutzt wird um Menschen mit Sehbehinderung den Inhalt der Website vorzulesen, sollte eine möglichst sprechende Beschreibung gewählt werden, z.b. Prof. Gerhardt schüttelt Studiendekan Franke die Hand. Bildgröße festlegen Im Tab Bildformat können wir die Bildgröße festlegen und sogar dafür sorgen, dass nur ein Ausschnitt des Bilds angezeigt wird (bei Format ):

24 24OpenCms: Grundlagen Es ist im Allgemeinen jedoch zu bevorzugen, das Bild in einem Grafikprogramm zunächst auf die richtige Größe zu bringen und anschließend erst hochzuladen und einzubinden. So erhält man oft das qualitativ bessere Ergebnis. Bildumfluss festlegen Im Tab Einstellungen können wir den Textumfluss regeln. Damit der Text das Bild umfließt, müssen wir bei Align (= Bildausrichtung) entweder links für Textumfluss auf der rechten Seite des Bilds oder rechts für Textumfluss auf der linken Seite des Bilds wählen: Es sollte zudem ein Häckchen bei Bildabstand gesetzt werden, da der Text sonst unter Umständen direkt an der Bildkante anschließt. Sobald das Häckchen gesetzt ist, kann man über die Felder HSpace und Vspace regeln, wie viel Abstand zwischen Text und Bild eingehalten werden soll. Bild mit Unter-/Überschrift einfügen Um Bilder mitsamt einer Bildunterschrift einfügen zu können, müssen wir auf vorgestaltete HTML- Elemente zurückgreifen: 1. Da wir ein HTML-Element einfügen, machen wir im Fließtext zunächst durch mehrfaches drücken der Enter-Taste etwas Platz. Danach platzieren wir unseren Cursor in der Mitte des freien Bereichs. 2. Im Editor klicken wir auf das Ordnersymbol mit den eckigen Klammern: 3. Im erscheinenden Dialog klicken wir oben links auf Zeige Galerien : 4. Nun klicken wir im mittleren Bereich auf RUS Bildausrichtung :

25 25OpenCms: Grundlagen 5. Im folgenden Dialog haben wir die Auswahl zwischen verschiedenen Varianten mit Bildunterschrift oder Bildüberschrift. Um eine Variante zu wählen, klicken wir sie zum Markieren zunächst an. Nachdem sie markiert ist, klicken wir auf das grüne Häckchen am unteren Ende des Dialogs: 6. In folgenden Dialog klicken direkt am unteren Ende auf OK. 7. Nun können wir den Beispieltext durch unseren eigenen ersetzen. Das Bild tauschen wir, indem wir es mit der rechten Maustaste anklicken und Bildgalerie wählen: 8. Ab hier gehen wir vor wie schon im Abschnitt Bilder ohne Unterschrift einfügen. Bildergalerie (Photostrecke) Erstellen Sie mit dem Zauberstab ein neues Seitenelement und wählen Sie den Typ Photostrecke aus:

26 26OpenCms: Grundlagen Füllen Sie das Titelfeld aus und wählen Sie den gewünschten Bilderordner (VFS-Galerieordner) aus: Das Aussehen bestimmen Sie über die weiteren Felder unter Übersicht. Tabellen Anlegen über OpenCms Um eine neue, grafisch nicht vorformatierte Tabelle anzulegen kann man auf folgenden Button klicken: Die Gestaltung kann im Nachhinein über den Quelltext-Editor angepasst werden.

27 27OpenCms: Grundlagen Anlegen über eine Vorlage aus der HTML-Galerie RUS Tabellen Möchte man direkt mit einer vorformatierten Tabelle beginnen, kann man sich eine Vorlage aus aus der HTML-Galerie RUS Tabellen auswählen: Nach der Auswahl erhält man eine Tabellen mit Platzhaltertexten gefüllt, diese können durch eigene Texte ersetzt werden.

28 28OpenCms: Grundlagen Nachträgliches Ändern der Tabellen-Gestaltung Man kann die Tabellengestaltung nachträglich in jede andere verfügbare Variante umwandeln. Dazu öffnet man im Editor die Quelltext-Ansicht über den Button Quellecode und sucht das HTML der eigenen Tabelle (eventuell unter Einsatz von STRG + F und dem Suchbegriff <table ) heraus. Dort ersetzt man den Bereich zwischen den Anführungszeichen durch die neue Klasse: In der OpenCms-Dokumentation können Sie sich die einzelnen Varianten anschauen: Einfügen/löschen von Zellen, Zeilen und Spalten Um Zellen, Zeilen und Spalten hinzuzufügen oder zu löschen, öffnet man durch Rechtsklick auf eine Tabellen-Zelle das Kontextmenü. Dort findet man entsprechende Optionen: Tabellen-Kopf kennzeichnen Viele unserer Tabellen-Vorlagen kennzeichnen den Tabellen-Kopf grafisch. Um dies freizuschalten, öffnet man das Kontextmenü durch Rechtsklick in eine Tabellen-Zelle und klickt auf Zellen-

29 29OpenCms: Grundlagen Eigenschaften. Dort kann man im Dropdown-Feld Headers die entsprechende Einstellung vornehmen: Mehrspalten-Elemente Um Text in mehreren Spalten anzuordnen, kann man entweder eine einfache Tabelle nach obigem Muster heranziehen oder auf die vorgestalteten HTML-Elemente des TIK zurückgreifen. Einen Überblick über alle Varianten kann man hier erhalten: Man kann zum Einfügen, wie bei den Tabellen bereits geschildert, den jeweiligen Quelltext aus der Webseite übertragen. Es besteht auch die Möglichkeit, sich das HTML-Element direkt im Editor von OpenCms heraus zu suchen: 1. Da wir ein HTML-Element einfügen, machen wir im Fließtext zunächst durch mehrfaches Drücken der Enter-Taste etwas Platz. Danach platzieren wir unseren Cursor in der Mitte des freien Bereichs. 2. Im Editor klicken wir auf das Ordnersymbol mit den eckigen Klammern: 3. Im erscheinenden Dialog klicken wir oben links auf Zeige Galerien : 4. Nun klicken wir im mittleren Bereich auf RUS Layouts (Tabellenersatz) :

Schulung Open CMS Editor

Schulung Open CMS Editor Schulung Open CMS Editor Um Ihr Projekt im OpenCMS zu bearbeiten brauchen Sie lediglich einen Webbrowser, am besten Firefox. Vorgehensweise beim Einrichten Ihrer Site im OpenCMS Erste Schritte Wenn Sie

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg Dokumentation Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg fon: +49 (0)761-456 989 0 fax: +49 (0)761-456 989 99 mail: info@prolink.de

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75 Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im

Mehr

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen BILD: Es ist möglich ein Bild unter den News mit zu veröffentlichen. Achtung: NUR EIN BILD pro Beitrag, und dieses sollte zuvor auf die

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

Kapitel 1 - Warum TYPO3?

Kapitel 1 - Warum TYPO3? Kapitel 1 - Warum TYPO3? TYPO3 ist ein leistungsfähiges Content-Management-System, mit dem Sie alle Inhalte Ihrer Homepage im Handumdrehen selbst verwalten können. Sie müssen kein Programmierer sein und

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Handbuch für Redakteure (Firmenpark)

Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Eigenen Eintrag finden... 1 Anmeldung am System... 1 Inhalte ändern... 2 Feld: Branchenzuordnung... 3 Feld: Virtueller Ortsplan... 4 Feld: Logo (Bild einfügen)... 5

Mehr

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS Verfasser: Michael Bogucki Erstellt: 24. September 2008 Letzte Änderung: 16. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen Der Webauftritt wird mit dem Redaktionssystem Typo3 Version 4.0 realisiert, das eine komfortable Pflege der Seiten erlaubt.

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

non media TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia.

non media TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia. TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia.de 1 Begriffe - Fachchinesisch...dann wissen alle, worüber man redet. Backend

Mehr

Handreichung fu r Autoren

Handreichung fu r Autoren Handreichung fu r Autoren Inhalt: 1. Wie und wo melde ich mich an? 2. Wo ändere ich mein Passwort? 3. Struktur des sogenannten Backend-Bereichs 4. Neue Datei (Inhaltselement) anlegen. a. Der Karteireiter

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage.

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. Seite 1 Walter Mayerhofer 2012 1.) ANMELDUNG Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. Als allererstes

Mehr

Typo3 - Inhalte. 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs. 2. Seitenunterteilung einfügen

Typo3 - Inhalte. 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs. 2. Seitenunterteilung einfügen Typo3 - Inhalte 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs Das Layout der neuen TVA Website sieht neben dem grafischen Rahmen und den Navigations-Elementen oben und links einen grossen Inhaltsbereich (graue Fläche)

Mehr

Arbeiten mit dem CMS in der UB Marburg

Arbeiten mit dem CMS in der UB Marburg Arbeiten mit dem CMS in der UB Marburg A. Anmelden im CMS-System: Starten Sie den Browser Mozilla Firefox (bitte möglichst nicht mit dem Internet- Explorer arbeiten) und loggen Sie sich unter der folgenden

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 Eingesetzte TYPO3-Version 6.x Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 - www.frappant.ch Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen

Mehr

Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website

Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website www.satnam.de Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website A. Mittels eines Content-Management-Systems (CMS) oder Weblogs Seiten 2-6 B. Mittels eines Homepagebaukastens, z.b. von 1&1 Seiten

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

Der Editor Abbildung 1 Der Editor

Der Editor Abbildung 1 Der Editor Der Editor Der Editor ist das wichtigste Werkzeug für den Administrator. Er dient zur Gestaltung sämtlicher Inhalte, gleich ob Inhalte der Website, Termine, Einladungen.. Wer sich hier ein wenig einarbeitet

Mehr

Inhalt. 5.3. Links setzen...17 5.4. Ankerlinks einfügen/erstellen.18 6. PDF verlinken...19 7. YouTube Video einbetten...22

Inhalt. 5.3. Links setzen...17 5.4. Ankerlinks einfügen/erstellen.18 6. PDF verlinken...19 7. YouTube Video einbetten...22 Handbuch Algo CMS Inhalt 1. Einloggen in den Administrationsbereich...3 2. Der Administrationsbereich...4 3. Website...4 4. Dokumente bearbeiten / erstellen / löschen...5 4.1. Bearbeiten...5 4.2. Erstellen...10

Mehr

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006 1. Anmeldung am System Das CMS Typo3 ist ein webbasiertes Redaktionssystem, bei dem Seiteninhalte mit einem Internetzugang und einer bestimmten URL zeit- und ortunabhängig erstellt und bearbeitet werden

Mehr

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Joomla! 2.5 CMS Kurzdokumentation ql.de Inhaltspflege.Dateiverwaltung Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Copyright 2012 Mareike Riegel 1 / 15 Inhaltsverzeichnis 1. Backend...3 1.1 Einloggen...3

Mehr

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Basics 1 Einleitung / Inhalt 2 / 21 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert erklärt,

Mehr

Nur in schwarz angezeigten Verzeichnissen kann gespeichert werden!

Nur in schwarz angezeigten Verzeichnissen kann gespeichert werden! Kurzanleitung für das CMS WebEdition für die Schulhomepage Seite 1 Kurzanleitung für Homepage-Redakteure (CMW WebEdition) 1. Anmeldung http://www.gymnasium-landau.de/webedition Linke Seite: Dateimanager

Mehr

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung Kurzanleitung Drupal 1. Anmeldung Anmeldung erfolgt bis zum Umzug unter http://haut.mjk-design.de/login und nach erfolgreichem Domainumzug unter http://www.haut.net/login mit Benutzername und Passwort.

Mehr

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten Einführung Redaktoren Content Management System DotNetNuke Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten DNN Version ab 5.0 w3studio GmbH info@w3studio.ch www.w3studio.ch T 056 288 06 29 Letzter Ausdruck: 22.08.2011

Mehr

Erzbistum Köln OpenCms. Anleitung OpenCms Der Sitemap-Editor

Erzbistum Köln OpenCms. Anleitung OpenCms Der Sitemap-Editor Anleitung OpenCms Der Sitemap-Editor 1 Erzbistum Köln Kategorien 9. Juli 2015 Inhalt Ansicht, Funktionen, Menüs... 3 Die Werkzeugleiste des Sitemap-Editors:... 5 Das Kontextmenü der einzelnen Seiten und

Mehr

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen:

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Bedienungsanleitung CAD-KAS PDF Editor 3.1 Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Hauptmenu Werkzeuge zum Bearbeiten der Datei inblase2:=false; Einige Funktionen des

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Praxisbutler Anpassung der Vorlagen 1 PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Die Vorlagen werden hauptsächlich in den Bereichen Klienten und Fakturierung benutzt. Die Anpassung dieser Vorlagen ist wichtig,

Mehr

Version 1.0 Merkblätter

Version 1.0 Merkblätter Version 1.0 Merkblätter Die wichtigsten CMS Prozesse zusammengefasst. Das Content Management System für Ihren Erfolg. Tabellen im Contrexx CMS einfügen Merkblatt I Tabellen dienen dazu, Texte oder Bilder

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20 Typo 4.5 Anleitung Version. Stand:. März 0 Von: Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 05 / 8 09 0 INHALTSVERZEICHNIS An- und Abmeldung... 4. Anmeldung (Login)... 4. Abmeldung (Logout)...

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Seite 1 / Maud Mergard / 08.03.2010 TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 08.03.2010 Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3

Mehr

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Kurzanleitung Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Inhaltsverzeichnis, Abbildungs- und Tabellenverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis...

Mehr

Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau. Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1

Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau. Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1 Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1 Typo3 ist ein Web Content Management System verwaltet (alle) Inhalte der Website gewährleistet einheitliches

Mehr

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz Babysteps Backend - Hauptmenü Neue Seite anlegen Seiteneigenschaften bearbeiten Inhaltselemente erstellen Inhaltselemente bearbeiten Übersicht der Seitenlayouts Bearbeiten von Personen Anzeigen von Personendaten

Mehr

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website)

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Redaktion Mit der Redaktion einer Webseite konzentrieren Sie sich auf die inhaltliche

Mehr

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt. 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien Inhaltsverzeichnis 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien 1 Vorbemerkung... 1 9.1 Anmeldung... 1 9.2 Dateiliste... 1 9.3 Neuen Ordner anlegen... 2 9.4 Datei

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3 Inhaltsverzeichnis Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2 Schritt 1: Design auswählen...3 Schritt 2: Umfang und Struktur der Seiten bestimmen...7 Schritt 3: Inhalte bearbeiten...9 Grafik

Mehr

Handbuch USC-Homepage

Handbuch USC-Homepage Handbuch USC-Homepage I. Inhalt I. Inhalt Seite 1 II. Wichtigste Grundregel Seite 1 III. Funktionen der Seite Seite 2 1. Anmelden in der Community Seite 2 2. Mein Account Seite 3 3. Wechselzone Seite 4

Mehr

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015 Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 1 / TYPO3 für Redakteure Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3 auf, geben Sie dort Ihren Benutzernamen und Ihr

Mehr

Die Gestaltungselemente unterliegen bis zur Beauftragung unserem vollständigen Urheberrecht.

Die Gestaltungselemente unterliegen bis zur Beauftragung unserem vollständigen Urheberrecht. SEITBOX 4.0 BENUTZERHANDBUCH Seehausen, den 10. Mai 2012 SeitWerk GmbH, 82418 Seehausen Der Inhalt ist vertraulich und darf mit Ausnahme von Mitarbeitern des Adressaten sowie der assoziierten Unternehmen,

Mehr

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Klaus-Dieter Käser Andreas-Hofer-Str. 53 79111 Freiburg Fon: +49-761-292 43 48 Fax: +49-761-292 43 46 www.computerschule-freiburg.de kurse@computerschule-freiburg.de

Mehr

Tutorium Learning by doing WS 2001/ 02 Technische Universität Berlin. Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000

Tutorium Learning by doing WS 2001/ 02 Technische Universität Berlin. Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000 Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000 1. Ordner für die Homepagematerialien auf dem Desktop anlegen, in dem alle Bilder, Seiten, Materialien abgespeichert werden! Befehl: Desktop Rechte Maustaste

Mehr

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typ03: eine kleine Redakteurseinführung Typo3 ist ein Content Management System (CMS). Ein CMS ermöglicht

Mehr

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite 1. Einloggen... 2 2. Ändern vorhandener Text-Elemente... 3 a. Text auswählen... 3 b. Text ändern... 4 c. Änderungen speichern... 7 d. Link

Mehr

Textbearbeitung im CKEditor

Textbearbeitung im CKEditor CKEditor (HTML) Textbearbeitung im CKEditor Der CKEditor ist ein freier, webbasierter HTML-Editor, der in onoffice integriert ist und die Erstellung von HTML-formatierten emails (Websiteformat) ermöglicht.

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

Der Editor und seine Funktionen

Der Editor und seine Funktionen Der Editor und seine Funktionen Für die Eingabe und Änderung von Texten steht Ihnen im Pflegemodus ein kleiner WYSIWYG-Editor zur Verfügung. Tinymce 1 ist ein Open Source Javascript-Editor, der mittlerweile

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Pflege

Kurzanleitung Typo3 Pflege Kurzanleitung Typo3 Pflege 1. Vorwort Grundsätzlich kann für das CMS (Content-Management-System) Typo3 gesagt werden, dass Übung den Meister macht. Je öfter Sie mit dem System arbeiten, desto besser und

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein.

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Pfade einstellen Stand: Dezember 2012 Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Diese Anleitung soll zeigen, wie man Pfad-Favoriten

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank

Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) University of Applied Sciences Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank Modul: Anleitung für Typo3 bzgl. Partnerhochschulen einpflegen

Mehr

Erstellen von Beiträgen

Erstellen von Beiträgen Erstellen von Beiträgen Hinweis Die Anleitung ist für den Microsoft Internet Explorer 10 erstellt. Wird ein anderer Webbowser wie Firefox, Safari oder Google Chrom usw. verwendet, kann die Darstellung

Mehr

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3 Redaktions-Schulung Verein Netwerk Logistik 7. März 2008 Ralph Zimmermann Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente - Editieren /Hinzufügen Neue Seite anlegen

Mehr

Frontend Backend Administration Frontend Backend Administration Template

Frontend Backend Administration Frontend Backend Administration Template Begriffe Frontend Backend Administration Bei Contentmanagementsystemen (CMS) unterscheidet man zwischen zwei Bereichen, dem sogenannten Frontend und dem Backend Bereich. Der Backend wird häufig als Administration

Mehr

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010)

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) Wichtige Begriffe:... 2 Was ist ein Content Management System (CMS)?... 2 Die Begriffe

Mehr

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen...

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen... FL-Manager: Kurze beispielhafte Einweisung In dieser Kurzanleitung lernen Sie die wichtigsten Funktionen und Abläufe kennen. Weitere Erläuterungen finden Sie in der Dokumentation FLManager.pdf Neues Projekt

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

Computergruppe Borken

Computergruppe Borken Windows Dateisystem Grundsätzliches Alle Informationen die sich auf einen Computer befinden werden in sogenannten Dateien gespeichert. Wie man zu Hause eine gewisse Ordnung hält, sollte auch im Computer

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

Drupal Panels. Verwendung für Autoren

Drupal Panels. Verwendung für Autoren Verwendung für Autoren 11.08.2011 1 Inhalt 2 Panel Layout... 3 2.1 Der Layout Generator... 3 3 Inhalt Hinzufügen... 3 3.1 Anzeige vom Panel-Page Body Text in der Panel Ausgabe... 3 4 Dateianhänge... 4

Mehr

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren Inhaltsverzeichnis Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren EINFÜHRUNG... 2 ERSTE ÜBUNGEN... 2 EINLOGGEN... 2 BENUTZEROBERFLÄCHE... 2 PASSWORT ÄNDERN... 2 SEITEN UND INHALTE... 3 DEAKTIVIERTE SEITEN, IM MENU

Mehr

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an.

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an. 3. SPEICHERN DATEIEN SPEICHERN Dateien werden in Word Dokumente genannt. Jede Art von Datei, die Sie auf Ihrem Computer neu erstellen, befindet sich zuerst im Arbeitsspeicher des Rechners. Der Arbeitsspeicher

Mehr

Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website. Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch

Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website. Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch I n ha l t 3 Allgemeines 3 Zu diesem Manual 4 Login 5 Allgemeines zu den Arbeiten im Backend 5

Mehr

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf Inhaltsverzeichnis Allgemein...2 Bilder-Ordner für Bildergalerie einrichten und befüllen...3 Verzeichnis erstellen...3 Beschriftung der Fotos...4 Bildergalerie anlegen und einrichten...5 Vorbereitung im

Mehr

Besondere Lernleistung

Besondere Lernleistung Besondere Lernleistung Tim Rader gymsche.de Die neue Homepage des Gymnasiums Schenefeld Erstellen eines neuen Artikels Schritt 1: Einloggen Rufen Sie http://gymsche.de auf. Im rechten Bereich der Webseite

Mehr

Der erste Schirm ein Überblick

Der erste Schirm ein Überblick Der erste Schirm ein Überblick Zusatzmodule: Statistik Newsletter Veranstaltungskalender Mediendatenbank: Alle Dateien (Bilder, Videos, Excel-Listen, Word-Dokumente, PDF, ) speichern Sie in der Mediendatenbank

Mehr

für Redakteure mit Pfiff

für Redakteure mit Pfiff Open Source CMS für Redakteure mit Pfiff http://typo3.org/ (Aktuelle Version: 4.3.0 Jänner 2010 V8.2) Ausgabe: SCHILF Sporthauptschule Imst MUIGG Herbert Alle Rechte vorbehalten. email: herbert.muigg@1start.at

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

Visual Web Developer Express Jam Sessions

Visual Web Developer Express Jam Sessions Visual Web Developer Express Jam Sessions Teil 1 Die Visual Web Developer Express Jam Sessions sind eine Reihe von Videotutorials, die Ihnen einen grundlegenden Überblick über Visual Web Developer Express,

Mehr

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14 1. Die Anmeldung Um mit Typo3 arbeiten zu können müssen Sie sich zunächst am sogenannten Backend (BE) anmelden. Dazu benötigen Sie die korrekte Web-Adresse, Ihren Benutzernamen und das zugehörige Passwort.

Mehr

Der Website-Generator

Der Website-Generator Der Website-Generator Der Website-Generator im Privatbereich gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell eine eigene Website in einheitlichem Layout zu erstellen. In Klassen, Gruppen und Institutionen können auch

Mehr

Anleitung für die Einrichtung einer HTML-Signatur mit Bild und Verlinkung

Anleitung für die Einrichtung einer HTML-Signatur mit Bild und Verlinkung Anleitung für die Einrichtung einer HTML-Signatur mit Bild und Verlinkung Inhaltsverzeichnis Vorwort...1 Hinweise...2 Einrichtung unter Microsoft Outlook 2003...3 Einrichtung unter Outlook 2007...4 Einrichtung

Mehr

REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG

REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG INHALTSVERZEICHNIS 1 NEUE BILDVERWALTUNG... 2 2 EINEN NEUEN UNTERORDNER ANLEGEN... 3 3 NEUE BILDER HOCHLADEN... 3 4 BILDER ZUSCHNEIDEN... 4 5 BILDER EINSTELLEN...

Mehr

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Advanced 1 Einleitung / Inhalt 2 / 13 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert

Mehr

Anleitung für Internetbearbeiter

Anleitung für Internetbearbeiter Anleitung für Internetbearbeiter Intention der Website schottenpfarren.at 1. Einfachere Bedienung der eigenen Pfarrwebsite für die Websitebearbeiter durch Content Management System (CMS) Typo3: Anlegen

Mehr

Handbuch Website Hochschule Landshut

Handbuch Website Hochschule Landshut Handbuch Website Hochschule Landshut Anleitung für Redakteure CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax:

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Anleitung zum Homepage-Baukasten

Anleitung zum Homepage-Baukasten Anleitung zum Homepage-Baukasten Zur Hilfestellung sollten Sie diese Seiten ausdrucken. Besuchen Sie auch unsere Muster-Homepage unter http://beispielauftritt.maler-aus-deutschland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Teamcenter Rapid Start (Rich Client)

Teamcenter Rapid Start (Rich Client) 15.06.15-1 - E:\Stefan\CAD\Teamcenter\TCRS10\Anleitungen\TeamcenterRich.doc Teamcenter Rapid Start (Rich Client) 1. Starten und Beenden - Teamcenter starten (Desktop-Verknüpfung): - Anmeldeinformationen

Mehr

http://www.nvu-composer.de

http://www.nvu-composer.de Kapitel 16 Seite 1 Ein portabler Web-Editor Wer viel Zeit in eine Website investieren will ist gut beraten, eine professionelle Software für Webdesigner zu beschaffen. Diese Programme sind sehr leistungsfähig,

Mehr

Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage

Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage www.onco.at Einleitung: Herzliche Gratulation zum Erwerb Ihrer Homepage. Sie haben sich für ein ausgesprochen gutes System entschieden,

Mehr